Gemischtes Dies, das & jenes

Jan Hübner/Imago
Jan Hübner/Imago

Torjäger Andre Silva ist für die WM-Qualifikationsspiele der portugiesischen Fußball-Nationalmannschaft Ende März nominiert worden.

Der 25-Jährige steht im Kader für die Partien gegen Aserbaidschan (24. März), in Serbien (27. März) und in Luxemburg (30. März) und könnte mit Cristiano Ronaldo und Joao Felix ein brandgefährliches Offensivtrio bilden.

Allerdings werden die Reisen zu den Qualifikationsspielen für die WM in Katar inmitten der Corona-Pandemie kritisch gesehen. Zahlreiche Klubs wollen die Abstellung ihrer Spieler verweigern, zudem drohen durch die britische Corona-Mutation Komplikationen bei den Reisen. So muss die deutsche Nationalmannschaft wahrscheinlich auf ihre England-Legionäre verzichten.

Ali Akman im Training

Neuverpflichtung Ali Akman hat am Dienstag die erste Trainingseinheit bei Eintracht Frankfurt absolviert. Die Hessen haben das 18-jährige Stürmer-Talent aus der Türkei zur neuen Saison geholt. Sein bisheriger Verein, der Zweitligist Bursaspor, hatte wegen des bevorstehenden Wechsels an den Main den Vertrag mit ihm vorzeitig aufgelöst. Akman gilt als einer der besten Nachwuchsspieler der Türkei.

Positive Corona-Tests: Frauen-Bundesliga-Spiel der Eintracht abgesagt

Nach drei positiven Corona-Tests bei Eintracht Frankfurt ist das für Mittwoch angesetzte Bundesliga-Nachholspiel der Fußballerinnen gegen die SGS Essen abgesagt worden. Dies teilte die Eintracht am Dienstagabend mit. Fast der komplette Kader befinde sich bis auf Weiteres in häuslicher Quarantäne. Eine weitere Testreihe soll bis Mittwochabend Klarheit darüber bringen, ob diese bestehen bleibt. Positiv getestet wurden demnach eine Spielerin und zwei Mitglieder des Betreuerstabs. (sid/dpa)

Schlagworte: ,

303 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Gemoije,
    Samstag muss der 3er her, möchte den Luka von Anfang an sehn.
    Wird Zeit das der Bub wieder durch startet.
    (Auf dem Platz und im Trikot der SGE)

  2. “Dies, das & jenes” – Ein Titel kriegerscher Prägung, oder?

  3. Ich fühlte mich eher an die Sesamstrasse als an Idstein erinnert.

  4. ZITAT:
    “”Dies, das & jenes” – Ein Titel kriegerscher Prägung, oder?”

    Great minds think alike. Genau das ging mir auch durch den Kopf.

  5. Ich finde es eigentlich ein Unding, dass die Verbände (FIFA, UEFA) angesichts der weltweiten Pandemie sich nicht eine andere Form der Qualifikation(z.B. Turniere)ausdenken. Statt dessen immer weiter so mit, angesichts der Gefahren, unzumutbaren Reisen und Abwälzen des Risikos auf die Verbände, Vereine und letztendlich der einzelnen Menschen.
    Wessen Verbände sind das eigentlich, sollte nicht der Mensch Mittelpunkt sein?

  6. ZITAT:
    “Ich finde es eigentlich ein Unding, dass die Verbände (FIFA, UEFA) angesichts der weltweiten Pandemie sich nicht eine andere Form der Qualifikation(z.B. Turniere)ausdenken. Statt dessen immer weiter so mit, angesichts der Gefahren, unzumutbaren Reisen und Abwälzen des Risikos auf die Verbände, Vereine und letztendlich der einzelnen Menschen.
    Wessen Verbände sind das eigentlich, sollte nicht der Mensch Mittelpunkt sein?”

    Noch viel mehr ist es ein Unding, dass die Uefa auf Zuschauer bei ihrer komischen EM besteht.

    https://www.n-tv.de/sport/fuss.....29806.html

  7. Es geht ebbe nur ums Geld, statt erstmal nachzudenken. Im Mittelpunkt stehen doch die Hygienekonzepte, die den Fortgang des Profigeschäftes erst ermöglichen, die vielen Tests, die die Hygienekonzepte ermöglichen und letztendlich die Gesellschaften, wir Bürger, die diese Sonderstellung ohne viel Murren hinnehmen. Jetzt sollte mal gemurrt werden und ich wäre für einen gemeinsamen Beschluss aller Bundesligisten, niemand für Reisen abzustellen.

  8. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    EINTRACHT!
    und nun zu etwas vollständig Anderem:
    https://www.kicker.de/kommt-di.....60/artikel
    Die Belgier wollen sich mit den Niederlanden vereinen; ligamäßig. Was sportlich erst mal gut klingt dürfte aber zu viele Verlierer haben, u es durchzusetzen.

  9. Nur logisch, die Fleischtöpfe können nicht groß genug sein.

  10. dies das
    und jene, die Norweger, denken über einen WM Boykott nach …
    https://taz.de/Debatte-ueber-W...../!5754743/

  11. Der letzte Satz: “Es wäre schön, wenn die norwegische Debatte
    auch hierzulande auf diesem hohen Niveau geführt würde.”

  12. Ich könnte mit einem Boykott auch von anderen neben Norwegen gut leben. Würde mir da auch einen deutschen Boykott wünschen. Kann die FIFA ihre WM alleine spielen.

  13. Hatten wir das schon? Ilsanker in kicker elf des Tages.

  14. “Ich könnte mit einem Boykott auch von anderen neben Norwegen gut leben.”

    Noch gibt es keinen Boykott der Norweger und meiner Ansicht nach wird es den auch nicht geben.

    https://www.sportschau.de/fuss.....n-100.html

  15. ZITAT:
    “Der letzte Satz: “Es wäre schön, wenn die norwegische Debatte
    auch hierzulande auf diesem hohen Niveau geführt würde.””

    Die sog. westlichen Länder könnten ja mal ein paar Konten gewisser Herrschaften vorübergehend einfrieren. Meine Einschätzung ist, dass dies in Katar für deutlich mehr Beweglichkeit zugunsten der Einhaltung der Menschenrechte sorgen würde als ein Boykottaufruf.
    Der zweite Punkt ist, dass die Toten auf den Baustellen von alledem nicht wieder lebendig werden. Als Zeichen des guten Willens sollten die Kataris dann wenigstens den betroffenen Familien der “Baustellen-Opfer” eine stattliche Entschädigung zahlen. Dann hätten zumindest die Angehörigen der vielen Toten was davon.

  16. Man könnte auch erst mal anfangen, vor der eigenen Haustüre zu kehren.

    “Auch von einem Boykott von Eintracht Frankfurt ist nichts zu hören. Deren Stadion trägt den Namen der Deutschen Bank, an der Katar 6,1 Prozent der Anteile hält.”

    https://www.zeit.de/sport/2021.....echte-fans

  17. Rasender Falkenmayer

    Mir gefällt “Footballting” als Name für die Jahreshauptversammlung.

  18. @WA; Das wäre Sache der Vereinten Nationen und unseres starken “Europa”.
    Ich boykottiere diese “WM” sowieso, da können sie sich auch die Werbung sparen.
    Hier im EINTRACHT blog-G zählt für unser doofmund-Spiel nur, dass Haaland nicht reisen müßte, wenn Norwegen nicht teilnimmt, Hinti und Silva aber Quarantäne drohen würde.

  19. ZITAT:
    “Man könnte auch erst mal anfangen, vor der eigenen Haustüre zu kehren.

    “Auch von einem Boykott von Eintracht Frankfurt ist nichts zu hören. Deren Stadion trägt den Namen der Deutschen Bank, an der Katar 6,1 Prozent der Anteile hält.”

    https://www.zeit.de/sport/2021.....echte-fans

    Das die Deutsche Bank mit ihren vielen kriminellen Machenschaften ein jedenfalls sehr kritisch zu sehender “Premiumpartner” der Eintracht ist, hatten wir hier aber schon des Öfteren. Ist also nicht so, dass wir die eigene Haustür nicht im Blick hätten.

  20. ZITAT:
    “Hier im EINTRACHT blog-G zählt für unser doofmund-Spiel nur, dass Haaland nicht reisen müßte, wenn Norwegen nicht teilnimmt, Hinti und Silva aber Quarantäne drohen würde.”

    Gilt die Pflicht zur Freistellung auch dann, wenn Quarantäne droht? Hab die Einzelheiten grad nicht präsent und keine Zeit zum Suchen.

  21. ZITAT:
    “Gilt die Pflicht zur Freistellung auch dann, wenn Quarantäne droht? Hab die Einzelheiten grad nicht präsent und keine Zeit zum Suchen.”

    Soweit mir bekannt gilt die Abstellungspflicht für Länderspiele unverändert. Das heißt der Verein muss wie immer verhandeln wenn er Spieler nicht abstellen will.

  22. So, hab mein Bescheid bekommen, Freitag Impfen mit 95% Wahrscheinlichkeit mit AZ. Nun denn.
    Samstag Union ist wichtig.

  23. Ich frage mich wirklich, was Länderspiele in der derzeitigen Coronazeit sollen. Falls Hinti am Samstag nicht spielen kann, sollte die SGE den Spieler krank melden, damit er sich ordentlich auskurieren lassen kann.

  24. das ist die demut des fußballs in corona-zeiten. da braucht es länderspiele mit reisen.

  25. @25, dem schliesse ich mich an. Es ist schon fragwuerdig genug mit CL und EL. Laenderspiele braucht es im Moment wirklich nicht.

  26. ZITAT:
    “Falls Hinti am Samstag nicht spielen kann, sollte die SGE den Spieler krank melden, damit er sich ordentlich auskurieren lassen kann.”

    Wie dem Artikel im Beitrag 22 zu entnehmen, besteht weder für Hinteregger noch für Ilsanker oder Silva eine Abstellungspflicht.

  27. Der östereichische Verband hat aber die Vereine gebeten, Ausnahmegenehmigungen bei den Gesundheitsämtern zu stellen, die sie von der Quarantänepflicht befreien würden. Für die Vereine ist eine Weigerung ja auch schwierig gegenüber den Spielern, die ja auch nach Länderspielen gierig sind. Da zählt nur der Kontakt und über so was Diffizieles werden die Fans trditionell wenn, dann spät informiert.

  28. ZITAT:
    “Der östereichische Verband hat aber die Vereine gebeten, Ausnahmegenehmigungen bei den Gesundheitsämtern zu stellen, die sie von der Quarantänepflicht befreien würden.”

