Transfers Stand jetzt

Foto: dpa
Foto: dpa

Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic kommentiert Spekulationen über einen möglichen Wechsel zu Hertha BSC weiterhin sehr ausweichend.

«Ich weiß nicht, was die Zukunft bringt. Das habe ich aber schon immer gesagt. Ich bin sehr glücklich mit dem Job, den ich hier mache. Aber trotzdem: Was die Zukunft bringt, weiß kein Mensch», sagte der 49-Jährige am Montag beim TV-Sender Sky Sport News HD. Der frühere Torjäger merkte an, er lese auch die Zeitung. Solche Gerüchte seien «ganz normal». Er fokussiere sich weiter nur auf seinen Job bei den Hessen.

Bobic, der in Frankfurt einige Top-Transfers und Erfolge mit zu verantworten hat, wurde in der vergangenen Woche bei Hertha BSC als Nachfolger von Michael Preetz für den Posten als Sportvorstand ins Spiel gebracht. Schon da wollte sich der Funktionär nicht an solchen Spekulationen beteiligen.

Bobic hat bei der Eintracht noch einen Vertrag bis Sommer 2023. Bei Hertha BSC spielte er von 2003 bis 2005 und ist noch immer Mitglied. Bobic hat zudem ein Haus in Berlin. (dpa)

Schlagworte: , ,

407 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Dachte erst, unser Digital Native Neuzugang sieht ja aus wie der junge Kovac. Aber offensichtlich will uns die Redaktion ärgern und den Blick durch unsere Vereinsbrille eintrüben

  2. Mustafi also zu S06…

  3. Rasender Falkenmayer

    Langsam wird mir bang.

  4. @295; hatten die Kieler gegen dingsda auch nicht, wir sollten aber hoffen,
    dass irgendeiner vor uns den Pokal holt, wenn wir denn doch nur 5.,6., oder 7. werden sollten.
    Und zum neuen Foto Stand jetzt: hmmh…..

  5. Und ich hab da auch eine Vermutung, wer für die Überschrift und die Bildauswahl zuständig zeichnet. Könnte fast einen Carl Jung Blanc de Blancs Chardonnay drauf wetten.

  6. ZITAT:
    “Und ich hab da auch eine Vermutung, wer für die Überschrift und die Bildauswahl zuständig zeichnet. ….”

    Die Perle hat uns gehackt….

  7. …sehr gut, aber wohl knapp daneben.

  8. Auch das Fachblatt meldet sich zur Personalie Bobic zu Wort:
    https://www.kicker.de/projekta.....23/artikel

  9. Jo! Kokettiert Bobic mit den Angeboten anderer Vereine, dann heißt es, er wird wohlmöglihch gehen! Tut er so, als interessieren ihn bekannte Gerüchte über den Einstieg bei einem anderen Verein nicht, dann heißt es, er wird wohlmöglich gehen! Kaffesatz, ick hör dir trapsen!

    Apropo:
    Ist Leverkusen eigentich gerade ein Spitzenverein? Frage für eine Tante!

  10. Bobic sollte man mal seine Zeit beim VFB in Erinnerung rufen. So ein ruhiges und wohlwollendes Umfeld wie bei der Eintracht, wird er bei der Hertha nicht vorfinden. Bei deren Grabenkämpfe steht man doch bestenfalls dazwischen und bekommt Feuer von beiden Seiten. Wer tut sich das freiwillig an…

  11. ZITAT:
    “Bobic sollte man mal seine Zeit beim VFB in Erinnerung rufen. So ein ruhiges und wohlwollendes Umfeld wie bei der Eintracht, wird er bei der Hertha nicht vorfinden….”

    Nicht dein Ernst, oder?
    Denk nur mal an die Riesenprotestwelle als er hier anfing und die Volksaufstände bei seiner Bemerkung über die Dosen oder als er Möller eingestellt hat z.B..

  12. Man sollte Bobic die Entscheidung abnehmen und ihn sofort freistellen.

  13. Boccia du hast den Smiley vergessen.

  14. ZITAT:
    “Boccia du hast den Smiley vergessen.”

    Wer weiß *zwinker*

  15. @11: Na-ja. Das ist doch aber nur ein Teil des Umfelds. Und selbst das hat ihn weitgehend sportlich & fachlich arbeiten lassen. Zum Arbeitsumfeld gehört ja aber auch noch das interne Binnenklima und die Medien. Da hat er hier viel Ruhe gehabt – auch weil er erfolgreich war. Ich nehme an, die Hertha kann/will eben mit ganz anderen Geldsummen hantieren. Wäre auch clever von ihnen, ihr Geld mal in die sportliche Führung zu investieren, bevor es aufgebraucht ist.

  16. Wenn Bobic gehen sollte, dann wird sich zeigen, wie gut wir wirklich aufgestellt sind. Hannover und Köln hatten in der Ära Schmadtke auch ein Hoch, inklusive Qualifikation für den Europapokal. Damit war es aber vorbei, als er ging.

  17. ZITAT:
    “Wenn Bobic gehen sollte, dann wird sich zeigen, wie gut wir wirklich aufgestellt sind. Hannover und Köln hatten in der Ära Schmadtke auch ein Hoch, inklusive Qualifikation für den Europapokal. Damit war es aber vorbei, als er ging.”

    So weit mir bekannt, ist Schmadke in der Abstiegssaison von Bord gegangen und nicht vorher….

  18. Vertrag bis 23, wir werden schon eine höllische Ablösesumme fordern können.

  19. Die Telefonnummer vom Klinsi wird der Fredi sicher haben …

  20. Der Akman soll ja durchaus ein geiler Kicker mit ordentlich Talent sein, was man so hört… optimalerweise die Mannschaft zusammen halten und noch ein bisschen Tiefe in der Verteidigung und dann ist langsam auch durchaus Breite in der Spitze da. ;)

  21. Mal angenommen, Bobic verfiele der Mär vom “Big City Club” – ein auf 3-5 Jahre angelegtes Projekt zur dauerhaften CL-Qualifikation a la Leipzig – dann könnte ich mich schon vorstellen, dass das für ihn der nächste Karriereschritt wäre. Ist halt die Frage, wie viel Potenzial er noch bei der Eintracht sieht bzw. ob er seine “Mission” hier als nahezu abgeschlossen betrachtet …

  22. Warum sollte der Bobic schon im Sommer gehen, wenn die Eintracht die CL erreichen sollte? Mission erfüllt neue Aufgabe?
    Eintracht ist keine One-Man-Show, auch wegen den neuen Strukturen, die Bobic in der Post-HB-Ära erschaffen hat. Es würde nur ein Baustein von vielen gehen. Es gibt viele gute Fussball-Manager und die Eintracht ist eine geile Adresse.

  23. Bobic ist extrem ehrgeizig, wenn er seinen nächsten Schritt in Berlin sieht sieht wo auch noch die Familie ist…
    Sein Abgang wäre ein Verlust.
    Wäre, wäre Fahradkette.
    Abwarten…

  24. Berliner “Attackeklub” ?

    Muss wohl eher Abkackeklub heißen..

  25. Maximilian Wasser

    Wie gut wir aufgestellt sind, wird sich daran zeigen wer denn folgen soll. Dass der Fredi hier nicht in Rente geht, war ja klar. Spricht leider ziemlich viel für die Hertha und Bobic.. Wer könnte den Staffelstab denn vom Fredi übernehmen und uns weiterbringen?

  26. Bobic hat Vertrag bis 2023. Solange kann die Hertha nicht warten.
    Von daher: Laßt die Sau durchs Dorf rennen.
    Wer ist der geilste Club. Nah also.

  27. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Ist Leverkusen eigentich gerade ein Spitzenverein? Frage für eine Tante!”
    Eher ein Spritzenverein.

  28. Die Spritzen scheinen ja gerade nicht zu helfen, ein Spitzenverein zu sein!

  29. Hmm, das mit Fredi waere schon aergerlich. Aber ehrlichgesagt wuerde es mich nicht wundern.
    Zwei starke Argumente sind nuneinmal Familie und neues Projekt.

  30. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Die Telefonnummer vom Klinsi wird der Fredi sicher haben …”

    Der holt erstmal den Kovac.

  31. Rasender Falkenmayer

    Hauptsache der Manga bleibt hier. Notfalls auf Hübners Position befördern.

  32. Herri Bruchlandung und Thomas Schaaf. Alternativlos.

  33. Also mich erinnert das Geschwurbel von Fredi Bobic zu seiner Zukunft in Frankfurt schon an das Gebahren, das Nikovac damals zur selben Thematik befragt an den Tag legte.

  34. Is aber auch ein Jammer das der Preetz und sein Big City Club so schlecht waren, das gleich der ganze Haufen gehen musste. Waere doch durchaus besser gewesen sie haetten so nicht Fisch, nicht Fleisch, auf dem 8ten Platz rumgelungert und weitere Millionen rausgehauen…

  35. ZITAT:
    “…Nicht dein Ernst, oder?…”

    Doch, ist mein Ernst. Ein paar Kritiker in diversen Blogs und Forum gibt es immer. Wichtig sind die Verantwortlichen und da hat er hier ein absolutes angenehmes Umfeld. Kann natürlich sein, dass Windhorst in näherer Zukunft alle wichtigen Positionen neu besetzt. Aber im Moment….

  36. Spätestens wenn Bobic die Zahlen bei Hertha sieht, den sauteuren aber falsch zusammengestellten Kader, der allein jährlich mindestens 50 Mio. Verlust erwirtschaftet hat und wird, hat er keinen Bock mehr.

    Hertha ist so fürchterlich uninteressant. Ihr erinnert Euch, im Sommer sollte Apple, Amazon und Co. Hauptsponsor werden, dann nach einer Hinrunde mir blanker Brust erbarmt sich ein Premiumpartner und spring bis zum Saisonende für ganz kleines Geld ein.

    Die bekommen nicht einmal einen Hauptsponsor.

  37. Warum sollte Bobic einen Job, der ihm nicht angeboten wurde, über die Medien absagen? Und selbst falls was dran wäre, würde er sich dazu nicht öffentlich äußern.

  38. Die 35 spricht mir aus dem Herzen.

  39. @o.fan
    Ich hätte ein irgendwie positive Aussage zur Eintracht erwartet, zumindest was eine mittelfristige Perspektive angeht.

  40. @32 Ekrot
    Ja, das könnte man tatsächlich so sehen. Aber gerade nicht mit dem Hintergedanken, bei EF alsbald die Zelte abzubrechen. Sondern eher in bewusster Anlehnung an das verunglückte Statement von NK, bevor dieser bei den Orks unterschrieb.

  41. @ekrot
    “Ich bin sehr glücklich mit dem Job, den ich hier mache.”
    Ich finde, das langt.

  42. Rasender Falkenmayer

    Ich sag Euch was: Die Bayern feuern den Brazzo, damit ihnen der Hansi nicht von Bord geht, der geht nach Berlin und Bobic nach München. Wir kriegen Rangnick, weil der erkennt, welches Potential bei uns liegt und es noch eimal bei einem Traditionsverein versuchen will.

  43. @6

    Die Expertise dafür hätte sie. Sie war es aber nicht. Wer sie kennt, die goldische, weiß, daß sie zwar exotischen Teint hat aber die Berliner Schnauze durch und durch. Liberal, reflektiert, sogar mit Hang zum Konservativen.

    Und heute will sie beim Fleischer ihren Giggel holen und bekommt als Antwort:

    “ist aus. Nur noch Pute da, der Rest ist ja Schweinefleisch.”

    Sie mit dem Fuß aufstampfend:

    “Dann will ich den Geschäftsführer sprechen UND MEIN STÜCK SCHWEINEBAUCH !!!”

    Den vertilgt sie gerade vor meinen Augen.

    Zum Glück ist sie hemdsärmelich. Aber wenn das kein Alltagsrassismus ist ?

  44. ZITAT:
    “Herri Bruchlandung und Thomas Schaaf. Alternativlos.”

    Nicht ganz. Herri hätte sicher noch Bernd Hollerbach und Bernd Schuster im Ärmel

  45. ZITAT:
    “den sauteuren aber falsch zusammengestellten Kader”

    Perfekte Bedingungen für einen ehrgeizigen Projektentwickler.

  46. ich mag das bild

  47. Wenn alles schon perfekt ist, kann man ja nix mehr entwickeln!
    https://www.dailymotion.com/vi.....eo/x30uymn

  48. Ist das schon jemandem aufgefallen: der Preez modelt jetzt? Grinst mich auf meiner OnlineBankFiliale an:

    https://my.hidrive.com/lnk/zyz.....zrWCt

  49. ZITAT:
    “Die Telefonnummer vom Klinsi wird der Fredi sicher haben …”

    Weil der Schwab in Berlin so besonders gern gesehen wird?

  50. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Perfekte Bedingungen für einen ehrgeizigen Projektentwickler.”

    Gebranntes Kind scheut das Feuer. Der Kader dürfte in Relation zur Einnahmeseite so teuer sein, dass auch die im Sommer noch kommende Tranche in Höhe von 100 Mio. spätestens im Juni 23 aufgezehrt wäre und zwar ganz ohne neue Investitionen.

    Bobic müsste also als erstes da Gehaltsniveau erheblich verschlanken und das war genau sein Problem in Stuttgart. Da hat er das zwar geschafft aber sportlich war dann das Ergebnis -wenig überraschend- nach Sicht der Verantwortlichen nicht hinreichend.

    Wäre also ein Deja vue für Fredi.

