Eintracht Frankfurt Plack

Da könnte ich Plack kriegen. Wirklich. Nee, nicht wegen der Verpflichtung des brasilianischen Innenverteidigers Anderson Soares de Oliveira, fortan nur noch Bamba gerufen, der als Nachfolger von Marco Russ von der Eintracht gestern verpflichtet worden war. Auch nicht deshalb, weil Sportdirektor Bruno Hübner nunmehr davon spricht, dass dies jetzt erst mal die letzte Neuverpflichtung gewesen sei (keine Rede mehr davon, dass pro Abgang zwei bis drei Bessere kommen werden), sondern wegen des kommenden Pokalspiels in Halle. Halle. Nur mal so zur Erinnerung: Halle kickt in der Regionalliga Nord (Saisonbeginn am 07.08.11, somit noch völlig ohne ernsthafte Spielpraxis) unter anderem gegen solch namhafte Gegner wie Germania Halberstadt, TSV Havelse, VFC Plauen, ZFC Meuselwitz und die Reserve vom VfL Wolfsburg. Und selbst wenn nicht einmal die erlaubten 300 Eintracht-Anhänger den Weg ins Stadion finden dürften, sollte dieser Gegner absolut kein Grund für einen ambitionierten Zweitligisten sein, sich in die Hose zu machen. Wenn ich dann von “Problemen” lese, weil Pirmin Schwegler nicht mitkicken darf, und man sich den Kopf darüber zerbricht, wer denn jetzt an Stelle des Schweizers im defensiven (!) Mittelfeld zum Zuge kommt, krieg’ ich, wie gesagt, Plack.

Früher hätte man da dem Busfahrer ein paar Schuhe angezogen und Feierabend. Ist doch wahr.

Schlagworte: , ,

358 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Denk an Meppen. Denk an die Amateure des VFB Stuttgart. ..

    Ich warne.

  2. Du regst mich auf. Echt. Ich fordere die Arroganz eines etablierten Erstligisten, der sich gerade in einer Übergangssaison befindet. Feierabend.

  3. ZITAT:

    ” Ich fordere die Arroganz eines etablierten Erstligisten “

    Was sonst?

  4. warnen? Klar. Vor Halle? Depp.

  5. ch fasse mal zusammen.

    1. Hübner sammelt Innenverteidiger wie andere Bierdeckel.

    2, Bell will man beobachten wie er sich so auf der Bank verhält und ihn danach

    kaufen. Auf der Liste hatte man ihn zwar nicht, aber er war halt auf dem Markt.

    2. BH muss diesen komischen Maierhofer abwimmeln, weil der ständig

    anruft und barfuss aus diesem England kommen will.

    3. Gekas soll verkauft werden. Die andern Graupen auch, aber die will keiner.

    4. Pauli ist eine Spitzenmannschaft.

    5. Es herrscht Chaos, aber Veh soll besser nicht sagen.

  6. “Gekas soll verkauft werden. Die andern Graupen auch, aber die will keiner.”

    Mal abwarten. Wird ja schon der ein- oder andere ins Schaufenster gestellt. Bis zum 31.8. wird sicher noch jemand panisch werden.

  7. Guten Morgen.

    Plack. Ach. Die krieg ich hier im ICE in dem ständig das mobile Zwischennetzzugangstelekommunikationsdingens seine Verbindung verliert.

  8. Im Falle Ama wurde die Auslage doch schon mutwillig zerstört, bevor der Dekorateur mit seiner Arbeit anfangen konnte.

  9. “Plack!” – So hört sich ein sehr harter Aufschlag an.

  10. hoffentlich ist bald 31.08., damit die Flennbeiträge, voll mit diesem weinerlichen “Jung und/oder Rode werden bestimmt auch noch gehen. Schluchz.”-Unterton, endlich aufhören. Mir wuascht, wer noch geht. Sind eh bloss alles geldgierige Tasmanen. Raus. Alle.

  11. ZITAT:

    ” “Plack!” – So hört sich ein sehr harter Aufschlag an. “

    Und dann kann es schon zu spät sein. Ich frage mich, wann wir den hören werden…

  12. Termin: 31.08.1996

    Zuschauer: 10.000

    Schiedsrichter: Jansen (Essen)

    Tore: 1:0 Alexander Ukrow (1.), 2:0 Andreas Helmer (5.), 2:1 Johnny Ekström (17.), 3:1 Christian Claaßen (37.), 4:1 Mario Lau (48.), 5:1 Damir Bujan (58.), 6:1 Bernd Winter (59.)

    DFB-Pokal 2000/2001 – 1. Runde

    6:1 (2:1)

    Termin: 26.08.2000

    Zuschauer: 1.500

    Schiedsrichter: Kessler (Höhenkirchen)

    Tore: 1:0 Angelo Vaccaro (16.), 2:0 Jörn Schmiedel (34.), 2:1 Jan-Aage Fjörtoft (39.), 3:1 Robert Vujevic (50., Foulelfmeter), 4:1 Robert Vujevic (67.), 5:1 Ioannis Amanatidis (78.), 6:1 Ioannis Amanatidis (90

  13. is schon recht, Gründel.

  14. Höhe der Anderson-Kaufoption: 1,5 Mio (lt. Print-Kicker)

  15. Transfereinnahmen wären nicht schlecht angesichts der finanziellen Lage unseres favorisierten Vereins. Nebulös ist da eine freundliche Umschreibung.

    Und wenn man unkenhaft sich ausmalt, was einige in Halle wieder veranstalten könnten (gemeint sind ‘Fans’, dann dürfte es dem Pröckl doch schon jetzt das Antitranspirant überfordern.

  16. moin. die probleme sieht doch aber, soweit ich das verstehen konnte, der peppi, oder? nunja. ich sehe keine.

    ot: geht´s nur mir so, oder ist dieses tickitacka einfach zum gähnen?

  17. Knoblauchhähnchen spanischer Art, so

    werde ich den Samstag verbringen –

    und der gute alte Videotext. Da bin ich

    ziemlich unaufgeregt.

  18. Da hätte ich auch ein wunderbares Rezept. Aber es ist ja noch früh.

    Was hat denn der express laufend mit den Eintracht Ultras? Die sollen sich um ihren Haufen kümmern.

  19. Wer spielt denn jetzt für Schwegler. Ihr Experten..

  20. Jetzt mal unabhängig von etwaigen kulinarischen Begebenheiten – wie würde sich die Situation darstellen, wenn einige Ultras wieder verhaltensauffällig werden?

  21. ZITAT:

    ” Wer spielt denn jetzt für Schwegler. Ihr Experten.. “

    Na Clark oder Köhler oder Moppes. Spielt das ne Rolle?

  22. In Halle hat Veh die Möglichkeit mit zwei richtigen Außenbahnspielern zu beginnen und Meier dahin zu stellen, wo er hingehört.

  23. ZITAT:

    ” Höhe der Anderson-Kaufoption: 1,5 Mio (lt. Print-Kicker) “

    Eine Menge Bimbes für Bambam.

  24. Wenn wir erst mal wieder in der 1. Liga kicken spielt Geld keine Rolle. Haffenloher statt Harsewinkel!!

  25. Aushang:

    Günther´s heute auf dem Rossmarkt zu Frankfurt am Main.

    Bitte um entsprechende Kommentare bezüglich der viel zu warmen Konsti oder so :)

  26. Theodor W. Unnerhos

    Alle zum Rossmarkt, auch ohne Karte!

  27. Gender Bembeling

  28. ZITAT:

    ” Alle zum Rossmarkt, auch ohne Karte! “

    +300 :)

  29. @20 Die Eintracht würde auferlegt bekommen,

    Caio (oder Graupe nach Wahl) kostenfrei

    in die RN Nord zu transferieren.

  30. ZITAT:

    ” Eine Menge Bimbes für Bambam. “

    Ja Fred. Sei still und spiel mit Barney.

  31. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Alle zum Rossmarkt, auch ohne Karte! “

    +300 :) “

    Wahnsinn? Das ist Günther’s!

  32. wer sich hier als über die Neuzugänge uffrecht, is immer noch net in Liga2 angekommen. Wir sind halt mindestens 3/4 Jahre zurückgeworfen.

    Läuft doch alles nach Plan: geschickte Verhandlungsführung, Wunschspieler fast alle bekommen, nicht vermeidbare Abgänge zu ordentlichen Konditionen, am Ergebnis müssen sich Veh, BH beurteilen lassen, bis jetzt Punkte fast optimal,

    Ama-Sauerei was ganz anderes: von oben, Zwang oder Treiben?

    Eingangsbeitrag: Wenn sich Gedanken gemacht werden, isses auch wieder net recht?

    Das müssen die doch zeigen. am Wichtigsten: “Fans”

    Vielleicht sollte mal eine Busladung Fan-Club Mitglieder auch ohne Karte nach Halle chauffiert werden, um unter den “Stürmern” Counterinsergency zu betreiben.

  33. Counterinsergency ?????? Nur Bahnhof !

    Insurgency ok., aber oben . Was soll der Krampf.

  34. Ich hoffe ma die Ultras springen net auf son youtube Video an und sind friedlich

  35. ZITAT:

    ” Ich hoffe ma die Ultras springen net auf son youtube Video an und sind friedlich “

    Achso ich mein des heir http://www.youtube.com/watch?v.....YacocL9d-M

  36. Macht der Veh eigentlich auch optometrisches Visualtraining? Guter Artikel. Wußte gar nicht das man das trainieren kann.

    http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

    Aber dieser Artikel ist natürlich noch besser. Genial recherchiert;)

    http://www.fr-online.de/reise/.....index.html

  37. Seit gestern ist dieser Blog zum Nudistenblog mutiert.

    Herr Veh sucht noch einen Stoßstürmer:-)

  38. ZITAT:

    ” … Herr Veh sucht noch einen Stoßstürmer:-) “

    Soll er die Tage mal anner Konste gucken. ^^

  39. Caio in Love! Endlich schaut der Bub happy aus…

  40. Es gibt KEINE schwulen Fußballspieler….hab ich mir sagen lassen.

  41. Laut Hübner hat die Mannschaft womöglich einen Heim-Komplex. Die Heimstatistk seit dem letzten Aufstieg 2005 ist allerdings geradezu erschreckend. Nicht erst seit letzter Saison. Kid? Wo ist dieser Kerl, wenn man ihn mal braucht…

  42. ZITAT:

    ” Wer spielt denn jetzt für Schwegler. Ihr Experten.. “

    Clark.

  43. Heimkomplex. Bei sechs Neuen in der Mannschaft. Jo mei.

  44. @ 45 Beim letzten Aufstieg war die Heimbilanz 14 0 3 das hat die Eintracht danach bestimmt nicht mehr geschafft

  45. Zitat uwebeinvompilz:

    “Die Heimstatistk seit dem letzten Aufstieg 2005 ist allerdings geradezu erschreckend. Nicht erst seit letzter Saison.”

    Nö, das stimmt so wahrscheinlich nicht. Wenn man sich jeweis die Heim- und Auswärtstabellen über je eine Saison anschaut und die Plätze vergleicht, die die Eintracht jeweils einnimmt, dann sieht man eigentlich in den Jaren 2010/11, 2009/10, 2008/09, 2007/08 keinen wirklichen Unterschied (dass die jeweilige Auswärts- und Heimpunktzahl sich unterscheidet, können wir wohl ignorieren — das ist bei den anderen Mannschaften auch so).

    In den Jahren 2006/07 und 2005/06 war die Eintracht auswärts aber in der Tat deutlich besser: 2006 lag sie in der Heimtabelle auf dem vorletzten Platz, auswärts aber auf Platz 9 (in 2005: Heim Platz 15, Auswärts Platz 10).

  46. Morsche

    stimme Stefan zu: Halle muß man einfach abfrühstücken. Also bitteschön. Allerdings würde ich es nicht als Jammern der Leitung bewerten, wenn in der Off-Post was von Problemen steht.

    Für Schwegler spielen Rode/Lehmann doppel6, falls wir so was haben. Ich würde ausserdem Ümit auf links stellen, an fünftligisten kann er hoffentlich noch vorbeirennen. Meier als spitzer Hänger. Usw…

  47. ZITAT:

    ” Laut Hübner hat die Mannschaft womöglich einen Heim-Komplex. “

    also, wenn das mit den komplexen jetzt mode wird …

    erst schwegler mit stadion-komplex, jetzt hübner mit heim-komplex. mit verlaub, was soll der scheiß?

    und ich frag mich wirklich, ob ein schwegler der richtige mann fürs kapitänsamt ist, wenn er solche sachen von sich gibt. das regt mich auf!

  48. Der Watz hat den Adler auf der Brust und denkt auch so, im Gegensatz zu so manchen Spielern, die sich schon wieder die Hose voll machen. Schwegler ist momentan kein Verlust, spielt eh schwach. Gegen unterklassige Gegner sollte Gekas wieder treffen und Caio auch mal einnetzen. Wer aufsteigen will, muss einfach ohne Angst nach Halle und die Jungs deutlich schlagen.

  49. „Mal was männliches.

    11freunde.de/bundesligen/141775?page=1 „

    *Hach* Er felte mir letztes Jahr, und er wird mir auch in Zukunft fehlen.

    Darf man ja wohl mal sagen.

    Da, Stoßstürmer gesucht. Hatte ich beim Zuhören des Fürther Rasengeplänkel doch keine Wahnvorstellungen.

    Freut mich, also das mit dem Suchen;)

    „Schildi und Bamba(m)“?

    Neh, geht garnicht.

    Was sollen den die gegnerischen Stürmer von unserer IV denken? Süß bis goldig?

    Halle? Was hab´ich da eine Lust drauf.

    Hinfahren, gewinnen, ohne Verletzte heimkommen; fertig.

    Mehr will ich über dieses Spiel nicht erfahren; höchsten vielleicht noch wer die Tore schoss.

