Verhandlungen Nur gegen Ablöse

Foto: Kai Fösterling/dpa
Foto: Kai Fösterling/dpa

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt würde seinen abwanderungswilligen Sportvorstand Fredi Bobic für die Zahlung einer angemessenen Ablösesumme freigeben.

Das ist das Ergebnis einer Aufsichtsratssitzung am Mittwoch.

“Sollte ein Klub bei der Eintracht unmittelbar oder über Fredi Bobic mittelbar sein Interesse an einer vorzeitigen Anstellung von ihm bekunden, ist der Aufsichtsratsvorsitzende Philip Holzer gemäß einstimmigen Aufsichtsratsbeschlusses bevollmächtigt, im Interesse der Eintracht Verhandlungen über die Bedingungen einer vorzeitigen Auflösung des Vorstandsvertrages von Fredi Bobic zu führen”, hieß es in einer Mitteilung der Hessen.

Bobic hatte erklärt, dass er die Eintracht trotz eines bis 2023 laufenden Vertrags verlassen möchte. Ligakonkurrent Hertha BSC hat großes Interesse an einer Verpflichtung. “Wenn er sagt, er geht, dann wollen die (Eintracht Frankfurt, d. Red.) dafür eine Menge Geld sehen”, sagte Aufsichtsrat Jens Lehmann zuletzt bei Sky90. Die kolportierte Summe in Höhe von fünf Millionen Euro sei “in dieser Größenordnung” anzusiedeln, ergänzte der ehemalige Nationaltorhüter.

Der Frankfurter Aufsichtsrat hat Bobic darauf hingewiesen, “dass sein Vorstandsvertrag ohne jede Kündigungs- oder Ausstiegsmöglichkeit noch bis 30. Juni 2023 läuft”, wie es in der Mitteilung heißt. Bobic habe dies bestätigt und erklärt, dass er sich vertragskonform verhalten und dementsprechend seinen Vertrag einhalten werde. (sid)

Schlagworte: , ,

405 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Guten Morgen !

    Jens Lehmann hatte bei Sky außerdem gesagt,man müsse aber auch überlegen, ob sich eine solche Investition ( Ablöse) lohnen würde.
    Über diese Aussage war der Fredi sicherlich alles andere als amused.

  2. Gude Morsche,
    Hat der Lehmann noch Brüder?
    Scherz beiseite, wenn der Fredi zur Hertha ginge, müßte der arme Herr Lehmann nicht mehr so oft in den Medien zu sportlichen Themen der „Alten Dame“ Stellung beziehen. Der hätte dann auch mehr Zeit für die Familie.

  3. Eine sofortige Vertragsauflösung hätte auch die entsprechenden Euronen freigestellt.

  4. Noch eine Frage zum N11
    Ich frage mich ob der Sonnenkönig mit dem Bundesolli kann?
    Unter Umständen müsste der sonst auch noch gehen. Dann noch der Bundestorwartandi …
    Ich könnte an der Idee mit dem Ralle Gefallen finden, wenn ….

  5. Angesichts der Umstände hat das die Eintracht aus meiner Sicht sauber und professionell wegmoderiert. Sehr her, er hat Vertrag, über alles andere kann man reden. Plus das Statement vom Bobic, der das bestätigt. Heißt auch: Er kann keine öffentlich (vorerst) keine schmutzige Wäsche dazu waschen.

    Respekt, Eintracht. Das ist rundherum rund beeindruckt mich wirklich.

  6. Sehr cool der Aufsichtsrat absolut Professionell
    Genau so geht’s.

  7. Ich weiß nicht. Ein Sieg fühlt sich anders an. Das Spiel läuft doch noch. Die Karten sind verteilt und jede Partei muss jetzt mit ihrem Blatt zurechtkommen.

  8. Dieter, ich habe mal paar Nächte darüber geschlafen. Die Spieler werden sich nicht durch diesen Zirkus mit Bobic anstecken lassen. Kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Ich habe den Rat von Volker beherzigt und vertraue dem Team und Hütter. Wenn auch “nur” Platz 6 dabei herum kommt.

  9. Morsche,
    es geht doch nicht nur um Sieg oder Niederlage oder die Kohle. Es geht vor allem auch um klare Kante. Vertrag ist Vertrag und schon das Vorpreschen an die Öffentlichkeit empfand ich als mehr als unglücklich. Hinzu kommt aber aus meiner Sicht noch der Verweis auf Absprachen. Ob und was Steubing in einer Kaffeerunde gesagt hat, ist letztlich egal. Mit der Kaffeerunde wurde in meinen Augen aber ein Organ eingeführt, dass es so im Aktienrecht nicht gibt, praktisch noch über den aktuellen Aufsichtsrar gehoben und dieser zum Befehlsempfänger degradiert. So nach dem Motto, Aufsichtsrat bitte liefern. Wirkt auf mich irgendwie nach Hund und Schwanz, das kann sich in dieser Art und Weise kein Aufsichtsrat gefallen lassen.

  10. Sky is the limit.

    https://maintracht.blog/2021/0.....punktsieg/

    Wen es nicht interessiert, gerne weitergehen.

  11. @9 genau so ist’s
    Der AR macht das genau richtig. Fredi kann gehen sollte ein Interessent da sein soll er sich melden und wir reden mal über sie Möglichkeiten. Ohne Schnörkel und mit klarer Linie .

  12. @ 10 Yep die Blamage dabei Sky‘s und „Freunde“
    Christoph Spycher aus Bern ( nicht Basel )

  13. Hab die @10 natürlich nicht gelesen, aber eine Vermutung. Mir scheint der BCC hat nicht viel aus dem Drumherum beim Klinsi-Abgang gelernt zu haben. Da wurde ja vielfach auch der Charakterfrage gehuldigt.

  14. Offiziell weiß man in Berlin nix von einem Interesse an FB. Perle beobachtet das genau. Lehmanns Dahergeplaudertes auf Sky90 ist da so substanziell, wie FBs Absonderungen in der Sportschau.

    Seriös weiß KEINER was. Mal sehen, ob da nicht noch Überraschendes dabei rum kommt.

  15. Der, der beim BCC das sagen hat, wird handeln, da habe ich keine Bange. Ich gehe davon aus, dass er die Handynummer von Herrn Holzer schon hat. Kleiner Tip: es ist weder Herr Lehmann noch an Bruder von ihm.

    Aber wer weiß, Schalke wäre ja auch eine echte Herausforderung für den Manager des Jahres! :-)

  16. ZITAT:
    “Christoph Spycher aus Bern ( nicht Basel )”

    Korrigiert. Danke dafür.

  17. Uli, ich glaube nicht, dass Wuschu nach Frankfurt käme. Warum sollte er? Er ist in der Nähe von Bern geboren, hat 2 schulpflichtige Kinder, ist dort unangefochtener König und verhungern wird er auch nicht.

    ich glaube nicht, dass er wegen der höheren Verdienstmöglichkeiten hierher käme.

  18. @17: Uli ich weiß es auch nicht. Deshalb schrub ich wenn. Auch weil ich auch die Lösung mit Hübner, Ben Manga und Fernandes durchaus für spannend und tragfähig halten würde. Aber das bin nur ich.

  19. Ergänzung: Du weißt aber natürlich auch, dass Spycher noch jung genug ist, nochmal nach einer anderen Herausforderung zu dürsten… ;)

  20. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “….Lösung mit Hübner, Ben Manga und Fernandes ….”
    + Möller

  21. Was für ein wundervolles Eingangsfoto. Barvo.

  22. @Äpplerprinz – die Nr.6

    GENAU SO

    (das zitieren geht bei mir schon länger nicht mehr. Mac und Browserunabhängig. Kann das jemand bestätigen ?)

  23. Da geb ich der 17 ja Recht, ich an seiner Stelle könnt`s mir nicht spannender vorstellen.
    Da die hier genannte “Zwischen”(?)lösung ja das naheliegendste wäre stellt sich natürlich die Frage, warum wurde der Abschied von Hübner so schnell vorgezogen?

  24. ZITAT:
    “Da die hier genannte “Zwischen”(?)lösung ja das naheliegendste wäre stellt sich natürlich die Frage, warum wurde der Abschied von Hübner so schnell vorgezogen?”

    vielleicht – nur ganz vielleicht – weil das stimmt, was kommuniziert wurde: er hat keine lust mehr. verrückt, was?

  25. ZITAT:
    “@Äpplerprinz – die Nr.6

    GENAU SO

    (das zitieren geht bei mir schon länger nicht mehr. Mac und Browserunabhängig. Kann das jemand bestätigen ?)”

    würde ich jetzt “ja” schreiben, wäre das diskutabel.

  26. Ich kann nur eins mal wieder empfehlen, das Video vom legendärischen Tag,
    da kommt die EINTRACHT-Seele wieder in Ordnung.
    Aante Rebic!

  27. @18
    Ich würde die Lösung auch sehr gerne sehen wobei geklärt werden müsste ob der Bruno noch ein Jahr machen will und ich würde auch den Pirmin Schwegler mit an Board nehmen
    (den wollen wohl angeblich auch die Bayern in die Scott Abt. holen) .

  28. @15: das hatte ich auch schon so gedacht. S04 ist ordentlich am aufräumen und sportlich haben die möglicherweise mehr Potenzial als der Berliner Möchtegernweltclub.

  29. ZITAT:
    “und ich würde auch den Pirmin Schwegler mit an Board nehmen”

    Und den Huggel, und den Rüdi Elsener…

  30. Wo der hin will ist mir schnuppe, die Eintracht muss und wird an Zukunftsgestaltung arbeiten.

  31. CE,
    Ich gehe mal davon aus, dass das Interesse vom Wuschu nicht klein war und er nicht bis in alle Ewigkeiten in Bern bleiben will (er war in Frankfurt und hat überlegt). Er und auch seine Frau haben sich im Rhein-Main-Gebiet sehr wohl gefühlt und auch bei Freunden gesehen, dass es auch im Raum Frankfurt interessante Schulen gibt.
    Wenn diese ARD-Sendung nicht zur Unzeit stattgefunden hätte und der Bobic sich an Absprachen gehalten hätte … (ich weiß, Fahrradkette)
    Im Sommer 22 wird das noch einmal anders sein, sonst wäre in dieser Phase in Bern das Thema Vertragsverlängerung schon aufgekommen.
    Aber das denk nur ich …

  32. Schebbe, der Lehmann hat einen Bruder.
    Den hat er vor vielen Jahren vor Gericht geschickt, weil er geblitzt worden ist und dass Fahrverbot net akzeptiert hat.
    Flog aber auf, dass es eindeutig er war und net der arme Bruder.

    Quelle:
    Graue Zellen meinerseits.

    P.S.: Vlieleicht wollte deswegen der saubere Herr Lehmann per Helikopter zum Training.

  33. ZITAT:
    “ZITAT:
    “und ich würde auch den Pirmin Schwegler mit an Board nehmen”

    Und den Huggel, und den Rüdi Elsener…”

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “und ich würde auch den Pirmin Schwegler mit an Board nehmen”

    Und den Huggel, und den Rüdi Elsener…”

    genau und peter Blusch, und ronnie Borcherts

  34. Jogi hätte auch Zeit ab der kommenden Saison. Er sagte zu HB-Zeiten, dass die Eintracht ein schlafender Riese ist……..

  35. ZITAT:
    “(das zitieren geht bei mir schon länger nicht mehr. Mac und Browserunabhängig. Kann das jemand bestätigen ?)”

    Bestätigt. Manchmal (wie gerade) geht es, manchmal nicht.

  36. ZITAT:
    “Manchmal (wie gerade) geht es, manchmal nicht.”

    Ich glaube dass das was mit KI zu tun hat. Von bestimmten Mitschreibern lässt das System Zitate zu, von anderen nicht. Über die Kriterien kann ja jeder seine Vermutungen anstellen… ;)

  37. Schwegler klettert doch gerade bei den Bauern die Karriereleiter ein Stufe nach oben, denn er soll zum Chefscout befördert werden. Beachtlich.
    https://www.kicker.de/steigt-s.....10/artikel

  38. ZITAT:
    “Manchmal (wie gerade) geht es, manchmal nicht.”

    Jup. Da gehts dem Blog ganz wie de Leut.

  39. Soweit ich gelesen habe hat Spycher Vertrag bis Ende 2022. Das wären dann noch 22 Monate, also fast noch 2 Jahre. Ich denke nicht das man so lange warten wird. Ich glaube auch das man mal ein halbes Jahr bis zum Sommer überbrücken kann und ich denke das die Zeit bis dahin ausreicht eine gute Lösung zu finden. Wie schon geschrieben haben wir mit Manga, Hübner und Hütter kompetente sportliche Verantwortliche und außerdem einen funktionierenden Restvorstand mit Hellman und Frankenbach. Im großen und ganzen steht die Mannschaft für nächste Saison, zumindest hat ein Großteil Verträge. Kommen Anfragen muss man natürlich reagieren, aber das wird man schon hinbekommen. Ich denke wir können uns hier tatsächlich entspannen und abwarten was passiert. Wir hatten jedenfalls schon schlechtere Ausgangslagen.

  40. Diese Fokussierung hier auf Spycher irritiert mich, zumal er ja abgesagt hat. Der absolute Heilsbringer, so dass man sogar mit Übergangslösungen arbeiten soll (während an anderer Stelle jeder mit geplantem Abgang als “lame duck” bezeichnet wird) ist er garantiert jetzt auch nicht.

  41. @39
    Bis Juni 22 wären es 15 Monate
    Aber ich denke er lebt dort in seiner Heimat seinen Traum

  42. Rasender Falkenmayer

    Finde auch, dass man Nägel mit Köpfen für die Zukunft machen sollte. Rangnik muß überzeugt werden.

  43. ZITAT:
    “@39
    Bis Juni 22 wären es 15 Monate
    Aber ich denke er lebt dort in seiner Heimat seinen Traum”

    Wie geschrieben, hat Spycher wohl einen Vertrag bis Ende 2022. Das wäre der 31.12. und somit 22 Monate.

    https://www.nzz.ch/sport/fussb.....ld.1605198

  44. Fakt ist, dass die Eintracht schon vor längerer Zeit über Fredis Wunsch der Vertragsauflösung informiert wurde und die heikle Angelegenheit in der heißen Saisonphase immer noch nicht vom Tisch ist.
    Das ist sowas von suboptimal, wenn nach so einer langen Zeit dann lediglich eine PM kommuniziert wird, der lediglich die aktuelle Vertragslage, der Wunsch der Eintracht nach einer “Ablöse” sowie das Thema “dicke Eier” zu entnehmen sind.
    Jetzt gab es ja hier gestern einige, die meinten darauf hinweisen zu müssen, dass in der PM ja schließlich nicht alles drinstehen würde. Mal abgesehen davon, dass sich das schon beim ersten Überfliegen der PM ergab und auch sonst nicht der gewöhnliche Lauf der Dinge in Personalangelegenheiten ist, ändert das ja auch nichts an der Faktenlage.
    Und die lautet Stand jetzt: Hängepartie mit beiderseits krass gestörtem Vertrauensverhältnis. Was dies im Wirtschaftsleben auf Leitungsebene im Normalfall heißt braucht hier wohl nicht weiter ausgeführt zu werden.
    Anders formuliert: wenn die Eier des AR so dick wären, wie es nach der gestrigen PM den Anschein hat, müsste der Fredi heute freigestellt werden, um möglichen Schaden von der Eintracht abzuwenden und vor allem die heiße Saisonphase möglichst frei von emtional aufgeladenen Scharmützeln zu halten. Das wäre dann die “kerzengerade, kompromisslose Linie”, von der Durstewitz sprach. Aber da windet sich der Aufsichtsrat, da man ja noch ein paar Millionen vom Windbeutel oder von sonstwem abgreifen könnte.
    Das spricht dann schon irgendwie für sich.

