Niederlage Die Stimmen zur Klatsche

Foto: imago images / Norbert Schmidt
Foto: imago images / Norbert Schmidt

Borussia Dortmund hat nach zuletzt zwei Niederlagen wieder ein Erfolgserlebnis gefeiert. Mit dem 4:0 (1:0) gegen Eintracht Frankfurt verbesserte sich das Team von Trainer Lucien Favre zumindest für einen Tag in der Fußball-Bundesliga auf Platz zwei.

Dank der Tore von Lukasz Piszczek (33.), Jadon Sancho (50.), Erling Haaland (54.) und Raphaël Guerreiro (74.) vor 81 365 Zuschauern gelang dem BVB eine gelungene Generalprobe für das Champions-League-Duell mit Paris Saint-Germain. Dagegen musste Frankfurt die erste Rückrunden-Niederlage hinnehmen. Der BVB hatte im DFB-Pokal in Bremen und in der Liga in Leverkusen verloren.

Stimmen zum Spiel

Adi Hütter (Trainer Eintracht Frankfurt):
“Es hat die klar bessere Mannschaft gewonnen. Es war ein Klassenunterschied zu sehen, wir haben überhaupt nicht das Leistungsniveau erreicht. Vielleicht war es zu großer Respekt, obwohl ich in der ersten Hälfte Situationen gesehen habe, wo wir besser umschalten hätten müssen. Wir haben das Spiel nach vorne nicht gut gemacht, hatten sehr viele Abspielfehler. Es war kein guter Auftritt von uns. Wir haben verdient verloren. Das zweite Tor war der Knackpunkt und hat uns den Zahn gezogen, mutiger nach vorne zu spielen. Die Leistung war nicht gut. Wir haben heute als komplette Mannschaft nicht das auf das Spielfeld gebracht, was wir spielen können und wollen. Natürlich ist es hier auch nicht einfach, das ist eine Topmannschaft und wenn man zum falschen Zeitpunkt Gegentore bekommt, dann ist es sehr schwer. Im Endeffekt hat uns Dortmund klar im Griff gehabt. Am meisten stört mich, dass die Mannschaft nicht das umgesetzt hat, was sie in der letzten Woche gezeigt hat.”

Timothy Chandler (Eintracht Frankfurt):
“Wir waren nicht zu passiv, auch Dortmund war in der ersten Halbzeit auch nicht viel besser als wir. Wir haben zu mutlos gespielt mit dem Ball, nach vorne hätten wir viel besser spielen müssen. Im Endeffekt gehst du hier dann runter. Es ist schwer, in Dortmund wieder zurück zu kommen. Sie sind gut gestanden und wir haben den Ball zu leicht hergegeben. Das müssen wir im nächsten Spiel am Donnerstag besser machen.”

Sebastian Rode (Eintracht Frankfurt):
“Wir haben zu einfache Gegentore bekommen. Wir waren nach vorne hin zu harmlos und hatten gar keinen Torschuss, da kannst du in Dortmund auch nicht bestehen. Die Räume waren da, aber wir haben es nicht gut genug gespielt. Das muss man heute abhaken und am Donnerstag geht es weiter. Wir sind mit Selbstvertrauen angereist, haben in der ersten Halbzeit schon ein paar einfache Ballverluste gehabt, es von hinten heraus nicht offensiv genug gespielt und die Bälle vorne leicht verloren. Dann hast du gegen Dortmund auch keine Chance.”

Fredi Bobic (Vorstand Sport Eintracht Frankfurt) vor dem Spiel:
“Wenn jemand 58 Spiele in 52 Wochen hat, da hatten wir gar keine Zeit zu trainieren. Wir waren ständig auf Reisen, das ist gar kein Gejammer, das freut uns ja. Aber es gibt dann schon irgendwo auch Gründe. Wir hatten auch die Phase in den USA, eine Woche lang komplett jeden Tag zweimal Training zu haben und viel taktisch einzustudieren. Wir haben jetzt mal normale Bundesligawochen gehabt, das ist auch ein schönes Gefühl. Wenn der Trainer mit der Mannschaft eine ganze Woche arbeiten kann, auch im taktischen Bereich. Das konnten wir im Dezember gar nicht mehr machen, da kannst du auch schwer etwas umstellen. Deswegen sind wir glücklich und froh, dass wir auch mal diese Luft hatten und das war das Entscheidende für uns.” (dpa/dazn)

Schlagworte:

193 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Der Kommentar von Bobic muss zu einem anderen Spiel gehören.

  2. Aus welchem Jahrhundert wurde der Kommentar vom Fredi reinkopiert?

  3. Man darf in Dortmund verlieren, aber net so!
    Wenn ich die Vorlagen zu den Toren selber liefer, kann ich wechseln wie will, auch so merkwürdig wie gestern zur HZ.

  4. Yepp, Bobic falsch kopiert:-)

  5. ZITAT:
    “Der Kommentar von Bobic muss zu einem anderen Spiel gehören.”

    Die Redaktion erscheint (verständlicherweise) übernächtigt.

  6. Hoffnungsschimmer a la kicker:

    ZITAT:
    “Wenn im Waldstadion das Flutlicht angeknipst wird und auf den Rängen ein Orkan tobt, der die Spieler nach vorne peitscht, sind der Eintracht auf Europas Bühne wieder große Taten zuzutrauen.”

    https://www.kicker.de/769779/a.....engelliste

  7. @542:
    “Zu einem Shice Spiel kommt dann mal wieder eine Rechnung von der Fußballmafia! Aber am 24. da zeigen wir es dieser Mafia richtig! Da gehen wir nicht hin! ;-)”

    @Schebbe: wir sind ja auch nicht der HSV. Würd mich mich mal interessieren, ob es unter den Clowns auch militante Nichtraucher gibt.

  8. Ich verstehe die Leistungsschwankungen nicht.
    Mal sehr gut, dann wieder unterirdisch.
    Ich kann da auch kein Muster erkennen.
    Ist wohl eben ein Tagesgeschäft.
    Aber wir werden nicht in Panik verfallen :)
    Oder doch ?

  9. ZITAT:
    “Hoffnungsschimmer a la kicker…”

    Hallllooo, so schlechte Pässe haben wir da aber nie gespielt…

    “…Die Passqualität erinnerte zuweilen an einen Kick im Frankfurter Ostpark. Wobei die Hobbyfußballer die Schuld da zumindest auf den holprigen Rasen schieben können….”

  10. ZITAT:
    Hallllooo, so schlechte Pässe haben wir da aber nie gespielt…”

    Die meinten sicherlich DCB @ Co…. ;-)

  11. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der Kommentar von Bobic muss zu einem anderen Spiel gehören.”

    Die Redaktion erscheint (verständlicherweise) übernächtigt.”

    naja, schwieriger so einen alten Kommentar zu kopieren als einen aktuellen,
    hier, Fredi laut eintracht.de:

    Sportvorstand Fredi Bobic: Wir hatten heute eine miserable Passquote. Das Unsaubere und Schlampige in unserem Spiel hat uns das Spiel kaputt gemacht. Das sollte nicht passieren – ist es aber. Jetzt heißt es daraus zu lernen und es besser zu machen.

  12. Mats Hummels fasst das Spiel recht knackig zusammen: (eintracht.de)

    Mats Hummels (Borussia Dortmund): Es war wichtig, die Null zu halten. Wir haben heute sicher verteidigt. < Die Offensive hat uns aber auch sehr viel Arbeit abgenommen und den Ball vom Tor weggehalten, sodass wir hinten gar nicht erst in Bedrängnis geraten sind. Wir wissen, dass wir mit diesen Stürmern in jedem Spiel vorne zu Chancen kommen, das hat man heute auch wieder gesehen. Unser Plan war es, dass wir hinter die Außenspieler kommen, was uns heute einige Male gelungen ist. Dieses Mittel ist sehr effektiv, unabhängig vom Gegner.

