Heimsieg Jovic trifft beim Abraham-Abschied

Foto: Arne Dedert/dpa
Foto: Arne Dedert/dpa

Rückkehrer Luka Jovic schießt Eintracht Frankfurt zum Heimsieg gegen den FC Schalke 04. Und ein Abschied bewegt.

Frankfurts Trainer Adi Hütter rannte wie entfesselt auf den Platz, um erst den scheidenden David Abraham und danach Rückkehrer Luka Jovic zu herzen und zu küssen. Der gerade erst verpflichtete Serbe traf beim 3:1 (1:1) von Eintracht Frankfurt in der Fußball-Bundesliga gegen den FC Schalke 04 gleich zweimal – erst in der 72. Minute, dann in der Nachspielzeit. Zuvor brachte André Silva (28.) die Hausherren in Führung, die Matthew Hoppe (29.) umgehend ausglich. Jovic war erst zehn Minuten vor seinem ersten Treffer eingewechselt worden.

Hütter meinte: «Dass Luka solche zwei Traumtore schießt, zeigt seine Klasse.» Sogar von Schalke-Trainer Christian Gross gab es ein Extra-Lob: «Ein überragender Mann!»

«Das war ein Drehbuch wie in einem Hollywoodfilm», sagte Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic bei «Sky». Der 49-Jährige freute sich besonders für seinen scheidenden Kapitän: «Das war ein schöner Abschied für David, mit einem Sieg seine Karriere zu beenden.» Nach dem Abpfiff tauschte Abraham das Trikot mit Schiedsrichter Manuel Gräfe. «Ich weiß, dass ich in meiner Karriere für die eine oder andere Diskussion gesorgt habe», sagte Abraham. «Aber außerhalb des Platzes bin ich ein lieber Mensch.»

Foto: Arne Dedert/dpa

Foto: Arne Dedert/dpa

Lange stand der 34-jährige Argentinier, der seine Karriere beendet, im Kreis seiner Mannschaftskollegen und wurde gefeiert. «Wenn die Fans wieder zurück ins Stadion kommen, komme ich auch noch einmal zurück», versprach er. «Jetzt ist Familienzeit angesagt, jetzt werde ich Zeit mit meinem Sohn verbringen.»

Die Hoffnungen der «Königsblauen» auf einen dauerhaften Aufschwung sind damit wieder verblasst. Nach dem Sieg gegen die TSG 1899 Hoffenheim (4:0) und dem Ende der Negativserie von 30 Bundesliga-Partien gingen die Schalker am Sonntag wieder als Verlierer und Tabellenletzter vom Platz. «Wir haben 1:3 verloren. Das ist ungefähr das Stärkeverhältnis des Spiels», sagte Trainer Gross. Die Eintracht steuert dagegen mit dem vierten Sieg hintereinander auf Europacup-Kurs.

Die Frankfurter Profis waren zunächst nicht nur beflügelt durch die letzten Erfolge. Sie wollten zugleich ihrem Kapitän nach mehr als fünf Jahren am Main einen guten Abschied und dem Überraschungsrückkehrer Jovic einen gebührenden Empfang bereiten. Abraham beendete sein Engagement auf eigenen Wunsch und kehrt in seine Heimat Argentinien zurück. Der 23-jährige Jovic ist von Real Madrid ausgeliehen, wohin ihn die Eintracht 2019 für rund 60 Millionen Euro verkauft hatte.

Mehr Motivation geht nicht. Die Gastgeber legten dementsprechend energisch und druckvoll los, während die Schalker kaum Initiative entwickelten und froh sein konnten, nicht früh in Rückstand zu geraten. Glück hatten die Gäste bei einem Kopfball von Martin Hinteregger (24.) nach Ecke von Amin Younes, bei dem der Ball an den Pfosten klatschte.

Vier Minuten später nutzte jedoch Silva ein Anspiel von Erik Durm konsequenter. Vom Elfmeterpunkt schoss er zum 1:0 und seinem zwölften Saisontreffer ein. Doch die Freude über die Führung war nur kurz: Im Gegenzug setzte sich Hoppe gegen Hinteregger durch und erzielte mit einem Schuss durch die Beine von Eintracht-Keeper Kevin Trapp den Ausgleich. Der US-Amerikaner hatte gegen Hoffenheim mit drei Toren geglänzt. Es blieb bei dieser Chance für Schalke und beim 1:1 bis zur Pause – dank Schalke-Torwart Ralf Fährmann, der in der 42. Minute einen Schuss von Durm bravourös abwehrte.

In der zweiten Hälfte waren die «Königsblauen» viel aktiver, während die Frankfurter den Spielfaden etwas verloren. Erst mit der Einwechslung von Jovic nach gut einer Stunde kamen wieder mehr Zug ins Spiel der Eintracht und die Wende. (Andreas Schirmer, dpa)

412 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. JG526Pflichtspiele

    Guten Morgen! Ein Abend, den man nicht vergessen wird. Gebührender Abschied für Vadder Abraham und der verlorene Sohn macht das kleine Fußball-Märchen perfekt. Bravo und Danke Eintracht!

  2. Guten Morgen.
    Was war das gestern für ein geiles Spiel! Ich muss immer noch grinsen.
    Nur der Abschied von Abraham macht wehmütig.
    DANKE FUR ALLES!!! Für mich wirst du auch in Zukunft zu den Säulen der Eintracht gehören und müsstest am Willy-Brandt-Platz verewigt werden.

  3. Das letzte Mal.

    https://maintracht.blog/2021/0.....ltima-vez/

    Wie immer. Wem es nicht gefällt, der möge bitte einfach weitergehen.

  4. ZITAT:
    “Das letzte Mal.”

    Wie? Euer Blog wird eingestellt?

  5. Morsche allerseits, solch ein Spiel hätte wahrlich ein volles Haus verdient gehabt! Neben dem Abschied von Vadder und dem Traumeinstand von Luka, spielten Filip, Amin und die Mannschaft einen wunderschönen Fußball! So etwas habe ich lange vermisst! Einfach ein Märchen!! Weiter so!

  6. Was mir gestern auffiel: Unsere Mannschaft hat sich technisch sehr gut weiter entwickelt. Barkok, Younes, jetzt auch Sow, tragen dazu bei. Auch die Passschärfe/genauigkeit hat sich verbessert.
    Zu Younes: Er sollte das fummeln nicht übertreiben, die Verteidiger werden sich auf seine Art der Ballannahme und des Weiterleitens einstellen. Dann gibt’s auf die Socken.
    Insgesamt ein vergnüglicher, spannender Abend mit emotionalen Momenten. Macht richtig Spaß, Eintrachtler zu sein.

  7. (Der threadwechsel hat meinen senilen Bettfluchtkommentar geklaut, deshalb hier nochmal mein sentimentaler Erguss for you all, Morsche Frankfurt):

    Danke Eintracht Frankfurt für soviele grosse Emotionen mitten in dieser miesen Arschlochpandemie!
    Und dass mir der Adi nicht vergisst auch die Silvi mal in den Arm zu nehmen damit der sich nicht zurückgesetzt fühlt und dem Hasen sofort nochmal eine Vertragsverlängerung anzubieten!
    Und zum Capitano …..buhuhu, schnief, schluchz, Scheisse jetzt ist auch noch das letzte Taschentuch durchgeheult, ………
    Danke auch an Manuel Gräfe für die geile Abschiedsgeste, ganz gross, echt jetzt!
    Ja, auf Tuta, jetzt musst du sofort erwachsen werden, aber du packst das!
    Auch der Hammer wie der Filip für seinen alten Brate Luka sofort nochmal die Extrapuste aus sich rausgeholt hat. Und ich bin so froh dass ich zuschauen darf wie so ein begnadeter Kicker wie Amin Younes in unseren Farben seine Zauberkunststücke aufführt.
    Und danke an den Coach dass er Alles genau richtig gemacht hat gestern.
    Wie viele grossartige Geschichten in nur einem Spiel…..

    Hätten wir im Stadion sein dürfen wären bestimmt dieTränenflüsse bis auf den Platz geströmt –
    Gänsehaut und Euphorie – Eintracht, auf jetzt zum Sturm auf den 4. Platz

  8. Der sture Hütter, der längst raus geschmissen gehört und der unfähige “Manager des Jahres” der net liefert, machen es richtig gut.
    Weiter so, es macht großen Spaß.

  9. NairobiAdler in HH

    Hütter kann auf jeden Fall Serie.

  10. ZITAT:
    “Hütter kann auf jeden Fall Serie.”

    :-)

  11. …das musste wohl Alles so kommen wenn ein Fussballgott Geburtstag hat und sich was wünschen darf ;))

  12. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    Eure Elegien stehen im reziproken Verhältnis zu den gestern während er meisten Zeit des Spiels hier veröffentlichen Kommentaren.

  13. @13 oh ja, eine goldene Blogger Regel die ich mir (aus peinlicher Erfahrung) selbst auferlegt habe: Don’t watch the game and post.

  14. Exilfrankfurter

    Wieder ein Karriereende glanzvoll über die Bühne gezaubert, das nächste scheint ruhiger zu verlaufen, aber auch das kommt; Hauptsache, wir sind vorbereitet.
    Schwer würde aber eine Verletzung Hintis ins Kontor schlagen und auch gelbe, gelbrote und Rotsperren könnten unsere Abwehr weiter ausdünnen, … wird schon gutgehen….

  15. @Uli:
    Kohr war gestern – trotz des Ausfalls von Rode – ja nicht mal im Kader. Ist schon ein deutlischer Fingerzeig. Und schade, weil ich mir doch irgendwie den Durchbruch für “meinen Kohr” gewünscht hätte.

    mwa:
    RV ist auch a bissl doof besetzt. Durm ist defensiv so mittelprächtig, offensiv schwach. Touré ist offensiv so mitttelprächtig, defensiv dafür schwach. Da täte im Sommer einer, der beides könnte, auch gut.

  16. ZITAT:
    “@13 oh ja, eine goldene Blogger Regel die ich mir (aus peinlicher Erfahrung) selbst auferlegt habe: Don’t watch the game and post.”

    Kokolores während des Spieles wird sich uffgerescht und geschennt, bis weilen auch der Trainer entlassen und Spieler verkauft. Mit Abpfiff und Sieg war immer klar das wir “die” weghauen. Das gilt für Stadion und Blog gleichermaßen ;-)

  17. Morsche,
    @13: man könnte über das einmalige Angebot eines Pardons für alle Adi-raus-Rufer nachdenken. So 50 TUSD, zahlbar in bitcoin. Allerdings nur noch bis Mittwoch gültig

  18. ZITAT:
    “Da täte im Sommer einer, der beides könnte, auch gut.”

    Wir haben vier Rechtsverteidiger mit Bundesligaerfahrung im Kader. Durm, Toure, da Costa und Chandler. Und da soll keiner dabei sein, der die Position ausführen kann? Bzw. habe ich mich gestern gefragt, wie schlecht Danny derzeit in Form sein muss, wenn er an diesem Toure nicht vorbei kommt.

    Unabhängig davon denke ich, dass Hütter jetzt, auch auf Grund der Umstellung von Abraham zu Tuta, den eher defensiv stärkeren Durm bevorzugen wird.

  19. ZITAT:
    “Wir haben vier Rechtsverteidiger mit Bundesligaerfahrung im Kader. Durm, Toure, da Costa und Chandler. Und da soll keiner dabei sein, der die Position ausführen kann?

    Ja, leider.

  20. ZITAT:
    “ZITAT:
    … habe ich mich gestern gefragt, wie schlecht Danny derzeit in Form sein muss, wenn er an diesem Toure nicht vorbei kommt.”

    Der Zirkus um DDC nervt langsam. Es gibt andere, die genausowenig spielen. Da wird nicht dauernd gefragt.
    Seine Einsätze waren nun auch alles andere als überzeugend.
    Da ist mir Touré deutlich lieber.

  21. Ein Verteidiger hat zunächst, wie der Name es schon sagt, zu verteidigen. Unabhängig davon, wieso ist Durm offensiv schwach? Ob beabsichtigt oder nicht, die Vorlage zum 1:0 kam von ihm. Und ne Bude (war da nicht sogar noch eine Chance?) hätte er auch beinahe gemacht. Beides übrigens nicht zum ersten Mal. Ich war überrascht, dass er ihn und nicht Barkok runter genommen hat. Bei Chandler und Da Costa glaube ich nicht mehr an den großen Durchbruch.

  22. Das Generalpardon an die Hütter-Raus-Rufer könnte man dann vielleicht mit einer Amnestie (vielleicht auch Amnesie ;-) ) für die Bobic-bleib-fott-Fraktion verbinden ;-).

  23. ZITAT:
    “Ein Verteidiger hat zunächst, wie der Name es schon sagt, zu verteidigen. “

    Du meinst wie unser LV, Kostic?

  24. So mit Abstand muß man sagen. Der Adi hat gestern alles richtig gemacht.

    Gegen einen Offensiv arg limitierten Gegner das volle Risiko gesucht. eigentlich ein Hohn das die Knappen gestern ein Tor geschossen haben. Na gut das haben wir Ihnen auch wirklich geschenkt.

    Von daher schöner Abend, aber jetzt gilt es die richtige Balance in Freiburg und Bielefeld zu finden.
    Ich finde übrigens Durm im Moment genau den richtigen für rechts. Aufgrund der Offensivpower im Mittelefeld können unsere Aussenverteidiger ruhig etwas defensiver denken und spielen.

  25. ZITAT:
    “Apropos da Costa- Mercato part 2

    https://fussball.news/a/kohr-d.....nach-mainz

    Ginge das überhaupt, so bezüglich D-Quoten? Sinn machen würde es, keine Frage. Obwohl ich persönlich lieber Ilsanker statt Kohr gehen lassen würde. Aber der kann halt auch IV…

  26. @27: der „Verteidiger“ stammt nicht von mir. Im übrigen würde ich auch nicht unbedingt Vergleiche zwischen den Offensivfähigkeiten von unseren (ehemaligen) RV Vadder und unserem LV Lupfa-Dicka anstellen.

  27. @30 Dein Text ist also nicht von dir?
    Und was haben der Vadder und Ndicka damit zu tun?
    Das ist mir alles zu hoch.

  28. ZITAT:
    “Ginge das überhaupt, so bezüglich D-Quoten?”

    Laut tm.de haben wir Stand jetzt 15 Deutsche im Kader.

  29. Gestern nicht im Kader, Leihe zu den Knollewerfern?

    https://www.kicker.de/das-prof.....84/artikel

  30. ZITAT:
    “https://www.sportbuzzer.de/artikel/luka-jovic-eintracht-frankfurt-real-madrid-schalke-tore-presse-reaktion-zidane/”

    Hihi, die spanischen Kommentatoren ätzen dass Jovic in den letzten vier Partien 5 Törli und 2 Vorlagen erzielt habe, aber leider nicht in dem Trikot von Real.

  31. @31: dann ließ halt die 17ff. Wenn es Dir dann immer noch zu hoch ist, bitte melden, hab grad keine Zeit

  32. Der sture Hütter, der längst raus geschmissen gehört und der unfähige “Manager des Jahres” der net liefert, machen es richtig gut.
    Weiter so, es macht großen Spaß.

    @9: fg-sge

    Schön geschrieben und absolut richtig. Ich muss ebenfalls Abbitte leisten. Man kann nun sehen, das Adis festhalten am plötzlich erstaunlichen Herrn Sow richtig war. Mea culpa. Und wenn das alles Strategie ist, das man plötzlich über so viel Spielkultur verfügt, dann chapeau. Den Hrustic führt er ja auch nach und nach ran. Wenn Jovelic und Zalazar auch diesen Weg gehen, dann kann da was wachsen. Werde mich jedenfalls in Zukunft mit kurzfristigen dissereien zurückhalten. Silva, Younes und Jovic an den Main zu lotsen ist jedenfalls exgraklasse !

  33. Ndicka und Jovic in der Kicker-Elf des Spieltags. Es geht Bergauf…

  34. Durm gefällt mir eigentlich immer besser auf der Position. Er macht sich und verdient sich damit seinen Platz.

    Mag Mainz vielleicht auch noch Ilsanker haben? Gratis? Nein? Hrm…

  35. Ich fand Durm ganz gut, war an vielen gefaehrlichen Situationen beteiligt.

    N’dicka: Hammer, was der Bub bringt. Er erinnert mich an meine Arsenal Zeit vor ca.25 Jahren als Ich Patrick Viera live sehen und bewundern durfte.
    An dem werden wir noch viel Spass haben.

  36. ZITAT:
    “Ndicka und Jovic in der Kicker-Elf des Spieltags. Es geht Bergauf…”

    Das freut mich für beide, aber für den Ersteren noch ein ganz kleines bisserl mehr.

