Eintracht Frankfurt Heim

Foto: Stefan Krieger
Foto: Stefan Krieger

Wirklich bewundernswert. Da legt Eintracht Frankfurt in der zweiten Hälfte der letzten Saison eine Pleitenserie von historischem Ausmaß hin, steigt ab (Ex-Trainer Skibbe: “Ich bleibe dabei: Mit mir wäre die Eintracht nicht abgestiegen”), und was passiert in der 2. Liga? Die Zuschauer rennen den Frankfurtern die Bude ein. Erwartet werden 40.000 am Sonntag gegen Duisburg, und unter der Woche im Pokal gegen Kaiserslautern könnte das Stadion sogar ausverkauft sein. Er ist genügsam, der Hesse.

Während gestern Schalke und Hannover im UEFA-Cup gegen die Exoten ran mussten, während sich Tags zuvor Dortmund im Pokal der Landesmeister blamierte, freut man sich in Born-, Har-, Bocken-, Rödel-, Berkers-, Bergen-Enk-, Eschers-, Ecken-, Fechen-, Gries-, Heddern-, Praun-, Preunges-, Schwan-, Sossen-, Zeils- und Ginnheim auf den Tabellenvierzehnten des Unterhauses. Nun gut, in Ginnheim vielleicht nicht ganz so euphorisch wie sonst überall, aber immerhin.

Wobei das Spiel gegen Duisburg allgemein nur als Aufwärmprogramm gesehen wird. So richtig los geht’s ja erst im Pokal, das ist der Gradmesser, danach weiß man, wo man steht. Denkt man sich, in all den Stadtteilen mit “heim” am Ende. Sagt es aber nicht so laut, denn gebranntes Kind scheut das Feuer. Und so mahnen sie, der Trainer, der Sportdirektor, natürlich auch der Vorstandsvorsitzende pflichtbewusst nach seinem kleinen Tänzchen in Bochum, dem Spiel, das der Mannschaft endgültig die breite Brust gegeben hat. So scheint es zumindest.

Dabei ist ganz sicher nicht die Partie gegen Kaiserslautern ausschlaggebend für den Verlauf der Saison. Wichtig wird sein, wie man mit der ersten Niederlage in einem Punktspiel umgehen wird. Und die wird kommen — es muss ja nicht gerade an diesem Sonntag sein.

Schlagworte:

162 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Bereits die erste Szene macht uns mit Schimmi bekannt: da er zwischen all seinem Müll und schmutzigen Geschirr keine saubere Pfanne findet, nimmt er seine Frühstückseier roh zu sich, wobei das Sweatshirt als Handtuch und Wischlappen gleichermaßen dient.

    Es nebelt südlich von Frankfurt, dort wo man eine Burg statt des Heims als Nachnamen verwendet. Es ist kalt geworden. Die Hände frösteln am

    iPhone (nicht Dings, no jokes with names) und da erscheint es vor dem

    geistigen Auge: das 1-1 gegen Duisburg. Immerhin bleiben wir ungeschlagen.

  2. Weil sie genügsame Deppen geworden sind. Lemminge. Umerzogene Betonköpp. Mentale Fußballarbeiter deren Sinn für ein schönes Spiel und fußballerische Ästhetik ungefähr so ausgeprägt ist wie der Kunstsachverstand eines Werktätigen aus Bitterfeld beim Betrachten eines Monumentalgemäldes von Werner Tüpke. Man findet das toll.

    Lies mal bei Kid. 30.000 Zuschauer gegen den MSV 1992. am 35. Spieltag. Aber alles Experten.

    Außerdem fehlt Bonames.

  3. Auch mich treibt ein bisschen die Sorge um, dass man angesichts der reizvollen Aufgabe am Mittwoch die sonntäglichen Hausaufgaben vielleicht nicht ernst genug nehmen könnte. Da mich Armin Veh und seine Mannschaft aber in dieser Saison schon das ein oder andere Mal positiv überrascht haben, will ich hier nicht weiter unken.

    Einen schönen guten Morgen aus Sachsenheim! ;-)

  4. morsche,

    der arme doktor wieder ein opfer der prä-match-herbst-depression?

    die andere stimme aus burg prognostiziert jedenfalls im namen der vereinten staaten von dribbdebach, -hausen, -rad 1 & 2 und -hafen (das heim des schwans hatte ner ja schon) einen entspannten heimsieg, schließlich rangeln gleich 5 gesunde eiskalte vollstrecker um die 2 plätze in der startelf.

    die abwehr hat die nebenhöhlenverkühlung auch überstanden, so why worry?

