Heimspiel “Möchten unbedingt gewinnen”

Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Nach der deftigen Abfuhr in München ist Eintracht Frankfurt gegen Werder Bremen um Wiedergutmachung bemüht. Der angestrebte Sieg würde einen Mann sicher ganz besonders freuen.

Am Freitagmorgen griff Adi Hütter zum Telefon und gratulierte Sportvorstand Fredi Bobic zu dessen 49. Geburtstag. Im Heimspiel gegen Werder Bremen an diesem Samstag (15.30 Uhr/Sky) will der Trainer von Eintracht Frankfurt mit seiner Mannschaft das passende Geschenk in Form von drei Punkten nachreichen. «Wir möchten eine Reaktion zeigen auf das 0:5 in München und das Spiel unbedingt gewinnen», betonte Hütter.

Nach der deftigen Pleite beim Rekordmeister verspricht der Österreicher für das Duell mit den punktgleichen Bremern eine deutliche Leistungssteigerung. «Das Spiel ist abgehakt. Wir werden ein komplett anderes Bild sehen», sagte der 50-Jährige.

Trotz des Rückschlages bei den Bayern will sich Hütter treu bleiben und seine Startelf kaum verändern. Fest steht lediglich, dass Kapitän David Abraham nach seinem Ausfall wegen Knieschmerzen wieder von Beginn an spielen wird. Der 34 Jahre alte Argentinier, der in der Winterpause höchstwahrscheinlich in seine Heimat zurückkehrt, ersetzt den verletzten Brasilianer Tuta auf der rechten Abwehrseite.

Der Partie gegen Werder misst Hütter große Bedeutung zu, können sich die Hessen mit einem Sieg doch in der erweiterten Spitzengruppe etablieren. Ein Spiel mit richtungweisendem Charakter also. «Es ist momentan schwierig zu sagen, wo wir in der Liga stehen. Grundsätzlich habe ich aber ein gutes Gefühl», sagte Hütter.

Auch seine Spieler schielen in der Tabelle eher nach oben als nach unten. Stürmer André Silva sprach zuletzt sogar offen von der Königsklasse. «Ich glaube, dass wir das Level für die Qualifikation zur Champions League haben», sagte der portugiesische Nationalspieler in einem Interview bei Sport1. «Ich träume davon, dieses große Ziel mit der Eintracht zu erreichen.»

Solche forschen Töne sind ganz im Sinne von Hütter, der immer den Erfolg anstrebt. Das soll sein Team auch gegen Werder unter Beweis stellen. Allerdings ist Vorsicht geboten: Die Bremer sind seit vier Spielen unbesiegt und haben in Frankfurt zuletzt zweimal nicht verloren. Dennoch ist Hütter sicher: «Werder kann man zuhause schlagen.»

Ein Sieg würde auch Bobic freuen, mit dem Hütter nach eigener Aussage ein professionelles und freundschaftliches Verhältnis pflegt. «Wir sind nicht immer einer Meinung, aber wir tauschen uns konstruktiv aus», sagte Hütter und lobte die Arbeit des Sportvorstandes: «Er hat die Eintracht mit Akribie und Geschick auf ein höheres Niveau gebracht und bewiesen, dass er wichtig ist für diesen Verein.»

Auf die Unterstützung von den Fans müssen Bobic, Hütter und die Profis am Samstag allerdings verzichten. Wegen der enorm gestiegenen Corona-Fallzahlen muss das Spiel vor leeren Rängen stattfinden. Zum Saisonauftakt gegen Arminia Bielefeld waren noch 6500 Zuschauer, gegen die TSG 1899 Hoffenheim am dritten Spieltag sogar 8000 Zuschauer durch das Gesundheitsamt Frankfurt zugelassen worden.

Hütter bedauert zwar die Rückkehr zu Geisterspielen wie in der Schlussphase der Vorsaison, sieht es aber gleichzeitig als Privileg an, «dass wir unseren Job weiter ausüben können». Hütters Wunsch: «Ich hoffe, dass der Spuk irgendwann vorbei ist.» (Eric Dobias/dpa)

Schlagworte:

509 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ich möchte unbedingt ein Pony.

  2. Die können aus- und nachtreten, ich warne!

  3. Morsche,
    schöne Geschichte zur Tasmania. War mir sogar gar nicht präsent, inklusive der Beteiligung vom Big City Club. Wundern tut nich letzteres allerdings nicht:
    https://www.n-tv.de/sport/fuss.....35664.html
    #EintrachtdreiWerdernuuuuuul

  4. “in der erweiterten Spitzengruppe etablieren”/”Ein Spiel mit richtungsweisendem Charakter”

    Die Verfasser des Eingangsbeitrags wissen nicht um den Fluch, der durch solche Formulierungen ausgelöst wird… Amateure

  5. ZITAT:
    “”in der erweiterten Spitzengruppe etablieren”/”Ein Spiel mit richtungsweisendem Charakter”

    Die Verfasser des Eingangsbeitrags wissen nicht um den Fluch, der durch solche Formulierungen ausgelöst wird… Amateure”

    :-)

  6. Ich glaube nicht an Fluche.

  7. ZITAT:
    “Morsche,
    schöne Geschichte zur Tasmania. War mir sogar gar nicht präsent, inklusive der Beteiligung vom Big City Club. Wundern tut nich letzteres allerdings nicht:
    https://www.n-tv.de/sport/fuss.....35664.html
    #EintrachtdreiWerdernuuuuuul”

    Klasse Geschichte, kannte diesen Hintergrund nicht. Danke!

  8. Der Fluch hebt alle Boote. Oder so ähnlich.

  9. ZITAT:
    “”Die Verfasser des Eingangsbeitrags wissen nicht um den Fluch, der durch solche Formulierungen ausgelöst wird… Amateure”

    Immerhin wurde nicht festbeißen geschrieben. Immerhin.

  10. Heute Mittag gibt’s sauren Hering.

  11. @8 Wir sind vor kurzem nach Tempelhof gezogen und als ich mit meiner Freundin letztens Richtung Flughafen Gelände schlenderte, hab ich laute Fangesänge und Stadiongeräusche vernommen, die sofort eine Sehnsucht in mir auslösen. Dann hab ich ein bisschen recherchiert und gemerkt, dass das wohl Tasmania war. Vielleicht besuche ich mal, wenn der ganze Corona Mist vorbei ist, das Werner Seelenbinder Stadion. Mehr Stimmung als bei der Hertha hat es wohl allemal.

  12. Heute können wir uns mittels Sieg oben festbeissen

  13. ZITAT:
    “Heute können wir uns mittels Sieg oben festbeissen”

    Deshalb möchte ich warnen. Hat das jemals geklappt? Sich oben festzubeißen, gegen einen geschwächten Gegner, zuhause? Spricht eigentlich alles dagegen ;-)

  14. ZITAT:
    “Heute Mittag gibt’s sauren Hering.”

    Noch lieber wär mir saurer Kohl äh Kohfeld

  15. ZITAT:
    “Heute können wir uns mittels Sieg oben festbeissen”

    Nach dem Zahnartzbesuch von letzter Woche kein Thema!

  16. Das Interview heute mit Sacha Waibel, CEO von Lausanne war sehr interessant, vor allem die Aussage das man Spieler am gleichen Tag 5 x getestet hat und dabei 3 Positive und 2 Negative Resultate bekommen hat!!!

    Aussage eines Eishockey Profis aus Lausanne zu den Schnelltests-

  17. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Ich warne. Wir werden alle sterben.

  18. SWA mach doch deinen eigenen Corona-Blog auf.

  19. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Mal sehen, in welcher Kneipe nachher Fußball läuft.

  20. Doktor Brych stoppt uns heute nych

  21. ZITAT:
    “Doktor Brych stoppt uns heute nych”

    Ist aber eine harte Kombi mit Bibi im Keller.

  22. @19: yep, am besten bei Maintracht und magst Du das dann auch dem WA kommunizieren? Wobei, dann würde ich ja vielleicht da doch mal lesen.

  23. ZITAT:
    “Doktor Brych stoppt uns heute nych”

    Reimst Du dich sonst schlag ich dich.

  24. Liebe Freunde des Wohlstands, mit welchem Zeitvertreib gestalten Sie den nächsten Lockdown? Räumen Sie endlich Ihre Handtasche auf? Lassen Sie sich in der sexfreien Zeit beschneiden? Erzählen Sie uns von Ihren Plänen!
    Euer Rudi Hausinger

  25. ZITAT:
    “Liebe Freunde des Wohlstands, mit welchem Zeitvertreib gestalten Sie den nächsten Lockdown?”

    Mittels Reisen in Riskogebiete und Kostenübernahmeabtretung der Quarantänefreitestung an den Steuerzahler

  26. ZITAT:
    “Heute können wir uns mittels Sieg oben festbeissen”

    Nur, wenn wir auch den Bock umstoßen.

  27. Jetzt noch Schabernack und nachher wieder heulen…

  28. Oh man, jetzt ist auch noch James Bond tot, die Welt geht echt den Bach runner.

    No, seriously, gute Reise Sean Connery und danke für die vielen cineastischen kicks!

  29. Und ansonsten wünsch ich uns ein gutes Spiel und richtig schlechte Laune für die Werderfans heut abend.
    https://www.youtube.com/watch?.....yj5ToDSt0M

  30. Hat letzt noch seine Villa in Südfrankreich verkauft.
    Machs gut Sir Sean Connery.

  31. 2020 schafft sogar James Bond

  32. Wie erwartet:

    Trapp – Abraham, Hasebe, Hinteregger – Touré, Ilsanker, Kamada, Rode, Zuber – Dost, Silva
    (Bank: Schubert, N’Dicka, da Costa, Kohr, Sow, Barkok, Hrustic, Younes, Chandler)

  33. Zweiter Sieger ist kein Verlierer.

  34. Ah, Tag der Kalauer.

    Was ist grün und stinkt nach Fisch?

  35. Ich will mal wieder mehr Spannung vor der Veröffentlichung der Aufstellung.

  36. ZITAT:
    “Wie erwartet:”

    Also ich habe etwas anderes erwartet. Younes zum Beispiel. Oder Sow statt Ilsanker.

  37. Volker, du musst an deinen bankturmhohen Erwartungen arbeiten

  38. Die Aufstellung ist zementiert. Dann aber bitte dasselbe mit dem oben Festbeißen.

  39. Lewandowski und Haaland nicht dabei, gut für uns, wir holen heute auf.

  40. Ohne Kostic wird das eh nix mit der CL.

  41. Jetzt fiebere ich ja mit der annern EINTRACHT, die ich früher verachtet habe….

  42. Ich wollt auch Younes spielen sehen, MENNO!

  43. Das war keine krasse Fehlentscheidung, warum VR, dummer sky-Schwätzer….

  44. Oh, der Rotations-Adi hat wieder…., Younes nur zum Einwechseln, MENNO!

  45. Hütter soll schon einmal den obligatorischen Pausenwechsel vorbereiten.

  46. Ilsanker ist nun mal der Abräumer vor der Abwehr. (Kohr und Sow sind eher 8er, diese Diskussion hatten wir schon oft).
    Sofern er einigermaßen Leistung bringt, ist er bei Hütter gesetzt, auch wenn es einigen hier nicht gefällt..

  47. Der Hütter stellt den Ilsanker ja absichtlich, damit der Mob hier toben kann.

  48. Ich hab ja für das Landsmannschaftliche nicht so viel übrig.

  49. ZITAT:
    “… damit der Mob hier toben kann.”

    Hier kann man schon mal virtuell seine Dauerkarte verbrennen…

    https://www.youtube.com/watch?.....WdB7wzEogk

  50. ZITAT:
    “Platz 5. Schulschung.”

    Reck ganz vorne mit dabei!

  51. Jeder darf mal nen Fehler machen, aber wenn Ilse II nicht mindestens 3 Tore macht…..

  52. ZITAT:
    “Volker, du musst an deinen bankturmhohen Erwartungen arbeiten”

    Ich möchte halt in dieses Europa. Wenn Corona vorbei ist.

  53. Sofern er einigermaßen Leistung bringt, ist er bei Hütter gesetzt, auch wenn es einigen hier nicht gefällt

    In München war der eine Katastrophe.

  54. ZITAT:
    “In München war der eine Katastrophe.”

    Die zwei Spiele davor war er wirklich gut und er ist unser einziger echter 6er. Wobei, ich hätte auch Kohr oder Sow erwartet, kann Hütter aber verstehen.

