Kopf hoch Dranbleiben!

Guckst du Messi. Foto: dpa.

Ein Testspiel bei einem Fünftligisten kann man schon mal verlieren, besonders wenn man im Modus “Austrudeln” ist. Das Vorspiel zum Champions-League-Halbfinale der Bayern gegen Barcelona (Bayern gewinnt, ist aber raus) verliert Eintracht Frankfurt beim Tabellendritten der Oberliga Hessen, dem FC Bayern Alzenau 1920 e.V., mit 0:2.

Thomas Schaaf war nicht vor Ort, weil er sich in München die im Grunde bedeutungslose Partie der großen Bayern gegen den noch etwas größeren FC Barcelona angeschaut hat. In offizieller Mission, im Auftrag der UEFA. Habe ich nicht so ganz verstanden was diese Bundesligatrainer da machen, aber ist ja auch egal. Daran lag’s sicher nicht.

Die glorreiche Eintracht wurde in Vertretung von Wolfgang Rolff betreut, der nach der Niederlage etwas Positives zu vermelden hatte.

“Wir haben mit vielen Spielern gespielt, die in der Bundesliga weniger gespielt haben, die gerade erst von einer Verletzung zurück kamen! Das Schöne an der Sache ist aber, dass Joel Gerezgiher über 90 Minuten durchspielen konnte.”

Eben. Also: dranbleiben, Jungs. Berlin ist wichtig.

Schlagworte:

575 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Guten Morgen.
    Zu verlieren gegen einen Verein aus der Oberliga Hessen ohne ein Tor geschossen zu haben macht viel Hoffnung für das Spiel am Samstag.

    Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

  2. “Ich lasse mir diesen schönen Ausflug nach Alzenau nicht kaputt reden!”

    Ansonsten bin ich jetzt im HSV-Modus. Obwohl ich ja weiß, dass ich Stuttgart nie loswerden kann.

  3. Fukel raus!

  4. Wenigstens können die Spieler aus Alzenau noch ihren Enkeln davon erzählen, wie es war, gegen eine Bundesligamannschaft souverän zu gewinnen.

  5. Ich finde jetzt nicht, dass wir da ne Trümmertruppe auf dem Platz hatten.
    https://twitter.com/Eintracht_.....28/photo/1

    Da hätte man schon ein Unentschieden erwarten können.

  6. ZITAT:
    “Wenigstens können die Spieler aus Alzenau noch ihren Enkeln davon erzählen, wie es war, gegen eine Bundesligamannschaft souverän zu gewinnen.”

    “Ach Opa… die Eintracht befand sich damals in einem Umbruch. Da hätte jeder gewonnen. Gib mal nicht so an…”

  7. Kann man hier nachlesen:
    http://mobil.fr-online.de/cms/.....FitMl.html

    Eigentlich ganz einfach zu verstehen was er da macht finde ich. Wie sinnvoll es ist sei dahingestellt.

    Fazit aus dem Testspiel:
    Die eingesetzten Spieler reichen nicht um gegen einen Fünftligisten zu gewinnen oder auch nur ein Tor zu machen.
    Ist ja auch eine Erkenntnis und dies meine ich völlig ironiefrei.

  8. ZITAT:
    “Ach Opa… die Eintracht befand sich damals in einem Umbruch. Da hätte jeder gewonnen. “

    Nur halt Hoffenheim nicht. Ätschibätschi!

  9. Wenn sie das Austrudeln jetzt bei Testspielen gegen Fünftligisten ausleben und bei den wichtigen Spielen sich zusammenreißen, dann bitte vor dem Saisonabschluß unter der Woche noch eine Klatsche gegen irgendeinen Dorfverein organisieren.

  10. Die Eintracht spielte mit: Wiedwald, Kinsombi (46. Chandler), Russ, Madlung (46. Oczipka), Djakpa, Flum, Inui, Valdez (58. Waldschmidt), Piazon, Gerezghiher, Yaffa.
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    In der Tat nicht mal ne halbe B-Elf. Bis auf Kinsombi, Gerezghiher und Yaffa haben alle anderen den Anspruch, Bundesligastammspieler zu sein.

  11. Wieso gehört Alzenau eigentlich zur Oberliga Hessen?

  12. ZITAT:
    “Wieso gehört Alzenau eigentlich zur Oberliga Hessen?”

    Wird hier erklärt:

    http://de.m.wikipedia.org/wiki.....rn_Alzenau

  13. Morsche,

    die Alzenauer Spieler kamen mir sehr jung vor; auf Rückfrage wurde mir bestätigt, dass es fast die komplette A-Jugend aus dem letzten Jahr sei.

    Fazit: bei der SGE nur halbherziges Engagement reicht nicht gegen hoch motivierte Bayern (aus Alzenauer)

  14. (…) Der Wechsel von der bayerischen in die hessische Spielklasse seit der Saison 1992/93 liegt in der räumlichen Nähe zu Hessen begründet. Viele gegnerische Mannschaften in den höheren hessischen Spielklassen sind im Rhein-Main-Gebiet beheimatet, zu dem auch Alzenau gehört. (…)

  15. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ach Opa… die Eintracht befand sich damals in einem Umbruch. Da hätte jeder gewonnen. “

    Nur halt Hoffenheim nicht. Ätschibätschi!”

    Nee. Hoffenheim nicht :-)

  16. Das Bild ist Klasse! Passt! Ich nehme an, morgen steht in der FR: Schaaf ist schuld! Treibt sich einfach in München rum, obwohl er erst einmal selbst sein Spielsystem überprüfen sollte. Der Mann, den die FR konsequent runtermacht, soll In offizieller Mission Entwicklungen erkennen , obwohl dass doch die Herren. TK und ID angeblich besser können und alles vorausgesehen haben.

  17. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ach Opa… die Eintracht befand sich damals in einem Umbruch. Da hätte jeder gewonnen. “

    Nur halt Hoffenheim nicht. Ätschibätschi!”

    Nee. Hoffenheim nicht :-)”

    Hoffenheim hat ja auch nur 3263 Einwohner, Alzenau dagegen über 19.000.

    Da sollte man die Kirche schon im Dorf lassen.

  18. ZITAT:
    “…Verlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!”

    Ich bin echt am Zweifel da hin zu gehen. Mir liegt das 6:1 vom letzten Jahr noch schwer im Magen. Und bei der momentanen Auswärtsbilanz…

  19. ZITAT:
    “Das Bild ist Klasse! Passt! Ich nehme an, morgen steht in der FR: Schaaf ist schuld! Treibt sich einfach in München rum, obwohl er erst einmal selbst sein Spielsystem überprüfen sollte. Der Mann, den die FR konsequent runtermacht, soll In offizieller Mission Entwicklungen erkennen , obwohl dass doch die Herren. TK und ID angeblich besser können und alles vorausgesehen haben.”

    Was geht hier eigentlich mit dem ständigen Redakteuren-Bashing?

    Die können doch auch nix dafür, dass die Eintracht sich so präsentiert, wie sie sich halt in letzter Zeit präsentiert.

  20. ZITAT:
    “”Ich lasse mir diesen schönen Ausflug nach Alzenau nicht kaputt reden!”

    Ansonsten bin ich jetzt im HSV-Modus. Obwohl ich ja weiß, dass ich Stuttgart nie loswerden kann.”

    Sei Jahren hoffe ich das es den furchtbaren VfB erwischt. Nie hat es geklappt. Genauso wenig den HSV.
    Aber, dieses Jahr hoffe ich einfach mal nichts und mit etwas Glück fließen Tränen in Stuttgart.

  21. War das jetzt eigentlich ein richtiges Testspiel oder ein Benefitzkick zum 100.Geburtstag von Karl Napf? Falls es ein Testspiel war, welche Erkenntnisse zieht man aus diesem Spiel so kurz vor Saisonende?

  22. Relegation Stuttgart gegen Karlsruhe wär was feines für den unbeteiligten Beobachter. Aber ich befürchte, der KSC packt das nicht mehr.

  23. Aureliano.Buendia

    ZITAT:
    “War das jetzt eigentlich ein richtiges Testspiel oder ein Benefitzkick zum 100.Geburtstag von Karl Napf? Falls es ein Testspiel war, welche Erkenntnisse zieht man aus diesem Spiel so kurz vor Saisonende?”

    Die Erkenntnis, dass Wiedwald nächste Saison ein guter zweiter Keeper hätte sein können, wenn er nicht sowieso….?

  24. Heinz: für mich, dass die 2. Reihe deutlich hinter den üblichen Kickern aus der Startelf anzusiedeln ist. Yaffa, Gerezigher oder Kingzombi ist gar nichts gelungen, während Madlung oder Russ noch die auffälligsten Aktivposten waren

  25. ZITAT:
    “War das jetzt eigentlich ein richtiges Testspiel oder ein Benefitzkick zum 100.Geburtstag von Karl Napf? Falls es ein Testspiel war, welche Erkenntnisse zieht man aus diesem Spiel so kurz vor Saisonende?”

    Mal den Bruder von Karl Napf fragen, den berühmten Tingel-Tangel-Bob.

    Über die Dörfer zieht man doch meist in der Sommerpause nach der Saison. Testspiel kann man das wohl nicht nennen.

  26. Wohl in Alzenau ein Schlappeseppl zuviel…

  27. Liebe Frankfurter Rundschau,

    Sie haben die Kommentarfunktion bei den Artikeln zur Eintracht deaktiviert, und das meines Erachtens wegen eines einzigen Dummkopfes, der sich nicht zurückhalten konnte, Beleidigungen, besonders gegen ID und TK niederzuschreiben. Alle, die bisher bei den Artikeln kommentiert haben (ich nenne das jetzt mal Forum), sollen jetzt, wenn sie weiterhin ihre Meinung sagen wollen, dies in Blog-G tun.
    Ich habe jetzt 3 Tage die Kommentare in Blog-G gelesen. Sie sind völlig anders als die im Forum. Dort haben wir uns kräftig die Meinung gegeigt, manchmal hemdsärmelig, das gebe ich zu, aber, mit einer Ausnahme am letzten Sonntag, nie böse oder beleidigend. Ich will niemanden auf die Füße treten, jeder soll seien Spaß haben. Aber in Blog-G sind die Kommentare viel langweiliger, oftmals – Entschuldigung – belanglos bis nichtssagend. Außerdem finde ich dort weder meine Mitstreiter noch meine Kontrahenten wieder.
    Aus diesem Grund werde ich mich, bis das Kommentieren bei den Artikeln zur Eintracht wieder aktiv ist, zur FNP und zu hr-online verabschieden. Manche mir bekannten Aliase habe ich dort bereits gesehen.
    Also, bye, bye. Bis Sie es sich überlegt haben, doch nicht auf diese vielen Klicks verzichten zu wollen.

  28. Aureliano.Buendia

    Das Ende naht.

  29. ZITAT:
    “welche Erkenntnisse zieht man aus diesem Spiel so kurz vor Saisonende?”

    Steht doch als Zitat im Eingangsbeitrag.
    Darauf aufbauend gibts dann den Trainingsplan für die Sommerpause mit.

  30. Die FR hat keine Klicker mehr :-o

  31. Das Spiel in Alzenau ist doch völlig wumpe. Klar ist das nicht toll dort zu verlieren, aber was soll’s. Die Leut haben die Eintracht gesehen, die lokalen Helden haben gewonnen … alles gut. Und das meine ich wirklich so.

  32. Belanglos bis nichtssagend ?

    Austrudeln mit Stil. Genau meine Kragenweite.

  33. Autsch….
    “Inui, Flum oder Piazon hätten sich anbieten können, doch da kam nichts”, sagte Rolff der “Bild” (Mittwoch). Lob gab es hingegen für Talent Joel Gerezgiher. “Bei ihm haben Spielfreude und Spielverständnis gepasst. Er ist eine Alternative für das Hertha-Spiel”, so der Co-Trainer.
    http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325

  34. Was geht hier eigentlich mit dem ständigen Redakteuren-Bashing?

    Die können doch auch nix dafür, dass die Eintracht sich so präsentiert, wie sie sich halt in letzter Zeit präsentiert.”

    Die FR (incl. Blog) ermöglicht mir kostenlos!! Informationen über Eintracht Frankfurt auf einem sehr einfachen und bequemen Weg zu erhalten. Allein aus diesem Grund versuche ich mich im Blog und den beteiligten Personen gegenüber respektvoll zu verhalten. Das Emotionen mal überkochen wenn ein Spiel wieder völlig aus dem Ruder läuft ist auch klar. Aber selbst Westerwaldjoni hat seine Tonart überdacht und schreibt zum Teil gute Beiträge die ich mittlerweile auch gerne lese. Die Volltreffer Videos sind zum Teil ganz großes Kino und man merkt den Protagonisten auch an das sie an diesem Verein hängen. Meiner bescheidenen Meinung nach tragen sie über ihren Samthandschuhen nochmals welche aus Baumwolle. Und ihnen unlautere Motive zu unterstellen, auch von Seiten der Eintracht, ist kindisch und vollkommen fehl am Platz. Die Verantwortlichen sonnen sich ständig in den Medien, die einen großen Teil dazu beitragen dass sie überdimensional viel Geld verdienen. Wenn sie dann aber an ihren Taten gemessen werden schlagen sie um sich wie kleine Kinder. Ich würde zu den Pressekonferenzen gar nicht mehr gehen. Wird eh nur Müll gelabert. Wenn dann auch kritische Fragen (andere machen ja keinen Sinn) unerwünscht sind, was soll das dann noch. Die Vereine halten uns doch wirklich nur noch für minderbemittelte Schwachmaten, wobei, manche Kritik hier bestätigt das dann doch.

  35. ZITAT:
    “ZITAT:
    “War das jetzt eigentlich ein richtiges Testspiel oder ein Benefitzkick zum 100.Geburtstag von Karl Napf? Falls es ein Testspiel war, welche Erkenntnisse zieht man aus diesem Spiel so kurz vor Saisonende?”

    Mal den Bruder von Karl Napf fragen, den berühmten Tingel-Tangel-Bob.

    Ist Tingel-Tangel-Bob nicht der, der Bart Simpson ans Leder wollte?

  36. @Schaedelharry [63]
    “Wenn sie das Austrudeln jetzt bei Testspielen gegen Fünftligisten ausleben und bei den wichtigen Spielen sich zusammenreißen, dann bitte vor dem Saisonabschluß unter der Woche noch eine Klatsche gegen irgendeinen Dorfverein organisieren.”
    Gute Idee ! :-))

  37. Jetzt lasst den lieben Thomas doch nach Muenchen, da gabs gestern ein wahnsinnig interessantes Defensivkonzept bei Barca anzusehen. Wird sicher naechstes Jahr auch hier seine Anwendung finden.

    Und Alzenau… Well, war doch Auswaerts.

  38. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “War das jetzt eigentlich ein richtiges Testspiel oder ein Benefitzkick zum 100.Geburtstag von Karl Napf? Falls es ein Testspiel war, welche Erkenntnisse zieht man aus diesem Spiel so kurz vor Saisonende?”

    Mal den Bruder von Karl Napf fragen, den berühmten Tingel-Tangel-Bob.

    Ist Tingel-Tangel-Bob nicht der, der Bart Simpson ans Leder wollte?”

    Ja, aber in diesem Zusammenhang hat es mir das “Tingel-Tangel” angetan, keine weiteren Motive.

  39. Wurde im FR Forum jemals der Baseler Platz gelobtpreist? Ich habe ihn gestern am Strand nachgebaut mit Schirmchen und Fähnchen und freu mich auch dieses langweilige Blog-g Gedöns und FR mobil als ständigen Begleiter aufgrund phänomenaler Technik erreicht zu haben. Vielen Dank dafür lieber Stefan und allen Beteiligten.

    Guten Morgen Frankfurt.

  40. ZITAT:
    “Aber in Blog-G sind die Kommentare viel langweiliger, oftmals – Entschuldigung – belanglos bis nichtssagend.”

    Heinz, hast Du dich wieder nicht angestrengt?

  41. Zitat: ” Die Verantwortlichen sonnen sich ständig in den Medien, die einen großen Teil dazu beitragen dass sie überdimensional viel Geld verdienen. Wenn sie dann aber an ihren Taten gemessen werden schlagen sie um sich wie kleine Kinder. “

    Mann könnte kurz zusammenfassen mit “dünnhäutig”.

  42. ZITAT:
    “Heinz, hast Du dich wieder nicht angestrengt?”

    Heinz’ Kommentare sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Früher war alles besser!

  43. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wollen wir uns die Zeit bis zum Anpfiff mit der Situation auf Schalke vertreiben?”

    Hat gestern schon nicht gezogen. Hier sind nur Vereine interessant, die irgendetwas besser machen.”

    Ich hab’s Montag auch schon probiert. Interessiert nicht. Also mich schon. Warum zum Beispiel ein Spieler derart provokant die Arbeit verweigern kann (“erschütternde Leistung”) und weiter spielt. Wie lame ist RdM? Und warum ist da nicht der Trainer Schuld, sondern Spieler? Und seit wann werden Spieler “suspendiert”, die sowieso verletzt sind? Oder Spieler, die gar nicht mitgespielt haben? Ich finde das hochinteressant.”

  44. @DA (Schalke)

    Das hat meiner Meinung nach alles nur eine Ursache: Heldt kann es sich persönlich nicht erlauben, schon wieder einen Trainer zu feuern. Deshalb sind jetzt erst mal Spieler dran. Sage ich mal so, aus sicherer Entfernung. Das Problem auf Schalke ist wohl Heldt. Und halt Tönnies.

  45. Auch nicht schlecht. Die FNP beerdigt die Bornheimer schon beinahe. Auch wenn sie vermutlich nicht ganz unrecht haben.
    http://www.fnp.de/sport/fsv/Ko.....86,1398115

  46. Das Problem auf Schalke ist der ganze Verein mit seiner nach Gutsherrenart aufgebauten Struktur.

  47. ZITAT:
    “Warum zum Beispiel ein Spieler derart provokant die Arbeit verweigern kann (“erschütternde Leistung”) und weiter spielt. Wie lame ist RdM? Und warum ist da nicht der Trainer Schuld, sondern Spieler? Und seit wann werden Spieler “suspendiert”, die sowieso verletzt sind? Oder Spieler, die gar nicht mitgespielt haben? Ich finde das hochinteressant.”

    Diese Spielerunion hat den beiden betroffenen Spielern ja auch nahe gelegt sich vor dem Arbeitsgericht zu wehren. Solch ein Fall oder auch die berühmte Trainingsgruppe 2 einst in Hoffenheim sind eigentlich ein Unding.

    Diese Suspendierungen sind meinem Empfinden nach eine Verzweiflungstat von Horst Heldt, um seine Haut zu retten. Wenn Schalke das europäische Geschäft verpasst, wird es richtig ungemütlich in Gelsenkirchen. Vor allem, weil deren Sanierungsplan in eine bessere Zukunft mit weniger Schulden nur ein UEFA-Cup Jahr vorsieht. Ansonsten müssen die immer Champions League spielen. Beides zu verfehlen wäre der Supergau.

  48. Ja, aber in diesem Zusammenhang hat es mir das “Tingel-Tangel” angetan, keine weiteren Motive.”

    Ich finde auch, dass jeder Tag mit “Tingel-Tangel” beginnen sollte, mit einer geschmeidigen Leichtigkeit fortgesetzt und mit Ringelpietz mit Anfassen enden sollte.

  49. @HAR “Aber in Blog-G sind die Kommentare viel langweiliger, oftmals – Entschuldigung – belanglos bis nichtssagend. Außerdem finde ich dort weder meine Mitstreiter noch meine Kontrahenten wieder.”

    Empfinde ich gegenteilig. Und Kugelblitz hast du doch gefunden, wenn ich mich recht erinnere.

    Allerdings hätte ich auch nichts dagegen, wenn ihr wieder auf FR kommentieren könnt.

  50. ZITAT:
    “Auch nicht schlecht. Die FNP beerdigt die Bornheimer schon beinahe. Auch wenn sie vermutlich nicht ganz unrecht haben.
    http://www.fnp.de/sport/fsv/Ko.....86,1398115

    Der Sponsor Sparhandy passt auch viel besser woannersder hin

  51. ZITAT:
    “Das Problem auf Schalke ist der ganze Verein mit seiner nach Gutsherrenart aufgebauten Struktur.”

    Jetzt will ich aach die Worscht net mehr !

  52. ZITAT:
    “Allerdings hätte ich auch nichts dagegen, wenn ihr wieder auf FR kommentieren könnt.”

    Ich übrigens auch nicht. Aber die Gründe habe ich hier ja schon ein paarmal erläutert. Wenn man mir nicht glaubt tut mir das leid – aber ich kann es leider nicht ändern.

  53. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Heinz, hast Du dich wieder nicht angestrengt?”

    Heinz’ Kommentare sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Früher war alles besser!”

    Daraus folge ich: Heinz Gründel ist das für den Blog, was die FR für die Eintracht ist.

  54. ZITAT:
    “Wurde im FR Forum jemals der Baseler Platz gelobtpreist? Ich habe ihn gestern am Strand nachgebaut mit Schirmchen und Fähnchen und freu mich auch dieses langweilige Blog-g Gedöns und FR mobil als ständigen Begleiter aufgrund phänomenaler Technik erreicht zu haben. Vielen Dank dafür lieber Stefan und allen Beteiligten.

    Guten Morgen Frankfurt.”

    Wenn ich groß bin werde ich ein Baseler Platz Ressort in Las Vegas eröffnen. Demnächst sind auch schon die ersten Genussscheine dafür erhältlich.