    Braunschweig ist wichtig.

    (sieht seltsam aus der Satz, ist aber so)

  50. @48 und 49: Ich kann das jetzt nicht mit Zahlen untermauern, “gefühlt” jedenfalls. Die Anzahl der Grottenkicks, die ich seit der Fertigstellung der Arena habe miterleben müssen geht auf keine Kuhhaut. Natürlich war nicht jeder Grottenkick eine Niederlage. Selbst die Siege waren meistens gerade so mit einem Tor Differenz eingefahren worden. Wie gesagt gefühlt…

  51. ZITAT:

    ” und ich frag mich wirklich, ob ein schwegler der richtige mann fürs kapitänsamt ist, wenn er solche sachen von sich gibt. das regt mich auf! “

    Wenn du mich fragst, nein. Ich frag mich sowieso was der noch bei uns will, das ist meiner Meinung nach auch einer, der sich immer zu größerem Berufen fühlt und im Moment nicht mal die Grundleistung bringt.

  52. ZITAT:

    ” … Wie gesagt gefühlt… “

    Köln 6:3, Schalke 6:0, Bröndy 4:0, Aachen 6:4, HSV 5:3 – nur mal so ganz fix aus der hohlen Hand.

  53. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” und ich frag mich wirklich, ob ein schwegler der richtige mann fürs kapitänsamt ist, wenn er solche sachen von sich gibt. das regt mich auf! “

    Herr Schwegler scheint mir, milde ausgedrückt, doch ein wenig zu “sensibel” für den Job als Capitano.Wenn ich jetzt der Oli wäre würde ich sagen da muss einer “mit Eier” hin, aber wer sollte das bei uns sein?

  54. Hübner: „Es gibt hier einige Problematiken, auch in der Infrastruktur, bei denen dem Verein schon die Möglichkeiten zum Handeln genommen werden. Wir sind nur Gast in unserem eigenen Stadion, und dies behindert manchmal das Tagesgeschäft.“

    Das ist Mumpitz. Wenn es jemanden stört, am Riederwald gibt es neue Kabinen und auch Trainingsplätze, da ist mann dann Herr im Hause und braucht nicht rumzujammern. Es zwingt einen doch keiner auch am Stadion zu trainieren. Wäre vielleicht eh besser man meidet das Stadion wenn die Herren Profifußballer davon Albträume haben.

  55. Hmmm… War Spycher einer, vom dem der Olli gesagt hätte, dass er einer “mit Eiern” wäre?

  56. ZITAT:

    ” Der Watz hat den Adler auf der Brust und denkt auch so, im Gegensatz zu so manchen Spielern, die sich schon wieder die Hose voll machen. Schwegler ist momentan kein Verlust, spielt eh schwach. Gegen unterklassige Gegner sollte Gekas wieder treffen und Caio auch mal einnetzen. Wer aufsteigen will, muss einfach ohne Angst nach Halle und die Jungs deutlich schlagen. “

    Stefan hat hier sicherlich ein wenig überspitzt, um die Diskussion in Gang zu bringen, denn auch er weiß, dass das Hinweisen auf “Probleme” im Vorfeld von Pokalspielen gegen unterklassige Mannschaften zum Handwerk gehört.

    Natürlich muss man die “weghauen”, keine Frage, aber dass sich der Trainer dennoch auch bei solchen Gegnern Gedanken um eine optimale Mannschaftsaufstellung machen muss, wird wohl ebenfalls niemand ernsthaft bestreiten wollen. Dass er dies öffentlich tut, ist dem quasi schon ritualisierten “Den-Gegner-ernstnehmen-und-sich-selbst-auf-keinen-Fall-überschätzen” geschuldet.

  57. ZITAT:

    ” Es zwingt einen doch keiner auch am Stadion zu trainieren. “

    Öhm, ich glaube nicht, dass es ums Training ging bei der Aussage.

  58. @56: Natürlich gab es da auch ein paar Highlights. Im Pokal gegen den HSV letztes Jahr, klar. Viele ware das jedoch nicht. In Heimspielen hat sich das Team seit dem Wiederaustieg 2005 stets sehr schwer getan. Eine Festung sieht anders aus.

  59. ZITAT:

    ” Hmmm… War Spycher einer, vom dem der Olli gesagt hätte, dass er einer “mit Eiern” wäre? “

    Nee, nicht direkt, aber ich denke das Spychers Einfluß auf die Mannschaft größer war als wir das in den Spielen gezeigt bekommen haben. Klar war das nicht unbedingt einer der im Spiel die Mannschaft angetrieben hat, aber denoch hatte der ein gewisses “Respekt-standing” in der Mannschaft gehabt.

    Und er war immer Ansprechpartner, was zumindestens jüngere, unerfahrene Spieler immer wieder bestätigt haben.

  60. Warum soll Schwegler nicht der richtige Mann sein. Bei Spycher wurde auch nicht bemängelt das er nicht den Ghaddafi gab. Die Zeiten als Krieger im Hinnertaunus bei Nassovia Unnerkriftel seine Blut Schweiß und Tränen Rhetorik verbreiten konnte sind vorbei. Flache Hierarchien. Wie beim Jogi.

  61. Stefan zu deinem Eingangskommentar folgender Hinweis: Felix hat seine Mannschaft vor Red Bull Leipzig gewarnt

    (stehen einen Platz vor dem Halleschen FC). Es würden dort “viele” ehemalige BL Spieler spielen und Vorsicht sei geboten. Und der VFL spielt in der 1.Liga……..

  62. ZITAT:

    ” Stefan zu deinem Eingangskommentar folgender Hinweis: Felix hat seine Mannschaft vor Red Bull Leipzig gewarnt”

    Hat Magath wirklich “Red Bull Leipzig” gesagt?

  63. Eben, Plterpetra (63), so meine ich das auch. Ich glaube auch, dass er ein hervorragender Kapitän gewesen ist, obwohl er nicht ständig durch die Gegend getobt ist und jedem gezeigt hat, dass er sein Mojo hat. Wie Heinz (64) richtig gesagt hat — die Zeit der Blut-Schweiß-Tränen-Rhetorik ist wohl vorbei. Obwohl: Tränen-Rhetorik, das ist doch nichts anderes als “Mimimi”, oder?

  64. ZITAT:

    ” hoffentlich ist bald 31.08., damit die Flennbeiträge, voll mit diesem weinerlichen “Jung und/oder Rode werden bestimmt auch noch gehen. Schluchz.”-Unterton, endlich aufhören. Mir wuascht, wer noch geht. Sind eh bloss alles geldgierige Tasmanen. Raus. Alle. “

    Mir ist auch wurscht wer noch geht, bis auf diese beiden :) Egal für wie viel Geld. Leider halte ich es für denkbar, dass man sie gehen lässt wenn die Ablöse stimmt. Mimimi.

    Stoßstürmer hätte man längst vor der Haustüre haben können. Occean oder Mölders. Wäre aber zu einfach, will man so wohl nicht.

  65. @59

    Keine Ahnung, vermutlich nicht.

    Was aber auch völlig unwichtig ist.

    *Eier* zu haben hat für mich nichts mit dem Typ, sondern alleins mit der Situation zu tun.

    Wer, wenns brenzlig wird nicht kneift oder sich auch mal against the odds ein Herz fasst und was versucht, der kann m.M.n. gerne die gesamte andere Zeit im Hintergrund bleiben.

    Ständige Brustrommelei ist nur eins; lächerlich.

    Auch/besonders in den Augen der Mitspieler; ziemlich kontra-produktiv wenn man die dann auch noch führen soll.

  66. ZITAT:

    ” Warum soll Schwegler nicht der richtige Mann sein.?”

    weil er die tasmanensaison mit zu verantworten hat und selbst zugibt, dass das noch einigen in den knochen steckt. wie soll der denn aufbruch-, bzw. aufstiegsstimmung verbreiten? mit einem heim-stadion-komplex?

    außerdem war mir bei dem zuviel hü und hott dabei.

    aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

    interessant, dass ausgerechnet(!) zwei frauen(!) meine meinung diesbezüglich teilen ;-)

  67. Frauen und Fußball. Zwei Welten prallen aufeinander.

  68. ZITAT:

    ” Heimkomplex. Bei sechs Neuen in der Mannschaft. Jo mei. “

    Tja, die alten Tasmanen machen sich in die Hose, wenn sie in das Stadion des Grauens einlaufen und die neuen Tasmanen sind noch nicht eingespielt oder kommen aus Österreich.

    Dereinst in Wikipedia zu lesen über Eintracht Frankfurt:

    “Die Sportgemeinde Eintracht Frankfurt war ein Sportverein aus Frankfurt. Der am 8. März 1899 als Frankfurter Fußball-Club Victoria von 1899 gegründete Verein erlangte vor allem wegen seines schlechten Abschneidens in der Fußball-Bundesliga der Saison 2010/11 Berühmtheit. Darüber hinaus waren die Frankfurter aber auch mehrfacher Teilnehmer am Abstiegskampf und langjähriges Mitglied der ersten und zweiten Bundesliga. Der Verein musste als Spätfolge des Abstiegs aus der Bundesliga Konkurs anmelden und wurde im Juli 2012 aufgelöst. Einen Rechtsnachfolger gibt es nicht, obwohl bereits am 3. Februar 2012, also noch vor dem juristischen Ende der Eintracht, mit der SG Tasmania Frankfurt ein Verein gegründet wurde, der einen Teil der Nachwuchsspieler der insolventen Eintracht aufnahm und bis heute dessen Traditionslinie folgt.”

  69. ZITAT:

    ” Frauen und Fußball. Zwei Welten prallen aufeinander. “

    :-P

  70. Meine Fresse ,ein Sieg ein Unentschieden und vier von sechs möglichen Punkten und dann so einen Text. Mach mal das Fenster auf.

  71. ZITAT:

    ” Meine Fresse ,ein Sieg ein Unentschieden und vier von sechs möglichen Punkten und dann so einen Text. Mach mal das Fenster auf. “

    Quelle? Bezug?

  72. ZITAT:

    ” @ 66peewee

    ja!

    http://www.ndr.de/sport/fussba.....g3387.html

    Steht in Deinem Link allerdings auch nicht drin. Da taucht nicht mal Rasenballsport auf… :-)

  73. 1.mir ham jetzt la bamba, ich bin wild entschlossen mich brasilianisch gut zu fühlen deshalb.

    2.ich häng an brünos lippen, glaub ihm (fast) alles, besonders aber, daß wir aufsteigen werden.

    3.mann mann mann, spendiert dem schweizer mal in aller diskretion n psycholoch, des kost nur nen bruchteil eines neuen stossstürmers.

    4.für halle erwarte ich ein unaufgeregtes 0 zu 4 oder 5, welches ich bei abbelkuchen und kaffee zu goutieren gedenke, daß trainer unken und warnen gehört zum geschäft.

  74. ZITAT:

    ” …obwohl bereits am 3. Februar 2012, also noch vor dem juristischen Ende der Eintracht, mit der SG Tasmania Frankfurt ein Verein gegründet wurde, der einen Teil der Nachwuchsspieler der insolventen Eintracht aufnahm und bis heute dessen Traditionslinie folgt… “

    …unter dem Namen Eintracht Frankfurt ist heute nur noch die unglaublich erfolgreiche Ringergemeinschaft bekannt, die den Namen nach jahrelangem Rechtsstreit durch die Insolvenz durch Einstellung des Verfahrens übertragen bekam….

  75. tasmaniarena abreissen. jetzt!

  76. upps- in meiner #79 wollt ich schwegi natürlich kein pschyo-loch sondern einen psycholoche´ verordnen.

  77. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” hoffentlich ist bald 31.08., damit die Flennbeiträge, voll mit diesem weinerlichen “Jung und/oder Rode werden bestimmt auch noch gehen. Schluchz.”-Unterton, endlich aufhören. Mir wuascht, wer noch geht. Sind eh bloss alles geldgierige Tasmanen. Raus. Alle. “

    Mir ist auch wurscht wer noch geht, bis auf diese beiden :) Egal für wie viel Geld. Leider halte ich es für denkbar, dass man sie gehen lässt wenn die Ablöse stimmt. Mimimi.”

    Jung, scheinbar talentiert, spielt doch seit Monaten auch nur noch bescheiden. Kaum noch was zu sehen von Flankenlauf und Vorwärtsdrang. Mag auch daran liegen, dass er derzeit den dono vor sich hat – da muss er einfach hinne bleiben, da der gerne mal den Ball leichtfertigst hergibt. Ich wäre nicht in grosser Trauer, wenns für Jung ein Angebot gäbe, das man nicht ablehnen kann.

    Bei Rode siehts anders aus, den sehe ich mit deutlich mehr Potential nach oben.

  78. So.

    Schwegler ist nicht der richtige Kapitän, weil ihm Souveränität fehlt. Ein starkes Selbstbewußtsein und die Fähigkeit, auch in brenzligen Situationen seine Leistung zu bringen (die nicht die Mannschaftsbeste aber eben konstant sein muss), daran können sich andere Spieler orientieren und notfalls aufrichten. Das kann ein Kapiän im männerbündischen Fuzßball durch Imponiergehabe oder unerschütterliche Ruhe oder sonstwie ausüben, das ist egal. Aber Souveränität und individuelle Konstanz: das fehlt dem Schwegi.

    Stoßstürmer mit Perspektive kommt ja wohl in Betracht, wenn Gekas und Schorsch verkauft sind.

  79. achwas. Schwegi soll übers Wochenende mal einen der Tipps aus Gründelheinzens Link in Beitrag #40 ausprobieren.

    Da kann er’s mal ganz entspannend baumeln lassen und sich schön locker machen.

    Genau das richtige Programm gegen Komplexe.

  80. Aufstellung ohne Schwegler:

    —————Kessler—————-

    Jung Schildenfeld Anderson/Bell Djakba

    —————-Clark—————–

    ——–Rode————Köhler——–

    —————-Meier—————–

    ——–Fenin———–Hoffer——–

    Ich erwarte einen hohen Sieg am Samstag. Fertisch.

