Urlaubsbericht Nichts ist gelogen

Es regnet mal wieder. Foto: Stefan Krieger.
Es regnet mal wieder. Foto: Stefan Krieger.

Es gibt ja viele Vorurteile über England. Und das Schöne ist: sie sind alle wahr. Kein Klischee ist erlogen. Wenn man hier ist, weiß man, dass man besser zu Hause geblieben wäre.

Es gibt aber auch nicht all zu viele Idioten, die ihren Urlaub freiwillig in England verbringen. In unserem Hotel residieren folglich auch vornehmlich Einheimische, wie man an der Sprache hören und an den Nummernschildern der Fahrzeuge im Innenhof sehen kann. Genau genommen stehen dort von ca. 30 Wagen nur vier mit einem nicht-britischen Kennzeichen. Alle übrigens deutsch. Neben unserem Auto eines aus Frankfurt, zwei aus dem Hochtaunuskreis und eines … nunja, Offenbach-Land. Und das, werte Schauer, ist nicht gelogen, nicht überspitzt. Die Wahrheit und nicht als die Wahrheit, so wahr mir der hervorragende Porridge nach Art des Hauses helfe.

Doch kommen wir zu den Vorurteilen. Alle wie gesagt wahr.

1) Engländer verstehen was vom Fußball.

Fußball. Foto: Stefan Krieger.

Fußball. Foto: Stefan Krieger.

Richtig, wahr. Wie der Aufkleber an diesem Hinweisschild am Strand von Bournemouth belegt. Man kann der Eintracht nicht entgehen. Und der Brite duldet den Adler. Tut er nicht?

2) Englisches Essen ist fürchterlich.

Essen. Foto: Stefan Krieger.

Essen. Foto: Stefan Krieger.

Richtig, wahr. Wie dieser Imbiss im Zentrum von Winchester belegt. Man beachte die Preise. Und die Rindswurst kommt im weichen Brötchen mit Sauerkraut. Das schüttelt selbst den Briten.

3) Das britische Wetter spottet jeder Beschreibung. Wenn es nicht regnet, ist Nebel.

Wetter. Foto: Stefan Krieger.

Wetter. Foto: Stefan Krieger.

Richtig. Auch das ist wahr. Es hat tatsächlich seit unserer Ankunft ungefähr ein halbes Schnapsglas voll geschüttet. Ich verlange mein Geld zurück. Aber ich hätte es besser wissen müssen. Schon letztes Jahr hatte ich vier Regentropfen und den Sonnenbrand meines Lebens.

Und jetzt, Herrschaften, zurück zur Eintracht. Mit den besten Grüßen von der Insel. Alles, was besser als Platz 16 ist, ist ein Erfolg. Demütig bleiben.

Schlagworte:

455 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Schönen Aufenthalt Stefan.

    Das gibt wieder Sonnenbrand vom feinsten. Und bei den kulinarischen Genüssen kommste wie ein dünner Spargel zurück. Fahren eigentlich nur durchgeknallte Hessen nach England?

  2. Was zum Teufel ist Pizzawurst?

    Ansonsten schrub ich schon im alten Beitrag, dass ich Dir ein wenig vom hiesigen Regen aufhebe. Hoffe, das spendet Trost.

  3. Naja, wer etwas mit Photoshop umgehen kann…..

    :)

    Schönen Urlaub noch (selbst unter diesen widrigen Umständen).

  4. Gemäß Niederschlagsradar ist Regen nach England unterwegs.

  5. Der soll gleich dort bleiben.. der Dormel

  6. ZITAT:

    ” Der soll gleich dort bleiben.. der Dormel “

    Ich werd’ ja schwarz wie die CSU. Unmöglich.

  7. “Offenbach-Land”

    Punx not dead.

  8. Sehr schöner Beitrag, absolut überzeugend.

    Und nach den Prognosen wirst Du wohl bald von der Sonne erlöst.

    Bei einer Rindswurst im Labberbrötchen mit Sauerkraut im strömenden Regen genossen, geht der Urlaub dann erst so richtig richtig los.

  9. Aus dem letzten Englandurlaub kam dieser Stefan ja dann doch etwas dicklich zurück. Vielleicht kann er sich ja dieses Jahr endlich mal beherrschen und erspart uns diesen Anblick. Danke.;)

  10. Gott schütze mich vor Sturm und Wind und Würsten die aus England sind

  11. “If the sun don’t come, you get a tan from standing in the English rain.”

  12. ZITAT:

    ” Was zum Teufel ist Pizzawurst? “

    Das willst du nicht wissen.

  13. Ich möchte hier nichts über Regen lesen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Grüße aus Münster.

  14. “Kein Klischee ist erlogen… Englisches Essen ist fürchterlich. “

    By-the-way: was kostet eigentlich dieses Jahr die Portion gerösteter Igel ?

    Zu anderen Klischees:

    Ist der Engländer tatsächlich so höflich, dass er sich sogar entschuldigt, wenn man ihm auf den Fuß tritt ?

    Wird mehr / öfter Tee getrunken als in Germany ?

    Sind Engländer im Gespräch eher etwas reserviert, werden Fragen über Gewicht, Beruf, Beziehungsstatus und Alter normalerweise vermieden ?

    Und: Reden die Engländer tatsächlich so viel übers Wetter ?

  15. “Ist der Engländer tatsächlich so höflich, dass er sich sogar entschuldigt, wenn man ihm auf den Fuß tritt ?”

    Ich trete nicht. Sie entschuldigen sich aber bei jeder Gelegenheit.

    “Wird mehr / öfter Tee getrunken als in Germany ?”

    Nein

    “Sind Engländer im Gespräch eher etwas reserviert, werden Fragen über Gewicht, Beruf, Beziehungsstatus und Alter normalerweise vermieden ?”

    Nein, ja.

    “Und: Reden die Engländer tatsächlich so viel übers Wetter ? “

    Ja.

  16. ” “Und: Reden die Engländer tatsächlich so viel übers Wetter ? “

    Ja. “

    Vielleicht nur, weil’s gerade so Postkarten-mäßig ist…?

  17. Alles Fälschungen!

    Das Teil auf dem obersten Bild ist doch abgefackelt kürzlich, ist es nicht?

  18. Ach, und BBB war auf dem Liborifest in Paderborn, tz… https://www.facebook.com/bigba.....1780254856

  19. ZITAT:

    ” Alles Fälschungen!

    Das Teil auf dem obersten Bild ist doch abgefackelt kürzlich, ist es nicht? “

    Das war eine andere Seebrücke.

  20. Wir Engländer sind übrigens ungelogen völlig seriös, wie man unschwer auf diesem Video erkennen kann: http://www.youtube.com/watch?v.....V2ViNJFZC8

  21. Hach, wie schön…ja, die haben neben Regen auch noch Wetter.

    Das HG-Nummernschild sind wir aber dies mal nicht.

    Dafür haben wir mal bei jeweils rund um die 30++ Grad in London Camping, und wochenlang House-sitting in Plymouth betrieben.

    Und ja, man hat nicht wirklich einen Sonnenbrand gehabt, bevor man sich nicht einen in UK geholt hat.

    (Torquay eignet sich dafür vorzüglich).

  22. Jetzt noch mal Werbung. Es gibt nämlich phantastisches Essen in diesem England.

    http://www.kurzandlang.com/de/

    Ich unterstütze mit diesem Link einen meiner Sozialkontakte, derwo die Wurst nach England brachte.

  23. à propos:

    weltbeste Bratswurst

    http://www.umdiewurst.de/beste.....nfo=zusatz

    Kann ich nicht genug loben. Warum sägemehlgefüllten Phosphatschlauch würgen, wenn derartige Preziosen an die Tür geliefert werden?

  24. “The Bratwurst Company” … Cowcross Street…

    Pizza-Wurst ??

  25. ” Man beachte die Preise. “

    http://www.kurzandlang.com/de/ Ein Würstchen & Brötchen ab £ 4.65 …

  26. Man kann nicht sagen, daß die Menschheit Aramak nicht verdient hätte.

  27. “Wenn man hier ist, weiß man, das man besser zuhause geblieben wäre.”

    Ich sach mal so: Wenn wir in England sind, wissen wir mal wieder ganz genau, warum wir so gerne und oft hier her fahren.

    Ein grandioses Land mit herrlich kruden Eigenheiten. Very British halt.

    Viel Spaß noch, Stefan. Enjoy!

  28. englaender leben in der vergangenheit. das spiegelt sich sowohl in ihren behausungen (oft mit ‘shitholes’ noch glimpflich umschrieben) als auch in ihrer nach hinten gerichteten selbstwahrnehmung wider.

    ich lebe in yorkshire und mache drei kreuze, wenn ich im september nach einem auslandsjahr wieder nach deutschland zurueckkehren kann. sonnenbrand habe ich gluecklicherweise vermeiden koennen, der hat mich in unserer einzigen sonnenwoche mit temperaturen ueber 20 grad in diesem jahr nicht erwischt. kein wunder, dass die alle saufen, sich mit tattoos vollklatschen und vornehmlich schwarz tragen. das land deprimiert.

  29. ” englaender leben in der vergangenheit… ich lebe in yorkshire und mache drei kreuze, wenn ich im september nach einem auslandsjahr wieder nach deutschland zurueckkehren kann… kein wunder, dass die alle saufen, sich mit tattoos vollklatschen “

    Schlechte Erfahrungen gesammelt in God’s Own County.

    Vermutlich würdest du dich in Frankfurt am Main nicht besonders wohl fühlen.

    Eintracht-Fans leben in der Vergangenheit, alle saufen und klatschen sich mit Tattoos voll…

  30. vicequestore patta

    Sägemhlwürstchen mitbringen…

    Sehr gute Qualität gibts bei Waitrose,

    Ich mag ja die Cumberland und die Lincolnshire am meisten…

  31. ZITAT:
    ” Vermutlich würdest du dich in Frankfurt am Main nicht besonders wohl fühlen.
    Eintracht-Fans leben in der Vergangenheit, alle saufen und klatschen sich mit Tattoos voll… “

    Nicht so am Baseler Platz!

    Good morning Frankfurt.

  32. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Vermutlich würdest du dich in Frankfurt am Main nicht besonders wohl fühlen.
    Eintracht-Fans leben in der Vergangenheit, alle saufen und klatschen sich mit Tattoos voll… “

    Nicht so am Baseler Platz!”

    “…möchte ich zum gegenwärtigen Zeitpunkt weder bestätigen noch dementieren…”

  33. “Eintracht-Fans leben in der Vergangenheit, alle saufen und klatschen sich mit Tattoos voll… “

    Bis auf Letzteres passt es.

  34. @ Englandexperten

    Wollen in absehbarer Zeit mal nach London. Bissi gugge und mit de Elsbeth nen Äppler schlürfen.

    Wie schaut das da Shoppingtechnisch so aus? Rentiert sich das von den Preisen her oder ist das im gleichen Niveau wie hier in good old Dschörmenie?

  35. vicequestore patta

    Die Insel ist teuer und in London ist sie am teuersten

  36. Auf dem Mars, auf dem Mond, überall ein Hesse wohnt… *sing*

    Und: Bangers and Mash. Quite good, ol’ chap!

  37. ZITAT:

    ” Auf dem Mars, auf dem Mond, überall ein Hesse wohnt… *sing*

    Und: Bangers and Mash. Quite good, ol’ chap! “

    http://de.wikipedia.org/wiki/B.....eschlecht)

  38. Battenberg!

    Das hat die Austauschschülerin aus England neben Blondie- und Police-Button in den 80ern mitgebracht:

    http://de.wikipedia.org/wiki/B.....bergkuchen

    Ich liebe diesen Kuchen!

  39. Bei denen eher Mountbattencake.

  40. Dass das eigentlich Hessen sind, sieht man doch an den feingeschnittenen Gesichtszügen der Familie, Schlappohren , Riesenzinken und Pferdezähne angeordnet auf einem Quadratschädel.

    Passt schon.

  41. ZITAT:
    ” Battenberg!
    Das hat die Austauschschülerin aus England neben Blondie- und Police-Button in den 80ern mitgebracht:
    http://de.wikipedia.org/wiki/B.....bergkuchen

    Ich liebe diesen Kuchen! “

    Oh ja!
    Geschmacklich und auch vom Aussehen her. Pink-Weiß kariert! Hölle!

    Battenberg Ultras

  42. ZITAT:

    ” Dass das eigentlich Hessen sind, sieht man doch an den feingeschnittenen Gesichtszügen der Familie, Schlappohren , Riesenzinken und Pferdezähne angeordnet auf einem Quadratschädel.

    Passt schon. “

    Wobei man faierweise sagen muß, daß Battenberg im Kreis Marburg-Biedenkopf liegt und nicht im Hintertaunus.

  43. ” Pink-Weiß kariert! Hölle!

    Battenberg Ultras “

    Stoppt rosa !!!

  44. ZITAT:
    ” ” Pink-Weiß kariert! Hölle!
    Battenberg Ultras “

    Stoppt rosa !!! “

    Hihi! Nix da!

    Auch die Hairy Bikers lieben ihn:

    http://www.bbc.co.uk/food/reci.....cake_60878

  45. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Dass das eigentlich Hessen sind, sieht man doch an den feingeschnittenen Gesichtszügen der Familie, Schlappohren , Riesenzinken und Pferdezähne angeordnet auf einem Quadratschädel.

    Passt schon. “

    Wobei man faierweise sagen muß, daß Battenberg im Kreis Marburg-Biedenkopf liegt und nicht im Hintertaunus. “

    Wahrscheinlich hat sich schon damals jemand mit dem willigen Gesinde vergnügt. Zur Blutaufrischung und wegen der guten Gene:-)

  46. Der Blitz-Krieger im englischen Rentnerparadies.
    Da ist Bombenstimmung vorprogrammiert!

  47. Würde ich im Süden dieser Insel weilen, täte ich mal in Dunsfold bei den Kollegen von Top Gear vorbeischauen.

  48. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    England ist gut. Da hat man mal Ruhe vor Fußball.

  49. Ouuhh … hier werden am frühen Morgen Backrezepte verbreitet. Und dann auch noch englische … ich leg’ mich wieder hin.

  50. @Battenbergwappen

    Wie degeneriert muß man bitte sein, um das Wappen der Familie nach einem Kuchen zu entwerfen…..

    @46 Sehr schön HG.

    Als nicht in Hessen Geborener mußte ich doch sehr schmunzeln :-)

  51. Schöne Fotos von der Insel. Sonnecreme Faktor 50 muss da schon sein, sonst gibt´s verbrannte Ohren.

  52. ” England ist gut. Da hat man mal Ruhe vor Fußball. “

    Klasse, wie die miteinander umgehen, prima harmonisiert.

  53. vicequestore patta

    Immer dieses warme Bier ohne Schaum drauf. Bähhhh.

    Fantasiepreise.

    Die Weinauswahl in Tesco´s, da fängt man gleich an zu heulen.

    Ansonsten ist es wunderschön da. Ich verbringe jedes Jahr eine Woche im Juli in Wiltshire und Buckinghamshire….

  54. Skibbe und Grasshoppers net in der CL? Kein Wunder….. Caio fehlte verletzt.

    http://www.nzz.ch/sport/gc-min.....1.18352568

  55. ah großbritannien ist heut´ thema –

    bei deutschem tourismus im vereinigten königreich muß ich sofort hieran denken:

    ” don´t mention the war…”

    (kleine parallelitäten zu ” don´t mention the eintracht” hier im blog sind nicht ganz von der hand zu weisen)

    https://www.youtube.com/watch?.....fl6Lu3xQW0

  56. Ist LH schon gelandet?

  57. Aus der FR:

    Johannes Flum fand nach dem Dargebotenen keine Worte. „Ich weiß nicht mehr, was ich sagen soll“

    Das gilt jetzt wohl aich für diesen Blog.

  58. ZITAT:

    ” Aus der FR:

    Johannes Flum fand nach dem Dargebotenen keine Worte. „Ich weiß nicht mehr, was ich sagen soll“

    Das gilt jetzt wohl aich für diesen Blog. “

    aha, der herr lebeau will etwas über die eintracht hören:

    da gibts doch nur positives, endlich mal nicht nur eine halbzeit, sondern gleich ein ganzes spiel gegen einen gegner auf kniehöhe gewonnen und beim gemeinsamen essen wird auch noch das brot harmonisch geteilt – alles schön also.

  59. Kann das mal schnell jemand in Klötzchen übersetzen?

    http://digitalintelligencetoda.....ectations/

    Mal abgesehen von der Erkenntnis, daß Erfolglosigkeit zu versprechen und dann auch zuverlässig zu liefern auf Dauer auch nicht richtig glücklich zu machen scheint.

  60. ZITAT:

    ” Kann das mal schnell jemand in Klötzchen übersetzen?

    http://digitalintelligencetoda.....ectations/

    Mal abgesehen von der Erkenntnis, daß Erfolglosigkeit zu versprechen und dann auch zuverlässig zu liefern auf Dauer auch nicht richtig glücklich zu machen scheint. “

    schön daß es jetzt eine mathe-formel für die alte erkenntnis daß vorfreude die schönste freude ist, gibt.

    (das ist allerdings in der tat für den gramgebeugten fan der sge ein viel zu revolutionäres konzept)

    http://de.wikipedia.org/wiki/V.....orfreude

  61. “Wobei man faierweise sagen muß, daß Battenberg im Kreis Marburg-Biedenkopf liegt und nicht im Hintertaunus. “

    Wahrscheinlich hat sich schon damals jemand mit dem willigen Gesinde vergnügt. Zur Blutaufrischung und wegen der guten Gene:-) “

    Waldeck-Frankenberg, wenn auch dem Hinterland zuzurechnen!

    Außerdem wurde das Adelsgeschlecht wegen ner polnischen Angeheiratete aufgewärmt – wenn hier schon mal die Heimat angesprochen wird, dann richtig :)

    Dafür gibts da häufiger englisches Wetter als in England.

  62. Die Frage die dieser Gründel da aufwirft ist natürlich schwachsinnig.. aber da sind ein paar wirklich interessante und gut begründete Antworten dabei.

    http://www.eintracht.de/meine_.....42/?page=1

  63. also nix gegen frischgepflückten Salat, ungeputzt aufm Teller,

    nix gegen porc-pie aus Gammelfleisch und

    auch nix gegen Fischgerüche auf den Einkaufsstraßen;

    London wär immer noch eine Reise gut.

    Aber, blogwatz, wie sind die Preise?

    Sind nur Fußballer so teuer, oder sind United Kingdom die neue Schweiz?

  64. ZITAT:

    ” Die Frage die dieser Gründel da aufwirft ist natürlich schwachsinnig.. aber da sind ein paar wirklich interessante und gut begründete Antworten dabei.

    http://www.eintracht.de/meine_.....42/?page=1

    in der tat, und alle sind sehr auf dem boden der schmerzlichen tatsachen, `peter´ bringt es treffend auf den punkt:

    die zukunft (des fußballs) ist ein wettrennen um sponsorengelder, das läßt sich nicht mehr aufhalten.

    der fußball wird zu monopoly und die eintracht hat kein hotel in der schloßallee. (sinngemäß zitiert).

    passend hierzu aus dem mutterschiff-artikel:

    „Manchmal denkt man schon, es wäre ja nicht schlecht, wenn bei uns auch mal so einer (sponsor wie kühne) um die Ecke kommen würde“, sagte Schaaf schmunzelnd.

    http://www.fr-online.de/eintra.....44218.html

  65. ZITAT:

    ” Die Frage die dieser Gründel da aufwirft ist natürlich schwachsinnig.. aber da sind ein paar wirklich interessante und gut begründete Antworten dabei.

    http://www.eintracht.de/meine_.....42/?page=1

    Sportliche Ziele der nächsten 5 bis 10 Jahre?

