Pokalaus in Sachsen Autsch

Adler, grimmig. Foto: Stefan Krieger.

Adler, grimmig. Foto: Stefan Krieger.

Was hatten wir uns alle auf diese Saison gefreut. Nach einem Jahr trübster Unterklassigkeit endlich wieder mit den Größen spielen dürfen, endlich wieder Dortmund und München, nicht mehr Paderborn und Aue.

Aue.

Selbst dieses denkbar unglückliche Los für die erste Pokalrunde, ein Spiel in Aue, war man bereit schulterzuckend hin zu nehmen. Kein leichter Auftakt, aber — schulterzuck — Ostmannschaft, da sieht man gut aus, das hat Tradition, noch nie gegen Ostvereine wirklich versagt, und seit zwölf Jahren nicht mehr in der ersten Runde raus, was soll passieren, in Aue?

Wir haben keine Abwehr und wir haben keinen Sturm, ist passiert in Aue …

Aue.

Quatsch. Das ist ja gar nicht in Aue passiert. Das ist in den Wochen zuvor passiert. Und, viel schlimmer als das Aus in Aue, „wir haben keine Abwehr und wir haben keinen Sturm“ wird sich so schnell nicht ändern.  So besteht zwar in der Innenverteidigung für das kommende Spiel gegen Leverkusen zumindest noch die Hoffnung, dass sich Zambrano als Glücksgriff erweist, dass der Peruaner auch in der Bundesliga, Sektion Oberhaus, seinen Mann stehen kann. Aber bei allen anderen Kandidaten für die zweite Besetzung auf dieser Position dürfen Zweifel angebracht sein.

Im der Abteilung Attacke hingegen sieht es ganz düster aus.  Nicht einmal gegen einen biederen Zweitligisten kann sich Eintracht Frankfurt wirklich gute Chancen erarbeiten.  Oliver Occean kann zwar einen Ball halten, gegen Innenverteidiger aus Aue …

Aue.

… aber Torgefahr und Zug nach vorne sehen dann wirklich anders aus.

Ocean, Hoffer. Das ist der Sturm von Eintracht Frankfurt.  Groß zittern werden sie da nicht in Leverkusen, Stuttgart, Dortmund, selbst in Hoffenheim und Wolfsburg nicht. Wie sie nicht gezittert haben in Aue.

Aue.

Armin Veh hat sich festgelegt. Kevin Trapp wird auch gegen Leverkusen ins Tor gestellt. Diese Entscheidung ist grundsätzlich zu begrüßen. Davor wird Zambrano verteidigen, die Wundertüte, und an seiner Seite vielleicht sogar Sebastian Jung. Sebastian Jung im Kopfballduell gegen Kießling. Weil Jung der einzige ist, der wenigstens so etwas wie Grundschnelligkeit und Dynamik mitbringt. Das klingt nicht nur nach Verzweiflung – das wäre Verzweiflung.  Wenn es denn so kommt.

Ein Ausscheiden in Aue…

Aue.

… ist schlimm, aber sportlich keine Katastrophe. Emotional schon eher. Die sowieso nicht gerade plakativ zur Schau gestellte Euphorie aus dem Aufstieg ist dahin, verloren im Irgendwo, geschuldet  nicht nur der langen Pause zwischen Ende der alten und Start der neuen Saison, sondern auch dem Umstand, dass nach dem Spiel in Aue …

Aue.

… wieder die Sorge umgeht.  Die Sorge, dass das, was man sich vorgenommen hat, nicht umzusetzen sein wird. Weil es schon gegen Aue nicht geklappt hat. So wie aus gepflegtem Kurzpassspiel beim kleinsten Problem sinnlose hohe Bälle werden, so wird aus dem angedachten frechen Spiel nach vorne das von keinem gewollte Hinterherrennen ohne Aussicht auf Erfolg.

Ein Plan B existiert nicht. Weil für den Plan B kein Personal zur Verfügung steht.  Plan A muss also funktionieren. Der Schuss vor den Bug hat getroffen, jetzt regiert das Prinzip Hoffnung. Ist ja auch nicht neu.

Schlagworte: ,

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Das große Hoffen darauf das Plan A funktioniert.

    Aue war und ist richtig bitter und tut so richtig weh in der Eintracht Seele….und in Eintrachts Geldbeutel.

  2. …und ich guck mir vorher noch die letzte FR online Videokolumne an. Da wurde noch gewitzelt über die negative Stimmung von Thomas K. und der Aufmacher „Haue in Aue“ wurde dort auch schon geboren. Unglaublich wie realistisch dieser Talk letztendlich doch war….

  3. Exilfrankforder

    Die Moral von der Geschicht

    Selbge hat die Trupp noch nicht.

    guten Morgen, nun ist aber genug mit der Unkerei,

    ab Morgen will ich in meiner FR nur noch Mut und Mumm machende Berichte. Ich kann`s nämlich schon ahnen;

    gestern war`s die Hitze und überharte Bestrafung, sogar dem Manager war nach 20 Minuten schon alles klar,

    nächste Woche ist es das halbleere Stadion und der eingespielte Gegner !

    Jetzt volle Konzentration auf ATACKE !

    Zambrano und Kempf in die IV, Demidov erste Alternative, Anderson erst komplett wieder aufbauen

  4. Schaedelharry63

    ZITAT:

    “ Jetzt volle Konzentration auf ATACKE !

    Zambrano und Kempf in die IV, Demidov erste Alternative, Anderson erst komplett wieder aufbauen „

    Solch‘ Mut bedarf aber auch dem Langmut des Umfelds, wenns schiefgeht.

    Dafür. Ist schließlich ein Perspektivkader.

  5. Wo soll denn der Sturm gegen LEv. herkommen? Wir haben nicht einen Stürmer der seine Duftmarke im Oberhaus gesetzt hat.
    Wir haben einen Ocean der mit 30! sein erstes Spiel in der 1. Liga macht, einen Hoffer der sich bisher noch nicht bewiesen hat, einen 31 jährige Kanadier der unbedingt weg soll und einen 29 jährigem Kamaruner der Langzeitverletzt ist und sich ebenfalls in der Bundesliga nicht durch setzen konnte.

    Ich freue mich endlich auf Fussball am Wochenende aber auf unsere Eintracht freue ich mich mal gar nicht. Will sich irgendwie nicht einstellen. Komisch, ist aber so.

  6. Schon komisch, dass innerhalb einer Woche dreimal diese vermaledeite Doppelbestrafung durchgezogen wurde, wo doch kurz zuvor die Rede davon war, bei einem Elfmeter, die Rote Karte stecken lassen zu wollen.

    Nun gut. Ich sehe es ähnlich wie der Blogger im Eingangsbeitrag. Allein halte ich es sportlich für eine Katastrophe und emotional irgendwie ……………….Pffffffffffff!

    Kein Sturm, keine Abwehr…..irgendwie aber auch nicht das Gefühl, hier werden die eigenen Spieler stark gemacht oder stark geredet. (Friend, nun Butscher)

    Die Überlegung mit Jung……das muss man nicht gut finden, vor allem weil man ja genug IV haben müsste. Wenn Jung auf dieser Position aber besser ist als alles, was Alternative wäre, dann spielt er halt IV. Mehr als verlieren kann man auch mit ihm nicht. Und mit Kempf. Zur Not auch mit Schwegler oder Rode.

    Demidov gestern auszuwechseln war ja – nach allem was ich gelesen habe – notwendig. Wieso bei dem Spielstand aber noch Celozzi und nicht Hoffer? Gab es noch was zu bewahren??

    Ach und noch ein Outing: Andreas Weise ist Eintracht-Fan! Danke Herr Kleber!

  7. Die Hoffnung stirbt zuletzt, das Aue Spiel dämpft zwar die Vorfreude ganz ungemein, aber ich hoffe, wie schon immer in den letzten 30 Jahren.

    Ich glaube noch daran, das es eine gute Saison werden kann…irgendwie :)

  8. Was für eine Blamage. Nicht die Niederlage an sich, sondern wie sie zustande kam. Dass wir keine Abwehr hatten, wußten wir. Dass wir keinen Sturm haben, war mir nach den vielen Toren gegen RB Salzburg und Valencia doch etwas neu.

    Butscher. Der Mann, der schon letzte Saison unglücklich agierte, ist unser Hoffnungsträger in der Abwehr. Weil nach der längsten Sommerpause ever die sportliche Führung es nicht geschafft hat, auf den Punkt eine Abwehr zu stellen. Konsequent wäre es, Butscher noch vor dem 31.08. zu verkaufen. Nicht als Strafe, aber er wird nicht besser werden.und schlechter kann Kempf es auch nicht machen.

    vorne kann Occean zwar die Bälle halten, aber kann er auch Tore erzielen? Falls nein: Wer soll dann die Tore schiessen? Aigner, der gestern gar nicht zu sehen war? Köhler, der noch weniger zu sehen war? Schwegler, der in so einem Spiel außer durch warme Worten danach nicht weiter aufgefallen ist?

    Enttäuschend auch unsere Standard: Wenn schon aus dem Spiel nix geht, dann doch bitte mal wenigstens Torgefahr nach einer Ecke oder einem Freistoss. Aber selbst da schienen die Auer die Nase vorn zu haben.

    Der einzige Hoffnungsschimmer ist, dass wir in der Bundesliga wohl kaum das Spiel gegen einen tief stehenden Gegner machen müssen. Wie aber unsere Abwehr dem Dauerdruck eines wütend angreifenden Erstligisten standhalten soll, weiß ich auch nicht.

  9. Exilfrankfurter

    >Mut bedarf auch dem Langmut…<

    Ei, dann soll er wegen mir halt den Jung neben Zambrano stellen, vielleicht ist IV ja auch dessen wahre Bestimmung. Von seinen ehemals mutigen Vorstößen auf der Flanke ist ja schon länger net mehr allzu viel zu sehen.

    Bin gegen die Schwarzmalerei des Sturms. Wenn allerdings auf rechts und links junge Kreativspieler das Angriffsspiel beflügeln sollen, dann darf man die nicht auswechseln, wenn sie am Dringendsten benötigt werden.

  10. Jung in der IV ist unter Funkel schonmal mächtig schief gegangen, bitte nicht!

  11. ZDF: “ viel besser machte es dagegen Mainz 05″
    BILD: „Pokalhelden! Kickers gigantisch“
    Glotze meine Schuld, Boulevard Werbung am Kleinstadt-Bahnhof. Schlimmer ist: es regt mich nicht mal auf.

  12. ZITAT:

    „Der einzige Hoffnungsschimmer …“

    stimmt. Wir sterben. Ne, wir sind schon tot.

    Grossartiges Spiel für die Bedenkenträger, jetzt können sie noch mehr warnen und bedenkentragen.

  13. Warum wusste ich, dass das kommt?

  14. es ist halt alles vorhersehbar – wer weint und wem diese Weiner auf die Eier gehen

  15. ZITAT:

    “ Jung in der IV ist unter Funkel schonmal mächtig schief gegangen, bitte nicht! „

    Dass Jung mal im defensiven Mittelfeld gespielt hat, war mir in Erinnerung. Da war der Kerl 18 Jahre alt! Mut fängt beim Trainer und der Aufstellung an. Mut ist eine Einstellung!

  16. Wobei die Meinungen was „weinen“ ist durchaus auseinandergehen.

  17. ZITAT:

    “ Warum wusste ich, dass das kommt? „

    Weil Du ja gestern schon einen äußerst geistreichen Beitrag über saisonübergreifende Ergebnisse geschrieben hast.

  18. Autsch.

    Der Peanuts-Liebhaber fühlt sich an einen klassischen Charlie Brown-Cartoon erinnert:

    „Die neue Saison beginnt“, verkündet der ewige „Fall Guy“ da und klettert scheinbar frohgemut auf seinen Baseball-Feldherrn-Mannschaftskapitänhügel. „Alles ist wie in den guten alten Zeiten …..“

    Im selben Moment wird er vom plötzlich daherfliegenden ersten Ball voll getroffen, überschlägt sich dreimal, stürzt kopfüber vom Feldherrenhügel und landet konsterniert auf dem Allerwertesten.

    “ …. Unglücklicherweise.“

    Manche Dinge ändern sich scheinbar nie. Ewig scheint das Murmeltier zu grüßen.

    Was objektiv natürlich nicht stimmt, denn wie zu lesen, ist die Eintracht erstmals seit 12 Jahren schon in der ersten Pokalhauptrunde gescheitert. Aber es wirkt eben so.

    Fast wie auf Bestellung ein ebenso grotesker wie eigentlich folgerichtiger Pflichtspielstart. Der Versuch, einen neuen Torwart zu installieren, endet nach 20 Minuten im Desaster und Oka ist wieder da. Noch schneller zurück, als man es von ihm kennt. Benni Köhler folgt ihm nach 45 Minuten. Alles wie gehabt. Aber auch halbhoch geschlagene Ecken bringen überraschenderweise keinen Erfolg.

    Teil 1 des Kartenhauses ist damit leider schon in sich zusammengestürzt, wie Kid gestern wie ich finde sehr richtig anmerkte. Der Traum von Berlin, der Mannschaft und Fans auch immer beflügeln, der einer Saison Esprit einhauchen kann, der dich mit gar nicht so vielen Spielen mal nach Europa schielen lässt.

    Es ist diese Musik, die in einer Saison auch(!) drin sein kann.

    Nix ist es. Gleich wieder aus und vorbei. Zurück im Alltag, wieder mal um ein paar Illusionen ärmer.

    Muss noch nichts zu bedeuten haben, das halbe Unterhaus des zweiten Ligatableaus begleitet uns Richtung Tristesse. Erinnert sich noch wer an Hannover 96 vor zwei Jahren? Aus in der ersten Runde gegen den Oberligisten Schlagmichtot, Slomka kurz vor dem Rauswurf, aber dem Chaos folgt ein (mühseliger) Erstrundenheimsieg über – na wen wohl? – Eintracht Frankfurt und eine bis heute andauernde Erfolgsgeschichte nimmt ihren Anfang.

    So etwas will ich hier auch mal wieder erleben. Im Moment bin ich aber irgendwie nur müde.

    Wieder. Immer noch. Na ja, es ist halt heiß …

    Jetzt also Leverkusen. Ein Spiel, in das die Eintracht jedenfalls nicht als Favorit gehen wird …

  19. ZITAT:

    Weil Du ja gestern schon einen äußerst geistreichen Beitrag über saisonübergreifende Ergebnisse geschrieben hast. „

    Nö. Habe ich nicht. Ich habe in einem Kommentar etwas angemerkt. Aber schon recht – der Bote gehört geköpft.

  20. ZITAT:

    “ Wobei die Meinungen was „weinen“ ist durchaus auseinandergehen. „

    stimmt, „der einzige Hoffnungsschimmer“ ist nicht weinen das ist schon verbale Selbstaufgabe

  21. concordia-eagle

    ZITAT:

    “ Warum wusste ich, dass das kommt? „

    Weil es richtig ist.

    Es gibt keinen Grund zur Panik. Jedenfalls nicht mehr als vor dem Auespiel.

    Wir sahen nicht gut aus. Ja. Na und, das wird uns in mindestens 10 weiteren Spielen noch so gehen. In anderen Spielen werden andere gegen uns nicht gut aussehen. Ist so, war meist so.

    Nachdem wir ja gegen Aue unsere Zukunft verspielt haben, sollten wir in jedem Fall Hoffenheim, Bremen, HSV, Nürnberg und Fürth hinter uns lassen. Die haben schließlich gegen noch niedrigklassigere Gegner verloren.

    Demnach werden wir 14.

  22. Siehste, ce, mit deiner Argumentation kann ich sogar leben. Auch wenn ich sie nur bedingt teile. Ein „heult doch“ ohne weiteren Inhalt ist mir halt etwas zu wenig. Aber das bin nur ich.

  23. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Weil Du ja gestern schon einen äußerst geistreichen Beitrag über saisonübergreifende Ergebnisse geschrieben hast. „

    Nö. Habe ich nicht. Ich habe in einem Kommentar etwas angemerkt. Aber schon recht – der Bote gehört geköpft. „

    Es geht nicht um den Boten und auch nicht ums köpfen.. Ich fand die “ Argumentation“ schlicht und ergreifend neben der Sache.. Das ist eben nicht die gleiche Mannschaft. Das einzige was gleich ist, ist der Name des Vereins. Da haben 7 Spieler mitgespielt, die saisonübergreifend gar nichts mit der Mannschaft zu schaffen hatten, die die letzten beiden Pflichtspiele abgeschenkt hat. Das es da Reibungsverluste geben wird, liegt doch auf der Hand. Wie man da eine Kontinuität sehen kann ,verstehe ich nicht.

    Aber ok. Es hat sich nichts geändert. Meier , Köhler Oka.. Hat halt jeder seine Sicht der Dinge.

  24. Warum wird hier nun eigentlich mein Nick verfälscht,Stefan?

  25. Ok, Heinz. Stimmt. Ist das also unser Problem? Mein Kommentar?

  26. ZITAT:

    “ Warum wird hier nun eigentlich mein Nick verfälscht,Stefan? „

    Häh?

  27. ZITAT:

    “ Ok, Heinz. Stimmt. Ist das also unser Problem? Mein Kommentar? „

    Ja. Ich erwarte von dir etwas mehr Sachverstand als von anderen Kommentatoren. Du hast ihn nämlich. Mit Abstrichen..

  28. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ok, Heinz. Stimmt. Ist das also unser Problem? Mein Kommentar? „

    Ja. Ich erwarte von dir etwas mehr Sachverstand als von anderen Kommentatoren. Du hast ihn nämlich. Mit Abstrichen.. „

    Gut. Wenn ich das Problem bin, dann lässt sich das lösen.

