Verloren X+1

Foto: Stefan Krieger.
Foto: Stefan Krieger.

Eintracht Frankfurt verliert das DFB-Pokalfinale in Berlin gegen Borussia Dortmund mit 2:1 Toren. Die Borussen können somit ihr Trauma überwinden, die Eintracht wartet weiter auf den nächsten Titel, und DFB-Präsident Grindels Wunsch geht in Erfüllung.

Ja, so ist das manchmal im Fußball. Es gibt diese Tage, an denen am Ende nicht die besseren Fans, das bessere Liedgut, das sympathischere Maskottchen, der populärere Präsident oder der nettere Trainer gewinnt. Es gibt diese Tage, da siegt — auch ohne das Zutun des Schiedsrichters — ganz einfach Qualität. Fertig. Eine halbe Stunde besser sein reicht halt nicht immer.

Schade trotzdem, besonders für die, die in Berlin waren so voller Hoffnung, und das Gefühl gar nicht kennen, wie das ist, als Sieger aus so einem Spiel hervor zu gehen. Kopf hoch. Vielleicht erlebt ihr es nochmal. Der Pokal ist und bleibt die große Chance dafür. Auch wenn er, wie alles in diesem Sport, mehr und mehr den Bach runter geht und zum reinen Showact verkommt.

Macht ja nichts, wenn es so gewünscht wird. Und jetzt erst mal den Reset-Knopf drücken. Diesmal den ganz großen bitte.

Schlagworte: ,

430 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Grindel persönlich hat den Pfosten ein wenig enger gestellt.

  2. Mal verliert man, mal gewinnen die anderen.

  3. Und wieviel Kohle hinnerum ist da eigentlich gestern wegen dieser blondierten Tussi geflossen, deren mieses Playback nicht mal im Musikantenstadl akzeptiert würde?

  4. Mit einer Mittelklasse Familienkutsche kann man eben nur eine gewisse Strecke mit einem Sportwagen mithalten.

  5. Zu Birne Helene:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....49549.html

    Mir ist bis heute nicht klar, was “Atemlos” von jedem anderen noch so belanglosen Schlagermüll unterscheidet. Selbst wenn sie nicht BvB Fan wäre, Danke für die Pfiffe :-)

    Nebenbei: Gutes Spiel der SGE. Habe mich aber doch über die Aufstellung gewundert. Hätte Hrgota statt Seve gebracht. Am Ende fehlte eben der/die Sechser..

  6. So nah dran. Verdammt.

  7. Ich denke, so ein Spiel muss für den Unterdog auch der Torwart mit gewinnen. Fünf Schüsse der Dortmunder auf’s Tor. Einer drin, zweimal auf der Linie gerettet, mitten im Tor, einer Aussenpfosten. Unnötigen Elfer verursacht. Das 1:0 kann er natürlich nicht halten.
    Liege ich hier falsch?

  8. Frankfurt rockt Berlin. Nicht triumphiert, aber schwer beeindruckt:
    Bei der Eintracht ist etwas in Bewegung geraten …

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....32233.html

  9. ZITAT:
    “So nah dran. Verdammt.”

    Und doch so weit weg. So ist das. Apropos weg: den Sefe bist du los.

  10. Pokalniederlgw und Helene Fischer ist das Thema?

    Dortmund war besser. Es hätte klappen können, wenn Swferovic das Tor Macht. Hat er leider nicht. Und so wird Dortmund nächste Saison um den nächsten Titel spielen, während es bei der Eintracht ein ganzes Weilchen länger dauern dürfte.

  11. Ich bin jedenfalls stolz auf unsere Multikultitruppe und wie sie sich als Mannschaft präsentiert hat. Gut, ich habe auch schon Titel miterlebt und bin deshalb vielleicht etwas entspannder. Mein Sohn hat ne Menge Trost gebraucht. So nah dran.

  12. Mir dünkt, man ist mit Hradeckys Nachfolger noch nicht handelseinig und bat ihn daher, seinen Wechsel noch nicht zu verkünden.

  13. Apropos weg: den Sefe bist du los.

    Fakt jetzt? Wo steht das?
    Steht da auch was zu Hradi?

  14. Ok. Habs gefunden.

  15. Ich hatte mir AMFG in der Startelf gewünscht . Die Auswechslung von Chandler hab ich nicht verstanden.

  16. einfach mit Lindner verlängern, dann haben wir den Torwart Nachfolger

  17. ZITAT:
    “einfach mit Lindner verlängern, dann haben wir den Torwart Nachfolger”

    Würde ich auch machen.

  18. ZITAT:
    “einfach mit Lindner verlängern, dann haben wir den Torwart Nachfolger”

    Dann müsste der Hradecki sich aber mal konkret äußern.
    Ich glaube aber, dass die SGE-Führung dem Lindner die Nr. 1 nicht zutraut.

  19. Die medienwirksame fanübergreifende Pfeiffeinlage bei der Fischern in der HZP hat übrigens bezüglich des sog. “Kampfes gegen den modernen Fußball” mehr bewirkt als sämtliche Rauch- Böller- und Banneraktionen der letzten Jahre.

    Allein das im vorauseilenden Gehorsam erfolgte Tonrunterdrehen durch die öffentlich-rechtlichen Bildungsbeauftragten veranschaulicht den Wirkungstreffer.

    Nützt natürlich auch nix – aber schön war’s trotzdem !

    In Abwandlung des alten Spruches:

    Wenn wir schon nicht gewinnen, machen wir denen den Event kaputt.

  20. ZITAT:
    “Frankfurt rockt Berlin. Nicht triumphiert, aber schwer beeindruckt:
    Bei der Eintracht ist etwas in Bewegung geraten …

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....32233.html

    Aha, die FAZ vermeldet den Auftritt von “Tankred”. Haben die eigentlich auch Playback gespielt?

  21. ZITAT:
    “Aha, die FAZ vermeldet den Auftritt von “Tankred”.

    Bestimmt ein Gastbeitrag vom früheren Herausgeber Hugo Müller Vogg, der Recherchequalität nach zu urteilen.

  22. Hradecky springt Grindel zur Seite, hätte ich heute getitelt.
    Selten dämlich, so auf den Spieler zu gehen, der sich artig bedankt und fällt.

    Naja, ein Spiel, irgendwie ein Spiegelbild der Saison: mal eine halbe Stunde mitgehalten.

  23. Wenn schon mal ein positiver Beitrag u.a. über die Fan-Szene der Eintracht in einer überregionalen Zeitung erscheint verzeihe ich jeden Schreibfehler

  24. ZITAT:
    “Und wieviel Kohle hinnerum ist da eigentlich gestern wegen dieser blondierten Tussi geflossen, deren mieses Playback nicht mal im Musikantenstadl akzeptiert würde?”

    Wie bitte? Wir bezahlen die?
    Habe in meiner kindlichen Naivität angenommen, das die uns bezahlt, dafür dass sie ihr biederes Handwerk 2 Milliarden Menschen präsentieren darf.

  25. ZITAT:
    “Hradecky springt Grindel zur Seite, hätte ich heute getitelt.”

    Egal was der DFB-Aff’ da im Vorfeld auch abgesondert hat, wie tendenziös die Kommentare während des Spieles auch empfunden wurden (ich wünsche mir den Ernst Huberty zurück!), ich glaube nicht, dass auch nur einer der Spieler auf dem Platz nicht voll bei der Sache waren.

    Wenn schon nicht für den Verein (Uwe Seeler und Heinz Körbel sind nun mal Geschichte), dann zumindest für das eigene Fortkommen.

    Fehler sind nun mal Teil des Spiels.

    Man sollte die ob der Gesamtumstände anständige Leistung der Mannschaft nicht mit derlei Unterstellungen in Abrede stellen.

  26. ZITAT:
    “Habe in meiner kindlichen Naivität angenommen, das die uns bezahlt, dafür dass sie ihr biederes Handwerk 2 Milliarden Menschen präsentieren darf.”

    Rote Karte!

    Eine Beleidigung sondershausen aller biederen Handwerker dieser Republik!

  27. Das sollte keine Unterstellung sein, sondern ein Vorschlag für eine Überschrift mit Augenzwinkern.
    Für mich hätte er da wegbleiben müssen. Einfach die kurze Ecke zu. Pulisic konnte den Ball sowieso nicht mehr kontrollirren.

  28. Pulisic “wollte” den Ball nicht kontrollieren. Wenn Lukas drin bleibt nimmt der Ami den Ball mit links rüber und haut ihn ihm direkt mit rechts rein oder legt quer…Wie man’s macht

  29. Zur Pausengestaltung:

    Die dachten halt in Ihrer Einfalt, die Helene wäre kompatibel.

    Als Ersatz waren übrigens Klaus und Klaus vorgesehen.

  30. ZITAT:
    “Pulisic “wollte” den Ball nicht kontrollieren. Wenn Lukas drin bleibt nimmt der Ami den Ball mit links rüber und haut ihn ihm direkt mit rechts rein oder legt quer…Wie man’s macht”

    Weshalb man mitgeht und den Winkel verkürzt. Natürlich schwer bei der Geschwindigkeit. Keine Frage.

  31. Die Leistung der Mannschaft tut das keine Abrede.

    Er hätte halt seine Gehaltsvorstellung ins Galaktische schrauben können, wäre er zum Held des Abends geworden. So können er und sein Vater nochmal nachdenken.

  32. Nächstes Jahr dann halt back to the roots:

    Mutti Beimer singt die Nationalhymne.

  33. Wenn ich jetzt gestern kein Pony bekommen habe möchte ich morgen wenigsten einen Volltreffer!

  34. Kommentare der ÖR…?
    Nicht Ernst nehmen…die waren doch fast schon immer, zumindest gefühlt, Contra-Eintracht.
    Bei Sky gibts da dann doch schon den ein oder anderen kleinen Adler.

  35. Enttäuschung pur. Tränen sind noch nicht getrocknet…

  36. Jetzt scheint natürlich auch noch die Sonne. Immer noch in dieser Drecksstadt. Raurausraus.

  37. Eine halbe Stunde besser sein reicht nicht immer, ist mit dieser Rumpftruppe aber aller Ehren wert und reicht mit ein bisschen Glück aber gar nicht so selten. Dises Glück hatten wir gestern leider nicht.

  38. Man muss das Positive mitnehmen. Der Auftritt der Hupfdohle hat 74.000 vor Ort im Hass vereint. Darauf kann man aufbauen.

  39. ZITAT:
    “Man muss das Positive mitnehmen. Der Auftritt der Hupfdohle hat 74.000 vor Ort im Hass vereint. Darauf kann man aufbauen.”

    … (Barbara)

  40. Wieviele Titel hat eigentlich Rodi, der Banker, mittlerweile eingesammelt? Teufelskerl, der.

  41. Zurück zum Tagesgeschäft.

    Bye Bye Sefe. Eine gute Halbserie lang…

    “…Die Eintracht hatte den im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängert. …” Ich dachte er wollte nicht.

    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1286534

  42. Hellmann und Berthold im Dopa.

  43. Ist ja schon irgendwie komisch, dass die Gegner nach eigenen Angaben immer gegen uns ihr schlechtestes Spiel aller Zeiten abliefern. Wobei: Haben die Dortmunder das nicht schon nach unserem 2:1-Sieg gesagt?

  44. ZITAT:
    “Wenn schon mal ein positiver Beitrag u.a. über die Fan-Szene der Eintracht in einer überregionalen Zeitung erscheint verzeihe ich jeden Schreibfehler”

    Die FAZ kommt nochmal aus welcher Stadt? … kopfkratz…würde ich nicht zu hoch hängen.
    In jedem Fall war das aber eine gute Werbung für die Eintracht: für die manchmal belächelten fussballerischen Fähigkeiten, für das Fanengagement, für die internationale Sichtbarkeit, für potentielle Leihegeschäfte mit den Reals dieser Welt, für potentielle Sponsorengespräche, für den Kines, für potentielle Ablösesummen und und und…

    Als Verein brauchst Du einfach diese subjektiven positiven Eindrücke, um dich weiterzuentwickeln. Das haben alle Beteiligte gestern trotz der Niederlage gut hingekriegt. Dafür mein Dank. Freue mich jedenfalls auf die neue Saison, da könnte ein nächster kleiner Schritt gemacht werden. Zumindest scheint das der Plan der Verantwortlichen zu sein. War auch nicht immer so.

  45. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Man muss das Positive mitnehmen. Der Auftritt der Hupfdohle hat 74.000 vor Ort im Hass vereint. Darauf kann man aufbauen.”
    Hass gut finden gegen eine Schlagersängerin? Da hört es mal auf. Sie ist kein Trump oder Putin

  46. Schade. Reichte leider nicht, die Biene Maja in den Seilen hängen zu haben. Der Gong hat sie gerettet. In Runde 2 dann wieder unverständlich passiv begonnen. Das zu erwartende Anrennen der Dortmunder musste dann irgendwann zum Erfolg führen. Leider hatte unsere Elf nichts mehr hinzuzusetzen. Wie so oft in der Rückrunde.

    Köstlich fand ich Tuchels Ausführungen nach dem Spiel. Er hatte wieder mal im Spiel alles sofort analysiert und entsprechende Maßnahmen getroffen, die letztendlich zum Sieg führten. Selbstgefälliges A… Ich würde ihn nicht vermissen.

    Bin emotional leer. Eine ganz merkwürdige Saison mit einem merkwürdigen Höhepunkt.

  47. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Man muss das Positive mitnehmen. Der Auftritt der Hupfdohle hat 74.000 vor Ort im Hass vereint. Darauf kann man aufbauen.”
    Hass gut finden gegen eine Schlagersängerin? Da hört es mal auf. Sie ist kein Trump oder Putin”

    Aber sie singt schlimmer als die reden.

  48. Adressat der Pfiffe war der Veranstalter, nicht die Verpflichtete.

  49. Bobic bedankt sich bei der Mannschaft für die tolle Leistung—– von Profis sollte man eigentlich erwarten können das sie kämpfen. Letztendlich wäre die sauschlechte Rückrunde /(18.Platz!) nur noch durch einen Pokalsieg wieder wettzumachen gewesen. Das Severovic einen 5 Jahresvertrag bei Benfica Lissabon er-
    halten haben soll ist ein schlechter Witz wissen die wieviel Tore der gute Haris gerschossen hat?Aber das
    beweist auch mal wieder wie unfähig die Eintracht ist für den auch nur einen müden Euro Ablöse zu kassieren!
    Deshalb halte ich es auch für Schwachsinn heute auf den Römer zu gehen und die Verlierer von Berlin zu
    “feiern”.

  50. ZITAT:
    “Adressat der Pfiffe war der Veranstalter, nicht die Verpflichtete.”

    Der DFB hat die Schlagersängerin wissend ins offene Messer laufen lassen. Das war auch für sie kein Spaß.

  51. 10-20 Caipis in diversen Berliner Clubs später ist es eigentlich nur noch der Kater, der die Stimmung erheblich trübt. Der Auftritt von Mannschaft und Fans hier in Berlin war top.
    Natürlich war das gestern nicht nur Pech sondern auch purer Qualitätsunterschied, der sich am Spieler-Etat festmachen lässt. Ob erste 11 oder Ersatzbank, wer das vergleicht weiß, dass die Eintracht nur mit enormem Einsatz und Willen ein ausgeglichenes Spiel realisieren kann.
    … und das liebe Freunde der Skepsis ist dem Team mehr als gelungen!
    … und Birne Helene bekommen wir sicher auch nicht mehr vorgesetzt – ganz sicher!