    Abstieg vermeiden, im Mittelfeld der Liga etablieren.

    Persönliche Ziele der nächsten 5 bis 10 Jahre?

    Hin und wieder ein schönes Fußballspiel sehen, ansonsten keine.

    Damit dürfte ich auch auf Vorstandslinie sein.

  66. Rasender Falkenmayer

    Ich erwarte kurzfristig eine Sabilisierung, mittelfristig eine Strukturreform, die frischen Wind und frische Mittel bringt, ohne die Vereinsbasis zu entmachten und langfristig eine Meisterschaft. Oder mehrere.

  67. ZITAT:

    ” Die Frage die dieser Gründel da aufwirft ist natürlich schwachsinnig.. aber da sind ein paar wirklich interessante und gut begründete Antworten dabei.

    http://www.eintracht.de/meine_.....42/?page=1

    #41 von Exil-Adler-NRW trifft meine Einschätzungen fast zu 100%. Seine Beziehung zu Eintracht Frankfurt aus dem letzten Absatz trifft auch auf mich zu. Eigentlich keine Beziehung zur Stadt, aber dummerweise in die Diva verliebt.

  68. Rasender Falkenmayer

    Und seit ich, in Mainz wohnend, auch die 05er etwas verfolge, frage ich mich nicht mehr, was mich an die Eintracht bindet.

  69. Mal ein anderes Thema, über das ich nachgedacht habe. Auch mit Blick auf Boccias Kommentar drüben in Heinz’ Post, “die nächsten zwei Jahre hab ich keine Ziele mehr”…

    Wer soll denn eigentlich 2016 übernehmen?

    Beförderung von Hellmann? Ein externer?

  70. wie war das nochmal mit einfach mal die Kresse halten ?

    Zickenkrieg in der Bel-Etage der Liga :

    http://www.kicker.de/news/fuss.....alten.html

  71. sehr schön – Mainz treibt gerade an uns vorbei. Da geben die Deppen ihren Besten ab.

  72. ZITAT:

    ” sehr schön – Mainz treibt gerade an uns vorbei. Da geben die Deppen ihren Besten ab. “

    Leider traue ich Heidel zu, dass er schon längst irgendwo in Nordeuropa oder im Osten irgendeinen an der Angel hat, der ihn ersetzen kann….

  73. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “…Wer soll denn eigentlich 2016 übernehmen?

    Beförderung von Hellmann? Ein externer? “

    Team HH – Hübner &Hellmann

    Wäre mir allerdings etwas zu dünn. Ich hätte gerne noch Verstärkung in der Führungsebene.

  74. Rasender Falkenmayer

    Andererseits spricht vieles dafür, dass sich Herri noch einmal bewegen läßt, uns weitere 2 Jahre zur Verfügung zu stehen. Der Gute!

  75. aus versehen einen zukünftigen weltfußballer hier zu haben (1-2 Jahre) so wie damals psv eindhoven , das könnt ich mir als sportliche perspektive für die nächsten jahre vorstellen.

    da würde dann eine in jahrzehnten noch krachende anekdote draus werden, die ich (wenn ich mal alt bin) den jüngeren drücken kann. immer wieder.

  76. RF,

    Würde ich beides so unterschreiben. Also nicht dass ich das gutfinde, aber so wirds ausgehen.

    Ich bin ja eigtl. auch immer ein Fan von externen Lösungen, Thema “frischer Wind”, allerdings hatte EF da in der Vergangenheit ja kein Glück, egal ob aus dem Fußball kommend (Dohmen, Woodcock) oder richtig extern (Leben, Jedlicki, Schuster)…..

    So einer wie der Reschke hätte mir gefallen……

  77. ZITAT:

    ” sehr schön – Mainz treibt gerade an uns vorbei. Da geben die Deppen ihren Besten ab. “

    Den wir natürlich fottgejaacht haben.. Sollte man nochmal erwähnen.

  78. ZITAT:

    ” Andererseits spricht vieles dafür, dass sich Herri noch einmal bewegen läßt, uns weitere 2 Jahre zur Verfügung zu stehen. Der Gute! “

    Nur am provozieren dieser Meenzer Winkeladvokat

  79. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” sehr schön – Mainz treibt gerade an uns vorbei. Da geben die Deppen ihren Besten ab. “

    Leider traue ich Heidel zu, dass er schon längst irgendwo in Nordeuropa oder im Osten irgendeinen an der Angel hat, der ihn ersetzen kann…. “

    Graupovic. Fakt ist – Mainz ist neben Paderborn schon mal hinner uns. Nur noch einen, dann bleiben wir in der Liga.

    EUPHORIE!! Jetzt.

  80. Rasender Falkenmayer

    Gute Manager sind rar. Schmadtke, Held, Zorc, fallen mir spontan ein.

  81. Rasender Falkenmayer

    Und Heidel. Natürlich.

  82. @Heinz Gründel : zu der Frage was hält mich bei der Eintracht, wo der letzte Titel schon 30 Jahre zurück liegt :

    Ich bin Eintracht-Fan weil ich aus Frankfurt komme und mir als kleiner Bub damals die Namen Okocha, Bein und Yeboah in den Ohren klangen, stundenlang haben wir nachmittags nur einen einzigen trick geübt : den Ockocha-Trick ! den habe ich solange geübt bis du mich nachts wecken konntest und mir die Augen verbinden könntest, den hätt ich noch hingekriegt. Doch schon früh in meinem kindlichen Fan-Dasein begann der sportliche Niedergang, die Eintracht wurde zweitklassig, daraufhin bekam ich mein erstes Trikot mit Mitsubishi als Sponsor, nicht weil Papa das wollte oder Mama oder sonstwer, meine Eltern waren nie Fußballinteressiert, mein Opa hingegen schon aber der war eingefleischter FCK-Fan weil er da herkam. Auch wenn die Eintracht noch niemals irgendwas gewonnen hat seit ich Fan bin, habe ich unglaubliche Momente mit ihr erlebt (Fjörtoft, Diakite). Freunde von mir die sich Bayern oder Dortmund zugewandt hatten, konnte ich nur belächeln, denn sich einfach einen erfolgreichen Verein aussuchen der immer gewinnt, das fand ich schon immer zu billig. Später kam ich dann nach Bayern und lernte echte Bayernfans kennen, manche von ihnen kamen gar in eine Sinnkrise als die Dominanz immer stärker wurde, ich merkte was es bedeutet Fan von einem Verein wie den Bayern zu sein : es ist vor allen Dingen eins, nämlich stinklangweilig ! Vor dem Spiel fragst du dich nur wie hoch die Bayern gewinnen und wenn das erste Tor für Bayern früh fällt kannst du eigentlich auch ausschalten, die 3-4 Spiele im Jahr wos doch nochmal spannend wird – geschenkt. Letzten Endes ist es doch im Fußball nicht anders als in der Liebe : Wenn du eine Freundin hast mit der du dich nie streitest, bei der immer alles klar und geregelt ist, wird sie dir irgendwann langweilig, verliebt habe ich mich meistens in die, welche etwas leidenschaftlicher waren, wo es auch mal Zoff und Drama gab und dann Versöhnung. ohne die schlechten Seiten des Lebens wüssten wir die Guten nicht zu schätzen, wären wir nie abgestiegen und wüssten nicht wie es sich anfühlt in letzter Sekunde zu scheitern, könnten wir es nicht geniessen im letzten Moment von der Klippe zu springen, siehe HSV. Ich bin da ganz bei den Glubberern : ich bereue diese Liebe nicht ;)

  83. Was ist mit Werder?

    Hab die nicht so aufm Schirm, haben Hunt verloren und nur irgnedwelche No-Names geholt. Wirklich gut waren die letztes Jahr ja schon nicht…..

  84. ZITAT:

    ” Gute Manager sind rar. Schmadtke, Held, Zorc, fallen mir spontan ein. “

    Wir sollten uns um einen bemühen der resozialisiert werden muss.

  85. @88

    Durchaus nachvollziehbar. Aber etwas weniger Drama und “Angstlust” dürften es ab und zu schon sein. In meinem Alter will man seine Ruhe haben.-) Man ist ja schließlich kein Mittvierziger mehr. Emotional…

  86. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    ” Wir sollten uns um einen bemühen der resozialisiert werden muss. “

    Ah. Nerlinger.

  87. Ich fände ja Jan-Aage weiterhin überlegenswert. In Norwegen scheint er einen ganz guten Job gemacht zu haben, Charisma als VV hat er allemal. Und Bruno macht weiter den klassischen SD, Hellmann kümmert sich um die Finanzen….

  88. ZITAT:

    ” Was ist mit Werder?

    Hab die nicht so aufm Schirm, haben Hunt verloren und nur irgnedwelche No-Names geholt. Wirklich gut waren die letztes Jahr ja schon nicht….. “

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....81261.html

  89. Wenn hier schon der M05-Manager unentwegt gelobt wird, das hier:

    „Eine sportliche Schwächung in der kommenden Saison kommt für uns nicht infrage“, sagte Manager

    Christian Heidel der Mainzer „Allgemeinen Zeitung“ und dem „Kicker“ (Montag). „Wir können es uns

    leisten, auch mal Nein zu sagen, wenn ein anderer Club einen Spieler von uns will, der noch einen Vertrag

    besitzt.“

    waren ja wohl die branchenüblichen Unaufrichtigkeiten.

  90. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” sehr schön – Mainz treibt gerade an uns vorbei. Da geben die Deppen ihren Besten ab. “

    Leider traue ich Heidel zu, dass er schon längst irgendwo in Nordeuropa oder im Osten irgendeinen an der Angel hat, der ihn ersetzen kann…. “

    Ich bin sicher, dass dieser “Ersatzmann” schon in einem Mainzer Hotel auf seinen Auftritt wartet .

  91. Rasender Falkenmayer

    Der N.Müller wird für den HSV zum Fehlkauf werden. Sicher kein ganz schlechter, aber zuletzt wahrscheinlich in der Form seines Lebens und durch das System extrem begünstigt. Ich glaube nicht, dass der sich langfristig durchsetzt. Das hat wohl auch Löw erkannt. Viereinhalb Millionen wird nie wieder wer für den bezahlen. Guter Verkauf vom Heidel, der MZ sportlich nicht gravierend schwächt.

    Persönliche Einschätzung.

  92. Das ist mal ein tiefer Fall….

    Der ehem. Kapitän unserer U23 spielt ab sofort in der Gruppenliga Fulda….

    http://www.torgranate.de/artik.....n-perfekt/

  93. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Was ist mit Werder?

    Hab die nicht so aufm Schirm, haben Hunt verloren und nur irgnedwelche No-Names geholt. Wirklich gut waren die letztes Jahr ja schon nicht….. “

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....81261.html

    Die schätze ich ein wie die Unsrigen. Immerhin mal ein Verein auf Augenhöhe

  94. Zum Thema VV: da gibt es einen, der hat gerade Bilfinger an die Wand gefahren…..das wäre doch mal was.

    @97: sehe ich genauso. Es ist schon eine Kunst, die Spieler dann zu verscherbeln, wenn sie die meiste Ablöse bringen. Das macht M1 in der Regel sehr treffsicher. Da kann man auch mal einen ablösefreien Chopou-Mouting verschmerzen.

  95. Deutscher Meister wird nur die SGE !

  96. Och nö, so ne schöne 100 versaut.

  97. @JimmyH

    Ja, das ist schon eine blöde Situation für so einen jungen Kerl, v.a. wenn er über keinen gescheiten Schulabschluss oder berufliche Qualifikation verfügt. Gezielte amouröse Relationen bieten ja auch eine Perspektive. Ich weiß nicht, wie die Situation konkret bei unserem “Sprudelkicker” (siehe Dein Text) aussieht. Mit der Aufwandsentschädigung bei der U23 wird er auch kein Festgeldkonto angefüllt haben.

  98. ZITAT:

    ” Die Frage die dieser Gründel da aufwirft ist natürlich schwachsinnig.. aber da sind ein paar wirklich interessante und gut begründete Antworten dabei.

    http://www.eintracht.de/meine_.....42/?page=1

    In der Tat eine interessante Diskussion.

    Bemerkenswert auch, wie vielen bereits eine Zugehörigkeit zur 1. Liga ausreicht. Die Gründe sind ja klar, alle anderen stinkreich, da haben wir eh keine Chance.

    Um dann, wie ganz selbstverständlich, davon auszugehen, dass EF schlimmstenfalls eben eine Fahrstuhlmannschaft wird.

    Mir will irgendwie nicht einleuchten, wie es einerseits so völlig klar ist, dass EF überhaupt gar nichts mehr in der ersten Liga reißen kann und andererseits ebenso klar ist, dass EF dann zwischen den Ligen pendelt. Als habe EF da ein exklusives Vorrecht drauf.

    Ich habe eher das Gefühl, wenn es dauerhaft nur noch gegen den Abstieg geht (in einer Liga mit übermächtigen gestopften Konkurrenten), dass ein Abstieg immer weniger automatisch einen Wiederaufstieg nach sich zieht, weil alleine das Mitschwimmen im Teich der dicken Kois so kostspielig wird, dass nach einem Abstieg (durch das dann entstehende – und in Zukunft noch viel größer werdende – Missverhältniss ensteht zwischen strukurellen Kosten als Bishererstligist und Einnahmen als Dannzweitligist.

    Nur weil es nun einmal mehr oder weniger souverän, aber trotz Mega-Etats nur als 2. gereicht hat, muss nicht bedeuten, dass das in Zukunft auch so sein wird.

    Gerade weil EF so eine Kostenstruktur hat (Stadion, eV) müssten die Ziele viel höher gesteckt werden, als nur den Klassenerhalt. So ein Ziel kann nämlich schonmal – trotz allerbester Planung und Strategie (die hier sowieso nicht vorhanden sind) – knapp verfehlt werden. Und dann hat sich das mit Fahrstuhlmannschaft.

    Nach meiner Meinung spiegeln die Kommentare die jahrzehntelange Gehirnwäsche des Oberlehrers wieder.

    Und ich befürchte auch, dass für Eintracht Frankfurt das Risiko eines Totalschadens größer ist durch einen Abstieg als durch Überschuldung oder “feindliche” Übernahme durch “Investoren”.

  99. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Gute Manager sind rar. Schmadtke, Held, Zorc, fallen mir spontan ein. “

    Wir sollten uns um einen bemühen der resozialisiert werden muss. “

    Rolli Koch.

  100. Rasender Falkenmayer

    Mit 26 kann man auch noch eine Lehre beginnen.

  101. ZITAT:

    ” Das ist mal ein tiefer Fall….

    Der ehem. Kapitän unserer U23 spielt ab sofort in der Gruppenliga Fulda….”

    So ein Mist, der hätte es diese Saison sicher in den BuLi-Kader geschafft, brauchte nur einmal 5 Spiele am Stück.

  102. benötige Geheimtipps für meine kicker-Mannschaft, sprich wer ist billig, wird garantiert Stammspieler sein und garantiert mind. 100 Punkte erreichen?

  103. ZITAT:

    ” benötige Geheimtipps für meine kicker-Mannschaft, sprich wer ist billig, wird garantiert Stammspieler sein und garantiert mind. 100 Punkte erreichen? “

    Kacar (HSV)

  104. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Was ist mit Werder?

    Hab die nicht so aufm Schirm, haben Hunt verloren und nur irgnedwelche No-Names geholt. Wirklich gut waren die letztes Jahr ja schon nicht….. “

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....81261.html

    Willi, der Bremer Heribert.

  105. ZITAT:

    ” benötige Geheimtipps für meine kicker-Mannschaft, sprich wer ist billig, wird garantiert Stammspieler sein und garantiert mind. 100 Punkte erreichen? “

    Der Ersatz-Mann von Müller bei M05. Die haben da garantiert schon den künfitgen Weltfußballer in der Hinterhand. Sagt man doch…

  106. ich vergass “bitte nur ernsthafte Wortmeldungen” in der #108

  107. ZITAT:

    ” ich vergass “bitte nur ernsthafte Wortmeldungen” in der #108 “

    Kacar ist der absolute Geheimtipp…

    “Matz ab: Besser geworden ist zweifellos auch Gojko Kacar, der sich bei Ihnen offenbar in der Innenverteidigung neben Johan Djourou derzeit gegen die Konkurrenz behauptet hat. Täuscht der Eindruck, oder hat er sich tatsächlich bei Ihnen in den Fokus gespielt?

    Slomka: Definitiv ja, klar! “

    http://hsv-blog.abendblatt.de/.....t-zu-sein/

  108. meine Abwehr steht eigentlich, bräuchte eher Granaten im MF und ST

  109. Die 105 verweise ich auf meine 100 und bei der 101 entschuldige ich mich aufrichtig!

  110. Sehr gute Fragen im Forum HG, wirklich interessanter Thread, danke dafür!

    Mal eine Frage rausgenommen:

    Speziell an die Jüngeren hab ich noch die Frage , was hält euch bei diesem Verein dessen letzter Titel fast 30 Jahre zurückliegt ?

    Wäre für mich einmal interessant welche Erst- und Zweitligavereine in den letzten 30 Jahren irgendeinen Titel geholt haben. Maximal die Hälfte, oder?

    Trotzdem hat die andere Hälfte weiter massig Fans in Deutschland, es scheint für viele OK zu sein ohne Titel, oder auch nur Hoffnung auf einen Titel in die Stadien zu gehen.

    Mir geht es ähnlich, ich kenne es nicht anders als ohne Titel und es ist OK für mich.

    Sei es Realismus, sei es Aufgegeben, Genügsam sein was auch immer. Klar würde ich mir einen Titel wünschen, wäre schon genial, aber “fehlt” etwas ohne Titel?

    Irgendwie nicht, mir sind andere Dinge wichtiger.

    Vielleicht auch daher meine mangelnde Begeisterung für Investoren & Co. (Auch wenn ich nicht alle & immer ablehne!). Aber der Ertrag = Titel, scheint mir nicht so lohnenswert wie anderen.

    Man kann es mangelnden Ehrgeiz oder Perspektivlosigkeit nennen, gerne. Ich sehe es als Einstellungssache.

    Irgendwie finde ich es aber auch beruhigend dass es noch soviele Bekloppte in den Vereinen gibt, die ohne Titelchance dennoch begeistert in Stadion gehen, bzw. ihren Verein/AG/GmbH/OHG lieben.

  111. ZITAT:

    ” meine Abwehr steht eigentlich, bräuchte eher Granaten im MF und ST “

    Lewandowski, Reus, Robben, Ribery. Aber psst. Nicht weitersagen…

  112. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    ” meine Abwehr steht eigentlich, bräuchte eher Granaten im MF und ST “

    Seferovic. In seinem neuen Team mangels Konkurrenz praktisch gesetzt.

  113. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” meine Abwehr steht eigentlich, bräuchte eher Granaten im MF und ST “

    Seferovic. In seinem neuen Team mangels Konkurrenz praktisch gesetzt. “

    Regel 1 – keinen Eintrachtler.

  114. ZITAT:

    ” meine Abwehr steht eigentlich, bräuchte eher Granaten im MF und ST “

    Ich setze auf Scholl (Bayern)

  115. @Eintracht-Laie 116

    Danke für die Antwort.. Um ehrlich zu sein..ja ohne Titel fehlt was.. wer einmal vom süßen Gift gekostet hat, ist natürlich verdorben für alle Zeit.. deswegen sind manche von uns Opas manchmal so unleidlich.

