Eintracht Frankfurt Ein Beitrag (fast) ohne Worte

Symbolbild. Foto: Stefan Krieger
Foto: Stefan Krieger

Reminder: Lottozettel abgeben.

Ich will mehr zu diesem Spiel eigentlich gar nicht schreiben. Aber hier doch noch ein paar Worte, weil “Jim Knopf” so lieb war, auf die schnelle was zusammenzuschreiben. Vielen Dank. Sein Bericht:

***

Mit Ach und Krach

Drei Punkte, zwei Stürmertore, ein Gegentor. Macht Rang 2 in der Tabelle und zwei Punkte (und das bessere Torverhältnis) Vorsprung auf den Relegationsplatz. Klingt gut, fühlt sich aber nach dem Spiel gestern nicht so an.

Aue war Ingolstadt reloaded. Mit Hoffer für Gekas sollte im Sturm eine Anspielstation mehr geschaffen werden. Allein, es klappte nicht. Ein Spiel über die Flügel fand kaum statt, auch weil Rode und Köhler immer wieder in die Mitte zogen und damit Jung/Djakpa die Anspielstationen auf Außen fehlten. Die Folge waren unmotivierte Flanken aus dem Halbfeld, oft genug von Djakpa zu flach oder zu hoch reingeschlagen. Torgefahr? Fehlanzeige.

Nach moderatem Beginn mit viel Ballbesitz und der ersten Chance durch Hoffer (Schuss am oberen Toreck vorbei) verflachte das Spiel, die Eintracht machte Fehler im Spielaufbau und brachte Aue besser in die Partie, die dem Tor sogar näher waren als die Eintracht. Ein Foul von Schildenfeld (Festhalten im Strafraum) wurde glücklicherweise nicht mit Elfmeter geahndet. Und als dann doch endlich mal richtig kombiniert wurde, fiel prompt die Führung für die Eintracht. Danach war Aue kurz verunsichert und Hoffer hatte die Chance zum 2:0, doch fast im Gegenzug konnte Aue ausgleichen: Ein Auer konnte unbedrängt flanken und Schildenfeld Anderson kam gegen König zu spät.

Aue kam besser aus der Halbzeit und hatte die Chancen zur Führung. Nikolov ließ zwei Mal nach vorne abprallen (wobei er beim zweiten Schuss entschuldigt ist), Aue setzte die Nachschüsse drüber und an den Pfosten. Veh reagierte und brachte Lehmann für Meier. Das sah nach Doppelsechs aus. Vielleicht, um das Spiel über die Flügel mangels offensivem Mittelfeldspieler zu erzwingen.

Und wieder spielte der Eintracht das Glück in die Karten: Rode wurde kurz vor der Strafraumgrenze gefoult und der Schiedsrichter stellte Lachheb vom Platz. Eine ziemlich harte Entscheidung, die – wenn sie umgekehrt gefallen wäre – mir die Zornesröte ins Gesicht treiben würde. Zu Zehnt mußte Aue dem Tempo Tribut zollen. Als sich alles auf ein Unentschieden einrichtete, schoss Idrissou ein Billardanspiel zum glücklichen 2:1 ab.

Von der hochgelobten spielerischen Linie war bei der Eintracht nichts zu sehen. Hoch und weit war das Motto, oftmals bereits aus dem Halbfeld. Aue machte die Mitte dicht und zog der Eintracht damit problemlos den Zahn. Bis zu Idrissou und Hoffer kam er Ball selten, Schwegler erlaubte sich ungewöhnlich viele Fehlpässe, Rode und Köhler zogen zu sehr nach innen und Meier war unsichtbar. Die Außenverteidiger flankten lieber, statt mal die Linie entlang zu gehen. Kurzum: Es war ziemlich ernüchternd.

Nun ist Länderspielpause. Die Chance, da nachzujustieren, wo es klemmt. Erfreulich ist, daß selbst solch schwache Leistungen aureichen, um nicht zu verlieren. Bisher jedenfalls.

Schlagworte: ,

357 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Du musst ja richtig angepisst sein….

  2. verdienter, souveräner Auswärtssieg – wer was anders behauptet, hat keine Ahnung

  3. Symbolbild. Passt. Und sagt mehr als meine 1000 Worte.

  4. “Ein Auer konnte unbedrängt flanken und Schildenfeld kam gegen König zu spät. Gerade Schildenfeld, der bis dahin eine ordentliche Partie spielte.”

    es war Anderson. Und der Hauptfehler war links draussen, als weder Köhler noch Djakpa den Flanker attackierten.

  5. Wenn die Auer es verdient hätten, dann hätten sie gewonnen. Chancen genug hatten sie.

  6. Boccia hat im Gegensatz zu mir das Spiel gesehen. Und Ahnung vom Fussball. Sehr schön.

    Stefan, könntest Du das bitte im Beitrag korrigieren? Gerne auch rot?

  7. ZITAT:

    ” Boccia hat im Gegensatz zu mir das Spiel gesehen. Und Ahnung vom Fussball. Sehr schön.

    Ein Ösi und Ahnung vom Fussball…. man man was seit ihr schlecht drauf ;-)

  8. wie geht’s eigentlich Friend?

  9. Wie gut, dass hier in UK die 2. Liga nicht übertragen wird.

    ZITAT:

    ” Reminder: Lottozettel abgeben. “

    Done.

  10. ZITAT:

    ” wie geht’s eigentlich Friend? “

    Bruna sagt es ginge ihm gut ;-)

  11. Gestern habe ich die weise Entscheidung getroffen, den Rechner in der Halbzeit auszumachen. Was hier an Spielen durch den Blog wabert ist schlimmer als das, was unsere Mannschaft abliefert.

    Guten Morgen auch. Und wie schön, dass sich die üblichen Verdächtigen jetzt mal für zwei Wochen vom Acker machen.

  12. ZITAT:

    “Und wie schön, dass sich die üblichen Verdächtigen jetzt mal für zwei Wochen vom Acker machen. “

    nix da, Heinz und ich bleiben.

  13. Wer fragt danach, wenn wir in zwei Jahren Weltpokalsieger sind?

  14. Du bist der sympathisch Verschrobene, den man einfach ertragen muss. Passt scho.

  15. Es gibt keine schwachen Gegner in der zweite Liga…

  16. Hi Stefan, der Satz “Gerade (Schildenfeld) Anderson, der bis dahin eine ordentliche Partie spielte.” müßte dann komplett raus. Schildenfeld fand ich besser als Anderson. Auch ohne Gegentor-Fehler. Danke!

  17. Ich habe es immer gehasst, dieses Wort, vor allem, wenn wir dabei den Kürzeren gezogen haben…Bayerndusel…

    Seit gestern Abend weiß ich, dass der Hoeneß den Dusel von Augsburg nach Aue geschickt hat. Aber in genau so einem Spiel musst Du die drei Punkte nehmen, dann kann das was werden, mit der Rückkehr ins Oberhaus.

  18. Zu den sogenannten 3 kritischen Schiedsrichterentscheidungen:

    – nicht gegebener Elfmeter für Aue: war ein Zweikampf, bei dem beide die Arme zu Hilfe nahmen. War kein Elfer, aber es gibt Schiedsrichter die so ein Ding pfeiffen

    – rote Karte: absolut berechtigt. Der Verteidiger ist von hinten/rechts in die Beine gesäbelt. War keine Notbremse, weil Rode sich den Ball zu weit vorgelegt hatte und da auch irgendwo noch ein Verteidiger rumturnte, aber ein böses Foul von hinen

    – Abseitstor: Gekas wollte den Ball zurückspielen, der Auer Verteidiger hat ihn nach vorne zu Mo abgelenkt. Der Ball kam vom Gegner: kein Abseits

    Das Glück lag vor allem darin, dass Aue seine drei Hundertprozentigen versemmelte. Was mich noch mehr aufregte, als die einfallslosen, ungenauen und hektischen Angriffsversuche, war die miese Organisation in der Rückwärtsbewegung und die Löcher im defensiven Mittelfeld und auch links manchmal. Das war wie eine Schülermannschaft, die das Verschieben noch nicht gelernt hat.

  19. Veh ist der Vernünftigste von Allen. Zu Recht hat er Respekt vor den Gegnern, den ich hier manchmal von vielen vermisse.

    Veh sagte auf Sky, dass die Eintracht, als sie erst 11 Spieler hatte, schon Favorit war ( von den Medien gemacht ). Er kann die Situation richtig einschätzen, war mit dem Auftritt gestern ( mit dem Abwehrverhalten der Mannschaft ) nicht zufrieden. Er kritisierte, dass seine Spieler zu weit weg standen vom “Mann”.

    Eintracht hat für mich trotz des Spieles gestern die bessere Spielanlage, kann gut kombinieren und Tore machen. Zudem ist das Team körperlich fit. Wieder ein Treffer in den letzten 5 Minuten ( Danke an Christian K, den Konditionstrainer ).

    Deshalb sind und bleiben wir Aufstiegskandidat für die erste Liga!

  20. @19: fit ja, aber nicht fitter als der Gegner. Aue hat mehr investiert, eine Viertelstunde nur mit 10 Mann gespielt, und trotzdem noch bis zum Schluss Druck gemacht.

  21. Aber, aber, ich meine so rein vom Ergebnis her haben sie sich doch jetzt oben festgebissen…

    *EFC Duckundwech*

  22. Was mich positiv stimmt: “Früher” hätten wir bei solch guten Voraussetzungen (11:0 Tore in der Schlussviertelstunde, 1 Mann mehr auf dem Platz) quasi mit Garantie noch verloren. Gestern haben wir stattdessen mit einem Anwärter auf das “Kacktor des Monats” noch gewonnen.

    http://www.wdr.de/tv/sport_zei.....monats.jsp

    Wie dem auch sei, eine Frage an die Experde (schreibt man das mit doppel-D?)hier im Blog: Die gelbe Karte von Köhler, nachdem er vom vom Spocht1 Moderator ja als so fairer Spieler statuiert wurde, meint Ihr er hat durchgezogen weil er erkannt hat das er den Dreggsagg vor den Stollen hat der ihn kurz vorher umgesäbelt hat?

  23. Jim, danke für die Zusammenfassung, in einem Punkt bin ich anderer Meinung: der Platzverweis war m.E. völlig OK.

    So Spiele im grauen Nov./Dez. wird es geben, wir sollten in alles in Frage stellen und einfach nur froh sein, dass wir die drei Punkte haben, egal wie. Der Trainer wird schon die richtige Ansprache an die Mannschaft finden und vielleicht schon gegen Aachen dem einen oder anderen eine Denkpause gönnen.

    A propos Trainer, Sonderlob für die Umstellung in der 2.Halbzeit: Meiner raus, Lehmann rein….. das hat unserem Spiel gut getan.

  24. @20

    Ja, Aue hat Druck gemacht, vollkommen richtig. Für mich sah das allerdings nicht so spielerisch sauber aus. Meiner Meinung nach eher eine rustikale Spielweise. Wir spielen technisch sauberer, leider waren zu viele schlampige Pässe dabei. Wenn die aber ankommen, sind wir spielerisch die beste Mannschaft in Liga 2.

  25. keine Tempowechsel, wenn, dann nur durch Energie von Rode. Die Lücke zwischen Schwegler und Meier zu groß. Warten auf Sonny, aber auch dann können wir nur zu elft spielen.

  26. kachaberzchadadse

    Hab ganz raue Lippen von der ewigen Mundabputzerei. Ich werde mir einen Labello zulegen.

  27. Die Nuß ist geknackt. Die Punkte sind hier.

    Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Entäuschung, egal wie es steht. Es ist halt der ewige Kampf zwischen denjenigen die ein halbvolles und den anderen die ein halbleeres Glas sehen.

    Natürlich war ein bissi Glück dabei, indes wird die Eintracht ziemlich souverän diese Punktrunde als Erster beenden .

    14 Spiele, 32 Punkte, keine Niederlage sind imho jedenfalls nicht durch Glück zu erklären.

    Apropos Niederlage, es wird natürlich eine kommen.(

    (Eine!)

    Nieselprim mit seinen Printen wird das schon machen. Ihr dürft die Politur schon mal bereitlegen.

    Btw, in Fürth D-Dorf und Hamburg ist man auch übellaunig. Und irgendwie aus genau dem gleichen Grunde wie hier.

    Eintracht Frankfurt hat gewonnen.

  28. Die Nuß ist geknackt. Die Punkte sind hier.

    Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Entäuschung, egal wie es steht. Es ist halt der ewige Kampf zwischen denjenigen die ein halbvolles und den anderen die ein halbleeres Glas sehen.

    Natürlich war ein bissi Glück dabei, indes wird die Eintracht ziemlich souverän diese Punktrunde als Erster beenden .

    14 Spiele, 32 Punkte, keine Niederlage sind imho jedenfalls nicht durch Glück zu erklären.

    Apropos Niederlage, es wird natürlich eine kommen.(

    (Eine!)

    Nieselprim mit seinen Printen wird das schon machen. Ihr dürft die Politur schon mal bereitlegen.

    Btw, in Fürth D-Dorf und Hamburg ist man auch übellaunig. Und irgendwie aus genau dem gleichen Grunde wie hier.

    Eintracht Frankfurt hat gewonnen.

  29. “Eintracht Frankfurt hat gewonnen.”

    Richtig. Und das Spiel war scheiße.

  30. Schwegler schwach, Meier braucht nun mal 100% Fitness, die er nach der Pause nicht hatte, Djakpa wie immer, Mo mau, Bamba unkonzentriert…..

    Es ist halt November und das war noch nie so wirklich unser Monat. Trotzdem gewonnen. Fein!

  31. Djakpa – kann man den mal Flanken üben lassen? An sich gefällt er mir ja als schneller, quirliger auf der linken Seite. Aber dann immer dieses überhastete Reingebolze auf des Gegners Stirn. Oder wahlweise auch auf Kniehöhe.

  32. ZITAT:

    ” Veh ist der Vernünftigste von Allen. Zu Recht hat er Respekt vor den Gegnern, den ich hier manchmal von vielen vermisse. ….

    Zudem ist das Team körperlich fit. …

    Deshalb sind und bleiben wir Aufstiegskandidat für die erste Liga! “

    Körperlich fit, ja. Das Abrufen zu 100 % Woche für Woche (auch eine Art, dem Gegner Respekt zu zollen, diesmal aber von Seiten des Teams) scheint das Problem zu sein. Klappt nicht immer, das weiss auch Veh.

