Auswärts Wissenswertes zu auf Schalke

Immer gut gelaunt: Huub Stevens. Foto: dpa.
Immer gut gelaunt: Huub Stevens. Foto: dpa.

Wen interessiert eigentlich noch der DFB-Pokal? Der in der letzten Saison noch interessante Wettbewerb ist doch, Hand aufs Herz, zum Cup der Verlierer verkommen. Bayern weiter? Pffff. Schalke raus? Natürlich.

Dieses Europa erreicht man, wenn man seriös arbeitet, über die Liga, Herrschaften. So sieht’s doch mal aus. Und der Sportinformationsdienst liefert uns zu dieser Liga die Fakten.

Für den einzigen Frankfurter Sieg in den letzten 15 Gastspielen auf Schalke sorgte Alexander Meier am 27. Januar 2017 mit dem Tor zum 1:0. Dieses Ergebnis verzeichneten die Hessen bei vier ihrer nur fünf Siege in den letzten 26 Ligaduellen sowie im Pokal-Halbfinale am 18. April 2018, als Luka Jovic mit der Hacke einnetzte.

Den Königsblauen gelangen in den letzten elf Pflichtspielen gegen die Eintracht nur zwei Tore in der ersten Halbzeit. Trainer Huub Stevens verlor nur das erste seiner acht Heimspiele gegen die Hessen. In den letzten vier Saisonpartien zu Hause verbuchten die Schalker als zweitschwächste Heimelf nur einen Punkt, aber kein einziges Tor. Ihren letzten Heimtreffer erzielte Daniel Caligiuri am 20. Januar beim 2:1 gegen Wolfsburg. Mit dem 1:0 in Hannover beendeten die Knappen, die in den letzten neun Runden nur ein Tor nach der Pause schossen, eine Serie von acht Spielen ohne Sieg.

Die Hessen gewannen ihre letzten beiden Auswärtspartien mit 3:0. Sie blieben seit dem 22.Dezember (0:3 in München) in allen 14 Pflichtspielen dieses Jahres ungeschlagen und sind seit 480 Minuten ohne Gegentor. Beim 1:1 gegen Dortmund am 2. Februar geriet die Eintracht letztmals 0:1 in Rückstand. In der Viertelstunde vor der Pause erzielte sie als zweitbestes Rückrundenteam den Ligarekord von 14 Toren.

Schalke? Pfffff. Wissta Bscheid.

Schlagworte:

322 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Meiäää!
    Vor gerade mal 2 ( in Worten: “zwei”!) Jahren?

  2. Die beiden beschriebenen Auswärtssiege habe ich in guter Erinnerung, waren schließlich meine einzigen bisherigen Ausflüge in die Veltins-Arena. Hoffe, mir wird Übermorgen die Quote nicht versaut.

  3. Gude Morsche,
    ich hätte Schlacke ja gestern 120 Minuten bei gleichem Ergebnis gewünscht (so lange ich mir das nicht anschauen muss).
    Wer in die Pilzliga will, muss dort gewinnen! Ich leg mich – fest Auswärtssieg – wieder hin.

  4. Was spricht eigentlich gegen ein entspanntes 3:0 für uns uff Schalke? Richtig. Nichts.

  5. @4: Etwaige Arroganz gepaart mit Überheblichkeit vielleicht?

  6. Da hat der SID seine Hausaufgaben aber hingehuddelt. Kann mich gut erinnern, dass die Niederlage gegen die Orks zuhause statt fand.

  7. ZITAT:
    “Was spricht eigentlich gegen ein entspanntes 3:0 für uns uff Schalke? Richtig. Nichts.”

    Bestätigt. Das wird der langweiligste Auswärtssieg ever.

  8. Ich warne! Guten Morgen!

    Als ich heute den Artikel über die Eintracht gelesen habe, kam mir sofort in den Sinn, dass dieser ominöse Fußballgott am Samstag vermutlich dafür sorgen wird, dass die Fußballwelt wieder ein Stück weit in die betonierten Grundmauern zurückgesetzt wird.
    Wenn Schalke in Führung gehen sollte, wird Beton gerührt. Dann wird es ganz ganz schwer. Auch für diese Eintracht.
    Dankt mir nicht.

  9. schnelles Führungstor war noch nie so wichtig wie heute, auch wenn der gude Luka da mal abspielen muss.
    Ansonsten Demut, Hochmut……, am Ende des Tages.

  10. Wechhaun fertisch!

  11. Ich freue mich jetzt schon auf das Duell Rebic oder Jovic gegen Oczipka. Der eine spielt schneller als der andere denken kann….

  12. Der 3er sollte gelingen Samstag bei den Rumpelfußballern.
    (Wenn wir normal Form erreichen)

  13. Ja – die Bayern waren in Frankfurt, nicht umgekehrt

  14. Gibt’s hier eigentlich noch Ulmdisasterbeweiner ?

  15. Ich fordere…nein ich verlange! einen Sieg auf Schalke.
    Jeder der was anderes prophezeit oder unkt ist ein Defätist und kein richtiger Fan! So.

  16. Ulmbeweiner, na ja…… Auch nächstes Jahr gibt es den Wettbewerb und solange man überall am Ball sein will braucht es Breite, qualifizierte….

  17. Klar. Dieses Jahr eben mal net. Bestimmt will keiner mit uns tauschen.

  18. Danke Uli, für Korkens Beitrag.

    Die Spaltung der Fans, die von den Ultra´s wie ein Untergangsszenario durch den übermächtigen DFB immer wieder prophezeit wird, diese Spaltung ist doch schon längst da. Ganz ohne DFB.

    Sind wir wirklich alle Frankfurter Jungs (sprich: ein verschworener Haufen)?

    Die heiligen und immertreuen Fans in der Kurve und die anderen (weniger wichtigen) Fans auf den sonstigen Plätzen. Durch Verbandsstrafen tritt diese Spaltung stärker hervor, sie war aber doch schon immer da, seitdem es die Ultras-Bewegung in den Stadien gibt.

    Ist das jetzt schlimm?

  19. Aus heutiger Sicht ist der Pokal-Wettbewerb eine Belästigung beim Erreichen höherer Ziele. Ausserdem haben wir ihn ja gewonnen, das reicht mal wieder für ein paar Jahre.

  20. ZITAT:
    “Danke Uli, für Korkens Beitrag. …”

    Ich finde es ehrlich gesagt schon merkwürdig bzw. unhöflich, in einem Eintracht-Blog permanent einen anderen Eintracht-Blog zu bewerben.

    Sich überdiesen dann hier auszutauschen, finde ich noch merkwürdiger bzw. noch unverschämter.

    Geh halt an den Container, wenn Du mit Korken diskutieren willst.

  21. Zu den wichtigen Dingen: Schalke wegtun!

  22. @14: Ja hier.. das waren leichtfertig verschenkte Euros, wobei ich natürlich über jede Pause froh bin, die die Spieler bekommen.

  23. Danke, Bambus. Sagt ja keiner was, wenn ab und an auf diesen blog verwiesen wird, aber täglich und penetrant geht nicht. Noch dazu, da da eh nix Wichtiges oder Bahnbrechendes berichtet wird.

  24. ZITAT:
    “Gibt’s hier eigentlich noch Ulmdisasterbeweiner ?”

    Ulm? Was ist Ulm? Wo soll das sei? Ich kenne kein Ulm, niemand kennt dieses Ulm.

  25. @ABB ich hatte den Blog-G immer so verstanden, das Themen Rund um Eintracht Frankfurt diskutiert werden, unabhängig davon, wo das Thema angestoßen wurde

    Man muss ja kein Fan von Korkens Blog sein, aber ein Eintracht-Thema deshalb hier nicht zuzulassen, einfach weil es aus einem anderen Blog kommt, grenzt schon an Zensur oder Bevormundung.

    Zudem – über das Thema Fan-Spaltung wurde unabhängig von Korken auch hier schon oft und viel diskutiert

  26. ZITAT:
    “Ansonsten Demut, Hochmut……, am Ende des Tages.”

    Ich kenn nur unsern Helmut!

  27. Das Personalkarussell der Bundesliga dreht sich aber ganz schön heftig. Zum Glück ohne die Eintracht…

    Gerüchtet wird:
    Roger Schmidt zu Schalke, hat aber wohl abgesagt,
    Marco Rose nach Gladbach, ist ja schon länger bekannt,
    Dieter Hecking als Sportchef und Trainer bei Schlusslicht Hannover,
    Andre Villas-Boas möchte der VFL Wolfsburg gerne verpflichten und
    Oliver Glasner als Weinzierl Ersatz beim VFB Stuttgart.

    Sorry, für kein Eintracht Thema…

  28. …und selbst wenn.
    Gerüchte bewahrheiten sich bei uns ja in letzter Zeit gefühlt nie….. Danke Fredi für den Adi.

  29. Ich sehe den maintracht-blog als befreundete Einrichtung , zu der ein Hinweis legitim bis erwünscht ist. Mich stört es nicht, darauf regelmäßig aufmerksam gemacht zu werden, eher im Gegenteil.
    Den hiesigen Blogbetreiber scheinen die Verweise auf dieses Fanprojekt auch nicht zu belästigen. Vielleicht sind so Vernetzungen sogar gut für den Verkehr auf der Seite. Wer weiß?

  30. Vielleicht sollten sich manche nicht so wichtig nehmen und hier die Blogpolizei spielen.
    Was une wer hier verlinkt oder welche Themen diskutiert oder nicht diskutiert werden dürfen, bestimmt immer noch der Blogbetreiber.

  31. mich nervt am maintrachtblog , dass einfach nur unkommentiert 1 link hier reingehauen wird, man dann drauf klickt und es sich dann häufig als zigste maue zusammenfassung des spiels vom wochenende rausstellt, ohne weiteren informativen mehrwert.

    vielleicht wenigstens beim verlinken was dazu schreiben, statt den immergleichen witz “scrollen” auf kosten der kritiker anzuheften.