  55. OT: Bei Hesgoal komme ich mir gerade vor wie bei der Sendung mit der Maus. Welche Sprache ist das? ;)

  56. Klasse Fehlpass von Ilse.

  57. ZITAT:
    “… Welche Sprache ist das? ;)”

    Dürfte Polnisch sein.

  58. Seriously: eingeschaltet, Ilsi dilettiert, Umblende auf Kotzfeld, schon wieder bedient für heute.

  59. Bevor ichs vergesse (und aus Gründen):
    Könnten wir bitte heute diese Unsitte unterlassen, den Gästen das 1. Tor zu überlassen? Wäre nett.

  60. Ilsanker ist schon reif für den ersten Wechsel.

  61. Ne Gelbe an der Mittellinie. Schafft auch nicht jeder.

  62. Wie viele Katastrophenpässe im Spielaufbau waren das jetzt schon wieder in den ersten fünf Minuten?

  63. Der Brych und seine originellen Entscheidungen gegen die SGE.

  64. ZITAT:
    “Wie viele Katastrophenpässe im Spielaufbau waren das jetzt schon wieder in den ersten fünf Minuten?”

    Ein total zerfahrenes Spiel. Und das nicht nur von der Eintracht.

  65. Warum schaue ich mir sowas an? Freiwillig.

  66. Was der Zubet so spielt, ist Alibi.

  67. Wir scheinen nahtlos an die Leistung gegen die Bayern anknüpfen zu können.

  68. Vadder mit Sackschuß.
    Treffer, versenkt…

  69. Da wird man hier und da mit hochausfeilten Taktiken und Aufstellungen bombadiert, und dann kicken beide wie auf’m Grundschulhof.

  70. Sieht eher nach Katastrophe aus als nach Wiedergutmachung.

  71. Die Flanken kommen – wenn nicht hinters Tor – alle genau auf den Tormann.

  72. Trauerspiel

  73. Silva noch ohne Ballkontakt.

  74. Hütter will ja mit uns in die Championsleague. Na dann.

  75. sorry. bislang anständig bezahles Gebolze.

  76. Nicht schön anzusehen…

  77. ZITAT:
    “Silva noch ohne Ballkontakt.”

    Huch. Der ist dabei? Laut Kicker immerhin mit zwei Ballkontakten…

    https://www.kicker.de/4667105/.....der-bremen

  78. Wenn die Bremer den Ball mal hergeben, schenken wir ihn postwendend zurück.

  79. ZITAT:
    “KICKOFF! We’ll look for a 𝘮𝘰𝘯𝘴𝘵𝘦𝘳 performance from Adi Hütter’s men on this Halloween morning.”
    https://twitter.com/eintracht_.....19681?s=20

    Bisher haben sie es zumindest zu einem kleinen Gruselauftritt gepackt.

  80. Absolutes Fehlpass Festival bei der SGE.

  81. Ich geh Wäsche aufhängen

  82. Die Leistung ist eine Unverschämtheit.

  83. ´Ein schlechtes Spiel´, muss neu definiert werden.

  84. Es wird ein bisschen (!) strukturierter von der SGE.

  85. Halbe Stunde rum. Bislang keine Torchance für die Eintracht. Ist wiesder so ein Spiel, bei dem ich mich frage, was die die ganze Woche trainiert haben wollen …

  86. Die Mädels. 8:0.
    #KSCSGEPokal

  87. Das Gekicke ist meistens so, aber sonst wird da vieles überdeckt von der Stimmung aussen, dem Umfeld und dem Alkohol.

  88. Die Flanken in den Strafraum sind einfach armselig. Da gab es erst eine halbwegs vernünftige.

  89. So schlimm lang nicht mehr gesehen

  90. Orakel von Offenbach

    So spielen Absteiger

  91. Der Tuber kann toll flanken.
    :-))

  92. ZITAT:
    “Die Mädels. 8:0.
    #KSCSGEPokal”

    Gegen einen Regionalligisten.

  93. Schenne mussmer.
    ;-)

  94. Kein Schuss aufs Tor, nicht mal der Ansatz einer Chance nach 33 Min. Na also. Effektivität pur. Daichi.

  95. Individuelle Qualität. Das war natürlich der Plan.

  96. Glück der Untüchtigen

  97. ZITAT:
    “Könnten wir bitte heute diese Unsitte unterlassen, den Gästen das 1. Tor zu überlassen?”

    Done.

  98. Huch ein Tor, kurz weggenickt…

  99. Orakel von Offenbach

    Abseits – was brauchen die so lang

  100. Was will denn jetzt Bibi wieder?

  101. Kellergeist. Geisterkeller.

  102. Super dieser Fußball…

  103. Mist, hätte ich ja weiter dösen können…

  104. Fehlentscheidung m. E.

  105. Passt zur Leistung heute.

  106. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Könnten wir bitte heute diese Unsitte unterlassen, den Gästen das 1. Tor zu überlassen?”

    Done.”

    Nope.

  107. NairobiAdler in HH

    Ich seh da kein Abseits, sorry. Prototypische gleiche Höhe

  108. Friedrich Ulrich Christian Klaus.

  109. ZITAT:
    “Abseits – was brauchen die so lang”

    Ja, klar. Meterweise.

  110. Orakel von Offenbach

    Der Ösi muss runter jetzt

  111. ZITAT:
    “Ich seh da kein Abseits, sorry. Prototypische gleiche Höhe”

    Sehe ich auch so.

  112. Was soll da Abseits gewesen sein? Der Arm? Mit dem darf man den Ball nicht spielen.

  113. Ilsanker steht kurz vor gelb-rot. Der muss runter. Dazu bitte Younes für Zuber zur Pause. Damit überhaupt was gehen könnte.

    Der linke Oberarm soll im Abseits gewesen sein. Typisches Körperteil, mit dem Tore erzielt werden. Aha.

  114. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “Doktor Brych stoppt uns heute nych”

    ZITAT:
    “Der Brych und seine originellen Entscheidungen gegen die SGE.”

    *räusper*

  115. Der Kicker schreibt. “Tatsächlich stand Silva bei Zubers Pass hauchdünn im Abseits.”

  116. NairobiAdler in HH

    Jetzt ist auch klar, warum Bibi wohl aufhören will. Die Sehkraft lässt nach

  117. Dieser Groß von den Fischen, hat schon lange Gelb verdient.

  118. Orakel von Offenbach

    Gott sind die Scheisse.

  119. Zuber. Ernsthaft. Was ist das?

  120. Einfach zu viel Grobmotoriker…

  121. Der ist Zuber leider über den Schlappen gerutscht.

  122. ZITAT:
    “Ilsanker steht kurz vor gelb-rot. Der muss runter..”

    Hütter überlässt diese Maßnahme Brych.

  123. Ilsanker raus, Kohr oder Sow rein und Younes für Zuber.

  124. Hoffe,das ist die schlechtere Halbzeit

  125. @139

    Ja, die Idee war gut.

  126. Wer ist den dieser 11er

  127. Zuber ist offensiv irgendwie Otsche 0.9.

  128. Bremen ist so schwach. Und wir entfalten nicht einmal einen Hauch von Torgefahr.

  129. Seit dem “Tor” wirken sie deutlich zielstrebiger.

  130. Ich versuche das Positive zu sehen. Wir sind noch 11. Vadder sehr gut.. Noch kein Gegentor.

  131. Mich wundert, dass Zuber noch angespielt wird

  132. Keine Zuschauer bedeutet auch, dass niemand sein Eintrittsgeld zurückfordern kann …

  133. ZITAT:
    “Arm.”

    Besser Arm dran als Bein…..

  134. Wir haben die Qualität um DIE CL Plätze mitzuspielen.
    :-))

  135. Ich habe so meine Zweifel ob das Abseits war. Mit dem Arm sicher, aber das zählt ja nicht. Ansonsten richtiges Scheissspiel, die letzten Minuten vor der Halbzeit etwas besser. Ilsanker muss raus wegen rot Gefahr.

  136. ZITAT:
    “Bremen ist so schwach. Und wir entfalten nicht einmal einen Hauch von Torgefahr.”

    Hinten drin stehen die recht stabil, die Fischköpp.

  137. Ohne gutes Mittelfeld wirds halt Platz 9 bis 11.
    Zum 1000. Mal angemerkt.

  138. Gespannt, ob Hütter in der zweiten Halbzeit wieder Harakiri spielen lässt.

  139. Halbzeit-Interview mit Silva, bitte.

  140. @156

    Ja, seinen Humor darf man nicht verlieren :)

  141. ZITAT:
    “Ilsanker raus, Kohr oder Sow rein und Younes für Zuber.”

    Was willst Du eigentlich immer mit Kohr? Grobmotoriker gegen Grobmotoriker?

  142. Halloweengruselig. Forchdbar.

  143. Ist schon ein Witz das Werder noch kein Gelb hat.

  144. ZITAT:
    “Keine Zuschauer bedeutet auch, dass niemand sein Eintrittsgeld zurückfordern kann …”

    Als Nostalgikerin versuchte ich mir vorzustellen, die würden in HZ2 auf eine volle Kurve so weiterkicken wollen. Hat nicht geklappt.
    War in der Vorstellung schon zu laut.

  145. ZITAT:
    “Was willst Du eigentlich immer mit Kohr?”

    Wen würdest Du denn für diese Position bringen, Schlaufuchs?

  146. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bremen ist so schwach. Und wir entfalten nicht einmal einen Hauch von Torgefahr.”

    Hinten drin stehen die recht stabil, die Fischköpp.”

    Wie jede halbwegs ordentliche Bundesligamannschaft.

  147. Wenn man sich überlegt, dass man für Ilsanker Kohr oder bringen könnte, ist die rote Karte eine echte Alternative.

  148. Gerade ist die neue Spülmaschine gekommen…hab ich wenigstens was zu tun…;-)

  149. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bremen ist so schwach. Und wir entfalten nicht einmal einen Hauch von Torgefahr.”

    Hinten drin stehen die recht stabil, die Fischköpp.”

    Wie jede halbwegs ordentliche Bundesligamannschaft.” Ja, genau. Und gegen jede durchschnittliche Mannschaft haben wir Probleme, weil wir auch nur biederer Durchschnitt sind, wenn man ehrlich ist.

  150. Warum gibt es die überhaupt noch? Der CE hat doch ausgerechnet, daß die Pleite sind, wenn die nicht absteigen, weil sie die ganzen Kappen kaufen müssen. Hat denen das keiner gesagt?

  151. Vor allem könnten wir auch in Sachen Einsatz und Laufbereitschaft etwas zulegen.

  152. Da kommt sie, die personifizierte eingesprungene Fluggrätsche an der Mittellinie.

  153. 3. Spiel in Folge ohne Esprit, kein Spielwitz, ohne System usw. und so fort. Gott sei Dank kann Hütter im Dezember wieder zeigen, dass er Krise “kann’. Siehe 2019.

  154. Zuber darf weitermachen.

  155. Rasender Falkenmayer unterwegs

    ZITAT:
    “Ilsanker raus, Kohr oder Sow rein und Younes für Zuber.”

    Leider alternativlos.

  156. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ilsanker raus, Kohr oder Sow rein und Younes für Zuber.”

    Was willst Du eigentlich immer mit Kohr? Grobmotoriker gegen Grobmotoriker?”

    Jetzt hast Du Deinen Willen. Bin gespannt!

  157. Hilfe, der Zuber kommt zurück.

  158. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bremen ist so schwach. Und wir entfalten nicht einmal einen Hauch von Torgefahr.”

    Hinten drin stehen die recht stabil, die Fischköpp.”

    Wie jede halbwegs ordentliche Bundesligamannschaft.” Ja, genau. Und gegen jede durchschnittliche Mannschaft haben wir Probleme, weil wir auch nur biederer Durchschnitt sind, wenn man ehrlich ist.”

    Da hast Du recht.

  159. Endlich mal ‘ne vernünftige Flanke in den Strafraum.

  160. Musste ja kommen.

  161. Zu einfach.

  162. HR1: Eintracht erschreckend schwach.
    Soll ich Fernseh gucken?

  163. Unsäglich.

    Eine einzige Frechheit, was da zusammengekickt wird.

  164. Wenn das kein Abseits ist….

  165. Kein Abseits. Glücksritter.

  166. Außerdem machen die sich über Ilsanker lustig.

  167. ZITAT:
    “Wenn das kein Abseits ist….”

    OH. Hasebhebt es auf.

  168. Es ist wie immer. Einer taucht allein vor Trapp auf und der Ball ist drin.

  169. Können unsere auch außer das Maul aufreißen und von CL und sonstwas faseln? Ich mein, es reicht ja, wenn man sich gegen uns hinten halbwegs gut organisiert und dann irgendwann mal EINEN Konter fährt.

