DFB-Pokal Wir haben die Eintracht…

Foto: imago
Foto: Imago

Es gab mal eine Zeit als wir eine Pokalmannschaft waren. Zwischen 1974 und 1981 stehen 3 Pokalsiege und ein Uefa-Cup Sieg zu buche. Die Frankfurter Rundschau beschrieb das in einem Artikel 2006 über das Pokalfinale 1981 ganz treffend:

“Die Eintracht bevorzugt es, von Glanztat zu Glanztat über tiefe Leistungstäler zu hüpfen, um zum Ruhm zu kommen. Die Eintracht ist eine typische Kür-Mannschaft. Wehe dem, der sich, wenn sie in Laune ist, ihr in den Weg stellt.”

So war das damals, als man noch Pokalsieger werden konnte. Als der Pokal noch seine eigenen Gesetze hatte.

Die Eintracht hat 1981 auf Ihrem Weg ins Finale zu Hause im Waldstadion den Zweitligisten Hertha BSC mit 1:0 geschlagen. Ein zähes Spiel vor nur 26 Tsd. Zuschauern (es war nicht alles damals besser). Bum-Kun Cha hatte den Siegtreffer erzielt. Im anderen Halbfinale setzte sich Kaiserlautern mit 3:2 gegen Eintracht Braunschweig (ebenfalls Zweitligist) durch. Es kam also zum großen Südwestderby gegen einen Gegner der damals gegen die Eintracht in schöner Regelmäßigkeit gewonnen hat. Die Kampfkraft der Lauterer mochte die Eintracht damals nicht so sehr. Zwei Wochen vor dem Endspiel verloren wir demzufolge mit 2:0 in Lautern und vor dem Endspiel durfte man durchaus skeptisch sein.

Die Saison 1980/1981 war eine Saison des Umbruchs. Der große Jürgen Grabowski hatte seine Schuhe an den Nagel gehängt und Uefa-Cup Siegtrainer Friedel Rausch wurde in die Satteltaschen gepinkelt. Für Ihn kam Lothar Buchmann als neuer Trainer. Der nächste Abschied einer Legende stand zum Saisonende an, Bernd Hölzenbein sollte in die USA wechseln. Das Pokalfinale war sein Abschiedsspiel. Trotzdem beendete man die Saison auf einem sehr ordentlichen fünften Rang. Kaiserslautern wurde übrigens vierter, es war also ein echtes Spitzenspiel damals in Stuttgart. Der Endspielort wurde übrigens in der Regel erst festgelegt, wenn die beiden Endspielteilnehmer feststanden. Meistens war dies dann ein Spielort der zwischen den beiden Städten lag. Das hat dazu geführt, dass die Endspiele auch einige Male im Waldstadion stattfanden, weil Frankfurt durch seine geographische Lage dafür wie gemacht war. Dieses mal wurde es dann also Stuttgart. Die Mannschaften vom Betzenberg und vom Waldstadion spielten vor sage und schreibe 71.000 Zuschauern im Neckarstadion.

Ich hatte damals als zwölfjähriger Bub das Vergnügen mit meinem Vater nach Stuttgart zu fahren und dem zweiten Endspiel innerhalb von einem Jahr beizuwohnen. Auch schon damals war die Beziehung zwischen Lautern und Frankfurt nicht unproblematisch. Zumindest verbale Scharmützeln waren an der Tagesordnung.

Die Eintracht hatte eine Klassemannschaft und die FR hat dies in Ihrem Artikel sehr gut beschrieben.

Im Tor stand Jürgen Pahl, immer für einen Patzer gut, aber mit Uefa-Cup und DFB Pokalsieg einer der erfolgreichsten Torhüter der Eintracht.

Die Abwehr wurde angeführt von Bruno Pezzey, für mich unbestritten damals Weltklasse und mein absoluter Lieblingsspieler. Daneben kein geringerer als Rekordspieler Charly Körbel. Die beiden Außenverteidiger waren eher robuster Natur, wenn Willi Neuberger an der linken Außenbahn nach vorne stürmte, dann halte immer ein langgezogenes Wiiiiilllliiiiiiiiieee durchs Stadionrund und Michael Sziedat, Markenzeichen heruntergelassene Stutzen, ist wohl der einzige Eintrachtspieler der zweimal gegen die Kickers vom Platz geflogen ist. Allein dafür gebührt ihm Anerkennung.

Das Mittelfeld war auch nach dem Abgang von Grabi noch gut besetzt. Im DM spielte Werner Lorant so gnadenlos, dass Holz seinem Gegenspielern immer damit drohte, den Lorant auf sie zu hetzen. Denker und Lenker war Dr. Hammer Bernd Nickel und an seinen Seiten waren “Disco” Ronny Borchers und “Nachtkapp” Norbert Nachtweih. In den großen Spielen trumpften die beiden immer auf, leider fehlte manchmal auch sichtbar die Lust gegen Bochum, Duisburg oder Bielefeld.

Der Angriff war so etwas wie das Sahnestück. Schlitzohr Bernd Hölzenbein und an einer Seite der schnelle und explosive Bum-Kun Cha. Der Wahnsinn.

Alles in allem eine Truppe die an einem guten Tag jeden vernichtend schlagen konnte. So ein Tag war der 02.05.1981. Die Eintracht spielte von Beginn an groß auf und Kaiserlautern hechelte nur hinterher. Auch die Walz aus der Pfalz und alle Kampfeskraft konnte an diesem Tag nichts ausrichten. Es dauerte zwar bis zur 39. Minute bis die Eintracht ihre Überlegenheit durch Neuberger in Tore umwandeln konnte, aber als kurz danach Ronny Borchers einen klasse Konter zum 2:0 abschloss war das Spiel im Grunde zur Halbzeit schon entschieden. So hoch war die Überlegenheit der Eintracht. In der zweiten Halbzeit versuchte die Mannschaft dem scheidenden Bernd Hölzenbein noch einen aufzulegen, alle Bemühungen waren aber leider vergebens. Das 3:0 durch Bum-Kun Cha war ein sehenswerter Treffer nach feiner Vorarbeit durch den überragenden Ronny Borchers.

Wer gerne in Erinnerung schwelgen möchte oder aber auch aufgrund des Alters keine Eindrücke vom damaligen Spiel hat, dem seinen die beiden Videos von der ersten und zweiten Halbzeit ans Herz gelegt.

Erste Halbzeit (Tore in Minute 40 und 42)

Zweite Halbzeit (Tor in Minute 19 )

Außerdem verweise ich hier gerne auf das tolle Eintracht Archiv von Frank Gotta, in dem man neben diesem Spiel noch in vielen anderen Erinnerungen an tolle Spiele schwelgen kann.

Nun also wieder Pokal. Wenn der DFB die Lose richtig manipuliert hat mit vorhersehbaren Endspiel Bayern-BVB oder BVB-Bayern. Langweilig und schon längst ohne eigene Gesetze.

Trotzdem, ich freue mich auf Magdeburg. Ein tolles Pokallos für die erste Runde gegen einen Gegner der selbst eine herausragende Pokalgeschichte hat und sogar schon einmal den Europapokal der Pokalsieger (sowas gab es mal!) gewonnen hat. 1974 vor sage und schreibe 4.900 Zuschauern gegen den AC Mailand. Gut, durfte ja auch damals keiner hin von denen.

Das wird vermutlich schwer, das wird hitzig, das könnte ein echter Pokalfight werden. Außerdem ist man ja schon froh, dass es nicht wieder gegen Aue geht.

Wer jetzt denkt, dass früher alles besser war, dem sei gesagt, dass früher alles besser war. Zumindest was den sportlichen Wettbewerb und sportliche Qualität der Eintracht betrifft.

Nur aussehen tun wir heute natürlich besser. In diesem Sinne eine schöne Pokalrunde.