  29. ZITAT:
    “ ZITAT:
    “ Warum wird hier nun eigentlich mein Nick verfälscht,Stefan? „

    Häh? „

    Erster Buchstabe groß. Ist doch neu, oder?

  30. Ok, ich bin erst mal raus.

  31. @29:

    ZITAT:

    Gut. Wenn ich das Problem bin, dann lässt sich das lösen. „

    Hast du auch gekickt? Kein Wunder das da nichts geht :-)

  32. Da sich in den letzten 2 Jahrzehnten alles geändert, nur ein Spieler noch immer dabei ist, kann es nur 2 Möglichkeiten geben. Nikolov oder das Umfeld sind schuld daran, dass in Frankfurt täglich das Murmeltier grüßt.

  33. concordia-eagle

    ZITAT:

    “ Siehste, ce, mit deiner Argumentation kann ich sogar leben. Auch wenn ich sie nur bedingt teile. Ein „heult doch“ ohne weiteren Inhalt ist mir halt etwas zu wenig. Aber das bin nur ich. „

    Wie? Du teilst nur bedingt meine Argumentation?

    Dann muss Deine Meinung teiweise falsch sein ;-)

    Im Ernst, das war ja nicht mal argumentiert. Das sollte nur ein Hinweis sein, dass ein Spiel und besonders das erste und auch noch unter besonderen Bedingungen (Hitze, nicht eingespielt, früher Platzverweis und Rückstand) aus meiner Sicht keine oder nur minimale Hinweise für die Zukunft gibt.

    Dass wir Probleme in der Iv haben, überrascht ja nun wirklich niemand. Dass unsere Offensive nicht durchschlagskräftig ist, wenn ihr 25% (Inui) entzogen wird auch nicht.

    Wir könnten durchaus auch gegen Lev einen auf den Sack bekommen. Das aber war und ist mir auch vor dem Auespiel klar gewesen. Wir könnten die aber auch schlagen. Mindestens die ersten 10 Spiele werden wir eine völlige Wundertüte sein und m.E. wird sich die Mannschaft erst dann so eingespielt und Hierachien entwickelt haben, dass eine einigermaßen verlässliche Leistung abgerufen werden kann. Bis dahin wird viel von Glück, Pech und dem Spielverlauf abhängig sein.

    Das aber gilt für eine Menge andere Mannschaften auch.

  34. Unser Gegner war ein Zweitligist, kein Erstligist. Und dazu noch ein mehr als durchschnittlicher Zweitligist. Und wir haben über 90 Minuten vielleicht drei Torchancen gehabt. Trotz unzähliger Standards. Das gibt mir zu denken.

  35. ZITAT:

    Erster Buchstabe groß. Ist doch neu, oder? „

    Häh?

  36. ZITAT:

    “ Ok, ich bin erst mal raus. „

    Hihi. Ist klar. Aber ich weine. ;)

  37. „Dass wir Probleme in der Iv haben, überrascht ja nun wirklich niemand. Dass unsere Offensive nicht durchschlagskräftig ist, wenn ihr 25% (Inui) entzogen wird auch nicht.“

    Das Problem, das ich sehe, ist, dass ich mir nicht hätte träumen lassen, dass sowas schon gegen Aue auftritt. Nicht mal bei der Hitze, nicht mal mit zehn Mann. Nicht mal, wenn Inui nicht dabei ist. Inui? Come on!

  38. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Erster Buchstabe groß. Ist doch neu, oder? „

    Häh? „

    Ah. Mobile Ansicht. Sorry.

  39. @38 gebe Stefan da Recht, es fällt schwer da eine Ausrede zu finden. Aue spielte ja im gleichen Stadion, zu gleichen Bedingungen. Und auch mit 10 Mann, genau wie damals gegen Aachen muss man ein Weg finden, sich wenigstens Torchancen zu erspielen.

    Fand allerdings die Wechsel auch nicht wirklich nachvollziehbar.

  40. Der Abstiegskampf beginnt am ersten Spieltag. Die IV wird sich finden, die Mannschaft auch. Zum Glück gibt es genug andere Clubs, bei denen es auch noch nicht rund läuft. Aue tut weh. Hoffentlich haben die Spieler gemerkt, dass die Vorbereitungsspiele keinen Wert haben und der Alltag viel härter ist. Jung in die IV fände ich merkwürdig, dann doch lieber den jungen Kempf, so wie damals den Charly gegen den Müller Gerd.

  41. ZITAT:

    “ Wir könnten durchaus auch gegen Lev einen auf den Sack bekommen. Das aber war und ist mir auch vor dem Auespiel klar gewesen. Wir könnten die aber auch schlagen. Mindestens die ersten 10 Spiele werden wir eine völlige Wundertüte sein und m.E. wird sich die Mannschaft erst dann so eingespielt und Hierachien entwickelt haben, dass eine einigermaßen verlässliche Leistung abgerufen werden kann. „

    Danke CE. Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen.

    Ah, doch. Halt! Wenn ich Veh wäre würde ich diese Woche jedes gottverdammte Training lang Ecken und Freistöße üben. Denn wenn wir im Sturm schon (mal) nicht durchschlagskräftig sind, sollten wir wenigstens damit Chancen kreiieren. Und wenn ich noch ein einziges Mal so eine kniehohe Ecke von Köhler sehe bekomme ich einen Schreikrampf.

    Ach ja, und nochwas. Nikolov ist zwanzig Jahre bei uns? Toll. Warum kann der bis heute keine Abschläge die den eigenen Mann erreichen?

  42. uiuiui, der frust über die brutal weggeknickte pokalhoffnung, wie sie tom so schön in seinem beitrag beschrieb sitzt tief…

    aber medias res: ich rechnete und (rechne jetzt noch mehr) durch die neuzusammenstellung und nichteingespieltheit unserer verteidigung ja eh schon mit einem mässigem saisonstart und einigen klatschen durch die erstliga-top-teams, aber seis drum. da ist ja noch die realistische hoffnung, daß bamba und zambrano zusammen mit oczipka und jung ein ordentliches konstrukt werden können.

    und auch das mittelfeld ist nicht so das problem;

    aber richtig schlimm empfand ich gestern die totale harmlosigkeit der offensive, der erste torschuss in der 66. minute, dazu 10 ecken und einige freistösse von denen nicht eine/r auch nur einen hauch von torgefahr produzierte – au weia. und an diesem sturm wird sich ja jetzt leider nix ändern,

    da bleibt wohl nur inständig zu hoffen, daß occean sich seine abschlüsse für die erste liga aufhebt.

    der coach hatte, glaube ich, mit der herausnahme des japaners nach der roten karte jetzt auch nicht so das glückliche händchen, inui hätte ich eigentlich noch am ehesten zugetraut auch mal den einen oder anderen aus dem auer bollwerk auszuspielen und so etwas mehr räume zu schaffen, besonders absurd wurd es dann als köhler kam und der für die offensive doch eigentlich favorisierte inui auf der bank sass.

    naja, es war eh ein mehr als gebrauchter tag gestern, ein schön beschissener abschiedsgruss aus der unnerhos´….

  43. ZITAT:

    “ naja, es war eh ein mehr als gebrauchter tag gestern, ein schön beschissener abschiedsgruss aus der unnerhos´…. „

    +1

  44. Die schlechte Laune hält an, aber es ist schon unsere eigene Entscheidung, ob dieses Spiel uns den kompletten, ein Jahr ersehnten Bundesliga-Start komplett und restlos vergrützt. Hannover war ein gutes Beispiel. Hoffenheim, Hamburg, Bremen sind andere.

    „Wir haben keine Abwehr“ ist richtig, wenn die Aussage auf das Spiel in Aue begrenzt ist. Demidov im ersten Pflichtspiel überfordert, Butscher desolat. Auf der Bank sitzt Zambrano, jung, trotzdem bundesligaerfahren, dann kommt Anderson, ebenfalls mit dem Zeug zu einem guten Bundesligaspieler und mit Kempf könnte ein Überraschungs-Newcomer dabei sein.

    „Wir haben keinen Sturm“ ist fast richtig, aber auch das nur, wenn die Aussage ebenfalls auf das Spiel in Aue begrenzt ist. Occean hat bewiesen, das er von der Grundanlage der richtige Stürmer ist. Er hat etliche Bälle erlaufen, schwierige, halbhohe Pässe gehalten. In Aue hatte Occean aber das Problem, aus einem deutlich reduzierten Mittelfeld heraus kaum Verwertbares zu ihm durchdrang (leider zeigten sich sowohl Meier als auch Aigner als Kreativkräfte überfordert – aber sie hatten es auch mit einem 8er-Riegel Aues zu tun, quasi 4 Sechsern vor der Viererkette.) Occean war nicht zu beneiden, und doch hat man Ansätze gesehen. Leverkusen wird völlig anders spielen – Occean wird völlig anders spielen können. Ob viel besser, weiß man nicht, aber das Spiel ist noch kein ausreichender Gradmesser für die Bundesliga, weil es so ungewöhnlich verlief und so „versacken“ konnte, weil Aue eine Mannschaft ist, die mit Zement umgehen kann, und dass man die Hitze jetzt nur noch ironisch erwähnt, finde ich auch weltfremd. 10 gegen 11 in Aue, Rückstand, 40 Grad oder was das waren: Schlimmer gehts nicht. Da habe ich lieber ein 0:1 bei spielbaren Temperaturen nach 20 Minuten gegen Leverkusen. Da geht hundertmal mehr, weil die nach ihrer Führung am Spiel teilnehmen.

    „Kein Sturm“ trifft aber auch nicht auf die Ersatzstürmer zu. Hoffer hat bewiesen, dass er in der Bundesliga ein guter 2. oder 3. Stürmer ist, und über Kouemaha sollte man auch nicht zu früh das Zepter brechen – angesichts seiner Torquoten in allen möglichen Ligen. Das ist schon eine andere Nummer als Kweuke oder Friend.

    In Aue hatten wir keinen Sturm und keine Abwehr. Gegen Leverkusen stellt sich die Frage neu. Wir sollten nicht so selbstkasteiend sein, sie vorher schon negativ zu beantworten. Zumal uns dazu auch die Argumente fehlen würden.

  45. Jungs… ich bin stinksauer…. mein Blut kocht und meine Laune wird noch auf Wochen getrübt sein. Ich liebe den Pokal. Irgendwie setze ich da immer eine Menge Hoffnung rein. Modus und so. Das wir aber in Aue rausfliegen, ist so ungewöhnlich nicht. Die sind eingespielt – wir haben eine Menge Geld gespart indem wir wie Füchse bis zuletzt verhandelt haben. Mag sein das es wie in Zambranos Fall nicht anders ging… aber wer 100k sparen will, gibt sie eben nicht selten woanders wieder aus. Aue ist voll im Ligabetrieb. Uns fehlte fast die gesamte Vorbereitung unsere komplette Abwehr. Den Schubser gegen Butscher und die ungeschickte mit Rot geahndete Abwehraktion von Trapp mal außen vor gelassen… Die EIntracht konnte zumindest eine Hälfte lang kicken. Davon trifft zwar noch kein Stürmer… davon wird in der Buli auch keine Abwehr dicht bleiben. Aber in der Abwehr werden wir uns finden und Trapp/Nikolov werden auch nicht in jedem Spiel einen Bock reissen. Schaut euch die Bayern der letzten Saison an. Da hätte man nach den ersten fünf Spielen Neuer und Lahm verkaufen können… andere gleich mit. Für uns wirds nicht rosig im ersten Jahr nach dem unnötigsten Abstieg der Sportgeschichte. Jetzt aber aufeinander los gehen weil die Hälfte vor lauter Frust „Ich habs ja gewusst!“ brüllt wärend die andere Hälfte „Emotion!“ verlangt, ist unnötig. Wir sind härteres gewöhnt und ja… wir haben hier im Blog mehr Fussballsachverstand als anderswo. Leider werden dadurch auch nicht mehr Siege eingefahren und der Fussball nicht weniger schmerzvoll.

  46. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Mut fängt beim Trainer und der Aufstellung an. Mut ist eine Einstellung! „

    Wir stellen uns aber lieber erstmal hinten an. Was der große VV vorgibt wird schließlich gemacht.

    Sowas wie in Aue kann passieren, Pokal, der Zweitligist ist schon zwei Wochen im Wettbewerb, dazu noch ein Spielverlauf der ihm in die Karten spielt und dann läuft man bei Hitze einem Rückstand hinterher. Das soll keine Entschuldigung sein aber eine Erklärung. Schade ist es natürlich trotzdem, denn die Einnahmen hätte man gebrauchen können. Was ich aber jetzt erwarte ist, dass man gegen Leverkusen nicht vorab abschenkt und sich in die Hosen macht. Ich möchte gerne einen couragierten Auftritt sehen und das man ernsthaft veruscht gegen Leverkusen was zu reißen. Wenn’s dann schief geht, kann man damit leben. Deshalb ruhig Jung oder Kempf in die IV.

    Zur roten Karte:

    Mit etwas mehr Mut zur Regeländerung könnte man das Problem doch lösen, es liegt für mich auf der Hand.

    Der TW bleibt beim Elfer im Tor, geht der Ball rein, ist’s OK und der TW darf weiterspielen, wird der Elfer verschossen, erfolgt im Nachgang die Bestrafung mit roter Karte. Somit wäre eine Doppelbestrafung ausgeschlossen. Man müsste halt nur mal etwas Mut bei der Fifa haben und sich Gedanken machen. Daran scheitert es aber wohl.

  47. ZITAT:

    “ Ah, doch. Halt! Wenn ich Veh wäre würde ich diese Woche jedes gottverdammte Training lang Ecken und Freistöße üben. Denn wenn wir im Sturm schon (mal) nicht durchschlagskräftig sind, sollten wir wenigstens damit Chancen kreiieren. Und wenn ich noch ein einziges Mal so eine kniehohe Ecke von Köhler sehe bekomme ich einen Schreikrampf. … „

    Ich fürchte, dazu ist es vielleicht schon ein bisschen zu spät. Dieses Problem gibt es ja nicht erst seit gestern und ich frage mich zum 857sten Mal, warum das nicht endlich besser wird. Keine Ahnung. Sieht Veh das nicht? Oder ist es ihm wurscht? Oder hofft er vielleicht einfach darauf, dass es irgendwann von selbst besser wird und man es dann vielleicht wieder mal schafft durch Ecken wenigstens einen Hauch von Torgefahr verbreiten? Das kann doch eigentlich nicht sein, oder?

    Ernüchternd finde ich auch die Tatsache, dass diese Mannschaft gezielt so zusammengestellt wurde, um im 4-2-3-1-System spielen zu können und dann genau der Bereich, den man dadurch zu Lasten der Variabilität und Durchschlagskraft im Angriff stärken wollte, total versagt. Und das bereits gegen Aue. Aua!

  48. Entscheidend für Leverkusen und die ersten Spiele danach wird, so sieht es im Moment aus, wie gut und schnell Zambrano in die Mannschaft integriert werden kann und wie gut er tatsächlich ist.

    Zambrano als Fels in der Brandung und daneben Kempf oder Demidiov/Anderson (vielleicht jeder eine Halbzeit, weil es für mehr nicht reicht?), die mit jedem Spiel fitter werden, dann geht was.

    Ein unsicherer Zambrano dagegen und die ganze Hintermannschaft schwimmt.

    Jung in die IV halte ich nicht für eine sinnvolle Idee, wenn man Kempf noch nichtmal versucht hat.

  49. kachaberzchadadse

    ZITAT:

    “ @46: Respekt. „

    +1

    Wir haben noch genau 34 Spiele um etwa 38 Punkte zu holen. Wenn man hier manche Posts liest, könnte man meinen, der Abstieg sei kaum noch abzuwenden.

  50. Das ganze hat m.E.n. auch seine positive Seiten.

    Von allen Vorbereitungsspielen, war das Spiel in Aue der einzigst ernste Elchtest. Die anderen Spiele mit bis zu 8 Auswechslungen waren doch Muster ohne Wert.

    Ja – in Aue wurde schonungslos offengelegt, woran es hapert und ich denke, nach diesem Ergebnis werden auch intern die Konsequenzen gezogen werden.

    Hätte die Eintracht sich mit Mühe und Not ins Elfmeterschießen gerettet und dort vielleicht auch noch gewonnen, hätte man das ganze Spiel doch schnell abgehakt und wäre zur Tagesordnung zurückgekehrt.

    Die Manschaft ist nicht eingespielt – und kann es auch noch gar nicht sein, wenn man überlegt, wieviele neue Spieler zu integrieren sind. Zudem wird wohl die Abwehr neu formiert werden und muss sich ebenfalls erst finden und einspielen. Btw – wenn Kempf wirklich so ein großes Abwehrtalent ist, dann sollte man ihm wirklich mal ein paar Einsatzzeiten einräumen.

    Vielleicht sind die entgangenen Pokaleinnahmen ein Lehrgeld zum richtigen Zeitpunkt.

    Jeder im Verein weiß, dass die Eintracht momentan (immer) noch keine Buli-Form erreicht hat – und genau daran muss jetzt gearbeitet werden. Ich schließe mich dem obigen Beitrag an, dass es sicherlich 10 Spiele braucht, bis das Team eingespielt sein wird. Bei den kommenden Spielen wäre zu wünschen, dass vor allem die „alten“ Leistungsträger (Schwegler, Meier) Verantwortung übernehmen und mit hohem Engagement vorangehen.

    PS: ich hätte gestern nicht Inui sondern Ocean rausgenommen – dann wären die Außen weiterhin besetzt und vorne wäre immer noch der Lange gewesen, den man in der Spitze hätte anspielen können.