    Wie hat ein Fan neben mir direkt nach dem Spiel gesagt:

    Und? Kommen wir halt nächstes Jahr wieder und holen uns den schice Pott!
    That is the Spirit!

  52. ZITAT:
    “Nächstes Jahr dann halt back to the roots:

    Mutti Beimer singt die Nationalhymne.”

    Naja – wenns schon die Hymne braucht, dann soll die meinetwegen die Bundeswehrkapelle spielen. Schad’ nix, nutzt nix.
    Und wenn schon back to the roots: Warum dann nicht einfach niemanden die Hymne singen lassen. Entweder singts Publikum oder eben nicht.
    Was mich an dieser Hellene Farce so sauer macht sind die sich aus der Gemengelage ergebenden zwei Szenarien:
    – der DFB hat sich dermaßen weit vom Fußballpublikum und damit dem Fußball entfernt, dass die tatsächlich geglaubt haben, eine beliebige Kirmes^-Halbzeitschau käme bei den Leuten an … oder aber:
    – sie wissen genau, dass sie eben nicht ankommt, stülpen ihren Mist aber trotzdem krampfhaft darüber, bis es eben passt.

    Eines so traurig wie das andere.

    Zumal es auch betriebswirtschaftlich dämlich scheint. Jede Marke würde sich die Finger nach ergebenen enthusiastischen Anhängern lecken – die ja sogar teilweise recht jung sind. Die verprelle ich mir und hole mir statt dessen volatile Freunde beliebiger Events ins Buch.
    In der Langfristbetrachtung Blödsinn.

    Scheiß DFB.

  53. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Jetzt hörte mal uff das Helenche zu dissen!
    Refutchies arr wellkamm!!!

  54. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Man muss das Positive mitnehmen. Der Auftritt der Hupfdohle hat 74.000 vor Ort im Hass vereint. Darauf kann man aufbauen.”
    Hass gut finden gegen eine Schlagersängerin? Da hört es mal auf. Sie ist kein Trump oder Putin”

    Der Hass richtete sich mit nichten gegen die Schlagerfrau. Zumindest ich habe es so empfunden, dass es gegen die krampfhaft verordnete Verkasperung einer wichtigen Sportveranstaltung ging. Hellene hätte man auch durch Schnappi, das lustige Krokodil ersetzen können.
    Zudem würde ich Hass durch Wut ersetzen.

  55. Deshalb halte ich es auch für Schwachsinn heute auf den Römer zu gehen und die Verlierer von Berlin zu
    „feiern“.

    Dann bleib halt weg…pussy

  56. …und den ewig saltierenden grinseligen Aubameyang werde ich auch nicht vermissen. Ganz ehrlich.

  57. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    ZITAT:
    “Deshalb halte ich es auch für Schwachsinn heute auf den Römer zu gehen und die Verlierer von Berlin zu
    „feiern“.

    Dann bleib halt weg…pussy”

    Bravo, das amerikanische Leistungsprinzip: Silbermedaille = erster Verlierer

  58. ZITAT:
    “Deshalb halte ich es auch für Schwachsinn heute auf den Römer zu gehen und die Verlierer von Berlin zu
    „feiern“.

    Dann bleib halt weg…pussy”

    +1

  59. Ärgerlich ist lediglich, dass Dortmund absolut schlagbar war.

    Schade – einige entschlossenere und glücklichere Offensivaktionen und der gelbe Sack wäre zusammengesackt.

    Krass auch: Eine HZ mit Medo und Gaci im defensiven Mittelfeld und zumindest hinne raus ging es recht gut. Erstaunlich. Und blitzsauber von beiden.

  60. Wo war die Courage aus der 1 Halbzeit.
    Sicherlich Dortmund hat Anfang der 2 Halbzeit Druck gemacht aber warum so passiv.
    Hradi beim Elfer nicht gerade Clever, vorher bleibt Chandler einfach stehen.
    Der letzte Freistoss von Blum war grotesk.
    Ich habe Respekt vor der Leistung unseres Teams, aber ich bin total angepisst, Dortmund war gestern absolut schlagbar.
    Lebbe geht weider ist fürn Arsch.
    Die Phrase konnte man schon nach Rostock 92 in die Tonne treten.

  61. “Adressat der Pfiffe war der Veranstalter, nicht die Verpflichtete.”

    Eben.
    Ganz schön viel Aufmerksamkeit für Helene hier in diesem Blog. Thema verfehlt.

  62. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Muss allerdings zugeben, mit Pott wär ich auch zum Römer. So wird halt heut schön gegrillt (Original Stadion Bratwürste!!!)
    ;-)

  63. Wie geil – Du besorgst Dir über dunkle Kontakte zu einem grundsoliden Abdecker original Aramak-Qualität?

  64. ZITAT:
    “Muss allerdings zugeben, mit Pott wär ich auch zum Römer. So wird halt heut schön gegrillt (Original Stadion Bratwürste!!!)
    ;-)”

    Grasmehr Worscht? Pfui deibel

  65. Die Viertelstunde direkt nach dem Spiel war für mich gestern beeindruckend. Trotz verlorenem Spiel ging in der Kurve keiner. Man hat die Mannschaft gefeiert (sie hatte es verdient)!
    Als dann die ganze Kurve dann ‘Im Herzen von Europa’ sang, das war Gänsehaut pur.

    Wenn ich in Frankfurt wäre, ich würde zum Römer gehen …

  66. War gestern Abend mächtig angepisst. Wir hatten die Bienen da wo wir sie haben wollten. Das Spiel plätscherte so ein wenig dahin, so ein richtig gutes Mittel gegen uns, hatten sie nicht. Genau auf die Chance, auf die ich gehofft hatte. In so einem Moment, muss die schwarze Mamba zupacken, ein 2:1 und dann hätte ich die mir gerne mal angeschaut, was die schwarz-gelben noch so auf die Reihe bekommen hätten.Hätte, hätte ich weiß. Trotzdem kann ich mich nicht damit trösten, ganz ordentlich gespielt zu haben. Nein, ich war sauer weil die Chance da war, einen schicken Sieg einzufahren. Unbequem und eklig, ob verdient oder unverdient, es war mir egal, das Ding wollte ich. Unbedingt. Und die zig Trilliarden für unsere Herzensdame. Ich sehe es als eine nicht genutzte Chance an, die so schnell nicht wieder kommen wird. Und heute versuche ich, in der Hitz, mein Mützchen zu kühlen.

  67. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Gefahrensucher!
    Ah ok.. jetzt versteh ich warum da gestern nur von der Wurst noch riesige Stapel rumlagen.

  68. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    “Edwin Grasmehr GmbH
    Brückenstraße 48
    35781 Weilburg-Gaudernbach
    -hochwertige Metzgerqualität”

    Ich weiß garnet was ihr wollt, hört sich doch gut an, bestimmt Bio?

  69. wer’s empfangen kann…

    Haller jetzt auf sportdigital Live…

  70. Eine Frage an Stefan, wieso ist es deiner Meinung nach nötig, jetzt den ganz großen Resetknopf zu drücken?

  71. ZITAT:
    “wer’s empfangen kann…

    Haller jetzt auf sportdigital Live…”

    Super im Ticker steht gleich bei Minute 2:

    Sebastien Haller (Utrecht) blows a chance to score! He pinged a fine header from deep inside the box towards the net, but his aim was off and it flew narrowly wide of the left post.

  72. ZITAT:
    “Deshalb halte ich es auch für Schwachsinn heute auf den Römer zu gehen und die Verlierer von Berlin zu
    „feiern“.”

    Ein Empfang am Römer kommt nur so grob alle 10 Jahre mal vor, da kann man dann auch schon mal auf den nächsten warten.

  73. “Ich habe Respekt vor der Leistung unseres Teams, aber ich bin total angepisst, Dortmund war gestern absolut schlagbar.
    Lebbe geht weider ist fürn Arsch.”

    Ja, da ist was dran. Leider ist keiner über sich hinausgewachsen.

  74. ZITAT:
    “”

    Ja, da ist was dran. Leider ist keiner über sich hinausgewachsen.”

    Doch! Was Gacinovic gestern an Wegen gegangen ist und was er alles an Löchern zugelaufen hat war sensationell!

  75. ZITAT:
    “Was Gacinovic gestern an Wegen gegangen ist und was er alles an Löchern zugelaufen hat war sensationell!”

    Sehr richtig!

  76. Alles Gute Seve, für MICH bist du ein Lieblingsspieler geworden, trotz alledem….und ich hätte einen 5-jahresvertrag in Lissabon auch mit Kusshand genommen.
    und bitte Abstand halten von dem Oxxenbacher, dersich selber wieder ins gespräch bringt. Er hat damit angefangen, bei auslaufendem Vertrag nicht nur sich selbst sondern auch neuen Club reich zu machen Never come back, go to Herry, der hat mit Fremdkapital seinen Frieden gefunden.

  77. 2:0 Haller

  78. Sehr gut!

    29′

    Goal! Sebastien Haller (Utrecht) puts the ball past the goalkeeper!

  79. Echtes Mittelstürmertor Haller… der ist schon ein Brett.
    Das Spiel allerdings…, Foul, Rudelbildung, Pass, Foul, Trainer rasten aus, Rudelbildung usw.

  80. *seufz*
    MENNO!

  81. Das Pfeifkonzert in Der Halbzeitpause kann man sich bei Blöd online nochmal anhören …

  82. ZITAT:
    “*seufz*
    MENNO!”

    Tröstlich, dass auch du heute noch an der einträchtig gestern getroffenen Bewertung festhältst ;)
    War trotz allem schee.

  83. ZITAT:
    “Der DFB hat die Schlagersängerin wissend ins offene Messer laufen lassen. Das war auch für sie kein Spaß.”

    Selbst schuld. Blöde Truse.

    Drecksstadt. Drecksspiel.

  84. Im Dopa den Waldi gesehen, völlig deplatziert. Alle fein angezogen, er wie der gemeine Deutsche im Urlaub, versteht nur Spaß, wenn er ihn macht, sonst die beleidigte Leberwurst, die Bayern haben doch gestern nicht gekickt, zum fremd schämen…
    Für unsere Jungs musste man sich nicht schämen, habe mir die erste HZ sehen können, auch unsere Fans waren TOP vertreten. Wenn man Watzke sah, der freute sich aber mal so riesig. Schade, aber bei so dünner Spielerdecke ist besser ohne Europa… hoffe, das wieder ein paar Glücksgriffe nächste Saison dabei sind, und unser Jesus noch ein Jahr dran hängt

  85. Bobic: “Das ist noch ein junger Präsident. Der darf noch seine Erfahrungen machen.”

  86. Nette Clubszene in Berlin, gute Barmixer, dickes Loch in der Geldbörse und dicken Schädel.

    Die Inventur nach durchzechter Nacht fällt nicht so schlecht aus, bis auf den Grund meiner Reise:

    Schice Fußball ….. :-)

  87. Haller verschiesst Elfer in 90+4

    damit 3:0 und Verl.

  88. ZITAT:
    “Haller verschiesst Elfer in 90+4

    damit 3:0 und Verl.”

    Der Torwart hätte nach seiner gelben direkt nochmal eine gelbe, also gelb-rot sehen müssen. Was der da veranstaltet hat, was ein unfairer Typ. Dann steht der 1 Meter vor seinem Kasten … unfassbar was da abgelaufen ist :D

  89. na ja das gehört eben beim Elfer dazu.

  90. ZITAT:
    “na ja das gehört eben beim Elfer dazu.”

    Darf es allerdings laut regelwerk nicht. Zumindest der eine Meter vor dem Tor. Und auch die Bewegungen haben Grenzen… Des guten Geschmacks

  91. Weiss der Kärber schon vom Ergebnis?

  92. Raststätte Göttingen. Man wähnt sich in der Ostzone.

  93. Der Römerberg ist voller als vermutet.

  94. Auch Petra Roth war gestern beim Spiel ….

  95. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Mein Kopf.

  96. Nach DER Rede von Feldmann wäre JETZT der richtige Zeitpunkt um über die Stadionmiete zu verhandeln.

  97. Da gibt es wieder eine Menge von “Offiziellen” die sich mit sonnen wollen.

  98. Wie das Team sich am Römer darstellen ist Mist das haben die Fans nicht verdient

  99. Die Auswechslung von Chandler hat sich mir auch nicht wirklich erschlossen. Insbesondere weil AMFG eingewechselt wurde. Wer sonst kann denn noch halbwegs verwertbare Flanken auf den FG schlagen.

  100. ZITAT:
    “Die Auswechslung von Chandler hat sich mir auch nicht wirklich erschlossen.”

    Ich hatte den Eindruck, der war platt.

  101. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Adressat der Pfiffe war der Veranstalter, nicht die Verpflichtete.”

    Der DFB hat die Schlagersängerin wissend ins offene Messer laufen lassen. Das war auch für sie kein Spaß.”

    Ich habe nichts gegen ein Konzert zur Halbzeit. Mir ging es nur darum, dass Fischer vorher mit Bvb-Schals aufgetreten ist. Überall wird das jetzt als Protest gegen Kommerzialisierung interpretiert. Das war es für mich gar nicht.

  102. Mal eine Frage, die mir kommt: wenn bei einem Spiel unter der Verantwortung des DFB, der damit auch für den Ablauf und die Sicherheit verantwortlich ist, Bengalos gezündet werden, muss doch der DFB die anfallenden Geldbußen bezahlen. Warum sollten das die Vereine tun, die für die Sicherheit nicht verantwortlich sind.

  103. ZITAT:
    “Mir ging es nur darum, dass Fischer vorher mit Bvb-Schals aufgetreten ist. Überall wird das jetzt als Protest gegen Kommerzialisierung interpretiert. Das war es für mich gar nicht.”

    Der größte Teil der BVB-Fans hat mitgepfiffen.

  104. Die Aktionen gegen die DFB-Mafia gingen von beiden Fanblöcken aus …

  105. Natürlich von beiden Fanblöcken…deswegen war es ja so schön laut…gab ja auch einen schönen gesang von beiden zu dem thema

  106. Annahme:
    Endspiel : Frankfurt vs Düsseldorf
    Halbzeit: Tote Hosen schmettern “Tage wie dieser” oder “Hier kommt Alex”, natürlich ohne showdancer boys and girls

    Was wäre passiert?

  107. Wenn der aus dem Schwarzwald mal Sendepause hat ….

  108. ZITAT:
    “Annahme:
    Endspiel : Frankfurt vs Düsseldorf
    Halbzeit: Tote Hosen schmettern “Tage wie dieser” oder “Hier kommt Alex”, natürlich ohne showdancer boys and girls
    Was wäre passiert?”

    Wir wären Pokalsieger.

