Investoren Steubing sieht Investorenmodell kritisch

Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Eintracht Frankfurts scheidender Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Steubing kann sich ein Investorenmodell wie bei Hertha BSC nicht vorstellen.

«Wir brauchen Investoren, die die DNA der Eintracht verinnerlicht haben, verlässlich sind und sehr lange unsere Fahne hochhalten. Ich will nicht spekulieren, glaube aber nicht, dass wir so einfach den Investor finden, der das erfüllt, was sich Eintracht Frankfurt vorstellt», sagte der 70-Jährige dem «Kicker» (Montag).

Auch eine Aufweichung der 50+1-Regel steht für den hessischen Fußball-Bundesligisten nach Angaben von Steubing nicht zur Debatte, es müsse weiter die Eintracht das Sagen haben und kein Investor. «Wenn andere Vereine sich für eine Außenfinanzierung entscheiden, machen sie das eben. Das ist stillschweigend akzeptiert», sagte Steubing. Ähnlich sei es beim Financial Fair Play: «Da wird nicht hingeschaut. Jetzt wird dem Scheich von Manchester City sogar die Strafe von 30 auf 10 Millionen Euro reduziert.»

Durch die Corona-Krise seien die Hessen ganz gut gekommen, weil «wir in den letzten fünf Jahren alles dafür getan haben, dass wir den Gürtel enger schnallen können. Es gibt Vereine, die haben gar keinen Gürtel mehr.» Dass der in finanzielle Probleme geratene Ligarivale FC Schalke 04 eine Landesbürgschaft in Anspruch nimmt, hält er nicht für verwerflich. «So etwas wird in Zukunft öfter passieren, weil es nicht nur um die Spieler, sondern auch um die vielen Angestellten geht, die dem Unternehmen erhalten bleiben sollen. Da muss man schon über den Tellerrand schauen», sagte Steubing und ergänzte: «In Gelsenkirchen und der Region hängen die Jobs nicht unbedingt im Schaufenster. Mein Sozialverständnis ist es, diesen Leuten zu helfen. Wenn der Kredit zurückgezahlt wird, ist das für mich in Ordnung.» (dpa)

Schlagworte:

324 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Erste!
    Gar nicht so schlecht, der Herr Streubing. Schade, das er aussteigt.

  2. So ganz steigt er ja nicht aus.

  3. Warum genau brauchen wir nochmal Investoren?

  4. Damit wir Deutscher Meister und CL Sieger werden.

  5. Anders glaubte man wohl nicht, das Überleben sichern zu können. Wir waren Wegbereiter dieser Entwicklung. Bei uns sind Investoren sogar Aufsichtsratvorsitzende.

  6. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    “Die DNA von … ” sollte Phrasenverbot bekommen.

  7. ZITAT:
    “Bei uns sind Investoren sogar Aufsichtsratvorsitzende.”

    Ich würde Steubing als Anteilseigner bezeichnen. Denn Investoren möchten ihr Kapital zwingend vermehren und das scheint mir bei ihm nicht im Vordergrund gestanden zu haben bzw. zu stehen.

  8. Mit Herrn Steubing haben wir wirklich Glück gehabt. Bis auf ein paar, in meinen Augen, unglücklichen Äußerungen zur Transferpolitik (Hradecky, Trapp) gibt es wohl nicht viel zu beanstanden.
    Falls Herr Holzer ähnlich zurückhaltend agiert, scheint alles in Ordnung zu sein.

  9. ZITAT:
    “Morsche
    “Die DNA von … ” sollte Phrasenverbot bekommen.”

    +2

  10. Berichtige meine 6:
    …damit wir Triple Sieger werden.

  11. ZITAT:
    “Morsche
    “Die DNA von … ” sollte Phrasenverbot bekommen.”

    Interessant, das Bayern-Umfeld benutzt gerne in diesem Zusammenhang “Stallgeruch”. Besser?

  12. Rasender Falkenmayer

    “Stallgeruch” ist ein althergebrachtes Sprachbild, das sehr schön veranschaulicht, dass jemanem anhaftet, wo er herkommt oder sich lange aufgehalten hat. Die DNA ist etwas individuelles, das niemand mit niemandem teilt, weswegen das Bild nicht passt. Es sei denn, man dächte rassistisch, aber das will ich niemandem unterstellen. Das ist einfach nur eine blöde Modephrase, Beratersprech und daher affig. So.

    Investoren braucht man natürlich, um Kapital “einzusammeln”.

  13. Samma, Rasender,gehts noch! kommst du jetzt hier mit Fakten oder was. Hat dir jemand was in den Kaffee getan?
    „Stallgeruch“? Ich will ein von DNA befreites Pony, sofort.

  14. Morsche,
    mir sin mir, Ihr Simpel

  15. Es ist zum Heulen.
    https://twitter.com/Eintracht/.....97056?s=20
    Auch wenn ich ihm alles Gute wünsche

  16. Ich finde das ja schon nervig, dass jetzt hier oft beim Aktualisieren oder beim Aufrufen der Kommentare ganzseitig Werbung aufploppt. Und wenn man nicht aufpasst, hat man nicht nur die Werbung, sondern gleich den ganzen Blog-G geschlossen.

  17. Stand heute halte ich diesen “Tausch” für absoluten Dreck.

  18. ZITAT:
    “Es ist zum Heulen.
    https://twitter.com/Eintracht/.....97056?s=20
    Auch wenn ich ihm alles Gute wünsche”

    Ich bin zwiegespalten, wie ich schon am Montag schrieb.

    Einerseits finde ich es schade, dass Gacinovic geht. Er wird immer Teil der Historie und meines persönlichen Fanseins bleiben. Sei es Relegation, sei es Pokalfinale, ich werde immer an ihn denken. Und mich auch erinnern, dass er nie aufgegeben hat und immer 101% gegeben hat. Aber andererseits hat er sich auch die letzten zwei Jahre nicht weiterentwickelt und seine unzweifelhaft vorhandenen großen Anlagen nicht genutzt. Vielleicht hilft ihm ein Tapetenwechsel. Farewell Mijat.

    Und auch bei Zuber gilt, was ich am Montag schrieb. Ich kenne ihn nicht, werde abwarten und ihn dann nach den gezeigten Leitungen bewerten. Rein vom Kader gesehen macht der Tausch positionsmäßig allerdings schon Sinn. Einer von vielen zentralen Mittelfeldspielern weniger, eine Alternative auf außen mehr.

  19. Gaci / Zuber – getauscht wurde also ein 25 jähriger Publikumsliebling (gut über das Potential und einen Gaci möglicherweise gut tuenden Wechsel wurde auch hier viel geschrieben) gegen einen 28 Jährigen (über dessen Potential ich persönlich keine Ahnung habe, aber auch das wurden hier ja bemerkenswerte Episoden gepostet aus Hoffenheim und Sturgart), jedenfalls wirkt das nicht gerade belebend.
    Kann einzig eine Ratio darin sehen, dass man tatsächlich das Gefühl hatte, Gaci würde sich (hier) nicht weiterentwickeln, er selber wollte vermutlich auch weg, und der Tausch hebt dann vermutlich dieses zypriotische Teilhabermodell aus den Angeln und wir müssen nicht noch den halben Kuchen abgeben an irgendwelche Spekulanten in Fußballerbeine

  20. Schwarz-Weiß-Seher

    ZITAT:
    “Es ist zum Heulen.
    https://twitter.com/Eintracht/.....97056?s=20
    Auch wenn ich ihm alles Gute wünsche”

    +1

  21. “Einer von vielen zentralen Mittelfeldspielern weniger, eine Alternative auf außen mehr.”

    Angeblich kann er auch Zentrales Mittelfeld. Ich hoffe, er ist eine Alternative für Kostic und nicht dessen Ersatz.

    https://profis.eintracht.de/ne.....-126803-de

  22. Muss man eigentlich jedes Twitter-Gerülpse hier nochmal aufbereiten ?

    Zum Gaici: ich finde nach wie vor, das er ein klasse Kicker ist. Ich glaube es ist gut, das er nun den Druck los ist ENDLICH den Druchbruch zu schaffen. In Hoppelheim spielt er dann befreit auf und kommt in zwei Jahren als der zurück, der er sein könnte.
    Alles Gute Gaici !

  23. Schwarz-Weiß-Seher

    ZITAT:
    “ZITAT:
    Und auch bei Zuber gilt, was ich am Montag schrieb. Ich kenne ihn nicht, werde abwarten und ihn dann nach den gezeigten Leitungen bewerten. Rein vom Kader gesehen macht der Tausch positionsmäßig allerdings schon Sinn. Einer von vielen zentralen Mittelfeldspielern weniger, eine Alternative auf außen mehr.”

    Wobei die Eintracht in ihrer PM Zuber auch damit begründet, dass er auch ZM spielen kann, weil es auf der Position u.a. durch den Abgang von Gaci so einen Aderlass gegeben hätte. Finde ich schon etwas zynisch.

  24. ZITAT:
    “Muss man eigentlich jedes Twitter-Gerülpse hier nochmal aufbereiten ?”

    Barvo!

  25. ZITAT:
    “(…) dass man tatsächlich das Gefühl hatte, Gaci würde sich (hier) nicht weiterentwickeln, (…)”

    Würde ich aus dem Bauch für den Hauptgrund halten, dass man dem Wechsel zugestimmt hat.

  26. Kein guter Tag für die SGE. Gacinovic hat mich auch oft genug in den Wahnsinn getrieben, aber es überwiegen deutlich die guten Aktionen. Es wird schwer werden, sein mannschaftsdienliches Spiel und seine Aggressivität zu ersetzen. Zuber muss man eine faire Chance geben, der hat sich diesen Deal ja nicht ausgedacht. Wenn wirklich keine weitere Ablöse geflossen ist, war es jedenfalls ein fragwürdiger Deal. Offiziell wird man dazu wohl eher nix erfahren.

    Generell ist mein Eindruck, dass wir vor 2-3 Jahren einen spannenden Kader hatten und uns inzwischen mehr und mehr wieder in Richtung biederes Bundesliga-Mittelmaß begeben haben. Ein Spieler wie Zuber spricht dann am Ende auch eher dafür. Schade!

  27. Rasender Falkenmayer

    Zuber hat einen rechten Fuß, daher dächte ich, dass er auch als RA gehen kann. Was wir ja letzten Winter alle forderten.

  28. ZITAT:
    “Muss man eigentlich jedes Twitter-Gerülpse hier nochmal aufbereiten ? …”

    Nein, muss man nicht. Allerdings gibt es Meldungen, die (zumindest ich) erst mal irgendwie “verdauen” muss, bevor ich einen Kommentar dazu ins Netz reinrülpse.
    Und dass der Sinsheimer Plastikladen über lediglich ein marginales Anstandsvermögen verfügt, zeigt die [22] ganz gut.

  29. ZITAT:
    “Stand heute halte ich diesen “Tausch” für absoluten Dreck.”

    Ich möchte übrigens wetten, dass Du den Wechsel von Kostic damals ähnlich euphorisch begrüßt hast. Wie so viele andere…

  30. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Stand heute halte ich diesen “Tausch” für absoluten Dreck.”

    Ich möchte übrigens wetten, dass Du den Wechsel von Kostic damals ähnlich euphorisch begrüßt hast. Wie so viele andere…”

    So sorry: Nein. Zum Kostic-Wechsel gabs von mir keinen Kommentar, weder pro noch contra.

  31. Klar, Mijat hat sich nicht weiterentwickelt. Kann man überall lesen. Was sind die Argumente, die diese Behauptung belegen? Seine mangelnde Torgefahr und die “falschen Entscheidungen”.

    Dafür spielt statt Mijat, der ja nicht nur auf der zehn, sondern auch auf der acht spielen kann, jetzt Djibril Sow.
    Der hat zwar sich bisher auch weniger durch Torgefahr und richtige Entscheidungen ausgezeichnet als durch Schüsse auf die Tribüne, Ballverluste und Slapstick-Einlagen (unvergessen sein sterbender Schwan im Spiel bei Hertha, als er im Strafraum frei vor dem Tor war). Aber der wird kommende Saison garantiert explodieren.

  32. @Rasender [14]
    Die alten Sprachbilder sollen leben – weg mit dem Modesprech!
    #heimatvereinnördlichesried

  33. Alle Beteiligten werden sich schon was dabei gedacht haben. Warten wir es ab.

  34. ZITAT:
    “Zum Kostic-Wechsel gabs von mir keinen Kommentar, weder pro noch contra.”

    Das überrascht mich. Warst Du im Urlaub? ;)

  35. @34

    Die Oberlehrerkommentare vom Lehrertaschenträger ignoriere ich beständig! :-)

  36. Also torgefährlicher als Gaci scheint er zu sein, sonst Abwarten, Tee trinken

    https://www.transfermarkt.de/v.....038;215864

  37. ZITAT:
    “Also torgefährlicher als Gaci scheint er zu sein, sonst Abwarten, Tee trinken

    https://www.transfermarkt.de/v.....038;215864

    Er ist länger, Wahnsinn. Und hat den gleichen Berater…. sowas…..

