Gastbeitrag Vorletzte Patrone?

Arne Dedert/dpa
Foto: Arne Dedert/dpa

Guude Ihr lieben BolgGler, wir stehen kurz vor Schluss, also des Transferfensters. In meiner Naivität könnte ich mir vorstellen, was gerade in den Köpfen unserer Verantwortlichen vorgeht.

– Winter ist schwär, sähr schwär.
– Aber irgendwas sollten wir noch tun, zumindest einen 6er und einen RM/RA.
– Schon, aber woher nehmen, Preise sind versaut.
– Wo wollen wir denn diese Saison noch hin?
– Platz 6/7 wäre geil.
– Nö, lass das mal mit Platz 7, die Quälerei brauchen mer net noch mal.
– Wie viel Punkte brauchen wir denn für Platz 6?
– Keine Ahnung, wechselt von Saison zu Saison aber rund 50 sind wohl das Minimum.
– Ok. Jetzt haben wir 24 nach 19 Spieltagen. Brauchen wir also noch 26 Punkte (mindestens) in 15 Spieltagen.
– Ach komm, rechne in München, in Dortmund und wahrscheinlich in Leverkusen raus.
– Hmm, Also brauchen wir noch 26 Punkte in 12 Spieltagen, also ca. 2,15 Punkte pro Spiel. Unwahrscheinlich zugegeben.
– Also was jetzt?
– Nun gut, jeder Platz in der Tabelle ist irgendwann mal rund 2,0 Mio. wert.
– Und? Was heißt das in diesem Transferfenster?
– Wir brauchen in der Tat einen 6er und einen RM/RA aber da können wir auch die kleine Lösung nehmen, die Große hilft uns jetzt nicht weiter, da warten wir lieber auf den Sommer.
– Oder wir versuchen doch noch den großen Wurf, Pokal und EL gibt es ja auch noch.
– Kann uns in der Beziehung noch einer helfen?, Können wir für Pokal noch einen hinreichend integrieren?

Joa, liebe Mitblogger, das sind Gedanken, die ich habe, die aber wahrscheinlich auch unsere Verantwortlichen haben. Und jetzt die große Frage:

WIE WÜRDEN SIE ENTSCHEIDEN?

Disclaimer: Ich bin echt froh, nicht Entscheider zu sein. Klar ein Schnäppchen, einen Vorgriff auf die nächste Saison würde jeder sofort nehmen aber die grundsätzliche Entscheidung ist ja: „ Gehen wir jetzt noch mal ins Risiko und wollen wir in allen Wettbewerben angreifen oder spielen wir die Saison ordentlich zu Ende und greifen nächste Saison verschärft an?”

Ein Gastbeitrag von Concordia-Eagle

Schlagworte: ,

204 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Genau so wirds ausschauen und ich wüsste auch nicht, was tun. Bin aber auf jeden Fall gegen Abschenken. Da schwingt nämlich so die Attitüde mit, man könne, wenn man es nur beschließe, jederzeit wieder dort mitspielen, wenn’s dann besser passt. Und das, da zumindest bin ich mir sicher, klappt nicht.

  2. Die beiden Herren machen ein Gesicht als würden sie sich gerade das vom Aufsichtsrat bewilligte Budget für Wintereinkäufe anschauen.

  3. Ich würde es von der Marktlage abhängig machen. Ist ein Guter auf dem Markt, der sofort weiterhilft und finanzierbar ist, muss man handeln (was man hat, hat man…) – egal ob Vorgriff oder sonstwas. Ist kein derartiger Spieler auf dem Markt ( alle zu teuer, zu durchschnittlich…) muss man bis zum Sommer abwarten und das Kapital dann gezielt in einen guten Spieler investieren. Schwierig wird es nur, wenn dieser auch im Sommer nicht zu haben sein wird. Aber diese Frage kann man erst im Sommer beantworten.

  4. @ CE: Danke für den Gastbeitrag.

  5. 24 Stunden hat der Tag, für alle. Nichts ist so demokratisch wie die Zeit.
    Warum ist die Eintracht 9ter und andere stehen an der Spitze?
    Weil die
    a) das richtige Mindset haben und
    b) die richtigen Prioritäten setzen und
    c) den Fokus nur auf Erfolg ausrichten.
    Und Sie so?
    Sehr geehrter Vorstand: Ergreifen Sie Initiative, übernehmen Sie Verantwortung. Wir werden noch unseren Enkeln berichten, dass diese Woche der Gamechanger der Eintracht Geschichte war.
    Sie wollen den totalen Erfolg? Dann will ich folgende Begriffe nie mehr von Ihnen hören:
    – Nein
    – Vielleicht
    – Morgen.
    – Andy Möller

  6. Vielen Dank CE.

    Klar wäre es toll, wenn es in der in den letzten Tagen noch gelingen würde, eine substanzielle Verstärkung an Land zu ziehen. 6er, RA/RM oder auch ein Lenker in der Schaltzentrale würde ich nehmen.
    Allerdings werden wir auch im Sommer vor einem Umbruch stehen. Filip Kostic wird wohl entsprechende Angebote bekommen, die es der Eintracht schlicht unmöglich machen werden, ihn zu halten. Bei Martin Hinteregger könnte dies ebenfalls passieren. Wenn die Premiere League mitbietet …
    Makoto HaseB und David Abraham müssen ersetzt werden, Zumindest taugliche Backups müssen hier verpflichtet werden. Schauen wir mal was Gacinovic macht, wenn auch Filip geht.

    Egal was in den letzten Tagen der Wechselperiode passiert, große Investitionen lohnen sich sicher nur, wenn sie strategisch langfristig weiterhelfen, ein Schnellschuss auf Verdacht wird nicht nötig sein, für 40 Punkte sollte es mit dem vorhandenen Personal reichen.

  7. Rasender Falkenmayer

    und ich dachte schon, die Redaktion hätte einen richtigen Blogeingangsbeitrag im G-Style geschrieben, den es sich nicht zu lesen lohnt.
    Danke CE.

  8. Rasender Falkenmayer

    Letztes Jahr war das im Prinzip optimal. Rhohdhe und Hinti geliehen, die Mannschaft sofort verstärkt und damit auf den Sommer vorgegriffen, wo Bedarf abzusehen war. Also starke Spieler leihen, am besten mit Kaufoption.
    Wenn ich mir die Aufstellung der letzten beiden Spiele so anschaue, bräuchten wir eigentlich einen starken 10er. Eigentlich sollte Silva das vom Potential her können, aber der wird anscheinend nichts mehr.

    Interessant ist andererseits, dass junge Spieler bei uns zwar öfters mal Zeit brauchen, dann aber auch nach anfänglichen Schwächen doch noch liefern. Zuletzt bei Touré, zuvor Kamada, früher Jovic, Haller, Gaci, (jeder etwas individuell natürlich). Da bleibt die Hoffnung sowohl bei Slva als auch bei Jovelic.

    Es wäre daher wieder mal Zeit für ein Talent , das uns 2022 ins Europacupfinale schießt.

  9. Danke CE, gute Gedanken, aber ob sie die wirklich denken ?
    Der Hertha-Maier, da würd ich`s probieren, der ist zum Sommer irgendwo, weg !
    Was den Sommerumbruch angeht, da glaub ich nicht so dran. Hinti z.B. hat vor Vertragsunterschrift gesagt, er wolle auf lange Jahre skyline.

  10. Wer ist denn eigentlich dieser Disclaimer, der hier ab und an zu Wort Kommt?

  11. ZITAT:
    “Was den Sommerumbruch angeht, da glaub ich nicht so dran. Hinti z.B. hat vor Vertragsunterschrift gesagt, er wolle auf lange Jahre skyline.”

    … zum Karriereende bei RB am big apple, da gibt’s auch wenigstens eine Skyline! ;-)

  12. Ich hab auch an den MeierArne gedacht. Man sieht ja ohne Opernglass eigentlich nix bei der Herta, aber beim letzten Auswärtsspiel dort hat der mir ziemlich imponiert

  13. Gut das Dilemma beschrieben!
    Danke für diesen Eingangstext mit Aufforderung zum Antworten – ein schöner Baustein, um diesen Blog weiter am Leben zu erhalten.