    Echt. Ich kotze.

  170. Ich hatte ausdrücklich drum gebeten, das zu UNTERLASSEN. Das ist keine Gastfreundschaft, das ist BuLi-Harakiri.

  171. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Ich mach mal Würstchen.

  172. Gerechte Strafe für diesen Grottenkick. Pfeifen.

  173. NairobiAdler in HH

    Ist das schlecht

  174. Wird ja auch langsam Zeit für die erste Krise.

  175. Bielefeld, Köln und jetzt Bremen. Immer optisch überlegen ohne Torgefahr. Und hinten echt katastrophal anfällig. Dass die das nicht selber raffen, ist unbegreiflich.

  176. Orakel von Offenbach

    Hütter raus!

  177. Die haben überhaupt keinen Plan, wie sie zu Torchancen kommen sollen.

  178. Wer soll’s denn richten?

  179. Um mal einen alten Kalauer zu bemühen: Was machen die beruflich?

  180. NairobiAdler in HH

    Das Problem ist folgendes: Weltstadt Frankfurt will ansehnlichen Fussball spielen. Dafür brauchste entweder ne bessere Mannschaft oder nen Übertrainer a la Klopp. Wir haben beides nicht.

  181. Kostic ist nicht zu ersetzen

  182. ZITAT:
    “HR1: Eintracht erschreckend schwach.
    Soll ich Fernseh gucken?”

    Hier nur lesen ist lustiger, ich schalt gleich wieder aus.

  183. Barkok und Younes kommen wohl.

  184. Ich frage mich auch, was die in der Woche trainieren.

  185. Zwei werden erlöst. Eigentlich egal wer.

  186. NairobiAdler in HH

    Ernsthafte Frage: Hatte Bas Dost schon einen Ballkontakt?

  187. Ah, Harakiri. Wurde ja auch Zeit.

  188. Einen wie Younes, musst Du von Anfang an bringen.
    Egal….

  189. Abraham braucht eine halbe Minute für den Einwurf, weil niemand den Ball haben will.

    Szene des Spiels.

  190. Wie erwartet

  191. ich habe meinen neuen Alex Meier / Benny Köhler gefunden!

  192. Silva braucht einfach zu viele Chancen.

  193. Alle verteilen sich gleichmäßig auf dem Feld, immer möglichst nah am Gegenspieler, keine Raumdynamik. Kann nichts werden.

  194. Das war stark. Bis auf den Aschluss.

  195. Wir sind doch ganz leicht zu bespielen. Der Gegner stellt sich hinten rein und wartet auf unsere Fehler. Und die machen wir dutzendweise.

    Und wenn wir vorne mal zufällig ‘ne Chance kriegen, dann nutzen wir sie nicht. Wie gerade wieder.

  196. Da haben sie mal eine gute Chance und können sie nicht nutzen.

  197. Wo war da das Foul von Hasebe, Herr Brych?

  198. Das ist absolutes CL Niveau.

  199. Gefühlt hält Trapp halt auch nie einen dieser “erste Chance, erstes Tor”-Bälle. Und wenn wir das heute vegeigen, dann können wir bitteschön auch gleich über Hütter diskutieren, da insgesamt nämlich trotz EL-“Verzichts” und Umbau der Mannschaft keine Weiterentwicklung zu erkennen ist …

  200. Danke, kleiner Chinese, dass du deine Fledermaus gegessen hast und ich mir sowas nimmer im Stadion anschauen muss. Obwohl, dann wäre ich wenigstens leicht betrunken und würde nur mehr verschwommen sehen.

  201. ZITAT:
    “Ernsthafte Frage: Hatte Bas Dost schon einen Ballkontakt?”

    Ich erinnere mich an einen Kopfball in der Anfangsphase.

  202. Die 2 Minuten nach den Wechseln schon ansehnlicher als die 60 Minuten davor

  203. Amin. Und Aymen.🙏
    Also mehr Glauben an Halloween geht net.

  204. ZITAT:
    “Ernsthafte Frage: Hatte Bas Dost schon einen Ballkontakt?”

    Laut Statistik 18.

  205. ZITAT:
    “Danke, kleiner Chinese, dass du deine Fledermaus gegessen hast und ich mir sowas nimmer im Stadion anschauen muss. Obwohl, dann wäre ich wenigstens leicht betrunken und würde nur mehr verschwommen sehen.”

    Darfst Du Dich zu Hause nicht betrinken?

  206. Puuuh

  207. ZITAT:
    “Danke, kleiner Chinese, dass du deine Fledermaus gegessen hast und ich mir sowas nimmer im Stadion anschauen muss. Obwohl, dann wäre ich wenigstens leicht betrunken und würde nur mehr verschwommen sehen.”

    es war ein Gürteltier! Fledermaus hat das Gürteltier gebissen!

  208. Was sagt Bibi?

  209. Halbes Barkoktor. Gut.

  210. Barkok macht den Unterschied.

  211. Huhn..Korn…Blind

  212. Sau geil wiedergeholt von Barkok. Und schön gemacht von Kamada und Silva.

  213. ZITAT:
    “Darfst Du Dich zu Hause nicht betrinken?”

    Das macht doch keinen Spass

  214. ZITAT:
    “Was sagt Bibi?”

    Ganz genderneutral: Klappe halten!

  215. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Darfst Du Dich zu Hause nicht betrinken?”

    Das macht doch keinen Spass”

    Häh?

  216. Silva hat Glück, dass das Ding reingeht.

  217. Ist das die Gegenreaktion von der Hütter gesprochen hat? Dann gute Nacht!………

  218. ZITAT:
    “Silva hat Glück, dass das Ding reingeht.”

    Das ist jetzt aber keine Kritik, oder?

  219. So Und jetzt bitte noch eins für uns und im Nachgang das Spiel trotzdem schonungslos aufarbeiten.

  220. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Spielt Barkok jetzt rechts?

  221. Barkok ganz stark fürs Nachsetzen belohnt.

  222. HR1 frisch verliebt.

  223. Ha, friss das Fisch…

  224. Pfosten, Käse…

  225. Nach Chancen könnten wir verdient in Führung liegen.

  226. Ja gut, wenn die gegen einen massiven Abwehrriegel spielen müssen, dann wird es zäh. Ist ja nix Neues.

  227. HINTI!!! SCHIEEEEEEEEEEEEEEEEEESSSSSSSS!!!!!!

  228. Was’n hier los? Das sieht plötzlich nach Fussball aus.

  229. Rasender Falkenmayer unterwegs

    ZITAT:
    “Danke, kleiner Chinese, dass du deine Fledermaus gegessen hast und ich mir sowas nimmer im Stadion anschauen muss. Obwohl, dann wäre ich wenigstens leicht betrunken und würde nur mehr verschwommen sehen.”

    Macht meinen Tag!

  230. Kohr mit der falschen Entscheidung.
    Da fehlt der Mut zum Risiko.

  231. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “Was’n hier los? Das sieht plötzlich nach Fussball aus.”

    Ilsanker und Younes draußen…

    KEVIIIIIIIN

  232. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was’n hier los? Das sieht plötzlich nach Fussball aus.”

    Ilsanker und Younes draußen…

    KEVIIIIIIIN”

    Younes=Zuber

  233. Am Ende ist es Moneyball. Du kaufst Dir für eigentlich zu viel Geld individuelle Qualität zusammen, mit der Du dann irgendeinen Krampf zusammenkickst aber trotzdem nicht absteigst.

    Aber dann kannst Du auch einen Kasten Wasser an die Linie stellen.

  234. ZITAT:
    “Was’n hier los? Das sieht plötzlich nach Fussball aus.”

    Na ja, nicht unlogisch – wenn ich gegen eine Mannschaft spiele, die sich erwartbar hinten rein stellt, muss ich nicht mit biederen Handwerkern auflaufen sondern mit kleinen schnellen Technikern. Hütter hat falsch aufgestellt, aber der Adi hat mittlerweile gut korrigiert.

  235. Alle guten Aktionen laufen über Barkok.

  236. ZITAT:
    “Alle guten Aktionen laufen über Barkok.”

    Stimmt

  237. Die schenken’s gleich wieder her.

  238. Nein. Es ist eindeutig binnen Minuten besser geworden.

  239. Barkok auf rechts hat durchaus Potenzial.

  240. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Punkt gerettet. Zufridde.

  241. NairobiAdler in HH

    Younes super

  242. Das Spiel müssen wir gewinnen.

  243. Mein Mittel wäre ja der Gang an die Grundlinie und die Flanke in den Rücken….

  244. Kamada gelingt bis jetzt auch nicht viel.
    Leider.

  245. Man muss auch mal mit einem Punkt gg Bremen zufrieden sein

  246. Trapp muss solch Abschläge schärfer und flacher bringen, die sind zu lang in der Luft

  247. Auf gar keinen Fall.

  248. ZITAT:
    “Punkt gerettet. Zufridde.”

    Zeitrasender: War bei dir schon Schlusspfiff? *staun*

  249. ZITAT:
    “Kamada gelingt bis jetzt auch nicht viel.
    Leider.”

    Hat nur das Tor sehr schön vorbereitet, oder?

  250. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Punkt gerettet. Zufridde.”

    Zeitrasender: War bei dir schon Schlusspfiff? *staun*”

    Neues Feature bei Sky

  251. „Wenn Du nicht gewinnen kannst, musst Du zusehen, dass Du wenigstens nicht verlierst.“ (N. Kovac)

  252. Immerhin geht Köln gegen die Unbesiegbaren Bayern gerade so richtig unter.

  253. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Punkt gerettet. Zufridde.”

    Zeitrasender: War bei dir schon Schlusspfiff? *staun*”

    Neues Feature bei Sky”

    :-))

  254. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Das geschulte Auge sieht, wenn etwas zementiert ist.

  255. Man sieht auch die andere Seite von Barkok. Schlampig, lässig, unkonzentriert.

  256. ZITAT:
    “Man muss auch mal mit einem Punkt gg Bremen zufrieden sein”

    Ich wollt’, wir hätten ihn schon…..

  257. @279

    Ok, aber ansonsten, sehr unglücklich in seinen Aktionen.

  258. Rasender Falkenmayer unterwegs

    ZITAT:
    “Immerhin geht Köln gegen die Unbesiegbaren Bayern gerade so richtig unter.”

    Die allerdings nicht mit der ersten Besetzung antreten.

  259. Das Schüsschen wärs gewesen

  260. die sollen nicht wieder alle vorne rum turnen und dann den Konter einfangen

  261. Oben festbeißen? Wir zementieren uns im Mittelmaß.

  262. 294

    das war aber doch auf Dauer mit dem Kader zu erwarten.

  263. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “Immerhin geht Köln gegen die Unbesiegbaren Bayern gerade so richtig unter.”

    Die schonen Kräfte. Immerhin hat Köln die nicht im Finale 201 geschlagen.

  264. Hütter knabbert an denFingernägeln…

  265. NairobiAdler in HH

    Meine Stimmung kippt wieder von neutral zu gegen Hütter. Das reicht enifach nicht

  266. Mist, ich hab ihn drin gesehen…

  267. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Hey. Wir hätten fast gewonnen.

  268. Ausgleich und 12 Minuten B-Note hin oder her: So kannst Du nicht auftreten. Das geht nicht. Zum wiederholten Male. Was soll das?

  269. Herrschaften, das ist zu wenig. 15 dynamische Minuten reichen nicht, um mehr als Mittelmaß zu sein.

  270. Erlöst. Und jetzt soll ich mich noch freuen oder was?

    GEREIZT!!!

  271. Insgesamt schlecht verdaubare Magerkost

  272. Okay. Wenigstens der Punkt. Abstand gewahrt.

    Am Ende waren sie dem Führungstreffer näher. Aber hinten auch immer wieder anfällig.

  273. 1:1.
    Ok,besser sind sie halt nicht.

  274. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “Herrschaften, das ist zu wenig. 15 dynamische Minuten reichen nicht, um mehr als Mittelmaß zu sein.”

    Mann müsste halt mal von Anfang an richtig aufstellen…

    Wie gesagt, Hütter ist wieder angezählt. Ganz ohne Krise.

  275. ZITAT:
    “Das geschulte Auge sieht, wenn etwas zementiert ist.”

    Mausetotschlagsargument, zementiertes.
    Leider zutreffend :(

  276. Adi strahlt übers ganze Gesicht. Ich muß mal um den Block gehen.

  277. Vverdienter Punkt für die Eintracht, die trotz Rückstand an sich geglaubt hat. Man kann stolz sein auf die Truppe. Adi scheint zufrieden und lächelt mit Kohfeld. Prima. Alles gut.