    Die Erfolgsaussichten dürften aber sehr gering sein, weil die sog. Corona-Verordnungen das in der Regel für sogenannte Virusvarianten-Gebiete wie dem UK nicht hergeben.
    NRW hatte sogar extra die Corona-Verordnung kurzfristig geändert, damit für BMG bei der Rückkehr von ManCity keine Ausnahme gemacht werden kann (das Thema hatten wir hier schon). Das lief dann auf den Spielort Budapest hinaus, wo die Inzidenz um ein Vielfaches höher ist als in Manchester.

  29. Das weiß ich ja alles und führte zu meiner 5.

  30. ZITAT:
    “Das weiß ich ja alles und führte zu meiner 5.”

    Letztlich geht es um die Menschen, korrekt. Bei der Handball-WM war es so, dass ein paar deutsche Nationalspieler pandemiebedingt einfach zuhause geblieben waren. Können Fußballprofis, die finanziell ganz anders gebettet und nicht so sehr auf die Teilnahme an einem solchen Turnier wie die EM angewiesen sind, ja auch machen.

  31. Laut Blöd denkt Frankfurt an Schweinsteiger als Bobic Nachfolger.

  32. “Laut Blöd denkt Frankfurt an Schweinsteiger als Bobic Nachfolger.”

    Morsche,
    kann der Power-Point?

  33. Excel ist wichtig….. Ohne Excel geht gar nix.

  34. @36: mir sin im Herzen von Europas und bald CL und kein Rossverwerter vom Bruchweg

  35. Fußballding in der Coronawüste,
    Chinesen in Hochwasserhosen,
    wenn Tesla herkommt,
    gibt’s kein Wasser mehr,
    in Grünheide,
    Goethe hilf…

  36. Riederwälder Eck

    Der Schweini war schon mal vor ein paar Tagen in der Verlosung…..

  37. Sollte ein Sportdirektor eines Bundesligaclubs nicht jemand sein, der schon mal was mit Fußball zu tun hatte? Gegen den Ball treten reicht da meiner Meinung nach nicht. Kann natürlich sein, dass sich Schweinsteiger nach seiner aktiven Karriere da weitergebildet hat. Aber bevor es Boldt wird….

  38. in diesem bild artikel steht genau nichts drin. nur, dass schweini angeblich auf einer liste steht, dass man aber noch nicht in kontakt sei, und dass der eigentlich lieber häuser baut im moment. ansonsten ist das ding aber so gut wie fix.

  39. Schweinsteiger bekommt bei Real Madrid einen Termin. Mit was er da rausgeht, das ist dann next Level.

  40. Rasender Falkenmayer

    Im Prinzip wünsche ich mir auch jemanden mit mehr Erfahrung in dem Job als Schweini. Aber inzwischen bin ich so mürbe von den Horrorkandidaten die herumschwirren, dass ich den zumindest fußballerfahrenen Weltmeister, der bestimmt viele Leute im Geschäft kennt und einen etwas eigenwilligen aber seriösen Auftritt hat, mit einem Stoßseufzer der Erleichterung begrüßen und ihm eine Chance geben würde. Wenn er das nicht als Sprungbrett für eine Karriere bei den Bayern sieht. Oder vielleicht sogar dann.

  41. Pass uff, dann gibts dann wieder einen Tausch Sweini gegen Brazzo wie damals Zebec gegen Cramer.

  42. Dann könne mer auch den Möller für den Posten nehmen (Weltmeister!)

  43. Rasender Falkenmayer

    … oder Berthold (Weltmeister). Selbst Uwe Bein stünde wohl parat.

  44. Ich würd ja den Franzl nehmen. Wo steckt der überhaupt, müsse mer uns Sorje machen?

  45. Zitat:
    “Selbst Uwe Bein stünde wohl parat.”

    Für’s Pokerface bräuchte der aber eine schwarze Sonnenbrille.

  46. ZITAT:
    “… wie damals Zebec gegen Cramer.”
    Lorant!

  47. ZITAT:
    “Sollte ein Sportdirektor eines Bundesligaclubs nicht jemand sein, der schon mal was mit Fußball zu tun hatte? Gegen den Ball treten reicht da meiner Meinung nach nicht. Kann natürlich sein, dass sich Schweinsteiger nach seiner aktiven Karriere da weitergebildet hat. Aber bevor es Boldt wird….”

    Vorstand Sport nennt sich das…

    Sportditektor ist das andere was der Bruno macht, und was es dann so nicht mehr geben soll…

    Aber wie du sagst bevor es Boldt wird nehmen wir Schweini und seine süße Ana mit Kusshand..

  48. Der wär MIR net abgewixt genug, und die schwarze Sonnenbrille steht ihm auch net.

  49. Schweinsteiger bitte nur mit Prinz Blödi als kongenialen back-up …

  50. Schweinsteiger will ich net, war mir nur kurz bei der WM 14 mal erträglich.
    Grob unsportliches Verhalten gegen uns ist gespeichert, Bayernsau like.

  51. Also ich fänd Schweinsteiger super!
    Hat Ausstrahlung und Charisma, mit Sicherheit Kontakte ohne Ende, und ich halte ihn für smart genug, sich mit guten Leuen zu umgeben und helfen zu lassen wo er noch zu wenig Erfahrung hat
    So jemand kann uns nur gut tun.

    Having said that – ich fürchte das ist eine Ente und B… braucht Aufmacher für Auflage
    Ich hoffe ich täusche mich und es ist doch was Ernstes

  52. “Leck mi am Oasch, heid is oba rutschig ois wia im Summaregn wannst auf an Lackal 82iger Petrus Pomerol ausrutschst.”

    Franzl im Mercedes GT R

  53. Happy St. Patricks Day!

  54. @ 56

    Genauso eine Ente wie Ribery Kontakte zur Eintracht

  55. Mercato. Hatten wir schon Boulaye Dia?

    https://www.fussballtransfers......sse-an-dia

  56. ZITAT:
    “ZITAT:
    “… wie damals Zebec gegen Cramer.”
    Lorant!”

    Jessas. wie konnte mir das passieren?

  57. ZITAT:
    “Mercato
    https://as.com/opinion/2021/03.....O60LRd495c

    Cooler Junge. Für die U19? So langsam haben wir doch genug Stürmertalente an Bord, oder?

  58. @64: Tim, guckst Du hier die Mitteilung des Herzensvereins vom 27.2.21
    https://nachwuchs.eintracht.de.....ger-131111

  59. Stürmertalente entwickeln sich nicht immer gleich gut, das eine von den vielen bringt aber viel Geld.

  60. ZITAT:
    “Sollte ein Sportdirektor eines Bundesligaclubs nicht jemand sein, der schon mal was mit Fußball zu tun hatte? Gegen den Ball treten reicht da meiner Meinung nach nicht. Kann natürlich sein, dass sich Schweinsteiger nach seiner aktiven Karriere da weitergebildet hat. Aber bevor es Boldt wird….”

    Woher hat eigentlich der zweifache Manager des Jahres seine Kompetenz ?

  61. Von meinem olden Freund Meyer Dingsfelder vom VfB.

  62. Der Schweini hätt jedenfalls auch international einen Riesensympatiebonus, der würd, wie der Schusch richtig schreibt, überall einen Termin kriegen, und wenn der Manga für ihn scoutet, der Hellman die Verträge aushandelt und er selbst Bock hätte – fänd ich die Idee nicht uncharmant

  63. @71: Tscha, könnte man so machen, bezweifel aber, dass der Hellmann der Richtige für das Aushandeln der Verträge ist. Eher für das digitalisieren der Verträge..

  64. @70

    Genau so sehe ich das auch!
    +1

  65. Dann kann der Schweini ja die Nachfolge vom Bruno antreten. Von einem Vorstand (da hatte ich mich in der #40 vertan, Freudscher Versprecher… ;-)) erwarte ich ein bisschen mehr als nur ein paar Verträge mit Spielern zu unterschreiben.

  66. Ihr glaubst doch nicht im Ernst, dass der Ribery oder der Schweini nach Frankfurt geht?
    Oida!

  67. Na fahren werden die natürlich oder fliegen eher noch.

  68. Wenn jemand, egal wer es ist, die Eintracht als Sprungbrett für Bayern sieht, muss das nicht schlecht sein. Erstmal muss er dann alles tun für den Erfolg der Eintracht, sonst wirds nix mit Bayern.
    Oder kennt jemand einen Eintracht-Versager, der dann zu Bayern kam ? (Osram gilt nicht)

  69. Und bringen den Kahn gleich noch mit.

  70. ZITAT:
    “Na fahren werden die natürlich oder fliegen eher noch.”

    :-)

  71. ZITAT:
    “Ihr glaubst doch nicht im Ernst, dass der Ribery oder der Schweini nach Frankfurt geht?
    Oida!”

    Stimmt Franzl, für einen weiteren Bauern ist neben Dir hier kein Platz mehr. Im übrigen würden wir uns noch über Deinen Dank für die zwei Punkte vom Wochenende freuen. Werdest brauchen.

  72. ZITAT:
    “einen Eintracht-Versager, der dann zu Bayern kam ?”

    Süle. Aber Jugend gildet wahrscheinlich nicht.

  73. Mei, stehn Klopp und Tuchel schon an für die Hütter Nachfolge?
    Oida!

  74. Schaunmermal…

  75. Der Schweini macht wegen mir den Bruno und der Hanauer den Fredi. Und der Kloppo trainiert wieder die D2.

  76. ZITAT:
    “Woher hat eigentlich der zweifache Manager des Jahres seine Kompetenz ?”

    Weiterbildungslehrgang Fussballmanagement

    https://de.m.wikipedia.org/wik.....redi_Bobic

  77. @84
    „Botschafter der Feuerwehren“
    Junge, Junge.

  78. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Woher hat eigentlich der zweifache Manager des Jahres seine Kompetenz ?”

    Weiterbildungslehrgang Fussballmanagement

    https://de.m.wikipedia.org/wik.....redi_Bobic

    Wie zu erwarten war, kommt der Bobic-Jünger No. 1 mit einer fragwürdigen Expetrtise um die Ecke. .
    Gerade “Kindheit und Jungend” befähigen ihn….

  79. Bobic-Jünger. Du liest meine Texte halt nicht. Deine Sache. Aber du urteilst über mich. Dumm das. Geh einfach zukünftig deine Borsten an einer anderen Eiche ondulieren.

  80. Bobic „Jünger“, Blasphemie!

  81. Mensch Holzkopfski, Du bist ja ein richtiger Schelm!
    Bobic-Jünger! lol
    Wenigstens nicht Bobic-Taschenträger! :-)

  82. ZITAT:
    “Bobic-Jünger. Du liest meine Texte halt nicht. Deine Sache. Aber du urteilst über mich. Dumm das. Geh einfach zukünftig deine Borsten an einer anderen Eiche ondulieren.”