    Tja, das Thema wird rauf und runter debattiert, auch z.B. am Samstag im Stadion. Was tun?
    Hat sich was zu vor Weihnachten geändert und sollte man die Lage deshalb neu beurteilen?
    17. Spieltag: 18 Punkte, die letzten 3 Plätze hatten 15; 14; 12
    19. Spieltag: 24 Punkte; die letzten 3 Plätze hatten 17; 15; 15
    Nach Paderborn hatte ich tatsächlich Schiss, gebe ich zu. Zu heftig die Entwicklung der letzten Spiele, zu nah der Abgrund. Es hat sich nicht alles in Luft aufgelöst, der Klassenerhalt ist nicht gesichert, es ist eine Momentaufnahme und war nicht alles gold – trotzdem sieht es nach dem Rückrundenstart schon anders, weil besser aus. Wird man ohne Verstärkung überleben und die Klasse halten? Ich würde sagen: Vermutlich, auch wenn nichts sicher ist :-)

    Die Frage ist zum Glück aktuell tatsächlich eher “Wollen wir oben angreifen, oder austrudeln?” Richtig oben angreifen mit dem Einsatz von echt viel Geld würde ich eher lassen. Die Chance ins Klo zu greifen erscheint mir zu groß und zum jetzigen Zeitpunkt kann man doch kaum einem längerfristigen Plan folgen.
    Bin auch gegen Abschenken und bei esszett. Es stimmt: Diese Pokalchancen kommen nicht jedes Jahr verlässlich aufs neue, egal wie sehr ich mich als Erfolgsotto daran gewöhnt habe. Frage mich auch immer wie dies wirklich “sinnvoll” gehen soll. Tatsächlich ganz bewusst ausscheiden in einem Pokalwettbewerb? Nicht nur als Fan will ich sowas nicht und frage mich immer welche motivationstechnischen Auswirkungen dies auf Trainer und Spieler hat.
    Sorry, es muss einfach ne andere Möglichkeit geben, bei aller Rationalität. Und da gilt es halt zu schauen, ob ein Spieler mit halbwegs vernünftigem “Preisschild” verfügbar ist. Schwierig im Winter, aber ich denke wir haben schon manchen Spieler bekommen, der nicht ganz “perfekt” war und vielleicht gerade deshalb zu uns passt. Zumindest im Winter ist derzeit für uns nicht mehr drin.

    Eine Frage finde ich noch interessant:
    “Können wir für Pokal noch einen hinreichend integrieren?”
    Ich würde sagen nein, zumindest nicht für die anstehenden Spiele.
    Was ich aber nicht schlimm finde, die Verstärkung sehe ich, obgleich ich im Pokal nicht abschenken will, eher für die Bundesliga und den Endspurt dort. Da sehe ich das größte Risiko, zum Ende raus mal wieder abzukacken. Will ich nicht, definitiv nicht!

  14. Sauber CE, selbst ist der Blogger.

    Warum keinen Vorgriff auf den Sommer tätigen, wenn man eh schon weiß, dass man mindestens einen spielmacher und einen RA braucht? Winter ist schwähr, dafür haben wir NOCH das Argument eurobba auf unserer Seite,im Sommer sieht das wahrscheinlich wieder anders aus. Und überhaupt : wir haben jetzt nach der Winterpause mal 2 Spiele gewonnen ohne doppelbelastung. Sobald die englischen Wochen wiederkommen ist der Kader genau so dünn wie vor der Pause. Mangala und Wolf wären ein Träumchen. Ein teures zwar, aber eines mit dem man sich im Sommer auf andere Baustellen konzentrieren könnte (Kostic, Hasebe?) für die sich vielleicht günstigere Möglichkeiten ergeben.
    Zudem hätte man mit Verstärkung auch bessere Chancen im Pokal und der generiert ja auch wieder neues Kapital in jeder Runde.

  15. Was mir auffällt, unbekannte Talente mit Entwicklungspotenzial scheinen nicht mehr so en vogue zu sein.

    Das Scouting fokussiert sich – nach meiner Wahrnehmung – auf bereits etablierte Fußballer, die schon Erfahrung mitbringen.

    Könnte man als Indiz für die fortschreitende Entwicklung der Eintracht ansehen.

    Muss der Scouting Fokus von Ben Manga daher neu ausgerichtet werden?

  16. Und just for the record : ich fand Fortuna schon MIT Friedhelm scheisse. Jetzt können die aber wirklich endlich absteigen.

  17. @17.

    Zumndest gegen uns verlieren.
    Wenn die danach drin bleiben (und der Friedhelm noch ein bißchen was vom Kuchen bekommt) und dafür nächste Saison runter gehen solls mir recht sein.

  18. Gedanken vom c-e, die ich teile. Man will ja wohl noch was bis Freitag hinbekommen.
    Ich werfe dann nochmal den Mo Dahoud in den Ring. Der hat noch weniger Einsatzchancen beim BVB, wenn die den Emre Can holen.
    Falls man keinen gescheiten Transfer mehr hinbekommen sollte, wäre das in meinen Augen schon arg enttäuschend, zudem wegen der (noch) Dreifachbelastung sehr riskant.

  19. Eingangsbeitrag gefällt. Gute Gedanken. Ich jedoch als Couchposter fordere immmer das maximale, neue gute und bessere Spieler immer. Ich bin Fan ich lebe in der Gegenwart.

  20. @Disco
    Nach den beiden letzten Jahren kann man halt in die Regale in Bauchnabel Höhe packen.
    Einkaufen aus Regalen in Augenhöhe werden wir so schnell net erleben.

  21. Karriereende bei Friedhelm… #sagniemalsnie.

    https://www.kicker.de/768256/a.....rriereende

  22. “Gehen wir jetzt noch mal ins Risiko und wollen wir in allen Wettbewerben angreifen oder spielen wir die Saison ordentlich zu Ende und greifen nächste Saison verschärft an?“

    Das Risiko ist Abwägungssache (was kann ich überhaupt bekommen für wieviel Kapitaleinsatz), aber auf jeden Fall greifen wir in allen Wettbewerben voll an. Sollte es zum frühzeitigen Aus in Pokal und/oder EL kommen, was auch ohne abzuschenken (was für eine Idee) möglich ist, gibt es immer noch die Liga. Es wäre schön, wenn wir auf’s Austrudeln verzichten würden, auch wenn keine Chancen mehr auf die EL bestehen sollten, da jeder Platz weiter vorne wichtig ist. Selbstverständlich greifen wir auch nächste Saison wieder verschärft an.

  23. @ CE. Leverkusen hatte letzte Saison am 18. Spieltag auch nur 24 Punkte, trotzdem CL… Gut, der Vierte hatte damals auch nur 31 Punkte und nicht wie heuer 36. Aber EL ist noch drin.

  24. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Karriereende bei Friedhelm… #sagniemalsnie.
    https://www.kicker.de/768256/a.....rriereende

    War von ihm schon länger so angekündigt, meine ich.
    Als TV-Experten kann ich mir ihn auch kaum vorstellen. Aber wer weiß.

  25. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Was mir auffällt, unbekannte Talente mit Entwicklungspotenzial scheinen nicht mehr so en vogue zu sein.?”

    Hm. Zumindest junge Spieler holen wir weiterhin. Sow, 22, Jovelic, 20, Silva, 23, Zalazar, 20 als Zugänge im Sommer, Kamada integriert.
    Dass wir eine Kategorie höher zugreifen können, wo sie nicht ganz so unbekannt sind und zusätzlich ein paar stabiliserende gestandenen Spieler holen konnten, ist der guten Entwicklung geschuldet und bestimmt nicht verkehrt.

  26. Das es nicht mal irgendwas als Gerücht gibt ist mir viel zu seriös.

  27. “Als TV-Experten kann ich mir ihn auch kaum vorstellen.”

    Warum nicht? Ich könnte mir denken, dass er schon einige zumindest lose Anfragen aus dieser Richtung vorliegen hat.

  28. Sow und Silva hatten bereits Erfahrung und wurden auch nicht gescoutet.
    Der eine kam auf Wunsch des Trainers, der andere bot sich beim Wechsel von Rebic quasi als sofort verfügbare Kompensation an

  29. @28 Ich habe ihn mal 2012 während der EM als ständigen “Interviewgast” im Robinson Club auf Fuerte erlebt. Ich habe mir in der Zeit immer ein Bier an der Theke geholt, weil die Erkenntnisse waren nicht so groß und der Esprit, Charme und Wortwitz waren auch nicht vorhanden.

  30. @30 wer einen Schrein hat braucht keinen Wortwitz.

