Läuft Weiter so!

Foto: Daniel Gonzales Acuna/dpa
Foto: Daniel Gonzales Acuna/dpa

Joachim Löw darf weitermachen: Der Bundestrainer erhält auf einem Treffen der DFB-Spitze die erhoffte Rückendeckung – und soll die Nationalmannschaft zur EM führen. Die 0:6-Schmach gegen Spanien hat keine Konsequenzen.

Joachim Löw verzichtete nach einem seiner wichtigsten Siege auf die große Bühne. Der Bundestrainer verabschiedete sich nach dem erfolgreichen Kampf um seinen Job beim Gipfel in der Frankfurter DFB-Zentrale aus einem Nebeneingang – fünf Kamerateams und über ein Dutzend Reporter warteten vergeblich.

Dabei hätte Löw nach dem “Weiter so!” der Verbandsführung guten Grund gehabt für ein strahlendes öffentliches Lächeln. Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes mit Fritz Keller an der Spitze geht seinen Weg weiter “einvernehmlich” mit, auch personell. Bis zur EM im Sommer und – Stand jetzt – auch bis zur WM 2022. Die 0:6-Schmach von Sevilla, immerhin die höchste deutsche Länderspielpleite seit 89 Jahren, hat keinerlei Konsequenzen.

“Ein einzelnes Spiel kann und darf nicht Gradmesser für die grundsätzliche Leistung der Nationalmannschaft und des Bundestrainers sein”, teilte der DFB nach der eiligst von Freitag auf Montag vorgezogenen Zusammenkunft mit: “Entsprechend hat Joachim Löw weiterhin das Vertrauen des DFB-Präsidiums.”

Der 60-Jährige leiste “hochqualitative Arbeit” und werde “alle nötigen Maßnahmen ergreifen, um mit der Mannschaft eine begeisternde EM 2021 zu spielen”. Der Präsidialausschuss würdigte “das intakte Verhältnis zwischen Mannschaft und Trainer”, Löw habe “ein klares Konzept für das bisherige und weitere Vorgehen” präsentiert.

Dies tat er in der Sitzung mit dem Präsidialausschuss und DFB-Direktor Oliver Bierhoff, an der auch seine Assistenten Marcus Sorg und Andreas Köpke teilnahmen. Löw überzeugte den innersten Führungszirkel mit Keller, den Vize-Präsidenten Peter Peters und Rainer Koch sowie Schatzmeister Stephan Osnabrügge, sodass dieser die wichtigste Personalie im deutschen Fußball in Abwesenheit des krankgeschriebenen Generalsekretärs Friedrich Curtius abnickte.

Im Anschluss folgte das Präsidium, das eigentlich erst am Freitag unterrichtet werden sollte, geschlossen der “übereinstimmenden” Empfehlung des Ausschusses pro Löw. Dieser hatte auf den direkten Austausch persönlich gedrängt. Er wollte sein Schicksal nicht allein in die Hände Bierhoffs und von dessen Präsentation vor dem Präsidium legen.

Der Bundestrainer, so stellte es der DFB in einer Mitteilung dar, habe “die Beteiligten über seine Einschätzungen, Vorstellungen und die weiteren Planungen informiert”. Und sie so davon von seinem Weg erneut überzeugt.

Für Löw sprachen, auch das machte das Präsidium im Anschluss klar: Die erfolgreiche EM-Quali, der Verbleib in Liga A der Nations League und die günstige Ausgangslage für die Auslosung der WM-Quali (7. Dezember), wo die DFB-Auswahl als einer der zehn Gruppenköpfe gesetzt ist.

Ja, Spanien sei “für alle eine Enttäuschung” gewesen. Der Blick gehe allerdings nach vorne: “Es besteht die feste Überzeugung, dass Joachim Löw und sein Trainerteam (…) erfolgreiche Spiele und Ergebnisse liefern werden.”

Und zwar auch ohne die drei ausgebooteten Rio-Weltmeister Thomas Müller, Mats Hummels und Jerome Boateng. Der letzte Absatz der Mitteilung liest sich wie eine klare Absage an eine vielfach geforderte Rückholaktion. Löw habe Zustimmung dafür erhalten, dass die Turniere der weiteren Zukunft (WM 2022 und Heim-EM 2024) schon jetzt “in den weiteren sportlichen und personellen Überlegungen eine Rolle spielen müssen”. (sid)

125 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Schnee hat’s gemacht. Hund hat sich gefreut.

    Guten Morgen allerseits !

  2. Hahaha:
    Für Löw sprachen, … der Verbleib in Liga A der Nations League…

    Wenn man bei dem Text oben „Löw“ durch „Kim Jong Un“ ersetzt, liest es sich noch lustiger

  3. Ach so, guten Morgen und husch husch, wer noch ein bisschen im Schnee rumtollen möchte.

  4. Morsche,
    Adi und 2028 hätte demgenüber bei einigen Foristen wohl massive Schnappatmung erzeugt. Und zum schönen Filmchen über Alexys Meier FG, da war noch einer zu sehen, der Eintracht gelebt hat. Und der wurd fottgejacht.

  5. DfB-Feiglinge

  6. Morsche!

    Also war die große Aussprache letztlich nur eine laienhafte Show-Veranstaltung mit vorab bekanntem Ausgang, um das Volk zu beschwichtigen (doch doch, wir haben knallhart analyisert und alle Tatsachen sind auf den Tisch gekommen).

    Nun ja – den richtigen Zeitpunkt hat Jogi mehrfach verpasst, dass er jetzt weitermacht ist eigentlich nur konsequent. Mich ärgert mehr der selbstgerechte Verband, der von einer Peinlichkeit in die nächste rauscht und dabei völlig hifllos agiert.