  32. ZITAT:
    “Vielleicht sollten sich manche nicht so wichtig nehmen und hier die Blogpolizei spielen.
    Was une wer hier verlinkt oder welche Themen diskutiert oder nicht diskutiert werden dürfen, bestimmt immer noch der Blogbetreiber.”

    Würde dieser andere blog Mehrwert bringen, dann gerne. Aber da steht kaum was drinnen, was hier nicht auch schon hundertfach durchgekaut wird und wurde.

  33. Hier wird ja eine ganze Menge Mist verlinkt, wenn der Tag lang ist. Wenn’s einen nicht interessiert, dann ignoriert man es halt. Solange Stefan es nicht beanstandet.

  34. Hübnerinterview
    Der letzte Üriggebliebene aus der vorangegangenen Ära spricht:
    https://www.youtube.com/watch?.....e=youtu.be
    Inzwischen auch schon ein Gesicht der Eintracht.

  35. Maintracht-Blog? Wenn die Betreiber sich mal einigen könnten, den fucking FB-Teilen Link zu entfernen, würde ich da auch mal ab und an was lesen.

  36. Gegen Schalke wird unser gefährlichster Gegner die Eintracht sein…und ihr wisst wie stark die sind.
    Im Moment sollten wir auch nicht zu sehr nach hinten schauen, sondern uns weiterhin auf einen höheren Ligaplatz konzentrieren.

  37. @37
    Das wäre aber wirklich ein Beitrag, der auf deren und nicht auf diese Seite gehört.

  38. ZITAT:
    “Vielleicht sollten sich manche nicht so wichtig nehmen und hier die Blogpolizei spielen. …”

    Ich unterstütze Deinen guten Vorsatz, anderen nicht mehr eine eigene Meinung verbieten zu wollen. Weiter so!

  39. ZITAT:
    “Gegen Schalke wird unser gefährlichster Gegner die Eintracht sein…und ihr wisst wie stark die sind. …”

    Befürchtete ich gegen Nürnberg und Stuttgart auch schon, aber da scheint Hütter doch ein gutes Mittel gegen gefunden zu haben.

    Und zur Not wird Schalke halt auch wegpomadisiert.

  40. Von mir aus gewinnen wir auch mit etwas Glückauf Schalke.

  41. @42
    Sehr schön gesagt.

  42. Zu Schalke wurde doch vom geschätzten Blogbetreiber schon Alles mit einem, nämlich dem vorvorletzten Wort des Eingangsbeitrags gesagt.
    Da reicht ein Klecks Pomade völlig.

  43. ZITAT:
    “Maintracht-Blog? Wenn die Betreiber sich mal einigen könnten, den fucking FB-Teilen Link zu entfernen, würde ich da auch mal ab und an was lesen.”
    Oder UBlock Origin mit den richtigen Einstellungen, dann ist man diese Buttons auf jeder Seite los.

  44. ZITAT:
    “@37
    Das wäre aber wirklich ein Beitrag, der auf deren und nicht auf diese Seite gehört.”

    No way, der Blog würde einen Teil meiner Daten an FB durchreichen, wenn ich da poste, dafür muss ich nicht mal auf den FB-Link klicken… Außerdem hab ich das schon beim Boccia vergeblich versucht. Bringt halt nix, aber lesen werd ich das halt nicht.

  45. Befürchtete ich gegen Nürnberg und Stuttgart auch schon, aber da scheint Hütter doch ein gutes Mittel gegen gefunden zu haben.
    @41: Ja, da hast du recht.
    Als 5. jagt man nach einem CL Platz , aber ab dem 4.Platz gibt es als Steigerung nur noch die Meisterschaft. Zu siegen, um den Abstand nach hinten zu halten ist sehr schwierig, weswegen wir uns auf RB/Platz drei fokussieren müssen.
    Nun ja, wir haben Probleme, die hatten wir schon lange nicht mehr. Es redet auch keiner mehr über TV Gelder :-)

  46. Also ich habe gestern Schlacke gegen Fische als Einschlafhilfe benutzt, und was ich da gesehen habe bevor mir die Augen zu fielen, hat mir nicht gerade Angstschweiß auf die Stirn getrieben. Werder war ziemlich uninspiriert. Ich lege mich fest, die Eintracht schenkt den Blauen locker ein Tor mehr ein. Nulldrei wäre eine schöne Serie.

  47. ZITAT:
    “Nulldrei wäre eine schöne Serie.”

    Wenn schon, bitte Nullvier

  48. S04 vs. Eintracht
    Die negative gegen die positive Überraschung der Saison

  49. Gegen wen sollen wir denn in der Rückrunde noch verlieren, wenn nicht beim Vizemeister?…

  50. Gegen den Meister?

  51. “Um noch in die Champions League zu kommen, brauchen wir die Hilfe anderer Mannschaften. Aber wenn wir jetzt fünf oder sechs Spiele gewinnen und ein Endspiel gegen Frankfurt bekommen, ist noch alles drin”, sagt der Nationalspieler.

    Hihi, wohl zu tief ins Glas geschaut, lieber Radi.

  52. ZITAT:
    “Gegen den Meister?”

    Bis dahin sind die erneut Meister und es will sich keiner fürs Finale verletzen… #selbstläufer.

  53. ZITAT:
    “Hübnerinterview
    Der letzte Üriggebliebene aus der vorangegangenen Ära spricht:
    https://www.youtube.com/watch?.....e=youtu.be
    Inzwischen auch schon ein Gesicht der Eintracht.”

    Für mich ist Hübner das Gegenteil der vorangegangenen Eintracht Ära. Er war bzw. ist vielmehr die erste Person der neue. Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, hat er gegen Bruchhagen die Kovac Verpflichtung durchgesetzt – ohne die wären wir sehr wahrscheinlich im Unterhaus gelandet.

    Ich werde Bruno Hübner heute mein erstes Bier des Tages widmen.

  54. Vielen Dank und Tschüs @Lagardère Sports
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....10027.html

  55. ZITAT:
    “Für mich ist Hübner das Gegenteil der vorangegangenen Eintracht Ära. Er war bzw. ist vielmehr die erste Person der neue.”

    Stimmt schon. Aber halt einer der wenigen, die schon vor Bobic da waren und es noch sind. Was für seine Arbeit spricht und dafür, dass Bobic niocht wahllos rasiert hat, um seine Hausmacht herzustellen, sondern nach Leitung aufstellt.

  56. FAZ:

    “Nach dem Pokal-Aus gegen Werder Bremen steht Schalke 04 vor den Trümmern einer völlig verfehlten Personalpolitik. Der hilflose „Jahrhunderttrainer“ Stevens flüchtet sich in Galgenhumor.”

    https://www.faz.net/aktuell/sp.....24295.html

    Stevens flüchtet JETZT SCHON sich in Galgenhumor, müsste es heißen.

  57. guten morgen. interessantes werbebanner an der seite…

    [Edit: Link gelöscht] welches wohl ein online schuhladen ist und sicher jede menge traffic von Arbeitsrechnern bekommt.

  58. Wie ich schon sagte, hier wird viel Mist verlinkt…..

  59. Also ich hoffe auch, dass meine Helden diesen billigen Schmierfinkentrick, ab jetzt gäbe es was zu verlieren, überlesen. Es gibt immer was zu gewinnen und dem Konstrukt den dritten Platz zu entreißen ist ein lohnendes Ziel
    LET`S GO EINTRACHT; LET`S GO !

  60. ZITAT:
    “… Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, hat er gegen Bruchhagen die Kovac Verpflichtung durchgesetzt …”

    Die Kovac-Verpflichtung hat deutlich mehr Väter als Kevin-Jerome und Chantalle-Paris zusammmen.

  61. ZITAT:
    “Die Kovac-Verpflichtung hat deutlich mehr Väter als Kevin-Jerome und Chantalle-Paris zusammmen.”

    Das Gegenteil vom Üblichen: Hier will es am Ende JEDER gewesen sein.

  62. Wer hat eigentlich Til Schweiger als Promoter für den Pokal-Film engagiert?
    https://twitter.com/Eintracht/.....5349634048
    Was soll der Scheiß, der soll bei seinem Bazipack bleiben und uns nicht auf den Senkel gehen ?

  63. Der Erfolg fordert auch Opfer. Isso.

  64. ZITAT:
    „… Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, hat er gegen Bruchhagen die Kovac Verpflichtung durchgesetzt …“

    Selbst wenn ich nie erfahre,wer ihm die geladene und entsicherte Waffe an die Murmel gehalten hat, ich werde demjenigen ewig dankbar sein.

  65. ZITAT:
    “Der Erfolg fordert auch Opfer. Isso.”

    Pfui Deibel.
    Wieso sagt das niemand vorher?

  66. Der wäre auch besser Pornosyncronsprecher geblieben, obwohl ich kenne auch einige gute, sympathische Mittelhessen.

  67. Fuckin’ Schweiger hat schon einen kompletten Tarantino Film entweiht – und jetzt zerbeult er mir die Eintracht.

  68. Seit wir gut aussehen und Hip sind, will der Till mit uns spielen.

  69. ZITAT:
    “einige gute, sympathische Mittelhessen.”

    Ah, man spricht über mich.

  70. ZITAT:
    “Was gab es da zu entweihen?
    (@70)”

    … und wenn es nur die heitere Tatsache ist, daß alle außer Schweiger sprechen konnten.

  71. ZITAT:
    “ZITAT:

    Für mich ist Hübner das Gegenteil der vorangegangenen Eintracht Ära. Er war bzw. ist vielmehr die erste Person der neue. “

    Warum war dann seine Transferbilanz in den sechs Jahren, in denen er die sportliche Verantwortung hatte, nicht annähernd so gut wie die Transferbilanz der letzten zwei Jahre? Am Geld lag es nicht, in diesen Jahren wurden einige Millionentransfers getätigt (und sicherlich von Hübner auch abgesegnet…)

  72. ….Lissabon Karten werden gerade vergeben….