  109. ich hab jetzt nicht alles gelesen. mea culpa, wenn es sich doppelt.
    aber bin ich eigentlich der einzige, der richtig “pissed” ist? nicht wegen der leistung. sondern wegen der reaktion. wenn die fans minuten nach dem abpfiff schon wieder feiern. wenn der verein ernsthaft “lebbe geht weida”-comics postet. und als krönung auch noch ein empfang auf dem römer nach einer finalniederlage abgehalten wird. sorry, dann müssen wir uns nicht über vizekusen (trademark) lustig machen. wir feiern unser verlierertum und keinen juckts! das ist es, was mich wirklich nervt. nicht die niederlage. naja, dann singen wir eben wieder in zehn jahren nach der nächsten finalniederlage.

  110. danke terry – immerhin einer dem so geht wie mir. man findet sich nicht nur mit niederlagen ab, man feiert sie sogar. irgendwo ist der leistungsgedanke verloren gegangen.

  111. Da haben es die Olympioniken einfacher. Silber tut weh, darf aber trotzdem honoriert werden.

  112. Gefeiert? Wer hat hier gefeiert??
    Das war allerhöchstens ein bissi gute Miene zum bösen spiel-getue… Kein Bock auf Trübsal – das geht bei dem Wetter aber auch gar nicht.

    Hey terry,
    Stell Dir einfach mal vor, was hier los wäre, wenn die Eintracht tatsächlich mal was gewinnt!!

  113. @115/116

    Nicht der Leistungsgedanke ist verloren gegangen, sondern der Blick für die Realität.

    Nennt mir einen vernünftigen Grund die Leistung eines, sagen wir, Mijat Gacinovic nicht zu honorieren.

    Aber nein…die Ladys sind “pissed”.

  114. @anthony: ich kann’s mir vorstellen. und ich versteh auch das angebliche “gute mine”-machen. aber das war es eben bei vielen nicht. und anscheinend auch beim verein nicht, sonst hätte man sich und vor allem der mannschaft (die jetzt noch dafür angefeindet wird, dass sie sich nicht auf dem balkon feiern lassen wollte) diese peinlichkeit erspart. sorry, wenn wir jetzt schon niederlagen auf dem römer feiern, läuft einfach was grundlegend falsch,

  115. ZITAT:
    “@115/116

    Nicht der Leistungsgedanke ist verloren gegangen, sondern der Blick für die Realität.

    Nennt mir einen vernünftigen Grund die Leistung eines, sagen wir, Mijat Gacinovic nicht zu honorieren.

    Aber nein…die Ladys sind “pissed”.”

    natürlich. bruchhagen und beton wirkt. und wer lesen kann, sieht, dass es mir nicht um die leistung ging. aber hey, hauptsache feiern! und dabei bitte nicht vergessen, den bösen kommerz zu kritisieren.

  116. Ich bin ja längst nicht mit allem einverstanden, was so auf dem Platz und drumherum so passiert, und die Rückruf war mal wieder eine einzige Enttäuschung, aber…ich verstehe es selbst nicht, aber trotzdem bin ich dem Schicksal dankbar, dass ich Anhänger dieser – im guten wie im schlechten –
    einzigartigen Diva bin. Anders könnte das irgendwie gar nicht sein.
    Danke an alle die großartigen Berlinfahrer, wäre auch gern dabei gewesen, danke an die ganze Eintrachtfamilie! Zum Abschluss einer durchwachsenen Saison möchte ich das hier mal verlautbaren.

  117. @115
    Das die Mannschaft nach dem Spiel mit ordentlich Applaus verabschiedet wurde und das man auch ein bisschen aus trotz weitergesungen hat, finde ich OK. Feiern ist was anderes für mich.
    Das auf dem Römer hätte nicht sein müssen, vor allem da das genau die Verantwortlichen sind die sich heute im Erfolg sonnen und morgen die Stadionmiete nochmal kalt lächend erhöhen.

  118. Rückrunde statt Rückruf natürlich …

  119. ZITAT:
    “Da haben es die Olympioniken einfacher. Silber tut weh, darf aber trotzdem honoriert werden.”

    da bin ich bei dir. und ich bin auch stolz auf die mannschaft. aber hier scheinen mir einige relationen aus dem ruder. man kann stolz auf das geleistete sein und trotzdem die tatsache scheisse finden, dass wir einen römer-empfang abhalten. mir geht es da primär um einstellung. wir haben uns doch schon so mit dem verlieren abgefunden, dass wir jeden kleinen strohhalm nehmen. da mag man jetzt sagen, es sei eben die realität. aber wenn man sich damit abfindet, hat man doch schon verloren. ich prangere die lethargie an. nichts weiter.

  120. ZITAT:
    “@115
    Das die Mannschaft nach dem Spiel mit ordentlich Applaus verabschiedet wurde und das man auch ein bisschen aus trotz weitergesungen hat, finde ich OK. Feiern ist was anderes für mich.
    Das auf dem Römer hätte nicht sein müssen, vor allem da das genau die Verantwortlichen sind die sich heute im Erfolg sonnen und morgen die Stadionmiete nochmal kalt lächend erhöhen.”

    danke. +1

  121. Dann interpretieren wir doch mal den Empfang am Römer als taktischen Winkelzug den Stadt-Honoratioren gegenüber.

    Berlin – Frankfurt per PKW war ein Heidenspaß heute. Mehrere Tausend 4-er Ketten hintereinander. Ich danke der Doppelnavistartegie der Ergänzungsgurke, die uns wenigstens im direkten Vergleich einen Vorteil von 2.5 Stunden beschert hat.

  122. Ich bin da auch völlig bei terry, Karsten und Volker.

    Nach dem Spiel der Leistung Respekt zollen, ok.

    Dann ist aber auch gut, verlieren muss man nicht feiern.

    Das gilt zumindest für meine Generation, die noch bei Titelgewinnen vor Ort war.

  123. … eine Finalteilnahme darf nicht gefeiert werden? Ein zweiter Platz ist nichts wert? in welchem Wald habt ihr euch denn die letzte Dekade versteckt?!

    Was Eintrachtfans die letzten beiden Tage gezeigt haben ist Werbung (Achtung: Kommerz!)
    für den Fußball. Für die Liebe zum Fußball. Trotz Chancenlosigkeit.

    Damit mich keiner falsch versteht: ich bin echt angefressen, denn der Pokal wollte zu uns. Habens aber selbst vergeigt, bzw. Lukas und Harris. Nehm ich den beiden aber null übel.
    Blöd gelaufen.

  124. ZITAT:
    “Ich bin da auch völlig bei terry, Karsten und Volker.
    Nach dem Spiel der Leistung Respekt zollen, ok.
    Dann ist aber auch gut, verlieren muss man nicht feiern.”

    Stimme dem CE zu.

  125. ZITAT:
    “in welchem Wald habt ihr euch denn die letzte Dekade versteckt?”

    Waldstadion.

  126. Stimme dem CE zu. Dem doofen Kärber widerspreche ich entschieden.

  127. Selbst im Land Brandenburg, auf einem Vierseitenhof, bei dem in der Wand des Torhauses der 120cm Fernseher eingebaut ist, haben wir alle, echt alle, auch die Katzen, die Schweine, die Mücken und der Bauer und seine Frau, sogar selbst meine … also die Daumen waren für uns gedrückt, die Würschte gefuttert – doch genutzt hat es leider nix.

  128. Der 128 vom c-e ist nichts mehr hinzuzufügen.

  129. Diese Römer-Show heute ist doch völlig unerheblich.

    Gestern in Berlin habe ich nicht einen Eintrachtfan gesehen, der nach dem Spiel gefeiert hat oder dem das Verpassen des Pokalsiegs egal war. Vielmehr habe ich viel Traurigkeit, aber auch eine ganze Menge Stolz wahrgenommen.

  130. Die #134 bedarf keinerlei Ergänzungen.

    Ansonsten blabbert der DFB irgendwas von krimineller Energie angesichts der Pyros gestern. Der DFB.

  131. Die #136 fasst definitiv alles konzis zusammen.

  132. Ich sehe es auch wie die meisten hier. Respekt für die Leistung, Grund zum Feiern auf dem Römer besteht nicht.
    Ich habe gestern mit dem Schlußpfiff den Fernseher ausgeschaltet, weil mit dem Schlußpfiff auch mein Interesse an allem, was mit dem diesjährigen DfB-Pokal zu tun hatte erlosch.

    Im nächsten Jahr muß mir mal jemand erklären, wie man ohne Dauerkarte an Tickets fürs Finale kommt (zu akzeptablen Preisen) – dann klappt es auch mit dem Sieg wieder, als ich das letzte Mal in Berlin war, hat es auch geklappt ;)

  133. https://www.youtube.com//watch.....V32cmrXqWc

    Ein suboptimales Wochenende für Grindel und co.

  134. ich sehe es auch wie alle hier, mit kleinen Unterschieden.

    Im Stadion gibt es seit Jahren kein Pfeifkonzert selbst nach hohen Niederlagen, eher wird auch hier noch gesungen, was ich nie Begreife als Zuschauer den in den 70ern anfing ins Stadion zu gehen. Hier wurde nach dem ersten Fehlpass schon die Mannschaft in Minute 2 ausgepfiffen und man wusste dann auch es wird heute nichts.

    Wenn also in einem normalen Spiel hohe Neiderlagen mit Gesang gefeirt werden ist es absolut klar das man dann die Niederlage gestern erst recht feiert.

    Allgemein sehe ich persönlich hier echt auch den olympische Gedanken und noch mehr. Nach so einer tollen Leistung als klarer Aussenseiter ist es sicher schwer die Niederlage zu ertragen, wie Russ es auch sagte.

    Aber alles in allem war es ein toller Wettbewerb und die Leistung gestern ist nicht mit Geld zu bezahlen, deshalb habe ich auch das ganze Prozetere der Pokalüberreichung und der Medaillen an uns angeschaut, weil es toll war was gestern ablief.

    Daher fand ich das heute alles auch ok.

  135. ZITAT:
    “https://www.youtube.com//watch?v=JV32cmrXqWc

    Ein suboptimales Wochenende für Grindel und co.”

    Wer wissen mag, WIE weit sich der DFB von der Basis – also uns – entfernt hat, sollte sich das mal laut zu Gemüte führen. Ist schon beeindruckend, sowohl die Vehemenz als auch die Einmütigkeit der Aussage.

    Man stelle sich vor, der Papst steht in Rom aufm Balkon und die zigtausend Gläubigen machen so was … obwohl, auch eine nette Idee, eigentlich.

  136. ZITAT:
    “Ich sehe es auch wie alle hier, mit kleinen Unterschieden.”

    :))

  137. Zehneinhalb Stunden Autofahrt heim. Hölle!
    Und dann noch ohne Pott.
    Ich würde es trotzdem jederzeit wieder machen

  138. ZITAT:
    “Zehneinhalb Stunden Autofahrt heim. Hölle!
    Und dann noch ohne Pott.
    Ich würde es trotzdem jederzeit wieder machen”

    Fliegen geht schneller (außer mit BA).

  139. Also ich würde den Empfang im Römer nicht als Feierei bezeichnen, die Finalteilnahme wurde gewürdigt, den Fans noch einmal zugewunken, die Saison beendet. Kann man machen, muss man nicht machen. Für mich hatte das etwas Versöhnliches nach dieser verkorksten Rückrunde.

    SGE forever!

  140. Früher war die Abkürzung “Fan” das Synonym für Fanatiker. Mit allen, vor allem negativen Begleiterscheinungen.

    Heute steht Fußball-Fan als Synonym für den komplett debilen Schwachkopf, dem man alles, auch den gehirnamputiertesten Dreck ungestraft vorsetzen kann.
    Und das Allerschlimmste: Die meisten der Volltrottel merken noch nicht mal, wie sehr sie verarscht werden.
    Ich wende mich mit Grausen und extrem angeekelt von dannen.

  141. ZITAT:
    “Tschö.”

    Und gerne wieder auf dem Platz, bei Concordia Eschersheim oder Viktoria Kelsterbach. Wenig Kommerz, guter Grill, und die Blondinen heißen nicht Helene.

  142. Es war auf alle Fälle ein besonderer Tag. Keine Frage. Kaiserwetter, wunderbare Nervosität, irgendwie jeden irgendwo getroffen und ein sauberer Rahmen.

    Unmittelbar nach dem Abpfiff bin ich allerdings in Trance und alleine – wie es sich gehört – zur U-Bahn geschlichen, habe mir eine frische Cola gekauft und bin einfach mal eine ganze Weile mit dem Ding durch Berlin gefahren. Als ich die Bahn dann endlich etwas leerer war, habe ich mich erstmal orientiert und zum Cotbusser Tor gekämpft.

    An der Bembelbar eher halbherzig den letzten Abbel des Tages reingekämpft und dann bleiern müde ab ins Beet.

    Alles in allem ein besonderer Tag. Mit Pokal wäre es selbstredend eine perfekter Tag geworden.

  143. ZITAT:
    “Mit Pokal wäre es selbstredend eine perfekter Tag geworden.”

    ZITAT:
    “So nah dran. Verdammt.”

  144. “Just a perfect day………”

  145. Uff. Was e Tour. Ich will wieder ein Finale und ich wills auch mal wieder gewinnen.

  146. Die Rückfahrt war kacke. Zehn Stunden und jede Raststätte leergekauft.
    Aber sonst war es ein fantastisches Wochenende. Auch ohne Pokalsieg.

  147. ZITAT:
    “Die Rückfahrt war kacke. Zehn Stunden und jede Raststätte leergekauft.
    Aber sonst war es ein fantastisches Wochenende. Auch ohne Pokalsieg.”

    Fast 12 Std. = eben gerade erst touch down zuhause(weil der Reisebus noch in 7 Städten neben der A9/A4 Gäste abladen musste), und auch das nur, weil der Gatte einen in FFM Hauptbahnhof mit dem PKW abholte.

    Aber wenn die Klima-Anlage im Bus funktioniert hätte, wäre es nur halb so wild gewesen….jede Menge jungfräuliche, zum Fußball zu Bekeherende, denen man ein Ohr oder zwei abquatschen konnte.

    War alles in allem was wirklich besonderes; der Tag, die Orga zu und drum herum, das Nachwirken und nun die Vorfreude auf die neuen Saison.
    So zufrieden wie so -un-pokalt- nur möglich ist.

  148. Insofern: Gerne ab und zu bei der Concordia. Sollten wir nächste Saison wieder nach Berlin fahren dürfen, bin ich da wieder dabei. Kommerzkacke hin oder her.
    Soviel Inkonsequenz gestehe ich mir zu.

  149. Die Helene in der Halbzeit hat unsere Mannschaft völlig aus dem Tritt gebracht. Das Team war danach traumatisiert. Danach ging nichts mehr.

  150. Hach, ich liebe es hier wieder reinzuschauen und mir Erklären zu lassen was ich alles wieder falsch gemacht habe und warum die die hier schreiben und die Welt mit der Fernbedienung regieren wissen wie es läuft….Danke, hier wird man nicht enttäuscht. :-D
    Btw…Römer fand ich auch überflüssig…5000 Leute aber offensichtlich nicht…denen gönne ich es.
    Warum über einen Vertag für Medo nachgedacht wird, Hector aber offensichtlich keine Rolle mehr spielt erschließt sich mir nicht. Vielleicht das fehlende …vic?
    Fahrt war geil…Spiel war geil…trübseligen BVBkunden zu zeigen wie gefeiert wird war geil…Rückfahrt in 8(!) Stunden…

  151. concordia-eagle

    ZITAT:
    “Die Helene in der Halbzeit hat unsere Mannschaft völlig aus dem Tritt gebracht. Das Team war danach traumatisiert. Danach ging nichts mehr.”