  45. Ich denke nicht dass wir noch mehr Scouts brauchen, denn wir haben eine ganze prima Scoutingabteilung mit einem der kompetentesten Chefs Deutschlands, Manga, und wir brauchen auch nicht noch mehr ex-Fussballer-Management Lehrlinge, da haben wir ja jetzt schon einen Gelson, gebraucht wird ein fachlich versierter fertiger Sportmanager mit Autorität, internationaler Vernetzung, Verhandlungsgeschick und nem Plan und keine weiteren Rookies mit Stallgeruch – und da haben wir dann halt auch das eigentliche Problem, Punktsieg hin, 5 Mios Ablöse her.

  46. Kaufe ein “o” für em-o-tional.

  47. …und vergesst endlich den Spycher, des wird nix,selbst wenn er wirklich willig wäre, woran ich sehr zweifle, vor ENDE ’22, eine Ewigkeit im Profifussball.

  48. Pro Spycher. :^°

  49. ZITAT:
    “Ich denke nicht dass wir noch mehr Scouts brauchen, denn wir haben eine ganze prima Scoutingabteilung mit einem der kompetentesten Chefs Deutschlands, Manga, und wir brauchen auch nicht noch mehr ex-Fussballer-Management Lehrlinge, da haben wir ja jetzt schon einen Gelson, gebraucht wird ein fachlich versierter fertiger Sportmanager mit Autorität, internationaler Vernetzung, Verhandlungsgeschick und nem Plan und keine weiteren Rookies mit Stallgeruch – und da haben wir dann halt auch das eigentliche Problem, Punktsieg hin, 5 Mios Ablöse her.”

    Vollzitat. Aus Gründen.
    Bald haben wir jeden, der mal 3 Bundesligaspiele für die Eintracht gemacht hat im mittleren Management integriert, weil er so en guuuude Kell is.

  50. @43
    OK – Danke, ja dann sind es 22 Monate sorry

  51. ZITAT:
    “(…) gebraucht wird ein fachlich versierter fertiger Sportmanager mit Autorität, internationaler Vernetzung, Verhandlungsgeschick und nem Plan (…)”

    Da fallen einem dann halt die üblichen Verdächtigen wie Mislintat, Rosen, Freund und einige andere ein. Mein persönlicher absoluter Favorit wäre Matthias Sammer, aber ich glaube das ist noch unmöglicher als Spycher aus Basel äh Bern loszueisen…

  52. ZITAT:
    “Was dies im Wirtschaftsleben auf Leitungsebene im Normalfall heißt braucht hier wohl nicht weiter ausgeführt zu werden.”
    Was mich zur Frage führt, wie es dazu kommen konnte, dass ‘ausgerechnet jetzt’ die Vergütungen nicht nur von Mitarbeitern verschiedener Bereiche, sondern auch die der Vorstände und des AR geleakt werden.
    Daten, die bei jedem ‘normalen’ Unternehmen, zumal einer AG, besonderem Zugangsschutz unterliegen und auch kein IT-Admin sie abgreifen kann. Und dass sie einfach offen rumliegen mag ich mir nicht vorstellen.
    Der Kreis der Zugangsberechtigten sollte sehr überschaubar sein.

  53. Zitat:

    “Gebraucht wird ein fachlich versierter fertiger Sportmanager mit Autorität, internationaler Vernetzung, Verhandlungsgeschick und nem Plan”

    Jan Åge Fjørtoft. Der holt uns in der Nach-ic-Ära den nächsten Haaland.

  54. ZITAT:
    “Mein persönlicher absoluter Favorit wäre Matthias Sammer, aber ich glaube das ist noch unmöglicher als Spycher aus Basel äh Bern loszueisen…”

    Bei Matthias Sammer bekäme ich Schnappatmung. Der hat in seiner Zeit als DfB-Funktionär zu viel Blödsinn gemacht als dass ich ihn noch vernknusen könnte. Da würde ich von Any Möller über Lothar Matthäus bis zu Thomas Berthold jeden anderen vorziehen.

  55. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “… ein fachlich versierter fertiger Sportmanager mit Autorität, internationaler Vernetzung, Verhandlungsgeschick und nem Plan …”

    Veh, Möller, Rangnik …
    Wenn VW Glasner halten will, schmeissen sie vielleicht auch den Schmadtke raus.

    Im Ernst: Ich tippe auf einen aus der Schweiz oder Österreich. Wir machen es so wie beim Trainer.

  56. Sachsenhäuser, ich würde vermuten, dass die Zahlen schlicht und einfach geraten sind.

    Bei Bobic wurden ja 2 Mio. angegeben, von anderen Seiten hieß es aber er bekäme zwischen 1,4 und 1,5 und man hätte ihm 2 geboten, wenn er denn doch bleiben würde.

    Das ist wie bei den meisten Ablösesummen. Bei Kohr z.B. haute irgendwann der Kicker einfach mal auf lau 10 Mio. raus. Das wurde dann übernommen, irgendwann wurde dann von 9 gesprochen, wahrscheinlich weil die 10 Mio. dann doch zu absurd für einen Spieler wirkten, der bei Lev keine Einsätze mehr hatte, heute führt ihn TM mit angeblich 8,5 Mio., die sicher auch noch viel zu hoch sind.

    Wenn Keiner der Handelnden etwas sagt, wird wild spekuliert.

  57. @Westend: Sehe ich nicht ganz so negativ.

    Der AR hat professionell reagiert, ganz nüchtern die nächsten Schritte beschrieben und Fredi die Klausel reingedrückt, dass er seinen Vertragsstatus anerkennt. Das war ja in der von Fredi selbstgewählten Sportschau noch ganz anders positioniert (und aus meiner Sicht auch ein dummer Fehler, ich weiss nicht, was ihn da geritten hat. Hätte er alles mit gleichem Ergebnis hinter den Kulissen anders regeln können).

    Selbst deine Interpretation, dass Fredi schon seit langem den AR informiert hat, ist rein die Erzählung derjenigen Seite, die aus dem Vertrag raus möchte. Wie konkret hier Fredi dies angedeutet und eingefordert hat oder dies als langfristige Perspektive genannt hat, die er jetzt oh Wunder bei konkretem BSC Angebot plötzlich deutlich verbindlicher macht, ist uns allen nicht bekannt. Wenn ich für jeden meiner Mitarbeiter, der sich mal unzufrieden äußert, sofort nach einem neuen Ersatz suchen würde, hätte ich den ganzen Tag nichts anderes mehr zu tun. Ich suche auch erst dann, wenn es konkret wird. Nicht selten schaffen wir es auch, die temporäre Unzufriedenheit zu verbessern und den Kollegen wieder glücklich zu machen. Ich vermute, dies war bei Fredi auch so der Fall. Ebenfalls gut jedenfalls, dass der AR inkl. Steubing Bobic angehört hat, um auch hier Geschlossenheit zu präsentieren und Lagerbildung zu vermeiden.

    Zudem sollten wir uns dran gewöhnen und vertrauen, dass mit Steubing und Holzer als ehemalige Vorstände / GFs von den Banken / Wertpapierhändlern Steubing AG und Goldman Sachs durchaus fachkompetente Leute im AR der SGE sitzen bzw. saßen, für die härtere Vertragsverhandlungen in ihrem Arbeitsleben zum täglich Brot gehörten und wissen, wie man hier professionell spielt. Ich kann mich an keine Zeit erinnern, in der die SGE mal so professionell aufgestellt gewesen ist wie im Moment.

  58. Bei “Fakt ist…” war ich schon wieder raus. Zu wenig Zeit, so viel zu lesen oder schreiben.

    Ich muss nämlich schon wieder ran.

  59. ZITAT:
    “Ich muss nämlich schon wieder ran.”

    Bei manchen deiner Aussagen möchte ich gar nicht wissen, was Du meinst… ;)

  60. Ich wusste bisher nicht, dass Adi Hütters Vertrag eine Ausstiegsklausel beinhaltet.

    https://www.sportschau.de/fuss.....a-100.html

  61. ZITAT:
    “Bei “Fakt ist…” war ich schon wieder raus.”

    Genauso geht´s mir.
    Die Vermutung, die Annahme, der Hinweis, der Anschein… Weitgehend ausgestorbene Spezies.

  62. Bohlen hört auf bei DSDS und dem anderen Kram und macht den Jogi. Es wird das Jahr der Rücktritte werden :-)

  63. ZITAT:
    “Bei “Fakt ist…” war ich schon wieder raus. Zu wenig Zeit, so viel zu lesen oder schreiben.

    Ich muss nämlich schon wieder ran.”
    Angeber.

  64. ZITAT:
    “Angeber.”

    Ich hab es mir nochmal überlegt. Wahrscheinlich meint er den Geschirrspüler, der noch ausgeräumt werden muss.

  65. Geschirrspüler? Ich gehe davon aus, dass im Hause duppfig.o noch per Hand gespült wird…

  66. ZITAT:
    “Ich hab es mir nochmal überlegt. Wahrscheinlich meint er den Geschirrspüler, der noch ausgeräumt werden muss.”

    Im anderen Fall wäre wahrscheinlich auch von “dürfen” statt von “müssen” zu reden.

  67. Die einen sagen so, die anderen sagen so. :-)

  68. Ich bin da emotional beim Westend-Adler(44), wie auch meine 3 aussagt.
    3-4 Wochen sind klaro eine längere Zeit, wenn mer weiß, es will net mehr.
    Jetzt kostet jeder Monat +Arbeitgeberanteile viel rausgeworfenes Geld.

  69. Anderes Thema, Sport, Euroliga Achtelfinale ohne stärkste Liga der Welt.
    Welch Tristesse, Lev und Hop sollten Minuspunkte kriegen….

  70. ZITAT:
    “Jetzt kostet jeder Monat +Arbeitgeberanteile viel rausgeworfenes Geld.”

    Das kostet er auch bei Freistellung.

  71. Ich finde die Causa Bobic interessant. Bobic hat mehr oder weniger klar geäußert, dass er weg will, Hertha muss sich erst noch überlegen, ob sie Interesse haben. Warum gehen eigentlich alle davon aus, dass die Hertha die einzige Interessentin ist ? Sportlich gäbe es bestimmt reizvollere Aufgaben.

  72. ZITAT:
    “Sportlich gäbe es bestimmt reizvollere Aufgaben.”

    z.B. den Club von der anderen Mainseite wieder in die Bundesliga zu führen.

  73. H.O. und gigantische Müllsäcke rausschleppen. Und das mit “Bandscheibe”.

  74. 70; ich habe Auflösungsvertrag in gegenseitigem Einverständnis gemeint.
    Und dann Hübner, Hütter, Manga bis Saisonende alleine machen lassen…

  75. Jetzt hast du Block traumatisiert/desillusioniert in Punkto “ran müssen”.

  76. ZITAT:
    “Sportlich gäbe es bestimmt reizvollere Aufgaben.”

    So etwas wie die Ex-Rangnick-Position.

  77. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sportlich gäbe es bestimmt reizvollere Aufgaben.”

    So etwas wie die Ex-Rangnick-Position.”

    Eine Möglichkeit. Und auch nicht allzu weit weg von der Familie in Berlin, wenn der Dienstort Leipzig ist.
    Man stelle sich vor, die Äußerungen aus Berlin wären ernstgemeint ;)

  78. ZITAT:
    “70; ich habe Auflösungsvertrag in gegenseitigem Einverständnis gemeint.
    Und dann Hübner, Hütter, Manga bis Saisonende alleine machen lassen…”

    Ich fasse zusammen: Um jährlich 1,5 Mio. 2 Jahre zu sparen, verzichtest Du auf die -wie ich finde ziemlich wahrscheinliche- Chance jetzt ca. 5 Mio. zu bekommen und die 2 mal 1,5 auch noch einzusparen. Zugleich belohnst Du damit vertragswidriges Verhalten.

    Hübner, Hütter und Manga werden sowieso ab jetzt die Kaderplanung alleine betreiben.

    Hmm, finde ich eher suboptimal.

  79. @77 Dienstort. Bist Du Beamter? ;)

  80. ZITAT:
    “Hmm, finde ich eher suboptimal.”

    Das ist die Untertreibung des Jahres.

  81. ZITAT:
    “@77 Dienstort. Bist Du Beamter? ;)”

    Nein. Mitarbeiter eines Großunternehmens ;)

  82. @ 57 Mercado

    Das von Bobic angeführte Gespräch zwischen ihm und dem ehemaligen AR-Vorsitzenden Steubing mit dem Gegenstand einer von Bobic gewünschten Vertragsauflösung ist von niemandem bestritten worden. Schattierungen gibt es “lediglich” in Bezug auf die Einzelheiten. Den Zeitpunkt des Gesprächs sowie den Gesprächsgegenstand als solchen darf ich dann guten Gewissens als “Fakt” betrachten, oder?

    Was darüber hinaus geht, wissen außenstehende Dritte natürlich nicht, das ist schon klar. Nur spielt das für den zweiten Fakt, die immer noch andauernde Hängepartie in der heißen Saisonphase, keine Rolle. Mann kann es auch so sehen: die Eintracht hat offenbar den Schuss nicht früh genug gehört – oder wollte ihn nicht hören.
    Meine Spekulation: der Fredi ist an die Fernseh-Öffentlichkeit gegangen, weil die Eintracht ihn zunächst auch mit Ablöse nicht ziehen lassen wollte. So gesehen wäre das jetzt schon die “zweite Verteidigungslinie”.

  83. Rasender Falkenmayer

    Ich hatte zwischenzeitlich die Idee, Hübner könnte auch deshalb seinen Abschied genommen haben, weil man ihm nach dem für Innenseiter bereits damals absehbaren Abgang Bobics dessen Posten NICHT anbieten wollte. Das war aber nur so ausgedacht.

  84. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Hübner, Hütter und Manga werden sowieso ab jetzt die Kaderplanung alleine betreiben.

    Hmm, finde ich eher suboptimal.”

    Wenn ich sehe, was für Interimslösungen anderswo rumstolpern, ist das geballte Kompetenz.
    Grundsätzlich wäre es besser, da wäre eine strategisch denkene Führungsperson an der Spitze. Aber wenn ich manche der schon kolportierten Namen lese, fande ich dieses Team wieder ganz gut.

    Vielleicht wird der Olli Bierhof ja zum Sommer frei. Der kennt sich aus!

  85. Schon erstaunlich, wie klein man die Rolle von Bobic machen will, in dem man glaubt, durch ein wenig Zusammenrücken, dessen Arbeit erledigen zu können, da die Planungen für die neue Saison so gut wie abgeschlossen wären. Jeder weiß, wie schnell sich Sachlagen ändern können und auf einmal, ganz unerwartet, stehen die Berater vor der Türe und berichten von Interesse an ihren Spielern (Silva, Kostic, N’Dicka, was ist mit Jovic usw.). So einfach ist das nicht.
    Hütter soll die Mannschaft trainieren, Manga scouten, Fernandes muss lernen und Hübner ist so gut wie weg.

  86. @Falke: Lies doch die 78 einfach nochmal im Zusammenhang. Für mich bezieht sich das suboptimal ausschließlich auf das Zitat.

  87. ZITAT:
    “@Falke: Lies doch die 78 einfach nochmal im Zusammenhang. Für mich bezieht sich das suboptimal ausschließlich auf das Zitat.”

