Europa Der Abschied naht

Foto: Uwe Anspach/dpa
Foto: Uwe Anspach/dpa

Über Fußball wurde nach der empfindlichen Niederlage von Eintracht Frankfurt gegen den FC Basel wenig gesprochen. Vielmehr drehte sich fast alles um das Coronavirus, das den Weltsport zunehmend lahmlegt.

Noch größer als die Enttäuschung nach der herben 0:3-Heimpleite im Europa-League-Achtelfinale gegen den FC Basel war bei Adi Hütter die Ungewissheit über den Fortgang der Saison. «Ich bin in dieser Situation vielleicht etwas überfordert, wie alle. Bis eine Entscheidung getroffen wird, versuchen wir den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten. Das ist nicht leicht, denn hier geht es nicht nur um den Sport, sondern auch um Menschen, die mit dieser Situation konfrontiert sind», sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt mit Blick auf die rasante Ausbreitung des Coronavirus.

Die Niederlage nach dem desolaten Auftritt vor leeren Rängen lässt dem hessischen Fußball-Bundesligisten im Rückspiel am kommenden Donnerstag erneut in Frankfurt keine realistische Chance mehr auf das Weiterkommen – falls der Wettbewerb überhaupt fortgesetzt wird. Am kommenden Dienstag will die UEFA mit den nationalen Verbänden darüber beraten. Einen Tag zuvor wird auf der Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga eine Entscheidung erwartet, ob die Bundesligasaison zu Ende gespielt wird.

«Für die Leute, die Entscheidungen treffen müssen, ist es keine leichte Situation. Das geht ja über den Sport hinaus. Jeder hat eine Familie oder Freunde, wo die Gefahr besteht, sich anzustecken», sagte Hütter und ergänzte: «Ob der eine oder andere Spieler ein nicht so gutes Gefühl hat, wenn er unter diesen Umständen Fußball spielen muss, lasse ich mal dahingestellt.»

Als Ausrede für die schlechte Leistung seiner Schützlinge wollte er aber weder die zunehmend angespannte Gesundheitslage in vielen europäischen Ländern noch die ungewohnte Geisterkulisse gelten lassen. «Natürlich haben uns die Fans gefehlt, denn die Unterstützung ist für uns sehr wichtig», sagte Hütter. «Aber wenn entschieden wird, dass gespielt wird, muss man sich entsprechend verhalten. Das haben wir nicht auf die Reihe gebracht. Wir hatten nicht die nötige Professionalität. Darüber bin ich enttäuscht.»

Bereits am Sonntag steht in der Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach das nächste Geisterspiel an. «Fußball macht in dieser Art und Weise keinen Spaß. Ich kann nicht sagen, ob es überhaupt Sinn macht. Aber wir müssen uns darauf einstellen, ohne Atmosphäre und Emotionen von den Rängen zu spielen», sagte der Eintracht-Coach.

Eine klare Ansage für den Rest der Spielzeit erhofft sich auch Mittelfeldspieler Sebastian Rode. «Man hat keine Planungssicherheit. Das muss schnellstmöglich geschehen», forderte er. Ein Abbruch der Saison wie im Eishockey oder Volleyball ist für Rode jedoch keine Option: «So ein Virus ist nicht das Ende. Für mich gibt es keinen Grund, alles lahmzulegen.» (dpa)

Schlagworte: ,

550 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ich bin mir nicht mal sicher, ob an diesem Wochenende noch alle geplanten Geisterspiele stattfinden werden. Und dann ist Ende Gelände mit Profifußball für einen deutlich längeren Zeitraum, als viele sich das erhoffen.

  2. Diese Unsicherheit über den Fortgang des Spielbetriebs sowie die Auswirkungen der Corona-Krise hat Basel genauso wie die Unsrigen. Und dann spielt uns Basel locker-flockig 3:0 runter. Es scheint fast so, als sei den Unsirgen selbst eine solche Blamage mehr oder weniger egal. Das finde ich sehr bedenklich und verweise auf die #780 von Stefan und #841 vom ce gestern:
    http://www.blog-g.de/in-vollen.....nt-1054672
    http://www.blog-g.de/in-vollen.....nt-1054733

  3. Wiederholung:
    Volle Kraft auf die Liga und das Pokalspiel beim FC Bäh. (Falls gespielt würde)
    Basel-Abhaken!

    Übrigens:
    Pro Adi Hütter.

    Nebenbei nur bei Interesse, sonst bitte weiter gehn :-), gelle Hausmeister Stein :-)

    Im Ösi Land sind ab Montag alle Ski Gebiete dicht, net nur Tirol.

  4. Jetzt ist aber genügend Zeit für Bobic und co da, um eine deutlich bessere Planung wie im vergangenen Sommer und in der Winterpause auf den Weg zu bringen und dabei zu erwartende Abgänge wie Kostic mindestens zu kompensieren.
    Wenn das nicht gelingt, wird die neue Saison (egal ob mit oder ohne Hütter) eine ganz schwere.

  5. Ein lesenswerter Kommentar zum Artikel „Ein trauriger Abend für die Eintracht“ von GreenwichEagle, dem ich mich vollumfänglich anschließe.

    Ach, ich bin ja nicht der Aktivste in den „sozialen Medien“ und auch hier bei der FR, aber freue mich – da bin ich ganz ehrlich – ueber die dann doch oft sehr positiven Reaktionen auf meine Einlassungen. Ich halte es kurz: Wir spielen wie ein Absteiger – jetzt auch in der EL. Das habe ich schon vor Monaten konstatiert und kommuniziert. Der Trainer ratlos, kann die Mannschaft letztlich nicht mehr motivieren und er hat auch keinen Plan zur Veraenderung der Spielanlage, FB hat, wie er das schon oft in seiner Karriere gemacht hat, sich „zu selbstbewusst“ gezeigt – nach zwei Jahren guter Einkaufsleistung hat er im Sommer wie im Winter total daneben gelegen – Kohr, Sow, und auch Ilsanker sind doch keine echten Verstaerkungen, dafuer haben wir ein Heidengeld ausgegeben, und die haben, im Gegensatz zu Silva, sehr begrenztes fussballerisches Potenzial. Es ist einfach nur fahrlaessig, mit so einem fussballerisch unterbelichteten Kader in und durch eine Saison zu gehen. Damit wir in Frankfurt auch kuenftig noch happy sind, bitte holt einfach nur 6 -8 Punkte, egal wie (was sehr, sehr schwer wird!), damit wir in der Liga bleiben.
    Es ist Alarmstufe rot, wer das anders sieht hat von Fussball keine Ahnung, sorry! Da kann FB von „laecherlicher Panik“ sprechen oder nicht (in einem frueheren Kommentar hatte ich ganz klar dargelegt, dass die 10 Pkte am Anfang der Rueckrunde deutlich ueber unserer Leistung lag, wir hatten sehr viel „Spielglueck“) – die Leistung gg. Union, FC Basel, Bayer und BVB waren nicht bundesligareif, und das sind vier Spiele, nicht eines, in der juengsten Vergangenheit. Nach Niederlagen gg. Gladbach und dem FCB werden das auch alle andere kapieren, nur dann wird es fast zu spaet sein. Fuer die naechste Saison, so es 1.Liga ist und daran zweifele ich trotz 40 Jahre Fan-Dasein, muss ein neuer Trainer her – Huetter hat m.E. die Mannschaft nicht weiterentwiickelt, viele Entscheidungen, die er getroffen hat, waren falsch (Taktik, Rotation, etc.) und er scheint die Mannschaft auch nicht mehr zu erreichen – wie sonst ist es erklaerbar, dass er quasi nach jedem Spiel die „Einstellung“ kritisiert, er dennoch aber nichts daran aendert bzw. aendern kann. Wenn dem so ist, was sonst ist „die Mannschaft nicht mehr erreichen“? Heribert B. hatte man klug formuliert „Die groessten Fehler macht man im Erfolg und im Misserfolg“ – die sportliche Leitung, FB, BH und AH haben sehr, sehr viel falsch gemacht „im Erfolg“, weil man sich „zu sicher fuehlte“, der Kader, die Taktik, die Armut in der Motivationsfaehigkeit zeigen nur eines, den Weg nach unten und dies mit grosser Geschwindigkeit. Und ich bin super happy, wenn ich mich irre. Aber wenn nicht – was dann?

  6. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    was besseres als ein Saisonabbruch kann unserer Trümmertruppe doch gar nicht geschehen. Das ist jetzt das zweite mal in dieser Saison, dass die völlig aus der Spur sind. Bitte den ganz großen Prüfstand aufstellen, sonst kämpfen wir nächstes Jahr nur gegen den Abstieg.

  7. ZITAT: „Und dann ist Ende Gelände mit Profifußball für einen deutlich längeren Zeitraum, als viele sich das erhoffen.“

    Sehe ich genauso. Bin zwar nur absoluter Vollexperte auf dem Gebiet der Virologie und des Katastrophenschutzes. Wenn ich aber lese, dass es in Australien neben dem Forrest aktuell wieder einen prominenten Fall gibt, dort aber gerade Sommer herrscht, glaube ich nicht, dass der Virus so schnell verschwindet. Und was ich überhaupt nicht verstehe, immer neue Waffensysteme, Suche nach bewohnbaren Planeten 250 Millarden Lichtjahre entfernt usw beliebig fort. Anderseits gibts wohl immer noch keinen halbwegs wirksamen Schutz gegen Sars und Mers, obwohl die schon lange bekannt sind. Und in der Vergangenheit gab es ja durchaus theoretische Szenarien, die auch einen heftigen Verlauf berücksichtigt haben. Ehrlich, da ist für mich Fussball, Pause versus Abbruch, der Adi sowie der Fredi und wer von den beiden jetzt den Kohr geholt hat, nur max zweitrangig.

  8. Wenn man dieser Tage gelernt hat, dass die nächsten vier Wochen entscheidend sind für den Verlauf der Pandemie, sprich, dass es also absolut ratsam ist, sämtliche Versammlungen, die nicht nötig sind, zu stoppen, dazu Hygienerichtlinien und so weiter, dann ist es klar, dass sowas wie Fußball, so sehr das auch die schönste Nebensache der Welt sein mag, die nächsten vier Wochen nicht mehr stattfinden sollte.
    Wie so eine Art gesellschaftlicher „Ruhezustand“ funktionieren soll, wenn Rechnungen, Mieten und co. weiterlaufen, das ist eine interessante (wirtschafts-)politische Aufgabe, hoffen wir auf das beste.

    Wie absurd Fußballspiele ohne Zuschauer wirken, das konnte man gestern sehr gut an der Gegenüberstellung Frankfurt – Glasgow verdeutlicht sehen.
    Dass die unsrigen gestern mit dem leeren Stadion so gar nicht klar gekommen sind, ist sicher psychologisch sehr gut zu begreifen. Die kamen einfach nicht damit klar, dass in ihrem Waldstadion niemand in Herzen von Europa, Wechselgesänge und frenetisches Eintracht anstimmte. Für die Basler war das einfacher. Schwamm drüber, so sehr ich mich auch geärgert habe.
    Der Rest ist jetzt absagen, und dann einen Modus finden, der zur neuen Saison einen geordneten Anfang ermöglicht, sonst wird das eine einzige fortwährende Flickenschusterei. Einen schon massiv verspäteten Zug lässt man ja auch besser nicht bis zum Endbahnhof (also z.B. Kiel) fahren, dann kann der die Rückfahrt oder zu Betriebsbeginn wenigstens pünktlich (z.B. von HH) beginnen.

  9. „Ach, ich bin ja nicht der Aktivste in den „sozialen Medien“ und auch hier bei der FR, aber freue mich – da bin ich ganz ehrlich – ueber die dann doch oft sehr positiven Reaktionen auf meine Einlassungen“

    Ganz sicher. Unter welchen Nick schreibt der eigentlich seit Monaten hier? Kann mir da einige Kandidaten vorstellen. Haben wir eigentlich schon den 1000er „Adi-raus-Wumms“ erreicht?

  10. Der Wunsch den viele hier haben, die Saison zu beenden, ist nachvollziehbar, löst aber nicht die Probleme von EF.

  11. The final countdown im Radio. Passt.

  12. ZITAT:
    „“Ach, ich bin ja nicht der Aktivste in den „sozialen Medien“ und auch hier bei der FR, aber freue mich – da bin ich ganz ehrlich – ueber die dann doch oft sehr positiven Reaktionen auf meine Einlassungen“

    Ganz sicher. Unter welchen Nick schreibt der eigentlich seit Monaten hier? Kann mir da einige Kandidaten vorstellen. Haben wir eigentlich schon den 1000er „Adi-raus-Wumms“ erreicht?“

    Mich würde Deine Meinung zu seinen Argumenten interessieren??

  13. ZITAT:
    „Der Wunsch den viele hier haben, die Saison zu beenden, ist nachvollziehbar, löst aber nicht die Probleme von EF.“

    Richtig. Im Gegenteil könnte das dazu beitragen, von den Problemen abzulenken.

  14. Man hat es ja nun schon einige Male erlebt, wie sich so ein Abstieg anbahnt und tatsächlich, die Situation derzeit ist ähnlich. Verdammt ähnlich. Schon makaber, von einem Virus gerettet zu werden.

  15. Wird wohl heute schon über eine Absage beraten und die Sitzung von Dienstag vorgeschoben.

    Ansonsten wünsche ich einen wunderschönen guten Morgen euch allen.

  16. Virologie, Saisonabschluss/Unterbrechung, kein Fußball, alles dabei,
    aber die Schlüsse müssen jetzt gezogen werden, der Eintracht- Zug fährt so nicht weiter….

  17. Es ist im Moment nicht leicht Positives bei unserer Kickerei zu finden. Deshalb auch Trainer raus Rufe nicht überbewerten. Normaler Ablauf wenn es nicht läuft, entscheiden werden das andere.

  18. Planlos auf allen Ebenen halt. Sagt auch der korken.

    https://maintracht.blog/2020/0.....planlos-2/

    Bei Desinteresse bitte weitergehen.

  19. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Wunsch den viele hier haben, die Saison zu beenden, ist nachvollziehbar, löst aber nicht die Probleme von EF.“

    Richtig. Im Gegenteil könnte das dazu beitragen, von den Problemen abzulenken.“

    Natürlich. Alles außer Abstieg wird von den Problemen ablenken.
    Ein paar positive Ergebnisse errumpelt man sich vielleicht noch, wird am Ende 13. und dann ist die Saison ein großer Erfolg. (Im März noch in drei Wettbewerben!!!)

  20. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Wunsch den viele hier haben, die Saison zu beenden, ist nachvollziehbar, löst aber nicht die Probleme von EF.“

    Richtig. Im Gegenteil könnte das dazu beitragen, von den Problemen abzulenken.“

    Ja, ist aber normal, oder? Nicht nur mein AG steht vor der Kurzarbeit mit offenem Ende. Probleme unserer schönen SGE werden jetzt aufgeschoben, wie sehr viel anderes auch.

  21. @5 gut geschrieben …

    Mich schockiert am meisten die Selbstwahrnehmung. Wenn Roder und Hübner darüber fabulieren, das man ganicht schlecht gespielt habe, fehlen mir die Worte.
    Wir wärs, wen man den Söldnern mal den Teil des Gehaltes abziehen, den sie der Kulisse des Waldstadions zuschreiben ?
    Was ist die professionele Untergrenze eines Fußball Profis ?
    Und ich würde nicht nur den Adi kritisieren. Er hat einen Stab um sich, die die Brandherde offenbar auch nicht erkennen.
    Und Finalmente: wo waren gestern eigentlich die im Erfolgsfall süffisant/großfressigen Kommentare von FB ?
    Wenn wir einen Abstieg verhindern, wäre das der aktuell größte Erfolg. Aber: wer will dann eigentlich noch nach Frankfurt kommen ?

  22. Rasender Falkenmayer

    Wenn alles ganz schlimm ist, muss man erst recht Fußball spielen.

  23. Rasender Falkenmayer

    Kovac wär` frei.

  24. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Aber: wer will dann eigentlich noch nach Frankfurt kommen ?“
    Jeder Bundesligist hat eine erhebliche Strahlkraft. Selbst Mainz und Düsseldorf finden Spieler.

  25. ZITAT:
    „Richtig. Im Gegenteil könnte das dazu beitragen, von den Problemen abzulenken.“

    Du meinst die Wunde muss eitern? Der wievielte Neuanfang wäre das in den letzten 25 Jahren? Für mich zu viele….

  26. Es gibt bestimmt noch viele Spieler, die irgendwann mal beim Hütter gekickt haben, die wir kaufen können.

  27. Das einzig richtige waere diesen Spieltag heute morgen abzusagen und bis auf weiteres Dichtzumachen.

    Wozu noch einen einzigen Spieltag durchzupressen wo ab naechster Woche doch sowieso alles zu ist?

  28. ZITAT:
    „Wozu noch einen einzigen Spieltag durchzupressen wo ab naechster Woche doch sowieso alles zu ist?“

    Eben

  29. Verstehe ich nicht. Spieltag wird noch gespielt, dann Pause. Warum nicht sofort pausieren?

  30. ZITAT:
    „Verstehe ich nicht. Spieltag wird noch gespielt, dann Pause. Warum nicht sofort pausieren?“

    Vermutung: wenn dieses Wochenende gespielt wird sind über 3/4 der Saison rum, dann kann man vielleicht komplett abbrechen ohne das es Klagen von Absteigern gibt? Geben da irgendwelche Statuten was her?

  31. Ich hatte es schonmal vor einigen Monaten geschrieben.
    Im Grunde genommen kollabierte unser Kartenhaus mit dem Ausfall von Haller. Da hatte sich ein ‚System‘ Haller einfach so gebildet- funktionierte prima im schnellen Umschaltspiel. Die Wuchtbrumme links und den Jovic vorne.

    Seither ist das eigentlich eine leere Huelse (Spielanlagentechnisch gesehen)
    Das Bayern /Augsburg (und ein paar weitere) Spiele waren dem haupsaechlich der insdisponierten Art des Gegners gschuldet (remember the Weiser) und glueckliche Ausschlaege nach oben. Auch als Dost noch ‚Festmacher‘ war in halbwegs fittem Zustand gings ja noch einigermassen.

    Jetzt haben wir 7/8 (Stefan und andere schrieben es des ofteren) Zerstoerer auf dem Feld. Und die schaffen es noch nicht einmal fett zu kaempfen , zu kratzen und zu beissen- um dann evtl uber das Kaepfen zum spielerischen zu finden.
    Es ist eine einzige Armut.

  32. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Aber: wer will dann eigentlich noch nach Frankfurt kommen ?“
    Jeder Bundesligist hat eine erhebliche Strahlkraft. Selbst Mainz und Düsseldorf finden Spieler.“

    @24: mein Ironiefilter ist heute noch nicht justiert.
    Dein Ernst ?

  33. sorry wegen der Rechtschreibfehler.

  34. das ist aber nett, der erste Streaming anbieter bietet allen Italienern einen kostenlosen premium zugang,

    quelle: n-tv.de

  35. Der Spieltag wird gespielt. Darauf ein Corona. Die letzte Kohle von Sky noch mitnehmen.

  36. ZITAT:
    Mich würde Deine Meinung zu seinen Argumenten interessieren??“

    Sorry, wenn es recht ist, später. Muss jetzt schaffe. Wenn Du Zeit, kannst Du aber selbst im Keller nachschauen. Wenn ich es recht in Erinnerung habe, so ab September 2019. Allerdings nicht mit der sich mehrfach täglich wiederholenden Vehemenz, wie so manch anderer Vollexperte hier.

  37. Das nicht alles verloren sein muss, wenn die Mannschaft über längeren Zeitraum Grütze kickt, zeigt doch das Beispiel 1. FC Köln. Insoferm bleibt noch ein Rest Hoffnung – aber mit Adi ist das vermutlich nicht mehr hinzukriegen. Siehe Bremen und der Unkündbare.

