EM 2021 Totale Freude

Foto: dpa
Foto: dpa

Joachim Löw ist heilfroh, dass ihm zum Abschluss seiner Bundestrainer-Tätigkeit ein Geisterturnier erspart bleibt.

«Das war eine wahnsinnig erfreuliche Nachricht», sagte der 61-Jährige im Interview der Deutschen Presse-Agentur zur Zulassung von Fans auch bei den EM-Gruppenspielen des DFB-Teams in München.
«Die Zuschauer, die im Stadion sind, werden wieder mit allen Emotionen dabei sein», glaubt Löw. Er erhofft sich dadurch auch wieder einen echten Heimvorteil bei den Gruppenspielen.

«Wir haben lange genug Geisterspiele erlebt. Das ist mit der Zeit richtig zäh gewesen», sagte Löw zur langen Corona-Phase ohne Publikum. «Dass jetzt Zuschauer bei unseren Spielen gegen Frankreich, Portugal und Ungarn dabei sind, ist natürlich klasse. Früher wäre man bei einer Zahl von 14 000 Zuschauern in so einem großen Stadion enttäuscht gewesen, aber jetzt freut man sich total.»

Weltmeister Frankreich ist dabei für Löw am 15. Juni der «schwerstmögliche Gegner», den Deutschland erwischen konnte. «Frankreich ist absolut auf Top-Niveau. In jeder Beziehung», sagte der Bundestrainer. Sportlich erwartet er ein sehr ausgeglichenes Turnier. «Es gibt einige Mannschaften, die auf einem absolut gleichen Niveau spielen. Sieben, acht Topnationen sehe ich auf Augenhöhe.»

Über den Titelgewinn entscheidet aus seiner Sicht auch, welches Team «den längsten Atem über das Turnier hinweg» habe. Dazu komme «der Faktor Glück in dem einen oder anderen Spiel oder Moment», sagte Löw: «Glück braucht man auch, wenn man Turniersieger werden will.» (dpa)

Schlagworte:

267 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Was für eine Ansammlung von Plattitüden.

  2. Zur optimalen Vorbereitung auf den schwerstmöglichen Gegner ist heute in Herzogenaurach frei.

  3. Bühne auf für den Meister-lame-duck!

  4. Das längschte Glück atmen die erschten Würmer!
    Dann holt sie der Franzosen-Gockel!

  5. Damit steht auch Jogis Anschluss-Verwendung fest: Wand- Tattoo-Poet.

  6. Ohne Benzema nur 4:0.

  7. Mindestens einer der vier besten von sechs Gruppendritten sollte für das Weiterkommen machbar sein, Frankreich hin, Portugal her.
    Ansonsten sind wir mit Portugal, Österreich, Schweiz, Dänemark, Kroatien, Finnland (jemanden vergessen?) gut vertreten. Ich freue mich schon.

  8. Gude Morsche,
    Der Jogi geht zuversichtlich ins Turnier! Dank der Hilfe seiner Freiburger Freunde!
    https://blog.vag-freiburg.de/k.....neeling/
    Dank dieser Bahnbrechhenden Technik kann man in Zukunft die Luft in den Reifen den Mannschaftsbusses lassen …

  9. Hab die Fahnen schon gehisst

  10. Was für ein grauenhaftes Eingangsbild…

  11. ZITAT:
    “Hab die Fahnen schon gehisst”

    Manch einer hat auch ohne hissen eine Fahne.

  12. Wo hab ich denn bloß die Häubchen für die Außenspiegel hingeräumt??

  13. ZITAT:
    “Wo hab ich denn bloß die Häubchen für die Außenspiegel hingeräumt??”

    Schau mal bei den Weihnachtsengeln.

  14. So,so, FDP entscheidet jetzt über Frankfurter Politik – Gut, dass ich schon im Exil bin.

  15. Morsche,
    gute Nachrichten zu Niddas gestrigem Beitrag:
    https://www.op-online.de/regio.....93972.html

  16. ZITAT:
    “Morsche,
    gute Nachrichten zu Niddas gestrigem Beitrag:
    https://www.op-online.de/regio.....93972.html

    Im Eintrachttrikot. Typischer Geiselgangster.

  17. Lasst mir die FDP in Ruhe.

    Bin wieder eingetreten, nachdem sie damals den Schwänzchen eingezogen haben war ich sauer, aber nun wenn ich dass drum herum alle zusammen zähle die einzige Option für mich…

    PS: Mein Oldtimer heißt Genscher…

  18. Ich finde Dich ja ganz sympathisch, croeagle, aber dafür habe ich absolut kein Verständnis.
    Die FDP bewegt sich immer mehr in Richtung FPÖ, sie agiert nur noch destruktiv.
    Sie bietet keinerlei alternative Ideen an. Es kommt immer wieder die alte “der Markt regelt es”-Leier.
    Und dann dieser Lindner.
    Zurück zum Spocht?

  19. @Jürgen
    Ich schätze deine Beiträge sehr, und will es auch nicht weiter vertiefen vielleicht demnächst beim Tscha mal…

    Das wichtigste Thema für mich und Deutschland ist die Digitalisierung da wir hier noch weit hinterherlaufen, und dieses hat nur die FDP so wirklich in der Agenda, meiner Meinung nach.

    Zurück zum Popler von Freiburg👋

  20. Linder hat doch auf dem Parteitag die Lösung aller drängenden Probleme präsentiert:
    Gesundheit: mehr Markt
    Bildung: mehr Markt
    Klima: mehr Markt und technische Innovationen
    ansonsten Steuern senken, Infrastruktur ausbauen, Schulden abbauen und Kreise quadratieren.

  21. ZITAT:
    “Wo hab ich denn bloß die Häubchen für die Außenspiegel hingeräumt??”

    Ich habe auch noch so Kopfstützenüberzieher falls du die möchtest….

  22. Zitat:

    “PS: Mein Oldtimer heißt Genscher…”

    Wegen den breiten Kotflügeln (siehe “Genschman” aus der Titanic)?

  23. Ich bin auch für den Markt
    Pro Erzeugermarkt, pro Kleinmarkthall
    Gerne auch mit Fahne und lieber hissen als dissen

  24. Ach so, natürlich auch pro mercato

  25. “Bühne auf für den Meister-lame-duck!”
    Bühne auf oder Vorhang frei – Hauptsache Theater!

  26. ZITAT:
    “Zitat:

    “PS: Mein Oldtimer heißt Genscher…”

    Wegen den breiten Kotflügeln (siehe “Genschman” aus der Titanic)?”

    Als Genscher damals als Außenminister zum Staatsbesuch bei uns war, ist er im Mercedes 500SL durch die Gegend gefahren worden…

    Seitdem werden die bei uns nur noch Genscher genannt…

  27. @croeagle
    Fahne, Kopfstützenüberzieher kariert?

  28. ZITAT:
    “Ach so, natürlich auch pro mercato”

    Ich liebe mercato…

  29. ZITAT:
    “@croeagle
    Fahne, Kopfstützenüberzieher kariert?”

    Fahne karriert + schwarz rot gold

    Kopfstützenüberzieher schwarz rot Gold
    (Wurden hier bei uns im Getränkemarkt verschenkt)

  30. Aah, Weltbürger. Gefällt mir.
    :)

  31. ZITAT:
    “So,so, FDP entscheidet jetzt über Frankfurter Politik – Gut, dass ich schon im Exil bin.”

    Ich empfehle Neukölln.

  32. ZITAT:
    “Morsche,
    gute Nachrichten zu Niddas gestrigem Beitrag:
    https://www.op-online.de/regio.....93972.html

    Gute Nachricht. Danke @Zebulon

  33. ZITAT:
    “Die FDP bewegt sich immer mehr in Richtung FPÖ, sie agiert nur noch destruktiv.”

    Ausgangspunkt war ja die #15 zur Frankfurter FDP. Das sehe ich bei deren (neuen) Vertretern im Stadtparlament keinerlei Hinweise auf einen “Rechtsruck”. Ob die Frankfurter FDP “destruktiv” agiert, darf schon in Ansehung der bisherigen Mehrheitsverhältnisse im Stadtparlament bezweifelt werden. Welche substanziellen Gestaltungsmöglichkeiten sollen denn da für die Freidemokraten überhaupt vorhanden gewesen sein?
    “Destruktiv” war aus meiner Sicht vor allem die nahezu gänzlich planlose teilweise Sperrung des nördlichen Mainufers für den motorisierten Verkehr, um mal ein Beispiel zu nennen.

    Den FDP-Lindner mag ich persönlich auch nicht sonderlich. Eine Nähe zur FPÖ sehe ich bei ihm und auch bei anderen bekannten FDP-Bundespolitikern (Kubicki, Beer) allerdings nicht. Falls ich da was Wichtiges übersehen haben sollte, kannst du ja gerne ein paar Beispiele bringen.

  34. ZITAT:
    “Typischer Geiselgangster.”

    Nachdem das jetzt ja gut ausgegangen ist, Du bist aber mit der Verwendung des Begriffes Geiselgangster in der EF-Fanszene nicht soo vertraut, oder RF?

  35. ZITAT:
    “Was für ein grauenhaftes Eingangsbild…”

    Ach Tim, wem sagsch´ des…

  36. Was hab ich denn da wieder verlink!? Diese immer mehr zunehmenden Automatiken bei den Maschine machen mich ziemlich ebsch inzwischen. Nichts wie Arbeit! Gelle, c-e?

    Korrektur also:
    ZITAT:
    „Was für ein grauenhaftes Eingangsbild…“
    Ach Tim, wem sagsch´ des…?

  37. Geht doch. Spaßverderber, das.

  38. Uli: Doch. Daher die Anspielung.

    Mercato gibt es erst, wenn die Dominosteine fallen.

  39. „Geht doch.“
    Bei mir nicht.

    „Spaßverderber, das.“
    Stimmt.

