Pokal Pflichten

Luca Waldschmidt feiert sein erstes Pflichtspieltor. Foto: dpa.
Luca Waldschmidt feiert sein erstes Pflichtspieltor. Foto: dpa.

Das erste Pflichtspiel der Saison hat Eintracht Frankfurt somit erfolgreich, souverän, unaufgeregt wenn auch unspektakulär hinter sich gebracht. Ein 3:0 Erfolg beim Bremer SV, der in Ordnung geht. Ein Sieg, ohne dass man den Gegner geklatscht hätte. Gut so.

Bemerkenswert: Armin Veh setzt Luca Waldschmidt (der gleich mal ein Tor schießt) und Joel Gerezgiher ein. Nimmt aber, um nicht allzuviel Jugendwahn aufkommen zu lassen, Marc Stendera raus und bringt für diesen Johannes Flum.

Ein Zeichen für die Bundesliga-Premiere in Wolfsburg? Man weiß es nicht.

Und was ist mir den Pokalgesetzen? Nein, die richtige Sensation war bisher nicht dabei. Dass ein Zweitligist einen Oberhäusler schlägt, ist so außergewöhnlich nicht. Diesmal trifft es halt Hoffenheim.

Bei der Eintracht weiß man, wie sich sowas anfühlt. Pflichten werden halt nicht immer erfüllt.

611 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Erster! Guten Morgen Frankfurt

  2. Abbuzze! Golfsburg ist wichtig.

  3. Moin Moin,
    Pflichtprogramm erledigt, das klingt doch gut wie zu alten Funkel-Zeiten. Ich fand das gut mit den jungen Wilden, bin gespannt, wie unser Umschaltspiel gegen die Wölfe klappt. Waldi und Gerri sind erste Alternativen denke ich. Aufgefallen ist mir, dass Hasebe auch über rechts viele Bälle hatte, offensiv agierte, da brauchen wir schon Absicherung… Das wird schon. Und achja: ein Hoch auf 60:-))

  4. Fehlende Pokalsensationen? Der HSV und die Bazis speilen ja auch erst heute… ;)

  5. In Wolfsburg tippe ich Abraham neben Zambrano und Russ neben Reinartz in die Doppel 6.

  6. Ob er gegen den Vizemeister mit zwei Stürmern startet? Hmm.

  7. Fand nur ich die Selbstzerstörung des KSC beim 5. Ligisten Reutlingen lustig oddr sonst noch wer?

  8. Noch viel Arbeit mit der Kickermanagerelf.

  9. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    ZITAT:
    “Noch viel Arbeit mit der Kickermanagerelf.”

    bin soweit fertig, werde nur noch was machen, sollte verletzungs- oder transfermässig was passieren.

  10. Aigner macht mir Sorgen. Kaum Emotionen, kein Lachen, noch nicht mal ein Torjubel. Nicht nur gestern, schon die gesamte Vorbereitung – oder täusche ich mich da? Nicht dass da ein Problemchen mit dem Trainer schwelt…

  11. Kadlec scheint ja mal wieder auf dem absteigenden Ast oder wie?

  12. ZITAT:
    “Aigner macht mir Sorgen. Kaum Emotionen, kein Lachen, noch nicht mal ein Torjubel. Nicht nur gestern, schon die gesamte Vorbereitung – oder täusche ich mich da? Nicht dass da ein Problemchen mit dem Trainer schwelt…”

    Ja. Das ist mir auch aufgefallen.
    Mit dem Trainer solte jedoch alles ok sein.

  13. Oh man. Leute. Gestern fragte auch jemand, ob Flum beim Trainer unten durch sei, weil er nicht in der Startaufstellung wäre. Heute ist Aigner frustriert und Kadlec auf dem absteigenden Ast. Jetzt wartet doch mal ab. Die Saison geht erst los.

    gez. EFC SchlussmitKaffeesatzleserei

  14. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    ZITAT:
    “Oh man. Leute. Gestern fragte auch jemand, ob Flum beim Trainer unten durch sei, weil er nicht in der Startaufstellung wäre. Heute ist Aigner frustriert und Kadlec auf dem absteigenden Ast. “

    Stendera ist auch unten durch, weil Veh mit ihm nicht abgeklatscht hat nach seiner Auswechslung. Hätten sie bloss den Schaaf net rausgemobbt.

  15. Vielleicht hat Aiges sich ja für sein Tor geschämt. Zwei Meter im Abseits abstauben und dann eine Stadionrunde drehen, Hemd ausziehen, Wappen küssen usw. passt irgendwie nicht.

  16. Sehe das wie schusch. Aigner wartete förmlich auf den Pfiff und dann freut er sich halt bet wenn er aus ner abseitsposition heraus bei nem oberligisteb netzt.

    Und Kadlec hat mit Kastanie und sefe halt 2 starle Stürmer vor sich da muss er durch

  17. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    Aigner wollte bloss den grossen VV nicht verärgern durch unbotmässigen Torjubel

  18. Das mit Aigner ist mir auch aufgefallen. Merkwürdig emotionsloser Auftritt.
    Allerdings hat Inui wieder mal den Vogel abgeschossen. Nur Fehlpässe gespielt, wohl jeden Zweikampf verloren
    und selbst die Einwürfe sind beim Gegner gelandet. Auch Hasebe fand ich schwach gestern auf seiner neuen Position. Da hat ein Chandler doch mehr Wumms.

  19. @16 ich meinte auch eher, das Waldschmidt und Gere anstatt von Kadlec eingewechselt wurden…

  20. Vielleicht vermisst Aigner den Trapper und den Jung und den Schwegler und den Rode – Halt die alte Truppe?!?

  21. Entspannte Lage heute morgen. 20 Beiträge bis 11:00 Uhr nach einem Pflichtspieltag sprechen eine deutliche Sprache. Das dürfte bislang selten vorgekommen sein. Scheint so, als könne man sich wieder hinlegen.

  22. fehlende Sensation……. habt ihr schon geschlafen als der KSC wegflog……

  23. Ja, ja, die Pflichten …

    Apropos: Kennt jemand von den Altvorderen noch “Mister Hobbs macht Ferien”?

    ” … So. Jetzt bringen WIR erst einmal das Gepäck nach oben.”

    Schön wär’s. Kaum daheim und gleich eine brutale Trainingseinheit. ICH schleppe ins 3.OG, was ins 3.OG zu schleppen ist … :-/. Quälix lässt grüßen.
    Werde jedenfalls topfit an den Start gehen.

    Ab Morgen arbeite ich dann ganz ruhig und entspannt mit dem Ball. WIR sind im Plan und im Soll. Wolfsburg ist wichtig. Und ein guter Torwächter.
    :-).

  24. Kannganzschnellgehn

    ZITAT:

    Allerdings hat Inui wieder mal den Vogel abgeschossen. Nur Fehlpässe gespielt, wohl jeden Zweikampf verloren und selbst die Einwürfe sind beim Gegner gelandet..”

    Takashi Inui, Statistik von gestern: 29 gespielte Pässe, 23 angekommene Pässe, Passquote 79%. Zweikampfquote 44%. 1 Assist.

  25. re Aigners Tristesse, ich glaub das ist wirklich Kaffeesatzleserei, im Interview nach dem Spiel (BSV-SGE Spielerstimmen auf Eintracht TV) hat er sogar mal gelacht, der Aiges; macht Euch mal keine Gedanken.

  26. ZITAT:
    “1 Assist.”

    hihi, darauf hab ich gewartet !

  27. ZITAT:
    “ZITAT:

    Allerdings hat Inui wieder mal den Vogel abgeschossen. Nur Fehlpässe gespielt, wohl jeden Zweikampf verloren und selbst die Einwürfe sind beim Gegner gelandet..”

    Takashi Inui, Statistik von gestern: 29 gespielte Pässe, 23 angekommene Pässe, Passquote 79%. Zweikampfquote 44%. 1 Assist.”

    Da sieht man wieder mal was Statistiken taugen, nämlich gar nix.
    Allein dass man das angeschossene Ding als Assist wertet, welches dann beim 2 Meter im Abseits stehenden Aigner landet, sagt doch schon alles…

  28. Im Fußball wird ziemlich viel mit Daten gearbeitet, immer mehr sogar. Aber das taugt ja alles nix, die sollten statt Opta lieber Blog-G lesen, dort steht ja die Wahrheit drin.

  29. Presseschau: Die heutige FAS sieht die Eintracht hinter Mainz und Stuttgart(!) auf Platz 11(!!).
    Aus der hessischen Wundertüte könne mal wieder alles Mögliche rauskommen, nur eins stehe schon fest: “Altneu-Trainer Veh ist nicht der beste, aber der entspannteste Mann an der Außenlinie.”

    Hertha übrigens als 18. und Augsburg trotz Zusatzbelastung Siebter.

  30. Wenn Madlung noch da wäre, hätten wir gestern gewonnen. Meine Meinung !

  31. Ich dachte Joels Spitzname ist “Schorsch”

  32. polterpetra ( pro Suomen maalivahti)

    Diese ganzen Vorsaisonprognosen sind für mich Spekulatius und Kaffeesatzlesereien. Am Ende kommt doch alles anders wie vorher geschrieben.

    Und genau das macht ja jede Saison wieder aufs neue spannend.

    Den Lederhosenverein überseh ich jetzt einfach mal. Obwohl. …vielleicht gibt es da dieses Jahr auch ne Überraschung

  33. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    ZITAT:
    “Augsburg trotz Zusatzbelastung Siebter.”

    kann nicht sein. Da hat wohl einer seinen CE nicht gelesen.

  34. Ich finde ja der VFB und Werder hätten es auch verdient raus zufliegen. Die haben beide eine eher schwache Leistung abgegeben. Leider war der Schiri dagegen…

  35. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Augsburg trotz Zusatzbelastung Siebter.”

    kann nicht sein. Da hat wohl einer seinen CE nicht gelesen.”

    Also bitte, die Schreiberlinge vom Sport in der FAS sind nun wirklich nicht mal durcschnittlich informiert und begabt.

  36. Bei DOPA: Die Jacke hat Slomkas Mudder für den Mirko bei KiK geklaut.

  37. Das Abschneiden der Eintracht hängt m.E davon ab wie sich unsere Torleute machen und ob AM annähernd
    soviel Tore macht wie letzte Saison. Bei optimalem Verlauf ist der Kampf um Platz sieben drin.

  38. Ok, Dieter hat uns die Welt erklärt. Wir können den Blog für heute schließen. ;)

  39. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Augsburg trotz Zusatzbelastung Siebter.”

    kann nicht sein. Da hat wohl einer seinen CE nicht gelesen.”

    Also bitte, die Schreiberlinge vom Sport in der FAS sind nun wirklich nicht mal durcschnittlich informiert und begabt.”

    Ihr seid nicht sooo weit auseinander:

    “Die Zusatzbelastung in der Europa-League ist ein Problem.”

    Die FAZ glaubt trotzdem: “Der FCA wird an die großartige vergangene Saison anschließen.”

    Das ist mutig. Aber 10-12 halte ich für drin. Wenn insb. Verhaegh, Baier und Altintop (alle über 30) auch mit EL ihre Vorjahresform halten bzw.unverletzt bleiben und ihre teuren Vorjahrestransfers Matavz und Ji mit Verzögerung zünden (kicker).

    Laut Weinzierl ist die EL ohnehin nur Bonus, die Liga das A und O.

    Würde die jedenfalls lieber schon geschwächt empfangen …

  40. Off Topic zu den Lilien und Ihren Plänen der Ausgliederung der Profiabteilung heute im Kicker:

    “Dabei nahmen prominente Podiumsteilnehmer – etwa Hannover-Präsident Martin Kind und Leverkusens Ex-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser – verbal etwas von dem Schrecken, den eine Loslösung des Profigeschäfts vom Stammverein gerade unter traditionsbewussten Fans manchmal auslöst.”

    Ja, Martin Kind un (egal welcher von Leverkusen) Wolfgang Holzhäuser… Was rauchen die da eigentlich so beim Kicker?

  41. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Würde die jedenfalls lieber schon geschwächt empfangen …”

    Geht mir genau so. Im Dezember mit ca. 25 Pflichtspieleinsätzen in den Knochen wären die mir auch lieber.

  42. für alle Freunde von Matz ab:

    http://hsv-blog.abendblatt.de/.....more-17978

    wer möchte Sie da nicht unterstützen, wenn die neuerlichen Niederlagen erklärt werden…
    Aber im Ernst, ist eine solche Summe von 100T nicht doch leicht übertrieben?

  43. @37 Dieter: du hast Recht

  44. ZITAT:
    “für alle Freunde von Matz ab:

    http://hsv-blog.abendblatt.de/.....more-17978

    wer möchte Sie da nicht unterstützen, wenn die neuerlichen Niederlagen erklärt werden…
    Aber im Ernst, ist eine solche Summe von 100T nicht doch leicht übertrieben?”

    Die Kommentare -soweit ich sie gelesen habe- sind überwiegend auch nicht gerade freundlich.

  45. und zum MSV – Assauer Theater:

    die Titanic brachte dies bereits 2012.

    http://www.titanic-magazin.de/.....eck-14934/

    So what.

  46. @ 38

    Mal ehrlich du bist doch nicht ganz sauber im Schritt selbst zu einem solch völlig harmlosen Beitrag noch einen dämlichen Kommentar abzugeben! Hätte ich hier was zu sagen hätte ich dich schon vierkannt aus dem BLOG geschmissen Es wundert mich garnicht das etliche BLOGGER hier nicht mehr posten weil sie blöd angemacht werden. Hätte ich geschrieben schönes Wetter heute hätte es wahrscheinlich geheißen: jetzt ist Dieter auch noch
    Meteorologe.

  47. Achherrje – der ruhmreiche HSV liegt schon mal zurück.

    Werde mir jetzt tatsächlich deren Spiel gegen Jena streamen.

  48. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    heiss heute

  49. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    warum hat Herr Spahic eigentlich kein mehrjähriges bundesweites Stadionverbot? Wenn unsereins einen fahren lässt an unpassendem Ort gibts “3 Jahre draussen”, der darf den Ordnern an die Gurgel.

  50. ZITAT:
    “Sören Eismann!”

    Ach nein, es war Justin Gerlach, der für Jena traf.

  51. Das geht nicht lange gute. Der HSV biegt das am End mit ca. zwei Toren Vorsprung weg.

  52. Beruhig Dich, Dieter.

  53. ZITAT:
    “Das geht nicht lange gute. Der HSV biegt das am End mit ca. zwei Toren Vorsprung weg.”

    Es sei denn Gerlach performed weiterhin so formidabel. Ist performen jetzt eigentlich das neue “Leistung abrufen” oder ist das beides 90er?

  54. ZITAT:
    “Beruhig Dich, Dieter.”

    Lasst doch mal den Dieter in Ruhe sich aufregen.

  55. ZITAT:
    “warum hat Herr Spahic eigentlich kein mehrjähriges bundesweites Stadionverbot? Wenn unsereins einen fahren lässt an unpassendem Ort gibts “3 Jahre draussen”, der darf den Ordnern an die Gurgel.”

    Weil es bei ihm einem Berufsverbot gleich käme.

  56. Sagt man eigentlich noch 70er / 80er / 90er oder fassen wir das alles zum “alten Jahrtausend” zusammen.

    Ich sage ja immer “vor der Währungsreform” – das haben meine Großeltern auch immer gesagt.

  57. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “warum hat Herr Spahic eigentlich kein mehrjähriges bundesweites Stadionverbot? Wenn unsereins einen fahren lässt an unpassendem Ort gibts “3 Jahre draussen”, der darf den Ordnern an die Gurgel.”

    Weil es bei ihm einem Berufsverbot gleich käme.”

    un? Selber schuld.

  58. Was der Herr Lassogga da wieder anbietet, unfassbar.

  59. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    Kärber, falls du mal in Grossbritannien weilst und eine vorübergehende Beschäftigung suchst – werde Kingsely

    http://www.stern.de/sport/fuss.....15450.html

  60. @ 47 Dieter
    Erstens: Du musst Dich nicht für die Beiträge von US interessieren.
    Zweitens: US hat halt ein infantil anmutendes Spässle gemacht, na und? *Gelächter*
    Drittens: Alles nicht der Aufregung wert.
    Viertens: Mal sehen, was US jetzt so posten wird….-

  61. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    korr. Kingsley.

  62. Der Dieter erkennt Ironie nicht mal wenn sie ihn anspringt.

  63. Man darf ja sehr gerne generell ein Fragezeichen hinter Maskotchen machen. Aber wenn man dann schon eines haben muss, dann sollte es Kindern den Schlaf rauben.

    Von mir ein: Daumen hoch!

  64. Nils Petersen ist schon ein Phänomen.

  65. ZITAT:
    “Der Dieter erkennt Ironie nicht mal wenn sie ihn anspringt.”

    Dieter hat dich gleich nach dem ersten Spiel der Saison entlassen. Wo soll das noch hinführen?

  66. ZITAT:
    “Nils Petersen ist schon ein Phänomen.”

    Den hat die Beförderung in meine 2. Liga Managermannschaft so beflügelt.

  67. Hübscher Kommentar im Matz ab Blog zum HSV-Spiel:

    “Hoffentlich erkennt Knäbel nach 12 Monaten endlich die Probleme.
    .
    Kleiner Tipp: Es fehlt nicht unbedingt an Stürmern, wenn man keine Chancen hat.”

  68. ZITAT:
    “Wo soll das noch hinführen?”

    Ich sag jetzt besser nix. ;)

  69. Unser Freund CE schon wieder als Katastrophentourist unterwegs. ;)

  70. ZITAT:
    “Der Dieter erkennt Ironie nicht mal wenn sie ihn anspringt.”

    Als Sozialpädagogengattin merke ich dann mal an, dass diese Erkenntnis ja durchaus zu einer Verhaltensmodifizierung führen könnte.

  71. ZITAT:
    “Was der Herr Lassogga da wieder anbietet, unfassbar.”

    Vielleicht scheut Herr Lassogga, wie anscheinend einige seiner Mannschaftskollegen, die unfassbare Doppelbelastung…

  72. Der HSV schont sich jetzt schon mal für die Relegationsspiele.

  73. Gott ist mit den Gerechten – der Ball war 8m im Aus.

  74. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    wäre ich HSV, würde ich dieses Tor nicht akzeptieren

  75. Da muss in der Halbzeit Geld geflossen sein….

  76. Gestern Bremen heute der HSV…

  77. Die Saison hat noch nicht richtig angefangen und schon bin ich wieder auf 180!!!!!

    Dieser ~<#{~$++$ HSV…..