  51. Occean nach einem Spiel gegen Aue abzuschreiben, dass man lange in Unterzahl bestritten hat, ist doch seltsam. Der Mann hat in Liga 2 letzte Saison 17 Tore geschossen. In der Bundesliga wird es spannend, ob es reicht. Wenn Occean 10 Mal gegen Aue spielt, macht er sicher 5-6 Buden. Gestern war, aus verständlichen Gründen, keine dabei.

  52. Gestern hab ich schon fast wieder verdrängt. Ich nehme aber an der Lieblingskollege (Kartoffelbauer) erinnert mich gleich nochmal ans Ergebnis. Yeah!

  53. Mal eine Frage an die Trainingsbesucher, wie weit ist der junge Kempf denn eigentlich im Moment? Ich meine, er saß gestern ja nicht mal auf der Bank…

  54. ZITAT:

    “ Wir stellen uns aber lieber erstmal hinten an. Was der große VV vorgibt wird schließlich gemacht. … „

    Jo, alles Apfelkuchen. Ganz klar.

  55. Mensch, BBB, war Dir das nicht klar? Der VV ist schuld. Immer.

  56. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @46: Respekt. „

    +1

    Wir haben noch genau 34 Spiele um etwa 38 Punkte zu holen. Wenn man hier manche Posts liest, könnte man meinen, der Abstieg sei kaum noch abzuwenden. „

    +1

    scheiss Spiel, scheiss Leistung. Feddisch.

  57. Das Schöne an dieser Sommerpause ist, dass ich gar kein Bock mehr auf deren Ende habe.

  58. @49:

    Trapp hätte auch gleich im Tor bleiben, das Tor kassieren und weiterspielen können. Hat er aber nicht gemacht.

    im Tor bleiben = hier: nicht so blöd reinspringen, sondern sich zur Not umspielen lassen

  59. ZITAT:

    „Der TW bleibt beim Elfer im Tor, geht der Ball rein, ist’s OK und der TW darf weiterspielen, wird der Elfer verschossen, erfolgt im Nachgang die Bestrafung mit roter Karte. Somit wäre eine Doppelbestrafung ausgeschlossen. Man müsste halt nur mal etwas Mut bei der Fifa haben und sich Gedanken machen. Daran scheitert es aber wohl. „

    Sorry, das halte ich für Käse. Das heisst dann für den TW, dass eine rein sportlich gute Leistung (Elfer halten) mit Rot bestraft wird. Elfer ist eine Sache, die rote Karte eine Andere. Ich wäre eher dafür, rot nur bei brutalen Fouls vorzuschreiben, ansonsten dem Schiri einen Spielraum zu lassen.

  60. @61 – in der Tat fragt man sich, ob nach dem Schicksal von Zieler die Fußballtrainer ihren Keepern entsprechende Order (siehe 61) überhaupt mit auf den Weg gegeben haben.

    Nach dem Motto – wenn Du nicht 100% sicher bist – „Finger weg“.

    Mit 11 Mann sollte sich ein Gegentor möglicher Weise leichter egalisieren lassen als in Unterzahl, die zudem dann notwendiger Weise mit einer Systemumstellung (= Unsicherheitsfaktor) verbunden ist).

  61. (Meenzer-)Adler

    ZITAT:

    “ Mal eine Frage an die Trainingsbesucher, wie weit ist der junge Kempf denn eigentlich im Moment? Ich meine, er saß gestern ja nicht mal auf der Bank… „

    Auch wenn ich vielleicht gegen den Strom schwimme. Ich würde gegen Leverkusen nicht mit einem 17jährigen in der IV beginnen. Hätte er einen gefestigten Partner vielleicht, aber nicht in der derzeiten Konstellation.

  62. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Der TW bleibt beim Elfer im Tor, geht der Ball rein, ist’s OK und der TW darf weiterspielen, wird der Elfer verschossen, erfolgt im Nachgang die Bestrafung mit roter Karte. Somit wäre eine Doppelbestrafung ausgeschlossen. Man müsste halt nur mal etwas Mut bei der Fifa haben und sich Gedanken machen. Daran scheitert es aber wohl. „

    Sorry, das halte ich für Käse. Das heisst dann für den TW, dass eine rein sportlich gute Leistung (Elfer halten) mit Rot bestraft wird. Elfer ist eine Sache, die rote Karte eine Andere. Ich wäre eher dafür, rot nur bei brutalen Fouls vorzuschreiben, ansonsten dem Schiri einen Spielraum zu lassen. „

    Es steht dem TW ja frei, den Elfer durchzulassen und weiter zu spielen. Es geht ja hierbei auch nur um die hundertprozentigen, wo der TW umspielt wäre und der Schütze allein auf’s Tor zuläuft. Das der Trotzdem versemmeln kann hat man gegen Fürth gesehen ;-)

    Alternativ halt nur gelb, soll mir auch recht sein.

  63. kleinere Anmerkungen meinerseits:

    – Ja, es war schon warm in Aue, aber dank Feuerwehr zumindest auf den Stehrängen erträglich, ich hätte da aber auch kein Fussball spielen wollen. Dafür sind die Jungs einigermassen gerannt. Das Bemühen war Ihnen nicht abzusprechen. Die Qualität an diesem Tag aber schon, aber das wurde ja schon ausreichend diskuttiert.

    – zum Training: ja es werden Ecken trainiert und man hat im Spiel auch gesehen, dass genau diese 3er Variante auch ausprobiert wurde. Genauso, wie einige der Spielzüge in den ersten 20 min genau dem Muster entsprachen, welches im Training eingeübt wurde. Daher jetzt auf das Training zu schimpfen, entbehrt meines Erachtens jeder Grundlage

    – Kempf, ja den kann man bringen, hätte man aber wohl eher gegen Aue mal probieren sollen, als gegen Lev

  64. ZITAT:

    “ @61 – in der Tat fragt man sich, ob nach dem Schicksal von Zieler die Fußballtrainer ihren Keepern entsprechende Order (siehe 61) überhaupt mit auf den Weg gegeben haben.

    Nach dem Motto – wenn Du nicht 100% sicher bist – „Finger weg“.

    Mit 11 Mann sollte sich ein Gegentor möglicher Weise leichter egalisieren lassen als in Unterzahl, die zudem dann notwendiger Weise mit einer Systemumstellung (= Unsicherheitsfaktor) verbunden ist). „

    Das ist halt auch schwierig, die Torleute sind darauf trainiert in solchen eins zu eins Situationen zu versuchen, dem Schützen den Ball abzunehmen. Das ist ja auch Sinn des Torwartsspiels.

  65. concordia-eagle

    Unser Blog-G Forum beim Kicker-Managerspiel ist eröffnet.

    Aktuell haben wir 76 Teilnehmer.

  66. ZITAT:

    “ Mensch, BBB, war Dir das nicht klar? Der VV ist schuld. Immer. „

    Er hat schon zwei Abstiege überlebt, kann also so nicht stimmen.

  67. ZITAT:

    “ Occean nach einem Spiel gegen Aue abzuschreiben, dass man lange in Unterzahl bestritten hat, ist doch seltsam. Der Mann hat in Liga 2 letzte Saison 17 Tore geschossen. In der Bundesliga wird es spannend, ob es reicht. Wenn Occean 10 Mal gegen Aue spielt, macht er sicher 5-6 Buden. Gestern war, aus verständlichen Gründen, keine dabei. „

    Nach wie vor ist mir nicht klar, daß man sich für die 1.Liga im Prinzip im Sturm überhaupt nicht verstärkt hat.

    Der Occean-Verpflichtung war schon okay, aber dafür hat man Idrissou ziehen lassen.

    Glaubt man wirklich, man könnte so in der Liga bestehen? Das ist unfassbar dünn für eine lange Saison, sind die bescheuert? Occean soll die Bälle vorne halten, aber wer soll die Tore machen? Mann muß auch nochmal zwei reinwerfen können, wenn man knapp hinten liegt.

  68. @64 – die Frage ist, wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Ersteinsatz?

    für Nostalgiger: Ich erinnere mich, dass ein gewisser Karl-Heinz Körbel (manche hier waren sogar dabei) seinen ersten Buli-Einsatz damals 17jährig gegen den FCB (Gegenspieler ein gewisser G. Müller) bekommen hat.

  69. Was ich aber nicht hören will und was mit gewaltig auf den Sack geht:

    „Vielleicht lief die Vorbereitung zu leicht, zuletzt der Sieg gegen Valencia.“

  70. ZITAT:

    “ @46: Respekt. „

    100% agree!

  71. So sehr es schmerzt, der Artikel sagt eigentlich alles. Aus der Vorbereitung habe ich nur das Spiel gegen Valencia gesehen, wo die Kombinationen sehr flüssig waren und auch Torchancen zustande kamen.

    Trotzdem freue ich mich auf das Lev.-Spiel….. habe Hoffnung.

  72. Hoffnung … ach, ja. Das ist das Zeug, woran wir uns letztlich immer klammern.

  73. ZITAT:

    “ Hoffnung … ach, ja. Das ist das Zeug, woran wir uns letztlich immer klammern. „

    Warum auch nicht. Wir spielen zu Hause, Leverkusen wird doch eher am Spiel teilnehmen, was uns mehr liegt. Auch für die hat die Saison gerade begonnen. Wer weiß schon, ob uns nicht ein frühes Tor gelingt und der Spielverlauf diesmal für uns spricht.

  74. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hoffnung … ach, ja. Das ist das Zeug, woran wir uns letztlich immer klammern. „

    Warum auch nicht. Wir spielen zu Hause, Leverkusen wird doch eher am Spiel teilnehmen, was uns mehr liegt. Auch für die hat die Saison gerade begonnen. Wer weiß schon, ob uns nicht ein frühes Tor gelingt und der Spielverlauf diesmal für uns spricht. „

    Blödsinn. Ohne Abwehr und Sturm haben wir keine Chance. Und da wir beides nicht haben, gibts einen auf den Schädel. Lasset alle Hoffnung fahren.

  75. an den ersten 4 Spieltagen spielen wir drei mal gegen sogenannte Pokalversager (Hoffenheim, HSV, Nürnberg)…sogar noch grössere als wir es gestern waren…so what…die werden auch nicht alle vor Selbstbewusstsein strotzen…

    Generalprobe missglückt…Premiere geglückt…zumindest meine Hoffnung

  76. Valencia gestern übrigens zum Saisonauftakt 1:1 gegen Real.

  77. ZITAT:

    Der TW bleibt beim Elfer im Tor, geht der Ball rein, ist’s OK und der TW darf weiterspielen, wird der Elfer verschossen, erfolgt im Nachgang die Bestrafung mit roter Karte. Somit wäre eine Doppelbestrafung ausgeschlossen. Man müsste halt nur mal etwas Mut bei der Fifa haben und sich Gedanken machen. Daran scheitert es aber wohl. „

    Schon irgendwie verrückt wäre das: 12. Minute, der Schütze kriegt die Anweisung vom Trainer den Elfer zu verballern, da 78 Minuten in Überzahl für ihn evtl. einen größeren Vorteil darstellen, als ein Tor (z.B. im Eurobbapokal Hinspiel, wo der TW ja dann auch zusätzlich noch fürs Rückspiel gesperrt wäre).

    Mit Absicht zu verschießen aus taktischen Überlegungen heraus, das wäre zumindestens mal was Neues.

  78. […] verarbeitet das Pokalaus und macht sich Sorgen für den Saisonauftakt: Autsch Im der Abteilung Attacke hingegen sieht es ganz düster aus.  Nicht einmal gegen einen biederen […]

  79. Aua.

    Standortbestimmung solte das doch sein. Bitteschön, da stehen wir: Im Abstiegskampf vom ersten Spiel an. Nicht aussichtslos, nein, und mit viel Steigerungspotential. Ich denke, Demidov kriegt die Kurve. Dazu Zamba und wir haben eine IV. Aber es wird gekämpft werden müssen um jeden Punkt. DAS sollten wir aus dem Spiel als Erkenntnis mitnehmen und nach vorne schauen. Im Abstiegskompf kann man sich Depressionen und langes Wundenlecken nicht leisten.

  80. ZITAT:

    „Schon irgendwie verrückt wäre das: 12. Minute, der Schütze kriegt die Anweisung vom Trainer den Elfer zu verballern, da 78 Minuten in Überzahl für ihn evtl. einen größeren Vorteil darstellen, als ein Tor (z.B. im Eurobbapokal Hinspiel, wo der TW ja dann auch zusätzlich noch fürs Rückspiel gesperrt wäre).

    Mit Absicht zu verschießen aus taktischen Überlegungen heraus, das wäre zumindestens mal was Neues. „

    Wer freiwillig auf ein Tor verzichtet, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

  81. Man muss auch mal Verständnis haben. Es war heiß und Aue war müde.

  82. ZITAT:

    “ Es war heiß und Aue war müde. „

    Aue war heiß und es war müde.

  83. ZITAT:

    “ Lasset alle Hoffnung fahren. „

    Du willst doch nur provozieren.

    @RF: Du hast elektronische Post.

  84. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Es war heiß und Aue war müde. „

    Aue war heiß und es war müde. „

    lol

  85. Raus in Runde 1. Ja das ist shice. Jetzt warten wir doch mal ab, wie sie sich in den ersten Spielen der Liga schlagen. Haue in Aue war gestern. Haue in Frankfurt ist morgen. So schnell werfen wir hier nicht das Handtuch. Klassenerhalt und nix anneres. Das dürfte wohl !!allen!!,auch den Träumern, klar (gewesen) sein.

    @18. Tom: Die Peanuts-Story ist wirklich grandios. Danke! :-))

    Zitat:

    „Der Peanuts-Liebhaber fühlt sich an einen klassischen Charlie Brown-Cartoon erinnert:

    “Die neue Saison beginnt”, verkündet der ewige “Fall Guy” da und klettert scheinbar frohgemut auf seinen Baseball-Feldherrn-Mannschaftskapitänhügel. “Alles ist wie in den guten alten Zeiten …..”

    Im selben Moment wird er vom plötzlich daherfliegenden ersten Ball voll getroffen, überschlägt sich dreimal, stürzt kopfüber vom Feldherrenhügel und landet konsterniert auf dem Allerwertesten.

    ” …. Unglücklicherweise.”

    Manche Dinge ändern sich scheinbar nie. Ewig scheint das Murmeltier zu grüßen.“

  86. Ja, Tom´s Beitrag war schön zu lesen.

    Solche „running gags“ gibt es ja einige, einer davon heisst wohl Eintracht Frankfurt…….

    Aber gut, noch sind sie nicht abgestiegen……*räusper*

  87. Schätze mal, ab Mittwoch werde ich wieder voller Tatendrang dem Lev Spiel entgegenfiebern.

    Die IV Problematik wird sich regeln, da bin ich mir sicher.

    Im Sturm ists aber arg limitiert. Wenn das Konzept der inuischen Überraschungsmomente nicht funktioniert wären mir 2 Stürmer lieber. Ob das dann mit drei Kandidaten – davon einer ein völliges Überraschungsei – überhaut denkbar ist?

  88. Die ersten 10 Minuten sah man doch was geht. Habe da schon einige Torschüsse gesehen, nicht erst in der 66. Minute. Nach der roten Karte fehlten Eier (Ausnahme Rode) und Kondition (die war bei Aue besser).

    Zu den Standards ist vieles gesagt worden. Es reicht eben nicht, im Training auch mal beiläufig ein paar Ecken trainieren zu lassen, das müssten die über Stunden machen. Und Schwegler und Köhler müssten die Ecken grundsätzlich ganz verboten werden.

  89. Mit einem Idrissou im Kader wäre mir wohler. In Lautern ist er optisch auch als einzige Spitze aufgeboten. 2 Tore gegen Union, viel Präsenz und Laufbereitschaft sind mir aufgefallen. Ich verstehe Bedenken bezüglich eines potentiellen Unruheherdes, aber ich verstehe nicht, dass man es nicht mal versucht hat und ich verstehe die Argumentation, er käme als einzige Spitze nicht in Frage, nicht.

    Da muss wohl mehr passiert sein……

    Helmes ist zur Winterpause wieder fit. Dann könnte er doch in der Rückrunde Spielpraxis sammeln…..

  90. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:

    “ Der TW bleibt beim Elfer im Tor, geht der Ball rein, ist’s OK und der TW darf weiterspielen, wird der Elfer verschossen, erfolgt im Nachgang die Bestrafung mit roter Karte. Somit wäre eine Doppelbestrafung ausgeschlossen. Man müsste halt nur mal etwas Mut bei der Fifa haben und sich Gedanken machen. Daran scheitert es aber wohl. „

    Schonmal ausgemalt, was das z.B. bei internationalen KO-Runden heißt? Wollen wir, dass Elfmeter absichtlich verschossen werden, weil man sich gegen 10 Mann und einem im Rückspiel gesperrten Torhüter mehr Chancen ausrechnet?

  91. Noch einmal Lautern: wenn die den Baumjohann holen, wundere ich mich. 1. über deren finanzielle Potenz und 2. warum die Eintracht lieber auf Inui setzt, anstatt es mit Baumjohann probiert zu haben. Oder haben sie?

  92. Mit einem Idrissou im Kader wär mir auch wohler. Ich versteh das nicht.

  93. ZITAT:

    “ 2. warum die Eintracht lieber auf Inui setzt, anstatt es mit Baumjohann probiert zu haben. „

    Der hat auch wirklich schon Bäume ausgerissen, der Baumjohann.

  94. [Edit. Such Dir bitte einen anderen Nick. Danke.]