  51. Wenn es so ein Himmelfahrtskommando für Bobic wäre, wieso eiert er dann so rum und sagt nicht einfach etwas wie “ich beschäftige mich damit nicht, weil ich bei der Eintracht bis 2023 Vertrag habe, mich hier pudelwohl fühle und es überhaupt keinen Anlass gibt, über ein eventuelles Interesse der Hertha auch nur im Ansatz nachzudenken”?

  52. Bei uns ist halt absehbar, dass die gläserne Decke erreicht wird. “Medium City Club” ohne Investor, ob weiterhin organisches Wachstum da möglich ist, bezweifel ich ja selbst.

    Auf der anderen Seite ist Berlin weiterhin so ziemlich die einzige Weltstadt ohne relevanten Fußballverein. Und wenn der Windbeutel tatsächlich noch so 500 Mio Cash in petto hätte, wäre das für einen Unternehmensentwickler sicherlich reizvoll, da was zu machen.

    Aber Bobic ist auch kein Idiot. Wenn er da nur verlieren kann, wird er’s nicht machen.

  53. Ach Projekt, Projekt. Wir sind hier nicht im Baumarkt.

  54. Wenn sich Bobic kein bock mehr sollte gehen und kein eindeutiges Bekenntnis abgeben kann
    Reden wir mit Christoph Spycher als Sportvorstand

  55. Bobic – du alte` Ve`ätte´!

  56. ZITAT:
    “Ach Projekt, Projekt. Wir sind hier nicht im Baumarkt.”

    baumarkt bleibt eh noch lange dicht, sagt der bayerische landesfürst

  57. Langsam nervt es dass wir keinen finanzstarken Investor haben.

  58. ZITAT:
    “Langsam nervt es dass wir keinen finanzstarken Investor haben.”

    Warum genau?

  59. ZITAT:
    “….Warum genau?”

    Damit wir auch mal 250Mios so aus Jux und Tollerei verpulver können… Macht bestimmt Spaß.

  60. Ich las hier, dass Bobic mit wenig Geld besser wäre als mit viel.

  61. Das heißt, mit weniger Geld wären wir auf Kurs Meisterschaft? *duckundwech*

  62. Guter Artikel, der das ab dem VW Spiel nochmal auf den Punkt bringt:

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....87649.html

    Ein Trainer bringt dann Spieler, wenn er sie für geeignet hält, der Mannschaft weiterzuhelfen bzw. den nächsten Schritt zu gehen. Wenn manch Fan z.B. Younes früher gefordert hat, dann ist das ja o.k. Nur der Trainer kann aber letztlich beurteilen, ob das wirklich hilfreich ist oder nicht. Und ich denke schon, dass der Adi ganz genau weiß, was er tut (auch wenn er mal ein Spiel wohlmöglich vercoachen sollte oder hat – was immer damit gemeint sein soll?)!

    Wenn man überlegt, dass EF trotz völliger Chancenlosigkeit sogar gegen die Wölfe geführt hatte, und überhaupt nur 2 Spiele in dieser BuLi-Saison verloren hat, alle anderen gewonnen oder unentschieden gespielt hat, und somit auch gegen die anderen großen Teams, dann kann das mit der CL wirklich was werden. Denn es kommt darauf an, gegen die direkten Konkurrenten nicht zu verlieren und gegen die anderen Mannschaften zu gewinnen. Und genau das macht EF die Saison über bislang sehr zielstrebig, sogar zu Beginn mit einer Truppe, die sich noch nicht gefunden hatte und technisch noch nicht überzeugend gespielt hat wie sie es jetzt zelebriert. M.a.W., bin nach wie vor sehr zuversichtlich!

    Und zu Fredi: ich denke nicht, dass er sich die Hertha antut. Der Verein ist in Berlin (egeal ob Ost oder West) aber sowas von unsexy, den interessiert hier nur der notorische Otto-Normal-Nörgler! Berlin ist eisern, die sind sexy! Und mit EF ist Fredi noch nicht fertig – die CL mit EF wird er sich nicht entgehen lassen wollen! Die alte Dame kann er dann, wenn es dann doch noch so sein soll, übernächste oder irgendwann mal zum Tanze führen. Dort wird so schnell keine Ruhe einkehren!

  63. “Damit wir auch mal 250Mios so aus Jux und Tollerei verpulver können… Macht bestimmt Spaß.”

    Endlos wird der Spass auch nicht gehen. Und irgendwann will irgendwer Ergebnisse sehen. Bei allen Beteiligten.

  64. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Langsam nervt es dass wir keinen finanzstarken Investor haben.”

    Warum genau?”

    Damit wir unter Beibehaltung unserer Werte uns kontinuierlich weiterentwickeln können und ehrgeizige Manager die nachgewiesen erfolgreich arbeiten, Perspektiven aufgezeigt werden können die zu einem Verbleib motivieren.

  65. “Wachrüttler im alten Jahr” schöner Artikel im Mutterschiff, nur schreiben sie nicht, von wem….

  66. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Langsam nervt es dass wir keinen finanzstarken Investor haben.”

    Warum genau?”

    Damit wir unter Beibehaltung unserer Werte uns kontinuierlich weiterentwickeln können und ehrgeizige Manager die nachgewiesen erfolgreich arbeiten, Perspektiven aufgezeigt werden können die zu einem Verbleib motivieren.”

    Die Werte, die ein Investor meint, sind der Unternehmenswert und die Rendite. Die will er nicht beibehalten sondern steigern.

  67. Ganz ehrlich: Bobic hat hier nach und nach den Laden so umgebaut, dass alles auf ihn hinausläuft. Wenn Hübner jetzt noch ins zweite Glied rückt und dafür dieser Typ übernimmt, der bobic vorher direkt zugearbeitet hat, hat er in allen wichtigen Positionen Günstlinge installiert. So lange das von Erfolg gekrönt ist, ist das OK. Wenn er aber dann von Bord geht, wird er bspw. Ben Manga mitnehmen, da bin ich mir ziemlich sicher.
    Bei der Eintracht wäre dann aber kaum mehr jemand übrig, der direkt übernehmen könnte und es stünde ein massiver Umbruch auf der Leitungsebene an. Davor graut es mir in der Tat.

    Wenn bobic JETZT in dieser Situation aber sein kleines selbstgebautes Königreich namens EF in Richtung Hertha verlässt, ist er wahrlich ein Trottel. Denn so einfach wie bei der jahrzehntelang mit Dienst nach Vorschrift regierten Eintracht wird er es dort nicht haben. Im Gegenteil, da werden dann schnelle Erfolge erwartet, der der mediale Druck ist ungleich höher und die internen Machtkämpfe sind längst nicht so leicht durchschaubar wie man meinen könnte, ich werde nur mal den Namen Gegenbauer in den Ring zbsp. Bobic hat sich hier alles nach Belieben aufstellen können und der Erfolg gibt ihm jetzt recht. Wenn er so blöd ist, dass gg Hertha zu tauschen, zweifle ich ernsthaft an seinem Verstand. Wenn jetzt der Bvb, leipzig oder gar die Bayern rufen würden, wäre das freilich was anderes.

    Desweiteren sehe ich die Eintracht noch lange nicht am Maximum angekommen. Gladbach stößt vielleicht so langsam an die Grenze des machbaren, ist aber 1. Schon mindestens einen Schritt weiter als wir und hat 2. Die deutlich schlechteren Bedingungen in einer völlig unbedeutenden Stadt mit deutlich weniger Sponsorenpotenzial.

    Fazit : Wenn bobic nach der Saison zur Hertha geht, ist ihm nicht mehr zu helfen und in Frankfurt wird es ganz schnell gaaaaanz ungemütlich.

  68. Wäre schon blöd, wenn Bobic jetzt wegginge. Dagegen spricht, dass er sich bei der Eintracht was aufgebaut hat und die Aussicht auf weitere Höhepunkte nicht schlecht sind. Und das relativ harmonische Klima, das hier wohl herrscht.
    Allerdings würde sich für ihn ein Wechsel nach Berlin sicher finanziell lohnen. Dazu kommt, dass seine Familie dort lebt. Und ausserdem, ich traue mich kaum, es zu sagen, wenn man mal die Heimatbrille absetzt und Frankfurt und Berlin vergleicht….. *duck und wech*.

  69. Rasender Falkenmayer

    Wir haben dafür Leute, die mit dem vorhandenen Geld umgehen können.

  70. Rasender Falkenmayer

    München, Hamburg, Köln – gerne. Aber Berlin? Da müßten sie mir einen Zuschlag zahlen.

  71. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “… Günstlinge….”
    Da würde ich mich aber für Bedanken, als Manga, Hütter oder jemand anderes aus dem Funktionsteam.
    https://profis.eintracht.de/20.....tionsteam/

  72. Bobic sollte das auf jeden Fall zumindest intern deutlich klarstellen, dass auch auch weiter hier arbeitet. Ansonsten gibt es Zweifel an seiner Loyalität. Jedes Gespräch mit einem Spieler für die nächste Saison könnte ja dann unter Umständen nicht mehr ausschließlich in unserem Namen geführt werden. Eigentlich müsste man ihn dann sofort freistellen, Rechner, Telefon und Schlüssel abnehmen. Und da der Holzer ja aus dem Investmentbanking kommt, wo man ganz genau auf die Leute schaut und im Zweifel dann auch schnell handelt, könnte es hier auch schnell gehen.

    Es sollte das mal klarstellen.

  73. ZITAT:
    “Transferkönig.”

    “Fredi, der Baumeister”.
    Ach, wie ärgerlich, dass man hier das viel bessere Wortspiel mit Fredis Nachnamen ausgelassen hat.

  74. ZITAT:
    “ZITAT:
    “… Günstlinge….”
    Da würde ich mich aber für Bedanken, als Manga, Hütter oder jemand anderes aus dem Funktionsteam.
    https://profis.eintracht.de/20.....tionsteam/

    Puh. Gut, das die Frau Lügenbiehl in der Küche arbeitet. Bei ihr als Dolmetscherin hätte man doch immer ein mulmiges Gefühl.

  75. Hab’s gerade mit den Namen, merke ich.
    Naja.

  76. ZITAT:
    “München, Hamburg, Köln – gerne. Aber Berlin? Da müßten sie mir einen Zuschlag zahlen.”

    In München mag ich die Bazis und den Dialekt nicht. Hamburg ist schön, das Wetter dort leider gar nicht. Köln – Dom brauch ich net, das Bier da auch nicht und den Dialekt erst recht nicht.

    Berlin hat mehr Sonne, als mancher glaubt. Unglaublich vielfältige Gastronomie, ganz viele Flüsse, Seen und Kanäle, dörfliche Kieze, weltstädtische Zentren und die Leut dort knoddern wie die Hessen.

  77. ZITAT:
    “die Leut dort knoddern wie die Hessen.”

    moni, damit hast natürlich 98 Prozent der Mannschaft hier überzeugt. Minimum.

  78. @69: Warum belegst Du Mitarbeiter, die Bobic fördert, mit dem Begriff Günstlinge? Ist es nicht in jedem Unternehmen normal Mitarbeiter weiter zu entwickeln?

  79. @75Schusch
    Du fährst jetzt aber das ganz harte Brett. Nur weil irgendwelche Medien Gerüchte streuen über eine angebliche Liste mit seinem Namen drauf, soll er jetzt intern dementieren. Ich meine, wenn man kein Vertrauen in ihn hat, wird man es nach einer Treueerklärung auch nicht haben.

  80. ZITAT:
    “Nur weil irgendwelche Medien Gerüchte streuen über eine angebliche Liste mit seinem Namen drauf, soll er jetzt intern dementieren. Ich meine, wenn man kein Vertrauen in ihn hat, wird man es nach einer Treueerklärung auch nicht haben.”

    +1

  81. Bin da entspannt. Bobic hat in Stuttgart deutlich Lehrgeld bezahlt, dass seine Leistung nicht anerkannt wurden und ist vorsichtig geworden. Warum soll er sich jetzt inbrünstig zur SGE bekennen, wenn er weiss, wir schnell doch die öffentliche Meinung wechseln kann? Er verweist auf seinen Vertrag und dass es ihm sehr viel Spass macht. Fertig. Insgeheim genießt er es vermutlich, dass ein Weggang solche Ängste hervorbringt und heilt ein wenig die Seele aus Stuttgart. Soll sich ruhig auch bei der SGE niemand zu sicher sein, das Bobic ewig da ist. Stärkt nur seine Position im Verein. Ist doch bei der unnahbaren Perle auch das Attraktive und Reizvolle und nicht, wenn sie sich dir an den Hals schmeißt und die lauthals ihre Liebe schmettert. Zudem: Hertha whatthef*ck? Die Gefahr, dass sich Bobic dort wieder einen deutlichen Kratzer auf seinem nun deutlich heller leuchtenden Heiligenschein holt, ist recht hoch. Das weiss er auch. Das einzige Risiko sehe ich nur, wenn ein wirklicher Spitzenclub bei ihm anklopft. Aber Hertha, der Big Shitty Club? Ernsthaft?

  82. @79 moni

    Das Thema hatten wir heute auch. Wir waren uns im Sinne Deiner Worte einig.

  83. Uuii, Mainz leiht den Glatzel bis Saisonende aus Cardiff….

  84. Ich kann nur ausnahmslos jedem, der Berlin toll findet, raten, dorthin zu ziehen.

    Sind se hier weg.

  85. duppfig.o,:
    Exotischer Teint, isst gern/viel Fleisch, verwechselt beim Fleischer Pute mit Puta?
    Ist deine Perle am End ne Cousine vom Marcelinho?!!
    ;-)

  86. ZITAT:
    “Ich kann nur ausnahmslos jedem, der Berlin toll findet, raten, dorthin zu ziehen.

    Sind se hier weg.”

