Bundesliga Ein verdienter Punkt

Foto: FR
Foto: FR

Eintracht Frankfurt hat sich für einen großen Kampf mit einem Achtungserfolg gegen Borussia Dortmund belohnt. Trainer Hütter lobt die Mentalität seiner Mannschaft.

Das Unentschieden gegen Borussia Dortmund fühlte sich für Eintracht Frankfurt wie ein Sieg an. Noch Minuten nach dem Abpfiff des rasanten Duells mit dem Vize-Meister feierten die Spieler gemeinsam mit den Fans das späte 2:2 (1:1). «Kompliment an meine Mannschaft, wie sie hier in der zweiten Halbzeit aufgetreten ist», lobte Eintracht-Trainer Adi Hütter die Mentalität seiner Profis.

Vor 51 500 Zuschauern, darunter auch Bundestrainer Joachim Löw, trafen Neuzugang André Silva (44. Minute) und Thomas Delaney (88.) mit einem Eigentor am Sonntag für die Hessen. Axel Witsel (11.) und Jadon Sancho (66.) hatten die Gäste zweimal in Führung gebracht. «Es ist nicht das bestmögliche Ergebnis, aber es ist ein gutes Ergebnis. Wir wussten, dass wir auf einen starken Gegner treffen», sagte Milan-Leihgabe Silva und frohlockte nach seinem ersten Bundesligator: «Ich spüre das Vertrauen in der Mannschaft und des Trainers, darum fühle ich mich hier sehr gut aufgehoben.»

Die Eintracht bleibt mit sieben Punkten nach dem 5. Spieltag Tabellen-Neunter, Dortmund ist mit zehn Zählern Dritter hinter Spitzenreiter RB Leipzig (13) und Rekordmeister Bayern München (11). «Wir haben uns dumm angestellt», schimpfte BVB-Kapitän Marco Reus. «Wir haben zweimal geführt und müssen das einfach mal zu Ende spielen.»

Beide Trainer reagierten unterschiedlich auf den internationalen Auftakt mit absoluten Spitzenspielen unter der Woche. Während Lucien Favre seiner beim 0:0 gegen den FC Barcelona stark aufspielenden Startelf erneut vertraute, nahm Eintracht-Coach Hütter nach dem 0:3 gegen den FC Arsenal gleich vier Wechsel vor. Unter anderem Kapitän David Abraham, Stoßstürmer Bas Dost und Flügelspieler Danny da Costa erhielten eine Pause.

Wie schon gegen die Gunners begann die Eintracht mutig und kombinierte über links mit Filip Kostic und Neuzugang Silva. Nennenswerte Gelegenheiten blieben aber zunächst aus. Das machten die Gäste aus Dortmund besser: Mit Achraf Hakimi und Sancho stürmte der Vize-Meister wuchtig und dynamisch über die rechte Seite. So entstand auch das Führungstor: Nach einer Hereingabe von Hakimi konnte Eintracht-Keeper Kevin Trapp zunächst einen Sancho-Schuss parieren, den zweiten Anlauf verwandelte Witsel dann cool nach Zuspiel von Thorgan Hazard.

Foto: FR

Foto: FR

Nachdem der BVB in seinen ersten drei Saisonspielen jeweils mit 0:1 in Rückstand geriet, schien Favre für derartige Defensivschwächen und Unkonzentriertheiten in der Länderspielpause ein Rezept gefunden zu haben. Angeführt von Abwehrchef Mats Hummels ließen die Dortmunder lange wenig zu – dies war schon gegen Barcelonas Starensemble um Luis Suarez, Antoine Griezmann und Lionel Messi hervorragend gelungen. Der Ausgleich von Silva nach Zuspiel von Djibril Sow auf rechts fiel dann quasi aus dem Nichts – und kam der vorher blassen Eintracht kurz vor der Pause gerade recht.

Nach dem Wechsel ging es dann umso rasanter weiter: Der frühere Dortmunder Erik Durm scheiterte mit einer Direktabnahme (47.), im direkten Gegenzug verhinderte Trapp mit starker Fußabwehr die erneute BVB-Führung durch Sancho. Sow (51.) und Alcácer (53.) scheiterten mit ihren Abschlüssen aus der Distanz dann etwas deutlicher.

Die Analyse des Spiels im Rasenfunk

Die Führung für den BVB brachte dann ein Standard: Nach einem Freistoß landete der Nachschuss von Witsel beim sehr präsenten Sancho, der nur noch einschieben musste. Frankfurt mühte sich danach, doch der Ausgleich wollte zunächst nicht gelingen. Vielmehr hatte Marco Reus (75.) den dritten BVB-Treffer auf dem Fuß, scheiterte aber an Trapp. Kurz vor Schluss belohnte sich die Eintracht dann doch noch. «Die Mannschaft hat immer daran geglaubt», lobte Hütter.

Foto: FR

Foto: FR

Stimmen nach dem Spiel

Adi Hütter (Trainer Eintracht Frankfurt) …
… zum Spiel: “Die ersten 35 Minuten waren wir nicht auf dem Platz. Ich habe aber eine sehr ordentliche zweite Halbzeit von meiner Mannschaft gesehen. Trotz allem ein großes Kompliment an meine Mannschaft, wie sie hier, nach dem schweren Spiel am Donnerstag, aufgetreten ist und was die Mentalität betrifft, bis zum Schluss daran geglaubt hat, den Ausgleich zu erzielen. Das hat mir heute sehr gut gefallen.”

… zur Frage, was Mentalität für ihn bedeutet: “Mentalität heißt für mich, dass man bis zum Schluss versucht, an etwas zu glauben, Bereitschaft zu zeigen, nie aufzugeben und ich spreche immer sehr gerne von einer Siegermentalität, dass man bis zum Schluss alles gibt. Das hat die Mannschaft gezeigt. Natürlich haben wir gesehen, dass Borussia Dortmund eine Top-Mannschaft hat, dass sie das Spiel grundsätzlich klar im Griff hatten, aber ich finde schon, dass wir in der zweiten Halbzeit im Rahmen unserer Möglichkeiten ein sehr ordentliches Spiel gemacht haben.”

… zur Frage, wie die Mannschaft es schafft, sich nach Rückschlägen immer wieder aufzubauen: “Ich glaube, es ist einfach wahnsinnig wichtig, dass man mit so einer Haltung in ein Spiel geht. Man kann mal verlieren, die Frage ist immer, wie. Ich habe in der Halbzeit auch versucht, ein paar Dinge anzusprechen, weil mir die ersten 35 Minuten unserer Mannschaft überhaupt nicht gefallen haben. Wir haben dann versucht, ein paar Sachen zu korrigieren. Das hat die Mannschaft gut umgesetzt.”

… zur Frage, wo die Mannschaft jetzt steht: “Wir haben die drei wichtigsten Spieler, was die Offensive angeht, verloren. Wir haben trotzdem immer noch gute Spieler in Frankfurt. Wir haben versucht, das mit neuen Spielern zu ersetzen. Die Neuen brauchen natürlich ein bisschen Zeit und Geduld. Ich bin noch nicht ganz glücklich, wie wir spielen. Speziell im Spiel nach vorne. Wir haben auch nicht viel Zeit, das zu trainieren, weil wir jeden dritten, vierten Tag unterwegs sind. Das ist auch eine Challenge. Es ist sehr ordentlich, was wir bisher spielen.”

… zu den Niederlagen zuletzt (vor dem Spiel): “Zuerst sind diese beiden Niederlagen schon ein bisschen unterschiedlich. Wir haben es in Augsburg in der ersten Halbzeit nicht verstanden, die Rückwärtsbewegung so zu gestalten, wie es sich gehört. Und gegen Arsenal haben wir lange Zeit gut mitgespielt, haben uns Tormöglichkeiten herausgearbeitet und trotz allem war für mich die Leistung absolut okay, das Ergebnis schmeckt uns natürlich nicht. Das war für mich auch zu hoch.” (dpa/sid)

Schlagworte: , ,

252 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Exilfrankfurter

    FR -Eintracht Umstellung höchst gewöhnungsbedürftig….negativ !

  2. Exilfrankfurter

    Gemeint ist natürlich der Teil der Rundschau Ausgabe !

  3. ???? – der sporteil mit der eintracht-berichterstattung meiner fr-ausgabe sieht aus wie immer.

  4. NairobiAdler in Jerusalem

    Der dpa Test wurde wohl nach Schlusspfiff unzureichend redigiert:

    „Die Entscheidung brachte dann ein Standard: Nach einem Freistoß landete der Nachschuss von Witsel beim sehr präsenten Sancho, der nur noch einschieben musste.“

  5. NairobiAdler in Jerusalem

    Text

  6. Andre Silva ist ne ganze schöne Diva, das geht schon in Richtung CR7. Etwas mehr Härte wäre schon wünschenswert.

  7. ZITAT:
    “Andre Silva ist ne ganze schöne Diva, das geht schon in Richtung CR7. Etwas mehr Härte wäre schon wünschenswert.”

    Woran machst Du das fest? Nach meinem Dafürhalten habe ich da ein anderes Spiel gesehen, in dem er auch nach einem Ballverlust gegrätscht

  8. Günther Schmolz

    ZITAT:
    “Andre Silva ist ne ganze schöne Diva, das geht schon in Richtung CR7. Etwas mehr Härte wäre schon wünschenswert.”

    Steile Theorie. Weil er etwas verwundert geguckt hat, als er über die Bande gebodycheckt wurde und der Schiri da offensichtlich etwa Zeit brauchte, um sich zu einer Freistoßentscheidung durchzuringen? Da hätte ich auch so geguckt.

