DFB-Pokal Grünes Licht aus Bayern

Foto: Jan Woitas/dpa
Foto: Jan Woitas/dpa

Die Politik hat grünes Licht für die Durchführung des DFB-Pokal-Halbfinales zwischen Bayern München und Eintracht Frankfurt gegeben.

Wie die bayerische Staatsregierung am Dienstag mitteilte, können im Freistaat die Spiele des Pokals, der 3. Liga und der Frauen-Bundesliga unter Einhaltung von Hygienekonzepten wieder stattfinden. Das Duell des Rekordpokalsiegers aus München mit der Eintracht soll am 9. oder 10. Juni steigen. Das Finale in Berlin ist für den 4. Juli angesetzt.

Im zweiten DFB-Pokal-Halbfinale stehen sich der Viertligist 1. FC Saarbrücken und Bayer Leverkusen gegenüber. Über eine politische Erlaubnis für die Austragung der Partie gab es zuletzt noch keine Informationen. Die Saarbrücker dürfen derzeit mit einer Genehmigung der örtlichen Staatskanzlei in Gruppen trainieren. Bundesligist Leverkusen war am vergangenen Montag im Zuge des Liga-Restarts wieder in den Spielbetrieb eingestiegen. (sid)

Schlagworte: , ,

328 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Das wäre jetzt nicht nötig gewesen.

  2. Heimvorteil hatten die eigentlich nie, können halt besser kicken. Ei ja.

    So etwas wie vor genau zwei Jahren würden wir auch nicht in einem Finale gegen Saarbrücken nochmal erleben.

    Dabei sein ist alles, sonst ist alles nix.

  3. @ 494 JK

    Mit Maskenpflicht und Abstandswahrung (nur Sitzplätze, vorzugsweise Familien) sind fünf bis achttausend Zuschauer bei einem BL-Spiel ohne nennenswerte Ansteckungsrisiken darstellbar. Da so mancher mit dem Auto, dem Moped, dem Fahrrad oder zu Fuß an- und abreist, sehe ich auch den ÖPNV entspannt. Notfalls werden dann eben einige Blöcke mit etwas Verzögerung für das Verlassen des Stadions freigegeben, damit sich die Menschen im ÖPNV besser verteilen. Den kompletten Zuschauerausschluss halte ich für völlig überzogen.

  4. Und wer will da dabei sein bei so etwas?

  5. Was soll Fußball mit fünftausend Zuschauern in einem großen Stadion bringen? Das ist doch genauso frustrierend wie komplett ohne Zuschauer.

  6. Ja, Corona scheint tot. Trotz Lockerungen sinken die Fallzahlen weiterhin.

    Die Bevölkerung hat ihr Verhalten in Erwartung dessen, was kommen wird, ja schon vorher angepasst, wie die Bewegungsdaten zeigen. Konkret: Schon vor dem Lockdown wurde sich weniger bewegt und miteinander umgegangen. Und umgekehrt wurde sich schon VOR der Lockerung wieder mehr bewegt und häufiger getroffen. Und dennoch sinken die Fallzahlen täglich.

    Rechnet man jetzt noch die wenigen Hotspots wie Schlachthöfe und Alten-/Pflgeheime raus, kommt man bei der restlichen Bevölkerung quasi zu einer Nullrate. Was ich persönlich überraschend finde und ndatürlich all jenen Auftrieb gibt, die all das bislang für überzogenen oder eine Verschwörung halten.

  7. Ich kann mich an Zeiten erinnern … vor dem bösen modernen Fußball …

  8. ZITAT:
    „Was soll Fußball mit fünftausend Zuschauern in einem großen Stadion bringen? Das ist doch genauso frustrierend wie komplett ohne Zuschauer.“

    Das kommt darauf an, ob es 5.000 Eintracht Fans oder 5.00 Anhänger von Wolfsburg oder Leipzig sind. :)

  9. Noch mal O.T. Video verfügbar
    https://www.zdf.de/politik/fro.....s-100.html
    ..ich will immer noch Baseballschläger….

  10. In diesen Zeiten vor diesem modernen Fußball konnte man sich aber noch in ein, zwei Blöcken zusammenrotten und gemeinsam rumkrakeelen und sich mit Bier vollschütten. Da war das auch noch gut und ergab einen Sinn.

  11. „Rechte kapern Hygiene-Demos“

    Das klingt nach „Nazis kapern Reichsparteitage“.

  12. ZITAT:
    „…. Da so mancher mit dem Auto, dem Moped, dem Fahrrad oder zu Fuß an- und abreist, sehe ich auch den ÖPNV entspannt. ….“

    Du hast noch keine Berührungspunkt mit dem RMV, nehme ich an?

  13. ZITAT:
    „Ich kann mich an Zeiten erinnern … vor dem bösen modernen Fußball …“

    Ich auch. Damals war es mir auch egal. Heute würde es mir keinen Spaß mehr machen.
    Vielleicht ein Gewohnheitseffekt?

  14. Es dürfen nur mit eigene Auto kommen. Mindestens 6 Zylinder. Problem gelöst. Oder zu Fuß.

  15. Drostene sagt mach Stadions auf Frau Merkel.

  16. ZITAT:
    „Noch mal O.T. Video verfügbar
    https://www.zdf.de/politik/fro.....s-100.html

    Scheint lustig zu sein bei euch?
    Wann hat das eigentlich angefangen anstatt ner diskussion zu fuehren, lieber jeden anders denkenden als aussetzigen zu behandeln?
    Dachte das Prinzip waere in den 30ern gescheitert.

  17. ZITAT:
    „ZITAT:
    „…. Da so mancher mit dem Auto, dem Moped, dem Fahrrad oder zu Fuß an- und abreist, sehe ich auch den ÖPNV entspannt. ….“

    Du hast noch keine Berührungspunkt mit dem RMV, nehme ich an?“

    Doch, einige schon, ich nutze innerhalb der Stadt mein Auto in aller Regel nicht. Fahre sehr viel mit dem Rad, ab und zu U-Bahn, seltener Bus. S-Bahn allerdings nur drei bis fünf mal im Monat zum Flughafen oder nach Wiesbaden. Mehr ist es zwar nicht, bin mit dem Angebot aber insgesamt zufrieden.
    Allerdings bin ich auch kein Berufspendler, der täglich auf einen halbwegs pünktlichen ÖPNV angewiesen ist. Da herrscht dann sicher eine andere Erwartunghaltung vor.

    Das Beste zum Schluss: es ist Zeit, was trinken zu gehen.

  18. Ich erwische mich derweil auch bei dem unziemlichen Gedanken, lieber im Hier und Jetzt zu leben. In meinem Falle sehr erquicklich. „Hunde wollt ihr ewig leben ?“

    Die 3 avisierten Renten sollen dann auf Kreuzfahrten verprasst werden ?

    Mit der Verantwortung für die Nachkommen haben’se mich dann allerdings wieder.

  19. ZITAT:
    „Scheint lustig zu sein bei euch?
    Wann hat das eigentlich angefangen anstatt ner diskussion zu fuehren, lieber jeden anders denkenden als aussetzigen zu behandeln?
    Dachte das Prinzip waere in den 30ern gescheitert.“

    In Frankfurt nennen wir Arschlöcher halt Arschlöcher.

    Und jetzt verpiss Dich.

  20. Bald hat Bad Vilbel hoffentlich ne Straßenbahn.

    Die grast alle Abbel- und Römer Pils Hot Spots Frankfurts ab (jaja, Bamboo – fürs Moseleck steige ich dann halt um).
    Werde in dem Ding schön Dosenbier trinken. Natürlich heimlich. Weils ja selbstverständlich auch verboten ist. Der Kinder wegen. Oder der üblichen Jammerlappen wegen.

    Sicher / sauber / ruhig. Die Welt als Familienblock. Viel Spaß.

  21. Arschlöcher sind halt Arschlöcher. Und nein, ein Gelber Stern steht Arschlöchern für ihrn Rumgeflenne nicht zu. Da gibts den Arschlöchern extra aufs Maul.

  22. Tram ?
    Der 551er fährt doch schon viel zu weit. In BEIDE Richtungen.

  23. ZITAT:
    „In diesen Zeiten vor diesem modernen Fußball konnte man sich aber noch in ein, zwei Blöcken zusammenrotten und gemeinsam rumkrakeelen und sich mit Bier vollschütten. Da war das auch noch gut und ergab einen Sinn.“

    Gegentribüne, ungedeckt, stehend, obwohl man den Sitzplatz bezahlt hat, bei max. 20 Tsd. Zuschauern? Nehm ich, sofort.

  24. Stell dir mal vor, die ganzen Eventies sind weg. Hach, das könnte schön werden.

  25. Morsche, sportlich zum Glück
    steigt die Chance des Abbruchs durch den Verzicht des Kasernierens für lächerliche 6 Wochen.

  26. Habe mir die Tore bei Bremen gg. Leverkusen nochmal angesehen. Bremen kassiert 3 Kopfballtreffer fast ohne Gegenwehr… Eintracht leider nicht viel besser im Abwehrverhalten. Da ist noch ganz viel luft nach oben…

  27. ZITAT:
    „Stell dir mal vor, die ganzen Eventies sind weg. Hach, das könnte schön werden.“

    Bei uns habe ich allerdings nicht das Gefühl, dass so viele Eventis da sind. Auch das drumherum ist noch OK, wenn ich da in andere Stadien schaue.

  28. OT

    Sachen gibt’s, die glaubt man gar nicht.

    https://www.mdr.de/thueringen/.....r-100.html

  29. ZITAT:
    „Wir sind noch nicht ganz drin im Schlamassel, aber schon etwas.“

    Bobic deutlich defensiver.

    https://www.faz.net/aktuell/sp.....76444.html

  30. ZITAT:
    „Sachen gibt’s, die glaubt man gar nicht.“

    Hilfe zur Selbsthilfe, Förderung der Mitglieder und regional verwurzelt. Alles fein.

  31. ZITAT:
    „OT

    Sachen gibt’s, die glaubt man gar nicht.

    https://www.mdr.de/thueringen/.....r-100.html

    Mehr Glamour in das tröge Herz Deutschlands!

    Die Sparkasse Mittelthüringen sollte unbedingt Lothar Matthäus verpflichten.