  5. Ich lasse mir gerne jede Woche erzählen, dass man aufpassen müsse, damit man gegen den kommenden Gegner nicht die erste Saisonniederlage kassiert. ;-)

    @Dr. Kunter:

    Nicht jedes iDings ist ein iPhone…

  6. @Bumm Erfahrung statt Depression.

    @HG Die 30 Tsd damals gegen Duisburg waren abgesprochen, um der Mannschaft den Druck zu nehmen. Nur gegen die damals bedeutungslosen Bayern durfen die ganzen Odenwaldbauern zuschauen, m.E. war das damals das einzig ausverkaufte Heimspiel der Saison.

  7. die geballte misanthropie und der sportkulturpessimismus aus der #2 mischt sich sehr stimmungsvoll mit der resignativen melancholie der #1.

    —-

    auch der dornbusch singt vom heimsieg.

  8. “Born-, Har-, Bocken-, Rödel-, Berkers-, Bergen-Enk-, Eschers-, Ecken-, Fechen-, Gries-, Heddern-, Praun-, Preunges-, Schwan-, Sossen-, Zeils- und Ginn”-Heim-Spiel-Sieg!!!

  9. Ich gewöhne mich gerne an 2:0-Führungen zur Halbzeit. Ist zwar noch ungewohnt, fühlt sich aber gut an.

    Bisher ist es uns fast immer gelungen früh in Führung zu gehen. Ich hoffe, das die Mannschaft nicht die Geduld verliert, wenn dies mal nicht der Fall sein sollte. Gruss aus Ostend-Heim .

  10. Spontan ergänze ich durch – bach, – wald, -end, -stein, -Berg und im Westen untrennbare Stadtteile Hoechst und Nied.

    Zu #7: umso mehr Wissenschaft um Training und Analyse gemacht wird, umso mehr sehne ich mich nach der Zeit, als der Trainer einfach sagte:”geht´s raus und spielt Fußball!”, auch wenn der gar keine Trainerlizenz hatte.

  11. @11

    Im Zeitalter des Verschiebeshice ein Ding der Unmöglichkeit. Leider.

  12. Wir verlieren kein Punktspiel mehr, unnötig sich darüber Gedanken zu machen.

  13. Wieso macht Stefan sich nicht die Mühe mit seinen beiden Kollegen so eine Eintracht Datenbank mit Spielanalysen; Laufwegen und Formkurven für Blog G zu erstellen? Ist das jetzt zu viel verlangt? Wo bleibt die Ursachenforschung nach empirischen Belegen für unsere steigende Form? Mit dieser Bild Rekord Statistik kann man vielleicht den Eventie zufrieden stellen, aber hier lesen Anwälte mit. Die sollten für ihre wertvolle Zeit etwas geboten bekommen!

  14. Sehr schöne Heimgeschichte. Der beste Eingangsbeitrag seid gestern !!!

    Zweite Liga scheint halt doch noch ein paar Leuten (außer denen aus Ginnheim Spass zu machen)…

  15. Ich glaube nicht, dass sie genügsam geworden sind, die Hessen. Es ist halt einfach ein schönes Gefühl, wenn endlich mal der Schmerz nachlässt. Aber nach einer gewissen Zeit wird die Landpartie mit Tontaubenschiessen natürlich langweilig und man möchte wieder hinaus in die grosse, weite Welt mit den wilden Tieren.

  16. -burg. Da war ich auch lange Zeit zu Hause. Hat den großen Vorteil, einen Stadionbesuch mit einem moderaten Waldspaziergang verbinden zu können.

    40.000 werden schon für genug Anschub sorgen,um den MSV gebührend aus dem Weg zu schieben. Mach ich mir auch keine Sorgen drüber.

  17. ZITAT:

    ” Nur gegen die damals bedeutungslosen Bayern durfen die ganzen Odenwaldbauern zuschauen, m.E. war das damals das einzig ausverkaufte Heimspiel der Saison. “

    Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da wäre man gegen einen Tabellen-14ten der 1. Liga froh gewesen, wenn 20.000 gekommen wären. Es gab Spiele, da waren nur 10.000 da. Heute rennen denen fast 40.000 im Durchschnitt die Bude ein. Enorm!

  18. Pro -burg … mit dem Rad ins Stadion, perfekt!

  19. ZITAT:

    ” Das ist übrigens richtig gut.

    http://www.spox.com/de/sport/f.....stoph.html

    yep!

  20. @darkman device isn´t device, ist angekommen

    @grätsche wüsste gerne mal wieviele kilometer ich schon durch diesen wald gelaufen bin…

    @scheißer, klug seit RTLSAT1 Fussball zum familiensport deklariert haben, seitdem kommen se alle. vorher waren nur die kenner des sports anwesend. oder so. ähnlich.

  21. 30.000 Lederhüt!

