Trainerfindung Europa statt Champions League

Foto: Imago Images
Foto: Imago Images

Eintracht Frankfurt hat einen Nachfolger für seinen Trainer Adi Hütter gefunden: Oliver Glasner kommt vom VfL Wolfsburg. Dort ist nun ein bekannter Name im Gespräch.

Den VfL Wolfsburg in die Champions League geführt zu haben, ist bislang der größte Erfolg in der Trainerkarriere des Oliver Glasner. Jetzt wechselt der 46-jährige Österreicher ausgerechnet zu dem Club, dem er und seine Wolfsburger im Endspurt der abgelaufenen Bundesliga-Saison nur noch einen Platz in der Fußball-Europa-League übrig ließen: Eintracht Frankfurt gab am Mittwoch die Verpflichtung von Glasner als lange gesuchtem Nachfolger von Adi Hütter bekannt.

Frankfurt sei «ein spannender Club, der in den vergangenen Jahren eine tolle Entwicklung genommen hat», sagte der Trainer zur Begründung. «Die Emotionalität in der Stadt und der Region rund um die Eintracht ist großartig.» Seinen ursprünglich noch bis 2022 laufenden Vertrag in Wolfsburg löste Glasner am Mittwoch auf. An den Ligarivalen band er sich gleich für die nächsten drei Jahre. Die Eintracht muss dem VfL dafür eine Ablösesumme zahlen, zu deren Höhe sich aber keiner der beiden Clubs äußern wollte.

Damit ist bereits der vierte Trainerwechsel innerhalb der Bundesliga in diesem Sommer perfekt: Julian Nagelsmann geht von RB Leipzig zu Bayern München, Marco Rose von Borussia Mönchengladbach zu Borussia Dortmund, der bisherige Frankfurter Adi Hütter folgt ihm in Gladbach. Favorit auf die Glasner-Nachfolge in Wolfsburg ist der ehemalige Bayern-Profi Mark van Bommel, der bis Dezember 2019 den niederländischen Topclub PSV Eindhoven trainierte.

«Oliver Glasner hat in den vergangenen zwei Jahren beim VfL Wolfsburg bewiesen, dass er in der Lage ist, auf absolutem Topniveau zu arbeiten und junge Spieler weiterzuentwickeln», sagte der Frankfurter Vorstandssprecher Axel Hellmann.

Die Eintracht treibt mit dieser Schlüsselpersonalie weiter ihren großen Umbruch in diesem Sommer voran. Denn vorher beerbte Markus Krösche von RB Leipzig schon den zu Hertha BSC wechselnden Fredi Bobic auf dem wichtigen Posten des Sportvorstands. Der bisherige Kaderplaner Ben Manga rückt für Bruno Hübner zum Direktor Profifußball auf. Ebenfalls am Mittwoch verpflichteten die Frankfurter den Krösche-Vertrauten Timmo Hardung als neuen Leiter der Lizenzspielerabteilung.

Fraglich ist jetzt nur noch, ob die Eintracht auch Topspieler wie André Silva verliert. «In unserer Situation mit einer hohen Personalfluktuation rund um die Mannschaft haben wir bewusst auf einen Trainer mit Erfahrungen aus der Bundesliga und dem internationalen Wettbewerb gesetzt», sagte Hellmann.

Dass Glasner die Wolfsburger trotz der Champions-League-Qualifikation verlässt, ist nur auf den ersten Blick überraschend. Denn sein fehlendes Bekenntnis zu einem Verbleib und ein offenbar belastetes Verhältnis zu Sport-Geschäftsführer Jörg Schmadtke haben die sportlich sehr erfolgreiche Zusammenarbeit immer mehr erschwert.

Der Trainer sei «mit dem Wunsch auf die Clubführung zugekommen, zur neuen Saison zur Frankfurter Eintracht zu wechseln», heißt es in einer Mitteilung des VfL. Darin wird auch Jörg Schmadtke zitiert: «Wir bedanken uns bei Oliver Glasner für zwei erfolgreiche Jahre und wünschen ihm alles Gute.»

Glasner kam 2019 als Nachfolger von Bruno Labbadia nach Wolfsburg. Er hatte zuvor den Linzer ASK in Österreich aus der zweiten Liga bis in die Europa League geführt. Sein Standing in Wolfsburg war nie einfach, weil erstens sein Vorgänger Labbadia dort sehr erfolgreich und beliebt war und zweitens der VfL eigentlich den künftigen Dortmunder Marco Rose als neuen Trainer verpflichten wollte.

Mit einem Europa-League-Platz im ersten und der Champions-League- Qualifikation im zweiten Jahr war Glasners Zeit beim Volkswagen-Club dennoch sehr erfolgreich. Der Österreicher hat eine sehr klare Vorstellung davon, wie seine Mannschaften spielen sollen, und eine sehr detailgenaue Arbeitsweise, mit denen er das seinen Spielern auch vermittelt. Profis wie Maximilian Arnold, Wout Weghorst, Ridle Baku oder Maxence Lacroix machten unter ihm in Wolfsburg einen großen Leistungssprung.

Ein Konflikt bestand aber von Anfang an: In Linz war es Glasner gewohnt, alle sportlichen Entscheidungen allein zu treffen. Beim VfL aber bestimmen Schmadtke und Sportdirektor Marcel Schäfer die Personalplanung und die Transferpolitik. In Frankfurt wird das mit Krösche und Ben Manga nicht anders sein. (Sebastian Stiekel, dpa)

Schlagworte:

743 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Was macht dann die Malu Dreyer jetzt bei der EINTRACHT?! Ach nee Stop..des ist ja der..Alles klar!
    ;-)

  2. Kein CL weil wir gehen die beiden Absteiger Schalke und Bremen verloren haben :-(
    Wurde mir erst gestern klar… es wird noch dauern
    mit der Verarbeitung, da hilft auch der unaufregende neue Trainer nicht.

  3. Zwei Cent als Dritter.

    https://maintracht.blog/2021/0.....felix-sge/

    Bei Nichtgefallen bitte weitergehen.

  4. Gude Morsche,

    Glasner find ich gut, könnte passen, wenn Anna-Lena die Erste weiter Flüge von Frankfurt nach Salzburg erlaubt (im Zug ist die Strecke schon …..
    Was mir so ein wenig Sorgen macht, ist die Aufteilung der Arbeitsbereiche im Bereich Management. Nicht dass unser genialer Kaderplaner mit Titel Direktor Profifußball doch noch geht.
    Krösche bringt den Leiter der Lizenzspielerabteilung und seinen Assistenten selbst mit. Ich hoffe, das passt zusammen.

  5. @3
    Glasner hatte Wolfsburg als EL-Teilnehmer übernommen.

  6. Gemoije,
    jetzt der Druck aus dem Kessel, der neue Trainer ist da.
    Ich finde ne gute Verpflichtung, de Rest sieht mer…

    Sonntag mit einem Ahche das Pokalendspiel verfolgen, drücke unseren feste die Daumen!

  7. Da jetzt wahrscheinlich der halbe Blog alle Artikel der letzten Monate über Glasner liest: Falls jemand über mehr Infos (bspw. Ursachen, Spielernamen etc.) zu seinem angeblich angespannten Verhältnis zu Teilen der Wolfsburger Mannschaft stößt/gestoßen ist, die auch halbwegs haltbar sind und über nebulöse Andeutungen hinausgehen, freue ich mich über einen Hinweis hier im Blog.
    Möglicherweise ist das ja unsere (zumindest meine) größte Sorge in Bezug auf Glasner (nicht zuletzt aufgrund der letzten Hütter-Wochen), aber ehrlich gesagt habe ich auch aus seiner LASK-Zeit viel positives gefunden und mich würde daher mal interessieren, woher diese “Interna” kommen und ob da nicht vielleicht zum Abschied auch ein bisschen was hochgekocht wird, damit Schmadtke nicht als alleiniger Grund dasteht.

  8. https://www.kicker.de/der-glas.....35/artikel

    Auch hier die Anspielung auf „Teile der Mannschaft“…Ich halte das ja für das übliche Geschwätz.

  9. Morsche,
    @Klaus&Bärbel, auf jeden Fall hat der Rinderteufel kein Chichi, wie unsere Freude des Manga schreiberlingen Und damit meine ich net den Ben:
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....61650.html
    Und noch kleiner Tipp an die beiden älteren Herrschaften. Ich möchte am Morsche gerne so informiert werden, dass ich net noch bei wikipedia nachschlagen muss, um eine Überschrift zu verstehen.
    Aber @Klaus&Bärbel, um die Frage zu beantworten, die fabulieren auch so was. Mal schauen, wer dann als erster aus den Rissen, einen Graben und schließlich einen Grand Canyon macht. Ob die Spieler da auch durch halb Europa geflogen sind? Gut, da hält net jeder Zug und einen Flugplatz gibts schon gar net.

  10. Ich schließ mich mal der Hoffnung des Schebbe(4) an, dass das bitte passe mit der Arbeitsaufteilung all der neuen und alten Elemente im sportlichen und direktorischen Management.
    Zu atmosphärischen Störungen des neuen Trainers mit den alten Spielern hab ich noch nie nix Genaues gefunden.

  11. sgevolker (Volker und der Rest)

    ZITAT:
    “Gude Morsche,

    Was mir so ein wenig Sorgen macht, ist die Aufteilung der Arbeitsbereiche im Bereich Management. Nicht dass unser genialer Kaderplaner mit Titel Direktor Profifußball doch noch geht.
    Krösche bringt den Leiter der Lizenzspielerabteilung und seinen Assistenten selbst mit. Ich hoffe, das passt zusammen.”

    Das ist mir gestern auch aufgefallen. Wäre sehr schade wenn es so kommt.

  12. Aber Sorry, wie heisst es doch in etwa, don’t koch Kaffee und write.
    Rinderteufel kann der Gysi ja net sein, weil der hat ja Chichi.

  13. ZITAT:
    “Ich schließ mich mal der Hoffnung des Schebbe(4) an, dass das bitte passe mit der Arbeitsaufteilung all der neuen und alten Elemente im sportlichen und direktorischen Management.
    Zu atmosphärischen Störungen des neuen Trainers mit den alten Spielern hab ich noch nie nix Genaues gefunden.”

    Ich glaube nicht, dass Ben Manga Trainingslager und Auswärtsfahrten organisieren will. Leiter Lizenzspielerabteilung war ja mal Falkenhain, ich glaube nicht, dass der viel Einfluss auf die Kaderplanung hatte.

  14. Sorry, aber Zebulon: Ich verstehe nur Bahnhof. Was möchtest Du mir denn mit der Nummer 10 sagen?

  15. @10/13 Zebulon
    Manchmal finde ich Dich richtig anstrengend. Erst monierst Du,
    ein Wort nicht zu kennen, schreibst aber selbst des Öfteren verklausulierte Texte (heiteres Rätselraten), obwohl Du mir versprochen hattest, Dich zukünftig verständlicher auszudrücken.
    Ich weiß, mein Problem, wenn überhaupt.

  16. Und dann hab’ ich auch noch einen CE gebaut. Der Tag fängt ja gut an.

  17. Bobic hat ja auch Leute mitgenommen, die ersetzt werden müssen. Man kann es auch positiv sehen, dass Krösche dafür schon Ersatz an der Hand hat. Dass er sich seinen eigenen Referenten aussucht, muss man ihm schon zugestehen.
    Ich hoffe einfach, dem Krösche ist klar, dass Manga unser (einzigster) Superstar ist, der in Watte zu packen und mit Liebenswürdigkeit zu überschütten ist und dem alle persönlichen Wünsche erfüllt werden müssen. Unser Christiano Ronaldo gewissermaßen.

  18. die 13 macht`s auch nicht besser…
    :-)

  19. Der Zebulon probiert nur heute Morgen das Samsung A32 in der Config. Vom CE.
    Müsst Euch nicht wundern ….

  20. ZITAT:
    “Sorry, aber Zebulon: Ich verstehe nur Bahnhof. Was möchtest Du mir denn mit der Nummer 10 sagen?”

    Sorry, @Jürgen, wenn ich Dich oder andere verwirrt habe.
    So ging es mir bei der Überschrift im Mutterschiff. Ich wusste bisher nicht, was chichi bedeutet. Du?
    Also habe ich nachgeschaut, was es bedeuten könnte.
    Und da gibt es z.B. einen italienischen Architekten, einen amerikanischen Pornofilmregisseur, eine japanische Insel, die Löchermaske und unnötiges Zubehör.
    Ich hab mich dann für Dragon Ball (Manga) entschieden, wo Chichi die Tochter vom Rinderteufel ist. Hätte aber auch unnötiges Zubehör nehmen können
    Und zu den Rissen die beiden älteren Herrschaften:
    “…Der Weg in Wolfsburg war für den dreifachen Vater, der seit 14 Jahren mit Frau Bettina verheiratet ist, zuletzt ein holpriger. Sportlich lief es zwar rund, zwischenmenschlich aber taten sich Abgründe auf. Glasners Verhältnis zu Sportchef Jörg Schmadkte war im Grunde keines mehr, und auch einige Spieler dürften froh sein, dass der frühere Verteidiger (571 Profispiele für die SV Ried und den Linzer ASK) die Wölfe verlässt.”
    Denke, etwas morgendlicher Denksport kann in einem Seniorenblog auch ganz förderlich sein.
    Wenn Du das nicht magst, scroll einfach weiter. Wäre Dir nicht böse. Hoffe, Du bist es auch nicht.

  21. Danke für die Aufklärung. Hat nix mit böse zu tun, ich verstehe halt gerne, was hier so geschrieben wird.
    Wenn ich bei Dir jetzt auch noch scrolle, dann bekomme ich einen Scroll-Arm. ;-)

  22. Eigentlich hätte man den Glasner schon im November entlassen müssen, das öffentliche Schlechtreden der Mannschaft oder zumindest von Teilen davon geht gar nicht. Wenn das wohl der Adi hier gemacht hätte, nicht auszudenken. ;)

  23. Was halt auch noch aufgeklärt gehört, ist das Gerücht um unsere Spieler auf Weltraumfahrt, und das zur Unzeit. Nicht dass wir den freundlichen Nachbarn mit dem Unwort L…presse kommen müssten.

  24. @Jürgen :-)
    Kleiner Tipp: vielleicht ab und an einfach das jüngst hier gelernte Rasiermesser verwenden. Mach ich auch ab und an ;-)

  25. ZITAT:
    “ich verstehe halt gerne, was hier so geschrieben wird.”

    Was ein Anspruch!

  26. Ich denke, dass dieses atmosphärische Störungen zwischen Trainer und GF Sport zumindest befördert hat. Und darüber, ob dies dem Verhältnis zu betroffenen Mannschaftsteilen geschadet kann, kann man gerne spekulieren.

  27. Der Zebulon kennt halt nur die hessische Schreibweise: Schischi.

  28. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ich verstehe halt gerne, was hier so geschrieben wird.”

    Was ein Anspruch!”

    Ja, manchmal lebe ich einfach in Wolkenkuckucksheim.

  29. „Fehlendes Charisma“
    „Cola“
    „Oliver, Oliver!“
    https://youtu.be/LFx-XX_-FwU

    Polt mal wieder mit einem kenntnisreichen Bild der Bloggemütslage.

  30. Es wurde oft gefragt und bedauert warum der Watz hier nicht mehr schreibt,
    dabei ist es doch offensichtlich dass die Überschriften alle von ihm sein müssen.

  31. Chichi war mir mit der im Duden angegebenen Bedeutung (Getue, Gehabe, [unnötiges] Beiwerk; verspieltes Accessoire) durchaus geläufig, aber ich lerne ja gerne dazu. Ein Londoner Panda:
    https://de.wikipedia.org/wiki/.....Chi_Chi
    Knuddelt Euch mal durch, Ihr Lieben.

  32. Ich denke man kann davon ausgehen, dass sowohl Glasner als auch Krösche wissen worauf sie sich eingelassen haben und auch nicht die Probleme bei ihren vorherigen AG nochmal haben wollen.
    Glasner weiss sicher dass der Kader vorwiegend von Ben Manga geplant wird. Kennengelernt werden sie sicher auch schon. Auf der Management Ebene werden sie sich von daher sicher schon finden. Ob Glasner miit der Mannschaft? Weiß man nie.
    Was ich aber wirklich gut finde ist, dass die Eintracht bei der Trainersuche ins obere Regel gegriffen hat und nicht auf eine Wundertüte gesetzt hat.

  33. ZITAT:
    “Ich denke, dass dieses atmosphärische Störungen zwischen Trainer und GF Sport zumindest befördert hat. Und darüber, ob dies dem Verhältnis zu betroffenen Mannschaftsteilen geschadet kann, kann man gerne spekulieren.”

    Als Schaaf hier Trainer war brachten die lokalen Schmierfinken das Thema “Teile der Mannschaft” ja auch öffentlich ins Spiel. Die Älteren erinnern sich vielleicht daran, dass solche Presseinhalte eine weitere Zusammenarbeit zwischen Trainer und Verein nicht gerade befördern. Es wird ja gerne argumentiert, dass da, wo Rauch ist, auch ein Feuerchen lodert.

  34. Früher haben die Leute nur die Überschriften gelesen und sich nicht mit dem Text befasst.
    Jetzt wird sich sogar beschwert, weil in der Überschrift mal ein unbekanntes Wort auftaucht….die FR ist wirklich nicht zu beneiden.

  35. Kovac hatte bei den Bauern auch Probleme mit Teilen der Mannschaft. Bei uns und wohl auch in Monaco aber nicht. Es können anscheinend auch Teile der Mannschaft sein, die menschlich schwierig sind.

  36. ZITAT:
    “Früher haben die Leute nur die Überschriften gelesen und sich nicht mit dem Text befasst.”

    So so. Das ist ja mal eine ganz neue Erkenntnis……-

  37. ZITAT:
    “Was mir so ein wenig Sorgen macht, ist die Aufteilung der Arbeitsbereiche im Bereich Management. Nicht dass unser genialer Kaderplaner mit Titel Direktor Profifußball doch noch geht.
    Krösche bringt den Leiter der Lizenzspielerabteilung und seinen Assistenten selbst mit. Ich hoffe, das passt zusammen.”

    Die beiden Neuen ersetzen Zelichowski und Westphal.
    Da Ben Manga wohl eher nicht Krösches Koffer tragen will, und auch nicht die Hotelzimmer in Sevilla buchen will, sehe ich die Problematik nicht so ganz.

  38. ZITAT:
    “Der Zebulon kennt halt nur die hessische Schreibweise: Schischi.”

    Und wenn ich “schischi” jetzt mal aus meinem mittelhessischen Dialekt übersetze, heißt das “schönschön”. Wirklich! Fragt den fg-sge. Oder Bernd Nickel.

  39. “Als Schaaf hier Trainer war brachten die lokalen Schmierfinken das Thema „Teile der Mannschaft“ ja auch öffentlich ins Spiel. Die Älteren erinnern sich vielleicht daran, dass solche Presseinhalte eine weitere Zusammenarbeit zwischen Trainer und Verein nicht gerade befördern.”

    jaaaaa! die älteren erinnern sich sogar mit freude daran, dass es eine stimme hier im blog gab, die fast hysterisch forderte, die “lokalen schmierfinken” mögen doch ihre quellen für diese unterstellungen nennen, sonst wäre das keine nachricht – wo es doch, ganz abgesehen davon, aufgabe der lokalen presse ist, die reibungslose zusammenarbeit zwischen trainer und verein zu befördern! (der zweite teil war nicht in der forderung enthalten soweit ich mich erinnere. dient nur der überzeichnung)

  40. Im schönen Hessenlande, übrigens sind wir die besten, ist der schischi (beim CE skischuh) Krembel, ihr Hembel

  41. ZITAT:
    “….mögen doch ihre quellen für diese unterstellungen nennen, sonst wäre das keine nachricht”

    Es gibt halt immer noch Naivlinge, bzw. ewig gestrige, die bei Journalismus Quellen und Recherche erwarten.

  42. ZITAT:
    “Als Schaaf hier Trainer war brachten die lokalen Schmierfinken das Thema „Teile der Mannschaft“ ja auch öffentlich ins Spiel. Die Älteren erinnern sich vielleicht daran, dass solche Presseinhalte eine weitere Zusammenarbeit zwischen Trainer und Verein nicht gerade befördern.”

    jaaaaa! die älteren erinnern sich sogar mit freude daran, dass es eine stimme hier im blog gab, die fast hysterisch forderte, die “lokalen schmierfinken” mögen doch ihre quellen für diese unterstellungen nennen, sonst wäre das keine nachricht – wo es doch, ganz abgesehen davon, aufgabe der lokalen presse ist, die reibungslose zusammenarbeit zwischen trainer und verein zu befördern! (der zweite teil war nicht in der forderung enthalten soweit ich mich erinnere. dient nur der überzeichnung)”

    Das war eine Sternstunde, stimmt. Aber es kommt ja alles wieder, Torwart-Trapp sagte ja quasi ähnliches neulich: Das Team müsse gefeiert statt kritisiert werden. Same old, same old.

  43. 34 & 40: Gab es da nicht auch so eine relativ eigentümliche PK mit Trapp (damals Kapitän), der dann da ziemlich ungelenk dementiert hat, dass es keinerlei Probleme mit dem Trainer gebe?

  44. 44: das keinerelei ist zuviel…

  45. ZITAT:
    “Eigentlich hätte man den Glasner schon im November entlassen müssen, das öffentliche Schlechtreden der Mannschaft oder zumindest von Teilen davon geht gar nicht. Wenn das wohl der Adi hier gemacht hätte, nicht auszudenken. ;)”

    Der Österreicher an sich grantelt halt gerne.

    Und den Mr. Boccia vermisse ich auch.

  46. ZITAT:
    “34 & 40: Gab es da nicht auch so eine relativ eigentümliche PK mit Trapp (damals Kapitän), der dann da ziemlich ungelenk dementiert hat, dass es keinerlei Probleme mit dem Trainer gebe?”

    ja! und der leider von der offiziellen sprachregelung abwich, die aber dessen ungeachtet auf twitter als protokoll der pk vom verein verbreitet wurde. das war schon sehr befremdlich.

  47. ZITAT:
    “Es gibt halt immer noch Naivlinge, bzw. ewig gestrige, die bei Journalismus Quellen und Recherche erwarten.”

    quellen kann man nennen, wenn informanten nicht geschützt werden müssen. da gilt es sorgsam abzuwägen, habe ich mal gelesen. bin allerdings nicht vom fach.

  48. @43: auch Schreiberling?

  49. @Worredau
    Stimmt :-)

    Zitieren ging net.

  50. Also ich finde die Überschriften und unsern neue Trainer prima. In der Reihenfolge.
    Und mal im Ernst: was nützt dir das ganze schöne Scharisma, wenn sich rausstellt, dass es dafür dann an Grundtugenden mangelt? Der soll Tuta und Ndicka veredeln, Akmans Killerinstikt wecken, Silva eine Perspektive aufzeigen für Cl im nächsten Jahr. Und wenn er dann noch so gradlinig bleibt wie beim Dieselskandal und uns keine Märchen erzählt, bin ich hochzufridde und pfeif auf seine Entertainerqualitäten. Also Gude, Herr Glasner!

  51. Worredau,
    du schrubst gestern “Durchlaucht Hohensolms zu Lich” oder so:-)
    Hohensolms,
    dass Ischgl/Obertauern/Sölden aus Mittel/Ober Hessen.
    Lift, Skiclub, (Après) Skihütte alles da, selbst mehrfach getestet.
    Was mir alles hawe:-)

  52. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es gibt halt immer noch Naivlinge, bzw. ewig gestrige, die bei Journalismus Quellen und Recherche erwarten.”

    quellen kann man nennen, wenn informanten nicht geschützt werden müssen. da gilt es sorgsam abzuwägen, habe ich mal gelesen. bin allerdings nicht vom fach.”

    Schön und gut, allerdings bleibt auch festzuhalten, dass so mancher Journalist es mit der Sorgfaltspflicht weniger genau zu nehmen scheint. So entfällt schon mal die Kennzeichnung unbestätigter Meldungen oder Gerüchte. Dass mit der Verbreitung insbesondere von Gerüchten auch Politik betrieben wird, ist wohl auch kaum zu leugnen.

    Um in konkretem Beispiel zu bleiben. Es ist nun mal in jedem Kollektiv so, dass es Unzufriedene gibt – der Erfolg hält den Deckel dann regelmäßig auf dem Topf. Bei Misserfolg ist die Position eines Trainer genauso regelmäßig geschwächt, was den ein oder anderen ermutigt, aus der Deckung zu treten und der Deckel hebt sich dann eben entsprechend. Inwieweit man diesen gewöhnlichen Umstand als Journalist nun umfangreich Beleuchten muss, kann oder sollte; darüber kann man durchaus unterschiedlicher Meinung sein. Verstärkend kann dies dann oftmals zum Schaden der Stabilität eines Teams, eines ganzen Vereins allemal wirken – die Position des Trainers durch generieren einer öffentlichen Meinung schwächt man zusätzlich zweifelsfrei.

  53. Apropos Journalismus. Gibt es eigentlich noch andere Berichte zu der in der op-online gemachten Meldung der mit Privatflugzeugen in Europa umherfliegenden Eintracht-Profis? Ich kann mir kaum vorstellen, dass andere Medien sich so eine Meldung entgehen lassen…

  54. ZITAT:
    “Apropos Journalismus. Gibt es eigentlich noch andere Berichte zu der in der op-online gemachten Meldung der mit Privatflugzeugen in Europa umherfliegenden Eintracht-Profis? Ich kann mir kaum vorstellen, dass andere Medien sich so eine Meldung entgehen lassen…”

    ich meine mich zu erinnern, dass hofmeister im hr-podcast mal so etwas angedeutet hatte – kann mich aber auch täuschen. abgesehen davon ist peppi schmitt nicht unbedingt dafür bekannt, völlig irren unfug in die welt zu setzen.

  55. Mitm Journalismus isses wie mitn Drainern, da gibt’s die guten (große Mehrheit). Und dann gibt’s die Fraktion Hütter/Relotius.

  56. @53: Jimmy, yep, sehe ich auch so.

  57. Danke Karsten. Wobei Hofmeister im HR-Podcast… ;-)

  58. Der hatte ja offenbar auch ganz hervorragend informierte Quellen bzgl. der Trainersuche… :-D

  59. Ich finde die Trainerwahl ja eigentlich prima , bin jetzt aber doch etwas verunsichert. Der CE hat den noch gar nicht ausreichend schlecht geredet. Was machen wir denn, wenn der CE den jetzt auf einmal gut findet und haben will?

  60. ja, uff die Ufflösung der Versprechen der diversen Parteien warte ich auch noch,
    ansonsten kommt Schwächung des Ansehens des Extrainers bei mir nur gut an.

  61. “Der hatte ja offenbar auch ganz hervorragend informierte Quellen bzgl. der Trainersuche… :-D”

    Wahrscheinlich direkt vom Krösche-Markus gesteckt bekommen, die Infos.
    Und wenn der dann alles andere auch nur halbwegs so gut hinkriegt wie die Pyrotechnik (Stichwort “Nebelkerze”), dann ist mir überhaupt nicht bange.

