Eintracht Frankfurt Kein guter Sonntag

Ein Abstiegsplatz und im Pokal-Halbfinale ein Auswärtsspiel in Franken. Es hätte besser kommen können.

Kein guter Sonntag auch für Spiegel-Online. [mypicref=118]Praktikantenstelle in der Bildredaktion zu vergeben[/mypicref].

Update:
Okay. Die FR macht’s auch nicht [mypicref=119]besser[/mypicref]. Da scheint wohl der Praktikant bei ap geschlafen zu haben.

Schlagworte:

57 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Was haette denn anders kommen sollen? Dass die EVU CBS 3 big points im Revier holt war nicht so unwahrscheinlich – die EVU-Elf hatte doch nichts zu verlieren, gut fuer die EGS: Dortmund ist jetzt auch im Abstiegesstrudel – und im Pokla gegen die Franken: mal abwarten, ich sehe da nicht so schwarz!

  2. Ja genau, jetzt haben wir den Salat der vielen
    Vorrunden-Unentschieden und Funkels Schönrednerei
    derselben. Jetzt gilt es und es heisst punkten in
    Nürnberg. Unbedingt – der Fahrstuhl in die zweite
    Liga steht nach lange bereit in Frankfurts Etage.
    Achim

  3. “Was haette denn anders kommen sollen?”

    – Cottbus verliert in Dortmund
    – Aachen und M1 trennen sich Unentschieden
    – Ein Heimspiel gegen Wolfsburg

  4. Die 3 Punkte waren Gold wert gegen Hannover. Die Bundes-
    liga spielt im Augenblick einen solchen Sch… an Ergebnissen, daß ich mich garnicht mehr zu tippen traue.
    Gut, Mainz kann in Aachen verlieren aber das Ennerschie in Dortmund 3 Punkte holt war nicht unbedingt zu erwarten. Nicht auszudenken, wenn die SGE gegen Hannover
    verloren hätte. Bis Platz 9 ( 28 Punkte) ist alles ganz dicht zusammen. Das gibt noch einen hammerharten Abstiegskampf.Hätte nie gedacht das beispielsweise
    Ennerschie 28 Punkte holt. Das spricht für die “Stärke”
    der Bundesliga. Unglaublich auch was Schalke abliefert!
    Würde mich nicht wundern, wenn die blinden Bayern ( wegen der Dummheit der anderen ) noch Meister werden.
    Der gute Ottmar muß ja zum Lachen in den Keller gehen.
    Sowas verklemmtes habe ich auch noch nicht gesehen!
    In Nürnberg ist Punktemäßig was drin, die sind im Augen-
    blick auch nicht so toll. Haben allerdings Leute im Sturm die Tore machen können.

  5. Stefan
    Nicht traurig sein. Noch mehr Spannung im Abstiegskampf durch einen weiteren Teilnehmer BVB. 9 Mannschaften hinten drin. Unglaublich. Die halbe Liga kämpft ums Überleben. Mainz ist runter von Wolke 7. Hamburg wird irgendwann auch wieder verlieren. Es hat sich doch nichts geändert für uns. Alles in unserer Hand. Wir brauchen MINDESTENS noch 12 Punkte, wahrscheinlich ein paar mehr.

    DFB-Pokal ist kein Wunschkonzert. Letzte Saison haben wir den Club auch nach Verlängerung besiegt.

  6. Nachtrag
    Der Pokal ist im Moment total egal.
    Das Spiel im April hat zweitrangige Bedeutung.
    Jetzt im ganzen März werden die Weichen gestellt,
    ob ein Pokal-Halbfinale, was sowieso gewonnen wird,
    auch noch wirklich Spass macht.
    Richtig, es kann noch schlimmer kommen, dann nämlich
    wenn Friedhelm wieder aus Rücksicht auf die Pokal-
    Doppelbelastung mit seinen Rotation beginnt.
    Auch dieses traue ich diesem Mann zu.
    Zitat: die Punkte gegen Hannover waren Gold wert,
    heute dreifach mehr.Funkelsche Schönrenerei glaubt
    jetzt keiner mehr. Fakt ist der Pokal spielt keine
    Rolle.
    Achim