  81. @82

    ei und wer hat im letzten spiel die flanke zu hoffers nicht gegebenem `abseits´-tor geschlagen?

    ich würd auch trauern, wenn er ging.

  82. ZITAT:

    ” @61 um was dann? “

    Ich werfe z.B. mal die Schranke in den Ring.

  83. Einen “SGE-Komplex” haben wir wohl alle. :-)

  84. tamaniarena. abreissen. sofort.

  85. @82. MrBoccia

    Yep. Jeder hat seinen Preis und wenn der überschritten wird, hat man ein gutes Geschäft gemacht.

    @ 85 sgevolker

    Fenin? Warum nicht gleich Korkmaz? Dann doch lieber Matmour.

    Oka

    Jung, Schildi, Bamba, Djakpa

    Lehmann

    Matmour, Rode

    Meier

    Hoffer, Gekas

    Igitt. De ist ja ganz grün.

    http://www.ndr.de/sport/fussba.....tgross.jpg

  86. Waren schon lang nicht mehr Teil einer Erstrundenpokalsensacion.

  87. ZITAT:

    ” @82

    ei und wer hat im letzten spiel die flanke zu hoffers nicht gegebenem `abseits´-tor geschlagen?

    ich würd auch trauern, wenn er ging. “

    ich schrob nicht “gar nix mehr” sondern “kaum noch was”.

  88. ZITAT:

    ” Bei Rode siehts anders aus, den sehe ich mit deutlich mehr Potential nach oben. “

    Weiß ich nicht. Jung hat es im Moment nicht ganz einfach und während Rode bei seinen Vorstößen durch Lehmann und Schwegler abgesichert wird, hat Jung da absolut niemand.

    Man könnte es auch -in Anbetracht seines Alters- als taktisch schon erstaunlich abgebrüht bezeichnen.

    Potential haben sicher Beide.

  89. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Jung, scheinbar talentiert, spielt doch seit Monaten auch nur noch bescheiden. Kaum noch was zu sehen von Flankenlauf und Vorwärtsdrang. Mag auch daran liegen, dass er derzeit den dono vor sich hat – da muss er einfach hinne bleiben, da der gerne mal den Ball leichtfertigst hergibt. Ich wäre nicht in grosser Trauer, wenns für Jung ein Angebot gäbe, das man nicht ablehnen kann.

    Bei Rode siehts anders aus, den sehe ich mit deutlich mehr Potential nach oben. “

    Jung kann es auf jeden Fall deutlich besser als im Augenblick. Klar, mit der derzeitigen Leistung kann man Ihn sicher ersetzen wenn die Ablöse stimmt, aber ich denke das sollte man nicht als Maßstab nehmen. Mit einem guten Teamplayer auf seiner Seite (Rode, Matmour) mit dem er eingespielt ist, wird das deutlich besser werden.

    Diese Aussage von Hübner macht mich halt wieder hellhörig:

    Der Prozess ist noch nicht abgeschlossen, aber sicherlich werden noch einige Spieler aufgrund der sportlichen Situation den Verein verlassen.

    Entweder Dummgebabel oder man ist tatsächlich gewillt Spieler abzugeben, die gerne erste Liga möchten. Wenn

    es so kommt, schwillt mir der Kamm.

  90. ZITAT:

    ” @ 85 sgevolker

    Fenin? Warum nicht gleich Korkmaz? Dann doch lieber Matmour. “

    Fenin ist Stürmer und als solchen würde ich ihn auch einsetzen in einem 2 Mann Sturm. Keine Spieler mehr auf fremden Positionen. Das gibt unser Kader her.

  91. ZITAT:

    ” Aufstellung ohne Schwegler:

    —————Kessler—————-

    Jung Schildenfeld Anderson/Bell Djakba

    —————-Clark—————–

    ——–Rode————Köhler——–

    —————-Meier—————–

    ——–Fenin———–Hoffer——–

    Ich erwarte einen hohen Sieg am Samstag. Fertisch. “

    Lehmann statt Clark, dann bin ich bei Dir. Ich will Lehmann mal zentral sehen, ich glaube das liegt ihm bei weitem mehr.

  92. “Entweder Dummgebabel oder man ist tatsächlich gewillt Spieler abzugeben, die gerne erste Liga möchten. Wenn

    es so kommt, schwillt mir der Kamm.”

    “Sportliche Situation” bedeutet hier: “Du bist zu schlecht, hier kommst Du nicht auf den Platz, go away.”

    Also Dummgebabbel.

  93. Ein Pokalspiel gegen Halle hat sportlich den gleichen Wert wie das Testspiel in Eschborn. +/- 300 auf der unendlichen Werteskala. Völlig überflüssig sich da Gedanken über die Aufstellung zu machen. Elfmal Moppes sollte reichen.

  94. @93

    Aufgrund der -sportlichen- Situation- macht mir eher Hoffnung als Angst.

    Ganz anders wäre es wenn da -finanzielle Situation- stehen würde.

    Immer vorausgesetzt, es wurde nicht wieder falsch zitiert.

  95. @83

    Genau. Eine gute Führungspersönlichkeit zeichnet IMMER auch eine besondere Souveränität aus. Nicht Rumgeschrei oder Brusttrommeln oder sonstiges Imponiergehabe. Ruhe und Souveränität.

    Führungseigenschaften sollte der Trainer natürlich besser beurteilen können als wir Zuschauer.

    Nichtsdestotrotz sollte der Spielführer überdies auch jemand sein, der überdurchschnittliche Leistung bringt und nicht nur Mitläufer bzw. Hinterherläufer ist. Oder überduchschnittlich oft verletzt wie z.B. Chris.

    Schwierig. Ich halte Schwegler nicht für den optimalen Kapitän, aber wer sollte denn besser geeignet sein?

    Stürmer kommen keine mehr. Die Gladbacher Resterampe ist leergekauft, und Österreich hat außer dem Maierhofer niemanden mehr im Angebot. Und den wollen nicht mal wir.

  96. Na, lieber so als das man den Gegner kolossal unterschätzt. Und wer im DM spielen soll, ist ja wirklich eine ernsthafte Frage, schließlich wird das nicht das einzige Spiel ohne Schwegler bleiben.

    PS: Unser Vorbild, die Hertha, ist letztes Jahr auch ziemlich unschön aus dem Pokal geschmissen worden.

    PPS: Würde den Köhler für Schwegler bringen. Dann können sich Bamba+Flash wenigstens ein bisschen einspielen und Köhlers Spieleröffnung ist ein dickes Plus.

  97. Die Aufstellung in Testspielen soll ja gerade auf die Echtspiele vorbereiten.

    Dombrowski, wir sind ja weitgehend eine Meinung, aber ich denke, das man im Fußball auch mit rumbrüllen ein Souveräner Käpt’n sein kann. Kahn, Frings und so. Muß halt authentisches Brüllen sein.

    Dass wir keinen richtigen Spielführer haben sehe ich als größtes Manko der Mannschaft.

  98. ZITAT: … da muss einer “mit Eier” hin, aber wer sollte das bei uns sein? “

    … zumal der Osterhas meistens auch nur für ein Zwischenhoch gut is.

  99. http://www.sport1.de/de/fussba.....35386.html

    Geld verdienen beim DFB Pokal

    DFB-Pokal lässt Kasse klingeln

    Im DFB-Pokal wird in dieser Saison mehr Geld ausgeschüttet als je zuvor. Schon die Teilnahme an der ersten Runde ist lukrativ: 115.000 Euro erhält die Heimmannschaft, 5000 Euro weniger der Gast.

    Die Differenz ergibt sich aus der Zentralvermarktung der Bandenwerbung. Wer es in die zweite Runde schafft, bekommt bereits 287.000 beziehungsweise 274.000 Euro, am Ende wird der Pokalsieger mit 8,5 Millionen Euro belohnt und kann insgesamt dank der Zuschauereinnahmen eine zweistellige Millionensumme verdienen.

    Besonders ertragreich ist der Pokal für die Vereine, deren Spiele live im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gezeigt werden. So hat Eintracht Braunschweig vor dem Duell mit Bayern München am Montag (20.30 Uhr) 413.000 Euro sicher, dem Rekordmeister sind 309.000 Euro garantiert.

  100. Tabellenführer und Topverdiener im DFB Pokal.

    Die Eintracht aus Braunschweig ist das wahre Bayern München der Zweiten Liga. Werde übernächstes Wochenende lauthals “Scheiß Millionäre” gen Fernseher brüllen.

  101. @102: Ein Spielführer übrigens, der im Pauli-Spiel nach dem 0:1 sehr oft den Kopf und die Schultern hat hängen lassen. Körpersprache. Das ist mir ein paar mal richtig aufgefallen. Schwegler hat seine persönliche Krise noch lange nicht überwunden.

  102. Also vorsorglich möchte ich schon mal darauf hinweisen, dass jedes Jahr mindestens zwei Clubs aus der 1. bzw. 2 Liga erwischt, die bei 4. oder gar 5. Ligisten ausscheiden. Letztes Jahr H96 in Elversberg und uns hatte es eigentlich schon lange nicht mehr erwischt in Runde 1… ;-(

  103. Ama über Funkel:

    “Er schützt seine Mannschaft nach außen, zu hundert Prozent. Ich habe nie erlebt, dass er öffentlich etwas Schlechtes über seine Spieler gesagt hat.”

    Bizarr.

  104. ZITAT:

    ” (…) Dass wir keinen richtigen Spielführer haben sehe ich als größtes Manko der Mannschaft. “

    Leider ein Problem, das es schon länger gibt und das in der vergangenen Saison ein Grund für den grandiosen Absturz war.

  105. ZITAT: RF 102

    ” Die Aufstellung in Testspielen soll ja gerade auf die Echtspiele vorbereiten.

    Dombrowski, wir sind ja weitgehend eine Meinung, aber ich denke, das man im Fußball auch mit rumbrüllen ein Souveräner Käpt’n sein kann. Kahn, Frings und so. Muß halt authentisches Brüllen sein.

    Dass wir keinen richtigen Spielführer haben sehe ich als größtes Manko der Mannschaft. “

    Also das unterschreib ich mal ganz locker so: +1

    Flache Hierarchien funktionieren nur, wenn die die auf’m Platz stehen auch Verantwortung übernehmen. Leider ist das bei uns nicht in ausreichendem Maße der Fall.

    Deshalb brauchen wir mehr Eier.

  106. Ich finde, dass wir in der Halle immer ganz gut aussahen. An das Traumduo Detari / Smolarek werden wir zwar in 100 Jahren nicht mehr drankommen, aber Grund zur Panik vor Samstag besteht echt nicht…

  107. Da geht’s schon los: http://www.derwesten.de/sport/.....13461.html

    “Hintergrund ist ein Boykott-Aufruf der Ultras auf ihrer Homepage: Die Fans kritisieren, dass der Eintracht nur 300 Gästekarten für das Spiel zur Verfügung gestellt werden.”

    Kein Wort davon, dass sich der Boykott vor allem auf die verpflichtenden Anreise-Modalitäten bezieht.

    Hab jetzt schon keinen Bock auf die Berichterstattungen vom Samstag…

  108. “Kein Wort davon, dass sich der Boykott vor allem auf die verpflichtenden Anreise-Modalitäten bezieht”

    Hm. “Vor allem”? Wenn ich das Statement auf der UF97-Seite lese, ist das erst der zweite Punkt. Und nur einer unter mehreren.

  109. ZITAT:

    “Kein Wort davon, dass sich der Boykott vor allem auf die verpflichtenden Anreise-Modalitäten bezieht.

    Das wird auf der UF-Seite aber auch nicht als Hauptbegründung genannt.

  110. Der Westen? Was’n des für ein Krawall- und Provokationsblatt?

  111. Streiche “vor allem” und ersetze durch “auch”…

    Jedenfalls war erst dann lauter Protest seitens der Ultras zu hören, als das mit der Anreise bekannt wurde.

  112. DerKicker prophezeit eine Aufstellung, an die ich weder glaube noch diese nehmen würde aber interessant ist sie schon.

    Jung-Gordon-Bamba-Djakpa

    —–Rode-Lehmann——-

    Matmour————Fenin

    —–Meier-Hoffer——-

  113. @113

    Wieso *schon*?

    Diverse Artikel sind doch seit Tagen/Wochen überall online oder gedruckt erschienen.

    Jetzt halt auch in –der- Zeitung.

    Und ob nun die Ultras ihren Boykott durchziehen weil die Orga der Fahrt nicht ihrem Verständnis von Spaß entspricht oder aus anderen Gründen, ist mir völlig Schnuppe.

    Ich will nur nichts im Zusammenhang mit Eintracht Frankfurt später darüber lesen müssen.

    Das ist deren eigene, persönliche Entscheidung und hat -da sie nach eigener Aussage nicht zum Spiel da sind- auch nichts mit dem Verein zu tun.

  114. Achso, um das mal klarzustellen:

    Halte die Aktion, das Auswärtskartenkontingent nicht wahrzunehmen und einfach so nach Halle zu fahren, für absoluten Bullshit.

    Mich nervt halt aber gleichzeitig auch, dass wenn ich mir so die Zeitungsberichte im Vorfeld des Spiels anschaue, jetzt schon die Sensationsgeilheit einiger Blätter durchscheint. Cool, die Eintracht-Fans machen wieder Stress, endlich mal was Interessantes zu berichten! Ich hab beim Express sogar was von ner geplanten “Invasion” gelesen. Das Urteil über das Verhalten der Fans/Ultras/Krawallmacher ist doch schon gefällt, ohne den Samstag überhaupt abzuwarten. Das geht mir auf den Senkel… genau so wie die begründete Angst, dass diese Vorverurteilung wahrscheinlich auch noch von ein paar Deppen bestätigt werden wird.