  62. Lustig wäre eine Rechenrche, wer wann wen als Trainerkandidaten genannt hat. Also nur von den Profis, natürlich. Fans dürfen spekulieren so viel sie wollen.

  63. mich würd ja noch mehr interessieren, ob EINTRACHT sich in der Vergütung des neuen Trainers von den Vorstellungen des verzweifelten Glattbachers hat beeinflussen lassen.

  64. ZITAT:
    “mich würd ja noch mehr interessieren, ob EINTRACHT sich in der Vergütung des neuen Trainers von den Vorstellungen des verzweifelten Glattbachers hat beeinflussen lassen.”

    Futterneid?

  65. @fg-sge
    Hohensolms! Neulich noch rimgelaafe, do owe.
    Skizirkus war gerade nicht, ersatzweise Mountainbiken (bergauf stehste auf dem Förderband mit deinem Rad).
    ;)

  66. @63: Worre, das glaube ich jetzt weniger und beim Glasi schien sich die Vorfreude auch in Grenzen zu halten.
    Vielleicht befürchtet man auch, so wie in etwa beim ehemaligen Übungsleiter gefordert, dass sich der Glasi jetzt net unbedingt und womöglich gar in der Kabine sagen lässt, was er zu tun hat.
    Bin im übrigen auch auf die Liste von sp gespannt. Die Quellen sind mir da eigentlich egal, die Namen der Flieger fänd ich dann schon ganz nett. Aber wahrscheinlich sind die auch geheim.
    Oder es war mal wieder ein Parabelflug oder ein Einsatz der Hinti-Wacht.

  67. ZITAT:
    “(Stichwort “Nebelkerze”)”

    Fand ich ja schon schön, als Frankenbach noch am Sonntag betonte, Deutschkenntnisse seien nicht entscheidend :-)

  68. Trainer haben wir ✅

    Jetzt bin ich ganz uffgerescht was Neuzugänge angeht….

  69. ZITAT:
    “Ich finde die Trainerwahl ja eigentlich prima , bin jetzt aber doch etwas verunsichert. Der CE hat den noch gar nicht ausreichend schlecht geredet. Was machen wir denn, wenn der CE den jetzt auf einmal gut findet und haben will?”

    Um Himmels Willen….
    Bloß net !

  70. interessant diese Meldung der mit Privatflugzeugen in Europa umherfliegenden Eintracht-Profis, indes machen das doch irgendwie alle
    und wenn der neue Trainer dann nach Salzburg jettet, dann ist es für die Profis nur recht und billig, bis das dann von Annalena kaputt gemacht wird, oder doch von solchen Gerichten, die Shell verurteilen,
    oder gar vom gesunden Menschenverstand?
    irgendwann treffen die sich dann wieder vor der Tanke, oder beim Grillen auf dem Balkon, was aber auch irgendwie wieder niemandem recht ist,
    was ein Gedöns, oder Chichi,
    che che ist übrigens soweit ich weiß Danke auf Chinesisch

  71. ZITAT:
    “Trainer haben wir

    Jetzt bin ich ganz uffgerescht was Neuzugänge angeht….”

    Es wurd ja schon verkündet, dass es ein “zäher Transfersommer” wird (wie eigentlich in jedem Jahr).
    Ich finde aber, dafür sind wir mit Blanco, Ramaj und Lenz schon ganz gut. Die großen Dinger werden erst nach der EM eingetütet.

  72. Gestern fand ich´s noch gut, dass Glasner kommt, aber jetzt ist ja gar nichts mehr los.
    Was bleibt da noch ?
    Glasner raus !

  73. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Trainer haben wir

    Jetzt bin ich ganz uffgerescht was Neuzugänge angeht….”

    Es wurd ja schon verkündet, dass es ein “zäher Transfersommer” wird (wie eigentlich in jedem Jahr).
    Ich finde aber, dafür sind wir mit Blanco, Ramaj und Lenz schon ganz gut. Die großen Dinger werden erst nach der EM eingetütet.”

    Dass wird der Krachersommer…

  74. ZITAT:
    “… Jetzt bin ich ganz uffgerescht was Neuzugänge angeht….
    Es wurd ja schon verkündet, dass es ein “zäher Transfersommer” wird (wie eigentlich in jedem Jahr).
    Ich finde aber, dafür sind wir mit Blanco, Ramaj und Lenz schon ganz gut. Die großen Dinger werden erst nach der EM eingetütet.”

    Plus die ganzen Rückkehrer. Der Kader dürfte momentan überquellen. Ersteinmal welche von der Payroll bekommen…

  75. @72: yep, macht ja in Corona-Zeiten auch der Nachwuchs vom Bavaria 1

  76. ZITAT:
    “Dass wird der Krachersommer…”

    Am Ende kommt vielleicht das “Herzstück der albanischen Nationalmannschaft”

  77. “Es wurd ja schon verkündet, dass es ein „zäher Transfersommer“ wird (wie eigentlich in jedem Jahr).”
    Aber der Mann, der das Ende gern verschlafen hat, ist weg…

  78. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dass wird der Krachersommer…”

    Am Ende kommt vielleicht das “Herzstück der albanischen Nationalmannschaft””

    So oder so: “Wir sind vorbereitet!”

  79. Am End. kommt keiner und höchstens 1-2 gehen….
    Ich glaube kaum das jemand vor der Euro 2020+1 schon große Transfers (30 Mioe +X) macht.
    ….und drunter geben wir ja unsere Lieblinge nicht weg.

  80. Wenn ein Spieler frei hat, kann er auch irgendwo hin fliegen.

  81. Kamada ist in dieser Saison z.B. ziemlich oft hingeflogen – da hätte ich gerne mal eine andere Bestollung empfohlen.

  82. Gut, ein Privatflugzeugen jetzt nicht direkt, langsam aber sicher nicht, Europa ja, Eintracht-Profi ist der Zubi auch. Gestern Ankunft mit seinem Dacia GTC Lusso im Trainingslager der Nati in Bad Ragaz:

    https://abload.de/img/frfrivj4.....w.jpg

  83. Ganz nette Karosse…

  84. Sachlich geschriebener Eingangsbeitrag ohne Wertungen.

    Anders Durstewitz: „Glasner ist keine spektakuläre Wahl“ , „ist nicht der Typ Spaßvogel „, „die Wahl löst keine tosenden Begeisterungsstürme aus“ , „der unscheinbar wirkende“

    Wenn der Glasner das liest, was er dabei über Durstewitz denkt?

  85. hhttps://www.wiesbadener-kurier.de/sport/fussball/eintracht-frankfurt/die-eintracht-saison-teil-1-wie-hutter-den-stecker-zog_23767524
    Nach dem Abpfiff wollten er und Dominik Kohr, beide von der Eintracht nach Mainz ausgeliehen, in die Frankfurter Kabine um mit den alten Kumpels zu plaudern. Hütter hat es verboten. Was bei allen Spielern für Kopfschütteln gesorgt hat.
    In den Tagen rund um den 1.Mai soll einiges aus dem Ruder gelaufen sein. Viele Profis hätten die Zeit nicht nur für Erholung genutzt, sondern auch für die Suche nach neuen Arbeitgebern. Mit Privatflugzeugen sollen einige in halb Europa unterwegs gewesen sein.
    jene, die es kritisiert haben, habe Hütter, so hört man, abgekanzelt und auf seine Entscheidungskompetenz hingewiesen. Einen direkten Vorgesetzten hatte er zu diesem Zeitpunkt faktisch nicht mehr. Dumm auch, dass die Spieler in der „Crunchtime“ keine Ansprechpartner neben dem Trainer mehr hatten. Sportvorstand und Manager waren längst ebenfalls „lame ducks“ und die Co-Trainer waren auch auf dem Absprung. Christian Peintinger und Armin Reutershahn wurden kaum noch ernst genommen im Kreis der Mannschaft. Und so war eines zum anderen gekommen.

  86. ZITAT:
    “Sachlich geschriebener Eingangsbeitrag ohne Wertungen.
    Anders Durstewitz: …

    haha – endlich einer, dem die toten beiträge hier gefallen.

  87. War des nicht gestern noch offenbach post online?

  88. ZITAT:
    “War des nicht gestern noch offenbach post online?”

    peppi schmitt schreibt seit jahrzehnten die (fast immer) deckungsgleichen artikel für verschiedene zeitungen. ich dachte hier sind fachleute unterwegs? *grins*

  89. Oh, der Peppi wäscht gerne dreckige Wäsche. Anstatt Waschmittel gibt er Mutmaßungen und Gerüchte in die Trommel. So ein faktenbasiertes Vollwaschmittel hätte er derweil mal verwenden sollen, dann wär’s vielleicht blütenrein geworden. Hatte er vielleicht nicht. Nun gut. Der Kohr, aha, wollte mal gemütlich mit den alten Kumpels plaudern, nachdem diese gerade eben erst die CL verkackt haben? Interessant. Worum ging’s denn eigentlich beim Hütter-Younes-Disput? Weiß der Peppi da etwas, was er uns nicht sagen möchte? Die Hypothese, wenn Younes gespielt hätte, wäre alles gut geworden, ist zwar nett; aber sonst auch nichts als Spekulatius.

  90. Grins Du nur, gestern stand da doch nur sowas wie sp untendrunner, odder?

  91. Schon spannend, was für Details im Nachhinein über Adolf Hütter bekannt werden( ja, ich schließe mich jetzt auch der Fraktion an, die seinen vollen Vornamen nennt! ). Die Sache mit Kohr und Da Costa ist genauso vereinsschädigend, wie die Ausbootung von Younes. Das hätte ich ehrlich so nicht für möglich gehalten. Der Adolf hatte immer einen vernünftigen Eindruck bei mir hinterlassen, da hat sein Medientraining ja voll eingeschlagen.
    Zitat des Tages: Ich bin kein Sexist! Ich ficke euch alle!

  92. Säge kein Sägemehl, gibt nur Puls.

  93. Grins Du nur, gestern stand da doch nur sowas wie sp untendrunner, odder?

    steht heute auch noch da. kürzel für schmitt, peppi (der autor steht auch noch an der seite, wenn man den artikel am pc aufruft)

    https://www.op-online.de/sport.....60653.html

  94. karsten, gude, dann waren das wohl Mängel in der Medienverarbeitung beim Vollexperten.

  95. Ich fand das halt so passig, dass es von den Oxxebächern kam….

  96. @91: ergänzend nur von meiner Seite, kann man ja zumindest ma drüber nachdenken, auch wenn es hierbund da schwer fällt
    Ad1: ob eine Kabinenplauderei oder gar eine kleine -party in Corona-Zeiten und bei dem tollen DFL-Hygienekonzept so sinnig wäre, weiss ich net so ganz. Ein hypothetische Schlagzeile für den Pepi bei anschließend positivem Test der halben Mannschaft hatte ich ja schon mal hinterlegt. Gut, der Schuldige dürfte auch da überwiegend feststehen
    Ad2: zum Kabinenkrach und der vorgeschoben Verletzung von Younes z.B. auch mal Frage, warum der eigentlich in Belgien war. Fritten rot-weiss essen?

  97. sgevolker (Volker und der Rest)

    ZITAT:
    “Ad1: ob eine Kabinenplauderei oder gar eine kleine -party in Corona-Zeiten und bei dem tollen DFL-Hygienekonzept so sinnig wäre, weiss ich net so ganz. Ein hypothetische Schlagzeile für den Pepi bei anschließend positivem Test der halben Mannschaft hatte ich ja schon mal hinterlegt. Gut, der Schuldige dürfte auch da überwiegend feststehen”

    Es fällt mir schwer von seriösen Journalismus zu sprechen, wenn das dabei komplett ignoriert wird. Wenn Hütter der einzige ist der auf die Einhaltung von Hygeneregeln achtet, dann gebührt ihm dafür eher lob.
    Und ob dann einige Profis in halb Europa mit Privatjets unterwegs waren sei mal dahingestellt. Kann man glauben oder auch nicht. So wie der Artikel verfasst wurde gehe ich mal eher von hörensagen über ein paar Ecken aus. Ein wenig konkreter sollte es schon sein.

  98. Ok, ihr wollt also Wasser in den Wein der drögen Zufriedenheit? Wenn der Ce sich so bitten lässt spring halt mal ich ein; Also, wenn man sich die Spiele und Ergebnisse der Radkappen von letzter Saison mal im Einzelnen anschaut könnte man zu dem Schluss kommen dass es bei Glasi noch ganz schön Luft nach oben gibt.
    Die Bilanz der Spiele gegen die Top 7 Teams z.B. ist jedensfalls recht ausbaufähig, da stehen 4 Unentschieden und 6 Niederlagen nur 3 Siegen gegenüber, keinen Stich gegen die Orks und die Mayas gemacht, da wundert man sich im Nachhinein fast ein wenig wie die Radkappen in die Pilzliga geraten sind.
    Im Europapokal ist man schon bei den Play offs gegen Athen gescheitert.
    Das lass ich jetzt mal so stehen.

  99. ZITAT:
    “Ich fand das halt so passig, dass es von den Oxxebächern kam….”

    entschuldigung, das verstehe ich nicht.

  100. ZITAT:
    “…, da wundert man sich im Nachhinein fast ein wenig wie die Radkappen in die Pilzliga geraten sind….”

    Sind halt nicht so oft vercoacht worden…

  101. Ich halte für mich also fest:
    “Klassenhässlichste” ist ein böses Wort, das die hiesigen sensiblen Gemüter verletzt.
    “Schmierfinken, ältere Schreiberlinge ” sowie das Absprechen der generellen Eignung oder Seriosität der “Journaille” ist nicht nur mehrheitsfähig, sondern wird begeistert zelebriert.
    Dieser Impfblog wird in atemberaubender Geschwindigkeit schräg und schräger.

  102. @esszett – richtig verstanden, wie mir scheint.

  103. ZITAT:
    “Ich halte für mich also fest:
    “Klassenhässlichste” ist ein böses Wort, das die hiesigen sensiblen Gemüter verletzt.
    “Schmierfinken, ältere Schreiberlinge ” sowie das Absprechen der generellen Eignung oder Seriosität der “Journaille” ist nicht nur mehrheitsfähig, sondern wird begeistert zelebriert.
    Dieser Impfblog wird in atemberaubender Geschwindigkeit schräg und schräger.”

    +1. Und nicht nur schräger, sondern oft auch dünnhäutiger. Aber als mangels jeglicher Priorisierung (noch) Ungeimpfter hab ich ja auch gut reden über den Impfblog….-

  104. ZITAT:
    “…”Klassenhässlichste” ist ein böses Wort, das die hiesigen sensiblen Gemüter verletzt…”

    Darüber bestand mitnichten Einigkeit. Schließlich wurde der Terminus hier kreiert. Bloglinie scheint mir dagegen, dass Pepi S. nicht seriös ist, was wiederum kein Grund ist,sich nicht auf ihn zu berufen.

  105. sgevolker (Volker und der Rest)

    ZITAT:
    “Ich halte für mich also fest:
    “Klassenhässlichste” ist ein böses Wort, das die hiesigen sensiblen Gemüter verletzt.
    “Schmierfinken, ältere Schreiberlinge ” sowie das Absprechen der generellen Eignung oder Seriosität der “Journaille” ist nicht nur mehrheitsfähig, sondern wird begeistert zelebriert.
    Dieser Impfblog wird in atemberaubender Geschwindigkeit schräg und schräger.”

    Für mich ist es dann tatsächlich ein Unterschied ob man im Zusammenhang mit der Eintracht laufend von Klassenhässlichster sprechen muss oder ob man einem Journalisten schlechte Recherche vorwirft. Im übrigen habe ich auch nicht behauptet, dass Pepi nicht seriös ist, wie sollte ich das auch können, kenne ihn ja nicht. Das seine Recherche in diesem Fall allerdings nicht seriös ist scheint mir offensichtlich. Das ein Kabinenbesuch nicht den Hygeneregeln entspricht liegt auf der Hand.

  106. Fetszustellen ist vor allem, dass im Blog immer alle das Falsche denken. Ausser man selber.

  107. “entschuldigung, das verstehe ich nicht.” Dann kann ich auch net helfen,
    grundsätzlich hat der Rasende unsere Denksystematik ja grad treffend characterisiert.

  108. Alles Vollexperten hier, wie immer man das auch übersetzen mag😁

  109. ZITAT:
    “entschuldigung, das verstehe ich nicht.”

    Der Exili denkt halt, wenn ein Artikel in der OP stünde käme er aus Oxxenbach.

  110. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…”Klassenhässlichste” ist ein böses Wort, das die hiesigen sensiblen Gemüter verletzt…”

    Darüber bestand mitnichten Einigkeit. Schließlich wurde der Terminus hier kreiert. Bloglinie scheint mir dagegen, dass Pepi S. nicht seriös ist, was wiederum kein Grund ist,sich nicht auf ihn zu berufen.”

    Genauer gesagt hat einer geschrieben, dieses Wort tue ihm in Zusammenhang mit der Eintracht weh und es gab glaube ich eine +1.

  111. ZITAT:
    “Der Exili denkt halt, wenn ein Artikel in der OP stünde käme er aus Oxxenbach.”

    danke uli, jetzt verstehe ich. da hätte ich allerdings selbst drauf kommen müssen!

  112. ZITAT:
    “IDieser Impfblog wird in atemberaubender Geschwindigkeit schräg und schräger.”

    Dann ab auf die Couch vom Compa zum Entschleunigen, der wird auf Jahre ausgebucht sein

  113. @sgevolker plus Rest
    Bleib(t) entspannt. “Klassenhässlichste” ist doch viel weniger eine Aussage über Eintracht Frankfurt, sondern eine über die eigene Gemütslage gewesen. Traf meine eigene auch recht gut. Insbesondere dann auch der romantisch-rührende Beitrag: “Klassenhässlichste. Für immer dir ergeben!” Die Fanseele halt.

  114. Der Rasende ist ja wohl der einzige, der hier was rafft. Alle anderen dürfen sich wieder hinlegen.
    (Bitte die 109 auf Wiedervorlage für eine 300!)

  115. Ich fand die “Klassenhässlichste” so amüsant, wie treffend.

    Und nun die Rührung, doch noch erwählt worden zu sein.

    Fortan wird eine flotte Sohle auf’s Parkett gelegt.

  116. Wurde nicht aus dem häßlichen Entlein ein Schwan?

  117. Boah- vom Impfblog zum Prosa Blog ;)

  118. ZITAT:
    “Wurde nicht aus dem häßlichen Entlein ein Schwan?”

    In Langen vielleicht.

  119. Schmerzbefreiung habe ich spätestens an Perles Seite erlangt.
    Und wenn ich doch noch mal (ganz selten) meinen Weltschmerz ausleben will, deckelt sie den, indem sich mich statt Mimose ganz hessisch “Mispelchen” nennt.

  120. ZITAT:
    (Bitte die 109 auf Wiedervorlage für eine 300!)”

    Wie soll das gehen?
    Der @Falke schiesst doch beim Verwandeln immer daneben.
    Und warum?
    Weil er es kann.
    Denkt er zumindest..

  121. Richtig Uli, das hatte ich tatsächlich gedacht, bevor karsten höchstselbst mich aufklärte. Da ich das ja in der 96 zugab, konnte ich widerum sein Unverständnis nicht einordnen..,.
    Leider hat der Peppi ja die genauere Zuordnung der fliegenden Armada sicher irschendwo hinner `ner Bezahlschranke versteckelt, odder?
    Diese neumodische Medienarbeit ist aber auch echt schwierig zu durchschauen…

  122. Wurde beim Glasner vor der Vertragsunterzeichnung eigentlich ein Medizincheck durchgeführt? Wir zahlen ja schließlich eine Ablöse, da sollte man schon Sorgfalt walten lassen.

  123. Wobei “Schmierfinken”, “Schreiberlinge“ oder “Journaille“ ja Vokabeln sind, die hier gang und gäbe sind, seit ich dabei bin.

  124. Ich habe die ganze Zeit gedacht dass “klassenhässlichste” eher ironisch gemeint war…..

    Und jedem klar war dass es spaßeshalber benutzt wurde und jeder wusste dass wir schon einen bekommen werden

  125. Nein, er hat den Heintje-look-alike-Contest gewonnen, da entfällt der Medizincheck. Und die Spieler aus dem NLZ müssen sich Chef-mäßig nicht mehr so stark umgewöhnen, wenn sie jetzt in Scharen ins Profiteam kommen.

  126. Die 129 galt der 126, um da erst keine Verwirrung aufkommen zu lassen…

  127. “Es fällt mir schwer von seriösen Journalismus zu sprechen, wenn das dabei komplett ignoriert wird. Wenn Hütter der einzige ist der auf die Einhaltung von Hygeneregeln achtet, dann gebührt ihm dafür eher lob.”

    Das Kabinenverbot für da Costa und Kohr hatte doch nichts mit Hygieneregeln zu tun. Das wäre ja auch kaum nachvollziehbar, gelten doch die strengen Hygieneregeln für die Mainzer Spieler genauso wie für die Frankfurter.

  128. ZITAT:
    “Wobei “Schmierfinken”, “Schreiberlinge“ oder “Journaille“ ja Vokabeln sind, die hier gang und gäbe sind, seit ich dabei bin.”

    “seit ich dabei bin” – da denk mal drüber nach.
    :]

  129. Diese Bezeichnungen der schreibenden Zunft wurden aber vor langer Zeit eher ironisch verwendendet, so mit Augenzwinkern. Falls einer ernsthaft so daher kam, würde er vom Watz, ja selbst aus dieser Branche, mal schon sauber abgegrätscht.

    Das ist hier immer noch ein Angebot der FR.

    Man sollte mit diesem Vokabular sorgsam und mit erkennbaren Humor umgehen, sonst ist man nicht allzuweit von “Lügenpresse” entfernt.

  130. @108 SGEVolker , das meinst du wohl doch nicht ernsthaft! 90 min auf’m Platz, härteste Zweikämpfe und Kopfballduelle ohne Abstand oder Maske, nach jedem Spiel sieht man Handshakes der Beteiligten beider Teams, aber der Besuch von 2 ausgeliehenen Spielern bei ihrer alten Mannschaft in der Kabine wäre ein Hygieneverstoss?!! Das ist ja wohl absolut lächerlich! Zumal ja Kohr und Da Costa sehr wohl Masken hätten tragen können, wenn es Adolf H. hier um Hygiene gegangen wäre.

  131. Was ist denn dieser Herr Loth für ein Zeitgenosse? Der kommt ja ein wenig ruppig und taktlos daher.

  132. ZITAT:
    “Der kommt ja ein wenig ruppig und taktlos daher.”

    Ich mag deinen Hang zur Untertreibung.

  133. ZITAT:
    “Diese Bezeichnungen der schreibenden Zunft wurden aber vor langer Zeit eher ironisch verwendendet, so mit Augenzwinkern.”

    Ist das heute nicht mehr so?

    “Man sollte mit diesem Vokabular sorgsam und mit erkennbaren Humor umgehen, sonst ist man nicht allzuweit von “Lügenpresse” entfernt.”

    Zu meinem Vokabular gehören diese Worte auch nicht. Ich selbst habe sie noch nie verwendet.

  134. @129 “Heintje-look-alike-Contest ”
    :-))

    Das Gute daran ist: Wenn er mal krank ist, kann Andy ihn ersetzen und es merkt so schnell keiner.

  135. ZITAT:
    “Man sollte mit diesem Vokabular sorgsam und mit erkennbaren Humor umgehen, sonst ist man nicht allzuweit von “Lügenpresse” entfernt.”

    Mit Ironie und Humor wars ja im echten Leben schon nicht immer einfach. Hier in diesem Medium aber… puh.
    Und wenn da ein Bot durchkrabbelt und sich seine Signalworte rauszieht, dann steckt dich die Maschine vielleicht tatsächlich in eine dir ganz fernliegende Ecke.

  136. Na also ich denke ich habe durchaus gezeigt, das ich auch vernünftige Diskussionen und Austausch von Argumenten goutiere, aber wenn ich so einen Blödsinn höre, geht mir schon mal der Puls nach oben, zumal ich ja nicht gerade als Corona-Leugner bekannt bin, sondern für meine Forderung nach schärferen Massnahmen.
    Wenn aber der Profifussball nun eine sogenannte ‘Bubbel’ bildet, und es erlaubt und erwartet dass die Spieler 90 min engsten Kontakt auf dem Feld haben, soll mich doch keiner verarschen, und erzählen, dass ein Besuch in der Kabine ein Hygieneverstoss sei.

  137. Einmal zur Einordnung:
    2Spieler einer anderen Mannschaft(egal von wen an wen) ausgeliehen verstößt gegen das “hygienekonzept” der DFL welches strikte Trennung außerhalb des Platzes besagt.

    Das Spiel an sich und der dazugehörige Kontakt gehört nun mal zum Konzept und ist in diesem Rahmen erlaubt.

    Ohne das sog. DFL Hygiene Konzept wäre die Durchführung der Spiele in den letzten 1,5 jahren gar nicht möglich….

    Weis gar nicht was man da nicht versteht….

  138. ZITAT:
    “Wurde nicht aus dem häßlichen Entlein ein Schwan?”

    Apropos Verwandlung. R.I.P Eric Carle

    https://www.spiegel.de/kultur/.....96aa4e53e0

  139. @Herrn Loth:

    Schlechtes Benehmen ist einfach nur schlechtes Benehmen.

    Gerad in dieser Kommunikationsform, die ja weitgehend asynchron ist, hat man die Möglichkeit, seinen Post zu überdenken, zu verändern oder auch mal ruhen zu lassen, bevor man ihn abschickt.

  140. Ob dass nun sinnig ist oder nicht oder einer goutiert oder nicht ist erstmal zweitrangig…..

    Ob der Adolf nun das Hygienekonzwpt vorgeschoben hat um die 2 raus zu halten oder nicht ist auch ziemlich egal, er hat richtig gehandelt…..

    Außerdem bin ich froh dass er weg ist und ich nicht über ihn babbeln, höchstens wenn er in gladbach krachend scheitert😂😂

    FYAH

  141. ZITAT:
    “@129 “Heintje-look-alike-Contest ”
    :-))

    Das Gute daran ist: Wenn er mal krank ist, kann Andy ihn ersetzen und es merkt so schnell keiner.”

    Vielleicht ist das gar nicht Manuel Neuer… äh, Oliver Glasner…

  142. Wie gesagt, wenn es um Hygiene ginge, hätte man die beiden anweisen können, eine Maske zu tragen und keine Zungenküsse mit ihren alten Freunden auszutauschen.

  143. Die Tanzschule gilt es noch zu klären:-)

  144. “er hat richtig gehandelt…..”

    Finde ich nicht.

  145. Wird für mich immer sympathischer, der Oliver!

    https://www.hessenschau.de/spo.....r-100.html

  146. Flott unterwegs, die Schanzer. 1:0 in der 2. min.

  147. @143 schusch
    Nun, ganz offensichtlich definiere ich schlechtes Benehmen anders als du. Inhalt ist mir wichtiger als die Form.
    Erinnert mich an eine alte Vorgesetzte von mir, die immer schön guten Morgen sagte und alle Benimmregeln des höflichen Umgangs befolgte, aber Kollegen erpresste und mobbte, die sie nicht mochte. Eine Kollegin landete sogar in der Psychatrie.
    Aber im höflich, wenn sie das Messer zog.