  7. Auswärtssieg beim Club! @ Stefan:
    Heimspiel gegen die Wölfe? Da darfst du Marcelinho nicht vergessen, er kann mit seinem Fussballgeist ganz alleine ein Spiel entscheiden – auch den Klimowitz nicht, wie damls beim 0:1 :-(( – da reicht schon ein lichter Moment und die IV ist ausgetrickst – wie bei Hertha passiert. Und: wieviel big points hat die SGE denn in der $$-Arena bis jetzt geholt? Auswärtssieg beim Club!

  8. Auf die Bayern als Meister habe ich vor zwei Wochen einen Kasten gesetzt.

  9. Nur keine Panik, Auswärtsspiele beim Club liegt uns 1000 mal mehr, als ein Heimspiel gegen die VW-Werkstruppe. Ausserdem war der Sieg gestern wichtig, die anderen können spielen, wie sie wollen, die werden sich gegenseitig noch so viele Punkte klauen, dass es für uns reicht. Jetzt am Freitag erstmal Auswärtssieg in Nürnberg !!!

  10. @Holger:
    da ist ja noch ein Optimist, und ich dachte, ich waere der Einzige, ich stimme dir 100% zu.

  11. Ich glaube, daß der Sieg allemal mehr Selbstvertrauen erzeugt als wenn wir möglicherweise trotz schlechtem Spiel nicht mehr auf einem Abstiegsplatz wären. Also: egal, was die anderen gespielt haben – wir könnens noch und haben jetzt unsere Serie gestartet!

  12. Es wird wohl der nicht gewollte lange Weg zum Klassenerhalt. Meinen Wunsch von Saisonbeginn bis Ostern aus allem raus zu sein ist auf jeden Fall hinfällig.

  13. @Funkelstern :
    “@Holger:
    da ist ja noch ein Optimist, und ich dachte, ich waere der Einzige, ich stimme dir 100% zu.”
    dido! auswärdssiech! dobbelder erfolch gechen die glubberer!!

  14. Ich fand den Sonntag gut, warum?
    – Nürnberg ist der Gegener, der uns am meisten liegt.
    – Auswärts spielen wir ohnehin besser
    – Und mit dem BVB hängt jetzt eine Mannschaft drin, die sehr unvorbereitet darob ist. Ich ahne Böses für Schwarz-Gelb.
    – Von Heesen wird JETZT nicht in Dortmund unterschreiben.

    Am Freitag knnen wir schon üben. Schade dass der Merk nicht pfeift (wie bei letzten Mal, da hat er 3 11 gegen uns nicht gegeben …).

  15. 1. FC Nürnberg A 1:1
    Bayern München H 1:2
    Borussia M’gladbach A 1:1

    Es wird sehr schwer werden. Ein Punkt in Nürnberg wäre schon eine kleine Sensation, die aber machbar ist. Der Rest ist wiederum Realismus, kein Pessimismus. 2 Punkte aus drei Spielen, also: Zittern bis zur letzten Minute am 34. Spieltag. Und: wir sollten sehr wohl auf die Ergebnisse der anderen Kellerkinder schauen! Gestern ist es eindeutig nicht so gut für uns gelaufen.

  16. “Nürnberg ist der Gegener, der uns am meisten liegt.”

    Wie kommst du darauf, pivu? Nur weil wir in der Vergangenheit ganz gut gegen die Franken ausgesehen haben? Dann müsste es heissen: “Nürnberg ist der Gegner, der uns am meisten lag”.

    Gerade der aktuelle Sturm der Nürnberger könnte unserer noch immer nicht gefestigten Verteidigung arge Probleme bereiten.

