Eintracht Frankfurt Fünf Richtige

Im Lotto ist so ein Fünfer ja schon mal nicht zu verachten. Auch fünf Torerfolge gegen die zwei nächsten Gegner würde die Eintracht sicher nicht ablehnen. “Fünf Richtige in der Aufstellung” allerdings meinte Friedhelm Funkel, und mehr traut der amtierende Eintracht-Coach uns Außenstehenden beim Tipp der Aufstellung der Eintracht gegen den HSV nicht zu.

Top, die Wette gilt.

Der alte Fuchs hat schon seine Andeutungen gemacht. Michael Fink und Benjamin Köhler wurden wegen ihrer Trainingsleistungen gelobt. Da hätten wir zwei. Nikolov dürfte den Vorzug vor Zimmermann erhalten, drei. Meier ist Funkels Bank – vier. Mit Streit will keiner Ärger: fünf! Komm ich jetzt ins Fernsehen?

Ich zocke mal aufs Ganze.

Nikolov
Rehmer – Chris – Kyrgiakos – Preuß
Huggel – Fink
Streit – Meier
Takahara – Heller

Macht mehr als fünf, oder, Friedhelm?

Schlagworte: ,

37 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Habe den Bericht gelesen. Da kommt keiner drauf sagt FF. Dann probier ich es mal.

    Nikolov
    Preuss-Rehmer-Russ-Reinhard
    Ochs-Fink
    Streit-Weissenberger-Köhler
    Heller

  2. Ochs als Wachhund für vdV? Wow, Remo, deine Offensivabteilung hat eine Gesamtkörpergrösse von 2,17m! ;)

  3. nichtsdestotrotz – eine weitere etappe der funkelschen trainerfuchs-experimentier-rotationsphase. plan- und erfoglos. prophezeie einen weiteren tiefpunkt (delling) dieser trostlosen saison.

    das dreiste bei der geschichte ist doch, dass funkel sich noch hinstellt und brüstet (“da kommt keiner drauf”). für was? seine konzeptlosigkeit und heillosen aktionismus. ich kann nur noch den kopf schütteln. wie einst 1996: guter kader und sehenden auges in den abgrund – unfassbar.

  4. @Stefan: Ochs gegen den Käskocher is klar. Meine Sturmabteilung wiegt auch nur 114 kg zusammen, weil sie auf tiefem Boden leicht wie eine Feder durch die gegnerische Abwehr…..

    @franz ferdinand: Ich sehe das im großen und ganzen wie du. Von dem “Traum” einer eingespielten Mannschaft sind wir weiter entfernt denn je.

  5. Stefan,
    an UNS ist die Wette keineswegs gerichtet. Wir sind keine “AUßENstehenden”. Wir sind mitten drin und doch nicht dabei.

    Probier’s auch mal:
    Nikolov
    Rehmer – Chris – Kyrgiakos – Preuß
    Ochs – Fink – Huggel – Meier
    Streit – Takahara

    DIAGNOSE: Patient leidet an fehlender Kompaktheit und bekommt zu viele Gegentore

    MEDIZIN: Defensivtropfen zum defensiver denken.
    PROGNOSE für Hamburg: kompakte Abwehrschlacht mit Nadelstichkontern.

    HEILUNGSCHANCEN: sofortige Heilung eher unwahrscheinlich ; zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie HB oder ihren franzferdinand.

  6. tja remo, mir gehen auch langsam die worte aus. fatalismus macht sich breit, resignation.

    um auf deine frage zurückzukommen: bin vertraglich bis sommer an meinen verein (kreisliga A) gebunden. wenn hb allerdings eine kleine ablöse zahlen würde, könnte man drüber reden. wenn wir uns dann bei den gehaltsvorstellungen einig werden….:-)

  7. Komm schon, franz, setz deine mehr als fünf, die dir dein Kollege nicht zutraut!

  8. Bitte, bitte, bitte, bitte, bitte:
    Nicht den Rehmer!
    Danke!

    Wie wärs mit:
    Nikolov (Linie) – Zimmermann (5er & 16er)
    Ochs – Vasoski – Chris – Kyrgiakos – Preuß (alle 16er)
    Meier – Huggel – Streit (alle vor dem 16er)
    Heller (Mittellinie Richtung HSV-Tor)

    Ein ehrliches Kick & Rush = Heller bzw. Takahara, wenn Heller platt ist.