  32. natürlich muß es dröge heissen…

  33. Dienstkleidungs-Design von Claudia Effenberg – hat man da als Mitarbeiter ein Sonderkündigungsrecht?

  34. Morsche!
    Für mich hat Bobic dieses Jahr sicherlich als „Übergangsjahr“ eingeschätzt, durch welches man sich irgendwie durchlaviert. Die Verpflichtungen von Dost und Silva sind ja nicht nach langem strategischen Überlegungen getroffen worden, sondern aus der Not heraus – gefühlt „spontan“. Die Unmenge an defensiven Mittelfeldspielern ist eigentlich gar nicht erklärlich – hier muss im Sommer aufgeräumt werden.
    Es mag am Ende alles gut gehen und man landet irgendwo zwischen Platz 15 – 12 und putzt sich den Mund ab und schaut nach vorne.

    Tatsächlich hätte man aber die Hoffnung haben können, dass die Eintracht mit den Transfer-Einnahmen und dem erfolgreichen Scouting-Team um Manga eine stärkere Truppe zusammenstellt als es aktuell der Fall ist. Immer wenn „Kreativität“ erforderlich war, war Bobic erfolgreicher, als wenn er mit dem dicken Scheckbuch durch das Transferfenster laufen durfte.

    jm2c

  35. ZITAT:
    „Dienstkleidungs-Design von Claudia Effenberg – hat man da als Mitarbeiter ein Sonderkündigungsrecht?“

    Wenn das neue Logo einen Mittelfinger zeigt, dann ja.

  36. Ich finde es ja gut, dass es im Moment so schlecht läuft. Da wissen wir genau, wo wir ansetzten müssen. Eigentlich müssten wir hierfür eine Auszeichnung bekommen, weil derzeit keiner mehr tut.
    #OperationVollexpertenWarp

  37. @29
    Was für ein Sumpf, alles gute Leut.
    Geht bestimmt aus wie das Hornberger Schießen…
    P.S.: Das BaFin auch 6 stellig Kohle für ne externe Berater Firma in die Hand nimmt passt ins Bild.

  38. ZITAT:
    „Es klingt ein Pfeifen aus dem Walde
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....69115.html

    Lieber das Pfeifen als die Pfeifen.

  39. Ob Herr Trapp sich inzwischen schonmal gefragt hat ob das der richtige Karriereschritt war?

  40. vielleicht wollte Herr Hütter die Spieler nicht, die Bobic und Manga verpflichtet haben?

    https://www.sport.de/news/ne40.....ortlichen/

  41. Ob Trapp lieber bei einer Dramaqueen im Tor steht, als bei einem Harem auf der Tribüne sitzt?

  42. @43: schöner Abschreibartikel. Und wo steht, dass Hütter die Spieler nicht wollte?

  43. Man hätte zumindest die Bezugsquelle verschalten können
    https://www.fussballtransfers......on-laenger
    Eigentlich ist nur eines klar: Es läuft nicht. Und das führt natürlich zu stress. Hat ja auch die FR geschrieben.

    Unwahrscheinlich dagegen, dass der BVB den Fehler der Bayern macht, einen Trainer zu holen, der genau eine gute Bundesligasaison (eigentlich nur eine sehr gute Europapokalsaison) gespielt hat.

  44. ZITAT:
    „Es klingt ein Pfeifen aus dem Walde
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....69115.html

    Lieber Pfeifen aus, als Pleiten IM Walde…

  45. Na ja, dass Hütter und Bobic keine Freunde sind, ist ja nix Neues, aber damit kann man jetzt schnell und billig seine werthaltigen Beiträge füllen.

  46. Immerhin war es Bobic, der Hütter nach Frankfurt geholt hat…
    Ich halte Hütter nach wie vor für einen guten Trainer, der vielleicht etwas zu naiv die Personalplanung für die Saison „geschluckt“ hat. Doof halt, dass sein absoluter Wunschspieler (Sow) so gar nicht funzt…

    Hütter müsste schon was sensationelles in dieser Saison noch reissen, wenn er seinen Job retten will.

  47. @Uli Stein
    ist nur Vermutung von mir, dass Hütter Spieler nicht wollte, weil er manche kaum spielen lässt

  48. ZITAT:
    „@43: schöner Abschreibartikel. Und wo steht, dass Hütter die Spieler nicht wollte?“

    Und wenn dem so wäre (bislang ging ich vom Gegenteil aus, dass Hütter, wenn auch mit geringem Salär in einer durch einen nicht so schnell zu kompensierenden Abgang der Büffelherde geschuldetem Übergangsjahr unter seinen Spezies aussuchen durfte) – interessanter ist, was Bobic und Manga (hoffentlich) für nächste Saison in der Pipeline haben. Mit Hütter.

    Allerdings stören an dieser Sichtweise die dann doch langen Vertragslaufzeiten von angeblichen „Zwischenlösungen“.

  49. ZITAT:
    …. dass Hütter und Bobic keine Freunde sind, ist ja nix Neues…“

    Wußte ich schon mal nicht. Wieso konnte Hütter dann verpflichtet werden?

  50. Ihr glaubt wirklich man wollte, nachdem ewig klar war dass 2 oder alle 3 Topstürmer gehen und man lt. eigener Aussage auf alles vorbereitet war und die finanziell mit Abstand besten Vorraussetzunge ever hatte eine „Zwischensaison“ spielen um dann ein Jahr später die große Lösung zu präsentieren?
    Vielleicht haben sie ihre Wunschsspieler nicht bekommen (es kann ja kaum der Plan Dost und last Minute Silva gewesen sein) oder wie auch immer, die jetzt da sind funktionieren zusammen schlechter als gedacht, aber mit Vorsatz?
    Bobic schlurft zu Steubing und schlägt vor ne „Zwischensaison“ zu spielen und der fragt noch kurz nach Europaleague und Fernsehgeld stimmt dann aber begeistert zu?

    Da ist doch der feuchte Traum jetzt im Sommer würden im großen Stil Topspieler geholt Vater des Gedanken.

  51. ZITAT:
    “ und man lt. eigener Aussage auf alles vorbereitet war „

    Offensichtlich nicht.

    Was meinen feuchten Traum natürlich als Träumerei entlarven täte.

  52. Grünes Licht >>>Neon Grüne Angst (ohne Krimi geht die Mimi…..)

  53. Also dass ein neuer Trainer sich vom alten auf vielen Ebenen absetzen will,
    das liegt doch auf der Hand, immer so!

  54. ZITAT:
    „Wußte ich schon mal nicht. Wieso konnte Hütter dann verpflichtet werden?“

    Anfangs gings ja, man hat sich nur auseinandergelebt.

  55. ZITAT:
    „Anfangs gings ja, man hat sich nur auseinandergelebt.“
    Also wie in einer normalen Beziehung.

  56. Warum solls denen besser gehen als dem Plebs?

  57. Derweil fällt Frau Dr. Merkel im Spätherbst ihrer Kanzlerinnenschaft beim Anruf eines charmanten Franzosen auf den Enkeltrick rein.

  58. @ 61 Doc:
    Ich habe ein paar einfach zu verstehende Anregungen zum Umgang mit der Krise für Dich gefunden:
    https://www.t-online.de/gesund.....hilft.html
    „Man meint, es sei leichter, sich über andere aufzuregen, als sich den eigenen Gefühlen und Auslösern zu stellen, die dahinterstecken. Man kann sich als Meckerer ja auch schlauer fühlen als andere, das gibt kurzfristig ein erhebendes Gefühl.“

  59. @61

    Ja,nicht schlecht. Wobei man nicht vergessen sollte das Du der Enkel bist. Das macht man mal so nebenbei ohne störende Krakeeler. Ein Trick war es wohl nicht, sondern eher eine bewuße Entscheidung. Weg von Nordeuropa, hin nach Süden. Kann man machen, man sollte es halt vorher kommunizieren. Also zumindest den anderen Staaten wie den Niederlanden oder Finnland. Aber gut. Es kann natürlich auch ein Instrument sein, den unflexiblen Homunculus zu beerdigen. Die Menge Geld die jetzt reinpumpen kriegen sie sowieso nicht mehr aus dem Markt. Dann halt auf Reset und fertig. Das erinnert sehr an die lateinische Münzunion.Gar nicht so lange her mit erschreckenden Parralelen. Dann kommt halt der Globo, wenn man Glück hat der Nordeuropa oder der Taler. Ich setze auf den Globo. Gewürzt mit permanenter Maskenpflicht, Prohibition nicht nur am Vatertag und ein umfassendes Motorradverbot bis runter zum Mofa.
    Das ist alternativlos. Prost

  60. Welche Krise Herr Falkenmayer? Die der Eintracht? Und was hat das mit meinem Beitrag zu tun? Was willst Du von mir?

  61. ZITAT:
    „Gewürzt mit permanenter Maskenpflicht, Prohibition nicht nur am Vatertag und ein umfassendes Motorradverbot bis runter zum Mofa.“

    Zum Glück hole ich mir ein eBike.

  62. Bobic / Hütter / Manga

    Wenns da schon seit längerem keine Übereinstimmung in der fußballerischen Ausrichtung gibt ist die logische Konsequenz, dass jede frische Verpflichtung ein mehr oder weniger fauler Kompromiss ist.
    Am End sind große Teile der Mannschaft ein fauler Kompromiss und genau das sehen wir seit geraumer Zeit auf dem Platz.

    Habe ähnlich wie der Rasende nix von Animositäten zwischen Hütter – Bobic (und damit wohl auch Manga) mitbekommen. Wenn’s diese schon länger hat, erscheint es mir unverantwortlich mit Hütter weiter mehr schlecht als recht rumgeknorzt zu haben.
    Dann hätte ein Wechsel nach Ende der vergangenen Saison bzw. spätestens zum Winter erfolgen müssen (siehe MG – Dieter Heking).

  63. ZITAT:
    „Zum Glück hole ich mir ein eBike.“

    Sauber. Ganz wie der CE!

  64. Vielleicht sind es ja auch einfach inhaltliche Differenzen und keine persönlichen. Das könnte erklären, warum sie intern bleiben.

  65. Doc: es geht darum, dass Dein nervtötendes Gejammer über die Bundeskanzlerin daher kommt, dass Du selbst gefrustet bist. Sonst würdest Du konstruktiv kritisieren.
    Betrifft auch andere.

  66. ZITAT:
    „Sauber. Ganz wie der CE!“

    Wir werden hier immer mehr aktive Erholungssuchende, bald radelt die ganze Gang in den Taunus. Vorne weg der CE, hinne macht der Ergänzungsspieler den Kehrwagen. Der Gründel fährt mitm SLK schon vor und legt Handtücher aus.