  78. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    CE hatte recht, Kühne investiert weiter. Heute in den Schiedsrichter und seine Genossen.

  79. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nils Petersen ist schon ein Phänomen.”

    Den hat die Beförderung in meine 2. Liga Managermannschaft so beflügelt.”

    Da würde ich aber auch noch Terodde mit reinnehmen.

  80. ZITAT:
    “Da muss in der Halbzeit Geld geflossen sein….”

    Ich glaube eher, dass die Fernsehbilder manipuliert wurden, um den bösen Wessi mal wieder in die Täterrolle zu pressen.

  81. Oft wurde den Favoriten von den Schiris geholfen. Auch gestern schon. Und auch vorgestern.

  82. ZITAT:
    “Oft wurde den Favoriten von den Schiris geholfen. Auch gestern schon. Und auch vorgestern.”

    Der HSV ist aber NICHT Favorit!!!!!!

  83. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Da muss in der Halbzeit Geld geflossen sein….”

    Ich glaube eher, dass die Fernsehbilder manipuliert wurden, um den bösen Wessi mal wieder in die Täterrolle zu pressen.”

    Immer die Lügenpresse! Aber perfekt inszeniert, dass das Stadion auch noch passend nach dem Tor “Schieber” ruft.

  84. ZITAT:
    “…Der HSV ist aber NICHT Favorit!!!!!!”

    …aber systemrelevant.

  85. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    sehr schön, der Ossi wehrt sich

  86. War zu wenig Geld in den Koffer?

  87. und am Freitag gibt’s von den Bayern mit der groben Kelle!

  88. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Oft wurde den Favoriten von den Schiris geholfen. Auch gestern schon. Und auch vorgestern.”

    Der HSV ist aber NICHT Favorit!!!!!!”

    Ich glaube ja tatsächlich auch, dass der HSV in dieser Saison mal wieder traurig rumkrebsen wird. Aber so weit , dass er gegen einen 4-Ligisten noch nicht mal mehr Favorit ist gehe ich nicht.

  89. “… Immer die Lügenpresse! Aber perfekt inszeniert, dass das Stadion auch noch passend nach dem Tor „Schieber“ ruft.”

    Das ist kein Problem. Die krakeelen auch wenn man denen blühende Landschaften zaubert.

  90. Es gibt Spektakel und unser eins muss am heiligen Sonntag ne Dienstreise antreten.

  91. ZITAT:
    “Es gibt Spektakel und unser eins muss am heiligen Sonntag ne Dienstreise antreten.”

    unser einer ist schon seit Fr Abend in Stuttgart auf einer solchen….

  92. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es gibt Spektakel und unser eins muss am heiligen Sonntag ne Dienstreise antreten.”

    unser einer ist schon seit Fr Abend in Stuttgart auf einer solchen….”

    Meine Gedanken sind bei dir.

  93. ZITAT:
    “Aua!

    http://m.11freunde.de/video/sa.....taeter-not

    Bisschen übermotiviert der Junge?

  94. polterpetra ( pro Suomen maalivahti)

    Pokalwumms!

  95. Arbeitet Ihr bei der Kirche oder warum müsst Ihr Sonntags in die Bütt?

  96. Skandal! Randalierer unter den Kunden!

  97. ZITAT:
    “Arbeitet Ihr bei der Kirche oder warum müsst Ihr Sonntags in die Bütt?”

    Schön wärs da wär ja der Rest der Woche frei

  98. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Arbeitet Ihr bei der Kirche oder warum müsst Ihr Sonntags in die Bütt?”

    Schön wärs da wär ja der Rest der Woche frei”

    Dachte, da stehst zumindest Du immer schweigend in Bad Vilbels Einkaufsstraße.

  99. Was ne groteske Schangse – ich glaubs ja nicht.

  100. Wie jetzt? Nöttingen?

  101. Immerhin 10.3 Sekunden das 1:1 gehalten.

  102. Kannganzschnellgehn

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:

    Allerdings hat Inui wieder mal den Vogel abgeschossen. Nur Fehlpässe gespielt, wohl jeden Zweikampf verloren und selbst die Einwürfe sind beim Gegner gelandet..”

    Takashi Inui, Statistik von gestern: 29 gespielte Pässe, 23 angekommene Pässe, Passquote 79%. Zweikampfquote 44%. 1 Assist.”

    Da sieht man wieder mal was Statistiken taugen, nämlich gar nix.
    Allein dass man das angeschossene Ding als Assist wertet, welches dann beim 2 Meter im Abseits stehenden Aigner landet, sagt doch schon alles…”
    Jo, so ein ungetrübt subjektiver Blick ist doch immer noch am verlässlichsten.

  103. DAS GIBT ES DOCH NICHT. DIESER ELENDE HSV

  104. Das darf nicht wahr sein. Denen läuft einfach gnadenlos das Glück hinterher.

  105. Dieser HSV ist einfach geil. Wenn ich mal vom 8 Mann mit Schusswaffen bedroht werde, ein Flugzeug auf mich abstürzt und nukleare Strahlung für doofes Klima sorgt, zieh ich mir einfach ein HSV-Trikot an und alles ist gut.

  106. Lachhaft einfach lachhaft dieser HSV

  107. Wundert das wen?

  108. HSV Trikot und Aluhut.

    Geld, Gold, ein sorgenfreies Leben.

  109. Wenn es einen Fußballgott gibt dann bitte bitte weck ihn jemand auf. In der 5.Nachspielminute….

    MIST !

    Daumendrücken für Jena in der Verlängerung !!!

  110. Als ich den Adler da hab’ vorlaufen sehen, wusste ich was kommt. Verstehe auch nicht, dass man dem niemanden auf die Füße gestellt hat. Das kennt man doch inzwischen.

  111. Gregoritsch!
    Gestern habe ich ihn hier noch erwähnt.

  112. Unfassbar. Bitte wecken mich einer.

  113. Früher war’s der FCK, der immer so lange spielen durfte, bis es passt. Heute ist es der HSV.

  114. ZITAT:
    “Wenn es einen Fußballgott gibt dann bitte bitte weck ihn jemand auf. In der 5.Nachspielminute….

    MIST !

    Daumendrücken für Jena in der Verlängerung !!!”

    Zu spät,. Der HSV gewinnt das Ding. Da mache ich mir keine Illusionen.

  115. ZITAT:
    “Als ich den Adler da hab’ vorlaufen sehen, wusste ich was kommt. Verstehe auch nicht, dass man dem niemanden auf die Füße gestellt hat. Das kennt man doch inzwischen.”

    Naja – da sind 3 + 3 Spieler im Pulk an den Ball und der / die HSVer waren dann doch entschlossener.

  116. Also ich habe einen schönen Pokaltag.

  117. ZITAT:
    “Tor in Pirmasens!”

    Dieses ständige “Tor in…” hat irgendwas von Soldatensender Smolensk. Ich weiß nicht recht, mich pisst das immer etwas an. Ganz davon abgesehen, dass oftmals dann zu irgendeinem Bolzplatz umgeschaltet wird, nur um das 5, 6 oder 7:0 von einem Zweitligisten bei einer Trümmertruppe (“viele gehen noch einer geregelten Arbeit nach”) in der Zeitlupe zu sehen. Zeitlupe ist hingegen ein tolles Wort. Pokal ist langweilig. Ich will Meister werden, jetzt.

  118. ZITAT:
    “Also ich habe einen schönen Pokaltag.”

    Ich schau das nur wegen der Landschaft. Am liebsten bin ich in Bahlingen, da hat es Bäume und Gebäude.

  119. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Also ich habe einen schönen Pokaltag.”

    Ich schau das nur wegen der Landschaft. Am liebsten bin ich in Bahlingen, da hat es Bäume und Gebäude.”

    In Jena sehe ich immer auf einen wirklich großen, sehr dramatischen Berg, der mich sehr fasziniert.

  120. polterpetra ( pro Suomen maalivahti)

    ZITAT:
    “Wenn es einen Fußballgott gibt dann bitte bitte weck ihn jemand auf. In der 5.Nachspielminute….

    MIST !

    Daumendrücken für Jena in der Verlängerung !!!”

    Die Fußballkuh scheißt immer wenns eng wird auf das HSV Feld. Das wissen wir doch jetzt schon seit Jahren

    Blöde Kuh!

  121. “,,, („viele gehen noch einer geregelten Arbeit nach“) …”

    Sehr gelungen. Bei Jena hats sogar Studenten im Team. Hat er gesagt.
    Werden auf der Uni von meinem Geld zu Kommunisten ausgebildet und bauen sich von den Fußnallmillionen Protzvillen.

  122. polterpetra ( pro Suomen maalivahti)

    ZITAT:
    “Wundert das wen?”

    Nein!

  123. Mein Stream streamt nicht mehr. Ich vermisse die Landschaften so sehr. Wer kann mir helfen?

  124. ZITAT:
    “Ich will Meister werden, jetzt.”

    Du bist ja noch jung.

  125. ZITAT:
    “Mein Stream streamt nicht mehr. Ich vermisse die Landschaften so sehr. Wer kann mir helfen?”

    Tor in Lübeck!

  126. ZITAT:
    “Mein Stream streamt nicht mehr. Ich vermisse die Landschaften so sehr. Wer kann mir helfen?”

    NUR der HSV!
    http://goatd.net/116186/watch-.....mburger-sv

  127. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mein Stream streamt nicht mehr. Ich vermisse die Landschaften so sehr. Wer kann mir helfen?”

    Tor in Lübeck!”

    Lübeck hat einen sehr traurigen Penny-Markt. Da habe ich mal Halt gemacht. Damals.

  128. Oh je. Die Verlängerung kann ja wieder lange dauern.

  129. ZITAT:
    “Mein Stream streamt nicht mehr. Ich vermisse die Landschaften so sehr. Wer kann mir helfen?”

    Kernschmelze bei den Kernbergen.

  130. ZITAT:
    “Gelächter”

    Tor nach Eckwurf.

  131. Ha, ha, ha, HSV!

  132. JENA !!!

    SCHEISS HSV !!!

  133. Dieses Gebäude mit dem Flachdach in Bahlingen, da kann man bestimmt regionale Spezialitäten erwerben. So, gleich dürfte aber wieder zum neuerlichen Ausgleich der Spaßfraktion von der Elbe geschaltet werden.

  134. Entschuldigung.

    Das war nicht elegant gebloggt, aber hilfreich.

  135. ZITAT:
    ” So, gleich dürfte aber wieder zum neuerlichen Ausgleich der Spaßfraktion von der Elbe geschaltet werden.”

    Leute, esst Röster! Fisch stinkt !

  136. Sehr unterhaltsam, danke HSV!

    Lieber Doc, machs wie ich und schaue einfach niemals Konferenz.

  137. Jäääänoooorrr!!! Jäääänoooorrr!!! Jäääänoooorrr!!!

  138. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mein Stream streamt nicht mehr. Ich vermisse die Landschaften so sehr. Wer kann mir helfen?”

    Kernschmelze bei den Kernbergen.”

    Zur allgemeinen Erbauung und für den lieben Albert C. im Besonderen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/.....Kernberge

  139. Nee nä? Nochmal ne Minute Nachspielzeit.

  140. Kompliment Jena!

  141. HSV at it´s best

  142. ZITAT:
    “Ha, ha, ha, HSV!”

    Ich habe meiner Aussage nichts hinzuzufügen.

    Doch: MUHAHAHAHA

  143. vicequestore patta

    Geht mir runner wie Öl!

  144. vicequestore patta

    Und Audistadt auch schon schwer unter Druck…..

  145. Danke lieber Fußballgott !

    Für heute ging’s nochmal gut. Hau dich von mir aus wieder hin.

    Aber sorg vorher dafür, dass diese dämliche Kuh noch einen dicken Fladen auf Kassel fallen lässt.

  146. ZITAT:
    “Und Audistadt auch schon schwer unter Druck…..”

    Im Unterschied zum HSV sind die aber das bessere Team in ihrem Spiel.

  147. polterpetra ( pro Suomen maalivahti)

    Ich nehm meine Beleidigungen gegen die Kuh zurück. Diesmal hat sie punktgenau das richtige Bingofeld getroffen:-)

  148. ZITAT:
    “Ich nehm meine Beleidigungen gegen die Kuh zurück. Diesmal hat sie punktgenau das richtige Bingofeld getroffen:-)”

    Wenn nicht mal viel Glück hilft, eine Niederlage abzuwenden, spricht das Bände.

  149. Falls sich jemand gewundert haben sollte:

    Bei mir ging’s heute nicht nur gegen den HSV, bin beruflich an Jena gebunden. Und wenn sich mein Nachbar so freut, dass zum gemeinsamen Grillen heute Abend wieder jede Menge Freibier fliessen wird, wer will da schon abseits stehen?

  150. polterpetra ( pro Suomen maalivahti)

    Glück hatten diese norddeutschen Deppen doch in den letzten Relegationsspielen weiß Gott genug. Nie gewonnen und immer drin geblieben. Irgendwann muss mal Schluß sein mit diesem Gustav Gans Phänomen.

  151. Kassel-Hanoi
    HRO-FCK
    Cottbus-M05

    Da kommen ja noch lauter Sympathie-Vereine heute.

  152. Der HSV in dieser Saison noch immer ohne Bundesliga-Niederlage!

  153. polterpetra ( pro Suomen maalivahti)

    Matz ab hat echt 8 Minuten nach Spielende schon einen ellenlangen Enttäuschungsbeitrag rausgehauen. Den hatten die doch schon vorbereiet in der Schublade liegen:-)

  154. ZITAT:
    “Gustav Gans Phänomen.”

    Ilike!

  155. Mein Lieblingzitat bei Matz:

    “Da steht Hamburgs Erstliga-Fußball, da muss man durchaus kein Prophet sein, wieder eine mehr als zittrige Saison bevor.
    Wie soll das alles nur gehen?
    Vielleicht damit, beim FC Bayern am Freitag zu gewinnen!”

    Bravo. Da wird nichts mal eben abgeschenkt.

  156. ZITAT:
    “Vielleicht damit, beim FC Bayern am Freitag zu gewinnen!”

    Bravo. Da wird nichts mal eben abgeschenkt.”

    Die Bayern sind wachsam und schonen sich ob der zu erwartenden Reaktion der Hansestädter.

  157. Meine Lieblingszitat: Lassogga erinnere ihn an Eisenbahn-Romantik im alten Fernsehen. Deshalb liebe er auch den HSV.

  158. “Matz ab” kostet bald, so 18, 87 Euro oder so. Aber freiwillig alles.

  159. Nach dem Sieg gegen die Bayern.

  160. Der Verlag macht Druck, wie mir scheint.

  161. Jeder Masochist, der Matz ab konsumiert, braucht eigentlich keinen HSV mehr.

  162. ZITAT:
    “Der Verlag macht Druck, wie mir scheint.”

    Ein Kalauer zu früher Stunde, wie mir scheint.

  163. Oder ist das so zu interpretieren: Journalisten sollen ihren eigenen Job finanzieren – über Spenden.

  164. ZITAT:
    “Oder ist das so zu interpretieren: Journalisten sollen ihren eigenen Job finanzieren – über Spenden.”

    Die sollen mal schön für lau arbeiten. Meine Meinung. Haben lange genug fett Kohle eingefahren.

  165. ZITAT:
    “”Matz ab” kostet bald, so 18, 87 Euro oder so. Aber freiwillig alles.”

    Gutes Beispiel wie man etwas nicht macht, zahlen für einen Blog(g) finde ich zumindest diskussionswürdig.
    Auch über Werbung, wie bei Matz ab kann man nachdenken. Aber das so ankündigen: 18,87 € hat unser Chefred. mal so gesagt weil das das Gründungsjahr ist….. und wer nicht will,der muss nicht. Entweder ist man von etwas überzeugt dann soll man auch die Eier haben dazu zu stehen…. oder man lässt es eben.

  166. vicequestore patta

    @Stefan #164: Bemerkenswertes Statement. Das war mir bislang so gar nicht klar!
    @Stefan #167: Der Labbadia hat in der BamS ohne Scheiß erklärt, dass die nicht nach München fahren, um die Punkte da zu lassen.

    Soviel zu Wunsch und Wirklichkeit…

  167. ZITAT:
    “@Stefan #164: Bemerkenswertes Statement. Das war mir bislang so gar nicht klar!
    @Stefan #167: Der Labbadia hat in der BamS ohne Scheiß erklärt, dass die nicht nach München fahren, um die Punkte da zu lassen.

    Soviel zu Wunsch und Wirklichkeit…”

    Ich finde das Statement von Labbadia absolut ok.

  168. vicequestore patta

    Ja, aber die Halbwertszeit des Selbstbewusstseins dieser Mannschaft hat sich an diesem Tage drastisch vermindert. Mein Tipp: Arsch voll!

  169. vicequestore patta

    Ja, aber die Halbwertszeit des Selbstbewusstseins dieser Mannschaft hat sich an diesem Tage drastisch vermindert. Mein Tipp: Arsch voll!

  170. MWA, das muss ja ein Mörderspiel sein, da in Essen.

  171. vicequestore patta

    Ich hab das nur einmal gepostet ich hab das nur einmal gepostet

  172. Drei Erstligisten raus. Ganz normale erste Runde bisher, oder?

  173. vicequestore patta

    @US: Gucks gerade, jetzt zu wenig Kraft für durchschlagende Aktionen. Tippe auf Elferschießen

  174. ZITAT:
    “Drei Erstligisten raus. Ganz normale erste Runde bisher, oder?”

    Ein Weiterkommen des HSV wäre überaschender gewesen.

  175. vicequestore patta

    Hab mir das Spiel gestern übrigens nicht reingezogen. War statt dessen auf einem “Karibisch-Afirkanischen Kulturfest” im Rebstock-Park. Tolles Wetter, entspannte Atmosphäre. Musik war jetzt nicht so toll, aber ich habe exzellent gegessen. Erst togolesisch, dann äthiopisch. Das hat echt Spaß gemacht!

  176. ZITAT:
    “Drei Erstligisten raus. Ganz normale erste Runde bisher, oder?”

    Drei? HSV, Ingolstadt und… aaaahh, Hoppelhausen. Stimmt. Sehr geil bisher.

    Und nachher spielt noch Mainz…

  177. Bekommt Dieter Hoeness eigentlich Tantiemen, wenn in jeder DFB-Pokalrunde seine Geschichte erneut aus der verstaubten Truhe gekramt wird?