  22. Und due hatten net ihr Herz vermacht, da gabs eine mit dem Knirps im Löwengang.

  23. Gallus-heim, Gutleut-heim……

    -dorf??

    -burg??

  24. so nebenbei:

    “Der Ball ist rund, der Hass ist groß.”

    http://www.spiegel.de/panorama.....92,00.html

  25. Auch gut ist das hier von den grünen Schmierfinken:

    http://www.fr-online.de/eintra.....36220.html

    Demnach könnten/sollten/müssten sich Bellaid, Titsch-Rivero, Caio, Korkmaz und Alvarez schon zur Winterpause einen neuen Verein suchen.

    Könnt ich mit leben.

  26. ZITAT:

    ” -bach. “

    In den See! Demnächst noch ainz oder was.. Unfaßbar.

  27. Morsche

    Kein Wunder, dass die alle kommen. Die wollen schönes Spiel und tolle Tore (wie letzte Woche beim 2:0) der Eintracht sehen. Die Fans sind halt reine Ästheten. Nächstes Jahr, wenn Abstiegskampf ist, kommen wieder die Hartgesottenen.

  28. Was ist denn das für ein komischer Lückefüllerbeitrag in der FR?

    …”Natürlich werden in den Tagen des Aufschwungs nach Gründen gesucht für diesen bemerkenswerten Höhenflug der Frankfurter Eintracht…”

    Hä? Verstehe ich nicht! Hat der Schreiberling da vielleicht aus versehen einen Textbaustein verwendet, der vom letzten Jahr aus Liga eins die Eintracht zu erklären versuchte?

  29. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” -bach. “

    In den See! Demnächst noch ainz oder was.. Unfaßbar. “

    ??? Damit sollte doch Seckbach gemeint sein. Unterliederbach…..aber doch sicher nicht Bad ……bach!

  30. Was wohl am Sonntag auf der Speiskarte erscheint? Currywurst oder in Auerochsfett gebratene Schweinskaldauen?

  31. Schulung Freitags. Tolle Idee.

  32. @29

    Ich behaupte mal, es kommen immer die selben ;-)

  33. ZITAT:

    ” Schulung Freitags. Tolle Idee. “

    Besser als Samstags.

  34. Bester Eingangsbeitrag der Bloggeschichte.

    Mehr sage ich dazu nicht.

  35. ZITAT:

    ” Bester Eingangsbeitrag der Bloggeschichte.

    Mehr sage ich dazu nicht. “

    Immerhin scheinst Du ihn gelesen zu haben.

  36. ZITAT:

    ” @29

    Ich behaupte mal, es kommen immer die selben ;-) “

    Aber aus anderen Gründen.

    ;-)

  37. ZITAT:

    ” -bach. “

    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

    ;)

  38. Quetschemännsche

    Zitat: “hier lesen Anwälte mit. Die sollten für ihre wertvolle Zeit etwas geboten bekommen!”

    40000 im Stadion gegen Duisburg bedeuten gar nichts, nichts gegen die Erwartungshaltung der Kollegen. Wo auf einen Anwalt nur noch 99 Einwohner kommen, kann von “wertvoller Zeit” nur noch für eine Minderheit die Rede sein.

    Genau das ist es aber: dafür soll die Eintracht büssen. Der Eintracht-Größenwahn (auch und vor allem) dieser Spezies steht natürlich im umgekehrten Verhältnis zur Wirklichkeit der kleinen Brötchen, die allenthalben in den kostenbelasteten Frankfurter Kanzleien gebacken werden. CL ist halt in Wahrheit woanders. Nicht nur im Fussball. Face it..

  39. Da ist der Herr 20er wohl ins Biernäpfchen getreten.

    Für uns ist diese Diskussion ja nicht so schlimm. Danke, Appel.

  40. Brauchen wir noch einen Fitnesscoach?

    “Trainer Thorsten Fink bringt neben seinem Assistenten … auch Fitnesstrainer Nikola Vidovic mit. Dafür muss der von Vorgänger Armin Veh geholte Athletikcoach Günter Kern den Fußball-Bundesligisten verlassen.”

  41. Oh, ein Beitrag nur für Eingeborene; da kann ich mich ja ruhigen Gewissens zurücklehnen und bespaßen lassen.

    Sehr nett übrigens, dass wir dennoch auch ins Stadion kommen dürfen.

    Da sind viele von uns Taunusbauern seit Kindheit dran gewöhnt, das würde sonst zu Traumata führen, und wenn sich schon Kuhherden im Wald erfolgreich verstecken können… ;)

    *schicke ein beschauliches -wiesbach (OT)- hinterher*

  42. Freitags Schulung/Seminar?

    Früh anfangen, Mittagspause kürzen und alle können schon um 16 Uhr gehen!