  115. @118: Fenin, dieser underachievende, orientierungslos dillettierende Tasmane in der Anfangsformation? Der Kicker-Redakteur, der den Mist verzapft hat, gehört ansatzlos gefeuert.

    Obwohl: Halle? Egal wer spielt, die haun mer wech.

  116. ZITAT:

    ” … genau so wie die begründete Angst, dass diese Vorverurteilung wahrscheinlich auch noch von ein paar Deppen bestätigt werden wird. “

    oder auch ein paar mehr …

    Jetzt endlich Schluß machen mit den Krawallen. Dann wird sich alles beruhigen und es gibt zukünftig keinen Anlaß solche Spiele in ein kleines Stadion zu legen.

    Das ist wie bei meiner Tochter: wenn sie shize baut, dann gibt es ansprechende Maßnahmen, und wenn’s wieder passiert dann sind die steigerungsfähig bis zu Sanktionen

    BTW: 10 % des Kartenkontingents für die Gäste ? Ist das nicht üblich ?

  117. ————–Lehmann——

    Matmour——–Rode——–Köhler

    ———Meier——————

    ————–Hoffer————

    So würde ich das machen. Aber ohne sich jetzt den Kopf zu zerbrechen, es sollte schon klappen.

  118. Ja, ja die Ultras. Da werden sie schon wieder von allen böswillig missverstanden. Tragisch!

    Villeicht sollte man sich halt auch mal klarer ausdrücken!

    Vielleicht sollte man anstatt sich im selbstmittleidiger Trotzpose zu suhlen einfach mal die Suppe auslöffeln, die man sich selber eingebrockt hat.

    ZITAT:

    ” Achso, um das mal klarzustellen:

    Halte die Aktion, das Auswärtskartenkontingent nicht wahrzunehmen und einfach so nach Halle zu fahren, für absoluten Bullshit.

    Mich nervt halt aber gleichzeitig auch, dass wenn ich mir so die Zeitungsberichte im Vorfeld des Spiels anschaue, jetzt schon die Sensationsgeilheit einiger Blätter durchscheint. Cool, die Eintracht-Fans machen wieder Stress, endlich mal was Interessantes zu berichten! Ich hab beim Express sogar was von ner geplanten “Invasion” gelesen. Das Urteil über das Verhalten der Fans/Ultras/Krawallmacher ist doch schon gefällt, ohne den Samstag überhaupt abzuwarten. Das geht mir auf den Senkel… genau so wie die begründete Angst, dass diese Vorverurteilung wahrscheinlich auch noch von ein paar Deppen bestätigt werden wird. “

    Da sind aber nicht die Medien dran Schuld sondern die Ultras selber. Ein großteil der Medien funktioniert halt nach diesem Prinzip, wenn man dem immer wieder ins offene Messer rennt und dann eine schlechte Aussendarstellung beklagt ist man imho selber Schuld. Das Bild das in den Medien von den Ultras gezeichnet wird ist doch das mit dem man selber ja auch immer kokettiert, sonst gäbe es ja keine Schlachtfest Kaiserslautern aufrufe etc.. Wenn man sich dann über die zwangsläufigen Imagefolgen der eigenen Selbstinszenierung aufregt, dann kann man den Protagonisten aus meiner Sicht nur noch Dummheit oder Absicht unterstellen.

  119. Geil, wir spielen am Samstag um 15:30.

  120. BH such noch einen” Stoßstürmer” und einen Innenverteidiger. Als Stoßstürmer hat er da Mayrhofer im

    Kopf. Den kann die Eintracht nie bezahlen selbst wenn sie noch zwei Spieler verkaufen kann. Aber ne nette Idee

    ist es schon. Hier geisterte ja auch schon mal der Name Helmes durch den BLOG. Na ja……

  121. ZITAT:

    ” ————–Lehmann——

    Matmour——–Rode——–Köhler

    ———Meier——————

    ————–Hoffer————

    So würde ich das machen. “

    Ich auch.

  122. ZITAT:

    ” Ja, ja die Ultras. Da werden sie schon wieder von allen böswillig missverstanden. Tragisch!

    Villeicht sollte man sich halt auch mal klarer ausdrücken!

    Vielleicht sollte man anstatt sich im selbstmittleidiger Trotzpose zu suhlen einfach mal die Suppe auslöffeln, die man sich selber eingebrockt hat.”

    Vielleicht sollte man wenn man so überhaupt gar keine Ahnung von der Sachlage hat einfach auch mal schweigen können.

    Damit meine ich aber nur am Rande Dich sondern insbesondere die Schmierfinken unter den Journalisten. Also die gefühlte Mehrheit.

  123. Zum Heimkomplex: Hat jemand am Spieltag bei uns schon mal Tauben gesehen? Hatte irgendein Spieler Schiss aufm Kopp? Ich finde wir sind bei nachhaltigen Stadienkonzepten international Trendsetter… http://www.kicker.de/news/olym.....-2012.html

  124. ZITAT:

    ” ————–Lehmann——

    Matmour——–Rode——–Köhler

    ———Meier——————

    ————–Hoffer————

    So würde ich das machen. Aber ohne sich jetzt den Kopf zu zerbrechen, es sollte schon klappen. “

    Gefällt mir! Lehmann als Abräumer, Rode als Antreiber und Meier aus dem Hintergrund als hängende Spitze.

  125. ZITAT:

    ” Die Aufstellung in Testspielen soll ja gerade auf die Echtspiele vorbereiten.

    Dombrowski, wir sind ja weitgehend eine Meinung, aber ich denke, das man im Fußball auch mit rumbrüllen ein Souveräner Käpt’n sein kann. Kahn, Frings und so. Muß halt authentisches Brüllen sein.

    Dass wir keinen richtigen Spielführer haben sehe ich als größtes Manko der Mannschaft. “

    Ich denke, das können sich nur echte Topspieler erlauben. Rumbrüllen und so. Wenn das Gebrüll also nicht nur heiße Luft ist, sondern Substanz hat.

    Ansonsten steht man ohne entsprechende Leistung hiner dem Lautsprecher ziemlich schnell dumm da.

    Wohingegen z.B. so einer wie Spycher nicht mal besonders gut spielen musste, um ganz offensichtlich dennoch für die ganze Mannschaft wertvoll zu sein.

    Vielleicht entwickelt sich ja einer der Neuen noch zum potentiellen Kapitän.

    PS: Wer ist eigentlich der Stellvertreter vom Pirmin?

  126. ZITAT:

    “Vielleicht sollte man wenn man so überhaupt gar keine Ahnung von der Sachlage hat einfach auch mal schweigen können.

    Damit meine ich aber nur am Rande Dich sondern insbesondere die Schmierfinken unter den Journalisten. Also die gefühlte Mehrheit. “

    Vielleicht sollte man sich aber auch an der Sachlage orintieren, dass das eben Wunschdenken ist, dass nur die Reden die sich in aller tiefe und nach monatelangem dialektischen Abwägen mit der Problematik beschäftigt haben. Und dann die eigene Öffentlichkeitsstrategie an den Realitäten ausrichten. Dann hätte man auch weniger Probleme. Ich bewzweifle aber das man das überhaupt will, nämlich weniger Probleme haben.

    Ich glaube nicht dass es nur ansatzweise den gleichen Rummel geben würde, wenn die Ultras sich einfach mal ganz klar zur Gewaltfreiheit bekennen würden. Anstatt dessen propagiert man Schlachtfeste, um dann lieber wieder missverstanden zu werden.

  127. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ————–Lehmann——

    Matmour——–Rode——–Köhler

    ———Meier——————

    ————–Hoffer————

    So würde ich das machen. Aber ohne sich jetzt den Kopf zu zerbrechen, es sollte schon klappen. “

    Gefällt mir! Lehmann als Abräumer, Rode als Antreiber und Meier aus dem Hintergrund als hängende Spitze. “

    Also gegen Halle ? Mensch Leute … da würd ich mit 3 rotierenden Spitzen spielen. Ein Mittelfeld gibts da nur, wenn wir uns mal zurück ziehen um das Spiel wieder etwas aufzufächern. Ansonsten druff und dewidder !

  128. @128. DA

    Du erwartest, dass Journalisten über etwas nicht schreiben, nur weil sie davon keine Ahnung haben? Echt jetzt?

  129. Kann ja nicht schaden, mit einer Mannschaft und einem System anzutreten, die auch in den nächsten Liga-Spielen sinnvoll sein könnte.

  130. ZITAT 130. SchädelMatse:

    ” ————–Lehmann——

    Matmour——–Rode——–Köhler

    ———Meier——————

    ————–Hoffer————

    (…)

    Gefällt mir! Lehmann als Abräumer, Rode als Antreiber und Meier aus dem Hintergrund als hängende Spitze. “

    … und Köhler als Köhler.

    ;-)

  131. Vielleicht spielen wir ja ganz ohne Spielführer in Halle.

    Oder Caio kriegt die Binde ne Halbzeit lang…

    Cäpt’n Kajo. Das wär’s…

  132. ZITAT:

    ” Kann ja nicht schaden, mit einer Mannschaft und einem System anzutreten, die auch in den nächsten Liga-Spielen sinnvoll sein könnte. “

    Sehe ich genauso.

    Ich hätte nichts dagegen, wenn der Veh vom 4-3-3 auf spanische 4-1-4-1 umstellt mit Meier als halben.

    Fraglich nur, inwiefern Hoffer in dieses System passt. Was jetzt nicht heißt, dass ich den Maierhofer will, sondern eher, dass der Fenin mal seinen A…. bewegen soll.

  133. ZITAT:

    ” Kann ja nicht schaden, mit einer Mannschaft und einem System anzutreten, die auch in den nächsten Liga-Spielen sinnvoll sein könnte. “

    Nur wenn es ein 2.Liga nahes Niveau wäre. Da geb ich Dir recht. Aber doch nicht gegen Halle. Da üben wir das Druckmachen bei Rückständen bzw. Unentschieden im Waldstadion.

  134. ZITAT:

    ” @128. DA

    Du erwartest, dass Journalisten über etwas nicht schreiben, nur weil sie davon keine Ahnung haben? Echt jetzt? “

    Das ist keine Erwartung sondern ein Wunsch. An den Weihnachtsmann. An den ich ja glauben muss, wenn ich mir sowas Absurdes wünsche.

    @135

    Du würdest also auch Charlotte Roche oder Ama vorschlagen sich doch besser mit der Bild zu arrangieren. Was, wenn es den Ultras schlicht wurscht ist was in der Zeitung steht?

  135. “Was, wenn es den Ultras schlicht wurscht ist was in der Zeitung steht?”

    Kann sein. Aber regt man sich dann immer wieder über die falsche Berichterstattung auf? Presse halt die Fresse u.ä.? Wenn, sollte man konsequent sein.

  136. Ich hoffe auf eine Weiterkommen und einen attraktiven Gegner. 3.000 Zuschauer bringen in Runde 1 an Einnahmen fast nix. Da bleibt nur das TV-Geld iHv 110.000 Euro übrig.

  137. ZITAT:

    “@135

    Du würdest also auch Charlotte Roche oder Ama vorschlagen sich doch besser mit der Bild zu arrangieren. Was, wenn es den Ultras schlicht wurscht ist was in der Zeitung steht? “

    Es geht aber noch immer um Fußball ? Um “Fan” sein ? Wenn ja, dann stellt sich mir die Frage, warum dieses “Fan” sein von einigen mit Randale und manchmal auch Gewaltbereitschaft unterstrichen wird ?

    Sorry, ich, als vermutlich in Deinen Augen Uninformierter, will keine Randale und Gewalt beim Fußball. Selbst wenn sich nur die Hools unter sich die Köpfe oder sonstiges einschlagen. Und wenn die Situationen eskalieren, dann ist es leider nicht immer auf diese Gruppe beschränkt. Sonst könnte ich mich ja vielleicht noch damit arrangieren.

    Da bin ich ganz einfach gestrickt.

  138. @ DA “An den Weihnachtsmann”

    :-))

    Die Ultzras kommen! Und sie nehmen nicht den Bus!

    http://www.ultra-sports.de/neu.....es/start

    Und:

    “Schon jetzt haben die Aufwärmübungen für die Begegnung außerhalb des Stadions begonnen. Es ist klar, dass es für die Polizei eine harte Bewährungsprobe an diesem Tag werden wird. Jede Menge Hooligans sowie Hopper aus ganz Deutschland werden in die Saalestadt reisen”

    http://www.ultrafans.de/

    Hopper? Kannte ich noch nicht. Wie sind die jetzt genau organisiert?

  139. “Hopper? Kannte ich noch nicht. Wie sind die jetzt genau organisiert? “

    gar nicht…

  140. Vielleicht wäre Schwegler in Australien besser aufgehoben.

    Der wurde sogar jetzt Meister dort:

    http://www.zeit.de/sport/2011-.....m-brisbane

  141. na prima, ritualisiertes gekloppe wie immer, nur verlierer allenthalben wie immer, mit hoffentlich keinen schmerzhaften sanktionen für den club, dessen fan man zu sein meint.

    kloppe-event statt politischer demonstration.

    deprimierend das alles.

  142. #153 galt natürlich #149

  143. Das zieht sich mit dem Uffstieg. Beim letzten Mal kam mir das irgenwie kürzer vor.

  144. ZITAT:

    ” “Was, wenn es den Ultras schlicht wurscht ist was in der Zeitung steht?”

    Kann sein. Aber regt man sich dann immer wieder über die falsche Berichterstattung auf? Presse halt die Fresse u.ä.? Wenn, sollte man konsequent sein. “

    Über falsche Berichterstattung sollte man sich immer aufregen. Von seriösen Zeitungen erwarte ich mir seriöse und geprüfte Informationen, in jeder Hinsicht. Konsequent bin ich da sowieso. Und das niedrige Niveau hast du mit “Presse halt die Fresse” selbst reingebracht, Stefan. Glückwunsch.

