Auswärtssieg Eintracht wohl gerettet

picture alliance/Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa
picture alliance/Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa

Eintracht Frankfurt hat sich wohl endgültig aller Abstiegsängste entledigt und die Sorgen bei Werder Bremen damit wieder massiv verstärkt.

Die Mannschaft von Adi Hütter gewann das Nachholspiel des 24. Spieltages bei den Hanseaten verdient mit 3:0 (0:0) und kletterte durch den zweiten Sieg in Serie auf Platz elf in der Tabelle.
Andre Silva (61.) traf in einer wenig aufregenden Partie per Kopf für Frankfurt gegen insgesamt harmlose Bremer. Stefan Ilsanker (81.) machte 19 Sekunden nach seiner Einwechslung nach einem Eckball alles klar, in der 90. Minute erhöhte der Österreicher nochmals.

“Wir geben die Gegentore zu einfach her”, sagte Werder-Kapitän Niklas Moisander bei Sky: “Es ist aber noch nicht vorbei. Wir haben uns in den drei Spielen vorher eine gute Situation erspielt. Jetzt müssen wir ruhig bleiben.” Joker Ilsanker scherzte nach seinen ersten beiden Bundesligatreffern: “Bei meiner Torgefährlichkeit der letzten Jahre hat man mich einfach allein stehen lassen. Das ist das Ketchupflaschen-Prinzip. Erst kommt gar nichts und dann alles auf einmal.”

Nach zuletzt zwei Siegen aus drei Spielen bedeutet die Heimpleite für Werder wieder einen herben Schlag. Das Team von Florian Kohfeldt fightete zwar, agierte in der Offensive aber nicht zielstrebig und verharrt auf dem vorletzten Platz. In der bereinigten Tabelle hat Grün-Weiß nun weiterhin zwei Punkte Rückstand auf Fortuna Düsseldorf auf dem Relegationsplatz.

“Wir sind unter Zugzwang”, hatte Kohfeldt vor der Partie gesagt und ging für seinen Plan ins Risiko. Im Vergleich zum Erfolg bei Schalke 04 wechselte er vier Mal, unter anderem saß Siegtorschütze Leonardo Bittencourt zunächst nur auf der Bank. Dafür stand Offensivmann Fin Bartels nach zweieinhalb Jahren (unter anderem ein Achillessehnenriss) erstmals wieder in der Startelf.

Die ersten Akzente setzten dann in der eigentlich für Anfang März angesetzten Partie, die wegen der Verlegung eines Europa-League-Spiels der Eintracht im Zuge einer Orkanwarnung abgesagt worden war, aber die Gäste. Die Eintracht kombinierte zunächst flüssiger und hatte in Silva (11.) auch die erste Möglichkeit.

Aber auch Bremen hängte sich voll rein und kam etwa durch Davy Klaassen (15.) und Davie Selke (23.) zu Abschlüssen. Es entwickelte sich anschließend das erwartet zähe Spiel mit vielen Fouls – beiden Teams war anzumerken, um was es ging.

Für ein bisschen Aufregung sorgte dann erst wieder ein vermeintliches Handspiel von Frankfurts David Abraham (35.) im Strafraum, Schiedsrichter Patrick Ittrich urteilte nach Videobeweis auf Abseits in der Entstehung der Szene. Eine äußerst knappe Entscheidung.

Das Spiel plätscherte insgesamt ein bisschen vor sich hin. Beide Teams vermieden es, volles Risiko zu gehen. Frankfurt erhöhte mit der Zeit aber etwas den Druck und ging durch Silva folgerichtig in Führung. Marco Friedl ließ dem Portugiesen bei dessen achten Saisontor etwas zu viel Platz.

Die Hanseaten versuchten sich danach mit zunehmender Verzweiflung weiterhin mit allen Mitteln zu wehren, ehe Ilsanker die Werder-Hoffnungen mit einem Doppelschlag zunichte machte. (sid)

Schlagworte:

417 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Wenn mir jemand vorher gesagt hätte, dass wir aus den Spielen in WOB und in Bremen 6 P. holen, den hätte ich für verrückt erklärt.

  2. Auswärtssieg. Herrrrrlich.

  3. Auswärtssieg! Da geht noch was in den nächsten Spielen…

  4. Ich bin noch ganz glückstrunken.

  5. Morsche! Lange nicht mehr sooo gut geschlafen:)

  6. Theoretisch am nächsten Spieltag schon Platz 8 möglich. Irre.

  7. Wenn und hätte .. Fahrradkette, aber 3 Punkte gegen Mainz,
    und die Saison kriegt nochmal neue Ziele, bei den Gegnern….

  8. Ilsanker Fußballgott

  9. ZITAT:
    “Theoretisch am nächsten Spieltag schon Platz 8 möglich. Irre.”

    Theoretisch ist immernoch der Abstieg möglich, daher fänd ich es gut wenn die Mannschaft (und das Umfeld) erstmal weiter nach unten schauen würden. Wenn sie am Samstag Mainz wegfiedeln, können wir aber gerne über die Optimierung der TV-Tabelle sprechen.

  10. mahnendes Beispiel FCN 1999. Die haben sich auch sicher gefühlt

  11. Wahnsinn, wenn wir jetzt noch einen Trainer aus der Fangemeinde hätten, der die richtigen Spieler verpflichtet und die besonders richtigen aufstellt, zum richtigen Zeitpunkt wechselt, die richtige taktische Ausrichtung wählt und dazu noch den unabdingbar notwendigen Panikaktionismus mitbringt, wir wären auf Jahre unschlagbar.

  12. ZITAT:
    “mahnendes Beispiel FCN 1999. Die haben sich auch sicher gefühlt”

    Morsche,
    am besten das Haus nicht verlassen.

  13. Bei aller “Euphorie”: Wenn statt Abseits der Handelfmeter bei Abraham gegeben worden wäre, hätten wir wohl ein ganz anderes Spiel gesehen. Muss man auch mal sagen.

  14. Im Haushalt passieren die meisten Unfälle. Also bloß nicht zu Hause bleiben und schon gar nicht im Bett.

  15. ….ob das jeder wisse tut?

  16. “Wenn statt Abseits der Handelfmeter bei Abraham gegeben worden wäre, hätten wir wohl ein ganz anderes Spiel gesehen. “

    Dann hätte Kevin ihn gehalten.

  17. Zum Handspiel: Ich hoffe das war dann die turnusmäßig wiederkehrende Sinnlos-Aktion vom Vadder Gaga für diese Halbserie. Vorher er ja auch schon seinen Ellenbogen beherzt in Klaassens Nacken gedrückt.
    Davon abgesehen war es aber erneut ein starker Auftritt von ihm. Wenn der wirklich im Sommer geht, brauchen wir derfinitiv einen neuen IV mit ähnlicher Schnelligkeit.

  18. ZITAT:
    “Bei aller “Euphorie”: Wenn statt Abseits der Handelfmeter bei Abraham gegeben worden wäre, hätten wir wohl ein ganz anderes Spiel gesehen. Muss man auch mal sagen.”

    Selbstverständlich. Und hätten wir vorher schon genügend Punkte gesammelt, wäre uns der Elfmeter egal gewesen.

  19. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bei aller “Euphorie”: Wenn statt Abseits der Handelfmeter bei Abraham gegeben worden wäre, hätten wir wohl ein ganz anderes Spiel gesehen. Muss man auch mal sagen.”

    Selbstverständlich. Und hätten wir vorher schon genügend Punkte gesammelt, wäre uns der Elfmeter egal gewesen.”

    Auch das ist nicht von der Hand zu weisen. Außerdem hätte ihn Trapper. laut Merseburger, sowieso gehalten. :-)

  20. Ich bin sehr, sehr, sehr erleichtert. Und mit der starken 2. Halbzeit auch sehr zufrieden.

  21. Wir hatten durchaus Glück mit einigen Schiedsrichterentscheidungen. Hierzu meine zwo Cent…

    https://maintracht.blog/2020/0.....-gewonnen/

    Wie immer. Interessiert nicht? Einfach weitergehen.

  22. Und hätte Bartels nach 2 Minuten für seine vorsätzliche Körperverletzung an Gazi rot bekommen, wäre es nochmal ein anderes Spiel geworden.

  23. ZITAT:
    “Auch das ist nicht von der Hand zu weisen. “

    Völlig logisch, dass eine Fehlentscheidung, die zu einem Elfmter geführt hätte, das Spiel anders laufen hätte lassen können. Bringt nur genau gar nix, sich drüber Gedanken zu machen.

  24. Vadder Gaga gefällt!

  25. Sehen wir’s doch mal realistisch: Wär der Erik Durm der Raheem Sterling könnten wir noch viel mehr Druck über die Außen machen.

  26. Ich mach die beworbene Seite ja nicht auf(wie empfohlen), aber:
    Den Schiri fand ich ja keinesfalls auswärtsfreundlich!

  27. Morsche!

    Da man im Erfolg typischer Weise die größten Fehler macht (…), kann man natürlich darüber nachdenken, was man im gestrigen Spiel “noch” besser machen könnte.

    Gaci war schwach, viele verlorene Bälle – sensationell grotesk sein Schuß (nach dem Einwurf) direkt ins Aus und anschließend mit dem einwerfenden Toure gemeckert. Seine Solo hätte er mit einem Tor vergolden können, aber es ist eben typisch für Gaci, dass er vorne völlig frei von Torgefahr ist und den Ball gekonnt neben das Tor setzt. Ihm würde ich eine Pause gönnen.

    Toure war selten rechts vorne zu finden, Läufe an die Grundlinie gehören offenkundig nicht zu seinem Aufgabengebiet. Er ist sicherlich der robusteste von den RV im Team und bei so einem Spiel ist es auch richtig, ihn von Anfang an zu stellen. Allerdings hätte ich aber der 60. Danny oder Chandler gebracht, um auf Rechts für mehr Entlastung zu sorgen.

    Das wars aber auch schon. Große Änderungen muss Hütter nicht vornehmen (N´Dicka möglicher Weise für den gesperrten Hinti). Sow und De Guzmann haben nur kurz gespielt aber hierbei jeweils einen guten Eindruck gemacht. Beide sollten gegen M1 ebenfalls Chancen auf einen Einsatz haben.

    Auf einmal ist Adi Hütter wieder der richtige Trainer für die Eintracht und Bobic hat schon immer gewusst, dass Presse und Fans viel zu kritisch mit ihm umgegangen sind. So schnell gehts…

    Die Eintracht könnte jetzt eine schöne Serie hinlegen, mal sehen wie weit die Welle trägt.

  28. Ich seh schon, der Kaan legt den Eisernen in der 90+1 einen Köpper ins Netz, in der 90+4 macht die Pizza gegen den Horn den Übersteiger., mir melde uns vom Abgrund, steige ab und hole dann für rechts den Diekmeier.

  29. Was, der Gaci hat mit dem Toure gemeckert? Der brauchts mal eine Einweisung in den Blog-Verhaltenskodex.

  30. Das berühmte dritte Jahr von Adi scheint gesichert. Da dürfen wir uns auf allerhand Spektakel freuen.

  31. ZITAT:
    “…N´Dicka möglicher Weise für den gesperrten Hinti…”

    Warum ist der gesperrt? Sonderregelung gg. Mainz?

  32. ZITAT:
    “Und hätte Bartels nach 2 Minuten für seine vorsätzliche Körperverletzung an Gazi rot bekommen, wäre es nochmal ein anderes Spiel geworden.”

    Kurz danach hat Selke Hasebe umgetreten. Ich bin froh, dass wir mal eine Mannschaft haben, die sich dann auch mal wehrt.

  33. ZITAT:
    “Auf einmal ist Adi Hütter wieder der richtige Trainer für die Eintracht und Bobic hat schon immer gewusst, dass Presse und Fans viel zu kritisch mit ihm umgegangen sind. So schnell gehts…”

    Das sehe ich nicht so, zumal einem gestern in der ersten Halbzeit zumindest in der Vorwärtsbewegung alle bekannten Probleme wieder förmlich ins Gesicht gesprungen sind. Immerhin geht es hinten inzwischen etwas stabiler zu.

  34. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…N´Dicka möglicher Weise für den gesperrten Hinti…”

    Warum ist der gesperrt? Sonderregelung gg. Mainz?”

    Mit dem falschen Rucksack Geburtstag feiern gewesen…

  35. Also den Gaci hat`s durch die vorsätzliche Körperverletzung am Anfang ganz schön hart getroffen und der braucht wahrscheinlich schon deshalb mal wieder Pause, der Hinti wegen der überzogenen Gelben Karte eh, Kamada war sichtlich auch schon vor seiner Auswechslung ermattet und das Gezeter über Toure bei jeder sich bietenden Möglichkeit ist auch nicht zielfördernd.
    Dieser vom Pokalsieg übriggebliebene, notdürftig aufgepapte Restkader tut halt sein Möglichstes und das ist nun mal nicht das Ersehnte, hatten wir aber jetzt auch schon…..

  36. ZITAT:
    “Bei aller “Euphorie”: Wenn statt Abseits der Handelfmeter bei Abraham gegeben worden wäre, hätten wir wohl ein ganz anderes Spiel gesehen. Muss man auch mal sagen.”

    Richtig. Es war ein wichtiger und wegen der 2. HZ auch verdienter Sieg. Dennoch ist nicht alles Gold, was glänzt, und weitere fünf Siege werden es bis zum Ende der Runde vermutlich nicht werden. Jetzt Mainz schlagen, dann in München ein guten Spiel abliefern und danach können wir weitersehen.

  37. Sorry – war erst die 7. gelbe Karte. Hinti darf gegen M1 spielen
    (Asche über mein Haupt…)

  38. Der Mijat hebt sich das mit dem Tore schießen für nächsten Mittwoch auf! Ich sehe ihn schon in der 96. Minute im Sprint die beiden Innenverteidiger der Orks abhängen und den ball in das von Neuer verlassene Tor ….

    Ach das gab’s schon? Abberr scheee was bestimmt!

  39. Zu den gelben Karten: Ich glaube Rode und Kamada stehen bei jeweils 4. Kamda könnte versuchen ohne 5. auszukommen… Rode wird wohl oder übel seine 5. bekommen, da ist jetzt gutes Timing gefragt.

  40. Der gestrige Sieg war auf Grund der zweiten Halbzeit klar verdient. Die Fischköppe hatten da außer Grasfresserei nichts mehr zu bieten, während wir zumindest phasenweise spielerische Ansätze drin hatten und die Torchancen konsequent genutzt haben.
    Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass der Schiri Hinti hätte vom Platz stellen können. Nach Gelb und der gnädigen Ermahnung hätte Adi allerdings sofort wechseln und bspw. Ilsanker reinnehmen müssen. Das war meiner Meinung nach ein völlig überflüssiges Spiel mit dem Feuer in einem sehr wichtigen Spiel.

  41. Habe ich auch nicht verstanden, warum er Hinteregger nicht rausnimmt. Allerdings muss sich ein guter Verteidiger auch daran messen lassen, ob er in einer solchen Situation clever genug ist, nicht vom Platz gestellt zu werden.

  42. Man muss allerdings auch sagen, dass die gelbe Karte für Hinti – verglichen mit vielen anderen Fouls, bei denen noch nicht mal groß ermahnt wurde – eher überzogen war. Das war ein stehengelassenes Bein im Mittelfeld, wenn ich mich recht entsinne. Da hatte ich eher das Gefühl, dass Ittrich in dieser Phase irgendwie ein Zeichen setzen wollte.
    Rode hätte meiner Meinung nach Gelb für seinen einen Einstieg in der 2. Halbzeit sehen müssen.