  38. ZITAT:
    “https://www.transfermarkt.de/vergleich/spielervergleich/statistik/def/spieler/68033&215864”

    Interessant, dass beide die gleiche Berater-Agentur haben. Dann kann man sich ja überlegen, wer den Deal eingefädelt hat….

  39. Der Berater hat damit bestimmt ÜÜÜÜÜÜÜÜÜBERHAUPT NIX zu tun, dass sind alles böswillige Unterstellungen.

    SIE WISSEN DOCH GAR NICHTS!

  40. ZITAT:
    “Alle Beteiligten werden sich schon was dabei gedacht haben. Warten wir es ab.”

    Seh ich ähnlich. Für ALLE wird’s Vorteile haben.

    Ist dann endlich dieses zypriotische Ding vom Tisch, oder hängen die bis ans Lebensende mit drin?
    Wenn ja könnte ich mir sogar eine Rückkehr in nicht allzuferner Zeit vorstellen. Ich glaub dem Bub nämlich, dass er sich hier richtig wohl gefühlt hat.

  41. Rasender Falkenmayer

    Ich fand selbst den noch nicht überzeugenden Sow technisch besser, vor allem ballsicherer, als den konfusen Gaci. Sorry.
    Und Sow sollte man zumindest 2 Jahre geben. Mijat ist jetzt 5 Jahre hier. So sehr ich ihn mag. Aber der wäre hier sonst zu einem reinen Maskottchen geworden, womit niemandem geholfen ist..

  42. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “… gleiche Berater-Agentur …”
    Endlich ein Grund, der Sinn ergibt

  43. Gänsehaut!
    Immer wieder Gänsehaut.

    Egal wie man die Qualität seiner Kickerei sonst beurteilen will, mit dem einem Moment bleibt er in meinem Herzen unsterblich.

  44. ZITAT:
    “Aber der wäre hier sonst zu einem reinen Maskottchen geworden, womit niemandem geholfen ist..”

    Sehr richtig. Nostalgie hilft halt nicht den Kader zu entwickeln. Ich denke er ist schon ein Jahr zu lange hier.

  45. ZITAT:
    “Sehr traurig ich bin:
    https://youtu.be/1NSACvYGEVU
    https://youtu.be/50c12U9xEso

    Entscheidender war seine Vorlage und Tor in der Religation 2016

  46. Nu isser fort, unsern innisch geliebte Gaci. Seine Tore gegen den Club und die Orks bleiben in Erinnerung. Seine Hibbelischkeit mit dem Ball vergessen wir dagegen schnell. Man kann ihm in Sinsheim nur mehr Glück als zuletzt bei uns wünschen.
    Und Willkommen Steven Zuber. Hoffentlich kommt der als Ergänzung auf der linken Seite und nicht als Ersatz für den Filip.

  47. Ich versteh das nur, wenn Gaci weg wollte und wir noch einen “Transfererlös” bekommen wollten.

  48. Dabei war dieser Sprint gegen den Traber Hummels ja nur das Sahnehäubchen. Das Einzigartige waren die Sahnepässe vom Prince und die Abschlüsse vom Bruda.

  49. Zuber macht einen sehr sympathischen, entschlossenen und reflektierten Eindruck. Freue mich auf Ihn!

  50. ZITAT:
    “Stand heute halte ich diesen “Tausch” für absoluten Dreck.”

    +1

  51. Und offen gestanden vermisse ich den Prince und die Büffels immer noch mehr als jetzt den Gaci.

  52. ZITAT:
    “Zuber macht einen sehr sympathischen, entschlossenen und reflektierten Eindruck. Freue mich auf Ihn!”

    Hab den vor der PK noch nie wirklich in einem Interview gesehen und habe es ähnlich wahrgenommen. Ziemlich aufgeräumt und zurückhaltend was große Phrasen etc. angeht. Fand auch bemerkenswert, dass er direkt klar gesagt hat, dass er nicht gekommen ist, um LV oder RV zu spielen und dass er damals in Hoffenheim nur LV gespielt hat, um der Mannschaft zu helfen. Schätzungsweise werden wir ihn wohl tatsächlich erstmal als RA sehen…

  53. Egal ob jetzt bei manchen von uns die positiven oder die negativen Erinnerungen an Gaci überwiegen, in ungefähr zwei Monaten werden nach dem 0:2 gegen Köln alle(!) sagen “Wäre Mijat nur noch hier, der würde uns retten.”

  54. Traurig ich bin, aber Bekenntnisse PRO GACI gab`s genug, Lebbe geht weider….

  55. Immerhin bleibt der Bub um die Ecke, er kann ja immer mal schnell fuer eine Grillplatte nach FFM kommen.

    Ich wuensch ihm alles Gute, und hoffentlich bis bald.

  56. Doviđenja, Gaci!
    Danke für deinen immer vorbildlichen Einsatz und für die vielen geilen Spiele für unsere SGE!
    Bist immer willkommen in Frankfurt, viel Glück und viele Tore (nur nicht gegen uns, bitte)
    https://www.youtube.com/watch?.....QJoumGElqw

  57. ZITAT:
    “Entscheidender war seine Vorlage und Tor in der Religation 2016”

    Darum geht es mir nicht primär. Ich mag ihn halt, für mich war er fast ein Eigengewächs und jetzt verwende ich das Wort doch nochmal, er war für mich auch Teil der Büffelherde. Von außen kann man es nicht beurteilen, manchmal hab ich aber meine Zweifel, ob der Verein alles unternommen hat, um ihn wirklich nach vorne zu bringen. Fussballerisch hat er es auf jeden Fall drauf, in einer anderen Liga zu spielen.

  58. Der eine Serbe ist weg……der andere Serbe……könnte dem einen Serben von seinem bevorstehenden Abschied informiert haben…..- Zack, Nägel mit Köpfen.

    Dafür vielleicht noch ein Österreicher……Habsburger – alle.
    Und der andere Ljubicic spielt in Alzenau, sehe ich gerade. Die Welt ist klein.

  59. Wen es interessiert – aus der Pressekonferenz der DFL:
    – keine Stehplätze und Alkohol bis 31.10. in den Stadien
    – keine Gästefans bis Jahresende
    – personalisierte Tickets zur Nachverfolgung der Infektionsketten

    Also ungefähr wie erwartet.

  60. Ein 28-jähriger Hoffenheimer Mitläufer ist schon verdammt fad.

    Jetzt verlange ich, dass kommende Saison min. einer der mangaschen Jungbuben für Furore sorgt.

  61. ZITAT:
    “https://twitter.com/Eintracht/status/1290574608131928070?s=20”

    Arschlöcher.

  62. ZITAT
    Dafür vielleicht noch ein Österreicher …..Habsburger – alle.
    Und der andere Ljubicic spielt in Alzenau, sehe ich gerade. Die Welt ist klein.”

    Noch ein paar Ljubicic gefällig : Robert Ljubicic ist der Bruder von Dejan Ljubicic (SK Rapid Wien).

    Robert Ljubicic ist der Sohn von Zoran Ljubicic (Karriereende).

    Robert Ljubicic ist der Cousin von Anto Ljubicic (FV Austria XIII).

    Vermutlich wie Müller oder Schmied, Schmitt.

  63. Macht Euch keine Sorgen.

    Ich bin so dermaßen gegen Zuber, dass überhaupt nichts schiefgehen kann.

  64. “Und offen gestanden vermisse ich den Prince und die Büffels immer noch mehr als jetzt den Gaci.”

    Offen gestanden: Ich nicht. Die Prince, Haller, Jovic, Rebic waren gemeinsam zur rechten Zeit am rechten Ort. Haben uns viel Spaß und Erfolge bis hin zum Pokal beschert. Und am Ende noch viel Geld eingebracht, das uns jetzt durch die Corona-Krise hilft. Die haben ihren Job erfüllt – zu unserer vollsten Zufriedenheit.

    Gaci werde ich aber eher vermissen. Mit seiner ruhigen, sympathischen Art. Und offenbar – im Gegensatz zu manch anderem – ohne jegliche Starallüren. Immer mit vollem Einsatz, nie resignierend, nie aufmuckend. Fünf Jahre lang. Außerdem bewundere ich seine Deutschkenntnisse, die er in der Zeit bei uns erworben hat. Da könnte sich der eine oder andere eine Scheibe von abschneiden, der jahrelang in Deutschland gespielt hat und immer noch einen Dolmetscher braucht.

    Schade. Ich hätte ihn gerne weiter bei uns gesehen.

  65. Der neue Frankfurter Weg. Mittelmäßige Mittläufer mittleren Alters. Echt spannend. Kohr, Ilse, Zuber. Scouting wie zu Zeiten Hölzenbeins.

  66. Davon abgesehen baut sich Hütter mit seinen mindestens zweifelhaften Wunschspielern Sow / Ilsanker / Zuber eine dergestalt hohe Hypothek auf, dass man schon heute mal fröhlich “Hütter raus” brüllen kann.

    Wie soll das denn funktionieren?

  67. ZITAT:
    “Wie soll das denn funktionieren?”

    Gut soll es natürlich funktionieren.
    Ich bin da ziemlich entspannt, schließlich kann ich solche Personalentscheidungen nicht beeinflussen – und hinterher schimpfen ist immer eine Option.

  68. Ja Mark, irgendwie wird es funktionieren.

    Das wundervolle Orakel CE weissagt uns ja einen durchstartenden Sow und mag den Zuber nicht. Bei einer ungünstigen Fehlerquote von 50% wird es dann aber langsam ärgerlich. Plus am End noch dem mäandernden Ilsanker. Naja … irgendwie halt.

  69. gestandene, deutschsprachige Spieler brauchen wir unbedingt noch ein Paar. Schweizer, Österreicher und deutsche Mitläufer von Bundesligamittelfeldclubs kann man nie genug haben.
    Am besten in einem Alter, in dem keine größeren Leistungsexplosionen mehr zu erwarten sind. Eben Leute, die uns keiner von den großen Clubs nach einer Saison abwerben will.
    Die Sache mit den jungen Talenten aus dem Ausland, die man entwickelt und dann teuer verkauft, hat hier nämlich mal so gar nicht funktioniert.
    Scouting wie zu Heriberts Zeiten. Wir wissen wo wir herkommen.

  70. ZITAT:
    “Wie soll das denn funktionieren?”

    Sow neben Rode, Zuber über rechts und Ilsanker ganz links auf die Bank.

  71. Pokalheld gegen Schweizer Gurke – duckundwech

  72. Der gute Gaci hat in der Tat die Eintracht-DNA [!]. In der alles entscheidenden Situation überraschend voll verkacken, oder genauso überraschend, wenn keiner damit rechnet, die Sensation schaffen. Divus halt. Hoffenheim ist halt fad, trotzdem alles Gute.

  73. Schwolow zur Hertha, vermeldet das Fachblatt:
    https://www.kicker.de/781093/a....._zu_hertha

    Vielleicht wäre Schlacke ja jetzt auch eine Option für Rönnow.

  74. Rönnow sollte auf eine Besicherung drängen. Die Gehaltsförderungen gegen Schalke könnten nicht werthaltig sein. Remember West Ham.

  75. ZITAT:
    “Der neue Frankfurter Weg. Mittelmäßige Mittläufer mittleren Alters. Echt spannend. Kohr, Ilse, Zuber. Scouting wie zu Zeiten Hölzenbeins.”

    Oh Gott, ich reiche noch heute einen Antrag ein, das die Transferperiode verkürzt, oder der Blog mit einem Transfer-Vollexperten-Filter versehen wird. Was hier für Kamellen rausgehauen werden… Ist halt mitten in der Saure Gurken Zeit …

    Und noch was ernstes: dasrd der Zuber schon beim 4:1 Auswärtssieg in Basel mittun ?

  76. Ilsanker ganz links auf die Bank.
    :-))

  77. 4:1?
    Da auswärts wäre ein 1:4 besser, aber es wird dann doch ein 1:6 werden.

  78. Man könnte noch versuchen Baumgartlinger irgendwie von Leverkusen loszueisen…..Tausch mit Kamada vllt ?
    Renato Steffen vom VfL, gestandener Profi für die rechte Aussenbahn.
    Wie konnten wir uns nur den Strobl von BMG entgehen lassen ? immerhin ablösefrei gewesen.

  79. So lang es kein Selke wird. Wobei…

  80. Na ja, immerhin können wir die dann alle werthaltig in die Charly-Elf transferieren. Seh schon, Tradi l bis Tradi III und der MT und der Stepi kommen noch als Trainer dazu, Abteilungsleiter Tradi wird dann der Herry. Vermute dahinter die Vorbereitung für einen geheimen DFL-Plan, die Tradi-Bundesliga, immer live auf Oldie-TV. Blog-altersgerecht gehts dann zur Meisterschaft mit einem Rollatorenkorso auf den Römer.

  81. Gaci weg bedeuted Platz für Kruse!

  82. @36, ekrot: #heimatvereinnördlichesried
    wo?

    und fürs protokoll: pro Gaci (schon immer), nix gegen Zuber

  83. Rasender Falkenmayer

    Im Grundsatz gebe ich Euch Nörgelpokalsiegern ja recht, aber dieser Ache – der scheint mir schon ein junges Talent zu sein.