  73. ZITAT:
    “Vielen Dank und Tschüs @Lagardère Sports
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....10027.html

    Bleibt zu hoffen, dass man sich in der Eigenregie nicht von gewieften Advokaten übertölpeln lässt.

  74. Advokat-gewieft
    Finde den Fehler.

  75. “(und sicherlich von Hübner auch abgesegnet…)”

    Ich vermute mal, dass Hübner weder unter HB noch unter Bobic Entscheidungen hinsichtlich der Transfers zu treffen hatte und auch nicht in der Verantwortung stand. Das heißt aber nicht, dass er keine gute Arbeit geleistet hätte, sonst wäre er schon nicht mehr da.

  76. ZITAT:
    “Advokat-gewieft
    Finde den Fehler.”

    Advokat-Eierlikör heiss mit einem Extraschuss gutem Rum kann schon gewieft machen, frag mal die Wintersportler.

  77. ZITAT:
    “Advokat-gewieft
    Finde den Fehler.”

    Jedenfalls gewiefter als Ärzte.

  78. Ein Anwalt kann mit seinem Aktenkoffer mehr stehlen als hundert Männer mit Kanonen.
    (Vito Corleone)

  79. Gewiefte Advokaten wie auch Eierlikör-Konsumenten wissen, dass das Produkt sich “Advocaat” nennt. Ohne jetzt Dick auftragen zu wollen.

  80. Boah ist das fad als Vierter und noch zwei Tage bis zum nächsten Auswärtssieg.

  81. Ihr könntet ja mal den Artikel von Herrn Hess im Konkurrenz(Partner ?)blatt FAZ lesen. Da wird sich Gedanken um die Zukunft gemacht (Link erübrigt sich ?):

  82. Die Absagen für Lissabon sind raus ….

  83. Wir haben auch eine komplette Absage bekommen, und das obwohl DK plus Mitglied und auswärts regelmäßig unterwegs als EFC. Also wenn jemand jemand kennt ich würde Tickets nehmen

  84. die tickets werden schon bei den richtigen landen – da bin ich zuversichtlich.

  85. Gott sei Dank habe ich als Benficamitglied mein komplettes Kontingent ausgeschöpft ….

  86. Die Freunde aus Mannheim wollen auch dabei sein.

  87. @91

    Außerdem werden noch Karten für Chemie und Atalanta benötigt ….

  88. Ich habe auch eine Absage. Hoffe auf den portugiesischen Bekannten.

  89. “Komischer” Link von sonderbaren Person (meinereiner, nicht die Autorin):

    Zeit für eine qualifizierte Frau
    “Fußball Nach Reinhard Grindels Rücktritt braucht der DFB dringend eine Person an der Spitze, die versteht, wie relevant der Sport gesellschaftlich tatsächlich ist”

    (Namen, auch nicht der von Sylvia Schenk, werden nicht genannt)

  90. ZITAT:
    “Ich habe auch eine Absage. Hoffe auf den portugiesischen Bekannten.”

    Vatmier wenn du was hörst denk an mich ;-)

  91. Och nö, Makoto, das hätte es jetzt nicht unbedingt gebraucht
    ZITAT:
    “… Ich denke, dass wir eine große Chance in Gelsenkirchen haben, uns mit einem Sieg weiter vorne festzubeißen. …”
    https://www.eintracht.de/news/.....iew-71883/
    Dann halt trotzdem.

  92. Und dabei sind dann auch noch
    Sascha Stegemann (SR), Mike Pickel (SR-A. 1), Christian Gittelmann (SR-A. 2), Guido Winkmann (4. Offizieller), Martin Petersen (VA), Tobias Reichel (VA-A)

  93. ZITAT:
    “Korinthen, https://de.wikipedia.org/wiki/.....lik%C3%B6r

    Auf jeden Fall also mit “c”, Ostendler!
    ;)
    Wobei das natürlich nur der Aufhänger war und der tiefere Gag im “Dick” lag.

  94. @ 82

    Zitate über Anwälte?

    Da steure ich doch mal den britischen Zoologen Robert Mash bei, der in seinem Standartratgeber für den modernen Tierfreund “Dinosaurier für Haus, Hof und Garten” zur Haltung eines Tyrannosaurus anmerkt: “…dass man zur Ernährung eines 4,5 Tonnen schweren Tieres pro Jahr 292 jeweils 68 Kilo schwere Rechtsanwälte bräuchte (eine recht optimistische Berechnung).”

    Bestimmt wird in einer Neuauflage der Originalausgabe der “lawyer” durch “member of parliament” ersetzt.

  95. Gilt das auch für Rosa Polos?

  96. ZITAT:
    “Stoppt Rosa!

    https://shop.eintracht.de/trik.....lifestyle/

    Ach du lieber Himmel, sollen die Kicker aufm Fahrrad für den Giro d’Italia trainieren? Igitt.

  97. 68 Kilo sind natürlich überaus optimistisch für eine Anwalt. Ich gehe davon aus, dass man nur die halbe Anzahl Personen benötigen würde.

  98. @ 104
    Das ist nur korrekt wenn man keine Anwältinnen einbezieht, von denen es inzwischen reichlich gibt, was aber leider den Berufsstand insgesamt nicht weitergebracht hat.

  99. ZITAT:
    “@91

    Außerdem werden noch Karten für Chemie und Atalanta benötigt ….”

    Es mag einige hier überraschen, aber auch UF kann die Tickets nicht selbst drucken sondern kriegt nur ein gewisses Kontingent (das sich selbstredend wie bei anderen auch nach der Zahl der sonst so abgenommenen Tickets und der vorliegenden Anfragen richtet). Wer aus diesem Kontingent versorgt wird, obliegt ja nun naturgemäß auch jedem Fanclub selbst.

  100. “Stoppt Rosa!”

    Irritierend ist der Brustring.

  101. @105: ich hätte dann gern 5 Euro für die Chauvi-Kasse.

  102. ich bin zuversichtlich, dass sich unsere Experten in Lissabon nicht lumpen lassen werden:

    https://www.youtube.com/watch?.....cElk8IEkb8

  103. Morgens um 5 auf hr3 den Loddar über die EINTRACHT schwätzen hören….
    Die ham doch wirklich net mehr alle……

  104. ZITAT:
    “ich bin zuversichtlich, dass sich unsere Experten in Lissabon nicht lumpen lassen werden:

    https://www.youtube.com/watch?.....cElk8IEkb8

    Wir können uns wenigstens sicher sein, dass diese Experten aus diesem Kontingent versorgt werden!

  105. @Exilfrankfurter [86]
    “Ihr könntet ja mal den Artikel von Herrn Hess im Konkurrenz(Partner ?)blatt FAZ lesen. Da wird sich Gedanken um die Zukunft gemacht (Link erübrigt sich ?):”

    Verlink doch bitte mal. Danke!

  106. Es mag einige nicht überraschen, aber die UF bekommt sicher ihre Karten.
    Und die EFC´s. Und die FuFa, Wobei ich letztere ausdrücklich rausnehme.
    Wenn man diverse Plattformen des Ticket Reselling verfolgt und beobachtet zB das Angbot Steher Schalke und bekommt selbst eine Absage weil man nicht zum erlauchten Kreis gehört, dann bekommt man schon das K***

  107. @113

    Die ersten Tickets aus den Blöcken 28 bis 34 im 3. Rang in Lissabon stehen auch schon in dem einen oder anderen einschlägigen Portal. Man muss ja auch an die Reisekosten denken ….

  108. Armes Schalke – Ante war frisch beim Friseur.

  109. Da hat sich die ARD wohl im Datum vertan “Lissabon-Krimi”. Hallo, nächste Woche erst.

  110. Nach dem Sieg im UEFA Cup über Juventus Turin (Absteiger aus der CL) bei Football Manager 2019 wollte Paris St. Germain Dany da Costa verpflichten. Ich habe das 15.000.000 Angebot ausgeschlagen.
    Könnte mir niemals vorstellen, dass Eintracht Frankfurt diesen Jungen abgibt.
    Man muß auch bei Simulationen realistisch bleiben!!!! Einseinself

  111. Jovic, Rebic und Haller haben nicht mal vorsichtig nach einem Wechsel angefragt…
    Wird unter diesen Voraussetzungen bestimmt auch so kommen

  112. Warum gibt es hier wieder diese Neiddebatte wer ein Ticket erhält und wer nicht. Es gibt halt nur ein gewisses Kontingent und nicht jeder kann eine Karte haben. Habt ihr sonst keine Probleme.

  113. Jede Menge. Aber über die möchtest du noch viel weniger was wissen.

  114. Heute hat mich draussen einer angequatscht. “Alta, hascht du Problem?”
    Hab sie ihm erzählt, habe beide geweint.

  115. Jeder, der dieses Spiel dort unten sehen will, wird es auch sehen, sofern er nicht als der letzte Vollidiot daherkommt.

    Chelsea wird interessant. Das wird auch für Allesfahrer mit allen Titeln knapp.

  116. ZITAT:
    “Jeder, der dieses Spiel dort unten sehen will, wird es auch sehen, sofern er nicht als der letzte Vollidiot daherkommt.”

    Es gibt bt auch leute die müssen aufgrund von Verpflichtungen morgens hin und nachts zurück. Das ist schwierig ohne entsprechenden Flieger. Von daher möchte ich schon gerne, wird aber leider nicht klappen, egal wie viel Mühe ich mir gebe.