  40. https://www.transfermarkt.de/b.....tbewerb/L1

    So viele eintrachtler dabei…

    Spiegelt die gute Saison wieder…

  41. ZITAT:
    “Mercato gibt es erst, wenn die Dominosteine fallen.”

    Dominosteine müsste es doch bald wieder geben.
    Es weihnachtet doch schon.

  42. Ich finde ja die 150Mios für Haaland ein wenig übertrieben…

  43. Vom NLZ Hoppelheim zum NLZ Riederwald? Eijoh, schaumermal
    https://nachwuchs.eintracht.de.....u16-133404

  44. ZITAT:
    “Ich finde ja die 150Mios für Haaland ein wenig übertrieben…”

    Sind doch „nur“ 130, die 20 in der rechten Spalte geben nur die Veränderung an.

  45. „Geht doch.“
    Bei mir nicht.

    Bei mir jetzt auch nicht mehr.
    grrrr…

  46. Stimmt, 150 wollte angeblich der BVB. 130Mios sind aber auch übertrieben, so gut ist der nicht.

  47. Genscher,, der Fußball und die Politik
    https://www.spiegel.de/kultur/.....72941.html
    diese Ignoranz und Selbstgerechtigkeit erschüttert mich immer wieder

  48. Wurde da nicht neulich mit Heinz Gründel für`s NLZ gedroht?

  49. Ob sich der Nivea Boy da mal nicht irrt mit der Heimspielatmosphäre….

    Ich werde spätestens beim 3:0 für Frankreich akustisch den Trap fordern.

    Gegen Portugal bin eh für unseren Silva….

  50. Menno, nicht mal von der Polizei Frankfurt gibts was Neues. Drölfzigste Auflage des selben Drehbuchs.
    https://www.fr.de/frankfurt/sk.....95228.html

  51. DFL Deutsche Fußball Liga (DFL Deutsche Fußball Liga GmbH)

    09.06.2021, 12:50 MESZ

    Sehr geehrter Herr XXX,

    vielen Dank für Ihre Nachricht.

    Es ist korrekt, dass das von Ihnen angesprochene Betreten der gegnerischen Kabine im Hygienekonzept der DFL nicht explizit geregelt ist. Es wird jedoch als selbstverständlich angesehen, dass es im Covid-19 Spielbetrieb zu keiner Durchmischung der Mannschaften (außerhalb des Spielfelds) kommen soll. Daher bedarf es hierfür keiner Regelung.

    Die aktuelle Version des medizinisch-hygienischen Konzepts für die Bundesliga und 2. Bundesliga können Sie hier einsehen: https://media.dfl.de/sites/2/2.....-03-22.pdf.

    Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß mit der Bundesliga.
    Mit freundlichen Grüßen
    DFL Deutsche Fußball Liga

    Vielleicht erinnert sich manch einer, dass wir eine Diskussion vor ein paar Wochen zum Thema mischen in der Kabine hatten ,weil hütter danny und hardkohr verboten hatte kn die ekngracht kabine zu gehen.

    Hatte mir damals den Pass erlaubt und eine email mit entsprechender Fragestellung zu schicken, und die haben tatsächlich heute nach knap 1 Monat geantwortet 😂😂😂

  52. Jessas das Handy vom CE treibt mich in den Wahnsinn 😂😂

    ekngracht = Eintracht
    kn=in
    knap=knapp
    Pass=Spaß

  53. Grie Soß schmeckt mir grad auch gut mit Spargel und überbratenen jungen Kartöffelchen.
    Den austretenden Spargelsaft muss man eben immer abschlürfen.

  54. @53: Puuuh, da hat der Herr Bein ja noch mal Glück gehabt, dass er uns nicht auch hier reinen Wein eingeschenkt hat.

  55. @hanradler, danke für den link, leider nicht gesehen.

  56. ZITAT:
    “@hanradler, danke für den link, leider nicht gesehen.”

    Zwar nicht die Doku, aber auch recht aufschlußreich:

    https://youtu.be/964UOqBz_Yw

  57. ZITAT:
    “Jessas das Handy vom CE treibt mich in den Wahnsinn 😂😂”

    Besser Dich als mich. dafür funktioniert das Handy Deiner Frau recht gut ;)))

  58. ZITAT:
    “Glasner unter Beobachtung:

    Kann der gute Herr mal bitte recherchieren, ob dieses Jahr das Töngesgassenfest stattfindet.
    Das wäre mal eine handfeste Aussage.

  59. ZITAT:
    “Glasner unter Beobachtung:

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....95485.html

    Ein mit Fakten gespickter Artikel.

  60. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Glasner unter Beobachtung:

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....95485.html

    Ein mit Fakten gespickter Artikel.”

    Sauber recherchiert!

  61. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Glasner unter Beobachtung:

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....95485.html

    Ein mit Fakten gespickter Artikel.”

    Welche weiteren Fakten vermisst du denn bei diesem Thema? Ich bin schon der Meinung, dass die dargestellte Faktenlage eine “genauere” Beobachtung rechtfertigt. Beobachtet werden Trainergespanne ja sowieso.
    Zum Thema Beobachtung fällt mir noch ein, dass bei weiter sinkenden Inzidenzzahlen beim Trainingsstart wieder Zuschauer zugelassen werden sollten. Mit ausreichend Abstand im Freien sollte das wohl kein Problem sein. Müssen ja nicht gleich 5.000 sein.

  62. Da muss der Hinti ja nur noch Käpt`n werden, mit`m Hubschrauber, mit`m Hubschrauber…..

  63. ZITAT:
    “Welche weiteren Fakten vermisst du denn bei diesem Thema? “

    Kilchenstein scheint ja einen ganz dicken Draht nach Wolfsburg zu haben, was er da alles so “hört”.
    Und was “man” dort so sagt.
    Sich dann auch noch auf Guilavogui zu beziehen spricht allerdings eher für das Gegenteil.

  64. Was Guilavogui da vom Stapel lässt ist eh eine Frechheit.

    Kommt sportlich nicht an Schlager und Arnold vorbei und verweigert sogar einen Einsatz am letzten Spieltag, und spielt dann hier dass Opfer und tritt ganz übel nach…

    Den würde ich vom Hof jagen…

  65. ZITAT:
    “Kilchenstein scheint ja einen ganz dicken Draht nach Wolfsburg zu haben, was er da alles so “hört”. Und was “man” dort so sagt.”

    Exakt.

  66. Nun ja. Am Ende ist was dran? Leute, echt jetzt. Ihr seid derart grimmig entschlossen, euch eure Freude nicht nehmen zu lassen, dass auf alles und jeden draufgehauen wird, der ein wenig Wasser in den Wein gießt. Nein, ich weiß auch nichts. Aber wie geschrieben, könnte ja sehr wohl was dran sein.

  67. Ja Herrgottnochemal: Worüber sollen die Jungs denn schreiben, wenns nix Neues gibt? Früher hieß das mal Saure-Gurken-Zeit. Sollen die sich irgendwas ausdenken und rumspinnen, die Grashalme pro m² auf den Trainingsplätzen nachzählen, den Greenkeeper nach Gartenbauplänen fragen, Lionti nach bevorzugten Reinigungsmitteln für Trikotsätze?
    Ihr erzielt ja auch nicht jeden Tag den Durchbruch in neuer Leistungsdiagnostik oder das Mega-Superduper-Scoutsystem für Couch- und Schreibtisch-Potatoes.
    Findet halt einen neuen niedlichen Kaiman in einem Nidda-Altarm oder einen Wolpertinger im Stadtwald, nennt ihn Schöppsche und zack: rennen also Sportjournalisten auf der Jagd nach Schlagzeilen durchs Geräusch.
    Und ihr habt euren Spaß.
    Vielleicht.

  68. Ei, da wird der halt auch Erfahrungen gemacht haben und sich künftig professioneller verhalten. Und der Krösche scheint ja durchaus geeignet, ausgleichend wirken zu können.

  69. Wir werden unsere Chance zu knoddern bekommen!
    Noch schau ich mir das alles erstmal wohlwollend an, solange wie noch eine Chance auf das Tripple haben! Dass der Hütter die Pilzliga versaubeutelt hat, daran können weder Krösche, noch Glasner, noch dessen Co’s was! ;-)

  70. https://m.youtube.com/watch?v=.....aqRueT49a0 gibt es eigentlich auch Toaster, der SGE auf den Toast brennt und dazu im Herzen von Europa abspielt?

  71. sgevolker (Volker und der Rest)

    ZITAT:
    “Nun ja. Am Ende ist was dran? Leute, echt jetzt. Ihr seid derart grimmig entschlossen, euch eure Freude nicht nehmen zu lassen, dass auf alles und jeden draufgehauen wird, der ein wenig Wasser in den Wein gießt. Nein, ich weiß auch nichts. Aber wie geschrieben, könnte ja sehr wohl was dran sein.”

    Mal ganz abgesehen davon, dass Menschen aus ihrem Verhalten auch lernen können und sich an einem anderen Ort durchaus auch anders verhalten, halte ich es für fair und normal den neuen Trainer erstmal anfangen zu lassen und sich dann nach einer gewissen Zeit ein Urteil zu bilden. Sofern das überhaupt möglich ist als Fan.

  72. Bin beim Schebbe.

  73. Österreicher. Alle raus. Schluss mit Anschluss.

  74. “Mal ganz abgesehen davon, dass Menschen aus ihrem Verhalten auch lernen können und sich an einem anderen Ort durchaus auch anders verhalten, halte ich es für fair und normal den neuen Trainer erstmal anfangen zu lassen und sich dann nach einer gewissen Zeit ein Urteil zu bilden.”

    Ich habe das immer so gehalten. Bei Spielern, Trainern, Sportvorständen oder auch bei NLZ-Leitern. Keine Vorverurteilung.

  75. ZITAT:
    “https://m.youtube.com/watch?v=PaqRueT49a0 gibt es eigentlich auch Toaster, der SGE auf den Toast brennt und dazu im Herzen von Europa abspielt?”