  31. ZITAT:
    “@ CE. Leverkusen hatte letzte Saison am 18. Spieltag auch nur 24 Punkte, trotzdem CL… Gut, der Vierte hatte damals auch nur 31 Punkte und nicht wie heuer 36. Aber EL ist noch drin.”

    Wer war denn damals vierter? Wir etwa? Bin zu faul zu gucken…

  32. #Rotation
    Nach der Hinrunde war einer der Kritikpunkte an Hütter, er hätte am Anfang der Saison zu wenig und am Ende der Hinrunde zu viel, bzw. chaotisch, rotiert.
    Mit Blick auf das Pokalspiel schon am Dienstag stellt sich mir die Frage, ob man nicht schon gegen Düsseldorf ein paar Änderungen an der Aufstellung vornehmen sollte? Ich bin zwar alte Schule, Motto: Never change a winning team, bzw. keine Experimente, kann mir aber auch gut vorstellen, am Samstag mit Kamada, Hasebe, da Costa oder Paciencia aufzulaufen. Wir haben einen guten Kader und sollten dessen Breite nutzen, um möglichst jetzt schon Kraft zu sparen und möglichst vielen Spielern Einsatzzeiten zu geben und damit auf Betriebstemperatur zu halten, zumal ich Düsseldorf nicht allzu stark einschätze, Trainerwechsel hin oder her.

  33. ZITAT:
    “Das es nicht mal irgendwas als Gerücht gibt ist mir viel zu seriös.”

    Das sind diese extra abgestellten Mitarbeiter, die den ganzen Tag Gerüchte dementieren und im Keim ersticken. Was die wieder kosten…..

  34. ZITAT:
    “… Wer war denn damals vierter? …”

    RaBa.

  35. ZITAT:
    “Das es nicht mal irgendwas als Gerücht gibt ist mir viel zu seriös.”

    noch nicht mal weitere Nebelkerzen..

  36. “Die Hütte muss brennen. Wir brauchen die volle Unterstützung unserer Fans in diesem schweren und wichtigen Spiel.”
    sagt Uwe Rösler auf der PK.
    “Es geht um Fortuna.”

  37. @37: Der Beuth hat ja zum Glück nix zu sagen in NRW…

  38. Die Eintracht: Düsselsdorf habe ja jetzt den erfahrensten Trainer der Liga gegen den unerfahrensten ausgetauscht, was die eigene Vorbereitung aber nicht einfacher mache.

  39. Der Präsi auf dem Spobis-Sportkongress in Düdo:
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....08353.html

  40. Rotation und Trainerwechsel: Es wär mal wieder Zeit für 3-5-2;
    Die werden stürmen, da sollten wir auf frühe Führung gehen.

  41. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “@37:
    Der Beuth hat ja zum Glück nix zu sagen in NRW…”

    Deren Beuth heißt Reul.

  42. @33: ähnliche Gedanken kamen bei mir auch schon am Samstag. Ein erfolgreicher Wechsel des Spielsystems sollte nicht heißen, dass man das dann immer und vor allem nicht mit den immer gleichen Spielern spielen muss.
    Am Samstag war ich aber noch der Meinung, dass da ohnehin mindestens ein neues Gesicht auf dem Platz stehen wird. Tut es jetzt ja auch, nur halt an der Seitenlinie.

  43. Was soll folgendes unter Hörtip EintrachtFM bedeuten ?
    Kommt da nicht jeder ran?
    http://icete1.infomaniak.ch verlangt einen Benutzernamen und ein Passwort. WARNUNG: Das Passwort wird an eine andere Website als die derzeit geöffnete gesendet!

  44. Rasender Falkenmayer

    Ob Meier jetzt der Assistent vom Möller wird? Zwei Große für die Jugend?

  45. Irgendwie passt`s, dass der Fußballgott zurückkommt, 14 Jahre, 10Mil.Angebot ausgeschlagen…..
    nicht nur fast, schon wieder ne andere Zeit, innert 2 Jahren.

  46. ZITAT:
    “#Rotation
    Mit Blick auf das Pokalspiel schon am Dienstag stellt sich mir die Frage, ob man nicht schon gegen Düsseldorf ein paar Änderungen an der Aufstellung vornehmen sollte? Ich bin zwar alte Schule, Motto: Never change a winning team,

    Eher letzteres: Düsseldorf mit der Standardtruppe risikoarm abservieren, den „neuer Trainer“Effekt abfedern und die Dosen mit anderer Aufstellung und anderer Taktik als am Sa überraschen.

  47. “Der Präsi auf dem Spobis-Sportkongress in Düdo:
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....08353.html

    Es ging um Werte im Fußball und auch die damalige Aussage zur AfD thematisierte er, es gehe wie bekannt nicht darum zu kontrollieren was die Mitglieder in der Wahlkabine machen. Aus dem FR-Artikel:
    “..Was er aber sagen will: „Prüft euch: Passen eure Werte zu denen von Eintracht Frankfurt?“ Er erwarte mehr denn je, dass „jeder, der freiwillig bei Eintracht Frankfurt eintritt, diese Werte auch lebt“….”

    Ich finde es gibt einiges positives bei ihm und er passt irgendwie auch zu uns als Diva, aber manchmal… Wir haben 88.100 Kunden Mitglieder, streben in diesem Jahr die 100.000 an und auch am Wochenende wurde groß getönt; man hole demnächst Gladbach ein; „Die haben vielleicht 2000, 3000 mehr. Lächerlich, das machen wir in einem Monat“

    Natürlich prüft jeder einzelne vor dem Eintritt sein Herz, ob die eigenen Werte mit denen der neuen Familie übereinstimmt, klar. Dieses Goldene Kalb “Mitgliederzahl” umtanzen wir ja nicht erst seit gestern – merken die eigentlich noch, wie wenig so eine Entwicklung mit einer bewussten Entscheidung und Auseinandersetzung mit Werten zusammenpasst? Davon wie hohl der Begriff “Familie” immer mehr wird, davon will ich nicht einmal anfangen.

  48. schon interessant das jetzt alle Blicke wieder nach oben gehen..

    Meine Gedanken sind nach wie vor welche Verstärkung wir brauchen um nicht mehr unten rein zu rutschen, und um allein das zu verhindern (und sich nicht hinterher sagen lassen zu müssen in der Winterpause ja nix getan zu haben obwohl es Bedarf gab) sollte nochmal jemand geholt werden..

  49. Rasender Falkenmayer

    Ich würde schon in Betracht ziehen, gegen Düsseldorf Paciancia statt Gacinovic aufzustellen, um etwas mehr Sturmwirkung zu erzielen. Gaci kann sich dann gegen irgendwelche Dosen wieder auspowern.

  50. ZITAT:
    “Ich würde schon in Betracht ziehen, gegen Düsseldorf Paciancia statt Gacinovic aufzustellen, um etwas mehr Sturmwirkung zu erzielen. Gaci kann sich dann gegen irgendwelche Dosen wieder auspowern.”</

    zumindest sollte man in diesem Spiel Spieler bereits in der 60. Minute wechseln. In der 89. Minute bringt dies regenerationstechnisch nix.

  51. Jetzt jemanden verpflichten, der Perspektive hat. Dank der zwei Siege seit der Winterpause müssen wir pro-forma-Panikverpflichtungen nicht mehr machen, sondern können gut und richtig einkaufen. Dazu müssen dann ebne die Hausaufgaben gemacht sein und das bezweifle ich etwas.

    Was soll denn im Sommer groß besser/anders werden? Also warum sollten dann Transfers klappen, die jetzt nicht klappen? Am besten wäre doch jetzt ne Leihe mit KO, um die Spieler ein halbes Jahr im Kader zu haben und dann im Sommer eben noch nen Haken dranmachen zu können.

    Und Geld ist ja wohl genug da, als dass es ganz sicher nicth mal die vorletzte Patrone wäre, die wir da verschiessen bzw investieren.

  52. lt, Kicker klappt der Wechsel von falette und Hrtha vor Verpflichtung von Stürmer Piatek vom ACM.

  53. ZITAT:
    “sehr schön:
    https://twitter.com/Bembeladle.....89/photo/1

    Da fehlt der Alf.
    Ansonsten finde ich es schön, dass der Blog am Miesepeter-Tag diesem bisher überraschenderweise und (fast) ausnahmslos nicht zu Ehre gereicht. Gut gemacht CE, auch wenn ich nicht weiss, was im Eingangsbeitrag denn so drin steht.

  54. swa
    Korrekturlesen vor dem Senden würde die Verständlichkeit verbessern.