  37. ZITAT:
    “Der sture Hütter, der längst raus geschmissen gehört und der unfähige “Manager des Jahres” der net liefert, machen es richtig gut.”

    Es ist schon Wahnsinn, was wir inzwischen für eine Qualität im Kader haben.
    Gestern dachte ich noch, damals, ehe er ging, gehörte ein Typ wie Oczipka zu den besseren bei uns.

  38. Wurde das schon hier vermeldet, dass Hinti lt. Adi einen Pferdekuss oder österr. Schenkerl abbekommen hat und deshalb nicht weitermachen konnte?

  39. Ich finds Klasse das Luka jetzt wieder in einem Umfeld ist was ihm ganz klar liegt. Ich kann mir gut vorstellen , das da Gaci auch irgendwie noch mitspielt. Die alten Kumpels halt. Jovic hat ja auch gleich neben Hustic auf der Bank gesessen und sich rege ausgetauscht. Ich glaub die Kabine stimmt bei uns grad. Und das ist insbesondere wichtig und gut, da Vaddern nun eine Luecke hinterlaesst. Das hat die SGE als Team/Staff wirklich gut hingekommen. So, jetzt muss die Schachtel Tuecher aber mal wieder beiseite gelegt werden.

  40. Gude Morsche,

    Date: 28 May 2022
    Event: 2021–22 UEFA Champions League Final
    Venue: Krestovsky Stadium, Saint Petersburg

    Nur mal so zur Info (noch gibt es billige Flüge)

  41. Hab gerade nochmal die Wiederholung geguckt. Wirklich erstaunlich, welch schöne Kombinationen mit vielen Ballweitergaben unserem Team jetzt gelingen. Solche Spielzüge hat man bis vor ein paar Wochen vermisst. Und dass man bis wenige Minuten vor dem Abpfiff um den Sieg zittern musste, ist inzwischen fast vergessen.
    Klasse, Jovic, dieser Einstand. Und danke, Vadder, für die vielen Jahre bei unserer Eintracht. Alles Gute für Dich und Deine Family.

  42. ZITAT:
    “Gude Morsche,

    Date: 28 May 2022
    Event: 2021–22 UEFA Champions League Final
    Venue: Krestovsky Stadium, Saint Petersburg

    Nur mal so zur Info (noch gibt es billige Flüge)”

    CL Finale ist in München….. Finde ich passender.

  43. Es ist noch nichts erreicht (wir hatten schonmal 26 Punkte zur Halbzeit) aber dennoch muss auch ich meine Meinung über Hütter und die Mannschaft revidieren. Nachdem es am Anfang ja mit dem Passspiel nicht so dolle lief und man sich fragte, was die Herrren da so eigentlich trainieren sind die letzten Auftritte der Mannschaft wirklich vielversprechend. Auch im Vergleich zur Büffelherdensaison sehe ich fast noch mehr Potenzial, weil wir nicht mehr ganz so leicht auszurechnen sind. Damals hatten wir große Probleme, sobald Haller aus dem Spiel genommen wurde oder verletzt war. Hier sind wir auch vor dem Jovic-Coup schon deutlich besser aufgestellt gewesen. Und jetzt mit Jovic erst recht.
    Ich schaue mir sonst nie irgendwelche Bilder vom Eintrachtpropaganda-TV an, aber als ich gesehen habe, wie freundschaftlich Jovic von der Mannschaft aufgenommen wurde, hatte ich gleich das gefühl, dass die Verpflichtung ein wirklich guter Schachzug war.
    Wir dürfen nur Silva jetzt nicht “verlieren” und ich hoffe, dass er mehr die Chance, die sich aus der neuen Situation ergibt, sieht und nutzt. Wenn wir mit Jovic und Silva spielen, wird einer von beiden mehr Raum haben. das gilt es zu nutzen. Auch wenn Schalke in der Verfassung von gestern kein Gradmesser war, haben wir aber auch direkt eine der großen Stärken von Jovic sehen können: Er besetzt auch den freien Rückraum, der in letzter Zeit oft unbesetzt von uns war.
    Ich freue mich regelrecht auf die nächsten Spiele und bin leicht euphorisch. Und natürlich werde ich auch meinen Frust während des Spiels loslassen, wenn es nicht ganz so läuft. Aber für die CL wäre ich bereit.

  44. Hmmm

    Freiburg
    Bielefeld
    Hertha
    Hoffenheim
    Koeln

    Bin mal gespannt was wir da raushohlen. Villeicht koennen wir diesmal antizylkisch gegen diese Teams Punkten.
    10 Punkte wuerd ich durchaus nehmen. Und dann kommen die Bayern. Man darf gespannt sein.

    Wer faellt denn euer Meinung nach aus den top 4 raus? Leverkusen darf gerne noch etwas mehr Doppelbelastung fahren. Dortmund hat dreifach Belastung….

  45. @47, ja kann mich gut an einen Pass von Jovic erinnern, fast vom Mittelkreis aus rechts rueber- mit ordentlich Schmackes. Unser Spiel ist deutlich variabler geworden.

  46. ZITAT:
    “Nur mal so zur Info (noch gibt es billige Flüge)”

    Messerscharfe Schlüsse aus dem Spieltag gezogen. Sagenhaft.

  47. Rasender Falkenmayer

    Dachte gestern schon, dass es Kohr aussen vor nicht gefallen kann. Wenn ihm defensiv Ilsanker und offensiv Hrustic vorgezogen werden, ist es vielleicht an der Zeit für neue Ufer. Dabei sah es im Sommer noch so aus, als ob er und nicht Sow sich durchsetzen könnte. So schnell kann es aber auch wieder in die andere Richtung gehen. Verschenken braucht man ihn daher bitte nicht.

  48. @50

    Genau ;)

  49. @48 Erik
    Die Pillen haben auch 3fach Belastung! Gut so!

  50. Nochmal was zum Thema Posten während des Spiels: Ich gehöre ja auch zu denjenigen, die sich das ab und zu getrauen. Auch wenn ich da vorsichtiger geworden bin.

    Da sollte man nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen. Das gilt vor allem für Leute, die die Kommentare hinterher lesen und dann klugscheißen.

    Hinterher ist man immer schlauer (drei Euro ins Phrasenschwein).

  51. Kohr vor Wechsel nach Mainz, steht im hr-online. Gute Idee. Er kommt weder an Ilsanker, Seppl noch an Sow vorbei, inzwischen auch noch Hrustic vor ihm. Alles Gute.

  52. Pandemiegeschichten aus Bayern:

    Seit heute FFP2-Maskenpflicht im ÖPNV und Handel. Bei der Metro heute mehr Mitarbeiter als Kunden im Laden. Die Kunden tragen brav FFP2 und kein einziger Mitarbeiter.

    Und sieheda…: https://www.hv-bayern.de/aktue.....Handel.php

  53. Die Idee Kohr zu verleihen gefällt mir gar net, jung, rustikal und spielerisch keinesfalls unbegabt. Wie der Adi da gestern offensiv zum Eintracht-Ballett aufgestellt und eingewechselt hat, geht auch net gegen jeden Gegner.
    Dessen eigenen Wechselwunsch zeigt allerdings, dass er sich selbst z.Zt. keinen Durchbruch vorstellen kann, bzw. sich zu Unrecht zurückgesetzt fühlt. Gerade das Beispiel Jovic zeigt doch, welch empfindsame Seelchen die Herren Millionarios teilweise bewohnen. Da sollte Hütter sich auch etwas einfühlsamer zeigen, das Ankommen in fremder Umgebung funktioniert eben nicht bei allen gleich reibungslos. Geduld macht sich aber bezahlt, wie die ständig verbesserten Leistungen des Sorgenkindes Sow hoffentlich dauerhaft zeigen.

  54. Irgendwie hat Kohr aber seine vlt. durchaus vorhandenen Fähigkeiten einfach zu wenig oder gar nicht gezeigt nach einer Halbserie und er hatte doch einige Einsätze.

  55. Würd mich interessieren, ob Kohr auch Innenverteidiger kann, aber selbst dann würde Hütter wahrscheinlich momentan eher Ils als Kohr für beide Positionen bevorzugen.

    Denke schon das eine Leihe zur Zeit Sinn macht, ein temporärer Luftwechsel hat ja bei uns zuletzt immer beiden Parteien gut getan.

  56. ZITAT:
    “Kohr vor Wechsel nach Mainz, steht im hr-online. Gute Idee. Er kommt weder an Ilsanker, Seppl noch an Sow vorbei, inzwischen auch noch Hrustic vor ihm. Alles Gute.”

    Hoffentlich klappt es.

  57. …wobei mir grade selber einfällt, dass die anderen Leihen ja doch eher junge Spieler waren die sich noch beweisen müssen, das sieht Kohr vielleicht bissi anders…

  58. @46

    Auf Wikipedia ist eifach kein Verlass: wikipedia.org/wiki/2022_UEFA_Champions_League_Final

  59. Kohr hat halt Sow (blüht gerade mächtig auf), Rode (Urgestein, Kämpfernatur), Hasebe (spielstark) und Ilsanker (Stein bei Hütter im Brett) vor sich. Da wird es dann schwer, ins Team zu kommen. Zumal er zuletzt ja auch nur überschaubare Leistungen gezeigt hat, wenn er denn mal ran durfte.

  60. @48: Dem kleinen Pisser wünsche ich diese neue 2. Klasse Euroleague. Die Pillen dürfen meinetwegen den Pokal holen (aber nur wegen Lukas) und Europaleague spielen.
    Bayern, Dortmund, Gladbach und uns gönne ich die CL. Union darf Gruppenphase Europaleague spielen…

    Den Schalkern wünsche ich übrigens den Klassenerhalt. ….aber nur weil wir dann mit den 11 Mio.€ für den Gonzo den Luka eine weitere Saison ausleihen können.

  61. ZITAT:
    “…ein temporärer Luftwechsel …”

    Im Falle von Kohr wäre der wohl kaum temporär.
    Da Hasebe und sogar Rode nicht jünger werden, werden wir uns sicher nach Verstärkungen im DM/ZM umsehen, und dann hat er noch weniger Chancen.

  62. @50 Worredau

    Du günstigen Flüge nach Baku waren auch schnell weg – damals ….

  63. @47

    Wir werden 29 Punkte zur Halbzeit haben! Also ….

  64. Wenn man an Kohr noch Interesse hat, und das sollte so sein, ist solch ein Leihgeschäft abzulehnen. Er würde sich in Mainz sicher wohlfühlen und dann lieber dort Integrationsversuch starten als sich in Frankfurt nochmal durchzubeißen versuchen.
    Irgendwie auch verständlich, dass es mancher nicht aushält, monatelang auf eine neue Chance zu warten. Adi sollte die Pressekritik an Zinedine Z. mal überdenken.

  65. Rasender Falkenmayer

    Die Mannschaft ist ziemlich genau in dem Moment wieder besser geworden, als ich die Geduld verlor und hier reinschrieb, das werde nichts mehr und Hütter habe fertig.Von mir gibt’s also kein Lob mehr.
    #knoddernfürdiePilzliga

  66. ZITAT:
    “Adi sollte die Pressekritik an Zinedine Z. mal überdenken.”

    Wegen Kohr??? Unfug.

  67. ZITAT:
    “Unfug.”
    Vor allem, da Hütter meines Wissens nach keinerlei Kritik an Zidane geäußert hat.

  68. Rasender Falkenmayer

    Warum sollten wir Kohr abgeben? Wenn der Seppl malad ist und der Hase in der IV ran muss, dann brauchen wir den. Zahlen die Mainzer so gut? Übernehmen zumindest ein fürstliches Gehalt? Oder hoffen wir, dass sich sein Marktwert durch gute Leistungen erholt und wir ihn dann teuer verkaufen können?

  69. ZITAT:
    “Wenn der Seppl malad ist und der Hase in der IV ran muss, dann brauchen wir den. “

    Gestern war Seppl malad, und Hase rückte in die IV. Hast du Kohr vermisst?

  70. Rasender Falkenmayer

    Der Zidane kann einfach keine jungen Spieler entwickeln. Woher auch? Der war immer nur Trainer bei Real und mußte sofort liefern. Dabei konnte er aus einem Füllhorn etablierter Spieler schöpfen. Woher soll der wissen, wie man einen 21jährigen aufbaut?

  71. Mainz bekommt Kohr und wir die drei Punkte in der Rückrunde:
    DEAL !

  72. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Gestern war Seppl malad, und Hase rückte in die IV. Hast du Kohr vermisst?”
    Jetzt komm’ mir nicht mit Fakten.
    Statt Kohr saß Ilsanker auf der Bank. Da hat Kohr mMn mehr Potential.

  73. @76
    Ilsanker kann aber auch IV. Das kann Kohr nicht.

  74. ZITAT:
    “Statt Kohr saß Ilsanker auf der Bank. Da hat Kohr mMn mehr Potential.”

    Du meinst er kann eleganter Banksitzen?

  75. Nicht eleganter Banksitzen sondern hardcore.

  76. Manchmal passt es halt nicht. Weder bei Haller und den Hammers oder Luka bei den Koeniglichen. Kommt vor.
    Bayern und Goetze war ja auch keine Liebesgeschichte…
    Es zeigt das das Umfeld (und auch taktische Ausrichtung) und das Ding zwischen den Ohren schon einen erheblichen Anteil am Funktionieren von so einer Hochleistungsmaschine beitraegt.

  77. ZITAT:
    “@46

    Auf Wikipedia ist eifach kein Verlass: wikipedia.org/wiki/2022_UEFA_Champions_League_Final”

    Hatte ich nicht auf dem Schirm, das die das ganze um ein Jahr verschoben haben.
    Dann eben St. Petersburg. Ist auch ne geile Stadt. Wollte da schon immer mal auch zu den weißen Nächten hin, war da bis jetzt immer nur im Winter.

  78. Kohr nach Mainz verkaufen wird aber ein Verlustgeschäft. Die zahlen bestimmt keine 10 Mio Euro für ihn

  79. @82
    Geht wohl erstmal um ne Leihe. Natürlich wird man auch bei einem Verkauf aus nicht mit einem + rausgehen. In Zeiten von Corona schon gar nicht. Aber allein das gesparte Gehalt, düefte schon etwas Entlastung sein

  80. ZITAT:
    “Kohr nach Mainz verkaufen wird aber ein Verlustgeschäft. Die zahlen bestimmt keine 10 Mio Euro für ihn”

    Deswegen wird ihn Bobic erst einmal auch nur verleihen. Wenns gut läuft, dann erholt sich der Marktwert wieder (etwas).

  81. Die Idee, Spieler von der Gehaltsliste zu bekommen, denen man wenig oder gar keine Einsatzzeiten zutraut, ist an sich ja nicht verkehrt. Plus eben, dass man unzufriedene Spieler loswird. So war das ja wohl bei Dost, der wenig glücklich über seinen Bankplatz war. Und wenn wir bei seinem Weggang schon gewusst hätten, dass davür Jovic kommt, hätten wir wohl ne Luxusschubkarre für Dost organisiert.

  82. @”Das Ding zwischen den Ohren”, bravo, der Mann kann global..

  83. Laut Blöd (gesehen via tm.de) ist Kohr zum Medizincheck in Mainz.

  84. Wenn der Kohr den üblichen Stiefel kickt, kann er außerdem auch noch seinen Beitrag zum Mainzer Abstieg liefern…

  85. Jovic und Younes sind geniale Deals. Mindestens genauso gut war es, Dost zu guten Konditionen wieder los zu werden. Momentan läuft viel richtig.

  86. Kohr kann den Mainzern wahrscheinlich wirklich helfen und ich würde mich auch freuen, wenn die drinbleiben.
    Hätte ich vor ein paar Jahren nicht gedacht, aber inzwischen sind die mir schon ein wenig ans Herz gewachsen.
    Wäre doch ein wenig einsam ohne die.

  87. NairobiAdler in HH

    Ja, so ganz ohne Nachbarschaftsduell wäre es doof.

  88. NairobiAdler in HH

    Schullischung: Rheinhessen-Derby, natürlich

  89. M1? Brauch ich so nötig wie Oxxenbach!

  90. Wenn wir gegen die Bombomwerfer gewinnen, seh ich sie gerne in Liga 1. Wenn wir verlieren, überhaupt nicht. So einfach ist das.

  91. Bobic der Fuchs versucht alles um Geld für nächste Saison frei zu schaufeln. Der will den Luka wenigsten noch eine weitere Saison leihen….

    Dazu müsste halt leider Schalke drin bleiben (wegen den Gonzo Millionen) , aber es gibt schlimmeres.

    …und nein Mainz braucht man als Fan nicht. Dann lieber die Kartoffelbauern aus der Pfalz.