    Ach ja – irgendjemand muss dann bitte im Sommer nach einem weiteren Desaster dann die Scherben aufkehren und den Trümmerhaufen übernehmen.

    Was bleibt ist die (nicht neue) Erkenntnis, dass die größten Fehler im Erfolgsfall gemacht werden (remember Franz 1990 “diese Mannschaft ist auf Jahre raus unschlagbar und Jogi 2014 leider genauso). Das gilt übrigens unisono in der Politik.

  7. Grober Unfug.

    https://maintracht.blog/2020/1.....-tuerchen/

    Wen es nicht interessiert, bitte weitergehen.

    PS: N11? Dazu sag ich nichts mehr.

  8. FR zu den vielen Gegentoren

    und auch nicht, dass in der Kiste ein deutscher Nationaltorwart steht (das hilft vor allem dann nicht, wenn Kevin Trapp zwar an und für sich gut hält, aber halt auch mal einen Bock schießt, was freilich nicht ausbleibt).

    wenn in diesem Satz anstatt „zwar an und für sich gut hält“ (was m.E. zutreffend ist) stehen würde „hervorragend hält“ wäre mir wohler.

    Kommentar von Pran Ger zum FR Artikel

    Die Philosophie ein Ausbildungsverein zu sein, ist angesichts des Durchschnittsalters des Kaders und der fehlenden U19 ein Treppenwitz.

    dem ist nichts hinzufügen!

  9. ZITAT:
    “dem ist nichts hinzufügen!”

    Doch. Dem ist hinzuzufügen, dass die U19 der Eintracht in der A-Jugend-Bundesliga spielt.

    https://www.kicker.de/a-junior.....t/spieltag

  10. U19-Bundesliga könnte aber in der Form abgeschafft werden. Wird mal wieder Zeit, Nachwuchsarbeit generell neu auszurichten.

    https://www.faz.net/aktuell/sp.....78373.html

  11. ZITAT:
    “ZITAT:
    “dem ist nichts hinzufügen!”

    Doch. Dem ist hinzuzufügen, dass die U19 der Eintracht in der A-Jugend-Bundesliga spielt.

    https://www.kicker.de/a-junior.....t/spieltag

    Und abgesehen davon ist nicht der Kader der Eintracht der Älteste (sieben andere Bundesligisten haben durchschnittlich ältere oder gleichalte Mannschaften) sondern die bisher aufgebotenen Startaufstellungen. Wenn man sich schon mit einem Beitrag einverstanden erklärt, sollte man einen nehmen, bei dem wenigstens irgendetwas stimmt.

  12. Rasender Falkenmayer

    Die Alten leiten die Jungen an. Das ist doch kein Problem. So mache ich das auch.

  13. Ausbildungsverein? Was soll der shice? Ich fordere Titel. Völlig egal wie. Gerne mit den alten Herren.

  14. ZITAT:
    “Ich fordere Titel.”

    Wann wird eigentlich der Rhönsprudelpokal wieder ausgespielt?

  15. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “dem ist nichts hinzufügen!”

    Und abgesehen davon ist nicht der Kader der Eintracht der Älteste (sieben andere Bundesligisten haben durchschnittlich ältere oder gleichalte Mannschaften) sondern die bisher aufgebotenen Startaufstellungen. Wenn man sich schon mit einem Beitrag einverstanden erklärt, sollte man einen nehmen, bei dem wenigstens irgendetwas stimmt.”

    Soll das ein Gegenargument sein? Für mich liegt Pran GER hier richtig. Und die U19? Toll, EF hat eine U19. Wer wurde von dort für höhere Aufgaben entwickelt? Und komme mir jetzt nicht zwei/drei in den letzten 10 Jahren. Wobei ich gerne wüsste, wer die zwei/drei sein sollen.

  16. Ja, phauser, es ist durchaus möglich, so wie du, alles bei der Eintracht scheiße zu finden.

  17. Mir wäre es halt zu blöd, das dann in endloser Wiederholung in einem Eintracht-Blog zu schreiben.

  18. ZITAT:
    “Soll das ein Gegenargument sein?”

    Du brauchst mehr Gegenargument, als dass alles was Du da zitiert hast komplett falsch ist? Gut. Dann weiß ich ja, wie ernst ich irgendwelche Aussagen von dir nehmen muss.

  19. Uiuiui, Paciencia schleimt je gewaltig, er sei “so stolz bei diesem gewaltigen Klub zu sein.” Was ihm dort an sportlichen Girlanden versagt blieb bisher, versucht er durch Sprachgirlanden zu ersetzen.

    https://www.hessenschau.de/spo.....r-104.html

  20. ZITAT:
    “Dann weiß ich ja, wie ernst ich irgendwelche Aussagen von dir nehmen muss.”

    Du brauchst manchmal bisserl länger, oder?

  21. Ich finde ja die Meldung mit der neuen Adresse viel wichtiger. ;)

  22. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dann weiß ich ja, wie ernst ich irgendwelche Aussagen von dir nehmen muss.”

    Du brauchst manchmal bisserl länger, oder?”

    Du möchtest aber nicht suggerieren, ich sei langsam wie ein Schweizer, oder? ;)

  23. @Jürgen Pahl:

    Ich finde es durchaus positiv, dass sich Menschen Gedanken machen, was man in ihrem Verein alles verbessern könnte. Man kann sich ja auch selbst einbringen. (klar, tun die wenigsten).

    ABER:
    was ich bedenklich finde, ist, dass in vielen Foren nur noch durch die rosarote Vereinsbrille und natürlich auf Linie getrimmte Meinungen goutiert werden.