  9. Warum die Mannschaft relativ oft zu Beginn nicht in den Fritz kommt, sollte vom Trainerteam analysiert werden (machen sie bestimmt). Das passiert zu häufig.

  10. Nicht in den Tritt kommt….

  11. Hab gestern nicht mitgelesen… aber: Silva find ich gut. Natürlich sollte er noch etwas stabiler werden, aber technisch ist das schon fein. Bälle festgemacht hat er über die Schiene. Sein Tor hat er gemacht und schön kombiniert hat er auch.
    Toure fand ich auch okay, da waren wenig grobe Schnitzer dabei, das Foul vor dem Tor lasse ich mal unkommentiert.
    Über Gelson kann man ja sagen was man will, aber Stabilität bringt der schon rein…

  12. Exilfrankfurter

    In den Fritz passt aber auch,
    Nee, aktueller Spielbericht weit hinten, dazu diese merkwürdigen fortlaufenden mit Aktualisierung, kein Volltreffer, ewiges Suchen nach dem, der immer erst nach Spielschluss und, und, und, gefällt mir nicht.

  13. @6
    Kann ich nicht nachvollziehen, aber wenn er bei uns zum neuen CR7 wird, freuen wir uns alle!

  14. ich glaube ja, dass wir mit dem silva einen schönen Fang gemacht haben. der junge kann kicken – gefällt.

  15. Günther Schmolz

    ZITAT:
    “In den Fritz passt aber auch,
    Nee, aktueller Spielbericht weit hinten, dazu diese merkwürdigen fortlaufenden mit Aktualisierung, kein Volltreffer, ewiges Suchen nach dem, der immer erst nach Spielschluss und, und, und, gefällt mir nicht.”

    det fiel mir oooch uff. fr online eintracht wirkt wirr, einfach das mit den meisten Klicks oben, auch wenn/weil es olle Kamellen sind. Wirkt insgesamt recht unbetreut. Und das Aktuelle copypastet man einfach in voller Länge aus den Diensten hier in den Blog. Kost ja nic. Naja, nach so nem Spieltag ok, immerhin gibt’s Fotos.

  16. Günther Schmolz

    ZITAT:
    “ich glaube ja, dass wir mit dem silva einen schönen Fang gemacht haben. der junge kann kicken – gefällt.”

    und man bekommt auch langsam eine Ahnung, warum Hütter den Sow haben wollte, der schnibbelt halt mal einen langen Flachpass um zwei Abwehrspieler rum sauber in den Lauf des eigenen Mannes.
    Sein Zuspiel auf Silva war auch so erkennbar in der Entstehung, dass der mit einem Schritt nach hinten perfekt frei stand für den überlegten und genauso gewollten Torschuß, wie er ihn gegen Arsenal noch in die Wolken gedroschen hat.. So was einfach drei, viermal pro Spiel, dann wird das.
    Sow, Kamada, Silva… von den Büffeln zu den Füßchen? “Angst macht sich breit in Europa: Da kommt wieder die Eintracht mit der Füßchentruppe…”

  17. muss es mehrere versionen geben. bei mir ist das klassenbuch ganz oben, an zwei der spielbericht. passt doch. egal.

  18. Nach einer Nacht drüber schlafen…

    https://maintracht.blog/2019/0.....geht-doch/

    Wie üblich bei Nichtgefallen bitte weitergehen.

  19. was hatte bürki da eigentlich den neuer-arm oben beim 1:1?

  20. weniger gut, dass mal wieder fast die komplette 1. halbzeit verschlafen wurde. was ist das nur?“

    Warum ist das immer so?
    Das muss analysiert und abgestellt werden.
    Es kann nicht sein, dass Adis Halbzeitansprache erst die Wende bringt.

  21. Das Zentralorgan über Daichi <3

    Morsche Frankfurt!

  22. Silva bekommt diese Woche noch einige ausgewählte Szenen vom Bruda Ante vorgespielt, dann wuppt der bald unfassbar

  23. ZITAT:
    “Das Zentralorgan über Daichi <3

    Morsche Frankfurt!”

    Sorry.

    http://www.kicker.de/758533/ar....._knopf_auf
    André Silva: Mit Nummer 17 geht der Knopf auf

  24. Ich gehe ja durchaus konform mit den meisten Beurteilungen im Klassenbuch, Durm hätte ich wohl besser bewertet. Aber muss man Kamada mit dem Attribut ‘feingliedrig’ versehen? Vielleicht um ihn vom zarten Geschöpf Gacinovic abzugrenzen?

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....30014.html

  25. ZITAT:
    “was hatte bürki da eigentlich den neuer-arm oben beim 1:1?”
    Den hatte der Trapper beim 1:2 ebenfalls direkt oben. Diese Energie könnte man ggf. auch in die seitliche Abwehr des Freistoßes einfließen lassen. Nur eine Idee…

  26. Günther Schmolz

    ZITAT:
    weniger gut, dass mal wieder fast die komplette 1. halbzeit verschlafen wurde. was ist das nur?“

    Warum ist das immer so?
    Das muss analysiert und abgestellt werden.
    Es kann nicht sein, dass Adis Halbzeitansprache erst die Wende bringt.”

    Mein Tipp: Einfach VOR dem nächsten Spiel zusammen EINE schlechte erste Halbzeit anschauen und die Jungs dann mit der entsprechenden Halbzeitansprache vorneweg rausschicken. Zack, Durchmarsch!

  27. Konnte mir jetzt die Szene zum 0:1 erstmals am Bildschirm anschauen. War genau auf meiner Höhe passiert, und habe mich gewundert, dass kein Pfiff (und kein Reklamieren) kam. Nachdem Trapp super hält, drückt Reuss den Eintrachtspieler in Trapp ohne eigene Chance auf den Ball. Ich finde da könnte der VAR reagieren.
    Und: dann hakt Reuss am Boden liegend kurz bei Trapp ein. Kein Vorwurf an Trapp aber wenn er sich hinschmeißt, muss der VAR einschreiten.

  28. Die Managerliga ist auch lustig. Mit 25 Punkten bin ich dort auf Platz 27 der Tageswertung. *Kopfschüttel*

  29. „Die Entscheidung brachte dann ein Standard”

    So was kommt halt vor, wenn man unter Zeitdruck den Spielbericht schon vor Ende des Spiels geschrieben hat, dann aber kurz vor Schluss noch etwas Entscheidendes passiert.

  30. Moin aus dem Norden! Ohne alles vom Vorabend gelesen zu haben: Das Ergebnis war ein gefühlter Sieg des Willens und nach den ersten 30 Minuten nicht zu erwarten. Mein Winner ist neben Silva Durm mit einer echt soliden Leistung!

  31. Die 11Freunde zur runderneuerten Eintracht:
    https://www.11freunde.de/artik.....cht/page/1

  32. @9,26 Adi Hütter wurde in der PK nach dem Spiel darauf von Kilchenstein angesprochen, warum in vielen der letzten Spiel die erste Halbzeit verschlafen worden sei, seine Antwort bezogen auf gestriges Spiel, der taktische Plan sei in den ersten 35 Minuten nicht aufgegangen, dass man Dortmund nicht ganz vorne habe angehen wollen, aber es dann nicht verstanden habe, selber auch mutig umzuschalten

  33. Nichts gegen Kostic, aber nach seinem Freistoßtor meint er bei jeder Gelegenheit aufs Tor schießen zu müßen.

  34. ZITAT:
    “Die 11Freunde zur runderneuerten Eintracht:
    https://www.11freunde.de/artik.....cht/page/1

    Treffende Analyse, wirklich.

  35. Also die naechsten 3 Spiele:

    Union (A)
    Werder (H)
    Leverkusen (H)

    Ich hatte da gerne 6 Punkte aus den dreien, ist das zu viel verlangt?

  36. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die 11Freunde zur runderneuerten Eintracht:
    https://www.11freunde.de/artik.....cht/page/1

    Ja, wirklich treffende Analyse und gut auf den Punkt gebracht.

    Treffende Analyse, wirklich.”

  37. @35: sieben sollten’s schon sein ,-))

  38. Ich habe von meinem Platz aus nicht gesehen, warum es vor dem 1:2 Freistoß und gelb gab. War das denn berechtigt? Der Ball war ja weit weg.

  39. treffende analyse. aaaaber
    “Sowohl Filip Kostic auf der linken als auch Eric Durm auf der rechten Seite waren echte Aktivposten.”
    hm.

  40. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Nichts gegen Kostic, aber nach seinem Freistoßtor meint er bei jeder Gelegenheit aufs Tor schießen zu müßen.”

    Stimmt. Könnte auch mal wieder was vorbereiten.

  41. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “@35: sieben sollten’s schon sein ,-))”

    Finde ich auch. Gegen Werder sollte man einen Punkt holen.

  42. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die 11Freunde zur runderneuerten Eintracht:
    https://www.11freunde.de/artik.....cht/page/1

    Treffende Analyse, wirklich.”

    Auch hier: “der feinfüßige Daichi Kamada”

    Vielleicht ist ja etwas dran!?
    Daichi ist sicherlich keine Kante wie unsAnte, aber das technisch feine Füßchen hat er wohl.
    Dies trifft das “feinfüßig” mMn eher als das kilchige “feingliedrig”.

  43. Rasender Falkenmayer

    Hihihi, sie haben “Glied” gesagt.

  44. @ 35
    Zitat:
    “Also die naechsten 3 Spiele:

    Union (A)
    Werder (H)
    Leverkusen (H)

    Ich hatte da gerne 6 Punkte aus den dreien, ist das zu viel verlangt?”

    7 dürfen es schon sein. Union 3, Werder3, Leverkusen 1

  45. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nichts gegen Kostic, aber nach seinem Freistoßtor meint er bei jeder Gelegenheit aufs Tor schießen zu müßen.”