  117. Weisste, wenn die Veranstalter mehrere Verteidigungsringe legen, Pässe kontrollieren und den Verkauf neutraler Tickets an jeden außer Guten Freunden stoppen, dann mache ich das Ziel einer Tausendeurotour nicht davon abhängig, ob das unterbezahlte Personal vor Ort nicht so genau aufpasst. Und daß sie das im Gegensatz zu früher jetzt eher tun als nicht, das liegt auch einzig & allein am Verhalten einer gewissen Personengruppe.

  118. ZITAT:
    “Jeder, der dieses Spiel dort unten sehen will, wird es auch sehen, sofern er nicht als der letzte Vollidiot daherkommt.

    Chelsea wird interessant. Das wird auch für Allesfahrer mit allen Titeln knapp.”

    Hieß es hier nicht, dass es bei Chelsea 4500 Karten gibt weil die den Gästebereich schlecht anders abtrennen können?

  119. ZITAT:
    “Weisste, wenn die Veranstalter mehrere Verteidigungsringe legen, Pässe kontrollieren und den Verkauf neutraler Tickets an jeden außer Guten Freunden stoppen, dann mache ich das Ziel einer Tausendeurotour nicht davon abhängig, ob das unterbezahlte Personal vor Ort nicht so genau aufpasst. Und daß sie das im Gegensatz zu früher jetzt eher tun als nicht, das liegt auch einzig & allein am Verhalten einer gewissen Personengruppe.”
    Der letzte Satz ist aber arg konstruiert…

  120. Ich muß nämlich nicht in unseren Bereich. Nie musste ich das weniger als heute. Überhaupt kein Problem. Daß ich in ansonsten fast leere Stadien nicht mehr rein gelassen werde, als neutral daherkommender zahlungswilliger Besucher im völlig gewaltunverdächtigen Alter, das ist das Problem. Daß ich unerwünscht bin, weil andere sich nicht benehmen können, das ist das Problem. Und ich kann den Veranstaltern nicht einmal einen Vorwurf machen, wenn ich erleben darf, wie sich etliche derjeniger, die reingelassen werden, schon am Rande benehmen.

    Ich war zweimal vor Ort und durfte nicht rein. Das reicht jetzt.

  121. Interessanter Gedanke in der 128.

  122. ZITAT:
    “Interessanter Gedanke in der 128.”

    Stimmt.

  123. Liegt aber an unfähigen Bürgermeisterinnen, doofen Innenministern und den Bullenschweinen.

  124. “interessant” wäre nun nicht unbedingt der erste Begriff, der mir zu [125]+[128] einfallen würde.
    “Verdrehte Sippenhaft” schon eher.

  125. ZITAT:
    “Und daß sie das im Gegensatz zu früher jetzt eher tun als nicht, das liegt auch einzig & allein am Verhalten einer gewissen Personengruppe.”

    Hmja. Weiß nicht. DIese Regeln werden ja nicht ad hoc aufgestellt. DIe haben meist eher was mit dem vo Ort herrschenden Verständnis von Sicherheit und der Erfahrung mit den eigenen Leuten zu tun.

    In Madrid wird am Bahnhof das Gepäck von Leuten, die mit dem spanischen ICE-Äquivalent reisen wollen, mit Scannern kontrolliert, wie am Flughafen.

    In Italien wird fast alles personalisiert. Von den Fußballtickets bis zum Besuch im Schwulenclub (für die meisten braucht man eine Mitgliedskarte). Und die Fans in italienischen Stadien sind häufig bedenklichere Charaktere, als unsere Problempyro-Heinis.Siehe nur das letzte Juve-Spiel in Cagliari.

    Es ist schwer zu verstehen und kaum hinzunehmen, aber am Ende dreht sich die Welt da draußen nicht um die Befindlichkeiten sympathischer hessischer Supporter.

  126. ZITAT:
    “Es ist schwer zu verstehen und kaum hinzunehmen, aber am Ende dreht sich die Welt da draußen nicht um die Befindlichkeiten sympathischer hessischer Supporter.”

    Das tut es in der Tat nicht.

  127. Generalverdacht fand ich schon immer scheisse. Nicht nur weil es himmelschreiend unfair ist, sondern weil es zusätzlich den Zweck hat, einen Keil zwischen Menschen zu treiben, wie man hier bestens erkennen kann. Flugs werden aus den eigentlichen Tätern ganze Personengruppen, die verantwortlich sind. Ob sie nun dazu beigetragen haben oder nicht. Für Kollektivstrafen kann man auf einmal keinen Vorwurf machen, auch wenn sie jeglichen Rechtsgrundsätzen widersprechen. Hauptsache man hat seine Sündenböcke, an denen man das Schlechte dieser Welt abladen kann.
    Diese Denkweise hat in unserem Land schonmal funktioniert, der Ausgang war gelinde gesagt eine Katatrophe…

  128. Ich bin weder hessisch noch sympathisch.

  129. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:

    Für mich ist Hübner das Gegenteil der vorangegangenen Eintracht Ära. Er war bzw. ist vielmehr die erste Person der neue. “

    Warum war dann seine Transferbilanz in den sechs Jahren, in denen er die sportliche Verantwortung hatte, nicht annähernd so gut wie die Transferbilanz der letzten zwei Jahre? Am Geld lag es nicht, in diesen Jahren wurden einige Millionentransfers getätigt (und sicherlich von Hübner auch abgesegnet…)”

    75 – Bonno – verspätete Antwort. Er hatte keine Team (Manga) und musste eventuell noch dauernd den Bruchhagen umdribbeln.

  130. ZITAT:
    “Ich muß nämlich nicht in unseren Bereich. Nie musste ich das weniger als heute. Überhaupt kein Problem. Daß ich in ansonsten fast leere Stadien nicht mehr rein gelassen werde, als neutral daherkommender zahlungswilliger Besucher im völlig gewaltunverdächtigen Alter, das ist das Problem. Daß ich unerwünscht bin, weil andere sich nicht benehmen können, das ist das Problem. Und ich kann den Veranstaltern nicht einmal einen Vorwurf machen, wenn ich erleben darf, wie sich etliche derjeniger, die reingelassen werden, schon am Rande benehmen.

    Ich war zweimal vor Ort und durfte nicht rein. Das reicht jetzt.”

    Zur Ausnahme mal vollzitiert. Weil schlimm.

  131. Baku hingegen ist gebucht. Dank neutralem Ticket.

    Nicht daß ich jemanden unter Druck setzen möchte.

  132. Also wenn du gewollt hättest wärst du reinvekommen… Ganz normal mit einem Ticket. Wie Schuch sagte wer will bekommt ein Ticket.

    Wobei ich dieses mal die Verteilung der Eintracht nicht ganz nachvollziehen kann . Normalerweise bekommt unsere efc immer seine Tickets. Keine Ahnung warum wir dieses mal komplett leer ausgehen. Aber sieht wohl so aus das wir Tickets woanders bekommen. Und bisher ist es ein 250 Euro Trip

  133. Die 750 Euro Differenz sind die Getränke. Und ich will einfach nicht genug.

  134. Interessehalber: Wo bist du denn nicht reingekommen?

  135. Lissabon 250.- € Trip.

    Ich lach mich weg! Viel Spaß! Da möchte ich nicht dabei sein!

  136. 36h im Schulbus hin. 36h zurück. Kann man machen. Aus Liebe zu Dir etc. ad infinitum.

  137. ZITAT:
    “Roma, Milano.”

    Das ist bitter, vor allem weil es die beiden Spiele mit den größten Kontingenten waren. Aber inwiefern war das irgendwelchen Personengruppen anzulasten?

  138. ZITAT:
    “Lissabon 250.- € Trip.

    Ich lach mich weg! Viel Spaß! Da möchte ich nicht dabei sein!”

    Ist tatsächlich gar nicht sooo schwer. Wer mutig war und schnelle Finger hat(te), konnte für unter 100 Euro Flüge buchen. Es gab tolle AirBNBs in Lissabon für unter 25 Euro pro Nacht/Person. Und für 40-50 Euro pro Tag lässt es sich da auch sehr gut Essen und Trinken.

  139. Airbnb tolles Appartement Flug ab köln früh gebucht . Keine Ahnung wie man mehr zahlen kann. Aber es gibt ja immer clevere Menschen

  140. Na essen und trinken sind dabei nicht mit drin… Aber essen und trinken muss ich ja auch daheim.

  141. Super Robin, sag ich doch, da muss ich nicht dabei sein. Hihi

  142. Konstatiere: Selbst schuld weil nicht analog zu Rom und Mailand gehandelt. Die alte success story. S.o. Wäre das auch geklärt.

  143. “geklärt” heißt aber nicht gelöst. Das “Problem” bleibt.
    Und wenn wir in der nächsten Saison wieder international dabei sind, bleibt das Problem länger erhalten.
    Mit der Differenz Angebot gg Nachfrage kann ich umgehen; lange genug Marktwirtschaft gelernt.
    Dass Plätze in einem Stadion leer bleiben und trotzdem (von “auswärts”) keiner mehr reinkommt … das zu akzeptieren, fällt mir schwer.
    Überspitzt: Die Adler vom Main haben einen Ruf wie Donnerhall. Und der kann weh tun.

  144. ZITAT:
    “… Dass Plätze in einem Stadion leer bleiben …”

    Wird in der CL nicht so oft passieren… ;-)

  145. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:

    Für mich ist Hübner das Gegenteil der vorangegangenen Eintracht Ära. Er war bzw. ist vielmehr die erste Person der neue. “

    Warum war dann seine Transferbilanz in den sechs Jahren, in denen er die sportliche Verantwortung hatte, nicht annähernd so gut wie die Transferbilanz der letzten zwei Jahre? Am Geld lag es nicht, in diesen Jahren wurden einige Millionentransfers getätigt (und sicherlich von Hübner auch abgesegnet…)”
    Mit dem von ihm zusammengestellten Kader direkt aufgestiegen und als Aufsteiger Qualifikation zur Europa League ist jetzt so schlecht mal nicht!
    Gut, danach wurde scheinbar das Notizheft immer leerer, aber natürlich waren damals die finanziellen Möglichkeiten andere und die Möglichkeiten der Scouting-Abteilung sicher eingeschränkter als jetzt.