    Ich würde euren Optimismus gerne teilen…

  17. Wenn ich mir im Vorfeld einen der 3 Gegner hätte wünschen dürfen, wär’ es Nürnberg gewesen. Und bis Mitte April ist ja noch Zeit, schauen wir mal, wer dann wie in Form ist. Zuletzt war der Club gegen eher schwache Gegner ja nicht (mehr) so überragend. Aber üben können wir ja in 4 Tagen schon mal.

    Und außerdem gibt’s ja – hoffentlich – noch ein Spiel. WOB oder VFB (als CL-Teilnehmer?) sind mir im Finale viel lieber als jetzt. Und gerade Nürnberg im Finale wäre schwierig, die haben in Berlin dank deren Trainer viele Sympathien.

  18. sgeforeverone ulrich

    Zu Stefan. mein Wetteinsatz kann ich nun einlösen
    ,an per Brief oder per E-mail?
    z.Zt.bin ich im Krankenhaus!Soweit aber alles okay!

  19. Der Saisonverlauf zeigt das wohl alle Mannschaften irgendwann einen Durchhänger haben. Ich sehe für die nächsten Spiele eigentlich nicht so schwarz da ich das Gefühl habe das die Talsohle überwunden wurde. Nürnberg ist sowohl in der Liga als auch im Pokal durchaus zu schlagen, dies setzt natürlich eine entsprechende Vorstellung der SGE voraus. Auswärts hat die Mannschaft bislang immer ihre Qualitäten gezeigt warum also nicht in den kommenden Spielen.
    Die derzeitige Plazierung ist eine Momentaufnahme die es nicht überzubewerten gilt, denn abgerechnet wird bekanntlich zum Schluß- 3 Euro in das Phrasenschwein.
    Nach den beiden vergangenen Spielen sehe ich keine Veranlassung schwarz zu malen da genügend Spiele anstehen wo man mit jeweils 3 Punkte vom Platz gehen kann.Ich sehe auch bei den derzeit 10 “Abstiegskandidatern” keine Übermannschaft, das wird im Kopf entschieden und hier hat die Mannschaft bewiesen das sie Mental mit unangenehmen Situationen offensichtlich umgehen kann.

    Think positiv !!!!

    P.S. VFB qualifiziert sich für die Champions Leage und darf dann das Pokal Endspiel sogar gegen uns gewinnen. Wir spielen dann wieder UEFA Cup.

  20. @ulrich [18]: Welcher Wetteinsatz? Ich verstehe nicht so ganz im Moment …

    @DrHammer [19]: “Auswärts hat die Mannschaft bislang immer ihre Qualitäten gezeigt”
    Immer? *hüstel* ;)

  21. Leute, aber echt was ist denn los ? Vor dem Derby gegen die unaussprechlichen habt ihr euch auch schon (fast) alle in die Hose gemacht, wie es ausging und vor allem im Spiel lief weiss ja wohl jeder. Die SGE hat sich am Samstag bewiesen und Selbstvertrauen geholt. Absteigen werden andere, vielleicht sogar welche, von denen man´s bis gestern nicht gedacht hätte. Das einzige was mir wirklich missfällt ist, dass die Bayern jetzt wieder kommen und sich(zu Recht) denken, jo mei, wenns die andern net wolln, da moachen mirs halt wiader.

  22. Die VFB-Finale-UEFACUP-Rechnung finde ich super! Ich rede aber jetzt mal von der Liga. Okay, okay. Es gibt keine Übermannschaft, die unten gegen den Abstieg spielt, klar, kann man so sehen, Dr Hammer. Was mir allerdings Sorgen bereitet: Keine Mannschaft fällt wirklich in ein Loch (außer Gladbach, von denen wir uns schon verabscheiden dürfen?!) Ich hatte Cottbus, Aachen und Bochum schon abgeschrieben, die holen aber immer wieder Punkte gegen durchaus starke Gegner. Bedeutet, selbst wenn all die Mannschaften noch zu uns kommen, sind wir auch in den anderen Spielen extrem gefordert. Eigentlich müssen wir die Bayern schlagen, d.h. immer am absoluten Leistungslimit spielen und da bin ich trotz der letzten beiden erfolgreichen Spiele etwas skeptisch. Die Hoffnung gebe ich natürlich nicht auf. Traue eben der Euphorie nicht ganz, nur weil die Eintracht mal wieder ein Heimspiel gewonnen hat…