    Bei uns war’s in etwa umgekehrt: Die Defensive hat irgendwann versucht, der Offensive Arbeit abzunehmen aber den Ball vom gegnerischen Tor weggehalten, sodass wir hinten erst recht in Bedrängnis geraten sind”

  13. Und ich bleib dabei und das war nicht nur gestern schlecht: wenn man auf den Gegner nur semiengagiert zuläuft und zwei Meter vorher ausläuft, in der Hoffnung, dass der schon irgendwie panisch ins Nirwana passt, wird der Dich spätestens beim dritten Mal gar nicht mehr beachten. Da wäre mir schon der Weg zu schade, um nicht doch noch nervigen Konktakt zu suchen.

  14. wer nicht erkennt dass im MF Iksa nicht geht, dem ist nicht zu helfen…

  15. ZITAT:
    “wer nicht erkennt dass im MF Iksa nicht geht, dem ist nicht zu helfen…”

    Ob man das generalisieren kann, weiß ich nicht. Tatsache aber ist, dass mich Ilsanker im DM bei der Eintracht bisher, also in den knapp 1,5 Spielen, nicht überzeugt hat.

  16. ZITAT:
    “dass im MF Iksa nicht geht…”

    Ikea?

    Stimmt, schlechtes Vorbild für einen geordneten Aufbau.

  17. Ich sage nur eins: es gibt keinen Automatismus schlechtes Spiel gutes Spiel.Das mit dem guten Spiel begründet sich aus der Hoffnung der Fans und nichts weiter…….

  18. Uli Stein, ich kann mir bei aller Liebe nicht vorstellen, dass eine Eintracht- Mannschaft jemals so schlecht aufgetreten ist wie gestern. Das Spiel ohne Ball war unfassbar schlecht. Das Spiel mit Ball noch schlechter. Kein Spieler wollte den Ball haben. ES GAB NICHT EINEN POSITIVEN ASPEKT IN DIESEM SPIEL. Und nochmal zum Mitlesen: ist Kostic aus dem Spiel genommen, ist es mit der Eintrachtherrlichkeit komplett vorbei.

  19. ZITAT:
    “…ich kann mir bei aller Liebe nicht vorstellen, dass eine Eintracht- Mannschaft jemals so schlecht aufgetreten ist wie gestern…”

    Du bist noch sehr jung, du wirst noch viel Scheisse sehen, gegen das gestern ein solider Auftritt war.

  20. Mit Ausnahme unseres Spiels in Hoffenheim und bei Union Berlin bekommen wir auswärts einfach kein Bein auf den Boden. Gestern eben wieder in Dortmund.

    Und was der Bobic geraucht hat, um so einen Kommentar zu geben, würde ich echtvgerne wissen.

  21. Oh, Hannover führt.
    Nicht so schlecht gemacht, vom Teuchert.

  22. Mir fallen zum Spiel gestern viele positive Dinge ein.
    Schon zum zweiten Mal in Folge zu Null gespielt.
    Illsanker hat keine zehn Millionen gekostet.
    Kräfte geschont für die Woche.
    Eine äußerst homogene Mannschaftsleistung.
    Ein Trainer mit überraschenden Ideen in der Halbzeitpause.
    Die Hoffnung, dass nun alles nur besser werden kann.

  23. Wenn Kostic im Sommer wechselt, darf man gespannt sein, wen man als Ersatz holt. Oder man spielt halt ohne Linksaußen. Hat ja bisher auch ohne echten Rechtsaussen geklappt. Das wäre doch mal eine ganz neue Variante. Quasi mit einem Stürmer vorne drin, im 4-5-1 System.

  24. Wie so oft von vielen hier die Eintracht Farben:
    Schwarz / Weiß
    Der (ehemalige) Blogwart fühlt sich bei ersten Farbe sehr wohl, angereichert mit Fakten.

  25. “EKELHAfD”
    EINTRACHT gegen Nazis:
    Eymold in Erfurt, Grüße!

  26. Nee nee Leute, Spass beiseite. Keinen echten Rechtsaussen für die Rückrunde zu holen war ein RIESIGER Fehler. Das wird sich noch ganz bitter rächen. Die nächsten Auswärtsspiele sind übrigens Salzburg, Bremen, Leverkusen und das Freilos München.

  27. Wenn Kostic geht, wechselt Chandler je nach Spielsituation von rechts nach links.
    So wird eine weitere Sechserposition frei und wir können mit Illsanker, Kohr und Sow spielen.

  28. ZITAT:
    “Mir fallen zum Spiel gestern viele positive Dinge ein—.”

    Und den kommenden Gegner verwirrt…

  29. Bei mir wird jetzt das Auswärtstrikot beworben.
    Okay…

  30. ZITAT:
    “Wenn Kostic geht, wechselt Chandler je nach Spielsituation von rechts nach links.
    So wird eine weitere Sechserposition frei und wir können mit Illsanker, Kohr und Sow spielen.”

    Plus Fernandes als zusätzliche Absicherung. Was ein genialer Schachzug… Die 40 Millionen für Kostic kommen aufs Festgeldkonto für schlechte Zeiten.

  31. ZITAT:
    “Bei mir wird jetzt das Auswärtstrikot beworben.
    Okay…”

    Wir sind auswärts gar nicht so übel. Hat mir dieser Blog jetzt oft genug erklärt.

  32. der Trainer von 96 sieht aus wie der Aydekin.

  33. Korken auch noch.

    https://maintracht.blog/2020/0.....xt-please/

    Wie üblich. Bei Nichtgefallen bitte weitergehen.

  34. Last-Second Punkt für den HSV.

  35. ZITAT:
    “Korken auch noch.

    https://maintracht.blog/2020/0.....xt-please/

    Wie üblich. Bei Nichtgefallen bitte weitergehen.”

    Klasse Eingangsfoto.

  36. ZITAT:
    Und was der Bobic geraucht hat, um so einen Kommentar zu geben, würde ich echtvgerne wissen.”

    @Jim, wenn Du seinen Kommentar in diesem zusammengestückelten, nicht gelesen und immer noch nicht korrigierten Eingangsbeitrag meinst, schau ihn Dir lieber auf ETV an. Denke, dass er da schon recht deutlich ist.

  37. Habe gestern ne mittelmässige erste Halbzeit gesehen mit nem glücklichen BVB Tor von Piszeks schwachen Fuss. Anschliessend versucht Hütter das Spiel sehr frühzeitig mit Dost offener zu gestalten und das geht u.a. wegen sehr guten Dortmundern nach 10 Minuten in die Hose. Das Beste was man dann noch realistisch rausholen kann war Körner sparen, keine Verletzungen und keine gelben Karten abholen. Klar war das keine gute Leistung, aber Die wenigstens zum richtigen Zeitpunkt ohne Kollateralschaden.

  38. ZITAT:
    “War. Richtig. Scheiße!
    Kurz und bündig.”

    Sehr zutreffender Kommentar von Petra.
    Vorführung der Trikots gestern beim BVB damit für mich abgeschlossen.

  39. ZITAT:
    “Habe gestern ne mittelmässige erste Halbzeit gesehen mit nem glücklichen BVB Tor von Piszeks schwachen Fuss..”

    Was zumindest hätte überprüft werden müssen und m.E.dann auch nicht hätte gegeben werden dürfen

  40. Vielleicht reichen ja 28 Punkte zum Klassenerhalt.

  41. ZITAT:
    “Vielleicht reichen ja 28 Punkte zum Klassenerhalt.”

    Für Platz 16 könnte es langen.

  42. ZITAT:
    “Nee nee Leute, Spass beiseite. Keinen echten Rechtsaussen für die Rückrunde zu holen war ein RIESIGER Fehler. Das wird sich noch ganz bitter rächen.”

    Auch wenn AH Trainer ist, mit einem Peter Fischer wird es keinen Rechtsaußen geben.