    Was anners: Ist Kamda jetzt verlängert oder müssen wir den jetzt noch schnell verkaufen?

  84. Hütter will kurzfristig Erfolg haben und verspricht sich das am ehesten von einem Kader, der vorwiegend aus seinen Vertrauten und aus gestandenen Bundesligaspielern besteht. Der Verein muss sich eben die Frage beantworten, wie sehr er sich auf die Wünsche einlassen und von der ursprünglichen Transferidee abweichen will. Man muss ja auch damit rechnen, dass Hütter evtl. irgendwann “den nächsten Schritt” machen will.

  85. ZITAT:
    “Lucas Torro weilt aktuell in Pamplona. Der Wechsel zu CA Osasuna sollte spätestens morgen, möglicherweise auch schon heute unter Dach und Fach sein. Die Ablöse beträgt rund 2,5 Millionen Euro.”
    Kwelle: Christopher Michel, hr-sport
    Der Kerl hat einfach hier viel Pech gehabt. Hoffentlich läufts bei Osasuna besser.

  86. 21. Minute: 0:1 Kamada

  87. immer problematisch wenn Spieler vor ihrem ersten Einsatz selbst über ihre Qualitäten sprechen
    Selbstvertrauen zum einen
    Selbstüberschätzung zum anderen
    Ganzen ics kamen ohne vorherige Selbstbeweihräucherung zu uns und haben geliefert

  88. Danke toni
    63. Minute: 0:2 Silva
    87: Minute 0:3 Dost

  89. 0:4 100’te Kamada

  90. ZITAT:
    “immer problematisch wenn Spieler vor ihrem ersten Einsatz selbst über ihre Qualitäten sprechen”

    Völlig normal bei einer Präsentations-PK.

  91. @Erik: sensationell und zum Glück nicht Zuber, was dann auch die @83 beantwortet

  92. ZITAT:
    “Hütter will kurzfristig Erfolg haben und verspricht sich das am ehesten von einem Kader, der vorwiegend aus seinen Vertrauten und aus gestandenen Bundesligaspielern besteht. Der Verein muss sich eben die Frage beantworten, wie sehr er sich auf die Wünsche einlassen und von der ursprünglichen Transferidee abweichen will. Man muss ja auch damit rechnen, dass Hütter evtl. irgendwann “den nächsten Schritt” machen will.”

    genau so isses.
    Warum eine bisher top funktionierende Strategie verändern ?
    Hütter ist kein schlechter Trainer, aber dass sein Weg der bessere für die Eintracht ist als der vorherige
    Bobic/Kovac/Manga Weg, das möchte ich erst mal sehen. Die Erkenntnisse der letzten beiden Transferperioden und der Saisonverlauf sprechen nicht so dafür.

  93. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wie soll das denn funktionieren?”

    Sow neben Rode, Zuber über rechts und Ilsanker ganz links auf die Bank.”

    Aha. Von 3en funktioniert min. einer mit Ansage nicht.

  94. Kruse wieder ein Thema? Mal abgesehen vom Gehalt……

  95. ZITAT:
    “Von 3en funktioniert min. einer mit Ansage nicht.”

    Ja. Ilsanker dürfte eine Niete in der Verlosung sein.

  96. ZITAT:
    “Schöner Text mMn von Stephan Reich
    https://www.hessenschau.de/spo.....d-100.html

    Stimmt.

  97. ZITAT:
    “”Stallgeruch” ist ein althergebrachtes Sprachbild, das sehr schön veranschaulicht, dass jemanem anhaftet, wo er herkommt oder sich lange aufgehalten hat. Die DNA ist etwas individuelles, das niemand mit niemandem teilt, weswegen das Bild nicht passt. Es sei denn, man dächte rassistisch, aber das will ich niemandem unterstellen. Das ist einfach nur eine blöde Modephrase, Beratersprech und daher affig. So.

    Investoren braucht man natürlich, um Kapital “einzusammeln”.”

    Also ist die SGE eine Kapitalsammelstelle.

  98. ZITAT:
    “Überraschung :
    https://www.fnp.de/sport/regio.....51708.html

    Renault geht?

  99. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Schöner Text mMn von Stephan Reich
    https://www.hessenschau.de/spo.....d-100.html

    Stimmt.”

    Besser kann man es nicht beschreiben.

  100. ZITAT:
    “Renault geht?”

    Er fährt als dritter TW mit. Statt Wiedwald.

  101. Und nochn Twitter-Post, bei dem ich vorerst keinen Kommentar abgeben möchte
    https://twitter.com/CMoffiziel.....91936?s=20

  102. NairobiAdler in HH

    Nö. Ich mag nicht. Wenn neben den identifikationsversagern auch noch die andern nach einem Jahr gehen, bleibt ja gar niemand mehr, den man sehen möchte.

    Bin dagegen

  103. Der schöne Bruno meint, es werde immer komplizierter, eine Mannschaft zusammenzustellen.
    https://www.rbb24.de/sport/bei.....badia.html
    Wissta Bescheid jetzt.

  104. Wenigstens der Knoche geht zu Union und bleibt uns erspart.

  105. Ich muss ehrlich sagen, dass ich wegen der Transferpolitik akutell etwas angesäuert und ernüchtert bin.
    Man kann jeden einzelnen Transfer vielleicht nachvollziehen, aber am Ende ist mir das zu viel Mittelmaß undnzu wenig Perspektive. Nicht, dass ich die bei Gaci noch großartig gesehen hätte. Das er geht macht Sinn, dass Zuber kommt mag vielleicht Sinn machen wegen der Beteiligungsgeschichte aus Zypern. Unterm Strich stimmt für mich aber die Richtung nicht mehr. Und vielleicht legt es auch ein wenig daran, dass ich Gaci als Typ total mag. Das tut einfach weh und ich glaube ihm selbst auch. Er heult ja fast bei seinen Abschiedsworten.

  106. 119: Es bringt dem Verein vor allem langfristig nichts und da diese etablierten Spieler auch keine Garantie für einen kurzfristigen positiven Ausrutscher in die CL, also ins große Geld, sind, sollte man zumindest beim aktuellen Mix wieder ein Stückchen mehr auf Talente und Persepktivtransfers setzen. Vielleicht kommen ja auch noch 2-3 jüngere Wundertüten…

  107. Gaci Abschiedsworte? Wo, hab ich was verpasst ?

  108. ZITAT:
    “@82.
    ???”

    Gehaltsforderungen. Mit O.

  109. Hab mir unsere beiden glorreichen Itsche des Finale gerade wieder angeguckt: Jeder andere Schiri, außer Wolf Dieter Ahlenfelder vielleicht, hätte das Spiel für die Bayern gedreht.
    Der Zwayer war verzaubert ;-)

  110. ZITAT:
    “Unterm Strich stimmt für mich aber die Richtung nicht mehr.”

    Stand jetzt und unter Einbeziehung des Ilsanker-Transfers bin ich geneigt Dir zuzustimmen.

  111. ZITAT:
    “Gaci Abschiedsworte?

    Wo, hab ich was verpasst ?”

    Hier:
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....017485.htm
    (vorletzter Abschnitt)l

  112. ZITAT:
    “Gaci Abschiedsworte?

    Wo, hab ich was verpasst ?”

    https://www.youtube.com/watch?.....59P_7rwTQY

  113. Tja, fuern Abstieg zu gut und fuer gehobene Ansprueche zu schlecht. Man koennt fast den Eindruck haben, irgendein Fluch haett uns in die Mitte betoniert.

  114. ZITAT:
    “gestandene, deutschsprachige Spieler brauchen wir unbedingt noch ein Paar. Schweizer, Österreicher und deutsche Mitläufer von Bundesligamittelfeldclubs kann man nie genug haben.
    Am besten in einem Alter, in dem keine größeren Leistungsexplosionen mehr zu erwarten sind. Eben Leute, die uns keiner von den großen Clubs nach einer Saison abwerben will.
    Die Sache mit den jungen Talenten aus dem Ausland, die man entwickelt und dann teuer verkauft, hat hier nämlich mal so gar nicht funktioniert.
    Scouting wie zu Heriberts Zeiten. Wir wissen wo wir herkommen.”

    Ich muss jetzt doch mal kurz fragen: wurden Ndicka, Ache, Barkork, Toure, Tuta sowie Sow und Kamada mitverkauft nach Hoppelheim? Wenn nicht versteh ich die Aufregung doch eher nur halb.

  115. ZITAT:
    “Und nochn Twitter-Post, bei dem ich vorerst keinen Kommentar abgeben möchte
    https://twitter.com/CMoffiziel.....91936?s=20

    Versteh’ ich die Twitter-Posts da richtig? Heute werden Freddy Rönnow 28, Marco Russ 35 und Benny Köhler 40?

  116. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Unterm Strich stimmt für mich aber die Richtung nicht mehr.”

    Stand jetzt und unter Einbeziehung des Ilsanker-Transfers bin ich geneigt Dir zuzustimmen.”

    Klar, Stand jetzt. Ich hoffe wirklich das da bei uns im Kader noch was passiert. Ich schätze, dass man Willems und Torro noch abgibt und dafür auch was einnimmt. Ich denke Durm würde man auch gerne abgeben, vielleicht Jovelic nochmal ausliehen und wenn ein super Angebot kommt wird man vielleicht auch Dost abgeben. Rönnow wird sicher auch gehen wenn er etwas adequates findet und Wiedwald wird man vermutlich auch gerne abgeben. Soweit, so gut. Dafür werden dann vielleicht auch noch ein bis zwei Spieler kommen, ein Torwart für Rönnow sowieso. Was mir viel mehr sorgen macht sind etwaige Angebote für Trapp, Hinti, NDicka und Kostic. Keine Vertragsverlängerung bei Kamada und langes hin und her bei Hütter. Klar, muss so alles nicht kommen. Ich befürchte es aber insgeheim und irgendwie fehlt mir gerade der Glaube das wir in der Lage sind die im Fall der Fälle zu ersetzen. Aber was weiß ich schon, Kostic hielt ich ja auch für ne nulpe.

  117. Was die Abgänge angeht, ist das sehr gut denkbar. Irgendwie könnte ich mir auch vorstellen, dass sie Pacencia bei einem guten Angebot ziehen lassen. Vor seiner Verletzung hatte er ja auch einen ganz guten Markt.
    M.M.n. wäre es am wichtigsten Kostic zu halten. Alle anderen sind irgendwie ersetzbar. Aber dieses Jahr einen gleichwertigen Ersatz für Kostic zu finden, ist ja noch utopischer als in einer Welt ohne Corona-Krise…

  118. @Merseburger [130]
    Das steht da auch. Mir gings aber um die obere Meldung.

  119. Wer gibt für Dost denn noch ein Angebot ab? Der Mann ist alt und verletzungsanfällig. Es weiß allerdings immer noch, wie man Tore macht. Für nichts abgeben würde ich ihn jetzt auch nicht, wenn das Gehalt noch verkraftbar ist.

    Bei dem alles, wer gehen kann und wer nicht, gilt es immer noch zu bedenken, dass das Budget dringend verkleinert werden muss.

    Und da nur die wirklich großen Namen bei uns veräußerbar sind, versucht man vielleicht genau deshalb mittels Tauschgeschäft oder ähnliches zumindest ein solides und dabei finanzierbares Mannschaftsgerűst beisammen zu bekommen.

  120. Schaut noch jemand Championchip Endspiel jetzt?

  121. ja ich

  122. @ 134 schusch

    Warum muss das Budget “dringend” verkleinert werden? Kaufmännisch und mittelfristig betrachtet kann es durchaus Sinn machen, mal für eine oder zwei Spielzeiten auch in einem etwas größeren Umfang vom Eigenkapital zu zehren.

  123. ZITAT:
    “Schaut noch jemand Championchip Endspiel jetzt?”

    Hector spielt mit.

  124. Vorbehaltlich letzter kleiner Details, die noch zu klären sind, hat die SGE gerade über Twitter den Torro Abgang gemeldet.

  125. ZITAT:
    “Warum muss das Budget “dringend” verkleinert werden?”

    Aller voraussicht nach fallen Europapokaleinnahmen und Zuschauereinnahmen nächste Saison in einem nicht unerheblichen Rahmen weg. Zudem hat man einen Teil vom Eigenkapital vermutlich schon letzte Saison aufbrauchen müssen. Das man da die Ausgaben verringern muss ist logisch. Deshalb muss man ja noch lange nicht jeden Spieler abgeben für den ein Angebot reinkommt.

  126. Du hast schon mitbekommen, dass grad “irgendwas” ist?

  127. ZITAT:
    “Gaci weg bedeuted Platz für Kruse!”

    Da wirst Du hier bei vielen unverständlicherweise auf taube Ohren stoßen.
    Es gibt da welche hier die folgen dem Fredi jüngerhaft…..