    Umso besser die Länderspielpausenzeit, darauf zu reagieren. Die 3 Pkte. nimmt er mit, aber das Spiel hat er auch gesehen und wird wohl dies der Mannschaft auch angemessen vermitteln.

    Ich verstehe deswegen nicht die Parallelen, die manche meinen zur letzten Saison ziehen zu müssen (Pokalaus, schlechte Rückrunde). Das geht entschieden zu weit.

  33. ZITAT:

    ” “Eintracht Frankfurt hat gewonnen.”

    Richtig. Und das Spiel war scheiße. “

    Richtig. Das habe ich auch nicht bestritten.

    Wenn ich dich in einem halben Jahr bei der Saisoneröffnung fragen werde was Du von diesem Spiel in Erinnerung hast , bin ich sicher das da gar nichts ist.

  34. Doch. Ronny König. Den kenne ich noch aus seiner Wiesbadener Zeit.

  35. “was Du von diesem Spiel in Erinnerung hast”

    Aue? Aua! Aber in einem halben Jahr ist das wohl in der Tat schon vergessen.

  36. Wir werden nie wieder in Aue spielen ! Das reicht zu diesem Spiel !

  37. ich mag den Jimmy, der ist so herrlich realitätsverweigernd und weltfremd. Ich bin sicher, der schreibt hier in diese blog.

  38. Und noch etwas: Ich bin froh um die Punkte, ich hätte nicht damit gerechnet, dass wir zu diesem Zeitpunkt der Saison noch ungeschlagen sind.

    Aber, und da habe ich aus der letzten Saison gelernt: schönbabbeln gibt es nicht mehr. Die letzten zwei Spiele waren nichts, und das nächste dürfte unter ähnlichen Voraussetzungen stehen.

    Und das muss man sagen dürfen.

    Gut, dass wir so eine fantastische Quote bei der Chancenauswertung haben. Die letzten zwei Spiele war ja fast alles drin, was gefährlich war, gelle?

  39. Du sagst doch den ganzen Tag nix anderes.

  40. ZITAT:

    ” Die letzten zwei Spiele waren nichts, und das nächste dürfte unter ähnlichen Voraussetzungen stehen.”

    he’s coming home, he’s coming home, he’s coming, friedhelm’s coming home

  41. Ich fordere nur, Heinz. Etwas, was du auch permanent tust.

  42. Ja.

    Aber ich bin ein Schmetterling. Und du bist eine Fledermaus.

  43. Die sind ja auch süüüßß

  44. Ich hab Hals, konzentrier mich aber aufs positive. Für mich war das gestern Abend Jung. Er hat eine ansteigende Form und war für mich gestern mit Oka bester Frankfurter.

    Hoffe das bleibt stabil, dann wird der Spielaufbau wieder ausgeglichener und nicht so linkslastig, wie üblicherweise.

    Nun ein Senseo Kaffee :-)

  45. Dafür war ich schon mal Meister. In der Kreisklasse. Du nicht.

  46. Ich möchte an dieser Stelle einfach mal meinen Hut ziehen und dem Trainer und den Spielern des FC Erzgebirge Aue meinen Respekt zollen.

    Da gab es in der Nachbetrachtung aber auch kein einziges negatives Wort gegenüber dem Gegner und/oder der Spielleitung, kein Jammern, kein Lamentieren; stattdessen ein kollektives “Sich-an-die-eigene-Nase-fassen”.

    “So geht´s auch!” ist man fast versucht, einem gewissen Herrn von der anderen Rheinseite, dessen Name demnächst als Verbum in den Duden einziehen wird, zuzurufen. ;-)

  47. Übrigens hat Sundermann einen Variation für sein “fest steht:” eingebaut. Heute: “Klar ist aber auch:”.

  48. ZITAT:

    ” Ich möchte an dieser Stelle einfach mal meinen Hut ziehen und dem Trainer und den Spielern des FC Erzgebirge Aue meinen Respekt zollen.

    Da gab es in der Nachbetrachtung aber auch kein einziges negatives Wort gegenüber dem Gegner und/oder der Spielleitung, kein Jammern, kein Lamentieren; stattdessen ein kollektives “Sich-an-die-eigene-Nase-fassen”.

    “So geht´s auch!” ist man fast versucht, einem gewissen Herrn von der anderen Rheinseite, dessen Name demnächst als Verbum in den Duden einziehen wird, zuzurufen. ;-) “

    :-)

  49. Hessenadler Attila

    Zugegeben, dass Spiel hätte tatsächlich auch verloren gehen können.

    Es waren viele ungewohnt leichtfertige Ballverluste dabei.

    Meier fand nicht statt. Die Lehman-Einwechslung fand ich zunächst fragwürdig – im Nachhinein muss ich zugeben, dass der Trainer halt mehr Ahnung hat als ich… Lehman tat der Stabilität gut.

    Und wie viele Vorredner schon schrieben, die Außenpositionen wurden nie richtig bzw. konsequent besetzt.

    Wie beeindruckend schnell ein Erwin Hoffer ist, konnte man gestern Abend in einer Szene sehr schön sehen, als er einen kaum erreichbaren Ball auf rechts ersprintete, danach kam allerdings ein Abspiel zum … ja direkt zum Gegner, ein ganz schwacher Abschluß welcher die ganze Mühe des Sprints zunichte machte. Mir standen die Haare zu Berge!

    Gekas hätte aus einer Situation kurz vor Schluß ein Tor machen müssen. Danach dachte ich, da kommt nix mehr.

    Mo fand ich – trotz des Tores – gestern schwach. Ob Rob Friend es besser gemacht hätte, ist natürlich schwierig zu beurteilen. Wie schneidet er denn im Training so ab?

    Man muss es ganz klar sagen, der Sieg war glücklich, aber vielleicht kann man darauf wieder etwas positives ableiten und der Manschaft wieder Selbstvertrauen einimpfen.

    Jetzt haben wir erstmal 2 Wochen Pause – wird eigentlich jemand abgestellt? – und die sollten in der Tat sinnvoll genutzt werden. Ich teile die Einschätzung von HB, dass das Spiel aufgearbeitet werden muss und man nicht einfach zur Tagesordnung übergehen sollte.

    Unser nächster Gegner Aachen:

    Nein Heinz, auch dieser Gegner wird unsere Serie nicht knacken. Hier hat die SGE noch etwas gutzumachen…

  50. Angefressne, coole Trainersocke war mal richtig angefressen; gut so.

    Die nächste Länderspiel-Pause kommt gerade richtig.

    Dennoch – ich erinnere auch an die Düsseldorfer Hirschkuh -, diesen Dusel braucht man zum Aufstieg.

    Und natürlich, dass man das Unterhaus auch so bespielt, wie man ihm das Toreschießen am schwierigsten macht; da war Aue gestern konsequenter, auch wenn ihnen selbst beim Abschluß die Fortune fehlte.

    Anyway, wieder 3 Punkte mehr und weiter ungeschlagen; war sonst noch was?

  51. ZITAT:

    ” Übrigens hat Sundermann einen Variation für sein “fest steht:” eingebaut. Heute: “Klar ist aber auch:”. “

    Fakt !

  52. Das Foul an Rode an der Mittellinie wäre ne rote Karte gewesen – warum also nicht auch an der Strafraumgrenze?

  53. Wäre ich ein negativer Mensch, dann würde ich mir jetzt die Zahlen zusammensuchen und Punkte durch für sie ausgegebene Millionen teilen und dann die wahre Tabelle errechnen und dann ein paar Stunden lang im Gang stehen und schreien. Nur schreien.

    So aber nehme ich gute Spiele als Selbstverständlichkeit zur Kenntnis und nenne Dreckscheiß Dreckscheiß. Ich habe den FCB und dessen macchiavellistische Schönrederei mein Leben lang verachtet und ehrlich gesagt nicht die geringste Lust, mich jetzt konsequenterweise selbst zu hassen.

    Dreckscheiß!

  54. ZITAT:

    ” Jetzt haben wir erstmal 2 Wochen Pause – wird eigentlich jemand abgestellt? “

    Bell, Rode, Jung für die U21. Hoffer für Österreich. Gekas für Griechenland. Tzavellas vielleicht auch?

  55. Ich war etwas überrascht, dass Veh statt Friend Gekas gebracht hat. Normalerweise wäre doch Friend für die Spielweise prädestiniert gewesen.

  56. ZITAT:

    ” “Eintracht Frankfurt hat gewonnen.”

    Richtig. Und das Spiel war scheiße. “

    +1

  57. ZITAT:

    ” Das Foul an Rode an der Mittellinie wäre ne rote Karte gewesen – warum also nicht auch an der Strafraumgrenze? “

    Ich weiß nicht. Der Auer säbelt Rode nicht das Stand-/Laufbein um, sondern Rode bleibt praktisch im Schritt über den Auer mit den hinteren Bein an ihm hängen.

    Ich hätte mich über “nur” gelb nicht beschwert.

  58. Was der Köhler da gestern gespielt hat, das war schon eine unglaubliche Frechheit.

    Trotzdem 3 Punkte, mehr ging nicht, bravo!

  59. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das Foul an Rode an der Mittellinie wäre ne rote Karte gewesen – warum also nicht auch an der Strafraumgrenze? “

    Ich weiß nicht. Der Auer säbelt Rode nicht das Stand-/Laufbein um, sondern Rode bleibt praktisch im Schritt über den Auer mit den hinteren Bein an ihm hängen.

    Ich hätte mich über “nur” gelb nicht beschwert. “

    da konnte man rot für geben. für rot müssen ja nicht gleich knochen brechen. die attacke ging gegen den mann.

  60. “2:1 nach 86 Minuten, die Erlösung für die Hessen, der Siegtreffer, weil der starke Eintracht-Torwart Oka Nikolov kurz drauf erneut in höchster Not gegen Ronny König parierte. Nikolov rettete der Eintracht drei glückliche Punkte.”

    Nikolov irrte da durch den Strafraum und hatte Glück. Und bei den Fernschüssen gestern erinnerte er mich an Fährmann.

    Abei sei’s drum, solange schwache Spiele noch zum Sieg reichen.

  61. Hessenadler Attila

    A pro pos Knochenbrechen – was hat der Schiedsrichter am Sa. beim Spiel des BVB gegen die Wölfe eigentlich gesehen, als Soto das Gesicht von Neven Subotic zertrümmerte? Sorry, ich kann nicht glauben, dass man das nur der Hitze des Gefechts zuschreiben kann, sondern das Soto als rücksichtsloser Rambo es zumindest billigend in Kauf nimmt, dass seine Gegner ramponiert werden. Bin mal gespannt, ob der DFB nachträglich ermittelt.

  62. Ich sehe das mit der fehlenden Breite im Spiel auch.

    Allerdings ist das meiner Meinung nach ein Problem der Raute im Mittelfeld. Da sind Rode und Köhler eben nicht auf Außen sondern auf den Halbpositionen – sie ziehen nicht nach innen, sie gehören in der Raute genau dort hin.

    Das Problem ist dann aber gerade gegen Gegner die tief stehen, dass wir nur durch die Mitte kommen und sich dort eben 5 Mann gegenseitig auf den Füßen stehen.

    Nach der Auswechslung von Meier war die Umstellung auf die 4er-Kette im Mittelfeld deutlich zu sehen, es war sofort mehr Breite im Spiel.

    Und diese Außen ist auch eher die Position von Matmour als die Halbposition.

    Das Problem ist vielleicht aber auch, dass Veh erkannt hat, dass Köhler und Rode auf den Halbpositionen wesentlich stärker sind als auf den Außen, erst recht im 4-2-3-1. Wir haben einfach nicht die Spieler um ein 4-2-3-1 zu spielen, da einfach keiner die Rolle der Halbstürmer in der “3” einnehmen kann…

  63. Das ist eine rote Karte die man geben muss, auch wenn es in der Wiederholung nicht mehr so krass aussieht. Es werden viel zu wenig rote Karten gegeben, gut, dass hier mal ein FIFA-Schiri am Werk war. Völlig uninteressant und hypothetisch ob Rode noch an den Ball gekommen wäre: Wichtig ist dass der Auer nicht mehr an den Ball kommen konnte und vorsätzlich von schräg hinten einen Mann in vollem Lauf ummäht. Und daher auch völlig unwichtig wieviele und welche Beine er dabei erwischt.

    Außerdem: Selten ein Spiel gesehen, bei dem hinterher beide Trainer so pissed off vor der Kamera standen.

    Ich wundere mich, dass sich noch keiner dazu geäußert hat, wer in unnachahmlicher Manier die Vorlagen zu beiden 100%igen Torchancen gab, durch Abklatschen in die Mitte. Es ist echt nicht zu glauben.

  64. 39

    ZITAT:

    ” (…) Aber, und da habe ich aus der letzten Saison gelernt: schönbabbeln gibt es nicht mehr. Die letzten zwei Spiele waren nichts, und das nächste dürfte unter ähnlichen Voraussetzungen stehen.

    Und das muss man sagen dürfen. (…)”

    Richtisch!!!

  65. Bevor ich es vergesse der Nudeltopf im Stadion ist empfehlenswert….

  66. Obwohl niemand gezwungen wird, sich so etwas anzusehen, macht man es trotzdem, wohl in der Hoffnung, großes Kino miterleben zu dürfen, auch wenns ganz und gar net danach aussieht. Un Uffresche danach is ja aaach rescht schee :-)

  67. wichtigster Sieg der gesamten Hinrunde gestern!! Montag Abend, auf dem Aue-Acker vor 8500 Zuschauern, mehr 2. Liga geht nicht. Und dann schön dreckig gewonnen. Nur wenn man diese Spiele gewinnt, steigt man auf.

  68. mittlerweile mache ich mir keinen kopf mehr.

    mit soviel “bayern-dusel” können wir nur aufsteigen…

    egal ob mit 4-4-2, 4-2-3-1, 4-3-3, mit oder ohne djapka…

    aachen als nächster gegner: werden wir auch irgendwie schaukeln, das ding !

