Weltuntergang Klosterbrühe

Brühe, durch Gemüse getrübt.
Brühe, durch Gemüse getrübt. Foto: imago.

Wenn etwas absolut vorhersehbar ist, es dann, weil es so kommt wie es immer kommt, folgerichtig so geschieht, hat der Brite einen Begriff dafür: „It was as sure as eggs is eggs“. Zu gut deutsch: Klar wie Kloßbrühe, ursprünglich war „Klosterbrühe“ gemeint, aber Sprache lebt ja.

Was hat das mit Eintracht Frankfurt zu tun?

Einiges. Klar war, dass nach der verlorenen Partie gegen Leverkusen jetzt der berühmte November-Mythos wieder hervorgeholt wir. „Es ist bei Eintracht eigentlich wie fast immer im November: Die Stimmung ist getrübt, die Punkte-Ausbeute nicht berauschend, der Blick geht eher nach unten als nach oben.“ schreibt die Bild. Schon vor Jahren habe ich vergeblich versucht, mit diesem Mythos aufzuräumen. Nützt nichts. Jede Saison wird der Käse wieder bemüht. Und in fast jeder Spielzeit schreibe ich aufs Neue dagegen an. Ein Ei ist ein Ei.

Genauso absehbar war, dass jetzt in Frankfurt der regionale Notstand ausgerufen wird, weil Luc Castaignos für längere Zeit ausfällt. Die Grüne Bild schreibt folgerichtig: „Dem hessischen Bundesligisten gehen auf der Zielgerade der Vorrunde die Stürmer aus. Derzeit stehen Trainer Armin Veh genau zwei gelernte Angreifer zur Verfügung, Haris Seferovic, […] und Luca Waldschmidt […].“

Ist nicht so falsch, wenn man außer acht lässt, dass Vaclav Kadlec noch von Eintracht Frankfurt bezahlt wird, und er somit auch noch, zumindest theoretisch, zur Verfügung stünde. Und wenn man weiter Nachwuchsmann Joel Gerezgiher nicht als Stürmer zählt, was ok ist, Mijat Gacinovic nicht in Betracht zieht, was Gründe haben dürfte, die sicher irgendwann geklärt werden, Enis Bunjaki korrekterweise eher der Jugend zuordnet und Alexander Meier nicht unter „Stürmer“ führt, weil der im Moment sowieso nicht stattfindet. Oder so.

Geschenkt.

Gründe den Aluhut aufzusetzen gibt es trotzdem nicht. Denn eben jener Luc Catsaignos spielte zuletzt so gut wie keine Rolle mehr in den Überlegungen von Armin Veh, erst gegen Leverkusen sollte er dann plötzlich wieder der Mann sein, auf den sich die Taktik des hessischen Abstiegskandidaten („Wenn wir nicht aufpassen“) aufbaute. Eine Seifenblase, die aus den bekannten Gründen schnell platzte, und von der man deshalb nicht weiß, ob sie sich ansonsten zu einem tollen Spektakel entwickelt hätte. Wer weiß, wozu es gut ist.

Zuvor hatte der Holländer in den letzten drei Spielen genau eine Minute auf dem Platz gestanden, in der gesamten Saison erst einmal über die volle Spielzeit. Wenn man also den Verlust eines solchen Kickers nicht verkraften kann, hat man durchaus tiefgreifende Probleme. Wie sagte Armin Veh noch im August in einem Interview mit der Bild? „Wir haben vorher schon gute Mannschaften gehabt. Mit Rode, mit Schwegler, mit Jung, mit Trapp, mit einem fitten Meier. Aber ich glaube, wenn du das Ganze anschaust, ist es von der Qualität her aktuell die beste Mannschaft. Wenn alle fit sind.“

Jetzt fehlen ein paar. Erstaunlich ist diese Aussage auch Monate danach trotzdem noch immer. Die beste Mannschaft. Trotz der damals schon bekannten Vakanzen hinten rechts und vorne links, der Defizite an Geschwindigkeit im Mittelfeld, die den sportlich Verantwortlichen auch damals hätten klar sein müssen — klar wie Klosterbrühe eben.

Schlagworte:

515 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Moin……:-)

    So ne Brühe wie oben bildlich dargestellt, könnte ich auch mal wieder bei der Gattin in Auftrag geben…

  2. Guten Morgen Frankfurt. Ich denke es gibt durchaus noch Alternativen. In. Mainz würde ich jedenfalls erstmal auf kampfwillige Spieler setzen.

    Hradecky
    Ignojvski Zambrano Abraham Djakpa
    Aigner Reinhartz Medojevic Flum
    Stendera
    Severovic

    LM ist inzwischen wirklich ein Ärgernis. Da ist alles eine Verlegenheitslösung.

