Vorspieltag Wissenswertes zum Dino

Traditionsschiffe auf der Elbe. Foto: dpa.
Apropos Dino: Traditionsschiffe auf der Elbe. Foto: dpa.

Hamburg, die Perle des Nordens, ist ja immer eine Reise wert. Und wenn dann jemand kommt, dessen herausstechendes Merkmal die Barmherzigkeit dem Gastgeber gegenüber ist, sollte man sich eigentlich da oben an der Elbe freuen.

Tut man sicher auch, wie der SID zu berichten weiß:

Gegen den Lieblingsgegner aus Hessen feierte der HSV seine meisten Siege, sowohl zu Hause mit 30 als auch insgesamt mit 41. Allerdings datiert der letzte “Dreier” vom 21. Januar 2011, als Mladen Petric für einen 1:0-Erfolg sorgte.

In den letzten vier Heimspielen gegen die Eintracht verbuchten die Hanseaten nur zwei Punkte und zwei Tore, und in keiner der letzten sieben Heimpartien trafen sie in Halbzeit eins. Das Tor von Bobby Wood beim 1:1 gegen Ingolstadt zum Saisonauftakt bescherte den Norddeutschen den einzigen Punkt und den einzigen Treffer in den letzten vier Heimspielen.

Vor dem Heimdebüt von Trainer Markus Gisdol, der bei seinem Einstand als Trainer von 1899 Hoffenheim ein 3:0 gegen Düsseldorf feierte, sind die Hanseaten seit 508 Minuten ohne Torerfolg. Elf ihrer zwölf Gegentore kassierten sie in der letzten halben Stunde.

Die Frankfurter, deren Trainer Niko Kovac in 55 Bundesligaspielen für den HSV 20 Tore schoss, verloren drei der letzten vier Gastspiele mit 0:1 und erzielten nur vier Tore in den acht Auswärtspartien mit dem Kroaten. Unter der Regie des Kroaten verloren die Hessen noch nie, wenn sie ein Tor erzielten. In den letzten drei Runden verbuchte die Eintracht nur zwei Punkte, die aber gegen die Spitzenklubs Hertha und Bayern. Vergangene Saison: 0:0 und 0:0.

Das dürfte auch ein heißer Tipp für Freitag sein.

Schlagworte:

244 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Vicequestore Patta

    Morsche,

    schönes Foto! In der Bildmitte, das sollte die Kap Arcona sein, daneben eine Fregatte der Bremen-Klasse und ein Landungsboot (Foto ist älter, nicht wahr?). Im Vordergrund zwei barkgetakelte Dreimaster. Und ansonsten noch allerhand Grobbzeuch.

    Ich gehe nicht konform mit Herrn Kilchenstein in seinem ansonsten sehr lesbaren Artikel (Auswärts-Krux): “Der Druck, gewinnen zu müssen, liegt beim HSV und solche Gegner liegen der Eintracht traditionellerweise überhaupt nicht.” Grundfalsch. Denn der Druck des HSV spielt der Eintracht in die Karten. Die müssen nur ein frühes Gegentor verhindern, dann geht alles seinen Weg.

    Auch das die Eintracht bisher zuhause auf Teams traf, “die noch nicht in Form waren”, muss ins Reich der Fabel verwiesen werden. Alle Teams haben dieselbe Vorbereitungszeit gehabt und man darf davon ausgehen, dass es bei den Teams, denen in den Heimspielen Punkte abgerungen wurden, noch ein Stück weit professioneller zugeht wie bei der Eintracht. Einstellungsprobleme kann man gelten lassen, die hatte Eintracht auch in Darmstadt und Freiburg.

  2. Morsche, ach was, die Nordperlen haben doch nach dem bisherigen Saisonverlauf trotz der Gisdolschen Zweckoptimismusphrasen die Buxen eigentlich voll und nach dem ersten Alex Meiertor schaukeln wir das Ding nach Hause, ich hab mich ja schon festgelegt: 1:2

    So ein bisschen Selbstbewußtsein darf man sich nach der gloriosen Schlacht mit den Orks schon leisten, wir können uns nur durch Arroganz oder Schlendrian selbst schlagen, aber ich glaube für dieses alte Frankfurter Problem ist das Team Nikowatsch mittlererweile ausreichend sensibilisiert.

    Besonders lustig find ich daß die Hamburger Fans den klaane Waldschmidt, den talentierten Schmächtigen mit Nervenflattern wenns drauf ankommt, als Hoffnungsträger für Ihren turnaround fordern.

    Auswärtssieg!

  3. Labskaus, Birnen mit Bohnen und Speck. Ich mag ja dieses Hamburg.

    Guten Morgen Frankfurt.

  4. Der HSV ist also 508 Minuten ohne Tor.
    Dann werden die sicher gegen uns treffen. Wir kennen das.

  5. ZITAT:
    “Der HSV ist also 508 Minuten ohne Tor.
    Dann werden die sicher gegen uns treffen. Wir kennen das.”

    Dürfen die doch auch gern – solange es einer weniger ist als wir schiessen.

  6. 0:0 Nehm ich. Auswärtspunkt für mich immer noch gut.

  7. Ich bin nicht sicher, ob das Team Nikowatsch schon die gesuchte Balance gefunden und uns in Hamburg nicht wieder seine divenhafte Seite zeigen wird. Ich neige deshalb zu der gleichen Einschätzung wie in der #4, könnte allerdings prima damit leben, wenn wir mindestens ein Tor mehr machen.

  8. ZITAT:
    “Morsche,

    schönes Foto! In der Bildmitte, das sollte die Kap Arcona sein, daneben eine Fregatte der Bremen-Klasse und ein Landungsboot (Foto ist älter, nicht wahr?). Im Vordergrund zwei barkgetakelte Dreimaster. Und ansonsten noch allerhand Grobbzeuch.

    Die Kap Arcona wurde kurz vor Kriegsende versenkt und war ein Passagierschiff. Auf dem Bild ist die Cap San Diego.

  9. Da fehlt noch die Kapp Lasogga.

  10. Die form- und mentalschwachen Hanseaten werden wir mit einer, uns auszeichenden, Mischung aus Willensleistung und Können w e g p u t z e n, wie Movenscheiße vom Deck der Gorch Fock!
    Tipp:
    1:3

  11. ZITAT:
    “Die form- und mentalschwachen Hanseaten werden wir mit einer, uns auszeichenden, Mischung aus Willensleistung und Können w e g p u t z e n, wie Movenscheiße vom Deck der Gorch Fock!
    Tipp:
    1:3”

    Gorch Fock ist Kiel – Liga 3. Bisserl mehr als Dritte Liga muss schon kommen in Hamburg. Kühne will was sehen für sein Geld. Das Problem, reiche Investoren zu bespaßen, hat die Eintracht nicht, selbst die Lusthansa ist wegen Lustlosigkeit ausgestiegen.

  12. TK beweist ja hellseherische Fähigkeiten.
    Tanja Rebic brach am Donnerstag wegen Schmerzen am lädierten Knöchel das Taining ab.
    Das weiß er schon so früh morgens?
    Respekt!
    ;-)
    Morsche

  13. Das Wetter ist ja schon typisch hanseatisch. Ekelhaft, genau wie diese Uhr.

  14. Ich negiere die tendenziell negative Stimmung im Blog zum Spiel unserer Eintracht gegen den HaEsVau. Dieser fühlt sich beseelt ob seiner “Leistung” gegen Gladbach und wird mit mehr Ballbesitz schön ins offene Messer laufen.

  15. Gegen einen sieg- und torlosen HSV werden wir selbstverständlich 1:0 verlieren. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben. Wissen wir doch eh alle hier..

  16. Schade, dass ich kein HSV-Fan bin: http://www.hsv-arena.hamburg/2.....laert-auf/

    Deren Eingangsbeitrag nicht zu lesen, ist noch weit amüsanter als sich die SID-Statistikreferiererei allhier zu ersparen. Ich rate Hübner, die Idee mit dem Memory aufzugreifen für seine vielen Kontakte nach Manchester und Madrid.

  17. ZITAT:
    “Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben. Wissen wir doch eh alle hier..”

    Unser Heimspiel-Holger. Der alte Traditionalist. ;)

  18. das Problem ist doch, dass diese unsere Eintracht in der Lage ist sich dem Niveau eines Gegners anzupassen – selbst dann, wenn dieser keines hat.

  19. #8, Kachaber: Ich verwechsel die Pötte, die mit “Kap” anfangen, irgendwie immer. Macht ja nix. In dem auf dem Bild befindlichen Dampfer durften auch Passagiere mit, aber hauptsächlich ging es um Ladung.

    Egal, 3 Punkte müssen her, um den Dino weiter hinein in einen Strudel zu befördern, der hoffentlich am Ende der Saison zur Abschaltung einer gewissen Uhr führen wird.

  20. Ich mag Dinosaurier. Deren Skelete in Museen sind alles, was von ihrer einstigen imposanten Macht übrig geblieben ist.

  21. Das grün-rote ist die Rickmer Rickmers, glaub ich.

    3:0 (Halilovic, Halilovic, Müller).

  22. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Noch nichts neues zu Russ, oder?

  23. Der Druck liegt beim HSV – endlich Tore schießen, endlich punkten. Das sollte man ausnutzen, sicher stehen und “Nadelstiche” setzen. Könnte gut damit leben wenn es lange 0:0 steht. Die werden dann vor eigenem Publikum nervös, rennen an und die Eintracht schlägt eiskalt zu. So wie gegen Freiburg halt (in der Theorie).