  43. ZITAT:
    “Da hatte ich eher das Gefühl, dass Ittrich in dieser Phase irgendwie ein Zeichen setzen wollte.”

    Und ich dachte, er habe das als taktisches Foul gewertet.

  44. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Da hatte ich eher das Gefühl, dass Ittrich in dieser Phase irgendwie ein Zeichen setzen wollte.”

    Und ich dachte, er habe das als taktisches Foul gewertet.”

    Mir kam die Situation nicht so vor, aber das wäre natürlich eine Erklärung…

  45. Ich sehe schon, wenn unsere Pandemie-Experten dem Drosten bis Anfang September seinen Job erklärt haben können wir sie dann gleich in Adi’s Beraterteam aufnehmen, damit auch unser österreichischer Trainer von der geballten allumfänglichen Sachkompetenz profitieren kann! Fredi B. übernehmen sie!

  46. Die Mannschaft hat sich entwickelt und tritt endlich wieder als Einheit auf. Außerdem ist sie topfit und konnte jeweils zum Ende der letzten Partien noch einmal zulegen. Schön zu sehen, dass sie auch nach dem gestrigen 2:0 weiter im Adi-Style Druck gemacht und noch das 3:0 erzielt hat. Desweiteren sieht man, dass die Mannschaft durch die zweimalige EL-Teilnahme über mehr Erfahrung verfügt und deshalb besser mit den Englischen Wochen zurecht kommt. Zu dem kommt, dass ein Großteil der Mannschaft sich auch im Abstiegskampf auskennt und die gerade anfangs sehr harte Spielweise der Bremer angenommen hat.
    Alles in allem ein guter Ausblick für die restlichen Spiele, in denen die große Chance besteht, unser Saisonziel, unter die ersten 10 zu kommen, zu erreichen und mit ein wenig Glück geht auch noch mehr. Die Angst vor einem Abstieg ist inzwischen vollkommen unrealistisch.

  47. Sorry, bin verwirrt, 1. Gelbsperre nach 5 Karten, nicht die zweite nach 7?
    Find da auch nirgends weitere Auflistung.

  48. Zum Handspiel: Was ist eigentlich aus dem vor dieser Szene eindeutigen Foul an UNS vor der Werder 16er geworden?
    Ob relevant oder nicht, Sky riecht jeden Furz im Dunkeln und ignoriert das völlig?
    (Genau wie das eventuelle Stürmerfoul vor einem der Bayerntore).

  49. Nein, nach 10 Karten die zweite Sperre.

  50. 50.; oh danke, ….das war aber doch mal anners?

  51. ZITAT:
    “….das war aber doch mal anners?”

    Nö.

  52. Übrigens noch ein Aspekt am Rande, man muss auch erstmal einen Gegner wie Werder finden, die in der Spiel entscheidenden Schlussphase zwei Standards derartig dumm verteidigen.

  53. “Was ist eigentlich aus dem vor dieser Szene eindeutigen Foul an UNS vor der Werder 16er geworden?”

    Genau. Ich glaube, es war Rode, der fiel. Die Szene hätte ich auch gerne nochmal gesehen. Kam aber nicht.

  54. “Nö”

    Doch.

    “In der deutschen Fußball-Bundesliga wird seit der Saison 1979/80[1] zunächst nach jeweils vier,[2] heute nach jeweils fünf Gelben Karten eine Gelbsperre verhängt. Zu verdanken ist diese Regel vermutlich dem Spieler Walter Frosch,[1] der es in der Zweitliga-Saison 1976/77 auf 18 oder 19 Gelbe Karten in 37 Spielen brachte.”
    (Wikipedia)

  55. nicht vielleicht 4,. 7., 10,?

  56. ZITAT:
    “Doch.”

    Ich bezog mich auf die sieben gelben. Die gab es meiner Meinung nach nie.

  57. Naja, Werder war platt am Ende. Kohfeldt hat in der PK auch extra nochmal erwähnt, dass man sich speziell auf die Ecken der Eintracht eingestellt und einen zusätzlichen Mann an den kurzen Pfosten positioniert hätte. Dennoch kann Dost den Kopfball gewinnen. Schon ein Vorteil, dass wir englische Wochen können…

  58. In der deutschen Fußball-Bundesliga wird seit der Saison 1979/80[1] zunächst nach jeweils vier,[2] heute nach jeweils fünf Gelben Karten eine Gelbsperre verhängt. Zu verdanken ist diese Regel vermutlich dem Spieler Walter Frosch,[1] der es in der Zweitliga-Saison 1976/77 auf 18 oder 19 Gelbe Karten in 37 Spielen brachte.

    Quelle: Wikipedia. Gefunden nach einmal Googeln. Danke. Bitte.

  59. Fürs Protokoll: Die Mannschaft funktioniert jetzt gerade mal einigermaßen.
    Hätte in der kommenden Saison gerne einen frischen Trainer.

  60. Die alte Dame erhält eine weitere Frischzellenkur:
    https://www.sueddeutsche.de/sp.....-99-300707

  61. Machen eigentlich die Verhandlungen um den neuen Stadionvertrag Fortschritte?

  62. Eugen bekommt den CE ehrenhalber. ;)

  63. Hat die Stadt nicht derzeit dringenderes zu tun?

  64. ZITAT:
    “Die alte Dame erhält eine weitere Frischzellenkur…”

    Man nennt sie auch schon den “HSV von der Spree”…

  65. ZITAT:
    “Fürs Protokoll: Die Mannschaft funktioniert jetzt gerade mal einigermaßen.
    Hätte in der kommenden Saison gerne einen frischen Trainer.”

    Warte doch mal die Restsaison ab. Vielleicht lernen alle beteiligten ja aus dieser Saison.

    Außerdem sind wir nicht der verfickte HSV…..du jammerlappen.

  66. ZITAT:
    “Eugen bekommt den CE ehrenhalber. ;)”

    Sauber…endlich.

  67. Die stärkste Szene war der Kontrüberfall der Bremer nach Ballverlust an deren Strafraum und wie zalcig usnere Jungs wieder hinten waren und zwar zu fünft oder sechst. Da hat man gesehen, dass die wissen, um was es geht. Und in meiner Erinnrung wars der Hinti, der den Bremer den Schneid abgelaufen hat. Gut, dass der Adi den nicht ausgewechselt hatte. Und Adi hat ja wohl auch der Mannschaft die Ruhe gegeben, die uns die drei Punkte beschert hat. Nur rechts, fand ich auch, wars echt dünn. Kein Vorwurf an Touré, eher an seine Aufstellung.
    Spätestens mit Verlauf des Spiels gestern würde ich als Waszusagenhabender bei Bremen mich mal mit einem Kohlfeldnachfolger beschäftigen. der hat sich schon ziemlich vercoacht, auch mit dem Geplärre von der Bank und dem Dauerbequatschen des 4. Manns.

  68. Einen besseren Trainer muss man erst mal finden. Und dem dann wahrscheinlich eine bessere Mannschaft hinstellen, damit es insgesamt besser wird.
    Hütter hat am Ende ordentliche bis gute Ergebnisse, er entwickelt junge Spieler und bewältigt Krisen. Ausserdem kommt er sympathisch rüber.
    Den sollten wir behalten.

  69. Holla, das Zentralorgan hat seine Elf des Tages korrigiert und Ilse reingenommen. Applaus dafür.

  70. Wenn man sich die Trainerwechsel vor und während der Saison ansieht, kann man zu dem Schluß gelangen, dass diese letztlich nicht sehr viel an den gewohnten Tabellenständen geändert haben. Köln bleibt abzuwarten und Hertha hatte schon einen Kader, dem man diese Tabellensituation zugetraut hat.

  71. Bäh, dieses Kohfeldt giftet im Morgen-TV : “Der Frankfurter Sieg ist viel zu hoch ausgefallen.” Im Subtext: Da muss wer dran gedreht haben.

  72. ZITAT:
    “R.I.P.

    https://www.youtube.com/watch?.....5BwXDfMvFI

    Immerhin auf Gran Canaria und nicht hinter Wuppertal verstorben.

  73. ZITAT:
    “CL in Frankfurt schon dieses Jahr?
    https://www.transfermarkt.de/f.....ews/361994

    Theoretisch okay, aber wahrscheinlich muss man dafür haufenweise Leute bestechen.

  74. Interessante Alternative für junge Kicker, die bei uns den Sprung zu den Profis nicht schaffen oder wo das zumindest eher unwahrscheinlich ist:
    https://rp-online.de/sport/fus.....d-51434529

  75. ZITAT:
    “Bäh, dieses Kohfeldt giftet im Morgen-TV…”

    Ich finde ja, die halbe Bremer Bank hätte sich gestern eine gelbe Karte verdient…

  76. Ich mag den Adi auch. Neben dessen aristokratischer Aura wirken die anderen seines Berufsstandes nachgerade rotzlümmelig.

  77. ZITAT:
    “ZITAT:
    “CL in Frankfurt schon dieses Jahr?
    https://www.transfermarkt.de/f.....ews/361994

    Theoretisch okay, aber wahrscheinlich muss man dafür haufenweise Leute bestechen.”

    Vielleicht könnte man den Franz als Berater für ein neues Sommermärchen verpflichten.

  78. Verdammt, den Franz wollte ich grade ins Spiel bringen.

  79. ZITAT:
    “Einen besseren Trainer muss man erst mal finden. Und dem dann wahrscheinlich eine bessere Mannschaft hinstellen, damit es insgesamt besser wird.
    Hütter hat am Ende ordentliche bis gute Ergebnisse, er entwickelt junge Spieler und bewältigt Krisen. Ausserdem kommt er sympathisch rüber.
    Den sollten wir behalten.”

    Der geht doch nach dem 3. (Meister-) Jahr immer automatisch.

  80. Zum Trainer Hütter ist doch z.Zt. genug gesagt, sein Anteil an Erfolg/Mißerfolg sowie die Geduld auf`s “Lernen” wird halt von Unterschiedlichen unterschiedlich bewertet.
    Sympathiepunkte gegenüber Kohlfeld trägt er mit Recht davon, der Bremer …..sorgt halt gemeinsam mit Selke und Klaassen zu fetten Unsympathiewerten bei, die diesen mir einstmals sympathischen Verein belasten.
    Mit sehr gemischten Gefühlen habe ich gestern irgendwo vernommen, dass jener Holländer wohl auch bei uns mal aussichtsreich auf der Liste stand. Aber auch den Vogt fand ich nicht so stark wie befürchtet.

  81. Anstatt in Abfindungen fürs Trainerteam sollten wir in den Kader investieren.

  82. @ 69

    Hütter hat sicherlich das eine oder andere auf der Habenseite. Man sollte allerdings nicht vergessen, dass er durch seine Nibelungentreue zu Sow und durch seinen widerholten Aufstellungsfehler, Kamada rechts vor Touré spielen zu lassen, auch durchaus dazu beigetragen hat, dass wir überhaupt erst so tief in der Tabelle abrutschen konnten. Auch wenn das schlichte Pech, dass immer mindestens einer unserer drei Stürmer verletzt war, hierfür auch eine erhebliche Rolle spielte.
    Wichtiger aber noch ist die Frage, ob inwieweit die Nachrichten über Differenzen zwischen Hütter und Bobic hinsichtlich der Transferstrategie stimmen oder nicht. Denn eine weitere Zusammenarbeit macht mE nur Sinn, wenn sportliche Leitung und Trainer hier im großen und ganzen auf einer Linie sind. Hütter müsste also bereit sein, zur Transferstrategie der Jahre 2016/17 bis 2018/19 zurückzukehren. Ist er das?

  83. War das ein Gemetzel, herrlich. Beinah wie in vergessenen Kovac Zeiten. Mach mir aber langsam Sorgen um Hintis Oberstübchen, so oft wie er mit irgendwem zusammenrasselt… ich denke, er hat heimlich ein paar Zamprano Videos geschaut :-) Bin dann sehr gespannt, wo die Reise nächstes Jahr dann mit unserer Diva hingeht und was sich auf dem Söldnersektor tut. Mit der Galligkeit kann man dann auch gerne zu den Bauern fahren und ihnen im DFB Pokal wehtun…

  84. ZITAT:
    “Wichtiger aber noch ist die Frage, ob inwieweit die Nachrichten über Differenzen zwischen Hütter und Bobic hinsichtlich der Transferstrategie stimmen oder nicht.

    Oha, echt ? Wo kommt das her ? Hab ich noch nix drüber gehört … Seriös, oder SGE Flurfunk ?

  85. ZITAT:
    Der geht doch nach dem 3. (Meister-) Jahr immer automatisch.”

    Ich denke, dass das die interessanteste Frage ist. Geht man mit einem ablaufenden Vertrag für den Trainer (das Trainerteam) in die nächste Saison?

    Ich denke, wenn man das tut, zeigt es, dass das Vertrauen in bzw. von Hütter nicht unumschränkt ist, verlängert man, sind alle Gerüchte über Differenzen zwischen Trainer und Management obsolet.

  86. Zu viel denken auf meiner Seite. Sorry dafür. ;)

  87. https://www.kicker.de/40000000....._frankfurt

    Kicker gerüchtet Kraft als Nummer 2.

  88. So wenig, wie vorher alles schlecht an Hütter war, ist jetzt alles gut an Hütter. Die drei Spiele waren allesamt knapp und hätten auch andersrum ausgehen können. Da war jetzt kein souverän und zu keiner Zeit gefährdeter Sieg dabei, bei dem Mannschaft in taktischer Rafinesse, Spielwitz etc. brilliert hat.

    Die Einstellung stimmt, der Kampfgeist stimmt, die Aufstellung stimmt inzwischen auch. Wobei mir Chandler statt Touré noch immer lieber wäre, wir spätestens für die übernächste Saison einen Nachfolger für den Hasen brauchen das DM ohne de Guzman und Fernandes auch dünn besetzt wäre etc.

  89. Gibt es noch diesen ehemaligen designierten Kahnnachfolger von den Bauern? Das wäre ein lustiger Move (sagt man heute so) als Ersatztorwart. Oder bei Ulreich nachfragen.
    Ansonsten ist das bestimmt eine Position, wo man viel Auswahl hat, aber auch sorgfältig auswählen darf.

  90. David Wagner könnte frei werden…
    Ich bleibe dabei, ohne Hütter in den Himmel loben zu wollen: Einen besseren muss man erst mal finden.

  91. Fakt ist, Adi erreicht die Mannschaft.
    Das hatten ja einige Vollexperten hier bezweifelt.

  92. ZITAT:
    “Kicker gerüchtet Kraft als Nummer 2.”

    Dann kann man auch Wiedwald als Nummer 2 behalten. Der hat eh noch ein Jahr Vertrag.

  93. Wann haben wir denn zuletz eine Mannschaft, die richtig spielerische Klasse gezeigt hat? Unter Veh?

  94. Also das erste Jahr das Hütter hier abgeliefert hat war doch ganz brauchbar würde ich sagen. Im zweiten Jahr fehlt uns die Souveränität. Aber man darf dann auch nicht vergessen das der Kader nicht hergibt was noch in der Vorsaison drin war. Ob Hütter da die Verantwortung trägt soll mal jeder selbst würeln. Dazu kommt noch die beschissene Europaleague plus Qualifikation für selbige, Verletzungen, Corone etc. (jaja alles Ausreden, interessiert nicht, will man nicht hören blablabla…)

    Man muss auch einem Adi Hütter zugestehen sich entwickeln zu können und müssen. Selbst so ein einwandfreier Trainergott wie der schöne Bruno hat mal Lehrgeld zahlen müssen.

    Das gleiche gilt auch für einen Manager Bobic der sicherlich auch nicht alles richtig macht, aber unterm Strich den Verein jetzt auch nicht unbedingt versenkt hat.