  69. Sehr nett und gefällig zu lesende Spielkritik, Hessen haben eben doch Humor und granteln nicht nur:

    Zitat: “(…) Lasst uns vergessen welch grausig Spiel geboten wurde, welch ungraziöse und ungrazile Abläufe der Bewegung wir zu sehen bekamen. Lasst uns vergessen welch auserlesenen Fehlpass Schwegler sein eigen nennt. Welch unbarmherzige Flankenschläge des Halbfeldes von Djakpa verwiesen wurden und welch fragiles Zweikampfverhalten das Kind Afrikas Mo Idrissou zu leisten vermag. Auch die Selbstverliebtheit des heiligen Benjamin, zu dessen Bistum die linke Außenbahn gehört, soll im Donnerhall des Siegesrausches vergessen sein. Nur als Brüder auf dem Felde und mit Gottes gnädiger Hilfe konnte die einträchtige Kraft ihren Glanz erbringen und des Gegners Macht zerstören.

    Gar liebreizend das Ergebnis der Ernte im Nebelgetrübten Erzgebirge. Der aus dem Gottesnahen Alpenland herbeigeeilte „Erwin der Erste“ und Mutter Afrikas Kind, Mo Idrissou ließen den Schein der drei Punkte in neuem Glanz erleuchten. (…)”

    http://sg-eintracht-frankfurt......jimdo.com/

  70. @69 Stadionwurst

    Genau meine Meinung.

    Kein Geheule, 3 Punkte, aufsteigen, verdrängen! Die 2.te ist kein Platz zum schönspielen.

    Achso, und aus Fehlern lernen.

  71. Hessenadler Attila

    Danke Consigliere – btw Roy & Henni sollte man mal als Pausenfüller einladen, ist vielleicht spannender als dieses immergleiche Gebolze von der Mittellinie

  72. Der Benni hält sich spätestens seit dem Freistoß an die Latte oder nach dem Kopfball-Lupfer für zu gut.

    Der hat gestern jeden Ball doppelt so lange wie nötig gehalten und folgerichtig 4 von 5 Bällen verloren.

    Lieber Fußball-Gott schenk uns ein LM.

  73. Jim, Dein Eingangsbericht stimmt haargenau. Aber Oka mit Fährmann zu vergleichen, ist gegenüber Oka eine Gemeinheit. Im übrigen:

    Danke, Dr. Felix!

    Bayerndusel!

    Mo bräucht mal 3 bis 4 Spiele am Stück – auf der Bank!

    Djakpa dito, würde gerne mal den Schorsch wiedersehen!

    Und: das Pokal-Aus gab doch nen Knacks!

  74. ZITAT:

    ” Was für ‘ne Länderspielpause?

    http://www.facebook.com/#!/eve.....9536986858

    Dabei ! ABB sicherlich auch :)

  75. ZITAT:

    Lieber Fußball-Gott schenk uns ein LM. “

    Bin ich eigentlich der einzige der Oka noch grottiger fand….

  76. @ot

    Herr Wernze wiederholt übrigens seine Behauptung es habe ein Anfrage aus FFM gegeben.

    Und dieser schwarze Montag ist ja völlig an uns vorbei gegangen.

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....20974.html

  77. Hat jemand gesehen, ob der Traktor in der Halbzeit auf dem Rasen war?

  78. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Was für ‘ne Länderspielpause?

    http://www.facebook.com/#!/eve.....9536986858

    Dabei ! ABB sicherlich auch :) “

    Hab ich schonmal erwähnt, dass ihr mir mit eurem Facebook aufe Nüsse geht? ^^

  79. Papademos.

    Kann der was? Hat Bruchhagen da wieder gepennt?

  80. ZITAT:

    ” Angefressne, coole Trainersocke war mal richtig angefressen; gut so.

    Die nächste Länderspiel-Pause kommt gerade richtig.”

    Der stinkesaure Veh direkt nach dem Speil, der null Bock auf Schönreden hat, DAS hat mich gestern am meisten beeindruckt.

    Der Begriff “Eintrachtdusel” kommt mir irgendwie noch nicht so richtig über die Lippen. Ich probier’s nochmal: Eintrachtdusel, Eintrachtdusel… Puh.

  81. Noch drei Siege bis zur Winterpause gegen Aachen, 1860 und Karlsruhe, und wir hätten wir 41 Punkte zur Halbzeit. 7 Siege in der Rückrunde würden dann für den Aufstieg voraussichtlich reichen.

    Wenn uns unser “Rumpelglück” bis zur Winterpause treu bleibt bzw. wir wieder zur alten spielerischen Hochform zurückfinden, dann sollen mir auch die glücklichen Auswärtspunkte in Ingolstadt und Aue herzlichst egal sein.

  82. liebe block-gler,

    klar war das spiel nicht toll, klar muss man solche spiele gewinnen, klar war aue gestern midestens auf augenhöhe – geschenkt.

    was mir viel mehr sorgen macht ist die tatsache, dass ich nicht erkennen kann mit welchem konzept wir – falls der aufstieg gelingt und daran zweifle ich bei dem massel der letzten beiden spiele schon fast nicht mehr – im nächsten jahr in der bundesliga bestehen können!

    welche spieler aus dem momentanen kader sind denn wirklich in der lage im nächsten jahr den klassenerhalt zu schaffen?

    oka ist gesetzt, der ist unumstritten in den letzten jahren besser gewesen, als alles was sonst hier aufschlug – bundesligareife nachgewiesen!

    köhler, meier – gehobenes zweitligaformat, keine frage – erste liga – sag ich jetzt nix zu sonst bin ich wieder der miesepeter …

    jung und rode – da gibt es potenzial, das sicher gefördert werden sollte aber die zwei brauchen ein mannschaftskorsett, das ihnen hilft!

    schwegler – da scheiden sich die geister! spielt die mannschaft gut und hat er platz ist er sicher ein richtig guter! läuft es nicht oder es steht ihm einer auf den füssen taucht er regelmässig ab …

    und da verliessen sie ihn schon! wer vom momentanen kader kann als führungsspieler mit ertliganiveau dem verein nächstes jahr helfen?

    gekas – nur indem der bruno ‘nen dummen findet, der mehr als 500 000 € für ihn zahlt!

    djakpa – muss ich nix zu sagen

    schildenfeld – da ist die zweite liga sicher ende der fahnenstange

    bamba – am ehesten erstligatauglich in der verteiligung!

    mo – man sieht schon, warum er gladbach verlassen musste

    hoffer – sicher der, mit der grössten perspektive im sturm

    sonny kittel – sehr vielversprechend aber er braucht einen kader in dem er sich entwickeln kann …

    vielleicht sollten wir erster oder zweiter werden und uns dann weigern aufzusteigen – gar nicht erst die unterlagen für liga eins abgeben …

    oder wir bohren im riederwald nach öl (um an die millionen für einen entsprechenden kader zu kommen! es ist weitaus wahrscheinlicher dass es dort ein riesen ölvorkommen gibt, als daß wir mit der momentanen mannschaft in der ersten liga auch nur ansatzweise bestehen können.

  83. ZITAT:

    ” A pro pos Knochenbrechen – was hat der Schiedsrichter am Sa. beim Spiel des BVB gegen die Wölfe eigentlich gesehen, als Soto das Gesicht von Neven Subotic zertrümmerte? Sorry, ich kann nicht glauben, dass man das nur der Hitze des Gefechts zuschreiben kann, sondern das Soto als rücksichtsloser Rambo es zumindest billigend in Kauf nimmt, dass seine Gegner ramponiert werden. Bin mal gespannt, ob der DFB nachträglich ermittelt. “

    Nein. Kann er nach den Regularien auch gar nicht. Denn das Vergehen wurde ja geahndet, oder?

  84. @de schebbe

    Sicher richtig. Aber soweit sind wir noch nicht.

  85. “Ja, das ist okay, die Rote kann man geben”, sagte Adil Lacheb, der des Platzes verwiesene Auer Innenverteidiger nach Spielende.

    Erstens zeugt das von Größe und zweitens ist das wohl Indiz genug dafür, dass die Rote völlig in Ordnung war.

    Übrigens höre ich nicht, dass irgendjemand das Spiel schönredet. Schon gar nicht Veh, das ist jedem klar, der gestern noch 10, 15 Minuten länger den Fernseher an hatte.

    Die miesen Kicks hat uns doch das Trainerimitat (“Mit mir wären wir nicht abgestiegen”) als ganz was Tolles verkaufen wollen (nicht wenige sind darauf hereingefallen).

    Diese Gefahr sehe ich bei Veh nicht. Der ist trotz des Sieges angefressen – und das ist gut so.

  86. ZITAT:

    ” “Ja, das ist okay, die Rote kann man geben”, sagte Adil Lacheb, der des Platzes verwiesene Auer Innenverteidiger nach Spielende.

    Erstens zeugt das von Größe … “

    Wie die gesamten Statements der Auer nach dem Spiel. Fand’ ich richtig gut und alleine deshalb wünsche ich diesem Verein schon den Klassenerhalt.

  87. Man sollte halt aufpassen, dass die letzten zwei Spiele wirklich unter der Rubrik „Ausrutscher mit glücklichem Ende“ eingestuft werden. Audi-Stadt und Aue waren ja nun wirklich keine Granaten in der Unterhosen-Liga. Immer nur „abbutze un weider get’s“ kann tatsächlich ein bisschen blenden und eine vielleicht aufkommende Schwäche im Eintracht-Spiel vernebeln. Ich weiss nicht, ob es stimmt (habe es nicht nachgeprüft), aber der „Ins-Mikrofon-Sprecher“ von Sport1 hat gestern Abend ja mit ein bisschen schauderhaftem Erstaunen angemerkt, dass die Eintracht letztes Jahr um die Zeit 5. der ersten Liga war….

  88. Hessenadler Attila

    @85 Schebbe

    ich denke, die Verantwortlichen wissen schon sehr genau, welche Spieler sie für welche Mission anheuern.

    Ganz sicher würde es im Aufstiegsfall Veränderungen im Team geben.

    Aus meiner Sicht müssen da nicht zwingend teure Stars her. Mir gefällt z. B. dass AV neben Jung Nr. II nun auch drei weitere A-Jugendliche regelmäßig zum Training der Profis einladen will. Vielleicht schafft es von diesen Jungs ja der eine oder andere, ins Team zu rutschen?

    Jetzt gilt es aber erstmal weiter fleisig am Aufstieg zu feilen, und dazu muss man mit dem Spielermaterial auskommen, was momentan vorhanden ist. Ein Schritt nach dem annern…

  89. Ist der Pirmin für die Schweiz unterwegs? Der soll sich mal ausruhen.

  90. @90:

    Das fiel mir auch auf und es gefiel mir ebenfalls sehr gut. Nicht nur, weil man sich nach dem Sieg entspannt und großherzig das alles anhören konnte.

    @91:

    Aber eben das macht doch keiner. Veh war gestern sauer, sprach davon, dass man “dieses Spiel ganz sicher aufarbeitet”. Der ist doch absolut unverblendet.

    Das Ingolstadt-Spiel kann man nicht ohne den psychischen und physischen Knacks des Lauternspiels sehen. Auch das hat Veh richtig erkannt.

    Ich bin da absolut zuversichtlich. Gerade weil Trainer und Team sich darüber bewusst sind, dass nicht alles Gold ist was glänzt.

  91. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Lieber Fußball-Gott schenk uns ein LM. “

    Bin ich eigentlich der einzige der Oka noch grottiger fand…. “

    Nein

  92. @90

    Ja das habe ich mir gestern auch gedacht, als deren Trainer bei Sky war nach dem Spiel.

    Dieser Mallwitz wollte ihn die ganze Zeit darauf heben, dass das 2:1 ja klares Abseits war und der Schmitt hat meiner Meinung nach super darauf reagiert indem er darauf verwiesen hat, dass der Schiedrichter das Tor gegeben habe und es darum müßig sei, darüber zu diskutieren…

    Wenn ich dann an den Tuchel denk….

  93. Kessler gegen Aachen? Würde den schon nochmal sehen.

    Kölle hat mal die ersten 25. nicht verloren. Wird schwierig, aber wenn wir bis zum 20. Spieltag ungeschlagen sind, dann auch bis zum 34.

  94. Ihr habt alle ganz viel recht, ich ergänze nur bissi.

    Nächstes Spiel wieder mit 4231. Für 442 braucht man einen 10er, der den Platz in der Zentrale als Spielgestalter nutzt. Haben wir aber nicht. Immer wenn Meier den Spielmacher darstellen muss, bringt er’s nicht. Und dann schimpfen sie ihn wieder. Das ist aber so sinnlos, wie wenn man Benny wegen seiner Linksverteidigung disst. Meier kann hinter den Spitzen, als hängende Spitze, zentral in einem offfensiven Dreiermittelfeld, ist torgefährlich – aber er ist kein echter 10er. Und die Raute lebt nun mal davon, dass der 10er Platz hat, das Spiel zu kontrollieren und die Spitzen einzusetzen.

    Rode ist prima, aber kein Aussen. Vielleicht lernt er`s noch, ist ja noch jung. Was spielt er denn in der U21? Das wird mal ein 10er.

    Aber richtige Aussenflitzer brauchst Du bei diesen Spielen, wo der Gegner hinten dicht macht.

    In gewisser Weise haben wir unser Luxusproblem auch im zentralen MF mit Meier, dem wiedererstarkten Lehmann, Rode und Schwegi. Na ja. Ich habe ja jetzt 2 Wochen Zeit, die richtige Aufstellung zu überlegen und dem Armin eine Brieftaube zu schicken.

  95. @97:

    Würd das Spiel am 21. in Düdo noch mitnehmen, aber ansonsten stimm ich dir zu!

  96. Bittencourt……17 jähriges Talent……versauert dann bald in Dortmund auf der Bank!

    Das Glück, in den letzten Minuten Spiele zu gewinnen oder einen Weg zu finden, nicht zu verlieren, hat man sich erarbeitet. Aber man sollte sich nicht nur darauf verlassen…..

    BH bei Sky: man hat den einen oder anderen Spieler auf dem “Schirm”. Wenn ich richtig verstanden habe, schon für die Rückrunde…..

  97. Mal eine ehrliche Frage zur Regelkunde. Der Pass, der am Ende bei Mo landet, war doch vom Frankfurter Spieler eindeutig nach hinten gespielt, oder? Wenn das so ist und der Ball dann nur durch die Abfälschung des Gegners nach vorne umgeleitet wird, kann es doch kein Abseits sein, oder irre ich da komplett?

  98. @RF

    Korkmaz hätten wir für Außen. Und Matmour. Die sind eher Flügelspieler als Rode/Köhler. Letztere sind auf einer Halbposition besser aufgehoben.