  92. ZITAT:
    “M1? Brauch ich so nötig wie Oxxenbach!”

    Schon vergessen, wem wir am letzten Spieltag der vorletzten Saison die Teilnahme an der EL Quali zu verdanken hatten ?
    Undank ist der Welten Lohn … oder so …
    Die Kartoffelbauern ?
    Plädiere analog zur Einführung einer Europaliga zur Einführung einer Deppenliga. Qualifikation über die Faktoren: dauernde Querelen, ein bescheuertes Umfeld, sich permanent selbst zerlegend, Verkennung des Status Quo, beknackte Sponsoren… Dabei: HSV, Schalke, Köln, Stuttgart gibt sich außerhalb des Rasens gerade viel Mühe und Ehrengast die Kartoffelbauern …

  93. ZITAT:
    “und nein Mainz braucht man als Fan nicht. Dann lieber die Kartoffelbauern aus der Pfalz.”

    Hm, schwierige Entscheidung. Mainz hat in den letzten 10 Jahren viel richtig gemacht, was bei den Kartoffeln nicht der Fall war (siehe auch die #96). Und da bin ich schon der Meinung, dass die Karnevalisten sich einigen Respekt verdient haben. Und für die Kartoffeln hatte ich früher nur dann Sympathie, wenn sie den Bauern die Lederhosen ausgezogen hatten.

  94. ZITAT:
    “Dann lieber die Kartoffelbauern aus der Pfalz.”

    Wer jemals Kontakt mit deren Fans (aka Auswärtsfahrern) hatte sieht das möglicherweise anders.

  95. ZITAT:
    “Plädiere analog zur Einführung einer Europaliga zur Einführung einer Deppenliga. Qualifikation über die Faktoren: dauernde Querelen, ein bescheuertes Umfeld, sich permanent selbst zerlegend, Verkennung des Status Quo, beknackte Sponsoren… “

    Also eine Liga aus sämtlichen “Traditionsvereinen” mit Ausnahme von Bayern, Dortmund, Gladbach und uns.

  96. Wenn wir alle Spieler aufstellen die hier so gefordert werden, dann wird es eng auf dem Spielfeld. Es hat schon seine Gründe warum Kohr, DaCosta, Chandler (um nur ein paar zu nennen) keine Rolle mehr speilen. Nämlich weil wir inzwischen schlicht und ergreifend bessere Spieler haben. Das Hütter Spielern keine Chance gibt die sich im Training anbieten sollte langsam jeder begriffen haben. Dazu gibt es zu viele Bespiele (Sow, Durm, Barkok). Das er Spieler nicht fallen lässt in schlechten Phasen sollte auch langsam klar sein. Auch hier gibt es einige Beispiele (Kamada, Toure, NDicka). Insgesamt scheint er mir jedenfalls in dem Bereich der Teamführung vieles richtig zu machen. Die Stimmung scheint mir generell sehr gut, auch die Spieler die hinten dran stehen mosern nicht oder kaum rum, es gibt sehr wenig negative Wort auch in schlechte Phasen. Wenn jetzt Spieler mehr oder weniger geräuschlos abgegeben werden, dann wohl auch weil man offen und transparent den Spieler mitteilt wo sie stehen. Wer immer noch meint Hütter würde nicht nach Leistung aufstellen und hätte seine Lieblinge, dem ist dann auch nicht mehr zu helfen. Der pflegt halt seine Vorurteile.

  97. Die Bonbons sind mir egal. Mit dem Schiff würd ich halt gern wieder fahrn.

  98. “Das Hütter Spielern keine Chance gibt die sich im Training anbieten sollte langsam jeder begriffen haben.”

    Es muss selbstverständlich “eine Chance” heißen!

  99. Upps, bei bundesliga.de sind der Durm und der Kostic neben Luka Jovic in der “Mannschaft der Woche.

  100. @98:

    Nö deren Fans kann ich auch nicht ab. Die sind schon hart an der Grenze.
    Aber macht halt 10 mal mehr Spaß die aus ihrem oder unserem Stadion zu schießen als den M1er Kindergarten, über den ich nicht mehr als mitleidig lächeln kann.

    @101: Schiff fahren ist aber auch das einzige was man da vermissen würde.

  101. Rasender Falkenmayer

    Von all den Traditionsvereinen, die abgerutscht sind, hat der FCK daran den größten Eigenanteil. Aus Sicht der Mainzer gönne ich den 05ern, diesen Waldschraten enteilt zu sein.
    Aus Tradition fehlen die Pälzer natürlich schon. Aber das trifft andererseits auch auf ganz anderen Shice zu.

  102. Ist halt die Frage, wen man dann überhaupt gerne in der Liga hätte.

    Die Kommerzclubs wie Leverkusen, Wolfsburg, Hoffenheim, Leipzig? Nein danke.

    Die Schalker, Mainzer oder Kölner? Nee, muss auch nicht sein.

    Den Big City Club aus Berlin? Da wäre die Schadenfreue im Falle eines Absitegs doch ernom. Änlich wie beim HSV, dem man ja den Aufstieg auch nicht so recht gönnt.

    Die Bayern erträgt man halt. Haben will man sie auch nicht.

    Winzvereine wie Paderborn (sorry Worredau) sind ganz putzig, mangels Fankultur will man die eigentlich aber auch nicht haben.

    Bleiben am Ende die Liegeradfahrer, der Brustringclub, die Puppenkiste und der grüne Fisch. Allesamt natürlich nur, wenn sie brav hinter der Eintracht bleiben. Könnte dann auch einsam werden.

  103. So ne Mitte-80er-Liga ohne Uerdingen.

  104. hab nix gegen Waldhof Mannheim, KSC oder Eintracht Braunschweig. oder die Zebras- aber sind ja nu weg oder?

  105. ZITAT:
    “Wer immer noch meint Hütter würde nicht nach Leistung aufstellen und hätte seine Lieblinge, dem ist dann auch nicht mehr zu helfen. Der pflegt halt seine Vorurteile.”

    Hat schon seine Gründe, dass ich Hütter zu keiner Zeit in Frage gestellt habe, weder menschlich noch sportlich….-
    Einzelne Entscheidungen habe ich natürlich auch schon mal kritisiert. Aber selbst in der letzten Saison, als die Mannschaft vor Weihnachten auf die Abstiegszone zutrudelte, sah ich keinen Anlass, Hütters Arbeit insgesamt als schlecht zu beurteilen oder gar “Hütter raus” zu rufen. Man darf die Kirche auch verbal gerne mal im Dorf lassen.
    Das Thema “Hütters (vermeintliche) Lieblinge” hatte für mich übrigens so wenig Substanz, dass ich mich an den diesbezüglichen Diskussionen kein einziges mal beteiligt habe, wenn ich mich recht erinnere.

  106. Hab nix gegen M1, gibt schlimmere, alleine der ganze Plastik Dreck.
    Dann lieber M1, nehm die eh net für voll, sin mir (fast) egal.

  107. Der Meier hat ja auch nur gespielt, weil er mit der Tochter vom Funkel was hatte.

  108. Ich hab Hütter schon in Frage gestellt. Nur weil in Trianer was kann, muss er nicht der richtige für genau Hier und Jetzt sein. So langsam erkenne ich die Handschrift, nach der ich so lange gesucht habe. Das darf gerne so bleiben. Dann darf der Adi auch bleiben.

  109. @106: Ja, das Problem beobachte ich bei mir auch. Ich kann mich gar nicht entscheiden, wer da unten absteigen soll. Hertha, weil ich denen gönne, auf die Fresse zu fallen. Hoffenheim – eh klar. Schalke, weil Schadenfreunde. Mainz, weil ich immer noch nicht vergessen habe, dass sie Anfang der 2000er einen auf Überflieger gemacht haben und uns “den Rang ablaufen” wollten. Und Köln, damit die ihr Potenzial nicht ausschöpfen und weil ich diesen rheinischen Frohsinn hasse. Gibt leider nur 2-3 Abstiegsplätze…

  110. Yep: hab nix gegen Waldhof Mannheim, KSC oder Eintracht Braunschweig.

  111. ZITAT:
    “So ne Mitte-80er-Liga ohne Uerdingen.”

    Na ja, Uerdingen war damals eine bodenständige Mannschaft, die viel Charakter hatte, u. a. mit Herget und den Funkel-Brüdern. Kein Vergleich zu den Pillen der letzten 20 Jahre.

  112. Schalke muss drin bleiben. Die Armen da oben haben doch sonst nix zu Futtern.
    Ausserdem brauchen wir noch Unterhaltung fuer die naechste Saison. Lass die mal da unten 3, 4 Jahre rumschachteln, das passt schon.

  113. ZITAT:
    “ZITAT:
    “So ne Mitte-80er-Liga ohne Uerdingen.”

    Na ja, Uerdingen war damals eine bodenständige Mannschaft, die viel Charakter hatte, u. a. mit Herget und den Funkel-Brüdern. Kein Vergleich zu den Pillen der letzten 20 Jahre.”

    Hab mir witzigerweise die 7:3 Doku am Wochenend angeschaut, war schon cool damals.

  114. Jetzt im Lauf liegt es natürlich an Hütter, mit der monatelangen planlosen Agonie hatte er aber nichts zu tun, hm?

    Und dann erst die Qualität im Kader. Toll, nein? Als die Trümmertruppe nur von Siegen träumen konnte, hörte sich das noch ganz anders an.

    Ich bleibe übergreifend dabei: die Qualität ist überdurchschnittlich (und ja auch so bezahlt), der Trainer hingegen … kann Serien jeder Art gut moderieren.

  115. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Schalke muss drin bleiben. Die Armen da oben haben doch sonst nix zu Futtern.
    Ausserdem brauchen wir noch Unterhaltung fuer die naechste Saison. Lass die mal da unten 3, 4 Jahre rumschachteln, das passt schon.”

    Der HSV kommt doch wieder

  116. Den KSC braucht wirklich kein Mensch. Gibt es irgendjemanden außer ihren Müttern im Umkreis von 200km, der die nicht ganz offiziell aufrichtig verachtet?

  117. Aber mit Bochum und Wattenscheid könnte ich leben. Gleichzeitig natürlich.

  118. @#112 Jim

    Du tust ja gerade so, als hätte Hütter diese Saison hier erst angefangen. Ist ja nicht so, dass in den beiden vergangenen Spielzeiten schon eine Handschrift zu erkennen war… Und wir sind damit nicht schlecht gefahren.

  119. Nachdem ich sehr lange sehr froh über einen Abstieg der Schalker gewesen wäre, kommen mir so langsam Zweifel ob dies wirklich erstrebenswert wäre. Klar, verdient wäre es allemal. Auf der anderen Seite möchte ich nicht noch einen Traditionsklub weniger haben der dann durch Plastik oder Paderborn ersetzt wird. Ich denke die Traditionsvereine zerreißen sich im Spannungsfeld zwischen Anspruch und der Tatsache das man sich nur mit Tradition nichts mehr kaufen kann. Vereine wie Schalke, Hamburg, Lautern, Köln, Bremen, Stuttgart drohen daran zu scheitern und es wäre vermessen uns da nicht auch einzureihen, nur weil es gerade mal besser läuft. Das kann sich sehr schnell leider auch wieder ändern. Wenn wir Schalke gegen den HSV tauschen, dann kann ich damit leben. Heißt der Tausch aber Schalke gegen Kiel dann eben nicht. Auch wenn es sportlich mehr als verdient ist.

  120. Münchengladbach würd ich`s von Herzen gönnen, leider unrealistisch.

  121. Bochum: Schöne Auswärtsfahrt, geiles Stadion. Nehm ich gerne.

  122. ZITAT:
    “Ich bleibe übergreifend dabei: die Qualität ist überdurchschnittlich (und ja auch so bezahlt), der Trainer hingegen … kann Serien jeder Art gut moderieren.”

    Wenn man bei der Bewertung völlig ignoriert das über weiter Teile der Saison Younes, Barkok und Kostic nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung standen dann könnte man zu diesem Schluss kommen.

  123. “Jetzt im Lauf liegt es natürlich an Hütter, mit der monatelangen planlosen Agonie hatte er aber nichts zu tun, hm?”

    Geschichtsverfälschung.
    Verloren wurde wegen, gewonnen trotz Hütter.

  124. ZITAT:
    “Ich bleibe übergreifend dabei: die Qualität ist überdurchschnittlich (und ja auch so bezahlt), der Trainer hingegen … kann Serien jeder Art gut moderieren.”

    Platzierung und Punkteausbeute sind ja überdurchschnittlich. Und heutzutage sollte ein Trainer auch gut moderieren können. Einer, der das nicht kann, hat kürzlich seinen Job verloren. Und dem haben deshalb auch die vielen Punkte nicht geholfen, die er geholt hatte.

  125. Mit Hütter läuft es entweder Null oder Voll. Und das liebe Freunde, das kann nicht sein. Wenn der Erfolg mehr oder weniger daran festzumachen ist, daß ein fitter Younes spielt und das funktioniert, was ohne nicht funktioniert hat … warum hat man vorher nicht etwas anderes gespielt? Das passiert ja alles wirklich nicht zum ersten Mal.

  126. OT zum Thema Verhältnismäßigkeit beim Gesetzgeber und der Frage, warum ein nackiger Golf knapp 60.000 Mark kosten muß (demnächst dann wohl viel mehr):
    https://www.auto-motor-und-spo.....schrieben/

    Man fragt sich, wie die Leute in ihren fahrenden Todesfallen vor 50 Jahren auch nur 10 Minuten überleben konnten.

  127. ganz wichtig: zwei, dreimal die woche einwerfen, dass man es schon immer (alternativ: vor [hier anzahl der monate einfügen]) gesagt hat. das verleiht der aussage serösität und der verfasser wird als experte anerkannt.

  128. Rasender Falkenmayer

    Es sollen halt lauter Traditionsmannschaften eingetragener Publikumsvereine mit coolen Stadien und leidenschaftlichen Fans in der ersten Liga spielen. Davon die besten. Auch welche, die man gar nicht leiden kann, natürlich.

  129. Vollexperte, so viel Zeit muss sein :-)

  130. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Mit Hütter läuft es entweder Null oder Voll. Und das liebe Freunde, das kann nicht sei….”
    Das ist DIVA.

  131. ZITAT:
    “Bochum: Schöne Auswärtsfahrt, geiles Stadion. Nehm ich gerne.”

    Mit, nur das herbe Fiege brauch ich net.

  132. Eintracht Braunschweig hat ausgesprochen viele rechtsgesinnte Fans und tut nichts dagegen, den Verein will ich nicht.

  133. ZITAT:
    “ganz wichtig: zwei, dreimal die woche einwerfen, dass man es schon immer (alternativ: vor [hier anzahl der monate einfügen]) gesagt hat. das verleiht der aussage serösität und der verfasser wird als experte anerkannt.”

    Alternativ auch gerne nicht eingestehen das man es vielleicht doch falsch eingeschätzt hat. Beides gleichermaßen nicht gut. Ich befürchte aber, dass einige nicht in der Lage sind ihre Meinung zu überdenken. Und da nehme ich mich ausdrücklich selbst auch nicht aus. Hat ja auch gute Gründe warum man zu der ein oder anderen Meinung gekommen ist. Außerdem wissen wir ja alle leidvoll, wie schnell das auch wieder in die andere Richtung gehen kann. Am besten ist wohl daher, man bewertet das geschehen an bestimmten Stichtagen (Ende Hinrunde, Saisonende) und vergleicht es mit halbwegs objektiven Maßstäben (Transfersummen, Marktwerte). Alles andere is immer subjektiv und durch persönliche Vorlieben geprägt. Das der ein oder andere hier jeweils seine Chance ergreift wenn es gut oder schlecht läuft um es den Rest unter die Nase zu reiben ist normal.

  134. Es würde mich aber doch irritieren, wenn Kohr als 6er nach Meenz ginge,
    hier hat er mWn. immer den 8er als seine Position bezeichnet.

  135. ZITAT:
    “Mit Hütter läuft es entweder Null oder Voll. Und das liebe Freunde, das kann nicht sein. Wenn der Erfolg mehr oder weniger daran festzumachen ist, daß ein fitter Younes spielt und das funktioniert, was ohne nicht funktioniert hat … warum hat man vorher nicht etwas anderes gespielt? Das passiert ja alles wirklich nicht zum ersten Mal.”

    Och… ich fand das diese Saison tatsächlich nicht Voll oder Null gelaufen ist, bis zur Siegesserie. Das war alles solala.
    Warum vorher nix anderes gespielt? Wurde doch recht viel rumprobiert, bis das ganze ins Laufen kam. 1 Stürmer, 2 Stürmer, nur Holzfüße im Mittelfeld (Remember the Wolfsburg…). Das es besser läuft, wenn das Personal grundsätzlich besser kicken kann (fitter Younes), ist jetzt auch nicht so überraschend.