    Korrekt.

  88. “Vielleicht wird der Olli Bierhof ja zum Sommer frei. Der kennt sich aus!”

    Der war doch schon mal auf dem Weg zu uns. Oder?

  89. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hmm, finde ich eher suboptimal.”

    Das ist die Untertreibung des Jahres.”

    Nur oberflächlich betrachtet. Es geht ja nicht nur um Kohle, sondern auch um möglichst frühzeitige Planungssicherheit mit möglichst wenig Reibungsverlusten. Unternehmerischer Erfolg drückt sich nicht nur in (erhofften) finanziellen Zwischenergebnissen aus, da zählen auch andere Faktoren.

    Und es geht auch nicht allein darum, dass welche da sind, die die Kaderplanung – gar an Stelle eines neuen Sportvorstandes? – machen. Es geht darum, dass die drei Genannten dem Fredi oder einem vergleichbarem Führungs-Kaliber speziell bei der Umsetzung der Planung aus meiner Sicht nicht das Wasser reichen können. Da bin ich also eher bei der #85 von o.fan.
    Solche “Qualitätsverluste” sind natürlich schwierig in bare Münze umzurechnen, geschenkt. Bedeutungslos sind sie aber dadurch keineswegs.

    Man stelle sich vor, die Eintracht hätte sich mit Fredi im Winter einvernehmlich auf die Vertragsauflösung mit Wirkung zum 30.06.2021 geeinigt und Fredi hätte vollen Einsatz bis zum letzten Spieltag zugesagt. Dann wäre der nächste Younes vielleicht schon im Anflug, aber so?
    Hauptsache, es gibt Ablöse, während die besonders interessanten Angebote von Spielerberatern mittels Rufumleitung gleich zum neuen Arbeitgeber nach Berlin, Leipzig oder sonstwo weitergeleitet werden oder doch zumindest in den Wiedervorlageordner wandern.
    Da kann man sich dann schon fragen, was konkret ist hier eigentlich suboptimal ist. Der Vorschlag des Exilfrankfurters hat jedenfalls einiges für sich.

  90. Täglich muss er sich konzentrieren nicht die vorletzte Ausfahrt zu nehmen.

  91. Ich will das auch keinesfalls 2 Jahre, ich will aber auch Bobic schnell loswerden.

  92. Meinte die #88. Daß danach wieder tapeziert wird, konnte ich nicht ahnen.

  93. ZITAT:
    “Ich will das auch keinesfalls 2 Jahre, ich will aber auch Bobic schnell loswerden.”

    Ich bin mir recht sicher, dass das auch ganz flott gehen wird.

  94. War in Eile. Tausche noch schnell ein “m” gegen ein “n” und streiche ein “ist”.

  95. ZITAT:
    “Ich bin mir recht sicher, dass das auch ganz flott gehen wird.”

    Wetten, dass wir nicht mehr als einen Monat Arbeitgeberanteile zahlen?

  96. ZITAT:
    “Das von Bobic angeführte Gespräch zwischen ihm und dem ehemaligen AR-Vorsitzenden Steubing mit dem Gegenstand einer von Bobic gewünschten Vertragsauflösung ist von niemandem bestritten worden. Schattierungen gibt es “lediglich” in Bezug auf die Einzelheiten. Den Zeitpunkt des Gesprächs sowie den Gesprächsgegenstand als solchen darf ich dann guten Gewissens als “Fakt” betrachten, oder?”

    Nein, das kann man auch mit dieser Begründung nicht als Fakt bezeichnen. Wolfgang Steubing hat sich zu den Aussagen von Bobic im TV überhaupt nicht geäußert. Das mag viele Gründe haben. Dass Herr Bobic tatsächlich die Wahrheit gesagt haben könnte, ist nur eine – und in meinen Augen die unwahrscheinlichste – mögliche Erklärung.
    Viel näher liegt doch, dass man in keine öffentliche Schlammschlacht einsteigen und die Situation nicht weiter eskalieren lassen möchte, indem man Bobic ganz unverblümt der Lüge bezichtigt. Das wäre für den sportlichen Erfolg nicht hilfreich (Stichwort: “Unruhe”) und würde auch die Verhandlungsposition in Sachen Ablöse schwächen (so nach dem Motto: “das Tischtuch ist eh zerschnitten, eine vertrauensvolle Zusammenarbeit nicht mehr möglich, seid froh, dass Ihr ihn ohne Abfindung von der payroll bekommt…).

    Im Übrigen empfinde ich die damalige Pressemitteilung der AG (vom Tage des Bobic-TV-Interviews) durchaus als Dementi. Schließlich heißt es da, dass Bobic “vor drei Wochen” um Vertragsauflösung gebeten habe – also nicht schon ein Jahr zuvor. unabhängig davon erscheint es mir ohnehin sehr unwahrscheinlich, was Bobic da behauptet. Glaubt hier einer im Ernst, Steubing habe damals ganz allein dem Fredi ein problemloses Ausscheiden zum 30.06.2021 zugesichert, ohne den AR oder zumindest seinen Nachfolger als AR-Vorsitzenden (und ohne den restlichen Vorstand) zu informieren?

  97. @96 nein, glaube ich nicht
    Ich glaube im Übrigen aber, dass diese Art Geschäftsgebaren die FB auch mit dem Interview an den Tag gelegt hat, uns bei so mancher Verhandlung um Drücken der Ablösesummen sehr zum Vorteil gereichte. Diese Mischung aus Kaltschnäuzigkeit und Unverschämtheit hat so manchen Zugang erst geebnet vermute ich.
    Neija, wollen wir hoffen, dass jetzt möglichst schnell die Kuh vom Eis ist.

  98. Der vertragsbrüchige Jogi geht hier a bisserl unter hab ich das Gefühl.

  99. ZITAT:
    “Nein, das kann man auch mit dieser Begründung nicht als Fakt bezeichnen. Wolfgang Steubing hat sich zu den Aussagen von Bobic im TV überhaupt nicht geäußert. Das mag viele Gründe haben. Dass Herr Bobic tatsächlich die Wahrheit gesagt haben könnte, ist nur eine – und in meinen Augen die unwahrscheinlichste – mögliche Erklärung.
    Viel näher liegt doch, dass man in keine öffentliche Schlammschlacht einsteigen und die Situation nicht weiter eskalieren lassen möchte, indem man Bobic ganz unverblümt der Lüge bezichtigt. Das wäre für den sportlichen Erfolg nicht hilfreich (Stichwort: “Unruhe”) und würde auch die Verhandlungsposition in Sachen Ablöse schwächen (so nach dem Motto: “das Tischtuch ist eh zerschnitten, eine vertrauensvolle Zusammenarbeit nicht mehr möglich, seid froh, dass Ihr ihn ohne Abfindung von der payroll bekommt…).

    Im Übrigen empfinde ich die damalige Pressemitteilung der AG (vom Tage des Bobic-TV-Interviews) durchaus als Dementi. Schließlich heißt es da, dass Bobic “vor drei Wochen” um Vertragsauflösung gebeten habe – also nicht schon ein Jahr zuvor. unabhängig davon erscheint es mir ohnehin sehr unwahrscheinlich, was Bobic da behauptet. Glaubt hier einer im Ernst, Steubing habe damals ganz allein dem Fredi ein problemloses Ausscheiden zum 30.06.2021 zugesichert, ohne den AR oder zumindest seinen Nachfolger als AR-Vorsitzenden (und ohne den restlichen Vorstand) zu informieren?”

    Klingt alles sehr nachvollziehbar.

  100. Diese Mischung aus Kaltschnäuzigkeit und Unverschämtheit

    Der Fachbegriff ist chuzpe.

  101. Rasender Falkenmayer

    @ US, CE
    hatte ich so verstanden.

  102. Rasender Falkenmayer

    Manche Leute denken, wenn sie in einem Gespräch laut und deutlich sagen “Das mache ich so und so”, dann sei das auch eine Vereinbarung, an die sich alle zu halten haben. Kommt tatsächlich häufiger vor.

  103. Damit und mit Heidis Glocken kann man sogar eine Wöltmeisterschaft nach Deutschland holen.

  104. #Zuschauer-Rückkehr
    “Ziel der Testung sei es, “die genauen Abläufe von der Durchführung des Tests über die Auswertung und die digitale Verknüpfung des Testergebnisses mit der personalisierten Zugangsberechtigung bis zur Einlasskontrolle am Stadion zu erproben und daraus weitere Erkenntnisse für einen Einsatz im Publikumsbetrieb zu gewinnen”.”

    https://www.kicker.de/testlauf.....89/artikel

  105. Du musst das in deinen blog schreiben, net hier nach 10min wiederholen.

  106. ZITAT:
    “Manche Leute denken, wenn sie in einem Gespräch laut und deutlich sagen “Das mache ich so und so”, dann sei das auch eine Vereinbarung, an die sich alle zu halten haben. Kommt tatsächlich häufiger vor.”

    Dann sollte man als Teilnehmer eines solchen Gesprächs zumindest einen Vorbehalt in den Raum stellen. “Schweigen heißt Zustimmung” wird von solchen Menschen durchaus wörtlich und als endgültig interpretiert.

  107. @ 96 grindelistdoof

    Woher weißt du eigentlich, dass Steubing sich zu dem Gespräch mit Bobic nicht geäußert hat?

    Durstewitz hat in dem hier bereits verlinkten FR-Artikel folgendes geschrieben:
    “Eine von Bobic erwähnte Absprache mit Ex-Aufsichtsratschef Steubing, wonach Bobic die Eintracht im Sommer zum Nulltarif verlassen könne, hat es so ganz offenkundig nicht gegeben. Das hat der im Sommer aus dem Amt geschiedene 71-Jährige am Mittwoch klargestellt.”

    Danach hat sich Steubing also doch geäußert. Wenn man dagegen deiner Behauptung Glauben schenkt, leidet der Herr Durstewitz dann wohl an gravierenden Wahrnehmungsstörungen.

    @ UliStein

    Was du so alles für nachvollziehbar hälst, spricht wohl für sich….

  108. ZITAT:
    “Was du so alles für nachvollziehbar hälst, spricht wohl für sich….”

    Schon klar. Du weißt nicht nur alles gut sondern alles besser. Darum ist dein Urteil für mich wirklich nicht relevant.

  109. ZITAT:
    “#Zuschauer-Rückkehr
    “Ziel der Testung sei es, “die genauen Abläufe von der Durchführung des Tests über die Auswertung und die digitale Verknüpfung des Testergebnisses mit der personalisierten Zugangsberechtigung bis zur Einlasskontrolle am Stadion zu erproben und daraus weitere Erkenntnisse für einen Einsatz im Publikumsbetrieb zu gewinnen”.”

    rührend, die eisernen. wir surfen hier gerade volle kanne in die dritte welle, und in berlin träumt man. scheint vom regierungsviertel rüber zu schwappen

  110. ZITAT:
    “Fakt ist, dass die Eintracht schon vor längerer Zeit über Fredis Wunsch der Vertragsauflösung informiert wurde und die heikle Angelegenheit in der heißen Saisonphase immer noch nicht vom Tisch ist.
    Das ist sowas von suboptimal, wenn nach so einer langen Zeit dann lediglich eine PM kommuniziert wird, der lediglich die aktuelle Vertragslage, der Wunsch der Eintracht nach einer “Ablöse” sowie das Thema “dicke Eier” zu entnehmen sind.”

    Sachma WA, Paralleluniversum? Selektive Wahrnehmung? Bobic hatte keine Absprache/Zusage von Steubing oder irgendwem und ist dann a la Sonnenkönig in der ARD vorgeprescht. Trotz gültigem Vertrags. Und Du dichtest das Problem jetzt der Eintracht an und siehst eine Führungsschwäche bzw. Versäumnisse?

    Echt strange, Deine Perspektive. Ich fand’s ne zeitlang ja ganz spannend, von Dir zu lesen. Inzwischen ist’s bei mir nur noch kopfschütteln.

  111. Der FC Bayern hot jetzt hintereinander sie extrem schweren Spiele gegen Bremen und den VfB. Dazwischen Lazio Rom. Hoffentlich holt man da mehr als einen Punkt.

  112. @ Jim Knopf #110

    Wo hab ich denn geschrieben, dass Steubing eine Zusage gegeben habe oder dass es eine Absprache zwischen den Herren gab? Du phantasierst, wie mir scheint.

  113. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Schweigen heißt Zustimmung” wird von solchen Menschen durchaus wörtlich und als endgültig interpretiert.”
    Und manchmal beläßt man es einfach dabei, damit sie tun, was man sich von ihnen wünscht. Alles andere finden sie dann raus, wenn es nötig ist.

  114. Ich halte es nicht für ganz unwahrscheinlich, dass der rastlose Herr Bobic für sich feststellt, dass er hier alles soweit geregelt hat, die großen nächsten Schritte hier bereits getan wurden, und dann ein offenes Ohr bekommt, wenn ein anderer Verein ihm Tonnen von Spielgeld zum Verplempern offeriert. Was man damit alles machen könnte! Wir kennen ja auch seine Haltung zu Investoren-Klubs.

    Ich kann mir auch gut vorstellen, dass er intern auch mal, sagen wir mal Unzufriedenheit mit den hiesigen Gegebenheiten äußert. Auch noch auf die Art, wie das Bobic seine Art ist. Er wird da schon intern das eine oder andere zu manchen Leuten gesagt haben.

    Was man eine Bedeutung dem ganzen bemisst, wer was wann gesagt hat, mit welcher Intension, wie darauf reagiert wurde, das können wir doch hier nicht beurteilen.

  115. ZITAT:
    “Wo hab ich denn geschrieben, dass Steubing eine Zusage gegeben habe oder dass es eine Absprache zwischen den Herren gab? Du phantasierst, wie mir scheint.”

    Ich mag deine Beiträge echt gerne, aber hast Du nicht genau dies als Fakt tituliert? Ich phantasiere:
    “Fakt ist, dass die Eintracht schon vor längerer Zeit über Fredis Wunsch der Vertragsauflösung informiert wurde (= es gab es etwas wie ein Gentlemen Agreement) und die heikle Angelegenheit in der heißen Saisonphase immer noch nicht vom Tisch ist.” Mit wem außer Steubing soll Fredi denn gesprochen haben? de Zeugwart?

  116. Eben. Die Fieberträume wüten woanders.

  117. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wo hab ich denn geschrieben, dass Steubing eine Zusage gegeben habe oder dass es eine Absprache zwischen den Herren gab? Du phantasierst, wie mir scheint.”

    Ich mag deine Beiträge echt gerne, aber hast Du nicht genau dies als Fakt tituliert?”

    Ein klares Nein. Siehe meine #82.

  118. @Franzl, wenn der Uli den Netzer macht, machst Du dann den Delling? Da würde ich ja sogar fast einschalten

  119. Irgendwie drehen. Drehen und wenden.

  120. Ich finde ja, hier werden viele Schüsse nicht gehört.

  121. Sack Reis umwerfen ginge auch, oder dem Ochsen ins Horn petzen ….

  122. ZITAT:
    “Ich finde ja, hier werden viele Schüsse nicht gehört.”

    Das mag am Alter und der Schwerhörigkeit einiger Bloggisten liegen.

  123. ZITAT:
    “Ich finde ja, hier werden viele Schüsse nicht gehört.”

    Altersbedingt, vermutlich.

  124. @ US

    Siehste mal, wie einfach die gemeinsame Ursachenforschung sein kann. Mit Dank an esszett.

  125. Es bleibt spannend bei der SGE.
    Sportlich ist man endlich mal im oberen Regal , dann zieht der Architekt den positiven Gesamteindruck nach unten.
    Schade und unnötig.