    Ich freue mich ausdrücklich auch über kritische Meinungen, insbesondere dann, wenn sie nicht an den Haaren herbeigezogen sondern durchaus nachvollziehbar sind.

  24. ZITAT:
    “Du möchtest aber nicht suggerieren, ich sei langsam wie ein Schweizer, oder? ;)”

    Husch husch und weg warens

  25. Ronny, interessant, dass Du Dich angesprochen fühlst. Ich habe sicher keine rosarote Vereinsbrille auf, finde aber auch nicht alles scheiße.
    So ein Zwischending halt.

  26. “Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben.” Harry Rowohlt

  27. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “U19-Bundesliga könnte aber in der Form abgeschafft werden. Wird mal wieder Zeit, Nachwuchsarbeit generell neu auszurichten.”

    Eine echte Innovation wäre eine bessere Bezeichnung der Altersgruppen. Statt U19 böte sich A-Jugend an, die U17 würde dann B-Jugend und so weiter. Das wäre sehr viel besser und zukunftsweisend.
    Dankt mir nicht.

  28. Phausers Einschätzung zur Jugendarbeit ist ja soo falsch nicht.

    Das letzte mal, dass es gleich mehrere Spieler aus der A-Jugend zu den Profis geschafft haben, war in den 80ern mit Kraaz, Berhtold, Falke, Müller & Co.
    (http://www.eintracht-archiv.de...../1983.html)

    Davon sind wir heute doch weit entfernt. Ich kann es niemanden übel nehmen, der das kritisch anspricht.

    Das “alles bei Eintracht Frankfurt scheiße ist” lese ich – offen gesagt – nicht daraus.

  29. ZITAT:
    “Ja, phauser, es ist durchaus möglich, so wie du, alles bei der Eintracht scheiße zu finden.”

    Finde ich nicht. Ich habe mich gefreut, dass Kovac verpflichtet wurde, EF dem Abstieg entronnen ist. War begeistert mit dem Pokalsieg, auch wenn die Freude durch den Abgang von Nico etwas getrübt wurde. War begeistert, wie die Mannschaft durch Europa gezogen ist.

    Nach dem Ausscheiden gegen Chelsea, insbesondere nach dem 1:6 in Lev. ist nach meinem Empfinden etwas gründlich danebengegangen. Den Verkauf aller drei Stürmer hätte ich nicht gemacht. Ob das wohl so angedacht war? Ich habe meine Zweifel. Die Neuzugänge kosteten einen Haufen Geld. So richtig glücklich sind ja viele hier auch nicht damit.

    Fazit: Ich sah unsere Eintracht auf dem Weg nach oben. Es sieht halt so aus, dass wieder ein Schritt zurück erfolgt ist. Besserung in Sicht? Ich weis es nicht.

  30. ZITAT:
    “Dann weiß ich ja, wie ernst ich irgendwelche Aussagen von dir nehmen muss.”

    Dann stimmt es gar nicht, dass Hütter nur Ösis aufstellt und alle anderen nicht leiden kann?
    Trapp der schlechteste Keeper der Liga ist?
    Bobic und Manga total blind sind?

    Mein Weltbild bricht zusammen

  31. ZITAT:
    “Davon sind wir heute doch weit entfernt.”

    Aktuelle Profis aus der Eintracht-Jugend:

    Emre Can, Luca Waldschmidt, Sonny Kittel, Niklas Süle, Cenk Tuson, Marc-Oliver Kempf.

    Und das sind nur die, die mir jetzt aus dem Gedächtnis gekommen sind.

  32. ZITAT:
    “Und das sind nur die, die mir jetzt aus dem Gedächtnis gekommen sind.”

    Aymen Barkok ?

  33. Wegen der Jugendarbeit ist ja jetzt der Möller da mit Leuten wie Kramny, Broich, Meier, Skela etc.

    Selbst wenn ich Möller nicht mag, Zeit braucht er, bis er U15-Spieler zu Profis gemacht hat.

    Ich kann aber auch alle doof finden und alle raus schimpfen. Oder einen neuen Verein finden. Vermutlich würde ich aber dort dann auch alle raus schimpfen. Oder ich suche mir dann eine neues Hobby: Waldspaziergänge. Da finde ich dann die Bäume scheiße.

  34. Rasender Falkenmayer

    Mir wär ja auch Barkok zuerst eingefallen. Und Süle würde ich nicht als “aus der Eintracht-Jugend” bezeichnen.

  35. ZITAT:
    “Wegen der Jugendarbeit ist ja jetzt der Möller da mit Leuten wie Kramny, Broich, Meier, Skela etc…”

    Und selbst die können aus Ackergäulen keine Rennpferde machen…

  36. Deshalb hatte man ja die U23 aufgelöst. Um das eingesparte Geld in die Jugendarbeit stecken zu können. Wie lange ist das jetzt schon wieder her? Die Ergebnisse sind jedenfalls ernüchternd.

  37. ZITAT:
    “Wie lange ist das jetzt schon wieder her? Die Ergebnisse sind jedenfalls ernüchternd.”

    Sechseinhalb Jahre. Ich frage mich immer, wo man mal vergleichen kann, wie die Ergebnisse bei anderen Vereinen denn so sind.

