Europa Fahrlässig

Foto: FR.
Foto: FR

Sebastian Rode wusste auch weit nach Spielende nicht, ob er sich noch ärgern oder doch einfach freuen sollte. Zu fahrlässig hatte Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt das Weiterkommen beim 2:3 (2:1) zum Vorrundenabschluss der Europa League gegen Vitoria Guimaraes riskiert.

Nur dank der Schützenhilfe des FC Arsenal (2:2 bei Standard Lüttich) erreichte der hessische Halbfinalist der vergangenen Saison die Zwischenrunde.
Im Gefühlschaos kam der Frankfurter Mittelfeldspieler zumindest zu einer klaren Einschätzung der sportlichen Gesamtsituation. „Wir sind keine Spitzenmannschaft, die das dann souverän zu Ende spielt“, sagte Rode.

Al Musrati (85.) und Marcus Edwards (87.) hatten Frankfurt nach der 2:1-Pausenführung der Eintracht durch Danny da Costa (31.) und Daichi Kamada (38.) mit zwei späten Toren geschockt. „Das Ergebnis ist richtig enttäuschend“, sagte Rode: „Wir haben vielleicht ein bisschen Angst gehabt, dass wir noch ein Tor kassieren. Wie die Dinger dann gefallen sind, ist natürlich auch unglücklich, darf aber auch nicht so zustande kommen.“

Allerdings hatte auch die Führung der Gäste durch Rochinha (8.) so nicht fallen dürfen. Schiedsrichter Gediminas Mazeika (Litauen) ahndete ein klares Foul an Rode nicht, und die Portugiesen spielten weiter, obwohl der Deutsche mit Schmerzen am Boden liegen geblieben war.

„Es war ein klares Foul“, sagte Rode: „Der Schiedsrichter ist in der Halbzeit zu mir gekommen und hat das zugegeben. Das hilft uns im Nachhinein auch nicht mehr viel.“

Frankfurts sportliche Lage bleibt trotz des Weiterkommens angespannt. Das Team gewann nur einmal in den vergangenen sieben Spiele – auch weil die Torflaute der Stürmer weiter ein Problem ist. Die portugiesischen Angreifer Andre Silva und Goncalo Paciencia, denen Trainer Adi Hütter gegen ihre Landsleute das Vertrauen schenkte, blieben blass. (sid)

Schlagworte: ,

395 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Rasender Falkenmayer

    Ich schreib`s noch mal: Seit der Krieger hier keine Eingangsbeiträge schreibt, geht es abwärts. Zufall? Ich glaube nicht.

  2. Ich gehe ja mit dem Klassenbuch nahezu Kompott. Aber Gacinovic nach seiner Einwechslung als wirkungslos zu bezeichnen finde ich nicht korrekt.

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....02539.html

  3. boah jetzt wurde ich von dieser Webseite c-e-t, Kommentarfunktion abgeschaltet
    noch einen Gruß an Morchler, nach einer Woche rauf und runter von Living in the past, bursting out oder live in Montreux – herzlichen Dank sagend.
    zum Brexit schrieb die sz passend: „Johnson versprach Klarheit mit dem simplen Satz: „Get Brexit done.“ Dagegen nahmen sich alle Ratschläge zur taktischen Stimmabgabe und alle Koalitionsgedankenspiele in ihrer Komplexität aus wie ein gaußsches Fehlintegral.“
    hinsichtlich der Eintracht wünscht sich der eine oder andere auch ähnlich simple Sätze „get Eintracht done“ und Aktionen – ob die Simplizität hilft, gut es hilft die eigene Emotionalität, den Frust zu verarbeiten, nur das Team zu formen, Spieler mental und körperlich wieder aufzubauen etc.?

  4. Rode hat dies gut erkannt. „Wir sind keine Spitzenmannschaft“. Bis auf die Büffelherde hat das gleiche Team wie letztes Saison gespielt, woran man sieht, dass diese drei den elementaren Unterschied gemacht haben. Nun sind sie aber weg, und man wird sich an den Alltag gewöhnen müssen. Wenn ich mir vorstelle, die drei hätten gestern mitgemacht, wäre das Spiel sicherlich anders verlaufen. Aber wenn und hätte….

  5. Moinsen, Danny angeblich ’so lala‘. Also irgendwie irrlichtert der nur noch umher. Keine Flanke durchgekommen, falls ich mich recht entsinne. Alles über links, weil da halt Kostic und Hinti für Druck sorgen. Danny beim 2:2 viel zu langsam und passiv. Wie schlecht müssen andere sein? Und genau da sehe ich ein Problem. Ich kenne keine Trainingsleistung, aber nach Wettkampfleistung wird derzeit nicht aufgestellt. Und das unser Mittelfeld in dieser taktischen Aufstellung offensiv wie defensiv nicht funktioniert ist jetzt auch schon länger klar,oder?

  6. Günther Schmolz

    Den Murks von gestern schon fast wieder verdaut habend, hoffe ich auf eine sinnstiftende Winterpause.
    Insgesamt sind die Erwartungen auf Normalmaß geschrumpft, aber die beinhalten auch hin und wieder überzeugende Spiele, so ein Gefühl von, ach die können‘s ja. Gerne auch gegen Köln und Paderborn.

  7. Morsche, ich versuche mal mich (und vielleicht doch noch den Einen oder Anderen hier) nach soviel zu Recht geäusserten Kritik mit zwei fun facts zu trösten:

    1. Wir werden auch noch nach der von unseren Vielspielern dringend gebrauchten Winterpause – dann hoffentlich neu erholt – im internationalen Wettbewerb dabei sein.

    Und wir haben nach Anfangsschwierigkeiten eigentlich eine ganz ordentliche 1. Hz gespielt in der wir den guten Gegner zunehmend in den Griff bekamen, (mal wieder) einen Rückstand drehten und eigentlich sogar das 3:1 hätten machen müssen (Mensch, Silvi, aus 5 Metern, MENNO)

    Bei der 2.Hz versagt allerdings auch bei mir des Sängers Höflichkeit, ALLE gespielt wie Flasche leer, da müssen sich dann heute auch Alle – und Allen voran unser Trainer (Thema Rotation, Wechsel, Ignorieren der jungen Spieler) – mal gründlich hinterfragen.

    Aber ok, noch ists Glas zumindest halbvoll, kriegten wir noch 6 Punkte bis zur Pause hin, bliebe es das auch…
    Konjunktiv halt, let´s wait and see

  8. ZITAT:
    „Ich gehe ja mit dem Klassenbuch nahezu Kompott. Aber Gacinovic nach seiner Einwechslung als wirkungslos zu bezeichnen finde ich nicht korrekt.

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....02539.html

    Nach der gestrigen Minusleistung -für mich der bisherige Saisontiefpunkt- ist diese Beurteilung ja ziemlich moderat. Auch die besseren hätten von mr allenfalls ein solala bekommen.

  9. Warum !?
    Warum Sow Ablöse 12 Millionen
    Warum Kohr Ablöse 8,5 Millionen

    20,5 Millionen für 2 Spieler
    Warum haben wir nicht Max Kruse geholt
    Der Ablösefrei ist ……
    Hätte ihm 10 Millionen Handgeld gegeben …..
    Und er hätte uns sofort geholfen !
    Sofort !

    Stürmer!
    Geholt haben wir 2-3 Wahl Stürmer !
    Silva kein Plan !
    Dost ? Was ist mit dem los ………

    Für mich haben die Verantwortlichen nicht richtig gehandelt.

    Hütter !?
    Er hat es letzte Saison verpasst…. zu rotieren und anderer Spieler mit einzubinden ……..
    Er hat es mit Aufstellungen verzockt in
    Leverkusen
    Mainz
    Usw.

    Diese Saison wird eine Katastrophe

  10. Rasender Falkenmayer

    Sow ist ein junger Spieler, der gefördert wird, oder?
    UInd Kamada auch.
    Also daran liegt`s nicht.

  11. ZITAT:
    „Ich schreib`s noch mal: Seit der Krieger hier keine Eingangsbeiträge schreibt, geht es abwärts. Zufall? Ich glaube nicht.“

    Mein mich umsorgender Sitznachbar hat beim zweiten Mal keinen Kaffee für sich mitgebracht; daran lag es, so sieht es aus!

    1. Runde (mit Kaffee): zwei Tore f.d. Eintracht
    2. Runde: anschließend zwei Gegentore

  12. Ne, auch nach einer Nacht drüber schlafen bleibt der Ärger. Da gibt es überhaupt keinen Matchplan mehr, sinnbildlich gestern die Spielmacherversuche vom Vadder und Hinti am gegnerischen Strafraum.

    Gegen uns kann jede Mannschaft mit zwei 5er-Reihen verteidigen. Sobald wir den Ball haben, rennen Danny und Kostic wie von der Tarantel gestochen weit über die Mittellinie und die 3 „Spielmacher“ Hase, Hinti und Vadder müssen mit wilden Pässen oder Langholz versuchen, vorne einen aus der Reihe Kostic – Paciencia – Silva – Kamada – DdC anzuspielen. Sow, Rode zeigen sich zu wenig und über Fernandes als Ballverteiler hüllen wir besser den Mantel des Schweigens.

    Immer das Gleiche, immer einfaltslos und mit wenig Esprit. Gestern gab es vielleicht 5 Angriffe mit ein wenig Überraschung, aber leider viel öfter die halbhohen Flanken aus dem Halbfeld.

    Wüßte nicht, wo da die Wende herkommen soll, solange Hütter auch immer am gleichen System und den gleichen Spielern festhält. Ganz bitter: Ein Mittelfeld-Lenker fehlt an allen Ecken und Kanten.

  13. Ich will ja auch nicht auf einzelne Spieler schimpfen ……
    Aber die Situation ist einfach nur bescheiden ……
    Man kann aber nicht nur auf Kamada und Sow setze

  14. ZITAT:
    „Aber ok, noch ists Glas zumindest halbvoll, kriegten wir noch 6 Punkte bis zur Pause hin, bliebe es das auch…“
    Wenn wir bis zur WP noch mehr als 3 Punkte holen, wäre ich sehr überrascht und selbst die 3 sind für mich Wunschdenken, zumal die Gegner eigentlich alle nicht für Hurrafussball stehen, sondern eher für Kompakte.
    Die Niederlage gestern war doch auch nach ca. 65 Minuten erkennbar, ab da ging gar nix mehr.

    Dazu seit dem Bayernspiel:
    Herausgespielete Chancen Mangelware, Stürmer die nicht treffen, selbst bei einer 100%gen, Hinti der das Spiel fast allein machen muss und dazu eine Abwehr die diesen Namen eigentlich gar nicht verdient, Hasebe ohne Form, von da Costa gar nicht zu reden und ein Trainer, der immer die Gleichen spielen lässt, warum auch immer(die anderen müssen im Training wirklich gar nix leisten, damit sie so gut wie keine Chance bekommen)

    Meine Prognose für Sonntag:
    S06 wird irgendwie ein Tor machen und das war’s dann wieder.

  15. @12 Tim
    So ist es. Es ist so hanebüchen, was wir spielen, es spottet jeder Beschreibung. Und das ist es nicht erst seit ein, zwei Wochen, sondern seit Beginn der Saison. Solange Dost dabei war und die Spieler noch fit waren, hat das trotzdem gereicht, um genug Punkte für einen Platz im Mittelfeld zu sammeln. Ohne Dost und mit nachlassender Kraft holen wir gar nichts mehr.

  16. Meine Prognose für Sonntag:
    S06 wird irgendwie ein Tor machen und das war’s dann wieder.

    Mehr als eines. Meiner Meinung nach.
    Und wir haben nichts dagegen zu setzen.

  17. Dazu seit dem Bayernspiel

    Nicht erst seit dem Bayernspiel. Bayern und Leverkusen zu Hause waren absolute Ausnahmen.

    Den Abwärtstrend gibt es mMn seit dem Katastrophenspiel (6:1) in Leverkusen. Danach war nichts mehr wie vorher. Von Platz 4 in der Tabelle auf Platz 8 (dank Mainz auf 7). Da halfen auch die „Büffel“ nicht.
    Hütters „System“ funktioniert nicht mehr, seit die Gegner sich darauf einstellen. Und das scheint nicht so schwer zu sein.

  18. Meine einzige Hoffnung ist, dass Hütter bei seinem Aufstellungslotto noch einmal einen Treffer zieht wie in der zweiten Halbzeit gegen Arsenal. Mittelfeld mi einem Sechser (Rode) und zwei Achtern (Sow und Gacinovic), davor Kamada und vielleicht Silva.
    So könnte er das Zentrum verdichten, damit wir nicht mehr so konteranfällig sind, außerdem könnten wir es dann statt Langholz und Flanken stärker mit Kombinationsfussball versuchen.

  19. Oh, der blog im Seppuku Modus…

  20. ZITAT:
    “ … Diese Saison wird eine Katastrophe“

    Kaffee dazu?

  21. Die #18 klingt nach nem Plan…
    wobei ich vielleicht Kohr statt dem müden Sow mal wieder eine Chance geben würde.
    Und ich würde wirklich gern mal wenigstens für eine halbe Stunde sehen ob Joveljic es wirklich fertig bringt noch blasser zu bleiben als die Portugiesen.

  22. Wer den Untergang live miterleben will: Ich habe noch eine Sitzplatzkarte für auf Schalke über. Kostenpunkt EUR 41,50.

    alibamboo ät gmx.de

  23. @21
    Kohr ist ja gegen Schalke noch gesperrt. Danach würde ich ihn spielen lassen, aber wie gegen Arsenal auf der sechs, vor ihm Gacinovic, der gut im Pressing ist aber durchaus auch gute Pässe in die Spitze spielen kann und Sow, der mit Kohr hinter sich gegen Arsenal gut war, oder Rode. Davor Kamada als hängende Spitze und Silva.

  24. Kann jemand die Pokal-Tix abrufen?

  25. ZITAT:
    „Kann jemand die Pokal-Tix abrufen?“

    Jetzt geht’s…

  26. Oh, oh. Schon 10:36 Uhr und die Schreiberlinge haben wohl noch nicht die Fährte aufgenommen, um der klaren Ansage aus Mittelhessen nachzukommen. Erwarte bei der heutigen Adi-Time Tacheles. Ggf. ist ein passender Sondervollexperte aus dem Blog zu installieren.