  128. Ei, die Gaci Abschiedsworte nähren ja meine Ansicht, dass ihm der Wechsel mehr als nahe gelegt wurde. Jetzt gönn ich ihm, dass er die Eintracht zweimal abschießt, damit wir kriegen, was wir verdienen.
    Zu Torro keine Meinung, kopfballstarke MF haben wir ja so viele.
    Wenn der Hütter wenigstens ein paar junge, zukünftige Alpenkönige mitgebracht hätte…..

  129. Genau. Nach den Zeugen Yeboahs jetzt die Jünger des Fredi. Muhahaha.

  130. ZITAT:
    “https://onefootball.com/de/news/bericht-southampton-zuversichtlich-bei-hinteregger-kauf-30623830
    betrifft Hinteregger Gerücht”

    Wie kommt man schnell an Geld?

    Alles verkaufen, was man hat.

  131. Ohne Kenntnis der Zahlen zu haben sind “Vorwürfe” an die Verantwortlichen eigentlich völlig unsubstantiiert. Offenbar ist die Lage nicht gut, darauf muss man halt reagieren. Hier wird fast der Eindruck erweckt, man verkaufe Leistungsträger, oder was man gerade dafür hält, aus Jux und Dollerei oder um die Auguren des Blogs zu verärgern. Offen und ehrlich gestanden glaube ich das nicht. Über allen Belangen steht in diesen Zeiten nun mal das Überleben der AG. Die Transferperiode ist noch lang und wenn die großen Jungs aus den finanzstarken Ligen einsteigen wird es richtig losgehen und zu Dominoeffekten kommen . Warum sollte es dieses Jahr anders laufen? An 100.000 Euro wie bei Lincoln 😇 wird es wohl nicht scheitern. Lustig finde ich im übrigen, dass jetzt ausgerechnet die Manschetten bekommen, die vor ein paar Wochen noch mit Verve dargelegt haben, dass die Runde nicht zu Ende gespielt werden sollte. Ohne dieses TV Geld wäre es zappenduster und das nicht nur in Ffm.

  132. ZITAT:
    “Genau. Nach den Zeugen Yeboahs jetzt die Jünger des Fredi. Muhahaha.”

    Du erinnerst Dich sicherlich an Deine Niebelungen-Ausführungen zu FB nach dem Verkauf der “Büffelherde” ,

  133. “Wie kommt man schnell an Geld?”

    Ich sehe im Moment nur eine Möglichkeit, die finanzielle Situation kurzfristig zu verbessern, ohne unsere Mannschaft dezimieren zu müssen:
    Europapokal.

  134. Oh mein Gott. Ich sehe die Arbeit des Sportvorstands und seines Teams überwiegend positiv. Deswegen bin ich ein Jünger. Nein. Ein Nibelunge. Übrigens ohne e nach dem i. Kleiner hast Du es nicht?

    Angesehen davon weiß ich bei Kruse nicht, was wir von einem 32jährigen haben, der uns letztes Jahr wegen mehr Geld aus der Operettenliga einen Korb gegeben hat und in dem Jahr bei Erdogan sicher nicht besser geworden ist.

  135. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gaci weg bedeuted Platz für Kruse!”

    Da wirst Du hier bei vielen unverständlicherweise auf taube Ohren stoßen.
    Es gibt da welche hier die folgen dem Fredi jüngerhaft…..”

    Bevor ich einen abgehalfterten Kruse hole investiere ich das Geld lieber in eine Vertragsverlängerung von Kamada. Da brauche ich nicht eine Sekunde zu überlegen.

  136. ZITAT:
    “Der neue Frankfurter Weg. Mittelmäßige Mittläufer mittleren Alters. Echt spannend. Kohr, Ilse, Zuber. Scouting wie zu Zeiten Hölzenbeins.”

    +1

  137. ZITAT:
    “Du hast schon mitbekommen, dass grad “irgendwas” ist?”

    Falls du mich angesprochen hast: Wie kann man nur so eine dämliche Frage stellen? Es ging mir doch ersichtlich nicht um die Krise und deren Ursachen, sondern um die vorteilhafteste Reaktion auf die daraus resultierenden Einnahmeverluste. Und “Kosten senken” hat in vielen Fällen eben auch seinen Preis.

  138. ZITAT:
    “https://onefootball.com/de/news/bericht-southampton-zuversichtlich-bei-hinteregger-kauf-30623830
    betrifft Hinteregger Gerücht”

    Hoffentlich ist das nur ein Gerücht. Falls Southampton aber tatsächlich schon 22 Mio anbieten sollte und der Hinti nicht abgeneigt ist, wäre ein ganz wichtiger Leistungsträger und Fanliebling so gut wie weg. Man mag es sich gar nicht vorstellen.

  139. ZITAT:
    “@Merseburger [130]
    Das steht da auch. Mir gings aber um die obere Meldung.”

    Ja, natürlich. Das mit den gehäuften Geburtstagen habe ich sozusagen als “Nebendiagnose” festgestellt.

  140. Ein Hinteregger Abgang täte mir weitaus weniger leid als der des Gacinovic. Wenn er denn seinen Zahlungsverpflichtungen nachkäme, der Engländer.

  141. War bzw. ist Hütter tatsächlich von Zuber überzeugt? Wäre Zuber auch gekommen, wenn Gaci nach Freiburg oder Stuttgart gewechselt wäre? Dieser Tausch ist extrem merkwürdig. Die wahren Hintergründe werden wir nicht erfahren….

  142. Ich fänd übrigens unfair dass man, nur weil man (wie auch ich) wegen Gacis Abgang ein bisserl traurig ist, den Zuber zum Einstand mit einer negativen Hypothek belastet, der kann ja nix dafür dass unser Lieblingspokalheld gegangen ist.
    Ok, ich kenn jetzt sein Leistungsvermögen als Vereinsspieler nicht wirklich gut, hab aber 2,3 recht solide Auftritte als Nationalspieler gesehen, fand ihn da dynamisch, offensiv gefährlich und bissig.
    Und mal im Ernst, wenn ein beschepperten Torjubel jetzt Ausschlusskriterium für höhere Weihen wär würde z.B. Gnabry nur in der Bezirksliga spielen.
    Also, willkommen Steven Zuber, viel Erfolg und viele Tore für die SGE!

  143. ZITAT:
    “Ein Hinteregger Abgang täte mir weitaus weniger leid als der des Gacinovic. Wenn er denn seinen Zahlungsverpflichtungen nachkäme, der Engländer.”

    Hinti ist enorm wichtig. Die Zeit von Hasebe und Abraham ist auch bald vorbei.
    Dann bliebe ja noch Ilsanker als Abwehrchef, kein allzu verlockender Gedanke

  144. ZITAT [132]:
    “Was die Abgänge angeht, ist das sehr gut denkbar. Irgendwie könnte ich mir auch vorstellen, dass sie Pacencia bei einem guten Angebot ziehen lassen. Vor seiner Verletzung hatte er ja auch einen ganz guten Markt.(…)”
    ZITAT [147]:
    “… Offenbar ist die Lage nicht gut, darauf muss man halt reagieren. …”

    Richtig, die “Lage” scheint schlechter zu stehen, als zumindest ich dachte. Aber ich komme (noch) nicht auf die Idee, Paciencia verkaufen zu wollen. Weil: Der ist mW nur “geliehen”. Im Tausch “geliehen” gegen Rebic. Wüsste nicht, dass sich daran was geändert hat.
    Wobei: Warum haben wir sowas aktuell eigentlich nicht mit Gaci gemacht, wenn Hütter tatsächlich unbedingt Zuber haben wollte (woran ich nach wie vor leichte Zweifel habe)?

  145. Paciencia im Tausch gegen Rebic geliehen? Nun ja….

  146. @ 159 Nidda-Pflanz

    +1.

  147. Ich kann es nicht mehr lesen, dieses Geschwafel, von wegen wir hätten ja in diesen ach so schlimmen Zeiten kein Geld.

    Kürzlich waren hier Bilanzen veröffentlicht, wonach das Eigenkapitel der Eintracht Stand 31.12.2019 auf ein Paarundsechzig Millionen angewachsen ist (kein Wunder EL-Halbfinale plus Transferüberschuss).

    Dazu kamen dann noch EL-Quali und 8telFinale plus Pokal Halbfinale in 2020. Demgegenüber stehen 5(?) Heimspiele, also ca. 2 Mio. pro Heimspiel abzgl. der Kosten und der ohne Zuschauer reduzierten Miete (alter Mietvertrag). Zuzüglich Wegfall Zahlung Eurosport, der aber m.W.n. teilweise aufgefangen wurde durch DAZN.

    Für die nächste Saison droht ein maximales Minus von 17×2 also 34 Mio., wenn komplett ohne Zuschauer gespielt wird. Dann reduziert sich aber auch die Miete auf 4 Mio. Also gut 6 Mio. weniger. Hinzu kommen die 5,5 Mio von der Deutschen Bank, von Sponsorenkündigungen habe ich bisher nichts gehört. Also selbst wenn wir die gesamte kommende Saison ohne Zuschauer spielen würden, beträgt das Minus weniger als 20 Mio. bei einem Eigenkapital von ca. 65 Mio. verkraftbar.

    Und der Ausbau der digitalen Technik und der Geschäftsstelle dürfte uns je nach Tilgung (hoffentlich variabel) wenig kosten, da jede Bank über die mediale Aufmerksamkeit mindestens ebenso froh sein dürfte, wie über die Einsparung des Negativzins..

    Die Personalkosten würden ohne EL und ohne Pokalerfolge auch ohne Verringerung des Kaders drastisch sinken.

    ich kann diese defensive Denke, die unserer Vorstand vorlebt und die dankend aufgenommen wird nicht mehr hören. Es ist einfach Unsinn. zumal jeder genau so rechnen kann, wie ich. Womöglich fällt ja im Ausland einer drauf rein aber da wir nur noch Bundesligamittelmaß verpflichten, ist das irrelevant.

    Danke Adi.

  148. ZITAT:
    “Paciencia im Tausch gegen Rebic geliehen? Nun ja….”

    Hast Recht, war Schwachsinn. Spieler verwechselt. *peinlich*

  149. @CE
    Das man in der derzeitgen Situation erstmal sagt, dass man Spieler abgeben muss (eher möchte) halte ich für normal. Das man auch etwas vorsichtiger auf dem Transfermarkt agiert, ist auch richtig. Dafür ist die Transferphase zu lang und dafür ist zu vieles unklar bzgl. der Pandemie. Wenn man jetzt Spieler wie Torro, Gacinovic, Willems abgibt, dann ist ja noch nichts passiert. Kritisch wird es, wenn wir Leistungsträger abgeben und dafür dann keinen oder nur ungenügenden Ersatz holen. Dann bin ich voll bei Dir. Und das jetzt auch mal gut ist mit den Kaderergänzungen sehe ich auch.

  150. @CE 163 deine Erwägungen in allen Ehren, aber warum sich die Personalkosten nur wegen (bis dato ja auch nur möglicherweise!) nicht zu zahlenden Europa League Auflaufprämien “drastisch” sinken würden versteh ich jetzt nicht – zumal wenn der Kader nicht verkleinert werden sollte.
    Und der Pokal fängt ja gerade erst wieder aufs Neue an.

  151. Hector in der extra time

  152. Volker, Du hast ja völlig recht, mir geht nur das Negativgeschwafel etwas auf den Nerv, das ja auch dankend von einem nicht unerklecklichen Teil des Umfelds aufgenommen wird mittlerweile auf die Nerven.

    Ansonsten bin ich völlig bei Dir.

    EmG.

    Entschuldigt meine Gereiztheit.

  153. “ZITAT:
    “Unterm Strich stimmt für mich aber die Richtung nicht mehr.”

    So, neuer Versuch, da vorhin der Saft weg war. Bei mir ist es momentan so, dass ich die Richtung nicht ganz erkennen kann bzw. mir nicht so ganz, Corona hin oder her, vermittelt wird. Und da ändere ich mal leicht den nicht gelesenen Eingangsbeitrag ab: …Wir brauchen Spieler, die die DNA der Eintracht verinnerlicht haben, verlässlich sind und sehr lange unsere Fahne hochhalten. Ich will nicht spekulieren, glaube aber nicht, dass wir so einfach den Spieler finden, der das erfüllt, was sich Eintracht Frankfurt vorstellt…Und was passiert dann heute, einer auf den genau das zutrifft, wird abgegeben. Bruno hin, Tapetenwechsel her, das ist mir zu dünn, was momentan von offizieller Seite kommt. Dito beim Zuber, der ja auch nix dafür kann, dass er geholt wurde. Ob er jetzt aber der Back-up von Kostic sein will, hab so meine Zweifel. Dann halt rechts, ob mit oder ohne Fahne. Spielen wir aber mit der bewährten Dreierkette, dann haben wir, Stand jetzt, mit Zuber, Da Costa, Chandler, Durm, Toure und Tuta sechs Mann für eine Position. Gut, Tuta kann man wie Jovelic und Zalazar noch zweimal passend verleihen. Wie sie dann aber, Ihr wisst schon, aufsaugen sollen, ist für mich noch ein Rätsel. Von einem Stender d.J., der für so eine Leihe wohl noch nicht in Frage kommt, rede ich hier schon gar nicht. Hopps haben im übrigen nicht nur den Gaci verpflichtet, sondern auch zwei aus der A-Jugend für ihre zweite Mannschaft, wo sie dann den fottgejachten Beyreuther treffen. Bei uns wird da ja wohl in absehbarer Zeit, ich vermute mal mindestens die nächsten drei Jahre, nix gescheites passieren. Und bevor mir jetzt einer mit den klammen Kassen kommt, zitiere ich mal aus dem nicht gelesenen Eingangsbeitrag: “Durch die Corona-Krise seien die Hessen ganz gut gekommen, weil «wir in den letzten fünf Jahren alles dafür getan haben, dass wir den Gürtel enger schnallen können. Es gibt Vereine, die haben gar keinen Gürtel mehr.” Lange Rede, kurzer Sinn, dass wirkt im Moment nicht rund und die längerfristige Strategie ist für mich nicht erkennbar. Aber vielleicht sind wir ja nach dem Donnerstag schlauer und meine negativen Befürchtungen lösen sich dann drei Spiele weiter in allgemeinen Wohlgefallen auf.