    ;)))

  152. ZITAT:
    “Die Helene in der Halbzeit hat unsere Mannschaft völlig aus dem Tritt gebracht. Das Team war danach traumatisiert. Danach ging nichts mehr.”

    Made my day.

  153. Sollte Hradecky tatsächlich eine verfünfachung fordern, sollte man ihn abgeben. Geht er nicht gegen Ablöse, dann ein Jahr Tribüne. Finde das vorgehen richtig. In der Hinsicht scheint man gelernt zu haben.

  154. Jetzt bemühen wir uns schon um Ablegeware aus Freiburg

  155. Die Siebter mit Plan…Wir Elfter ohne Plan!
    Die Europa…Wir Nicht!
    Verstehen?
    Alles gut…

  156. Was ein klasse Wochenende. Stimmung in der Eintracht Kurve war fast schon beängstigend. Nächstes Jahr gerne wieder.

  157. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “Die Siebter mit Plan…Wir Elfter ohne Plan!
    Die Europa…Wir Nicht!
    Verstehen?
    Alles gut…”

    Manche lernen es nicht. Du bist schlecht integriert hier.

  158. Was hätte ich alles getan für diesen Pokal.Wäre sogar von Berlin nach Hause gelaufen.

  159. ZITAT:
    “Eine Frage an Stefan, wieso ist es deiner Meinung nach nötig, jetzt den ganz großen Resetknopf zu drücken?”

    Stefan, kannst Du mir die Frage noch beantworten?

  160. So, super Wochenende vorbei. Alles aufgesogen, was mit unsere SGE zu tun hatte. Das Spiel gesehen während im Garten der 60. Geburtstag meines Bruders gefeiert wurde. Trotzdem wir den Pokal nicht geholt haben(was schon ein bisschen an mir nagt) bin ich mit der Saison zufrieden. Trotz der miesen Rückrunde, genieße ich das Gefühl, mal nicht haarscharf am Abgrund vorbei getaumelt zu sein. Jetzt bin ich gespannt wer von den Spielern bleibt und wer weg ist und somit schon voll Vorfreude auf die neue Saison.
    Ich wünsche allen hier einen wunderschönen Sommer und jetzt schon eine fantastische neue Saison ab August.

    Zieht sich.

  161. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Eine Frage an Stefan, wieso ist es deiner Meinung nach nötig, jetzt den ganz großen Resetknopf zu drücken?”

    Stefan, kannst Du mir die Frage noch beantworten?”

    Jesus weg, Valera weg, Sefe weg, Meier pendelt aus, Hector weg, Hradi ggf weg, Rebic ggf weg, Hashebe wird nicht jünger, Russ auch nicht – das nur aus meinem löchrigen Gedächtrnis …

  162. Nach dem Verlauf der Rückrunde ist “Resetknopf” drücken sowieso gruzndsätzlich angebracht

  163. ZITAT:
    “Jesus weg, Valera weg, Sefe weg, Meier pendelt aus, Hector weg, Hradi ggf weg, Rebic ggf weg, Hashebe wird nicht jünger, Russ auch nicht – das nur aus meinem löchrigen Gedächtrnis …”

    Ok, Vallejo ist noch nicht sicher. Aber wahrscheinlich, zugegeben, weg. Varela hat nie eine Rolle gespielt. Meier hat leider auch nur noch eine überschaubare Rolle gespielt. Hector ist noch nichts bekannt, die letzten Spiele hat er mir etwas besser gefallen. Hradecky wird wohl gehen. Rebic werden sie ziemlich sicher versuchen zu halten. Hasebe wird sicher noch eine gute Saison hinbekommen. Russ ist ein Fragezeichen.

    Du hast übrigens Lindner vergessen.

    Finde ich bis jetzt nicht so groß, den Umbruch.

    Mich hat auch mehr interessiert, warum Stefan darum bittet, dass der ganz große Resetknopf gedrückt wird.

  164. Arschlochdreckskackenscheiße!

  165. Eintracht rockt Berlin

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Mal was fürs Adler-Herz aus der Bild

  166. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Annahme:
    Endspiel : Frankfurt vs Düsseldorf
    Halbzeit: Tote Hosen schmettern “Tage wie dieser” oder “Hier kommt Alex”, natürlich ohne showdancer boys and girls
    Was wäre passiert?”

    Wir wären Pokalsieger.”

    So schauts mal aus! ;o)

  167. ZITAT:
    …Mal was fürs Adler-Herz aus der Bild”

    Wieviele Messer wurden denn in den Nackzelten gefunden?

    Sich über ‘nen vermutlich positiven Artikel der Bild zu freuen hat was von mit der Angebeteten Montags Nachmittags ins Kino zu gehen – nachdem sie das ganz Wochenende wild mit anderen Kerlen rum gevögelt hat. Und das auch direkt nach dem Abspann wieder tun wird.

  168. wenn man diese rumvögelnde Dame “anbetet”, dann muss sie irgendetwas können :-)

  169. …und das war in Berlin genau so wie es sein muß.
    Nach der Niederlage der Mannschaft Respekt gezollt.
    Das “Im Herzen von Europa” aus Trotz lauter gesungen als die BVB Feierei.
    Nur um zu Zeigen das es um den Verein und den Fußball geht und uns selbst so eine bittere Niederlage nicht umwirft und wir diesen Verein weiterhin Lieben….

    Die “wahre Liebe” haben wir gezeigt. …und alles weitere war nur Frustsaufen/-feiern in Berlin.
    Wenn wir das Ding gewonnen hätten, dann würden einige wahrscheinlich jetzt noch in der Kurve stehen und feiern und das zu recht.

  170. Aus verschiedenen Gründen war es ein tolles Wochenende, aber leider ist da halt diese Arschlochdreckskackenscheiße!, die nicht wegzuignorieren ist. Und bei aller Sympathie für Kovac, ich glaube immer häufiger, dass er ganz schön Bockmist fabriziert mit seinen Aufstellungen. So auch vorgestern.

  171. “… Finde ich bis jetzt nicht so groß, den Umbruch. …”

    Vor dem Hintergrund, dass ohnehin schon ein Mangel an Mittelfeldspielern besteht, ist das schon ein nenneswerter Umbruch – zumal Varela ja nicht geliehgen wurde, um keine Rolle zu spielern. Gleiches gildet für Takeshi (oder wie der heisst).
    Hector finde ich – auch wenn er sich etwas gemacht hat – bei weitem zu schwach.

    Wir werden sehen – aber bestimmt ein größerer Umbruch als sonst.

  172. Autschn, vermelde schwere Kater(ver)stimmung, die leeren Flossen tun weh und die Nase auch – vom Aufprall auf die am Samstag zugeschlagene Hintertür nach Europa.
    Damit dass jetzt die Hertha und Köln international spielen komm ich ja noch einigermassen klar aber dass die Sprachgestoerten Liegendradfahrer das auch duerfen geht mir im Nachgang nach dieser Saison doch schwer auf den S..k.
    F..k!

  173. Re Umbruch: das grösste Problem ist ja dass es noch nicht mal raus ist ob, wann und vor Allem wie Hase und Oma Makrele nach Ihren sehr spezifischen Verletzungen wieder in alter Form zurueck kommen koennen.
    Und ganz ab davon dürfte es nicht gerade einfach werden einen adäquaten
    Husztiersatz für unsere lächerlichen paar Kröten zu finden.

  174. ZITAT:
    “Arschlochdreckskackenscheiße!”

    Ich hätte es nicht schöner auszudrücken vermocht.

  175. “Mich hat auch mehr interessiert, warum Stefan darum bittet, dass der ganz große Resetknopf gedrückt wird.”

    Ganz einfach: Weil ich es nicht für sinnvoll halte mit einem Team weiterzumachen, dass seit einem halben Jahr nicht in die Pötte kommt. Man kann da den Trainer aus Gründen außen vor lassen, aber wie sagt er immer so schön, bei seinem “Staff” könnte man ansetzen, bei einem Großteil der Spieler sowieso, wobei sich das ja weitestgehend von selbst regelt. Natürlich gibt es auch dann keine Gewähr dafür, dass es besser wird. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird es aber anders. Die Liga wird stärker nächste Saison. Was die können, die da sind, wissen wir jetzt. Ich habe meine Zweifel, dass das ausreicht, einen Schritt nach vorne zu tun. Selbst den Status quo zu halten dürfte schwer werden.

  176. ZITAT:
    “Was die können, die da sind, wissen wir jetzt. Ich habe meine Zweifel, dass das ausreicht, einen Schritt nach vorne zu tun. Selbst den Status quo zu halten dürfte schwer werden.”

    Kann ich nachvollziehen und ich finde mich da auch zum Teil wieder. Danke für die Klärung.

  177. Ein tolles Wochenende in Berlin. Trotzdem:
    Ich hoffe nur die Verantwortlichen meinen das mit der guten Saison nicht ernst, bzw. reden intern anders. Wir haben im Jahr 2017 von 18 Bundesligapartien 3 (DREI) gewonnen.
    Da steht ganz viel Arbeit an, wenn man die Klasse halten will.
    Die katastophale Entscheidung im Winter nicht nachgelegt zu haben schlug selbst aufs Pokalfinale durch. Da spielt Medojevic (jaja 60 Min. nicht mal schlecht) das erste Spiel seit 14 Monaten. Im Finale.
    In der Fernsehgeldtabelle ist man abgerutscht statt der erträumten Mehreinnahmen.
    Und des Trainers Aufstellungen und Rotationen versteh ich schon lange nicht mehr.

    P.S.: Hauptsache wir haben lauter gesungen und besser gefeiert als die Anderen.

  178. Mir fällt gerade ein, dass auch das tolle Wochenende einen großen Schönheitsfehler hatte.

  179. So Flieger geht gleich, Frankfurt ruft, doch der Kater von Samstag ist noch nicht überstanden!
    Außerdem fehlt noch ‘ne Mütze Schlaf.

    Der Auftritt am Römer gestern eignete sich wohl eher nicht als teambildende Maßnahme. Aber das hören wir wohl alles in den nächsten Tagen und Wochen ….

  180. ZITAT:
    “”Selbst den Status quo zu halten dürfte schwer werden.”
    Den Status quo der Rückrunde halte ich für machbar – viel mehr aber nur mit erheblich mehr Glück.
    Als ich Anfang März hier schrub, dass die Eintracht mit den 98ern den Titel des schlechtesten Teams der RR ausspielen wird (und am Ende Platz 9-11 heraus kommen dürfte), wollte es noch keiner hören.

    Egal, das Personal der RR war nicht konkurrenzfähig – auf 10 – 12 Positionen besteht Handlungsbedarf (wobei auch vereinzelt Verlängerungen angedacht sein können).
    Es geht nicht nur um punktuelle Verstärkung der Stamm-11 (wie Uli Stein wohl meint) – auch die Nummern 12-18 müssen überdacht werden. Mit einem Paket an Leihspielern steht man halt jeden Sommer vor einem ‘Umbruch’ – siehe FSV.
    Meine Prognose: wenn die Lücken mit den geringen Mitteln annähernd gleichwertig gefüllt werden können, dürfte die Eintracht in der Lage sein, in der nächsten Saison den Kampf um Platz 13-15 aufnehmen zu können.
    Der 11. war leistungsgerecht, nun kommen 96 und der VfB, dazu dürfte LEV nicht noch einmal so schwach abschneiden, ebenso WOB. Ok, Platz 13 für das Kovac-Team wäre schon sehr optimistisch.

  181. Ok du King, wenn du doch immer Recht hast dann buchen wir schon mal die zweite Liga.
    Jetzt wart halt erstmal den Sommer ab bevor du H96 und Stuttgart uns um Längen überlegen siehst. Krieg ich Herpes wenn ich am ersten Tag der Sommerpause schon so Pessimisten-Sülze lesen muss.

  182. ZITAT:
    “In der Fernsehgeldtabelle ist man abgerutscht statt der erträumten Mehreinnahmen.”

    Na ja. Wenn diese Daten stimmen, ist man zwar einen rang abgerutscht, bekommt aber trotzdem 10 Millionen mehr als letztes Jahr.

  183. Nur dass die Flut bei den Fernsehgeldern alle Boote hebt.

  184. Mercado: laut Blöd, (ihre Vasallen von tm und die abschreibenden Zwangsgebuehrenfinanzierten seien nur der Vollständigkeitshalber erwaehnt) ist sich die Eintracht mit dem DM Gelson Fernandes von Stade Rennes einig – es fehle nur noch das ok von Rennes.

  185. Zu klein.

  186. ZITAT:

    Der Auftritt am Römer gestern eignete sich wohl eher nicht als teambildende Maßnahme. Aber das hören wir wohl alles in den nächsten Tagen und Wochen ….”

    Ist etwas vorgefallen am Römer? Jetzt bin ich neugierig…

  187. ZITAT:
    “Zu klein.”

    definitiv, darueberhinaus zu alt, zu teuer un’ e Gork sowieso :)

  188. Das hörte sich in der FR anders an. “Der Club hat drei Plätze im TV Ranking veloren, muss mit 7 Millionen weniger kalkulieren als geplant.”
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1286743

  189. ZITAT:
    “Ok du King, wenn du doch immer Recht hast dann buchen wir schon mal die zweite Liga.
    Jetzt wart halt erstmal den Sommer ab bevor du H96 und Stuttgart uns um Längen überlegen siehst. Krieg ich Herpes wenn ich am ersten Tag der Sommerpause schon so Pessimisten-Sülze lesen muss.”

    Schau halt, von wem es kommt. Alles andere hätte mich beim Doc und dem Sachsenhäuser gewundert.

  190. Re Fernandes: vergoogelt den mal auf tm, checkt dann mal die korrekte Aussprache seines Namens und stellt euch vor die Kurve will den feiern, psychedelic, baby.

  191. ZITAT:
    “Das hörte sich in der FR anders an. “Der Club hat drei Plätze im TV Ranking veloren, muss mit 7 Millionen weniger kalkulieren als geplant.”

    Rang neun hätte 46 Millionen gebracht statt 38. Die sieben Millionen für die drei Plätze kann ich aber auch nicht nachvollziehen. oder wurde hier einfach großzügig gerechnet? ;)

  192. Ob man einen oder drei Plätze abgerutscht ist sollte aber zu ermitteln sein.

  193. @Tscha-Bumm: endlich blicken die verantwortlichen auch mal richtung France, insbesondere Bretagne. Rennes und (das viel kleinere) Guingamp bieten einige (fertige und potentielle) gute. Mainz, BVB und jetzt auch Gladbach waren schon früher dran. zB bietet sich das sehr gut besetzte sommerpause-junioren-turnier (Rennes, Guingamp, ggf Nantes, Lorient, aber auch immer mal wieder PSG, Monaco, Lyon, Marseille, Arsenal, Leicester, Amsterdam usw.) im leistungszetrum der Bretagne (Ploufragan, bei Saint-Brieuc) zu sichtung an. dazu immer ein saisonveorbereitungsspiel einer bretonischen erstliga-mannschaft, im sommer 2016 war’s “zufällig” Rennes gegen Guingamp.