Schlagworte:

226 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Sehr schön erzählt. Ich war auch unter den 71000.

  2. vicequestore patta

    Großes Kino, sgevolker, Bei Deinem Eingangsbeitrag kommt manche schöne Erinnerung zurück. Damals war in der Tat alles besser. Bis auf die Frisuren vielleicht. So was lese ich gerne und unterschreibe ich zu 100 %.

  3. ZITAT:
    “Sehr schön erzählt. Ich war auch unter den 71000.”

    dito

  4. Nie war der Himmel so blau wie damals.

  5. “Mann oder Tor” meinte ein Bekannter damals zu uns beim Freistoß kurz vorm 1-0 von Nickel im Block
    Antwort von uns dann – “Beides” :)

    Ein legendäre Auswärtsfahrt damals, ein nicht enden wollender Autokorso aus Frankfurt Richtung Stuttgart.

  6. Ich kann mich an das Finale erinnern, als wäre es gestern gewesen …
    Sowas möchte ich wieder erleben, möglichst diese Saison!
    E I N T R A C H T !

  7. “Allein dafür gebührt ihm Anerkennung.”
    Sehr schön, ein leichtes Schmunzeln umspielte meine Lippen…

  8. Danke sgevolker. So gehe ich als Pokalsieger bester Laune in diesen sonnigen Tag.

  9. Ich war dabei.Danke sgevolker

  10. Gleichauf mit Kirgisistan, Moldawien und den UAE. Ich bin zufridde.

  11. Sehr schön Volker.

  12. —————-BREAKING NEWS——————-
    lt Sport Bild Print 7 Mio. Angebot für Seferovic aus Italien

  13. Ich war altersbedingt damals leider verhindert. Danke für deinen Einblick Volker.

  14. Ich würde lieber die Kastanie für sieben Millionen verkaufen. Der hatte auch am Sonntag erkennbar schon keinen Bock mehr.

  15. ZITAT:
    “Ich würde lieber die Kastanie für sieben Millionen verkaufen. Der hatte auch am Sonntag erkennbar schon keinen Bock mehr.”

    Seferovic birgt sicherlich das größere Konfliktpotential, man hat es ja letzte Saison gesehen, wenn es mal nicht nach seinen Vorstellungen läuft, wird er gleich bockig …

  16. Borchers und Nachtweih waren übrigens bei der Saisoneröffnung in der SGE-Traditionself zu bewundern. Kinder, wie die Zeit vergeht.

  17. Mag ja sein, dass er polarisiert. Aber wollen wir nur pflegeleichte Traumschwiegersöhne?

  18. Kaiser Bruno.. *seufz*

    Danke für den Eingangsbeitrag, Volker

  19. Sehr schön, Volker

    Noch schöner, dass du für deinen Gastbeitrag ein traditionell passendes Datum gewählt hast. Die Älteren müssen sich eigentlich erinnern. Ratespiel…was war am 17.08.**
    Und nein, das muss auch ohne googlen gehen!

  20. Mittwoch

  21. @Petra: Da haben wir die Eintracht auch im Endspiel gesehen und zwar tatsächlich mit dem Jürgen.. ;-)

  22. ZITAT:
    “dto.
    zu Sefero:
    http://lattenkreuz.de/seferovi.....d-spanien/

    7 Millionen? Wo ist die Schubkarre?

  23. ZITAT:
    “@Petra: Da haben wir die Eintracht auch im Endspiel gesehen und zwar tatsächlich mit dem Jürgen.. ;-)”

    Das waren damals unsere Helden. Einschließlich dem Jürgen:-)

    0:1 Trinklein (40.)
    1:1 Bjørnmose (75.)
    1:2 Hölzenbein (95.)
    1:3 Kraus (115.)

  24. Echt klasse, das sticht sogar die Aktion der Honduras Gang. Aber um Längen.

    http://www.ultras-tifo.net/new.....match.html

  25. ZITAT:
    “Mag ja sein, dass er polarisiert. Aber wollen wir nur pflegeleichte Traumschwiegersöhne?”

    Ja, wollen wir, da sind sich Frau und ich einig. Ein Hallodri kommt uns für’s Töchterchen jedenfalls nicht ins Haus.

    Ansonsten. Torino steht ja schon länger im Verdacht an Seferović interessiert zu sein. Zuletzt wärmte Tuttosport dieses Gerücht wieder auf und benannte ihn darin aber lediglich als Alternative zu Abel Hernández und Papu Gómez.

    Übrigens wurde Sefe vor einiger Zeit von der L’Equipe in die Flop-11 der EM gewählt. Was aus meiner Sicht seine dort gezeigten Leistungen gut widerspiegelt. Daher und die letzte Saison retrospektivisch betrachtet erscheinen mir 7 Mln schon als sehr ambitioniert. Wäre dann ein guter Deal.

  26. Ich werd da immer wehmütig, wenn ich sowas von früher lese. Die gute alte Zeit, die leider nicht wiederkommen wird. Nur noch FCB-BVB Einheitsbrei.

    Schöner Beitrag

  27. Toller Beitrag SGEVolker. Hab ihn nur aus Versehen gelesen…
    Als ob es gestern gewesen wäre. War damals immerhin auch schon (fast) 12 Jahre alt.

  28. ZITAT:
    ” Die gute alte Zeit, die leider nicht wiederkommen wird. “

    Alle großen geschichtlichen Ereignisse geschehen immer zwei mal. Soll Hegel wohl man gesagt haben.

  29. ZITAT:
    Alle großen geschichtlichen Ereignisse geschehen immer zwei mal. Soll Hegel wohl man gesagt haben.”

    Auch da irrt Hegel. Zweimal? Unser großes geschichtliches Ereignis (kein-Meister) wiederholt sich jährlich.

  30. ZITAT:
    “Ich werd da immer wehmütig, wenn ich sowas von früher lese. Die gute alte Zeit, die leider nicht wiederkommen wird. “

    Die Wehmut kommt zum grossen Teil daher, weil wir damals jung und wild waren und die Zukünft gülden schien. Wenn solche Gefühle bei mir überhand nehmen, denke ich immer an meine Matheklausur in der Abiturprüfung und schon weicht die Wehmut unglaublicher Erleichterung.. ;-)

  31. Die Eingangsbeiträge der letzten Zeit vermitteln mir vor allem eins: Der durchschnittliche Blog-G Kommentierer ist wesentlich älter, als ich es bin.

  32. Es gibt keine aktuelle italienischen Meldungen zu Sefe. Die Toro-Geschichte ist ja auch ein wenig abgestanden.

  33. Danke Volker, da kommt schon Wehmut auf.

    Aber mir müsse ja immer nach vorne gucke und da seh ich bei der Eintracht leider nur grau bis schwarz.

  34. @Schusch(25): Saustarke Aktion.. *hihi*

  35. Aufgegriffen: Muss man sich deswegen Sorgen machen?
    Ҥ 53a (Spielordnung DFB)
    Spielereinsatz in Lizenzspieler-Mannschaften in Spielen des DFB-Vereinspokals
    1. Jeder Verein/Kapitalgesellschaft ist verpflichtet, zwölf Lizenzspieler deutscher Staatsangehörigkeit unter Vertrag zu halten.”
    Leider steht uns ja die originäre Quelle, die Spielberechtigungsliste für die DFL, nicht zur Verfügung, nur so ne sekundären Sachen wie transfermarkt oder die Kaderaufstellung auf eintracht.de. Und da komme ich nur auf 11 (ohne Aiges).
    Könnten da unsere Journalisten mal investigativ tätig werden und nach Möglichkeit Entwarnung einholen? Ich muss mir sonst noch Drobbe holen :D

  36. ZITAT:
    “Es gibt keine aktuelle italienischen Meldungen zu Sefe. Die Toro-Geschichte ist ja auch ein wenig abgestanden.”