    So weitermachen sollte man sicherlich nicht, aber nach Rauswurf zu brüllen ist schon echt abartig.

  95. „….Hütter müsste also bereit sein, zur Transferstrategie der Jahre 2016/17 bis 2018/19 zurückzukehren. Ist er das?

    Was erlaube Diktator Adi? Manchmal wirklich schwer zu ertragen hier.

  96. Geh Österreich.

  97. ZITAT:
    “Manchmal wirklich schwer zu ertragen hier.”

    +1

  98. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Manchmal wirklich schwer zu ertragen hier.”

    +1″

    Wenn man schnell teert und federt, braucht man halt auch ein paar Kanister Bremsenreiniger auf Vorrat, um den Schmodder wieder abzukriegen, Das klappt ja hier ganz gut. Und mal so aufs nackte Egebnis geguckt: wer 3:0 in Bremen gewinnt, kann sooo viel nicht falsch gemacht haben, gilt für Mannschaft wie Trainer.

  99. “….Hütter müsste also bereit sein, zur Transferstrategie der Jahre 2016/17 bis 2018/19 zurückzukehren. Ist er das?”

    In der Saison 16/17 geholt:

    Leon Bätge
    Jesus Vallejo (Leihe)
    Michael Hector (L)
    Anderson Ordonez
    Taleb Tawatha
    Furkan Zorba
    Guillermo Varela (L)
    Omar Mascarell
    Max Besuschkow
    Aymen Barkok
    Danny Blum
    Marius Wolf (L)
    Ante Rebic (L)
    Shani Tarashaj (L)
    Branimir Hrgota

    Just sayin….

  100. Der macht hier sein 3. Jahr (hat er in Grödig, Salzburg oder Bern trotz Erfolgen seine Verträge verlängert? Da gehören immer 2 dazu) und gut ist.

  101. Die Mainzer wollen gegen uns spielen wie gegen Hoffenheim.

    https://www.allgemeine-zeitung.....oDnSMiStPI

  102. Ich muss dem Rasenden schon recht geben, aber wer sucht, der findet. Der schöne Bruno z.B. wäre einer gewesen, ist aber bestimmt auch aufgrund der finanziellen Möglichkeiten bei der alten Dame eingestiegen.
    Wagner zahlt gerade das zitierte “Lehrgeld”, Naturtalente wollen gefunden werden.
    Aber mit Fredi und seinem Umfeld sind da doch sehr erfahrene Leute am Hebel, denen genügend Erfahrung zugetraut werden sollte.
    Oder man tauscht irgendwann gleich ganz oben, wo sitzt da die Macht, Aufsichtsrat?
    Tendenziell am Wichtigsten erscheint mir aber, dass hinsichtlich der Fort- und Weiterbildung der, der Jugend Entwachsenden, mal endlich was geschieht. 19jährige wollen und sollen spielen, und dass schon wieder beste Jugendspieler den Verein verlassen, stimmt traurig.
    Irgendwo muss ein Pool sein, aus dem ein Trainer, wer auch immer, Talente entwickeln kann. Nur der Trainingsplatz und ab und an 10/20 Minuteneinsätze sind das eben nicht. Man muss auch weg von der Vorstellung, die besten würde man schon ganz jung erkennen. Das sind Superirgendwasausnahmen,
    es wird immer die geben, die sich allmählich entwickeln.
    Man schaue auf die “Säulen der Eintracht”, ein Schui wurde erst Mitte20 höherklassig.

  103. Evan N’Dicka hat in der Saison 2018/19 etwa soviel gekostet wie alle fest verpflichteten Spieler 16/17 zusammen.

  104. ZITAT:

    Man schaue auf die “Säulen der Eintracht”, ein Schui wurde erst Mitte20 höherklassig.”

    Schur? Hat der nicht immer 2 Liga oder gegen den Abstieg gespielt? Sowas brauche ich nicht entwickeln, das gibt es überall günstig zu kaufen unter Entwickeln verstehe ich Spieler die für nen Haufen Kohle zu Dortmund, Bayern oder Real wechseln.

  105. @107
    Bevor wir Labadia holen, sollten wir bei Hütter bleiben.
    Gutes Beispiel.

  106. @Zebulon und UliStein
    Dieser Teil der #85 von DPhil ist also “wirklich schwer zu ertragen”?
    “…Hütter müsste also bereit sein, zur Transferstrategie der Jahre 2016/17 bis 2018/19 zurückzukehren. Ist er das?”

    Was ist so schlimm an diesem Zitat und wo deutet er da ein diktatorhafte Haltung von Hütter an?
    Die Frage wer gibt die Linie vor und ist der Trainer als Angestellter damit einverstanden, die kann man doch stellen. Ob die Transferstrategie in diesen Jahren die richtige für 2020/21ff ist, keine Ahnung. Kann man sicher debattieren. Übrigens würde mir durchaus auch die Möglichkeit “Hütter geht woanders hin” einfallen, dies nur mal am Rand.

    Aber schwer zu ertragen – da würden mir eine Menge andere Beiträge in den Sinn kommen.

  107. ZITAT:
    “@107
    Bevor wir Labadia holen, sollten wir bei Hütter bleiben.
    Gutes Beispiel.”

    Labadia ist jetzt eh verbrannt. Er trainiert die Hertha!

  108. @Laie: melde mich später, da Lohnsklave und um die Zeiten nur mal ganz kurz hier lunzen kann.

  109. Also gemessen an seiner aktuellen Megakrise und dem letzten Jahr in Hutersfeld Stadt steht David Wagner ja nun auch nicht gerade für eine innovative Spielidee und schönen Fussball…

    Hütter hat die Krise ein weiteres Mal bewältigt, das muss man ihm einfach lassen. Allerdings hat es beim letzten Mal nicht wirklich lange gehalten. Ich finde es legitim zu sagen, dass eine spielerische Idee und Weiterntwicklung unter ihm nur bedingt erkennbar sind bzw. dass er auf manche Dinge gar nicht oder zu spät reagiert/reagiert hat. Schaut man auf die Saison zurück, überwiegen doch die schrecklichen Halbzeiten und Auftritte. Und jetzt am quasi 29. Spieltag zu konstatieren, dass sich die Mannschaft langsam gefunden hat o.ä. ist doch beleg genug dafür, dass vorher vieles falsch gelaufen ist.
    Da jetzt die Klasse so gut wie gehalten wurde, wird er mindestens bis zum Sommer bleiben. Dann setzt man sich – wie ja schon viele hier geschrieben haben – hoffentlich zusammen und analysiert was wo schlecht gelaufen ist. Hütter ist sicher nicht an allem Schuld, aber das Auftreten der Mannschaft hat er am Ende schon zu verantworten und das war – ich erinnere nochmal an den Dezember – oft fragwürdig.
    Egal was dann am Ende dabei rauskommt, wir werden uns ohnehin damit arrangieren (müssen).

  110. fredi wird euch am ende des tages schon erzählen was er von eurer grundlosen panik die letzten monate hält. eine ordentliche halbzeit und schon geht’s weiter wie bisher.

  111. Ich bin fest davon überzeugt, dass ein Hütter/Hübner/Bobic die Saison sehr genau analysieren werden.
    Auch das die Pokal “Erfolge” die dicken Dellen nicht ausblenden werden.
    Gerade der hier gern angegangene Bobic hat viel zu viel Ehrgeiz, da gibt es kein Aussitzen/Stillstand.

  112. ZITAT:
    “fredi wird euch am ende des tages schon erzählen was er von eurer grundlosen panik die letzten monate hält. eine ordentliche halbzeit und schon geht’s weiter wie bisher.”

    Wer hat uns denn gestern die Klasse so gut wie gesichert? Der Rechtsaußen, den Ihr alle holen wolltet, oder der Ilse, den der Fredi im Winter gekauft hat?

  113. so siehts doch aus.

  114. Hütter Hütter.
    Hätte, hätte, Infektionskette!

    Und Bremen ist außer ihrem Scheisstrainer ein ehrenwerter Verein.
    Da fallen mir ganz andere gepimperte Schimpansenclubs ein.

  115. @120
    Du bist wohl zu jung und „die Schieber von der Spree“ sagt Dir nichts? Ehrenwert, my foot!

  116. ZITAT:
    “ZITAT:
    “fredi wird euch am ende des tages schon erzählen was er von eurer grundlosen panik die letzten monate hält. eine ordentliche halbzeit und schon geht’s weiter wie bisher.”

    Wer hat uns denn gestern die Klasse so gut wie gesichert? Der Rechtsaußen, den Ihr alle holen wolltet, oder der Ilse, den der Fredi im Winter gekauft hat?”

    Der Kopfball von Silva hat ja für den Dreier schon gereicht. Der Rest war Kosmetik….-

  117. Sorry, waren nicht die von der Spree, aber mitgeschoben haben die Bremer damals auch.

  118. ZITAT:
    “@120
    Du bist wohl zu jung und „die Schieber von der Spree“ sagt Dir nichts? Ehrenwert, my foot!”

    Guter Witz.

  119. “und schon geht’s weiter wie bisher.”

    Das wäre schön, lässt sich doch Bobic’ Erfolgsbilanz durchaus sehen. Man muss schon ziemlich weit in der Geschichte zurückgehen, um bessere Phasen bei der Eintracht zu entdecken. Und die Entwicklung ist noch lange nicht zu Ende.

  120. 122: Den Silva hat der Fredi doch – nach langer und intensiver Vorbereitung – von Mailand losgeeist! :-)

  121. Ist ja auch erst 50 Jahre her. Also der Bundesligaskandal.

  122. ZITAT:
    “Ist ja auch erst 50 Jahre her. Also der Bundesligaskandal.”

    Da hattet ihr hier doch schon alle längst Abitur

  123. eintracht frankfurt hat sich in der langen geschichte der bundesliga stets korrekt verhalten. beschissen wurden nur wir – vom schiedsrichter damals und vom zdf heute noch.

  124. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ist ja auch erst 50 Jahre her. Also der Bundesligaskandal.”

    Da hattet ihr hier doch schon alle längst Abitur”

    Ich war da schon im Altersheim!

  125. Zumindest machte Bobic auf mich bisher nicht den Eindruck, Dingen ihren Lauf zu lassen. Daher gehe ich auch von einer kritischen Analyse aus. Allerdings nicht davon, dass deren Ergebnisse offen kommuniziert werden. Aber umgesetzt.
    Bei der derzeitigen Ausnahmesituation wird es allerdings schwierig, das von anderen Faktoren abzugrenzen. Gerade im Moment spricht aber auch einiges für Stabilität.

  126. Wir hatten früher keine Skandale. Und auch sonst nichts.

  127. OT: 160 Jahre Turngemeinde Bornheim. Da es hier sicherlich ein paar Gündungsmitglieder unter den Anwesenden gibt: Herzlichen Glückwunsch.
    https://de.wikipedia.org/wiki/.....e_Bornheim

  128. OT: Sollten die BVB Spieler eigentlich mal für ein paar Spiele Pause machen, wegen des Verstoßes gegen das Hygienekonzept? Oder sollte das DFL-Konzept überarbeitet werden, da ja auch erhebliche Lockerungen in der Gesellschaft stattfinden.

  129. @134: Ich hab ja nur die Überschriften gelesen, aber wenn die zu blöd waren, die Regeln einzuhalten beim Friseur oder sogar Reisen gemacht haben, sollte man die Spieler halt mal zwei Wochen sperren.

  130. Eine scheiß Frisur vom richtigen Figaro verpasst zu bekommen, scheint bei Fußballern immer allerhöchste Priorität zu besitzen. Das wird sich auch wohl nie ändern.

  131. ZITAT:
    “Wir hatten früher keine Skandale. Und auch sonst nichts.”

    Geh runner.. Wir sind hier nicht in Mainz!

  132. Die Eintracht hat erstklassige Kompetenz auf dem Trainerposten und erstklassige Kompetenz im Management. Ich mache mir überhaupt keine Sorgen. Bei der Eintracht ist alles in bester Ordnung.

  133. Fresh Prince the Barber.

  134. ZITAT:
    “Eine scheiß Frisur vom richtigen Figaro verpasst zu bekommen, scheint bei Fußballern immer allerhöchste Priorität zu besitzen. Das wird sich auch wohl nie ändern.”

    Die dürfen halt net saufen.

  135. ZITAT:
    “Eine scheiß Frisur vom richtigen Figaro verpasst zu bekommen, scheint bei Fußballern immer allerhöchste Priorität zu besitzen. Das wird sich auch wohl nie ändern.”

    So virtuose Maschinenschnitte kann halt nicht jeder.

  136. “Die Eintracht hat erstklassige Kompetenz auf dem Trainerposten und erstklassige Kompetenz im Management. Ich mache mir überhaupt keine Sorgen. Bei der Eintracht ist alles in bester Ordnung.”

    Das ist 1 korrektes Babo Mindset. Nehmt euch 1 Beispiel.

  137. ZITAT:
    “virtuose Maschinenschnitte”

    Carsten Jancker

  138. ZITAT:
    “So virtuose Maschinenschnitte kann halt nicht jeder.”

    Mer muss nur übe, übe, übe.

  139. @bibton

    Bist Du im Rheingau versaggt oder treibst Du Dich aufm Halberg herum ?

  140. Guter Kommentar von Christoph Biermann zur Dreistigkeit von S04
    https://11freunde.de/artikel/d.....ttansicht=

  141. @112:: Laie, bin jetzt zu faul, nachzulesen und das ein oder andere mag so nicht ganz zutreffen, ist halt mein subjektiver Eindruck. Vor Wolfsburg und teilweise auch noch danach, war der Adi doch hier schon weg und wir auf direktem Weg in die Oberliga. Abgesehen von irgendwelchen Nürnberg-Remember-Unken geht aber doch wohl spätestens seit gestern niemand mehr ernsthaft von einem Abstieg aus. Sicherlich gibts auch am Adi, am Fredi, am Bruno, am Toure, dem Gaci, eem auch immer und am Fussball im allgemeinen einiges zu kritisieren. Ob man jetzt aber heute, wie der sehr jugendliche Herr Ergänzungsspieler, wieder eine Adi-Diskussion aufmachen muss, die dann von einigen Blog-Protagonisten offensichtlich dankbar aufgenommen wird, yo, kann man machen. Ich hab mich jedenfalls gestern gefreut, vorhin gefreut und freue mich jetzt immer noch. Von daher zumindest aktuell nicht so mein Ding. Wenn aber, wie in der @85 Mutmassungen über Differenzen aufgestellt werden, bei der im weiteren zumindest für meine Lesekompetenz die Rollenverteilung als Fakt dargestellt und mit einer Handlungsanweisung an den Adi nach dem Motto “Friss oder geh” verbunden wird, dann finde ich das schon langsam ärgerlich. Differenzen, zu der mir weder hier und heute, noch in der Vergangenheit irgendeine halbwegs belastbare Quelle genannt wurde. Zum einen finde ich Differenzen nicht schlimm und sie können durchaus produktiv sei. Und wenn sie denn so schlimm wären, wie teilweise behauptet, wäre der Adi schon längst weg. Das mag jetzt überheblich klingen, würde mir aber auch hier bei fundamentalen Diskussionen etwas mehr Sorgfalt wünschen. Und in dem Zusammenhang und wo ich gerade dabei bin, noch eine Anmerkung zur @107: unser Problem ist doch nicht, dass uns jetzt die besten Jugendspieler verlassen, sondern das wir die besten Jugendspieler aus der Region gar nicht bekommen. Aktuelle Beispiele der hier kürzlich hier genannte Loeckl oder zwei Spieler bei den Bauern II.