  3. DerAusDenBusinessSeats

    An der Länge von Kriegers Eingangsbeiträgen kann man immer erkennen, wie es um die Eintracht steht.
    Ist er lang, ist die Lage prekär, ist er kurz, haben wir mal gewonnen.(apr. Wann haben wir das letzte mal gewonnen?;) )

  4. Statistik am Morgen verschärft die Sorgen:
    In 6 der letzten 10 Pflichtspiele blieben wir ohne eigenen Treffer.
    The trend is not unbedingt our friend.

  5. Im übrigen würde mich interessieren, wie die Eintracht zum Vorstoß von St. Pauli bzgl. der Fernsehgelder steht?
    Eigentlich müsste man dort doch freudig zustimmen und die unterstützen. Wie viele andere Vereine auch. Schade das da so wenig Reaktion kommt. Auch von Seiten der Fans. Na ja. Thema ist wohl durch.

  6. DerAusDenBusinessSeats

    Ach ja…vorhin für das Mainz Spiel das erste Mal Steher für den 40er bestellt. Mal schauen wie es da so ist.

  7. ZITAT:
    „Ach ja…vorhin für das Mainz Spiel das erste Mal Steher für den 40er bestellt. Mal schauen wie es da so ist.“

    Da gibt’s noch Karten?

  8. DerAusDenBusinessSeats

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ach ja…vorhin für das Mainz Spiel das erste Mal Steher für den 40er bestellt. Mal schauen wie es da so ist.“

    Da gibt’s noch Karten?“

    Mitgliederverkauf hat heute morgen begonnen. Kam mal Punkt 7:00 Uhr rein, da war in jedem Stehblock noch mehr als 6 Plätze frei.

  9. Kloßbrühe oder Klosterbrühe egal. Im Moment hilft nur noch Klosterfrau Melissengeist.

  10. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    gefällt mir, der Eingangsbeitrag, den ich selbstverständlich nicht gelesen habe.

    Da fragt man sich schon, wie solche Spitzenfunktionäre die Kaderplanung angehen. Jeder wusste um die Schwachstellen (also jeder im Umfeld), offenbar hat aber jeder (also im Nicht-Umfeld) das nicht dringend angesehen. Und jetzt erkennt auch das Nicht-Umfeld, was falsch gemacht zu haben. Stümper. Versager.

    Steubing. Hellmann. Veh. Hübner. Alle in einen Sack. Und, eh schon wissen.

  11. ZITAT:
    „Mitgliederverkauf hat heute morgen begonnen.“

    Das sind wahrscheinlich die Rückläufer.

  12. „Es ist bei Eintracht eigentlich wie fast immer im November“

    Blödsinn. Korrekt hingegen ist:

    „Bei Eintracht ist immer November“.

    So, ab zum Baseler. Hab Vertrag dort.

  13. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mitgliederverkauf hat heute morgen begonnen.“

    Das sind wahrscheinlich die Rückläufer.“

    Scheinbar haben noch andere gerade die Schnauze voll und erwarten in Mainz das übliche.

  14. DerAusDenBusinessSeats

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mitgliederverkauf hat heute morgen begonnen.“

    Das sind wahrscheinlich die Rückläufer.“

    Scheinbar haben noch andere gerade die Schnauze voll und erwarten in Mainz das übliche.“

    Nicht das Spiel in Mainz, sondern das Heimspiel im April.

  15. Schaut Veh den Volltreffer? Oder läßt er ihn schauen? Vor allem Ingo bringt es dort schonungslos auf den Punkt: Wenn wir nicht mal mehr auf Sieg spielen wollen, sollten wir die Mannschaft abmelden. Die Mannschaft bekommt von Trainer seit Gladbach eine Demutsrolle vorgelebt und ist bis ins Mark verunsichert, kommt nicht mehr nach vorne, kann keinen Ballbesitz und keine Ballzirkulation mehr. Alles steht und fällt aktuell alleine mit Stendera. Der Kader ist – vorsichtig gesagt – extrem unausgewogen, die Baustellen LA/RV wurden nicht geschlossen, es stehen keine Alternativen zur Verfügung und es kann diese Saison nur ums Überleben gehen. Was dann wiederum eine verlorene Saison bedeutet.