  178. ZITAT:
    “Mein Lieblingzitat bei Matz:

    “Da steht Hamburgs Erstliga-Fußball, da muss man durchaus kein Prophet sein, wieder eine mehr als zittrige Saison bevor.
    Wie soll das alles nur gehen?
    Vielleicht damit, beim FC Bayern am Freitag zu gewinnen!”

    Bravo. Da wird nichts mal eben abgeschenkt.”

    Sach mal – dieses Matz ab sammelt doch Cashgeld für den laufenden Betrieb, richtig? Wollen wir nicht hier auch ordentlich sammeln und das Ding dann schön mit 51% übernehmen?
    Die erste feindliche Blogübernahme. Und an Spieltagen setzen wir dann epochale Homestories über Armin und seinen besten Freund Jerry und so Sachen durch.

  179. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Drei Erstligisten raus. Ganz normale erste Runde bisher, oder?”

    Drei? HSV, Ingolstadt und… aaaahh, Hoppelhausen. Stimmt. Sehr geil bisher.

    Und nachher spielt noch Mainz…”

    Und Hanoi im Auestadion.

  180. Viele Nerven bei RWE – Fortuna im Elferschießen

  181. Mich könnte sich der Blog eigentlich gar nicht leisten.

  182. ZITAT:
    “Und Hanoi im Auestadion.”

    Die sind mir so was von egal, die beiden.

  183. ZITAT:
    “… Sach mal – dieses Matz ab sammelt doch Cashgeld für den laufenden Betrieb, richtig? Wollen wir nicht hier auch ordentlich sammeln und das Ding dann schön mit 51% übernehmen?
    Die erste feindliche Blogübernahme. Und an Spieltagen setzen wir dann epochale Homestories über Armin und seinen besten Freund Jerry und so Sachen durch.”

    Dann ein paar schicke Charts zu den Wachstumsmöglichkeiten, eine bunte Ausarbeitung zur Bedeutung von Blogs inkl. Nachweis der Umsatzsteigerung beim Fanartikelabsatz in Emerging Markets und für 250 Mios reißt uns das KKR als strategische Ergänzung zur Hertha-Beteiligung aus den Händen.

    Mit den Flocken holen wir dann Caio zurück.

  184. Sehe gerade, dass Hübner-Junior bei den beiden Toren der Hachinger nicht gerade gut aussah. Gut, dass der weiter beim FCI spielt.

  185. hobday (177) – sehe ich anders.

    Das ist im Grunde genommen wie mit diesem Donate Button – also eine freiwilliger Beitrag. Mit den € 18, irgendwas baut er sympatisch etwas moralischen Druck auf. Würde mich freuen, wenn es so klappte.

    Wenn Du Zahlungen verpflichtend als z.B. Abo generieren willst, brauchts auch eine Administration. Wer hat bezahlt, für was hat er bezahlt (lesen / schreiben / videoes / alles / für welchen Zeitraum eigentlich und für wiel viele Endgeräte)? Das ist technisch schon wieder aktig und der wichtige Charakter der wunderlichen Community diverser Sonderlinge geht flöten.

    Ich beruhige mein Gewissen durch ein € 20 / Monat Rundschau irgendwas mit online Abo. Seit dem bin ich ein glücklicher Mensch – das kann ich nur jedem raten. Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort.

  186. ZITAT:
    “Dann ein paar schicke Charts zu den Wachstumsmöglichkeiten (…)”

    Sag mal, Du hast schon so ein kleines PPT-Trauma, oder? ;)

  187. Pokal ist so fad. Muss man dafür die Lindenstraße verschieben?

  188. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und Hanoi im Auestadion.”

    Die sind mir so was von egal, die beiden.”

    Dann fahr halt nach Cottbus, wenn dir Mainz so wichtig ist.

  189. Hö? Hallo, ARD – um 18:50 kommt die Lindenstrasse, nicht irgendeine Pokal-Scheiße!

  190. Hier, Bamboo – da hätte ich tatsächlich richtig Lust zu. Ein paar Einheiten Abbel und mal schön schlau im Power Point dahergeschwätzt.

    Ich bastele übrigens gerade einer wundervoll authentisch an den Haaren herbeigezogene Studie, nach der ein Kieler Lehrerehepaar auf seiner jährlichen Fahrt mit einem A Klasse Benz nach Garmisch durch konsequentes Blockieren der A7, A3, A9 und A95 einen volkswirtschaftlichen Schaden von bis zu TEURO 1,200 anrichtet.

    Das Ding bekomme ich ohne jede Internet Recherche hin.

  191. @204

    Dabei kannst du eventuell auch des Phänomen des “Seniorenverkehrs” vornehmlich freitags zwischen 9 und 12 Uhr gebrauchen

  192. 205 – das blöde ist ja, dass unsere Gesellschaft dergestalt frühvergreist ist, dass man mit Fug und Recht BWL Erstsemester als Seniorenverkehr definieren darf. Echt jetzt – was da teilweise Jungvolk für eine unentschlossene Scheiße zusammenfährt.

  193. bestätigt mich in meiner These, dass man Airbags durch Metallspieße ersetzten sollte.

  194. ZITAT:
    “bestätigt mich in meiner These, dass man Airbags durch Metallspieße ersetzten sollte.”

    Die meisten haben ja inzwischen die toten Insekten auf der Heckscheibe.

  195. Pokal macht durstig. #Gesetz Nr Zwo

  196. ZITAT:
    “Pokal macht durstig. #Gesetz Nr Zwo”

    Bei den aktuellen Temperaturen sind Trinkpausen auch im privaten Bereich eine gute Sache.

  197. ZITAT:
    “Dann fahr halt nach Cottbus, wenn dir Mainz so wichtig ist.”

    Bist Du irr?

  198. ZITAT:
    “Pokal ist so fad. Muss man dafür die Lindenstraße verschieben?”

    Und das ausgerechnet an Mutter Beimers 75. Geburtstag…

  199. Irrsinn.

  200. ZITAT:
    “Der Dieter erkennt Ironie nicht mal wenn sie ihn anspringt.”

    ich habe das eben erst gelesen (da Schampanjablogger gerade eben net omnipräsent sind und noch einem einem anderen, richtigen Leben irgendwo da draußen nachgehen müssen, ach was rede ich, WOLLEN !

    Ich war auch zu blöd, die Ironie zu erkennen, mag den Dieter übrigens sehr und beiße mich lieber an vorgeblichen Alphatieren fest.

    Ups, die Perle hat zum Essen gerufen und wenn ich nur EINE Minute zu spät bin …….

  201. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dann fahr halt nach Cottbus, wenn dir Mainz so wichtig ist.”

    Bist Du irr?”

    Ja, ganz sicher. Kannst Dich also beruhigt wieder hinlegen, Deine Welt ist völlig in Ordnung.

  202. ZITAT:
    “Es wird immer wahnsinniger…

    https://twitter.com/HerthaBSC/.....6806991872

    Krass. Hört man sonst aus der Türkei.

  203. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es wird immer wahnsinniger…

    https://twitter.com/HerthaBSC/.....6806991872

    Krass. Hört man sonst aus der Türkei.”

    Oder aus Italien. Schon vergessen?
    http://www.spiegel.de/sport/fu.....67482.html

  204. Traditionsverein.. Ist halt so.. was wollt ihr eigentlich…?
    Das ist doch nur folgerichtig .Kreuze auf dem Trainingsplatz.. Halbgebildete Kasper die von Auswärtsspielen kommen, Umwege fahren um Fanprojekte zu überfallen .
    Manager die nachts sen Mannschaftsbuss auf Parkplätze dirigieren um einen ” Dialog ” zu führen “. Präsidenten die es ok finden, wenn irgendjemand dem die Gesinnung offensichtlich ins Gesicht geschrieben ist , die Fresse poliert wird , Flaschenwürfe in das Auge einer Nürnberger Frau auf der Rastätte. Verfolgungsjagden in Kleinbussen auf der Autobahn . und und und So ist das in Bielefeld eben auch..
    Das Problem bei manchen ist die Grenzziehung. …da haben eben viele einen Dachschaden… Die Grenze ist das Gesetz.. Für alle… und nicht die Grauzone. Die Grenze ist nicht der kleinste gemeinsame Nenner mit dem größten Vollidioten. Das vergessen die, die ich vorher benannt habe. Sowas kommt von sowas. Es gibt nämlich noch mehr als alles außer XXX ist shice.

  205. Wie erklärt man einer Tochter, die frisch von der Gamescom via Flixbus zurrückgereist, dort als GommeHD Moderatorin Unmengen kleiner Kinner Autogramme geben musste, daß sie jetzt mal ihr Zimmer aufräumen könnte ?

    Der noch klennere Stobbe lässt sich ja auch nix mehr sagen, seit ihn der eine oder andere BlogG-Grande am GD
    selig gesprochen hat.

    Muß ich meine Allmachtsphantasien eben wieder hier ausleben.

  206. “Wie erklärt man einer Tochter, …”

    Falscher Ansatz.

  207. Da lässt mich meine allerletzte Hoffnung gerade mal im Regen stehen …

  208. Da lässt mich meine allerletzte Hoffnung gerade mal im Regen stehen …

  209. Ich weiß ja, dass Du mich nicht meinst , Heinz – aber bei den von Dir genannten Delikten inkl. dem Aufruf zur Selbstjustiz durch unser Peterle wirst Du hier niemanden finden, der den Mist ernsthaft rechtfertigen will, oder?

  210. ZITAT:
    “Ich weiß ja, dass Du mich nicht meinst , Heinz – aber bei den von Dir genannten Delikten inkl. dem Aufruf zur Selbstjustiz durch unser Peterle wirst Du hier niemanden finden, der den Mist ernsthaft rechtfertigen will, oder?”

    Einer reicht um einem den Schädel einzuschlagen. FYA

  211. “… FYA” – ne Gründel, ich ärgere mich ähnlich wie Du und sehr viele andre über den Mordversuch.

  212. ZITAT:
    “Hab mir das Spiel gestern übrigens nicht reingezogen. War statt dessen auf einem “Karibisch-Afirkanischen Kulturfest” im Rebstock-Park. Tolles Wetter, entspannte Atmosphäre. Musik war jetzt nicht so toll, aber ich habe exzellent gegessen. Erst togolesisch, dann äthiopisch. Das hat echt Spaß gemacht!”

    Mit

    Togo-Stand war top

  213. Seid Ihr mal wieder alle Scheiße druff?

    Schön, finde mich in der Gemeinde der Allesbejammerer gerne wieder.

    @Dupfiggo, was bitte sind Alphatiere?

  214. Alpha-Kevin.

  215. von “vorgeblichen” war die Rede. Was völlig anderes ..

  216. Ah, Frank Hellmann bleibt bei seiner Einschätzung. Scheiß Lügenpolizei!

    Und Watz, nein, ICH unterstelle den Polizeiberichten nicht ständige Lüge.

    Muss Spaß machen, den eigenen Verein (respektve deren Fans) mit Dreck zu bewerfen.

    Und falls Du nachfragst, ja, ich bin stinkesauer, was ständig erst mal einfach schlecht gemacht wird. Journallistische Wahrheitspflicht hin oder her. Hier ist die Wahrheit ja zumindest zweifelhaft und da frage ich mich schon, warum die FR erst mal und im vorauseilendem Gehorsam mit Dreck werfen muss?

    Die Polizei bedankt sich ausdrücklich und die FR redet auch von den Unverbesserlichen?

    Nö, ich bin stinksauer auf die FR.

    P.S. Augenzeugenberichte haben gestern die Lügenpolizei bestätigt aber dass muss ja nicht hindern, bei der eigenen Darstellung zu bleiben.

  217. ZITAT:
    “von “vorgeblichen” war die Rede. Was völlig anderes ..”

    Ach ja? Wer oder was sind denn die Vorgeblichen?

  218. ..und wenn Du einmal meine Perle mir die Familienrichtlinien einbläuend erlebt hättest, wüsstest Du, was ich meine..

    darüber hinaus kann ich diesem Kreuzverhörschnickschnack wenig abgewinnen

  219. ZITAT:
    “..und wenn Du einmal meine Perle mir die Familienrichtlinien einbläuend erlebt hättest, wüsstest Du, was ich meine..

    darüber hinaus kann ich diesem Kreuzverhörschnickschnack wenig abgewinnen”

    Kreuzverhör?

    Geh ins Bett, dürfte besser sein. Meine Meinung.

  220. würde gerne, muss aber noch ein Konzert geben.

  221. ZITAT:
    “würde gerne, muss aber noch ein Konzert geben.”

    Viel Erfolg. Hau rein.

  222. Sehr schön, Man City macht ernst. Wollen De Bruyne vor nächsten Sonntag (Chelsea Game) verpflichten. Aktuell stehen 46 mio GBP zur Debatte.

  223. Rheinland Adler

    Nicht schlecht der Bericht, eher entspannt.

    m.faz.net/aktuell/rhein-main/eintracht-frankfurt-siegt-im-dfb-pokal-3-0-beim-bremer-sv-13740701.html

    Guten Morgen Frankfurt.

  224. “… Überhaupt viel auf, dass die Eintracht ohne den trübsinnigen Thomas Schaaf wieder eine gewisse Leichtigkeit begleitet. Der Charmeur Vieh tut diesem Club einfach gut, und sei es nur nach einem mäßigen Pokalauftritt bei einem Bremer Fünftligavertreter …” (Frank Heike, FAZ, 10.08.2015).”

    Auf geht’s in die nächste Runde :-).
    Frohes Schaffen allerseits.

  225. Das Charmeur Vieh ;-)

  226. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    die Schreiberlinge übertreffen sich gegenseitig beim Kriechen in des Menschenfängers Gesäss. Da ist bald kein Platz mehr, meine Herren.

  227. Beim HSV gibt nicht nur die sportliche Entwicklung Anlass zur Besorgnis, sondern auch der Umgang mit vertraulichen Dokumenten.
    http://www.t-online.de/sport/f.....picks=true

  228. Der Knäbel … wär das nicht einer für uns?

  229. polterpetra ( pro Suomen maalivahti)

    ZITAT:
    “Beim HSV gibt nicht nur die sportliche Entwicklung Anlass zur Besorgnis, sondern auch der Umgang mit vertraulichen Dokumenten.
    http://www.t-online.de/sport/f.....picks=true

    Der Rucksack wurde ihm geklaut? Ist absolut
    glaubwürdig, so wie sich die Geschichte liest.
    Im Suff im Park liegen gelassen, wäre mir die wahrscheinlichste Variante. Aber so böswillige Gedanken sprech ich ja nicht aus:-)

  230. vicequestore patta

    @243: Sofort einstellen, den Mann! Die Beibehaltung von peinlichen Pleiten, Pech und Pannen im Management wäre auf jeden Fall gesichert…

  231. ZITAT:
    „Hab mir das Spiel gestern übrigens nicht reingezogen. War statt dessen auf einem „Karibisch-Afirkanischen Kulturfest“ im Rebstock-Park. Tolles Wetter, entspannte Atmosphäre. Musik war jetzt nicht so toll, aber ich habe exzellent gegessen. Erst togolesisch, dann äthiopisch. Das hat echt Spaß gemacht!“

    Bei solchen muti-kulti-Veranstaltungen hau ich mir auch immer den Ranzen so voll, dass ich anschiessend das aufkommende Sodbrennen mit (zu) viel Alkoholika bekämpfen muss. Danach beschwere ich mich über diese Hitze, die ich nicht vertrage.
    Eigtl. sehr ähnlich wie an einem Spieltag, wenn die 1/2 Meter Tschechenwurst mit Budvar …….

  232. Gerade die google-Seite aufgerufen. Alle vier links in der Rubrik “Sport” zum HSV:
    – Peinliche Pleite beim Viertligisten: Labbadia bestraft HSV-Profis
    – Hamburger SV: Gehaltslisten in einem Park verstreut
    – DFB-Pokal: Viertligist Jena blamiert Hamburger SV
    – DFB-Pokal: HSV-Straftraining nach Blamage in Jena
    So geht Werbung in eigener Sache, Herrschaften. Da kann man nur gratulieren.

  233. ZITAT:
    “Da kann man nur gratulieren.”

    Genau. Voll langweilig, so unspektakulär mit einem 3:0 weiter zu kommen.

  234. Als kleiner Naivling glaube ich natürlich die Geschichte des Herrn Knäbel und muss ja eingestehen, dass ich auch mal gerne einen Rucksack/Sporttasche/Regenschirm/sonstirgendwas irgendwo stehen/liegen lasse.

    Aber eine Frage kommt mir doch auf: Warum hat der gute Mann Gehaltslisten mit allen seinen Mitarbeitern am Mann? Kommt mir ungewöhnlich vor…

  235. Der arme Heinz Lindner. Da erlaubt ihm die böse Eintracht doch tatsächlich, heute Abend ins Heimspiel zu gehen. Hat denn keiner Mitleid mit dem armen Mann? Das wird ihn doch für immer traumatisieren…

    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

  236. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    der arme Heinz. Offenbar hilft der Zwangsbezahlsender mit, ihn zu traumatisieren, damit der slowakische Finnenfehleinkauf ins Tor darf. Perfide. Pfui!

  237. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Da kann man nur gratulieren.”

    Genau. Voll langweilig, so unspektakulär mit einem 3:0 weiter zu kommen.”

    Na ja, das Ergebnis von Cottbus gegen Mainz ist nicht so der Knaller, oder?

  238. ZITAT:
    “Na ja, das Ergebnis von Cottbus gegen Mainz ist nicht so der Knaller, oder?”

    Junger Freund, Du kannst mir mal den Hobel ausblasen. Ich schaue deshalb auf das Ergebnis von Mainz, weil ich in der Stadt wohne. Und daher bekomme ich das – sobald die Eintracht einen Ausrutscher verzeichnet – regelmäßig aufs Butterbrot geschmiert. Und so was gibt man gerne zurück. Wenn es geht.

  239. So so. Die Lilien suchen jetzt also auch noch einen weiteren Torhüter. Die hatten ja auch ihre U23 abgemeldet.

  240. Die Lilien suchen einen fürs Tor? Wir haben doch vier Keeper.

  241. Warum saß Balayev eigentlich auf der Bank? War nicht die einhellige Meinung, dass er ne Kappe und ne “Schaaf”-Altlast ist? Daher hätte ich durchaus Zummack da erwartet…

  242. Morsche
    Pokalfight erfolgreich, neuer TW da, Laune gut, keiner verletzt, Eintrachküken machen sich. Alles gut.

    Braucht dieser Blog auch 100.000,00 €? Bzw.: wer nicht? Und: Zahlt das in Hamburg nicht Herr Kühne, so als Fan?