  38. Ein Abbruch der Saison ist das beste was der Eintracht passieren kann! Ich wüsste nicht gegen wen wir noch die nötigen Punkte holen sollten.
    Aber dann? Wer stellt die Weichen in die richtige Richtung? Selbst die (noch) hinter uns platzierten Mannschaften sind uns spielerisch weit voraus. Es kann doch nicht sein, dass alle im Team das Fußballspiel verlernt haben. Schlussfolgerung: Adi raus und die Mannschaft gezielt durch Qualität im MF verstärken. Zeit genug wird ja wohl sein…

  39. Könnte in der Tat dem TV-Anbieter geschuldet sein, der ja großspurig die Konferenz für Alle angekündigt hat.

    Oder die Juristen brauchen noch ein Wochenende, um das ganze Wasserdicht zu machen. Wir wissen nichts.

  40. Also im Sinne des Fussballs kann das nicht sein, einen kompletten Spieltag vor leeren Rängen durchzuziehen.

  41. Völlig weltfremd. NHL und NBA haben bereits unterbrochen, naheu jede europäische Topliga den Betrieb vorerst eingestellt und die DFL sagt:

    „Ziel ist es weiterhin, die Saison bis zum Sommer zu Ende zu spielen – aus sportlichen Gesichtspunkten, aber insbesondere auch weil eine vorzeitige Beendigung der Saison für einige Klubs existenzbedrohende Konsequenzen haben könnte“
    https://www.spiegel.de/sport/f.....dce741bff1

  42. Damit haben alle nochmal die Chance einen versöhnlichen Abschluss hin zu bekommen.

  43. Hab ich eben im Forum schon geschrieben..

    Die reden heute morgen bei der PK vom Robert-Koch-Institut auch wieder von einer „Durchseuchung“ von 60-70%, bei einer Frage wurde dann bestätigt, es muss mit 50 Millionen infizierten Deutschen über einen Zeitraum von ca. einem Jahr, maximal zwei, gerechnet werden.

    Da kommt mir das alles doch ziemlich hanebüchern vor.
    Wenn man davon ausgeht, dann bringt das doch alles nichts?

    Alle Maßnahmen beruhen ja letztendlich auf den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, die Konsequenz soetwas über ein Jahr durchziehen kann aber gar nicht vorhanden sein?

    Klar, die Maßnahmen verlangsamen alles, aber diese Maßnahmen müssen ja irgendwann aufhören, sonst kollabiert hier doch alles..?
    Ab Anfang Sommer weniger Maßnahmen und Schleusen auf, wie soll ich mir eine „durchseuchung“ vorstellen?
    Kann mir das mal einer erklären, wenn es stimmt, dass sich ohne Impfmittel soviele Leute „anstecken werden“, bis zum Punkt einer „Herdenimmunität“, dann verstehe ich die Maßnahmen nicht mehr.

    Das kann man doch kein Jahr so durchziehen…

    Oder hab ich was nicht kapiert?
    Mir ist schon klar, es muss versucht werden Alte und Schwache zu schützen, aber wenn die zuständige deutsche Institution von solchen Zahlen ausgeht, frage ich mich wirklich, wie soll das klappen.

  44. ZITAT:
    „Völlig weltfremd.“

    Das weiß ich nicht mal. Es kommt halt darauf an, wie die Verträge gestrickt sind. Wenn alle Fernsehgelder und die Zuschauereinnahmen sofort wegfallen könnte das für einige Clubs (ich sage nur HSV) ganz eng werden. Von daher denke ich, dass die Anmerkung mit den Juristen durchaus stimmen könnte und man so versucht, Zeit zu gewinnen.

  45. Ihr redet echt noch über Fußball, ja?

    Scheiß darauf ob Fußball stattfindet oder nicht.
    https://www.bundeskanzlerin.de.....us-1729838

    Meine Gedanken gehen an Menschen wie ‚Stefan Studer‘ die sich darum kümmern, dass wir, in dem Fall wenn wir zu den 70% gehören, gut versorgt werden (können).
    http://www.blog-g.de/in-vollen.....nt-1054241

    Völlig ruhig und panikfrei. #wirdschongutgehen
    Und wenn wir das alles durch haben, treffen wir uns alle auf ein, zwei Bierchen.
    Bye…!
    (vielleicht melde ich mich ab und an wg. Serienempfehlungen o.ä., dann für mich)

  46. Direkte Kollegin von mir hat Halsschmerzen und am WE Kontakt zu einem Infizierten. Nur für die die denken es ist noch weit weg. Ist es nicht.

  47. Montag ist eh Schluss mit der Saison. Dann hat die DFL genug Zeit das weitere Procedere zu klären. Und bei der SGE erwarte ich eine schonungslose Analyse.

  48. ZITAT:
    „Direkte Kollegin von mir hat Halsschmerzen und am WE Kontakt zu einem Infizierten. Nur für die die denken es ist noch weit weg. Ist es nicht.“

    Ich glaube kaum, dass das noch irgendwer denkt. Dürften inzwischen viele ähnliche Erfahrungen haben.

  49. @48: die Pharmaindustrie meldet „Wir sind für euch da“.

  50. ZITAT:
    „Direkte Kollegin von mir hat Halsschmerzen und am WE Kontakt zu einem Infizierten. Nur für die die denken es ist noch weit weg. Ist es nicht.“

    Um so schlimmer, dass immer noch zu wenig gehandelt wird.

  51. NairobiAdler in HH

    Kein Rückspiel gg Basel

  52. ZITAT:
    „The final countdown im Radio. Passt.“

    Ja, so fühlt es sich heute auch für mich an und ich wechsle hiermit auf die Seite der Pessimisten.

    Ich erinnere noch die Worte der Verantwortlichen FB und AH am Ende letzter Saison (Saison analysieren etc.; alles hier mehrfach thematisiert).
    Ergebnis 25 Spieltage später:
    Keine Verbesserung.
    Konsequenzen??

    Ich hoffe es reicht für Platz 15-11.
    Danke.
    Weitergehen.

  53. Das die DFL das ganze nicht absagt ist mir ein Raetzel. Die haben doch einen an der Waffel.

  54. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Direkte Kollegin von mir hat Halsschmerzen und am WE Kontakt zu einem Infizierten. Nur für die die denken es ist noch weit weg. Ist es nicht.“

    Um so schlimmer, dass immer noch zu wenig gehandelt wird.“

    Hat die direkte Kollegin wenigstens mal einen Mundschutz getragen? Die Dinger sind ausverkauft, fast jeder hat offensichtlich eine Maske gekauft (vielleicht auch wenige ganz viele??) aber keiner, der erkältet ist (womöglich mit Corona infiziert) trägt eine.

  55. ZITAT:
    „Das die DFL das ganze nicht absagt ist mir ein Raetzel. Die haben doch einen an der Waffel.“

    Völlig bekloppt ist das.

  56. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Direkte Kollegin von mir hat Halsschmerzen und am WE Kontakt zu einem Infizierten. Nur für die die denken es ist noch weit weg. Ist es nicht.“

    Ich glaube kaum, dass das noch irgendwer denkt. Dürften inzwischen viele ähnliche Erfahrungen haben.“

    Hier mal mein Corona Erfahrungsbericht.

    Wir waren am Montag im Corona Drive-In vorm Krankenhaus in Idstein.
    Wir waren zehn Tage vorher (ab Montag gerechnet) im Kontakt zu einer – zu dem Zeitpunkt bereits – infizierten Person und haben erst sehr spät davon erfahren.
    Kann ja mal meine Eindrücke schildern, hilft vielleicht einigen in Zukunft.

    Freitag vorher haben wir erstmals telefonisch Rat bei der „116 117“ geholt, nachdem wir vom „Kontakt“ erfahren hatten, es hieß wenn ihr Symptomfrei seid, dann macht euch mal keine Gedanken.

    Zum Ende des Wochenendes bekam dann meine Frau leichtes Fieber, also haben wir Montag morgen sicherheitshalber nochmal Kontakt aufgenommen.

    Was gerade im Rheingau-Taunus-Kreis – nach unseren Erfahrungen – hilft, aber sicher auch anderswo, ruft nicht eure Hausärzte und nicht die „116 117“ an, gerade dort waren wir an einer Warteschleifenposition über 100.
    Die Hausärzte sind in der Regel (!) absolut überfordert und nicht in der Lage damit umzugehen, die leiten euch im Zweifelsfall immer weiter.

    Das zuständige Gesundheitsamt, kann man über die Seite des RKI herausfinden!
    Bei uns war das Bad Schwalbach, hat wirklich schnell und gut reagiert, es gab keinerlei Warteschleifen, wir wurden zeitgleich mit zwei Ärzten verbunden, die haben sich dann beraten und relativ schnell beschlossen.

    1. Wir sollen getestet werden, uns wurde auch genannt wer für uns zuständig ist. Hier: Helios Klinik Idstein.
    2. Versucht die Infektionskette rückwirkend nachzuvollziehen und zu kontrollieren.
    3. Quarantäne beschlossen, welche im negativen Fall tatsächlich nur noch vier Tage gewesen sind, da der Erstkontakt schon zu dem Zeitpunkt zehn Tage zurück lag.
    4. Aufgefordert eine Liste mit Kontaktpersonen vorsorglich anzufertigen.

    In Idstein fährt man vor die Liegendeinfahrt, also dort wo die Notfälle anfahren, vor uns war bereits ein Auto mit vermeindlichen Verdachtsfällen vor Ort, es kommen um die zwei Ärtze rausgelaufen, in kompletter Schutzbekleidung (welche übrigens jedesmal weggeschmissen wird, was für Müllberge..) und nehmen Abstriche.

    Fun Fact: Während wir da standen und warteten bis wir dran waren (man muss übrigens im Kfz verbleiben), kam ein Ambulanzwagen angedüst, der Mann kam stinksauer auf uns zu, was wir uns denn einbilden hier mit dem Auto zu stehen,.. als wir mit vorgehaltener Hand antworteten „wir müssen auf Corona getestet werden“, machte er sich mit einem „OhOh“ vom Acker. Wir mussten laut lachen, das kam uns alles so dermaßen Makaber vor.

    Dann waren wir also an der Reihe, es wurden zwei Abstriche genommen, einmal für Influenza und einmal für Corona, die Ärzte fragten nochmal unsere Geschichte ab, da nicht jeder Hans und Kunz getestet werden darf, sondern nur begründete Verdachtsfälle.
    Übrigens sahen die Ärmsten am Montag schon aus, als würden sie bald im Stehen einschlafen.

    Im Laufe des Dienstags kam dann nach ein bisschen mehr als 24 Stunden schon das negative Testergebnis.
    Soweit scheint also zumindest mittlerweile die Organisation gut zu laufen.

    Quarantäne ist übrigens absoluter Mist. Totlangweilig und selbst unser Hund durfte nicht Gassi, ich hatte immer eine leicht verträumte Vorstellung von zwei Wochen Zwangsurlaub und Erholung. So ganz ist es dann doch nicht.

  57. ZITAT:
    Hat die direkte Kollegin wenigstens mal einen Mundschutz getragen? Die Dinger sind ausverkauft, fast jeder hat offensichtlich eine Maske gekauft (vielleicht auch wenige ganz viele??) aber keiner, der erkältet ist (womöglich mit Corona infiziert) trägt eine.“

    Sie wusste ja von nichts. Das ist das Problem mit der Inkubationszeit. Kennst Du irgend jemanden der ohne Verdacht im Büro mit Maske rumläuft? Gestern hatten wir alle Home Office (Test) und sie bekommt Halsschmerzen. Erst dann erfährt sie das ihr Kontakt den sie am WE gesehen hat positiv ist. Sie macht jetzt gerade einen Test. Ich wüsste nicht wie man das verhindern kann und das ist ja auch der Grund warum jetzt alles abgesagt wird.

  58. DFL „langsamer“ als die Uefa … und der rest der welt. nicht schlecht, geschäftsfreunde.

  59. UEFA stoppt Champions League und Europa League
    Die Europäische Fußball-Union hat den Spielbetrieb in der Champions League und in der Europa League wegen der Coronavirus-Krise vorerst ausgesetzt. Das teilte die UEFA am Freitag mit.

  60. Danke xtreme für den Tip. Ich suche mir mal die Nr. vom Gesundheitsamt vorsorglich raus.
    Wie lange dauert es vom Test bis zum Ergebnis?

  61. „… Übrigens sahen die Ärmsten am Montag schon aus, als würden sie bald im Stehen einschlafen. …“

    Wahrscheinlich eines der drastischsten Probleme …

  62. ZITAT:
    „ZITAT:
    Hat die direkte Kollegin wenigstens mal einen Mundschutz getragen? Die Dinger sind ausverkauft, fast jeder hat offensichtlich eine Maske gekauft (vielleicht auch wenige ganz viele??) aber keiner, der erkältet ist (womöglich mit Corona infiziert) trägt eine.“

    Sie wusste ja von nichts. Das ist das Problem mit der Inkubationszeit. Kennst Du irgend jemanden der ohne Verdacht im Büro mit Maske rumläuft? Gestern hatten wir alle Home Office (Test) und sie bekommt Halsschmerzen. Erst dann erfährt sie das ihr Kontakt den sie am WE gesehen hat positiv ist. Sie macht jetzt gerade einen Test. Ich wüsste nicht wie man das verhindern kann und das ist ja auch der Grund warum jetzt alles abgesagt wird.“

    Klar wusste sie von nichts. Aber solange man nichts genaues weiss, sollte man bei einer Erkältung Mundschutz tragen, bis man genau weiss, das man nichts hat. Es gibt Leute, die fahren mit Erkältungssymptomen mit dem Bus zur Probeentnahme…

  63. ZITAT:
    „Danke xtreme für den Tip. Ich suche mir mal die Nr. vom Gesundheitsamt vorsorglich raus.
    Wie lange dauert es vom Test bis zum Ergebnis?“

    Das waren ziemlich genau 27 Stunden.

    Just for info:
    Wenn ihr bspw. am Mittwoch direkten Kontakt zu einer infizierten Person hattet, dann seid ihr „Kontaktperson 1. Grades“, alle EURE jeweiligen Kontakte sind „Personen 2. Grades“, ab diesem Tag seid ihr, also die Kontaktperson 1. Grades automatisch zwei Wochen in Quarantäne, ganz egal ob ihr dann Donnerstag negativ getestet seid.

    Wenn ihr am Donnerstag positiv getestet werdet, sind alle eure erzeugten „Personen 2. Grades“ automatisch auch „Kontaktpersonen 1. Grades“ und auch jeweils nach dem Kontakt mit euch in jedem Fall zwei Wochen in Quarantäne.

    Und so rückt das dann immer weiter auf.

  64. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Oder hab ich was nicht kapiert?“
    Die Frage ist: Was davon hast Du kapiert?

  65. ZITAT:
    „Klar wusste sie von nichts. Aber solange man nichts genaues weiss, sollte man bei einer Erkältung Mundschutz tragen, bis man genau weiss, das man nichts hat. Es gibt Leute, die fahren mit Erkältungssymptomen mit dem Bus zur Probeentnahme…“

    Du scheinst mich falsch zu verstehen. Bis Mittwoch war sie beschwerdefrei und seit gestern Abend hat sie Halsschmerzen. Gestern war sie schon im Home Office. Sie war also nicht erkältet im Büro.

  66. ZITAT:
    „ZITAT:
    “ ab diesem Tag seid ihr, also die Kontaktperson 1. Grades automatisch zwei Wochen in Quarantäne, ganz egal ob ihr dann Donnerstag negativ getestet seid.
    .“

    Die Quarantänte wird durchgezogen, auch wenn das Testergebnis negativ ausgefallen ist?

  67. Danke xtreme. Mal schauen wie ihr Ergebnis ist, im Augenblick bleiben wir alle zu Hause. Aber meine Kinder sind z.B. noch in der Schule, ich war gestern beim Zahnarzt usw. Da kommt ne ganz schöne Kette zusammen.

  68. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    „Klar wusste sie von nichts. Aber solange man nichts genaues weiss, sollte man bei einer Erkältung Mundschutz tragen, bis man genau weiss, das man nichts hat. Es gibt Leute, die fahren mit Erkältungssymptomen mit dem Bus zur Probeentnahme…“

    Äh, liest du richtig? Sie hatte KEINE Erkältungssymptome.
    Und übrigens, es gibt Leute, die können gar nicht anders zu Probeentnahme…

  69. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Klar wusste sie von nichts. Aber solange man nichts genaues weiss, sollte man bei einer Erkältung Mundschutz tragen, bis man genau weiss, das man nichts hat. Es gibt Leute, die fahren mit Erkältungssymptomen mit dem Bus zur Probeentnahme…“

    Du scheinst mich falsch zu verstehen. Bis Mittwoch war sie beschwerdefrei und seit gestern Abend hat sie Halsschmerzen. Gestern war sie schon im Home Office. Sie war also nicht erkältet im Büro.“

    Ja, das habe ich falsch verstanden. Aber : Hätte sie einen getragen, wenn sie Halschmerzen gehabt hätte? Wie Du selbst geschrieben hast, kennst Du niemand, der einen Mundschutz trägt. Ich auch nicht. Ich kenne aber Kollegen mit Halskratzen… Ich frage mich daher, warum diese Dinger überhaupt massenhaft gekauft wurden….

  70. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    “ ab diesem Tag seid ihr, also die Kontaktperson 1. Grades automatisch zwei Wochen in Quarantäne, ganz egal ob ihr dann Donnerstag negativ getestet seid.
    .“

    Die Quarantänte wird durchgezogen, auch wenn das Testergebnis negativ ausgefallen ist?“

    So wurde es uns vom Gesundheitsamt mitgeteilt, es gilt bei negativen Befund der Tag des Kontakts zur nachweislich infizierten Person.

    Von diesem Tag an ist man definitiv zwei Wochen in Quarantäne, da der Virus ja innerhalb dieser Zeit noch bei dir ausbrechen kann, selbst wenn du erstmal negativ bist.

  71. Baumgart hat Contra Verdacht, damit ist es klar, das ne Absage kommt

  72. ZITAT:
    „… Ich frage mich daher, warum diese Dinger überhaupt massenhaft gekauft wurden….“

    Hast du dir auch schon eine Antwort gegeben und möchtest du sie uns mitteilen?

  73. Bonno bewirbt sich heute um den goldenen Klugschwätzerorden am Bande. Sonst eigentlich meine Stärke… ;)

  74. Ganz wichtig in Krisenzeiten: andere Leute dissen. Hilft ungemein.

  75. ZITAT:
    „Bonno bewirbt sich heute um den goldenen Klugschwätzerorden am Bande. Sonst eigentlich meine Stärke… ;)“

    Bitte nicht, da die Verleihung ja abgesagt wird….

  76. ZITAT:
    „Ja, das habe ich falsch verstanden. Aber : Hätte sie einen getragen, wenn sie Halschmerzen gehabt hätte? Wie Du selbst geschrieben hast, kennst Du niemand, der einen Mundschutz trägt. Ich auch nicht. Ich kenne aber Kollegen mit Halskratzen… Ich frage mich daher, warum diese Dinger überhaupt massenhaft gekauft wurden….“

    Sie hat sich sofort gemeldet, wir haben alle nach Hause geschickt. Egal wie hoch das Risiko ist. Sie ist also nicht ins Büro gekommen. Nicht jeder ist verantwortungslos.

  77. Somit steht also fest, dass dieser Corona am Wochenende einen Bogen um die Bundesliga machen wird. Bei der DFL und dem DFB wusste man halt schon immer mehr als die anderen.