  55. Das eine Spiel jetzt in Alzenau kann man sicher “wumpe” nennen, einverstanden.
    Ich erinnere mich aber noch gut an die im Interview mit Rode dargestellten Eindrücke zu Niveau und Intensität des Trainingsbetriebs an der Säbener Straße. Die B-Elf der Bayern hätte gegen ein Team wie Alzenau eine andere Einstellung an den Tag gelegt und deshalb gewonnen (bessere individuelle Klasse mal außen vor gelassen). Ob dieses Einstellungsproblem/Denkgefängnis/wasauchimmer einfach in der Natur unserer Spieler liegt oder ob da TS, BH und HB einen Einfluss haben: Es charakterisiert die Truppe leider schon ganz gut.
    Etwas überzogen formuliert: Meint Schaaf mit “Umbruch” vielleicht auch, dass er hier mit einer fehlenden professionellen Einstellung im Kader zu kämpfen hat?

  56. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Warum zum Beispiel ein Spieler derart provokant die Arbeit verweigern kann (“erschütternde Leistung”) und weiter spielt. Wie lame ist RdM? Und warum ist da nicht der Trainer Schuld, sondern Spieler? Und seit wann werden Spieler “suspendiert”, die sowieso verletzt sind? Oder Spieler, die gar nicht mitgespielt haben? Ich finde das hochinteressant.”

    Diese Spielerunion hat den beiden betroffenen Spielern ja auch nahe gelegt sich vor dem Arbeitsgericht zu wehren. Solch ein Fall oder auch die berühmte Trainingsgruppe 2 einst in Hoffenheim sind eigentlich ein Unding.

    Diese Suspendierungen sind meinem Empfinden nach eine Verzweiflungstat von Horst Heldt, um seine Haut zu retten. Wenn Schalke das europäische Geschäft verpasst, wird es richtig ungemütlich in Gelsenkirchen. Vor allem, weil deren Sanierungsplan in eine bessere Zukunft mit weniger Schulden nur ein UEFA-Cup Jahr vorsieht. Ansonsten müssen die immer Champions League spielen. Beides zu verfehlen wäre der Supergau.”

    Dumm nur, dass die beiden letzten Gegner Paderborn und HSV heißen. Die trudeln nicht aus.

  57. ZITAT:
    “Dumm nur, dass die beiden letzten Gegner Paderborn und HSV heißen. Die trudeln nicht aus.”

    Gegen Paderborn dürfen sie gerne verlieren.

  58. “Etwas überzogen formuliert: Meint Schaaf mit “Umbruch” vielleicht auch, dass er hier mit einer fehlenden professionellen Einstellung im Kader zu kämpfen hat?”

    Das weiß ich nicht. Es ist aber durchaus möglich. Wobei sich da die Katze in den Schwanz beißt: Sicher hat Rode recht, dass man bei den Bayern ehrgeiziger im Training ist als bei der Eintracht. Wahrscheinlich aber sogar ehrgeiziger, als bei 16 weiteren Bundesligamannschaften. Das könnte aber den Grund haben, dass bei den Bayern halt die landen, die von vorne herein und auch in ihren alten Clubs diesen Ehrgeiz hatten. Das ist halt das, was man gemeinhin “Qualität” nennt. Die kostet, die landet bei den Spitzenclubs. Und zwar nicht nur unter den ersten elf, sondern im gesamten Kader.

  59. Leider spielen sie gg. Paderbornzuhauseund in Hamburg.

    Umgekehrt hätten sie sich versöhnend mit den Fans in die Sommerpause verabschieden können. Das passiert nun vermutlich gegen die Falschen.

  60. Nochmal eine Frage zum Wumpe-Spiel:

    Weshalb spielte der Herr Yaffa eigentlich? Dessen Vertrag läuft doch wohl zum 30.06.2015 aus, oder? Dann könnte es einem doch auch wumpe sein, ob der noch Spielpraxis bekommt. Für einen ernsthaften Test wäre die Aufstellung dann denkbar ungeeignet, weil es mit ihm wohl eh kein Zusammenspiel mehr geben wird, oder?

    Allenfalls so man mit ihm verlängern wollte (was ich angesichts der Vorwürfe gegen ihn und ungeachtet der Unschuldsvermutung eher nicht so gut fände), machte seine Aufstellung Sinn, oder täusche ich mich da?

    (Mein Hurra allerdings an Joel G., der mir schon des öfteren sehr positiv aufgefallen ist!)

  61. ZITAT:
    “Dumm nur, dass die beiden letzten Gegner Paderborn und HSV heißen. Die trudeln nicht aus.”

    Was ist daran dumm? Dieses ganze Schalker Finanzierungskonstrukt und die Horst-Tönnies-Vereinspolitik hat es doch verdient einen auf den Deckel zu bekommen.

  62. @58
    Das waren (fast identisch) auch meine Gedanken zu dem Testspiel. Letztendlich doch eine ziemliche Peinlichkeit.
    Aber wir leben in Zeiten wo selbst ein Guardiola geplant Bundesligaspiele abschenkt. Ist natürlich ziemlich blöd wenns die Spieler ohne das ok des Trainers schleifen lassen.

  63. Dumm für Heldt, den ich irgendwie nicht mag, frag mich nicht warum.

  64. Aureliano.Buendia

    ZITAT:
    “ZITAT:
    Solch ein Fall oder auch die berühmte Trainingsgruppe 2 einst in Hoffenheim sind eigentlich ein Unding.

    Ich fand die Laufgruppe Lippert seinerzeit richtig gut.

  65. ZITAT:
    “Auch nicht schlecht. Die FNP beerdigt die Bornheimer schon beinahe. Auch wenn sie vermutlich nicht ganz unrecht haben.
    http://www.fnp.de/sport/fsv/Ko.....86,1398115

    Das ist leider die bittere Wahrheit!

    ZITAT:
    “@DA (Schalke)

    Das hat meiner Meinung nach alles nur eine Ursache: Heldt kann es sich persönlich nicht erlauben, schon wieder einen Trainer zu feuern. Deshalb sind jetzt erst mal Spieler dran. Sage ich mal so, aus sicherer Entfernung. Das Problem auf Schalke ist wohl Heldt. Und halt Tönnies.”

    Weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

  66. ZITAT:
    “Dumm für Heldt, den ich irgendwie nicht mag, frag mich nicht warum.”

    Weil er den Elfer verschossen hat?

  67. Morsche
    sehe ich etwa auf dem Aufstellungszettel, dass der unanständige Yaffa mitgespielt hat. Dachte, den hätten sie fortgeschickt.

  68. Ach ja. Die Schaaf Fans (immmer, alle) merken also süffisant an dass der Trainer durch seinen UEFA Job quasi viel besser ist als alle (immer) hier denken. Wann nehmen die Schaaf Fans zur Kenntnis dass niemand (soweit ich mitlas) Schaafs Fleiß und Professionalität in Frage stellt?! Warum er sich nach einem Jahr immernoch gegen ein Defensivkonzept wehrt erschließt sich mir nicht. Noch weniger wenn er anscheinend weiß wie es theoretisch geht. Wenn HB auf Augen zu und durch-Modus stellt und TS nächste Saison weiter “Spektakel, Umbruch und gelegentlich was aufzeigen” darbieten lässt kann man nur hoffen dass es nochmal gut geht (im Sinne von Klassenerhalt) und sich dann endlich der Wind dreht.

  69. Alzenau düpiert die Eintracht
    Rund 1900 Zuschauern wurden am Dienstagabend Zeuge, wie sich Bundesligist Eintracht Frankfurt beim vier Klassen tiefer spielenden FC Bayern Alzenau bis auf die Knochen blamierte und mit 0:2 (0:1) verlor. […]

    Quelle: MainKick, Achim Dürr

    Bitte hier keine geklauten Inhalte einstellen. Und ja – auch wenn man die Quelle angibt ist das in dem Fall geklaut. Danke.

  70. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dumm für Heldt, den ich irgendwie nicht mag, frag mich nicht warum.”

    Weil er den Elfer verschossen hat?”

    Er hat ihn doch verwandelt.

  71. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dumm für Heldt, den ich irgendwie nicht mag, frag mich nicht warum.”

    Weil er den Elfer verschossen hat?”

    Er hat ihn doch verwandelt.”

    Gegen Ulm. Den hier nicht:
    http://www.eintracht-archiv.de.....-05st.html

  72. ZITAT:
    “Alzenau düpiert die Eintracht
    Rund 1900 Zuschauern wurden am Dienstagabend Zeuge, wie sich Bundesligist Eintracht Frankfurt beim vier Klassen tiefer spielenden FC Bayern Alzenau bis auf die Knochen blamierte und mit 0:2 (0:1) verlor. […]

    Quelle: MainKick, Achim Dürr

    Bitte hier keine geklauten Inhalte einstellen. Und ja – auch wenn man die Quelle angibt ist das in dem Fall geklaut. Danke.

    Man kann auf den Artikel verlinken
    http://www.main-kick.de/specia.....530,674020

  73. ZITAT:
    “Dumm für Heldt, den ich irgendwie nicht mag, frag mich nicht warum.”

    Der hat so was streberhaftes.

  74. @Kid: Ich meinte natürlich den gegen Ulm. Der zum Klassenerhalt 2000 beitrug:-).

    Das war übrigens das letzte Spiel, das ich live im Stadion verfolgt habe. Auch schon wieder 15 Jahre her …..

  75. ZITAT:
    “Autsch….
    “Inui, Flum oder Piazon hätten sich anbieten können, doch da kam nichts”, sagte Rolff der “Bild” (Mittwoch). Lob gab es hingegen für Talent Joel Gerezgiher. “Bei ihm haben Spielfreude und Spielverständnis gepasst. Er ist eine Alternative für das Hertha-Spiel”, so der Co-Trainer.
    http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325

    “Auf der anderen Seite waren Marco Russ, Johannes Flum und Yusupha Yaffa noch mit dem größten Engagement bei der Sache. Die Vorstellungen von Inui und Lucas Piazon grenzten an Arbeitsverweigerung und unterstrichen, warum beide Akteure bei der Eintracht momentan eher zweite Wahl sind.”
    http://www.main-kick.de/specia.....530,674020

  76. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dumm für Heldt, den ich irgendwie nicht mag, frag mich nicht warum.”

    Weil er den Elfer verschossen hat?”

    Nee, ein diffuses Gefühl, das er ein falscher Fuffziger ist

  77. Stellt man einen Flum heimlich kalt, dann ist es nicht gut — suspendiert ein anderer Verein Spieler vom Betrieb ist es auch nicht recht.

    Euch *kann* man es ja nicht recht machen!

    Zum Trainingsspiel: entweder bringen die Spiele doch nix, oder nicht so viel wie eine U23 — oder aber die zweite Reihe passt einfach nicht und Schaaf hat(te) wohl doch recht.
    Einzig die Vertragsverlängerung mit Inui verstände ich dann nicht. Aber das geht dann in den Bereich “unterschiedliches Maß nehmen”.

  78. Also Freundschafts-Kicks waren mir schon immer egal. Aber ein solcher Auftritt wie in Alzenau ist ja nun wirklich eine Frechheit. Wenn man solche Spiele schon vereinbart, dann sollte man sich wenigstens nicht zu Null abschlachten lassen. Offenbar waren sie mit dem 0:2 ja noch gut bedient. Nee. Das ist doch oberpeinlich. Passt ins Bild der derzeitigen Außendarstellung des Vereins. Finde ich.

  79. “oder aber die zweite Reihe passt einfach nicht und Schaaf hat(te) wohl doch recht.”

    Womit? Ich kann mich nicht erinnern, dass Schaaf sich negativ zum Kader geäußert hätte. Oder was meinst du?

    “Einzig die Vertragsverlängerung mit Inui verstände ich dann nicht.”

    Wenn man glaubt, man könne ihn abgeben ist das eventuell schon sinnvoll. Den Fall Piazon verstehe ich nicht. Wie man ihn dem jemals was sehen konnte. Aber das hat Chelsea ja wohl auch. Deshalb gehe ich mal davon aus, dass ich da was nicht sehe.

  80. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dumm für Heldt, den ich irgendwie nicht mag, frag mich nicht warum.”

    Weil er den Elfer verschossen hat?”

    Er hat ihn doch verwandelt.”

    Gegen Ulm. Den hier nicht:
    http://www.eintracht-archiv.de.....-05st.html

    “Heldt, du Sau!” usw.

  81. ZITAT:
    “Alzenau düpiert die Eintracht
    Rund 1900 Zuschauern wurden am Dienstagabend Zeuge, wie sich Bundesligist Eintracht Frankfurt beim vier Klassen tiefer spielenden FC Bayern Alzenau bis auf die Knochen blamierte und mit 0:2 (0:1) verlor. […]

    Quelle: MainKick, Achim Dürr

    Bitte hier keine geklauten Inhalte einstellen. Und ja – auch wenn man die Quelle angibt ist das in dem Fall geklaut. Danke.

    Da ich ja auch gerne unter nem kopierten Artikel aus dem hr einfach drunterschreibe “Q: hr” … ist das dann auch geklaut? Dann unterließe ich das künftig nämlich zugunsten eines richtigen Links…

  82. @Kid #78
    Sehr klare Worte von Wolfgang Rolff bezüglich Inui, Flum oder Piazon.
    Hört man so deutlich auch nicht alle Tage.

  83. ZITAT:
    “oder aber die zweite Reihe passt einfach nicht und Schaaf hat(te) wohl doch recht.”

    Womit? Ich kann mich nicht erinnern, dass Schaaf sich negativ zum Kader geäußert hätte. Oder was meinst du?

    Ich meine seine Handlung diese Spieler nicht oder nur selten aufzustellen. Bei Piazon war möglicherweise die besondere Vertragssituation noch einschränkend.

    “Einzig die Vertragsverlängerung mit Inui verstände ich dann nicht.”

    Wenn man glaubt, man könne ihn abgeben ist das eventuell schon sinnvoll. Den Fall Piazon verstehe ich nicht. Wie man ihn dem jemals was sehen konnte. Aber das hat Chelsea ja wohl auch. Deshalb gehe ich mal davon aus, dass ich da was nicht sehe.”

    Das klingt alles schlüssig für mich.

  84. ZITAT:
    “Heldt, du Sau!” usw.”

    Es ist sehr lieb von Dir, dass Du denkst, ich könnte mich daran noch erinnern. Ich weiß nicht mal mehr was ich gestern gegessen habe. Wer sind Sie?

  85. ZITAT:
    “@Kid #78
    Sehr klare Worte von Wolfgang Rolff bezüglich Inui, Flum oder Piazon.
    Hört man so deutlich auch nicht alle Tage.”

    Dachte ich ebenfalls beim lesen.

  86. ZITAT:
    “@Kid #78
    Sehr klare Worte von Wolfgang Rolff bezüglich Inui, Flum oder Piazon.
    Hört man so deutlich auch nicht alle Tage.”

    Es steht aber nirgends dass der das gesagt hat. Vor allem bezüglich Flum schreibt der HR das Gegenteil der anderen Quelle. Diffus

  87. “Da ich ja auch gerne unter nem kopierten Artikel aus dem hr einfach drunterschreibe “Q: hr” … ist das dann auch geklaut? Dann unterließe ich das künftig nämlich zugunsten eines richtigen Links…”

    Ist eigentlich ganz einfach: Zitate sind ok, Links sind ok. Ganze Artikel kopieren und hier rein ist nicht ok. Egal ob mit Link oder ohne, ob mit Quellenangabe oder ohne.

    Das ist aber überall so. Oder sollte so sein.

  88. “Es steht aber nirgends dass der das gesagt hat.”

    Äh? Rolff wird doch zitiert.

  89. Bin ja mal gespannt, ob Gretzky das jetzt im dritten Anlauf schafft oder ob er sich wieder vor seinem ersten Bundesligaeinsatz verletzt.

  90. @ 90:

    Einfache Regeln. Kann man sich dran halten. Danke.

  91. ZITAT:
    “Es steht aber nirgends dass der das gesagt hat.”

    Äh? Rolff wird doch zitiert.”

    Hast Recht. Flum hat mich durcheinander gebracht.

  92. Ich glaube langsam, dass Flum so ein klassisches Beispiel ist, dessen Leistungen immer unterschiedlich bewertet werden kann. Für den einen Journalisten zählt er als einer mit dem “größtem Engagement”, für den Co als “nichts”. Unter Veh vermutlich ein Immer-Spieler, unter Schaaf Abstellgleis.

  93. ZITAT:
    “@Kid #78
    Sehr klare Worte von Wolfgang Rolff bezüglich Inui, Flum oder Piazon.
    Hört man so deutlich auch nicht alle Tage.”

    Mein Fehler. Darum ging es mir nicht. Mir ging es um die unterschiedliche Sichtweise zu Flums Auftritt, während sich die beiden Beobachter bei Inui und Piazon einig sind.

  94. ZITAT:
    “@35
    +1”

    Ich kann der #35 auch einiges abgewinnen. Auf der anderen Seite bin ich der Meinung, dass die nicht wenigen FR-Artikel zum Thema “Teile der Mannschaft” vor allem bzgl. der Schwerpunktsetzung keine Glanzlichter eines anspruchsvollen Journalismusses waren.

    Man hätte sich ja bspw. auch mal fragen können, ob es nicht die Pflicht eines mit der Arbeit oder den Eigenheiten eines Trainers substanziell unzufriedenen Spielers ist, das Gespräch mit Hübner zu suchen (anstatt “vertraulich” mit der Presse). Ich zähle es auch zu den Aufgaben von Hübner, etwaige Konflikte zwischen Teilen der Mannschaft und dem Trainer möglichst frühzeitig zu befrieden, zumal Hübner den MT2 öffentlich über den grünen Klee gelobt hat (exzellenter Trainer, fantastischer Mensch). Es wurde von Kilchenstein und Durstewitz auch nicht ernsthaft thematisiert, welche Möglichkeiten der Konfliktlösung außerhalb einer Demission des Trainers denn sonst noch so in Betracht kommen. Von daher müssen sich Durstewitz und Kilchenstein schon den Vorwurf einer tendenziösen Schreiberei gefallen lassen.

    Dies gilt umso mehr, als dass von den beiden Herren keinerlei Aussage zur Zahl der Unzufriedenen genannt wird. Dabei liegt doch auf der Hand, dass es einen großen Unterschied macht, ob es 2 oder 10 unzufriedene Spieler gibt. Es mag sein, dass die Informanten keine genauen Angaben zur Zahl der unzufriedenen Spieler gemacht haben; dann hätten Durstewitz und Kilchenstein aber auch mal deutlicher herausstellen können, dass es womöglich nur zwei (substanziell) unzufriedene Spieler gibt. Und wenn es nach Darstellung des / der Informanten mehr als zehn mit Schaaf unzufriedene Spieler sind, hätte auch dies mal erwähnt werden können.

    Das sind jetzt nur ein paar Beispiele für das, was mir an den Artikeln zum Thema “Teile der Mannschaft” nicht gefallen hat. Und was mir noch weniger gefällt ist, dass “Teile der Mannschaft” offenbar Interna an die Presse durchstecken. Da stellen sich dann bei “Teilen der Mannschaft” auch Fragen zum Charakter und zum Verständnis ihres Arbeitsverhältnisses.

    Das es auch ganz anders geht, mit offenem Visier sozusagen, hat der kleine Philip schon vor Jahren gezeigt:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....auern.html
    Man muss das nicht gut finden (Lahm hätte auch das Gespräch mit Höneß suchen können), aber mutig und sehr offen war es schon. Und bei den Bayern hatte sich nach dem Lahm-Interview auch manches zum Besseren gewendet. Nur mal so als Beispiel.

  95. Und ich, eagleoli (95), glaube weiterhin, dass es nicht nur sportlichen Gründe haben kann, dass Flum bei Schaaf so erstaunlich wenig zum Einsatz gekommen ist.

  96. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@Kid #78
    Sehr klare Worte von Wolfgang Rolff bezüglich Inui, Flum oder Piazon.
    Hört man so deutlich auch nicht alle Tage.”

    Mein Fehler. Darum ging es mir nicht. Mir ging es um die unterschiedliche Sichtweise zu Flums Auftritt, während sich die beiden Beobachter bei Inui und Piazon einig sind.”

    Ich habe deinen Post dazu so verstanden und empfand ihn deswegen als sehr interessant.

  97. Das mit Flum ist alles schon höchst sonderbar. Piazon wird über weite Strecken der Rücken gestärkt, obwohl die Leistungen dich sehr überschaubar waren, während man Flum komplett ignoriert. Das öffnet doch geradezu allen Spekulationen Tür und Tor. Das wird seinen Grund haben, wir werden ihn aber nie erfahren. Interessant, das vermeintliche erwachsene Menschen so ein Problem nicht lösen können. Schade für alle Beteiligten.

  98. ZITAT:
    “Ist eigentlich ganz einfach: Zitate sind ok, Links sind ok. Ganze Artikel kopieren und hier rein ist nicht ok. Egal ob mit Link oder ohne, ob mit Quellenangabe oder ohne.

    Das ist aber überall so. Oder sollte so sein.”

    Beim Zitat hängt es durchaus von der Länge ab, meine ich.

  99. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ist eigentlich ganz einfach: Zitate sind ok, Links sind ok. Ganze Artikel kopieren und hier rein ist nicht ok. Egal ob mit Link oder ohne, ob mit Quellenangabe oder ohne.

    Das ist aber überall so. Oder sollte so sein.”

    Beim Zitat hängt es durchaus von der Länge ab, meine ich.”

    Stimmt schon. Zitate zu kürzen, ohne sie dabei zu verfälschen, ist aber auch nicht ganz einfach.

  100. @kid
    “….Mir ging es um die unterschiedliche Sichtweise zu Flums Auftritt, während sich die beiden Beobachter bei Inui und Piazon einig sind.”

    Auch dies ist auffällig. Deine #98 drängt sich auf, ist auch mein Eindruck….wobei ich keine Ahnung und kein Insiderwissen habe.
    Interessant war für mich hier:
    a) jemand aus dem Trainerstab hat mal relativ klar sagt was an Flum (und anderen) stört und
    b) Es bestand die Möglichkeit andere Bewertungen zu lesen, da sich jeder Vorort einen Eindruck machen konnte.
    Dies ist etwas klarer als dass sonst übliche Rumgeeier.
    Trotzdem kann man natürlich zu völlig verschiedenen Einschätzungen kommen.