  23. @Albert: Doch, da hatten einige ein Loch (Mainz, HSV), aber (leider) zur rechten Zeit, nämlich vor der Winterpause. Ansonsten eine gute Analyse. Auch ich bin der Meinung, dass es heuer nicht reicht, die Heimspiele gegen Cottbus, Bochum, Aachen zu gewinnen (was schwer genug fallen dürfte). Es muß für den Klassenerhalt auch mal der ein oder andere Dreier gegen einen “Großen” her. Und dazu zähle ich weder Hannover noch Nürnberg.

  24. Ich gehe davon aus das wir noch ein wichtiges Wörtchen bei den Entscheidungen: Meisterschaft, Eurocupplätze und DFB Pokal mitreden werden. Wir haben noch Nürnberch, Bayern, Werder, Hertha als Gegner in Buli bzw. Pokal. Und die Pflicht zur Wiedergutmachung für die 0:4 Pleite gegen den VfB. Gegen Schalke müssen wir leider nicht mehr ran aber die erledigen sich selbst.

  25. sgeforeverone ulrich

    zu Stefan :nach dem 24.Spieltag wäre nach meinen Vorstellungen FF nicht mehr zu halten!Somit habe ich die Wette verloren.Anderenfalls wäre ein Bericht über den OFC erfolgt…

  26. sgeforeverone ulrich

    zu Stefan Wette:E-mail ging an online@fr-online.de
    Stefan (s/w Karikatur…

  27. Hm. Keine gute E-Mail um mich zu erreichen.

  28. sgeforeverone ulrich

    sondern…

  29. sgeforeverone ulrich

    Postfachanschrift würde genügen…

  30. sgeforeverone ulrich

    Danke!…

  31. @ Sir Georg

    Sehr vernünftiger Beitrag von Dir…
    Sehe das genauso wie Du, wir sind wieder da und alle Schwarzseher hier müßten sich doch auch mal Fragen, wie Ihre Prognosen in letzter Zeit gelaufen sind…Absteigen werden wir nicht!!!

  32. naja, also ich bin recht skeptisch, was den freitag betrifft. im übrigen denke ich nicht, dass hier viele “schwarzseher” unterwegs sind, sondern das sind “Grauseher”, wie das gros der menschheit. eine klaine minderheit gibt es auch, die gerne alles in schwarz und weiß trennen möchte, weil der spannungszustand zwischen den polen so schwer auszuhalten ist. hm. and never forget: we got a bad coach!

  33. sgeforeverone ulrich

    Karikatur ist raus…

  34. hey fredi, ich seh grad, wir sehn uns im schorsch-volkert-block…wahnsinn!

  35. Die Verehrung für den Schorsch und die Namensgebung des Blocks ist nicht unumstritten unter Club-Fans. Bei meinem Vater z.B. – seit über 50 Jahren Clubfan – ist Volkert unter seinem Spitznamen “Lumpenschorsch” abgespeichert, weil er damals (1970er??) dem Geld bzw. dem HSV mehr zugeneigt war als der Tradition und der Vereinstreue.

    Mir fallen spontan nicht sehr viele Linksaußen seiner Klasse ein. Hatte die Eintracht auch mal einen guten Linksaußen, außer ichsachma Smolarek ?

  36. franz ferdinand
    Vielleicht noch Jan Furtok; Dragusha; Kryscalowicz; merkwürdig lauter Deutsche, gell. Der inzwischen ausgestorbene klassische Linksaußen war schon immer ein ungeliebter Posten, oder.

    Kann mich noch gut erinnern an das Eintracht-Spiel beim Club Mitte der 1980er mit Detari und Smolarek. Ziemlich gute Truppe damals. Trainer Zahnleitner und Gerster Co-Trainer! Wahnsinn. 20 Jahre her.