    Man kann doch nicht überall hinziehen, wo man es schön findet. Nur und einzig Frankfurt toll zu finden, ist ziemlich eindimensional.

  87. schusch hat nicht unrecht

  88. Es will mer net in de Kopp enei, wie kann nur en Mensch net von Frankfurt sei!!!

  89. Ist ja nun für neuen Debattierstoff gesorgt, der die aktuell wunderbare sportliche Situation leider etwas verblassen lässt.
    Fredi hat hier (nach der jahrelangen Durchschnittskost mit dem Schwätzer aus Harsewinkel) außerordentliches zustande gebracht.
    Es ist allein seine Entscheidung, ob er den erfolgreichen Weg mit der Eintracht weitergehen will oder den Verlockungen vom windigen Horst nachgibt. Nur wird da ein fixer Aufwärtstrend erwartet, die Gefahr dort zu scheitern, ist nicht gering.
    Als gemeiner Fan rate ich ihm dringend von der Hertha ab.

  90. Sollte Bobic wirklich gehen wollen (was ich nicht glaube), wird man Ihn ziehen lassen (müssen). Reisende soll man bekanntlich nicht aufhalten. Müssen die Berliner halt zahlen. Glaube das wir mittlerweile so gut aufgestellt sind, dass es auch danach gut weitergeht. Für den Fall der Fälle hat man mit Sicherheit noch die Nummer von Hütters ehemaligem Vorgesetzten in Bern.

  91. “Pute mit Puta verwechselt”
    :-)

  92. Bobic und Berlin? Weil beide mit B anfangen? Weil angeblich (Boulevard-Blatt wisper, wisper) irgendwer in Berlin auf einen Zettel den Namen “Bobic” (nebst weiteren Namen) auf einen Zettel geschrieben hat? Und weil der “Rest der Republik” dieses Gewispere kollektiv abgeschrieben hat? Ey Leute, that’s business.
    Jaja, Bobic hat nicht lauthals dementiert. Musser nich. Soll sich “intern erklären”. Hatter vielleicht schon, wer weiß?
    Ich halts da mit complainovic [69]:

    ZITAT:
    “… Fazit : Wenn bobic nach der Saison zur Hertha geht, ist ihm nicht mehr zu helfen und in Frankfurt wird es ganz schnell gaaaaanz ungemütlich. …”

    Mit dem letzten Halbsatz hat er auch Recht, der complainovic – aber mir reicht es, sich bei Eintreffen dieser mE sehr großen Unwahrscheinlichkeit hessisch uffzureesche, als die Tante aus Berlin als Erbtante hinzustellen, die es anzubeten gilt.
    Wenn Windhorst die Kohle abschreiben würde, wäre da schwuppsschnell der güldene Lack ab. Wäre in diesem Geschäft nicht der erst Investor und für diesen Investor nicht die erste … Abschreibung in seiner Laufbahn.

  93. Zettelwirtschaft. Da ist ein Zettel in den oberen 3 Zeilen zuviel = bitte streichen, danke.

  94. Andreas Rettig als Kind der BuLi könnte sofort übernehmen.

  95. ZITAT:
    “”Pute mit Puta verwechselt”
    :-)”

    Ich tippe auf Latina..
    Kumpel hat eine Dom. Rep. Perle, da sind fliegende Untertassen kein so seltenes Phänomen.

  96. Punktgenau! Ich wollte schon einen “Perle Bobic Wumms” wummsen..

  97. Mit dem Sky-Interview hat sich der Fredi meines Erachtens keinen Gefallen getan. Er sollte jetzt schnell für Klarheit sorgen, entweder weiter SGE oder dieser kriselnde Hauptstadtclub.

  98. Der ach-so-gute-Sporttteil meldet eine Vertragsverlängerung von Makoto Hasebe von +1 Jahr.
    https://twitter.com/FT_Redakti.....50146?s=20

  99. Philadelphia Eagle

    Alles Gute zum 60ten Armin Veh und danke für Bordeaux und so

  100. ZITAT:
    “Alles Gute zum 60ten Armin Veh und danke für Bordeaux und so”

    Dem schließe ich mich an. Bordeaux war toll.

  101. Völlig falscher Ansatz. Berlin ist mein Zweitlieblingsort. Lieblingsort ist jeder andere Ort auf der Welt.

  102. In welchem sportlichen und finanziellen Zustand war eigentlich die Eintracht, als Bobic hier angefangen hat, hm?

  103. So ein rumgeseier geht mir auf den S…. klare Aussage und gut ist Herr Bobic.

  104. ZITAT:
    “Völlig falscher Ansatz. Berlin ist mein Zweitlieblingsort. Lieblingsort ist jeder andere Ort auf der Welt.”

    Ist doch ok. Geschmäcker sind gottseidank verschieden. Berlin braucht Dich bestimmt nicht.

  105. Ergänzungsspieler

    Berlin ist viel zu groß. Man sollte es teilen.

  106. ZITAT:
    “Berlin ist viel zu groß. Man sollte es teilen.”

    Hä? Wie soll das denn geh’n? Mauer mittendurch, oder was?

  107. Dass private Gründe mit davon abhängen, ob beim Big City Club ein Plätzchen frei wird, glaub ich net. Unabhängig davon, Sorry, ist für mich, warum auch immer, Hertha so mit der langweiligste Club, den ich kenne. Der erste Assoziation ist Erich Beer, dann kommt auch schon der Funkturm und der Sziedat, vielleicht noch der Mohr. Dito Harald Juhnke, Günther Pfitzmann und die drei Damen vom Grill. Und wenn sie meinen, lauter Schwaben holen zu müssen und wegen mir auch noch den Elber und den Balakow, von mir aus. Schogginghos-Pal und Herrenhemdohneoberstenknopf-Arne passt schon ganz gut.
    Viel spannender finde ich, was dahinter abläuft. Ich gehe mal nicht davon aus, dass der Investor die Kohle aus einem damals vom Oggersheimer überreichten Sparschwein holt. Wie Schusch zu recht schrieb, dürften da Renditeüberlegungen, die zwangsläufig langfristig ausgerichtet sind, zentrales Thema sein. Erreicht wird das aber wohl nur, wenn regelmäßig Gewinne abfließen oder die Bude irgendwann, an wen und wohin auch immer, verscherbelt wird. Falls Letzteres passieren soll, ist die Frage, unterstellt 50 plus 1 gilt dann noch, wer ernsthaft an einer solchen Beteiligung interessiert ist, wo er formal nix zu sagen hat.
    Und zum Thema mit dem unsäglichen Begriff der Werkself bin ich absolut bei @Volker. Einen Unterschied sehe ich aber schon, bei RB Plörre, den Pillen und den Radkappen ist das vornehmlich Marketing und vlt. noch ein wenig Bespaßung. Aber immerhin produziert der eine Plörre, die anderen Pillen und Radkappen, aus dem dann die Marketingmaßnahme Profifussball erwirtschaftet wird. Das fehlt aktuell beim Big City Club, das sieht nach reiner Finanzbeteiligung aus, die wiederum vermutlich durch Kapitalbeteiligungen, von wem auch immer, gespeist wird.
    Das sowas durchaus volatil sein kann, zeigen uns z.B. ja gerade anderweitig die Milleniums und Digital Natives. Insofern mag sich das zwar ganz nett anhören, ob sich ein perspektivisch denkender Schwab diesen Unwägbarkeiten aussetzen will, keine Ahnung. Vielleicht kann sich ja auch der CE, mit seiner Expertise für die großen Zahlen und Zusammenhänge, der Sache nochmals genauer annehmen.

  108. @75
    Meinst Du, er hat intern nicht längst gesagt was los ist? So an der Sache was dran ist, wird er sich das Angebot von Hertha erst einmal gründlich darlegen lassen und dann dem
    Aufsichtsrat schon mitteilen, ob er geht. Und ich würde es auch dem Aufsichtsrat überlassen, ob Bobic im Fall des Falles noch bis Saisonende bleibt oder nicht. So wie es damals gut war, es Bobic zu überlassen, ob Kovac noch bis Saisonende weitermacht oder nicht.

  109. Ich gehe davon aus, dass man aus der Kovac Geschichte gelernt hat und das mit Bobic intern zeitnah klärt.
    Wenn er sich dann entscheidet zu gehen, dann gibt es genügend andere die den Posten gerne übernehmen und sicher auch gut machen. Einer davon wurde schon genannt. Gleiches gilt für Trainer. Das Kunststück ist es dann, den richtigen zu finden. Ich denke wir sind inzwischen attraktiv für Spitzenkräfte und da wird sich einer finden. Gut ist, dass die Hertha schnell jemand benötigt, es wird also schnell klarheit sein.

  110. ZITAT:
    “@75
    Meinst Du, er hat intern nicht längst gesagt was los ist? So an der Sache was dran ist, wird er sich das Angebot von Hertha erst einmal gründlich darlegen lassen und dann dem
    Aufsichtsrat schon mitteilen, ob er geht. Und ich würde es auch dem Aufsichtsrat überlassen, ob Bobic im Fall des Falles noch bis Saisonende bleibt oder nicht. So wie es damals gut war, es Bobic zu überlassen, ob Kovac noch bis Saisonende weitermacht oder nicht.”

    Für mich ist es ein Unterschied ob man eine Trainer bis zum Saisonende weitermachen lässt, vor allem wenn er engagiert ist und noch ein Ziel vor Augen hat (DFB Pokal) oder ob man einen für das Gesamtgebilde verantwortlichen Vorstand der zur Konkurrenz wechselt weitermachen lässt. In letztem Fall gibt es meiner Meinung nach nur eine Lösung.

  111. Ist doch ok. Geschmäcker sind gottseidank verschieden. Berlin braucht Dich bestimmt nicht.

    Ein Ort, der ausgerechnet mich brauchen würde, hätte ein unlösbares Problem.

    Berlin ist ein Magnet für alle, die der Meinung sind, da gehören sie einfach hin. Und erfüllt damit einen Zweck, dessen Bedeutung man gar nicht hoch genug einschätzen kann. Wer da ist, ist nicht hier. Perfekt.

  112. Seit Berlin mit dem Verlust der Mauer seinen Inselcharakter verloren hat, muss ich da nur hin, wenn sich die Eintracht für das Finale qualifiziert.
    Mal was ganz anderes: Hätte der Fredi dem Kauf von Khedira zugestimmt, wenn da die Verhandlungen schon weiter wären? Ach so, auch ein Schwoab ….

  113. Ich halte Bobic ehrlich gesagt für zu professionell, als dass er hier intern verbrannte Erde hinterlässt, wenn er denn tatsächlich gehen sollte. Man sieht sich im Leben halt immer zweimal. Und Holzer wird auch wissen, was im Falle des Falles zu tun ist.
    Und überhaupt: Bobic scheint ein Angebot von Hertha zu haben, was er prinzipiell interessant findet. Da ist es sein gutes recht, sich das anzuhören und zu überlegen und dann seine Entscheidung zu kommunizieren, wenn sie gefallen ist. Bis dahin muss er gar nichts sagen. Dass die Entscheidungsfindung nicht unendlich lange dauern darf, ist klar. Aber noch köchelt die Gerüchteküche ja nicht einmal eine Woche. Wie lange gab es die Gerüchte, dass Eberl von Gladbach zu Bayern gehen könnte?

  114. Vielleicht sollte man der Hertha mal die Augen über den ach so erfolgreichen Herrn Bobic öffnen: https://www.sge4ever.de/fakten.....edi-bobic/

  115. ZITAT:
    “Bobic hat Vertrag bis 2023. Solange kann die Hertha nicht warten.
    Von daher: Laßt die Sau durchs Dorf rennen.
    Wer ist der geilste Club. Nah also.”

    Ausstiegsklausel ?

  116. Bobic für 100 Millionen an Hertha verkaufen. Dafür den Bruda und Ibra zur Eintracht lotsen. So läufts Business..

  117. ZITAT:
    “Viel spannender finde ich, was dahinter abläuft. Ich gehe mal nicht davon aus, dass der Investor die Kohle aus einem damals vom Oggersheimer überreichten Sparschwein holt. Wie Schusch zu recht schrieb, dürften da Renditeüberlegungen, die zwangsläufig langfristig ausgerichtet sind, zentrales Thema sein. Erreicht wird das aber wohl nur, wenn regelmäßig Gewinne abfließen oder die Bude irgendwann, an wen und wohin auch immer, verscherbelt wird.”

    @ Zebulon
    Fremdkapitalbasierte Renditeüberlegungen bei einem Profiklub jenseits des Marketings, und das auch noch langfristig? Das ist sehr weit weg von irgendwelchen Erfahrungswerten, oder?
    Meine Meinung: in einer Spielbank dürften die Gewinnaussichten größer sein.

  118. Was bin ich froh, dass der Kurt Müller nur hier schreibt und bei der Eintracht nix zu sagen hat …
    100 Mios. für den Bruder und Ibra? Lächerlich …. :-)

  119. Der verlinkte Beitrag beschreibt ausschließlich das Gebahren Schalker Fans. Es gibt keine einzige Parallele zur Kultur des Blog-g, was man schon daran erkennt, dass bei den Spielerattributen “zu klein” nicht dabei ist.

    https://www.web04.de/2021/01/2.....e-gruende/

    ;)

  120. Also wir wohnen in Ffm. Sehr behaglich, wenn der Stadtteil stimmt. Man stelle sich vor. Die deutschen Millionenstädte haben diverse touristische Reize für ein verlängertes Wochenende. Aber dann gerne wieder wegfliegen. Residieren mag doch da kein wirklicher Adler.