  243. ZITAT:
    “Wir haben doch vier Keeper.”

    War auch mein erster Gedanke. Vielleicht nehmen die ja unseren Aserbaidschaner.

  244. ZITAT:
    “….Und: Zahlt das in Hamburg nicht Herr Kühne, so als Fan?”

    Wenn die mir versprechen, dass der HSV dieses Jahr absteigt, wäre ich ja auch bereit….

  245. Hab mal ne Frage:

    Wie kommt es eigentlich das ID und TK keine Artikel mehr schreiben in der FR? Aussortiert oder was ????

  246. ZITAT:
    “ZITAT:
    “….Und: Zahlt das in Hamburg nicht Herr Kühne, so als Fan?”

    Wenn die mir versprechen, dass der HSV dieses Jahr absteigt, wäre ich ja auch bereit….”

    Die haben aber kein Vertrag für 2. Liga.

  247. kicker Managerspiel:

    Mikidingsbums oder Douglas Costa? Was meint die geneigte Teilnehmerschaft?

  248. ZITAT:
    “Hab mal ne Frage:

    Wie kommt es eigentlich das ID und TK keine Artikel mehr schreiben in der FR? Aussortiert oder was ????”

    Nein. Die haben, wie so viele Bundesbürger zur Zeit, Urlaub. Ich übrigens auch.

  249. An die Fitnessgurus im Blog, hat jemand schon einmal Bulletproof Coffee probiert? Klingt wahnsinnig lecker.

  250. ZITAT:
    “kicker Managerspiel:

    Mikidingsbums oder Douglas Costa? Was meint die geneigte Teilnehmerschaft?”

    Ich verschiebe auch immer hin und her. Sind beides teure Wetten. Kann, muss aber nicht.

  251. Es ist immer wieder bemerkenswert wenn sich Jungkommunisten über Geld und Subventionen auslassen…. Verständlich erörtert am Beispiel der Frankfurter Eintracht.

    https://www.jungewelt.de/2015/.....07/008.php

  252. ZITAT:
    “Es ist immer wieder bemerkenswert wenn sich Jungkommunisten über Geld und Subventionen auslassen…. Verständlich erörtert am Beispiel der Frankfurter Eintracht.

    https://www.jungewelt.de/2015/.....07/008.php

    Jesses. Soviel Ahnungslosigkeit ist schon fast wieder goldig.

  253. Hab mal ‘ne Frage:
    Als es im Frühjahr bereits um Personen für die Besetzung der Frankfurter Offensivposition ging, tauchtel da nicht in den Medien auch der Name “Petersen”nauf ? Hier fiel der – meine ich trübe in Erinnerung zu haben – durch, oder der oder der Streich hatten gleich abgewunken. Bitte um Hilfe.

  254. Nachklapp zum BuLi-Dino [242 ff]:
    http://www.11freunde.de/artike.....mehr-macht
    Das mit dem Schuhausrüster ging an mir vorüber, interessiert aber auch nicht wirklich = Sandkorn auf Großbaustelle.

  255. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    Heinz, wo du dich wieder rumtreibst.

  256. ZITAT:
    “Heinz, wo du dich wieder rumtreibst.”

    Barvo. ;)

  257. Wir könnten ja mit den Lilien einen Torhüter-“Pool” bilden. Bornheim nehmen wir noch mit dazu. Die haben doch auch ihre U23 abgemeldet.

  258. ZITAT:
    “Hab mal ‘ne Frage:
    Als es im Frühjahr bereits um Personen für die Besetzung der Frankfurter Offensivposition ging, tauchtel da nicht in den Medien auch der Name “Petersen”nauf ? Hier fiel der – meine ich trübe in Erinnerung zu haben – durch, oder der oder der Streich hatten gleich abgewunken. Bitte um Hilfe.”

    Als Zweitligastürmer erkannt.

  259. Mein Hochlicht im JW-Artikel ist die Stelle, an der dem geneigten Leser erklärt wird, worum es sich bei der Bundesliga handelt.
    “Der FCK stieg aus (der obersten Spielklasse, jW) der Bundesliga ab…”
    Vom Fachmann für den Kenner.

  260. ZITAT:
    “https://www.jungewelt.de/2015/08-07/008.php”

    “Als Mieter zahlt die Frankfurter Eintracht einen je nach Liga festgelegten Prozentsatz der Ticketeinnahmen, der mit zehn Prozent für die 2. Liga und 18 Prozent für die Bundesliga vergleichsweise niedrig angesetzt ist. Das ist schön für die Eintracht, aber schlecht für die Stadt Frankfurt”

    Na sowas, das sinde ja ganz neue Erkenntnisse..

  261. ZITAT:
    “…Na sowas, das sind ja ganz neue Erkenntnisse..”

    Steht doch im ersten Satz. “Die Fußballsaison 2015/2016 hat begonnen”

    Endlich hat Hellmann erfolgreich mit der Stadt verhandelt…

  262. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    das darf dieser kleine Kommi mal schön vorrechnen

  263. Wir zahlen doch ca. 10 Mio. im Jahr oder?

    48.000 Zuschauer/Spiel bei 35€ durchnittlichem Kartenpreis x 34 Spieltage x 18% =10,2 Mio.

  264. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    wir haben 34 Heimspiele?

  265. ZITAT:
    “wir haben 34 Heimspiele?”

    Jetzt halte dich doch bitte nicht mit solch nebensächlichen Kleinigkeiten auf..

  266. ZITAT:
    “wir haben 34 Heimspiele?”

    Du bekommst halt nicht mehr alles mit…-)

  267. ZITAT:
    “wir haben 34 Heimspiele?”

    Die Schwererziehbaren machen jedes Spiel zu einem Heimspiel für die Eintracht, das hat auch die Stadt erkannt.

  268. ZITAT:
    “kicker Managerspiel:

    Mikidingsbums oder Douglas Costa? Was meint die geneigte Teilnehmerschaft?”

    Beide! Mit Thiago als Sahnehäubchen, kann schief gehen, muss aber nicht. No Risk, no Fun.

  269. ZITAT:
    “wir haben 34 Heimspiele?”

    Ich wusste, irgendwo hab ich nen Denkfehler. Nagut, dann eben 70€ durchschnittlicher Kartenpreis (wenn man die Logen und Business-Seats einrechnet).

  270. ZITAT:
    “Nagut, dann eben 70€ durchschnittlicher Kartenpreis (wenn man die Logen und Business-Seats einrechnet).”

    Du solltest dich bei der Jungen Welt bewerben.

  271. @284

    Das haut hinten und vorne nicht hin. Denk an die Dauerkarten, bei denen ein Großteil Stehplätze und “Gratisspiele” enthalten sind. Wenn da unterm Strich der durchschnittliche Preis DK-Zuschauer/Spiel 25-30 Euro beträgt, ist es viel. Dann müsste die andere Hälfte, also die Tageskarteninhaber, um das auszugleichen und auf den Durchschnittspreis von 70 Euro zu kommen um Schnitt 110 Euro pro Karte zahlen (110+30=140/2=70 Euro Durchschnittspreis pro Zuschauer pro Spiel). Das funktioniert nicht.

  272. Dann nehmen wir halt den 3.Rang noch mit in die Kalkulation auf.

  273. ZITAT:
    “ZITAT:
    “kicker Managerspiel:

    Mikidingsbums oder Douglas Costa? Was meint die geneigte Teilnehmerschaft?”

    Beide! Mit Thiago als Sahnehäubchen, kann schief gehen, muss aber nicht. No Risk, no Fun.”

    Das wird ja wieder sehr eng – gar langweilig? – wenn alle auf die gleichen Spieler setzen.

  274. schulligung, hat jemand meinen Rucksack gesehen ? Ich glaub ich hab ihn verloren.

  275. Als ich damals mit Peter Knäbel einen fette Tüte an der Elbe rauchte, war plötzlich das Ding weg. Einfach nicht mehr da. Da habe ich noch einen gebaut.

  276. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es ist immer wieder bemerkenswert wenn sich Jungkommunisten über Geld und Subventionen auslassen…. Verständlich erörtert am Beispiel der Frankfurter Eintracht.

    https://www.jungewelt.de/2015/.....07/008.php

    Jesses. Soviel Ahnungslosigkeit ist schon fast wieder goldig.”

    Muss man das lesen bzw. sollte man es gelesen haben?

  277. Die Kölner Verantwortlichen nehmen sich nach dem 4:0-Sieg in Meppen vor allem ihre Mittelfeldakteure zur Brust:
    “So bleibt der Kampf um die Plätze in der offensiven Viererreihe offen. “Keiner hat seine Chance genutzt. Bei so einer Gelegenheit im Pokal zeig’ ich mich doch. Aber da kam nichts”, urteilte auch Peter Stöger. Kölns Trainer hatte erwartet, dass sich aufgrund des hohen Konkurrenzkampfes der eine oder andere in Meppen aufdrängen würde.”
    http://www.kicker.de/news/fuss.....genug.html
    Reizklima statt guter Stimmung als Vorbereitung auf den Ernstfall?

  278. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es ist immer wieder bemerkenswert wenn sich Jungkommunisten über Geld und Subventionen auslassen…. Verständlich erörtert am Beispiel der Frankfurter Eintracht.

    https://www.jungewelt.de/2015/.....07/008.php

    Jesses. Soviel Ahnungslosigkeit ist schon fast wieder goldig.”

    Muss man das lesen bzw. sollte man es gelesen haben?”

    Lesen kann dir nicht schaden. Meine Meinung.

  279. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    meine kicker-Mannschaft steht soweit. Habe da nur noch eine Planstelle offen – in der Verteidigung. Und kann dafür 2,9 Mios ausgeben. Hat wer einen wohlmeinenden Rat?

  280. ZITAT:
    “meine kicker-Mannschaft steht soweit. Habe da nur noch eine Planstelle offen – in der Verteidigung. Und kann dafür 2,9 Mios ausgeben. Hat wer einen wohlmeinenden Rat?”

    Duch suchst eine technisch starken Verteidiger, der auch Scorer-Punkte einstreichen kann? Dann spare noch 0,3 Mio irgendwo ein und verpflichte Vieirinha für 3,2 Mio.

  281. Wir haben aber auch nicht nur 17 Heimspiele.

  282. ZITAT:
    “meine kicker-Mannschaft steht soweit. Habe da nur noch eine Planstelle offen – in der Verteidigung. Und kann dafür 2,9 Mios ausgeben. Hat wer einen wohlmeinenden Rat?”

    Abraham, Süle oder Sörensen

  283. ZITAT:
    “An die Fitnessgurus im Blog, hat jemand schon einmal Bulletproof Coffee probiert? Klingt wahnsinnig lecker.”

    Durch alte Buletten gepressten Kaffee? Könnte gehen.

  284. ZITAT:
    “……….. und verpflichte Vieirinha für 3,2 Mio.”

    der kommt doch niiiiiiieee im Leben an unserm Bäckerbuben vorbei, oder ?

  285. vicequestore patta

    Bäckerbuben-Rumms

  286. vicequestore patta

    @299: Du meinst doch jetzt den, der sich gaaaanz gaanz bestimmt durchsetzen wird……

  287. Süle habe ich auch gerade wieder geholt. Nachdem er wieder fit ist. Guter Junge, ausserdem aus Walldorf. Shice Mannschaft halt. Jetzt habe ich 0,3 Mios über.

  288. ZITAT:
    “Lesen kann dir nicht schaden.”

    Du hast auch das Buch ‘Freunde gewinnen und behalten’ genauestens gelesen, oder Albert?

  289. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    Süle mag ich nicht, der spiel bei Hopp. Und von denen hol ich mir keinen.

  290. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    ausserdem werden die total abstinken und mit Hannover und HSV um den Relegationsplatz kämpfen.

  291. Hoffenheim geht also hopps

  292. Hjölberg oder Nagasawa? Ich habe nur noch 1 Mio. :-(

  293. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    ZITAT:
    “Hjölberg oder Nagasawa? Ich habe nur noch 1 Mio. :-(“

    den Lord!

  294. ZITAT:
    “Hjölberg oder Nagasawa? Ich habe nur noch 1 Mio. :-(“

    Eigentlich hätte ich mehr, aber Bendtner hat einen Vertrag mit Spielgarantie, den ich erfüllen muss.

  295. ZITAT:
    “Hjölberg oder Nagasawa? Ich habe nur noch 1 Mio. :-(“

    Man nimmt doch keinen Bayern-Ergnzungsspieler. In 8 von 10 Fällen spielt der nicht und wenn, dann hast du ihn grade dann garantiert nicht aufgestellt. Dann lieber einen für 0,2 holen und 0,8 in der Hinterhand halten für den Winter – bewährt sich generell, besser als das Geld wirkungslos zu verpulvern…

  296. ZITAT:
    “Hjölberg oder Nagasawa? Ich habe nur noch 1 Mio. :-(“

    Genussscheine. Muss man euch alles erklären?

  297. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hjölberg oder Nagasawa? Ich habe nur noch 1 Mio. :-(“

    den Lord!”

    Das sind Mittelfeldspieler, der Lord aber nicht. Muss ich denn alles erklären?

  298. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hjölberg oder Nagasawa? Ich habe nur noch 1 Mio. :-(“

    den Lord!”

    Das sind Mittelfeldspieler, der Lord aber nicht. Muss ich denn alles erklären?”

    Flum!!!!!

  299. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hjölberg oder Nagasawa? Ich habe nur noch 1 Mio. :-(“

    Man nimmt doch keinen Bayern-Ergnzungsspieler. In 8 von 10 Fällen spielt der nicht und wenn, dann hast du ihn grade dann garantiert nicht aufgestellt. Dann lieber einen für 0,2 holen und 0,8 in der Hinterhand halten für den Winter – bewährt sich generell, besser als das Geld wirkungslos zu verpulvern…”

    Stimmt, sehr guter Hinweis. Das Problem: Spielst du das Ajax-System von 1977 (4-3-3) und ein Millionenschwerer Mittfeldspieler fällt über Wochen aus, was willst du dann mit den 0,2-Spielern? Man braucht also einen soliden Mittelfeldspieler, der immer spielt und somit auch Punkte holen kann. Z.B. Yannnick Stark für 1,1 Mio. Der wird immer spielen, aber auch erfolgreich?

  300. ZITAT:
    “Wir haben aber auch nicht nur 17 Heimspiele.”

    Völlig falscher Ansatz – die Frage ist, wie viele Heimspiele sind notwendig, damit die filigran kalkulierten Ziele der Jungen Presse erreicht werden = Vollständige Refinanzierung der Bau- und Erschließungskosten ausschließlich durch den Spielbetrieb Eintracht in – sagen wir mal – drei Jahren und ohne Marketingeinnahmen, Catering und andere Veranstaltungen.

    Wenns dazu 68 Heimspiele braucht, dann machen wir das so. Vorteil: Wir würden relativ sicher auf die für die verdiente Meisterschaft nötigen 80 Punkte kommen.

    Darüber solltet Ihr mal nachdenken, bevor Ihr wieder nur rummeckert.

  301. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    ZITAT:
    “Das sind Mittelfeldspieler, der Lord aber nicht. “

    was für kleinkarierte Denke

  302. Versuch mal einem jungen undoder Kommunisten, der glaubt, daß Kuchen per Naturgesetz in beliebiger Anzahl vom Himmel fallen, zu erklären, daß es nur einen gibt und der zudem nur einmal verteilt werden kann.

  303. Mensch, was war das damals toll in der Bonner Republik, nicht wahr ?

  304. OT
    Endlich, die peinlichste Posse des Sommers scheint ein Ende zu finden. Da muss man doch mal den Minister loben, auch seine Machtbefugnisse sogar. Da setzt man eben so einen Mann richtigerweise vor die Tür, wenn dieser so primitiv gegen Journalisten ermittelt. Das war’s dann. Fertig. Aus. Viel Spaß im Ruhestand, Herr Range.

    http://www.spiegel.de/politik/.....47467.html

  305. ZITAT:
    “Versuch mal einem jungen undoder Kommunisten, der glaubt, daß Kuchen per Naturgesetz in beliebiger Anzahl vom Himmel fallen, zu erklären, daß es nur einen gibt und der zudem nur einmal verteilt werden kann.”

    Alt aber gestern wieder bei meinem Junge Union Treffen ausfgeschnappt:
    Die Sozen übernehmen die Regierungsgeschäfte in der Wüste … nach vier Wochen ist der Sand alle.

  306. “…Da muss man doch mal den Minister loben,…”

    Nö, den lobe ich erst, wenn er zusammen mit Maaßen seinen Hut genommen hat. Aber gut, wegloben geht natürlich auch.

  307. Mal ne andere Frage, die Nacht im Museum/ Stadion, taugt das was? Brauche noch Programm für Besuch am 21. August…

  308. ZITAT:
    “”…Da muss man doch mal den Minister loben,…”

    Nö, den lobe ich erst, wenn er zusammen mit Maaßen seinen Hut genommen hat. Aber gut, wegloben geht natürlich auch.”

    Erstmal werden alle Untertanen entlassen. Danach gibt es einen Untersuchungsauschuss und der Minster bleibt im Amt.

  309. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Versuch mal einem jungen undoder Kommunisten, der glaubt, daß Kuchen per Naturgesetz in beliebiger Anzahl vom Himmel fallen, zu erklären, daß es nur einen gibt und der zudem nur einmal verteilt werden kann.”

    Alt aber gestern wieder bei meinem Junge Union Treffen ausfgeschnappt:
    Die Sozen übernehmen die Regierungsgeschäfte in der Wüste … nach vier Wochen ist der Sand alle.”

    Sehr übel. Über sowas macht man keine Scherze.

    ….meine natürlich das Junge Union Treffen…..

  310. ZITAT:
    “Süle mag ich nicht, der spiel bei Hopp. Und von denen hol ich mir keinen.”

    Nachvollziehbar

  311. ZITAT:
    “ausserdem werden die total abstinken und mit Hannover und HSV um den Relegationsplatz kämpfen.”

    Das sehe ich eher weniger kommen. Leider.

  312. ZITAT:
    “ZITAT:
    “”…Da muss man doch mal den Minister loben,…”

    Nö, den lobe ich erst, wenn er zusammen mit Maaßen seinen Hut genommen hat. Aber gut, wegloben geht natürlich auch.”