  142. “… wie der sehr jugendliche Herr Ergänzungsspieler, wieder eine Adi-Diskussion aufmachen muss …” – das war u.a. meine Reaktion auf Ronny Bs Aussage (28) “… Auf einmal ist Adi Hütter wieder der richtige Trainer für die Eintracht …”, da kann ich meine Klappe nicht halten.

    Mindestens in dieser Saison überwogen die furchtbaren Scheißkicks deutlich. Und wenn man dem Mann zugute hält, Krisen meistern zu können, darf man schon mal nach der Ursache für diese fragen.
    Und die war in meiner Welt in erster Linie der Trainer. Der Kader ist so schlecht nämlich nicht – ca. zwischen 6. und 10. Platz. Wer mit dem in Abstiegsgefahr gerät, ist halt eben nicht der richtige Trainer für Eintracht Frankfurt.
    Und da sind wir noch gar nicht bei der meist furchtbaren Haltungsnote.

    Hilfe zum nicht-Polarisieren: NEIN, ich erwarte kein 34 x 90 minütiges Hochgeschwindigkeits-Präzsionspassspiel. Einige schöne zielstrebige Spielzüge langen mir. Allerdings dann schon mehrmals in einem Spiel und in nahezu allen Spielen,

    Bremen war ein toller Kampfsieg, über den ich mich sehr freue – ansprechender Fußball war das allerdings keinesfalls.

    PS: Und wer einen sympatischen Österreicher will, soll den doofen Kärber verpflichten.

  143. @145: ekrot, seit mich einer der blog-granden fälschlicherweise als “Boston” tituliert hat, bin ich im g-blog als “Neuerdings Boston” unterwegs. remember Murphy. hat mir beides gefallen. sei gegrüßt. du hast recht: im Rheingau war ich heute zum weinkauf. du liegst falsch: auf dem Halberg war ich schon lange nicht mehr.

  144. Es ist doch ganz einfach. Die Verantwortlichen müssen immer nur das genaue Gegenteil dessen machen was sich der Ergänzungsspieler so vorstellt. Dann machen sie alles richtig.

  145. Zebulon, mit vielem einverstanden, mein Argument mit den Jugendspielern hast Du aber nicht getroffen. Wenn ich von unseren Jugendspielern schreibe, dann meine ich die Jungs, die von der Eintracht ausgebildet wurden. Wenn 12jährige oder ähnlich sich dafür entscheiden, sich bei den bauern oder Engeländern ausbilden zu lassen, by the way. Genauso, wie gewisse Türken in der Heimat ihrer Eltern natürlich auch immer eine Alternative sehen können(so sie denn so gestrickt sind). Aber nach Schluß der Spielgenehmigung in der A-Jugend zum Wechsel gezwungen zu sein, das ist hausgemacht und das muss angegangen werden, denn sonst nutzt es auch nix, durch Andy Möller ein Zugpferd zum Vereinseintritt glauben zu haben.

  146. 151 – dann wären wir schon längst Serienmeister und Wissenschaftler hätten eine Geschlechtskrankheit nach uns benannt.

  147. Naja, ich halte ihm schon zugute, dass die Krisen zumindest nicht alle ihm zur Last gelegt werden können, Stichwort personeller Umbruch und Geisterspiele/Virus.
    Hat halt manches nicht so geklappt, wie er es sich vorgestellt hatte.
    Das es Durststrecken geben könnte wurde, meine ich, bereits vor der Saison angekündigt, alleine spielplanbedingt.
    Wir können noch Sechster werden.

  148. @Zebulon
    Danke für die Antwort.
    Nur weil Du es selbst einforderst: Sorgfalt ist keine Einbahnstraße, nimm Dir halt ne Minute länger Zeit zu schreiben (oder zu zitieren) was Dich beim Beitrag oder generell gestört hat – dann verstehe ich zwar immer noch nicht was “schwer zu ertragen ist” aber es wird alles etwas klarer.
    Die #85 hat aus meiner Sicht halt recht, wenn angemerkt wird wieso man überhaupt erst so glücklich ist sich nun etwas von der Abstiegszone abgesetzt zu haben. Weil es vorher zweimal am Stück richtig kacke lief. Und DPhils Formulierung fand ich noch relativ human, wenn er davon schreibt dass der Cheftrainer “auch durchaus dazu beigetragen hat”. Ist ja nun weit weg von einer einseitigen Schuldzuweisung & Verdammnis.
    Ansonsten: Man kann sich über einen Sieg freuen und trotzdem sehen was nicht so prall war und ist. Mindestens mal einen Tag danach finde ich sowas schon OK.

  149. das war aber schon ein sieg gegen den vorletzten der tabelle, oder? dortmund oder leverkusen haben wir nicht dreinullwienix weggehauen? ich will das nur irgendwie einordnen.

  150. Und es hat auch immerhin 1 Stunde gedauert, bis das Notwendige, die eigene Führung, erfolgreich angegangen wurde. Auch ich fand es sehr erfrischend, wie der Kevin vorherige Schwächen angesprochen hat, obwohl er da als Torwart natürlich auch in besonderer(weil keinesfalls schuldiger) Position steht.

  151. Hallo!? Das war die Green-White-Wonderwall!

  152. ZITAT:
    “@145: ekrot, seit mich einer der blog-granden fälschlicherweise als “Boston” tituliert hat, bin ich im g-blog als “Neuerdings Boston” unterwegs. remember Murphy. hat mir beides gefallen. sei gegrüßt. du hast recht: im Rheingau war ich heute zum weinkauf. du liegst falsch: auf dem Halberg war ich schon lange nicht mehr.”

    Na, auf dem Halberg soll das Wetter tendenziell ungemütlicher sein, aber vielleicht bei Hitze eine Idee. Die “Boston-Affäre” habe ich nicht mitgekriegt. Gut, dass Du das mit dem Nick jetzt mal erklärt hast. Ich war schon über diesen “Bostoner” verwundert, der hier immer mal reinschneit und recht routiniert mittut. Bitte weiter so.

  153. Serienmeister wird schwierig, aber “Sackflankgonorrhöyphilis hassiae” erscheint mir realistisch – da würde die Wissenschaftsstadt aber blöd schauen.

  154. “Ich hab mich jedenfalls gestern gefreut, vorhin gefreut und freue mich jetzt immer noch.”

    Ich glaube kaum, dass es hier jemanden gibt, der sich nicht über die – zumindest für mich unerwarteten – sechs Punkte aus den beiden Auswärtsspielen gefreut hat.

    Man muss ja auch berücksichtigen, dass wir in der jüngsten “Krise” gg. fast alle in der Tabelle oben stehenden Mannschaften gespielt haben, zum größten Teil noch auswärts (Bayern, Bayer, BVB). Im Grunde war es doch nur die Niederlage gg. Union, mit der man nicht vorher gerechnet hat.

  155. @Laie: völlig richtig und mea culpa. Während der Arbeit fehlte mir die Zeit und Ruhe, um weiter auszuholen. War der Emotion einer Zigarettenpause geschuldet. Sollte ich am besten beides lassen. Inhaltlich hab ich mich auch jetzt wohl noch nicht klar genug ausgedrückt. Nibelungentreue zu Sow, klar, kann man drüber diskutieren, bin da eher beim CE. Mir ging es aber nicht um den ersten Absatz, sondern um den zweiten Absatz von DPhil. Hier wird etwas in den Raum gestellt, für das mir unverändert jeglicher Beleg fehlt. Und wenn man dies nicht hinterfragen kann, steht es dann ruck zuck bei sgeforever, so wie der Gelson bis kurz vor dem gestrigen Spielbeginn bei den Schreiberlingen in der Startaufstellung stand und ein Schreiberling weiter, unter Bezugnahme auf sgeforever, seine Verletzung genannt wurde. Dass dies übrigens vorher auch von der SGE selbst veröffentlicht wurde, geschenkt. Mich erinnert das halt ab und an die die stille Post aus Kinderzeiten oder den Flurfunk zu Erwachsenenzeiten.

  156. ZITAT:
    “… ich will das nur irgendwie einordnen.”

    Wir stehen jetzt auch nicht gerade in der oberen Hälfte der Tabelle…

  157. Also ich freue mich auch über die letzten 6 Punkte.
    Jetzt noch M1 wegfiedeln, und dann schaun mer ma, was in den Pokalwettbewerben noch geht.
    Und wer weiß, vielleicht war das ja der Start eines Mega-Schlussspurtes in der Liga, Motto „the diva is back!“.
    Und bei allem Gemecker darf nicht außer Acht gelassen werden, dass wir statt einer vernünftigen Vorbereitung die EL-Quali-Ochsentour hatten.
    Ach so, vor 6 Tagen sah ich uns schon so gut wie in Liga 2…

  158. ZITAT:
    “”Der Kader ist so schlecht nämlich nicht – ca. zwischen 6. und 10. Platz. Wer mit dem in Abstiegsgefahr gerät, ist halt eben nicht der richtige Trainer für Eintracht Frankfurt.”

    Hi, ich lebe auch noch :)

    Der Haufen voll Blinder und Einäugiger ist nun also wieder für mind. Platz 6-10 gut… hört, hört.

    Jetzt mal abgesehen davon, dass man das Gekicke zum Teil tatsächlich nur schwer ertragen kann. Aber ist der Kader, auch und gerade in der finsteren Krisenzeit, wirklich so pralle, dass man unter widrigen Umständen, wie sagen wir mal Verletzungen/Sperren/Spielglück nicht doch in die Regionen, in denen wir uns bewegen abstürzen kann?
    Ich meine, dass da teilweise wirklich viel zusammenkam, was Spielglück anbelangt und verweise einfach mal auf den xG-Wert… dazu dann eben auch ne zeitlang doch auch recht unglückliche SR-Entscheidungen. Sind natürlich alles ausreden, aber die letzten beiden Partien, mit etwas mehr Fortune und siehe da, 6 Punkte…

    Natürlich ist nicht alles Glück oder Pech. Aber mal rein hypothetisch: Hinrunde in Freiburg und gegen die Hertha: statt der Konsequenz gg Fernandes wird da ein Auge zugedrückt und stattdessen bekommt der Herthaner, die hochverdiente gelb/rote Karte und man nimmt aus den Spielen statt 1, locker 4 Punkte mit. Die hilflosen Kölner und Paderborner setzen nicht 2 Sonntagsschüsse gegen Keeper Nr. 3 rein (um gar nicht erst auf den Wolfsburg-Auftritt von demselben hinzuweisen). Schwupps… 6 Punkte mehr. Im Rückspiel gegen Freiburg nutzt man nur 1/4 seiner Chancen und gewinnt am Ende 10-3… nochmal 2 Punkte. Macht 11 Punkte mehr und Europa im nächsten Jahr… ohne viel zutun eines Trainers.

    Natürlich ist das alles sehr schön gerechnet ;) und ja, ich sehe den Adi tatsächlich auch durchaus kritisch. Insbesondere die ein oder andere taktische Maßnahme, finde ich da, nunja, unausgegoren.

    Die Gerüchte über die Uneinigkeit in Sachen Transferpolitik würde ich dann gerne auch noch mal genauer hören… das fände ich interessant, wer da wem den schwarzen Peter zuschiebt.

  159. “Die Gerüchte über die Uneinigkeit in Sachen Transferpolitik würde ich dann gerne auch noch mal genauer hören…”

    das war doch schon mehrfach hier thema. stand im kicker, durstewitz und peppi schmitt und wenn ich mich recht erinnere auch die faz hatten es auch schon mal erwähnt. muss im februar gewesen sein. genauer dürfte es nicht werden.

  160. Mal nix gegen Flurfunk & Kaffeeeckenneuigkeiten! Das Salz in der Bürosuppe, also ich vermisse es.
    Und überhaupt: Fällt seit fast 10 Wochen flach und der Umsatz ist zweistellig zurück gegangen – für mich besteht da definitiv ein Zusammenhang.

  161. ZITAT:
    “Naja, ich halte ihm schon zugute, dass die Krisen zumindest nicht alle ihm zur Last gelegt werden können, Stichwort personeller Umbruch und Geisterspiele/Virus.
    Hat halt manches nicht so geklappt, wie er es sich vorgestellt hatte……..”

    Ist jetzt nicht kriegsentscheidend, und ich bin auch dafür mit Hütter erstmal weiterzumachen, da ich die Fehler vor allem in der Kaderplanung sehe, aber wie genau, haben sich denn Virus und Geisterspiele auf die Leistung der Mannschaft ausgewirkt ? Im Geisterspiel gegen Basel haben sie genau das gespielt, woran es im November/Dezember schon gescheitert ist, und genau daran, haben sie auch nach der Pause wieder angeknüpft, erst gegen Wolfsburg ging es etwas aufwärts. Es ist ja nicht so, dass sie die Sterne vom Himmel gespielt haben und plötzlich kam das Virus und alles war passé. Im Gegenteil. Die eigentlichen Probleme waren in der letzten Rückrunde schon sichtbar als Haller fehlte, nach einer beispiellosen Serie von Nichtleistungen vor dem letzten Weihnachtsfest, konnte man es mit gutem Willen noch auf die vielen Spiele schieben (von denen Bobic immer betonte, man wolle diese annehmen und sich nicht darüber beklagen). Nach Chandlers kurzer Explosion ging es aber schnell weiter wie zuvor, erst dann kamen Geisterspiele und Virussorgen dazu.
    By the way : Ich kann mich noch an ein Geisterspiel erinnern, in dem wir den Gegner ziemlich auseinander genommen haben, in Marseille vor nicht allzu langer Zeit.

  162. Virus / Geisterspiele haben alle. Personellen Umbruch die meisten. Klar, unserer war durch den Abgang der 3 Stürmer schon recht drastisch … in anderen Mannschaftsteilen hatten wir allerdings eine recht wettbewerbsvorteilhafte Kontinuität.

  163. Und @Zebulon, das ist jetzt nicht bös gemeint, aber dieses ständige Verlachen von “Vollexperten” und den achso hysterischen Unken die ALLES IMMER schwarz sehen, trägt jetzt auch nicht gerade zu einer gepflegten Diskussionskultur bei. Mit deiner 147 kann man da einfach besser arbeiten.

  164. Balotelli scheint wieder zu haben…vielleicht könnt mer ihn für Fass Most kaufen.

  165. Zwei Hauptfaktoren für das bisherige abschneiden:

    Kader: Die Qualität konnte nicht gehalten werden. Büffelherde weg. Außerdem waren auch Spieler wie Hasebe und Abraham leistungsmäßig nicht auf dem Nievau des Vorjahres. Das ist teils dem Alter und Verletzungen geschuldet. Woran es bei Da Costa liegt, weis der Geier. In allen Mannschaftsteilen gab es Leistungsschwankungen bzw haben sich Spieler nicht so schnell integriert wie man es sich gewünscht hat…..nicht nur im Sturm.

    Terminplan: Euroleaguequali. Nuff said. Die Mannschaft hat in der Hinrunde fast ne komplette Saison gespielt. Wer das als Faktor gerne ausklammern möchte: Bitteschön.

    Man hat also eine personell eh schwächere, nicht eingespielte Mannschaft die a) eine suboptimale Saisonvorbereitung hat und b) irgendwann überspielt ist. Dazu kommt dann noch das fehlende Selbstvertrauen wenn der Negativtrend anhält. Am ende steht halt eine durchwachsene Saison.

    Noch sind übrigens 15 Punkte zu vergeben und überhaupt nicht geklärt ob wir jemals in Abstiegsgefahr waren.

    Das alles soll übrigens nicht heißen das keine Fehler gemacht wurden. Luft nach oben ist sicherlich vorhanden. Ob eventuelle Verfehlungen für einen Personalwechsel reichen? Nope.