  126. Apropo Schüsse, Franzl, hast Du auch da mitgespielt, als Du in Amerika warst?
    https://youtu.be/JMd6YNUk9nQ

  127. Dass Fredi mit Steubing gesprochen und ihm vielleicht sogar seinen Wunsch, die Eintracht zu verlassen, mitgeteilt hat, glaube ich auch. Das heißt doch aber nicht, dass Steubing dem Fredi eine Zusage gegeben hat.

  128. ZITAT:
    “Dass Fredi mit Steubing gesprochen und ihm vielleicht sogar seinen Wunsch, die Eintracht zu verlassen, mitgeteilt hat, glaube ich auch. Das heißt doch aber nicht, dass Steubing dem Fredi eine Zusage gegeben hat.”

    Korrekt, eigentlich ganz einfach.

  129. ZITAT:
    “Altersbedingt, vermutlich.”

    Aber es liegt nicht an den Ohren!

  130. Wobei ich auch nicht den Sinn erkennen kann, den es macht, seinen laufenden Vertrag mit einem Verein um zwei Jahre zu verlängern, und gleichzeitig abzusprechen, dass man diesen Verein ein Jahr später verlassen will.

  131. Mein lieber Zebulon, ich glaub sowohl Breitner der alte Kommunist wie auch ich waren zugegebenermaßen bessere Fußball- als Schauspieler.

  132. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Altersbedingt, vermutlich.”

    Aber es liegt nicht an den Ohren!”

    Nee, schon klar, an den Hörgeräten. Quasi so: wer nicht einschaltet, hört halt auch nix.

  133. ZITAT:
    “Es bleibt spannend bei der SGE.
    Sportlich ist man endlich mal im oberen Regal , dann zieht der Architekt den positiven Gesamteindruck nach unten.
    Schade und unnötig.”

    Na ja, ich kann den Fredi schon verstehen. Der denkt sich vermutlich, dass Verantwortliche wie Steubing, Holzer, Hellmann, Hübner, Frankenbach etc. alle schon eine ganze Weile für die Eintracht tätig waren, bevor er nach Frankfurt gekommen war und die damals in vielerlei Hinsicht darbende Eintracht seit 2016 sportlich wie wirtschaftlich in neue Sphären aufgestiegen ist.
    Und genau diese “Nasen”, die ihm 2016 die sportlich eher dahinsiechende und mit schwachem Eigenkapital ausgestattete Eintracht zum Aufpäppeln anvertraut hatten, erdreisten sich nach dieser fünfjährigen Erfolgsstory jetzt dazu, ihm einen Gefallen abzuschlagen.
    Aus Fredis Sicht: Undank ist der Welten Lohn.

  134. Der Vergleich verbietet sich sowieso aber so ein Theater hats mim Uli nie gegeben und wirds mit Kahn nicht geben. Gut, wo will der Olli auch hin, er ist beim FC Bayern.

  135. Is er schon da, der spycher ?

  136. Das Problem liegt fast immer zwischen den Ohren.

  137. Wir nehmen den Westend-Adler als neuen Sportvorstand, der weiß eh am Besten wie es geht!
    Obwohl, der wird sicher auch von Berlin abgeworben, allerdings vom Kanzleramt bei der nächsten Pandemie, denn auch da weiß er alles und dazu noch am Besten.

  138. @Merseburger; Er hatte doch um 5Jahre verlängert, was ihm dann nach 2Jahren doch zuviel waren, im Gegensatz zu mir, der sich zuerst wegen 5 Jahren an den Kopp gegriffen hat und später damit einverstanden war. Jetzt widerum bin ich froh, wenn er endlich weg ist.

  139. @130 Merse
    So war es aber nicht.
    Bobic hat 2016 einen Dreijahresvertrag unterschrieben, der 2018 durch einen neuen Fünfjahresvertrag ersetzt wurde.

  140. Franz, Du hast wie immer recht, damals und heute. Zauberer eben:
    https://youtu.be/gr-WFmdBQVw

  141. ZITAT:
    “@130 Merse
    So war es aber nicht.”

    Okay. Ändert aber nichts am Grundsätzlichen.

  142. Ich wäre für AMFG14 und Friedhelms Tochter als Doppelspitze….

  143. Jo mei, ihr schreibt ja auch den ganzen Tag über Fußball und seid völlig ahnungslos. Außer dem einen Schlaumeier natürlich.

  144. Was macht eigentlich der Klaus Gerster gerade? *duckundwech*

  145. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dass Fredi mit Steubing gesprochen und ihm vielleicht sogar seinen Wunsch, die Eintracht zu verlassen, mitgeteilt hat, glaube ich auch. Das heißt doch aber nicht, dass Steubing dem Fredi eine Zusage gegeben hat.”

    Korrekt, eigentlich ganz einfach.”

    Des Rasiergerät vom Ockham. Des wirds so gewesen sein.

  146. Bild plis will wissen das Hütter/Manga jetzt schon Bobic den Job abgenommen haben und das die Spieler Kostic und Silva man gerne verkaufen würde um Geld einzunhemen, diese Spieler aber immer nur mit Fredi in Kontakt waren.

    Milan spielt ja mit B Elf in ManU.

  147. 8ZITAT:

    Na ja, ich kann den Fredi schon verstehen……
    Aus Fredis Sicht: Undank ist der Welten Lohn.”

    Umgedreht wird allerdings auch ein Schuh draus, der Fredi kam mit nicht dem allerbesten Ruf – ums mal milde zu sagen – nach Frankfurt und wurde durch sein Fortune beim erfolgreichen Sanierungsprozess von seinem Gehalt hier mehrfacher Millionär und hat auch noch seinen Ruf mächtig aufgepäppelt – und nun forciert er einen Abgang nicht nur 2 Jahre! vorzeitig vor Vertragsende, sondern auch noch mit viel Getöse (ARD Interview) mitten im Saisonendspurt mit Maximalschaden für die Mannschaft und den Verein – das ist nicht nur uncool dass er nicht wenigstens bis Saisonende stillgehalten hat, sondern auch noch dumm, weil er sowohl sportliche Erfolgsaussichten grob gefährdet als auch noch seinen eigenen Ruf dabei beschädigt hat, eine lose-lose Situation sozusagen.
    Da könnte man durchaus auch von Undank reden, zumal ihm ja – mit der Bitte um Diskretion – durchaus generös Ausstiegssgespräche zugesichert waren – und das obwohl er einen rechtlich verbindlichen Vertrag hat. Der Fredi wird wohl eher nicht als Freund von EF scheiden.
    Echt unschön

  148. “…mitten im Saisonendspurt mit Maximalschaden für die Mannschaft und den Verein”

    Soweit sind wir noch nicht. Mir kommt andauernd der Parabel-Flug in den Sinn.

  149. @Tscha-Bumm;genau so rum ist richtig, demontiert sich selber, Affenkopp.

  150. “Der Fredi wird wohl eher nicht als Freund von EF scheiden. Echt unschön”

    Finde ich auch schade.

  151. ZITAT:
    “”Der Fredi wird wohl eher nicht als Freund von EF scheiden. Echt unschön”

    Finde ich auch schade.”

    Er ist auch kein Mann der Sentimentalitäten. Also egal.

  152. War ja auch unfair von der EINTRACHT, ihm nen 5-Jahresvertrag aufzudrücken,
    trunken vom Pokalsieg, den schlechten Nikovac als Beispiel, schamlos ausgenutzt.

  153. ZITAT:
    “8ZITAT:

    Na ja, ich kann den Fredi schon verstehen……
    Aus Fredis Sicht: Undank ist der Welten Lohn.”

    Genau !
    Die Eintracht sollte den Vertrag mit FB mit der Zahlung einer Abfindung in Höhe von einem Jahresgehalt sofort auflösen.
    Das hat er sich verdient.

  154. Wir können möglicherweise demnächst zeigen, wie man einen Mann anständiger aus seinem Vertrag holt.

  155. ZITAT:
    “”…mitten im Saisonendspurt mit Maximalschaden für die Mannschaft und den Verein”

    Soweit sind wir noch nicht. Mir kommt andauernd der Parabel-Flug in den Sinn.”

    Ich wollte auch eigentlich “einen Maximalschaden riskierend” schreiben. Ich hoffe ja auch dass die Mannschaft von der Affaire nicht so negativ beeinflusst wird wie von einem Trainerwechsel.

  156. ZITAT:
    “Wir können möglicherweise demnächst zeigen, wie man einen Mann anständiger aus seinem Vertrag holt.”

    Ich glaub die die in Frage kämen haben schon abgewunken.

  157. @147 +1
    Isser schon weg?
    Oder ist das so kompliziert, um von Berlin in Frankfurt anzurufen?

  158. Auch noch der Klaassen, und sowas gugg ich mir an und zahl auch noch…

  159. OT:
    Lou Ottens ist tot. Lou wer? Seine Erfindung kennt ihr alle. Durch die Bank: alle.
    RiP Lou Ottens, unbekannterweise.
    Und Danke für viele viele Stunden mit deiner Erfindung.
    https://www.sueddeutsche.de/pa.....=1.5232215
    OT off

  160. Ihr hattest foch do rin riesen Vertrauen in den Fredi? Vertrauen!

  161. Ist eine Dolmetscher anwesend?

  162. Nein lieber Franz,

    Respekt vor Bobics Einsatz und Leistung aber Vertrauen?

    Nächste. Dazu ist er zu sehr Egomane.

  163. Nö statt Nächste.

  164. Wäre aber schön, wenn der Nächste hier bald präsentiert werden würde.

  165. Ich stehe nicht zur Verfügung.

  166. ZITAT:
    “Wäre aber schön, wenn der Nächste hier bald präsentiert werden würde.”

    Kommt auf das Präsent an.

  167. Wenns schnell gehen soll: Peter Neururer.

  168. Doch doch. Hier wor immer die Rede vom Vertrauen in den Fredi. Nur ß hot ned so wuin.

  169. Macht euch nicht verrückt. Es wird sich schon adäquater Ersatz für Bobic finden. Jetzt muss die Mannschaft die letzten Spiele Gas geben und alles reinhauen. Lebbe geht weider, auch ohne Fredi.

  170. Sonntag schaun mer mal dann seng ma scho.

  171. Fan nah fand ich den Freddy, hab ihn mal vorm Museum getroffen, kurz gequatscht und gemeinsam mim Charly ein Bild gemacht. Nette Aktion, null arrogant.
    Auch eine Seite vom Manager des Jahres.
    Aber auch hier gilt, Reisende…

  172. ZITAT:
    “Sonntag schaun mer mal dann seng ma scho.”

    Kaiser Franz, kann es sein, dass Du einen ordentlichen Dachschaden hast?

  173. die #173 zieh ich groß um rahme ich mir ein!

  174. Jetz hob ich auch noch einen geheilt.
    Meiner Seligsprechung steht nichts mehr im Weg.

  175. Naja, der Franzl lenkt halt a bisserl vom Getöse um den Fredi ab.
    Ist auch nicht ganz so der Unsympath wie das Original.

  176. ZITAT:
    “die #173 zieh ich groß um rahme ich mir ein!”

    Screenshot saved!

  177. Auf jeden Fall muss beim nächsten Heimspiel der Falkenhain wieder auf die Bank und die Wechsel anzeigen.

  178. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sonntag schaun mer mal dann seng ma scho.”

    Kaiser Franz, kann es sein, dass Du einen ordentlichen Dachschaden hast?”

    Vielleicht steht ja schon Napoleon vor der (Blog) Tür!

  179. Fredi und der Fünfjahresvertrag:

    “Ja selbstverständlich bin ich hingegangen! Da sag ich: Wolfgang, mit diesem Fünfjahresvertrag haben wir einen Fehler gemacht. Wissen Sie was der da sagt? Wissen Sie was der da sagt: Was heißt da wir.”

    https://www.youtube.com/watch?.....ztAOescS3k

  180. ZITAT:
    “Fredi und der Fünfjahresvertrag:

    “Ja selbstverständlich bin ich hingegangen! Da sag ich: Wolfgang, mit diesem Fünfjahresvertrag haben wir einen Fehler gemacht. Wissen Sie was der da sagt? Wissen Sie was der da sagt: Was heißt da wir.”

    https://www.youtube.com/watch?.....ztAOescS3k

    Hihi. Sehr fein.

  181. Polt ist immer großes Kino:-)

  182. Dur/Kil: “Alles eine Frage der Kohle”, sehr schön zusammengefasst.
    Das große Risiko ist und bleibt die “alte Dame”.

  183. Das Pinocchio Bild im Eingangsbeitrag habe ich eben erst gesehen…

    Hihi

    Die werden wohl nicht den guten Fredi damit gemeint haben?

  184. “Seit Einführung der Drei-Punkte-Wertung gab es übrigens nur sieben Teams, die mit 43 oder mehr Punkten nach 24. Spieltagen am Ende nicht unter den ersten sechs Plätzen landeten. Den heftigsten Absturz eines Tabellenvierten vom 24. Spieltag erlebte der VfB Stuttgart: Mit nur sieben Punkten aus zehn Spielen sprang am Ende nur noch Platz 10 heraus.”

    https://www.kicker.de/frankfur.....42/artikel

  185. Ich hoffe das wir nicht probieren diesen Rekord zu knacken :-(

  186. Angeschlagene Leipzischer, voll Kampf aufdrücken und auf Sieg spielen!

  187. Rasender Falkenmayer

    @ 187 Was für eine geile Statistik. Wo soll ich da anfangen?

    Zusammengefasst: Es könnte klappen, sieht sogar ganz gut aus. Oder auch nicht.

  188. „…Oder auch nicht.“

    Morsche,
    dann is die Firma Ismaier schuld

  189. Und Heidel wird auch noch den Dreizack abkriegen.

  190. Rasender Falkenmayer

    Interssante Gedanken zu den Geisterspielen. Leseempfehlung.

  191. Hätte gerade mal Lust, ein paar “Interssante Gedanken zu den Geisterspielen” zu lesen.
    Kann jemand ne “Leseempfehlung.” geben?

    PS: Polt ist unvergleichlich.

  192. OT Corona-Praxisupdate
    Wie geschrieben hatte das Gesundheitsamt letzten Samstag eine 14tägige Quarantäne für den jüngsten Sproß angeordnet, nicht aber für die Geschwisterkinder. Diese waren nun “freiwillig” in Quarantäne und hatten kein Homeschooling, sondern nur Hausaufgaben, da Homeschooling ja wegen der Schulöffnungen per se nicht mehr angeboten wird. Die Tage waren sehr anstrengend, Homeschooling für die 1. Klasse funktioniert nur, wenn ein Elternteil permanent mit im Raum ist, um bei Bedarf helfen zu können. Die Lehrkräfte sind sehr engagiert und gut, dennoch hat das Homeschooling selbstverständlich seine Grenzen. Das Hochladen der erledigten Hausaufgaben ins Schulportal ist weiterhin ein Graus, da die Bedienung umständlich ist und trotz Logout und wechseln des Accounts (zwei Kinder müssen HA hochladen) das System oft mit Fehlermeldungen antwortet (“Sitzung abgelaufen”) und die Accounts nicht sauber trennen kann. Ist besonders ärgerlich, wenn das quasi im letzten Schritt des Uploads passiert.

    Das Gesundheitsamt ist übrigens telefonisch nicht zu erreichen. Es läuft eine Ansage, dass wegen des hohen Anrufaufkommens die Kontaktaufnahme bitte per Mail erfolgen solle. Auf meine Mail von Montag habe ich allerdings noch keine Antwort bekommen. Das finde ich arg suboptimal, wenn man das Virus eindämmen will.