  27. Wird mal wieder Zeit für einen Grillabend…

  28. @ DPhil
    stärker mit Kombinationsfussball versuchen.“

    Kann ich auch was von deinen Pillen abhaben bitte

  29. ZITAT:
    „Ich schreib`s noch mal: Seit der Krieger hier keine Eingangsbeiträge schreibt, geht es abwärts. Zufall? Ich glaube nicht.“

    oder ein paar mehr Gastbeitraege, bei Arsenal hat’s ja auch was gebracht ;)

  30. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kann jemand die Pokal-Tix abrufen?“

    Jetzt geht’s…“

    Warteschlange 29 Minuten.

  31. @28
    Du warst doch gegen Arsenal im Stadion. Findest Du nicht, dass wir es da in der zweiten Halbzeit eher über Zusammenspiel als mit Langholz versucht haben? Das 1:1 von Kamada ging aus dem Zusammenspiel von Kohr, Da Costa und Kamada auf dem rechten Flügel hervor. Auch drr abgewehrte Schuss von Kostic, der die Ecke zur Folge hatte hatte, die zu unserem 2:1 führte, ging aus einer Kombination hervor, dito die dicke Chance von Paciencia.

  32. ZITAT:
    „…… einem Sechser (Rode) und zwei Achtern (Sow und Gacinovic), davor Kamada und vielleicht Silva.
    So könnte er das Zentrum verdichten, damit wir nicht mehr so konteranfällig sind, außerdem könnten wir es dann statt Langholz und Flanken stärker mit Kombinationsfussball versuchen.“

    Genau. Aber es fängt schon damit an, dass aktuell Sow 6er ist und Rode 8er. Daneben macht es meiner Ansicht nach mehr Sinn in der aktuellen Situation nur mit einem portugiesichem Fallobst anzutreten. Zudem könnte man darüber nachdenken, dass man auch mal versucht hinten sauber in der Kette zu stehen – ohne Ausflüge. Wenn die AVs schon so hoch stehen und nicht absichern, wenn ein IV los marschiert. Das ist doch bei der allgemeinen Verunsicherung aktuell viel zu anfällig.

  33. Bin noch nicht in der Verfassung Pokaltickets zu bestellen.

  34. Das 1:1 von Kamada ging aus dem Zusammenspiel von Kohr, Da Costa und Kamada auf dem rechten Flügel

    Kohr hat gespielt? Ist irgendwie an mir vorbeigegangen.

  35. 14

    Ich unke ja eher, die gewinnen sogar gegen S06, wonach Alle wieder Alles Supi sehen und dann verlieren se gegen Köln und Paderborn.
    Das wäre typisch SGE.

  36. ZITAT:
    Das 1:1 von Kamada ging aus dem Zusammenspiel von Kohr, Da Costa und Kamada auf dem rechten Flügel

    Kohr hat gespielt? Ist irgendwie an mir vorbeigegangen.“

    Gegen Arsenal in der 2. Halbzeit, ja, und zwar ziemlich gut.

  37. ZITAT:
    „Kohr hat gespielt? Ist irgendwie an mir vorbeigegangen.“

    Ich denke, dass das Spiel in London gemeint ist.

  38. Bis zu der herbeigesehnten Winterpause, in die wir uns nur retten müssen, sind noch 3 wichtige Spiele. Dann die Winterpause in der wie immer mangels Angebot und Willen nicht allzuviel passieren wird. Gut, evtl. Kraft tanken.
    Nach 3 Wochen gehts dann weiter. Dann kommt der Februar mit Bundesliga, Pokal gegen Leipzig und zwei mal Europacup. Um das erfolgreich zu gestalten müsste schon einiges geändert werden.

  39. „Bis zu der herbeigesehnten Winterpause, in die wir uns nur retten müssen…“
    Die beträgt übrigens 14 Tage. Davon sind drei Tage im Flugzeug. Viel Spaß bei der Regeneration. Winterpause, my ass,

  40. Da schreiben mal 1-2 Leute von Katastrophe und wünschen sich nen Mittelfeldregisseur aus dem oberen Regal, so what? Läuft nicht so prall derzeit, da gibt es halt auch mal Feuer und Kritik. Dafür tummeln sich hier emotionale Fußballfans, was mir tatsächlich lieber ist als reine Rasenschachanalytik. Und ich finde es generell auch nicht unsachlich was geschrieben wird.
    Das Klassenbuch dieser dur/kil-Schmierfinken ist aber natürlich wirklich der reinste Komp(l)ott.

  41. DPhil

    Sorry, hatte das Zwinkerle vergessen. Klar koennen wir kombinieren, im Moment halt nicht dauerhaft ueber die 90.(und schon gar nnicht Gestern) Hoffen wir trotzdem mal das Beste.

  42. ZITAT:
    „Bis zu der herbeigesehnten Winterpause, in die wir uns nur retten müssen…“
    Die beträgt übrigens 14 Tage. Davon sind drei Tage im Flugzeug. Viel Spaß bei der Regeneration. Winterpause, my ass,“

    Besser so, kann sich Fabian auch weniger Speck anfuttern

  43. ZITAT:
    „Das Klassenbuch dieser dur/kil-Schmierfinken ist aber natürlich wirklich der reinste Komp(l)ott.“

    Der arme KIL wurde gestern des Ergänzungsspielers angesichtig, man möge Gnade vor Recht ergehen lassen.

  44. ZITAT:
    „Bin noch nicht in der Verfassung Pokaltickets zu bestellen.“

    Ich geh da gar net hin. Jubelnde Dosen in meinem Stadion? Nein danke.

  45. Mal tief Luft holen und dann nochmal. Ich glaube der ganze Verein ist mit seinen Kräften am Ende. Weder die Mannschaft noch das Team dahinter sind für ein Jahr mit 53 Spielen aufgestellt. Noch nicht. Was letztes Jahr noch durch Euphorie gut ging, müsste dieses Jahr durch Routine aufgefangen werden. Aber woher soll die denn kommen?
    Im Pokal überwintern
    Im Europapokal überwintern
    In der Liga 6 Punkte hinter den Bayern
    das ist für einen Mittelklasseverein eine erstaunliche Leistung. Auch wenn viel Geld eingenommen wurde, und viel Geld ausgegeben wurde muss wieder alles neu aufgebaut werden. Und weder Rebic, Jovic noch Haller waren im ersten Jahr die Riesenknaller. Jovic hat in der Liga 17 Tore gemacht, wenn man die 5 von Düsseldorf abzieht bleiben 12 und die kann Pacencia auch erreichen. Dost und Silva waren verletzt, mal schauen ob die in der Rückrunde durchstarten.
    Ich bin auch enttäuscht von so manchem Auftritt, aber so ein glorreiches Jahr wie letztes Jahr ist halt die Ausnahme. Und die 27 Punkte von der letzten Hinrunde können immer noch erreicht werden, dann wäre es ein überragendes Jahr 2019.

  46. ZITAT:
    Der arme KIL wurde gestern des Ergänzungsspielers angesichtig, man möge Gnade vor Recht ergehen lassen.“
    In langen, durchsichtigen Schlüpfern?

  47. Bestandsaufnahme des Zentralorgans:
    https://www.kicker.de/764958/a....._nach_stil
    [Kostic hat ja mehr Spiele in einem Kalenderjahr aufm Buckel (50) als je ein Eintrachtler zuvor. ]

  48. Hütter PK: Zunächst einmal: ich bin froh und stolz – ich dachte ich hätte mich verhört aber Hütter ist
    stolz auf was? auf den Riesendusel oder darauf das es die Eintracht nicht schafft einen vermeintlich
    Zweitligareifen Gegner auf eigenem Platz in die Knie zu zwingen? Das spiel sollte eine Initialzündung
    auslesen – große Sprüche vor dem Spiel was gabs einen weiteren Rohrkrepierer und der nächste wartet
    schon in Schalke…..

  49. „Kohr hat gespielt? Ist irgendwie an mir vorbeigegangen.“
    Ich denke, dass das Spiel in London gemeint ist.

    Ich denke, das Donnerstagspiel ist gemeint. Und der Pass auf Kostic kam von Sow. In einer seiner 3 Situationen, wo er einen vertikalen Pass gespielt hat.

  50. Die Hoffnung kehrt zurück. Ahrens tippt 2:1 für die Grubenasseln. ;)

  51. Die Murmel trug gestern das BSG Chemie Sondertrikot und sah phantastisch aus.

  52. ZITAT:
    „Kohr hat gespielt? Ist irgendwie an mir vorbeigegangen.“
    Ich denke, dass das Spiel in London gemeint ist.

    Ich denke, das Donnerstagspiel ist gemeint. Und der Pass auf Kostic kam von Sow. In einer seiner 3 Situationen, wo er einen vertikalen Pass gespielt hat.“

    Wer lesen kann, muss nicht denken. Es geht in meinem Post um das Spiel in London, steht drin.

  53. @DPIL

    Sorry, habe ich übersehen.

  54. „Andre Silva läuft seiner Form hinterher“ ist witzig

  55. ZITAT:
    „Das Ergebnis ist richtig enttäuschend“

    Da irrt der semmelblonde Seppel. Das „Spiel“ und der Auftritt der Mannschaft war richtig enttäuschend.
    Und das lässt mich fassungs- und ratlos auf die noch ausstehenden BuLi-Spiele gucken.
    Hoffentlich geht’s dem Team anders,

  56. Die gebetsmühlenartige Ausrede mit dem Kräfteverschleiss greift meines Erachtens nach zu kurz.
    Andere Vereine haben noch mehr Spiele und stellen viele Nationalspieler ab UND kriechen nicht auf dem Zahnfleisch.

    Es ist wohl eher die fehlende Qualität des Kaders in Verbindung mit den Schwierigkeiten des Trainers einen breiten Kader erfolgreich zu steuern, die für die aktuelle „Performance“ ursächlich ist.

  57. Die Mannschaft funktioniert nicht. Als Mannschaft nicht und die einzelnen Mannschaftsteile in sich genau so wenig.
    Da ist es fast sinnlos, über einzelne Spieler zu reden.
    Kostic sticht ein wenig durch seine Klasse und Schnelligkeit raus, Kamada durch aufblitzenden Spielwitz und Hinteregger durch puren Willen – alles max. mit punktuellen Resultaten.

    Das war es dann aber auch. Der Rest schwimmt im trüben Mannschaftssumpf irgendwie mit.

    ALLES, was ich diese Saison erwarte ist eine Auswärtsfahrt nach GLASGOW. Der Rest ist bleierne Bonner Republik.

  58. ZITAT:
    „Die Murmel trug gestern das BSG Chemie Sondertrikot und sah phantastisch aus.“

    Danke. Mit Dir dann in Summe immerhin 2 Lichtblicke.

  59. ZITAT:
    „Die Mannschaft funktioniert nicht. Als Mannschaft nicht und die einzelnen Mannschaftsteile in sich genau so wenig.“

    Immer wieder erstaunlich, dass einer, der keine Ahnung vom Fussball hat, so treffend analysieren kann.

  60. Ich bin froh, wenn wir nicht absteigen. Das ist meine Erwartungshaltung an diese Saison.

  61. @ 58

    „Die Mannschaft funktioniert nicht. Als Mannschaft nicht und die einzelnen Mannschaftsteile in sich genau so wenig.“

    Wenn du das so siehst: da hilft nur ein euer Trainer, denn dem“alten“ Trainer traue ich die „Wende“ nicht zu.

  62. Warum erinnere ich mich gerade jetzt an den Wirt einer Eintrachtkneipe, der in der Phase nach dem Pokalsieg, in der die Erwartungen bankenturmhoch emporschossen, nach seinen Wünschen für die kommende Saison. Dem HR antwortete der Mann, dass er sich über einen Klassenerhalt sehr freue, worauf ich ihn gedanklich belächelte ob seiner damals unverständlichen Bescheidenheit. Der verdutzte Reporter fragte nach und erfuhr als Begründung, dass er, der Wirt, mit der Eintracht in vielen Jahren durch solche Täler gegangen sei, dass er sich über einen Verbleib im der Buli immmer freue.

  63. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die Mannschaft funktioniert nicht. Als Mannschaft nicht und die einzelnen Mannschaftsteile in sich genau so wenig.“

    Immer wieder erstaunlich, dass einer, der keine Ahnung vom Fussball hat, so treffend analysieren kann.“

    Was so ein bisschen frische, kalte Luft für einen klaren Kopf zu schaffen vermag.

  64. Nikovac auf die Frage, warum er und Robert im Stadion seien: „Wir sind hier, um die die Eintracht zu unterstützen.“

  65. Murmel, dann hoffe ich mal fuer dich das Glasgow nicht gleich im Februar kommt.
    Sonst wird das hart fuer dich, sehr hart.

    Aber es giebt dort auch reichlich 40% ige Medizin die bei etwaigen Challenges helfen tut!

  66. Es gibt tatsächlich Menschen, die einen Grund für die Krise im Fehlen von Kevin Trapp sehen. Das wird es sein. Bin immer wieder erstaunt, dass mir so Offensichtliches nicht auffällt !

  67. ZITAT:
    „@ 58

    „Die Mannschaft funktioniert nicht. Als Mannschaft nicht und die einzelnen Mannschaftsteile in sich genau so wenig.“

    Wenn du das so siehst: da hilft nur ein euer Trainer, denn dem“alten“ Trainer traue ich die „Wende“ nicht zu.“

    Da hat der Dieter allerdings Recht.

  68. ZITAT:
    „Murmel, dann hoffe ich mal fuer dich das Glasgow nicht gleich im Februar kommt.
    Sonst wird das hart fuer dich, sehr hart.

    Aber es giebt dort auch reichlich 40% ige Medizin die bei etwaigen Challenges helfen tut!“

    So sperrig wie unsere Kicks heuer daherkommen MUSS es die nächste Runde sein. Selbst der Euro Spirit ist weg … dann halt Galsgow bei arktischer Kälte. Plane allerdings massiven Missbrauch örtlicher Konzentrate.

  69. Wir kriegen so eine Kackmannschaft die keiner will und einer kennt und fliegen raus.Ende.

  70. Und die Einzelkritik der schreibenden Zunft ist passt sich dem Spiel an. Z.B. Gaci der Junge war 15 Minuten auf dem Platz als es schon ein völliges Drecksspiel war. Snow? usw. Schauen die sich das Spiel eigentlich an oder ist das schon nachmittags geschrieben?

  71. @70: dann kommen nur Rasgrad und Cluj infrage

  72. Rasender Falkenmayer

    Angesichts der nachlassenden Leitung werden schon erste Tickets verhökert, wie ich hörte. Erwarte fallende Preise. Am Ende kriegt man noch was dafür, sich den Kick anzuschauen. Zumindest ein nervenberuhigendes Starkgetränk.