    Das Gefühl als Lajos Detari 20 Meter von mir entfernt die Kische versenkt hat war natürlich unbeschreiblich. Samt anschließendem Triumphzug durch Berlin und die Zone…

    http://www.youtube.com/watch?v.....VETOdIr49w

    Da würde ich schon einiges für geben. Zum Beispiel deine Seele oder die deines Vereins:-))

  116. ZITAT:

    ” meine Abwehr steht eigentlich, bräuchte eher Granaten im MF und ST “

    Ich habe da selbstverständlich einige auf dem Schirm aber genau so selbstverständlich verrate ich die Dir nicht.

    P.S. habe mich noch nicht ernsthaft mit der Mannschaft beschäftigt. Ich brauche die Papierform und höchstens ergänzend bei Neuverpflichtungen schaue ich mal nach einzelnen online

  117. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “Das Gefühl als Lajos Detari 20 Meter von mir entfernt die Kische versenkt hat war natürlich unbeschreiblich. Samt anschließendem Triumphzug durch Berlin und die Zone…

    http://www.youtube.com/watch?v.....VETOdIr49w

    Gegen Bochum.

    Wo sind die jetzt?

  118. ZITAT:

    ” @Eintracht-Laie 116

    Danke für die Antwort.. Um ehrlich zu sein..ja ohne Titel fehlt was.. wer einmal vom süßen Gift gekostet hat, ist natürlich verdorben für alle Zeit.. deswegen sind manche von uns Opas manchmal so unleidlich.

    Das Gefühl als Lajos Detari 20 Meter von mir entfernt die Kische versenkt hat war natürlich unbeschreiblich. Samt anschließendem Triumphzug durch Berlin und die Zone…

    http://www.youtube.com/watch?v.....VETOdIr49w

    Da würde ich schon einiges für geben. Zum Beispiel deine Seele oder die deines Vereins:-)) “

    Wobei 1999 und 2003 schon irgendwie wie Titelgewinn waren. Gefühlt.

  119. ZITAT:

    “Wobei 1999 und 2003 schon irgendwie wie Titelgewinn waren. Gefühlt. “

    Wenn ich die ausgelassenen Bayern-Zuschauer und Spieler nach dem Titelgewinn dieses Jahr in Berlin gesehen habe, dann waren diese Ereignisse gefühlt emotional bedeutsamer. Wahrscheinlich kann ich das aufgrund meiner Jugend aber nur nicht richtig einschätzen. Gefühlt bin ich dieses Jahr auch das 1. Mal Weltmeister geworden, 90 war ich noch zu jung. Hätte ich mir auch irgendwie emitionaler vorgestellt…

  120. ZITAT: (HG)

    ….http://www.youtube.com/watch?v.....VETOdIr49w

    Da würde ich schon einiges für geben. Zum Beispiel deine Seele oder die deines Vereins:-)) “

    Danke für den Link, habe Dich gleich auf der Tribüne erkannt, hüpfen konntest Du. Sagenhaft!

    Jetzt verstehe ich auch deine Leidenschaft für das Trampolinspringen, muß jedes Mal wie ein Ausflug in alte Zeiten sein. Als die SGE noch reihenweise Titel einholte und Deine Knie reinste Sprungfedern waren. :-)

    Ernsthaft, ich verstehe wie es ist von Titel angefixt zu sein, fehlt mir halt.

    Aber Finger weg von meiner Seele.

    Für ein solch schwarzes Ding bekommst Du von Mephistopheles nicht einmal einen 8er, geschweige denn einen SGE-Titel!

  121. ZITAT:

    ” meine Abwehr steht eigentlich, bräuchte eher Granaten im MF und ST “

    Ich hab für meine firmeninterne Comunio-Mannschaft diesen hier für den Sturm geholt. Vielleicht isser ja was.

    http://www.waz-online.de/Wolfs.....s-erst-los!

  122. ..würde gerne länger, aber die Zeit fehlt:

    Warum Eintracht? Weil sie bei – mir seit ich 6 war- immer dabei war, im weiteren Umfeld.

    Mitmachen durfte ich nicht, aber mit bekam ich trotzdem alles.

    Und als ich dann soweit war, mich nicht mehr zu verstecken zu wollen als Fußball-Fan, habe ich sie mir ganz gezielt ausgesucht.

    Obwohl vorher über Jahre versucht wurde, mich nach Gladbach, Dortmund und vor allem und heftigst nach Werder abzuwerben.

    Weil ich halt kein NRWler oder Fischkopp bin.

    Für mich bedeutet in allererster Linie, meine Heimat ist auch mein Verein (oder vice versa); never mind, dass ich persönlich fast nur Fans von anderen Vereinen kenne.

    Da steht (und dagegen kann ich auch nicht an), die lokale Verbundenheit weit über allem sportlichen Erfolg.

    Den nahm ich früher mit, und würde ihn natürlich auch wieder sehr gerne haben; er war aber kein Kriterium für mich beim Kommen, und ist dementsprechend auch keins fürs Fernbleiben.

  123. “Das Gefühl als Lajos Detari 20 Meter von mir entfernt die Kische versenkt hat war natürlich unbeschreiblich.”

    Bei mir war es 1975 Charly Körbel im Gewitter von Hannover.

  124. Sämtliche interessanten Offensivspieler haben in ihren Vereinen keine eindeutige Situation in dieser Saison.

    Ich tue mich auch am leichtesten Verteidger zu finden, da gibt es sogar mehr interessante Spieler als man brauchen kann. Für einen teuren wie Sokratis, den ich vor der Saioson unbedingt wollte, bleibt da kaum Platz.

    Deshalb ist es vor der Pokalrunde ganz schwer die Mannschaft aufzustellen, danach weiß man wenigstens ein bisschen mehr.

    Von einem relativ günstigen Spieler bin ich sehr überzeugt dieses Jahr, doch auch der hat starke Konkurenz im Club, aber den ziehe ich durch.

    Wenn in einer Woche keiner eine Classic Liga angeboten hat, mache ich das.

  125. ZITAT:

    “Wenn in einer Woche keiner eine Classic Liga angeboten hat, mache ich das. “

    Classic ist so ein CE-Ding, gemütlich und beschaulich.

  126. ZITAT:

    “Deshalb ist es vor der Pokalrunde ganz schwer die Mannschaft aufzustellen, … “

    den Stamm habe ich schon, bei einigen schwanke ich noch. Firmino? Volland? Kruse? Wen als dritten Stürmer? Sogar einen der Eintracht wagen? Schwierig. Viel schwieriger als letzte Saison.

  127. Nach meinen Geheiminformationen knackt Hasebe dieses Saison die 300 Punkte Marke.

    Ich will ja nicht jammern, aber mit welcher Zielstrebigkeit Schaaf auf die Flaschen zu setzen scheint, macht mir irgendwie Angst.

    Ignovski war mir da bei Bremen schon aufgefallen. Wie man glauben kann, dass der es in der Bundesliga schafft ?

  128. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Deshalb ist es vor der Pokalrunde ganz schwer die Mannschaft aufzustellen, … “

    den Stamm habe ich schon, bei einigen schwanke ich noch. Firmino? Volland? Kruse? Wen als dritten Stürmer? Sogar einen der Eintracht wagen? Schwierig. Viel schwieriger als letzte Saison. “

    Ich habe eine extrem interessante Aufstellung gemacht, weil es sehr viel interessante Spieler um eine Million oder günstiger gibt. Ein paar Stars und ganz viele dieser Wundertüten. 17 potentielle Stammspieler.

    Kann mir aber nicht vorstellen, dass ich diese Mannschaft bringe.

  129. “Ich habe eine extrem interessante Aufstellung gemacht, weil es sehr viel interessante Spieler um eine Million oder günstiger gibt. Ein paar Stars und ganz viele dieser Wundertüten. 17 potentielle Stammspieler.

    Kann mir aber nicht vorstellen, dass ich diese Mannschaft bringe.”

    das ist ja extrem interessant.

  130. Pokal ist immer ganz kritisch. Der hat mir vor zwei Jahren den Feulner dank eines Hattricks eingebrockt, den ich dann die ganze Saison durchschleppen durfte……

  131. Nach der jetzigen Form bietet sich folgende Aufstellung an:

    Trapp

    Chandler Bamba Carlos Dzapka jetzt wirds schwierig!

    Valdez?Lanig Hasebe Inui

    Brasil links

    Schweiz mir fallen die Namen im Moment nicht ein

    Ja ohne Meier und Aigner, Meier muß erst das System verstehen dann kommter wieder rein – aber wo.?

    Dann Hasebe raus und Brasil für Hasebe und Meier auf den Platz von Brasil.

  132. ZITAT:

    ” Pokal ist immer ganz kritisch. Der hat mir vor zwei Jahren den Feulner dank eines Hattricks eingebrockt, den ich dann die ganze Saison durchschleppen durfte…… “

    Ich will ja im Pokal keine Spieler scouten.

    Ich habe eine ganze Reihe von Offensivkräften, von denen ich sehr überzeugt bin (auch ohne Hattrick) ,die aber trotzdem keinen hundertprozentigen Stammplatz haben oder zumindest stark von Rotation bedroht sind.

    Wen man weiß, dass sie im Interactiv zumindest zu Beginn gesetzt sind, ist das schon eine Menge wert.

    In der Winterpause kann man schließlich noch einmal wechseln.

  133. Was war denn da drüben los? Da ist ja einer mal ein bisschen eskaliert….

    http://www.eintracht.de/meine_.....09/?page=1

    Jetzt will ich ihn auch. Pro Ente e.V. !

  134. Mein Sohn ist jetzt 24 und als er mit sechs Jahren eingeschult wurde, wollte er ein Bayern-Mäppschen, Bayern-Schultüte usw. Ich habe das verboten und ihn mit komplettem SGE-Klamotten ausgestattet.

    Und als Preuss viele Jahre später den Fallrückzieher gegen die Seppels reinmachte, lag mein Sohn in meinem Armen und sagte : ” Danke Babba, daß ich kaan Bayern-Arsch geworn bin ” !

    Für mich Gänsehaut und eine gefühlte Meisterschaft !

  135. Rasender Falkenmayer

    Grad’ noch mal die Kurve gekriegt, was Mathes?

    :-)

  136. ZITAT:

    ” Und als Preuss viele Jahre später den Fallrückzieher gegen die Seppels reinmachte, lag mein Sohn in meinem Armen und sagte : ” Danke Babba, daß ich kaan Bayern-Arsch geworn bin ” !

    Für mich Gänsehaut und eine gefühlte Meisterschaft ! “

    HACH ! Ich kriege eine, wenn ich so was nur lese.

  137. ich glaub übrigens die situation ist noch viel prekärer als man glaubt und die frage ob man weiterhin fan seines vereins bleiben würde wenn sich massiv ein sponsor bzw. investor einmischen würde, ist bald obsolet.

    ich denke nämlich daß in schon sehr kurzer zeit ein verein ohne große externe sponsoren- bzw. investorengelder in der bundesliga einfach gar nicht mehr konkurrenzfähig sein wird.

  138. ZITAT:

    ” ich glaub übrigens die situation ist noch viel prekärer als man glaubt und die frage ob man weiterhin fan seines vereins bleiben würde wenn sich massiv ein sponsor bzw. investor einmischen würde, ist bald obsolet.

    ich denke nämlich daß in schon sehr kurzer zeit ein verein ohne große externe sponsoren- bzw. investorengelder in der bundesliga einfach gar nicht mehr konkurrenzfähig sein wird. “

    Ich hingegen denke, dass Darmstadt 98 bald in der CL spielen wird. Ohne große Sponsoren, nur durch Leidenschaft.

  139. ZITAT:

    ” Für ein solch schwarzes Ding bekommst Du von Mephistopheles nicht einmal einen 8er, geschweige denn einen SGE-Titel! “

    Jetzt weiß ich endlich was mit einem überhitzten Markt gemeint ist. ;)

  140. ZITAT:

    ” Ich hingegen denke, dass Darmstadt 98 bald in der CL spielen wird. Ohne große Sponsoren, nur durch Leidenschaft. “

    Wäre DAS schööööööön !

    (Und ich dachte, ICH wäre ein hoffnungsloser Romantiker … Du bist ja noch viel … besser).

  141. In Brasilien haben die meisten Spieler ja Künstlernamen.

    Wäre es denn erlaubt, sich als solcher mit Produktnamen bekannter Hersteller zu schmücken ?

    “Alfa, Doppelpass mit Coca, dann Audi. Tor ! Tor ! Tor ! I werd narrisch. “

  142. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ich denke nämlich daß in schon sehr kurzer zeit ein verein ohne große externe sponsoren- bzw. investorengelder in der bundesliga einfach gar nicht mehr konkurrenzfähig sein wird. “

    Die zwei erfolgreichsten Vereine der BuLi haben genug Selbständigkeit, dass es mir reichen würde, um Fan zu bleiben. Selbst bei Schalsky gefällt mir zwar der Großsponsor und Tönnies’ Verbindung zu diesem nicht, aber formal gesehen ist der Verein nach wie vor am Drücker, was mir wahrscheinlich reichen würde.

    Sponsoren sind doch völlig o.k.. Die geben Geld für Imagegewinn, vulgo Werbung. Wenn uns Fiat, unser Sponsor, für die Leibchenbeflockung 10 mal mehr bezahlen würde, wären die auch Großsponsor. Gerne.

    Dagegen will der Investor sein Geld investieren, also anlegen und damit Gewinn machen. Dazu will er typischerweise das Sagen haben. Das ist das Problem.

  143. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    ” …Alfa, Doppelpass mit Coca, dann Audi. Tor ! Tor ! Tor ! I werd narrisch. ” “

    “Doppelpass ” ist ein schöner Künstlername.

  144. Schöne Bilder von der Insel…bis aufs Wetter !

  145. http://www.taz.de/Transfersumm.....l/!143639/

    “….Vereinsmanager vermeiden es, auf die Agenten schmutzige Lieder zu singen – doch hinter vorgehaltener Hand wird von teils hanebüchenen Verhandlungstaktiken erzählt. „Du bist mit Spielern fast schon durch, dann kommt ein Anruf von einem größeren Verein dazwischen – und alles kommt ins Stocken“, schildert Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner den Alltag….”

    Klar ist es ärgerlich, keine Frage.

    Aber mal ehrlich, ich würde da jetzt nicht von hanebüchenen Sachen reden. Der Vertrag ist halt erst fix wenn unterschrieben wird, fertig. Diese bösen anderen Vereine die zuweilen auch zum Telefonhörer greifen….es ist eine fiese Welt da draußen!

  146. war nicht auch Madlung schon fast in Nürnberg, als Hübner dazwischengegrätscht ist?

  147. Klar, ist wie mit dem Reizthema “Abwerben von Jugendspielern”.

    Macht jeder mal, nur eine Frage wo man in der Nahrungskette steht.

  148. eben. Daher erscheint mir diese gerne-mal-Gejammer von Hübner stark deplaziert.

  149. @MrBoccia

    Da sind wir einer Meinung, deshalb habe ich es so geschrieben.

    Bin auch kein Freund vom endlosen BH runtermachen, nicht mein Stil.

    Aber gerade so harmlose Statements lassen mich dann wieder etwas fassungslos zurück. Weil sie einen Einblick in die Denke geben, die ich bei jemanden mit der Erfahrung einfach nicht nachvollziehen kann.

  150. Der Bruno macht mir in letzter Zeit ein bisschen zu viel auf Selbstmitleid. Natürlich ist das Geschäft ein schweres. Aber andere kriegen es ja auch hin. Und außerdem hat er sich den Job ja selbst ausgesucht. Und am Hungertuch wird er auch net nagen.

  151. Naja, er will wohl erklären, dass die Berater diese taktische Maßnahme benutzen, um den interessierten Club mehr unter Druck zu setzen. Allerdings wäre da doch ein Anruf beim angeblich interessieren Club ein leichtes…..

    Btw: Detari war gefühlt 20 Meter von MIR entfernt und lief nach dem Tor direkt auf MICH zu. Das war Gänsehaut……..

    Ich bleibe ansonsten dabei, dass kein Fußballinteressierter sich seinen Verein aussucht. Hinter die genauen Gründe für den und den Verein zu sein, bin ich aber noch nicht gekommen.

  152. @157

    In meinem Alter (30) gibts einen ganzen Schwung Dortmund-Fans, die natürlich “schon immer BVB-Fans waren, seit Mitte der Neunziger” und die einem das seit drei Jahren auch regelmäßig erklären müssen, dass sie das schon immer waren….

    Klar zieht da der Erfolg.

    Ein gewisses Muster ist mir aber auch schon aufgefallen, Thema frühkindliche Prägung. Meist läuft es auf vier Optionen hinaus, was man sich als Kind aussucht und bei dem man normalerweise bleibt (wenn niemand einem auf den richtigen Weg hilft):

    a) FC Bayern

    b) Lokaler Bundesligist

    c) Lieblingsverein des Vaters, Onkels etc., der einen an den Fußball ranbringt

    d) Hauptkonkurrent der Bayern zu der Zeit.

    Zu d), Ich kenne bspw. keinen Werder Bremen-Fan aus Norddeutschland aber ein paar, die Ende der 80er/ Anfang der 90er fußballerisch sozialisiert wurden. Natürlich dann die ganzen Dortmund-Fans aus den 90ern. In der Generation meines Vaters gibt es widerrum sehr viele Gladbach und HSV-Fans…..

  153. Rasender Falkenmayer

    zu d): Tatsächlich

    mein kleiner Bruder bezeichnete sich Ende der 70er als HSV-Fan. Vermutlich deswegen und, weil die Eintracht schon von mir besetzt war. Da konnte er mich dann ärgern. Später legte sich das. Als Student in Mainz entdeckte er dann Sympathien für die 05er. Ich vermute das selbe Motiv wie früher, aber er gibt es immer noch nicht zu.

  154. @ 156 “ein bißchen? Riecht stark nach beleidigter Leberwurst – dies zeigte auch dieses unwirsche auftreten auf der PK.

  155. Bei diesem wenig souveräne Gepienze von Herrn H. platzt mir eigentlich nur noch der Sack. Wie kann man sich eigentlich über genau die Methoden aufregen die man selber anwendet? Wie peinlich ist das denn? Scheint mir der Herr ist seinen Aufgaben ohne einen Mentor im Hintergrund, nennen wir ihn mal Armin, nicht gewachsen.

  156. ZITAT:

    ” Ich bleibe ansonsten dabei, dass kein Fußballinteressierter sich seinen Verein aussucht. Hinter die genauen Gründe für den und den Verein zu sein, bin ich aber noch nicht gekommen. “

    ich kannte mal einen, der war seit seiner frühsten Kindheit Dortmund-Fan, obwohl die zu dieser Zeit gar nich sooo überragend waren, war noch vor dem CL-Sieg, seine Eltern konnten sichs zunächst nicht erklären, erst als der Bub älter wurde kam heraus : der Junge ist farbenblind, und das einzige was er erkennen konnte war das grelle gelb der BVB-Trikots.

  157. Wo jammert der Hübner den rum?

    Vielleicht beschreibt er ja nur einen Sachverhalt.

    Halt! Denkfehler! Es ist ja der Hübner, der muss ja rumjammern, der kann ja gar nicht anders.

  158. http://www.kicker.de/news/fuss.....dbach.html

    Wechsel geplatzt: Benitez landet nicht in Gladbach

    Bei den Annern läuft auch nicht alles rund.

  159. ZITAT:

    ” Wo jammert der Hübner den rum?