    Stimmt. Könnte auch mal wieder was vorbereiten.”

    Das schrieb ich hier neulich auch schon mal. Dass mir der Kostic in letzter Zeiit oft zu eigensinnig erscheint und aus allen mehr oder weniger ungünstigen Winkeln draufschießt, anstatt querzulegen. Ohne dass etwas Zählbares dabei herauskommt.

  46. kostic, kohr und torro scheinen einen auftrag bekommen zu haben, mehr abschlüsse zu suchen.

    was ich gut und nachvollziehbar finde, um (vorerst) die 3 torgaranten von letzter saison zu kompensieren.

    kann mir vorstellen, dass das abnimmt, sollte sich der Angriff eingespielt haben.

  47. Rasender Falkenmayer

    Vielleicht muss der Flip sich erst wieder daran gewönen, dass in der Mitte gute Stürmer stehen. Ich hatte den Eindruck, dass ihm sein Aufstieg in der Nannschaftshierarchie nicht uneingeschränkt gutgetan hat. Die Verantwortung, auf einmal der Topspieler sein zu sollen, hat ihn etwas gedrückt. Wird jetzt, wo andere auch Leistung zu zeigen vielleicht wieder besser.

  48. ZITAT:
    “Vielleicht muss der Flip sich erst wieder daran gewönen, dass in der Mitte gute Stürmer stehen.”

    Die müssen sich eben einspielen, und Kostic muss auch Vertrauen gewinnen, dass seine Ideen ankommen. Ich fand das vor allem gegen Arsenal teilweise schon richtig gut, was er da zusammen mit Silva gezeigt hat.

  49. ZITAT:
    “Ich habe von meinem Platz aus nicht gesehen, warum es vor dem 1:2 Freistoß und gelb gab. War das denn berechtigt? Der Ball war ja weit weg.”

    In der Zusammenfassung (Bundesliga am Sonntag) ist es kaum erkennbar und wurde auch nur einmal sehr kurz gezeigt.

  50. ad Kostic: ist immer noch einer der wichtigsten dribbler, tempomacher, ich-versuch-mal-was-spieler …, gleichzeitig erinnert er mich zuletzt immer öfter an Rebic in den letzten wochen der vergangenen saison, was den eigensinn, den frust über misslungenes und manche auszeit betrifft. hoffe, dass die obigen bewertungen zutreffen (40,46-48)

  51. Also ich fand das 2:2 richtig Klasse. Alleine beim Anblick auf Dortmunds Bank ist mir vor dem Spiel schon fast uebel geworden, Ich hatte da ehrlich gesagt in Sachen Punkten nicht viel erwatet.

    Jetzt muesse mer hald gegen die Klaane ma nachlegen :)

  52. Gute Güte, nach 40 Minuten die erste Halbzeit praktisch schon unter “leider weiter so wie befürchtet” verbucht und dann Sow – Silva. Freut mich gerade für die beiden!
    Trotzdem ist der Erste-Halbzeit-Effekt scheinbar weiter da, sehr ärgerlich. Am Ende ging es gut, aber das Problem darf man gerne zukünftig abstellen. Geht ja schon in die richtige Richtung, gegen Leverkusen dann nur noch die ersten 20 Minuten schläfrig und ab Anfang November dann von Beginn an voll dabei. Hauptsache wir brechen dann zum Spielende nicht ein, aber irgendwas ist ja immer. ;-)

    Mal noch ne ganz andere Frage: Werde ich im Alter empfindlicher, oder stellen die die große Stadionanlage und Mucke immer lauter vor Spielbeginn? War ja heftigst übersteuert gestern und ich frage mich eh wieso man da nicht eher runterdreht, weil das Stadion ohnehin mitsingt.

  53. ZITAT:
    “Werde ich im Alter empfindlicher, oder stellen die die große Stadionanlage und Mucke immer lauter vor Spielbeginn? War ja heftigst übersteuert gestern und ich frage mich eh wieso man da nicht eher runterdreht, weil das Stadion ohnehin mitsingt.”

    War bei uns im Block auch Thema. Ebenso wie die *hüstel* Musikauswahl.

  54. mit ein bisschen abstand:

    die eintracht hat sich in das spiel reingebissen, gegen einen zum schluß müder wirkenden bvb ein eingentor erzwungen und sich somit einen irgendwie auch verdienten punkt erkämpft. das hat mich sehr gefreut.
    dennoch habe ich die erste halbzeit und in vielen momenten der zweiten halbzeit geschimpft. das team ist noch nicht eingespielt – ok. dennoch haben wir es ja an vielen stellen mit problemen zu tun, die nicht erst seit dem sommer existieren.
    trotz verändertem (und besser spielendem) personal sehe ich die 3er/5er-kette inzwischen problematisch. es kam jetzt wiederholt vor, dass einer der außenverteidiger pennt oder nicht richtig mitarbeitet und der gegner fast plank aufs tor zurennt. der bvb war mehrfach ziemlich einfach durch und wirkte bei jedem angriff gefährlich. an guten tagen nutzen die das besser aus und dann war es das auch mit dem tapfer erkämpften punkt. auch wenn das spiel breiter wird und der gegner die eintracht hinten auseinanderzieht scheint die zuordnung in der kette nicht zu stimmen – nicht erst seit gestern. wenn hase aus der mitte geht bzw. aus der mitte gezogen wird, brennt sowieso der baum. zudem muss man sich fragen, ob die 5er kette mit einem av durm, der nach dem auftritt auf jeden fall erstmal für ddc spielen sollte, noch so viel sinn macht. der ist für mich nicht unbedingt der komplett hochstehende av, war ja auch gestern zu sehen. meine frage, die ich auch gestern schonmal formuliert habe, ist: macht es sinn an der 3er/5er festzuhalten, um hasebe dauerhaft einen stammplatz zu garantieren, während alles um ihn rum dadurch unsicherer wird? das ist nämlich in vielen szenen mein eindruck – egal welches personal am ende in der kette spielt. touré und durm waren zwar wesentlich besser als abraham/ddc zuletzt, aber man kann ja jetzt auch nicht behaupten, dass die abwehr auf einmal wieder komplett sattelfest war.
    mein zweites ärgernis passt zur kostic-diskussion: die eintracht bekommt früh im spiel 2 ecken – beide werden kopflos und schlampig irgendwie reingespielt und führen mitunter zu einem konter. alle freistöße – egal wie weit entfernt – werden irgendwie draufgezimmert oder mit komischen varianten verdaddelt. mich nervt auch, dass kostic jetzt die spiele immer alleine entscheiden will. aber generell darf man das nicht nur an ihm festmachen – ecken können und müssen trainiert werden. vor allem wenn man so spielerische schwierigkeiten wie die eintracht momentan hat.

    ansonsten: silva superfussballer, tolle ballannahme und guter zug zum tor; sow verbessert – kann was werden, wenn er sich weiter steigert; touré mit guter eröffnung, auch seine flanke auf silvas kopf hätte ein tor verdient gehabt; kamada auf jeden fall auch als einwechselspieler eine bereicherung; hinti stark verbessert; durm immer strukturiert und immer sinnvoll, saubere pässe, weiß was er kann und macht genau das.

  55. 53, dann kann ich auch bei diesem Thema gleich mal anbringen, das ich mittlerweile ohne Lesebrille kein Wischtelefon mehr lesen kann. So einen langen Arm zum Scharfstellen hab ich gar nicht – und dann wird die Schrift zu klein…..50 – downhill from now , right?

  56. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die 11Freunde zur runderneuerten Eintracht:
    https://www.11freunde.de/artik.....cht/page/1

    Treffende Analyse, wirklich.”

    Ich kann dem auch viel abgewinnen. Der letzte Punkt lässt allerdings außer Acht, dass die Schlussoffensive der Eintracht erheblich davon profitiert hatte, dass Hummels nicht mehr auf dem Platz war. Da stand dann beim BVB eine Viererkette mit einem geringen Durchschnittsalter und entsprechend wenig Erfahrung auf dem Platz. In dieser Formation hatten sie schon letzte Saison relativ viele Gegentore kassiert und so manchen Vorsprung verspielt. Zudem hatte Akanji einen sehr schlechten Tag erwischt, mit vielen sog. unforced errors. Insofern wurden die hohe Einsatzbereitschaft und gute Moral der Eintracht durch hausgemachte Schwächen in der BVB-Defensive nicht unerheblich begünstigt.

  57. Gleitsicht, Erik!

    Aber ich habe ebenfalls Probleme mit der kleinen Schrift in diesem Blog.
    Will aber auch kein halbes Tablett in die Jacke stecken.

  58. Toure und Alcacer im Sprint Alcacer kreuzt Toure erwischt ihn an der Hacke. Gleichzeitig wird der Ball außen geklärt. Schiri lief genau hinten dran.

  59. Moin,

    hier kurz das gewohnte Relativieren und Schönreden:

    In der ersten Halbzeit, mal wieder, schlechter gewesen als in der zweiten. Das aber bei weitem nicht in den Dimensionen wie gegen Augsburg. Wenn man bedenkt wie viel umgestellt wurde, und das Dortmund mit der Elf aufgelaufen ist die gegen Barca kaum was zugelassen hat, mit weniger Scheisse am Fuß sogar gewinnen hätte müssen, ist das nicht die selbe Qualität von “Halbzeit verschlafen” wie zuletzt. Das war auch gegen Arsenal schon besser.

    Klar wäre es schön mal wieder das erste Tor zu erzielen. Das denkt sich wohl auch Kostic, womit ich mir dessen aktuelle “kopp durch die Wand”-Spielweise erkläre.