  154. Sorry, da ist ein “sich” zuviel in der 168, hoffe sie ist trotzdem verständlich.

  155. @ 163 CE

    Im Großen und Ganzen kann ich dem einiges abgewinnen. Einen nennenswerten “Verkaufsdruck” kann ich jedenfalls auch nicht erkennen.
    Im Gegenteil: da einige Konkurrenten wie Werder und Schalke sehr viel schlechter dastehen als wir, könnte sich auch noch die eine oder andere günstige Gelegenheit bieten. In der Krise, wo so manch einer Teile seines Tafelsilbers veräußern muss, selbst investieren zu können, kann von großem Wert sein.

  156. ZITAT:
    “@CE 163 deine Erwägungen in allen Ehren, aber warum sich die Personalkosten nur wegen (bis dato ja auch nur möglicherweise!) nicht zu zahlenden Europa League Auflaufprämien “drastisch” sinken würden versteh ich jetzt nicht – zumal wenn der Kader nicht verkleinert werden sollte.
    Und der Pokal fängt ja gerade erst wieder aufs Neue an.”

    Och Tscha, ohne Details in den Verträgen zu kennen, würde ich mal vermuten, dass zwischen 30 und 40% der Einnahmen in der EL als Prämien an die Spieler ausgeschüttet werden. Wenn wir also in 2018/19 46 Mio. Einnahmen in der EL hatten , dürften ca.15- 20 Mio. an Prämien an die Spieler geflossen sein.

    Fallen also diese Zusatzeinnahmen weg, reduziert sich wieder der Spieleretat um genau diese 15-20 Mio. Würden die Spieler null partizipieren, wäre wir aber immerhin reich ;))

    Meistens spielen die aber für Geld.

  157. ZITAT:
    “Entschuldigt meine Gereiztheit.”

    Wieso? Mir gehen die ganzen Gerüchte auch massiv auf den Sack und das die Eintracht diese durch diverse Aussagen noch befeuert auch. Leistungsträger darf man nur bei unmoralischen Angeboten gehen lassen und nur wenn richtiger Ersatz an der Angel ist. Alles andere würde ich auch nixht nachvollziehen können.

  158. zebulon, da bin ich bei dir. Wirre Transferpolitik Jedenfalls für mich nicht nachvollziehbar.

    WA, ja auch ich hätte gedacht, dass wir antizyklisch handeln aber wer weiß, vielleicht kommt das noch. Den Zuber-Transfer verstehe ich aber genau so wenig, wie den von Ilsanker. Das scheint mir eindeutig Adis Handschrift zu sein.

  159. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Paciencia im Tausch gegen Rebic geliehen? Nun ja….”

    Hast Recht, war Schwachsinn. Spieler verwechselt. *peinlich*”

    Es will hier übrigens auch niemand Pacencia verkaufen, ich hab lediglich geschrieben, dass ich mir vorstellen kann, dass er evtl. einer sein könnte, der am Ende noch gehen muss, wenn das Angebot stimmt.

  160. ZITAT:
    “Den Zuber-Transfer verstehe ich aber genau so wenig, wie den von Ilsanker. Das scheint mir eindeutig Adis Handschrift zu sein.”

    Wenn man es sich schönreden möchte, dann war Ilsanker einfach ne günstige Gelegenheit, ähnlich wie Hinti im Jahr davor und Zuber hat man genommen weil Gaci unbedingt weg wollte und man wegen der Konstellation mit Limassol lieber einen Spieler als Gegenleistung genommen hat, anstatt Geld. Kann aber natürlich auch anders sein.

  161. @175, ok, verstehe was du meinst.

  162. Volker, das hast Du wunderschön geredet. Wirklich!

  163. ZITAT:
    “Volker, das hast Du wunderschön geredet. Wirklich!”

    Ich glaub ja selbst nicht so recht dran ;-)

  164. Für Adi Adi Hütter ist es egal, wo die Eintracht in 4 Jahren in Ihrer Enrwicklung steht. Der will jetzt ordentlich abliefern und wird dann irgendwann zu einem größeren Verein wechseln. Selbst wenn der jetzt 3 Jahre verlängert – wer glaubt denn hier ernsthaft, dass der 2023 noch Eintracht Trainer ist.
    Vor seiner Amtszeit gab es irgendwann ein Interview von Bobic oder Hübner mit der klaren Aussage: der Verein hat ein Konzept und Ideen welche Spieler kommen solle und würde sich dementsprechend den passenden Trainer dafür holen. Das war sicher nicht so gemeint, dass der Trainer gar nicht mitreden darf. Inzwischen muss man feststellen, dass diese Aussage schlecht gealtert ist. Mit Hütter ist sicher ein okayer Trainer, aber eben nicht der passenden für diese Strategie geholt worden und der Kader trägt zunehmend seine Handschrift. Klar, waren nicht alle Transfers komplett scheisse seitdem, aber am Ende muss man sich fragen, was kommt, wenn Hütter mal den Hut nimmt/nehmen muss… Zuber hat natürlich dennoch ne faire Chance verdient.

  165. @ 177 CE

    Den Gaci-Zuber-deal kann ich unter dem Gesichtspunkt nachvollziehen, dass etwas mehr Durchschlagskraft für die Offensive gewonnen werden sollte. Falls Fredi, Adi und Brüno der Meinung waren, dass Gaci sich in Frankfurt nicht weiter entwickeln würde (was vertretbar ist), hätte ich im Tausch gegen Gaci auch so einen wie den Zuber genommen. Oder man sieht es so “schöngeredet” wie der sgevolker in der #179.

    Wo du sicher Recht hast ist das Thema Zeitschiene beim Investieren. Die Schweißperlen auf der Stirn des einen oder anderen Konkurrenten werden sicher noch dicker.

    Jetzt muss es nur noch einer hinbekommen, den Verantwortlichen in Fulham klarzumachen, dass der Klassenerhalt in der PL mit einem deutschen Nationaltorwart um ein Vielfaches wahrscheinlicher ist…..-

  166. Kann man nur hoffen, dass die 25 Mio von West Ham nicht ausfallen. Das würde die Rechnung vom CE erheblich beeinträchtigen.

    Ich glaube übrigens nicht, dass man irgendwelchen Transferverpflichtungen im Zusammenhang mit dem Limassol-Deal einfach so dadurch entgehen kann, dass man einen Spieler tauscht anstatt Geld. Da wird sicher ein Gegenwert abzuführen sein.

    Wissen tun wir natürlich nichts.

  167. ZITAT:
    “Kann man nur hoffen, dass die 25 Mio von West Ham nicht ausfallen. Das würde die Rechnung vom CE erheblich beeinträchtigen..”

    Das würde zunächst mal nur unsere Liquidität beeinträchtigen. Im zweiten Zug beträfe es unsere Bilanz, da die Position “Forderungen” um 25 Millionen bereinigt werden müsste, aber unsere Position “Verbindlichkeiten” gleich bliebe.

    Ist aber ein unwahrscheinliches Szenario, da das mit West Hams Abstieg gleichbedeutend wäre. Wenn ich es recht verstanden habe, streitet man sich im Moment nur, was der Begriff “Saisonende” bedeutet.

  168. “Nur” unsere Liquidität beeinträchtigen ist gut. Eine beeinträchtigte Liquidität ist i.d.R. kritischer als ein beeinträchtigtes Kapital.

    Aber warten wir’s ab und hoffen wir das Beste.

  169. Die Liquidität folgt der Bonität

  170. Jep, was für eine wunderschöne Schlagzeile:

    The Truth Is Paywalled But The Lies Are Free

    http://blog.fefe.de/?ts=a1d713.....02

  171. @ 186 CE

    Die Eintracht meinte vermutlich das Ende der Spargelsaison, West Ham ging vermutlich vom Ende der Freiluftsaison beim Feldhandball aus. Die UEFA wird im Zuge der Aktenlektüre überrascht feststellen, dass das Saisonende in ihrem Regelwerk nirgends genau definiert ist. Eine Rückfrage bei der FIFA führte dann zu der Mitteilung, dass Bestechungsgelder und schwarze Kassen immer Saison hätten.

  172. Im Übrigen glaube ich auch nicht an das Armutsgeschwafel vom Fredi.

  173. ZITAT:
    “@ 186 CE

    Die Eintracht meinte vermutlich das Ende der Spargelsaison, West Ham ging vermutlich vom Ende der Freiluftsaison beim Feldhandball aus. Die UEFA wird im Zuge der Aktenlektüre überrascht feststellen, dass das Saisonende in ihrem Regelwerk nirgends genau definiert ist. Eine Rückfrage bei der FIFA führte dann zu der Mitteilung, dass Bestechungsgelder und schwarze Kassen immer Saison hätten.”

    Leider gut.

  174. https://www.transfermarkt.de/t.....ews/367290

    Hoffentlich können wir damit die unzweifelhaft, direkt bevorstehende Insolenz abwenden.

  175. Noch zu meiner #191: Trotzdem müssen Fredi und seine Mannen als ehrbare Kaufleute natürlich die in den kommenden Jahren zu erwartenden Umsatzrückgänge wg. reduzierter TV-Gelder und ausbleibender Zuschauereinnahmen ins Kalkül einbeziehen.

  176. Jetzt im NDR “Der Start der Fußball-Bundesliga 1963 – Aufbruch in ein neues Zeitalter”.

  177. “… Vor seiner Amtszeit gab es irgendwann ein Interview von Bobic oder Hübner mit der klaren Aussage: der Verein hat ein Konzept und Ideen welche Spieler kommen solle und würde sich dementsprechend den passenden Trainer dafür holen. …”

    Genau das ist der Punkt. Ich vertraue den Hütter Verpflichtungen nicht.

  178. ZITAT:
    “”… Vor seiner Amtszeit gab es irgendwann ein Interview von Bobic oder Hübner mit der klaren Aussage: der Verein hat ein Konzept und Ideen welche Spieler kommen solle und würde sich dementsprechend den passenden Trainer dafür holen. …”

    Genau das ist der Punkt. Ich vertraue den Hütter Verpflichtungen nicht.”

    Ich auch nicht. Unsere Glückssträhne bei Transfers ist vorbei

  179. Morsche,
    morgen Abend sind mer erst mal schlauer, was es mit Europa auf sich hat.
    Dann sehn mer weiter….
    P.S.:
    Spannend ist auch, ob der einzig verbliebene Unterschiedsspieler gehalten werden kann.

  180. Sensation in Basel:

  181. Träum weida !

  182. ZITAT:
    “Spannend ist auch, ob der einzig verbliebene Unterschiedsspieler gehalten werden kann.”

    Rode bleibt.

  183. Weck mich net :-)

  184. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Spannend ist auch, ob der einzig verbliebene Unterschiedsspieler gehalten werden kann.”

    Rode bleibt.”

    :-)

  185. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Entschuldigt meine Gereiztheit.”

    Wieso? Mir gehen die ganzen Gerüchte auch massiv auf den Sack und das die Eintracht diese durch diverse Aussagen noch befeuert auch. Leistungsträger darf man nur bei unmoralischen Angeboten gehen lassen und nur wenn richtiger Ersatz an der Angel ist. Alles andere würde ich auch nixht nachvollziehen können.”

    +1

  186. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    anscheinend ist die Talentsuche doch nicht so leicht, dass man jeden Tag einen Jovic herauskramen kann. Die Büffelherde war wohl auch etwas ein dreifacher Glücksgriff. Ndicka und Kamada haben sich zwar gut entwickelt, sind aber doch nicht ganz so durch die Decke gegangen. Torro hat Pech gehabt, bei Jovelic und Sow hoffen wir noch, etliche andere sind abgetaucht, wie sich Tuta oder Ache machen, wird man sehen. Silva ist ein Guter, den man aber vielleicht nicht auf Dauer halten kann. Ich hoffe insgeheim, dass die momentanen Sparbrötchenanwandlungen damit zu tun haben, dass man versucht, das Geld für den zusammenzukratzen. Wie auch immer man die einzelnen Spieler sieht: Es wird durchaus weiter versucht, Talente zu scouten und zu entwickeln. Scheint doch nicht ganz so einfach zu sein. Und das liegt nicht nur an Hütter: Der hat Jovic und Haller zum Durchbruch geholfen und Ndicka vorangebracht.
    Eine Abkehr vom Erfolgsrezept sehe ich nicht.