  24. Da scheißt sich jeder vor dem HSV in die Hosen, einem Verein dessen letzter Titel länger her ist als unserer.

  25. Nö. Hose allenfalls schmuddelwetterfeucht. Beste Trainingsbedingungen also.

  26. An uns soll es und die Uhr nicht hängen (bleiben) – natürlich reiben wir den Feind in der Norddeutschen Tiefebene vernichtend auf und ziehen uns ohne eigene Verluste an die Main-Linie und in die Heimspielwaldfestung zurück – fertig.
    Wäre dies also geklärt und nun zu etwas völlig anderem:

    AUF DIE FRESSE!
    Nicht meine Worte, sondern eine gute FR-Serie zum Thema: “Gewalt: Woher sie kommt, wie wir sie überwinden.” Heute mit “Sport und Sprache: Kriegerische Wortwahl” ein Interview mit Marcel Reif. Kein Link möglich, wird evtl. in ein paar Tagen online sein, aber hier sind ja genug Abonnenten und Vielflieger mit Gratiszeitungen.
    Für den Rest:
    Sein Fazit: Man sollte es nicht übertreiben, alle Begrifflichkeiten zu entmilitarisieren wäre albern und eine Realsatire. Ein Schuss ist halt ein Schuss. Aber man dürfe überlegen ob “Lufthoheit” sein muss und ob eine “Abwehrschlacht” beim Länderspiel angebracht ist – während in der Tagesschau vorher vom Leid in Aleppo die Rede war.
    Sprache habe genug Facetten und eine ausreichend große Bandbreite.

    Interessante Ansicht, auch weil Worte aus meiner Sicht eine Wirkung haben, immer. Er kam jetzt nicht verklemmt missionarisch daher, bei einem Thema welches nicht jeder als Problem ansehen wird und natürlich besteht hier besonders die Gefahr der verklemmten Überkorrektheit.

    Mich würde besonders Deine Meinung zum Interview interessieren, Watz. (Aber natürlich auch von anderen)
    Ist es ein Thema für euch?
    Übertreibt Marcel Reif etwas?
    Denkt man manchmal bei anderen Artikeln/Kommentaren “Geht es nicht eine Nummer kleiner?”
    Geschriebene Artikel geben, bei aller Abgabehektik, zum Glück etwas mehr Zeit fürs formulieren als ein Live-Kommentar. Und “Galligkeit” ist ja über jeden militaristischen Zweifel erhaben. :-)

  27. Scheiss auf Eure “political Correctness”
    Klare Wort, klare Sprache – jeder weiß was gemeint ist. :)

  28. Die Diosaurier sind gar nicht ausgestorben. Sie haben sich nur hinter dem Sofa versteckt.

  29. ZITAT:
    “Die Diosaurier sind gar nicht ausgestorben. Sie haben sich nur hinter dem Sofa versteckt.”

    Sind das nicht die Diasaurier?

  30. Lasoggasaurus Becks!

  31. ZITAT:
    “Lasoggasaurus Becks!”

    hihi

  32. Aufstellung wie gegen die Bayern, nur Hase für Huzsti und Shani für Rebic und dann voll Attacke, bei Ballbesitz hinten mit Dreierkette gleichmal das zarte Pflänzchen Hoffnung in Hamburg kaputtmachen.

  33. ZITAT:
    “Scheiss auf Eure “political Correctness”
    Klare Wort, klare Sprache – jeder weiß was gemeint ist. :)”

    http://www.nachdenkseiten.de/?.....p=30026

    Jeder weiß, was gemeint ist. Erst kommen aggressive Parolen, dann Draufhauen, Raketen schießen etc.

    Anschließend kommt das Ritual mit Beschwerde führen über den pöhsen DFB nebenan.

    Will heißen, “Scheiß-OFC” ist mMn noch ok, weil korrekt. Aber “Tod dem VfB” (wie in Karlsruhe) oder “Lilien vernichten” (wie hier) ist es nicht.

  34. Hatten wir das hier schon einmal?

    https://twitter.com/feliavr/st.....6907018240

    Wenn ja, bitte ich um Verzeihung

  35. ZITAT:
    “Hatten wir das hier schon einmal?

    https://twitter.com/feliavr/st.....6907018240

    Kannst man nicht oft genug zeigen. Der Knabe ist der Hammer.

  36. ZITAT:
    “Ekelhaft, genau wie diese Uhr.”

    Diese Uhr ist eine einzige tickende Beleidigung und bösartige Provokation eines jeden Traditionsvereinsanhängigen,
    morgen werden wir unseren Beitrag zur baldigen Abschaltung, in Form eines adäquat hohen Sieges über diese unzeitgemäßen Dinos, leisten.

  37. ZITAT:
    “Noch nichts neues zu Russ, oder?”

    Doch, gerade in der PK: Ist gesund, beginnt Aufbautraining !

  38. Großartige Nachricht, sehr schön!

  39. Schonmal vorauschauend zum nächsten Gegner: Fährt jemand der hier anwesenden von Brüssel aus zum Gladbachspiel? Bin noch unsicher wie ich genau fahren soll.

  40. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Noch nichts neues zu Russ, oder?”

    Doch, gerade in der PK: Ist gesund, beginnt Aufbautraining !”

    Danke! Sehr gute Nachrichten.

    Scheiß Krebs. Hoffentlich bleibt er weg.

  41. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Noch nichts neues zu Russ, oder?”

    Doch, gerade in der PK: Ist gesund, beginnt Aufbautraining !”

    Super Nachricht. Das freut mich sehr.

  42. Bei Rebic ist ein Band von dreien gerissen laut Kovac.

    Er hofft auf nächste Woche.

  43. Uiuiui… klingt jetzt nicht gerade nach Vertragsverlängerung der Gebrüder Kovac…

  44. “Infrastruktur eines Zeeitligisten, auf einer Stufe wie Darmstadt”(Sinngemäß). Danke Herri!

  45. ZITAT:
    “Uiuiui… klingt jetzt nicht gerade nach Vertragsverlängerung der Gebrüder Kovac…”

    ZITAT:
    “”Infrastruktur eines Zeeitligisten, auf einer Stufe wie Darmstadt”(Sinngemäß). Danke Herri!”

    Wovon redest, respektive schreibst Du?

  46. Das war tatsächlich mal ein kleiner Rundumschlag von Kovac.

    Wobei man da auch sagen muss, als Vereinstrainer kennt er ja nur Salzburg und als Spieler im Wesentlichen Leverkusen und München. Dass man da nicht gegen anstinken kann, sollte jedem klar sein….

  47. ZITAT:
    “Wovon redest, respektive schreibst Du?”

    Ah, von der PK.

    Danke Herry.

  48. @c-e
    Frage zur Vertragsverlängerung in PK. Hab mal grob mitgetippt:

    Andere Dinge als Gehalt zählen. Wichtig: Infrastruktur. Wir sind nur zweitligatauglich. Ich würde sie gerne mal mit nach oben nehmen, mal zeigen wie man als Bundesligamannschaft arbeiten muss. In der Bundesliga glaube ich dass bis auf Darmstadt alle Vereine besser dastehen. Man erwartet guten Bundesligafußball mit Zweitligamitteln, auch was die Infrastruktur angeht. Wir haben hart zu kämpfen. Es ist nicht gut, es ist schlecht. Die Jugend am Riederwald ist viel besser bedient. Der Vorstand muss das in die Wege leiten.
    Sie müssen wirklich mal hochkommen. Platzen aus allen Nähten, sind überlastet. Zu wenig Zimmer, zu wenig Platz. Alles verstaut und verstaubt. Spieler oft krank, selbst im Sommer, weiß nicht wann die Lüftung das letzte Mal gereinigt wurde…das sind alles so Punkte…bin froh, dass wir JETZT einen Vorstand haben, der das angehen will…nur ein Platz mit Rasenheizung…stärker frequentiert im Winter, dementsprechend sieht er dann im März aus…Plätze gefroren…es muss viel viel in die Infrastruktur investiert werden…

  49. Glückwunsch, Maggo!

  50. Ich hab mal versucht schnell mitzutippen:
    “Hmm ja, Bobic und ich, wir haben uns ausgetauscht, es besteht keine Eile, man muss gewisse Sachen besprechen über eine Unterschrift hinaus, es gibt andere wichtige Dinge wie sportliche Belange, die wichtig sind, Entwicklung und Prozess bei der Eintracht, nicht nur Spielermaterial, auch andere Dinge wie Infrastruktur. Wir sind zweitligatauglich, aber auch nur das, nicht mehr, er würde die Presse gerne mal mit nach oben nehmen und es zeigen, wie es aussieht, aber in der Bundesliga gäbe es viele Vereine die besser dastehen, nur Darmstadt habe es schlechter und die kommunizieren das auch, die Eintracht sei nicht weit weg, man erwartet 1.-Liga-Fußball auf gutem Niveau mit 2.-Liga-Mitteln – nicht nur finanzieller sondern auch struktureller Natur, man habe im Lizenzspielerbereich deshalb sehr hart zu kämpfen, es ist nicht gut, nein, es ist schlecht, die Jugendlichen am Riederwald seien besser bedient wie die Profis im Stadion. Das habe man mit dem Vorstand besprochen und es müsse in die Wege geleitet werden, nicht für ihn, aber auch für die nächste Generation und den nächsten Trainer, es müsse sich viel bewegen”
    “Wir platzen hier aus allen Nähten, wir müssen improvisieren, zu wenig Räume, zu wenig Zimmer, zu wenig Platz, alles stapelt sich überall und es ist auch alles verstaubt in den Räumen hier, Spieler sind oft krank – hängt es daran, dass die Lüftung hier nicht gereinigt wurde? Alles kleine Punkte, die eine Rolle spielen”
    “Er wünscht sich für die Zukunft des Clubs, dass das angepasst wird. Er arbeitet professionell, und das müsse eben überall sein”
    “Jetzt ist Winter, nur 1 beheizter Trainingsplatz, das reiche auch nicht, Infrastruktur auch außerhalb völlig unzureichend”

  51. “Wir müssen alle in allen Belangen besser werden“ ist jetzt auch nicht so neu….

  52. Ach korken, jetzt hast du dir ganz umsonst die Mühe gemacht ;-)

  53. Hören, tippen und F5 gleichzeitig, das war zuviel für meine lahmen Finger, JimmyH!

  54. Jimmy und korken, vielen Dank für die Zusammenfassung.

    Unser ehemaliger VV scheint wirklich rein gar nichts gemacht zu haben. Eigentlich müsste er sich mit Skibbe glänzend verstanden haben.