  73. 73: für das RB-pokalspiel?
    momentan gehen ja nur die DK-plätze raus.

  74. Rasender Falkenmayer

    @67
    Trapp ist schon genau der Mentalitätstyp, der uns fehlt.
    Allerdings haben wir mit ihm nicht wirklich besser gespielt. Als Torwächter kann er ja auch nicht das Spiel machen.

  75. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „73: für das RB-pokalspiel?
    momentan gehen ja nur die DK-plätze raus.“

    Nee, BuLi. Für Köln erste Absagen. Werde wohl im Zuge einer Rotation einspringen müssen.

  76. Bas Dost hat heute mit der Mannschaft trainiert. Hütter sagte eben, dass er momentan schmerzfrei ist und eine Option für die letzten Spiele sein kann. Die Ursache des Ausfalls war ein Nerv in der Leiste.

  77. Trocken Brot ist eine sehr gute Formulierung für die derzeitige Situation.
    http://www.kicker.de/764958/ar....._nach_stil
    Frankfurt: Zwischen Zwischenziel und der Suche nach Stil

  78. ZITAT:
    „Bas Dost hat heute mit der Mannschaft trainiert. Hütter sagte eben, dass er momentan schmerzfrei ist und eine Option für die letzten Spiele sein kann. Die Ursache des Ausfalls war ein Nerv in der Leiste.“

    Da fragt man sich doch immer wieder warum man bei der Eintracht nicht in der Lage ist so ein simple Diagnose selbst zu stellen oder zumindest früher Spezialisten zu Rate zu ziehen.

  79. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@ 58

    „Die Mannschaft funktioniert nicht. Als Mannschaft nicht und die einzelnen Mannschaftsteile in sich genau so wenig.“

    Wenn du das so siehst: da hilft nur ein euer Trainer, denn dem“alten“ Trainer traue ich die „Wende“ nicht zu.“

    Da hat der Dieter allerdings Recht.“

    Da bin ich mir als ewiger Schönredner nicht sicher. Ober wurde es ja schon angemerkt – Hütter soll sich von seinem angeblichen Feuerwerkfußball verabschieden und der Mannschaft aus einer stabileren Defensive heraus den Atem für spielerische Elemente lassen.

    Ohne taktische Umstellung wird das allerdings nix.

  80. Ohne taktische Umstellung wird das allerdings nix.

    Ich bin nicht so sicher dass Hütter das will und kann.

  81. ZITAT:
    „Die gebetsmühlenartige Ausrede mit dem Kräfteverschleiss greift meines Erachtens nach zu kurz.
    Andere Vereine haben noch mehr Spiele und stellen viele Nationalspieler ab UND kriechen nicht auf dem Zahnfleisch.“

    Also bisher habe ich nicht wahrgenommen das der Kräfteverschleiss häufig als Ausrede benutzt wird. Ab und an wird darauf mal hingewiesen, aber in der Hinsicht ist Hütter meiner Meinung nach zurückhaltend.
    Das wird 2019 mit Abstand die meisten Pflichtspiele gemacht haben glaube ich schon. Wer hat denn mehr Spiele in den Knochen? Die großen wie Bayern oder BVB jedenfalls nicht und ohne EM/WM hält sich die Belastung für Nationalspieler auch in Grenzen. Ich finde man merkt sehr deutlich, dass im Augenblick die Mannschaft mental und langsam auch körperlich nicht mehr in der Lage ist ein aggressives Pressing zu spielen. Die Frage ist, ob man nicht noch mehr hätte rotieren müssen bzw. ob man nicht auch noch einen anderen Spielstil drauf haben müsste. Das wurde ja auch angekündigt, die Umsetzung ist aber nicht wirklich geglückt bisher.

  82. ZITAT:
    Ohne taktische Umstellung wird das allerdings nix.

    Ich bin nicht so sicher dass Hütter das will und kann.“

    Hat er doch Anfang der vergangenen Saison gemacht … oder?

  83. ZITAT:
    „Werde wohl im Zuge einer Rotation einspringen müssen.“

    Typisch. Während die richtigen Fans die Durststrecke der S-Bahn-Baustelle stoisch ertragen haben, kommt jetzt der bequeme Anwalt aus Mainz wieder… ;)

  84. ZITAT:
    „Andere Vereine haben noch mehr Spiele und stellen viele Nationalspieler ab UND kriechen nicht auf dem Zahnfleisch.“

    Nach meiner Kenntnis haben wir von allen Bundesligisten die meisten Pflichtspiele.

  85. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bas Dost hat heute mit der Mannschaft trainiert. Hütter sagte eben, dass er momentan schmerzfrei ist und eine Option für die letzten Spiele sein kann. Die Ursache des Ausfalls war ein Nerv in der Leiste.“

    Da fragt man sich doch immer wieder warum man bei der Eintracht nicht in der Lage ist so ein simple Diagnose selbst zu stellen oder zumindest früher Spezialisten zu Rate zu ziehen.“

    Wenn die Geschichte wirklich stimmt und man nicht Dost angesichts der Sturmisere bekniet hat, doch noch einmal mit Schmerzen zu spielen.
    Denn eigentlich kann man sich das nicht wirklich vorstellen, dass Dost wochenlang Schmerzen hat, die niemand diagnostiziert geschweige denn therapiert bekommt und er dann, passenderweise wenn die Not so groß geworden ist, dass es beginnt brenzlig zu werden, wie von zauberhand plötzlich schmerzfrei ist.

  86. @80 Traust de das Hütter echt zu seinen Hurrastil auf einmal auf links zu drehen, wo er doch imagemässig absolut für Stressfussball steht? Da müsste er schwer raus aus seiner Haut, ich weiss ja nicht…

  87. Rasender Falkenmayer

    Dass man bei Wehwehchen von Spitzensportlern Spezialisten zuzieht ist eigentlich normal.

  88. ZITAT:
    „Wenn die Geschichte wirklich stimmt und man nicht Dost angesichts der Sturmisere bekniet hat, doch noch einmal mit Schmerzen zu spielen.“

    Kann ich mir bei dem Programm direkt nach dem Winterpäuschen eher nicht vorstellen. Das wäre mit grob fahrlässig noch vorsichtig beschrieben.

  89. @58 Ergänzungsspieler:

    Ein Satz treffender als der andere. Wie in Stein gemeißelt. Hätte gestern gerne noch nachgeglüht.

  90. ZITAT:
    „@80 Traust de das Hütter echt zu seinen Hurrastil auf einmal auf links zu drehen, wo er doch imagemässig absolut für Stressfussball steht? Da müsste er schwer raus aus seiner Haut, ich weiss ja nicht…“

    Nochmal: hat er das nach dem struppigen Start in die vergangene Saison nicht schon mal gemacht?

  91. ZITAT:
    „Ich bin froh, wenn wir nicht absteigen. Das ist meine Erwartungshaltung an diese Saison.“

    Und auf dem Weg dahin noch ein paar Teams die Saison versauen oder den Trainer wegfiedeln. Pokal und Europa reichen mir als Titel.

  92. @89
    Diese Form der Fahrlässigkeit ist im Profifußball leider nicht unverbreitet. Man denke nur an Mascarell unter Kovac bei uns. Das hat schon seinen Grund, dass der bei Schalke in seiner ersten Saison so schwach war.

  93. ZITAT:
    „@70: dann kommen nur Rasgrad und Cluj infrage“

    Schlutsch in Cluj

    heisst dann mein Gastbeitrag.

  94. ZITAT:
    „@70: dann kommen nur Rasgrad und Cluj infrage“

    Das würde passen.

  95. Außerdem glaube ich, dass Hütter und Bobic der A… auf Grundeis geht. Denn auch die sehen, dass es keine Ergebniskrise ist und dass es nicht am fehlenden Glück liegt. Mit der aktuellen Leistung wird es auch gegen Köln und Paderborn alles andere als leicht. Und wenn wir gegen die nicht mindestens vier Punkte holen, dann brennt an Weihnachten nicht nur ein Baum.

  96. Rasender Falkenmayer

    Ich will gar nicht, dass mit dem Streßfußball aufgehört wird. Aggressiv pressen und dann schnell nach vorne spielen ist ein erfolgversprechendes Konzept, vor allem, wenn man keine Techniktruppe kaufen kann, die Ballbesitztikkitakka kann. Ich würde mir daher wünschen, dass alle sich während der etzten drei Spiele zusammenreissen und im Winter die Sturmreihe und die Defensive kritisch hinterfragt werden. Vorne gibt es zu wenige Anspielstationen und die Bälle sind zu schnell weg und zu selten im Tor. Hinten fehlt ein wirklich stabiler Sechser, wobei man den bei entsprechend neuer Aufgabenverteilung sogar aus den Vorhandenen rekrutieren kann. Da ist Hütter gefragt, ich traue ihm aber auch zu, da etwas zu verändern.

    Der Ausfall vom Dost wirkt sich ähnlich aus, wie der Ausfall vom Haller letztes Jahr.

  97. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Typisch. Während die richtigen Fans die Durststrecke der S-Bahn-Baustelle stoisch ertragen haben, kommt jetzt der bequeme Anwalt aus Mainz wieder… ;)“

    Da die Bahnen gar nicht so passend fahren, erwäge ich inzwischen die Benutzung des Automobils. Aber das ist vermutlich auch nicht zu empfehlen. Gibt es da etwas, das isch wissen sollte?

  98. Rasender Falkenmayer

    Nachricht: Jogi darf bis 2024 weitermachen.

  99. ZITAT:
    „Nachricht: Jogi darf bis 2024 weitermachen.“

    Wo?

  100. ZITAT:
    DanzigZwanzigZwanzig

    Das gefällt mir.

  101. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Nachricht: Jogi darf bis 2024 weitermachen.“

    Wo?“

    Klopp hat bis 2024 verlängert, daher kann man davon ausgehen, dass er auch erst danach Bundestrainer werden kann.

  102. Rasender Falkenmayer

    Der Nachfolger hat in Liverpool noch mal verlängert.

  103. ZITAT:
    „Ich will gar nicht, dass mit dem Streßfußball aufgehört wird. Aggressiv pressen und dann schnell nach vorne spielen ist ein erfolgversprechendes Konzept, vor allem, wenn man keine Techniktruppe kaufen kann, die Ballbesitztikkitakka kann.
    Das mit dem aggressiven Pressing machen wir doch maximal ein bis zwei Minuten diese Saison, da hatte ich mir mehr gewünscht. Aber bei 50 Spielen in 2019 geht das wahrscheinlich auf dem Niveau gar nicht.

    Der Ausfall vom Dost wirkt sich ähnlich aus, wie der Ausfall vom Haller letztes Jahr.“
    Wohl wahr, uns fehlt ein zweiter Zielspieler.

  104. Ich traue Hütter alles zu -alles-.

  105. ZITAT:
    „ZITAT:
    DanzigZwanzigZwanzig

    Das gefällt mir.“

    Mir auch.

  106. ZITAT:
    „Der Ausfall vom Dost wirkt sich ähnlich aus, wie der Ausfall vom Haller letztes Jahr.“

    DIe Wunderwaffe scheint ja nun wieder zurückzukommen.

  107. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Ausfall vom Dost wirkt sich ähnlich aus, wie der Ausfall vom Haller letztes Jahr.“

    DIe Wunderwaffe scheint ja nun wieder zurückzukommen.“

    Wunderwaffen werden erst solche, wenn sie weg sind von uns.

  108. Könnt ja hinfahren. Die Eintracht sicher nicht.

  109. ZITAT:
    „Der Ausfall vom Dost wirkt sich ähnlich aus, wie der Ausfall vom Haller letztes Jahr.“

    Logisch, da die Mannschaft unverändert nach wie vor so spielt, als wäre einer der beiden da vorne und würde sich dafür zuständig fühlen, aus den lang und weit und hoch geschlagenen Bällen irgendwas sinnvolles und zählbares zu machen.
    Ist aber nicht. Stand jetzt.
    Und bei „Wunderheilungen“ bin ich mehr als skeptisch. Auch unverändert.

  110. Doc, dann nimm halt die: Ajax Amsterdam, Benfica Lissabon, Inter Mailand, RB Salzburg, FC Sevilla, Malmö FF, FC Basel, Linzer ASK, Celtic Glasgow, FC Arsenal, FC Porto, Espanyol Barcelona, KAA Gent, Istanbul Basaksehir, Sporting Braga, Manchester United

  111. … du meinst: auf die zeche

  112. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Pfeifen und Winken im Wald
    https://twitter.com/Eintracht/.....79234?s=20

    Und dahinter die PK-Aussagen. Das liest sich nicht als habe Hütter kein Problem erkannt.

  113. Eins der vielen Dinge, die mich in der letzten Zeit zunehmend wundern ist, wie schnell es von alles toll zu alles katastrophal umschwingt. Nicht nur in den Medien, die müssen das ja quasi tun, damit es noch wer liest. Aber auch hier & anderswo. Nach Leverkusen und Bayern war es quasi die beste Eintracht aller Zeiten, die „Büffel“ komplett vergessen. Jetzt haben wir nur noch Nieten im Sturm und steigen ab. Ich versteh das alles nicht mehr… Werde ich alt? Ihr seid da doch Experten! :D

  114. Da sind einige Erfolgsfans dabei, wenn’s nicht läuft wird Hütter/Bobic raus geschrieben. War traurig was hier gestern alles stand.

  115. ja, ich gestehe: ich bin fan des erfolgs.

  116. 119 + 120: da habt Ihr in großen Teilen Recht.
    Ansonsten isses doch wie uff de Arbeit: man diskutiert sich die Köppe blutig und im Elfenbeinturm wirds ganz anders entschieden …
    Schönen Abend

  117. „Eins der vielen Dinge, die mich in der letzten Zeit zunehmend wundern ist, wie schnell es von alles toll zu alles katastrophal umschwingt.“

    @max – als jemand, der schon anfangs der 1970er jahre ins stadion ging, kann ich dich beruhigen: das war schon damals so – ja, sogar noch schlimmer. nur gab es dieses verdammte internet noch nicht.

  118. P. Schmitt nennt ihn beim Namen, den weißen Elefanten bzw. Büffel im Raum, den niemand offiziell nennen will:

    https://www.google.de/amp/s/ww.....5.amp.html

  119. https://www.theguardian.com/fo.....4-new-deal

    Zu Kloppo

    Den werden sie so oder so da oben in Bronze giessen!