    Yo, Juli irgendwann, nur fällt mir kein italienischer Club ein, der sich sonst noch für viel Geld schwächen wollen könnte. :) Außer Inter, nur da werden jetzt wieder größere Brötchen gebacken.

  37. ZITAT:
    “Aufgegriffen: Muss man sich deswegen Sorgen machen?”

    nein

  38. Wer ist denn dann Nr. 12?

  39. Morsche
    sehr schöner Eingangsbeitrag. Das war die Zeit, als ich die Eintracht kennen lernte. Für Pokalspiele auswärts war ich aber noch zu klein.

    Für Luc bekommen wir halt keine 7 Mios.
    War mir klar, dass da noch gepokert wird. Selbst wenn das jetzt eine Ente ist: passieren wird noch etwas.

  40. irgendeiner, dem man noch ein Profivertrag geben wird.

  41. “einen”. Oder so. Man möge mir nachsehen, bin Ausländer.

  42. ZITAT:
    “Wer ist denn dann Nr. 12?”

    Notfalls en Spieler aus der Jugend. Da gibt es schnell mal en Profivertrag

  43. Danke Volker. Ein schöner Start in den Tag. Und die Frisuren damals, würden einige der hier anwesenden Herren gerne wieder nehmen :-)

  44. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es gibt keine aktuelle italienischen Meldungen zu Sefe. Die Toro-Geschichte ist ja auch ein wenig abgestanden.”

    Yo, Juli irgendwann, nur fällt mir kein italienischer Club ein, der sich sonst noch für viel Geld schwächen wollen könnte. :) Außer Inter, nur da werden jetzt wieder größere Brötchen gebacken.”

    Torino muss erstmals sein Maksimovic-Problem lösen, das ist für die dringlicher.

  45. Dann darf ich davon ausgehen, dass FB und Co das auf dem Plan haben? Mir wäre ehrlich gesagt etwas wohler, wenn das aus berufenem sprich originärem Munde käme, MrBoccia jr. jr. Darf ich Dich dazu zählen?

  46. ZITAT:
    “Dann darf ich davon ausgehen, dass FB und Co das auf dem Plan haben?”

    falls nicht – -> umgehende Freistellung ohne Anspruch auf Rest- oder Sonderzahlung.

  47. 7 Mios für Sefe? Ich lach mich schlapp, das packen wir ja nicht mal mit 3 Verkäufen.

  48. Glaube auch das dies das geringste Problem von Eintracht Frankfurt momentan ist.

  49. Mein Filius meint wir werden Pokalsieger gegen WOB.
    Der BVB schaltet im Viertelfinale die Bayern aus (der Praktikant hatte sich verhört und die BSC Kugel statt der BVB Kugel vor der Auslosung erwärmt), um dann unglücklich gegen KdF Stadt auszuscheiden.
    Mal sehen was der Kleine als Wahrsager taugt.

  50. Guten Morgen sonniges Rhein-Main-Gebiet!

    Zitat:” …….der große Jürgen Grabowski hatte seine Schuhe an den Nagel gehängt ……”

    Muss es nicht heißen, “Lothar Matthäus hatte Grabowskis Schuhe an den Nagel gehängt…..”

    Naja, ist nicht so wichtig.

    Ansonsten zählt heute nur das Olympia-Halbfinale. Und die Berger Strasse…………

  51. @36 Profivertrag für Knothe

  52. Beseelt durch den wundervollen Eingangsbeitrag bin ich absolut davon überzeugt, dass Seferovic min. 7 Mios wert ist. Seine Leistungen bei der EM waren absolut OK.

  53. Wir wollen unseren EM-Starter für läppische 7 Mios verschenken? Nix da. 15.

  54. “sollen”. Net “wollen”. Ächz.

  55. Diese Frage nach dem elften oder zwölften deutschen Spieler wird hier und im Forum täglich beantwortet.
    Könnte man evtl. fix unter dem Blog G Logo einstellen.

  56. Vicequestore Patta

    Ich bin da ganz beim Boccia. So ein erfahrener Sturmtank wie der Sefe sollte doch mehr erlösen als läppische 7 Millionen….

  57. ZITAT:
    “@36 Profivertrag für Knothe”

    Ich meine auch, gelesen zu haben, dass Knothe und Zorba doch schon Verträge unterschrieben hätten.

    Danke Volker, auf dem Weg nach Stuttgart hat mich nicht einmal eine sich lockernde Ölablassschraube (damals noch mit nur 2 s) aufgehalten. Ich wurde dann auf der Anreise ADAC Mitglied.

    Geile Zeit, 80 UEFA Cup Sieger, 1 Jahr später den DFB-Pokal abgeräumt. Und Neuberger nach dem Spiel zu seinem Tor:

    ” So ein Tor können nur 2 Spieler auf der Welt, Pele und ich”.

  58. Für 7 Mio. wäre der hochmotivierte, treffsichere Weltklassespieler und selbstredend herausragende Akteur der Eidgenössischen Nationalmannschaft bei der EM geradezu verschleudert.
    Da bliebe wirklich nur noch dem glücklichen Erwerber von Herzen zu diesem Coup zu gratulieren.
    Hier wird’s dann allerdings zappenduster.

  59. Vicequestore Patta

    Offtopic: Wie schon öfter geäußert, verfolge ich die internationalen Dopingspiele schon mal prinzipiell nicht. Heute Morgen erhaschte ich dann zufällig einen Blick auf den so genannten “Medaillenspiegel” und war doch recht erstaunt, die Briten mit deutlichem Vorsprung vor den anderen Europäern auf Platz 2 zu sehen. Hat der Cameron auch so einen Staatsdoping-Plan durchgezogen wie die Pute?

    Ich kann nur soviel sagen, dass in Großbritannien weit weniger Sportförderung und weit weniger Sportanlagen als hierzulande zu Verfügung stehen. Vor allen Dingen für Randsportarten. Und alles außer dem Premiership ist Randsportart da.

  60. @60

    Spätfolgen aus der groß angelegten Medaillenoffensive für die Olympiade in Londen vor vier Jahren. Ein ähnliches Bild würde sich in Deutschland ergeben, hätte man sich in Hamburg für Olympia entschieden.

  61. ZITAT:
    “Offtopic: Hat der Cameron auch so einen Staatsdoping-Plan durchgezogen wie die Pute?

    Ich kann nur soviel sagen, dass in Großbritannien weit weniger Sportförderung und weit weniger Sportanlagen als hierzulande zu Verfügung stehen. Vor allen Dingen für Randsportarten. Und alles außer dem Premiership ist Randsportart da.”

    Großbritannien ist nicht nur England.

  62. “Ich kann nur soviel sagen, dass in Großbritannien weit weniger Sportförderung und weit weniger Sportanlagen als hierzulande zu Verfügung stehen.”

    ist das belegbar?

    http://www.t-online.de/sport/o.....fall-.html

  63. 60
    Wird auch was mit Pferden zu tun haben vermute ich. Oder schießen. Vielleich ist Kricket heuer olympisch.

  64. Vicequestore Patta

    In Hinsicht auf Volkers Beitrag frage ich mich auch: Sollte so ein Pokalgewinn nicht doch einmal wieder möglich sein? Der SV Darmstadt 98 und Mainz haben uns doch vorgemacht, wieviel man erreichen kann, wenn die Mannschaft nur austrainiert, gut angeleitet und selbstbewusst ist. Die individuelle Klasse der Spieler tritt in dem Moment dann eher in den Hintergrund. Man darf natürlich dann keine Pimmelberger in der Mannschaft haben, schon klar. Meinungen?