    Nach wie vor bin ich froh sinnvolle taktische änderungen und Wechsel zu sehen. Und das Thema Rotation dürfte jetzt hoffentlich auch vom Tisch sein. Frohlocket der Adikopter hat abgehoben. Letztes Jahr um diese Zeit haben wir die Kurve gekriegt. Wenn ich mir die nächsten Gegner so angucke passt eigentlich alles.

  60. Mal was anderes:
    Ich hoffe wirklich sehr, dass sich dieser Lieferdienst, mit dem sich Getränke zum Sitzplatz liefern lassen, nicht nachhaltig durchsetzt – oder zumindest dahingehend optimiert wird, dass Leute, die das Spiel sehen wollen, nicht alle Nase lang irgendwelche Tüten weiterreichen müssen…

  61. schwarzwaldadler

    ZITAT:
    “OT: Das riecht irgendwie nach einer Lex Allemagne.

    https://www.sueddeutsche.de/sp.....-p8rZhNXCo

    glaube eher, das die UEFA mit uns in der A Gruppe mehr Kohle einnimmt über Werbung etc.

  62. Liebe(r) er/sie/es Klaus Bärbel.
    Bei dem kompletten Verzicht von Groß- und Kleinschreibung bekomme ich Augenschmerzen.

  63. ZITAT:
    “glaube eher, das die UEFA mit uns in der A Gruppe mehr Kohle einnimmt über Werbung etc.”

    Ich hab doch gar nichts anderes behauptet.

  64. @53 nicht nur Ecken und Freistöße bemängele ich, mich nerven ganz besonders die Einwürfe, die das immer beim Gegner landen.

  65. das = fast

  66. ZITAT:
    “Liebe(r) er/sie/es Klaus Bärbel.
    Bei dem kompletten Verzicht von Groß- und Kleinschreibung bekomme ich Augenschmerzen.”

    sOrRY, ich werde mich bessern. Das Internet hat mich versaut.

  67. Der Adikopter fliegt! Schön geschrieben, Eugen. Könnte wirklich passen…

  68. Wer mir hier zu kurz kommt: Chandler, in knapp 10 Minuten mehr verwertbare Flanken
    als Sportskollege DdC in 3 Spielen, für`s Spiel auf Dost unverzichtbar…..

  69. Gelson hat laut Kicker eine Zweikampfquote von 12% – kann das denn sein? Das wäre ja ein verheerender Wert!

  70. ZITAT:
    “Gelson hat laut Kicker eine Zweikampfquote von 12% – kann das denn sein? Das wäre ja ein verheerender Wert!”

    Laut Stats-Zone hat er drei Zweikämpfe geführt, von denen er zwei verlor, entspräche also 33%, was aber aufgrund der geringen Zahl der Zweikämpfe ein eher wenig aussagekräftiger Wert ist.

    Wichtiger sind seine 16 (!) Balleroberungen, davon 12 in der gegnerischen, 4 in der eigenen Hälfte. Das ist in beiden Bereichen jeweils der beste Wert aller (also auch der BVB-) Spieler.

  71. ZITAT:
    “Toure und Alcacer im Sprint Alcacer kreuzt Toure erwischt ihn an der Hacke. Gleichzeitig wird der Ball außen geklärt. Schiri lief genau hinten dran.”

    Ich finds krass, wie bei Sky so ein asoziales Verhalten der Dortmunder immer als clever bezeichnet wird. Der Ball ist an der Seitenauslinie, Toure guckt da hin, Alcacer guckt nur auf den Laufweg von Toure und kreuzt ihn, um den Freistoß zu schinden. Lässt sich fallen und breitet die Arme Richtung Schiedsrichter aus, der dann Foul pfeift und Gelb gibt. Ich kann diese Entscheidung einfach nicht nachvollziehen, klar gibt es auch Foul entfernt vom Ball, aber das ist für mich keine Situation in der man überhaupt pfeifen muss.

    Witsel verhindert auch einmal den Abwurf von Trapp und unterbindet damit eine Kontersituation. Wurde bei Sky auch als clever gelobt. Mag sein, aber warum zur Hölle gibt es da kein Gelb für Witsel? Das verstehe ich nicht.

    Das Unentschieden dahingegen fand ich leistungsgerecht.

  72. Kleine Korrektur: Stats-Zone unterscheidet Balleroberungen (im Angriff) und Ballgewinne (in der Abwehr), können sowohl in der eigenen Hälfte als auch in der des Gegners erfolgen.

  73. #73 Genau die Fragen habe ich mir auch gestellt.

  74. @73
    das mit dem “gekreuze” nervt mich schon lange.
    Das wird gezielt eingesetzt um Freistöße zu schinden.

  75. ZITAT:
    “Witsel verhindert auch einmal den Abwurf von Trapp und unterbindet damit eine Kontersituation.”

    Das wird halt gemacht um die schnelle Spielfortsetzung zu verhindern. Sow hat sich auch mindestens zweimal bei Freistößen im Mittelfeld direkt vor den Ball gestellt, um die schnelle Ausführung zu verhindern. Das wird nun mal so gemacht.

  76. Als Abwehrspieler sollte man schon darauf achten, was der Gegenspieler macht. Als Eintracht-Fan sage ich natürlich: wegen absichtlichem Einfädeln Gelb für Alcacer.

  77. ZITAT:
    “Als Abwehrspieler sollte man schon darauf achten, was der Gegenspieler macht. Als Eintracht-Fan sage ich natürlich: wegen absichtlichem Einfädeln Gelb für Alcacer.”

    Das nervt mich nicht nur bei Eintracht-Spielen.
    So schnell kannst Du als hinterherlaufender gar nicht reagieren, wie der Vordermann plötzlich das Tempo verringert und ohne Not plözlich nach rechts oder links “ausbricht”.

  78. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Witsel verhindert auch einmal den Abwurf von Trapp und unterbindet damit eine Kontersituation.”

    Das wird halt gemacht um die schnelle Spielfortsetzung zu verhindern. Sow hat sich auch mindestens zweimal bei Freistößen im Mittelfeld direkt vor den Ball gestellt, um die schnelle Ausführung zu verhindern. Das wird nun mal so gemacht.”

    Ich frage mich immer was passieren würde, wenn man dem den Ball versperrenden Spieler aus 1m Entfernung volles Drehmoment von schräg unten gegen den Kiefer ballert.

    Wäre das dann unsportlich oder die angemessene Reaktion auf eine Unsportlichkeit?

  79. Das wäre bestimmt nicht unsportlich, bei den meisten Flankenversuchen passiert ja genau das und wird nicht bestraft.

  80. Rasender Falkenmayer

    @71, 72
    16 Balleroberungen mit 3 Zweikämpfen. Ich liebe Statistiken.

  81. Der Witz war, daß sich Toures Blicke und Körper nur zum Ballgeschehen orientierten während Alcacer nur ihn im Fokus hatte.

    Ohne folgendes Tor würd’s aber niemanden jucken.

  82. ZITAT:
    “Der Witz war, daß sich Toures Blicke und Körper nur zum Ballgeschehen orientierten während Alcacer nur ihn im Fokus hatte.

    der zweite teil der aussage stimmt so nicht. siehe hier min:sek 2:52
    https://www.youtube.com/watch?.....AKo9-7MDuU
    alcacer schaut auf den ball

  83. “So schnell kannst Du als hinterherlaufender gar nicht reagieren, wie der Vordermann plötzlich das Tempo verringert und ohne Not plözlich nach rechts oder links „ausbricht“.”

    Unerlaubter Spurwechsel wie in der Formel 1?
    Ich finde das ein legitimes Mittel, um sich eines Gegners zu entledigen, vor allem als Ballführender. Eine Technik, die man früh lernt und auch beherrschen sollte.

  84. nachtrag zur #84
    interessant ist aber der blick des schiedsrichters. der kann die szene bestenfalls aus dem augenwinkel sehen. der schaut nämlich auch richtung ball.

  85. Ja, es ist die eine Sache, wenn ich das als Ballführender mache, aber Alcacer hat nichtmal die Chance auf den Ball in der Situation.

  86. @o.fan
    Thema verfehlt – 6 setzen.

  87. “Der Witz war, daß sich Toures Blicke und Körper nur zum Ballgeschehen orientierten …”

    Als Abwehrspieler sollte man seinen Gegenspieler stets im Blick haben und trotzdem wissen, wo der Ball ist.

  88. ZITAT:
    “@o.fan
    Thema verfehlt – 6 setzen.”

    Nicht sehr feingeistig. Ein einfaches Danke hötte genügt.

  89. Danke, Thema verfehlt – 6 setzen

  90. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Toure und Alcacer im Sprint Alcacer kreuzt Toure erwischt ihn an der Hacke. “

    Kommasetzung kann zum Textverständnis beitragen. Wer hat denn jetzt wen erwischt?

  91. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Wäre das dann unsportlich oder die angemessene Reaktion auf eine Unsportlichkeit?”
    Unsportlich, glatt rot.

  92. 77: Stimmt. Ich erinnere mich auch noch dunkel an eine Partie aus der vorletzten Saison, in der die SGE kurz vor Schluss noch den Ausgleich (?) kassiert hat, weil Jovic damals nicht den Freistoß blockiert hatte und dieser schnell ausgeführt wurde. Boateng hatte das damals im Interview angemahnt bzw. darauf hingewiesen, dass der junge Spielr das “noch lernen müsse”.

  93. ZITAT:
    “alcacer schaut auf den ball”

    Ah jetzt ja. Sehe ich nun auch so.

  94. Kommasetzung kann zum Textverständnis beitragen. Wer hat denn jetzt wen erwischt?”

    Toure läuft dem anderen in die Hacken. So sehe ich das. Kreuzen muss ein Stürmer. Das der keine Chance auf den Ball hat ist falsch weil ein klären des Angriffs garnicht fest stand, bzw. sich fast gleichzeitig abspielte.