    Für ein 4-4-2 hatten wir Ingolstadt und Aue wenig Anspielstationen im Sturm und viele Löscher in der Mitte. Lehmann scheint sich ja gefangen zu haben. Ein 4-2-3-1 würde Schwegler auch die Möglichkeit geben, sich offensiver einzubringen. Wobei ich da fast lieber den Rode als zweiten Sechser sehen würde. Und Schwegler täte eine (Denk)Pause vielleicht auch ganz gut.

  99. ZITAT:

    ” @97:

    Würd das Spiel am 21. in Düdo noch mitnehmen, aber ansonsten stimm ich dir zu! “

    Und in Paderborn kommt auch später?!?

    @RF

    Wenn 4-2-3-1 wen dann vorne rein? Hoffer gefällt mir richtig gut, wenn er jemanden neben sich hat, aber auch nur dann.

    Und Köhler ist auch kein klassischer Außen. Warten auf Kittel, again.

  100. “Nein. Kann er nach den Regularien auch gar nicht. Denn das Vergehen wurde ja geahndet, oder? “

    Bewertet, auch ohne es zu ahnden. Das reicht vollkommen aus. Sobald der Schiri die Szene wahrgenommen hat, hat er sie auch bewertet. Insofern ist eine nachträgliche Ermittlung faktisch ausgeschlossen.

  101. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Ja, das ist okay, die Rote kann man geben”, sagte Adil Lacheb, der des Platzes verwiesene Auer Innenverteidiger nach Spielende.

    Erstens zeugt das von Größe … “

    Wie die gesamten Statements der Auer nach dem Spiel. Fand’ ich richtig gut und alleine deshalb wünsche ich diesem Verein schon den Klassenerhalt. “

    +1

  102. ZITAT:

    ” “Nein. Kann er nach den Regularien auch gar nicht. Denn das Vergehen wurde ja geahndet, oder? “

    Bewertet, auch ohne es zu ahnden. Das reicht vollkommen aus. Sobald der Schiri die Szene wahrgenommen hat, hat er sie auch bewertet. Insofern ist eine nachträgliche Ermittlung faktisch ausgeschlossen. “

    Bewertet. Auch gut. Jedenfalls hat er sie gesehen. Aus die Maus.

  103. ZITAT:

    “Der Pass, der am Ende bei Mo landet, war doch vom Frankfurter Spieler eindeutig nach hinten gespielt, oder?”

    Zunächst mal: der Ball kam von Aues Verteidiger.

    Zur Regelkunde an sich: Ob der Ball nach vorne oder hinten gespielt wird, ist egal.

  104. ZITAT:

    ” Mal eine ehrliche Frage zur Regelkunde. Der Pass, der am Ende bei Mo landet, war doch vom Frankfurter Spieler eindeutig nach hinten gespielt, oder? Wenn das so ist und der Ball dann nur durch die Abfälschung des Gegners nach vorne umgeleitet wird, kann es doch kein Abseits sein, oder irre ich da komplett? “

    Der Ball kam NICHT von Gekas. Somit kein Abseits. Hätte Gekas den Ball gespielt, egal ob nach vorne oder hinten auch wenn noch abgefälscht, Stände Mo im Abseits.

    Somit zum Glück reines Zufallsprodukt.

  105. “Warten auf Kittel, again.”

    Hm. Warten auf einen, der noch kein Zweitligaspiel hat und seit einem guten halben Jahr verletzt ist. Godot kam früher.

  106. ZITAT:

    ” Mal eine ehrliche Frage zur Regelkunde. Der Pass, der am Ende bei Mo landet, war doch vom Frankfurter Spieler eindeutig nach hinten gespielt, oder? Wenn das so ist und der Ball dann nur durch die Abfälschung des Gegners nach vorne umgeleitet wird, kann es doch kein Abseits sein, oder irre ich da komplett? “

    Der Ball wird ja nicht mal von Gekas sondern vom Auer nach hinten gespielt, gewissermaßen geklärt. Damit entsteht zunächst mal eine neue Spielsituation. Dann spielt ein Auer den Ball zu Mo. Es war also gewissermaßen zweimal kein Abseits.

  107. @85,

    auch wenn die letzten beiden Spiele alles andere als berauschend waren, halte ich Deinen Vortrag doch für eine arge Übertreibung und Überhöhung des Oberhauses. Die Mannschaft könnte schon jetzt mithalten da oben, wobei sie natürlich keine glanzvolle Rolle einnehmen würde.

    Dennoch wird es zweifellos zu größeren Umstellungen im Kader kommen, sollte die Mannschaft aufsteigen, da bin ich ganz bei #92 Attila.

  108. ZITAT:

    “Zur Regelkunde an sich: Ob der Ball nach vorne oder hinten gespielt wird, ist egal. “

    Das ist falsch, denn um im Abseits zu stehen, muss ein Spieler der gegnerischen Torlinie näher als der Ball sein.

    ZITAT:

    ” Hätte Gekas den Ball gespielt, egal ob nach vorne oder hinten auch wenn noch abgefälscht, Stände Mo im Abseits.”

    Das ist auch falsch, neue Spielsituation.

  109. Auch ne Möglichkeit Kohle rein zu holen:

    Union verkauft sein Stadion – an die Fans

    http://www.tagesspiegel.de/spo.....02280.html

    Modell für die Zukunft?

  110. Uns die Frage zu entscheiden, ob wir im Oberhaus mithalten können, müssen wir erst mal das Unterhaus besiegen. Und da sind es noch 20 Spiele, wenn ich nicht irre.

  111. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Lieber Fußball-Gott schenk uns ein LM. “

    Bin ich eigentlich der einzige der Oka noch grottiger fand…. “

    Nö!

  112. Abseits ist immer.

    Es sei denn, ein Döskopp von den annern hält was dazwischen.

  113. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Zur Regelkunde an sich: Ob der Ball nach vorne oder hinten gespielt wird, ist egal. “

    Das ist falsch, denn um im Abseits zu stehen, muss ein Spieler der gegnerischen Torlinie näher als der Ball sein.

    Ich habe doch gar nichts Gegenteiliges behauptet.

    ZITAT:

    ” Hätte Gekas den Ball gespielt, egal ob nach vorne oder hinten auch wenn noch abgefälscht, Stände Mo im Abseits.”

    Das ist auch falsch, neue Spielsituation. “

    Das ist wohl eine Interpretationsfrage. Da der Auer angeschossen wurde, würde ich das nicht so sicher behaupten wie Du.

  114. ZITAT:

    ” ….die gesamten Statements der Auer nach dem Spiel. Fand’ ich richtig gut und alleine deshalb wünsche ich diesem Verein schon den Klassenerhalt. “

    +1

    Und vor Allem etwas mehr Abschlußglück gegen unsere derzeitigen Aufstiegskonkurrenten!

  115. ZITAT:

    ” Das ist wohl eine Interpretationsfrage. Da der Auer angeschossen wurde, würde ich das nicht so sicher behaupten wie Du. “

    Auf Sky versuchten sie es mit Abseits, da der Ball nicht bewußt vom Auer gespielt worden sei. Der eine spitzelte Gekas den Ball weg, traf den anderen – und von dem kam der Ball zu Idrissou.

    Mir eigentlich alles egal. Foul/Abseits ist, wenn der Schriri pfeift.

  116. “Auf Sky versuchten sie es mit Abseits, da der Ball nicht bewußt vom Auer gespielt worden sei.”

    Es gibt viele abenteuerliche Regelauslegungen im Fußballsport. Besonders unter Kommentatoren.

  117. ZITAT:

    ” ….die gesamten Statements der Auer nach dem Spiel. Fand’ ich richtig gut und alleine deshalb wünsche ich diesem Verein schon den Klassenerhalt.”

    Absolut!

    Auch sonst ist es sehr bemerkenswert, was der Verein mit seinen bescheidenen Mitteln alles auf die Beine stellt. Dafür würde ich ihnen sogar den gemeinsamen Bundesligaaufstieg 2012 mit unserer SGE gönnen – bei einem gleichzeitigen Abstieg von Wolfsburg und Hoppenheim.

    I’m just a dreamer… ;-)

  118. ZITAT:

    “Auf Sky versuchten sie es mit Abseits, da der Ball nicht bewußt vom Auer gespielt worden sei.”

    Wacht mal auf. Wir spielen erst am übernächsten Sonntag gegen den Auer.

  119. wäre der Ball von Gekas gekommen, wärs Abseits gewesen. Ball kam aber net von Gekas, somit wars regulär.

  120. Und da sagt man immer Frauen verstehen Abseits nicht.

    Nur Frauen?

  121. ZITAT:

    ” Und da sagt man immer Frauen verstehen Abseits nicht.

    Nur Frauen? “

    und du

  122. ZITAT:

    ” Und da sagt man immer Frauen verstehen Abseits nicht.

    Nur Frauen? “

    Auch Du wirst es irgendwann noch verstehen. ;-)

  123. @124

    Na, da versucht aber einer gefährlich zu leben;)

    Völlig egal wer was vom Abseits versteht, so lange er/sie es nicht selbst pfeifen kann.

    Sport1 kaute sofort auf der “kam vom Gegner, neuer Spielzug”-Nichtabseits-Kante; da dies für uns sprach konnte ich dem rückhaltlos zustimmen.

  124. Die halblebendigen Fliegen auf der Fensterbank passen wunderbar zu meiner Stimmung.

  125. @willihuberts [76]

    “Und das Pokal-Aus gab doch einen Knacks.” Sehe ich übrigens auch so. Dass der Last-Minute-Treffer gegen Audi die Psyche stabilisieren könnte, wie gelegentlich gehofft, traf nicht ein. Veh muss jetzt aufpassen, dass da nix akkumuliert, sondern an den Fehlern arbeiten.

    Dumm, dass die kommenden Gegner wahrscheinlich auch über TV-Geräte verfügen und die verlorene Souveränität der Eintracht genüsslich studieren konnten. Das wird jetzt jedesmal ein böses Beißen werden. Es gibt jetzt für uns keine Kleinen mehr im Unterhaus!

  126. ZITAT:

    ” “Warten auf Kittel, again.”

    Hm. Warten auf einen, der noch kein Zweitligaspiel hat und seit einem guten halben Jahr verletzt ist. Godot kam früher. “

    Hetz´ den Bub net!

  127. Wer hat eigentlich bei Bauer vs Frau gewonnen?

  128. @ 102. Jim Knopf & 103. SuperEAGLE

    4231 / 442

    Korki habe ich leider abgeschrieben.

    Das MF sähe bei mir derzeit so aus

    Lehmann / Schwegler

    Matmour Rode Köhler

    Mo

    Ja: Hoffer, Meier fliegen raus. Nicht, weil sie schlechter waren als die anderen, sondern weil wir viele gute Spieler haben und jeder mal systembedingt draussen ist.

    Mo fand ich am Anfang auch grottig. Nicht individuell, wegen Fehlern wie andere, sondern mangels Bindung. Nachdem Lehmann kam, war er aber wieder dran, schon vor dem Tor hatte er 2 Möglichkeiten. Meine Theorie weiterhin, dass die sich mt Wusel-Jimmy, Phantom-Alex – und Wühl-Mo auf den Füssen standen, Mo ausweichen wollte und dann nicht recht wußte, wohin. Als Stoßstürmer mit mehr Platz und mehr potentiellen Passgebern kann er seine Wucht besser entfalten.

    Rode + Schwegi in der Zentrale waren für mich bisher die kreativ besten Momente. Dazu Meier oder Lehmann, wobei letzterer nach gestern die besseren Karten hat.

    Bei Kittel hoffe ich, dass er im Laufe der Rückrunde zur Köhleralternative wird. Schon, weil wir für linkes MF/Linksaussen sonst keinen haben. Korki s.o..

  129. Lehmann, Schwegler und Rode kommen beim Klassenbuch a bissl zu schlecht weg, finde ich.

  130. ZITAT:

    ” “Ein Auer konnte unbedrängt flanken und Schildenfeld kam gegen König zu spät. Gerade Schildenfeld, der bis dahin eine ordentliche Partie spielte.”

    es war Anderson. Und der Hauptfehler war links draussen, als weder Köhler noch Djakpa den Flanker attackierten. “

    Sowohl Köhler als auch Djakpa stehen bei einem Gegenspieler, es war Meier, der nicht angreift.

  131. Die Nuß ist geknackt. Die Punkte sind hier.

    Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Entäuschung, egal wie es steht. Es ist halt der ewige Kampf zwischen denjenigen die ein halbvolles und den anderen die ein halbleeres Glas sehen.

    Natürlich war ein bissi Glück dabei, indes wird die Eintracht ziemlich souverän diese Punktrunde als Erster beenden .

    14 Spiele, 32 Punkte, keine Niederlage sind imho jedenfalls nicht durch Glück zu erklären.

    Apropos Niederlage, es wird natürlich eine kommen.(

    (Eine!)

    Nieselprim mit seinen Printen wird das schon machen. Ihr dürft die Politur schon mal bereitlegen.

    Btw, in Fürth D-Dorf und Hamburg ist man auch übellaunig. Und irgendwie aus genau dem gleichen Grunde wie hier.

    Eintracht Frankfurt hat gewonnen.

    Zitieren

    du stotterst

  132. Mal im Ernst Oka mit der besten Benotung, also ich fand die 2malige Abwehr in die Mitte schon sehr bedenklich, und das rumgeirre bei der Bogenlampe am Ende war auch eher grotesk.

  133. ZITAT:

    ” Ich möchte an dieser Stelle einfach mal meinen Hut ziehen und dem Trainer und den Spielern des FC Erzgebirge Aue meinen Respekt zollen.

    Da gab es in der Nachbetrachtung aber auch kein einziges negatives Wort gegenüber dem Gegner und/oder der Spielleitung, kein Jammern, kein Lamentieren; stattdessen ein kollektives “Sich-an-die-eigene-Nase-fassen”.

    “So geht´s auch!” ist man fast versucht, einem gewissen Herrn von der anderen Rheinseite, dessen Name demnächst als Verbum in den Duden einziehen wird, zuzurufen. ;-) “

    Ist mir auch aufgefallen. Aue ist insgesamt ein sehr sympathischer Verein, die dürfen gerne die Klasse halten.

  134. Mensch is der United

    Es gibt halt keinen Durchmarsch. Lieber mal ein dirty win als in Schönheit sterben.

  135. “Btw, in Fürth D-Dorf und Hamburg ist man auch übellaunig. Und irgendwie aus genau dem gleichen Grunde wie hier.”