  95. Wollte gerade fragen, ob Nikolov das 2. Tor nicht hätte halten und das 3. Tor nicht hätte vorlegen können, bis ich auf Sky die Leistung von Frau Wiese gesehen habe. Der ist echt so lächerlich. Und dass ihn der Bundesjogi nicht ordentlich ausbootet, sondern ne Hintertür offen lässt, zeigt nur, dass der auch keine Eier hat.

  96. @98 na ja – als Mission Statement wird das so wohl keiner rausgeben.

    Und wenn´s so kommt, gilt immer noch die Steppi-Spruch (…)

    Bis dahin dürfen wir 34 mal Buli-Luft schnuppern – hat doch auch was!

  97. Ich sags immer wieder, auch wenn ich hier zensiert werde: Das Projekt „Direkter Wiederabstieg“ läuft am Samstag an.

  98. ZITAT:

    “ Unser Blog-G Forum beim Kicker-Managerspiel ist eröffnet.

    Aktuell haben wir 76 Teilnehmer. „

    Schöne Sache, Danke!

    Ich habe mal geantwortet und auch ein neues Thema aufgemacht. Vielleicht haben andere Manager ja auch Lust dort Ihren Kader zu präsentieren.

    Wäre interessant

  99. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ 2. warum die Eintracht lieber auf Inui setzt, anstatt es mit Baumjohann probiert zu haben. „

    Der hat auch wirklich schon Bäume ausgerissen, der Baumjohann. „

    Naja, ihm wird allenthalben Potential zugesprochen. Hin und Wieder hat er das auch schon gezeigt. Bei Inui soll auch Potential vorhanden sein. Gesehen habe ich es noch nicht, auch nicht bei Bochum. Dazu kommt die Sprachproblematik.

    In einem Blog darf man ja diskutieren, mitunter auch kontrovers. Mir ging es dabei gerade aber mehr um die Tatsache, dass Baumjohann möglicherweise in die 2.Liga wechselt, was mich sehr überrascht.

  100. Der Baumjohann, der in 7 (in Worten: sieben) Profi-Saisonsen auf sage und schreibe 64 Einsätze (mit durchschnittlich 50 Spielminuten) kommt und drei Tore erzielt hat? Das soll der Heilsbringer sein? Wen soll der ersetzen?

  101. Dinge, die ich nicht mehr hören kann:

    – Messias Kempf – wenn die einzige Möglichkeit, Realität in die Köpfe zu bekommen, ist, ihn 90 Minuten Erwachsenenbundesliga spielen zu lassen, dann muß das eben sein

    – wir sind nicht eingespielt – ja und? Ein Vierteljahr Vorbereitung. Nobody to blame but ourselves

    – es war heiß – ich erwarte vom technisch limitierteren Team, daß es mehr rennen muß.

    – Unterzahl – genauso wie ich erwarte, schlechtestenfalls ausgekontert zu werden (check), erwarte ich von einem Bundesligateam im Handlungsdruck, daß es trotzdem gegen einen Zweitligaabsteiger in der Lage ist, Chancen zu erarbeiten (nichts)

    das wird schon – if you fuck it up, do I get my money back?

  102. ZITAT:

    “ Noch einmal Lautern: wenn die den Baumjohann holen, wundere ich mich. 1. über deren finanzielle Potenz und 2. warum die Eintracht lieber auf Inui setzt, anstatt es mit Baumjohann probiert zu haben. Oder haben sie? „

    Das finde ich auch seltsam. Es hieß ja, dass wir uns einen Baumjohann nicht leisten könnten, als der Name anfieng zu als potentielle Neuverpflichtung in den Medien aufzutauchen.

    Aber das Lautern so viel Geld auf der Kante hat, wusste ich auch nicht.

  103. ZITAT:

    “ Wen soll der ersetzen? „

    Meier, Rode und Köhler in Personalunion. ;-)

  104. Meine Sicht des gestern vor Ort miterlebten Spiels:

    Die Mannschaft wollte – verständlich bei der Hitze – ein frühes Tor erzielen und das Spiel dann über die Runden schaukeln. Man hat ca. 10 min hervorragend gespielt, mit viel Einsatz, Laufbereitschaft und teilweise guten spielerischen Akzenten und Chancen (Rode…). Leider ohne Erfolg.

    Als es dann immer noch 0:0 stand, hat man es angesichts der Temperaturen (die wirklich mörderisch im Tal kessel von Aue waren) etwas langsamer angehen lassen.

    Der fatale Bock von Butscher, der zunächst recht solide spielte und die linke Seite bei Oczikpas Ausflügen nach vorne gut dichthielt, hat die Mannschaft geschockt. Trapp einen Vorwurf zu machen ist nicht angebracht. Die Entscheidung des SR war letztendlich vertretbar. Am SR lag’s nicht. Insgesamt hat er keine großen Fehler gemacht.

    Die Truppe hatte 15 min. zu knabbern, rappelte sich wieder auf und versuchte, wie in der 1. HZ , anfang der 2.HZ ein schnelles Tor zu erzielen, was aber erneut misslang. Nach dem 2:0 war das Ding gelaufen, offensichtlich auch für die Spieler, die – von Ausnahmen abgesehen – die Köpfe hängen ließen.

    Nach vorne ging zu wenig. Occean war viel unterwegs, hat (fast) jeden Ball „festgemacht“, aber es war dann keiner da, den er hätte anspielen können. Meier, der sich geschickterweise gelegentlich zurückfallen ließ, war gut abgeschirmt. Der Auer IV Paulus (früherer Clubspieler) war hinten drin überragend, gewann jedes Kopfballduell, egal ob gegen Occean oder Meier, verwandelte den Elfer eiskalt und schaltete sich am Schluss sogar noch in den Angriff mit ein und hat die Konter eingeleitet.

    Verglichen mit Demidov, der eine Kopie von Schildenfeld ist (das 2:0 hat mich sofort an Schildenfelds Patzer in Fürth am 1. Spieltag erinnert) und bei jedem Pass wackelige Knie hatte, hätte es dieser Paulus auch getan bei der Eintracht.

    Die Worte einer meiner Mitfahrer, der geschäftlich in der Region zu tun hat: Aue ist ein Städtchen von knapp 20.000 EW, der Verein spielt geschätzt mit einem Zehntel des Eintracht-Etats in der 2. Liga und die Truppe hat nicht nur gekämpft und gerackert, sondern sich auch spielerisch befreit, die Konter waren teilweise überragend gespielt. Die haben sich das Geld für die 2. Runde redlich verdient und (bitte

    nicht falsch verstehen) nötiger als die Eintracht.

    Die Baustelle IV zu schließen, wird das Hauptproblem von Veh sein, weil – egal wen er spielen lässt – die IV sich ihre Matchpraxis und ihr Zusammenspiel in den Punktspielen holen müssen. Das kann verdammt schief gehen, muss aber nicht. Nach den gestern geziegten Leistungen muss die IV gegen Leverkusen eigentlich Zambrano, Kempf heißen.

    Zum MF: Rode war gestern – wie immer in den letzten anderthalb Jahren – der Antreiber nach vorn und der Lückenstopfer nach hinten; seine Fehlerquote war m.E. minimal. Schwegler scheint mir erst bei 60 bis 70% zu sein, oder kann er einfach nicht mehr?

    Bei Inui habe ich inzwischen, obwohl ich anfangs begeistert war, meine Bedenken. Feines Füßchen, aber im Zweikampf selbst gegen A-Jugenliche hoffnungslos unterlegen. Zweikämpfen kann er nur über Laufspiel und Zusammenspiel aus dem Weg gehen, was aber offensichtlich aufgrund der mangelnden Verständigung nicht funktioniert. Er hatte gestern anfangs eine gute Aktion, die ihm eigentlich Auftrieb hätte geben müssen, war aber bis zu seiner Auswechslung irgendwie ein Fremdkörper.

    Beim hochgelobten Aigner klafften (nur gestern??) Anspruch und Wirklichkeit auseinander, er konnte sich kein einziges Mal gegen einen „biederen“ 2.Liga Außenverteidiger durchsetzen. In der 1. Liga wird man den (regelmäßig?) abkochen. Er wandelte nach seiner gelben Karte für den Rest des Spiels am Rande einer Gelb-Roten, weil er – das muss man ihm zugute ahlten – bis zum Schluss kämpfte.

    Das Spielsystem mit einer Spitze kann evtl. bei Auswärtsspielen funktionieren, wobei Occean dann gegen

    einen Erstliga-IV nicht jeden Ball festmachen können wird. Dieses System ist äußerst laufintensiv und steht und fällt aber mit den notwendigerweise nachrückenden Spielern, egal ob aus dem MF oder über außen, d.h. dann müssen Rode , Schwegler, Meier, Oczikpa und Jung von hinten kommen, um Occean zu helfen, dem man gestern vielleicht den Vorwurf machen muss, nicht einmal selbst öfters den Abschluss gesucht zu haben.

    Der einzige, der einigermaßen brauchbare Flanken schlug, war Oczikpa. Standards sind nach wie vor, katastrophal, egal wer die Bälle tritt. Das ist schlichtweg unglaublich und unentschuldbar, weil trainierbar.

  105. ZITAT:

    „das wird schon – if you fuck it up, do I get my money back?“

    My Money is over the Occean…

  106. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wen soll der ersetzen? „

    Meier, Rode und Köhler in Personalunion. ;-) „

    Genau. Egal wer, egal woher, Hauptsache Bushido und Buckel raus ;)

  107. Ich glaube nicht, dass Baumjohann jemals ein Thema war. Außer beim aufgeregten Umfeld im Internet. Oder täusche ich mich da? Hat jemals einer der Verantwortlichen gesagt der wäre zu teuer? Lasse mich gerne eines besseren belehren.

  108. @ Isaradler

    Ach das wird schon. In Unterzahl, bei der Hitze und gegen ein bereits eingspieltes Team kann das vorkommen.

    Der Kempf wird DIE IV-Entdeckung des Jahres.

    An was ich ergänznd erinnern möchte: die sinnlose Rotekarteregel war gegen uns.

    Der Olli braucht jetzt mal paar Spiele am Stück

  109. Mit Zambrano und Bamba kann(muß) es besser werden. In Heimspielen sollte es

    AV vielleicht doch mit einer Doppelspitze versuchen oder O und H rotieren lassen!

    Mein Gott ich weiß es auch nicht besser…..

  110. Ich war einer der wenigen, die Baumjoe hier gerne gesehen hätten und las zu keiner Zeit irgendwo, dass man sich um ihn bemüht habe.

  111. Ich meine, mich erinnern zu können, der Getriebene hätte mal in irgendeiner Gazette empört abgewunken (können wir uns nicht leisten, etc.).

    Andererseits versuche ich, diese Aussagen immer soschnell wie möglich zu verdrängen.

  112. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Der TW bleibt beim Elfer im Tor, geht der Ball rein, ist’s OK und der TW darf weiterspielen, wird der Elfer verschossen, erfolgt im Nachgang die Bestrafung mit roter Karte. Somit wäre eine Doppelbestrafung ausgeschlossen. Man müsste halt nur mal etwas Mut bei der Fifa haben und sich Gedanken machen. Daran scheitert es aber wohl. „

    Schonmal ausgemalt, was das z.B. bei internationalen KO-Runden heißt? Wollen wir, dass Elfmeter absichtlich verschossen werden, weil man sich gegen 10 Mann und einem im Rückspiel gesperrten Torhüter mehr Chancen ausrechnet? „

    Wie gesagt, wer freiwillig auf ein Tor verzichtet, dem ist nicht mehr zu helfen.

  113. Das wird schon. ;-)

  114. traber von daglfing

    Sorry, Stefan.

    Schade, dass Du deinen inhaltlich guten Eingangsbeitrag mit dem aufgeblähten Aue,Aue,Aue etwas verhunzt hast. (Weltmetropolenattitude?).

    Ist aber vermutlich reine Geschmackssache.

    Ich mag übrigens auch keinen Kaviar.

    Dann lieber in Chinchilla-Milch eingelegte Nachtigallenzungen.

    (nach Diktat verreist)

  115. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wen soll der ersetzen? „

    Meier, Rode und Köhler in Personalunion. ;-) „

    Genau. Egal wer, egal woher, Hauptsache Bushido und Buckel raus ;) „

    Darum ging es bei meinem Beitrag nicht. Baumjohann hat sich bisher nicht durchsetzen können, aber vielleicht wäre er der „bessere Inui“. Diese Diskussion kann man dann vielleicht um Weihnachten herum weiterführen.

    Und für jeden Eintracht-Spieler gibt es grundsätzlich 3 bessere, billigere. Das haben wir doch inzwischen alle gesehen.

  116. Aufregung wo man hinschaut. Ich gebe Veh Recht. Hat eigentlich richtig gut angefangen. Aue hätte nie gewonnen, wenn das mit dem Elfer nicht passiert wäre. Butscher wird so schnell nicht mehr in der Startelf stehen. Trapp mache ich keinen Vorwurf. Der Junge hat wenigstens eine Entscheidung getroffen. Ehe Nikolov eine trifft, ist es oft schon zu spät.

    Wer weiß wozu das gut war. Wäre in den ersten zehn Minuten einer rein gegangen, hätten wir das Ding vier, fünf null gewonnen und die Spieler hätten gedacht sie wären die größten. Jetzt haben sie noch mal richtig einen vor den Bug bekommen. Gegen Leverkusen werden wir eine andere Eintracht sehen. Mit Zambrano und Anderson in der Innenverteidigung.

    Davon abgesehen. Ich hätte gestern mit zwei Spitzen gespielt. Wenn nicht gegen Aue, gegen wen dann?

  117. ZITAT:

    “ Ich glaube nicht, dass Baumjohann jemals ein Thema war. Außer beim aufgeregten Umfeld im Internet. Oder täusche ich mich da? Hat jemals einer der Verantwortlichen gesagt der wäre zu teuer? Lasse mich gerne eines besseren belehren. „

    http://www.fnp.de/fnp/sport/sp.....22.de.html

    Zitat: „Dementiert hat der Sportchef der Eintracht Gerüchte, die Frankfurter wären an Alexander Baumjohann (Schalke) oder Cacau (Stuttgart) interessiert. Beide Spieler seine „kein Thema“. Vor allem deshalb, weil sie für die Eintracht finanziell nicht erschwinglich sind.“

    ;-)

  118. ZITAT:

    “ Ich glaube nicht, dass Baumjohann jemals ein Thema war. Außer beim aufgeregten Umfeld im Internet. Oder täusche ich mich da? Hat jemals einer der Verantwortlichen gesagt der wäre zu teuer? Lasse mich gerne eines besseren belehren. „

    „Dementiert hat der Sportchef der Eintracht Gerüchte, die Frankfurter wären an Alexander Baumjohann (Schalke) oder Cacau (Stuttgart) interessiert. Beide Spieler seine „kein Thema“. Vor allem deshalb, weil sie für die Eintracht finanziell nicht erschwinglich sind. „

    http://www.fnp.de/fnp/sport/fu.....72.de.html

  119. ZITAT:

    “ Ich glaube nicht, dass Baumjohann jemals ein Thema war. Außer beim aufgeregten Umfeld im Internet. Oder täusche ich mich da? Hat jemals einer der Verantwortlichen gesagt der wäre zu teuer? Lasse mich gerne eines besseren belehren. „

    http://www.reviersport.de/1940.....witterfeed

    „Der Berater hat sicher Interesse daran, den Spieler öffentlich zu platzieren. Aber ich halte es für unrealistisch, dass wir das Gehalt eines solchen Spielers zahlen können“, sagt der SGE-Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen auf RevierSport-Anfrage

  120. dreifach hält besser

  121. Ist desweiteren ja auch nicht das erste Mal, daß, um ein paar Kröten zu sparen, mit einer nicht vorbereiteten, insb. aber nicht bereiten Truppe in die Runde gegangen und sukzessive dadurch aber mal so richtig Geld verloren wird. Überhaupt: auch andere Teams haben Neuzugänge. Und nach spätestens vier Spieltagen ist jeder eingespielt, während wir uns noch zur Winterpause einreden, das wird noch, da war halt zu wenig Vorbereitung.

  122. Mal abgesehen davon ,dass ich auf einen Spieler verzichten kann, der sich mit 20 mit viel Gehalt auf die Bank setzt anstatt zu kicken. Auch wenn er mit Bayern Meister oder Pokalsieger oder wasweißich ohne eigenes Zutun ist.

  123. Schöne Schwarzmalerei hier :) Ich hab mir in der Sky Zusammenfassung nochmal die Szene mit dem Elfer angeschaut. Eine Hoyzer ähnliche Entscheidung die das ganze Spiel gekippt hat, denn bis dahin hatte Aue (so wie auch im restlichen Spiel) kaum eine Chance.

    Und in der Rundschau, dann noch was von „klarer“ Notbremse zu lesen, spottet jeder Beschreibung…

  124. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Unser Blog-G Forum beim Kicker-Managerspiel ist eröffnet.

    Aktuell haben wir 76 Teilnehmer. „

    Schöne Sache, Danke!

    Ich habe mal geantwortet und auch ein neues Thema aufgemacht. Vielleicht haben andere Manager ja auch Lust dort Ihren Kader zu präsentieren.

    Wäre interessant „

    Geantwortet. Das wird wohl ein Dialogforum.

  125. „Und in der Rundschau, dann noch was von “klarer” Notbremse zu lesen, spottet jeder Beschreibung…“

    Echt? Nur mal angenommen Trapp wäre Feldspieler gewesen, und wäre, wie zu sehen, mit beiden Beinen voraus am Mittelkreis in einen Spieler rein … wie hättest Du gepfiffen?