  121. Zeb, was soll ich zu den Hertha Zahlen sagen. Ist ja vieles nachzulesen.

    Nach einem Verlust in der Saison 18/19 von 12 Mio. wurden an KKR ca.76 Mio. gezahlt, das Transferminus beträgt rund 120 Mio. Bis hierhin haben wir also rund 220 Mio, der 270 Mio. verbraten.

    Dazu kommt das Minus 19/20, das kann ich logischerweise nur schätzen aber mit der sehr viel teureren Mannschaft plus Klinsmanntheatergedöns und dem Beginn von Corona wäre alles unter 30 Mio. für mich überraschend.

    Jetzt kommt das Minus 20/21 dazu. Im Sommer noch mal aufgerüstet, Mannschaft noch mal teurer, kein Hauptsponsor Hinrunde, kaum zahlender Hauptsponsor Rückrunde, Covic, Nouri, Labbadia, Preetz und Dardai auf der Payroll, keine Zuschauer, Ich denke 60-70 Mio. Minus ist nicht unrealistisch aber das kann jeder für sich beurteilen.

    Fakt ist jedenfalls, dass Hertha nicht kann oder will, in der prekären Lage mit festen Verpflichtungen aufzurüsten. 2 Leihen, die in jedem Fall die Kaderkosten mal wieder aufpusten. Ich würde mal für Sami 1,5-2 und für den Linksaußen 1-1,5 Mio. ansetzen, auch das kann aber jeder gerne rechnen, wie er will.

    Mir scheint es so, dass die ersten 270 Mio mehr oder weniger weg sind (klar Ablösen sind sicher auch in Tranchen gezahlt worden, so dass Liquidität noch da ist aber die Verbindlichkeiten ja auch bedient werden wollen).

    Jetzt kommen im Sommer noch 100 Mio. dazu (falls Windhorst nicht kalte Füße bekommt und eine Ausstiegsklausel hat) aber da müssen wir ja mit mindesten 30 Mio. (mit Zuschauern) bis 60 Mio. (ohne Zuschauer)als Minus rechnen.

    Was dann noch an Spielgeld da ist, kann sich ja jeder selbst ausrechnen. Wie geschrieben, bis auf das jeweilige tatsächliche Minus sind alle Zahlen nachlesbar.

    Auf Deutsch, Kohle wesch, Hertha uninteressant, Bobis wäre bescheuert, Hertha ist m.E. nicht mehr zu retten und sollte Windhorst nachschießen. was die einzige Möglichkeit wäre, also weitere 150-200 Mio. geht das im Fall des Schiefgehens schon schwer in den Bereich der Untreue §266 StGB. Ist ja nicht sein Geld.

  122. 2. Absatz Aufwendungen von ca. 210 Mio, nicht 220.

  123. @122: WA, zumindest die Überlegung, kurzfristig um den Titel mitzuspielen und in den internationalen Fleischtöpfen vertreten zu sein, wäre schon etwas gewagt und ist ja m.E. durch die Realität auch schon widerlegt. Die andere Frage ist halt, wo die Kohle herkommt. Und die Company scheint ja nicht nur im Profifussball unterwegs zu sein und da kann man sich ja auch gerade in diesen Zeiten eine blutige Nase holen.
    Hier schon etwas älter, aber auch noch nicht so alt:
    https://www.nzz.ch/wirtschaft/.....ld.1490777
    Wenn auch anders gelagert, schau Dir aktuell mal Melvin an.

  124. Danke CE für die schnelle Einschätzung.
    “..Ist ja nicht sein Geld.”
    Und ich hoffe nicht, unsere Altersversorgung

  125. Das Bobic-Interview bei Sky habe ich zufällig gesehen.

    Fredi war locker, wie sonst auch. Aber nur so lange es um den Jovic-Coup, die aktuelle Performance der SGE > Cl und die Verpflichtung von Akman ging. Zu letzeren hatte der Sky-Reporter dem Fredi noch ein paar gebratene Tauben präsentiert. Namhafte Big-Clubs ausgestochen. Was man so als Reporter halt macht um den Gegenüber bei Laune zu halten. Da war der Frei auch schön locker und fühlte sich gebauchpinsel.

    Aaaber beim Thema “Hertha” wurde der Fredi plötzlich unlocker/unsouverän und sichtlich bemüht kein (falsches) Lippenbekenntnis abzugeben.
    Kein Bekenntnis zur Vertragsdauer bei der SGE. Kein Bekenntnis den eingeschlagnen Weg weiterzugehen usw..
    Stattdessen:”Ich habe immer gesagt, dass……”

  126. Fredie kam richtig in’s Stammeln. War auffällig.

  127. ZITAT:
    “Fredie kam richtig in’s Stammeln. War auffällig.”

    Ist so. Wirke nicht souverän.

  128. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Fredie kam richtig in’s Stammeln. War auffällig.”

    Ist so. Wirke nicht souverän.”

    Überrascht. Ein vollendetes Statement würde/hätte mich mehr aufgeschreckt.
    Noch lange kein Grund, vom Hocker zu fallen. (Stand jetzt!)

  129. Sagen wir mal so, am Ende des Tages dürfte der Text-, Bild- und Überschriftenauswähler mit dem heutigen Ergebnis ganz zufrieden sein. Und mir ist auch klar geworden, warum mit einer Ausnahme keiner auf die Wette mit dem Carl Jung Chardonnay eingegangen ist. Alles Anti-Abstinenzler hier.

  130. Günther Schmolz

    Ich sag mal so, zu später Stunde, mit der letzten Pfütze Gauburgunder im Glas (schlechte Einkaufspolitik).

    Ich halte Bobic für clever und abgebrüht genug, jetzt nicht grade bei einer Frage von Sky ins Stottern zu kommen. Absolut wahrscheinlich, dass man am Rande von irgendwelchen Spielen oder Events oder bei einem Familienwochende in Berlin oder bei der DFL mal drüber gescherzt hat. Da schließt man ja nichts aus, eher plaudert Bobic locker drauf los, was sich alle ändern müsste, damit die Option vielleicht bald interessant wird, vielleicht bevor die Eintracht wegen Vertragsverlängerung anklopft.

    Und ja, Bruno und vor allem Preetz sind schon mal weg. Dann muss man jetzt schauen was Dardai macht und wen man langfristig als Trainer haben will. Und wie man den schlecht ausgewuchteten Kader ausrichtet, den nach übereinstimmenden Nachtreter-Berichten hauptsächlich Preetz zu verantworten hat.

    Dann würde ich als Bobic wissen wollen, warum es trotz der Windhorst Millionen keinen vernünftigen Sponsor gab – da scheinen 1.) die Connections des Herrn Windbeutel eher dünn und 2. die Idee vom Big City Club schwer vermittelbar. International war die Hertha nicht mal ansatzweise so auffällig wie die Eintracht in den letzten Jahren, also dürfte es zwei drei wirklich erfolgreiche Jahre brauchen, die Hertha wieder aus der Grauzone zu holen. Wenn das am Horizont erahnbar ist, dann kann ich mir vorstellen, dass Bobic das macht, statt bei der Eintracht zu verlängern.

    Viel eher vermute ich, dass er in Richtung DFL linst, da kann er viel mehr connecten und hat das Gefühl Karriere zu machen. Von der Eintracht zur Hertha? Für ein Paar Kröten mehr im Schachertopf? Wobei das ja auch keiner vorhersagen kann. Und dass seine Famlie in Berlin ist, ist nicht zwingend ein Pluspunkt für Berlin ;-)
    Prost!

  131. Bobic plant mit Rummenigge zusammen was ganz anderes.

  132. ZITAT:
    “… Viel eher vermute ich, dass er in Richtung DFL linst, da kann er viel mehr connecten und hat das Gefühl Karriere zu machen. …”

    Da ist viel dran, was ich in meine kleine Wenn–>Dann-Schublade gepackt habe.

  133. AVs Geburtstagsgeschenk zum 60.: Nachfolger vom Fredy und eine Flasche Rotwein…

  134. Wieso ist denn die Familie eigentlich immer irgendwo anders, als unsere wichtigen Leute ?
    Boateng –> unbedingt die Ehe retten, zurück nach Italien
    Abraham –> Ab nach Argentinien zum Sohnemann
    Bobic–> der schwäbischste Schwabe aller Zeiten mit slowenischen Wurzeln, tausend Jahre in Stuttgart gespielt, danach Bulgarien und dann wieder Stuttgart, aber die Familie muss in fucking Berlin leben ? WHY? weil er da mal 2 Jahre gekickt hat ?

    Ich meine: gerade in Frankfurt gibt es tausende von international-schools und Kindergardens, damit auch wirklich JEDE Firma ihren Mitarbeitern aus UK, Peking, Madrid oder Ouagadugu ermöglichen kann, die Familie mitzubringen, aber wenn man bei der Eintracht Vorstandsvorsitzender wird, einen hochdotierten mehrjährigen Vertrag auf einer der höchsten Führungsebenen unterschreibt, und dass bei einem Verein, bei dem sogar Bruchhagen 12 Jahre schalten und walten durfte wie er will, dann bringt man seine Familie nicht mit ? Sorry das raff ich einfach nicht.

    Ab jetzt bitte nur noch späte Jungesellen zur Eintracht, oder einfach die Olle mitbringen, Zefix!

  135. Die Zeiten sind vorbei, wo die Olle dem Ollen automatisch an seinen zeitweilige Arbeitsplatz folgen muss. Gut so.

  136. Am Ende des Tages beruhigend, dass Bruno H. nicht fottgejacht wurde. So far. Wer weiß, wofür es gut ist.

  137. Ah,okay. Dann ist das also eine Errungenschaft, wenn die Frau mit den Kindern in Berlin lebt, während der Mann in Frankfurt seine Karriere voran treibt?

  138. Die hat es halt geschafft. Er muß noch in der Etappe malochen.

  139. Mich würde auch mal die Klimabilanz interessieren, wenn man 5 Jahre von Frankfurt-Berlin pendelt. In der Gehaltsklasse glaub ich eher nicht an BahnCard oder Flixbus. Busy busy busy.

  140. Big City. Da kann man nichts machen.

  141. Wait……….am Ende ergibt es doch alles Sinn….Sie sind Schwaben, sie MÜSSEN in Berlin leben.
    Ich bin so blind, wie konnte ich das übersehen !?

  142. ZITAT:
    “Die Zeiten sind vorbei, wo die Olle dem Ollen automatisch an seinen zeitweilige Arbeitsplatz folgen muss. Gut so.”

    Yep. War dir schon klar @complainovic [141], dass da noch was an Gegenwind kommt, hoffe ich doch mal ;-)
    Geschwister moni hats ja schon vorsichtig versucht.
    OK, gehen wir mal davon aus, dass die Maggi-Tütensuppen-Generation à la Beckenbauer (“Etwas Warmes braucht der Mensch”) ins Museum gehört:
    Die Spieler-Mädels von heute – verheiratet, verlobt, erschendwie verbandelt – hüpfen nicht automatisch ihrem kickenden Anhang irgendwowie hinterher: Warum auch? Wer weiß, wie lange der da bleibt? Haste mühsam die Hütte einigermaßen gehübscht wie gewünscht, isser woannersder. Und dann? Alles wieder von vorne?
    Kommen Kinder dazu, wirds noch komplizierter: Neues Spiel-Krabbelstuben-Umfeld, neue KiTa, neue Schule mit neuen Freund:innen … vergiss es.
    Und nein, es KANN die eigene Karriere sein, MUSS aber nicht, die das Herumziehen hindert.
    Manchmal ists einfach “nur” ein Job des Partners, der genauso gut oder schlecht Schichtzeiten auf einer Ölbohr-Plattform oder einem Auslands-Projekt ähneln kann, nur dass der Partner halt beruflich kickt.
    Ab und an ists einfach. Ganz ohne Tütensuppe.

  143. Gauburgunder. Das finale Getränk.

  144. ZITAT:
    “War dir schon klar @complainovic [141], dass da noch was an Gegenwind kommt, hoffe ich doch mal ;-)”

    ehrlich gesagt : JA! :)
    Der Rest : ist alles richtig was du schreibst, aber schau, ich bin kein Bundesligaspieler, aber selber in der Situation, dass von mir und meinen Altersgenossen quasi allerspätestens mit Eintritt des 18.Lebensjahres maximale zeitliche, räumliche und finanzielle Flexibilität in der Lebensplanung erwartet wurde, habe also durchaus schon einige solcher Beziehungsplanungen hinter mir. Deshalb wundert mich das bei Bobic umso mehr.
    Der hat ne erfolgreiche Spielerkarriere gehabt und genug verdient. Eine echte Errungenschaft wäre es gewesen, wenn der nach der aktiven Karriere die Kinder übernimmt und die Frau ihr eigenes Ding macht, just sayin. Das Modell “5 Jahre Pendeln plus X” als Ergebnis scheint ja bis vor 2 Wochen noch kein Problem gewesen zu sein im Hause Bobic. Aber irgendwie hab ich das dumpfe Gefühl, dass mir das nochmal erzählt werden wird, mit der Familie und so.

  145. und dann seh ich wieder dieses Bild im Eingangsbeitrag……..

  146. ZITAT:
    “Gauburgunder. Das finale Getränk.”

    Und zwar als Schorle. Perfekt.