  38. Generell muss ich schon auch sagen, dass mir z.B. gefällt, was Stuttgart da für ein Team aufs Feld schickt, von der Altersstruktur und auch der Dynamik her. Da bekommen junge Spieler sehr viele Chancen – aber man muss natürlich auch klar sagen, dass die zum einen schon immer eine sehr gute Jugendarbeit hatten und sich zum anderen in der 2.Liga entwickeln konnten. Dass das nach dem Aufstieg fortgeführt wird, hätte ich nicht so unbedingt gedacht, aber da kommen wir auch zu einem der Knackpunkte:

    Die Anforderungen. Sorry, aber hier wird z.T. gleichzeitig gefordert, um die Champions League – Quali mitzukicken und dabei aber auch noch ein Durchschnittsalter von 23 aufzuweisen… Wenn man sich für den Jugend-Weg entscheidet, heißt das eben auch, im Zweifel mal sportlich zu wackeln, aber hier brennt ja nach jedem Unentschieden die Hütte.

    Bei Stuttgart klappt das auch sportlich gerade gar nicht so schlecht, Köln aber ist z.B. seit 1-2 Jahren ein Gegenbeispiel. Da spielen ein Haufen junge Spieler und etliche Eigengewächse – sowas mag ich zwar, aber dafür gewinnen die auch nix. Genau wie Schalke, bei denen das ja aber eh eher aus der Not heraus geschieht. Apropos Schalke: Ich hoffe sehr, dass bei Gonzos anstehender Rückkehr in den Eintracht-Kader wieder Zuschauer zugelassen sind. Dem Schmierlappen würde ich gern nochmal persönlich zum Abstieg gratulieren.

  39. @32 Uli Stein:

    wieviele dieser Jungs haben denn gemeinsam für die Eintracht auf dem Platz gestanden?

    Die Kritik richtet sich ja nicht daran, dass es keinen Nachwuchs mit Potential gäbe, sondern dass es so wenige Jungs in die erste Mannschaft schaffen und dann halt lieber in Freiburg, Stuttgart oder Heidenheim zum Stammspieler reifen, weil man in Frankfurt lieber auf (alt-)bewährte Spieler setzt.

  40. Heute wieder das fottgejacht-Gewinsel?

  41. Haltung, Freude, Nähe und Zuversicht.

  42. ZITAT:
    “weil man in Frankfurt lieber auf (alt-)bewährte Spieler setzt.”

    Ich spiel ja immer noch lieber mit Abraham als mit Knothe.

  43. ZITAT:
    “ZITAT:
    “weil man in Frankfurt lieber auf (alt-)bewährte Spieler setzt.”

    Ich spiel ja immer noch lieber mit Abraham als mit Knothe.”

    Ist das nicht ein wenig Polemik?

  44. ZITAT:
    “Ich spiel ja immer noch lieber mit Abraham als mit Knothe.”
    Ist das nicht ein wenig Polemik?”

    Natürlich. In Wirklichkeit spielt der doch gar nicht mit denen.

  45. ZITAT:
    “Ist das nicht ein wenig Polemik?”

    So eine Frage gerade von dir finde ich drollig. Vorsichtig formuliert.

  46. 40

    Vollumfänglich mit. Wenn der VfB und wir so weitermachen, werden wir bald überholt.

  47. Auf Lichtjahre enteilt wird er sein, der VfB, uneinholbar.

  48. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ist das nicht ein wenig Polemik?”

    So eine Frage gerade von dir finde ich drollig. Vorsichtig formuliert.”

    Ich glaube nicht, einen hier oder jemals einen Spieler mit beleidigenden Äußerungen belegt zu haben. Habe nur zum einen oder anderen Thema meine Meinung. Sollte eigentlich der Sinn eines Blogs sein, die kundzutun.

  49. “Spielerproduktion”.
    Ich schlage vehement die Einführung dieses Begriffs vor, um den ganzen Vorgang -analog zur “Fleischproduktion”!- zu professionalisieren. Wir müssen ganz einfach wissen, dass wir beim Invest X den Ertrag Y herausbekommen. Dann können wir planen. Alles andere ist zu sehr auf Zufall aufgebaut. Und wenn man dann keinen oder keinen passenden Nachwuchs hat, muss man zangsläufig die Safety-Version mit den erfahrenen Zukäufen fahren.
    Gebt mir mal einer die Nummer von dem Möller!

  50. Die Zielsetzung ist eine andere: Stuttgart und Freiburg spielen gegen den Abstieg, wir um die EL.

  51. Gebabbel passt zum Wetter.

  52. ZITAT:
    “U19-Bundesliga könnte aber in der Form abgeschafft werden. Wird mal wieder Zeit, Nachwuchsarbeit generell neu auszurichten.

    https://www.faz.net/aktuell/sp.....78373.html

    Danke für den Link. Sehr interessanter Artikel. Weitet den Blick erheblich.

  53. Gute Nachwuchsarbeit macht RB Salzburg. Einfach da paar Haalands und wie die alle heissen kaufen. Gelder sind ja reichlich vorhanden.

  54. ZITAT:
    “Ich glaube nicht, einen hier oder jemals einen Spieler mit beleidigenden Äußerungen belegt zu haben.”

    Für mich hat eine polemische Äußerung nichts mit einer Beleidigung zu tun.

  55. ZITAT:
    “Die Anforderungen. Sorry, aber hier wird z.T. gleichzeitig gefordert, um die Champions League – Quali mitzukicken und dabei aber auch noch ein Durchschnittsalter von 23 aufzuweisen…”

    Wo genau und von wem wird das hier gefordert?

  56. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich glaube nicht, einen hier oder jemals einen Spieler mit beleidigenden Äußerungen belegt zu haben.”

    Für mich hat eine polemische Äußerung nichts mit einer Beleidigung zu tun.”

    Ich glaube nicht, dass ich mich polemisch äußere, wenn das schon erfolgt sein sollte, war es gedankenlos und es tut mir leid.