  187. Guten Morgen, Hessenland.

    Habe jetzt nur die letzten Stunden überflogen und den Eindruck, die Eintracht ist kurz vor der Insolvenz. Das würde ja jede Menge Staatsbürgschaften bedeuten. Dann wird das ja doch noch was mit Kruse…….
    Bevor der auf Schalke landet…..

  188. Ndicka könnte m.M.n. noch weiter sein, wenn er mal konstant in der Innenverteidigung spielen dürfte. Joveljic hatte eigentlich keine wirkliche Chance sich mal zu beweisen bzw. hat er m.M.n. in der EL-Quali gezeigt, dass er weiß wo das Tor steht. Wurde schon 100x hier geschrieben: wenn der Trainer mit diesen Spielern ähnlich nachsichtig wäre wie mit Sow und Ilsanker, könnte da evtl. mehr gehen.

    Nochmal kurz zu Sow: Ich wünsche dem Jungen wirklich, dass er es packt. Aber man darf am Ende nicht vergessen, dass er schon einen vergeblichen Versuch in der Bundesliga hinter sich hat (Gladbach). Er ist also nicht ganz neu und sollte jetzt zusehen, dass er die Leistung auf den Platz bringt. Von daher fand ich seine selbstgeäußerte “Zufriedenheit” mit der ersten Saison eher unglücklich. Ein Verein wie die SGE kann es sich am Ende leider nicht erlauben, einen Spieler für so einen Betrag zu kaufen, der dann lange nicht funktioniert und gleichzeitig an Wert verliert.

  189. “…Eine Abkehr vom Erfolgsrezept sehe ich nicht….”

    Morsche,
    wenn wir das Regelwerk vom CE anwenden dürften, mit 16 Spielern in der Startelf, dann vielleicht. Ansonsten sollten wir, Stand jetzt, nach wie vor mit die älteste Startformation haben. Und hier stellt sich dann die Frage warum: sind es Adi’s Vorlieben, stimmt die Kaderzusammensetzung nicht, ist der Abstand zu groß bzw. die Talente zu schlecht, ist unser Scouting nicht doch so einzigartig, ist unser Regal doch eins/zwei Etagen tiefer oder fehlt mangels zweiter Mannschaft der Unterbau usw.

  190. “Der hat Jovic und Haller zum Durchbruch geholfen und Ndicka vorangebracht.”

    Nicht zu vergessen, dass er Kostic, Rode, Hinteregger stabilisiert und verbessert und auch dafür gesorgt hat, dass wir von Kamada als 10er träumen können. Niemals hatten wir auch nur annähernd solche Transfererlöse wie unter Bobic/Hütter. Klar kann man zweifeln, wenn es Spaß macht, verstehen kann ich es nicht.

  191. OT: Warum bekomme ich hier Werbung von der Aktion DVCK, einer dem ‘von-Storch-Netzwerk nahestehenden Organisation’?

  192. Gude Morsche,

    also unseren Mijat im Hoppeltrikot löst bei mir weiterhin Brechreiz aus!

    … Meistertrainer in der Schweiz, Hauptsache Meistertrainer …

  193. @212

    unseren Mijat im Hoppeltrikot *zu sehen* löst bei mir Brechreiz aus!

    – muss es natürlich heissen …

  194. ZITAT:
    “Aber man darf am Ende nicht vergessen, dass er schon einen vergeblichen Versuch in der Bundesliga hinter sich hat (Gladbach). “
    Zum einen kam er da aus der 2. FC Zürich Mannschaft nach Gladbach und war dazu gerade mal 18 und war erst mal für die U23 vorgesehen.

    rp-online

    Ich denke auch Gladbach hat damals mehr gehofft, aus dem könnte was werden. Insofern überhaupt kein Wunder, das er es damals nicht gepackt hat und wenn er es hätte, würde er heute noch da spielen.

    Was aber nichts dran ändert, das er dieses Jahr mehr zeigen muss, allerdings hat man das bei Mijat ja auch eigentlich jedes Jahr gesagt

  195. ZITAT:
    “Nochmal kurz zu Sow: Ich wünsche dem Jungen wirklich, dass er es packt. Aber man darf am Ende nicht vergessen, dass er schon einen vergeblichen Versuch in der Bundesliga hinter sich hat ……”

    In etwa so viele “Versuche” wie Jovic, Rebic und Kostic. Sow ist 23. In Gladbeck war er 19. Ich habe auch Zweifel – eher ein Bauchgefühl, aber dein Argument ist schwach. Und ich glaube, dass das so ein Typ ist, der Probleme mit Erwartung und Druck hat. In etwa genau so wie du es aufbaust. 10 Mio, verliert Wert, kann man sich nicht leisten, usw….

  196. BTW
    Gisdol hat in bei FZeh bis 23 verlängert.

    Ich hoffe, die haben dann noch genug Geld, für den 2. Trainer in der Saison.

  197. Ich will ihm ja gar nicht vorwerfen, dass Gladbach noch zu früh kam, sondern lediglich darauf hinweisen, dass es da schon einen Unterschied zu Spielern wie Ndicka, Kamada oder Joveljic gibt.
    Was den Druck angeht: Ich wünsche ihm wie gesagt den Durchbruch hier, aber am Ende ist das nunmal ein Fakt, dass bei der Eintracht Spieler für 8-10 Mio. Euro spätestens im 2. Jahr funktionieren sollten. Die SGE kann sich in der Größenordnung einfach schwieriger Geduld oder Fehlgriffe erlauben als andere Vereine.
    Der Mijat-Vergleich in der 214 hinkt für mich gewaltig, da Gacinovic um die 1,5 Mio oder so gekostet hat und m.M.n. auch besser gespielt hat als Sow (bis jetzt).

  198. @214

    Ohne Mijat und seine Sahnetage gegen den Club (z.B.) wäre die Eintracht in die 2. Liga abgetaucht. Der hat mit den zwei Spielen schon sein soll erfüllt für die horrende Summe, die EF für ihn auf den Tisch gelegt hat. Der hätte damit auch 10 Mios. Ablöse eingespielt …
    Was der Mijat an Schnelligkeit und Balleroberung hier abgeliefert hat, ist mehr als beachtlich! Hätte er noch etwas mehr Ruhe am Ball, er wäre schon längst nicht mehr in der Bundesliga.

  199. ZITAT:
    “Ich will ihm ja gar nicht vorwerfen, dass Gladbach noch zu früh kam, sondern lediglich darauf hinweisen, dass es da schon einen Unterschied zu Spielern wie Ndicka, Kamada oder Joveljic gibt.”

    Stimmt. Deutlich jünger und unerfahrener. Man sollte also eher mit Rebic und Kostic vergleichen. Die brauchten auch mehr als ein Jahr in der Bundesliga bis es lief.

  200. Für mich ist das Bruchagesk. Wenn man oben angreifen und öfters international spielen will, muss man im Bereich 5-15 Mio einkaufen – zumindest vor Corona. Da sind dann natürlich Einkäufe dabei, von denen man mehr erhofft hat. Aber das ist Geschäftsrisiko. In dem man immer dieses Risiko vorkramt, macht man es nicht besser. Du kannst immer Spieler und deren Summen vergleichen und sagen A ist Preisleistung besser wie B usw… Aber Gaci und Sow z.B. unterscheiden 4? Jahre. Letztes Jahr hättest Du einen Spieler mit seinem Talent und damaligen Alter nicht unter 4-5 bekommen. Bislang sehe ich uns auf einem guten Weg. Man muss ja auch Bedenken, was aktuell alles in Infrastruktur investiert wird.

  201. “Ohne Mijat und seine Sahnetage gegen den Club (z.B.) wäre die Eintracht in die 2. Liga abgetaucht. Der hat mit den zwei Spielen schon sein soll erfüllt….”

    Das Spiel in Rom hat er ja quasi auch so ziemlich im Alleingang gedreht (siehe Link von Tscha in der #62).

  202. ZITAT:
    @218 + @217

    Das sollte gar kein Vergleich Mijat gegen Sow sein, das Mijat hier unvergessen bleibt ist doch davon vollkommen unabhängig und auch unstrittig.

    Mir ging es rein um die Aussage, “er muss dieses Jahr mehr bringen als letztes” und da wo vor der Saison eigentlich jedes Jahr auch diese diese Aussage kam, dann noch mit Zusatz hat Vertrag bix xy und die Eintracht muss überlegen, ihn vielleicht doch zu verkaufen.
    Ob Zuber ihn übrigens ersetzen kann werden wir sehen.

  203. hab ich doch glatt einen Bold-Endtag hinter letztes” vergessen.

  204. Gut, abschließend und zusammenfassend: Wir hoffen wohl alle, dass es Sow dieses Jahr packt!

  205. ZITAT:
    “Ob Zuber ihn übrigens ersetzen kann werden wir sehen.”

    Der spielt doch bevorzugt eine andere Position.

  206. ZITAT:
    Das Spiel in Rom hat er ja quasi auch so ziemlich im Alleingang gedreht (siehe Link von Tscha in der #62).”<

    Warte analog zu Luka ja noch auf ein Best-Off of Mijat.

  207. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ob Zuber ihn übrigens ersetzen kann werden wir sehen.”

    Der spielt doch bevorzugt eine andere Position.”

    Ja, und der wird auch scoren. Ich finde diesen Tranfer auch nicht sonderlich perspektivisch, aber man muss diesen Tausch wohl unter “Corona-bedingter Kreativität” verbuchen. Immerhin bringt der Spieler eine neue Flexibilität in den Kader, vielleicht hilft er ja sogar auch rechts weiter. Zudem ist es doch auch positiv, dass man jetzt einen Spieler hat, der Kostic (sofern er bleibt) auch mal eine Verschnaufpause ermöglichen kann. Dass der die auch mal braucht, hat man glaub ich zum Ende der Saison durchaus gesehen.

  208. Leute, warum in Sachen Sow mal wieder so aufgeregt? Wie man so richtig Geld mit einer einzigen Neuverpflichtung zu verbrennen scheint, kann man hier nachlesen:
    https://www.kicker.de/780892/a.....m_der_welt

    Und wo wir schon bei den Torhütern sind: der ewige und heilige Iker hat jetzt auch offiziell seine Karriere beendet. Das ist durchaus eine lobende Erwähnung wert, finde ich.
    https://www.kicker.de/781098/a.....e_karriere

  209. ZITAT:
    Der spielt doch bevorzugt eine andere Position.”

    Quatsch. Guck Dir mal die Positionen von Gaci bei uns und seinem Heimatverein an. Gaci war der mit Abstand flexibelste Spieler in unserem Kader.

  210. Nachdem ich meine Tränen über den Weggang von Gaci erst mal getrocknet habe, muss ich hier meinen Senf dazu geben. Es wurde zwar schon fast alles gesagt, aber nicht von mir.
    Torro wünsche ich alles Gute, sein Wechsel ist ok. Ich kann mir zwar durchaus vorstellen, dass er sich zu einem guten Stammspieler entwickelt, wo auch immer. Aber zur Eintracht und Hütter passte er leider nicht. Viel Verletzungspech und für das angedachte System wohl nicht schnell genug.

    Gacinovic war nicht perfekt, aber schnell ist er. Technisch gut, ab und zu gelingt ihm ein genialer Pass. Stand immer bereit und murrte nicht, wenn er auf der Bank bleiben musste. Und die Fans lieben ihn. Woher kommt eigentlich das Gerücht, dass er selbst unbedingt wechseln wollte? Gibt es dafür eine Grundlage?

    Auch Hinteregger hat sich nach relativ kurzer Zeit ein gutes Standing bei den Fans verschafft. Dass er für die Defensive unserer Mannschaft sehr wichtig ist, wird kaum jemand bestreiten. Sollte man ihn abgeben, falle ich wirklich vom Glauben ab.

    Zu Sow will ich nichts sagen. Ich bekomme schon Zustände, wenn ich ihn auf dem Platz sehe. Glaub nicht, dass es mit ihm noch was wird. Tut mir leid.

    Dass Bobic ein Sparbrötchen ist, wissen wir. Der würde noch jammern und die angeblich leeren Hosentaschen nach außen drehen, wenn die Eintracht Fort Knox geknackt hätte. Deshalb sehr schwierig einzuschätzen, wie die finanzielle Situation wirklich ist. Ich glaube nicht so recht an die leeren Kassen.

  211. Ja Zebulon. Du hast deiner Meinung nach Recht und ich meine Ruhe.

  212. Auch Hinteregger hat sich nach relativ kurzer Zeit ein gutes Standing bei den Fans verschafft. Dass er für die Defensive unserer Mannschaft sehr wichtig ist, wird kaum jemand bestreiten. Sollte man ihn abgeben, falle ich wirklich vom Glauben ab.