    In Düsseldorf ist man übellaunig? Hä? In welchem Unterhaus-Forum hast du das denn gelesen?

  136. ZITAT:

    ” Klassenbuch online

    http://www.fr-online.de/fotost.....17404.html

    Warum sehe ich Djakba nicht so schlecht wie alle anderen?

    Weil ahnungslos.

  137. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Ein Auer konnte unbedrängt flanken und Schildenfeld kam gegen König zu spät. Gerade Schildenfeld, der bis dahin eine ordentliche Partie spielte.”

    es war Anderson. Und der Hauptfehler war links draussen, als weder Köhler noch Djakpa den Flanker attackierten. “

    Sowohl Köhler als auch Djakpa stehen bei einem Gegenspieler, es war Meier, der nicht angreift. “

    Exakter: Köhler stand in der Mitte und hatte die Position mit Meier getauscht. Meier bedeutet Djakpa drauf zu gehen während er hinten links bleibt. Djakpa reagiert nicht, so stehen beide hinten links und keiner geht auf den Ballführenden. Klassisches Missverständnis.

    So langsam wünsche ich mir übrigens Tzavellas zurück…der flankte zwar auch nur aus dem Halbfeld aber dessen Flanken waren wenigstens ab und zu zu gebrauchen.

  138. ZITAT:

    ” Wer hat eigentlich bei Bauer vs Frau gewonnen? “

    0-0.

  139. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wer hat eigentlich bei Bauer vs Frau gewonnen? “

    0-0. “

    hihi

  140. ZITAT:

    ” Meier bedeutet Djakpa drauf zu gehen”

    Richtig, war aber völliger Quatsch von Meier, denn Djakpa deckt aussen den Mann ab, während Meier neimanden hat.

    Egal, passiert halt mal.

  141. Okay, wir haben Spielkultur-technisch einen kleinen Durchhänger. Macht aber nichts, weil wir trotzdem gewinnen. Also Jammern auf hohem Niveau. Das Trauma des Abstiegs ist aber leider nicht so leicht abzuschütteln. Die guten Vorrunde letztes Jahr…

  142. @ Albert C.

    wir beide wissen wer für Spielkultur jetzt mal von Anfang an spielen muss ;-) wenn er nicht gegen Friedolin *polier* motiviert ist wann dann ….

    wo ist eigentlich Matzel wenn man Ihn braucht ?

  143. Ihr redet net wirklich vom Untauglichen im Zusammenhang mit Spielkultur und Motivation?! O_O

  144. “Ihr redet net wirklich vom Untauglichen im Zusammenhang mit Spielkultur und Motivation?!”

    Doch, aber eigentlich meinen wir den Marko Marin, der entschieden zu klein ist für den Fußballsport.

  145. Gab es denn noch das obligatorische feierliche Bankett nach dem Sieg gestern? Finde ich gut, dass wir das aus der CL übernommen haben.

  146. Absteigen können wir nicht mehr. Wir müssen die Gunst der Stunde nutzen.

  147. “Mit Nudelsuppe!”

    Und langen Reden des Vorstands, hoffe ich.

  148. Mal ne Frage. Vielleicht täusche ich mich ja. DJ hat zugegebenermaßen einen für europäische Augen einen sehr unorthodoxen Bewegungsablauf, der sich auch auf seine Flaknen auswirkt. Das sieht manchmal komisch aus. Dennoch meine ich beobachtet zu haben, dass diese Flanken im Ansatz immer verunglückt aussahen, aber doch gar nicht mal so selten beim eigenen Mann landeten.

    Gibt es da irgendwo eine Statistik?

  149. hehe lustig Heinz, genau das habe ich im Stadion letztens beobachtet.

    Ich habe dann gesagt “der war doch noch garnet bereit zum flanken und trotzdem zieht der die irgendwie rein”.

  150. ++Express++Express++Express++Express++Express++

    sauer ist nur einer.

    die leute sollten nicht vergessen, dass lothar matthäus der einzige deutsche weltfußballer ist….sagt lothar matthäus.

    LM: “nehmen sie das beipiel belgrad. da bin ich könig”

    die leute vergessen viel zu schnell.

    gegen das vergessen: http://www.express.de/fussball.....15460.html

  151. ZITAT:

    ” Mit Nudelsuppe! “

    nee war Nudeltopf, gebackene Nudeln mit Fleisch Käse und Ketchup…. und das alles für 3 €

  152. Der Sky-Komentator gestern kann nur ein Ossi gewesen sein.

    Sah das Tor als Abseits und die rote Karte nicht berechtigt. Unfassbar. Sogar der Foulspieler meinte im Interview “die kann man geben”.

  153. Und die Kremlin Cola kostet natürlich extra. Na, die haben ja sonst nichts, da drüben.

  154. @158 Starke Idee der Auer so die Leute abzuzocken. Herstellungskosten 75 Cent. Nach dem Motto: Einfach was machen, was es sonst nicht gibt.

  155. Dutt foult Leverkusen.

  156. unsere Eintracht fordert zwar keine Gegner mehr, sondern nur noch das Glück heraus. ABER WENNS DOCH KLAPPT!

  157. Drei Euro für einen Nudeltopf … wo gibt’s denn sowas heutzutage schon noch?

  158. ZITAT:

    ” Drei Euro für einen Nudeltopf … wo gibt’s denn sowas heutzutage schon noch? “

    Äh, ich habe es so verstanden, dass man die Knete nicht bekommen hat, sondern latzen musste.

  159. ZITAT:

    ” @158 Starke Idee der Auer so die Leute abzuzocken. Herstellungskosten 75 Cent. Nach dem Motto: Einfach was machen, was es sonst nicht gibt. “

    Die Marge bei der gemeinen Stadionwurst dürfte auch nicht anders sein.

  160. Auf was man nicht alles kommt, wenn eine geregelte Schlauchversorgung für die Phosphatschläuche nicht gewährleistet werden kann, weil VEB Interschlauch keine Plaste bekommt und die Restbestände in Hartwährungsländer gehen, um die Stromrechnung bezahlen zu können. Hach war das schön früher.

  161. Meine Fresse ich habe hier die Planung für die CL auf dem Tisch und ihr redet über Nudeltöpfe…

    So wird das nix..

  162. ZITAT:

    ” unsere Eintracht fordert zwar keine Gegner mehr, sondern nur noch das Glück heraus. ABER WENNS DOCH KLAPPT! “

    fragt sich halt nur wie lange noch …

  163. Leider etwas spät.

    ZITAT:

    ” “Warten auf Kittel, again.”

    Hm. Warten auf einen, der noch kein Zweitligaspiel hat und seit einem guten halben Jahr verletzt ist. Godot kam früher. “

    44. Diesmal nicht 42 — sondern 44.

    Anzahl der Minuten, die Mario Götze BuLi vor Dortmunds und seiner Meistersaison gespielt hat.

    So Jungs müssen spielen, einfach nur spielen.

    Dieses ewige(-gestrige) Heranführen und Aufbauen will ich nicht mehr hören, es ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Da darf kein Köhler, kein Meier in der Entwicklung behindern.

    Falls man lieber über Schürrle, Stindl und Leitner staunen und sich über die eigene alternde und perspektivlose Truppe ärgern will, dann sollte vermieden werden, den Kittel zu “werfe”.

    Der wird schon spielen, spätestens dann, wenn sich 2 Spieler auf seiner Position verletzen und 3 andere dort ausprobiert wurden. Gerne auch nominelle Stürmer, LV und DM.

    Siehe Jung, siehe Rode.

  164. ZITAT:

    ” Meine Fresse ich habe hier die Planung für die CL auf dem Tisch und ihr redet über Nudeltöpfe…

    So wird das nix.. “

    50000 Leute gegen Barca und jeder isst 2 Nudeltöpfe bei 2,25 € Gewinn können wir so doch den Messi kaufen ;-)

    Heinz du musst schon ein wenig mitdenken

  165. @172

    Sehr gut Scheibu. Für höhere Aufgaben geeignet;-)

  166. ZITAT:

    ” @172

    Sehr gut Scheibu. Für höhere Aufgaben geeignet;-) “

    werde ich jetzt zum fürchterlichen ?

  167. Fürchterlicher Pastafari.

  168. ZITAT:

    ” Meine Fresse ich habe hier die Planung für die CL auf dem Tisch und ihr redet über Nudeltöpfe…

    So wird das nix.. “

    Keine Nudeltöpfe in Mailand, Neapel und Turin :-o ?

  169. @ 171

    Ich weiß nicht,SuperEagle. Im von dir stets geforderten 50er-Kader wird es Sonny schwer haben, sich hervor zu tun.

  170. O.T.

    Vielleicht wird bald ein Nachfolger für H.B. frei:

    http://www.n-tv.de/sport/fussb.....18326.html

    Nur Hübner würde dann vermutlich auch nicht mehr gebraucht.

  171. Wo forder ich denn ein 50-Kader?

    Na gut, dann mit Nudeltopf Angriff auf Messi.

  172. ZITAT:

    ” Der Sky-Komentator gestern kann nur ein Ossi gewesen sein.

    Sah das Tor als Abseits und die rote Karte nicht berechtigt. Unfassbar. Sogar der Foulspieler meinte im Interview “die kann man geben”. “

    Thema Sky: Über die rote Karte kann man ja noch diskutieren, aber das Tor wg. Abseits als regelwidrig zu bezeichnen ist schon starker Tobak. So einen unfassbar ahnungslosen Kommentator hab ich auch lange nicht erlebt.

  173. ZITAT:

    Thema Sky: Über die rote Karte kann man ja noch diskutieren, aber das Tor wg. Abseits als regelwidrig zu bezeichnen ist schon starker Tobak.”

    Vermutung: er hat nicht gesehen, daß Gekas der Ball weggespitzelt wurde…

  174. Obacht! Jung und Rode auf Magaths Schirm? Schwegler? Die erfahrenen Köhler und Meier? Oder doch der Rohdiamant Caio?

  175. Quetschemännsche

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Meier bedeutet Djakpa drauf zu gehen”

    Richtig, war aber völliger Quatsch von Meier, denn Djakpa deckt aussen den Mann ab, während Meier neimanden hat.

    Egal, passiert halt mal. “

    Einer für alle, alle für einen..

    Meier: “geh drauf, Consti !”

    Djakpa: “halts Maul, mach selber, siehst doch daß ich jemanden habe.”

    Meier: “Dein Mann hat doch keinen Ball, geh endlich drauf !

    Djakpa: “Leckmich. Den Ball kriegt er dann, wenn ich von ihm weg bin. Du hast mir gar nix zu befehlen, Alder. Die Sklaverei ist abgeschafft, white boy.”

  176. ZITAT:

    ” Obacht! Jung und Rode auf Magaths Schirm? Schwegler? Die erfahrenen Köhler und Meier? Oder doch der Rohdiamant Caio? “

    caio? pssssssssst. wenn der magaht mit scheckbuch kommt, können wir den unmöglich halten.

  177. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Thema Sky: Über die rote Karte kann man ja noch diskutieren, aber das Tor wg. Abseits als regelwidrig zu bezeichnen ist schon starker Tobak.”

    Vermutung: er hat nicht gesehen, daß Gekas der Ball weggespitzelt wurde… “

    Selbst wenn das zutrifft, wurde der Ball nicht nach vorne gespielt!

  178. Nikolov bester Frankfurter? So kann man sich irren.

  179. ZITAT:

    “Selbst wenn das zutrifft, wurde der Ball nicht nach vorne gespielt! “

    Was (siehe auch weiter oben oder Regelbuch) völlig irrelevant ist.

  180. “Selbst wenn das zutrifft, wurde der Ball nicht nach vorne gespielt!”

    Was nichts zu sagen hat.

  181. Tatsächlich finde ich das Klassenbuch der Eintracht-Leistung sehr angepasst.

  182. btw (und falls noch nicht erwähnt): schöner Artikel heute in der (Deutschland-)FR über Fortuna Düsseldorf, einen Verein, den ich irgendwie sympathisch finde und den ich gern als zweiten Aufsteiger hinter uns sähe. Ähnlich viel Tradition wie die Eintracht, aber eine weitaus größere Frustrationshistorie aus Sicht der treuen Fans. Ist mir 1000x lieber als der großkotzige FC von der anderen Rheinseite.

  183. Was wieder einmal zeigt: Viele kennen das Spiel, aber die Regeln nicht. Dazu der wunderbare Trainer Baade

    http://www.trainer-baade.de/vi.....geln-kaum/

  184. ZITAT:

    ” Tatsächlich finde ich das Klassenbuch der Eintracht-Leistung sehr angepasst. “

    Da muss ich leider nicken.

  185. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Tatsächlich finde ich das Klassenbuch der Eintracht-Leistung sehr angepasst. “

    Da muss ich leider nicken. “

    Ansonsten finde ich, dass das alles immer ganz gut passt, aber Köhler war einfach nur schlecht, ebenso Idrissou. Lehmann fand ich gut, genauso Jung.

    Naja, beim nächsten Mal.

  186. ZITAT:

    ” Was wieder einmal zeigt: Viele kennen das Spiel, aber die Regeln nicht. “

    Dazu muss ich leider nicken!

  187. ZITAT:

    ” Was wieder einmal zeigt: Viele kennen das Spiel, aber die Regeln nicht.”

    Trifft auf viele Bereiche des Lebens zu …

  188. ZITAT:

    ” Der Sky-Komentator gestern kann nur ein Ossi gewesen sein.

    Sah das Tor als Abseits und die rote Karte nicht berechtigt. Unfassbar. Sogar der Foulspieler meinte im Interview “die kann man geben”. “

    ich fand den Reporter auch schlecht wegen seiner einseitigen Berichterstattung. Wollte ihm sogar ein Tempo Taschentuch für seine Tränen nach seinem rumgeheule schicken. Heißt wohl Marco Hagemann. Anscheinend Aue Fan. Die Zuschauer haben auch sofort aufgeschrien, wenn ein Aue Spieler am Boden lag, selbst bei normalen Zweikäpfen. Hoffentlich müssen wir da nie mehr hin.

  189. ZITAT:

    ” Der Sky-Komentator gestern kann nur ein Ossi gewesen sein.”

    aus Wikipedia::

    – Marco Hagemann (* 15. November 1976 in Gütersloh) ist ein deutscher Sportkommentator.