  65. Im Trampolinturnen Silber, vermutlich hinter Heinz von der LG Ginnheim.

  66. Vicequestore Patta

    England, Olympia:

    Danke für Links, meine Herren.

    Ich wollte nicht falsch verstanden werden: Breitensport, so wie wir ihn (und die Franzosen beispielsweise noch viel besser) kennen, findet in GB so nicht statt. Da bin ich mir ziemlich sicher. Umso erstaunlicher, was die da auf die Beine gestellt haben. Aber Gieskanne gibt es bei denen offensichtlich nicht, da wird zielgerichtet investiert. Könnte man ja auch so machen….

  67. Man darf durchaus darauf hoffen, dass sich noch Vereine finden, die verrückt genug sind, Zeroperformer wie Sefe und Kastanie zu verpflichten.

  68. Vicequestore Patta

    Das heißt nicht Zeroperformer, dass heißt P-Berger.

  69. ZITAT:
    “Man darf durchaus darauf hoffen, dass sich noch Vereine finden, die verrückt genug sind, Zeroperformer wie Sefe und Kastanie zu verpflichten.”

    Typen wie Du machen den Mercato kaputt!

  70. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Man darf durchaus darauf hoffen, dass sich noch Vereine finden, die verrückt genug sind, Zeroperformer wie Sefe und Kastanie zu verpflichten.”

    Typen wie Du machen den Mercato kaputt!”

    Das bedaure ich zutiefst.

  71. ZITAT:
    “Man darf durchaus darauf hoffen, dass sich noch Vereine finden, die verrückt genug sind, Zeroperformer wie Sefe und Kastanie zu verpflichten.”

    Wie kann man zwei Absolute Leistungsträger als Zeroperformer bezeichnen?

    Sefe hat uns mit seinem Tor in der Liga gehalten. So Eiskalt muss man in der Situation erst einmal sein. Und Luc war wegen seiner Verletzung lange mental eine Unterstützung für das Team. Ohne Verletzung wäre er sicher mit 15 Toren und 8 Assits aus der Sasion gegangen

  72. Vicequestore Patta

    @74: Du hast natürlich absolut recht, Zeuge!

  73. @Patta(66): Bin auch der Meinung, dass ein Pokalsieg durchaus möglich ist. Mit einem bisschen Losglück und einer großen Portion Willen kann man es durchaus ins Endspiel schaffen.
    Dort ist man natürlich gegen die gelbe oder rote Pest ganz klarer Aussenseiter, aber gerade durch solche Siege wird man zur Legende.

    Auf jeden Fall hab ich den Rahmenterminplan, so wie jedes Jahr, schon angeschaut. Das WE 27/28. Mai ist schon geblockt..

  74. Ihr bringt mich tatsächlich ins schwanken. Ändere vorsichtshalber schon mal Zero- in Low-Performer.

  75. ZITAT:
    “@74: Du hast natürlich absolut recht, Zeuge!”

    Ich wäre im Vetrieb bestimmt gut aufgehoben

  76. ZITAT:
    “Ich wollte nicht falsch verstanden werden: Breitensport, so wie wir ihn (und die Franzosen beispielsweise noch viel besser) kennen, findet in GB so nicht statt….”

    Findet bei jungen Talenten z.T.über die Schulen statt.
    Und auf dem Land gibt es alle möglich augefallenen Betätigungen. Der Brite nennt es spleen. Warum nicht auch Bahnradfahren?

  77. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@74: Du hast natürlich absolut recht, Zeuge!”

    Ich wäre im Vetrieb bestimmt gut aufgehoben”

    Übernimm´ dich nicht. Besser bist du erstmal in der “Linde” am Schnitzeltag aufgehoben.. *höhö*

  78. es kann doch kaaner was defür wenn er älter werd,

  79. Nichts für ungut. Ich war damals offenkundig genauso alt wie der Verfasser des Eingangsbeitrags, hab den Sieg über Lautern und das UEFA-Pokal-Endspiel zwar nur im TV gesehen, anders als Rostock 92 und das Grabi-Abschiedspiel, hab also auch my fair share der letzten Blüten der SGE miterlebt. Aber mir wird die Nostalgie über die “gute alte Zeit” hier mittlerweile zuviel. Ich finde jede noch so trostlose Gegenwart interessanter als eine noch so große Vergangenheit, es sei denn es gibt aus der Vergangenheit etwas zu lernen, was dabei hilft, die Zukunft besser zu machen als die Gegenwart.

  80. ZITAT:
    “ZITAT: Übernimm´ dich nicht. Besser bist du erstmal in der “Linde” am Schnitzeltag aufgehoben.. *höhö*”

    Das steht ja gar nicht zur Debatte!! War gestern kurz davor ein kleines Schnitzeltasting zu machen.

  81. @ 82
    Geschmackssache. Mir ist jede Vergangenheit, die ich mir großschwärmen kann, lieber, als die Gegenwart, die der Realität verhaftet bleibt. Grabi z.B. ist für mich auch deshelb der größte Eintrachtler aller Zeiten, weil ich ihn nie bewußt habe spielen sehen.

  82. Schöner Beitrag!
    Einen Monat nach meiner Geburt schon Titelträger. Dafür im Nachhinein nochmal danke an die damals Verantwortlichen.

  83. ZITAT:
    “es kann doch kaaner was defür wenn er älter werd,”

    Vor allem ist die Alternative nicht so prickelnd.

  84. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “Schöner Beitrag!
    Einen Monat nach meiner Geburt schon Titelträger. Dafür im Nachhinein nochmal danke an die damals Verantwortlichen.”

    Man glaube nur nicht damals wären die professioneller gewesen. Die Anderen waren halt auch Graupenmanager.

  85. ZITAT:
    “Ich wäre im Vetrieb bestimmt gut aufgehoben”

    Das sehe ich ja mal absolut genauso. Du solltest nur noch eine sechsmonatige Fortbildung bei der Murmel in Betracht ziehen. Danach kannst Du noch perfekter Blödsinn reden.

  86. “Aber mir wird die Nostalgie über die „gute alte Zeit“ hier mittlerweile Zuviel”

    Kleiner Tipp: Wenn einem hier irgendetwas zu viel wird, einfach ignorieren.

  87. Sicherlich geschmackssache. Beanspruche auch keine Allgemeingültigkeit für meine Sicht der Dinge, anders als diejenigen, die Sichtweisen, die von ihrer abweichen am liebsten ignorieren. Wer will darf und soll gerne nostalgisch sein. Mir ist das auch nicht gänzlich fremd. Ich glaube allerdings, dass es kein Zufall ist, dass die sig. Traditionsvereine seit einigen Jahren nicht nur durch gepimpte Konstrukte wie Hoffenheim oder RB unter Druck geraten. Eine bestimmte Form, in der Vergangenheit zu leben, ist der Gestaltung der Gegenwart vielleicht auch abträglich.

  88. ZITAT:
    “Sehr schön, Volker

    Noch schöner, dass du für deinen Gastbeitrag ein traditionell passendes Datum gewählt hast. Die Älteren müssen sich eigentlich erinnern. Ratespiel…was war am 17.08.**
    Und nein, das muss auch ohne googlen gehen!”

    Zu viel der Ehre. Das Datum der Veröffentlichung hat Stefan gewählt.
    Ansonsten freut es mich, dass es Euch gefällt :-)

  89. Meine Tradition liegt in der Zukunft.
    Und in der Vergangenheit. Lediglich die Gegenwart kommt zuweilen recht sperrig daher.

  90. ZITAT:
    “…. Eine bestimmte Form, in der Vergangenheit zu leben, ist der Gestaltung der Gegenwart vielleicht auch abträglich.”

    Nur, wenn man nach Erfolg strebt….
    :-)

  91. ZITAT:
    “Eine bestimmte Form, in der Vergangenheit zu leben, ist der Gestaltung der Gegenwart vielleicht auch abträglich.”