  55. Also ich wünsche mir mindedtens einen 6er und einen rechten Außenstürmer, gerne auch als Leihe. Ohne neue Spieler habe ich immer noch Angst, dass uns am Ende die Luft ausgeht und dann kann es verdammt schwierig werden auch nur einen einzigen Punkt zu holen (siehe Hinrunde). Potentielle Abstiegskandidaten schaffen mitunter nicht für möglich gehaltene Siege gerade am Saisonende (auch wir gaben das mit Kovac geschafft). Also Fredi ich zähle auf Dich spätestens am 31.1.

  56. habe ich schon mal erklärt Rechtschreibung beachte ich nciht.

  57. falsch ausgedrückt ich bin einfach zu schnell bei allem.

  58. ZITAT:
    “falsch ausgedrückt ich bin einfach zu schnell bei allem.”

    Kannst Du Aussenstürmer und Pressing?

  59. @SWA: wenn dich keiner versteht kannst Du das schreiben auch ganz lassen.

  60. Danke @c-e für den Eingangsbeitrag (ja, bissi spät, passt also).
    Holt die Eintracht noch Nachschub und fliegt in Pokal und EL raus, wars falsch. Holt die Eintracht keinen mehr und segelt dreifach weiter, fehlt am Ende wieder die Puste.
    Wie mers macht, isses also verkehrt.

    À propos verkehrt: Gestern Abend Funkel feiern und heute mit Rausschmiss begrüßen = unterirdisch niveaulos. Über entsprechende “Friedhelm-Funkel”-Rufe des mitreisenden SGE-Anhangs am Samstag würde ich mich freuen, samt an den Main transportierten 3 Punkten. Danach darf Tuna gerne in Liga1 bleiben und Funkel auf deren payroll (Strafe muss sein).

  61. ZITAT:
    “@SWA: wenn dich keiner versteht kannst Du das schreiben auch ganz lassen.”

    dann erkläre mal was da nicht zu verstehen ist

    Falette Wechsel klappt
    Hertha steht vor Verpflichtung von Platek vom ACM

    was anderes steht oben auch nicht

  62. ZITAT:
    “Danach darf Tuna gerne in Liga1 bleiben und Funkel auf deren payroll (Strafe muss sein).”

    Mein Tipp: Paderborn und Mainz steigen ab und DüDoof spielt Relegation gegen den HSV, der dann sein drittes Jahr in Liga zwei macht.

  63. NairobiAdler in HH

    also ich hab verstanden was der SWA meint. im gegentum zu so manchem insider-gag hier. oder morchler

  64. @SWA
    Der Junge von Milan heißt Piatek. So viel Genauigkeit muss sein. Mach halt etwas langsamer.

  65. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Danach darf Tuna gerne in Liga1 bleiben und Funkel auf deren payroll (Strafe muss sein).”

    Mein Tipp: Paderborn und Mainz steigen ab und DüDoof spielt Relegation gegen den HSV, der dann sein drittes Jahr in Liga zwei macht.”

    Auch schön.

  66. @ 53 JK

    Der Sinneswandel, den du im ersten Absatz für möglich hälst, geht leider etwas an der Realität vorbei. Was glaubst du eigentlich, wieviele gute Kicker im Winter nach dem zweiten Spieltag nur darauf warten, ausgerechnet von der Eintracht ein Angebot zu erhalten, und dann auch noch genau für die gewünschte Position?

    Zum zweiten Absatz, was im Sommer “anders” oder “besser” ist: Im Sommer-Wechselfenster gibt es traditionell ein größeres Angebot an verfügbaren Spielern, es ist viel mehr Bewegung im Markt. Außerdem ist die Chance größer, dass Neuerwerbungen Zeit für eine ordentliche Integration haben, privat wie beruflich übrigens. Ob du es glaubst oder nicht: im Winter sind schon einige Wechsel daran gescheitert, dass für die Vorbereitung des Umzugs der Familie nicht genug Zeit da war.

    Der Transfermarkt ist kein Selbstbedienungsladen, um es mal klar und deutlich zu formulieren.

  67. Ilsanker???*
    Och nö, muss net sein.
    *Lt. Sport-Blöd

  68. ZITAT:
    “also ich hab verstanden was der SWA meint. im gegentum zu so manchem insider-gag hier. oder morchler”

    https://youtu.be/6SXZN_yLJi4?t.....=110

  69. @WA:
    Ich halte Neuverpflichtungen bei der Kaderdichte für absolut notwendig. Plus eben, dass man im Sommer nicht wieder vom Stuhl fällt, wenn dann Hasebe und Abraham zu alt sind und Kostic plötzlich verkauft wird.

  70. ZITAT:
    “@WA:
    Ich halte Neuverpflichtungen bei der Kaderdichte für absolut notwendig. Plus eben, dass man im Sommer nicht wieder vom Stuhl fällt, wenn dann Hasebe und Abraham zu alt sind und Kostic plötzlich verkauft wird.”

    Für wie blöde hälst du Bobic und Hütter eigentlich? Und was genau heißt bei den beiden denn “wieder”?

  71. ZITAT:
    “Und was genau heißt bei den beiden denn “wieder”?”

    Er referenziert hierbei sicher auf Heribert B., der vor einigen Jahren eigener Aussage nach von Stuhl fiel, als ihm der Wechsel eines gewissen Joselu mitgeteilt wurde.

    Die älteren werden sich erinnern. *duckundwech*

  72. Doch Ilsanker?

  73. ZITAT:
    “Ilsanker???*
    Och nö, muss net sein.
    *Lt. Sport-Blöd”

    ueber google findest du den artikel noch, klickst du drauf kommst du allerdings bei ner 404 raus.

  74. Ich habe immer noch nicht verstanden, was Ildanker besser als Kohr können soll.

  75. Der versteht besser, was Hinti von hinti ruft.

  76. ZITAT:
    “Was macht das d da?”

    Hihi, frag den swa!

  77. ZITAT:
    “https://mobile.twitter.com/FT_Redaktion/status/1222604506896179203?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Etweet”

    Stark bleiben Leipzig!

  78. Als nächstes holt der Bobic den Matthäus.

  79. OT
    https://www.faz.net/aktuell/wi.....07137.html

    Mit der IAA verliert Frankfurt für mich ein kleines Stück Identität. Das finde ich schon sehr schade. Stadt und Messegesellschaft müssen jetzt quasi für die umwelt- und unternehmenspolitischen Versäumnisse vieler und zum Teil untereinander zerstrittener Hersteller herhalten. Ein billiges Opfer sozusagen, ein Neuanfang lässt sich an neuem Veranstaltungsort eben besser verkaufen. Ob neu dann tatsächlich auch besser heißt, dies bleibt allerdings abzuwarten. Ich bezweifele das.

    Bei der Frankfurter Messegesellschaft – übrigens wohl die einzige ihrer Art in Deutschland, die regelmäßig Gwinne erwirtschaftet – sollte hinreichend fachliches know how und kaufmännisches Engagement vorhanden sein, um im Verkehrsbereich (nicht nur Auto) was Neues auf die Beine zu stellen. Die Gunst der Stunde zu nutzen ist jetzt angesagt, um das Vakuum einer schwächelnden IAA an einem neuen und noch nicht eingeführten Ort durch eigene Innovation mit einem neuen Konzept auszufüllen.
    Vorschlag: alle zwei Jahre eine verkehrsträgerübergreifende System-Messe in Frankfurt (mit Flughafen, Bahn, RMV, einigen Herstellern, Technik- und Softwarefirmen etc.) und die IAA könnte schnell vergessen sein.

  80. Noch nicht einmal mehr meine Autofreaks sind letztens noch auf die IAA. Und das trotz ehrlich erschwindelter Pressekarten.

  81. @WA:
    Bobic’ Sommertransfers waren jetzt nicht das Gelbe vom Ei, insbesondere im Sturm. Dass die Mannschaft zwar in der Breite, nicht aber in der Spitze verstärkt wurde, war in der Hinrunde schon zu sehen. Bei einem System mit Viererkette sehe ich Bedarf vor allem auf RA. Plus eben im Mittelfeld, wenn Rode oder Sow mal länger ausfallen.

    Aber egal. Die zwei Siege geben ihnen recht und sie haben ja eh mehr Ahnung als ich, gelle? Was schreib ich hier also überhaupt ne freie Meinungsäußerung und begründe die auch noch.