    Grüße aus O B E R R A D !!!

  43. Der Watz soll sich nicht so anstellen. Dem gehts doch fast wie den Faulenzern im ÖD. Die wünschen einem doch schon am Mittwoch Middach eine schönes Wochenende.

  44. Quetschemännsche

    ZITAT:

    ” -end !

    E basta. “

    -us !

    ves selâm.

  45. ZITAT:

    ” Ich glaube nicht, dass sie genügsam geworden sind, die Hessen. Es ist halt einfach ein schönes Gefühl, wenn endlich mal der Schmerz nachlässt. Aber nach einer gewissen Zeit wird die Landpartie mit Tontaubenschiessen natürlich langweilig und man möchte wieder hinaus in die grosse, weite Welt mit den wilden Tieren. “

    +1

    Schön gesagt!

  46. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich glaube nicht, dass sie genügsam geworden sind, die Hessen. Es ist halt einfach ein schönes Gefühl, wenn endlich mal der Schmerz nachlässt. Aber nach einer gewissen Zeit wird die Landpartie mit Tontaubenschiessen natürlich langweilig und man möchte wieder hinaus in die grosse, weite Welt mit den wilden Tieren. “

    +1

    Schön gesagt! “

    … aber hier im Blog wohl nicht mehrheitsfähig !

  47. @HG

    Ich kann dich nicht leiden.

  48. ZITAT:

    ” @HG

    Ich kann dich nicht leiden. “

    ui, tief aus dem Nichts ein Vernichtungsschlag

  49. Ich mich auch nicht.

  50. at 51

    Dann schließe ich mich der Minderheit an.

  51. ZITAT:

    ” Ich mich auch nicht. “

    Gründel lässt den Gegener ins Leere laufen.

  52. Ein Stadion, bei dem man von der Tribüne nicht aufs Spielfeld schauen kann, hat auch was.

    http://www.spiegel.de/fotostre.....74223.html

  53. und mal wieder einen Blick ins MSV-Forum riskieren:

    “FFM wird uns mächtig den popo versohlen wenn wir so einen müll wie gegen ingolstadt spielen. da glaube ich das wir mit 4 bis 6 toren noch gut bedient sind”

    “Wir machen min. 3 Buden, nachdem wir zur Halbzeit 12:0, allein schon durch 9 Tore von Gekas hinten liegen”

    “Ich rechne mit einer eindeutigen klatsche, allerdings werde ich mir meine pennys zusammenkratzen weil ich mir vor der saison geschworen habe , vorallem in Frankfurt dabei zu sein, weil mich einfach dieses Stadion interessiert”

    “Gegen den Klassenprimus gibts auf den Sack, und alle sagen, ist doch die Eintracht, da kann man auch mal 5:0 verlieren. Wieder eine Woche Zeitverlust.”

  54. Nachvollziehbarer Zweckpessimismus. Würde ich als MSV-Fan genauso äußern, dabei aber doch klammheimlich wenigstens auf ein Pünktchen hoffen.

  55. at 62

    Die können den Bruno nicht leiden und den Trainer auch nicht.

  56. Wir hätten dem Hilde einen 5-Jahresvertrag geben sollen und ihn dann für 2 Millionen nach Schalke verkaufen…

  57. ZITAT:

    ” Wir hätten dem Hilde einen 5-Jahresvertrag geben sollen … “

    Hätte er dann auch außerhalb der Transferphase wechseln dürfen?

  58. ZITAT:

    ” Wir hätten dem Hilde einen 5-Jahresvertrag geben sollen und ihn dann für 2 Millionen nach Schalke verkaufen… “

    Nur hätte ihn dann niemand gewollt. Weil er nicht hätte wechseln dürfen, wenn er bei uns unter Vertrag gewesen wäre. Gell.

  59. @ 60 Dr. Kunter

    Die wollen uns nur in Sicherheit wiegen!

    Vermeintlich leichte

  60. noch 71

    Gegner haben so ihren besonderen Charme!

  61. ZITAT:

    ” Ein Stadion, bei dem man von der Tribüne nicht aufs Spielfeld schauen kann, hat auch was.

    http://www.spiegel.de/fotostre.....74223.html

    Naja, es ging in Augschpurck um die Höhe der Stufen auf den Stehtribünen. Die war wohl so niedrig, dass man nicht über den Vordermann hinwegschauen konnte.

    Kommt halt davon, wenn man einen golfspielenden Architekten verpflichtet……

  62. Eigentlich interessant das es bei dem Thema Kollektivstrafe keinen Aufschrei der Entrüstung gibt. Und das in einem Zeitalter das mehr und mehr Einzelfallgerechtigkeit, Klientelpolitik und natürlich auch die allseits beliebte soziale Gerechtigkeit auf ihre Fahnen geschrieben hat. Ich warte nur darauf das irgeneiner die einkommensabhängige Dosenmaut fordert.