    Ich “geniese” Deine “Texte” !
    Im Übrigen: heißt es: “Was juckt `’s den Baum, wenn sich die Sau dran schabt!”..
    Haha ! Fredis Bewerbungsschreiben an Interessenten wäre Deiner Meinung nach der Wiki-Link von Dir.

  83. ZITAT:
    “…..Du liest meine Texte halt nicht…… Deine Sache. Aber du urteilst über mich. Dumm das.”

    Holzbowski macht das, was CE und Nidda-Adler (mit Abstrichen) gestern Abend schon gemacht hatten. Das scheint hier richtig in Mode zu kommen. Was davon zu halten ist sieht man unter anderem daran, wer seinen Spaß daran hat (89).

  84. Roflao!

    Pappnasen gibts!

  85. Scroll, Tirili….

  86. Es war einmal im Sportpark zu Unterhaching. Gegentribüne. Ein schöner Tag, ein belangloses Spiel gegen einen wie das Ergebnis vergessenen Gegner, die Wurst schmeckte, die Tribüne höchstens halbvoll. Und vor mir ein Einheimischer. Kuttentyp, wirrer Blick, hyperaktiv, meinungsstark, passte überhaupt nicht zum restlichen Publikum im Sektor. Der stand das komplette Spiel zum dünn besetzten Gästeblock hin gedreht und lauerte wie ein Schießhund auf jede Gefühlsregung von dort, die sofort zu leidenschaftlichen dorthin geschrienen Beleidungungen führten. Das ganze Spiel lang. In keinem Moment hat der den Blick auf den Rasen gedreht. Das Spiel hat ihn überhaupt nicht interessiert. Nur die Empörung über die Existenz der paar mitgereisten Hanseln des Gegners und deren Unverfrorenheit, sich in seiner Gegenwart bemerkbar zu machen. Tourette. 90 Minuten lang. Aber immer nur als Reaktion.

    Das Faszinierende: Das war für ihn offensichtlich die natürlichste Sache der Welt. Der Mann war glücklich. Ich bin nicht sicher, ob er den Endstand mitbekommen hat, aber es war für ihn mit Sicherheit ein erfüllter Tag.

  87. Es soll für ihn ein erfüllter Tag gewesen sein. Ob es normal ist, in so ein Blog wie hier reinzuschreiben, da geht es ja schon mal los. Das jeweilige Leben scheint halt so seine Schattierungen von anderen Menschen aufgezeigt zu gesehen zu werden.

    Ich würde ganz gerne wieder im einen Stadion unflätigst rumpöbeln. Endlich wieder was normales machen.

  88. Philadelphia Eagle

    Herrgott kommt bald zurueck nach Frankfurt (in Gruen)

  89. @94
    na und? ich komme ja auch nicht hier her, um über fußball zu schwätzen. hier will ich kompetent über wege aus der krise beraten werden – und ich werde nicht enttäuscht.

  90. Grüße in die Heimat. Hier reinzuschauen ist virtueller Katastrophenvoyeurismus vom Feinsten. Gefällt.
    Gut, dass ich für meine zwingend notwendige touristische Reise 13 Stunden Flug in Kauf genommen habe. Hasta luego.

  91. Wieler auf Spahn …

  92. W A Kompetenzteam – Wumms!

  93. Jesses, wird höchste Zeit dass der Lugga seinen ursrünglichen unbelasteten Torriecher wiederfindet, wir finden doch auch ganz normale Tore gut, sie müssen nicht mit eingedrehtem Seitfalldiagonallrückzieherstrike in weissem Trikot erzielt werden um was wert zu sein.
    Einfach eigentlich, am besten schon diesen Samstag, dann müssten wir – normal – diesen Championsleagueplatz gewinnen. M.M.

  94. Selbstwert hat ja immer auch was relatives. Ein sehr probates Mittel zu seiner Hebung, dessen Anwendung nur sehr bescheidene Anforderungen an den Anwender stellt, ist konsequenterweise das Herunterputzen anderer.

  95. Der Torriecher vom Lugga, ja, dafür beten. Und ein gutes Händchen vom SerienAdi.
    Wir brauchen unbedingt Mehrfachbelastung, sonst zerlegt der blog sich selber.
    Gude, Morsche auch.

  96. ZITAT:
    “Wir brauchen unbedingt Mehrfachbelastung, sonst zerlegt der blog sich selber.”

    Jaja. Viel zu viel Freilauf hier.

  97. @95: im Stadion rumpöbeln ist also das normalste der Welt…

    Lade NY das! 🤗

  98. Dieser Jovic muss sich allerdings auch mal fragen lassen, wie er mit seiner Erfahrung(Lissabon) sich so stümperhaft verhalten kann, beim Eintritt in einen Weltclub wie Real. Und dass diese Trainingssteuerung 3 Monate braucht, ihn angeblich auf 100 zu bringen, na ja….

  99. Made my day. ….sollte das heißen.

  100. Zwei Cent am Donnerstag.

    https://maintracht.blog/2021/0.....chenspiel/

    Bei Desinteresse bitte gerne weitergehen.

  101. 3:1 gegen Union. Danke. Bitte. Mehr Erwartungen hab ich aktuell nicht mehr. :)

  102. Man stelle sich vor, die Blog-G-Gemeinde treffe sich für einen gemütlichen Abend

    Musikauswahl kommt vom Ergänzungsspieler
    Filme und Entertainment macht der Isaradler
    ce kocht voraussichtlich französische Küche
    Boccia steuert ausländisches Gebräu bei
    Sicherheitsbeauftragter wird der swa (kann das Event dann stattfinden? dürfen wir kommen?)
    die Anekdoten des Abends kommen von Egon Loy
    erik ist für das internationale Flair verantwortlich
    Uli Stein fasst am nächsten Tag unter “bitte weitergehen” den Abend in seinem Blog zusammen (und korken malt ein par Klötzchen dazu)
    Tscha versucht den ganzen Abend über, beim Thema Eintracht zu bleiben :)
    (und Falke steht ihm bei)
    Volker bastelt an der Aufstellung für das nächste Spiel
    ich geb gerne den Entertainer
    und WA erklärt uns den Abend über, warum eigentlich alles ganz anders ist, als wir alle denken

    Karten gibt es im Vorverkauf nur gegen Impfausweis. Alternativ reicht ein Eintracht-Tattoo aus.

  103. @111: gefällt. Mit einer Ergänzung. Ddr Abend findet beim Tscha statt um die heimische Gastronomie zu fördern. Und kochen tut die Frau Tscha. Des is sicherer. ;)

  104. Die Zweikampf Quote gegen Union muss verbessert werden

  105. Sehr schön Jim Knopf. Es wird mal wieder Zeit für einen Abend beim Tscha. Am Besten nach dem CL Einzug den wir vorher im Stadion gefeiert haben. Wohl eher ein Träumschen.

  106. ZITAT:
    “Sehr schön Jim Knopf. Es wird mal wieder Zeit für einen Abend beim Tscha. Am Besten nach dem CL Einzug den wir vorher im Stadion gefeiert haben. Wohl eher ein Träumschen.”

    Bin dabei, gerne auch beim Tscha. Das waren noch Zeiten …

  107. Mein Worredau hat es natürlich schon viel hübscher gesagt, aber ich mach es mal deutlicher: wenn die Kneipen wieder offen sind, sollten sich der WA und der Schebbe und noch ein paar andere dringend treffen, ihn mal auf den Tisch legen und danach zusammen einen saufen. Und, @JimKnopf: Frauen ham beim Fußball nix verlorn! Sehr konsequent beachtet, barvo.

  108. ZITAT:
    “Und, @JimKnopf: Frauen ham beim Fußball nix verlorn! Sehr konsequent beachtet, barvo.”

    Hihihi

  109. Hauptsache sie machen es am Nachbartisch bzw. im Hinterzimmer vom Tscha.

  110. “Hihihi”

    Da lacht ja der Richtige. siehe Deine @111.

  111. ZITAT:
    “Da lacht ja der Richtige. siehe Deine @111.”

    Wieso? Frau Tscha ist doch die Köchin in dem gastronomischen Etablissement? Ich verstehe nicht?

  112. Einigen fehlt es deutlich an Gelassenheit, kommt auch vom Lockdown nehm ich an.
    Nehmt euch und andere net so ernst!
    Das tut dem Blog gut, der nach wie vor ne feine Sache ist. Mein Dank an die Rundschau.
    P.S.:
    Denkt an die Stöckchen..:-)

  113. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    Ist Schweini jetzt fix oder baggern wir noch an Horst Heldt? Wäre Funkel nicht der richtige Mann? Warom wollte uns Ramnik nicht?
    Das Aushalten unbefriedigender Zustände kann keine Option sein! Wir wollen das nicht mehr, ohne Sportvortstand. Ich erwarte einen massiven Fanaufstand gegen die eigene Verunsicherung. Alle in den Wald, auch ohne Karte!

  114. Die Abwesenheit von Younes wird mir hier in den Medien viel zu hoch gehängt, nach lediglich 2,3 Superspielen pendelte sich das zuletzt doch schon wieder ein. Ich halte ihn eh für einen geeigneten Nachfolger vom Hasen. Der beste Assistgeber zentral bleibt wohl Kamada und auf der Außenbahn hat Barkok Anfangschance verdient.

  115. Schweini ist, glaub ich, zu nett für sportvorstand.

  116. ZITAT:
    “Die Abwesenheit von Younes wird mir hier in den Medien viel zu hoch gehängt, nach lediglich 2,3 Superspielen pendelte sich das zuletzt doch schon wieder ein. Ich halte ihn eh für einen geeigneten Nachfolger vom Hasen. Der beste Assistgeber zentral bleibt wohl Kamada und auf der Außenbahn hat Barkok Anfangschance verdient.”

    Genau. ein kleiner Mittelfeldwuseler, der nebenbei der viertbeste Spieler nach Noten ist, mit drei Toren und zwei Assists, wird auf zentral defensiv umgeschult.

  117. Was für Noten, nach zumeist höchstens 60min. auf Level?

  118. ZITAT:
    “Was für Noten, nach zumeist höchstens 60min. auf Level?”

    Speziell für dich: 19 Spiele in der Liga, 17 benotet, d.h. mindestens über 4 Minuten, die Mehrzahl 70 und mehr Minuten.

    https://www.kicker.de/amin-you.....-frankfurt

  119. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was für Noten, nach zumeist höchstens 60min. auf Level?”