  193. Ganz bescheiden, diese Hertha:

    „Wir haben einen Traditionsverein mit der Bereitschaft zur Veränderung und mit einer Finanzausstattung, die Hertha BSC bisher so nicht gekannt hat. Wir wollen die größte Aufholjagd, die der deutsche und vielleicht der internationale Fußball je erlebt hat, einleiten und zum Erfolg führen“, ließ sich Schmidt zitieren.
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....37900.html

  194. Hoppla! Die WM womöglich auf Ascheplätzen? Hatten wir das schon?
    https://www.deutschlandfunk.de....._id=493944

  195. …halt-durch-Wumms!

  196. :)

    Wir kommen schon klar. Versuchen aktuell, kostenfreie Selbsttests zu organisieren. Da findet man auch keine und dann unterschiedliche Infos. Aus unterschiedlichen Gründen sind bereits ein Geschwisterkind (Schnelltest) und die Mutter (PCR-Test) getestet worden und beide Tests waren negativ. Daher gehe ich davon aus, dass es bei der Quarantäne als reine Vorsichtsmaßnahme bleibt. Damit ist das alles “nur” anstrengend statt gefährlich. Schlaucht offen gesagt ganz schön.

  197. Hatten wir noch nicht, oder? Es wird wieder Frühling…

    https://11freunde.de/artikel/s.....ng/3455161

  198. Ist das dann doch der Kickstart in die 3. Welle?
    Mittwoch ca. +14% Neuinfektionen zu Mittwoch der Vorwoche
    Donnerstag ca. +20 Neuinfektionen zu Donnerstag der Vorwoche
    heute voraussichtlich ca. +30% Neuinfektionen zu Freitag der Vorwoche

    Und das, wo der Effekt der Lockerungen zum 8. März noch gar nicht stattgefunden haben dürfte. Die sehen wir dann nächste Woche.

    Auch die 7-Tage-Inzidenz ist seit ca. 1 Monat bereits wieder steigend:
    https://pbs.twimg.com/media/Ew.....name=large

  199. @203

    Hauptsache das Impfen geht jetzt zügig voran.

    Ach halt…

  200. jJim, dass die dritte Welle kommt, ist so sicher, wie das Amen in der Kirche.

    Mal ´ne Frage in die Runde. Sollte Tuta wieder fit sein, würdet Ihr ihn wieder spielen lassen oder Ilse nach starker Leistung gegen Stuttgart gegen seinen Ex-Verein.

    Ich tendiere gegen die schnellen Leipziger zu Tuta, sollte er wieder fit sein, bin mir aber nicht sicher. Ansonsten zurück zu 2 Zehnern, denke ich.

  201. Tuta und zwei 10ner um dann mit Luka nach legen zu können.

  202. PK-Schnippsel.

    „Es ist eine tolle Entscheidung für den Verein und Makoto. Er hat in all den Jahren bewiesen, dass er ein Schlüsselspieler ist. Er ist ein außergewöhnlicher Profi. Es freut mich, dass wir es geschafft haben, seinen Vertrag nochmal zu verlängern.“

    „Es ist bewundernswert, dass er auf der Sechs gezeigt hat, mit den Besten mithalten zu können. Seine Routine tut den Mitspielern gut. Er kann ein Spiel lesen und lenken und ist ein Leader.“

    „Bei Leipzig verteilt sich die Verantwortung auf mehrere Schultern, das zeigt sich auch an der Torschützenliste. Sie haben viele gefährliche Spieler und Schlüsselspieler in jedem Mannschaftsteil.“

    „Ich hoffe, dass die Zuschauer bald ins Stadion kommen dürfen, um uns zu unterstützen. Am Anfang hatten alle die Ungewissheit, wie es ohne sie ist. Wir leben von unserem Publikum, wussten aber auch, dass wir die Situation annehmen müssen.“

    „Außer @A_Toure38 sind alle fit und ich hoffe, dass bis Sonntag nichts mehr passiert.“

    „Ich bin ein Befürworter des VAR, wenn um klare Fehlentscheidungen geht. Denn ich bin Gerechtigkeitsfanatiker. Jede Seite ist schon froh darum gewesen und war auch mal nicht davon begünstigt. Manchmal geht es um Bruchteile von Sekunden.“

    „Leipzig spielt die beste Saison seiner Geschichte und hat sich fußballerisch weiterentwickelt. Außerdem haben sie die wenigsten Gegentore der Liga und spielen viel durchs Zentrum. Die Grundordnung ist flexibel.“

    „Es wäre ein Zeichen, wenn wir in einem Spitzenspiel auswärts punkten könnten. Aber Leipzig spielt nicht umsonst möglicherweise um die Meisterschaft. Dennoch werden wir alles versuchen, um in Leipzig zu gewinnen.“

    „Stefan Ilsanker hat gegen Stuttgart ein gutes Spiel gemacht. Vor dem Spiel gegen seinen Ex-Klub habe ich in der Abwehr die Qual der Wahl, weil auch Tuta wiedergenesen ist.“

    „Es geht auf die Zielgerade, es sind noch hohe Hürden zu bewältigen. Im April warten alle Topteams außer Bayern. Doch auch die Konkurrenz sagt, dass es gegen uns nicht einfach ist.“

    „Unsere Grundordnung ist erstmal egal, es geht in erster Linie um die Art und Weise. Ich benötige laufstarke Spieler, die gut nach hinten arbeiten. Deswegen lasse ich mir in dieser Frage noch Zeit.“

    „Wir müssen synchron agieren und alle das gleiche tun. Dann ist es zweitrangig, ob wir mit einem oder zwei Zehnern spielen. Deswegen ist die Grundordnung nicht egal, aber sie ist nicht spielentscheidend.“

    „Ali Akman ist sehr bescheiden. Er hat unter der Woche seine Tests gemacht und einen guten Eindruck hinterlassen. Ich möchte ihn am Montag erstmals im Spielersatztraining aufbieten, dann wird er erstmals mit der Mannschaft trainieren.“

    The end.

  203. ZITAT:
    “Mittwoch ca. +14% Neuinfektionen zu Mittwoch der Vorwoche
    Donnerstag ca. +20 Neuinfektionen zu Donnerstag der Vorwoche
    heute voraussichtlich ca. +30% Neuinfektionen zu Freitag der Vorwoche”

    Die Zahl der Tests ist allerdings fast in ähnlichem Umfang gestiegen.

  204. ZITAT:
    “Hoppla! Die WM womöglich auf Ascheplätzen? …”

    Wäre wünschenswert, wenn noch andere Firmen nachziehen würden… Oder sogar Verbände oder Regierungen. Mal abwarten.

  205. Ahrens tippt gegen die SGE. Es besteht Hoffnung.

  206. “Wäre wünschenswert, wenn noch andere Firmen nachziehen würden… Oder sogar Verbände oder Regierungen.”

    https://www.zeit.de/sport/2021.....echte-fans

  207. Danke für PK Schnipsel, Uli.

  208. Übrigens, die 173 bringt mich immer noch zum Schmunzeln.

  209. ZITAT:
    “Die Zahl der Tests ist allerdings fast in ähnlichem Umfang gestiegen.”

    Hm, weiß nicht. Zumindest in den Vorwochen war die Positivrate stabil bzw. ist sogar leicht gesunken. Ob also durch das vermehrte Testen lediglich bestehende Infektionen aus der Dunkelziffer ins Licht geholt wurden, weiß ich nicht.

    https://twitter.com/risklayer/.....1658133506

  210. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mittwoch ca. +14% Neuinfektionen zu Mittwoch der Vorwoche
    Donnerstag ca. +20 Neuinfektionen zu Donnerstag der Vorwoche
    heute voraussichtlich ca. +30% Neuinfektionen zu Freitag der Vorwoche”

    Die Zahl der Tests ist allerdings fast in ähnlichem Umfang gestiegen.”

    Komm hier bloß nicht mit Fakten, dass kann leicht Ärger geben….-)

    Zur Ergänzung noch ein ebenso aktueller wie informativer Hintergrundbericht zum Testen und zur “Politisierung” der Inzidenzwerte:
    https://www.tagesschau.de/inve.....z-101.html

  211. @196
    Wir hatten die Erfahrung mit Quarantäne im November auch.
    Ich kenne es so, dass nicht direkt betroffene Geschwisterkinder zwar nicht vom Gesundheitsamt in Quarantäne geschickt werden, aber die Schule ein sog. Betretungsverbot ausspricht. Gleiches gilt für Lehrer, deren Partner in Quarantäne ist.

  212. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die Zahl der Tests ist allerdings fast in ähnlichem Umfang gestiegen.”

    Hm, weiß nicht. Zumindest in den Vorwochen war die Positivrate stabil bzw. ist sogar leicht gesunken. Ob also durch das vermehrte Testen lediglich bestehende Infektionen aus der Dunkelziffer ins Licht geholt wurden, weiß ich nicht.

    https://twitter.com/risklayer/.....1658133506

    Sprach hier einer von “lediglich”?
    Es dürfte unstreitig sein, dass sich verschiedene Effekte quasi “überlappen” und eine aussagekräftige, verursachungsadäquate Quantifizierung der Folgen einzelner Faktoren eines der nicht gelösten Probleme dieser Pandemie ist.

  213. ein ton ist das hier, ei ei ei

  214. Also der Ali hat auf dem youtube-video neulich auch auf mich nen bemerkenswert guten Eindruck gemacht. Sein Englisch war net schlechter als wie meins, jetzt muss er nur noch kicken können.

  215. “als wie meins” :-)

  216. Sorry, muss noch schaffe und verlieh so langsam den Überblick, was so alles nicht aussagekräftig ist. Haben wir die 160-220 schon erreicht? Ach ne, ist ja noch gar kein (1.) April.

  217. Das mit den Tests und der Inzidenz bedingt sich doch gegenseitig. Kla, je mehr getestet wird, desto mehr Infektionsfälle werden sichtbar. Umgekehrt führen steigende Infektionszahlen aber auch zu mehr Tests, da man in Deutschland nur bei begründetem Verdacht testet. Wie hoch die Dunkelziffer ist, erkennt man eigentlich erst an der Totenzahl einige Wochen später. Inzwischen stimmt das auch nicht mehr, da viele Menschen der Risikogruppe geimpft sind. Gottseidank.

  218. 65 Punkte.
    CL.
    Alles, was zählt.

  219. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Hätte gerade mal Lust, ein paar “Interssante Gedanken zu den Geisterspielen” zu lesen.
    Kann jemand ne “Leseempfehlung.” geben?”

    Da bin ich wohl ohne Link abgezischt
    https://www.kicker.de/weil-die.....20/artikel

  220. #EFCHaarspalterei:

    Ja, lediglich. Denn wenn die Aussage ist, dass steigende Neuinfektionen nicht schlimm seien, weil man lediglich mehr testet und somit den dunklen Anteil ins Licht holen würde von einer konstant bleibende Anzahl an Neuinfektionen, dann ist das eine andere Aussage als: Die Neuinfektionen steigen insgesamt und die 3. Welle startet.

    Wisst Ihr so gut wie ich. Wollt halt einfach nur Recht haben, kritisieren, besserwissen. Schon klar. Irgendwann schaff auch ich es, die Stöckchen einfach liegen zu lassen.

  221. ZITAT:
    “Das mit den Tests und der Inzidenz bedingt sich doch gegenseitig. Kla, je mehr getestet wird, desto mehr Infektionsfälle werden sichtbar. Umgekehrt führen steigende Infektionszahlen aber auch zu mehr Tests, da man in Deutschland nur bei begründetem Verdacht testet. Wie hoch die Dunkelziffer ist, erkennt man eigentlich erst an der Totenzahl einige Wochen später. Inzwischen stimmt das auch nicht mehr, da viele Menschen der Risikogruppe geimpft sind. Gottseidank.”

    Nee, so einfach ist das mit der Bestimmung der Dunkelziffer leider auch mit der von dir genannten Einschränkung nicht. Bei der Dunkelziffer ist nämlich ein sehr hoher Anteil “symptomloser” Erkrankungen dabei, von denen Gott sei Dank so gut wie niemand das Sterbebett sieht, also coronabedingt.

  222. @ 227 Jim Knopf

    Der Fischadler hatte doch “lediglich” auf den Faktor “mehr Tests” hingewiesen. Mehr steht da nicht drin.

  223. Frage an die vielen Virusexperten: Wie ist das jetzt bei dem Sturm,
    sollte mer Maske tragen, auch wenn man 10Meter Abstand auf der Gasse hat ?

  224. ZITAT:
    “Kla, je mehr getestet wird, desto mehr Infektionsfälle werden sichtbar.”

    Das hatte ja Donald der Große auch ziemlich schnell begriffen.

  225. ZITAT:
    “Wie ist das jetzt bei dem Sturm,
    sollte mer Maske tragen, auch wenn man 10Meter Abstand auf der Gasse hat ?”

    Was Allergikern bei Pollen-Flug empfohlen wird, kann dir bei Viren-Flug nicht schaden.

  226. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kla, je mehr getestet wird, desto mehr Infektionsfälle werden sichtbar.”

    Das hatte ja Donald der Große auch ziemlich schnell begriffen.”

    Stimmt, und nicht nur der. In irgendeiner Talkshow führte der Haseloff das als Grund an, dass er das mit den Schnelltests skeptisch sieht.

  227. ZITAT:
    “verursachungsadäquate Quantifizierung der Folgen einzelner Faktoren”

    Mein lieber Scholli…
    Aber hätte man nicht besser “Konsequenzen” statt “Folgen” sagen sollen und statt “einzelner” vielleicht “singulär” oder so? Dann nur noch irgendwie was mit “kausal” konstruieren am Anfang, das hätte dann aber so richtig reingezogen!
    :)

  228. Rasender Falkenmayer

    Ich würde auch Tuta spielen lassen. Der ist jetzt Stamm und verdient Vertrauen.

  229. ZITAT:
    “Ich würde auch Tuta spielen lassen. Der ist jetzt Stamm und verdient Vertrauen.”

    +1. Oder nein, besser: plus zwei Zehner.

  230. Tuta hat sich klasse in die Mannschaft eingefügt. Ich fände es falsch, ihn wegen eines guten Spiels von Ilsanker wieder draußen zu lassen.

  231. Mal eine Frage in die Expertenrunde:
    Hat jemand Erfahrung mit dem Impfstoff von AstraZeneca? Ich habe einen Termin in der nächsten Woche und habe beim Impfstoff keine Wahl …

  232. ZITAT:
    “Hat jemand Erfahrung mit dem Impfstoff von AstraZeneca? Ich habe einen Termin in der nächsten Woche und habe beim Impfstoff keine Wahl …”

    Meine Schwägerin, ihres Zeichens Physiotherapeutin wurde vor kurzem damit geimpft. Nebenwirkungen wie eine Grippe, Fieber, Schüttelfrost, Kopf- und Gliederschmerzen. Begannen wenige Stunden nach der Impfung und hielten 24 Stunden an. Sie meinte, es sei auszuhalten.

  233. ZITAT:
    “Mal eine Frage in die Expertenrunde:
    Hat jemand Erfahrung mit dem Impfstoff von AstraZeneca? Ich habe einen Termin in der nächsten Woche und habe beim Impfstoff keine Wahl …”

    ja, ich. bei mir ohne probleme. was aber für dich nichts heißt.