  55. ZITAT:
    “Schonmal vorauschauend zum nächsten Gegner: Fährt jemand der hier anwesenden von Brüssel aus zum Gladbachspiel? Bin noch unsicher wie ich genau fahren soll.”

    Entweder über E314 via Genk, aber Vorsicht, diese Route verläuft durch die Niederlande, oder über E314 und A44. Ich persönlich fliege gerne nach Weetze und nehme dann die Limo.

  56. “ZITAT:
    “morgen werden wir unseren Beitrag zur baldigen Abschaltung, in Form eines adäquat hohen Sieges über diese unzeitgemäßen Dinos, leisten.”

    boah, wenn die Super-Unke Superhonk jetzt schon euphorisch wird, dann schwant mir böses… :)

  57. ZITAT:
    “Unser ehemaliger VV scheint wirklich rein gar nichts gemacht zu haben. Eigentlich müsste er sich mit Skibbe glänzend verstanden haben.”

    Mir platzt da gerade echt wieder der Sack. Da fallen mir Sachen ein, die darf man nicht schreiben. Aus Gründen. Gut, dass wir den HB los sind.

  58. Volksfront von Judäa

    So einen ehrgeizigen und zielorientierten Trainer gab bei uns wohl lange nicht. Der gibt sich nicht mit der Zementtheorie und einem Nokiahandy zufrieden. Ob das Zukunft hat….

  59. Was bin ich froh, dass beim Verein unseres Herzens ein frischer Wind weht!
    Der Fisch stank vom Kopf her, wie so oft.
    Jetzt scheint die Zeit für einen Neuaufbau, und das ohne die schmerzhafte Versetzung in die zweite Liga.

    Auf jetzt, Eintacht!

  60. Wobei Skibbe immerhin der letzte mit ähnlichen Aussagen war(womit seine Verdienste dann auch vollständig aufgelistet wären)… damit erklärt sich erneut die Fokussierung auf Stollenschuh “wir hatten ja nichts, damals”-Trainer.
    Glückwunsch, Marko, auf dass das Scheisstier für immer wegbleibt.

  61. @50/53: das ist ja seit dem Abschied von Jupp Heynkes eigentlich nicht wirklich was Neues, aber Apfelkuchen gibt es vom Rosenthal Service?

  62. Vor lauter Euphorie ein “r” vergessen…

  63. @27
    Bei einem Artikel über ein Fußballspiel, sind mir Lufthoheit und ähnliche Begriffe ziemlich Wumpe. Aber aus der Kurve ” Wenn wir wollen….., Tod und Hass, oder hängt ihn auf” ist für mich widerlich.

    Überlege mir langsam auch dem Kovać einen Heiratsantrag zu machen. Also nur wenn es beim drei B nicht klappen sollte.
    Wie konnten wir nur solch einen geilen Trainer verpflichten.

    Für den Russ freue ich mich sehr. Alles Guude Maggo.

  64. Bevor ich mich (später) über “Zweitliga-Niveau” ärgere, freu ich mich erstmal riesig für Maggo.
    Sehr schön. Sehr sehr schön!

  65. Wenn es da so schlimm ist und am Riederwald – inzwischen – viel besser: warum ziehen sie nicht wieder zurück?
    Oder ist das heutigen Profis nicht mehr zumutbar, so weit vom Heimspielort zu trainieren? Verkehrstechnisch auch kein Leckerbissen, es sei denn man fährt mit der U-Bahn…….

    Hat denn jemand hier die Örtlichkeiten schon einmal gesehen und kann das bestätigen? Oder bereitet da jemand seinen Abgang vor?

  66. ZITAT:
    “@27
    Bei einem Artikel über ein Fußballspiel, sind mir Lufthoheit und ähnliche Begriffe ziemlich Wumpe. Aber aus der Kurve ” Wenn wir wollen….., Tod und Hass, oder hängt ihn auf” ist für mich widerlich.

    Also das Wort “Lufthoheit” in Kriegs-Bezug zu bringen finde ich schon sehr an den Haaren herbei gezogen – wenn 2 Innenverteidiger ein Kopf größer sind als die Angreifer und auch höher springen, warum sollen die nicht die Lufthoheit haben? Das Abwehr-Bollwerk anstatt der Schlaht ist dann ja auch nicht besser – hey sprachlich hat sich schon immer das ein oder andere “verselbständigt” aus historischen Ereignissen – man muss jetzt in unserer Gesellschaft nicht wirklich jeden Stein umdrehen, das wird schon albern. (warum mir gerade die unsägliche Genderdiskussion im Kopf herum?)

  67. @67: ich denke mal der Ehrgeiz der Kovac Brüder und die Möglichkeiten von EF werden nicht dauerhaft im Gleichschritt marschieren und nachdem Kovac im Spiel gegen die Bayern sein Potenzial ins Schaufenster gestellt hat, wartet er die Laufkundschaft mal ab oder ob ihm EF den Allerwertesten pudern möchte.

  68. Das erinnert mich doch etwas an den Veh Abgang. Hat er damals nicht in ein ähnlches Horn geblasen?
    Scheint man ja nicht viel von der Zeit genutzt zu haben um Dinge zu verbessern.

  69. Also ich muss ganz ehrlich sagen, die Gerüchte, dass es in der Geschäftsstelle im Stadion eher spartanisch zugeht, während die Mitarbeiter in Peters Palast Walzer tanzen können, wurden mir schon mehrfach zugetragen… und wenn sogar ich das weiß, sollte es der AR doch wohl schon längst wissen…

  70. Wenn man sieht, wie das procedere um die nachfolge des VV war, warum soll es sich in strukturellen Dingen besser entwickelt haben? Die “lame Duck” war halt Programm, auch wenn sie das vehement bestritt

  71. @67

    Weil der Riederwald nicht dafür ausgerichtet ist und jetzt schon voll ausgelastet ist….

  72. Bei uns soll es verstaubt sein? Das ist doch nur Asche von de Zigaretten.

  73. Ich könnte übrigens kotzen, wenn ich den Aussagen von Kovac das letzte Interview von HB gegenüberstelle.

  74. ZITAT:
    “Unser ehemaliger VV scheint wirklich rein gar nichts gemacht zu haben. Eigentlich müsste er sich mit Skibbe glänzend verstanden haben.”

    Hellmann-Jünger!!elfeins

  75. Diese Dinge, die Kovac darstellt, mögen ja ein öffentliches Interesse befriedigen, jedoch ist derer Publikation aus meiner Sicht massiv geschäftsschädigend. Das sind Kritikpunkte, sollten sie auch berechtigt sein, die gehören nicht an die Öffentlichkeit, zumal diese noch lange nachwirken, selbst wenn längst schon Besserung eingetreten ist, da ihre mediale Dokumentation noch lange präsent bleiben wird. Für potenzielle Sponsoren und ein allgemein günstiges Investitionsklima ist dies sicherlich kaum förderlich. Bengalo quasi auf der Pressekonferenz.

    Außerdem, es scheint dem Herrn gar nicht aufzufallen, dass der Aufbau einer zeitgemäßen Infrastruktur auch mit den jeweils pekuniären Möglichkeiten korreliert. Und ein partieller Investitionsstau kommt in so gut wie jedem Unternehmen vor, da es immer gewisse Sachzwänge gibt, die zur Prioritätssteuerung anhalten.

  76. @77: HB, bist du’s?

  77. ZITAT:
    “Unser ehemaliger VV scheint wirklich rein gar nichts gemacht zu haben. Eigentlich müsste er sich mit Skibbe glänzend verstanden haben.”

    Tja.

  78. “Außerdem, es scheint dem Herrn gar nicht aufzufallen, dass der Aufbau einer zeitgemäßen Infrastruktur auch mit den jeweils pekuniären Möglichkeiten korreliert. Und ein partieller Investitionsstau kommt in so gut wie jedem Unternehmen vor, da es immer gewisse Sachzwänge gibt, die zur Prioritätssteuerung anhalten.”

    In einem solch massiven Umfang? Gepaart mit dem Interview diese Woche, er (HB) habe das kommen sehen, diesen Fastabstieg? Er habe davor immer gewarnt? Dann hätte er vielleicht mal sagen sollen: Wir werden abschmieren, weil wir gar nichts mehr haben um überhaupt gegenzusteuern. Und sagt mir nicht, das habe er doch mit der Zementtheorie getan.

  79. Lustig. Wer oder was hindert den Kovac daran, der Öffentlichkeit (durch die Presse zum Beispiel) die Räume der Geschäftsstelle und der Profis zu zeigen? Bobic? Hellmann? Dann war das ein Angriff gegen den Vorstand. Was die Frage aufdrängt, warum er, der ja jedes Wort sorgfältig abwägt, das jetzt rausgehauen hat.

    Abgesehen davon, dass zumindest die Presse sehr genau weiß, wie es da oben aussieht. Wenn sich in den letzten zwei Jahren nichts getan hat, wovon man ausgehen kann. So ist das halt als Mieter.

  80. Wahrscheinlich hat Kovac ein Angebot vom HSV..

  81. ZITAT:
    “In einem solch massiven Umfang? Gepaart mit dem Interview diese Woche, er (HB) habe das kommen sehen, diesen Fastabstieg? Er habe davor immer gewarnt? Dann hätte er vielleicht mal sagen sollen: Wir werden abschmieren, weil wir gar nichts mehr haben um überhaupt gegenzusteuern. Und sagt mir nicht, das habe er doch mit der Zementtheorie getan.”

    Ich weiß nicht wie es bei anderen Bundesligisten aussieht und ich zweifle auch daran, dass Kovac darüber genau im Bilde ist. Sei es drum, was er angesprochen hat, ist intern anzusprechen, alles andere ist für mich unakzeptabel.

    Anmerken möchte ich noch, dass ich sicherlich nicht Bruchhagens Anwalt sein möchte und werde, denn sehe ich ihn im Ganzen auch recht kritisch. Jedoch fehlt mir der Einblick in Interna um jetzt alles in Schutt und Asche zu reden.