    Erstmal werden alle Untertanen entlassen. Danach gibt es einen Untersuchungsauschuss und der Minster bleibt im Amt.”

    Yess, so wird gemerkelt!

  313. ZITAT:
    “Mensch, was war das damals toll in der Bonner Republik, nicht wahr ?”

    Offen und ehrlich gesagt. Ja.. war es.

  314. ZITAT:
    “Mensch, was war das damals toll in der Bonner Republik, nicht wahr ?”

    Allerdings. Wir hätten diese Gegenden dort nie heim in die Republik holen dürfen.

  315. ZITAT:
    “Der HR bleibt nicht bei seiner Darstellung…

    http://hessenschau.de/sport/fu.....n-100.html

    Die haben am Zaun gerüttelt? Sind die irre? Stadionverbot, lebenslang!

  316. So, mein Team steht. Hab noch 3 gute und günstige Mainzer (Jairo, Malli und Frei) sowie Douglas Costa und Lewa reingenommen.
    Meinen Erfolgen in den letzten 10 Managerrunden nach zu urteilen, müsste Mainz nun eigentlich sicher absteigen – mehr will ich auch gar nicht

  317. ZITAT:
    “@307: Weigl”

    Wirklich? Wo spielt der denn?

  318. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mensch, was war das damals toll in der Bonner Republik, nicht wahr ?”

    Offen und ehrlich gesagt. Ja.. war es.”

    Lag oder liegt das an Bonn / Berlin oder der damaligen Politikergeneration?

  319. ZITAT:
    “Lag oder liegt das an Bonn / Berlin oder der damaligen Politikergeneration?”

    Schau dir eine Bundestagsdebatte mit Strauß, Schmidt, Brandt und Co. an. Und danach zum Einschlafen eine von heute. Beantwortet das deine Frage? ;)

  320. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Lag oder liegt das an Bonn / Berlin oder der damaligen Politikergeneration?”

    Schau dir eine Bundestagsdebatte mit Strauß, Schmidt, Brandt und Co. an. Und danach zum Einschlafen eine von heute. Beantwortet das deine Frage? ;)”

    Ich schaue nur Gysi. Den gab es damals leider nicht.

  321. ZITAT:
    “Schau dir eine Bundestagsdebatte mit Strauß, Schmidt, Brandt und Co. an. Und danach zum Einschlafen eine von heute. Beantwortet das deine Frage? ;)”

    In Berlin kann man also nicht mal vernünftig debattieren.

  322. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Lag oder liegt das an Bonn / Berlin oder der damaligen Politikergeneration?”

    Schau dir eine Bundestagsdebatte mit Strauß, Schmidt, Brandt und Co. an. Und danach zum Einschlafen eine von heute. Beantwortet das deine Frage? ;)”

    Ich schaue nur Gysi. Den gab es damals leider nicht.”

    damals war er noch Spitzel

  323. ZITAT:
    “Lag oder liegt das an Bonn / Berlin oder der damaligen Politikergeneration?”

    An den Bürgern

  324. @114

    Ich habe meine Zweifel ob der Stark tatsächlich immer spielt. Er hatte unter Schuster noch nicht mal in der 2. Liga einen Stammplatz.

  325. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Lag oder liegt das an Bonn / Berlin oder der damaligen Politikergeneration?”

    An den Bürgern”

    Na toll. Jetzt lags an mir und Gysi – den ich ja übrigens sympatisch finde. In Verantwortung hat er es allerdings nur wenige Minuten als Finanzsenator ausgehalten.

  326. Ich habe meine Jugend nicht mit dem anschauen von Schwarz-Weiß Debatten im TV verschwendet.

    Für mich war die alte Bundesrepublik ein geordnetes, halbwegs solidarisches Gemeinwesen. Ich mag das ja, so ohne Veränderungen. Im übrigen darf ich höflichst darauf hinweisen, dass ich in einer Liga mit 18 Vereinen nach 34. Spieltagen Deutscher Meister gewesen wäre.
    Aber nein ..es musste ja unbedingt aufgestockt werden.

    Gott strafe Helmut Kohl.

  327. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    ich habe eine Sensationsmannschaft zusammengestellt, mit vielen Risikokandidaten. Sieg oder Blut am Schuh.

  328. Bonn als ewige Hauptstadt wäre mir auch lieber gewesen.

    Damals war alles so übersichtlicht, nicht? Und dann kam die “neue Unübersichtlichkeit” (Habermas)? Die Bonner Republik vermisse ich wirklich nicht. Wer tut das eigentlich? Nun, Ärzte, Zahnärzte, Juristen und Journalisten, die damals richtig gutes Geld verdient haben. Der Feuilleton-Kritiker der SZ wurde damals mit einer Limousine ins Opernhaus gefahren. Das Orchester spielte erst auf, wenn er sich an seinem Platz befand. Zahnärzte kauften sich heiße Aparments auf Ibiza. Jusristen machten richtig gutes Geld mit Scheidungen. Hach, der Scheidungsanwalt der 80er Jahre….

  329. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Schau dir eine Bundestagsdebatte mit Strauß, Schmidt, Brandt und Co. an. Und danach zum Einschlafen eine von heute. Beantwortet das deine Frage? ;)”

    In Berlin kann man also nicht mal vernünftig debattieren.”

    Die meisten Bundespolitiker sind stromlinienförmige und politisch korrekt angepasste Kleingeister, “groß” geworden im jahrzehntelangen Kampf um die Mitte. Das prägt halt.
    Btw: In der obigen Aufzählung darf Herbert Wehner nicht fehlen.

  330. ZITAT:
    “ich habe eine Sensationsmannschaft zusammengestellt, mit vielen Risikokandidaten. Sieg oder Blut am Schuh.”

    Ich auch. Nach meinen letztjährigem Werksteam-Triumph (Kern aus WOB & Hoppelheim) habe ich dieses Jahr auf die Überraschungskandidaten gesetzt. Titelverteidigung wird so nicht möglich sein, aber man soll ja auch mal andere gewinnen lassen.

  331. Ohne Kohl kein Sammer, ohne Sammer kein Europameister 96….Oder so.

  332. Allerdings ist heute erst Montag. Morgen ist dann Transfertag… und bis Freitag 20.30h noch einige Umstellungen in den Mannschaften möglich!

  333. ZITAT:
    “Allerdings ist heute erst Montag. Morgen ist dann Transfertag… und bis Freitag 20.30h noch einige Umstellungen in den Mannschaften möglich!”

    Kostic, Divadi. Sind das Kandidaten für dich? Habe sie wieder raus genommen.

  334. Didavi- Pflichtkauf.

  335. ZITAT:
    “Ohne Kohl kein Sammer, ohne Sammer kein Europameister 96….Oder so.”

    Kein Rostock. Keine 38 Spieltage.

  336. Heinz – ich verschwende meine Best Ager Jahre und schaue mir das ganze gerne mal nachts auf Phoenix an.

    “Für mich war die alte Bundesrepublik ein geordnetes, halbwegs solidarisches Gemeinwesen. …” – das könnte durchaus andere Ursachen haben.

  337. Stuttgart spielt schließlich das zorniger-dosen-konzept des brutalen gegenpressings mit dem schon die zweite Liga gerockt würde….oh.

  338. ZITAT:
    “Didavi- Pflichtkauf.”

    Bei mir heißt er Divadi “Die Wade”

  339. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Didavi- Pflichtkauf.”

    Bei mir heißt er Divadi “Die Wade””

    Hehe. Gücksspiel halt. Wenn die Wade fitt bleibt kann sie was.

  340. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    wenn einen vom VfB, denn nur den Niederstrecker. Getreu meinem Motto “Blut am Schuh”

  341. Politiker waren früher ganz ähnlich wie heute. Bissi andere Frisuren vielleicht und die Ausdrucksweise passt sich dem Zeitgeist an. Aber im Großen und Ganzen die gleiche Mischpoke.

  342. Ich werde das wieder rein technokratisch lösen:

    – Export der kicker Infos aus der vergangenen Saison (u.a. mit Noten und Preise) in Excel
    – Automatisches Zusammenstellung der Mannschaft nach dem Sigerparameter “Punkte pro Euro”
    – Sicherer 67. Platz

    HA!

  343. ZITAT:
    “wenn einen vom VfB, denn nur den Niederstrecker. Getreu meinem Motto “Blut am Schuh””

    Ist der österreicher?

  344. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Allerdings ist heute erst Montag. Morgen ist dann Transfertag… und bis Freitag 20.30h noch einige Umstellungen in den Mannschaften möglich!”

    Kostic, Divadi. Sind das Kandidaten für dich? Habe sie wieder raus genommen.”

    Risiko!! Sag ich doch.

    Blockbildung: Köln, VfB, BVB & Eintracht.

    Die Eintracht natürlich nur aus Sympathiegründen. Hat mir noch nie geholfen, aber dabei sind sie am Ende doch immer wieder…

  345. Die Sozen können nicht mit Geld umgehen. Weiß doch schon jedes Kind.
    Schwarz -Gelbe Kompetenz ala Leisler-Kiep und Lambsdorff ist gefragt. Die wurden ja auch juristisch gewürdigt.. ?

  346. ZITAT:
    “Stuttgart spielt schließlich das zorniger-dosen-konzept des brutalen gegenpressings mit dem schon die zweite Liga gerockt würde….oh.”

    Im kicker wurde am Donnerstag Reinartz zitiert, dass er wie Veh an einem kultivierten Spielaufbau interessiert ist und das bei anderen Mannschaften nur noch von Jagen und Gegenpressing gesprochen wird.

  347. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    ZITAT:
    “Die Eintracht natürlich nur aus Sympathiegründen. Hat mir noch nie geholfen, aber dabei sind sie am Ende doch immer wieder…”

    geht mir auch so. Ich will keine dabei haben, sie punkten IMMER wenig, aber IMMER habe ich einen, zwei, drei dabei.

    Ok, diesmal ist Gerezgiher ein Pflichtkauf. Aber sonst?

  348. ZITAT:
    “In der obigen Aufzählung darf Herbert Wehner nicht fehlen.”

    Klar. Genauso wie Mischnick, Lambsdorff, und ja, sogar wie Kohl.

  349. Ich habe es tatsächlich mal ein Jahr konsequent vermieden, eintrachtler dabei zu haben. in der Hinrunde 2012/13. Während gefühlt alle anderen 2-3 hatten. Nie habe ich etwas so bitter bereut….

  350. Bujanki und Gerezgiher sind bei mir dabei. Aber nur auf der Tribüne.

  351. „In der obigen Aufzählung darf Herbert Wehner nicht fehlen.“

    Unbedingt!

    Lueg: Herr Fehner
    Wehner: Ja Herr Lüg?

  352. @ 345 Albert C.

    Nun ja, die Bonner Republik war zu Zeiten des Mauerbaus sicher eine ganz andere als zu Zeiten des Nato-Doppelbeschlusses. Im Bonner Hofgarten waren im Herbst 1983 knapp 100.000, in Bonn insgesamt rund 250.000 Demonstranten unterwegs. Das hatte schon was. Kulturell war unsere Republik vielleicht nie bunter und kreativer als in den 80-igern. Was auch nicht in Vergessenheit geraten darf: Die Bonner Republik war auch eine des Terrors namens RAF.

  353. ZITAT:
    “Die Sozen können nicht mit Geld umgehen. Weiß doch schon jedes Kind. …”

    Deshalb musste der Gas-Gerd wohl auch nach seiner Kanzlerschaft noch beim Russen für ein paar Rubel schaffen gehen, was?

  354. ZITAT:
    “@ 345 Albert C.

    Nun ja, die Bonner Republik war zu Zeiten des Mauerbaus sicher eine ganz andere als zu Zeiten des Nato-Doppelbeschlusses. Im Bonner Hofgarten waren im Herbst 1983 knapp 100.000, in Bonn insgesamt rund 250.000 Demonstranten unterwegs. Das hatte schon was. Kulturell war unsere Republik vielleicht nie bunter und kreativer als in den 80-igern. Was auch nicht in Vergessenheit geraten darf: Die Bonner Republik war auch eine des Terrors namens RAF.”

    Absolut richtig. Ich bin ein Kind der 80er Jahre. Und dementsprechend nicht gerade nostalgiefrei. Ich glaube sogar, dass eine positive Bezugnahme auf die letzte Dekade der BRD nicht falsch sein muss, nur politisch ist das völlig irrelevant heute. Ich bin daher tatsächlich kein Apologet dieser Unübersichtlichkeits-Metapher, weil die Dinge so eine Komplexität erlangen, die sie eigentlich schon immer hatten. Die wirklichen Fehler liegen m.E. eh in den frühen 90er Jahren…

  355. @370
    Dieses ewige Differenzieren erschwert die Diskussion. Das bringt doch nichts.

  356. ZITAT:
    “@370
    Dieses ewige Differenzieren erschwert die Diskussion. Das bringt doch nichts.”

    Wie beim Fußball halt.

  357. @ 372 Albert C.

    Kann man so stehen so lassen, vor allem auch den letzten Satz.

  358. Streiche ein “so”

  359. @370

    Wenn ich nicht Wache gestanden hätte , hätte da niemand mehr demonstriert. Stattdessen hättet ihr doch alle mit Hammer und Sichel zu Mittag gegessen und zwar Soljanka und Bortsch..
    Dankt mir.

  360. Danke Heinz!

  361. ZITAT:
    “Danke Heinz!”

    Bitte. Gern geschehen.

  362. “… Die wirklichen Fehler liegen m.E. eh in den frühen 90er Jahren…”

    Da haben wirs doch: Matthias Ohms!

  363. @ WA und andere
    Leseempfehlung diese Woche in der ZEIT, Wirtschaftsteil, ersten beiden Seiten zu den strukturellen Grundproblemen der Wachstumsgesellschaft.

    I.Ü.: Danke, Heinz. Sorry wegen der Steine.

  364. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    es ist nicht alles schlecht im kommunistischen Sozialismus.

  365. Der Heinz hat uns den Kalten Krieg gewonnen, zum Meister hat er uns trotzdem nicht gemacht. Das pranger ich an!

  366. Ich bin ja erst am 10.11.1989 – quasi über Nacht – Bolschewist geworden. Vorher habe ich mich nur für Mode und Tennis interessiert.

  367. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    ZITAT:
    “Der Heinz hat uns den Kalten Krieg gewonnen, zum Meister hat er uns trotzdem nicht gemacht. Das pranger ich an!”

    noch hat er Zeit, paar Jährchen könnte er noch haben

  368. Mit Recht Schusch..

    OT..

    Leider gut.. Das kann man sich echt ansehen

    https://www.youtube.com/watch?.....P-d9nhNllw

  369. ZITAT:
    “Danke Heinz!”

    Jawoll! Im Westerwald gegen den Russen verteidigt. Und das linke Gesindel hat im schönen Bonn demonstriert. ;-)

  370. ZITAT:
    “Ich bin ja erst am 10.11.1989 – quasi über Nacht – Bolschewist geworden. Vorher habe ich mich nur für Mode und Tennis interessiert.”

    Hier, Nachhilfeunterricht
    https://www.youtube.com/watch?.....fScHOBH6jg

  371. ZITAT:
    “@370

    Wenn ich nicht Wache gestanden hätte , hätte da niemand mehr demonstriert. Stattdessen hättet ihr doch alle mit Hammer und Sichel zu Mittag gegessen und zwar Soljanka und Bortsch..
    Dankt mir.”

    In dem Bemühen, dies nachvollzuziehen, dabei teilweise zu scheitern, nun ja, sagen wir: eine recht eigenwillige Sicht der Dinge.

  372. Einen kalten Krieg gewinnt man mit heißer Luft.

  373. @ 382 RF

    Danke für den Tipp. Werde ich mir am Abend mal zu Gemüte führen.

  374. ZITAT:
    “Einen kalten Krieg gewinnt man mit heißer Luft.”

    Konsequenterweise wurde daher der Gründel an die Front gestellt.

  375. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Einen kalten Krieg gewinnt man mit heißer Luft.”

    Konsequenterweise wurde daher der Gründel an die Front gestellt.”

    Fürs Protokoll: ICH habs nicht gesagt. Noch nicht mal daran gedacht habe ich. Echt jetzt.

  376. Ich stand mit meiner Eliteeinheit klandestiner Kamptrinker in der Etappe bereit, durchgebrochene Warschauer-Pakt Truppenteile durch Einsatz strategischer Alkoholreserven in die Selbstzerstörung zu foppen (vgl. auch Karansebes)

  377. Immer noch ein absolutes Hochlicht der k.u.k. Militärgeschichte übrigens:
    https://de.wikipedia.org/wiki/.....3%A1nsebes

  378. ZITAT:
    “Konsequenterweise wurde daher der Gründel an die Front gestellt.”

    Mit dem Rücken zum Gegner?

  379. Österreicher und Kriegsführung. Passt irgendwie nicht zusammen.

  380. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Einen kalten Krieg gewinnt man mit heißer Luft.”

    Konsequenterweise wurde daher der Gründel an die Front gestellt.”

    ???

  381. derjüngsteimblog

    War jemand von euch schon in Wolfsburg im Stadion? Wie viel Zeit muss man da ungefähr einrichten, vom Hauptbahnhof bis man im Stadion sitzt?

  382. ZITAT:
    “Österreicher und Kriegsführung. Passt irgendwie nicht zusammen.”

    Die hatten Mal einen Radetzky, der hier neuerdings immer gerne angeführt wird.

  383. ZITAT:
    “Österreicher und Kriegsführung. Passt irgendwie nicht zusammen.”

    Die hatten Mal einen Radetzky, der hier neuerdings immer gerne angeführt wird.

  384. ZITAT:
    “War jemand von euch schon in Wolfsburg im Stadion? Wie viel Zeit muss man da ungefähr einrichten, vom Hauptbahnhof bis man im Stadion sitzt?”

    Ungefähr 30min mit Einlasskontrolle, wenn denn der ICE hält…

  385. Meine Kampfeinsätze im Dienst für das Vaterland, die gegen illegale Gillfreunde im Naturschutzgebiet Kühkopf gerichtet waren, waren mit Sicherheit gefährlicher, als alles, was die Bundeswehr 1993 zu bieten hatte.

  386. Für Dich, Falke?

  387. vicequestore patta

    @Jimmy H: Nein Jimmy. Die Österreicher waren militärisch schon in der Lage, zu siegen. Gerade in der zweiten Hälfte dieses 18. Jahrhunderts waren sie eigentlich ganz gut aufgestellt. Später haben sie alles versucht, Napoleon auszubremsen, und haben das dann zusammen mit den Russen und den Preussen auch geschafft.