    Speziell für dich: 19 Spiele in der Liga, 17 benotet, d.h. mindestens über 4 Minuten, die Mehrzahl 70 und mehr Minuten.

    https://www.kicker.de/amin-you.....-frankfurt

    45 Minuten. Mindestens.

  120. Rasender Falkenmayer

    Trotzdem wurde Younes nach insgesamt einer halben sehr guten Saison ganz schön hoch gejazzt. Natürlich ist er ein Unterschiedsspieler, der Spiele entscheiden kann. Macht er aber nicht immer, sondern nur manchmal. Ihn dafür gleich in die N11 zu singen, ist eher Euphorie als Analyse.

  121. o.t.
    so – inzidenz klettert lustig weiter, und nein, es spricht bislang nicht viel dafür, das dies nur mit erweiterten tests zu tun hat.
    https://www.swr.de/swraktuell/.....n-100.html
    wird lustig die nächsten wochen. nicht.

  122. Rasender Falkenmayer

    Diese Inzidenz scheint mir mit der Ängstlichkeit zu korellieren, wenn es nicht gar eine Kausalität gibt. Ist die Grundstimmung besorgt, sind die Leute vorsichtig und wenig passiert. Sobald sich alle innerlich etwas entspannen, geht es wieder los mit den Ansteckungen.
    Nur mein Eindruck.

  123. ZITAT:
    ” inzidenz klettert lustig weiter, und nein, es spricht bislang nicht viel dafür, das dies nur mit erweiterten tests zu tun hat.”

    Es wird sich aber nur auf die Schnelltests bezogen und nicht auf die gestiegene Zahl der PCR Tests.

  124. ZITAT:
    “o.t.
    so – inzidenz klettert lustig weiter, und nein, es spricht bislang nicht viel dafür, das dies nur mit erweiterten tests zu tun hat.
    https://www.swr.de/swraktuell/.....n-100.html
    wird lustig die nächsten wochen. nicht.”

    Natürlich steigt die Inzidenz… würde sie ja lt. Aussagen der Experten auch, wenn nix gelockert worden wäre, da die Mutanten viel ansteckender sind.
    Aber: das Leben ist nicht nur Corona….

  125. Sensation: Blog G verfilmt “Szenen einer Ehe” neu !!!
    Marianne = Holzbowski
    Johan = UliStein
    Ick freu mir..;-)

  126. ZITAT:
    “o.t.
    so – inzidenz klettert lustig weiter, und nein, es spricht bislang nicht viel dafür, das dies nur mit erweiterten tests zu tun hat.
    https://www.swr.de/swraktuell/.....n-100.html
    wird lustig die nächsten wochen. nicht.”

    Interessanter Artikel, danke für den link. Auf die Schnelle dazu Folgendes:
    Es fehlen halt die Daten, um genauere Aussagen als “bislang spricht nicht viel dafür” treffen zu können. Obwohl das natürlich für die Einschätzung der Ursachen und des Verlaufs des Infektionsgeschehens quasi fundamental ist, also die bessere Datengrundlage. Und über den “mittelbaren” Einfluss der “privat” durchgeführten Selbsttests auf die “offiziellen” Tests haben wir da noch gar nicht gesprochen.

    Trotzdem hatte sich RKI-Chef Wieler ja bekanntlich letztens zu der hier auch verlinkten Aussage hinreißen lassen, dass der Anstieg der Neuinfektionen nicht auf “mehr Tests” zurückzuführen sei. Das hatte ich dann mit der Bemerkung quittiert, dass das nur die halbe Wahrheit sei, weil der Wieler das gar nicht so genau wissen kann (eben mangels hinreichender Datenbasis). Dafür spricht jetzt auch der von dir verlinkte Artikel und außerdem noch das, was hier unter dem Titel “Testen im Blindflug” geschrieben steht:
    https://www.tagesschau.de/inve.....z-101.html

    So unterm Strich kommen also mindestens drei Ursachen für den Anstieg der “offiziell ermittelten” Neuinfektionen in Betracht: Lockerungen (mehr Kontakte), mehr Tests (weniger Dunkelziffer) und die steigende Verbreitung ansteckenderer Virusmutationen (gegenläufige Faktoren wie die steigende Impfquote oder Spezialthemen wie den regional unterschiedlichen “Mutantencocktail” lass ich jetzt mal weg).

    Das Dilemma ist, dass wohl keiner weiß, welche Ursachen in welcher Größenordnung zum Anstieg der Inzidenzwerte in den Ländern beitragen. Und dass das auch nicht so einfach zu ermitteln ist.

    Wasser auf meine Mühlen beim Schulthema ist natürlich der letzte Satz des von dir verlinkten Artikels:
    “In Tübingen wurde laut Mitteilung der Stadt vom 10. März 2021 bei der ersten Runde von 5.000 Schnell-Testungen in den Schulen nur ein positiver Fall gefunden.”

    Verallgemeinern kann man solche Ergebnisse natürlich nicht, wohl aber als Fingerzeig ernstnehmen.

  127. Da: Dies, das & jener!

  128. Verflixt. Jetzt halluziniere ich auch noch.
    Oder hat ihn sonstwer noch gesehen?

  129. Jo mei, WA, was willst Du eigentlich?

    Du sagst: Wileler hat sich “hinreißen” lassen zur Aussage, dass mehr Tests nicht zu mehr Fällen führen, sondern dass eben mehr Ansteckungen zu mehr Fällen führen. Der swr-Artikel sagt das Gleiche. Dann sagst Du: Ha, da liegen ja gar keine Daten für vor, ist völlig aus der Luft gegriffen, in echt ist es ja ganz anders.

    Für das “ganz anders” hast Du allerdings auch keine Daten zur Hand. Merkste was?

    Drosten sagte am Dienstag im Podcast, dass mehr Schnelltests u.a. auch zu weniger erfassten Fällen führen könnten. Nämlich dann, wenn per Schnelltest Infizierte sagen: Ich brauch ja gar keinen PCR-Test mehr Und somit in der RKI-Statistik nicht mehr auftauchen.

    Kann sein, muss nicht sein. Verstehe halt bloß nicht, warum Du Dich mit Händen und Füßen in dem Argument verbeißt, dass der Anstieg der Zahlen hauptsächlich/auch/unteranderem/wasauchimmer auf mehr Tests zurückgeht.

  130. Sow im Interview:

    “Die Mannschaft steht schon längere Zeit auf dem vierten Rang, die Champions League ist zum Greifen nahe. Macht sich da nicht das Gefühl breit, dass man etwas zu verlieren hat?

    Die Vorfreude auf das, was wir erreichen können, überwiegt. Das spürt man in Frankfurt und in der Mannschaft. Jeder ist hungrig, und niemand hat wirklich Angst. Der Druck liegt ganz klar bei den anderen Mannschaften.”

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....46905.html

  131. Eben in den Nachrichten (Welt) kam frau anhand der vorliegenden Daten zu dem Schluss, dass es
    ca. 10% mehr durchgeführte Test aber ca. 20% mehr positive Fälle gäbe, also die Positivrate gestiegen sei.

  132. ZITAT:
    “Hä?”

    Da stand “Stefan Krieger”, zwischen W-A 12:01 und Worredau 12:10 stand da “Stefan Krieger” und ein Link zum Stichwort “Fingerzeig”. Könnte ich schwören.
    Gute Güte. Diese Zeiten machen mich anscheinend fix und fertig. War ja auch schon der zweite Corona-Geburtstag, den ich kürzlich “gefeiert” habe.

  133. ZITAT:
    “Verflixt. Jetzt halluziniere ich auch noch.
    Oder hat ihn sonstwer noch gesehen?”

    Ist er wieder da?

  134. Im Eintracht Forum gerade den Namen Erik Stoffelshaus als möglichen SV-Kandidat gelesen.

    Sagte mir rein gar nichts, beim Nachlesen muss ich aber sagen: “Interessanter Mann”.

    https://de.wikipedia.org/wiki/.....offelshaus

  135. Der Burgfrieden beim DFB hat nicht sehr lange gehalten:

    https://www.kicker.de/dfb-mach.....15/artikel

  136. @ Jim Knopf

    cool down, man. Und dann versuch nochmal zu erfassen, was ich geschrieben und zusätzlich verlinkt hatte.
    Das ist nämlich sehr weit entfernt von dem, was in deiner 140 drinsteht.

    Zur der angeblichen Äußerung von Drosten empfehle ich das Zitat aus dem SWR-Artikel:
    “Seit 23. Dezember 2020 gilt die Meldepflicht für positive Antigen-Schnelltests in Deutschland. Fällt in einem Schnelltest-Zentrum, einer Arztpraxis oder in der Apotheke ein Schnelltest positiv aus, ist das meldepflichtig gegenüber dem Gesundheitsamt. Der positiv Getestete wird dann als Verdachtsfall geführt und erhält eine Anordnung zur Isolation.”

    Kann natürrlich auch sein, dass das in der Praxis in den meisten Fällen nicht funktioniert mit der kontrolle durch die gesundheitsämter in diesen fällen. Gelesen hab ich davon aber noch nix.

  137. ZITAT:
    “… beim Nachlesen muss ich aber sagen: “Interessanter Mann”.”

    Der holt uns die Gazprom Milliarden von Schalke an den Main… ;-). Gefällt mir auf jeden Fall besser als Schweini und Boldt.

  138. Rasender Falkenmayer

    mwa: Amnesty befürwortet keinen Boykott von Katarrh 2022. Es gebe aufgrund der WM bereits Fortschritte. So ähnlich hatte Rumenigge argumentiert, oder?
    https://www.kicker.de/amnesty-.....80/artikel

  139. Kulturtipp:
    Eintracht-Museum / “Tradition zum Anfassen” – alles sehr eingeschränkt derzeit, aber als Trostpflaster hat der Eintracht-Museumsdirektor Matze zum Mikro gegriffen – rausgekommen ist ein Podcast. Jaja, Podcasts sind zuweilen eine Pest und praktisch jeder macht sie inzwischen, aber es gibt halt auch Perlen!
    Auch der Gesprächspartner ist maritim:
    Jürgen Vieth – Ohren auf: Der Seemann spricht!