    Wenn die wirklich anfangen, das Tafelsilber zu verhökern, muss ich mir auch überlegen, ob ich Eintracht Fan bleibe. Und das nach 50 Jahren Fandasein.

  213. spätestens nächste Woche wird es bei der Eintracht wieder Corona Fälle geben.In der CH ist das moemtan wieder voll am zuschlagen.
    Übrigens der Drosten fordert ab sofort ein Kontakttagebuch von jedem Bürger damit die Kontakte festgestellt werden können, denn ab jetzt wird es vermehrt Fälle geben die sonst nicht zurückverfolgt werden können.
    Desweiteren macht er sich Sorge um Büros, Volkshochschulen, Schzlen, Kitas und fordert Arbeitgeber und Kultusminister zu Handlungen auf und desweiteren müssen solche Umluftgeräte installiert werden, die mit Filter arbeiten, ansonsten gibt es eine Welle, die nicht mehr zu beherrschen ist.

  214. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    ” Gaci war der mit Abstand flexibelste Spieler in unserem Kader.”
    Aber auch, weil er nirgendwo so richtig als Spezialist überzeugte und dehalb mit seinem großen Herz immer dort einsprang, wo Not war

  215. ZITAT:
    “Wenn die wirklich anfangen, das Tafelsilber zu verhökern, muss ich mir auch überlegen, ob ich Eintracht Fan bleibe. Und das nach 50 Jahren Fandasein.”

    Mir kommen die Tränen.

  216. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Gacinovic… Woher kommt eigentlich das Gerücht, dass er selbst unbedingt wechseln wollte? Gibt es dafür eine Grundlage?…”

    Journaille, Internetz

  217. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Zu Sow will ich nichts sagen. Ich bekomme schon Zustände, wenn ich ihn auf dem Platz sehe. “

    Das geht mir regelmäßig auch so. Im Stadion und vor der Glotze beschimpfe ich den laufend. Ich bin immer wieder erstaunt, wie optimistisch ich mich hier über ihn äußere.

  218. Dieser einst so wunderbare Blog wird zusehends skurriler

  219. ZITAT:
    “Mir kommen die Tränen.”

    Einfach nur wundern reicht.

  220. ZITAT:
    “Dieser einst so wunderbare Blog wird zusehends skurriler”

    Und ich bin schuld 😇

  221. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dieser einst so wunderbare Blog wird zusehends skurriler”

    Und ich bin schuld 😇”

    Natürlich! Wer denn sonst?

  222. ZITAT:
    “Dieser einst so wunderbare Blog wird zusehends skurriler”

    Allerdings.

  223. Mir fällt heut morsche leider kein Geschwätz ein und Gaci wird immer fehlen.
    Und leider finde ich auch, dass Hütter NDicka eher abgebremst hat.
    Zebulon; ein “best of Gaci” kam gestern bei mir nach seinen Abschiedsworten und da sagt er doch auch, dass die Entscheidung im gemeinsamen Gespräch gekommen sei. Wahrscheinlich wurde klar, dass er unter Hütter zu wenig Einsatzzeit bekommen würde.

  224. Und mir geht`s mit Gaci und Hoppelheim genauso wie damals bei Schwegli.
    Trügt mich eigentlich meine Erinnerung und war das nicht, nachdem der letzte MT die SGE für einen Popelclub erklärte, der nie auf den grünen Zweig käme ? Nach wie vor unerklärlich, wie die den nochmal anstellen konnten.

  225. Schwegli? Aha! ;-)

    Waren das nich Klinsi, Jogi, Andi, etc?🤮

  226. Rasender Falkenmayer

    Ich bin nicht zuletzt wegen der Skurrilitäten hier.

  227. ZITAT:
    “Schwegli? Aha! ;-)
    Waren das nich Klinsi, Jogi, Andi, etc?🤮”

    Lass doch den Exili…

  228. @moni
    “Auch Hinteregger hat sich nach relativ kurzer Zeit ein gutes Standing bei den Fans verschafft. Dass er für die Defensive unserer Mannschaft sehr wichtig ist, wird kaum jemand bestreiten. Sollte man ihn abgeben, falle ich wirklich vom Glauben ab.”

    warum? wenn man hinteregger für 20+x millionen in die premier league abgibt, entspricht das genau dem, was die verantwortlichen seit einiger zeit als philosophie ausgegeben haben – spieler günstig verpflichten, um sie dann gewinnbringend wieder abzugeben. sag nicht, das wäre nicht bekannt gewesen. das ist der weg, den eintracht frankfurt verfolgen wollte. jedenfalls mehr, als spieler wie durm, illsanker, kohr oder zuber zu holen.

  229. ZITAT:
    “Ich bin nicht zuletzt wegen der Skurrilitäten hier.”

    Dann bist Du dran schuld und nicht der CE!

  230. Jetzt tut mal net so,als ginge das früher nicht Schwegli hier…Schwegli da, nicht von mir….
    Und Hinteregger wird nicht zuletzt deshalb geliebt weil er gesagt hat, das wäre der Verein, den er gesucht habe und wo er lange bleiben wolle….

  231. ZITAT:
    “… Gacinovic war nicht perfekt, aber schnell ist er. Technisch gut, ab und zu gelingt ihm ein genialer Pass. …”

    Yep. Schöner Text dazu (von “Basaltkopp”)
    https://basaltkopp.jimdofree.c.....hen-mijat/
    (Uli Stein würde jetzt anmerken: Bei Nichtgefallen drüber scrollen) ;-)

  232. ZITAT:
    “@moni
    “Auch Hinteregger hat sich nach relativ kurzer Zeit ein gutes Standing bei den Fans verschafft. Dass er für die Defensive unserer Mannschaft sehr wichtig ist, wird kaum jemand bestreiten. Sollte man ihn abgeben, falle ich wirklich vom Glauben ab.”

    warum? wenn man hinteregger für 20+x millionen in die premier league abgibt, entspricht das genau dem, was die verantwortlichen seit einiger zeit als philosophie ausgegeben haben – spieler günstig verpflichten, um sie dann gewinnbringend wieder abzugeben. sag nicht, das wäre nicht bekannt gewesen. das ist der weg, den eintracht frankfurt verfolgen wollte. jedenfalls mehr, als spieler wie durm, illsanker, kohr oder zuber zu holen.”

    Weil man nicht alle Leistungsträger ständig wieder ziehen lassen sollte. Vorletzte Saison haben wir richtig guten Fußball gezeigt, Buli, Europa, das war durchaus sehenswert. Dann wurden die drei auffälligsten Spieler verkauft, wir haben viel Kohle gemacht. Es gab dann einige Neueinkäufe, dass sie nicht alle eingeschlagen sind, laste ich den Verantwortlichen nicht an. Das kann passieren. Aber das Resultat war eben, dass wir in der letzten Saison ein paar Wochen in der Nähe der Abstiegsplätze rumgedümpelt sind. Bevor es dramatisch wurde, haben wir uns wieder gefangen. Aber mit ein bisschen Pech hätte das auch anders kommen können. Dieser Ablauf zeigt doch recht deutlich, dass man nicht auf Deibelkommraus jeden verkaufen sollte, für den ein anderer Verein Geld zahlen will. Zumindest nicht, solange sich die finanzielle Situation einigermaßen solide darstellt.
    In der Defensive sind wir weder sehr stabil, noch üppig besetzt. Hase und Vadder werden es nicht mehr lange richten können, da ist Hinteregger einfach wichtig für unser Spiel. Dass er gut mit den Fans kann, spielt dabei eine untergeordnete Rolle. Wir müssen einfach sehen, dass auch durch einen guten Tabellenplatz Geld in die Kasse kommt. Und durch Europa sowieso. Nichts ist teurer, als ein Abstieg.

  233. ZITAT:
    “Ich bin nicht zuletzt wegen der Skurrilitäten hier.”

    Mit! #TeamBizarr

  234. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gacinovic… Woher kommt eigentlich das Gerücht, dass er selbst unbedingt wechseln wollte? Gibt es dafür eine Grundlage?…”

    Journaille, Internetz”

    Wo stand denn das, “dass er selbst unbedingt wechseln wollte”? Ich kann mich nicht erinnern, dass ich das auch nur annähernd sinngemäß irgendwo gelesen hätte. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

  235. Der 252 von Moni kann ich Vieles abgewinnen.

  236. ZITAT:
    “Der 252 von Moni kann ich Vieles abgewinnen.”

    dto.

  237. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Yep. Schöner Text dazu (von “Basaltkopp”)
    https://basaltkopp.jimdofree.c.....hen-mijat/

    “Bisher hat kein Abgang eines Spielers so viel Wehmut in mir hervorgerufen wie der Wechsel von Mijat. ”
    Pezzey. Yeboah. Okocha. Rode. Jung.
    Gab schon ein paar, wenn man etwas älter ist.

  238. @252 Ja! Wenn Hinti ginge, wäre das für mich äußerst schmerzvoll. Würde etwas davon nehmen, was ich als Seele vom derzeitigen Eintracht Frankfurt wahrnehme.

  239. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gacinovic… Woher kommt eigentlich das Gerücht, dass er selbst unbedingt wechseln wollte? Gibt es dafür eine Grundlage?…”

    Journaille, Internetz”

    Wo stand denn das, “dass er selbst unbedingt wechseln wollte”? Ich kann mich nicht erinnern, dass ich das auch nur annähernd sinngemäß irgendwo gelesen hätte. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.”

    Ich auch nicht, und das hier (https://www.wiesbadener-kurier.....t_22046432) liest sich imo nicht unbedingt so, als ob der Wechsel vor allem auf den Wunsch von Mijat hin zustande kam: “Sportdirektor Bruno Hübner (…) sagt: ‘Nach intensiven und ehrlichen Gesprächen sind wir gemeinsam zu der Erkenntnis gelangt, dass ihm vielleicht ein Tapetenwechsel helfen könnte, um weitere Prozente aus sich herauszuholen.'”

    Für mich klingt das eher wie: “Wir haben Mijat nahegelegt zu wechseln, weil er bei uns keine Zukunft mehr hat. (Stichwort “ehrliche Gespräche”). Wenn der Spieler unbedingt weg will lautet die Standardformel ja eher: “Der Spieler wollte eine neue Herausforderung, und wir wollten ihm nicht im Wege stehen.”

  240. ZITAT:
    “Pezzey. Yeboah. Okocha. Rode. Jung.”

    Gekas

  241. “Pezzey. Yeboah. Okocha. Rode. Jung.
    Gab schon ein paar, wenn man etwas älter ist.”

    Falkenmayer.

  242. Thomas Berthold

  243. bei mir Norbert Nachtweih

  244. Der Antonio in Niedernhausen (wo Bruno H. bis vor zwei/drei Jahren noch Stammgast war), hat mich heute Mittag gefragt, warum man nicht – wenn schon – mit Hübner getauscht hat anstatt mit Zuber.

  245. 268: altbekannte regel im hause Hübner: nur ein Hübner

  246. Hätte wirklich gedacht, dass Max Kruse zurück zu Werder geht. Offenbar falsch gedacht:

    https://www.kicker.de/781207/a.....er_zurueck

  247. ZITAT:
    “268: altbekannte regel im hause Hübner: nur ein Hübner”

    Hihi, wenn schon Hübner, dann gibt’s nur einen.

  248. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Falkenmayer.”
    Bis ich das gerafft hatte, war er wieder da.
    Aber: Ja.

  249. ZITAT:
    “Hätte wirklich gedacht, dass Max Kruse zurück zu Werder geht. Offenbar falsch gedacht:…”

    Wahrscheinlich zu wenig Handgeld geboten. Da bleibt dann ja nur Schalke…

  250. Unvergessen, der erste Büffel:
    https://youtu.be/W0eAKEpVnpU
    Die Ballsporthalle hat getobt

  251. ZITAT:
    Wahrscheinlich zu wenig Handgeld geboten. Da bleibt dann ja nur Schalke…”

    Bei Familie duppfig.o ist ab jetzt Poker angesagt

  252. Selbst wenn man Gaci nur als Einwechselspieler sähe, fehlt da jetzt eine effiziente Variante, neuen Dampf zu entwickeln. Für mich schlägt ein weiterer – Punkt Hütter zu Buche.

  253. ZITAT:
    “ZITAT:
    Wahrscheinlich zu wenig Handgeld geboten. Da bleibt dann ja nur Schalke…”

    Bei Familie duppfig.o ist ab jetzt Poker angesagt”

    Hm, der schöne Bruno hat kürzlich verlauten lassen, dass es nicht so einfach wäre, in der Mannschaft eine neue Hierarchie hinzubekommen (Abgänge der Altgedienten wie Kalou und Ibisevic etc.). Da könnte Kruse für eine Übergangszeit schon von Wert sein, so als Führungspersönlichkeit auf und neben dem Platz. Und Kicker wie Lukebakio, Piatek und Cunha würden von Kruses Verpflichtung sicher profitieren. So gesehen könnte das durchaus passen.
    Skeptisch bin ich insoweit, als die Hertha mit den Windbeutel-Millionen bislang duchweg in Kicker investiert hat, die deutlich jünger als der Max sind und eine mehrjährige Perspektive mit Steigerungsmöglichkeiten bieten. Der Horizont für die Entwicklung der Mannschaft ist jedenfalls auf mehrere Jahre angelegt. Von daher passt Kruse nicht so richtig ins Konzept.
    Ein dritter Punkt ist allerdings, dass die Hertha im linken Offensivbereich nur über sehr wenige Alternativen verfügt; außer dem etwas unsteten Dilrosun fällt mir da keiner ein. Kruse als typischer Linksfuß könnte da etwas Abhilfe schaffen, auch wenn er sicher nicht den LA spielen wird.
    Zu bedenken ist natürlich auch, dass der Max mit seiner Spielweise zwar in der Lage ist, dem Spiel einer Mannschaft “seinen Stempel aufzudrücken”, wie man so sagt. Andererseits war und ist er auch kein Freund enger taktischer Vorgaben. Das weiß der schöne Bruno natürlich auch. Da kannst du als Trainer schon ins Grübeln kommen.