  78. Mir hilft eine gesunde Portion Sarkasmus. Und Lebertran.

  79. ZITAT:
    „Danke xtreme. Mal schauen wie ihr Ergebnis ist, im Augenblick bleiben wir alle zu Hause. Aber meine Kinder sind z.B. noch in der Schule, ich war gestern beim Zahnarzt usw. Da kommt ne ganz schöne Kette zusammen.“

    Zahnarzt ! Superspreader

  80. Danke für den Bericht, Xtreme. Sehr nützlich.

  81. Falls sich jemand wirklich mit dem Zahlenwerk rund um das Thema befassen möchte, dem sei folgender Artikel empfohlen. Erklärt auch sehr detailliert die Unterschiede in den Ländern.

    https://medium.com/@tomaspueyo.....d3d9cd99ca

  82. Danke Xtreme. Kann man zum Drive-In in Idstein auch zu Fuß? Ist für mich weniger umständlich als ins Auto zu steigen…

  83. ZITAT:
    „Danke für den Bericht, Xtreme. Sehr nützlich.“

    Ditto, Danke

    So kann man sich das wenigstens mal vorstellen. besser als Abstract von Illner-Lanz-Spiegel Online und Konsorten….

    Hier auf der Insel sind sie ja im Vergleich (noch) tiefenentspannt. Auch krass. Die Tories sind also sozusagen das englische Equivalent zur DFL

  84. Eine Insel hat tatsächlich viele Vorteile, wenn man konsequent ist -> siehe Taiwan

  85. ZITAT:
    „Hier auf der Insel sind sie ja im Vergleich (noch) tiefenentspannt.“

    Nachdem ich seit zehn Jahren in einer englischen Firma bin überrascht mich bei denen nichts mehr.

  86. ZITAT:
    „Danke Xtreme. Kann man zum Drive-In in Idstein auch zu Fuß? Ist für mich weniger umständlich als ins Auto zu steigen…“

    Könnt Ihr Euch noch an die seligen Zeiten erinnern, an denen an denen Fressbuden irgendwann nachts zumachen mussten? Nur der Drive-In Schalter McDoof Hanauer Ldstr. durfte verkaufen.
    Da wir kein Auto hatten, haben wir uns als Fußgänger angestellt und wurden NICHT bedient.

    Immerhin haben wir mit unserem albernen besoffenen Rumgeprolle das Ding ordentlich lahm gelegt.

  87. ZITAT:
    „In Deutschland gibt es zu viele Krankenhäuser. Eine starke Verringerung der Klinikanzahl von aktuell knapp 1.400 auf deutlich unter 600 Häuser, würde die Qualität der Versorgung für Patienten verbessern und bestehende Engpässe bei Ärzten und Pflegepersonal mildern.“

    Bertelsmannstiftung, Juli 2019

  88. ZITAT:
    „… Hier auf der Insel sind sie ja im Vergleich (noch) tiefenentspannt. …“

    Die haben ja auch laut Trump kein Corona.

  89. ZITAT:
    „Ich hatte es schonmal vor einigen Monaten geschrieben.
    Im Grunde genommen kollabierte unser Kartenhaus mit dem Ausfall von Haller. Da hatte sich ein ‚System‘ Haller einfach so gebildet- funktionierte prima im schnellen Umschaltspiel. Die Wuchtbrumme links und den Jovic vorne

    Und da kommt mein Bauchgefühl ins Spiel. Ich vermute, dass etwas zwischen Hütter und Haller vorgefallen ist. Plötzlich wollte der Weg, wovon noch kurz vorher nie die Rede war. Kann natürlich auch falsch sein.
    Rebic weinte Hütter jedenfalls keine Träne nach. Das ist Fakt.

  90. Rummenigge erklärt gerade auf der PK, das dieser Spieltag gespielt werden muss, da die Zahlung von Sky erst nach diesem Spieltag turnusgemäss eintrifft, ohne den Spieltag bleiben die Gelder aus und keine und mittlere Vereine hätten dann ein grosses Problem.

  91. ZITAT:
    „ZITAT:
    „… Hier auf der Insel sind sie ja im Vergleich (noch) tiefenentspannt. …“

    Die haben ja auch laut Trump kein Corona.“

    Und was Trump sagt, stimmt. Ich schwör! Alles andere sind Fakenews.

  92. ZITAT:
    „Rebic weinte Hütter jedenfalls keine Träne nach. Das ist Fakt.“

    Da war er dem Vernehmen nach nicht der einzige.

  93. kleine und mittlere….meinte ich, sorry.

  94. „Ihr seid kein Auto, ihr kriegt nix zu essen.“ (Perle)

  95. ZITAT:
    „Danke Xtreme. Kann man zum Drive-In in Idstein auch zu Fuß? Ist für mich weniger umständlich als ins Auto zu steigen…“

    E-Scooter…

  96. ZITAT:
    „E-Scooter…“

    In Idstein?

  97. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Rebic weinte Hütter jedenfalls keine Träne nach. Das ist Fakt.“

    Da war er dem Vernehmen nach nicht der einzige.“

    Warum auch immer, jedenfalls fehlt er.

  98. ZITAT:
    „ZITAT:
    „In Deutschland gibt es zu viele Krankenhäuser. Eine starke Verringerung der Klinikanzahl von aktuell knapp 1.400 auf deutlich unter 600 Häuser, würde die Qualität der Versorgung für Patienten verbessern und bestehende Engpässe bei Ärzten und Pflegepersonal mildern.“

    Bertelsmannstiftung, Juli 2019″

    Na ja, das kann wirtschaftlich und auch medizinisch schon Sinn machen. Die Zahl der Kliniken sagt ja für sich betrachtet zum Beispiel auch noch nichts über die Zahl der „Intensivbetten“ oder die Zahl der Onkologiestationen aus sowie über deren, gemessen am prognostizierten Bedarf, optimale räumliche Verteilung.
    Davon abgesehen kostet die Vorhaltung von „Puffern“ natürlich auch Geld. Geld, das man im Gesundheitssystem vermutlich auch für andere Dinge sinnvoll ausgeben kann. Schwierige Entscheidung.

  99. jedenfalls kann man an der Meldung, dass der Coronavirus bis zu 72 Stunden auf Stahl und Kunststoff überlebt ermessen, wie wichtig Händewaschen ist
    https://www.sueddeutsche.de/ge.....-1.4788734

  100. ZITAT:
    „jedenfalls kann man an der Meldung, dass der Coronavirus bis zu 72 Stunden auf Stahl und Kunststoff überlebt ermessen, wie wichtig Händewaschen ist
    https://www.sueddeutsche.de/ge.....-1.4788734

    Ist wurscht welche Oberflaeche. Es ist das Fett welches den Virus speichert. Und das sitzt halt ne Weile auf jeder Tuerklinke oder was auch immer…

  101. @85 danke für den Link vvj, ganz hervorragender Artikel.
    Hab ihn gleich mal ein bisschen verteilt.

  102. https://www.ndr.de/nachrichten.....t4684.html
    Folge 13 – so langsam lohne es sich, sich Gedanke über das individuelle Verhalten zu machen
    „kein gezapftes Bier in der Kneipe“

  103. 105: sehr gut, ohne wenn und aber

  104. Im übrigen Geschehen (=Fussball) kann ich mich eigentlich nur @5 von phauser (der dort Greenwich Eagle zitiert) anschließen.
    Letztendlich muss man wohl von Hütter langsam Abschied nehmen. Schade eigentlich, hab den für relativ kompetent und lernfähig gehalten. Aber entscheidend ist aufm Platz.
    Und das sehen wir alles. Leider. Die die noch hinsehen können.

  105. ZITAT:
    „Danke Xtreme. Kann man zum Drive-In in Idstein auch zu Fuß? Ist für mich weniger umständlich als ins Auto zu steigen…“

    Am Liegendeingang hängt ein riesen Plakat, u.a. mit einer Nummer vom Krankenhaus die man wählen soll, wenn man wegen Corona da ist. Wäre ja verrückt wenn man nur mit Auto getestet wird, uns wurde gesagt bleibt im Auto, geht aber sicher auch so.

    Die werden im Zweifel halt immer raus kommen, reingelassen wird man wohl nicht.

  106. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und da kommt mein Bauchgefühl ins Spiel. Ich vermute, dass etwas zwischen Hütter und Haller vorgefallen ist. Plötzlich wollte der Weg, wovon noch kurz vorher nie die Rede war. Kann natürlich auch falsch sein.“
    Dein Bauchgefühlt solltest Du mal dringend überprüfen.

  107. ZITAT:
    „Leseempfehlung. Gut zusammengefasst.

    https://www.sueddeutsche.de/sp.....-1.4843712

    Danke, war auch meine Meinung…

    Das Ding wird den A****geigen der DFL jedenfalls mal ordentlich um die Ohren fliegen.
    Villeicht wirds ja etwas bereinigen- alleine der Glaube daran fehlt mir leider…

  108. Die wissen schon, dass ab jetzt erstmal kein Spiel mehr statt finden wird – der Gedanke muss noch ein paar Stunden reifen.

    … und wer erklärt dem Rummenigge, wie der märchenhaft reiche Verband kleine und mittlere Vereine über die Durststrecke helfen kann?

  109. ZITAT:
    „Rummenigge erklärt gerade auf der PK, das dieser Spieltag gespielt werden muss, da die Zahlung von Sky erst nach diesem Spieltag turnusgemäss eintrifft, ohne den Spieltag bleiben die Gelder aus und keine und mittlere Vereine hätten dann ein grosses Problem.“

    Da ist sie wieder, die häßliche Fratze des Fussballs, bei denen geht die Kohle über alles, Gesundheit der Menschen, Kampf gegen Covid_19, alles scheiß egal.

  110. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und da kommt mein Bauchgefühl ins Spiel. Ich vermute, dass etwas zwischen Hütter und Haller vorgefallen ist. Plötzlich wollte der Weg, wovon noch kurz vorher nie die Rede war. Kann natürlich auch falsch sein.“
    Dein Bauchgefühlt solltest Du mal dringend überprüfen.“

    Bin nicht mehr der Jüngste, konnte mich darauf häufig verlassen.

  111. Wie ich schon sagte, bei vielen Maßnahmen zur Eindämmung der virusbedingten Gefahren geht es auch um „Preisschilder“. Die Bundesregierung sieht das wohl auch so:
    https://www.faz.net/aktuell/wi.....77649.html

    Noch was anderes: Hier wurde von „HK“ kürzlich sinngemäß angeregt, Menschen aus Risikogruppen (alte Menschen, Menschen mit relevanten Vorerkrangungen etc.) quasi vorsorglich in Quarantäne zu nehmen (soweit ich das richtig erinnere). Das dies einer von mehreren Beiträgen zur Vermeidung der Überlastung unseres Gesundheitssystems sein kann, liegt ja buchstäblich auf der Hand. Das scheint jetzt auch bei der Politik angekommen zu sein, wird doch aktuell der Besuch in Alten- und Pflegeheimen sehr stark eingeschränkt.

  112. ZITAT:
    „Die wissen schon, dass ab jetzt erstmal kein Spiel mehr statt finden wird – der Gedanke muss noch ein paar Stunden reifen.

    … und wer erklärt dem Rummenigge, wie der märchenhaft reiche Verband kleine und mittlere Vereine über die Durststrecke helfen kann?“

    Denkst Du, einem stinkreichen Typen, der aber trotzdem Uhren aus einem autokratischen Land schmuggeln muss und dafür vorbestraft ist und sich dann noch ertreistet den Beschützer von Herrn Hopp zu spielen kann man was erklären ?
    Vielleicht ist Coraona ja wenigstens dafür gut, das der Elfenbeinturm krachend zusammen stürzt …

  113. ZITAT:
    „Denkst Du, einem stinkreichen Typen, der aber trotzdem Uhren aus einem autokratischen Land schmuggeln muss und dafür vorbestraft ist und sich dann noch ertreistet den Beschützer von Herrn Hopp zu spielen kann man was erklären ?“

    +1

  114. Nürnberger Spieler positiv und wahrscheinlich auch Trainer von Paderborn.

    SAGT AB IHR DEPPEN!

  115. BeinSein – ausdrücklich kein Widerspruch. Wobei ich es aber wirklich charmant fände, ein kluger und besonnener Mensche würde dem Blödmann mal die Uhr stellen.

    Einziger Kritikpunkt: Ich mag diese dauernde Erwähnung von „vorbestraft“ nicht. Der ist bestraft und Endepeng. Zumal er ja nun wirklich bei jeder Gelegenheit beschämend viel alternative Angriffsfläche liefert.

  116. @Bitz, gerne. Danke für das Verteilen.

  117. „Einziger Kritikpunkt: Ich mag diese dauernde Erwähnung von „vorbestraft“ nicht. Der ist bestraft und Endepeng.“

    danke, richtig. und außerdem sollte man khr zugute halten, dass er zumindest heute einfach mal die wahrheit gesagt hat: es geht ums geld. endepeng.

  118. Ischgl unter Quarantäne

  119. Erik, Deine Bemerkung, Oberflächen seien egal, stimmt aber nicht, „Auf Pappe und anderen Kartonagen übersteht der neuartige Erreger dagegen mit 24 Stunden offenbar deutlich länger als sein Vorläufer, der hier nur maximal auf acht Stunden kommt. Auf Kupfer überstand das neuartige Coronavirus nur etwa vier Stunden.“

  120. Post von Wagner, gerade in diesen Zeiten so wichtig:

    „Wie überleben die Alten ihre Einsamkeit?
    Sie sind chronisch krank. Sie leben in ihren Zimmern, der Fernseher läuft Tag und Nacht. Man sagt Ihnen, dass sie auch nicht mehr einkaufen dürfen, weil in Supermärkten die Ansteckungsgefahr zu groß ist.
    Wenn ein Mensch zu lang ­isoliert ist, dann hört er auf zu ­existieren. Es fehlt ihm das Streicheln seines ­Enkels. Es fehlt ihm die Nähe. Er ­beginnt, mit sich selbst zu sprechen. Er wird verrückt.“

    Herzlichst

  121. Baden-Württemberg untersagt größere öffentliche Veranstaltungen
    In Baden-Württemberg werden wegen des Coronavirus öffentliche Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern untersagt. Das kündigte Ministerpräsident Wilfried Kretschmann (Grüne) am Freitag in Stuttgart an.

  122. Österreich fährt sich runter

  123. Ösi Land macht alles dicht.

  124. ZITAT:
    „BeinSein – ausdrücklich kein Widerspruch. Wobei ich es aber wirklich charmant fände, ein kluger und besonnener Mensche würde dem Blödmann mal die Uhr stellen.

    Einziger Kritikpunkt: Ich mag diese dauernde Erwähnung von „vorbestraft“ nicht. Der ist bestraft und Endepeng. Zumal er ja nun wirklich bei jeder Gelegenheit beschämend viel alternative Angriffsfläche liefert.“

    Ergänzungsspieler: ich würde Dir vorbehaltlos recht geben, wenn der Typ nicht durch seine unsägliche Art und Weise darum bettelt immer wieder darauf hinzuweisen, wer und was da spricht. Jeder baut sich seine Fallhöhe selber …

  125. ZITAT:
    „Ösi Land macht alles dicht.“

    Falsch

  126. der Hesse braucht wieder länger? Sonst schon alle Schulen dicht. Hoffentlich reichen nächste Woche die Internetleitungen, Stichwort Homeoffice.

  127. Diese Zeit hilft vielleicht auch mal dem Partyvolk zu reflektieren, was wichtig ist

  128. Rasender Falkenmayer

    Ich wollte die Woche nach Ostern nach Sölden….

  129. ZITAT:
    „Ich wollte die Woche nach Ostern nach Sölden….“

    vergiss es

  130. m Kampf gegen das Coronavirus müssen in Österreich ab kommender Woche fast alle Geschäfte vorübergehend schließen. Bundeskanzler Sebastian Kurz kündigt an, dass Lebensmittelmärkte und Apotheken offen bleiben dürfen. Außerdem werden das Paznauntal sowie die Gemeinde St. Anton am Arlberg unter Quarantäne gestellt.

    damit haben kleine Geschäfte eben dich.

  131. und soll hier keine rmehr sagen es geht darum ältere zu schützen, dann ginge das normale Leben weiter, never, wir sterben alle an dem Ding.

  132. ZITAT:
    „Ich wollte die Woche nach Ostern nach Sölden….“

    Ich wollte Dienstag nach Serfaus und will Anfang Juni nach Meran

  133. ZITAT:
    „Fahr nach Mailand“

    Sollte zur #137

  134. ZITAT:
    „Ich wollte die Woche nach Ostern nach Sölden….“

    Wird knapp. Entspannt abwarten und Klopapier kaufen.

  135. Wagner war zu lange isoliert.

  136. Nudeln sind aus. Geht Klopapier zu Tomatensauce?

  137. Mal eine andere Frage, was ist wenn sich das Team komplett krank meldet. Dann kann ja auch nicht gespielt werden. Thiago hat sich ja schon öffentlich beschwert. Und ein Attest beim Doc sollte kein Problem sein.

  138. Nur mit reichlich Parmesan.

  139. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Wird knapp. Entspannt abwarten und Klopapier kaufen.“

    Saison wohl bendet
    https://www.soelden.com/de/win.....ation.html

  140. ZITAT:
    „Nudeln sind aus. Geht Klopapier zu Tomatensauce?“

    gut kauen, dann geht alles.

  141. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Leseempfehlung. Gut zusammengefasst.

    https://www.sueddeutsche.de/sp.....-1.4843712

    Danke, war auch meine Meinung…

    Das Ding wird den A****geigen der DFL jedenfalls mal ordentlich um die Ohren fliegen.
    Villeicht wirds ja etwas bereinigen- alleine der Glaube daran fehlt mir leider…“

    DFL da hocken doch die Vereine selber drin, oder? Dann sollen sie nach so einer schwer vermittlelbaren Entscheidung sich neben Rummenigge stellen und ihm nickend zustimmen. Bremen kriegt dann ja schon mal kein Geld, Leverkusen auch nicht – oder ist das wieder eine Regress-Frage? Wer zuerst zuckt zahlt…

  142. Peccorino – wegen des besseren Eigengeschmacks von Schafskäse.

  143. Zeit, im Keller nach Omas Kladde mit den Kriegsrezepten zu suchen.

  144. Dies ist ein Fussballblog, also Graß fressen!

  145. jetzt sitzt man da weiss nicht ob man den Virus in sich hat oder nicht, ich jedenfalls zittere am ganzen Körper.

  146. ZITAT:
    „Ich wollte die Woche nach Ostern nach Sölden….“

    Umweltsau…

  147. ZITAT:
    „jetzt sitzt man da weiss nicht ob man den Virus in sich hat oder nicht, ich jedenfalls zittere am ganzen Körper.“

    Heizung aufdrehen und ins Bett legen, dann wird ganz schnell warm.

  148. Bischof Kohlgraf in Quarantäne.

  149. ZITAT:
    „Bischof Kohlgraf in Quarantäne.“

    Wo spielt der?

  150. ZITAT:
    „jetzt sitzt man da weiss nicht ob man den Virus in sich hat oder nicht, ich jedenfalls zittere am ganzen Körper.“

    Hol dir professionelle Hilfe. Umgehend.

  151. ZITAT:
    „Bischof Kohlgraf in Quarantäne.“

    Als hätte Werder nicht schon Probleme genug.

  152. es sit doch völlig nomrla das man bei sowas in Panik gerät.
    Wer den Drosten hört erstee Woche abwarten, dann kriegst keine Luft mehr….

    Jotline 116117 leider…. dann kommst nciht mehr weiter soweit alles Bestens versorgt in Deutschland.

  153. ZITAT:
    „es sit doch völlig nomrla das man bei sowas in Panik gerät.“

    Nein.

  154. Also wenn Baumgart infiziert ist, dann gehört die ganze Mannschaft in Quarantäne. Dann muss das Spiel abgesagt werden. Ich weiß gar nicht, was es da zu überlegen gibt.

  155. SWA, ich mag Dich. Ich werde dich in meine Meditation und meine Wim Hof Atemübungen einbinden.

  156. ZITAT:
    „Neues von Herrn Drosten:
    https://www.ndr.de/nachrichten.....52692.html

    habe ich gehört das klingt grausam, übrigens der brasilianische Präsident ist positiv getestet worden und traf vor kurzem Trump.