  82. ZITAT:
    ” IAA”
    Zumindest kann sich Genosse Frank nun ganz seiner bevorzugten Mehrzweckhalle widmen… Bis das genauso implodiert wie die Bemuehungen die IAA zu halten.

  83. ZITAT:
    “ZITAT:
    ” IAA”
    Zumindest kann sich Genosse Frank nun ganz seiner bevorzugten Mehrzweckhalle widmen… Bis das genauso implodiert wie die Bemuehungen die IAA zu halten.”

    Präsentation und Konzept von Stadt und Land für die IAA-Bewerbung sollen sehr gut gewesen sein. Das frühe Ausscheiden von Frankfurt hat dem Auswahlverfahren den Charakter einer Farce gegeben, meinte einer, der dabei war. Der VDA habe sich damit keinen Gefallen getan, hieß es.
    Die Sache mit der Mehrzweckhalle ist sicher schon seit einer ganzen Weile auch eine Farce; nur ist die buchstäblich hausgemacht und der Herr Frank wirkt auf mich etwas überfordert.

  84. Was soll Mann auch auf der IAA wenn im Gallus die feinsten Preziosen gegen Barzahlung sofort verfügbar sind.

  85. ZITAT:
    “… Genosse Frank …”

    Meinste den? “Stadtrat Markus Frank (CDU)”
    https://www.frankfurt.de/sixcm.....5D=5407032
    Nix Genosse. Römerbalkon-Drängler.

  86. Zum Glück wurde Boot in Düsseldorf nicht bestreikt.

  87. ZITAT:
    “Meinste den? “Stadtrat Markus Frank (CDU)”
    https://www.frankfurt.de/sixcm.....5D=5407032
    Nix Genosse.” Kfz-Meister!

    Also!

  88. Da wird schwer geheuchelt, aber sowas von:
    https://www.kicker.de/768293/a.....g_gewesen_

    Die Eintracht, in Hessen quasi seit Jahrzehnten ohne ernsthafte Konkurrenz, kann sich durchaus glücklich schätzen, nicht solche Nachbarn zu haben. Das ist schon ein beachtlicher Standortvorteil.

  89. Im Übrigen steht der swa hier und heute in einer guten Tradition:
    “Guude Ihr lieben BolgGler” (!)

  90. ZITAT:
    “Im Übrigen steht der swa hier und heute in einer guten Tradition:
    “Guude Ihr lieben BolgGler” (!)”

    sehe heute keine grossen schlimmen Sachen von mir.

  91. Ich auch nicht.

  92. Naja wir haben Mainz vor der Haustür die um jedes Talent buhlen welches auch Eintracht Frankfurt haben will.

  93. Total OT, aber ist ja nach elf und damit außerhalb jedweder Wertung und Anspruch…
    Wer den Tatort aufgegeben hat, aber der ARD noch eine Chance geben will:
    “Nur eine Frau”
    Nicht total experimentell, erzählt aber doch aus einer ungewöhnlichen Perspektive, die auch im Tatort praktisch nie zu Wort kommt: Die des Opfers. Die hier so gar nicht die Opferrolle einnehmen wollte. Sehr selten habe ich bei einem solch schwierigen Thema eine so gute Umsetzung gesehen.
    Noch 4 Wochen in der ARD-Mediathek, oder für die Freunde des linearen TVs: Gleich um 00:30 Uhr

  94. In meinem DelSey Aktenkoffer war etwas mit grünem Samt überzogenes. Darin steckten meine erbettelten und getauschten Abstecknadeln, die ich später gegen ein paar Angelruten tsuschte. Mein Vater war Zeit seines Leben auf der IAA und Automechanika tätig. Anstrengend, aber auch lustig und Sauftouren ohne Ende. IAA daher Teil meiner Jugend.

  95. Die Tippfehler bitte ich zu entschuldigen. Meine Blog Ansicht ist übrigens verstellt. Sieht sch… aus. Kann jemand helfen? Danke.

  96. JG526Pflichtspiele

    Der Alex exakt mit der gleichen Anzahl von Pflichtspieltoren wie der Grabi: 137 !

  97. “IAA daher Teil meiner Jugend”

    Bei mir wie auch bei den sonstigen Messen eher Kindheit. Unvergessen die Verfolgungsjagden mit den Schlüsselmännchen, wenn wir mal wieder durch den Zaun geschlüppt sind. Meist siegreich, von daher Auswärtssief.

  98. Dräut dann der dynamische Donnerstag?

  99. Die Nacht der langen Gesichter rückt näher.

  100. Stadion worscht vom Kofler unn casualfood!
    Dess werd deuer, schätz isch!

  101. bei uns auch nur in der App. Seit Tagen. Kein angenehmes “look and feel”

  102. bezog sich auf 102. selbst zitieren geht also nicht locker. Und nein, auch die Desktopversion sieht so aus.

  103. ZITAT:
    “Dräut dann der dynamische Donnerstag?”

    Moin CE – vielen Dank für Deinen Eingangsbeitrag. Habe viel gelernt: Kaufen, kaufen, kaufen.

  104. ZITAT:
    “@SWA
    Der Junge von Milan heißt Piatek. So viel Genauigkeit muss sein. Mach halt etwas langsamer.”

    Nicht, dass ich den Schwarzwaldadler zwingend verteidigen möchte, aber ich finde das schon ein bisschen unfair.

    Letztens wurde der Seppl Rode mit 3 (!) “h”s zu viel hier kommentarlos durchgewunken und dass aus Joveljic sehr oft ein Jovelic gemacht wird, scheint auch nur die Wenigsten zu stören.

  105. ZITAT:
    “Und nein, auch die Desktopversion sieht so aus.”

    Bei mir alles normal. Vielleicht Browser gewechselt?

  106. “Nacht der langen Gesichter”

    Sehr schön! :-)

  107. ZITAT:
    “Nacht der langen Gesichter”

    Sehr schön! :-)”

    Stimmt. :——)

  108. @98 Laie:
    Zwar OT, aber ich finde den Film auch wirklich sehenswert, optisch und dramaturgisch ansprechend aufbereitet, gut erzählt. Ein schwieriges Thema nicht reißerisch präsentiert, und gut herausgearbeitet, wie es mit der entsprechenden Gedankenwelt und dem sich gegenseitig aufstachelnden Umfeld dann nahezu zwangsläufig zu so einer Katastrophe kommt. Und da sieht man gut, wohin das Verharren der Täter in der eigenen Blase führen kann. Es gäbe ja durchaus jederzeit die Möglichkeit, aus diesem Mechanismus auszusteigen, wie man an dem ältesten Bruder ja sieht.
    Und jetzt viel Spaß beim dynamischen Donnerstag!

  109. Mosche. Koan Ilsanker bitte.

  110. ZITAT:
    “Mosche. Koan Ilsanker bitte.”

    Mit. Möge der Ilsanker-Kelch an uns vorbeigehen.

  111. ZITAT:
    “Da wird schwer geheuchelt, aber sowas von:
    https://www.kicker.de/768293/a.....g_gewesen_
    /i>

    Daß ist bei denen schon immer an der Tagesordnung, wer erinnert sich nicht als sofort nach der Wende der fette Calmund mit prallgefüllten Geldkoffern zum Einkaufen in die Ostzone ab ist.

  112. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Letztens wurde der Seppl Rode mit 3 (!) “h”s zu viel hier kommentarlos durchgewunken und dass aus Joveljic sehr oft ein Jovelic gemacht wird, scheint auch nur die Wenigsten zu stören.”

    Also bitte: Die drei “h”s bei Rodeh sind ein Stilmittel.
    Aber Jovelic kann mir auch passieren.
    Zustimmung, dass Herumhacken auf Schreibfehlern meist kleinlich ist.

  113. Rasender Falkenmayer

    Ich lache ja spätestens, wenn am neuen IAA-Standort wieder kritische Stimmen und Proteste auftreten. So was gibt es ja wohl nicht nur in Frankfurt.

  114. Bezüglich Moppes Petzt habe ich mich geirrt. Da war Bobic die treibende Kraft. Gefällt mir nicht. Ebensowenig gefällt mir jedoch, wie Hütter unsere Multi-Kulti-Truppe sukzessive „germanisiert“, am besten mit ehemaligen Spielern von ihm. Damit konterkariert er die Transferstrategie, auf der unser Aufschwung seit drei Jahren basiert: entwicklungsfähige Spieler aus dem Ausland holen und dann weiterentwickeln. Die haben uns nämlich nicht nur hohe Transfereinnahmen beschert, sondern uns erst einmal vor allem sportlich weitergeholfen.