  146. Was is’n ein Air BNBs?

  147. ZITAT:
    “Was is’n ein Air BNBs?”

    http://lmgtfy.com/?q=airbnb

  148. @ 152 Also zumindestens Milano selbst dran Schuld. Noch lascher als dort wurde ein verordnetes keine weiteren Tickets an deutsche selten umgesetzt.

  149. Nach der Besserfan jetzt die Besserbucher Diskussion. Und immer unbedingt mit “Ätsch-Bätschi!” garnieren. Boah ey.

  150. ZITAT:
    “Nach der Besserfan jetzt die Besserbucher Diskussion. Und immer unbedingt mit “Ätsch-Bätschi!” garnieren. Boah ey.”

    Genauso ermüdend wie die „Die pösen Ultras nehmen uns die Tickets weg!“-Diskussion.

  151. “Sektiererei” schrub neulich wer. Wie wahr. Die Verteidiger dessen widern mich fast mehr an als die Übeltäter. Das hat längst pathologische Züge. Obgleich im Grunde nicht selbst betroffen, bin ich da ganz beim unsympathischen Isaradler.

  152. Hier der gestern geforderte Link, wenn ich auch meine, dass mein Hinweis ausreichend war.

    https://www.faz.net/aktuell/rh.....23557.html

  153. Ui, Sektiererei! Da sollte schnell die heilige Inquisition tätig werden!

  154. Vatmier Tischendorf

    Wirklich wichtig wären ein paar Tips für Lissabon. Lissabon card? Wo sollte man unbedingt hin und vor Allem, was soll ich nur anziehen?

  155. Morsche!

    So Haller und Gaci nicht dabei und Rode gestern nicht im Training. Blöd.
    Wen hätten wir dann eigentlich noch so in der Offensive aktuell zur Verfügung?

    Es könnte tatsächlich passieren, dass seit langer Zeit mal wieder Hrgotta in den Kader rutscht. Einfach nur deshalb, damit man nominell so etwas wie einen Stürmer auf der Bank hat, falls Hütter mit 3 Stürmern auf dem Platz starten sollte.

  156. ZITAT:
    “Guten Morgen, Hamsterradler”

    Blitzer-Warnmeldungen, das! wär mal was.

  157. ZITAT:
    “Hier der gestern geforderte Link, wenn ich auch meine, dass mein Hinweis ausreichend war.

    https://www.faz.net/aktuell/rh.....23557.html

    Hess schreibt von Platz 2 1963. Das stimmt nicht, es war Platz 3, da Meiderich das bessere Torverhältnis hatte.

  158. @ 166
    Glaube nicht, dass wir Hrgota brauchen. 3 Stürmer im Kader reicht eigentlich.
    Ich glaube, dass Hütter lieber mit 2 Stürmern und offensiver 10 dahinter spielen würde, aber da er nun mal die drei Knallerstürmer hat, setzt er sie auch ein. Der Ausfall von Rode und Gaci im zentralen MF wiegt fast schwerer als Haller.

  159. Gerade mal verliebt durchgetippt.

    Wir werden dritter und versauen den Bayern beim letzten Spiel die Meisterschaft durch ein spätes 1:1 Ausgleich.
    Schalke habe ich in die Relegation geschickt, hoffe da noch auf den Gegner HSV.
    Absteiger Hannover und der Clubb.
    4. RBL, 5. Gladbach, 6. Hoffenheim.

    Hoch die Hände, Wochenende!

  160. Also dann so

    Rebic – Jovic
    de Guzmann – Ferandes – (Rode/Willems?)
    Kostic – Hinti – Hasebe – Abraham – da Costa
    Trapp

    Bank: Rönnow, N´Dicka, Touré, (Willems/Rode?), Falette, (Tuta/Torro?), Paciencia

  161. Das ist aber ganz schön defensive, gegen einen Abstiegskandidaten.

  162. Gegen die Kappenknappen kann man ja auch dem Heilsbringer Torro ein Comeback zutrauen.

    Das Zentralorgan spekuliert auch:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....mtrio.html

  163. ZITAT:
    “Hess schreibt von Platz 2 1963. Das stimmt nicht, es war Platz 3, da Meiderich das bessere Torverhältnis hatte.”

    Platz 3 stimmt, die Begründung jedoch nicht.
    Das Torverhältnis war gleich wie beim MSV, die Eintracht hatte sogar mehr Tore erzielt. Wäre also nach heutigen Maßstäben auf Platz 2 gelandet.
    Damals fand jedoch nicht das Torverhältnis Anwendung, sondern der Torquotient (eigene Tore geteilt durch Geentore). Das führte dementsprechend dazu, dass Meiderich Zweiter und die SGE Dritter wurde.

  164. Erlaubt mir einen kurzen Einschub in die Vergangenheit, als die Buchungen noch schwieriger und die Pokale kleiner waren. Geht aber auch um Schwierigkeiten im hier und jetzt.

    Ein Abend mit Dietmar Roth (Eintracht Museum)
    Dietmar Roth kam 1987 zur Eintracht, aus Schalke (ausgerechnet, wenigstens eine Verbindung zu morgen). Geldgründe trieben ihn, heißt hier: Schalke brauchte die Kohle. Und wir gute Spieler für einen Pokalsieg, was ja auch gleich geklappt hat.
    10 Jahre Eintracht, inklusive Spielort den keiner erwähnen will (der dann aber doch Thema war). Seine aktive Karriere endete erst Anfang der 2000er, in einer Stadt deren Name gleichwohl nicht ausgesprochen werden darf (und auch nicht wurde). Niemand ist perfekt.
    Mitte 2013 dann ein Schlaganfall, ich denke die meisten haben davon gehört und jeder kann sich ausmalen was dies bedeutet. Für die Krankenkasse bald aus-therapiert, obgleich viel zu viel noch fehlt. Deshalb unterstützen ihn viele, es wird Geld gesammelt, um die weiter nötige Reha zu bezahlen.

    Der gestrige Abend war Teil dieser Unterstützung, ohne Eintritt aber mit Bitte um Spenden. Ich fuhr mit gemischten Gefühlen hin, wie kann sowas funktionieren? Jemand der nicht sprechen kann im Museum? Sowas kann ja auch leicht den Charakter einer „Vorführung“ haben.
    Hatte es nicht, natürlich nicht. Wie konnte ich nur an Matze und Beve zweifeln?

    Es war ein besonderer Abend, der Roths Situation thematisierte und erklärte, aber von ihr nicht erdrückt wurde. Museumstypische Geschichten, vielfältig wie die Eintracht. Mittendrin ein Mann, der es sichtlich genossen hat und natürlich zustimmen konnte auf Fragen, auch wenn kein richtiges Gespräch möglich war. So sprachen andere.

    Mit Uwe Bindewald wurde sich u.a. an die DFB-Pokalsaison 90/91 erinnert, die SGE absolvierte 8(!) Pokalspiele und endete doch im Halbfinale. Erklärung: 2. Runde, Achtelfinale und Halbfinale wurden jeweils wiederholt, da nach einem Unentschieden + Verlängerung kein Elfmeterschießen vorgesehen war. Im Halbfinale war lediglich Schluss, weil in beiden Spielen ohne Bindewald gespielt wurde. Mit ihm hätte man niemals mit 6 Gegentoren im Wiederholungsspiel verloren.

    Einer von vielen Engagierten bei der Unterstützung von Dietmar Roth ist Ronny Borchers, der nie mit ihm gespielt hat. Er erklärte ein wenig die Situation und was gemacht wird, und betonte mehrfach worum es geht: Integration. Ins Leben, in die Gemeinschaft – nicht vergessen, und helfen ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Ein Leben welches Roth inzwischen alleine zu Hause führen kann. Eine gute Balance zwischen dem Punkt die Notwendigkeit von Spenden zu erklären (+ dabei eine nötige „Penetranz“ an den Tag zu legen) und zu betonen worum es dabei am Ende wirklich geht.

    Axel Kruse, leider mit Herz für die Hertha, hat eine Videogrußbotschaft gesendet. Als wäre er live dabei, der Republikflüchtling und live wurde natürlich auch der Skandalkuss mit Roth thematisiert. Kruse küsste ihn nach einem Tor vor laufender Kamera, AUF DEN MUND! Haben die Boulevard-Ottos vom Museum natürlich genüsslich gezeigt. Die Gazetten waren damals voll davon, ich bin mir nicht sicher ob die Aufregung heute wirklich weniger wäre.

    Ein weiterer Akteur: Lutz Meinl, Physio und Masseur bis 2002. Er berichtete aus einer gänzlich anderen Zeit. Staff war zu Beginn seiner Arbeit vermutlich maximal der Beginn beim Wort Staffage (vielleicht kommt es ja daher?). Zusammen mit einem Arzt (Teilzeit?) war er die medizinische Abteilung bei Eintracht Frankfurt.
    Dem Phänomen „Spieler mit eigenen Physio“ steht er etwas ratlos gegenüber. Interessante Einsichten, inklusive Wegräumen von schimmeligen Hochsprungmatratzen aus dem Medizinbereich, auch Roth konnte sich an diese siffigen Dinger erinnern. Es hat sich viel geändert mit der Zeit, richtigerweise hat man sich professionalisiert, wenn ich auch nicht weiß ob das Pendel immer rechtzeitig angehalten wird. Wobei, Schimmelprobleme kennt man zuweilen wohl weiterhin. Nur rauchen im Entmüdungsbecken, eher undenkbar heutzutage.
    Aber vor nicht langer Zeit wäre auch dies undenkbar: Jemand sagt „Ich denke Platz vier ist drin!“ und niemand im Museum lacht.