  95. interessant das Verhältnis expected goals 0,75 zu 2,25, bei Torschüssen 18:16, https://understat.com/match/12.....446

  96. schnell ausgeführte freistöße und durchdachte (oder zumindest geübte) einwürfe: dieser fußballsport hätte auch in seinen rudimentären bestandteilen noch einiges an taktischem entwicklungspotential.

    mit laptop oder auch ohne machbar.

  97. ZITAT:
    “schnell ausgeführte freistöße und durchdachte (oder zumindest geübte) einwürfe: dieser fußballsport hätte auch in seinen rudimentären bestandteilen noch einiges an taktischem entwicklungspotential.”

    Bei allen Formen von Standards inklusive Ecken hätte unsere Eintracht noch deutlich Luft nach oben.

  98. ZITAT:
    “interessant das Verhältnis expected goals 0,75 zu 2,25, bei Torschüssen 18:16,

    https://understat.com/match/12.....446

    Dortmund zieht aus aussichtsreicheren Situationen ab. Es ist statistisch belegt, dass 90% aller Tore aus dem 16er fallen. Immer wenn Kostic zum Beispiel aus 18-20m halblinks abzieht ist das schlecht für die expected Goals, weil man von da aus eher selten mal treffen wird.

  99. Günther Schmolz

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der Witz war, daß sich Toures Blicke und Körper nur zum Ballgeschehen orientierten während Alcacer nur ihn im Fokus hatte.

    der zweite teil der aussage stimmt so nicht. siehe hier min:sek 2:52
    https://www.youtube.com/watch?.....AKo9-7MDuU
    alcacer schaut auf den ball”

    Wenn ich s mir mehrfach anschaue, hat ihn Touré vermutlich nicht mal berührt. Die Laufwege und die Fuß/Beinstellung passt irgendwie nicht zu einer Berührung. Und ja Alcacer schaut auf den Ball nachdem er geschaut hat, was Touré macht.

  100. @99, das sowieso. ich spreche da aber nicht nur von den unseren.
    wenn man bedenkt, was der einwurf für möglichkeiten im fußball bietet ( angriffsball ohne abseits möglich, ballwird mit der hand kontrolliert weiter gespielt, genaues zuspiel überhalb des kopfes beginnend mit entsprechend anderen flugkurven, als der klasseischen parabel von boden zu boden etc.), wird dieses element gerne ignoriert. oder zeichnet sich bei uns jemand durch einwurftraining oder ähnliche übungen aus?

    das war auch das einzige, indem ich willems erstaunlich fand. ein mensch der aus einem einwurf eine torvorbereitung macht oder allgemein für unruhe im strafraum sorgt. obwohl so simpel vom prinzip, direkt außergewöhnlich, trotz hunderten einwürfen pro spieltag in der liga.

  101. Günther Schmolz

    ZITAT:
    “77: Stimmt. Ich erinnere mich auch noch dunkel an eine Partie aus der vorletzten Saison, in der die SGE kurz vor Schluss noch den Ausgleich (?) kassiert hat, weil Jovic damals nicht den Freistoß blockiert hatte und dieser schnell ausgeführt wurde. Boateng hatte das damals im Interview angemahnt bzw. darauf hingewiesen, dass der junge Spielr das “noch lernen müsse”.”

    Musste bisschen suchen, wusste nur noch dass es Bochum war… aber spätestens seit der untig verlinkten Szene gegen uns, werden freistossverdächtige Szenen lieber erstmal blockiert. Erinnere mich noch sehr gut an meine Empörung, aufgeteilt auf die Frechheit des Bochumers und die tranige Dämlichkeit unserer Abwehr.

    https://www.faz.net/aktuell/sp.....11232.html

  102. @101
    vollkommen klar, es wurde ja bereits erwähnt, dass unser Mittelfeld ggfs. angeleitet wurde, auch öfter mal aus der zweiten Reihe zu schießen,
    letztes Jahr beim 1:1 gegen Dortmund war xG 1,4 – 1,8 bei 12 zu 13 Torschüssen, https://understat.com/match/10.....510, das hat sich dieses Jahr gewandelt.

  103. Günther Schmolz

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “interessant das Verhältnis expected goals 0,75 zu 2,25, bei Torschüssen 18:16,

    https://understat.com/match/12.....446

    Dortmund zieht aus aussichtsreicheren Situationen ab. Es ist statistisch belegt, dass 90% aller Tore aus dem 16er fallen. Immer wenn Kostic zum Beispiel aus 18-20m halblinks abzieht ist das schlecht für die expected Goals, weil man von da aus eher selten mal treffen wird.”

    Dieses Verdichten im eigenen Strafraum, um den Expected Goals-Wert zu senken, wurde den Dortmundern aber beim Eigentor/Kamadatreffer zum Verhängins, weil der Ball duch Hinti zu scharf, zu nah vors Tor kam und dann lenkt schnell mal ein eigenes Bein den Ball ins Tor. Insofern sind Kostics Schussversuche nicht generell verkehrt, kommen aber meist eben wie schon gesagt zu schräg…
    Bei uns ist halt immer deutlich mehr Luft im Strafraum…

  104. Rasender Falkenmayer

    Sich beim Freistoß vor den Ball stellen, bis die Mauer oder die Abwehr steht – das haben wir doch schon früher in der Kreisklasse gemacht. Das vermeidet, dass der Gegner den Freistoß in unfairer Weise überraschend schnell ausführt und so die Hintermannschaft überlistet.

  105. ZITAT:
    “Das vermeidet, dass der Gegner den Freistoß in unfairer Weise überraschend schnell ausführt und so die Hintermannschaft überlistet.”

    Bist Du dir da ganz sicher?

  106. Rasender Falkenmayer

    Ja.

  107. Zum Erinnern an das wesentliche Können von Willems bin ich ja leider zu spät,
    Okapi war meines Erinnerns auch so ein Meister.
    zum In die Hacken laufen der gelben S.; sie wurden zum gerechten Eigentor gezwungen.
    Hoffentlich bringt das halbe Tor Kamada weiter voran, die Torgefahr…….wichtig !
    Warum haben Unsere morgen schon wieder frei ? Es gibt viel zu üben….
    Ab jetzt zählt Union, damit so 1 erkämpfter Punkt versilvat wird !

  108. Nichts ist für die Ewigkeit

    Ich finds interessant wie viel über den Freistoß geschrieben wird. Trapp kann so einen Ball auch einfach mal festhalten, anstatt ihm den Gegner vor die Füße zu fausten. So fest war dieser nämlich nicht geschossen.
    Dann wäre der Freistoß nichtmal eine Randnotiz.

  109. “Hoffentlich bringt das halbe Tor Kamada weiter voran…”

    So. wie der sich gefreut hat, kann man eigentlich davon ausgehen.

  110. Gelle, als hätte er es geschossen. Er ist voll dabei, hoffentlich zerstört Alpenadi das nicht durch zuviel Nichtberücksichtigung. Bei NDicka sehe ich als Vollexperte ihn auch nicht in glücklicher (aufbauender) Rolle.

  111. bei ndicka wird gerade ein fehler begangen.

  112. Sehr gutes Thema
    „war-das-überhaupt-ein-Freistoß-vor dem-1:2 ?“

    Da hat Sky total versagt. Nicht eine einzige Analyse zum angeblichen Foul von Touré. Auch der HR hat um 22:05 gestern die große Chance verpasst, hier für Aufklärung zu sorgen.

    Ich habe den Moment des Kreuzens im Bild festgehalten
    und da ist eindeutig zu sehen, daß Alle nur nach Außen zum Ball
    schauen. Nur Alcacer nicht. Der suchte einfach nur die Berührung mit Touré und hob danach theatralisch ab. Reus wedelte sofort mit den Armen und forderte wahrscheinlich gar Strafstoß.

    Ich stimme zu: es ist eine verdammte Unsitte geworden,
    sich seine „Berührung abzuholen.“ Fast noch schlimmer
    ist, daß zunehmend mehr Reporter das als „clever gemacht“
    adeln und damit legitimieren.
    Dabei ist es genauso betrügerisch wie eine glatte
    Schwalbe a la Andy Möller, der meist 30 cm Abstand zum angeblich Foulenden hatte.
    Wenn ich einen Verteidiger absichtlich berühre, nur um
    dann abheben und fliegen zu können, dann ist das einfach nur
    verachtenswert.
    Daß dies im gestrigen Fall Touré keinem einzigen
    Journalisten aufgefallen ist, zeigt, daß dieses „Freistoß/Elfmeter-Abholen“ bereits total akzeptiert wird.
    Eine wahrlich ernüchternde Erkenntnis.

  113. Ich habe das “Foul“ in Echtzeit nicht gesehen.
    Beim mehtfachen nachträglichen Betrachten denke ich aber auch, dass Gelb für den Dortmunder die richtige Reaktion gewesen wäre.

  114. Eaglefighter und andere; Das war doofmund und ein Weltstar, da vom Reporter Revolution zu erwarten, pfttt. Das abschließende Interview mit Reus über Mentalität war schon das Höchste, und ihr habt ja gesehen/gehört/gelesen, wie der in die Luft gegangen ist.
    Da feiere ich lieber das Eigentor, als mich über Rattenhaftigkeiten uffzuregen, vielleicht macht`s die silviee ja auch mal….