    Vielleicht beschreibt er ja nur einen Sachverhalt.

    Halt! Denkfehler! Es ist ja der Hübner, der muss ja rumjammern, der kann ja gar nicht anders. “

    Aber er spricht von “hanebüchenen Verhandlungstaktiken”. Also fast. Immerhin steht das vor seinem Zitat. Muss also dazugerechnet werden. Hat er bestimmt so gemeint. Der alte Jammerklos.

  160. ” Die Frage die dieser Gründel da aufwirft ist natürlich schwachsinnig.. aber da sind ein paar wirklich interessante und gut begründete Antworten dabei. “

    Die Fragen, die dieser Gründel bei mir aufgeworfen hatte, waren eigentlich nur folgerichtig.

    Ein, zwei grundsätzliche Antworten hatte ich eigentlich erwartet, wenn sie wirklich interessant und gut begründet wären, um so besser.

    Zur Sache:

    Es ging darum, welche Erfolgsfaktoren von RasenBallsport Leipzig die Eintracht Frankfurt anwenden könnte.

    Was hieße denn dann für dich, HeinzGründel, “sich entsprechend organisieren”?

    Alles verfügbare Kapital ins Nachwuchsleistungszentrum stecken?

    Oder Mehrheitsbeteiligungen an Clubs anderer (schwächerer) europäischer Ligen erwerben?

    Fußball-Akademien in Asien, Afrika, Australien oder Nord/Süd-Amerika gründen?

    Mit welchem Kapital?

    50+1-Regelung zu Fall bringen und auf den Superinvestor bauen?

    Aber auf den Weg , den EF ohne zig-Millionen-Budget hätte gehen sollen und den RB so famos beschritten hat, bin ich neugierig. “

  161. ZITAT:

    ” Wo jammert der Hübner den rum?

    Vielleicht beschreibt er ja nur einen Sachverhalt.

    Halt! Denkfehler! Es ist ja der Hübner, der muss ja rumjammern, der kann ja gar nicht anders. “

    Merci vielmals.

    Ich kann dort persönlich weder Gejammere noch Selbstmitleid hinein interpretieren.

    Nur geduldiges Erklären (in einfachen Worten und zum wiederholten Male, für die, welches es beim 1. Aufguß nicht mit bekamen… und davon gibt es immer genug) eines Umstandes seiner Arbeit.

    Mehr nicht.

    Wem das auf den Sengel geht, da es ihm schon längst bekannt/eine Selbstverständlichkeit ist, verständlich.

    Aber der/die Artikel, in dem das steht, sind und werden halt nicht nur für ausgesprochene Blog-Experten geschrieben.

  162. ” ich kannte mal einen, der war seit seiner frühsten Kindheit Dortmund-Fan,.. der Junge ist farbenblind, und das einzige was er erkennen konnte war das grelle gelb der BVB-Trikots. “

    Im Nachbardorf heißt eine Claire Grube und einer Ehrenfried Hof. Jaja.

  163. meine Güte, dann setzt halt statt “jammern” “beklagen” ein. Wortklauberei.

  164. ZITAT:

    ” Wo jammert der Hübner den rum?

    Vielleicht beschreibt er ja nur einen Sachverhalt.

    Halt! Denkfehler! Es ist ja der Hübner, der muss ja rumjammern, der kann ja gar nicht anders. “

    Beim Meistertrainer wäre das alles verständlich. Und der war öfter am jammern. Und nicht immer zurecht.

  165. “hanebüchenen” stammt von der taz, wurde aber auch nicht anders behauptet :-)

    Seien wir froh wenn die Transferperiode rum ist, und schauen wie es weitergeht.

    Ich würde BH für die Zukunft einfach ein tafferes Auftreten wünschen, und etwas zurückhaltendere Aussagen was laufende Verpflichtungen angeht.

    Und da geht es nicht um meine Nerven die geschont werden sollten, sondern um seinetwillen. Er tut sich selbst als Person und Mensch oftmals keinen Gefallen. Der Job ist schon stressig und undankbar genug, muß man sich nicht selbst das Leben noch schwerer machen. (Jaaaaaa, er wird gut bezahlt dafür, weiß ich. Trotzdem :-)

    Wird einfach Zeit dass der Ball wieder richtig rollt!

    Dann verteilt sich die Ungnade auf mehr (Spieler)Schultern, und es wird für alle etwas leichter. Hauptsache es entwickelt sich nicht wieder in die Richtung: Ein Spieler wird ausgeguckt und der bekommt es dann knüppeldick, immer & egal wer sonst noch schuld war.

  166. ZITAT:

    Aber er spricht von “hanebüchenen Verhandlungstaktiken”. Also fast. Immerhin steht das vor seinem Zitat. Muss also dazugerechnet werden. Hat er bestimmt so gemeint. Der alte Jammerklos. “

    Du weißt, dass nur das innerhalb der Anführungszeichen Zitat ist. Das außerhalb ist der Autor des Artikels. Außerdem handelt es sich um ein abgeschriebenes Zitat aus dem Interview mit der FR. Hier steht von Hübner nicht mehr als das was da steht. Und da steht halt, dass ab und zu Leute anrufen. Fertig. Mehr ist da nicht. Ob er beim Ausspruch dieses Satzes geflennt hat, ist nicht überliefert.

  167. Ha!

    Die legendäre Pferdechoreo in Karlsruhe!

    (das ist auch der einzige Grund, warum ich den Artikel poste.)

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....79653.html

  168. @GA

    Dazu brauch ich etwas Muse. Obwohl ..Eigentlich muss ich nur mal alles für dich in mundgerechte Happen verpacken was ich ich hier seit Jahren gebetsmühlenartig salbadere.. Frag die Älteren hier. Ich machs schon noch.

  169. ZITAT:

    ” Im Nachbardorf heißt eine Claire Grube und einer Ehrenfried Hof. Jaja. “

    ah sorry hatte vergessen Geburtsurkunde und Gesundheitszeugnis beizulegen, hol ich aber bestimmt nach, verpsrochen. Als ob ich mir sowas ausdenken würde, also manchmal fragste dich echt ….

  170. Ich muß kurzfristig einen polnischen Isaradlerklon scouten. Für Marketing/PR. Und einen Drücker mit Fulfilmentbackground brauche ich da auch.

    Und für sowas gibt es nicht mal ein Kicker-Sonderheft.

  171. hihi….

    Ein Protestmarsch gegen den Kommerz. Von Fans deren Verein als einer der immer weniger werdenden noch ohne Inves… oh wait..

    http://www.abendzeitung-muench.....d1abe.html

  172. OT

    Onlinetraining in unserer Firma bezüglich Wettbewerbsrecht:

    “Sie nehmen an einer Sitzung des Industrieverbandes teil. Danach gehen Sie in eine Bar noch etwas trinken. Der Vertreter eines Wettbewerbers spricht mit Ihnen über die Pläne zukünftig keine Rabatte mehr anzubieten blabla. Wie reagieren Sie?”

    Antwort A:

    “Dies ist zulässig, wenn in der Bar ein Anwalt zugegen ist”

    Antwort F:

    “Sie sollten aufstehen, es ablehnen mitzumachen und dem Vertreter Ihres Wettbewerbers daraufhin eine verpassen, um Ihren Standpunkt deutlich zu machen”

    Antwort A würde HG gefallen, Saufen mit juristischen Beistand…..würde nicht nur im Geschäftsleben manche teure Angelegenheit vermeiden. Aber was mache ich wenn der Firmenjurist schneller bechert als ich???

    Antwort F fand ich den Brüller. Steht da wortwörtlich so.

    Scheinbar wollte da jemand Humor in die dröge Thematik bringen, hat funktioniert.

    Made my day, jetzt kann es nicht mehr besser werden hier aufer Arbeit :-)

  173. Stimmt. Ich erinnere mich, 1860 ist mit seinem Investor ja ganz groß rausgekommen.

  174. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “…. Als ob ich mir sowas ausdenken würde, also manchmal fragste dich echt …. “

    Also ich mach das ständig. Ist’s nicht wahr, so ist’s doch gut erfunden. Verstehe daher das allgemeine Mißtrauen.

  175. ZITAT:

    ” Stimmt. Ich erinnere mich, 1860 ist mit seinem Investor ja ganz groß rausgekommen. “

    ot

    War grad im Getränkemarkt und habs gesehen.. Das Ding heißt wirklich Fanschoppenn 3.0 EFC Edition…

  176. ZITAT:

    ” meine Güte, dann setzt halt statt “jammern” “beklagen” ein. Wortklauberei. “

    “Beschreiben” heißt das Wort. Das dürfte aber einigen zu neutral sein.

  177. ZITAT:

    ” War grad im Getränkemarkt und habs gesehen.. Das Ding heißt wirklich Fanschoppenn

    3.0 EFC Edition… “

    Ei ja. Und des machen die einfach so.

  178. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” War grad im Getränkemarkt und habs gesehen.. Das Ding heißt wirklich Fanschoppenn

    3.0 EFC Edition… “

    Ei ja. Und des machen die einfach so. “

    Ist schon e bissi dreist:-)

  179. @schusch

    Du hast mich überzeugt. Ernsthaft, danke für die Korrektur / Deine Sichtweise, leuchtet mir ein.

    @all

    Schönen Feierabend allerseits!

  180. Heinz, Immerhin siehst du durch den Wechsel einmal im Jahr wenn der Supermarkt noch Altbestände im Angebot hat….

    Das die Bezeichnung schwachsinnig ist, steht natürlich außer Frage….

  181. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” War grad im Getränkemarkt und habs gesehen.. Das Ding heißt wirklich Fanschoppenn

    3.0 EFC Edition… “

    Ei ja. Und des machen die einfach so. “

    Ist schon e bissi dreist:-) “

    Gab entsprechende Rückmeldung. Gut, dass des nur der Possmann mit dem Präzedenzfall war, bei irgendner Scheiß-Firma gäbs jetzt richtig Krawall. So muss man halt daraus lernen und absichern, dass das nicht mehr vorkommen kann. Mist, da braucht man ja nen Anwalt für. So ein Käse.

  182. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “…. Als ob ich mir sowas ausdenken würde, also manchmal fragste dich echt …. “

    Also ich mach das ständig. Ist’s nicht wahr, so ist’s doch gut erfunden. Verstehe daher das allgemeine Mißtrauen. “

    hihi ok, werds mir merken bei dir falke. und es ist tatsächlich wahr :-)

  183. ” “…. Als ob ich mir sowas ausdenken würde, also manchmal fragste dich echt …. “

    Also ich mach das ständig. Ist’s nicht wahr, so ist’s doch gut erfunden. Verstehe daher das allgemeine Mißtrauen. “

    Nichts ist gelogen.

  184. ” @GA

    Eigentlich muss ich nur mal alles für dich in mundgerechte Happen verpacken was ich ich hier seit Jahren gebetsmühlenartig salbadere.. … Ich machs schon noch. “

    Mundgerechte Happen habe ich versucht, Dir zu servieren.

    Als Reaktion auf:

    “In diesem ” Schleimerartikel” steht ziemlich genau drin wie man Erfolg haben kann.

    Das kann man zur Kenntnis nehmen und sich entsprechend organisieren oder man kanns lassen.

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....76788.html

    Musst also gar net soviel Wiederkäuen. ;)

  185. Ich habe doch jetzt schon unter dem gleichen Namen “blog-g Expertenliga” eine Classic Managerliga gegründet.

    Leider habe ich aber keine so schöne Einladung wie Boccia beim Interactiv rauschschicken können.

    Wer Lust hat mizuspielen, muss sich die Liga also manuell heraussuchen und anmelden.

  186. ihr spielt echt die classic-liga ? da macht man doch nur 2 mal im Jahr was oder ?

  187. ZITAT:

    ” ihr spielt echt die classic-liga ? da macht man doch nur 2 mal im Jahr was oder ? “

    Genau deshalb kann man doch mitspielen.

    Schließlich kann man ja bei beiden Spielen mitmachen.

    Wenn du wirklich viel machen willst, musst du wohl bei dem Pro Wettbewerb mitmachen.

  188. ja gut wenn man 2 ligen spielt dann machts natürlich sinn, spiele mit ein paar Freunden seit jahren tatsächlich die Pro-Liga :) wir sind aber am überlegen nächstes Jahr auf communio umzuschwenken, Erfahrungsberichte erwünscht insbesondere im Vergleich zu Kicker-Pro

  189. ZITAT:

    ” ja gut wenn man 2 ligen spielt dann machts natürlich sinn, spiele mit ein paar Freunden seit jahren tatsächlich die Pro-Liga :) wir sind aber am überlegen nächstes Jahr auf communio umzuschwenken, Erfahrungsberichte erwünscht insbesondere im Vergleich zu Kicker-Pro “

    Ich habe überhaupt keine Ahnung, würde mich aber über Eindrücke des Pro Spieles freuen.

    Hatte schon überlegt da mitzumachen, konnte mich aber doch nicht überwinden.

  190. Was beneide ich den Stefan in Dorset, wo es einige herrliche Flecken noch ohne viel deutsches Tourievolk gibt.

    Ob ihm der Satz des Tages “Alles, was besser als Platz 16 ist, ist ein Erfolg.” erst dort gekommen ist?

    Aber exakt darum geht’s. Alles andere ist mehr oder weniger peripher, leider.

  191. @Rasender Falke

    ” zu d): Tatsächlich

    mein kleiner Bruder bezeichnete sich Ende der 70er als HSV-Fan. Vermutlich deswegen und, weil die Eintracht schon von mir besetzt war. Da konnte er mich dann ärgern. Später legte sich das. Als Student in Mainz entdeckte er dann Sympathien für die 05er. Ich vermute das selbe Motiv wie früher, aber er gibt es immer noch nicht zu. “

    Hat Dein kleiner Bruder Dir auch erzählt, dass die sportliche Ltg. der 05er + Strutz + ausgewählte Spieler regelmäßig in der Uni gutbesuchte 05er “Teach-ins” veranstalten, die oft sogar interessant sein sollen? Vielleicht hat der der Kleene darüber angebissen, was ja intendiert ist.

  192. ZITAT:
    ” Vielleicht hat der der Kleene darüber angebissen, was ja intendiert ist. “

    Siehste mal. Als der Falke an der Uni war hätte man unter ‘teach-in’ noch ne Veranstaltung des SDS verstanden. ;)

    *duckundwech*

  193. ZITAT:
    ” ZITAT:

    Aber er spricht von “hanebüchenen Verhandlungstaktiken”. Also fast. Immerhin steht das vor seinem Zitat. Muss also dazugerechnet werden. Hat er bestimmt so gemeint. Der alte Jammerklos. “

    Du weißt, dass nur das innerhalb der Anführungszeichen Zitat ist. Das außerhalb ist der Autor des Artikels. Außerdem handelt es sich um ein abgeschriebenes Zitat aus dem Interview mit der FR. Hier steht von Hübner nicht mehr als das was da steht. Und da steht halt, dass ab und zu Leute anrufen. Fertig. Mehr ist da nicht. Ob er beim Ausspruch dieses Satzes geflennt hat, ist nicht überliefert. “

    Ja. Weiß ich. Ich dachte, dass wäre deutlich geworden. Zumal der Autor selbst schreibt, dass BH “schildert”. Und eben nicht jammert oder beklagt. ;-)

    Dann eben zukünftig nur noch mit Smileys.

  194. @Partyschreck

    Bei Pro kommts halt bisschen drauf an wieviele Leute in der Liga mitspielen, 6-10 ist völlig in Ordnung und entspannt, wir habens mal mit 16 Leuten gespielt, es war die Hölle. Am Anfang der Saison muss man halt schon recht aktiv sein, das heisst ca. 3-4 mal die Woche reinschauen, Transfers tätigen und Mannschaft aufstellen, je länger die Saison geht desto entspannter wird es dann aber. Es ist immer ein Hauen und Stechen auf dem Transfermarkt, am Anfang können sich die meisten aber nur Gebote für 2-3 Topspieler leisten weil die Anderen immer kräftig mitbieten allein schon um zu verhindern dass einer fürs Mindestgebot ne Übermannschaft bekommt. man ist halt auch so ein bisschen auf ein gutes Näschen angewiesen, wer ist ne Eintagsfliege und hat grad mal 1,2 gute Spiele gemacht und bei wem zeichnet sich ein Trend ab. Kann mich noch erinnern dass einer mal einen gewissen Mario Götze für läppische 800.000 gekauft hat weil der, gerade aus der A-Jugend kommend ein paar gute Testspiele gemacht hatte, am Ende der Saison war er dann 7 mios und ebbes wert und hatte an die 160 Punkte geholt. Alles in Allem kann ich die Pro-Variante schon empfehlen, solange man nicht mit mehr als 10 leuten spielt, denn irgendwann gibt es einfach niemand mehr den man kaufen kann und dann gibt es sogar für Spieler wie Stefan Reinartz ein unerbittliches Wettbieten ;)

  195. Heinz ich muß mal kurz wieder über Bande.

    Meine Omma im Gefäß. Dir zu treuen Händen. DEM Ziel alles untergeordnet. ;-)

  196. Und Biestigkeitsentsagung als Grundverhaltensmuster zumindest mal in Erwägung zu ziehen…

    In diesem Sinne. Gute Nacht mein Lieber.

  197. Abpfiff. “Webb war der führende Schiedsrichter seiner Generation und eine Inspiration in England und auf der ganzen Welt.”

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....84804.html

    Wieder eine “Pfeife” weniger mit Rückgrat. Schad. Meine Meinung.

  198. @complainovic

    Danke für die Erklärungen. 3-4 mal die Woche hört sich ja noch nicht so schlimm an.

    Da hatte ich mehr befürchtet.

    “und dann gibt es sogar für Spieler wie Stefan Reinartz ein unerbittliches Wettbieten”

    Zumindest Eintrachtspieler dürften in dieser Saison ja noch als Reserve übrigbleiben.

  199. ” Abpfiff. “Webb war der führende Schiedsrichter seiner Generation und eine Inspiration in England und auf der ganzen Welt.” Wieder eine “Pfeife” weniger mit Rückgrat. Schad. Meine Meinung. “

    Nach 25 Jahren aktive Laufbahn als Schiri beendet.

    Aber längst noch nicht im Ruhestand, sondern Technischer Direktor

    bei der englischen Schiedsrichter-Vereinigung.

    Gefällt.

  200. und um die farbenfrage vom gründel von heut mittag zu beantworten:

    (auch wenn ich net zu den titellosen jüngeren `seit 30 jahren kein titel geholt´-, sondern zur `74- `88er uefa-cup und pokalsieger-fraktion zähl,) –

    born in frankfurt, deshalb sge forever – simple as that….1

    (except u r from bornheim, which i´m not)

  201. weltmeister der herzen pffffffffffff

  202. Bedankt Partyschreck von wegen Classic Übernahme. Da simma dabei. Huldigung, respektive Lobpreisung erfolgte soeben inne 16 am Baseler Platz durch fahrendes Volk.

    Guten Morgen Frankfurt.

  203. ” Guten Morgen Frankfurt. “

    Guude Morning, Rhineland.

    Der Hesse is tatsächlich so unhöflich, dass er sich nicht mal dann entschuldigt, wenn man ihn darauf hinweist, dasser einem auf den Fuß getrampelt is. Das prangere ich an.

  204. ” und um die farbenfrage vom gründel von heut mittag zu beantworten:

    (auch wenn ich net zu den titellosen jüngeren `seit 30 jahren kein titel geholt´-, sondern zur `74- `88er uefa-cup und pokalsieger-fraktion zähl,) “

    Farbfrage entschieden: schlichtes Weiß wie das 88er-Finaltrikot, natürlich mit schwarzem Hoechst-Schriftzug und achtzigerAdler.