  126. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Unser Blog-G Forum beim Kicker-Managerspiel ist eröffnet.

    Aktuell haben wir 76 Teilnehmer. „

    Schöne Sache, Danke!

    Ich habe mal geantwortet und auch ein neues Thema aufgemacht. Vielleicht haben andere Manager ja auch Lust dort Ihren Kader zu präsentieren.

    Wäre interessant „

    Geantwortet. Das wird wohl ein Dialogforum. „

    da kommt bestimmt noch mehr ;-)

  127. jaaa :)

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    das Fundament bröckelt, ist denen die Sonne nett bekommen??

    Ich lach mich kaputt. :)

  128. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Unser Blog-G Forum beim Kicker-Managerspiel ist eröffnet.

    Aktuell haben wir 76 Teilnehmer. „

    Schöne Sache, Danke!

    Ich habe mal geantwortet und auch ein neues Thema aufgemacht. Vielleicht haben andere Manager ja auch Lust dort Ihren Kader zu präsentieren.

    Wäre interessant „

    Geantwortet. Das wird wohl ein Dialogforum. „

    Mein Kader ist so der Hammer…

  129. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Unser Blog-G Forum beim Kicker-Managerspiel ist eröffnet.

    Aktuell haben wir 76 Teilnehmer. „

    Schöne Sache, Danke!

    Ich habe mal geantwortet und auch ein neues Thema aufgemacht. Vielleicht haben andere Manager ja auch Lust dort Ihren Kader zu präsentieren.

    Wäre interessant „

    Geantwortet. Das wird wohl ein Dialogforum. „

    Mein Kader ist so der Hammer… „

    Dann hau ihn doch mal raus

  130. Hoppla. Habe mir das eben auf Sky.de angesehen.

    Impliziert die Redewendung des Kommentators „…fädel bei Trapp ein…“ nicht ein aktives herbeiführen des Fouls durch den gefoulten, was nix anderes als eine Schwalbe ist?

    Neben dem persönlichen Ermessensspielraums des Schiris bei persönlicher Bestrafung von derartigen Delikten, sollte man sich in Fußballdeutschland mal Gedanken darüber machen, ob „…fädelte ein…“ / „…suchte den Kontakt…“ / „…es fand eine Berührung statt…“ überhaupt als Foul gewertet werden sollte – oder ob ein Foul dann ein Foul ist, wenn der Gefoulte eben keinen Einfluss auf das eigentliche Foul hat.

    Ich nenne meinen Erfindung „Passivfoul“.

  131. Und das Ding gestern wahr ganz klar kein Passivfoul.

  132. ZITAT:

    „Und in der Rundschau, dann noch was von “klarer” Notbremse zu lesen, spottet jeder Beschreibung…“

    Echt? Nur mal angenommen Trapp wäre Feldspieler gewesen, und wäre, wie zu sehen, mit beiden Beinen voraus am Mittelkreis in einen Spieler rein … wie hättest Du gepfiffen? „

    Hypothetisch zwar (weil ein Torwart nun mal so zum Ball gehen darf und muss, dabei sogar noch zurückzieht), aber wenn er ihn trifft Rot, wenn er ihn nicht trifft Gelb für den Auer… In der Zeitlupe schön zu sehen, wie der Auer Spieler merkt, das ihn der Torwart gar nicht berührt und er krampfhaft einen Buckel macht um noch eine minimale Berührung heraufzubeschwören. Bei aller Liebe, wir spielen hier kein Basketball und er berührt ihn überhaupt nicht. Lächerlich…

  133. ZITAT:

    „Und in der Rundschau, dann noch was von “klarer” Notbremse zu lesen, spottet jeder Beschreibung…“

    Echt? Nur mal angenommen Trapp wäre Feldspieler gewesen, und wäre, wie zu sehen, mit beiden Beinen voraus am Mittelkreis in einen Spieler rein … wie hättest Du gepfiffen? „

    So, auch mal nach gesehen: in der Tat macht Trapp keinerlei Anstalten, den Stürmer zu treffen. Der berührt mit dem linken Fuss den rechten Oberarm von Trapp und fällt. Wäre er weitergelaufen, hätte er das Tor auch gemacht. Fakt! Aber die Eintracht wäre noch mit 11 Spielern auf dem Feld. Dem Schiedsrichter kann man da keinen Vorwurf machen, denn der hat keine Zeitlupe zur Verfügung.

    In der Tat ist es wohl so, dass Torhüter solchen Situationen kennen, besprechen und sich darauf einstellen.

    Könnte man aber das Wort „Torhüter“ gerne durch „Stürmer“ ersetzen…..

  134. 137 – yep. Auch wenn ein IV dergestalt ins Leere gegrätscht wäre bleibt es dabei, dass der Stürmer über ihn weggesprungen ist, um dann den Fuß zwecks Einfädelung herunterzunehmen.

    Ich sehe das ja selbstverständlich ideologisch verblendet aber eine eindeutige Notbremse war es ganz sicher nicht.

  135. Jetzt ruhen also alle Hoffnungen auf Zambrano, der sein letztes Pflichtspiel vor vier Monaten absolviert hat, davor lange verletzt war und seine neuen Mannschatfskollegen kaum kennt. Genau so stellt man sich den Turm in der Abwehrschlacht gegen Leverkusen vor.

  136. selbstverständlich war das kein Foul ergo kein Elfmeter ergo kein Platzverweis ergo kein 0:1. Nutzt aber nix mehr.

  137. Mich ließ unlängst auch eine Trulla vor der Ampel beim Spurwechsel in Zeitlupe einfädeln (sic!), nur um mir dann reinzufahren, als ich die Spur schon fast wieder verlassen hatte. Polizei und Versicherung gaben mir zu verstehen, daß man in genau dieser Situation als Auffahrender die Augen nicht geöffnet haben muß, sondern derjenige, der gerade im Weg ist, automatisch schuld ist, wenn man in ihn hineinfährt. Gelernt habe ich daraus, in den nächstbesten hineizufahren, der mir in meine Spur kommt. Der wird nämlich schuld sein. Diskussionen erübrigen sich also.

  138. 142 – denke aber daran, danach 6 Monate mit einer Halskrause herumzulaufen. Zumindest in der Öffentlichkeit.

  139. “ Diskussionen erübrigen sich also.“

    Heute ganz sicher, obschon ein gewisser therapeutischer Effekt nicht abzustreiten ist.

    Nachdem die Schirigilde den Elbogenchecks den Kampf angesagt hat, bestünde ja die Möglichkeit sich der Aktivfouls anzunehmen. Spätestens wenns Neuer in einem kriegswichtigen CL Spiel erwischt.

  140. ZITAT:

    “ Hypothetisch zwar (weil ein Torwart nun mal so zum Ball gehen darf und muss, dabei sogar noch zurückzieht), aber wenn er ihn trifft Rot, wenn er ihn nicht trifft Gelb für den Auer… In der Zeitlupe schön zu sehen, wie der Auer Spieler merkt, das ihn der Torwart gar nicht berührt und er krampfhaft einen Buckel macht um noch eine minimale Berührung heraufzubeschwören. „

    Laut Regel muß allerdings für ein Foul nicht zwingend eine Berührung vorliegen.

  141. Demidov. Schildenfeld reloaded. Ein Spiel, schon durchgefallen. Großartiges Scouting. Und nun Jung in dei IV? Wir müssen sehr, sehr verzweifelt sein. Nach der längsten Vorbereitung ever und nur einem einzigen Spiel.

    Ohne Worte.

  142. ZITAT:

    “ Demidov. Schildenfeld reloaded. Ein Spiel, schon durchgefallen. Großartiges Scouting. Und nun Jung in dei IV? Wir müssen sehr, sehr verzweifelt sein. Nach der längsten Vorbereitung ever und nur einem einzigen Spiel.

    Ohne Worte. „

    was regst dich drüber auf? Du hast ja auch kaum noch Hoffnung – nach nur einem einzigen Spiel. Müsstest doch frohlocken, dass andere gleich verzweifelt sind.

  143. Also ich habe jetzt nur die sportschau Zusammenfassung gesehen, kann aber, auch nach mehmaligem anschauen auf der Sportschauseite keine Berührung von Trapp erkennen. Was ich aber sehe ist ein klares vortäuschen vom auer Spieler, der springt doch hoch und macht noch so Bewegung, so ein zucken in der Luft was dann aussieht als ob er getroffen wurde.

    @130

    Ich finde nicht das, das rauslaufen und dem Ball entegenwerfen von Trapp so aussah wie wenn ein Feldspieler mit beiden Beinen voraus in einen anderen hinein grätscht.

    Ich finde die Elfmeterentscheidung an sich unglücklich, wie auch die Regel das der Torhüter dann Rot sieht, und das hat uns wohl das Spiel gekostet.

  144. ZITAT:

    „was regst dich drüber auf? Du hast ja auch kaum noch Hoffnung – nach nur einem einzigen Spiel. Müsstest doch frohlocken, dass andere gleich verzweifelt sind. „

    Deshalb schrub er doch von „wir“ – er und noch ein paar halt.

  145. Ich weigere mich, 142 zu glauben. Auf gleichberechtigten Spuren oder in den fließenden Verkehr eingefädelt, z.B. von einem Standstreifen?

  146. Der Herr Boccia versteht mich nicht. Ich leide. Weil ich enttäuscht bin. Immer hoffe ich Unverbesserlicher, dass es dieses Mal anders wird. Ganz sicher. Vorbereitung gut, Neuverpflichtungen eigentlich auch gut, gegen Aue immer gewonnen. Das Geld aus der 2. Runde können wir gebrauchen.

    Und dann – das. Nix. Ungünstiger Spielverlauf, na klar. Aber reicht das als Erklärung?

  147. Ich hab‘ die 11er-Szene wegen Getränkeversorgungsaktivitäten komplett verpasst, aber bei meinen Mitschauern kamen keine Zweifel an der Entscheidung auf sondern direkt Verzweiflung. Jetzt muß ich wohl doch noch „Heimspiel“ schauen, um das zu verifizieren.

    @ Isaradler: Eher Gottes Hand.

  148. peewee, Mr. Boccia und noch ein paar:

    Ihr erinnert mich an dieses Häuflein von Hoffenheim-Fans im Berliner Post-Stadiom, die auch

    nach dem 0:2 tapfer ihre überdimensionierten Fahnen geschwungen haben. Nach dem 0:4

    haben auch sie dann begriffen, dass blinder Support etwas Lächerliches hat.

  149. ZITAT:

    “ …. Aber reicht das als Erklärung? „

    Keinesfalls. Wir benötigen eine Verschwörungstheorie.

  150. Auf den Kommentar des Sky-Reporters würde ich nun nicht so viel geben wollen. Wenn man sich ein bißchen damit beschäftigt, weiss man, wo der seinen Lebensmittelpunkt hat…….:^°

    Allerdings hat er es schon treffend beschrieben. Ein v.Thurn & Taxis oder ein Reif hätten natürlich eine grobe Körperverletzung gesehen, keine Frage.

    Apropos T&T: ist der nun im Ruhestand oder darf er immer noch?

  151. „Ich weigere mich, 142 zu glauben. Auf gleichberechtigten Spuren oder in den fließenden Verkehr eingefädelt, z.B. von einem Standstreifen?“

    Ich weigere mich auch. Nutzt nur nichts. Spurwechsel durch gleichberechtigte Spuren im anfahrenden Verkehr. Jemand lässt Dich rein. Nur dann doch nicht. Deine Schuld, zu 100%.

    http://www.recht-gehabt.de/rat.....aftet.html

  152. ZITAT:

    “ peewee, Mr. Boccia und noch ein paar:

    Ihr erinnert mich an dieses Häuflein von Hoffenheim-Fans im Berliner Post-Stadiom, die auch

    nach dem 0:2 tapfer ihre überdimensionierten Fahnen geschwungen haben. Nach dem 0:4

    haben auch sie dann begriffen, dass blinder Support etwas Lächerliches hat. „

    Sorry, gerne akzeptiere ich andere Meinungen. Aber wenn aus der gleichen Ecke immer, alles kritisiert wird, dann frage ich mich warum, suche eine Erklärung und lande meistens beim O*C……oder einem sonstigen notorischen Eintracht-Hasser. Dafür soll es ja viele Gründe geben. Ich kenne einen, der hasst die Eintracht, weil ihm mal ein Frankfurter sein Mädchen…..aber das ist eine andere Geschichte.

  153. Höchst interessant. Also immer draufhalten wenn sich einer reindrängelt. Wenn die das so haben wollen.

  154. ZITAT:

    “ peewee, Mr. Boccia und noch ein paar:

    Ihr erinnert mich an dieses Häuflein von Hoffenheim-Fans im Berliner Post-Stadiom, die auch

    nach dem 0:2 tapfer ihre überdimensionierten Fahnen geschwungen haben. Nach dem 0:4

    haben auch sie dann begriffen, dass blinder Support etwas Lächerliches hat. „

    ich schrub oben schon, dass es ein scheiss Spiel mit dementsprechender scheiss Leistung war. Was bringt es aber, wenn ich in groben Weltschmerz verfalle und alles in Bausch und Bogen verdamme? Nix.

  155. ZITAT:

    “ Ich hab‘ die 11er-Szene wegen Getränkeversorgungsaktivitäten komplett verpasst, aber bei meinen Mitschauern kamen keine Zweifel an der Entscheidung auf sondern direkt Verzweiflung. Jetzt muß ich wohl doch noch „Heimspiel“ schauen, um das zu verifizieren.

    Es hilft youtube. Habe mir das da gerade ein paar Mal angesehen. Trapp darf so nicht reingehen (und merkt es weshalb er sich so klein macht). Was Butscher macht ist schwer zu erkennen, aber das sieht schon sehr seltsam aus. Und dann war ganz klar ein Foul bei dem der Stürmer absichtlich das Bein in den Torhüter hält um zu fallen. Ein Foul ist es dadurch aber wohl trotzdem.

  156. ZITAT:

    „Apropos T&T: ist der nun im Ruhestand oder darf er immer noch? „

    der Fritze macht das aus reinem Spass, wie er mal erklärte, da er die Kohle eh nicht braucht. Somit wird er solange sein „uiuiuiuiuiuiiiiiiiiiiiii“ in die Mikrofone hämmern, bis er nimmer mag.

  157. Who needs love when there’s law and order?

  158. @156

    zwar keine Verschwörungstheorie, aber mal ne gewagt These. Der Schiri (0 Bundesliga Spiele) hätte einen Herrn Neuer in dieser Szene niemals die rote Karte gezeigt, geschweige denn auf den Punkt.

  159. @RF:

    In der Sky-Mediathek gibt es das Spiel jetzt schon zu sehen.

    http://www.sky.de/web/cms/de/s.....3921292001

    Für mich eher Schwalbe als Elfmeter. Nützt nur nix, wenn der Schiri es anders sieht. Und ja: Trapp geht da saublöd und übermotiviert rein.

  160. ZITAT:

    “ „Ich weigere mich, 142 zu glauben. Auf gleichberechtigten Spuren oder in den fließenden Verkehr eingefädelt, z.B. von einem Standstreifen?“

    Ich weigere mich auch. Nutzt nur nichts. Spurwechsel durch gleichberechtigte Spuren im anfahrenden Verkehr. Jemand lässt Dich rein. Nur dann doch nicht. Deine Schuld, zu 100%.

    http://www.recht-gehabt.de/rat.....aftet.html

    Auch der Beweis des ersten Anscheins ist widerlegbar. Wenn Du Zeugen hast, dass sie erst die Lücke offenließ und erst dann beschleunigte als Du schon im Wechsel warst, bist Du eben nicht schuld.

    Ohne Zeugen hast Du allerdings Pech gehabt.

  161. ZITAT:

    “ Der Herr Boccia versteht mich nicht. Ich leide. Weil ich enttäuscht bin. Immer hoffe ich Unverbesserlicher, dass es dieses Mal anders wird. Ganz sicher. Vorbereitung gut, Neuverpflichtungen eigentlich auch gut, gegen Aue immer gewonnen. Das Geld aus der 2. Runde können wir gebrauchen.

    Und dann – das. Nix. Ungünstiger Spielverlauf, na klar. Aber reicht das als Erklärung? „

    ne. Aber sowas passiert, auch anderen.

  162. „Laut Regel muß allerdings für ein Foul nicht zwingend eine Berührung vorliegen.“

    Regeln interessieren aber manche nicht.

  163. „Ohne Zeugen hast Du allerdings Pech gehabt.“

    Eben. drum.

    Hunderte unbekannter Zeugen. Alle auf dem Heimweg und jenseits der Ampel.

  164. ZITAT:

    „Laut Regel muß allerdings für ein Foul nicht zwingend eine Berührung vorliegen.“

    Regeln interessieren aber manche nicht. „

    Ich weiß, hält mich aber nicht davon ab, es zu erwähnen.

  165. Es ist auch keine Schwalbe, wenn der gefoulte Spieler durch seinen Bewegungsablauf eine Verletzung vermeidet.

  166. Interessiert nicht. Berührt in nicht, kein Foul. Fertig.

  167. In den Regeln steht aber auch.

    Verwarnung für unsportliches Betragen

    versucht, den Schiedsrichter durch das Simulieren einer Verletzung oder eines

    angeblichen Fouls (Schwalbe) zu täuschen,…

  168. Richtig. Nicht schlimm. kein Foul.

  169. Autsch eben

  170. Wenn ich Dir eine reinhaue und Du duckst Dich rechtzeitig, dann habe ich nichts gemacht. Klare Sache.

  171. wer weiß wozu das gut war.