  278. @295

    Ja,zum x-ten Mal falsch Aufgestellt.
    Aber, ich hab ja auch leicht Reden.

  279. zu wenig, bei aller Liebe

  280. ZITAT:
    “Meine Stimmung kippt wieder von neutral zu gegen Hütter. Das reicht enifach nicht”

    Was halt nervt, ist diese Großmäuligkeit. Jeder sieht, dass wir Mittelmaß sind, mit Glück kann man da sechster werden, mit Pech in Abstiegsgefahr geraten. Was soll da das Gerede von Championsleague? Meint er, er redet die Mannschaft damit stark?

  281. Kurzfazit:
    Immer wieder das gleiche Problem: Hinten anfällg und vorne müssen wir einen Heidenaufwand betreiben, um zum Erfolg zu kommen. Auf Dauer reicht das nicht für Ambitionen. Mir wurde versprochen, dass ohne EL-Ablenkung die Mannschaft spielerisch überzeugender werden würde. Darauf warte ich weiterhin.

  282. ZITAT:
    “Meine Stimmung kippt wieder von neutral zu gegen Hütter. Das reicht enifach nicht”

    Nachvollziehbar. Wie immer eine Halbzeit voll verschlafen. Dafür ist auch der Trainer verantwortlich. Wiederholt in einen Konter gelaufen, auch das könnte man mal abstellen. Ansonsten viele schlampige Abspiele und wenig Ideen nach vorne. Das wir klar besser sind als Werder, Köln oder Bielefeld kann man sehen. Wenn das nicht zum tragen kommt, ist der Trainer gefragt.

  283. Immerhin können uns an diesem Spieltag nur noch vier Mannschaften überholen.

  284. Wenn man mit so viel Aufwand so wenig Ertrag generiert, muss man mit dem Punkt heute zufrieden sein.

    Und das Europagefasel darf man seitens Mannschaft und Staff bis auf weiteres gerne stecken lassen.Das beisst sich momentan.

  285. Hütters Startelf scheint zementiert. Barkok war eine gute Belebung des Eintracht Spiels.
    Und Kohr, auch wenn ihm nicht alles gelang, für mich klar besser als Ilse.

  286. Das Kamada Tor war für mich kein Abseits.

  287. ZITAT:
    ” Das wir klar besser sind als Werder, Köln oder Bielefeld kann man sehen. Wenn das nicht zum tragen kommt, ist der Trainer gefragt.”

    Wie Isaradler schon sagte: Es kann nicht sein, dass wir uns am Ende allein auf die zusammengekaufte individuelle Klasse verlassen müssen.

  288. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Das arbeiten wir jetzt analytisch auf, haken es dann ab und nächste Woche treten wir ganz anders auf.

  289. @316

    Und den Amin Younes bitte nicht vergessen.
    Wie man den draussen lassen kann, verstehe ich nicht.

  290. wir brauchen nur mal eine richtige vorbereitung, dann wird das schon. und hütters mannschaften waren schon immer in der rückrunde stärker.

  291. Wenn man sieht wie Abraham vor dem 0:1 meckert statt sich nach hinten zu orientieren, dann bekomme ich das kotzen. Natürlich kann man da auch Foul an Dost pfeifen, muss man vielleicht auch, aber einfach stehen bleiben und meckern statt weiterspielen, da bekomme ich das kotzen.

  292. Für M1 wirds ganz dunkel. 6 Spiele, alle verloren.

  293. Uli Stein. Ich will nicht besserwisserisch sein. Aber bei Kohr/Ilsanker kannst Du aufstellen wen Du willst. Beifüge werden mal ein oder zwei gute Aszendenten haben. Für gehobene Ansprüche genügen beide nicht. Übrigens auch nicht Zuber.
    Was Abraham und Hinteregger zusammenspielen ist bei Weitem nicht das, was wir schon von ihnen gesehen haben.

  294. ZITAT:
    “Für M1 wirds ganz dunkel. 6 Spiele, alle verloren.”

    Och, irgendwann werden die gegen uns spielen. Genauso wie Schalke. Ich bin da zuversichtlich.

  295. ZITAT:
    “Ich warne. Wir werden alle sterben.”

    swa, wechsel hier doch mal bitte das Programm. Gibts was neues zum Virus?

  296. 8ZITAT:
    Och, irgendwann werden die gegen uns spielen. Genauso wie Schalke. Ich bin da zuversichtlich.”

    Hihi. Könnte was dran sein.

  297. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Dass es hinten nicht stimmt hat leider damit zu tun, dass Hase inzwischen sowohl als IV als auch als 6er zu langsam ist. Wir spielen letztlich mit 2 Verteidigern. Damit bekommt man weder Sicherheit, noch ein Aufbauspiel von hinten.
    Vorne wird es dann zu eng.

    Und unsere personelle Hoffnung ist Barkok (guter Junge),der sich beim Fritze in DDorf mangels Konstanz nicht durchgesetzt hat.

  298. ZITAT:
    “Uli Stein. Ich will nicht besserwisserisch sein. Aber bei Kohr/Ilsanker kannst Du aufstellen wen Du willst. Beifüge werden mal ein oder zwei gute Aszendenten haben. Für gehobene Ansprüche genügen beide nicht. Übrigens auch nicht Zuber.
    Was Abraham und Hinteregger zusammenspielen ist bei Weitem nicht das, was wir schon von ihnen gesehen haben.”

    Beide werden mal….gute Szenen…..

  299. ZITAT:
    “Das Kamada Tor war für mich kein Abseits.”

    In Köln gab es eine ähnlich knappe Szene. Da wurde zugunsten des Stürmers entschieden. Ich halte diese Millimeterentscheidungen für fragwürdig. Es muss m.E. auch noch “gleiche Höhe” geben.

  300. Da denkste, jetzt geht`spielerisch aufwärts, 10 zwingende Minuten und dann kommt das andere Extrem, Rumgefuddel, Ball ins Tor tragen wollen, Fehlpässe und den Gegner wieder aufbauen.

  301. 330

    Sehe ich auch so.

  302. HR1 meldet es wird ein langer Weg nach Europa. Gute Ansätze waren da. Abhaken. Schnell. Nächste Woche irgendwen schlagen.

  303. ZITAT:
    “HR1 meldet es wird ein langer Weg nach Europa. Gute Ansätze waren da. Abhaken. Schnell. Nächste Woche irgendwen schlagen.”

    Glaubt wer, dass die in Stuttgart gewinnen?

  304. Ist DocSnyder mit seiner Mannschaft zufrieden?
    NEIN.
    Also dann, nach dem Krieg um halb sechs im Kelch.

  305. ZITAT:
    “ZITAT:

    Glaubt wer, dass die in Stuttgart gewinnen?”

    Ja, weil die mitspielen wollen und keinen Deich vors Tor bauen …

  306. ZITAT:
    “ZITAT:
    “HR1 meldet es wird ein langer Weg nach Europa. Gute Ansätze waren da. Abhaken. Schnell. Nächste Woche irgendwen schlagen.”

    Glaubt wer, dass die in Stuttgart gewinnen?”

    Ich glaube daran… weil die Stuttgarter zu Hause doch eher Fußball spielen werden und nicht nur verhindern. Das dürfte dann eher ein Spiel für unsere Mannschaft sein.

  307. Zurück aus der Dusche.Schuld ist das Gegentor, welches wir uns zu leicht eingefangen haben. Problematisch finde ich es auch, dass man bei der Aufstellung als Fan und Gegner genau weiß, was rauskommt. Es gibt keinerlei Überraschungen, obwohl wir doch jetzt einen großen Kader haben. Nervig ist das Tikitaka versuchen, ohne das etwas zwingendes herauskommt.
    Naja. Enttäuscht.

  308. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Uli Stein. Ich will nicht besserwisserisch sein. Aber bei Kohr/Ilsanker kannst Du aufstellen wen Du willst. Beifüge werden mal ein oder zwei gute Aszendenten haben. Für gehobene Ansprüche genügen beide nicht. Übrigens auch nicht Zuber.
    Was Abraham und Hinteregger zusammenspielen ist bei Weitem nicht das, was wir schon von ihnen gesehen haben.”

    Beide werden mal….gute Szenen…..”
    Hinzu scheint mir oft lethargisch und unkonzentriert, auch konditionell nicht bei 100%. Vadder hab ich besser gesehen.

  309. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:

    Glaubt wer, dass die in Stuttgart gewinnen?”

    Ja, weil die mitspielen wollen und keinen Deich vors Tor bauen …”

    Bist Du Dir da so sicher? Wenn die unsere Schwächen vorher richtig analysieren, dann wissen sie, dass man als Mannschaft aus der unteren Tabellenhälfte oder dem Mittelfeld gegen uns die größten Chancen hat, wenn man kompakt steht und auf Konter setzt. Wir haben in den letzten elf Spielen immer mindestens ein Gegentor bekommen und sind letzte Saison in der überwiegenden Mehrzahl der Spiele einem
    Rückstand hinterhergelaufen.

  310. Bischen merkwürdig auch, dass Younes in 30 Minuten die meisten Fouls hat.
    Vielleicht doch ein 6er….

  311. Haller spielt gleich gegen Liverpool – da gucken mer mal wie das so geht, das Spiel mit dem Ball und dem Fuß!

  312. Minus = – 6 Punkte gesamt liegen gelassen, dass ist der Unterschied.
    „Mühte sich stets redlich…“

  313. ZITAT:
    “Bischen merkwürdig auch, dass Younes in 30 Minuten die meisten Fouls hat.
    Vielleicht doch ein 6er….”

    Oder vielleicht noch nicht konditionell auf der Höhe. Sieht mir eher danach aus.

  314. ZITAT:
    “Minus = – 6 Punkte gesamt liegen gelassen, dass ist der Unterschied.
    „Mühte sich stets redlich…“”

    Der Trainer?

  315. Unser Signature-Move: mit dem Ball am Fuß auf der Suche nach einer Anspielstation solange durchs zentrale Mittelfeld traben, bis ein von schräg hinten kommender Gegenspieler, den man den Fernseher anschreiend ewig kommen sieht, den Zweikampf einleitet. Dann kommt das völlig überraschte und zwangsläufig unpräzise Zuspiel auf einen Mitspieler, damit der den Ball verliert und nicht man selbst. Der kann den erbärmlichen Ball nicht kontrollieren und maximal noch in die grobe Richtung des nächstbesten Mitspielers prallen lassen, damit dieser den Ball verliert und nicht man selbst. Und von vorne.

    Wenn das keine Basics sind, die man trainieren kann, dann ist der Sport zu kompliziert für mich.

  316. Unser Spiel sieht halt von hinten raus schon ein wenig nach Alt-Herren-Fussball aus. Bei den Protagonisten aber nicht ganz verwunderlich. Anderseits hatte Werder heute vielleicht 1,5 Torchancen und die auch nur, weil der Vadder und der Hinti in den Szenen im irgendwo rumgeturnt sind. Bei Hinti teile ich übrigens die Auffassung von Blogkamerad Streng, seit geraumer Zeit wirkt er oftmals unsinspiriert und unkonzentriert, auch wenn er die Sache meist noch ausbügeln kann. Aber um vielleicht auch mal was positives aus dem Spiel zu ziehen, wenn auch die spektakulären Szenen fehlten, Daichi wieder wesentlich aktiver als noch in München, Younes sehe ich jetzt schon als deutliche Verstärkung an und wenn der Aymen denn mal dauerhaft erwachsen wird, bei ihm dito. Kicken kann er ohne Frage. Und wenn denn noch Kostic zurückkommt, geht da vorne sicherlich auch noch mehr. Für Danny, Timmy und vermutlich auch Zuber wird es aber zunehmend schwerer.

  317. Für mich ist Younes nicht wirklich der Heilsbringer. Spielerisch stark, dafür konditionell nicht auf der Höhe. Wie soll der denn mit diesem Defizit der Eintracht weiterhelfen ? Zumal wir jetzt schon in der Saison drin sind. Bei Barkok sehe ich Parallelen zu Kittel und Stendera…technisch stark, aber wenig Tempo, die Konstanz fehlt. Für die 2. Liga reicht es…

  318. Wobei ich etwas revidieren muss. Kittel hatte schon Tempo…

  319. ZITAT:
    “Meine Stimmung kippt wieder von neutral zu gegen Hütter. Das reicht enifach nicht”

    Ist die meine schon seit November 2019.