  145. Pokalsommerpause ist halt Arsch.

  146. “Über falsche Berichterstattung sollte man sich immer aufregen. Von seriösen Zeitungen erwarte ich mir seriöse und geprüfte Informationen, in jeder Hinsicht. Konsequent bin ich da sowieso.”

    Du bist konsequent. Prima. Ich bezog mich aber auf die Aussage von DA. Und der sagte, dass die Berichterstattung nicht interessiert. Und da bin ich der Auffassung: was mich nicht interessiert kommentiere ich auch nicht.

    “Und das niedrige Niveau hast du mit “Presse halt die Fresse” selbst reingebracht, Stefan. Glückwunsch. “

    Kapier ich jetzt nicht, sorry.

  147. Ich weiß immer noch nicht, wer der Kapitän v.D. am Samstag sein soll…

    Chris hat Rücken, aber keinen Vertrag…

    Ochs ist jetzt das 5. Rad am Volkswagen…

    Opa hat keinen Stehplatz mehr…

    Ama hat Geld wie Heu und muss dafür nicht mal mehr die binde tragen…

    Also: WER????

  148. Jaja, dieser Stefan. Ein schlimmer Mensch ist das.

    Btw Gulaschsupp, Stefan hat nur ein immer wieder zu lesendes Zitat eingebracht. Und nochwas. Auch die Verlautbarungen der Ultras müssen ja nicht immer ” richtig ” sein. Möglicherweise sind sie das aus ihrer Weltsicht. Andere, Normalbürger , Zeitungsleser, Funktionäre ,Polizisten, Staatsanwälte oder Richter bewerten ein und den gleichen Sachverhalt anders. Ganz anders

  149. ZITAT:

    ” Ich weiß immer noch nicht, wer der Kapitän v.D. am Samstag sein soll…

    Chris hat Rücken, aber keinen Vertrag…

    Ochs ist jetzt das 5. Rad am Volkswagen…

    Opa hat keinen Stehplatz mehr…

    Ama hat Geld wie Heu und muss dafür nicht mal mehr die binde tragen…

    Also: WER???? “

    Wirklich schwierige Wahl. Wahrscheinlich Lehmann. Meier käme als als Dienstältester, Schildenfeld als Gesichtsältester, Oka als Allerältester in Frage.

    Vielleicht auch Rode für die Rolle, die er auf dem Platz einnimmt, er ist momentan der einzige, der einem Führungsspieler halbwegs ähnelt.

  150. Das Rätsel der “Hopper” beschäftigt mich weiterhin. Vieleicht ist das so was wie ein “Springer” im Arbeitsleben, der immer da eingesetzt wird, wo Personal fehlt. Hat eine Fanszene nicht genug Fachrandalierer, können kurzfristig Hopper angefordert werden, die sich, sozusagen ale Freiberufler, oft auch vor Ort anbieten. Die bekommen dann – wie einen Firmenausweis für Gäste – einen Vereinsschal aus schnel verfallendem Mterial und als Gegenleistung für ihre Dienste die Gelegenheit zu exzessivem Frustabbau.

    So etwa?

  151. Zweiter Kapitän dürfte wohl Lehmann sein. Im Mannschaftsrat ist er, Schwegler, Jung und Oka.

  152. ZITAT:

    ” … Also: WER???? “

    maier oder rhode. die einzigen die einigermaßen leistung bringen.

  153. ZITAT:

    ” “Was, wenn es den Ultras schlicht wurscht ist was in der Zeitung steht?”

    Kann sein. Aber regt man sich dann immer wieder über die falsche Berichterstattung auf? Presse halt die Fresse u.ä.? Wenn, sollte man konsequent sein. “

    Stimmt. Das ist aber keine Ultra-spezifische Diktion und passt auf die Berichterstattung zu nahezu jedem Thema. Ich werfe mal Norwegen in den Raum.

    ZITAT:

    ” Jaja, dieser Stefan. Ein schlimmer Mensch ist das.

    Btw Gulaschsupp, Stefan hat nur ein immer wieder zu lesendes Zitat eingebracht. Und nochwas. Auch die Verlautbarungen der Ultras müssen ja nicht immer ” richtig ” sein. Möglicherweise sind sie das aus ihrer Weltsicht. Andere, Normalbürger , Zeitungsleser, Funktionäre ,Polizisten, Staatsanwälte oder Richter bewerten ein und den gleichen Sachverhalt anders. Ganz anders “

    Das ist nicht mein Problem. Mein Problem ist dass die meisten es als von vornherein falsch eingruppieren und das was in der Presse steht automatisch als richtig.

  154. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich weiß immer noch nicht, wer der Kapitän v.D. am Samstag sein soll…

    Chris hat Rücken, aber keinen Vertrag…

    Ochs ist jetzt das 5. Rad am Volkswagen…

    Opa hat keinen Stehplatz mehr…

    Ama hat Geld wie Heu und muss dafür nicht mal mehr die binde tragen…

    Also: WER???? “

    Wirklich schwierige Wahl. Wahrscheinlich Lehmann. Meier käme als als Dienstältester, Schildenfeld als Gesichtsältester, Oka als Allerältester in Frage.

    Vielleicht auch Rode für die Rolle, die er auf dem Platz einnimmt, er ist momentan der einzige, der einem Führungsspieler halbwegs ähnelt. “

    Ein echter Stellvertreter des Kapitäns ist meines Wissens nach nicht benannt, wenn doch habe ich es überlesen.

    Dann käme einer aus dem Mannschaftsrat in Betracht. Dieser besteht meiner Erinnerung nach aus Oka, Jung und Lehmann. Also einer der 3.

    Ich würde Jung nehmen, als Zuckerl und um ihn möglichst fest einzubinden.

  155. Lehmann passt schon, obwohl ich mich einfach freuen würde, wenn der ach-so-Bucklige unser Kapitän am Samstag wäre.

  156. ZITAT:

    ” Ich weiß immer noch nicht, wer der Kapitän v.D. am Samstag sein soll…”

    Rode

    Zentrale Position, mutiges Auftreten im Spiel, gute Frisur und daran leicht zu erkennen.

  157. @163 Stefan,

    Arrrgh, völlig sinnlos, dass ich hier noch etwas schreibe. Irgendeiner hat es eh schon vor mir gepostet.

  158. “Mein Problem ist dass die meisten es als von vornherein falsch eingruppieren und das was in der Presse steht automatisch als richtig.”

    Dem widersprechen diverse Umfragen, unter anderem hier:

    http://www.ifd-allensbach.de/p.....d_1102.pdf

    Kaum jemandem wird so wenig getraut wie der Presse. Vielleicht noch Anwälten und Politikern. ;)

  159. ZITAT:

    ” Zweiter Kapitän dürfte wohl Lehmann sein. Im Mannschaftsrat ist er, Schwegler, Jung und Oka. “

    Opa Bank, Schwegler Komplex…

    Jung oder Lehmann also. Lehmann war bei Pauli Kapitän, richtig?

    Irgendwie traue ich ihm das Amt mehr zu, als dem Pirmin.

    Auch wenn er (noch) grottig spielt.

  160. ZITAT:

    ” @163 Stefan,

    Arrrgh, völlig sinnlos, dass ich hier noch etwas schreibe. Irgendeiner hat es eh schon vor mir gepostet. “

    Kriegst von mir trotzdem die Binde. Die kannste dann vor die Augen nehmen.

  161. ZITAT:

    ” “Mein Problem ist dass die meisten es als von vornherein falsch eingruppieren und das was in der Presse steht automatisch als richtig.”

    Dem widersprechen diverse Umfragen, unter anderem hier:

    http://www.ifd-allensbach.de/p.....d_1102.pdf

    Kaum jemandem wird so wenig getraut wie der Presse. Vielleicht noch Anwälten und Politikern. ;) “

    Kinderschänder haste vergessen…

  162. @RF

    Goggle dir doch mal *Groundhopping*

    -zumindest denke, ich, dass diese damit gemeint sind-

    @163

    Ich dachte schon, dass Lehmann von vorne herein die Binde bekommt.

    Aber Veh wollte wohl nicht noch einmal den -Fehler- begehen, wieder einen Neuzugang gleich zum Kapitän zu machen.

    @167

    Wäre schön, aber ich möchte nicht, dass ihn etwas von seinem Spiel ablenkt.

    Meier macht man mit einer Führungsrolle keinen Gefallen.

  163. ZITAT:

    Kinderschänder haste vergessen… “

    Sorry. Ich dachte es wäre von Berufsgruppen die Rede.

  164. Naja … Kapitän für ein Spiel bei einem Regionalligisten. Da muss man wirklich nicht unter der Last der Verantwortung zusammenbrechen. Händchen schütteln, Seitenwahl, Händchen schütteln. Würde sogar der Gründel hinkriegen.

  165. ZITAT:

    ” “Mein Problem ist dass die meisten es als von vornherein falsch eingruppieren und das was in der Presse steht automatisch als richtig.”

    Dem widersprechen diverse Umfragen, unter anderem hier:

    http://www.ifd-allensbach.de/p.....d_1102.pdf

    Kaum jemandem wird so wenig getraut wie der Presse. Vielleicht noch Anwälten und Politikern. ;) “

    Wem soll ich denn glauben, wenn nicht der Presse? Der Kirche etwa?

    Die Presse berichtet in erster Linie über Ereignisse, die stattgefunden haben.

    Die “glaub” ich einfach mal.

    Wenn es dann an Meinungen und Kommentare geht oder die Interpretation von Sachverhalten, dann kann doch jeder, der sich das Hirn noch nicht weggesoffen hat, sich selbst seinen Reim darauf machen.

    Politiker sind Anwälte ihrer Klientel und als solche völlig ungeeignet, wenn man Objektivität sucht.

    Ach, und zum Thema UF und so: Da brauch ich keine Presse, die irgendwas schreibt um mir ein Bild machen zu können. Da reicht der Weg ins Stadion, die Zeit im Stadion und der Weg aus dem Stadion völlig aus.

  166. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Kinderschänder haste vergessen… “

    Sorry. Ich dachte es wäre von Berufsgruppen die Rede. “

    Bei mir heißt es so :

    Gesocks =

    Adel

    Manager

    Anwälte

    Politiker

    Kaufleute

    Ärzte

    Makler

    Vermieter

  167. Also ich war stolz als ich in der C-Jugend mit der Kapitänsbinde aufgelaufen bin.

  168. Unter Konteradmiral brauchste mir gar net kommen. Ich bin für höhere Aufgaben geeignet.

  169. @ Allensbacher-Studie:

    Rechtsanwalt VOR Pfarrer????

    Wieso ist der Rechtsanwalt überhaupt vor irgendjemandem außer dem Politiker, der ja auch sehr oft Rechtsanwalt ist?

    Ich würde diese Liste ergänzen um “Umfrage-Pfuscher”. Die hätte ich dann nach ganz hinten gewählt.

  170. ZITAT:

    ” Unter Konteradmiral brauchste mir gar net kommen. Ich bin für höhere Aufgaben geeignet. “

    Kann es etwas höheres geben, als Kapitän der Franfurter Eintracht?

  171. ZITAT:

    ” @ Allensbacher-Studie:

    Rechtsanwalt VOR Pfarrer???? “

    Finde ich absolut nachvollziehbar.

  172. arrrg

    Franfurter

    Frankfurter selbstverständlich

  173. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @ Allensbacher-Studie:

    Rechtsanwalt VOR Pfarrer???? “

    Finde ich absolut nachvollziehbar. “

    Ich hätte zwischen Pfarrer und Priester unterschieden.

    (Anm.: Einige meiner liebsten Freunde sind katholisch)

  174. Die kommen wenigstens in den Himmel. Die annern grübeln doch nur.

  175. Die kommen in den Himmel. Aber nicht auf den Römer.

  176. ZITAT:

    ” Die kommen in den Himmel. Aber nicht auf den Römer. “

    auf den Römer kommen wir auch nicht

  177. Was ist mit katholischen Rechtsanwälten?

    Ich vertraue meinem Metzger. Und Ihr?

  178. Manchmal kann der richtig fies sein. Aber so richtig fies.

  179. Das liegt an meinem Umfeld, Heinz.

  180. ZITAT:

    “Es geht aber noch immer um Fußball ? Um “Fan” sein ? Wenn ja, dann stellt sich mir die Frage, warum dieses “Fan” sein von einigen mit Randale und manchmal auch Gewaltbereitschaft unterstrichen wird ?”

    Was bisher in der Diskussion vernachlässigt wird, ist die Zusammensetzung der Ultras.

    Zum großen Teil sind das junge Männer. Besonders aus 2 Gründen ist vernünftiges friedliches Handeln eher unwahrscheinlich.

    1. Ein hoher Testosteronspiegel macht aggressiv, dumm und reduziert das Schmerzempfinden! Ein Großteil der Ultras hat alters- und geschlechtsbedingt eine physiologische “Testosteronvergiftung”.

    2. Provokation ist nötig für das Abnabeln vom Elternhaus/der Elterngeneration. (Erwachsen ist man, wenn man etwas tut, obwohl einem die Eltern dazu geraten haben.)

    Wenn man also davon ausgeht, daß die Jungs ihre Grenzen ausloten und rebellieren müssen, dann sollte man ihnen auch diese Grenzen setzen. Laissez-faire macht die Situation schlimmer.

    Die Alten sind immer die Arschlöcher, die so einen armen jungen Menschen nicht verstehen. Ich kann damit leben, da ich einst auch unverstanden war und die ja noch zum Arschloch werden.

    Was mir stinkt ist, daß scheinbar die Eintracht die Grenzen nicht konsequent gesetzt und Übertretungen angemessen sanktioniert hat. Die Ausübung des Hausrechts bietet da schon Möglichkeiten.