  172. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:

    “ Wie gesagt, wer freiwillig auf ein Tor verzichtet, dem ist nicht mehr zu helfen. „

    Gilt für mich erstrecht für jemanden, der vorschlägt einen TW für einen gehaltenen Elfer rauszustellen. ;)

    Es ist auch keine Doppelbestrafung, es ist Schadenersatz (Chance durch Elfmeter) plus Strafe (Rot).

    Und das halte ich bei einer Notbremse auch für angemessen. In Österreich heißt es übrigens „Torraub“, was eigentlich der passendere Begriff ist und eine schöne Analogie ermöglicht. Wenn ich jemand etwas raube, erwischt werde, den Schaden daraufhin ersetze, wird meinem Geheule über eine ungerechtfertigte Doppelbestrafung, weil ich auch noch ne Gefängnisstrafe bekomme, auch keiner folgen…

  173. @158

    Du verstehst den Grundsatz meiner Kritk nicht: Dieser Verein befindet sich seit 1996 – also seit nunmer 16 Jahren – in einem Negativtaumel, der sich in jedem Jahr weiter verfestigt hat. Von ein paar kleineren, vorübergehenden Erfolsgserlebnissen abgesehen, war jede Spielzeit eine Demonstration der Unfähigkeiten.

    Lediglich die verschiedenen Aufstiege ließen (wie auch dieses Jahr) so etwas wie Aufbruchstimmung aufkommen und eine in Wahrheit jeweils ungenügende Kaderplanung im rosaroten Licht erscheinen.

    Einer solchen langanhaltenden Tristesse begegnet man dann irgendwann nur noch mit Zynismus und Ironie.

  174. Eine klare Notbremse war das gestern sicherlich nicht. Ein vertretbarer Elfmeter und eine nachvollziehbare -weil regelkonforme- Rote Karte dagegen schon. Aber klar war diese Notbremse sicherlich nicht! Dazu schwalbt der Auer doch zu sehr.

  175. ZITAT:

    “ jaaa :)

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    das Fundament bröckelt, ist denen die Sonne nett bekommen??

    Ich lach mich kaputt. :) „

    Was gibts da zu lachen? Stimmt doch alles haarklein, was da steht. Hinten brennt es nun mal. Und wenn wir hinten nicht sattelfest sind, bekommen wir gegen eine Mannschaft wie Leverkusen auch mindestens drei Stück, weil wir, wie in Liga zwei, hoch stehen wollen und uns nicht hinten einigeln wollen. Butscher sowieso und Demidov solange er nicht richtig fit ist, bringen uns nicht weiter. Zambrano kennt die Jungs noch nicht. Anderson ist auch noch nicht fit. Wird also gegen Leverkusen und auch in den ersten Spielen tatsächlich ein Gewurschtel in der Abwehr. Damit es nicht auf einen Fehlstart rausläuft, wird Veh improvisieren müssen.

  176. Ich war gestern auf 200. Man kann es nun mal nicht aendern. Aber man kann die Frage wie die Mannschaft zusammen gestellt wurde. Außer Trap und Aigner sind es Fußballspieler die uns nicht weiter helfen. Der Verein hat gestern viel Geld verloren das dem Verein fehlen wird.

  177. OT: Ich empfehle jedem mit schwachem Nervenkostüm Tankstellen weiträumig zu umfahren.

  178. Hi,

    versuche mal mein Glück, hat noch jemand eine DK möglichst Kat. 1 für die Saison frei.

    Gruß

    Michael

    michael_scheib (a) yahoo.de

  179. @184

    und wenn wir gegen Leverkusen gewinnen ist alles wieder gut ?

    Ich würde der Mannschaft gerne ne Chance geben und nicht nach einem Spiel,

    das kein Maßstab war (weil nur zu 10. und gegen eine Mannschaft die schon 3 Wochen Wettkampfpraxis hat),

    alles schwarzmalen, aber gut „das Fundament brökelt“ läßt sich wahrscheinlich besser verkaufen.

    Genauso wie in der Bild steht „250 000 Euro für die nächste Runde und weitere Einnahmen futsch, die wichtig für Verstärkungen im Winter gewesen wären.“

    Welcher Spieler der uns weiterhelfen könnte kostet 250000 ?

  180. ZITAT:

    “ OT: Ich empfehle jedem mit schwachem Nervenkostüm Tankstellen weiträumig zu umfahren. „

    Ich habe das letztemal vor ca. 6 Wochen getankt. Aber die Presexplosion ist abartig. Zumal sich die Weltwirtschaft abschwächt.

  181. Die Analyse von ID und TK ist schonungslos. Und richtig, wie ich finde. Dass allerdings Jung in die IV kommen könnte … es wäre der Offenbarungseid. Ich meine, ohne Mist: anderswo schmeissen sie halt mal 17, 18-Jährige rein und die regeln das schon irgendwie. Und wir? „Bauen behutsam auf“. … und stellen lieber einen 1,75m Außenverteidiger in die IV gegen Leute wie Kießling? Sorry, das ist grotesk :(

  182. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Unser Blog-G Forum beim Kicker-Managerspiel ist eröffnet.

    Aktuell haben wir 76 Teilnehmer. „

    Schöne Sache, Danke!

    Ich habe mal geantwortet und auch ein neues Thema aufgemacht. Vielleicht haben andere Manager ja auch Lust dort Ihren Kader zu präsentieren.

    Wäre interessant „

    Geantwortet. Das wird wohl ein Dialogforum. „

    Irgendwie seh ich da keinen Fred….

  183. Uppppps…jetzt weiß ich a) wo und b) das ich erst fürs forum ich mich anmelden muss

  184. Ja, mit dem Jung in die Innenverteidigung ist wirklich ein Offenbarungseid. Das hätte was von Harakiri, wenn Veh das wirklich macht. Ich glaube aber, dass Veh mit Zambrano Demidov beginnt und später Anderson bringt. Jung nach innen geht gar nicht. Da lachen sich die Leverkusener ja schlapp.

  185. Selbst wenn Jung statt Demidov verteidigt, muß das doch kein Duell mit Kießling zur Folge haben. Bayer spielt ein System 2 offensiven Halbstürmern (Bellarabi oder Sam und Schürrle) sowie dem Stoßstürmer Kießling. Gerade gegen einen offensiven Schürrle, der von der linken Außbenbahn schnell nach innen zieht, wäre die Variante Jung oder Celozzi sicherlich erfolgsversprechender als ein 2. steifer IV. Generell hielte ich ein System mit einem IV gegen einen Stoßstürmer für die häufig flexiblere Variante als der sture Festhalten an 2 klassischen Vorstoppern gegen Teams mit einem echten Stürmer!

  186. Wenn Bayer aber mit hohen Bällen von außen kommt, sieht das mit dem Jung in der Mitte nicht mehr so prickelnd aus, Napoli.

    Ohne es nachgeprüft zu haben, hätte die Eintracht dann wahrscheinlich den kleinsten Innenverteidiger im bezahlten Fußball, oder?

  187. Dann lässt sich der Schürrle eben nicht auf Laufduelle mit Celozzi ein und flankt nach innen auf Kießling, weil er weiß, dass der jeden Kopfball gegen Sebi gewinnt.

  188. ZITAT:

    “ Dann lässt sich der Schürrle eben nicht auf Laufduelle mit Celozzi ein und flankt nach innen auf Kießling, weil er weiß, dass der jeden Kopfball gegen Sebi gewinnt. „

    Da steht doch Zambrano. Alles gut.

  189. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Dann lässt sich der Schürrle eben nicht auf Laufduelle mit Celozzi ein und flankt nach innen auf Kießling, weil er weiß, dass der jeden Kopfball gegen Sebi gewinnt. „

    Da steht doch Zambrano. Alles gut. „

    Weiß nicht. Zumal der Peruaner gerade mal eine Woche Training mit seinen Kollegen hinter sich haben wird und das ein gutes Miteinander voraussetzen würde. Bin gespannt, ob Veh das üben lässt. Kannst ja berichten.

  190. Also Jung als IV kann wirklich nur das letzte Mittel sein, wenn alle IVs aus 1. und 2. Mannschaft entweder verletzt, gesperrt oder überhaupt nicht fit sind.

  191. broeckelt,1473446,16922632,view,asFirstTeaser.html

    Ziemlich guter Artikel , selbst wenn die Metaphorik der Zeile viellicht stimmiger sein könnte: „Das Fundament ist noch nicht ausgehärtet“ träfe es wohl besser. Aber vielleicht ist da auch nur mein Wunsch Vater des Gedanken.

    Wichtiger ist jedoch: Der Artikel stellt einen logischen Zusammenhang zwischen den Thesen des Ausgangsbeitrages her: „Wir haben keine Abwehr und wir haben deshalb auch keinen Sturm“

    Keine Abwehr haben wir vor allem, weil Demidov offensichtlich gravierende körperliche Defizite hat. Die wird er auch noch eine Weile haben, während Butscher sich wohl nicht in jedem Spiel einen vergleichbaren Aussetzer leisten wird. Vielleich wäre es daher erst einmal sinnvoller, nur Demidov herauszunehmen und es gegen LEV mit ihm und Zambrano zu versuchen.

    Demidovs mangelde Fitness wiegt schwerer als Butschers Patzer, denn mit einem Stopper ;-), der sich mangels Kondition 30 Meter hinter der Abehr positioniert, ist Vehs Taktik „hoch stehen“ von vorneherein aussichtslos. Denn mit ihrem Libero müssen sich die gesamte Abwehr und auch das Mittelfeld tiefer psotionieren, damit die Abstände nicht zu groß werden. Und dann nützt es herzlich wenig, wenn Occean vorne die Bälle gut beahuptet, denn die Mittelfeldspieler stehen nun mal zu tief, um rechtzeitig nachrücken und für Torgefahr sorgen zu können.

    Insofern relativiert der Artikel die These „wir haben keinen Sturm“ auch bis zu einem gewissen Grade. Ob unsere Offensive funktioniert, werden wir erst beurteilen können, wenn wir eine funktionerende Innvenverteidigung haben, also das Fundament von Vehs System ausgehärtet ist. Kann sein, dass wir keinen Sturm haben, kann aber auch nicht sein

    Nur: Selbst wenn man einmal davon ausgeht, dass das nur eine Frage der Zeit ist, dass also ein fitter Anderson und Zambrano gemeinsam eine bundesligataugliche IV bilden könne, ist es nicht ganz unwahrscheinlich, dass wir bis dahin einige Spiel verloren haben werden.

    Diese Niederlagen „einzupreisen“ und davon auszugehen, dass wir die Punkte schon holen werden, wenn denn endlich alle fit sind und die Mannschaft eingespielt ist , scheint mir aber eine arg risknate Strategie zu sein. Es gibt Manschaften, die schaffen es, das Feld von Hinten aufzurollen, andere jedoch „kacken ab“, wenn sie erst mal in der Spirale des Missserfogs sind.

    Aber vielleicht findet Armin Veh ja doch einen PLan B und wie erleb den Durchbruch des Jimmy H. als Konterstürmer.

  192. @187

    Du kommst zu spät. Alle bereits verbrannt.

  193. Morsche,

    meine „Euphorie“ (so man meine Vorfreude so nennen kann) hat sich gestern mal bös den Zeh´angestoßen, steht aber (fluchenderweise) ansonsten doch ganz aufrecht da.

    Da ist nix von weg; wie auch, wir haben ja noch garnicht gepielt. Also noch nicht (wieder) gegen die großen Jungs.

    Und wenn wir gegen die 4 mal hintereinander verlieren würden, würde ich mich spätestens 2 Tage vor Spieltag doch wieder aufs 5te. Spiel freuen.

    Das tat gestern richtig weh, und blöderweise sind wir nach 1 Nacht drüber schlafen immer noch in der 1. Runde rausgeworfen worden.; wird so bleiben, also ist das Kapitel für mich beendet.

    Das kommende wird schwerer werden, und die Mannschaft kann sich nur verbessern; weil sie es muss und weil ich es ihr zutraue.

    *jetzt erst mal alles gestern/heute nachlesen gehen, yesses*

  194. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Dann lässt sich der Schürrle eben nicht auf Laufduelle mit Celozzi ein und flankt nach innen auf Kießling, weil er weiß, dass der jeden Kopfball gegen Sebi gewinnt. „

    Da steht doch Zambrano. Alles gut. „

    Der ist für einen IV aber auch ein Zwersch. Den könne mer ja dem Marin hinterherschicke.

  195. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wie gesagt, wer freiwillig auf ein Tor verzichtet, dem ist nicht mehr zu helfen. „

    Gilt für mich erstrecht für jemanden, der vorschlägt einen TW für einen gehaltenen Elfer rauszustellen. ;)“

    Der TW wird aber nicht rausgestellt, weil er den Elfer hält, sondern weil er vorher ein rotwürdiges vergehen

    macht. Es ist ja auch nur ein Ansatz die Problematik mit der Doppelbestrafung zu umgehen, was besseres fällt zumindest mir dazu nicht ein.

  196. ZITAT:

    „Der TW wird aber nicht rausgestellt, weil er den Elfer hält, sondern weil er vorher ein rotwürdiges vergehen

    macht. „

    Ich fände ja eine rote Karte angemessen, wenn es ein rotwürdiges Vergehen gibt. ;-)

  197. Spiel nicht gesehen. Leider.

    Wie waren denn die Neuen?

  198. es ist mir nicht möglich beim Tipp-Spiel gegen die Eintracht zu tippen … trotz besseren Wissens. Die Leute, die das können, werden einen unglaublichen Vorteil haben :-)

  199. @ 208 LeChuck

    Zitat:

    es ist mir nicht möglich beim Tipp-Spiel gegen die Eintracht zu tippen … trotz besseren Wissens. Die Leute, die das können, werden einen unglaublichen Vorteil haben :-)

    Versuch einfach über deinen Schatten zu springen sonst wirst du nicht viel Punkte beim Tippspiel ernten.

    Ich hab 1:4 getippt. Mußt du aber nicht nachmachen. Solange die Abwehr so schwach ist bleibt mir nix

    anderes übrig. Wenns dann anders ausgeht – um so besser!

  200. ach Falke…

  201. @209: mmmh ich versuchs vielleicht mal, aber es fühlt sich definitiv falsch an !!!

  202. ZITAT:

    “ @209: mmmh ich versuchs vielleicht mal, aber es fühlt sich definitiv falsch an !!! „

    Ich wart erst mal ab, wer IV spielen wird und ob der Ballverlierer Inui spielt.

  203. ZITAT:

    “ Kann Lanig IV? „

    Was kann Lanig überhaupt? ;-)

    @kicker-liga: habe meinen derzeitigen Kader im Forum offengelegt. Wird sich aber bestimmt bis Freitag noch was tun.

  204. at 208, 209

    Ich kämpfe noch mit mir, vielleicht übe ich mal mit einem Unentschieden.

  205. Ihr habt alle recht mit der Einschätzung des vergangenen Spiels. Und nun?

  206. ZITAT:

    ” Kann Lanig IV? “

    Was kann Lanig überhaupt? ;-)“

    Gegen Valencia fand ich in gut … und eben merke ich, was ich für einen Mist schreibe.

  207. @212 Stefan – wage doch einmal die Palastrevolution – ich glaube Deine Sichtweise findet mind. soviel Gehör wie die von Kilchenstein…

    Btw… wenn Schwegler diletiert, warum nicht den Lanig bringen? Schweglers Ecken sind grauenvoll!

  208. ZITAT:

    “ ZITAT:

    ” Kann Lanig IV? “

    Was kann Lanig überhaupt? ;-)“

    Gegen Valencia fand ich in gut … und eben merke ich, was ich für einen Mist schreibe. „

    So schlecht wie ich den mache, ist der sicherlich nicht. Aber da spricht halt der Neid als ehemaliger Mitspieler von dem aus mir…

  209. Wie findet eigentlich behutsames Aufbauen statt? Was geschieht da?

  210. ZITAT:

    “ @187

    Du kommst zu spät. Alle bereits verbrannt. „

    Die meißten DK waren wahrscheinlich schon am Freitag am lodern ;-)

    Vielleicht habe ich ja Glück.

  211. ZITAT:

    “ Wie findet eigentlich behutsames Aufbauen statt? Was geschieht da? „

    Fakt ist (!), dass ein „behutsamer Aufbau“ nicht auf einem „bröckelnden Fundament“ erfolgen sollte…

  212. @221 das sieht so aus, dass der Junge mit den Profis mittrainieren darf, ab und an auf der Bank sein darf (zum Auffüllen) und ansonsten bei der U23 mitkicken darf.

    Auf keinen Fall traut man ihm einen Kaltstart in der Buli zu…

  213. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @209: mmmh ich versuchs vielleicht mal, aber es fühlt sich definitiv falsch an !!! „

    Ich wart erst mal ab, wer IV spielen wird und ob der Ballverlierer Inui spielt. „

    na, dann halt mal rein mit dem Ballverlierer Horst. hat der gestern überhaupt einen Ball fehlerfrei zum Kollegen gebracht oder alle verloren?

  214. ZITAT:

    “ Kann Lanig IV? „

    Mer waaß es net, mer forscht noch, mer mungelt’s awwer.

    Ich kann auch nicht gegen die Eintracht tippen. Dazu fehlt mir der Ehrgeiz, unbedingt gewinnen zu wollen. Bin ja auch kein Bayernfan.

  215. nicht dass da am Samstag drauf vergessen wird, gelle, Herr CE

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12845596

  216. Ausflugstip: der Kühlraum der Metro. Ein Traum.

  217. ZITAT:

    “ Kittel für Inui! „

    Bei der Hitz en Kittel?

