Eintracht Frankfurt Kyrgiakos auf die Bank?

In Anlehnung an PP könnte man langsam auch mal fragen: Was erlaube Friedhelm?

Sotos hat gegen den HSV nicht gut gespielt. Man hat gemerkt, dass er nach nur zwei Tagen Pause Konzentrationsprobleme hatte
Quelle: FR-online

Aha, da hab ich aber ganz andere noch viel schwächer gesehen. Ist das also jetzt Taktik oder sowas wie eine erzieherische Maßnahme, um den “Funkturm” auf dem Teppich zu halten?? Die Wege des Herrn…

Schlagworte: ,

8 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Das Thema ist niucht der Rede wert.

    Friedhelm Funkel hat ja nicht ausgeschlossen, daß er am Wochenende spielt.

    Die Rundschau muß halt, wie andere Blätter auch, ihre Seiten voll bekommen. Warum das allerdings auf Bildzeitungsniveau passieren muß
    erschließt sich mir nicht. Weniger ist manchmal mehr.

    Gruß Bär

  2. Hat mal jemand die sport1.de Elf des Spieltags gesehen? Kyrgiakos ist drin, zusammen mit Vasoski und Alex Meier. So schlecht haben ihn also andere nicht gesehen…

  3. bildzeitungsniveau? das finde ich doch stark übertrieben. jh hat schließlich nur funkels worte wiedergegeben und seine verwunderung darüber ausgedrückt.

  4. Genau. Es gibt ja als Journalist auch so was wie Chronistenpflicht. Und Bildzeitungsniveau ist nun wirklich noch mal was anderes. Die hätten bestimmt auch sofort die “wahren” Hintergründe für FFs Ansichten mitgeliefert…

  5. FF hat nicht ganz unrecht. Sotos hat sich beim Ausgleich ohne Not vom Mann wegbewegt.

  6. Ok, meinetwegen. Dann müsste auch Cimen auf die Bank. Bliebe noch Vaschoschki ;-), Russ (auch etwas wankelmütig in letzter Zeit), Rehmer?? (na ja) und dann??

  7. Sturm im Wasserglas, weiter nichts. Tippe mal auf einen pädagogischer Denkzettel von FF für Sotos. So schlecht habe ich ihn nicht gesehen gegen Hamburg. Allgemein hat er sich enorm gesteigert.

    Ich hatte Kyrgiakos erstmals beim Freundschaftsspiel in Fürth in Augenschein genommen und hatte arge Bedenken hinsichtlich seiner Beweglichkeit, seinem Spiel nach vorn und seiner Integration. Er machte sich da ganz alleine warm und schien mir recht isoliert. Vielleicht lag’s an der Abwesenheit von Amanatidis.

    Inzwischen ist er nach meiner Ansicht eine feste Größe in der Mannschaft und hat aufgrund seiner Cleverness und Kopfballstärke von allen Manndeckern die Nase vorn, vor Vasi und Russ, den ich gegen Brdaric sogar den Vorzug geben würde vor Vasi.

    Rehmer ist nun mal sehr verletzungsanfällig.
    Bei ihm muss man abwarten, ob er nicht in der Dusche ausrutscht und sich das Knie verdreht. Wollen wir hoffen, dass Chris wirklich wieder fit wird.

  8. Bleibt wirklich zu hoffen, aber da hab ich leider meine allergrößten Bedenken. Is nun mal fußballerisch der beste von den Defensiven, wenn auch manchmal etwas leichtsinnig.