  147. Haben schon ganz andere geglaubt, daß der Blitz 2x einschlagen wird.

  148. Grauburgunder… wir trinken nur Pinot Grigio.

  149. und übrigens: khedira war schon 2014 zu langsam

  150. Aber Mustafi hat uns zum Weltmeister gemacht.

  151. Yo, mag sein, das mit dem ““5 Jahre Pendeln plus X”. Und vielleicht trügt dich dein Gefühl nicht.
    Nur: Egal, wie heiß uns hier die Köpfe rauchen … wir haben keinen Einfluss drauf. Passt mir auch nicht. Isso.
    Nur: Nicht immer ist diese Story “Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine Frau” umzudeuten in “Hinter jedem Karriereschritt eines Mannes steckt eine Frau”. DAS gefällt mir nicht. OK, ein Abgang von Bobic würde mir auch nicht gefallen. Blöd.

  152. auch schlimm. fredi hätte vor seinem abgang nach berlin sicher noch gerne die 10 millionen für paciencia kassiert. aber schalke will wohl wirklich um jeden preis runter.

  153. ZITAT:
    “Haben schon ganz andere geglaubt, daß der Blitz 2x einschlagen wird.”

    https://de.wikipedia.org/wiki/......_Sullivan

  154. Vielleicht ist Frau Bobic ja auch ganz zufrieden mit der Fernbeziehung und möchte ihren Gatten garnicht täglich zu Hause haben. Genaues weiß man nicht.

  155. @161

    Der Hammer :)
    Armer Kerl, überlebt die Blitze und wird dann, vermutlich
    von seiner Frau umgebracht.
    An Selbstmord glaube ich nicht.
    Niemals bringt sich einer um,der so was überlebt hat.
    Aber wer weiss….

  156. ZITAT:
    “Y … wir haben keinen Einfluss drauf. .”

    Also DAS muss uns erstmal einer beweisen, siehe Adis Auswechslungen gegen die Hertha! Ganz klar hier mitgelesen.

  157. ZITAT:
    “Grauburgunder… wir trinken nur Pinot Grigio.”

    Oh, man süppelt in Fremdsprache, barvo!

  158. Da kam der Blitz net mit der Axt…

  159. ZITAT FR “Doch um der Wahrheit genüge zu tun, gilt ebenso festzuhalten: Der eigentliche Hallo-Wach-Effekt setzte früher ein, es war der zahnlose Auftritt beim 1:2 in Wolfsburg, den die FR so betitelte: „Mutlos in die Pleite.“
    Schade, dass im Mutterschiff immer noch keiner verantwortlich zeichnet….Wachrüttler…

  160. ZITAT:
    “München, Hamburg, Köln – gerne. Aber Berlin? Da müßten sie mir einen Zuschlag zahlen.”

    Ich lebe jetzt seit 25 Jahren in Berlin und kann mir ob der Infrastruktur kaum eine andere Großstadt in Deutschland mehr vorstellen, in der ich leben wollte. Gerade noch Hamburg könnte ich mir vielleicht noch vorstellen, aber auch nur vielleicht.

  161. Neuer Job an neuem Ort? Und der Vater ist erst mal die Woche über weg? Und die Mutter bleibt mit zwei kleinen Kindern zunächst alleine? Das hat meine Frau strikt abgelehnt. Wir sind -noch in der Probezeit- als Familie umgezogen*. Wenn das mit dem Job nichts gewesen wäre, hätten wir vom neuen Wohnort aus weiter gesehen. Haben wir zusammen entschieden. Hätten wir zusammen gemacht.

    *So wie das Alter der Kinder zunimmt, so nehmen natürlich auch die Punkte zu, die es zu bedenken gilt. Schließlich nimmt dann auch die Zahl der Ansichten und Wünsche zu, die es zu berücksichtigen gilt.

  162. Gude Morsche,
    Wer Mustafi und S. Khedira in seine Mannschaft holt, der macht natürlich einen Quantensprung Ibi der Performance! Der Glanz der Weltmeister färbt ab!
    Zu Fredi nur soviel: Fast ein Jahr HO hat mir gezeigt, wie schön es mitunter ist, wenn Job und Privatleben eine deutliche räumliche Abgrenzung haben. Gerne auch mal etwas weiter … ;-)

  163. ZITAT:
    “Haben wir zusammen entschieden. Hätten wir zusammen gemacht.”

    das sind die entscheidenden Worte. Und das wird Familie Bobic auch getan haben. Daher finde ich einige Aussagen, wie es hätte dem Fredi ja besser angestanden, sich nach der Karriere erstmal um die Kinder zu kümmern, ziemlich deplatziert.

    Dazu habe ich auch noch was aus eigener Erfahrung: ich war die ganze Schulzeit mit dem Sohn eines Topmanagers zusammen unterwegs, der schließlich Vorstandvorsitzender eines internationalen Konzerns mit Sitz in Düsseldorf wurde. Der war vorher fünfzehn, zwanzig Jahre auf der Welt unterwegs, ob in Deutschland oder im Ausland. Und da hat die Familie ganz früh entschieden, in der Umgebung von Wiesbaden wohnen zu bleiben.

  164. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Grauburgunder… wir trinken nur Pinot Grigio.”

    Nicht unter 5 Euro.

  165. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Grauburgunder… wir trinken nur Pinot Grigio.”

    Nicht unter 5 Euro.”

    Und net mit Schraubverschluss, gell?

  166. Rasender Falkenmayer

    Morsche Ihr lieben Leute
    als ich die letzten Beiträge hier las, hatte ich den Eindruck, Bobic sei schon weg. Zum Glück hat der CE uns erklärt, dass das Quatsch ist. Danke dafür.
    Wie viel “Familienzeit” er als frischer Herthachef hätte, darf damit auch dahingstellt bleiben.

  167. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Und net mit Schraubverschluss, gell?”
    Inzwischen hat sogar das Kloster Eberbach gute Weine mit Schrauber. :-)

  168. OT

    Wann kommt eigentlich die mobile Impfeinheit hier in den Geriatrieblog? Wo muß man die Nummern ziehen?

  169. “Ken Geld” hat Bobic auch nicht davon abgehlaten, zu uns zu kommen. Wir werden sehen.

  170. “als ich die letzten Beiträge hier las, hatte ich den Eindruck, Bobic sei schon weg.”

    Ich bin auch enttäuscht, habe ich doch einen großen Enthüllungsbericht von DURKIL erwartet, aber noch nicht einmal Frau Gottschalk und Herrn Mehr sind diese dramatischen Vorgänge eine Silbe wert.

  171. @177

    Der Eine oder Andere auch hier im Blog fand die Idee, den Bobic einzustellen erstmal nicht so prickelnd, um das mal vorsichtig zu formulieren …

  172. “Gauburgunder. Das finale Getränk.”
    Und zwar als Schorle. Perfekt.”

    Schade um den guten Wein.

  173. Ich komme den Sommeliers stets mit der Gegenfrage, was denn am meisten knallt.

  174. @179:

    Als ob das ein Kriterium ist. Wir haben bei jeder Neueinstellung Bedenken und das ist auch gut so.
    Wer sollte denn sonst: “Ich hab’s euch ja gleich gesagt!” schreiben.

  175. ZITAT:
    “”als ich die letzten Beiträge hier las, hatte ich den Eindruck, Bobic sei schon weg.”

    Ich bin auch enttäuscht, habe ich doch einen großen Enthüllungsbericht von DURKIL erwartet, aber noch nicht einmal Frau Gottschalk und Herrn Mehr sind diese dramatischen Vorgänge eine Silbe wert.”

    Es heisst doch nicht umsonst Hofberichterstattung. Ich kann mir vorstellen das es es da ganz klare Vereinbarungen giebt.

  176. @181

    Pyrotechnik!

  177. ZITAT:
    “Ich kann mir vorstellen das es es da ganz klare Vereinbarungen giebt.”

    Meiner Meinung nach kann es auch ganz einfach so sein, dass die FR dann doch noch nah genug dran ist um zu wissen, dass das ganze eine Nebelkerze aus der Redaktion der B**D ist. Man will damit einen Konkurrenten der Bauern schwächen… *duckundwech*

  178. Einschätzungen eine türkischen Bursa-Fans zu Akman, wen es interessiert.

    https://www.reddit.com/r/eintr.....urce=share

  179. ZITAT:
    “his teammates were a bunch of fucking bums…”>/i>

    LOL

  180. ZITAT:
    “Zeb, was soll ich zu den Hertha Zahlen sagen. Ist ja vieles nachzulesen.

    Nach einem Verlust in der Saison 18/19 von 12 Mio. wurden an KKR ca.76 Mio. gezahlt, das Transferminus beträgt rund 120 Mio. Bis hierhin haben wir also rund 220 Mio, der 270 Mio. verbraten.”

    Das dürfte eine Milchmädchenrechnung sein, also in puncto “verbraten”. Für die an KKR gezahlte Kohle hat die Hertha ja unter anderem auch Anteile an der Hertha BSC & Co. KGaA zurückerworben und hielt danach wieder 100%. Das ist ein Gegenwert, der ihr nach meinem Verständnis den deal mit dem Windbeutel erst ermöglicht hatte.
    Auch bei den Transferausgaben ist es sicher nicht so, dass keine Gegenwerte zu betrachten sind.
    Die Bewertung “verbraten” dürfte es daher nicht so ganz treffen, zurückhaltend formuliert.

  181. Das mit Ali Akman klingt gut, Danke für den Link!

  182. Morsche,
    auf was begründet sich eigentlich diese Familiendiskussion beim Fredi? Hat da ausser Berlin jemand nähere Infos? Ist die Frau die ganze Zeit mit Kehrwoche beschäftigt, kommen die Kinder gerade mal in die Gripp, macht der Fredi etwa kein Home-Office? Könnte aber auch sein, dass der Fredi trennungstechnisch vielleicht nicht als Klischee-Schwab gelten will und hat hier ja neben Harsewinkel auch ein weiteres leuchtendes Vorbild aus seiner Heimatregion. An den übrigens noch herzlichen Glückwunsch, guter Jahrgang und immer gern gesehener Gast. Oder aber hat sich aber auch die hiesige Diskussion verselbständigt und es geht um grundsätzliche Dinge zur Rollenverteilung wie z.B. wer da für wen den Impfstoff besorgt, ggf. in Form eines Grauburgenders, ggf. auch gespritzt, bzw. zu besorgen hat.

  183. Ach und zu Boboc: Reisende sollten nicht aufgehalten werden.

  184. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “@177
    Der Eine oder Andere auch hier im Blog fand die Idee, den Bobic einzustellen erstmal nicht so prickelnd, um das mal vorsichtig zu formulieren …”

    Natürlich nicht. Wir mögen keine Veränderungen. Und keine Schwaben. Wir haben den überhaupt nur reingelassen weil der Kovac ihn kannte. Dann sagt er auch noch ständig “am Ende des Tages. Nee echt.
    Jetzt nach 5 Jahre kann man anfangen ihn ganz sympathisch zu finden.

  185. Am Ende des Tages ist der Fredi in Berlin, so what?

  186. Rasender Falkenmayer

    Übrigens, für die Famileintheroetiker oben: Bobic is 50. Da kann es sein, dass die Kinder nicht mehr täglich in die Schule gebracht werden müssen und die Gattin nach Belieben oder sonstigen Verpflichtungen ihren Aufenthalt unabhängig vom gemeldeten Wohnsitz flexibel handhaben kann. Von 2005 bis 2010 hat er dagegen karrieremäßig wenig gemacht, also in einem Alter, in dem man kleine Kinder haben kann.
    Aber ihm einfach mal unterschwellig unterstellen, eine Familensau zu sein…

  187. @196: Du hast Recht. Beide Töchter waren schon 2016 erwachsen.

    https://www.top-magazin-frankf.....edi-bobic/

  188. Blog G im “Bunte” Modus.. ;-)))

  189. Gala. In Gedenken an Albert. ;)

  190. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “Das mit Ali Akman klingt gut, Danke für den Link!”

    Da steht, er raucht zuviel… das klingt eher nicht so gut

  191. “..Das dürfte eine Milchmädchenrechnung sein, also in puncto “verbraten”. Für die an KKR gezahlte Kohle hat die Hertha ja unter anderem auch Anteile an der Hertha BSC & Co. KGaA zurückerworben und hielt danach wieder 100%..”

    Yep, durch Begebung einer Anleihe, Aufnahme von Bankkrediten und Vorfinanzierung von Marketingerlösen. Wer hier ebenfalls an diesem spannenden Projekt teilhaben will, Details zu Anlagemöglichkeiten finden sich in diesem Internetz. Sonder-Afa wegen Denkmalschutz gibts aber wohl nicht.
    Aber jetzt mal wieder zu einem gescheiten Verein, unserer Eintracht. Sonntag Hoppels, da hatte ich früher schon etwas Bammel. Stimmungsmäßig, Stand jetzt, wäre alles andere als ein Dreier schon eine kleine Enttäuschung.

  192. Nochmal zur Hertha. Die mag ja arm und so gar nicht sexy sein. Um so mehr muss irgendjemand gezaubert haben, dass da ein Geldgeber so viel Kohle reinschiesst. Das ist schon sehr verwunderlich, oder nicht?
    Und beim Thema Rendite stellen sich mir so viele Fragezeichen, dass ich dieses Argument nicht mal nach drei Flaschen Grauburgunder schlucken würde. Echt jetzt.