    Apropos Hitze, gestern wäre vermutlich el Dono der Matchwinner geworden. Aber nein, foddgejacht…

  218. mir hatte auch schöne Zeiten… http://www.fr-online.de/frankf.....10654.html (Sorry falls es duttet)

  219. ZITAT:

    “ Kittel für Inui! „

    Der war aber -zumindest in den 2 Trainings, die ich gesehen habe- auch sehr unauffällig. Köhler übrigens auch.

  220. Kittel scheint im Moment nicht wirklich eine Alternative zu sein.

  221. ZITAT:

    “ nicht dass da am Samstag drauf vergessen wird, gelle, Herr CE

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12845596

    Der Thread wurde doch gesperrt ;-)

  222. pro sonntagsarbeit für krieger & co.

    und ingo, klasse auftritt! nächstes mal holst du dir noch den boccia dazu!

  223. @Pia

    Wäre mir eine Freude am Sonntag arbeiten zu müssen – unter diesen Voraussetzungen.

  224. ZITAT:

    “ pro sonntagsarbeit für krieger & co.

    und ingo, klasse auftritt! nächstes mal holst du dir noch den boccia dazu! „

    ach, hat der Ingo die Bedenkenträger beschimpft? Allen voran den Watz? Gut so. Super, Ingo!!

  225. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Der TW wird aber nicht rausgestellt, weil er den Elfer hält, sondern weil er vorher ein rotwürdiges vergehen

    macht. „

    Ich fände ja eine rote Karte angemessen, wenn es ein rotwürdiges Vergehen gibt. ;-) „

    Ich auch. Oder eben ein Gegentor, welches damit verhindert wird. Da aber scheinbar sonst keiner die Idee gut findet, bin ich wohl auf der falschen Spur.

  226. „Keiner von uns hat irgendwo ne Gewißheit“ (SK)

  227. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Der TW wird aber nicht rausgestellt, weil er den Elfer hält, sondern weil er vorher ein rotwürdiges vergehen

    macht. „

    Ich fände ja eine rote Karte angemessen, wenn es ein rotwürdiges Vergehen gibt. ;-) „

    Ich auch. Oder eben ein Gegentor, welches damit verhindert wird. Da aber scheinbar sonst keiner die Idee gut findet, bin ich wohl auf der falschen Spur. „

    Der Elfmeter ist nun mal für das Foulspiel innerhalb des Strafraumes vorgesehen, die rote Karte für die Verhinderung einer klaren Torchance auch. Die Doppelbestrafung für Blödheit ggf. sogar angemessen. Aber folgende Idee hätte ich zu bieten: Wie wäre es denn so ein bisschen Eishockey-like. Der TW kriegt Rot, aber runter darf/muss ein anderer und der TW darf weiterspielen. Dann wäre zumindest die 3. Strafe (ein verlorener Wechsel) nicht mehr vorhanden.

  228. ZITAT:

    “ @Pia

    Wäre mir eine Freude am Sonntag arbeiten zu müssen – unter diesen Voraussetzungen. „

    unter diesen voraussetzungen wird auch sicherlich madame zustimmen :-)

    werde auf die eintracht tippen!

  229. ZITAT:

    “ @209: mmmh ich versuchs vielleicht mal, aber es fühlt sich definitiv falsch an !!! „

    Ganz normaler Wochenverlauf nach einer Niederlage:

    Mo: Die können nix, ich tipp 1:4

    Di: Heimspiel, so ganz werden die sich nicht vorführen lassen, ich tipp nur 1:2

    Mi: Mit viel Glück kann’s auch unentscheiden ausgehen, ich sag 1:1

    Do: Die haben gut trainiert, der Trainer ist auf der PK optimistisch und irgendwann müssen wir ja mal wieder gewinnen, ich sag 2:1

    Fr: Juhu, morgen ist Matchday, ich bin gut drauf, wir sind sowieso unschlagbar, ich tipp 4:1

    Sa: Hä, was spielen die da?

    So: Wieder keine Punkte im Tippspiel

  230. @Volker – eine ganz normale Woche eines hoffungslos verfallenen Eintrachtfans…

  231. Pro Volltreffer am Sonntag.

    Ingo gehört mit der Einstellung auf den Platz, sofort, der frisst die Pillendreher.

  232. Zitat STefan: “ Inui häh“

    Jetzt gehts aber los ! Wenn der Trainer nach einemf olgenschweren Fehler kein Konzept hat, als das anfangs funktionierende durch falsches Wechselverhalten vollends auszuhebeln, fällt Dir nur ein, den persönlich Leidtragenden unwichtig zu machen ! TRAURIG

  233. Genau, Exilfranfurter. So war das gemeint.

  234. @Ostend – das musst Du verstehen – der Stefan ist halt leidgeprüft, die Grundrichtung stimmt aber…

  235. Wie komme ich zum Kicker-Managerspiel des Blog-g? Angemeldet bin ich beim Kicker!

  236. Im Übrigen wurd`´s ja nach der Pause, als er endlich einen Abwehrspieler geopfert hat, mit Köhler nur noch schlimmer. Warum nicht Kittel, Aufbruchzeichen, nach vorne. Und vielleicht noch Jimmy dazu, wir haben schließlich mit zwei Sechsern gespielt. Die hätten sich doch in die Hose geschissen, wenn sichtbar Ernst gemacht worden wäre !

    Ach, ich hatt eigentlich abgehakt, aber wenn ich das alls lese…

  237. ZITAT:

    “ Wie komme ich zum Kicker-Managerspiel des Blog-g? Angemeldet bin ich beim Kicker! „

    http://manager.kicker.de/inter.....beitreten/

  238. Stefan, sorry,bin doch so angefressen, dass ein falsches Wort Hexenschuß macht.

  239. ZITAT:

    “ Im Übrigen wurd`´s ja nach der Pause, als er endlich einen Abwehrspieler geopfert hat, mit Köhler nur noch schlimmer. Warum nicht Kittel, Aufbruchzeichen, nach vorne. Und vielleicht noch Jimmy dazu, wir haben schließlich mit zwei Sechsern gespielt. Die hätten sich doch in die Hose geschissen, wenn sichtbar Ernst gemacht worden wäre !

    Ach, ich hatt eigentlich abgehakt, aber wenn ich das alls lese… „

    Zumal es im Pokal ja eh net auf das Torverhältnis ankommt. Aber auch Trainer machen Fehler, zumal wenn man überraschend wechseln muss nach einer roten.

  240. @249 – stimme Dir zu:

    Köhler hat in all den Jahren doch nur wenig dazu gelernt.

    Sonny hätte es nicht schlechter machen können oder von mir aus auch Hoffer.

    Ich mag den Köhler, aber so langsam schwindet bei mir die Hoffnung, dass er im Spätherbst seiner Karriere noch die Kurve kriegt. Dass er nach seiner Karriere zurück ins Berliner Getto will, passt ins Bild.

    So long, Benny!

  241. im übrigen hat mich die anfangseinblendung des videos etwas verschreckt. hatte zuerst eine harte-kerle-hornbach werbung und dann kamen die flip flops des herrn kilchenstein.

    so, und nun tippe ich ein 3:2 für die eintracht!

  242. Wenn überhaupt noch ein Wechsel sinnvoll gewesen wäre, dann Friend vorne rein.

    Alles andere war doch weitgehend hoffnungslos. Köhlerbenni und Celozzi sehr seltsam. Da hätte ich ja Hoffer eher verstanden. Der unerfahrene Kittel wäre ohne jedwede Aktion verpufft.

  243. Anstelle von Aue sollte im Eingangsbeitrag lieber zwischen den Absätzen immer Aua stehn…..hab zwar nur die zweite HZ gesehen, aber ich befürchte die erste wird auch nicht besser gewesen sein

  244. ZITAT:

    “ Anstelle von Aue sollte im Eingangsbeitrag lieber zwischen den Absätzen immer Aua stehn…..hab zwar nur die zweite HZ gesehen, aber ich befürchte die erste wird auch nicht besser gewesen sein „

    Doch. War sie.

  245. ZITAT:

    “ Wenn überhaupt noch ein Wechsel sinnvoll gewesen wäre, dann Friend vorne rein.

    Blöd halt, daß man nur von der Reservebank einwechseln darf.

  246. ZITAT:

    “ (…) Köhler hat in all den Jahren doch nur wenig dazu gelernt. … „

    Köhler ist eben Köhler. Mal cleverer Stratege mit Übersicht und Knipserqualitäten, dann wieder nur ein Brummkreisel, der sich wie ein Anfänger den Ball abnehmen lässt und Ecken prinzipiell nur zum ersten Pfosten und immer auf Kniehöhe reinbringt. Letzteres leider deutlich häufiger, als Ersteres. Bedenklich finde ich allerdings, dass es in den vergangenen Jahren niemand im Kader gab, der ihm seinen Platz ernst- und dauerhaft streitig machen konnte.

  247. ZITAT:

    “ Pro Volltreffer am Sonntag.

    Ingo gehört mit der Einstellung auf den Platz, sofort, der frisst die Pillendreher. „

    Tolles Video biede lieben sie diesen Verein. Kil und ich werden nicht mehr erleben das wir meister werden. Ingo hat noch die Hoffnung . Und das ist gut so.

  248. Ich habe mal den Beitritt zur Kickermanagerliga beantragt…

  249. @259 Benni ist halt ein einfacher Charakter.

    Er braucht eine präzise Ansage was er machen soll, dann fuktioniert er.

    Es gibt Ecken von ihm im Training, die gehen durchaus bis zum 2. Pfosten. Man muss es ihm nur deutlich genug eintrichtern.

    Nach all den Jahren glaube ich, dass die Meier-Position für ihn eigentlich noch die sinnvollste wäre. Da kann er sich zentral austoben, kann die Bälle wenn es eng wird, wahlweise nach links oder rechts verteilen und wenn der Ball 18 – 20 Meter vorm Tor gut liegt, hat er auch nen guten Schuß drauf.

    Wie schon früher mal gesagt, beim Benny-Köhler weiß man was man bekommt.

    Ich bin dieses Jahr sehr auf den Schwegler Pirmin gespannt – ist er wirklich ein Großer oder doch nur ein durchschnittlicher 6er? Man sollte auch ihm klar machen, dass mit Lanig jemand hinter ihm steht, der im Zweifelsfall nicht schlechter ist und auch noch Kopfball kann.

    BTW: wenn sich jemand mal die Mühe macht, den aktuellen SGE-Kader auf der Homepage aufzurufen, wird feststellen, dass wir in der Abwehr mit 13 Spielern (u. a. neben Kempf noch Hille, Wien, Dudda) doch recht komfortabel ausgestattet sind.

    Ich frage nocheinmal, wie und wann sollen die talentierten Abwehrspieler an die Buli herangeführt werden? Als alter leidgeglagter Frankfurter stelle ich fest, dass ich eher Kempf und Dudda Fehler zugestehe, als Davidoff und Budscher.

  250. ZITAT:

    “ @249 – stimme Dir zu:

    Köhler hat in all den Jahren doch nur wenig dazu gelernt.“

    Wieso denn jetzt auch noch auf Köhler rumhacken? Der hat doch immer gemacht was er sollte und jahrelang solide Arbeit geleistet – wer erwartet denn, dass der plötzlich neue Talente entdeckt?

  251. Ich finde übrigens, bedruckte T-Shirts gehören sich nicht bei beruflichen Auftritten in der Öffentlichkeit. Selbst, wenn die nur das Netz ist. Auch Herrn Durstewitz würde ein gebügeltes Hemd, das optisch eine gewisse Ernsthaftigkeit kommuniziert, gut zu Gesichte stehen.

    Bin hat Alteuropäer…

  252. ZITAT:

    “ Ingo saut Tommy und mich runter. Aber sowas von.

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Wer ist denn der dessen Name nicht genannt werden darf? ok… Antwort wird nicht erwartet.

  253. ZITAT:

    “ Bin hat Alteuropäer… „

    Immerhin hat er Schuhe und keine Flip-Flops an.

  254. ZITAT:

    “ Wenn ich Dir eine reinhaue und Du duckst Dich rechtzeitig, dann habe ich nichts gemacht. Klare Sache. „

    Wenn ich mir aber anschließend mein Hemd Hemd zerreiße, das Gesicht zerkratze und mir einen Eimer Schweineblut übergieße um Dich dann bei der Polizei anzuzeigen, dann ist das in Ordnung?

    Mal ganz abgesehen von einem möglichen Offensivfoul an Butscher. Soweit wie der den Ball vorgelegt hat, konnte er ihn nie mehr erreichen. Als er das gemerkt hat, hat er den Kontakt willentlich verursacht.

    Keine klare Torchance, keine rote Karte. Selbst wenn es noch nicht die Regel ist, so sollte man diese so formulieren, daß eine solche Schwalbe auch als solche mit Gelb geahndet wird. Die umsichgreifende „Methode Düsseldorf“ geht mir mächtig auf den Sack.

    Daß Trapp da nicht besonders clever agiert hat, ist außer Zweifel.

  255. @262 – seine Einwechslung am Samstag hat er jedenfalls nicht gerechtfertigt.

    Natürlich muss ein Profi mit solch einer Erfahrung und 45 Minuten weniger Spielzeit im Rücken auftrumpfen und Bälle fordern und verteilen.

    Er sollte dem Spiel in der 2. HZ. neue Impule geben und es herumreissen. Ergebnis ist bekannt – er blieb absolut blass.

    Dass gestehe ich einem jungen Sonny Kittel zu – aber sorry, nicht einem alten hochbezahltem Haudegegen.

    M.E.n. sollte bei der nächsten Innui – Auswechslung Sonny Kittel kommen, schlechter als BK ist er auch nicht.

  256. Ich war gestern beim zeitgleichen Spiel Münster gegen Bremen, bin laufend per SMS über die Eintracht informiert worden.

    Konnte man gut vergeichen, Fisch war wie die Eintracht gestern.

    Mir stinkt das Pokal Aus gewaltig !

  257. ZITAT:

    Der Elfmeter ist nun mal für das Foulspiel innerhalb des Strafraumes vorgesehen, die rote Karte für die Verhinderung einer klaren Torchance auch. Die Doppelbestrafung für Blödheit ggf. sogar angemessen. Aber folgende Idee hätte ich zu bieten: Wie wäre es denn so ein bisschen Eishockey-like. Der TW kriegt Rot, aber runter darf/muss ein anderer und der TW darf weiterspielen. Dann wäre zumindest die 3. Strafe (ein verlorener Wechsel) nicht mehr vorhanden. „

    Warum geht man nicht mal von der anderen Seite an die Sache ran. Es gibt generell Gelb für eine Notbremse (egal ob TW oder Feldspieler), dafür aber auch dann Elfmeter, wenn die Notbremse außerhalb des Strafraumes statt findet. Wenn das Foul von der Härte her rotwürdig ist, gibt’s natürlich auch Rot dazu.

  258. super Video von Euch, FR! Danke für diese sehr gute Berichterstattung über die Eintracht. ID geht ja richtig ab, gefällt mir sehr gut. Da sind Emotionen drin und es kommen Fakten auf den Tisch! :)

    Weiter so!

  259. Bin dafür, dass Stefan mal Job-Rotation mit Kilchenstein oder Durstwitz betreibt – meine Stimme hast Du, Stefan!

  260. Hihi. Jetzt bekommt der Super-Ingo für sein durchsichtiges populistisches Geplärre auch noch Beifall.

  261. Bei einem dezenten: „Die kacken ab!“ wäre mir wohler…

  262. ZITAT:

    “ Hihi. Jetzt bekommt der Super-Ingo für sein durchsichtiges populistisches Geplärre auch noch Beifall. „

    Ja, voll. Und er trommelt dieses Mal nicht mit der Hand auf dem Tisch, das gibt sogar einen Bonuspunkt von einem Kopfhörer-User.

  263. Hain_Falkenrainer

    ZITAT:

    “ Noch einmal Lautern: wenn die den Baumjohann holen, wundere ich mich. 1. über deren finanzielle Potenz und 2. warum die Eintracht lieber auf Inui setzt, anstatt es mit Baumjohann probiert zu haben. Oder haben sie? „

    Baumjohann wurde bei der Eintracht intern diskutiert, allerdings u.a. aufgrund seines angeblich schwierigen Charakters nicht verpflichtet.

  264. Baumjohann wurde bei der Eintracht intern diskutiert, allerdings u.a. aufgrund seines angeblich schwierigen Charakters nicht verpflichtet. „

    Gibt es noch Spieler ohne schwierigen Charakter? (und spielen die auch gut?)

  265. @212

    Herr Durstewitz, Sie werden mir immer sympathischer…

  266. Was wird so ein privater Kühlraum kosten?

  267. Diskutieren wir wirklich über Köhler? In der Startelf stand er nicht und als er kam, war die hässliche Fratze doch nun auch schon länger zu sehen. Mit ihm wurds weder besser noch schlechter. Diskutieren wir doch lieber mal über Stefan Aigner. Oder die anderen Außen. Von denen kam nämlich weniger als gar nichts. Jung und hungrig, ist das Thema. Nicht wieder die ewig alten Feindbilder, bitte. Der Meier bekommt die Tage auch noch Haue, ich spürs schon. Einfach aus Gewohnheit.

  268. ZITAT:

    “ Was wird so ein privater Kühlraum kosten? „

    Zu viel.

  269. ZITAT:

    “ Was wird so ein privater Kühlraum kosten? „

    Wenn die Wettervorhersage stimmen sollte, wird es ab Sonntag deutlich kühler. Also einfach durchhalten und immer ausreichend Flüssigkeit zuführen, dafür gibt´s doch die schönen Biergärten in München.