    Das ist ganz sicher so. Jedoch ist es ein Unterschied, ob man sich als Fan von Zeit zu Zeit gerne an vergangene Abenteuer und Großtaten erinnert oder ob dies die Verantwortlichen tun und gleichzeitig der Meinung sind, man gehöre aufgrund der Vergangenheit quasi automatisch zum Establishment und muss nichts weiter dafür tun, dass es auch so bleibt.

  92. Wer keine Hoffnung hat, erfreut sich halt an der Vergangenheit. Eintrachtalgie quasi. Ich träum’ zumindest mit einer Gehirnhälfte Nacht für Nacht von zukünftigen Triumphen.

    Mit der anderen davon, dass die Ultras vielleicht auch noch ein neuronales Upgrade erfahren und danach 1 und 1 zusammenzählen können. Kann doch nicht ewig dauern:

    Darsi la zappa sui piedi.

  93. Also ich kann Euch versichern das ich voll und ganz im hier und jetzt lebe. So alt bin ich auch noch nicht.
    Trotzdem denke ich gerne an schöne Erlebnisse in der Vergangenheit mit und freue mich darüber. Auch fragt mein Sohn, der jetzt ungefähr so alt ist wie ich damals, mich immer wieder nach Erlebnissen mit der Eintracht in der Vergangenheit. So auch der Pokalsieg 81. Dabei merke ich, dass es einfach Spaß macht sich daran zu erinnern und darüber zu reden. Daran wollte ich Euch teilhaben lassen. That’s it.

  94. ZITAT:
    “… Daran wollte ich Euch teilhaben lassen. That’s it.”
    Hat prima geklappt, Dankeschön @volker.

  95. ZITAT:
    “In Hinsicht auf Volkers Beitrag frage ich mich auch: Sollte so ein Pokalgewinn nicht doch einmal wieder möglich sein? “

    Nur 2009 (Bremen) und 2006 (Nürnberg) war der Pokalsieger nicht unter den ersten drei in der Bundesliga.
    Man muss schon bis 1995 zurück um mal einen Pokalsieger zu finden der in der Bundesliga unter ferner liefen war zu der Zeit als er Pokalsieger wurde. Da muss extrem viel Losglück zusammen kommen und dann gibt es ja noch eine Menge andere die dann die Chance ergreifen wollen. Trotzdem sollte man es natürlich versuchen. Nicht’s ist unmöglich.

  96. Geht doch :-)

  97. Eintracht Vorstand

    Eure falsche Liebe zur Vergangenheit ist ein Raub an der Zukunft!

    Nietzsche

  98. 2006? Da haben wir das Finale nicht gegen Nürnberg verloren.

  99. ZITAT:
    ” Ich finde jede noch so trostlose Gegenwart interessanter als eine noch so große Vergangenheit, es sei denn es gibt aus der Vergangenheit etwas zu lernen, was dabei hilft, die Zukunft besser zu machen als die Gegenwart.”

    Wow! Ich vermute, DPhil steht für Dr. der Philosophie.

  100. ZITAT:
    “2006? Da haben wir das Finale nicht gegen Nürnberg verloren.”

    Dann halt 2007.

  101. Man muss das irgendwie griffiger verpacken… Mal nachdenken.. eher für die Bedächtgen ..”Zukunft für alle” oder internationaler.. ” Zukunft is the future”

  102. Langsam genesend vom Rele-Burnout, aktuell Sommerloch mit der üblichen Tristesse: Da schaut man halt gerne zurück auf die wenigen glorreichen Zeiten wo der Fussball ehrlicher, das Bier billiger und die Stadionworschd besser war. Danke Volker für die Bespaßung – und mein Gott bin ich von Jungspunden umgeben.

    Langsam werde ich wieder hibbelisch und uffgerescht, wie immer jedes Jahr vor Saisonstart und eigentlich hatte ich mir geschworen: Für die Schlappekicker nix und nimmer mehr …ja, eigentlich

  103. ZITAT:
    “ZITAT:
    “2006? Da haben wir das Finale nicht gegen Nürnberg verloren.”

    Dann halt 2007.”

    Kann sein. Da hab ich mich aber nicht mehr für interessiert.

  104. 2011 wurde Schalke Pokalsieger und beendete die Saison auf Rang 14

  105. OT: Augenscheinlich werden nicht nur hier Fragen zu den Erfolgen von ‘Team GB’ gestellt…

    http://www.independent.co.uk/s.....ebook-post

  106. ZITAT:
    “OT: Augenscheinlich werden nicht nur hier Fragen zu den Erfolgen von ‘Team GB’ gestellt…

    http://www.independent.co.uk/s.....ebook-post

    Ich mein, wenn man nicht kicken kann… dann macht man eben andere Sportarten.

  107. ZITAT:
    “Ich mein, wenn man nicht kicken kann… dann macht man eben andere Sportarten.”

    Ich sprach nicht von Österreichern.

  108. Diese Sache mit Bamba ist ja schon merkwürdig. Laut Blöd hat er einen Termin bei der Berufsgenossenschaft verstreichen lassen, was dazu führen könnte, dass Zahlungen an ihn eingestellt werden. Warum sollte jemand sowas tun, ist es nicht in seinem Interesse dahin zu gehen?

  109. 11 Freunde Transferticket:
    12:58 Uhr
    Chelsea möchte Lucas Piazón ausleihen. Als ihm die Vereinsführung das mitgeteilt hat, war er bestimmt genauso überrascht wie Louis de Funès als Antoine Brisebard. Wäre ja erst seine 5. Leihe.
    http://www.11freunde.de/liveti.....ticker-6-0

  110. Die Sonne schien zwar, aber es war recht kühl. Treffpunkt Bahnhof Sportfeld. 19 Busse. Blocksturm. Und Briegel hatte eine blutige Nase. Ich hann auch heute immer nur wieder “DANKE!” sagen für diesen schönen Tag.

  111. ZITAT:
    “Diese Sache mit Bamba ist ja schon merkwürdig. Laut Blöd hat er einen Termin bei der Berufsgenossenschaft verstreichen lassen, was dazu führen könnte, dass Zahlungen an ihn eingestellt werden. Warum sollte jemand sowas tun, ist es nicht in seinem Interesse dahin zu gehen?”

    er hält sich wohl schon länger in Rio auf

  112. ZITAT:
    “2011 wurde Schalke Pokalsieger und beendete die Saison auf Rang 14”

    Insofern scheint es ja dann doch möglich zu sein. Umso besser :-)

  113. ZITAT:
    “Diese Sache mit Bamba ist ja schon merkwürdig. Laut Blöd hat er einen Termin bei der Berufsgenossenschaft verstreichen lassen, was dazu führen könnte, dass Zahlungen an ihn eingestellt werden. Warum sollte jemand sowas tun, ist es nicht in seinem Interesse dahin zu gehen?”

    Wer genug Kohle hat oder sich gerade nicht im Land befindet. Angeblich ist er für weitere Rhea maßnahmen in Rio

  114. Im Moment absolviert Anderson (Vertrag bis 2018) seine Reha in seiner Heimat Rio de Janeiro absolvieren. Darum hatte er die SGE-Verantwortlichen gebeten. Ob und wie er jemals nach Frankfurt zurückkehrt, ist fraglich.

  115. Hatten wir schon, dass sich Bamba zur Reha in Rio aufhält?

  116. ZITAT:
    “ZITAT:
    “… Daran wollte ich Euch teilhaben lassen. That’s it.”
    Hat prima geklappt, Dankeschön @volker.”

    Bestätigt. Leider war ich zu der Zeit noch kein Anhänger der SGE und habe bis heute nichts dergleichen direkt miterlebt. Daher lese ich immer gerne solche Erlebnisse aus erster Hand. Danke!