  82. Stefan, du lässt mich gerade etwas verwirrt hier im Büro im Kreise blicken. Das kann ja gerne ein Angriff auf den jetzigen Vorstand sein, selbst wenn er nur dergestalt sein soll: hey, so wie es bis Ende letzter Saison lief, so gehts einfach nicht weiter. Macht was, und zwar schnell.

    Vielleicht haben ihm auch schon paar Jungs a la Jesus zu verstehen gegeben: hey, du bist ein Guter, aber schau dir das hier mal an? Meinst du ich mag hier bleiben, wenn ich woanders – im übertragenen Sinne – eine goldene Senfte haben kann?

  83. Harte Worte von Kovac, ist der Zeitpunkt wirklich so glücklich gewählt? Aber wo er Recht hat, wer einmal eine Stadionführung erleben durfte, weiß was er meint.

  84. Nicht ohne Grund hat Hellmann zuletzt einen Neubau der Eintracht auf Stadiongelände erwähnt. Ich schätze Kovac so ein, dass er die Gelegenheit genutzt hat um dessen Umsetzung voranzutreiben. Sehr gut.

  85. ZITAT:
    “@77: HB, bist du’s?”

    Ich könnte jetzt ja sagen, doch möchte mich lieber nicht mit falschen Federn schmücken, drohte ich mit diesen eventuell gerupft zu werden. ;)

  86. Da Schlimme ist doch, dass bei uns offensichtlich nach wie vor der jeweilige Trainer die Philosophie vorgibt und den Takt. Und nicht der Club.

  87. Ist hier irgendjemand anwesend, der tatsächlich glaubt, die Kovace hätten ihr Herz an die Eintracht gehängt? Auch nur für ein paar Jahre? Wie weiter oben geschroben, der stellt sich ins Schaufenster und so schnell, wie heute Onehitwonder weggekauft werden, wird er sicher ganz bald woanders trainieren.

  88. Oder der vorgegebene Takt so langsam ist, dass ein ehrgeiziger Trainer keinen Bock mehr darauf hat und wir dann wieder bei Skibbe, Veh oder Schaaf landen.

  89. “Ist hier irgendjemand anwesend, der tatsächlich glaubt, die Kovace hätten ihr Herz an die Eintracht gehängt?”

    Nein.

  90. ZITAT:
    “Da Schlimme ist doch, dass bei uns offensichtlich nach wie vor der jeweilige Trainer die Philosophie vorgibt und den Takt. Und nicht der Club.”

    Ja, erstaunlich. Oder auch nicht?

  91. @84

    So sehr wie Kovac das “JETZT haben wir einen Vorstand” betont hat, gehe ich davon aus dass er zumindest Bobic auf seiner Seite hat. Wie Hellmanns Rolle aussieht, ob das eine Spitze auch gegen ihn war, keine Ahnung…

  92. Gefällt mir alles nicht.

    Warum geht in diesem Laden nix weiter? Warum haut Kovac das jetzt raus?

  93. Kovac ist nicht doof. Der weiß genau, dass sich daran kurzfristig nichts ändern lässt. Und ob er bereit ist die nächste Spielzeit unter den Voraussetzungen anzugehen wage ich zu bezweifeln.

  94. Ich finde es auch nicht so optimal etwas öffentlich über den Staub, den Müll, mögliche Krankheitserreger etc. zu sagen. Denn: Was soll der Isaradler aus seinem Münchner Penthouse jetzt nur über uns denken?

  95. ZITAT:
    “Kovac ist nicht doof. Der weiß genau, dass sich daran kurzfristig nichts ändern lässt. Und ob er bereit ist die nächste Spielzeit unter den Voraussetzungen anzugehen wage ich zu bezweifeln.”

    Ja, so sieht es aktuell wohl aus. Leider, aber Hauptsache im Riederwald steht ein schönes Sofa und man hat weiterhin die Mehrheit….

  96. Vielleicht daher eine relativ frühzeitige öffentliche Warnung. Und, El Principe, ich bin mir sehr sicher, dass er das vorher intern adressiert hat.

  97. Vielleicht ist Eintracht Frankfurt ja auch ein Trainerausbildungsverein?!?
    Dann aber bitte noch schnell den Vertrag verlängern, denn auch Trainer kosten heutzutage Ablöse.

    Und schon mal nach jungen, dynamischen Trainern in der Regionalliga Ausschau halten. Lieber die kommen zur Eintracht, als die Eintracht zur Regionalliga…….

  98. Was hat die Eintracht eigentlich daran gehinder sich 10 Zuckerübenäcker in der Wetterau oder ein heimeliges Stückchen Land in der Einflugschneise bei Flörs oder Raunheim zu kaufen, um dort ein vernünftiges Trainingszentrum zu bauen. Das die jetzigen Möglichkeiten beschränkt sind , sieht doch jeder. Ich warte nur noch drauf das sich jemand die Haxen bricht , wenn er mit den Stollenschuhen die Betontreppen runterläuft. Ob das ein Angriff auf den Vorstand ist ? Mag sein. Indes der Mann will ja was erreichen, also setzt er die Hebel an , die zur Verfügung hat. Find ich jetzt nicht so schlimm. Im Gegenteil… Die ruhige Hand der Bräsigkeit hatten wir ja nun auch eine geraume Zeit. Das hat uns weder sportlich voran gebracht, noch haben die Sponsoren ob dieser Biedermeieratmosphäre vor Begeisterung die Kassenhäuschen überrannt.

  99. ….oder man stellt ihm ein paar Container auf die Wiese hinter der Wintersporthalle. Ist gerade sehr modern. Und was für Kitas und Schulen recht ist, ist für Fußballtrainer billig.

    Ich kann mich mit solchen Aussagen leider nicht anfreunden. Das mag aber daran liegen, dass ich früher über eine Umkleidekabine MIT Tür, warme Duschen und einen Kasten Bier zufrieden war.

  100. ZITAT:
    “Danke, Heinz.”

    +1

  101. ZITAT:
    “Vielleicht daher eine relativ frühzeitige öffentliche Warnung. Und, El Principe, ich bin mir sehr sicher, dass er das vorher intern adressiert hat.”

    Und? Was berechtigt ihn seine Kritik nachdem er auch erst recht kurz hier ist öffentlich zu adressieren?

    Aber vielleicht weiß er ganz genau, dass auch sein Schwert irgendwann stumpf ist und er den Weg eines jeden gehen muss. Deshalb klopft er eventuell schon mal vorsorglich seine Weste sauber, um für künftige Arbeitgeber attraktiv zu bleiben. Wer weiß?

  102. ZITAT:
    “….oder man stellt ihm ein paar Container auf die Wiese hinter der Wintersporthalle. Ist gerade sehr modern. Und was für Kitas und Schulen recht ist, ist für Fußballtrainer billig.

    Ich kann mich mit solchen Aussagen leider nicht anfreunden. Das mag aber daran liegen, dass ich früher über eine Umkleidekabine MIT Tür, warme Duschen und einen Kasten Bier zufrieden war.”

    Deswegen sind Leute wie Du und Ich auch nicht bei Real gelandet….sondern bei Massa hängen geblieben.

  103. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “Kovac ist nicht doof. Der weiß genau, dass sich daran kurzfristig nichts ändern lässt. Und ob er bereit ist die nächste Spielzeit unter den Voraussetzungen anzugehen wage ich zu bezweifeln.”

    Er ist ja auch öffentlich unter Druck gesetzt worden hinsichtlich Vertragsverlängerung. Das ist also vielleicht einfach seine Antwort, um darzulegen, wieso er jetzt nichts unterschreibt.
    Hellmann will ja wohl eine neue Geschäftsstelle. Inwieweit das konform geht oder eben genau das Gegenteil ist, ist mir nicht klar.

  104. Wäre ich VV, wäre sein Name auf der Personalliste jedenfalls dick markiert, zumindest gäbe es demnächst ein gemütliches Beisammensein.

    Aber ist ja hier wie zu Hause, das Bestimmen, dass machen eh andere. :)

  105. Also, dass da in der Geschäftsstelle teilweise drei Mitarbeiter an zwei Schreibtischen hocken habe ich selbst schon gesehen. Vor zwei Jahren. Und weniger Personal ist es seither ja eher nicht geworden.

    Wenn allerdings die Lüftung nicht funktioniert (? – habe die PK nicht gesehen) habe ich als Mieter einige Möglichkeiten das schnell beheben zu lassen. Oder halt Geld einzubehalten.

  106. ZITAT:
    “Danke, Heinz.”

    Ich schließe mich an.

  107. ZITAT:
    “Wenn allerdings die Lüftung nicht funktioniert (? – habe die PK nicht gesehen) habe ich als Mieter einige Möglichkeiten das schnell beheben zu lassen. Oder halt Geld einzubehalten.”

    Kann sein, muss nicht. Ist schließlich kein Wohnraummietvertrag.

  108. Apropos spannende Fragen: Könnte die Lüftung von HB zugeraucht worden sein?

  109. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Danke, Heinz.”

    Ich schließe mich an.”

    Ich nicht, auch wenn Heinz sonst eigentlich immer Recht hat. ;)

  110. ZITAT:

    Wenn allerdings die Lüftung nicht funktioniert (? – habe die PK nicht gesehen) habe ich als Mieter einige Möglichkeiten das schnell beheben zu lassen. Oder halt Geld einzubehalten.”

    Korrekt aber wenn man sich gar keine Gedanken über einen möglichen Mangel macht?

  111. ZITAT:

    Wenn allerdings die Lüftung nicht funktioniert (? – habe die PK nicht gesehen) habe ich als Mieter einige Möglichkeiten das schnell beheben zu lassen. Oder halt Geld einzubehalten.”

    Korrekt aber wenn man sich gar keine Gedanken über einen möglichen Mangel macht?

  112. @109

    Da gings mehr darum, dass er nicht wisse wann der Filter mal gereinigt worden sei und dass vlt deshalb immer mal jemand erkältet sei….

  113. Oh Doppelpost.

  114. ZITAT:
    “Apropos spannende Fragen: Könnte die Lüftung von HB zugeraucht worden sein?”

    Oder mit Apfelkuchen verstopft?