  193. @203: Ja dann, Prost, Du hast wie immer Recht und ich hab mei Ruh.
    @200: Barvo zur 200, Bobic raus. im übrigen falsch Blog, bitte wenden Sie sich an die Neue Apotheken-Illustrierte, Frau Dr. Antje-Kathrin Kühnemann

  194. ZITAT:
    “”..Das dürfte eine Milchmädchenrechnung sein, also in puncto “verbraten”. Für die an KKR gezahlte Kohle hat die Hertha ja unter anderem auch Anteile an der Hertha BSC & Co. KGaA zurückerworben und hielt danach wieder 100%..”

    “Yep, durch Begebung einer Anleihe, Aufnahme von Bankkrediten und Vorfinanzierung von Marketingerlösen. “

    Die Art und Weise der Finanzierung ändert an CEs Milchmädchenrechnung der Sache nach nichts. Zudem ging es ja nicht um die Frage, ob der Rückerwerb der Anteile unter kaufmännischen Gesichtspunkten günstig oder teuer, strategisch schlau oder doof, war.

  195. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Nochmal zur Hertha. Die mag ja arm und so gar nicht sexy sein. Um so mehr muss irgendjemand gezaubert haben, dass da ein Geldgeber so viel Kohle reinschiesst. …”

    Ich las, der Deal sei irgendwo in London bei einem Angeberevent der sogenannten Hochgesellschaft eingefädelt worden. Wo sich Geltungssüchtige und Blender treffen ist die Ratio oft nur Zaungast.

  196. Rasender Falkenmayer

    Ein 18 jähriger aus eine zweiten Liga. Den werden wir erst mal verleihen.
    Also doch keine 4 Mittelstürmer nächstes Jahr.

  197. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nochmal zur Hertha. Die mag ja arm und so gar nicht sexy sein. Um so mehr muss irgendjemand gezaubert haben, dass da ein Geldgeber so viel Kohle reinschiesst. …”

    Ich las, der Deal sei irgendwo in London bei einem Angeberevent der sogenannten Hochgesellschaft eingefädelt worden. Wo sich Geltungssüchtige und Blender treffen ist die Ratio oft nur Zaungast.”

    So wird es sein….-)

  198. Ich feier dann mal Punxsutawney Phil und gedenke dem arbeitslosen Duftbaum

  199. ZITAT:
    “Gauburgunder. Das finale Getränk.”
    Und zwar als Schorle. Perfekt.”

    Schade um den guten Wein.”

    Je nach Wein auch schad ums Wasser.

  200. Bobic zur Hertha?
    Das könnte in Anlehnung an Mario Adorfs legendärem Ausspruch der Windbeutel dem Fredi wie folgt schmackhaft gemacht haben:
    “Isch scheiß dich sowat von zu mit meinem Geld, dass de keine ruhige Minute mehr hast. Und die Versuchung is so groß, da nimmst´s und dann hab isch dich, dann jehörste mir. Und dann biste mein Knecht. Isch mach mit dir, wat isch will, verstehste, Junge.”

  201. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gauburgunder. Das finale Getränk.”
    Und zwar als Schorle. Perfekt.”

    Schade um den guten Wein.”

    Je nach Wein auch schad ums Wasser.”

    Der war gut.

  202. Mal zu etwas anderem: Welche Folgen wird es eigentlich für die Kräfteverhältnisse im europäischen Fussball haben, wenn in England ab nächster Saison, vielleicht auch schon früher, Fussball wieder in vollen Stadien stattfinden kann, während auf dem Kontinent weiterhin Geisterspiele stattfinden? Gab es dazu schon von irgendwem (DFL?) eine Äußerung?

  203. DPhil, bist wohl noch ein Jungspunt? Hier im Blog haben doch mindestens 90 % schon Impftermine ….

  204. ZITAT:
    “Einschätzungen eine türkischen Bursa-Fans zu Akman, wen es interessiert.

    https://www.reddit.com/r/eintr.....urce=share

    Feiner Service, klingt tatsächlich nach einem ungeschliffenen Edelstein.

  205. ZITAT:
    “Bobic zur Hertha?
    Das könnte in Anlehnung an Mario Adorfs legendärem Ausspruch der Windbeutel dem Fredi wie folgt schmackhaft gemacht haben:
    “Isch scheiß dich sowat von zu mit meinem Geld, dass de keine ruhige Minute mehr hast. Und die Versuchung is so groß, da nimmst´s und dann hab isch dich, dann jehörste mir. Und dann biste mein Knecht. Isch mach mit dir, wat isch will, verstehste, Junge.””

    So in etwa – und ich glaub nicht, dass sich Bobic von einem Geldscheisser in Fußballsachen reinquatschen lässt. Das Modell kennt man ja vom HSV und dem angeblichen Gurkenkönig ;-) ja ich weiss…
    Und auch der Verlockung von Top-Events in London dürfte Bobic relativ gelassen gegenüber stehen, da ist er vermutlich großstädtischer also mancher Herthaner.

  206. ZITAT:
    “Ein 18 jähriger aus eine zweiten Liga. Den werden wir erst mal verleihen.
    Also doch keine 4 Mittelstürmer nächstes Jahr.”

    Bisschen schade, die Vorstellung vom furchteinflößenden Knipser-Gewusel im gegnerischen 16er bei jedem Eckball gefällt mir.

  207. ZITAT:

    “Einschätzungen eine türkischen Bursa-Fans zu Akman, wen es interessiert.
    Feiner Service, klingt tatsächlich nach einem ungeschliffenen Edelstein.”

    Kettenrauchender Eigenbrötler, wenn es denn stimmt. Überraschung nicht ausgeschlossen.

  208. Die richtige Familienplanung wird ihn schon schleifen.

  209. ZITAT:
    “Wo sich Geltungssüchtige und Blender treffen ist die Ratio oft nur Zaungast.”

    So, danke RF, endlich ham mers!
    Investor, Rendite, Rendite… meine Güte, was glaubt ihr wohl, welcher Art die Rendite gewesen ist, die sich der Geschäftsmann Trump vom Präsidentschaftsamt erhofft hat?! hahaha…

  210. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das mit Ali Akman klingt gut, Danke für den Link!”

    Da steht, er raucht zuviel… das klingt eher nicht so gut”

    Gerade das fand ich ganz cool.

  211. Soll Trump doch zur Hertha gehen.

  212. Schöne Bilder, danke.

  213. @224

    Ja, schöne Bilder.
    Die Realität eben…

  214. https://www.youtube.com/watch?.....e=youtu.be zum Glück hat mich Zebulon nicht nur an die Mutter aller Fernsehdoktrinnen erinnert, sondern auch an dieses heutige Megaereignis, die machen das ja immerhin schon seit 1887

  215. “Ein paar Fotos für zwischendurch”

    Erschütternd, dieses Bild vom “Samstagnachmittag”: Vorne rechts gehts es ganz offensichtlich um nichts weniger als das Leben zweier Menschen und drei Meter weiter…(!)

  216. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das mit Ali Akman klingt gut, Danke für den Link!”

    Da steht, er raucht zuviel… das klingt eher nicht so gut”

    Gerade das fand ich ganz cool.”

    Man kann rauchen natürlich cool finden. Ich hab ja auch 10 Jahre geraucht. Neuzugänge der Eintracht sollen aber nicht cool sein, sondern gute Sportler.

  217. Darfst Du gerne so sehen, Nairobi. Mich stört das Rauchen weniger, wenn er dadefür kicken kann.

  218. @228
    Links die beiden Frauen vermitteln schon den Eindruck, dass sie lieber in Berlin geblieben wären, während die dritte sich schamhaft im Hintergrund mit einer Maske verbirgt.

  219. Giebt es uberhaupt Kicker oberhalb der Liga 3 , die noch rauchen?
    Ernstgemeinte Frage.

  220. Mehr als Rauchen beunruhigt mich, dass er auf dem eingestellten video ein Fummelkönig vor dem Herrn zu sein scheint. Wenn ich mir den dann zusammen mit Younes vorstelle, ob meine Augen da noch folgen können ?

  221. Die Pflege gewisser Laster findet dann doch eher im Verborgenen statt. Außer man ist ein Charakterkopf. Dieser hier hat aber schon einige Karriereknicks hinter sich.

    https://www.kicker.de/party_ra.....10/artikel

  222. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “Darfst Du gerne so sehen, Nairobi. Mich stört das Rauchen weniger, wenn er dadefür kicken kann.”

    Mich stört das rauchen an sich auch nicht. Die Folgen davon halt.

  223. Mario Basler hat auch geraucht…

  224. Also ich rauch zwei Kippen am Tag, komm bei jeder Treppe aus der Puste. Aber ich muss ja auch keine 12km am Stueck rumrennen. Ich kann mich dunkel erinnern das es damals in der Bezirksoberliga was gab wo die Raucher ein Obulus in die Jungendkasse abtreten mussten. Es war aber kaum Raucher im Team.

    Schusch, danke fuer den Link. Du bist ja sowas wie unser Italien Auslandskorrespondent

  225. Wann kommt eigentlich die mobile Impfeinheit hier in den Geriatrieblog? Wo muß man die Nummern ziehen?”

    Für Dich frisch auf den Tisch – Sputnik V

  226. Na gut Zeb, ich bin dann mal in Dubai, 3 Wochen pauschal mit Biontek-Pfizer …

  227. Erik, der Prinz hat auch bei uns ….

  228. @211:

    Dann schau dir die Szene auch zu Ende an….

    “Isch will doch nur dabei sein Baby!”.

  229. ZITAT:
    “Für Dich frisch auf den Tisch – Sputnik V”

    Na ja…

    https://www.spiegel.de/wissens.....04997f87f1

  230. Ich will das russische Dings

  231. Aber jetzt keine Emotionen!

  232. Heute ist Pokal bzw. wäre. *schnief*

  233. Zum Glück haben wir nicht diese Doppelbelastung.

  234. Ha-Ho-He, RWE…………………hihi….

  235. Rasender Falkenmayer

    Wenn der Knabe erst mal ein Jahr in der zweiten Liga zusammengetreten wird, hört der auch auch zu fuddeln, da mach’ ich mir keine Sorgen.

  236. ZITAT:
    “Wenn der Knabe erst mal ein Jahr in der zweiten Liga zusammengetreten wird, hört der auch auch zu fuddeln, da mach’ ich mir keine Sorgen.”

    Dabei wird ihm ausserdem das Rauchen vergehen. win win innit

  237. „Mit mir wäre 1974 Holland und damit nur ein Deutscher Weltmeister geworden!“
    Ente Lippens, legendaristisch!

  238. Autoradio sagt, Holzer sagt, er sei wg. Bobic absolut tiefenentspannt. Man pflege eine sehr vertrauliche Zusammenarbeit. Na denn.

  239. ZITAT:
    “Autoradio sagt, Holzer sagt, er sei wg. Bobic absolut tiefenentspannt. Man pflege eine sehr vertrauliche Zusammenarbeit. Na denn.”

    Ist das das Autoradio von dem Windhorst seinem Chauffeur?

  240. Um mal meinen Senf zu Bobic beizusteuern:
    Ich fände es sehr bedauerlich wenn er ginge, er hat ja bis dato ein äusserst glückliches Händchen beim managen und sowohl sportlichem als auch finanziellem Weiterentwickeln unseres ehemalig provinziell zementiertem kleinen Juice shop bewiesen.
    Und äusserst bedenklich finde ich darüberhinaus dass er uns dann einen Laden hinterlassen würde der auf allen Schlüsselpositionen mit Bobic-Leuten besetzt ist und dem dann der Kopf fehlte, das hört sich für mich alles andere als unproblematisch an.

  241. Dass der Fredi sein halb vollendetes Gesamtkunstwerk hier aufgibt, um sich in das Haifischbecken Big-City-Club zu werfen, vermag ich – Stand jetzt – auch nicht zu glauben. Es sei denn, er wäre käuflich. Aber ausgesorgt hat er doch allemal.

  242. Tscha, sollte Bobic gehen hätte ich gerne unseren Wuschu zurück. Der scheint eine tolle Arbeit in Bern zu machen.

  243. Den würde ich auch nehmen, den Wuschu :-)

  244. ZITAT:
    “..hätte ich gerne unseren Wuschu zurück….”

    Der macht in der Schweiz unbestritten einen guten Job. Wie er allerdings international vernetzt ist, lässt sich schwer sagen. Das ist meiner Meinung nach ein großes Plus bei Bobic. Ohne diese Kontakte hätten wir bestimmt keinen Younes oder Jovic in der Mannschaft.

  245. “Und äusserst bedenklich finde ich darüberhinaus dass er uns dann einen Laden hinterlassen würde der auf allen Schlüsselpositionen mit Bobic-Leuten besetzt ist …”

    Die nimmt er doch alle mit, sind doch seine Leute.

  246. Ich finde ja, Rangnick passt viel besser zur Hertha… so rein vom Sympathiewert.

  247. ZITAT:
    “Die nimmt er doch alle mit, sind doch seine Leute.”

    Natürlich. Deswegen wird dieses Phänomen in der modernen BWL auch als die Chef-wechselt-Kündigungswelle bezeichnet.

  248. Ich finde wir brauchen dringend wieder einen Mediendirektor, wie seinerzeit Günther Peter Plog!
    #CL wir kommen

  249. “Die nimmt er doch alle mit, sind doch seine Leute.”

    Was die Sache allerdings nicht einfacher machen würde…..

    Zurzeit läuft wirklich alles wie geschmiert. Blöd nur, dass wir das Stadion ausgerechnet zu dem Zeitpunkt übernehmen durften, als Corona kam und die Zuschauer ausgesperrt wurden. Aber das konnte selbst Fredi nicht vorausahnen.