  101. ZITAT:

    Stimmt schon. Zitate verfälschen ist nicht einfach.”

    Gar nicht.

  102. Das Problem an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie stimmen.” – Marcus Tullius Cicero

  103. “Hell, Yeah!!”
    – Bibo, Big Yellow Bird

  104. Was hab’ ich schon auf den Flum geschimpft. Und jetzt will ich ihn in der Startelf sehen. Ich hab’ sie auch nicht mehr alle.

    @ caligula
    “Interessant, das vermeintliche erwachsene Menschen so ein Problem nicht lösen können. Schade für alle Beteiligten.”

    Das ist alltäglich. Anwälte leben davon.

  105. ZITAT:
    “ZITAT:

    Stimmt schon. Zitate verfälschen ist nicht einfach.”

    Gar nicht.”

    :))

  106. Gestern wurde hier hinterfragt, was sich der Pep bei der Positionierung von Lahm wohl so gedacht haben mag.

    Einige Erläuterungen dazu finden sich hier:
    http://www.spiegel.de/sport/fu.....33548.html

  107. ZITAT:
    “Man hätte sich ja bspw. auch mal fragen können, ob es nicht die Pflicht eines mit der Arbeit oder den Eigenheiten eines Trainers substanziell unzufriedenen Spielers ist, das Gespräch mit Hübner zu suchen (anstatt “vertraulich” mit der Presse). Ich zähle es auch zu den Aufgaben von Hübner, etwaige Konflikte zwischen Teilen der Mannschaft und dem Trainer möglichst frühzeitig zu befrieden, zumal Hübner den MT2 öffentlich über den grünen Klee gelobt hat (exzellenter Trainer, fantastischer Mensch).”

    Das ist richtig und so habe ich anfangs auch gedacht. Ich vermute, dass man auf die von dir im ersten Satz gestellte Frage im Nebensatz deines zweiten Satzes eine Antwort findet. Es könnte sein, dass mancher Spieler dem Sportdirektor nicht vertraut, zumal wenn es um den Trainer geht. Ein Spieler wie Meier hätte aus meiner Sicht Grund dazu. Und Meier könnte dann zwar zu Bruchhagen gehen, der für ihn wie ein Vater ist, würde dort aber vermutlich zu hören bekommen, dass er bei aller Wertschätzung nur ein Spieler ist und die Autorität des Trainers das höchste Gut ist. Von diesem Grundsatz ist Bruchhagen nur bei Skibbe abgewichen und wird es nach diesen Erfahrungen kein zweites Mal tun.

    Ich finde es übrigens bemerkenswert, wie viele davon ausgehen, es könne sich bei den unzufriedenen Spielern lediglich um Ersatzspieler handeln. Die Dissonanzen zwischen Meier und Schaaf sowie den Strauß, den Aigner während eines Punktspiels mit Schaaf an der Seitenlinie ausgefochten hat, werden dabei vernachlässigt. Möglicherweise mit Recht, möglicherweise auch nicht.

    “Ach, da werden noch Gerüchte über Aigner, Zambrano und sogar Trapp dazukommen, obwohl der gerade verlängert hat. Deshalb lese ich ja immer unseren Pressespiegel, damit auch ich diese Gerüchte kenne.”, sagt Bruchhagen übrigens aktuell zum Wechselgerücht Seferovics.
    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,1398116

    Interessant, nicht? Er liest den Pressespiegel, um diese Gerüchte zu kennen, weiß aber schon, welche noch dazu kommen werden. Wir wissen nichts. Im Gegensatz zu Bruchhagen.

  108. @97 Westend Adler

    Meine Beiträge verraten dem geübten Leser dass sie nicht sehr tiefgründig und großartig recherchiert sind.
    Ich reagiere eher recht spontan auf Beiträge und Tendenzen in den Blogbeiträgen.
    Ich bin in meiner eigenen Art eher etwas naiv und denke mir das Menschen sich untereinander respektvoll behandeln sollten. In meinen Augen kann man mit etwas Willen auch jedes zwischenmenschliche Problem lösen.
    Das es sich bei den Mitarbeitern und Spielern eines Bundesligisten eigentlich um Profis handelt (folglich um Menschen, die wissen sollten was sie da tun), erwarte ich auch dass sie so handeln. Wenn sie es nicht tun, müssen sie mit kritischen Nachfragen rechnen. Meiner Meinung nach geben aber die Verantwortlichen den Ton und die Art der Vorgehensweise vor. Kommt es hinterfotzig von Teilen der Mannschaft? Dann liegt es an der Führung in der Mannschaft und im Verein. Und wenn ich mir den Zeitraum von Veh´s Abgang, der Trainersuche, der Spielersuche und den dargebotenen Spielen sowie der Aussendarstellung des Vereins betrachte (hier, aus sicherer Entfernung), ging die Presse eh recht pfleglich mit der ganzen Sache um.
    Sind die Artikel immer perfekter Journalismus? Kann ich nicht sagen, habe ich zu wenig Ahnung. Aber niemand muss deshalb angefeindet oder diffamiert werden. Weder Spieler, noch Verantwortliche oder die Medien. Muss man jemanden mit Bier überschütten, über das Internet oder andere Medien angehen oder anfeinden? Niemand hat es verdient das man sich über ihn öffentlich lustig macht oder das man angefeindet wird, Egal welche Meinung man vertritt.
    Das was Lahm gemacht hatte, war schon gut. Er verfügt aber auch über das Standing und die nötige Bildung so etwas tu tun. Da sehe ich bei Eintracht Frankfurt aber weit und breit niemanden.

  109. @111 Kid: Danke! Jetzt muss ich es nicht mehr schreiben. Hat bei mir den gleichen Reflex ausgelöst. Sowohl die Meier/Aigner Thematik als auch Herris Pressespiegel Lektüre.

  110. ZITAT:
    “Wir wissen nichts. Im Gegensatz zu Bruchhagen.”

    @ Kid:

    Ich Depp, das hatte ich schon wieder vergessen….-)

  111. ZITAT:
    “Gestern wurde hier hinterfragt, was sich der Pep bei der Positionierung von Lahm wohl so gedacht haben mag.

    Einige Erläuterungen dazu finden sich hier:
    http://www.spiegel.de/sport/fu.....33548.html

    Ja, das hatte ich gelesen, teile die Auffassung des Autors aber nicht. Rafinha war ein Sicherheitsrisiko und hätte durchaus auch gelb/rot bekommen können.

    Deshalb gehörte für mich Lahm auf RV. Zumal Lahm vorne nicht gerade effektiv war. Meine Meinung.

  112. Interessant, nicht? Er liest den Pressespiegel, um diese Gerüchte zu kennen, weiß aber schon, welche noch dazu kommen werden. Wir wissen nichts. Im Gegensatz zu Bruchhagen.”

    Die Verantwortlichen können froh sein, dass Du nicht für die Presse schreibst.

  113. ZITAT:
    “Wir wissen nichts. Im Gegensatz zu Bruchhagen.”

    Aber viel Geld sollen die Fans bitte da lassen.
    Und das ist es, was ich nicht mehr mitmache. Aber da gehöre ich definitiv zu einer Minderheit. Lebe aber gut damit.

  114. @kid
    “Ich finde es übrigens bemerkenswert, wie viele davon ausgehen, es könne sich bei den unzufriedenen Spielern lediglich um Ersatzspieler handeln. “

    Spielst du da auf den im Internet veröffentlichten FAZ-Artikel an? Ich bin mir sicher, der Autor kennt noch mehr Namen. Nennt sie aber aus für mich nachvollziehbaren Gründen nicht.

  115. Interessanter fand ich aber, dass er es bis Mittag wieder vergessen hat. Nachmittags weiß er also, genau wie wir, nichts?

  116. @kid #111
    Weiß nicht so recht, finde ich jetzt nicht so bemerkenswert oder besonders interessant.
    Du denkst er plaudert die 3 Namen aus an denen andere Vereine aktuell dran sind?
    Für mich eine völlig normale Aussage in einem Interview, die ich durchaus nachvollziehen kann. Er hat halt 3 Namen genannt, hätten auch 3 andere sein können. Aber ich weiß noch weniger als nichts :-)

  117. Also nachdem ich gestern mir den Kick ja persönlich angetan habe, muss ich sagen, dass ganz grundsätzlich die komplette 11 eine lasche Einstellung an den Tag gelegt hatte. Im Vergleich zu dem Engagement am Sa. gegen Hoffenheim war das ein himmelweiter Unterschied.

    Warum Rolff u. a. auch Flum herauspickt, ist mir nicht klar. Ich fand schon, dass er sich durchaus bemüht hatte “als Spielmacher” das Spiel anzukurbeln und seine Vorderleute einzusetzen.
    Allerdings ist vorne niemand gelaufen. Auch ein Herr Valdez nicht. Piazon und Inui auch nicht. Dann siehst Du natürlich blöd aus, wenn Du entweder Pässe in den ganz leeren Raum spielst und keiner reinläuft oder aber Du in der Folge gezwungen wirst, immer wieder hintenrum zu spielen.

    Meine Einschätzung nach dem Spiel war, dass es EF bei diesem Testspiel überhaupt nicht darum ging, hier noch einmal sich einzuspielen oder irgendwelche Erkenntnisse zu gewinnen, sondern allein, um ein wenig “Fan-Pflege” zu betreiben. Und das taten sie nach dem Spiel ja auch sehr umfangreich.

  118. Mich erinnert das alles an den “Umbruch” der unter Jupp Heynckes vollzogen worden ist, wenn auch, und das muss man anmerken, die Maßnahmen nicht ganz so drastisch sind.
    Ergebnis bekannt. Das ging in die Hose.

    Die FAZ benennt ja nur Spieler von denen bekannt ist das sie den Verein verlassen, von Flum mal abgesehen… diese Probleme sind also schon mal gelöst…
    Wenn nun, wie hier vermutet auch Stammspieler unter den ” Rebellen ” sein sollten, kommen ja nicht mehr allzuviele in Betracht..Berücksichtigt man dazu noch die Verletztenmisere, dann stehen die Chancen von Thomas Schaaf gar nicht schlecht, die Mannschaft in seinem Sinne komplett umzubauen. Vermutlich um seinen Kapitän und die zukünftige Säule der Eintracht, Marco Russ.
    Mal sehen wo es hinführt.

  119. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gestern wurde hier hinterfragt, was sich der Pep bei der Positionierung von Lahm wohl so gedacht haben mag.

    Einige Erläuterungen dazu finden sich hier:
    http://www.spiegel.de/sport/fu.....33548.html

    Ja, das hatte ich gelesen, teile die Auffassung des Autors aber nicht. Rafinha war ein Sicherheitsrisiko und hätte durchaus auch gelb/rot bekommen können.

    Deshalb gehörte für mich Lahm auf RV. Zumal Lahm vorne nicht gerade effektiv war. Meine Meinung.”

    Rafinha war gestern schlecht und ein Sicherheitsrisiko, da gebe ich Dir recht. Die erste Frage dazu ist, ob Pep das so vorhersehen konnte und darauf womöglich während des Spiels hätte reagieren müssen. Lahms Qualität als RV ist ja eine Binsenweisheit. Zweite Frage: Nur wer spielt dann die Rolle von Lahm auf der rechten Seite? Wer verfügt über seine Passsicherheit (oft über 90%) etc.? Da wird es dann schon schwieriger. Vermute daher, dass Pep dazu keine überzeugende Alternative eingefallen ist und das “Sicherheitsrisiko Rafinha” dafür in Kauf genommen hat (“einen Tod muss ich sterben”). Das würde dann die Antwort auf beide Fragen beinhalten.

  120. “Die FAZ benennt ja nur Spieler von denen bekannt ist das sie den Verein verlassen, von Flum mal abgesehen… diese Probleme sind also schon mal gelöst…”

    Naja, dass Flum sich nach einem anderen Arbeitgeber umschaut – davon kann man ausgehen. Und sicher werden ihm keine Steine in den Weg gelegt.

  121. ZITAT:
    “Berücksichtigt man dazu noch die Verletztenmisere, dann stehen die Chancen von Thomas Schaaf gar nicht schlecht, die Mannschaft in seinem Sinne komplett umzubauen. Vermutlich um seinen Kapitän und die zukünftige Säule der Eintracht, Marco Russ.”

    Lieber HG, wo soll denn bitteschön das Geld für einen “kompletten Umbau” herkommen? Also für einen Umbau, der nicht schnurstracks in die 2. Liga führt.

  122. @WA,

    das werden in der Tat Peps Überlegungen gewesen sein. Hat halt für mich vorhersehbar nicht geklappt. Aber ich kenne auch die Bayernspieler nicht so besonders. Der Seppl hat mir nach seiner Einwechslung aber sicher nicht schlechter gefallen als Lahm.

  123. ZITAT:
    “@kid #111
    Weiß nicht so recht, finde ich jetzt nicht so bemerkenswert oder besonders interessant.
    Du denkst er plaudert die 3 Namen aus an denen andere Vereine aktuell dran sind?
    Für mich eine völlig normale Aussage in einem Interview, die ich durchaus nachvollziehen kann. Er hat halt 3 Namen genannt, hätten auch 3 andere sein können. […]”

    Sehe ich auch so. Er hat halt die derzeit prominentesten genannt, denke ich. Man würde spontan ja auch eher nicht auf die Aufforderung, drei Eintrachtler zu nennen “Waldschmidt, Kinsombi und Medojevic” sagen…

  124. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Berücksichtigt man dazu noch die Verletztenmisere, dann stehen die Chancen von Thomas Schaaf gar nicht schlecht, die Mannschaft in seinem Sinne komplett umzubauen. Vermutlich um seinen Kapitän und die zukünftige Säule der Eintracht, Marco Russ.”

    Lieber HG, wo soll denn bitteschön das Geld für einen “kompletten Umbau” herkommen? Also für einen Umbau, der nicht schnurstracks in die 2. Liga führt.”

    Das weiß Ich doch nicht. Frag Heribert, der weiß alles

  125. ZITAT:
    “Die FAZ benennt ja nur Spieler von denen bekannt ist das sie den Verein verlassen, von Flum mal abgesehen… diese Probleme sind also schon mal gelöst…”

    Naja, dass Flum sich nach einem anderen Arbeitgeber umschaut – davon kann man ausgehen. Und sicher werden ihm keine Steine in den Weg gelegt.”

    Was ich überaus schade finde.

  126. “Was ich überaus schade finde.”
    Ich auch. Nicht mal so sehr fußballerisch. Aber ich denke der hat auch ein Standing – und er ist kein Doofer. Aber was soll er machen? Noch ein verzocktes Jahr? Kann er sich nicht leisten.

  127. Einfach mal den Hunt holen. Und beim Prödl nachfragen, ob er nicht auch kommen will.

  128. Jo. Einzig ein Wechsel des Übungsleiters hält Flum in Frankfurt und selbst dann muss er sich die Frage stellen, in wie weit Hübner gegenüber Schaaf ihm den Rücken gestärkt hat.

  129. ZITAT:
    “@WA,

    das werden in der Tat Peps Überlegungen gewesen sein. Hat halt für mich vorhersehbar nicht geklappt. Aber ich kenne auch die Bayernspieler nicht so besonders. Der Seppl hat mir nach seiner Einwechslung aber sicher nicht schlechter gefallen als Lahm.”

    Mir hat der Seppl auch gut gefallen. Vergleich mit Lahm ist wg. unterschiedlicher Positionen und Aufgaben (und Gegenspielern) nicht einfach. Mich hat der matchplan vom Pep schon wegen des Verzichts auf Götze nicht sonderlich überzeugt (was ich in Barca o.k. fand). Aber auch das kann man sicher ganz anders sehen.

  130. Oberdoof wäre natürlich, wenn man Schaaf – sagen wir mal – nach 10 Spieltagen entlässt, weil der Erfolg ausbleibt. Dann hätte man seine Spieler, aber nicht mehr ihren Trainer.

  131. ZITAT:
    “Oberdoof wäre natürlich, wenn man Schaaf – sagen wir mal – nach 10 Spieltagen entlässt, weil der Erfolg ausbleibt. Dann hätte man seine Spieler, aber nicht mehr ihren Trainer.”

    Richtig.

  132. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Oberdoof wäre natürlich, wenn man Schaaf – sagen wir mal – nach 10 Spieltagen entlässt, weil der Erfolg ausbleibt. Dann hätte man seine Spieler, aber nicht mehr ihren Trainer.”

    Richtig.”

    Und wie will man diese “oberdoofe” Situation verhindern?
    Kommt im Juni ein neuer Trainer und wird derselbe am 17. Spieltag entlassen, sieht es doch auch nicht anders aus.

  133. …füZITAT:
    “ZITAT:
    “Heinz, hast Du dich wieder nicht angestrengt?”

    Heinz’ Kommentare sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Früher war alles besser!”

    Aber Karl Valentin hat immer Recht: “Früher war sogar die Zukunft besser. “

  134. Deswegen sollte man als Verein ja auch ein wenig die Richtung vorgeben, wie das unsere “Freunde” am Rhein machen. Dazu braucht man halt auch eine vernünftige Führung

  135. ZITAT:
    “Deswegen sollte man als Verein ja auch ein wenig die Richtung vorgeben, wie das unsere “Freunde” am Rhein machen. Dazu braucht man halt auch eine vernünftige Führung”

    Funktioniert in Freiburg schon seit Jahrzehnten.

  136. ZITAT:
    “Deswegen sollte man als Verein ja auch ein wenig die Richtung vorgeben, wie das unsere “Freunde” am Rhein machen. Dazu braucht man halt auch eine vernünftige Führung”

    Ich schrub ja mal einen längeren Kommentar zu diesem Thema. ;)

  137. ZITAT:
    “Und wie will man diese “oberdoofe” Situation verhindern?
    Kommt im Juni ein neuer Trainer und wird derselbe am 17. Spieltag entlassen, sieht es doch auch nicht anders aus.”

    Ein neuer Trainer hätte nicht ausreichend Zeit, um den Kader a la Schaaf so stark nach seinen Wünschen umzubauen. Ich halte die Valdez-Verpflichtung für’n Arsch und tüte Hunt in die gleiche Kategorie ein. Aber ich kann den Schaaf ja eh nicht ab. Das spielt natürlich auch ne Rolle.

  138. Thema Lahm: bei den Bayern, die im DM Schweinsteiger, Alonso, Tiago, Martinez und Rode haben, ist Lahm verschenkt und sorgt auf der RV-Position für ein Loch, das selbst die Bayern nicht füllen können.

    Bei jedem anderen Club wäre Lahm auf der RV-Position verschenkt und müsste DM spielen.

    ZITAT:
    “Oberdoof wäre natürlich, wenn man Schaaf – sagen wir mal – nach 10 Spieltagen entlässt, weil der Erfolg ausbleibt. Dann hätte man seine Spieler, aber nicht mehr ihren Trainer.”

    Sehr plausibel und leider, leider nicht unrealistisch, wenn ich die Rückrunde mal als Blaupause nehme….

  139. Ich sage jetzt einfach mal: ein wirklich guter Trainer kommt mit dem Personal zurecht, das er vorfindet. Fakt!

  140. Mal sehen, ob ich einen Hattrick packe:

    Rode zu Jung?
    Und warum verschwindet dieses Hunt-Gerücht nicht von Seite 1 auf TM.de??!!??!!

  141. ZITAT:
    “Mal sehen, ob ich einen Hattrick packe:

    Glückwunsch.

  142. ZITAT:
    “Sehr plausibel und leider, leider nicht unrealistisch, wenn ich die Rückrunde mal als Blaupause nehme….”

    Die Rückrunde als Blaupause? Die aktuelle Rückrundentabelle würde Platz 13 bedeuten. Würde ich nächste Saison nehmen, egal ob nach 10 oder nach 34 Spieltagen.

  143. @Jim

    Ich frage mich in der Tat auch, wo bzw. auf welcher Position Valdez am sinvollsten bei EF eingesetzt werden kann. Als zweite Spitze hat er bislang nicht überzeugt. Er kommt am Gegner nicht vorbei, verliert viele Anspiele und schießt so gut wie gar nicht aufs Tor. Auch “reisst” er keine Räume für seine Kollegen oder ähnliches.

    Letztlich wäre z. B. ein Heller in der aktuellen Form ein besserer Sturm-Partner für Sever als Valdez.

  144. @146

    Wieviele Jahre nimmst du denn Platz 13 ?

  145. Wenn man zu den Bayern nach Bayern fährt, da kann man schon mal 0:2 verlieren. Wenn juckt das Spiel noch wirklich, es gibt dringende Probleme. Man hat zwei Lame Ducks in der Orga, einen schwachen Manager und muss 10 gute Spieler nach Frankfurt locken, die nicht Janßen oder Westermann heissen.

  146. Hunt – ein Spieler auf dem absteigenden Ast. Techniker ohne Führungsanspruch Nö danke. Müßte geradezu billig sein, ist aber vermutlich das Gegenteil.

    Valdez (#147) – Universal-Offensivbackup. Als solches zu gebrauchen.

    Wenn Schaaf nächstes Jahr, anstatt die Anpassungsschwierigkeiten zu überwinden und uns mit tollem Fußball zu begeistern, abkackt und entlassen werden muss, muss der neue Supertrainer eh erst mal die Klasse halten. Der strategische Umbruch kommt dann erst 2016. Deshalb glaube ich (fürchte ich), dass gar nicht besonders langfristig denkend Spieler geholt werden, sondern mehr so nach Tagesgeschäft – wer ist verfügbar und passt halbwegs.

  147. ZITAT:
    “Deswegen sollte man als Verein ja auch ein wenig die Richtung vorgeben, wie das unsere “Freunde” am Rhein machen. Dazu braucht man halt auch eine vernünftige Führung”

    Wie hat Sammer es gestern so schön ausgedrückt. Das Wappen (Verein) steht über einzelnen Personen (Trainer). Der Verein muss das Sagen haben, was die Spieler angeht. Der Trainer wird selbstverständlich eingebunden. Die Entscheidung trifft aber der Verein.