    Wer also mal für ein paar Minuten eine Auszeit von Inzidenzen braucht und eine kleine Zeitreise machen mag…

  140. PK Splitter:

    „Alle Partien, die nun anstehen, sind mehr oder weniger Endspiele. Das beginnt natürlich schon am Samstag gegen Union. Sie spielen eine gute Saison, aber wir wollen natürlich zuhause gewinnen.“

    „Wir erwarten einen sehr unangenehmen Gegner. Sie agieren taktisch sehr diszipliniert, sind laufstark und spielen körperbetonten und guten Fußball.“

    „Wir können mit dem Punkt in Leipzig, gegen ein solches Top-Team, immer noch sehr gut leben. Es war insgesamt sicher nicht unsere beste Leistung, aber hinten raus haben wir da auch ein wirklich gutes Spiel gemacht.“

    „Martin Hinteregger hat heute Teile des Trainings absolviert. Es wird ein Wettlauf mit der Zeit, ob es für Samstag reicht.“

    „Martin hat individuell trainiert. Wir werden schauen, ob es bei ihm reicht. Er muss 100% fit sein. Falls er nicht dabei sein kann, werden wir einiges ändern müssen, weil auch Tuta gesperrt fehlt. Aber ich habe auch dann noch immer Alternativen.“

    „Unsere österreichischen Nationalspieler werden nicht zu ihren Länderspielen nach Schottland reisen.“

    „Daichi Kamada hatte zuletzt Rückenprobleme, hat aber heute mit dem Team trainiert. Ich gehe davon aus, dass es bei ihm für Samstag reicht. Ansonsten fehlen Tuta und @AminYounes11 aufgrund von Gelbsperren.“

    „Ich finde es sehr schön, dass jeder neue Spieler von unserem Team so toll aufgenommen wird. @AliAkman_18 ist ein sehr herzlicher Typ, der sich toll einbringt. Er ist wahnsinnig dankbar, jetzt schon hier sein zu dürfen.“

    „Natürlich fehlt ihm sportlich noch einiges, die Intensität ist sehr hoch für ihn. Aber er ist erst 18 Jahre alt und kommt aus dem Ausland. Er macht es gut, und es macht Spaß, ihn zu beobachten. Aber er benötigt noch Zeit.”

    Schluss für heute!

  141. @Laie
    Die Fans von heute sind keine vollgesoffenen Fanatiker? Also ich schon!

  142. Vollgedröhnte Augenhöhe, Baby!
    Und “Sozialphantasten” – fand ich auch gut, den Begriff. Werde versuchen ihn in Blog + Arbeitsleben zu verankern.

  143. So, zurück vom Doktor,hab ich jetzt ein weng Zeit, die 126/128 Attacke vom US zu beantworten.
    Als erstes, ich seh den Younes natürlich nicht als Nachfolger vom Hase als Chefabräumer, sondern als DEN erfahreneren Aufbauspieler im Mittelfeld, den diese ganzen blinden Renner Rode, Sow und auch Kohr wohl einfach brauchen. Der Bierdeckel Anstoßkreis….
    Etwas zurückgezogener hat ja einst auch ein Grabowski seine beste Zeit gehabt. Und nicht permanent, aber stets mit Potential nach vorne, ist ja auch was.
    Was die so akribisch aufgelisteten Zeiten angeht, uninteressant, Du und ich haben Augen, und die Auswechslung kam selten zu früh (Hütter wechselt mMn. eh oft zu spät).
    Außerdem finde auch ich ihn voll Klasse, Diskussion sollte trotzdem erlaubt sein, Du stets schwarz- weiß….
    Uns in meine Begutachtung fällt auch seine kleine Übersetzung, Hinti bspw. macht ja einen Schritt, wenn Younes zwei macht, das ist sicher viel kraftraubender.

  144. ZITAT:
    “Danke Uli!”

    Mit

  145. auch von mir Danke.

  146. ZITAT:
    “diese ganzen blinden Renner Rode, Sow und auch Kohr”

    Sow ist jetzt seit Wochen unser bester Aufbauspieler zusammen mit Hase.
    Zum Teil mit wunderschönen Pässen in die Spitze,

    Vielleicht solltest du dir mal ein Spiel anschauen.

  147. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Im Eintracht Forum gerade den Namen Erik Stoffelshaus als möglichen SV-Kandidat gelesen.
    Sagte mir rein gar nichts, beim Nachlesen muss ich aber sagen: “Interessanter Mann”.
    https://de.wikipedia.org/wiki/.....offelshaus

    Schalker Managementschule. DIE Talentschmiede.
    Scheint auch eher ein Projektarbeiter.

  148. OT
    Heute erreichen wir voraussichtlich deutschlandweit die Inzidenz von 100. Lauterbach sagte gestern bei Maischberger/ARD ganz klar: Wir können uns aussuchen, ob wir JETZT in einen kurzen, harten Lockdown gehen oder ob wir in 2-3 Wochen in einen langen, harten Lockdown gehen. Mehr Alternativen gebe es nicht u.a. dank stockende Impfungen, fehlender Vakzine, hochansteckenden Mutationen.

    Man muss auch in Erinnerung behalten, dass jede gemeldete Neuinfektion auch unweigerlich Tote bedeutet. Wenn heute 20.000 neue Fälle gemeldet werden, haben wir am Ende daraus resultierend 400-500 Tote sowie wochenlange voll belegte Intensivstationen. Das muss man sich einfach vor Augen führen. Jede Ladenöffnung, jede Lockerung bedeutet hier nen Toten mehr, da nen Toten mehr.

    Sorry for being that blunt.

  149. Ach, diese italienische Art des Essens hat doch was;
    erst ein Teller Nüdelsche, Salat, und dann ein paar Leckereien,
    jetzt noch einige Pralinees, sollt ich öfters machen.

  150. Ein paar grundsätzliche Bemerkungen aus dem Hause Tscha:
    Bei uns sind Immer.Alle.Hier. willkommen, egal ob Blogger, Bloggienen oder geschlechtlich sonstige Bloggisten.
    Ausgenommen sind nur Nazis, selbst wenn diese gay, queer oder geschlechtsumgewandelt- oder los sind, sowie Anhänger*innen gewisser windiger Hauptstadtclubs aber nur an Spieltagen mit dem Club der Herzen ab 1 Stunde vor bis 8 Stunden nach Spielbeginn.
    Tische für Genitalvergleiche mit sich evtl. anschliessenden Duellen können ausschliesslich im Rahmen von Exklusivveranstaltungen gemietet werden.
    Ansonsten erneuer ich gerne das Versprechen bei Pilzligaeinzug im Rahmen der rauschenden Siegesfeier jedem Fan 1 oder 2 Gläschen Schampanscher sowie einige Fläsch’chen destillierte Weinherstellungspressrückstände solange bereitzustellen bis ein angemessener Kontrollverlust eingetreten ist.

    Und ansonsten:*doppelseufz* – 7Tage-Inzidenz in Frankfurt heute bei 116, Tendenz stark steigend.
    Also leider weiter mit Heimalkoholismus und Glotze…..

  151. Tscha: *doppelseufz*
    Das heißt erst *Seufzer*, dann *Großer Seufzer*, und schließlich *Riesenseufzer*!

  152. ZITAT:
    “OT
    Heute erreichen wir voraussichtlich deutschlandweit die Inzidenz von 100. Lauterbach sagte gestern bei Maischberger/ARD ganz klar: Wir können uns aussuchen, ob wir JETZT in einen kurzen, harten Lockdown gehen oder ob wir in 2-3 Wochen in einen langen, harten Lockdown gehen. Mehr Alternativen gebe es nicht u.a. dank stockende Impfungen, fehlender Vakzine, hochansteckenden Mutationen.

    Man muss auch in Erinnerung behalten, dass jede gemeldete Neuinfektion auch unweigerlich Tote bedeutet. Wenn heute 20.000 neue Fälle gemeldet werden, haben wir am Ende daraus resultierend 400-500 Tote sowie wochenlange voll belegte Intensivstationen. Das muss man sich einfach vor Augen führen. Jede Ladenöffnung, jede Lockerung bedeutet hier nen Toten mehr, da nen Toten mehr.

    Sorry for being that blunt.”

    Vollzitat, weil richtig und wichtig.

    Drost drückts halt so aus: “… Im weiteren Verlauf werde sich die Situation wegen der Mutante „drastisch erschweren“ – und besonders „brenzlig“ werde es für die weitestgehend noch ungeimpften Jahrgänge ab 50 Jahre. …”
    https://www.fr.de/politik/coro.....46017.html

    Wie alt simmer denn hier so im Blog?

  153. Drosten heißt der Mensch. (herrjeh) Sorry.

  154. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Wie alt simmer denn hier so im Blog?”
    Gefühlt gerade122 geworden.

  155. Interessantes Interview mit Oliver Ruhnert (Union). Ich vermute mal mit deren Restprogramm werden sie uns nicht mehr in die Quere kommen.

    “Mit seinem Wunsch, aus einem bis 2023 laufenden Vertrag auszusteigen, hat der Kollege einige Irritationen angerichtet. Finden Sie es nicht verwerflich, wenn sich nicht mal die Manager gebunden fühlen?

    Es gibt immer eine Vereinssicht und eine Sicht des Arbeitnehmers. Vereine trennen sich auch von Trainern und Managern, obwohl Verträge laufen. (…)
    In exponierten Stellungen passiert das in der Wirtschaft übrigens genauso wie im Profisport.”

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....49548.html

  156. Vertragstreue ist also was für Groupies. Die, die auch HR1 hören.

  157. ZITAT:
    “Wie alt simmer denn hier so im Blog?”

    Morgens oder Abends?

  158. HR1? Stuerman, lat mi an Land!

  159. “Schampanscher”

    Witzige Wortschöpfung :-).

  160. Echt ein netter podcast, mit dem Seemann da, bis auf falsches Ergebnis vom oxxenbachspiel.

  161. ZITAT:
    “… Ich glaube, dass erfolgreiche Entscheider über den Tellerrand hinausschauen und dann auch schnell merken, wo sie sich Hilfe holen müssen. Im Moment habe ich den Eindruck, dass diejenigen, die das im Fußball nicht tun, genauso wenig Erfolg haben wie diejenigen, die das in der Politik nicht tun.”
    Link in [167]

    Blöd halt, dass “wenig Erfolg” in der Politik von anderen ausgebadet werden muss, nicht unbedingt von denjenigen, die den Blödsinn verzapfen. Im Gegensatz zur Kickerei.

  162. Wie’s scheint, hats den @maxfanatic in den Ortsbeirat 1 geschwappt: Glückwunsch.
    https://twitter.com/maximil1an.....42820?s=20

  163. Dem Glückwunsch an Maxfanatic schließe ich mich an! Viel Spaß im Römer!

  164. @174
    Da steht doch “Bambule” auf dem sei’m Trikot. 100%!