  115. Mieter sein ist immer Mist.
    Aufräumen, Staubwischen und die Lüftung entkeimen kann ich aber trotzdem.
    Einfach mal neu bauen eher nicht. Nicht mal eine Geschäftsstelle. Wovon und wohin denn solange Vermieter und Verein die Hand drauf haben. Ob es der Vorstand je versucht hat zu ändern weiß ich nicht.

  116. Wieviel Strafen musste in den letzten Jahren gezahlt werden? Dafür hätte man sich bestimmt irgendwo ein nettes “Office” anmieten können. Muss ja nicht der Oeder Weg sein…..

    Klar, mit einem Kasten Bier kannst du heute nicht mal einen Kreisligaspieler motivieren. Ich kenne halt noch den alten Riederwald, wo die Autos der Spieler noch mehr Wert hatten, wie die ganze Anlage.

    Aber wenn es wirklich so schlimm ist, dann muss doch allen an einer Lösung gelegen sein. Nebelkerzen?

  117. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Apropos spannende Fragen: Könnte die Lüftung von HB zugeraucht worden sein?”

    Oder mit Apfelkuchen verstopft?”

    So muss es gewesen sein! Damit wäre das auch geklärt.

  118. Vielleicht sollte man die Berufsgenossenschaft mal drüber schauen lassen.

  119. ZITAT:
    “ZITAT:

    Kann sein, muss nicht. Ist schließlich kein Wohnraummietvertrag.”

    Auch richtig.

  120. Irgendwo was mieten geht nicht. Muss ja alles zusammen bleiben. Köln hat irgendwann angebaut.
    Der Bau kann aber nicht soo schlimm sein. Ist ja erst 10 Jahre alt. Wer die Lüftung zu warten hat steht sicher im Mietvertrag. Gibt evtl. auch einen Wartungsvertrag. Sonst muss man es halt beauftragen.
    Dass ein Laden, dem das Wasser bis zur Unterlippe steht nicht in Büromöbel (überspitzt) investiert kann ich nachvollziehen.

  121. ZITAT:
    “Korrekt aber wenn man sich gar keine Gedanken über einen möglichen Mangel macht?”

    Ich habe gerade noch einmal in den Mietvertrag geschaut, ohne wirklich Details zu nennen, dem ist in diesem Fall leider nicht so, da die elektronische Lüftung nicht Bestandteil der Mietsache ist.

    So, weiter Pizza backen. Bis demnächst mal.

  122. das problem dürfte auch sein, dass kovac ja nur auf einem platz geheimtraining machen kann. was ja inzwischen schon die mehrheit der einheiten ausmacht. das packt der platz an der halle natürlich im winterhalbjahr nicht. also entweder mehr öffentlich, was sicher keine option ist, oder einen weiteren platz sichtdicht machen. und zwar möglichst bald.

  123. P.S. Vielleicht kann dem Trainer jemand mitteilen, dass auch traditionelle Lüftungsvorrichtungen vorhanden sind, diese durchsichtigen Dinger mit einem Hebelmechanismus in der Mitte. ;)

    Ciao Ragazzi

  124. Naja, warum auch was neues, größeres, kaufen, mieten, bauen. In der zweiten Liga wäre das dann alles wieder zu groß…….

  125. Sauber, El Principe. Vorher hattest du noch eine Meinung, die halt anders war, jetzt hast du es geschafft, dass ich dich nicht mehr ernst nehme.

  126. ZITAT:
    “das problem dürfte auch sein, dass kovac ja nur auf einem platz geheimtraining machen kann. was ja inzwischen schon die mehrheit der einheiten ausmacht. das packt der platz an der halle natürlich im winterhalbjahr nicht. also entweder mehr öffentlich, was sicher keine option ist, oder einen weiteren platz sichtdicht machen. und zwar möglichst bald.”

    Die anderen haben aber keine Rasenheizung. Glaube, das ist wirklich das größere Problem im Winter….

  127. Da Schlimme ist doch, dass bei uns offensichtlich nach wie vor der jeweilige Trainer die Philosophie vorgibt und den Takt. Und nicht der Club.

    Hat der Club derzeit eine Philospohie, die er vorgeben könnte?
    Hat er jemals eine gehabt?

  128. ZITAT:
    “… dass ich dich nicht mehr ernst nehme.”

    Verstehe ich sehr gut. Geht mir gelegentlich auch so, nun ja, mit Deutschen ist halt manchmal schwierig. ;)

  129. “Dass ein Laden, dem das Wasser bis zur Unterlippe steht nicht in Büromöbel (überspitzt) investiert kann ich nachvollziehen”

    Wäre auch sinnlos. Weil es keinen Platz gibt die irgendwo hinzustellen.

  130. das Kovac diese Bedingungen hat weiß er nicht erst seit heute. Und warum er dies ausgerechnet vor einem Bundesligaspiel rausholt ist sein Geheimnis und ist gewiss nicht leistungsfördernt, wenn man dies heute tut.

    Diese Probleme muss er, wie alle Angestellte in dieser Welt mit der Führungsetage besprechen, in der freien Wirtschaft wäre jetzt eine Abmahnung fällig, wegen Firmenschädlichen Äuerungen in der Öffentlichkeit.

    Wie oben gesagt, das klärt man Intern.

  131. ausgerechnet vor einem Bundesligaspiel…wann sind denn noch Pressekonferenzen? Und mein Gott mal ehrlich, den Spielern ist das doch wurscht…und immerhin wurde er ja gefragt, wie es um die Vertragsverlängerung steht, das war das Aufhänger….

  132. Was den Kovac gebissen hat, derartige Mängel heute öffentlich anzusprechen, weiß ich nicht – vielleicht ist ihm ein Teil der Decke auf den Kopf gefallen, wer weiß.
    Mietmängel sind auch in gewerblichen Räumen nichts anderes als Mängel an der Mietsache, die bestimmt, beim Vermieter moniert und von diesem beseitigt werden müssen. Bei vermieterseitigem Unterlassen der Beseitigung von berechtigten Mietmängeln Ersatzvornahme unter Fristsetzung androhen und bei fruchtlosem Fristablauf fachgerechte Ersatzvornahme. Darin unterscheidet sich ein Gewerbe-Mietverhältnis in nichts von einem Wohnraum-Mietverhältnis. Bleibt die Definition, was “berechtigte Mängel an der Mietsache” sind. Weites Feld.
    Überbelegte Büros sind keine Mietmängel. Ungereinigte Lüftungsschächte zB hingegen schon. Da hat Stefan [122] Recht: Berufsgenossenschaft einschalten und messen lassen (Schimmelgefahr).

  133. Zweitliganiveau? 4 Rasenplätze stehen nun wieder zur Verfügung, einer mit Rasenheizung. Für die Lüftung sollen Sie den Stadionhausmeister anrufen, der reinigt das schon. Beim FSV hat man 2 Rasenplätze ohne Heizung, und die waren zweite Liga bis zum Sommer. Finde der gute übertreibt einwenig. Soll sich lieber um seine Taktik kümmern, den Rest soll der Facility Manager erledigen.

  134. Suche noch preiswerte Tipps hinsichtlich des Mietrechts.

    Danke schon mal im Voraus.

  135. Du lieber Gott, das klingt ja als hätte die Eintracht keine Anwälte die sich damit auskennen.

  136. ZITAT:
    “”Dass ein Laden, dem das Wasser bis zur Unterlippe steht nicht in Büromöbel (überspitzt) investiert kann ich nachvollziehen”

    Wäre auch sinnlos. Weil es keinen Platz gibt die irgendwo hinzustellen.”

    Schon klar. Das Thema heißt gemietetes Stadion. Selbst wenn man Geld hat baut man da nicht einfach mal an oder stellt nen Büroneubau auf das Gelände oder investiert in Rasenheizungen.
    Abgesehen davon das EF kein Geld hat.

  137. Genau das ist meine Rede. Natürlich baut man da nicht an. Und um auch nicht. Nicht auf dem Gelände.

  138. Ich vermute, hinter den Kulissen findet ein Machtkampf statt. Gestern erklärt der AR Vorsitzende welch toller Manager Bobic ist. Bobic und Kovac haben und wollen noch viel verändern. Andere Kräfte bremsen dies scheinbar ein.
    Ob es klug war damit in die Öffentlichkeit zu gehen wird man sehen.

  139. ZITAT:
    “Ich vermute, hinter den Kulissen findet ein Machtkampf statt. Gestern erklärt der AR Vorsitzende welch toller Manager Bobic ist. Bobic und Kovac haben und wollen noch viel verändern. Andere Kräfte bremsen dies scheinbar ein.”

    Das könnte eine Erklärung sein.

  140. ZITAT:
    “Genau das ist meine Rede. Natürlich baut man da nicht an. Und um auch nicht. Nicht auf dem Gelände.”

    Woanders hin ist aber ohne Geld auch nicht leicht. Man müsste dort neben Büros eine komplette Infrastruktur zum Trainieren, Regenerieren usw. hinstellen incl. mehrerer beheizter Rasenplätze.

    Ach ja. Schon ist man als Eintracht Fan wieder in der Realität angekommen.

  141. Ich habe arbeitsbedingt die PK noch nicht sehen können, aber aus allem was ich hier lesen kann frage ich mich, wenn Kovac sich schon über die miserablen infrastrukturellen Zustände beschwert, wieso benennt er nicht die Wurzel dieser ganzen Probleme? Stichwort Stadionvertrag und allen voran die Stadt Frankfurt. Stattdessen richtet er seine Aussagen an den Vorstand/Führungsetage. Wo das eigentliche Problem liegt wissen wir doch alle. Natürlich ist es dann die Aufgabe des Vorstandes hier Abhilfe zu schaffen. Aber wenn er schon so einen Rundumschlag macht, dann sollte es m.E. auch richtig adressiert werden, damit der Druck an der richtigen Stelle aufgebaut wird. Anstatt dass was hinein interpretiert wird, als wäre Kovac mit dem Vorstand unzufrieden. Vielleicht ist er es ja. Aber das wäre meiner Meinung nach nicht ganz richtig.
    Aber davon abgesehen: Ich weiß sowieso nichts.