  148. ZITAT:
    “@146

    Wieviele Jahre nimmst du denn Platz 13 ?”

    Ist schon eine Dauerbehandlung wegen chronifiziertem Leiden. Also lebenslang.

  149. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mal sehen, ob ich einen Hattrick packe:

    Glückwunsch.”

    Yeah!
    Man hat ja sonst keine Freude…….

  150. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Berücksichtigt man dazu noch die Verletztenmisere, dann stehen die Chancen von Thomas Schaaf gar nicht schlecht, die Mannschaft in seinem Sinne komplett umzubauen. Vermutlich um seinen Kapitän und die zukünftige Säule der Eintracht, Marco Russ.”

    Lieber HG, wo soll denn bitteschön das Geld für einen “kompletten Umbau” herkommen? Also für einen Umbau, der nicht schnurstracks in die 2. Liga führt.”

    Das ist die Aufgabe derjenigen, die bei Unterstützung des Trainers auch dessen Einfluss auf die Zusammenstellung der künftigen Mannschaft billigen. Mal sehen, wer und so alles freiwillig oder unfreiwillig verlässt.

  151. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Deswegen sollte man als Verein ja auch ein wenig die Richtung vorgeben, wie das unsere “Freunde” am Rhein machen. Dazu braucht man halt auch eine vernünftige Führung”

    Ich schrub ja mal einen längeren Kommentar zu diesem Thema. ;)”

    soll ich jetzt selber sucher ?

  152. ZITAT:
    “Der Fußball-Bundesligist verlor am Dienstagabend beim Fünftligisten FC Bayern Alzenau trotz vieler Stammspieler in der Startelf.”

    Könnte man mir bitte “Stammspieler” und “viele” definieren, vielleicht auch noch “Startelf”? Danke.

  153. ZITAT:
    “@146

    Wieviele Jahre nimmst du denn Platz 13 ?”

    Frag mich nächstes Jahr um die gleiche Zeit nochmal (wg. Nachfolger für Herri, Nachfolger für TS, ggf. Nachfolger für Bruno, Kohle aus Genussscheinverkäufen etc.).

  154. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@146

    Wieviele Jahre nimmst du denn Platz 13 ?”

    Frag mich nächstes Jahr um die gleiche Zeit nochmal (wg. Nachfolger für Herri, Nachfolger für TS, ggf. Nachfolger für Bruno, Kohle aus Genussscheinverkäufen etc.).”

    Gute Antwort:-)

  155. ZITAT:
    “ZITAT:
    soll ich jetzt selber sucher ?”

    Natürlich nicht.
    https://www.blog-g.de/ziel-erre.....ent-616790

  156. Aureliano.Buendia

    Kommt jetzt auch Arnautovic?

  157. ZITAT:
    “Kommt jetzt auch Arnautovic?”

    Und Wynton Rufer

  158. ZITAT:
    “Kommt jetzt auch Arnautovic?”

    Zusammen mit Sefe … hätte was.

  159. Peps Lieblingsschüler, also der Seppl, wird zu den Radkappen gerüchtet.
    http://www.abendzeitung-muench.....e553d.html

  160. ZITAT:
    “Wie hat Sammer es gestern so schön ausgedrückt. Das Wappen (Verein) steht über einzelnen Personen (Trainer). Der Verein muss das Sagen haben, was die Spieler angeht. Der Trainer wird selbstverständlich eingebunden. Die Entscheidung trifft aber der Verein.”

    Blöd halt nur, dass wir mehrfache Erfahrung darin haben was passieren kann, wenn man sich auf den Verein verlässt. Und wenn das Gezeigte auf dem Platz nach Grütze aussieht, ist selbst ein FC Bayern so clever genug um so etwas zu sehen.

    Guck dir die Bayern an wie die das Thema Müller-Wohlfahrt heimlich, still und leise klein gekriegt haben. Und guck dir die merkwürdigen Statements aus unserer Führungsriege zu einem viel bedeutungsloseren Thema an. Zwar sind die Themen nicht wirklich vergleichbar, aber was die Außendarstellung betrifft schon, und da sind wir noch ein kleiner Amateurverein der es einfach nicht besser weiß mit solchen Akteuren an vorderster Vorstandsfront.

    Ach, ich schreib mich nur wieder in Rage. Dabei wollt ich doch #überglücklich austrudeln lassen.

  161. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kommt jetzt auch Arnautovic?”

    Zusammen mit Sefe … hätte was.”

    Mit zwei Stürmern spielen? So wird das nichts mit der Stabilisierung der Defensive……-)

  162. Ich dachte mehr an die Stimmung

  163. Aureliano.Buendia

    ZITAT:
    “Ich dachte mehr an die Stimmung”

    Da fände ich Arnautovic und Bendtner noch besser.

  164. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kommt jetzt auch Arnautovic?”

    Zusammen mit Sefe … hätte was.”

    Zwei gut Fußballer und zwei tickende Zeitbomben.

  165. ZITAT:
    “Ich dachte mehr an die Stimmung”

    Tony Marshall als VV?

  166. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich dachte mehr an die Stimmung”

    Da fände ich Arnautovic und Bendtner noch besser.”

    Eine sehr spezielle Art des Spektakels würde uns #überglücklich machen. Fast schon egal, was sich dann auf dem Platz abspielt.

  167. Weiß jemand wo ich letztes Jahr meinen Bollerwagen geparkt habe?

  168. Vor der Atschel

  169. ZITAT:
    “Vor der Atschel”

    Leider sehr gut

  170. Bedankt

  171. Ich will jetzt 2 Dinge endlich verstehen:
    1. Warum ist der Baseler Platz ein besonderer Ort.
    2. Was ist ein CE ( hat wohl etwas mit Concordia Eagle zu tun)
    Verzeiht die dummen Fragen, ich würde halt gerne wissen.

  172. ZITAT:
    “Was ist ein CE ( hat wohl etwas mit Concordia Eagle zu tun)?”

    https://www.blog-g.de/warten-au.....ent-321730

  173. Hach, der Napoli könnt mal wieder was von sich lesen lassen.

  174. ZITAT:
    “Ich will jetzt 2 Dinge endlich verstehen:
    1. Warum ist der Baseler Platz ein besonderer Ort.
    2. Was ist ein CE ( hat wohl etwas mit Concordia Eagle zu tun)
    Verzeiht die dummen Fragen, ich würde halt gerne wissen.”

    Da fehlt nich: Was ist ein Dutt.

    1. k.A. ist so ein running gag

    2. Wenn Du etwas besonders sorgfältig recherchierst, Wert auf Stil, Orthographie und Interpunktion legst und dann ein fantastisches Werk absendest, dieses aufgrund der Arbeit, die Du investierst hast aber etwas später abgesendet hast als ein dahingerotzter Einzeiler, der aber inhaltlich das Gleiche ausdrückt, ist das ein ce. Angeblich soll mir das manchmal passieren.

    3. Ein Dutt ist das einstellen eines links, der schon vorher ein- oder mehrmals eingestellt worden war.

    Vielleicht kann zu 1 jemand noch erhellenderes beitragen.

  175. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was ist ein CE ( hat wohl etwas mit Concordia Eagle zu tun)?”

    https://www.blog-g.de/warten-au.....ent-321730

    Diese Definition ist natürlich falsch gewesen, wie oben dargelegt.

  176. Danke Kid, danke Concordia Eagle.
    Habe Tränen in den Augen vor Lachen.
    Wie kann jemand diesen Blog nur nicht einfach sorry”geil” finden.
    Hier darf man Fußball noch von seiner schönen Seite kennenlernen.
    Den Baseler Platz wurde ich mal googeln und wenn er wirklich so wichtig und schön ist
    als Miniatur hier in Reichertshausen in meinem Garten nachbauen.

  177. Der Baseler Platz ist ein mythischer Ort, ein Orakel. Der Anblick des Baseler Platzes spiegelt die Situation bei der Eintracht wieder. Prophet des Orakels und deutungsbefugt, wahlweise in der Rolle der Pythia oder der Kassandra, ist (glaube ich) Dr. Kuntner.

  178. Okay, bin selbst schuld.

    ZITAT:
    “Der Fußball-Bundesligist verlor am Dienstagabend beim Fünftligisten FC Bayern Alzenau trotz vieler Stammspieler in der Startelf.”

    @Stefan Krieger
    Könntest Du (stellvertretend für die FR) mir bitte “Stammspieler” und “viele” definieren, ggf. auch noch “Startelf”? Danke.

  179. #179
    Punkt 2 ist wunderbar formuliert und dabei gleichzeitig so selbsterklärend. Großartig!

  180. #182 Hilfe , muss bei Pythia erst googeln. Ich kenne nur das Orakel von Delphi und das der Sybille.

  181. Pythia ist/war die Seeherin von Delphi.
    Dr Kunter ist also Pythia.
    Wer sich da wohl schon so alles in seine Höhle geschlichen hat um Weisheit zu erlangen.
    Oder wird da in einer U-Bahnstation am Stehtisch einer Bäckereifiliale orakelt?

  182. ZITAT:
    “Pythia ist/war die Seeherin von Delphi.
    Dr Kunter ist also Pythia.
    Wer sich da wohl schon so alles in seine Höhle geschlichen hat um Weisheit zu erlangen.
    Oder wird da in einer U-Bahnstation am Stehtisch einer Bäckereifiliale orakelt?”

    Dr. Kunter ist Zahnarzt, wettergegerbt. Guckst Du hier:
    https://www.blog-g.de/izabel-st.....eckt-fest/
    Post Nr. 1

  183. @Stefan Krieger
    Schlau von Dir! Sonst hätte ich womöglich noch daraus abgeleitet – schließlich geht es um (Teil-)Mengen – was unter einem Bruch (wiederum von Teilen) zu verstehen ist. Uninformiert agitiert es sich aber auch viel leichter.

  184. @samariter
    So. War vom Handy aus schlecht, jetzt gerne länger.

    Nein, kann ich nicht. Weil ich nicht stellvertretend für den sprechen kann, der die sid-Meldung eingestellt hat. Zweitens fand ich das, als ich es gelesen habe, selbst doof, und habe es verbessert. Bevor du oben die Frage stelltest. Drittens hätte ich mir sicher gleich die Mühe gemacht die Frage zu beantworten, wenn du einfach geschrieben hättest: “Ey, Redaktion, da ist aber ein Bock drin. Kann man das mal verbessern?” Viertens ahne ich, dass du das mit Absicht nicht so gemacht hast, weil es wieder mal dein Lieblingsthema betrifft. Die doofen FR-Schreiberlinge. Und fünftens ist eine Startelf die Mannschaft, die auf dem Platz steht, wenn der Schiri das Spiel anpfeift.

    Gerne. Auch aus dem Zug und nach Feierabend.

  185. @182

    Darüberhinaus sollte erwähnt werden, dass der Basler Platz , einer der landschaftlich reizvollsten Plätze in dieser an Schönheiten ohnehin reich gesegneten Stadt ist.
    DR. Kunter hat das unverschämte Glück dort arbeiten zu dürfen wo andere gerne Urlaub machen würden.

    http://mw2.google.com/mw-panor.....235962.jpg

  186. krieger, deinen job wollte ich nicht machen, ernsthaft.

  187. ZITAT:
    “krieger, deinen job wollte ich nicht machen, ernsthaft.”

    Warum? Das ist ein toller Job. Auch ernsthaft.

  188. Die erste deutsche Meisterschaft wird auf dem Baseler Platz der dann noch existierenden BLOG-G Protagonisten gefeiert. Dr. Kunter hat auch diese Frage bzgl. des Baseler Platzes mal ausschweifend und wunderbar beantwortet. Kann jetzt nicht suchen muss zum Flieger.

    Hasta luego Frankfurt.

  189. ZITAT:
    “krieger, deinen job wollte ich nicht machen, ernsthaft.”

    Tagsüber im Netz rumchatten und am Wochenende zum Sport gehen um bissi Knipps-knipps zu machen – das soll Arbeit sein???

  190. ZITAT:
    “@Stefan Krieger
    Könntest Du (stellvertretend für die FR) mir bitte “Stammspieler” und “viele” definieren, ggf. auch noch “Startelf”? Danke.”

    Ist wohl zu schwer hier hochzuscrollen, wo die Startelf von gestern verlinkt wurde?

  191. Oh, tut mir leid. Vielleicht kennzeichnest Du, wann Du dienstbereit und wann im Freizeitmodus bist – ich belästige Dich ungerne (letzteres meine ich ernst).

    “Doofe FR-Schreiberlinge” habe ich nie gesagt, entspricht (zumindest im formulierten Plural) noch nicht einmal meinen Gedanken. Doch wo soll man seine Kritik loswerden, wenn nicht hier? Und eine Kritik wäre halt, in dieser sensiblen Situation “wasserdichter” zu formulieren. Ein solches Bemühen kann ich auch in den letzten Tagen nicht erkennen.

    Mir nun jedoch vorzuwerfen, im zitierten Satz die Unabsicht nicht bemerkt zu haben, finde ich etwas unfair. Ganz im Gegenteil bin ich ja gerne bereit, guten Willen anzuerkennen und ggf. an Verbesserungen mitzuwirken. Bisher erkenne ich allerdings ausschließlich Gereiztheit.

  192. ZITAT:
    “Eben.”

    Der war gut. Man könnte neidisch werden.

  193. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ist wohl zu schwer hier hochzuscrollen, wo die Startelf von gestern verlinkt wurde?”

    Äh, nein. Darum geht es ja nicht.

  194. Und wenn jetzt der Armin zur Wiener Austria geht?

    “Für Sportwettenanbieter bwin ist Magath Favorit. Mit einer Quote von 1,50 ist der ehemalige Bayern-Coach aussichtsreichster Kandidat auf das Traineramt beim 24-maligen Meister. Ebenfalls hoch im Kurs steht Ex-Stuttgart-Coach Veh (Quote 11,00).”

    http://derstandard.at/20000157.....pekulation

  195. ZITAT:
    “Bisher erkenne ich allerdings ausschließlich Gereiztheit.”

    Das kann hier schon mal vorkommen. Beides. Also, dass einer tatsächlich gereizt ist oder dass jemand irrig glaubt, der andere sei gereizt. Im letztgenannten Fall ist es dann meist dann so, dass der irrig Glaubende selbst gereizt ist.

  196. @Samariter
    Richtig. Doofe FR-Schreiberlinge war von mir. Das mit der Freizeit ist ok. Ist ja mein Ding. Kritik kann hier gerne rein. Wie oben gesagt – ich hätte auch drauf geantwortet … steht ja da, warum nochmal schreiben.

    “Mir nun jedoch vorzuwerfen, im zitierten Satz die Unabsicht nicht bemerkt zu haben, finde ich etwas unfair. “

    Kapier ich leider nicht. Sorry.

  197. Verschenke ein “dann” in der #203.

  198. Feierabend um verrzeh Uhr?
    Bei dem Wetter so lange in der Redaktion ausgehalten? Knochenmühle – meine Meinung.

  199. Ich kenn ja nun einige Locations dieser Welt(hüstel)stadt am Main, aber ich hab echt keine Ahnung wovon hier gerade die Rede ist.

  200. Nein. Kein Feierabend aktuell. Aber momentan im Zug. Trotzdem auch gerne nach Feierabend.

  201. Was ich so auf dem Photo gesehen habe, scheint mit der Baseler Platz wirklich ein besonderer Ort zu sein und einer Meisterfeier der Blog G Abteilung mehr als würdig.
    Wenn ich je eine Zahnzusatzkrankenversicherung abschliessen sollte, frage ich als erstes ob die Kosten für Arbeiten von einem vom Wetter gegärbten Zahnarzt auch erstattet werden.
    Wurzelkanäle reinigen lassen und dabei vom Orakels Stimme zu hören und endlich zu verstehen wo die Reise mit der Eintracht hingeht.
    Danke Euch Allen für die Aufklärung.
    Herrn Krieger einen schönen Feierabend.
    Ich wecke jetzt langsam meinen Sohn auf und hole Mutti aus dem Büro ab.
    Das Leben ist schön.

  202. ZITAT:
    “Ich kenn ja nun einige Locations dieser Welt(hüstel)stadt am Main, aber ich hab echt keine Ahnung wovon hier gerade die Rede ist.”

    Ich stellte die Frage: Warum ist der Baseler Platz so ein besonderer Ort. Das wäre nachzulesen in den Antworten
    ab 177.
    Das dort der sagenumwobene Zahnarzt weilt war mir als Nicht Insider unbekannt.

  203. Ja das Leben ist schön. Eines fernen Tages wird man sagen was es ein toller Mai anno 15 gewesen sein muss. Die Sonne schien, die Teller und Gläser waren voll, die Eintracht in der ersten Liga auf Platz 11 und wer Lust hatte konnte jedweden Gedanken im Blog G freien Lauf lassen. Ja, das alles gabs damals noch.

  204. Unabsicht = “Ey, Redaktion, da ist aber ein Bock drin. Kann man das mal verbessern?”

    Woher soll ich wissen, was gerade aus Insiderwissen, was aus Zorn und was aus Unachtsamkeit formuliert wurde? Ich habe in der Vergangenheit ein paar Sachen formuliert, die mir nicht gefielen. Reaktionen, die ich erhielt, waren a) kapier Dein Problem nicht, b) Du magst uns nicht. Sachlich war das hier das erste Mal (vielleicht irre ich mich aber), dass ich eine Antwort erhielt. Allerdings erst nach lästig werden.

  205. Eh Caligula, ich beliebte zu scherzen. Schließlich habe ich das unfassbare Glück gerade vor Ort sein zu dürfen. Und jetzt warte ich einfach bis zur Meisterschaft, schätze wir sehn uns dann.

    #einpaarhundertjahrespäter

  206. @samariter
    Ja, du irrst dich. Ich habe mir schon einige Mühe gemacht, deine Kritik sachlich zu beantworten. Vielleicht hast du nicht alles gelesen?

    Der Satz da oben war flapsig, ein Beispiel. Ich hätte sicher auch geantwortet, wenn du einfach “Stefan, das ist aber Quark meiner Meinung nach, da waren nur drei Stammspieler drin, nach meiner Definition” geschrieben hättest. Oder sowas in der Art.

    Da ich aber, wie oben beschreiben, die Formulierung eh schon geändert hatte, ich den Eindruck hatte du wolltest mit deiner Frage, auf diese Art formuliert, nur mal wieder auf dein Lieblingsthema kommen, auf das ich in dem Moment keinen Bock hatte, habe ich halt gar nichts gesagt.

    Kommt vor. Hätte ich besser anders gemacht.

  207. Ich denke wir werden die Meisterschaft einst erleben.
    Ich hoffe aber, dass ich Einige der “Spinner” aus dem Blog-G irgendwann mal persönlich kennenlernen darf.
    Denn nur mit Bayernfans, 60ern und, man will es kaum glauben, mein Kardiologe ist Nürnberg-Fan, ist es auf Dauer wirklich nicht schön. Mein Nachbar hat auf dem seinem Firmenwagen einen FC Ingolstadt – Aufkleber.
    Das einzige Highlight der letzten Jahre war eine Begegnung in einem Münchner Parkhaus in Pasing. Dort fuhr ein schwarzer Audi A4 mit dem Kennzeichen M-EF 1899 und einem kleinen Adler-Aufkleber am Heck. Er hängte mich allerdings in der Tiefgarage ab. So blieb mir der persönliche Kontakt verwehrt.

  208. Ob das der Isaradler war?

  209. Ich mische mich ungern ein, aber gegen einen 5-Ligist, auch wenn er aus Bayern kommt, verliert man nicht. PUNKT! Egal ob mit 11 “Stammspielern” oder nur mit Reservisten. Das hat was mit Berufsehre zu tun. Und der Ambition, die man vermutlich hat, wenn man das Trikot von Eintracht Frankfurt überstreift.

  210. 217
    Wenn heute nicht so schönes Wetter wäre und morgen Feiertag, würde ich Schreiben was ich schon eine ganze Weile schreibe. Das nämlich in der Mannschaft ganz schön viele antriebslose Pfeifen sind. Sonst hätten die sich gestern vor Scham nicht unters Volk mischen können.
    An Schaaf lags gestern vermutlich nicht.

  211. ZITAT:
    “Unabsicht = “Ey, Redaktion, da ist aber ein Bock drin. Kann man das mal verbessern?”

    Woher soll ich wissen, was gerade aus Insiderwissen, was aus Zorn und was aus Unachtsamkeit formuliert wurde? Ich habe in der Vergangenheit ein paar Sachen formuliert, die mir nicht gefielen. Reaktionen, die ich erhielt, waren a) kapier Dein Problem nicht, b) Du magst uns nicht. Sachlich war das hier das erste Mal (vielleicht irre ich mich aber), dass ich eine Antwort erhielt. Allerdings erst nach lästig werden.”

    Kapiere Dein Problem nicht. Der Verdacht liegt nahe, dass Du uns nicht magst, oder warum wirst Du hier so lästig!?

  212. Also für mich ist der Baseler Platz so eine Art Plazebo. Man muss nur fest dran glauben, dass es ihn gibt, schon geht’s einem besser.

  213. Ich fühle mich nicht belästigt. Man kann Leute überlesen. Weiter so, Samariter.

  214. ZITAT:
    “Ob das der Isaradler war?”

    Nur wenn er Goldfelgen hatte. Der Wagen, nicht der Isaradler.

  215. Gestern Abend habe ich mir nach dem Spiel FCB gegen FCB noch das Interview mit Thomas Müller angeschaut. Der war unzufrieden und sagte, dass das wieder so eine Nacht würde wo man bis 4 wach im Bett läge, an die Decke starrt und sich fragt was man falsch gemacht hat.
    Wenn ich die Aussagen unserer Spieler nach Niederlagen (der hatte ja gestern noch gewonnen, war aber ausgeschieden) höre, bin ich mir sicher die schlafen gut.