  148. Au weia. Das könnte hier ein spezieller Fall sein.

  149. Wo es doch so tolle Durchhalteberichterstattung auf allen Kanälen direkt von der Quelle gibt. Und immer noch lesen die Leute dort, wo die Gefahr besteht, etwas zu lesen, was einem nicht gefällt. Na, das legt sich sicher bald.

  150. Oliver fand ich gut

  151. Etwas weniger dramatisch, aber doch prägend für meine Einstellung gegenüber Menschen, denen die Form wichtiger als der Inhalt ist:
    Mein Englischlehrer in der 10.Klasse, ich hatte gerade die Schule gewechselt und er ließ sich alle Hausaufgaben vorlegen. Mal abgesehen davon, dass dies kein Lehrer seit der Grundschule mehr gemacht hatte, nahm er meine Arbeit und hielt sie hoch, ohne sie gelesen zu haben und fragte die Klasse warum diese Hausaufgabe nicht besser als eine 4 sein konnte. Ich war total verblüfft. Dann erkärte er, dass die Überschrift nicht unterstrichen war(!), das Datum fehlte, und der Rand von 4cm nicht eingehalten wurde.

  152. ZITAT:
    “Oliver fand ich gut”

    Ich stelle mir in der nächsten Saison zusätzlich vor, dass der Eberl sein Gehalt bezahlt und finde ihn gleich noch etwas besser.

  153. ZITAT:
    “”er hat richtig gehandelt…..”

    Finde ich nicht.”

    Bezogen auf das genannte Konzept schon…

    Ob man das menschlich betrachtet hätte erlauben sollen, ja von mit aus …

    Wären da Costa und Kohr + 3 Eintracht Spieler Gott bewahre danach warum auch immer positiv getestet dann will ich nicht wissen was dann los wäre….

    Wenn Regeln/ Gesetze aufgestellt wurden, sind sie meiner Meinung nach einzuhalten auch wenn sie in mancher Augen noch so blöd sein mögen…

  154. ZITAT:
    “Flott unterwegs, die Schanzer. 1:0 in der 2. min.”

    Also Ingolstadt – Osnabrück interessiert mich nun überhaupt nicht.

  155. “Wären da Costa und Kohr + 3 Eintracht Spieler … danach warum auch immer positiv getestet dann will ich nicht wissen was dann los wäre….”

    Wieso hätte das passieren sollen, rational betrachtet?

    Nee, ich bleibe dabei: das war kleingeistig.

  156. Mir könne auch noch zwei, drei annere Haare spalte.

  157. ZITAT:
    “Mir könne auch noch zwei, drei annere Haare spalte.”

    Daher wollte ich ja auch … ach. Egal.

  158. 1. Belastbare Quelle für das Kabinenversuchsverbot, bitte.
    2. Ausgerechnet die Kappen, die sich vor 20 TV-Kameras Masken absetzen, um sich ungeschützt unterhalten zu können, sich nach Abpfiff abbusseln, munter zwischen Bank und Tribüne wechseln und auch sonst alles tun, was kein vernünftiger Mensch in diesen Tagen tun würde, sollen sich wenn keiner mehr zuschaut an Regeln halten?

  159. ‘Kleingeistig’ ist ja schon übel, im Sinne von Korinthenkacker, aber ich vermute hier eher maßloses Ego und Autoritätsgehabe von Adolf H. Da Costa war in Ungnade gefallen, vielleicht hatte er es gewagt Widerworte zu geben wie Younes, jedenfalls konnte man da wunderbar den Adolf raushängen lassen.

  160. @150 de Frank
    Schöner Bericht/link, thx.
    Zitieren geht ( wieder) net.

  161. ZITAT:
    “@108 SGEVolker , das meinst du wohl doch nicht ernsthaft! 90 min auf’m Platz, härteste Zweikämpfe und Kopfballduelle ohne Abstand oder Maske, nach jedem Spiel sieht man Handshakes der Beteiligten beider Teams, aber der Besuch von 2 ausgeliehenen Spielern bei ihrer alten Mannschaft in der Kabine wäre ein Hygieneverstoss?!! Das ist ja wohl absolut lächerlich! Zumal ja Kohr und Da Costa sehr wohl Masken hätten tragen können, wenn es Adolf H. hier um Hygiene gegangen wäre.”

    Nun , es gibt ein Hygenekonzept an das sich alle zu halten haben. Ich bin mir sehr sicher, dass dies eine strikte Trennung aller Spieler gegnerischer Mannschaften vorsieht. Das dies nicht wirklich Sinn macht wenn man vorher 90 Minuten engen Kontakt auf dem Spielfeld hat ist klar. Über Sinnhaftigkeit habe ich auch nichts geschrieben. Erstens ist ja überhaupt nicht bewiesen, ob sich das so zugetragen hat und zweitens wissen wir nicht ob Hütter sich auf besagtes Hygenekonzept berufen hat oder ob er einfach DaCosta und Kohr nicht in der Kabine habe wollte. Beides halte ich für möglich. Am Ende dürfte jedoch ein Besuch in der gegnerischen Kabine derzeit untersagt sein.

  162. @165
    Vielleicht waren es dem Stefan zu viele vollzitate in letzter Zeit, und dann hat er die zitierfunktion abgestellt 😂😂
    Die konnte er noch nie leiden…

    Vor allem die vollzitate vom vollzitat..

  163. @163
    Ausgerechnet die Kappen, die sich vor 20 TV-Kameras Masken absetzen, um sich ungeschützt unterhalten zu können, sich nach Abpfiff abbusseln, munter zwischen Bank und Tribüne wechseln und auch sonst alles tun, was kein vernünftiger Mensch in diesen Tagen tun würde, sollen sich wenn keiner mehr zuschaut an Regeln halten?

    Nun z.B. , weil der Adolf oder andere Betreuer in der Kabine sind, um die Einhaltung seiner Anweisungen sicherzustellen.
    Die Frage ist aber doch eher, wenn sie (‘die Kappen’) das schon alles tun, warum dann ein kurzer Besuch in der Kabine die Seuche ausbrechen lassen sollte!?

  164. Ist das wirklich alles noch wichtig?

  165. ZITAT:
    “Ich habe die ganze Zeit gedacht dass “klassenhässlichste” eher ironisch gemeint war…..

    Und jedem klar war dass es spaßeshalber benutzt wurde und jeder wusste dass wir schon einen bekommen werden”

    Natürlich ist das Ironisch gemeint. Trotzdem habe ich es gewagt mal anzumerken, dass ich diese Art von Ironie nicht so toll finde. Schon erataunlich wie sehr sich einige davon auf den Schlips getreten fühlen und sofort verteidigen. Ihr dürfte gerne alle weitermachen damit, so wild ist es auch nicht.

  166. ZITAT:
    “Ist das wirklich alles noch wichtig?”

    Eigentlich nicht.

  167. Michael Loth, kannst Du das bitte dem Max Eberl nochmal schicken? Vergiss die zwei Durchschläge nicht!

    Der A.H. ist hier seit einigen Tagen Geschichte und Du weißt: China, Sack Reis ….

  168. Und übrigens, Herr Loth,

    wenn Ihnen an einer inhaltlichen Diskussion mit Bezug auf Ihre Argumente wichtig ist, sollten Sie schon die Form der Darbietung darauf hin ausrichten, auch inhaltlich wahrgenommen zu werden.

    Ansonsten dann halt net.

  169. @163 die belastbare Quelle ist doch peppi mit seinem Artikel(für mich jedenfalls )

    Es wird ihm schon jemand gesteckt haben dass dieser Vorfall passiert ist…

    Sehe keinen Grund warum er sich sowas ausdenken sollte…

    Weiterhin ist er Journalist und sollte die Wahrheit berichten, wenn eine Quelle noch eine Quelle braucht und die Quelle dann auch eine Quelle benötigt um diese zu bestätigen wo und wann schließt sich der Kreis dann….

    Und wie schon jemand oben geschrieben hat ist der peppi jetzt nicht unbedingt dafür bekannt komplette scheisse zu schreiben..

    Über die Sinnhaftigkeit des Konzeptes lässt es sich natürlich streiten und schwadronieren, aber es ist nun mal aufgestellt und sollte befolgt werden meiner Meinung nach…

  170. Alles, was Hütter leichtfertig exkulpieren könnte, ist wichtig.

  171. Couldn’t care less. Das Hütter-Thema ist seit 5 Wochen durch.

  172. Was hier gegenüber früher deutlich zugenommen hat, ist die Dünnhäutigkeit und Mimosenhaftigkeit.

  173. Präziser: ich würde gerne achwarz auf weiß lesen, daß physikalische Präsenz von Angehörigen der Mannschaft A in der Kabine von Mannschaft B nach Spielschluß strafbewehrt verboten ist. Wil ich den ehemaligen Übungsleiter ansonsten nicht mit einem “er wird schon alles richtig gemacht haben” in alle Ewigkeit davon kommen lassen will.

  174. ZITAT:
    “… aber es ist nun mal aufgestellt …”

    habs mal aktualisiert:
    aber es ist war nun mal aufgestellt.
    Milch. Platsch.

  175. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich habe die ganze Zeit gedacht dass “klassenhässlichste” eher ironisch gemeint war…..

    Und jedem klar war dass es spaßeshalber benutzt wurde und jeder wusste dass wir schon einen bekommen werden”

    Natürlich ist das Ironisch gemeint. Trotzdem habe ich es gewagt mal anzumerken, dass ich diese Art von Ironie nicht so toll finde. Schon erataunlich wie sehr sich einige davon auf den Schlips getreten fühlen und sofort verteidigen. Ihr dürfte gerne alle weitermachen damit, so wild ist es auch nicht.”

    Volker ich bin ziemlich deiner Meinung, ich wollte mit meinem Post nur nochmal für die die es vielleicht nicht verstanden haben rüber bringen wie es gedacht ist/war…

    “Klassenhässlichste” habe ich nie benutzt ich bevorzuge immer und überall lie er “Diva” in Bezug auf die Eintracht…

  176. Peppi Schmitt ist ja lang genug im Geschäft. Das wäre er nicht, wenn er nur erfundenen Mist geschrieben hätte. Irgendwas wird da dran gewesen sein.

    Egal.

    Ich bin eh Anhänger der Béla-Guttmann-Regel: Ein Trainer hat drei Jahre bei einem Verein, danach ists Murks.

    Gerade bei der Eintracht war das immer so. Irgendwann geht man sich halt auf den Sack.

    Ist saublöd gelaufen die Nummer, lernen können alle draus, tun wir hoffentlich. Dem Glasner wünsche ich drei gute Jahre hier. Dann kommt der nächste.

  177. @166 SGEVolker, danke für deine sehr sachliche Erwiderung! Wir wissen es nicht, richtig.
    Hätte dein ursprünglicher Post so ausgesehen, wäre mein Puls im Normalbereich geblieben :-)
    Aber Hütters vermeintliche Aktion, als vorbildhafte Einhaltung der Hygienemaßnahmen zu loben, war einfach zu krass, zumal sich schon ein Indiziengebäude aus dem Verhalten Adolfs herauskristallisierte.

  178. Ansonsten kann ich der @174 von croeagle nur zustimmen!

  179. ZITAT:
    “Was hier gegenüber früher deutlich zugenommen hat, ist die Dünnhäutigkeit und Mimosenhaftigkeit.”

    +111!!11!11

  180. Michael es hat keiner behauptet dass es vorbildlich oder was auch immer war, ließ doch mal bitte die Beiträge genauer….

    Ach egal ich sag nix mehr….

    Wie Nidda schon sagte die ganze gute Milch platsch vergossen…..

    Ich trinke jetzt ein Glas Weihenstephan eiskalt…

  181. Auch schusch’s @181
    Peppi Schmitt ist ja lang genug im Geschäft. Das wäre er nicht, wenn er nur erfundenen Mist geschrieben hätte. Irgendwas wird da dran gewesen sein.

  182. So eine Diva, also so eine richtige Diva, die zeigt bisweilen derart hässliches(!) Verhalten, dass man ihr am liebsten… Na, ihr wisst schon.

  183. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was hier gegenüber früher deutlich zugenommen hat, ist die Dünnhäutigkeit und Mimosenhaftigkeit.”

    +111!!11!11″

    Findet ihr echt? Ich fand das früher eher viel schlimmer irgendwie…

    Finde es eigentlich eher entspannt in den letzten Monaten…

    So ganz oder fast ohne Moderation..
    Wobei hier doch ab und an Kommentare gelöscht werden…

    Ich habe ein paar mal Metzelder und hütter übel beschimpft und das war dann alles gelöscht…

  184. “Im Herzen von Europa steht’ne megageile Stadt,
    Die furchtbar viele Kneipen mit ner Bank dazwischen hat
    Geht man an uns’rem Fluß entlang gen Süden in den Wald
    Da erwischte es im Stadion schon so manchen Gegner kalt
    Uns’re Diva, die heißt Eintracht,
    Launisch und genial
    Und trifft sie dann mal das Tor
    Erschallt im Wald der Eintracht-Chor
    Hier regiert die
    Diva vom Main
    1-2-3, 11 Freunde sollt ihr sein
    Diva vom Main
    8-9-10, denn wir woll’n euch siegen sehn
    Willst du das Herz der schönen Frau für immer bei dir tragen,
    Sei treu zu ihr in guten, aber auch in schlechten Tagen
    Denn ist sie heut’ gut drauf, träumst du von Meisterschaft
    Doch verlass dich nicht auf Träume,
    Denn was zählt ist Leidenschaft
    Uns’re Diva ist zwar launisch,
    Doch sie ist auch genial
    Und trifft sie dann das Tor,
    Erschallt im Wald der Eintracht-Chor
    Hier regiert die
    Diva vom Main
    1-2-3, 11 Freunde sollt ihr sein
    Diva vom Main
    8-9-10, denn wir woll’n euch siegen sehn”

  185. @188 Michael es hat keiner behauptet dass es vorbildlich oder was auch immer war, ließ doch mal bitte die Beiträge genauer….

    Gerade dachte ich, wir sind durch mit dem Thema, jedenfalls von meiner Seite, aber deine Aussage stimmt leider nicht. Zitat aus der @100 von SGEvolker:

    Wenn Hütter der einzige ist der auf die Einhaltung von Hygeneregeln achtet, dann gebührt ihm dafür eher lob.

  186. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@178

    https://media.dfl.de/sites/2/2.....-03-22.pdf

    Also nicht verboten.”

    Keine Ahnung habe es nicht gelesen war mir zuviel text 😂😂

  187. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “@178

    https://media.dfl.de/sites/2/2.....-03-22.pdf

    Also nicht verboten.”

    Keine Ahnung habe es nicht gelesen war mir zuviel text 😂😂”

    Aber mal im Ernst: wenn schon die eigene Mannschaft gesplittet wird, bei Einreise umziehen etc. Kann es nicht erlaubt sein dass von der gegnerischen auf einmal Spieler in der eigenen Kabine auftauchen.

    Da Brauch ich es nicht zu lesen, das würde jeder Logik entbehren…

  188. Auf der anderen Seite:

    Ich, also ich als Trainer von der Eintracht, die grad die sichere Qualifikation für die CL verkackt hat, aber ich als deren Trainer immer noch die Spannung hoch halten möchte, die letzte Chance zu ergreifen, bin ich jetzt so locker, dass ich Spieler des Gegners, die mir gerade den Erfolg versauen, die auch nicht ohne Grund von mir weg gehen durften, da gabs auch was, einfach direkt nach dem Spiel so nonchalant die Runde durch die Kabine machen ließe?

    Irgendjemand müsste in so einem Moment meinen Zorn abkriegen. Es wären vermutlich genau diese beiden gewesen.

    Also: Mer waaß es net so recht und es ist eh nicht mehr wichtig.

  189. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@178

    https://media.dfl.de/sites/2/2.....-03-22.pdf

    Also nicht verboten.”

    Tatsächlich steht das dort nicht expliziet. Aber mal ernsthaft, die Stammspieler und die Ersatzspieler sollen sich möglichst in getrenneten Räumen umziehen, reduzierte Anzahl an Betreuer etc. kein gemeinsames Einlaufen, Abstand im Spielertunnel usw. steht dort alles. Und nach dem Spiel dürfen die Spieler sich dann munter vermischen? Das ist so absurd, dass es vermutlich niemand geregelt hat. Ich wundere mich gerade ein wenig, Du bist doch sonst so für gesunden Menschenverstand. In dem Fall dann nicht mehr?

  190. 4 Minuten CE wumms

  191. Bruder + Mijat forever in our hearts

  192. Das ist mal ne 200!

  193. Diese Diskussion ….

    Wenn er, nachdem gerade die Quali für die CL durch das Unentschieden entglitten ist, keinen Bock hat, mit DdC und Kohr abzuklatschen und die auch nicht sehen will, dann ist das für mich auch legitim. Ich war nach verlorenen Spielen, gerade wenn sie wichtig waren auch kein Gandhi-Double.

  194. Da Brauch ich es nicht zu lesen, das würde jeder Logik entbehren…”

    Dann lies es mal.

  195. Hütter hat es auf meine ewige Shitlist geschafft.

    Es geht mir ausschließlich darum, wenn ich in 20 Jahren über ihn herziehe, das ausschließlich auf Basis von Fakten zu tun.

  196. ZITAT:
    Da Brauch ich es nicht zu lesen, das würde jeder Logik entbehren…”

    Dann lies es mal.”

  197. ZITAT:
    “auch kein Gandhi-Double.”

    :))

  198. Zur Komplettierung:

    ZITATe
    “Flott unterwegs, die Schanzer. 1:0 in der 2. min.”
    “Also Ingolstadt – Osnabrück interessiert mich nun überhaupt nicht.”

    Abpfiff. Ingolstadt gg Osnabrück 3:0 unter Beteiligung eines gewissen Marc Stendara (Ecke zum 1:0 und Assist zum 3:0) unter Trainer Tomas Oral.
    Der eine “Fottgejacht”, der annere auch net grad unbekannt am Main. ;)

  199. ZITAT:
    “Der eine “Fottgejacht”, der annere auch net grad unbekannt am Main. ;)”

    Zu dick, zu klein. Gern geschehen.

  200. ZITAT:
    “Ich trinke jetzt ein Glas Weihenstephan eiskalt…”

    Immerhin besser als Fanta Mungo oder wie das heißt ;-).

    Vielleicht dann bald en richtige Schobbe…

  201. Puuuh.
    Nur ganz recht noch, weil langsam wird es echt anstrengend.
    Vorab: wie schon mehrfach geschrieben, bin ich seit geraumer Zeit nun auch froh, dass sich Adi Hütter anderen Aufgaben zuwendet.
    Nichts destro trotz muss ich nicht alles kritiklos hinnehmen, was da so gesagt und geschrieben wird.
    Gerade auch in Zeiten, wo sich Vereine medientechnisch immer weiter abschotten, ist die sach- und fackundige Berichterstattung/Kommentierung für mich umso wichtiger. Und auch wenn ich weiss, dass dies zunehmend schwieriger wird, gibt es für mich gerade in der letzten Zeit mehrere belastbare Beispiele, wo eine solch zumindest von mir gewünschte Berichterstattung auch mal von mir kritisch hinterfragt werden darf.
    Das eine (mein Beurteilung von Hütter) hat mit dem anderen (mein Anspruch an die Berichterstattung) nämlich nichts zu tun. Ersterer ist nämlich austauschbar durch Heribert, Glasi oder wen auch immer. Letzteres für mich in den Medien, die ich bevorzuge, eigentlich nicht. Und wenn das in meinen Augen hier und da vermischt wird, finde ich das schon diskutabel, ansonsten hat es was von Rosinenpicken. Und da hilft mir auch kein ” da wird schon was dran sein”
    Ach übrigens, STEEEEENDER

  202. @212 Harry

    Schoppe ist ehrlich gesagt nicht so meins obwohl ich neben dem blauen Bock aufgewachsen bin…

    Aber ein röpi oder binding Export sehr gerne!

    OFH schmeiße ich eine runde…

    Ist bestimmt günstiger als die welche ich beim tscha schmeißen muss 😂😂😂

  203. @208
    Der Stender sieht wahnsinnig schlank aus. Man erkennt ihn kaum wieder.

  204. Wenn DDC und Kohr die Kabine der Eintracht mit der vollen SGE-Kapelle betreten, wieviele Haushalte treffen sich dann? Den Rest muss ich nicht mehr erklären, oder?

    Und noch was, wurde hier schon angesprochen: Der Trainer bestimmt, wer in die Kabine darf, solange der Arbeitgeber nichts anderes verfügt. Und solange sich die Wünsche / Anordnungen des Trainers im Rahmen seines Ermessensbereichs bewegen, ist alles gut. Ob einem das persönlich gefällt, ist für den Spiel- und Trainingsbetrieb irrelevant. Dann gilt auch für die betroffenen Kicker: einfach mal die Klappe halten.

  205. ZITAT:
    “@208
    Der Stender sieht wahnsinnig schlank aus. Man erkennt ihn kaum wieder.”

    Das sind ganz sicher die späten Früchte der Zusammenarbeit mit dem Ernährungsberater noch zu Eintrachtzeiten…..-

    Bin ja im Übrigen mal gespannt, ob Toni Pace beim BVB sein Comeback feiert. Es gibt Maßnahmen, die sind auch durch noch so kluge Vorträge an der Taktiktafel nicht zu ersetzen. Der Jürgen wusste das nicht nur, der hat das auch gelebt.

  206. “Wenn DDC und Kohr die Kabine der Eintracht mit der vollen SGE-Kapelle betreten, wieviele Haushalte treffen sich dann?”

    Ohne DDC und Kohr schätzungsweise 22, mit den beiden 24.

  207. #213 @Zebulon

    Da ist eigentlich nicht mehr viel hinzufügen. Vielleicht nur noch das; die Auffassung “da wird schon was dran sein,” ist oft der fruchtbare Boden für das Gedeihen eine erfolgreichen Rufmordkampagne, irgendwas bleibt garantiert hängen. Mal ganz allgemein gesprochen, ohne den Fall Hütter im Auge zu haben.

  208. #215

    So ist es W-A. Da der Adi für viele nun der Leibhaftige persönlich ist, kann man allerdings auch eine Mücke zum Elefanten aufblasen.

  209. “Ich trinke jetzt ein Glas Weihenstephan eiskalt…”

    Lobenswert!

  210. War doch ne schöne Saison. Viel Hope und Drama, Diskussionsstoff. Ich liebe meine SGE. Ein toller Verein.

  211. @214 croeagle

    Mit Bier hab’ ich es nicht so. Aber zum Durstlöschen darf es als Alternative zum Sauergespritzten auch mal ein Hefeweizen sein.

    In diesem Sinn: lass es dir schmecken!

  212. bin mit amused 😂

    lt. TM Gerüchteküche:
    koan Kolo
    koan Wooh
    koan Soares

    Ist wie bei den Trainern keiner will zu uns!

    Was machen die da oben?

  213. ZITAT:
    “#215

    So ist es W-A. Da der Adi für viele nun der Leibhaftige persönlich ist, kann man allerdings auch eine Mücke zum Elefanten aufblasen.”

    Das lass ich jetzt mal so stehen.
    Aber die Thematik ist ein schönes Beispiel dafür, warum ich hier nur noch sehr wenig zu Corona schreib. Da gibt es hier allen Ernstes Schreiberlinge, die das Meeting von rund zwei Dutzend Haushalten in einer Stadionkabine (vorrangig?) an einem DFL-Konzept messen. Da fällt mir nix mehr ein.

  214. @226

    W-A Du solltest Dein komisches Talent ausbauen, Du bist da echt begabt! :-)

  215. Oh man, mein Kommentar bezog sich auf die #216, aber sollte ja klar gewesen sein.

  216. @188, croeagle: Die Weihenstephan (Bio) schnitt nur ausreichend ab (https://www.oekotest.de/essen-.....668_1.html – ganz unten sind die Testergebnisse). In einem Test vor einigen Jahre waren viele konventionelle Milchsorten ebenfalls gar nicht gut getestet.

    Nix für ungut und liebe Grüße

  217. ZITAT:
    “War doch ne schöne Saison. Viel Hope und Drama, Diskussionsstoff. Ich liebe meine SGE. Ein toller Verein.”

    Jepp.

    Und im Nachhinein ein extremst professionales Handling der Adi/Fredi-Krise seitens des Vereins. Das wird länger halten als das Vergeigen des 4. Platzes. Die Diva wird so langsam zur Grande Dame. Nicht zu verwechseln mit der parvenüesken Tante Hertha.

  218. Sehr schön:

    “Im Vergleich zum US-Sport, aber auch zum Fußball in Spanien oder Italien sind die Gespräche der Deutschen über ihren Lieblingssport eher unterkomplex. Wenn Trainer in einer Pressekonferenz Fachbegriffe verwenden und über taktische Umstellungen sprechen, stößt das bei Fans und Beobachtern oft auf Unverständnis. Stattdessen wird lieber reflexartig “die Einstellung” kritisiert.”

    https://www.zeit.de/sport/2021.....terhaltung

  219. @229

    Ja habe ich auch gelesen, aber was soll ich sagen ist beim einkaufen bei mir die macht der Gewohnheit…

  220. Also nochmal zum Mitschreiben, wenn 10.000 Coronaleugner ohne Masken, Abstand und Tests durch die Innenstädte ziehen, ist es sinnvoll sie gewähren zu lassen, um noch größere Risiken zu verhindern.
    Meine Forderung nach Einschreiten der Polizei und meine Bezeichnung jener ‘Querdenker’ als Hirntote ist unzumutbar, schlechtes Benehmen, taktlos und eindeutig abzulehnen oder zu verurteilen.
    Wenn sich aber 22 Fußballprofis, die JEDEN Tag zusammen trainieren und alle 2 Tage getestet werden, sich mit 2 anderen Profis treffen, die gerade mit ihnen zusammen 90 min gespielt haben, und die ebenfalls bis zum Erbrechen getestet wurden, DANN ist es lobenswert jeden Kontakt in der Kabine zu verhindern um den Ausbruch der Seuche zu verhindern, und man zählt genau mit, wieviele Haushalte sich da treffen würden.
    Ja klar. Kommen die Hirnschäden von Coronainfektionen oder vom Alkoholkonsum?

  221. ZITAT:
    “… Was machen die da oben?”

    Die halten sich die Bäuche vor lachen aufgrund der absurden Gerüchte.

  222. @ 233

    Du kapierst es auch nicht. Und ob das von einer Coronainfektion oder vom Alkoholkonsum oder aus einer Kombination von beidem herrührt, ist mir shice egal.