  37. Die Eintracht hatt zumindest seit ich dabei bin, noch nie einen wirklich guten Linksaussen. Es gab mal in den 70ern einen Thomas Rohrbach, einen Ruedi Elsener und sogar Joachim Löw durfte sich mal versuchen. Aber die Connection von Grabi, Holz und Nickel hat die alle schön links liegen lassen. (Riesenwortwitz, ich weiss….)

    Zur aktuellen Lage: Klar sind wie bei Nürnberg nicht gerade Favorit, aber wir haben jetzt zwei Siege ohne Gegentor (!!!) geholt, das gibt zumindestens Selbstvertrauen und Nürnberg hat zweimal in der Liga verloren. Ausserdem sind wir der Angstgegner von Nürnberg. Also aus psychologischer Sicht schon mal 3:0 für uns… ;-))))

  38. cesary tobolik hat gegen die bayern irgendwann mal (80er?) ein sensationelles spiel gemacht. war glaub ich sein einziges von der güte.

  39. Stimmt, den hatte ich vergessen. Der war ein gnadenloser Dribbler, der hat mal bei einem Auswärtsspiel in Uerdingen fünf Minuten lang drei Uerdinger auf engsten Raum vernascht und nicht an den Ball kommen lassen. Dummerweise war das direkt an der Eckfahne und hat uns auch nicht viel weitergebracht.. ;-))))

  40. Für mich hat dieser Spieltag wieder eines deutlich gezeigt: wer nicht absteigen will, muß seine Spiele selbst gewinnen und darf sich nicht auf andere Mannschaften verlassen (s. Dortmund gegen Cottbus). Im Gegensatz zum letzten Jahr, wo Köln und Duisburg sichere Absteiger waren und K`lautern auch kaum eine echte Chance hatte. Ich schätze aber unsere Chancen jetzt besser ein, seit wir wieder 4-4-2 spielen. Hoffentlich bleibt es auch dabei.

  41. never forget: we got a bad coach!
    @ franz ferdinand: Bist du jetzt auch ein Graustufen-Seher? Wie lange – bis Ende 27. Buli-Tag?-gehts denn noch mit dem bad coach weiter? nach Albert C. holen wir in den naechsten 3 Buli-Spielen 2 Punkte – wie fuer realistisch haelst du diese Rechnung?
    Welche Konsequenzen sollten dann folgen? – meine Meinung: dann ist es zu spaet, definitely!

  42. Tor des Monats
    Unser TAKA ist in der Sportschau vorgeschlagen für das TOR DES MONATS Februar. Voting unter http://www.sportschau.de. Nicht vergessen!!! Das gönnen wir ihm doch von Herzen.

  43. Unser Tief durch 2 Aufbaugegner überwunden,keine Rotation mehr,Taka hat einen Lauf,wir brauchen nur noch einen 6-er, wir spielen mit 2 Spitzen, das war definitiv
    die Wende. Die Angst ist trotz Platz 16 weg. Der Club hat keinen Lauf mehr, FCB wird noch geschockt vom Aus gegen Real sein und Mg wird gegen uns total verkrampfen.
    FF hat seine Fehler alle schon gemacht und er wird wieder die Kurve kriegen. Wie vor 2Jahren nach Haching und letztes Saison beim MSV. Hätte dies vor einer Woche niemals zu hoffen gewagt. Freue mich ganz entspannt auf Freitag. Ich fang jetzt wieder an für die ebay-Karten fürs Finale zu sparen.