  216. ZITAT:
    “#179
    Punkt 2 ist wunderbar formuliert und dabei gleichzeitig so selbsterklärend. Großartig!”

    Und dann auch noch gleich am praktischen Beispiel verdeutlicht;-)

  217. ZITAT:
    “Ja das Leben ist schön. Eines fernen Tages wird man sagen was es ein toller Mai anno 15 gewesen sein muss. Die Sonne schien, die Teller und Gläser waren voll, die Eintracht in der ersten Liga auf Platz 11 und wer Lust hatte konnte jedweden Gedanken im Blog G freien Lauf lassen. Ja, das alles gabs damals noch.”

    Und heute (also das Heute des fernen Tags) spielen wir Championsleague, Alkohol ist verboten, Fleisch auch und wer im Internet etwas versautes schreibt, wird mit einem Virus infiziert. Nur die SGE!

  218. ZITAT:
    “Wenn ich die Aussagen unserer Spieler nach Niederlagen (der hatte ja gestern noch gewonnen, war aber ausgeschieden) höre, bin ich mir sicher die schlafen gut.”

    Nicht alle. Mancher soll auch da noch wach sein, wenn andere schlafen.

  219. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wenn ich die Aussagen unserer Spieler nach Niederlagen (der hatte ja gestern noch gewonnen, war aber ausgeschieden) höre, bin ich mir sicher die schlafen gut.”

    Nicht alle. Mancher soll auch da noch wach sein, wenn andere schlafen.”

    hihi…

  220. Ich bin manchmal nachts wach obwohl ich gar nicht gespielt habe. Merkwürdig.

  221. Ich frag mich grad welcher unserer Spieler zuletzt im Halbfinale der CL ausgeschieden ist. Kid, weißt du da jemanden?

  222. Ich interessiere mich nicht für die CL, Stefan.

  223. Nee Herr Krieger, bitte nicht wieder relativieren. Alle hier einschließlich Ihnen haben genau verstanden was ich sagen wollte und gesagt habe,

  224. Mist. Das hätte von mir kommen müssen.

  225. Wolfgang Kraus hats immerhin bis ins Finale geschaff und der Nachtweih auch

  226. ZITAT:
    “Nee Herr Krieger, bitte nicht wieder relativieren. Alle hier einschließlich Ihnen haben genau verstanden was ich sagen wollte und gesagt habe,”

    Ich hab’s verstanden. Ich sehe trotzdem einen kleinen mentalen Unterschied darin, ein beliebiges Bundesligaspiel mit Eintracht Frankfurt zu verlieren oder halt mit den Bayern gegen Barca gut zu spielen, zu gewinnen, und auszuscheiden.

    Ist aber subjektiv. Gebe ich gerne zu. Keinesfalls relativierend gemeint.

  227. ZITAT:
    “Wolfgang Kraus hats immerhin bis ins Finale geschaff und der Nachtweih auch”

    Mit der Eintracht aber nicht.

  228. Womit wir wieder bei der Professionalität der Protagonisten wären und der Rode´schen Äusserung über das Bayern-Training.
    Da liegt mir einiges im Argen.
    Wer so viel Geld verdient, sollte eigentlich die notwendige Professionalität zeigen. Andererseits: kann man das von Menschen Anfang 20 verlangen?
    Ehrlich gesagt, müsste mir dauern jemand in den Hintern treten, damit ich nicht jede Woche mit einer anderen Frau aus der Disco käme, nicht jeden Monat ein andere Auto führe und hin und wieder auch mal Drogenzeugs ausprobierte.

    So bin ich verheiratet, fahre das Auto bis es kaputt ist und belasse es bei einem Bierchen nach dem Training.
    Life is a bitch!

  229. Der Herr Müller, der übrigens nicht mein Freund ist, ist nach jedem verlorenen BuLi Spiel so drauf. Ich gehe sogar so weit zu behaupten, dass der auch nach einer Niederlage gegen einen Fünftligisten so drauf wäre.
    Götze im Gegensatz würde gut zu uns passen.

  230. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wolfgang Kraus hats immerhin bis ins Finale geschaff und der Nachtweih auch”

    Mit der Eintracht aber nicht.”

    Dann hätte ich auf Dieter Lindner getippt…..

  231. @SK
    Danke

    @Mr Seltsam
    Da hast Du sicherlich recht – wenn Du über Fußball redest. Aber es ging hier nicht um Fußball.

    Aber lass uns gerne über Fußball reden, ohne dass ich das Spiel gesehen hätte: Ich glaube nicht, dass die heutigen Spieler in so einem Kick bei der Ehre gepackt werden können. “Stammspielr” (z.B. Russ) werden sich fragen: “Warum muss ich hier spielen?” Die Rekonvaleszenten werden mehr mit ihrem Körper als dem Spielergebnis beschäftigt sein. Und in Abwesenheit des Trainers ist es für die Aussortierten die Möglichkeit, beiderseits Alibis zu liefern (“Was hat es alles noch für einen Sinn, wenn ich schon mit den Fußkranken gegen 5.-Ligisten spielen muss?” vs. “Nicht mal ohne Gegner sind sie zu einer Leistung fähig”).

    (Wertungsfrei:) Spieler, die in so einem Spiel trotzdem gerannt wären, haben wir abgegeben. Zu den Bayern und zu den Lilien.

  232. ZITAT:
    “Wolfgang Kraus hats immerhin bis ins Finale geschaff und der Nachtweih auch”

    Die Frage lautete “zuletzt”, Heinz, “zuletzt”. Nicht zu Großmutters Zeiten.

    Bernd Schneider, Stefan, stand 2002 mit Leverkusen im Finale:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....adrid.html

  233. Der Schnix. Der hätte sich geärgert. Sicher.

  234. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ob das der Isaradler war?”

    Nur wenn er Goldfelgen hatte. Der Wagen, nicht der Isaradler.”

    Ich denke war”nur” Ingolstädter Serienausstattung

  235. Zuletzt:::haben wir doch mit diesem Funkel die CL gewonnen,oder ?

  236. ZITAT:
    “Zuletzt:::haben wir doch mit diesem Funkel die CL gewonnen,oder ?”

    Oh Mann Gründel. Hast du die gerade veröffentlichen Fakten gesehen. Ich fall vom Glauben ab:-(

    An alle anderen, das war OT

  237. Hinweis: Wegen des morgigen Feiertags drohen in Hessen Versorgungsengpässe. Besonders Rentnern ist es empfohlen, ab 17h die Supermärkte mit ausreichend Münzgeld aufzusuchen.

    Danke.

  238. @Polterpetra
    “…An alle anderen, das war OT”

    Dann klärt es doch einfach OB (Off-Blog), wäre etwas fairer gegenüber dem neugierigen Rest. ;-)
    Bedenke, viele (mindestens aber ich) sitzen noch im Sch….büro und werden dies noch bis mindestens 1800 machen müssen. Schlimm genug wie ich finde.

  239. Das diese Feiertage auch immer so überraschend kommen.
    Das verunsichert so manchen bei der Planung für die Lagerhaltung der entsprechenden Woche.
    Könnte morgen Dehydrierung oder verhungern zur Folge haben.

  240. Zum Glück fallen die Feiertage im Mai ja mit der Spargelsaison zusammen, so dass man sich wegen der Verpflegung nicht sorgen muss.

  241. @Eintracht-Laie
    Selbst schuld.
    Hätteste was anständiges gelernt….

  242. Ich kann 18.30 Uhr anbieten, gewonnen:-(

  243. “@Eintracht-Laie
    Selbst schuld. Hätteste was anständiges gelernt…”

    Leider wahr und noch viel schlimmer: Ich habe diese Besprechung ab 16:30 sogar selber angeleiert.
    (Habe ich mal erwähnt den Sommer zu präferieren, da es dann länger hell ist und ich nicht im Dunkeln zum Auto gehen muss?)

  244. @ Petra
    … Schönen Büro…
    :-)

    so schlimm?

  245. Für mich kommen diese Donnerstags-Feiertage immer völlig überraschend. Bis ich gemerkt habe, dass Freitag ein Brückentag ist, hat die restliche Belegschaft den Tag schon eingetragen und frei. :-(((

    Dafür werde ich gleich mal noch bei Aldi vorbeischauen, mit meinem Sack Münzgeld.

  246. Philadelphia Eagle

    Das 0:2 im Testspiel war auswaerts, oder ?
    Achso, na dann…alles beim Alten

  247. Bei mir hat es sich bewährt der Kassiererin einfach nach 4 minütigem mit dem Finger im Kleingeld rühren den Geldbeutel rüberzugeben.

  248. ZITAT:
    “Bei mir hat es sich bewährt der Kassiererin einfach nach 4 minütigem mit dem Finger im Kleingeld rühren den Geldbeutel rüberzugeben.”

    Noch besser ist Kartenzahlung und das Terminal funzt nicht bzw. es dauert ewig.

    P.S. Genug Getränke sind im Keller und zur Not liefert auch der Pizzaservice…. Ich geh dann erst am Freitag einkaufen.

  249. Na super, alle, ausser dem Laien und ich sind schon beim Feierabendeinkauf . Tote Hose hier.

  250. Nicht ganz, werte Polterpetra:

    Geld ist nicht alles, nicht nur beim Feierabendeinkauf. Bale’s Berater bemängelt, dass Bale den Ball nicht oft genug bekommt:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....33663.html

    Das dies auch Gründe haben könnte, wird leider nicht hinterfragt, also vom Berater….-
    Was mir beim katalanischen Dreizack dagegen sehr positiv auffiel war das uneigennützige Zusammenspiel der drei Stürmer und die gemeinsame, schon fast kindliche Freude darüber, wenn eine Co-Produktion erfolgreich funktioniert hatte.

  251. Ich nicht. Ich bin im Dienst.

  252. ” dagegen sehr positiv auffiel war das uneigennützige Zusammenspiel der drei Stürmer und die gemeinsame, schon fast kindliche Freude darüber, wenn eine Co-Produktion erfolgreich funktioniert”

    Ja, nicht? Dass denen das nicht langsam langweilig wird. Ich guck mir ja Barcelona inzwischen wieder gerne an, seitdem Tika-Taka out ist.

  253. Was so ein Berater alles so einfordert, nur damit das sein Schäfchen an Marktwert gewinnt, nimmt schon teilweise groteske Züge an.

  254. Ich bin auch noch dabei mein Überstundenkonto aufzustocken. So is ja nich.

  255. Übrigens sehr traurig, was da bei Newcastle United gerade passiert. Es zeigt, wie schlimm es werden kann. Vielleicht sollten wir uns das vor Augen führen……

    http://www.kicker.de/news/fuss.....aellt.html

  256. ZITAT:
    “Übrigens sehr traurig, was da bei Newcastle United gerade passiert. Es zeigt, wie schlimm es werden kann. Vielleicht sollten wir uns das vor Augen führen……

    http://www.kicker.de/news/fuss.....aellt.html

    Blackpool ist noch krasser.

  257. Meine Wenigkeit sitzt auch noch bei der Arbeit, das wird noch bis 19:00 dauern.(mindestens)

  258. Um Punkt 18.37 Uhr werdet ihr ein Jubelschrei von mir hören. Heut zieht sich es echt extrem….seufz

  259. Mal was Anderes: Hinweis auf Stolpersteinverlegung

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/49408/

    Für die Nazis und Nachkriegsnazis war die Eintracht nur “der Juddeverein”.
    Welche Verluste an geistigen Kapazitäten bei dieser ersten Vertreibung 1933 ff.,

  260. ZITAT:
    “Ich nicht. Ich bin im Dienst.”

    Es muss jedem FR Journalisten ein Ehrendienst sein diesen Blog betreuen zu dürfen.

  261. ZITAT:
    “Ich nicht. Ich bin im Dienst.”

    Ich auch. Aber das bin ich ja immer. Insofern bewundere ich ja Heribert Bruchhagen, der seinen Job zwischen 9 und 18 Uhr erledigt bekommt.

  262. 9 – 18 Uhr sollte aber ausreichen eine kleine AG zu führen mit vermutlich < 100 Mio. Umsatz

  263. Ein kreativer Schmetterling wie ich ist nie im Dienst. Dienst. Was für ein abscheuliches Wort. Welcher Dienstbote hat die Menschheit denn weitergebracht?

  264. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich nicht. Ich bin im Dienst.”

    Es muss jedem FR Journalisten ein Ehrendienst sein diesen Blog betreuen zu dürfen.”

    Alles nickt.

  265. ZITAT:
    “Ich nicht. Ich bin im Dienst.”

    Dito. Hat jemand Streit?
    Ich diene, also bin ich.

  266. ZITAT:
    “Ich denke war”nur” Ingolstädter Serienausstattung”

    Außerdem fährt er soweit ich weiß ein Stuttgarter Fabrikat.

  267. OT
    Die Alushi, die Neu-Pariser-Pflanze, beschwert sich über den Friedrich-Ludwig- Jahn-Sportpark von Turbine Potsdam. Der ist ausverkauft anlässlich des Frauen-CL-Finales am Donnerstag zwischen dem FFC und PSG, gefällt ihr aber nicht. SIe hat ihn im Computer vorinspiziert !! Aber Hallo. Jaaa, der hat noch ne Tartanbahn. Prenzlauer Berg halt.

  268. ZITAT:
    ” Welcher Dienstbote hat die Menschheit denn weitergebracht?”

    Eine kleine Auswahl weltbewegender Dienstboten auf Assoziationsbasis:
    Sancho Pansa
    Narses
    Freitag
    Martin Lampe
    Hadschi Halef Omar
    James Stevens
    Onkel Tom
    Karl Mattell

    Die waren Helden.

  269. Apropos Feierabend: Kann mal einer die A3 und die A5 leerräumen?

  270. Ah, englischer Fußball. Habe mir endlich auch eine Inselieblingsmannschaft gesucht, so dass ich mitreden kann!
    http://www.seagulls.co.uk/
    Auf Expertenempfehlung natürlich.

  271. Die Alushi wünscht sich ein Stadion ohne Tartanbahn, z.B. das Olympiastadion? Gelächter!

  272. ZITAT:
    “Ein kreativer Schmetterling wie ich ist nie im Dienst. Dienst. Was für ein abscheuliches Wort. Welcher Dienstbote hat die Menschheit denn weitergebracht?”

    Husch hurtig und ab in die Küche mit dir!

  273. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich nicht. Ich bin im Dienst.”

    Ich auch. Aber das bin ich ja immer. Insofern bewundere ich ja Heribert Bruchhagen, der seinen Job zwischen 9 und 18 Uhr erledigt bekommt.”

    Ich sag jetzt nicht in welcher erlesenen Freizeitzeitung ich heute ein Interview von ihm lesen durfte. Solche exklusiven Zeitungen lest ihr hier gar nicht. Schon auf dem Titelblatt ist er mir in voller sportlicher Größe ins Auge gesprungen…ungelogen:-)

  274. So…Schluß und aus. Ich finde heute hab ich mir ein Feierabendbier verdient

    Jaaa!

  275. @Polterpetra
    Golfzeitung, bzw. HB beim Abschlag?

    @”Wenn Sie sich als Dienstboten beschreiben müssten, welche Figur wären Sie?”
    Ich schwanke jetzt zwischen Sancho Pansa und Hadschi Halef Omar was des Rasenden Liste angeht.
    Wahrscheinlich eher Sancho Pansa…..wobei es an manchen Arbeitstagen gefühlt nicht einmal dafür reicht, maximal Rosinante. :-)
    (Und schwups frage ich mich, ob der Esel vom kleinen Dicken überhaupt einen Namen hat. Dieser Blog lässt die Gedanken mäandern, es ist sagenhaft.)

    Und Feierabend!

  276. Maingolf
    Das Golfmagazin für Rhein Main

    :-)

  277. Leporello ich bin. Der Diener von Don Gründel.

  278. Hol mir mal en Schoppe

  279. ZITAT:
    “Ah, englischer Fußball. Habe mir endlich auch eine Inselieblingsmannschaft gesucht, so dass ich mitreden kann!
    http://www.seagulls.co.uk/
    Auf Expertenempfehlung natürlich.”

    https://youtu.be/kAEKVB7nmtc

    Er trifft mit dem Fuß,
    Er trifft mit dem Kopf,
    Er trifft wie er will,
    Sogar mit dem Zopf,
    Fußballgott, Fußballgott,
    Alex Meier, Fußballgott.

  280. ZITAT:
    “Leporello ich bin. Der Diener von Don Gründel.”

    Ob Don Gründel schon ahnt wie das am Ende ausgeht?

  281. Der wichtigste Diener der Christenheit war Judas Ischariot. Ohne ihn hätte es das Martyrium Jesu nicht gegeben. Ob dies allerdings die Menscheit vorangebracht hat, wage ich zu bezweifeln.

  282. ZITAT:
    “Ob das der Isaradler war?”

    Er war es nicht.

  283. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Leporello ich bin. Der Diener von Don Gründel.”

    Ob Don Gründel schon ahnt wie das am Ende ausgeht?”

    Wie soll das schon ausgehen. Wie immer. Es gibt eben Ritter und Knechte. Das ist die gottgegebene Ordnung Ab und zu wechseln die Schweine, aber der Trog.. der bleibt der Selbe.

  284. So wie das überhaupt schon alles so war als ich kam. Ich habe nichts gemacht. Ihr könnt nichts beweisen.

  285. @292
    Bei Mozart geht es für Leporello deutlich besser aus als für Don Gründel Giovanni. Das ist sozusagen zeitlos.

  286. Ich muß nichts beweisen. Ich behaupte.

  287. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ah, englischer Fußball. Habe mir endlich auch eine Inselieblingsmannschaft gesucht, so dass ich mitreden kann!
    http://www.seagulls.co.uk/
    Auf Expertenempfehlung natürlich.”

    https://youtu.be/kAEKVB7nmtc

    Er trifft mit dem Fuß,
    Er trifft mit dem Kopf,
    Er trifft wie er will,
    Sogar mit dem Zopf,
    Fußballgott, Fußballgott,
    Alex Meier, Fußballgott.”

    Verkackter Ohrwurm! ;-)

  288. ZITAT:
    “@292
    Bei Mozart geht es für Leporello deutlich besser aus als für Don Gründel Giovanni. Das ist sozusagen zeitlos.”

    Sagte ich doch:-)

  289. Ilse erkennt, dass es noch um etwas geht in Berlin:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....aeche.html

    Lasset den Worten nun auch Taten folgen.

  290. ZITAT:
    “Sie wissen nichts!”

    Echt?

  291. Bester Chant seit Jahren.

  292. Rasender Falkenmeyer

    Wenn die noch 6 Punkte holen war es eine gute Saison. Oder?

  293. ““Aber in Blog-G sind die Kommentare viel langweiliger, oftmals – Entschuldigung – belanglos bis nichtssagend.”

    Hat mich jemand gerufen? Guten Morgen!

  294. Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii Albert!

  295. Soooo, endlich Feierabend.

  296. ZITAT:
    “Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii Albert!”

    Hey, naaaa? Wie schaut es aus?

  297. Eeeintraaaaacht Fraaaaaaaankfurt. Wir sind Dir treeeeeeeeeeu. Eeeeeeintraaaaacht Fraaaaaaaankfurt ole ole ole. Mann mann mann. Das musste einfach mal raus. Junge Junge, die SGE bringt mich noch um den Verrrstand!!

  298. Berlin ist wach

  299. ZITAT:
    “Berlin ist wach”

    Berlin freut sich auf den ” Herrentag”… Der wird dort ja ganz speziell gefeiert

  300. ZITAT:
    “Berlin ist wach”

    Ich gehe jetzt Brötchen holen.

  301. Herrentach jehört abgjeschafft.

  302. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii Albert!”

    Hey, naaaa? Wie schaut es aus?”

    Sehr durchwachsenes Wetter in Frankfurt. Fühlt sich an, wie die Saison der Eintracht.

  303. Erlaube mir anzumerken – kein Autocorso in Barcelona zu sehen. Der Katalane scheint den Bajuwaren nicht sonderlich ernst zu nehmen.

  304. ZITAT:
    “Erlaube mir anzumerken – kein Autocorso in Barcelona zu sehen. Der Katalane scheint den Bajuwaren nicht sonderlich ernst zu nehmen.”

    Liegt wohl daran, dass das Spiel gestern war.

  305. ZITAT:
    “Ihr müsst glauben!
    http://ligagott.de/szenario/ei...../32/b13el/

    Wahrscheinlichkeit: < 0,01% Dürfte so wahrscheinlich sein wie eine Meisterschaft der Eintracht in den nächsten 50 Jahren.

  306. Negatives Torverhältnis .. shice Saison. Herri Raus. Schaaf Raus , Watz Raus!

    Echt jetzt

  307. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Erlaube mir anzumerken – kein Autocorso in Barcelona zu sehen. Der Katalane scheint den Bajuwaren nicht sonderlich ernst zu nehmen.”

    Liegt wohl daran, dass das Spiel gestern war.”

    Gestern. Vorgestern. Heute. Alles nur kleingeistige temporäre willkürliche Definitionen. Das lehne ich ab.

  308. Sind,wir für Andrea?

  309. OT:
    Frage an Insider (falls vorhanden).
    Ist diese Choreo in Madrid von den Fans organisiert, oder macht das der Verein?

  310. Dürfte so wahrscheinlich sein wie eine Meisterschaft der Eintracht in den nächsten 50 Jahren.”

    Ich habe das heute schon am Mittagstisch diesen komischen Anhängern von Schlacke den Bienen erklärt.
    Ist alles ganz einfach:
    SGE: gewinnt beide Spiele- ich hab das echt gut verkauft!
    FC: verliert gegen MZ (möglich), und haben danach WOB (brauche mer gar nett drüber redde)
    Hoppelheim: verliert gegen die Pillendreher, Berlin 50/50 aber dann egal
    Bremen: verliert gegen Gladbach, spielt gegen Dotmund unentschieden
    Bienen: Verlieren gegen WOB, spielt gegen Bremen unentschieden

    Mann müsste halt einfach mal auswärts gewinnen. Und Medojevic ist ja raus.