    – Hagemann ist ein Fan von Borussia Dortmund

    – Er lebt in München

  190. Regeln? Völlig überbewertet. Abseits is, wenn das lange Arschloch nicht rechtzeitig abspielt.

    Wenn ich beim Fußball Regelkunde erwarte, kann ich genau so gut von jedem, der einen nicht völlig simplen Vertrag abschließt, also jedem, der ein Auto least oder ein Ladengeschäft eröffnet, Kenntnis des Bürgerlichen Gsetzbuches fordern. Würde das erwartet, käme aber das Wirtschaftsleben zum Erliegen.

    Tatsächlich machen oft diejenigen, die nur eine ungefähre Vorstellung vom Vertragsrecht haben, viel bessere Geschäfte als die, welche sich genau an die Vorschriften halten. Genau so braucht man keine genaue Kenntnis der Abseitsregel, um Tore zu schiessen. Auf dem Platz geht eh alles viel zu schnell. Da spekuliert man und zieht ab. Bums.

  191. Bitte keine Fakten! Danke.

  192. ZITAT:

    “(…) Die Zuschauer haben auch sofort aufgeschrien, wenn ein Aue Spieler am Boden lag (…)”

    Ist in nahezu jedem deutschen Stadion das gleiche, glaube ich :-)

  193. ZITAT:

    ” So. Die Sache ist erledigt.

    http://www.welt.de/sport/artic.....r-ist.html

    STRIKE!

    “..acht Klubs haben das seit 1981 schon demonstriert. Einer davon, der 1. FC Kaiserslautern, wurde anschließend gleich Deutscher Meister (1998).”

    Also ist die Meisterschaft auch schon in trockenen Tüchern.

  194. So ist es. Ich bin aber sicher das wir unter der Flasche Bruchhagen allenfalls Vizemeister werden. Und der würde das auch noch als Erfolg verkaufen!

  195. ZITAT:

    ” So. Die Sache ist erledigt.

    http://www.welt.de/sport/artic.....r-ist.html

    Zum Glück – endlich ist die 2. Liga vorbei. Hat ja auch lange genug gedauert. Übrigens drinkt man in der 2. Liga mehr, als wenn man in der 1. wär.

  196. Wie ein “Lebde geht weiter” wohl aus Lehrermund klingt?

  197. Beruhigend Stefan. Beruhigend. Ich wär natürlich die Ruhe selbst.

  198. ZITAT:

    ” So. Die Sache ist erledigt.

    http://www.welt.de/sport/artic.....r-ist.html

    Das war für mich schon vor der Saison erledigt.

  199. Was, da ist mal nicht ganz aktuell hier und schon sind wir aufgestiegen. Na dann auf zur Feier, die restlichen Spiele kann man den Aufsteigern ja erlassen.

  200. Mini Robben? Naja……und am Saisonende ist er weg!

  201. ZITAT:

    ” Mini Robben? Naja……und am Saisonende ist er weg! “

    ist der nicht nur vom HSV ausgeliehen ?

  202. ZITAT:

    ” Wie ein “Lebde geht weiter” wohl aus Lehrermund klingt? “

    Lebbe geht weider wenn man dritter wird. 2. ist dann ein Erfolg, direkte Quali für den Weltpokal-Vorkampf

  203. ZITAT:

    ” Illegale Absprachen ?

    Eintracht mit Fortuna im Bunde

    Bei Frankfurt überzeugten Keeper Nikolov (…) ????

    Wen? Wovon??

  204. ZITAT:

    ” Mini Robben? Naja……und am Saisonende ist er weg! “

    Wenns nach mir gänge, würde der für uns spielen.

  205. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Mini Robben? Naja……und am Saisonende ist er weg! “

    ist der nicht nur vom HSV ausgeliehen ? “

    So ist es!

  206. Sehe gerade, dass Matmour in 360min. Spielzeit 2 Tore, 2Torvorlagen geschafft hat. Der hat wirklich positiv überrascht.

  207. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Selbst wenn das zutrifft, wurde der Ball nicht nach vorne gespielt! “

    Was (siehe auch weiter oben oder Regelbuch) völlig irrelevant ist. “

    Das steht nicht im Regelbuch, das gebietet die Logik. Wie soll ein Spieler bei einem Rückpass der gegnerischen Torlinie näher sein als der Ball?

  208. ZITAT:

    ” Mini Robben? … “

    Also immer kaputt?

  209. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Selbst wenn das zutrifft, wurde der Ball nicht nach vorne gespielt! “

    Was (siehe auch weiter oben oder Regelbuch) völlig irrelevant ist. “

    Das steht nicht im Regelbuch, das gebietet die Logik. Wie soll ein Spieler bei einem Rückpass der gegnerischen Torlinie näher sein als der Ball? “

    Indem der Rückpass vom Schiri zu dem im Abseits stehenden Spieler prallt => Abseits.

    Ich denke es wäre auch Abseits, wenn der Rückpass von einem generischen Spieler abprallt, ohne dass dieser ihn bewusst spielt.

  210. ZITAT:

    http://www.welt.de/sport/artic.....r-ist.html

    Ah, wieder ein Rekord auf den wir zusteuern. Ich freue mich auf die Rückrunde.

  211. “Nach den bislang mauen Ergebnissen des VfL Wolfsburg in der Fußball-Bundesliga will der Trainermanager ein paar neue Spieler holen – auf die genaue Zahl will er sich aber noch nicht festlegen.”

    “Je schlechter die Ergebnisse, desto größer der Druck, etwas tun zu müssen.”

    Ist das so? Oder könnte man auch schlechtes Scouting oder schlechte Ein-/Aufstellung der Spieler attestieren?

  212. ZITAT:

    ” ZITAT:

    http://www.welt.de/sport/artic.....r-ist.html

    Ah, wieder ein Rekord auf den wir zusteuern. Ich freue mich auf die Rückrunde. “

    …die am 12.12. beginnt…..

  213. ZITAT:

    ” Also ist die Meisterschaft auch schon in trockenen Tüchern. “

    Oder das hier: “Einen solchen Paarlauf gab es übrigens erst einmal: 2006/2007. Der Karlsruher SC und Rostock sind aber längst wieder unten, Hansa nahm sich sogar eine Auszeit in der Dritten Liga, dem KSC droht sie wieder.”

  214. “Sebastian Rode musste seine Teilnahme an den Länderspielen wegen Kniebeschwerden absagen.”

    http://eintracht.de/aktuell/36.....140/

    Stefan, weißt Du was genaueres?

  215. ZITAT:

    ” “Nach den bislang mauen Ergebnissen des VfL Wolfsburg in der Fußball-Bundesliga will der Trainermanager ein paar neue Spieler holen – auf die genaue Zahl will er sich aber noch nicht festlegen.”

    “Je schlechter die Ergebnisse, desto größer der Druck, etwas tun zu müssen.”

    Ist das so? Oder könnte man auch schlechtes Scouting oder schlechte Ein-/Aufstellung der Spieler attestieren? “

    Magath hat schlicht und einfach den (Fußball)-Verstand verloren. Mit der Truppe kann man einfach nicht oben mitspielen. Lauter Ausrangierte, Dauerverletzte und Spieler, die ihre beste zeit längst hinter sich haben. Bis die alle mal gleichzeitig in Form kommen ist die Saison vorbei und Wolfsburg hoffentlich abgestiegen.

  216. Folgerichtig, dass nach den zwei Glanz & Gloria-Etappen in Ingolstadt und Aue ab 11.11. eine Halbjahres-DK für 2012 zum Verkauf angeboten wird. Die verfügbaren 3.500 Stück gehen sicher weg wie nix!

  217. ZITAT:

    “Magath hat schlicht und einfach den Fußball)-Verstand verloren.”

    Ich wundere mich auch schon eine Weile, aber so sieht’s aus. Meine Theorie: Heinzens Begeisterung für seinen “Meisterplan Schalke” hat ihn abheben lassen. Von einer derartigen Koryhpäe zum Nonplusultra erklärt zu werden, das verkraftet des bescheidensten Fachmanns Psyche nicht.

  218. “Ich denke es wäre auch Abseits, wenn der Rückpass von einem generischen Spieler abprallt, ohne dass dieser ihn bewusst spielt.”

    Richtig.

  219. ZITAT:

    ” “Sebastian Rode musste seine Teilnahme an den Länderspielen wegen Kniebeschwerden absagen.”

    http://eintracht.de/aktuell/36.....140/

    Stefan, weißt Du was genaueres? “

    Nein. Nur dass es so ist. Ingo und Tommy sind gerade hier rein… die wissen auch nichts näheres.

  220. @ Blockfürst:

    Gibt es noch ein FR-Video als Nachlese zum Spiel?

  221. ZITAT:

    ” @ Blockfürst:

    Gibt es noch ein FR-Video als Nachlese zum Spiel? “

    Ja. Morgen.

  222. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @ Blockfürst:

    Gibt es noch ein FR-Video als Nachlese zum Spiel? “

    Ja. Morgen. “

    Danke sehr, das Warten ist hart, aber man ist ja genügsam; mein Geld wollt Ihr ja net…..

  223. Nachtrag zu 236:

    Ich bin nicht gerne Schnorrer. Kaufe mir halt die FR nicht so oft gedruckt. Deswegen würde ich für diesen Blog hier ja gerne etwas entrichten. Aber Ihr lasst mich ja nicht, Ihr FR- und Dumont-Fürsten.

    Vgl.:

    http://www.taz.de/zeitung/tazi.....-zahl-ich/

  224. Bitte kein Rode Knie

  225. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Sebastian Rode musste seine Teilnahme an den Länderspielen wegen Kniebeschwerden absagen.”

    http://eintracht.de/aktuell/36.....140/

    Stefan, weißt Du was genaueres? “

    Nein. Nur dass es so ist. Ingo und Tommy sind gerade hier rein… die wissen auch nichts näheres. “

    Danke fürs Nachfragen.

  226. ZITAT:

    “Wie soll ein Spieler bei einem Rückpass der gegnerischen Torlinie näher sein als der Ball? “

    Ein Rückpass ist ja nicht unbedingt dasselbe wie ein nach hinten gespielter Ball.

    Neulich beim Eckball:

    Angreifer 1 spielt Ball kurz zu Angreifer 2, der diesen noch ein Stück weiter von der Torlinie weg spielt, um dem einlaufenden A1 eine bessere Flankenposition zu ermöglichen. Keine Verteidiger auf der Torlinie, A1 im Moment des Zuspiels der Torlinie noch näher als A2, damit Abseits und strafbar gemäß Regel.

    Aber wie schon weiter oben irgendwo gelesen: man muß die Regeln nicht kennen, um das Spiel zu mögen (oder gar zu spielen)

  227. Leider muss ich euch mit etwas “off-topic” belästigen. Es ist mir aber wichtig.

    Christoph Schickhardt, ein äußerst geschätzter Berufskollege, den wir alle noch aus dem Lizenzdrama des Jahres 2002 als anwaltlichem Vertreter der Eintracht kennen, vertritt dzt. die Interessen von Dynamo Dresden. Dresden soll bekantlich für die kommende Saison von der Teilnahme am DFB-Pokal ausgeschlossen werden. Mein Kollege fordert nun – angeblich, so entnehme ich es indes Beiträgen aus kicker online sowie aus transfermarkt.de – auch die Bestrafung derjenigen Zuschauer, die “daneben stehen und den Täter nicht melden”.

    In dem auf transfermarkt.de veröffentlichten Beitrag kommt es noch dicker. Wiederum angeblich spricht sich Schickhardt danach dafür aus, Gästeblöcke abzuschaffen und auch keine Karten mehr über die Gastvereine zu verkaufen. Durch einen Gästeblock entstehe erst die Gefahr der Verantwortlichkeit des Vereins.

    Hier die Links zu den Beiträgen:

    kicker online: http://www.kicker.de/news/fuss.....l-aus.html

    transfermarkt.de: http://www.transfermarkt.de/de.....75766.html

    Da wird mE aber ganz übel über das Ziel hinaus geschossen! Dennoch: die Meinung dieses Mannes hat in der deutschen Fußballwelt Gewicht.

  228. ZITAT:

    ” Nachtrag zu 236:

    Ich bin nicht gerne Schnorrer. Kaufe mir halt die FR nicht so oft gedruckt. Deswegen würde ich für diesen Blog hier ja gerne etwas entrichten.”

    Konsti. Donnerstag. Ein 8ter. ;)

  229. Den ersten Tag Wartezeit bis zum nächsten Match haben wir bald schon rum.

  230. ZITAT:

    ” Den ersten Tag Wartezeit bis zum nächsten Match haben wir bald schon rum. “

    Von wegen. Der Tag ist noch lang.

  231. Angeblich hat Rode nur eine Verstauchung des linken Sprunggelenks, ich hoffe noch …….

  232. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Nachtrag zu 236:

    Ich bin nicht gerne Schnorrer. Kaufe mir halt die FR nicht so oft gedruckt. Deswegen würde ich für diesen Blog hier ja gerne etwas entrichten.”

    Konsti. Donnerstag. Ein 8ter. ;) “

    Ich find´ Euch da ja nie, hab´ schon mal Ausschau gehalten nach der Gruppe Silberfischen beim Ebbelwoi.

  233. Du musst nach den jungen, dynamischen Schmetterlingen schauen, keinesfalls nach Silberfischen, so funktioniert das nicht.

  234. ZITAT:

    ” Angeblich hat Rode nur eine Verstauchung des linken Sprunggelenks, ich hoffe noch ……. “

    Im Knie gibt’s Sprunggelenke?

  235. Eben. Im wahren Leben ist Heinz viel hübscher.

  236. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Angeblich hat Rode nur eine Verstauchung des linken Sprunggelenks, ich hoffe noch ……. “

    Im Knie gibt’s Sprunggelenke? “

    Das ist ja das verwirrende, deswegen glaub ich es ja auch nicht:-(

    Angetragenes Gerücht….nix bestätigt

  237. @ 241

    Anwälte argumentieren ja oft situativ. Seine Meinung (sofern es Kollegen gibt, die so etwas haben) braucht das nicht zu sein.

  238. ZITAT:

    ” Eben. Im wahren Leben ist Heinz viel hübscher. “

    Och, gerade wollte ich von dir erzählen, dann fängst du mit dem Heinz an…

  239. ZITAT:

    ” Eben. Im wahren Leben ist Heinz viel hübscher. “

    Ja, dieser Heinz. Das muss wirklich ein toller Hecht im Karpfenteich sein!