  43. @40
    Alle Tore werden überprüft.
    Grundsätzlich.
    Leider hat Touré das Abseits vom Milchbubi aufgehoben, sonst hätte man über die Frage passiv oder aktiv reden können.
    So nicht.

  44. Was für Spiele heute mal wieder.

    Die Buli ist mittlerweile sowas von verdorft.

  45. Meine Meinung zum Vercoachen:
    Dass das kein Spiel für Bas Dost wird hab ich mir schon gedacht, hätte auch auf Chandler verzichtet, dafür lieber Kamada gebracht und Gaci auf rechts, dazu Sivies Freund vorne rein.
    Wo war eigentlich Kohr, Rode schwächelt zur Zeit…..
    Möglichst ballsichere Leute in der Offensive, die eventuell Spielzüge zustande bringen
    Wenn man die gegnerischen Verteidiger nicht beschäftigt wird das nichts

  46. als Spieler muss man doch wegen der Handregelung durchdrehen.

  47. @47 Auch wenn es dann trainiert wird.
    Ball an der Hand, Arm immer 11m. Dann wär alles klar.

  48. ZITAT:
    “Wenn Kostic geht, wechselt Chandler je nach Spielsituation von rechts nach links.
    So wird eine weitere Sechserposition frei und wir können mit Illsanker, Kohr und Sow spielen.”

    Durm kann das auch spielen auf LA.
    Fernandes und Torro müssen auch noch irgendwie eingebaut werden, ich bin ja eh der Meinung, dass man gar nicht genug defensive 6er haben kann, vielleicht sollten wir da nochmal zuschlagen im Sommer ?

    ——————-Trapp—————–
    Toure—Ilsanker–Hinti——-Ndicka
    ———Gelson—–Kohr——
    —Chandler—–Rode—-Durm–

    ——————-Dost——————–

    Angriff auf Europa.
    Das Loch in der Aufstellung ist gewollt.

  49. Mein Zecken-Nachbar fragte mich gerade, wann die Eintracht ihr Rückspiel in Dortmund austrägt. Dann brach er in schallendes Gelächter aus….bin ganz schnell ins Haus zurück.

  50. ZITAT:
    “@40
    Alle Tore werden überprüft.
    Grundsätzlich.
    Leider hat Touré das Abseits vom Milchbubi aufgehoben, sonst hätte man über die Frage passiv oder aktiv reden können.
    So nicht.”

    Rode: „Wir haben zu einfache Gegentore bekommen.“ Hätte er sich mal beim 1:0 nicht weggedreht sondern wäre zum Ball gegangen ……..

  51. Wo war es nur hin, dass Selbstvertrauen und die breite Brust, die nach dem gelungenen Rückrundenauftakt mit vier Siegen und einem Remis aus fünf Pflichtspielen eigentlich mächtig angeschwollen hätte sein müssen? Wo war die Traute hin, in Dortmund etwas mitnehmen zu wollen? Nichts war davon zu spüren. Was auch deswegen überraschte, weil Borussia Dortmund nach zwei schmerzhaften Niederlagen hintereinander in der ersten halben Stunde zwar feldüberlegen war, aber keineswegs die Sterne vom Himmel gespielt hatte. Die schwarz-gelbe Verunsicherung war zu spüren, da hätten die Hessen energischer gegenhalten müssen.

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....41842.html

  52. @44: Bin mir da mit Touré noch nicht so ganz sicher. Aber egal, ist eh nicht mehr zu ändern.

  53. Auf jeden Fall hat der vielgeschmähte Favre dem Adi gestern eine Lektion in Spieltaktik erteilt.

  54. 40 Punkte scheinen in dieser Saison mal wieder nicht zwangsmäßig notwendig zu sein.

  55. Man sollte die 40 Punkte dennoch ansteuern, denn am Ende sind schon welche abgestiegen, ….

  56. Geht ab da in Düdo.

    Die Isegrimmhandschrift ist schon völlig weg.

  57. ZITAT:
    “Geht ab da in Düdo.

    Die Isegrimmhandschrift ist schon völlig weg.”

    Täusche ich mich oder haben die einen besseren Spielaufbau als wir ?

  58. Eigentlich haben wir komplett alles falsch gemacht. Statt die Dortmunder Unsicherheit und deren Druck, gewinnen zu müssen, oder die wackelige Abwehr auszunutzen, haben wir zögerlichen Angsthasenfussball gespielt und diesen mit individuellen haarsträubenden Fehlern verfeinert. Und so die Dortmunder Angriffsmaschine ins Rollen gebracht und Räume gegeben, die wir gerade verhindern wollten.

  59. Die Isegrimmhandschrift ist schon völlig weg.”

    Täusche ich mich oder haben die einen besseren Spielaufbau als wir ?”

    Keine grosse Kunst. Wir haben gar keinen Spielaufbau. Zuhause geht alles nur über kämpfen und Kostic. Die Fans geben den zusätzlichen Kick.

  60. Auswärts blamiert man sich mittlerweile in 90% der Spiele nach allen Regeln der Kunst.

  61. Der Watz hat das selbe gesehen. Klares Fazit:
    ZITAT:
    “… Eintracht Frankfurt verliert auch in dieser Höhe verdient in Dortmund, weil man absolut nichts für die Offensive tun konnte. Die Borussen hatten das Spiel in jeder Phase im Griff, die Eintracht mit katastrophalen Fehlern in der Defensive und ohne Plan im Spielaufbau. Den Hessen fehlte komplett der Mut, die Dortmunder unter Druck zu setzen. Und die Klasse, einmal einen durchdachten Spielaufbau hinzukriegen. …”
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....33313.html

  62. In dem Sinne haben alle (Trainer und Spieler) auswärts wieder einmal.komplett versagt. Wie schon zB auf Schalke oder in Paderborn.

    RB Salzburg müssen wir zu Hause so hoch schlagen, dass wir trotz Niederlage im Rückspiel weiterkommen. Am besten 3:0 oder so.

  63. Irgendwie bin ich froh, wenn diese Saison zu Ende ist und habe die Hoffnung, das sich im Sommer einiges in Sachen Spieler ändert.
    Statt mit der Gießkanne mittelmässige Leute im dutzend zu kaufen, mal 2-3 richtig gute holen, die dann wirklich die Mannschaft verbessern. Qualität statt Quantität.

  64. ZITAT:
    “. Qualität statt Quantität.”
    Also ruhig für einen Spieler auch mal zehn Millionen in die Hand nehmen ?

  65. “. Qualität statt Quantität.”
    Also ruhig für einen Spieler auch mal zehn Millionen in die Hand nehmen ?”

    Das war böse. Sehr.

  66. ZITAT:
    “ZITAT:
    “. Qualität statt Quantität.”
    Also ruhig für einen Spieler auch mal zehn Millionen in die Hand nehmen ?”

    Nee, 20-30 Millionen. Für 10 Mio. bekommste das, was wir jetzt schon haben.

  67. Was kostet dieser Neuhaus ?

  68. ZITAT:
    “Was kostet dieser Neuhaus ?”

    ca. 20 Mio.

  69. Gut, dann kaufen wir den.

  70. ZITAT:
    “Irgendwie bin ich froh, wenn diese Saison zu Ende ist und habe die Hoffnung, das sich im Sommer einiges in Sachen Spieler ändert.
    Statt mit der Gießkanne mittelmässige Leute im dutzend zu kaufen, mal 2-3 richtig gute holen, die dann wirklich die Mannschaft verbessern. Qualität statt Quantität.”

    Wenn wir nicht international spielen bekommen wir die Qualität Kohr, Rohde, Ilsanker etc. wir haben unsere drei Topstürmer verloren. Sehen wir, wie die ersetzt wurden. Meine Zukunftsaussichten im letzten Jahr waren super. Die Mannschaft wurde nicht auf dem gleichen Niveau gehalten sondern geschwächt. Das Geld alleine nützt überhaupt nichts. Du bekommst Spieler mit Topniveau nur, wenn man ihnen eine Perspektive bietet. Die derzeitige Situation lässt schlimmes befürchten. Hoffentlich irre ich mich.