  311. @323
    Madrid weiß ich nicht. Barcelona war eine Werbeagentur.

  312. Juve merda, Juve merda, Juve merda, Juve, Juve merdaaaa!!!!

  313. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Erlaube mir anzumerken – kein Autocorso in Barcelona zu sehen. Der Katalane scheint den Bajuwaren nicht sonderlich ernst zu nehmen.”

    Liegt wohl daran, dass das Spiel gestern war.”

    Gestern. Vorgestern. Heute. Alles nur kleingeistige temporäre willkürliche Definitionen. Das lehne ich ab.”

    Wer hat Dich herbeigerufen? An Deiner Geisteshaltung und Deinen Manieren scheinst Du zwischenzeitlich jedenfalls nicht gearbeitet zu haben. Kein “Guten Abend” und kein “Guten Morgen” kommt Dir über die Lippen. Das prangere ich an. Nimm Dir ein Beispiel am Albert C (#306).

    Ansonsten: Schön, mal wieder was von Dir zu hören.

  314. Ach so jetzt kommt ihr mit DFB Pokal, die Dortmunder gewinnen den nie. Der Platz wird nie mehr so rutschig sein (Glück)!

  315. ZITAT:
    “OT:
    Frage an Insider (falls vorhanden).
    Ist diese Choreo in Madrid von den Fans organisiert, oder macht das der Verein?”

    Verein. So wie bei Barca, bei Juve, in München wars die Schickeria.

  316. Danke Schusch, bin aber trotzdem für Andrea :)

  317. ZITAT:
    “Hinweis: Wegen des morgigen Feiertags drohen in Hessen Versorgungsengpässe. Besonders Rentnern ist es empfohlen, ab 17h die Supermärkte mit ausreichend Münzgeld aufzusuchen.

    Danke.”

    Hihi. Vor einem Feiertag bricht tatsächlich immer der Notstand im Supermarkt aus. Dass muss etwas tief-verwurzeltes Archaisches im Menschen sein. Vorhin hatte ein mittelaltes Schwabenpärchen ca. 20 Packungen Nudeln auf dem Kassenband, von jeder Sorte vier Packungen. Sonst haben sie nichts anderes eingekauft. Das Schwabenmännchen rechnete am Kassenband in der Schlage seinem Schwabenweibchen laut vor, was der Endbetrag ist. Ungelogen. So etwas gibt es. Den Furor um Stuttgart 21 verstehe ich jetzt auch. Ich bin glücklich, ein Hesse zu sein. Für mich ist das hier im Raum Stuttgart wie eine Expedition.

  318. Widerliche Ranschmeißer, diese Juventini. spielen im National-Azzurro. Italien kotzt und lacht.

  319. Das ist also Elfer

  320. Madrid will, Turin wäre zur Taktikschulung geeignet.

  321. Sehe gerade die Elfmetersituation, da hätte ich eher die zweite Szene gepfiffen.

  322. ZITAT:
    “Eben”

    Auf Radio Marca bekommt der Kommentator grade mehrere Herzattacken in Tateinheit mit Labberflash; hihi

  323. das so ein Blindenfussball noch belohnt wird,Unglaublich. Nur Catteanggio mehr können dieses Blindne nicht.

    Als Barca Fan freue ich mich schon auf ein gepflegtes 6:0

  324. ZITAT:
    “Ich sage jetzt einfach mal: ein wirklich guter Trainer kommt mit dem Personal zurecht, das er vorfindet. Fakt!”

    Ja, im gemütlichen unteren Mittelfeld. mit Abstiegsoption.

  325. Spannend.

  326. ZITAT:
    “das so ein Blindenfussball noch belohnt wird,Unglaublich. Nur Catteanggio mehr können dieses Blindne nicht.

    Als Barca Fan freue ich mich schon auf ein gepflegtes 6:0″

    Heimrecht?

  327. die sind nur ein Spielball für Messi und Co wenn sie ins Finale kommen

  328. Ich möchte schon gerne den Clasico in Berlin sehen. Hier kann ich doch Karten gewinnen dafür?

  329. Das ist genau so eine fiese Truppe wie die Weltmeister von 2006. Falls die heute gewinnen weint Messi bald in Berlin.
    Glaube aber dass der Treffer etwas zu früh fiel.

  330. Wobei: Juve gönne ich auch eine Finalteilnahme.

  331. ZITAT:
    “Wobei: Juve gönne ich auch eine Finalteilnahme.”

    warum???? weil sie 90 Min nur hinten drinnn stehen, das hat mit Fussball ncihts zu tun.

  332. So mancher Stream im Netz – und wir schreiben das CL-Halbfinale des Jahres 2015 – ist das Anclicken nicht wert. Meine Meinung.

  333. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wobei: Juve gönne ich auch eine Finalteilnahme.”

    warum???? weil sie 90 Min nur hinten drinnn stehen, das hat mit Fussball ncihts zu tun.”

    genau deswegen!!!!!!

  334. Juve gönn ich irgendwas fieses, Brechdurchfall oder so.

    (Hab grad um ne blog-taugliche Formulierung gerungen)

  335. ZITAT:
    “So mancher Stream im Netz – und wir schreiben das CL-Halbfinale des Jahres 2015 – ist das Anclicken nicht wert. Meine Meinung.”

    http://www.atdhe.cc/soccer/str.....s-juventus
    läuft bei mir

  336. Ein weiteres Tor für Juve und der drops ist gelutscht. Real geht zu großzügig mit seinen Chancen um. So wird das nichts.

  337. Pro Andrea! Wenigstens fallen die nicht wie Vom Winde Verweht!

  338. “läuft bei mir”

    Danke, dir!

  339. Tifare contro. Aber das ist halt so. Um mich rum Volk, das die Buckligen feiert.

  340. ZITAT:
    “läuft bei mir”

    Sogar direkt über TV-Duscher. Welt!

  341. Für Neutrale gibt Juve nichts her, Real hat allerdings schon bessere Tage gesehen.

  342. “Eintracht unterliegt Alzenau”
    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/49410/

    “Eintracht unterliegt Alzenau” – immerhin: eine Headline wie in Stein gemeisselt. Nur leider eine Negativ-Botschaft, ihr Eintracht Frankfurt Fußball AG Medienprofis.

    Man muss sich das schon mal reinpfeifen, was da die letzten Tage so abgeht. Funktionäre und so manche Profis haben versagt. Manche Profis haben es benannt (anonym, okay, aber es gilt der Quellenschutz). Journalisten haben es couragiert und unterhaltsam (Video!) ausgesprochen und benannt (Lob!). Journalisten haben Haue gekriegt (dafür, dass sie ihren Job machen). Ein Blatt sieht sich genötigt, die Leserkommentare lieber einzustellen. Volltreffer-Video lieber erst mal nicht mehr. Im Heim-Forum des “Alzenau-Unterliegers” dürfen sich die treuen “Fans” austoben.

    Mich erinnert das gerade an meine eigene Arbeitsumwelt. Mein (alter) Chef tröstet mich seit Monaten über die Unfähigkeit meines neuen Chefs hinweg wie folgt: Ich soll es halten wie der Indianer im Film mit Jack Nicholson “Einer flog über das Kuckucksnest” (oder: “Kuckucksheim”?). Der Indianer sagt während des ganzen Films in der Irrenanstalt nichts – und ist der einzige, der den Überblick behält.

    Es tröstet mich momentan aber nicht. Denn noch ist man in der Irrenanstalt…..

  343. Ich finde ja, Barca gegen Juve hat den größeren Reiz…

  344. verdient sagt der Sky Reporter……

    Bale hätte alleine auf 5:1 stellen müssen…….

    Wie gesagt Barcelona B wird auch 6:0 gewinnen gegen diese armselige Juve Truppe.

  345. Real soll es halt auf die UEFA Beobachter schieben, die sind immer Schuld.

  346. Boccia ist wieder da?
    Mist, wer hat den reingelassen?
    Nun ists wieder rum mit der Ruhe im Blog *seufz*

  347. juve ist in italien wahrscheinlich extrem un-pc, aber ich kann mir nicht helfen, mich freuts für die beiden grossen alten männern die noch nie den champignons-titel hatten.

  348. ZITAT:
    “Real soll es halt auf die UEFA Beobachter schieben, die sind immer Schuld.”

    Ob sich wohl einer von denen defensiv was abgucken konnte?

  349. Der Herr Bale hat 1 mal scharf direkt aufs Tor geschossen, danach waren das Taten die welche aufgrund einer dermaßen taktisch arbeiteten Mannschaft in der Devensive eines der letzten Mittel waren.
    Wie Juve da hinten steht ist unglaublich. Man meint 4:4:2, dann lässt sich einer zusätzlich in die viererkette fallen und im nächsten moment haben sie beim “Befreiungsschlag” zwei Leute vorne stehen. Ich fand das echt beeindruckend.
    Wer dann in BER gewinnt -ach ja.

    Glauben sach ich!

  350. Meinung zu Flum:
    Erinnere mich an ein Interview des Spielers zu Vehs Zeiten aber nicht mehr an die Quelle.
    Da war die Rede davon im ständigen Dialog mit dem Trainer zu sein, wie er sich verbessern könne.
    Meine Reaktion darauf: Sauber der Herr Veh, hoffentlich macht er das mit allen 22 im Kader und Fußball Profis brauchen auch Mutti.
    Im Ernst, Veh, hat das offensichtlich gefallen und Flum eine Sonderstellung eingebracht.
    Was immer zum Mistrauen zwischen Trainergespann und Spieler führte, sehe in der Richtung den Keim.

  351. ZITAT:
    “Forza Juve!”

    Servus Österreich!

  352. … die alte Dame gegen die Diva. DAS wär ein Finale.

  353. ZITAT:
    “und Fußball Profis brauchen auch Mutti.
    Im Ernst, Veh, hat das offensichtlich gefallen und Flum eine Sonderstellung eingebracht.
    Was immer zum Mistrauen zwischen Trainergespann und Spieler führte, sehe in der Richtung den Keim.”

    Das ist des Pudels Kern. Es liegt immer an der Ansprache. Man kann motivieren oder demotivieren. Trainer (Führungskräfte) müssen motivieren können (wie auch immer – der eine braucht Zucker, der andere die -wohlwollende- Peitsche).

    Man sollte die Gabe zur Führung nicht unterschätzen. Diese Gabe ist nicht weit gesät, allerdings. Unternehmen haben das Problem fehlender Führungskräfte (im besten Sinne).

  354. Kannganzschnellgehn

    ZITAT:
    “@292
    Bei Mozart geht es für Leporello deutlich besser aus als für Don Gründel Giovanni. “

    Keineswegs. Don G. hat Eier genug, um die angebotene Hand des spooky Steinernen Gastes zu ergreifen und fährt mit voller Überzeugung und angemessenem Aplomb zur Hölle, wo er es aller Voraussicht nach um einiges lustvoller haben wird als anderswo. Der Langeweiler und Bürokrat Leporello hingegen driftet verdientermaßen in die Grauzone einer form- und bedeutungslosen Ewigkeitssuppe ab, wo er noch heute im Zustand maximaler Ordnung vor sich hin dümpelt. Es ist wie immer und auch hier: jedem das Seine.

  355. Was da drüben im Forum abgeht ist echt unfassbar.

    Das erinnert mich doch alles an die Caio aka Fukel raus vs. Schreinpolierer Debatte. Nur diesmal ist es Messias Er-Kann-Übers-Wasser-Laufen Schaaf vs. nestbeschnutzende Hetzverschwörer-Lügenpresse.

  356. Ein Glas Nero d’Avola in der Hand geht der Blick hinüber zum Etna, wo sich ein frischer Lavastrom unaufhaltsam seinen Weg sucht. Ist es wirklich zuviel verlangt, ein solches Szenario für den Baseler Platz zu fordern? Incl. beschwichtigender Naturalienopfer durch die indigene Bevölkerung?

  357. Kannganzschnellgehn

    Es sollte weiß Gott Burgunder mit Erdbeeren sein. Vom Schmerz bejahte Macht, das volle Programm.

  358. ZITAT:
    “Ein Glas Nero d’Avola in der Hand geht der Blick hinüber zum Etna, wo sich ein frischer Lavastrom unaufhaltsam seinen Weg sucht. Ist es wirklich zuviel verlangt, ein solches Szenario für den Baseler Platz zu fordern? Incl. beschwichtigender Naturalienopfer durch die indigene Bevölkerung?”

    Sehr schöne Poesie. Ich liebe desdeweesche diesen Blog. Es mögen zwar paar altlinke Prostatakranke darunter sein. Aber sie können sich wenigstens sprachlich artikulieren.

  359. Wein? Haa, Homer J. hat immer eine Antwort:
    https://www.youtube.com/watch?.....IXLhBUmZNM

  360. Kannganzschnellgehn

    ZITAT:
    “ZITAT: Sehr schöne Poesie. Ich liebe desdeweesche diesen Blog. Es mögen zwar paar altlinke Prostatakranke darunter sein. Aber sie können sich wenigstens sprachlich artikulieren.”
    Ja, das ist die Hauptsache.

  361. Altlinke Prostatakranke?

    Ich fühl mich diskriminiert! Frechheit!!

  362. ZITAT:
    “”“Aber in Blog-G sind die Kommentare viel langweiliger, oftmals – Entschuldigung – belanglos bis nichtssagend.”

  363. ZITAT:
    “Ein Glas Nero d’Avola in der Hand geht der Blick hinüber zum Etna, wo sich ein frischer Lavastrom unaufhaltsam seinen Weg sucht. Ist es wirklich zuviel verlangt, ein solches Szenario für den Baseler Platz zu fordern? Incl. beschwichtigender Naturalienopfer durch die indigene Bevölkerung?”

    Stehende Ovationen, Chapeau und eine Anmerkung: wir Baselaner haben bereits ein eingespieltes Ritual, bei dem Fußvolk die Kutschen auf den alten Handelswegen mit heidnischem Wasser benetzt, reinigt und vom Kutschbock aus dafür ein paar Münzen als Opfergabe erhält.

  364. Keine Bollerwagen am Baseler Platz bisher!

  365. Und so sieht es in der Randalemeisterschaft aus. Unangefochten in Führung:

    http://www.zeit.de/news/2015-0.....f-13133415

  366. ZITAT:
    “Keine Bollerwagen am Baseler Platz bisher!”

    Bin noch am packen und suche die Stiege Jägermeister. Und Ihr überlegt bitte mal alle immer wer DEN Titel noch so in seinem no jokes with names unterbringen kann.

  367. @o.fan
    Die angedeutete Randtabelle ist auf der verlinkten Seite nicht auffindbar. Vielleicht bin ich aber noch blind

  368. vicequestore patta

    Mann, ist das alles so belanglos und langweilig hier. Menno!

    Die rote Rundschau weiß hingegen zu berichten, dass Funkel (“polier”) es eine Sauerei findet, wie mit dem Trainer-Imitator 2 umgegangen wird.

    Find ich auch! Und jetzt weg mit dem….

  369. Der Bericht ist aber auch von gestern.

  370. @ekrot
    Äh, und ich begriffsstutzig. Verbuch es unter Informationen, die keiner braucht. Vorsicht beim Anclicken von Links dir Unbekannter.
    Ist mir ein Fauxpas unterlaufen? Bitte um Aufklärung.

  371. vicequestore patta

    @391, SK: Ich finde ihn nichtsdestowenig aktuell, Herr Krieger. Mag sein, dass das schon gestern hier verhandelt wurde. Weil ich nach längerer Krankheit wieder berufstätig bin, gelingt es mir nicht immer, alle Belanglosigkeiten zu rezipieren, die man hier so vorfinden kann…

  372. Bin gestern mal ins Forum gegangen, weil es da nicht so langweilig ist. Hab mich verlaufen.

  373. Mein Güte. Vor meinem Fenster joggen hunderte sportlich bunt gekleidete Übermotivierte vorbei, während unserein noch beschämend im Nachtdress abhängt.
    Ein Krach ist das!

    Wo ist der gute alte Böllerwagen mit den rotköpfigen, gröhlenden Familienväter hin gekommen?

  374. @395: Den hat Isar mit nach Sizilien genommen. War vor 2 Jahren dort, mit Freunden. Da gabs auch einen Etna-Ausbruch mit Lava, die den Berg runter macht usw. War aber starker Bollerwagen-Mangel festzustellen…

  375. @o.fan
    Der Fauxpas ist erstmal MIR unterlaufen, denn ich habe mich verschrieben, muss heißen “Randaletabelle” in meinem Post. Die wird von irgendwelchen Leuten ab und zu mal für die Buli veröffentlicht. Ich dachte, dass sie in dem von Dir gesetzten Link enthalten ist, konnte sie aber da nicht finden. Ich fragte Dich danach. Das ist alles.

  376. “Wo ist der gute alte Böllerwagen mit den rotköpfigen, gröhlenden Familienväter hin gekommen?”

    Himmelfahrt

  377. @ekrot
    O.k., war mir nicht bekannt, Randaletabelle.
    Ich frag mal den Gockel.
    Danke für die Aufklärung.

  378. Heinz hat seinen Bollerwagen gefunden!

  379. Drohe meine Rückkehr an, ab morgen erfreue ich die Leserschaft wieder mit Hochqualifiziertem.

  380. Randaltabelle – Achter
    http://fussball-geld.de/strafe.....nd-3-liga/
    Aber noch ist nichts entschieden.
    Einzelstrafen siehe:
    http://www.da-city.net/dfb/pyr.....-2012.html

  381. Fahrer-Thorsten freut sich grad, wie er voll gesungen wird.

    “If a double decken Bus crashes into us…”

  382. Kannganzschnellgehn

    ZITAT:
    “Mann, ist das alles so belanglos und langweilig hier. Menno!.”

    Aber doch immerhin auf einem ansprechenden Niveau.

  383. Fahrer-Thorsten freut sich grad, wie er voll gesungen wird.

    “If a double decker bus crashes into us…”

  384. Typisch: kaum müssen die Herrschaften nix schaffen ist hier nichts los und der ehrliche Arbeiter langweilt sich. Muss wohl doch trinken gehen, nachdem mich die Wettervorhersage schon verladen hat.

  385. Und überhaupt seid ihr alle viel langweiliger als die in diesem UEL (=Unser Eintracht-Labyrinth). Hat Euch das schon mal jemand gesagt?

  386. ZITAT:
    “Drohe meine Rückkehr an, ab morgen erfreue ich die Leserschaft wieder mit Hochqualifiziertem.”

    Es gibt Tage, die könnten so schön sein – gutes Wetter, gute Musik, guter Whisky, nette Menschen….
    …und dann kommt das!

  387. Ich bin mal wieder überhaupt nicht aktuell.
    War kurz im Forum. Habe die ersten Beiträge von Pro Schaaf, Hübner … gelesen.
    Ja was geht denn da ab. Entweder betäubt mich der momentane Pollenflug oder ich bekomme wirklich nichts mit. Da werden ja Worte benutzt wie Lügen, Medienhetzte usw.
    Hat den die FR jemals gegen Herrn Schaaf gehetzt? Das glaub ich ja im Leben nicht. Und die Sülze von Platz 12, den man vor der Saison sofort unterschrieben hätte. Da konnte ja auch noch keiner ahnen, das Dortmund, Hannover, Schalke, Hoffenheim, Stuttgart, Hamburg, Berlin so grottig durch die Saison dümpeln. Sind wir sportlich 6 Plätzte schlechter als Augsburg?
    Darf man seine Ziele nicht anpassen, wenn man merkt da ist mehr drin?
    Die Niederlage in Paderborn kann man als einmaligen Ausrutscher sehen wenn es bei diesem einmaligen Desaster geblieben wäre. Aber man hat wirklich gegen alle Graupen dieser Liga die Hucke voll bekommen und hat somit wirklich unnötigerweise eine bei weitem bessere Platzierung verfehlt. Zählt der sportliche Wettkampf nicht mehr, darf ich das als Fan nicht mehr von meinem Verein einfordern? Und warum? Das fragt sich nun der gemeine Fan und die freie Presse. Kam jemals eine vernünftige Antwort? Nein, Floskeln und Sülze.
    Das ist nicht proffessionell. Das zu kritisieren ist ja schon fast Bürgerpflicht. Das jetzt alles abzutun und zu behaupten man wolle dem Verein nur schaden, ist grotesk. Die Verantworlichen sonnen sich meiner Meinung nach jetzt darin, das ein paar Vereine wirklich noch größerere Probleme haben. Und erhrlich, Hoffenheim war in der ersten HZ wirklich schlecht. Als sie auf halbwegs normales Niveau gekommen sind, schwamm doch schon wieder alles. Und das mit einer 3:0 Führung im Rücken. Das jetzt als Kehrtwende und Antwort der Mannschaft auf alle angeblichen Probleme zu sehen und zu werten ist ein Witz. Das sich die Leute damit zufrieden geben der noch größere. Ich schlage meine Frau grün und blau, Nachbarn monieren das, ich kauf ein paar Blumen und alles ist wieder gut, Alle sind zufrieden, läuft.
    Aber ja, alles gut. Ich habe verstanden,. Ich muss dankbar sein, und die Dinge so sehen wie es von anderern gewünscht wird. Das ist doch einfach nur noch Mist.

    Sonst bin ich kein Fan, kein Patriot und gegen den Verein und die Gemeinschaft.

  388. @ChrisW
    Dank! Pyrometer kannte ich bis dato nicht.

  389. “… Zählt der sportliche Wettkampf nicht mehr, darf ich das als Fan nicht mehr von meinem Verein einfordern? …”

    Nein. Es geht um die immens wertvolle “teilgenommen” Urkunde. Wer mehr fordert, fordert den Zorn der Götter.

  390. Ansonsten sollte TS dankbar sein, wenn schlecht mit ihm umgegangen wird. Das hilt ihm, sein Ego zu transzendieren und passt ins Motto des Clubs (vgl. 413)

  391. Diva Capricieuse, 14.05.15, 11:23h

    Sonst bin ich kein Fan, kein Patriot und gegen den Verein und die Gemeinschaft.