  16. Sehr schöner Eingangsbeitrag. Die „beste Mannschaft“, diese Aussage sollte man Veh wirklich um die Ohren hauen und ihn gleichzeitig fragen, wie er mit seiner „Erfahrung“, die er stets wie eine Monstranz vor sich herträgt, zu solch einer kapitalen Fehleinschätzung kommen konnte.
    Denn auf dieser beruhten alle Fehlentscheidungen in Sachen Kaderplanung und Spielsystem, die uns die gegenwärtige Misere eingebrockt haben. Wir erleben zur Zeit nämlich die schlechteste Mannschaft seit der Abstiegssaison.

  17. Veh könnte mal damit beginnen zu erklären, warum viele Spieler in der Entwicklung eher stagnieren oder sogar schwächer werden, sobald sie das Trikot der Eintracht tragen.

  18. ZITAT:
    „Im übrigen würde mich interessieren, wie die Eintracht zum Vorstoß von St. Pauli bzgl. der Fernsehgelder steht?
    Eigentlich müsste man dort doch freudig zustimmen und die unterstützen. Wie viele andere Vereine auch. Schade das da so wenig Reaktion kommt. Auch von Seiten der Fans. Na ja. Thema ist wohl durch.“

    Ich stimme freudig zu. In irgendeinem Artikel zu dem Thema stand auch, die Eintracht und der BVB seien nicht abgeneigt.

  19. Noch einmal zur Fehleinschätzung des Leistungsvermögens der Mannschaft. Ich erlaube mitr ein Zitat aus der FNP: „Die Mittelfeldspieler und Außenverteidiger sind fast durchweg zu langsam und technisch unsicher, so dass die Eintracht trotz vorsichtiger Spielausrichtung ein gefundenes Fressen für Pressingattacken von Leverkusen wurde.“

    Die fehlende Pressinresistenz ist in der Tat unser Hauptproblem. Aus ihr resultieren die Ballverluste im Spielaufbau und das wiederum heißt: Wir kommen nicht ins letzte Drittel, spielen also keine Chancen heraus, gleichzeitig kommen die Gegner in unserem letzten Drittel an den Ball und damit zu Chancen.

    Es muss doch möglich sein, bereits in der Vorbereitung zu sehen, ob eine Mannschaft mit gegnerischem Pressing zurecht kommt . Das muss man doch im Training halbwegs simulieren können. Oder irre ich mich da?

  20. Morsche
    das gute: je schlechter der Unterhaltungswert der Spiele, um so besser der des Blogs.

  21. Bitte keine neuen Spieler unter diesem Trainer weil: alles oben gesagt,
    obgleich ich die Mannschaft auch eher gut ergänzt sah; Inui war noch da plus 1Talent, in Sachen Jung wollte man warten.
    Daraus was zu machen ist Aufgabe des entsprechenden Gehaltsempfängers.
    Vielleicht irrte die Journallie ja auch in puncto Schaaf und es war gar nicht so verkehrt, dass der
    43-Punkte-Trainer „nicht so beliebt“ war.

  22. Ah. Der Mann, der zum aktuellen Trainer nichts mehr sagen wollte meldet sich zu Wort.

  23. Natürlich wird AV jetzt rumlamentieren wg. dem Verletzungspech und so. Obwohl Castaignos aktuell sowieso keine Rolle gespielt hat. Genau diese Heuchlerei hängt mir zum Hals raus. Dann noch das Thema Kadlec obendrauf und man kann nur noch mit dem Kopf schütteln.

  24. Hallo? Keine Rolle gespielt? Castaignos war Schlüsselspieler im Masterplan gegen Leverkusen.

  25. Ich gehe so weit, zu behaupten, dass die Spieler das alle besser können könnten. Genau diese Spieler.

  26. Absteigen?

    Die Stimmung in der Mannschaft war jedenfalls gut.

  27. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    ZITAT:
    „Hallo? Keine Rolle gespielt? Castaignos war Schlüsselspieler im Masterplan gegen Leverkusen.“

    das alleine ist so skurill, dass es gar net stimmen kann. Die verarschen uns alle.

  28. ZITAT:
    „Im übrigen würde mich interessieren, wie die Eintracht zum Vorstoß von St. Pauli bzgl. der Fernsehgelder steht?
    Eigentlich müsste man dort doch freudig zustimmen und die unterstützen. Wie viele andere Vereine auch. Schade das da so wenig Reaktion kommt. Auch von Seiten der Fans. Na ja. Thema ist wohl durch.“

    Jedenfalls vom Trainer darfst Du dazu keine sinnvolle Aussage erwarten. Zu den letzten Fragen, die nicht unmittelbar mit der Mannschaft zu tun hatten, kam sinngemäß: Flüchtlinge? Nicht mein Interesse. WM-Skandal: Wusste ja eh jeder. Terrorgefahr? Wir machen einfach weiter.