  223. Interessanter Einblick, wie es hinter den Kulissen so läuft. Nachdem Conte gestern in Mailand hinschmiss, lagen dem Management heute Vormittag etwa zwei Duzend Anfragen von Beratern aus Italien, Spanien und England vor, ob nicht Interesse an ihren Mandanten besteht. :D

  224. ZITAT:
    “Interessanter Einblick, wie es hinter den Kulissen so läuft. Nachdem Conte gestern in Mailand hinschmiss, lagen dem Management heute Vormittag etwa zwei Duzend Anfragen von Beratern aus Italien, Spanien und England vor, ob nicht Interesse an ihren Mandanten besteht. :D”

    An Conte oder an den Spielern von Inter?

  225. Neu zu besetzende Trainerstelle.

  226. Das Diagnostizieren von Hirnschädigungen ist nicht so einfach wie manch einer glaubt.

  227. ZITAT:
    “Das Diagnostizieren von Hirnschädigungen ist nicht so einfach wie manch einer glaubt.”

    Worre, ich geb jetzt das Gandhi-Double und halt mich raus … ;-)
    Hab ja heute nicht verloren …

  228. Ich glaub ja das Konzept hier hat Zukunft. Grüße nach HH. Schlafts gut.

  229. ZITAT:
    “Neu zu besetzende Trainerstelle.”

    Wobei ich mir vorstellen kann, dass es umgekehrt bei deren Spielern genauso ablaufen würde.
    Muss ja nicht jeder Spieler wie ein Wanderarbeiter durch halb Europa fliegen, um einen neuen Arbeitgeber zu finden

  230. Notiz:

    Ich bin nicht dem Herrn Loth sein Therapeut, ich habe da keinen Auftrag, seine Probleme sind nicht meine Probleme. Ich muss mich nicht mit jedem unterhalten, ich kann mir meine Gesprächspartner immer noch selbst aussuchen oder sie auch ablehnen.

    Und im Moment läuft gerade das hier.

    https://www.youtube.com/watch?.....cIpxNGnhuE

    (Was natürlich unmittelbar nach Nick Cave schreit)

  231. Das Scudetto, mit dem Inter in der kommenden Saison sein Trikot verzieren darf, ist zu allererst das Werk Contes, ohne wenn und aber. Da ziehe ich meinen Hut.
    Die Berater, die da jetzt alle bei der Geschäftsleitung von Inter vorstellig werden, sollten erklären können, dass ihre Mandanten in ziemlich große Schuhe schlüpfen können, ohne sich dabei lächerlich zu machen.

  232. ZITAT:
    “Wobei ich mir vorstellen kann, dass es umgekehrt bei deren Spielern genauso ablaufen würde.
    Muss ja nicht jeder Spieler wie ein Wanderarbeiter durch halb Europa fliegen, um einen neuen Arbeitgeber zu finden”

    Denke auch, dass es in der Regel so ablaufen wird. Erhöhten Flugverkehr gibt’s an trainingsfreien Tagen nur in Frankfurt – wie gerüchtet wird.

  233. ZITAT:
    “.Die Berater, die da jetzt alle bei der Geschäftsleitung von Inter vorstellig werden, sollten erklären können, dass ihre Mandanten in ziemlich große Schuhe schlüpfen können, ohne sich dabei lächerlich zu machen.”

    Hat sich schon erledigt. Position bereits besetzt. Man wird wohl vorbereitet gewesen sein.

  234. ZITAT:
    “Das Diagnostizieren von Hirnschädigungen ist nicht so einfach wie manch einer glaubt.”

    Zumal die Hirnforschung noch eine recht junge, mehrere Disziplinen umfassende Wissenschaft ist. In der NS-Zeit übrigens ein sehr trauriges und bedrückendes Thema.

  235. ZITAT:
    “Hat sich schon erledigt. Position bereits besetzt. Man wird wohl vorbereitet gewesen sein.”

    Manchmal dreht sich die Welt zu schnell für mich…..

  236. Inter muss Geld kürzen.

    Suning, der chinesische Eigentümer von Inter, hat mal eben den chinesischen Fußballmeister zugesperrt.

    Es ist die Rede davon, dass Inter 100 Mios an Budget schrumpfen muss.

    Conte ist altes Italien, altes Juventus: “Gib mir die besten Spieler, ich mach Dir die beste Mannschaft!”. Dass der Zirkus ziemlich viel Geld kostet und auch in Italien mittlerweile ab und zu Buchhalter gefragt werden, ist bei ihm noch nicht angekommen.

    Kann er nicht, will er nicht. Ihm gehen aber die Klubs für so was aus. Real Madrid vielleicht.

  237. @ 249 schusch

    Interessante Einschätzung.

  238. ZITAT:
    “Manchmal dreht sich die Welt zu schnell für mich…..”

    Ein stabiler Befund aus der Hirnforschung: Ein schier unglaubliches Organ, aber… seine Leistungsfähigkeit hat ihre Grenzen…
    ;)

  239. Schusch, ich bin auch mal gespannt, wo der unterkommt. Real könnte ich mir auch vorstellen. Zum Glück sind wir besetzt.

  240. @jimmy
    Vielen Dank für deine Antwort gestern

    Das was du über Raul geschrieben hast hat Oliver auch schon alles hinbekommen..
    -mehere Spielsysteme
    -junge Leute heran ziehen
    -Disziplin

    Sehe da keinen Grund in meinen Augen aufgrund der gelieferten Argumente warum Raul besser für uns sein sollte

    Deine Doktorarbeit zu Clement habe ich nicht gefunden…

    Aber danke für dein Feedback, wollte mich auch nur kurz noch dazu melden, hatte ich gestern vergessen, aber eben wo ich deinen nick gesehen habe ist es mir wieder eingefallen…

  241. Croeagle, Du hast es ja letztens geschrieben, man kann mit jedem Trainer daneben liegen. Gewissheiten gibt’s nie. Kann ich nur zustimmen.

    Zu Glasner; sympathisch ist er, Meriten hat er sich verdient. Da dürfen wir ruhig optimistisch sein, dass das klappt.

  242. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Was hier gegenüber früher deutlich zugenommen hat, ist die Dünnhäutigkeit und Mimosenhaftigkeit.”

    Ja leider.
    Nett sein ist immer eine Option.

  243. ZITAT:
    “Croeagle, Du hast es ja letztens geschrieben, man kann mit jedem Trainer daneben liegen. Gewissheiten gibt’s nie. Kann ich nur zustimmen.

    Zu Glasner; sympathisch ist er, Meriten hat er sich verdient. Da dürfen wir ruhig optimistisch sein, dass das klappt.”

    Glasner hat den Vorteil gegenüber Raul und Clement, dass er die Bundesliga besser kennt und einschätzen kann. Ich denke er wird einfach nicht so viel Zeit benötigen sich zurecht zu finden. Die Eintracht hat hier einen wirklich guten Job gemacht mit der Auswahl von Krösche und Glasner. Selbst wenn wir ein bis zwei Stammspieler ersetzen müssen (wovon auszugehen ist), wird das nicht zu einem kompletten Einbruch führen. Das Risiko hat man deutlich minimiert.

  244. Rasender Falkenmayer

    Da ich noch einen echten Naziopa hatte, schaudert mir übrigens jedesmal, wenn man einen harmlosen Menschen wie Hütter durch das Bestehen auf dem Vornamen mit dem Bösen in Beziehung setzt. Ich empfinde das als schlimme Verharmlosung. Nennt mich Mimose.

  245. ZITAT:
    “Schusch, ich bin auch mal gespannt, wo der unterkommt. Real könnte ich mir auch vorstellen. Zum Glück sind wir besetzt.”

    Oder doch wieder zurück zu Juve.

  246. ZITAT:

    Oder doch wieder zurück zu Juve.”

    Soll wohl ne Klausel im Auflösungsvertrag haben, dass er nicht innerhalb Italiens wechseln darf.

  247. ZITAT:
    ” Die Eintracht hat hier einen wirklich guten Job gemacht mit der Auswahl von Krösche und Glasner. …”

    Sieht wohl so aus. Ich sag’ aber mal so: Ob man wirklich richtig steht, sieht man, wenn das Licht angeht.

  248. ZITAT:
    “Ich empfinde das als schlimme Verharmlosung.”

    Rasender, da hast Du recht. Die Diskussion, wie vorsichtig man mit Begriffen gerade aus dieser Zeit im speziellen umgehen sollte, hatten wir neulich ja schon mal. Ich finde die Verwendung von Hütters vollem Vornamen als Schmähung auch als zumindest äußerst grenzwertig.

  249. ZITAT:
    “ZITAT:

    Oder doch wieder zurück zu Juve.”

    Soll wohl ne Klausel im Auflösungsvertrag haben, dass er nicht innerhalb Italiens wechseln darf.”

    Ich denke hier ist real vorprogrammiert

  250. “durch das Bestehen auf dem Vornamen mit dem Bösen in Beziehung setzt”

    Genau hier überlässt man dem “Bösen” die Deutungshoheit: Adolf immer mit dem Gröfarschloch gleichzusetzen. In Österreich ist das nunmal ein seit Jahrhunderten beliebter Vorname. Wenn man nun aus Gründen von Adi zu Adolf schwenkt, kann/darf das keine Parallele zu dem Unaussprechlichen bedeuten.

  251. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Ich denke hier ist real vorprogrammiert”

    Erwarte ich auch.

  252. HAIR Eymold, man schwenkt ja aus Gründen zu diesem überaus beliebten Vornamen um, um genau die gewünschte Assoziation herzustellen. Oder sollte statt einer bösartigen Beleidigung doch nur der schöne, beliebte Vorname aus Sympathiegründen herausgestellt werden?

  253. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    …kann/darf das keine Parallele zu dem Unaussprechlichen bedeuten.”

    Ist es aber leider. Ich will niemandem etwas verbieten, aber das Empfinden bleibt.

  254. Und Adolf ist übrigens heutzutage auch in Österreich kein sooo beliebter Vorname mehr…

  255. Wer das macht sollte es lassen, es ist einfach zu billig.. Aber den Namen Adolf unbedingt vermeiden zu wollen weil ein Hypera..loch mal so hieß, ist der falsche Weg.

  256. A propos Nick Cave. Für Hardcore-Fans: Für die Reissues der ersten 14 Alben vor ca. 10 Jahren (die nebenbei auch in höherer Auflösung auf der Bonus-DVD spendiert wurden) wurde für jedes Album eine Dokumentation produziert, die auf die jeweilige DVD kam. Nur Musiker, Fans, Freunde, Techniker, die über die Entstehung und jeden Song sprechen. Großartig. Und offenslichtlich alle auf diesem Kanal abrufbar:
    https://www.youtube.com/watch?.....vBTk5BoeEw

  257. ZITAT:
    “Wer das macht sollte es lassen, es ist einfach zu billig.. Aber den Namen Adolf unbedingt vermeiden zu wollen weil ein Hypera..loch mal so hieß, ist der falsche Weg.”

    Ja, klar. Aber wer ihn als Beschimpfung verwendet, macht das mit genau der gewünschten Konnotation.

  258. Rasender Falkenmayer

    Man mag von unserem Vereinspräsidenten halten, was man mag, aber er lebt uns Haltung vor.

  259. @271

    Denkst Du da an was spezielles?

  260. Rasender Falkenmayer

    Oh god I’m in Tupelo.

  261. ZITAT:
    “@271

    Denkst Du da an was spezielles?”

    Das Stadion wird brennen!
    ;-)

  262. Rasender Falkenmayer

    272
    Ja.

    Gute Nacht Ihr Lieben. Bleibt gesund.

  263. Ich tue mich schwer mit den Nazibegriffen und bin mir nicht sicher, ob man sie nicht sogar aufwertet, wenn man es thematisiert.

    Soll man nicht mehr Autobahn sagen, nicht mehr das Wort “Gas” sagen, nicht mehr vom 8.August reden, darf verdammte Hacke keiner mehr Adolf heißen, keiner mehr einen Oberlippenart tragen, geben wir damit den Arschlöchern nicht mehr Bedeutung als sie verdienen.

    Ich bin mir da selbst nicht sicher, tendiere aber eher dazu, mir von den Nazis nicht vorschreiben zu lassen, welche Worte ich verwenden darf.

  264. So möchte ich es auch halten. Nicht die Deutungshoheit diesen Deppen überlassen.

  265. Ich persönlich habe seinen Vornamen nie mit dem Nazifürst assoziiert..

    Bei mir war es eher so dass ich die verniedlichung nicht mehr nutzen konnte, weil er jegliche Sympathie bei mir mir verloren hatte, und das bringe ich dann so rüber in dem ich ihn beim richtigen Vornamen nenne…

    Vergleichbar mit:

    Hatte mal eine Freundin die ich verniedlichend Susi nannte solange wir zusammen waren und ich sie mochte, als sie mir dann den Laufpass gegeben hatte nannte ich sie Susanne, wie sie nun mal hieß…

    Aber dem Herrgott sei es gedankt “endlich is er weg” und FYAH daher wie schon erwähnt befasse ich mich mit ihn erst wieder falls er krachend gescheitert ist, in sportlicher Hinsicht und lache moch schepp…

    Gesundheitlich und familiär wünsche ich ihm nur dass aller beste.

  266. Ostentativ “Adolf” und “Adolf H.” benutzen, also bewusst eine Assoziation zwischen einem der größten Verbrecher der Menschheitsgeschichte und einem Fußballtrainer herstellen zu wollen, egal wie einfach es ist, zeugt nur von allergrößter Arschigkeit in allen Belangen.

    Was will man sich mit so einem Vogel weiter unterhalten?

  267. “Bei mir war es eher so dass ich die verniedlichung nicht mehr nutzen konnte, weil er jegliche Sympathie bei mir mir verloren hatte, und das bringe ich dann so rüber in dem ich ihn beim richtigen Vornamen nenne…”

    Genau das ist der Punkt und deshalb auch völlig legitim: der Adolf Hütter.

  268. Bedankt Isar! (269)

  269. Ist eigentlich Angela in den letzten siebzehn Jahren ein opportunistischer Vorname geworden?

  270. Gemoije,
    grad mal 8 un das erste Stöckchen.
    Wird ne zähe Zeit werden im Blog.
    Verschont mich trotzdem mit euren Impferlebnissen, bitte. Oder gebt Bescheid mit bitte weiter gehen :-)
    Natürlich lasse ich mich auch impfen, auf diese Breaking News wird die Welt aber verzichten müssen.

    Sonntag gewinnen wäre top, SGE.

  271. Nun, jetzt hast du es ja doch getan, nicht? Apropos, was macht eigentlich der SWA? Bin in Sorge, man liest ja so viel.

  272. “Adi, wie klein ist Deine Welt.” und damit guten Morgen!

  273. Das hat mich auch bewegt, deshalb morsche an ALLE.

  274. Morsche,
    ich würd vermuten, dass der swa gerade in der zweiten kasachischen Liga und kurz vor Schluss bei Taraz Res. unterwegs ist. Unabhängig davon könnte man mal über einen Blog-Blog-Notruf nachdenken.
    Den Adolf nenne ich im übrigen weiterhin Adi. Genauso wie ich einen Hans-Hubert weiterhin Berti und den Josef weiterhin Jupp nennen würde. Es sei den, ich nenne letzteren Osram und den ersteren Kleingeist. Ersteres hab ich schon gemacht, Für Letzteres sehe ich noch keinen Anlass.
    Im übrigen Herr Hellboy, die für mich lesbaren und hörbaren Abschiedsworte von Vereinsseite für jemand, der über 400 Spiele für die Eintracht bestritten hat und dem die Entscheidung vielleicht nicht ganz so leicht gefallen ist, fand ich dann doch ein wenig dünnseitig. Dito auch in den einschlägigen Medien und Foren.
    Also, dann von meiner Seite – Danke Reuti, privat und gesundheitlich nochmals alles Gute

  275. Sorry, muss natürlich Senioren-Blog-Notruf heißem

  276. ZITAT:
    “auf diese Breaking News wird die Welt aber verzichten müssen.”

    Schade, hätte dein Gejammer nur zu gerne mitbekommen, hähä…

  277. https://www.fr.de/sport/fussba.....62432.html
    Gibt ja wieder ein Nationalelf Tagebuch vom Jan Christian Müller, diesmal beim Mutterschiff

  278. Morsche
    Das wird ein lustiger Transfersommer in der obersten Reaglreihe. Viele haben kein Geld und die auf der großen Bühne welches haben, haben keinen Plan, scheint mir. Damit meine ich international speziell PSG und Real. Mein Tip ist dass Zidane nach Paris geht und Pochettino nach Madrid. Für die ganz großen Stars wird es auch nicht leichter, sich zu vermarkten, speziell, wenn sie altern. CR7, Messi und Ramos auf dem Markt. Mbappe nur noch ein Jahr Vertrag.

    Bin mal gespannt, wer 40 Mios für Silvi bietet.

  279. ZITAT:
    “Für die ganz großen Stars wird es auch nicht leichter, sich zu vermarkten, speziell, wenn sie altern.”

    Ach RF, wem sagst du das…
    :(

  280. ZITAT:
    “Bin mal gespannt, wer 40 Mios für Silvi bietet.”

    Dieser Bildheini wusste neulich im hr Heimspiel zu berichten, dass es angeblich Absprachen mit Silvas Berater-Agentur gibt. Bei dem Kaufdeal mit Rebic/Milan musste diese ja aufgrund der relativ geringen Ablöse auf eine größere Summe verzichten. Offenbar geht beim Verkauf alles ab einem Betrag X an die Agentur. Das ganze Konstrukt macht einen Verkauf in diesem Sommer möglicherweise auch wahrscheinlicher als einen Verbleib.

  281. ZITAT:
    “Offenbar geht beim Verkauf alles ab einem Betrag X an die Agentur. Das ganze Konstrukt macht einen Verkauf in diesem Sommer möglicherweise auch wahrscheinlicher als einen Verbleib.”

    Klingt ein bisschen nach der verbotenen Technik der Third-Party-Ownership. Es würde mich überraschen, wenn die Eintracht nach den Erfahrungen mit dem Gacinovic-Deal eine solche Konstruktion nochmal riskieren würde.

  282. Im Fußballgeschäft wundert mich gar nix mehr. Aber gibt es da eine Qualle?

  283. 295: Wir wissen natürlich nix. Aber ich kann mir das ehrlich gesagt schon vorstellen, denn Du musst ja den Berater mit ins Boot holen, um solche Deals wie den fast-1zu1-Tausch von Rebic und Silva zu machen. Wegen Corona und möglicherweise auch wegen Florenz’ Anteilen an Rebic hat man die Summen da relativ gering gehalten. Wenn man sich überlegt, dass die Agentur bei einem kauf zum “marktgerechten” Preis mehr bekommen hätte und auch bei einem Weiterverkauf in diesem Sommer ganz regulär mit Prozenten beteiligt würde, ist das leider schon denkbar.

  284. ZITAT:
    “Im Fußballgeschäft wundert mich gar nix mehr. Aber gibt es da eine Qualle?”

    Marc Schmidt von der Bildzeitung im hr Heimspiel vom 17. Mai.
    Wie gesagt: ob es stimmt k.A.

  285. Ganz ehrlich, glaubst Du dass die Bild, wenn das sicher wäre, das nicht schon längst als Riesenmeldung im Print gebracht hätte?

  286. EINTRACHT FRANKFURT ÜBER ALLES – SGE!

  287. ZITAT:
    “Ganz ehrlich, glaubst Du dass die Bild, wenn das sicher wäre, das nicht schon längst als Riesenmeldung im Print gebracht hätte?”

    Wie gesagt, mir fiel es gerade nur wieder ein als der RF von den 40 Mio. schrieb. Deine Frage ist natürlich berechtigt, auf der anderen Seite: Würde er es sonst in einer TV-Sendung erzählen? (hab gerade nochmal geguckt: ca. ab Minute 18:30)

    Ganz absurd klingt das Modell für mich jetzt nicht. Ich hätte z.B. auch nicht für möglich gehalten, dass West Ham am Ende weniger für Haller zahlt und die SGE zustimmt. Möglicherweise musste man während Corona die ein oder andere Kröte schlucken.

  288. Was man printed muss man viel mehr belegen könne, als was ein Reporter in einer Livesendung als mögliche Hintergrundwissen erzählt. Da muss ja nicht jedes Wort exakt richtig sein, aber möglich ist natürlich, dass sich der Berater einen Extrabatzen für später gesichert hat, wenn er jetzt lürzer tritt.
    Ganz glaube ich aber auch nicht, dass wir von einer höheren Ablöse keinen Nutzen hätten.

    Bleibt aber die Frage, wer den Andre bezahlen kann. Und, wo er hin will.

  289. Das waren noch Kommentatoren/Halbzeitanalysen
    Sachlich, ruhig – Addi
    https://youtu.be/a7iUkJK56XU

  290. ZITAT:
    “Ganz glaube ich aber auch nicht, dass wir von einer höheren Ablöse keinen Nutzen hätten.

    Bleibt aber die Frage, wer den Andre bezahlen kann. Und, wo er hin will.”

    Das bleibt zu hoffen. Wenn die SGE 30 Mio. + evtl. X bekäme, wäre das so oder so ein guter Deal, wenn man bedenkt, dass die Ausgangssituation für den Silva-Transfer ja der Spieler Rebic war, der einem nur zum Teil gehört hat. Kurz: hätte es den Deal mit Silva gar nicht gegeben, hätte man mit Rebic wahrscheinlich auch nicht mehr als diese 30 Mio + evtl. X verdient.

    Generell denke ich, dass er im Sommer einen Markt hat. Er hat es sich auch verdient CL zu spielen – leider nicht mit uns…

  291. Also, wenn ich die 40mille hätte, tät ich sie natürlich sofort für den Silvi aufn Tisch legen, dann wär da nur noch das Problemchen, wie das entsprechende Monatsgehalt meinem Exilanten-Sandkasten-Team gruppendynamisch verklickert, äh verschachtelt werden kann.
    Und… last not least, wo der gude bub denn nun seinen Lieblingsclub ausmacht. Letztendlich, wenn der Weg erkennbar ist und die inneren Werte stimmen, dürfte der Anreiz, diesen Lieblingsverein in die CL zu schießen, ja doch groß genug sein.
    mein Lebensglück könnten nun keine Beraterberater in Frage stellen, ob das eines Portugiesen am Main liegt, könnte man aber doch anzweifeln.
    Irschendwie wird die Welt also auch für die Großverdiener kleiner, bleibt spannend.

  292. Ei, wenn der nur 40 Mille kosten sollte, würde ich den mir vielleicht kaufen für’n Gadde und ab und zu an die Eintracht verleihen. Kostet dann natürlich. Denke, 150 Mille pro Spiel gehen klar. Vorzugspreis für’n Herzensclub, versteht sich. :)

  293. @Schebbe, @Volker, der Zampe ruft.
    Leider nur Online-Camp. Allerdings gemischt

  294. Schaut man sich an, wer so bei wem auf der Wunschliste steht, wird demnächst, spätestens, wenn die Engländer die Schatulle öffnen, Geld in den Markt fließen. Corona hin oder her.

  295. Vorsicht, OT:
    Damit hätte man zum ESC gehen sollen!

    https://youtu.be/gP-KmiLC6NY

    Sorry, Merseburger. Bitte keine Schnappatmung kriegen.

  296. Um nochmal auf die neuen Verantwortlichen zu sprechen zu kommen, ihre persönlichen Referenten und Hilfshütchenaufsteller seien ihnen unbenommen, eine Erfahrung aus diesem katastrophalen Saisonende hätte ich allerdings auch gerne verarbeitet:
    Eine Vertrauensperson als Zwischenmedium Verein – Mannschaft, wie bspw. Gelson, der schon aufgrund seiner Vielsprachigkeit vertrauensvoller Ansprechpartner für alle gewesen wäre, hätte hilfreich sein können.
    Ob so einer uns jetzt die CL gerettet hätte …, genauso wie bei der Einbindung jugendlicher Talente,
    da sollte nicht am falschen Ende gespart werden

  297. Da trennt sich auch bei den Investoren die Spreu vom Weizen. Speziell in Italien scheinen manche voreilig viel Geld reingesteckt zu haben und jetzt entweder vom Nutzen enräuscht oder an den Rand ihrer Möglichkeiten gekommen zu sein.
    Wenn so ein Investor nicht mehr kann oder will, bleibt der Firma nichts übrig, als zu hoffen, dass der einen Käufer findet, der dann kann und will, oder? Und bis dahin dümpelt sie dahin, weil man verlernt hat, auf eigenen Beinen zu stehen.

  298. ZITAT:
    “Eine Vertrauensperson als Zwischenmedium Verein – Mannschaft,…”

    Wäre tatsächlich zu überlegen. Was macht eigentlich Christoph Preuss so?

  299. Was heißt auf eigenen Beinen zu stehen? In Italien sind alle Klubs Investorenklubs.

  300. @ 310 Exilfrankfurter

    Den Vorschlag bzgl. der “Vertrauensperson” finde ich auch gut. Hatte allerdings kürzlich irgendwo gelesen, dass die Stelle des “Technischen Direktors” nicht neu besetzt werden soll.
    Allerdings braucht es für diese Person einen dauerhaften Aufgabenbereich, der von anderen Aufgabenbereichen klar abgegrenzt sein muss. Hier könnte das eigentliche Problem liegen, also in der Zeitspanne bis zum Eintreten des “Notfalls”.

  301. ZITAT:
    “In Italien sind alle Klubs Investorenklubs”

    …und die werden ganz hellhörig, wenn sie hier etwas von einem Silva für 40 “Mille” lesen.

  302. ZITAT:
    “…und die werden ganz hellhörig, wenn sie hier etwas von einem Silva für 40 “Mille” lesen.”

    Ja, was ein Schnapper. Mein Angebot ist raus. :D

  303. Auto verkauft, Pfandflaschen zum Rewe gebracht. Läuft.

  304. “Sorry, Merseburger. Bitte keine Schnappatmung kriegen.”

    Ist doch ganz witzig :-)

  305. Zebulon zum „online-joggen“ brauche ich weder Zampach noch gemischtes Doppel. :-)

  306. 314W-A; ich bin da net so informiert bzgl. Aufgabenbereichen der z.B. teammanager, spielbeauftragter etc. benannten stellen. Bei diesem neuen, Hardung oder wie auch immer, hat mich nur etwas befremdet, dass er als erwarteter begleiter des kl.P….., in München besetzte Plätze vorgefunden hat. Nix gegen den Mann persönlich, aber wer besetzt da in M. seine Stelle… und warum haben wir so ne position frei.
    Das war so Herangehensweise an eventuelle Lösung des von mir ausgemachten Defizits.

  307. ZITAT:
    “Auto verkauft, Pfandflaschen zum Rewe gebracht. Läuft.”

    Ich hoffe, in anderer Reihenfolge, sonst hast Du bei den Mengen an benötigten Pfandflaschen schnell Bandscheibe! Kenn mich da aus!

  308. ZITAT:
    “Was heißt auf eigenen Beinen zu stehen? In Italien sind alle Klubs Investorenklubs.”

    Die Einnahmen können auch bei Fußballfirmen die Ausgaben decken, so dass man nicht ständig auf Finanzspritzen angewiesen ist. Ich glaube, bei manchen englischen Clubs funktioniert das und ist sogar das Geschäftsmodell einiger Investoren.