  117. Grad festgestellt, dass Zambrano bei Rubin dreimal komplett auf der Bank gehockt hat. Nix spielen.

  118. Den könnten wir doch ausleihen.

  119. ZITAT:
    Wer genug Kohle hat oder sich gerade nicht im Land befindet. Angeblich ist er für weitere Rhea maßnahmen in Rio”

    Ja klar, aber dafür könnte man doch herkommen?!

  120. ZITAT:
    “Hatten wir schon, dass sich Bamba zur Reha in Rio aufhält?”

    Ich dachte, Bamba schaut da Olympia?

  121. Pulisic will auch verliehen werden. Na hopp.

  122. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    “2011 wurde Schalke Pokalsieger und beendete die Saison auf Rang 14”

    Und Lautern 1996 sogar als Absteiger.

  123. Eintracht Vorstand

    ZITAT:
    “Pulisic will auch verliehen werden. Na hopp.”

    Nach Hoffenheim?

  124. Lt. B*** haben wir eine “… Reha-Gruppe heute: Rebic, Seferovic, Huszti …”
    Mmhm.

  125. ZITAT:
    “Den könnten wir doch ausleihen.”

    Post des Tages.

    Wo ist denn eigentlich Bamba? Hatte der nicht heute Termin aufm Amt?

  126. ZITAT:
    “Nichts für ungut. Ich war damals offenkundig genauso alt wie der Verfasser des Eingangsbeitrags, hab den Sieg über Lautern und das UEFA-Pokal-Endspiel zwar nur im TV gesehen, anders als Rostock 92 und das Grabi-Abschiedspiel, hab also auch my fair share der letzten Blüten der SGE miterlebt. Aber mir wird die Nostalgie über die “gute alte Zeit” hier mittlerweile zuviel. Ich finde jede noch so trostlose Gegenwart interessanter als eine noch so große Vergangenheit, es sei denn es gibt aus der Vergangenheit etwas zu lernen, was dabei hilft, die Zukunft besser zu machen als die Gegenwart.”

    Denke der Unterschied ist das Gewinnen?

  127. Sehe gerade, da startet ja auch ein Österreicher bei den 10-Kämpfern.
    Ich und der Kärber rechnen mit dem nächsten GOLD.

  128. Gold wirds bestimmt geben

  129. Österreich im 100m weglaufen eher nur halbgut. Deutschland auch hier alleine der Haltung wegen überlegen.

  130. ZITAT:
    “Lt. B*** haben wir eine “… Reha-Gruppe heute: Rebic, Seferovic, Huszti …”
    Mmhm.”

    Wo steht das?

  131. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Lt. B*** haben wir eine “… Reha-Gruppe heute: Rebic, Seferovic, Huszti …”
    Mmhm.”

    Wo steht das?”

    Da: https://twitter.com/BILD_Eintr.....3761712128

  132. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Lt. B*** haben wir eine “… Reha-Gruppe heute: Rebic, Seferovic, Huszti …”
    Mmhm.”

    Wo steht das?”

    B***

  133. Gomez wohl zu den Wolfsburgern.

    10 Mio Gehalt, was solls.

  134. @137: Eben nicht Du Vertriebstrainee..

  135. Dieser zuständige Sport-Minister LdM rescht misch grad uff.
    “Die kleineren Sportarten müssen mehr ins Rampenlicht.”
    “Wir haben die Trainer-Abgaben unterschätzt.
    ” … wir wollen zukünftige Potentiale fördern.”
    Wieso arbeitet dann sein Regierungsbank-Nachbar mit der schwarzen Null als Maxime dagegen an?
    Schade, dass Frau Müller-Hohenstein da nicht nachhakt.
    zB durch Nachfrage, warum es lt. Kultusministerium inzwischen genehmigt ist, den Textbaustein in Zeugnisse einzufügen: Wegen Lehrermangel nicht erteilt

  136. NIdda-Adler schafft es immer wieder, spannende Themen für einen Eintracht-Blog auszugraben… *duckundwech*

  137. kachaberzchadadse

    ZITAT:
    “Dieser zuständige Sport-Minister LdM rescht misch grad uff.”
    LdM?
    http://www.volksstimme.de/stor.....0321015427

  138. @UliStein [141]:
    Wegen Dir musste ich nach dem B***-Link suchen, was ich sehr gerne vermeide (darum war er auch in der [129] nicht drin. :(
    Und der qua Amt zuständige Interviewpartner im ZDF weiß vmtl. nicht, wovon er spricht. Der nervt.
    Da muss ich gar nicht “ausgraben”.
    *Kannst aus der Deckung wieder rauskrabbeln* ;)

  139. Ah…jetzt wieder hüpfend Pferdchen. Schade das es nix mit süßen Katzen bei Olympia gibt

  140. ZITAT:
    “Ah…jetzt wieder hüpfend Pferdchen. Schade das es nix mit süßen Katzen bei Olympia gibt”

    Dafür später Beachvolleyball.

  141. Ich war noch nie ein Freund von LdM. Aber seit dem (für mich) jämmerlichen Auftritt in Hannover ist er bei mir vollends unten durch. Deswegen habe ich vorhin auch den Ton ausgeschaltet, weil ich mir das nicht mit anhören konnte. (Wobei ich ja meistens den Ton ausgeblendet habe ….)

  142. Der Mann heißt Thomas de Maiziere, siehe #142.

  143. Thomas, die Misere…….

  144. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ah…jetzt wieder hüpfend Pferdchen. Schade das es nix mit süßen Katzen bei Olympia gibt”

    Dafür später Beachvolleyball.”

    Gazellen.

  145. “Der Mann heißt Thomas “

    Stimmt. Das macht’s aber auch nicht besser.

  146. ZITAT:
    “Der Mann heißt Thomas de Maiziere, siehe #142.”

    Stimmt. TdM. Mea culpa.

  147. Lothar de Matthäus? Unaustehlich.

  148. Wie gut, dass Herri neuerdings andere Umfelder warnt, nicht mehr unseres.

  149. Vicequestore Patta

    @152: Wie Du sagst. Unausstehlich!

  150. Jetzt kommt BMX Radfahren .
    Unfassbar… wahrscheinlich auch noch mit runter gezogenen Baggies , der unvermeidlichen Batschlkapp und offenen Schnürsenkeln… Was kommt als nächstes ? Synchronfahren auf dem Bonanazfahrad mit Stützrädern ?

  151. ZITAT:
    “Was kommt als nächstes ? “

    Pokemongochase
    Segwayrallye
    Schneeskateboard
    oder irgend so ein Shice

  152. Rhönrad

  153. Machst Olympia an, rennen des Heinzen’s Bückhühner rum

  154. E-Sports/eGames. Wird wohl auch schon ernsthaft diskutiert…
    http://www.bbc.com/news/techno.....y-35987839

  155. Die Hockey-Mädels machen den Kerlen alles nach: Spiel um Bronze.

  156. Dann gleich Halma. Oder Malefiz.
    Das hat wenigstens Tradition.

  157. Haha, gucke gerade Handball-Olympia-Spiel Deutschland – Katar: Also diese eingeborenen “Quataris”, das sind ja eingefleischte Handballer. Was ein Scheixx. Lach und weg.

  158. Katzenjonglieren. Dann hats auch was mit süssen Katzenbabys für den Bambus und den Taunus.

  159. ZITAT:
    “Haha, gucke gerade Handball-Olympia-Spiel Deutschland – Katar: Also diese eingeborenen “Quataris”, das sind ja eingefleischte Handballer. Was ein Scheixx. Lach und weg.”

    Die haben halt einen Draht zum Scheich! Herr Hellmann, bitte zuschauen!