  115. Hütter germanisiert? Du meine Güte, was ein Mumpitz.

  116. ZITAT:
    “Hütter germanisiert? Du meine Güte, was ein Mumpitz.”

    Du kennst schon die Bedeutung von Anführungszeichen, hm? Wenn nicht: Dann würde ich mich mit Kommentaren zu den Aussagen anderer zurückhalten.

  117. Bitte net die Ilse. Hat erst ein Tor in seinem ganzen Leben geschossen, ist eher so der Knochenbrechertyp und für uns zu alt. Ich finde der passt nicht in unser Beuteschema.

  118. ZITAT:
    “Du kennst schon die Bedeutung von Anführungszeichen, hm? “

    Du kannst soviel Anführungszeichen setzen wie du willst, du suggerierst etwas, was hier nicht hingehört.

    Zurückhaltung würde ich eher dir empfehlen, vor allem darin, Aussagen der Sportbild nachzuplappern. Deren behauptung, Hütter selbst hätte bei RB nachgefragt ist schon lächerlich. Und die Unterstellung, er würde alte Kumpels um sich sammeln noch mehr.

  119. ZITAT:
    “Hütter germanisiert? Du meine Güte, was ein Mumpitz.”

    +1.

  120. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Ich habe immer noch nicht verstanden, was Ildanker besser als Kohr können soll.”

    Kicken?
    (Flachwitz)
    Das wäre wegen der Breite. Und der Vielfachbelastung. Und weil Ösis gerne zusammen sind und ihre schaurigen Lieder singen..

  121. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hütter germanisiert? Du meine Güte, was ein Mumpitz.”

    Du kennst schon die Bedeutung von Anführungszeichen, hm? Wenn nicht: Dann würde ich mich mit Kommentaren zu den Aussagen anderer zurückhalten.”

    Anführungszeichen werden nach meinem Verständnis verwandt, um ein Zitat zu kennzeichnen (scheidet hier wohl aus) oder ein Wort in einem übertragenen Sinn zu verwenden, also nicht wörtlich.
    Zur Vermeidung von Missverständnissen kannst du uns ja mal erklären, wie du das genau gemeint hast. Mir fiel nämlich nichts ein, was Sinn ergibt. Daher mein +1 für die Mumpitz-Bewertung. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

  122. Uli Stein hat Recht, den Spieler hätte ich richtig schreiben müssen.

  123. “ZITAT:
    “Zustimmung, dass Herumhacken auf Schreibfehlern meist kleinlich ist.”

    Das meinte ich – zumal in der Regel auf wenigen “Auserwählten” herumgehackt wird.

    Als bekennende Orthographie-Fetischistin kribbelt es mir schon oft in den Fingern, aber da kann man auch ruhig einmal die Füßchen stillhalten ;-)

  124. Ilsanker und Kohr. Spielkultur vom Feinsten. Vielleicht hängt Fernandes auch noch ein Jahr dran…

  125. Ich „plappere“ hier gar nichts nach, um mich deiner Diktion zu befleißigen. Ich benenne nur etwas, wofür es eune Reihe von Anhaltspunkten gibt: Dass Spieler deutsch verstehen, ist unter Hütter offenkundig zu einem wichtigen, vielleicht sogar zentralen Kriterium geworden. Das haben unterschiedliche Medien bereits nach der Transferperiode im Sommer diverse Medien konstatiert. Hüter selbst hat in einem Interview letzte Saison gesagt, dass er nur bei Spielern, die ihn verstünden, durch seine Ansprache die letzten Prozente Motivation herauskitzeln könne. Und englisch oder gar andere Fremdsprachen kann er halt nicht. Das Ilsankergerücht passt hierzu. Ich finde diese Tendenz problematisch, da sie wie gesagt, die erfolgreiche Transferstrategie der letzten Jahre konterkariert.

  126. ZITAT:
    “Naja wir haben Mainz vor der Haustür die um jedes Talent buhlen welches auch Eintracht Frankfurt haben will.”

    Die hatte ich jetzt nicht auf dem Schirm, zugegeben. Was vielleicht auch daran lag, dass Mainz argumentativ (Beispiele Havertz, Brandt und Henrichs etc.) und finanziell viel weniger bieten kann als die Pillen.

  127. Rasender Falkenmayer

    Die Leipziger geben den Ilser bloß nicht frei, weil sie beleidigt sind, dass sie verloren haben. Offensichtlich.

    Ich fände den Transfer nach wie vor nicht schlecht, wenn er nicht teuer ist. Kohr hat es bisher einfach nicht gebracht. Und bei dem kann man keine Steigerung nach Gewöhnung an die Liga mehr erwarten, wie z.B. bei Sow. Nachdem Gelson und Torro ausfallen, fehlt uns derzeit ein 6er in unserer Planung, den es zu ersetzen gilt.
    Perspektivspieler dann wieder im Sommer.

  128. ZITAT:
    “Dass Spieler deutsch verstehen, ist unter Hütter offenkundig zu einem wichtigen, vielleicht sogar zentralen Kriterium geworden. “

    So wie Touré, Silva, Tuta, Paciencia, Torro, N’Dicka, Joveljic, Zalazar, Kamada?

    Vor allem tätigt Hütter aber keine Transfers.

  129. Ich hoffe, mir ist es damit gelungen, klar zu machen, was ich meinte und dass die Anführungszeichen deutlich machen sollten, dass „germanisieren“ nicht wörtlich zu verstehen ist, sondern als ironische Zuspitzung einer mE erkennbaren Vorliebe unseres aktuellen Trainers für „deutsche“ im Sinne von deutschsprachigen Spielern bzw. Spielern, die deutsch können.

  130. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dass Spieler deutsch verstehen, ist unter Hütter offenkundig zu einem wichtigen, vielleicht sogar zentralen Kriterium geworden. “

    So wie Touré, Silva, Tuta, Paciencia, Torro, N’Dicka, Joveljic, Zalazar, Kamada?

    Vor allem tätigt Hütter aber keine Transfers.”

    Die genannten Spieler sind größtenteils geholt worden, bevor Hütter kam. Ich habe auch nicht behauptet, dass Hütter nur „deutsche“ (schon wieder diese Anführungszeichen) Spieler haben will. Das könnten wir ha uns nur in einem Qualitätsspektrum leisten, das nicht für einen bundesligatauglichen Kader reichen würde. Die Tendenz, im Rahmen des Möglichen, auf deutschsprachige Spieler zu setzten, ist mE jedoch offenkundig erkennbar.
    Und bei Ilsanker fällt mir ehrlich gesagt auch kein sportliches Argument ein, weshalb wir ihn bräuchten.

  131. @135 so sehe ich das auch. Der Ilsanker ruft natürlich so gar keine Emotionen. Das ist pure Flickenschusterei. Aber genau das braucht es nach den Ausfällen im Mittelfeld. Jemand, der kurzfristig hilft. Dann nimmt man jemanden, den man gut kennt.
    Vielleicht ist er auch das Eingeständnis, dass der Kohr nicht so funktioniert, wie erhofft, da er nach meinem Laienverständnis ein Typ Kohr wäre.

  132. @Rasender

    Auha, der Pezze gehört ja beim OFC zu den Aussortierten. Karrieretiefstpunkt würde ich mal sagen.

  133. ZITAT:
    “Und bei Ilsanker fällt mir ehrlich gesagt auch kein sportliches Argument ein, weshalb wir ihn bräuchten.”

    Das ist natürlich richtig.

  134. ZITAT:
    “Da war Bobic die treibende Kraft.”

    Und das weißt Du woher?

  135. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und bei Ilsanker fällt mir ehrlich gesagt auch kein sportliches Argument ein, weshalb wir ihn bräuchten.”

    Das ist natürlich richtig.”

    Das ist aber auch das einzig richtige an seinen ‘steilen’ Thesen.

  136. ZITAT:
    “Die genannten Spieler sind größtenteils geholt worden, bevor Hütter kam.”

    Falsch.

  137. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die genannten Spieler sind größtenteils geholt worden, bevor Hütter kam.”

    Falsch.”

    Inwiefern? Die Transfers vor der Saison 2018/19 waren nach Hütters eigener Aussage bis auf Kostic und Trapp eingetütet, bevor er kam.

  138. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Ilsanker und Kohr. Spielkultur vom Feinsten. Vielleicht hängt Fernandes auch noch ein Jahr dran…”
    Russ!!!