  194. ZITAT:
    “Das hörte sich in der FR anders an. “Der Club hat drei Plätze im TV Ranking veloren, muss mit 7 Millionen weniger kalkulieren als geplant.”
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1286743

    Der Link von Uli Stein stammt von November 2016. Da standen wir in der Tabelle noch höher.

  195. Unser “Vorteil” (und meine Hoffnung) ist, das wir es ja nicht nach Europa geschafft haben. Ich habe nicht wenige Experten vernommen die der Meinung sind, das das schlechte Abschneiden von Lev, Gazprom oder Mgladbach tatsächlich auch der Doppelbelastung geschuldet ist, welche dann zusammen mit dem Ausfall von Leistungsträgern und dem Gedränge in der Tabelle hinter den Top 4 trotz relativ teurer Kader zu solchen Platzierungen führen kann. Man kommt sehr schlecht aus Negativserien heraus, weil quasi nicht trainiert werden kann, wenn unter der Woche gespielt wird. Es betrifft dann genau die eine intensive Einheit zwischen Regeneration vom letzten und Schonung für das nächste Spiel.
    So habe ich zumindest die vage Hoffnung, das Freiburg,Köln oder Hertha Probleme bekommen (wobei Schmadtke das damals bei H96 ja recht gut hinbekommen hat).
    Die oben genannten Beispiele zeigen ja auch, das selbst ein für unsere Verhältnisse gigantisches Budget nicht unbedingt davor schützt, was dann auch die etwas größeren finanziellen Möglichkeiten bei Erreichen der Euroleague wieder relativiert.
    Trotzdem will ich natürlich unbedingt den Pokal. Die tolle Stimmung im Stadion und davor in der Stadt und toll gespielt Blabla tröstet mich nullkommanull.
    Die genannten Summen von 13-15 Millionen für neue Spieler sind ja nicht gerade üppig wenn man unseren Bedarf betrachtet, so das ich für nächste Saison wieder den üblichen Abstiegskampf befürchte.

    Hat eigentlich irgendjemand (oder kennt jemanden) kurz vor dem Spiel am Stadion noch eine Karte ergattert? Das wurde hier ja als probates Mittel für Kartensuchende genannt, es sah halt vor Ort nicht danach aus als wäre das möglich, es gab eigentlich niemanden der mit Tickets herumgewedelt hat, dafür einige Kartensuchende …

  196. Vielen Dank an alle, die die Choreographie organisiert haben. War begeistert!

  197. ZITAT:
    “Der Link von Uli Stein stammt von November 2016.”

    Nein. Unter der Tabelle steht Datenstand 24. Spieltag.

  198. 34. Spieltag. Himmel! Die Tabelle ist also aktuell.

  199. @Uli: 34. Spieltag. Ja, stimmt. Hast recht. Aber die Quellen stammen teilweise aus 2016.

  200. “… habe nicht wenige Experten vernommen die der Meinung sind, das das schlechte Abschneiden von Lev, Gazprom oder Mgladbach tatsächlich auch der Doppelbelastung geschuldet ist, welche dann zusammen mit dem Ausfall von Leistungsträgern und dem Gedränge in der Tabelle hinter den Top 4 trotz relativ teurer Kader zu solchen Platzierungen führen kann.”

    Deshalb wird Freiburg nächste Saison absteigen.

  201. Wir bekommen ein Häschen :-)

    “Er ist immer unter Strom und wird daher in der Nati «Duracell» genannt, nach der legendären Häschen-Werbung. Und nun hoppelt Gelson Fernandes (31) wohl nach Frankfurt.” Quelle: Blick.CH

  202. 3 Jahres Vertrag für den neuen Schweizer? Recht pralle Sache.

  203. Gude
    Der Klassenerhaltskampf 2018 ist eröffnet!

  204. Nebenbei bemerkt: hier lesen MÜSSEN, ist mir neu.
    Man sollte andere Meinungen schon aushalten können. Nicht nur hier, sondern auch im wahren Leben.

    Für Freiburg freue ich mich, auch wenn es nur deswegen ist, weil ich ihnen das zugetraut habe. Das mit einem Abstieg im Jahr nach der EURO-League Qualifikation, halte ich für nicht allzuweit hergeholt.

    Die Eintracht schaut schon länger nach Frankreich. Remember Habib Bellaid. Nur gibt es eben auch hier Unterschiede…….und schaue ich in das Portemonnaie der Eintracht, wird auch in Frankreich eher der gesucht, der durch das Raster der Besserverdiener gefallen ist.

    Ansonsten bin ich bei Stefan Krieger, auch wenn ich es mir anders wünschen würde. Es hat nämlich Spass gemacht, den anderen beim Abstiegskampf zuzusehen.

  205. Ich frage mich die ganze Zeit wann es diese ganzen super Kontrollen am Einlass gegeben hat. Wir sind mit dem Fanmarsch angekommen. Der Einlass war völlig entspannt. Mini pseudo abklopfen des Oberkörpers. Die Mädels vor mir wurden mit ihren Rucksäcken und Handtaschen einfach so durchgewunken. Da war wahrlich nichts von einer strengen Kontrolle.

    Ansonsten bin ich ebenfalls noch im Arschlochdreckskackenscheiße!Modus

  206. Meine Gebete auf dem Alex-Meier-Platz wurden ganz offensichtlich erhört und ich habe von einem Fan aus der Nähe von Freiburg (820 km bis Berlin) vor dem Stadion eine Kadde im P.4 bekommen.
    Das war für mich mein größtes Erlebnis:

    https://twitter.com/rbb24/stat.....2741658624

    Den Karton und den Edding hab ich im Kaufhof geholt, den Text hat mir eine schöne Frau geschrieben und ich hoffe, die Fans, die den Karton vorm Stadion übernommen haben, hatten auch noch Glück.

  207. Naja, bei Mainz ging es bergab, da waren sie schon lange nicht mehr in der EL. Freiburg muss durch die Quali, vielleicht fliegen sie früh raus, wie die Hertha, dann ist nichts mit dieser ominösen Doppelt- bzw. Dreifachbelastung. Das letzte mal abgestiegen nach einer Europacup-Teilnahme ist meines Wissens nach die Hertha 2010, da haben sie auch europäisch überwintert. Das ist sieben Jahre her. Klar, die “kleinen” haben im Jahr darauf durchaus zu kämpfen, aber generell ist das mehr als Chance als Risiko.
    Klar ist doch, die 10-12 Millionen, welche uns die EL-Gruppenphase dem Vernehmen nach gebracht hätte, würde hier doch jeder mit Handkuss nehmen.

  208. “Klar ist doch, die 10-12 Millionen, welche uns die EL-Gruppenphase dem Vernehmen nach gebracht hätte, würde hier doch jeder mit Handkuss nehmen.”

    Schon. Aber wir haben 2013 auch lange um den Klassenerhalt gebangt. Zum Glück ging es gut. Auch Augsburg musste 2016 lange zittern, bevor sie kurz vor Schluss durch drei Siege in Folge mit etwas Glück die Kurve gekriegt haben.

    Ein Abstieg würde jedenfalls ein Vielfaches von dem kosten, was die EL-Teilnahme bringt.

  209. 3-Jahres-Vertrag für einen 31jährigen ist ein Unding. Das Duracellhäschen wird doch jedes Jahr langsamer.

  210. @217: klar, man kann treffer landen oder luschen verpflichten; soll uns – so und so – sogar bei Brasilianern passiert sein. nur noch zwei konkrete hinweise zu Guingamp und Rennes: der alte schwede Johnson (nachfolger von Lössl, der zu den 05ern ging) wäre ein sehr guter ersatz für Hradi (teuer, da noch zwei, drei jahre vertrag, aber der Finne wird ja wohl auch nicht für umme abgegeben); großes plus von Johnson: abschläge über 50m genau in den wassereimer. bei Rennes gäbe es ein Huszti-double: schon älter, verletzungsanfällig, ablösefrei, kämpfender gestalter: Chantome

  211. Großartiges Wochenende, besonders dank polterpetra (Ewige Dankbarkeit nach Hofheim!!!) und der illustren Beklopptengruppe (5 Träumer aus 3 verschiedenen Bundesländern – Eintracht Frankfurt international!). Aber auch heute bin ich noch angefressen, weil…..so nahe dran…..so schnell nicht wieder…..FUCK!

  212. ZITAT:
    “3-Jahres-Vertrag für einen 31jährigen ist ein Unding. Das Duracellhäschen wird doch jedes Jahr langsamer.”

    Noch ein Zitat aus o.g. Quelle: “Es ist für den Walliser der zehnte Klub in seiner Karriere.”

    Keine Sorge also, das lustige Häschen bleibt wohl idR nicht wirklich lange bei einem Verein :-)

  213. So, auch wieder zuhause in Wien. Bin noch immer traurig und kann die Euphorie von Kovac nicht so ganz nachvollziehen. Aber auch ich muss sagen: Die Eintracht-Familie hat sich gut verkauft in Berlin, auch wenn das der DFB wahrscheinlich ganz anders sieht :)

    Der “Fußballmafia DFB” Wechselgesang mit den Dortmundern war großes Kino und Helenchen wird ihr Drecksplayback zukünftig wohl nie wieder in einem Stadion abspielen.

    Jetzt bitte die richtigen Schlüsse aus der Saison ziehen, auf die richtigen Leader setzen und alle Mitläufer nachhause schicken…

  214. Busbremser (SDB)

    ZITAT:
    “schmierfink non calculat”

    Vor allem dürfte “7 Millionen weniger als geplant” nicht stimmen.
    Geplant wurde vor der Saison. Und da hat man wohl kaum mit einem einstelligen Tabellenplatz gerechnet.

  215. Kontrollen am Eingang waren absolut lässig. Ich wurde mit Gürteltasche und Umhängetasche ohne Probleme rein gelassen. Keinerlei Schlangen am Einlass, nie war es irgendwo entspannter als bei diesem Finale.
    Zur Kartenfrage. Wir hatten auch Leute dabei die noch welche suchten.Es wurden noch einige Karten angeboten, allerdings nur auf der Gegen- und Haupttribüne . Die wurden auch zum regulären Preis angeboten für 130 bis 150 Euro.

  216. @FR-Artikel “Eine Saison der verpassten Gelegenheiten”
    Die Kovac-Aussage „Das war das Maximum, mehr war nicht drin“ für die Bundesligasaison ist Quatsch. So eine Tiefstapelei nervt und ist echt unnötig. Letztlich dreht ihm keiner einen Strick aus der gesamten Saison (Naja, einige vielleicht, aber sch… drauf) und man kann doch ohne Probleme sagen: “Wir sind froh nie etwas mit dem Abstieg zu tun gehabt zu haben, aber natürlich sind wir ein wenig enttäuscht den Hinrundenschwung nicht wenigstens teilweise…trotzdem mache ich der Mannschaft keinen Vorwurf….nächste Saison werden wir alles daran setzen uns weiter zu entwickeln….usw.”

    Was die Passage “Der Klub hat drei Plätze im TV-Ranking verloren, muss mit sieben Millionen Euro weniger kalkulieren als geplant.”>/i> angeht, kapiere ich auch nicht.
    Wir waren in der letzten Saison 12. – wenn WOB absteigt bleiben wir es, sonst sind wir 13. 3 Plätze verloren? Und 7 Mio. weniger als geplant? Von wann waren diese Planungen und wer hat sie gemacht?

  217. So macht es etwas mehr Sinn bei der Formatierung, hoffentlich klappt es jetzt. :-)

    Was die Passage “Der Klub hat drei Plätze im TV-Ranking verloren, muss mit sieben Millionen Euro weniger kalkulieren als geplant.” angeht, kapiere ich auch nicht.
    Wir waren in der letzten Saison 12. – wenn WOB absteigt bleiben wir es, sonst sind wir 13. 3 Plätze verloren? Und 7 Mio. weniger als geplant? Von wann waren diese Planungen und wer hat sie gemacht?”

  218. ZITAT:
    “Großartiges Wochenende, besonders dank polterpetra (Ewige Dankbarkeit nach Hofheim!!!) und der illustren Beklopptengruppe (5 Träumer aus 3 verschiedenen Bundesländern – Eintracht Frankfurt international!). Aber auch heute bin ich noch angefressen, weil…..so nahe dran…..so schnell nicht wieder…..FUCK!”

    Als einer aus der ‘Beklopptengruppe’ muss ich sagen, dass Finale mit den richtigen Begleitern doppelt Spaß macht. Ich glaub, wenn wir gewonnen hätten würden wir immer noch im Friedrichshain tanzen. ;) Egal. Nächstes Mal.

  219. Sicherlich wurde vor der Saison geplant. Eine Plananpassung nach der Vorrunde (in der Winterpause) vorzunehmen wäre aber nicht unplausibel, da zeitlich 50% der Planung schon durch tatsächliche Zahlen ersetzt werden könn(t)en.

  220. Hitzefrei!

  221. Auf Twitter ist man übrigens gerade so weit, dass es sich bei den Pfiffen gegen Helene Fischer um ein toxisch maskulines, antifeministisches Statement handelt, was aber unter Umständen auch eine pseudofemnistische Begünstigung der prokapitalistischen und reaktionären ‘Gegen-den-moderene-Fußball’-Kritik sei.

  222. Und ich dachte, es ging nur um eine schlichte Freibierwette…

  223. OT? Dutt? Egal, ich versuche es: Keine “Arena” mehr. Wegen historischen Zerfleischungsaspekt. Endlich wieder konstruktives vom Bosporus.
    https://kurier.at/politik/ausl.....66.566.427

  224. Ich dachte, Twitter ist für Prolls?

  225. Vielleicht sollte man Twitter-Nachrichten einfach generell nicht so ernst nehmen? :-)
    Einige verschwurbelte Theorien, so what? Das Gros bei den Medien und im Umfeld hat durchaus verstanden worum es ging.

  226. Nach dem – vermutlich abgestimmten – Wechselgesang “Fusballmafia DFB” zwischen SGE- und BVB-Kurve dachte ich mir schon, dass es der DFB-Halbzeit-Event nicht wirklich leicht haben würde…

    Die (angeblich kostenlose) Promoaktion der Dame war ja eigentlich nicht unerfolgreich (Bekanntheitsgrad)…
    Die kennt jetzt wirklich

  227. ZITAT:
    “Ich dachte, Twitter ist für Prolls?”

    Nur in den USA….

  228. ZITAT:
    “Auf Twitter ist man übrigens gerade so weit, dass es sich bei den Pfiffen gegen Helene Fischer um ein toxisch maskulines, antifeministisches Statement handelt, was aber unter Umständen auch eine pseudofemnistische Begünstigung der prokapitalistischen und reaktionären ‘Gegen-den-moderene-Fußball’-Kritik sei.”

    Die Dame habe ich auch gelesen, vermute die versteckt massive gröbere Probleme hinter ihrem Feminismuswahn.