    Hätte echt gerne mal einen Trainer für die Eintracht, der intelligenter ist als der Durchschnitt seiner Spieler. Nicht nur einer, der schöner aussehen will. Hört sich hart an, ich weiß. Würde man aber sicher auch auf dem Platz merken.

  29. „Die verarschen uns alle.“

    Das werden sie noch die ganze Saison tun. Denn andernfalls müssten sie sich hinstellen und sagen: „Wir haben vor der Saison in allen Belangen daneben gelegen und deshalb stecken wir jetzt bin der shice. Wir bitten alle, für den Nichtabstieg zu beten und Kerzen aufzustellen.“

  30. Finde es übrigens auch ganz nett, dass Seferovic mit seiner brutalen Qualität den Ball vorne bzw. eher überall auf dem Platz so toll abschirmen kann. Aber das bringt uns keine Torgefahr!

  31. Thomas Epp konnte das auch.

  32. Immer die, die gerade verletzt sind, waren Schlüsselspieler. Nicht gerade neu. Russ, anybody?

  33. ZITAT:
    „“Die verarschen uns alle.“

    Das werden sie noch die ganze Saison tun. Denn andernfalls müssten sie sich hinstellen und sagen: „Wir haben vor der Saison in allen Belangen daneben gelegen und deshalb stecken wir jetzt bin der shice. Wir bitten alle, für den Nichtabstieg zu beten und Kerzen aufzustellen.““

    As wäre zumindest mal erfrischend anders . Wie kürzlich hier geschrieben, könnte man zumindest Mannschaft und Trainer von Seiten sportlicher Leitung etwas mehr in die Pflicht nehmen. Hübner ist zur Zeit auch gänzlich angetaucht.

  34. ZITAT:
    „Immer die, die gerade verletzt sind, waren Schlüsselspieler. Nicht gerade neu. Russ, anybody?“

    Ich gehe davon aus, dass die Verantwortlichen erkannt haben, das das Problem anhand der verletzten Spielern festmachen lässt, sondern bei der verfehlten Personalplanung bzw. bei der falschen Leistungseinschätzung der Mannschaft, aber das würde nicht unbedingt zu einer postiven Eigenvermarktung beitragen.

  35. Antauchen soll ja österreichisch sein und
    anschieben; sich mehr anstrengen
    bedeuten.
    Passt auch :-)

  36. Guten Morgen liebe Stehgeiger, liebe Fans der Stehgeiger!

    Zur Mannschaft der Herzen mag ich aktuell nichts schreiben. Hat doch schon jeder, alles, gesagt.

    Zur St.Pauli-Initiative aber so viel: jedem, der das unterstützt, muss auch klar sein, dass dann die Zentralvermarktung am Ende ist. Das wird nur die Bayern freuen. Und den Klassenunterschied zwischen denen und dem Rest nur noch größer werden lassen.

  37. Kurz zusammengefasst:

    Die Wahrheit könnte den Markt beunruhigen?

    Meint ihr, der Markt ist so trottelig und merkt das nicht wenn es nicht explizit ausgesprochen wird?

  38. ZITAT:
    „Antauchen soll ja österreichisch sein und
    anschieben; sich mehr anstrengen
    bedeuten.
    Passt auch :-)“

    Also ich wäre ja mehr für „den Bock vom Eis schieben“ … oder so ähnlich.

  39. Diese Genußscheinache ist doch auch so pillepalle.

    Think bigger!

    Man weiß doch nicht mehr wohin mit der Kohle bei den Investoren.

    Auch die Eintracht kann bei Negativanleihen sicherlich mithalten:

    http://www.faz.net/aktuell/fin.....28126.html

  40. Ich befürchte ja, dass im Winter 1-2 ausgemusterte Spieler aus Hoffenheim geholt werden.

  41. Im Winter gehen mal mindestens Hoffenheim und Hannover einkaufen. Wahrscheinlich auch noch Stuttgart. Da bekommen wir sowieso nur B-Ware.

    Legt euch also wieder hin.

  42. Desterweschen schrub ich ja… Ach, keiner versteht mich.

  43. ZITAT:
    „Im Winter gehen mal mindestens Hoffenheim und Hannover einkaufen. Wahrscheinlich auch noch Stuttgart. Da bekommen wir sowieso nur B-Ware.

    Legt euch also wieder hin.“

    Dann wird wieder von Stühlen gekippt, weil man sich bei Wunschspielern auf einem guten Weg sah.

  44. ZITAT:
    „Im Winter gehen mal mindestens Hoffenheim und Hannover einkaufen. Wahrscheinlich auch noch Stuttgart. Da bekommen wir sowieso nur B-Ware.