  139. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “@Rasender
    Auha, der Pezze gehört ja beim OFC zu den Aussortierten. Karrieretiefstpunkt würde ich mal sagen.”

    Ich habe zwar einen Moment gebraucht, um rauszufinden, was Du meinst, aber: Ja. Tatsächlich.
    Den hat das in Köln damals fertiggemacht. hat er sich nie wieder von erholt. Knorpelschaden im dritten Bein. Krass.

    Wer sich fragt, um was es geht: Kevin Pezzoni, kommt aus Walldorf
    https://www.hessenschau.de/spo.....k-100.html

  140. Morsche, wundere mich grad ein wenig woher hier so viele wissen dass Ilsanker nicht kicken und uns sportlich nicht helfen kann, ich kenn den nur dem Namen nach und finde es nach den Worten der Kritiker dann schon erstaunlich dass er vielfacher Stammnationalspieler ist. Hmmm…
    Ok, das Alter spricht jetzt nicht für Ihn, aber um Ordnung ins Spiel zu bringen ist Erfahrung ja durchaus auch ein Kriterium. Also ich enthalte mich mal schneller Urteile.

  141. Wenn wie der kicker kolportiert Koch aus Freiburg zu RB geht, dann wird das mit Ilsanker vermutlich realisiert. Finde ich irgendwie auch nicht so prall. Wir kaufen zwar regelmäßig Leute von RB, aber der hat ja sein ganzes Leben nix anderes gemacht, als für Konstrukte zu spielen. Da hätte mir Berisha weit besser gefallen, aber der legt uns dann vermutlich am Samstag einen rein.

  142. Der Bobic soll noch wen holen oder net. Langsam ist’s mir egal. Bin froh, wenn dieser Freitag rum ist.

    Und Rösler ist genauso “spannend” wie sein Vorgänger. Wir sollten nur Angst vor uns selbst haben.

  143. Wobei der lustigerweise auch aus der RB-Schule kommt, sehe ich gerade. Da kommste heutzutage echt nicht mehr dran vorbei… Aber der bringt Fähigkeiten mit, die uns eher fehlen, als die von Ilsanker. Wobei der vermutlich geholt wird, weil er auch IV spielen kann.

  144. Rasender Falkenmayer

    @Max
    Wir brauchen bzw. suchen eher einen defensiv stabilen 6er, als noch einen Kiste-zu-Kiste-Spieler, glaube ich. Als Ersatz für Torro und Fernandes.
    Fußballerisch so gut wie Gelson ist dieser Ilser bestimmt. Menschlich wahrscheinlich problematischer.

  145. laut Kicker verhandelt RB mit Freiburg über den sofortigen Wechsel von Koch.

  146. ok steht oben schon sorry.

  147. So wie es aussieht im Moment ist Ilsanker nah dran verpflichtet zu werden.
    Ich hoffe trotzdem das noch ein Rechtsaußen kommt.

  148. Hoffen auf Ilsanker……..so weit sind wir also schon wieder.

  149. ZITAT:
    “Hoffen auf Ilsanker……..so weit sind wir also schon wieder.”

    eher hoffen darauf, dass der kelch an uns vorüberzieht – wohl vergebens.

  150. Hab das schon vor einiger Zeit geschrieben Ilsanker wäre für mich ein 1 zu 1 Ersatz für Fernandes nur jünger und kann glaube ich auch in der Innenverteidigung spielen.
    Von daher kann man die Verpflichtung tätigen.
    Ich vertrau da auf Hütter weil er den Spieler kennt.
    Rchtsaußen offensiv bleibt die größere Baustelle.

  151. Alle 6 Ligaspiele(davon 4 über 90 Minuten), in dem Ilsanker diese Saison mitwirken durfte, wurden von RB gewonnen.

  152. Den Koch hätte ich ja auch gern bei uns gesehen. Wohl (noch) nicht unsere Kragenweite. Schade.

  153. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hoffen auf Ilsanker……..so weit sind wir also schon wieder.”

    eher hoffen darauf, dass der kelch an uns vorüberzieht – wohl vergebens.”

    Trügt mich mein Gedächtnis, dass explizit Ilsanker sich seinerzeit massiv ablehnend und halbwegs beleidigend (und nicht etwa beleidigt) über die Eintracht ausgelassen hatte?
    https://sport.sky.de/fussball/.....8333/33896
    Finde leider auf die Schnelle seine Kommentare von 2018 nicht mehr – motzte aber mW über Fans, Stadionregie und Vereinsführung.
    Vielleicht täusche ich mich da auch, dann Tschullischung.

    Ich hoffe dann mal mit karsten.

  154. Rasender Falkenmayer

    Wenn ich denken würde, dass das Geschwätz Inhalt hat und nicht einfach nur Dummheit ist, fände ich diesen Ilsanker auch shicé.

  155. Rasender Falkenmayer

    O-Ton
    https://www.youtube.com/watch?.....Pf1BqP6zuk
    (Vorsicht RB-“Fan”-Kanal)

  156. ZITAT @139:
    ” … (Ilsanker) … Vielleicht ist er auch das Eingeständnis, dass der Kohr nicht so funktioniert, wie erhofft, da er nach meinem Laienverständnis ein Typ Kohr wäre.”

    Genau das wird heute auch im print-kicker (“Bobic pokert wieder bis zum Schluss”) angedeutet:
    Ilsanker bringe mit seiner Zweikampf- und Kopfballstärke eine “rustikale Note” rein, für die zwar auch Kohr sorgen könne, aber (Zitat) ” … der 25jährige erfüllte die Erwartungen bisher nicht und hat bei Hütter einen schweren Stand.”

  157. ZITAT:
    “ZITAT @139:
    ” … (Ilsanker) … Vielleicht ist er auch das Eingeständnis, dass der Kohr nicht so funktioniert, wie erhofft, da er nach meinem Laienverständnis ein Typ Kohr wäre.”

    Genau das wird heute auch im print-kicker (“Bobic pokert wieder bis zum Schluss”) angedeutet:
    Ilsanker bringe mit seiner Zweikampf- und Kopfballstärke eine “rustikale Note” rein, für die zwar auch Kohr sorgen könne, aber (Zitat) ” … der 25jährige erfüllte die Erwartungen bisher nicht und hat bei Hütter einen schweren Stand.””

    Wahnsinn. 10 Millionen einfach so verpulvert.

  158. Offen gestanden verstehe ich die Fokussierung auf einen weiteren 6er nicht. Wir haben Rode, Sow und Kohr. Zudem können Hasebe oder Gacinovic (unter Kovac erprobt) hier auch aushelfen. Anbrennen tut hier kurzfristig wohl nichts.

    Andererseits haben wir keinen echten Spielmacher und auch keinen ausgebildeten Rechtsaußen. Auf diesen Positionen wäre die Not zum Handeln aus meiner Sicht deutlich größer.

  159. ein Kohr macht noch keinen Sommer, oder so

  160. ZITAT:
    “Wir haben Rode, Sow und Kohr.”

    Rode und Sow sind aber als Achter deutlich stärker einzuschätzen und zu Kohr sehen Sie bitte beim Kollegen Tom nach.

  161. Unabhängig davon, ob Kohr Hütters Erwartungen erfüllt: Mit ihm haben wir einen Ersatz für die Sechserposition im Kader, der schon gezeigt hat, dass er es kann. Für die rechte Außenbahn haben wir niemand, für die linke nur Kostic. Was machen wir eigentlich, wenn der ausfallen sollte? Sollte es denn stimmen, verstehe ich die Priorisierung eines weiteren Spielers für das DM nicht.

  162. Bedankt @Falke.
    Ja, Spiel stimmt, irgendwann anschließend – so meine Erinnerung – war nachzulesen, dass Ilsanker die Stadionregie (“I don’t like mondays”), generell die Stadion-Lautstärke und die “Duldung durch die Vereinsführung” kritisierte. Das TV-Interview ist absolut harmlos.

  163. ZITAT:
    “Für die rechte Außenbahn haben wir niemand, “

    Chandler, DaCosta, Durm

  164. Notiz an mich selbst: Artikel zu Ende lesen.
    Danke @Falke.

  165. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Für die rechte Außenbahn haben wir niemand, “

    Chandler, DaCosta, Durm”

    Meinst Du das ernst?