  157. Und wenn ich Rummenigge höre „es geht am Ende des Tages um Finanzen“, dann muss ich gleich zweimal kotzen: einmal wegen des Inhalts und gleich nochmal hinterher wegen „am Ende des Tages“. Am Ende ist nur eines sicher: …aber lassen wir das.

  158. Also scheint eigentlich mittlerweile fast jedes Land harte Maßnahmen zur Abschwächung des Virus zu ergreifen, nur Deutschland nicht.

    Ich bin daher gerade am überlegen, ob ich für härtere Maßnahmen eine Massendemo für soziale Distanz organisieren soll.

  159. ZITAT:
    „Also scheint eigentlich mittlerweile fast jedes Land harte Maßnahmen zur Abschwächung des Virus zu ergreifen, nur Deutschland nicht.“

    Abwarten. Dauert nur bei uns ein wenig länger.

  160. ZITAT:
    „SWA, ich mag Dich. Ich werde dich in meine Meditation und meine Wim Hof Atemübungen einbinden.“

    das ist der mit Poweratmen, richtig?

  161. Was ist denn hier eigentlich mit Hessen? Haben der Stammelhannes, der Gottschalk („Quarantäne ist überflüssig“) und der Landesminister Ihren Kompass noch nicht gefunden?

  162. ZITAT:
    „ZITAT:
    übrigens der brasilianische Präsident ist positiv getestet worden und traf vor kurzem Trump.“

    Hoffen wir mal das Beste.

  163. Hessen PK 17.30

  164. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Abwarten. Dauert nur bei uns ein wenig länger.“

    Das war doch nur die Ouvertüre für das nachfolgende Bonmot.

  165. Deutschland wartet ab und wirds dann mit den Maßnahmen übertreiben. Werde mich in 2 Wochen vom Außenministerium aufliegen lassen.

  166. ZITAT:
    „ZITAT:
    „SWA, ich mag Dich. Ich werde dich in meine Meditation und meine Wim Hof Atemübungen einbinden.“

    das ist der mit Poweratmen, richtig?“

    Jein, der Witz ist die Abfolge aus kontrolliertem Hyperventilieren und Luft anhalten im Wechsel. Der kontrollierte Stress soll angeblich das Immunsystem aktivieren und den Körper abhärten. Der Typ kommt wohl auch kurioserweise im UK Beitrag zum Eurovision Songcontest vor

  167. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    übrigens der brasilianische Präsident ist positiv getestet worden und traf vor kurzem Trump.“

    Hoffen wir mal das Beste.“

    Achtung! Bernie und Biden sind noch älter.

  168. ZITAT:
    „Deutschland wartet ab und wirds dann mit den Maßnahmen übertreiben. Werde mich in 2 Wochen vom Außenministerium aufliegen lassen.“

    Bleib da, wo du bist, wir kommen alle!

  169. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Also scheint eigentlich mittlerweile fast jedes Land harte Maßnahmen zur Abschwächung des Virus zu ergreifen, nur Deutschland nicht.“

    Abwarten. Dauert nur bei uns ein wenig länger.“

    Moooooment
    Wir hier auf der Insel sind ja auch noch da. Erstmal hinten anstellen ja!

  170. ZITAT:
    „übrigens der brasilianische Präsident ist positiv getestet worden und traf vor kurzem Trump.“

    Bette Midler dazu:

    ZITAT:
    Trump has had contact with at least 2 people who have tested positive for covid-19, yet he refuses to be tested. Which is, in a way, a pretty accurate IQ test.“

  171. Rasender Falkenmayer

    Ich hoffe halt, dass man sich bei uns auf die sinnvollen Maßnahmen konzentriert. Und vertraue darauf, dass die meisten Deutschen eh unsozial und kontaktscheu sind.

    Wenn alles andere nicht mehr hilft:
    https://www.youtube.com/watch?.....yqgFrLyepg

  172. Fortuna beantragt Spielverlegung, warum die DFL dieses Spiel nicht schon vor Stunden absagt, wenn der gegnerische Trainer an dem Virus erkrankt.

  173. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    Trump has had contact with at least 2 people who have tested positive for covid-19, yet he refuses to be tested. Which is, in a way, a pretty accurate IQ test.“

    Großartig.

  174. ZITAT:
    „Nudeln sind aus. Geht Klopapier zu Tomatensauce?“

    Nimm Küchenrolle, Stefan. Da kann man spaghettiähnliche Gebilde rollen. Die sind dann auch besonders saugfähig.

  175. ok jetzt doch kein Corona bei Baumgart

  176. Zentralorgan fordert , die Liga zu stoppen – ab heute :

    https://www.kicker.de/772153/a.....e_em_2020_

  177. Ich fühle mich als weltweit einziger nicht-Seuchen-Experte irgendwie einsam. Schlimm.

  178. ZITAT:
    „Ich fühle mich als weltweit einziger nicht-Seuchen-Experte irgendwie einsam. Schlimm.“

    Eigentlich merkwürdig so durchseucht wie Du sein müsstest.

  179. @186:
    Du bist nicht allein.

  180. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    Trump has had contact with at least 2 people who have tested positive for covid-19, yet he refuses to be tested. Which is, in a way, a pretty accurate IQ test.“

    Don`t worry. Have faith.
    https://twitter.com/RightWingW.....6334479364

  181. Besagte Kollegin war zum Test in der Uni. 2 1/2 Std. gewartet. Dann war es 12 Uhr und die haben Feierabend gemacht und sie nach Hause geschickt. Soll Montag 8:00 Uhr wiederkommen. Ergebnis frühestens Mittwoch dann. Kein Witz. Mich wundert nix mehr.

  182. #190 Das ist doch ein Witz, oder?

  183. ZITAT:
    „#190 Das ist doch ein Witz, oder?“

    Leider nein

  184. ZITAT:
    „https://twitter.com/sportschau/status/1238482707891531776?s=19“

    Ist Rummenigge also doch noch überstimmt worden. War wohl ne schwere Geburt.

  185. Still ruht der Ball.

  186. Was macht Sky jetzt mit dem vielen Geld?

  187. Fußball gucken ade. Dem swa bleibt auch nichts erspart.

  188. Rasender Falkenmayer

    Jetzt wo man keinen Fußball mehr schauen kann, könnte man sich ja mal wieder zum kicken treffen.

  189. Rasender Falkenmayer

    Muss man jetzt eigentlich sein Sky-Abo weiterbezahlen?

  190. KZH bis DZE. Früher der Stoff aus dem die Träume waren. Und jetzt ist es auch wieder nicht recht.

  191. ZITAT:
    „Jetzt wo man keinen Fußball mehr schauen kann, könnte man sich ja mal wieder zum kicken treffen.“

    Freundschaftskick gegen RW Frankfurt organisieren.

    Nee, mal ernsthaft: Was machen die Vereine jetzt? Weiter trainieren oder die Spieler in unbezahlten Urlaub schicken? Wegen betrieblicher Gründe, für die sie selbst nicht verantwortlich sind?

  192. ZITAT:
    „KZH bis DZE. „

    Was fürn Ding?
    scheißabkuerzungen.de

  193. ZITAT:
    „ZITAT:

    Bette Midler dazu:

    Heidewitzka, wer hier jetzt alles ausgegraben wird …

  194. ZITAT:
    „Post von Wagner, gerade in diesen Zeiten so wichtig:

    „Wie überleben die Alten ihre Einsamkeit?
    Sie sind chronisch krank. Sie leben in ihren Zimmern, der Fernseher läuft Tag und Nacht. Man sagt Ihnen, dass sie auch nicht mehr einkaufen dürfen, weil in Supermärkten die Ansteckungsgefahr zu groß ist.
    Wenn ein Mensch zu lang ­isoliert ist, dann hört er auf zu ­existieren. Es fehlt ihm das Streicheln seines ­Enkels. Es fehlt ihm die Nähe. Er ­beginnt, mit sich selbst zu sprechen. Er wird verrückt.“

    Herzlichst“

    Wusste nicht, das der hier mitliest.

  195. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Neues von Herrn Drosten:
    https://www.ndr.de/nachrichten.....52692.html

    habe ich gehört das klingt grausam, übrigens der brasilianische Präsident ist positiv getestet worden und traf vor kurzem Trump.“

    Ich habs mir angehört, sehr hörenswert und sachlich und eher beruhigend ohne vrerharmlosend zu sein. Hörts
    Euch an. Schulschliesuungen sieht er übrigens eher skeptisch. Ok, der Zug ist raus

  196. ZITAT:
    „…übrigens der brasilianische Präsident ist positiv getestet worden und traf vor kurzem Trump.“

    Check.

  197. Irgendwo habe ich noch eine Gasmaske vom Horrorwichteln. Was ist mit dem Filter? Das sind jetzt die Informationen, die man braucht.

  198. ZITAT:
    „Was fürn Ding?“

    Warst Du Zivi oder was?

  199. ZITAT:
    „Besagte Kollegin war zum Test in der Uni. 2 1/2 Std. gewartet. Dann war es 12 Uhr und die haben Feierabend gemacht und sie nach Hause geschickt. Soll Montag 8:00 Uhr wiederkommen. Ergebnis frühestens Mittwoch dann. Kein Witz. Mich wundert nix mehr.“

    ZITAT:
    „In Deutschland gibt es zu viele Krankenhäuser.“

    Den Rest regelt der Markt.

  200. ZITAT:
    „Irgendwo habe ich noch eine Gasmaske vom Horrorwichteln. Was ist mit dem Filter? Das sind jetzt die Informationen, die man braucht.“

    Nimm nen Tampon – nutzt zwar nix, sieht aber bestimmt cool aus.

  201. ZITAT:
    „Warst Du Zivi oder was?“

    Nein, ich habe gedient! War keiner dieser linksversifften Drückeberger. Mit 17 freiwillig gemeldet, jawoll!

  202. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Irgendwo habe ich noch eine Gasmaske vom Horrorwichteln. Was ist mit dem Filter? Das sind jetzt die Informationen, die man braucht.“

    Nimm nen Tampon – nutzt zwar nix, sieht aber bestimmt cool aus.“

    Ein benutzter hilf beim Drive-In-Corona-Schalter sogar, in der Reihe problemlos vorgelassen zu werden.
    Stehste halt hinter Murmels schörfigem Schnippi…

  203. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Besagte Kollegin war zum Test in der Uni. 2 1/2 Std. gewartet. Dann war es 12 Uhr und die haben Feierabend gemacht und sie nach Hause geschickt. Soll Montag 8:00 Uhr wiederkommen. Ergebnis frühestens Mittwoch dann. Kein Witz. Mich wundert nix mehr.“

    ZITAT:
    „In Deutschland gibt es zu viele Krankenhäuser.“

    Den Rest regelt der Markt.“

    Ja super. Die Schließung des ärtzlichen Notdienst an der Galluswarte (ja, schon länger her) hat sich somit auch bewährt. Wir sind ja so viel besser aufgestellt als Italien. Mann Mann Mann…

  204. Diese ganzen Einsparungen, Auslagerungen und privatisierungen fallen den Verantwortlichen immer irgendwann auf die Füße.
    Egal in welchem Zweig, Kapitalismus pur funktioniert genau so wenig wie reiner Sozialismus.

  205. Jonathan Pie haut dann auch mal einen zum Thema raus.

    Survival of the Richest.
    https://www.youtube.com/watch?.....ox7CeOdmOY

  206. ZITAT:
    „Besagte Kollegin war zum Test in der Uni. 2 1/2 Std. gewartet. Dann war es 12 Uhr und die haben Feierabend gemacht und sie nach Hause geschickt. Soll Montag 8:00 Uhr wiederkommen. Ergebnis frühestens Mittwoch dann. Kein Witz. Mich wundert nix mehr.“

    Kann ich nur zustimmen versuche gerade seit 13.00 Uhr die 116117 anzurufen, dauernd besetzt.

  207. SWA, solltest Du einen begründeten Verdacht haben, infiziert zu sein,verstehe ich Dich natürlich. Wenn nicht, sind genau Anrufe wie Deiner der Grund dafür, dass die Nummer ständig besetzt ist. Aber eigentlich bin ich, was Deine Person und Deine Postings betrifft, sowieso eher ungläubig.

  208. Verdächtig sind sowieso die Posts ohne Fehler in jedem Wort. Das ist ein Art Code vermute ich.

  209. ZITAT:
    „SWA, solltest Du einen begründeten Verdacht haben, infiziert zu sein,verstehe ich Dich natürlich. Wenn nicht, sind genau Anrufe wie Deiner der Grund dafür, dass die Nummer ständig besetzt ist.

    Aber eigentlich bin ich, was Deine Person und Deine Postings betrifft, sowieso eher ungläubig.“

    ich ahbe Husten, ein Herr kerner wacht morgens auf hat Husten und wird getestet.

  210. ZITAT:
    „SWA, solltest Du einen begründeten Verdacht haben, infiziert zu sein,verstehe ich Dich natürlich. Wenn nicht, sind genau Anrufe wie Deiner der Grund dafür, dass die Nummer ständig besetzt ist.
    Aber eigentlich bin ich, was Deine Person und Deine Postings betrifft, sowieso eher ungläubig.“

    Dann kennst du halt auch niemand mit Panik

  211. Riederwälder Eck

    Freitag, der 13……Bakteriengefahr: Netto ruft Käse zurück

  212. Ich würde bei der Gelegenheit auf alles andere testen. Ausnahmslos alles.

  213. ZITAT:
    „SWA, solltest Du einen begründeten Verdacht haben, infiziert zu sein,verstehe ich Dich natürlich. Wenn nicht, sind genau Anrufe wie Deiner der Grund dafür, dass die Nummer ständig besetzt ist.

    Aber eigentlich bin ich, was Deine Person und Deine Postings betrifft, sowieso eher ungläubig.“

    nochmals es kann nciht sein, das nur Menschen da telefonieren können die in der Region waren oder Kontakt hatten also wissentlichen, ich weiss wie niemand von euch nicht mit wem ich im Aufzug gefahren bin oder an der Supermarktkasse gerade Auge in Auge gestanden habe.

  214. Lauf doch in Idstein beim Drive-In-Testcenter vorbei.

  215. Und ich dachte, hinten im Schwarzwald kommt so ein Virus als allerletztes an.

  216. hallo hallo.
    so viel solltet Ihr doch (sogar von ihm selbst) wissen: im Black Forest lebt swa nun wrklich nicht.
    weitergehen.

  217. Rasender Falkenmayer

    Nächste Woche sind in Hessen Abiprüfungen. Da müssen die Schüler noch hin, höre ich gerade.

  218. https://ze.tt/mediathekentipps.....r.teaser.x
    mediathekentipps von Zett fürs Wochenende

  219. Das Jüngste Gericht naht.

  220. Und ich dachte immer, der steuert dort die Höllentalbahn.

    Ich saß gestern in der 11.

    DAS ist Mumm.

    Von den häuslichen Gefahren ganz zu schweigen.

  221. ZITAT:
    „hallo hallo.
    so viel solltet Ihr doch (sogar von ihm selbst) wissen: im Black Forest lebt swa nun wrklich nicht.
    weitergehen.“

    Woher soll ich das wissen, wo ich doch möglichst versuche zu vermeiden, etwas von ihm zu lesen? Im Moment geht es halt nicht anders, ist halt wie ein Autounfall, an dem man nicht vorbei gaffen kann.

  222. ZITAT:
    „Von den häuslichen Gefahren ganz zu schweigen.“

    Bekanntlich geschehen die meisten „Unfälle“ im Haushalt.

  223. ZITAT:
    „Nächste Woche sind in Hessen Abiprüfungen. Da müssen die Schüler noch hin, höre ich gerade.“

    Noch. Mein Sohn bereitet sich gerade vor, die Situation ist allerdings nicht so einfach für alle. Lässt sich ja nicht ändern.

  224. Positiv.

  225. Ein positiver Test ist negativ, oder ?

  226. Im ZDF NEo gibt es gegen 22.00 eine Mehrteiler bis spät in die Nacht aus England, der soll gut sein, für alle die sich noch auf was konzentrieren können.

  227. Rasender Falkenmayer

    So, Tschüß. macht`s gut und see you.

  228. UTOPIA (2013). Die ultimative Channel 4 Serie zum Thema.

  229. ZITAT:
    „Im ZDF NEo gibt es gegen 22.00 eine Mehrteiler bis spät in die Nacht aus England, der soll gut sein, für alle die sich noch auf was konzentrieren können.“

    Huch. Kenne ich. Und ist wirklich gut.

  230. Für Ohrenmenschen sind hier Originaltöne vom Fußball; vielleicht erkennt sich jemand wieder:
    https://www.br.de/mediathek/po.....roth/31274

  231. In Berlin machen sie die Clubs zu. Ab Dienstag.

    Herzlichen Glückwunsch.

  232. ZITAT:
    „In Berlin machen sie die Clubs zu. Ab Dienstag.

    Herzlichen Glückwunsch.“

    Toll. Dann rennen am Wochenende nochmal alle hin.

  233. für die Besitzer der Clubs und Kneipen und anderen Läden die nicht mehr offen haben oder im laufe nicht mehr geöffnet sein dürfen geht es um die Existenz, soviel Geld kann der Staat wohl gar nicht zur Hilfe zur Verfügung stellen.
    Selbsredent dürften auch in einigen Sportarten große Extenzprobleme kommen.
    grausam alles

  234. Ich kenn eine ganze Menge Leute aus der Kulturszene, Promoter, Gastronomen, Clubbetreiber, Bühnentechniker, Theke, Messebauer, Freiberufler drumherum, die grad echte Sorgen haben. Da geht es nicht um Klopapier und Nudeln und Hilfe-ich-könnte-schon-den Virus-haben.

  235. @250: Bin mal extrem gespannt, wie die unbegrenzten Kredite da aussehen. So eine bestimmte Vermutung hab‘ ich allerdings…

  236. ZITAT:
    „@250: Bin mal extrem gespannt, wie die unbegrenzten Kredite da aussehen. So eine bestimmte Vermutung hab‘ ich allerdings…“

    Vermutlich die selbe Vermutung wie ich.

  237. ZITAT:
    „@250: Bin mal extrem gespannt, wie die unbegrenzten Kredite da aussehen. So eine bestimmte Vermutung hab‘ ich allerdings…“

    Für die Banken gibt’s nix

  238. Mousonturm streamt einfach: Ein Stück von Stereo Total über Lou Reed in Offenbach.

    https://www.unitylivestream.co.....2gNQXjww7c

  239. ZITAT:
    „Ich kenn eine ganze Menge Leute aus der Kulturszene, Promoter, Gastronomen, Clubbetreiber, Bühnentechniker, Theke, Messebauer, Freiberufler drumherum, die grad echte Sorgen haben. Da geht es nicht um Klopapier und Nudeln und Hilfe-ich-könnte-schon-den Virus-haben.“

    Jep und kleine Handwerksbetriebe (kenne da ein paar). Die haben schlaflose Nächte.

  240. Ich bin gespannt wie wir ab Montag produzieren. Ist schon ein Problem, wenn jetzt die Eltern ihre Kinder betreuen müssen. Aber natürlich völlig verständlich. Mal schauen, ich glaube da müssen kreative Lösungen her.

  241. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich kenn eine ganze Menge Leute aus der Kulturszene, Promoter, Gastronomen, Clubbetreiber, Bühnentechniker, Theke, Messebauer, Freiberufler drumherum, die grad echte Sorgen haben. Da geht es nicht um Klopapier und Nudeln und Hilfe-ich-könnte-schon-den Virus-haben.“

    Jep und kleine Handwerksbetriebe (kenne da ein paar). Die haben schlaflose Nächte.“

    Kommt auf die Branche an. Ich kenne einige Handwerksbetriebe, die haben volle Auftragsbücher bis in den Sommer und haben höchstens ein Problem, wenn Mitarbeiter krank werden sollten. Auftragseinbrüche wird es bei Handwerkern voraussichtlich eher nicht geben.