  166. https://www.hessenschau.de/pan.....r-100.html

    Endlich aber zu spät erstes Krankehaus verbietet die FFP 2 und 3 Masken mit Ventil.

  167. Maske benutz ich gar keine mehr. Nie.

  168. Das war mir ja auch nicht bewusst, dass Ilsanker von 1998 bis 2001 in der Mainzer Jugend gespielt hat.

  169. @Complainovic: Danke für Deine Anmerkung. Sehe mich ja selbst als “Vollexperten” und “hysterische Unken” gibts hier doch eher selten. Dass ich die dann ständig “verlache”, puuuh, läge mir doch sehr fern und kann ich in meiner subjektiven Wahrnehmung auch so nicht unterschreiben. Aber wenn Du das so siehst, dann werde ich mal schauen und erforderlichenfalls bemühen.

  170. Vollexperten sind die, die sich intellektuell überlegen wähnen. Gell?

  171. Vollexperten sind die, die keine Ahnung haben.

    Also alle hier.

  172. ZITAT:
    “Vollexperten sind die, die keine Ahnung haben.

    Also alle hier.”

    Da das einer schreibt, der keine Ahnung hat, muss sich auch niemand angsprochen fühlen……

  173. ZITAT:
    “Maske benutz ich gar keine mehr. Nie.”

    Di findest keine in deiner Größe? ;)

  174. Wenn ich nur wüsste, wovon ich keine Ahnung habe.

  175. Wovon ich keine Ahnung habe, davon könnt Ihr nur träumen!

  176. Ahnung von irgendwas braucht man ja auch keine, eine Meinung zu allem ist wichtig!

  177. Neues zur (Anti-) Diskriminierung durch staatliche Stellen im Berliner Abgeordnetenhaus:
    https://www.rbb24.de/politik/b.....-ladg.html
    Das ist zwar nur eine Facette, aber für das Selbstverständnis eines (Recht-) Staates nicht ganz unwichtig. Bei den Stellungnahmen zum neuen Gesetz wird denn auch schnell das jeweilige persönliche Selbstverständnis der zitierten Person deutlich.

  178. Vergnügliche Lektüre, das Problem von Werder Bremen ist Bremen:
    https://www.sueddeutsche.de/sp.....-1.4927268

  179. Es ist Zeit, was trinken zu gehen. Einen schönen Abend noch allerseits.

  180. Ha, meine eine hat beim eine Karte beim Gewinnspiel des Pokalfims im Autokino geschossen. Freue mich auf den ersten Autokino Besuch seit ich 18 Jahre alt war.

  181. https://www.90min.de/posts/tho.....ransfer%5D

    Kraft zur SGE? Ist er besser als Wiedwald? Ich weis es nicht

  182. Ein CE am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen… ;)

  183. ZITAT:
    “https://www.90min.de/posts/thomas-kraft-transfer-von-hertha-bsc-zu-eintracht-frankfurt?view_source=categories_page&view_medium=[transfer]

    Kraft zur SGE? Ist er besser als Wiedwald? Ich weis es nicht”

    Morsche, mal en detail, zur Erinnerung: Wiedwald hat in den 3 Saisonspielen in denen er im Kasten stand 2 mal eine ausnehmend unglückliche Figur gemacht: bei der ersten Heimniederlage der Saison (12.Spieltag, 0:2 gegen 10 Wolfsburger) trat er nach einer Allerweltsrückgabe von Hinti über den Ball, Slapsticktor, dann stand er am 15.Spieltag bei der 2:4 Niederlage gegen Köln mit schwacher Leistung im Tor – die SGE führte zur Pause noch 2:1.
    Und bei seinem 3.Einsatz am 16.Spieltag leitete er die 1:2 Niederlage mit ein, bei einem Fernschuss eines Paderborners blieb er wie angewurzelt regungslos auf der Linie stehen, 1:0 Paderborn, Kickernote 4,5.

    Ich erinnere mich noch wie froh wir waren dass Rönnow wieder ins Tor zurückkam.
    Der sympathische Wiedwald ist kein schlechter Torwart, hat aber kein sehr stabiles Nervenkostüm, so jedenfalls mein Eindruck, pro Kraft – falls Rönnow ginge.

  184. ZITAT:
    “By the way : Ich kann mich noch an ein Geisterspiel erinnern, in dem wir den Gegner ziemlich auseinander genommen haben, in Marseille vor nicht allzu langer Zeit.”

    Ach tatsächlich? Zur Pause waren wir mit dem 0:1 noch bestens bedient, klar schlechter und einer weniger.
    In Halbzeit zwei mit viel Willen und Kampf das Ding noch gedreht und Jovics Siegtor in der 89.
    Hätte auch ganz anders ausgehen können.

  185. Ok, beim “einer weniger” stand es schon 1:1

  186. Was ist eigentlich dieses ‘hätte auch ganz anders ausgehen können’ für ein Kackargument? Gestern auch häufiger zu lesen. Gilt das nicht in allen Spielen? Welche Aussagekraft soll das haben?

  187. Hier meine Einschätzung zu Kraft:

    Kraft, ständig krank oder verletzt, keinen Mehrwert mehr.

    Viele Grüße Euer Jürgen!

  188. @195
    Kraft und saftlos.

  189. Rasender Falkenmayer

    An der 173 ist viel wahres dran. Auch das Fazit. Sage ich als erklärter Vollexperte.

    Damit hat der Russ ja ursprünglich den Grabi gemeint, so dass ich mich in guter Gesellschaft befinde.

  190. ZITAT:
    “Es ist Zeit, was trinken zu gehen. Einen schönen Abend noch allerseits.”

    Geht bei uns gar nicht. Ab 22:00 Uhr alles zu.

  191. ZITAT:
    “Ab 22:00 Uhr alles zu.”

    Dann zieh halt weg aus OFX.

  192. Karnevalisten weghauen-Wumms!

  193. An diesem Spieltag könnten Freiburg, Hertha und Schalke durchaus allesamt verlieren, was uns die Schangse auf einen einstelligen Tabellenplatz bieten würde. Mal sehen, auf wen Verlass sein wird.

  194. Da mir hier mangelnde Sorgfalt vorgehalten wurde, bzw. Behauptungen aufzustellen, für die es keine Belege gibt, sei es mir gestattet, hier einen Artikel aus der FR von Ingo Durstewitz vom 12.02. (gutes Erinnerungsvermögen, Karsten!) zu verlinken (https://www.fr.de/eintracht-fr.....33996.html) und auch zu zitieren:

    “Und er nimmt deutlich mehr Einfluss, der aktuelle Kader trägt seine Züge, er war es, der deutschsprachige, stabile, handfeste Spieler wie Djibril Sow, Martin Hinteregger, Stefan Ilsanker oder auch Domink Kohr unbedingt verpflichten wollte und sie auch bekam. Nicht immer ging das ohne zünftige Diskussionen ab, auch weil Sportvorstand Fredi Bobic und Kaderplaner Ben Manga die ursprüngliche Philosophie, junge, entwicklungsfähige Spieler zu holen, sie gut auszubilden und teuer zu verkaufen, weiter verfolgen wollen. Das ist vernünftig, denn bis auf Filip Kostic, der im Sommer 40, 50 Millionen bringen könnte, und mit Abstrichen Evan Ndicka (Marktwert 20 Millionen) sind ab Sommer keine Spieler an Bord, die Unsummen abwerfen werden. Man wird eine gute Balance finden müssen zwischen Transfers, die Stabilität garantieren, und solchen, die Fantasie und ein wenig Risiko beinhalten.”

    Die Rundschau gilt nach meinem Dafürhalten als seriöses Medium, deren Redakteure nicht einfach etwas in die Welt setzen, wenn sie dafür nicht gute und verlässliche Quellen haben (auch wenn sie diese wie alle Journalisten – natürlich – nicht offenlegen). Ihre Berichterstattung lässt sich daher schwerluch als bloßes Gerücht bezeichnen.

    Ansichten und Meinungen, die sich auf die Berichterstattung seriöser Medien zu stützen, bzw. die Widergabe dieser Berichterstattung würde ich eigentlich als belegt und sorfältig einschätzen. Einen Mangel an Sorgfalt würde ich eher dort sehen, wo solche Meinungsäußerungen in offensichtlicher Unkenntnis der Berichterstattung, auf der sie bemühen diskreditiert werden.

  195. Ist eigentlich ein Karnevalist auch automatisch ein „Knollewerfer“? Ich frage für einen Freund

  196. “beruhen,”, nicht “bemühen”

  197. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ab 22:00 Uhr alles zu.”

    Dann zieh halt weg aus OFX.”

    Alternativ könnte Piefke ja auch selbst eine Schänke eröffnen, oder wenigstens einen Späti nach Ossi-Vorbild. Man muss sich nur zu helfen wissen und rosiger als zu Zeiten eines milliardenschweren Konjunkturprogramms werden die Aussichten für eine Existenzgründung wohl nicht mehr.

  198. Nachtrag zum 3:0:
    Der erste Angriff mit der Chance von Silva war wunderbar durchkombiniert! Hier nochmal zu sehen:
    https://www.youtube.com/watch?.....ure=onebox

    So müssen wir spielen, dann sehe ich große Zeiten vor uns!

    Und wenn Gaci nach seinem super Solo nach links ablegt, dann hätte er alles richtig gemacht! Aber was solls: dann trifft er halt gegen die Meenzer!

  199. @De Schebbe.

    Nur in Mainz. Die annern sind Pappnasen.

  200. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Ist eigentlich ein Karnevalist auch automatisch ein „Knollewerfer“? Ich frage für einen Freund”

    Nein, der korrekte Terminus ist Bonbonwerfer.

  201. Rasender Falkenmayer

    Guter Punkt, DPhil

    Wir wissen allerdings nicht, wie die Saison gelaufen wäre, hätten wir lauter junge und entwicklungsfähige Talente geholt. Und so alte Säcke sind Sow und Kohr ja auch wieder nicht. Die hätten auch noch einen Leitungssprung machen, uns nach Europa kicken und ihren Marktwert vervielfachen können, wenn Hütter nicht so eine Einwicklungsnulpe wäre.

  202. Duppfig.o Samstag, 19 Uhr San Miguel?

  203. @202
    Die Frage ist, weshalb Adi diese Spieler haben wollte! Wohlmöglich wollte er erst einmal ein stabiles Korsett aufbauen, bevor auf “Wundertüten” gesetzt wird, also Spieler, die einschlagen können oder halt eben nicht. Bin deshalb umsomehr gespannt, in welche Richtung es bei den Verpflichtungen nächste Saison geht!

  204. ZITAT:
    “Wohlmöglich wollte er erst einmal ein stabiles Korsett aufbauen, bevor auf “Wundertüten” gesetzt wird, also Spieler, die einschlagen können oder halt eben nicht.”

    Durchaus möglich. Zumal Abgänge von Spielern wie Abraham, Fernandes und Russ auch schon zu Beginn dieser Saison sicher als Option einbezogen wurden. Und diese Erfahrung musst Du auf und neben dem Platz erstmal ersetzen…

  205. Rasender, das ist sicherlich richtig. Da war gar nicht mein Punkt in meiner hier aus nicht nachvollziehbaren Gründen vielfach als anstößig empfundenen 85. Ich bin von der Berichterstattung der FR ausgegangen, dass Hütter und Bobic/Manga vor der Saison Vorstellungen hinsichtlich der Transferstrategie hatten, die sich in mehr als nur Nuancen unterschieden.

    Von dort aus habe ich imo letztlich nur eine Binsenweisheit formuliert, nämlich dass eine weitere Zusammenarbeit zwischen sportlicher Leitung und Trainer eines Bundesligaklubs nur funktionieren kann, wenn sie bezüglich der Transferstrategie einigermaßen an einem Strang ziehen.

    Da ich mir nicht vorstellen kann, dass Bobic noch einmal von der Strategie abweicht, die er seit 2016 bei der Eintracht verfolgt hat und die nach allgemeiner Ansicht ja auch erfolgreich war, wird eine weitere Zusammenarbeit von ihm und Hütter imo davon abhängen, ob Hütter da mitspielt.

    Das ist eine reine Meinungsäußerung, die aber eben nicht völlig unfundiert ist. Warum sie hier von mehreren als anstößig angesehen wurde, kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen.

  206. Duppfig.o

    Willst Du erst die Chefin fragen oder sollen wir gegen 18:30 Uhr die Leiter ans Badezimmerfenster stellen?
    Deine Holde merkt gar nicht, dass Du weg bist! Der Großstadtclub mit dem schönen Bruno zieht sie zu der Zeit in den Bann, oder bist Du zum Bierholen eingeteilt?

  207. De Schebbe.

    Morgen geht net.
    Am 13.06. möchten wir gerne. Nach dem Spiel bei Hertha. Aus Gründen. ;-)

  208. Wenn dieses Jahr ein funktionierendes Gerüst gebaut werden sollte, hat das aber nur bedingt geklappt. Zudem hätte zu einem Gerüst defintiv ein RA gehört. Mich würde schonmal interessieren, woran bzw. an wem dieser sehr offensichtliche Transfer letztendlich gescheitert ist. Dieses dauerhafte positionsfremde Besetzen von wichtigen Positionen muss jedenfalls aufhören.
    Zudem ist meine – wahrscheinlich ebenso völlig unfundierte – Meinung, dass unser Spiel ohne einen neuen IV, der das Spiel variabler als die aktuellen eröffnen kann und langfristig Hasebe ersetzt, und einen richtigen Spielmacher im Mittelfeld nicht viel besser werden wird.
    Das wären zumindest meine Wünsche für den Sommer und wenn das alles dann mit jungen Talenten und Wundertüten passiert und eine klare Spielidee und das Leistungsprinzip erkennbar sind, haben Mannschaft und Trainer sicher auch in negativen Phasen bei uns allen sehr viel Kredit.

  209. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ab 22:00 Uhr alles zu.”
    Dann zieh halt weg aus OFX.”

    Klugscheißer Uli. In RPL gilt immer noch 22:00 Uhr als Sperrstunde. Bis jetzt zumindest.

  210. OMG. Hätte ich einen Smilie dazusetzen sollen?

  211. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “OMG. Hätte ich einen Smilie dazusetzen sollen?”

    Immer.
    Nie ohne Gefühlsgesichtssymbol.

  212. Rasender Falkenmayer

    @216
    d’accord: Hasebe hätte im Prinzip schon diese Saison vollwertig gebackuped werden müssen. Allerdings eine kaum lösbare Aufgabe.
    Ob Torro dafür vorgesehen war?

  213. ZITAT:
    “Hier meine Einschätzung zu Kraft:

    Kraft, ständig krank oder verletzt, keinen Mehrwert mehr.

    Viele Grüße Euer Jürgen!”

    Danke

  214. Was sagt denn Frau Duppfig zu Kraft?

  215. ZITAT:
    “De Schebbe.

    Morgen geht net.
    Am 13.06. möchten wir gerne. Nach dem Spiel bei Hertha. Aus Gründen. ;-)”

    ANGST .PUR.
    Deshalb auch noch keine Bestätigung meinerseits. Und das obwohl ich Gäste gerade wirklich gut gebrauchen könnte.

  216. Ich dachte ja die Menschen stürmen die Gastroszene nach Wiederöffnung. Gerade bei dem schönen Wetter der letzten Tage. Hier aufm Land ist das jedenfalls nicht der Fall. In der großen Stadt auch nicht?

  217. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hier meine Einschätzung zu Kraft:

    Kraft, ständig krank oder verletzt, keinen Mehrwert mehr.

    Viele Grüße Euer Jürgen!”