    Aber mit Fußballfans kann man es ja machen.

  63. @71 daher auch mein Tipp, siehe #1

  64. Zielgruppenorientierte Preisgestaltung.

  65. Gerade auf SPON gesehen: Vertrag Hilde / Schlacke unterschrieben (bis Saisonende, “leistungsbezogen”)

  66. @74 Das ist die pure Hilflosigkeit.

  67. Was hat Hilde eigentlich die Monatskarte in unserem Fitnessstudio gekostet?

  68. Guude,

    bin auch einer der genügsamen und leidensfähigen Hessen. War die komplette Rückrunde im Stadion.

    Und freu mich jetzt auf einen entspannten Sonntag.

    Grüße aus

    -born

  69. @70/74

    Kein Aufschrei weil müde. Erinnern wir uns doch einfach mal der “Diskussionen” hier, wenn mal wieder was dummes aus der Kurve kommt. Gefühlt leben wir keinesfalls in einem Zeitalter der Einzellfallgerechtigkeit. Ich habe für mich beschlossen wenigstens jeder/m Einzelnen gegenüber gerecht zu sein – für den Rest fehlt mir oft die Kraft, was nicht bedeutet, dass spontane Reaktionen möglich sind. Anyway Samstag/Sonntag in/im Stadt/Wald Frankfurt!

  70. ZITAT:

    ” Was hat Hilde eigentlich die Monatskarte in unserem Fitnessstudio gekostet? “

    Lt. Gebührenfinanziert online hat er mit eigenem Fitnesstrainer plus Physio plus Torwarttrainer trainiert. Mannschaftstraining bei uns im Wald wird ihn wohl nix gekostet haben. Man kennt sich halt. Aus meiner Sicht übrigens ok

  71. @74: das Thema hatten wir doch schon vor ein paar Tagen nach dem FR-Kommentar des Knuffigen.

  72. Die “Bezahlung” erfolgt in der nächsten DFB Pokal Runde…….

  73. ZITAT:

    ” @74: das Thema hatten wir doch schon vor ein paar Tagen nach dem FR-Kommentar des Knuffigen. “

    Meine Eltern hatten dafür den Spruch “mitgehangen – mitgefangen” parat……

  74. @till

    Man sollte es zumindest versuchen. Gelignt mir auch nicht immer. Wahrlich nicht.

  75. Diese Drohung mit einer Kollektivstrafe ist doch reine Hilflosigkeit. Nimmt doch keiner ernst.

    Allerdings muss das ja nicht als Strafe durchgesetzt werden – Preiserhöhungen bedürfen nicht unbedingt einer Begründung.

    ZITAT:

    ” Blutiges grausames Volk der Chatten.

    http://www.spiegel.de/panorama.....61,00.html

    Also 11.000 Hühner passen auf einen Laster. Mir graut.

    OT: Schwarz-rot sieht einfach cool aus.

    http://tinyurl.com/Schwartzrot.....esbabe

  76. @Heinz

    agree! Derzeit ist halt eher weniger immer alle und mehr ich.

  77. Ich bin ganz ordentlich in meiner Kurve. So.

  78. ZITAT:

    ” Ich bin ganz ordentlich in meiner Kurve. So. “

    Nein, ich sag nicht, was ich jetzt gelesen hab. Nein – Denkverbot an – sofort ;-)

  79. @ 80

    ZITAT:

    ” bin auch einer der genügsamen und leidensfähigen Hessen. War die komplette Rückrunde im Stadion.”

    Alle Achtung, müsste eigentlich dafür die goldene Ehrennadel der SGE geben, wenn es so was gibt…..

  80. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Blutiges grausames Volk der Chatten.

    http://www.spiegel.de/panorama.....61,00.html

    Also 11.000 Hühner passen auf einen Laster. Mir graut.

    OT: Schwarz-rot sieht einfach cool aus.

    http://tinyurl.com/Schwartzrot.....esbabe

    So was nennt man in einschlägigen Kreisen wohl “Chicken”.