  254. Welche Blog-Koryphäe ist denn das?

  255. Mich stört eher der Inhalt des Artikels.
    Am besten man verbietet das Trinken von Gärmitteln generell. Natürlich auch zu Hause.
    Es werden sich schon welche finden die das überprüfen. Wo geraten wir eigentlich hin?
    Die feuchten Träume mancher Typen werden wahr..

  256. ZITAT:
    “Mich stört eher der Inhalt des Artikels.
    Am besten man verbietet das Trinken von Gärmitteln generell. Natürlich auch zu Hause.
    Es werden sich schon welche finden die das überprüfen. Wo geraten wir eigentlich hin?
    Die feuchten Träume mancher Typen werden wahr..”

    Ist doch völlig logisch mit dem Verbot des Alkoholausschanks. Gesellschaftlicher Konsens ist, dass alles dem Schutz des Lebens und der Gesundheit unterzuordnen ist. Dementsprechend ist auch Konsum von Gärmitteln tabu… ab sofort, für jeden und immer. Stadion ist nur der Anfang! #aluhut

    Etwas ernsthafter: Die Logik dahinter konnte mir aber noch niemand richtig erklären. Kontrollverlust wegen Konsum eines Bieres kann es wohl nicht ernsthaft sein. Vermeidung von “Menschenansammlungen” vor den Bierständen? Dann auch keine alkoholfreien Getränke sondern gar keine Catering… irgendwie sinnlose Schaufensterpolitik…

  257. Hääschen – ich neige auch zur Zickigkeit, kann allerdings in dieser Situation des Alkoholverbot nachvollziehen.

    Ansonsten wähne ich mich sehr nahe bei Dir.

  258. Ist Bier denn schon Weltkulturerbe?

    https://www.faz.net/aktuell/rh.....91615.html

  259. zu 280: In diesem Zusammenhang ist vielleicht noch interessant, was der schöne Bruno über eine mögliche Rückkehr von KPBoating gesagt hat, der ja auch nur ein Jahr älter als Kruse ist:

    “Trainer Bruno Labbadia sieht allerdings wenig Chancen auf ein Boateng-Comeback. “Kevin hat die Qualität, keine Frage. Aber wir wollen für die kommenden Jahre etwas aufbauen, und da ist es ganz wichtig, wen wir in die Positionen reinstellen. Und deshalb gucken wir hauptsächlich nach jungen Spielern”, sagte der Coach am Montag.”

    Keine Ahnung ob das dann am Ende irgendwas aussagt…

  260. “Etwas ernsthafter: Die Logik dahinter konnte mir aber noch niemand richtig erklären.”

    Unsicherheit während eines Pilotprojekts während unserer ersten Seuche.

  261. ZITAT:
    “Gesehen?

    https://youtu.be/NsaVgNOrbIk

    Flenn. Trotzdem danke.

  262. die sache mit dem alkoholverbot dient doch nur dazu, das konzept der politik einigermaßen schmackhaft zu machen. natürlich wissen sowohl die dfl als auch die vereine ganz genau, dass man nicht verhindern kann, dass die leute vollgetankt ankommen. von anderen rauschmitteln wie gespritzem haschsich und geschupften schnee fangen wir erst gar nicht an – die gibt es ja nicht, weil verboten.

  263. Hat sich der Adi zu Mijat geäußert?

  264. Radkappen – Schachtjor, oh da kommen ja wieder die Erinnerungen an die Büffelherde….

  265. Kopenhagen vs Erdogan: 1:0, Flanke Varela fottgejacht

  266. Also in die VIP-Lounge von Schachtjor würde ich ja zu gerne nochmal ….
    Ach shice ist ja Turnier im Pott …

  267. ZITAT:
    “Etwas ernsthafter: Die Logik dahinter konnte mir aber noch niemand richtig erklären.”

    Frag halt den Ex-Olypioniken, Demo-Fallschirmspringer und derzeit-MdB Eberhard Gienger. Der baggert schon an der Beibehaltung der “neuen” Regeln auch bei Normalbetrieb
    https://www.augsburger-allgeme.....1-amp.html

  268. Die Donezkbuben sollten jetzt langsam mal einen vorlegen, nicht auszudenken, radkappen kämen plötzlich per Doppelschlag…

  269. Bin jetzt erst dazu gekommen, mal eure Vermisstenliste vom Nachmittag zu checken. Da fehlt doch glatt….

    … Gordon Schildenfeld. :)

  270. ZITAT:
    “Frag halt den Ex-Olypioniken, Demo-Fallschirmspringer und derzeit-MdB Eberhard Gienger. Der baggert schon an der Beibehaltung der “neuen” Regeln auch bei Normalbetrieb

    Ah ja. Dann bitte auch in den Logen und im VIP-Bereich. Dito keine Alk-Werbung und -Sponsoring und gleiches für die Glücksspielindustrie.

  271. PS. Für morgen gilt wieder: wir haben keine Chance – also nutzen wir sie!

  272. Und bevor ich es vergess, Einbeziehung sämtlich Erst-, Zweit, und Drittligastadien in das BannMG

  273. So mancher Stadionbesucher wird dann wohl feststellen müssen:Nüchtern betrachtet war es besoffen besser. :)

  274. @297
    Die können sogar drei vorlegen :)

  275. Krass, wie stark Donezk ist, ich kenne von denen nicht einen Spieler.

    Ähm gut, außer Messi und dem anderen Brasilianer, wie hieß er noch gleich, äääh Ronaldo, kenne ich eh kaum jemanden aus diesem Zirkus.

  276. ZITAT:
    “So mancher Stadionbesucher wird dann wohl feststellen müssen:Nüchtern betrachtet war es besoffen besser. :)”

    Eine vortreffliche Beschreibung.

  277. Der Gienger ist Deutscher Turner. Denen war diese Fußlümmelei immer schon suspekt.

  278. @306: Yep. Beruht aber auf Gegenseitigkeit. Noch dazu, wenn vom Stein-Schüler.

  279. 252 Moni
    Genau so sehe ich das auch.

  280. ZITAT:
    “So mancher Stadionbesucher wird dann wohl feststellen müssen:Nüchtern betrachtet war es besoffen besser. :)”

    Besser kann man es nicht ausdrücken.

  281. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    Wahrscheinlich zu wenig Handgeld geboten. Da bleibt dann ja nur Schalke…”

    Bei Familie duppfig.o ist ab jetzt Poker angesagt”

    Hm, der schöne Bruno hat kürzlich verlauten lassen, dass es nicht so einfach wäre, in der Mannschaft eine neue Hierarchie hinzubekommen (Abgänge der Altgedienten wie Kalou und Ibisevic etc.). Da könnte Kruse für eine Übergangszeit schon von Wert sein, so als Führungspersönlichkeit auf und neben dem Platz. Und Kicker wie Lukebakio, Piatek und Cunha würden von Kruses Verpflichtung sicher profitieren. So gesehen könnte das durchaus passen.
    Skeptisch bin ich insoweit, als die Hertha mit den Windbeutel-Millionen bislang duchweg in Kicker investiert hat, die deutlich jünger als der Max sind und eine mehrjährige Perspektive mit Steigerungsmöglichkeiten bieten. Der Horizont für die Entwicklung der Mannschaft ist jedenfalls auf mehrere Jahre angelegt. Von daher passt Kruse nicht so richtig ins Konzept.
    Ein dritter Punkt ist allerdings, dass die Hertha im linken Offensivbereich nur über sehr wenige Alternativen verfügt; außer dem etwas unsteten Dilrosun fällt mir da keiner ein. Kruse als typischer Linksfuß könnte da etwas Abhilfe schaffen, auch wenn er sicher nicht den LA spielen wird.
    Zu bedenken ist natürlich auch, dass der Max mit seiner Spielweise zwar in der Lage ist, dem Spiel einer Mannschaft “seinen Stempel aufzudrücken”, wie man so sagt. Andererseits war und ist er auch kein Freund enger taktischer Vorgaben. Das weiß der schöne Bruno natürlich auch. Da kannst du als Trainer schon ins Grübeln kommen.”

    Letztes Jahr konnte man ihn haben…….

  282. ZITAT:
    “So mancher Stadionbesucher wird dann wohl feststellen müssen:Nüchtern betrachtet war es besoffen besser. :)”

    Gilt!
    Manchmal. Die besten Erlebnisse waren allerdings nüchtern. Ich bin immer nüchtern aufgestiegen . Egal was mir da für ein Krimi geboten wurde
    Ich war in Berlin nüchtern. Gott sei Dank.
    Und ja…ich war schon total besoffen… ähh betrunken im Stadion. Aber nie dann wo es emotional wichtig auf mich….ach nee . Auf die Mannschaft ankam.

  283. ZITAT:
    “ZITAT:
    “So mancher Stadionbesucher wird dann wohl feststellen müssen:Nüchtern betrachtet war es besoffen besser. :)”

    Eine vortreffliche Beschreibung.”

    Echt?

  284. Bleib halt nüchtern. Tolle Sache.

  285. Unsere Trainer- bzw. Managergranaten sollten jetzt erstmal mit Kamada ne gescheite Vertragsverlängerung hinkriegen, bevor sie mit Sow und Konsorten zum Ausgleich auf 10Jahre verlängern.

  286. ZITAT:
    “Bleib halt nüchtern. Tolle Sache.”

    Tolle Sache..lang nicht mehr gehört. Der Ausdruck gehört doch zur Generation ” alles ganz dufte ” , oder?

  287. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bleib halt nüchtern. Tolle Sache.”

    Tolle Sache..lang nicht mehr gehört. Der Ausdruck gehört doch zur Generation ” alles ganz dufte ” , oder?”

    Zu welcher Generation ich gehöre ist dir bekannt.

  288. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bleib halt nüchtern. Tolle Sache.”

    Tolle Sache..lang nicht mehr gehört. Der Ausdruck gehört doch zur Generation ” alles ganz dufte ” , oder?”

    Zu welcher Generation ich gehöre ist dir bekannt.”

    Ja. In der Tat. Ganz ohne Bewertung, Sarkasmus, Ironie.
    Ja. Mir ist das bekannt.

  289. Adler vom Vogelsberg

    ZITAT:
    “Stand heute halte ich diesen “Tausch” für absoluten Dreck.”

    Genau… Ich könnte heulen; und dann noch zu so einem Plastikladen. Unser letzter großer Held, weggejagt….

  290. ZITAT:
    “Mich stört eher der Inhalt des Artikels.
    Am besten man verbietet das Trinken von Gärmitteln generell. Natürlich auch zu Hause.
    Es werden sich schon welche finden die das überprüfen. Wo geraten wir eigentlich hin?
    Die feuchten Träume mancher Typen werden wahr..”

    Du Rebell. Helmpflicht für Radfahrer, Beutelsammler für Hamstereigner, Sauerstoffsteuer, es gibt nichts, was Mama Staat nicht zu Eurem Schutz erledigen könnte.

  291. So ganz nüchtern betrachtet sollte man es auch nicht ausschließen, daß die kommende Saison vielleicht selbst mit Geisterspielen gar nicht zu Ende gespielt werden kann. So ein paar Rücklagen könnten da durchaus recht hilfreich sein. Insgesamt sind mir da die Vereine mit der DFL auch etwas zu forsch mit dem neuen Zuschauerkonzept. Ein wenig Demut täte dem Fussball mal gar nicht so schlecht. Hat die Politik nicht zuletzt mit Bürgschaften und den Geisterspielen als erstes Land einigen Vereinen den Arsch gerettet.

  292. Matchday – souveräner 1:5-Auswärtssieg.

  293. ZITAT:
    “Matchday – souveräner 1:5-Auswärtssieg.”

    No chance? Unn? Wenn nicht wir, wer dann? *latscht morgen vorher pfeifend durch den Wald*
    FC Basel gg Eintracht Frankfurt 06.08.2020 20:55h RTL und Dazn

  294. ZITAT:
    “Matchday – souveräner 1:5-Auswärtssieg.”

    OMG – wenn Du Recht hättest … zu schön, um wahr zu sein, es wäre … lüde ich Dich beim Tscha zu einem Menü ein :)

  295. Matchday
    Chancenlos
    Das ist unsere Chance