    Spalter!

  392. Demut = nach brutalem Kampf gegen die Bayern 2:5 verloren und die Niederlage mit einer gewissen Demut sportlich eingestehen, also annerkennen, der Andere war einfach besser.
    Gegen Berlin innerhalb weniger Minuten 3 Tore zu kassieren und das gegen ein paar andere Blinde auch zu bewerkstelligen = Peinlich und nicht erklärbar. Nicht mit Zement, nicht mit Geld, nicht mit Umbruch, mit nichts zu erklären und zu entschuldigen. Aber ich verstehe das wohl einiges nicht.
    Eines noch: Ich kenne keinen aus diesem Verein persönlich, wünsche keinem was schlechtes und urteile über keinen. Ich wünsche mit nur manchmal ehrliche Erklärungen.

  393. #415 Der Begriff gefällt mir. Das hatte ich sogar mal in einem Zeugnis stehen. Der Schüler spaltete auf seiner Suche nach Anhängerschaft die Klasse. Jetzt verstehe ich so langsam was das zu bedeuten hatte. Hilfe, ich war kritisch und wollte Antworten. Das auch noch im tiefsten Oberbayern.
    Keine Wunder das aus mir nichts wurde.

  394. OT: hat die anwesende Schwarmintelligenz Erfahrungen mit Clash of Clans? Alternative Ideen für einen grauen Vatertag?

  395. @417

    Du bist Eintracht-Fan. Mehr kann man auf Gottes Erdboden eh nicht werden. Außerdem ist Spalter ein verdammt gutes Bier, womit wir wieder beim Motto des Tages wären.
    Stößchen

  396. Die Murmel ist ja wirklich auf FB nicht mehr zu sehen. Er schämt sich.

  397. ZITAT:
    “#415 Der Begriff gefällt mir. Das hatte ich sogar mal in einem Zeugnis stehen. Der Schüler spaltete auf seiner Suche nach Anhängerschaft die Klasse. Jetzt verstehe ich so langsam was das zu bedeuten hatte. Hilfe, ich war kritisch und wollte Antworten. Das auch noch im tiefsten Oberbayern.
    Keine Wunder das aus mir nichts wurde.”

    Das war im katholischen Rheinland nicht besser. Als linkes Gewerkschaftskind war eh klar, wer der Aufrührer war. Meine kritischen Entgegnungen konnten diesen Eindruck einfach nicht relativieren. Ich rätsele immer noch, warum.

  398. #419 Lass es Dir schmecken und gut gehen. Ich fahr jetzt mit meiner Familie zum Sarden meines Vertauens und höre mir Geschichten von US Cagliari an. Bei denen geht es seit Jahren auch richtig rund.
    Lasst es Euch allen gut gehen. Grüße nach Frankfurt, den Baseler Platz, Hessen und den Rest der Republik.

  399. Ohne Giessener Brauhaus Pilsener auch kein Bollerwagen mehr…
    # verbittertinderpreungesheimerdiaspora#

  400. Manchmal ist es eine Last wenn man denkt.
    Mein Opa sagte immer: Der Gerechte muss viel Leiden.
    Bis später.

  401. ZITAT:
    “”… Zählt der sportliche Wettkampf nicht mehr, darf ich das als Fan nicht mehr von meinem Verein einfordern? …”

    biste verwirrt?
    schampus ist nur wein mit zuviel kohlensäure, kaviar nur stinkige eier vom fisch, graubrot und sauerbier sollste essen und trinken, froh sollst du sein im modernen städtekampf überhaupt dabei sein zu dürfen und blöd sollst du dich lesen, dann weißte bescheid, undankbarer schmock.
    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  402. Grad an der Raste, wo damals der Adelmann naggisch uff der Gass stand. Memories are made of this.

  403. Der Eintracht-Fan er freuet sich und jubiliert,
    weiter von Herris Genius geführt,
    wird auch nächtes Jahr gehörig sich beschieden,
    und hat man wiederum den Abstieg vermieden,
    so wird des Mittelfelds brilliert,
    es freut sich der Fan alle Jahr – und resigniert.

  404. Gestern Norbert-“Die Rente ist sicher.” auf Stern TV gesehen. Ruft zum Boykott der WM in Katar auf.
    Erinnert mich irgendwie an 1978.
    Wen ‘s interessiert.

    http://www.stern.de/tv/sterntv.....93255.html

  405. Bis mein alter und in Ehren ergrauter Kopf was auf der Reihe hat, ist hier schon alles gründlich und oft brilliant ausgesprochen und analysiert. Da bleibt mir nur staunend den kundigen Kommentaren zu folgen oder fußballfreie literarische Schmankerln zu genießen. Trotzdem riskiere ich, eine Beobachtung zu Schaaf los zu werden. Er ist unglaublich stur und uneinsichtig, flexibilisiert sich aber, wenn ein gewisses Ausmaß an Druck auf ihn zukommt. Das war in der Vorrunde so, als die Mannschaft aufmuckte und anders spielen wollte. Da ist er drauf eingegangen, es kam auch Zählbares dabei heraus, und er hat Lob bekommen für seine Einsichts- und Lernfähigkeit. Die war aber nur von kurzer Dauer. Dann kam die Winterpause und die Vorbereitung auf die Rückrunde und geübt wurde wieder nur der alte ‘Schaafismo’, mit bekanntem Ergebnis. Vor dem Hoffenheim-Spiel hat sich wieder, und noch größerer Druck aufgebaut. Grummeln in Verein und AG, Teile der Mannschaft auf Distanz, die Lokalpresse äußerst kritisch und zuletzt auch noch Deutschlands mächtigstes Printmedium auf Crashkurs. Wieder zeigt sich der Trainer flexibel und lässt spielen, wie man heute so spielt, mit einem Stürmer und einem verdichteten Mittelfeld. Und gewinnt. Es ist aber zu befürchten, dass in der Vorbereitung auf die neue Saison wieder nur der alte Stiefel trainiert wird und wir die alten Trauerspiele sehen werden, die uns so viel Nerven gekostet haben. (Minus ein paar positive Ausreißer). Alles schon bestens beschrieben in dem vor ein paar Tagen von DPhil verlinkten Artikel aus Bremen. Das las sich ja in großen Teilen wie eine Beschreibung der aktuellen Zustände hier. Der neue AR dürfte im Falle anhaltenden Misserfolgs auf vorzeitige Entlassung dringen, und Eintracht Frankfurt und der neue Coach stehen dann da mit alten und vielen neuen Spielern, die geholt wurden, auch unter dem Gesichtspunkt der Kompatibilität mit Schaafs Spielidee. Für einen früheren und scharfen Schnitt zum Saisonende dürfte der Mut fehlen.

  406. ZITAT:
    “Der Eintracht-Fan er freuet sich und jubiliert,
    weiter von Herris Genius geführt,
    wird auch nächtes Jahr gehörig sich beschieden,
    und hat man wiederum den Abstieg vermieden,
    so wird des Mittelfelds brilliert,
    es freut sich der Fan alle Jahr – und resigniert.”

    Ihre Knittelpoesie in allen Ehren, Herr Raideg, aber merken Sie sich die Worte:
    Das Mittelfeld der Liga ist nicht Mittelmaß!

  407. ZITAT: “http://www.bild.de/sport/fussball/kevin-trapp/gibt-bruchhagen-recht-40495390.bild.html”

    Man sollte meinen, der Kevin wäre in der vergangenen Saison nicht dabei gewesen. Da hatten wir die erfreulichen EL-Auftritte als Entschädigung und die Dreifachbelastung als Entschuldigung für den ansonsten unterirdischen Saisonverlauf. Nur deshalb blieb am Ende eine gewisse Zufriedenheit. Ähnliches hatten wir in der jetzt zu Ende gehenden Saison nicht. Angesichts der unsäglichen Auftritte in Freiburg, Mainz, Köln oder Stuttgart, wo man sich bei Konkurrenten im Abstiegskampf jeweils nach Führung innerhalb weniger Minuten abschlachten ließ, kann man die Saison doch nicht schön reden. Da verschließt man doch die Augen vor den Realitäten.

  408. Einlauf in der Reichshauptstadt kurz nach dem 8. Mai. Wir hissen die Fahne.

  409. ZITAT:
    “Gestern Norbert-“Die Rente ist sicher.” auf Stern TV gesehen. Ruft zum Boykott der WM in Katar auf.
    Erinnert mich irgendwie an 1978.
    Wen ‘s interessiert.

    http://www.stern.de/tv/sterntv.....93255.html

    Der mit großem Abstand unverschämteste und selbstgerchteste Lügenbaron der Nation.

  410. Hallo Sekundäradler,
    Kannst du mir sagen, an welchem Tag du deinen netten Post darüber wie man sich hier fühlt, wenn man neu ist, veröffentlicht hast? Vereinfacht mir die Suche. Hab mich darin wiedergefunden, musste lachen.
    Die Tage gab es hier doch ne Menge Neulinge aufgrund der hoffentlich nur vorübergehenden Stilllegung der Kommentarfunktion in der FR, Resort Eintracht.

  411. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der Eintracht-Fan er freuet sich und jubiliert,
    weiter von Herris Genius geführt,
    wird auch nächtes Jahr gehörig sich beschieden,
    und hat man wiederum den Abstieg vermieden,
    so wird des Mittelfelds brilliert,
    es freut sich der Fan alle Jahr – und resigniert.”

    Ihre Knittelpoesie in allen Ehren, Herr Raideg, aber merken Sie sich die Worte:
    Das Mittelfeld der Liga ist nicht Mittelmaß!”

    Sehr geehrter Herr Tscha-Bumm,

    erst einmal bedanke ich mich für Ihre aufrichtige Kritik.
    Wobei ich mich aber vehement dagegen wehren muß,
    das Mittelfeld nicht gleich Mittelmaß sei.
    Erstens lernt man als Eintracht-Fan, das über Jahre praktiziertes Mittelfeld
    gleichzusetzen ist mit Mittelmaß,
    Zweitens bedenken sie nicht die dichterische Freiheit, die einem Poeten zusteht.

    Ergebens Ihr Knittellpoet
    raideg

  412. ZITAT:
    “Der mit großem Abstand unverschämteste und selbstgerchteste Lügenbaron der Nation.”

    +1!!EinsElf!!1111111!

  413. ZITAT:
    “Einlauf in der Reichshauptstadt kurz nach dem 8. Mai. Wir hissen die Fahne.”

    Das Du in Berlin in betrunkenem Zustand einen Einlauf bekommst, ist soooo interessant nun auch nicht!

  414. Trapp: „Nach einem Sieg heißt’s, wir sind auf dem Weg in die Euro League, nach einer Niederlage sind wir im Abstiegskampf. Klar, wir haben Fehler gemacht und auch Punkte verschenkt. Aber so krass, wie es teilweise geschildert wurde, war’s trotzdem nicht.“
    Quelle: Link @431

    Der Kapitano sollte die Spiele in Paderborn ,München, Stuttgart, Freiburg, Köln, Mainz.. am Stück per Video ansehen müssen. Eimer hinstellen und Zimmer abschließen.
    Zum Abschluss ein Zusammenschnitt Körpersprache von Onkel Dagobert bei Auswärtsspielen seiner schützenswerten Lieblinge anbieten.

  415. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der mit großem Abstand unverschämteste und selbstgerchteste Lügenbaron der Nation.”

    +1!!EinsElf!!1111111!”

    Franz hat auch gesagt, es gibt keine Sklaven in Katar.

  416. “Franz hat auch gesagt, es gibt keine Sklaven in Katar.”

    Franz hat gesagt, er hätte keinen schwarzen mit Ketten gesehen. Das ist die ewige Frage nach dem Delikt der Lüge. Ein kleines Kind, welches seiner Mutter aufgeregt kündet, es hätte auf dem Spielplatz einen Hund so groß wie eine Kuh gesehen sagt die Unwahrheit. Aber Lügt es?
    Und hier schließt sich der Kreis zum Franz.

  417. Alle Bayern lügen sagte der Bayer

  418. Gleich 16:00Uhr und noch keiner betrunken?
    Die Rechtsanwälte sind auch nicht mehr das was sie mal waren.
    Mit Deutschland geht es immer weiter bergab. :(

  419. ZITAT:
    “”Franz hat auch gesagt, es gibt keine Sklaven in Katar.”

    Franz hat gesagt, er hätte keinen schwarzen mit Ketten gesehen. Das ist die ewige Frage nach dem Delikt der Lüge. Ein kleines Kind, welches seiner Mutter aufgeregt kündet, es hätte auf dem Spielplatz einen Hund so groß wie eine Kuh gesehen sagt die Unwahrheit. Aber Lügt es?
    Und hier schließt sich der Kreis zum Franz.”

    Weil er keine Kuh gesehen hat?

  420. ZITAT:
    “Weil er keine Kuh gesehen hat?”

    Weil er keine Kuh in Ketten gesehen hat! Der Franz hat die wunderbare Gabe, die Realität so zu konstruieren (und zwar inutitiv), wie er sie braucht. Deswegen ist ihm auch selten einer böse, außer den ihm Nahestehenden. Der Nobbie ist dafür zu schlau. (“Ja, hehe, da habe ich den Knopf eben gedrückt, hehe, ich konnt ja net wissen, hehe, dass es sich um eine Atombombe handelt, hehe. Ja mei, so isses halt auch, das Leben, hehe”)

  421. ZITAT:
    “”Affen, Affen! Alles Affen.”
    http://www.t-online.de/sport/f.....ieler.html

    Die hohe Kunst der Motivation…

  422. Ei wenn man sich als Schwabe verbessern kann.. Ich mein, das kann einen schon motivieren, oder?

  423. ZITAT:
    “”Affen, Affen! Alles Affen.”
    http://www.t-online.de/sport/f.....ieler.html

    Zwei Werbespots im Vorlauf und dann ruckelt das Video und hält fünf mal an.

    Das muss diese Telekom-Rettung gewesen sein, wegen der der Thorsten das Classico gegen die Hopps verpasst hat.

  424. ZITAT:
    “Ei wenn man sich als Schwabe verbessern kann.. Ich mein, das kann einen schon motivieren, oder?”

    Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht.

  425. Watz, gibt’s einen neuen Beitrag zum Finale?

    Frösche wegbügeln!

  426. Der Felix war ja da direkt feinfühlig im Vergleich zu diesem Holländer. Nee, nee, nee.

  427. Also ich finds lustig.

  428. Als ich das Video von Stevens betrachtete und mir die Reaktion der Spieler ansah. Ja du meine Güte, ich sah nur Frisuren und junge Schnösel die das irgendwie vollkommen kalt zu lassen schien. Vielleicht nimmt ja keiner mehr die Trainer ernst.

  429. Als VfB-Fan würd’s mir ja ganz annerster…..

  430. Vier Jahrzehnte her, dass der VfB zum ersten und einzigen Mal abgestiegen ist. Werden viele Fans noch nicht kennen, das Gefühl. So ging’s mir 1996 auch.

  431. Mittlerweile ist es gewissermaßen zur Routine geworden.

  432. ZITAT:
    “Mittlerweile ist es gewissermaßen zur Routine geworden.”

    Stimmt. Der erste Abstieg war mit Abstand am Schlimmsten.

  433. Ohne Abstieg kein Aufstieg. Macht Euch darüber mal Gedanken.

  434. ZITAT:
    “Murmel,CL beim Australier?”

    Super Idee. Aber ist es möglich, dass es sich bei dem heutigen Ballsportereignis im nichtige Softpornoscheiße handelt?
    Dann eindeutig: Nein.

  435. Ach Du Scheiße. Was ist das denn??

    Da könnten die örtlichen Gerüstbauer aber mal eingreifen.

  436. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mittlerweile ist es gewissermaßen zur Routine geworden.”

    Stimmt. Der erste Abstieg war mit Abstand am Schlimmsten.”

    In der ersten Zweitligasaison war ich das erste mal im Stadion, gegen Fortuna Köln, ich meine ein 3:1 wärs gewesen.

  437. Ich war auch gegen Köln zum ersten Mal im Stadion. 1964. Gegen den FC;-)

  438. 1:4 ging’s aus.

  439. ZITAT:
    “Ich war auch gegen Köln zum ersten Mal im Stadion. 1964. Gegen den FC;-)”

    Damals gabs ja nicht mal Eifon.
    graue Vorzeit.

  440. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mittlerweile ist es gewissermaßen zur Routine geworden.”

    Stimmt. Der erste Abstieg war mit Abstand am Schlimmsten.”

    In der ersten Zweitligasaison war ich das erste mal im Stadion, gegen Fortuna Köln, ich meine ein 3:1 wärs gewesen.”

    Müsste mein zweites Spiel gewesen sein, bin damals mit meinem Papa mit dem Fahrrad in den Wald geradelt. Das erste Spiel war gegen Freiburg in der Abstiegssaison, müsste im H-Block gewesen sein

  441. Eintracht Frankfurt ist niemals abgestiegen. Das ist völlig ausgeschlossen. Ich kann mir denken wer das wieder in die Welt gesetzt hat

  442. Komisch, ich dachte damals daran, das der Verein meine Unterstützung braucht. Man nimmt sich manchmal direkt wichtig.
    In der nächsten Saison war ich noch in Wattenscheid, Fürth und Unterhaching.

  443. ZITAT:
    “Eintracht Frankfurt ist niemals abgestiegen. Das ist völlig ausgeschlossen. Ich kann mir denken wer das wieder in die Welt gesetzt hat”

    Da kann aber die FR nichts dafür. Vielleicht hat Herr Krieger beim Bäcker seines Vertrauens mal was derartiges ausgeplaudert.

  444. ZITAT:
    “Eintracht Frankfurt ist niemals abgestiegen. Das ist völlig ausgeschlossen. Ich kann mir denken wer das wieder in die Welt gesetzt hat”

    Journalisten sind keine ,Verbrecher!

  445. ZITAT:
    “Eintracht Frankfurt ist niemals abgestiegen. Das ist völlig ausgeschlossen. Ich kann mir denken wer das wieder in die Welt gesetzt hat”

    Das waren bestimmt die Schmierfinken von der FNP!
    Die haben letztens auch behauptet, die Eintracht hätte mal in Rostock gespielt.
    Rostock! HA! Wer soll das denn glauben – Lügenpresse.

  446. ZITAT:
    “Ei wenn man sich als Schwabe verbessern kann.. Ich mein, das kann einen schon motivieren, oder?”

    Scheisse, jetzt bin ich endgültig sicher das die drin bleiben.

  447. @ 410 Caligula:

    Ich unterschreibe.

  448. ZITAT:
    “Hallo Sekundäradler,
    Kannst du mir sagen, an welchem Tag du deinen netten Post darüber wie man sich hier fühlt, wenn man neu ist, veröffentlicht hast? Vereinfacht mir die Suche. Hab mich darin wiedergefunden, musste lachen.
    Die Tage gab es hier doch ne Menge Neulinge aufgrund der hoffentlich nur vorübergehenden Stilllegung der Kommentarfunktion in der FR, Resort Eintracht.”

    https://www.blog-g.de/austrudel.....ent-617280
    Hoffe das funzt, sonst halt Montag 348.

  449. Ich warte schon ewig darauf, dass der VfB mal kentert. Weiß nichtmal warum, regen mich einfach auf. Die haben so ne Art, die mag ich nicht.

  450. Vatertag und die Muckibude ist voll. Können die nicht saufen gehen, wie es sich für anständige Deutsche gehört?

  451. Tor für die Frösche.

  452. Ich sach mal bin so bei 8/74 da geht noch was.
    Glauben! Europaapoookaaall und so.

  453. # 475
    Ich kenne ja keinen der Mitarbeiter bei der FR. Aber wenn ich mir Herrn Kirchenstein anschaue (ich weiß, Äußerlichkeiten), dieser Mann führt keine Hetzkampagne gegen irgendwen. So jemanden wünsch ich mir als Nachbar. Und Ingo D., der leidet und versteht die Welt nicht mehr. Wie man dann auf den Beiden rumhacken kann, also das kapier ich wirklich nicht. Worte wie Hetze, Hetzkampagne usw. erinnern mich unweigerlich an den “Stürmer”. Das war Hetze. Wie blöd waren, sind und werden die Menschen immer sein.
    Grausig

  454. Entschuldigung, der Mann heisst Kilchenstein.

  455. Da wir gerade bei Abstieg sind: HB sagte im Interview in der FNP, dass die Eintracht bei einem Abstieg von Freiburg und (oder ?) Hannover aufgrund der Fernsehgelder einen höheren Etat hätte. Wäre doch bei HSV oder Stuttgart auch so, oder übersehe ich da etwas?

  456. Wieder die Führung hergegeben. Wie schon gg. WOB. So wird das nix.

  457. Frauen-Fußball rockt nicht so richtig. Aber Bullen und alkoholfrei wie bei den Herren.

  458. Frauen-Fußball rockt nicht so richtig. Aber Bullen und alkoholfrei wie bei den Herren.

  459. Das war jetzt ein echter HG.

  460. Prangere ich als Amerikaner den Krieg an, bin ich kein Patriot und unamerikanisch.
    Erwähne ich vor Mitbürgern, dass es nicht schön ist zu erwähnen das Flüchtlinge “uns” viel Geld kosten, kann ich mir anhören das ich die Flüchtlinge doch dann bei mir aufnehmen soll.
    Demonstrier ich als Russe für Menschenrechte, lassen die mich verschwinden.
    Lebe ich in Nigeria, holen die nachts meine Familie und verschleppen sie.
    Lebe ich in Syrien, weiß ich nicht mal so genau wer mir gerade die Gräuel antut.
    Sitze ich in Nepal unter Trümmern, holen die erstmal die Bergsteiger ab.
    Sitze ich in Nordkorea, dann im dunkeln und ohne jegliche Rechte.
    Bezahl ich für eine Überfahrt über das Mittelmeer tausende von Dollar, ist die Wahrscheinlichkeit dass ich mit meinen Kindern absaufe trotzdem hoch.
    Verbrenne ich ich einer Näherei in Südostasien mit Tausend anderen, schert sich eigentlich auch kein Mensch wirklich darum.
    Aber wehe ich habe irgendwo auf der Welt eine eigene Meinung und veröffentliche diese mit Respekt und Anstand, dann kommen die Schaafrichter aus ihrer anonymen Deckung und ballern los.
    Viel Pathos, Entschuldigung. Gehört vielleicht auch nicht hier her, da es nur um Fußball geht. Aber mich regt sowas einfach auf. Ich kann ja anderer Meinung sein. Aber von Hetze zu schreiben und auch noch Anhänger für diese obskure Behauptung zu bekommen. Da kriege ich Blutdruck und Rücken.