  229. ZITAT:
    “Nur in den USA….”

    Hihi

  230. Ein Twitter-Post ist die einzelne Montags-Demo des kleinen Mannes.

  231. Volksfront von Judäa

    Gelson spricht acht Sprachen und hat in allen großen Ligen in Europa schon getroffen. Erfahrung hat er wohl :)

  232. ZITAT:
    “Ein Twitter-Post ist die einzelne Montags-Demo des kleinen Mannes.”

    Ganz groß. Machte meinen Tag.

  233. ZITAT:
    “Die #134 bedarf keinerlei Ergänzungen.

    Ansonsten blabbert der DFB irgendwas von krimineller Energie angesichts der Pyros gestern. Der DFB.”

    Nope. Wenn Vollpfosten unvermittelt eine Fackel in einer Menschenmenge zünden, mehrere Personen anschließend wegen Verbrennungen behandelt werden müssen (und auch das Spiel nicht zuende gucken können!)… Was ist denn das sonst, wenn nicht kriminelle Energie? Das ist eine grob fahrlässige Körperverletzung mit Ansage. Ist mir auch kack Wurst für was Pyro stehen soll oder auch nicht, aber die Gesundheit von Fans in der eigenen Kurve derart zu gefährden, da ist mir die Spucke weggeblieben. Habs am Samstag mal wieder live und aus nächster Nähe erlebt. Wenn etwas vom DFB gesagt wird, ist es nicht automatisch falsch, nur weil es vom DFB gesagt wird. Wenn du allerdings sagen willst, dass der DFB hier tendenziösen Berichterstattung betreibt und von seinem eigenen desaströsen Auftritt ablenken will – damit hast du sicherlich recht. Dass in unserer Kurve aber ein paar handvoll von krimineller Schwachmaten herumspringen ist keine Erfindung, sondern bitterer ernst.

  234. ZITAT:
    “Wenn Vollpfosten unvermittelt eine Fackel in einer Menschenmenge zünden, mehrere Personen anschließend wegen Verbrennungen behandelt werden müssen (und auch das Spiel nicht zuende gucken können!)…”

    Hast Du dazu eine Quelle?

  235. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wenn Vollpfosten unvermittelt eine Fackel in einer Menschenmenge zünden, mehrere Personen anschließend wegen Verbrennungen behandelt werden müssen (und auch das Spiel nicht zuende gucken können!)…”

    Hast Du dazu eine Quelle?”

    Meine Augen!

  236. Das zuvor: Auch für mich war der Absturz in der Rückrunde eine Enttäuschung. Von Platz vier auf Platz 11 durchgereicht zu werden, kommt wirklich nicht so oft vor. Die Hauptursache dafür jedoch war die fehlende Tiefe im
    Kader und die wiederum lag daran, dass Kovac und Bobic den Kader erst nach der erfolgreichen Relegation mit begrenztesten Mitteln zusammenstellen konnten, nämlich mit 2 Millionen, die erst vorhanden waren, nachdem 5 Millionen aus Transfers erlöst worden waren. Unter dirsen Bedingungen war außer Resterampe nicht viel drin. Wie man das Ergebnis, das auf dieser Basis erreicht wurde, bewertet, bleibt jedem selbst überlassen.

  237. ZITAT:
    “Meine Augen!”

    Ich will ja nichts gegen deine Augen sagen, aber wenn

    ZITAT:
    “(…) mehrere Personen anschließend wegen Verbrennungen behandelt werden müssen (…)…”

    … warum berichtet dann keine Zeitung darüber?

  238. ZITAT:
    “Wenn’s mal wieder länger dauert
    http://www.fr.de/frankfurt/fra.....-a-1287044

    Ich bin ja wirklich nicht der grösste Fan des DFB und bin auch sicher, dass die Stadt Frankfurt da einiges verbockt hat, aber was diese Menschen vom Rennclub da veranstalten ist nun wirklich unterste Schublade.

  239. Wenn beim Pokalendspiel “mehrere Personen anschließend wegen Verbrennungen behandelt werden müssen” steht das normal in der Zeitung. Steht aber nichts.
    Wurde jetzt wer verbrannt oder nicht?

  240. ZITAT:
    “Oh ein CE.”

    Mainzer Einheitsfront. ;)

  241. Dabei möchte ich Pyro nicht rechtfertigen oder gutheissen. Man sollte nur fair berichten.

  242. Pyro in der Kurve ist Scheiße. Aber wenn der DFB behauptet, die hohe kriminelle Energie einzelner Gruppen zeige sich daran, daß es deutlich verstärkte Kontrollen gegeben habe, ist das einfach nur lächerlich. Auch ich habe die Eingangskontrollen als schlechten Witz empfunden. Das war mehr als Lax, man hätte ohne jegliche kriminelle Energie alles mögliche da reinschmuggeln können.

    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3525182

  243. ZITAT:
    “Wenn beim Pokalendspiel “mehrere Personen anschließend wegen Verbrennungen behandelt werden müssen” steht das normal in der Zeitung. Steht aber nichts.
    Wurde jetzt wer verbrannt oder nicht?”

    Ich habe mehrere Fans gesehen, denen die Glut direkt in den Nacken und Kopf gefallen ist. Die standen darunter und konnten auch nicht mehr rechtzeitig weg, weil vor ihnen (Reihe 15) bereits alles auf der Treppe stand, da war kein durchkommen. Sicher kann ich sagen, ich habe vier Personen gesehen die getroffen wurden: Einer davon kam mit Kühlpacks im Nacken Mitte der zweiten Hälfte zurück, einer Frau hats die Haare angesengt. Zwei weitere wurden von Sanis bei der first aid verarztet. Die habe ich anschließend nicht mehr gesehen.

  244. ZITAT:
    “O.K.”

    Finde ich nicht. Mir fehlt nämlich die Fantasie, mir vorzustellen, dass der DFB die Chance ungenutzt hätte vergehen lassen, die Ultras (aka Fußballfans) nach den Vorkommnissen in ein schlechteres Licht zu stellen und ihnen den schwarzen Peter zuzuschieben.

  245. ZITAT:
    “O.K.”

    Wenn die Jungs das machen woll, sollen sies ganz vorne machen. Ohne andere direkt zu gefährden. Das wär mir ziemlich Latte, weil sie nur sich selbst gefährden.

    Aber da würde man sie halt schnell identifizieren und rausholen können. In der Masse taucht man halt schnell wieder unter. Genau das ist dann auch passiert. Der Junge war zudem vollmaskiert. Ich finde, das ist halt schon kriminelle Energie. Mal völlig unabhängig ob jemand zu schaden kam, oder nicht.

  246. ZITAT:
    “Mal völlig unabhängig ob jemand zu schaden kam, oder nicht.”

    Im Moment geht es darum, dass Du behauptet hast, mehrere Menschen seien verletzt worden.

  247. ZITAT:
    Finde ich nicht. Mir fehlt nämlich die Fantasie, mir vorzustellen, dass der DFB die Chance ungenutzt hätte vergehen lassen, die Ultras (aka Fußballfans) nach den Vorkommnissen in ein schlechteres Licht zu stellen und ihnen den schwarzen Peter zuzuschieben.”

    Ich kann mir schon vorstellen, dass kleinere Blessuren wie die geschilderten nicht bis zum DFB vorgedrungen sind.

  248. Unsere Pyroshow sah doch eher nach gewollt und nicht gekonnt aus, da hatte ich mehr erwartet.

  249. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mal völlig unabhängig ob jemand zu schaden kam, oder nicht.”

    Im Moment geht es darum, dass Du behauptet hast, mehrere Menschen seien verletzt worden.”

    Ok, aber nicht ganz richtig. Ich habe behauptet, dass die Aussage des DFB isoliert betrachtet nicht falsch ist und an diesem Beispiel von Samstag konkret festgemacht. Ich habe das genau so wahrgenommen wie geschildert, meine Freunde nebendran ebenso. Ich habe auch nicht gesagt, dass jemand schwer verletzt wurde. Aber ich habe gesehen, dass mehrere Personen von der Glut getroffen wurden und verletzt wurden. Vielleicht definieren wir “verletzt” einfach unterschiedlich?

  250. Im (neuen) Stadion von Orlando gibt es “Pyro-Zonen”…

  251. ZITAT:
    “Ok, aber nicht ganz richtig.”

    Du hast geschrieben, dass mehrere Menschen wegen Verbrennungen behandelt werden mussten. Nicht mehr und nicht weniger.

  252. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ok, aber nicht ganz richtig.”

    Du hast geschrieben, dass mehrere Menschen wegen Verbrennungen behandelt werden mussten. Nicht mehr und nicht weniger.”

    Weils so war ;) Wir drehn uns im Kreis. Es war so – glaubs mir oder glaubs mir nicht. Leider stand kein Journalist neben mir sondern halt nur ein Schlossermeister ;)

  253. war denn der Feuerwerker nachher noch zu identifizieren oder blieb er vermummelt?

  254. @248: Kann Deine Aussage nur bestätigen!

    Stand mitten auf der Treppe als ein paar Stufen über mir Pyro gezündet wurde. Hat mir zwei kleine Brandblasen am Arm beschert und drei Brandlöcher in mein Pokalfinal-Trikot gebrannt!

    Vielen Dank auch dafür!

  255. Volksfront von Judäa

    Ich kann mir schon vorstellen, dass der DFB Probleme bei der eigenen Ausrichtung klein hält.

  256. So eng wie das aussah, ist das auch durchausplausibel.

  257. Die blöden Bengalos wurden auch wie wild geschwenkt, und man musste sich wirklich in Sicherheit bringen.
    Identifizieren wird die niemand, weil Sie ihre Sturmmasken kurz vorher aufzogen, und jeden der gerne das Stadion filmen oder Bilder machen wollte, Schläge androhten.

  258. Ich habe mal eine Frage. Vor allem an die Jugend mit Smartphones oder Multimedia-Asse.

    Gibt es den “Im Herzen von Europa” – Gesang der Kurve nach dem Spiel in Berlin irgendwo im Netz? Als Video?
    Ich finde nämlich nix. Eventuell suche ich aber auch nicht klug genug.

    Ich würde das gerne (noch einmal) sehen.

    Vielen Dank im Voraus vom Alden.

  259. Ich hoffe mal, ihr habt euch die T-Shirts nicht angezogen. Nicht, dass ihr den Kriminellen damit noch eine Tarnung verschafft habt!
    Nichtsdestotrotz hat es das T-Shirt meines Freundes auch erwischt, allerdings hatte er es nicht an sondern es lag am Boden und der Typie war ein Bisschen hektisch und hat das erlöschende Bengalo draufgeworfen.
    War dann auch schnell weg, sonst hätte er ne Schelle gekriegt.
    Allet easy.
    Doof natürlich für die, die Brandwunden erlitten haben.
    Spricht alles für eine Legalisierung.

  260. ZITAT:
    “Im (neuen) Stadion von Orlando gibt es “Pyro-Zonen”…”

    Fand das sich Wechselnde “mit den Fähnchen” und dem Gesang weit beeindruckender als das Geleuchte.

    Pyro-Zonen? Orlando?

    Ob da die Maskierten mit einverstanden sind? Was Erlaubtes? Und dann noch aus Show-Amerika?

    Und warum sind denn unsere DFB-Geronten-Funktionäre nicht auf sowas gekommen, um das “Event” weltweit funkeln zu lassen, anstatt ungewollt parodierend biedere Schlagermucke Mel-Brooks-like im Hollywood-Format zu servieren?

  261. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Im (neuen) Stadion von Orlando gibt es “Pyro-Zonen”…”

    “Fand das sich Wechselnde “mit den Fähnchen” und dem Gesang weit beeindruckender als das Geleuchte. …”

    Um Längen. Und wesentlich länger haftend im Gedächtnis. Im positivsten Sinne.

  262. Bin eigentlich kein großer Feind von Pyro,
    vielleicht weil ich eben noch ich nicht Augenzeuge von Unfällen war. Ist ja die subjektive Wahrnehmung, ich assoziiere damit eben nicht böse Verbrecher und Todesgefahr. Diesmal war es aber wirklich unnötig. Bis zu diesem Zeitpunkt alles richtig gemacht, top Choreo, gute Stimmung. Das hätte man auch einfach mal durchziehen können.

  263. @ 279

    An die T-Shirts sind wir überhaupt nicht ran gekommen, da unsere Plätze bereits “besetzt” waren. Das ging nicht nur uns so. Nach dem Spiel haben wir noch ein paar Fans getroffen, die auch nicht zu ihren Plätzen gelangten. Aus diesem Grund sind viele, auch wir, auf der Treppe stehen geblieben.

  264. Der Fähnchen Wechselgesang war Gänsehautfeeling vom feinsten. Jeder, aber auch wirklich jeder hat dabei alles gegeben. Schon lange nicht mehr dieses Gefühl im Stadion erlebt.

  265. … und wie die Fähnchen so schön gesummt haben… Gänsehaut pur. Muss den Biene Majas einen schönen Schrecken eingejagt haben.

  266. Ich sehe ja Wolfsburg als klaren Favoriten aber gleichwohl werde ich der annern Eintracht die Daumen drücken.

  267. ZITAT:
    “Ich sehe ja Wolfsburg als klaren Favoriten aber gleichwohl werde ich der annern Eintracht die Daumen drücken.”

    Schon wieder muss ich dem ollen CE zustimmen. Dass mir das nicht zur Gewohnheit wird, werter Herr.

  268. ZITAT:
    “… und wie die Fähnchen so schön gesummt haben… Gänsehaut pur. Muss den Biene Majas einen schönen Schrecken eingejagt haben.”

    Leider hat dieser “Schrecken” von der Rängen nicht gereicht, die Majas auf dem Platz genügend zu erschrecken.
    Und jetzt guck ich, ob die “andere Eintracht” (?) die Radkappen nicht nur erschreckt, sondern verscheucht aus Liga 1.

  269. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Schon wieder muss ich dem ollen CE zustimmen. Dass mir das nicht zur Gewohnheit wird, werter Herr.”

    Keine Sorge, wir werden schon ein Streitthema finden.

  270. Mal gespannt wer heute begünstigt wird

  271. Nach meinem Wissen wurden “Pyro-Zonen” vor langer Zeit beim DFB wohl auch mal diskutiert, aber verworfen.

    Früher, ganz früher, als es noch keine Ultras & Choreos gab, und bei Freitag-Abend-Spielen, insbesondere zB in Lautern gegen die Eintracht der “Betze gebrannt” hat (Pyro), war das für mich damals sehr beeindruckend. In den 5-10 Minuten Berichterstattung der Sportschau zu der Zeit, war (in meiner Erinnerung zumindest) nicht von Kriminellen und Chaoten die Rede. Das wurde damals medial mE nicht so negativ gewertet, weil “tolle Stimmung/Atmosphere” etc. Es gab damals keine Stimmungs-Highlights wie Choreos oder sonstiger Ultra-Support. Es war mal anders.

    Ich weiss allerdings aus eigener Erfahrung auch, wenn einer hinter dir Pyro anzündet, reicht die berühmte “Armlänge Abstand” nicht aus, das sollten dann schon mind. 2 Armlängen und ein alter Pulli sein. Stehen bleiben ist nicht empfehlenswert.