  142. ZITAT:
    “Ich vermute, hinter den Kulissen findet ein Machtkampf statt. Gestern erklärt der AR Vorsitzende welch toller Manager Bobic ist. Bobic und Kovac haben und wollen noch viel verändern. Andere Kräfte bremsen dies scheinbar ein.
    Ob es klug war damit in die Öffentlichkeit zu gehen wird man sehen.”

    Das denke ich auch. Kovac hat seinen zukünftigen Arbeitsplatz doch bestimmt vor Vertragsunterschrift gesehen.
    Und wie Stefan schon sagte, er ist ja nicht doof. Also gehe ich davon aus, dass man ihm damals mehr an Erneuerungen und Umbruch versprochen hat , als bis jetzt geschehen ist. Bobic und er die Hoffnung auf eine Wende in der Geschäftspolitik und im sportlichem Bereich. So und nun,einige Monate später läuft es für die Beiden nicht so wie geplant.(ausbremsen) Nun ja, da kann man in einer Pk schon mal seinen Frust ablassen.
    Ob das so günstig war, sei dahingestellt

  143. ZITAT:
    “Ob es klug war damit in die Öffentlichkeit zu gehen wird man sehen.”

    Klug oder nicht klug. Vielleicht ist es ihm einfach wurscht. Er hat sich jetzt so in der BL positioniert, dass er nicht mehr ganz so dankbar um den Job sein muss, zurückhaltend formuliert. Man darf ruhig auch mal von anderen als nur den Spielern fordern.

  144. ZITAT:
    “Kovac ist nicht doof. Der weiß genau, dass sich daran kurzfristig nichts ändern lässt. Und ob er bereit ist die nächste Spielzeit unter den Voraussetzungen anzugehen wage ich zu bezweifeln.”

    Abstauben und den ganzen privaten Scheißdreck aus dem Umlauf rauswerfen könnte man allerdings auch ohne 5-Jahres-Plan schon mal.

    ZITAT:
    “.. Der Bau kann aber nicht soo schlimm sein. Ist ja erst 10 Jahre alt. …”

    Warte erstmal ab, bin Kovac raus findet, dass die Heizung noch nie richtig funktioniert hat.

  145. Nach der Ära Kovac kommt dann eben Hecking. :-(

  146. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:

    Kann sein, muss nicht. Ist schließlich kein Wohnraummietvertrag.”

    Auch richtig.”

    Was ein Blödsinn. Als solventer Gewerbemieter bekommst Du goldene fingerdicke IT Kabel verlegt und wenns irgendwo muckt, kommt nach wenigen Sekunden die Kavallerie mit dem Verwalter persönlich angedonnert und behebt den Scheiß – noch bevor der Hausjurist “Mietminderung” ausgesprochen hat.

  147. ZITAT:
    “Nach der Ära Kovac kommt dann eben Hecking. :-(“

    =8-O

  148. Wer arbeitet denn alles in der Geschäftsstelle Stadion? Da werden doch genug Admin Einheiten sein. die man sonstwo einquartieren kann.

  149. Zähl doch nur mal aus Spaß zusammen, wieviele Leute allein direkt mit der Mannschaft zu tun haben.

  150. Wir tun uns mit den Rennbahnspacken zusammen und ervolksentscheiden uns das Areal.

    Thema durch.

  151. ZITAT:
    “Achherrje – 30?”

    + die Vine-Macher (Social Media-Fraktion)?

  152. @korken #129 “Jetzt hast Du es geschafft”
    Verblüffend wie lange Du dafür gebraucht hast….

    Ansonsten:
    Vielleicht hat sich da Frust Bahn gebrochen, kann sein. Aber Kovac ist ja nun definitiv nicht blöd und überlegt sich recht genau was er wann sagt. Wenn er nicht verlängert, dann ist der Fall klar: Er hätte ja vielleicht, aber die verschnarchte Eintracht ist schuld.

    Ich bekomme den Eindruck viele sind Kovac dankbar für seine offenen Worte, mich machen sie eher nachdenklich. So Sprüche kommen normalerweise nur von Trainern die unter Druck stehen, in dieser Lage ist er in meinen Augen derzeit aber nicht. Also wieso dann?
    Und ich bin beim Watz mit seiner #88. Sorry, aber dies ist definitiv kein gutes Zeichen!

  153. War nicht mal irgendwann erwähnt, möglicher Nachmieter vom DFB zu werden? Wobei dessen Umzug ja in den gerichtlichen Seilen hängt.

  154. Hausen diese crazy social media people nicht in alten PC Gehäusen unterm Tischkicker?

  155. @vatmier
    Bei einem Artikel über ein Fußballspiel, sind mir Lufthoheit und ähnliche Begriffe ziemlich Wumpe. Aber aus der Kurve ” Wenn wir wollen….., Tod und Hass, oder hängt ihn auf” ist für mich widerlich.”

    Wie könnte ich jemanden widersprechen, der ebenfalls das wunderbare Wort “Wumpe” verwendet :-)

  156. ZITAT:
    “War nicht mal irgendwann erwähnt, möglicher Nachmieter vom DFB zu werden? Wobei dessen Umzug ja in den gerichtlichen Seilen hängt.”

    Und ich könnte mir durchaus vorstellen, dass da vor längerem schon die Devise ausgegeben wurde, wir ziehen irgendwann in die Otto-Fleck-Schneise und bis dahin wird hier nichts mehr investiert. Wobei das doch nicht den Funktionsbereich betrifft, oder?

  157. ZITAT:
    “Hausen diese crazy social media people nicht in alten PC Gehäusen unterm Tischkicker?”

    Du solltest das nicht mit heimatlosen DJs verwechseln…

  158. nun ja, es läuft für Kovac. Warum sollte er jetzt über eine Vertragsverlängerung nachdenken, wenn es noch vieles zu verbessern gilt? Ich denke, er hat seine Position klar gemacht. Da die Journalisten sicher nicht mit einmal nachfragen zufrieden sind, hat er damit sich des Themas erstmal entledigt und den anderen die Hausaufgaben mitgeteilt. Ich finde das okay. Wie schon oben geschrieben, das 2:2 gg. die Bayern war mal ein Statement über die hessischen Grenzen hinaus… wenn er weiter so arbeitet und die Ergebnisse liefert, die wir uns wünschen, dann wird er blöd sein, wenn es im “Umfeld” nicht stimmt und er bessere Angebote hat, zu bleiben….

  159. ZITAT:
    “Und ich könnte mir durchaus vorstellen, dass da vor längerem schon die Devise ausgegeben wurde, wir ziehen irgendwann in die Otto-Fleck-Schneise und bis dahin wird hier nichts mehr investiert. … “

    Aufräumen und Staubwischen dürfte man aber trotzdem.

    Btw: Kennt noch jemand die Isenburger Geschäftsstelle? Meine Fresse, da hätte ich nicht mal meinen nicht vorhandenen Hund drin hausen lassen.

  160. Das Microfaser Staubtuch kennt man wohl in Frankfurt noch nicht?
    Elektrostatische Ladungen im Tuch halten den Staub im Tuch!

    Ich schicke mal ein paar runter.

  161. ZITAT:
    “… Ich schicke mal ein paar runter.”

    Pack doch bitte noch das “Berliner Handbuch für effektive Verwaltung und Baumanagement” mit rein.

  162. ZITAT:
    “Pack doch bitte noch das “Berliner Handbuch für effektive Verwaltung und Baumanagement” mit rein.”

    Du zahlst für das extragroße und übergewichtige Paket?

  163. Aber den Laden sauber halten kann man in Berlin.

  164. ZITAT:
    “Aber den Laden sauber halten kann man in Berlin.”

    Das stimmt. Unser neuer Flughafen ist immer schön sauber.

  165. ZITAT:
    “Da Schlimme ist doch, dass bei uns offensichtlich nach wie vor der jeweilige Trainer die Philosophie vorgibt und den Takt. Und nicht der Club.”

    Das ist richtig, und genau das wurde auch hier im Blog, ja schon in tausend Elogen zurecht beklagt. Ich kann mich aber erinnern, dass es auch Stimmen gab, zu denen ich meine Eine auch dazu zählen würden, die diesem obig zitierten Satz, noch ein “wenns denn wenigstens mal ein ‘Konzepttrainer’ wär…” hinzufügen würden. Damit sage ich nicht, dass Kovac einer ist, aber er hat einen Plan, ist erfolgshungrig und ehrgeizig bis aufs Blut. Ich finde es völlig legitim im Zuge einer Vertragsverlängerung darauf hinzuweisen, dass bei der Eintracht sich auch mal eine gewisse Proffessionalität im gesamten Club etablieren muss damit hier mal was vorwärts geht. Dass Kovac momentan dazu noch in einer guten Verhandlungsposition ist……geschenkt. Ist mir lieber, dass er so was in einer guten Phase anspricht, als dass er absteigt und es hinterher auf die Rasenheizung am Trainingsgelände schiebt (oh wait, das erinnert mich an jemanden).

  166. PRO neuer Hausmeister für die SGE !

    EFC Staubtuchbrigade !

  167. ch habe noch einmal nachgedacht. Dieses bisschen Hausstaub zwischen den Leitz-Ordnern…Das ist doch auch charmant. Ein Hauch von 68…Wer den Hausstaub nicht liebt, soll den Hausstaub verlassen.

  168. Ich könnte meinen Butler mal zum durchfeudeln vorbeischicken. Kontakt über das Sekretariat.

  169. ZITAT:
    “Ich könnte meinen Butler mal zum durchfeudeln vorbeischicken. Kontakt über das Sekretariat.”

    Das ist. z.B. gelebte Solidarität!