  136. @129: Mit Verlaub Herr Isar, das ist doch so nicht richtig. Weder lief es unter Hütter Null noch Voll. Abgesehen von dem Bauernspiel habe ich diese Saison aber noch keinen Gegner gesehen, der uns klar beherrscht hat. Younes hat davon wieviel Spiele gemacht? Und was die sportliche Leitung vor der Saison im Hinblick auf die bekannten spielerischen Defizite ohne Corona gemacht hätte, wissen ohnehin nicht. Beim gestrigen Wechsel Hinti/Hrustic habe aber selbst ich mal geschluckt, Respekt vor dem Mut.

  137. ich habs da leichter – läufts, lobe ich den trainer. läufts nicht, schreie ich ihn raus. was beides für den verlauf der weltgeschichte zum glück völlig ohne belang ist.

  138. ZITAT:
    “Es würde mich aber doch irritieren, wenn Kohr als 6er nach Meenz ginge,
    hier hat er mWn. immer den 8er als seine Position bezeichnet.”

    Das Problem bei Kohr ist für mich, ich weiss nicht so ganz, für was er steht. Souveräner Sechser sieht für mich anders aus, box to box ist er aber eigentlich auch nicht. Leihe übrigens wohl fix

  139. ZITAT:
    “Offiziell.

    Könnte mir gut vorstellen, dass wir da noch nachlegen.

  140. ZITAT:
    “Könnte mir gut vorstellen, dass wir da noch nachlegen.”

    Bezogen auf Abgänge? Mag sein.

  141. NairobiAdler in HH

    Ich habe lautstark “Hütter raus” gefordert während der beiden heftigen Negativserien. Dazu stehe ich auch weiterhin. Selbstverständlich wäre es absurd das aktuell weiter zu fordern.

    Dass es aber nicht viel besser hätte kommen können, wenn man frühzeitig eine Alternative installiert hätte, die ab Anfang 2020 das vorhandene Potential konstanter hätte rauskitzeln können, will ich nicht ausschließen.

    Rückblickend bin ich natürlich froh, dass Hütter die Kurve aktuell kriegt, aber ich finde das durfte man in Frage stellen und ob der nächste Einbruch nicht noch kommt wissen wir eh nicht. Bin da beim Isaradler.

  142. Bin ja mal gespannt, wie lange es dauern wird, bis der Name durchsickert:
    https://www.sueddeutsche.de/pa.....8-99-75815

  143. @145: auch Zugänge

  144. Zebulon träumt schon wieder von Zalazar. Geduld.

  145. ZITAT:
    “ich habs da leichter – läufts, lobe ich den trainer. läufts nicht, schreie ich ihn raus. was beides für den verlauf der weltgeschichte zum glück völlig ohne belang ist.”

    Sehr schoen, auch wenn’s Kleingeschrieben war

  146. @o.fan: Der ist doch schon längst eingetütet, Denke eher an einen perspektivischen Sechser, der auch Verteidiger kann. Ich kann mir nach der Nummer mit Jovic und eventuellen weiteren Abgängen nicht vorstellen, dass wir in die Rückrunde mit ausgedünntem Kader gehen. Das Risiko wäre mir bei den Chancen zu groß. Ggf. sollte auch noch mal mit Schlacke über Rönnow gesprochen werden. Wenn der eh nur auf der Bank sitzt, dann aber lieber hier.

  147. “Denke eher an einen perspektivischen Sechser, …”

    Kann ich mir nicht vorstellen, grad im Mittelfeld sind wir auf jeder Position doppelt und dreifach besetzt.

  148. 140: +1 Adi hat seinen Mut wieder. #TeamHütter

  149. Find’s ja auch geil, wie sich die ganzen “Hütter Raus!” Rufer jetzt drehen und winden, damit sie ja nicht zugeben müssen, dass sie falsch lagen ;)

  150. .@163: dann hoffen wir mal, dass Hinti am Mittwoch kein Schenkerl und der Seppl kein Knie mehr hat. Ansonsten dürfte hier der Eimer schon vor dem Spiel gut gefüllt sein.

  151. @ZEbulon:
    Ich glaube kaum, dass noch einer kommt. Die sind doch im Moment froh um jeden Euro, den sie sparen können. Und solange man nur Backups der Backups abgibt, sehe ich den Kader sportlich auch nicht ausgedünnt für die Rückrunde.

    Könnte Zuber eigentlich verliehen werden? So rein transferrechtlich?

  152. ZITAT:
    “Find’s ja auch geil, wie sich die ganzen “Hütter Raus!” Rufer jetzt drehen und winden, damit sie ja nicht zugeben müssen, dass sie falsch lagen ;)”

    vielleicht weil man noch nicht sagen kann, wer falsch oder wer richtig lag.

  153. @Frank N. Furter zur 122:
    Ich sehe jetzt tatsächlich zum ersten Mal eine Handschrift von Hütter. Ansonsten hat er seit dem Abgang der Büffel doch viel rumprobiert: Fünfer- Vierer- und Dreierkette, davor, ein, zwei, drei Sechser, mal ein Stürmer, mal zwei Stürmer. Mag sein, dass er ja nicht spielen lassen konnte, was er spielen lassen wollte (mangels Younes, überspitzt gesagt), nur hatte ich weder den Eindruck, dass er das Beste aus dem Kader rausgeholt hat noch dauerhaft eine Spielidee zu erkennen war.

  154. Irgendwann wird auch Hütter raus müssen. Halt noch nicht jetzt. Kann auch von mir aus so bleiben.

  155. ZITAT:
    “@147 : nicht lange – https://www.reviersport.de/art.....chenendes/

    Ups, das ging ja schnell.

  156. Und die Spielidee vom Hütter ist doch eh immer die gleiche: Hoch anpressen, schnell umschalten, schnell zum Abschluss.

    Klappt halt mal besser, mal schlechter. Je so nach Spiel, Form und Gegner.

  157. Darüber kein Meckern, Kohr hätte damals als Neuzugang eh besser dorthin gepasst,
    nur die viele Kohle, wenn das dann wenigstens für Gonzo reinkäme,
    aber irgendwer muss ja absteigen…..

  158. Meine Wunschabsteiger seit Jahren Wolfsburg und Leverkusen.

    Dafür Nürnberg und Kiel (ich glaube, deren Meistertitel ist nur unwesentlich älter als der von Schalke).

  159. @157: Jim, wenn sich keiner groß verletzt oder krank wird, kann das gut gehen, auch während einer Pandemie. Bei einem Negativszenario in meiner 156 sehe ich für Mittwoch in der defensiveren Variante, die für mich wahrscheinlicher wäre, zentral Sow und Ilse. Und groß nachlegen könntest Du da während des Spiels auch nicht. Dito übrigens in der Abwehr. Man stelle sich nur mal vor, wir spielen vorne mit Jovic und Silva und hinten z.B. mit Toure, Tuta und N’Dicka. Und gerade auch dann kommt mir bitte keiner mit Timmy und Danny. Da wäre mir ja fast noch der Maggo lieber. Im übrigen denke ich, dass der Fredi auch ein Schnäppchenjäger ist. Und die könnte es ja aktuell schon geben.

  160. Das war gestern so einer dieser läggendärische Abende im Wald und wir waren nicht dabei.
    So ein kitschiges Drehbuch schreibt nur das echte Leben für echte Eintracht Fans.
    Dieses Gefühlsbad unbändiger Freude über das Heim-und Ankommen “unseres” Luka und tiefe Traurigkeit bei der “stillen” Verabschiedung unseres Capitano.
    Ach was hätte ich im Stadion gejubelt und geweint. Mit euch allen zusammen.
    Menno…ich will da endlich wieder hin!

  161. Wer mag, denke sich dazu im Hintergrund leise die Titelmusik von Elton John (wer nicht, halt nicht)
    https://profis.eintracht.de/ne.....ife-130334

  162. @159: Jim, z.B. 18/19, keine Handschrift? Zumindest kam da ja auch ein wenig Kleingeld in die Kasse. Die ein oder andere Kritik an Hütter ist ja sicherlich berechtigt. Dennoch sollte man das Ganze auch immer mal wieder im zeitlichen Kontext betrachten. So war der Abgang und dann in der Form gleich aller drei Büffel wohl nicht geplant und Corona hat sicherlich auch die ein oder andere Überlegung zunichte gemacht. Im übrigen, wo sind die ganzen tollen Spielideen bei seinen Kollegen. Z.B. bei dem vor nicht allzu langer Zeit hier von einigen herbeigewünschten Bruno. Ein Streich wird ja wohl nicht zu haben sein.

  163. ZITAT:
    “Und die Spielidee vom Hütter ist doch eh immer die gleiche: Hoch anpressen, schnell umschalten, schnell zum Abschluss.

    Klappt halt mal besser, mal schlechter. Je so nach Spiel, Form und Gegner.”

    Also ich finde das sich da was getan hat. Gerade beim schnellen umschalten. Im Gegensatz zu früher wird der Ball jetzt nicht mehr schnell durch die Luft sondern am Boden transportiert. Diese schnellen, flachen vertikalen Pässe nach vorne sind für mich schon was anderes als früher.

  164. Aktuell steht und fällt alles weiterhin mit Younes, oder? In Leverkusen war dann ohne Younes der Stecker gezogen. Kann Jovic auch die Position spielen?

  165. ZITAT:
    “Kann Jovic auch die Position spielen?”

    Eher nein. Du könntest aber versuchen, Silva und Jovic beide im Wechsel als hängende Spitze zu portieren. Oder Kamada statt Younes zu bringen.

  166. Ach na. Ohne Younes fehlte die ordnende Hand. Das meinte ich. Da ging zB Barkok dann auch unter.

    Ich will nur sagen, dass wir nicht auf Jahre unschlagbar und der CL-Platz fest gebucht ist, nur weil wir 4 Spiele am Stück gewonnen haben. Das ist teilweise ein recht fragiles Gebilde. Hütter als Trainer hatte auch seine schlechten Phasen, in denen weder Ein- noch Aufstellung stimmten, die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen zu groß waren etc pp.. Jetzt ist natürlich alles bluna, schon klar.

    Warten wir mal ab und nein, ich will da nicht Recht haben. Mir wäre s sogar lieber, die Mannschaft würde bis Saisonende alle spielen gewinnen und zeigen, dass ich völlig falsch liege und keine Ahnung habe. :)

  167. Am Mittwoch ist ja erstmal eine schwere Prüfung, da weiterhin Siegzwang schon etwas wie wieder mal ein 6 Punkte Spiel, danach sehn wir weiter.

  168. Philadelphia Eagle

    Dem Hasen Alles Guude zum 27. (Oder so)

  169. ZITAT:
    “Bin ja mal gespannt, wie lange es dauern wird, bis der Name durchsickert:
    https://www.sueddeutsche.de/pa.....8-99-75815

    Embolo?

  170. Happy Birthday Hase-san!
    Bleib so fit und munter wie bisher, alter Fussball Samurai!

  171. Sollte es der HSV wirklich zurück in Liga eins schaffen? Nee, oder?

  172. Noch ist Vorrunde.

  173. 1:0 war Kittel, nach Vorlage Kinsombi…

  174. Hasebe.
    Meine Stimme hat er zur Wahl des Mannschaftskapitäns.
    Dienstältester (mit Chandler), Mastermind.

  175. Hatten wir das schon? Ich hatte ein paar Tränchen im Auge…

    https://www.youtube.com/watch?.....yVexnRXcok

  176. Also von diesen knackigen vertikalen Flachpaessen nach vorne über 25m hab ich gefühlt letzte Saison kein einen gesehen.

  177. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “Kicker nahezu euphorisch.

    https://www.kicker.de/jovic-ei.....43/artikel

    “Da zieht plötzlich ein fitter Amin Younes […] seine Fäden,”

    Hatte der nen Cut der genäht wurde, und er hat sich selbst die Fäden gezogen? So macht die Redenwendung doch überhaupt keinen Sinn, oder?

  178. @182. For fuck sake, gestern hat ich doch schon meine Box of tissues aufgebraucht. Mann mann mann

  179. Viele der vertikalen Pässe kommen von Sow. Und der war in der Vergangenheit eher bekannt für Alibi- und Sicherheitspässe.

  180. @182: vielen lieben Dank. Und dann auch noch Mijat “unsere SGE”, puuuh

  181. Ihr unverbesserlichen Sch… Romantiker.
    Hört doch uff, hier so Videos zu verlinken!
    *schnief*

  182. ZITAT:
    “…Und dann auch noch Mijat…”

    Als Mjiat anfing, hatte ich echt einen kleinen Klos im Hals… Angeblich war er ja auch am Sonntag im Stadion.um seine Buddys zu sehen.

  183. Ich werde den Kerl vermissen….ne, tue ich jetzt schon.

  184. ZITAT:
    “Ihr unverbesserlichen Sch… Romantiker.
    Hört doch uff, hier so Videos zu verlinken!
    *schnief*”

    Mal nicht Abraham, aber ähnliche Gänsehaut.

    https://m.youtube.com/watch?v=.....e=youtu.be

    Hoffe das hatten wir noch nicht hier.

  185. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bin ja mal gespannt, wie lange es dauern wird, bis der Name durchsickert:
    https://www.sueddeutsche.de/pa.....8-99-75815

    Embolo?”

    Siehe schon #152.

  186. N’Abend, darf ich mal dumm fragen in Bezug auf den HR-Radio-Kommentar (siehe https://www.youtube.com/watch?.....-tqJSMHv98).

    Wurde das irgendwo live im Radio übertragen? Oder woher stammt diese Aufnahme? Höre HR-Info normalerweise den ganzen Tag, aber die übertragen ja nur besondere Spiele live (zB Europapokal u.ä.) und HR1 überträgt doch nur samstags.

    Wo kann ich mir die SGE im Radio live anhören mit Phil Hofmeister und Co? Danke für eine Erhellung!

  187. Rasender Falkenmayer unterwegs

    ZITAT:
    “Hasebe.
    Meine Stimme hat er zur Wahl des Mannschaftskapitäns.
    Dienstältester (mit Chandler), Mastermind.”

    Darf nicht unter dem Druck stehen, spielen zu müssen. Ist eh schon ein Chef.
    Rode.

  188. Rasender Falkenmayer unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kann Jovic auch die Position spielen?”

    Eher nein. Du könntest aber versuchen, Silva und Jovic beide im Wechsel als hängende Spitze zu portieren. Oder Kamada statt Younes zu bringen.”

    Halte Ball vorne rein und die netzen irgendwie.

  189. @194: ist zwar nicht PH, aber auch ganz nett:
    https://fans.eintracht.de/erle.....ntrachtfm/

  190. Rasender Falkenmayer unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Find’s ja auch geil, wie sich die ganzen “Hütter Raus!” Rufer jetzt drehen und winden, damit sie ja nicht zugeben müssen, dass sie falsch lagen ;)”

    vielleicht weil man noch nicht sagen kann, wer falsch oder wer richtig lag.”

    Ich lag nach aktuellem Stand eher falsch.

  191. ZITAT:
    “Ich lag nach aktuellem Stand eher falsch.”

    diese aussage ist interessant, weil sie die vergangenheit in bezug zur gegenwart bringt. was in dem fall ja völlig irrelevant ist. du liegst nicht falsch, weil du aktuell ja nicht “hütter raus” forderst. und du lagst – “stand jetzt” damals ebenfalls nicht falsch. abgerechnet wird sowieso erst am ende der saison. und bis dahin gibt es kein richtig oder falsch – einzig das, was wir völlig ohne irgendwelche konsequenzen für irgendwen bei eintacht frankfurt ins netz schmieren.

  192. Manchmal liegt man aber auch so richtig falsch.

  193. ZITAT:
    “Irgendwann wird auch Hütter raus müssen. Halt noch nicht jetzt. Kann auch von mir aus so bleiben.”

    Denke und fürchte, das er nach der Saison zu den Majas gehen wird, diese Gerücht gibt es ja schon länger.
    Soll auch in Dortmund so Tage geben, die eine Dynamik annehmen können……

    Eine Chance wäre natürloch dem BVB den CL-Platz wegzunehmen ;)

  194. ZITAT:
    “Manchmal liegt man aber auch so richtig falsch.”

    dann tut das kreuz meist weh.

  195. Dieses Ätschibätsch jenachdem, ob Hütter auf der Erfolgswelle surft oder drunter durch taucht bzw. Trapp mal eine hält oder wieder Seltsames tut, und und und, das macht uns alle nicht zu Geistesriesen. Nein ?

  196. Das ist wenn die Hexe geschossen hat, morsche auch, Tränen getrocknet?

  197. “Darf nicht unter dem Druck stehen, spielen zu müssen. Ist eh schon ein Chef.
    Rode.”