  205. Ausgehtipp fürs Weekend:
    Bad Vilbel Burgfestspiele. Blues Brothers. Sehr empfehlenswert.

  206. Schon wieder Sonnenschein auf der Regeninsel. Am End hat die Statistik doch recht?

  207. Oh so early? Have another nice day in paradise.

  208. Wetter-Experte Dominik Jung: „Der Ex-Hurrikan Bertha zieht in Richtung Westeuropa.“ Er soll am Montag als Orkan-Tief die Britischen Inseln erreichen (Sturmflutgefahr).

  209. Montag bin ich leider wieder zuhause.

  210. ” Schon wieder Sonnenschein auf der Regeninsel. “

    Die Götter müssen verrückt sein.

  211. Stromausfall bei den Kickers. Stromrechnung wohl nicht bezahlt.

  212. ZITAT:

    ” Ausgehtipp fürs Weekend:

    Bad Vilbel Burgfestspiele. Blues Brothers. Sehr empfehlenswert. “

    hierzu passend – wir wollten da heute abend hin, fällt aber aus wg. Krankheit. Hat wer Interesse an 2 Tickets, zusammen für 42 Euro? Abzuholen in BV.

  213. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ausgehtipp fürs Weekend:

    Bad Vilbel Burgfestspiele. Blues Brothers. Sehr empfehlenswert. “

    hierzu passend – wir wollten da heute abend hin, fällt aber aus wg. Krankheit. Hat wer Interesse an 2 Tickets, zusammen für 42 Euro? Abzuholen in BV. “

    So verkehrt klingt das nicht. Aber wenn man die Blues Brothers Band mit Blue Lou Marini, Matt Guitar Murphy und all den anderen schon Live gesehen hat, dann. Eben. In –burg übrigens. In der Hugenottenhalle. Also da gibt’s auch schon mal gute Musik und nicht nur aufs Maul.

  214. In Vilbel gibt´s halt die Andrew Lloyd-Webber-Version.

  215. ZITAT:

    ” Montag bin ich leider wieder zuhause. “

    Ist ja eher ein Kurztrip, hab noch ein paar schöne Tage!

  216. @ HG

    War neulich in Porto, mit 7000 anderen. Erst 0:2, dann 2:2, kollektives Durchdrehen. Deshalb gehe ich zur Eintracht. Siehe auch Wolfsburg ein halbes Jahr zuvor.

  217. ZITAT:

    ” In Vilbel gibt´s halt die Andrew Lloyd-Webber-Version. “

    Ich hatte mich gegen den Zuzug der Murmel ausgesprochen.

  218. Musicals sind wirklich das letzte. Ich distanziere mich ausdrücklich von dem Unfug, der da in der Vilbeler “Burg” getrieben wird.

  219. Ich habe übrigens keine Ahnung, wie ich zur Eintracht gekommen bin. Wahrscheinlich falsche Freunde.

    Meine Erwartungshaltung ist für die nächsten zwei Jahre ein sicherer Platz unter den ersten zehn (Liga 1) – auch wenn mir der Beve das “sicher” letztens widerlegt hat. Danach ernsthafter Angriff auf Platz 5.

    Meine Befürchtung ist aber leider eher immer-mal-wieder Erstligist mit der Gefahr bei einem in den ersten zwei Unterhausjahren verpassten Aufstieg, zusammen mit 1860, dem FSV und Sandhausen zum 2-Liga Stamm gezählt zu werden.

  220. Ist das jetzt eine Art neuer Plan oder der Verzweiflung geschuldet keinen Plan zu haben?

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....785,974056

    Prinzipiell ein netter Ansatz. Aber wie soll das denn funktionieren wenn man vor einem halben Jahr beschlossen hat seine U23 aufzulösen?

  221. Na ja. Wahrscheinlich hat Schui noch ein Jahr Vertrag. man kann es ja mal probieren. Wenn es nicht klappt, klappt es halt nicht.

    So wie angedachte Kooperationen mit englischen Spitzenklubs uva.

  222. Ha, die FAZ mit investigativem Journalismus – das Mainzer Geheimnis ist geknackt:

    Wo andere bei einem Transfer nur an die Millionenausgaben im Moment des Kaufs denken, pflegt er stets fein säuberlich die folgenden Jahresgehälter in seine Excel-Tabelle einzutragen, sodass er stets den Überblick über wahrscheinliche Einnahmen und Ausgaben der kommenden Jahre im Blick hat.

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....82898.html

    Da kann natürlich niemand sonst mithalten. Auf Jahre enteilt.

  223. man stelle sich vor, Mainz würde auch noch Powerpoint entdecken.

  224. ZITAT:

    ” Na ja. Wahrscheinlich hat Schui noch ein Jahr Vertrag. man kann es ja mal probieren. Wenn es nicht klappt, klappt es halt nicht.”

    man muss ja Schur beschäftigen. Wie auch den Moppes.

  225. ZITAT:

    ” Ist das jetzt eine Art neuer Plan oder der Verzweiflung geschuldet keinen Plan zu haben?

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....785,974056

    Prinzipiell ein netter Ansatz. Aber wie soll das denn funktionieren wenn man vor einem halben Jahr beschlossen hat seine U23 aufzulösen? “

    Tja,…….kurzfristig 800.000€ sparen, mittelfristig tiefer in die Tasche greifen, um Spieler zu verpflichten.

    Andererseits gibt es natürlich Alternativen: Chelsea macht es da vor, natürlich auf einer anderen Ebene. Wenn man das Potential eines A-Jugendlichen für mittelfristig erstklassig hält, dann muss man ihm das klar machen, ihm die Perspektive aufzeigen, dass sein Weg nur über die Leihe an 3.-bzw. 2- Ligisten gehen kann.

    Wenn er das aber nicht will (Kempf), hilft auch die U23 nicht.

    Schließlich haben Spieler wie Marin oder Müller bsw. nie in der U23 gespielt, weil es offenbar lukrativere Perspektiven gab.

  226. @227 ist doch ganz einfach. Einzeltraining an der Playstation.

  227. ZITAT:

    ” Na ja. Wahrscheinlich hat Schui noch ein Jahr Vertrag. man kann es ja mal probieren. Wenn es nicht klappt, klappt es halt nicht.

    So wie angedachte Kooperationen mit englischen Spitzenklubs uva. “

    Ich wiederhole mich ungern, aber Schur MUßTE da gehalten werden. Ein Leistungszentrum mit drei Sterne Lizensierung braucht zwei Trainer mit einem Trainer A Schein. Sonst wird es nämlich runtergestuft. Und wenn es runtergestuft wird hat das katastrophale Auswirkungen. Dann darf nämlich jedes höher eingestufte Leistungszentrum jederzeit und immer Spieler aus einem niedrig gestuften Leistungszentrum transferieren. Soweit ich es weiß hat jeder Bundesligaverein mittlerweile ein 3 Sterne Leistungszentrum und auch viele Zweitligavereine.

  228. ZITAT:

    ” man stelle sich vor, Mainz würde auch noch Powerpoint entdecken. “

    Dann geht es wieder abwärts.

  229. Mich beschleicht mehr und mehr das ungute Gefühl, dass da bei uns nur noch planlos rumgestochert wird. Die Aussagen von heute widersprechen denen von gestern und die von Morgen dann denen von heute. Eine klare Linie ist da nicht mehr zu erkennen (außer dem Dogma der Schuldenfreiheit).

  230. Eine umfassende Office-Schulung hat noch niemanden geschadet.

    Meine Meinung.

  231. @polterpetra (234)

    Interessant, wußte ich bisher nicht, danke. Scheinbar habe ich Deine bisherigen Ausführungen diesbezüglich übersehen, unverzeihlich :-)

    Was die U23 angeht: Kann man darauf verzichten, wenn ein alternatives Konzept (Leihe etc.) vorliegt und konsequent durchgezogen wird. Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben dass wir dies eines Tages wirklich durchziehen.

  232. ZITAT:

    ” Mich beschleicht mehr und mehr das ungute Gefühl, dass da bei uns nur noch planlos rumgestochert wird. Die Aussagen von heute widersprechen denen von gestern und die von Morgen dann denen von heute. Eine klare Linie ist da nicht mehr zu erkennen (außer dem Dogma der Schuldenfreiheit). “

    so ist es. Egal, in welchen Bereichen man schaut, überall findet sich “heute so, morgen ganz anders”. Planlosigkeit ist wohl der Plan. Vielleicht will man damit die Mitbewerber auch bloss verwirren.

  233. @238

    Haha. Konzept? Konsequent durchgezogen? Wir reden hier von Eintracht Frankfurt.

  234. Das relativiert doch bestimmt auch die Kostenersparnis, die man sich durch die Abmeldung der U23 hingerechnet hat, wenn man den Trainer weiterbeschäftigen “muss”. (Wobei ich durchaus befürworte, dass der Alex weiter bei uns tätig bleibt)

    @Einracht-Laie: Eintracht Frankfurt und Konzept? Zwei Welten prallen aufeinander.

  235. Rotzlöffel. Der Lehrplan von 1975 wird hier streng eingehalten.

  236. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    hier das selbe in Grün

    http://www.fr-online.de/eintra.....49448.html

    Words words words

    Ich glaube es, wenn ich es sehe. Damit fange ich an, wenn Spieler aus der eigenen Jugend mehr als 10 Spiele pro Saison machen (insgesamt).

  237. ZITAT:

    ” Vielleicht will man damit die Mitbewerber auch bloss verwirren. “

    ZITAT:

    ” Rotzlöffel. Der Lehrplan von 1975 wird hier streng eingehalten. “

    Passt.

  238. Rasender Falkenmayer

    Manche nenne es Planlosigkeit, andere sagen Flexibilität dazu.

  239. Ich bin ja ein Fachmann in Excel, soll ich mich mal bei der Eintracht bewerben ?

  240. @240/241

    Habe damals lange überlegt wie ich mich im Forum anmelden soll, Eintracht-Laie oder Eintracht-Naivling

    Ich glaube halt an das Gute im Menschen, ihr Zyniker! :-)

  241. ZITAT:

    ” @240/241

    Habe damals lange überlegt wie ich mich im Forum anmelden soll, Eintracht-Laie oder Eintracht-Naivling

    Ich glaube halt an das Gute im Menschen, ihr Zyniker! :-) “

    Ha…Eintracht-Naivling gefällt:-)

    Und das meine ich nicht abwertend, ganz und gar nicht. Steht eher für das unschuldige und unbefleckte Eintrachtherz. Das was ich gerne auch wieder hätte. Aber das ist wohl leider vorbei.

  242. Rasender Falkenmayer

    Wieso brauchen Identifikationsfiguren eine deutsche Staatsangehörigkeit? Yeboah hatte keine, Ama, Pezzey und Chris fallen mir noch spontan ein als Exoten, die uns an Herz wuchsen.

  243. Im FR-Artikel steht es doch ganz klar, das Jugendkonzept.

    „Wir haben nicht die Zeit, Spieler aufzubauen, wir müssen ja Qualität sofort auf den Platz bringen, wir brauchen Ergebnisse. Da stehen wir immer unter Druck.“

    Wo sehe ich eigentlich die Eintracht in fünf bis zehn Jahren? Vor einem halben Jahr hätte ich gesagt: Irgendwo im harmlosen Mittelfeld der Tabelle, mit gelegentlicher Perspektive auf Europapokalplätze. Im Prinzip also so wie die letzten fünf bis zehn Jahre. Vor dem Hintergrund des wirren Erscheinungsbilds der letzten Monate? Ein “immer-mal-wieder Erstligist mit der Gefahr bei einem in den ersten zwei Unterhausjahren verpassten Aufstieg, zusammen mit 1860, dem FSV und Sandhausen zum 2-Liga Stamm gezählt zu werden” (Ergänzungsspieler 226).

  244. Mahlzeit, Ostattika bewölkt… im August! Das is wie Sonne in England. Der spinnt, dieser Petrus… wir könnten also theoretisch nochmal Meister werden.

    Realistisch ist wohl 1. Liga und ab und an mal Eurobbabokal ein sehr sehr ehrgeiziges realistisches Ziel. Den Verein suche ich mir ja nicht nach Meisterschaftschancen aus. in FfM aufgewachsen durfte ich bei der Oma in Oberursel mit den Großen an der Alten Leipziger mit kicken und am Wochenende sehnsüchtig hinterherschauen, wie sie in vollem Ornat und Fahnen Richtung Waldstadion abzogen. Das prägt!

    Später im Rheinland waren alle FC-Fans oder Bayern (wegen der Erfolge, wie mein Bruder – bei dem hat das aber auch nicht funktioniert, der ist heute FC-Fan). Da war es für mich schon gegessen. In den 90ern habe ich, tiefs verärgert über die SGE, mal versucht BVB-Fan zu sein. Hat mich aber nicht die Bohne interessiert, wie die spielten, während die Hand im Videotext stammhirngesteuert die 276 anwählte, wenn ich samstags nach Hause kam.

    Meiner in München geborenen Tochter tue ich das aber nicht an. Die darf ruhig Bayern-Fan sein, wenn sie sich das so aussucht. À propos Erfolgsfans: der Fahrer vom Shuttleservice, den ich bisweilen nutze, ist glühender Bayern-Fan (viel fanatischer als ich für die SGE). Über was der sich alles trotz Erfolges brutalst aufregen kann, das glaubt ihr gar nicht. Insofern ist mir auch dieses Erfolgsfan-Gebashe etwas befremdlich. Aber tant pis!

    Übrigens war ein Kumpel von meinem Vater qua Sozialisierung Holstein Kiel-Fan. Der ist treu bis in die 5. liga geblieben. Das hat mir imponiert.

  245. Ah der Bruno ( also der annere)

    Ganz wie es der Zufall will fahr ich heute noch an dem seinem Stadion vorbei. Wehmütige Gefühle…immer wieder

    http://www.europlan-online.de/.....rein/10855

  246. ZITAT:

    ” Morsche

    hier das selbe in Grün

    http://www.fr-online.de/eintra.....49448.html

    Immer diese Groupies auf den Bildern. Schlimm

  247. @249: Pezzey Exot? *röchel*

  248. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Morsche

    hier das selbe in Grün

    http://www.fr-online.de/eintra.....49448.html

    Immer diese Groupies auf den Bildern. Schlimm “

    Hihihi…sehr schön:-)

  249. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Morsche

    hier das selbe in Grün

    http://www.fr-online.de/eintra.....49448.html

    Immer diese Groupies auf den Bildern. Schlimm “

    Hihihi…sehr schön:-) “

    ja, schlimm, wie sich der Typ mit der Brille aufs Photo drängt

  250. Wohlfeile Worte. Wie immer. Weniger der Überzeugung als der puren Verzweiflug mangels Alternativen geschuldet.

    Wie oft gab es das so oder ähnlich schon zu lesen/hören “engere Verzahnung“ zwischen Arena und Riederwald, AG und Verein, Profis und Jugend.”

    Wo, mag man den “Verantwortlichen” zurufen, ist denn das verfickte Problem, diese Binsenweisheit, diese Erkenntnis, die so aufregend innovativ ist, wie die Feststellung, dass es nachts dunkler ist als tagsüber, endlich in die Tat umzusetzen????

    Schmeißt endlich Bruchhagen raus, jetzt, sofort, noch heute und packt einen Macher (wird sich in Frankfurt ja wohl irgendein “Manager” mit Interesse an Fußball/Eintracht finden, der für ein fürstliches Salär eine extrem prestigeträchtige Position übernehmen will. Zur Not eben Koch oder meinetwegen Cohn-Bendit oder beide zusammen, scheißegal, JEDER ist besser geeignet als dieser festgerostete Bremsklotz.

    Ja, schusch & bamboo et al. das ist nur ein Schritt auf dem Weg nach vorne, aber DER entscheidende.

    Irgendwo in diesem Haufen Ignoranten muss ein GESTALTER, installiert werden. Kein Verwalter oder was-alles-nicht-geht-Erklärer.

    Und von allen Positionen im eV, AR und in der EFAG ist der Vorstandsvorsitzende der EFAG genau die Schlüsselposition, die es endlich – sehr, sehr spät, hoffentlich nicht zu spät – adäquat zu besetzen gilt.

    Man munkelt, dass HB im Winter endlich abtritt – ob da was dran ist? Das wären wieder wertvolle Monate, die an die Handlungsunfähigkeit verschenkt wären, aber endlich der ersehnte Schimmer am Horizont.

  251. ZITAT:

    “Man munkelt, dass HB im Winter endlich abtritt – ob da was dran ist?”

    unwahrscheinlich bis ausgeschlossen. Ein Sesselkleber wie der geht nicht freiwillig.

  252. @polterpetra

    Ist schon eine Weile her, dass eine Lady bei mir von einem “unschuldigen und unbefleckten” Herz gesprochen hat, danke. :-)

    Beim FR-Artikel freut sich mein reines Herz, neben dem Groupiebild, besonders am Spaß von Russ und Valdez. Nur eine Momentaufnahme (wortwörtlich), aber schön zu sehen.

  253. ZITAT:

    ” Ein Sesselkleber wie der geht nicht freiwillig. “

    Warum sollte er auch? Aus seiner Sicht läuft es doch.

  254. 8 bis 9 Mios für Mustafi. Das ist doch keine Überhitzung das ist Schwachsinn. 8 bis 9 Mios für einen durchschnittlich begabten Ballwegtreter, bloss weil der aus Zufall dabei war, als die annern WM wurden.

  255. @Alouette

    Wer oder was munkelt denn?

    Oder ist nur dein Wunsch Vater des Gedanken?

  256. ZITAT:

    ” 8 bis 9 Mios für Mustafi. Das ist doch keine Überhitzung das ist Schwachsinn. 8 bis 9 Mios für einen durchschnittlich begabten Ballwegtreter, bloss weil der aus Zufall dabei war, als die annern WM wurden. “

    Hast du ihn in Genua spielen sehen? Weißt du, wie seine Saison war?

    Nein? Na Also.

  257. ZITAT:

    ” 8 bis 9 Mios für Mustafi. Das ist doch keine Überhitzung das ist Schwachsinn. 8 bis 9 Mios für einen durchschnittlich begabten Ballwegtreter, bloss weil der aus Zufall dabei war, als die annern WM wurden. “

    Wieso ohne Mustafi hätten wir es nie geschafft, erst seine Verletzung hat uns doch zum WM gemacht.

  258. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    ” @249: Pezzey Exot? *röchel* “

    Abkömmling wilder Bergvölker

    http://lmgtfy.com/?q=%C3%96ste.....xoten+Nuhr

    http://www.em-blogger.at/index.....r-wm-1998/

  259. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” 8 bis 9 Mios für Mustafi. Das ist doch keine Überhitzung das ist Schwachsinn. 8 bis 9 Mios für einen durchschnittlich begabten Ballwegtreter, bloss weil der aus Zufall dabei war, als die annern WM wurden. “

    Hast du ihn in Genua spielen sehen? Weißt du, wie seine Saison war?

    Nein? Na Also. “

    immerhin habe ich ihn bei der WM gesehen. langsam, hölzen, technisch unbedarft. Aber da du ihn in Genua beobachtet hast, kannst sicher mehr sagen.

  260. Nein, habe ich nicht.

    Ich maße mir daher aber nicht an, über die Ablöse oder sein Talent zu urteilen.

  261. ZITAT:

    ” Nein, habe ich nicht.