    Legt euch also wieder hin.“

    Bei dem Scouting das die Eintracht betreibt, wird schon ein Neymar für LA, und ein junger Lahm als RV dabei sein. Aber die helfen ja in Meenz beim „Derby“ ja nicht viel. Ich bleibe dabei, es könnte noch schlimmer sein, wenn Dutt und Frontzeck hier am werkeln wären.

  45. Was völlig unterging: Herzlichen Glückwunsch Helmut Spahn und viel Kraft im neuen Amt!

  46. ZITAT:
    „Im Winter gehen mal mindestens Hoffenheim und Hannover einkaufen. Wahrscheinlich auch noch Stuttgart. Da bekommen wir sowieso nur B-Ware. …“

    Pfff … B-Ware? Unsere Scoutingabteilung findet Topspieler zu Schnäppchenpreisen, die wir uns unter normalen Umständen niemals leisten könnten! Wir sollten dankbar sein!

  47. Sagt euch Youtube beim Laden des Volltreffervideos auch:

    Der Zugriff auf dieses Video ist eingeschränkt. Versuche, dich mit einem Google Apps-Konto anzumelden.

  48. ZITAT:
    „Sagt euch Youtube beim Laden des Volltreffervideos auch:

    Der Zugriff auf dieses Video ist eingeschränkt. Versuche, dich mit einem Google Apps-Konto anzumelden.“

    Nö. Klick mal hier drauf
    https://youtu.be/Acs7rsEo4ao

  49. ZITAT:
    „(…) Aber die helfen ja in Meenz beim „Derby“ ja nicht viel. …“

    Ich hab mal irgendwo gelesen, dass Spiele gegen Mainz gar keine Derbys seien.

  50. Blackwater beim OFC. Das hat was.

  51. Auf dem Papier, auf dem man unsere „Topelf“ aufmalen könnte, würde ich die Aussage mit der besten Mannschaft seit langem durchaus unterschreiben. Die Tatsache, dass einige weit von ihrem Leistungsvermögen entfernt agieren, der zweite Anzug nicht wirklich passt und sich aus der dritten Reihe nun niemand völlig überraschend aufzudrängen vermag, stimmt dann natürlich nachdenklich. Ich mag die Hoffnung aber nicht aufgeben, dass man über erkämpfte und errumpelte Erfolge verlorengegangene Sicherheit wiedergewinnen und die zuletzt gar nicht prickelnde Chancenverwertung durch eine stabilisierte Psyche wieder wenigstens Normalmaß annehmen kann. Mit nur sechs Pünktchen mehr im Sack sähe die Sache dann schon gar nicht mehr so novembergrau aus.

  52. Vicequestore Patta

    Danke für das gestrige Volltreffer-Video an Ingo, TK und Watz. Wurde mal wieder Zeit!

  53. ZITAT:
    „Zur St.Pauli-Initiative aber so viel: jedem, der das unterstützt, muss auch klar sein, dass dann die Zentralvermarktung am Ende ist. Das wird nur die Bayern freuen. Und den Klassenunterschied zwischen denen und dem Rest nur noch größer werden lassen.“

    Wieso? Der Rest kann sich doch immer noch zentral vermarkten. Der überwiegende Teil der am Wettbewerb beteiligten lässt sich von 5 anderen verarschen. Mit ein wenig Solidarität untereinander könnte man durchaus was bewegen. Wenn man denn wirklich möchte.

  54. In der Winterpause leiht sich die Eintracht den Coman von den Bayern.An dem war Hübner schließlich mal dran.

  55. Unschön, wenn die Türkei einen russischen Kampfjet abschießt.

  56. ZITAT:
    „Unschön, wenn die Türkei einen russischen Kampfjet abschießt.“

    Ach, es war ein Russe?

  57. Morsche!

    Die Eintracht zeigt klare Kante und schickt erstmal ein paar Ansagen Richtung M1. Richtig so!

    Sollen sich schon mal warm anziehen, die Mainzer – es kommen gaaanz ausgeschlafene Adler am Samstag.

    Man weiß ja bestens, was einen in Mainz so erwartet, man kennt das ja seit Jahren. Überraschen lässt man sich da von nichts mehr.

    Gegner die nur stumpf rennen und kämpfen liegen der Eintracht.

    Ich sach mal ein klares und verdientes 3:0 an.

  58. ZITAT:
    „Ich sach mal ein klares und verdientes 3:0 an.“

    Die Mainzer sind stark, stimmt.

  59. Schöner Erfolg für RTL, muss man gratulieren:
    „Bauer sucht Frau“ gestern mit 5,78 Millionen Zuschauer. Das ist Platz 1!