  67. Ich bin dabei!

  68. ZITAT:
    „Ich bin dabei!“

    Sehr gut, du senkst den Altersdurchschnitt massiv

  69. Bitte erspart uns armen Taunusbewohner das. Adipöse, fahrradentwöhnte Menschen auf 25 Kilo eBikes fallen hier schon genug rum.

  70. +++ Hübner: „Werden nicht in Abstiegsgefahr geraten“ +++
    Obwohl der Vorsprung auf den Relegationsrang nur noch fünf Punkte beträgt und Eintracht Frankfurt am Samstag zum FC Bayern München reisen muss, sieht Bruno Hübner die Situation entspannt. „Wir werden nicht in Abstiegsgefahr geraten“, betonte der Sportdirektor der Hessen am Mittwoch in einem Pressegespräch. „Wir sind davon überzeugt, dass die Situation das nicht hergibt.“ Hübner erklärte zwar auch, dass „wir uns realistisch einordnen“, fügte aber hinzu: „Wir müssen einfach unsere Leistung abrufen und uns das Selbstvertrauen holen.“ Zudem ist der Eintracht-Sportdirektor weiter von der Arbeit von Trainer Adi Hütter überzeugt: „Wir stehen zu hundert Prozent hinter ihm. Er hat uns immer zurück in ruhiges Fahrwasser https://www.hessenschau.de/spo.....r-100.html

  71. Wir sollten uns Radtrikots mit Mottoaufdruck zulegen.

  72. Ich jammere nicht über die Bundeskanzlerin, sondern habe ein Späßchen mit zugegben ernstem Hintergrund gemacht und es geht mir prächtig. Ja, auch das gibt es in diesen Zeiten.

  73. Breaking News :

    „Werkverträge und Leiharbeit sind ab Januar 2021 verboten – mit Ausnahmen für (ehrbare) Betriebe des Fleischerhandwerks (Tönnies)“

    (ergänzt durch mich)

    https://www.zeit.de/wissen/ges.....demie-live

  74. ZITAT:
    „Wir sollten uns Radtrikots mit Mottoaufdruck zulegen.“

    MC Softhomo

  75. Jetzt aber schnell zu Aldi, billiges Separatorenfleisch für’s Vatertagsgrillen einholen.

    https://www.zeit.de/politik/de.....oronavirus

  76. ZITAT:
    „+++ Hübner: „Werden nicht in Abstiegsgefahr geraten“ +++
    Obwohl der Vorsprung auf den Relegationsrang nur noch fünf Punkte beträgt und Eintracht Frankfurt am Samstag zum FC Bayern München reisen muss, sieht Bruno Hübner die Situation entspannt. „Wir werden nicht in Abstiegsgefahr geraten“, betonte der Sportdirektor der Hessen am Mittwoch in einem Pressegespräch. „Wir sind davon überzeugt, dass die Situation das nicht hergibt.“ Hübner erklärte zwar auch, dass „wir uns realistisch einordnen“, fügte aber hinzu: „Wir müssen einfach unsere Leistung abrufen und uns das Selbstvertrauen holen.“ Zudem ist der Eintracht-Sportdirektor weiter von der Arbeit von Trainer Adi Hütter überzeugt: „Wir stehen zu hundert Prozent hinter ihm. Er hat uns immer zurück in ruhiges Fahrwasser

    https://www.hessenschau.de/spo.....r-100.html

    Das habe ich schon oft gelesen, zuerst im Frühjahr 1996. Auch wenn es damals noch nicht im Internet stand. Zuletzt während der Rückrunde der Schande…..

  77. 27

    Atilla ich habe nur Spiele gesehen ohne richtige Zweikämpfe, Bälle werden ins Aus geschlagen aber richtige Zweikämpfe oder Krätschen null…

    Das sah aus wie Müller von den Bayern sagte, Altherrenfussball…

  78. Ich werte es als kein gutes Zeichen, dass Hübner nach Monaten der wohltuenden Ruhe wieder meint Interviews geben zu müssen.

  79. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wir sollten uns Radtrikots mit Mottoaufdruck zulegen.“

    MC Softhomo“

    Ich kaufe 10 Stück.

  80. ZITAT:
    „Ich werte es als kein gutes Zeichen, dass Hübner nach Monaten der wohltuenden Ruhe wieder meint Interviews geben zu müssen.“

    Du schreibst doch auch wieder hier mit. Gleiches Recht für alle.

  81. „Wir stehen zu hundert Prozent hinter ihm“.

    Pfiati, Adolf.

  82. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gewürzt mit permanenter Maskenpflicht, Prohibition nicht nur am Vatertag und ein umfassendes Motorradverbot bis runter zum Mofa.“

    Zum Glück hole ich mir ein eBike.“

    Dann aber bitte konsequent mit Soundmodul: https://www.sound-booster.com/.....hicle.html

  83. Ja, so ein Statement aus der Lameng ist interpetationsfreudig.

  84. ZITAT:
    „Dann aber bitte konsequent mit Soundmodul: https://www.sound-booster.com/.....hicle.html

    Neumodische Ferz. Werde einfach „brumm brumm“ rufen.

  85. ZITAT:
    „Dann aber bitte konsequent mit Soundmodul: https://www.sound-booster.com/.....hicle.html

    Wie ich gestern schon vorschlug: AC/DC per stick am booster

  86. Von hinten kann man jemanden am besten erdolchen.

  87. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wir sollten uns Radtrikots mit Mottoaufdruck zulegen.“

    MC Softhomo“

    Ich kaufe 10 Stück.“

    Habe das Ding vor Jahren gebastelt:
    https://www.dropbox.com/s/d55s.....o.jpg?dl=0

  88. @88 / 89

    Ein „Brumm Brumm“ mit österreichischem Dialekt kann ich mir hier noch vorstellen, bei AC/DC komm ich ins schleudern.

    https://www.youtube.com/watch?.....m7xpZs5BS8

  89. ZITAT:
    „Habe das Ding vor Jahren gebastelt:
    https://www.dropbox.com/s/d55s.....o.jpg?dl=0

    Bitte die Grafik zeitgemäß auf E-Bike anpassen. Danke.

  90. „Neumodische Ferz. Werde einfach „brumm brumm“ rufen.“

    Einfach eine Spielkarte mit der Wäscheklammer an die Hinterrradgabel klemmen, in die Speichen rein.
    Der Sound klingt nach Harley! Haben wir früher immer gemacht.

  91. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Habe das Ding vor Jahren gebastelt:
    https://www.dropbox.com/s/d55s.....o.jpg?dl=0

    Bitte die Grafik zeitgemäß auf E-Bike anpassen. Danke.“

    Alder, der Draht ist so schon durch und durch unwürdig. Da macht Verbrenner / Elektro keinen Unterschied.

  92. ZITAT:
    „“Einfach eine Spielkarte mit der Wäscheklammer an die Hinterrradgabel klemmen, in die Speichen rein.
    Der Sound klingt nach Harley! Haben wir früher immer gemacht.“

    Wir haben das Plastik eines Joghurtbechers genommen. Spielkarten waren zu leise.

  93. „Der gute, alte Fußball mit Fans wird sehr bald zurückkommen“
    Was für eine Aussage. Von einem UEFA-Boss. Das lasse ich mir jetzt mal auf der Zunge zergehen.
    https://www.t-online.de/sport/.....mmen-.html

  94. Plastik hatten wir nicht.

  95. ZITAT:
    „Derweil fällt Frau Dr. Merkel im Spätherbst ihrer Kanzlerinnenschaft beim Anruf eines charmanten Franzosen auf den Enkeltrick rein.“

    Wer hier auf wen reingefallen ist, wird sich noch zeigen. Mutti hat ganz Europa ihren guten Willen gezeigt. Dabei wohlwissend, dass es „so“ sowieso nicht kommen wird. Es braucht Einstimmigkeit für die Umsetzung des Vorschlages, der also durch die sog. Nordländer noch stark verwässert werden wird.
    Für mich ist nichtmal ausgeschlossen, dass Frau Merkel sich darüber in den Niederlanden, Österreich und Finnland vor dem Telefonat mit Macron vergewissert hat. Der Dame traue ich alles zu.

  96. Pardon, kein 100er-Auswärtssieg-Wumms. Vielleicht klappt es ja bei der 200.

  97. ZITAT:
    „Vielleicht klappt es ja bei der 200.“

    Wenn es Samstag klappen würde wär mir das bedeutend lieber.

  98. Sehe das ähnlich WA.
    Ob man jetzt die Mutti mag oder net, wer sie unterschätzt macht einen Fehler.
    Haben viele Silberücken der Politik schon erleben dürfen.

  99. ZITAT:
    „Mercato:
    https://www.transfermarkt.de/v.....or_2593036

    Wollen die nur noch Skifahrer holen?

  100. Na Westend Adler, auch Probleme im Leben? Smilie.
    Ich sehe das auch so wie Du. Die K.u.K. Monarchie hat ja bereits Veto eingelegt. Das Modell Euro bleibt spannend.

  101. ZITAT:
    „Also dass ein neuer Trainer sich vom alten auf vielen Ebenen absetzen will,
    das liegt doch auf der Hand, immer so!“

    @ Exilfrankfurter
    Das ist eine steile These.
    Ich denke, dass ein neuer Trainer zunächst mal das verwirklichen will, was ihm den größten Erfolg zu versprechen scheint. Kurzfristige und mittelfristige Maßnahmen und Zielsetzungen dürften dabei zu unterscheiden sein. Ob der Neue damit an 50% oder 90% der Arbeit seines Vorgängers anknüpft, ist zweit- oder drittrangig. An der „Veränderungsquote“ wird der neue Trainer in aller Regel nämlich nicht gemessen, sofern es sich dabei nicht um die Punkteausbeute handelt.
    Wobei vieles davon abhängt, in welcher Situation ein Trainer eine Mannschaft übernimmt, ob er beispielsweise als „Feuerwehrmann“ oder mit Vorlaufzeit regulär zur Sommerpause kommt.
    Außerdem gibt es ja auch Trainer, die eine erfolgreiche oder zumindest gut funktionierende Mannschaft übernehmen, zuletzt Nagelsmann, Schreuder, Covic, Glasner und Rose zum Beispiel. Wer da viel ändert, ohne an die Punkteausbeute des alten Trainers anknüpfen zu können, agiert aus einer großen Fallhöhe. Warum sollte ein neuer Trainer das ohne wirkliche Not tun?