    Ich maße mir daher aber nicht an, über die Ablöse oder sein Talent zu urteilen. “

    bleibt dir unbenommen, was du machst oder auch nicht. Ich empfinde den für 8 bis 9 Mios als schwerst überteuert, alleine dem Faktum geschuldet, dass er per Zufall dabei war als die annern WM wurden. Was sie übrigens vermutlich nicht geworden wären, hätte er sich nicht verletzt (wie schon in der #264 ausgeführt)

  262. ZITAT:

    “Ich maße mir daher aber nicht an, über die Ablöse oder sein Talent zu urteilen. “

    wobei man, demnach, hier jegwede Kritik an Training, Transfers, Verträgen etc etc etc einstellen müsste. Ausser man wäre dabei gewesen.

  263. Und was sind denn 8 Mio. mittlerweile? Mustafi ersetzt jetzt in Valencia Mathieu, ein 31jähriger IV, der nicht mal Nationalspieler ist, Barcelona aber 20 Mio. wert….

  264. Wer mit Muskelbündelriss beim Dumpffeiern derart die Hüften schwingen kann, der ist … ja, was eigentlich?

  265. Die Eintracht Jugendarbeit beschränkt sich, wenn wir ehrlich sind, doch nur auf die Hoffnung, irgendwann mal ein Kaliber Reus oder Götze herauszusieben und es für 40 oder 50 Mio. an Bayern, Real oder einen Scheich zu verhökern. Von dem Geld kann – K – A- N- N – dann ein Qualitätssprung im Kader stattfinden, der die Eintracht anschließend an die Futternäpfe der internationalen Wettbewerbe katapultieren könnte K – Ö – N – N – T – E !

    Darüber hinaus sollte man zukünftig aber versuchen, die Jugendarbeit insoweit lukrativ zu machen, in dem man Spieler, die eben nicht dem o.g. Kaliber entsprechen, bindet, verleiht oder/und verkauft. Aber ich wiederhole mich.

  266. ZITAT:

    ” Und was sind denn 8 Mio. mittlerweile? Mustafi ersetzt jetzt in Valencia Mathieu, ein 31jähriger IV, der nicht mal Nationalspieler ist, Barcelona aber 20 Mio. wert…. “

    Zumal in Spanien die 8 Mio Erdnüsse sein dürften, wahrscheinlich so, als wenn die Eintracht 2 Mio zahlt.

  267. ZITAT:

    ” … Irgendwo in diesem Haufen Ignoranten muss ein GESTALTER, installiert werden. Kein Verwalter oder was-alles-nicht-geht-Erklärer. … “

    Scheibu macht’s. Der kann Excel.

  268. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und was sind denn 8 Mio. mittlerweile? Mustafi ersetzt jetzt in Valencia Mathieu, ein 31jähriger IV, der nicht mal Nationalspieler ist, Barcelona aber 20 Mio. wert…. “

    Zumal in Spanien die 8 Mio Erdnüsse sein dürften, wahrscheinlich so, als wenn die Eintracht 2 Mio zahlt. “

    das mag so sein, trotzdem finde ich 8 Mios “leicht” überteuert

  269. ZITAT:

    ” @Alouette

    Wer oder was munkelt denn?

    Oder ist nur dein Wunsch Vater des Gedanken? “

    Irgendwo aufgenschnappt …. und da natürlich ein solches Gerücht meine Hoffnung nährt, filtere ich sowas eben aus Hunderten anderen Gerüchten eher heraus.

    Aber nein, ich weiß nichts Belastbares.

    Aber es würde sicher nichts schaden, diesem Gerücht – auch wenn man es dadurch erst richtig in die Welt setzt – auf den Grund geht und ihm dadurch ein Eigenleben verschafft.

    Also: Aus dem Hauptausschuss nahestehender Quelle hab ich gehört, dass Bruchhagen im Winter, spätestens im nächsten Sommer aufhört.

    Und da es im Internet steht, muss ja was dran sein!

  270. Unsere besten Zeiten hatten wir doch letztlich immer dann, wenn wir – mangels Masse – gezwungen waren, auf junge deutschsprachige Spieler, möglichst aus der Region, zu setzen. Das wurde dann – obwohl aus der Not geboren – als gescheites Konzept verkauft und auch allenthalben im Lande gelobt.

    Wenn wir dann in der Folge wieder mal zu etwas Geld gekommen waren, dann wurde das Konzept aufgegeben, angeblich weil es gescheitert ist, und das Geld wurde verpulvert. Es gab ja solche Phasen, in denen wir mehr Geld hatten. Aber wann wurde es schon mal sinnvoll eingesetzt?

  271. ZITAT:

    Scheibu macht’s. Der kann Excel. “

    stehe bereit, habe auch schon eine Arbeitsmappe vorbereitet.

  272. Irgendwann wird die Ära Bruchhagen als die “Bleierne Zeit”

    in die Chroniken eingehen und selbst der dümmste Fan wird

    erkennen, dass der Oberlehrer aus der Provinz nie und

    zu keinem Zeitpunkt die Eintracht gerettet hat.

  273. ZITAT:

    ” Die Eintracht Jugendarbeit beschränkt sich, wenn wir ehrlich sind, doch nur auf die Hoffnung, irgendwann mal ein Kaliber Reus oder Götze herauszusieben und es für 40 oder 50 Mio. an Bayern, Real oder einen Scheich zu verhökern. Von dem Geld kann – K – A- N- N – dann ein Qualitätssprung im Kader stattfinden, der die Eintracht anschließend an die Futternäpfe der internationalen Wettbewerbe katapultieren könnte K – Ö – N – N – T – E !

    Darüber hinaus sollte man zukünftig aber versuchen, die Jugendarbeit insoweit lukrativ zu machen, in dem man Spieler, die eben nicht dem o.g. Kaliber entsprechen, bindet, verleiht oder/und verkauft. Aber ich wiederhole mich. “

    Mal überspitzt formuliert: Mit den 8 Millionen, die (angeblich) für die sommerliche shopping-tour zur Verfügung standen, könnte man doch gewiss eine ganze Menge Jugendspieler fördern. Sehr intensiv. Mit allem drum und dran. Auf Barcelona-Niveau.

    Da EF keine irsinnigen Summen für fertige Spieler mitbieten kann, sind die möglichen Alternativen sehr übersichtlich: Leihspieler, Resterampe, Ladenhüter und (eventuell immer noch zu teure) Bankdrücker – oder eben eigener Nachwuchs.

    Die Idee, die knappen Mittel eher in die eigene Jugend zu leiten, finde ich jetzt nicht so an den Haaren herbeigezogen. Mit 2-3 Millionen (mehr) jährlich in einem wirklich überdurchschnittlichen Leistungszentrum könnte man dann bestimmt auch den ein oder anderen vielversprechenden 15-jährigen davon abhalten, nach Sinsheim, Leipzig oder sonstwohin abzuwandern. Und für ein solches Leistungszentrum ließen sich vielleicht sogar noch zusätzliche Fördergelder (Olivenhain am Riederwald anlegen, EU-Milliarden kassieren) oder Sponsoren (gute Sache und so) auftreiben. Oder der Stadt irgendwelche Zugeständnisse aus dem Kreuz leiern. Stichwort Jugend, international, Talent, Förderung, überregionale Bedeutung, Aufwertung des Standorts Frankfurt, Marketing- und Politikblabla.

    Aus einem solchen Konzept, das natürlich auch entsprechend umgesetzt werden muss, könnte sich ein entscheidender Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz (auch: RB) entwickeln, weil dort die Ziele viel höher sind und diese viel höheren Ziele schnellstmöglich erreicht werden sollen. D.h. RB wird natürlich auch auf Jugendförderung setzen, aber der Hauptaugenmekr wird auf teuren Transfers liegen. Und damit hat dann (z.B.) RB genau das Problem, das EF zur Zeit hat: „Wir haben nicht die Zeit, Spieler aufzubauen, wir müssen ja Qualität sofort auf den Platz bringen, wir brauchen Ergebnisse. Da stehen wir immer unter Druck.“

    Aber ganz klar: Es müsste eine ganz klare Zielausrichtung des ganzen Vereins, bzw. der EFAG sein. Und das birgt ein höheres Risiko, dass eine nicht bundesligataugliche Mannschaft dabei ist. Was aber bei einem echten Jugendkonzept auch bei den Fans auf Verständnis stoßen sollte.

    Meiner Meinung nach die einzige tragfähige Lösung für die Zukunft für EF. Das Gejammer nach mehr Geld, Investoren und Ende der 50+1 Regel bringen überhaupt keinen Wettbewerbsvorteil, wenn (unwahrscheinlich genug) die Eintracht zu Geld kommt – und eine ganze Reihe anderer Klubs eben auch.

    Dann sind es doch wieder die Ideen und Konzepte und vor allem die Personen, die den Unterschied ausmachen.

    Am Ende schadet es sicher nichts, Kapital an Bord zu holen, aber damit eben nicht das Rattenrennen um Millionentransfers und -Gehältern mitzumachen, sondern dieses Kapital in die Jugendausbildung zu investieren.

  274. Mehr eigene Jugendarbeit?

    Ja gerne doch (hat für mich nichts mit der U23 zu tun, da konnte mich bisher weder die Pro- noch Contra-Fraktion zu deren Abschaffung überzeugen, und dabei lass´ich es auch bleiben).

    Wenn es (diesmal) ordentlich durchgezogen wird, habe ich auch die entsprechende Geduld dafür.

    Und, Fremdeln wegen dem Multi-Kulti der Mannschaft? Was ein Unsinn.

    Ich persönlich fremdele öfters mal mit Handlungen mancher Verantwortlichen, oder denen einiger Fan-Gruppen, aber ganz bestimmt nicht damit, wo wer herkommt.

    Und das mit den Sprach/Heimatland-Grüppchen innerhalb des Teams kenne ich auch so von meinen eigenen, meist sehr multi-kulti Arbeitsumfeldern. Oftmals hilft diese Rückendeckung des Vertrauten, weniger Scheu vor dem neuen Land zu haben.

    Kein Ahnung, ob bei Inui z. B. nur der Zufall, Schaaf oder doch auch sehr ein anderer Landsmann ihm nun mehr Bezug zur Mannschaftsspiel gibt.

  275. Musfati ist teurer als Bendtner?

    Hihi.

  276. ZITAT:

    ” Unsere besten Zeiten hatten wir doch letztlich immer dann, wenn wir – mangels Masse – gezwungen waren, auf junge deutschsprachige Spieler, möglichst aus der Region, zu setzen. Das wurde dann – obwohl aus der Not geboren – als gescheites Konzept verkauft und auch allenthalben im Lande gelobt.

    Wenn wir dann in der Folge wieder mal zu etwas Geld gekommen waren, dann wurde das Konzept aufgegeben, angeblich weil es gescheitert ist, und das Geld wurde verpulvert. Es gab ja solche Phasen, in denen wir mehr Geld hatten. Aber wann wurde es schon mal sinnvoll eingesetzt? “

    tja, hätten die die 10 Millionen für Fenin, Caio und Korkmaz in ein richtiges LZ und Jugendförderung gesteckt, wäre der Ertrag sicher um ein Vielfaches höher gewesen. Selbst, wenn es nur ein einziger Jugendspieler von (sagenwirmal) 20 geschafft hätte.

  277. was hat eigentlich “mehr eigene Jugendarbeit” die letzten 10 oder 15 Jahre verhindert? Oder die Verzahnung von Profi- und Nachwuchsmannschaften? Da hat sich immer mal einer zu Wort gemeldet, “da muss was passieren”, hat es dann geheissen, passiert ist nix. Alle unfähig oder bloss in ihrer eigenen Eitelkeit gefangen?

  278. Rasender Falkenmayer

    8 Mios für einen Mustafi sind ein Witz, wenn der Weltmaisterbonus ncht wieder für entsprechende Einnahmen sorgt.

    Wenn die Abblösen so irrwtzig sind, kann man dann davon ausgehen, dass die Gehälter dann entsprechend hoch sind, oder wird das ganze Geld in die Ablöse gesteckt? Wieso sollte sonst noch irgendwer freiwillig in der BuLi spielen?

    Oder andersterrum gefragt: Kriegt der James auch 3 mal so viel Geld wie der Kroos (ca.-Verhältnis der Abslösen)?

  279. Kennt den einer ?

    Eintracht Frankfurt: Interesse an Blerim Džemaili vom SCC Neapel

    http://www.borlife.de/35121-ei.....scc-neapel

  280. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “… Alle unfähig oder bloss in ihrer eigenen Eitelkeit gefangen? “

    Tu doch nicht so naiv.

    Beides natürlich.

  281. ” „Wir haben nicht die Zeit, Spieler aufzubauen …”

    Das wird doch schon seit Jahren immer wieder behauptet. Wann fängt man denn dann endlich mal damit an?

  282. ZITAT:

    ” ” „Wir haben nicht die Zeit, Spieler aufzubauen …”

    Das wird doch schon seit Jahren immer wieder behauptet. Wann fängt man denn dann endlich mal damit an? “

    Nie

    Der Schritt geht ja eher in die andere Richtung. Oder wie versteht man sonst die Auflösung einer U23?

  283. ZITAT:

    ” Wer mit Muskelbündelriss beim Dumpffeiern derart die Hüften schwingen kann, der ist … ja, was eigentlich? “

    Einer, der dahin geht, wo’s weh tut. Exklusiv für Blog-G: Der Mustafi-Boogie

  284. “Der Schritt geht ja eher in die andere Richtung. Oder wie versteht man sonst die Auflösung einer U23?”

    Tja. Kein Konzept eben.

  285. Meines Wissens war es nicht Bruchhagen, der gegen eine engere Verzahnung von Nachwuchs und Profis war.

    Aber ich wiederhole mich regelmäßig und es langweilt mich.

    Weitermachen!

  286. ZITAT:

    “Nie

    Der Schritt geht ja eher in die andere Richtung. Oder wie versteht man sonst die Auflösung einer U23? “

    Kann ein Schritt in die richtige Richtung sein. Oder auch nicht. Die angeblich 800.000.-€ in die paar wirklich begabten 15-18 jährigen gesteckt, als in die Halbbegabten 19-23 Jährigen muss jetzt nicht ganz doof sein. Auch wenn Klopp das anders sieht. Wegen mir, können die Mainzer und Offenbacher gerne die Regionalligaspieler abhaben, wenn wir dafür die Bundesligakicker bekommen.

  287. @BBB

    hier für dich

    http://www.fenster-altbausanie.....rung.de/

    achte auf den kompletten Namen

  288. So, Azemi ist zumindest konsequent.

    Wenn nicht zu uns, dann halt nix mehr.

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  289. @296: was bist du denn für ein Arsch?

  290. Rasender Falkenmayer

    Was macht einer um 4.40 woanders als im Bett??

    (Frühschichtarbeiter ausgenommen)

  291. ZITAT:

    ” So, Azemi ist zumindest konsequent.

    Wenn nicht zu uns, dann halt nix mehr.

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    was macht der um 4:40 auf der Gass, will ich jetzt nicht mehr haben, dann doch eher den Lord.

  292. Rasender Falkenmayer

    Tönnies prdouziert schon da.

  293. ZITAT:

    ” Meines Wissens war es nicht Bruchhagen, der gegen eine engere Verzahnung von Nachwuchs und Profis war.

    Aber ich wiederhole mich regelmäßig und es langweilt mich.

    Weitermachen! “

    Bruchhagen war auch ganz sicher NICHT für den Abstieg – nur dagegen gemacht, vor allem rechtzeitig (schon am Anfang der Saison 10/11 wurden die entscheidenden Fehler gemacht, mit IHM als Sportdirektor), hat er nicht viel.

    Er mahnt ja auch in seinen Büttenreden bei den eV-Versammlungen die “engere Verzahnung” an.

    Nur ist irgendjemandem jemals zu Ohren gekommen, was Bruchhagen, seit mittlerweile 10 Jahren, aktiv dafür unternimmt? Wenn dies doch so ein wichtiges Thema ist, müsste doch irgendetwas in die Öffentlichkeit gesickert sein (bei anderen Themen hält ja auch keiner lange dicht).

    Bruchhagen müsste als VV sämtliche Widerständler gegen solche Projekte mal mehr mal weniger öffentlich vor sich hertreiben, bearbeiten, überzeugen, unter Druck setzen. Irgendwas davon bekannt? Wenigstens gerüchteweise? Gut, das würde eine gewisse Aktivität voraussetzen. Kreativität. Ideen, Visionen, Überzeugungskunst….

    Am Ende scheitert’s doch daran, dass man sich nicht einigen kann, wer’s bezahlt. Und da ist die AG deutlich mehr in der Bringschuld als der eV.

  294. ZITAT:

    ” @296: was bist du denn für ein Arsch? “

    Entschuldige bitte, aber ich kenne die Kreuzung und nur weil man dort von der Autobahn kommt, braucht man da nicht drueber heizen.

    Die Uhrzeit sagt Ihr uebriges. Daher haelt sich mein Mitleid in Grenzen.

  295. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @296: was bist du denn für ein Arsch? “

    Entschuldige bitte, aber ich kenne die Kreuzung und nur weil man dort von der Autobahn kommt, braucht man da nicht drueber heizen.

    Die Uhrzeit sagt Ihr uebriges. Daher haelt sich mein Mitleid in Grenzen. “

    Da aber offensichtlich noch die Ampelschaltung eine Rolle gespielt hat, würde ich mich mit einer derartigen Aussage zurückhalten. http://www.frankenfernsehen.tv.....nze-57113/

  296. Sehe hier gerade ein schönes Video von Perfect Fit.

    Weiß jemand mehr? Das ist doch nicht nur Katzenfutter?

  297. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @296: was bist du denn für ein Arsch? “

    Entschuldige bitte, aber ich kenne die Kreuzung und nur weil man dort von der Autobahn kommt, braucht man da nicht drueber heizen.

    Die Uhrzeit sagt Ihr uebriges. Daher haelt sich mein Mitleid in Grenzen. “

    Ist das nicht etwas armselig argumentiert? Nur weil du der geilste Autofahrer der Welt bist, sind alle anderen zu doof zum Fahren und daher Unfälle per se mitleidslos hinzunehmen? Come on…

  298. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Nie

    Der Schritt geht ja eher in die andere Richtung. Oder wie versteht man sonst die Auflösung einer U23? “

    Kann ein Schritt in die richtige Richtung sein. Oder auch nicht. Die angeblich 800.000.-€ in die paar wirklich begabten 15-18 jährigen gesteckt, als in die Halbbegabten 19-23 Jährigen muss jetzt nicht ganz doof sein. Auch wenn Klopp das anders sieht. Wegen mir, können die Mainzer und Offenbacher gerne die Regionalligaspieler abhaben, wenn wir dafür die Bundesligakicker bekommen. “

    Ganz ehrlich, das ist doch ein Witz mit den 800000 Euro

    Erstens waren die Spieler noch diejenigen die dort den geringsten Kostenfaktor dastellten. Da gibts nämlich nicht viel. Was man jetzt eingespart hat sind die Auswärtsfahrtkosten und die Stadionmiete. Und die Stadionmiete ist auch wieder mal so einen Kostenlachnummer. Da baut man an den Riederwald einen goldenen Palast mit allem Schnickschnack und bringt es nicht fertig ein Jugendspielefunktionstaugliche Stadion (Sportplatz mit Sicherheitsauflage hätte genügt) , bzw anständige Trainingsplätze ( die sind eine Katastrophe, mehr Acker als Platz) hinzustellen. Nein, da bezahlt man lieber jährlich Unsummen für ein paar Spiele am Bornheimer Hang.