  57. Die älteste Startelf der Bundesliga steht jedenfalls mit 12 Punkten aus 9 Spielen auf Platz 9 in der Bundesliga,also genau in der Mitte. Wie alt müssen wir denn werden für Platz 4?

  58. Halb so alt?

  59. ZITAT:
    “Wie alt müssen wir denn werden für Platz 4?”

    Nicht so alt wie die Bloggisten hier.

  60. Abraham und Knothe ist natürlich kein guter Vergleich, da Knothe ja schon weitergezogen ist.

    Aber Tuta steht nun ante portas und soll die Kohlen aus dem Feuer holen, wenn Abraham in wenigen Wochen sich Richtung Heimat verabschiedet.

  61. Rasender Falkenmayer

    Sobald der VfB sich den Europlätzen annähernd, werden die auch versuchen, mehr Stabilität zu kaufen.

  62. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Wo genau und von wem wird das hier gefordert?”
    Von mir sowie allen immer überall.

  63. Genau wie alle immer eine rosarote Brille aufhaben, außer den knallharten Realist*innen natürlich, die alle Fehler, die bei Eintracht Frankfurt gemacht werden, erkennen und benennen.

  64. Und ich will ja nur in die Championsleague, wenn sonst keiner will. Hatten wir ja schon ein paar male.

    Ansonsten ist UEFA Cup völlig OK.

    Davon abgesehen wird kein Konzept in Reinkultur funktionieren. Vom tendenziell hohen Durchschnittsalter abgesehen ist zumindest Tuta in Lauerstellung, die Rache greift in 2021 hoffentlich an, Jovelic und Zalazar bei ihren Leivereinen auf vielversprechenden Wegen … und der Toure wird auch wieder kommen.

    Es geht also in eine gute Richtung.

  65. 66 –

    + Barkok
    + Kamada
    + Ndicka
    (+ Sow )
    (+ Silva)

  66. ZITAT:
    “ZITAT:
    “U19-Bundesliga könnte aber in der Form abgeschafft werden. Wird mal wieder Zeit, Nachwuchsarbeit generell neu auszurichten.”

    Eine echte Innovation wäre eine bessere Bezeichnung der Altersgruppen. Statt U19 böte sich A-Jugend an, die U17 würde dann B-Jugend und so weiter. Das wäre sehr viel besser und zukunftsweisend.
    Dankt mir nicht.”

    Damit bist Du Leiter der DFB Nachwuchsarbeit. Glückwunsch and Ätsch, Du Trottel.

  67. Also bei uns heißt die B-Jugend noch B-Jugend, aber das muss nix heißen …

  68. ZITAT:
    “Ich glaube nicht, dass ich mich polemisch äußere, wenn das schon erfolgt sein sollte, war es gedankenlos und es tut mir leid.”

    Zum Glück ist das nie passiert.

  69. ZITAT:
    “Gute Nachwuchsarbeit macht RB Salzburg. Einfach da paar Haalands und wie die alle heissen kaufen. Gelder sind ja reichlich vorhanden.”

    RB ist in jeder Hinsicht ein Vorbild.

  70. ZITAT:
    “Abraham und Knothe ist natürlich kein guter Vergleich, da Knothe ja schon weitergezogen ist.

    Aber Tuta steht nun ante portas und soll die Kohlen aus dem Feuer holen, wenn Abraham in wenigen Wochen sich Richtung Heimat verabschiedet.”

    Warum auch nicht. Wenn hinter Dir nicht mehr der erfahrene alte Sack steht, der sowieso nächstes Mal wieder spielt, sondern Du genau weisst, dass es jetzt definitiv auf Dich ankommt, kann das schon Kräfte und Mentalität freisetzen, die es sonst nicht gibt. Wir werden sehen. N’Dicka finde ich, hat sich schwer gemacht – und warum nicht auch Tuta…

  71. Podcast vom WDR-Mann Sven Pistor mit Bobic. Wer Lust hat:
    https://www1.wdr.de/mediathek/.....l-100.html
    Kürzlich sehr unterhaltsam: Erwin Kremers!
    https://www1.wdr.de/mediathek/.....s-100.html

  72. Also der Ansatz von Maxfanatic in@40 ist wirklich positiv zu bewerten, das Ende mit seiner persönlichen Note zu Gonzo hätt er weglassen können.
    Das Gelaber um den Altersschnitt kotzt mich eh an, da überhaupt nicht nachzuvollziehen.
    da bin ich mal voll auf Seite vom Adi,
    im Sturm hammer nu mal nix anner, dahinter spielt einer der jüngsten der Liga die 10, natürlich braucht der Erfahrung um sich rum.
    Und hinten ist er ja voll im Versuch, neben Hase auch den Vadder absehbar ersetzen zu müssen,
    Lebbe geht weider, wie der schöne Film übern Fussballgott zeigt….

  73. @ 40 maxfanatic

    Den Ansatz teile ich, den letzten Satz auch.
    Der Vergleich Köln – Schalke auf Basis der laufenden Saison und der Vorsaison ist etwas arg schräg. Es gibt keinen anderen Verein in Deutschland, der mit dem Verkauf von Eigengewächsen soviel Transfererlöse erzielt hat wie die Grubenasseln. Und diese Eigengewächse haben natürlich vorher in Schalkes Elf auch gespielt, manchmal zu mehreren. Von daher finde ich die Bemerkung “aus der Not heraus” im Fall von Schalke nicht korrekt, weil der Einsatz junger Kicker in der Profimannschaft bei denen seit langen Jahren Tradition und System hat.

  74. ZITAT:
    “Gute Nachwuchsarbeit macht RB Salzburg. Einfach da paar Haalands und wie die alle heissen kaufen.”

    Und wenn die Jungs ausgereift sind, werden sie nach Leipzig verhökert.