    Nagelsmann bei RBL und Rose bei BMG haben zum Beispiel relativ wenig geändert.
    Bei Nagelsmann wundert das schon deshalb nicht, weil er ja schon in Hoffenheim als Jugendtrainer unter Cheftrainer Rangnick „gelernt“ hatte. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.
    Rose hatte sogar darauf verzichtet, sein Lieblingssystem 4-Raute-2 (mit sehr viel Gegenpressing) bei BMG zum Standard zu machen. Der war klug genug sich zunutze zu machen, dass die Gladbacher auch mit Dreierkette, im 4-2-3-1 und im 4-4-2 spielen konnten und hat den noch im letzten Jahr unter Hecking erarbeiteten Variantenreichtum beibehalten. Bei uns haben die Gladbacher dann auch quasi in Heckings Lieblingssystem 4-2-3-1 gespielt, allerdings in einer ziemlich offensiven Ausrichtung. Das kann man zwar durchaus nicht nur als Roses Duftnote bezeichnen, sondern auch als Ausdruck eines anderen Selbstverständnisses. Unterm Strich haben Nagelsmann und Rose aber schon den ganz überwiegenden Teil des taktischen und spielerischen Gerüsts vom Vorgänger übernommen.

    Es gibt natürlich auch prominente Gegenbeispiele, wie zum Beispiel der Wechsel von Veh zu Kovac und von Kovac zu Hütter. Bei Kovac war ich zum Beispiel sehr positiv überrascht, wie der es mit einem sehr bescheidenen Budget und sehr viel Überzeugungskraft schon in seiner ersten Halbserie als Trainer geschafft hatte, der Spielweise der Eintracht seinen Stempel aufzudrücken. Und das war sehr weit entfernt von dem, was Veh in seiner letzten Saison hatte spielen lassen, soweit das als „System“ wegen der vielen Wechsel in der Spielweise dann überhaupt noch erkennbar war.
    Aber gerade bei Kovac rührte die Umstellung meines Erachtens in keiner Weise daher, sich von Veh bewusst abgrenzen zu wollen. Der hatte einfach seine eigene Vorstellung davon, wie es nach dem Fastabstieg weitergehen sollte. Und dazu zählte in erster Linie ein durchdachtes Defensivkonzept, gepaart mit einer unter Veh kaum denkbaren Galligkeit der Kicker. Es hatte ja nicht allzu lange gedauert bis die Eintracht sich in der Liga den Ruf erarbeitet hatte, ein sehr unangenehm zu bespielender Gegner zu sein. Auch unsere Platzierungen in der fair play-Tabelle kamen ja nicht von ungefähr.

    Beim Wechsel von Kovac zu Hütter hatte ich gleichfalls den Eindruck, dass es Hütter nicht darauf ankam, sich von Kovac abgrenzen zu wollen. Adi wollte das spielerische Element mehr in den Vordergrund stellen und offensiver spielen lassen. Daran hatte er trotz anfänglicher Probleme und ausbleibender Ergebnisse (inkl. Pokalaus in Ulm) auch festgehalten. Und dies, wie es mir schien, aus eigener Überzeugung und lange Zeit ja auch erfolgreich.

    Es gibt also genug Gegenbeispiele zu deiner These.

  102. Der Kaufinteressent will den Preis drücken und plötzlich tauchen andere „Interessenten“ auf. Taktik.

  103. ZITAT:
    „Na Westend Adler, auch Probleme im Leben? Smilie.“

    Hatte immer mal wieder Probleme in meinem Leben, dafür war es auch selten langweilig. Und mal ein paar Probleme zu haben ist aus meiner Sicht auch nichts Negatives, zumal Probleme ja auch nicht immer selbst verursacht sein müssen.

  104. Na gut, dann halt so. Mir kommt es halt schon so vor, dass jeder SEINE Linie herausstellen will, so wie auch jeder SEINE „Lieblinge“ hat. Die Wahrheit liegt vielleicht wie immer in der Mitte.

  105. Nach Durchhören des Rassenfunks suche ich mal wieder das System, das Hütter diese Saison eigentlich spielen lassen will. Oder eher: den Matchplan. Außer irgendwie mit Wucht und Einsatz zum Erfolg zu kommen sehe ich da nicht viel. Aktuell lasst er defensiver spielen, ohne allerdings die Defensive zu stärken. Grmpf.

  106. ZITAT:
    „Na gut, dann halt so. Mir kommt es halt schon so vor, dass jeder SEINE Linie herausstellen will, so wie auch jeder SEINE „Lieblinge“ hat. Die Wahrheit liegt vielleicht wie immer in der Mitte.“

    Erstens ist das was grundlegend anderes als das, was du zunächst geschrieben hattest. Zweitens haben viele Trainer in der Öffentlichkeit noch nie näher zu ihrer eigenen Linie Stellung genommen. Mach einfach mal den Selbsttest und versuche dich nach deiner Wahl bei fünf erfolgreichen, noch aktiven Trainern mal daran zu erinnern, ob und wie sie ihre eigene Linie erklärt oder gar herausgestellt haben. Auf das Ergebnis bin ich ja mal gespannt.

  107. ZITAT:
    „Der Kaufinteressent will den Preis drücken und plötzlich tauchen andere „Interessenten“ auf. Taktik.“

    Ich überlege gerade ob der Satz so Sinn macht? Wenn der Kaufinteressent den Preis drücken möchte, dann wäre es doch wohl am Besten wenn so wenig wie möglich andere Interessenten auftauchen?

  108. ZITAT:
    „Nach Durchhören des Rassenfunks suche ich mal wieder das System, das Hütter diese Saison eigentlich spielen lassen will. Oder eher: den Matchplan. Außer irgendwie mit Wucht und Einsatz zum Erfolg zu kommen sehe ich da nicht viel. Aktuell lasst er defensiver spielen, ohne allerdings die Defensive zu stärken. Grmpf.“

    Vor dem Krieg hab ichs mal knapp zusammengefasst : http://www.blog-g.de/jedes-spi.....nt-1052767

  109. ZITAT:
    „Nach Durchhören des Rassenfunks suche ich mal wieder das System, das Hütter diese Saison eigentlich spielen lassen will. Oder eher: den Matchplan. Außer irgendwie mit Wucht und Einsatz zum Erfolg zu kommen sehe ich da nicht viel. Aktuell lasst er defensiver spielen, ohne allerdings die Defensive zu stärken. Grmpf.“

    Also von Wucht und Einsatz sehe ich eher weniger. Das letzte mal so richtig gegen Leipzig. Wenn ich zurück denke an die erfolgreiche Zeit unter Kovac und Hütter, dann hat uns eigentlich immer ausgezeichnet, dass wir in fast jedem Spiel an unsere Grenzen gegangen sind und den Gegner maximal genervt haben. So lange bis der angefangen hat Fehler zu machen. Das hat sehr lange, sehr gut geklappt. Mit der Konsequenz das uns regelmäßig hinten raus die Luft ausgegangen ist. Dem hat man versucht entgegenzuwirken indem man auf mehr Ballbesitz umstellt und auch das Gesicht der Mannschaft verändert hat. Leider ist das aber nicht aufgegangen weil wir einfach nicht die Mittel haben um die Mannschaft so zu verstärken das dies klappt. Mit der Konsequenz, dass wir währenddessen unsere Galligkeit eingebüßt haben. Sieht man ja auch sehr schön an den im Spiel gelaufenen Metern, wo wir inzwischen immer schlechter als der Gegner sind. Das was wir zur Zeit spielen, ist nix. Weder Ballbesitz, noch Konter, noch Pressing, noch draufgehen. Ich habe den Eindruck, dass inzwischen keiner mehr weiß, was er eigentlich machen soll. Deshalb wieder auf die alten Tugenden besinnen, Kompakt stehen, den Gegner nerven und bei Balleroberung schnell nach vorne. Ante wäre so wichtig zur Zeit. Tja.

  110. Restprogramm angeschaut. 14 Punkte. Atmet locker durch die Schogginghos.

  111. ZITAT:
    „Restprogramm angeschaut. 14 Punkte. Atmet locker durch die Schogginghos.“

    Dein Wort in Gottes Ohr. Würde mich freuen, wenn Du Recht behieltest.

  112. Von den letzten 8 Partien gewinnen wir 4 und spielen 2 Unentschieden? Oder drei Siege und 5 Unentschieden?
    Bayern nicht mehr mitgerechnet.

  113. ZITAT:
    „Von den letzten 8 Partien gewinnen wir 4 und spielen 2 Unentschieden? Oder drei Siege und 5 Unentschieden?
    Bayern nicht mehr mitgerechnet.“

    Da soll noch einer sagen ich würde immer alles schönbabbeln.

  114. W-A; das ist doch Geschwätz, genauso wie meins halt auch Bauchgefühl ist. Vielleicht hab ich mich unglücklich ausgedrückt, vielleicht denken wir auch einfach aneinander vorbei. Um eine öffentliche Stellungnahme zu ihrer Linie geht`s schon mal gar net, mehr dazu werden aber Stöckchen…..

  115. Vielleicht spricht er nicht von der Eintracht?

  116. Alleine Mainz, Freiburg, Paderborn sind 9 Punkte. Sicher. Dazu noch die Rumpelfüssler in Bremen und Köln.

  117. In Berlin wird alleine deswegen gewonnen, damit Herr duppfig häuslicherseits paar aufs Maul bekommt.

  118. Schalke? Bekommen die überhaupt 11 Mann zusammen, ohne ihre Schlachter?

  119. Kein Bier vor vier.

  120. Irgendwo ist immer nach Vier

  121. https://www.kicker.de/775891/a.....eberzeugt_

    Ob der Fredi das auch so wie sein SpoDi sieht?

  122. Austria in Höchstform!

    Solltest Kabinenansprachen übernehmen.

  123. @113 Überlegst Du noch oder bist Du darauf gekommen, dass die Taktik nicht die des Interessenten, sondern die des Verkäufers ist?

  124. In Erfolgszeiten hat uns (auch) ausgezeichnet, dass wir sehr weit vorne viele Bälle gewonnen haben und dann schnell zum Tor hin umgeschaltet haben. Das hat ausserdem den Gegner massiv beim Aufbau gestört. Das ist fast weg. Da vorne presst nix mehr.