    @396, Isar: Ich bin ja schon ein bewanderter Militärhistoriker, aber diese Moritat war mir tatsächlich nicht bekannt. Unglaublich!

    @Bonner Republik-Debatte: Ich glaube, dass ähnlich wie ich viele andere hier in den späten 70ern oder dann den 80ern politisch und gesellschaftlich sozialisiert wurde. Gemeinsam erscheint mir die Erinnerung daran, dass Politik durch Charakterköpfe dargestellt wurde (auch wenn manche wie Strauß oder mein ehemaliger Landesvater es durchaus an Charakter vermissen ließen). Politische Debatten wurden offen geführt und es war klar, wer welche Position vertrat. Nicht dieses Herumgeschwurbele wie heute. Damals war auch noch kalter Krieg. Man wusste nicht genau, wieso, aber man wusste genau, wo man hingehörte. Damals war die Schere zwischen arm und reich noch erheblich kleiner. Gleichzeitig schaffte es der Staat, bei einer erheblich geringeren Verschuldung eine einigermaßen hinnehmbare Sozialpolitik mit großzügigen sozialen Wohnungsbau- und Infrastrukturprogrammen sowie einer nach heutigen Maßstäben bombastischen Wehrpolitik hinzukriegen. Keine Ahnung, was da jetzt schief gelaufen ist, dass das heute nicht mehr bewältigt werden kann. Früher war es halt einfach irgendwie anders gut und in manchen Aspekten besser als heute…

  388. Seid mal froh, dass Ihr in keinen Kampfeinsatz musstet. Hab mal einen Afghanistan- und mal einen Irak-Veteranen kennen gelernt. Beide sind für das hiesige Leben nicht mehr tauglich und sie haben auch keinen Spass mehr dran.

  389. ZITAT:
    “Für Dich, Falke?”
    Für alle immer!!

    (Richtige Kampfeinsätze beim Heer gab es damals nicht. @ 409 – keine Frage bin ich froh)

  390. ZITAT:
    “Seid mal froh, dass Ihr in keinen Kampfeinsatz musstet. Hab mal einen Afghanistan- und mal einen Irak-Veteranen kennen gelernt. Beide sind für das hiesige Leben nicht mehr tauglich und sie haben auch keinen Spass mehr dran.”

    Siehste.. und dann wird hier noch gefragt warum in der Bonner Republik alles besser war… So einen Unsinn , dass man sich in fremde Händel reinhängt , hätte es damals nicht gegeben. Kriegseinsätze haben uns dann andere Geistesriesen beschert.. Niemals wäre ich Soldat geworden unter diesen Umständen. Niemals.

  391. ZITAT:
    @Bonner Republik-Debatte: …. Politische Debatten wurden offen geführt und es war klar, wer welche Position vertrat.(…) Gleichzeitig schaffte es der Staat, bei einer erheblich geringeren Verschuldung eine einigermaßen hinnehmbare Sozialpolitik mit großzügigen sozialen Wohnungsbau- und Infrastrukturprogrammen sowie einer nach heutigen Maßstäben bombastischen Wehrpolitik hinzukriegen….”

    Da scheint mir die Zeit die Erinnerung zu trüben. Genscher & die Wende waren für mich der Höhepunkt des Taktierens in der Geschichte der BRD. Börners Startbahnstrategie, die Spiegel-Affäre, … Nein, damals wurde mindestens genau so getrickst und gelogen. Vileicht waren wir DAS mehr gewohnt.
    Die Grundlage für unsere heutige Hochverschuldung wurde seit den 70ern gelegt und diese Strategie erlangte zu Kohls Zeiten ihren Höhepunkt. Letztlich kam die Agenda 2000 durch, weil es einfach nicht mehr so weitergehen konnte mit dem Geldrausschmeissen.

  392. zitat vicequestore patta
    @Jimmy H: Nein Jimmy. Die Österreicher waren militärisch schon in der Lage, zu siegen.

    Vorallem Ihre Leistungen zur See waren beindruckend: 1864 nur knappe Niederlage bei Helgoland gegen die starken Dänen und dan 1866 endlich erster Heimsieg bei Lissa gegen die bis dahin überragenden Italiener.
    Leider wird diese ordentliche Bilanz, etwas durch die Niederlage von 1990 bei den Faroer Inseln getrübt.

  393. Bonner Zeiten. Hach. Henry Morgenthau hatte es sogar noch idyllischer für uns gedacht.

  394. Die Sozen sind schuld.

    Man kann sich über die Birne aufregen, wie man will – aber die Sozen haben ihre Ideale und ihre Wähler verraten, den Reichen Geschenke gemacht, an die Helmut wahrscheinlich nicht mal im schlimmsten Albtraum gedacht hätte, Deutschland wieder in Kriegsabenteuer geschickt, den Griechen den EUR eingebrockt und zu guter Letzt auch erst noch das Merkel ermöglicht, die wiederum auf Lebenszeit (nicht) regiert, weil selbst eingefleischte Sozialdemokraten sich nunmehr weigern, SPD zu wählen.

    Selbst als Linker und Kommunist wünscht man sich da die bräsige Bonner Miefrepublik zurück.

    Danke Gerd!

    Mögest Du und Deinesgleichen in der Hölle schmoren!

  395. Früher hatte der Watz auch noch keine Orangenhaut.. Schon aus diesem Grunde war früher alles besser.

  396. Mal wieder weg von glorreichen Zeiten, als der Heinz uns allen den Hintern rettete.

    Der Radetzky, der uns aktuell den Hintern retten soll, ist ja beim kicker noch gar nicht eingepreist. Wie soll man denn da eine Mannschaft sinnvoll zusammenstellen, wenn der weltbeste finnische Keeper, mit slowakischen Wurzeln aus der dänischen Liga, nicht mit Preisschild versehen, zur Auswahl steht?

  397. ZITAT:
    “Bonner Zeiten. Hach. Henry Morgenthau hatte es sogar noch idyllischer für uns gedacht.”

    Germany`s way to peace leads to the farm!
    (oder so ähnlich, gell?)

  398. Früher gab es aber kein Granu Fink.

  399. ZITAT:
    Man kann sich über die Birne aufregen, wie man will – aber die Sozen haben ihre Ideale und ihre Wähler verraten, …”

    Lustigerweise haben sich die Wirtschaftsliberalen damals darüber aufgeregt, dass Kohl die SPD links überholte. Kann mich noch gut an das Geschimpfe erinern.
    Ich fand Schröder im Nachhinein ganz gut.

  400. ZITAT:
    “Lueg: Herr Fehner
    Wehner: Ja Herr Lüg?”

    So ähnlich. Allerdings war es glaub’ ich umgekehrt. Zunächst redete in jenem legendären Interview Herbert Wehner den Ernst-Dieter Lueg mit “Herrn Lüg” an, woraufhin der so Verunglimpfte in seiner nächsten Frage schlagfertig mit “Herr Wöhner” konterte. Brilliant.

  401. Hatten wir das schon? Aus dem Leben eines Spielervermittlers:
    http://www.faz.net/aktuell/spo.....ageIndex_6
    Der Artikel erklärt auch, wieso Bruno so oft am Handy hängt…..-)

  402. Kommt jetzt noch ein richtiger Superstar zu uns? Das kann doch noch nicht alles gewesen sein. Leverkusen hat scheinbar doch noch jemanden verpflichtet, den ich schon immer auf dem Schirm hatte – seit eben gerade – und nun auch haben will.

    http://www.transfermarkt.de/ch.....eler/89701

  403. ZITAT:
    “Früher hatte der Watz auch noch keine Orangenhaut.. Schon aus diesem Grunde war früher alles besser.”

    Auch im Urlaub führe ich mein Notizbuch am Manne.

  404. Wenn Wob doch noch De Bruyne ziehen lässt, lassen muss – für 70 Mio – dann hat man da aber ein Problem. Der Markt ist leer gefegt, da muss dann Hunt die Position übernehmen. Das kann lustig werden.

  405. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    holt KdB ruhig alle in euer kicker-Mannschaft. Der bleibt.

  406. Wir können uns natürlich auch fragen, wen wir vor 30 Jahren gerne verpflichtet hätten.

  407. Wird halt Götze bei der nächsten Aufsichtsratssitzung nach oben vertikal.

  408. ZITAT:
    “holt KdB ruhig alle in euer kicker-Mannschaft. Der bleibt.”

    :-)

  409. “Vertikal” passt so von der Himmelsrichtung her.

  410. @422:
    Schöner Artikel – für die Antiklimax hätte es aber auch eine Furunkel am Hintern getan…

  411. ZITAT:
    “holt KdB ruhig alle in euer kicker-Mannschaft. Der bleibt.”

    Meine Mannschaft steht schon und wird nicht mehr geändert.
    Auf alle Zeiten unbesiegbar.

  412. ZITAT:
    <iauch wenn manche wie Strauß oder mein ehemaliger Landesvater es durchaus an Charakter vermissen ließen"

    Dein ehemaliger Landesvater? Giulio Andreotti?

  413. “ZITAT:
    Niemals wäre ich Soldat geworden unter diesen Umständen. Niemals.”

    Ähmm. War da damals die Kriegsgefahr nicht ständig präsent? NATO-Doppelbeschluss, Friedensbewegung, etc. In meinem Kaff sind nach den Mähdreschern die Panzer über die Felder gefahren, ständig das Knattern der Militärhubschrauber, auf dem Schulweg kilometerweit an Kasernen vorbei gefahren. Dass es dafür irgendeinen Grund geben muss, war mir schon früh klar. Und dann immer dieses Endzeitgefühl, ein Knopfdruck und alles kann vorbei sein (warn ja mehrmals kurz davor, wie sich es mittlerweile heraustellt.) War das gut so? Es war ja real. Egal, wir haben es uns dann irgendwie weggefeiert, selbst Demos konnten Party sein, aber Teil von dieser Maschinerie sein, wollte ich nie, und man musste sich schon irgendwie anstellen, um da nicht hinzumüssen.

    Aber das ist nichts gegen echten Krieg. Natürlich nicht.

  414. vicequestore patta

    @433, US: Ist Helmut Kohl, einer der größten Durchstecher aller Zeiten, der aber seine politischen Chancen konsequent genutzt hat. Ein Schwein. Aber kein Doofes.

  415. Morgen ist Dienstag, bin schon ganz aufgeregt. Vielleicht kommt ja noch ein Kracher für die Trainerbank…-)

  416. Der Tanz auf dem Vulkan machte eine nie gekannte Leichtigkeit möglich…

    Harhar
    https://scontent-fra3-1.xx.fbc.....e=564AB8E8

  417. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    Osnabrück!

  418. vicequestore patta

    @434, Schusch: Logisch weiß ich, was in Afghanistan abgegangen ist. Hatte als Reservist bis vor kurzem Kontakt zu Afghanistan-Veteranen. Das war eine brutale Fehl-Entscheidung, da mit zu machen. Und wenn der Gas-Gerd noch dran gewesen wäre, der hätte den Stecker schneller gezogen als Merkel. Was mich wieder zu den liebenswerten Bonner Zeiten bringt. Die Hauptstadt hat nicht gerockt, aber ansonsten war alles in Ordnung…Jetzt ist es aber auch gut!

  419. ZITAT:
    “Ähmm. War da damals die Kriegsgefahr nicht ständig präsent? …”

    Jupp, aber eher so nach ‘BUMM’ und Ende und weniger nach Soldaten, Panzern und Kram.

  420. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ähmm. War da damals die Kriegsgefahr nicht ständig präsent? …”

    Jupp, aber eher so nach ‘BUMM’ und Ende und weniger nach Soldaten, Panzern und Kram.”

    So könnts hinkommen. Zumindest in meinem Falle. Hab ja zwischen Schöneck, Büdingen, Erlensee und Hanau gehockt. Hätte man mit einem Bömbchen erledigen können. Aber halt! Da wollte doch der Russe innerhalb der ersten Stunden seiner Offensive durch. Vielleicht doch taktisch unklug, erstmal alles zu verstrahlen und unwegbar zu machen. “Fulda Gap” war ständig in den damaligen Medien.

    Jetzt ist es was ganz andetes. Afghanistan ist weit weg aber am End doch konkreter.

  421. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ähmm. War da damals die Kriegsgefahr nicht ständig präsent? …”

    Jupp, aber eher so nach ‘BUMM’ und Ende und weniger nach Soldaten, Panzern und Kram.”

    Jepp. Was haben sie einem damals beim Bund erzählt? Bei einem atomaren Erstschlag durch den Warschauer Pakt beträgt ihre Lebensdauer als Pionier XX Minuten…

  422. @434

    Abschließend.. Damals war ich 20 Jahre. Niemals hatte ich zu diesem Zeitpunkt ein Endzeitgefühl. Ich hab dieses Weltuntergangsszenario auch nicht als Bedrohung empfunden., Ich bin davon ausgegangen das letztlich hinter dem Gleichgewicht des Schreckens eine Ratio steckte. Zwar eine perfide abereine nachvollziehbare, hat ja letztendlich auch funktioniert. auch wenn dein Hinweis natürlich richtig ist.
    Mit 20 hatte ich eher das Gefühl ich bin unsterblich.. und neugierig auf das Leben und was es so bereit hält , war ich auch. No Future war mir seltsam fremd.. konnte ich nie was mit anfangen, genauso wenig mit dem Gejammer.. ” In diese Welt könne man keine Kinder setzen” etc”….
    zudem erschien mir unser System per saldo doch etwas erstrebenswerter, als die Alternative die auf dem Markt war..
    ann sein, das ich Teil einer Maschinerie war..ok, aber als sonderlich bedrohlich habe ich mich damals nicht empfunden:-) Aber, und das muss ich sagen.. Das war mein Land . und ab und zu muss man halt auch was machen ,auch wenn es unbequem ist.. Fremdbestimmt wollte ich nicht leben.,sowas ertrag ich sehr schlecht.. War halt damals meine Sichtweise.
    Heutzutage ist das wirklich anders. Wer zur Armee geht begibt sich vorsätzlich in Lebensgefahr. Ich wüsste aber nicht warum ich mein Leben in Somalia, Afghanistan, oder sonstewo aufs Spiel setzen sollte. Jedenfalls nicht zum Aufbau einer Mädchenschule die der nächste Irre dann wieder in die Luft jagt.. Das ist nicht unbedingt die Außenpolitik die ich mir wünsche. Bringt nur Ärger.

    Zurück zum Sport.

  423. Einverstanden, HG.

  424. ZITAT:
    “… Zurück zum Sport.”

    Die haben doch ‘ne Meise in Sinsheim:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....47532.html

  425. Kein ce, da schöner formuliert und von mir.

  426. Und mit sehr elegant tiefer gelegtem Hochkomma.

  427. Was machen die nicht alles, um eine Heimspielatmosphäre hinzubekommen.

  428. ZITAT:
    “Kein ce, da schöner formuliert und von mir.”

    Toll, ABB. Wir sind stolz auf dich. ;)

  429. vicequestore patta

    @443: Danke HeinzGründel. Zurück zum Sport ist ja mein Credo, auch wenn ich die Bonner Republik vermisse. Jetzt also, gemäß US: “Back to football” (Könnte in der Form aber auch der Blatter gesagt haben. Aber Ihr wisst, wie es gemeint ist),

  430. ZITAT:
    “ZITAT:
    “… Zurück zum Sport.”

    Die haben doch ‘ne Meise in Sinsheim:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....47532.html

    Im schwatz-gelben O-Ton liest sich das dann so:
    http://fanzeit.de/bvb-fans-ruf.....-aus/24823

  431. vicequestore patta

    Kam mir gerade: “Back to football” hat das Schweizer Arschloch, das gar kein “Footballer” wohl je gewesen ist, als Ablenkungsformel zu oft verwendet. Ich bin hier offensichtich Uli Stein auf den Leim gegangen und fordere mithin die Verbannung dieser Formel aus dem Blog-Sprachgebrauch. Meine Meinung!

  432. Habe ich eigentlich schon mal gesagt, dass ich den Namen “Gas-Gerd” ziemlich bescheuert finde?

  433. vicequestore patta

    @454: Das ist so lange egal, wie derjenige mit dem (rechtmäßigen) Nick hier erkannt werden kann…

  434. Btw:
    Osnabrück führt 1:0 gegen Leipziger Dosen.

  435. @ Heinz

    Verstehe ich sogar. Trotz allem dominierte der apokalyptische Ton in Kultur und Politik. Deine Ausführungen zur “Bundeswehr” sehe ich genau so. Wenn schon nostalgisch, dann doch hinsichtlich der fast Schweizerischen Außenpolitik damals. Die hatte damals allerdings einen anderen Hintergrund, wie du weißt. The krauts waren an die Kette gelegt. :-)

  436. vicequestore patta

    @457: Geht hier trotzdem als weiter. Ich teile Deine Einschätzung, Albert.

  437. Ein Land, in dem wir mal europäisch gespielt haben. Berti kennt den bestimmt als tadellosen Sportsmann.

    http://m.faz.net/aktuell/sport.....43575.html

  438. Jetzt halten sich schon Drittligaspieler beim Reden die Hand vor’n Mund. Ich krieg’s im Kopf.

  439. ZITAT:
    “@ Heinz

    Verstehe ich sogar. Trotz allem dominierte der apokalyptische Ton in Kultur und Politik. Deine Ausführungen zur “Bundeswehr” sehe ich genau so. Wenn schon nostalgisch, dann doch hinsichtlich der fast Schweizerischen Außenpolitik damals. Die hatte damals allerdings einen anderen Hintergrund, wie du weißt. The krauts waren an die Kette gelegt. :-)”

    Ja das stimmt Albert .. aber neben der Apokalypse gabs auch noch die Susanne und die Sabine und die Eiintracht.. da hatte ich mein Schaff :-) Ansonsten. Meine Devise war und ist.. Keine deutschen Stiefel im Ausland. Wenn etwas Furchbares überhaupt etwas Gutes hatte, dann dies, dass man jederzeit mit dem Hinweis auf die unsägliche Vergangenheit sagen konnte ” Wir bitte mehr”.. Das Land ist damit gut gefahren .
    Hat man ohne Not aufgegeben. Jetzt ist aber echt Feierabend.

  440. Historisch belastet bei jeder Klopperei Zaungast. Fand ich immer geil. Und so moralisch hat mer sich gefühlt.

  441. Ist mir da gerade so was wie ein C.E. gelungen ?

  442. ZITAT:
    ” Jetzt ist aber echt Feierabend.”

    Schullschung. Komponiere ich halt wieder Schlaflieder für die Advocatenphalanx.