    Meier hatte auch nicht gespielt. “Ist eh schon Chef” lass ich gelten.
    Meine Alternative: Hinti.

  198. Geist: Willig.
    Fleisch: Schwach.

  199. ZITAT:
    “Geist: Willig.
    Fleisch: Schwach.”

    Also: Normalzustand.

  200. Es fehlen
    Abraham (nicht berücksichtigt), Ache (Aufbautraining nach Sehnen-OP), Brugger (nicht berücksichtigt), Fahrnberger (nicht berücksichtigt), Makanda (nicht berücksichtigt), Willems (nicht berücksichtigt)
    laut kicker

  201. ZITAT:
    “Abraham (nicht berücksichtigt)”

    Könnte ganz einfach daran liegen, dass der Vertrag erst zum Hinrundenende endet?

  202. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Abraham (nicht berücksichtigt)”

    Könnte ganz einfach daran liegen, dass der Vertrag erst zum Hinrundenende endet?”

    Oder will Hütter abschenken? Ich warne!

  203. Gude Morsche!

    Hütter will abschwenken? Raus, raus, raus ….

  204. Also ein 5. Sieg in Folge wäre schon ne echte Ansage. Fast unheimlich.

  205. OT Corona:
    Da kann man schon erahnen, mit welchen Mitteln im Vorfeld von wichtigen Entscheidungen die vom Isaradler ins Spiel gebrachte “Deutungshoheit” vorbereitet wird:
    https://www.tagesspiegel.de/po.....30238.html

    Um so mehr bedarf es meiner Meinung nach der Offenlegung und Dokumentation, auf welchen Datengrundlagen und Annahmen die Empfehlungen und Einschätzungen der von der Politik beauftragten Experten beruhen. Wie will man als Bürger wichtige Entscheidungen der Politik beurteilen oder auch nur angemessen nachvollziehen können, wenn einem die maßgeblichen Hintergründe vorenthalten werden?

  206. ZITAT:
    “Also ein 5. Sieg in Folge wäre schon ne echte Ansage. Fast unheimlich.”

    Remember Pokalspiel.

  207. Rasender Falkenmayer

    Ist doch auch so, dass Merkel im Herbst nicht gewählt werden will und daher jetzt die Lokomotive des Unpopulären machen kann, wohingegen alle anderen uffbasse müsse, es sich mit dem Volk zu verscherzen. Gute Exekutive, böse Exekutive. So kriegt man die Leute da hin wo sie hin sollen.

  208. ZITAT:
    ” Wie will man als Bürger wichtige Entscheidungen der Politik beurteilen oder auch nur angemessen nachvollziehen können, wenn einem die maßgeblichen Hintergründe vorenthalten werden?”

    Das ist doch eines der Grundprinzipien hierzulande, alle paar Jahre darfst du abstimmen, ansonsten den Mund halten und die Entscheidungen der Politiker demütig erdulden. Deshalb heißt wählen doch auch “seine Stimme abgeben”.

  209. Morsche,
    Kinners, das ist der zweite Lehrsatz des Heribertos.
    Ist das denn so schwer zu verstehen?

  210. ZITAT:
    “Remember Pokalspiel.”

    Das gilded nicht.

  211. Rasender Falkenmayer

    Ehrlich: Ich bin völlig überfordert, die naturwissenschaftlichen und techischen Zusammenhänge bei der Energiegewinnung, dem Grundwasserschutz oder der Landesverteidigung zu beurteilen. Selbst, wenn ich dazu objektiv informiert werde. Das gilt vermutlich sogar für die meisten ParlamentarierInnen. Ich wähle die, denen ich am ehesten zutraue, sich seriös beraten zu lassen und dann in redlich guter Absicht zu entscheiden.

    Wenn ich mehr verlangen täte, müßte ich ja am Ende selbst in die Politik. Und das mute ich niemandem zu.

  212. Rasender Falkenmayer

    Nicht “techischen” natürlich, sondern “teschnischen”.
    @219

  213. @208: Der Kicker hat es korrigiert.

  214. @ 219 RF

    Schon klar, in dieser “Breite” kann man sich nicht informieren. Aber bei einzelnen Themen ist das durchaus möglich. Und wer das möchte, den sollte die Politik auch in die Lage versetzen.
    Geht ja zum Beispiel bei Gesetzgebungsverfahren (Beratungsprotokolle, Drucksachen mit Anhörung von Sachverständigen etc.) in einem viel größeren Rahmen und bei für mich viel weniger einschneidenden Maßnahmen auch.
    Ob man davon Gebrauch macht, sollte dem jeweiligen Bürger überlassen werden.

  215. Die Zuverlässigkeit von Wikipedia war letztens Thema:

    https://www.fr.de/sport/fussba.....72530.html

  216. Rasender Falkenmayer

    Zrück zu Frisuren. Gesichtsfrisuren.Bin gespannt, wann der erste so in der Bundesliga aufschlägt.
    https://www.ladbible.com/enter.....BR4pT84uJg

  217. ZITAT:
    “Die Zuverlässigkeit von Wikipedia war letztens Thema:

    https://www.fr.de/sport/fussba.....72530.html

    Tja…. Danke für den Hinweis.

  218. Corona: Ist alles nicht so einfach. Natürlich ist es gut und wichtig, die Grundlagen und Erkenntnisse, die zu wichtigen Entscheidungen geführt haben, der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Experten, die die Bundesregierung in Fragen des weiteren Vorgehens bezüglich Corona beraten, wurden auch bekannt gegeben, ebenso ihre Empfehlungen. Nun kann man halt noch verlangen, Einblick in die Daten und Studien zu bekommen, die diesen Empfehlungen zugrunde liegen. Und dann? Will man dann vielleicht noch die Namen der Wissenschaftler wissen, die diese Studien und Statistiken erarbeitet haben und wie und wann sie das getan haben? Wo findet das ein Ende?

    Ich finde, dass es hierzulande weniger an Informationen fehlt, sondern an Bürger*innen, die daran wirklich interessiert sind. Wahlentscheidungen werden oft aus allen möglichen Gründen getroffen. Die leicht zugänglichen seriösen Informationsquellen werden von vielen Leuten leider wenig oder gar nicht genutzt.

  219. Thema Informationen etc.: Ich finde den Kommentar ganz treffend.

    https://www.spiegel.de/politik.....11e49432f9

  220. @ 226 moni

    Das ist möglicherweise ein Missverständnis: mein Informationsbegehren ist in dieser Sache nicht, mich gestern und heute durch zahlreiche Presseartikel wühlen zu müssen, um in Erfahrung zu bringen, welche Experten an den Vorberatungen beteiligt waren und was sie dort zum Besten gegeben haben.
    Ich erwarte vielmehr von der Bundesregierung, dass sie die wesentlichen Verfahrensthemen und zumindest die grundlegenden Inhalte der Vorberatung in einem offiziellen Dokument, übersichtlich strukturiert und in einer verständlichen Sprache veröffentlicht. Bei einem für die gesamte Gesellschaft so wichtigen Thema dürfte das nicht zuviel verlangt sein, finde ich.
    Mir würde es schon reichen, wenn jeder konsultierte Experte die Kernaspekte seiner Einschätzungen auf ein bis zwei Seiten kurz erläutert, zusammenfasst und ggf. in den Fußnoten zugrundeliegende Studien oder zum Beispiel auch die Einschätzungen weiterer Experten offenlegt.

  221. Die Entwicklung von diesem Alaba ist echt phänonenal, wie der anfangs lächerlich gemacht wurde,
    der hätte in manchem Verein kein zweites Jahr erlebt.

  222. Bei dem ganzen Zögern und Zaudern hätte man auch die Zeit finden können, die Angelegenheiten im Parlament zu diskutieren. Ob das allerdings zu mehr Einigkeit und weniger Verwirrung geführt hätte, kann man bezweifeln.

  223. ZITAT:
    “Bei dem ganzen Zögern und Zaudern hätte man auch die Zeit finden können, die Angelegenheiten im Parlament zu diskutieren. Ob das allerdings zu mehr Einigkeit und weniger Verwirrung geführt hätte, kann man bezweifeln.”

    Im Kern finde ich das unabdingbar, dass die Parlamente sich hätten stärker einbringen müssen. Jedensfalls in den Fachausschüssen hätte man in kompetenter Besetzung zum Beispiel monatlich auch “hearings” durchführen und “Leitentscheidungen” treffen können.

  224. Laschet besetzt geschickt die “freien Räume”, wird ja auch bald gewählt:
    https://www.faz.net/aktuell/po.....53860.html

  225. ZITAT:
    “Die Zuverlässigkeit von Wikipedia war letztens Thema…”

    Tja…Jurist, was erwartet man da auch…

  226. Der Spiegel Artikel in der 227 vom US beschreibt es sehr treffend.
    Ich verstehe das gehandelt werden muss, habe aber auch die Schnauze voll von der genazen Sch…
    Mimimi, ich weiß.

  227. OT: Morsche kein Seppel, bei Hint versucht man alles, dass es klappt

  228. Was das Spiel in Freiburg betrifft: Freiburg hat z.Zt. einen ähnlichen Lauf wie die Eintracht. Wäre deshalb mit
    einem Remis zufrieden. Es bleibt abzuwarten inwiefern Abraham vollwertig ersetzt werden kann.

  229. Das mit Rode beginnt mir Sorgen zu machen.

  230. Die eigentlich stetigen Sorgen um Seppl wurden nur aufgrund längerer Absenz verdrängt.

  231. Was war das jetzt wieder, mit meinem HTML gehts bergab…
    Hier: https://www.sportschau.de/fuss.....u-100.html

  232. Westend-Adler, ich finde das alles auch keineswegs perfekt. So wie Du den mangelnden Schutz von Altenheimbewohner immer wieder beklagst, vermisse ich schon seit Monaten ein Konzept für die Schulen. Das endlose Beharren auf der längst widerlegten Vermutung, dort würde das Virus sich nicht verbreiten, hat zu der heutigen völlig unakzeptablen Situation geführt. Und das ist nicht das einzige Versäumnis der Politik, bessere Informationen für interessierte Bürger*innen wären selbstverständlich angebracht und sinnvoll.

    Ich habe allerdings ein gewisses Verständnis für die Menschen, die die derzeit so schwierigen Entscheidungen treffen müssen. Die Material ist immer noch neu, so unendlich Vieles weiß man nicht. Von allen möglichen Seiten kommen Empfehlungen und Forderungen, viele Interessengruppen sehen immer nur die eigenen Belange. Es gibt den oftmals hemmenden und verwirrenden Einfluss des Föderalismus sowie unklare und sich manchmal widersprechende Erkenntnisse aus Studien und Statistiken. Und jetzt kommen noch die Mutationen dazu.

    Daneben haben viele Politiker*innen und Funktionäre (leider) noch bevorstehende Wahlen und innerparteiliche Auseinandersetzungen im Kopf.

    Ich möchte nicht an deren Stelle sein und finde, dass sie einiges verhältnismäßig gut und vernünftig hinbekommen.

  233. Und dann war da noch Twitter…

    „David Abraham hat sich gestern nach dem Mittagessen noch mal von allen verabschiedet. Das war noch mal ein emotionaler Moment. Ansonsten ist die Stimmung beim Team nach dem Erfolg am Sonntag aber sehr gut.“

    „Mainz ist an uns herangetreten und hat das Gespräch wegen Dominik Kohr gesucht. Wir haben eine Lösung gesucht, die in der aktuellen Situation für Dome auch gut ist. Er hat die Klasse, Mainz zu helfen und kann dort wertvolle Spielpraxis sammeln.“

    „Ich möchte jedem die Chance geben, sich für das Amt zu beweisen und das Team zu führen.”

    „Es wird bis zum Sommer keine eindeutige Kapitäns-Entscheidung geben. Wir schauen uns das in den nächsten Wochen in Ruhe an. Wir haben mit Hasebe, Rode, Trapp oder auch Hinteregger viele Kandidaten, die für das Amt in Frage kämen.“

    „Wir wollen morgen den fünften Ligasieg in Folge einfahren. Aber Freiburg ist sehr gut drauf und so etwas wie die Mannschaft der Stunde. Das wird ein heißer Tanz. Es wird ein interessantes und laufintensives Spiel.“

    „Luka Jovic hat am Sonntag direkt wieder gezeigt, was er drauf hat. Ob er morgen gleich von Beginn an spielt, kann ich jetzt noch nicht beantworten.“

    „Martin Hinteregger hat gegen Schalke einen Pferdekuss abbekommen. Das ist eine ärgerliche Verletzung. Martin setzt aber alles daran, morgen wieder einsatzbereit zu sein. Wir hoffen das Beste.“

    „@Sebastianrode20 arbeitet bereits wieder individuell auf dem Platz. Für morgen wird es eher nicht reichen, aber wir hoffen, dass er schnell wieder zurück ist.“

    „Klar ist, dass die Konzentration und Einstellung immer absolut top sein muss. Solange das der Fall ist, werde ich die Jungs nicht bremsen.

    „Wir haben uns unser Selbstvertrauen hart erarbeitet. Die Mannschaft ist stabil. Wir kriegen nicht viele Tore und sind immer in der Lage, einem Spiel unseren Stempel aufzudrücken.”

    Schluss für heute! Nun volle Konzentration auf morgen

    Edit: Ich habe mal einen Satz fett markiert, weil ich denke, dass Hütter damals auf die Frage nach dem Einsatz der Büffel im Sinne ob das nicht zu viel Risiko sei, ähnlich geantwortet hat. Also mich lässt das hoffen. ;)

  234. Wäre schön wenn der Seppl dann auf der Alm auflaufen kann.
    (Wortspiel)
    Falls der Hinti morgen fit ist , wird Hasebe bestimmt keine 3 Spiele in einer Woche im Mittelfeld spielen können.
    Seppl sieh zu!
    (Net dass noch der Holzfuss beginnen muss:-) )

  235. Material = Materie.

  236. Finde den Kommentar im Spiegel auch gut. Letztlich geht es ums Abholen der Bevölkerung. Je mehr sie verstehen, warum es zu den Einschränkungen kommt, desto eher werden sie bereit sein, diese mitzumachen. Ansonsten erscheint es am Ende chaotische Willkür seitens der Politik zu sein.

    Bin mal gespannt, ob sie ihre Lehren gezogen haben und wie die Kommunikation im Falle eines verschärften Lockdowns abläuft.

    PS: Den Rode bitte konservativ behandeln.

  237. ZITAT:
    “Was das Spiel in Freiburg betrifft…”

    Höfler, Santamaria und Abrashi fallen wohl aus. Die spielen ohne 6er, da sollte doch was gehen…

  238. Wenn wir morgen verlieren, haben wir 26 Punkte nach der Hinrunde und sind etwas knapp an Innenverteidigern in der Rückrunde.
    Das wird wohl keiner erleben wollen.

  239. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Höfler, Santamaria und Abrashi fallen wohl aus. Die spielen ohne 6er, da sollte doch was gehen…”

    Wo hast Du her, dass Höfler ausfällt?

    Dann haben sie noch Keitel.

  240. Höfler hatte die 5. Gelbe bekommen.

  241. Der Schmid fällt auch aus. Rechtsverteidiger, der viele Ecken und Freistöße schießt.

  242. „ Dann haben sie noch Keitel.“

    Und Steiner

  243. @ 241 moni

    Nur zwei Fragen, weil du das in ähnlicher Weise schon häufiger geschrieben hast:
    Wer (außer Querdenkern oder Coronaleugnern) behauptet denn, dass sich das Virus in den Schulen (vermutlich) nicht verbreiten würde?
    Nach meiner Wahrnehmung gehen Wissenschaftler und Politiker hierzulande unisono davon aus, dass Kinder infektiös sein können. Gestritten wird aus meiner Sicht “nur” darum, wie hoch das Infektionsrisiko unter Kindern oder mit Kindern in der Familie ist, mit welcher Wahrscheinlichkeit Kinder und Jugendliche schwer erkranken können, oder ob die Schulschließungen zu Nachteilen führen (stärkere Armutsdiskriminierung, Bildungsverluste, psychische Folgen, Zunahme häuslicher Gewalt etc.), die die Vorteile (deutlich weniger Gesundheitsrisiken) überwiegen.

    Das zweite ist: Was verstehst du unter der “heutigen völlig unakzeptablen Situation”? Sind es die Unzulänglichkeiten oder Widersprüchlichkeiten im Schulbereich oder ist es die coronabedingte Gesamtlage? Für mich ging das aus deinem Beitrag nicht klar hevor, Danke vorab.