  240. @241: kann es nicht sein, dass Schickhard die Strafen des DFB ad absurdum führen will, indem er aufzeigt, was es in Zukunft bedeuten könnte, sie konsequent anzuwenden?

  241. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Eben. Im wahren Leben ist Heinz viel hübscher. “

    Och, gerade wollte ich von dir erzählen, dann fängst du mit dem Heinz an… “

    Wir RICHTIG Hübschen waren doch schon lange net mehr da.

  242. ZITAT:

    ” Och, gerade wollte ich von dir erzählen, dann fängst du mit dem Heinz an… “

    Ich weiß um meinen Platz in der Hierarchie, Petra.

  243. @41 IQ20

    «Wer danebensteht und den Täter nicht meldet, sollte auch bestraft werden.»

    Wenn der Kollege das wirklich gesagt haben soll, bin ich auf die Rechtsgrundlage aber mal wirklich gespannt.

    Dass Gästefans “abgeschafft” werden, kann ich mir auch schwer vorstellen aber personalisierte Gästekarten werden wohl über kurz oder lang kommen.

    Ein Bärendienst, den sich einige Fans selbst antun.

  244. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Och, gerade wollte ich von dir erzählen, dann fängst du mit dem Heinz an… “

    Ich weiß um meinen Platz in der Hierarchie, Petra. “

    Der war gut:-)

  245. OT

    Heute ist Weltputzfrauentag. Sachen gibt´s…

  246. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Eben. Im wahren Leben ist Heinz viel hübscher. “

    Och, gerade wollte ich von dir erzählen, dann fängst du mit dem Heinz an… “

    Was gibts denn von dem Watz schon groß zu erzählen?

    Wahrscheinlich wollt Ihr Hintertaunusler Euch nur wechselseitig bestätigen.

  247. ZITAT:

    ” OT

    Heute ist Weltputzfrauentag. Sachen gibt´s… “

    … achso, deswegen ist meine heute nicht aufgetaucht ;-)

  248. ZITAT:

    ” @41 IQ20

    «Wer danebensteht und den Täter nicht meldet, sollte auch bestraft werden.»

    Wenn der Kollege das wirklich gesagt haben soll, bin ich auf die Rechtsgrundlage aber mal wirklich gespannt.

    Dass Gästefans “abgeschafft” werden, kann ich mir auch schwer vorstellen aber personalisierte Gästekarten werden wohl über kurz oder lang kommen.

    Ein Bärendienst, den sich einige Fans selbst antun. “

    Darf nicht sowieso der Veranstalter bestimmen, wer reinkommt? Die 10% Regelung ist von der DFL vorgegeben, richtig? Wenn man die abschafft, könnte doch jeder Verein

    frei entscheiden, wen er reinlässt?

    Abgeschafft gehört imhop die Bestrafung des Heimvereins, wenn Gäste zündeln, zumindest wenn er normal wie üblich seiner sorgfaltspflicht durch Kontrollen nachgekommen ist.

  249. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Eben. Im wahren Leben ist Heinz viel hübscher. “

    Och, gerade wollte ich von dir erzählen, dann fängst du mit dem Heinz an… “

    Was gibts denn von dem Watz schon groß zu erzählen?

    Wahrscheinlich wollt Ihr Hintertaunusler Euch nur wechselseitig bestätigen. “

    Exakt DAS wollten wir!

  250. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Eben. Im wahren Leben ist Heinz viel hübscher. “

    Och, gerade wollte ich von dir erzählen, dann fängst du mit dem Heinz an… “

    Was gibts denn von dem Watz schon groß zu erzählen?

    Wahrscheinlich wollt Ihr Hintertaunusler Euch nur wechselseitig bestätigen. “

    Exakt DAS wollten wir! “

    War mir klar ;-)

  251. Hintertaunus. Der Kerl weiß gar nicht was das ist.

  252. ZITAT:

    ” Hintertaunus. Der Kerl weiß gar nicht was das ist. “

    Weder du noch ich sind aus dem Hintertaunus, deswegen hören wir da gar nicht hin.

  253. Bäääää, nee! Das sichere Wissen um den Erhalt der Meisterschale in der nächsten Saison macht das Verweilen in dieser Zwischenwelt nur noch öder. Selbst der Gedanke an den Römer is mer fad geworden. Muss ich mich tatsächlich mit der Hoffnung auf e bissi Nervenkitzel in der Champions League emotional über Wasser halten.

  254. Ach, die CL. Wer braucht die schon?

  255. ZITAT:

    http://de.wikipedia.org/wiki/H.....ntertaunus

    Jede Menge Infos zum Hintertaunus. “

    Schick die direkt an ce :-)

    Dem Unwissendem….

  256. Was`n hier los ? Wenn hier schon von sogenannten ” Forumsgästen” rumgezündelt wird .Wenn hier schon Schindluder mit sensiblen Menschen getrieben wird. Warum greifen die die praktisch danebenstehen nicht ein?

  257. Klimatisch gesehen ist das Gebiet des Hintertaunus kälter und regenreicher als der südlich des Taunushauptkamms gelegene Vordertaunus. Es herrscht ein kühlfeuchtes Mittelgebirgsklima. In Kombination mit den vorherrschenden Westwind-Wetterlagen kommt es am Taunushauptkamm zu einem Stau und zu Ausregnung der feuchten Atlantikluft über dem Hintertaunus. Dies führt erstens zu dem Steigungsregen und zweitens zu kräftigeren Winden, die, geblockt durch den Hochtaunus, die vielen Rodungs- und Siedlungsflächen überwehen können. Feuchtkalte Winde (meteorologisches Tief) aus westlicher bzw. nordwestlicher Richtung werden im Hintertaunus zurückgehalten und prägen so das Klima.

    Man nennt es auch das Eintracht-Klima.

  258. Forumsgäste? Eingreifen? Knopf drücken?

  259. da kann ich eine Auswärtsfahrt mit dem EFC Hintertaunus empfehlen. Da lernt man jedes Dorf kennen!

  260. ZITAT:

    ” da kann ich eine Auswärtsfahrt mit dem EFC Hintertaunus empfehlen. Da lernt man jedes Dorf kennen! “

    Aber halt nicht Hofheim oder Schwalbach. Das kapieren die feinen Herren Anwälte aber nicht.

  261. Lohnt es sich gegen Fürth mal ins Stadion zu gehen?

    Meine Güte, ausgerechnet gegen Fürth.

    Gibt es dann fränkische Küche?

  262. Hofheim liegt am Südrand des Taunus zwischen Wiesbaden und Frankfurt am Main an den Bundesautobahnen A 66 und A 3.

    Wiki hilft uns auch nicht weiter. Südrandhintertaunus vielleicht :-).

  263. Einflugschneise und Äppelkrotze. Pro 7. Landebahn. Meine Meinung!!

  264. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” da kann ich eine Auswärtsfahrt mit dem EFC Hintertaunus empfehlen. Da lernt man jedes Dorf kennen! “

    Aber halt nicht Hofheim oder Schwalbach. Das kapieren die feinen Herren Anwälte aber nicht. “

    Immer diese Sippenhaft, jetzt kann ich die Ultras verstehen.

  265. Nördlich vom Nordend beginnt der Vordertaunus, nördlich vom Stadtgebiet der Hintertaunus. Basta!

    Im Übrigen können wir die Meisterschaft knicken. Ohne Visualtraining, Life Kinetik und vor allem Footbonaut null Chance.

  266. Hofheim ,Hoffenheim, alles das gleiche. Erfolgsfans hier wie dort.

    Mich als Verfechter des Fußballs alter Schule, einer Hochkultur aus Bratwurstschwaden, wabernden Bierdunst , und gärenden Männer(!)schweiß und ehrlichem Sport ohne Commerz und Arenen widert das alles nur noch an. Ich wende mich ab mit Grausen.

    Und dieses Schwallbach und dieses Limeshain hätten die römischen Legionen mal besser plattgemacht und Salz drübber gestreut. Aber nein. Karthago muß zerstört werden… Ja klar. Der Feind saß ganz woanders. Es wäre mir ach was sage ich uns so einiges erspart geblieben.

  267. Fehlt da irgendwo ein Koma? Ich meine , nein.

  268. @273

    What he said.

    30 Jahre im Vorder- und 15 Jahre im Hintertaunus bestätigen mir das.

    Hofheim + Schwalbach = Main-Taunus-Kreis, ersteres ist Kreisstadt.

    Und wer die beiden zum HG-Kreis, sprich Hochtaunus zählt, der hält wohl auch Groß-Gerau oder Bad Vilbel für Frankfurter Stadtteile; mir solls recht sein ;)

  269. Das ist kein HG-Kreis. Ich weise das auf das schärfste zurück!!

  270. Eigentlich müsste es ja Schwallbach heissen.

  271. Bad Sodom am Hinterntaunus. Da hatten wir Spaß früher. Gerne direkt vom Omen ins dortige Schwimmbad und auschillen in der selbstbewirtschafteten Gartenparzelle nahebei.

    So was kenne die junge Leut heut gar net mehr. Nur Computerspiele und Fäisbuk mache die.

  272. Ach herrje. Omen. Das hatte ich ja völlig verdrängt.

  273. Hifheim AM Taunus, Schwalbach AM Taunus!

    Hats jetzt jeder verstanden!!!!!

    Wunderschöne und weltoffene Städte natürlich mit liebenswerten Menschen:-)

  274. Oh mann, Stefan gibt mir ein “o” und nimm mir ein “I”….seufz

  275. Alles wird gut. Jetzt 2 von den blauen und eine kalte Dusche und dann ab ins Bett

  276. ZITAT:

    ” Alles wird gut. Jetzt 2 von den blauen und eine kalte Dusche und dann ab ins Bett “

    Wenn du zwei von den blauen nimmst, warum brauchst du dann ne kalte Dusche?

  277. Zwei Blaue. ZWEI. Und das will ein Schmetterling sein.

  278. Ist halt anscheinend ein alter Schmetterling:-)

  279. Fassungslos:-(

  280. lasst den Heinz in Ruh, ihr Absteiger

  281. ZITAT:

    ” lasst den Heinz in Ruh, ihr Absteiger “

    Schleimer!

  282. ZITAT:

    ” lasst den Heinz in Ruh, ihr Absteiger “

    Absteiger. Da. Anstatt er “zukünftige Meister” sagt nennt er uns und sich “Absteiger”. dabei sind wir maximal Betriebsunfaller.

  283. ZITAT:

    ” lasst den Heinz in Ruh, ihr Absteiger “

    Mein Boccia.. seufz.

  284. Eine schöne 300, Stefan.

  285. ZITAT:

    ” Fassungslos:-( “

    Na endlich mal:-)

    Wird aber auch Zeit!

  286. ZITAT:

    ” Wenn du zwei von den blauen nimmst, warum brauchst du dann ne kalte Dusche? “

    Ich weiss spätestens jetzt, warum ich hier nur ab und zu Gast sein will.

    Hier kommt man ja in Teufels Küche!

  287. Im Auftrag eines bekannten Frankfurter RA und direkt aus Teufels Küche gebe ich bekannt:

    Quik!

    Fragt mich nicht was das soll, ich bin nur ausführende Kraft:-)

  288. bitte vorsicht bei der dosierung der blauen!

    http://www.orapois.com.br/br/a.....42340g.jpg

    da hilft dann auch keine kalte dusche mehr…

  289. Der Volksmund tut ja kund, dass kalt Duschen abhärten soll.

    Aber was hat das jetzt mit HGs blauen Pillen zu tun?

  290. by the way, was für die masochisten (also quasi alle sge-fans):

    wir waren sogar 4. vor 12 monaten…

    http://www.weltfussball.de/spi.....ieltag/11/

  291. ZITAT:

    ” by the way, was für die masochisten (also quasi alle sge-fans):

    wir waren sogar 4. vor 12 monaten…

    http://www.weltfussball.de/spi.....ieltag/11/

    Und jetzt sind wir Zweiter! Wer sagt’s den?

  292. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” by the way, was für die masochisten (also quasi alle sge-fans):

    wir waren sogar 4. vor 12 monaten…

    http://www.weltfussball.de/spi.....ieltag/11/

    Und jetzt sind wir Zweiter! Wer sagt’s den? “

    Das ist positives Denken. Das gefällt mir. Wir sind potentielle Vize-Herbst-Meister.

  293. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” by the way, was für die masochisten (also quasi alle sge-fans):

    wir waren sogar 4. vor 12 monaten…

    http://www.weltfussball.de/spi.....ieltag/11/

    Und jetzt sind wir Zweiter! Wer sagt’s den? “

    Aber leider fehlt uns jetzt als Zweiter der grüne Balken.

    Macht nix, nächstes Jahr sind wir ja Meister!

  294. @309

    :-))

    jaaah, nix kann den dorschmarsch zur tschämpjens-lieg uffhalte!

  295. Ich will nicht Waldpilzeligasieger werden, ich will deutscher Fußball MEISTER werden….seufz

  296. Ja klar, das sagt der Richtige.

    Und ob ich kann!

  297. @c-e:

    ZITAT:

    ” @41 IQ20

    «Wer danebensteht und den Täter nicht meldet, sollte auch bestraft werden.»

    Wenn der Kollege das wirklich gesagt haben soll, bin ich auf die Rechtsgrundlage aber mal wirklich gespannt.”

    Hausrecht?!?

    Wenn der Veranstalter demjenigen sagt: “Beim nächsten Spiel biste draußen!” ist das doch sein gutes Recht.

    Von der evtl. Problematik einer bezahlten Dauerkarte vielleicht mal abgesehen.

    Wenn ich beim Kaufhof Schmiere stehe während mein Kumpel da den Laden zusammenklaut und wir dann beim Abhauen geschnappt werden, wollen die mich sicher auch nicht mehr in ihrem Geschäft sehen.

    Und da hätte ich auch Verständnis für…

    ” Dass Gästefans “abgeschafft” werden, kann ich mir auch schwer vorstellen aber personalisierte Gästekarten werden wohl über kurz oder lang kommen. ”

    Naja, dass 10% des Gäste-Kontingents über den Gastverein verkauft werden steht ja “nur” in den DFB-Statuten. Das kann ja schneller als man “Hups” sagen kann für die nächste Saison gestrichen werden, oder auf 5% verkleinert oder so geändert werden, dass eben für Gäatefans keine Stehplätze mehr angeboten werden.

    Der Boden für solche Maßnahmen wird doch gerade quasi täglich bearbeitet.