    Nein, noch nicht. Du könntest auf der nächsten JHV ja mal einen Prototypen vorstellen. Auf so ein Produkt, das die SGE bereits beim täglichen Frühstück präsentiert, hat die Eintrachtgemeinde schließlich schon lange gewartet.

  76. So Ich hatte am We ein längeren Chat mit einem Bekannten der sowohl sehr nahe am Verein in Frankfurt dran ist (durch den Hauptsponsor) aber auch im Spielerberater Bereich seine Connections hat. Diese Person hatte mir damals (ca. 2 Wochen bevor es in den Medien wieder hochgekocht wurde) den Hinweis gegeben, daß er es sich durchaus vorstellen kann, daß das Thema Hütter/ Borussia noch mal spannend wird. So kam es dann auch.. Anyway hat mein Bekannter ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert und angedeutet, daß man damals gegenüber Hütter nicht mit offenen Karten gespielt hat bzgl. Zukunftsplanung und Bobic, etc.. Von Präsidiums Seite hat man wohl über die Öffentlichkeit versucht, auf Bobic Druck aus zu üben, in dem man Hütter vorgeschickt hat und dieser sich zur Zukunft in Frankfurt bekannt hat. Als dann Bobic aber die Bombe in paar Tage später mit seinem Tv Interview zum platzen brachte und darüber hinaus sogar anmerkte, daß das Präsidium bereits sehr lange von seiner Entscheidung wusste, ist wohl im internen Verhältnis zwischen Trainer, Bobic und Präsidium eine Menge Porzellan zerschlagen worden. Man hat Hütter mit seiner Aussage vorgeschoben und ihn anschl. im Regen stehen lassen. Nicht die feine Art.
    Bei Hütter ist dann wohl in den nachfolgenden Tagen und Wochen die Erkenntnis gewachsen, daß durch diesen Vertrauensverlust eine weitere Zukunft / Zusammenarbeit in Frankfurt nicht mehr möglich ist. Dazu passten dann zeitlich sehr gut die Meldungen, daß man bei uns Trainerkandidaten abgesagt hatte (mit denen man wohl schon sehr weit bzgl. Verhandlungen war), weil unser 1A Wunschlösung, die eigentlich nicht möglich schien, nun doch machbar war. Ich erinnere mich an die Artikel bei Seitenwahl, etc. Dort wurde diese Entwicklung ja angedeutet. Ob man Hütter nun bei der SGE hätte beurlauben sollen um die CL nicht zu vermasseln, mag mal dahin gestellt sein. Die Entscheidung aber, trotz des SGE Treuebekenntnisses doch zur Borussia zu wechseln, ist, vorr. es hat sich so abgespielt, mehr als nachvollziehbar. Da ist einiges bei der SGE im internen Verhältnis kaputt gegangen. In meinen Augen hat man Hütter erst vorgeschoben, in dem man ihn gedrängt eine solche öffentliche Aussage zu tätigen, anschl. hat man ihn im Regen stehen lassen als Bobic seinen Abgang bekannt gab und hat dann seine Reputation beschädigt. Das ist mal ziemlich unterste Schublade…
    ZITAT aus tm Gladbach Forum über Wechsl von Hütter

  77. @ 75 sgevolker (…..)

    Na ja, aus Sicht des Vorstandes sollte man halt vorbereitet sein, wenn die Ursachenforschung für Kommunikationsprobleme oder gar für Misserfolge gestartet werden muss……
    Solange der Trainerstab liefert und Teile der Mannschaft ihre Unzufriedenheit nicht über die Schmierfinken an die Öffentlichkeit bringen, wird soweiso keiner den Kilchenstein-Artikel aus der Schublade des Vergessenen hervorkramen. Das wird erst aus entsprechendem Anlass passieren.

  78. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Ich trinke nur noch Hafer Milch von Kevin Trapp! Toast…Anfänger!

  79. @ 80
    Die ohnehin unleidliche “Hütter-ich-bleibe-Thematik” jetzt auch noch mit unkommentierten Zitaten aus irgendeinem Gladbach-Blog weiterzuspinnen halte ich für gänzlich verzichtbar. Zumal der Hinweis “vorausgesetzt, es hat sich so abgespielt”, den Neuigkeits- und Erkenntniswert gegen Null tendieren lässt.

    Ich ärgere mich über nutzlos verschwendete Lesezeit.

  80. … Mittlerweile…
    Spielt die eintracht LOL, leider nur esports und 2.liga, aber man nimmt ja was man kriegt
    (zu sehen auf twich)

  81. ZITAT:
    “https://m.youtube.com/watch?v=PaqRueT49a0 gibt es eigentlich auch Toaster, der SGE auf den Toast brennt und dazu im Herzen von Europa abspielt?”

    Ich habe einen, der Adler auf den Toast “malt” … mit Eintracht-Wappen auf der Seite (vom Toaster, nicht vom Toast).

  82. ZITAT:
    “@ 80
    Die ohnehin unleidliche “Hütter-ich-bleibe-Thematik” jetzt auch noch mit unkommentierten Zitaten aus irgendeinem Gladbach-Blog weiterzuspinnen halte ich für gänzlich verzichtbar. Zumal der Hinweis “vorausgesetzt, es hat sich so abgespielt”, den Neuigkeits- und Erkenntniswert gegen Null tendieren lässt.

    Ich ärgere mich über nutzlos verschwendete Lesezeit.”

    Dem stimme ich zu. Es wäre nett gewesen wenn Du das am Anfang so deutlich kenntlich gemacht hättest Haburger.

  83. „gibt es eigentlich auch Toaster, der SGE auf den Toast brennt und dazu im Herzen von Europa abspielt?“

    Zwar ohne Musik, aber immerhin:

    https://stores.eintracht.de/to.....ck-1300507

  84. Tja. Sowohl hier als auch dort wehrt man sich vehement dagegen, wenn jemand den Neuen befleckt. Und dort kommt noch dazu, dass der eigene Verein keinesfalls der Arsch sein darf, der zu allen Mitteln greift, um die Konkurrenz platt zu machen. Verliebte, allüberall.

  85. ZITAT:
    “@ 75 sgevolker (…..)

    Na ja, aus Sicht des Vorstandes sollte man halt vorbereitet sein, wenn die Ursachenforschung für Kommunikationsprobleme oder gar für Misserfolge gestartet werden muss……
    Solange der Trainerstab liefert und Teile der Mannschaft ihre Unzufriedenheit nicht über die Schmierfinken an die Öffentlichkeit bringen, wird soweiso keiner den Kilchenstein-Artikel aus der Schublade des Vergessenen hervorkramen. Das wird erst aus entsprechendem Anlass passieren.”

    Das man als Vorstand mit dem Trainer intensiv kommuniziert ist selbstverständlich. Auch das man versucht auszuloten ob es interne Probleme gab und wie sich der Kandidat so verhalten hat. Als Fan jedoch sollte man nicht zu viel auf Interviews von ehemaligen Spielern oder Vorgesetzten geben. Da kann was dran sein, muss aber nicht.

  86. ZITAT:
    “Tja. Sowohl hier als auch dort wehrt man sich vehement dagegen, wenn jemand den Neuen befleckt. Und dort kommt noch dazu, dass der eigene Verein keinesfalls der Arsch sein darf, der zu allen Mitteln greift, um die Konkurrenz platt zu machen. Verliebte, allüberall.”

    zustimmung. plus die anmerkung, dass es früher zum guten ton gehörte zu verlinken, statt zu kopieren.

  87. Glasner war nicht meine Wunschlösung, bin da aber bei @Volker.
    Nicht nur in den Stuben des Vereins, auch in den Stuben der Schreiberlinge sollte es ja ein Aufatmen gegeben haben. Und ich denke, es wird auch alsbald die ein oder andere PK oder Vor-Ort-Termine mit Glasner geben, so dass sie dann ihre kritischen Fragen zu dem Thema stellen könnten. Würde ich im übrigen auch begrüßen, kritische Fragen hatte ich in der Vergangenheit doch schon vermisst.
    Im übrigen gehe ich davon aus, dass solche Fragen von den Entscheidungsträgern bei ihrer Entscheidungsfindung berücksichtigt worden sind, sonst hätten wir hier noch ein ganz anderes Problem.
    Ansonsten bin jetzt auch nicht immer der größte Freund von den kilchensteinschen Spannungsbögen wie in dem aus meiner Sicht schon diskutablen Absatz seiner heutigen Arbeit. Hier von “Clique” oder gar “Cliquenwirtschaft” (m.W.) zu sprechen, empfinde ich schon als abfällig wertend und zum jetzigen Zeitpunkt unpassend.
    Im übrigen ist mir neu, dass wir unter Hütter oder aktuell bei Glasner drei Co-Trainer hatten/haben. Aber das nur am Rande

  88. Lol Team geht gerade unter…

  89. “Ich ärgere mich über nutzlos verschwendete Lesezeit.”

    Geht mir ähnlich.

  90. Vorloren gegen cowana gaming.
    Unnerhos sucks.

  91. @80: Danke Haburger.
    Kann zu dem User und dem Hintergrund/den Quellen null sagen.
    Geht dennoch ein wenig die Richtung, die ich auch vermutet habe.
    Hauptgrund für meine Vermutung: zeitliche Abfolge
    (Disclaimer: les und schreib net im Glattbach-Forum).
    Aber wie immer gilt, es kann nicht sein, was nicht sein darf

  92. Am Ende des Tages ;-) war es eine Mischung aus verschiedenen Ursachen. Schlecht miteinander und nach Außen kommuniziert, unglücklich gelaufen. Da bekleckert sich keine der Konfliktparteien mit Ruhm.
    Wie im richtigen Leben.