  234. ZITAT:
    “Mal eine Frage in die Expertenrunde:
    Hat jemand Erfahrung mit dem Impfstoff von AstraZeneca? Ich habe einen Termin in der nächsten Woche und habe beim Impfstoff keine Wahl …”

    Letzte Woche in den Genuss gekommen.
    exakt 12 Stunden nach dem pieks gings los mit Fieber, Schüttelfrost und extremen kopf und Gliederschmerzen. Das hielt den ganzen Tag an und ich fühlte mich hundeelend. Am nächsten Tag wars vorbei.
    ist jetzt eine Woche her und ein bisschen müde und schlapp bin ich immer noch, aber insgesamt wohlauf.

    Je jünger du bist, desto wahrscheinlicher ist wohl auch eine solche

  235. ZITAT:
    “…. da man in Deutschland nur bei begründetem Verdacht testet. “

    Oder man eine bestimmte Arbeitsstelle hat…
    Oder man Reisen muss…
    Oder….

  236. “Nebenwirkungen wie eine Grippe, Fieber, Schüttelfrost, Kopf- und Gliederschmerzen.”

    hatte ich auch. aber eher wie eine erkältung. leichte kopfschmerzen, müdigkeit. war aber nach einer nacht vorbei. nach meiner letzten feier (ist lange her, irgendwann im februar 2020) habe ich mich schlechter gefühlt.

  237. war aber auch ne geile feier. muss man dazu sagen.

  238. Immer noch alles Virologen Gut so.
    Bald werden wir ja wieder als Bundestrainer gebraucht.

  239. Das muss aber ne ziemlich ausgelassene Feier gewesen sein Karsten :)

    Bei mir war es tatsächlich sehr viel heftiger als der handelsübliche Kater, ältere Kollegen berichteten mir aber, ausser ein bisschen druckempfindlichkeit an der stichstelle nix gemerkt zu haben.

  240. ich bin älter. daran liegts wohl – mit der verträglichkeit der impfung, und der unverträglichkeit der feier.

  241. ZITAT:
    “ich bin älter. daran liegts wohl – mit der verträglichkeit der impfung, und der unverträglichkeit der feier.”

    Da musste ich jetzt wirklich lachen.

  242. naja, ce. ich will hier nicht allzuviel off topic und aus dem nähkästchen plaudern, interessiert ja auch nicht. aber sagen wir mal so: auch ohne corona schaffe ich maximal eine solche feier pro jahr. passt insofern schon.

  243. Mein Vadder wurde am Mittwoch mit AstraZeneca geimpft. Schmerzen im Arm, Kopfschmerzen, leicht erhöhte Temperatur. Das war Alles.
    Nachbarin war am Sonntag geimpft worden. Am Montag Fieber und Schüttelfrost. Dienstag wieder Alles Gut.

  244. ZITAT:
    “ein ton ist das hier, ei ei ei”

    War schon schlimmer.

  245. Rasender Falkenmayer

    Geht wohl langsam voran mit dem Impfen.

  246. Falls jemand AstraZeneka übrig hat, nehme ich.
    Befürchte als “normaler” Ü 50 wird das August bis zum ersten Giecks.

  247. Dass so viele Leute hier schon über 80 sind, hätte ich jetzt doch nicht gedacht.

  248. Vollexperten sind eher dran :-)

  249. Rasender Falkenmayer

    Ü 80 ist ziemlich durch, glaube ich. Hier in Mainz bekommen Ü70er und ein weiter Kreis von Pflege- und Betreuungspersonen Termine, ausserdem Erzieher, Lehrerinnen, Polizei und andere.

  250. ZITAT:
    “war aber auch ne geile feier. muss man dazu sagen.”

    LOL, muss dann aber wohl aber auch mit die Letzte gewesen sein, bevor Dicht gemacht wurde. Im Fussball sagt man glaub ich effizient oder eben eisskalt eingenetzt. War ja Februar oder?

  251. too many ‘abers’, sorry

  252. ZITAT:
    “Dass so viele Leute hier schon über 80 sind, hätte ich jetzt doch nicht gedacht.”

    liegt am beruf bei mir, nicht am alter.

  253. ZITAT:
    “Ü 80 ist ziemlich durch, glaube ich. Hier in Mainz bekommen Ü70er und ein weiter Kreis von Pflege- und Betreuungspersonen Termine, ausserdem Erzieher, Lehrerinnen, Polizei und andere.”

    Im Pfälzer Wald gibt es Ü90 die immer noch warten…

  254. Will jetzt auch endlich meinen Pieks. Bin wohl weder zu jung noch zu alt dafür ( wie hier, scheint’s die meisten). Systemrelevanz ist wohl nur bedingt Kriterium.

    Dabei bin ich sowas von Risikogruppe. Wenngleich nur für mein Umfeld. Schon seit jeher.

  255. “Im Pfälzer Wald gibt es Ü90 die immer noch warten…” die Glücklichen.

  256. Meine Eltern Ü 80, sind so gut wie durch, Mutter ist, Vadder Sonntag die Zwote. Gott sei Dank!
    Impfzentrum Mittelhessen.

  257. Also Leute, Symptome nach der Impfung sind doch eine positive Reaktion, der Organismus stellt sich auf das eingespritzte Serum ein, vollkommen normal und ein gesundes Zeichen oder sehe ich da etwas verkehrt.

  258. “Ob sich sein Verhältnis zum abwanderungswilligen Vorstand Fredi Bobic geändert habe, ist der Trainer noch gefragt worden. Bobic sei weiter sein erster Ansprechpartner für sportliche Themen. „Ich bin sehr, sehr loyal zu meinen Vorgesetzten. Und Fredi ist mein Vorgesetzter“, sagte der 51-Jährige.”

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....39821.html

  259. “Ein Franz Beckenbauer wollte 1984 auch nicht…..”endlich ein Job für Loddar.

  260. ZITAT:
    “Also Leute, Symptome nach der Impfung sind doch eine positive Reaktion, der Organismus stellt sich auf das eingespritzte Serum ein, vollkommen normal und ein gesundes Zeichen oder sehe ich da etwas verkehrt.”

    Ne, ist schon richtig. Ich hoffe es dauert nicht mehr so lange und ich kann zur CL wieder ins Stadion.

    @Jim: wie geht es Deinem Sohn und Deiner Familie?

  261. Wenn vom DFB eine Anfrage droht … erhält eine alte Beziehung einen neuen romantischen Reiz
    https://www.sueddeutsche.de/sp.....=1.5234175
    Dafür. Ganz entschieden dafür. (Bleibt er uns erspart, ha!)

  262. Rasender Falkenmayer

    Vadder, 78 hat Termin am Sonntag (sic!). Mutter, auch 78 hat noch keinen (Stand vorgestern). Kreis GG.

  263. Mein Vater als rüstiger Rentner ohne Vorerkrankungen mit 82 hat nicht mal die Nadel gemerkt.Wurde zweimal geimpft allerdings mit Biontech. Keinerlei Nebenwirkungen.
    Meine Tochter(25), Mitarbeiterin in einem Impfzentrum, hat gestern ihre zweite Spritze erhalten von Biontech. Sie hat es allerdings doch recht heftig erwischt mit Schwindel,Gliederschmerzen und Kopfweh nach der zweiten Dosis.
    Scheint tatsächlich altersbedingt zu sein.
    Das hat mein HNO Arzt mir auch am Dienstag bestätigt. Da ist die ganze Praxis auf einmal geimpft worden und die jungen Arzthelferinnen hat es mehrheitlich umgehauen während Doktore selber gar nichts verspürt hat.

  264. Ich dachte, Ralle Rangnick kann sich die zweite Liga nicht vorstellen?

    https://www.kicker.de/rangnick.....44/artikel

  265. ZITAT:
    “”Nebenwirkungen wie eine Grippe, Fieber, Schüttelfrost, Kopf- und Gliederschmerzen.”

    hatte ich auch. aber eher wie eine erkältung. leichte kopfschmerzen, müdigkeit. war aber nach einer nacht vorbei. nach meiner letzten feier (ist lange her, irgendwann im februar 2020) habe ich mich schlechter gefühlt.”

    genau das ist wäre bei mir das Problem eine Grippe nockt mich 6 Wochen aus plus 4 Wochen bis ich wieder zu kräften komme, daher muss Astra vom Markt.

  266. ZITAT:
    “Mein Vater als rüstiger Rentner ohne Vorerkrankungen mit 82 hat nicht mal die Nadel gemerkt.Wurde zweimal geimpft allerdings mit Biontech. Keinerlei Nebenwirkungen.
    Meine Tochter(25), Mitarbeiterin in einem Impfzentrum, hat gestern ihre zweite Spritze erhalten von Biontech. Sie hat es allerdings doch recht heftig erwischt mit Schwindel,Gliederschmerzen und Kopfweh nach der zweiten Dosis.
    Scheint tatsächlich altersbedingt zu sein.
    Das hat mein HNO Arzt mir auch am Dienstag bestätigt. Da ist die ganze Praxis auf einmal geimpft worden und die jungen Arzthelferinnen hat es mehrheitlich umgehauen während Doktore selber gar nichts verspürt hat.”

    bekam der echt Astra oder doch Biontec

  267. Bei Astra zeneca hat man wohl nach der ersten Impfung Nebenwirkung, bei biontec erst nach der zweiten, so wurde mir aus berufenem Munde erklärt.

  268. Viel schlimmer: Ich war nach 4,5 Monaten wieder beim Friseur. Und bin ziemlich sicher, daß ich vorher eine andere Kopfform hatte.

  269. ZITAT:
    “Also Leute, Symptome nach der Impfung sind doch eine positive Reaktion, der Organismus stellt sich auf das eingespritzte Serum ein, vollkommen normal und ein gesundes Zeichen oder sehe ich da etwas verkehrt.”

    Hat doch auch niemand was anderes behauptet.

  270. ZITAT:
    “Systemrelevanz ist wohl nur bedingt Kriterium..”

    Wenn man einen Beruf im Gesundheitssystem mit täglichem Patientenkontakt für systemrelevant hält, dann schon.

  271. SWA, du bekommst Grippesymptome und keine Grippe. Wenn du dich also nach der Impfung 6 Wochen krank schreiben lassen willst, hab ich schlechte Nachrichten für dich.

  272. @swa; lesen, lesen….

  273. ZITAT:
    “Falls jemand AstraZeneka übrig hat, nehme ich.”

    Nur gegen Ablöse!

  274. Franz, was sagst Du? Müsstest doch schon längst geimpft sein.

  275. Wahnsinn wieviele hier schon geimpft sind..
    Ich sollte doch besser mit Gleichaltrigen spielen😉

  276. Muttern (84), 2x Biontec, keinerlei Nebenwirkungen, abgesehen von der üblichen Druckempfindlichkeit an der Einstichstelle für einzwei Tage.

    Kommt mal runter vom Paniktrip. Früher haben sich die Leute die Zähne ohne Betäubung beim betrunkenen Dorfschmied ziehen lassen, weil das immer noch bedeutend besser war, als dran zu verrecken. In einer perfekten Welt käme niemand außer Erbsenzählern auf die Idee, den Discounterimpfstoff zu verwenden, aber es gibt nichts anderes und Impfschutz ist tatsächlich kein Wunschkonzert. Ab dem nächsten Mal gibt es dann nur noch den Wohlfühlimpfstoff für verwöhnte Erstweltler.

  277. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Falls jemand AstraZeneka übrig hat, nehme ich.”

    Nur gegen Ablöse!”

    Unner 5 Mio eher net, oder?

  278. ZITAT:
    “Muttern (84), 2x Biontec, keinerlei Nebenwirkungen, abgesehen von der üblichen Druckempfindlichkeit an der Einstichstelle für einzwei Tage.

    Kommt mal runter vom Paniktrip. Früher haben sich die Leute die Zähne ohne Betäubung beim betrunkenen Dorfschmied ziehen lassen, weil das immer noch bedeutend besser war, als dran zu verrecken. In einer perfekten Welt käme niemand außer Erbsenzählern auf die Idee, den Discounterimpfstoff zu verwenden, aber es gibt nichts anderes und Impfschutz ist tatsächlich kein Wunschkonzert. Ab dem nächsten Mal gibt es dann nur noch den Wohlfühlimpfstoff für verwöhnte Erstweltler.”

    Volles Vollzitat wert!

  279. https://www.fr.de/sport/fussba.....39404.html

    Frank Hellmann findet WM in Katar sei ein Ärgernis, aber man solle die net boykotiieren, weil es ist halt jetzt nun mal so. Ganz starke Meinung – gehe gleich kotzen!

    6500

  280. “genau das ist wäre bei mir das Problem eine Grippe nockt mich 6 Wochen aus plus 4 Wochen bis ich wieder zu kräften komme, daher muss Astra vom Markt.”

    falsch. du brauchst eine therapie, und astra kann bleiben. und noch was: ein grippaler infekt ist keine grippe.

  281. ZITAT:
    “Kommt mal runter vom Paniktrip.”

    Wer genau ist denn aufm Paniktrip? Ausser dem, bei dem das wohl sowieso Grundzustand ist. Wenn gefragt wird, wie es ergangen ist, ist es doch nur logisch zu erwähnen, dass es nicht immer völlig symptomfrei läuft wie bei Mutti.
    Ich war jedenfalls froh, dass ich schon vor dem pieks von anderen gehört hatte, worauf ich mich einzustellen habe. Ansonsten wäre mir nämlich sehr mulmig geworden, als ich mit Fieber und Schmerzen im Bett lag, während alle anderen erzählen, dass bei ihrer Omma alles paletti ist.

  282. Beim SWA hilft nur ne Palette Astra – Dosenbier🍺🙈

  283. ..und ne mutige Kassiererin im Getränkemarkt..😉

  284. Der SWA trinkt doch bestimmt keinen Tropfen eines Getränks, das Spuren von Alkohol enthalten könnte.

  285. Er ist kein von Dionysos geküsster? Welche Drogen stecken dann hinter den genialen Ergüssen?!?🤔

  286. Danke für die Erfahrungsberichte!

  287. “Dionysus ist in der griechischen Götterwelt der Gott des Weines, der Freude, der Trauben, der Fruchtbarkeit, des W A H N S I N N s und der Ekstase”

    Okay, ich nehm alles zurück..

  288. Ja, Falke, unmöglich hier, dass es nicht mal möglich ist, Ehepartner bei gleicher Priorisierungsstufe gemeinsam einzubestellen. Da müssen Deine Eltern jetzt 4x vorsprechen.

  289. Naja, was hier auf einer wachsenden Basis des Misstrauens passiert, ist, daß anekdotische Meldungen schlechter Erfahrungen angehäuft werden, die ein Horrornarrativ füttern, das Einzelnen dazu dient, ihre vorgefassten Meinungen bestätigt zu sehen.

    Die sehen dann nichts anderes mehr, weil sie nichts anderes sehen wollen. Und die menschliche Natur ist nun einmal, Dramatisches und als gefährlich Wahrgenommenes aus dem allgemeinen Rauschen herauszupicken.

    Niemand hört von Unzähligen Fällen, in denen absolut überhaupt nichts Unangenehmes passiert ist, weil das nicht interessant ist und deshalb nicht erzählt wird. Jeder, aber wirklich jeder negative Fall dagegen wird gierig verbreitet und aufgenommen und weiter verbreitet. Was in großer Menge empirisch belastbar daher kommt, ist aber eine Wirklichkeitsverzerrung.

    Wenn man weiß, daß die Weiterverbreitung durchaus echter unangenehmer Erfahrungen bei einzelnen Empfängern, die wie fast alle Menschen persönlich Gehörtes über Objektives stellen, zu irgendwas zwischen Besorgnis und Panik führt, dann ist das evtl. schon – gewollt oder nicht – Teil einer “Panikmache”.