  309. Im Fußballdeutsch heißt Mille Million. So wie Looser mit zwei o geschreiben wird.

  310. RF, Du kennst die englischen Fernsehverträge? Da hast Du als Club in der PL schon eine solide Grundlage …

  311. Ja den Silver habt ihr alle ganz schnell verhökert…

    Verkauft mir mal lieber den trapper…

    😂😂

  312. @325

    Da wird das Gehalt ein Problem! Da müsste EF wohl drauflegen, damit einer das macht (oder der Loddar bekommt für erfolgreiche Vermittlung Proision).

  313. Den Trapper hammer jetzt schon 2x geholt, den gemmer net mehr her…..

  314. ZITAT:
    “Allerdings braucht es für diese Person einen dauerhaften Aufgabenbereich, der von anderen Aufgabenbereichen klar abgegrenzt sein muss.”

    Richtig. Ich schlage vor: Immer eng an der Mannschaft bleiben, neue Spieler ins Umfeld integrieren, dem Trainer die Eintracht erklären, Sponsoren etwas Eintrachtgefühl vermitteln und noch irgendwas mit Kommunikation.

  315. ZITAT:
    ” Die Einnahmen können auch bei Fußballfirmen die Ausgaben decken, so dass man nicht ständig auf Finanzspritzen angewiesen ist. Ich glaube, bei manchen englischen Clubs funktioniert das und ist sogar das Geschäftsmodell einiger Investoren.”

    Ich sehe jetzt keinen Klub in Italien, der ständig irgendwelche Finanzspritzen bekommt. Inwieweit man Risiken ins Budget einpreist, ist natürlich immer Abwägungssache, häufig gibt eben auch die Konkurrenzsituation den Rahmen vor. Die mit der Coronakrise verbundenen Einnahmeverluste hat wohl kein Verein vor deren Beginn kalkuliert. Warum auch? Selbst die Eintracht benötigte eine Kapitalerhöhung und eine Landesbürgschaft, die auch in Anspruch genommen werden musste.

  316. ZITAT:
    “RF, Du kennst die englischen Fernsehverträge? Da hast Du als Club in der PL schon eine solide Grundlage …”

    Ebent. Und die, die in Italien investiert haben, haben gedacht, dass das da auch geht. Vermutlich sind die Einstiegspreise niedriger und sie haben gedacht, einen Schnapp zu machen. Erst haben sie schön investiert, wie erwartet und wenn man die Erfolge italienischer Mannschaften der letzten Jahre sieht, hat das sportlich auch was gebracht. Nur verdient haben sie dabei eben nichts und sollen statt dessen sogar weiter zuschiessen. Auch sonstige Quereffekte wie etwa Marktzugang in anderen Branchen und rasanter Anstieg der Beliebtheit blieben aus. Das haben sie sich anders gedacht und stellen fest, dass ihnen findige italienische Verkäufer quasi das Kolosseum angedreht haben. Zur Vermeidung weiterer wirtschaftllicher und Ansehensschäden wird nun der Rückzug angetreten, was die italienischen Mannschaften in Bedrängnis bringt. Es sei denn sie finden neue Dum… äh Käufer und Investoren.
    So geht meine völlig spekulative aber hoffentlich unterhaltsame Erzählung.

  317. Jimmy, ich habe übrigens vorsorglich nachgefragt. Es sind beim Tscha auch zwei 8er im Sortiment, wenn es jetzt wieder sonniger wird! Ich habe gesehen, Schnelltests sind auch in ausreichender Anzahl vorhanden! :-)

  318. @331

    Da ist was dran!

    +1

  319. ZITAT:
    “Auto verkauft, Pfandflaschen zum Rewe gebracht. Läuft.”

    Es lebe die Pfandflasche. Leider bekommt man inzwischen überall in Privathaushalten dieses selbst gesprudelte Wasser angeboten. Außer bei meiner Freundin in Langen, da werden, nur für mich Wasserkästen geschleppt😍😍😍

  320. ZITAT:
    “Jimmy, ich habe übrigens vorsorglich nachgefragt. Es sind beim Tscha auch zwei 8er im Sortiment, wenn es jetzt wieder sonniger wird! Ich habe gesehen, Schnelltests sind auch in ausreichender Anzahl vorhanden! :-)”

    Muss ja anreisen. Wahrscheinlich bin ich in der Woche vom 07.06 an in Frankfurt.

  321. @334
    Gesprudeltes Leitungswasser? *kotzsmiley*

  322. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Jimmy, ich habe übrigens vorsorglich nachgefragt. Es sind beim Tscha auch zwei 8er im Sortiment, wenn es jetzt wieder sonniger wird! Ich habe gesehen, Schnelltests sind auch in ausreichender Anzahl vorhanden! :-)”

    Muss ja anreisen. Wahrscheinlich bin ich in der Woche vom 07.06 an in Frankfurt.”

    Passt, muß nur am 11.6. um 20:50 Uhr kurz ins Impfzentrum zum zweiten Schuss!

  323. Glaube im Übrigen nicht, dass es sich bei italienischen Managern um Dummköpfe und Hasardeure handelt. Und bin auch immer noch felsenfest davon überzeugt, dass man ab einem bestimmten Punkt ins Risiko gehen muss. Dieses wird dann zum Teil eben auch abgesichert durch die stille Reserve.

  324. Ok. Dann können wir das schon einmal vormerken. Details dann kurzfristig,

  325. ZITAT:
    “@334
    Gesprudeltes Leitungswasser? *kotzsmiley*”

    +1

  326. ZITAT:
    “Glaube im Übrigen nicht, dass es sich bei italienischen Managern um Dummköpfe und Hasardeure handelt. Und bin auch immer noch felsenfest davon überzeugt, dass man ab einem bestimmten Punkt ins Risiko gehen muss. Dieses wird dann zum Teil eben auch abgesichert durch die stille Reserve.”

    Wenn ich mir da an den Supermario in der EZB erinnere ….. ;-)

  327. ZITAT:
    “Ok. Dann können wir das schon einmal vormerken. Details dann kurzfristig,”

    *Daumen hoch*

  328. “Investorenklub” war zumindest früher als Bezeichnung nicht ganz treffend. Früher hat ein Verein einem reichen Onkel gehört, der eben genau deswegen irgendwann kein reicher Onkel mehr war oder sogar dafür in den Knast gegangen ist. Dass ausländische Fonds oder Gesellschaften italienische Vereine besitzen, ist relativ neu.

  329. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@334
    Gesprudeltes Leitungswasser? *kotzsmiley*”

    +1″

    Ich präzisiere mal. Wasser so aus der Leitung trinke ich in Deutschland oft und gerne. Aber diese gesprudelte Plörre aus dem Gerät prickelt nicht wirklich und außerdem finde ich diese Teile irgendwie unappetitlich. Da bleiben immer ein paar Tropfen im Flaschenbehälter und gammeln vor sich hin.

  330. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@334
    Gesprudeltes Leitungswasser? *kotzsmiley*”

    +1″

    Hängt vom Wohnort ab. Hatte zu Beginn des Berufslebens ein paar Jahre am Gärtnerplatz in München gelebt. Qualität und Geschmack des Leitungswassers hervorragend, ein Naturprodukt:
    https://www.swm.de/wasser/wass.....rqualitaet

  331. ZITAT:
    “…..und außerdem finde ich diese Teile irgendwie unappetitlich. Da bleiben immer ein paar Tropfen im Flaschenbehälter und gammeln vor sich hin.”

    Wir stecken die Flaschen einfach in die Spülmaschine, die bei unserer Haushaltsgröße und der Vielkocherei sowieso fast täglich läuft.

  332. Ehrlich gesagt, blicke ich bei den ausländischen Spitzenclubs schon lange nicht mehr durch, wer da wem gehört oder von irgendwelchen Milliardären gehätschelt wird. Wenn im TV Spiele der EL oder der CL kommen, muss ich immer erst recherchieren, zu wem ich halten sollte. Und inzwischen sind meist beide Vereine nur noch Spielzeug von Scheichs oder Oligarchen. Macht keinen Spaß.

  333. Schusch, ob diese Investoren nun ausländisch sind oder nicht, ist ja nun Schnuppe. Die großen Klubs sind ja schon seit Jahren S.p.A. Dass die Zeit der Patriarchen weitestgehend ist, hängt auch mit deren “Armut” zusammen und ist meiner Meinung nach eher besser als schlechter – denen warst du nämlich auf Gedeih und Verderb ausgeliefert.

  334. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…..und außerdem finde ich diese Teile irgendwie unappetitlich. Da bleiben immer ein paar Tropfen im Flaschenbehälter und gammeln vor sich hin.”

    Wir stecken die Flaschen einfach in die Spülmaschine, die bei unserer Haushaltsgröße und der Vielkocherei sowieso fast täglich läuft.”

    Ja klar, machen wir auch so. Aber ich meine, im Gerät selbst, da wo man die Flaschen reinstellt, ist es ständig feucht. Wahrscheinlich unbedenklich. Trotzdem überlasse ich die Plörre meinem Mann, dem das nix ausmacht. Ich trinke entweder klares Leitungswasser, das im MKK ganz gut schmeckt, oder richtig sprudelndes Mineralwasser aus der gläsernen Pfandflasche. Schleppen muss die ja mein Mann. (Böse, ich weiß.)

  335. ZITAT:
    “Auto verkauft, Pfandflaschen zum Rewe gebracht. Läuft.”

    Schad, dass am Wochenende nicht gespielt wird, da könnte man schön eine Orakel-Probe von machen.

  336. Nur noch sieben Klubs arbeiten in der Bundesliga ohne Investor/en (Anteilseigner), vier (Kiel könnte Schalke ersetzen) davon als eingetragener Verein.

    https://www.kicker.de/nur-vier...../slideshow

  337. Die Rechtsform ist ja egal, die Eigentumsverhältnisse sind entscheidend. Samp ist ebenfalls Spa, gehört aber einem Quartalsirren, der endlich verkaufen will, aber niemand findet.

    Liverpool zahlt an die Dosen 40 für einen Innenverteidiger. Da wird sich auch jemand für den Silva finden.

  338. ZITAT:
    “Macht keinen Spaß.”

    Mir schon, manchmal jedenfalls. CL-Finale mit Tuchel gegen Guardiola ist schon sehr reizvoll, finde ich, zumal Chelsea unter Tuchel gegen Peps ManCity in den nationalen Wettbewerben ganz gut ausgesehen hatte. Das könnte schon sehr spannend werden.
    Und ja, ich würde mich für den Tuchel sogar ein wenig freuen, wenn es mit dem Titel klappen würde. Auch deshalb, weil das speziell dem PSG-Sportdirektor Leonardo mal ganz gut tun würde. Man muss schließlich auch mal gönnen können…..-

  339. CE, da ich dann schon im Beet war, möchte ich doch noch ein paar Anmerkungen zu Deiner 277 von heute Nacht loswerden.
    Viele Begriffe, die aus der Nazizeit einen üblen Beiklang haben, werden ja durchaus normal und unverfänglich weiter benutzt. Wenn ich heute sage, dass ich von Frankfurt nach Basel fahre und dafür die Autobahn benutze, wird dabei niemand als allererste Assoziation die Nazis im Kopf haben. Diese Autobahn war übrigens ein Projekt aus den 20ern und hieß HaFraBa, Hansestädte-Frankfurt-Basel-Bahn. In Italien wurde 1924 schon eine Autobahn in Betrieb genommen, und 1929 eröffnete Adenauer als Kölner OB ein Teilstück. Auch die Berliner Avus gab‘s vor den Nazis, die haben das Konzept dann halt übernommen, ausgebaut und vor allem propagandistisch ausgeschlachtet. Gas ist zuallererst einmal ein Aggregatzustand eines Elements, das zudem verschiedensten Zwecken benutzt wird und wo man normalerweise auch nicht zuerst an die braunen Verbrecher denkt.
    Einen anderen Beigeschmack oder eine andere Assoziation wird ja immer nur durch die Benutzung in einem bestimmten Zusammenhang hergestellt. Und das meist willentlich.
    Wenn nun jemand, der vorher wohlgesonnen auf Herrn Hütters Wunsch eingeht, ihn eben aus genau den genannten Assoziationen nicht Adolf sondern Adi zu nennen, nun in der Absicht ihn zu schmähen wieder Adolf nennt, weiß 100%ig was er da tut. Er macht das, nicht weil Adolf alleine für sich so‘n Scheißname wäre, sondern ganz klar um die besondere Verknüpfung Adolf H. aus Österreich auszunutzen. Und das hat in diesem besonderen Fall auch rein nix mit dem von croeagle geschilderten Fall enttäuschter Liebe wie Susi und Susanne zu tun. Das ist nämlich ein spezieller Fall, und jeder weiß das!
    Selbstverständlich will ich mir auch nicht von den Nazis meinen Sprachgebrauch vorschreiben lassen, das hat aber in diesem Fall nichts damit zu tun. Im Gegenteil: Ich werde einen Teufel tun und ihnen in die Falle gehen, IHREN Sprachgebrauch zu benutzen und langsam wieder hoffähig zu machen und zu verharmlosen.
    Wenn ich nun unbedingt Adi Hütter beleidigen möchte, kann ich ja auf ein weites Repertoire unschöner, aber der Naziverharmlosung unverdächtiger Begriffe zurückgreifen, wenn ich das für meinen Seelenfrieden brauche.
    Autobahn und Gas etc. sind Begriffe aus dem normalen Sprachgebrauch, Adolf H. aus Österreich eher nicht, und Wörter wie völkisch schon gar nicht.
    Wenn ich um deren Bedeutung weiß, verwende ich sie eben aus Respekt vor den Opfern und der Gefahr der Verharmlosung halt einfach nicht. Und nicht, weil mir irgendjemand was vorschreiben will.
    Ich denke, dieser Unterschied sollte klar sein. Und ja, Sprache verändert sich fortwährend, aber jeder von uns hat ja Einfluss darauf. Und diesen Einfluss sollten wir eben nicht, gedankenlos oder fahrlässig, den braunen Hetzern überlassen!

  340. ZITAT:
    “ZITAT:
    ” Selbst die Eintracht benötigte eine Kapitalerhöhung und eine Landesbürgschaft, die auch in Anspruch genommen werden musste.”

    a) Nein
    b) Njein
    c) Nein

    Jimmy, es gab keine Kapitalerhöhung sondern (wahrscheinlich, es gäbe auch andere Gestaltungsmöglichkeiten) die Eintracht hatte eine Rückkaufsoption auf Aktien, die sie dann teurer an einen neuen Käufer veräußerte. Ein Kapitalerhöhung ist das nicht.

    Ob die Eintracht die Landesbürgschaft wirklich benötigt hätte, weiß ich nicht. Sie diente aber nur dem Zweck den niedrigen Zinssatz für den Bau der neuen Geschäftsstelle, nebst Trainingsplätzen abzusichern. Ohne diese hätte das Risiko bestanden, dass die finanzierende Bank wegen veränderter wirtschaftlicher Rahmendaten den Zinssatz hätte erhöhen können/dürfen.

    In Anspruch genommen, im Sinne von das Land musste zahlen, hat die Eintracht die Bürgschaft nicht.

    Oder wie Frankenbach und Hellmann kürzlich sagten, die Eintracht steht solide da und braucht auch keine Transfereinnahmen, um weitermachen zu können.

  341. Bei den reichen Onkels (schöner Begriff – Paten wäre auch denkbar) war zumindest meist ein Bezug zur Region und der Mannschaft da.

  342. Schnix, danke für Deine Ausführungen.

    Ich meinte das allerdings im Allgemeinen und nicht im Zusammenhang mit Adi/Adolf. Ich will ihn nicht verniedlichen und schreibe konsequent “Hütter”.

    “Und diesen Einfluss sollten wir eben nicht, gedankenlos oder fahrlässig, den braunen Hetzern überlassen!”

    Absolut vollständige Zustimmung.

  343. Wie schön, dass ich euch alle ob eurer Wasservorlieben nie empfangen muss. Und für diese andere Göre lass ich mir auch noch was einfallen.

  344. Nicht zwangsläufig, gibt auch andere Beispiele. Das war mehr so ein Statussymbol bei den wichtigen Leut, man hat einen Fußballklub so wie man eine 50-Meter-Yacht und eine Villa an der Costa Smeralda hat.

  345. Nach Aussage Frankanbachs war diese Kapitalzuführung via Aktienschieben bereits vor Corona angeleiert. Was palusibel erscheint; so was dauert ein wenig, bis es durchgezogen ist. Meinem Eindruck nach war das ein von Holzer ausgeklügelter Move, um der Eintracht Kohle zu schenken.

  346. Wildmoser, Roth, Steilmann, Löring u.a., da war die Fußballwelt noch in Ordnung.

  347. ZITAT:
    “Die Rechtsform ist ja egal, die Eigentumsverhältnisse sind entscheidend. Samp ist ebenfalls Spa, gehört aber einem Quartalsirren, der endlich verkaufen will, aber niemand findet.

    In Italien war eben nie ein Verein Mehrheitseigner. Zu alten Zeiten saß da jemand im Klub und hat sein Geld verbrannt und sich im Licht der jubelnden Fans gesonnt. Ein Berlusconi kann das jetzt nur noch zweitklassig oder bestenfalls bei einem Abstiegskandidaten tun. Ein Lolito oder De Laurentiis verbrennen zwischenzeitlich auch keine private Kohle mehr, sie handeln eben wie Investoren aus China, USA oder sonst woher. Und Ferrero ist wohl einer dieser “Idioten,” der nicht einsehen will, dass er viel zu viel Zaster geschrottet hat und träumt stattdessen weiter von Mondpreisen.

  348. ZITAT:

    Ich meinte das allerdings im Allgemeinen und nicht im Zusammenhang mit Adi/Adolf”

    Schon klar, CE, aber wie gesagt, da gibt’s eben unverdächtige Begriffe und halt auch welche, die ganz klar zu einem bestimmten Zweck benutzt werden. Und da kann man ja versuchen, darauf zu achten, sie eben nicht zu benutzen. Neger sagt ja auch niemand mehr, geht doch.
    Und ich finde nicht, dass ich mir dadurch irgendeinen Sprachgebrauch aufzwingen lasse, im Gegenteil, ich wirke doch aktiv darauf hin, bestimmte Begriffe aus Einsicht in deren Wirkung nicht mehr zu verwenden und ächte dadurch doch eher den Sprachgebrauch der Nazis. Nicht andersrum.

  349. sgevolker (Volker und der Rest)

    @355

    Danke

  350. ZITAT:
    “Meinem Eindruck nach war das ein von Holzer ausgeklügelter Move, um der Eintracht Kohle zu schenken.”

    Das kann man durchaus so sehen.

  351. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    ” Selbst die Eintracht benötigte eine Kapitalerhöhung und eine Landesbürgschaft, die auch in Anspruch genommen werden musste.”

    a) Nein
    b) Njein
    c) Nein

    Jimmy, es gab keine Kapitalerhöhung sondern (wahrscheinlich, es gäbe auch andere Gestaltungsmöglichkeiten) die Eintracht hatte eine Rückkaufsoption auf Aktien, die sie dann teurer an einen neuen Käufer veräußerte. Ein Kapitalerhöhung ist das nicht.

    Ob die Eintracht die Landesbürgschaft wirklich benötigt hätte, weiß ich nicht. Sie diente aber nur dem Zweck den niedrigen Zinssatz für den Bau der neuen Geschäftsstelle, nebst Trainingsplätzen abzusichern. Ohne diese hätte das Risiko bestanden, dass die finanzierende Bank wegen veränderter wirtschaftlicher Rahmendaten den Zinssatz hätte erhöhen können/dürfen.

    In Anspruch genommen, im Sinne von das Land musste zahlen, hat die Eintracht die Bürgschaft nicht.

    Oder wie Frankenbach und Hellmann kürzlich sagten, die Eintracht steht solide da und braucht auch keine Transfereinnahmen, um weitermachen zu können.”

    Gut, insoweit ist die Landesbürgschaft in Anspruch genommen, dass diese in halber Höhe wohl monetisiert worden ist. Meiner Meinung nach wird als Kapitalerhöhung jede Kapitalmaßnahme bezeichnet, die auf Kapitalzufuhr abzielt, dabei sollte es keine Rolle spielen, ob ein Rückkaufoption vereinbart worden ist. Lt. Frankenbach beträgt das Eigenkapital der Eintracht zum Saisonende nach Schätzung noch ca. 33 Mio. von einst ca. 67 Mio., darin inkludiert sollte bereits der Aktienverkauf in Höhe von wohl 22 Mio sein. Über die Veränderungen im Fremdkapital weiß ich zumindest nichts Genaues. Die Differenzbeträge würde ich darauf zurückführen, dass der laufende Haushalt nicht aus Ertragszuflüssen gedeckt werden konnte, Hauptursache Corona.

  352. Jetzt wär auch der Pirlo frei. Aber ihr stehst ja mehr auf Skifahrer.

  353. ZITAT:
    “Jimmy, es gab keine Kapitalerhöhung sondern (wahrscheinlich, es gäbe auch andere Gestaltungsmöglichkeiten) die Eintracht hatte eine Rückkaufsoption auf Aktien, die sie dann teurer an einen neuen Käufer veräußerte. Ein Kapitalerhöhung ist das nicht.”

    Nennen wir es Stärkung der Eigenkapitalbasis mit Schenkungscharakter:
    https://www.finance-magazin.de.....o-2077781/

  354. monetarisiert. :D

  355. ZITAT:
    “Gut, insoweit ist die Landesbürgschaft in Anspruch genommen, dass diese in halber Höhe wohl monetisiert worden ist.”

    Nein. Eine Bürgschaft wird dann in Anspruch genommen, wenn der Bürge zahlen muss. Das ist (bisher) nicht der Fall gewesen.

    ZITAT:
    “Meiner Meinung nach wird als Kapitalerhöhung jede Kapitalmaßnahme bezeichnet, die auf Kapitalzufuhr abzielt, dabei sollte es keine Rolle spielen, ob ein Rückkaufoption vereinbart worden ist.”

    Nein. Denn das Kapital ist gleich geblieben, es wurde nur höher bewertet.

  356. @355: danke! Post des Tages.

  357. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Meiner Meinung nach wird als Kapitalerhöhung jede Kapitalmaßnahme bezeichnet, die auf Kapitalzufuhr abzielt, dabei sollte es keine Rolle spielen, ob ein Rückkaufoption vereinbart worden ist.”

    Nein. Denn das Kapital ist gleich geblieben, es wurde nur höher bewertet.”

    Nein. Keine Buchung ohne Geschäftsvorfall.

  358. ZITAT:
    “Keine Buchung ohne Geschäftsvorfall.”

    Und was genau hat diese Aussage damit zu tun, dass das Nominalkapital gleich geblieben ist und die Anteilsscheine nur zu einem höheren Preis verkauft wurden?

  359. Der Eintracht ist Geld in Höhe des Veräußerungserlös’ zugeflossen, was direkt dem Eigenkapital zuzuschreiben ist.

  360. „Meinem Eindruck nach war das ein von Holzer ausgeklügelter Move, um der Eintracht Kohle zu schenken.“

    Dafür hat Janssen auch einen Sitz im Aufsichtsrat erhalten, in einem von Anteilseignern geführten Klub. Solange diese ihr Engagement im Sinne der Eintracht verstehen anstatt als Investment, kann dies sogar Vorteile haben.

  361. ZITAT:
    “Der Eintracht ist Geld in Höhe des Veräußerungserlös’ zugeflossen, was direkt dem Eigenkapital zuzuschreiben ist.”

    Das Eigenkapital ist aber doch nicht das Grundkapital. Und nur das Grundkapital kann man bei einer Kapitalerhöhung erhöhen.

  362. Ach Uli, der Nominalwert der einzelnen Aktie besitzt hier überhaupt keine bilanzielle Relevanz.

  363. Aus den SGE/N-Vereinsnachrichten (schon 3 Wochen alt):
    Ein „Ja“ zur Fusion
    Auf der digitalen Mitgliederversammlung der SG Nied am heutigen 8. Mai 2021 haben die Mitglieder für eine Auflösung des Vereins gestimmt und damit den Weg zu Eintracht Frankfurt e.V. geebnet.

    Also bekommen wir wohl Zuwachs im Frankfurter Westen.
    Gibt es hier Leute aus Frankfurt-Nied, womöglich sogar Mitglieder bei der SG Nied?

  364. ZITAT:
    “@355

    Danke”

    Yep, von mir auch Schnix.

  365. Das Grundkapital ist eine feste Größe in der Bilanz und verändert sich im Gegensatz zum Eigenkapital des Unternehmens nicht. Bitte dies zu unterscheiden.

  366. Ich glaub, ich geh jetzt schon wieder ins Beet.

  367. Hauptsache, die Kohle kann ausgegebene werden.

    mwa: man sollte dem Kimmich anbieten, sich für ein Jahr probeweise an uns ausleihen zu lassen, um sich mal wieder richtig freuen zu können. Die paar Ocken weniger , die es dann gibt, kann er bestimmt verschmerzen.
    https://www.t-online.de/sport/.....ayern.html
    Ganz schön traurig. Schau mal:
    https://pbs.twimg.com/media/Et.....0×900

  368. Den Kimmich würde ich als Sechser nehmen, Falke!
    Und der Herr Schnix schreibt hier gute Sachen, auch von mir ein Danke!

  369. ZITAT:

    ……mwa: man sollte dem Kimmich anbieten, sich für ein Jahr probeweise an uns ausleihen zu lassen, um sich mal wieder richtig freuen zu können…….. “

    Gebürtiger Rottweiler, die freuen sich halt nur über ganz riesige Knochen…

  370. Wegen Kimmichs Defensivarbeit gibt es auch kritische Stimmen.

    https://www.kicker.de/kimmich-.....90/artikel

  371. Na dann haben wir doch lieber den Ilsanker auf der 6.

  372. “Aber diese gesprudelte Plörre aus dem Gerät prickelt nicht wirklich und außerdem finde ich diese Teile irgendwie unappetitlich. “

    Das ist schlicht und einfach unhygienisch. Und ich wundere mich immer wieder über Leute, die ansonsten überaus penibel sind, in dieser Hinsicht aber keine Bedenken kennen.

  373. ZITAT:
    “Das Grundkapital ist eine feste Größe in der Bilanz und verändert sich im Gegensatz zum Eigenkapital des Unternehmens nicht. Bitte dies zu unterscheiden.”

    Schon mal in die §§ 192 ff. AktG geschaut?

  374. ZITAT:
    “Dreck ist gut gegen Allergien!”

    So ist das, kann man im Prinzip nicht früh genug damit anfangen, um das Immunsystem zu stärken.

  375. ZITAT:
    “Na dann haben wir doch lieber den Ilsanker auf der 6.”

    Danke. Das macht uns zur Diva!

  376. Hier, wenn das ausdiskutiert ist, kann mir dann mal einer sagen, wie ich zu mehr Geld komme?

  377. Bin auch ganz bei Sc

    der #355.

    Ist mir auch die letzten Wochen hier genau so aufgestoßen, habe dazu aber die Finger still gehalten.

    Danke Schnix.