  71. ….oder wir müssen wieder zurück auf den Bobic-Weg.
    International günstig ein-, teuer verkaufen.
    Falls Hütter diesen Weg nicht mitgehen will, muß er sich eben einen Verein suchen der sich deutsche Spieler internationaler Klasse leisten kann.

  72. ZITAT:
    “Irgendwie bin ich froh, wenn diese Saison zu Ende ist und habe die Hoffnung, das sich im Sommer einiges in Sachen Spieler ändert.
    Statt mit der Gießkanne mittelmässige Leute im dutzend zu kaufen, mal 2-3 richtig gute holen, die dann wirklich die Mannschaft verbessern. Qualität statt Quantität.”

    Ehrlich gesagt befürchte ich, dass bei der Mannschaft der Rotstift angesetzt wird, wenn wir uns nicht für einen europäischen Wettbewerb qualifizieren. Dann noch Gewinnausschüttungen an die Aktionäre und die Hausse ist abgewürgt.

  73. ZITAT:
    “….oder wir müssen wieder zurück auf den Bobic-Weg.
    International günstig ein-, teuer verkaufen.

    Das hätte nachvollziehen können. Die diesjährige Transferpolitik ist mir – nach den letzten beiden Jahren – völlig unverständlich.

  74. ZITAT:
    “Das hätte nachvollziehen können. Die diesjährige Transferpolitik ist mir – nach den letzten beiden Jahren – völlig unverständlich.”

    Wurde doch letzte Woche offenbart. Hütter wollte deutsche Spieler.
    Kohr, Durm usw. sind alle Hütters Wünsche.

  75. Scheinbar machen die da ziemlich viel richtig in diesem Gladban. Ein bisschen neidisch könnt man schon werden.

  76. So, jetzt kommt im 1. meine Sendung: “Ich weiß alles!”

  77. Transferpolitik? Zugang zur RB-Datenbank gesperrt. Vielleicht kennt Ilsanker ja das neue PW, sehen wir dann in der nächsten Saison.

  78. Aktuell sind Tuta mit Kortrijk und Jovelic mit Anderlecht jeweils in der Startelf im Einsatz. Falls einer LaolaTV hat/schaut, könnte er ja mal berichten.

  79. @77
    Glückwunsch :)

  80. mwa. Als Adi so über Klassenunterschied refererierte, klang das schon so, als daß ER mal so ‘ne Truppe coachen sollte.

  81. Riederwälder Eck

    Stichwort Spielerkäufe: Auch wenn man sich einen Neuhaus z.B. leisten könnte, die Bereitschaft muss irgendwann mal kommen, mehr Kohle für Gehälter hinzulegen.

  82. Riederwälder Eck

    Stichwort Spielerkäufe: Auch wenn man sich einen Neuhaus z.B. leisten könnte, die Bereitschaft muss irgendwann mal kommen, mehr Kohle für Gehälter hinzulegen.

  83. In solche Spielen sieht man halt auch, das Hütter auch nur ein guter Trainer ist, und kein Toptrainer. Eine Woche vorher zeigt Leverkusen mit seinem Trainer Bosz wie man gegen Dortmund agieren muss. Es war nichts zu sehen von der Eintracht. Dann lieber 3:6 verlieren als 0:4.

  84. 84

    null vergleichbar, weil der BVB gegen Lev noch sein Harakiri System spielte und gestern zum aller erstenmal seit gefühlt 50 Jahren aus einer stabilen Defensive ohne das bekannte nur Offensiv und hinten offen-.

  85. …. sofort kaufen.

  86. Hi, mein post von heute kommt noch von gestern…- oder so ;)
    Danke für den “…Es gibt noch Hoffnung….” link, Murmel!
    https://www.zeit.de/sport/2020.....roy-kwadwo.
    Da habt man in Münster aufs Einfachste mal kurz korrekt vorgemacht wie das gehen kann gemeinsam rassistische Diskriminierung im Stadion zu entsorgen:
    #Von fieser Dummheit einfach abrücken und sie rausdeuten
    Sehr cool, Preussen Münster Fans & Club.

    spread the news

  87. habt = hat,
    sorry, is schon spät.
    .
    & P.S. Donnerstag wird besser, bin ich sischer, auch ohne Zweckoptimismus.

    Nity, all you good people.

  88. Frühmesse, Gasthaus und dann die Bayern schauen.
    Schönen Sonntag.

  89. ZITAT:
    “ZITAT:
    Wurde doch letzte Woche offenbart. Hütter wollte deutsche Spieler.
    Kohr, Durm usw. sind alle Hütters Wünsche.”

    Hat das ein Taxifahrer offenbart oder gab es da Infos von wirklich Verantwortlichen?

  90. ZITAT:
    “Frühmesse, Gasthaus und dann die Bayern schauen.
    Schönen Sonntag.”

    Warum versaut man sich freiwillig einen guten Gasthausbesuch mit der Orks danach, ist doch dann gar kein guter Sonntag mehr?

  91. ZITAT:
    Hat das ein Taxifahrer offenbart oder gab es da Infos von wirklich Verantwortlichen?”

    Gude Morsche,
    berechtigte Frage. Zumal ja dann Hinti, Ilsi und Sowi nicht dazugehören dürften.
    Aber Hauptsache mal hier reingeblökt.

  92. es war von “deutschsprachigen spielern” zu lesen, nicht von deutschen.

  93. ZITAT:
    “es war von “deutschsprachigen spielern” zu lesen, nicht von deutschen.”

    Sorry, mein Fehler. Der Rest stimmt aber und war zu lesen.
    Die Mannschaft ist nach Hütters Wünschen zusammengestellt.

    @Zebulon
    Deine Frechheiten kannst Du Dir sparen. Mach Dich erst mal schlau, bevor Du hier Leute anblaffst.

  94. @raideg: mir war schon schon klar, wie das gemeint war. Stelle damit nur in meiner ganz persönlichen Wahrnehmung fest, und das ist nicht persönlich gemeint, dass die unsauberen Pässe auch hier im Blog zunehmen. Und das hat rein gar nichts mit Erbsenzählerei zu tun.

  95. Interessanter Kommentar von Schäffler zur Auswärtsniederlage seines SVWW in hs aktuell:
    “Wir haben in der zweiten Halbzeit keinen Druck nach vorne mehr entwickelt und uns gar nicht mehr richtig gewehrt. Dann verdienst du auch nicht, hier einen Punkt mitzunehmen.”
    Ob das bei uns daran lag, dass der Trainer sprachliche Verständigungsschwierigkeiten hatte ?

  96. Gelesen hab ich das übrigens hautpsächlich hier, von Leuten die Infos von anderen haben, “die bestimmt keinen Scheiß erzählen”, die aber Adi gegenüber negativ eingestellt sind, ist also alles mehr oder weniger keine Info.

  97. es stand auch in den klassischen medien.

  98. Betrachte ich mir Spieltag und Tabelle, stelle ich fest, dass sich unsere Ausgangslage nicht groß verändert hat. Der Abstand zu Platz 7 hat sich punktemäßig nicht verändert und liegt immer noch in erreichbarer Nähe. Da meine Prioritäten nach der Hinrunde sowieso auf Berlin und Danzig 2020 gerichtet sind, bin ich nach wie vor guter Dinge, zumal die Mannschaft schon gezeigt hat, was in ihr steckt, bringt sie die PS auf den Platz. Auch letzte Saison mussten wir einsehen, dass es nicht möglich ist, jedes Spiel mit der gleichen Power anzugehen und uns die spielerischen Möglichkeiten fehlen, um unsere Spiele kraftsparender zu gewinnen, trotzdem hatten wir es geschafft, in der EL eine herausragende Rolle zu spielen, weil wir die Fähigkeiten hatten und immer noch haben, uns auf besondere Aufgaben zu konzentrieren und unser volles Leistungsvermögen abzurufen. So gesehen war Dortmund nur ein Anschwitzen für Salzburg.
    Und dann gibt es ja noch unseren (!) Pokal. Bremen zu schlagen, erscheint mir nicht als Ding der Unmöglichkeit und dann wären wir mit ein wenig Losglück schon mit einem Bein in Berlin, wo alles möglich ist.
    Amen.