    Übrigens jemand mitbekommen, dass es bei Bayern-Nürnberg über 80 Festnahmen gab?

    Nicht erwähnenswert oder nur bessere “Öffentlichkeitsarbeit” als z.B. Frankfurt, Dresden, …?

  298. ZITAT:

    ” Von wegen. Der Tag ist noch lang. “

    So langsam merk’ ich’s auch.

  299. ZITAT:

    ” Ich will nicht Waldpilzeligasieger werden, ich will deutscher Fußball MEISTER werden….seufz “

    Echt? Ich unterschätze Rostock immer noch..

    Mir wäre CL-Sieg viel mehr Wert.

    Achja, Real hat ja letzten Sonntag um 12 Uhr gespielt. Und Uli H. sagt, die würden nicht gut wirtschaften.

  300. @313,

    aber aber polterpetra,

    was haste denn gegen die pilzliga, deutschmeister ist doch schon längst abgehakt…

    http://www.youtube.com/watch?v.....WvWebyrxsU

  301. Aha: Lachheb muss zweimal aussetzen. Das ist kein Freispruch, wie wir ihn in letzter Zeit des Öfteren hatten (nämlich ein Spiel Sperre).

  302. Barcelona ist auch nur Tabellenzweiter.

  303. Und als die Auer sich mal nicht so viel bewegt haben, da haben unsere am Mittelkreis das Bällchen auch hübsch im Dreieck prallen lassen.

  304. ZITAT:

    ” Und als die Auer sich mal nicht so viel bewegt haben, da haben unsere am Mittelkreis das Bällchen auch hübsch im Dreieck prallen lassen. “

    Caio als falsche ”9”!

  305. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich will nicht Waldpilzeligasieger werden, ich will deutscher Fußball MEISTER werden….seufz “

    Echt? Ich unterschätze Rostock immer noch..

    Mir wäre CL-Sieg viel mehr Wert.”

    Mir auch. Barcelona – Manchester – Liverpool statt Hoffenheim und Mainz.

  306. @316 Ascheberscher,

    ein Fußballspiel ist m.E. eine öffentliche Veranstaltung, so dass für ein Hausverbot -also ein Stadionverbot- ein Grund vorliegen muss. Dieser ist auch definiert, nämlich wenn gegen Einen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts einer Straftat im Stadionumfeld eingeleitet wird.

    Nur danebenstehen ist aber keine Straftat, da die, für ein strafbares Unterlassen, erforderliche Garantenstellung fehlt.

    Der Vergleich mit dem Schmierestehen geht fehl, weil da der Schmieresteher mit dem Haupttäter gemeinschaftlich handelt und (je nach Absprache) Mittäter oder Gehilfe ist.

    Der Ausschluß von Gästefans (gemeint ist ja die Nichtzurverfügung stellen eines bestimmten GästeBEREICHS) wäre nach einer Statutenänderung natürlich poblemlos möglich aber ich bezweifel sehr, dass es gewünscht ist, dass sich die Gästefans über das ganze Stadion verteilen, dann ist es nämlich völlig unkontrollierbar.

    Darüberhinaus werden -glaube ich- die rivalisierenden Gesänge durchaus als Teil einer Stadionatmosphere gewünscht.

    Machbar ist es, aber aus geschilderten Gründen wird es wohl nicht praktiziert werden. Das ist natürlich nur eine Vermutung.

  307. tausche e gegen ä

  308. Erfolgsmeldung:

    13-jähriger Sohn wünscht sich zu Weihnachten Eintracht-Trikot nebst Eintrittskarte – trotz Abstieg und Ingolstadt ;)

  309. Jaja, Lajos, in dem Alter sind se bisweilen recht merkwürdig.

  310. In der Pubertät wird alles hinterfragt, die Erwachsenenwelt und Authoritäen müssen sich schweren Prüfungen unterziehen, die Kindheit wird aus dem Zimmer verbannt, die Kleidung ändert sich, die Haarfriseur und man entdeckt das andere Geschlecht.

    Nur eines bleibt: Das Trikot, die Dauerkarte und das Zittern an Spieltagen!

    Alles andere relativiert sich recht schnell wieder….nur das eine sieht man mit 40 so fanatisch wie mit 13. Herrliche Jugend, die wir uns bewahrt haben;))

  311. ZITAT:

    ” @316 Ascheberscher,

    ein Fußballspiel ist m.E. eine öffentliche Veranstaltung, so dass für ein Hausverbot -also ein Stadionverbot- ein Grund vorliegen muss. Dieser ist auch definiert, nämlich wenn gegen Einen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts einer Straftat im Stadionumfeld eingeleitet wird. “

    Hm, ja, das sind die Regularien des DFB / der DFL für ein bundesweites Stadionverbot.

    Aber könnten nicht, quasi als Schwelle darunter die Veranstalter auch ein Verbot rein nach dem Hausrecht aussprechen?

    Da wäre ja schon ein Verstoß gegen die Stadionordnung, z.B. bei Vermummung sanktionierbar.

    ” Der Ausschluß von Gästefans (gemeint ist ja die Nichtzurverfügung stellen eines bestimmten GästeBEREICHS) wäre nach einer Statutenänderung natürlich poblemlos möglich aber ich bezweifel sehr, dass es gewünscht ist, dass sich die Gästefans über das ganze Stadion verteilen, dann ist es nämlich völlig unkontrollierbar. “

    Da hast du schon recht, aber ich zweifle gerade etwas daran, dass die Vernünftigen da das Sagen haben (werden)…

  312. Engenhahn bunter als je zuvor.

  313. ZITAT:

    ” @316 Ascheberscher,

    ein Fußballspiel ist m.E. eine öffentliche Veranstaltung, so dass für ein Hausverbot -also ein Stadionverbot- ein Grund vorliegen muss. Dieser ist auch definiert, nämlich wenn gegen Einen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts einer Straftat im Stadionumfeld eingeleitet wird. … “

    Nö, nicht im Stadionumfeld, sondern im Zusammenhang mit einem Fußballspiel.

    Wundere mich noch immer, wie der Brych gestern in’s Stadion gekommen ist. ^^

  314. “Wundere mich noch immer, wie der Brych gestern in’s Stadion gekommen ist. “

    Du sagst es doch schon: Im Zusammenhang mit EINEM Fußballspiel.

  315. Engenhahn. Mmmh. Die feschesten Mädels. Also die zweite von rechts gefällt mer tatsächlich.

  316. @331,

    “Aber könnten nicht, quasi als Schwelle darunter die Veranstalter auch ein Verbot rein nach dem Hausrecht aussprechen?”

    Wenn die Stadionordnung ein Vermummungsverbot vorsieht, geht das natürlich. Das ist ja auch begründbar.

    Aber nur dumm in der Gegend rumstehen, ist keine Straftat, nicht einmal eine Ordnungswidrigkeit und daher nicht geeignet ein SV auszusprechen (Willkürverbot, AGG)

    Beim Gästefanverbot hat das m.E. nichts mit Vernunft zu tun sondern die Polizei wird massiv intervenieren und die Angst, dass fehlende Gesangsrivalität Manchem den Reiz am Stadion nehmen könnte, hat m.E. rein ökonomische Gründe.

    Sonst würden die Verantwortlichen das sicher durchziehen, wie ich befürchte.

  317. ZITAT:

    ” Engenhahn. Mmmh. Die feschesten Mädels. Also die zweite von rechts gefällt mer tatsächlich. “

    oben oder unten?

  318. @ABB,

    wörtlich heißt es in der Tat im “Zusammenhang”, wobei aber ein gewisser “örtlicher Zusammenhang” auch von Bedeutung sein kann. Wenn Du in Hamburg im Eintrachttrikot bei einer Skyübertragung einem auf die Glocke haust, dürfte das im Zweifel nicht zu einem SV führen.

    Das Gleiche auf der Rückfahrt vom Stadion auf einer Autobahnraststätte dürfte hingegen zwingend zu einem SV führen.

    Hier

    http://www.rot-schwarze-hilfe......arbeit.pdf

    ist das alles recht übersichtlich aufgearbeitet und soweit ich sehen kann -bis 2.2 gelesen- auch richtig.

    @Ascheberger in 2.1.1 wird auch auf die erforderliche Rechtsgrundlage für ein SV hingewiesen.

  319. ZITAT:

    ” Aber nur dumm in der Gegend rumstehen, ist keine Straftat, nicht einmal eine Ordnungswidrigkeit und daher nicht geeignet ein SV auszusprechen (Willkürverbot, AGG) “

    Führerschein abnehmen würde mir als Sanktion für leider fast täglich zu erlebendes Dummrumstehen an deutschen Kreuzungen schon ausreichen. ;)

    Aber das ist ja ein anderes Thema…

    “Beim Gästefanverbot hat das m.E. nichts mit Vernunft zu tun sondern die Polizei wird massiv intervenieren”

    Leider ist da ja auch nicht immer ein kluger Kopf hinter dem Helmvisier.

    ” und die Angst, dass fehlende Gesangsrivalität Manchem den Reiz am Stadion nehmen könnte, hat m.E. rein ökonomische Gründe.”

    Stellt sich halt die Frage wie die betriebswirtschaftliche Bewertung ausfällt, wenn stattdessen Familien oder gemäßigtere Fans wegbleiben würden, Verkauf von weniger teure Sitzplatzkarten, weniger Einnahmen durch Merchandise (Ultras kaufen keine Trikots, Gästefans erstrecht nicht, Kinder aber schon).

    Für Befürchtungen ist allemal Anlass.

    Lass uns am Donnerstag an der Kosti weiterbabbeln, ich hab mal wieder Zeit vorbeizuschauen…

  320. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Engenhahn. Mmmh. Die feschesten Mädels. Also die zweite von rechts gefällt mer tatsächlich. “

    oben oder unten? “

    Egal, alle 20 Jahr zu jung. Selbst die Pappkameradin.

  321. ZITAT:

    ” Hier

    http://www.rot-schwarze-hilfe......arbeit.pdf

    ist das alles recht übersichtlich aufgearbeitet und soweit ich sehen kann -bis 2.2 gelesen- auch richtig.

    @Ascheberger in 2.1.1 wird auch auf die erforderliche Rechtsgrundlage für ein SV hingewiesen. “

    Danke für den Link, ich les mal bisschen quer…

  322. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Aber nur dumm in der Gegend rumstehen, ist keine Straftat, nicht einmal eine Ordnungswidrigkeit und daher nicht geeignet ein SV auszusprechen (Willkürverbot, AGG) “

    Führerschein abnehmen würde mir als Sanktion für leider fast täglich zu erlebendes Dummrumstehen an deutschen Kreuzungen schon ausreichen. ;)

    Aber das ist ja ein anderes Thema…

    “Beim Gästefanverbot hat das m.E. nichts mit Vernunft zu tun sondern die Polizei wird massiv intervenieren”

    Leider ist da ja auch nicht immer ein kluger Kopf hinter dem Helmvisier.

    ” und die Angst, dass fehlende Gesangsrivalität Manchem den Reiz am Stadion nehmen könnte, hat m.E. rein ökonomische Gründe.”

    Stellt sich halt die Frage wie die betriebswirtschaftliche Bewertung ausfällt, wenn stattdessen Familien oder gemäßigtere Fans wegbleiben würden, Verkauf von weniger teure Sitzplatzkarten, weniger Einnahmen durch Merchandise (Ultras kaufen keine Trikots, Gästefans erstrecht nicht, Kinder aber schon).

    Für Befürchtungen ist allemal Anlass.

    Lass uns am Donnerstag an der Kosti weiterbabbeln, ich hab mal wieder Zeit vorbeizuschauen… “

    Weiß noch nicht, ob ich komme, wann bist Du denn da?

  323. Ach Du Scheiße. Von Sinnen (bei Maischberger). Die ist ja noch viel schlimmer als Norbert Meier. Ich versteh nicht, wie die Scheel das mit der 20 Jahre lang aushalten konnte.

  324. Da muss mer ja gestört sein.

  325. Vor 20 Jahren wirkte sie noch relativ normal (also die Scheel meine ich)

  326. @338: Jepp, passt soweit. Erklärt aber noch immer nicht, warum der Brych kein SV hat. Ermittlungsverfahren ist doch eingeleitet und den Zusammenhang zum Fußball gibt’s doch auch. ;)

    Btw: Es gab meines Wissens durchaus schon SVs ohne jeden örtlichen Zusammenhang.

  327. ZITAT:

    ” Weiß noch nicht, ob ich komme, wann bist Du denn da? “

    Ab wann versammelt sich denn die Gemeinde?

    Ich hab wie gesagt frei… ;)

  328. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Zur Regelkunde an sich: Ob der Ball nach vorne oder hinten gespielt wird, ist egal. “

    Das ist falsch, denn um im Abseits zu stehen, muss ein Spieler der gegnerischen Torlinie näher als der Ball sein.

    ZITAT:

    ” Hätte Gekas den Ball gespielt, egal ob nach vorne oder hinten auch wenn noch abgefälscht, Stände Mo im Abseits.”

    Das ist auch falsch, neue Spielsituation. “

    Auch falsch! Hätte Gekas den Ball gespielt – Abseits hin oder her – der Ball wäre an dem Abend nie angekommen!

  329. ZITAT:

    ” @338: Jepp, passt soweit. Erklärt aber noch immer nicht, warum der Brych kein SV hat. Ermittlungsverfahren ist doch eingeleitet und den Zusammenhang zum Fußball gibt’s doch auch. ;)

    Btw: Es gab meines Wissens durchaus schon SVs ohne jeden örtlichen Zusammenhang. “

    Ab Beitrag 22:

    http://www.eintracht.de/meine_.....54/?page=2

    Um die launige Diskussion etwas anzureichern wg. “schwerer Straftat” ;-)

  330. SV = Sportverein.

  331. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Weiß noch nicht, ob ich komme, wann bist Du denn da? “

    Ab wann versammelt sich denn die Gemeinde?

    Ich hab wie gesagt frei… ;) “

    16.30 bis 18.00h könnte ich, Stand heute.

  332. 5:35. Uhr und noch immer kein neuer Beitrag. Pfui.

  333. Die 352 reicht doch für heute.

  334. I see. Die Lottonummer war ja wirklich gut gewählt, aber wie visualisiert man eine (eine? die gefühlt einhundertste) Länderspielpause? Ich harre.

  335. “Das ist kein HG-Kreis. Ich weise das auf das schärfste zurück!! “

    stimmt müßte HG-Greis heißen