  181. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @ Allensbacher-Studie:

    Rechtsanwalt VOR Pfarrer???? “

    Finde ich absolut nachvollziehbar. “

    Wäre ich auch Rechtsbeistand, fände ich das auch nachvollziehbar.

    ABER: Der Pfarrer erzählt irgendeinen Krempel, weil er daran glaubt! Für ihn ist es die Wahrheit. Selbst wenn es der allergrößte Stuß ist.

    Der Rechtsanwalt erzählt, wofür er bezahlt wird. Wie der Politiker. Und der Bänker.

    Deshalb ist es ein Skandal, wenn immer noch mehr als 1% (z.B. Analphabeten, Menschen unter Vormundschaft) aller Befragten die gennanten Gruppen schätzen und achten.

    Oder – und das finde ich gar nicht mal so weit hergeholt – der Anteil derjenigen mit sehr geringer Intelligenz an der Bevölkerung ist so groß, dass a) solche Umfrageergebnisse, die ja repräsentativ sein soll, zustandekommen und b) dass so viele Menschen einem Talar/Kittel/Anzug/Robe/Uniform jeden Mist blind glauben.

  182. @176

    Ich mein´ja nur.

    Nicht, dass -falls es nur ein knapper Sieg werde sollte- (lächerlich, aber man sollte ja alle Möglichkeiten mit einschliessen), man wieder gleich zu wissen glaubt, am wem es lag.

    ZITAT:

    ” Was ist mit katholischen Rechtsanwälten?

    Ich vertraue meinem Metzger. Und Ihr? “

    Tut es nicht!

    Ich komme -ursprünglich- aus der Ecke…und es wurde seither nicht besser.

    Und nein, ihr wollt keine Details wissen.

  183. Sagt mal: so eine “Zweitligameisterschaft” (eigentlich ja nur ein Aufstieg, aber heutzutage… Die Linienrichter heissen ja jetzt auch “Schwarze-Sau-Assistenten” oder so ähnlich), wird die auch auf dem Römer gefeiert? Oder gibt’s da nur die Bockenheimer Warte?

  184. So eine Selbstverständlichkeit ist für mich kein Grund zu feiern. Ich feiere auch nicht meinen täglichen Stuhlgang.

  185. @RF

    Wenn ich aus dem Knast entlassen werde fahre ich auch net an den Römer.

  186. ZITAT:

    ” So eine Selbstverständlichkeit ist für mich kein Grund zu feiern. Ich feiere auch nicht meinen täglichen Stuhlgang. “

    warte nur mal ab wenn du älter wirst , ein Fest habe ich mir sagen lassen soll das sein

  187. CE, erklär dem mal was ein Organ der Rechtspflege leistet.

  188. zu 199 dafür reicht ein Satz , oder ?

  189. 196,197

    Denkt an die Sponsoren, die jetzt vor lauter Randalemeister ihre Logen gekündigt haben! Aufstieg feiern = Euphorie = die Region ist im Taumel = die Eintracht ist wieder IN = Sponsoren stehen wieder auf der Matte.

    Muss man euch jetzt auch noch die 2.Bundesliga erklären?

  190. ROFL

    Realsatire pur. Der Frisör von Elvis und der Vater vom BILD-Sundermann. Via the fantastic Trainer Baade.

    http://www.youtube.com/watch?v.....yBczV-sD0g

  191. ZITAT:

    ” So eine Selbstverständlichkeit ist für mich kein Grund zu feiern. Ich feiere auch nicht meinen täglichen Stuhlgang. “

    Während meines Zivildienstes habe ich Leute erlebt, für die war ein Stuhlgang schwieriger als die Deutsche Meisterschaft. Und gefeiert wurde im Erfolgsfall ebenso lautstark und ungehemmt.

  192. ZITAT:

    ” Während meines Zivildienstes habe ich Leute erlebt, für die war ein Stuhlgang schwieriger als die Deutsche Meisterschaft. Und gefeiert wurde im Erfolgsfall ebenso lautstark und ungehemmt. “

    Auf dem Römer?

  193. ZITAT:

    ” Ich feiere auch nicht meinen täglichen Stuhlgang. “

    Oh. ?

    HG: Sondern? Moselstraße?

  194. ZITAT:

    ” ROFL

    Realsatire pur. Der Frisör von Elvis und der Vater vom BILD-Sundermann. Via the fantastic Trainer Baade.

    http://www.youtube.com/watch?v.....yBczV-sD0g

    Genau mein Format. Der Vater von Thomas Stickroth ( ich wollte es nur mal einfließen lassen ) hat echt Klasse.

  195. Ich wusste dass dir das gefällt.

  196. Tja, da siehste mal was ne gepflegte Erscheinung ausmachen kann, du Zausel.

  197. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Während meines Zivildienstes habe ich Leute erlebt, für die war ein Stuhlgang schwieriger als die Deutsche Meisterschaft. Und gefeiert wurde im Erfolgsfall ebenso lautstark und ungehemmt. “

    Auf dem Römer? “

    Nein, direkt auf dem Topf (nicht zu verwechseln mit Römertopf).

  198. ZITAT:

    ” CE, erklär dem mal was ein Organ der Rechtspflege leistet. “

    Nö, da war ja alles falsch, denn dem, der uns bezahlt, dem sagen wir ganz sicher die Wahrheit, schon aus haftungsrechtlichen Gesichtspunkten.

    Wir wahren zwar die Interessen des Mandanten, sind aber Recht und Gesetz verpflichtet.

    Man sollte nicht alles aus amerikanischen Filmen übernehmen.

  199. ZITAT:

    ” “Mein Problem ist dass die meisten es als von vornherein falsch eingruppieren und das was in der Presse steht automatisch als richtig.”

    Dem widersprechen diverse Umfragen, unter anderem hier:

    http://www.ifd-allensbach.de/p.....d_1102.pdf

    Kaum jemandem wird so wenig getraut wie der Presse. Vielleicht noch Anwälten und Politikern. ;) “

    ZITAT:

    ” “Mein Problem ist dass die meisten es als von vornherein falsch eingruppieren und das was in der Presse steht automatisch als richtig.”

    Dem widersprechen diverse Umfragen, unter anderem hier:

    http://www.ifd-allensbach.de/p.....d_1102.pdf

    Kaum jemandem wird so wenig getraut wie der Presse. Vielleicht noch Anwälten und Politikern. ;) “

    Ich sehe in der Umfrage weder die Fanthematik fokussiert, noch sehe ich Fans oder gar Ultras als Gruppe vertreten.

    Eigentlich sehe ich überhaupt nichts, was die These untermauert, dass Ultras mehr oder weniger glaubwürdig als sogenannte Journalisten sind.

  200. @ RF

    Wegen Hopping, hier: Groundhopping, da kann ich Ihnen Prospektmaterial zukommen lassen…..

    http://fan-geht-vor.de/pages/p.....ing203.php

  201. @DA

    Das war ein Scherz. Um die Anwälte zu reizen. Nur ein lahmer Scherz.

  202. Man darf sich halt nicht provozieren lassen. hah.

  203. Wg. Hopping / Groundhopping, #213 Rheinlan Adler & #174. Lupadigitus

    Angesichts der das Auftreten etlicher “Hopper” in Halle voraussagenden Quelle und der Tatsache, dass für echte Groundhopper eh kaum eine Karte zu ergattern sein wird, denen aber das Stadion noch wichtiger ist als das Spiel, bezweifle ich, dass das Kommen letzterer angekündigt werden sollte; mithin es wohl nichtgroundbezogenes sondern anderweitig motiviertes hoppen geben dürfte.

    Bleibe daher bei #162

  204. Na. Wer hats gesagt?

    “Ich würde gern noch einmal im Eintracht-Trikot spielen. Ich habe den Verein immer noch im Herzen, daher hat mir auch der Abstieg sehr leid getan.”

  205. @ Allensbacherumfrage

    Habe da jetzt auch mal reingeschaut. Da steht “…die fünf davon heraussuchen, die Sie am meisten schätzen…” und das sind doch nicht unbedingt die, die große Glaubwürdigkeit haben.

    Mir fiel Krankenschwester als einzige explizit weibliche Berufsbezeichnung auf.

    Wo stünde wohl FIFA-Präsident?

  206. ZITAT:

    ” Na. Wer hats gesagt?

    “Ich würde gern noch einmal im Eintracht-Trikot spielen. Ich habe den Verein immer noch im Herzen, daher hat mir auch der Abstieg sehr leid getan.” “

    JJJJ

  207. Nein. Aber er kennt ihn

  208. ZITAT:

    ” Nein. Aber er kennt ihn “

    Ali? Thurk? Tosun gar?

  209. Nein. Spielt jetzt Seria A in Italien.

  210. ZITAT:

    ” Na. Wer hats gesagt?

    “Ich würde gern noch einmal im Eintracht-Trikot spielen. Ich habe den Verein immer noch im Herzen, daher hat mir auch der Abstieg sehr leid getan.” “

    Bachirou Salou? :-) Das wär doch der passende Stoßstürmer, den Bruno noch sucht.

  211. Nein. Ein Linksverteidiger.

  212. ZITAT:

    ” Man darf sich halt nicht provozieren lassen. hah. “

    Da seiT ihr bei mir falsch. Arschkrampen.

  213. Herrje, welche Leistung!

    ZITAT:

    ” Nein. Ein Linksverteidiger. “

    GG?

  214. ZITAT:

    ” Nein. Ein Linksverteidiger. “

    Thomas Berthold.

  215. Sag’s uns bitte, Heinz. Ich kenne keine Linksverteidiger.

  216. Giuseppe Gemiti

  217. HG bist Du jetzt erst zum FAZ RM Teil durchgedrungen,

    bist schon fleißig auf der Arbeit.

  218. Aus der FAZ

    Stehaufmännchen im Piemont

    Dem ehemaligen Eintracht-Profi Giuseppe Gemiti

    FRANKFURT. Wenn Novara eine gewisse Berühmtheit unterstellt werden darf, so höchstens die als Herkunftsort von Reis und – hervorragendem – Gorgonzola. Dass die 10 0.000 Einwohner zählende Stadt im norditalienischen Piemont nun Spitzenfußball zu ihren Markenzeichen hinzufügen kann, darf sich mit Giuseppe Gemiti auch ein echter Frankfurter Junge auf die Fahnen schreiben.

    Um die Jahrtausendwende zählte er neben Jermaine Jones und Christoph Preuß zu den großen Hoffnungen bei der Eintracht, der endgültige Durchbruch blieb dem Linksverteidiger in seiner Geburtsstadt indes versagt. Mittlerweile hat er sein Glück in Italien gefunden: “Ich habe den Wechsel ins Ausland nie bereut”, sagt Gemiti. 2000 debütierte er in der Bundesliga unter dem damaligen Eintracht-Trainer Felix Magath. Nach weiteren zwei Erst- und zwölf Zweitligapartien schlug er das Angebot zur Vertragsverlängerung aus. Es folgte eine Odyssee quer durch die Höhen und Tiefen des skandalgebeutelten italienischen Fußballs: Udinese Calcio, Genua, Chievo Verona, Piacenza, Modena – und schließlich die Arbeitslosigkeit, sechs Monate lang. 2009 erhielt er keinen neuen Vertrag mehr in Modena. Der Verein müsse eben sparen, so die lapidare Auskunft an Gemiti, der als junger Familienvater Frau und Kind versorgen muss. “In der Zeit habe ich das Geld gebraucht, das ich zuvor beiseitegelegt hatte”, erinnert sich er sich. Erst das Gespräch eines befreundeten Versicherungsvertreters mit Attilio Tesser, Trainer des Drittligaklubs Novara Calcio, verhalf ihm zur Rückkehr in den bezahlten Fußball. Ob Tesser denn nicht zufällig Interesse an einem technisch beschlagenen Linksverteidiger habe? Er hatte, und so schnürte Gemiti ab Januar 2010 seine Schuhe für den Provinzklub. Ein sportlicher Rückschritt für ihn, der einst in der deutschen U 21 neben Christian Tiffert, Benjamin Lauth oder Hanno Balitsch spielte. “Von der Serie A hätte ich noch vor eineinhalb Jahren nicht mal zu träumen gewagt”, sagt Gemiti.

    Doch die Verbindung zwischen ihm und dem italienischen Provinzverein passte auf Anhieb: Erst stieg der Klub, der alle Heimspiele im “Stadio Silvio Piola” auf Kunstrasen austrägt, nach 33 Jahren wieder in die Serie B auf. Dann folgte der direkte Durchmarsch in die Serie A. Als “kleines Fußball-Wunder und größten Erfolg meiner Karriere” bezeichnet Stehaufmännchen Gemiti die Rückkehr Novaras in die Eliteklasse nach mehr als fünf Jahrzehnten. Aufhalten konnte die Mannschaft nicht einmal ein Knöchelbruch ihres Linksverteidigers. Anfang Mai verletzte sich Gemiti im Training. Diagnose: mindestens 30 Tage Pause bei konservativer Behandlung. Keine Option für den 30-Jährigen, der sich lieber unters Messer legte und nur zwei Wochen später wieder auf dem Platz stand. Mit einer Schraube im Fuß konnte er drei von vier Aufstiegsspielen zur Serie A bestreiten.

    Aus dem Talent, dem der letzte Biss abging, um sich in Frankfurt nachhaltig durchzusetzen, ist offensichtlich ein Kämpfer geworden. “Ich habe großen Respekt davor, wie sich Giuseppe in Italien schon seit Jahren durchschlägt”, sagt Armin Kraaz. Der Leiter des Eintracht-Nachwuchsleistungszentrums kennt den Bockenheimer seit der B-Jugend. Seinerzeit wechselte Gemiti vom Lokalrivalen Rot-Weiss Frankfurt zum großen Nachbarn und schaffte wie Preuß und Jones den Sprung in die U-21-Nationalelf. Ersterer hat seine Schuhe längst an den Nagel gehängt, der bei den Fans in Ungnade gefallene Jones spielte zuletzt für die Blackburn Rovers.