  99. ZITAT:
    “es stand auch in den klassischen medien.”

    Und das bedeutet jetzt genau was? Auch die so genannten klassischen Medien schreiben zum Teil Gerüchte aus dem Internet ab.

  100. ZITAT:
    “Und das bedeutet jetzt genau was? Auch die so genannten klassischen Medien schreiben zum Teil Gerüchte aus dem Internet ab.”

    Mit “klassischen medien” meinte er nicht Deinen Blog!

  101. ich werte das nicht. ich habe nur darauf geantwortet, dass es “hauptsächlich” hier zu lesen war. ich selbst weiß, woher meine infos kamen, weiß das einzuordnen und bin nicht “negativ gegenüber hütter” eingestellt, auch wenn ich manche seiner entscheidungen immer wieder kritisiere. der unterschied ist so offensichtlich, dass er wohl immer wieder erklärt werden muss.

    im übrigen glaube ich nicht, dass in dieser sache alle – vom wiesbadener kurier über die bild, den kicker und die fr- gerüchte aus dem internet ohne eigene informationen übernehmen.

    schönen sonntag noch.

  102. “Und er nimmt deutlich mehr Einfluss, der aktuelle Kader trägt seine Züge, er war es, der deutschsprachige, stabile, handfeste Spieler wie Djibril Sow, Martin Hinteregger, Stefan Ilsanker oder auch Domink Kohr unbedingt verpflichten wollte und sie auch bekam. Nicht immer ging das ohne zünftige Diskussionen ab, auch weil Sportvorstand Fredi Bobic und Kaderplaner Ben Manga die ursprüngliche Philosophie, junge, entwicklungsfähige Spieler zu holen, sie gut auszubilden und teuer zu verkaufen, weiter verfolgen wollen.>/i>
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....33996.html

    Aber ist klar, alles nur Gerüchte….

  103. So wie alle Medien wussten, das die Eintracht an Rebic dran sei?

  104. @103: rsideg, es wird dich überraschen, aber das war mir klar.

  105. Morsche allerseits!
    Auch am Tag 2 noch komplett angefressen. So ein blutleerer Auftritt darf Profis nicht passieren. Das war Arbeitsverweigerung! Verlieren beim BVB ja – aber nicht so!
    Zur Transferpolitik: vor 2 (oder 3?) Jahren hieß es noch, junge Spieler zu entwickeln und mit ordentlichem Gewinn abzugeben. Die einzigen Spieler dieser Kategorie wurden mittlerweile verliehen.
    Stattdessen wurde im Sommer der Schwerpunkt geändert und es wurden reihenweise Spieler von der Resterampe geholt. Wie bei Herry nur mit einer 0 mehr bei der Ablöse. Und einen Unterschiedsspieler oder gar Spielmacher gibt es dafür nicht. Das Ergebnis zeigt sich nun leider…

  106. ZITAT:
    “Die einzigen Spieler dieser Kategorie wurden mittlerweile verliehen.”

    N’Dicka wurde verliehen? Ebenso wie Toure und Kamada?

  107. “Die Mannschaft ist nach Hütters Wünschen zusammengestellt.”

    Ich erwarte, dass ein Trainer seine Vorstellungen einbringt und die sportliche Leitung alles dafür tut, seinen Wünsche nachzukommen, schließlich hat man ihn eingestellt, weil man Vertrauen in seine Fähigkeiten, eine Mannschaft aufzubauen, hat. Und da ist es angebracht, dass Bobic versucht, die Spieler zu bekommen, von denen Hütter überzeugt ist und bestenfalls schon mit ihnen zusammengearbeitet hat.

  108. Ich finds immer wieder erstaunlich, dass manche Leute nur nach Niederlagen ihre blog-Zugangsdaten wieder finden

  109. Wir werden wohl nirgendwo im Universum ein Konzept in reinform bewundern dürfen. Von daher erscheinen mir die Diskussionen – bei denen jeder ein bisschen Recht hat – recht sinnlos.

  110. ZITAT:
    “Ich finds immer wieder erstaunlich, dass manche Leute nur nach Niederlagen ihre blog-Zugangsdaten wieder finden”

    Der war nicht schlecht!

  111. Gude Morsche!

    Der Himmel ist also den Erfolgsottos mal wieder auf den Kopf gefallen? 4:0 in Dortmund verloren, schlecht gespielt? Schlechtestes Spiel ever?

    Als einer, der schon ein paar Tage länger eine Dk bei der Eintracht hat (auch wenn es mal Shice läuft) kann ich nur gönnerhaft grinsen. Was ich im Waldstadion schon an Grottenkicks gesehen habe, geht auf keine Kuhhaut und da gab es die eine oder andere Saison in der sich nur solche Fußballleckerbissen aneinanderreihten.

    Buben macht euch locker!

  112. ZITAT:
    “Als einer, der schon ein paar Tage länger eine Dk bei der Eintracht hat (auch wenn es mal Shice läuft) kann ich nur gönnerhaft grinsen. Was ich im Waldstadion schon an Grottenkicks gesehen habe, geht auf keine Kuhhaut und da gab es die eine oder andere Saison in der sich nur solche Fußballleckerbissen aneinanderreihten.”

    *Unterschreib*

  113. ZITAT o.fan;”Auch letzte Saison mussten wir einsehen, dass es nicht möglich ist, jedes Spiel mit der gleichen Power anzugehen und uns die spielerischen Möglichkeiten fehlen, um unsere Spiele kraftsparender zu gewinnen,”
    genau daran sollte doch durch Gewinnabschöpfung durch Spielerverkäufe was zu ändern sein……
    Aber nein,…….

  114. Max-Jacob Ost vom Rasenfunk ist Gast im Doppelpass.

  115. Und Axel Kruse.

  116. @111:Gemeint z.B. Tuta, Joveljic.

    @113: Manche Leute haben nicht den ganzen Tag Zeit für den Blog; andere lesen nur mit.
    Soll es geben, solche Leute…

  117. ZITAT:
    “Ich finds immer wieder erstaunlich, dass manche Leute nur nach Niederlagen ihre blog-Zugangsdaten wieder finden”

    Agitation betreibt man halt am effektivsten, wenn das Volk unzufrieden ist.

  118. Apropo Tuta und Joveljic: Tuta mit einem 3:0-Auswärtssieg. Mir scheint, dass sich sein Team, nachdem er dabei ist, stabilisiert hat. Joveljic, muss er machen:
    https://youtu.be/JMvFMT-sV1w
    Der vom Platz gestellte Spieler sowie der Torschütze zum 2:0 übrigens 17 Jahre alt. Schön, wenn man auch eigene Talente hat. Lieferando Andy, mach mal hinne.

  119. ZITAT:
    “Gemeint z.B. Tuta, Joveljic.”

    Wir haben die drei von mir genannten sehr jungen Spieler plus Sow, die regelmäßig Spielzeit bekommen. Ich wüsste nicht, wo man im Moment Tuta und Joveljic Einsatzzeiten geben könnte. Von daher macht eine Leihe mit regelmäßigen Einsätzen in meinen Augen mehr Sinn.