  81. @ 70 und folgende:

    Klasse Kommentar auf der 11 Freunde Seite, wenn auch so oder so ähnlich von anderen publiziert. Das Problem hierbei ist wohl, das sogar Eintracht Fans nicht an ein Einlenken von DFB / DFL glauben. Wer Platter wiederwählt; Fussballdoping verleugnet und eine WM nach Katar vergibt, der hält auch an Tatsachenentscheidungen; passivem Abseits und Kollektivstrafen fest. Soll Bruchhagen in seiner letzten Saison als Vorstandsvorsitzender machen was er will… auf Nachvollziehbarkeit legt doch keiner mehr wert. =/

  82. Ohh my dear … das ist Marketing. Und die Leut kaufen es… hammer. (achtung FCB!)

    http://s351604712.online.de/fc.....ionen.html

  83. für etwas weniger Ocken gibt es das hier:

    http://www.amazon.de/Schlappek.....389533538X

  84. ZITAT @ Iluv:

    ..Soll Bruchhagen in seiner letzten Saison als Vorstandsvorsitzender machen was er will… auf Nachvollziehbarkeit legt doch keiner mehr wert. =/ “

    Ich sehs halt so gern……und wie wir dann erst tanzen werden:

    http://www.youtube.com/watch?v.....xONezHmFS4

  85. Dr. Kunter fängt die Ecke ab und wirft den Ball auf die rechte Seite zu…

  86. @ThorstenW

    Ja, das auch.

  87. ZITAT:

    ” Ohh my dear … das ist Marketing. Und die Leut kaufen es… hammer. (achtung FCB!)

    http://s351604712.online.de/fc.....ionen.html

    Allein für das Verlinken sollte es eine Blog-strafe geben….

  88. Caio, Tooooooooooooooooooor

  89. ok herr dr. streiche caio, setze neuberger ;)

  90. dr. kunter, soviel zeit muss sein…..

  91. Ich wollte doch nur verdeutlichen, dass Europa noch nicht ganz so pleite sein kann wenn man für sowas noch Geld überhat. Ich komme garnet drüber weg, dass Leut sich sowas kaufen.

  92. Ist doch günstig, wenn man bedenkt was die neue BC100 kostet ;)

  93. at 101

    Williiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

  94. Gerade von der PK zurück. Gekas fällt aus. Mannschaft wie gegen Bochum.

  95. Gekas fällt aus? Gleiche Verletzung wie letzte Woche, oder was neues?

  96. ZITAT:

    ” Gerade von der PK zurück. Gekas fällt aus. Mannschaft wie gegen Bochum. “

    Mein 6:0 steht dennoch ;)

  97. Jimmy Mo. YEAH!

  98. @101/105 Willliiiiiiii!

    PK? Wie geht denn das Spiel aus?

  99. Hessenadler Attila

    Reine Vorsichtsmaßnahme mit Gekas oder hat sich sein Zustand verschlechtert?

  100. Heimat ruft, Ritt durch 3 Bundesländer, melde mich ab :)

  101. ZITAT:

    ” Reine Vorsichtsmaßnahme mit Gekas oder hat sich sein Zustand verschlechtert? “

    Noch nicht wieder hergestellt.

  102. ZITAT:

    ” Gerade von der PK zurück. Gekas fällt aus. Mannschaft wie gegen Bochum. “

    Nur mit warmem Unterleibchen.

    Vor allem Brasilianer bitte.

  103. Und Mo in der FR

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Der gefällt mir immer besser. Und er passt zu Veh: Redet direkt, authentisch und ohne Rücksichten. Da kann man auch mal daneben leiegen, aber die gefahr, das man widersprüchlich wirkt, ist gering.

  104. Also mit Caio auf der Bank?!

    Btw: das “Goldstück aus der Uckermark” ist im Anflug….

  105. ZITAT:

    “Btw: das “Goldstück aus der Uckermark” ist im Anflug…. “

    *StingerRauskram*

  106. ZITAT:

    ” Also mit Caio auf der Bank?!

    Btw: das “Goldstück aus der Uckermark” ist im Anflug…. “

    Raketenabwehr startklar machen !

  107. ZITAT:

    ” Also mit Caio auf der Bank?!

    Btw: das “Goldstück aus der Uckermark” ist im Anflug…. “

    Ich kann die Frau nicht leiden.

  108. Hm, also wieder Jimmy-Mo. Der Hoffer kann feinen Fußball spielen und ist wirklich sprintstark, aber sein Kopfballspiel und sein Abschluss, also da hätte ich schon ganz gerne den Fanis.

  109. Also um Himmels Willen was tippt man denn bei 1860-Paderborn?

    Unmöglich das.

  110. at 120

    Kopfballtore macht doch der Horst.

  111. ZITAT:

    ” Also um Himmels Willen was tippt man denn bei 1860-Paderborn?

    Unmöglich das. “

    Ich habe mich für ein 1:1 entschieden.

    Das solltest Du also nicht tippen, wenn Du einen Treffer willst.

  112. Wir Zeit, dass der Jimmy mal trifft. Und der Mo started ja jetzt eine neue Serie. Das läuft.

    @ 121

    Sieg für Paderborn.