  93. Die Premier League hat die Strafe für die Super League Clubs benannt:

    https://www.kicker.de/kuenftig.....76/artikel

  94. Das Problem für mich ist, dass Thomas ‘die Kassandra’ Kilchenstein eigentlich prinzipiell alles schlecht schreibt. Sei es der Charakter von Bobic und Hütter, seien es die Fähigkeiten eines Spielers. Und jetzt schreibt er schon jemand schlecht, der noch nicht einen Tag hier gearbeitet hat. Kann man machen.

    Abgesehen davon, dass es überall Gang und Gäbe ist, dass Führungskräfte ihr Team mitbringen.

  95. Der KIL ist zwar nicht mein Lieblings-Sportreporter aber selbst ich kann da jetzt nichts ehrenrüriges in dem Artikel erkennen.

  96. @ 98 US

    In der Tendenz sehe ich das auch so. Zu Schattierungen schreib ich vielleicht später noch was. Dazu müsste ich weiter ausholen ohne mir sicher zu sein, dass der Ertrag entsprechend ausfällt. Mal sehen….

  97. „ Und jetzt schreibt er schon jemand schlecht, der noch nicht einen Tag hier gearbeitet hat.“

    Das finde ich jetzt ein wenig überinterpretiert. An welchem Satz oder welchen Sätzen machst Du das fest?

  98. Oh, hätte nochmal nachladen sollen.

  99. Oh Mann, die 100 versaubeutelt. Shice Länderspielpause…..-)

  100. Ob der Wamangituka mit den Nachbesserungen im Lebenslauf noch Kanzer werden kann?

  101. Also Kanzler. Nicht Kaiser oder Kaiserin.

  102. kann mich noch gut dran erinnern, wie groß hier der aufschrei war, als der kil den fußballgott permanent schlecht geschrieben hat. oder war das am ende gar nicht so? doch, muss ja, weil immer alle.

  103. Schusch, es geht nicht um ehrenrührig. Er schreibt Sachen schlecht hat aber keinerlei Fakten auf seiner Seite. Er hat gehört etc.

    Und ganz ehrlich, dass der SV Schmadtke Probleme mit der Kommunikation hat ist nun kein neues Thema. Frag nach in Köln wegen Stöger und in Hannover in Sachen Slomka. Und dass sich dann ein Gulavagui aus der Deckung wagt, der sportlich hinten dran war, so what.

  104. Do wirds auch Zeit für die Rente.

  105. Am 4.6. großes Interview mit Krösche in der FR
    Wenn ich es recht gesehen habe, dort einzige Frage zu Glasner:
    „ Wie können wir uns die Zusammenarbeit mit dem neuen Trainer Oliver Glasner vorstellen? Bei seinem vorigen Klub gab es gewisse Differenzen mit der Sportlichen Führung.“
    Warum wurde da nicht zum heutigen Thema gefragt? Gibt es eine Wissensaufhellung durch neue Erkenntnisse, will man das Glasner fragen, ist damals die Leitung zusammengebrochen, war die Bux voll oder was auch immer?
    Bei dem von den vier Buchstaben abschreibenden heimischen Übungssender werden heut übrigens die Gründe für die Glasner-Entscheidung von Krösche benannt

  106. zu 109; Gründe pro Glasner: 1.Authenzität und soziale Kompetenz.
    Jetzt wird aber zurückgebellt wider den Wölfe-Geifer!

  107. ZITAT:
    “Das Problem für mich ist, dass Thomas ‘die Kassandra’ Kilchenstein eigentlich prinzipiell alles schlecht schreibt. “

    Das ist eigentlich seit Vehs Abgang so.

  108. ZITAT:
    “Das ist eigentlich seit Vehs Abgang so.”

    Since Heribert left the building.

  109. ZITAT:
    “Und ganz ehrlich, dass der SV Schmadtke Probleme mit der Kommunikation hat ist nun kein neues Thema. Frag nach in Köln wegen Stöger und in Hannover in Sachen Slomka.”

    Schmadtke hat Ecken und Kanten, kein einfacher Typ, Haken dran.
    Probleme mit der Kommunikation hat er nach meiner persönlichen Wahrnehmung allerdings sicher nicht. Und meines Erachtens hatte Schmadtke auf Glasners öffentliche Kritik an der Kaderzusammenstellung auch wohl temperiert reagiert.
    Andernorts hätte Glasner sich die Papiere abholen können. Nicht allein wegen seiner Äußerung übrigens, sondern weil er die Leitlinien der Geschäftsführung nicht kapiert hatte. Die Radkappen bemühen sich nämlich seit einiger Zeit, ihre Transferdefizite, Gehaltsstrukturen und Beraterhonorare in den Griff zu bekommen und “finanziell seriöser” zu werden. Das ist Glasner zu Beginn seiner Trainertätigkeit bei den Radkappen auch so kommuniziert worden. Und zwar genau so; wobei der Bundesliganovice Glasner (kalkulatorischer) Teil dieser Bemühungen war.
    Letzteres ist Glasner allerdings erst während seiner Amtszeit so richtig klar geworden.

  110. KIL wird halt seinen Wolfsburger Kollegen (vermutlich gibt’s da eh nur einen) gefragt haben, genauso wie andersrum. Das meiste, was die den ganzen Tag lang schreiben, überall bei jeden Klub, sind keine überprüfbaren Hard Facts, sondern was man so halt mitbekommt, wenn man sich so umhört und rumfragt.

  111. ZITAT:
    “Letzteres ist Glasner allerdings erst während seiner Amtszeit so richtig klar geworden.”

    Quelle?

  112. ZITAT:
    “KIL wird halt seinen Wolfsburger Kollegen (vermutlich gibt’s da eh nur einen) gefragt haben”

    LOL

  113. “Oh Mann, die 100 versaubeutelt. “

    Inwiefern? Die #99 stand doch sechs Minuten lang da. Man kann doch nicht jedes Mal, wenn da ein Hunderter ansteht, mit seinem nächsten Kommentar so lange warten, bis irgendein Depp gewummst hat.

    Das mit dem Wummsen hab’ ich eh nie kapiert. Gehöre selbst auch nicht zu den Wummsern.

  114. “..bis irgendein Depp gewummst hat.”

    Ich wummse gerne, Danke Merse :-)

    “..Gehöre selbst auch nicht zu den Wummsern”

    Das überrascht mich nun nicht ;-)

  115. Endlich ein Thema, bei dem alle Experten sind.

  116. Frühstücksdose Attila mit Digitalisierungstechnologie für den Frühstückstisch.

  117. Anthony Jung ist auch schon 29 und jetzt bei Werder.

  118. Und wir sind alle über 120 und immer noch hier.

  119. ZITAT:
    “Und wir sind alle über 120 und immer noch hier.”

    LOL

  120. ZITAT:
    “Und wir sind alle über 120 und immer noch hier.”

    Wäre ich nicht so optimistisch:

    +++ Spon Corona-News +++
    Coronaimpfstoffe wirken bei Älteren offenbar schlechter.

  121. ZITAT:
    “Am 4.6. großes Interview mit Krösche in der FR
    Wenn ich es recht gesehen habe, dort einzige Frage zu Glasner:
    „ Wie können wir uns die Zusammenarbeit mit dem neuen Trainer Oliver Glasner vorstellen? Bei seinem vorigen Klub gab es gewisse Differenzen mit der Sportlichen Führung.“

    Hmmm. Man hätte auch den Krösche fragen können, was an den Stimmen aus Leipzig dran ist, dass er dort alleine nichts gebacken bekommen hat. Oder nicht? Ein freundlicher Empfang ist so etwas jedenfalls nicht. Ich bin dahingehend ja eher ein Freund freundlicher Begrüßungen, anstatt gleich mit Amtsantritt mit der Tür ins Haus zu fallen und Porzellan zu zerdeppern.

  122. ZITAT:
    “Ich bin dahingehend ja eher ein Freund freundlicher Begrüßungen, anstatt gleich mit Amtsantritt mit der Tür ins Haus zu fallen und Porzellan zu zerdeppern.”

    Bei Krösche hat KIL das beherzigt. Da war seine Frage, ob er sich eine Meisterprämie habe in seinen Vertrag einbauen lassen.

  123. Da verpflichtet man Vorstand und Trainer und der Blog g würd gern amol kritisch nachfragen. Bei beiden.
    Seids deppert?

  124. Wie ich sehe, verpasse ich hier aktuell wenig.

    Wenn jemand wie KIL nur scheisse schreiben würde, dann würde er früher oder später keinen Auftrag mehr zum Schreiben bekommen. Irgendwas wird da dran sein und je nach Präferenz kann man das dann Glasner, Schmadtke oder eben KIL in die Schuhe schieben. Ich hoffe einfach, dass es in Frankfurt mit Glasner gut gehen wird. Überzeugt bin ich da nicht.

    Und ob unser fussballsachverstandsfreier Vorstand sich da umgehört und das alles vorher abgeklärt hat, bezweifle ich. Die mussten einen namhaften Trainer liefern und standen da schon unter Druck. Da macht man dann eben passend, was vielleicht nicht passt.

  125. ZITAT:
    “Bei Krösche hat KIL das beherzigt. Da war seine Frage, ob er sich eine Meisterprämie habe in seinen Vertrag einbauen lassen.”

    Der KIL hat wohl ein großes Herz, für den einen halt größer als für den anderen. :D

  126. „Und wir sind alle über 120 und immer noch hier.“
    Und wir bleiben, auch wenn wir eine dritte Impfung brauchen.

  127. ZITAT:
    “Da verpflichtet man Vorstand und Trainer und der Blog g würd gern amol kritisch nachfragen. Bei beiden.
    Seids deppert?”

    Demnächst hat vor jeder Personalentscheidung der Bewerber dem Blog-Tribunal Rede und Antwort zu stehen – also wenn’s mit dem Glasi oder dem Kröschi nicht klappt.