  60. Die sind wirklich peinlich

    https://mobile.twitter.com/Ein.....923968?p=p

    Die richtige Antwort haben sie sich auch eingefangen

  61. OK, war ein CE, aber wenigstens mit link.

  62. @ 52 Grauer Adler

    Ich fürchte, da kann ich Dir nicht folgen. Im defensiven Mittelfeld ist keine der möglichen Besetzungen auch nur annährend so gut wie Schwegler/Rode. Hier sind wir diese Saison klar unterdurchschnittlich besetzt.

  63. ZITAT:
    „Die sind wirklich peinlich“

    If you pay peanuts you get monkeys.

  64. Das war sicher ein externer Dienstleister.

  65. @Volker:

    Das hat nichts mit Überheblichkeit oder so zu tun.

    Wenn Du so einen sensationellen Lauf wie die Eintracht hast, dann kannst Du auch mal paar Sprüche raushauen.

    Soll der Gegner doch heulen…

  66. Das mit der Klosterbrühe wusste ich nicht.

  67. ZITAT:
    „@Volker:

    Das hat nichts mit Überheblichkeit oder so zu tun.

    Wenn Du so einen sensationellen Lauf wie die Eintracht hast, dann kannst Du auch mal paar Sprüche raushauen.

    Soll der Gegner doch heulen…“

    Yes. Vor allem wenn ich in der Bundesliga noch nie dort gewonnen habe und im Regelfall höchstens mal durch 2 Eigentore ein Pünktchen mitnehme.

  68. Nur mal ein wenig klugscheißen:

    «Wir müssen in den kommenden beiden Spielen punkten. Vier wären optimal», sagt Bruno Hübner.

    Zweimal drei sind sechs. Sechs wären somit optimal. Wenn auch vermessen.

  69. Wenn „OPTIMAL“ – dann tatsächlich sechs Punkte !

  70. @Stefan,

    in M1 scheint man mit einem Punkt zufrieden zu sein.

    In der aktuellen Verfassung der Adler muss man das fast schon als Erfolg ansehen.

  71. ZITAT:
    „@Stefan,

    in M1 scheint man mit einem Punkt zufrieden zu sein.“

    Ja. Und genau das ist das Problem.

  72. Wenn man mal überlegt, wo wir herkommen, wäre 1 Punkt in Mainz ein großer Erfolg.

  73. Optimal wäre das.

  74. Man kann eben nicht immer gewinnen. Manche finden das leider suboptimal.

  75. Es soll immer noch Menschen geben, die so in jedes Spiel gehen. Sogar eine Partie Canasta versuchen sie erfolgreich zu bestreiten.

  76. ZITAT:
    „Es soll immer noch Menschen geben, die so in jedes Spiel gehen.“

    Warum fällt mir dazu gerade spontan Stefan Raab ein?

  77. Hallo hier ist ja schon wieder fundamentaloppositionelle Stimmung, jetzt seid doch mal a little bit optimistic: der Herr Oczipka hat doch versprochen daß in den nächsten zwei Spielen die Einstellung der Mannschaft ausnahmsweise mal wieder besser sein wird vonweeschen Dörbys und so und weil man doch weiß wie wischtisch die für die Fans sind. na bitte! Da kann man dann doch auch schon mal nen markigen Spruch Richtung Gegner raushaun´ – also macht auch mal was vernünftigeres als immer nur zu nörgeln und trainiert zum Beispiel mal ein bisschen am Punching Ball für die Hessenmeisterschaft gegen die Lilienschweine oder – wenn ihr eher nicht so der martialische Typ seid – setzt euch friedlich in eine Ecke und frohlocket einfach ein bissi daß wir überhaupt am modernen Städtekampf teilnehmen dürfen!

  78. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Zur St.Pauli-Initiative aber so viel: jedem, der das unterstützt, muss auch klar sein, dass dann die Zentralvermarktung am Ende ist. Das wird nur die Bayern freuen. Und den Klassenunterschied zwischen denen und dem Rest nur noch größer werden lassen.“

    Wieso? Der Rest kann sich doch immer noch zentral vermarkten. Der überwiegende Teil der am Wettbewerb beteiligten lässt sich von 5 anderen verarschen. Mit ein wenig Solidarität untereinander könnte man durchaus was bewegen. Wenn man denn wirklich möchte.“

    Alle oder keiner.

    Ich glaub, der Kind hat sich auch verarscht gefühlt. Er kämpft schon ewig mit der DFL. Dann kommt Hopp und Matteschitz und da wird das Ruckzuck erledigt. Und jetzt können sie das Kind schlecht verwehren.