  250. “Also ich rauch zwei Kippen am Tag…”

    Die berühmte Doppelbelastung.

  251. sehr schön, laie.

  252. ZITAT:
    “Zurzeit läuft wirklich alles wie geschmiert. Blöd nur, dass wir das Stadion ausgerechnet zu dem Zeitpunkt übernehmen durften, als Corona kam und die Zuschauer ausgesperrt wurden. Aber das konnte selbst Fredi nicht vorausahnen.”

    Es hat ja für die Eintracht einen kräftigen Rabatt zu Lasten des Steuerzahlers gegeben. Die Klubs, die noch Kredite für ihr Stadion abbezahlen und den kompletten Unterhalt selber schultern müssen, könnten daran während der Pandemiebeschränkungen schwerer zu knabbern haben. Von daher…..-

  253. ZITAT:
    “Wann kommt eigentlich die mobile Impfeinheit hier in den Geriatrieblog? Wo muß man die Nummern ziehen?”

    Für Dich frisch auf den Tisch – Sputnik V”

    Tja, davon hätte der Herr Spahn sich besser vorsorglich auch ein paar Chargen gesichert:
    https://www.faz.net/aktuell/ge.....77667.html

  254. Tom Moore ist an Covid-19 gestorben, höre ich gerade. Möge er in Frieden ruhen.

  255. “Tja, davon hätte der Herr Spahn sich besser vorsorglich auch ein paar Chargen gesichert:”

    Spahn kümmert sich:

    “Mögliche deutsch-russische Zusammenarbeit: Der Entwickler des russischen Corona-Impfstoffes “Sputnik V” prüft eine Produktion seines Vakzins in Sachsen-Anhalt.
    Das bestätigte das Bundesgesundheitsministerium MDR AKTUELL.”

    https://www.mdr.de/nachrichten.....u-100.html

  256. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Blöd nur, dass wir das Stadion ausgerechnet zu dem Zeitpunkt übernehmen durften, als Corona kam und die Zuschauer ausgesperrt wurden.”

    Es hat ja für die Eintracht einen kräftigen Rabatt zu Lasten des Steuerzahlers gegeben. Die Klubs, die noch Kredite für ihr Stadion abbezahlen und den kompletten Unterhalt selber schultern müssen, könnten daran während der Pandemiebeschränkungen schwerer zu knabbern haben.”

    Ungeachtet der besonderen Situation, in der sich vielleicht der eine oder andere Verein befinden mag, der ein eigenes Stadion hat: Es ist doch trotzdem blöd. Einen Nachlass hätte es ja wahrscheinlich auch ohne den Übernahmevertrag geben müssen. Außerdem müssen wir m.W. inzwischen 90 % der Unterhaltungskosten bezahlen.

    Wir mussten 15 Jahre lang aufgrund des damals, als unsere Verhandlungsposition schwach war, “ausgehandelten” Knebel-Vertrages hohe Stadionmieten bezahlen; bis auf das eine Jahr Zweitklassigkeit m.W. die höchsten aller Bundesligisten. Außerdem standen der Stadt sämtliche Vermarktungserlöse zu. Grundsätzlich fand ich das auch in Ordnung, allein um Steuerzahlergejammer zu vermeiden. Dadurch haben wir das Stadion, das keineswegs – wie oft behauptet – nur für die Eintracht, sondern im Wesentlichen für die Teilnahme Frankfurts an der WM 2006 gebaut wurde, zu großen Teilen mitfinanziert, obwohl es uns nicht gehört.

  257. Wird so langsam Zeit, dass RWE hochverdient in Führung geht, sonst wird es knapp mit der Verlängerung! :-)

  258. @278

    Senkt die Verletzungsgefahr!

  259. @ 276
    Ok, die Vergangenheit ist ein anderes Thema.
    Nach dem finanziellen Desaster um die Jahrtausendwende herum und dem Beinahe-Lizenzentzug konnte die Eintracht doch froh sein, danach trotzdem in einem der schönsten Stadien Deutschlands Fußball spielen zu dürfen. Der Fanbindung zum Beispiel oder auch dem Renommee hat das ganz sicher nicht geschadet; aus meiner Sicht ein sehr wichtiger Aspekt. Von daher finde ich das ein wenig kleinkarriert, dass man sich darüber mokiert, pro Jahr vielleicht ein bis zwei Millionen Euro “zuviel” Miete gezahlt zu haben.
    Und das auch noch vor dem Hintergrund, dass die Eintracht in Bezug auf die Stadionnutzung nach dem alten Vertrag, abgesehen von der Mietzinsverpflichtung, nach meiner Kenntnis so gut wie keinerlei unternehmerisches Risiko trug. Konnte sie ja auch ohnehin nicht, weil sie im Zeitpunkt der Investitionsentscheidung völlig klamm und kaum kreditwürdig war.
    Man stelle sich mal vor, die Frankfurter Stadtverordnetenversammlung hätte der Eintracht nach dem Beinahe-Lizenzentzug nicht mehr viel zugetraut, sich beim Stadionneubau “sicherheitshalber” für eine “kleine Lösung” entschieden (like “Opel Arena”) und damit auf den WM-Standort quasi verzichtet. Aus Sicht des Steuerzahlers wäre das im damaligen Zeitpunkt der Investitionsentscheidung allemal vertretbar gewesen. Und dann?

  260. Bayer ist natürlich hoch überlegen, mit einem haushohen Chancenplus.
    Allerdings gewinnt Bayer in manch wichtiger Situation nicht die Zweikämpfe, man “spielt” halt. Das sollte man schnell ändern.

  261. Lev ist halt ne Sp(r)itzenmannschaft!

    Wir hätten den Drops schon längst gelutscht!

  262. @ o.fan 275

    Ob das Thema beim heutigen Impfgipfel war? Ist natürlich “geopolitisch” heikel, die Russen einerseits zurecht wegen Nawalny an den Pranger zu stellen, erst recht nach dem heutigen Urteil,
    https://www.tagesschau.de/ausl.....t-101.html
    andererseits die Russen zu einer Impfstoffkooperation überreden zu wollen. Da muss die Not der Bundesregierung schon groß sein…….-

  263. WA, soll das bedeuten, dass die Knebelverträge a) verständlich und b) am Ende vorteilhaft für die Eintracht gewesen sein sollen? So nach dem Motto “Bissl ungünstig schon, hätte aber viel schlimmer kommen können. Man sehe, wo uns DAS hingebracht hat”?

    Da liegen doch Welten zwischen Deinem und meinem Verständnis.

  264. Oh, ich war da mal an der Hafenstraße, das war glaubich Dr.Kunter`s Kontaktlinsensaison, da ham die uns aber einen reingelutscht…..

  265. Oha. Der Maggo macht sich jetzt in einer merkwürdigen Anti-Krebs-Sendung auf vox naggisch? Versteh den Zusammenhang nie so richtig, auch bei den Peta-Damen.

  266. Verlängerung! Yes! :-)

  267. ZITAT:
    “WA, soll das bedeuten, dass die Knebelverträge a) verständlich und b) am Ende vorteilhaft für die Eintracht gewesen sein sollen? So nach dem Motto “Bissl ungünstig schon, hätte aber viel schlimmer kommen können. Man sehe, wo uns DAS hingebracht hat”?

    Da liegen doch Welten zwischen Deinem und meinem Verständnis.”

    Was liegt denn deinem Verständnis so an wesentlichen Fakten und zentralen Bewertungen zugrunde? Wenn du dich dazu nicht äußerst, kann man zu deiner Einschätzung schwerlich was Ordentliches sagen.

    Schon der Begriff “Knebelvertrag” ist ja sehr ambivalent. Ohne einen Erstliga-Hauptnutzer wäre das Stadion schließlich nichts anderes als eine Investitionsruine, oder?

  268. Habe lange kein Spiel mehr gesehen, wo ein derartiger Chancenwucher betrieben wurde.

  269. Den Lilien drücke ich jetzt mal die Daumen.

  270. ZITAT:
    “Das sollte man schnell ändern.”

    Auf gar keinen Fall sollte man das ändern!

  271. ZITAT:
    “Ingo sagt, die Chancen stehen gut.

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....88945.html

    Artikel fasst hiesige Blogdiskussion souverän zusammen.

  272. ZITAT:
    “Da liegen doch Welten zwischen Deinem und meinem Verständnis.”

    Ich glaube da liegen Welten zwischen unser aller Verständnis und seinem.

    15 Jahre haben wir mehr als ordentlich Miete gezahlt (ausgenommen vielleicht das Zweitligajahr). Für einen überteuerten “Palast” den es so sicher nicht gebraucht hätte (siehe Gladbach). Mit einem Dach das man nicht nutzen kann und das schweineteuer war. Ein reines Prestigeobjekt der Stadt im Zuge der WM Vergabe (mit der sich sie gleich mal bis auf die Kochen beim Confed Cup Endspiel 2005) blamiert hat. Der Eintracht wurde das damals als “Friss oder Stirb” aufgezwungen. Nachdem dann der Mietvertrag ausgelaufen war, konnte man endlich angemessene Konditionen für ein Objekt raushandeln, dessen im wesentlich einziger Nutzer und finanzierer die Eintracht war und ist. Wo das zu Lasten des Steuerzahlers gegangen sein soll verstehe ich nicht. Eher im Gegenteil. Der Steuerzahler mag durch das unangemessene Prestigeobjekt der Stadt über Gebühr belastet worden sein, aber ganz sicher nicht durch die bisher und in Zukunft geleisteten Mietzahlungen der Eintracht.

  273. So schade für Rot Weiss.

  274. ZITAT:
    “So schade für Rot Weiss.”

    Ja aber von den Chancen her mehr als verdient.

  275. @295
    Egal. 1:1

  276. Marco Russ ist im Moment auf VOX zu sehen.

  277. Dreifachbelastung Leverkusens ist gut für uns, hörte ich.

  278. HAMMER!Wie geil ist das denn…

  279. @ 293
    Man könnte sich ja auch mal mit bereits genannten Argumenten auseinandersetzen anstatt herumzuschwadronieren. Oder die Vereinsbrille abnehmen. Aber wie sagtest du so treffend sinngemäß kürzlich: dann bleibst du lieber blöd, bevor du die Vereinsbrille abnimmst.

  280. @W-A: “Von daher finde ich das ein wenig kleinkariert, dass man sich darüber mokiert, pro Jahr vielleicht ein bis zwei Millionen Euro “zuviel” Miete gezahlt zu haben.”

    Wenn Du meinen Kommentar gründlich gelesen hast, dann hast Du auch gelesen, dass ich mich keineswegs darüber “mokiert” habe, sondern dass ich das im Gegenteil grundsätzlich in Ordnung fand. Eben um dem obligatorischen Steuerzahlergejammer den Wind aus den Segeln zu nehmen.

    “Und das auch noch vor dem Hintergrund, dass die Eintracht in Bezug auf die Stadionnutzung nach dem alten Vertrag, abgesehen von der Mietzinsverpflichtung, nach meiner Kenntnis so gut wie keinerlei unternehmerisches Risiko trug.”

    Abgesehen von dem Risiko, die Miete nicht in der vereinbarten Höhe bezahlen zu können. Ja. Das gilt aber grundsätzlich für alle Mieter.

    “Man stelle sich mal vor, die Frankfurter Stadtverordnetenversammlung hätte der Eintracht nach dem Beinahe-Lizenzentzug nicht mehr viel zugetraut, sich beim Stadionneubau “sicherheitshalber” für eine “kleine Lösung” entschieden (like “Opel Arena”) und damit auf den WM-Standort quasi verzichtet.”

    Genau das – also auf den Status als WM-Standort verzichten – wollte man ja nicht. Auch das habe ich ja sinngemäß geschrieben. Also hat man damals – im Nachhinein betrachtet – eine für alle Seiten akzeptable Lösung gefunden.

    Im Übrigen bin auch ich schon der Meinung, dass die Eintracht von dem neuen Stadion profitiert hat. Das war allerdings damals noch nicht so wirklich abzusehen. Und mit der relativ hohen Miete hat sie dafür auch – meines Erachtens – angemessene Nutzungsentgelte gezahlt.

    Um zum Ausgangspunkt zurückzukommen, bleibt es trotzdem blöd, dass wir die Vermarktungsrechte aus dem Stadion ausgerechnet jetzt übernommen haben, da keine Zuschauer mehr reinkommen dürfen.

  281. Pillen versuchen, sich ins Elferschiessen zu retten. ;-)

  282. was e 300….

  283. Eintrachtbesiegerbesieger. Nicht schlecht. Würdiger Vertreter.

  284. RWE…Da können wir ja froh sein, nicht auf dem Platz zu stehen…

  285. also wenn man schon schaut muss man den Elfer geben.

  286. Volker, don’t feed the troll!

  287. Ist doch nicht wahr, jetzt den Scheiss Videoschiri? Nein. Danke

  288. ZITAT:
    “was e 300….”

    Von so niederen Emotionen lässt der WA sich doch nicht hinreißen.

  289. ZITAT:
    “RWE…Da können wir ja froh sein, nicht auf dem Platz zu stehen…”

    Platz? Rein geografisch schon.

  290. Also Leverkusen spielt schon super!!! gnihihi

  291. Hier WA, willst Du denn ernsthaft diskutieren? Mir kommt es so vor, dass Du Deine “Argumente” raushaust und wenn die Gegenseite welche bringt, diese dann als “schwadronieren” abtust und ihnen die Wertigkeit abspricht. Dann wird es halt schwer mit der inhaltlichen Auseinandersetzung, gelle?