  443. ZITAT:
    “Komponiere ich halt wieder Schlaflieder für die Advocatenphalanx.”

    Sehr lobenswert.

  444. RB Leipzig macht mir Sorgen. Das ist so viel ganz behutsam aufgebaut worden. Mit kleinem Geld. Mit viel Engagement und Leidenschaft…Ist Osnabrück so stark?

  445. So verspielt man ein sportliches Weiterkommen.

  446. Weitwurf-WM in Osnabrück.
    Feuerzeug gegen den Kopf des Schiris. Boah.

  447. Man man man, irgendwann hörts echt mal auf.

  448. Die Mannschaft gibt alles und so ein Idiot in der Fankurve setzt alles auf’s Spiel.

  449. Spiel wird abgebrochen. Schiri ist verletzt.

  450. Rat Bull wird am grünen Tisch gewinnen. Toll.

  451. Super. Dosen am grünen Tisch weiter. Ich denke, die Sache wird schon grad im Block geregelt. Was ein Idiot

  452. polterpetra ( pro Suomen maalivahti)

    Na toll. Da hat man seinem Verein ja einen Bärendienst erwiesen. Boah…wäre ich sauer

  453. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    schönen Dank an den Volltrottel

  454. polterpetra ( pro Suomen maalivahti)

    Und das ausgerechnet die Dosen damit weiterkommen ist noch das i-tüppfelchen an dem ganzen shice

  455. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    und demnächst wird wieder “Fussballfans sind keine Verbrecher” gegrölt

  456. ZITAT:
    “Und das ausgerechnet die Dosen damit weiterkommen ist noch das i-tüppfelchen an dem ganzen shice”

    Wobei die Leipziger Dosen mE klar unterlegen waren. Tolle Wurst.

  457. Und vorher haben sie noch schön “Ihr macht unseren Sport kaputt” gesungen …

  458. Hamburger Shiet-Wetter am Millerntor. Fast pünktlich zum Anpfiff.

  459. Scheisse. Ihr macht den ganzen Tag auf Bonner Republik und ausgerechnet wenn einmal, ein einziges Mal hier was interessantes steht, mach ich offline in Botanik.

  460. Farvre spielt mit zwei “A-Jugendlichen” in der IV, die noch nie zusammengespielt haben und auch noch nie ein Pflichtspiel für BMG von Anfang an bestritten haben (Christensen kam von Chelsea, Leihe; Schulz eigene Jugend). Muss man sich auch erstmal trauen auf Pauli. Wenn das mal nicht nach hinten losgeht.

  461. vicequestore patta

    @461, HG: Susanne, Sabine….die heißen ja so gar wie meine. Gut, dass ich nicht an Koinzidenzen glaube….Brüller!

  462. Nürnberch muss in Aalen ins 11er-Schießen. 0:0 nV
    Der Glubb is a Depp, aber Aalen wehrt sich mehr als tapfer. Wobei “raus” beim FCN in der 1.Runde schon fast Tradition ist, wäre mE trotzdem schade.

  463. Sich bei Saga aufs Maul hauen lassen. Und dann mich gegen den Russen verteidigen wollen. Mei.

  464. Hübsch.

  465. Chelsea kriegt jetzt seinen Augsburger. £ 14 sind jetzt aber nicht so horrend, oder, da war doch die ganze Zeit von mehr die Rede.

    Okay, ist immer noch ordentliches Geld für einen, den die grad aus Fürth geholt haben.

  466. Muss Sommer m.E, haben.

  467. ZITAT:
    “Sich bei Saga aufs Maul hauen lassen. Und dann mich gegen den Russen verteidigen wollen. Mei.”

    Hatten wir ja schon, BUMM und aus.

  468. Das gibt’s doch gar nicht. Der Aalener Torhüter hält dreimal, und die Mitspieler schießen danach jeweils drüber.

  469. Was war das denn in Aalen für ein 11m Schießen.
    Haahaa

  470. Geiles Elferschießen.

  471. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    das war ja wie die Bayern im letztjährigen Pokal. 5 Elfmeter, davon 4 übers Tor. Wurde Aalen vom Briten kolonisiert?

  472. ZITAT:
    “Das gibt’s doch gar nicht. Der Aalener Torhüter hält dreimal, und die Mitspieler schießen danach jeweils drüber.”

    Slapstick-Schießen. FCN weiter.
    Nach gehalten, Latte, Latte, drüber, drin, drin, gehalten, weggerutscht, drin und drüber = 1:2 nE. Weia.

  473. Den Gladbachern fällt ja rein gar nichts ein. Hilfe! Habe 3 Gladbacher in der Managermannschaft.

    Komplettumbau morgen?

  474. ZITAT:
    “Den Gladbachern fällt ja rein gar nichts ein. Hilfe! Habe 3 Gladbacher in der Managermannschaft.

    Komplettumbau morgen?”

    Ja, würde eher auf HSV-Spieler vertrauen an deiner Stelle.

  475. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    Gladbach ist der heimliche Absturzkandidat.

  476. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    uuuuuuuuuuuuuuuuuuund

  477. Abwarten. Aus einer Pokalpartie vor der Saison auf eben jene zu schließen, ist fahrlässig.

  478. Ratet mal, wieviele Gladbacher ich habe.

  479. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    ich glaube, die werden so dermassen auf die CL fokussiert sein, dass die auf die Liga ganz vergessen werden.

  480. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    ZITAT:
    “Ratet mal, wieviele Gladbacher ich habe.”

    falls du Ahnung hast – Null.

  481. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ratet mal, wieviele Gladbacher ich habe.”

    falls du Ahnung hast – Null.”

    Falsch

  482. Freitag nach dem Massaker Bayern-HSV ist übrigens Auslosung der 2.Runde.

  483. ZITAT:
    “Abwarten. Aus einer Pokalpartie vor der Saison auf eben jene zu schließen, ist fahrlässig.”

    Wie gut, dass zumindest du hier immer ein wenig Ruhe und Weitsicht walten lässt, während andere nur im reinen situativen Affekt-Modus leben und denken. Ich bin mir sicher, dass Gladbach eine gute Saison spielen wird.

  484. Wer nun aber wirklich keine 10 Mio wert ist, ist Drmic. Den Transfer verstehe ich nicht.

  485. Wenn Gladbach heute ausscheidet, haben sie zumindest nicht mehr die Dreifachbelastung.

  486. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ja, würde eher auf HSV-Spieler vertrauen an deiner Stelle.”

    Mein lieber Albert, Du bist immer ein Queii an erfrischenden Ratschlägen. Danke für den Tipp.

  487. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ja, würde eher auf HSV-Spieler vertrauen an deiner Stelle.”

    Mein lieber Albert, Du bist immer ein Queii an erfrischenden Ratschlägen. Danke für den Tipp.”

    Ich habe heute diesen Perspektivspieler des HSV in mein Team aufgenommen! I believe in him.

    http://www.transfermarkt.de/ke.....ler/125858

  488. Stindl ist ne Bank.

  489. ZITAT:
    “Stindl ist ne Bank.”

    Toller Spieler.

  490. Dobbelschlaach.

  491. Also doch Dreifachbelastung.

  492. Und, Sportskameraden? Who told you?

  493. Nun, vielleicht sind MEINE Gladdies doch nicht so schlecht.

  494. Jetzt noch mein Senf
    Deutschland will wieder aktiv mitmischen hat aber doch längst die nötige geistige Software dafür im Laufe der Jahrzehnte abtrainiert: alles was militärisch oder kriegerisch daherkommt ist verpönt. Die hedonistische Gesellschaft will lieber shopping. Kann man gut finden, dann aber Finger weg von jeglichen Auslandseinsätzen. Kundus mit TÜV, Mülltrennung, 30er Zone lässt grüßen…Da war die Bonner Scheckheftpolitik ehrlicher und für die Verbündeten erträglicher.

  495. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    eine Verteidigung, die von Traore ein Tor bekommt, sollte man kollektiv auslachen

  496. ZITAT:
    “Nun, vielleicht sind MEINE Gladdies doch nicht so schlecht.”

    Du hast nicht die meisten Gladbacher.

  497. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    nehmt nur brav Gladbacher, Favre wird euch mit seinem Rotationswahn zur Weissglut bringen

  498. ZITAT:
    “eine Verteidigung, die von Traore ein Tor bekommt, sollte man kollektiv auslachen”

    Ich finde Traoré einen geilen Kicker, jedenfalls als Einwechselspieler,

  499. Ich verzweifele seit Tagen an der Frage: Xhaka oder Stindl?

    Okay, jetzt weiß ich es.

  500. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Stindl ist ne Bank.”

    Toller Spieler.”

    Offensiv ja. Defensiv eine halbe Klasse schwächer als Kramer.

  501. ZITAT:
    “ZITAT:
    “eine Verteidigung, die von Traore ein Tor bekommt, sollte man kollektiv auslachen”

    Ich finde Traoré einen geilen Kicker, jedenfalls als Einwechselspieler,”

    Ich hatte ihn letztes Jahr, weil ich ein absoluter Fan von ihm bin.
    Und jetzt reizt er mich schon wieder, aber ich habe ja schon vier Gladbacher und Traore ist nicht dabei.
    Was soll ich tun ?

  502. Sagte ich, dass Stindl ne Bank ist?

  503. Shit ! Jetzt kauft den jeder.

  504. Sorry aber das ist einfach gut.

  505. Natürlich ist das gut. Das war schon in der ersten Hälfte gut.

  506. ZITAT:
    “Sagte ich, dass Stindl ne Bank ist?”

    Der steht bei mir seit Anbeginn in der Mannschaft und wurde als einziger Feldspieler nie ausgwechselt.

  507. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    immer schön, wenn die Unangepassten eine aufs Maul bekommen

  508. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sagte ich, dass Stindl ne Bank ist?”

    Der steht bei mir seit Anbeginn in der Mannschaft und wurde als einziger Feldspieler nie ausgwechselt.”

    Du hast halt Ahnung

  509. ZITAT:
    “immer schön, wenn die Unangepassten eine aufs Maul bekommen”

    Wenn du nachher Stindl in der Mannschaft hast, wirst du mundtot gemacht.

  510. Die Amis sind inzwischen so begeistert von “unserem” Fußball, dass die mittlerweile alles nachmachen.

    http://www.theguardian.com/foo.....ooliganism

  511. Wer den Drmic hat, dem gratuliere ich schon mal zum letzten Platz.

  512. ZITAT:
    “Wer den Drmic hat, dem gratuliere ich schon mal zum letzten Platz.”

    Drmic spielt nicht mehr lange.

  513. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    10 Mio für den ist schon irre

  514. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “immer schön, wenn die Unangepassten eine aufs Maul bekommen”

    Wenn du nachher Stindl in der Mannschaft hast, wirst du mundtot gemacht.”

    passt nicht in meine Kombo aus Darmstädtern, Schanzern und dem Lord!

  515. Der Tschaikowsky macht ganz schön Dampf.

  516. ZITAT:
    “ZITAT:
    “passt nicht in meine Kombo aus Darmstädtern, Schanzern und dem Lord!”

    Er lügt zwar, wie Sau aber ich mag ihn ja trotzdem, irgendwie.

  517. Ich stelle jetzt doch noch einmal meine Mannschaft um, ich will Traore haben.
    Da muss leider Schulz raus.

  518. Die Typo auf den Trikots der Alterantiven ist eine Beleidigung.

  519. ZITAT:
    “Die Typo auf den Trikots der Alterantiven ist eine Beleidigung.”

    Aber das wirkt doch so schön Vintage-mäßig…

  520. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “passt nicht in meine Kombo aus Darmstädtern, Schanzern und dem Lord!”

    Er lügt zwar, wie Sau aber ich mag ihn ja trotzdem, irgendwie.”

    Er hat bestimmt Alaba, Stindl und Lewandowski.

  521. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “passt nicht in meine Kombo aus Darmstädtern, Schanzern und dem Lord!”

    Er lügt zwar, wie Sau aber ich mag ihn ja trotzdem, irgendwie.”

    im Krieg, in der Liebe und in der Zeit der kicker-Mannschaftsfindung ist alles erlaubt

  522. Sorry, aber das ist richtig geiler Fußball, was Gladbach da macht.

  523. ZITAT:
    “10 Mio für den ist schon irre”

    Favre hat während der Vorbereitung gesagt, er wisse, dass Drmic ein paar Monate oder ein halbes Jahr brauchen wird, bis er sich im Gladbacher System zurecht finden wird. Und die Zeit bekomme er auch, Drmic sei erst 22. Er könne in Sachen Spielverständnis und Laufwege etc. von Drmic nicht so viel erwarten wie bei Kruse. Kann man mal so stehenlassen.

  524. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    sie singen das Mainzer Lied

  525. sehr interessant zu lesen, welche Eigendynamik meine unbedachte 318 entwickelt hat.
    Nur eine Frage müsst ihr euch dann von meiner Generation gefallen lassen : Wenn das alles so toll war damals, wie konntet ihr es dann so weit kommen lassen, wie es heute ist, ihr Nulpen ?
    :-)

  526. ZITAT:
    “Sorry, aber das ist richtig geiler Fußball, was Gladbach da macht.”

    Yep. Erst warmlaufen und dann zuschlagen. Nicht schlecht, wirklich nicht schlecht!

  527. Vollkommen falsche Entscheidung in Osnabrück.

    Klar Sanktionen wie Pokal Aus im nächsten Jahr und Geldstrafe ohne Frage alles angemessen und ok, doch man hat einen vierten offiziellen der für soclhe Anlässe das Spiel weiterzuleiten hat. Daher für mich der Abbbruch eine falsche Entscheidung.

  528. ZITAT:
    “sehr interessant zu lesen, welche Eigendynamik meine unbedachte 318 entwickelt hat.
    Nur eine Frage müsst ihr euch dann von meiner Generation gefallen lassen : Wenn das alles so toll war damals, wie konntet ihr es dann so weit kommen lassen, wie es heute ist, ihr Nulpen ?
    :-)”

    SanSoldat Sekundäradler was machen sie wenn sie den Lichtblitz sehen!
    Kippe an!

    Folge GvD Samstag auf Sonntag!

  529. ZITAT:
    “sehr interessant zu lesen, welche Eigendynamik meine unbedachte 318 entwickelt hat.
    Nur eine Frage müsst ihr euch dann von meiner Generation gefallen lassen : Wenn das alles so toll war damals, wie konntet ihr es dann so weit kommen lassen, wie es heute ist, ihr Nulpen ?
    :-)”

    Die ganzen Anwälte hier hatten doch nur ihre Karriere im Kopf..

  530. Wird der ARD der Scholl nicht langsam zu peinlich ?

  531. ZITAT:
    “Daher für mich der Abbbruch eine falsche Entscheidung.”

    Irgendwo habe ich gelesen sie werten so etwas als tätlichen Angriff auf den Schiedsrichter. Und es geht in dem Zusammenhang ja nicht nur um das Ersetzen des Schiedsrichters, es ist eine Frage ob man das Gefühl hat, dass die Sicherheit gewährleistet ist.

  532. ZITAT:
    “sehr interessant zu lesen, welche Eigendynamik meine unbedachte 318 entwickelt hat.
    Nur eine Frage müsst ihr euch dann von meiner Generation gefallen lassen : Wenn das alles so toll war damals, wie konntet ihr es dann so weit kommen lassen, wie es heute ist, ihr Nulpen ?
    :-)”

    Weil die heutige Generation staatsgläubig ist.

    Die Anzahl der Verbote seit den 70ern ist sensationell und von der jungen Generation zu großen Teilen gutgeheißt. Damit meine ich ausdrücklich nicht Dich.

    Aber Helmpflicht, Leinenzwang, Tempolimits, Rauchverbot, Anwohnerparken, Netzpflicht im Auto, Anschnallpflicht , Verbot von Glühlampen e.t.c. alles für sich vielleicht vernünftig aber absolut das Ende der Selbstbestimmung.

    Ich frage mich ernsthaft, wie die ältere Generation überhaupt älter werden konnte. Und ich will mit der jüngeren nicht tauschen. Da gibts wahrscheinlich 300 Euro und 2 Punkte, wenn man ohne Helm Fahrrad fährt.

    Danke Papa Staat.

  533. ZITAT:
    “Wird der ARD der Scholl nicht langsam zu peinlich ?”

    Nix gegen den Scholli:
    “Hängt die Grünen auf solange es noch Bäume gibt” (zum Waldsterben)
    Rubrik Bonner Republik

  534. ZITAT:
    “ZITAT:
    “sehr interessant zu lesen, welche Eigendynamik meine unbedachte 318 entwickelt hat.
    Nur eine Frage müsst ihr euch dann von meiner Generation gefallen lassen : Wenn das alles so toll war damals, wie konntet ihr es dann so weit kommen lassen, wie es heute ist, ihr Nulpen ?
    :-)”

    Weil die heutige Generation staatsgläubig ist.

    Die Anzahl der Verbote seit den 70ern ist sensationell und von der jungen Generation zu großen Teilen gutgeheißt. Damit meine ich ausdrücklich nicht Dich.

    Aber Helmpflicht, Leinenzwang, Tempolimits, Rauchverbot, Anwohnerparken, Netzpflicht im Auto, Anschnallpflicht , Verbot von Glühlampen e.t.c. alles für sich vielleicht vernünftig aber absolut das Ende der Selbstbestimmung.

    Ich frage mich ernsthaft, wie die ältere Generation überhaupt älter werden konnte. Und ich will mit der jüngeren nicht tauschen. Da gibts wahrscheinlich 300 Euro und 2 Punkte, wenn man ohne Helm Fahrrad fährt.

    Danke Papa Staat.”

    Vergessen wir da nicht die “Entwicklung” des Alltages, ich sage mal Kompression des Individualismus.

  535. Manchmal – mit gaanz wenigen Ausnahmen – denkt c-e halt länger und gründlicher nach, als es der Geschwindigkeit hier gut tut. Aber da [556] hat er’s auf den Punkt gebracht.
    Der ganze Sch*** war definitiv nicht meine Idee.
    Und ich wage mal zu behaupten: So war das nicht gedacht. Wurde halt ‘nur’ irgendwann verbaselt, das STOP-Schild hochzuhalten. Warum? Schulterzucken.

  536. Bester Spruch von Scholl ever, auch wenn ich hier wohl eher weniger Beifall finden werde.

    Obwohl der mit dem “Wund liegen” auch nicht schlecht war.