  9. Jawoll immer fröhlich drauf los probieren…wir habe ja noch alle Zeit der Welt!

    OK wenn da keiner Drauf kommt, dann versuch ich’s auch mal:

    Köhler

    Takahara, Funkel, Reutershagen, Thurk

    Zeugwart,Putzfrau, Chaftar, Trainingshütchen 5*

    Rehmer**, Petra Roth***

    *weil das läuft mehr wie Nikolov, der sonst für’s linke Mittelfeld in Frage gekommen wär!

    ** der alte Knipser

    *** der mit dem, die hat eh schon ewig keinen mehr reingelassen ist ein bischen zu abgegriffen, und im Sturm ist das ohnehin unangebracht. Ausserdem passt die macht eh jeden Tag 5 rein zu ihr auch viel besser :)

    Entschuldigt die Polemik, aber zu einer anderen Reaktion bin ich nicht mehr in der Lage!

  10. pgsmith: Bin mal gespannt, wie du dich Samstag gegen 17:20 Uhr fühlen wirst, hihi.

  11. Fliegt FF eigentlich nach der Pleite gegen Hamburg, nach der Pleite im Pokal oder erst nach der Pleite gegen 96 ?
    Ich weiß gar nicht mehr ob man auf die Wende beim H$V hoffen sollte. Wende heißt Sieg wie letztes Jahr beim MSV
    mit Hoffnungsträger Copado. Soll das in Hamburg Köhler oder Heller sein? Echte Eintrachtler sind ja Träumer und ich träum vom Pokalsieg und vom (Platz5 vor 4Wochen) Nichtabstieg. Dies geht aber nur wenn in Hamburg das Wunder der Wende eintritt. Glaubt irgendjemand noch an eine Wende mit FF?

  12. @franz ferdinand: Wenn du noch unter Vertrag bist, Pech gehabt. Aus der Fussballwelt aus der ich kam, war ein Vertrag ein Vertrag ;-)
    Bitte für nächste Saison bewerben.

  13. Der Aufstellung von pgsmith ist nix hinzu zu fügen. *g*

    Ich hab jetzt länger als ich zugeben würde versucht eine angemessen überraschende UND sinnvolle Aufstellung zu finden, aber die gibt’s nicht.
    Ich bin gespannt, was dabei rauskommt.

  14. Vielleicht möchte FF ja die Leistungsträger für Dienstag schonen.(MUUAAAHAHAHAHA)

  15. Ehrlich gesagt weiß ich nicht was ihr habt:
    Am Freitag wurde die Leistung der Mannschaft kritisiert und einige Spieler waren besonders unterirdisch. Jetzt will Funkel anderen stattdessen eine Chance geben und dies wird als Aktionismus gebrandmarkt. Was soll FF denn machen? Ein Festhalten am Team vom Freitag wäre ja wohl auch nicht gerade der Bringer…
    Allerdings wird es vermutlich gar nicht soo große Unterschiede geben –
    lassen wir uns überraschen.

  16. Laut Friedhelm wird es aber heftige Unterschiede geben…

  17. Guten Morgen,
    als im Ausland tätiger SGE-Unterstützer verfolge ich schon seit geraumer Zeit den blog (passiv). Bei der Aufstellung von pgsmith musst ich an den Auspruch von Fjörthoft denken, befragt zu seinem ersten Saisoneinsatz: Der Trainer hatte nach den ganzen Ausfällen im Angriff nur noch die Wahl zwischen mir und dem Busfahrer. Da der seine Schuhe nicht dabei hatte, habe ich gespielt…
    …am Samstag kriegt der Mann endlich seine Chance – Gruss aus Basel

  18. Oh, ein Fehler in meiner Aufstellung. Heller kann garnicht von Anfang spielen der hat ja knüppelharte 45 min. in der U21 hinter sich.

  19. “da kommt keiner drauf”, so Funkel in der FR. Ich verstehe die Überraschung ob dieses Ausspruches nicht. Er setzt nur das fort, was er im August begonnen hat: Unverständliche Aufstellungen, Wechsel und taktische Marschrouten. Bisher war er immer der einzige, der darauf gekommen ist…
    Ich sehe den Hühnerhaufen schon vor mir: Neu zusammengewürfeltes Team (mit Würfeln stellt er nämlich glaub `ich auf), keinerlei Bindung oder Abstimmung und nach 25 Minuten steht es zwei zu null für den HSV. Am Ende 5:1. Aber vielleicht kriegt Rehmer ja noch Migräne oder einen Muskelfaserriss… Denn ich denke er weiß selbst, wie er gegen die schnellen HSV-Außen spielen würde….