  270. @Isaradler:

    ZITAT:

    “ Ausflugstip: der Kühlraum der Metro. Ein Traum. „

    Besonders der Teil (Raum), wo Ware kurz vor dem Erreichen des Mindesthaltbarkeitsdatums zwischengelagert und zu vergünstigten Preisen an Interessierte verkauft wird. Dort ist es noch mal ein paar Grad kälter. Und im Sommer geht man, nachdem man dort drin war, in Klamotten, die für 30°C im Schatten gedacht sind, anschließend in die Kühlabteilung zum Aufwärmen. :-)

  271. Es gibt hier einige, die die Guter Bulle/Böser Bulle-Show der FR-Redakteure nicht durchschauen?

  272. Die FR ist eine seriöse Zeitung, die machen doch keine Show.

  273. ZITAT:

    “ Es gibt hier einige, die die Guter Bulle/Böser Bulle-Show der FR-Redakteure nicht durchschauen? „

    Was gibt es da zu durchschauen?

  274. Sind wir wirklich ausgeschieden?

  275. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was wird so ein privater Kühlraum kosten? „

    Zu viel. „

    Hmm, warum eigentlich? Selbst in den ärmsten Hütten der USA ist AC standard und hierzulande ist in jedem Auto sowas drin. Aber selbst in Neubauwohnungen, die über 4000,-/qm liegen, gibt’s keine Klimaanlage. Das habe ich noch nie verstanden…

  276. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was wird so ein privater Kühlraum kosten? „

    Zu viel. „

    Hmm, warum eigentlich? Selbst in den ärmsten Hütten der USA ist AC standard und hierzulande ist in jedem Auto sowas drin. Aber selbst in Neubauwohnungen, die über 4000,-/qm liegen, gibt’s keine Klimaanlage. Das habe ich noch nie verstanden… „

    Mir ist öfter kalt als warm. Darum.

  277. Andereseits: so eine schöne AC-Erklätung hat auch was im Hochsommer.

  278. Ich bin kurz davor, einfach ein wenig um den Block zu fahren.

  279. ZITAT:
    “ Sind wir wirklich ausgeschieden? „

    Nein. Show der FR. Gut, gelle?

  280. Ah. Der Scharner, Paul. Einen Innenbandanriss am Knie hat er, der Herr. Schad.

  281. Die meisten, die sich klimatisiert leisten können, sind tags, wenn es sauheiss ist, eh auf Arbeit und im Büro ist ja Klima. Deswegen lohnt sich’s nicht für daheim.

    Nur eine These.

  282. Mein Stadtloft ist selbstverständlich klimatisiert. Mein Bauernhaus in der Toskana auch. Wo ist das Problem?

  283. Und die Finca mit dem 3 Hektar großen Orangenhain im Norden von Malle aber nicht, oder?

  284. Malle ist was für den Plebs.

  285. ZITAT:

    “ Ah. Der Scharner, Paul. Einen Innenbandanriss am Knie hat er, der Herr. Schad. „

    Weitsichtig von mir: Der stand 10 minuten in meiner Starelf, dann habe ich ihn verkauft.

  286. Ja Falke und Albert, schon klar, für die paar Tage Hitze lohnt sich es nicht wirklich, aber schau die den Krieger an, der weiß, was gut iss;)

  287. Jetzt überlegt mal, die hätten in ihrem Aue-Tal ne AC gehabt, Mensch, wir hätten locker zweistellig gewonne!

  288. ZITAT:

    “ Jetzt überlegt mal, die hätten in ihrem Aue-Tal ne AC gehabt, Mensch, wir hätten locker zweistellig gewonne! „

    Das ist wahr!

    Pro AC!

  289. nich vergessen:

    heute nach „heimspiel“ im hr tv… eine nacht für die eintracht… eine diva wird 100… immer wieder schön der film

  290. Auch 24 Stunden danach immer noch dieser innere Richtungskonflikt:

    Bedenkenträger oder träger Denker ?

  291. O.K.

    Thai Food.

    GANZ schlechte Idee bei dieser Hitze.

  292. ZITAT:

    Thai Food.

    GANZ schlechte Idee bei dieser Hitze. „

    ZITAT:

    “ Mexican Food as well „

    Alles Länder in den es ja auch traditionell eher kalt ist.

  293. Schnitzel mit Pommes geht immer.

  294. Sauerbraten passt zu euch. Oder Blutwurst. Ich esse ja gerne Hirn.

  295. Nichts da: Auer Erbsensuppe mit Trockenbrot wird heute gegessen.

  296. ZITAT:

    “ Sauerbraten passt zu euch. Oder Blutwurst. Ich esse ja gerne Hirn. „

    Hannibal? Sind Sie es?

  297. Rindsworscht geht auch immer.

  298. Robin Dutt Spochtdirektor

    Immer wieder schön dieser Volltreffer.

    Nur warum haben in dieser noch jungen Saison Ingo und Kilch die Rollen getauscht? Ersterer war bei den Trainingslagern im Sommer vor Ort. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob er auf den Wasserfilterverkäufer rein gefallen ist und Kilch nur aus der Ferne mäkelt? Irgendwie war das mal andersrum.

    Meines Erachtens nach ist das Team gut genug, um nicht abzusteigen. Nicht mehr, nicht weniger.

  299. Heute kann ich hier einiges lernen. Zum Beispiel, dass die Linie zwischen fundierter und berechtigter Kritik auf der einen und Nörgeln, Unken, Jammern und Weinen auf der anderen Seite offensichtlich bis zur Unkenntlichkeit verwischt ist. Und die Fakten liefern immer die, die – ganz zufällig natürlich – die eigene Meinung teilen. :-)

    @Stefan: Treffender Eintrag, finde ich. Und Treffer tun eben manchmal weh. :-) Ich habe es dir bereits per Mail geschrieben, aber hier gehört es einfach auch rein: Dir hat das Jahr 2. Liga nichts anhaben können. Du hast deine Klasse als Blogger nie verlassen oder verloren. Obwohl die Eintracht einem das nicht gerade leicht macht. :-)

  300. @317

    Wen meinst du damit?

  301. ZITAT:

    “ Immer wieder schön dieser Volltreffer.

    Nur warum haben in dieser noch jungen Saison Ingo und Kilch die Rollen getauscht? „

    Weil sie unterschiedlicher Meinung sind?

  302. ZITAT:

    “ O.K.

    Thai Food.

    GANZ schlechte Idee bei dieser Hitze. „

    Im Gegenteil. Dann war’s der falsche Koch.

  303. Heissa. Die Bayern kommen soeben in Regensburg an.

  304. ich weiß gar nicht,warum hier so eine panik herrscht.klar,ärgerlich auszuscheiden,aber nach dem spielverlauf…passiert.warum jetzt auf einmal alles schlecht ist,erschließt sich mir nicht.bin da bei c-e und herrn durstewitz.populismus?entweder hab ich die ironie darin nicht verstanden oder der stachel bzgl skibbe (nicht früh genug kritisch gewesen) sitzt immer noch verdankt tief.gegen leverkusen kann Man ebenso verlieren,aber warum schreibt man denn jetzt schon alles in grund und boden?diese hysterie ist bei einer mannschaft mit so vielen neuzugangen nicht gerade hilfreich.gerade als ich die mär vom schlimmen umfeld nemmer glauben wollte,kommt diese reaktion daher.gegen die moderne hysterie! ;)

  305. verdankt tief.ein hoch auf autocorrect.

  306. Graubrot mit Käse und Gürkchen… ein Festmahl. Wahrlich…

  307. Robin Dutt Spochtdirektor

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Immer wieder schön dieser Volltreffer.

    Nur warum haben in dieser noch jungen Saison Ingo und Kilch die Rollen getauscht? „

    Weil sie unterschiedlicher Meinung sind? „

    Komisch nur, dass jeweils derjenige, der vor Ort sein konnte (Trainingslager), positiv gestimmt ist. Frage mich, ob der Bruno die Schreiberlinge auf Linie bringt oder evt. das Flair eines Trainingslagers auch die Schreiberlinge mitzieht.

    Als Traditionalist verlasse ich mich gern auf den Berichterstatter vor Ort, was in diesem Fall Ingo gewesen ist. Deshalb höre ich so gerne hier zu und lese gebannt jeden Volltreffer.

  308. Haha, der Ingo. Was erlaube Krieger :D

  309. So recht mit Argumenten vermag der Durst seine positive Darstellung jedoch nicht zu unterfüttern.

  310. Beckmann, meine Fresse.

    Und wann stellt die ARD jemanden ein, der den Lautstärkepegel regelt?

  311. ZITAT:

    “ So recht mit Argumenten vermag der Durst seine positive Darstellung jedoch nicht zu unterfüttern. „

    Sag ich doch. Der annern aber auch nicht.

  312. Beim annern ist mir das egal. Weil er unrecht hat. So.

  313. Vielleicht. Ich weiß das nicht.

  314. Das ist doch wundervoll.

    Mit Wissen kommt man erwiesenermaßen nicht weiter und kanns sich jetzt mit gutem Gewissen schön reden.

    Es wird eine phantastische Saison. Wir werden schlechtestenfalls 9.

    Wobei ich zugegebenermaßen was Lev angeht einen ordentlichen Bammel habe. Es ist aber erst Montag.

  315. Selbst bei den Bayern werden die Ecken bisher zu den besten Chancen für den Gegner. Das scheint moderner Fußball zu sein.

  316. Den Corrochano könnt ich mir irgendwann mal bei uns vorstellen.

  317. Seit Jahren mal ein Schiri der diesem Schwalben-Müller Gelb zeigt. Könnte man jedes Spiel mehrfach. Etwa Videostudium während der Pause…

  318. Boccia, was haste wieder angestellt? Seit min 20 Min kreist über Bad Vilbel ein Hubschrauber.

    Komm aus Deinem Loch gekrochen und gebe alles zu. Wir sind auf Deiner Seite.

  319. 339 – was hat er denn gemacht? Etwa eingefädelt?

  320. Ab morgen kein Fußball mehr. Für drei lange Tage.

  321. ZITAT:

    “ Ab morgen kein Fußball mehr. Für drei lange Tage. „

    Stimmt ja gar nicht. Dummkopf.

  322. Er hat zu früh eingefädelt. Da war das Bein noch nicht da;))

  323. Müller fällt allgemein sehr leicht, und diesmal eindeutig zu früh … ;-)

  324. Der Currywurstsalat war eine ausgezeichnete Wahl. Ansonsten: voll verpennt, den Montagspokal. Jetzt wieder in Optimismus machen: mindestens Platz 5 in der Managerliga als Ziel ausgerufen.

  325. Ah Napoli! Besten Dank für den Tipp mit Liebhards in Aying! War ausgezeichnet!

  326. Dieser eben vom Krieger neu angesetzte Kicke MG-Kiew könnte sogar recht unterhaltsam werden.

  327. ZITAT:

    “ Dieser eben vom Krieger neu angesetzte Kicke MG-Kiew könnte sogar recht unterhaltsam werden. „

    Eben. Drum.

  328. Könntet Ihr einem ahnungslosen, auf dem dunklen Balkon vor sich hin grummelnden über den Termin von Gladbach vs Kiew aufklären? Nicht das ich etwas von diesem Sport verstehe, aber ansehen ist ja ganz nett (oder kommt das etwa im ZDF?)

  329. ZITAT:

    “ Seit Jahren mal ein Schiri der diesem Schwalben-Müller Gelb zeigt. Könnte man jedes Spiel mehrfach. Etwa Videostudium während der Pause… „

    Aber die entscheidung war doch zu hart, so greint zumindest der reporterdarsteller bei sky. nehme mal an, dass es bei den ö-re nicht anders ist, da musst ich wegschalten vor lauter bayern-in-den-himmel-gejubel.

    abgesehen davon sind die bayern seit dem mandzukic-transfer noch erheblich unsympathischer geworden. axis of evil in der offensive: ribbe, robbe, mandzukic, müller. puffbesucher, selbstdarsteller, lamentierer und fallsüchtiger…

  330. Habe es eben für Sie überprüft:

    JA. ZDF. Ab 2025, Anpfiff 2045.

  331. ZITAT:
    “ Habe es eben für Sie überprüft:

    JA. ZDF. Ab 2025, Anpfiff 2045. „

    Herr Murmel, seien Sie herzlichst bedankt. Den Tag denke ich mir dann einfach dazu.

  332. ZITAT:

    “ Ah Napoli! Besten Dank für den Tipp mit Liebhards in Aying! War ausgezeichnet! „

    Freut mich;) Wir sollten ohnehin auf Reise- und Restauranttipps umstellen, da liegt die wahre Kernkompetenz in diesem blog….

  333. Tragen die Regensburger die alten Bayern Trikots auf?

  334. „Herr Murmel, seien Sie herzlichst bedankt. Den Tag denke ich mir dann einfach dazu.“

    Beantrage Transferdenken. Ausgangspunkt = 343

  335. ZITAT:
    “ „Herr Murmel, seien Sie herzlichst bedankt. Den Tag denke ich mir dann einfach dazu.“

    Beantrage Transferdenken. Ausgangspunkt = 343 „

    Soweit scrolle ich für gewöhnlich nicht zurück, wenn ich zu später Stunde kurz reinschaue um die doppelte Nebelkerze (Helmes NICHT verletzt und mit sofortiger Wirkung in Frankfurt*)aufzunehmen.

    *alternative Heiland-Darsteller willkommen.

  336. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ah Napoli! Besten Dank für den Tipp mit Liebhards in Aying! War ausgezeichnet! „

    Freut mich;) Wir sollten ohnehin auf Reise- und Restauranttipps umstellen, da liegt die wahre Kernkompetenz in diesem blog…. „

    Das betrifft allenfals fünf Leute Napoli. Sinnlichkeit und Geschmack ist nämlich was für Leute mit Humour.

  337. Der dackelbeinige Schweizer ist ja niedlich.

  338. Hier nochmal der Aufruf: Sollte jemand seine DK am Samstag nicht nutzen können, ich wäre hoch erfreut, einspringen zu dürfen.
    Mail an: wennhak at gmx punkt net
    Vielen Dank!

  339. Ich selbst gehe ja zum Lachen in den Keller.

    Da ist das Gute Zeug.

  340. Wo sind denn die sammerschen Augenbrauen?

  341. Kann die Genußfraktion bitte fortfahren ?

  342. Ein Liefmans Kriek Cuvée-Brut ist genau das Richtige zu dieser Jahreszeit.

  343. Pfungst Edel (!) Pils. Mehr darf es heute nicht sein.

  344. Ha? Regen in Karl-Marx-Stadt.

    Blogwart vor Ort?

  345. In meinem Schrank steht immer noch dieses eine Gründels.

  346. In der Kneipe Zum Alten Aasgeier

    da ist das Glas teuer

    da trinkt man Flaschenbier

  347. „Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.“

    Recht so. Ist fast 2300h.

  348. Allen Kicker-mit-Managern empfehle ich als Geheimtipp eine Dreierkette des HSV im Mittelfeld, die Betonabwehr aus Bremen und den Sturm aus Augsburg, Knopfauge im Tor. Dankt mir nicht!

  349. Dass man unsere Abwehr und Sturm komplett aufstellt verhindern ja glücklicherweise die Kicker-Managerspielregeln.

  350. Gemüseeintopf.

  351. Schmalhans (Küchenmeister)

  352. ZITAT:

    “ Dass man unsere Abwehr und Sturm komplett aufstellt verhindern ja glücklicherweise die Kicker-Managerspielregeln. „

    raus, alle raus! Stendera und Kempf als hoffnungsvolle Talente auf der Bank, die anderen Versager kommen mir nicht in den Kader.

  353. ZITAT:
    “ ZITAT:
    “ Dass man unsere Abwehr und Sturm komplett aufstellt verhindern ja glücklicherweise die Kicker-Managerspielregeln. „

    raus, alle raus! Stendera und Kempf als hoffnungsvolle Talente auf der Bank, die anderen Versager kommen mir nicht in den Kader. „

    Ich habe Hölzenbeim im Sturm, musste dafür aber ein Dreijahresabo beim Kicker ordern.

  354. Kerasene Kamies mit Supp, Soß un Pudding. Markklößcher. E bissi Dörrfleisch für die Omma.

  355. 23:01. Gehorsam. Vorauseilend. Bett. N8.

  356. ZITAT:

    “ 23:01. Gehorsam. Vorauseilend. Bett. N8. „

    http://cdn.chefkoch.de/ck.de/f.....00x300.jpg

  357. Das sieht schon durchaus etwas düster aus.. Aber letztendlich würde ich sagen.. erstmal die ersten Spieltage abwarten und dann urteilen. Vielleicht wendet sich ja doch noch das ein oder andere zum guten. Bei Dortmund, Bayern oder auch Gladbach sollte man sich allerdings nicht alzu große hoffnungen machen..

  358. ZITAT:

    “ Das sieht schon durchaus etwas düster aus.. Aber letztendlich würde ich sagen.. erstmal die ersten Spieltage abwarten und dann urteilen. Vielleicht wendet sich ja doch noch das ein oder andere zum guten. Bei Dortmund, Bayern oder auch Gladbach sollte man sich allerdings nicht alzu große hoffnungen machen.. „

    Diva. Launisch.

    Man beachte die Heimbilanz gegen die Bayern.

  359. Toni Hübler hat Lajos übersetzt. Geil.

  360. Lebbe gehd weider

  361. mannmannmann, was ham wir schon alles mitgemacht (100 jahre eintracht – hessischer rundfunk)……aua aua aua

  362. ZITAT:

    “ mannmannmann, was ham wir schon alles mitgemacht (100 jahre eintracht – hessischer rundfunk)……aua aua aua „

    un‘ es geht als weiter un‘ weiter….

  363. …un weiter.