  165. A saubers Bürscherl isser der Max.

  166. Da sitzt der doch schon seit Jahren drin. Fast rausgeflogen isser! Trotzdem Glückwunsch :-)

  167. Ist schon ein ziemlicher Mist das Ganze. Eigentlich wollte ich fuer einige Wochen (auch homeoffice dann) nach Kelkheim kommen, darf aber im Moment nicht aus UK einreisen (wegen der Variante die sich jetzt ohnenhin unaufhaltsam weiter ausbreitet)

  168. @Erik: Vielleicht kannste ja über Budapest zu uns einreisen.

  169. Jörg Schmadtke hat Corona.

  170. Astra von der Kommission freigeben mit einem Extrawarnhinweis, sorry das reicht nicht….

    Man muss doch klar ansagen das Menschen die Durchblutungsstörungen haben diesen Impfstoff nicht nehmen dürfen zudem bin ich bei Drosten und Kekule in die beide in den Podcasts gesagt habe eine Prüfung kann nicht am Do ein Ergebnis haben, hier muss eine genaue Prüfung geben die mindestens eine Woche dauert.

  171. auch Menschen die schon einen Schlaganfall hatten sagten beide Virologen sollten Astra nicht bekommen

  172. Gleich spricht unser Landesvater zur Hessen-Nation.

  173. hier, swa du musst jetzt stark sein: es besteht keine impfpflicht

  174. “es besteht keine impfpflicht”

    Kommt aber, durch die Hintertür.

  175. @175: Leider ist es nicht der Römer, sondern eine Klasse drunter. Im Römer bin ich Listendritter, bei nur zwei Plätzen. Danke trotzdem, auch an 174! :-)

    @178: Nicht ganz, wir hatten in der vergangenen Legislatur rotiert und ich hatte als damaliger Dritter auf der Liste 1/4 Amtszeit. Diesmal bin ich gewillt, die vollen fünf Jahre auszusitzen. Fast rausgeflogen wären wir aber tatsächlich, trotz besserem Ergebnis als letztes Mal, weil der Ausbau des Europaviertels sich auch in Stimmen für FDP und Volt niederzuschlagen scheint… Insgesamt sind da jetzt 9 verschiedene Parteien bei 19 Sitzen vertreten. Das wird spaßig.

  176. ZITAT:
    “Gleich spricht unser Landesvater zur Hessen-Nation.”

    Lockdown ala China, wer sich nicht dran hält verschwindet für immer. Corona mit.
    Meine lieben Landeskinder, habe fertig.

  177. England hat mehr alte als junge Menschen mit Astra geimpft so Drosten, deshalb wurde diese Nebenwirkung nicht erkannt, das bei älteren Menschen, diese Nebenwirkung nicht oft oder gar nicht auftritt.

    Also ich habe noch nie ein Medikament genommen das ich vom Arzt bekam, das starke Nebenwirkungen hat.

  178. ZITAT:
    “… weil der Ausbau des Europaviertels sich auch in Stimmen für FDP und Volt niederzuschlagen scheint… Insgesamt sind da jetzt 9 verschiedene Parteien bei 19 Sitzen vertreten. Das wird spaßig.”

    Der OBR 1 tagt doch dienstags, mWn. Wann spielt nochmal die CL – dienstags/mittwochs, oder? Könnte knifflig werden ;-)
    Aber spaßig wirds sicherlich.

  179. “…Also ich habe noch nie ein Medikament genommen das ich vom Arzt bekam, das starke Nebenwirkungen hat.”

    Morsche
    Deine frühjährliche Allergiespritz bekommst Du also in homöopathischer Verdünnung?
    Ansonsten schad @Max, habe diesmal extra panaschiert.

  180. Rasender Falkenmayer

    Das ist gut. Immer, wenn bei der Stadt jetzt etwas schlecht läuft, schimpfen wir den Max.

  181. @191: Ja, auch in meiner letzten Amtszeit musste ich 1-2 Sitzungen schon wegen Europapokalreisen sausen lassen…

    192: Oh, Danke. Mit Stimmen aus dem Blog hätte ich nicht unbedingt gerechnet :)

  182. ZITAT:
    “Also ich habe noch nie ein Medikament genommen das ich vom Arzt bekam, das starke Nebenwirkungen hat.”

    Muss halt manchmal sein. Und da weiß ich, wovon ich Rede. Chemo mit Stammzellentransplantation ist kein Spaziergang.

  183. ZITAT:
    “Das ist gut. Immer, wenn bei der Stadt jetzt etwas schlecht läuft, schimpfen wir den Max.”

    Die Rolle bin ich hier ja gewohnt ;) bin aber nur für Bahnhofsviertel, Gallus, Gutleut, Altstadt, Innenstadt und Europaviertel ‚verantwortlich‘.

  184. ZITAT:
    “”…Also ich habe noch nie ein Medikament genommen das ich vom Arzt bekam, das starke Nebenwirkungen hat.”

    Morsche
    Deine frühjährliche Allergiespritz bekommst Du also in homöopathischer Verdünnung?
    Ansonsten schad @Max, habe diesmal extra panaschiert.”

    stimmt, da habe ich nie gefragt welche Nebenwirkung das hat. Dieses Jahr war ich noch nicht da ich keine Arztpraxis mehr seit Corona betrete-

  185. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Also ich habe noch nie ein Medikament genommen das ich vom Arzt bekam, das starke Nebenwirkungen hat.”

    Muss halt manchmal sein. Und da weiß ich, wovon ich Rede. Chemo mit Stammzellentransplantation ist kein Spaziergang.”

    verstehe ich, würde ich aber nicht mit mir machen lassen.

  186. Mein Obba hadd immer gesacht: Politiker sinn all es selbe! All in aan Sack unn druff, erwischst nie en Falsche … ;-)

  187. jetzt bin ich auch überzeugt – der kann nicht echt sein

  188. @180
    Erik, da könntest du wunderbar in Kelkheim weilen und musst tatsächlich mit London vorlieb nehmen? Echt bitter, ey.

  189. ZITAT:
    “verstehe ich, würde ich aber nicht mit mir machen lassen.”

    Dann wärst Du halt tot.

  190. Rasender Falkenmayer

    Die bedenklichsten Pillen, die ich je genommen habe, kamen jedenfalls nicht von einem Arzt, sondern von jemandem, der sagte, ich bräuchte keine Sorgen haben, er nehme sie auch. Seitdem habe ich keine Bedenken, wenn etwas von einem Mediziner empfohlen wird.

  191. ZITAT:
    “ZITAT:
    “verstehe ich, würde ich aber nicht mit mir machen lassen.”

    Dann wärst Du halt tot.”

    ich kann halt keine Schmerzen oder Qual aushalten und das fängt mit Grippesymptomen an und vor allem Husten da schreie ich.

  192. Rasender Falkenmayer

    Gestern Gallus, heute Charts…

  193. @194: keine Ursache. Musste aber auch schon deshalb panaschieren, weil ich in meinem Ortsbeirat und der Partei meines (enttäuschten) Vertrauens via Wahlplakat einen prominent Vertretenen identifiziert habe, der bei einem Auswärtsspiel in Lüdenscheid-Nord am Tresen mit schwarz-gelben Schal eingelaufen ist. Und dann haben wir auch noch verloren, war net schön.
    @197: dann frag bei der Impfung halt net nach dem Beipack und lass Dich in der Turnhall impfen. Win, win, würde der Fredi bestimmt sagen.

  194. @208

    Win, Win am Ende des Tages!

  195. Er ist nicht echt, er ist nicht echt, er ist nicht echt…
    Oder doch?

  196. ZITAT:
    “Die Rolle bin ich hier ja gewohnt ;).”

    Quasi blog-g gestählt und zudem noch vom Franz lobend erwähnt. Glückwunsch auch von mir aus Thüringen!

  197. Hat Angst vor Krankheit mit 100%iger Wirkung und verweigert diese sicher eliminierende Medizin mit nur theoretischer Möglichkeit in praktisch allen Fällen vergleichsweise milder Nebenwirkung?

    Russischer Bot.

    https://www.youtube.com/watch?.....d4MWs7qTr8

  198. jede Nebenwirkung ist für mich schlimm.

  199. Berlin mal wieder. Großartig. Aber sicher nicht nur dort.

    https://www.nzz.ch/internation.....2021-03-18

  200. Wenn der Max bei der AWO die Fäden zong hod kennt man fast in Bayern braucha.

  201. @Jim Knopf
    He he, HR1 ist doch einfach nur HR3 aus den 80ern reloaded, wo ist da das Problem?

    @SWA
    Vielleicht hilft es, sich aus Angst vor dem Tod umzubringen…

  202. @214

    Das ist unglaublich….pohh..

  203. Ja was denn nun: Die Polizei, dein Freund und
    ( ) Fahrradhehler
    ( ) Drogendealer
    ( ) Waffenhändler
    Welches Schweinderl hättens denn gerne?
    https://www.faz.net/aktuell/rh.....51987.html

  204. Der Lauterbach-Overkill setzt sich fort. Montag bei Plasberg, Dienstag gleich früh wieder im MoMa. Mittwoch bei Maischberger. Heute ist er zwar nicht bei Illner – da hatte ich mich schon gewundert – dafür sitzt er wieder beim Lanz.

    Zwischendurch taucht er noch bei NTV oder was weiß ich noch wo auf. Und abends spät ist er dann noch in den Tagesthemen.

    Der muss mehrere Doubles haben……

  205. Lauterbach und Kekule das ist doch interessant.

  206. “Lauterbach und Kekule das ist doch interessant.”

    Ich kann die Hackfresse und den Singsang von diesem Lauterbach (obwohl Parteigenosse) einfach nicht mehr ertragen. Wenn ich den da sitzen sehe, zappe ich sofort weiter.

    Das führt dazu, dass ich Sendungen, die ich normalerweise eigentlich ganz gerne guck’, nicht mehr anschaue.
    Wobei die Auswahl der Sendungen immer schwieriger wird, weil der Lauterbach allgegenwärtig ist.

  207. Habe gerade genug von Interessantem.

  208. der Mann hatte doch bisher Recht und wäre ein besserer Gesundheitsminister als Spahn.
    wie immer wer schlechte Nachrichten bringt wird negativ gesehen, ich mag den Mann er sagt die Wahrheit, auch wenn sie keiner hören möchte.