  320. aber, aber… wir haben doch die hertha weggehauen und haben den zweiten tabellenplatz gefeiert…

  321. Irgendwie plätschert das alles vor sich hin. Irgendeinen Fortschritt, eine Entwicklung sehe ich nicht. Auch keine Überraschungen, keine Ideen. Mal geht’s ein bissi besser, mal nicht oder garnicht. Im Grunde zum Gähnen. Aufregen lohnt schon garnicht mehr.

  322. ZITAT:
    “Irgendwie plätschert das alles vor sich hin. Irgendeinen Fortschritt, eine Entwicklung sehe ich nicht. Auch keine Überraschungen, keine Ideen. Mal geht’s ein bissi besser, mal nicht oder garnicht. Im Grunde zum Gähnen. Aufregen lohnt schon garnicht mehr.”

    Alles so unfassbar grau in grau, emotionslos und trist. Morgen Abend auf Platz 12.

  323. Wie die Abseits Regel derzeit angewandt wird, ist lächerlich.
    Bei Gladbach/Leipzig wird ein Spieler angespielt, der meterweit deutlich im Abseits steht. Der darf den Ball annehmen und ins Tor schießen. Als der Ball drin ist, hebt der Linie Richter die Fahne. So ein Quatsch. Bei der Ball Annahme muss gepfiffen werden, wenn es so deutlich ist.

  324. Na ja, hab mir jetzt mir jetzt mal 20 Minuten Liverpool gegen West Ham angeschaut. Hab ihn lange nicht mehr spielen sehen, musste erstmal genauer schauen, um Haller zu erkennen. Wenn ich das mit unter Hütter vergleiche oder jetzt mit Dost, puuuh. Der trabt da über über den Platz wie zwischenzeitlich hier in seiner ersten Saison.

  325. Ob Hütter wieder zufrieden ist mit dem Spiel?

  326. Sch… Autokorrektur.
    Linienrichter und Ballannahme.

  327. Mit Unendschieden kann man nix anfangen (OT Pierre Litti B. in der Sportschau)! Recht hat er!

  328. ZITAT:
    “Irgendwie plätschert das alles vor sich hin. Irgendeinen Fortschritt, eine Entwicklung sehe ich nicht. Auch keine Überraschungen, keine Ideen. Mal geht’s ein bissi besser, mal nicht oder garnicht. Im Grunde zum Gähnen. Aufregen lohnt schon garnicht mehr.”

    Jo. Genau so ist die Gefühlslage. Langweilig. Grau. Heribertesk…

  329. ZITAT:
    “aber, aber… wir haben doch die hertha weggehauen und haben den zweiten tabellenplatz gefeiert…”

    Alles gut. Wir sind immer noch unbesiegt. Spiele gegen Bayern zählen nicht.

  330. Fussball lebt halt auch von den Emotionen. Nicht nur hier im Blog, sondern gerade bei uns im Stadion und auf dem Platz. Die Spiele erinnern momentan leider ein wenig an die 70er Jahre.

  331. ZITAT:
    “Na ja, hab mir jetzt mir jetzt mal 20 Minuten Liverpool gegen West Ham angeschaut. Hab ihn lange nicht mehr spielen sehen, musste erstmal genauer schauen, um Haller zu erkennen. Wenn ich das mit unter Hütter vergleiche oder jetzt mit Dost, puuuh. Der trabt da über über den Platz wie zwischenzeitlich hier in seiner ersten Saison.”

    Mir ist eigentlich egal, was er in England bringt. Ich habe gesehen, was er hier gespielt hat und ich wäre froh, er wäre noch hier.

  332. In den 70ern und 80ern war ich immer im Stadion, oft auch auswärts. Da war nichts emotionslos, im Gegenteil.
    Da konnte die Eintracht noch gegen Bayern gewinnen und der Wurst Uli sich nach dem Spiel aufregen.”Da spielen WIR gegen Micky Maus und die gewinnen”.

  333. Rasender Falkenmayer unterwegs

    In den 70ern hatten wir Grabowski.

  334. ZITAT:
    “Ob Hütter wieder zufrieden ist mit dem Spiel?”

    Ich weiß Du bist im Grunde nicht ernsthaft an einer Antwort interessiert, aber hier kannst Du es herausfinden.

    https://profis.eintracht.de/20.....n/stimmen/

  335. Ich kann mich an ein Spiel 1973 in Frankfurt erinnern, gegen den VfB. Der führte zur Halbzeit 0:3. Die Eintracht gewann noch 4:3 durch Tore von Nickel, Holz und Weidle.

  336. ZITAT:
    “Ich kann mich an ein Spiel 1973 in Frankfurt erinnern, gegen den VfB. Der führte zur Halbzeit 0:3. Die Eintracht gewann noch 4:3 durch Tore von Nickel, Holz und Weidle.”

    Ich durfte dabei sein. Hölzenbein die letzten 30 Minuten wie aufgedreht.

  337. Ja, und Kliemann in Hz2 der Turm in der Schlacht.

  338. Früher waren die Reaktionen des Publikums viel spielverlaufs-bezogener als heute. Da gab es auch schon mal laute Pfeifkonzerte, wenn die Truppe wieder mal versagt und – wie gefühlt immer – gg. Bochum, Homburg oder Uerdingen 0:1 verloren hat. Heute wird einfach weiter gesungen. (Wenn überhaupt Zuschauer zugelassen sind, meine ich natürlich).

  339. Mit gebrochener Nase an die Latte geköpft

    War mein erstes Eintracht Spiel, was mir wirklich erinnerlich ist.

  340. Ich kann mich noch dunkel an ein Spiel gegen den Gegner von heute, gleiches Ergebnis vor immerhin 8.000 Zuschauern erinnern.

    @366/367. Kann leider nicht direkt verlinken, unter der Spielzeit 73/74 zu finden, es war der 25.8.73 vor immerhin 35.000 Zuschauern und ich meine unter der dort angehängten Radioreportage auch den Piefke und den phauser hören zu können. Und zu Haller @phauser, auch ich würde ihn noch gerne hier sehen. Dass er hier gewuppt hat, könnte aber ganz ganz ganz ein wenig mit dem heute wieder hier viel geschmähten Adi zu tun haben. Wie ich im übrigen auch gehört habe, dass der Silva auf seinen vorherigen Stationen jetzt auch net so der Burner war. Und zum Jovic sag ich an der Stelle mal nix.

  341. ZITAT:
    “Ich kann mich an ein Spiel 1973 in Frankfurt erinnern, gegen den VfB. Der führte zur Halbzeit 0:3. Die Eintracht gewann noch 4:3 durch Tore von Nickel, Holz und Weidle.”

    Einspruch: Zur HZ-Pause stand es 0:0 – danach fing man sich zunächst in 7 Minuten 3 Gegentore, dann fing das Spiel erst richtig an.

    http://eintracht-archiv.de/197.....-25st.html
    (incl. Radio-Spur)

  342. Das war heute wie gg. Bielefeld und gg. Köln. Die Gegner machen mit der ersten Chance das Tor. Wir vergeben fünf Chancen, die Gegner zwei. Blöd halt.

  343. Eintracht: Qual der Wahl bei der Startelf gegen Bremen – Hütter könnte überraschen

    Sascha Mehr jede Woche als Überschrift. Leider überrascht uns Hütter nicht.

  344. @372
    Du hast recht.
    Hatte ich falsch in Erinnerung.

  345. Es wäre halt so langsam mal an der Zeit es von Anfang an zu wollen. Nicht erst nach Rückstand. Diese absolute Geilheit auf den Sieg haben wir leider verloren oder mussten sie verkaufen. Im Augenblick ist das alles viel zu wenig zwingend und auch zu unkonstant. Da spielt man 15 Minuten die Bremer an die Wand, erzwingt den Ausgleich und verfällt dann wieder ins alte Muster. Ich dachte ehrlich wir entwickeln uns diese Saison weiter und machen diesen Schritt gegen Gegner wie Bremen dann eben auch mal suverän zu gewinnen. Bis jetzt sieht es leider nicht danach aus.

  346. @372: Danke nach dribb de bach. Hatte den Link vergessen

  347. Adi und die alten Männer, ei, des wird nix mehr.

  348. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Wir schwelgen in Erinnerung. Das ist alarmierend.

  349. Was nützt mir die größte Siegesgeilheit, wenn keiner so richtig weiß, wohin mit dem Ball?

  350. ZITAT:
    “Was nützt mir die größte Siegesgeilheit, wenn keiner so richtig weiß, wohin mit dem Ball?”

    Ich dachte immer, die trainieren so etwas.

  351. Wir haben viel zu viele Spieler, die satt sind, am Zenit oder über dem Zenit. Bitte nicht falsch verstehen, dass sind alles Jungs/Männer, die zuverlässig abliefern aber Mentalitätsmonster sind es eben nicht (mehr).

    Mit dieser erfahrenen Mischung werde wir nicht absteigen, wahrscheinlich nicht mal in Abstiegsgefahr geraten aber eben auch nicht hoch hinaus können.

    Protobeispiele sind Zuber und Ilsanker. Die wollen und machen aber eine wirklich 100% Fokussierung ist bei deren (wahrscheinlich letztem) Vertrag eben nicht mehr vorhanden. Hase hat sicher den Biss aber nicht mehr völlig die Qualität. Vadder nehme ich ausdrücklich aus. Der scheint nicht zu altern, geht aber bald in Rente. Dost haut sich auch rein, ein bissi hat er aber verloren. Und schon haben wir 3-5 Spieler, die eben nur noch 98-99% abrufen (können).

    Und schon gibt es nur einen Punkt statt 3.

    Es wird höchste Zeit, eine Jugendwende einzuleiten. Die älteste Mannschaft der Liga lebt halt von Routine, nicht von Begeisterung.

    Das heißt wiederum nicht, dass jeder Bub spielen soll, nur weil er jung ist aber es wird Zeit die jüngere Generation heranzuführen oder zu verpflichten. Dann muss halt Kohr auf die 6 trainiert werden, Sow herangeführt e.t.c.

    Wir müssen zwingend verjüngen und bekommen dann auch wieder mehr Biss rein. Diese Saison betrachte ich als “sorgenfrei”.

  352. Höre ich da Kritik an der Kaderzusammenstellung raus?

    Ich bin etwas enttäuscht von den letzten Transfers. Da ist kein zweiter Kostic dabei. Sow zündet nicht, Kohr/Ilsanker/Zuber spielen so mitläufermäßig wie beim alten Verein und Hütter bekommt die Balance zwischen Offensive (zu viel Aufwand mit zu wenig Ertrag) und Defensive (gefühlt ist gleich die 1. Chance des Gegners drin) weiterhin nicht hin, trotz bester Saisonvorbereitung ever und ausgebliebener EL-Ablenkung.

    Ich würd so gern einfach mal den nächsten Schritt gehen. Wir sind immer nur nah dran statt mittendrin.

  353. “Ich würd so gern einfach mal den nächsten Schritt gehen”

    Den hatten wir, 19.05.2018..

  354. Orakel von Offenbach

    @382: nenn Du es „sorgenfrei“ – ich nenne es langweilig, belanglos, perspektivlos. Mir war die Eintracht noch nie so scheissegal wie zur Zeit. Und das, obwohl ich seit 30Jahren kaum ein Heimspiel ausgelassen habe. Ich mag nimmer.

  355. ZITAT:
    “@382: nenn Du es „sorgenfrei“ – ich nenne es langweilig, belanglos, perspektivlos. Mir war die Eintracht noch nie so scheissegal wie zur Zeit. Und das, obwohl ich seit 30Jahren kaum ein Heimspiel ausgelassen habe. Ich mag nimmer.”

    Mag natürlich auch dran liegen, dass das Stadionerlebnis fehlt. Könnte sogar sein, dass wir mit Zuschauern heute Werder geschlagen hätten, weil die die Mannschaft vielleicht am Schluss nochmal entaxheidend nach vorne gepeitscht hätte. Jedenfalls waren in den 30 Jahren sehr viele solcher Auftritte und Phasen mit dabei, oft sogar weitaus schlimmer. Aber klar, vom Hocker reißt es einen zurzeit nicht wirklich.

  356. ZITAT:

    Ich würd so gern einfach mal den nächsten Schritt gehen.”

    Puh das find ich auch ziemlich vermessen bis realitätsfremd. Eintracht Frankfurt ist in den letzten 3 Jahren ziemlich viele nächste Schritte gegangen. Allein das von c-e skizzierte Szenario (Bundesliga-Saison mit mutmaßlich keinen Abstiegssorgen und ner Europaoption bei einem guten Lauf) ist etwas, das ich in meinen über 25 Jahren mit der Eintracht nicht gewohnt bin.