  120. @Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    „@80 Traust de das Hütter echt zu seinen Hurrastil auf einmal auf links zu drehen, wo er doch imagemässig absolut für Stressfussball steht? Da müsste er schwer raus aus seiner Haut, ich weiss ja nicht…“

    Nochmal: hat er das nach dem struppigen Start in die vergangene Saison nicht schon mal gemacht?

    Genauso war es , und das scheint ganz in Vergessenheit geraten zu sein. Ursprünglich wollte Hütter nämlich ein gepflegtes offensives Mittelfeldspiel aufziehen mit Fabian als zentralem Kreativspieler und einer Spitze. Das hat er anfangs ja auch probiert. Dann hat er gemerkt:
    Erstens: Das mit dem kreativen Mittelfeld wird nichts, dazu hat die Eintracht nicht die Spieler, speziell von Fabian war Hütter schwer enttäuscht.
    Zweitens tellte sich heraus, dass die Eintracht ganz ungewöhnlich gute Stürmer im Kader hatte und dass ein System mit einer Spitze reine Ressourcenverschwendung gewesen wäre.

    Wie bringt man aber mit einem Mittelfeld, das nur aus Beißern und Grätschern besteht, den Ball in den Strafraum? Durch extrem frühes Pressing (Rebic!) und durch offensive Flügel (DaCosta, Kostic), von denen quasi ein doppeltes Pensum verlangt wurde. Den Rest regelten dann die „Büffel“ in genialer Aufgabenteilung. . Das war das Erfolgsrezept der glorreichen Euroleaguespiele.
    Dass Hütter (ab dem, Hannoverspiel) das Spielsystem (entgegen seinen ursprünglichen Vorstellungen!) den Fähigkeiten des Kaders angepasst hat, war seine große taktische Leistung in der vergangenen Saison.
    Was das für die laufende Saison heißt? Das ist jetzt die Frage.

  121. @ 119 Maxfanatic

    Hatte schon vor längerer Zeit darauf hingewiesen, dass der Sieg gegen die Bayern uns nicht satt machen wird und der Sieg zudem speziell in HZ 1 auch noch recht glücklich zustandegekommen war; des weiteren beeinflusst von einer äußerst fragwürdigen Umstellung der Bayerndefensive durch Kovac nach der roten Karte. Da standen die Sterne super günstig für die Eintracht, ein Ausnahmespiel halt.

  122. @126: Methusalix – sehr gut beschrieben.

  123. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „P. Schmitt nennt ihn beim Namen, den weißen Elefanten bzw. Büffel im Raum, den niemand offiziell nennen will:
    https://www.google.de/amp/s/ww.....5.amp.html

    OT: so ein richtiger Kämpfer „… or some buffalo or some shit…“
    https://www.facebook.com/topti.....956865529/
    Fratzenbuchseite, nur lustig mit Ton

  124. „Was das für die laufende Saison heißt? Das ist jetzt die Frage.“

    Immerhin heißt das, dass er prinzipiell dazu in der Lage ist.

  125. Abraham als vorderster Konterstürmer. My ass. Ich habe es immer noch nicht verwunden

  126. Dass nach überraschenden Ballverlusten die Abwehr immer wieder offen wie ein Scheunentor ist,
    ist allerdings nach wie vor nicht erstligareif.
    Und der Bruda muss heim, damit Paciencia nicht der einzige Fighter der offensiven Abteilung ist,
    und der Trainer muss ersteres mal endlich zu seiner Arbeit machen, sonst….

  127. …und eine Prise Irrationalität muß auch noch reingeschmissen werden,
    wenn schon die ganze Mannschaft somatisiert…

  128. Wir werden den Ante ins Herzerl schließen

  129. die medizinische Abteilung bei der Eintracht, also ich weiß nicht…

    „Oh help me, please doctor, I’m damaged
    There’s a pain where there once was a heart
    It’s sleeping, it’s a beating…“

  130. Pro Ante Ruckholaktion.
    Ohne Bas Dost werden wir trotzdem an Skorbut verenden.

  131. Kurzer Blick in Liga 2 – Stendera sitzt auf der Bank während Dany Blum in der Startelf steht.

  132. Stender d.Ä. teilt das Ante-Schicksal. Holt den Bub heim.

  133. ZITAT:
    „Pro Ante Ruckholaktion.“

    Dagegen. Und zwar, weil ich finde, dass so etwas ein falsches Signal wäre. Er hat gepokert bis zum letzten Tag, wollte unbedingt weg. Und das hat er intern und extern sehr deutlich gezeigt. Und soll man solches Verhalten jetzt belohnen, wenn man ihn zurückholt weil es bei ihm in Mailand nicht läuft? Der würde keinen Gedanken an eine Rückkehr verwenden, wenn die Eintracht ihn bräuchte und er Stammspieler beim AC wäre.

  134. ZITAT:
    „Stender d.Ä. teilt das Ante-Schicksal. Holt den Bub heim.“

    man könnte dann einen internen wettbewerb mit gelson durchführen: wer sieht schneller gelb. hätte was.

  135. Boah was eine Schießbude da in Hannover.

  136. Das ich hinter dem Stein erscheine, liegt nur an der alphabetischen Sortierung. Ärgere mich mittlerweile schon, etwas über meine Namensgebung, da ich auch im Tippspiel immer an letzter Stelle meiner punktgleichen Vollexperten erscheine.
    #prosekundenanzeigeimblog

  137. ZITAT:
    „Das ich hinter dem Stein erscheine, liegt nur an der alphabetischen Sortierung.“

    Das hieße ja, der CE wäre der schnellste…

  138. @139: Entscheidend ist doch, was die UF sagen.
    Ich bin jedenfalls pro

  139. ZITAT:
    Das hieße ja, der CE wäre der schnellste…“

    Nö, ich rede ja hier von Sekunden und nicht von Tagen.

  140. muss man als megatalent auch erst mal schaffen – in so einer trümmertruppe ergänzungsspieler zu sein.

  141. Dann lieber Ergänzungsspieler in Blog-G sein.

  142. ZITAT:
    „… Der würde keinen Gedanken an eine Rückkehr verwenden, wenn die Eintracht ihn bräuchte und er Stammspieler beim AC wäre.“

    Mimimi.

    Wir würden auch nicht über ihn nachdenken, wenn’s bei uns glatt liefe. So ist halt das Business.

    Zudem kann uns sein Marktwert ja auch nicht egal sein.

  143. Vielleicht hat Nikowatsch ja ein paar Tips gegeben….

  144. Bochum. Spielte sein letztes europäisches Spiel (UEFA-Cup) gegen Standard Lüttich…

  145. Wo ploppte das denn auf (FB, Instagram o.ä.)? Kanns nicht lesen, wer liest vor?
    https://twitter.com/frauvogelh.....57985?s=20

  146. ZITAT:
    „Bochum. Spielte sein letztes europäisches Spiel (UEFA-Cup) gegen Standard Lüttich…“

    Und die Fans sind noch immer bedient von der ‚Gastfreundschaft‘ dort. Hat mir gerade heute wieder eine Geschäftsfreund erzählt.

  147. Stendera in der 2 Halbzeit eingewechselt, mit seinem Gemecker hätte er gestern bestens hier in den Blog gepasst.

  148. Dieses Spiel eben war für mich echt so eine komplette Retro-Sache.
    Von dem Gebolze und den ungenauen Pässen angefangen (wie die Eintracht früher), rüber zu den Erinnerungen, dass der VfL sein letztes Finale 1988 hatte, weiter zu Spielern wie Bakalorz, bis hin zum Moderator.
    Und dann ploppte noch der Gedanke auf, dass Hannover mal der Klub war der diesen (u.a.) Leihspieler (den sich die Eintracht nicht mehr weiter finanziell leisten konnte) verpflichtet hat. Wie hieß der noch mal…?
    So ein Typ „Silva“; aber bei dem Vergleich ist vielleicht mein aktueller Prass zu vordergründig.
    Hannover. Finanziell „enteilt“, damals… .

  149. Bruda Ante. Ich glaube, das könnte funktionieren. Und dann bleibt er bis zur Rente.

  150. Den Hoffenheimern liegt unsere Spielweise auch.

  151. ZITAT:
    „Wo ploppte das denn auf (FB, Instagram o.ä.)? Kanns nicht lesen, wer liest vor?
    https://twitter.com/frauvogelh.....57985?s=20

    Das ploppte (von der UI her) wahrscheinlich auf der Onefootball App auf, die einen Nachrichtenfeed mit verschiedenen Medien hat. Ich würde ja einfach nach Autor und Überschrift googlen.

  152. Von Augsburg überholt.

    Das geht mir alles zu schnell, da komm ich net mehr mit.

    Da hör ich lieber die Scarlatti-Einspielungen von Scott Ross.

  153. ZITAT:
    „Bruda Ante. Ich glaube, das könnte funktionieren. Und dann bleibt er bis zur Rente.“

    Wenn er wirklich willig ist und in Form (er hat ja ein halbes Jahr nicht gespielt), dann könnte das klappen.
    Kostic wird sicher aufblühen, Gaci ebenfalls. Ich glaube er würde auch gut zu Dost passen und Kamada hätte jemanden den er auch mal steil schicken kann. Ich glaub aber nach wie vor nicht, dass die Eintracht das macht.

  154. Der verlorene Sohnic.

  155. https://sempremilan.com/sm-con.....7Q.twitter

    Pro Rebic-Rückkehr. Wir haben dabei nichts zu verlieren. Im schlimmsten Fall sitzt er bei uns auf der Tribüne, und ob er bei uns oder bei Milan seinen Marktwert ruiniert wäre dann letztlich egal. Allerdings glaube ich, dass das Risiko gering ist, denn Rebic muss spielen, um zur EM fahren zu können. Und damit hat er ein starkes Motiv, alles dafür zu tun, dass er auch spielt. Die Nit im Sturm ist bei uns groß und Spielr vom Kaliber Rebic sind im Winter schwer zu bekommen. Und last but not least haben wir uns letztlich genauso verzockt wie er. Denn es waren ja wohl auch unsere Ablöseforderungen, die verhindert haben, dass ein Wechsel nicht erts auf den letzeten Drücker zustandekam.

  156. Heimleuchten !

  157. Ich muss die Spielaufzeichnung nochmal ansehen, ob der nicht auch bei dem Kovač da auf der Tribüne gewesen ist.

  158. Wenn der Schmutz bei Antes Weggang nicht gar zu groß war, könnte es ein Win-Win Deal werden.
    Bin aber skeptisch, dass Bobic das macht.

  159. Perfekte Situation, beide Seiten sind aufeinander angewiesen. Nur: Was sagt Milan?

  160. @156 san zufällig auf der Suche nach Joselu ?

  161. Doch, sofort heimholen.

  162. ZITAT:
    „Perfekte Situation, beide Seiten sind aufeinander angewiesen. Nur: Was sagt Milan?“

    Die werden das machen, wenn der Silva bei der Eintracht bleibt und von ihr bezahlt wird.

  163. ZITAT:
    „ein Win-Win Deal werden“

    Looser jedenfalls: Silva.

  164. Die werden aber vermutlich nicht Silva zurück wollen. Somit wird der deal uns vermutlich was kosten und neben Rebic wird man wohl kaum noch in einen weiteren Stürmer investieren. Das muss dann auch funktionieren.

  165. ZITAT:
    „Bin aber skeptisch, dass Bobic das macht.“

    Wenn er pragmatic ist…

  166. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ein Win-Win Deal werden“
    Looser jedenfalls: Silva.“

    Die werden den Silva keinesfalls sofort zurückhaben wollen.

  167. ZITAT:
    „Wenn der Schmutz bei Antes Weggang nicht gar zu groß war, könnte es ein Win-Win Deal werden.
    Bin aber skeptisch, dass Bobic das macht.“

    Das ist eigentlich das klassische Angebot, das man nicht ablehnen kann. Können Bobic und Hütter das Risiko eingehen, mit unserem jetzigen Sturm in die Rückrunde zu gehen, meinetwegen ergänzt um einen Neuzugang, bei dem keiner sagen kann, ob er funktionieren wird? Wenn das schief geht, und in der Vorrunde ist es schief gegangen, wird jeder fragen, warum sie Rebic nicht zurück geholt haben. Und das dann folgende Schrebengericht wird vielleicht Bobic, Hütter aber eher nicht überstehen.

  168. @san und mainadler
    Genau, der Joselu.
    Musste erstmal ein bisschen suchen da er nicht wie von mir irrtümlich angenommen nach Southampton sondern zu Stoke City gewechselt ist. Über Newcastle ist er jetzt wieder in der Primera Division. 15 Spiele / 6 Tore und mittlerweile 29 Jahre.

  169. Bedankt für die Nachhilfe @san [159] und @Uli für den Link [164].

  170. Boki, oben 3, an der Seite 1. Und den Grill anwerfen.

  171. Und den Niko holen wir, damit er die Defensive stabilisiert.

  172. OT: Tuta führt aktuell mit 1:0 gegen Royal Excel Hollerbach

  173. ZITAT:
    „@156 san zufällig auf der Suche nach Joselu ?“

    Genau. Aber richtig gesucht hatte ich gar nicht.
    In einer Reihe mit Piazon. Und wie erwähnt: Silva können wir dazu stellen.

    Naja. Try ’n error. Kommt in den besten Klubs vor. Und manchmal ist ein Jovic dabei. Und manchmal muss ein Waldschmidt eben woanders seine Entwicklung starten.

  174. @Schaedelharry63
    ZITAT:
    „Da hör ich lieber die Scarlatti-Einspielungen von Scott Ross.“

    Alle 555 am Stück? Ich habe die 34 CD im Regal, vor 30 Jahren kurz nach Erscheinen beim Saturn gekauft.

  175. ZITAT:
    „OT: Tuta führt aktuell mit 1:0 gegen Royal Excel Hollerbach“

    Bayernliga?

  176. ZITAT:
    Bayernliga?“

    Jupiter Pro League, Hollerbach ist Trainer bei Mouscron.
    Ich meine, das Spiel gibts live auf Laola. Zusammenfassung dann bitte vom SWA.

  177. ZITAT:
    „@Schaedelharry63
    ZITAT:
    „Da hör ich lieber die Scarlatti-Einspielungen von Scott Ross.“

    Alle 555 am Stück? Ich habe die 34 CD im Regal, vor 30 Jahren kurz nach Erscheinen beim Saturn gekauft.“

    Amazon für 38 € die 34er Packung erst kürzlich erworben. Der Scott Ross war der Headbanger unter den Cembalisten, der Klang der Einspielungen ist auch heute noch super. So 2 CD am Stück (2 Halbzeiten inkl. Pause). kann man durchaus genießen.