  128. @125: Jimmy, da bin ich bei Dir.
    Deswegen wäre ich, wenn ich denn Schreiberling und nicht Vollexperte wäre, auch nicht kurz nach dem Artikel mit so einem Thema um die Eck gekommen. Zumal der neue Trainer hier noch gar keinen Auftritt hatte.
    Glasner wird nach meiner Wahrnehmung im Umfeld ja nicht immer als Liebesheirat angesehen. Da ist m.E. schon die Frage, ob ich zum jetzigen Zeitpunkt noch zusätzlich Öl ins Feuer gießen muss. Weil Folgefrage ist die Konsequenz daraus. Müssen nochmal die Bücher aufgemacht werden, muss Glasner zum Rapport antreten, ist er Irrtum vom Amt?
    Befürchte spätestens bei ausbleibenden Ergebnissen (und das muss gar keine Serie sein), recht schnell heftigen Gegenwind. Aber vielleicht bin ich da zu empfindlich, sehen ja nicht alle kritisch.

  129. Ne Zebu, sehe ich auch so. Der KIL hat wahrscheinlich schon mal die Flinte durchgeladen, um ‘nen Probeschuss abgegeben.

    Ansonsten, atmosphärische Störungen gibt’s in den besten Familien. Daraus nun ‘ne große Sache zu machen, muss nicht unbedingt sein.

  130. Was die fehlenden Emotionen angeht, so kalt wie der letzte kann er gar net sein.

  131. Die FR schreibt den nächsten Trainer raus. Fakt.

  132. ZITAT:
    “Irgendwas wird da dran sein….”

    Aha. Ziel schon erreicht.

  133. Na ja, im Vergleich zu Kügli & Co im Mutterschiff finde ich die Kommentierung hier doch recht moderat.

    Wichtigere Frage aktuell ist für mich eigentlich, wo die Tipps von Dieter bleiben und was der Arm vom swa macht?
    @swa, deswegen auch noch nicht getippt?

  134. Bislang hat es keinen “Neuankömmling” bei der Eintracht gegeben, den ich vor seinen ersten hiesigen Arbeitsergebnissen schlecht geredet hätte. Das ist auch bei Glasner nicht anders.
    Davon unabhängig ist es natürlich so, dass ich mich frage, ob ein Lösungsvorschlag für die Besetzung der Trainervakanz passt. Und da sind meine Bedenken bei Glasner erheblich; nicht mehr, aber auch nicht weniger.

    Und da sag ich jetzt nur drei Sätze dazu: Aus meiner Sicht ist der Glasner ein Ordnungsfanatiker, ein Pedant, und so hat er aus den Radkappen in puncto defensiver Disziplin ein paar Prozent mehr rausgeholt. Dem Frankfurter Kader, so er denn im Wesentlichen erhalten bleiben wird, und seiner Mentalität musst du als Trainer für eine Steigerung aber was anderes anbieten. Und da hab ich beim Herrn Glasner halt so meine Zweifel, dass ihm da genug einfällt.

    Ein guter Mann am falschen Ort, womöglich.

  135. „„Wenn man die Eintracht-Trainingsklamotten trägt, wird man sogar auf der Straße angesprochen.““

    https://www.fr.de/sport/fussba.....95707.html

  136. ZITAT:
    “Ein guter Mann am falschen Ort, womöglich.”

    Na, warum solls dem annersder gehn als mir?

  137. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ein guter Mann am falschen Ort, womöglich.”

    Na, warum solls dem annersder gehn als mir?”

    :-)

  138. ZITAT:
    “Dem Frankfurter Kader, so er denn im Wesentlichen erhalten bleiben wird, und seiner Mentalität musst du als Trainer für eine Steigerung aber was anderes anbieten.”

    Ich würde ja sagen dem Frankfurter Kader hat gerade etwas mehr defensive Ordnung und Disziplin gefehlt. Also eigentlich genau das was Glasner den Spielern in Wolfsburg beigebracht hat.

    Was Krösche bisher von sich gegeben hat, hatte meiner Meinung nach Hand und Fuß. Daran kann man ihn jetzt erstmal messen. Von Glasner habe ich bisher außer den obligatorischen Begrüßungssätzen nichts gehört. Was vorher in Wolfsburg war kann ich nicht beurteilen, die Stimmen einzelner Spieler, die in einer erfolgreichen Mannschaft nicht zum Zuge gekommen sind, halte ich für nicht relevant. Ich bin jedenfalls nicht in der Lage Glasner zu beurteilen. Weder in die eine noch in die andere Richtung.

  139. ZITAT:
    “„Wenn man die Eintracht-Trainingsklamotten trägt, wird man sogar auf der Straße angesprochen.“”

    Nicht nur da, auch zu Hause. Meine Frau meinte neulich das der Trainingsanzug aber ganz schön zwickt und zwackt.

  140. ZITAT:
    “Nicht nur da, auch zu Hause. Meine Frau meinte neulich das der Trainingsanzug aber ganz schön zwickt und zwackt.”

    Empfehle, Dich von meiner bekochen zu lassen. Dann passt er bald wieder.

  141. ZITAT: „„Wenn man die Eintracht-Trainingsklamotten trägt, wird man sogar auf der Straße angesprochen.““
    In Bundeswehrklamotten tät ich sie net mal angugge.

  142. Endlich. Zum ersten mal seit ca. 8 Monaten essen gegangen. herrlich war es.

    Zu Guillavogui: Er war halt hinter Schlager und Arnold völlig nachvollziehbar nur 3. Wahl. Und die beiden waren eines der besten DM-Duos der ganzen Liga. Kann man anerkennen oder halt nachtreten. Ich würde darauf wetten, dass er unter van Bommel auch nicht mehr spielt. Da ich ihn auch schon in meiner Managermannschaft hatte, er ist schlicht schlechter als seine Konkurrenz.

    Und nein Glasner war weit weg von meinen Wunschlösungen aber selbst ich hätte Schlager und Arnold spielen lassen.

    Zu Kllchi. Den zweiten Co-Trainer könnte sich Glasner ja vielleicht gerade für eine externe Sicht geholt haben. Er hatte bekanntlich völlig eigenständig einen Erstligaaufsteiger trainiert, ist also nicht mit Glasners Methoden untrennbar verwoben.

    Und gleichwohl hätte ich persönlich Glasner nicht verpflichtet aber die Anwürfe aus Wolfsburg und der FR halten eigentlich den mir bekannten Fakten eher weniger stand.

  143. Jetzt also Andrich, die Vizekusener kaufen sich auch alles fürs MF zusammen.
    Hardkohr für 9 abgeben, Andrich für 4 holen, net schlecht.
    Hoffentlich können meine Unioner die Abgänge auffangen!

  144. ZITAT:
    “Ich würde ja sagen dem Frankfurter Kader hat gerade etwas mehr defensive Ordnung und Disziplin gefehlt. Also eigentlich genau das was Glasner den Spielern in Wolfsburg beigebracht hat.”

    Ich sach mal so: man kann es so machen wie Glasner bei den Radkappen oder wie Terzic beim BVB. Der eine verteilt Aufgaben für jeden Quadratmeter Rasen; der andere fordert die Bereitschaft zur Verteidigung ein, ohne dass der Spass am Offensivfußball leidet. Beides hat was für sich, aber jede Mannschaft braucht ihre eigene Ansprache.
    Mal sehen, ob Glasner in Frankfurt den für das Team passenden Ton trifft.

  145. ZITAT:
    Na, warum solls dem annersder gehn als mir?”

    Glamox und Wofi in der zeitgemäßen LED-Variante
    Soll mer schon die Uhr umstellen?

  146. Was bedeutet das eigentlich, wenn es in der “Landesstufe 2” in Hessen heißt: “Kontaktregelungen: Zwei Haushalte oder 10 Personen”?

    Aus wie vielen Haushalten sollen denn die zehn Personen kommen? Aus einem? Oder max. zwei?

    Alles absurd.

  147. Bitte nicht jeden Pressebericht der FR auf die Goldwaage legen, die Sportseiten müssen auch in dieser “Saure-Gurkenzeit” täglich gefüllt werden und da kann halt nicht nur “Faktenbasiertes” hingekritzelt werden (Remember: Die “erkaltete Spur” und vieles mehr).
    Oliver Glasner hat genügend Erfolge vorzuweisen, wenn er das mit der Eintracht weiterführen kann, hat er bei mir alle Steine im Brett.

  148. Hattet ihrs nicht heute (gegen Mittag) mit der F.D.P. und irgendwie “destruktiv”?
    Ach ja, und da auch
    ZITAT
    “… Das wichtigste Thema für mich und Deutschland ist die Digitalisierung da wir hier noch weit hinterherlaufen, und dieses hat nur die FDP so wirklich in der Agenda, meiner Meinung nach….”

    Gut und schön. Dann passt das ja bestens:
    https://www.fnp.de/frankfurt/f.....1623267235

  149. ZITAT:
    “Was bedeutet das eigentlich, wenn es in der “Landesstufe 2” in Hessen heißt: “Kontaktregelungen: Zwei Haushalte oder 10 Personen”?

    Aus wie vielen Haushalten sollen denn die zehn Personen kommen? Aus einem? Oder max. zwei?

    Alles absurd.”

    Absurd? Nicht ganz. Das macht aus juristischer und fachlicher Sicht schon Sinn, wenn man die beiden Alternativen als unabhängig voneinander betrachtet, deshalb “oder”.
    Bei zwei Haushalten dürfen es also 13 oder auch 15 Personen sein; bei vier oder sechs oder acht Haushalten nur 10.

  150. ZITAT:
    “Was bedeutet das eigentlich, wenn es in der “Landesstufe 2” in Hessen heißt: “Kontaktregelungen: Zwei Haushalte oder 10 Personen“

    Ich zitiere die Pressestelle der Staatskanzlei vom 28.5.
    „Kontaktregeln
    Zwei Hausstände (unbegrenzte Zahl) oder 10 Personen über 14 Jahren unabhängig vom Hausstand (plus Geimpfte/Genesene)“

    Net so schwer, oder?
    Faszinierend übrigens, eine Frage zu stellen und die für einen selbst wohl unklare Antwort
    als „absurd“ zu bezeichnen.