  170. Man hilft wo man kann. Das ist für mich eine Selbstverständlichkeit.

  171. Ich schaue jetzt Mainz. Da ist es bestimmt nicht so unaufgeräumt…

    PS: Ich warte bereits auf den sport1-Geschäftsstellen-Staub-Test

  172. Erinnert mich irgendwie an armen. Das gejammer.
    Wenn er mit uns in die
    Nach Europa fährt können wir auch über den hausstaub reden

  173. Das kann man so schreiben.

  174. Um mal einen kleinen Einblick zu geben, welches Gewicht Eintracht Frankfurt so innerhalb des Stadions hat:

    Die Hellmann-Forums-Veranstaltung, die in der Loge von Eintracht-Frankfurt stattfand, musste gegen 22:00 beendet werden, da die Security meckerte.

    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Die Security gibt vor, wie lange ein Vorstand von Eintracht Frankfurt die eigene Loge zu nutzen hat.

  175. Hotte hat damals mit der Stoppuhr den Busfahrer kontrolliert. Der war in Bezug auf die wesentlichen Dinge wesentlich akribischer.Quasi ein Visionär Da kann sich der feine Herr Kovac mal eine Scheibe abschneiden.

  176. Hatten wir doch alles schon, oder? Er schlägt in die selbe Kerbe wie seine 3 Vorgänger in Zeiten in denen es läuft und er nicht auf eine Vetrgasverlängerung angewiesen ist. Alter Hut.
    Der nächste bitte.

  177. Das war dann wohl der Abgang von Niko Kovac.
    MMn hat er sich schon entschieden, den Vertrag nicht zu verlängern.

    Mit den Aussagen haben einige Leute im Vorstand schon ihr Gesicht verloren.
    Die zwei werden schon von sich aus gegen eine Vertragsverlängerung stimmen.

    Einer der Beiden wir bei der nächsten Wahl wieder von 99% der Anwesenden gewählt
    und seine Kontakte werden wieder Millionen in den Verein pumpen – Kubikmeter kalte Luft!

  178. Es ist immer wieder erstaunlich wenn man Fussballer sieht die so alt sind wie man selbst. zb Olaf Thon oder Uwe Bein. erschreckend wie alt die sind.

  179. ZITAT:
    “Es ist immer wieder erstaunlich wenn man Fussballer sieht die so alt sind wie man selbst. zb Olaf Thon oder Uwe Bein. erschreckend wie alt die sind.”

    Geht mir auch so. Wenn ich Alex Meier sehe.

  180. Welche Creme nimmt Heinz? Will die auch!

  181. Olaf Thon, Uwe Bein? Jungspunde!

  182. Wer glaubt dieser Trainer eigentlich wer er ist?
    Gerade mal so nicht abgestiegen durch einige Schiri Fehlentscheide zu Eintrachts Gunsten.
    Dann gegen Freiburg und Darmstadt verloren. Im Pokal gerade so weiter gegen dritte Liga. Jede zweite Woche eine völlig unmotivierte Truppe auf dem Platz.
    Jetzt mal ein Unentschieden errumpelt und gleich den Hals aufreissen.
    Ohne uns säß der heute noch im Wedding oder trainierte Jugoslawien.
    Haben die Spieler Bakterien. Nee. Hüftprellung haben die. Kaputt trainiert.
    Da mach man mal bisschen Fußballtennis und dann geht es wieder.
    Demut stände dem mal gut zu Gesicht.
    (Späßchen)

  183. Das kann man so schreiben.

  184. Kovac hat unlängst “breite Strukturen” als Ursache für das Scheitern der Traditionsvereine angeführt. In der selben Woche hat Peter Fischer als Ziel den “Verein aus einem Guss”, also die endgültige Heimholung der AG in den eV ausgerufen. Das darf man wohl Zielkonflikt nennen.

  185. ZITAT:
    “Welche Creme nimmt Heinz? Will die auch!”

    Erster Schritt. Spiegel abhängen. Zudem hilft eine verpappte Geisteshaltung Falten zu glätten. da tun sich Menschen wie ich, die ihr Leben lang Mittvierziger waren natürlich leichter.

    Auf die Provokation von Herrn Krieger reagiere ich doch gar nicht.

  186. Sehr souverän.

  187. ZITAT:
    “Sehr souverän.”

    mir wurde dieses aktuelle Photo des Heinz zugespielt
    https://elchomator.files.wordp.....r-kopf.jpg

  188. Jetzt, da Kovac so gut wie weg ist, wen holen wir denn?

  189. Liste der Straßennamen von Frankfurt am Main

    Peter-Fischer-Allee, Höchst

    Peter Fischer (1896–1972), Höchster und Frankfurter Stadtverordneter

    Das muß Gott sei Dank ein anderer Peter Fischer sein! ;-)

  190. ZITAT:
    “Jetzt, da Kovac so gut wie weg ist, wen holen wir denn?”

    Seinen Bruder!°

  191. ZITAT:
    “… Die Hellmann-Forums-Veranstaltung, die in der Loge von Eintracht-Frankfurt stattfand, musste gegen 22:00 beendet werden, da die Security meckerte. …”
    Macht die Security das eigentlich bei anderen Veranstaltungen (Konzerten, Trucks, Taufen) dort auch?
    Stecker ziehen und so Späßchen?
    In den maroden Schulen übernimmt sowas der Hausmeister, in der ‘Arena’ heißt das dann Security. Und da soll dann verbal abgerüstet werden, pfft.
    Aber wenn die Security pünktlich um 22:00 in die Heia hüpfen gewohnt ist, könnte das wiederum einiges erklären. Depots zB.

  192. @188

    Bringen Firmen zu ihren Weihnachtsfeiern ins Waldstadion ihre eigene Security mit oder zahlen die am Ende für etwaig anfallende Überstunden der ortsansässigen Security?

    Bei diesen Veranstaltungen habe ich schon öfter nach 22:00 Uhr trinkfreudige Menschen, in den von der Lüftungsanlage verschmutzten Hallen, sich amüsieren gesehen.

  193. @198 natürlich

    und rumms

  194. @197: vielleicht baggern ja Wolfsburg oder Leverkusen?
    Aber ich denke, der Kovac hat unter Beweis gestellt, dass er als Trainer was taugt. Skepsis bestand ja wohl auch im Vorstand, wie man in dieser Woche erfuhr. Das alleine könnte schon Frust erzeugen, wenn man erst dann ernst genommen wird, wenn man gegen den 1. FCB was reißt. Das andere ist, dass es ja nicht unwahrscheinlich isein könnte, dass man die nächsten drei Spiele verliert. Und dann kommt in dieser Situation der Reflex auf die Dinge hinzuweisen, die einen Misserfolg begünstigen könnten. – Nach einer Niederlagenserie könnte er dann sagen: ich??? Nee! Guckt euch doch mal euren Saustall an!

  195. Gott ihr naiven Pflänzchen. Wenn ich keinen Bock mehr auf eine Veranstaltung habe lass ich mich anrufen. Andere instruieren die Security.

  196. Lesen sie morgen: Schmutzkampagne bei der Ekel-Eintracht.;)

    Hätte nicht gedacht das Heinz noch keine 60 sein soll.;)

  197. sitzt da jetzt echt der Kramny als Experte bevor mir ein Reporter in Frontalansicht live zugeschaltet wird, der gerade das Schalke-Spiel kommentiert ? Sport1 ist einfach nur eine Qual.

  198. ZITAT:
    “Gott ihr naiven Pflänzchen. Wenn ich keinen Bock mehr auf eine Veranstaltung habe lass ich mich anrufen. Andere instruieren die Security.”

    Das traust Du dem Hellmann zu? Hihihi

  199. Versteh ich gar nicht, dass der nicht bis drei Uhr morgens über das Forum diskutieren möchte.

  200. Warum nur hat die Ruth jahrelang zu diesen Verhältnissen geschwiegen? Und nicht mal selbst Hand angelegt und durchgefeudelt?;)

  201. ZITAT:
    “Gott ihr naiven Pflänzchen. Wenn ich keinen Bock mehr auf eine Veranstaltung habe lass ich mich anrufen. Andere instruieren die Security.”

    kussi:-)

  202. ZITAT:
    “Es ist immer wieder erstaunlich wenn man Fussballer sieht die so alt sind wie man selbst. zb Olaf Thon oder Uwe Bein. erschreckend wie alt die sind.”

    Na na, hier muss es doch eher Fritz Walter und Uwe Rahn heißen.

  203. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es ist immer wieder erstaunlich wenn man Fussballer sieht die so alt sind wie man selbst. zb Olaf Thon oder Uwe Bein. erschreckend wie alt die sind.”

    Na na, hier muss es doch eher Fritz Walter und Uwe Rahn heißen.”

    Soll wohl ein Scherz sein, ich weiß, Helmut hieß der glaub ich, der Schön und der Rahn.

  204. Stimmt. Der Uwe Rahn ist ja ein Jungspund.

  205. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Stimmt. Der Uwe Rahn ist ja ein Jungspund.”

    Kein Jungspund, ein Waldhof-Bube…..-

  206. Westend-Adler unterwegs

    ManU kann Elfmeter. Man erkennt die Handschrift des Trainers….-

  207. ZITAT:
    “Gott ihr naiven Pflänzchen. Wenn ich keinen Bock mehr auf eine Veranstaltung habe lass ich mich anrufen. Andere instruieren die Security.”

    Klar. Und machen sich so als Vorstand zum Vollbrot.

  208. Nur damit Ihr Bescheid wisst: Middem Pep hätten die Bayern gegen uns gewonnen, selbst wenn sie nur zu acht (!) gewesen wären. Das zieht sich durch. Nicht die Eintracht war gut, nein, die Bayern waren schlecht. Man kann einigem in dem Artikel aber auch zustimmen.

    http://www.zeit.de/sport/2016-.....-eindhoven

  209. Westend-Adler unterwegs

    Kovacs Kritik in Sachen Infrastruktur und Zweitligatauglichkeit erinnert mich an die Fundamentalkritik eines früheren Trainers. Wer war es noch gleich und wie lange war der dann noch bei uns?

  210. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Da Schlimme ist doch, dass bei uns offensichtlich nach wie vor der jeweilige Trainer die Philosophie vorgibt und den Takt. Und nicht der Club.”