  378. ZITAT:
    “Hier, wenn das ausdiskutiert ist, kann mir dann mal einer sagen, wie ich zu mehr Geld komme?”

    In Spieler investieren:

    https://www.kicker.de/bis-zu-4.....08/artikel

  379. Habts aber lang gebraucht hier bis der Schnix drauf kommen ist.

  380. Im Herzen von Europa-Wumms

  381. @Jimmy; was mich an den letzten posts am meisten interessiert hat, war Dein Kommentar bezüglich Ferrero, könnteste mir das nochmal erklären, worum und wie und warumes dabei geht?
    bin wirtschaftlich leide nicht mal Vollexpetrte ….

  382. Danke WA, ich tät mich ja totschämen….

  383. alle haben Hütter immer Addi genannrt, mir viel auf der das der Hellmann Aadi sagte, im Interview.

  384. ZITAT:
    “Dreck ist gut gegen Allergien!”

    Alles, was nicht unmittelbar zum Tode führt, dient nur der Abhärtung.

  385. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das Grundkapital ist eine feste Größe in der Bilanz und verändert sich im Gegensatz zum Eigenkapital des Unternehmens nicht. Bitte dies zu unterscheiden.”

    Schon mal in die §§ 192 ff. AktG geschaut?”

    Manchmal ist es selbst Universalgelehrten anzuraten, sich mit einem Sachverhalt dezidiert auseinanderzusetzen, von dem sie keine Ahnung haben. Ich äußere mich vielleicht heute Abend noch einmal dazu.

  386. “Nein. Eine Bürgschaft wird dann in Anspruch genommen, wenn der Bürge zahlen muss. Das ist (bisher) nicht der Fall gewesen.”

    Nee. Nie. Auch nicht einst 2002 bei der Helaba-Bürgschaft, als die allgemeine Uffreeschung grenzenlos war.

  387. ZITAT:
    “Kamada hat ein Tor gemacht…”

    Der vom Absteiger-Fisch hat fünf gemacht…

  388. Uns Kevin ist da ziemlich weit hinten (oder vorne in dieser Klickstrecke)

    Ehrlich gesagt von mir, überragend gut war seine Saison nicht.

    https://11freunde.de/artikel/r.....ko/3933415

  389. Nicht jede Erhöhung des Eigenkapitals ist eine “Kapitalerhöhung”.

    Ein Grund- oder Stammkapital muss jede Kapitalgesellschaft haben. Ungeachtet dessen kann das Eigenkapital – auch nach einer “Kapitalerhöhung” – negativ sein.

  390. Herrlich wie hier Eigenkapital Grundkapital Stammkapital fachgerecht auseinander genommen wird. Es fehlt noch ein Beitrag zum Fremdkapital, dann habt ihr die Passiva durch ;)

  391. ZITAT:
    “Uns Kevin […] https://11freunde.de/artikel/r.....ko/3933415

    Ha! Am Ende der Klickstrecke kristallisiert es sich glasklar heraus, dass der Köster das Ranking höchstpersönlich vorgenommen hat.

  392. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Uns Kevin […] https://11freunde.de/artikel/r.....ko/3933415

    Ha! Am Ende der Klickstrecke kristallisiert es sich glasklar heraus, dass der Köster das Ranking höchstpersönlich vorgenommen hat.”

    Schreiberling! Journallie!

  393. ZITAT:
    “Es fehlt noch ein Beitrag zum Fremdkapital”

    Um alles in der Welt!

  394. Ich hab auch Kapital. Band I-III.

  395. “Schreiberling! Journallie!”

    Schmierfink.

  396. Der Trapper hat uns in Doofmund den Sieg festgehalten, nur damit bei den Uschis abgeschenkt werden kann.
    Da waren wir doch schon durch, oder doch net??
    Egal, is rum.

  397. ZITAT:
    “Ich hab auch Kapital. Band I-III.”

    Erhöhung bis auf weiteres nicht zu erwarten…

  398. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das Grundkapital ist eine feste Größe in der Bilanz und verändert sich im Gegensatz zum Eigenkapital des Unternehmens nicht. Bitte dies zu unterscheiden.”

    Schon mal in die §§ 192 ff. AktG geschaut?”

    Manchmal ist es selbst Universalgelehrten anzuraten, sich mit einem Sachverhalt dezidiert auseinanderzusetzen, von dem sie keine Ahnung haben. Ich äußere mich vielleicht heute Abend noch einmal dazu.”

    Zur Vermeidung von Missverständnissen:
    Mir ging es nicht um den Sachverhalt, sondern um die von dir geäußerte Rechtsauffassung, also konkret um die Behauptung, dass sich “das Grundkapital im Gegensatz zum Eigenkapital des Unternehmens nicht verändert”. Das ist – mit Verlaub – nicht haltbar, auch und gerade bei Rechtshandlungen und Rechtsgeschäften, die Aktien betreffen.
    Richtig ist allein, dass es sowohl Fälle gibt, wo sich das Grundkapital erhöht (Beispiel: Kapitalerhöhung gemäß § 200 AktG) oder das Grundkapital herabgesetzt wird, und dass es Fälle gibt, wo beides nicht der Fall ist.

  399. ZITAT:
    “Uns Kevin ist da ziemlich weit hinten (oder vorne in dieser Klickstrecke)
    Ehrlich gesagt von mir, überragend gut war seine Saison nicht. …”

    Kevin hat schon ein paar schwächen, aber hinter Horn und Hitz? Ich weiß nicht….

  400. “Richtig ist allein, dass es sowohl Fälle gibt, wo sich das Grundkapital erhöht (Beispiel: Kapitalerhöhung gemäß § 200 AktG) oder das Grundkapital herabgesetzt wird, und dass es Fälle gibt, wo beides nicht der Fall ist.”

    Bahnbrechende Erkenntnis.

  401. Wir Deutschen hatten halt noch nie ein Torwartproblem, dass die Bielefelder da nen ganz,ganz guten haben, wissen sie inzwischen wahrscheinlich selber.
    Ich steh aber weiterhin zum Trapper, auch wenn er bei Vertragsbeginn sicher in ner ähnlichen Winner-Situation war wie zuletzt die Trainerflachschippe….

  402. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “oder richtig sprudelndes Mineralwasser aus der gläsernen Pfandflasche. Schleppen muss die ja mein Mann. (Böse, ich weiß.)”

    Also ich kriege mit dem Soda Stream wesentlich sprudligeres Wasser hin als gekauft. Das klingt immer nach Missbrauch, wenn man den Kopf so lange und oft hintereinander drückt, aber es geht.

  403. ZITAT:
    “”Richtig ist allein, dass es sowohl Fälle gibt, wo sich das Grundkapital erhöht (Beispiel: Kapitalerhöhung gemäß § 200 AktG) oder das Grundkapital herabgesetzt wird, und dass es Fälle gibt, wo beides nicht der Fall ist.”

    Bahnbrechende Erkenntnis.”

    Hihi.

    Westend-Adler, das ist schon ziemlich gut!
    Musste doch auch lachen, oder?

  404. Habe bislang verstanden:
    Selbstgemachtes Sprudelwasser ist kapitaler Bockmist!

  405. ZITAT:
    “Habe bislang verstanden:
    Selbstgemachtes Sprudelwasser ist kapitaler Bockmist!”

    Mit oder ohne Bürgschaft?
    Und erhöht das das Eigenkapital?

  406. Wenns hybrid sprudeln kann, soll es mir recht sein. Nur Coco-Geschmack mag ich net..

  407. Nächstes mal, wenn ich 20 Millionen zu verbuchen habe, frage ich hier nach.

  408. “Nächstes mal, wenn ich 20 Millionen zu verbuchen habe, frage ich hier nach.”

    Die 32 ist der Rönnow. Der macht bestimmt auch den IAS

  409. “Missbrauch, wenn man den Kopf so lange und oft hintereinander drückt, aber es geht.”
    Aber ohne Folgen ists nicht wie man sieht.

  410. ZITAT:
    “Westend-Adler, das ist schon ziemlich gut!
    Musste doch auch lachen, oder?”

    Geschmunzelt hab ich schon etwas.

  411. ZITAT:
    “Mercato.

    Nur mit Gaci

  412. Ich frag mich ja, warum Außenstürmer zur Zeit immer auf falscher Seite spielen, ist das RB-Schule?
    Früher war am Außenstürmer mit dem jeweiligen Fuß ja ein Vorteil, dass er damit besser zur Grundlinie kommt als durch Abdrehen zur Zentrale.

  413. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Westend-Adler, das ist schon ziemlich gut!
    Musste doch auch lachen, oder?”

    Geschmunzelt hab ich schon etwas.”

    Bin grad arbeitsbedingt etwas knapp mit der Zeit. Meine rechtliche Bewertung des Eintracht-deals steht ja schon in der #369. Da brauchts eigentlich keine weitere rechtliche Expertise…..-

  414. Eine “Grüne Jugend Segeberg” regt die Umbenennung des 1000-Seelen-Örtchens Negernbötel an. Und BLÖD macht daraus einen Riesen-Uffriss auf Seite 1. Absurd.

    Früher ham die noch Wahlkampf gg. die SPD gemacht. Aber jene nimmt ja heute keiner mehr ernst. Jetzt muss Grün bekämpft werden.

  415. Stefan Krieger schreibt in der FNP ???

  416. ZITAT:
    “Eine “Grüne Jugend Segeberg” regt die Umbenennung des 1000-Seelen-Örtchens Negernbötel an. Und BLÖD macht daraus einen Riesen-Uffriss auf Seite 1. Absurd.

    Gut, dass du es auch gesehen hast. Komme gerade vom Einkaufen und dachte, ich hätte das geträumt.

  417. Des könnt ein abendfüllendes Thema wern.

  418. so ganz habt ihr ippen nicht verstanden, oder?

  419. Zu Trapp möchte ich erneut darauf hinweisen, dass ich ihn unter Moppes Petz besser fand. Vielleicht war der frische Bobicwind in diesem Fall gar nicht so hilfreich.

  420. ZITAT:
    “so ganz habt ihr ippen nicht verstanden, oder?”

    Wieso jetzt schon wieder “ihr”?

  421. Ich trinke nur stilles Wasser….

    Non frizante

  422. ZITAT:
    “Zu Trapp möchte ich erneut darauf hinweisen, dass ich ihn unter Moppes Petz besser fand.”

    @esszett: So ähnlich sehe ich das auch. Ich war immer ein Befürworter des Trapp-Transfers. Und bin’s im Grunde auch jetzt noch. Aber man muss sich schon manchmal fragen, ob ein guter Torhüter nicht doch den einen oder anderen Ball zur Seite statt in die Mitte abwehren könnte; oder doch an einem guten Tag den einen oder anderen “unhaltbaren” Ball halten könnte.

    Auch in der Kicker-Formtabelle landet er lediglich auf Platz 11.

  423. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mercato.

    Nur mit Gaci”

    Und nur über Limassol!

  424. ZITAT:
    “Stefan Krieger schreibt in der FNP ???”

    klick doch mal auf den Namen im Artikel ich habe dies vor Monaten hier schon mal gesagt das er nicht mehr bei der FR ist sondern bei Ippen Digital.

  425. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Stefan Krieger schreibt in der FNP ???”

    klick doch mal auf den Namen im Artikel ich habe dies vor Monaten hier schon mal gesagt das er nicht mehr bei der FR ist sondern bei Ippen Digital.”

    Weshalb Durstenstein und Kilchewitz-Artikel außer in der FR oft wortgleich in der Gießener Allgemeinen bzw. Wetterauer Zeitung stehen.

  426. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Uns Kevin ist da ziemlich weit hinten (oder vorne in dieser Klickstrecke)
    Ehrlich gesagt von mir, überragend gut war seine Saison nicht. …”

    Kevin hat schon ein paar schwächen, aber hinter Horn und Hitz? Ich weiß nicht….”

    Richtig, aber auch nicht vor denen.

  427. Blackforesteagle

    Kannst du mal bitte durchgehen welchen Spieler glasner angeblich aus Wolfsburg mitbringt ?
    Danke

  428. @nidda

    die 448 beantwortet die frage nach dem “ihr” .
    auch für dich nochmal, swa: auch die fr ist ippen. völlig egal, unter welchem namen die jeweiligen kanäle firmieren. die fnp auch. und die op. und die hna. und, und, und.

  429. Früher war die FR noch ein respektables Kommunistenblatt. Der Paul hod uns draus vorgelesen wenn er seine Mao Bibel vergessen hatte. Sowas gabs in Bayern ja gar nicht damals.

  430. 452 danke

    ich wusste aber das die alle oft die gleichen Artikel haben.

  431. ich bin ja noch einer dieser altmodischen zeitungslesern. lese auch die fr. und kann somit behaupten, dass das revolver-angebot des online auftritts nichts mit der zeitung zu tun hat – zumindest nicht mehr als 5%. das blatt kann man durchaus lesen – online eher selten. mein geschmack natürlich.

  432. Same here @Karsten [455].

    Allerdings hatte ich das Thema “Ippen” inzwischen als allgemein seit längerem bekannt eingeordnet.
    OK, mein Fehler (Daher die Nachfrage nach “ihr”.)

  433. Ich finde persönliche Angriffe vergiften nur das Diskussionsklima hier! M-Loth hat in der @233 von gestern den Bogen überspannt mit seinen Hirnschäden. Aber auch ein klassisches Eigentor geschossen, denn der Bezug zum Alkoholkonsum in einem Fußballforum konnte nur scheitern. Wir trinken eben alle mal gern.
    Leider hat er aber recht wenn es um die fadenscheinige Begründung für Hütters Kabinenverbot geht.
    Es errinnert mich an den anfangs maskenfreien Unterricht in der Schule, aber draussen in der Pause sollten alle Maske tragen. Das war genauso unsinnig.

  434. ZITAT:
    “Blackforesteagle
    Kannst du mal bitte durchgehen welchen Spieler glasner angeblich aus Wolfsburg mitbringt ?
    Danke”

    Da wie immer in der Überschrift schon ein Fragezeichen steht, ist es total egal welches Talent im Text genannt wird…

  435. Lacroix und WegHorst.

  436. … wohl eher Anselmo García McNulty.

  437. Bei dem Namen möchte ich nicht sehen, wie der jubelt.
    Ergo: Abgelehnt.

  438. ZITAT:
    “ich habe dies vor Monaten hier schon mal gesagt das er nicht mehr bei der FR ist sondern bei Ippen Digital.”

    Siehe #442

  439. @443 und 446

    Was mir beim Kevin besonders auffällt ist zu dem von Euch beschriebenen, dass er , als er direkt aus Paris kam, fußballerisch immens stark war. Da kam fast jeder Ball zentimetergenau an. Ich kann nicht sagen, ob das mit dem Abgang vom Moppes schlechter wurde, oder schon vorher. Aber da hat er enorm eingebüßt. Das ist seit einiger Zeit unterirdisch.

  440. ZumTrapper kann ich nur sagen, dass er jahrelang mein Lieblingsspieler bei der Eintracht war. Nicht nur weil er fantastisch gut aus sieht, sondern weil er praktisch keine Fehler machte und außerdem jede Menge Unhaltbare rausholte. Dann kam der Unfall beim Werbedreh des DFB, und seitdem hat er nie wieder so performt wie davor. Er ist sicher noch ein sehr guter Torhüter, aber in der KAtegorie gibt es sehr viele. Er ist sicher nicht der zweitbeste Torhüter Deutschlands. Seine Nominierung scheint eher dem Schuldgefühl des DFB’s zu entspringen,
    Das er mit angeblich 4 Mios pro Jahr mehr verdient, als manch anderer, wichtigerer Feldspieler bei uns, ist nicht wirklich zu rechtfertigen.

  441. ZITAT:
    Da wie immer in der Überschrift schon ein Fragezeichen steht, ist es total egal welches Talent im Text genannt wird…”

    Ochs

  442. Dieses abklatschen in die Mitte regt mich auf beim Trapper, aber sonst mag ich ihn ewig gern sowohl als Torhüter als auch Typen…

    Kann schon langsam in die Kategorie einer von uns gezählt werden soviel Jahre wie er hier ja schon spielt insgesamt…

    Das ich ihm verkaufen möchte ist eher ein gag von mir um meine Chancen auf den Wettsieg zu erhalten mit @deSchebbe

  443. Lasst den Trapp in Ruh, sonst grollt’s am Alpenrand.

  444. Croeagle, sei froh, dass ich nicht auf Dein ursprüngliches Wettangebot eingegangen bin und Dir die Chance gab, Dich mit der Wette nicht völlig zu ruinieren! :-)

  445. Da wollte der Blog doch mehrheitlich mehr ‘bling-bling’ und ausgerechnet bei der “wegen Corona verschobenen” Hochzeit 2020 zwischen unserem Trapper und seiner Izabel wird darauf keinerlei Rücksicht mehr genommen? Herrjeh, wenn das noch Albert C. mitbekommen würde …

  446. Bewertungsbeleg hätte mich rausgerissen, dafür hätte ich halt die offizielle Firmenweihnachtsfeier absagen müssen und die Party beim Tscha als diese deklariert 😂😂

  447. Oder die alt anpumpen die hat gut geerbt 😂

  448. Vielleicht hat ihn auch die Izabel verlassen und deswegen ist er so schlecht drauf auf dem Feld und in Interviews…

  449. Beim Trapp stimmt das Preis-Leistungsverhältnis leider überhaupt nicht mehr.

  450. ZITAT:
    “Vielleicht hat ihn auch die Izabel verlassen und deswegen ist er so schlecht drauf auf dem Feld und in Interviews…”

    Ey, wenn du Näheres weißt … ruf die “Gala” an. Die Nummer hat der swa sicher.

  451. Instagram Recherche hat nix ergeben…

    Koan Trapper zu sehen nur energydrink Werbung…

  452. Bitte wieder Erbsenzählerei. Ich kann seit Jahrzehnten nicht schlafen aber nach zweidrei Buchungssätzen falle ich für Stunden ins Koma.

  453. @364 “Neger sagt ja auch niemand mehr, geht doch.”

    Der Joachim Hermann, immerhin bayrischer Innenminister, sagte wortwörtlich dieses Jahr:
    “Es gibt auch gute Neger”
    Und während sich die Empörung der Sprachpolizei auf Kindergartenniveau( Der hat ‘Neger’ gesagt!!) abarbeitete, ging der eigentliche Skandal total unter!
    Es gibt AUCH gute Neger, impliziert glasklar das Menschen mit schwarzer Hautfarbe eher schlecht sind, es gibt aber auch gute…

  454. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das Grundkapital ist eine feste Größe in der Bilanz und verändert sich im Gegensatz zum Eigenkapital des Unternehmens nicht. Bitte dies zu unterscheiden.”

    Schon mal in die §§ 192 ff. AktG geschaut?”

    Manchmal ist es selbst Universalgelehrten anzuraten, sich mit einem Sachverhalt dezidiert auseinanderzusetzen, von dem sie keine Ahnung haben. Ich äußere mich vielleicht heute Abend noch einmal dazu.”

    Wenn Du Dich schon auf die Bedingte Kapitalerhöhung gem. § 192 AktG berufst, dann solltest Du vielleicht auch weiterlesen und die damit verbundenen Bedingungen eruieren. Mal abgesehen davon, dass diese Art der Kapitalerhöhung nun gar nichts mit der Finanzierung der Eintracht AG zu tun hat, rein gar nichts. Die Höhe des Grundkapitals hat sich hier gar nicht geändert, es bleibt nämlich vollkommen unberührt, das Eigenkapital hat hingegen einen Zuwachs erfahren und damit ändert sich am Grundkapital auch faktisch nichts.

    Aber bleiben wir einmal bei der Bedingten Kapitalerhöhung; diese dient nämlich der Sicherung von Umtausch- oder Bezugsrechten von Wandelanleihen oder der Gewährung von Bezugsrechten von Arbeitnehmern und bindet damit den Kapitalzufluss für vorgenannte Zwecke. Wir können nun auch noch über die Rahmenbedingungen einer genehmigten Kapitalerhöhung sprechen, diese findest Du in den §§ 202 – 206 AktG, aber das weißt Du ja. Dies führt hier allerdings zu weit.

    An meiner Feststellung ändert das alles nichts, das Grundkapital der AG bleibt bei der hier vorgenommenen Kapitalzufuhr unverändert.

  455. ZITAT:
    “An meiner Feststellung ändert das alles nichts, das Grundkapital der AG bleibt bei der hier vorgenommenen Kapitalzufuhr unverändert.”

    Dachte mir schon, dass jetzt sowas kommt. Darum ging es aber nicht, wie ich bereits ausdrücklich bemerkt hatte.

  456. ZITAT:
    ” Dachte mir schon, dass jetzt sowas kommt. Darum ging es aber nicht, wie ich bereits ausdrücklich bemerkt hatte.”

    Doch darum ging’s, meine Aussage bezog sich auf die Bemerkung, dass die vorgenommene Erhöhung des Eigenkapitals das Grundkapital der AG verändert. Und das ist schlicht nicht der Fall. Aber lassen wir es gut sein.

  457. ZITAT:
    “ZITAT:
    Da wie immer in der Überschrift schon ein Fragezeichen steht, ist es total egal welches Talent im Text genannt wird…”

    Ochs”

    Spielt der Patrick immer noch dort?;-)

  458. ZITAT:
    “Aber lassen wir es gut sein.”

    Bin heute sehr milde und gnädig gestimmt. Von daher….

  459. ZITAT:

    Bin heute sehr milde und gnädig gestimmt. Von daher….”

    Dito.

  460. Schad.
    Fast so spannend wie “Rumble im Jügelhaus”:
    Moxter vs Leffson

  461. Wurde der Hradetzky auch vom Petz trainiert?
    Da hatte ich immer etwas Angst, wenn der Fußball gespielt hat. Ziemlich wilde Bälle teilweise.

  462. @485: Worre, glaub nicht, dass es am Moppes lag
    https://youtu.be/7bWUG_i4FyM

  463. ZITAT:
    “Wurde der Hradetzky auch vom Petz trainiert?
    Da hatte ich immer etwas Angst, wenn der Fußball gespielt hat. Ziemlich wilde Bälle teilweise.”

    Wobei er mir zuletzt in Leverkusen als sehr gut mitspielen aufgefallen ist…

    Da scheint er echt dran gearbeitet zu haben…

  464. @486

    Ah, der Moppes ist jetzt bei den Pillen? Wusste ich gar nicht, oder wie lange trainiert der Radi nicht mehr in Frankfurt?

  465. Bin noch amused!

    Der Bruder hat heute das Training abgebrochen….

    Wenn der uns für die EM ausfällt gute Nacht Marie….

  466. ZITAT:
    “Beim Trapp stimmt das Preis-Leistungsverhältnis leider überhaupt nicht mehr.”

    Das stimmt. Ich hoffe das sieht auch Kroesche so und versucht das zu ändern z B durch Verkauf . Ich frage mich auch ob Zimmermann der richtige TW Trainer ist. Es gibt einiges zu verbessern.

  467. @488: Schebbe, Brill net uff?
    Wo steht in der 486, dass der Moppes jetzt bei den Pillen ist?
    Oder was willst Du damit sagen?

  468. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Beim Trapp stimmt das Preis-Leistungsverhältnis leider überhaupt nicht mehr.”

    Das stimmt. Ich hoffe das sieht auch Kroesche so und versucht das zu ändern z B durch Verkauf . Ich frage mich auch ob Zimmermann der richtige TW Trainer ist. Es gibt einiges zu verbessern.”

    Man wird einen Club finden müssen, der ihm einen ähnlich guten Vertrag gibt. Ein Problem war zuletzt sicher auch, dass es eigentlich keinen wirklichen Konkurrenz-Kampf für Trapp gab.
    Was Zimmermann angeht, will ich gar nicht behaupten, dass ein eher unterdurchschnittlicher Torwart kein guter Torwart-Trainer sein kann, jedoch kam mir sein Wechsel von der Nummer 3 auf die Trainerbank etwas schnell vor. Da wäre vielleicht mal irgendwo ein bisschen Erfahrung sammeln etc. sinnvoll gewesen. So würde ich jedenfalls auch behaupten, dass es optimalere Besetzungen dieser Position gibt. Die Ablösung von Petz fand ich insgesamt ziemlich eigenartig.

  469. Klaus Bärbel, Trapp hammer jetzt an der Backe. Ohne Abfindung bekommen wir den im Normalfall nimmer los. Vielleicht kommt er früh für Neuer und spielt eine überragende EM. Glaub ich aber net.

    Undso, wie wir alle empfinden, solider Buli Torwart mit wenigen krassen Fehlern aber auch wenigen Highlights, ist er schlicht zu teuer. Und das weiß die Konkurrenz auch.

  470. ZITAT:
    “Peppi keilt weiter….

    https://www.wiesbadener-kurier.....h_23776416

    Der Peppi: Silva für drei Millionen geholt, Marktwert jetzt 42 Millionen.
    Weisste Bescheid.

  471. ZITAT:
    “Peppi keilt weiter….

    https://www.wiesbadener-kurier.....h_23776416

    Ah, der Steubo kriegt auch sein Fett weg. Hätte er doch wissen müssen, wie das endet. D

  472. Mein Präse ist sakrosankt.

  473. 500er Wumms Europapokal

  474. Europacuuuuup europacuuuuup europacuuuuup europacuuuuup in diesem Jahr……

  475. Glückwunsch.

  476. ZITAT:
    “Mein Präse ist sakrosankt.”

    Peppi ist im Rausch, da wir niemand verschont. Champions-League-Trauma.

  477. Da ist was dran, an der [504] von Jimmy

  478. ZITAT:
    “Peppi ist im Rausch”

    Aber hallo! Wie der Fuchs im Hühnerstall…

  479. Über den Trapper könnte man bei einem einigermaßen akzeptablen Angebot nachdenken. Er hat mit Sicherheit keine überragende Saison gespielt.

  480. “…Den Verein Eintracht aber, die Seele dieses Klubs, hat er nie verstanden…”

    Für mich ist das Verhalten Bobic’s immer noch der eigentliche Auslöser der Turbulenzen in den letzten Wochen und Monaten. Allerdings könnte man die Aussage in gewisser Weise auch umgekehrt formulieren.
    “Den Manager Fredi Bobic hat Eintracht Frankfurt (und u.a. auch der Pepi) nie verstanden. Oder man wollte nicht verstehen”

  481. ZITAT:
    “”…
    “Den Manager Fredi Bobic hat Eintracht Frankfurt (und u.a. auch der Pepi) nie verstanden. Oder man wollte nicht verstehen””

    Ein Fazit nach so mancher Scheidung. Eigentlich haben wir nie zusammengepasst.

    Weiß man zwischenzeitlich eigentlich, was an Fredis Aussage dran ist, dass sein Abgang mit dem Steubo bereits im letzten Sommer abgesprochen war?

  482. ZITAT:
    “Weiß man zwischenzeitlich eigentlich, was an Fredis Aussage dran ist, dass sein Abgang mit dem Steubo bereits im letzten Sommer abgesprochen war?”

    Wie soll das hier einer wissen, wenn selbst die unmittelbar beteiligten Personen das nicht (mehr) so genau auf dem Schirm haben?