  151. ZITAT:
    ZITAT
    “… Das wichtigste Thema für mich und Deutschland ist die Digitalisierung da wir hier noch weit hinterherlaufen, und dieses hat nur die FDP so wirklich in der Agenda, meiner Meinung nach….”

    Gut und schön. Dann passt das ja bestens:
    https://www.fnp.de/frankfurt/f.....1623267235

    Wie im richtische Läwwe

  152. ZITAT:
    Wie im richtische Läwwe”

    Yep.
    Au, tut das weh ;-)

  153. Wenn man 10 Personen aus 10 Haushalten zulässt, dann halte ich die weitere Beschränkung auf zwei Haushalte für absurd. So gern es mir leid tut.

  154. @158: Merse, Du scheinst keine Bediensteten in Deinem Haushalt zu haben?

  155. ZITAT:
    “@158: Merse, Du scheinst keine Bediensteten in Deinem Haushalt zu haben?”

    Nöö.

  156. ZITAT:
    “Nöö.”

    Ich hab auch keine Bediensteten. Aber vier Kinder. Und wenn sich zwei Haushalte mit jeweils vier Kindern treffen sind das auch zwölf Personen. Ohne eventuell im Haushalt lebende Großeltern…

  157. Aber es sind doch ungezählte Personen bei 2 Haushalten oder insgesamt 10 Personen bei ungezählten haushalten gemeint.

  158. Wenn sich 10 Leute treffen, können die aus 10 Haushalten kommen. Ab 11 Leuten gilt dann die Beschränkung auf zwei Haushalte.

    Ihr könnt mir nicht beibiegen, dass das Sinn macht.

  159. Ich sag dir mal was anderes: mir ist das völlig schnuppe. Kann ich nur empfehlen.

  160. ….. Aber von mir aus können wir das Thema jetzt auch lassen. Ich halte jedenfalls fest: Ich kann mich demnächst mit beiden Kegelclubs, deren Buch- und Kassenführer ich bin, zum Essen im Restaurant (Außenbereich) treffen. Darum ging’s mir.

  161. ZITAT:
    “Wenn sich 10 Leute treffen, können die aus 10 Haushalten kommen. Ab 11 Leuten gilt dann die Beschränkung auf zwei Haushalte.

    Ihr könnt mir nicht beibiegen, dass das Sinn macht.”

    Es geht nicht um Sinn. Es geht um Gehorsam. Gruß vom Landvogt.

  162. Ohne Manga muss Bobic wohl auch andere Brötchen backen… Serdar wohl zur Hertha.

  163. Serdar hatte ich auch auf dem Zettel. Was bedeutet, dass es kein sonderlich kreativer Ansatz war.

  164. Andererseits vielleicht doch wieder ein typischer Bobic. Ein guter Spieler, mit Formdelle, für wenig Geld…

  165. Vor einiger Zeit meinte ein guter Bekannter, der hier des öfteren mitliest, zu mir, dass meine Beiträge zu Corona hier nicht wenige etwas überfordern würden (was nicht böse gemeint war). Bei einer solchen komplexen Thematik braucht es halt eine Menge Wissen und relativ zeitnahe gedankliche Begleitung aktueller Entwicklungen etc. Das kann oder will nicht jede(r) leisten, akzeptiert.

    Das aktuelle Beispiel der Diskussion um das Thema “Haushalte und Personenzahl” macht zudem deutlich, dass es schon im Ausgangspunkt Schwierigkeiten bereiten kann, zwischen dem Sinngehalt der Formulierung einer Beschränkungsregel auf der einen Seite und der Zweckhaftigkeit oder Akzeptanz der Regel unter Infektionsschutzgesichtspunkten auf der anderen Seite zu differenzieren.

    Noch “schwieriger” wird es dann, wenn versucht wid, den eigentlich klaren Wortlaut der Regel mit eigenen Befindlichkeiten zum Thema Infektionsschutz in Zweifel zu ziehen. Ab diesem Punkt gerät die Diskussion dann vollends in Schieflage.

  166. Wird statt wid im letzten Absatz

  167. ZITAT:
    “Mercato:
    Kostic mit Inter einig:
    https://sport.sky.de/fussball/…..9175/34942″

    Mag ich nicht. Also solche Mitteilungen auf nüchternen Magen. Machen schlechte Laune.
    Und nein, Dominosteine mag ich auch nicht.

  168. Irgendwann mußte das ja passieren.
    Ob der Rashica auch so viel Potential hat?

  169. Vor 2 Jahren Filip doppelter Wert, seitdem 1x Erreichen Eurolegue, schwacher Bobic.
    Jetzt wäre Verbleib sinnvoller, bitte Verhandeln Kröschi…

  170. Als erstes sollte die Pfeife selbst zurück treten. https://www.tagesschau.de/inla.....urce=upday
    Weiter mit Sport.

  171. Morsche
    80 Mio versus 20-25 Mio
    Jugendzuschlag versus schlechtere Scorerpunkte und das in der Kellnerliga
    Da sollte auch mal der Italiener emotional abgeholt werden
    Falls da nicht noch irgendeiner ein Ei in unserem Nest hinterlassen hat

  172. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mercato:
    Kostic mit Inter einig:
    https://sport.sky.de/fussball/…..9175/34942″

    Mag ich nicht. Also solche Mitteilungen auf nüchternen Magen. Machen schlechte Laune.
    Und nein, Dominosteine mag ich auch nicht.”

    Glaube ich so erst einmal nicht.

  173. “und dieses hat nur die FDP so wirklich in der Agenda, meiner Meinung nach.”

    Eine Agenda allein reicht halt net, man muss es auch können…
    https://www.faz.net/aktuell/po.....32527.html

  174. Lt. ital. Medien möchte oder muss Inter mindestens 70 Mio. aus einem Top-Tansfer erzielen. Die Forderung für Hakimi beläuft sich auf eben diese Summe, wobei PSG bisher lediglich 60 geboten hat. Weiterhin strebt man 30 Mio. als weiteren Transfergewinn an, der dann in neuer Spieler Investiert werden soll. Geht Hakimi, braucht man zunächst einmal für diesen einen Ersatz und dazu die gewünschte Verstärkung auf LA. Ob 30 Mio. da ausreichend sind, wenn man allein für Kostic 25 hinlegen muss? Deshalb, so hört man, ist Emerson Palmieri hier wohl die bevorzugte Lösung. Also abwarten und fürs Erste die Füße baumeln lassen.

    Apropos Inter, lt. spanischen Medien steht Siva nicht ganz oben auf Atleticos Wunschliste, diese Position hat wohl Lautaro Martinez inne, für den man allerdings erst bei 80 Gesprächsbereitschaft zeigen würden.

  175. @177: ohne es gelesen zu haben (bewusst und nicht aus böser Absicht) vermute ich mal eher, dass der Herr, um den es da geht, dem nicht nachkommt, sondern nun alsbald höchstpersönlich wieder für Recht und Ordnung im Stadtteil vom 1. RFC 02 sorgt und die Forderung vom Digital-Stein (net dem Blog-Stein) umgehend erfüllt.

  176. Beuth in Aktion:
    https://www.hessenschau.de/ges.....n-100.html

    Bin mal gespannt, ob und was jetzt inhaltlich noch kommt. Mein Eindruck ist, dass jahrelang zugeschaut wurde, wie sich rechtsextremes Gedankengut im Frankfurter Polizeiapparat breitgemacht hat. Da ist es mit einer “Neuorganisation” und mit disziplinarischen Maßnahmen schlichtweg nicht getan. Da muss deutlich mehr kommen.

  177. Oh, die vatmier (177) war schneller. Na ja, doppelt hält besser.

  178. @181: Jimmy, hab gestern ne halbe Stunde der zweiten Halbzeit von Portugal gegen Israel gesehen.
    Gut, war jetzt nicht so aussagekräftig und erinnerte eher an ein Spiel zweier AH-Mannschaften.
    Empfehle Silva und Kostic dennoch, bei ihrer Entscheidungsfindung zu berücksichtigen, welchen Mehrwert ihnen ein Verbleib im Herzen von Europas bieten kann. Und gerade auch in kongenialer Kombination

  179. Zum Lebensgefühl in der #171: Randy Newman kennt das.
    ;)

  180. „Zum Lebensgefühl in der #171“

    Ich hatte mir schon Gedanken gemacht wegen seiner zurückhaltenden Art in der letzten Zeit. Jetzt bin ich sicher: Alles wird gut.

  181. Der max b von sky hat ne Trefferquote wie jonny ekström…

    Dem glaube ich gar nichts….

  182. sgevolker (Volker und der Rest)

    ZITAT:
    “Mercato:
    Kostic mit Inter einig:
    https://sport.sky.de/fussball/.....9175/34942

    Warum sollten wir Kostic verschenken?

  183. als Kostic vom HSV zur SGE kam, haben wir dem HSV auch nicht den Marktwert bezahlt

  184. @189:
    Und stammt es nicht von dieser Welt, dann war’s bestimmt der Bielefeld….

  185. ZITAT:
    ” Empfehle Silva und Kostic dennoch, bei ihrer Entscheidungsfindung zu berücksichtigen, welchen Mehrwert ihnen ein Verbleib im Herzen von Europas bieten kann. Und gerade auch in kongenialer Kombination”

    Klar, Zebu, das ist natürlich ein nachvollziehbares und schwerwiegendes Argument. Beim Kostic zumindest gibt es aber auch ebensolche Gegenargumente. Er wird 29, möchtest er noch einmal versuchen CL zu spielen und dazu das Geldsäckerl auffüllen, ist jetzt eigentlich der richtige Zeitpunkt dazu gekommen.

  186. ZITAT:
    “@189:
    Und stammt es nicht von dieser Welt, dann war’s bestimmt der Bielefeld….”

    Gnihihihi. Aber der SWA glaubt ihm doch.

  187. 20 Mio für Kostic. Gehts noch???