  115. WOB-Hoffe: so wenige zuschauer, dasss man die kommandos von der bank (oder einzelnes gegröle von der tribüne) so gut hört wie bei trainingslagerspielen oder bei ner regionalliga-übertragung

  116. Kloppo ist zum FIFA-Welttrainer gewählt
    https://twitter.com/SkySportNe.....32160?s=20

  117. Klar war das Provozieren des Freistoßes äußerst schlitzohrig von Alcacer, vielleicht auch unfair. Allerdings sind unsere Jungs ja auch keine Unschuldslämmer und die doch recht lang anhaltende “Tabellenführung” in der fair play-Tabelle ist ja auch noch nicht so lange her. Von daher sollten wir den Ball mal flach halten.

  118. ZITAT:
    “WOB-Hoffe: so wenige zuschauer, dasss man die kommandos von der bank (oder einzelnes gegröle von der tribüne) so gut hört wie bei trainingslagerspielen oder bei ner regionalliga-übertragung”

    Nichts gegen die Regionalliga, bitte. Bei Rot-Weis Essen gegen den Bonner SC waren neulich ca. 11.000 Zuschauer im Stadion. Da soll ordentlich Partystimmung gewesen sein, wurde mir berichtet.

  119. ZITAT:
    “Klar war das Provozieren des Freistoßes äußerst schlitzohrig von Alcacer, vielleicht auch unfair. Allerdings sind unsere Jungs ja auch keine Unschuldslämmer und die doch recht lang anhaltende “Tabellenführung” in der fair play-Tabelle ist ja auch noch nicht so lange her. Von daher sollten wir den Ball mal flach halten.”

    Alles richtig – ich mache dem Dortmunder Spieler auch keinen Vorwurf. Es wäre allerdings wünschenswert, wenn Schiris dafür sensibilisiert würden und eben nicht mehr darauf reinfielen. Auch wenn es uns trifft.

  120. 121: Knapp 11.000 schafft Wolfsburg auch…

    …in der Europa-League!

  121. 11.000 kommen, wenn der Kärber Rasen mäht.

  122. ZITAT:
    “Es wäre allerdings wünschenswert, wenn Schiris dafür sensibilisiert würden und eben nicht mehr darauf reinfielen.”

    Ersteres passiert, zweiteres passiert trotzdem.
    Davon abgesehen bin ich der Meinung, dass die Szene sehr schwer zu beurteilen war. Auch hier hatten sich ja einige erst nach mehrmaliger Betrachtung der Fernsehbilder eine Meinung gebildet. Gewundert hat mich, dass Touré kaum protestiert hatte.

  123. “Es wäre allerdings wünschenswert, wenn Schiris dafür sensibilisiert würden und eben nicht mehr darauf reinfielen”

    So isses. Weiterspielen bei sonem Schwachsinn, eventuell noch Gelb bei zu heftigem Reklamieren.

  124. “… Davon abgesehen bin ich der Meinung, dass die Szene sehr schwer zu beurteilen war. …”

    Ein sensibilisierter Schiri zeigt doch bei einer sehr schwer zu beurteilenden Szene doch nicht Gelb, oder?

  125. ZITAT:
    “WOB-Hoffe: so wenige zuschauer, dasss man die kommandos von der bank (oder einzelnes gegröle von der tribüne) so gut hört wie bei trainingslagerspielen oder bei ner regionalliga-übertragung”

    Nachdem die wahren Fans weder Hoffenheim, noch Wolfsburg, noch Montagsspielen wollen. Was interessiert euch das heute????? Seit doch froh, aus eurer Sicht muss das doch genau die richtige Partie für Montag sein.

  126. im übrigen zeigen die Hoffenheim und Wolfsburg Kunden genau die richtige Reaktion auf Montag, nicht hingehen! Wohingegen andere bei voller Hütte noch ne hübsche Show abziehen ;-))

  127. 128 – 130, reicht ein einfaches Jaja?

  128. so weit ist es schon: übertragung WOB-TSG, gute ecke-variante …. kommentator: “wenn ich das vergleiche mit der Eintracht…”. das tut weh, weil’s stimmt. siege auch #einwurf siehe auch #freistöße

  129. ZITAT:
    “Bei allen Formen von Standards inklusive Ecken hätte unsere Eintracht noch deutlich Luft nach oben.”

    Zutreffende Zusammenfassung.
    Verbesserung wäre halt ziel- und weiterführend.

  130. ZITAT:
    “128 – 130, reicht ein einfaches Jaja?”

    ;-) Jaja

  131. Mal abgesehen von unseren quengelbedürftigen Standards: Ein Attribut aus der letzten Saison scheinen wir beibehalten zu haben: Wir nerven. Wir geben nicht auf. Wir sind stur (wie Hessen eh’ schon tituliert werden, weit über den Fußball hinaus. Meist zu Recht) Hat was mit “Mentalität” zu tun. Was wiederum bei Reus (BVB) anscheinend genau den Knopf gedrückt hatte
    ZITAT:
    “… Vielmehr erwies sich Reus als ausgesprochenes »Mentalitätsmonster«, ein Begriff, der in der Regel eher mit Eintracht Frankfurt, dem Dortmunder Gegner, in Verbindung gebracht wird. …”
    https://www.11freunde.de/artik.....taetsfrage
    Möglicherweise ein Attribut, das uns in dieser Saison tragen kann. Wäre nicht das schlechteste.

  132. Ich hab übrigens so das Gefühl dass dieses last minute Remis “das sich anfühlt wie ein Sieg” gegen die Lüdenscheider am vergangenen Sonntag ein genau so wichtiger kickstart in diese Säsong ist wie der Sieg gegen Marseille in der Letzten.

  133. Dass der Marco R so ausgerastet nach dem Kick ist ist ein ziemlich hartes Indiz für diese These! ;)

  134. ZITAT:
    “Hier wären wir dann aktuell auf Platz 5:

    https://meedia.de/2019/09/23/f.....Z9Lqn_cQPQ

    Was aber auch daran liegt, dass die Eintracht 4 von 5 Spiele sonntags einzeln bestritten hat und dort keine Konferenz als Konkurrenz läuft.

  135. Gude Morsche, ei wen so was interessiert….
    Schade, Resonanz unseres Spektakels bei der Union wird nicht gemessen/veröffentlicht.

  136. Morsche.
    Wenn so eine Erhebung (quasi Leistungsprinzip) für die Auszahlung der Fernsehgelder herangezogen würde, dann kacken da ein paar ganz schön ab.

  137. ZITAT:
    “Was aber auch daran liegt, dass die Eintracht 4 von 5 Spiele sonntags einzeln bestritten hat und dort keine Konferenz als Konkurrenz läuft.”

    Das ist so aus zweierlei Gründen nicht ganz richtig: zum einen werden die Zuschauer der Konferenz nach den Anteilen der Einzelspiele aufgeteilt, das heißt, die Eintracht hat hier am Samstag zumindest keinen Anteil. Und zum anderen gleicht sich so etwas im Laufe der Saison aus. Natürlich ist das nach dem fünften Spieltag nur eine Momentaufnahme.

  138. ZITAT:
    “[»Mentalitätsmonster«] … Eintracht Frankfurt … Dortmund…”

    Thema auch im Bohndesliga-Talk, zu Beginn (ca. 20min. lang)

    https://youtu.be/Xsz-DdRmLF0

  139. Rasender Falkenmayer

    Gleich sich aus, gleicht sich aus, wenn ich des schon höär.: Beschisse werre mer von denne annern alls immer!

  140. NairobiAdler in Jerusalem

    ZITAT:
    “Und zum anderen gleicht sich so etwas im Laufe der Saison aus. “

    Naja, EL-Teilnehmer spielen schon öfter am Sonntag als andere, nein?

  141. ZITAT:
    “Naja, EL-Teilnehmer spielen schon öfter am Sonntag als andere, nein?”

    Ich weiß es nicht.

  142. ZITAT:
    “Gleich sich aus, gleicht sich aus, wenn ich des schon höär.: Beschisse werre mer von denne annern alls immer!”

    Bester Beitrag hier seit Jahren.
    BARVO!!1!elf!11!

  143. ZITAT:
    “Gleich sich aus, gleicht sich aus, wenn ich des schon höär.: Beschisse werre mer von denne annern alls immer!”

    …und zwar von vorne bis hinne…

  144. Morsche, enthemmter Offensivanarchismus – gefällt. Barvo Kil/Dur!
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....31054.html

  145. Lieber Tscha, kannst Du für 4 Leutz heute Abend hinne reservieren?

    Danke

  146. Diese Art von Verteilungsratio gefällt allerdings eher weniger (so von wegen “die Reichen werden immer reicher”) –
    obwohl wir uns zumindest mal auf den 7.Platz geschoben haben.
    https://www.kicker.de/757092/s.....a_zusammen

    Achtung, es ist ein clickbait Artikel vom Kicker: Essenz: Die Orks kriegen von 245 Millionen Fernsehgeldern mit 45 Millionen von der DFL rund 10 Millionen mehr als Bremen, Freiburg, Köln, Augsburg, Düsseldorf und Frankfurt zusammen, die SGE kriegt 13 Millionen ab.

  147. @153 geht klar, bis später.

  148. Upps, der Abakus ist wohl noch nicht so eingespielt, 5 Mios mehr sollte das in der 154 heissen, sorry.

  149. Rasender Falkenmayer

    Sind das BuLi-TV-Gelder oder alle, also auch internationale? Wohl eher ersteres, betragsmäßig. Dann ist aber unklar, was die Teilnahme am internationalen Geschäft (vgl. Union) damit zu tun haben soll.

  150. Das sind nur die Gelder aus der internationalen Vermarktung der Bundesliga, steht doch so im Link.
    An nationalem Fernsehgelder werden über 1 Mrd. pro Jahr verteilt.

    https://www.fernsehgelder.de/2.....0/ranking/

  151. ZITAT:
    “HAH !!!
    https://www.fr.de/politik/brex.....85312.html

    Neuestes Gerücht, gerade frisch von einem englischen Kollegen gehört:

    BJ tritt heute oder morgen zurück, es gibt Neuwahlen, die er nach derzeitigem Stand gewinnt, so um den 15. November. Dann tritt das neue Parlament zusammen, kassiert den Beschluss zum Aufschub und am 31.12. sind sie raus.