  483. Die Eintracht wird ganz sicher nicht die Baustelle Torwart unnötig eröffnen. Dazu müsste schon ein überragendes Angebot kommen. Da Dortmund sich scheinbar anders entschieden hat, wüsste ich nicht woher das derzeit kommen sollte.

  484. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wie soll das hier einer wissen, wenn selbst die unmittelbar beteiligten Personen das nicht (mehr) so genau auf dem Schirm haben?”

    Amnesie, verstehe.

  485. ZITAT:
    “… Amnesie, verstehe.”

    Volkskrankheit, kann man nix machen…

  486. @511

    Monaco sucht doch nen Torwart. Das könnte auch der Izabel passen. :-)

  487. ZITAT:
    “@511

    Monaco sucht doch nen Torwart. Das könnte auch der Izabel passen. :-)”

    OK, dass könnte passen.

  488. Zum Thema Trainer/Trainerwechsel hier noch ein übergreifendes Fazit der Saision:
    https://www.n-tv.de/sport/fuss.....83331.html
    Ab und an erweitert so eine Art Vogelperspektive auch den Horizont

  489. ZITAT:
    “@511

    Monaco sucht doch nen Torwart. Das könnte auch der Izabel passen. :-)”

    Das fände die Izabel bestimmt pfundig…

  490. ZITAT:
    “Zum Thema Trainer/Trainerwechsel hier noch ein übergreifendes Fazit der Saision:
    https://www.n-tv.de/sport/fuss.....83331.html
    Ab und an erweitert so eine Art Vogelperspektive auch den Horizont”

    Kann man so sehen. Sehe ich ähnlich. Für mich geht Hütter auch durch’s große Tor – trotz aller kommunikativen Fehler und damit verbundenem persönlichen Frust.

  491. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “ich bin ja noch einer dieser altmodischen zeitungslesern. lese auch die fr. und kann somit behaupten, dass das revolver-angebot des online auftritts nichts mit der zeitung zu tun hat – zumindest nicht mehr als 5%. das blatt kann man durchaus lesen – online eher selten. mein geschmack natürlich.”

    Geht mir auch so.

  492. Rasender Falkenmayer

    Trapp bleibt.

  493. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Weiß man zwischenzeitlich eigentlich, was an Fredis Aussage dran ist, dass sein Abgang mit dem Steubo bereits im letzten Sommer abgesprochen war?”

    Wie soll das hier einer wissen, wenn selbst die unmittelbar beteiligten Personen das nicht (mehr) so genau auf dem Schirm haben?”

    Nein, das íst keine “Retourkutsche”: Aber gibts zur angeblichen Steubo-Information irgendwas an Bestätigung von Steubo himself? Also: Außer Bobic himself? Der eine behauptet was, was alle als Wahrheit übernehmen?
    Ja, ich halte es für möglich. Allerdings halte ich (in diesem Business) vieles für möglich. Oft genug nix gutes :-(

  494. Hesse gewinnt 90 Millionen im Eurolotto! Hoffentlich ist das ein Eintracht Fan. Was will er denn mit 90 Mille?

  495. https://www.sportbuzzer.de/art.....er-selbst/

    – Ausstiegsklausel
    – sah keine Notwendigkeit, Team persönlich von Abgang zu informieren

  496. Nun denn: Verschieben wir eine Antwort auf [521] auf … Wiedervorlage. Also irgendwann. Vielleicht.
    Gute Nacht @Gemeinde.

  497. … und der @Isar bereitet zum Einschlafen am besten schon mal für die sofortige volle Rückstellungszuführung und deren anschließende pro rata-Auflösung die Buchungssätze für den @Falke vor.
    Guts Nächtle

  498. Ich sehe hier eher passive Rechnungsabgrenzungsposten fehlgebucht.

  499. Jesus Maria und Josef

  500. Amen? Och nö, dann doch lieber Telemukke mit Albert Collins:
    https://www.youtube.com/watch?.....#038;t=89s

  501. ZITAT:
    “Jesus Maria und Josef”

    Noch mehr Neuzugänge?

  502. Nach einigem Nachdenken:
    Auch wenn er vielleicht noch nicht sofort den Meister hinkriegt, ein upgrade zur Hütterplatzierung könnte Glasi schaffen.
    …und das wär dann alles Andere als schlecht….
    M.M.

  503. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Jesus Maria und Josef”

    Noch mehr Neuzugänge?”

    Mercato läuft heiß….

    Jetzt noch de heilige Geist fürs Tor…

    Unschlagbar auf Jahre…..

  504. ZITAT:
    “Amen? Och nö, dann doch lieber Telemukke mit Albert Collins:
    https://www.youtube.com/watch?.....#038;t=89s

    Prima. Live und handgemacht ist ohnehin das Beste. (Du bist doch auch so’n Gitarrenmann, sgehorst?)
    Die Infos unten drunter verstören allerdings:
    Titel Take What I Want
    Interpret Rory Gallagher
    tztz…

  505. Gude, gute mucke für so`n kalten, nassen Morgen, ich muss aber raus…

  506. Das Nachtreten ist noch nicht beendet.
    Hellmann: “Adi, wie klein ist deine Welt”.

  507. ZITAT:
    “https://www.sportbuzzer.de/artikel/glasner-abschied-vfl-wolfsburg-spieler-erfuhren-offenbar-nicht-trainer-selbst/

    – Ausstiegsklausel
    – sah keine Notwendigkeit, Team persönlich von Abgang zu informieren”

    Man fragt sich schon wie eine persönlich Kommunikation möglich sein soll, wenn die Spieler im Urlaub oder bei den Nationalteams sind.

  508. Warum muss Hellmann noch mal nachtreten? Herr Hütter ist weg, also kann man es auch mal sein lassen

  509. Och, dass der Höllenmann seinem Ärger über dessen Nachtreten nochmal Luft machen muss,
    wenn ich nachtreten täte….und da wäre Einiges….

  510. ZITAT:
    “Warum muss Hellmann noch mal nachtreten? Herr Hütter ist weg, also kann man es auch mal sein lassen”

    Das Schlechteste wäre es wahrscheinlich nicht, die Sache nun ins Archiv zu geben. Zumal sich jeder selbst fragen könnte, inwieweit man zum Lauf der Dinge beigetragen haben könnte. Dies muss auch auch nicht öffentlich tun.

  511. Gemoije,
    ganz entspannter Samstag:
    Ich muss net zittern ob die SGE gewinnt
    Oder obdie SGE in die CL kommt
    Muss keinen im Hausmeister Kittel mehr sehn
    Herrlich:-)

  512. ZITAT:
    “Gemoije,
    ganz entspannter Samstag:
    Ich muss net zittern ob die SGE gewinnt
    Oder obdie SGE in die CL kommt
    Muss keinen im Hausmeister Kittel mehr sehn
    Herrlich:-)”

    Wohl war. Nachher kann ich mich entweder freuen wenn mit Köln ein Traditionsverein es doch noch schafft oder wenn mit Holzbein Kiel zum ersten Mal ein Verein aus Schleswig Holstein Bundesliga spielt. Beides ist für mich OK.

  513. Morsche,
    der Heimatsender ja mit der entsprechend fetten Überschrift:
    https://www.hessenschau.de/spo.....r-100.html
    Dem Fazit kann ich aber grundsätzlich zustimmen
    “..Doch so wie Hütter das überschwängliche Lob von Hellmann für seine dreijährige Amtszeit offensichtlich überhörte, nahm Hellmann von dieser neuen Selbstkritik wenig Notiz. Wahrscheinlich sind beide noch zu sehr damit beschäftigt, die Enttäuschung der letzten Wochen zu verarbeiten – aber eben auch die Kränkungen…”
    Hütter ist weg, von daher zunehmend egal.
    Hellmann ist noch da, von daher noch eine Anmerkung zum präsidialen Interview. Was mir mir da nicht so gut gefallen hat, wenn ich es denn noch recht in Erinnerung habe, waren seinen Aussagen zur Rollenverteilung innerhalb des Vorstands und dass die sportlichen Belange nicht sein Zuständigkeitsbereich waren/sind.
    Yo, das wird gemäß Geschäftsverteilung und für die tägliche Arbeit auch so sein. Unabhängig davon gibt es zumindest in anderen Wirtschaftsbereichen auch eine Gesamtverantwortung der Geschäftsleitung (und ergibt sich auch aus dem AktG).
    Von daher bitte mal für die Zukunft das eigene Selbstverständnis überprüfen, ansonsten wirkt das auf mich so ein wenig kleingeistig wie Hinnerausgang bzw. ich hab damit ja eigentlich gar nix zu tun.
    Und OT, alleine deswegen müsste es ihm dann eigentlich auch egal sein, wenn sich ein sportlicher Mitarbeiter zum Abschied nicht bei ihm bedankt.

  514. Das geht mir wie sgevolker, nur diese unterschiedlichen Uhrzeiten der letzten Saisonereignisse, ich will dann doch nichts verpassen, bevor nur noch der finale lame duck test unserer N11 Helden ansteht.

  515. Och, wenn de Geißbock heut ab geht…

  516. ZITAT:
    ” Unabhängig davon gibt es zumindest in anderen Wirtschaftsbereichen auch eine Gesamtverantwortung der Geschäftsleitung (und ergibt sich auch aus dem AktG).

    Gem. Satzung wird der Grundsatz der Gesamtverantwortung ja regelmäßig eben durch Geschäftsverteilung nach Ressort eingeschränkt und damit auch die konkrete Pflichtenstellung der Vorstandsmitglieder verändert. Was mir auch auch als sehr sinnvoll erscheint.

  517. @541
    ….. zumal es ja nach dieser Pk selbst hier im Rollator-Blog jedem aufgefallen war, wie groß die Welt des Herrn Hütter ist.

    Hätte man durchaus nkommentiert so stehen lassen können.

  518. Ergänzend. Faktisch ist es in so gut wie allen Aktiengesellschaften so, dass die Vorstandsmitglieder die volle Handlungsverantwortung für die ihnen zugewiesenen Ressorts übernehmen. Bei den jeweilige anderen Vorstandsmitgliedern verbleibt dann lediglich eine Kontroll- und Überwachungspflicht.

  519. Ich habe das AktG gerade nicht griffbereit, Zebulon. Könntest Du die entsprechenden Paragraphen vllt. schnell zitieren, damit wir das alle mit gleichem Wissensstand zu Ende diskutieren können?

  520. Jetzt war der nachgetretene Hütter aber doch nicht im Vorstand, sondern Angestellter.

  521. @544: Jimmy, schon klar, Satzung.
    Wie heißt es aber z.B. in einem anderen Gesetz “Die Geschäftsleiter sind …..verantwortlich”
    Will jetzt nicht hier und schon gar nicht am Samstagmorgen und dem Wetter ein juristisches Seminar zu Verantwortlichkeiten im Innen- und Aussenverhältnis der AG abhalten, zumal ich auch nicht die Gnade habe, Jurist zu sein.
    Für mich hatte halt seine Formulierung ein wenig von “ich hab damit eigentlich gar nix zu tun, bin ja nur für die die Werbepartner, Ingrid und den Würfel zuständig.

  522. ZITAT:
    “Ich habe das AktG gerade nicht griffbereit, Zebulon. Könntest Du die entsprechenden Paragraphen vllt. schnell zitieren, damit wir das alle mit gleichem Wissensstand zu Ende diskutieren können?”

    @Schebbe: Frag doch lieber bei Deinem Freund, am besten bei einer Schale Reis nach ;-)

  523. 494 & 511: Sehe bzw. befürchte ich genauso.

  524. ZITAT:
    ” … halt seine Formulierung ein wenig von “ich hab damit eigentlich gar nix zu tun, bin ja nur für die die Werbepartner, Ingrid und den Würfel zuständig.”

    Ja, hört sich ein wenig so an. Ich bin hier doch vollkommen unschuldig, meine Weste ist rein. Das Übliche eben bei diesen Gelegenheiten.

    Bin daher der Meinung, Deckel drauf und auf die Zukunft orientieren.

  525. Nachdem das Thema Leitungswasser (vorher waren es so glaube ich Hirnschäden oder so ähnlich) mit oder ohne Sprudel, Flasche dreckig oder net, ja bereits erfolgreich ausdiskutiert wurde und man hier mal mit der Anlageberatung (das Kapital im allgemeinen wie im speziellen) durch ist, würde ich gerne als Thema folgendes anmelden:
    https://www.fr.de/rhein-main/d.....79917.html

    Und zwar mit der provokanten Frage: Ja, derfen die des denn überhaupt?!

  526. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    Never look back, always look in front.

  527. ZITAT:
    Bin daher der Meinung, Deckel drauf und auf die Zukunft orientieren.”

    Dito

  528. ZITAT:
    “Morsche
    Never look back, always look in front.”

    Bei Dir noch zusätzlich in front/to Wumms ;-)

    Wobei “in front” war doch der Günther und der Nachbar. Gut “in grid” passt auch net so. Vielleicht doch “se villa”

  529. Leihe von Kohr um ein Jahr verlängert. Mainaquila

  530. @558
    Gerne diesmal mit Ko!

  531. 558: Freut mich für ihn, dass er da ne gute Rolle spielt. Wir kriegen ja dann einen neuen “Mentalitätsspieler” aus Hamburg zurück.

  532. Zalalalalalazarzar! Der wird einschlagen wie ne Bombe, wirst sehen, K.B.!

  533. 561: Das wird man natürlich abwarten müssen, aber was ich in Pauli gesehen habe, fand ich ansprechend. Jedenfalls auch einer, der 90 Minuten lang vollgas gibt und sich nichts gefallen lässt!

  534. Toll hätte ich mal den domme auf die Liste gesetzt 😂

    Ich freue mich schon auf die blog Weihnachtsfeier…

    Wenn Dieter atilla und blackforesteagle anwesend sein werden lasse ich noch eine extra runde springen…

  535. Der ist ja erst 27 der domme, wenn er die neue Saison genauso gut spielt wie die Rückrunde könnten wir bei einem Verkauf das Geld wieder rein bekommen was wir bezahlt haben, oder haben einen guten Spieler zurück der sich dann endgültig in der Bundesliga stabilisiert hat…

    Ich denke an die Zeiten zurück die sind gar nicht so lang her, als wir für die anderen die geliehenen Spieler ausgebildet und geformt haben…

    Nun haben wir schon gute Erfahrungen mit Tuta und jmkamada gemacht, und bei zalazar und joveljic scheint es auch gut gelaufen zu sein…..

    Danke Fredi dafür für den Rest FY

  536. Fredi Bobič ist Geschichte! Genauso wie A. Hütter!

    Schnee von gestern quasi. Die zwei haben, im Gegensatz zum Nikowatsch, ihr Meisterstück verkackt.
    Also Tschö mit Ö und für den Privaten Lebensweg alles gute! Für den Weg in den neuen Clubs eher nicht …

  537. @K.B.
    Ich habe die Spiele von Pauli mit Zalazar versucht, aufmerksam zu verfolgen. Und da hat er mich fast immer überzeugt, technsich wie läuferisch. Und was Du ansprichst, mit dem Vollgas geben und Dagegenhalten, da kann ich dir nur beipflichten. Der will gewinnen und ist ein echter Teamplayer!

    https://duckduckgo.com/?t=ffsb.....XYdkfjY0u0

  538. Den DdC könnten die Meenzer wesche mir auch behalten, mit KO.
    Es werden aber langsam ein bische viel Talente, ohne 2.te, das Verleihen gefällt mir auch nicht immer so, zumal nicht bekannt ist, ob die alle überhaupt auf solche Maßnahme vorbereitet sind.
    Bei Zalazar ist das jetzt gut gelaufen, Polen war aber Griff ins …., ziemliche Frechheit.

  539. @567 Frechheit?

    Die haben den Zalazar aber an Korona Kielce verliehen, bevor das Thema aktuell wurde … ;-)

  540. croeagle, manchmal verliere ich den Überblick bei den vielen Namen hier. Wer ist denn jetzt der domme?

  541. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “Der ist ja erst 27 der domme”

    Ja, so jung. Quasi ein ungeschliffener Rohdiamant im besten Talentalter…

    Den hat ja auch der Ben Manga für wenig Geld bei einem kleinen Verein gescoutet oder so ähnlich

    Man kann sich die Welt auch machen wie man sie will

  542. @567
    Da DdC nur noch einen Vertrag bis 2022 hat, müsste man diesen verlängern, um ihn zu verleihen. Muss Glasner/Krösche entscheiden, ob das Sinn macht.

  543. @569
    Dominik Kohr

  544. Danke, 569 o.fan.

  545. Durchs ganz große Tor hinaus in die kleine Welt.
    Was ein unsägliches Gelaber. Die PK war ja gut und professionell. Den Rest hätte man besser stecken gelassen.

  546. @568; Ei Schebbe, ich fand Polen als Leihstation für nen spanischsprechenden Neuzugang doch etwas, sagen wir mal phantasievoll. Da wird die Notlage doch mMn. auf Kosten des Buben überreizt.
    Habe übrigens in diesem sportbuzzerlink grad gelesen, dass WOB die U23 auch abgemeldet hat. Aber FB wollte das schon revidieren, wahrscheinlich wegen Corona aufgeschoben.

  547. ZITAT:
    “Fredi Bobič ist Geschichte! Genauso wie A. Hütter!

    Schnee von gestern quasi. Die zwei haben, im Gegensatz zum Nikowatsch, ihr Meisterstück verkackt.

    Also Tschö mit Ö und für den Privaten Lebensweg alles gute! Für den Weg in den neuen Clubs eher nicht …”

    + 1

  548. Man fragt sich schon wie eine persönlich Kommunikation möglich sein soll, wenn die Spieler im Urlaub oder bei den Nationalteams sind.

    Whatsappgruppe, Videobotschaft, kleines Dankesschreiben via Teammanagement.

    Alles besser als die Mannschaft es über die Medien erfahren zu lassen. Das ist völlig stillos.

  549. Adolf hin, Adi her, es war noch nie eine gute Idee eine unschöne Epoche nach ihrem Ende unaufgearbeitet tot zu schweigen und mit dem jetzt-ist-es-aber-auch-mal-gut Totschlagargument die Zukunft einzuleiten.

  550. Dafür dass beide Schnee von gestern sind, wird ihnen im Zusammenhang mit der Eintracht noch erstaunlich viel Platz hier eingeräumt. Hellman-Syndrom?

    Man muß sie ja nicht ignorieren, aber m.E. könnte man deren gelegentliche Erwähnung auf Meldungen bezüglich ihrer künftigen Tätigkeitsorte beschränken.

  551. Und was das Aufarbeiten betrifft:

    Ich bin mir sicher, dass alle Beteiligten Lehrgeld bezahlt haben. Kann für die Zukunft nix schaden.

  552. Nächste Saison ist sowieso Jugend forscht bei der Eintracht angesagt.

    NDick und Tuta, beide 21 und schon etabliert in der Bundesliga.
    Zalazar und Jovelic, ebenfalls beide 21, zurück von ihren Leihen. Zalazar mit überzeugenden Auftritten in der zweiten Liga, Jovelic, der übrigens körperlich ordentlich zugelegt hat, mit 17 Saisontoren in Österreich.
    Ache 22 mit sehr viel Verletzungspech letzte Saison, aber schnell und körperlich robust ist er schon, tolles technisch anspruchsvolles Tor gegen Freiburg. Dazu noch die beiden von vielen Vereinen begehrten Akman und Blanco, 17 und 19 Jahre alt.
    Mit Bördner (19) und Ramaj (19) hat man zudem noch zwei junge Torhüter im Kader.
    Kamada (24), Sow (24), Barkok (23), Hrustic (24), Silva (25), Toure (25). Alles schon gestandene Bundesligaspieler in einem Alter wo man sich noch weiterentwickeln kann.

    Ich weiß nicht genau wie das so in anderen Vereinen ist, aber ich finde das schon sehr auffällig. Die Eintracht scheint mir auf die Jugend zu setzen. Mir gefällt’s.

  553. ZITAT:
    Man fragt sich schon wie eine persönlich Kommunikation möglich sein soll, wenn die Spieler im Urlaub oder bei den Nationalteams sind.

    Whatsappgruppe, Videobotschaft, kleines Dankesschreiben via Teammanagement.

    Alles besser als die Mannschaft es über die Medien erfahren zu lassen. Das ist völlig stillos.”

    Für mich ist das alles keine persönliche Kommunikation. Persönliche Kommunikation bedeutet für mich von Angesicht zu Angesicht. Verabschiedung per Whatsappgruppe finde ich genauso schlimm wie gar keine.

  554. Krösche und Glasner wird ja vereinzelt zu wenig Glamour vorgeworfen.

    Wer Glamour will, soll’s Isabellsche liken. Mir ist das unaufgeregte Professionelle ohne zu viel Geltungsdrang lieber. Mal sehen, ob die das in der Mainmetropole durchhalten.

  555. Mein Fehler. Ich habe “über die Medien erfahren” in die Realität übersetzt. Nur darum geht es. Über die Medien erfahren. Stillos.

    Wir brauchen jetzt nicht auf Nebenschauplätzen unterschiedlich abgestufter Intensität der Persönlichkeit von Kommunikation Haare zu spalten.

    Aus den Medien erfahren.

  556. “..Die Eintracht scheint mir auf die Jugend zu setzen. Mir gefällt’s.”

    Mir auch.
    Plus eins/zwei Babos auf dem Platz auch für schwierigere Zeiten. Daran schien es mir zuletzt doch etwas zu mangeln.

  557. @Volker: der Kader hat derzeit ein Durchschnittsalter von 25,2 Jahren. Damit liegt die Eintracht deutlich in der jüngeren Hälfte der Liga.

  558. 566: Danke für Deine Einschätzung. Ich hab häufig nur die Konferenz und Zusammenfassungen gesehen, aber da kam es mir – wie gesagt – ähnlich vor. Sehr wahrscheinlich ist er auch talentiert genug den Sprung von der 2. in die 1. Liga zu schaffen. Man sollte ihm auf jeden Fall etwas Zeit einräumen – eine erneute Leihe fände ich jedenfalls kontraproduktiv, wir sind ja nicht Chelsea!

  559. ZITAT:
    “Mein Fehler. Ich habe “über die Medien erfahren” in die Realität übersetzt. Nur darum geht es. Über die Medien erfahren. Stillos.”

    Ja, ist sicher nicht optimal. Angesichts der Tatsache das aber der komplette Kader im Urlaub oder bei der Nationalelf ist, wäre nur eine “persönliche” Kommunikation per Whats App oder ähnliches möglich gewesen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies mehr Stil gehabt hätte.
    Davon mal abgesehen ist da der Verein auch im obligo seine Spieler darüber zu informieren, dass der Trainer geht. Haben die aber scheinbar auch nicht für nötig gehalten.

  560. Sag mal Jungs, habt ihr noch ein paar andere Haare zum spalten? Bei den Problemen die da atmosphärisch aus WOB gemeldet wurden ist das mit der Verabschiedung doch eher eine Petitesse, oder?

  561. Mich interessiert, ob wir uns da jemanden eigefangen haben, der fundamentale Umgangsformen in der Menschenführung besitzt oder nicht. Aber das bin jetzt ich.

    Ich entschuldige mich ausdrücklich, die Engelschöre von der Goldenen Zukunft gestört zu haben.

  562. @570 Nairobi
    Why so toxic?

    Das was du da babbelst habe ich so mit keinem Wort gesagt, lediglich dass ich dachte er wäre schon älter, in dem Artikel über die Leihe aber steht dass er erst 27 ist, und dann die Chance besser ist unser Investment evtl. Zurück zu bekommen falls er eine gute Saison spielt.

    So wie es aussieht hat er bei uns ja keine Zukunft mehr auch bei der neuen sportlichen Führung. (Warum auch immer)

    Wenn du meinst dass du hier im blog nur die Leute anraunzen kannst wenn du kommst, dann bist du bei mir an der falschen Adresse! Ich mag aller art der Diskussion auch hart geführt mit harten Worten und Bandagen wenn es sein muss aber von der Seite an machen lasse ich mich nicht!

    Du hast mal geschrieben dass du Pazifist bist, nun ich bin nicht unbedingt einer in manchen Situationen merke dir dass gut!

    Und ich sag auch nicht “verpiss dich” da es mir nicht zusteht Leute(ja sie sind nervig, da bin ich komplett bei dir) aus fremden Foren zu verbannen, kannst du dir auch mal überlegen

  563. ZITAT:
    “Mich interessiert, ob wir uns da jemanden eigefangen haben, der fundamentale Umgangsformen in der Menschenführung besitzt oder nicht.”

    Ist ja auch richtig. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass da im Nachgang eine objektive Berichterstattung aus Fallersleben zu erwarten ist. Stichwort nachtreten.

  564. ZITAT:
    “Mich interessiert, ob wir uns da jemanden eigefangen haben, der fundamentale Umgangsformen in der Menschenführung besitzt oder nicht. Aber das bin jetzt ich.

    Ich entschuldige mich ausdrücklich, die Engelschöre von der Goldenen Zukunft gestört zu haben.”

    Das Interesse ist doch in Ordnung und es ist auch gut genau hinzuschauen. Zumal es ja auch die ein oder anderen Meldung gab das es zwischenmenschlich nicht so stimmt in Wolfsburg. Ob es möglich war einen besseren Abgang hinzubekommen weiß ich nicht. Kann durchaus sein. Ich wollte nur darauf hinweißen, dass dies nach Saisonende nicht ganz so einfach ist.

    Ansonsten habe ich hier keinen vernommen der etwas von einer goldenen Zukunft schreibt? Ich freue mich, dass man junge und wie ich auch finde hoffnungsvolle Talente im Kader hat. Tschuldigung das nicht jeder so depressiv wie Du drauf ist.

  565. Ohne Makoto son hätte mir en Schnitt von 17,9

  566. “..Das ist völlig stillos.”

    Hatte das folgende eigentlich auch vor den weiteren Posts geschrieben. Wenn der Postmann zweimal klingelt.. Bin da, Stand Erkenntnisstand jetzt, eher bei Isar. Und Ich hoffe, so was wird durch unsere Verantwortlichen recht schnell thematisiert, dass es hier anders sein sollte. Denn:
    a) sehe ich dann bei den Soft Skills und für die Einheit des neuen Gefüges noch Lernpotential (gerade auch in Zeiten von Corona und New Work/Training)
    b) wird auch sowas spätestens beim ersten größeren Gegenwind, der hoffentlich nicht kommt, hier und da gerne wieder aus dem Keller geholt.
    c) und das dann allerspätestens, wenn aus dem Oli hier und da der Oliver wird.
    Was ich nun gar nicht hoffe und wünsche.

  567. “Ich habe es aus den Medien erfahren, dass unser Trainer weg ist.” Ein WOB-Spieler hat das zu Protokoll gegeben. Näher dran kommt man nicht. Das ist kein Hörensagen. Das ist keine nicht-objektive Berichterstattung eines lokalen Mediums.

    Ich bin ergebnisoffen und grundsätzlich bei allem skeptisch. Das ist etwas anderes als depressiv. Das für depressiv zu halten bestätigt nur meine Einschätzung der allgemeinen Stimmungslage hier.