    Die 60er haben mich letzte Woche derart hängen gelassen.

  113. Hessenadler Attila

    Hoffer läuft sicherlich mehr als Gekas und ist auch sprintstärker. Er hat zwar nicht den Torriecher wie Gekas aber dafür legt er auch mal uneigennützig auf.

    Sehe ihn daher eher als Vorbereiter und Mo oder AM als Vollstrecker.

  114. Bamba also ebenfalls nicht in der Startelf? =/

  115. Bamba in der Startelf. Wie gegen Bochum.

  116. Ich nehm dann 1860. 1-0.

    Ich habe so ein blödes Gefühl, dass wir am Sonntag gegen Duisburg uns offensiv ziemlich schwer tun werden.

    Sasics catenaccio wird eklig.

  117. Frühes Tor wie gegen Rostock und Ende im Gelände.

  118. OT: Was muss man eigentlich für so ein rot-schwarzes Quadrat neben seinem Kommentatorennamen tun? Sorry, falls das irgendwo erklärt ist – ich finde es nicht.

  119. Netter Volltreffer heute, Danke.

  120. ZITAT:

    ” OT: Was muss man eigentlich für so ein rot-schwarzes Quadrat neben seinem Kommentatorennamen tun? Sorry, falls das irgendwo erklärt ist – ich finde es nicht. “

    Ich müsste die Registrierung wieder freischalten. Kann ich tun, wenn Du das möchtest.

  121. Ich glaube nicht, dass es gegen uns viel hilft, sich hinten rein zu stellen. Brecher haben wir inzwischen genug.

    mwa: Knallharte Fragen, offene Antworten. So macht Sportjournalismus Spaß:

    http://sportbild.bild.de/SPORT.....hland.html

    “Warum soll ich einen Joghurt essen, der noch drei Wochen gut ist, und einen anderen, der morgen abläuft, stelle ich nach hinten und schmeiße ihn irgendwann weg?”

  122. Oh, nein, für mich nicht, Danke sehr.

  123. ZITAT:

    ” at 120

    Kopfballtore macht doch der Horst. “

    Unser Ungeheuer.

  124. ZITAT Idrissou (in der FR):

    ” Wir sind die einzige Mannschaft, die alle Situationen spielerisch lösen will. Wir haben ja Benny Köhler, Pirmin Schwegler, Alex Meier, die können alle mit dem Ball umgehen. “

    Und was ist mit unserem brasilianischem Ballkünstler? Keiner redet mehr über Kajo. Ach … das ist schon traurig.

  125. Hessenadler Attila

    Das Thema ist durch! Da passiert nichts mehr.

  126. Es gibt kein Zebrafleisch am Sonntag im Schnittchenfresserbereich, Schande über den Cateringladen.

  127. ZITAT:

    ” Und was ist mit unserem brasilianischem Ballkünstler? Keiner redet mehr über … “

    Die Gemeinde wird sich zu diesem ewig kontroversen Thema dereinst auf die Sprachregelung einigen, “daß er anders war”.

    Deckel drauf.

  128. ZITAT:

    “mwa: Knallharte Fragen, offene Antworten. So macht Sportjournalismus Spaß:

    http://sportbild.bild.de/SPORT.....w/kriegen-

    Hihi, unten das Bild mit dem Papst, man kann die Gedanken förmlich vom Gesicht ablesen: “Weiß der was? Der weiß doch hoffenlich nix! Hoffentlich fragt er nicht … Cool bleiben, Lothar! *bibber*”

  129. ZITAT:

    ” at 120

    Kopfballtore macht doch der Horst. “

    Rischtisch!

  130. Wie Link! Der geht nicht. Da, vielleicht so:

    http://sportbild.bild.de/SPORT.....hland.html

  131. ZITAT:

    ” Das zieht sich! “

    es gibt Gerüchte, dass du blank ziehst am Sonntag, beim Beve drüben.

  132. mwga:

    Haben wir uns schon an diesem Sportpädagogen erfreut. Isaradler hat mit ihm an der Tür des “P1” bestimmt schon Bekanntschaft gemacht. HSV allez!

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  133. @ 145. ekrot

    Was ist das denn für ein Ausschlag an dessen Arm???

  134. “P1” kenn ich nur von K’lautern.

  135. Mit unserem brasilianischen Ballkünstler ist alles gut. Der ist von seiner Nebenaushöhlung gensesn und wieder dabei.

    (Quelle: Stefan)

  136. @Klugscheißer

    DAS “P1” steht aber in München. Das in Kaiserslautern ist bestimmt nur “geduldet”.