  244. ZITAT:
    “Wäre schön wenn der Seppl dann auf der Alm auflaufen kann.
    (Wortspiel)”

    :))
    Verflixt. Ohne deinen Hinweis wär´s mir wohl durchgegangen.

  245. ZITAT:
    “Falls der Hinti morgen fit ist , wird Hasebe bestimmt keine 3 Spiele in einer Woche im Mittelfeld spielen können.
    Seppl sieh zu!
    (Net dass noch der Holzfuss beginnen muss:-) )”

    Es könnte auch wie gegen Schalke Hrustic neben Sow spielen.

  246. ZITAT:
    “Es könnte auch wie gegen Schalke Hrustic neben Sow spielen.”

    Das erscheint mir zu riskant.

  247. Milan vertraut mal wieder auf einen in die Jahre gekommen Spieler. Es blieb ihnen vielleicht auch keine Wahl, nachdem sich Jovic für uns entschieden hat. Was für ein Glück.

    https://www.kicker.de/offiziel.....fermeldung

  248. ZITAT:
    “Das erscheint mir zu riskant.”

    Ich glaube es auch nicht. Deshalb im Konjunktiv geschrieben. Freiburg ist ein ganz anderes Kaliber als Schlacke.

  249. Ilsanker steht bereit.

  250. OT Corona
    Ich finde, dass das eine lohnende Lektüre ist, mal ein paar Sichtweisen aus der Praxis präsentiert zu bekommen:
    https://www.faz.net/aktuell/po.....53778.html

  251. Westend-Adler,
    die These, Kinder wären kaum ansteckend, wurde sehr lange vertreten. Ich suche mal und liefere was nach. Wundert mich ein bißchen, dass Du das nicht so in Erinnerung hast. Heute wird das kaum noch behauptet, es wurde ja auch oft genug nachdrücklich widerlegt.
    Die Situation an den Schulen finde sicher nicht nur ich schlecht. Der Schutz der Lehrkräfte und natürlich auch der Kinder ist unzureichend. Wann wer von wem getestet wird, ob bei Auftreten des Virus nur einzelne Klassen oder die ganze Schule geschlossen wird, ist nicht geklärt, Eltern bekommen keine klaren Anweisungen, Anrufe beim zuständigen Gesundheitsamt gehen nicht durch oder man weiß dort auch nicht Bescheid. Das habe ich im Bekanntenkreis mehrfach mitbekommen.

    Man hätte, um den Schulbetrieb durchgehend zu ermöglichen, schon viel früher handeln müssen. Mit Einsatz von Finanzmitteln, die nicht im Entferntesten an den Umfang anderer Hilfen heranreichen, hätten Belüftungsgeräte, Notebooks für Lernende und Lehrende sowie zusätzlicher Unterrichtsraum organisiert werden können. Jetzt ist es dafür natürlich zu spät, es ist Lüften bei Minustemperaturen angesagt.

  252. Edit: Ich habe mal einen Satz fett markiert, weil ich denke, dass Hütter damals auf die Frage nach dem Einsatz der Büffel im Sinne ob das nicht zu viel Risiko sei, ähnlich geantwortet hat. Also mich lässt das hoffen. ;)

    Würde mich freuen, wenn Büffel im Zusammenhang mit Menschen nicht mehr verwendet werden könnte. Wem würde es schon gefallen als Büffel bezeichnet zu werden. Meine Meinung.

  253. Rasender Falkenmayer

    Jetzt bräuchten wir den Kohr. Aber klar: Fottgejacht.

  254. Rasender Falkenmayer

    Embolo versucht sich im Gaslighting?
    https://www.faz.net/aktuell/sp.....53900.html

  255. Früher hieß es bei Beratungsresistenz: “Wie wann mer nem Ochs ins Horn petzt”
    Gilt sinngemäß heute immer noch.
    Beispiele?
    – Laschet vertraut immer noch auf Streeck, obwohl der sich bei seiner Gangelt-Studie vergaloppiert hat und mit der Mehrzahl seiner Prognosen daneben liegt,
    – die Deutsche Polizeigewerkschaft hat (wieder mal) Rainer Wendt als Bundesvorsitzenden gewählt
    https://www.dpolg.de/aktuelles.....-fuehrung/
    – Hessen hält sich bei der “Schul-Präsenzpflicht” an das mäßig spannende Motto “Vor-Ort-Entscheidung” mit dem Ergebnis, das jede Schule schlicht macht, was ihr in den Kram passt.

  256. ZITAT:
    “Jetzt bräuchten wir den Kohr. Aber klar: Fottgejacht.”

    :-)

  257. Ich habe es nie gemocht, in Freiburg zu spielen, die sind sehr aggressiv, da hört man immer das Hecheln im Rücken, aber wir sind Eintracht Frankfurt, fahren da hin und werden gewinnen.

    Was spielt da die Aufstellung für eine Rolle… irgendeiner wird in der Abwehr rumhapeln und auch im Mittelfeld wird sich jemand vorne finden, der denen Vorne die Bälle liefert zum Knipsen. Fertig. ;)

  258. Zu 260:
    Man findet mit Google sofort unzählige Links zum Thema Kinder und Infektiösität. Die neueren erwähnen oft, dass sich die Erkenntnisse inzwischen geändert haben. Zum Beispiel:

    https://www.spiegel.de/wissens.....4bcbb9ae0a

    Ältere Berichte sehen anders aus:

    https://www.aerztezeitung.de/N.....10115.html

    https://www.meinbezirk.at/nied.....n_a4054245

    Und wer schon damals den NDR-Podcast mit Drosten gehört hat, erinnert sich sicher, wie heftig er von vielen angegriffen wurde, weil er schon früh vermutete, dass das Virus sich auch in den Schulen verbreitet.

  259. “… mit dem Ergebnis, das jede Schule schlicht macht, was ihr in den Kram passt.”

    Oder sich an den Begebenheiten und ihren Möglichkeiten orientiert.

  260. 260

    moni, die Drostens und Kekules dieser Welt haben schon im Mai darüber gesprochen, das man die Möglichkeit hat den Unterricht in die leerstehenden Sitzungzimmer von Hotels zu verlegen bzw in Messehallen zu verlegen, beide Möglichkeiten verfügen über sehr gute Lüftungsanlagen, aber die Politik hat in Sachen Kinder total versagt.

  261. Wir müssen halt zwei Tore in Freiburg machen, nicht das die wieder mit so einem Petersen-Joker-Tor gewinnen.

  262. ZITAT:
    “”… mit dem Ergebnis, das jede Schule schlicht macht, was ihr in den Kram passt.”

    Oder sich an den Begebenheiten und ihren Möglichkeiten orientiert.”

    Das wäre ja noch verständlich und nachvollziehbar.
    Nur: Selbe Grundschule, vier erste Klassen, drei verschiedene Konzepte.
    Erklärung? Keine.

  263. der Lockdown soll also am 15.2 wieder aufhören, Faschingsmontag, dann wieder volle Party, ja spinnen die denn….

  264. Ich darf gerade die S04 PK sehen. Da ist ja ne Beerdigung eine Orgie dagegen.

    Und Groß sieht aus wie Darth Vader, nachdem im Luke die Maske abgenommen hat.

  265. ZITAT:
    “der Lockdown soll also am 15.2 wieder aufhören, Faschingsmontag, dann wieder volle Party, ja spinnen die denn….”

    Soweit ich weiß haben alle Fassnachtshochburgen Umzüge usw. abgesagt.

  266. ZITAT:
    “….
    Würde mich freuen, wenn Büffel im Zusammenhang mit Menschen nicht mehr verwendet werden könnte. Wem würde es schon gefallen als Büffel bezeichnet zu werden. Meine Meinung.”

    Ähm, Gonzo zum Beispiel wäre sehr gern auch ein Büffel geworden, dann hat er sichs aber anders überlegt und ist auf Krokodil umgestiegen.

  267. @270 NA
    Sorry, ich kann eigentlich nicht mitreden, jedenfalls nicht aus praktischer Erfahrung.

  268. @ ZITAT:
    “Jetzt bräuchten wir den Kohr. Aber klar: Fottgejacht.”
    +
    Bobic raus, Hütter raus…

  269. @ 272 – seit Sonntag Abend habe ich gerätselt wo ich den schon mal gesehen hatte – jetzt weiß ich es
    Danke für die Aufklärung 👍

  270. ZITAT:
    “@270 NA
    Sorry, ich kann eigentlich nicht mitreden, jedenfalls nicht aus praktischer Erfahrung.”

    *grins* Alles gut, fehlende “praktische Erfahrung” hindert ja hier sonst auch nicht am mitreden.

  271. Rasender Falkenmayer

    Tiernamen geben ist ja nicht immer böse gemeint.

  272. “Und Groß sieht aus wie Darth Vader, nachdem im Luke die Maske abgenommen hat.”

    Muhahaha, made my day.

  273. Hütter weiß, wie (der) Hase läuft.

  274. ZITAT:
    “… Eine Uhrzeit für die Vereidigung und die Ansprache von Joe Biden wurde bisher nicht genannt, sie wird zwischen 11.30 und 12.30 Ortszeit (17.30 bis 18.30 MEZ) erwartet. …”
    https://www.t-online.de/nachri.....hrung.html

    Gut, das passt.

  275. ZITAT:
    “Tiernamen geben ist ja nicht immer böse gemeint.”

    Das weis ich ja. Trotzdem…..

  276. ZITAT:
    Und Groß sieht aus wie Darth Vader, nachdem im Luke die Maske abgenommen hat.”

    Luke? Der heißt doch Luka. Luka Jovic und ist ein Adler.

  277. ZITAT:
    “- Laschet vertraut immer noch auf Streeck, obwohl der sich bei seiner Gangelt-Studie vergaloppiert hat und mit der Mehrzahl seiner Prognosen daneben liegt.”

    Quelle ?
    Bei der Heinsberg Studie wurde zumindest mal der mittlerweile als vorherrschendes Symptom anerkannte Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn zum ersten Mal festgestellt. Ausserdem zeigte die Studie zum ersten Mal auch, dass Leute die sich einen Haushalt teilen, sich gegenseitig nicht zwangsläufig anstecken müssen. Diese Erkenntnisse gelten mittlerweile als Allgememeinwissen. würde ich sagen.
    Bloß weil eine Studie methodisch kritisiert wird (zeig mir bitte eine wissenschaftliche Studie die das nicht wurde), heisst das noch lange nicht, dass man sich “vergallopiert” hat.
    Auf wen sollte Laschet denn übrigens sonst vertrauen, wenn nicht auf den führenden Virologen seines eigenen Bundeslandes ? Auf Drosten, dem die eigene Omnipräsenz und Alleinverantwortung schon lange auf den Zeiger geht ? Darf es nur eine einzige Fachmeinung geben, auf die dann ALLE vertrauen ? Und was passiert, wenn die auch mal daneben liegt, was die dynamische Situation ja durchaus mit sich bringt. Was erwarten wir denn eigentlich von unseren Wissenschaftlern ? Dass sie Nostradamusartige Prophezeiungen verkünden, auf die wir uns dann auch wirklich immer zu 100% verlassen können ? Und wehe, wenn das nicht der Fall ist, werden sie dann nie mehr gehört ?

    Sorry Nidda, das klingt mir irgendwie viel zu sehr nach der Sehnsucht nach gaaaaanz einfachen Antworten und ich persönlich lebe lieber in einer Gesellschaft in der verschiedene Experten zu ein und demselben Thema zu Rate gezogen werden, auch wenn sie nicht unfehlbar sind.

  278. @ 267 moni

    Vielen Dank für die Antwort und die links.
    Nach der Lektüre derselben ist es wohl so, dass auch schon im Mai / Juni letzten Jahres niemand aus dem Expertenkreis behauptet hatte, Kinder seien nicht ansteckend oder in der Schule würde sich das Coronavirus nicht verbreiten.
    Streitig waren vielmehr gemäß den verlinkten Artikeln auch damals die “Größenordnungen” sowohl des Infektionsrisikos für die Kinder und Jugendlichen wie auch die Größe des Risikos einer Virusweitergabe durch Kinder und Jugendliche an erwachsene Dritte.

    Mein Erinnerungsvermögen scheint daher Gott sei Dank noch intakt zu sein…..-

    @ 260 moni
    Die Kritik an dem bunten Flickenteppich in den Schulen teile ich weitgehend.

  279. Du hast recht, Westend-Adler, die Experten haben das schon recht bald erkannt. Aber die Entscheider in Politik und Verwaltung taten lange so, als gäbe es die neueren Erkenntnisse nicht. Und handelten nicht.

  280. @ 287 complainovic

    +1.
    Wobei man zudem berücksichtigen muss, dass die zitierte Studie in einer frühen Phase der Pandemie in Angriff genommen wurde. Methodisch ging dabei zum Teil, vor allem in puncto Genauigkeit, wenn ich mich recht erinnere, einiges zu Lasten der damals höher bewerteten “Ergebnisschnelligkeit”. Das stand nach meiner Erinnerung aber auch in den “Fußnoten” der “ungeprüften” Fassung der Studie.

  281. “Ohne den anderen ist der eine nichts.” Welch ein Satz über den morgigen Gegner,
    da sollte der Adi wissen, wie sie eingestellt werden müssen.

  282. Lauterbach hat immer recht.

  283. ZITAT:
    “Du hast recht, Westend-Adler, die Experten haben das schon recht bald erkannt. Aber die Entscheider in Politik und Verwaltung taten lange so, als gäbe es die neueren Erkenntnisse nicht. Und handelten nicht.”

    Das kann man schon so sehen, vor allem in Bezug auf den letzten Satz. Die Erkenntnis, dass Schulen einen pandemierelevanten Risikofaktor darstellen (egal ob der als groß oder klein “vermutet” wurde), hätte auch meiner Meinung nach zumindest dazu führen müssen, dass beispielsweise im Spätherbst (Beginn zweite Welle) großflächig testbasierte Stichproben an den Schulen hätte gezogen und einer raschen (ersten) Auswertung zugeführt werden müssen.
    Das kostet natürlich Geld und benötigt Personal. Zeit genug war aber im Sommer letzten Jahres durchaus, die erforderlichen Ressourcen rechtzeitig bereitzustellen.

  284. Jep, genau so ist es WA.

    ich gebe zu, dass Streeck bei mir einen Stein im Brett hat, weil der mWn. In Deutschland der erste war, der gesagt hat: ich gehe da jetzt mal mit den Möglichkeiten der aktuellen Wissenschaft ran und versuche einfach MEHR über dieses neuartige Virus herauszufinden. Zu einer Zeit wohlgemerkt, in der wir uns alle bange zuhause eingesperrt haben und ehrfürchtig darauf geschaut haben was andere Länder uns möglicherweise veranschaulichen könnten. Drosten bspw. Ist mit Sicherheit die international größere Koryphäe, hat mit seiner deutlich später erschienenen Studie, jedoch in meiner Wahrnehmung weniger Erkenntnisse geliefert,er scheint mir aber dafür das Gesamtgeschehen besser zu erfassen. Über Brinkmann weiss ich noch zu wenig, sie wirkt jedoch kompetent und bringt die “Ansprache” an die Menschen sehr klar,und Kekule, ja den gibt’s eben auch noch. Insgesamt würde ich aber keine von deren Meinungen missen wollen. Nicht mal die vom Lauterbach.

  285. Wenn das nächste Virus kommt, in…….keine Ahnung 10-15 Jahren vielleicht……werden wir uns in der Postapokalypse wahrscheinlich alle, in Grüppchen, verschiedenen Virologie-Schamanen anschliessen, und uns mit Pfeil, Bogen und High-Tech Schutzmaske, gegenseitig bekämpfend, zum letzten Impfstofflager durchschlagen. Immer auf der Suche nach dem gelobten Land, weit enfernt, dass angeblich verschont worden sei von der Seuche. Australien, Neuseeland, Taiwan, Korea, oder war es doch Schweden ? Man weiß es nicht genau, aber man versucht irgendwie hinzukommen, koste es was es wolle.

    #LittleDystopia

  286. ………. Endlosschleife ……….

  287. ZITAT:
    “… die Drostens und Kekules dieser Welt haben schon im Mai darüber gesprochen, das man die Möglichkeit hat den Unterricht in die leerstehenden Sitzungzimmer von Hotels zu verlegen bzw in Messehallen zu verlegen….”

    Logistisch hat sich das aber “in der Fläche” als nicht darstellbar herausgestellt.
    Was glaubst du denn, wie viele von den nahezu hundert Großstädten in Deutschland über Messehallen verfügen? Ich schätze mal so ca. 30.
    Und was glaubst du denn, wieviele Hotelkapazitäten mit mehreren “Sitzungszimmern” es in Gemeinden mit einer Einwohnerzahl zwischen 2.000 und 10.000 Einwohnern gibt?
    Und wieviele Umzugsfirmen braucht es eigentlich, um innerhalb von ein paar Wochen die Lehrmittel von tausenden von Schulen auch nur zur Hälfte in Hotels und Messehallen zu verfachten?