    Ob man zumindest Novaras Aufstiegshelden noch einmal im Eintracht-Trikot sehen wird? Gemiti verweist auf seinen bis 2013 laufenden Vertrag, außerdem fühle er sich sehr wohl im Piemont. Danach sei aber alles möglich, auch eine Rückkehr in seine Heimatstadt. “Ich würde gern noch einmal im Eintracht-Trikot spielen. Ich habe den Verein immer noch im Herzen, daher hat mir auch der Abstieg sehr leid getan.”

  219. immerhin 16 Spiele für EF

  220. ZITAT:

    “Mir fiel Krankenschwester als einzige explizit weibliche Berufsbezeichnung auf.”

    dabei gibts die schon gar nicht mehr

  221. Der Anwalt der hat’s schwör

  222. Über Gemiti und Stark je ein interessanter Artikel.

    Beide vom Hof gejagt , zu klein und zu schwach.

  223. Hm. Schlechter als die zwei Kasper, die wir derzeit für diese Position haben, wird er wohl kaum sein…

  224. Das Gras auf der anderen Seite des Flusses ist immer grüner.

  225. @ 235. rolf

    Also ich kenn’ da einen ganz schön kranken Schwester…

    ;-)

  226. ZITAT:

    ” Hm. Schlechter als die zwei Kasper, die wir derzeit für diese Position haben, wird er wohl kaum sein… “

    Mit sowas kann ich nicht viel anfangen, ehrlich.

  227. @241

    war mir klar, dass sowas kommt.

    Kasper im Sinne von Kaspereien, durch leichtsinnige Spielweise und Theatralik.

    Kasper im Sinne von nett und lustig aber nicht ernstzunehmen.

    Ist das so politically correcter?

  228. ZITAT:

    ” Hm. Schlechter als die zwei Kasper, die wir derzeit für diese Position haben, wird er wohl kaum sein… “

    Irgendwie ist es schade, was die Eintracht mit Ihren Talenten anstellt. Es gab da ja noch einen LV, der großes Talent hatte. Ja ich weiß, dem hat der Biss gefehlt, sagt man. Vielleicht hat aber auch vertrauen und der richtige Trainer gefehlt. Huber spielt übrigens auch in der gleichen Liga wie wir.

    —–Nikolov——-

    Jung Russ XXX Gemiti

    ——Ochs———

    -Marin-Köhler–Rode

    ——Meier——–

    ——Tosun——–

    Bank: Reinhard, Huber, Kittel

    Dabei habe ich Streit und Jones ganz bewusst weggelassen auch wenn die sportlich mal dort

    hingehört hätten. Köhler und Meier sind so lange da, die gehören zum eigenen Nachwuchs ;-). XXX durch eine fitten Chris ersetzt. Dabei lass ich die Spieler aus der Region, die uns durch die Lappen gegangen sind mal aussen vor. Westermann, Schäfer, Schnürrle, Schlaudraff, um nur ein paar zu nennen.

    Ich weiß, nicht jeder aus dem eigenen Nachwuchs kann es schaffen, nicht jeden können wir halten (siehe Russ und Ochs). Trotzdem, vom Konzept mit den jungen Spielern aus der Region ist nix mehr übrig. Irgendwie traurig, denn schlechter als unsere augenblickliche Mannschaft wären die auch nicht und die Identifiation wäre um einiges höher. Lässt sich leider nicht mehr ändern.

  229. Etwas. Djakpa war gegen Fürth ein Lichtblick und auch gegen Pauli hat er seine guten Aktionen gehabt, auch wenn er wohl zu schwach im defensiven 1vs1 ist.

  230. Ich mag den Djakpa. Wenigstens mal einer, der etwas unkonventionell spielt, auch wenn es manchmal nach Slapstick aussieht. Der versucht wenigstens mal etwas jenseits der biederen Norm. Und das kann uns ja wahrlich nur gut tun.

  231. ZITAT:

    “… das kann uns ja wahrlich nur gut tun. “

    Ich finde den Djakpa auch nicht schlecht, aber das ist übertrieben, Wenn aus einem Fehlversuch ein Gegentor wird, tut uns das nicht gut.

  232. ZITAT:

    ” Das Gras auf der anderen Seite des Flusses ist immer grüner. “

    Oder:

    Die Schlange in der man selbst ansteht, ist immer die langsamste.

    :)

  233. Unkonventionell spielt auch der Caio. Der versucht auch mal was, auch wenn es oft nach Slapstick (=Kaspereien) aussieht.

    Ich bin mir nicht so sicher, ob uns das gut tut.

    Ist ja auch irgendwie bezeichnend, dass die Reaktionen des Publikums, das ja durchaus zunächst geneigt war, “Langholz-Schorsch” am liebsten mit dem Schubkarren nach Bremen zu fahren, plötzlich doch nochmal darüber nachdachte.

    Ich hätte es jedenfalls nicht so eilig mit dem Verkauf. Weder mit Tzavellas noch mit Gekas. Die scheinen mir nach den ersten Eindrücken doch um einiges besser als die Neuverpflichtungen.

    Wir haben noch genug Ladenhüter, die viel dringender weg müssten, für die es allerdings garantiert keinen cent mehr gibt.

  234. Constant Djakpa wurde damals von Schmadtke zu H96 geholt, damit eine gewisse Lockerheit ins Team kommt. Auch ‘ne Möglichkeit.

    Stimme zu, dass Tzavellas und Gekas nicht unbedingt verkauft werden sollen.

    PS: Nächster Sommer könnte ganz schön teuer kommen, falls wir denn aufsteigen und die Spieler überzeugen. Kessler, Bell, Bamba und Hoffer. Geschätzte 5m Ablöse.

  235. Gekas’ Vertrag läuft aus und er hat keinen rechten Bock. Daher ist ein Verkauf sinnvoll. Für das Geld sollte allerdings wieder eine Sturmalternative kommen. Bitte keine Kombination aus Meier und Hoffer, der sich dann am Ende nicht durchtanken kann UND das Tor nicht trifft. So ein Spieler, der einen sich bewegenden Ball mit dem Fuß anhalten kann – das beeindruckt mich immer wieder. So einen will ich auch mal wieder bei uns.

  236. @248: Nein, Caio versucht leider gar nichts.

  237. “PS: Nächster Sommer könnte ganz schön teuer kommen, falls wir denn aufsteigen und die Spieler überzeugen. Kessler, Bell, Bamba und Hoffer. Geschätzte 5m Ablöse.”

    Vor einem halben Jahr hätte ich noch darauf gewettet, dass bei der eintracht so vorausschauend und vorsichtig gewirtschaftet wird, dass dies bestimmt rechtzeitig berücksichtigt worden ist und entsprechende Reserven angelegt worden sind. Mittlerweile jedoch…

  238. Sicherheitshinweis: Der folgende Beitrag könnte ihr Weltbild erschüttern!

    Reflektierende Ultras

  239. ZITAT:

    ” Nächster Sommer könnte ganz schön teuer kommen, falls wir denn aufsteigen und die Spieler überzeugen. Kessler, Bell, Bamba und Hoffer. Geschätzte 5m Ablöse. “

    Da fallen mir schon mal 2 ein, bei denen ich das Geld einsparen könnte.

  240. ZITAT:

    ” “Mein Problem ist dass die meisten es als von vornherein falsch eingruppieren und das was in der Presse steht automatisch als richtig.”

    Dem widersprechen diverse Umfragen, unter anderem hier:

    http://www.ifd-allensbach.de/p.....d_1102.pdf

    Kaum jemandem wird so wenig getraut wie der Presse. Vielleicht noch Anwälten und Politikern. ;) “

    Komisch das seit dem die Kölner, die Rundschau gekauft haben, bei deren Vorzeige Blatt express so ein Interesse an der Eintracht besteht….(nur negatives natürlich) News of the world lässt schön grüßen…

    Müssen die Fr redakteure entsprechende Artikel ins HQ schicken ????

  241. ZITAT:

    ” Sicherheitshinweis: Der folgende Beitrag könnte ihr Weltbild erschüttern!

    Reflektierende Ultras

    Ich kenne allerdings eine Ultragruppierung, die an den Gesprächen nicht teilgenommen hat.

  242. @254

    Mit auch. Kessler und Hoffer.

    Torwärte gibt es eh genug gute, das ist eigentlich eine Bankrotterklärung, dass bei uns immer wieder der TW eine Baustelle ist. Ich hätte ja gerne den Männel.

    Hoffer hat noch nicht überzeugt und in Lautern war er auch nicht so dolle.

  243. ABB,253, danke für den Link. Da macht der DFB nicht mit, glaube ich. Leider; Betonköpp.

    Fanseitig ist das aber genau, was wir (alle jederzeit mit Nachdruck und wie aus einem Munde … ) fordern: Bereitschaft zum Kompromiss. Und wenn sie sich nur in der Sprache wiederspiegelt, ist das schon ein Fortschritt.

    Inhomogenität ist Kennzeichen, Fluch und Segen der Ultrabewegung. Meine Meinung.

    Erinnert mich übrigens an andere Legalisierungsdabatten…

  244. ZITAT:

    ” Sicherheitshinweis: Der folgende Beitrag könnte ihr Weltbild erschüttern!

    Reflektierende Ultras

    Wäre eine feine Sache, wenn man da diesen Kompromiss durchsetzen würde!

  245. ZITAT:

    ” Ich kenne allerdings eine Ultragruppierung, die an den Gesprächen nicht teilgenommen hat. “

    Ach? :)

  246. ZITAT:

    ” @254 Mit auch. Kessler und Hoffer”

    Und die annern 2 haben noch nicht mal gespielt …

  247. Also für Bell verbürge ich mal einfach, bei Anderson habe ich auch ein gutes Gefühl, im übrigen meine ich auch, dass Flash noch ein richtig guter IV für EF ist.

    Da habe ich im Sturm aber wesentlich mehr bedenken.

  248. Den Bürgen sollst du würgen. Also wenn der Bell nichts wird…

  249. ZITAT:

    ” Sicherheitshinweis: Der folgende Beitrag könnte ihr Weltbild erschüttern!

    Reflektierende Ultras

    Kindisch.

    Es ist verboten. Wo ist das Problem, das einfach mal zu akzeptieren?

    Und, ja, natürlich, die Ultra-Fanatiker sind dann bestimmt friedlich wie kleine Kinder nach der Bescherung wenn sie in “Zonen in der Kurve ausgewiesen, in denen legal, aber kontrolliert Pyros abgebrannt werden können” endlich mit ihrem Zündelspielzeug spielen dürfen.

    Unter Aufsicht der Feuerwehr. Nach Ankündigung. In ausgewiesenen Zonen – in denen natürlich außer Feuerwehr und Sanitäter und dem spontanen Zündel-Ultra keiner rein darf.

    Und dieser Pyrofan darf vorher villeicht sogar erst noch eine Ausbildung durchlaufen, bevor er abbrennen kann.

    Ich (!) hätte als Ultra keine Lust auf organisierte und abgesprochene und vor allem kontrollierte Pyroabbrennerei. Und ich bezweifle, dass ich mit dieser Einstellung in der Minderheit wäre.

    Das ist ungefähr so spannend wie Tischfeuerwerk an Silvster, frei verkäuflich auch unter 18 Jahren.

    Mach dir doch selbst nichts vor: Dieses Abbrennen von Fackeln ist NUR deshalb interessant, weil es so schön chaotisch und anarchisch wirkt. Und weil es verboten oder verpönt (vom Eventpublikum, Behörden, etc..) ist.

    Wenn es erlaubt ist, dass der Fackel-Ultra, dem die Feuerwehr das Händchen hält, in jedem Stadion in D, jedes Wochenende sein Lichtlein zündeln darf…wie lange wird es dauern, bis es stinklangweilig wird, bzw. bis es soweit reguliert ist (z.B. nur VOR dem Spiel, nur dort, wo der Rauch andere Zuschauer nicht beeinträchtigen kann), dass auch der reflektierendste Ultra keinen Bock mehr darauf hat?

  250. Soll jetzt nicht so dumm klingen, aber was macht MTR?

    Hab auf unsere Bank nicht so geachtet.

  251. Da hättest Du ihn auch nicht gefunden.

  252. @264

    Richtig. Autofahren wurde für mich auch erst uninteressant, als ich den Führerschein hatte.

  253. ZITAT:

    “Nein, nein, nein! Das ist doch keine Frisur!

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/35240/

    Hier ist noch ein Foto aus der Zeit, als er noch Haare hatte (glaube ich zumindest).

  254. … und Alkoholtrinken … macht man seit dem Sechzehnten Geburtstag quasi gar nicht mehr…

    ;-)

  255. Schuldigung, Rasender Falkenmayer. =)

  256. Was Caio ihm so erzählt habe über den Verein? „Gute Mannschaft, gute Stimmung, alle lachen immer, auch in der Kabine.“

  257. ach, und Watz, sag deinen Kollegen doch mal, dass der Bembel 23 ist.

  258. Hm. In Gladbach war also die ganze Mannschaft schlecht. Und dann kommt er zur Eintracht.

  259. Die Eintracht, da wird immer gelacht. Auch in der Kabine, und auch nach dem Leverkusenspiel.

  260. Jep. Ein humoriger Haufen ist das.

  261. ZITAT (@6):

    ” Gekas soll verkauft werden. Die andern Graupen auch, aber die will keiner. “

    ” Mal abwarten. Wird ja schon der ein- oder andere ins Schaufenster gestellt. Bis zum 31.8. wird sicher noch jemand panisch werden. “

    Bei Panik sind unsere ja genau die Richtigen!