  242. ZITAT:
    „@250: Bin mal extrem gespannt, wie die unbegrenzten Kredite da aussehen. So eine bestimmte Vermutung hab‘ ich allerdings…“

    Du meinst für die Versicherungen wegen den ganzen Betriebsschließungsversicherungen?

  243. @257
    Natürlich, wenn die Leute krankwerden. Da kannste noch soviel Aufträge haben. Wenn die Mitarbeiter in Quarantäne müssen, wer soll dann die Aufträge ausführen?
    Kleine Betriebe können dann dicht machen.

  244. https://www.op-online.de/hesse.....96096.html

    auch eine traurige Nachricht, ich sah sie oft im TV.

  245. Fußball ist zur Zeit wirklich Nebensache. Aber vielleicht interessiert sich ja der eine oder andere dafpr, was ID und TK zum Verhältnis von Mannschaft und Trainer bei Eintracht Frankfurt schreiben:

    „Auch im Verhältnis zwischen Mannschaft und Trainer gibt es manche Disharmonie. Ein Beispiel: Dass Hütter Neuzugang Ilsanker gleich eingesetzt hatte – ohne dass er auch nur einmal mit der Mannschaft trainiert hatte – war in der Kabine nicht gut angekommen; verwundert zeigten sich einige Akteure von der Nibelungentreue des Coaches zu manchen Spielern, zu Djibril Sow etwa, oder darüber, dass andere praktisch kaum noch spielen. Erik Durm, Jonathan de Guzman oder Danny da Costa, auch Dominik Kohr gehört dazu; StürmerTalent Dejan Joveljic nahm im Winter frustriert Reißaus, weil er keine Chance bekam.“

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....98159.html

  246. ZITAT:
    „Du meinst für die Versicherungen wegen den ganzen Betriebsschließungsversicherungen?“

    Das wird spannend. Betriebsschließungenversicherungen zielen ja eigentlich darauf, dass ein speziller Betrieb wegen eines konkreten Anlasses in eben diesem Betrieb durch die Behörde geschlossen wird. Wie das jetzt gehandhabt wird, wenn einfach pauschal alle Restaurants zu machen müssen, werden wohl letztendlich Gerichte entscheiden.

    Aber das wirft die Branche kaum um.

  247. Ergänzung zur #262: Wenn ich Gastronom wäre, käme mir eine Betriebsschließung durchs Gesundheitsamt aktuell ganz gelegen. Hust.

  248. Beruflich bin ich ja jede Woche unterwegs, bzw. bisher war ich es. Da ich ja so Business-Hotel-Ketten scheiße finde und lieber in so kleine, am besten Familienbetriebe, mit Charme absteige: Heute die ganzen Absagen telefonisch durchzugeben, das tat weh. Ich hatte das Gefühl, die flennen grad.

  249. ZITAT:
    „@257
    Natürlich, wenn die Leute krankwerden. Da kannste noch soviel Aufträge haben. Wenn die Mitarbeiter in Quarantäne müssen, wer soll dann die Aufträge ausführen?
    Kleine Betriebe können dann dicht machen.“

    Jetzt übertreib mal nicht. Wegen zwei Wochen Quarantäne macht keiner dicht.

  250. @250 bestätigt, habe gerade in der Tat noch sehr viel grössere Kopfschmerzen als Virenpara.
    Es sei nur soviel gesagt, der 2 Meter Restaurant Sicherheitsabstand ist bei uns gerade gar kein Problem…
    Und wir haben auch ordentlich Zeit nach jedem Gast die Türklinken zu desinfizieren (no joke)
    @251 #metoo
    Ich sag hier Bescheid wenn wir in den (hoffentlich) temporary freeze gehen.

    P.S.: Und obwohls uns vielleicht an den Kragen gehen könnte kann ich dem Sars-19 Dingens noch nicht mal ganz böse sein, bin ziemlich sicher dass der den ermatteten Helden unserer Herzen den Ligaarsch gerettet hat.

    Keep strong, passt auf Euch auf – und nur net nervös werden, we will survive!
    Ebolagrüsschen an Euch Alle!

  251. Bei mir ist das Ding auch angekommen. Finaziell zumindest. Ich vermiete ein Ferienhaus uber airbnb in Kent.
    Keine neue Buchungen seit etwa 3 Wochen- 2 Stornierungen. Ich rechne mit Knapp 10-15 K Verlusten- koennte auch wesentlich mehr werden…

    Immerhin giebt es ein Hypotheken Notfallplan auf der insel- aber irgenwann muss ich halt trotzdem die Raten abstottern. Leicht wirds nicht. Und ob wir dann alle noch unseren job haben in 3/4 Monaten weis auch kein Mensch.
    Ich hohl mir jetzt trotzdem nochmal ein neues Bier. Es kommt wie’s kommt. was willste machen. Hauptsache gesund! Und ich wuensche das allen anderen auch (Gesundheit)

  252. Der ist doch krank.

    Aber nicht durch das Coronavirus.

  253. so jetzt dürfen Kinder teilweise ihre Kinder in die Büros mitbringen, genau das sollte doch nicht passieren und war die Angst die Drosten noch heute hat. Er ist nämlich nicht so ein Befürworter der Schul- und Kita Schliessungen.

  254. ZITAT:
    „Jetzt übertreib mal nicht. Wegen zwei Wochen Quarantäne macht keiner dicht.“

    Du bist so ein Klugscheißer.
    Ich telefoniere täglich mit diesen Leuten und weiß wie es denen geht. Du scheinst nur immer zu allem irgendwas sagen zu wollen, ohne echte Ahnung zu haben.

  255. Aufgrund der aktuellen Krankheitswellen mit dem neuartigen Coronavirus (COVID-19) in Italien sowie in den angrenzenden Ländern Österreich und Schweiz fordert Bundesgesundheitsminister Jens Spahn alle Rückkehrer aus diesen Ländern auf, zu Hause zu bleiben.

    Wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage in Italien, in der Schweiz oder Österreich waren: Vermeiden Sie unnötige Kontakte und bleiben Sie 2 Wochen zu Hause! Und zwar unabhängig davon, ob Sie Symptome haben oder nicht. So helfen Sie, sich und Ihr Umfeld vor dem Coronavirus zu schützen.
    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

    >

  256. Quelle Website Bundesgesndheitsministerium

  257. Was ist, wenn man Österreicher kennt?

  258. Isaradler, dummbabbler

  259. ZITAT:
    „Was ist, wenn man Österreicher kennt?“

    Also, ich mochte ja diesen Major Adolf Kottan.

  260. „Isaradler, dummbabbler“

    In der Disziplin hier chancenlos.

  261. Alle Österreicher des Landes zu verweisen würde zumindest ein Problem lösen.

  262. Der leitende Angestellte muß ja nicht raus, aber hier kann er nicht bleiben.

  263. Werde morgen auf meinem Weg zurück nach Deutschland erstmal über den Schwarzwald fahren

  264. lass die Leute da in Ruhe und gehe schön essen dort, da schmeckts

  265. ZITAT:
    „Werde morgen auf meinem Weg zurück nach Deutschland erstmal über den Schwarzwald fahren.“

    Genieße das noch nicht vorhandene Tempolimit auf Autobahnen.
    #FreieFahrtfürfreieBürgertotzCorona

  266. Wem jetzt schon langweilig sein sollte und gerne an Umfragen (mit SGE-Bezug) teilnimmt: Bitteschön.
    https://twitter.com/solveighaa.....4127721473

  267. Wir waren essen inclusive Absacker.
    Weit und breit keiner, der uns hätte anstecken können. Dennoch ist damit erstmal Schluß.

  268. https://www.abendzeitung-muenc.....9ad46.html

    so sind die Leute…….das war mir klar das sich daran sehr viele bestimmt untertrieben nicht daran hält….

  269. ZITAT:
    „Wir waren essen inclusive Absacker.
    Weit und breit keiner, der uns hätte anstecken können. Dennoch ist damit erstmal Schluß.“

    Restaurant hier war voll, alle gehen nochmal raus, bevor ab Montag Schluss ist.

  270. Die letzte Gelegenheit nutzen. Stimmt. Waren wir schäbig oder was ?

    Die Einschätzung der Wirte wollten wir doch schon noch wissen.

  271. Die Trottel, die sich im Supermarkt um das Klopapier prügeln, schaden mehr als die wenigen, die abends gepflegt im Restaurant sitzen.

  272. Andererseits: Vielleicht eine Gelegenheit, Lieferdienste für bisherige ausschließlich-vor-Ort-Restaurants einzurichten. Möglicherweise immer noch besser, als komplett zusperren zu müssen. Selbst wenn (normalerweise) mehr Gewinn durch den Getränke-Ausschank hängenbleibt.

  273. Mich beschlich grade das Gefühl, dass uns Fußball, wenn er denn irgendwann wieder anläuft, sehr gestrig vorkommen wird.
    Und was wird das für ein Leben für die Spieler sein, traineren, ohne zu wissen, wann es weiter geht (4 Monate schätz ich mal) – ohne Match ist doch kacke. Trainieren die jetzt alleine? Mit 1,50 Abstand?

  274. Der Eintracht-Nachwuchs hat (logisch) ebenfalls Pause
    https://www.eintracht-frankfur.....esagt.html

  275. in Serbien, Russland, Türkei und der Ukraine wird weiter drauf los gekickt, sowie in Ungarn und Gibraltar um nur mal Europa zu nennen.

  276. ZITAT:
    „Ich rechne mit Knapp 10-15 K Verlusten- koennte auch wesentlich mehr werden…“

    Dann fragst du dich vermutlich ebenso wie ich, was Kredite hier helfen sollen. Ok, zunächst lebt man weiter aber der Verlust will ja dennoch kompensiert werden. Augenwischerei ohne Ende das Ganze.

    1 Jahr Steuerbefreiuung für kleine und mittlere Betriebe. Das wär was. Finanziert mit Bundesanleihen, die zu -0.8% begeben werden….

    Am Ende kriegt dann die Lufthansa Staatshilfen und die SMEs können schauen, wie sie klar kommen.

  277. Den Krediten ist ja immanent, dass sie zurückgezahlt werden sollen. Das macht natürlich nur Sinn, wenn die coronabedingten Umsatzausfälle nach Ende der Panik nachgeholt werden können.

    Bei Handwerkern kann man sich das z.B. vorstellen, dass die Aufträge später abgearbetet werden.

    Im Hotel- und Gaststättengewerbe sind die entgangenen Umsätze dagegen ein für alle mal weg.

  278. Zum Tagesabschluss noch was versöhnliches:

    Mexico is considering closing its border to stop Americans bringing coronavirus into its country

    Vielleicht bauen sie ja auch noch ’ne Mauer. :)

  279. @295
    Barvo Mechico !

    Ich schaue gerade die Serie „The Bay“, die hier ja schon gelobt wurde.
    Nicht so schlecht,bis jetzt.

  280. Serie passt und dazu ein paar reinigende Helle alles fließt.

  281. Nach BILD-Informationen waren Köln und Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic (48) die treibenden Kräfte hinter der Absage.

    Und Watzke ist wütend das kostet Millionen

  282. @297
    Reinigend ist ja wichtig, heutzutage:)

  283. Jetzt wird’s ernst:
    Statt FFP3-Masken jetzt Werbung für Sondermünzen „60 Jahre Sandmännchen“. Aus echtem Silber. Quasi passend zur Haarfarbe.

  284. Oh ja, das wird noch mächtig weiter wumsen, befürchte ich.
    Daher, bleibt alle schön gesund.

  285. BILD entzückt über Führungsstärke von Kanzler Kurz: so einen brauchen wir auch……. eben, ein echter Führer!

  286. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    „Im Hotel- und Gaststättengewerbe sind die entgangenen Umsätze dagegen ein für alle mal weg.“
    Ebenau!

    „Bei Handwerkern kann man sich das z.B. vorstellen, dass die Aufträge später abgearbetet werden. „

    Wenn die ausgelastet sind auch nicht. Und wie lange die einen Umsatzausfall aushalten, weiß man nicht.

    Deswegen Augenwischerei. Sie hoffen halt, dass sie das Ganze pschüschologisch beruhigen können ohne am Ende Geld ausgeben zu müssen (ähnlich den EZB-Maßnahmen). Ich fürchte, dieses Mal ist das (beides!) zu kurz gesprungen.

    Wenn schon die Mehrheit der Ökonomen weitere Verschuldungen fordert, ist mir absolut unerfindlich, warum die Politik meint, den Igel in die Tasche packen zu müssen. Die schwäbische Hausfrau taugt für den schwäbischen Haushalt. Eine große komplexe Ökonomie ist halt mal ne andere Nummer.

  287. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    „BILD entzückt über Führungsstärke von Kanzler Kurz: so einen brauchen wir auch……. eben, ein echter Führer!“

    Merkels Abwägen gefällt mir ja für gewöhnlich nicht schlecht aber im Moment wäre ein wenig mehr Führung in der Tat nicht schlecht. Kann sie halt nicht.

  288. Österreich ist halt doch ein kleines Land. Dort kann man sich halt schnell wichtig machen.

  289. Mit dem selben Effekt kannste halt bei einem bisher unerforschten Virus auch nen Gummibaum anbeten statt wen zum „Führer“ auszurufen.
    Weltweit try and error.
    Könnte spannend sein. Wenn’s halt blöderweise nicht so ernst wäre. ‚Stresstest‘ stimmt da schon.

  290. Das ist jetzt aber dumm gelaufen, Lisa…

  291. Hier für Euch die Hymne von unserer spontanen „Eatnart will rise again after the freeze“ Party:
    https://www.youtube.com/watch?.....a43FNUdpU8

    So wie man mit nem ordentlichen Tomatensugo selbst Klopapier runterkriegt oder mit Wasabi, Soja und Ingwer sogar seine eigene Schuhe verträgt:

  292. Was auch immer:
    Liebe & Lachen, Humanismus, feiner Geschmack und Kunst werden sich wieder durchsetzen.

  293. (Sonore Stimme, aber nicht zu tief):

    „Wir machen weiter mit Musik!“

    (Kruschpel, krschpel)

  294. ZITAT:

    Wenn schon die Mehrheit der Ökonomen weitere Verschuldungen fordert, ist mir absolut unerfindlich, warum die Politik meint, den Igel in die Tasche packen zu müssen. Die schwäbische Hausfrau taugt für den schwäbischen Haushalt. Eine große komplexe Ökonomie ist halt mal ne andere Nummer.“

    Also in den“ richtigen“ Wissenschaften waren es häufigst zunächst einmal Minderheitenmeinungen, die sich später als „wahr“ rausstellten.

  295. https://www.sueddeutsche.de/sp.....-0#seite-2
    In den oberen Ligen sind Einnahmenverluste aus Sponsoring und Fernsehen kaum zu kompensieren, anders in den unteren Ligen, da geht’s auch finanziell nicht ohne Zuschauer.

  296. Hashtag #CoronaSchlager
    Ganz nett hier geschrieben:
    https://www.jetzt.de/digital/c.....mor-nehmen

  297. Ist das eigentlich ein neuer Opel von dem da alle reden?

  298. ZITAT:
    „Ist das eigentlich ein neuer Opel von dem da alle reden?“

    Nein, ein Toyota.

  299. ZITAT:
    „ZITAT:
    <iDu bist so ein Klugscheißer.
    Ich telefoniere täglich mit diesen Leuten und weiß wie es denen geht. Du scheinst nur immer zu allem irgendwas sagen zu wollen, ohne echte Ahnung zu haben."

    @raideg. Du bist so ein……. Der Vater einer Kollegin besitzt einen Handwerksbetrieb und sitzt derzeit selbst in Quarantäne, mehrere Freund von anderen Kolleginnen arbeiten in diversen anderen Handwerksbetrieb und ich selbst habe hier auch diverse Handwerker im Haus mit denen ich mich unterhalte. Und du sagt, ich hätte keine Ahnung….

  300. Es scheint sich eine gewisse Gereiztheit nicht ganz vermeiden zu lassen unter den gegebenen Umständen.

  301. Geht in den Supermarkt, wenn ihr streiten wollt

  302. … und zwar an die kasse, an der heute früh Anke E. oder Martina H. dienst schieben.

  303. ZITAT:
    „Geht in den Supermarkt, wenn ihr streiten wollt“

    Empfehle aber scharfe Munition einzupacken.

  304. ZITAT:
    „… und zwar an die kasse, an der heute früh Anke E. oder Martina H. dienst schieben.“

    Muss ja irgendeiner den swa in seinem Habitat vertreten, nachdem der sich jetzt zuhause verbarrikadiert hat.

  305. Von wegen zuhause, Boccia hat ihn schon längst entdeckt …:
    https://twitter.com/TheRealMrB.....5084163072

  306. Billa ist aber Österreich 😜

  307. ZITAT:
    „Dieser DFB ist wirklich unfassbar:
    https://twitter.com/DFB_Team/s.....4863019009

    Der DFB darf das Spiel nicht absagen, da er der FIFA unterstelt ist. Daher ging das nur über die Stadt Nürnberg.
    Also wenn hätte eine Absage von der FIFA kommen müssen.

  308. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Dieser DFB ist wirklich unfassbar:
    https://twitter.com/DFB_Team/s.....4863019009

    Der DFB darf das Spiel nicht absagen, da er der FIFA unterstelt ist. Daher ging das nur über die Stadt Nürnberg.
    Also wenn hätte eine Absage von der FIFA kommen müssen.“

    Der DFB hätte sich ruhig mal hinstellen können und sagen „wie spielen nicht“. In Zeiten, in denen die USA den nationalen Notstand ausrufen ist eine Zuständigkeit der FIFA für irgendwas nen rechten Scheißdreck wert.

    Es geht halt ums geld

  309. Das Altersheim meiner Mutter ist für Besucher gesperrt.
    Das Bistro im Erdgeschoss ist geöffnet (weil privater Pächter).
    Man trifft sich dort.

  310. ZITAT:
    „Das Altersheim meiner Mutter ist für Besucher gesperrt.
    Das Bistro im Erdgeschoss ist geöffnet (weil privater Pächter).
    Man trifft sich dort.“

    Ab Montag vermutlich nicht mehr.

  311. Die Wahl in Bayern findet statt, Söder sagt, Stift und Papier seien nicht ansteckend, mmhhhhh

  312. ZITAT:
    „BILD entzückt über Führungsstärke von Kanzler Kurz: so einen brauchen wir auch……. eben, ein echter Führer!“

    Toller Post. Geh doch in die Lombardei, wenn Du Dir ein kopfloser Staat in der Situation lieber ist.

  313. Also? Entweder? Oder? Doch? Nicht?

  314. ZITAT:
    „ZITAT:
    „BILD entzückt über Führungsstärke von Kanzler Kurz: so einen brauchen wir auch……. eben, ein echter Führer!“

    Toller Post. Geh doch in die Lombardei, wenn Du Dir ein kopfloser Staat in der Situation lieber ist.“

    Starker Mann, Führer, Österreich – merkst selbst, oder?

  315. Ist der swa jetzt positiv oder nicht ?

  316. ZITAT:
    „Ist der swa jetzt positiv oder nicht ?“

    Besorgt, falls er ein bot wäre und auch Du als Variante betroffen sein könntest?

  317. Ich muss ß wirklich zustimmen. Anzicken ist jetzt das wichtigste.

  318. Bei uns darf pro Verkäufer nur ein Kunde den Laden betreten. Spuki.

  319. ZITAT:
    „Ist der swa jetzt positiv oder nicht ?“

    In 100 Jahren nicht! Der bleibt negativ. Zumindest negativistisch.

  320. Moin. Habe gerade festgestellt: Ich bin Fugalist (wusste bis eben noch nichteinmal, was das ist).

    Jetzt, wo’s keinen Fußball hat und alle Hamsterkäufe getätigt sind:
    https://www.hr-inforadio.de/po.....66060.html

  321. ZITAT:
    „Ich muss ß wirklich zustimmen. Anzicken ist jetzt das wichtigste.“

    In der Krise passieren die tollsten Sachen. Bussi.