    Wenn wir mal davon ausgehen wollen, daß dieser Mechanismus den Wenigsten bewusst sein dürfte und selbst wenn, dann muß man ihn noch überwinden. Man darf da ruhig öfter etwas vorsichtig sein.

  290. ich bin da ganz schlicht gestrickt – mir war völlig egal, was sie mir reinhauen. her mit dem stoff

  291. Isch nehm aach des Schpuddnigg. Als herin!

  292. Die 303 abgekürzt:
    Bad News are good news.

  293. Ich bin dafür den Kochfeld als Nachfolger für den Bundesjogi zu nehmen!
    Der und Bierhoff, Dreamteam!

  294. ZITAT:
    “Wenn vom DFB eine Anfrage droht … erhält eine alte Beziehung einen neuen romantischen Reiz
    https://www.sueddeutsche.de/sp.....=1.5234175
    Dafür. Ganz entschieden dafür. (Bleibt er uns erspart, ha!)”

    Tja, so unterschiedlich können Sichtweisen sein, ich hätt den genommen, weil nachgewiesen erfolgreich genug. Und wie sich über die letzten Jahre gezeigt hat muss ein Sportvorstand als Allerletztes das Kriterium erfüllen den Fans sympatisch zu sein um einen Verein richtig voran zu bringen.

  295. sehe ich anders.
    Das Problem gerade bei Astra Zeneca, war doch, dass man eben schon in der Presse von teilweise starken Reaktionen gehört hat, wohingegen über Biontec nichts dergleichen zu lesen war. Da hiess es immer “alles super, keine Probleme”. Ich habe das eher gegenteilig zu “Niemand hört von Unzähligen Fällen, in denen absolut überhaupt nichts Unangenehmes passiert ist” wahrgenommen.
    Bevor ich mich impfen ließ habe ich natürlich näher damit beschäftigt und 2 logische Erklärungen dafür gefunden:
    1. Jüngere Menschen haben häufiger stärkere Impfreaktionen
    –> Biontech wurde und wird in Deutschland nahezu ausschliesslich bei Menschen über 65 eingesetzt, dementsprechend kommt es viel seltener zu spürbaren Reaktionen. Astra Zeneca wird in Deutschland für jüngere Menschen eingesetzt, dementsprechend häufen sich die Meldungen über stärkere Reaktionen.
    Diese starken Reaktionen sind , wie oben schon beschrieben eher ein positives Signal, weil es bedeutet, dass das Immunsystem auf den Stoff reagiert und Antikörper bildet.

    2. Die Reaktionen treten wohl bei Astra Zeneca nach der ersten Impfung auf, bei Biontech erst nach der zweiten.
    –> Wieder eine Verzerrung. Nach der ersten Dosis sagen die Biontech Leute : kein Problem , die Astra Leute : war schon heavy.

    Ein Freund von mir ist in Österreich geimpft worden und hat mir genau erklärt, was bei ihm war und dass es von 20 Kollegen, 15 genau so erging. Ich wusste also vorher : Die Wahrscheinlichkeit, dass ich eine Reaktion haben werde ist hoch, ich wusste was auf mich zukommt, konnte mich vorbereiten und wusste auch, dass es nur einen Tag anhalten würde. Das fand ich ungemein beruhigend und hat mein Vertrauen in die Impfung eher verstärkt, als dass es mich davon abgehalten hätte. Wenn wir schon bei menschlichen Verhaltensweisen usw sind sei an dieser Stelle erwähnt: Das sicherste Mittel gegen die Angst, vor was auch immer, ist, dass ich weiß was auf mich zukommt und mich damit schon im Vorfeld auseinandersetzen kann. Es gibt mir das gefühl die Situation unter Kontrolle zu haben. Trust me, i know what I`m talking about.

    Wenn ich da einfach reingegangen wäre und bisher gar nix mitbekommen hätte, hätte ich am nächsten Tag gedacht : da ist was furchtbar schiefgelaufen und wäre ins Krankenhaus gefahren. Besser noch : Ich wusste, dass es morgen vorbei ist und deswegen konnte ich ganz entspannt fiebern ohne ebenjene Panik zu bekommen.

    Was an der reinen Transparenz “Panikmache” sein soll erschliesst sich mir nicht. Selektive Wahrnehmung hin oder her. Ich wäre mir jedenfalls ziemlich verarscht vorgekommen wenn die mir vorher erzählt hätten “kein problem alles easy” und ich mich fühle als wäre ein Laster über mich drüber gerollt.

    Eine “wachsende Basis des Misstrauens” sehe ich übrigens überhaupt nicht, im Gegenteil.
    In dem Moment in dem die Möglichkeit kam, sich impfen zu lassen, haben ausnahmslos alle in meinem Umfeld den nächstmöglichen Termin wahrgenommen, auch diejenigen, die vorher noch unentschlossen waren. Ich bin da relativ entspannt, dass sich, bis auf ein paar Trottel, die überwiegende Mehrzahl der Deutschen impfen lassen wird und die paar Versprengten hast du halt immer drin, siehe Masern.

    Vielleicht auch ein Teil einer ganz anderen Nebenwirkung des Impfens bei mir : Man fühlt sich tatsächlich deutlich optimistischer danach. Völlig unabhängig von Prozentzahlen und Wahrscheinlichkeiten.
    Wenn wir es endlich mal hinkriegen genügend von dem zeug zu organisieren und dafür sorgen, dass auch wirklich jeder dran kann, wird das laufen. Die Impfbereitschaft ist da wirklich das geringste Problem. Echt jetzt.

  296. @307:….Während dessen scheint sich die Nachfolge vom Seelmann-Eggebert zu konkretisieren
    https://www.fr.de/panorama/meg.....35966.html

  297. ZITAT:
    “Isar! Word!”

    We’d need to give him a big hug.

  298. Die 309 gefällt mir. Daumen hoch. Ich würde mich auch lieber heute als morgen impfen lassen.

  299. ZITAT:
    “Isch nehm aach des Schpuddnigg. Als herin!”

    Nebenwirkung einmal ins All und zurück 🚀

  300. Hab mir Sky vor einigen Wochen angeschafft. Gucke gerade Bochum HSV. Ein GRAUSAMER Kick. HSV ein Mann mehr. Kriegt nichts hin, gar nichts. Spiel auf 3. Liga Niveau.

  301. Bin ich jetzt naiv, oder sollte genau diese Aufklärung über nicht nur mögliche sondern zielgruppenbezogen erwartbare kurzdauernde Nebenwirkungen bei der Impfvorbesprechung erfolgen? Offensichtlich gibt es um die 30 Sekunden dauernde Impfung herum ja noch einen riesigen Popanz aus Beratung, Papierkram und Beobachtung, verhindert, daß man drive-through impfen kann.

    Sie geben sich ja auch Mühe mit der ausgiebigen schriftlichen Befragung zu Nebenwirkungen. Mittlerweile sollte da auch statistisch Belastbares vorliegen, worauf man die Leute vorbereiten muß.

    Ein Fußballblog ist da nicht wirklich in der Pflicht. Hörensagen auch nicht. Und auch die qualifizierteste Stichprobe ist nur das.

    Am Ende hört jeder doch nur, was er hören will.

  302. Offensichtlich gibt es um die 30 Sekunden dauernde Impfung herum ja noch einen riesigen Popanz aus Beratung, Papierkram und Beobachtung, verhindert, daß man drive-through impfen kann.

    Die deutsche Bürokratie muss schließlich auch zu ihrem Recht kommen.

  303. ZITAT:
    “@307:….Während dessen scheint sich die Nachfolge vom Seelmann-Eggebert zu konkretisieren
    https://www.fr.de/panorama/meg.....35966.html

    Eiei, wie entwickelt dieser Mann sich bloß? Naja, anglosaxophil war er ja immer schon. Geht dann wahrscheins ned annersder.

  304. Eine Impfung gegen eine Krankheit, die für Menschen mittleren Alters ähnlich gefährlich ist wie die herkömmliche Grippe? Für alle? Und dann mit dem Finger zeigen auf die, die auch ohne Impfung ihre GRUNDRECHTE wieder haben wollen. Mit dem Finger, weil sie den Tod der Oma wollen und unsozial sind und andere gefährden. Alle sind voller Angst und sehen den Feind in jedem Mitmenschen und leider nicht in denen, die die Angst schüren und uns spalten. Wofür? Keine Ahnung, vielleicht Weltbeherrschung, vielleicht “an der Goldgrube”, wer weiß. Grippeimpfungsempfehlung: insbesondere Menschen über 60 Jahren sowie Menschen mit Vorerkrankungen und chronisch Kranke”. Tja, bald schaue ich von der Strasse rein, wenn alle anderen im Restaurant/Konzert/Theater sitzen und denke voller Sehnsucht an die alten Zeiten. Ganz zu schweigen vom Waldstadion, das ich dann auch nicht mehr von innen sehen darf. Brave new world.

  305. Es geht doch letztlich darum, dass ich auf eine Frage hier, wahrheitsgemäß geantwortet habe und du befürchtest, dass Leute das lesen und sich deswegen nicht impfen lassen.
    Da hilft dir dann das ärztliche Vorgespräch (das übrigens nicht so viele Leute in Anspruch genommen haben als ich da war) im Impfzentrum auch nix, weil dafür musst du ja schon angemeldet sein.

    Ich glaube, wenn jemand einen Erfahrungsbericht möchte, darf man ihm den auch geben. Und ich habe weder beschönigt, noch katastrophisiert. Genau diesen Erfahrungsbericht habe ich im Vorfeld auch gesucht und war froh, ihn bekommen zu haben. Das hat mich wie gesagt nicht abgehalten, sondern eher beruhigt.

    Aber gut, wenn jetzt der erste Querdenker auf ner Demo sagt “isch lass misch net impfe, weil de complainovic im internet gesacht hat dass er einen tag Fieber hatte” mache ich mich gerne auf den Weg nach Canossa.

  306. “Am Ende hört jeder doch nur, was er hören will”

    Ich höre keine Parteien mehr, ich höre nur noch EINTRACHT Frankfurt!!!
    (frei nach Willem zwo)

  307. Complainovic, ich fand das Mitteilen Deiner Erfahrung klasse. Ebenso die 309.

  308. ZITAT:
    “Complainovic, ich fand das Mitteilen Deiner Erfahrung klasse. Ebenso die 309.”

    Ich auch.

  309. ZITAT:
    “Alle sind voller Angst und sehen den Feind in jedem Mitmenschen und leider nicht in denen, die die Angst schüren und uns spalten.”

    garp, ich sehe in Menschen prinzipiell keine Feinde. Wir alle versuchen doch, uns so gut es geht durch dieses Leben zu boxen. Da sollte nicht viel Platz für ein Gegeneinander sein. Und ob wir uns als Menschen spalten, das lass uns doch um alles in der Welt selbst entscheiden.
    Das Schüren von Angst (ggfs. plus Zorn) funktioniert übrigens auf beiden Seiten.

  310. ZITAT:
    “Complainovic, ich fand das Mitteilen Deiner Erfahrung klasse. Ebenso die 309.”

    Mit

  311. Augsburg kriegt in den ersten 30 Minuten keinen Fuß auf die Erde gegen Gladbach.

  312. Und mein VfL hat gegen den HSV verloren?
    Mann, Mann.

  313. Und Gladbach schießt den Elfer vorbei.

  314. Bin auch erstmal froh, daß Mudda durch ist mit Biontec. Ohne Nebenwirkungen und voll fes Lobes über die Logistik in der Festhalle.

    Eine andere uns näher bekannte rüstige 81jährige will nach dem gleichfalls glimpflich verlaufenen Procedere gleich schon wieder Party feiern. Prinzip: “Nach mir die Sintflut. Bin ja immun.”

    Wir sind eingeladen.
    Ich glaub’ es hackt.

  315. “uns näher bekannte rüstige 81jährige”

    Ei die Tante Hertha?!

  316. ZITAT:
    “Und Gladbach schießt den Elfer vorbei.”

    Das liegt ganz sicher am Rose-Theater, dass da 10% Konzentration fehlen…….-
    Am Ende schießt der Kapitän den Elfer noch absichtlich so weit vorbei, weil er deutlich machen will, dass gegen den Trainer gekickt wird….-

  317. ZITAT:
    Offensichtlich gibt es um die 30 Sekunden dauernde Impfung herum ja noch einen riesigen Popanz aus Beratung, Papierkram und Beobachtung, verhindert, daß man drive-through impfen kann.

    Die deutsche Bürokratie muss schließlich auch zu ihrem Recht kommen.”

    Man stelle sich vor, in Deutschland wäre, ggf. unter Einbindung der Hausärzte, Sputnik V schon seit Anfang Januar geimpft worden. Zig tausend Coronatote hätte und das erspart. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
    Ich weiß schon, jetzt kommt der Vorwurf, hinterher ist man immer schlauer.
    Aber man hätte die Ü 80-Gruppe doch auch selbst entscheiden lassen können, ob sie das, was in Russland verabreicht wurde, auch für sich in Anspruch nehmen möchten. Für eine Notfall-Zulassung sollten die russischen Erfahrungswerte allemal ausgereicht haben.
    Wenn es zehntausendfach um den Schutz des Lebens geht, wie in den Alten- und Pflegeheimen, muss man auch mal Abstriche an der Bürokratie machen und Angebote unterbreiten.

  318. Vielen Dank Complainovic!
    Genau so einen Erfahrungsbericht hatte ich auf meine Frage gehofft zu erhalten. Einfach ein nüchtern einschätzen:”So war es für mich.”
    Ich bin eher weniger ängstlich, musste ich doch für meinen Beruf einige Impfungen über mich ergehen lassen, einige mit heftigeren Nebenwirkungen.

  319. Oh Gott, der Sack Reis ist ja schon wieder umgefallen …

  320. ZITAT:
    “Er ist kein von Dionysos geküsster? Welche Drogen stecken dann hinter den genialen Ergüssen?!?🤔”

    Weltpokalsiegerbesieger von Sinnen ! Eklig und billig !

  321. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und Gladbach schießt den Elfer vorbei.”

    Das liegt ganz sicher am Rose-Theater, dass da 10% Konzentration fehlen…….-
    Am Ende schießt der Kapitän den Elfer noch absichtlich so weit vorbei, weil er deutlich machen will, dass gegen den Trainer gekickt wird….-“

    Jetzt mal im Ernst:
    An der Einstellung oder der (früheren) Dreifachbelastung liegt der bislang enttäuschende Rückrundenverlauf bei den Gladbachern nicht. Die erspielen sich gemessen am Aufwand und im Vergleich zur letzten Saison zu wenig Hochkaräter. Die haben spielerisch und von den Laufwegen her im letzten Drittel quasi den roten Faden verloren. Das ist heute wieder gut zu sehen. Wenn du mit einer technisch so gut ausgestatteten Mannschaft auswärts 63% der Zweikämpfe gewinnst, musst du häufiger zu Schüssen auf’s Tor kommen.

  322. Gladbach hat 1000 Chancen, verwertet keine. Augsburg hat keine Chancen führt aber jetzt 1:0.

  323. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Er ist kein von Dionysos geküsster? Welche Drogen stecken dann hinter den genialen Ergüssen?!?🤔”

    Weltpokalsiegerbesieger von Sinnen ! Eklig und billig !”

    Naja, jetzt krieg dich mal wieder ein. Dann nimmst du wohl an dass er krank ist und mein Vergleich dann ein wenig geschmacklos ist?!