  160. ZITAT:
    “Haha, gucke gerade Handball-Olympia-Spiel Deutschland – Katar: Also diese eingeborenen “Quataris”, das sind ja eingefleischte Handballer. Was ein Scheixx. Lach und weg.”

    Und der Blogoranje feierte neulich die selbstredend längst demissionierten Brasilianer für einen schicken Kürerfolg gegen den Europameister.

    Klar kann er es nicht besser wissen.
    Nachsicht.

  161. Da ist man doch so richtig stolz, wenn man für “sein” Land Katar spielt. Damit erntet man in Handballkreisen auch richtig Ruhm und Ehre und weltweit Sympathiepunkte.
    Na Hauptsache es fließen genug Dollars. Dafür kann man auch mal seine Seele verkaufen.

  162. Nachklapp zu [129]:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....smtwkicker
    “… Abseits des Teams trainierten die angeschlagenen Haris Seferovic, Szabolcs Huszti und Ante Rebic individuell. Bis zur Partie am Sonntag dürfte das Trio aber wieder voll im Saft stehen. …”
    Und Jesus Vallejo auch wieder im Mannschaftstraining.
    Gutes Gelingen.

  163. Die stumbe doch als. Scheißsport. Dann lieber dieser tarnen täuschen tricksen Kickerehrenkodex.

  164. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Die stumbe doch als. Scheißsport. Dann lieber dieser tarnen täuschen tricksen Kickerehrenkodex.”

    Vielleicht wäre Golf der richtige Sport zum Zuschauen für dich.

  165. Olümpija 2016 – GER / NIG – 21.00h

    Aufstellung:
    Horn – Toljan , Ginter , Süle , Klostermann – S. Bender – Brandt , L. Bender , M. Meyer , Gnabry – Selke

    Reservebank:

    Huth (Tor)
    Max, Ro. Bauer , Christiansen , Prömel , Petersen.

    Kwelle: kicker.de

  166. singen muss noch geübt werden :)
    Guten Abend.

  167. Fussballspielen braucht keine Übung mehr.
    Hat der Horst H. bisher alles richtig gemacht.

  168. Guildo Hirn, wie er leibt und lebt

  169. Gerade kam die offizielle Bundesliga Season Vorschau, welche von der DFL produziert wird, auf Sportsnet, und, oh wunder, kein einziges Wort über die Eintracht. Nicht, dass dort nur die grossen covered werden. Nein, Darmstadt hatte seinen Part, Augsburg auch, Leipzig sowieso, nur den Verein ohne spürbar internationalen Auftritt konnte man dort nicht finden.

    Relativ enttäuschend, andererseits auch nicht wirklich verwunderlich.

  170. Der Gnabry gibt mal einer. Toller Fußballer.

  171. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Guildo Hirn, wie er leibt und lebt”

    Tja, bei ter Stegen sind solche Dinger direkt drin. Da fehlt dem kölschen Torwächter doch noch ein wenig die Effizienz.

  172. Gnabry bettelt um gelb rot

  173. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Gnabry bettelt um gelb rot”

    Yes.

  174. Ich bin deswegen auch dafür, dass GK nicht nach der Vorrunde, sondern erst nach der 1. Hälfte der 1. HZ des HF getilgt werden.

  175. Ich als einst leidlicher Breitensportler kann nicht für den durchschnittlichen Leistungssportler argumentieren, aber selbst wir damals in unserem unterklassigen Segment kitzelten irgendwelche passiv schlummernden allerletzten Prozente aus uns raus, wenn der ganze Sportplatz respektive Halle mit deutlich vernehmlichen Unmutsbekundungen gegen uns sich artikulierte.
    Das hat stets noch immer mehr motiviert als irgendwelches Klatschpappendauersingsangheititeisupportgedöns.
    Keine Ahnung ob Profis ähnlich ticken. Täte mich aber nicht wundern. Der Zauber auf den Tribünen. egal welcher Intention, ist, oft ganz genau den eigenen Interessen zuwiderlaufend.

  176. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Ich bin deswegen auch dafür, dass GK nicht nach der Vorrunde, sondern erst nach der 1. Hälfte der 1. HZ des HF getilgt werden.”

    Und nur bei uns, versteht sich.

  177. ich bin übrigens auch dafür, dass Spiel jetzt abzupfeifen :)

  178. habe ein s abzugeben

  179. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “ich bin übrigens auch dafür, dass Spiel jetzt abzupfeifen :)”

    Erst, wenn Gnabry gelb-rot kassiert hat. Muss ja einen Grund geben für’s vorzeitige Abpfeifen.

  180. Bevor ich fortfahre. Ist es überhaupt lauter, aus einer Hotelbar heraus zu bloggen ?

  181. Ja, man sollte das ohnehin komplexe Regelwerk komplett durchdenken und neu aufstellen. So kann das ja nicht weitergehen… ;)

  182. auch das von Hotelbars

  183. ZITAT:
    “auch das von Hotelbars”

    ;-)

  184. gute Fahrt gewünscht!

  185. Sorry muss raus. Der sich als VFBler outende vis a vis signalisiert den Bedarf an meiner vollumfänglichen therapeutischen Zuwendung.

  186. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    Offener Brief an Herrn Hellmann

    Plus 1.

  187. ZITAT:
    “Bevor ich fortfahre. Ist es überhaupt lauter, aus einer Hotelbar heraus zu bloggen ?”

    Nur falls amtlich betrunken

  188. ZITAT:
    Offener Brief an Herrn Hellmann

    Ausdrückliches Lob an den Verfasser!
    Nur steht leider zu befürchten, dass auch dieser Brief die bisher gezeigte Reaktion durch eben eine Nicht-Reaktion bestätigt.
    Was wiederum mehr als schade wäre. (Um andere Formulierungen mühsam zu vermeiden.)

  189. ZITAT:
    Offener Brief an Herrn Hellmann

    Ohne bei der Veranstaltung dabei gewesen zu sein und ohne die mit mit Sicherheit zahlreichen diesbezüglichen Beiträge gelesen zu haben wundert es mich etwas, dass ein Profi wie Hellmann – inklusive Stab – die eigentlich recht leicht scheinende Pflichtübung eines zumindest formell akzeptablen Protokolls nicht erfüllt.

    Oder wäre so ein Ding inhaltlich tatsächlich heikel? Kann ich mir nicht vorstellen,.

  190. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bevor ich fortfahre. Ist es überhaupt lauter, aus einer Hotelbar heraus zu bloggen ?”

    Nur falls amtlich betrunken”

    lauter in der Bedeutung von nicht unlauter?

  191. Moin Moin,
    Zu später Stunde und aus dem Kurzurlaub aus Timmendorf mein “Danke” an SGE Volker. Dieses Spiel war das erste, welches ich mit meinem Vater als knapp 10-jähriger ansah. Und direkt am nächsten Tag danach verschlang ich alles über die Eintracht, kaufte jede Zeitung, welche auch nur entfernt etwas mit der Eintracht zu tun hatte… Mein Held damals schon Bruno Pezzey, deshalb auch mein Nickname. Heute nennt man das u.a. Antizipieren, was er machte. Genial war sein Spiel einfach. Ein Leader ohne die Eitelkeiten von manch anderem
    Ich schwelge in Erinnerungen, danke auch dafür nochmals. Und jetzt liebe Eintracht holt Euch mal wieder einen großen und schönen Cup!!

  192. ZITAT:
    “Nur falls amtlich betrunken”

    Im Grunde ein wirklich ein ansprechender Laden hier, wäre da nicht diese Hygieneproblematik.

    Weiße Mäuse auf dem Tresen sind schlicht inakzeptabel.

  193. ZITAT:
    Offener Brief an Herrn Hellmann

    Mal schauen wie lange der Beitrag offen bleibt und ob der User auch gesperrt wird.