  125. Gut. Wir haben jetzt, was wir nicht spielen. Ich suche immer noch, was wir spielen (wollen):
    Früh pressen, Ballverluste erzwingen, schnell umschalten – ist nicht mehr.
    Bruda schlag den Ball lang – ebenfalls noch nicht gesehen
    Ne Überzahl im Mittelfeld durch die aufgerückten Außenverteidiger erschaffen – Pustekuchen

    Nur: Was genau spielen wir dann? Was ist also – unabhängig von der Aufstellung – genau Hütters Idee, um zum Erfolg zu kommen? Entweder, es liegt an der langen Coronapause, dass mist da nichts einfällt. Oder da war die gesamte Saison nicht sonderlich viel zu erkennen und wir haben nur dann gewonnen, wenn uns das Spielglück eben mal sehr hold war.

  126. ZITAT:
    „@113 Überlegst Du noch oder bist Du darauf gekommen, dass die Taktik nicht die des Interessenten, sondern die des Verkäufers ist?“

    Hätte ja auch sein können, dass Du was anderes meinst.

  127. ZITAT:
    „In Erfolgszeiten hat uns (auch) ausgezeichnet, dass wir sehr weit vorne viele Bälle gewonnen haben und dann schnell zum Tor hin umgeschaltet haben. Das hat ausserdem den Gegner massiv beim Aufbau gestört. Das ist fast weg. Da vorne presst nix mehr.“

    Korrekt. Das war auch immer einer der Stärken von Da Costa…..auch wenn er dann hinten vielleicht mal fehlte oder die Orientierung verloren hat.
    Meine Erinnerung ist, dass der Trainer in der Winterpause eine stabilere Aufstellung gewählt hatte, weil in der Defensive selbige fehlte. Mit diesem Spielermaterial kann man halt nur einen Tod sterben…..Flucht nach vorne und den Gegner zu Fehler zwingen. Oder hinten rein und selbst möglichst keine Fehler machen. Letzteres sind dann meistens die 0-1. 0-2. 0-3 Niederlagen……

  128. ZITAT:
    „In Erfolgszeiten hat uns (auch) ausgezeichnet, dass wir sehr weit vorne viele Bälle gewonnen haben und dann schnell zum Tor hin umgeschaltet haben. Das hat ausserdem den Gegner massiv beim Aufbau gestört. „

    Bestätigt. Und das ging auch, weil wir da vorne 3 hatten, die garantiert ein Tor gemacht haben. Heute hat der eine Spliss, der andere Rücken, der dritte mag alleine nicht.

  129. ZITAT:
    „Heute hat der eine Spliss, der andere Rücken, der dritte mag alleine nicht.“

    Sehr schön.

  130. Thema Alolohol:
    Merke, lieber 5 vor 12, als(wie) keins nach1!

  131. ZITAT:
    Korrekt. Das war auch immer einer der Stärken von Da Costa…..auch wenn er dann hinten vielleicht mal fehlte oder die Orientierung verloren hat..“

    Das „vielleicht“ kannst Du streichen. Ansonsten hat er natürlich auch unheimlich davon profitiert, dass er durch die von Big B. genannten 3 sehr viel freie Räume hatte. Jetzt hat die gegnerische Defensive doch viel leichteres Spiel, hinten auch in der Breite kompakt zu stehen.

  132. Vielleicht braucht der Adi auch einfach mal so vier oder fünf Jahre am Stück. Das ist ja ein großer Sprung aus den Niederungen der Schweizer Operettenliga hinauf zur Erfüllung der bankenturmhohen Erwartungen des Skylineumfeldes.

  133. Hell, it’s 8am somewhere.

  134. Total überspielt. Der braucht dringend eine Pause

  135. Ihr seid doch alle gechippt!

  136. Leute, ihr dürft neben den 3 Büffeln den Prinz nicht vergessen. Der brauchte zwar oft mal eine schöpferische Pause, war aber irgendwie auf seiner Position nahezu unersetzlich.

  137. Westend große Entertainer wenn will.

  138. Daher war da lang in Sassuolol.

  139. Lese gerade, dass uns 4 englische Wochen bevorstehen. Mit Dost und Silva haben wir noch 2 gelernte Stürmer im Kader. Dost dürfte spätestens kommenden Dienstag gegen Freiburg wieder länger verletzt ausfallen. Die Planung eines Abstiegskandidaten…..

  140. ZITAT:
    „Leute, ihr dürft neben den 3 Büffeln den Prinz nicht vergessen. Der brauchte zwar oft mal eine schöpferische Pause, war aber irgendwie auf seiner Position nahezu unersetzlich.“

    Absolut korrekt Attila, auch wenn KPB, so meine dunkle Erinnerung, nie unter dem Adi gespielt hat. Dennoch, wenn ich denn Trainer einer solchen Mannschaft wäre, diese vier zentralen Spieler fottgejacht würden und ich wohl einen meiner Wunschspieler, Kruse, auch nicht bekomme, dann könnte ein klein wenig Hals durchaus menschlich sein.

  141. ZITAT:
    „Jetzt hat die gegnerische Defensive doch viel leichteres Spiel, hinten auch in der Breite kompakt zu stehen.“

    Das ist in der Tat ein zutreffend erkanntes Problem. Wichtigste Ursache ist, dass wir in dieser Spielzeit zu wenig hochkarätige Torchancen kreieren und die gegnerische Abwehr mit und ohne Ball nicht ausreichend beschäftigen. Mittelbar führt das auch dazu, dass sich gegnerische Abwehrspieler eingeladen fühlen dürfen, sich am Angriffsspiel ihrer Mannschaft zu beteiligen.
    Das können natürlich nicht alle Verteidiger, aber manche eben doch. Das der Bensebaini schon in der Anfangsphase bei uns den Linksaußen spielt hat ja auch damit zu tun, dass die Gladbacher wissen, dass die Eintracht keinen „richtigen“ RA hat. Da kann man als LV schon etwas mutiger agieren.

    Ein zentrales Thema scheint mir zu sein, dass Hütter in dieser Saison einerseits keine überzeugende Besetzung für das offensive Mittelfeld und für spielerische Lösungen findet, andererseits aber den Glauben daran noch nicht verloren hat. Vielleicht auch deshalb, weil er keine Alternative sieht, die gut funktionieren könnte. Der Kader gibt ja nicht einmal genug her, um in der Not das „System hinten sechs – vorne hier (Sefe, Alex, Aiges, dahinter Inui“ spielen zu können, wie es bspw. unter Schaaf der Fall war. Dann ist guter Rat teuer.

  142. Zebulon, ich habe es schon mehrfach geschrieben. Kruse hätte ich Huckepack auf einem Bein hüpfend nach Frankfurt geholt. Es ist im Sommer nahezu ALLES schief gelaufen in Sachen Neuverpflichtungen. Mir ist heute auch nochmal in den Sinn gekommen, dass Dost Ende August auf den allerletzten Drücker verpflichtet wurde. Der Transfer drohte nämlich kurzfristig zu platzen. Man ging hierbei ziemlich hohes Risiko, da gegen Strassburg die ganze Euroleague auf dem Spiel stand. Zum Glück konnte Ante seinerzeit noch 1 Halbzeit mitwirken.

  143. Westend Adler, das hat Rose genauso geplant bzw. umsetzen lassen. Desweiteren glaube ich nach wie vor, dass uns der fehlende Rechtsaussen endgültig das Genick brechen könnte. Legendär hierzu die Aussage des guten Armin V. damals : wen soll ich auf links stellen? Ich habe keinen…das sich Geschichte wiederholt, hätte ich für ausgeschlossen gehalten.

  144. Ich hoffe, dass später irgendwann einmal rekonstruiert werden kann, warum ein Fachmann auf seinem Gebiet – für den ich Fredi Bobic halte – so viel Offensivpower hergegeben hat für … .

  145. Wenn Spieler XY oder dessen Berater sagt, gibt viel Geld von Madrid oder Premier League und will da jetzt hin und zwar subito, geht es in der Regel nur um die Höhe der Ablöse.

    Ich weiß ja nicht, wie oft wir das hatten. Zuviel aber anscheinend doch nicht oft genug.

  146. ZITAT:
    „Wenn Spieler XY oder dessen Berater sagt, gibt viel Geld von Madrid oder Premier League und will da jetzt hin und zwar subito, geht es in der Regel nur um die Höhe der Ablöse.“

    Selbstverständlich ist kein Spieler zu halten, wenn Real anruft. Oder die PL. Und wenn die noch dazu in Summe 110 Mios überweisen, erst recht nicht. Dann darf ich solch Kicker aber nicht mit Bas Dost ersetzen. Oder 10 Mios in Kohr investieren.

  147. Die Verkäufe war unumgänglich, war ja auch nicht gerade für’n Abbel un en Ei….

    Die Einkäufe waren fast durch die Bank suboptimal. Bislang jedenfalls.

  148. Boccia war wieder mal schneller.

    Ich denke halt, es war schon länger absehbar, dass für gutes Geld der eine oder andere geht, ist ja auch das Geschäftsmodell. Daher verstehe ich nicht, dass man bei den meisten Einkäufen so danebenliegen konnte.

  149. Man weiß ja nicht, wer sonst im Angebot für einen „vernünftigen“ Preis war, als die bekannt neureiche Eintracht angefragt hat.

    Da hat doch jeder sein Preisschild nach oben korrigiert.

    Ja, die letzten Transferperioden waren nicht so gut. Es ist aber normal für eine Mannschaft des Mittelbaus, die jeden Sommer umbauen muss, auch mal was nicht so super gut klappt, wie die paar Male zu vor.

    Ich hoffe halt nicht, dass wir einfach so runter fallen. Die Angst kann man schon haben.

  150. ZITAT:
    „Der brauchte zwar oft mal eine schöpferische Pause, war aber irgendwie auf seiner Position nahezu unersetzlich.“

    Genau. Was der letzte Saison gerissen hat, Hammer.

  151. ZITAT:
    „..mal was nicht so super gut klappt, wie die paar Male zu vor.“

    Das ist sehr managerfreundlich ausgedrückt.

  152. Die drei Jahre davor waren schon außergewöhnlich gut. Overperformed sozusagen.

  153. Pokalsiegund EL habe viel verklätr.

  154. Overperformed. Ich liebe es.
    Endlich zurück.

  155. OT

    Werbung für den neuen Golf:

    VW muß der Arsch ganz schön auf Grundeis gehen, wenn sie auf diese Weise Schlagzeilen generieren müssen. Kaum dass die Bosse sich durch einen Vergleich von Verfahren freigekauft haben.

    https://ze.tt/vw-postet-rassis.....t.teaser.x

    https://www.welt.de/wirtschaft.....leibt.html

  156. Heute vor 40 Jahren UEFA Cup gewonne.

  157. ZITAT:
    „Man weiß ja nicht, wer sonst im Angebot für einen „vernünftigen“ Preis war, als die bekannt neureiche Eintracht angefragt hat.