  322. Hier, Herr Ergänzungs-Frugalist, ihr passt auch in der Rechtschreibung zusammen, du und der Wagner: “ im Halbschlaf den Coffee-To-Go beim Becker inklusive Butterbrezel“

    Aber das Ganze ist ein Verdrängungswettbewerb um limitierte Ressourcen, oder?

  323. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „BILD entzückt über Führungsstärke von Kanzler Kurz: so einen brauchen wir auch……. eben, ein echter Führer!“

    Toller Post. Geh doch in die Lombardei, wenn Du Dir ein kopfloser Staat in der Situation lieber ist.“

    Starker Mann, Führer, Österreich – merkst selbst, oder?“

    Wohin das Ganze führt, wenn der führungsstarke Führer dann ein ignoranter Idiot ist, kann man doch gerade prima an den Coronazahlen in den USA, im Iran und in Brasilien verfolgen. Von daher pro Föderalismus.

  324. ZITAT:
    Wohin das Ganze führt, wenn der führungsstarke Führer dann ein ignoranter Idiot ist, kann man doch gerade prima an den Coronazahlen in den USA, im Iran und in Brasilien verfolgen. Von daher pro Föderalismus.“

    Yep, inklusive dem dortigen innersten Zirkel. Wenn er sich dann testen lassen würde. Aber auch dann wäre ja dieser Obama schuld.

  325. Apropos Föderalismuns- der Landrat im Kreis Heinsberg scheint mir doch eine ganz gute Figur abzugeben (ganz unabhängig von der Überschrift mit aufgeblähtem Trump-Bezug): https://www.faz.net/aktuell/ge.....77792.html

  326. Gut ich kann dem nicht mehr folgen. Ich wollte eigentlich darauf hinaus, dass es nicht die Zeit für das hämische Verbreiten der eigenen parteipolitischen Sülze ist. Und ja ich finde es auch gut, wenn Leute evtl unpopuläre Entscheidungen treffen, bevor der ganze Mist den Ventilator getroffen hat. Wer noch zum Friseur muss, möge sich sputen. Schönes Wochenende,Euch.

  327. „oder an der Supermarktkasse gerade Auge in Auge gestanden habe“

    Ei der Typ hat mich schon x-mal angeblafft, jetz hab ich en einfach was gehustet!
    (Kassiererin Biggi)

  328. ZITAT:
    „Jetzt, wo’s keinen Fußball hat und alle Hamsterkäufe getätigt sind“

    …habe ich mir erstmal ein Buch aus dem Antiquariat geordert, um pandemagogisches Hintergrundwissen zu erwerben.

  329. Hamstern zeigt sich in vielen Dimensionen.
    der Frugalist ist ja auch einer der hamstert
    und auch in der Stadtbücherei wurde heute gehamstert
    selbstkritisch muss ich anmerken, meine 1 TB Musik auf der Musikfestplatte, die ich mit Hilfe des RaspBerry Pi und Volumio Player zum Beschallen von Wohnzimmer und Küche nutze, ist ja auch üblem Hamsterdenken entsprungen, eine Art Musikfrugalismus sozusagen, kann ja immerhin 8800 Stunden Musik hören, damit könnte ich ununterbrochen 1 Jahr Musik hören, würde ich nur 3 Stunden am Tag Musik hören, müsste ich erst nach 8 Jahren ein Musikstück erneut anhören, bei einer Lebenserwartung von 80, müsste dieser Musikfrugalist, der also ab 40 Jahren unabhängig sein wollte, also dann ein Musikalbum nur noch 5 mal im Leben anhören
    solches Denken macht mir Angst, mochte ja auch die Grauen Männer bei Momo nicht

  330. ZITAT:
    „Ich wollte eigentlich darauf hinaus, dass es nicht die Zeit für das hämische Verbreiten der eigenen parteipolitischen Sülze ist. Und ja ich finde es auch gut, wenn Leute evtl unpopuläre Entscheidungen treffen, bevor der ganze Mist den Ventilator getroffen hat. Wer noch zum Friseur muss, möge sich sputen.“

    Barvo.

  331. @348
    In der Tat, hanradler, die Dimensionen dieser digitalisierten Welt können einen schon in die Frustration treiben.
    Gleichwohl zeigt das ziemlich klar, dass die Lösung doch nur darin liegen kann, (auch) in der Beschränkung Zufriedenheit zu erleben.

  332. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    „Gut ich kann dem nicht mehr folgen. Ich wollte eigentlich darauf hinaus, dass es nicht die Zeit für das hämische Verbreiten der eigenen parteipolitischen Sülze ist.“

    Da bin ich nicht so sicher. Es muss schon erlaubt sein, auf schlechte Politik hinzuweisen. Die Häme ist da häufig hauptsächlich im Auge des Empfängers wahrgenommen.

    Nach school shootings in den USA sagen da die Reps auch immer, jetzt sei die Zeit für Thoughts & Prayers, und man sollte die Tragödie jetzt nicht für alberne parteipolitische Zwecke instrumentalisieren.

  333. Derzeit läuft übrigens das Duell des Zehnten gegen den Elften in der türkischen Liga.
    Da dürfte Spannung vorprogrammiert sein.

  334. Corona, Digitalisierung, Eintracht kickt Mist usw. Jetzt den Weber, Holzkohle natürlich, an, Fleisch und Bier raus dann seh ich mal weiter.

  335. Wenn de Frisör zu mache muss, dann muss halt die Fraa die Haarn schneide.
    Und:
    Schnorres Verbot!
    Untersteht euch Porno Balken wachse zu lasse, nur weils kaum jemand sieht:-)

  336. ZITAT:
    „Die Trottel, die sich im Supermarkt um das Klopapier prügeln, schaden mehr als die wenigen, die abends gepflegt im Restaurant sitzen.“

    Diese Kolpapierprügelei Video ist ne echte Perle – allerdings bei mir nur Rang 3 der dämlichsten Prügeleien (und Prügeleien sind immer mindestens dämlich):

    Rang 2 – 3-jähriger blockiert mehrere hundert Runden lang das begehrte Feuerwehrauto auf dem Kinderkarussell. Vater eines anderen Kindes bittet zunächst höflich, das Auto frei zu machen … verbale Eskalation … Überraschungsohrfeige … Hauerei … vor den Kindern. Sauber.

    ABER – Rang 1 ist unerreicht. Titustherme / vor der voll besetzten Aufgusssauna … zwei nackte Herren prügeln sich im ein paar Adiletten … vor stetig wachsender nackter Menschentraube.
    Das mit Abstand beste, was ich jemals erleben durfte.

  337. Schade, dass Du davon kein Video hast.

  338. die VHS-videos gibt’s natürlich …. werden aber nur gezeigt, wenn man NUdeln und Klopapier mitbringt

  339. „Aber das Ganze ist ein Verdrängungswettbewerb um limitierte Ressourcen, oder?“

    Wirklich eng siehts momentan mit Wohnraum aus. Welche wichtigen Ressourcen sind denn ansonsten in unsrer Made im Speck Gesellschaft limitiert?

  340. Ach hier – habe gestern (gottlob erstmal nur prophylaktisch) für unseren kleinen sympatischen Kleinbetrieb Kurzarbeitergeld beantragt. Wenn wir Glück haben, brauchen wir’s nicht zu aktivieren.

    Besser als Kredite und wenn’s eng wird eine erhebliche Hilfe.

  341. „Titustherme“

    Tsts.. man geht ja auch in die Taunustherme
    #verächtlich schnaubendes Smiley

  342. ZITAT:
    „Die #Eintracht trifft sich heute Nachmittag um 15 Uhr zum Training. Dann wird entschieden, wie es für das Team weitergeht. Meldung dazu soll heute Abend folgen. #SGE“
    https://twitter.com/sonjariege.....87616?s=20

  343. Hab genug Bierpulver gehamstert. 1 EL pro 0,3-Glas, Wasser drauf und fertig.

  344. ZITAT:
    „Es muss schon erlaubt sein, auf schlechte Politik hinzuweisen.“

    Natürlich. Das ist sogar ein Muss. Wenn dann aber gleich wieder einige um die Ecke kommen und auf Grund einer unglücklichen Formulierung meinen, aller Welt ihren moralischen Kompass aufdrücken zu müssen dann ist das halt Umgang soziale Medien wie im letzten Jahrzehnt. Und irgendwie dem neuen Herausforderungen nicht angemessen.

  345. Wichtig finde ich es zu kritisieren, bevor auch nur ein im Ansatz ein zukritisierendes Ergebnis ruchbar ist.

    RAUS RAUS RAUS

  346. Taunustherme out seit die Friseusen Montags nicht mehr frei haben.

  347. TOOR !!
    im Würfelspiel…..
    nur mal so, gute Grüße an Euch alle !

  348. Bin jetzt schon entschleunigt.

  349. Jetzt wo man soviel Zeit hat, fehlt Gründel H. doch sehr. Jetzt ein schönes Ochsenbäckchen Rezept zum Nachkochen dass wäre es.

  350. ZITAT:
    „Jetzt wo man soviel Zeit hat, fehlt Gründel H. doch sehr. Jetzt ein schönes Ochsenbäckchen Rezept zum Nachkochen dass wäre es.“

    Bitte sehr. https://www.chefkoch.de/rezept.....twein.html

    Und bitte daran denken, die erste Flasche Rotwein nicht in den Topf sondern in den Koch schütten.

  351. Hier nochwas für bzw. gegen aufkommende Depressionen: Bilanz der letzten 15 Bulispiele der glorreichen Helden vom Main: 11 Punkte von möglichen 45 Punkten. Ab dem 3.11.2019 gerechnet. Nach dem 5:1 gegen Bayern ist irgendwas komisches mit der Mannschaft passiert….

  352. „Hier nochwas für bzw. gegen aufkommende Depressionen:“

    https://www.zeit.de/sport/2020.....ler-laenge

  353. ZITAT:
    „Hier nochwas für bzw. gegen aufkommende Depressionen:“

    Fanhistorien aus dem Eintracht-Forum

  354. Der Beitrag von Gründel ist lesenswert:

    https://community.eintracht.de.....sionen/379

    Wer will, kann vermutlich Parallelen zu dieser Saison erkennen.

  355. ZITAT:
    „Wer will, kann vermutlich Parallelen zu dieser Saison erkennen.“

    Deshalb soll und wird vermutlich die Saison abgebrochen werden.

  356. Weiß jemand wie das #revierusderby ausgegangen ist ?

  357. Der Fredi soll sich ja so vehement (neben Köln) bei der DFL für die Aussetzung des Spielbetriebs von diesem Wochenende an eingesetzt haben. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.

  358. Vielleicht ist es auch nur das einzig sinnvolle, den Laden zuzusperren.

  359. ZITAT:
    „Welche wichtigen Ressourcen sind denn ansonsten in unsrer Made im Speck Gesellschaft limitiert?“

    Naja, die Ressource Geld ist ja nicht unbegrenzt ausdehnbar bzw. deren Kaufkraft. Insofern kann das kein Modell für alle sein, irgendwann nichts mehr zu tun und dennoch genügend Einnahmen zu haben. Das geht bestenfalls mit einer Art Deal im Stil des Generationenvertrags: Ein Teil zahlt, der andere lebt davon.

  360. ZITAT:
    „Vielleicht ist es auch nur das einzig sinnvolle, den Laden zuzusperren.“

    Das dürfte ja – außer Sebastian Rode – kaum noch jemand anzweifeln.

  361. Wird jetzt ganz schön langweilig hier werden.
    Noch nicht mal über Kreisklasse Fußball kann man sich unterhalten.
    Gibt’s nicht irgendwo eine nette , kleine, abgeschottete Schach Wm?

  362. ZITAT:
    „Wird jetzt ganz schön langweilig hier werden.
    Noch nicht mal über Kreisklasse Fußball kann man sich unterhalten.
    Gibt’s nicht irgendwo eine nette , kleine, abgeschottete Schach Wm?“

    Ich könnte ja eine Serie über meine besten Partien schreiben.

  363. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Vielleicht ist es auch nur das einzig sinnvolle, den Laden zuzusperren.“

    Das dürfte ja – außer Sebastian Rode – kaum noch jemand anzweifeln.“

    Nun…Hauptsache er hat immer essen frei Haus und mir nicht Kochen und Hamstern.

    „…..Demnach wird das Mannschaftstraining für die kommende Woche ausgesetzt. Die Spieler bekommen individuelle Trainingspläne ausgehändigt und halten sich selbstständig im Austausch mit dem Trainerteam fit. Neben dem Training im privaten Umfeld stehen den Spielern die Fitnessräume und Trainingsbereiche in der Commerzbank-Arena zur Verfügung. Diese werden ab sofort täglich von einer Spezialfirma fachmännisch desinfiziert und gereinigt. Am kommenden Dienstag wird die gesamte Mannschaft einen Laktattest durchführen. Im personellen Wechsel werden Personen aus dem Mannschaftsumfeld wie dem Trainerteam, Teammanagement, Analyse oder Materialwart einen professionellen Tagesablauf gewährleisten.

    Zudem wird dem Team täglich Frühstück, Mittagessen und Abendessen zum Mitnehmen angeboten, um Restaurantbesuche vermeiden….“

  364. Der Rode wieder; war zuletzt aber auch nicht in der Form seines Lebens….

  365. ZITAT:
    „einen Laktattest durchführen.“

    Der war bei Caio nie positiv.

  366. Wenn da nur einer durchfällt…

  367. Immerhin hatte der Caio auch kein Corona.

  368. Ich hätte denen ja allen erstmal ne Woche freugegeben, alle in privaten Campingbussen raus in den Frühling, wandern, fischen gehen…..
    das sollte Fredi auch, bei dem muss alles anbeißen – vom Trainer bis zum Mittelstürmer.

  369. https://www.welt.de/politik/de.....ndern.html

    Drosten sieht Notbetreuung der Kinder wie sie geplant ist für kontaproduktiv.und lobt Österreich.

  370. Ui, Trump hat sich testen lassen.
    Hoffentlich ist er negativ, sonst twittert er den ganzen Tag.

  371. Danke ABB für den link, sehr unterhaltsam.

  372. Messi, Ronaldo und Goretzka äußern sich in den asozialien Medien…
    Da schwillt mir der Kamm. Dann verzichtet mal auf die Hälfte Eures Gehaltes, ihr Spacken. Richtet einen Fond ein, der das rettet womit ihr Euren obszönen Reichtum verdient. Schon von irgendeinem CEO gehört, der seine Boni spendet ? Falls es dessen überhaupt noch bedürft hätte, demaskiert Corona alles Gefasel um Gemeinschaft und so …

  373. Zum Zeitvertreib hier der VHS Vault im Internet Archiv:

    https://archive.org/details/vh.....svault

    Da wurden viele alte VHS Tapes digitalisiert und stehen frei zur Verfügung, u.a. die MASH Collectors Edition oder Les Misérables.

  374. muss das sein…..der Berg ? Schlimmer als Attila….

  375. „Da wurden viele alte VHS Tapes digitalisiert und stehen frei zur Verfügung“

    Public Domain content halt, bekanntester Fall Donen’s CHARADE. Plex hat auch mittlerweile eine Menge freien VOD content direkt im client abrufbar. Gibt es für quasi jedes Endgerät.

  376. Bremen steigt ab.

  377. sgeHorst: Positiv auf Laktat getestet!

  378. Alles Lutscher

  379. ZITAT:
    „sgeHorst: Positiv auf Laktat getestet!“

    Tja, wohl heut kein veganes Schnitzel gegessen:
    https://veganworld.de/so-machs.....el-selbst/

  380. ZITAT:
    „sgeHorst: Positiv auf Laktat getestet!“

    Ach so. Haste ausreichend Sixpacks gelagert?

  381. Spicy Karoffel Brokoli Auflauf gab’s heute, homemade natürlich. An Homegrown arbeite ich noch…

  382. ZITAT:
    „ausreichend Sixpacks“

    Vor ein paar Tagen die letzten 6 Liter Äbbelwoi aus dem Rewe im Nachbarort entführt.
    Immerhin. In OWL so.

  383. ZITAT:
    „Spicy Karoffel Brokoli Auflauf gab’s heute, homemade natürlich. An Homegrown arbeite ich noch…“

    Wie schön

  384. „Äbbelwoi .. In OWL so.“

    Sauber, herausragende Leistung. Teils dir ein…

  385. ZITAT:
    „ZITAT:
    „sgeHorst: Positiv auf Laktat getestet!“

    Ach so. Haste ausreichend Sixpacks gelagert?“

    Ich befürchte bei den 2000 Rollen gelagerten Klopapier würde in der Tat das Bier und der Wein vergessen.
    Man darf sich gern bei mir melden. Tausche eine Flasche Wein gegen 1000 Rollen Klopapier!

  386. Wir waren auch eben noch einkaufen. Kaum wer dort. Verminderte Ansteckungsgefahr.

    Das mit den Nudeln und dem Klopapier hielt ich für eine Schimäre. Aber das stimmt ja echt !

    Selten hammer so gelacht.

    Die angesteuerte Feinkostabteilung war bestückt wie immer.

    Geil gehamstert.

  387. ZITAT: „Tausche eine Flasche Wein gegen 1000 Rollen Klopapier!“

    Ich befürchte, dass die aktuellen Marktpreise eher umgekehrt sind. Auf DAZN läuft übrigens gerade als einziger Live-Event irgend ein Dart-Wettbewerb. Ich glaube aber, die spielen auf dem Klo. Wohl Zeit, das zu kündigen.

  388. Eine halbe Tonne Semola und der Philips Pastamaker. Grundernährung auf Monate gesichert. (Perfektionisten besorgen sich noch die passenden Pastidea Bronze-Matritzen).

  389. Na also, geht doch. Wir singen zwar nicht wie die Italiener, dafür dichten wir den Erlkönig 2020 herbei!

    https://twitter.com/Bembeladle.....9900348417

  390. ZITAT:
    „Na also, geht doch. Wir singen zwar nicht wie die Italiener, dafür dichten wir den Erlkönig 2020 herbei!

    https://twitter.com/Bembeladle.....9900348417

    Von Rene Steinberg, net vom Bembeladler.

  391. ZITAT:
    „Ich befürchte bei den 2000 Rollen gelagerten Klopapier würde in der Tat das Bier und der Wein vergessen.
    Man darf sich gern bei mir melden. Tausche eine Flasche Wein gegen 1000 Rollen Klopapier!“

    Bin in 5 Minuten da

  392. Bei anbrechender Endzeitstimmung immer wieder gerne:
    http://rezeptfuerkenner.blogsp.....gemaeldes/

  393. @417
    ,Großartig, am besten ist der Sprachsuizid.
    Ich lache immer noch.
    Danke, sehr aufbauend :)

  394. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich befürchte bei den 2000 Rollen gelagerten Klopapier würde in der Tat das Bier und der Wein vergessen.
    Man darf sich gern bei mir melden. Tausche eine Flasche Wein gegen 1000 Rollen Klopapier!“

    Bin in 5 Minuten da“

    Erstens brauchst du mindenst 10 Minuten zu mir.
    Und zweitens bekommst du für die 1000 Rollen nur eine Flasche Mädelstraube aus Ungarn. Deal?

  395. lese gerade die Überschrift…., das ist mehr als zweideutig……

  396. Ich würde sogar sagen: weniger als eindeutig.

  397. ich meinte Coronamässig…

  398. Bin ja eigentlich niemand der gleich nach der Obrigkeit ruft.
    Aber in Notsituationen wie zur Zeit (und nur da) sollte das Hamstern unter Strafe gestellt werden.
    Das ist so asozial da bleibt mir die Spucke weg.
    Es gibt Menschen, die nicht so mobil sind oder auch nicht in der finanziellen Lage sind, das ganze Rhein-Main-Gebiet nach Läden abklappern zu können, um noch Nudeln oder anderes für ihren Bedarf zu finden.
    Die Tafeln haben Schwierigkeiten genug Lebensmittel zu bekommen um die ärmsten zu versorgen, während Nachbarn von mir inzwischen den Kram aufm Balkon lagern, da in der Küche alle Schränke sowie der Kühlschrank voll sind und erzählen das auch noch stolz.
    Ich könnt kotzen.