    Nicht alles, was sich im Kopf eines Virologen abspielt, ist praktisch umsetzbar. Wobei….., da könnten die auch selbst drauf kommen, oder?

  288. Rasender Falkenmayer

    Vorbereitung läuft beim Gegner.
    https://www.kicker.de/nach-lan.....25/artikel

  289. ruft mich, wenn es wieder um die pflege, moppeds oder musik geht. oder fußball.

  290. Was wollen wir denn bei Gladbach-Bremen? Ein Unentschieden oder einen Bremer Sieg?

  291. Und in Ergänzung zu meiner #297 noch was, werter Schwarzwaldadler:
    Hast du jemals eine ungenutzte, also leere Messehalle von innen gesehen? Was glaubst du denn, wieviele Umbauten notwendig sind, bevor in den riesigen Messehallen unterrichtet werden kann? Und ob danach noch die Lüftung (Heizung?) für alle Räume funktioniert, der Brandschutz aufgerüstet werden muss und wie es dann um die Akustik bestellt ist, muss wohl zumindest als fraglich gelten.

  292. Apropos Lauterbach (aka Dr. Doom). Hier mal seine Begründung für einen dreiwöchigen massiven Lockdown. Quintessenz: Der kommt früher oder später wegen B117 sowieso. Je früher, desto kürzer. Je später, desto länger.
    https://threadreaderapp.com/th.....94185.html

    Ich finde, man kann ihm ja vieles vorwerfen. Nur ahnungslos ist er ganz sicher nicht.

  293. Es reicht nicht mehr , wenn der Laschet sich auf die führenden Experten seinesn Bundeslandes beruft.
    Seit dem WE muss er größer denken !
    Der kuscht schon vor der FDP im Bundesrat. Und der will, womöglich, Kanzler ?!

  294. ZITAT:
    “Ich finde, man kann ihm ja vieles vorwerfen. Nur ahnungslos ist er ganz sicher nicht.”

    Stimmt.

  295. Es gibt keine Evidenz, dass Kita- und Schulschließungen die Ausbreitung des Virus unter Kita- und Grundschulkindern vermindern.

    Aus WA#259. Also warum das Geschrei, Schulen und Kitas zu schließen?

  296. ZITAT:
    “Es gibt keine Evidenz, dass Kita- und Schulschließungen die Ausbreitung des Virus unter Kita- und Grundschulkindern vermindern.

    Aus WA#259. Also warum das Geschrei, Schulen und Kitas zu schließen?”

    Erzieher*innen und Lehrer*innen sind bei einer geschlossenen Einrichtung dort keinem Risiko mehr ausgesetzt. Bei so manch einem Lehrerverband löst sowas ein Triumphgeheul aus.

  297. Hinterher kann man natürlich immer erklären, was alles nicht funktioniert hat und was hätte besser gemacht werden müssen. Ist wie hier im Blog beim Fussball.

    Wer nichts macht, macht nichts falsch, mer waaß es ja net so genau, ist allerdings die falsche Einstellung, wenn es darum geht, dringend Entscheidungen treffen zu müssen. Und die muss man. Immer noch, auch wenn es für vieles schon zu spät ist.

  298. Der Ton bei den Übertragungen, wo dumpf hallende Urschreie permanent den Sprecher überbieten, ist schlicht nicht auszuhalten. Die sollten sich gefälligst wieder in ihre Sprecherkabinen zurückziehen.

  299. Wann wird die Merkel endlich begreifen, dass wir hier im Blog einen echten Overall-Experten haben, der genau weiß was zu tun ist?
    Es könnte so einfach sein …

  300. ZITAT:
    “Und in Ergänzung zu meiner #297 noch was, werter Schwarzwaldadler:
    Hast du jemals eine ungenutzte, also leere Messehalle von innen gesehen? Was glaubst du denn, wieviele Umbauten notwendig sind, bevor in den riesigen Messehallen unterrichtet werden kann? Und ob danach noch die Lüftung (Heizung?) für alle Räume funktioniert, der Brandschutz aufgerüstet werden muss und wie es dann um die Akustik bestellt ist, muss wohl zumindest als fraglich gelten.”

    Naja nach mehr als einem halben Jahr hätte sich der hessische Bildungsminister Lorz ja mal bequemen können, sich solcher Alternativen anzunehmen.
    Nee, er hat stur, , es an die örtlichen Schulen deligiert. Kein Plan. Auch bei der Beförderung der Schüler hat er es treiben lassen. Er hat die Schüler im Stich gelassen.
    Und der präsidiale Bouffier quatscht in jeder Talk-Show schlauschwätzend. rum.

  301. Habe mit “einem Auge” das Spiel geschaut. Eine ziemlich durchschnittliche Darbietung, oder?

  302. Mein möglicherweise erster Gedanke im Februar war: Kinder. Wenn sie schon im jüngsten Alter überhaupt irgendwas können, dann sich Infektionskrankheiten einfangen und so richtig schön weiter verbreiten. Aus vollem Herzen ohne Hand vor dem Mund in die Welt niesen und husten. Das ist genau ihr Ding. Kinder.

    Aber ich bin ja auch kein Experte oder gar Politiker.

  303. @311

    Triumphgeheul wäre fehl am Platz ….

  304. Und hier haben wohl noch nicht viele gesehen, wie eine Messe auf- und wieder abgebaut wird. Ein paar Wände und Bestuhlung plus Minimaltechnik dauern ca. 10 Minuten auf und 30 Sekunden ab.

    Nicht daß das funktionieren würden. Es gibt in der Fläche keine geeigneten Räume. Die Räume sind ja auch schon da, aber es wird ein Scheißdreck getan, sie aufzurüsten.

    Was keinen wundern dürfte, der zum x0ten Abitreffen eine Schulführung spendiert bekommen hat und bezeugen durfte, daß an der zur eigenen Zeit schon morschen Hütte offensichtlich Jahrzehnte lang nichts getan wurde. Ich war kurz davon, dem betreuenden Lehrer ein paar Euro zuzustecken, um zumindest ein paar Eimer Alpinweiß zu kaufen.

  305. @ 310 holzbowski

    Das sehe ich ähnlich.

  306. ZITAT:
    “Und hier haben wohl noch nicht viele gesehen, wie eine Messe auf- und wieder abgebaut wird.”

    Da zählst du wohl auch dazu…..- Echt jetzt.

  307. ZITAT:
    “ZITAT:
    (…) Bloß weil eine Studie methodisch kritisiert wird (zeig mir bitte eine wissenschaftliche Studie die das nicht wurde), heisst das noch lange nicht, dass man sich “vergallopiert” hat.
    Auf wen sollte Laschet denn übrigens sonst vertrauen, wenn nicht auf den führenden Virologen seines eigenen Bundeslandes ? Auf Drosten, dem die eigene Omnipräsenz und Alleinverantwortung schon lange auf den Zeiger geht ? Darf es nur eine einzige Fachmeinung geben, auf die dann ALLE vertrauen ? Und was passiert, wenn die auch mal daneben liegt, was die dynamische Situation ja durchaus mit sich bringt. Was erwarten wir denn eigentlich von unseren Wissenschaftlern ? Dass sie Nostradamusartige Prophezeiungen verkünden, auf die wir uns dann auch wirklich immer zu 100% verlassen können ? Und wehe, wenn das nicht der Fall ist, werden sie dann nie mehr gehört ?

    Sorry Nidda, das klingt mir irgendwie viel zu sehr nach der Sehnsucht nach gaaaaanz einfachen Antworten und ich persönlich lebe lieber in einer Gesellschaft in der verschiedene Experten zu ein und demselben Thema zu Rate gezogen werden, auch wenn sie nicht unfehlbar sind.”

    @complainovic
    Bei diesem hier zitierten Teil deiner [287] gebe ich dir (fast) uneingeschränkt recht: Mit Ausnahme der “gaaaanz einfachen Antworten”. Die wirds in einer so komplexen Situation nicht geben können. Eh klar.
    Aber nochmal zu Streeck:
    Exemplarisch für die anhaltende Diskussionen (und daher mein “vergaloppiert”) um die Heinsberg/Gangelt-Studie fasst dieser Bericht mE die hauptsächlichen Kritikpunkte gut zusammen:
    https://medwatch.de/2020/11/26.....reloaded=1
    Das Prädikat “Experte” – auf welchem Gebiet auch immer – hat mMn allerdings überhaupt nichts mit einem Dienst- und/oder Wohnsitz zu tun: Der Regional-Button NRW gilt vielleicht für Laschet, aber auch nur für ihn.
    Wer Recht hat, hatte (zu welchem Zeitpunkt) und/oder haben wird, weiß jede:r hinterher.
    Clever wäre allerdings, mehrere Meinungen anzuhören, abzuwägen, nachzufragen und dann zu entscheiden.
    Gilt übrigens auch für Bildungs-, Kinder- und Jugendpsychologie, Altersforschung etc.
    Bemerkenswert, dass da weitgehend bundesweit und länderübergreifend nur ein seeeehr kleiner Teil irgendwo Berücksichtigung findet.

  308. Zurück zum Spocht:
    https://www.kicker.de/wechsel-.....03/artikel

    Huntelaar. Inzwischen 37.
    Ja, die Not ist groß bei S04.

  309. ZITAT:
    “Zurück zum Spocht:
    https://www.kicker.de/wechsel-.....03/artikel

    Huntelaar. Inzwischen 37.
    Ja, die Not ist groß bei S04.”

    So lange wie Tanne Fichtel nicht auf dem Spielberichtsbogen erscheint, besteht kein Grund zur Aufregung. Aber das bin ja nur ich.

  310. Mist. Gladbach ist schwach und trotzdem auf der Siegerstrasse.

  311. Bremen hat Bittencourt, Moisander, Osako, Rashica und Selke eingewechselt. Von etwas Vergleichbarem kann Schalke diese Saison nur träumen.

  312. ZITAT:
    “Mist. Gladbach ist schwach und trotzdem auf der Siegerstrasse.”

    Gladbach hat schon viele Führungen verdaddelt diese Saison. Mal abwarten.

  313. Beinahe ein schönes Kacktor zum Schluss.

  314. Viel Dusel für Gladbach. Wir müssen jetzt nachlegen.

  315. Bei Mainz hat es Kohr immerhin schon einmal von der Tribüne auf die Bank geschafft.

  316. ZITAT:
    “Zurück zum Spocht:
    https://www.kicker.de/wechsel-.....03/artikel

    Huntelaar. Inzwischen 37.
    Ja, die Not ist groß bei S04.”

    Andererseits. Guckst Du AC Mailand. Funzst !

  317. ZITAT:
    “Bei Mainz hat es Kohr immerhin schon einmal von der Tribüne auf die Bank geschafft.”

    So wie Jovic bei uns.

  318. Da zählst du wohl auch dazu…..- Echt jetzt.

    Das muß ich dann wohl geträumt haben.

    Wir reden hier wohlgemerkt über ein paar Systemelemente und nicht über mehrstöckige individuelle Disneyschlösser in einer Zeit, als es noch richtige Messen gab.

    Und selbst die wurden über Nacht abgerissen.

  319. @ Isaradler 328

    Vergiss es, es wird immer schlimmer. Ein paar Systemelemente, hihi.

  320. Selbstlos wie ich bin gönne ich dem Karnevalsverein heute einen Heimsieg, gerne auch zweistellig.

  321. @318: Nidda, nur zur Info Huntelaar hat internem letzten Ligaspiel für Ajax zwei Tore geschossen. Der kann denen schon helfen…

  322. Internem? Käse. Da soll in seinem stehen.

  323. Mateta in London beim Medizincheck. Hatte den Wechsel gar nicht auf dem Schirm. Sachen gibt’s.

  324. Ich vergesse im Interesse aller Beteiligter gerne. Wobei ich ja doch gerne erfahren hätte, welcher unermessliche Aufwand betrieben werden müsste, um in einer großen (vorgeblich bereits gut gelüfteten) Messehalle mehrere provisorische Konferenzräume ohne nennenswerte Technik einzurichten.

  325. Ein Messebauer macht das in 3-4 Tagen?

  326. … rhetorisch gefragt.

  327. ZITAT:
    “@318: Nidda, nur zur Info Huntelaar hat internem letzten Ligaspiel für Ajax zwei Tore geschossen. Der kann denen schon helfen…”

    @Uli Unbestritten. Mir gings um einmal-hü und einmal-hott. Und ja, man darf Fehler korrigieren. Selbst als S04-Verantwortlicher.

  328. Aber halt die ganzen Bestimmungen, gegen die man verstossen würde! Nein, das geht schon rein gar nicht, wenn das nur einer machen würde, wollen es alle!

  329. ZITAT:
    “Ich vergesse im Interesse aller Beteiligter gerne. Wobei ich ja doch gerne erfahren hätte, welcher unermessliche Aufwand betrieben werden müsste, um in einer großen (vorgeblich bereits gut gelüfteten) Messehalle mehrere provisorische Konferenzräume ohne nennenswerte Technik einzurichten.”

    Wo viele freiberufliche Messebauer mal wieder was arbeiten könnten.

  330. Turnhalle im Vogelsberg ist natürlich ähnlich, aber dann doch anders.

  331. ZITAT:
    “Mateta in London beim Medizincheck. Hatte den Wechsel gar nicht auf dem Schirm. Sachen gibt’s.”

    Der Stürmer soll zunächst für eine Gebühr ausgeliehen werden, ehe im Anschluss eine Kaufverpflichtung greifen soll.
    https://www.kicker.de/mitten-i.....46/artikel

    Kaufverpflichtung nach Leihe? Sachen gibt’s …

  332. ZITAT:
    “”Und Groß sieht aus wie Darth Vader, nachdem im Luke die Maske abgenommen hat.”

    Muhahaha, made my day.”

    Exzellenter Vergleich

  333. ZITAT:
    “@318: Nidda, nur zur Info Huntelaar hat internem letzten Ligaspiel für Ajax zwei Tore geschossen. Der kann denen schon helfen…”

    Gut, mit Mitspielern von Ajax mach selbst ich im Trainingsspiel mal einen. Musst ja nur richtig stehen.
    Wenn Schalke so spielt wie Sonntag, ist es egal wen du da vorne stehen hast. Der sieht eh kaum einen Ball. Davon abgesehen, wenn ich eher hinten drin stehe und versuche zu kontern, erscheint mir ein 37-jähriger nicht die richtige Besetzung. Aber gut, mir soll‘s recht sein.

  334. Seriously: Wände, Stühle, Tische, Licht, done. Evtl. abhängen. Da muß nichts individuell angefertigt werden.

    Aber wie gesagt: das ginge nur in ein paar Städten, ist keine Lösung.

    Schön fand ich vor ein paar Wochen wie irgendwo eine Schulklasse mit ein paar Baumarkteinkäufen eine primitive Klassenzimmerlüftung gebaut hat. Einfach so. Mal eben. Ohne Erlass des Kultusministeriums, ohne TÜV-Freigabe. Wahrscheinlich hat das Ding auch nicht viel getaugt, aber Eigeninitiative.

    Und ich bin sicher, daß wenn sich Ingenieure mal ein paar Wochen Gedanken gemacht hätten, was man mit wenig Geld und Baumarktmaterial selbst bauen kann, Apollo XIII-mäßig und die Erkenntnisse und Baupläne richtig verbreitet worden wären, dann hätten wir seit Monaten tausende vielleicht nicht TÜV-zertifiziert ideal, aber irgendwo zwischen besser als nicht und hervorragend gelüftete Klassenzimmer. Dann könnte man jetzt darüber diskutieren, ob das wirklich gereicht hat, statt monatelang in kognitiver Dissonanz die Realität ignoriert zu haben (was 100%ig nicht gereicht hat).

  335. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mateta in London beim Medizincheck. Hatte den Wechsel gar nicht auf dem Schirm. Sachen gibt’s.”

    Der Stürmer soll zunächst für eine Gebühr ausgeliehen werden, ehe im Anschluss eine Kaufverpflichtung greifen soll.
    https://www.kicker.de/mitten-i.....46/artikel

    Kaufverpflichtung nach Leihe? Sachen gibt’s …”

    Siehe Gonzo

  336. Überzeugender Auftritt der Big City Windbeutels – mal schaun, wie lange der schöne Bruno noch performen darf …

  337. ZITAT:
    “Und ich bin sicher, daß wenn sich Ingenieure mal ein paar Wochen Gedanken gemacht hätten, was man mit wenig Geld und Baumarktmaterial selbst bauen kann, Apollo XIII-mäßig und die Erkenntnisse und Baupläne richtig verbreitet worden wären, dann hätten wir seit Monaten tausende vielleicht nicht TÜV-zertifiziert ideal, aber irgendwo zwischen besser als nicht und hervorragend gelüftete Klassenzimmer.”