    Da hat doch jeder sein Preisschild nach oben korrigiert.“

    Das gemeine „Wir wissen nichts“- Vereinsmitglied stellt sich halt vor, das entsprechende Kontakte und Planungen laufen, bevor man als neureich gebranntmarkt ist.

  158. Die Eintracht käme mir dann so vor wie ein Lottogewinner, der an seinem unverhofften Reichtum scheitert.

  159. Wir haben doch 3 Rechtsaußen: Chandler, DdC und Gaci….

  160. Man muß ja auch bedenken, wo wir herkommen.

  161. Das Attribut „Ausbildungsverein“ umfasst ja nicht nur teure Verkäufe.

    Die Grundlage hierfür sind vielversprechende Einkäufe. Ist zwar nicht vollständig planbar ist aber das eine oder andere Talent sollte schon dabei sein. Hat hier der Mut gefehlt und man wollte auf Nummer sicher gehen?

  162. Ich persönlich will ja immer nur Gutes tun, bin also folgerichtig für Nichts verantwortlich zu machen.

  163. Ich will doch nur mit dem CE ne Mofatour machen. Und dabei Bassmusik hören.

  164. Get your motor runnin‘ / Head out on the highway / Lookin‘ for adventure / …

  165. ZITAT:
    Genau. Was der letzte Saison gerissen hat, Hammer.“

    Nach meiner dunklen Erinnerung war Adi über den damaligen Abgang von KPB auch nicht so begeistert. Kann mich aber auch täuschen und weiss auch nicht, ob es zwischen ihnen gepasst hätte. OT und ernsthafte Frage US, vielleicht verstehe ich es ja dann. Was ist der tiefere Sinn und Zweck bei vornehmlich gefühlt jedem dritten Beitrag vom swa (jüngst beim Link zum F-Papier mit den fünf Buchstaben) oder jetzt bei Attila reinzugrätschen, während gestern Mr. B. gestern ebenfalls einen Link zum F-Papier einstellt, hier aber stattdessen gleich in die inhaltliche Würdigung des Beitrages eingestiegen wurde?

  166. ZITAT:
    „Heute vor 40 Jahren UEFA Cup gewonne.“

    ich musste mich heute von einem an diesem Triumph beteiligten Spieler korrigieren lassen als ich das auch erwähnte.

    Nein, nein, sagte er, es war definitiv der 21.5, aber der fiel halt auf einen Mittwoch damals, aber das hat er nicht gelten lassen………

  167. Endspiel war am 21.05.

  168. weiss ich auch, aber überall wird halt heute vor 40 Jahren geschrieben, das ist wie oben gesagt, auf den Mittwoch bezogen.

  169. Coldplay. Ohne Bass in Zimmerlautstärke. Haben wir uns verstanden. Und bestenfalls auf dem Bonanzafahrad.Das müsste überhaupt mal wieder geputzt werden.
    Das ist dann aber genug Revolution.

  170. War ja klar dass der hupt.

  171. Morgen ist übrigens Vatertag. Da werde ich aber mal so richtig.

    A) Bier trinken

    B) Hupen

    C) Der Menschheit auf den Sack gehen.

    Ich bin übrigens multitasking fähig.. Gute Nacht.

  172. ZITAT:
    „Wenn Spieler XY oder dessen Berater sagt, gibt viel Geld von Madrid oder Premier League und will da jetzt hin und zwar subito, geht es in der Regel nur um die Höhe der Ablöse.

    Ich weiß ja nicht, wie oft wir das hatten. Zuviel aber anscheinend doch nicht oft genug.“

    Geschenkt. Die Frage ist immer wieder – und da hoffe ich auf Erhellung irgendwann – wieso die Ersatzbeschaffung so ins Höschen gi g.

  173. Vielleicht, weil transfermarkt.de nicht amazon.com ist?

  174. Zehnzwanzig junge Hallerjovicrebitsche hätten wir für das Geld bekommen. Einzwei davon hätten vielleicht was getaugt. Stattdessen haben wir einen Kohr, einen abgehalfterten Holländer (gerade so), einen von der Konkurrenz gewogenen und zu leicht befundenen Freibadmaradona (Wunschspieler) und eine Geschäftsstelle (goldene Wasserhähne) gekauft. Und ein bergdeutsches Kantholz im Winter zum Nachbessern. In keinem Universum ist das mit „halt ein wenig Pech gehabt“ entschuldbar.

  175. Einen Sommer lang waren wir DER Ausbildungsverein für Rohdiamanten zweiter Kategorie in Europa.

    Und die scoren Kohr, Dost und Durm.

    Ich reg mich hier auf. Seit 50 Jahren spucken sie mir ins Gesicht und ich rege mich noch auf. Die kommen und und gehen. Demnächst machen dann halt neue Kasper weiter. Und ich soll hier brav den Mund halten und konsumieren und hashtagbullshit mitmachen. Das können sie vergessen. Raus. Alle raus. Nächster Versuch.

  176. Sow konnte in 100 Jahren nichts werden. Der hats in Gladbach schon nicht geschafft. Wie soll es mit dem eigentlich weitergehen? Hat er nicht noch 2 Jahre Vertrag?

  177. Riederwälder Eck

    Frage an die Technikspezialisten: Auf meinem Wischphone sieht die Seite aus wie selbstgebastelt und ich kann auch nicht mehr kommentieren? Hat das was mit Corona zu tun oder bin ich zu dämlich, die Seite aufzurufen? Wischphone ist das gleiche wie immer…Danke für sachdienliche Hinweise

  178. @184
    Wenn es ein Android ist, dann einfach mal neu starten. Dann geht es normalerweise wieder.

  179. Riederwälder Eck

    iPhone….mein Kommentarfeld hat die Größe einer Briefmarke…

  180. Hier … habe jetzt den ganzen Tag aufgearbeitet und noch immer keine Antwort auf die Frage gefunden, was Hütter eigentlich spielen lassen will.

    2 spielen offensives Pressing
    4 ziehen sich zurück
    3 lassen den Ball irgendwie im Wechsekpressing mal kurz laufen
    1 holt den Ball aus dem Tor
    Kostic versucht erst etwas aus der Scheiße zu machen und hat dann keinen Bock mehr

    Die Mannschaft funktioniert nicht.
    Hütter raus … OK, zu spät.

    Saison zu Ende knorzen.

  181. Hauptsach mir steige net ab, de Rest is mir scheiß egal.
    Wünsche/ hoffe de Adi reist noch was.

  182. Der Boccia hat mir 14! Punkte versprochen.
    Dann hab ich jetzt volles Vertrauen in Vorarlberg.

  183. Isar, gestern vor 2 Jahren hast du zurück gerotzt, behaupt ich.

  184. Ich bin in der Lage, zu feiern, wenn etwas vom Himmel fällt.

    In den erbärmlichen Jahrzehnten dazwischen bilde ich mir aber nicht ein, da wäre ein generationenübergreifender Masterplan am Werk.

  185. Vadderdaach !
    Jetzt geht’s los, Jungs.

  186. Mit der ernstgemeinten Frage, wer häufiger im Olympiastadion spielt, Eintracht oder Hertha, habe ich mir jetzt unbegreiflichen Groll eingehandelt.

  187. Nicht wer da spielt.

    Wer da gewinnt.

  188. Saison zu Ende knorzen wird nicht funktionieren.
    Am 28.Spieltag immer noch am ersten sein sagt alles.

  189. Guten Morgen und einen schönen Feiertag!

  190. Schön zu lesen, KPB in 11 Freunde. Der „Multi-Kulti-Groove“. Genau das war es, was uns so auszeichnete. Willen und Leidenschaft, klare Vorstellungen von Aufgaben und System. Mut zu den etwas anderen Spielern.

    https://11freunde.de/artikel/d.....ys/2006174

    Und jetzt, wie oben geschrieben, Dost, Kohr, Durm und die Ilse. Was ist da nur in den Köpfen von Bobic und Co passiert? Sicherheit statt weiter aggressives Risiko? Kalkulierbare Komfort-Zone statt Mut zum Angriff?

    Offensichtlich haben sie in den Verwaltungsmodus umgeschaltet. Wird uns auf den Kopf fallen…

  191. Vadderdach.

    David zieht den Bollerwagen. Ich darf hupen.

  192. ZITAT:
    „Vadderdaach !
    Jetzt geht’s los, Jungs.“

    Genau.

    https://maintracht.blog/2020/0.....vaddertag/

    Wie üblich. Bei Nichtgefallen bitte weitergehen.

  193. Sehr wahr, Herr Schmitt. An Silva führt derzeit kein Weg vorbei.

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....69039.html

  194. In München einen Ball aufs Tor bringen wär Erfolg könnte man drauf aufbauen.

  195. 2:13 Tore. Samstag 2:20.

  196. Wenn in 5 Spiele 2vorerst schiest wie will da was gewinnem?

  197. Ui, früher Vatertag im Westerwald

  198. ZITAT:
    „Ui, früher Vatertag im Westerwald“

    Ich habe grad mal den Grill rausgeholt…

  199. ZITAT:
    „Wenn in 5 Spiele 2vorerst schiest wie will da was gewinnem?“

    Was meinste?

  200. Einen gesegneten Himmelfahrtstag Genossen.

  201. München ist noch Vorbereitung, die müssen wir schließlich in Sicherheit wiegen,
    unsere letzte Chance auf Eurobba !

  202. Es wird gelingen sie in Sicherheit zu wiegen. Sehr sogar.

  203. Dann ist ja gut, gesche den Pisstrainer dann wie Phoenix aus der Asche….

  204. ZITAT:
    „Wenn in 5 Spiele 2vorerst schiest wie will da was gewinnem?“
    ZITAT:
    „… gesche den Pisstrainer …“

    Und ich hab gedacht dass nur ich seltsames Zeug schreibe in der Nacht

  205. Tscha? Du? Seltsames Zeug? Nie! ;)

  206. Tscha, haste den Imwegrumsteher vergessen?
    Bischen Emotionen sind schon nötig, unser Trainer kommt mir da sehr sparsam vor.
    Wer von der Bank rief da wohl das von „Freundschaftsspiel“? Lobenswert!