    Ein wesentlich kürzeres Gastspiel hatte Edgar Schmitt bei uns, als Amateur gekommen, nach 2 Jahren weiter zu Karlsruhe. Zu Beginn dachte ich ja es wird etwas viel Selbstbeweihräucherung, aber dies war dann überhaupt nicht der Fall. Als Amateur zur großen Eintracht, sicher keine leichte Zeit am Anfang. Sehr reflektiert, sich selbst durchaus ironisch und augenzwinkernd betrachtend „Je schlechter der KSC spielt, desto größer mein Mythos“. Und er ließ anklingen, bei echten Schicksalsschlägen benötigst Du einfach Unterstützung. Jemand der weiß wovon da die Rede ist.

    Dragoslav S. war auch da und war einfach Stepi. Puh, ich bin kein riesiger Fan von ihm, aber ich gebe zu: Seine Begeisterung für die von ihm betreuten intellektuell beeinträchtigten Kindern nehme ich ihm voll ab. Da schloss sich der Kreis zu Borchers, zum Thema Menschen unterstützen und sie nicht abseits stehen zu lassen.

    Ein großartiger Abend, in eine gewisse Weise anders als sonst. Die Familie Eintracht und was es bedeuten kann, dies wurde noch einmal besonders deutlich. Und museumstypische, unterhaltsame Anekdoten gab es dabei zuhauf – diese Kombination ist den Machern/Moderator wunderbar gelungen. Bedankt dafür – mal wieder.

  165. @Laie: bedankt. toll.

  166. ZITAT:
    “Roma, Milano.”

    Na, wenn man sich jammernd ins Hotelzimmer setzt, dann wird das natürlich nix. Bei Mailand hab ich (bis eben) noch nicht von einer einzigen Person gehört, die nicht ins Stadion kam. Und auch in Rom wurde ja plötzlich noch ein Block geöffnet. Andere verantwortlich machen ist da aber natürlich einfacher. Abgesehen davon, dass man es auch erstmal hinkriegen muss, seine Eintracht-Affinität so wenig in der SGE-Datenbank hinterlegt zu haben, dass man für Mailand kein Ticket kriegt. Da haben sogar Leute welche bekommen, die noch nicht für ein einziges Auswärtsspiel bei der Eintracht selbst Karten bestellt haben.

    Und ansonsten ist es beim Europapokal und längeren Reisen doch nun auch hinlänglich bekannt, dass man fix buchen muss und ansonsten die Wahl zwischen mehr Geld ausgeben oder mehr Zeit investieren (weil über Umwege / nicht aus FFM / etc. fliegen) hat.

  167. @173 absolut

    Aber wer ist denn an offensiven Kräften noch da und fit?

    Haller und Gaci krank
    Rode (8er) möglicher Weise auch
    Fabian und Chico Geraldes (hüstel) nicht mehr da (und von mir nur der Vollständigkeit halber erwähnt)
    Stendera hat Hexenschuss
    Hrgotta spielt nur noch gegen Amateure

    mehr fällt mir offen gestanden nicht mehr ein…

  168. @Laie. Vielen Dank für die Eindrücke.
    Beide Daumen hoch für die ehemaligen
    Spieler.

  169. @165: Wie lange seid ihr denn in Lissabon und was wollt ihr denn am Donnerstag so machen? Nur Spiel und vorher chillen oder eben auch Sightseeing….. Ansosnten Zwiebellook fürs Anziehen. Eintrachtklamotten sollten auch kein Problem sein. So wie in Mailand.

    …und Karten sollten auch noch zu organisieren sein. Unsere sind auch nicht über die Eintracht.

  170. @Eintracht-Laie
    Herzlichsten Dank für den tollen Bericht.

  171. Sehr schön, Eintracht-Laie, vielen Dank für die ausführliche Schilderung!

  172. @ Ronny

    ich würde mit allen drei Stürmern anfangen, kann allerdings Paciencia auch noch nicht richtig einschätzen.

  173. ZITAT:
    Platz 3 stimmt, die Begründung jedoch nicht.
    Das Torverhältnis war gleich wie beim MSV, die Eintracht hatte sogar mehr Tore erzielt. Wäre also nach heutigen Maßstäben auf Platz 2 gelandet.
    Damals fand jedoch nicht das Torverhältnis Anwendung, sondern der Torquotient (eigene Tore geteilt durch Geentore). Das führte dementsprechend dazu, dass Meiderich Zweiter und die SGE Dritter wurde.”

    Die Begründung stimmte doch . Damals zählte in der Tat das Torverhältnis (=Torquotient), heute zählt die Tordifferenz.

  174. @185

    Stimmt. Torverhältnis = Quotient. Mea Culpa.
    Da auch heute noch, offensichtlich viel zu oft und komplett falsch, der Begriff Torverhältnis verwendet wird, bin ich da entsprechend durcheinandergekommen.

  175. Die Beine von Jessica

    Wow! – Alex
    Watt gut und “teilnehmend” geschrieben… Für die weiter-weg-wohnenden eine super Sache.
    Danke!

  176. ZITAT:
    “@Eintracht-Laie
    Herzlichsten Dank für den tollen Bericht.”

    Dem schließe ich mich an. Super, vielen Dank.

  177. @Danke für den ausführlichen Bericht aus dem Museum.
    Das sind die ganz seltenen Momente, an denen ich es sehr bedauere, inzwischen so weit weg von Frankfurt zu sein.

  178. Sehr schön, Laie.

    Schade, dass ich gestern nicht dabei sein konnte.

  179. Dank auch hier an den Laien. Ansonsten: Alle getippt, Ladies and Gentlemen?

  180. Finde den Fehler:

    Eintrach.de:

    04.04.1964

    1964: Beim Heimspiel am 04. April 1964 gegen Werder Bremen (Endstand 7:0) erzielt Willi Huberts als erster Eintrachtler 4 Tore in einem Bundesligaspiel. Das schafften danach nur noch Rüdiger Wenzel und Tony Yeboah.

  181. ZITAT:
    “Eintrach.de:

    Hab ihn schon gefunden!

  182. OT: übliche gepflogenheiten im heutigen profifußball. der trainer hat das letzte wort?
    http://www.kicker.de/news/fuss.....elegt.html

  183. ZITAT:
    “Finde den Fehler:

    Jovic hatte 5 und nicht 4 Treffer. Also alles korrekt.

  184. ?️ #Hütter:
    “@HallerSeb und Mijat Gacinovic werden gegen @s04 sicher ausfallen. Ob wir mit drei Stürmern oder lieber zwei Achter und zwei Angreifern spielen werden, lass ich mir noch offen. Auch @Sebastianrode20 ist für die Partie am Samstag fraglich.”
    #SGE #S04SGE

  185. ?️ #Hütter:
    “Wir können auch Leistungsträger ersetzen. Denn wir haben einen großen und exzellenten Kader. Die Jungs hinten dran trainieren unter der Woche herrvoragend. Da lässt sich keiner hängen.”
    #SGE #S04SGE

  186. ?️ #Hütter:
    “Auch wenn @s04 in dieser Saison zuhause noch nicht so viele Punkte geholt hat: Dort ist es immer schwer. Sie sind bei Standards sehr gefährlich. Da müssen wir an unsere Leistungsgrenze gehen.”
    #SGE #S04SGE

  187. Gut trainiert. PK kann zu.

  188. ?️ #Hütter:
    “Ich bin niemand, der mutwillig auf die Euphoriebremse tritt. Es sei denn, es artet aus. Aber das macht es nicht. Die Mannschaft arbeitet hochfokussiert unter der Woche und hat Hunger auf mehr.”
    #SGE #S04SGE

  189. ?️ #Hütter:
    “David Abraham trainiert seit 14 Tagen mit der Mannschaft mit und ist auch für Samstag ein Thema. Auch @LucasTorro wird morgen wieder im Kader stehen.”
    #SGE #S04SGE

  190. ?️ #Hütter:
    “Schalke hat jetzt das dritte Spiel innerhalb von sechs Tagen. Das könnte eventuell ein kleiner Vorteil sein für uns.”
    #SGE #S04SGE

  191. Gefährlich bei Standards, höhö. Sackflanke vom Otsche aus dem Halbfeld.

  192. ?️ #Hütter:
    “Natürlich träume ich von dem historischen Ereignis, die Champions League zu erreichen. Aber bis dahin kann noch viel passieren. Jeder darf träumen, aber jedem muss auch bewusst sein, dass es bis dahin noch ein weiter Weg ist.”
    #SGE #S04SGE

  193. ?️ #Hütter:
    “Die Wintereinkäufe haben sich schon unglaublich schnell integriert. @Sebastianrode20 ist eine absolute Verstärkung. Martin Hinteregger hat 15 Minuten gebraucht, bis er sich in die Herzen der Fans gespielt hat. Und auch @A_Toure38 hat großes Potenzial.”
    #SGE #S04SGE

  194. @194:

    Hihi das sind ja lustige Klauseln. die müssen, wir können kaufen….

  195. Danke, Boccia!

  196. Bedankt an den Ticker.
    Super Service wie immer.

  197. Danke @Laie und Dank auch@boccia

  198. Danke Boccia

    Hahahanover. Das ist ein richtig geiler Kind, den Doll als lahme Ente im Amt zu belassen, als Elendsverwalter sozusagen. Um Geld zu sparen? Um jemanden zu haben, auf den er schimpfen kann?
    Welcher Trainer, der nur ein wenig Auswahl hat, soll denn Bock haben, da nächste Saison anzuheren und etwas aufzubauen? Und welcher Sportdirektor? Oder Spieler?
    Das könnten mehrere Jahre in der zweiten Liga werden.

  199. Kind hört doch zum ende der Saison auf. Neuaufbau kann also starten. Werden aber trotzdem länger in der 2. Liga bleiben.