  178. Oder eben für jeden Spieltag 1 CD ;-)

  179. die Luft wird dünner nach unten

  180. Die Augsburger haben sich gemausert, Max könnte doch ein Nachfolger für Kostic werden.

  181. Die Fugger wollen ins internationale Geschäft !

  182. Eben noch irgendwo gelesen, dass es bei Hoffenheim ohne den Hübner nicht so recht läuft.

  183. Der Benjamin hockt doch auf der Bank.

  184. ZITAT:
    „die Luft wird dünner nach unten“

    Du sollst hier keine Volksreden halten, sondern Tuta beobachten. Im übrigen sind wir ab der Rückrunde auf Jahre hin unschlagbar. Mir hole die Bube alle heim.

  185. ZITAT:
    “ Scott Ross war der Headbanger unter den Cembalisten.“
    Und leider ein frühes AIDS-Opfer.

    Und was den Klang anbelangt: technisch sicher hochwertig, bisweilen könnte ich mir aber andere Instrumente vorstellen – z.B. das 3-manualige Hass aus der Puyana-Sammlung.

  186. A band of buffalos!

  187. ZITAT:
    „Der Benjamin hockt doch auf der Bank.“

    Ei ja.

  188. ZITAT:
    „die Luft wird dünner nach unten“

    Nie mehr zweite Liga!!!

  189. ZITAT:
    „Wir kriegen so eine Kackmannschaft die keiner will und einer kennt und fliegen raus.Ende.“

    Braga! Pilgerfahrt über Guimaraes, Stätte großen Erfolges..;-)

  190. ZITAT:
    „Max könnte doch ein Nachfolger für Kostic werden.“

    Reuter will 20 Mio. haben für ihn gerüchtete man im Sommer.

  191. Ich bin recht optimistisch, dass wir uns über den Relegationsrang retten können.

  192. Aaah, und dann endlich wieder mal auf der Alm, statt in PB.

  193. Ich habe mir gerade das Spiel nochmal größtenteils angeschaut. Wann kapiert Hütter, dass Fernandez und Gacinovic kein Bundesliga-Niveau mehr haben (letzterer hatte es nie…). Gacinovic stets bemüht aber das reicht nicht. Er verpasst einfach Pässe im richtigen Moment zu spielen (2x auf Kostic) oder bringt den Ball wie fast immer nicht an den Mann (z.B. Aktion im 16er zum Schluss). Fernandez kam rein und hat ein Zweikampf gewonnen, den Rest verloren. Er stand teilweise auch meilenweit weg von den Spielern (1x als er ausgerutscht ist und als er den Ball zum 2:3 abgefälscht hat, da hat er davor auch zweifelhafterweise einen Schritt in Ballentfernte Richtung gemacht). Dachte bis vor kurzem noch den kannste für die letzten 15 Minuten bringen um die Führung zu halten. Der Typ ist aber leider weg vom Fenster-warum nicht Kohr bzw. in der Bundesliga mehr auf Torro setzen. Fernandez hat keine einzige Chance mehr verdient. Antifußballer Punkt. Und da ich mich jetzt über die beiden ausgekotzt habe.. Sie sind bezeichnend dafür dass aktuell auch nichts von der Bank kommt. Damit schließt sich der Kreis zu meinem Post nach dem M1 Spiel: Wo sind denn die Alternativen, die von der Bank kommen Bobic?! Man hat den Leistungsabfall ab der 70. Minute komplett gemerkt und die Gegentore waren absolut verdient. Guimares brachte frischen Wind und wir haben uns noch verschlechtert. Bezeichnend der Kampf von Guimares als der Ball die Eckfahne berührt hat und als Abraham an der Grundlinie abgekocht wurde. Kein Vorwurf an die Mannschaft, die dringend eine Pause brauch- aber an Bobic und co. für die absolut grausame Einkaufspolitik diesen Sommer! Warum ein da Costa gestern durchspielt ist auch mehr als zweifelhaft. Ein Durm hätte endlich mal wieder eine Chance verdient. Da Costa hat sich letztes Jahr durch seine Sprints von 16er zu 16er ausgezeichnet und auch oft anständige Flanken gebracht. Aber die Mannschaften haben sich darauf längst eingestellt. Er hat nur noch selten Platz und wenn dann wird er am 16er gedeckt. Er ist leider spielerisch zu limitiert um dann was vernünftiges anzufangen. Ihm gelingt es zu selten ins 1 gegen 1 zu gehen bzw. den richtigen Pass dann auf die Stürmer durchzustecken. Pacienca hat mir ganz gut gefallen- auch wenn erfolglos- er beweist zumindest im 1 gegen 1 seine Qualitäten und holt sich ein paar Bälle. Silva verkaufen und Rebic zurückholen. Wir brauchen Tempo und Wucht in die Tiefe. Silva bringt das Gegenteil! Generell hoffe ich, dass Adi Hütter in der Winterpause endlich mal sein Spielsystem überdenkt. Irgendwann musst du akzeptieren, dass du dein System den Gegebenheiten anpassen musst. Oder sollen wir darauf warten bis uns jeder Gegner ausgeguckt hat?

  194. ZITAT:
    „https://youtu.be/dzOHq5WbQ8k“

    Mission from god? Okay, dann nehmen den Jesus auch noch

  195. ZITAT:
    „Mission from god? Okay, dann nehmen den Jesus auch noch“

    Passend zur Jahreszeit, sehr gut!

  196. @184, San:

    Joselu mit Piazon zu vergleichen, finde ich schon hart. Er (Joselu) hat bei uns eigentlich gut funktioniert. Kann mich da an ein paar schöne Treffer von ihm erinnern (ja, ich weiß, Piazon hatte seine minute of fame in Hamburg).

  197. Jetzt ahne ich was Papa Niko gestern mit „ich bin hier um der Eintracht zu helfen“ gemeint hat.
    Und vollständigkeitshalber: Das Haus Tscha ist auch pro Rückkehr.

  198. Weiter oben las ich, dass uns ein „Zielspieler“ fehle. So wie ich das sehe, spielen zehn und die sollte man alle besser so anspielen können, dass sie etwas Sinniges mit dem Ball anfangen können. Problem: Dem ist bei uns nicht so. Uns fehlt kein Zielspieler, uns fehlt ein Spielaufbau.
    Es ist tatsächlich, wie die FR schreibt: Auch wenn es nicht die Wunschlösung sein kann, ist nur Hasebe in der Lage ein Mittelfeldspiel aufzuziehen, mal ein Anspiel aus der Abwehr anzunehmen, zu verarbeiten, strategisch weiterzuverteilen. Mal was ohne Gebolze zu versuchen.
    Persönlich wäre mir ein 4-2-3-1 am liebsten, Dost/Paciencia als Stürmer, Kamada, Kostic und meinetwegen Gacinovic als offensive Mittelfeldspieler, Rode und Kohr auf der Sechs.Problem ist halt, das uns dahinter dann halt die geeigneten Außenverteidiger fehlen. Tücken über Tücken.

  199. ZITAT:
    „Rode hat dies gut erkannt. „Wir sind keine Spitzenmannschaft“. Bis auf die Büffelherde hat das gleiche Team wie letztes Saison gespielt, woran man sieht, dass diese drei den elementaren Unterschied gemacht haben. Nun sind sie aber weg, und man wird sich an den Alltag gewöhnen müssen. Wenn ich mir vorstelle, die drei hätten gestern mitgemacht, wäre das Spiel sicherlich anders verlaufen. Aber wenn und hätte….“

    Da gabs einen, der macht so ein Ding wie der Silva frei vor dem Torwart stehend
    mit Vollspann reinprügelt. Silva mit laschem Schuss der Innenseite.
    Ich weiss dass der Zidane ihn nicht leiden kann.

    Sowas wie der Silva versucht hat kann nur der Alex in Perfektion
    und mit Wucht.
    Fortgejacht.

  200. ZITAT:
    „… warum nicht Kohr …“
    nicht für EuroLeague gemeldet
    „… Silva verkaufen …“
    ‚gehört‘ uns nicht – können wir also nicht verkaufen
    „… Pacienca hat mir ganz gut gefallen …“/i>
    Ach …

    @Niemals_Aufgeben:
    Sei so freundlich und nimm dir deinen Nickname zu Herzen.
    Und Absätze dienen beim Vorlesen dem Luftholen und beim lautlosen Lesen der Übersicht.
    Danke.

  201. Dass der Niederlechner einer wird und ihn zu holen, dass wäre besser gewesen als Kruse hinterher zu laufen, der einer war.

  202. ZITAT:
    „Mercato
    https://www.vi.nl/nieuws/eintr.....en-op-ache

    Das wäre dann aber schon so eine Art Joveljic 2.0

  203. Immer noch das weitaus Beste für alle Beteiligten, wenn ich nichts sage.

  204. @119 Max

    Spät kommt sie meine Replik, aber sie kommt. Ich für meinen Teil habe in dieser Saison nie etwas für toll gehalten und schon vor Wochen, z.B. nach dem Spiel bei St. Pauli immer wieder zum Ausdruck gebracht, dass Hütters Ansatz Harakiri ist und auf die Dauer nicht funktionieren wird. Und da hat Dost noch regelmäßig gespielt:
    http://www.blog-g.de/weiter-im.....nt-1024818

    „Morgen wird aber definitiv jemand fragen, warum wir eigentlich überhaupt keine Stabilität in unser Spiel bekommen, nicht einmal gegen individuell schwächer besetzte Teams.
    Das war ja heute nicht das erste Mal, siehe Union, siehe Guimaraes, siehe Lüttich. Und es ist keine Entwicklung zum besseren erkennbar.
    So erreichen wir diese Saison nichts. Denn gegen stärkere Gegner verlieren wir so.“

    http://www.blog-g.de/weiter-im.....nt-1024833

    „Wir sind in keinem
    Spiel bisher in der Lage gewesen, das Spiel zu beruhigen, nicht mal bei einem Zwei-Tore Vorsprung. Und es ist meiner Meinung nach Hütter, der sich fragen lassen muss, wieso. Warum stehen auch bei einem 2:0 gegen einen Zweitligisten noch drei Leute hinten und sieben vorne?“

    Ich denke, dem ist wenig hinzuzufügen.

  205. @ 211

    Nach Silvas Aussage sei er bei 200 Prozent, wie spielt er dann wenn er nur bei 100 Prozent steht?

    Was Dost angeht, der hat doch schon viele Comebäckchen gefeiert und dann wieder schlapp gemacht.
    Außerdem wird er konditionell nicht in der Spur sein. Also abwarten……

  206. ZITAT:
    „Immer noch das weitaus Beste für alle Beteiligten, wenn ich nichts sage.“

    Auch ich versuche alle liebzuschweigen.

  207. Wenn ich dazu was sagen würde, verunsichert das nur alle.

  208. Günther Schmolz

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mercato
    https://www.vi.nl/nieuws/eintr.....en-op-ache

    Das wäre dann aber schon so eine Art Joveljic 2.0″

    Oder der Tetris- Stein, der gefehlt hat.

  209. ZITAT:
    „Immer noch das weitaus Beste für alle Beteiligten, wenn ich nichts sage.“
    „Auch ich versuche alle liebzuschweigen“
    „Wenn ich dazu was sagen würde, verunsichert das nur alle“

    Come on, Jungs, nee, solid abuses are the cream in the coffe, the social media – icing on the cake of a bored blogger´s life, don´t hold back, fgs!

  210. Ante Rebic!

  211. Jethro Tull zum letzten: „Locomotive Breath“, die volle Dröhnung und
    Partyschrecken unserer WG-Hausnachbarn nachts um 0.30 Uhr

  212. Sagen wir, so um 1975.

    Jovic wird Heimweh bekommen, oder?

  213. coach the coach!

  214. ZITAT:
    “ volle Dröhnung und Partyschrecken“
    …um dann die Urszene beobachten zu müssen: „His woman and his best friend
    In bed and having fun“

  215. Augsburg überholt uns in der Tabelle?
    Die hatten nach unserem mysteriösen 5:1 noch einen glatten 10er Rückstand an Punkten in der Tabelle.

  216. @228:ich denke, der ist beratungsresistent oder er liest hier wirklich nicht. Das wäre dann aber auch ungefähr das gleiche. – Der Trainer, den ich eigentlich ganz sympathisch finde, hat seinen ziemlich großen Kredit verspielt und taumelt wie ein angezählter Boxer bis zum Pausengong, sprich Winterpause. Bis dahin wird es wohl keinen Befreiungsschlag geben und die Winterpause ist eigentlich gar keine. Ich lasse mich gerne überraschen. Bobic dürfte sich mit der Verbreiterung des Kaders etwas verarscht fühlen. Es spielen immer die gleichen immer den gleichen Stiefel. Bobic sollte Hütter erlösen.

  217. Gude Morsche,
    coach the couch!
    Statt bankturmhoher Erwartungen kilchi lesen:
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....04432.html

  218. Guten Morgen. Hier noch meine zwei Cent.

    https://maintracht.blog/2019/1.....tsspirale/

    Bei Nichtgefallen bitte weitergehen.

  219. ZITAT:
    „Augsburg überholt uns in der Tabelle?“

    Na, das ist doch kein Wunder…

  220. ZITAT:
    “ Bis dahin wird es wohl keinen Befreiungsschlag geben und die Winterpause ist eigentlich gar keine.“

    Ob das Trainingslager in den USA aus sportlicher Sicht optimal ist, wird uns Bobic sicherlich noch erläutern. Ich kann die finanziellen und marketingtechnischen Gründe nachvollziehen, den Rest eigentlich nicht.

    Zu Dost: Warum dieser erst nach drei Monaten zu einem Spezialisten geschickt wird (er war ja von Anfang an „nicht richtig fit“), sollte sich der Teamarzt, der ja selbst auch Orthopäde ist, schon fragen. Es bricht keinem Arzt einen Zacken aus der Krone, wenn er einen Kollegen um eine zweite Meinung dazubittet.

  221. 234…..Gas geben, alle Spuren erlaubt !