    Ich hätte mir auch noch 1-2 Transfers gewünscht, die etwas mehr zum Träumen anregen. Aber wirtschaftliche Risiken sind in dieser Zeit halt so ne Sache und ich finde z.B. Younes zeigt gute Ansätze. Kamada hat sich entwickelt. Barkok hab ich noch nicht abgeschrieben. N’Dicka, Touré und vll Tuta können vernünftige Bundesligaspieler werden. Mal sehen, was Ache macht und Zalazar scheint bei Pauli ja auch ne Rolle zu spielen. Und Namen wie Dost und vor allem Silva waren vor 5 Jahren unvorstellbar. Außer der kurzen Lord-Bendtner-Aufregung und Kevin-Prince haben wir nie in diesem Regal mitgemischt. Mir langt das, ehrlich gesagt.

    Bei der Verjüngung würde ich c-e aber erneut zustimmen, auch wenn ich mir da eher was aus dem eigenen Stall wünschen würde als es ewig mit Kohr und Sow usw zu probieren. Da bin ich doch noch Romantiker und will einfach mal einen aus unserem Internat im Waldstadion sehen. Unser Welteuropachampionsmeister Andi Möller wird da ja aber sicher zeitnah Juwelen liefern…

  357. ZITAT:
    “Diese Saison betrachte ich als “sorgenfrei”.”

    Hoffentlich hast Du recht.

  358. ZITAT:
    “Mir war die Eintracht noch nie so scheissegal wie zur Zeit. Und das, obwohl ich seit 30Jahren kaum ein Heimspiel ausgelassen habe. Ich mag nimmer.”

    Unterschreibe ich auch. Das liegt aber nicht an schlechter Transferpolitik oder daran, dass wir gegen Bremen nur 1-1 spielen. Mich catcht das vorm TV einfach alles nicht so richtig.

  359. Tja, Max, aus dem eigenen Stall heraus schient ja auf Jahre hinaus nichts zu kommen. Dank der “tollen” Nachwuchsarbeit der letzten Jahre …

    Egal, wie ich es drehe und wende: Gegen stark ersatzgeschwächte Bremer daheim derart ideenlos aufzutreten, geht einfach nicht. Ob da jetzt Tuta, Dost, Kohr oder sonstwer auf dem Platz steht.

  360. “Diese Saison betrachte ich als „sorgenfrei.”

    also wirds eng. nee, im ernst, den optimismus hätte ich gerne. sehe ich noch nicht so wirklich. viel leichter hätte ein auftaktprogramm in eine saison kaum sein können. der ertrag bislang ist meiner meinung nach – stand jetzt – eher ernüchternd. und, was viel schlimmer ist, die entwicklung. schon oft in der vergangenheit gefragt: wofür steht diese mannschaft eigentlich? was ist der plan?

  361. Es fehlt einfach ein “Stratege”. An allen Ecken und Enden. Danke übrigens an Volker zu den Stimmen zum Spiel. Für mich hat Hütter diesmal recht vernünftig das Spiel kommentiert. Gegen Bayern eher nicht. Was hier fast vergessen wurde, es gab einen dicken Bock von Hasebe auf Höhe der Mittellinie. Der Bremer Stürmer schnappte ihm den Ball weg und lief aufs Eintrachttor zu. Scheinbar schlief er dabei aber ein und Hasebe klärte noch rechtzeitig. Da hat man sogar noch ziemlich Glück gehabt…

  362. Immerhin hat Hase seinen Fehler mit höchstem Einsatz selbst wieder gut gemacht.

  363. Sein Ärger über sich selbst, aber auch seine Erleichterung waren ihm ins Gesicht geschrieben.

  364. ZITAT:
    “Da hat man sogar noch ziemlich Glück gehabt…”

    Wir sind uns aber schon darüber einig das die Eintracht das Spiel gewinnen muss und auch die besseren Chancen hatte? Bremen hatte im Grund zwei Torchancen und bei beiden haben wir sehr schlecht verteidigt.
    Am Ende bringt uns das natürlich nichts.

  365. Eh ihr Langweiler, von was träumt ihr eigentlich nachts?
    Mit dem Kader vom FCB spielst du nur, wenn deine Schattule nur, vor Du genud da drinnen hast!
    Von daher fand ich es (realistisch gesehen) schon geil, mit Younrs und Barkok als Verstärkung einwechseln uu nönnen!

  366. Sean, rest in prace! 😜

    ong

  367. ZITAT:
    “Von daher fand ich es (realistisch gesehen) schon geil, mit Younrs und Barkok als Verstärkung einwechseln uu nönnen!”

    Vielleicht wäre es aber geiler gewesen beide von Anfang an zu bringen und zu versuchen in der ersten Halbzeit in Führung zu gehen. Das die Bremer nicht viel nach vorne machen werden war zu erwarten. Auch hätte man vielleicht statt Ilsanker eine offensivere Variante zu bringen. Bedingt natürlich, dass Abraham und Hinteregger nicht auch noch laufend nach vorne rennen. Im Nachgang ist man natürlich schlauer und wenn das 1:0 zählt gewinnen wir vermutlich auch, aber der Spielverlauf und die Art und Weise was da auf dem Feld passiert ist war schon sehr absehbar. Null Überraschungen für Bremen.

  368. Ich glaub’ fast, de Schebbe ist schon im Lockdown-Modus.

  369. Dass uns einer fehlt, der das Spiel lenken kann, das hab ich hier ja auch schon oft genug geschrieben. Das stimmt absolut, an der Stelle hätte ich mir auch Verstärkung gewünscht. Gibt es aber nicht wie Sand am Meer und die günstigeren Varianten wie Stöger wurden offenbar für zu leicht befunden. Bei Barkok bin ich übrigens gespannt, auf welcher Position man ihn zukünftig einsetzt. Für die rechte Schiene scheint er mir defensiv zu schwach, das geht nur gegen Teams die hinten drin stehen oder eben bei Rückstand wie heute.

  370. Es könnte ja auch mal eine Alternative sein, nicht in Rückstand zu geraten. Dann könnte man sich das Harakiri in der 2. HZ nämlich sparen. In Berlin hat das ja geklappt, in Köln nicht.

  371. Will sagen:
    In Köln hat es trotz Führung nicht geklappt. Ganz ohne Harakiri.

  372. 6 Punkte bereits liegen lassen. Vollmundige Sprüche und keine Taten. Mittelmaß rules. Platz 13-14 am Ende mit wenigen Saisonhighlights.

  373. Hurtig zum Frühschoppen. Morgen ist zu.

  374. ZITAT:
    “6 Punkte bereits liegen lassen.”

    Mit denen man entspannt vom dritten Platz grüßen würde. Wäre, wäre, Fahrradkette, heißt es nicht so?

    Ich hoffe, dass das wenigstens intern thematisiert wird. Fredi macht das schon.

  375. Immer noch ärgerlich, dass gestern wieder 2 Punkte liegen gelassen wurden.
    Die 1. HZ fand ich schwach, für die 2. hätten sie sich belohnen müssen!

  376. Mann Beißt Hund (ehem. Houston Eagle)

    Soweit ich das verstehe wird Younes bisher nur eingewechselt, weil er konditionelle Rückstäne hat und noch kein ganzes Spiel durchhält.
    Ernst gemeinte Frage: wie lange braucht ein Profi bis er fit genug gemacht wurde um ein komplettes Spiel durchzustehen ? 2 Monate, 3, 5, 12, …?

  377. Sechs bis acht Wochen. Gestern hast Du ihn in Minute 90 oder so mal in Großaufnahme gesehen, da hat er ganz schön gepumpt.

  378. 6 Spiele absolviert. In der Hälfte haben wir Punkte liegen lassen (Bielefeld, Köln, Bremen). Ist das nun ein Qualitätsmerkmal, weil die Mannschaft eigentlich besser ist? Oder ist sie gar nicht besser, weil sie eben die Punkte hat liegen lassen?

  379. Sind das die Zustände, die uns zukünftig in Amerika drohen?
    https://www.fr.de/politik/usa-.....86608.html

  380. Mann Beißt Hund (ehem. Houston Eagle)

    Zu 408 US – Danke. Dann können wir Younes ja womöglich bald mehr sehen.
    Ich hoffe ja immer noch, dass mit einer kernigen Mischung aus Dynamik mit Kostic und Barkok und Technik mit Silva, Kamada und Younes das Fehlen eines kreativen Kopfes und Lenkers wie oben von Maxfantic beschrieben kompensiert werden kann… das Prinzip … mehrere Schultern…

  381. Im Grunde ist es ja nichts Neues. Die Mannschaft tut sich weiterhin schwer gegen tief stehende Mannschaften, die das Spiel gar nicht machen wollen und nur auf Konter setzen. Die Gegenbeispiele haben wir gegen Hertha und Sinsheim gesehen.

  382. Morsche,
    @412: NP, also so wie Liverpool? Da fehlen eindeutig Vorbereitungsspiele gegen Kellnerauswahlmannschaften oder noch besser gegen eine Blog-Fünfzehn.

  383. 413
    😉

  384. ZITAT:
    “6 Spiele absolviert. In der Hälfte haben wir Punkte liegen lassen (Bielefeld, Köln, Bremen). Ist das nun ein Qualitätsmerkmal, weil die Mannschaft eigentlich besser ist? Oder ist sie gar nicht besser, weil sie eben die Punkte hat liegen lassen?”

    Anderer Ansatz: Wir sind in der oberen Tabellenhälfte (na gut, morgen Abend wohl nicht mehr) und haben das Spiel gegen die Bayern schon hinter uns.

  385. Wieder ungeschlagen! Europa, wir kommen! Euphorie, jetzt!

  386. Vermutung – es ist einfach nicht mehr drinnen.

  387. Max / CE – wir sind also mit der Gesamtsituation zufrieden, finden allerdings die einzelnem Spiele scheiße?

  388. Der Amin Younes kommt mir ein wenig moppelig vor oder ist das nur meiner Sehschwäche geschuldet.
    Jedenfalls reicht es lt. Hütter noch nicht für 90 Minuten.

  389. Bin bei Boccia.
    Die erste Halbzeit war desillusionierend.

  390. Volker, habe Deine Frage noch nicht beantwortet. Natürlich waren wir besser. Die 1. Halbzeit sah allerdings sehr trostlos aus. In der 2. Hälfte lief es recht gut. Wobei es komischerweise irgendwie trotz Silva vorne drin hakt. Das Tor fiel durch einen kapitalen Bock des Bremer Spielers. Herausgespielt war es nicht wirklich. Will damit sagen, dass man letztendlich alles mögliche tut, um zu gewinnen. Das Personal gibt es aber nicht her.

  391. Für meinen Teil bin ich insgesamt zufrieden. Die Spiele finde ich auch nicht scheiße – die letzten beiden waren öde (wobei ich bei Köln zugegeben nur Halbzeit 2 nebenher gesehen habe) und ich glaube irgendwie trotzdem, dass das nix neues ist, sondern die Langeweile auch an dem fehlenden Drumherum liegt.

  392. ZITAT:
    “Der Amin Younes kommt mir ein wenig moppelig vor oder ist das nur meiner Sehschwäche geschuldet.
    Jedenfalls reicht es lt. Hütter noch nicht für 90 Minuten.”

    Nidda-Pflanz, ist mir auch schon aufgefallen. Hab es auch bereits im blog erwähnt. Vielleicht liegt es an seiner “Grösse”.

  393. Gude Morsce,

    Wieviele Jahre habe ich mir im Stadion schon solche Kackspiele wie das gestrige gegen Bremen angeschaut? Das übliche Spiel: Die einen stehen kompakt hinten drinn, die Eintracht rennt an, fängt sich einen Konter und gut war’s. 1.0 verloren oder noch besser, zweiten Konter gefangen und aus die Maus.
    In dieser Saison zeigt die Mannschaft auch eine gewisse Qualität! In drei Spielen wurde ein Rückstand mit spielerischen Mitteln aufgeholt.
    Mein Glas ist halbvoll, Jungs!
    Ich bin mir übrigens sicher, dass Younes mehr Spielanteile bekommen wird, wenn seine körperlichen Defizite (erinnert ein bischen an Stender d.Ä.) aufgeholt hat. Das ist wohl auch der Grund, dass er im Moment nur 30 Minuten bekommt.

  394. 422 – sehr schön. Dann ist Fußball also doch nur ein sozialer Katalysator.

    Mir gehts nämlich genau so.

  395. “… Ich bin mir übrigens sicher, dass Younes mehr Spielanteile bekommen wird, wenn seine körperlichen Defizite … aufgeholt hat. …”

    Meinst Du wirklich der wächst noch?