    Hoffentlich.

  200. Danke Mr. Boccia für die spannende Berichterstattung zur PK und die Nichtbeachtung der Aufforderung von SKR. Insbesondere vielen Dank an den Eintracht-Laien über die schönen Impressionen von der gestrigen Veranstaltung im Museum.

  201. ZITAT:
    “Das könnten mehrere Jahre in der zweiten Liga werden.”

    Oder Hannover macht es ähnlich wie Fortuna Düsseldorf in der Zeit um die Jahrtausendwende, von der Bundesliga bis in die Oberliga in wenigen Jahren.

  202. ZITAT:
    “…und die Nichtbeachtung der Aufforderung von SKR”

    Pffff

  203. Wichtig wäre mir, dass der überteuerte Hamburger Kader noch ein weiteres Jahr die Äcker in Liga 2 umpflügen darf.

  204. @ 215: das war ein Lob

  205. Danke Laie für den professionellen Bericht vom Museumsabend.

  206. Zu Dietmar Roth ein etwas älterer Artikel aus der FR:
    https://www.fr.de/ueber-uns/sc.....24151.html

  207. ZITAT:
    “Wichtig wäre mir, dass der überteuerte Hamburger Kader noch ein weiteres Jahr die Äcker in Liga 2 umpflügen darf.”

    Oder auch wieder ab Sommer 2020.

  208. ZITAT:
    “@ 215: das war ein Lob”

    Ich weiss, ich wollte nur aussagen, dass ich mir doch von diesem dahergelaufenen Taunussheriff nix sagen lasse. Wo komme mer denn sonst hin?

  209. Kaum wird er mal von 3 Leuten unnötigerweise gelobt, schon dreht er durch.

  210. ZITAT:
    “Danke @ Laie.”

    Danke auch von mit @Laie.

  211. ZITAT:
    “Wirklich wichtig wären ein paar Tips für Lissabon. Lissabon card? Wo sollte man unbedingt hin und vor Allem, was soll ich nur anziehen?”

    @Vatmier
    Guck mal unter
    https://peterstravel.de/lissab.....digkeiten/
    mit vielen Sehenswürdigkeiten, die ich bei einem längeren Aufenthalt (4/5 Tage) abklappern würde.
    Aber egal wieviel Zeit: Gutes Schuhwerk unabdingbar! Es geht hoch und runter auf teilweise Kopfsteinpflaster, Straßenbahnschienen und lockeren Bodenplatten.
    Bei nur wenig Zeit unbedingt Straßenbahnfahrt (Linie 28!) und zu Fuß durch Alfama (Altstadt) und Bairro Alto. Kneipe an Restaurant an Cafe/Bar und wieder Kneipe an Restaurant usw.
    Und wenn auf irgendeiner Meeresfrüchte-Speisekarte “Sapateira” auftaucht, bestellen und ausprobieren. Viel Spaß beim Hämmern ?

  212. Axel Kruse kam net. Eine enttäuschte Liebe.

  213. https://www.sport1.de/tv-video.....md_dm0B5pm

    Hockey kann auch ganz nett sein, WAHNSINN !!!!!!!!!!!!

  214. 227
    Schön auch das Cafe hinter dem Torre de Belem am Tejo vor der Festung, da den Sonnenuntergang genießen..Temperaturen um die 17/18°. Geht doch!?

  215. Mein Dank an den Laien und Boccia.
    Und:
    Auswärtssieg!
    (Bei den Uschis gern dreckig)

  216. Zur Frage betr. Lissabon: Fábrica de Pastéis de Nata in der Rua do Loreto 2, da gibt es hervorragende Pastéis de Belém ( kleine Törtchen mit Quarkcreme, dazu einen Espresso, leggäääähr) für schmales Geld, wenn ich in Lissabon bin gehe ich mehrmals dorthin ( spart die fahrt nach Belem)

  217. ZITAT:
    “https://www.sport1.de/tv-video/video/penalty-im-panenka-stil-das-ist-der-frechste-hockey-schuss-aller-zeiten__cTGtbYv5zU7DcIkuZ9Gi78md_dm0B5pm

    Hockey kann auch ganz nett sein, WAHNSINN !!!!!!!!!!!!”

    Kannman mal so machen. Net schlecht.

  218. (P)hiladel(p)hia Eagle

    Vor 27 Jahren (also in dem Jahr, in dem es keinen Bundesliga-Meister gab) hatte eine Frankfurter Mannschaft am 27. Spieltag (unmgerechnet) 48 Puntke und 54:28 Tore. Heute haben wir einen Punkt und zwei Gegentore mehr.
    Ergo wird es am Ende auch dieses Jahr der dritte Platz, nur dass wir uns diesmal freuen duerfen.

  219. Kleiner Restaurant-Tipp für Lissabon (reservieren oder es zu Deutscher Zeit versuchen): http://maria-catita.thefork.re.....st

    Schräg gegenüber dann in der netten Portweinbar versacken.

  220. Danke für die Tips, scheint das außer mir schon alle dort waren;-)
    Bin von Donnerstag bis Sonntag dort.

  221. ZITAT:
    “Danke für die Tips, scheint das außer mir schon alle dort waren;-)
    Bin von Donnerstag bis Sonntag dort.”

    Es würde mich wundern, wenn es Dein letzter Besuch bliebe. Das ist eine so tolle Stadt.

  222. “tolle Stadt.”

    Bestätigt

  223. ZITAT:
    “Kleiner Restaurant-Tipp für Lissabon (reservieren oder es zu Deutscher Zeit versuchen): http://maria-catita.thefork.re.....st

    Das stimmt. Das ist wirklich genial.

  224. Wird halt tot-gentrifiziert. Ich war sehr traurig letztes Jahr. Es verändert sich rasant und nicht zum besseren.

  225. Stichwort “Airbnb”. Einige Touristen Spots wehren sich dagegen. Glaube Barcelona ist dabei.

  226. ZITAT:
    “”tolle Stadt.”

    Bestätigt”

    Yep.

  227. ZITAT:
    “Wird halt tot-gentrifiziert. Ich war sehr traurig letztes Jahr. Es verändert sich rasant und nicht zum besseren.”

    Hey, aber dafür gibt’s jetzt ganz tolle Eigentumswohnung für den gehobenen Anspruch.

  228. Lissabon genießen (mit oder ohne Ticket;-), einen Autotrip ins gemütliche Prag und abschließend exotisch, ans Kaspische Meer (zum 1.Mal) – Träumchen..

  229. ZITAT:
    “Wird halt tot-gentrifiziert. Ich war sehr traurig letztes Jahr. Es verändert sich rasant und nicht zum besseren.”

    Leider. Aber wieso sollte es dort auch eine Ausnahme sein? Es ist trotzdem noch immer schön.

  230. Kann man vllcht eine Wohnungsfirma enteignen?
    Wobei mit RBNB helft ihr ja auch. Ist der Flieger bei Greta angemeldet?

  231. ZITAT:
    “Leider. Aber wieso sollte es dort auch eine Ausnahme sein? Es ist trotzdem noch immer schön.”

    Zu einem gewissen Teil ist Lissabon selbst an der Gentrifizierung schuld, da den (meist älteren) Hausbesitzern aufgegeben wurde, ihre (teilweise arg herunter gekommenen) Häuser zu renovieren und zwar im ursprünglichen Stil, zumindest was Fassade und Dach anbelangt – der äußere Schein musste gewahrt werden.
    Da die Häuslebesitzer dazu aber nicht den notwendigen Kontostand hatten, wurde das Häuschen verkauft, renoviert, saniert und schwupps wars schick und teuer. Viele Brexiteers hatten dort investiert, um bei Wochenendausflügen o.ä. eine Bleibe vor Ort zu haben. Das gefiel der Stadtverwaltung Lissabon nun auch wieder nicht, die Wohnungen sollten auch bewohnt werden.
    Werden sie jetzt auch – teilweise. AirBnB lässt grüßen.
    Im letzten Jahr gabs mehrere Artikel in der SZ zu diesem Thema (dem Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon geschuldet). U.a. den da: Wie Einheimische ihre Stadt sehen
    https://www.sueddeutsche.de/re.....-1.3957180

  232. Weck, Worschd un Woi für den Gegner in Mainz.
    Hihi.
    :-)).

  233. Dazu kommt noch, dass wenn man dort Geld mitbringt und investiert, die Staatsbürgerschaft und damit EU-Freizügigkeit bekommt. Irgendwelche Oligarchen haben die komplette Baixa aufgekauft. Sieht jetzt vielleicht ein wenig gepflegter aus, Leben ist da aber keins mehr, wenn die Kreuzfahrtschiffe weg sind.

  234. Zu Lissabon fällt mir ein: War einmal dort. Fast 40 Jahre her. Die Bekannten fuhren weiter Richtung Südspanien. Ich musste allein zurück. Weniger Urlaub, weil Bundeswehr. Mit der Bahn mittags ab Lissabon. Kein Speisewagen. Kein Proviant mit. 24 Stunden bis zur französischen Grenze (Irun bzw. Hendaye). Dort umsteigen wg. anderer Spurbreite. Weiter nach Paris. Dort mit der Metro vom Gare d’Austerlitz zum Gare du Nord. (Muss man glaub’ ich heute noch so machen). Weiter Richtung Frankfurt. Ankunft morgens gegen 8 Uhr. Insgesamt 42 Stunden unterwegs. Kein Schlaf. Ochsentour.

  235. ZITAT:
    “Was ein Bock.”

    Gibts gar nicht.

  236. Ist halt alles leicht, wenn man im Land des Exportweltmeisters lebt. De facto ist der Tourismus die einzige Chance für Portugal, Geld zu bekommen. Da ist die Gefahr dann groß, dass man der Verführung unterliegt, sich zu sehr zu verkaufen.