  188. ZITAT:
    “als Kostic vom HSV zur SGE kam, haben wir dem HSV auch nicht den Marktwert bezahlt”

    Doch und zwar den Marktwert, den er bei der Leihe hatte…

  189. ZITAT:
    “20 Mio für Kostic. Gehts noch???”

    was erwartest du für einen, der bald 30 ist?

  190. Dominosteine
    Erst der Maxl, jetzt der Ingo:
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....97038.html
    Gut, der Peppi braucht wahrscheinlich ein wenig länger

  191. ZITAT:
    “… sondern nun alsbald höchstpersönlich wieder für Recht und Ordnung im Stadtteil vom 1. RFC 02 sorgt und die Forderung vom Digital-Stein (net dem Blog-Stein) umgehend erfüllt.”

    Dringende Empfehlung: Finger weg.

  192. Ach naja 30 Mio.€ für den Filip einnehmen und 10 Mio.€ für den 5 Jahre jüngeren Rashica ausgeben….. Wäre kein so schlechter Move.

  193. “Dringende Empfehlung: Finger weg.”

    Absolute Zustimmung.
    Aber net nur da, Finger still halten
    Der guten Ordnung halber
    “Alles bleibt hier-Wumms”

  194. Die Leute, die jetzt 20-25 Mio für Kostic zu wenig finden, fanden damals wahrscheinlich auch 60 Mio für Jovic zuwenig.

  195. Wir zahlen zu viel und bekommen zu wenig. Immer.

  196. ZITAT:
    “Dominosteine”

    Genau. Da nimmt der Ingo auf die Meldung vom Max Bezug. Macht Peppi dann morgen auch. Und am Samstag schreibt dann der Thomas, dass es mehrere gleichlautende Meldungen gäbe.

  197. ZITAT:
    “Ach naja 30 Mio.€ für den Filip einnehmen und 10 Mio.€ für den 5 Jahre jüngeren Rashica ausgeben….. Wäre kein so schlechter Move.”

    Ich habe ernste Zweifel, dass Rashica jemals auch nur annähernd die Qualität von Kostic erreichen wird.

  198. @205: am Samstag zusammenfassend vermute ich ja eher den heimatlichen Übungssender
    Grandmaster K. könnte ich mir da eher an einer neuen Fährte vorstellen, z.B.:
    https://www.heute.at/s/glasner.....-100136607

  199. Wenn der Filip nochmal CL spielen und abkassieren will, hätte ich dafür Verständnis. Auch wenn ich ihm davon abraten würde. Für alle Zeiten ausgesorgt hat er doch eh.

    Und ob er irgendwo anders nochmal genauso reüssieren würde wie in den letzten Jahren bei uns, erscheint doch höchst zweifelhaft.

  200. ZITAT:
    “Wenn der Filip nochmal CL spielen und abkassieren will, hätte ich dafür Verständnis. Auch wenn ich ihm davon abraten würde. Für alle Zeiten ausgesorgt hat er doch eh….”

    Kommt auf dessen Lebensstandard an. Falls die Zahlen, die so im Netzt kursieren, stimmen, dann zählt er im Moment gemessen an seinen Leistungen eher zu den Geringverdienern. Was der bei uns brutto hat, hätte er andernorts locker netto. Auf drei Jahre gerechnet ist’s schon ein erkleckliches Sümmchen. Dafür kann man schon mal das Risiko eingehen, dass das mit dem Reüssieren vielleicht nicht mehr so gut flutscht.

  201. Aus Sicht des Vereins könnte man auch argumentieren, dass, will man nochmal Kasse machen, jetzt wahrscheinlich die letzte Chance dazu besteht. Allerdings befürchte ich, dass wir nicht so leicht adäquaten Ersatz für ihn auftreiben können werden.

  202. Sehe den Flipo gern in unserem Trikot, habe aber auch Verständnis für den letzten fetten Vertrag bei einem großen Namen.
    Leider…

  203. Wenn Experten Äpfel mit Birnen vergleichen, fällt’s in Sachsen schon mal auf fruchtbares Terrain und man kann mit diesem Quatsch genüsslich hausieren gehen.

    https://rblive.de/vereinspolit.....furt-20081

  204. Helles Jacke trägt schon mächtig auf, so kugelrund ist der doch gar nicht. Oder doch?

  205. Interessiert außerhalb des MDR-Sendegebiets keine Sau. Das gilt übrigens gleichermaßen für die Aussagen von Hellmann. Stürmchen im Wasserglas halt.

  206. Die Eintracht ist ein Traditionsverein und RBL ist ein Kunstprodukt. Was will man da vergleichen?

    Davon mal abgesehen benötigen Profiklubs Kohle, wobei sie sich an bestimmte Regeln halten müssen. Wie sie das jeweils “technisch” regelkonform umsetzen, ist Sache der Klubs. Liegt kein Regelverstoß vor, muss sich auch niemand aufplustern. Das könnte auch der Grund sein, weshalb die Eigenkapitalbeschaffung in Leipzig außerhalb von Frankfurt kaum Staub aufgewirbelt hat.

  207. ZITAT:
    “Helles Jacke trägt schon mächtig auf, so kugelrund ist der doch gar nicht. Oder doch?”

    Eine integrierte Heizdecke vielleicht.

  208. ZITAT:
    “Wenn Experten Äpfel mit Birnen vergleichen,…

    Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
    [ ] Ja
    [x] Nein

  209. ZITAT:
    “Helles Jacke trägt schon mächtig auf, so kugelrund ist der doch gar nicht. Oder doch?”

    Bei den jüngst durchgeführten historischen Ausgrabungen anlässlich der Schenkung einiger Äcker und Wiesen durch Karl den Großen an das Kloster Sankt Emmeram im Jahre 794, was damals durch den CE beurkundet wurde, sind überraschend die Detari-Millionen als Beifund wieder aufgetaucht.
    Zur Sicherheit trägt der Helle die nun zementiert bei sich.

  210. ZITAT:
    “Zur Sicherheit trägt der Helle die nun zementiert bei sich.”

    Da könnte also eine Taschenpfändung endlich mal zum Erfolg führen.

  211. Kartellverfahren 50+1, es geht vorwärts:
    https://www.kicker.de/im-juli-.....33/artikel

    Bin ja mal gespannt, wie sich die Eintracht positionieren wird.

  212. Passend zur Nummer 222:
    Im Jahr 222 v. Chr. hatten die Römer die Insubrier besiegt. Bei einer Niederlage gäbe es die Stadt Mailand heute vielleicht gar nicht und Kostic würde bleiben. Tja….

  213. ZITAT:
    “Dominosteine
    Erst der Maxl, jetzt der Ingo:
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....97038.html
    Gut, der Peppi braucht wahrscheinlich ein wenig länger”

    Interessant finde ich auch die Details zu Jovic. Und es ist dieses Mal nicht KIL, der per Gerücht Spieler schlechtredet, gelle?

    Gerade Jovis Körpersprache war zum Ende der Saison hin ein Ärgernis, sie signalisierte fast schon Lustlosigkeit. Auch sein Gehabe außerhalb des Platzes war vielen ein Dorn im Auge, schon seine Ankunft im Januar war bemerkenswert. Als er auf dem Flughafen in Stuttgart landete, musste ein Eintracht-Mitarbeiter ein zweites Auto zur Verfügung stellen, um die vielen Koffer nach Frankfurt transportieren zu können. Dort logierte er im vornehmsten Hotel der Stadt, nicht immer geräuschlos, das Personal hat so manchen Zusatzbericht verfasst.

  214. Das Problem liegt halt zwischen den Ohren…

  215. “…Und es ist dieses Mal nicht KIL, der per Gerücht Spieler schlechtredet, gelle?

    Was willst Du nun damit sagen?

    “..das Personal hat so manchen Zusatzbericht verfasst.”

    Das Personal des Hotels (welches?) oder das Personal der Eintracht?
    Unabhängig von Jovic, schon spannend.

  216. ZITAT:

    Interessant finde ich auch die Details zu Jovic. Und es ist dieses Mal nicht KIL, der per Gerücht Spieler schlechtredet, gelle?

    ….. Dort logierte er im vornehmsten Hotel der Stadt, nicht immer geräuschlos, das Personal hat so manchen Zusatzbericht verfasst.

    Ne Absteige die Gästeberichte erfasst? Zusatzberichte auch noch? Hotel Stasi-International, oder was?

  217. Oder ist der Etagenboy gar selbst der Verfasser?

  218. ZITAT:
    “Das Personal des Hotels (welches?) …”

    Villa Kennedy.

  219. ZITAT W-A: “Die Eintracht ist ein Traditionsverein und RBL ist ein Kunstprodukt. Was will man da vergleichen?”

    ZITAT aus dem rblive-Link: “Hierl hält das für eine „durchaus vergleichbare Art sein Eigenkapital zu erhöhen” wie RB Leipzig das getan hat.”

    Bei unseren EK-Transaktionen handelte es sich um die Ausübung vertraglich vereinbarter Optionsrechte mit den Minderheitsanteilseignern wie Freunde der Eintracht u.ä., die letztlich 22 Mio € einbrachten. Dies damit zu vergleichen, dass der Alleinherrscher bei Red Bull mal eben auf Forderungen i.H.v. 100 Mio verzichtet, womit vermeintliche Kredite von 100 Mio per Handstreich in EK umgewandelt werden konnten, ist schlicht und einfach absurd.

    Dass es sich bei diesen Gesellschafterdarlehen wirtschaftlich tatsächlich um “Verbindlichkeiten” handelte, habe ich schon immer bezweifelt. Steuerlich waren die mit Sicherheit auch nicht als solche anerkannt.