  137. ZITAT:

    ” @ 145. ekrot

    Was ist das denn für ein Ausschlag an dessen Arm??? “

    Ekelig, gelle. Ich habe mich befragt, wie ich als Berufsfußballer reagieren würde, wenn so ein Pitbull auf mich und meine Kameraden losgelassen würde. Fink sagt ja selbst, dass er den manchmal an die Kette legen muss. Ich würde wahrscheinlich erstmal rennen und rennen und mir dabei aber Gedanken machen…

  138. Neuer Beitrag mit Ton steht online. Klick

  139. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das zieht sich! “

    es gibt Gerüchte, dass du blank ziehst am Sonntag, beim Beve drüben. “

    Mit Dir muss ich eh’ mal über die Preise von Damenunterwäsche reden.

  140. Bei uns würde der nicht reingelassen.

  141. Ich fand selten einen Trainer vor seinem ersten Bundesligaspiel schon so peinlich wie den Fink.

  142. Thomas Wark (54/ZDF): „Ich bin Frankfurter durch und durch. Seit der großen Zeit von Tony Yeboah und Uwe Bein schlägt mein Herz für die Eintracht.“

    Das war ja beim Lothar auch zu lesen. Irgendwie wird mir gerade komisch.

  143. @Dr.Kunter

    Welcher Tätigkeit geht denn der Wark beim ZDF nach?

    Ich habe nämlich zufällig einen Moderator des Morgenmagazins gesehen, der beim Abmoderieren der Sendung, die ja von mehreren Damen und Herren moderiert wird, Spott über sich ergehen lassen musste, weil er Eintrachtfan ist.

  144. ZITAT:

    ” @Dr.Kunter

    Welcher Tätigkeit geht denn der Wark beim ZDF nach?

    Ich habe nämlich zufällig einen Moderator des Morgenmagazins gesehen, der beim Abmoderieren der Sendung, die ja von mehreren Damen und Herren moderiert wird, Spott über sich ergehen lassen musste, weil er Eintrachtfan ist. “

    Das Morgenmagazin läuft bei mir ohne Ton (in der ZDF-Woche). Aber wenn Du Wark nicht kennst, dann ist das schon in Ordnung.

    PS Neuer Strang, hier ist bald niemand mehr

  145. Die älteren unter uns kennen noch den Vater, Oskar Wark (Sportreportage).

  146. Quetschemännsche

    ZITAT:

    http://www.11freunde.de/bundes.....m_fanblock

    “Sippenhaft”, “Kollektivstrafe”, was für ein Unsinn. Hier sind haufenweise Juristen, die das auch noch abnicken.

    Seit wann ist denn die Rücknahme von Rabatten eine Strafe ? Die Privilegierung und Verbilligung eines Zuschauerbereiches für besonders “treue Anhänger” hat sich nicht ausgezahlt.

    Viele der verbilligt angezogenen Anhänger entpuppten sich als der Eintracht weniger nützlich, denn als Problem. Der brave Rest der Privilegierten, der Weizen in der Kurve, war nicht willens oder in der Lage, die Spreu abzuschütteln. Es wurde den Randalemeistern vielmehr dort eine Heimat und Unterschlupf in der Gemeinschaft der Steher gewährt und ihr Führungsanspruch in Sachen Fantum wurde anerkannt. Es gehört dort für viele, nicht nur für 100-150, durchaus zum Event-Erlebnis Kurve dazu, bzw wird stillschweigend akzeptiert, als Eintrachtfan auch schon mal mit roten Ohren passend zum schwarzen Dress nach Hause zu gehen. Wer Freude am Fussball mit Pyromanie oder mit kollektiven Übergriffen allseits bekannter Art verbindet oder verwechselt, der mußnicht noch mit besonders verbilligtem Eintritt belohnt werden. Und wer als Fan und Mitsteher diese Leute als ‘Erlebnis Kurve’ der besonderen Art ansieht, anstatt dagegenzuhalten und den Verein seines Herzens vor Schädigungen durch dieses Gesocks bewahren zu helfen, auch nicht.

    Von Sippenhaft und Kollektivstrafe kann keine Rede sein. Vielmehr sind umgekehrt die Vergünstigungen für diese undankbaren Kurvenheinis eine ärgerliche und ungerechte Bevorzugung gegenüber den vollzahlenden Fans, die diese Randalemeister und ihre freiwilligen menschlichen Schutzschilde in der Kurve mit ihren teuren Ticketpreisen auch noch subventionieren müssen.

  147. Warum biste eigentlich kein Staatsanwalt geworden?

    Das sind ja Methoden wie im Gazastreifen

  148. Quetschemännsche

    ZITAT:

    ” Warum biste eigentlich kein Staatsanwalt geworden?

    Das sind ja Methoden wie im Gazastreifen “

    Aus Gaza kommt man net raus. Die Randalemeister können aber gehen..