  75. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gute Nachwuchsarbeit macht RB Salzburg. Einfach da paar Haalands und wie die alle heissen kaufen.”

    Und wenn die Jungs ausgereift sind, werden sie nach Leipzig verhökert.”

    Der gerade genannte Haaland ist dafür ja auch das beste Beispiel…..-

  76. Wir haben Punkte verschenkt. Sagt wer?
    https://www.kicker.de/eintrach.....21/artikel

  77. Rasender Falkenmayer

    Einem Körbel widerspricht man nicht.

  78. ZITAT:
    “40
    Vollumfänglich mit. Wenn der VfB und wir so weitermachen, werden wir bald überholt.”

    Und auch den VfB wird die Spieler abgeben müssen, die wirklich gut sind, weil sie nicht zu halten sind.

  79. ZITAT:
    “Einem Körbel widerspricht man nicht.”

    Gerade nicht wenn er dann mal Recht hat.

  80. @75: Ja, ich betrachte da nur das Schalke der letzten 2 Jahre. Die Spieler, die momentan hereingeworfen werden (Bozdogan, Boujellab, Kutucu, jetzt Hoppe…) sind zum Großteil glaube ich keine, die irgendwann mal den absoluten Durchbruch schaffen – also nicht die Kategorie Özil, Kehrer oder Draxler.

    @77: Haaland ist da aber tatsächlich fast eine Ausnahme, wenn man sieht, wieviele Spieler von dort nach Leipzig wechseln. Und was da an Geld hin- und hergeschoben wird, ist auch undurchsichtig.

  81. Kaffeekränchen halten und zu spät zum Spiel kommen. Naja !

    Und gegen die Großkoiperterten sei man anners fokussiert. Diva eben !

    6 Punkte verschenkt ? Genau ! Gegen Hoffenheim war’s super souverän.

  82. Beim Brustring möchte ich noch einmal an die Saison erinnern, als sie sich mit Platz sieben für die El qualifiziert hatten, da Bayern eh den Pokal holt. Damals haben die Spätzle, so glaubten viele gut, eingekauft.
    Die Orks verloren das Pokalendspiel (die älteren erinnern sich sicher?), der Pokalsieger zog in die EL, der Brustring schaute in die Röhre und trotz guter Einkäufe stieg man ab …

    Also schauen wir mal, ob die Spätzle ihren Kurs durchziehen …

  83. ZITAT:
    “Beim Brustring möchte ich noch einmal an die Saison erinnern, als sie sich mit Platz sieben für die El qualifiziert hatten, da Bayern eh den Pokal holt. Damals haben die Spätzle, so glaubten viele gut, eingekauft.
    Die Orks verloren das Pokalendspiel (die älteren erinnern sich sicher?), der Pokalsieger zog in die EL, der Brustring schaute in die Röhre und trotz guter Einkäufe stieg man ab …

    Also schauen wir mal, ob die Spätzle ihren Kurs durchziehen …”

    Der VFB hat sicher ein paar sehr interessante Spieler verpflichtet. Der Weg scheint mir aber nicht ohne Risiko. Dass ein Aufsteiger mit all seiner Euphorie gut startet ist so selten nicht. Aber wenn diese unerfahrene Truppe (Ausnahmen Didavi, wenn er ausnahmsweise mal nicht verletzt ist, Castro und Endo) mal ein paar Spiele hintereinander verlieren würde, könnten die recht schnell in einen Strudel kommen, aus dem sich so eine junge Mannschaft nur ganz schwer wieder befreit.

    De Schebbe hat ja auf die Saison 18/19 hingewiesen.

  84. Na ja, was man den Spätzles zugute halten muss ist, dass sie sich bei der Kaderzusammenstellung schon zu Zweitligazeiten was gedacht und für einen Aufsteiger auch nicht viel Kohle für Verstärkungen ausgegeben haben. Was mir beim VfB bislang gefällt ist die offensive, zum Teil gar recht mutige Spielweise.
    Ob die das auch nach ein paar Nackenschlägen fortsetzen können (psychische Stabilität?) und ob das dann am Ende für den Klassenerhalt reichen wird, bleibt abzuwarten. Ein interessantes Projekt find ich das allemal.

  85. Bei aller berechtigten Kritik an der Kaderplanung, die ich auch teile, sollte man trotzdem ein paar Punkte nicht vergessen.

    1. Auch in den erwähnten Spielzeiten mit Pokalfinale, Pokalgewinn und Europapokalhalbfinale waren wir in der Bundesliga nur: 11, 8 und 7. Da liegen wir letzte Saison mit Rang 9 ganz gut im Schnitt.

    2. Die Mannschaft war damals nur zusammengeliehen. Trapp, Hinteregger, Rode, Kostic, Jovic, Rebic. Alle nicht uns oder nur zum Teil uns. D.h. nach der so erfolgreichen Europapokalsaison mussten wir die halbe Mannschaft erstmal finanzieren. Dafür ist dann auch ein Großteil der Transfereinnahmen draufgegangen. Ob man vom Rest dann Sow, Kohr und Dost hätte kaufen müssen, dass ist für mich die berechtigte Kritik. Im Nachgang muss man wohl sagen, das dies nicht so gut war.

    3. Unsere angeblich überalterte Mannschaft wird ziemlich schnell ein anderes Gesicht haben. Abraham ist im Winter weg, Hasebe vielleicht nächsten Sommer. Wenn ich mir unseren Kader anschaue, dann sehe ich:

    Stammspieler oder nahe dran:
    NDicka (21), Toure (24), Sow (23), Kamada (24), Barkok (22), Silva (25). Dazu noch Tuta (21), der vielleicht bald mehr Einsätze erhält.