  120. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Yo. Der BVB hat gestern saustark gespielt und eine Reaktion auf seine Krise gezeigt. Dagegen haben wir keine Mittel gefunden. Die hatten einfach durchgängig die besseren Spieler, was jetzt keine Überraschung ist. Fehler analysieren, Kopf hoch und weitermachen.

  121. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Vorgestern…

  122. Rasender Falkenmayer unterwegs

    117 unterschreibe ich auch. Und ich habe nicht mal eine Dauerkarte.

  123. @ 125
    Es ging mir darum, dass die Änderung des Konzepts hin zur Verpflichtung von ,fertigen’ Spielern bis 10 Mio Ablöse uns keinen Schritt weiter gebracht hat. Sollte Filip am Saisonende gehen, ist vom Aufbruch der letzten Jahre nichts mehr übrig…

  124. ZITAT:

    Ich erwarte, dass ein Trainer seine Vorstellungen einbringt und die sportliche Leitung alles dafür tut, seinen Wünsche nachzukommen, schließlich hat man ihn eingestellt, weil man Vertrauen in seine Fähigkeiten, eine Mannschaft aufzubauen, hat. Und da ist es angebracht, dass Bobic versucht, die Spieler zu bekommen, von denen Hütter überzeugt ist und bestenfalls schon mit ihnen zusammengearbeitet hat.”

    Ich erwarte, das man alles dafür tut, aber wenn man vom Spieler auch überzeugt ist, aber diese dann auch nicht verpflichtet, wenn man nicht überzeugt ist, selbst wenn ein Trainer sie fordert/haben will.
    Und wenn Bobic die deutschprachigen geholt hat, obwohl er und Ben Manga nicht überzeugt waren, halte ich das für ein sehr schlechte Entscheidung, denn der Verein geht vor und Trainer kommen und gehen.

  125. Transferpolitik. Seitdem Hütter da ist.

    [URL=https://www.directupload.net][IMG]https://s19.directupload.net/images/200216/7hi5mcl8.png[/IMG][/URL]

    Daten von Transfermarkt. Können natürlich nur eine Tendenz wiedergeben, da viele Daten nur fiktiv sind.
    Spieler wurden dann als Neuzugänge gewertet wenn sie auch uns gehören. Also Kostic zum Beispiel dann erst diese Saison.

    Neuzugänge eingeteilt von mir in vier Kategorien:
    – Spieler bis 21 Jahre (Entwicklungsfähig, aber in der Regel noch keine Stammspieler)
    – Spieler 21 bis 25 Jahre (Sollten das Potential zum Stammspieler haben)
    – Spieler 25 bis 29 Jahre (Das Grundgerüst der Mannschaft)
    – Spieler Älter als 30 Jahre (Kann man mal machen bei günstiger Gelegenheit)

    Was fällt auf:
    Die höchste Anzahl von Spielern wurde in der Kategorie 21 bis 25 Jahre verpflichtet. 36,36 %. Danach folgt die Kategorie 25 bis 29 Jahre mit 31,82% und dann die Spieler bis 21 Jahre mit 22,73%. Das scheint mir auf den ersten Blick vernünftig und gut verteilt.

    Der Anzahl der Spieler die schonmal bei Hütter gespielt haben liegt bei 10,34%. Genau 3. Hinti wollten damals alle, bei Sow hat zum Zeitpunkt der Verpflichtung auch kaum jemand was gesagt, ob man Isanker wirklich benötigt kann man sicher hinterfragen. Alles in allem aber auch keine außergewöhnlich Quote für mich.

    Bleibt noch der Anteil der deutschen Spieler. Der liegt bei 31,82%. Vermutlich auch völlig normal. Zu einem großen Teil auch der Tatsache geschuldet, dass man als Teilnehmer an der Euroleague eben genau solche Spieler im Kader braucht. Ganz abgesehen davon das Spieler wie Trapp und Rode natürlich auch Aushängeschilder und Integrationsfiguren sind.

    Was fällt noch auf:
    Wir konnten dieses Jahr die Anzahl der Leihen von 6 auf 1 reduzieren. Das empfinde ich als sehr positiv. Erstmals ist es uns auch gelungen einen deutschen U21 Spieler zu verpflichten und Tuta und Jovelic erhalten Spielpraxis in der Rückrunde. Gefällt mir.

    Bewertung:
    Kohr und Dost haben sicherlich bisher enttäuscht, von Sow habe ich mir auch mehr erwartet aber noch Hoffnung. Durm war für mich Mitläufer, bei Silva bin ich mir noch unsicher. Isanker kann man angesichts der geringen Ablöse machen, aber so richtig überzeugt bin ich hier auch nicht. Zusätzlich hat man es in der Winterpause versäumt einen Ersatz für Kostic zu holen und im rechten Mittelfeld setzt man fast schon fahrlässig auf einen Spieler dessen Stammposition das einfach nicht ist.

    Insgesamt haben einige Spieler aber unter Hütter eine tolle Entwicklung genommen, was sich auch an der Entwicklung der Markwerte zeigt (ja, nur Spielgeld). Das ist für mich immer noch die tollste Entwicklung der letzten beiden Jahre. Und die Spieler gehören weitestgehend jetzt uns!

    Alles in allem eine durchwachsene Transferpolitik. Ich hätte mir auch den ein oder anderen jungen Spieler gewünscht der Potential verspricht. Wenn man allerdings sieht was Bruun-Larsen so gekostet hat dann ist man incl. Gehalt, Berater und Handgeld schnell mal bei 25 Millionen. Ich hoffe aber, dass man nächste Saison diesen Weg wieder geht nachdem man offensichtlich diese Saison erstmal den Kader “auffüllen” musste und die ganzen Leihgeschäfte in eigene Spieler umgewandelt hat.

    Disclaimer zu Dortmund, Hütter und Bobic:
    Dortmund war enttäuschend und es gibt auch nichts schönzureden. Vor allem wie leidenschaftslos sich die Mannschaft gewehrt hat finde ich bedenklich. Es war ja nicht das erste Mal diese Saison. Von daher muss man sehr gut überlegen wie es weitergeht mit Hütter, vor allem ob man den Vertrag verlängert. Nach 3-4 Jahren ist es auch völlig normal das sich Trainer “abnutzen”. Ist eine Frage der Alternative. Bobic hat sich in letzter Zeit öfters sehr dünnhäutig gezeigt. “Wenn nicht für mich ist, …”, “lächerliche Kritik” usw. Das wird im irgendwann um die Ohren fliegen. Ich dachte da wäre er souveräner.

    Schönen Restsonntag Euch noch.

  126. @FR: Könnt Ihr den link oben richtig einfügen?

  127. @Volker, schön von Dir zu lesen und und vielen Dank für den ausführlichen und ausgewogenen Kommentar

  128. Der Himmel ist also den Erfolgsottos mal wieder auf den Kopf gefallen? 4:0 in Dortmund verloren, schlecht gespielt? Schlechtestes Spiel ever?

    Als einer, der schon ein paar Tage länger eine Dk bei der Eintracht hat (auch wenn es mal Shice läuft) kann ich nur gönnerhaft grinsen. Was ich im Waldstadion schon an Grottenkicks gesehen habe, geht auf keine Kuhhaut und da gab es die eine oder andere Saison in der sich nur solche Fußballleckerbissen aneinanderreihten.
    Buben macht euch locker!”

    Na wenn das so ist, haben wir am Freitag ja richtig gut beim BVB gespielt. Es war ein klasse Spiel unserer SGE. Sozusagen ein rundherum gelungener Abend. Den BVB haben wir quasi an die Wand gespielt. Freue mich schon dermassen auf die nächsten Auswärtsspiele. Habe mir schon jede Menge Tickets hierfür besorgt…DAS ist unsere magische Eintracht….P.S. ist das schön genug geschrieben?