  194. Timing stimmt bei sgevolker :)

    Beim HR ist dagegen wieder Praktikanten-Abschreibezeit.
    ZITAT:
    “HECTOR IM POKAL GESETZT
    Neuzugang Michael Hector steht im Pokalspiel am Sonntag in Magdeburg vor seinem Pflichtspieldebüt bei der Frankfurter Eintracht. “Ich wäre ja dumm, wenn ich ihn nicht spielen lassen würde”, wird Trainer Niko Kovac in der Bild-Zeitung zitiert. …”
    http://www.hr-text.hr-online.d.....p?page=204

  195. Erstaunte Beobachtung meiner Barfrau beim Blick auf das Halbfinale: `Die Nigerianer sind ja alle weiß!´

  196. ZITAT:
    “Erstaunte Beobachtung meiner Barfrau beim Blick auf das Halbfinale: `Die Nigerianer sind ja alle weiß!´”

    Welcome back in Bembeltown :)

  197. ZITAT:
    “Timing stimmt bei sgevolker :)

    Nett das ihr mir heute diese Freude lässt.

  198. Sauber. Tolles Finale

  199. ZITAT:
    “Abseits.”

    Würd ich auch sagen

  200. Hihi. Beide Fussball-Teams mit Bundesadler im Finale, Jungs und Mädels.
    Ist ja ganz nett, diese Sport-Monothematik. Nur darf man sich da auch nicht groß beschweren.
    Und ja, war mE Abseits. Aber auch egal.

  201. Ich verabschiede mich für heute. Allen eine feine Olympia-Nacht und meinen tiefen Dank an sgevolker für den wirklich rührenden Rückblick heute morgen.

  202. Horst finde ich gut! Schafft er das Tripel?

  203. Finale!!!!!
    Erwarte am Samstag 50.000 Publikum viewing Gäste im Walstadion.

    Und5.500 am Hang

  204. ZITAT:
    “Finale!!!!!
    Erwarte am Samstag 50.000 Publikum viewing Gäste im Walstadion.

    Und5.500 am Hang”

    Klar doch, mindestens ein bis zwei Leute der Lizenzspielermannschaften der Eintracht Frankfurt e.V. bzw. des FSV e.V. sind ja stets in den deutschen Auswahlmannschaften vertreten. Das sollte sich doch eigentlich im Zeitalter der E.F.F. AG nicht geändert haben oder!!?
    Apropos, die goldene Zeit des e.V. anno ’81. Remember Holger Anthes (noch FSV), “Falke” und Klaus Theiss (kurz drauf SGE)!

  205. Damenringen Deutschland gegen die Mongolei… Demnächst auch auf der Dippemes. Besser kann die weibliche Grazie nicht zum Ausdruck gebracht werden.

  206. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Finale!!!!!
    Erwarte am Samstag 50.000 Publikum viewing Gäste im Walstadion.

    Und5.500 am Hang”

    Klar doch, mindestens ein bis zwei Leute der Lizenzspielermannschaften der Eintracht Frankfurt e.V. bzw. des FSV e.V. sind ja stets in den deutschen Auswahlmannschaften vertreten. Das sollte sich doch eigentlich im Zeitalter der E.F.F. AG nicht geändert haben oder!!?
    Apropos, die goldene Zeit des e.V. anno ’81. Remember Holger Anthes (noch FSV), “Falke” und Klaus Theiss (kurz drauf SGE)!”

    ersetze “kurz darauf” durch vier Jährchen später.

  207. ‘Heroes je Janeiro’ – hereby presented by octagon:
    ZITAT:
    “… „kinder+Sport“ bietet als Partner der Olympiamannschaft insgesamt 40 Kindern die einmalige Möglichkeit, als ‘Einlaufkind’ diesen berühmten ‘Walk of Fame’ Seite an Seite mit dem Olympiateam zu laufen und die Stimmung und unglaubliche Atmosphäre aus nächster Nähe mitzuerleben. …”
    http://frankfurt.de/sixcms/det.....D=31089354

    Ach ja, in der Überschrift:
    “Frankfurter Kinder können sich bewerben!”

    Ist ja nicht so, dass die Sport-Vereine in und drumherum der “Sport-Stadt” Frankfurt am Main da irgendwie involviert würden, warum auch ? …

  208. ZITAT:
    “‘Heroes je Janeiro’ – hereby presented by octagon:
    ZITAT:
    “… „kinder+Sport“ bietet als Partner der Olympiamannschaft insgesamt 40 Kindern die einmalige Möglichkeit, als ‘Einlaufkind’ diesen berühmten ‘Walk of Fame’ Seite an Seite mit dem Olympiateam zu laufen und die Stimmung und unglaubliche Atmosphäre aus nächster Nähe mitzuerleben. …”
    http://frankfurt.de/sixcms/det.....D=31089354

    Ach ja, in der Überschrift:
    “Frankfurter Kinder können sich bewerben!”

    Ist ja nicht so, dass die Sport-Vereine in und drumherum der “Sport-Stadt” Frankfurt am Main da irgendwie involviert würden, warum auch ? …”

    Die “Sportstadt FFM” hat fast genau vor einem Jahr zum Beispiel dafür gesorgt, dass die Fechter des UFC ihre Trainingsstätte oder auch die Leichtathleten der Region ihre einzige adäquate Halle räumen mussten , um einer Flüchtlingsunterkunft zu weichen. Wobei ich bitte nicht missverstanden werden will. Unerkünfte für in Not geratene Menschen muss eine Kommune immer stellen. Nur es kommt auf die Art und Weise an. Und der Begriff Sportstadt FFM ist ein riesengroßer Etikettenschwindel, n8!

  209. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…
    Ausdrückliches Lob an den Verfasser!
    Nur steht leider zu befürchten, dass auch dieser Brief die bisher gezeigte Reaktion durch eben eine Nicht-Reaktion bestätigt…”

    Heute habe ich ein wenig im Eintracht-Forum zu den Protokollen gelesen. Was mir dabei auffiel, war die weit verbreitete Auffassung der Teilnehmer, dass der von der Eintracht eingeschlagene Weg alternativlos sei. Es hat den Anschein, Hellmann hat beim Transport der Vorstandsposition ganze Arbeit geleistet. Herzlichen Glückwunsch, wahrscheinlich versteht er sich aufs Beste auf die Verwendung geeinigter rhetorischer Mittel zur wohlwollenden Meinungsbildung.

    Ein wenig Schmunzeln muss ich dann ob des Ausbleibens weiterer Protokolle. Das Korrekturlesen ließ ihn wohl ahnen, dass der gemeine Rezensent in Muße und mit örtlichem Abstand zu einer differenzierteren Sicht gelangen könnte. Zwar bleibt für viele nun ein etwas fader Beigeschmack, das ist der Preis, den er nun zu zahlen hat; doch hat er rechtzeitig den Fehler noch erkannt. Den Fehler des Protokollierens des Meetings, wenn nicht gar dessen Durchführung. So gewinnt er zumindest bei mir ein paar Sympathiepunkte.

  210. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Erstaunte Beobachtung meiner Barfrau beim Blick auf das Halbfinale: `Die Nigerianer sind ja alle weiß!´”

    Welcome back in Bembeltown :)”

    :-))

  211. Fussballtechnisch lässt Olümpia ja mal keine Wünsche offen!
    Thank you & good luck, girrrls and boys, y´all!

  212. ok für die portugischen Habenixe geht Luc für nicht unter 7,
    und Sefe nicht unter 10.

  213. GOOOOOOOOOOOLD!

  214. Glückwunsch.

    Guten Morgen Frankfurt.

  215. Guten Morgen.

    Gibt es am Montag dann schon den ersten Volltreffer Herr Krieger?

    Ich würde mich freuen!