    Sorry, da bin ich raus. Hatte ja gehofft, das wird nochmal bzw. wieder besser. Scheint leider nicht so zu sein.

  292. Hm. Elfer können die Kieler ja.

  293. Schon lustig was man mit Bock und Gerenne hinkriegt.

  294. …auch nicht immer.

  295. “Kinner, Essen is fertisch. Es gibt zerlegtes Leverkusen.”

    Gefällt.
    Trotzdem ist Pokal ohne Fans im Stadion … blöd.

  296. ZITAT:
    “…auch nicht immer.”

    Elfer gemeint.

  297. Da hatte der Lukas beim ersten Gegentreffer keine gute Figur abgegeben und RWE quasi zum 2:1 motiviert. Davon abgesehen genügte das Zweikampfverhalten der Pillen nicht den Gesetzen des Pokals, aber diese Kritik wiederhole ich ja nur.
    Am Ende schon allein wegen des Chancenwuchers eine äußerst bittere Pille für die Pillen; und den Elfer hätte man wohl pfeifen müssen. Shit happens.

  298. Dem Lukas hätte ich das weiterkommen ja gegönnt, aber eben nur dem …

  299. Elfmeterschießen ist nichts für meinen Blutdruck.

  300. @ 302 Merseburger

    Passt schon.

  301. Was für ein Drama in Kiel.

  302. Sehr schade für die Lilien, aber für RWE freut es mich ungemein.

  303. @318

    Hihi…

  304. Alle Hessen raus.

  305. Für Paderborn wird das schwer mit der Verlängerung …. :-)

  306. ZITAT:
    “Alle Hessen raus.”

    Aber Essen drin…

  307. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Alle Hessen raus.”

    Aber Essen drin…”

    Nächste Runde dann gegen den BVB mit Schiri aus Gelsenkirchen oder Bochum. Lokalkolorit pur.

  308. ZITAT:
    “Für Paderborn wird das schwer mit der Verlängerung …. :-)”

    Das ist der BVB. Da geht was.

  309. BvB Tretertruppe.

  310. Philadelphia Eagle

    Soso, Pillen also raus.

    Na dann hoffen wir mal dass wenigstens ein paar andere Grosskopferte Vereine weiterkommen.
    1. Wegen Mehrfachbelastung
    2. Wegen Platz Sieben (Notanker, falls was unvorhersehbares passiert und wir tatsaechlich NICHT Vierter werden sollten)

    Wen haben wir jetzt noch:
    Dortmund, Wolfsburg, Leipzig, Gladbach

  311. Die Fischköppe haben sehr wenig aus ihrer Überlegenheit in HZ 1 gemacht. Das lässt auf ein weiteres Elferschießen hoffen.

  312. Philadelphia Eagle

    Hoppla
    Unser neuer Akman wurde in der Tuerkei nun suspendiert.
    Wegen “unethischen Wechsels”
    https://www.transfermarkt.de/w.....ews/379583

  313. Rasender Falkenmayer unterwegs

    ZITAT:
    “2. Wegen Platz Sieben…
    Ist es nicht auch so, dass Platz 6 von der Konferenzkacke zur Euroliga aufgewertet wird, wenn der Pokalsieger auch über die Tabelle für CL oder EL qualifiziert ist?

  314. ZITAT:
    “Das lässt auf ein weiteres Elferschießen hoffen.”

    WA, diese Regung freut mich. Ich hätte gewettet, dass du das rational schlussfolgerst.
    :)

  315. Rasender Falkenmayer

    Klassischer CE in der 337.
    Die spinnen.

  316. Philadelphia Eagle

    https://de.wikipedia.org/wiki/.....nce_League

    Qualifikation deutscher Mannschaften
    Der Deutsche Fußballbund erhält – vorausgesetzt, er hält in der Fünfjahreswertung mindestens Platz 4 – einen Startplatz in der UEFA Europa Conference League. Der Sechstplatzierte der Bundesliga oder der Siebtplatzierte, wenn der DFB-Pokalsieger unter den ersten Sechs der Bundesliga-Tabelle steht, ist für eine Playoff-Runde qualifiziert. Durch die Playoff-Runde kann er die Gruppenphase erreichen. Die Anzahl der teilnehmenden deutschen Mannschaften am Europapokal verändert sich nicht, da die Bundesliga im Gegenzug einen Platz in der UEFA Europa League (zwei statt bisher drei) verliert.[2]

  317. Philadelphia Eagle

    ZITAT:
    “Klassischer CE in der 337.
    .”

    Hab ich was uebersehen ?

  318. ZITAT:
    “Hab ich was uebersehen ?”

    Die 278.

  319. re [341] Platz 7?
    Willischnet.

    Genauer gesagt: Ich möchte das nicht. Aber ja, interessiert ja wieder niemanden, schon klar.
    Ich möchte diesem Ceferin-Weihnachtswunschzettel-Lieblingskonstrukt “Uefa Europa Conference League” kein Alibi oder Feigenblatt liefern durch die Teilnahme europabegeisterten Frankfurter Adler. Dieser Wettbewerb ist einzig und allein geschaffen worden, um noch mehr Fußballspiele im TV zeigen zu können, also für mehr cash für die UEFA. Ob oder was dabei für die Vereine rausspringt, ist überhaupt nicht geklärt. Viel kann und wird es nicht sein, evtl. ein Null-Summen-Spiel für die beteiligten Vereine.

  320. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das lässt auf ein weiteres Elferschießen hoffen.”

    WA, diese Regung freut mich. Ich hätte gewettet, dass du das rational schlussfolgerst.
    :)”

    Spaß beiseite. Leitl macht gute Arbeit in Fürth, die Truppe spielt vor allem auswärts oft mit einem durchdachten matchplan, ist taktisch gut ausgebildet und prinzipiell auf Offensive getrimmt. Das kann sich schon sehenlassen.
    Heute allerdings hätte ein Stürmer weniger zugunsten eines weiteren MF-Kickers vermutlich mehr bewirkt. Das hat Fürth auswärts auch schon so gespielt. Jetzt fällt es Leitl schwer, so richtig nachzulegen. Aber nachher ist man ja immer schlauer und das Spiel ja auch noch lange nicht vorbei.

  321. In die Conference League mag ich auch nicht. Da geht’s dann nicht gegen Mailand oder Lissabon, sondern La Valetta oder FK Tirana. Sportlich und finanziell kaum interessant. Ganz nett, wenn man einen Gegner in der Gruppe hat, gegen den man gewinnen muss. Wenn man nur Gegner in der Gruppe hat, gegen die man gewinnen muss, wird es halt langweilig.

  322. Rasender Falkenmayer

    Merci, PE.
    Jetzt weiß ich nicht mehr, wer den Pokal holen soll. Rattenball gönne ich unabhängig von den Auswirkungen jedenfalls gar nichts.

  323. Rasender Falkenmayer

    Hihi. Grade wo ich noch mal rein geschaltet habe, um zu schauen, ob es noch langweilig ist.

  324. Dieser Trainer von Paderborn läuft auch bei Wind und Wetter im T-Shirt rum.

  325. Gucke jetzt erst seit 10 Minuten in der ARD. Der BVB scheint sich aber auch nicht gerade mit Ruhm zu bekleckern.

  326. …und kaut und kaut.

  327. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Gucke jetzt erst seit 10 Minuten in der ARD. Der BVB scheint sich aber auch nicht gerade mit Ruhm zu bekleckern.”

    Peinliche Vorstellung insgesamt.

  328. Rasender Falkenmayer

    Auf Zeit zu spielen statt die Entscheidung zu suchen. Armutszeugnis.

  329. @350

    Dicke Robbe :)

  330. Klarer Elfer.

  331. Junge, Junge…

  332. Manchmal macht der VAR auch ein klein wenig Spaß!!!!

  333. Der Fuss ist so doof.
    Und der BVB auch, hihi…

  334. Macht Paderborn so weiter, behält Dortmund Baumgart gleich da. Hihi.

  335. Padauz Paderborn. Plus 2×15

  336. besser als geschnitten Brot: der Videobeweis!

  337. Und ich wollte vorhin schon geschrieben haben, dass die ARD sich wieder zielsicher das langweiligste Spiel rausgesucht hat…..

  338. Bin für die Fohlen!

  339. Ausser Haaland scheint bei der Biene Maja keiner gewinnen zu wollen.

  340. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Für Paderborn wird das schwer mit der Verlängerung …. :-)”

    Das ist der BVB. Da geht was.”

    Wie prophetisch um 21.30.

  341. ZITAT:
    “Bin für die Fohlen!”

    Die Reklamier-, Spuk- und Tretkönige? Neeneenee.

  342. Auch wenn es aus Offenbach ist, sensationelle Geschichte rund um P. Neururer. Mir kommen echt die Tränen vor lachen.

    https://11freunde.de/artikel/i.....ll/3267177

  343. ZITAT:
    “Wie prophetisch um 21.30.”

    Blindes Huhn und so…

  344. Klar abseits.

  345. Schade,ich denke eher Abseits.

  346. ZITAT:
    “Auch wenn es aus Offenbach ist, sensationelle Geschichte rund um P. Neururer. Mir kommen echt die Tränen vor lachen.

    https://11freunde.de/artikel/i.....ll/3267177

    rofl, die Attraktionen Hessens, da bekommt das Wort Kackers Offenbach eine ganz besondere Note.

  347. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Macht Paderborn so weiter, behält Dortmund Baumgart gleich da. Hihi.”

    Habe ich auch schon gedacht. So mancher Bundesligist sollte mal dessen Telefonnummer herausfinden.

  348. Huch. Seit wann macht der Heller mit?

  349. Schwatzgelb fix und foxi.

  350. Also das Dortmund und Leverkusen beide in die Verlängerung mussten kann schonmal im Hinblick auf das Wochenende nicht schaden. Mit Stuttgart und Freiburg haben beide durchaus anspruchsvolle Gegner.

  351. Rasender Falkenmayer

    Klares Abseitstor

  352. Baumgart hat Hals.

  353. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Baumgart hat Hals.”

    Und recht. Guter Typ.

  354. So stell ich mir das vor, anstrengende Spiele unter der Woche für die Konkurrenten und Erholung für uns Da kann Dortmund oder Gladbach gerne Pokalsieger werden, nur nicht die schei… Leipziger.

  355. @Tscha
    Mag ja sein, aber der Verein, der Verein, you know! Tradition usw. Denn anderenfalls wäre ich für …. Nagelsmann! Dann ist auch Stimmung im Karton!

  356. Morgen noch die Radkappen, die Brausen äh Dosen und die Reklamier-, Spuk- und Tretkönige in die Verlängerung und es ist schon mal vorgesorgt für ein spannendes Wochenende!
    Nicht den Krümel Dreck unter dem Fingernagel gönne ich unserer Konkurrenz, bevor wir nicht die Pilzliga sicher haben und wenn ihr mich dann fragt mit was ich das rechtfertige, dann antworte ich:” mit meiner todschicken Eintracht Frankfurt Vereinbrille!”

  357. “So mancher Bundesligist sollte mal dessen Telefonnummer herausfinden.”

    Aber bitte nicht hier. Sag nur Hansa…

  358. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    ” Da kann Dortmund oder Gladbach gerne Pokalsieger werden, …”
    Falls die am Ende überhaupt vor uns stehen.

  359. Also sollte das die offizielle Begründung für das Tor sein (“ich hatte den Eindruck, der Paderborner Spieler ist dran”), ist das eine Farce. Wenn Haaland da im Abseits steht, ist es Abseits. Völlig unabhängig, ob der Ball den Schnürsenkel des Paderborners berührt oder nicht. Denn der Ball wurde nicht bewußt gespielt. Ganz und gar nicht.

  360. “,,Falls die am Ende überhaupt vor uns stehen.”

    Falls überhaupt einer vor uns steht

  361. ZITAT:
    “Also das Dortmund und Leverkusen beide in die Verlängerung mussten kann schonmal im Hinblick auf das Wochenende nicht schaden. Mit Stuttgart und Freiburg haben beide durchaus anspruchsvolle Gegner.”

    Die Bauern und wir hatten frei. Jetzt ist klar, wer die ersten beiden Plätze unter sich aus macht…

  362. 386, 389

    +1

  363. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “”Aber bitte nicht hier. Sag nur Hansa…”
    Das mache ich niemand zum Vorwurf, da gespielt zu haben. Rode war bei den Kackers.
    Aber wir haben ja einen guten Trainer. Als Köln dagegen…

  364. “Das mache ich niemand zum Vorwurf, da gespielt zu haben…”

    Du brauchst dringend eine Vereinsbrille

  365. Oh, der Davari hat ja bei der TSG Wieseck gelernt.

  366. Rasender Falkenmayer

    394
    :-)

  367. Vereinsbrillenwumms

  368. ZITAT:
    “Vereinsbrillenwumms”

    Un nix anneres!

  369. ZITAT:
    “Vereinsbrillenwumms”

    Du brauchst noch eine. Denn mit der zweiten sieht man besser.

  370. Saaach isch doch! Fußball ohne Vereinsbrille? des geht emoal gaaanet!
    Womöglich noch N11 gucke?

  371. und dann komnt der baumgart daher und beweist mit einem kurzen “ich bin keine aktiengesellschaft” mehr fanseele als die meisten vollexperten in ihrer gesamten internetkarriere. respekt.

  372. Muss latürnich “gugge” haaße!

    Krombacher Grauburgunder, sorry!

  373. @406

    Sehr schön :)