  262. ZITAT:

    ” Seit gestern ist dieser Blog zum Nudistenblog mutiert. “

    Genau. Und ich dachte, Stefan kriegt deswegen Plack (s. @289 von gestern)

  263. ZITAT:

    ” Wer spielt denn jetzt für Schwegler. Ihr Experten.. “

    Der Busfahrer

  264. ZITAT:

    ” @ 45 Beim letzten Aufstieg war die Heimbilanz 14 0 3 das hat die Eintracht danach bestimmt nicht mehr geschafft “

    Die null steht jetzt schon nicht mehr!

  265. Es schüttet schon. Ganz schlimm.

  266. ZITAT:

    ” @264

    Richtig. Autofahren wurde für mich auch erst uninteressant, als ich den Führerschein hatte. “

    Richtig. Ist ja auch fast das Gleiche.

  267. Niemals hätte ich meine Mutter um ein feuerfestes Gefäß gebeten, um die aufgeschichteten -immer zwei längs, zwei quer- Streichholztürme abzufackeln.

    Als ob es mir dabei um stimmungsvolle Beleuchtung gegangen wäre!

  268. @ 285:

    Hol sie raus, die alte verdammte Mundharmonika und sei wieder der Junge, der Du früher einmal warst :´-(

  269. Das Mainzer Publikum ist ja richtig heiss auf die Euroleague

  270. Können wir die Ultra Diskussion nicht einfach hier auf dieser Plattform beenden? Mir scheint hier reden zuviele Unwissende Unsinn !

  271. Graeco-Tasmanen sofort ausschaffen!

  272. CE’s Rumänen sind aber sehr bescheiden in der Leistung

  273. ZITAT:

    ” Können wir die Ultra Diskussion nicht einfach hier auf dieser Plattform beenden? Mir scheint hier reden zuviele Unwissende Unsinn ! “

    Thorsten, dann kläre doch auf. Würde doch allen was bringen.

  274. ZITAT (@243):

    ” … Trotzdem, vom Konzept mit den jungen Spielern aus der Region ist nix mehr übrig. Irgendwie traurig, denn schlechter als unsere augenblickliche Mannschaft wären die auch nicht und die Identifiation wäre um einiges höher. “

    Das stimmt allerdings. Ich verstehe heute noch nicht, warum man dieses Konzept 2007 für gescheitert erklärt hat, waren wir doch bis dahin ganz gut damit gefahren: 2005 Aufstieg, 2006 36 Punkte, 2007 40 Punkte (und gemessen an der Anzahl der herausgespielten Chancen laut Kicker auf Platz 6 in Liga 1!).

    Außerdem wurde das Modell damals von der Fachwelt bundesweit wohlwollend beachtet.

    Dann hat man sich zur allgemeinen Verwunderung davon verabschiedet und so Leute wie Madavikhia, Inamoto oder Galindo geholt, dann – für extrem viel Geld – Caio oder Fenin, später Petkovic oder Bellaid.

    Derweilen haben wir uns die Talente aus dem eigenen Nachwuchs oder aus der Region, die wir für einen Bruchteil des Geldes bekommen hätten, vor der Nase wegschnappen lassen. Natürlich sind die in der Fremde teilweise auch untergegangen; in einer entsprechend motivierten Mannschaft bei uns hätten sie aber vielleicht bessere Leistungen bringen können.

    Wir haben zwar danach noch zweimal mehr Punkte geholt, aber nie mehr mehr Chancen herausgespielt als 2007.

    Und wo es letztlich hingeführt hat, wissen wir heute. Jammerschade das!

  275. @293 Die Antwort dürfte Dir bekannt sein ;).

    Letztlich hat man bis dahin gut gewirtschaftet und stand dann offensichtlich unter Druck, das Geld auch anzulegen. Leider war das Scouting wohl nur für Hessen effizient, zumindest bis 2007.

  276. Das war kein “Konzept”. Das war schiere wirtschaftliche Notwendigkeit. Als es uns finanziell besser ging, hat man sich dem Druck des Umfelds gebeugt und in vermeintlich bessere Spieler investiert. Ende bekannt.

  277. Herrje, welche Leistung!

    ZITAT:

    ” CE’s Rumänen sind aber sehr bescheiden in der Leistung “

    … und gleichen aus.

  278. transsylvanien!

    methangas!!!

  279. Ich bin schuld. Der Druck. Muß ich immer daran erinnern!?!

  280. Mal wieder hinterher gehoppelt…

    Pyros, unter gewisser Aufsicht, abfackeln?

    Ja warum denn nicht.

    Wenn ich da an mich denke, und was ich mit grösstem Vergnügen an Silvester alles abfackele, würde ich mir eher Gedanken machen über den Rest des Stadions.

    Da würde doch bestimmt der/die eine andere auch mal mitmachen wollen.

    Jetzt mal ganz ohne Scheiß; eine Pyro-Choreo –unter sicheren Bedingungen- über das Stadionsrund, das hätte doch was.

    Don´t get me wrong.

    Als mir nach dem Köln-Spiel so ein Vollhonk eines ohne Vorwarnung, im Sitzblock direkt vor die Füße warf, war ich alles andere als erfreut ´drüber.

    Aber mit der nötigen Um-und Vorsicht, weshalb denn nicht?

  281. Dankeschön, Herr Rumäne.

  282. ZITAT:

    ” Das Mainzer Publikum ist ja richtig heiss auf die Euroleague “

    Wär’ ich auch!

  283. betr. 293 -295

    Dieser Z. Stieber kickte bis 2010 in Koblenz , dann

    nach Aachen ohne Ablöse. Jetzt dominiert er die linke

    Karnevalsseite.

    Womit wir wieder beim Thema wären. Scouting .

  284. Danke, tu felix austria

    Wenn ich dem begegne, bring ich den aus der Stadt.

  285. Stieber war schon in Koblenz herausragend.

  286. Boccia eher weniger.

  287. Haben die Mainzer den Labadia als Torwart??

  288. Bei Mainz bröselts auch. Diesen Ujah kannste vergessen. Habe zwar erst ab der 60 gesehen, aber so gehts ganz schnell runter.

  289. Das IST Labadia…..

  290. Noveski ist in Wirklichkeit ein echter Adler…

    Erinnere mich noch an 2 Eigentore zugunsten der SGE und jetzt lese ich im Kicker er hat wieder mal gepatzt.

    Dankbare Grüße aus dem Unterhaus.

  291. Fast so schön wie im Forum. Am besten noch ein Arschkrampenbutton einführen

  292. Meine Rumänen. Ein Costea wäre die 5/6 Miete.

  293. Meine Rumänen. Ein Costea wäre die 5/6 Miete.

  294. Abends kommt halt Dämon Alkohol ins Spiel.

  295. ZITAT:

    ” Bei Mainz bröselts auch. Diesen Ujah kannste vergessen. Habe zwar erst ab der 60 gesehen, aber so gehts ganz schnell runter. “

    Richtig Supereagle , die haben an Qualität verloren ,

    auch wenn die Saison noch nicht begonnen hat.

  296. Sorry, der babbelt in seiner Inkontinenz immer alles

    schlecht.

    Geistig ist die nicht.

  297. Die Aussage war so bedeutend, die muss man 2xmal posten.

  298. ZITAT:

    ” Sorry, der babbelt in seiner Inkontinenz immer alles

    schlecht.

    Geistig ist die nicht. “

    Is jetzt gut, ok?

  299. …die Neuen führen sich gut ein……

    AAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHH der Tuchel….

  300. Hat der Tuchel da Sekret am Bart???

  301. Und dann noch in Arsenal-Trikot spielen, bääh.

  302. ZITAT:

    ” Können wir die Ultra Diskussion nicht einfach hier auf dieser Plattform beenden? Mir scheint hier reden zuviele Unwissende Unsinn ! “

    Anleitung zur Kritikabwehr:

    Man verdecke grundlegende Probleme mit genügend unwichtigen Details. Kritik erklärt man dann einfach mit fehlendem Detailwissen. Und kritisieren darf nur noch derjenige, der die ganzen Details kennt.

    Fertig ist das Totschlagargument.

    Pyro unter Kontrolle von Feuerwehr und Ordnern? ROTFL!

  303. ZITAT:

    ” Abends kommt halt Dämon Alkohol ins Spiel. “

    Nö.

  304. Ist gut. Ich werde mich auf anderem Weg um den

    kümmern.

  305. Alkohol: die Ursache und die Lösung aller Probleme. Homer Simpson

  306. FR schrieb:

    “Bamba Anderson, der schüchterne Verteidiger, ist zwar Brasilianer und spricht demnach portugiesisch, kann sich aber auch auf spanisch verständigen, und die 24 Jahre alte Ruth Wagner sprach Bamba Anderson immer wieder Mut zu, es doch auch mal in deutscher Sprache zu versuchen. „Du kannst das, du sprichst doch sehr gut.“ Selbst Sportdirektor Bruno Hübner kam vorbei, nahm den Abwehrspieler liebevoll in den Arm und ermunterte ihn. „Er traut sich nicht so“, sagte Hübner.”

    hilfe! haben die einen verteidiger oder ein maskottchen verpflichtet?

    stefan, warst du bei der vorstellung dabei?

  307. du hast mein Mitleid.

  308. was geht hier ab ?

    Ich hole mir mal Chips könnte ja noch lustig werden

  309. ZITAT:

    ” was geht hier ab ?

    Ich hole mir mal Chips könnte ja noch lustig werden “

    nö, ich muss jetzt los, weinen, weil der so bös zu mir ist.

  310. @331,

    treib es beim babbeln net zu weit. Man kann auch mal über das Ziel hinausschießen, ich bin dafür quasi Spezialist.

    Greeetings

    c-e

  311. ZITAT:

    ” So eine Selbstverständlichkeit ist für mich kein Grund zu feiern. Ich feiere auch nicht meinen täglichen Stuhlgang. “

    Also das Thema ist wirklich gar nicht so ohne. Wenn ich bei einem Thema weiß wovon ich rede, dann bei diesem. Um mal aus der Schule zu plaudern: Mir hamse mal mangels dessen den Bauch vom Brustbein runter bis zum Anschlag aufgeschlitzt. Und das im “Urlaub” in Frankreich ….

  312. „Das ist überhaupt kein Problem“ Ja klar. Babylonische Vollidioten allez. Nimm du ihn ,ich hab ihn. Klappt schon auf hessisch wunderbar.

  313. Alles prima bei den Tasmanen:

    FR:

    Was Caio ihm so erzählt habe über den Verein? „Gute Mannschaft, gute Stimmung, alle lachen immer, auch in der Kabine.“

    Ich lach mir auch den Arsch ab…

  314. Soll er ihm sagen, scheiß Mannschaft, scheiß Stimmung usw?

  315. @334 CC

    Du, Boccia, ich, Gründel, Isaradler etc. sind

    Kunstfiguren. Was soll denn bei einer angeblichen

    oder tatsächlichen Beleidigung eines Nicks juristisch

    relevant sein?

    Niente, nothing, rien, nichts.

  316. Faszinierend, wie man bei VOX aus gutem Rohmaterial eine derart schlechte Doku basteln kann.

  317. hä? die Kommentare geraten mir aus dem Zusammenhang.

    Da hilft nur Alkohol.

    Der IST nämlich tatsächlich eine hervorragende Lösung für alles Mögliche.

    Hat mein Chemielehrer damals schon gewußt!

  318. @schmutzer

    Mir ist völlig egal was juristisch relevant ist. Ich habe keinen Bock sowas hier zu lesen und die Plattform für persönliche Anfeindungen zu stellen. Ganz einfach. Und das sollte auch von jedem, der in der Lage ist heldenhaft anonym zu schreiben, verstanden werden.

  319. @39 häh?

    Weder sind wir Kunstfiguren, noch will irgendeiner,irgendwelche Beleidigungen irgendwo sichtbar machen.

    Mach Dich mal logger.

    Wobei, bein IA und beim Heinz bin ich mir net so sischer, die sin schon a bissl künstlich;-)

  320. „Das ist überhaupt kein Problem“ Ja klar. Babylonische Vollidioten allez. Nimm du ihn ,ich hab ihn. Klappt schon auf hessisch wunderbar.ZITAT:

    ” @334 CC

    Du, Boccia, ich, Gründel, Isaradler etc. sind

    Kunstfiguren. Was soll denn bei einer angeblichen

    oder tatsächlichen Beleidigung eines Nicks juristisch

    relevant sein?

    Niente, nothing, rien, nichts. “

    Das sieht man im Forum ganz anders. Dort gibt es lebenslänglich für einen ” Depp” Obwohl. Das Zentralkommitee sieht das natürlich anders.

  321. @341

    die Juristen arbeiten noch am Thema.

  322. Na dann. Ich halt die Klappe.

  323. Ich sach es doch, der Watz ist noch jung und einfach schneller.

  324. ZITAT:

    ” Faszinierend, wie man bei VOX aus gutem Rohmaterial eine derart schlechte Doku basteln kann. “

    Jep.

  325. Der Jurist ist am Thema gescheitert, redet wirr.

  326. ZITAT:

    ” Na dann. Ich halt die Klappe. “

    Häh? Was hast denn du jetzt damit zu tun?

  327. Heinz redet logisch, Schmutzer eher irr!

  328. @348

    Ich werde mich heldenhaft beim nächsten

    Erzeugermarkt zeigen.

  329. Ich geh in die Falle. Ist mir zu wirr hier.

  330. ZITAT:

    ” @348

    Ich werde mich heldenhaft beim nächsten

    Erzeugermarkt zeigen. “

    Hä? Was hat das mit 348 zu tun?

  331. [edit: Kommentare geschlossen bis morgen früh]

  332. Vielleicht weniger, oder kontrolliert trinken.

  333. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Können wir die Ultra Diskussion nicht einfach hier auf dieser Plattform beenden? Mir scheint hier reden zuviele Unwissende Unsinn ! “

    Thorsten, dann kläre doch auf. Würde doch allen was bringen. “

    Das kann ich eben nicht, drum diskuttiere ich das Thema auch nicht mit!