    Schön wär’s, wenn wir mal eben Kredite in dieser Größenordnung von den Banken erlassen bekämen

  220. ZITAT:
    Villa Kennedy.”

    Thanks Nidda.
    War da nicht schon mal was?
    Ach ne, andere Sportart

  221. Das hat dem ingo bestimmt der peppi gesteckt😂😂

  222. Irgendwie bringe ich gerade Peppi und Villa Kennedy nicht so zur Deckung. ;)

  223. ZITAT:
    “Oder ist der Etagenboy gar selbst der Verfasser?”

    „Was? 150 Zeilen! Das ist ja eine Dreiviertelseite. Was soll ich denn da schreiben, es ist ja nichts los in derer Scheiß-Stadt momentan!“

  224. „Ne Absteige die Gästeberichte erfasst? Zusatzberichte auch noch? Hotel Stasi-International, oder was?”

    Naja, wenn mein Gast Mist baut, Extrakosten verursacht, dann werde ich vermutlich was schreiben müssen, um um z.B. Kohle für Extrarenovierungen beim Auftraggeber einzufordern.
    Reine Vermutung meinerseits.

  225. ZITAT:
    “Ne Absteige die Gästeberichte erfasst? Zusatzberichte auch noch? Hotel Stasi-International, oder was?”

    Diese “Berichte” dürften die Grundlagen für zusätzliche Rechnungen sein.

  226. @Merseburger
    Natürlich kann man das Vorgehen von Leipzig nicht mit dem der Eintracht vergleichen und Kritik von dort ist absurd.
    Würde ich als Fan von sagen wir mal Bremen aber hören die Eintracht hat mal eben 22 Mio. „geschenkt“ bekommen, dann würde ich zumindest mal die Augenbrauen etwas heben.
    Seien wir ehrlich, unser Vorgehen war schon sehr ungewöhnlich, letztlich ist es eine Zuwendung durch Gönner.
    Wobei ich nicht sicher bin was da noch so vereinbart wurde.

  227. @236: Durch die Vereinsbrill würd ich eher einen Paketabschlag vermuten.

  228. Ich halte es für nichts Ungewöhnliches, sich ein Rückkaufrecht einräumen zu lassen. Dies ist für einen Fußballverein zumindest in der Hinsicht, auf die Auswahl zukünftiger Anteilseigner/Investoren Einfluß ausüben zu können, anzuraten. Bei der Hertha lief es wahrscheinlich nicht viel anders (Vermutung).

  229. … wobei es Investoren gibt, die Aktien um der Wertsteigerung willen erwerben. Vorliegend hatten sie bis zum Rückkauf nur die Downside erhalten. Gönner.

    Ein Forderungsverzicht ist damit nicht vergleichbar, was auch immer die Heilbronner Volkshochschule behaupten mag.

  230. Extra-Bericht vom Hotelpersonal, das gabs ganz früher bei den Rolling Stones.

  231. ZITAT:
    “Extra-Bericht vom Hotelpersonal, das gabs ganz früher bei den Rolling Stones.”

    Deren Fans waren auch nicht ganz ohne….
    https://www.tagblattzuerich.ch.....adion.html

  232. “Extra-Bericht vom Hotelpersonal, das gabs ganz früher bei den Rolling Stones”

    Abgelöst vom Chauffeur
    Marriot – Festhall und zurück

  233. In die EM-Siegprämie wurde anscheinend eine Gefahrenzulage eingerechnet, berechtigterweise, wie ich fände.

    https://www.kicker.de/100-000-.....52/artikel

  234. Beantrage hiermit,
    verschossene WUMMSe künftig “Merse” oder “Merseburger” zu nennen (analog “CE” und “Dutt”).

  235. ZITAT:
    “Würde ich als Fan von sagen wir mal Bremen aber hören die Eintracht hat mal eben 22 Mio. „geschenkt“ bekommen, dann würde ich zumindest mal die Augenbrauen etwas heben.
    Seien wir ehrlich, unser Vorgehen war schon sehr ungewöhnlich, letztlich ist es eine Zuwendung durch Gönner.
    Wobei ich nicht sicher bin was da noch so vereinbart wurde.”

    Häh? Wo hat denn die Eintracht etwas geschenkt bekommen?

    Rückkaufsoptionen sind nichts Seltenes und meist profitieren beide Seiten. Hier waren es halt Aktien aber auch sonst ist das gerade im Fußball doch nichts Ungewöhnliches. Bei Ziehen der RKO bei Mascarell hat doch auch keiner irgendeinem etwas geschenkt.

  236. “Beantrage hiermit, verschossene WUMMSe künftig „Merse“ oder „Merseburger“ zu nennen “

    Lasst das! Bitte!

  237. Vor allem stimmt das ja gar nicht. Ich habe noch nie einen Wumms verwummst :-).

  238. ZITAT:
    “Menno…”

    Auch nicht schlecht für einen vergeigten Wumms.

    Für Nostalgiker böte sich auch “Gekas” an.

  239. Gut, dass ich die 246 gelesen hab. Kann ich einfach sagen

    +1

  240. @246 (CE):

    Na ja, mit der Besonderheit, dass die RKO hinsichtlich der Anteile der Freunde der Eintracht GmbH und Wolfgang Steubing, so wie das verstehe, erst ca. 15 Jahre nach der Ausgabe vereinbart wurde. Es handelt sich (im Falle der Freunde der Eintracht) dabei ja um die Aktien, die damals erstmals von Octagon gekauft wurden. Dass dabei eine RKO zu den jetzt gezogenen Konditionen vereinbart war, können wir wohl getrost ausschließen. Die RKO ist dann wohl mit allen Aktionären im Rahmen des Einstiegs der Freunde des Adlers vereinbart worden . Aus Sicht der Altaktionäre dürften die Konditionen aber schon sehr “großzügig” gewesen sein und wohl auch nur möglich gewesen sein, weil die Anteile bei den Aktionären wahrscheinlich noch zum Buchwert von Anfang der 2000er geführt wurden. Insofern war das Gewähren dieser RKO meines Erachtens schon in gewissem Sinne eine gönnerhafte Zuwendung.

    Es ist aber trotzdem ein völlig anderer Fall als in Leipzig, weil nämlich für die konkrete Transaktion tatsächlich ein Gegenwert mit Rendite geflossen ist, während in Leipzig der Gesellschaft einfach 100 Mio. Schulden erlassen wurden. Ein klassisches rechte Tasche – linke Tasche Spiel von Red Bull, bei dem nicht einmal wirklich versucht wird, die Umgehung oder Verletzung des zahnlosen FFP zu kaschieren.

  241. Aha. De Mister Boccia tippt immerhin noch mit :-)

  242. So der Spycher hat den David Wagner eingestellt, war ja auch mein Wunschtrainer.

  243. HK, ich habe nicht die geringste Ahnung, ob eine Rückkaufoption von Anfang an vereinbart war. Es wird zwar von Rückkaufoption in den Medien gesprochen aber wenn es gar keine ursprünglich gab, hätte die Eintracht die Aktien zum zwischen den Parteien als fair empfundenen Marktwert ohne Option kaufen können/müssen.

    Ich will damit sagen, wenn die Anteilsinhaber zu einem geringen Preis die Aktien überlassen wollten, hätte es keiner RKO bedurft.

  244. #252 HK

    1. Teil: Sehr gut. Sehe ich genauso.

    2. Teil: Dass man mit dem D-E-S das FFP verletzte, sehe ich eher nicht. Durch Umwandlung des FKK in EK hat man zunächst einmal zukünftige liquiditäts- und erfolgsbelastende Zins- und Tilgungszahlungen für diese Kapitalanteile vermieden. Ausschüttungen an die Eigenkapitalgeber erfolgen somit nur noch bei Gewinnerzielung. Weiterhin verbessert die höhere Eigenkapitalausstattung die Kreditwürdigkeit des Unternehmens, womit sich die Verhandlungsgrundlage zur Beschaffung neuer Fremdmittel verbessert.

    Problematisch finde ich eher, dass die DFL mit ihrer unzureichenden 50+1-Regelung den Leipzigern Wettbewerbsvorteile verschafft hat. Die Umwandlung von Krediten in Beteiligungskapital ist den Traditions-Vereinen ob ihrer Struktur eben nicht in gleichem Umfang möglich wie den Brausebullen.

  245. ZITAT:
    “Die Leute, die jetzt 20-25 Mio für Kostic zu wenig finden, fanden damals wahrscheinlich auch 60 Mio für Jovic zuwenig.”

    Und die Leute, die sowas schreiben, halten sich für was Besseres…

  246. Kostic nur im Paket mit Ilsanker zu haben, wäre das einzig Akzeptabele am Übel.

  247. Ilsanker sollte doch bei Mönchengladbach am besten aufgehoben sein. Wir verkaufen ihn zu einem guten Preis.

  248. Am besten macht Ihr ne Eingabe beim Krösche.

  249. Einen wie Ilsanker brauchen wir bei Dreifachbelastung. Für mein Empfinden. Sitzt klaglos auch mal auf der Bank, ist aber kein großes Risiko, ihn, wenn nötig, einzusetzen.

  250. Seh ich auch so, zumal man für Ilse voraussichtlich eh nicht viel bekommen würde.

  251. Rasender Falkenmayer

    Die Börsenmilliardäre haben ihrem Heimatverein 22 Millionen zugeschossen. Das zweite mal in 5 Jahren oder so. Und wenn sie Bock haben, machen sie es wieder. Die lassen sich von den Windhorsten der Welt nicht anpinkeln.

  252. ZITAT:
    “Die Börsenmilliardäre haben ihrem Heimatverein 22 Millionen zugeschossen. Das zweite mal in 5 Jahren oder so. Und wenn sie Bock haben, machen sie es wieder. Die lassen sich von den Windhorsten der Welt nicht anpinkeln.”

    Na sagen wir mal so, die Aktionäre haben auf einen Teil eines Veräußerungserlöses aus Aktienverkäufen zugunsten der AG verzichtet, den sie aufgrund des Mangels an Verkehrsfähigkeit der Wertpapiere eh kaum realisieren hätten können.

  253. Rasender Falkenmayer

    So ist es viel schöner gesagt.