    Danke”

    https://www.bkz.de/bilder/trai.....-52739.jpg

  218. “Wohlmöglich wollte er erst einmal ein stabiles Korsett aufbauen, bevor auf „Wundertüten“ gesetzt wird, also Spieler, die einschlagen können oder halt eben nicht. “

    Ein Grund war sicher auch das sich abzeichnende Mammutprogramm, angefangen bei der EL-Quali, für das man ein stabiles Gerüst gebraucht hat.

    Wobei sich das mit dem Mammut-Programm ja bis heute fortgesetzt hat. Wir sind von allen Bundesligisten diejenigen mit dem strammsten Nach-Corona-Programm.

  219. @Tscha: Die Reservierung vom duppfig.o für den 13.6. würde ich an Deiner Stelle auch erst am 13.6. um 17:30 Uhr bestätigen, wenn feststeht, dass die Eintracht mit mindestens 2 Toren Unterschied gewonnen hat! Aus Gründen! :-)

  220. In einem Jahr wird sich der Kärber schämen, weil er jetzt den Adi rauschreiben will.

  221. Ja gut, das war der entscheidende Fingerzeig den Vertrag vorzeitig zu verlängern.

  222. Aber die Situation für Gastwirte, die seriös mit der momentanen Situation umgehen ist Katastrophal!
    Kaum ein Restaurant bekommt die wenigen Plätze, die besetzt werden dürfen, auch mit zahlenden Gästen gefüllt. Hat der Wirt keinen Garten oder regnet es, lohnt sich meist nicht einmal das aufsperren.
    Wenn ich in meinem Umfeld so umhöre mit Kommentaren zu Lockdown, Unterdrückung von Grundrechten und wie harmlos dieses Virus doch für alle unter 75 sein soll frage ich mich schon, warum man dann das überschaubare Risiko eines Kneipenbesuches nicht eingeht, wenn man der Meinung ist, dass unsere Politik so maßlos übertrieben hatte?

    Support your local!
    Damit er eine Chance hat zu überleben und nicht nur mit einem Voucher, den er in einem oder zwei Monaten zurückzahlen muss, sondern mit Umsatz! Jetzt!

  223. ZITAT:
    “Zudem ist meine – wahrscheinlich ebenso völlig unfundierte – Meinung, dass unser Spiel ohne einen neuen IV, der das Spiel variabler als die aktuellen eröffnen kann und langfristig Hasebe ersetzt, und einen richtigen Spielmacher im Mittelfeld nicht viel besser werden wird.”

    Ausser einen RA/IV/MF werden wir auch einen neuen LA brauchen, den Kostic wird uns ziemlich sicher auch verlassen und da Ersatz zu finden, dürfte sehr sehr sehr schwer werden.
    Ich fürchte dazu, das wir da auch vorbereitet sind, wie bei Haller.

  224. Der Filip muss uns nicht verlassen! Ich bin mir nach den 3 Punkten in Bremen ziemlich sicher, dass der Kosticfluch gebrochen ist, Filip also auch im nächsten Jahr in Frankfurt in der ersten Liga spielen kann!!! 😜

  225. ZITAT:
    “Was sagt denn Frau Duppfig zu Kraft?”

    Und umgekehrt!

  226. Sie meint, wir können ihn haben.

  227. Die haben doch ihren SMarsch.

  228. @227, Mann, Leute, ich find ja echt sowohl den Herrn Wüstling als auch des Wüstlings Perle mucho simpâtico, aber muss es ausgerechnet der 13. sein? – *stöhn*

  229. @230, danke Schebbe, jetzt muss ich nix mehr schreiben.

  230. ZITAT:
    “In einem Jahr wird sich der Kärber schämen, weil er jetzt den Adi rauschreiben will.”

    Das glaube ich nicht. Der Mann ekelt sich vor nichts.

  231. Tscha. Wenn die sich was in den Kopf setzt, ist Widerstand zwecklos.
    Ich hoffe inständig, daß der Schuß nach hinten losgeht und sie keinen Appetit hat.

  232. Aber morgen ist wichtig. Irgendwer hier mit ner Meenzerin liiert ?

  233. duppfig.o

    Wenn die Eintracht am 13. die Hertha putzt, komm ich auch …. Hihi

  234. Ergänzung zur 241

    Mit Martin-Fenin-Trikot!

  235. ZITAT:
    “Irgendwer hier mit ner Meenzerin liiert ?”

    Handheb

  236. ZITAT:
    “Aber morgen ist wichtig. Irgendwer hier mit ner Meenzerin liiert ?”

    Yes. Die ist aber nicht an Fußball interessiert.

  237. Wo sind eigentlich Ingo und Kilchi?
    Lange nix von denen gelesen.

  238. „Mainz hat eine sehr gute Mannschaft, sowohl defensiv als auch offensiv. “

  239. US und Piefke!
    Dreamteam! Lol

  240. ZITAT:
    “US und Piefke!
    Dreamteam! Lol”

    Mit Nidda-Adler wird es dann ein flotter Dreier.
    *duck und wech*

  241. Nach den 2 Auswärtsdreiern herrscht hier wieder eine gewisse Lässigkeit.

  242. Schnittpartie? Boccia, ist das was österreichisches?

  243. So wie scharfe Knacker?

  244. ZITAT:
    “Nach den 2 Auswärtsdreiern herrscht hier wieder eine gewisse Lässigkeit.”

    Man schaut schon mal nach oben.

  245. ZITAT:
    “Nach den 2 Auswärtsdreiern herrscht hier wieder eine gewisse Lässigkeit.”

    Logo! Schalke packen wir also sowieso. Nächste Etappe: Dieselbetrüger überholen!

  246. OT. Wenn ich das hier lese, wird mir schlecht. Keinerlei kritischen Fragen oder Anmerkungen zur Finanzierung der Spieler und des ganzen RB Systems. Im Gegenteil. Man lobt auch noch das Leipziger Geschäftsmodell und die Weitsicht des Herrn Rangnick. Schon ganz schon konditioniert, lieber Kicker…

    https://www.kicker.de/776879/a.....ionen_euro

  247. Das wird morgen kein Selbstläufer, hoffe man legt nach und läßt nicht nach.

  248. Kalt es ist.

    So langsam könnte es wieder Lebkuchen und Dominosteine geben.

  249. Zu den erhofften Niederlagen unserer Tabellenwunschkonkurrenten bleibt mir nur die vage Hoffnung,
    mich wenigstens auf unsere EINTRACHT verlassen zu können.

  250. ZITAT:
    “ZITAT:
    “US und Piefke!
    Dreamteam! Lol”

    Mit Nidda-Adler wird es dann ein flotter Dreier.
    *duck und wech*”

    Kaum lässt man euch zwei Stunden alleine dreht ihr hier durch…

  251. ZITAT:
    “Zu den erhofften Niederlagen unserer Tabellenwunschkonkurrenten bleibt mir nur die vage Hoffnung,
    mich wenigstens auf unsere EINTRACHT verlassen zu können.”

    Dass sie eine Diva ist und bleibt?

  252. Wo es jetzt Spatz*Innen heißt, muss es denn jetzt nicht auf auch Adler*Innen heißen?

  253. ZITAT:
    “Kaum lässt man euch zwei Stunden alleine dreht ihr hier durch…”

    Offensichtlich.

    ZITAT:
    “Wo es jetzt Spatz*Innen heißt, muss es denn jetzt nicht auf auch Adler*Innen heißen?”

    NEIN!

  254. ZITAT:
    “Wo es jetzt Spatz*Innen heißt, muss es denn jetzt nicht auf auch Adler*Innen heißen?”

    Du genderst dein Gemächt?

  255. ZITAT:
    “Aber morgen ist wichtig. Irgendwer hier mit ner Meenzerin liiert ?”

    Meine sympathisiert mit der Eintracht. Wegen mehr Drama.

  256. ZITAT:
    “ZITAT:
    “In einem Jahr wird sich der Kärber schämen, weil er jetzt den Adi rauschreiben will.”

    Das glaube ich nicht. Der Mann ekelt sich vor nichts.”

    Ausdrücklich KEIN Widerspruch.

    Allerdings hier noch mal zur Ansicht unser Mammut-Quali-Programm:
    25. Jul. Tallin
    8. Aug. Valduz (hört hört)
    22. Aug. Strassbourg

    OK, da hats ein wenig Reisestress. Allerdings ist Valduz = Kellnerauswahl und Tallin … naja.

    Heimspiele waren dann 1. / 15. / 29. August.

    Nochmal. Valduz können wir komplette ignorieren – das ist kein Mammutprogramm. Zumal es ja zum Ausgleich keine anderen Saisonvorbereitungskicks hatte, oder?

  257. ZITAT:
    “Nix im Zillertal?”

    Was weiß ich. Wahrscheinlich gegen eine bis unter die Biertitten motivierte FR-Schmierfinken Auswahl.

  258. Mark, zunächst einmal hoffe ich mich darauf verlassen zu können, dass EINTRACHT die Meenzer wegfidelt, und ja, lieber divaresk als dreggisch!

  259. “Und wenn Gaci”..”trifft”..

    Dann ist Finale

  260. Wenn er nach seinem tollen Sololauf noch in den Kasten der Fischköpp getroffen hätte, wäre es das Tor des Monats geworden.

  261. … der lauf war filmreif. solch einen schuss zu versemmeln, kann passieren …. bei Lewa hätte keiner gemeckert.

  262. Der Ausflug nach Tallinn war echt schön und in Straßburg war endlich mal wieder so ein Prickeln von Gefahr beim Auswärtsspiel. Ich möchts nicht missen. Könnten ja vor allem erstmal von den letzten Erlebnissen dieser Art gewesen sein.

    Mein letztes Fußballspiel war bei den Dosen in Salzburg. So möchte ich ja wirklich nicht meine Karriere beendet haben. Das kann doch wirklich nicht der Schlusspunkt gewesen sein.

  263. Mal kurz OT:

    Finanzen und S04? Nächstes Kapitel
    https://sport.sky.de/fussball/.....1591372264

    Liest sich im Original so:
    https://twitter.com/artus69/st.....29/photo/1
    ZITAT:
    “… Ohne ihn wäre der FC Schalke nicht der Verein, der er heute ist. …“
    Ääh, möglicherweise pleite?

    OT off.

  264. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wo es jetzt Spatz*Innen heißt, muss es denn jetzt nicht auf auch Adler*Innen heißen?”

    Du genderst dein Gemächt?”

    Ich freue mich aufs Derby, mein ewig junger Täuberich.

  265. “Herrschaften. Bitte”

    Was denn? Spatzl hat angefangen.

  266. Eigentlich kann Schalke doch nur noch durch Bruchhagen gerettet werden… Mach et Herri (Mitglied ist er ja noch, meine ich zumindest)

  267. Irgendwie, ich weiss net warum, erkenne ich leichte Vorfreude auf die Sommertransferperiode und die nächste Saison. Verliebter Narr, der ich bin.

  268. “llerdings hier noch mal zur Ansicht unser Mammut-Quali-Programm:
    25. Jul. Tallin
    8. Aug. Valduz (hört hört)
    22. Aug. Strassbourg

    OK, da hats ein wenig Reisestress. Allerdings ist Valduz = Kellnerauswahl und Tallin … naja.”

    Sind trotzdem Pflichtspiele die du nicht so angehen kannst wie Testspiele. Verkackst du in der Phase, was nichts ungewöhnliches auch gegen einen Viertligisten wäre was jeder wissen kann der die Vorbereitungen in den letzten fünf Jahren verfolgt hat, sind wichtige Einnahmen weg. Damit das nicht passiert, das behaupte ich jetzt einfach mal, trainierst du anders als wenn es um nichts ginge.

    Und anschließend ging es gleich mit englischen Wochen los. Willst du mir jetzt erzählen das hat alles keinen Einfluss auf die Leistung, und die Integration von neuen Spielern?

  269. “… Und anschließend ging es gleich mit englischen Wochen los. …”

    Genau wie für alle anderen.

    “… Willst du mir jetzt erzählen das hat alles keinen Einfluss auf die Leistung, und die Integration von neuen Spielern? …”

    Nein. Irgendetwas ZWISCHEN “keinen Einfluss” und Mammutprogramm halt.

  270. Die DFL ist aber auch knallhart, es gibt ne Geldstrafe gegen die Jungmillionäre aus Doofmund.
    Das ist fast schon drakonisch.
    Mer wird sich doch mal de Kopp schick mache dürfe, bei denen viele Kameras Woche für Woche.

  271. “Genau wie für alle anderen.”

    Die komplette Bundesliga spielt jetzt Europakal? War mir entgangen.

    “Nein. Irgendetwas ZWISCHEN „keinen Einfluss“ und Mammutprogramm halt.”

    Wieviele Pflichtpiele braucht es denn so pro Halbjahr damit wir von nem Mammutprogramm reden können? Reicht da schon das Maximum?

  272. “und in Straßburg war endlich mal wieder so ein Prickeln von Gefahr”

    Jaja, den grinsenden aufgerödelten franz. Bullen mit seinem charmanten “nicht deuts sprechen” als er mir den Weg zum Hotel freimachte beim nächtlichen “Knüppel aus dem Sack, werd ich auch nicht so schnell vergessen.. ;-)

  273. ZITAT:
    “Die DFL ist aber auch knallhart, es gibt ne Geldstrafe gegen die Jungmillionäre aus Doofmund.
    Das ist fast schon drakonisch.
    Mer wird sich doch mal de Kopp schick mache dürfe, bei denen viele Kameras Woche für Woche.”

    Aufschlussreiche Kommentare unter dem Tweet von Jaden Sancho
    https://twitter.com/Sanchooo10.....25473?s=20

  274. “… Die komplette Bundesliga spielt jetzt Europakal? War mir entgangen.”

    Verstehe. Bin bei englischer Woche von Bundesliga ausgegangen … also Teil der Quali bzw. der Euroleague Gruppenphase, richtig?

    Sicherlich war das eine Belastung. Das bestreite ich nicht. Mich stört das weitaus übertriebene Upgrade zum Mammutprogramm. Zumal Spiele gegen bestenfalls 4-klassige Valduz Kicker schon mal abgezogen werden können. Und nochmal, statt dessen fanden keine Vorbereitungsspiele statt.

    Das ganze war planbar und es wurde deswegen ein breiter Kader verpflichtet.

    Dafür haben wir zu viele Kackspiele abgeliefert.

  275. ” Reicht da schon das Maximum?”

    Valduz und Tallin definitiv nicht.

  276. Irgendwie, ich weiss net warum, erkenne ich leichte Vorfreude auf die Sommertransferperiode und die nächste Saison.
    Einen Arzt! Schnell! Einen Arzt!

  277. ZITAT:
    “Mercato:
    https://www.fussballtransfers......-eintracht

    LV, jung, französische Liga, her damit!”

    Zu klein. Wolle merr nedd. 173 cm.

  278. Kärber, bitte, es gab spannende Testspiele (die ersten 4 waren vor der EL-Quali, bzw. eines dann mittendrin)
    https://spieledb.eintracht.de/.....aftsspiele

  279. 293 – trotz Mammutprogramms Testspiele? Wahnsinn.

  280. ZITAT:
    “293 – trotz Mammutprogramms Testspiele? Wahnsinn.”

    Hihi.

  281. Doppelpass am So mit Sonja Pahl von FFH.

  282. “gegen bestenfalls 4-klassige Valduz Kicker schon mal abgezogen werden können. Und nochmal, statt dessen fanden keine Vorbereitungsspiele statt.”