  399. Irgendwer hat mir neulich erzaehlt die Spanier haetten ihre Prios aud Zigaetten und Wein gelegt. Die haben da anscheinend gehamstert als gaebs kein Morgen mehr.

    Hat die Murmel eigentlich spanisches Blut?

  400. ZITAT:
    „Erstens brauchst du mindenst 10 Minuten zu mir.
    Und zweitens bekommst du für die 1000 Rollen nur eine Flasche Mädelstraube aus Ungarn. Deal?“

    Ich dachte ich bring en Wein und Du die Rollen ;-)

  401. ZITAT:
    „Bin ja eigentlich niemand der gleich nach der Obrigkeit ruft.
    Aber in Notsituationen wie zur Zeit (und nur da) sollte das Hamstern unter Strafe gestellt werden.
    Das ist so asozial da bleibt mir die Spucke weg.
    Es gibt Menschen, die nicht so mobil sind oder auch nicht in der finanziellen Lage sind, das ganze Rhein-Main-Gebiet nach Läden abklappern zu können, um noch Nudeln oder anderes für ihren Bedarf zu finden.
    Die Tafeln haben Schwierigkeiten genug Lebensmittel zu bekommen um die ärmsten zu versorgen, während Nachbarn von mir inzwischen den Kram aufm Balkon lagern, da in der Küche alle Schränke sowie der Kühlschrank voll sind und erzählen das auch noch stolz.
    Ich könnt kotzen.“

    schlimmer finde ich Berichte das Menschen Quarantäne sind, das einfach übergehen und wenn der Arzt Gesundheitsamt einen Termina ausmacht, dann niemanden antrifft und das ist leider wie in München berichtet in 20 von 24 fällen so gewesen, da nützen alle Vorsichtsmaßnahmen dannn nimmer…

  402. ZITAT:
    „Neben dem Training im privaten Umfeld stehen den Spielern die Fitnessräume und Trainingsbereiche in der Commerzbank-Arena zur Verfügung. Diese werden ab sofort täglich von einer Spezialfirma fachmännisch desinfiziert und gereinigt. Am kommenden Dienstag wird die gesamte Mannschaft einen Laktattest durchführen.“

    Ich finde es ja beinahe süss, trotz der extrem dynamischen Entwicklungen weiterhin Pläne für mehrere Tage im Voraus zu machen. Nach Österreich, Frankreich und Spanien dürfte Deutschland so ziemlich das nächste Land sein, in dem das normale Leben vorübergehend ausgesetzt wird.

  403. es sit nicht verboten das eine Fussballmannschaft Trainig macht in keinem Land.

  404. Moralin ist noch reichlich zu haben.

    Und vieles andere auch.

    Zumindest bei dem Discounter um die Ecke.

  405. Ich.kann.ihn.nicht.mehr.ertragen!

  406. in OF muss wie überall im Bus hinten einsteigen, Fahrkarten gibt es nur online oder in den Geschäften die Ticktes verkaufen, so und dann kommt es….. wer denkt er könne jetzt ohne Ticket dahren sollte es sich überlegen, den die Stadt aht angekündigt verstärkt gegen Schwarzfahrer zu kontrollieren. Quelle OF post heute mittag.

    Ein Unding , Kohle aus einer Notsituation machen, denn sehr veiel Meschen die niemand haben jetzt noch Besorungen zu machen , wie sollen sie sonst in die Stadt kommen oder eine Arzt /Krankenhaustermin haben.
    Für ne Tace hat nicht jeder Kohle…..

  407. @duppfig.o
    bleib bei Deiner Kernkompetenz. Sonst kommt nur Mist raus.

  408. In Spanien, wo wir zur Zeit wohnen, ist jetzt eine Ausgangssperre verhängt. Man darf nur noch für unabdingbare Erledigungen raus. Muss sein, sehe ich ein. Aber es macht trotzdem irgendwie Angst. Wir haben einige Vorräte da, auch ohne Hamstern. Am wichtigstem ist Trinkwasser, das Leitungswasser soll man hier nicht trinken. Und genau das war in den Läden gestern auch knapp. Wir haben erst mal genug da, ist wichtiger als Klopapier. Ich wünsche allen hier im Blog eine gute Nacht.

  409. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    „Am wichtigstem ist Trinkwasser, das Leitungswasser soll man hier nicht trinken. Und genau das war in den Läden gestern auch knapp. „

    Abkochen kann man das immer. Der Strom wird ja noch nicht ausgefallen sein?
    Ich habe selbst in Nairobi ab und an versehentlich das Leitungswasser getrunken. Ohne Folgen.

  410. Hätte es den Niedergang der Printmedien nicht gegeben, müssten wir uns heute nicht um Klopapier prügeln. Denkt da mal drüber nach.

  411. @420
    Ja, sehr gute sogar.
    Bin erst bei der Hälfte.
    Aber das Ding macht doch vieles klarer.
    Vielen Dank dafür.

  412. wieso schreibt der plötzlich von offenbach?

  413. ZITAT:
    „Hätte es den Niedergang der Printmedien nicht gegeben, müssten wir uns heute nicht um Klopapier prügeln. Denkt da mal drüber nach.“

    Ei Bub, hast de denn die Kassenbons net uffgehobe…

  414. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Am wichtigstem ist Trinkwasser, das Leitungswasser soll man hier nicht trinken. Und genau das war in den Läden gestern auch knapp. „

    Abkochen kann man das immer. Der Strom wird ja noch nicht ausgefallen sein?
    Ich habe selbst in Nairobi ab und an versehentlich das Leitungswasser getrunken. Ohne Folgen.“

    Ich denke auch, dass man es zu Not trinken kann. Es ist halt entsalztes Meerwasser, das schmeckt komisch. Natürlich haben wir Strom und Angst ist in keiner Weise angebracht. Aber das Wort „Ausgangssperre“, das da plötzlich im Raum steht, irritiert doch.

  415. also ein HfG-Projekt, ich verstehe langsam

  416. @436

    Das war echt so. Mein Uropa hat dich Blätter zurechtgeschnitten und an einer Kordel auf’s Etagenklo gehängt.
    Die Druckerschwärze soll zu kosmetischen Unannehmlichkeiten geführt haben.

  417. Die gesamte Situation schlägt einem auch ohne Ausgangssperre ganz schön aufs Gemüt.

  418. ZITAT:
    „also ein HfG-Projekt, ich verstehe langsam“

    Denke, die Verortung liegt eher hier:
    https://web2.cylex.de/firma-ho.....94039.html

  419. Kenn ich auch noch. War sehr gerne bei den Großeltern, da gehörte es dazu. Und alle haben sich gefreut, wenn beim Einkauf irgendwas in weiches Seidenpapier eingewickelt wurde. Da war es ein Fest, zum Lokus vor der Tür zu gehen.

  420. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    „Ich denke auch, dass man es zu Not trinken kann. Es ist halt entsalztes Meerwasser, das schmeckt komisch. Natürlich haben wir Strom und Angst ist in keiner Weise angebracht. Aber das Wort „Ausgangssperre“, das da plötzlich im Raum steht, irritiert doch.“

    Hm, ja. Ich bin vermutlich da etwas abgehärtet bzw. desensibilisiert. Was mich umtreibt, ist die zeitliche Perspektive. Paar Wochen geht das, aber wenn das andauert?

  421. @442: jetzt verwirrst Du mich völlig. Wurde der ES im 19. Jahrhundert oder wirst Du im Jahr 2050 geboren?

  422. Früher Ferienjob auf’m Bau, Erzählungen aus der schlechten Zeit von Oma / Opa / Tanten* … warum jetzt Klopapier gehortet wird, verstehe ich beim besten Willen nicht.

    Aber egal. Ich sitze auf stangenweise Kippen und Hektoliter Veuve. Viel Spaß allen anderen mit Klopapier.

    * übrigens sind die am gelassensten. Die kacken zur Not in einen Blumentopf und reinigen mit irgendwas … und Sauerkraut legen die mal eben selber ein. Sorgen machen mir die jüngeren – wenn die im Internet lesen „jetzt alle 1.000 Purzelbäume“, purzeln die zur Not über die Autobahn.

  423. ZITAT:
    „@436

    Das war echt so. Mein Uropa hat dich Blätter zurechtgeschnitten und an einer Kordel auf’s Etagenklo gehängt.
    Die Druckerschwärze soll zu kosmetischen Unannehmlichkeiten geführt haben.“

    Das mit der Druckerschwärze war aber vor allem der Abendpost-Nachtausgabe vorbehalten. Weil die als „frischestes“ Exemplar als erstes (aufm Metzgerhaken) greifbar war. Mit Ausnahme vom Sportteil. Der diente der Abendlektüre.

  424. ZITAT:
    Mit Ausnahme vom Sportteil. Der diente der Abendlektüre.“

    Und natürlich Horst Reber – Frankfurt bei Tag und Nacht. Man musste sich ja schließlich informieren, was bei den Reichen und Schönen so abging. Da gab es noch nicht dieses Internetz.

  425. Bor-doofmund Fanpunkt Kassel, Werbung, hier vor unserem blog-g….
    Na danke, da geht’s doch schon los mit den Fehlern von EF…
    Hessen ist Unser!

  426. IT is the next hot shit!

    Tja und dann sitzte da. Hast im Hamsteranflugpanikmodus doch das neue Notebook (hieß das nicht Laptop?) gekauft, weil das alte abge……….. ist. OK, durchgekämpft bis zum Internetzugang. Aber die Eröffnungsseite offeriert mir eine dermaßen abartige Unzahl von Clickmöglichkeiten mit News, Stories und Werbung, daß nur…. Ächz!
    Und dann die ganzen Einstellungen….. WAAAAAH!

    Denkst kurz mit Wehmut an die Phillips-Stereoanlage (oder war das Sony, nicht Sanyo?… Telefunken?)

    Da war ein Radio, – Washington, Moskau, Teheran, Tel Aviv, …..Bagdad, Peking.
    Und dann die Übertragung der ersten Bundesliga am Samstagnachmittag. Fesselnd war das Hinspiel in der Relegation gegen Duisburg. Als ich bei meinem zweiten oder dritten Stadionbesuch die ,Abendpost-Nachtausgabe‘ in die Hand gedrückt bekam, war ich so erschrocken, daß ich mich fast an die BildFrankfurt gekuschelt hätte.

    Yo! Und heute ist es irgendwie doch komplizierter. Schnell noch mit ins Stadion nehmen für den Flair und das Kick. Schnell noch mal ein Event besuchen, ein Konzert, ins magische 3D-Kino, der Zoo,,– schnellschnell- bald sind sie nicht mehr da.
    Entschleunigung?

    Um noch mal auf die Sache mit dem Internet zurückzukommen. Diese Eigendynamik darf schon nicht einfach so geschehen, daß die Alten den Jungen darauf vertrauen, daß diese schon klarkommen und es besser machen werden. Meine MeinungPfft.

    Und auch wenn es zu früh ist, hau ich das mal raus:
    https://youtu.be/L6svOHFSAH8

    Morsche!

  427. Also diese ganzen Neuerungen…. da vertrau ich den Jungen 100%, dass sie besser mit klarkommen als wie ich, was sie draus machen…..da haben/hatten wir durch Erziehung unsere Chance.
    Also ruhig bleiben – Vertrauen ….. wenn da nicht leider oft bliebe:
    oder halt „Jedem das Seine“ denken.

  428. Also ich fürchte, wenn du deine Browsereinstellungen änderst, bekommste nur noch Werbung für die Eintracht. Die Anbieter schneiden das auf dich zu.

  429. ZITAT:
    „Auf der Insel weht ein anderer Wind.
    https://www.zeit.de/politik/au.....e#comments

    Warum ist man früher nicht schon auf diese Idee gekommen?
    Wir setzen unsere Bevölkerung Bio-Kampfstoffen aus, damit sie Abwehrstoffe entwickeln.
    Ha, dann kannste uns mal, Iwan.

  430. ZITAT:
    „Auf der Insel weht ein anderer Wind.“

    Nicht nur auf der Insel, aber mit anderen und zu erwartenden Methoden:
    https://www.n-tv.de/wirtschaft.....42013.html

    Das sieht auf den ersten Blick so aus, als würde das noch eine ganz spannende Geschichte. Aber was hat das mit Fussball zu tun? Nun, der Mehrheitseigner der Company ist wohl ein älterer Herr aus dem nordbadischen Raum.

  431. Gude Morsche!
    Was ist denn hier los?
    Gibt es hier etwa eine schwierigere Krise, als die unserer geliebten Eintracht, zu bewältigen? Ich bin entsetzt!

  432. ZITAT:
    “ Ich bin entsetzt!“

    Du hast das noch nicht verstanden Schebbe. Das hängt doch zusammen. Die Frage ist doch nur, welcher der Unsrigen trägt jetzt die Verantwortung für die Verpflichtung dieses Corona. Am besten alle fottjache.

  433. Wenn diese Hopp-Firma dem Ruf von Trump nachgibt, sind die Ultras dran schuld. 🤩

  434. Morsche! Neues Gerücht von der DFL: der Meister der laufenden Saison wird ausgelost. Unsere Chancen liegen immerhin bei 5,555 Prozent :)!

  435. ZITAT:
    „Wenn diese Hopp-Firma dem Ruf von Trump nachgibt, sind die Ultras dran schuld. 🤩“

    Glaube nicht, dass die zum DPOTUSaZ wechseln

  436. Die Meisterschaft ist schon entschieden, Zebulon!

  437. Wie groß darf denn unsere Hoffnung sein, dass an entscheidender Stelle die Zeit genutzt wird, dem drohenden Abstieg entgegenzusteuern ?

  438. Endlich! Ein besorgter Eintracht-Fans! Dem Himmel sei Dank!

  439. Und bevor man unsere Spieler in Quarantäne steckt, gäbe es ja eine Alternativmöglichkeit. Z.B. ein Trainingslager in England.

  440. ZITAT:
    „Auf der Insel weht ein anderer Wind.

    https://www.zeit.de/politik/au.....e#comments

    Wenn der Zeitrahmen halbwegs stimmt, der hier im Artikel von der britischen Regierung genannt wird, dann können wir erahnen, wo wir uns diese Saison, EL, Cl, Pokalfinale hinstrecken können. Von der Euro gar nicht zu reden …

  441. ZITAT:
    „Wie groß darf denn unsere Hoffnung sein, dass an entscheidender Stelle die Zeit genutzt wird, dem drohenden Abstieg entgegenzusteuern ?“

    Wie soll man im Augenblick groß was ändern? Auch Trainer und Spieler dürften im Augenblick andere sorgen haben. Zu recht.

  442. Sorry, hier was über Fußball

    https://www.welt.de/sport/arti.....stenz.html

    Vielleicht doch ganz gut, wenn wir bei den Verpflichtungen nicht ans Limit gegangen sind zu Saisonbeginn…

  443. ZITAT:
    “ Vielleicht doch ganz gut, wenn wir bei den Verpflichtungen nicht ans Limit gegangen sind zu Saisonbeginn…“

    Der CE rechnet schon

  444. ZITAT:
    „ZITAT:
    “ Vielleicht doch ganz gut, wenn wir bei den Verpflichtungen nicht ans Limit gegangen sind zu Saisonbeginn…“

    Der CE rechnet schon“

    Mit jeder Pleite anderer Clubs steigt schon mal rein mathematisch unsere Chance, doch noch Meister zu werden.

  445. Das ist aber schade.

    Die 1.000ste Dopa-Sendung heute ohne Zuschauer. Ob’s besinnlich macht?

  446. Zurück zum Virus. Vielleicht wird man auch andernorts pragmatischer:

    https://www.theguardian.com/po.....oronavirus

    https://www.theguardian.com/wo.....-expensive

  447. ZITAT:
    „Sorry, hier was über Fußball

    https://www.welt.de/sport/arti.....stenz.html

    Vielleicht doch ganz gut, wenn wir bei den Verpflichtungen nicht ans Limit gegangen sind zu Saisonbeginn…“

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass es hier auch für die Bayern und den BVB ans eingemachte geht. Dir haben ja entsprechend hohe Kosten und denen brechen die Einnahmen aus der CL auch weg. Keine Ahnung wie das mit den Spielergehältern ist in dem Fall? Und ob die Konzerne im Augenblick nicht andere Sorgen haben als Fußballvereine zu finanzieren?

  448. Es wäre hilfreich, wenn man statt Kohr ein paar zusätzliche Rollen Klopapier für die Klubtoilette geholt hätte.

  449. ZITAT:
    „Ich könnte mir gut vorstellen, dass es hier auch für die Bayern und den BVB ans eingemachte geht. Dir haben ja entsprechend hohe Kosten und denen brechen die Einnahmen aus der CL auch weg. Keine Ahnung wie das mit den Spielergehältern ist in dem Fall?“

    Die Bayern sind ja wieder gut vertreten im DOPA. Sogar der olle Hoeneß wird zugeschaltet. Das könnte ein gar selbstgerechtes Gejammer werden.

  450. Unverschämt, Partyschreck, anderer Trainer wäre sinnvoller.
    Motivation ohne Zuschauer scheint der amtierende jedenfalls nicht drauf zu haben.

  451. Let’s panic!
    Groupon offeriert heute als Top-Angebot einen 48er Pack Hakle.

  452. so heute Nacht bin ich beim Notarzt durchgekommen um es kurz zu machen.

    Behandelt wird nur wer aus den bekannten Ländern kommt oder Kontakt mit einer Person, die aus der Region kommt.
    Fällte die damit nicht zu tun haben werden nicht getestet oder behandelt….

  453. Trump will Exklusivrecht an deutschem Impfstoff:
    https://www.welt.de/wirtschaft.....Firma.html

  454. ZITAT:
    „Es wäre hilfreich, wenn man statt Kohr ein paar zusätzliche Rollen Klopapier für die Klubtoilette geholt hätte.“

    Manche Kommentare sind derartig dumm und menschenverachtend, da macht wirklich sprachlos.

  455. ZITAT:
    „so heute Nacht bin ich beim Notarzt durchgekommen um es kurz zu machen.

    Behandelt wird nur wer aus den bekannten Ländern kommt oder Kontakt mit einer Person, die aus der Region kommt.
    Fällte die damit nicht zu tun haben werden nicht getestet oder behandelt….“

    Echt? Das hätten wir Dir auch sagen können, dass kann man überall so nachlesen. Für so einen Scheiss blockierst Du den Notarzt?

  456. Mir hatte ja auf einem Wochenmarkt ein Gärtner erklärt, auf Salat würde der Virus sich nicht halten,auch abgepackter aus Italien sei ungefährlich.
    Jetzt hab ich mich aber auf der Hunderunde mit einem Arzt unterhalten, der meinte:
    Ohne Desinfektion würde er sich auch auf Türklinken 8 Tage halten ! (?)
    Wie mer weiß, weiß mer nix……außer es kommmmt !

  457. ZITAT:
    „Unverschämt, Partyschreck, anderer Trainer wäre sinnvoller.
    Motivation ohne Zuschauer scheint der amtierende jedenfalls nicht drauf zu haben.“

    Woher schließt Du das genau? Aus der Niederlage gegen Basel oder dem Sieg gegen Marseille?

  458. ZITAT:
    „ZITAT:
    „so heute Nacht bin ich beim Notarzt durchgekommen um es kurz zu machen.

    Behandelt wird nur wer aus den bekannten Ländern kommt oder Kontakt mit einer Person, die aus der Region kommt.
    Fällte die damit nicht zu tun haben werden nicht getestet oder behandelt….“

    Echt? Das hätten wir Dir auch sagen können, dass kann man überall so nachlesen. Für so einen Scheiss blockierst Du den Notarzt?“

    als wenn du oder ich es nicht wissen, weil wir uns im Supermarkt oder so angesteckt haben, dann werden wir nicht behandelt, das findest du gut.