  44. @frankco: Richtige Einstellung!!! ;-)))) Wir haben in dieser Saison schon so viele Grottenspiele durchleiden müssen und so viele Punkte sinnlos hergegeben, da sollte man diese Phase, in der es gerade ganz gut läuft, als Eintracht-Fan in vollen Zügen geniessen. Der nächste Rückschlag kommt sowieso…

  45. @frankco:
    Prognose zur Tabelle nach dem 34. Spieltag:
    So siehts der Mathematiker>>
    Stuttgart wird Meister und Frankfurt Tabellenletzter
    http://www.channelpartner.de/f.....56#post656

  46. Bei unserem Experten Tipp hätt’ er zuletzt 0 (NULL!) Punkte gemacht, der wahrsagende Mathematiker ;-) .

  47. @pivu: diese Glubberer…
    aber nach den Infos des Club-Mathematikers zu seinen Glubberen, wer denn alles warum nicht spielen kann –
    haben wir doch gute Chancen am Freitag, einen big point zu holen, ich bin da nicht so graustufen-pessimistisch wie unser franz ferdinand ;-)

  48. Und wie lautet die Vorhersage der Putzfrau des Mathematikers??

  49. @Funkelstern [48]
    Der “Club-Mathematiker” ist Eintracht-Fan. Zitat “Neue Presse”

    “… Ganz einfach: Martin Parchatka, einer dieser Freaks, arbeitet in Bad Vilbel, und zwar als Internet-Webmaster des Drucker- und Faxbauers Brother. Das und sein Wohnort Maintal machen den 35-Jährigen unverdächtig, nur dem Rekordmeister aus der bayerischen Landeshauptstadt eins auswischen zu wollen. Sein Fanherz gehört stattdessen Eintracht Frankfurt, deren Spiele er seit 20 Jahren besucht…”

    Link.

  50. In dieser Saison hängt alles an am Genossen Trend.
    Und dieser hängt an Kleinigkeiten wie Glück(…und dann kam auch noch Pech hinzu),Schiedsrichter, Schwalben(H$V-BVB: Elfer zum 1-0.kein Elfer-kein Tor-kein Sieg-kein Trend-Abstieg),starrsinnige Trainer,Mimosenspieler usw,usw. Verliert M05 bei uns-kein positiver Trend-keinen Lauf-Abstieg. Der Lauf von M1 ist seit Sonntag Geschichte, unser hat gerade begonnen.Basta.

  51. Da gebe ich Dir teilweise Recht, frankco.

    Noch ein Beispiel? Heimspiel gegen Gladbach. Zu unrecht aberkannter Treffer der Borussen. Wenn das Tor zählt, verlieren wir das Spiel 0:1. Ob dann FF noch Trainer wäre? ;)

  52. Ich sehe grau! Betreiben alle Skeptiker tatsächlich nur “Schlechte Laune-Terror?” Für einige ist der Nichtabstieg schon eine sichere Sache. Aufwachen! Ist mir etwas zu viel Konsens momentan hier, wo bleibt die realisitsche Einschätzung, auch die Kritikfähigkeit? Ja, ich gebe zu: Ich sehe unsere grauen Stars und ihr graues Spielkulturangebot der Saison 06/07 allein in unterschiedlichen Grautönen. Irgendwie hängt ein Grauschleier über der Eintracht!, Nein, nein kein Grauer Star, der bei mir diagnostiziert worden wäre, nein. Lasse mich hin und wieder von einer bunten, farbenfrohen Serie gerne überraschen. Sehe nur (sic!), dass in der BL ein steiniger Weg vor (und hinter uns) liegt. Habe immer noch nicht verstanden, warum wir so locker 3 Punkte in Nürnberg holen. Bitt erklären, ohne in alten Statistiken zu wühlen. Ich hoffe darauf, allerdings: Ich sehe grau und manchmal rot!

  53. Auch grau.

    “Es hängt ein Grauschleier über der Stadt
    den meine Mutter noch nicht weggewaschen hat”

    Peter Hein, Fehlfarben, ca. 1980

  54. Ja, Fehlfarben! Plötzlich wird alles so schön bunt hier…;-)

  55. @Stefan -blog 50
    Du bist ja ein echter Info-Geek :-) – ich habe nichts anderes erwartet, super, die Info zu dem Pseudo-Binomi-Glubberer aus Bad Vilbel- Was ist dein Tipp gegen die Franken? Big Points?

  56. Ich muß drüber schlafen. ;)
    Ansonsten mach ich nur eines: Ich lese!