    Spieler in “Ausbildung”:
    Ache (20), Jovelic (21), Zalazar (20)

    Das sind alles Spieler die aus meiner Sicht entweder schon Stammspieler sind oder bei denen berechtigte Hoffnung besteht das sie es werden. Das ist so schlecht nicht. Da könnte man fast ne komplette Mannschaft draus bilden.

    Kritik an einzelnen Transfers finde ich absolut berechtigt, Kritik an Hütter das er es nicht schafft der Mannschaft mehr Konstanz vermitteln kann auch, die schon fast verschenkten Punkte bisher nerven tierisch. Auch das wir im Augenblick ein wenig konzeptlos erscheinen und es den Anschein macht, dass ohne Sinn und Verstand das Geld ausgegeben wurde kann ich verstehen. Schaut man sich das mal im Detail an, sieht es für mich aber anders aus. Wir sind nicht so weit weg von den internationalen Plätzen, haben bisher nur gegen die Bayern verloren und waren für mich in fast allen Spielen mindestens gleichwertig wenn nicht besser. Ohne dabei unsere volle Leistungsfähigkeit auszuschöpfen. Das stimmt mich weiter eher hoffnungsfroh.

  86. ZITAT:
    “Und was da an Geld hin- und hergeschoben wird, ist auch undurchsichtig.”

    Das wiederum wundert keinen, der sich jemals mit der RB Gruppe und ihren diversen Aktivitäten auseinander gesetzt hat.

  87. Klasse Volker :)

  88. Da bin ich voll und ganz bei Dir Volker, seh’ ich ganz genau So!

  89. Immer diese Fakten. Dabei geht es doch um meine Gefühle. Meine Gefühle sind wichtig und wenn ich alles doof finde, dann muss man das respektieren und ernst nehmen.

    Fakten sind nicht wichtig, sie stören mich bei meinen Gefühlen. Und meine Gefühle sagen, die sind alle doof.

    So!

    Doof, alle. So.

  90. ZITAT:
    “Immer diese Fakten. Dabei geht es doch um meine Gefühle. Meine Gefühle sind wichtig und wenn ich alles doof finde, dann muss man das respektieren und ernst nehmen..”

    Ich bin auch der Meinung, wir sollten endlich dazu übergehen, hier nur noch Ergebnisse und Statistiken zu posten.
    Diese sollten dann auch nicht mehr diskutiert werden, sie stehen ja als Fakten für sich.
    Könnte dann halt etwas eintönig werden hier, aber ich meine hey, was haben Gefühle schon mit Fussball zu tun ?

  91. Kann mir bitte mal jemand die Quote der erfolgreichen Pässe von Jay Jay Okocha aus der Saison 93/94 raussuchen ? Ich will wissen, ob er ein guter Fussballer war.

  92. ZITAT:
    “Kann mir bitte mal jemand die Quote der erfolgreichen Pässe von Jay Jay Okocha aus der Saison 93/94 raussuchen ? Ich will wissen, ob er ein guter Fussballer war.”

    Ich hab jede Menge scheiß Spiele von dem gesehen und wir sind zum ersten Mal überhaupt mit ihm abgestiegen. Da wo er hätte es regeln sollen.

  93. ZITAT:
    “Ich bin auch der Meinung, wir sollten endlich dazu übergehen, hier nur noch Ergebnisse und Statistiken zu posten.
    Diese sollten dann auch nicht mehr diskutiert werden, sie stehen ja als Fakten für sich.
    Könnte dann halt etwas eintönig werden hier, aber ich meine hey, was haben Gefühle schon mit Fussball zu tun ?”

    Ich hätte nicht gedacht das Dich so einfache Dinge wie Platzierungen und das Alter der Spieler schon überfordern.

  94. ZITAT:
    “Ich hätte nicht gedacht das Dich so einfache Dinge wie Platzierungen und das Alter der Spieler schon überfordern.”

    Ich habe die 92 zitiert, nicht die 87. Letztere fand ich (wie eigentlich fast immer bei dir) sehr gut analysiert und reflektiert, auch wenn ich am Ende zu anderen Schlüssen komme.

  95. Um diesen Felix hätte man sich bemühen sollen.
    Da wäre sogar ein zweistelliger Millionenbetrag angebracht gewesen.

  96. ZITAT:
    “Kann mir bitte mal jemand die Quote der erfolgreichen Pässe von Jay Jay Okocha aus der Saison 93/94 raussuchen ? Ich will wissen, ob er ein guter Fussballer war.”

    Made my Day !

  97. ZITAT:

    Ich hätte nicht gedacht das Dich so einfache Dinge wie Platzierungen und das Alter der Spieler schon überfordern.”“

    Keep cool ! Der US kommt Dir gleich zur Hilfe !

  98. ZITAT:
    “… Ich will wissen, ob er ein guter Fussballer war.”

    25 Spiele und nur vier Tore… Weisse Bescheid, Schätzelein.

  99. ZITAT:
    “Ich habe die 92 zitiert, nicht die 87. Letztere fand ich (wie eigentlich fast immer bei dir) sehr gut analysiert und reflektiert, auch wenn ich am Ende zu anderen Schlüssen komme.”

    Sorry. Ich dachte echt Du meinst meine paar Zahlen.

  100. Hmm, schwierig zu beurteilen, unsere Jungs. Streng genommen, bedürfte es eines längeren Gastbeitrages.

    Fakt ist, dass wir mit Barkok, Tuta, Touré, Silva, Sow, Kamada, Kohr, Ache, Ndicka, und den ausgeliehenen Zalazar und Jovelic, von mir aus noch Hrustic ein paar Hoffnungsträger unter Vertrag haben.