    Die Eintracht hat ein Führungsproblem und es wird Zeit die Nachfolge von Bruchhagen zu regeln.
    Es gibt keine Vorgaben. Alles wird dem Trainer überlassen. 3 hinter sich lassen. Nach der Niederlage gegen Gladbach Panik.
    Ich hoffe auf jemanden, der die sportliche Leitung übernimmt und die Zielsetzung festlegt. Für was steht die Eintracht. Da ist nicht mehr der Trainer für zuständig, der wird nach den Vorgaben ausgesucht und dann wird gemeinsam versucht, die Ideen umzusetzen.
    Im Moment taumeln die daher, da machen sich auch die Spieler Gedanken. AV VV?

  79. Ich denke da anders: Da ich eine Mini-Klatsche (3-1) in Mainz erwarte, würde ich einen Punkt sehr gerne mitnehmen. Genau das sieht der Bruno ähnlich. Meine Meinung.

  80. Ich bin sowas von old-school; ich will sogar jedes Schnick-Schnack-Schnuck gewinnen. Muss das mal in der Psychotherapie ansprechen, ob man da schon „Spielsucht“ diagnostizieren müsse.

  81. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    optimal wäre eine Niederlage ein Mainz, sonst würden unsere Mimöschen vom Umfeld mit bankturmhoher Erwartungshaltung in das Spiel gegen Darmstadt geschickt werden. Und das kann doch keiner wollen.

  82. ZITAT:
    „Ich denke da anders: Da ich eine Mini-Klatsche (3-1) in Mainz erwarte, würde ich einen Punkt sehr gerne mitnehmen. Genau das sieht der Bruno ähnlich. Meine Meinung.“

    Klar. Dennoch ist das Wort „optimal“ nicht optimal gewählt. Wenn Bruno – so wie Du und ich – mit einem Punkt „zufrieden“ wäre, soll er das sagen und nicht optimal. Optimal ist auswärts ein Punkt gegen Bayern und selbst da bin ich mit nicht sicher. Schon allein die Erwartungshaltung, die das bei den Spielern weckt. Ist ja nicht schlimm, zu verlieren, selbst ein Punkt wäre ja schon optimal. Hallo?

  83. ZITAT:
    „Zur St.Pauli-Initiative aber so viel: jedem, der das unterstützt, muss auch klar sein, dass dann die Zentralvermarktung am Ende ist. Das wird nur die Bayern freuen. Und den Klassenunterschied zwischen denen und dem Rest nur noch größer werden lassen.“

    Nicht überraschend, dass die Könige der Selbstvermarktung diese Initiative lostreten. Die würden dabei wahrscheinlich gewinnen und deswegen können sie es auch versuchen.
    Ich halte es für ausgeschlssen, dass das genau so durchkommt, aber gut möglich, dass es etwas bewirkt. Das wird sich der Seifert (oder Seibert?) auch sagen, der ist ja nicht ganz neu in dem Zirkus. Hauptsache wird für den sein, dass sich etwas bewegt und die Diskussion am Laufen bleibt.

    Die Bauern können sich im Moment gar nicht aus der Soli-Gemeinschaft BuLi verabschieden, sonst bricht ihnen mittelfristig ihr Brot- und Buttergeschäft weg. Das werden sie nicht riskieren, wenn es nicht sein muss.

  84. Ich sehe schwarz für Mainz und Darmstadt.
    Ich hoffe/befürchte maximal 2 Punkte.
    Muto wird uns zeigen wie ein Japaner spielen kann (wenn er will).
    Heller wird unsere Verteidiger in Grund und Boden laufen und irgendeine seiner gestreuten Flanken wird schon einen Darmstädter treffen.
    In Sachen Einsatzwillen sind uns beide Gegner sowieso meilenweit voraus.

  85. die glaskugel sagt: man wird motiviert gegen mainz reingehen. ergebnis zunächst mal 3. minute gelb für stender :(

  86. „Muto wird uns zeigen wie ein Japaner spielen kann (wenn er will).“
    Apropos Japaner: Hasebe hat Schambein.

  87. Nur wenn wir gegen Mainz verlieren ist die Niederlage gegen Darmstadt so richtig was wert. Oder so.

  88. ZITAT:
    „Muto wird uns zeigen wie ein Japaner spielen kann (wenn er will).“
    Apropos Japaner: Hasebe hat Schambein.“

    Auch wenn seine Leistungen diese Saison bisher überschaubar waren, ist das nicht gut.