  129. ZITAT:
    “@FR: Könnt Ihr den link oben richtig einfügen?”

    https://s19.directupload.net/i.....i5mcl8.png

  130. @ 134 Attila – ach Gottchen, hastes auch eine bißchen kleiner – ein wenig Enthysterisierung stünde dir gut zu Gesicht …

  131. 130; Das ist doch genau der Punkt, den Klinsi im tollen England/Amiland so toll findet, dass der Trainer den Manager impliziert und damit alles beeinflusst.
    Wir haben in D eben noch den Manager, der nach Vorstandsempfehlungen die Umsetzung einleitet.
    Nach jung, möglichst regional; entwicklungsfähig und wertsteigernd, international; fertige Säulen etc. haben wir im Sommer ebbe mal möglichst deutschsprachige fertige Spieler geholt.
    Nicht vergessen sollten die Handelnden allerdings den traditionellen Spielstil von EINTRACHT….
    Das ist einfach mehr als rennen, rennen, treten und kämpfen.
    Daraus wird auch keine Diva, sondern nur ne x-beliebige Kloppertruppe.

  132. @sgevolker
    Fundierte Analyse. Merci. Wäre ein klasse Eingangsbeitrag gewesen

  133. ZITAT:
    “@ 134 Attila – ach Gottchen, hastes auch eine bißchen kleiner – ein wenig Enthysterisierung stünde dir gut zu Gesicht …”

    Hütter hatte eine Woche Zeit, die Mannschaft entsprechend auf Dortmund einzustellen. Was dabei raus gekommen ist, war einfach nur sauschlecht. Zum xten Mal hat er für ein Auswärtsspiel keinen Plan. Siehe auch Düsseldorf. Man hat bei Union und Hoffenheim gewonnen. Alle restlichen Spiele auswärts waren einfach nur lachhaft.

  134. “ob man Isanker wirklich benötigt kann man sicher hinterfragen.”

    Es bestand allerdings weitestgehend Einigkeit darüber, dass man Ersatz für Fernandes und Torro benötigte, der uns möglichst gleich weiterhelfen kann, und da ist es doch vernünftig, auf die Einschätzungen und Erfahrungen des Trainers zurückzugreifen, der Ilsanker kennt, weil er schon mit ihm zusammen gearbeitet hat.

  135. Bisher ist Werder Bremen mit Kevin Vogt ja auch noch nicht glücklich geworden…..

  136. ZITAT:
    “Bisher ist Werder Bremen mit Kevin Vogt ja auch noch nicht glücklich geworden…..”
    Konnte gestern bei Twitter lesen, “Wenn Vogt jetzt auch ausfällt wird es bitter”, scheinen also ganz zufrieden gewesen zu sein

  137. 134 – Boah Blogtrottel, auch wenn Du wahrscheinlich morgen früh Deinen Unfug mal wieder kleinlaut revidierst gehst Du mir heute mal wieder massiv auf die Nerven.

    Kein Mensch behauptet, wir hätten am Freitag nicht irrsinnig schwach gekickt.

  138. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gemeint z.B. Tuta, Joveljic.”

    Wir haben die drei von mir genannten sehr jungen Spieler plus Sow, die regelmäßig Spielzeit bekommen. Ich wüsste nicht, wo man im Moment Tuta und Joveljic Einsatzzeiten geben könnte. Von daher macht eine Leihe mit regelmäßigen Einsätzen in meinen Augen mehr Sinn.”

    Nichts gegen Dost. Wüsste aber nicht, was er bisher gebracht hat, was Jovelic nicht auch gebracht hätte.

  139. Ich würde Jovelic gerne beurteilen können – davon abgesehen hilft das Obst tatsächlich wenig.

  140. ZITAT:
    “Ich würde Jovelic gerne beurteilen können – davon abgesehen hilft das Obst tatsächlich wenig.”

    Beides richtig.

  141. Rasender Falkenmayer unterwegs

    ZITAT:
    “Ich würde Jovelic gerne beurteilen können “
    Vielleicht geht es den Verantwortlichen auch so und deswegen wurde er verliehen. Auch ohne Obst hat er bei uns noch 2 vor sich.

  142. Union ist wichtig!
    Zwischen den beiden Salzburg spielen, muss da trotzdem richtig Druck auf den Kessel.

  143. Den Ragnar kann man gleich nicht beurteilen, da wohl verletzt

  144. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Sow spielt für mich etwa so solide wie Haller in seiner ersten Saison. Beim Seb wußte ich im ersten Jahr auch nicht, ob er sich durchsetzt. Ähnliches gilt für andere.
    Was wir dieses Jahr nicht haben, ist einer, der vor 2 Jahren kam und durch die Decke geht. Da hatten wir etwas weniger Fortune. Dafür wurde die Mannschaft stabilisiert. Insgesamt finde ich die Strategie trotzdem erkennbar und erfolgversprechend. Was nicht heißt, das ich mir im Winter nicht eine Verstärkung gewünscht hätte, gerne auch Leihe mit Option, und nicht nur einen Ersatz für die Ausfälle.
    Wir wurden letztes Jahr mit Ach und Krach siebter, auch, weil Schalke abkackte und Freiburg nicht überperformte. So viel schlechter stehen wir gar nicht. Aberechnet wird am Schluss.

  145. Für mich gibt’s in der Buli 5 Bessere und 5 die abfallen.

    Zu den 8 dazwischen dümpelnden gehören wir. Sah zum Jahreswechsel übler aus. Und nein. Die Dreifachbelastung wird nicht abgeschen kt

  146. Auch schon vor Adi war nicht jeder Neuzugang ein Volltreffer. Apropo Volltreffer, gibts den noch?

  147. ZITAT:
    “134 – Boah Blogtrottel, auch wenn Du wahrscheinlich morgen früh Deinen Unfug mal wieder kleinlaut revidierst gehst Du mir heute mal wieder massiv auf die Nerven.

    Kein Mensch behauptet, wir hätten am Freitag nicht irrsinnig schwach gekickt.”

    Halt Dich zurück mit Deinen Beleidigungen. Das Spiel wird nunmal seit Freitag Abend in diesem Blog schön geredet. Den Finger in die Wunde legt keiner.

  148. “Union ist wichtig!”

    Salzburg ist wichtiger. Erstens ist es das nächste Spiel und zweitens können wir nur in der EL international auf uns aufmerksam machen, was uns auch im Transfergeschäft weiterhilft, neben den zusätzlichen Einnahmen, die möglich sind.

  149. ZITAT:
    “Den Finger in die Wunde legt keiner.”

    Muhahaha.

    Lesekompetenz und Textverständnis scheint bei den U21 eher nicht gegeben.

  150. Haben wir eigentlich noch unser laecherliches ‘arrangement’ mit Man City? Die kicken ja jetzt 2 Jahre ohne CL, da wirds sicherlich ein bisserl lichter im Kader- da wo doch jeder von denen die Hymne hoeren will, und jetzt erts mal Ende im Gelaende ist.

    Villeicht kann man einen von deren 131 Vertragsspielern verpflichten/leihen. Wir stehen ja nicht zu denen in Konkurenz…

  151. “…mindestens 20 Millionen Euro…”. Muhahaha, dafür heben wir noch nicht einmal den Hörer ab…

  152. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Gut zur Ablenkung. Die sollen auf Silva die 20 Millionen drauflegen, bevor bei dem auch der Knoten platzt. Falls wir uns dessen Gehalt leisten können.

  153. In Köln ist auch alles klar.
    Ging ja schnell :)

  154. Rhiner schwach wie Eintracht.

  155. Ich habe eine vage Erinnerung dass das Rebic – Ablösegeld ggf nicht zu 100% bei Eiintracht bleibt.
    Ich weiss aber nicht mehr was die Gerüchte genau sagten, also wievel % abgegeben werden müssen.
    Der Text sagt “… mindestens 20 Millionen Euro sollten allerdings in die Kassen des Bundesligisten fließen.”
    “In die Kassen” – wenn das netto nach Abzügen ist, ist es eventuell gar nicht so schlecht. So und mit Silva sicher ein akzeptabler Deal.