    Schurs Gehalt läuft auch weiter. Und da er ausgebildeter Fußballlehrer ist (oberste Trainerstufe) bestimmt nicht für 2.80 Euro.

    Dieser blöde Umbau war nicht richtig durchdacht und die Abschaffung der Mannschaft erst recht nicht!

    Aber macht ja nix, bald haben wir hierja ein grandioses Nachwuchsprogramm. Wohl dem ders glaubt

  299. dzemaili traf gegen barca – will haben!

  300. ZITAT:

    ” dzemaili traf gegen barca – will haben! “

    Was macht denn der Markt der arbeitslosen Spieler? So langsam könnten wir uns da doch mal umsehen.

  301. wir könnten ein paar gladbacher talenten auch mal die möglichkeit geben etwas buli-luft zu schnuppern. da sind noch einige im stall, wie mir scheint (quelle u.a. express).

  302. “Was macht denn der Markt der arbeitslosen Spieler?”

    erfolgsgeschichten a la madlung wiederholen, sehr schön. beim kicker-manager mittlerweile unser teuerster verteidiger!

  303. @307

    Hinzu kommt, dass die räumliche Trennung von Nachwuchs und Profis auch keine optimale Lösung ist.

    Zumindest das Leistungszentrum und alles ab den B-Junioren hätte ans Stadion gehört.

  304. Mustafi mag ein lieber hessischer Kerl sein, aber lief es bei der WM nicht erst dann rund, als er nicht mehr spielte??

    Was man so in den Medien gesehen hat, war er nach dem Titelgewinn einer der am agilsten Feiernden.

    Und jetzt der Wechsel mit seiner Aussage: “Valencia, nichts anderes kam in Frage”.

    Kann es sein, dass Mustafi etwas zu viel Selbstvertrauen besitzt?

  305. ZITAT:

    ” beim kicker-manager mittlerweile unser teuerster verteidiger! “

    Teurer als Zambrano? You’re kidding!

  306. madlung – 2,4

    zambrano – 2,2

    ozcipka – 2,0

    anderson – 2,0

    chandler – 1,6

    ignjovski – 1,3

    djakpa – 1,2

    kinsombi – 0,2

    gerezgiher – 0,2

  307. ” Da aber offensichtlich noch die Ampelschaltung eine Rolle gespielt hat, würde ich mich mit einer derartigen Aussage zurückhalten.

    http://www.frankenfernsehen.tv.....nze-57113/

    Woher beziehst du die Info, dass “offensichtlich … die Ampelschaltung eine Rolle gespielt hat”?

    Aus der verlinkten Franken-TV-Meldung ja nicht. BLÖD schreibt, dass der Fahrer des Citroens gegenüber der Polizei ausgesagt haben soll, dass er bei Grün über die Kreuzung gefahren sei.

    Das ist ja nun kaum von Belang, ich fahre auch nur bei grün, habe deshalb immer einen grünen Apfel auf dem Armaturenbrett liegen. ;)

  308. Können wir diesen schweren Unfall als Thema nicht einfach mal lassen?

    Nur so als Vorschlag…….

  309. ” dzemaili traf gegen barca – will haben! “

    Oh ja, noch ein Jahr Vertrag und genau unsere Preisklasse!

    *ironie off

    Wild lanciertes Gerücht, Borlife nennt üerhaupt keine Quelle…

    http://www.borlife.de/35121-ei.....scc-neapel

    Denke, diese 8 Tage alte Meldung wurde neu aufgewärmt…

    http://www.canalenapoli.it/new.....oli-133372

  310. ZITAT:

    ” 8 bis 9 Mios für Mustafi. Das ist doch keine Überhitzung das ist Schwachsinn. 8 bis 9 Mios für einen durchschnittlich begabten Ballwegtreter, bloss weil der aus Zufall dabei war, als die annern WM wurden. “

    was hat Ginter gekostet? Der hat nicht mal gespielt, obwohl er aus Freiburg ist und Jogi permanent dort auf der Tribüne hockt…

    und zur Jugendarbeit – schon mitbekommen, dass es da 2 Vereine gibt. die besonders im Jugendbereich mit hohen “Gehältern” die besten Jugendspieler abwerben? Solange RB Leipzig für Bubis 2.000 € im Monat bezahlt, kann die Eintracht ausbilden wie sie will – es wird immer Hechte im Karpfenteich geben, die dann die Kerle mit 17 abwerben…

  311. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” 8 bis 9 Mios für Mustafi. Das ist doch keine Überhitzung das ist Schwachsinn. 8 bis 9 Mios für einen durchschnittlich begabten Ballwegtreter, bloss weil der aus Zufall dabei war, als die annern WM wurden. “

    was hat Ginter gekostet? Der hat nicht mal gespielt, obwohl er aus Freiburg ist und Jogi permanent dort auf der Tribüne hockt…”

    ja, so Aufrechnung des einen mit einem anderen macht immer Sinn. Gute, dass wir Lewandoswki nicht geholt haben, sondern den Haris. Der ist 3 Mios besser.

  312. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Nie

    Der Schritt geht ja eher in die andere Richtung. Oder wie versteht man sonst die Auflösung einer U23? “

    Kann ein Schritt in die richtige Richtung sein. Oder auch nicht. Die angeblich 800.000.-€ in die paar wirklich begabten 15-18 jährigen gesteckt, als in die Halbbegabten 19-23 Jährigen muss jetzt nicht ganz doof sein. Auch wenn Klopp das anders sieht. Wegen mir, können die Mainzer und Offenbacher gerne die Regionalligaspieler abhaben, wenn wir dafür die Bundesligakicker bekommen. “

    Ganz ehrlich, das ist doch ein Witz mit den 800000 Euro

    Erstens waren die Spieler noch diejenigen die dort den geringsten Kostenfaktor dastellten. Da gibts nämlich nicht viel. Was man jetzt eingespart hat sind die Auswärtsfahrtkosten und die Stadionmiete. Und die Stadionmiete ist auch wieder mal so einen Kostenlachnummer. Da baut man an den Riederwald einen goldenen Palast mit allem Schnickschnack und bringt es nicht fertig ein Jugendspielefunktionstaugliche Stadion (Sportplatz mit Sicherheitsauflage hätte genügt) , bzw anständige Trainingsplätze ( die sind eine Katastrophe, mehr Acker als Platz) hinzustellen. Nein, da bezahlt man lieber jährlich Unsummen für ein paar Spiele am Bornheimer Hang.

    Schurs Gehalt läuft auch weiter. Und da er ausgebildeter Fußballlehrer ist (oberste Trainerstufe) bestimmt nicht für 2.80 Euro.

    Dieser blöde Umbau war nicht richtig durchdacht und die Abschaffung der Mannschaft erst recht nicht!

    Aber macht ja nix, bald haben wir hierja ein grandioses Nachwuchsprogramm. Wohl dem ders glaubt “

    Ich konnte nicht verstehen, dass sich SGE nicht freiwillig in die Hessenliga einstufen ließ, und dann wirklich nur mit U23 spielen. Weil, daß Bundesligisten mit ihrer 2. Mannschaft in einer Profiliga(das ist die 3.Liga) antreten dürfen, muß wegen Wettbewerbsverzerrung verboten sein . Schließlich geht es für kleinere Vereine, nicht Millionengesteuerte, um Auf- und Abstieg.

    Für Profiklubs muß wieder eine eigene Nachwuchsliga her, bei Profivereinen in 3 Ligen sicher in Nord/Süd/Ost reisekostenmäßig günstig zu begrenzen.

    Da muß angefangen werden und erst bei Ablehnung folgt der Rückzug.

  313. ZITAT:

    ” madlung – 2,4 (1,0)

    zambrano – 2,2 (8,0)

    ozcipka – 2,0 (3,0)

    anderson – 2,0 (2,5)

    chandler – 1,6 (2,5)

    ignjovski – 1,3 (2,0)

    djakpa – 1,2 (1,5)

    kinsombi – 0,2 (0,2)

    gerezgiher – 0,2 (0,1)”

    Ich hab mal die Werte von TM.de daneben geschrieben. Scheinen mir realistischer.

  314. ZITAT:

    ” @307

    Hinzu kommt, dass die räumliche Trennung von Nachwuchs und Profis auch keine optimale Lösung ist.

    Zumindest das Leistungszentrum und alles ab den B-Junioren hätte ans Stadion gehört. “

    Nach dem gewünschten Stadionneubau, wäre dann aber wieder ne räumliche Trennung dagewesen, oder?

  315. ” Können wir diesen schweren Unfall als Thema nicht einfach mal lassen?

    Nur so als Vorschlag……. “

    Können wir.

    Vor 1 3/4 Jahr verunglückte der Hoffenheimer Boris Vukcevic, an diesem Beispiel kann man sehen, wie lange der Weg zurück in ein normales Leben währen kann (ganz zu schweigen von Profi-Fußball).

    Abschließend also “Gute Besserung!” für Azemi.

    Thema Kicker-Manager-Spiel

    Madlung teurer als Zambrano – soviel zum Thema realistische Abbildung der Fußballwelt.

  316. ZITAT:

    “Ich konnte nicht verstehen, dass sich SGE nicht freiwillig in die Hessenliga einstufen ließ, und dann wirklich nur mit U23 spielen. Weil, daß Bundesligisten mit ihrer 2. Mannschaft in einer Profiliga(das ist die 3.Liga) antreten dürfen, muß wegen Wettbewerbsverzerrung verboten sein . Schließlich geht es für kleinere Vereine, nicht Millionengesteuerte, um Auf- und Abstieg.

    Für Profiklubs muß wieder eine eigene Nachwuchsliga her, bei Profivereinen in 3 Ligen sicher in Nord/Süd/Ost reisekostenmäßig günstig zu begrenzen.

    Da muß angefangen werden und erst bei Ablehnung folgt der Rückzug. “

    Mal davon abgesehen, dass ich das mit den Zweit- ähhh Amateur… ähhh U23-Vertretungen der Profiklubs ähnlich sehe, warum wäre es besser, wenn die U23 in der Hessenliga angetreten wäre? Kürzerer Aufstiegsweg bei der nächsten Plankehrtwende, kann ich verstehen. Aber sonst? In der 3. Liga sind U23 Mannschaften schlecht, wegen Wettbewerbsverzerrung, okay. Und in der RL nicht? Und in der OL schon gar nicht mehr? Warum denn das?

  317. Rasender Falkenmayer

    Ich gestehe, selbst gar nicht zu wissen, wie das funktioniert, Jugenfußballeistungsförderung. Danke daher für die vielen Informationen.

    Mir kommt es aber so vor, als sei da viel Glück dabei, die rechten Jungszur rechten Zeit zu haben.

  318. Beim kicker gehts doch zuerst nicht um Perspektiven und Marktwerte, sondern um Punkte.

    Madlung hat 35 Punkte in einem halben Jahr geholt – Zambrano ganze 14 über die komplette Saison….

  319. ZITAT:

    ” Thema Kicker-Manager-Spiel

    Madlung teurer als Zambrano – soviel zum Thema realistische Abbildung der Fußballwelt. “

    Der Kicker behauptet auch nicht realistische Marktwerte festzusetzen sondern berücksichtigt, wie viele Punkte ein Spieler geholt hat und wie viele er holen könnte. Und da hat Madlung 13/14 in einer Halbserie 34 Punkte, Zambrano in der ganzen Saison 14 Punkte (IA) geholt. Da spielt halt Madlungs Torgefahr mit rein.

    Nicht umsonst habe ich seit Jahren Naldo in der Abwehr, der ist immer für 3-5 Tore gut, inkl. der damit beim Kicker meist verbundenen Aufwertung um eine Note.

  320. Och Menno Jimmy.

  321. Yesssssssss.

    C-e c-e’t.

  322. ” ce as ce can! “

    Ein Klassiker mit einer Gold- … ach was : Platinkante. :)

  323. Wie der das immer hinbekommt. Sensaitonell.

  324. ZITAT:

    ” Im FR-Artikel steht es doch ganz klar, das Jugendkonzept.

    „Wir haben nicht die Zeit, Spieler aufzubauen, wir müssen ja Qualität sofort auf den Platz bringen, wir brauchen Ergebnisse. Da stehen wir immer unter Druck.“”

    Wobei dieser Druck doch keine Ausrede oder Begründung sein darf, da ihn alle haben. Der eine hat den Druck, die CL zu schaffen. Der andere will unbedingt in die EL. Der dritte will nicht abstieigen, der vierte will aufsteigen usw.. Und wenn’s mal um gar nix mehr geht, geht es noch immer um die TV–Millionen, die nicht verspielt werden dürfen.

    Für mich ist das ne billige Ausrede, sich kein Konzept überlegen zu müssen bzw. direkt eine Begründung zu haben, warum im Falles eines Konzept ebensolches nicht greift.

  325. ZITAT:

    ” Dieser blöde Umbau war nicht richtig durchdacht und die Abschaffung der Mannschaft erst recht nicht! “

    Taubenzüchterverein eben. Leider. Aber schon hart, dass die es schaffen, einfach alles in den Sand zu setzen. Die aktuelle Plan- und Perspektivlosigkeit wird erst in ein paar Jahren so richtig deutlich werden. Aktuell verschleppen wir den sportlichen Offenbarungseid noch. Bis es nicht mehr geht.

  326. ZITAT:

    ” Wie der das immer hinbekommt. Sensaitonell. “

    das macht der CE mit Absicht…. anders ist das gar nicht möglich

  327. Schön auch der c-e von 331 auf 330; sozusagen ein Double.

  328. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    ” … Aber schon hart, dass die es schaffen, einfach alles in den Sand zu setzen. ….”

    Noch sind wir Erstligist und wir haben letztes Jahr Euroliga gespielt. Frag mal in Lautern, wie “alles in den Sand setzen” aussieht. Oder in Nürnberg, den 60ern. Wie viele Jugendspieler haben denn welche Verein in Konkurrenz zu uns entwickelt? Klappt “alles” in Köln denn besser als bei uns? Wohin hat die ehemals hochgelobte Stuttgarter Jugendförderung geführt?

    Ich will nicht so tun, als liefe es wirklich gut bei uns und ich bin auch nicht zufrieden. Aber alles immer nur schlechtestmöglich zu finden ist auch keine Lösung. So einfach ist es nicht.

  329. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Dieser blöde Umbau war nicht richtig durchdacht und die Abschaffung der Mannschaft erst recht nicht! “

    Taubenzüchterverein eben. Leider. Aber schon hart, dass die es schaffen, einfach alles in den Sand zu setzen. Die aktuelle Plan- und Perspektivlosigkeit wird erst in ein paar Jahren so richtig deutlich werden. Aktuell verschleppen wir den sportlichen Offenbarungseid noch. Bis es nicht mehr geht. “

    manchmal denk ich mir – besser nicht soviel damit beschäftigen und nur Samstags die Glotze anmachen… also EF-Politik ist schon echt schwere Kost – aber der Blog hier entschädigt doch ungemein… was hab ich eben wieder gelacht – danke CE!

  330. Hier schon erwähnt worden, dass die Eintracht vom einstigen Credo abgekehrt ist?

    Tststs

    Das hatten wir doch schon vor ein paar Wochen hier, dass die Realität von Eintracht Frankfurt mit den Plänen, die BH in einem Interview mit der BLÖD noch Ende März geäußert hat, gar nix zu tun hat….

  331. @321 Exilfrankfurter: +1

  332. Eine fast schon englisch zu nennende Langeweile hat den Blog erfaßt.

  333. ZITAT:

    @olletum [313]

    ” Mustafi mag ein lieber hessischer Kerl sein, aber lief es bei der WM nicht erst dann rund, als er nicht mehr spielte??

    Was man so in den Medien gesehen hat, war er nach dem Titelgewinn einer der am agilsten Feiernden.

    Und jetzt der Wechsel mit seiner Aussage: “Valencia, nichts anderes kam in Frage”.

    Kann es sein, dass Mustafi etwas zu viel Selbstvertrauen besitzt? “

    Wer einmal mit Jogi und Schweini in Berlin über den Catwalk performed ist, trieft nur so vor Selbstbewußtsein.

  334. ZITAT:

    ” Eine fast schon englisch zu nennende Langeweile hat den Blog erfaßt. “

    Chips mit Essig stoßen sauer auf….

  335. It’s Tea Time. Isn’t it ?

  336. ZITAT:

    ” It’s Tea Time. Isn’t it ? “

    No, sir, pardon me, sir, it’s not 5 o’clock yet.

  337. und wo kommt das jetzt her?

    +++ Harte Konkurrenz bei Dzemaili +++

    Der bei Eintracht Frankfurt gehandelte Schweizer Nationalspieler Blerim Dzemaili steht auch bei anderen Vereinen hoch im Kurs. Benfica Lissabon und allen voran der AC Mailand buhlen laut italienischen Medienberichten um den Mittelfeldspieler, der beim SSC Neapel vor dem Abschied steht. Ein erstes Angebot der Eintracht für den 28-Jährigen hatte Neapel nach Informationen des Portals “Calcio Napoli 24” als zu niedrig abgelehnt. Als Ablöse für Dzemaili sind knapp fünf Millionen Euro im Gespräch.

  338. ZITAT:

    ” It’s Tea Time. Isn’t it ? “

    Cream tea!

    Eines der Highlights in England, yummy!

  339. Gerade bekomme ich ein Jobangebot per mail.

    Für eine Buchhalterstelle.

    Stelle ich mich jetzt in den Gang zum Schreien oder trete ich den Mülleimer zu Klump?

  340. Cool bleiben, Isaradler. Reich die Stelle an Herri weiter.

  341. ZITAT:

    ” Eine fast schon englisch zu nennende Langeweile hat den Blog erfaßt. “

    Nur der Regen fehlt.

    Darmstadt meldet diesbezüglich Sonnenschein mit Simpson-Himmel.

  342. Lieber nicht, da geht es um “Intercompany Abstimmungen”

  343. Rasender Falkenmayer

    Buchhaltung? Bitte nur artgerecht.

  344. Qualifizierte Buchhalter sind gefragt. Buchhaltung ist uncool und wird in der Lehrzeit kaum noch vermittelt. Daher gibt es immer weniger Leute, die davon Ahnung haben. Sie werden aber nach wie vor gebraucht.

  345. @350

    ist die Stelle wenigstens gut dotiert?

  346. “ist die Stelle wenigstens gut dotiert?”

    Würde die Liste der Benefits ansonsten vollumfänglich so aussehen?

    “- Regelmäßige Mitarbeiterevents

    – Offenes Arbeitsklima

    – Top Lage mit sehr guter Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln “

  347. Kreative Buchhalter sind gefragt.

    Frage: Was ergibt 2 + 2 ?

    Antwort:

    Lehrer: 4

    Statistiker: annähernd 4

    Buchhalter: Was soll denn rauskommen?

  348. ZITAT:

    Ich übersetze mal:

    Regelmäßige Mitarbeiterevents => Buckeln mit den Kollegen bis spät Abends

    Offenes Arbeitsklima => Dein Chef macht Dich öfters mals zur Sau

    Top Lage mit sehr guter Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln => Außer der Buslinie 59 alle Stunde fährt dort keiner vorbei

  349. ZITAT:

    “Top Lage mit sehr guter Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln => Außer der Buslinie 59 alle Stunde fährt dort keiner vorbei “

    + Parkplätze kannste völlig vergessen. Denke niemals dran mit dem Auto zu kommen.