  209. Kleiner Trost durch schöne Geste. Frankfurt bleibt stabil.
    https://twitter.com/HeikHogan/.....50500?s=20

  210. ZITAT:
    “Wobei die Auswahl der Sendungen immer schwieriger wird, weil der Lauterbach allgegenwärtig ist.”

    Interessantes Phänomen.
    Ob einer den Lauterbach auch schon mal beim Lesen einer Studie gesehen hat, oder gar bei einer kritschen Prüfung derselben?
    Und weil der so überaus viel beschäftigt ist, hatte der seit dem letzten Spätsommer auch keine Zeit, mal ein paar sinnvolle und vor allem effektive Vorschläge für die Gefahrenvorsorge in den Alten- und Pflegeheimen zur Diskussion zu stellen, notfalls auch bei Anne Will oder bei Markus Lanz statt in den politischen Gremien.
    Hauptsache Medienpräsenz, der Rest scheint dann doch nicht mehr ganz so wichtig. Da hat er viel mit Söder gemeinsam.

  211. Och habe seit einem Jahr keine Probleme mehr mit dem Blutdruck. Ich sehe keine Talkshows.

  212. Wenn die sich wirklich mit dem Boldt beschäftigen und der es auch werden sollte, gute Nacht. Was kann man tun um das zu verhindern?

  213. Reschke und Boldt haben das gleiche Problem, beide grandiose Kaderplaner, aber keine Sportvorstände, da sind sie überfodert.

  214. @WA: Lauterbach postet und kommentiert regelmäßig Fachartikel auf seinem Twitter-Account.

  215. ZITAT:
    “Reschke und Boldt haben das gleiche Problem, beide grandiose Kaderplaner, aber keine Sportvorstände, da sind sie überfodert.”

    Eilen von Erfolg zu Erfolg, die Kader.

  216. ZITAT:
    “@WA: Lauterbach postet und kommentiert regelmäßig Fachartikel auf seinem Twitter-Account.”

    Wann schläft der?

  217. Grandiose Kaderplaner?? Kapier ich nicht..

  218. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Reschke und Boldt haben das gleiche Problem, beide grandiose Kaderplaner, aber keine Sportvorstände, da sind sie überfodert.”

    Eilen von Erfolg zu Erfolg, die Kader.”

    Muahahahahhahahaha

  219. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Reschke und Boldt haben das gleiche Problem, beide grandiose Kaderplaner, aber keine Sportvorstände, da sind sie überfodert.”

    Eilen von Erfolg zu Erfolg, die Kader.”

    Reschke und Boldt haben beide bei Leverkusen einen 1a Kaderplanung gemacht, nur als Sportdirektor taugen sie nicht.

  220. ZITAT:
    “Reschke und Boldt haben beide bei Leverkusen einen 1a Kaderplanung gemacht, nur als Sportdirektor taugen sie nicht.”

    Ich messe sie an den Erfolgen ihrer Vereine. Also den nicht existenten Erfolgen.

  221. ZITAT:
    “@WA: Lauterbach postet und kommentiert regelmäßig Fachartikel auf seinem Twitter-Account.”

    Das ist mir bekannt und seine diesbezüglichen statements wurden hier ja auch schon verlinkt, mit anschließender, teils ziemlich kontroverser Diskussion.

  222. “….Das scheint hier richtig in Mode zu kommen. Was davon zu halten ist sieht man unter anderem daran, wer seinen Spaß daran hat (89)”

    Wollt ja eigentlich nix mehr hierzu schreiben, aber WA, zwar meist anders verpackt, aber vielleicht hinterfragst Du Dich diesbezüglich auch mal selbst.

  223. Merseburger 232,

    der Vater meines besten Freundes hat in der Tat zwischen 3 und maximal 5 Stunden geschlafen. Würde gleichwohl Mitte 80, den Nichtschlaf hochgerechnet also ca. 105

    Braucht halt nicht jeder viel Schlaf.

  224. Streiche ein aber

  225. m Jahr 2004 wurde er als Nachfolger von Reiner Calmund Manager bei Bayer 04 Leverkusen und war in dieser Funktion unter anderem an den Transfers von Bernd Leno, Stefan Kießling, Simon Rolfes, André Schürrle und Arturo Vidal beteiligt. Reschkes Nachfolger als Manager bei Bayer 04 Leverkusen wurde Jonas Boldt, der zuvor die Scouting-Abteilung des Clubs geleitet hatte.

    es geht um Reschke und nur um seine Tätigkeit als Kaderplaner

    das sind natürlich keine Erfolge……..

  226. Frau Merkel war vielleicht auch mal eine gute Bundeskanzlerin

  227. ZITAT:
    “……aber vielleicht hinterfragst Du Dich diesbezüglich auch mal selbst.”

    In meinem beruflichen Umfeld ist das, also die Aufforderung, über die eigenen Arbeitsergebnisse (rechtzeitig (!)) zu reflektieren, quasi institutionalisiert.
    In meinem privaten Umfeld treiben mich schon die Frau und die Kinder zum fortlaufenden Hinterfragen, machmal gar schon vor dem Frühstück. Das ist oft sehr anstrengend und muss dann auch mal reichen.

  228. Mei, heut wieder die Spitzenjuristen uneins?

  229. ZITAT:
    “Merseburger 232,

    der Vater meines besten Freundes hat in der Tat zwischen 3 und maximal 5 Stunden geschlafen. Würde gleichwohl Mitte 80, den Nichtschlaf hochgerechnet also ca. 105

    Braucht halt nicht jeder viel Schlaf.”

    Paah , das ist doch gar nichts. Ich komme mit viel weniger Büroschlaf aus, maximal zwei Stunden.

  230. Franzi, wer soll denn der Andere sein?

  231. ZITAT:
    “Franzi, wer soll denn der Andere sein?”

    Wieso “der”? Das lässt ja schon wieder tief blicken……

  232. Er hat ja nicht “SpitzenjuristInnen” geschrieben. Davon kommt sowas.
    Aber das wird der Franz auch nicht mehr lernen.

  233. Och WA, die anderen, mir bekannten Anwälte, sind Falke und meinereiner. Da wir, also Falke und ich uns net so bezeichnen, Frage ich, wer der Andere, also neben Dir, sein sollte.

  234. ZITAT:
    “Einigen fehlt es deutlich an Gelassenheit, kommt auch vom Lockdown nehm ich an.
    Nehmt euch und andere net so ernst!
    Das tut dem Blog gut, der nach wie vor ne feine Sache ist. Mein Dank an die Rundschau.
    P.S.:
    Denkt an die Stöckchen..:-)”

    Für die, die heut morgen net da warn…

  235. ZITAT:
    “Och WA, die anderen, mir bekannten Anwälte, sind Falke und meinereiner. Da wir, also Falke und ich uns net so bezeichnen, Frage ich, wer der Andere, also neben Dir, sein sollte.”

    Ich bin aber kein Spitzenjurist, weder von den Noten her noch vom Einkommen. Von daher geht die Frage ins Leere.

  236. Genau. Nicht jeder Jurist ist ein Spitzenjurist.

  237. WA, ich habe auch nicht Dich sondern den Franz gefragt. Ist nachzulesen.

    Fg-sge, Du hast einerseits recht andererseits sind wir hier trotz Kernkompetenzen in Sachen Frisuren, Musik und Film immer noch ein Fussball Blog. Und da muss man ja nicht immer kuscheln. Ich bin mir sicher WA und ich können das ab.

    Mir fehlt halt mein Boccia, mit dem kabbeln ich am Liebsten.

  238. Um es mit Hochhuth zu sagen: ihr seid fürchterliche Juristen!!!
    ;-)

  239. Ich bin Anwalt und auch sonst von mässigen Verstand (Copyright bye Heinz Gründel).

  240. ZITAT:
    “Um es mit Hochhuth zu sagen: ihr seid fürchterliche Juristen!!!
    ;-)”

    Lange her, dass ich das gelesen habe. Das hat mich sehr beeindruckt, dieses Buch, und zum Nachdenken angeregt.

  241. mässigem natürlich. Ich werde nie gut mit dem Handy schreiben können.

  242. ZITAT:
    “WA, ich habe auch nicht Dich sondern den Franz gefragt. Ist nachzulesen.

    Fg-sge, Du hast einerseits recht andererseits sind wir hier trotz Kernkompetenzen in Sachen Frisuren, Musik und Film immer noch ein Fussball Blog. Und da muss man ja nicht immer kuscheln. Ich bin mir sicher WA und ich können das ab.

    Mir fehlt halt mein Boccia, mit dem kabbeln ich am Liebsten.”

    Und Rezepte

  243. Wurde heute hier schon festgestellt, was Amin Younes für ein “Prachtexemplar” ist, auf den alle mit Adler im Herzen stolz sein können? Na dann stehts jetzt hier und ist somit Fakt.
    https://twitter.com/FUSSBALL20.....47426?s=20

  244. P.S.
    Weiß schon, dass der Hochhuth das Buch “Furchtbare Juristen” nicht geschrieben hatte, kam mir grad so in den Sinn, wegen des Titels.

  245. Croeagle, korrekt. Der ganze Heinz fehlt mir ganz dolle. Schnipsel können weder ihn noch seine Rezepte ersetzen. So habe ich z.B. nicht mehr das sensationell leckere Rezept für das Knusperhuhn (mexikanisch?).

  246. Ingo Müller hat das Buch geschrieben. Hochhuth hatte Filbinger einen furchtbaren Juristen gescholten.

  247. Das war Filbinger auch.

  248. “Weiß schon, dass der Hochhuth das Buch „Furchtbare Juristen“ nicht geschrieben hatte”

    Aber das Buch von Ingo Müller fußte darauf: https://www.deutschlandfunk.de....._id=410983

  249. ZITAT:
    “Das war Filbinger auch.”

    “Was damals rechtens war, kann heute kein Unrecht sein!”
    Unfassbar..

  250. Die Juristerei im Nachkriegsdeutschland hat sich mit der Aufarbeitung der eigenen Geschichte im Dritten Reich generell sehr schwer getan.
    Nur so waren einige Karrieren in der BRD so möglich.

  251. Ein so streichen ..

  252. Lauterbach auch als Sportvorstand bei SGE im Gespräch. Nebenbei saniert er noch die katholische Kirche in Köln

  253. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das war Filbinger auch.”

    “Was damals rechtens war, kann heute kein Unrecht sein!”
    Unfassbar..”

    Ich war noch recht jung, als das Thema in ähnlicher Form anlässlich der Schießbefehle an der innerdeutschen Grenze alsbald nach der Einigung wieder aufkam. Sehr schwieriges Terrain; viel schwieriger als Diskussionen über Pandemiebeschränkungen übrigens……

  254. Da brauchst du Spitzenjuristen, ohne Frage.

  255. Es gibt nur einen echten Spitzenjuristen, diesen Schickardt!

  256. Wenn die Union so weitermacht, braucht es keinen Laschet oder Söder als Kanzlerkandidaten mehr:
    https://www.br.de/nachrichten/.....er,SS2e9Ot
    https://www.br.de/nachrichten/.....ro,SS13Sz0

  257. Gerade zappe ich auf die Tagesthemen. Und wer sitzt da? Einmal dürft Ihr raten.

  258. Ante Rebic ist es nicht, ohne ihn auch kein Milan.

  259. ZITAT:
    “Gerade zappe ich auf die Tagesthemen. Und wer sitzt da? Einmal dürft Ihr raten.”

    Köpckes Karl-Heinz?