    Und nochmal: “Sind trotzdem Pflichtspiele die du nicht so angehen kannst wie Testspiele. Verkackst du in der Phase, was nichts ungewöhnliches auch gegen einen Viertligisten wäre was jeder wissen kann der die Vorbereitungen in den letzten fünf Jahren verfolgt hat, sind wichtige Einnahmen weg. Damit das nicht passiert, das behaupte ich jetzt einfach mal, trainierst du anders als wenn es um nichts ginge.”

    “Das ganze war planbar und es wurde deswegen ein breiter Kader verpflichtet.”

    Planbar bedeutet im Fussball aber dann doch schon was anderes als beim morgentlichen Ausflug zum Bäcker. Und mal abgesehen davon das bei den Verpflichtungen auch die ein oder andere Gurke dabei war….wollen diese Spieler trotz planbarkeit in den Kader integriert werden…womit wir wieder beim Thema Vorbereitung wären. Zumal mit der Ware Mensch dann noch ein wenig schlechter geplant werden kann als wenn man sich ne Europalette Scheißhauspapier ordert.

    Was alles immer noch nicht erklärt warum Hütter deiner Meinung nach seinen Job verlieren sollte….es sei denn er ist für den ganzen Scheiß alleine verantwortlich.

  283. ZITAT:
    “293 – trotz Mammutprogramms Testspiele? Wahnsinn.”

    Muahahah….Ignoranzlevel +5

  284. Mal so nebenbei: ein Artikel zu Sinn oder Unsinn von Biographien und Autobiographien von Mitgliedern der kickenden Zunft:
    https://www.tagesspiegel.de/sp.....88560.html

  285. ZITAT:
    “Doppelpass am So mit Sonja Pahl von FFH.”

    Erschießt mich, wenn mich sowas jemals interessiert.
    Da ist ja spannender, dass der Fettsteiss wieder im Lande ist…

  286. 300? Mir fällt nix ein.

  287. Sorry WA
    Timing war nie meine Stärke….

  288. ZITAT:
    “Sorry WA
    Timing war nie meine Stärke….”

    Dafür war dein Beitrag stark, ganz meine Meinung.

  289. Sollen wir der Murmel eigentlich sagen, dass Vaduz ohne L in der Mitte geschrieben wird ?
    Beim Rückspiel zuhause war ich sogar im Stadion zugegen. Das war ein netter Sommerkick, bei dem sogar Durm seinem Gegenspieler ein ums andere Mal davon lief. Klasse fand ich allerdings die exakt 7 (!) Vaduz-Ultras die direkt unter uns sassen und mit ihrer Trommel 90 Minuten Alarm gemacht haben, witzige Truppe.

  290. Wenn Drostne auch käme wärs ein Blockbuster.

  291. “Was alles immer noch nicht erklärt warum Hütter deiner Meinung nach seinen Job verlieren sollte….es sei denn er ist für den ganzen Scheiß alleine verantwortlich.”

    Wir werden uns nicht einigen. Ob Pflichtspiel oder nicht – bei 3-4 viertklassigen Gegnern ist die Belastung weitaus geringer … aber auch da können wir uns nicht einigen.

    Müssen wir aber nicht, da meines Wissens das angebliche Mammutprogramm noch nicht einmal seitens der Eintracht als Begründung für die bis heuer struppige Saison genannt wurde.

    Warum ich denke, dass Hütter ersetzt werden sollte:
    – zu wenig Spielkultur / keine Spielidee – Langholz
    – Teilweise hanebüchene Abwehrleistungen (trotz wenig bis kein Umbruch in diesem Bereich)
    – Anfangsphasen verpennt / lustlose bzw. blutleere Auftritte
    – das teilweise sinnlose Pressing von lediglich 2-3 Spielern und ein Riesenloch dahinter

    Ich weiß inzwischen gar nicht mehr, was dieser Hütterfußball sein bzw., wohin er sich entwickeln soll. Ich befürchte, da kommt außer Knorz und Kampf nichts mehr.
    Und JA, ich würde mich sehr freuen, Unrecht gehabt zu haben.

  292. planbar, hin oder her…., für mich nix erkennbar,
    und dass die Gladbacher Sow wieder weggeschickt haben,
    da ist schon eher ein Plan erkennbar. Stand Jetzt!

  293. @288: Nidda,

    “Aufschlussreiche Kommentare unter dem Tweet von Jaden Sancho
    https://twitter.com/Sanchooo10…..25473?s=20 “

    … mitterweile rausgeschmissen?

  294. “Sollen wir der Murmel eigentlich sagen, dass Vaduz ohne L in der Mitte geschrieben wird ? …”

    Das wird selbst bei der Eintracht niemand wissen bzw. gewusst haben. Begründung: Völlig uninteressant.

  295. jeden tag denkt man, der irre aus dem weißen haus kann es nicht toppen – und jeden tag legt er noch einen drauf. unglaublich.

    wer ist sonja pahl?

  296. Noch son Ahnungsloser.

  297. mal jürgen pahl hier vom blog fragen…

  298. Wobei ich den Hütter in einem in Schutz nehmen muß und möchte:
    Da sind ja schon bei seinem Antritt 3,4,5 Stammspieler aus der Pokalsiegermannschaft weggebrochen, was sicher nicht so abgesprochen war;
    und dass er da auch mal fertige Spieler haben möchte,erscheint verständlich.
    Dazu das altersmäßige Abtauchen, da braucht es auch jetzt wieder neue Säulen!

  299. “Ich weiß inzwischen gar nicht mehr, was dieser Hütterfußball sein bzw., wohin er sich entwickeln soll.”

    Guck dir doch spiele der letzten Saison an. Oder die Spiele gegen die Dosen nach der Winterpause.

    “Müssen wir aber nicht, da meines Wissens das angebliche Mammutprogramm noch nicht einmal seitens der Eintracht als Begründung für die bis heuer struppige Saison genannt wurde.”

    Ich bin sicher du hast ausgiebig recherchiert ob nicht mal zwischendurch von nem harten Programm oder ähnlichem gesprochen wurde. Oder das man froh war in die Winterpause zu gehen. Naja und selbst wenn wüsste wir nicht wie man dier Sache intern sieht.

    Über deine vier Punkte, von denen man Nummer eins, zwei und vier eigentlich auch zu einem zusammenfassen könnte da die ja irgendwie zusammenhängen, kann man auch streiten ob Hütter da, here we go again, an allen Faktoren die dazu betragen genug Schuld trägt um ihn abzusägen. (Spoiler: die Antwort ist nein.)

  300. Plane für nächstens ne Umbruchsaison. Ziel Platz 12. Aufsichtsrat ist informiert.

  301. ZITAT:
    “@288: Nidda,

    “Aufschlussreiche Kommentare unter dem Tweet von Jaden Sancho
    https://twitter.com/Sanchooo10…..25473?s=20 “

    “… mitterweile rausgeschmissen?”

    Yep, so scheint es.
    War jedenfalls ein buntes Sammelsurium zwischen Chelsea-Fans (englisch) und Erziehungsratgebern (deutsch). Jedenfalls unterhaltsam, schade.

  302. Gilt das Mammutprogramm auch nach dem Seuchenurlaub noch? Habe die Mammuterklärungen nicht durchgestanden.

  303. ZITAT:
    “Gilt das Mammutprogramm auch nach dem Seuchenurlaub noch? Habe die Mammuterklärungen nicht durchgestanden.”

    Ja. Das wir gegen Bayern und Leverkusen beschissen aussehend verloren haben liegt nur an dem, wer hat den Ausdruck eigentlich zuerst gebracht(?), MAMMUTDINGENS!1!1!11

  304. “Ich bin sicher du hast ausgiebig recherchiert ob nicht mal zwischendurch von nem harten Programm oder ähnlichem gesprochen wurde. Oder das man froh war in die Winterpause zu gehen. Naja und selbst wenn wüsste wir nicht wie man dier Sache intern sieht.”

    Habe ich selbstverständlich nicht. Aber der Tenor “wir haben das so gewollt, wir wollen das nicht als Ausrede nehmen” fiel oft genug.

    “Guck dir doch spiele der letzten Saison an. Oder die Spiele gegen die Dosen nach der Winterpause.”

    Die waren sehr gut. Allerdings hat es davon weitaus zu wenige. Kackspiele der Kategorie Paderborn / Köln / MG gab es viel zu viele.

    “Hütter da, here we go again, an allen Faktoren die dazu betragen genug Schuld trägt um ihn abzusägen. (Spoiler: die Antwort ist nein.)”

    Richtig. Zumal – und das wiegt schwerer – ich der Meinung bin, dass das Trainer-Verschleiß ist. Und das wird auf keinen Fall besser werden.

  305. ZITAT:
    “planbar, hin oder her…., für mich nix erkennbar,
    und dass die Gladbacher Sow wieder weggeschickt haben,
    da ist schon eher ein Plan erkennbar. Stand Jetzt!”

    Diese Sichtweise wird auch durch ständiges Wiederholen nicht besser. Sow war damals 19 Jahre alt und bekam unter Schubert sowie anschließend Hecking keinerlei Spielpraxis, weil BMG u. a. mit Strobl, Kramer, Benes, Dahoud (DM) und Stindl, Hazard, Hofmann (OM) im Mittelfeld sehr gut bestückt war.
    In der BMG-U23 war Sow übrigens ein “Immerspieler”, was bei der dortigen Konkurrenz für einen anfangs noch A-Jugendlichen schon ein sehr ordentlicher Qualitätsausweis ist.
    Sow wollte dann Spielpraxis auf einem höheren Niveau, was BMG ihm nicht bieten konnte.

  306. In einer Operettenliga gepeakedt Nicht der Erste. Möglicherweise aber der Teuerste.

  307. Deputy Eugen und Ergänzungsspieler erörtern unterschiedliche Themen im Wege einr unglückseligen Vermengung ihrer Argumente. Die scheinen das in ihrer leicht erhitzten Angespanntheit nur nicht zu merken, köstlich.

  308. Der Kevin hat eben was im Kopf und hätte ich vor 5 Jahren nie geglaubt, so kann man sich täuschen – der hat so gut zur SGE gepasst!
    Der Prince spricht über Rassismus

  309. “Aber der Tenor „wir haben das so gewollt, wir wollen das nicht als Ausrede nehmen“ fiel oft genug.”

    Wäre natürlich viel besser gewesen die hätten sich hingestellt und mit hängenden Schultern gesagt das “schwääär” wird, während der Rotz runterläuft.

    “Richtig. Zumal – und das wiegt schwerer – ich der Meinung bin, dass das Trainer-Verschleiß ist. Und das wird auf keinen Fall besser werden.”

    Und genau diese Argumentation kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht nachvollziehen. Warum kann man nicht warten den Kopf des Trainers zu fordern bis die Saison vorbei ist? Er hat doch jetzt die Gelegenheit zu zeigen ob es einen einen Aufwärtstrend gibt…soviel fairniss sollte doch drin sein.

  310. Isser jetzt auch Antifa?

  311. “wer hat den Ausdruck eigentlich zuerst gebracht(?)”

    Das lässt sich ja mit Strg+f leicht feststellen. Siehe #226. Da ging es aber eigentlich um was ganz anderes, nämlich um die im Sommer – u.a. im Hinblick auf das sich damals abzeichnende (von mir so genannte) “Mammutprogramm”) – geänderte Transferpolitik. Ausgangspunkt waren die Kommentare 211/212.

  312. ZITAT:
    “In einer Operettenliga gepeakedt Nicht der Erste. Möglicherweise aber der Teuerste.”

    Xhaka und Zakaria waren beim Wechsel aus der Schweiz in die Bundesliga wohl in einem ähnlichen Alter wie Sow bei seinem Wechsel zu uns und wohl mindestens genauso teuer (ohne Nachgucken).

  313. ZITAT:
    “Deputy Eugen und Ergänzungsspieler erörtern unterschiedliche Themen im Wege einr unglückseligen Vermengung ihrer Argumente. Die scheinen das in ihrer leicht erhitzten Angespanntheit nur nicht zu merken, köstlich.”

    Ne ne. Ich glaub wir sind auf dem richtigen Weg. Angefangen haben wir hier:

    –“Mindestens in dieser Saison überwogen die furchtbaren Scheißkicks deutlich. Und wenn man dem Mann zugute hält, Krisen meistern zu können, darf man schon mal nach der Ursache für diese fragen.
    Und die war in meiner Welt in erster Linie der Trainer.”–

    Und mittlerweile sind wir hier:

    –„Hütter da, here we go again, an allen Faktoren die dazu betragen genug Schuld trägt um ihn abzusägen. (Spoiler: die Antwort ist nein.)“

    Richtig. Zumal – und das wiegt schwerer – ich der Meinung bin, dass das Trainer-Verschleiß ist. Und das wird auf keinen Fall besser werden.–

    Ich sehe einen Silberstreif am Horizont….noch 7448 Beiträge und wir haben es…

  314. ZITAT:
    “Deputy Eugen und Ergänzungsspieler erörtern unterschiedliche Themen im Wege einr unglückseligen Vermengung ihrer Argumente. Die scheinen das in ihrer leicht erhitzten Angespanntheit nur nicht zu merken, köstlich.”

    Ne ne. Ich glaub wir sind auf dem richtigen Weg.”

    Tja, da kann man nichts machen, bei so viel Überzeugung.

  315. W-A; die zweite Mannschaft von Gladbach verfolge ich nun wirklich nicht, Gott bewahre, wo mir schon die erste so sch….. egal ist. Aber gut, es mag Fans geben, wegen mir auch von diesem Spieler, was ich ebbe nicht verstehen muss. Immerhin habe ich aber ein “Stand jetzt” dazu gesetzt, ich würde mich freuen, auch wenn es noch dauert. Steigerungspotential sehe ich aber eher bei Kohr, der immer wieder auch ganz gute Spiele eingestreut hatte.

  316. Natürlich kann Sow sich noch steigern und ich denke auch, das wird noch was mit dem.
    Wenn man den bspw. zusammen mit nem etwas etablierteren 8er/10er der Marke Boateng2018 geholt hätte, neben dem er wachsen kann, dann wäre er jetzt schon deutlich weiter, davon bin ich überzeugt. Wenn man ihn allerdings als Königstransfer für viel Geld holt, und ihn als alleinigen Spielgestalter neben RodeKohrFernandes stellt, und ihn dann, soweit fit, IMMER stellt, dann bürdet man dem Jungen in seiner ersten Saison in einer stärkeren Liga, vielleicht auch etwas zu viel auf.
    Da wären wir dann halt wieder bei den Themen #Kaderplanung und #Spielerentwicklung, aber gut…..

  317. Sow hat schon auch einst gesagt, daß er sich in der Schweizer Liga unterfordert fühlt. Warum isser hier dann so gehemmt?
    Ich kann mir aber gut vorstellen, daß er uns ab der 2.Saison noch viel Spaß macht.

  318. “Und genau diese Argumentation kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht nachvollziehen. Warum kann man nicht warten den Kopf des Trainers zu fordern bis die Saison vorbei ist? Er hat doch jetzt die Gelegenheit zu zeigen ob es einen einen Aufwärtstrend gibt…soviel fairniss sollte doch drin sein.”

    OK. Die bekommt er ja unabhängig unserer Diskussion. Wobei ich bei unseren üblichen Saisonfinals noch skeptischer werde.
    Sollte unsere Kickerei im Endspurt durchgängig ansehnlich werden, ändere ich meine Meinung gerne. Allerdings halte ich das für unwahrscheinlich.

  319. @ complainovic 332

    “Viel Geld” hat Sow meiner Meinung nach nicht gekostet und “Königstransfer” finde ich jetzt auch etwas hoch gegriffen.