    Etwa so?

    https://www.mpg.de/15962809/co.....osole-luft

  338. Bei der Entscheidung heute Fußball oder Handball gucken, eindeutig Handball.
    Mein Lieblingsspieler bei der WM ist Gauthier Mvumbi.

  339. Genau so.

    Aber nur, wenn das Ministerium das anordnet und bezahlt.

  340. ZITAT:
    “Ich vergesse im Interesse aller Beteiligter gerne. Wobei ich ja doch gerne erfahren hätte, welcher unermessliche Aufwand betrieben werden müsste, um in einer großen (vorgeblich bereits gut gelüfteten) Messehalle mehrere provisorische Konferenzräume ohne nennenswerte Technik einzurichten.”

    Einige Aspekte hatte ich in der #301 schon angesprochen. Stell dir eine (fast) leere Halle mit 10.000 m² Grundfläche vor. Das “fast” meint, dass an der Decke einiges an technischer Ausstattung hängt, wobei Krananlagen und die Beleuchtungsinfrastruktur hier mal außen vor bleiben…
    Es geht darum, dass die Kühlung und Heizung einer großen Halle in aller Regel über die an der Hallendecke montierten Geräte funktioniert. Das bringt ganz andere Anforderungen und Funktionalitäten mit sich als zum Beispiel die zwangsläufig kleinteilige Versorgung von 40 in der Halle untergebrachten, in sich abgeschlossenen Klassenräume. Die für eine große Halle konzipierte Luftumwälzung sowie die diesbezüglichen technischen Anlagen kannst du für jedewede kleinteilige Versorgungsstrukturen buchstäblich in die Tonne kloppen.
    Die Kälte- und Wärmeversorgung muss also komplett neu geplant und gebaut werden, was richtig viel Zeit und auch viel Geld kostet. Und nach Aufgabe der Schulnutzung muss ja bei Rückkehr in irgendeine Normalität auch wieder zurückgebaut werden. Aber wir haben’s ja.
    Über halbwegs akzeptable Lichtverhältnisse haben wir da übrigens auch noch nicht gesprochen.

  341. ZITAT:
    “Überzeugender Auftritt der Big City Windbeutels – mal schaun, wie lange der schöne Bruno noch performen darf …”

    Favre scharrt schon mit den Hufen…

  342. Nur, wenn man der Meinung ist, hermetisch abgeschlossene Räume schaffen zu müssen.

    Warum sollte man dann überhaupt in eine größere Halle wollen?

  343. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Überzeugender Auftritt der Big City Windbeutels – mal schaun, wie lange der schöne Bruno noch performen darf …”

    Favre scharrt schon mit den Hufen…”

    Das alte Gesetz im Profiboxen: They never come back. Verstöße gegen das Gesetz sind meistens bitter bestraft worden. Armin lässt grüßen…..-
    Wie schön, dass diese Zeit vorbei ist.

  344. ZITAT:
    “Nur, wenn man der Meinung ist, hermetisch abgeschlossene Räume schaffen zu müssen.

    Warum sollte man dann überhaupt in eine größere Halle wollen?”

    Ich sagte doch, vergiss es.

  345. Das sieht in der zweiten Halbzeit jetzt aus, als hätte Mainz eingesehen, dass sie niemals ein Tor schießen werden. Stattdessen unterstützen sie jetzt die Wolfsburger Bemühungen. Vielleicht klappt das.

  346. Ich bin ja durchaus dafür, dass Mainz punktet. Tabelle und so.

  347. Mainz gegen Wolfsburg ist eine gute Einstimmung auf unser Spiel morgen.
    So schlimm kann das niemals werden.
    Ob Hertha gegen Hoffenheim besser ist ?

  348. Hat leider tatsächlich funktioniert.

  349. Wolfsburg nun auch vorne. Gar nicht gut für unsere CL-Pläne.

  350. Die drecks Mainzer sollen doch bitte absteigen.

  351. Mann, sind die schlecht. Wie konnten die gegen Dormund punkten ?

  352. ZITAT:
    “Die drecks Mainzer sollen doch bitte absteigen.”

    Vorher sollen die aber heute gewinnen, und gegen andere direkte Konkurrenten von uns gerne auch.

  353. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nur, wenn man der Meinung ist, hermetisch abgeschlossene Räume schaffen zu müssen.

    Warum sollte man dann überhaupt in eine größere Halle wollen?”

    Ich sagte doch, vergiss es.”

    Sitting on the balcony. Grinsing.

  354. Was macht der Bruno eigentlich nächste Woche ?

  355. ZITAT:
    “Was macht der Bruno eigentlich nächste Woche ?”

    Ich seh‘s schon kommen, bis zum Spiel gegen uns hat die Hertha einen neuen Trainer. Zum wie vielten Mal in letzter Zeit spielen wir eigentlich gegen Teams mit neuem Trainer?

  356. Mist! Ungarn hat in letzter Sekunde gewonnen.

  357. ZITAT:
    “Was macht der Bruno eigentlich nächste Woche ?”

    Bruno bleibt, also wenn es nach mir ginge.

  358. ZITAT:
    “Mist! Ungarn hat in letzter Sekunde gewonnen.”

    Mein Ältester meint gerade, keineswegs unverdient. Siehst du das auch so?

  359. Drecksmainzer. Also echt. Bin so froh, da gewonnen zu haben. Die sind ja sowas von schlecht.

  360. Die Mainzer brauchen eine Kohorte von Kohrs.

  361. Hoffentlich bleibt es beim Unentschieden Leverkusen – Dortmund. Hält alles schön zusammen.

  362. Die Messe Frankfurt stattet seit Jahren ganze Hallen während der Buchmesse mit sehr akzeptablen Büros, Besprechungsräume und sogar Fernsehstudios aus. Auch während der letzten IAA wurden z.B. die Hallen 5.0 und 5.1 komplett als Büroflächen für jeden Bedarf und jede Größe mit flexiblen Wänden und Möbeln bestückt.

    Aber ich denke auch nicht, dass es die Messehallen oder Hotels sind, die den Schulen und Kitas weiterhelfen. Zum einen gibt es für die Klassenräume schnell zu installierende Luftfilter und Entkeimungssysteme. Aber in den Schulen fehlt es (von Kultus- bzw. Bildungsministerien zu verantworten) an Technik, know-how, Netzwerken und Internetanbindung. Warum hat man in den Monaten April bis Juli keine Qualifizierung der Lehrer vorangebracht, in die fehlende Technik inklusive Pads für Schüler investiert und in Vorbereitung auf den Winter tatsächlich Konzepte erarbeitet.

    Aber was sag’ ich da, es gibt ja auch in den Behörden kaum Möglichkeiten für Homeoffice, da die Infrastruktur auch dort fehlt.

  363. ZITAT:
    “Hoffentlich bleibt es beim Unentschieden Leverkusen – Dortmund. Hält alles schön zusammen.”

    Nicht so laut.

  364. ZITAT:
    “Hoffentlich bleibt es beim Unentschieden Leverkusen – Dortmund. Hält alles schön zusammen.”

    Tja.

  365. Wenn es eine Mannschaft gibt, die in der Hinrunde sehr wenig Spielglück hatte, ist es “gefühlt” wohl die Hertha. Bei Hoppheim hat das Verletzungspech zugeschlagen wie sonst kaum wo.
    Vermute, dass beide Teams eine deutlich bessere Rückrunde spielen werden.

  366. Tah, tu was !

  367. Oh God Babe. What a night.

  368. Tja, da müssen wir wohl morgen gewinnen.

  369. ZITAT:
    “Die Messe Frankfurt stattet seit Jahren ganze Hallen während der Buchmesse mit sehr akzeptablen Büros, Besprechungsräume und sogar Fernsehstudios aus. Auch während der letzten IAA wurden z.B. die Hallen 5.0 und 5.1 komplett als Büroflächen für jeden Bedarf und jede Größe mit flexiblen Wänden und Möbeln bestückt.”

    Korrekt. Das lässt sich allerdings in Frankfurt nur in sehr wenigen Hallen realisieren.

    Zitat:
    “Aber in den Schulen fehlt es (von Kultus- bzw. Bildungsministerien zu verantworten) an Technik, know-how, Netzwerken und Internetanbindung. Warum hat man in den Monaten April bis Juli keine Qualifizierung der Lehrer vorangebracht, in die fehlende Technik inklusive Pads für Schüler investiert und in Vorbereitung auf den Winter tatsächlich Konzepte erarbeitet.”

    Als Vater mehrerer schulpflichtiger Kinder bin ich vor allem darüber erstaunt, was an einem Gymnasium technisch und konzeptionell geht und was an einem anderen Gymnasium so alles von Grund auf schiefläuft. Das war im letzten Frühjahr übrigens schon der gleiche Unterschied. Man glaubt es kaum.

  370. ZITAT:
    “Oh God Babe. What a night.”

    Du schließt dich mittlerweile selbst ein und wirfst den Schlüssel aus dem Badfenster?

  371. Zwei Gedanken zum Abend:
    Hat Dortmund wirklich drei Mal so viele Spiele verloren wie wir in der Hinrunde ?
    Und Trump sollte auf jeden Fall noch Mainz 05 begnadigen.

  372. ZITAT:
    “Wenn es eine Mannschaft gibt, die in der Hinrunde sehr wenig Spielglück hatte, ist es “gefühlt” wohl die Hertha”

    Also mein Gefühl sagt mir da was anderes. Leblose Söldnertruppe mit einem Trainer der regelmäßig im zweiten Jahr versagt. Stehen zu recht unten drin und können froh sein das es Schalke und Mainz gibt.

  373. Ein Unentschieden wäre leistungsgerecht gewesen, insgesamt war es sehr eng. Unverdient war der Sieg jedenfalls nicht.

  374. ZITAT:
    “… Man glaubt es kaum.”
    Aber ja doch.

  375. 384. bezog sich auf 369.

  376. ZITAT:
    “Und Trump sollte auf jeden Fall noch Mainz 05 begnadigen.”

    Haha!
    Darauf trink ich noch ne Rheinhessen Schorle…

  377. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wenn es eine Mannschaft gibt, die in der Hinrunde sehr wenig Spielglück hatte, ist es “gefühlt” wohl die Hertha”

    Also mein Gefühl sagt mir da was anderes. Leblose Söldnertruppe mit einem Trainer der regelmäßig im zweiten Jahr versagt. Stehen zu recht unten drin und können froh sein das es Schalke und Mainz gibt.”

    Na ja, die Radkappen hatte der schöne Bruno aus dem Tal der Tränen im zweiten Jahr bis zu Platz 6 geführt. Und den Eindruck einer leblosen Söldnertruppe hatten die Radkappen übrigens auch gemacht, bevor Labbadia übernommen hatte….

  378. Das 1-0 fiel übrigens drei Minuten nach der Einwechslung von Kohr.
    Ich hätte den aber auch gebracht, so schlecht und kraftlos waren die aus der Kabine in die zweite Halbzeit gekommen.

  379. “Wenn es eine Mannschaft gibt, die in der Hinrunde sehr wenig Spielglück hatte, ist es “gefühlt” wohl die Hertha.”

    Ohne Pech und Unvermögen wären wir Zweiter. Mit Spielglück Erster.

  380. ZITAT:
    “”Wenn es eine Mannschaft gibt, die in der Hinrunde sehr wenig Spielglück hatte, ist es “gefühlt” wohl die Hertha.”

    Ohne Pech und Unvermögen wären wir Zweiter. Mit Spielglück Erster.”

    Schön wär’s. In den Spielen gegen die underdogs hatte die Risikobalance im Kopf auf der Bank nicht gestimmt. Kann vorkommen, daher kein Grund für “Hütter raus”.

  381. @380
    Jede Messehalle in Frankfurt ist für dieses Konzept geeignet, außer Festhalle und Galeria.

  382. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Was waren das für Zeiten, als S04 Stürmer von Real hatte und wir Gekas.

  383. experte im messebau ist er natürlich auch. wie konnte isaradler daran zweifeln?

  384. Rasender Falkenmayer unterwegs

    ZITAT:
    “Wenn es eine Mannschaft gibt, die in der Hinrunde sehr wenig Spielglück hatte, ist es “gefühlt” wohl die Hertha…”

    Immer Pech ist auch Unvermögen.

  385. Rasender Falkenmayer unterwegs

    ZITAT:
    “Das 1-0 fiel übrigens drei Minuten nach der Einwechslung von Kohr.
    Ich hätte den aber auch gebracht, so schlecht und kraftlos waren die aus der Kabine in die zweite Halbzeit gekommen.”

    Allein einen Spieler einzusetzen, der erst seit ein paar Tagen da ist, zeugt von Verzweiflung.

  386. @ 395
    Tschuldischung! Aber …

    …. wenn du in der Veranstaltungs- und Fernsehbranche über 40 Jahre arbeitest und aus Frankfurt kommst, bist Du zwangsläufig auch in der Messe in Frankfurt zu Hause.

  387. ZITAT:
    “Und Trump sollte auf jeden Fall noch Mainz 05 begnadigen.”

    Made my day.

  388. ZITAT:
    “experte im messebau ist er natürlich auch. wie konnte isaradler daran zweifeln?”

    Wohl ein Missverständnis. Um Messebau geht’s hier leider nicht.

  389. Keine Panik Westend_Adler, den Klug…….-Oskar will Dir doch gar keiner streitig machen!

  390. Trotz Corona scheint in England noch Geld wie Sand am Meer vorhanden zu sein. Mateta angeblich für 3,5 Mio. Leihgebühr (18 Monate) plus fester Kaufoption um die 15 Mio. nach England.
    https://www.transfermarkt.de/m.....ews/378258

    Was ist dann erst dieser Silva wert, der im Gegensatz zu Mateta trifft und trifft und trifft? 60, 80 oder 100 Millionen?

  391. Hertha gegen Hoffenheim. Jetzt in der Sportschau. ;)

  392. MATCHDAY
    Auswärtssieg!!!

  393. Yes Mark, that’s the spirit!

  394. Nach 10 Monaten Corona lautet die Strategie “wir tragen ab sofort einfach statt Mund-Nasen-Schutz jetzt FFP2 und schlagen so das Virus”. Saubere Leistung. Schulen bleiben offen (oder auch nicht) – je nachdem, wie der zuständige Ministerpräsident gerade drauf ist. Da wächst Vertrauen. Ganz ehrlich.

  395. ZITAT:
    “… Demnach bleibt in Hessen für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 die Präsenzpflicht aufgehoben. Die Schülerinnen und Schüler dürfen weiter zur Schule gehen, müssen es aber nicht. Ab der Jahrgangsstufe 7 bleibt es bis Mitte Februar beim Distanzunterricht, die Abschlussklassen werden weiter in der Schule unterrichtet. Die Kitas in Hessen bleiben geöffnet. Es gilt weiterhin der Appell an die Eltern, ihre Kinder – wenn möglich – zuhause zu lassen. Laut Medienberichten hatten sich die Bund-Länder-Beratungen wegen Unstimmigkeiten beim weiteren Vorgehen bei Schulen und Kitas hingezogen. …”
    https://www.hessenschau.de/pan.....r-358.html

    Kann man so machen. Ist (und bleibt) dann halt doof.

  396. Appelle. Weil das ja bislang so gut funktioniert hat. Ich vergas.

    Sorry Nidda, da ist einfach nichts. Außer Uneinigkeit und Kurzsichtigkeit. Man hätte im Oktober handeln können, im November, im Dezember, jetzt. Stattdessen gibt es Flickschusterei.

    Eigentlich macht man in der Politik einen auf Schalke. Da ist dann auch mal ne Vizemeisterschaft dabei, klar. Und am Ende kommt das böse Erwachen.

  397. Philadelphia Eagle

    Reus schreibt Meisterschaft ab,
    https://www.kicker.de/terzic-p.....54/artikel
    und wir fangen gerade erst an.

    Lasst Euch nicht von den anderen Ergebnissen herunterziehen.
    Jetzt ein 7:0 und wir sind VIERTER !

    Ab in die Startelf mit dem Luka.

  398. Ja @Jim, stimmt. Genau so sieht Handlungsuntätigkeit und Handlungsunfähigkeit aus.
    Man hätte ja früher handeln können. Hat man aber nicht, Und jetzt hat man darin Übung, also macht man weiter.

    Nichts.

  399. Matchday und Auswärtssieg im Kampf mit den sprachgestörten Liegeradfahrern!
    Hinfahren, 3 Punkte einsacken, zurück nach Haus, fertig. Denn wir sind Eintracht Frankfurt.