  20. Eines ist klar. Wenn das – was auch immer er sich ausdenkt – in die Hose geht, ist das Kapitel FF bei der SGE wohl abgeschlossen.

  21. 5 Richtige: Taka, Preuß, Streit, Meier, Kyrgiakos.

    Das ergibt dann folgende Aufstellung:

    Zimmermann (Nikoloka)
    Preuß – Chris – Kyrgiakos – Fink
    Huggel – Ochs
    Streit – Meier – Heller (Köhler/Weißenberger)
    Taka

    Nur helfen wird’s (FF) nichts …

  22. nö pivu, das ist doch die aufstellung die für kontinuität stehen würde (vielleicht ist aber auch genau das die überraschung: ff lässt mit der GLEICHEN 11 beginnen wie am schwarzen freitag!):
    unwahrscheinlich, daher:
    Zimmermann
    preuß
    chris-russ
    rehmer-fink-ochs
    streit köhler
    meier
    takahara

    also das zukünftige, neue em-system (als weiterentwicklung des sooft gescholtenen wm-systems)
    1-2-3-2-1-1

    wie ein jeder sehen kann,
    mit taktik fang ich nix mehr an,
    dafür bin ich zu ausgebrannt,
    das überlass ich franzferdinand!

  23. @gujuhu: Wir führen den Freien Mann wieder ein? Gab’s denn schon mal in der Variante Doppellibero?

  24. gute idee mit dem doppellibero, aber ich glaube tatsächlich, dass der alte taktikfuchs ff den libero auspackt und preuß hat ja letzte saison schon bewiesen, das er das (nicht) kann (und ich nehme takahara zurück und setze heller auf 9)
    und falls du denkst, die aufstellung vernachlässigt die flügel, dann halt ichs doch wie der verehrte herr bein, der auf die frage warum die eintracht immer durch die mitte spielen würde antwortete, weil dort ja auch die tore stünden. und damit hat er ohne weiteres recht!

  25. Kompliment an euch alle, musste erstmals seit langem beim lesen der Kommentare laut lachen.(Ist einem ja auch in den verg. Wochen vergangen)Soviel Fatalismus auf einen Haufen.
    Lege mich jetzt auch fest, FF fliegt erst nach dem Derby-Debakel und dem Unentschieden gegen 96. Stark bleiben.

  26. @Stefan: Doppellibero brachte bereits gute Erfolge… Berliner Zeitung vom 23.06 1995 zu Deutschland-Italien 2:0:
    “Sicher ist sicher: Zwei Liberos
    Berti Vogts neuem Catenaccio war Vizeweltmeister Italien nicht gewachsen…

    Derweil wird der deutsche “Doppellibero” Sammer/Helmer wie gegen die Schweiz die Defensive ordnen…

    Wenns selbst beim Hubert klappt – ich denke wir hams gefunne

  27. @Remo:

    Tausch doch mal das BILD aus, das M1-HB-Maennchen gegen FF-> da kommt keiner drauf!

  28. Ich liebe Trainer-Debatten!

    Wie wäre es mit Hitzfeld zur kommenden Saison hin? ;)

  29. Geht der auch in die Zweite Liga?

  30. Der geht nur dahin wo´s Brasilianerinen frei Haus gibt.

  31. @Remo:

    Fuer Dich gibts dann nur Hartz-IV-Liga > frei Haus ;-)

  32. @Funkelstern: Soll das mein Los sein? :-(

  33. @Remo:
    Nein, auf gar keinen Fall>:-)- aber es wird kollektive Er-Nüchterung spätestens nach dem H96-Heimspiel geben,
    ob mit oder ohne Chris.

  34. @Funkelstern: Nüchtern dürfte doch inzwischen jeder sein ;-) Ich warte mal wieder auf Siegestrunken!

  35. “Funkel erwägt, von dem von ihm eigentlich präferierten 4-2-3-1-System abzurücken und seine Elf in ein klassisches 4-4-2-Korsett zu schnüren.”

    juhuuuu – so können wir ja heute nur gewinnen. endlich 442! da treffen wir vorn auch mal und nicht nur der Gegner.

  36. Hoffentlich weiß auch der HSV das wir ein “neues” Gewinnersystem spielen.