  152. Wie lange wird es dauern, bis diese Büffelverlustkompensationstristesse auf nahezu allen Plattformen ein Ende findet ?

  153. Rasender Falkenmayer

    Ich erwarte, dass der Brexit die nächsten Jahre nicht stattfindet, sondern so lange verschoben wird, bis er entweder abgeblasen oder durch ein Abkommen gelöst wird, das einer Mitgliedschaft gleichkommt.

  154. Während dessen wird in Deutschland die Helmpflicht für draußen rauchen eingeführt.

  155. “Büffelverlustkompensationstristesse”

    Sauber, Wort des Monats!

  156. Jetzt hätte ich fast das heutige Benefiz-Spiel vergessen, dass die Eintracht Traditionsmannschaft in Erzhausen austrägt. 18:30 Uhr.

    Mal sehen ob ich es packe; leider aber eher unwahrscheinlich von meiner Seite.

  157. @159

    Monty Python’s Flying Circus war ein Dreck gegen diese Brexit_Komiker!

    Realsatire pur!

  158. Ich bin ja dafür die Briten einfach rauszuschmeißen, wegen unsportlichem Verhaltens….

  159. Was es nicht so alles an Jobs gibt im Fußballbusiness:
    https://www.sueddeutsche.de/mu.....-1.4613510

  160. frage: heute war in der süddeutschen (print) folgendes zu lesen “Überschattet wurde das Spiel (Bergamo-Florenz) von einem Rassismusvorfall: Schiedsrichter Orsato unterbrach die Partie, nachdem der brasilianische Florenz-Verteidiger Dalbert von Bergamo-Fans übel beleidigt worden war und das Feld verlassen wollte.”
    weiß jemand genaueres?

  161. ZITAT:
    “weiß jemand genaueres?”

    heute in der zeitung heißt vor zwei tagen im netz. tatsächlich
    https://www.google.com/search?.....+rassismus

  162. danke, Karsten.
    heute vor zwei tagen heißt konkret: klamotten raussuchen, in den wald, äppler, im wald, äppler, aus dem wald, klamotten ablegen. da ist der tag rum, zumal wenn du zwei Majas zu besuch hast.

  163. @169
    Die Fans von BG und selbst der Trainer auf der PK waren empört davon, weil im Stadion wohl niemand was davon mitgekriegt hat. Was natürlich nicht heißt, daß es die Rufe nicht gegeben hat, aber sie waren wohl sehr vereinzelt (vgl. das Thema bei uns nach dem Straßburg-Heimspiel).

  164. Hoffffentlich gibt es am Freitag keine Verletzten. Feine Truppe da in der Hauptstadt:

    https://www.kicker.de/758653/a.....uppe_sind_

  165. Darf ich mal was fragen, und das soll jetzt gar nicht irgendwie böse rüberkommen, aber was ist so spannend daran, wenn man sieht, was an (sicherlich zu verurteilenden) rassistischen Auswüchsen in anderen Ländern passiert?

  166. ZITAT:
    “Darf ich mal was fragen, und das soll jetzt gar nicht irgendwie böse rüberkommen, aber was ist so spannend daran, wenn man sieht, was an (sicherlich zu verurteilenden) rassistischen Auswüchsen in anderen Ländern passiert?”

    Der Blick über den Tellerrand kann schon erkenntnisreich sein, wenn man sich nicht auf die Auswüchse als solche beschränkt. Mann kann zum Beispiel beobachten, welche Maßnahmen andernorts ergriffen werden, ob sie fruchten, was übertragbar sein könnte etc. etc.

  167. @Uli
    Naja, ich vermute mal, die Frage kam in dem Fall wegen der UF/Bergamo-Kontakte.
    Andere Leute wiederum finden wahrscheinlich Brexit-Diskussionen in ‘nem Eintracht-Blog nicht so spannend, aber auch das ist nur ‘ne Vermutung ;-)

  168. “UF/Bergamo-Kontakte.”

    Prince hat auch mit gespielt und Ribéry hat sein erstes Tor gemacht.

  169. … und der Prince kam rein und schon macht Florenz zwei dinger zum ausgleich.
    ist doch grund genug, nach “randständigem” zu fragen, lieber UiStein.
    aber natürlich hat mich das besonders wegen der fan-verwandschaft interessiert.

  170. Rasender Falkenmayer

    Ich schrob doch schon mal, dass man versuchen sollte, den Lukaku mit dem Versprechen eines fast rassismusfreien Umfelds zu ködern. Da braucht man schon Argumente.

  171. scheiße, natürlich macht Bergamo dann zwei dinger. verfluchte hacke.

  172. “Feine Truppe da in der Hauptstadt:”

    Wie schnell man zur Tretertruppe werden kann, haben wir auch zu spüren bekommen.

  173. Ein wenig unnützes Wissen: Prince und Guzi sind 2 von bisher nur 5 Spielern, denen mindestens ein Tor ,in den 4 europäischen Topligen gelungen ist.

    https://www.fr.de/sport/fussba.....34955.html

  174. @o.fan
    Aber hatten wir so stolze Rote Karten wie die? Ich glaube nicht.

  175. ZITAT:
    “Hoffffentlich gibt es am Freitag keine Verletzten. Feine Truppe da in der Hauptstadt:

    https://www.kicker.de/758653/a.....uppe_sind_

    Als ob wir lauter Engel dabei haben……

  176. @182: Wenn man da überall mal Meister war, ziehe ich den Hut, vorher nicht…..

  177. ZITAT:
    “Feine Truppe da in der Hauptstadt:”

    Na ja, ein paar Spieltage Eingewöhnung sollte man dem Neuling schon zugestehen. Und noch was, in Ergänzung zur #184: Wir haben bislang fast drei mal so viele Gelbe kassiert wie die Kicker aus Köpenick. Noch Fragen?

  178. @182: Wenn man da überall mal Meister war, ziehe ich den Hut, vorher nicht…..

    Ibrahimovic hat leider nie in der Bundesliga gespielt.

  179. ZITAT:
    “@182: Wenn man da überall mal Meister war, ziehe ich den Hut, vorher nicht…..

    Ibrahimovic hat leider nie in der Bundesliga gespielt.”

    Mit dem hätten wir in Rostock mit fünf Toren Unterschied gewonnen.

  180. Hatten wir das schon? Neues aus dem FIFA-Sumpf:
    https://www.sueddeutsche.de/sp.....-1.4612516

  181. ZITAT:
    “Mit dem hätten wir in Rostock mit fünf Toren Unterschied gewonnen.”

    die rostocker hätten vor dem damals 11jährigen gezittert.

  182. ZITAT:
    “@o.fan
    Aber hatten wir so stolze Rote Karten wie die? Ich glaube nicht.”

    Abraham und Ante hatten sich aber redlich bemüht.

  183. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mit dem hätten wir in Rostock mit fünf Toren Unterschied gewonnen.”

    die rostocker hätten vor dem damals 11jährigen gezittert.”

    Wieso 11-jährig?

  184. @Westend-Adler [186]
    “Noch Fragen?”

    Also haben wir auch ne Tretertruppe ?

  185. @192 ……10 jährigen wurde erst im Oktober 11….

  186. sorry. hatte das datum nicht gegoogelt.

  187. ZITAT:
    “@Westend-Adler [186]
    “Noch Fragen?”
    Also haben wir auch ne Tretertruppe ?”

    Wieso “auch”? Habe die Köpenicker nicht als Tretertruppe bezeichnet.

  188. Zeit für ein Murmel-Triple…

  189. Hat der Schlimmste von ALLEN jetzt auch noch den Letzten rausgemobbt?

  190. Seids auf der Wiesn?

  191. Hat das Tomas Cook 2 Sterne all inclusive Cala Millor kein w lan mehr?

    Froynde der Vorstadt. Wo seid ihr?

  192. Don’t Panic. Alles im Normalbereich:
    München richtet das CL-Finale 2022 aus und
    die Nations League wird aufgestockt auf 16 Teams. Also mit Germany.

  193. Weshalb werde ich hier mit Infos zur Nations League belästigt?

  194. “Andere Leute wiederum finden wahrscheinlich Brexit-Diskussionen in ’nem Eintracht-Blog nicht so spannend”

    Man muss sich ja nicht daran beteiligen.

  195. Finale dahoam. I wer narrisch.

  196. UEFA Europa Conference League

    Noch mehr Europa

  197. ZITAT:
    “UEFA Europa Conference League

    Noch mehr Europa”

    is doch geil, vielleicht wird dann EL irgendwann zu alltäglich, dass man mir nichts dir nichts sagen kann, oh, gehe heute abend mal ins stadion, gibt ja noch genügend karten an der Abendkasse

  198. ZITAT:
    “Weshalb werde ich hier mit Infos zur Nations League belästigt?”

    Ich wiederum vermisse den Link.

  199. ZITAT:
    “Ich wiederum vermisse den Link.”

    Wer suchet, der findet:
    https://www.kicker.de/758681/a.....rtikel

  200. sollten die bayern jemals absteigen wie die bundesliga sicher auch vergrößert

  201. ZITAT:
    “sollten die bayern jemals absteigen wie die bundesliga sicher auch vergrößert”

    Nicht unbedingt. Vielleicht tummeln sich in nicht allzu ferner Zeit so viele Konzerne, Heuschrecken, Scheichs und Oligarchen als Klubbesitzer in der Liga, dass es gar nicht groß auffällt, wenn die Bayern nicht mehr dabei sind.