  350. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Ich übersetze mal:

    Regelmäßige Mitarbeiterevents => Buckeln mit den Kollegen bis spät Abends

    Offenes Arbeitsklima => Dein Chef macht Dich öfters mals zur Sau

    Top Lage mit sehr guter Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln => Außer der Buslinie 59 alle Stunde fährt dort keiner vorbei “

    :-)

  351. ZITAT:

    ” Denke niemals dran mit dem Auto zu kommen. “

    Keine Sorge. Kann er sich bei der Stelle in München eh nicht leisten.

  352. Rechnungsabgrenzungsposten, Herrschaften. Außerordentlicher Aufwand. Degressive Abschreibung.

    Das ist ein tagtäglicher Thrill, der mit Geld gar nicht zu bezahlen ist.

  353. ZITAT:

    ” Rechnungsabgrenzungsposten, Herrschaften. Außerordentlicher Aufwand. Degressive Abschreibung.

    Das ist ein tagtäglicher Thrill, der mit Geld gar nicht zu bezahlen ist. “

    Aktiver RAP oder passiver RAP ? *rock*

  354. Degressive Abschreibung? dachte das heißt Dortelweil Adler?

  355. @ Stefan

    “30 things British people say and what we actually mean”

    http://www.anglotopia.net/brit.....n-graphic/

  356. ZITAT:

    ” Gerade bekomme ich ein Jobangebot per mail.

    Für eine Buchhalterstelle. “

    Für eine was??

    Du meinst sicher als Senior Accountant.

  357. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Rechnungsabgrenzungsposten, Herrschaften. Außerordentlicher Aufwand. Degressive Abschreibung.

    Das ist ein tagtäglicher Thrill, der mit Geld gar nicht zu bezahlen ist. “

    Aktiver RAP oder passiver RAP ? *rock* “

    Das ist HGB-Oldschool, der neuste Schrei ist IFRS.

  358. ZITAT:

    ” Rechnungsabgrenzungsposten, Herrschaften. Außerordentlicher Aufwand. Degressive Abschreibung.

    Das ist ein tagtäglicher Thrill, der mit Geld gar nicht zu bezahlen ist. “

    Natürlich. Du bezahlst eine SAP-Lizenz und der Rest ist tippen und klicken.

  359. “Du meinst sicher als Senior Accountant.”

    nix:

    “Bankbuchhalter/ Treasury”

  360. Achtung vor Buchhaltern/Controller, die Bayern-Fans sind. Beim AG des Gatten wurden in den letzten Jahren zwei dieser Spezies wegen Veruntreuung entlassen (kein Witz aus gegebenen Anlass).

  361. ZITAT:

    ” Achtung vor Buchhaltern/Controller, die Bayern-Fans sind. Beim AG des Gatten wurden in den letzten Jahren zwei dieser Spezies wegen Veruntreuung entlassen (kein Witz aus gegebenen Anlass). “

    Wie der Herr so’s gescherr

  362. ZITAT:

    ” Achtung vor Buchhaltern/Controller, die Bayern-Fans sind. Beim AG des Gatten wurden in den letzten Jahren zwei dieser Spezies wegen Veruntreuung entlassen (kein Witz aus gegebenen Anlass). “

    Puh, nicht mein Thema. Ich verstehe ja nicht einmal die Hälfte von dem was ihr schreibt. Ich bin raus, nur soviel:

    “Sie arbeiten bereits seit 5 Jahren bei uns in der Buchhaltung, und haben noch niemals eine Gehaltserhöhung gefordert….was für krumme Dinger drehen Sie eigentlich?”

  363. ZITAT:

    ” Achtung vor Buchhaltern/Controller, die Bayern-Fans sind. Beim AG des Gatten wurden in den letzten Jahren zwei dieser Spezies wegen Veruntreuung entlassen (kein Witz aus gegebenen Anlass). “

    Aufgrund der chronischen Unterbezahlung dieser Spezies ist das keine Veruntreuung, sondern Notwehr!!

  364. @Heinz (377): Danke für den Link. Interessant.

    Grinsen musste ich bei dem einen Kiebitz: “Er redet viel und ist ruhig.” Ah ja. ;)

  365. clotted cream muss schon sein mit dem Scone.

    Da drüben in England….

  366. @377, HG: Danke!

  367. köstlich fand ich auch HB :

    “insgesamt wissen wir, dass wir 4,5 Stammspieler verloren haben und dass die Mannschaft einen Umbruch erfahren hat”

    ah schön dass mans jetzt endlich weiss, manch einer hätte es vielleicht sogar schon vorher gewusst ?

  368. ” Dzemaili !!!!

    ..wäre endlich der Königstransfer, aber bei den genannten Preisen, sehr sehr schwer zu realisieren von BH.

  369. Ich kann die redundante Klage über die abgemeldete u23 nicht verstehen. Das eingesparte Geld sollte man aber in verbesserte Infrastruktur stecken. Das wäre auch ein Argument, Nachwuchsspieler zu halten:

    http://www.welt.de/sport/fussb.....tmund.html

  370. Baby I’m bored.

  371. … dead boring …

  372. Mainz macht mir jetzt nicht wirklich Angst. Besser als wir sind die nicht.

  373. Mainz. Das sind doch die, die immer alles richtig machen, oder?

  374. Also Europa können die Super Mainzer nicht.

  375. Mei, mei, Mainz.

  376. Schadenfreude macht schon Spaß….

  377. supermainzer. supermainzer. hey. hey.

  378. Dahinter muss ein ausgeklügelter Plan stecken. Die wollen das verhindern, was uns letzte Saison das Leben schwer gemacht hat. Die Dreifachbelastung.

  379. Ah … der Sport1 Kommentar strickt brav eine Dolchstoßlegende.

    In diesen Momenten vermisse ich Tuchel.

  380. Was erlaube Mainz?

    Die sollten nach meinem Dafürhalten die Gruppenphase erreichen und mit ihrer Kackmannschaft absteigen unter der Dreifachbelastung.

  381. was hat der Dahlmann denn eingeworfen?

  382. Ochjo.

    Wie war das: “In Europa kennt Euch keine S..”

    Bleibt so.

  383. Sehr schön. Sollte mein Wochenende mit der Mainzer Sippe angenehmer machen. ;)

  384. ZITAT:

    ” was hat der Dahlmann denn eingeworfen? “

    EINDEUTIGES Handspiel vorm dreieins. Das muss ein Schiedsrichter doch sehen!

  385. ZITAT:

    ” Was erlaube Mainz?

    Die sollten nach meinem Dafürhalten die Gruppenphase erreichen und mit ihrer Kackmannschaft absteigen unter der Dreifachbelastung. “

    Die steigen auch ohne Dreifachbelastung ab.

  386. Die Mainzer Fußballgötter. Auch bekannt als “die Schande des deutschen Fußballs”. Hart erarbeitet der Ruf.

  387. ZITAT:

    ” Sehr schön. Sollte mein Wochenende mit der Mainzer Sippe angenehmer machen. ;) “

    ich glaub, ich besuch dich mal

  388. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Sehr schön. Sollte mein Wochenende mit der Mainzer Sippe angenehmer machen. ;) “

    ich glaub, ich besuch dich mal “

    Immer gern.

  389. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Die steigen auch ohne Dreifachbelastung ab. “

    Jetzt ist es Fakt. Well done!

  390. Was hält mich bloß davon ab, Geis und Okazaki zu kaufen ?

    Die sind doch so günstig.

  391. ZITAT:

    ” Was hält mich bloß davon ab, Geis und Okazaki zu kaufen ?

    Die sind doch so günstig. “

    habe soeben Okazaki aus meiner kicker-Mannschaft geschmissen. Erwäge den Haris zu holen. Und den Inui. Ich bin euphorisiert.

  392. Bei der Eintracht kann man wenigstens Stendera kaufen.

    Mein Interactiv Team ist fertig und ich bin mal gespannt, ob ich es schaffe, sie in etwa so zu lassen.

  393. Ein Fußballer mit Herz hätte den Meenzern das Weiterkommen gewünscht.

    Aber hier sitze einische Schlappmäuler an der Tastatur, die annern net ema das Schwarze unner de Fingernäscheln gönne.

  394. “EINDEUTIGES Handspiel vorm dreieins. Das muss ein Schiedsrichter doch sehen!”

    Vorm 2:1. Aber m.E. war das in der Einstellung nicht so klar zu sehen wie der Jörg das darstellt.

  395. Mit Inui darf man in der Handicap Sonderwertung antreten.

  396. ZITAT:

    ” “EINDEUTIGES Handspiel vorm dreieins. Das muss ein Schiedsrichter doch sehen!”

    Vorm 2:1. Aber m.E. war das in der Einstellung nicht so klar zu sehen wie der Jörg das darstellt. “

    war klares Handspiel. Sehr schön, auch noch beschissen worden.

  397. Topic – ‘Nichts ist gelogen’

    Frage: Im Alter von 16 Jahren wurden Sie in Frankfurt aussortiert, weil Sie angeblich zu schmächtig waren. Was war das für ein Gefühl?

    Antwort: Niederschmetternd. Mein Traum war in dem Moment geplatzt. Ich habe mich gefragt: War es das jetzt? Schnell war klar, dass ich es woanders probieren will, und ich bin nach Fürth gegangen.

  398. Die sollten froh sein, dass sie sich nicht in weiteren Spielen blamieren müssen.

  399. Die Europa-Auftritte der Mainzer bleiben jedenfalls in puncto Peinlichkeit nicht zu unterbieten.

  400. ” Ein Fußballer mit Herz hätte den Meenzern das Weiterkommen gewünscht.

    Aber hier sitze einische Schlappmäuler an der Tastatur, die annern net ema das Schwarze unner de Fingernäscheln gönne. “

    So ist das halt bei regionaler Konkurrenz, ist bei Köln und Gladbach nicht anders.

    Andererseits behaupte ich:

    ein Fußballer mit Herz hat nach dem Hinspiel Tripolis das Weiterkommen gewünscht.

  401. Habs net geschaut. Danke Schön für die “erfreuliche” Information…

  402. Freiburg, Augsburg, Mainz, Köln, Stuttgart.

    Die ersten 5 Heimspiele. Eigentlich wie gemacht für einen guten Saisonstart.

  403. Peinlich auch die Zuschauerzahl da in Tripolis. 3000. Also einschließlich der Heimfans!

  404. ZITAT:

    ” Peinlich auch die Zuschauerzahl da in Tripolis. 3000. Also einschließlich der Heimfans! “

    Du siehst es doch auf dem Mimii Foto. Knapp 300 Pappnasen.

    Und tschö Mainz.

  405. Die Mainzer fahren also nicht mit 12.000, 7.000, oder nach Israel, irgendwohin und so.

    Aber dort ist ja alles besser.

  406. “Aber dort ist ja alles besser.”

    Eben (siehe @395)

  407. Heidel ist ein Stehaufmännchen. Die komme widder und zeische uns die Nas.

  408. “Du siehst es doch auf dem Mimii Foto. Knapp 300 Pappnasen.”

    Von denen wahrscheinlich die meisten ohnehin gerade dort oder in der Nähe Urlaub gemacht haben.

  409. Genau.

    Ich war mit der Eintracht in Kopenhagen, Istanbul, Tel Aviv, Bordeaux, Porto.

    Als Mainz-Fan hätte ich mich ja nicht Mal zu ner Auswärtsfahrt nach Frankfurt getraut, da ist es ja laut Heidel gefährlich.

    Und jetzt haben sie ja noch nicht Mal einen Torwart, die Pfeifen.

  410. Oh Mann Mainz, das ist doch echt nicht deren Ernst oder ? Wie CE habe auch ich darauf gebaut, dass die Mainzer wenigstens in der Hinrunde Dreifachbelastung haben und damit einige Punkte in der Bundesliga liegen lassen, wie schnell man dadurch in den Abstiegstrudel gerät hat man ja letztes Jahr gesehen. Aber Neiiiin, nicht mal das kriegen sie hin.

  411. ZITAT:
    ” Und jetzt haben sie ja noch nicht Mal einen Torwart, die Pfeifen. “

    Kwelle Insiderinformationen, hmmm?

  412. https://www.youtube.com/watch?.....CfRcgoPxTw

    Kein Plan ob das der richtige Zeitpunkt für ist, aber netter song und Grüsse an den Herren auf der Insel.

    Und Danke fürs blamieren Mainz! In Gedanken an Schusch “da ist eh alles besser”

    Oi

  413. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und jetzt haben sie ja noch nicht Mal einen Torwart, die Pfeifen. “

    Kwelle Insiderinformationen, hmmm? “

    Öhhm, ja,

  414. Schadenfreude ist ja mal ganz schön. Bringt uns aber selbst kein Stück voran.

  415. OK, für den deutschen Fußball ist das Knollewerfer-Ergebnis in der Short-Stop-EL-Quali jetzt wieder mal blöde … aber so von 35 km entfernt? Hätte mir da auch eine (noch) Dreifach-Belastung gerne angeguckt, wie die so damit umgehen, aber nöö, die wollen ja partout nicht. Na dann halt net.

    Mmhm, ob die sich nochmal beim Erreichen der EL-Quali freuen würden?

    http://www.youtube.com/watch?v.....W2TqeU4C2w

    Mal ehrlich? So in etwa? Nöö – never!!!

    Und bei der anschließenden Euro-Tour schon mal garnet. Danke dafür. Gerne mal wieder. Erschendwann…

  416. Man kann sich an dem Misserfolg der Mainzer aufgeilen.

    Ändert aber nichts an der eigenen Unfähigkeit.

    Hübner, sinngemäß: wenn der Porsche gut wäre, wäre der nicht in unserem Autohaus.”

  417. Aber die Mainzer machen doch immer alles besser als wir. Alles. Immer. Besser.

  418. Ist das peinlich.

    Da ist der nervende Nachbar, der Emporkömmling, der vom Elternhaus und vergeudeter Jugend her bei mir maximal den Hof fegen dürfte, seltsamerweise aber seit Jahren immer größere Autos fährt, besser gekleidet ist und am allerschlimmsten auch noch glücklicher ist, geschweige denn bei aller Welt beliebter, so daß ich seit Jahren nur noch neidisch hinter der Gardine kauere, wenn ich ihn sehe, jetzt ist dieser unausstehliche Nachbar also tatsächlich mal in Hundedreck getreten. Vor aller Welt! Ja, da ist doch plötzlich alles wieder in Ordnung. Haben und Nichthaben spielen gar keine Rolle mehr, schon gar nicht wie es dazu gekommen ist. Und ich brauche mir erst Recht keine Gedanken zu machen, wie es dazu kommen konnte und warum es immer eklatanter wird, denn heute Abend ist er in diesen Haufen getreten. Da mache ich doch gleich eine Flasche auf und lege die Füße hoch und dieses Jahr schaffe ich mal nichts mehr, soviel ist ja wohl klar. Die Welt ist doch in Ordnung!

  419. Mir sind die Mainzer ja auch egal. Die werden nie dauerhaft vor uns stehen,

    Aber wenn ich hier täglich lesen muss, wie toll die sind und alles besser machen, dann gönne ich mir so einen kleinen Seitenhieb.

    Das ist allerdings nur heute dem Moment geschuldet.

    Diese ganzen Klugscheißer hier, die den Fußball erklären wollen, können mich sowieso.

    Da steh ich dann wirklich drüber.

    Verzeihen Sie mir meine kleine Unvernunft.

  420. Ich hatte mich auch auf die Dreifachbelastung derer links vom Rhein gefreut, schlage mich aber mit einer kleinen Schadenfreude gerne auf die Seite von Schusch. Egal sind sie mir mittlerweile aber leider nicht mehr, dienen sie doch immer wieder als völlig untauglicher Hinweis auf die komplette Unfähigkeit aller Verantwortlichen bei Eintracht Frankfurt. Der besonders grüne Rasen darf vermutlich also weiter tränenreich bewässert werden.

  421. M1 kann kein Europa. Baseler Platz sehr wohl.

    Guten Morgen Frankfurt.

  422. Bald ist der Sommer vorbei..Schad.

  423. Isaradler hat Recht. Übt euch in Demut, ihr Versager. Bloss keinerlei Anflug von Schadenfreude, solange man selber niemals Meister war wie die aus Mainz. Oder die Gruppenphase als Erster überstanden hat. Oder oder oder.

  424. Mal gleich meine Meenzer Kollegen begrüßen gehn. Ein herrlicher Tag heute.

  425. Natürlich musste ich lachen, als ich – beim Zappen – plötzlich auf Spocht 1 landete und gerade das 3-1 fiel.

    Ja, Schadenfreude und Vorfreude und so…….

    Aber während Liebhaber anderer Fußballclubs die Schadenfreude genießen können, deucht mir, dass der Verein meines Herzens das demnächst noch toppen könnte…..nicht Europäisch, aber nicht weniger kolossal.

    Ist ja auch egal. Jemand der alles ausser einer Meisterschaft erlebt hat, den haut so schnell nichts um. Und der Heidel wird sicher argumentieren, man habe ja letztes Jahr gesehen, wie schwer es für Eintracht Frankfurt war, mit dieser Dreifachbelastung….da sei das Aus in der Qualifikation quasi ein Geschenk.

  426. die Meier-Falle – ich sag mal so, bisserl weniger Abhängigkeit vom Buckel fände ich nicht unbedingt verkehrt

  427. Ach ist das schön zu wissen, dass der dauerfröhliche Nervnachbar seinen Europatrip verkackt hat, während man selbst auch nur auf’m Balkon sitzt und in Erinnerungen vom letzten Jahr schwelgt…

  428. Meier auf der Bank – ich hatte da mal einen Sitznachbar der hat Meier sogar beleidigt wenn er en Tor geschossen hat . Der freut sich bestimmt wie en Schneekönig

  429. Schaaf raus. Ohne Meier klappt da sowieso nichts.

  430. ZITAT:

    ” Meier auf der Bank – ich hatte da mal einen Sitznachbar der hat Meier sogar beleidigt wenn er en Tor geschossen hat . Der freut sich bestimmt wie en Schneekönig “

    Hier gibts auch einen, der sich auf diese Meldung einen runt.. äh der sich über diese Meldung freut.. ;-)

  431. Diva Hellénique

    ZITAT:

    ” die Meier-Falle – ich sag mal so, bisserl weniger Abhängigkeit vom Buckel fände ich nicht unbedingt verkehrt “

    Plus Eins!

  432. Das ist ja eh nur eine Momentaufnahme. AM14FG wird sich schon einfinden.

  433. ZITAT:

    ” Meier auf der Bank – ich hatte da mal einen Sitznachbar der hat Meier sogar beleidigt wenn er en Tor geschossen hat . Der freut sich bestimmt wie en Schneekönig “

    Auf der Gegentribüne gibt´s welche, die haben sogar auf den Meier geschimpft, wenn er gar nicht mitgespielt hat.

  434. Meier ist ein überdurchschnittlicher Spieler. Leider nur in bestimmten Spielsituationen. Wie beschrieben, braucht er Freiraum. Konter sind sein Ding.
    Allerdings sind solche offenen Spiele eine Ausnahme, denn es wird fast ausschließlich taktisch diszipliniert gespielt.
    Und in solchen Spielen ist Meier viel zu unflexibel.
    Dass die Spiele immer mehr taktischen Vorgaben unterliegen, ist keine neue Erkenntnis. Um so erstaunlicher, mal wieder, einen limitierten Spieler wie Meier mit einem Rentenvertrag auszustatten.
    Und, auch keine neue Erkenntnis: er tut sich schwer mit einem 2. spielstarken Stürmer im Zentrum.
    Meiers Zeit ist abgelaufen. Dennoch wird er seine Einsätze haben.
    Und beides ist gut so.