  396. ZITAT:
    “Max / CE – wir sind also mit der Gesamtsituation zufrieden, finden allerdings die einzelnem Spiele scheiße?”

    Woraus folgerst Du, dass ich zufrieden wäre?

  397. Bis gegen die Bauern waren wir bisher in jedem Spiel besser. Wenn wir jetzt noch den Bock vor dem Tor umstoßen und uns im gegnerischen Netz festbeißen, sollte das am Ende des Tages zur sportlichen Wohlfühloase beitragen. Da freue ich mich doch nachher auf einen Apfelkuchen. Ist ja schließlich heut auch Weltvegantag.

  398. Latürlich veganer Apfelkuchen

  399. ZITAT:
    “Sind das die Zustände, die uns zukünftig in Amerika drohen?
    https://www.fr.de/politik/usa-.....86608.html

    “Joe Biden ist ein chinesischer Kommunist”…

  400. ZITAT:
    “422 – sehr schön. Dann ist Fußball also doch nur ein sozialer Katalysator.

    Mir gehts nämlich genau so.”

    Klares nein von mir dazu, (auch wenn ich liebend gern das soziale drumherum wieder hätte), nur ein Sieg vertreibt bei mir sehr zuverlässig stets und immer jede Art von Langeweile oder andere dröge Gefühle, da bin ich ganz einfach gestrickt, nur so ein Dreier, selbst wenn er mühselig und zäh errumpelt wurde, ist nämlich das Manna des Erfolgsottos ääh Fans – ob mit oder ohne Zuschauer.
    Ähnlich glücklich machende Ausnahmen sind für mich höchstens mal erkämpfte Unentschieden gegen Vertreter der superreichen Scheich-, Werks- und Oligarchenteams, idealerweise noch nach Rückstand.

  401. ….immerhin ist er ja noch nicht dieser Wuhan Flu:
    https://youtu.be/7TgLaEkhIOo

  402. Ante wieder im Aufgebot. Kurios: Die Gebrüder Donnarumma bei Milan fürs Tor, Antonio auf der Bank und der jüngere Gigi (21) jetzt in der Startelf.

  403. Der Vergleich mit Stendera d.Ä. gefällt.-.Der Bart muss weg!

  404. “Wuhan Flu”
    Da ist Borat ganz ganz knapp an der Dresche vorbei geschrammt ;-)

  405. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Max / CE – wir sind also mit der Gesamtsituation zufrieden, finden allerdings die einzelnem Spiele scheiße?”

    Woraus folgerst Du, dass ich zufrieden wäre?”

    Wegen der sorglosen Saison. Nein?

  406. @433: Yep, dass dies so in Gigi’s Vertrag steht, kann man auch als kurios bezeichnen:
    https://rp-online.de/sport/fus.....d-19409253

  407. Mal Corona und die damit verbundenen Einschränkungen in Punkto Zuschauer und Moneten weg gelassen, sehe ich, dass ein alternativer Stürmer gestern sicher gut getan hätte.

    Pacienca wollte spielen – tut er jetzt🙃

    Und die Suche nach einem jungen defensiven Mittelfeldspieler wäre meine Priorität.

    Die 9 Punkte sind schon genau das, was man erwarten konnte . Läuft es super glücklich, hast du 15 Punkte und denkst, du bist gut. Verlierst du gegen Bielefeld, Köln oder Bremen, stehst du schon mit dem Rücken an der Wand und Selbstzweifel machen sich breit.

  408. @431
    Und ich dachte bislang das ich der Einzige in diesen Zeiten bin, der so denkt.
    Jetzt bin irgendwie doch erleichtert.

  409. Paciencia spielt übrigens auch genau so, wie ich es eingeschätzt habe. Ok, bei Schalke ist es natürlich auch fies, aber das hat er sich ja so ausgesucht. Der Mann ist ein guter Einwechselspieler und bei Spielen wie gestern fehlt er uns. Aber mehr auch nicht.

  410. ZITAT:
    “@431
    Und ich dachte bislang das ich der Einzige in diesen Zeiten bin, der so denkt.
    Jetzt bin irgendwie doch erleichtert.”

    Mit

  411. ZITAT:
    “… Aber mehr auch nicht.”

    Richtig. Ich befürchte allerdings, dass Paciencia da eine andere Einschätzung zu hat…Ich fand ihn ja immer ein bisschen selbstverliebt.

  412. Ja, ich will auch jedes Spiel gewinnen. In erster Linie will ich aber schönes Spiel sehen. Strukturierte Angriffe, einigermaßen souveräne Abwehraktionen. Da war gestern zu wenig zu sehen. Und das nicht zum ersten Mal.
    Dabei sollen wir doch den Vorteil haben, eingespielt zu sein.
    Dafür ist mir zu viel Gebolze.

  413. ZITAT:
    “Ja, ich will auch jedes Spiel gewinnen. In erster Linie will ich aber schönes Spiel sehen. Strukturierte Angriffe, einigermaßen souveräne Abwehraktionen. Da war gestern zu wenig zu sehen. Und das nicht zum ersten Mal.
    Dabei sollen wir doch den Vorteil haben, eingespielt zu sein.
    Dafür ist mir zu viel Gebolze.”

    Gestern fand ich nicht dss wir viel gebolzt haben. Überwiegend haben wir versucht den Ball doch nach vorne zu spielen. In der ersten Halbzeit leider ohne Ideen bzw. sind wir zu selten in den Strafraum gekommen. Das wurde dann mit Younes und Barkok besser und hätten wir das von Anfang an zu praktiziert , dann wäre auch ein Sieg herausgekommen. Du kannst halt nicht immer nur in der zweiten Halbzeit anfangen zielstrebig zu spielen. Ich weiß ja nicht was die vor dem Spiel so machen, aber vieleicht sollten sie mal das gleiche ausprobieren wir zur Halbzeitpause.

  414. Murmel, das “sorgenfrei” war lediglich eine Prognose.

    Ich bin damit aber nicht zufrieden sondern bin der Meinung, dass es diese Saison möglich sein sollte um Platz 4-6 zu spielen, da ausserhalb der Top 3, die Konkurrenz, die international spielt in dieser kurzen Saison extrem gestresst wird.

  415. “das „sorgenfrei“ war lediglich eine Prognose.”

    sekunde – _du_ prognostizierst eine sorgenfreie saison? lese ich das richtig?

  416. Mir würd ja reichen, zwischen Platz 6 und 8, also am oberen Ende von geht um nix.

  417. ZITAT:
    “”Sekunde – _du_ prognostizierst eine sorgenfreie saison? lese ich das richtig?”

    Ja, was ist daran besonders?

  418. Wir könnten mal diesen Hrogttah oder wie der da heißt verpflichten – scheint ein echter Knipser zu sein!

  419. @450: auf jeden Fall dF. Gerade wenn Gegner hinten drin stehen. Ich erinnere an Hanau.
    @447: yep Karsten, so lese auch ich CE’s Beitrag und sehe es genauso. Ist das jetzt schlimm?

  420. Siegen, Meisterschaft, Pokale … ja. Alles gerne. Allerdings merke ich an mir, dass beim nahezu völligem Fehlen des Drumherum auch die Ergebnisse immer unwichtiger werden.

    Fußball wird zu so einer Art Dart. Nett anzusehen bei völlig fehlender Forte.

  421. Jungs, ich bin stolz auf Euch:
    https://m.faz.net/aktuell/rhei.....30652.html
    Mann, Mann, Mann

  422. ZITAT:
    “ZITAT:
    “”Sekunde – _du_ prognostizierst eine sorgenfreie saison? lese ich das richtig?”

    Ja, was ist daran besonders?”

    Weil Du als Orakel eine unfassbare Niete bist. Wann kommt noch gleich Sows Durchbruch?

  423. eben. man hört ja wahre wunderdinge von der kristallkugel des ce.

  424. ZITAT:
    “Weil Du als Orakel eine unfassbare Niete bist.”

    Das kann man auch höflicher formulieren, du Arsch

  425. “Weil Du als Orakel eine unfassbare Niete bist. Wann kommt noch gleich Sows Durchbruch?”

    Sorry, auch da bin ich, glaube ich, beim CE. Fussballerisch hat er es auf jeden Fall drauf, da muss nur er oder sonst wer den Schalter bei sich/ihm umlegen. Und das unterscheidet im übrigen auch den parteiischen Vollexperten vom parteiischen Volleventie.

  426. 456 – verstehe ich nicht. Warum sollte ich das?

  427. ZITAT:
    “456 – verstehe ich nicht. Warum sollte ich das?”

    Weil der CE ein sensibler alter weißer Mann sein könnte

  428. 457 – Zebulon. Die fußballerische Klasse des Sow ist blöderweise nur ein Punkt und isoliert betrachtet nur bedingt relevant.
    Die Summe seiner Skills scheint nicht zu einem Bundesligaspieler zu reichen.

  429. Weise schreibt man aber nicht mit ß Boccia.

    Im Übrigen seit doch froh, wenn ich daneben liege, das bedeutet im Negativen wie Positiven erheblich mehr Spannung, als diese Rumdümpelei.

  430. ZITAT:
    “Die Summe seiner Skills scheint nicht zu einem Bundesligaspieler zu reichen.”

    Das hatte sich in der Tat als zutreffend erwiesen.

  431. Mir wurde erzählt, der Sow sei nur zu überspielt und noch nicht an die Skyline gewöhnt worden.

    Das wird ja jetzt korrigiert, danach geht der ab.

  432. Pfff, jetzt fällt mir auch noch der CE in den Rücken. Ich prophezeie für die nächste Saison, dass man uns um ein Mittelfeld mit Rode, Sow, Zalazar und Kamada beneiden wird. Wobei, der Seppl könnte vielleicht auch den Nachfolger vom Hasen machen.

  433. @Zebulon [437]
    Schon krass das.

  434. Zebulon, ich hatte zwar die Murmel falsch verstanden aber dass Sow gar nicht mehr berücksichtigt wird, weckt schon Zweifel.

    M.E. hat er eigentlich alles für die Bundesliga aber es könnte sein, dass er die eine Zehntedekunde zu langsam im Kopf ist und genau die hatte er in der Schweiz mehr Zeit.

    Das ist aber nur Spekulation, doch an irgendwas muss es ja liegen. Denn ansonsten müsste es reichen.

  435. Vielleicht ist der Hütter jetzt ja auch beleidigt, irschendwie schwer einzuschätzen.

  436. ZITAT:
    “Vielleicht ist der Hütter jetzt ja auch beleidigt, irschendwie schwer einzuschätzen.”

    Das glaube ich nicht. Er wird immer (zumindest versuchen) die aus seiner Sicht beste Mannschaft stellen.

    Und Sow ist wirklich schnell, zweikampfstark, normalhin passsicher und hat auch eine gute Passhärte. Nach meiner Meinung kann es nur ein Kopfproblem sein.

  437. @466, CE, okay. Dass er nicht spielt, kann auch an den engen Spielständen liegen. Rotationsweltmeister ist Adi ja nun nicht gerade. Gedanklich zu langsam kann sein, ich empfinde es eher als Fahrigkeit. M.E. Ist er viel zu wenig fokussiert. Gepaart mit Verunsicherung und wenig Zutrauen wird es dann schon schwierig. Aber wie wir ja auch schon festgestellt haben, an der Seite von Xhaka sieht das besser aus. Und die haben zuletzt ja nicht nur gegen Graupen gespielt.

  438. Bin da beim ce. Diese Saison werden die EL-Teilnehmer extrem geschlaucht. Kurze Pausen, hohe Taktung. Uns wäre das Mitte der Hinrunde die Luft ausgegangen. Daher ordne ich den 2:1-Erfolg gegen Hoffenheim fast als Pflichtsieg ein. Die waren da zwar noch nicht platt, nur ist das eben ein Gegner, der geschlagen werden muss, wenn nach oben was gehen soll.

    Insgesamt ist mir das zu Larifari mit zu wenig Selbstkritik und zu hoher Selbstgefälligkeit bei der Eintracht. In der Hälfte der Spiele hat man was liegenlassen, weil die letzte Geilheit fehlte. Gegen die Bayern hat man erst auf dicke Hose gemacht, sich dann abschlachten lassen und hernach noch liebevoll dafür bedankt. Dennoch wird suggeriert, dass an sich alles im grünen Bereich sei und es kein Grund zur Sorge gebe. Das stört mich gewaltig.