  202. VAR dann auch in der EL ab den kommenden KO-Spielen.

  203. CL 4 Plätze, EL 2, CoL 1. EL wird auf 32 Mannschaften reduziert.
    Für uns hat sich nicht viel geändert. Es wird nach wie vor schwer werden, international dabei zu sein

  204. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Weshalb werde ich hier mit Infos zur Nations League belästigt?”

    “Ich wiederum vermisse den Link.”

    Siehste, gegenläufige Interessen. Daher habe ich den Link – großzügig, wie ich bin – weggelassen.
    Ist halt schwierig, es jedem Recht zu machen.
    Das wiederum is nix Neues.

  205. ZITAT:
    “VAR dann auch in der EL ab den kommenden KO-Spielen.”

    Bevor wieder wer mosert –> Link dazu
    https://sport.sky.de/fussball/.....wkz=WXTNL1

  206. Und dann ist noch die “ReinRauswechslung” im Angebot
    https://www.11freunde.de/artik.....ndern-will

  207. Und um den 4er-Bembel voll zu machen
    “„Wir sind auf einem guten Weg“, …”
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....35240.html

    Da steht viel richtiges drin, was der Ingo so schreibt, mMn.

  208. FR: “Gegen Dortmund standen am Anfang vier und am Ende gar sechs Spieler auf dem Feld, die in der vergangenen Saison noch nicht in Frankfurt ihrem Job nachgingen.” Da ist Kohr wohl heimlich auf dem Platz geblieben?

  209. Pilzliga – im nächsten Jahr . ENDLICH mal!

  210. ZITAT:
    “Pilzliga – im nächsten Jahr . ENDLICH mal!”

    Bedenke wo wir herkommen.

  211. ZITAT:
    “Pilzliga – im nächsten Jahr . ENDLICH mal!”

    Noch ein Pokalsieg wieder mir reichen.

  212. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Pilzliga – im nächsten Jahr . ENDLICH mal!”

    Noch ein Pokalsieg wieder mir reichen.”

    …würde mir reichen…

  213. Das schafft nur die Eintracht.

    https://maintracht.blog/2019/0.....gsmerkmal/

    Wie immer. Bei Nichtgefallen bitte weitergehen.

  214. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    Für die CL reicht es ja, dieses kleine Europa zu gewinnen. Das sollte machbar sein.

    Lord!
    https://www.11freunde.de/video.....eim-debuet

  215. Erstmal bis Weihnachten auf drei Hochzeiten im Tanz dabei bleiben – Arbeit genug !
    Und dann kann Alpenadi unseren breiten Kader ja mal einspielen….

  216. Gude Morsche!
    Wir in der Pilzliga und Heribert sitzt als Experte im Studio ….
    Da wird einem warm ums Herz!

    .

  217. Hier. De Scheppe.
    Der Punkt unten in Deinem Beitrag ist bös. Den habe ich eben dauernd versucht als Staub von meinem Display zu wischen.

  218. ScheBBe. Sorry

  219. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “…Der Punkt unten in Deinem Beitrag ist bös. …”
    Das ist der verdiente Punkt, Mann.

  220. Ehre der Gruppe Businessausschluss. Das gefällt, Uli Stein! Danke!

  221. ein anderer Stefan

    ZITAT:
    “Ehre der Gruppe Businessausschluss. Das gefällt, Uli Stein! Danke!”

    Gibt es die “Business Ultras” Blockfahne noch? Die wäre ja ideal als Lückenfüller

  222. ZITAT:
    “Ehre der Gruppe Businessausschluss. Das gefällt, Uli Stein! Danke!”

    :D

  223. ZITAT:
    “Erstmal bis Weihnachten auf drei Hochzeiten im Tanz dabei bleiben – Arbeit genug !
    Und dann kann Alpenadi unseren breiten Kader ja mal einspielen….”

    Wer im Vorfeld den Tanz nicht einstudiert hat, kann auch ganz schnell auf die Schnauze fallen.

  224. ZITAT:
    “Das schafft nur die Eintracht.

    https://maintracht.blog/2019/0.....gsmerkmal/

    Wie immer. Bei Nichtgefallen bitte weitergehen.”

    Yo, nur das mit der Ironie und dem Sarkasmus versteh ich nicht.
    Pro “Business Ultras” Blockfahne im 4C am 24.Oktober!
    Morsche.

  225. Herr Hoeneß bitte zur Haarprobe … Herr Hoeneß bitte.

  226. ZITAT:
    “Yo, nur das mit der Ironie und dem Sarkasmus versteh ich nicht.”

    Klappt halt net immer. ;)

  227. ZITAT:
    “Herr Hoeneß bitte zur Haarprobe … Herr Hoeneß bitte.”

    Schon irre der Typ. Erpresst jetzt Löw (wenn das so stimmen sollte). Da ist Haarprobe und Blutprobe unbedingt angesagt.

  228. ZITAT:
    “Herr Hoeneß bitte zur Haarprobe … Herr Hoeneß bitte.”

    Ich glaube ja, der wird langsam senil.

  229. ZITAT:
    “Herr Hoeneß bitte zur Haarprobe … Herr Hoeneß bitte.”

    https://www.sueddeutsche.de/sp.....-1.4615100

  230. Klasse Reaktion der SZ: ruft zu “Mondays-for-Manu Demos” auf

    https://www.sueddeutsche.de/sp.....-1.4609659

  231. ZITAT:
    “Herr Hoeneß bitte zur Haarprobe … Herr Hoeneß bitte.”

    Der Mann ist krank und er merkt es nicht.
    Schlimm das mit anzusehen, aber sein Job und die Öffentlichkeit haben ungewollt zu einer weiteren chronifizierung beigetragen, die Anzeichen für die F60.8 waren ja schon seit 30 Jahren zu sehen. Schon in jungen Jahren schwer zu behandeln, da Ich-Synton, ist es im Alter nun so gut wie unmöglich da noch zu helfen. Nach der Steuersache wäre noch ne Möglichkeit gewesen, aber jetzt ist es endgültig vorbei.

  232. Auf jeden Fall packen es der Ulle und der Kalle, das der bei mir seit über 40 Jahren bestehende Brechreiz zum Thema Bauern, bestehen bleibt.

  233. Die Löwtruppe ist mir eh Schnuppe!

  234. ZITAT:
    “Klasse Reaktion der SZ: ruft zu “Mondays-for-Manu Demos” auf
    https://www.sueddeutsche.de/sp.....-1.4609659

    Mist, habe Montags niemals nicht Zeit – also keine Demo für mich, sorry

  235. ZITAT:
    “Auf jeden Fall packen es der Ulle und der Kalle, das der bei mir seit über 40 Jahren bestehende Brechreiz zum Thema Bauern, bestehen bleibt.”

    Wenn der Schöpfer diese beiden Individuen irgendwann zu sich rufen wird, werde Ich ein Fass aufmachen und mich freuen.

  236. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Auf jeden Fall packen es der Ulle und der Kalle, das der bei mir seit über 40 Jahren bestehende Brechreiz zum Thema Bauern, bestehen bleibt.”

    Wenn der Schöpfer diese beiden Individuen irgendwann zu sich rufen wird, werde Ich ein Fass aufmachen und mich freuen.”

    Ich fürchte, doe Nachfolger stehen bereits in den Startlöchern – der Oliver hat schon auch einen Hang zum Größenwahn ….

  237. Ach dem Olli gehts nur um die Eier.

  238. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Herr Hoeneß bitte zur Haarprobe … Herr Hoeneß bitte.”

    Ich glaube ja, der wird langsam senil.”

    Jetzt dürfte man ihn also auch einen erpresserischen verurteilten Steuerhinterzieher nennen; oder?

    Man stelle sich so jemanden in einem politischen Amt vor … … … oh…!

  239. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Der Mann ist krank und er merkt es nicht.”
    Das liegt in der Natur der Sache. Andere haben es ja schon gemerkt und reagiert. Deswegen enden wohl seine Ämter. Jetzt hoffen alle, dass es bis dahin nicht rapide schlimmer wird und er danach einigermaßen im Zaum gehalten werden kann.
    Ich glaube nicht daran und freue mich auf seine zu erwartenden Zwischenrufe aus dem Off, im Vergleich zu denen frühere ungewolllte beckenbauerische Kalauer wie moderate Sachbeiträge erscheinen werden. Bestimmt läßt er sich gerne mal zum Doppelpass einladen und der Hainer und der Kahn sitzen dann sonntags vormittags vor der Glotze und kotzen im Strahl. Das wird schöne Unterhaltung.

  240. Rasender Falkenmayer

    @complainovic
    Irgend ein F60 ist zwingende Voraussetzung für eine Topmangerposition. Insofern war das noch nicht das Problem.

  241. ZITAT:
    “Ehre der Gruppe Businessausschluss. Das gefällt, Uli Stein! Danke!”

    Ich hoffe ich hatte inspirieren können ;-)

  242. Man sollte Hoeneß eine wöchentliche Sendung anbieten, in der er – am besten gemeinsam mit wechselnden Gästen (Daum vielleicht, oder auch Herri) – die Bundesliga/Nationalmannschafts-Aktualität diskutiert!

  243. ZITAT:
    “Man sollte Hoeneß eine wöchentliche Sendung anbieten, in der er – am besten gemeinsam mit wechselnden Gästen (Daum vielleicht, oder auch Herri) – die Bundesliga/Nationalmannschafts-Aktualität diskutiert!”

    Ich fände ihn auch als König eines abgespaltenen Freistaats Bayern gut. Und wenn wir dabei sind den Laden auszugliedern, dann gleich noch den Freistaat Sachsen dazu.