    Fakt ist auch, dass von allen nur Kamada und Ndicka einigermaßen sicher sind als gehobener Bundesligaschnitt.

    Fakt ist auch, dass von den Genannten nur Ache in den letzten 2 Transferperioden verpflichtet wurden.

    Es bedürfte jetzt eines längeren Beitrags, um das gesamte Transfergeschehen zu beleuchten, das spare ich mir an dieser Stelle aber eine Abkehr von den Transfers seit 16/17 und heute ist schon zu beobachten. Dramatik ist angesichts der Pipeline auch nicht angesagt aber nachdenklich darf man m.E. schon sein.

  101. ZITAT:
    “Fakt ist, dass wir mit Barkok, Tuta, Touré, Silva, Sow, Kamada, Kohr, Ache, Ndicka, und den ausgeliehenen Zalazar und Jovelic, von mir aus noch Hrustic ein paar Hoffnungsträger unter Vertrag haben.

    Fakt ist auch, dass von allen nur Kamada und Ndicka einigermaßen sicher sind als gehobener Bundesligaschnitt.

    Silva hast Du sicher vergessen? Der ist für mich auf jeden Fall gehobener Bundesligaschnitt.

  102. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Silva hast Du sicher vergessen? Der ist für mich auf jeden Fall gehobener Bundesligaschnitt.”

    Volker, Silva ist für mich schon einen Schritt weiter. Der ist kurz vor Granate. Ich wollte ihn nicht expliziert hervorheben, der ist Extraklasse.

  103. @ 104
    Der CE ist Zahlen- und Zweitligaexperte; womöglich wollte er Silva aber auch nur nicht explizit hervorheben……-, hihi.

  104. WA, wieso sollte ich 2.Liggexperte sein? Hast Du schon einmal erwähnt. Wie komme ich zu der Ehre?

  105. Das ist schon so lange her, dass ich mich nicht recht erinnen kann.

  106. Hier äußern sich offenbar alle und besonders der CE immer ohne Kenntnis über Sachverhalte. Ich werde mein Streben nach der Wahrheit fortsetzen. Und wenn ich den steinigen Weg bis dann vor die oberste Sportgerichtsbarkeit gehen muss. Das is doch kei Demokratie hier. Alles Betrug.

  107. Zeb, ich habe zwar keine Ahnung aber davon reichlich davon. Klag doch aber lass mich Dein Anwalt sein.

    Sportgerichtsbarkeit, siehe Satz 1 ;)

  108. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Silva hast Du sicher vergessen? Der ist für mich auf jeden Fall gehobener Bundesligaschnitt.”

    Volker, Silva ist für mich schon einen Schritt weiter. Der ist kurz vor Granate. Ich wollte ihn nicht expliziert hervorheben, der ist Extraklasse.”

    Hab mich schon gewundert. Sehe ich ähnlich. Wenn Silva noch ein klein wenig schneller wäre, dann hätte er meiner Meinung nach schon die Granatenklasse (und würde wohl nicht bei uns kicken).

  109. Ich würd so einem wie dem Silva gerne beim Kicken zuschauen. Das fehlt halt. Da fehlen meine Emotionen. Er ist vermutlich der beste Eintracht-Kicker der neueren Zeit, den ich so gut wie nie gesehen habe.

  110. @112.
    Du meinst so richtig live im Stadion? Jetzt wo du es erwähnst, erinnere ich mich, dass es sowas ja tatsächlich mal gegeben haben soll.

  111. Im Stadion. Witzbolde. Das wird der SWA niemals erlauben.

  112. Tatsächlich. Das letzte Tor, was ich in echt gesehen habe, war so ein Schlenzer vom Silva, locker ins Eck in so einen Salzburger Dorfdisko-Stadl.

    War gut, sah gut aus. Wir haben uns gut gefühlt.

  113. @CE: Neee, neee das kann ich Dir nicht zumuten. Ich hab doch schon den Rudy with his hands in his pants. Von dem stammt auch mein leicht abgewandelter Beitrag, entnommen aus der heutigen Folge rumble in rosé jungle – Don sr vs Sugar Ray. Die setzten jeden Tag noch einen drauf. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man herzlich lachen

  114. gerade ein Chefarzt einer Corona Station in essen bei Lanz:

    Schnelltests Ergebnisse gehen nicht in die Zahlen ein, die wie täglich an Infizierten erhalten.

    Auch heute im Podcast gehört Bundesliga wird Freitags getestet, also vor dem Spiel aber ein Schnelltest hat nur
    eine Aussage am Tag wo er gemacht wird, heisst der Test am Fr ist für ein Spiel am Sa völlig Aussagefrei ist.

  115. Der Eintracht-Adventskalender. Heutiger Preis.

    Das ist nicht deren Ernst, oder?

  116. ZITAT:
    Das ist nicht deren Ernst, oder?”

    Scheint aber so zu sein.

  117. Demnächst kommt dann der signierte Print der 3 von der Tankstelle in ihren Bermudas

  118. Und es ist erst der 2. Dezember. Was kommt am 24.? Getragene Leopardenunterwäsche des geliebten Führers?

  119. Morsche allerseits! Gerade gelesen: Thomas Reis als Trainerheld beim VfL in Bochum.
    Er war Anfang der 90iger einer von uns.

  120. Morsche,
    ei die junge Leut wisse ja gar nix mehr. Als ich jüngst meinen endzwanziger Kolleg, bekennender Eintracht-Fan, auf Alfons B. aus K. ansprach, hat nur noch ein unschuldiges “auch fottgejacht?” gefehlt.