  439. Ot. Meine Fresse der Sky depp sagt doch
    tatsächlich das sich Radetzky seit Frankfurt sehr weiterentwickelt hat.

  440. Hrady jetzt bei Freiburg im Tor? Ich krieg ja nix mehr mit.

  441. Oje jetzt sagt der depp von Sky docj tatsächlich keine Chance für Redetzky bei dem Tor von Bayer 🙄

  442. Zebulon, dann sind wenigstens wir zwei uns einig. Es ist irgendwie ein Kopfproblem, denn die erforderlichen Anlagen hat Sow.

    Das hat er auch hier schon aufblitzen lassen und wie Du richtig schreibst, er hat es auch in der Nati schon gezeigt.

    Aber wie den Schalter umlegen?

  443. Vielleicht spielt der Rady immer noch für die SGE und wir wissen, wie immer nichts.

  444. ZITAT:
    “…Aber wie den Schalter umlegen?”

    Könnte Sow nicht auf Außen spielen. Schnell, ausdauernd und zweikampfstark ist er, kann Flanken und hat dort wahrscheinlich auch ein bisschen mehr Zeit zum Denken…
    Wahrscheinlich nicht, sonst wäre schon jemand anderes darauf gekommen.

  445. c-e; ich glaub schon auch dass der Adi die, seiner Meinung nach Besten, spielen läßt. Nur denk ich fast, dass er schon ein harter Hund ist, der, wenn Chance erstmal vorbei, dann wird`s schwer, bei ihm wieder rein zu kommen.

  446. Die Tabelle sieht oben schon nach 6 Spieltagen so aus, wie man sie am Ende auch erwarten kann.

  447. Sow rein bedeutet dann vermutlich Rode raus. Zumindest dann wenn man im ZM einen eher defensiven und einen eher offensiven Part haben möchte. Und Kohr ist da ja auch noch. Keine Ahnung warum man letzte Saison geglaubt hat das würde funktionieren. Deshalb spielt zur Zeit wohl auch Ilsanker, weil er am ehesten den defensiven Part spielen kann.

  448. Exilfrankfurter, es kann dauern aber irgendwann gibt er schon wieder eine Chance. Im Zweifel hängt das von den Traingseindrücken ab.

  449. Korrekt Volker aber wieso geht man mit nur einem 6er in eine Saison?

  450. Aber wie den Schalter umlegen?”

    Bin auch etwas ratlos, aber offensichtlich sieht im Trainerteam entweder keiner die Notwendigkeit oder sie oder sonst einer im Staff einer kriegen es nicht hin. Keine Ahnung, ob das was bringen würde und ob man hierzu überhaupt Willens wäre, vielleicht könnte ja ein Mentaltrainer oder sowas ähnliches helfen. In Corona-Zeiten möglicherweise eine Kostenfrage, anderseits ein paar Milliönchen a la long abschreiben, kommt bestimmt teurer und im sonstigen Staff sind wir ja auch grosszügig ausgestattet. Und unabhängig von Sow und etwas anders gelagert, würde ich mentales Optimierungspotential auch bei dem ein oder anderen weiteren Kandidaten sehen.

  451. Zebulon, ich denke man müsst erst mal wissen, woran es konkret liegt.

    Ist es wirklich fehlende Handlungsschnelligkeit ist in einer schnellen Liga eh Hopfen und Malz verloren, dann muss er in eine Liga, in der man eben diesen Bruchteil einer Sekunde mehr Zeit hat.

    Liegt es an fehlender Fokussierung, fehlendem Selbstvertrauen oder etwas ähnlichem, wäre ein Mentaltrainer vielleicht eine Option.

  452. Korrekt CE. Vielleicht hat es in der Vergangenheit nicht so gepasst und er mehr Fussballer mit Spielverständnis um sich herum, um z.B. mal von hinten heraus einen schnellen Doppelpass nach vorne zu spielen. Ist ja nicht gerade unsere Paradedisziplin, könnte aber mit den neuen Spielern besser klappen. Auch Dost und Silva sind da weiter als noch zu seinen Einsatzzeiten in der letzten Saison.

  453. ZITAT:
    “Ot. Meine Fresse der Sky depp sagt doch
    tatsächlich das sich Radetzky seit Frankfurt sehr weiterentwickelt hat.”

    Das hat der “Sky-Depp ” völlig richtig analysiert..Gegenüber unserem ” Six-Pack” war das Spiel mit dem Ball der einzige Schwachpunkt.. Ansonsten war der Lukas ohnehin der bessere Torwart. Im eins gegen eins. Schnellkraft. Auf der Linie sowieso !

  454. ZITAT:
    “… Der Tabellenkeller ist weiter entfernt als die internationalen Plätze, mit etwas mehr Mut und Konzentration wären Siege gegen Bielefeld, Köln sowie Bremen und damit ein sehr viel besserer Tabellenplatz allerdings ohne Probleme möglich gewesen. …”
    https://www.hessenschau.de/spo.....h-100.html

    Mut und Konzentration fehlen also lt. dieser Analyse. Frag ich mich: Warum? Können doch eigentlich nur dann fehlen, wenn man sich unsicher ist. Angst um die eigene Position (in der Mannschaft), vor nem Anschiss vom Trainer (Publikum ist ja nicht vor Ort), kein Zutrauen in das eigene Spiel?
    Gestern schrub ich, wenn der Stiefel von HZ1 unverändert in HZ2 (auf die eigene vollbesetzte Kurve) so runtergehudelt worden wäre … Nein, wäre er sicher nicht. Wurde er ja auch ohne Publikum nicht, aber bei weitem nicht mit dieser fast schon radikalen Konsequenz, die diese fast unveränderte Mannschaft schon gezeigt hat. Mit den Fans im Rücken.
    Manchmal hats den Anschein, dass unsere Kicker mehr auf die Anwesenheit der Fans angewiesen sind als andere Liga-Konkurrenten.
    Vielleicht trügt dieser Anschein, mag sein. Wenn tatsächlich nicht, möchte ich “Mut” künftig bitte nicht nur in Blubbersprüchen vor dem Spiel – von wem auch immer – hören, sondern im Verhalten der Akteure auf dem Platz auch sehen. Fehler macht jeder mal: Angst vor Fehlern hemmt massiv und ist Gift für die Konzentration. Und ab und zu mal Konzentration, auch zB auf Standardsituation, ist eher förderlich für künftigen Mut.

  455. (ACHTUNG – völlige Übertreibung)
    CE / Zebulon – es kommt mir so vor, als wäre Sow Euer über alles geliebtes nicht untalentiertes Kind, was nach dem Kraftakt Abitur durch irgendein Studium proteschiert wird … wo doch eine Metzgerlehre von Anfang an für alle Beteiligten sinnvoller gewesen wäre.

  456. ZITAT:
    “… Wir können nicht warten, bis uns ein Impfstoff in eineinhalb oder zwei Jahren wieder volle Stadien erlaubt. Wir müssen jetzt einen Umgang finden mit der Situation bei vertretbarem Risiko. …”
    Axel Hellmann in https://www.kicker.de/einen-zu.....kel#twfeed

  457. @486

    So isses.
    Vom Silva kommen immer wieder,IMHO, überbordente Fehleinschätzungen hinsichtlich des Potentials der Mannschaft.

  458. ZITAT:
    “ZITAT:
    “… Wir können nicht warten, bis uns ein Impfstoff in eineinhalb oder zwei Jahren wieder volle Stadien erlaubt. Wir müssen jetzt einen Umgang finden mit der Situation bei vertretbarem Risiko. …”
    Axel Hellmann in https://www.kicker.de/einen-zu.....kel#twfeed

    Mensch Hellmann ! Geht’s noch.Juristisch nicht haltbar.
    Ein solches Statement seitens der Eintracht hätte ich nicht für möglich gehalten.
    Beschämend !

  459. Faktisch dürfte Hellmann Recht bekommen könnten. Obs allerdings sinnvoll wäre …

  460. können statt “könnten”, sorry.

  461. Sow ist The Original Freibadmaradona. Style geht grundsätzlich vor Resultat bei ihm. Da gibt es keinen Schalter, den man umlegen kann. Der gehört in eine schöne Operettenliga, da kann er gut aussehen und für hervorragend gehalten werden.

  462. Wie geil – das hatte ich ewig gesucht. Hat mich als Kind fasziniert.

    Der Mann, der immer geradeaus gegen wollte.
    https://www.youtube.com/watch?.....=jumbuluju

    Ansonsten drehe mich mich heute nicht im Kreise mit.

  463. Also “beschämend” finde ich das ganz und gar nicht, im Gegenteil müssen angesichts der Konzepte die Entscheidung und ein Widerspruchsverbot angezweifelt und hinterfragt werden.
    Meines Erachtens geht es im Moment eh nur ums Weihnachtsgeschäft…..
    Ob andauernder Widerspruch allerdings sinnvoll wäre…..491+

  464. ZITAT:
    “Faktisch dürfte Hellmann Recht bekommen könnten. Obs allerdings sinnvoll wäre …”

    Genau !

    Die Eintracht hatte sich ja zu Beginn der Pandemie sehr fürs Wohl der “Hilfebedürftigen ” stark angagiert.
    Und jetzt kommt man so um die Ecke !
    Mit “Auf jetzt” hat man sich viel Sympathien erworben. Und jetzt das…..

  465. Mach mal halblang,echt.

  466. ZITAT: ..Der gehört in eine schöne Operettenliga, da kann er gut aussehen und für hervorragend gehalten werden.”

    Du meinst eine Liga wie die, einer deren Vertreter uns in der letzten Saison aus dem Achtelfinale gekegelt, in der Sow nicht ganz unbeteiligt Meister wurde und in der CL nun auch nicht gegen Kickers Würzburg gespielt hat?
    @487: ES, war sein erster Einsatz im SGE-Trikot in Bad Homburg. Da hat er gleich zu Beginn einen Querpass gespielt. Da hab ich mir in voller Vorfreude nur gedacht, puuuh, was eine Streuung. Und er hat mich auch bei seinen weiteren Einsätzen des öfteren innerlich kochen lassen. Aber wie schon vom CE beschrieben, er hat fussballerische Anlagen, die uns, so meine ich, weiterhelfen könnten, wenn er denn seine PS auf die Strasse bringen könnte. Und ja, da stimme ich auch Isaradler zu, weniger für die Liegwies spielen würde. Vom Typus sehe ich da übrigens keinen großen Unterschied zu Kamada, der streut halt immer mal wieder überragende Momente ein. Alternative ist halt, dass wir eine Menge Kohle in den Sand gesetzt hätten. Aber vielleicht ist es auch ganz anders und es sind reflexartige Zuckungen meines so empfundenen Gerechtigkeitsempfindens, wenn dem Adi zum wiederholten Mal Sow (oder Ilsanker) vorgehalten werden.

  467. Sow auf Zalazar

  468. “… wo doch eine Metzgerlehre von Anfang an für alle Beteiligten sinnvoller gewesen wäre.”

    Geht Rosstäuscher auch? Das wird ja sicherlich auch nicht allzu hohe Anforderungen haben. Immerhin kommen die Leute ja schon mit der Absicht ein Fahrzeug zu erwerben dahin.

  469. Bessere #500 wirds nicht mehr geben!

  470. Kerle, die Hertha muss es jetzt doch endlich machen!

  471. ZITAT @Pfälzer Adler (vom Mittwoch):
    “@123 Merseburger
    Bin da auch im Ort. Wenn du ein Auto mit dem Adler hinten drauf siehst könnte es also meins sein. Eh nicht so häufig in diesen Breiten.”

    Als wir da nachmittags raus gingen (ich war schon dabei, in der Halle die 12 Kisten Wein einzuladen) und meine Schwester mit der Eintracht-Maske durchs Lokal lief, wurde sie von jemand angesprochen, dem die Maske gefiel und der auch so eine hätte. Warst Du das vielleicht?

  472. @503 Merseburger

    Lustig! Bestimmt ein Auswärtiger.
    Nein, ich war’s nicht. Da hätte ich mich sicher zu erkennen gegeben. War erst gegen 17 Uhr in Edenkoben.
    Das nächste Mal sag Bescheid. Dann reserviere ich auch einen Tisch…
    Lasst Euch den Wein schmecken.

  473. Demnach gibt’s da unten noch mehr so Verrückte :-)

  474. 500 – im Einkauf liegt der Gewinn.

  475. Beve hat den Blues – verständlicherweise
    https://www.beveswelt.de/?p=14.....524

  476. After being down 3-24 Denver Broncos come back to win it 31-30 in the most dramatic of ways …

    LOVED IT!

    Zurück zum Fußball … und sorry.

  477. Exilfrankfurter

    Oh danke, nett, hier beveswelt einzustellen, guter Schlummertext, spannt den Bogen.