  324. Ach Gottchen. Unsere Frauen mit Müh’ und Not Unentschieden gg. Meppen. Seh’ ich grad.

  325. Ich habe nicht das geringste Problem mit Information. Ich erinnere an das Problem der Informationsverarbeitung vor dem Hintergrund von Echokammern und mahne Vorsicht an.

    Wie kann ein einzelner Erfahrungsbericht für Menschen mehr wert sein als die Auswertung sämtlicher Erfahrungen aller? Selbst wenn sie übereinstimmen?

    Ist aber so. Irgendjemand (von dem ich nicht einmal sicher sein kann, daß er ein Mensch ist) sagt mir online, was ich hören will und das wiegt dann schwerer als gewaltige Datenmengen gleichwertiger Aussagen.

  326. ZITAT:
    “Ach Gottchen. Unsere Frauen mit Müh’ und Not Unentschieden gg. Meppen. Seh’ ich grad.”

    Meine hat gar nicht mitgespielt.

  327. Ich glaube, Gladbach können wir als Konkurrent streichen. 10 Punkte plus Tordifferenz, das schaffen die m.E. nicht mehr.

  328. CE

    genau die beiden Fallrückziehertore haben dann gefehlt.

  329. bezog sich selbstredend auf die #342

  330. @340
    Na, der complainovic hat sich doch unser aller Vertrauen redlich erschlichen, oder wie?

  331. Bin mal gespannt, wie lange der Eberl den Rose noch gewähren lässt.

  332. ZITAT:
    “Meine hat gar nicht mitgespielt.”

    :)

  333. ZITAT:
    “Ich glaube, Gladbach können wir als Konkurrent streichen. 10 Punkte plus Tordifferenz, das schaffen die m.E. nicht mehr.”

    Genau CE, denke nicht, dass denen die max 60 Punkte für die CL reichen werden
    Im übrigen Super-Rose, Super-Eberl, Super-Thuram. So schnell dreht sich der Wind.

  334. Na, der complainovic hat sich doch unser aller Vertrauen redlich erschlichen, oder wie?”

    In keiner Sekunde ging es mir heute um individuelle Wortmeldungen oder Schreiber. Wenn prinzipielle Überlegungen als persönlicher Angriff ausgelegt werden, bestätigt das sie aber leider durch die Hintertür.

    Die einzelne Anekdote ist nicht wertlos. Aber alle Anekdoten zusammen sind wertvoller, wo es um Entscheidungsgrundlagen geht.

  335. Klar, es kann immer alles passieren aber 8 Punkte Vorsprung auf Platz 7 mit wechselhaften Eisernen sieht so schlecht nicht aus, zumindest für Platz 6

  336. @339, Merse, da hast Du natürlich völlig recht. Unsere Frauen, halt ohne die vom CE. Kann unseren Männern, ob mit oder ohne dem vom CE, ja net passieren.
    Hinter den sieben Torfmooren wartet die Mutter aller Blamagen …
    http://www.eintracht-archiv.de.....-31st.html

  337. Isaradler, ich weiß doch. Und hast völlig recht damit.

  338. ZITAT:
    “Isaradler, ich weiß doch. Und hast völlig recht damit.”

    Klar hat er das.

  339. Zeb, rote Karte für den link. DUNKELROT!

  340. Womit ich in meiner persönlichen Impfkampagne, allen anderen Angst zu machen, damit ich schneller dran komme, mal wieder keinen Schritt weiter gekommen bin.

  341. @357: Sorry CE, bei dennMännern hat ich ja eher an Deine damalige Mannschaft im Manager-Spiel gedacht
    Oder meinst Du den Spielbericht?

  342. Eher ohne n und mit Leerzeichen

  343. Zebu (#353): Das hab’ ich verdrängt.

  344. ZITAT:
    “@357: Sorry CE, bei dennMännern hat ich ja eher an Deine damalige Mannschaft im Manager-Spiel gedacht
    Oder meinst Du den Spielbericht?”

    Ich meinte den Spielbericht. Meine Mangermannschaft dient nur dazu Karrieren zu beenden oder Mannschaften absteigen zu lassen.

  345. ZITAT:
    “Zeb, rote Karte für den link. DUNKELROT!”

    Ach du shice, das hatte ich bisher völlig verdrängt, wahrscheinlich erfolgreich weggesoffen damals..
    Zebulon du Rindv… ;-)

  346. Urs G. der “Knastkicker”, meine Fresse, Lichtjahre her..

  347. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Zeb, rote Karte für den link. DUNKELROT!”

    Ach du shice, das hatte ich bisher völlig verdrängt, wahrscheinlich erfolgreich weggesoffen damals..
    Zebulon du Rindv… ;-)”

    An das 6:1 beim VFB konnte ich mich erinnern aber das 6:1 in Meppen hatte ich auch vollständig verdrängt.

    Das Rindv… geht aber trotzdem zu weit, auch wenn ich weiß, wie Du es gemeint hast.

  348. ZITAT:
    “Womit ich in meiner persönlichen Impfkampagne, allen anderen Angst zu machen, damit ich schneller dran komme, mal wieder keinen Schritt weiter gekommen bin.”

    :-)

  349. Ganz ehrlich CE, bei dem zeitlichen Abstand konnte ich beim Lesen sogar schmunzeln. Bei bewegten Bildern hätte das vermutlich anders ausgesehen, hab ich zum Glück aber nicht gefunden.
    @Merse, verdrängen würde ich auch gerne das ein oder andere Spiel. Leider haben sich so ein paar Namen irgendwo eingebrannt wie z.B. auch Gütersloh oder Schloss-Neuhaus

  350. ZITAT:
    “Urs G. der “Knastkicker”, meine Fresse, Lichtjahre her..”

    Konnten nicht kicken, war aber eine geile Truppe.

    Ähnlich wie dazuumal bei den Rot-Weißen, als wir, warum auch immer, in die Oberliga aufgestiegen sind. Da kam kurz zuvor Steubo als Präsident. War schon damals ein Supertyp, hatten auf der Aufstiegsfeier auf Ibiza Stunden zu 6 Mann in einem 4 Mann Aufzug festgesessen, blieb immer cool.

    Habe aber mit dem Aufstieg rein gar nichts zu tun, war froh, wenn ich bei der Zweiten mitkicken konnte.

    Nicht dass ich falsche Lorbeeren ernten will.

  351. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Complainovic, ich fand das Mitteilen Deiner Erfahrung klasse. Ebenso die 309.”

    Ich auch.”

    Ich auch.

  352. OT
    “In seiner Einheit war der Oberstabsfeldwebel hochangesehen – zu Hause hatte er ein SS-Liederbuch.”

    Ich schätze mal mindestens 30% der Bevölkerung sind politisch hochproblematisch in jedwede Richtung inklusive Covidioten und ähnliches. Die USA sind in der Hinsicht ein besorgniserregender Lackmustest.

  353. Erfahrungsbericht Corona Impfung von mir und etwa 100 weiteren Kollegen nach der 2ten Biontech Impfung ,
    Ein Drittel : früher hätten Wir Montag dazu gesagt. Für die Anderen 2 Drittel hat sich nix geändert. Die Nachwehen fangen etwa 10h nach der Impfung an und enden spätestens nach gut 48h. Kopfschmerzen, Gliederschmerzen und der schlimmste Fall war Schüttelfrost mit 39,5 Grad Fieber. Man hört vom medizinischen Personal und den Seniorenheimen weder aus dem Kreis Ffm noch aus der Wetterau einen einzigen Fall mit schwereren Komplikationen als die oben Beschriebenen.

  354. “Ähnlich wie dazuumal bei den Rot-Weißen”

    Da war doch der Kloppo auch, oder?!

  355. Zeb, ehrlich gesagt bin ich sehr stolz, was aus unserem Verein seit Meppen geworden ist.

    Aber andererseits habe ich auch extrem viel Distanz aufgebaut. Nicht erst seit Corona sondern seit sich der Fußball von mir entfernt hat. Nur meine höchst subjektive Sicht, ist aber leider so.

    Natürlich fiebere ich irgendwie noch mit aber vor ein paar Wochen habe ich Biathlon geguckt und darüber das Eintracht Spiel schlicht vergessen.

    Nicht das Biathlon mit Doping so viel besser wäre aber ich entferne mich irgendwie.

    Kann nix dafür.

    Ist allerdings besser für die Zweisamkeit, da meine Frau, im Gegensatz zu meiner verstorbenen Frau, wenig Fußballbegeisterung hat.

    Und nein, es lieg net am Fraasche, es liegt am Fußball.

  356. ZITAT:
    “”Ähnlich wie dazuumal bei den Rot-Weißen”

    Da war doch der Kloppo auch, oder?!”

    Nach mir. Als die Guten kamen, war es Zeit zu gehen. Selbst bei der 2. Mannschaft. ;((

  357. Bei uns damals wurde der Niedergang eingeläutet als die ersten “Aktiven” schon zur Halbzeit den ersten Schoppen aufmachten.. ;-)

  358. ZITAT:
    “@Merse, verdrängen würde ich auch gerne das ein oder andere Spiel. Leider haben sich so ein paar Namen irgendwo eingebrannt wie z.B. auch Gütersloh oder Schloss-Neuhaus”

    Göttingen.

  359. @CE: mit der Entwicklung sehe ich genauso, aber auch die anderen Zeiten gehören für mich dazu. Mag bei mir auch daran liegen, dass man im Alter doch mehr zurückblickt als zu bewegteren Zeiten. Mit dem Fussball im allgemeinen geht es mir ähnlich, keine Ahnung wann ich das letzte Spiel vom Jogi gesehen habe, dito komplette Spiele in der CL oder Bundesliga. Ausnahme natürlich die Eintracht und in dieser Saison Pauli.

  360. ZITAT:
    “Bei uns damals wurde der Niedergang eingeläutet als die ersten “Aktiven” schon zur Halbzeit den ersten Schoppen aufmachten.. ;-)”

    Wir haben uns am Spieltag häufig im Wagner getroffen. Hat gefunzt.

    Und nein, wir haben da kein Wasser getrunken, allerdings auch nicht mehr als einen Schoppen, so meine Erinnerung.

  361. NairobiAdler in HH

    Garp und wie er die Welt sah.

    309 Beste.

  362. @CE, hatte der Steubo damals schon Fahrer? Herr über 28 Duschen und 7.000 qm rote Erde.

  363. Zeb, von der Eintracht kann ich mich ja auch nicht wirklich lösen, bin seit -glaube ich- 75 Mitglied, das prägt.

    Aber ich bin dem e.V. innerlich mehr verbunden als der AG, auch wenn diese das Aushängeschild ist.

  364. ZITAT:
    “@CE, hatte der Steubo damals schon Fahrer? Herr über 28 Duschen und 7.000 qm rote Erde.”

    Nee, war und ist, ich habe ihn viele Jahre später noch mal in einer Loge getroffen, ein völlig geerdeter Mensch. Wirklich sympathisch.

    Ältere werden sich erinnern, dass ich genau da schon geschrieben hatte als er zum AR-Vorsitzender gewählt wurde.

    Aber ich weiß schon, wie Du das gemeint hast, wusste nur nicht jeder, deshalb die Ausschweifungen.

  365. Auch von mir Dank an Complainovic.

  366. @ 303 Isaradler

    Etwas sehr Wichtiges fehlt in deinem lesenswertem Beitrag: ohne viele Medien, die insoweit wie ein Brandbeschleuniger wirken, gäbe es dieses Phänomen so gar nicht.

  367. Apropos es “Fraasche”
    Ich muss mir nach deftigen oder tragischen Punktverlusten von meiner Expertin immer vorwerfen lassen warum ich kein Bayernfan wäre und “wir” EINTRACHT sind? Wechseln könne sie nun mal nicht mehr wegen mir!
    In ihrer Heimat ist die ganze Familie stramm Sport Recife nur ein schwarzes Schaf, Cousin, ist Santa Cruz. Der mir gleich ein Trikot schenkte (vorteilhaft weil die EINTRACHT Farben) und so Nadelstiche setzt, wenn ich dann das Leibchen vor Ort trage..;-)
    Aber trotz gelegentlichen Kummer und Zorn ist die Fraa treue EINTRACHT Seele geworden und fährt dann halt mal mit nach Guimaraes, obwohl, war ja fast ein (sprachliches) Heimspiel für sie.

  368. Vermerk an mich:

    Spring auch weiterhin nicht über sinnfrei hingeworfene Stöckchen.

  369. @382: Glaub ich Dir, hatte das auch nicht wertend gemeint. Meinte nur früher mal gelesenen zu haben, dass unser PW aus Jugendzeiten und auch ehemaliger RW-Torwart sein Fahrer war. Leider auch schon verstorben.

  370. “nicht mehr als einen Schoppen, so meine Erinnerung”

    ;-)))

  371. Eymold, ich arbeite dran, bin aber erst seit 4 Jahren mit meiner 2. Frau dran. Aber wenn 2 Mitffuffizger Stiere aufeinandertreffen ist Fußball weniger das Problem, als in Guimares.

    Glaube ich wenigstens.

    An der treuen Eintracht Seele arbeite ich aber s.o. mir fehlt die Überzeugungskraft.

  372. Also an mir geht der Wintersport inzwischen völlig vorbei. Einschließlich Biathlon.

  373. ZITAT:
    “Ist allerdings besser für die Zweisamkeit, da meine Frau, im Gegensatz zu meiner verstorbenen Frau, wenig Fußballbegeisterung hat.

    Und nein, es lieg net am Fraasche, es liegt am Fußball.”

    Tröste Dich, ich habe heute tatsächlich mit meiner Frau diskutiert warum der Profifußball während Corona so weiterspielt als wen nicht geschehen ist und andere Sportarten leiden müssen. Ja, es ging um Reitturniere die abgesagt wurden. Ich muss völlig bekloppt sein den Fußball auch noch zu verteidigen.

  374. Und übrigens, zweite Mannschaft bei den Roten ist so schlecht nicht CE. Auch damals in den Fünfzigern. Allerdings dann als Aussenverteidiger? Ich weiß nicht ;-)

  375. ZITAT:
    “Also an mir geht der Wintersport inzwischen völlig vorbei. Einschließlich Biathlon.”

    wintersport hat schon keinen schnee überlebt. keine zuschauer sind da doch kein problem, oder?

  376. “die Überzeugungskraft”

    Faszinierend finde ich auch ab und an die EINTRACHT-Findung der Aliens.
    Zum Beispiel die Argumentation eines Irischen Vollblutfans: er sei schließlich in Frankfurt gelandet und habe das erste mal deutschen Boden betreten! In seiner Gießener Kneipe machte er sich stets lustig über die ganzen hessischen Bayern- und BVB-Fans, herrlich..

  377. N8 Blog G(eriatrie)..
    Früher um diese Zeit hat wenigstens noch der Albert ge- und beschimpft!

  378. Ja früher, da hatten wir auch einen Kaiser,, ups…:)

  379. Morsche, bitte bei 0 anfangen….

  380. ZITAT:
    “Vermerk an mich:

    Spring auch weiterhin nicht über sinnfrei hingeworfene Stöckchen.”

    Jaja… Finde meine mitgeteilten Ansichten ttotzdem gut.
    ;)

  381. Ei, da kann ich heute ja mal wieder meinen absoluten Lieblingsclubs(Ha-Ho-Hier….S04) die Daumen drücken und auf Ausrutscher ihrer Kontrahenten hoffen. Nach meiner persönlichen Spieltagsanalyse, wie immer vorher, wird aber alles dazu führen, dass WIR morgen schon unter Ergebnisdruck stehen werden.