  272. Pokalfinale nochmal auf Sky Sport 2.

  273. schwarzwaldadler

    http://www.kicker.de/news/fuss.....t-auf.html

    da hat Bobic wohl was falsch verstanden.

  274. schwarzwaldadler

    ZITAT:
    “Der Fähnchen Wechselgesang war Gänsehautfeeling vom feinsten. Jeder, aber auch wirklich jeder hat dabei alles gegeben. Schon lange nicht mehr dieses Gefühl im Stadion erlebt.”

    haben diejenigen de in Berlin waren schon mitbekommen, das der liebe HerrSimon der ARD dazu sagte, das hat was von Nordkorea….. der Idiot…..

  275. irgendwie bezeichnend für eintracht frankfurt, dass es schon stunden nach einem verlorenen finale nur noch um pyros, wechselgesänge, choreos, die ard, den grindel, helene fischer, die super stimmung etc ging. hält bis heute an. verloren? na und?

  276. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich sehe ja Wolfsburg als klaren Favoriten aber gleichwohl werde ich der annern Eintracht die Daumen drücken.”

    Schon wieder muss ich dem ollen CE zustimmen. Dass mir das nicht zur Gewohnheit wird, werter Herr.”

    Schließe mich den Herren an.

  277. Ein Übermaß an Glück bei möglichen Torchancen zeichnet den Namensvetter aus BS auch nicht gerade aus.

  278. ZITAT:
    “irgendwie bezeichnend für eintracht frankfurt, dass es schon stunden nach einem verlorenen finale nur noch um pyros, wechselgesänge, choreos, die ard, den grindel, helene fischer, die super stimmung etc ging. hält bis heute an. verloren? na und?”

    Wir wurden ja auch lange genug gehirngewaschen.

  279. offensichtlich erfolgreich, ce.

  280. Na gut, wenn keiner will….

    Flanke Reichel

  281. Denkt immer daran, wo wir herkommen.

  282. ZITAT:
    “offensichtlich erfolgreich, ce.”

    Ja, ganz offensichtlich.

  283. ZITAT:
    “Wir wurden ja auch lange genug gehirngewaschen.”
    Ebent.
    Statt mit Per-woll eher mit Per-geht-nicht.

  284. Boah, CE… Da hab ich die perfekte 300 auf der Pfanne und dann das…

  285. Worüber sollte denn sonst geredet werden? Steht ja jedem frei, das Thema seiner Wahl einzubringen.

  286. Worüber sollte denn sonst geredet werden? Steht ja jedem frei, das Thema seiner Wahl einzubringen.

    Kann jemand helfen, mit Serviettentechnik meine Klobürste zu verschönern?

  287. ZITAT:
    “Boah, CE… Da hab ich die perfekte 300 auf der Pfanne und dann das…”

    Ich wollte ja auch noch gar nicht. Wollte sie ja nur vorbereiten.

  288. OK, karsten. Du willst andere Themen, verstehe ich sogar. Aber zwei Fragen hätte ich.
    Welche?
    Wieso schreibst Du nicht selbst welche?

  289. klar, boccia. habe nichts anderes behauptet. habe nur festgestellt, dass es meiner meinung nach für eintracht frankfurt steht. sicher kann jeder was anderes einbringen. passiert nur nicht. nicht hier, nicht wo ich sonst so gelesen habe.

  290. ZITAT:
    “Kann jemand helfen, mit Serviettentechnik meine Klobürste zu verschönern?”

    Meine Kernkompetenz.

  291. Jessas, die vergeben Chancen

  292. ok. lesen wird überschätzt.

  293. ZITAT:
    “Jessas, die vergeben Chancen”

    Die jüngste hat mit fehlendem Glück leider nix mehr zu tun.

  294. Den Herrn habe ich vorm Stadion getroffen und als einer ein Foto mit ihm machte konnte ich ihm meine Meinung zum kerngesunden Verein und seinem Beitrag zum Fastabstieg unter Veh kundtun.
    Keine Angst, ich war nahezu nüchtern und es war nicht peinlich.
    Er warf seine Kippe an der er hektisch zog weg und stiefelte wortlos von dannen.

  295. ZITAT:
    “Mal gespannt wer heute begünstigt wird”

    drei mal darfst du raten….

  296. ZITAT:
    “Jessas, die vergeben Chancen”

    Yep, über ein 2:0 bräuchten sich die Wolfsburger nicht zu beschweren.

  297. ZITAT:
    “Flanke Reichel”

    …landet im Tor!
    Oder war es doch ne Ecke von Nickel?!

  298. bringt uns das noch was für die TV-Tabelle, wenn Wolfsburg absteigt ?

  299. ZITAT:
    Kann jemand helfen, mit Serviettentechnik meine Klobürste zu verschönern?”

    Das jetzt nicht, aber ich habe Ideen, wie du mit der Klobürste deine Servietten…

  300. [ . . .] wenn Wolfsburg absteigt ?

    Von VW gesponserte Erstligamannschaften steigen nicht ab.

  301. ZITAT:
    “…wie du mit der Klobürste deine Servietten…”

    St.Pauli-Style

  302. Wo ist eigentlich bei der ARD die Option Stadionton?

  303. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mal gespannt wer heute begünstigt wird”

    Bislang macht SR Stieler einen guten Job.

  304. Gerade hätte der Torschütze des entscheidenden Relegationstreffers in Frankfurt unsterblich werden können.

  305. Huddersfield ist mit David Wagner in die PL aufgestiegen. Der hat mal ein Spiel für und gemacht. Dunkel kann ich mich sogar daran erinnern.

    Der kommt bestimmt irgendwann gerne zu uns zurück.

  306. Ah, Fankultur! Ordner mit Böller beschmissen.

  307. ZITAT:
    “bringt uns das noch was für die TV-Tabelle, wenn Wolfsburg absteigt ?”

    Ja.

  308. Schad.

  309. “So nah dran” an etwas zu sein und es dann nicht zu bekommen, ist halt am End für’n Hintern.

  310. BL Relegation erledigt.

  311. Danke CE, hat sich aber wohl leider erledigt.

  312. Wird ne knackige erste Liga

  313. Also weiter mit dem Dreckskonzern ….

  314. Die reine Konzern-Liga rückt immer näher, lassen wir nochmal 10, 20 Jahre vergehen.

  315. Wo ist eigentlich bei der ARD die Option Stadionton?

    Die hab ich am Samstag auch gesucht. Das war Hofberichterstattung.

  316. Mainz, Augsburg, Freiburg gilt es hinter uns zu lassen. Dazu noch 2 Unverhoffte, also werden wir Dreizehnter. Trage das schon mal beim Tabellenraten 17/18 ein.

  317. Mensch der Joncker ist aber auchn Super-Coach, und diese tolle Mannschaft hat es einfach verdient in der ersten Liga zu spielen. So viel Leidenschaft, Kampf und Herzblut, einfach ne eingeschworene Truppe.

  318. ja, böllert nur ruhig weiter, da freut man sich am Ende doch noch auf Wolfsburg und seine Kundschaft.

  319. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das hörte sich in der FR anders an. “Der Club hat drei Plätze im TV Ranking veloren, muss mit 7 Millionen weniger kalkulieren als geplant.”

    Während ich was schreiben will zündeln die Einzeller in Braunschweig. Mir fehlen die Worte.
    Nicht aber zur FR. Die heutige Berichterstattung ist ein eindrucksvoller Beleg dafür, warum es mit der FR seit Jahren bergab geht. Dieser miesepetrige, dauernörgelnde, besserwissende Katastrohismus von KilchenWitz ist nicht mehr zu ertragen. Wir haben den besten und authentischsten Trainer seit Jahrzehnten und die Herren haben nichts besseres zu tun, als die vermeintlichen Wechselfehler zu kritisieren. Dann macht doch den Trainerschein, ihr SuperFachmänner. Das war beste Werbung für die SGE. Mit dem allerletzten Aufgebot so eine Leistung hinzuzimmern: geilo.
    Und wenns was an der Saison zu kritteln gibt, dann das die peinlichen drei HSV, 1860 und VWhausen wieder mit einem blauen Augen davon kommen.
    Kompliment an Bobic, Kovac und Hübner. Ich war skeptisch, aber sehr gute Arbeit !

  320. Geld schießt Tore. Das war schon am Samstag so.

  321. # 345

    Unterschreib ich sofort
    +1

  322. ZITAT:
    “Geld schießt Tore. Das war schon am Samstag so.”

    Dann brauchen wir Geld und das bekommt man? Von Konzernen!

  323. ZITAT:
    “”So nah dran” an etwas zu sein und es dann nicht zu bekommen, ist halt am End für’n Hintern.”

    So groß meine Schwäche für den Außenseiter und meine Aversion gegen beleidigend fade Vehikel auch sind – Braunschweig war blöderweise niemals auch nur in der Nähe von nah dran.
    Und wäre es auch ohne den albernen 11m zu Wolfsburg nicht gewesen.

  324. Also so unter’m Strich kann mich die Finalteillnahme nicht über den dreckigen Rest hinwegtrösten:

    Leipzig Zweiter, Hoffenheim in der CL-Quali, Hamburg wieder nicht abgestegen, Wolfsburg ebenfalls nicht., kein Meier mehr. Dazu stellen wir die schlechteste Rückrundenmannschaft und die Verantwortlichen wirken so, als ob sie ihre Analyse wegen des vermeintlichen Erfolgs im DfB-Pokal mehr oder weniger ausfallen lassen wollten.

    Für was eigentlich noch Fussball schauen, wenn die Underdogs zukünftig nur noch “nah dran” sein dürfen – und damit größtenteils sogar noch zufrieden sind?

  325. @345. Kritisch wird es mit Kilchi, wenn er nicht mehr über Meier schreiben kann.

  326. WOB hat es ja leicht. BS trifft ja nicht mal das Tor.

  327. ZITAT:
    “ZITAT:
    “”So groß meine Schwäche für den Außenseiter und meine Aversion gegen beleidigend fade Vehikel auch sind – Braunschweig war blöderweise niemals auch nur in der Nähe von nah dran.
    Und wäre es auch ohne den albernen 11m zu Wolfsburg nicht gewesen.”

    Das sehe ich etwas anders Murmel, 3 wirkliche Großchancen in Hz. 1, da muss man halt auch mal eine von machen.

  328. BS hatte 1, 2 gute Chancen, ansonsten ist das alles schon sehr bieder

  329. ZITAT:
    “Mainz, Augsburg, Freiburg gilt es hinter uns zu lassen. Dazu noch 2 Unverhoffte, also werden wir Dreizehnter. Trage das schon mal beim Tabellenraten 17/18 ein.”

    Mach doch noch ein heiteres Tabellenraten Tabellenrater Tippspiel, Kärber.
    Der doofe Krieger wird 47. – kurz vor dem CE. Gibt bestimmt geile Zirkelfunktionsexcelabstürze.

  330. Kärber, da lassen wir den Bamboo eine Powerpoint drüber machen

  331. Jetzt kriegt Wolfsburg auch noch schnell mal eben 100 Millionen Euro, weil sie den Abstieg verhindern konnten. Alles zum kotzen.

  332. ZITAT:
    “ja, böllert nur ruhig weiter, da freut man sich am Ende doch noch auf Wolfsburg und seine Kundschaft.”

    Ich gehe auch lieber in ein gut geführtes Lehrerzimmer als in eine dieser schlimmen Gaststätten.

  333. ohne die FR seit Ewigkeiten gelesen zu haben…..
    Es wundert schon, dass auf Journalisten in letzter Zeit so draufgehauen wird, wenn sie kritisch sind. Ich weiss nicht ob das damit zu tun hat, dass sich mittlerweile die gesamte Fussballberichterstattung im TV zu einer Art Jubelperser-Sekte hochgejazzt hat, weil keiner sich mehr leisten will, das vom Arbeitgeber unverschämt teuer erstandene Produkt auch nur leise in Frage zu stellen. Die Super-Bayern rollen durch die Liga, Lewandowski ist vom andern Stern und alles ist einfach wunderbar. Toller Fussball den wir jedes Mal zu sehen bekommen, wenn wir den Fernseher einschalten ein Spektakel wird uns geboten, jeden Samstag in allen Stadien. Schöne neue Welt !

  334. Ich dachte der Krieger ist schon weit über 50?

  335. ZITAT:
    “Kärber, da lassen wir den Bamboo eine Powerpoint drüber machen”

    Und Ruckzuck haben wir alle eine Alimenteversicherung und ne Apfelplantage.

  336. ZITAT:
    “… und die Verantwortlichen wirken so, als ob sie ihre Analyse wegen des vermeintlichen Erfolgs im DfB-Pokal mehr oder weniger ausfallen lassen wollten.”

    Empfinde ich ehrlich gesagt gar nicht so.
    Die Problemzonen im Kader z.B. wurden u.a. von Kovac doch schon klar benannt. Mit Haller wurde da auch schon ein Anfang gemacht.

  337. ZITAT:
    “Ich dachte der Krieger ist schon weit über 50?”

    Dann würde er ja neben Dir aufm Sofa hocken und über die ungehobelten Fußball-Raudis klagen.

  338. ZITAT:
    “…und ne Apfelplantage.”

    Cool. Mach ich nen Parkplatz draus.

  339. Trikotsponsor SGE 2017/18 -… ?
    “Berlin” und “International” in einem Satz.
    Mmhmm.
    Sucht’s euch aus. Noch könnt ihr raten.
    http://www.stellensuche-berlin.....ehmen.html

  340. Für die Saisonplanung: Patrick Ochs wäre für billiges Geld zu haben

  341. Busbremser (SDB)

    ZITAT:
    “Die heutige Berichterstattung ist ein eindrucksvoller Beleg dafür, warum es mit der FR seit Jahren bergab geht. Dieser miesepetrige, dauernörgelnde, besserwissende Katastrohismus von KilchenWitz ist nicht mehr zu ertragen. Wir haben den besten und authentischsten Trainer seit Jahrzehnten und die Herren haben nichts besseres zu tun, als die vermeintlichen Wechselfehler zu kritisieren. “

    Bravo!

  342. Nach mehren Weizenieren bin ich just heute mit meinem alten Kumpel auf die Idee gekommen, mit wiederum anderen Kumpels – welche eben wegen ihres beachtlichen beruflichen Erfolges alleinstehend sind – eine Homoehe zu schließen.

    Stichwort: Steuerklasse I plus Renten- und Pensionsansprüche. Denke über eine entsprechende Vermittlungsagentur nach.

    Ja, mir geht es gut.

  343. ZITAT:
    “Dazu stellen wir die schlechteste Rückrundenmannschaft und die Verantwortlichen wirken so, als ob sie ihre Analyse wegen des vermeintlichen Erfolgs im DfB-Pokal mehr oder weniger ausfallen lassen wollten.”
    ???
    Woher nimmst Du diese Weisheit ? Was deutet Deiner Meinung darauf hin ? Mal kurz freuen scheint ja in der MeckerRepublik schon verwerflich.
    Ich traue den handelnden Sachverstand zu.
    Und ich persönlich würde übrigens auch für Rebic keine 3 Mio ausgeben. Am Sa haben wir auch wegen der Bank verloren. Da sitzt nur gehobene 2.Liga. Das MUSS verbessert werden.