  320. Kamada übrigens das gleiche. Auch er könnte neben einem erfahrenen zentralen Mittelfeldspieler mehr glänzen. Hätte man zusätzlich neben den beiden noch nen richtigen Spielmacher, würde bspw. seine mangelnde Physis nicht so ins Gewicht fallen und es wäre auch ein bisschen Kombinationsspiel im Mittelfeld möglich. Witsel bei Dortmund, Aranguiz bei Leverkusen, Boateng 2018 bei uns, Hofmann bei Gladbach, Arnold bei Wolfsburg etc. etc. So einen hätte man halt vor der Saison holen müssen, als man das meiste Geld EVER zur Verfügung hatte, in Europa grad als der heisseste Scheiß galt und jungen Toptalenten erzählen konnte, dass man seine Jungs für Real Madrid bereit macht.

  321. Wer immer auch richtig liegen sollte . Die hören einfach nicht auf uns. Das muss ein Ende haben.
    Meines Erachtens wäre eine gestaffelte Methode am effektivsten um die Verantwortlichen zur Raison zu bringen.
    Unentschieden auswärts , Selbstkritik. Unentschieden daheim, Selbstkritik vor ausgewählten Kadern. Auswärtsniederlage auswärts, Ohrfeigen nach Art der römischen Legion, System der Dezimierung. Jeder Zehnte kriegt eine geschossen. Heim Niederlage, jeder Dritte bekommt eine geschossen.
    Verfehlung der Saisonziele. Bei Ende der Hinrunde Gefährderansprache durch Dieter, verpassen des internationalen Geschäfts, längerer Monolog (Mindestdauer 32 Stunden) durch SWA über die Gefahren der Gürtelrose bei Spielern und Zuschauern.
    Abstieg, Laterne. Ca Ira.

  322. ZITAT:
    “…zusammen mit nem etwas etablierteren 8er/10er der Marke Boateng2018 geholt hätte….”

    Oder einem Max Kruse… Klappen halt auch nicht immer alle Transfers.

  323. Naja WA, für die Eintracht sind 9 Millionen schon viel Geld, auch wenn das die Bayern aus der Portokasse zahlen, und wer war denn sonst der Königstransfer im Sommer des Geldregens ? Kohr ? Dost ? Das würde auch kein gutes Licht auf die Kaderplanung werfen.

  324. ZITAT:
    “Wer immer auch richtig liegen sollte . Die hören einfach nicht auf uns.”

    Die hören auf den Boccia. Der hat uns einst den schönen Heinz herbeigeschrieben.
    Äh..Also den Lindner Heinzi mein ich.

  325. ZITAT:
    “Naja WA, für die Eintracht sind 9 Millionen schon viel Geld, auch wenn das die Bayern aus der Portokasse zahlen, und wer war denn sonst der Königstransfer im Sommer des Geldregens ? Kohr ? Dost ? Das würde auch kein gutes Licht auf die Kaderplanung werfen.”

    Musste es denn im Sommer einen Königstransfer geben? Und dann auch noch einen, der nur einen kleinen Bruchteil der Transfereinnahmen aus dem Sommer gekostet hatte? Mir ist da zuviel verbale Schublade dabei.

  326. ZITAT:
    “@ complainovic 332

    “Viel Geld” hat Sow meiner Meinung nach nicht gekostet und “Königstransfer” finde ich jetzt auch etwas hoch gegriffen.”

    *hüstel* Gerüchtet wurden/werden 12 Mio. https://www.transfermarkt.de/d.....ler/212723
    “Viel Geld” ist halt Definitionssache. Auch und vor allem in der Profi-Kickerei.

  327. ZITAT:
    “… *hüstel* Gerüchtet wurden/werden 12 Mio. …”

    Nein, 9Mios. Das andere ist der kolportierte Marktwert gewesen. Ob die Zahlen allerdings eine Substanz haben, darf man ja wohl auch bezweifeln.

  328. Petersen 1:0

  329. Königstransfers sind die, die wenig kosten und viel einbringen. Das kann man erst am Ende des Vertragsverhältnisses beurteilen.

  330. Mit dem Spielglück, das Freiburg dieses Jahr hat, würden wir selbst in dieser höchst durchwachsener Saison um die Meisterschaft spielen.
    Kopfschütteln

  331. Wir beschäftigen keine Aristokraten. Spendenritter vielleicht.

  332. ZITAT:
    “Wer immer auch richtig liegen sollte . Die hören einfach nicht auf uns. Das muss ein Ende haben.
    Meines Erachtens wäre eine gestaffelte Methode am effektivsten um die Verantwortlichen zur Raison zu bringen.
    Unentschieden auswärts , Selbstkritik. Unentschieden daheim, Selbstkritik vor ausgewählten Kadern. Auswärtsniederlage auswärts, Ohrfeigen nach Art der römischen Legion, System der Dezimierung. Jeder Zehnte kriegt eine geschossen. Heim Niederlage, jeder Dritte bekommt eine geschossen.
    Verfehlung der Saisonziele. Bei Ende der Hinrunde Gefährderansprache durch Dieter, verpassen des internationalen Geschäfts, längerer Monolog (Mindestdauer 32 Stunden) durch SWA über die Gefahren der Gürtelrose bei Spielern und Zuschauern.
    Abstieg, Laterne. Ca Ira.”

    Du bist jetzt in der Executive Education tätig? Gibst jetzt Seminare wie “Leadership in Zeiten der Herausforderung”, “Führungsstärke durch klare Kommunikation”?

  333. Wenn ich mit allem scheitere, werde ich auch Coach. Aber erst dann.

  334. Der Stadionsprecher vom SCF klingt wie ne Bahnhofdurchsage am Provinzgleis.

  335. Eine Ablöse alleine sagt wenig über das finanzielle Gesamtpaket aus. Berater und Gehalt sind die für uns Unbekannten.
    Bis jetzt war man immer so schlau bei der SGE, dass das Gehaltsgefüge innerhalb des Teams In etwa passte.
    Ein Max Kruse z.Bsp. hätte nicht gepasst, weil:
    Halskrankheit, kann den Hals net voll genug kriegen.

  336. Streich ein echtes Vorbild!
    Geiles Hygiene-Konzept!

  337. Eigentlich reicht mir eine unbezahlte Stelle als Hofnarr.

  338. ZITAT:
    “Streich ein echtes Vorbild!
    Geiles Hygiene-Konzept!”

    Reißt in völliger Ekstazse einem Betreuer die Maske vom Gesicht der Herr Streich.

  339. ZITAT:
    “Mit dem Spielglück, das Freiburg dieses Jahr hat, würden wir selbst in dieser höchst durchwachsener Saison um die Meisterschaft spielen.
    Kopfschütteln”

    “Spielglück” trifft es heute nicht so ganz. Gladbach hat vor allem auch deshalb verloren, weil sie mental nicht klar genug auf den Torerfolg fokussiert waren. Das entwertet ein ganzes Stück die spielerisch und taktisch vor allem in HZ 1 sehr überzeugende Leistung.
    Die Fähigkeiten von Joker Petersen wurden auch nicht sonderlich ernst genommen und Plea mal wieder einer völlig überflüssigen ersten gelben Karte, wie schon in Leipzig, und wie dort dann gelb-rot. Das ist schon fahrlässig, wie der seine Mannschaft schwächt.

  340. Kaufe ein “mit”.

  341. ZITAT:
    “Eigentlich reicht mir eine unbezahlte Stelle als Hofnarr.”

    Mit Kost und Logis und per diems auf dem gehobenen Niveau sollte man Dich doch eigentlich buchen können. Vielleicht gibt es noch Auftraggeber, die sich von Dir im dunklen Keller demütigen lassen möchten. Das muss dann allerdings außertariflich abgerechnet werden. In der Steuererklärung sieht das ja blöd aus.

  342. ZITAT:
    “Wenn ich mit allem scheitere, werde ich auch Coach. Aber erst dann.”

    Online Coach, voll angesagt. Hätte noch ein paar Jahre übrig, wann fangen wir an? ;)

  343. Scheitern ist der Weg, Adler wir sind!

  344. Ich sehe mich eher als Berater-Berater Coach-Gattin. Allerdings mit Glamour.

  345. “Mental nicht klar genug auf den Torerfolg fokusiert.”
    Eine herrliche Sprache.

  346. “Einen kleinen Bruchteil der Transfereinnahmen”, da fällt mir jetzt wirklich nichts mehr ein.

  347. Heimsieg, auch nur mit Geistern als Zuschauer.

  348. Philadelphia Eagle

    Mal sehen, ob Adi im Soiel gegen Mainz bereits einen LA für das Pokalspiel (ohne Filip) vorbereitet.
    Bisher haben wir dort ja quasi noch keine Alternative mehrmals spielen sehen. Die, die hierfür in Frage kommen, standen zuletzt doch eher in der zweiten Reihe:
    + Chandler
    + Durm
    + N‘Dicka
    + (Idrissou)
    Ich bin gespannt, ob Filip gegen Mainz durchspielt weil der sich dann ausruhen kann, oder ob Adi einem neuen LA dieses Spiel (teilweise) zum Einspielen gibt.
    Gegen Bremen beim Stand von 2:0 hat er es sich schonmal nicht getraut.

  349. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “”Mental nicht klar genug auf den Torerfolg fokusiert.”
    Eine herrliche Sprache.”

    Danke!

  350. da kommt man vom spätdienst heim und stellt mit freude fest – alles wie immer. der westendler erklärt die welt. zeit, das getrunkene zu endsorgen.

  351. Morsche matchday,
    smr hat in seinem “Diese Elf könnte…..” diesmal nur von der Qual des Trainers berichtet, Namen läßt er vorsichtshalber mal gleich ganz weg.

  352. Nach sensationellen sechs Punkten würde die traditionelle Heimniederlage ins Bild passen.

    Da ich immer falsch tippe, fünf Mack auf Sieg!

  353. Hui … und schon aus dem Beet gepurzelt. So aufregend kann ein MZ Kick doch gar nicht sein.

  354. Ich glaube, die unsrigen sind wieder auf Spur. Heute mit Timmy auf rechts. Und 3 Punkten gegen überforderte Narrenkappen. Platz 9.

  355. Heimspiel ohne 12, muss angenommen werden, immerhin ist 20 dabei.

  356. Matchday, HEIMSIEF!
    Da dias Team der Herzen mittlererweile ja wieder erfolgreich klar genug auf Torerfolg fokussiert ist, müssens nur ein bisserl auf diesen Quaison aufpassen, dann sollte eigentlich nix weiter im Wege stehen dass aus diesem ewig jungen Rhein Main Dörbie heute ein erfreulicher warm up für den Orkkick wird.
    Auf jetzt!

  357. Da Adi ja schon von Comeback sprach, könnte Gonzo……. ?

  358. Gewinne wern mer net, verliern aber auch net.

  359. Die Mainzer haben noch was gut bei uns.

  360. Die Arschgeigen haben uns die 137 Spiele in dieser Saison doch erst eingebrockt. Bis dahin war die Eintracht fein raus.
    Ein Danaergeschenk war das.

  361. ZITAT:
    “Die Mainzer haben noch was gut bei uns.”

    Aber werklesch net.

  362. Heute gibts die Rache für Platz 7

  363. Paybackday.

    Ein Sieg, egal wie, un ferddisch.

  364. Ich vermisse es ja schon…

    https://maintracht.blog/2020/0.....alerweise/

    Wie immer, wem es nicht gefällt, der darf gern weitergehen.

  365. Wie verrückt vermisse ich das.

  366. ZITAT:
    “Die Arschgeigen haben uns die 137 Spiele in dieser Saison doch erst eingebrockt. Bis dahin war die Eintracht fein raus.
    Ein Danaergeschenk war das.”

    Timeo!

  367. Aha. Der Dicke wird namentlich erwähnt, der Freundliche aber nicht. Notiert!

  368. Gude Morsche,
    wie das Spiel heute ausgeht, ist mir eigentlich gar nicht so wichtig. Hauptsache wir sind heute nach dem Spiel 10 Punkte vor den Knollewerfern!
    Was ich mich viel mehr Frage: wann beginnt die EL-Quali, falls wir noch 7. werden?
    Um der Frage aus dem Weg zu gehen, sollten wir einfach den Pokal holen!

    3 Siege diese Woche sollten ja wohl zu machen sein. Wenn jemand englische Woche kann, dann ja wohl die SGE!

  369. Heute ziehen wir endlich am Pleiteklub ausm Pott vorbei.

    …und am Mittwoch werden wir ohne LA spielen. Hat ja vor 2 Jahren auch schon geklappt.

  370. Sollte man mal mit anderem Titel was Neues eröffnen. Also anstatt Auswärtssieg Heimsieg ?

  371. Der Blogwart hat heute morgen seinen Kaffee verschüttet, kann dauern.

  372. normalerweise würdet ihr heute nach einer Niederlage und durch den Regen doppelt begossen zur S-Bahn tappern, so siehts doch aus.

  373. Gibt es denn überhaupt realistische Pläne, die Europapokale zu Ende zu spielen?

    Habe lediglich einen tz Artikel gefunden ( https://www.tz.de/sport/fussba.....80754.html ), wo von eventuellen Endspielen Ende August gekündet wird.

  374. ZITAT:
    “Der Blogwart hat heute morgen seinen Kaffee verschüttet, kann dauern.”

    Ei wenn der Tag schon so anfängt, dann wird das nix heut.

  375. 389 – normalerweise würde ich mich jetzt nach stundenlangem Auf- und Abgehen auf den Weg machen – die Gefühlssituation bei verlassen des Stadions übrigens völlig ausblendend.

  376. Früher war alles besser…….
    …..Samstag, Matchday…….
    Da guckst mal im Blog, was der Wart so schreibt. Und jetzt? Uralt Artikel und ich muss mich erstmal durch scrollen, um was zum Spiel zu erfahren.

  377. Weil es neulich schon gut damit geklappt hat… Hier ein paar positive Bilder zu Mainz.

    https://www.youtube.com/watch?.....cOhDsf6EX8

  378. “Wie verrückt vermisse ich das.”

    *seufz*

  379. “Ein Danaergeschenk war das.”

    Geh Föjetong du Hutsimbel!!!

  380. ZITAT:
    “389 – normalerweise würde ich mich jetzt nach stundenlangem Auf- und Abgehen auf den Weg machen – die Gefühlssituation bei verlassen des Stadions übrigens völlig ausblendend.”

    hope for the best, expect the worst.

  381. Wie stellt sich denn die Situation auf Deinem Sofa dar, Schweißfuß? Alles beim alten? Hartgeld gefunden?

  382. Inzwischen vermisse ich sogar dem Kärber seine verschlagene Hütchenspielervisage. Krass.

  383. Euch konnte ich ja nur betrunken ertragen.

  384. Na stell Dir mal vor, das wäre genau umgekehrt und Du müsstest ohne Benzin im Blut Fußball Dir anschauen.

  385. Das da in Liga 2 kündet ja hoffentlich nicht vom Hessenabkacktag.

  386. ZITAT:
    “Prost”

    Passend dazu: Tony Yeboah hat Geburtstag!
    https://twitter.com/Eintracht/.....31712?s=20
    M1 versenken, die Quali wollt ich eh’ net: War doch Absicht von de Schwellköpp.

  387. ZITAT:
    “Das da in Liga 2 kündet ja hoffentlich nicht vom Hessenabkacktag.”

    So einen Doppelschlag will ich heute auch von uns.

  388. ZITAT:
    “DÜNAMO !!!”

    Durchgebrannt.

  389. OT

    Noch mal kurz ein donnerndes “Prosit” in den Nahen Süden: “Delirium Alpinum”

    https://www.welt.de/kultur/art.....denkt.html

  390. Ybrygens. Doktor Brych pfeift.

  391. Du meinst, er pfeyft.

  392. Yhr meynt wohl eher er verpfeyt!