  207. Alle mit den Bollerwagen on Tour?

  208. Zitat :
    Wer von der Bank rief da wohl das von „Freundschaftsspiel“? Lobenswert!

    Ich glaub das war Reutershahn ,und er hat wohl mit Hütter gesprochen.

  209. Ich merke gar keinen Unterschied zu meinen alltäglichen Vaddertagen.

  210. ZITAT:
    „Ich merke gar keinen Unterschied zu meinen alltäglichen Vaddertagen.“

    Gibts kein Pfannenfeiertagsflugverbot?

  211. ZITAT:
    „Gibts kein Pfannenfeiertagsflugverbot?“

    Was soll man einer Berlinerin über Flugverbot erzählen?

  212. ..oder er muß seinen Bollerwagen selbst ziehen, das arme Kerl. :(

  213. Nachdem sich der gesamte Kader und Trainerstab von Dynamo Dresden jetzt seit fast zwei Wochen in häuslicher Quarantäne befand, melden sie nun plötzlich einen neuen Corona-Fall unter den Spielern sowie bei der Kontaktperson ersten Grades eines Mitglieds aus dem Staff.

  214. Die führen ihren Privatkrieg gegen DFB/DFL.

  215. Vatertag ist für alle Beteiligten und nicht Beteiligten einfach nur eine furchtbar unwürdige Farce. Schlimm.
    Selbst Karfreitag ist dagegen ein Tag der ausgelassenen Freude.

  216. Seh ich genauso, für mich ist und war heute Himmelfahrt, fertig.

  217. Gilt für mich leider auch. Wobei ich im Park und unterwegs in der Stadt jede menge Leute in größeren Gruppen eng beieinander gesehen habe. Aber das bin ich seit längerem im Nordend gewohnt.

  218. Ja hat denn schon jemand die Pandemie für beendet erklärt? Was ich da heute in Wald und Flur und Biergarten gesehen habe… Auha.

  219. ZITAT:
    „Ja hat denn schon jemand die Pandemie für beendet erklärt?“

    Ja, die Ministerpräsidenten vorletzte Woche. Ist jetzt vorbei, nur die Spießer tragen jetzt noch Masken und halten Abstand.
    Die übrigen Reglementierungen sind vom Merkelregime geschaffen worden um uns zu quälen und zu versklaven.

  220. Apropos: was ist denn jetzt mit der neuen Weltordnung? Ich merk nix.

  221. Draussen rumrennende Leute sieht man ja nur, wenn man selber rumrennt.

  222. Hier in der östlichen Wetterau gibt es offensichtlich mehrheitlich Systemknechte, die sich an die aktuellen Regeln halten! Nur ausnahmsweise findet man Revoluzer!
    Ich konnte bei meiner Wanderung durch Feld und Flur keine Verstöße dokumentieren.

  223. Wenn ich mit dem Radl einen verwegenen Bogen um so einen Haufen eingeschlagen habe, wurde mitleidig gelächelt oder gelacht.

  224. ZITAT:
    „Draussen rumrennende Leute sieht man ja nur, wenn man selber rumrennt.“

    Hast du eine Ahnung, was ich hier alles von meinem Beobachtungsposten aus sehe und dokumentiere.

  225. ZITAT:
    „…. Aber das bin ich seit längerem im Nordend gewohnt.“

    Na ja, hier liegt das wohl eher daran, dass der Wald-, Wiese- und Gadde-Ward vom Hood lieber mit seinem Mofa durch fremde Viertel tuckert.

  226. ZITAT:
    „Ich merk nix.“

    Das gehört zum Plan.

  227. Mich haben wieder die hechelnden Jogger und Radler genervt,
    dagegen ist mein Hund wohlerzogen.

  228. Am Montag war doch noch gar net Vadderdaach
    https://www.fr.de/rhein-main/m.....71524.html

  229. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Draussen rumrennende Leute sieht man ja nur, wenn man selber rumrennt.“

    Hast du eine Ahnung, was ich hier alles von meinem Beobachtungsposten aus sehe und dokumentiere.“

    Out of Idstein-Niederauroff. Was bleibt einem dort außer spitzeln.

  230. https://www.kicker.de/775938/a.....ere_spiele

    DAZN behält die Spiele und überträgt auch die Mittwochsspiele um 18.30 Uhr, somit auch Eintracht-Schalke 04.

  231. ZITAT:
    „Hast du eine Ahnung, was ich hier alles von meinem Beobachtungsposten aus sehe und dokumentiere.“

    Dokumentation ist wichtig.

  232. Anzeige ist raus.

  233. Taunusspießer…

    Findet Waschbeton pflegeleicht und fühlt sich sicher hinter dem Jägerzaun. Naja, nicht jeder ist so weltoffen wie ich.

  234. ZITAT:
    „https://www.kicker.de/775938/artikel/dazn_uebertraegt_berliner_derby_und_weitere_spiele

    DAZN behält die Spiele und überträgt auch die Mittwochsspiele um 18.30 Uhr, somit auch Eintracht-Schalke 04.“

    Oh, also keine weitere kostenlose AmazonPrime Übertragung

  235. @230: desgleichen im odenwald, in den lokalen (mit außenbewirtschaftung) übersichtliche sitzordnung. keinen einzigfen bollerwagen gesehen. viele rennradler und gefühlt 10x so viele motorräder.

  236. ich war in der jugendherberge. der größte gladbachfan, oliver irgendwas, hatte sommergrippe und gottseidank die stimme verloren. die ganze klasse vor dem fernseher. nach dem spiel in einem sechser-jungens-zimmer, die wir alle völlig hin und weg waren. alle hatten alle spiele vorher geschaut, inklusive hölzenbein am boden. am nächsten tag die gespräche, unvergeßlich, und aus irgendwelchen gründen hörten wir am tag danach dauernd the fool on the hill. wahrscheinlich damals schon sehr weitblickend. 12 jahre alt.

  237. https://www.op-online.de/sport.....71757.html

    Aue Bus in schweres Unglück verwickelt, aber 15 Spieler plus Trainer im Bus… das ist auch kein Abstand.

  238. ZITAT:
    „… das ist auch kein Abstand.“

    Du bist krank.

  239. Auf Sport 1 gibt es was über Trainer. Teilweise sehr amüsant. Klopp, Daum und Rehhagel waren schon. Gleich kommt Lorant und danach geht das lebbe weider.
    Ich schaue mir das trotzdem an.

  240. Alternativ noch ein bißchen länger in Erinnerungen schwelgen mit einen unserer damaliger Star-Kommentatoren: https://youtu.be/WShk31adaX4

  241. Wir haben genug Qualität, das System ist nicht so wichtig und jede Mannschaft hat mal eine Delle. So die Aussagen des Sportdirektors in der FR.
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....71311.html

  242. ZITAT:
    „ZITAT:
    „… das ist auch kein Abstand.“

    Du bist krank.“

    wenn im Bus 1,5 Meter Anstand sind dann dürfen 6 Leute rein, Frau Dr. Brinkmann sagt immer keiner darf sich ihr momentan nähern wenn er nicht 5 Meter Abstand hält, denn er Virus kennt keine 1,5 Meter Abstand, die irgendwelche Ahnugnslosen Politker erfunden hätten, ist sie auch krank, nur du nicht.

  243. https://www.kicker.de/775976/a.....r_hinrunde

    es werden auch am WE meist Ü2,5 Tor fallen.

  244. ZITAT:
    „Frau Dr. Brinkmann sagt immer keiner darf sich ihr momentan nähern wenn er nicht 5 Meter Abstand hält“

    Deswegen sitzt Fr. Brinkmann auch immer 1,5 Meter vom Nebenmann entfernt, wenn sie im Fernsehen ist

  245. Brinkmann. Kenne ich. Schwarzwaldklinik. Top-Fachleute alles.

  246. ZITAT:
    „Brinkmann. Kenne ich. Schwarzwaldklinik. Top-Fachleute alles.“

    Na ja, hier sieht das aber nicht nach 1,5 Metern aus:
    https://youtu.be/6uxFQ5Wfc4A

  247. ZITAT:
    „Schaub…“

    249er Tripple. Die feine Klinge. Das ‚Kriegen‘ nicht viele hin.

  248. ZITAT:
    „Alternativ noch ein bißchen länger in Erinnerungen schwelgen mit einen unserer damaliger Star-Kommentatoren: https://youtu.be/WShk31adaX4

    Danke für den link, schöne Zeitreise.

  249. „Danke für den link, schöne Zeitreise.“

    Da wird noch einmal deutlich, an welch seidenem Faden unser UEFA-Cup-Sieg bereits in der zweiten Runde in dem Rückspiel gg. Bukarest hing.

  250. ZITAT:
    „“Danke für den link, schöne Zeitreise.“

    Da wird noch einmal deutlich, an welch seidenem Faden unser UEFA-Cup-Sieg bereits in der zweiten Runde in dem Rückspiel gg. Bukarest hing.“

    Im Grunde in allen Spielen bis auf Feyenoord. Bin erstaunt wie schnell die manchmal doch schon gespielt haben. Und die Torwartfehler ;-)

  251. Das damalige Halbfinale-Hinspiel bei den Bauern vor 14.000, ich wiederhole vierzehn tausend Zuschauern. Viel weniger werden am Samstag auch nicht sein.

  252. „Und die Torwartfehler ;-)“

    Wobei der Torwart von Bukarest ja in den ganzen 90 Minuten überragend gehalten hat. Und dann passiert dem in der Nachspielzeit der regulären Spielzeit dieser Lapsus, der uns in die Verlängerung brachte. Schicksal.

  253. ZITAT:
    „“Und die Torwartfehler ;-)“

    Wobei der Torwart von Bukarest ja in den ganzen 90 Minuten überragend gehalten hat. Und dann passiert dem in der Nachspielzeit der regulären Spielzeit dieser Lapsus, der uns in die Verlängerung brachte. Schicksal.“

    Klar. Aber der von Brünn, Feyennoord, Funk und Pahl hatten auch ein paar dicke Dinger drin.

  254. Hier noch mal Zusammenfassungen aller UEFA-Cup Spiele 79/80
    https://www.youtube.com/watch?.....&t=1s

  255. In wessen Vorgarten bin ich denn diesmal aufgewacht ? Und wo ist mein anderer Schuh ? Wo und wer bin ich ?

    Das Leben kann immer noch Laune machen.

  256. Hauptsache, wir wachen nicht in der 2.Liga auf,
    bzw. die Kickschuhe haben sich in einfache Segeltuchturnschuhe verwandelt.