  344. “Trikotsponsor SGE 2017/18 -… ?
    “Berlin” und “International” in einem Satz. Mmhmm. Sucht’s euch aus. Noch könnt ihr raten.

    BER?

  345. ZITAT:
    “ZITAT:

    ???
    Woher nimmst Du diese Weisheit ? Was deutet Deiner Meinung darauf hin ? Mal kurz freuen scheint ja in der MeckerRepublik schon verwerflich.
    Ich traue den handelnden Sachverstand zu.
    Und ich persönlich würde übrigens auch für Rebic keine 3 Mio ausgeben. Am Sa haben wir auch wegen der Bank verloren. Da sitzt nur gehobene 2.Liga. Das MUSS verbessert werden.”

    Wie soll das gehen, so ganz ohne Geld.

  346. schwarzwaldadler

    Gomez hält sich den Kopf er ist am Bein getroffen worden…….

  347. Mercato!

    Einen weiteren Abgang gibt es ebenfalls zu vermelden: Stephan Degen, der Videoanalyst der Lizenzspielerabteilung und des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ), schließt sich zur kommenden Spielzeit Eintracht Frankfurt an. Degen war in den vergangenen elf Jahren in verschiedenen Funktionen (u.a. für den Nachwuchsbereich) der Nullfünfer tätig.

    kicker.de

  348. Sch…ß Gekicke.

  349. ZITAT:
    “ohne die FR seit Ewigkeiten gelesen zu haben…..
    Es wundert schon, dass auf Journalisten in letzter Zeit so draufgehauen wird, wenn sie kritisch sind.”…

    Merkste was?

    ZITAT:
    “Ein Twitter-Post ist die einzelne Montags-Demo des kleinen Mannes.”

    Bei diesem Post habe ich schon gezuckt, konnte aber nicht reagieren.
    Twitter-Posts (nicht im Sport! nicht in diesem Staat! ) haben kritische Journalisten bereits in den Knast gebracht.
    Ich bin mit meiner Journalisten-Kritik (sofern die Protagonisten diese Berufsbezeichnung verdienen) inzwischen sehr sehr gnädig. Aus Gründen.

  350. ZITAT:
    “Relegation ist scheisse”

    Nur in diesem Jahr. Im letzten Jahr nicht.

  351. Im Grunde hat Stegemann die Relegation entschieden

  352. ZITAT:
    “Relegation ist scheisse”

    Außer, man gewinnt sie.

  353. ZITAT:
    “Im Grunde hat Stegemann die Relegation entschieden”

    Nee. BS hat aus besten Situationen nicht mal das Tor getroffen. Dann hat man es auch nicht verdient.

  354. ZITAT:
    “Im Grunde hat Stegemann die Relegation entschieden”

    Sagen wir mal so: Er hatte seinen Anteil daran.

  355. ZITAT:
    “Im Grunde hat Stegemann die Relegation entschieden”

    So leid es mir tut: Hat er nicht. Braunschweig hat in 180 Minten keinen regulären Treffer hinbekommen, Wolfsburg immerhin einen.

    Ich bin ein großer Freund von Legendenbildung aber diese Gemengelage taugt dafür nicht.

  356. In Österreich steigt Ried ab, die spielen in der Keine-Sorgen-Arena. Leicht unpassend.

  357. Mein erster Relegations-CE.

    Und Effe erzählt Blödsinn.

  358. Wie viele Einwohner hat Ried? 250 oder 300?

  359. schwarzwaldadler

    ZITAT:
    “In Österreich steigt Ried ab, die spielen in der Keine-Sorgen-Arena. Leicht unpassend.”

    viuel schlimmer dort ist das was man mit Liefering und Slazburg macht, damit Leipzig in die CL kommt

  360. ZITAT:
    “In Österreich steigt Ried ab, die spielen in der Keine-Sorgen-Arena. Leicht unpassend.”

    In Österreich absteigen ist wir im Pfennigspuff eine saures Bier verkauft zu bekommen.

  361. ZITAT:
    “viuel schlimmer dort ist das was man mit Liefering und Slazburg macht, damit Leipzig in die CL kommt”

    Ich weiss, ich werds bereuen, aber – was macht man denn?

  362. schwarzwaldadler

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “viuel schlimmer dort ist das was man mit Liefering und Slazburg macht, damit Leipzig in die CL kommt”

    Ich weiss, ich werds bereuen, aber – was macht man denn?”

    habe dich jetzt nicht verstanden, weisst du was die vorhaben oder nicht?

  363. Einer geht noch…
    Kennt einer das Zeug, das Typen wie Affenberg nehmen ? Das will ich auch.
    Versenkt Paderborn nach allen Regeln der Kunst und haut ein paar Monate später wieder Sprüche raus, als ob er grade die CL gewonnen hätte.
    Oh, der Rasen war trocken und nicht gemäht sagt der VW Holländer grade. Na dann…
    Ich muss jetzt die Glotze ausmachen sonst kotz ich noch auf unsren schönen Teppich…

  364. Mancher, der sich in den Fuß schießt, schösse sich besser in den Kopf.

  365. ZITAT:
    “Mercato!

    Stephan Degen, der Videoanalyst der Lizenzspielerabteilung und des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ), schließt sich zur kommenden Spielzeit Eintracht Frankfurt an.

    kicker.de”

    Noch ein Fernsehgucker. Sind die existierenden nicht hinter her gekommen, nachträglich zu analysieren, warum man schon wieder verloren hat. Für Backoffice ist scheints Kohle da. Die kosten nur und schießen keine Tore. Diese Strategie erschließt sich mir nicht.

  366. ZITAT:
    “schösse”

    Den Georg-Büchner-Preis hierfür!

  367. Huddersfield mit Löwe, Kachunga, Schindler, Quaner und Hefele. Lustige Truppe.

  368. schwarzwaldadler

    ZITAT:
    “Huddersfield mit Löwe, Kachunga, Schindler, Quaner und Hefele. Lustige Truppe.”

    ganz schwaches Spiel, ahbe es auf Sport Digital gesehen, keiner suchte so wirklich eine Entscheidung, die dürften Freiwild sein, nächste Saison.

  369. Im Grunde hat Stegemann die Relegation entschieden

    Ich verweise auf Marcel Reif soeben in “Hart aber fair”: Der sieht das genau so.

  370. Wasn mitm Stoiber los? Ist das Matze Knoop oder isser schwer krank?

  371. Mit was läuft der Stoiber eigentlich? Windows 95? Der bräuchte dringend ein upgrade. Oder halt gleich verschrotten.

  372. Einfrank Trachtfurt

    Die morgen auf Holz erscheinende FAZ im Gespräch mit Wolfgang Steubing:

    Ein neuer Hauptsponsor ist gefunden. Aus dem Ausland kommt er. In den kommenden Tagen wird sein Name bekanntgegeben. Auf die FAZ-Frage an Steubing, ob er zufrieden sei mit dem neuen Partner: “Ich freue mich, ich glaube, er passt zu uns. Er wird unsere wirtschaftlichen Möglichkeiten festigen und eventuell auch steigern. Durch die Internationalität wird das bestimmt eine gewisse Auswirkung haben.”

    Und nun, ihr ahnt die Frage: Wer isses?

  373. Hasan Ismaik

  374. Schöne vierhundert.

  375. ZITAT:
    “Possmann”

    Ei Gewidder!

  376. Brigadier Lethbridge-Stewart

    GEMA

  377. schwarzwaldadler

    die Heidler würde ich sofort aus dem Verein rausschmeissen

  378. NSA. Imagegewinn…

  379. ZITAT:
    “… Er wird unsere wirtschaftlichen Möglichkeiten festigen und eventuell auch steigern. …”

    Sprich: Weniger Kohle. Na sauber.

  380. ZITAT:
    “Wasn mitm Stoiber los? Ist das Matze Knoop oder isser schwer krank?”

    Hat ers wieder mit dem Transrapid?

  381. Wenn die Betty Heidler
    den Stoiber
    an den Füßen
    zwei drei Umdrehungen
    in die Erdumlaufbahn

  382. … aus dem Verein raus schmeißen

  383. Schlusswort: “Natürlich ist Fußball Unterhaltung – nichts anderes.”

  384. Habe ich auch eben gesehen. Schon sehr seltsam, dass das ein altgedienter Fußballmedienprofi so abartig anders sieht als ich, der ich doch alles weiß.

    Und das, wo vor kaum zwei Tagen eine sehr nennenswerte Anzahl Kunden dem Entertainment eine deutliche Abfuhr erteilt hat.

  385. Kampfansage
    Geld vs Fan
    Und ich mags nimmer hören: “Geld macht den Fußball kaputt”. Das ist sooo irre falsch und verleitet alle zu Debatten, die völlig fehlgeleitet sind!
    Geld macht nicht den Fußball SONDERN uns Fans kaputt – never ever den Fußball.

  386. nein –
    denn der witz ist dass – gottseidank – der fussball eben nicht nur einfach UNTERHALTUNG (aka entertainment) ist…

  387. „Das ist kein Unvermögen. Bei uns ist das Kunst.”

  388. Pro Ante und Medo(wenn Wille bzw.standardmäßige Gesundung beteuert bzw.verlässlich erscheinen),
    und Contra den Oxxennbeschern.
    und bei aller Liebe zu AM14FG:
    besonders göttlich wäre ein ablösestarker Seitensprung nach China
    vor ev. Wechsel in sein Wunschland.

  389. ZITAT:
    “Pro Ante und Medo(wenn Wille bzw.standardmäßige Gesundung beteuert bzw.verlässlich erscheinen),
    und Contra den Oxxennbeschern.
    und bei aller Liebe zu AM14FG:
    besonders göttlich wäre ein ablösestarker Seitensprung nach China
    vor ev. Wechsel in sein Wunschland.”

    Alex gehört für immer zu uns. meine meinung,
    https://www.youtube.com/watch?.....-KE9lvU810

  390. Da fragt doch Kilchenstein wirklich, was man mit Besuschkow machen soll.
    Einem zweifellos talentierten 19-jährigen (morgen wird er 20), der die halbe Rückrunde verletzt war.
    Den will er also wirklich wegschicken?
    Oder Ordonez, den er Kilchenstein höchstselbst nach dem Bremen-Spiel als “vielversprechend” bezeichnet hat?
    In den übrigen drei Einsätzen hat er also erkannt, dass der nicht bundesligatauglich ist und nie wird?

    Vielleicht sollte sich KIL die Spieler doch genauer anschauen, anstatt nur Alex Meier anzuhimmeln.

  391. Also wenn wegen dieser Rennclub Idioten das mit der DFB-Akademie tatsächlich scheitert, würde ich als Stadt Frankfurt die verklagen, das deren Enkel noch zahlen.
    http://hessenschau.de/gesellsc.....g-100.html

    Frage an unsere Juristen hier: Ist es denn wirklich nicht möglich den Gerichtstermin trotz der “Erkrankung” dieses Herren einzuhalten? Es gibt doch sowas wie Eidesstattliche Aussagen oder Video-Zuschaltung oder einfach dessen Anwalt anstelle seiner persönlichen Aussage?

  392. @Busbremser
    Würde es Deiner Gesundheit nicht dienlich sein, die bescheuerten FR-Artikel einfach zu ignorieren? Oder brauchst Du das?

  393. ZITAT:
    “@Busbremser
    Würde es Deiner Gesundheit nicht dienlich sein, die bescheuerten FR-Artikel einfach zu ignorieren? Oder brauchst Du das?”

    Wahrscheinlich wäre es für mich gesünder.
    Andererseits fragt sich, warum man schlechte Artikel nicht als solche benennen darf? Will man bei der FR nicht besser sein als die rote Konkurrenz mit dem “guten Sportteil”? Dann sollte man mal so einiges überdenken.
    Etwa auch Andeutungen wie Kovac überfordere seine Mannschaft, es sei zu wenig Ruhe da.
    Klingt wie von einem diktiert, der lieber zu Hause frühstücken will.
    Ich bin ja nun wirklich nicht der einzige, der die Berichterstattung in diesem Blatt seit einiger Zeit ein wenig zu tendenziös findet. Und das schade findet, da der Rest der Zeitung inzwischen deutlich besser ist als der Fußballteil.

  394. “Andererseits fragt sich, warum man schlechte Artikel nicht als solche benennen darf?”

    Natürlich darf man das. Tust du doch täglich. Was soll die Frage also?

  395. ZITAT:
    “Natürlich darf man das. Tust du doch täglich. Was soll die Frage also?”

    Warst du es nicht, der fragte, ob ich es nicht besser ignorieren solle?
    Ein höfliche Umschreibung für “halt die Fresse”?
    Warum also die Rückfrage?

  396. “Warst du es nicht, der fragte, ob ich es nicht besser ignorieren solle? Ein höfliche Umschreibung für „halt die Fresse“”

    Nein. Für “halt die Fresse” hätte ich andere Möglichkeiten. Du fragst mich ob man die FR-Artikel nicht schlecht nennen darf. Nochmal: Das tust du doch. In der FR. Ich frage dich ernsthaft, warum du sie liest, das bekommst, was du erwartest, und das permanent hier reinschreibst. Ich verstehe halt sowas nicht. Du wirst ja nicht mal dafür bezahlt.

  397. Ich ignoriere die FR-Artikel zur Eintracht wirklich selten, meistens finde ich recht gute Denkanstöße. Die Idee aber, der Nikowatsch habe in der Rückrunde die Mannschaft überfrachtet, erscheint mir abwegig.
    Und was soll ein:

    Nie ließ er sie in Ruhe, ständig war Druck im Kessel, zuweilen hatte es den Anschein, als befinde sich die Mannschaft die Saison über tagtäglich in einem Trainingslager ???

    Die Mannschaft in Ruhe lassen? Angesichts der erbrachten Leistungen und Ergebnisse?
    Eine Mannschaft im Leistungssport, bestehend aus professionellen Fußballern sollte doch mit Druck umgehen können.

  398. “Die Mannschaft in Ruhe lassen? Angesichts der erbrachten Leistungen und Ergebnisse?
    Eine Mannschaft im Leistungssport, bestehend aus professionellen Fußballern sollte doch mit Druck umgehen können.”

    Natürlich sollte sie das. Die Frage ist halt, ob man die Strategie ändern sollte, wenn sie es nicht kann.

  399. ZITAT:
    “… Ich frage dich ernsthaft, warum du sie liest …”

    Trauerarbeit. Er versucht so die Trennung von Herry zu überwinden.

  400. ZITAT:
    “Nochmal: Das tust du doch. In der FR. Ich frage dich ernsthaft, warum du sie liest, das bekommst, was du erwartest, und das permanent hier reinschreibst. Ich verstehe halt sowas nicht. Du wirst ja nicht mal dafür bezahlt.”

    Da muss ich doch zurückfragen: Das ist hier doch ein Blog in der FR, in dem über die Eintracht im Allgemeinen, aber speziell auch über die Eintracht in der FR diskutiert werden kann und soll. Oder nicht?

    So viele heimische Zeitungen gibt es ja nicht. Peppi und Klaus habe ich hier auch schon kritisiert.

  401. Vergiss es. Du verstehst mich nicht, ich dich nicht. Ich brauche das jetzt nicht nochmal zu wiederholen.