  260. Außer dem hat diese Partei keine Lichtgestalt mehr.

  261. Merseburger, wie kannst Du denn die Aussagen von Lauterbach beurteilen, wenn Du ihn gar nicht anhörst? Oder willst Du’s gar nicht wissen? Der Mann mag nervend sein, aber er hat – leider – meistens recht. Ich habe auch nicht den Eindruck, dass er mediengeil ist. Ich nehme ihm die Sorge um die Gesundheit der Menschen ab. Und dass er als kompetenter Gesprächspartner, der sich nicht scheut, die Fakten zu benennen, ständig eingeladen wird, kann man ihm kaum vorwerfen.

  262. Wenn die Sonne tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  263. Und der hat echt Einblick in die Forschungslage, wenn man das mal beobachtet. Das sind keine präparierten Einheits-Statements, sondern der kann allerlei Fragen spontan sachkundig parieren.

  264. ZITAT:
    “Außer dem hat diese Partei keine Lichtgestalt mehr.”

    Dafür haben “Die Grünen” ja zwei von diesen Lichtgestalten. Zusammen könnte die beiden auch genug Gewicht auf die Waage bringen, um so grad noch als politisches Schwergewicht gelten zu können. Und mit der Waage ist es letztlich wie mit der BL-Tabelle: die lügt nicht …….

  265. Ich habe seine Aussagen inhaltlich gar nicht beurteilt. Ich kann den einfach nicht mehr ab.

  266. ZITAT:
    “Ich habe seine Aussagen inhaltlich gar nicht beurteilt. Ich kann den einfach nicht mehr ab.”

    Liegt es nicht vielleicht doch daran, dass das, was er sagt, Dir einfach nicht passt? Wäre er Dir auch zuwider, wenn er für die sofortige Öffnung der Gastronomie plädieren würde? ;)

  267. ZITAT:
    “Croeagle, korrekt. Der ganze Heinz fehlt mir ganz dolle. Schnipsel können weder ihn noch seine Rezepte ersetzen. So habe ich z.B. nicht mehr das sensationell leckere Rezept für das Knusperhuhn (mexikanisch?).”

    Wen ich fragen darf was ist mit mr Boccia und Heinzgründel ?

    War ja auch ein paar Jahre ohne Smartphone wegen selbstauferlegter Internet Pause und daher nicht alles mitbekommen hier…

    Habe sie immer als kompetente Kommentierer wahrgenommen….

  268. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Außer dem hat diese Partei keine Lichtgestalt mehr.”

    Dafür haben “Die Grünen” ja zwei von diesen Lichtgestalten. Zusammen könnte die beiden auch genug Gewicht auf die Waage bringen, um so grad noch als politisches Schwergewicht gelten zu können. Und mit der Waage ist es letztlich wie mit der BL-Tabelle: die lügt nicht …….”

    Ich glaube die grünen werden von den meisten derer die den zwei ehemals großen Volksparteien den Rücken gekehrt haben, als das kleinste Übel angesehen von dem was sonst noch zur Wahl steht und daher der große Zulauf und die hohen Umfragewerte.

    Ansonsten würden Sie wie eh und je FDP like zwischen 5-7% dümpeln.

  269. Es gibt kein kleinstes Übel mehr. Zum ersten Mal in meinem Wählerleben. Und das ist das größtmögliche Übel, in dem sich dieses Land in dieser Zeit jemals befunden hat.

  270. Kanzlerin Anna-Lena Bockbier..
    Himmel hilf!!!
    ;-)

  271. @283
    Vielleicht fehlt ihm das Charisma bei öffentlichen Auftritten
    Aber man muss ihm mindestens 2 Dinge zu Gute halten:
    Er vertritt einen klaren Standpunkt uns ändert seine Meinung nicht dauernd je nach Schwankungen in der öffentlichen Wahrnehmung
    Er hat bisher mit seinen Prognosen (leider) extrem oft recht gehabt

    Was mich insgesamt zum Urteil verleitet – da sitzt jemand, der weiß, wovon er redet, und der aus Überzeugung (ohne ein Medienprofi zu sein) die Ochsentour durch sämtliche denkbaren Talkshows auf sich nimmt, um Menschen vom (aus seiner Sicht) Richtigen zu überzeugen

    Denn all die hier die darauf schimpfen dass er jeden Abend in einer anderen Talkshow sitzt – wisst ihr eigentlich was das für ein Stress ist? Ich glaube nicht, dass das Vergnügungssteuer-pflichtig ist.
    Wir sitzen zu Hause uns schauen uns das an, wenn du aber dort bist musst du wahrscheinlich Stunden vorher da sein und kommst erst Stunden später ins Bett, und tagsüber musst Du nebenbei noch deinen Job machen und dich inhaltlich vorbereiten – wer das alles halbwegs seriös macht der schuftet hart – das ist nix wo sich jemand 1x hinsetzt um sein neu erschienenes Buch zu promoten wie sonst oft in Talkshows, das ist ein Knochenjob
    Ich ziehe da den Hut, unabhängig davon ob ich zu 100% seine Meinungen teile
    Ich nehme ihm ab, dass er für eine Sache kämpft, von der er überzeugt ist, und ich teile seine Ziele, auch wenn ich nicht immer einer Meinung mit ihm bin
    Dennoch – Hut ab vor Lauterbach – ich finde im Vergleich mit fast allen anderen Protagonisten in dieser Krise hat er – zumindest bei mir – deutlich an Profil gewonnen und macht in dieser Situation und unter den gegebenen Rahmenbedingungen einen besseren Job als viele anders

  272. ZITAT:
    “Kanzlerin Anna-Lena Bockbier..
    Himmel hilf!!!
    ;-)”

    Himmel hilf…

    Definitiv ein Grund auszuwandern bzw. Zurückzuwandern…

    Meine Eltern sind schon vor 2 Jahren zurück nach Kroatien und haben sich mit den Worten verabschiedet:

    das ist nicht mehr unser Deutschland!

  273. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Himmel hilf…

    Definitiv ein Grund auszuwandern bzw. Zurückzuwandern…

    Meine Eltern sind schon vor 2 Jahren zurück nach Kroatien und haben sich mit den Worten verabschiedet:

    das ist nicht mehr unser Deutschland!”

    Das ist auch nicht mehr mein Deutschland! 50% laufen ohne Maske rum, aber wenn das Auto auch nur 5 Minuten falsch abgestellt ist, hast Du ein Knöllchen. Hunde dürfen nicht mehr kacken, Sicherheitsgurte sind Pflicht, ohne Helm Moppedfahren ist verboten, Rauchen in Innenräumen, verboten, aktuell darf man sich nicht mal treffen, ach ich will zurück in die 70er.

    Natürlich hat jede einzelne Maßnahme seine Gründe aber insgesamt ist unsere eigene Entscheidung auf null zurückgedrängt.

    Aktuelles Beispiel, es bleib nicht jedem Einzelnen vorbehalten, ob er sich mit Astra Zenica impfen lassen möchte sondern das bestimmt Spahn.

    Mit Verlaub, ich Halte uns für schlauer, als Herrn Spahn, was jetzt die Hürde nicht hoch setzt.

  274. CE, ab Morgen wird AstraZeneca ja wieder frei gegeben. Auch ich bin kein Fan vom Spahn, aber die untypischen Symptome nach Verimpfung von diesem Impfstoff, war in dieser Häufung ungewöhnlich. Dies war ursächlich dafür, dass das PEI zu einem vorübergehend Impfstopp riet und Spahn mangels eigener Kompetenz gar nicht anders konnte, als zuzustimmen.
    Andere Inkompetenzen dieses Ministers sind eher unentschuldbar …

  275. @291 c.e.

    Hört sich natürlich gut an, mit der eigenen Entscheidung. Aber wie kann ich entscheiden, dass ich auf dem Gehweg nicht dauernd in Hundekacke treten will oder in der Kneipe nicht von rücksichtslosen Rauchern zugepafft werden mag? Hat alles zwei Seiten. Ich bekomme von Zigarettenrauch richtige Kopfschmerzen. Klar, ich kann auch zu Hause essen und trinken. Aber warum eigentlich ich, soll doch der Raucher zu Hause paffen. Da darf er das, sogar im Innenraum.

  276. @289

    Volle Zustimmung.

  277. Samstag ist wichtig

  278. lauterbach vorzuwerfen, er schlafe nicht, er hänge nur in talkshows rum, man könne ihn nicht mehr sehen, nicht mehr hören, gar zu fragen, warum man ihn nie beim lesen einer studie gesehen hätte, all das kann man machen.

    wenn man ihm allerdings zuhört, gerade in den letzten wochen, muss man leider eingestehnen, dass das nicht nur inhaltlich hand und fuss hatte – auch leider – sondern auch sehr ruhig und sachlich kommuniziert wurde.

    im gegensatz zu denen, die ihn kritisieren, ohne häme, ohne genugtuung darüber, dass er es schon in der vergangenheit gesagt habe, ja sogar ohne panik zu schüren oder den weltuntergang herbei zu reden. sagen, wie es ist, und sagen, was man tun könnte.

    ihm vorzuwerfen, er würde zu allem seinen senf abgeben, ihn dann gleichzeitig aufzufordern, er möge doch mal was zu diesem oder jenem sagen, weil er dazu noch nichts gesagt hätte… nunja, merkt man selbst, oder?

    kurz: keine ahnung, was er fachlich drauf hat. könnte ich das wirklich beurteilen, würde ich es ganz sicher nicht in eine plattform zum austausch über die gedanken zum fußball schreiben. was ich aber beurteilen kann, ist, ob das, was er in der vergangenheit sagte, irgendwann so kam. und das lässt es, leider!, nicht ganz unwahrscheinlich erscheinen, dass er diesmal auch nicht allzuweit daneben liegt.

    wobei es ziemlich egal ist, ob ich den kerl noch sehen kann oder nicht.

  279. …ist auch der Torriecher noch völlig…

  280. …abhanden gekommen.

  281. Kullerball. Tja.

  282. Mussermachen.

  283. Morgen gilt es.

    https://maintracht.blog/2021/0.....nicht-not/

    Wie immer. Bei Nichtgefallen gerne weitergehen.