  568. ZITAT:
    “Das für depressiv zu halten bestätigt nur meine Einschätzung der allgemeinen Stimmungslage hier.”

    Auch wahr.

  569. Zum Thema danny:
    sehe für ihn sehr gute chancen sich unter dem neuen Trainer einen Stammplatz zu erkämpfen…

    Er ist ja kein schlechter Spieler, er hatte halt eine Schwäche Phase +, anscheinend die Probleme menschlicher Natur mit dem damaligen Trainer…

    Ich hoffe und gönne es ihm und uns dass er an die Leistungen aus der damaligen EL Saison anknüpfen kann…

    Da kann auch so ein auslaufende Vertrag manch Kräfte frei setzten, ob man eine verbleibende beim aktuellen Verein anstrebt oder man sich für einen anderen Verein empfehlen möchte…

  570. verbleibende = Vertragsverlängerung

  571. ZITAT:
    “Zum Thema danny:
    sehe für ihn sehr gute chancen sich unter dem neuen Trainer einen Stammplatz zu erkämpfen…”

    Es gibt aber auch wenig Positionen, auf denen wir quantitativ so gut besetzt sind mit Durm, Toure, Timmy und Danny.

  572. Ich bin ja auch skeptisch beim Glasner und hätte dieses “Teile der Wolfsburger Mannschaft gegen sich aufgebracht” gerne mal näher erläutert.

  573. Diese K.I. soll sich mal sputen.

    Menschen scheinen grundsätzlich nur shice zu verzapfen.

  574. Wolfsburg/Glasner hat in dieser Saison relativ wenige Spieler eingesetzt – möglicherweise sind ein paar Spieler einfach nur froh über seinen Wechsel, weil sie schlicht nicht auf ihre gewünschten Einsatz-Zeiten gekommen sind.

    Vielleicht lieg ich falsch und vielleicht ist der Wunsch Vater des Gedankens, aber irgendwie wären doch bei einem wirklich schlimmen Zerwürfnis schon längst mehr Infos dazu öffentlich geworden…

  575. ZITAT:
    “Ohne Makoto son hätte mir en Schnitt von 17,9”

    :))

  576. Tsss. Erlebe gerade so nen komischen inneren Zustand, gucke auf die Uhr und… pah!

  577. Rasender Falkenmayer

    Vergangenheit aufarbeiten läuft leider zu oft darauf hinaus, gegen andere nachzutreten. Sinnvoll ist aber, das eigene Verhalten zu reflektieren.

  578. Sehr gut, Falke.

    Glaubt wohl kaum wer, aber das geht wirklich.

  579. Rasender Falkenmayer

    Wahrscheinlich eine gute Lösung mit Kohr. Da muss kein junges Talent entwickelt werden sondern ein Karriereloch überwunden oder vermieden werden. Und für uns ein Marktwert.

  580. Rasender Falkenmayer

    Wobei es bei drastischen Fällen natürlich darum gehen muss, Schuldige zu benennen. Ist ja nicht alles Fußball.
    (@606)

  581. Heute schon gelacht?
    Christopher Michel fragt
    https://twitter.com/CMoffiziel.....03650?s=20

    Und kriegt auch diese Antwort
    https://twitter.com/JanAageFjo.....51426?s=20

  582. Rasender Falkenmayer

    Auf geht’s, Fritze.

  583. Dieses Kölle. 0:1 in der 2.
    Und Kiel? 1:1 in der 3.

  584. Ganz schön was los in Kiel…

  585. 1:2 in der 5.
    Puh.

  586. Geht ja gut los.

  587. Seh nur den Spielstand.
    Hat der Fritze die Flasch poliert und heraus kam der Rheingeist?

  588. Das hat aber jetzt gedauert bis zum 1:3 in der 12. ;-)

  589. Wird schwer für Kiel…

  590. Läuft für’n Fritze.

  591. Der bekommt in Kölle auch ‘nen Schrein, wenn das so weitergeht…

  592. Ob die Fans da wirklich ein Vorteil sind…

  593. Sind da Fans?

  594. Mit Funkel steigste nicht einfach so ab.

  595. Oha. Wird eng für meine Eintracht live bei den Störchen. Schade.

  596. ZITAT:
    “Worredau, da geht mer es Herz uff:
    https://twitter.com/eintracht/.....33957?s=21

    W U N D E R S C H Ö N

  597. Kiel spielt ohne Abwehr – und der TW, nunja, den zweiten und dritten Treffer hätte man vielleicht halten können, wenn man hellwach ist. Aber die Fans vor Ort, also im Stadion und net draußen, das ist schon ungewohnt bis störend für die Konzentration!

  598. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Worredau, da geht mer es Herz uff:
    https://twitter.com/eintracht/.....33957?s=21

    W U N D E R S C H Ö N”

    Wer von euch war da live im Stadion?

  599. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Worredau, da geht mer es Herz uff:
    https://twitter.com/eintracht/.....33957?s=21

    W U N D E R S C H Ö N”

    Wer von euch war da live im Stadion?”

    Ich net, de Worredau und ich kenne die Heimat vom Dr. Hammer gut.
    Weil, seine direkte und meine etwas entfernte.

  600. Das dritte hätte nicht sein dürfen, und Serra fehlt, und sein Lattenkopfball in Kölle….

  601. Ich war dabei. Wenn ich mich recht erinnere, stand ich hinter dem Tor auf der gegenüberliegenden Seite. War wunderschön!

  602. ZITAT:
    “Wer von euch war da live im Stadion?”

    De CE mit sei’m Enkelsche.

  603. “Wer von euch war da live im Stadion?”

    Damals bin ich zwar zu jedem Heimspiel gerannt. Aber das war in Offebach. Da war ich nur ein einziges Mal. Unter Flutlicht. Mit Dr. Peter Kunter im Tor. Danach war ich kuriert.

  604. 631 war @628

  605. Trainingsspiel für Köln. Das nennt man dann wohl Klassenunterschied.

  606. Glückwunsch Köln zum Verbleib in der Bundesliga…

  607. Der Kölner Schrein vom Fitze kütt in de Dom!

  608. Jetzt nimmt die Blödzeitung schon selbst die Mörder fest – da hört sich ja doch gleich alles uff! Wenn das so weitergeht, gründen die noch ne (Volks-)Partei und stellen danach dann noch die Bundesregierung und verkaufen Zwangsabos für alle Nicht-Blöd-Leser! Und unser lustiger Villen-Besitzer von Gesundheitsminister wird dann zum Ober-Abo-Verkäufer ernannt. Das bekommt der vielleicht noch gerade so hin, der unfähige Herr Minister!

  609. ZITAT:
    “Worredau, da geht mer es Herz uff:
    https://twitter.com/eintracht/.....33957?s=21

    Ach, der Neggels Bernd aus Eisemroah. Der hätte das auch im Parabelflug gekonnt!
    Die Hosen natürlich mit reichlich Beinfreiheit…

  610. ZITAT:
    “… Das nennt man dann wohl Klassenunterschied.”

    Die Kieler bräuchten nur das Kopfballspiel trainieren…

  611. ZITAT:
    “Ich war dabei. Wenn ich mich recht erinnere, stand ich hinter dem Tor auf der gegenüberliegenden Seite. War wunderschön!”

    +1

  612. Muß was Pyschologisches sein.

    Wenn’s scheinbar nichts mehr zu holen gibt, dreht man plötzlich auf.

  613. Bremen wird zu Hause auf der Couch kotzen.

  614. Hoffentlich bleib Horst Held nun noch ein weiteres Jahr…

  615. Kiel geht leider die Luft im Endspurt aus. Verständlich bei dem Marathon Programm.

  616. Merseburger, das Spiel mit Kunter, das du ansprichst, war ein paar jahre später.
    Der Abstiegsgipfel mit den Toren von Nickel und Holz, der wahre Wahnsinn, eins meiner tollsten Eintracht Erlebnisse, top heiß unterm Betontribünendach, 2 Mann eine Kiste Bier, Polizeikette zum Oxxenblock, und, und. und ….

  617. Puh… knapp 400 km bis zum ersten BL1 Stadion… und das wäre dann Wolfsburg, gefolgt von Bielefeld und den zwei Berlinern.

    Manchmal ist es doch nicht toll, im Urlaubsland zu wohnen.

  618. ZITAT:
    “Merseburger, das Spiel mit Kunter, das du ansprichst, war ein paar jahre später.
    Der Abstiegsgipfel mit den Toren von Nickel und Holz, der wahre Wahnsinn, eins meiner tollsten Eintracht Erlebnisse, top heiß unterm Betontribünendach, 2 Mann eine Kiste Bier, Polizeikette zum Oxxenblock, und, und. und ….”

    Ich stand auf der stahlrohrtribüne hinterm Tor. neutrale Zone aus gründen.

  619. Die Relegation sorgt dafür, dass die Bundesliga eher unter sich bleibt. Kiel hat es gegen Darmstadt versaut.

  620. Sehr schön, freut mich für Köln.

  621. Unser hässlicher Zwilling.

  622. @Brainforce1; Bei mir annersrum, 2 Jahre vorher als bubsche stand ich am Flutlichtmast, bin da etwas hochgeklettert, um überhaupt was zu sehen… und als ich Tor schrei, Solz oder Lotz war`s gewesen,zerrt mich so`n Oxxenopa am Fuß…. böse auf die Fresse geflogen, Spiel 2:4 verloren,….
    danach wollt ich nur noch mitten unter unsern Fans sein…..
    50 Jahre, mannomann, was Erinnerungen,
    und als der Holz das 2:0 köpft, der ganze blog runter gegen den Zaun, ich stand am linken Rand, direkt Zaun, Polizeikette, dahinter die Oxxen – Flaschen flogen von links und rechts,
    die ganze letzte halbe Stunde nur noch Gewoge, Mann war das havy….

  623. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “nun ich bin nicht unbedingt einer in manchen Situationen merke dir dass gut!”

    Also, was bei mir überhaupt nicht geht, ist irgendjemandem mit Gewalt drohen. Das ist absolut unterste Schublade. Pazifist zu sein bedeutet übrigens nicht, dass man alles gut finden und alle Leute lieben muss. Wenn das so wäre, müsste man kein Pazifist sein, denn es gäbe keine Probleme, die man gewaltlos lösen müsste.

    Wenn so Clowns wie der von dir angesprochene pausenlos so eine Scheiße schreiben, dann erlaube ich mir in einem emotional angegriffenen Moment, in dem gerade ein Traum geplatzt ist, ihn zu bitten sich zu verpissen. Ich würde ihn aber nie hauen.

    Inhaltlich, und das ist das letzte Mal, dass ich mich mit dir auseinandersetzen, denn wie gesagt, Leute, die mir Gewalt androhen sind kein Umgang für mich, hast du geschrieben, man solle ihn verleihen, damit er sich weiter entwickelt. Ich habe das sarkastisch aufgegriffen, denn mit 27 ist er nicht mehr in einem Alter, in dem ich das für eine Option halte. Dass du so dünnhäutig reagierst konnte ich nicht ahnen.

    Und jetzt geh Fanta trinken.

  624. ZITAT:
    “Wer von euch war da live im Stadion?”

    Finger heb!

    Habe das Tor aus der gegenüberliegenden Perspektive (Gegentribüne) gesehen und danach lange den Mund nicht mehr zubekommen – ungläubiges Staunen – Riesenjubel.
    Lange Abwehrschlacht danach bis zum erlösenden 2:0

  625. Entschuldigt, dass ich da noch so emotional drüber schreib, aber das sind sie halt, diese highlight, wie auch Pokalsiege, und 50 Jahre, ja da kann man schonmal.
    Und ehrlich, danach der Bundesligaskandal, Canellas….. erinnere ich mich lang net so.

  626. Ich weiß ja nicht so genau wos ich von dem Nairobi Hamburger so halten soll.

  627. CL-Endspiel: hoffentlich schaut Ben Manga zu! Da gäbe ein paar ganz gute Kicker für uns…

  628. NairobiAdler in HH

    Hihi, Peps Gesicht nach dem Gegentreffer gefällt.

  629. ZITAT:
    “CL-Endspiel: hoffentlich schaut Ben Manga zu! Da gäbe ein paar ganz gute Kicker für uns…”

    Dieser Mount hat was vom jungen Markus Kreuz…

  630. Nach der 655 denk ich aber eine Therapie könnt nicht schaden.

  631. NairobiAdler in HH

    Ich schaue dieses Spiel hauptsächlich, weil ich die Kulisse mit den Zuschauern unglaublich befriedigend empfinde. Mir laufen die ganze Zeit wohlige Schauer den Rücken runter. Hatte schon fast vergessen, wieviel geiler das ist als diese Geisterspiele.

    Und naja, es ist halt PL-typisch auch kein Dauersingsang (freue mich schon drauf diese Diskussionen wieder zu führen/lesen)

  632. ZITAT:
    “Nach der 655 denk ich aber eine Therapie könnt nicht schaden.”

    Kannst ja dann von deinen Erfahrungen berichten. Ich wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung.

  633. NairobiAdler in HH

    Seufz

  634. @ KlausBärbel

    Da musste ich erst bei Wikipedia nachschauen. An den konnte ich mich gar nicht mehr erinnern. War wohl zuvor bei uns in Hannover und später in Oxxenbach. Aber Dein Vergleich zum heutigen Spiel passt bestimmt :)!

  635. 667: Stimme ansonsten aber Deinem Ausgangspost zu. Fürchte nur, von denen will am Ende wieder keiner umziehen…

  636. Alle verwöhnt, die Jungs…

  637. Kevin-Dirk Bräune verletzt raus – vielleicht kann Younes doch noch für die EM nachrücken…

  638. NairobiAdler in HH

    Krass was MCI da auf der Bank sitzen hat…

  639. ZITAT:
    “Krass was MCI da auf der Bank sitzen hat…”

    Krass was da Chelsea in der Pandemie an Transfers ausgegeben hat.
    Andere Welt.

  640. Irgendwie eine aggressive Stimmung hier.

    ich hingegen bin beim ersten Frühlingstag völlig weichgespült. Wir haben heue nach fast 14 Tagen Restaurierung einen Original 70er Jahre Wrigleys Automat endlich an der Hauswand aufgehängt.

    Sieht echt Bombe aus, obwohl der Automat die letzten 10 Jahre offensichtlich seine Lebenszeit als Kondomautomat in Karlsruhe gefristet hatte (Wild Boyzs Karslruhe Aufkleber). Uffkleber weggeföhnt, abgeschliffen, grundiert, mit dem original Wrigleys blau 4 x lackiert, links Spearmint, rechts Orbit Zieher. Ein Träumchen.

    50 Cent, beim Orbit ein fettes Minusgeschäft, bei Spearmint oder Doublemint ein Gewinn, Kostenanalyse prognostiziert ein knappes Minus. Mecht nix, sieht einfach geil aus.

  641. Ach so, wenn ich gestört ahben sollte, spielt irgendwer gegen irgendwen?

  642. 672: Ja, allerdings im Transfersommer davor wegen der Sperre für englische Verhältnisse kaum was gemacht.

  643. Des is amol eine herrliche Gschicht.
    Hätt nicht gedacht, dass Kaugummis je nach Geschmack verschiedene Einkaufspreise haben.

  644. Ich hingegen freue mich auf die EM 2020.

    Nicht auf den Showtreppen-Kokolores im Erziehungsfernsehen oder Spielorte in Petroleumdiktaturen auf anderen Kontinenten oder Verbands- und Sponsorenwahnsinn.

    Aber sowas von darauf, daß da Truppen gegeneinander kicken, die keiner hat zusammenkaufen können*. Die spielen alle mit Bordmitteln. Wie früher. Herrlich.

    *irrelevant, daß irgendwo im Ostblock dann doch zweidrei Brasilianer eingebürgert wurden, die für zuhause nicht gut genug waren.

  645. ZITAT:
    “Ach so, wenn ich gestört ahben sollte, spielt irgendwer gegen irgendwen?”

    Da läuft wohl irgendsoein Spiel, bei dem auf jeden Fall eine Mannschaft in Blau gewinnen wird.

  646. Wo ist der Ulrich Haase, wenn man ihn mal braucht?

  647. Wenn man das so völlig ohne Emotionen einfach schaut, ist’s schon geiler Fußball was beide da zeigen.

  648. Immerhin hod des Ding geholfen des sich die Karlsruher nicht unkontrolliert vermehrn.

  649. Und wo genau hängt dieser Automat? Da scheint sich eine feine Arbitragemöglichkeit aufgetan zu haben.

  650. ZITAT:
    “Des is amol eine herrliche Gschicht.
    Hätt nicht gedacht, dass Kaugummis je nach Geschmack verschiedene Einkaufspreise haben.”

    Ich auch nicht, habe Schweißtropfen im Gesicht. Man könnte mich ruinieren.

  651. Rasender Falkenmayer

    Irgendwie beruhigend, dass auch ein Trainerguru seine Grenzen hat.

  652. So einen Jahresvorrat an Orbit wäre schon eine feine Sache.

  653. ZITAT:
    “Original 70er Jahre Wrigleys Automat endlich an der Hauswand”

    Die Aktion gefällt, c-e. :)
    Ich hatte in der Zeit ein Wrigleys T-Shirt beim Preisausschreiben gewonnen. Vom Saum bis zum Halsausschnitt ein riesiger Spearmint-Pfeil vorne in der Mitte druff.

  654. ZITAT:
    “Und wo genau hängt dieser Automat? Da scheint sich eine feine Arbitragemöglichkeit aufgetan zu haben.”

    Isar, ick kenne Dir, Du würdest glatt Orbit komplett leerräumen und weiterverkaufen ;)

    Ich glaube, das nennt man dann Gewinnmaximierung.

    Aber gut, Nordend als Hinweis und ein Bier bekommst Du noch obendrauf, wahlweise gerne auch einen Wein oder einen Whiskey aber keinen Schobbe, das habe ich nicht, nicht mal einen Cidre. You have the Choice.

  655. Rasender Falkenmayer

    Gummi bleibt Gummi.

  656. ManC gg. Chelsea geht an mir genauso vorbei wie Ingolstadt gg. Osnabrück

  657. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Original 70er Jahre Wrigleys Automat endlich an der Hauswand”

    Die Aktion gefällt, c-e. :)
    Ich hatte in der Zeit ein Wrigleys T-Shirt beim Preisausschreiben gewonnen. Vom Saum bis zum Halsausschnitt ein riesiger Spearmint-Pfeil vorne in der Mitte druff.”

    Den original Spearmintpfeil habe ich auch. Schade, dass man hier keine Bilder einstellen kann. Man fühlt sich fast wieder jung ;))

  658. Der Tuchel kaut auch Kaugummi. Das macht, scheints, erfolgreich.

  659. Rasender Falkenmayer

    Amerikanischer Schmatzschleim. Kann man da nicht was für zivilisierte Menschen reinstecken? Zigaretten oder so?

  660. Rasender Falkenmayer

    … oder vegane Minisalamis.

  661. Schönes Stadion da in Porto.

  662. NairobiAdler in HH

    Wir hatten die am Rand einer Niederlage

  663. Oligarch siegt gegen Scheich.

  664. Geiles Finale. Tuchel ist schon ein Top-Trainer. Pep wiederholt ausgecoacht.

  665. Oligarch gegen Scheich, flottes Spiel aber völlig Banane …

  666. Das war schon ein tolles Endspiel. Werden wir noch ein wenig Entwicklungsarbeit leisten müssen, bis wir dahin kommen, fürchte ich!

  667. Sorry. Wumms vergessen!

  668. ZITAT:
    “… oder vegane Minisalamis.”

    Speziell für Dich mache ich das gerne. komm halt mal für Dein veganes Highlight vorbei. Einen grünen Tee gibt es gratis dazu. :))

  669. Das Ergebnis klingt net so toll. Aber ich hab’ nix gesehen.

  670. ZITAT:
    “Sorry. Wumms vergessen!”

    Flüssiger als flüssig.

  671. Es war ein Klasse Finale. Was für ein tempo da über 90 Minuten drin war. Wahnsinn

  672. CE, da leerkaufen und dann wieder an Dich verkaufen logistisch ja auch auf Dauer anstrengend ist, will ich mich mit einem Getränk zufrieden stellen.

  673. NairobiAdler in HH

    Hihi, der Havertz sagt F*** im live TV-Interview und alle sind etwas peinlich berührt

  674. ZITAT:
    “CE, da leerkaufen und dann wieder an Dich verkaufen logistisch ja auch auf Dauer anstrengend ist, will ich mich mit einem Getränk zufrieden stellen.”

    You`re welcome. Sach einfach Bescheid, wenn Du mal wieder in der schönsten Stadt der Welt bist.

  675. War schon ein klasse Spiel. Kante ist ein Knaller. Am meisten überrascht bin ich allerdings von Rüdiger. Wie der sich entwickelt hat ist schon klasse.

  676. Rüdiger. Beim Jogi hat er dann wieder vergessen, wie man unfallfrei geradeaus läuft.

  677. Weiß man, ob der Herr Leonardo seinem ehemaligen Weggefährten schon gratuliert hat?

  678. ZITAT:
    “Der Tuchel kann was.”

    Vor der Haustür übersehn’!

  679. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “Aber sowas von darauf, daß da Truppen gegeneinander kicken, die keiner hat zusammenkaufen können*. Die spielen alle mit Bordmitteln. Wie früher. Herrlich.”

    Interessanter Blickwinkel, der mein Interesse etwas anfachen könnte. Nur wem die Daumen drücken?

  680. ZITAT:
    “Der Tuchel kann was.”
    Vor der Haustür übersehn’!”

    Sei ehrlich, du mochtest ihn doch auch nicht.

  681. NairobiAdler in HH

    Nordmazedonien. Haben den Weltmeister von 2014 geschlagen, die bringen’s weit.

  682. ZITAT:
    “Nordmazedonien.”

    Die hatten doch mal diesen Torwart von uns, wie hieß der noch…?
    ;)

  683. Rasender Falkenmayer

    Grüner Tee. Lecker.

  684. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nordmazedonien.”

    Die hatten doch mal diesen Torwart von uns, wie hieß der noch…?
    ;)”

    und Aleksandar Vasoski!

  685. Rasender Falkenmayer

    Kommt diese EM eigentlich im Freifernsehen?

    Und wieso sind Fußballer schon geimpft?
    (Hörte ich heute irgendwo, dass das etliche schon wären)

  686. Jetzt mal ehrlich, zumindest die Letztkommentierenden haben diese Scheißkapitailismuskommerz CL offensichtlich geschaut.

    Ich kann logischerweise nur für mich sprechen, ich schaue das nicht. Aber irgendwie macht es für mich keinen Sinn für Gleichberechtigung zu sprechen und CL zu schauen.

    Aber gut, jeder wie er will. Ich schau mir den Scheißdreck auch nicht an, wenn die Eintracht dabei sein würde.

  687. Ich hab mal überlegt, wer von unseren Helden da bei einer der beiden Mannschaften mitmischen könnte.
    Hmhmhm… Silva vielleicht. Kamada vielleicht von der Technik, Jovic vielleicht in der Euro-League-Form.
    Ansonsten aber keiner, alle entweder zu langsam oder technisch nicht gut genug…
    Hm…

  688. ZITAT:
    “Jetzt mal ehrlich, zumindest die Letztkommentierenden haben diese Scheißkapitailismuskommerz CL offensichtlich geschaut.

    Nur zum Weiterbildungszweck. Protesttransparente hingen im Wohnzimmer.

  689. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “Nur zum Weiterbildungszweck. Protesttransparente hingen im Wohnzimmer.”

    Dass das nix bringt eeiß doch jedes Kind. Man muss mit entsprechenden Hashtags von der Couch aus twittern #fckucl oä

  690. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “@Schnix
    Der hier:
    https://youtu.be/WejpeSTz3cI

    Das Tor sieht ja genauso aus wie das Younes-Ding gegen die Bazis

  691. ZITAT:
    “@Schnix
    Der hier:
    https://youtu.be/WejpeSTz3cI

    :-) Naja, eher auch nicht, da haben sie ihn ja auch gemütlich machen lassen. Soviel Zeit hatte heute keiner irgendwo auf dem Feld.

  692. Rasender Falkenmayer

    Wenn die Eintracht spielt, schaue ich alles, was ich im Piratenstream kriegen kann.

  693. Wir reden von dem Chelsea, die vor 2 Jahren gefühlt 64 mal in der Verlängerung auf der Linie gerettet haben? Klar, gegen die haben wir null Chance. Und woanners ist das Gras eh grüner.

  694. Und wieder ein Titelgewinn für unsere Eintracht: Schämpionsliegsieger2021beinahebezwinger 2019

  695. Naja, CE, das war ein anderes Chelsea, viele andere Spieler und vor allem ein anderer Trainer. Und klar hatten die echt viel Glück gegen uns damals, seufz… Natürlich können wir auch mal ein einem Tag wo alles passt auch so eine Mannschaft schlagen, das Chelsea oder ManCity von heute eher nicht. Aber darum ging’s mir ja gar nicht, ich hatte nur überlegt, wer von unseren in so einer Mannschaft spielen könnte. Eine ganze Saison lang, nicht nur ein Spiel.

  696. schwarzwaldadler

    das Spiel hat nicht Tuchel gweonnen sondern Pep verloren,

    wenn ich einen Aguero draussen lasse, dann muss ich mich icht wundern.

  697. #734 Und dazu war dies im Losercup. Für so manchen Superstar fast eine Strafe, dort spielen zu müssen, habe ich gehört.

  698. ZITAT:
    “Wenn die Eintracht spielt, schaue ich alles, was ich im Piratenstream kriegen kann.”

    Das ist der Weg.

  699. ZITAT:
    “das Spiel hat nicht Tuchel gweonnen sondern Pep verloren,

    wenn ich einen Aguero draussen lasse, dann muss ich mich icht wundern.”

    Aguero kann man schon mal draußen lassen und später bringen. Aber Rodri draußen zu lassen und, wieder mal, in einem Finale die Mannschaft komplett umzustellen, war der Fehler. Aber vielleicht wollte er halt auch was anders machen als die beiden Spiele gegen Chelsea vorher, die beide verloren gingen.
    Schwer zu sagen, was da richtig ist…

  700. So kann’s gehen, dem einen Trainer wirft man vor nix zu ändern, dem anderen das Gegenteil. Egal, was du machst, verlierst du, bist du der Depp – so oder so. Ganz einfach eigentlich.

  701. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “…. verlierst du, bist du der Depp – so oder so. Ganz einfach eigentlich.”

    Was ist nur aus “dabei sein ist alles ” geworden.

  702. @650 fanta exotic

    Was ich gar nicht leiden kann sind so Typen wie du. Wenn du anderen drohst ist es komplett ok und es kommt kein Wort der Entschuldigung oder Einsicht…

    Aber wehe wenn dir einer mal mit gleicher Münze zurückzahlt dann ist der Herr schwer beleidigt und redet nicht mehr mit mir uiuiui… *trauriger Smiley*

    Heul leise….

  703. Sorry @655 Nairobi

  704. ZITAT:
    “Ich schau mir den Scheißdreck auch nicht an, wenn die Eintracht dabei sein würde.”

    Das ist mal konsequent.