  166. Wenn dieser 30jährige Ösi, der in Leipzig meistens die Bank gedrückt hat, die einzige Winterverpflichtung bleiben sollte, muss ich dem Fredi ein Kompliment zum Wintermercado verweigern.
    Aber ich hege halt noch geringe Hoffnung, daß er uns noch in der letzten Minute mit einem richtigen Knaller überrascht und Ilsanker sich vielleicht doch als wertvoller erweist als zB Kohr und Fernandes.

  167. Nochmal Kohr ist schon da, hat genug Geld gekostet und ist als Back Up sicherlich akzeptabel, wenn man nicht gerade in die CL will. Klar gehts immer noch besser, aber für einen Highflyer fehlt dann doch das Geld. Alles was derzeit realistisch erscheint, wäre doch nichts anderes als Kohr 2.0

    Auf Rechtsaußen haben wir nur umgeschulte Verteidiger, aber keine gelernten Stürmer. Hier wäre Geld für einen rechtsfüssigen Kostic 2.0 (wenn es ihn gäbe) gut angelegt

  168. Rasender Falkenmayer

    Wenn Hütter Kohr nicht gut genug findet, muss Bobic damit arbeiten.

    Bei allen Transfers sind Treffer und Nichttreffer dabei, egal, ob man 2 oder 10 Millionen investiert. Inzwischen investieren wir halt öfter mal 10 Millionen, dank der guten Transfers in der Vergangenheit.

  169. Rasender Falkenmayer

    im 442 brauchst Du keinen Rechtsaussen.

  170. ZITAT:
    “Wenn dieser 30jährige Ösi, der in Leipzig meistens die Bank gedrückt hat, die einzige Winterverpflichtung bleiben sollte,”

    no. soeben profivertrag für fynn otto aus der a-jugend. ein iv.

  171. Also Kohr raus jetzt oder wie oder was?
    Ich komm ueberhaupt nicht mehr mit.
    10 mio um sich ein dickes Handtuch auf der Bank ubers Knie zu legen find ich ein bisserl viel – brauchen wir nu einen neuen 6er? Ich dachte das waere Kohr?

  172. ZITAT:
    “Wenn dieser 30jährige Ösi, der in Leipzig meistens die Bank gedrückt hat, (…) “

    Bei allem Verständnis und Vorbehalten die ich teile, 139 Spiele seit 2015 sind nicht ‘meistens die Bank gedrückt’.

  173. Wir spielen zur Zeit doch 4-2-3-1…. oder?

  174. Bin schon gespannt auf das Gemecker, entweder weil wir keinen geholt haben oder den falschen.

  175. ZITAT:
    “Bin schon gespannt auf das Gemecker, entweder weil wir keinen geholt haben oder den falschen.”

    Das ist doch immer so.

  176. ZITAT:
    “Bin schon gespannt auf das Gemecker, entweder weil wir keinen geholt haben oder den falschen.”

    Geht doch schon los. Brauchst nit mehr zu warten.

  177. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bin schon gespannt auf das Gemecker, entweder weil wir keinen geholt haben oder den falschen.”

    Das ist doch immer so.”

    Ausser, wir gewinnen.

  178. Wenn ich dann mal zitieren darf:
    “Ilsanker wäre Möller hoch drei und würde eindrucksvoll demonstrieren, dass einem die Meinung der Fans wirklich vollkommen egal ist.
    Hoffen wir, dass es nicht soweit kommt. #SGE
    https://twitter.com/Dave__Mitc.....90017?s=20
    Samt Antworten drunter so ziemlich ein Spiegelbild der hiesigen Diskussion.

  179. Rasender Falkenmayer

    Kohr wurde meist auch als Box-to-Box-Player bezeichnet und nicht primär als Sechser, soweit ich mich erinnere. Da rangiert er hinter Rode und Sow und sorgt für die gewünschte Qualität in der Breite. Als defensive “Abräumer” waren Torro und Fernandez vorgesehen, die jetzt beide lange ausfallen. Da ist es konsequent, für die Ersatz zu holen.
    Egal, wie der jetzt heißt.

  180. @188
    Ahh, es wird sich schon wieder im Vorfeld aufgeregt.
    Es ist ja auch eine Unverschämtheit, das die Vereinsführung nicht vorher die Fans fragt, wer denn so genehm sei
    .
    Diese tollen Fans, die den Michael Thurk damals behandelten wie ein Stück Dreck, ihn beschimpften und bespuckten, obwohl der das Eintracht-Trikot trug.
    Habe mich nie vorher oder nachher so geschämt Eintracht-Fan zu sein.

    Seit damals gebe ich nichts mehr auf “Einschätzungen” der Fans zu einem Spieler, den sie nicht mal persönlich kennen.
    Sobald er das Trikot trägt, ist er Adler – egal was vorher war oder gewesen ein soll.
    Bringt er nix, kann man ihn immer noch kritisieren.

  181. @191: im Prinzip hast du recht. Aber wind wir wirklich so notleidend, dass wir ausgerechnet einen holen sollen, der gerade eine große Portion Scheiße am Schuh hat?

  182. Rasender Falkenmayer

    Wir sollten einen von RB Salzburg holen. Das wäre ein Schachzug.

  183. Rasender Falkenmayer

    Einen wie Möller als Spieler würden wir ja auch nehmen.

  184. ZITAT:
    “Einen wie Möller als Spieler würden wir ja auch nehmen.”

    Aber Hallo! Wäre heute aber wohl finanztechnisch nicht möglich.

  185. Also einfacher scheinen die Transfers nach dem Brexit auch nicht zu werden
    https://11freunde.de/2020-01-3.....ttansicht=

  186. Die Äußerungen in dem Ilsanker Interview sind nicht glück, “so doof sein kann, acht Millionen Tennisbälle …”
    Irgend jemand wird dies bestimmt gestalterisch auf einem Banner schön umsetzen und natürlich ist Bobic dann wieder scheiße.
    Dass kann man als EF übergehen, sollte es aber nicht zu oft tun. Habe noch in Hoffenheim ein Anti Möller Plakat im Block gesehen!? Der FAN oder dieser Fan ist da wohl mit der Hege seiner Antipathien penibel.
    Mir ist das mit den Wechseln mittlerweile scheißegal. Die Warterei hat mich jetzt so angeödet, dass ich jeden Transfer gut finde und mir kein Transfer auch scheißegal wäre. Die Wagenburgmentalität der Eintracht finde ich mittlerweise deutlich übertrieben. Wenn man Eintracht als Lebensgefühl progangiert, sollte man die Fans ein bisschen mehr mitnehmen.

  187. ZITAT:
    “@188
    Ahh, es wird sich schon wieder im Vorfeld aufgeregt.
    Es ist ja auch eine Unverschämtheit, das die Vereinsführung nicht vorher die Fans fragt, wer denn so genehm sei
    .
    Diese tollen Fans, die den Michael Thurk damals behandelten wie ein Stück Dreck, ihn beschimpften und bespuckten, obwohl der das Eintracht-Trikot trug.
    Habe mich nie vorher oder nachher so geschämt Eintracht-Fan zu sein.

    Seit damals gebe ich nichts mehr auf “Einschätzungen” der Fans zu einem Spieler, den sie nicht mal persönlich kennen.
    Sobald er das Trikot trägt, ist er Adler – egal was vorher war oder gewesen ein soll.
    Bringt er nix, kann man ihn immer noch kritisieren.”

    +1
    Danke dafür.

  188. Rasender Falkenmayer

    Hellmann ist halt Adler und Bobic ein angestellter Söldner. Allerdings einer der besten Söldner auf dem Markt. Den sollten wir halten.

  189. WOVON ER TRÄUMT!
    Varlon Berisha ” Einen möglichen Einsatz beim Heimspiel am Samstag gegen Eintracht Frankfurt: “Ich hoffe erstmal, dass die Mannschaft mich gut aufnimmt. Dass ich die Sprache ganz gut kann, ist sicherlich hilfreich. Wer spielt, entscheidet dann der Trainer. Ich bin ganz neu, kann von Beginn an spielen oder später reinkommen. Ich kenne ja Frankfurts Trainer Adi Hütter ganz gut, er war mein Trainer in Salzburg. Auch Martin Hinteregger kenne ich gut, von daher würde ich Frankfurt schon gerne schlagen.”

  190. ZITAT:
    “Hellmann ist halt Adler und Bobic ein angestellter Söldner. Allerdings einer der besten Söldner auf dem Markt. Den sollten wir halten.”

    Hihi. Gut gesagt.

  191. Muss dauernd husten. Ich glaube, das ist dieser Concordiavirus.