  222. Die Aufstellung wird bestimmt nicht Realität, es fehlt Trainers Liebling.

  223. ZITAT:
    „Guten Morgen. Hier noch meine zwei Cent.

    https://maintracht.blog/2019/1.....tsspirale/

    Bei Nichtgefallen bitte weitergehen.“

    Schön wäre es. Leider sind Trainer grds. zu solchen Kurskorrekturen nicht fähig. Sie legen das als Schwäche aus und wursteln wie bisher weiter, bis sie rausgeschmissen werden. Sie fallen ja finanziell weich und der nächste Job lässt nicht lange auf sich warten.
    Von Hütter erwarte ich mir das schon gar nicht.

  224. ZITAT:
    „Leider sind Trainer grds. zu solchen Kurskorrekturen nicht fähig. Sie legen das als Schwäche aus und wursteln wie bisher weiter, bis sie rausgeschmissen werden. Sie fallen ja finanziell weich und der nächste Job lässt nicht lange auf sich warten.
    Von Hütter erwarte ich mir das schon gar nicht.“

    So früh am Tag schon den unsinnigsten Beitrag des Tages. Respekt.

  225. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mercato
    https://www.vi.nl/nieuws/eintr.....en-op-ache

    Das wäre dann aber schon so eine Art Joveljic 2.0″

    Oder der Tetris- Stein, der gefehlt hat.“

    Meine Feuermauer steht. Wo ihr euch herumtreibt…

  226. ZITAT:
    „Guten Morgen. Hier noch meine zwei Cent.

    https://maintracht.blog/2019/1.....tsspirale/

    Bei Nichtgefallen bitte weitergehen.“

    Volle Zustimmung zu dieser Aufstellung! Man könnte allenfalls Kohr statt Torro überlegen. Auf jeden Fall sollten die genannten nicht spielen und eine schöpferische Pause erhalten.

  227. Am 19. September diesen Jahres, unmittelbar vor dem Heimspiel gegen Arsenal veröffentlicht die FAZ ein großes Interview von Marc Heinrich und Peter Heß mit Adi Hütter. Es finde es auch einige Monate später noch ausgesprochen lesenswert.

    Der Trainer wird zunächst auf den Kaderumbau im Sommer angesprochen, die „Büffelherde“ ist weg:
    Mit den Transfers ist Adi Hütter zufrieden: „Wir haben es diesen Sommer sehr sehr gut gemacht.“
    Was war der Plan? Mehr Schnelligkeit und Dynamik im Mittelfeld. Deshalb wurde Djibril Sow geholt und alles darangesetzt Sebastian Rode zu halten, dazu Dominik Kohr. Kamada wird nicht weiter ausgeliehen: „Er hat sich riesig entwickelt und ist noch lange nicht fertig.“
    Damit verbunden ist die Hoffnung auf jetzt spielstarke Spieler im Mittelfeld: „Kamada ist spielstark. Sow ist spielstark. Rode ist spielstark und ich sehe auch Kohr im Gegensatz zu anderen nicht nur als Kämpfer. ..
    Wir wollen jetzt den Ball mehr in den eigenen Reihen halten, was ja auch sehr wichtig ist, weil es weniger Kräfte raubt. Dass wir Ende der Saison nicht mehr so frisch waren, war auch der Tatsache geschuldet, dass wir den Ball so schnell wie möglich nach vorne spielten, viel mit langen Bällen operierten, weil wir dynamische Spieler hatten. Jetzt haben wir vielleicht etwas weniger Dynamik, aber wir haben uns fußballerisch verbessert.“

    So der Plan, der sich im Laufe der Vorrunde leider immer mehr verflüchtigt hat. Hütter wähnte sich im September schon weiter. Aber Sow verletzt sich früh, verpasst weitestgehend die Vorbereitung und muss sich als 22jähriger erst einmal auf eine ganz andere Liga einstellen. Sebastian Rode ist nicht immer im Vollbesitz seiner Kräfte und Dominik Kohr jedenfalls nicht der Überflieger im Mittelfeld. Kamada hat tolle Ansätze, kann es aber alleine auch nicht richten. Die Terminhatz nimmt seinen Lauf und fordert ihren Tribut gerade auch bei den bewährten Kräften um Kostic & Co.

    Im September hat gerade Ante Rebic als letzter Büffel den Verein verlassen. Adi Hütter: „Ich möchte klarstellen, dass ich immer ein gutes Verhältnis zu Ante hatte. Ich bin nicht froh, dass er weg ist. Ich hätte mich genauso gefreut, wenn er dageblieben wäre.“
    Das klingt jedenfalls nicht so, als sei das Tischtuch endgültig zerschnitten und einiges möglich. Bei Rebic hat es in Mailand bislang nicht funktioniert. Die Zukunft ist offen. Was für Porzellan möglicherweise hinter den Kulissen im Hause Bobic kaputt ging, lässt sich dabei schwer sagen. Der Weggang wurde letztlich zum Teil des Problems, jetzt soll es eine Rückkehr richten. Schau’n mer mal.

    Hauptthema des Interviews ist zum damaligen Zeitpunkt etwas, was heute augenscheinlich der Mannschaft als Fluch des Erfolges in Form von Mattigkeit auf die Füße fällt: Die Doppelbelastung durch die vielen englischen Wochen. Laut Hütter „ein komplett anderer Wettbewerb im Vergleich zu Mannschaften, die nur einmal pro Woche spielen fast eine andere Sportart.“ Warum das?

    „Weil der Trainer gar nicht mehr die Möglichkeit hat, die Mannschaft gezielt und in Ruhe vorzubereiten. … die Mannschaft wird spielen, dann hat sie Regeneration … Auch am zweiten Tag nach dem Spiel kannst du sehr wenig mit den eingesetzten Spielern tun und dann kommt schon das Abschlusstraining. Es ist schon eine große Kunst, die Mannschaft so vorzubereiten, dass sie im folgenden Spiel wieder Leistung zeigen kann.“

    Und jetzt kommt es (Aussage wohlgemerkt noch zu Beginn der Runde): “ … Wenn jedoch der Wurm im Spiel ist, kannst du ihn kaum rausbringen, weil du kaum ein gemeinsames Training mit allen Spielern hast. Das ist ganz ganz schwierig …“

    Diesen Satz habe ich immer im Ohr, wenn derzeit von großen taktischen Umstellungen die Rede ist, die uns in die Erfolgsspur zurückbringen sollen. Dafür ist wohl schlicht und ergreifend keine Zeit in der Hatz der Spiele. Da wundert es nicht, dass Adi Hütter gestern in der PK die mögliche Umstellung auf eine Vierer-Kette eine ausgesprochen deutliche Absage erteilt hat.

    Auf die Frage, ob es in dieser Hinserie überhaupt eine Möglichkeit gebe, das Team weiterzuentwickeln:
    „… Es kann schon eine Entwicklung stattfinden,,auch über Spiele kann das gelingen – wenn (!!!) die Ergebnisse stimmen und das Selbstbewusstsein vorhanden ist. Die Kunst ist es, die Spieler fit zu halten, auch vom Kopf her.“

    Da ist guter Rat teuer, wenn es so läuft wie gerade jetzt. Zurück zu den Basics ist die (auch schon vor Guimares ausgegebene) Devise und …. „deswegen arbeiten wir viel über Video – eine geistige Trainingsarbeit, um über Bilder die Fehler und Lösungen aufzuzeigen. Aber das kann gemeinsame Trainingseinheiten nicht vollständig kompensieren.“

    Ich habe besagtes Interview auch deswegen in Erinnerung behalten, weil mir dadurch nochmals so richtig bewusst wurde, was in den vergangenen 1 1/2 Jahren insgesamt alles trotzdem geleistet wurde. Adi Hütter hat das bislang m.E. sicher nicht fehlerfrei (wer ist das schon), insgesamt aber bislang gut gemanagt.

    Jetzt kommt die erste wirkliche Delle und sie war im Grunde vorhersehbar beim permanenten Steuern auf der Überholspur in einem Verein, der viel schneller gewachsen ist, als es die ursprünglichen Planungen wohl vorgesehen haben. Weiter, immer weiter, im neuen Jahr auch gleich wieder in den USA. Das macht schon ein wenig Sorge.

    Man darf gespannt sein, wie es unter und mit Adi Hütter in Frankfurt weitergeht. Ich würde ihn gerne weiter bei uns sehen. Im Grunde hat ihn der Erfolg bislang immer begleitet und wie er selbst sagt: „Ich bin mit 400 Pflichtspielen als Trainer nach Deutschland gekommen. Die muss man erst mal haben, egal ob man sie in Österreich oder der Schweiz bestritten hat. Mein Weg hat über 10 Jahre gedauert. In dieser Zeit bin ich (nur) einmal kurz entlassen worden.“

    Jetzt hilft nix als zu versuchen(!) Ruhe zu bewahren, noch das ein oder andere Pünktchen aufs Konto zu schaufeln, dann mal vielleicht doch ein wenig durchzuatmen, auf Dost und/oder vielleicht den ein oder anderen guten Transfer im Sturm hoffen und genauso auf noch eine schöne Runde gegen ein namhaftes Team in Europa.

    Dann hätte ich aber auch nix wirklich dagegen, wenn es gut wäre, und wir uns weitestgehend auf die Bundesliga konzentrieren könnten und den englischen Wochen doch mal (nur) für ein Weilchen den Rücken kehren. Wir können die Liga zur Abwechslung ja einmal von hinten aufrollen. Und Berlin ist immer eine Reise wert.

  228. @Tom
    Danke für die Rückschau auf das Interview (eigentlich garnicht so lange her) und Deine Gedanken dazu. Passt für mich und Hütter muss jetzt beweisen wo er als Trainer einzuordnen ist. Die Abgesänge, die man vereinzelt lesen kann verwundern mich ein wenig und ich bin wirklich niemand der ihn allzu kritiklos sieht.

  229. Hilfe, Tom!!!
    Dachte schon, ich sei auf einer falschen Seite, weil ich nur noch Text gesehen habe…
    ;)

  230. @Tom

    Das ist ja alles richtig. Nur in einem Punkt: Wenn man weiss, dass die Runde aufgrund der vielen englischen Wochen für das Team sehr belastend ist, muss ich mehr rotieren (deshalb wurde ja der Kader in der Breite erweitert) oder auch Spieler eher auswechseln. Ansonsten passiert eben das, was jetzt passiert ist: Der Akku ist leer. Klar ist es schwierig, gute funktionierende Spieler aus der Mannschaft zu nehmen. Nur wenn ich dies nur selten machen, werden diejenigen, die dann reinrutschen, schlechter harmonieren. Mache ich das nicht, kommt es, wie letztes Jahr gegen Leverkusen, irgendwann zum Totalumbau der Mannschaft, was naturgemäß nicht funktionieren kann.

  231. Sehr schön Tom.

  232. Und Glasgow wäre ein Traum.

  233. Prima Tom, auch von mir vielen Dank.

  234. Sehr gut Tom und ein großes Dankeschön

  235. Hm.

    Ich bin da skeptisch. Bis zur Winterpause wird demnach weiter im bekannten System mit bekannten Spielern gespielt. Was bei den körperlich und mental platten Spielern und dem Offenbarungseid gegen Guimares sowie der Abwärtstendenz der letzten Spiele in etwa zu den bekannten Ergebnissen führen dürfte. Daher hoffe ich auf drei weitere Punkten bis zur Winterpause und wäre nicht überrascht, wenn es selbst mit Spielen gegen Köln oder Paderborn nur zu weniger reichen würde.

    Tja, und dann kommt die Winterpause, in der, wie Stefan schon anmerkte, wohl kaum nachgebessert werden kann. Daher befürchte ich eine ziemlich enttäuschende Saison und hoffe, dass wir von den größten Abstiegssorgen verschont bleiben werden. Mehr scheint dieses Mal leider nicht drin.

    Was alles in allem eine arge Enttäuschung wäre.

  236. Morsche.
    Ich habe jetzt eine ganze Weile nur gelesen.
    Im Grunde ist auch alles gesagt bzw. geschrieben worden.
    Es gilt, sich irgendwie in die Kurz-Winterpause zu retten.
    Dann die Köpfe frei bekommen, taktisches Training zu machen und Bruda Ante wieder zu integrieren.
    Und dann auf zu neuen Ufern.
    Ich hoffe auf 5 Punkte bis Weihnachten, nehme gerne mehr, ohne sagen zu können, wie das gehen soll.
    Vielleicht mit Korken‘s Aufstellung.
    Und die Mindestanforderung sind 20 Punkte bis zu Pause anzusammeln.
    Schalke wird schwär, trotzdem geht immer was.
    Auf jetzt!

  237. Der Tom mal wieder. Freut mich ehrlich.

  238. Ich empfinde es nicht so, dass immer dieselben Spieler spielen und die Statistik, so wie ich sie lese, gibt das auch nicht her. Wir haben die meisten Spieler eingesetzt (Grafik rechts), das heißt, es durfte sich zumindest jeder mal zeigen. Wenn man rotieren will, braucht man gleichwertige Spieler, ansonsten schwächt man die Mannschaft.

    https://www.fussballdaten.de/v.....einsaetze/

  239. @Tom:
    Schön, von Dir zu lesen.

  240. @ Tom

    Danke für das interessante Interview. Es verdeutlicht ja vor allem, wie wenig das hingehauen hat, was Hütter zu Saisonbeginn vorhatte. Und ich finde, dass lässt sich nicht nur mit den schwierigen Bedingungen erklären. Auch Hütter muss sich da Fragen gefallen lassen.
    Wann hat sich der Plan, den Abgang der Büffel durch ein (spiel-)stärkeres Mittelfeld zu kompensieren, eigentlich verflüchtigt und warum? Liegt es wirklich nur an der fehlenden Geeignetheit der Spieler, sei es mangels Qualität, sei es aufgrund von Anpassungsproblemen? Dann hätte Hütter ihr Leistungsvermögen offenkundig krass falsch eingeschätzt. Oder liegt es auch daran, dass er fast immer mit einem Dreiermittelfeld spielen lässt, wodurch unsere Mittelfeldspieler ständig einer gegnerischen Überzahl ausgesetzt sind während die Anspielstationen fehlen? Bei Dazn meinten sie am Donnerstag, dass Sow und Kamada im Mittelfeld die Mitspieler fehlten. Und ich habe ja schon mehrfach auf die 2. Halbzeit gegen Arsenal hingewiesen, als es mit einem Viermittelfeld und einer Spitze merklich besser lief als in den meisten anderen Spielen. Warum hat Hütter hieraus keine Schlüsse gezogen und stattdessen im
    darauffolgenden Ligaspiel gegen Mainz wieder auf seinen Harakiristil gesetzt, mit den bekannten Folgen?