    Das ist richtig, und genau das wurde auch hier im Blog, ja schon in tausend Elogen zurecht beklagt. Ich kann mich aber erinnern, dass es auch Stimmen gab, zu denen ich meine Eine auch dazu zählen würden, die diesem obig zitierten Satz, noch ein “wenns denn wenigstens mal ein ‘Konzepttrainer’ wär…” hinzufügen würden. Damit sage ich nicht, dass Kovac einer ist, aber er hat einen Plan, ist erfolgshungrig und ehrgeizig bis aufs Blut. Ich finde es völlig legitim im Zuge einer Vertragsverlängerung darauf hinzuweisen, dass bei der Eintracht sich auch mal eine gewisse Proffessionalität im gesamten Club etablieren muss damit hier mal was vorwärts geht. ..”
    Immerhin wechselt das nicht alle Halbjahr bei Euch.
    Beim HSV werden für etliche Mio. jedem Trainer seine Wunschspieler eingekauft, und bis die entsprechenden Fan-Trikots fertig gedruckt sind, ist schon der nächste Retter-Trainer da, mit eigenen neuen Wünschen, wodurch sich die vorherigen Lieblingskicker hochbezahlt auf der Bank oder weiter oben sitzend tummeln.
    Neulich vermutete jemand, dies sei der wahre Grund, warum trotz nachhaltig katastrophaler Leistung die Volkspark-Arena immernoch voll sei zu jedem Heimspiel… ;-)

  211. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    Neulich vermutete jemand, dies sei der wahre Grund, warum trotz nachhaltig katastrophaler Leistung die Volkspark-Arena immernoch voll sei zu jedem Heimspiel… ;-)”

    Der war gut, richtig gut.

  212. Mainz, eigentlich egal, Aber warum leiden die unter Zuschauerschwund? Verstehe es nicht, was der Reporter da fabuliert. Kann nicht der Grund sein jedenfalls.

  213. ZITAT:
    “Mainz, eigentlich egal, Aber warum leiden die unter Zuschauerschwund? Verstehe es nicht, was der Reporter da fabuliert. Kann nicht der Grund sein jedenfalls.”

    Siehste ! Wenigstens das funktioniert bei uns mal besser. >> s.o.

  214. M1
    Ein großes Zuschauer-Einzugsgebiet haben die nicht.
    Und nach den bisherigen internationalen Kurzauftritten traut man ihnen auch nichts zu.
    Scheint sich ja auch zu bestätigen.

  215. ZITAT:
    “Mainz, eigentlich egal, Aber warum leiden die unter Zuschauerschwund? Verstehe es nicht, was der Reporter da fabuliert. Kann nicht der Grund sein jedenfalls.”

    Ich denke, die haben viele, die einfach mal hingehen um sich Bundesliga anzuschauen, aber unter der Woche wenig Bock auf mehr oder weniger bedeutungslose Spiele haben. Da fehlt es eben doch noch an der Masse die immer hingeht, egal gegen wen.

  216. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “M1
    Ein großes Zuschauer-Einzugsgebiet haben die nicht.
    Und nach den bisherigen internationalen Kurzauftritten traut man ihnen auch nichts zu.
    Scheint sich ja auch zu bestätigen.”

    Es gibt auch Fans, die sich das Eintrittsgeld für mehrere Wettbewerbe nicht leisten können.

  217. ZITAT:
    “M1
    Ein großes Zuschauer-Einzugsgebiet haben die nicht.
    Und nach den bisherigen internationalen Kurzauftritten traut man ihnen auch nichts zu.
    Scheint sich ja auch zu bestätigen.”

    Da rumort doch noch was anderes, dachte ich? Genau das wollten doch alle in Mainz, mal international spielen. Und dann wird das Stadion nicht richtig voll. Seltsam. Vielleicht sind alle nur etwas Fußball-überdrüssig. Zu viele Spiele etc…day by day…

  218. Na ja, so arm scheint mir Mainz insgesamt nicht zu sein.

  219. Das Wetter war jedenfalls nicht schuld. Sieht super aus.

    Lang lebe Nottingham Forest!

  220. Westend-Adler unterwegs

    So, die Zeit ist reif für einen Schlummertrunk. Einen schönen Abend allerseits.

  221. Nicht zu viel Fussball.
    Ich wohne ja in Mainz und weiß, dass etliche Dauerkarteninhaber keine Tickets für den Europapokal geordert haben.
    Das Zutrauen auf internationaler Ebene ist zu gering.

  222. 21k ist doch okay. Die Hertha hätte noch nicht mal den Jahn Sportpark voll gekriegt.

  223. Ist es eigentlich der Job eines Trainers, eine schmuddelige Geschäftsstelle zu kritisieren? Fort, sofort. Labbadia ist frei. Veh auch. Korkut bald. Ismael usw.

    Der Brüller ist, dass angeblichErkältungen durch die Lüftungsanlage induziert wurden – was tun Spieler im Sommer denn drinnen? Das ist doch keine Hallensportart! Und gleich davor kommt, dass er die Eintracht auf eine Stufe mit Darmstadt stellt. Fort, sofort. Labbadia (Darmstädter) ist frei.

    Dieses Über-die-Stränge-Schlagen des Trainers auf einer Pressekonferenz geht gar nicht und muss Gründe oder Konsequenzen haben.

  224. ZITAT:
    “Nicht zu viel Fussball.
    Ich wohne ja in Mainz und weiß, dass etliche Dauerkarteninhaber keine Tickets für den Europapokal geordert haben.
    Das Zutrauen auf internationaler Ebene ist zu gering.”

    Okay, Danke für den Erklärungsversuch.

  225. Phil Collins bei Lanz. Braucht der Geld?

  226. “Die medizinischen Einrichtungen, die Möglichkeiten zur Spielanalyse oder die Räumlichkeiten für die Mannschaft sind hier in den vergangenen Jahren für nicht so wichtig erachtet worden. Es gab nicht mal einen Besprechungsraum für die Mannschaft”, sagte Schalkes neuer Manager Christian Heidel Ende Juli im Interview mit dem Magazin 11 Freunde. Dies sei insgesamt “nicht bundesligatauglich”.

    Bei Mainz 05, Heidels früherem Club, legte der neue Sportdirektor Rouven Schröder laut kicker von heute in Sachen Infrastruktur den Finger ebenfalls in die ein oder andere Wunde: “Er forderte mehr Rasenplätze am Bruchweg und auf Sicht den momentan auf drei Standorte verteilten Club zu einen. Die jüngste Einstellung von zwei Scouts sei zudem mehr als notwendig gewesen.

    So ganz exklusiv scheint Niko Kovac seine Sorge um eine angemessene Infrastruktur bei Eintracht Frankfurt also nicht zu haben. Wohl aber mit einem feinen Unterscheid: Clubs wie Schalke oder Mainz sitzen im eigenen Haus bzw. Stadion und sind nicht einfach nur Mieter. Sie können im Zweifel selbst Geld in die Hand nehmen und die Dinge bewegen. Die Eintracht dagegen kann auf dem Stadiongelände, mithin auf fremdem Eigentum, nicht oder jedenfalls nur beschränkt im Rahmen der mietrechtlichen Vereinbarungen selbst bauen.

    Modernisierungen – nicht Instandsetzungs- und Erhaltungsmaßnahmenhaltungen (auf die haben wir Anspruch, sonst können wir mindern!) – erfolgen als Wertsteigerung des Mietobjekts gewöhnlich auf freiwilliger Basis durch den Vermieter und verteuern das Mietobjekt. Erst recht, wenn uns Räume zu klein geworden sind. Dann muss schlicht neuer Raum hinzugemietet werden.

    Wenn ich als Verein mehr und besseren Platz für meine Infrastruktur brauche als ursprünglich vereinbart, ist das mein Problem. Wer in 2005 einen (aus aktueller Sicht) Altbau angemietet habe, kann heute nicht vom Vermieter auf aktueller Vertragsbasis einen Neubau verlangen. Das gibt die so genannte “Beschaffenheitsvereinbarung” zu Beginn des Vertragsverhältnisses im Zweifel schlicht nicht her.

    Und wenn wir 2020 Plätze, Büros, Infrastruktur etc. in einem ganz anderen Zustand, vor allem auch in anderer Größenordnung, anmieten wollen, wird es das auch nicht zum Nulltarif geben, sondern seinerseits maßgeblich den Mietpreis beeinflussen. Im Zweifel nach oben. Was wir nicht wollen. Wir wollen vielmehr künftig signifikant weniger bezahlen. Die Quadratur des Kreises.

    Die Frage wird sein, wie die Eintracht hier das Heft des Handelns wieder in die eigene Hand bekommen kann, zu welchen Konditionen eine langfristige Vertragsverlängerung in Verhandlungen mit der Stadt erreicht wird, wie sie ihre Stellung als unverzichtbarer “Ankermieter” am besten ausspielen kann, ob sie nicht vielleicht völlig neue Konzepte entwickeln muss. Da muss man aber genau wissen, was man will und wohin man will ….

    Niko Kovac wird das als Trainer wohl leider kaum noch erleben ….

  227. Ein wirklich guter Kommentar Tom, insbes. auch die Verweise auf S04 und M1.

  228. Ich fürchte, es wird noch sehr lange dauern, um die über die Jahre eingeimpfte Taubenzüchtermentalität wieder abzuschütteln und aus Eintracht Frankfurt einen modernen und innovativen Fußballclub zu machen. Wenn das überhaupt jemals gelingt …

  229. ZITAT:
    “Gott ihr naiven Pflänzchen. Wenn ich keinen Bock mehr auf eine Veranstaltung habe lass ich mich anrufen. Andere instruieren die Security.”
    Klar. Und machen sich so als Vorstand zum Vollbrot.”

    Was natürlich nicht der Fall ist, wenn man sich um 22h aus der eigenen Loge feuern lässt.

  230. Wer am Matchday jetzt noch schläft ist kein Fan.

  231. Die Buchmesse ruft!

    HSV – SGE. 2 : 0

    Auswärtssieg!

  232. Ähm

    Ok ich schlaf noch!

    HSV – SGE. 0:2

    Auswärtssieg!!!