  156. Bin nach diesem Spieltag, glaube ich, lieber Frankfurter als Kölner…oder Bremer.

  157. @163
    Vorher aber auch :)

  158. Klar. Das gefrotzel von der Big City Bettkante versuche ich generös zu überhören.

  159. Übrigens – weil ja der Bobic Kommentar zum Spiel im Eingangsbeitrag immer noch falsch reinkopiert ist und hier der Vorwurf vom Schönreden der Niederlage gemacht wurde – war der Fredie im Eintracht TV Interview sehr deutlicht::
    “…Passgenauigkeit war unterirdisch, … Bälle die im Mittelfeld erobert wurden und die zu vielversprechenden Situationen hätten führen können wurden sofort wieder verloren, …schlampig und ungenaues Spiel … so verlierst du nicht nur gegen Dortmund sondern gegen jeden Bundesligaverein….die interne Kritik wird diesmal sehr viel höher sein…” (sinngemäss zitiert).

    Aber zum Schluss hat er was gesagt was mir gefallen hat: “…Lieber verliere ich einmal 0:4 als viermal 0:1…”
    In diesem Sinne, schönen Sonntag noch

  160. ZITAT:
    “ZITAT:
    “as Spiel wird nunmal seit Freitag Abend in diesem Blog schön geredet. Den Finger in die Wunde legt keiner.”
    Muss ein anderer Blog sein, wo das Spiel seit Freitag schön geredet wird und keiner den Finger in die Wunde legt.

  161. Nach 30 Minuten 0:3 hinten. Noch schlimmer als bei uns. Und dann noch zuhause.

  162. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Rein sportlich hat Bobic meist einen klaren Blick. Wobei ich weiterhin finde, dass Dortmund unsere Fehler durch starkes Pressing forciert hat.

  163. Morsche.
    Also ich finde ja, dass die 100 durchaus was hat.
    Ob es für Danzig reichen wird, ist fraglich, aber mit etwas Glück ist Berlin wieder drin.
    Dann wären wir in 4 Jahren 3x da gewesen, nicht schlecht…

  164. Ein bisschen Antizipation reichte den Dortmundern. Im wesentlichen sind wir an unserer eigenen Unfähigkeit gescheitert und nicht am übermächtigen BVB.

  165. ZITAT:
    “Bin nach diesem Spieltag, glaube ich, lieber Frankfurter als Kölner…oder Bremer.”

    Ja. Ich bin auch froh, dass wir die 10 Punkte aus den ersten vier Spielen der Rückrunde geholt haben. Wir haben jetzt 11 Punkte Vorsprung (plus 27 Tore bessere Tordifferenz) auf Platz 16. Wenn wir am Rosenmontag noch gg. Union gewinnen würden, wären wir m.E. so gut wie durch.

    Abgesehen davon könnten wir ja gegen Ende der Saison notfalls noch gegen die Mannschaften gewinnen, denen wir in der Vorrunde jeweils drei Punkte geschenkt haben, wie z.B. Paderborn oder Köln.

  166. Kann der @131 einiges abgewinnen und finde mich auch in den Bewertungen von Dost und Kohr wieder. Beim betrachten der Statistik ist mir aufgefallen Dost mit fast 1 Tor pro 2 Spielen und Kohr immerhin schon mit knapp 1450 Spielminuten in 35 möglichen Partien. Nährt bei mir zumindest die Hoffnung am Ende der Saison zusammen mit dem veränderten Spielstil nicht wieder einen kompletten Einbruch zu bekommen. Wenn Ich da zum Beispiel nur an da Costa denke sehe Ich zumindest eine Verbesserung in der Breite des Kaders.

  167. ZITAT:
    “Ein bisschen Antizipation reichte den Dortmundern. Im wesentlichen sind wir an unserer eigenen Unfähigkeit gescheitert und nicht am übermächtigen BVB.”

    Genau das hat Bobic übrigens im Interview auch gesagt, dass der BVB noch nicht einmal besonders herausragend gespielt hat.

  168. Randbemerkung: Der FC versucht wenigstens sich zu wehren

  169. 2 Abseitstore in 5 Minuten

  170. ZITAT:
    “Morsche.
    Also ich finde ja, dass die 100 durchaus was hat.
    Ob es für Danzig reichen wird, ist fraglich, aber mit etwas Glück ist Berlin wieder drin.
    Dann wären wir in 4 Jahren 3x da gewesen, nicht schlecht…”

    Und das gegen die Bayern. Deren Gesichter nach dem Endspiel 2018 an der Bushaltestelle vergesse ich mein Leben lang nicht mehr.

  171. ZITAT:
    “Randbemerkung: Der FC versucht wenigstens sich zu wehren”

    Den Gedanken hatte ich auch eben. Der FC macht wenigstens was.

  172. Und erkämpft sich den Ehrentreffer.

  173. ZITAT:
    “ZITAT:
    “134 – Boah Blogtrottel, auch wenn Du wahrscheinlich morgen früh Deinen Unfug mal wieder kleinlaut revidierst gehst Du mir heute mal wieder massiv auf die Nerven.

    Kein Mensch behauptet, wir hätten am Freitag nicht irrsinnig schwach gekickt.”

    Halt Dich zurück mit Deinen Beleidigungen. Das Spiel wird nunmal seit Freitag Abend in diesem Blog schön geredet. Den Finger in die Wunde legt keiner.”

    Es wird kein bisschen schön geredet. Nicht alles knapp oberhalb der totalen Apokalypse ist schönreden. Und sorry – den Blogtrottel hast Du Dir redlich verdient.

  174. Als Kölner Fan könnte ich mit dem Spiel leben. Da wird das Ergebnis (fast) zur Nebensache. Das ist der Unterschied zum Freitag!

  175. Bitte abpfeiffen, die 4 Tippunkte könnt ich gut brauchen !

  176. Der FC hat nur ein Ziel. Der muss.

    @172 Merseburger.
    Genau richtig. EL in der Buli ist illusorisch dieses Jahr. Wir tanzen hoffentlich solange wie möglich auf drei Hochzeiten. Das ist doch die Essenz. Adi muss all die Bälle wie ein Jongleur in der Luft halten. Da ist ‘ne Klatsche in BvB genauso Bestandteil dessen, wie womöglich bei den Seppels. Abstiegszone, sich vom Leib halten und auf kommende Festtage hoffen.
    DAS sehe ich als oberstes Gebot.

    Alles andere macht doch keinen Spaß.

  177. Wir können uns auf Berlin plus Glasgow einigen. Danzig dann halt als Bonus.

  178. Das ist der Geist.

  179. Mein Danzig-Ticket hab‘ ich schon ….

  180. YES – so muss es sein, wenn am Strand des darbenden Fischerdorfes ein fetter Wal strandet:

    “Trainer Pep Guardiola erwägt offenbar, sich nach dem Champions-League-Bann demonstrativ zum taumelnden Manchester City zu bekennen. Viele Topspieler dagegen könnten bald gehen – womöglich sogar ablösefrei.”

    Twitter: https://twitter.com/SZ/status/.....6872609794
    SZ: https://www.sueddeutsche.de/sp.....-1.4800393

  181. Ist an dem Gerücht etwas dran, dass ein völlig verwirrter Florian Kohfeldt am Wochenende versucht haben soll Max Kruse einzuwechseln ?

  182. FR;”Eintracht Frankfurt hat einem Medienbericht zufolge ein Auge auf einen 20 Jahre alten Shootingstar aus der Serie A geworfen. Doch die Konkurrenz ist groß.” – Wer soll das denn sein? (Frage an blöd-Experten)

  183. Körber quit living in dreams.

  184. Ergänzungsspieler

    Rebic

  185. Oh, Expertenfrage von FNP gelöst,…..da hätte scouting wohl früher aufstehen müssen…..