  241. @242 / Tom: wow, könnte auch gut und gern als guter Artikel in der Presse stehen, vermutlich bist Du ja ein Schriftmensch…
    Das bringt mal wieder ein wenig Relativierung oder zumindest Erklärung in die Weltuntergangsszenarien. Aber trotzdem wird mir eines immer unklar bleiben: jeder von uns, egal in welchem Beruf hat ein Grundgerüst an Fertigkeiten. Wenn man nun z.b. von mangelnder Spielpraxis etc.pp liest frage ich mich immer, was ist das Grundgerüst eines Fußballprofis ? Muss jemand, so er denn keinen Schwamm zwischen den Ohren hat, trotz fehlenden Trainings zwischen den Wettbewerben nicht auch mal selber erkennen können, das z.b. die 416. Flanke komplett nutzlos ist ?
    Nun denn, unterdessen Platz 12, ich bin auf Toms Linie und finde den Adi nach wie vor gut, aber er und die Mannschaft müssen nun mal die Kurve bekommen und vielleicht ihr Grundgerüst reflektieren.
    Schönen Samstag allerseits

  242. ZITAT:
    „Ich empfinde es nicht so, dass immer dieselben Spieler spielen und die Statistik, so wie ich sie lese, gibt das auch nicht her. Wir haben die meisten Spieler eingesetzt (Grafik rechts), das heißt, es durfte sich zumindest jeder mal zeigen. Wenn man rotieren will, braucht man gleichwertige Spieler, ansonsten schwächt man die Mannschaft.

    https://www.fussballdaten.de/v.....einsaetze/

    Wichtiger Punkt, daher Vollzitat.

  243. Der Tom mal wieder …
    Ja, er kann auch kurz. Aber ausführlich und sehr zutreffend so wie heute ists mir lieber – immer wieder gerne. Danke.

  244. ZITAT: (255.o.fan)
    „Wir haben die meisten Spieler eingesetzt […]
    https://www.fussballdaten.de/v.....einsaetze/

    Also, wenn die Zahl der eingesetzten Spieler allgemein nicht unerheblich mit dem zur Verfügung stehenden Etat zu tun hat (was ja erklärlich ist…), dann bauen wir da aber einen ganz schönen Ausreißer nach oben.
    Erklärungs-Hypothesen dazu?

  245. Hypothese 1:
    Es wird tatsächlich versucht, auf Schonung zu fahren. (Die wäre dann allerdings ungleichmäßig verteilt.)

    Hypothese 2:
    Try and error. – Über das Versuchsstadium nicht hinausgekommen.

    Hypothese 3 und 4 könnten jetzt mit Verletzungen und Karten/Sperren zu tun haben. – Das guck ich jetzt nicht nach. Es würde überdies zur Folgefrage führen: Warum die jeweilige Häufung bei uns? (Stichworte: Anzahl Spiele; Kraft, nachlassende usw.)

  246. Tom, der Beitrag ist echt Klasse! Danke!

  247. ZITAT:
    „… Wir haben die meisten Spieler eingesetzt …“

    Da wir auch die meisten Spiele hatten (remember the quali) erscheint mir das nicht unlogisch.

  248. Dass wir mehr Spieler eingesetzt haben, liegt natürlich auch mit daran, dass wir mehr Spiele gemacht haben. Vor allem die 6 Qualispiele, wo der Kader noch nicht stand und deshalb Spieler zum Einsatz kamen, die später keine Rolle mehr spielten, z.B. Wiedwald, Joveljic, Chandler, Torro, Rebic.

  249. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Leider sind Trainer grds. zu solchen Kurskorrekturen nicht fähig. Sie legen das als Schwäche aus und wursteln wie bisher weiter, bis sie rausgeschmissen werden. Sie fallen ja finanziell weich und der nächste Job lässt nicht lange auf sich warten.
    Von Hütter erwarte ich mir das schon gar nicht.“

    So früh am Tag schon den unsinnigsten Beitrag des Tages. Respekt.“

    Ok, ich relativiere. Ob Hütter zu solcher Kurskorrektur bereit/fähig ist, bezweifle ich.

  250. ZITAT:
    „Ok, ich relativiere. Ob Hütter zu solcher Kurskorrektur bereit/fähig ist, bezweifle ich.“

    Wie gestern bereits jemand hier ausgeführt hat, hat der Hütter dies schon letzte Saison getan. Warum nicht nochmal?

  251. 12 13 14 15 16 17

    Und hier die Lottozahlen vom Samstag….

  252. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ok, ich relativiere. Ob Hütter zu solcher Kurskorrektur bereit/fähig ist, bezweifle ich.“

    Wie gestern bereits jemand hier ausgeführt hat, hat der Hütter dies schon letzte Saison getan. Warum nicht nochmal?“

    Mal sehen, ich würde mich freuen.

  253. Die Vorstellung einer langweiligen Rückrunde nach dem Ausscheiden aus Pokal und EL schreckt mich mehr als die des Szenarios eines Scheiterns in den Halbfinalspielen und zur „Belohnung“ noch 2 Relegationsspiele oben drauf. Möglicherweise liegt es daran:
    Ich hab‘ vom Donnerstag immer noch einen Ohrwurm: „… Eintracht Frankfurt scheißegal!“.

  254. ZITAT:
    „12 13 14 15 16 17

    Und hier die Lottozahlen vom Samstag….“

    Ohne Zusatzzahl kein Jackpot!

  255. Da hammers doch endlich: DurstenStein rufen die Krise aus. Ha ! Es geht aufwärts …

  256. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ok, ich relativiere. Ob Hütter zu solcher Kurskorrektur bereit/fähig ist, bezweifle ich.“

    Wie gestern bereits jemand hier ausgeführt hat, hat der Hütter dies schon letzte Saison getan. Warum nicht nochmal?“

    Letzte Saison hat Hütter nach fünf Pflichtspielen von Viererkette auf Dreierkette umgestellt, obwohl er da auch nicht mehr Zeit zum Trainieren hatte, diesmal sind bereits 28 Pflichtspiele gespielt, und obwohl die Schwächen der Spielanlage von Anfang an sichtbar waren – Mannheim, Augsburg – har Hütter keinerlei Anstalten gemacht, von diesem abzurücken.

  257. Schreib doch einfach „Hütter raus“, erspart allen viel Zeit und Speicherplatz.

  258. Ist schon interessant, dass wir die meisten Spieler eingesetzt haben. Fängt ja schon mit drei Keepern an……
    Was mir allerdings fehlt ist eine ‚geordnete Rotation‘. Man kann ja seine 16-18 Spieler haben, die man je nach Gegner und Form einsetzt. Bei uns sehe ich eher eine Notrotation. Verletzung, gesperrt, usw…

    Was an der Statistik etwas komisch ist: 26 haben Einsatzzeit > 0. 28 sind eingesetzt worden? Und bei Mainz kann das ja nicht stimmen. 15? Laut tm.de sind es 21.

    https://www.fussballdaten.de/v.....einsaetze/

    https://www.transfermarkt.de/1.....=L1%262019

    Was mich stört ist, dass einige komplett außen vor sind (Joveljic, Torro, Chandler, Durm, Guzman, Falette). Bei Falette und DeGuzman sind es sicherlich normale erklärbare Faktoren. Wenn die anderen performen, dann bekommt man das vielleicht gar nicht so mit, aber wenn die halbe Mannschaft schwächelt und trotzdem immer weiter spielen darf, dann ist was nicht in Ordnung. Entweder die Qualität stimmt nicht oder es gilt halt nicht das Leistungsprinzip. Ich mag ja den Adi, bin aber etwas ratlos, wie das weiter gehen soll.

  259. ZITAT:
    „Schreib doch einfach „Hütter raus“, erspart allen viel Zeit und Speicherplatz.“

    Hütter raus! ;-)

    Scherz beiseite: Ich würde mich ja such freuen, aber ich bin skeptisch und fürchte, es wird mit ihm so enden wie mit Veh, der zuvor ja auch nicht unerfolgreich mit uns war.

  260. Christopher Michel mit seiner „Einordnung“ Rebic zurück – ja oder nein?
    https://fussball.news/artikel/.....ueckholen/

  261. ZITAT:

    Scherz beiseite: Ich würde mich ja such freuen, aber ich bin skeptisch und fürchte, es wird mit ihm so enden wie mit Veh, der zuvor ja auch nicht unerfolgreich mit uns war.“

    Ok, Scherz bei Seite! Hast Du gemacht! Das ist dann purer Unfug, ok!

  262. ZITAT:
    „Entweder die Qualität stimmt nicht oder es gilt halt nicht das Leistungsprinzip. Ich mag ja den Adi, bin aber etwas ratlos, wie das weiter gehen soll.“

    Das wurde hier schon mehrfach geäußert, das mit dem Leitungsprinzip. Ich halte das für ausgemachten Unsinn, denn welcher Trainer schadet sich in diesem strikt Leistungsorientierten Business freiwillig selber. Ich halte es dann eher mit DurstenStein, die schreiben, von der Bank drängt sich einfach niemand auf. Dann ist der gute Adi dann aber auch kein „besser-macher“ …

  263. Ich bin zumindest zuversichtlich, dass Hütter Sow und Silva nicht mehr schlechter machen wird.

  264. ZITAT:
    „Christopher Michel mit seiner „Einordnung“ Rebic zurück – ja oder nein?
    https://fussball.news/artikel/.....ueckholen/

    Da ist jemand augenscheinlich sehr gut informiert.

  265. Bin eben am Bus mit den noblen Eisernen vorbeigefahren. Hätte ich da jetzt was machen sollen? So wegen der Tabellensituation? Etwas beeinflussen?

  266. ZITAT:
    „Dann ist der gute Adi dann aber auch kein „besser-macher“ …“

    Ich glaube gerade Adi hat beweisen, dass er Spieler „besser machen“ kann. Allein was er mit Kostic veranstaltet hat ist sensationell und eine enorme Wertsteigerung. Auch Jovic und Haller letztes Jahr und DaCosta haben unter ihm einen großen Sprung gemacht. Man kann an Adi einiges kritisieren, aber das eher nicht.

  267. ZITAT:
    „Da ist jemand augenscheinlich sehr gut informiert.“

    äh – was steht denn da neues drin?

  268. Was iss’n eigentlich mit unseren Biathlon-Damen los?

  269. Mo Salah, klasse Tor.
    Warum spielt der nicht bei uns ?

  270. ZITAT:
    „Mo Salah, klasse Tor.
    Warum spielt der nicht bei uns ?“

    Dieser Bart. Sieht aus wie Stendera der Älteste. Geht gar nicht.

  271. @291
    Ja,der Bart.
    Daran hätte ich denken müssen :)

  272. Zack!
    Union in der Tabelle enteilt. Ich hätte da was machen MÜSSEN.

  273. ZITAT:
    „Neues von Mohamadou…

    https://mobil.krone.at/2061956

    Die Kommentare unter dem Artikel sagen alles!
    Dunkelbraun der Kot!

  274. ZITAT:
    „Die Kommentare unter dem Artikel sagen alles!“

    Jessas.

    Habe mir da mal einen genauer angeschaut – schimpft über die vielen Ausländer in Österreich, hat sich aber für die Rente schon eine billige Wohnung in Thailand gekauft, um da dann sein trauriges Leben enden zu lassen. Und hoffte auf einen Wahlsieg der FPÖ.

  275. Was ich hier jetzt gerade für’n Spiel gucken muss. Aber im Gegenzug tut sie sich ja auch die Eintracht an.

  276. Jedes Spiel ist besser als morgen die Eintracht, fürchte ich.

  277. Die in den Raum gestellte Heimholung vom Issebojer Nationalspieler für die, die im Niederländisch-Unterricht in der Schul nicht aufgepasst haben:

    https://www.transfermarkt.de/-.....ews/350207

  278. Die Fisch…

  279. Das 5:1, das Muster ohne Wert.

  280. ZITAT:
    „Jedes Spiel ist besser als morgen die Eintracht, fürchte ich.“

    Ja, DAS musste mal gesagt sein, das sollte die Welt schon wissen …

  281. Gibts eigentlich schon einen Salihamidzic Fanclub ?

  282. Schön die der Pröger von Pderborn sich freuen kann, ganz ohne einstudierten Allürenscheiß

  283. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Jedes Spiel ist besser als morgen die Eintracht, fürchte ich.“

    Ja, DAS musste mal gesagt sein, das sollte die Welt schon wissen …“

    Genau.

  284. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Da ist jemand augenscheinlich sehr gut informiert.“

    äh – was steht denn da neues drin?“

    aha. danke.

  285. ZITAT:
    „Gibts eigentlich schon einen Salihamidzic Fanclub ?“

    Der hat gerade für ausreichend Nachspielzeit schon in HZ 1. gesorgt.

  286. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gibts eigentlich schon einen Salihamidzic Fanclub ?“

    Der hat gerade für ausreichend Nachspielzeit schon in HZ 1. gesorgt.“

    Jetzt habe ich aber keine Lust mehr beizutreten.

  287. Ergänzungsspieler

    So sehr ich den Tom mag und einiges an seinem Post zumindest nachvollziehen kann – aber. Leute: Fussball ist keine Raketentechnik. Man muss keinen Experten der CalTec einfliegen lassen, um eine Veränderung in einer Fussballmannschaft zu kalibrieren. Echt jetzt.
    Es ist offenkundig, dass unser zweiter Stürmer verschenkt ist, wir im Grundè genommen zu zehnt spielen. Das führt zu permanenter Unterzahl im Mittelfeld und Endepeng.
    Ein Stürmer raus, MF Spieler rein, Mittelfeld verdichten und ausnahmsweise mal Fehler beim Gegner forcieren.
    Das muss mit Profis in einem 20 Minutengespräch zu schaffen sein, zumal es sich um ei Downgrade handelt.

  288. Die Bauern nerven.

  289. Barvo, Murmel.

  290. Der Adi kennt halt nur Hurra Hopsasa.
    Im Grunde lieben wir das doch.

  291. Ach, Kärber, geh dein Auto aussaugen.

  292. ZITAT:
    „aha. danke.“

    Genau.

  293. Leverkusen eskaliert

  294. DerAusDenBusinessSeats

    ZITAT:
    „Leverkusen eskaliert“

    Respekt für den Gegenspieler daraus keine große Show zu machen.

  295. Meine Bayern. Halten uns Werder vom Leib.

  296. Hat Bayer eigentlich Beruhigungspillen im Sortiment? Frage für die Werksmannschaft, also für die 9, die noch auf dem Platz sind.