  237. Schwolow mit Bock? Ich sehe nichts. Spielverlauf auf den Kopf gestellt laut ARD-Text.

  238. 2:0 für das schwächere Team.
    Fußball ist halt Ergebnissport.
    Isso.

  239. Warum wirft sich der Liegerad-Verteidiger beim Zwonull neben das Tor? Wollte der einen Abstoß vermeiden?

  240. ZITAT:
    “Ist halt alles leicht, wenn man im Land des Exportweltmeisters lebt. …”

    Ist’s in Lissabon noch schlimmer, als bei uns?

  241. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ist halt alles leicht, wenn man im Land des Exportweltmeisters lebt. …”

    Ist’s in Lissabon noch schlimmer, als bei uns?”

    Gemessen an der Kaufkraft der Einheimischen bestimmt.

  242. Ist’s in Lissabon noch schlimmer, als bei uns?

    Was issn bei uns schlimm?

  243. ZITAT:
    Ist’s in Lissabon noch schlimmer, als bei uns?

    Was issn bei uns schlimm?”

    Alles.

  244. Das Spiel wird Freiburg wohl nicht mehr allzu hoch gewinnen.

  245. ZITAT:
    Ist’s in Lissabon noch schlimmer, als bei uns?

    Was issn bei uns schlimm?”

    Rhetorische Frage?

  246. “Ist’s in Lissabon noch schlimmer, als bei uns?”

    Also schlimmer als bei uns ist es doch nirgendwo auf der Welt.

  247. Karneval 3

    Liegerad 0

  248. Was in Mainz abgeht, ist eigentlich nicht zu glauben.
    In den letzten Spielen habe ich die 05er als Team ohne jegliches Leben wahrgenommen.

  249. Bei den Liegeradlern ist wohl so’n bisschen die Luft raus nach dem erarbeiteten Punkt gg. die Bayern.

  250. ZITAT:
    “”Ist’s in Lissabon noch schlimmer, als bei uns?”

    Also schlimmer als bei uns ist es doch nirgendwo auf der Welt.”

    +1

  251. “SC-Keeper Streich schaut versteinert”, schreibt ARD-Text.

  252. ZITAT:
    “”SC-Keeper Streich schaut versteinert”, schreibt ARD-Text.”

    Nicht nur der Keeper. Alle anderen auch.

  253. ZITAT:
    “”Ist’s in Lissabon noch schlimmer, als bei uns?”

    Also schlimmer als bei uns ist es doch nirgendwo auf der Welt.”

    Bei „German Angst“ und „Weltschmerz“ kann es nirgendwo schlechter sein.

  254. Bei „German Angst“ und „Weltschmerz“ kann es nirgendwo schlechter sein.

    Absolut richtig.

  255. Bei der Streich-Truppe geht nach den Mainzer Toren offensiv gar nichts mehr.

  256. Bell suspendiert?

  257. ZITAT:
    “Bell suspendiert?”

    Weiß ich nicht. Aber nicht mal im Kader.

  258. Würden die Herren Mittelschichtweichlinge eventuell die These gelten lassen, dass es in D nicht schlimmer als in Lissabon ist, obschon es auch bei uns schlimme Missstände gibt?

    Und das sage ich ohne Weltschmerz und völlig angtsfrei.

  259. Internet haben die da unten in Portugal vom Feinsten. Wenn ich da an unsere digitale Offensive denke…

  260. Also Ihr Leute, ich musste doch meine #265 nicht wirklich mit dem Ironie-Merkmal versehen? Das glaub’ ich ja jetzt nicht.

  261. Mittelschichtweichlinge

    ist geil.

  262. Ironie ist gefährlich, weil: die versteht nicht jeder.

  263. ZITAT:
    “Das glaub’ ich ja jetzt nicht.”

    Verständlich.

  264. Jetzt machste aber einen. Schlimmer als wie bei uns. Wo off de Welt soll das dann sein?
    Obwohl, ich muss morje in die Palz.

  265. ZITAT:
    “Also Ihr Leute, ich musste doch meine #265 nicht wirklich mit dem Ironie-Merkmal versehen? Das glaub’ ich ja jetzt nicht.”

    Nein. Habe ich schon kapiert. Und entsprechend geantwortet.

  266. ZITAT:
    “schlimmer geht immer”

    Meinst Du jetzt mich?
    Hoffentlich nicht.
    ;-))

  267. ZITAT:
    “ZITAT:
    “”SC-Keeper Streich schaut versteinert”, schreibt ARD-Text.”

    “Nicht nur der Keeper. Alle anderen auch.”

    “versteinert”? Dann wird’s mit kicken aber schwierig.

  268. Der Mainzer Müller super. Den Ball hätte nicht jeder gehalten.

  269. Ich gucke lieber Augsburg gegen München im Eishockey. 3:3 kurz vor Ende des letzten Drittels.

  270. 26 Sekunden vor Schluss das 4:3 für die Puppenkiste gegen Red Bull.

  271. ZITAT:
    “Ich gucke lieber Augsburg gegen München im Eishockey.”

    Dann bist Du aber kein richtiger Fußballfan. *duckundwech*

  272. Der Müller ist heuute in Weltklasse Form.

  273. Die Liegeradfahrer hoffen wohl, nicht noch höher zu verlieren. Ein Aufbäumen ist dss nicht.

  274. Das war schon größeres Kino.

  275. Ritzambaaa… Ritzambaa…

  276. Ich glaube, meinen Tipp eines Unentschiedens kann ich einstampfen.

  277. ZITAT:
    “Ich glaube, meinen Tipp eines Unentschiedens kann ich einstampfen.”

    Hihi.
    Ich hätte vorher auf Freiburg getippt.

  278. Wenigstens habe ich 1:0 getippt.

  279. Sch…. Freiburg, schon im Urlaub.

  280. Die Freiburger können ihre Devensive heute einstampfen.
    Schlechter geht es nicht gegen nicht so starke Mainzer.

  281. Wenn ich Euro gewettet hätte, wären die weg.
    Zum Glück wette ich nicht.

  282. Die Mainzer werden uns jetzt doch nicht noch gefährlich werden?

  283. ZITAT:
    “Die Mainzer werden uns jetzt doch nicht noch gefährlich werden?”

    Hihi.
    Das nächste Ding verlieren die wieder.

  284. Blog kaputt?

  285. Schnarchblog. Am Matchday.
    Un glaub lich!

  286. Günther Schmolz

    Ja genau. Und dafür steh ich auf? Für nix. Bleibt nur zu warnen. Die halbe Mannschaft fällt aus. Überspielt. Das wird nix. Gar nix.

  287. Günther Schmolz

    Schalke, die Milliardentruppe aus Gaz und Fleisch, die uns unsere besten Kicker weggekauft haben, mit den Eurofightern als Trainer- Duo! So geht modern, schaut auf den amtierenden Vizemeister!

  288. Günther Schmolz

    Dann fahr ich halt zu Mutti, bisschen Garten machen.

  289. Gude Morsche,
    Blog kaputt – ich leg mich wieder ins Beet?
    Auswärtssieg zur Not auch dreggisch!

  290. ZITAT:
    “Schnarchblog. Am Matchday.
    Un glaub lich!”

    Ach, heute ist das ja. Am Samstag, um halb vier!?
    Ungewöhnliche Ansetzung für eine Bundesligapartie. Ob ich mich an sowas noch gewöhnen möchte im Alter?

  291. Stimmt, heute wird ja gespielt. Mit solchen Anstoßzeiten macht der DFB den ganzen Fußball kaputt.

  292. Günther Schmolz

    Grade am Gleisdreieck vorbeigerumpelt, noch nix los! Ein hoher Heimsieg wird das so nicht. Immerhin schon Polizeigrüppchen am Hbf. Ein kleines bisschen Normalität.

  293. MATCHDAY!!!

    Auswärtssieg und

  294. 15:30Uhr! Samstag!
    Da halt ich mein Mittagsschläfchen, andere suchen da noch bei IKEA nach dem Ausgang, manche stehen da erst auf.
    Verrückte Zeiten.

  295. „Neue Anstoß Zeit „ Rhythmus Wechsel trotzdem cooler 2:1 Sieg heute

  296. Lässigkeit allüberall.
    Wikipedia und die alten Griechen warnen eindringlich:

    “Die Hybris [ˈhyːbʀɪs] (altgriechisch ὕβρις hýbris ‚Übermut‘, ‚Anmaßung‘) bezeichnet eine extreme Form der Selbstüberschätzung oder auch des Hochmuts. Man verbindet mit Hybris häufig den Realitätsverlust einer Person und die Überschätzung der eigenen Fähigkeiten, Leistungen und Kompetenzen”

  297. Bis die aus dem TEDESCO KORSETT rauskommen ist die Saison gelaufen deshalb sollte das mit der richtigen Einstellung von Beginn an für uns zum Sieg reichen

  298. Morsche, ich bin, seitdem der Ausfall von Seppel, Helmut und Gaci feststeht, nicht mehr so lässig!
    Ich hoffe auf eine grandiose Auferstehung von Torro, das wäre wohl, zusammen mit einem 3er Sturm Luka, Ante und Gonzo die Formation die am wenigsten das Erfolgsmannschaftsgefüge dorschenanner bringen würde. Aber falls die Feinjustierung bei den 3 Offensiven stimmt sollte es eigentlich kein Problem sein einfach ein Tor mehr als der Gegner zu erzielen.
    Könnte sein dass es dennoch etwas Geduld braucht heute, wenn Huub erwärtungsgemäss den Mannschaftsbus vorm Tor parkt.
    Also auf gehts, glorreiche SGE, klemmt den Schalkern das Gas ab!
    Auswärtssieg – egal ob mit oder ohne f!

    ich hoffe

  299. Huch, ich habe eine freischwebende Hoffnung abgesondert, sorry, wollte die Fokussierung nicht stören!