  461. Also Herr Gründel ich schätze in der Regel ihre Kommentare, aber dass das Spalter Bier ein gutes Bier sein soll, widerspreche ich vehement. Musste gestern aus versehen diese plörre saufen…
    Ein Armutszeichen für die Bierbrauer in Bayern.

  462. ZITAT:
    “Da wir gerade bei Abstieg sind: HB sagte im Interview in der FNP, dass die Eintracht bei einem Abstieg von Freiburg und (oder ?) Hannover aufgrund der Fernsehgelder einen höheren Etat hätte. Wäre doch bei HSV oder Stuttgart auch so, oder übersehe ich da etwas?”

    Ich kann mir vorstellen dass die weit über uns stehen und selbst bei einem Abstieg nicht von Frankfurt überholt werden können. Das ist aber nur so eine Theorie von mir.

  463. Das ist viel mit dem Ball laufen und dann verstolpern. Da muss Struktur rein.

  464. Hallo Herr Krieger, gibts eigentlich Fanartikel von DUR und KIL? Ne Kaffeetasse oder ähnliches?

  465. Das fehlt noch. Nein.

  466. ZITAT:
    “Da wir gerade bei Abstieg sind: HB sagte im Interview in der FNP, dass die Eintracht bei einem Abstieg von Freiburg und (oder ?) Hannover aufgrund der Fernsehgelder einen höheren Etat hätte. Wäre doch bei HSV oder Stuttgart auch so, oder übersehe ich da etwas?”

    Das wird anhand der letzten 5 Jahre berechnet. Könnte sein, dass HSV/Stuttgart vor uns bleiben, auch wenn sie absteigen.
    So hab ich es verstanden. Ohne Gewähr.
    Auf jeden Fall kann man nicht sagen, dass wenn wir dieses Jahr 8. werden, wir 4 Mio. mehr bekämen, als wenn wir 12. werden. Pro Tabellenplatz ist es ca. 1 Mio, aber auf die letzten 5 Jahre berechnet.

  467. Die kurze Ecke zum 1-1. Einfacher und effizienter Fußball. So geht es!

  468. Die Beine von Jessica

    Dranbleiben oder aufnehmen…

    Richtig guter Film um 00:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen:
    http://www.br.de/fernsehen/bay.....51996.html

  469. Schusch, hau’ mal so’n Frosch.

  470. “Frauen-Fußball rockt nicht so richtig.”

    Homare Sawa 2011 und 2012 nicht gesehen?

  471. “Mit dem Garde-Maß von 1.80 m”

    Wie oft wird der Reporter das noch sagen?

  472. Die Frauen haben es richtig gemacht, als sie sich von Männerveranstaltungen abkoppelten.
    Sie haben einfach eine neue Sportart erfunden und das gehört sich exklusiv veranstaltet.

  473. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich kann mir vorstellen dass die weit über uns stehen und selbst bei einem Abstieg nicht von Frankfurt überholt werden können. Das ist aber nur so eine Theorie von mir.”

    Überholen in den Punkten vielleicht nicht, ist aber auch wurscht, weil Absteiger nur aus dem 2. Ligatopf bekommen und deshalb die Eintracht gleichwohl einen Platz klettern würde. Nur Paderborn nutzt uns rein gar nichts.

    Und reg Dich nicht über den thread drüben auf. Ich fands ebenfalls übertrieben und habe auch dort interveniert. Wurde zwar erwartungsgemäß nicht viel besser aber doch ein bisschen die haben dann mehr über mich geschimpft als über Kil und Dur :D.

  474. Obacht, der Boccia hat wieder Internet.

  475. ZITAT:
    “Die Frauen haben es richtig gemacht, als sie sich von Männerveranstaltungen abkoppelten.
    Sie haben einfach eine neue Sportart erfunden und das gehört sich exklusiv veranstaltet.”

    Man nennt diese neue Sportart Eselsrennen. Jedenfalls hier. Und von allen! außer dem ABB.

    Schaut das wirklich einer?

  476. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die Frauen haben es richtig gemacht, als sie sich von Männerveranstaltungen abkoppelten.
    Sie haben einfach eine neue Sportart erfunden und das gehört sich exklusiv veranstaltet.”

    Man nennt diese neue Sportart Eselsrennen. Jedenfalls hier. Und von allen! außer dem ABB.

    Schaut das wirklich einer?”

    Aber ja! Merkel ist auch da und flirtet mit Platini.

  477. ZITAT:
    “…Schaut das wirklich einer?”

    Ich schau ja auch unsere Auswärtsspiele.

  478. ich schaue da jetzt auch hin. Und schon den Kanzler gesehen. Schalte wieder aus.

  479. Ando nun auf dem Feld! Ist das nicht eine Freundin von Inuit?

  480. @ caligula

    Die Wörter Hetze, Medienhetze,Lügenrpesse, etc. finde ich auch absolut danaben, ebenso wie die Seitenhiebe hier aufs Forum und umgekehrt. Ich nutze gerne beide Plattformen, weil auf beiden teilweise fundierte und interessante Meinungen zu meinem Lieblingsverein zu finden sind. Ich habe auch nichts gegen die Herren Kilchenstein und Durstewitz. Ganz im Gegenteil: In den Videos kommen beide auf ihre eigene Art und Weise sympathisch rüber.

    Subjektiv habe ich jedoch das Gefühl, dass Schaaf von Beginn an weniger Kredit bei beiden hatte als beispielsweise Veh und nein ich kann es nicht anhand bestimmter Artikel begründen. Es ist einfach mein subjektives Gesamtbild, was sich beim lesen der Artikel ergeben hat und ich kann das relativ gut vergleichen, da ich seit Jahren jeden Morgen meinen Eltern den Sporteil aus der FR sagen wir mal borge.

    Natürlich kann es sein, dass mein Emfpinden falsch ist, da es ja nur ein subjektiver Eindruck ist, der nicht nur aufgrund der letzten Artikel entstanden ist. Da ich regelmäßig auch das Forum verfolge, kann ich sagen, dass dieser Eindruck dort übrigens bei vielen Usern ebenfalls seit langem vorherrscht.

    Ich meine hier nicht zu recht angebrachte Kritik, wenn es etwas an Thomas Schaaf oder dem Verein bzw. der AG Eintracht Frankfurt zu kritisieren gibt, dann erwarte ich von guten Journalisten eben auch genau das, dass sie den Finger in die Wunde legen.

    Das ich mit diesen Zeilen keine Personen in Schutz nehme, die beleidigend, verunglimpfend oder drohend gegenüber anderen sind, sollte sich von selbst verstehen. Abgesehen davon fande ich viele Reaktionen bezüglich der Kritik an der FR, des Blogs und des Forums hier und aber auch im Forum einfach nur ziemlich albern.

    Meine verfickten zwei Cents oder wie auch immer das heißen mag.

  481. Wie nennt man eigentlich einen weiblichen Frosch ? Fröschin? Und falls ja, sind dann Froschschenkel nur vom männlichen Frosch? Mich beschäftigt das seit ca 2 Stunden.

  482. Schönes Tor!

  483. Jetzt Konzentration.

  484. Morgen alle auf den Römer!! Nackt!

  485. Ist Mandy das, was Kevin bei den Herren ist?

  486. ZITAT:
    “Wie nennt man eigentlich einen weiblichen Frosch ? Fröschin? Und falls ja, sind dann Froschschenkel nur vom männlichen Frosch? Mich beschäftigt das seit ca 2 Stunden.”

    Zwischen den Schenkeln ist jedenfalls immer das Schneckchen.

  487. Die spielen Coldplay.

    Okay, war dann doch Fußball.

    Durst jetzt.

  488. Wir sind CL-Sieger.

  489. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Zwischen den Schenkeln ist jedenfalls immer das Schneckchen.”

    Schön wärs :)

  490. FRAAAANKFUUURT !!!!

  491. Tränen lügen nicht. Jetzt bin ich doch für Paris.

  492. Albert immer auf der Seite der Verlierer. Daher wohl auch Eintrachtler. Und Holländer.

  493. Kann dieser Siegfiried Dietrich nicht mal Unserm erklären wie man das so macht bei einem Fußballverein ?

  494. ZITAT:
    “Albert immer auf der Seite der Verlierer. Daher wohl auch Eintrachtler. Und Holländer.”

    Über schnödem Siegeswillen steht für ihn die Schönheit.
    Das Lachen der Siegerinnen, das Weinen der Verliererinnen, die Kanzlerin……

  495. Glückwunsch FFC. Feines Tor von Islaker.

  496. Glückwunsch an den FFC.
    Das Siegtor bitte in Endlosschleife Inui vorspielen.

  497. Jetzt GNTM! Wer wird’s?

  498. ZITAT:
    “Jetzt GNTM! Wer wird’s?”

    Mandy?

  499. ZITAT:
    “Jetzt GNTM! Wer wird’s?”

    Was fürn Ding?

  500. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Albert immer auf der Seite der Verlierer. Daher wohl auch Eintrachtler. Und Holländer.”

    Über schnödem Siegeswillen steht für ihn die Schönheit.
    Das Lachen der Siegerinnen, das Weinen der Verliererinnen, die Kanzlerin……”

    Hubie! Du verstehst mich. :-)

  501. “Schönheit” und “Kanzlerin” in einem Beitrag gibts auch nicht allzu oft.

  502. @ swartzyn

    Die ganze Verpflichtung von T. Schaaf stand unter keinem guten Stern.
    Da kann Herr Schaaf amtlich nichts dafür. Ich persönlich habe mich über die Verpflichtung gefreut.
    Da ich ja von Fußball nicht wirklich Ahnung habe, sah ich nur seine Erfolge mit Bremen. Den Misserfolg zum Schluss schob ich auf eine gewissen Abnutzung nach all den Jahren. Allofs war auch schon weg. Sah für mich also ganz gut aus.
    Ich sehe aber auch kein Training, bin in keinem Trainingslager und beobachte auch nicht seit Jahren die Geschehnisse vor Ort wie ein Journalist der örtlichen Presse.
    Hatte Schaaf weniger Kredit? Ich kann es nicht beurteilen. Gab sich Schaaf Mühe, eventuelle Vorbehalte gegen ihn zu entkräften? Auch das weiss ich nicht.
    Mir geht es nur um eine Sache und die finde ich wichtig: Im Verein meines Herzens läuft irgendetwas vollkommen verkehrt. Jeder, wirklich jeder, fragt sich was sie da eigentlich treiben. Bis heute gab es nur nebulöse Andeutungen, Umbruch-Theorien, Kritik wurde fast schon angewidert beiseite geschoben. Dabei wollte man nur wissen wie es sein kann, dass Graupen, die die ganze Saison noch nicht getroffen haben, 30 mal allein auf das Frankfurter Tor zulaufen können. Wenn sich das schon jemand wie ichfragt, was sollte das ein Journalist tun.
    Mögen sich Schaaf und Durstwitz? Keine Ahnung, ich kenne die Beiden nicht. (von einem will ich aber eine Kaffeetasse mit Konterfei und es ist nicht das von Schaaf). Vielleicht hatte DUR Vorbehalte gegen diesen Trainer, aber man konnte auch viel hineininterpretieren. Das lag an der ganzen Personalpolitik im Sommer. Alles was da Verpflichtet wurde, Spieler wie Trainer waren überwiegend zweit oder dritt Lösungen. Da ist die Grundstimmung dann von Haus aus nicht sehr wohlgesonnen. Wenn ich mich nicht irre, hatte Concordia Eagle schon nach dem Freiburg Spiel einen Nervenzusammenbruch und ahnte furchtbares auf uns zukommen. Die Kurve wurde, wenn man ehrlich ist, nicht gerade souverän gekriegt. Ist Schaaf daran alleine schuld? Nein, die ganze Stimmung im Verein und in der Mannschaft scheint mir lange nicht mehr so schlecht gewesen zu sein. Das muss ja einen Grund haben, den ich auch gerne erfahren würde. Wenn keiner Kritisch nachfragt, werden wir es auch nicht erfahren.

  503. @caligula / #536

    Da könnte jeder Satz von mir stammen. Mir ist es allerdings verhältnismäßig egal ob sich ein Trainer und ein Journalist leiden können oder nicht. Sie müssen beide nur leiden können. ;-)
    Ergänzung ansonsten, der Gedankengang vor der Saison zu Schaaf: “und vielleicht hat ihm die Auszeit gut getan und er hat sich weiterentwickelt”.

  504. Reuters TV. Da gibt es jetzt ein Interview, auf die Frage, wie ich das Spiel fande, irgendwas mit Eintracht, schönes Wetter und Flutlichtmasten geantwortet habe. Spiel war aber doch ganz okay.

  505. @Swartzyn (510): dieses Gefühl habe ich ebenfalls – mal dahingestellt, ob die Kritik berechtigt ist oder nicht. Meine Arbeitshypothese lautet, dass sich der Journalist als Solcher mit dem rhetorisch um Lichtjahre eleganteren Veh leichter tut als mit dem Worthülsen brabbelnden Schaaf.

  506. Wär hätte gedacht, dass die SG Praunheim mal die CL gewinnt.

  507. Da ist was dran, D-C.

  508. @ san

    Er hat sich bestimmt weiterentwickelt. Ich bin mir auch sicher, das er nicht gerade ein Rosenbeet vorgefunden hat als er nach Frankfurt kam. Wenn er eine Idee für diese Mannschaft hatte und Bruchhagens volle Rückendeckung genoss um den Umbruch zu gestalten, tja dann ist er grandios gescheitert. Die Mannschaft hat es nicht geschafft/gewollt seinen Stil umzusetzen. Die wichtigen Punkte gegen Dortmund und gegen Gladbach sind auf Eigenregie der Mannschaft eingefahren worden. Schaaf stand fast hilflos daneben. Das ist dann für Alle nicht gut, sowas rächt sich irgendwann. Damals wurde es bejubelt, dass sich die beiden Seiten angenähert hätten. Das war aber wohl nicht wirklich der Fall. Zur Rückrunde wieder alles auf Null und das selbe Szenario wieder gestartet.
    Eigentlich sind nur Verlierer aus der ganzen Sache hervorgegangen. Da muss ein sauberer Schnitt her, sonst wird das noch ganz ganz hässlich. So empfindlich wie die Beteiligten reagieren ist da mächtig Druck im Kessel.
    Das ist aber weder die FR Schuld, noch die 50 + was weiss ich wer. Es ist die sportliche Führung. Schaaf, Bruchhagen und Hübner. Und die bekleckern sich nicht gerade mit Ruhm in dieser ganzen Sache. Schuld sind aber die Ungläubigen und Unheilheraufbeschwörer. Das ist mir zu billig. Wir sind Kunden, so wollen die es doch. Ja, dann will ich auch Qualität und ein Beschwerdemanagement.

  509. Trivia: Der FFC hat in der ‘ewigen’ BuLi-Tabelle ein Torverhältnis von exakt +1000.

    Krass.

  510. Mandy Islacker unser Frankfurter Bub..

  511. GNTM ist gerade abgebrochen. Wegen technischer Probleme. Ich sterbe.

    Da ist doch nichts passiert in der Mannheimer Arena????

  512. Da hat wahrscheinlich eine Dame einen Apfel gegessen und ist anschließend geplatzt. Das will man dem Zuschauer nicht zeigen

  513. ZITAT:
    “GNTM ist gerade abgebrochen. Wegen technischer Probleme. Ich sterbe.

    Da ist doch nichts passiert in der Mannheimer Arena????”

    Mannheim halt.

  514. Hab grad im kicker gelesen, der Stender meint wenn wir noch neun dreier holen hätten wir ne ordentliche Runde gespielt und der Herr Rehmer meint gar dass wir ne gute Runde gespielt hätten… Ohne Worte

  515. Ähm nen und nicht neun. Wobei ich die neun nehmen würde ;)

  516. Die Gala meldet in ihrem Ticker: Bombendrohung.

  517. Kalorienbomben?

  518. Mutti und Platini – stand irgendwo oben. Bei dem Gedanken steigen mir Tränen der Rührung hoch und ich greife gedankenverloren zur GALA.

    Danken möchte ich für diesen schönen Gedanken. Danken.

  519. Ganz klar: Die Einschaltquoten waren so dermaßen mies, dass man etwas Aufmerksamkeit brauchte die man ja nun hat.

  520. Leider kann man solche Gedanken nicht mehr gänzlich ausschließen.

  521. Ich würde mich sehr freuen und beiden viel viel Glück wünschen. Und ich wünsche nicht, dass hier darüber gelacht wird.

  522. Und für den Blattersepp dann die Claudia Roth.

  523. …so sehr ich diesen Mann auch verachte – Claudia Roth ist zu hart.

  524. Der Südwestrundfunk hat bei der Polizei Mannheim nachgefragt:
    Die wissen von keiner Bombendrohung. Der Veranstalter hat die Halle selbst geräumt.

    Ich sag’s ja.

  525. 559 – die finden ja auch ihre Schuhe nicht. Selbst dann nicht, wenn sie sie anhaben.

  526. ZITAT:
    “Kalorienbomben?”

    Hahahahahahaha geil

  527. ZITAT:
    “GNTM ist gerade abgebrochen. Wegen technischer Probleme. Ich sterbe.”

    Ich darf an dieser Stelle an die obenstehenden kriegerschen Ratschläge verweisen:
    “Kopf hoch”
    “Dranbleiben! “

  528. “auf” die Ratschläge verweisen, “auf”!
    Erinnern “an”, aber verweisen “auf”, sagt man.

  529. Heidi Klum soll schreiend aus der Halle gelaufen sein.

    Sie ist nun an einem sicheren Ort.

    #überglücklich

  530. @ caligula / #543

    … und wieder einmal: “Word!”


    (ist das schlimm, dass ich nicht weiß was “GNTM” ist?)

  531. ZITAT:
    “@ caligula / #543

    … und wieder einmal: “Word!”


    (ist das schlimm, dass ich nicht weiß was “GNTM” ist?)”

    Wusste es auch nicht aber von allen aktuellen Deppensendungen kommt eigentlich nur Djörmänieß Näkst Topp Modell in Frage. Das ” G” kann ich mir allerdings auch noch nicht erklären.

  532. Schlimm ist das wohl eher nicht. N8!

  533. ZITAT:
    “Cinquanta (e Cinque)!”

    Congratulazione, onorevole Isaradler!

  534. Soso. Ein Mann mit Prinz-Eisenherz-Frisur also.
    Tippe auf Bully Herbig.

  535. Hallo HAR,
    wenn Sie so ungewohnt differenziert schreiben und beschreiben, fällt es fast schwer Ihnen zu widersprechen…
    Trotzdem: niedergeschriebene Beleidigungen gegen Redakteure der FR sind mir nicht erinnerlich.
    Nachdem die FR über einige Monate hinweg Artikel veröffentlichten, die Unruhe in den Verein tragen sollten, erhob sich eine Gruppe von Eintracht-Freunden und hat die überkritische Berichterstatttung kritisiert. Das sollte schon möglich sein – der Duktus der anderen Fraktion ließ einen reduzierten Spielraum zum eigenen Sprachgebrauch zu…
    Nach dem merkwürdigen Auftritt des Jan-Christian Müller im DoPa brachen die Dämme – die Abstellung des Forums war feige, dennoch irgendwie auch nachvollziehbar…und hat kurz nach dem albernen Auftritt Müller´s stattgefunden.
    Das durch Redakteure der Rundschau gelegte Feuer, muss ja irgendwie gelöscht werden…

  536. @caligula
    “…da ich vom Fußball ja nicht richtig Ahnung habe…” ???
    Da kann ich Ihnen nur zustimmen – wobei: ich kenne Sie noch nicht einmal…
    Sehr sympathisch finde ich bei Ihnen, dass Sie allen niedergeschriebenen Unsinn unter das Motto stellten: “Hab keine Ahnung vom Fußball”
    Weiter so !

  537. ZITAT:
    “@caligula
    “…da ich vom Fußball ja nicht richtig Ahnung habe…” ???
    Da kann ich Ihnen nur zustimmen – wobei: ich kenne Sie noch nicht einmal…
    Sehr sympathisch finde ich bei Ihnen, dass Sie allen niedergeschriebenen Unsinn unter das Motto stellten: “Hab keine Ahnung vom Fußball”
    Weiter so !”

    Der Unterschied zu ihnen Herr Gajewski ist folgender.. Caligula weiß das…

  538. Anstatt Geld für Fußballvereine auszugeben, habe ich mir heute in Nürnberg schöne Gitarren gekauft. Komme nach Hause und muss sowas lesen. Gott, wie feindselig.
    Ich saß mal in der Allianz Arena und beobachtete einen Bayernfan, so Mitte 40. Der schrie, brüllte und drehte vollkommen durch, als sich der Gästeblock, gefüllt mit Eintrachtfans, über Uli Hoeness lustig machte.
    Ich dachte so bei mir, Caligula wenn du jemals so bescheuert wirst wegen Fußball, dann erschieß dich.
    Ich vermute mal das Herr Gajewski dann im Vergleich zu mir Ahnung vom Profifußball hat. Dann hat mir ja ein Prominenter geschrieben. Hurra, ich bin wichtig.

  539. Der Unterschied ist einfach: Du scheinst mir ne coole Socke zu sein, caligula, während es andere wie etwa Herr Gajewski einfach nicht sind. That simple. :-)