  297. Repekt für Gisdol, der sechs neue (junge) bringt … hoffe nur der Klinsi bekommt noch eins …

  298. MrBoccia, die vehemente Verteidigung deines Landsmanns in Ehren, ich bin da deutlich mittiger gestimmt, entscheidend ist für mich die offensichtliche Nichtreaktion auf die andauernden Gegentore durch die vielbesprochenen Abwehraussetzer in den letzten Minuten und durch Konter, das seit April.
    Das ist nicht bundesligareif und da muss der Trainer Taktik und System anpassen können.
    Gestern ist ähnliches ja auch den Hoppelheimern passiert, schaun mer mal.
    Gegen RB-Trainer-Tradition spricht, dass sowohl Leipzig als auch Hoffenheim anfangs gut in Innenverteidiger investiert haben.

  299. ZITAT:
    „Repekt für Gisdol, der sechs neue (junge) bringt … „

    Vielleicht bringt er ja nächsten Mittwoch sechs neue aus der Traditionself.

  300. ZITAT:
    „MrBoccia, die vehemente Verteidigung deines Landsmanns…“

    Du phantasierst. Macht aber nix.

  301. “ … gegen die wieder erstarkten Kölner …“

  302. Wir sollten wohl morgen auf Schalke in Bezug auf Mittwoch etwas vorlegen !

  303. Na toll, und Grinsi Klinsi hat mir jetzt grad noch gefehlt.
    Ich brauch jetzt schon Prozac.

  304. Hui, wird eng im Keller …

  305. Wenigstens fliegen heute keine Pfannen im Hause Duppfig.

  306. ZITAT:
    „Hui, wird eng im Keller …“

    Jedenfalls spannender als zu Saisonbeginn erwartet.

  307. ZITAT:
    „Wenigstens fliegen heute keine Pfannen im Hause Duppfig.“

    ?

  308. So, wenns morgen verloren wird, sind wir in der Verlosung praktisch angekommen

  309. Schwarz-Weiß wie schee, nee, mal net zu dramatisch, auch andere tun mal overperformen.

  310. gefällt mir alles nicht. ehrlich gesagt hätte ich so eine situation nicht erwartet.

  311. ZITAT:
    „gefällt mir alles nicht. ehrlich gesagt hätte ich so eine situation nicht erwartet.“

    Aha, was ist denn „so eine Situation“ ? Buli Mittelfeld (wenn auch hinteres), überwintern im Pokal, überwintern in der EL ? Garnicht so übel, oder ? Es gab Jahre, da war all das Lichtjahre entfernt…

  312. Man kann nur noch beten, dass morgen ein Wunder geschieht. Verlieren wir morgen, wird die Truppe vollkommen verunsichert in das Spiel am Mittwoch gehen. Auf Abstiegskampf ist hier niemand mental eingestellt.

  313. Dieses „Stützhand“, das sind doch alles Glanzparaden von Feldspielern.

  314. Zumindest scheinen die Plätze 17 und 18 nicht mehr von vornherein vergeben zu sein.

  315. Ich kann nur hoffen, dass die Mannschaft nicht auch so die Hosen voll hat wie hier so mancher hochfrequenter Dauerbesorgter.

  316. ZITAT:
    „Ich kann nur hoffen, dass die Mannschaft nicht auch so die Hosen voll hat wie hier so mancher hochfrequenter Dauerbesorgter.“

    Herrlisch, Treffer versenkt :-)))

  317. Ich befürchte, dass an der 333 einiges dran ist, leider.
    Ja, die Fakten stand jetzt sind so schlecht nicht.
    Aber wehe, wir holen nicht mindestens 4 Punkte bis zur Pause.
    Nix Mittelfeld, Abstiegszone.

  318. ZITAT:
    „ZITAT:
    „gefällt mir alles nicht. ehrlich gesagt hätte ich so eine situation nicht erwartet.“

    Aha, was ist denn „so eine Situation“ ? Buli Mittelfeld (wenn auch hinteres), überwintern im Pokal, überwintern in der EL ? Garnicht so übel, oder ? Es gab Jahre, da war all das Lichtjahre entfernt…“

    oh, entschuldigung. ich vergesse immer wieder, wo wir herkommen und dass wir genau da auch hingehören. übrigens sind mir pokal und el insofern egal, als das ich das als zugabe sehe. wenn’s einen titel gibt (kommen wir nicht auch da gehe?) ist das gut. alles andere ist, als hätte man nicht mitgemacht. und boccia, ich zumindest habe keine hosen voll. ich sagte nur, dass mir das nicht gefällt und ich so eine situation nicht erwartet hatte. würde ja auch noch mal zitiert.

  319. „kommen wir nicht auch da gehe“
    her, nicht gehe. wir kommen von pokalsieg. mensch.

  320. ZITAT:
    „Ich kann nur hoffen, dass die Mannschaft nicht auch so die Hosen voll hat wie hier so mancher hochfrequenter Dauerbesorgter.“

    Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

    Ich setze auf die Rückrunde, nach den 3 kommenden Spieltagen werde ich nicht urteilen.

  321. Boccia, woher sollte denn jetzt die Wende zum Besseren kommen? Die Müdigkeit mental und körperlich ist weiterhin da. Die Leistungen gegen maximal durchschnittliche Gegner waren zuletzt sehr überschaubar. Spielerisch ist es schon länger mau. Inzwischen kann der Wille das nicht mehr kompensieren.

    Ja, manchmal kommt es anders, als man denkt. Allein mir fehlt der Glaube, dass es jetzt aus dem Nichts plötzlich laufen sollte. Die Tendenz spricht da eindeutig gegen uns.

  322. TV-Tipp für die Besorgten unter uns.

    Auf ARTE heute um 22:00 Uhr:

    „Schlaganfall – Jede Minute zählt“

  323. Mal kurz zwischendurch ein +1 für die bannermalenden Hertha-Fans
    https://twitter.com/d_bethke/s.....03872?s=20

  324. @ 342 siehe @ 343

  325. Ergänzungsspieler

    Fürs Protokoll: Wir werden nicht gross in Abstiegsgefahr geraten UND ich stehe auf Hütter. Auch weil er umstellen wird.
    Nach der Highlight Saison schickt mir heuer ein fader 11. Platz und ein unglückliches Ausscheiden in Glagow – nur auf fucking Gerumpel wie die letzten Wochen habe ich keinen Bock mehr.

  326. Ja, Jim Knopf. Da hast Du recht. Woher soll die Wende denn kommen? Dafür müsste man erstmal realisieren,dass man in die Abstiegszone kommen könnte. Den Spielstil ändern wird der Adi nicht. Ganz im Gegenteil. Es wird die gleiche Elf vom Donnerstag beginnen, bis auf Vader Abraham.

  327. ZITAT:
    „Boccia, woher sollte denn jetzt die Wende zum Besseren kommen? Die Müdigkeit mental und körperlich ist weiterhin da. Die Leistungen gegen maximal durchschnittliche Gegner waren zuletzt sehr überschaubar. Spielerisch ist es schon länger mau. Inzwischen kann der Wille das nicht mehr kompensieren.

    Ja, manchmal kommt es anders, als man denkt. Allein mir fehlt der Glaube, dass es jetzt aus dem Nichts plötzlich laufen sollte. Die Tendenz spricht da eindeutig gegen uns.“

    Dazu passt eine erschreckende Strukturlosigkeit im Mittelfeld.
    Das ist mir am Donnerstag in der Sicht hinter dem Tor besonders aufgefallen.
    Keiner wusste wo er hinlaufen sollte. Laufwege nach 20 Pflichtspielen
    noch immer Zufall ?

    Auf der einen Seite Überzahl wo der Ball nicht war,
    auf der anderen Seite riesige Lücken in die der Gegner,
    egal wie schlecht der eigentlich ist, gern hineinstösst.

    Das waren Lichtjahre Unterschied zu den strukturiert
    spielenden Portugiesen, die die Manschaftsteile eng beieinander
    hatten.

    Und die Hosen hatte die Mannschaft ja die letzte Viertelstunde
    gestrichen voll.
    Unverständlich, denn wer die Bayern und Arsenal schlägt müsste
    schon wesentlich mehr Eier haben.
    Da stimmts in der Führungsebene nicht !

  328. ZITAT:
    „Boccia, woher sollte denn jetzt die Wende zum Besseren kommen?“

    Ich habe keine Ahnung.

  329. Ihr habt doch alle keine Ahnung.

  330. Empfehlung Eishockey Hessen Derby aus Offenbach im HR3 um 20.30

  331. ZITAT:
    „Ihr habt doch alle keine Ahnung.“

    Schreibvorraussetzung

  332. Was macht eigentlich Dr. Leipzig?

  333. ZITAT:
    „Helmut!“

    Er soll ja, wie getickert wird, nach seinem ersten nach der trefferlosen Durststrecke sehr verhalten nur gejubelt haben.

  334. ZITAT:
    „“Tor“ fehlt“

    Symptomatisch!

  335. SCH Supporter, stand Donnerstag auch hinterm Tor. Die 2. Halbzeit war ein nicht enden wollender Alptraum. Die Eintracht war verunsichert bis in die Nachspielzeit. Ein Hühnerhaufen in Perfektion nach Wiederanpfiff. Das Spiel war grausam anzusehen. Ich denke, dass man nach diesem Auftritt tatsächlich in Abstiegsgefahr geraten könnte, ja sogar kommen wird.

  336. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Tor“ fehlt“

    Symptomatisch!“

    *bitteres Lachen*

  337. Ergänzungsspieler

    Nach dem 2. Cocktail bin übrigens vehement für die Rebic Heimholung.

  338. @346: unterschreibe

  339. War das nicht vor dem ersten Cocktail schon genauso?

  340. ZITAT:
    „Nach dem 2. Cocktail bin übrigens vehement für die Rebic Heimholung.“

    Weil der die Ordnung und Kreativität ins Mittelfeld bringt? Dann eher den Prince.

  341. Oder beide.

  342. OT
    Ah, die Augsburger Rockantenne liest auch hier mit:
    Soeben geht „Aqualung“ über den Sender.

  343. Also um ehrlich zu sein, mache ich mir auch Sorgen um die Eintracht. 6 Punkte Vorsprung auf Platz 16 sind nicht die Welt.
    Und ich kann mir kaum vorstellen, dass es morgen Abend mehr Punkte sind.
    Und ich kann mir ebenso wenig vorstellen, dass sich die Aufstellung deutlich ändert. Oder Hütter von seinem Hurra-Stil ablässt.

  344. ZITAT:
    „Nach dem 2. Cocktail bin übrigens vehement für die Rebic Heimholung.“

    Ist wieder Hütchen-Abend?

  345. ZITAT:
    „Ist wieder Hütchen-Abend?“

    Besser als Hütchen-Spiele.

    Stattdessen lieber ein Hütterchen-Abend am 3. Advent. Kerzen liegen bereit.

  346. Man achte auf die Virtuosität der Hillbillies.

    https://youtu.be/M1j1249CEvA

  347. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Tor“ fehlt“

    Symptomatisch!“

    Defätisten

  348. Ui. Es geht los.
    Pre-match-day + alc.

  349. ZITAT:
    „Ui. Es geht los.
    Pre-match-day + alc.“

    Hütchen?
    Pfui Deibel.

  350. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    „War das nicht vor dem ersten Cocktail schon genauso?“

    Keine Ahnung. Bei meinem ersten war ich 8 Jahre alt.

  351. @375
    Großartig,hihi.

  352. Oh. Da hieß das Land, in dem der Ante viele Jahre später geboren werden sollte, noch Jugoslawien.

  353. Guten Morgen, Matschday

    Auswärtssieg gegen Schalke, alles andere wäre Scheiße.

  354. Mann oh Mann ich weiß nun wirklich nicht wo ihr euren Optimismus hernehmt……

  355. Wir sind Letzter in der Auswärtstabelle.

  356. Da muss mer wohl mal was tun.

  357. Ein `Weiter so!` wird es nicht geben.

  358. Krass wie schnell dich alles ändert, wieder zu normal, keine Chance gegen 04, ist unsere einzige SGE chance

  359. In der staden Zeit reg ich mich nicht mehr auf.

  360. ZITAT:
    „In der staden Zeit reg ich mich nicht mehr auf.“

    Sagt der Bayer
    Vielleicht überraschen die unsrigen heute

  361. Überraschen ist die Chance, wir sind jetzt schon wieder die Underdogs.
    Guten Morgen Frankfurt, auf geht´s!

  362. Vision: Le grand mal du Pays…
    Zuerst triftf’s (!) Ante -> dann Luca -> und dann trifft’s auch noch den Helmut —> und daahann:
    „Sei staht! So was sagt ma besser nitt!!“

  363. Gude Morsche!
    Familienkrise! Die Telekom hat‘s verkackt! Große Störung, kein Internet im ganzen Viertel wahrscheinlich bis Dienstag. Meine zwei Teenager laufen Amok, ihr Leben ist bis Dienstag so sinnlos!
    Selbst Magenta TV mit entsprechenden Streamingdiensten ist im A….
    Auswärtssieg!

  364. ZITAT:
    “ Große Störung, kein Internet im ganzen Viertel wahrscheinlich bis Dienstag. Meine zwei Teenager laufen Amok, ihr Leben ist bis Dienstag so sinnlos! Auswärtssieg!“

    Erziehungsauftrag:

    Die Nachbargören einladen, gemeinsam eine Stunde stille Post spielen und anhand der anschließenden Auswertung die Funktionen von Algorithmen und Filterblasen herausarbeiten.

    Für Fortgeschrittene: Wie argumentiere ich gegenüber meinen Mitmenschen ohne „Like“ und „Dislike“ – Buttons?

  365. Aber ohne Netz ist schon hart.

    Was würde ich die g-blog-Blase vermissen!

    ;-)

  366. Meine Aufstellun für heute wäre:

    —–Rönnow—–

    Touré Hinti N’Dicka

    Durm Torro Rode Kohr Kostic

    Kamada (Hase)

    Pacencia (Dost)

  367. Kohr ist gesperrt

  368. ZITAT:
    „Kohr ist gesperrt“

    Immer noch? Sch…..

  369. Bin ich froh, dass ich nicht auf WLAN angewiesen bin …. :-)

    … und ich habe auch insa guten Grund heute Abend wegzugehen ….

    Die Telekom wird mir langsam sympathisch …

  370. Gut.
    Dann halt

    Durm Torro Hase Rode Kostic.