  257. ZITAT:
    „In wessen Vorgarten bin ich denn diesmal aufgewacht ? Und wo ist mein anderer Schuh ? Wo und wer bin ich ?“

    Schrebergarten, neben Dir, Berlin, 1.Vorsitzender aller Union-Fanclubs.

  258. ZITAT:
    „…Wo und wer bin ich …?

    Morsche,
    klinsig.o

  259. @ 260 cool Schöne Zeiten und live im Waldstadion dabei

  260. Angeblich liegt die Wirtschaft am Boden.
    Was macht der deutsche Arbeitnehmer? Brückentag.

  261. Okay, verarschen können wir auch:
    https://www.sueddeutsche.de/sp.....-99-144808
    Votiere für das Peterle, Schnitzel-W., Adi Hochadel und Pfaffe Mario. Ersatzbank: Bernaaat und Uli, der wahre Armheber

  262. Angeblich ist Bundesliga und was macht die Eintracht?
    Liegt am Boden.

  263. Der Franz im Stadion. Herrlich. Deutschlands Hochrisikopatient Nummer 1. Man will ihn wohl schnell per Covid loswerden, bevor er sich doch noch erinnert, wer ihm wann irgendwelche Koffer übergeben hat. Perfide..

  264. Residiert der Kaiser nicht in Österreich?

  265. Für einen Kaiser gibt es keine Grenzen.

  266. ZITAT:
    „Residiert der Kaiser nicht in Österreich?“

    Guter Punkt. Falls er aktuell immer noch in Kitz wohnt, müsste er nach Einreise in Qurantäne. Nix Stadion.

  267. ZITAT:
    „Residiert der Kaiser nicht in Österreich?“

    Kommt wahrscheinlich mit dem Mörtel

  268. Pflege oder Beistand schutzbedürftiger Personen

  269. Gott erhalte Franz, den Kaiser,
    Unsern guten Kaiser Franz!
    Lange lebe Franz, der Kaiser,
    In des Glückes hellstem Glanz!
    Ihm erblühen Lorbeerreiser,
    Wo er geht, zum Ehrenkranz!
    Gott erhalte Franz, den Kaiser,
    Unsern guten Kaiser Franz!

  270. Der wohnt doch schon lang in Salzburg, mein ich.

  271. ZITAT:
    „Der wohnt doch schon lang in Salzburg, mein ich.“

    Salzburg oder Tirol, Hauptsache Kärnten.

  272. ZITAT:
    „Morsche
    Na, alle gut trainiert?“

    Hand heb, heute morgen irgendwas um die acht km mit einer Hand voll Zwischensprints über ca. 50m runtergespult. Der Tag ist jetzt mein Freund. Morgen in der Früh stehen rund 30 Minuten intensive Gymnastik und anschließend noch etwas Seilchenspringen auf dem Programm. Bei mir ist übrigens für den Erhalt der Beweglichkeit „gefühlt“ deutlich mehr Aufwand nötig als für den Erhalt der Ausdauer.

  273. Humorbefreit wie der is meint das ernst.

  274. ZITAT:
    „Morsche
    Na, alle gut trainiert?“

    Jawoll, Melde gehorsamst: alle Athleten sind selbstverständlich dank der herausragenden Arbeit unseres Coaches dem wir zu 200% vertrauen in grossartiger Verfassung um den Städtekampf anzunehmen.*ironie off*

    Ganz schön vergiftetes Kompliment für den Hasen von Hübner finde ich („….wenn er merkt dass er seine Leistung nicht mehr bringt kann er von heute auf morgen aufhören….“), erinnert ein bisschen an Bruno vs AMFG, oder bin ich da zu sensibel?

    Und sonst so: wenn morgen wieder die Ilse auf der 6 aufläuft schrei ich derart hysterisch dass man es bis zur Alfred Pfaff Strasse hören wird.
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....71311.html

  275. ZITAT:
    „Humorbefreit wie der is meint das ernst.“

    Das ist in der Tat zu befürchten…

  276. ZITAT:
    „Ganz schön vergiftetes Kompliment für den Hasen von Hübner finde ich („….wenn er merkt dass er seine Leistung nicht mehr bringt kann er von heute auf morgen aufhören….“), erinnert ein bisschen an Bruno vs AMFG, oder bin ich da zu sensibel?“

    Ich finde nicht, dass Du da übermäßig sensibel reagierst…

  277. Nach Seilhüpfen werden dann noch Kreidekästchen auf den Asfalt gemalt. Adlerine sportlich drauf. Und wenn sie dann merkt, dass sie es nicht mehr bringt, tritt sie gemeinsam mit dem Hasen ab.

  278. War ne schöne Zeit, als der Bruno keine Interviews gab.
    Warum gerade jetzt? Illuminaten, Reptiloiden?
    Wer hat ihn von der Leine gelassen?

  279. Ist heute Spring-von der Brücke-Tag?

  280. ZITAT:
    „Ist heute Spring-von der Brücke-Tag?“

    Morgen. Nach dem Spiel erst.

  281. Gibts im Westerwald keine Schulen?
    Baumschulen ausgenommen (Brüller).

    Frag für mich.

  282. War auf Freie Montessori-Schle Westerwald e.V. Westerburg. Warum?

  283. :-))
    Nur so….

  284. Der ist auch nicht echt.

  285. Es ist nicht gerade souverän, persönlich zu werden, wenn man sich intellektuell im Vorteil wähnt.

  286. ZITAT:
    „Es ist nicht gerade souverän, persönlich zu werden, wenn man sich intellektuell im Vorteil wähnt.“

    +1.

  287. Jetzt, wo ich Hübners Interview gelesen habe, glaube ich sogar noch an einen einstelligen Tabellenplatz. Optimistischer geht’s ja gar nicht. Morgen werden die Bayern geschrubbt und Dienstag dann Freiburg… so geht Euphorie.

  288. Auswärtssieg-Wumms. Wissta Bescheid.

  289. Tja, das ist jetzt wohl ein schlechtes Omen.

  290. Der HSV macht sich Sorgen um Uwe Seeler.

  291. ZITAT:
    „Tja, das ist jetzt wohl ein schlechtes Omen.“

    Du bist schuld.

  292. ZITAT:
    „Es ist nicht gerade souverän, persönlich zu werden, wenn man sich intellektuell im Vorteil wähnt.“

    Depp!

  293. Wähnen mich nicht intellektuell in Vorteil. Was soll das?

  294. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Residiert der Kaiser nicht in Österreich?“

    Guter Punkt. Falls er aktuell immer noch in Kitz wohnt, müsste er nach Einreise in Qurantäne. Nix Stadion.“

    Nachtrag: muss er nicht, seit 16.05. gibts keine Quarantäne mehr in Bayern, wenn man aus der EU einreist. Glück fürn Franz.

  295. ZITAT:
    „Wähnen mich nicht intellektuell in Vorteil. Was soll das?“

    Ich rate mal – du bist nicht gemeint.

  296. Ich hoffe, Liegestütze für die post Vaddertagära als Fitnessprogramm giltet auch.

  297. Nehme an Westend-Adler und Falkenmayer meinen sich gegenseitg.

  298. Die 307 und 310 gefällt :-)

  299. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Frau Dr. Brinkmann sagt immer keiner darf sich ihr momentan nähern wenn er nicht 5 Meter Abstand hält“

    Deswegen sitzt Fr. Brinkmann auch immer 1,5 Meter vom Nebenmann entfernt, wenn sie im Fernsehen ist“

    sie meint von vorne ins Gesicht, aber das muss man bei dir ja dann doch noch dazuschreiben.

  300. Es ist immer wieder wert, hier hereinzusachauen und sich seinen Tag machen zu lassen. Dagegen kackt jedes Katzenvideo ab.

  301. Jessas, sehe gerade dass die Demü…. äh, die sportliche Begegnung ja schon wieder das „Toppspiel“ ist, also das einzige Fussballspiel das morgen zu dieser Zeit weltweit stattfindet – na gut, ausser einem Zweitligaspiel in Weissrussland oder Nordkorea vielleicht.
    Ach jo, wahrscheinlich ganz schön dann dass ich morgen arbeiten muss und nur gelegentlich ins Spiel schauen kann, nachdem sogar das Westend schon kläglich versagt hat ..
    *smilie, nix persönliches*

  302. @317
    In Ungarn ist Cup-Halbfinale angesagt und Tschechien legt auch um 18 Uhr wieder los.

  303. Ob der gegen uns noch auf der Bank sitzen wird?
    https://www.kicker.de/776000/a....._position_

  304. ZITAT:
    „Ob der gegen uns noch auf der Bank sitzen wird?
    https://www.kicker.de/776000/a....._position_

    Die aktuellen Regelungen dürften einen Trainerwechsel schwierig machen. Ausgenommen Assistenztrainer die schon bei der Mannschaft sind.

  305. @317: ist die Einschaltquote schon veröffentlicht?

  306. Nach den beiden „Topspielen“ können wir unsere Botschafter in allen Kontinenten wohl abziehen.

  307. ZITAT:
    „Nach den beiden „Topspielen“ können wir unsere Botschafter in allen Kontinenten wohl abziehen.“

    Du hast wohl dem Bruno nicht zugehört.

  308. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ob der gegen uns noch auf der Bank sitzen wird?
    https://www.kicker.de/776000/a....._position_

    Die aktuellen Regelungen dürften einen Trainerwechsel schwierig machen. Ausgenommen Assistenztrainer die schon bei der Mannschaft sind.“

    Gibt vielleicht auch Kandidaten, die sich bereits vorsorglich in freiwilliger Quarantäne befinden, um sich so einen Vorteil zu verschaffen. Was macht Armin Veh eigentlich derzeit so?

  309. Neururer wurde auch schon lange nicht mehre gesehen

  310. Rasender Falkenmayer unterwegs

    ZITAT:
    „Ob der gegen uns noch auf der Bank sitzen wird?
    https://www.kicker.de/776000/a....._position_

    20 Jahre im Verein und sich sehr bemühen sind auch keine überzeugenden Argumente.

  311. ZITAT:
    „Neururer wurde auch schon lange nicht mehre gesehen“

    Wir sind nicht Schalke (Und das ist auch verdammt gut so!)
    https://sport.sky.de/fussball/.....3015/34828

  312. Klasnic ledert gegen die Werder-Spieler: „Da bringe ich mit 40 ja noch bessere Leistung!“ „Das ist kein Freundschaftsspiel!“, ist doch irgendwie griffiger.