    Und ja ich werde da wieder anrufen,e s geht um MEIN LEBEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  459. https://www.fr.de/frankfurt/ae.....98292.html

    habe aber alles Griff, lächerlich

  460. ZITAT:
    „War ja klar. Unterversichert:
    https://www.n-tv.de/wirtschaft.....42061.html

    nennt sich Betriebsunterbrechung ohne vorherigen Sachschaden ist zwar möglich aber teuer und teuer ist pfui!

    und so szenarien werden dann immer als quasi unmöglich abgetan.

  461. Jetzt reicht es mir. Ich hab mich bis jetzt nie verleiten lassen zu kommentieren.
    Geh und erzaehl’s ner Parkuhr. Lass uns in Ruhe damit. Such bitte Hilfe woanders (wie schon von anderen angeregt), und unterstell dich bitte bitte diese Nummer anzurufen.

    Manchmal hast du sogar in Sachen Fussball zum Blog beigetragen. Ich werde fortan deine Beitraege ueberspringen. To keep my own sanity. Over and out on that subject.

  462. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    „Und ja ich werde da wieder anrufen,e s geht um MEIN LEBEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!“

    Du bist so ein unfassbarer Trottel / Troll.

  463. Selbstmord aus Angst vor dem Tod. Soll es geben.

  464. Warum antworte ich eigentlich? Ich bin ein trottel.

  465. Dann kommt mal zu mir und schaut wir ich zur Zeit drauf bin, vlt merkt ihr was los ist. Ich kann nicht mehr und im übrigen 491 wer Angst vor Tod hat, bringt sich nciht um…..

  466. ZITAT:
    „Warum antworte ich eigentlich? Ich bin ein trottel.“

    Ihn einfach komplett ignorieren und ins Leere laufen lassen wäre das beste. Fällt mir aber auch immer wieder schwer.

  467. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Warum antworte ich eigentlich? Ich bin ein trottel.“

    Ihn einfach komplett ignorieren und ins Leere laufen lassen wäre das beste. Fällt mir aber auch immer wieder schwer.“

    Ihr ÜBERMENSCHEN, hat alles unter Kontrolle, das glaube ich eben auch nicht.

  468. @491

    Du bist zu nett für diese Welt, Volker!
    Den Einen oder Anderen hier habe ich irgendwann auf Ign. gesetzt. Das hilft.
    …. und der eine oder andere Kommentar ist so dumm (z. B. #475) da fällt einem eh nichts mehr ein.

  469. ne. Wir haben selbstverständlich nix unter Kontrolle. Das nennt sich Leben.

  470. Letzter Aufruf: Such dir dringend professionelle Hilfe. Dies hier ist ein Frisurenblog, da findest Anwälte und andere Deppen, ab und an paar Vollexperten. Hier gibts aber keinen Psychiater. Und genau so einen brauchst du. Dringend.

  471. ZITAT:
    „ne. Wir haben selbstverständlich nix unter Kontrolle. Das nennt sich Leben.“

    genau und ihr könnt damit Lebe das mal was passiert, bravo…. ich nicht noch nie….

  472. Im Dopa wurde bislang erstaunlich wenig gejammert. Aber die Finanzen waren bislang nicht thematisiert und der Uli auch noch nicht zugeschaltet. Nur Völler guckte zeitweise arg betröppelt.

  473. 498

    ich habe schon mal erwähnt das ich da schon war, da hiess es aber das klappt nur wenn ich selbst mithelfe, aber was soll ich da helfen, der Zustand zu sterben ändert sich ja nicht, egal wie oft ich da hingehen würde.

  474. das ganz nennt sich Angst vor Kotrollverlust, so das war abschliessend dazu,,,, viel Spass beim Kaput gehen.

  475. @ 486 – ich empfehle Dir dringlichst eine beschützende Einrichtung, weniger aus infektionsschutzgründen, sondern weil ‚Du komplett einen an der Waffel hast und ohne therapeutische Hilfe höchst eingeschränkt in Deiner Lebensbewältigung bleiben wirst – schlag mal nach unter histrionischer Persönlichkeitsstörung …

  476. Vielleicht hilft auch mal ein kompletter Reset mit Hilfe von Alkohol? Danach beim Erwachen ist eventuell alles wieder gut.

  477. Aber vielleicht hilft es ja ein wenig, wenn man an die Wiederauferstehung glaubt.

  478. Ha, der Mob hat wieder seinen Spaß.

  479. ZITAT:
    „Letzter Aufruf: Such dir dringend professionelle Hilfe. Dies hier ist ein Frisurenblog, da findest Anwälte und andere Deppen, ab und an paar Vollexperten. Hier gibts aber keinen Psychiater. Und genau so einen brauchst du. Dringend.“

    Oder halt ein paar Versicherungen. Versicherungen sind immer gut!

    *Registerkassengeräusch*

  480. ZITAT:
    „War ja klar. Unterversichert:
    https://www.n-tv.de/wirtschaft.....42061.html

    Als Gastronom wäre mir jetzt extrem daran gelegen, dass mir das Gesundheitsamt meine Bude sofort und vorallem individuell zumacht. Dann greift nämlich i.d.R. die Betriebsschließungsversicherung.

  481. Und dann noch. Trump ist ein Arschloch.

  482. ZITAT:
    „Und dann noch. Trump ist ein Arschloch.“

    Aber sowas von. Denen dürfte angesichts der Ballungszentren und dem Zustand vom Gesundheitssystem ganz schön die Düse gehen. Aber Hauptsache die Gesundheitsversorgung für alle abgeschafft.

  483. sgevolker; ich komm grad erst wieder an pc, selbstverständlich antworte ich dir, glaube nur, dass wir zwei beiden immer Schwierigkeiten haben werden, uns anzunähern.
    Für mich ist dieser Trainer einfach durch, verbraucht…. .Letztes Jahr ist er einfach auf die Pokalerfolgshype mit draufgesprungen, die Mannschaft war durch die unerwartetete Chance, ganz oben an- und abzugreifen so druff…
    Sowas ist halt endlich, für uns war es Chelsea, und es wird ja auch an den Leistungen unserer Himmelsstürmer diese Saison deutlich: das ist ja nicht NUR das böse Madrid, das unfähige West Ham oder der unfaire Mailandtrainer…. Super Stürmer sind das, aber letztes Jahr war halt Glorienjahr !
    Ich meine das über Hütter auch nicht abwertend, aber da muss was passieren, er hat jetzt mehrere existentielle Einbrüche hinter sich, so sind wir absoluter Abstiegskandidat. Und wir können noch froh sein um das Spiel in Bremen, das wird absolutes 6-Punktespiel.
    Zu denken gibt mir vor allem, wie absolut hilflos zuletzt Einwechselspieler reingekommen sind, Höhepunkt hier leider wieder DdC, wie Besucher in einer anderen Welt(ich hab da so eine Momentaufnahme vor meinem inneren Auge. Sow hat immer noch keinen Pass weiter als 5m gespielt(ok, mir fällt keiner ein).
    Es ist natürlich auch absolut nicht angesagt, jetzt Einzelne durch den Kakao zu ziehen, aber ich habe nicht viel Hoffnung auf Wende zum Besseren und des Attila Bilanz von gestern steht halt….

  484. ZITAT:
    „Und dann noch. Trump ist ein Arschloch.“

    das voraussichtlich noch weitere 4 Jahre dilettieren wird.

  485. ZITAT:
    „sgevolker; ich komm grad erst wieder an pc, selbstverständlich antworte ich dir, glaube nur, dass wir zwei beiden immer Schwierigkeiten haben werden, uns anzunähern.
    Für mich ist dieser Trainer einfach durch, verbraucht…. .Letztes Jahr ist er einfach auf die Pokalerfolgshype mit draufgesprungen, die Mannschaft war durch die unerwartetete Chance, ganz oben an- und abzugreifen so druff…“

    Ich habe auch erheblich Zweifel daran das Hütter noch der richtige ist. Ich mache das aber nicht an sowas fest wie dem Spiel am Donnerstag und das er keine Geisterspiele kann. Wenn das überhaupt ernst gemeint war von Dir?

  486. Der Notarzt hätte dem SWA gleich Eine aufstreichen sollen. Meine Meinung.

  487. ZITAT:
    „das voraussichtlich noch weitere 4 Jahre dilettieren wird.“

    Da würde ich derzeit nicht drauf wetten. Ich gebe es zu, ich habe nur Kontakt zum amerikanischen Team meines Unternehmens, aber die sind so entsetzt über seine Art des ‚Krisenmanagements‘, das könnte ihn die entscheidenden Stimmen kosten. *hoff*

  488. Es wäre zu wünschen, dass die EU im Gegenzug zum Einreiseverbot durch die USA auch aus den Vereinigten Staaten ein stricktes Einreiseverbot in die EU erlassen würde.
    Alleine in und um Seattle scheint die Lage schon jetzt unüberschaubar zu sein und die Dunkelziffer an infizierten Menschen riesengroß. Da hat einer mächtig gepennt und will das jetzt alles mit Kohle reparieren.

  489. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich habe auch erheblich Zweifel daran das Hütter noch der richtige ist. „

    Die habe ich auch, aber ebenso große Zweifel habe ich, ob es die übrigen derzeit Arbeitslosen (Ex-Augsburger Schmidt, Polier, Korkut, der schöne Bruno usw. usf.) besser machen würden.

  490. Ihr diskutiert tatsächlich mit einem, der ohnehin und prinzipiell alles immer negativ sieht? Habt ihr keinen Keller, den ihr aufräumen könnt?

  491. Die Sonne scheint. Ich mach jetzt mal einen schönen Frühlingsspaziergang.

  492. Ich wäre den Trump auch irrsinnig gerne los.
    Aber das das wahrscheinlich nur für den Preis viel zu vieler Menschenleben möglich scheint, ist schon unfassbar bitter.

  493. ZITAT:
    „ZITAT:
    „War ja klar. Unterversichert:
    https://www.n-tv.de/wirtschaft.....42061.html

    Als Gastronom wäre mir jetzt extrem daran gelegen, dass mir das Gesundheitsamt meine Bude sofort und vorallem individuell zumacht. Dann greift nämlich i.d.R. die Betriebsschließungsversicherung.“

    Die meisten Betriebsschliessungsversicherungen schliessen pandemieverursachte Schadensregulierunge aus.
    Tirili und beste Grüsse von ihrer Versicherung.

  494. ZITAT:
    „Die meisten Betriebsschliessungsversicherungen schliessen pandemieverursachte Schadensregulierunge aus.“

    Macht ja nix. Kannst ja deine Verluste mit 0%-Krediten unserer überaus proaktiven Regierung finanzieren…

  495. ZITAT:
    „Es wäre zu wünschen, dass die EU im Gegenzug zum Einreiseverbot durch die USA auch aus den Vereinigten Staaten ein stricktes Einreiseverbot in die EU erlassen würde.
    Alleine in und um Seattle scheint die Lage schon jetzt unüberschaubar zu sein und die Dunkelziffer an infizierten Menschen riesengroß. Da hat einer mächtig gepennt und will das jetzt alles mit Kohle reparieren.“

    Wäre es nicht wundervoll, wir hätten die medizinischen Kapazitäten – jaja, die haben wir leider bei weitem nicht aber ich mag den Gedanken – wären also in der Lage und Willens US-Amerikanische Flüchtlinge aufzunehmen? Das wäre mal ein Zeichen.

  496. ZITAT:
    „Ich wäre den Trump auch irrsinnig gerne los.
    Aber das das wahrscheinlich nur für den Preis viel zu vieler Menschenleben möglich scheint, ist schon unfassbar bitter.“

    Die andere Hoffnung hat sich ja leider zerschlagen.

  497. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die meisten Betriebsschliessungsversicherungen schliessen pandemieverursachte Schadensregulierunge aus.“

    Macht ja nix. Kannst ja deine Verluste mit 0%-Krediten unserer überaus proaktiven Regierung finanzieren…“

    Tut mir leid, dass es Dich jetzt trifft – aber das schlimmste an der Seuche scheinen mir diese schlecht gefickten Besserwessikommentare von Spacken, die wahrscheinlich noch nicht mal unfallfrei nen Staubsaugerbeutel wechseln können. Man man man. Echt jetzt.

    Wir haben jetzt nach der spanischen Grippe (vor 100 Jahren?) erstmals eine solche Situation. Jetzt gibt es erstmal Kurzarbeitergeld und Kredite … aber nein. Die können alle nix. Geh USA, Blödmann.

    Gehe jetzt raus in den Frühling.

  498. Boccia, du meinst doch net etwa mich, das wär nämlich voll daneben.

  499. @527

    Muhahahaha

  500. Anschauen uns sich Selbst eine Meinung dazu bilden.
    https://www.youtube.com/watch?.....a-3zS9q1yo

  501. Nur so als Idee: das könnte noch richtig, richtig öde und langweilig werden die nächste Zeit. Und vielleicht würden wir es dann bedauern, wenn der Watz hier zumacht weil wir uns an den Hals gehen und er besseres zu tun hat.

  502. @526 da bin bei dir, und don’t worry, wir werdens schon überleben. Die Scheisszombieapokalypse entwickelt sich ja gerade erst, und bevor ich maule beantrage ich natürlich auch erstmal Kurzarbeit und wenn’s eng wird halt auch n Kredit und lasse die nicht beneidenswerten Entscheidungsträger und die Mediziner erstmal ganz in Ruhe ihren Gesundheitsschutzjob machen für den es ja eh kein Patentrezept gibt. Zumindest bei der Infektions- im Verhältnis zur Todesrate machen das hier in Deutschland zumindest bis dato Alle beeindruckend gut, finde ich.

  503. ZITAT:
    „Gehe jetzt raus in den Frühling.“

    Besser so. Bei Wirtschaftsthemen strahlt dein Kompetenzstern einfach zu hell für diesen Blog.

  504. ZITAT:
    „Ihr diskutiert tatsächlich mit einem, der ohnehin und prinzipiell alles immer negativ sieht? Habt ihr keinen Keller, den ihr aufräumen könnt?“

    https://youtu.be/1M4ADcMn3dA?t.....=134

  505. Die Finanzmärkte hingegen sind ja voll überzeugt von der Wirksamkeit der Hilfsmaßnahmen. Aber was wissen die schon.

  506. ZITAT:
    „Ihr diskutiert tatsächlich mit einem, der ohnehin und prinzipiell alles immer negativ sieht? Habt ihr keinen Keller, den ihr aufräumen könnt?“

    Doch. Aber wohin dann mit dem scheiss wenn alles zugemacht wird.

  507. „Nur so als Idee: das könnte noch richtig, richtig öde und langweilig werden die nächste Zeit. Und vielleicht würden wir es dann bedauern, wenn der Watz hier zumacht weil wir uns an den Hals gehen und er besseres zu tun hat.“

    Keine dumme Idee/Hinweis – bedankt dafür.

  508. fassungslos, aber es wurde ja schon alles geschrieben zu Notarztrufnummern, aber auch Hütter und die Eintracht, danke für die klaren Worte von dem einen und anderem,

    info@curevac.com diesem Unternehmen kann man u.U. per Mail verdeutlichen, dass man die Hoffnung hegt, dass sie Forschung nicht als ein Projekt für spezielle Interessensgruppen missverstehen, sondern im Dienste der Menschen, dass sie auch als eine Aktiengesellschaft angesichts der Corona Krise anerkennen, dass das Privilleg Ihrer Forschung nicht in erster Linie den Shareholdern, nicht in erster Linie einer Stakeholdergruppe, oder gar einer Nation dient: sondern den Menschen auf der ganzen Welt

  509. ZITAT:
    „Nur so als Idee: das könnte noch richtig, richtig öde und langweilig werden die nächste Zeit. Und vielleicht würden wir es dann bedauern, wenn der Watz hier zumacht weil wir uns an den Hals gehen und er besseres zu tun hat.“

    Vollzitatwürdig
    +1

  510. ZITAT:
    „Nur so als Idee: das könnte noch richtig, richtig öde und langweilig werden die nächste Zeit. Und vielleicht würden wir es dann bedauern, wenn der Watz hier zumacht weil wir uns an den Hals gehen und er besseres zu tun hat.“

    Ich liebe euch alle

  511. esszett; wie wahr, obwohl swa ja schon irgendwie gestoppt werden muss. Und Probleme mit der Situation bei weiterer Verschärfung der Lebensgefahr werden noch einige kriegen. da sollte so ein blog doch etwas Trost und Hoffnung geben. Eine Eintracht…..

  512. @539: wenn ich das heut morgen mit meinen verquollenen Augen richtig gelesen habe, war die Company neben einigen Ami-Unternehmen vor einigen Wochen beim DPOTUSaZ und hat sich in Sachen Corona vorgestellt. Vertreten wurde Sie dort von Ihrem amerikanischen CEO. Der wurde vor wohl vier Tagen abberufen und durch seinen Vorgänger, der bis dato im AR war, als CEO ersetzt. Der aktuelle CEO ist auch einer der Gründer der Company. Kann mir gut vorstellen, dass da ein Zusammenhang besteht. Denke auch, dass das jetzt in die richtige Richtung geht

  513. @544, danke wusste ich nicht mit dem CEO Wechsel, ich habe denen tatsächlich heute morgen eine Mail geschrieben, wenn da 1000de Mails reinkommen …
    wenn das passieren sollte, dass dieses deutsch/amerikanische Unternehmen, da hängt auch die Bill-Gates Stiftung mit drin, Harvard etc., klassische internationale Forschung, die hier wiederum von Kooperationen mit Unis und Max Planck profitieren, exklusiv nur für ein Land produziert v.a. vor dem Hintergrund der weltweiten Pandemie jetzt, oder nur preislich gesehen für die Shareholderinteressen, dann zeigt sich, wie absurd ein Kapitalismus ist, wenn es keinen Wettbewerb gibt!
    Roche hat ja jetzt auch ein Testkit zusammen mit der amerikanischen Zulassungsbehörde entwickelt, hab da gar nicht auf dem Schirm, ob es da auch um Exklusivität geht, oder um Vorzugsrechte für die USA.

    Freiheit der Unternehmen, aber auch Freiheit von jedem einzelnen, auch von Angsthasen, die die Freiheit haben zu leben, aber nicht leben, weil sie Angst haben zu sterben, hat eben immer in gleichem Maße Verantwortung, dieses Rammsteinvideo „keine Lust“ ist für mich in seiner Widerwärtigkeit der darin ausgedrückten Gleichgültigkeit und Ichbezogenheit ja genau der Gegenentwurf von verantwortungsvoller Freiheit, passt das Video für mich viel besser, Freiheit von Curse https://www.youtube.com/watch?.....38;index=7

  514. ZDF: Zurück in die Zukunft, fürs 80er Retro Feeling und zur Entspannung.

  515. @545: denke, dass sagt viel aus über die derzeit herrschende Klasse da drüben:
    https://www.spiegel.de/wissens.....1bde0dd16b
    So sad…

  516. In einer Sache ist der Donald halt sehr verlässlich, America first.
    Und das honorieren seine Anhänger trotz aller Fettnäpfe, in die er tritt, nach dem Motto Jetzt erst recht.

  517. Bitte keine Witze ueber Kredite etc.
    So wie es ausschaut muesste ich in 6 bis 8 Wochen Privatinsolvenz anmelden. Stecke mitten in der Tourismus Industrie. Wenn mich mein Vater da nicht rauskloppen wuerde, waers das. Also bitte respektiert Leute denen es gerade richtig an den Kragen geht. Und ja- ich habe mittlerweile angefangen zu rauchen. Voruebergehend ist der Plan zumindest. Bis der Spuk hoffentlich bald ein Ende findet.
    Es ist erstaunlich welch Bedeutung der familiaere Zusammenhalt bekommt.

  518. ZITAT:
    „Anschauen uns sich Selbst eine Meinung dazu bilden.
    https://www.youtube.com/watch?.....a-3zS9q1yo

    Podcasts mit Dudelmusik im Hintergrund nehme ich grundsätzlich nicht ernst.