  537. ZITAT:
    “Vergessen wir da nicht die “Entwicklung” des Alltages, ich sage mal Kompression des Individualismus.”

    Das habe ich nicht verstanden, ehrlich.

  538. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    Heinzi. Die Frisur sitzt.

  539. Den Grünen gehört ordentlich was mit der Dachlatte..

  540. ..übergezogen!

  541. ZITAT:
    “Den Grünen gehört ordentlich was mit der Dachlatte..”

    Sehe ich anders, kann aber gleichwohl über Scholls Spruch lachen.

  542. Heinz Herbert K.

    Jawoll!

  543. Naja, vielleicht war’s auch die (unnötige) Folge der postpubertären 68er Kindererziehung – so quasi als nur mäßig verbrämter Mix aus Rache und/oder Revolution. Wer im Original mit sowas groß wurde, der schreibt halt irgendwann die Quittung:
    https://www.youtube.com/watch?.....70V4LARXOM

  544. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Den Grünen gehört ordentlich was mit der Dachlatte..”

    Sehe ich anders, kann aber gleichwohl über Scholls Spruch lachen.”

    Du musstest auch noch niemanden in Turnschuhen vereidigen

  545. Augsburg mit Interesse an Marko Marin.
    Rette sich, wer kann.

  546. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vergessen wir da nicht die “Entwicklung” des Alltages, ich sage mal Kompression des Individualismus.”

    Das habe ich nicht verstanden, ehrlich.”

    Das dachte ich mir, ehrlich (nicht bös gemeint). Das fängt mit Kleinkindern in Krippen an, geht über die sog. Ganztagsbetreuung in Kindergärten und Schulen weiter und hört bei vielen beim existenznotwendigen Zweitjob noch lange nicht auf. Der Raum für ein Leben in Freiheit wird auch ganz ohne Verbote immer kleiner. Bis hin zum Lesen von Mails auf dem Dienst-Account nach Feierabend und am Wochenende. Etc. etc. Liste ließe sich noch beträchtlich erweitern.

  547. Was ist eigentlich mit unserem LA? Kommt dieser Gavranovic oder brauchen wir eine Alternative? Nico Schulz aus Berlin, zum Beispiel…

  548. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Du musstest auch noch niemanden in Turnschuhen vereidigen”

    Hätte ich auch nicht. Ein bissi Ethos muss sein, Und Joschka war ja wohl der größte Wendehals aller Zeiten.

  549. ZITAT:
    “Was ist eigentlich mit unserem LA? Kommt dieser Gavranovic oder brauchen wir eine Alternative? Nico Schulz aus Berlin, zum Beispiel…”

    Ein gutes Beispiel, für den Berliner Schulz könnte ich mich auch erwärmen. Und morgen ist Dienstag….-)

  550. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vergessen wir da nicht die “Entwicklung” des Alltages, ich sage mal Kompression des Individualismus.”

    Das habe ich nicht verstanden, ehrlich.”

    Älter sind sie wegen der Medizin geworden. Unstrittig. Meine Meinung.

    Kompression des Individualismus:
    Wie soll ich das schreiben- lieber 8 Krombacher und Auge in Auge.
    Niemand ist individuell da jeder alles darf, einige hier sind in der Welt unterwegs, meine Erfahrung ist das halt alles geht solange der Ort pulsiert, geh in den Club wo jeder Latex trägt, setz dich aufs Festival wo jeder kifft, Zieh dich morgens nicht um, in der Schlabberbuchs kannst du auch beim Chinesen essen, rasier dir die Haare mit nem Undercut (Jason Newsted 1991), all dies läuft für jeden auf seinen Microkosmus hinaus und schafft dann Mehrheiten.

  551. MrBoccia (Pro Heinz eV)

    Dienstag ist Drobny-Tag

  552. Dieser Bommes geht mir auf den Sack.

  553. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das dachte ich mir, ehrlich (nicht bös gemeint). Das fängt mit Kleinkindern in Krippen an, geht über die sog. Ganztagsbetreuung in Kindergärten und Schulen weiter und hört bei vielen beim existenznotwendigen Zweitjob noch lange nicht auf. Der Raum für ein Leben in Freiheit wird auch ganz ohne Verbote immer kleiner. Bis hin zum Lesen von Mails auf dem Dienst-Account nach Feierabend und am Wochenende. Etc. etc. Liste ließe sich noch beträchtlich erweitern.”

    Du meinst, dass einem libertibärem Freiraum kein Platz gelasssen wird?

    Dann wäre ich bei Dir. Meinst Du was anderes, habe ich es immer noch noch nicht verstanden.

  554. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Du musstest auch noch niemanden in Turnschuhen vereidigen”

    Hätte ich auch nicht. Ein bissi Ethos muss sein, Und Joschka war ja wohl der größte Wendehals aller Zeiten.”

    Stimmt.

  555. interessanter Ansatz CE, ich teile diese Meinung bezüglich

    ZITAT:
    “…….. das Ende der Selbstbestimmung.”

    aber ich glaube nicht unbedingt, dass dieser Verbots- und Regulierungszwang mehr als eine Teilschuld trägt, sind doch andererseits auch die Märkte immer weiter entfesselt worden, nicht ?

    Dennoch hast du in dem Punkt absolut recht, dass meine Generation sehr hörig ist.
    Warum ist das so ? Meine Generation hat in der Mehrheit keinerlei Sicherheiten im Bezug auf ihre persönliche Lebensplanung. Wenn ich heute einen Beruf erlerne, ist nicht sicher ob es den in 20 Jahren noch gibt, von der Idee, dass man sein ganzes Berufsleben in einem einzigen Betrieb verbringen kann, haben wir uns schon lange verabschiedet (ok ich kann Beamter werden, aber will ich das ?). Abitur hatte früher nicht jeder, heute schon. Auch ein Studium ist längst nicht mehr so erfolgversprechend, wie das früher einmal war (Generation unbezahltes Praktikum und befristete Arbeistverträge lassen grüssen).

    Von uns wird maximale Flexibilität erwartet. Durch Bildungspolitik und Bologna-Reform werden wir jedoch zu minimaler Selbstbestimmung erzogen.

    Ich war einer der letzten Diplom-Studenten und was nach mir kam, war 23 Jahre alt, mit abgeschlossenem BWL-Studium und 2 Jahren Berufserfahrung durch Praktika, dazu noch motiviert und naiv, dafür aber noch niemals länger als 3 Wochen sein Leben inklusive Tagesablauf selbst gestaltet.

    Das Miteinander Reden und Diskutieren ist verloren gegangen, weil man einfach keine Zeit mehr hat, man muss ja schnell Geld verdienen, Was von der Welt sehen und Kinder kriegen, natürlich mit dem perfekten Partner und bitte noch vor 30. All das spiegelt sich in einem Jugend/Trendwort dieser Generation wieder : YOLO ! You only live once. Also musst du in der kürzesten Zeit so viel mitnehmen wie möglich, denn sonst müsstest du dir ja später die Frage stellen, ob du wirklich alles, also so wirklich ALLES mitgenommen hast was ging und das wäre ja furchtbar.

    Ich persönlich geniesse auch die Entschleunigung und habe den Sinn für den Moment, sowie die Ambitionen, etwas nicht nur zu lernen, damit ich es auf einen Zettel schreiben kann, sondern um es zu verstehen. Damit stehe ich aber ziemlich allein da, wenn ich mir viele meiner Altersgenossen, besonders in Frankfurt so anschaue.

    Es ist ein alter persönlichkeitspsychologischer Kniff : Je mehr Auswahl du hast, desto stressiger empfindest du die Situation. Das gilt für einen Laden in dem 60 verschiedene Jeans sind, genau so wie für die Vielfalt der Zukunftsplanung. Wir haben mehr Auswahl, aber werden dazu erzogen uns nicht selbstständig entscheiden zu können.

  556. ok jetzt hab ich den WA einmal und den Sekundäradler gleich zweimal CEet, glaub ich.

  557. @ 579
    Da ist was dran, weitgehende Zustimmung.

    @ 577
    Ja, das passt schon.

    Bin für heute raus, weil ermattet, Euch noch gute Unterhaltung.

  558. ZITAT:
    “interessanter Ansatz CE, ich teile diese Meinung bezüglich

    ZITAT:
    “…….. das Ende der Selbstbestimmung.”

    aber ich glaube nicht unbedingt, dass dieser Verbots- und Regulierungszwang mehr als eine Teilschuld trägt, sind doch andererseits auch die Märkte immer weiter entfesselt worden, nicht ?

    Dennoch hast du in dem Punkt absolut recht, dass meine Generation sehr hörig ist.
    Warum ist das so ? Meine Generation hat in der Mehrheit keinerlei Sicherheiten im Bezug auf ihre persönliche Lebensplanung. Wenn ich heute einen Beruf erlerne, ist nicht sicher ob es den in 20 Jahren noch gibt, von der Idee, dass man sein ganzes Berufsleben in einem einzigen Betrieb verbringen kann, haben wir uns schon lange verabschiedet (ok ich kann Beamter werden, aber will ich das ?). Abitur hatte früher nicht jeder, heute schon. Auch ein Studium ist längst nicht mehr so erfolgversprechend, wie das früher einmal war (Generation unbezahltes Praktikum und befristete Arbeistverträge lassen grüssen).

    Von uns wird maximale Flexibilität erwartet. Durch Bildungspolitik und Bologna-Reform werden wir jedoch zu minimaler Selbstbestimmung erzogen.

    Ich war einer der letzten Diplom-Studenten und was nach mir kam, war 23 Jahre alt, mit abgeschlossenem BWL-Studium und 2 Jahren Berufserfahrung durch Praktika, dazu noch motiviert und naiv, dafür aber noch niemals länger als 3 Wochen sein Leben inklusive Tagesablauf selbst gestaltet.

    Das Miteinander Reden und Diskutieren ist verloren gegangen, weil man einfach keine Zeit mehr hat, man muss ja schnell Geld verdienen, Was von der Welt sehen und Kinder kriegen, natürlich mit dem perfekten Partner und bitte noch vor 30. All das spiegelt sich in einem Jugend/Trendwort dieser Generation wieder : YOLO ! You only live once. Also musst du in der kürzesten Zeit so viel mitnehmen wie möglich, denn sonst müsstest du dir ja später die Frage stellen, ob du wirklich alles, also so wirklich ALLES mitgenommen hast was ging und das wäre ja furchtbar.

    Ich persönlich geniesse auch die Entschleunigung und habe den Sinn für den Moment, sowie die Ambitionen, etwas nicht nur zu lernen, damit ich es auf einen Zettel schreiben kann, sondern um es zu verstehen. Damit stehe ich aber ziemlich allein da, wenn ich mir viele meiner Altersgenossen, besonders in Frankfurt so anschaue.

    Es ist ein alter persönlichkeitspsychologischer Kniff : Je mehr Auswahl du hast, desto stressiger empfindest du die Situation. Das gilt für einen Laden in dem 60 verschiedene Jeans sind, genau so wie für die Vielfalt der Zukunftsplanung. Wir haben mehr Auswahl, aber werden dazu erzogen uns nicht selbstständig entscheiden zu können.”

    Ach, complainovic du bist en patente Kerl!

  559. Interessante 579. Danke dafür.

  560. @complainovic,

    ich wurde mit 33 Partner in einem großen Anwaltsbüro, mit 43 Seniorpartner. Mit 50 habe ich mich entschlossen in ein kleineres Büro zu wechseln.

    Ich war also früh für meine Mitarbeiter verantwortlich und bin es bis heute. Ich glaube nicht, dass dies der Grund ist

    Ich glaube, dass die jüngere Genration generell weniger Risiko gehen möchte, aber vielleicht irre ich mich oder sollte insbesondere nicht generalisieren.

  561. ZITAT:
    “Ich glaube, dass die jüngere Genration generell weniger Risiko gehen möchte, aber vielleicht irre ich mich oder sollte insbesondere nicht generalisieren.”

    nein nein, da irrst du überhaupt nicht, ganz im Gegenteil. Das ist auf jeden Fall so. Ich glaube halt, dass das im Besonderen auch ein Erziehungsergebnis ist. Ich habe mal ein interessantes Buch über ebendiese Beobachtung gelesen : http://www.herder.de/buecher/g.....&tb=1

    es ist sehr zu empfehlen, auch wenn es, wie vieles in der Psychologie, nur eine Theorie ist.

  562. Danke, ich wede es morgen lesen.

  563. ZITAT:
    “Ich glaube, dass die jüngere Genration generell weniger Risiko gehen möchte, aber vielleicht irre ich mich oder sollte insbesondere nicht generalisieren.”

    Ich bezweifle, dass das eine freiwillige Entscheidung ist. Die jüngere Generation wird doch systematisch davon abgehalten, ein Risiko auf sich zu nehmen. Schau dir doch bitte mal die neuen Studienordnungen an. Verschult bis die Heide wackelt. Da bekommst Du als potentieller Arbeitgeber Stundennachweise vorgelegt. Und die von dir weiter oben genannten Vorschriften – von älteren gemacht, die jüngeren vor sich selber zu beschützen.

  564. “Ich glaube, dass die jüngere Genration generell weniger Risiko gehen möchte, aber vielleicht irre ich mich oder sollte insbesondere nicht generalisieren.”

    Das ist vollkommen richtig. Meine Stundenten trauern in den Raucherpausen darüber, dass sie vielleicht nicht sofort nach ihrem Bachelor 3000 Euro in irgendeiner Klitsche verdienen könnten. Niemand will erst einmal leben, etwas erfahren, Dinge ausprobieren. Nein, bitte keine Experimente. Sehr Adenauer-like trotz der Totalität liberaler Subjekt-Kult-Freiheiten…

  565. Schmidbauer unterteilt die Deutschen in 3 Generationen, eine traumatisierte (Kriegs-)Generation, eine sich selbst überschätzende (68er-) Generation und eine verunsicherte (Kinder der 68er-) Generation. Er zeigt dabei einige Wechselwirkungsmechanismen auf, die jeder Generation durchaus nachvollziehbare Konsequenzen bescheren.

  566. Risiko gehen ist nicht mehr angesagt. Weiter oben schriebs schon einer: Verbote, Reglementierungen, etc. Immer zum Wohle der Gesellschaft.
    Erwachsene bleiben an der roten Fußgängerampel stehen, obwohl kein Auto kommt. (Natürlich keine Kinder dabei!)
    Für mich mein Kopfschüttel Highlight ?

  567. n.b.: libertinär ist nicht libertär. Du Libertibär.

  568. ZITAT:
    “Meine Stundenten trauern in den Raucherpausen darüber, dass sie vielleicht nicht sofort nach ihrem Bachelor 3000 Euro in irgendeiner Klitsche verdienen könnten.”

    Über welches Orchideenfach reden wir, wenn sie nicht gleich mindestens 48k pro Jahr fordern (können)? ;)

  569. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Meine Stundenten trauern in den Raucherpausen darüber, dass sie vielleicht nicht sofort nach ihrem Bachelor 3000 Euro in irgendeiner Klitsche verdienen könnten.”

    Über welches Orchideenfach reden wir, wenn sie nicht gleich mindestens 48k pro Jahr fordern (können)? ;)”

    :-)

    Kunsthochschüler, die nicht an ihre Kunst glauben, sondern lieber in eine Werbeagentur wollen.

  570. Marcus Aurelius: Nichts begegnet einem, was er von Natur nicht zu ertragen vermag.

  571. Ach so, hab ich noch vergessen:
    Die einzige Ossi-Errungenschaft – Der grüne Pfeil – konnte sich nicht durchsetzen. Er überforderte (angeblich) die überregulierten Verkehrsteilnehmer.

  572. ZITAT:
    “Kunsthochschüler, die nicht an ihre Kunst glauben, sondern lieber in eine Werbeagentur wollen.”

    vielleicht weil der Sinn dafür verloren gegangen ist, das Kunst, etwas wertvolles ist. Ist ähnlich wie mit dem Online-Journalisten, den will ja auch keiner bezahlen.

  573. ZITAT:
    “Kunsthochschüler, die nicht an ihre Kunst glauben, sondern lieber in eine Werbeagentur wollen.”

    Das ist ja fast so gut wie Soziologen die ihr Glück in der Marktforschung versuchen…

  574. Verstehe ich nicht. Als staatlich geprüfter Künstler steht das Talent doch außer Frage.

    Aber dann “irgendwas mit Marketing” machen wollen und den Ruf einer ganzen Berufsgruppe ruinieren.

  575. Aber egal, wie sagte schon der alte Mielke: ich lieb euch doch alle..

    EINTRACHT !!!

    N8

  576. Rucksack günstig abzugebenwumms.

  577. ZITAT:
    “Dieser Bommes geht mir auf den Sack.”

    +1

  578. ZITAT:
    “Künstlerrumms”

    Bist halt ein Rumpelfüssler ?

  579. ZITAT:
    “Bist halt ein Rumpelfüssler”

    Schnauze Lutscher. ;-)

  580. ZITAT:
    “Heinzi. Die Frisur sitzt.”

    Damit ist er im Konkurrenzkampf schon mal im Vorteil…

  581. ZITAT:
    “Damit ist er im Konkurrenzkampf schon mal im Vorteil…”

    Du kennst ihn und seine Frisur nicht, oder? :-D

  582. Wow, wart Ihr heut komplex in der Frage nach dem woher des heutigen Deutschen Zustands, Ich habs da mit meinen humanistischen Werten erklärungstechnisch einfacher:

    Mauerfall – erste kriegerische Auslandseinsätze der Bundeswehr – Hauptstadtbeschluss –
    Im wirtschaftsneoliberalistischen Eiltempo eingeführte Mark und der Kampf um Ihre Verteilung in der DDR: wumms – Ende der Bonner Republik und des Deutschen Pazifismus.
    Shoot…

    und ot:
    ziemlich beeindruckt nach der Gladbachperformance bewegt mich noch:
    Hoffentlich kriegt Veh die Fehler und Ungenauigkeiten im Spielaufbau bis Samstag in den Griff!
    Hradetzky schon im Training?
    Der Novi Sad Capitano schon in Frankfurt?

  583. OOOPS, sorry Lukas HRADECKY – welcome to Eintracht Frankfurt!!!

  584. Noch ein ooops – bis Sonntag hat der Armin Zeit, bis Sonntag – mea maxima culpa.

  585. vicequestore patta

    Morsche,

    interessante Einlassungen gestern Abend. Insbesondere 559, 570 und 579. Chapeau!