  89. „In Leicester ist Ranieri nun Teil einer Story, die der Charme jener klassischen Underdog-Geschichten umweht, die es eigentlich nur in Hollywood in der Baseballvariante gibt: Alter, erfahrener Coach übernimmt einen zusammengewürfelten Haufen, und dann führt er diesen Haufen der Gescheiterten und Glücklosen an die Spitze der Tabelle.“

    Das Konzept muss also nicht wie bei uns zwangsläufig mit einem Abstieg enden:

    http://www.fr-online.de/sport/.....90034.html

  90. Die Ansage von unserem Sportdirektor lässt ja tief blicken wie voll deren Hosen sind.
    Da brennt ja der Baum schon vor Weihnachten.
    Aber immerhin traut man sich schon noch 3 Punkte gegen Darmstadt zu.

    Die bräuchten jetzt dringend A L L E mal einen Motivator mit täglichem Tschakka!

  91. „Hasebe hat Schambein.“

    = 3 Monate Pause !

  92. ZITAT:
    „Muto wird uns zeigen wie ein Japaner spielen kann (wenn er will).“
    Apropos Japaner: Hasebe hat Schambein.“

    Sch….

  93. Ich glaube ja Erdogan ist nicht mehr ganz bei Sinnen. Selbst wenn die über die Türkei geflogen sind, gute Güte, das sind Verbündete im gleichen Krieg. Obwohl, Moment, man weiß nicht wirklich, gegen wen alles die Türkei derzeit Krieg führt, innen- wie außenpolitisch.

  94. ZITAT:
    „Ich glaube ja Erdogan ist nicht mehr ganz bei Sinnen. Selbst wenn die über die Türkei geflogen sind, gute Güte, das sind Verbündete im gleichen Krieg……“
    Nicht wirklich

  95. Flum wieder dabei, ja.

  96. Auch bei Flum stellt sich irgendwann die Frage, kommt der noch mal ganz groß raus, oder war´s das jetzt?

    Auch seine Ablöse wurde damals als Investition in die Zukunft, in einen tollen Allrounder gepriesen.
    Jetzt muss man nüchtern feststellen, seine Vorgänger (z. B. Lehmann / jetzt Köln) waren nicht schlechter gewesen.

  97. Zorniger ist Geschichte. Fürchtet Euch.

  98. … und die NATO marschiert ebenfalls auf – klasse Tag !

  99. ZITAT:
    „Ich glaube ja Erdogan ist nicht mehr ganz bei Sinnen. Selbst wenn die über die Türkei geflogen sind, gute Güte, das sind Verbündete im gleichen Krieg. Obwohl, Moment, man weiß nicht wirklich, gegen wen alles die Türkei derzeit Krieg führt, innen- wie außenpolitisch.“

    Nö. Putin bombadiert die Rebellen im Nordwesten, die die einzigen sind, mit denen die Türken in dem ganzen Syrien-Konflikt noch reden, statt dem IS (der in Wahrheit vor Ort gar niemanden groß stört und nur vom Westen bekämoft wird) und stützt Assad, der Erdogans Spezialfeind ist. Die Türken bombadieren statt dessen die Kurden, mit denen Russland keine Probleme hat und mit denen die Russen Syrien auch teilen würde.
    Klarer Konflikt. Wenn man sich in die Quere kommt, knallt’s. Die Russen werden das nicht auf sich beruhen lassen.

  100. Zormiger hat jetzt wieder Tagesfreizeit.

  101. Putin und Erdogan – da geraten 2 Egomanen aneinander.

    Man kann sich „Nachbarn“ und „Verbündete“ leider nicht immer aussuchen.

    Upps – Zorniger wurde gegangen, Huub schon anderweitig beschäftigt. Das wird auch spannend.

  102. ZITAT:
    „Zorniger ist Geschichte. Fürchtet Euch.“

    Ich schieb mal eine Quelle nach.

    http://www.rp-online.de/sport/.....-1.5582893

  103. ZITAT:
    „Nur mal ein wenig klugscheißen:

    «Wir müssen in den kommenden beiden Spielen punkten. Vier wären optimal», sagt Bruno Hübner.

    Zweimal drei sind sechs. Sechs wären somit optimal. Wenn auch vermessen.“

    Wir müssten aus den nächsten vier Spielen 10 Punkte holen. Das ist in der derzeitigen Formkrise eher unwahrscheinlich und da im Wintertransferfenster kein Spieler mit hoher Qualität für die Baustellen LA/RV mangels Finanzmitteln geholt werden kann, werden wir wohl lange gegen den Abstieg spielen

  104. Zorniger weg? Endlich.

    Reutlingen ist eher so seine Kragenweite.

  105. ZITAT:
    „Zorniger ist Geschichte. Fürchtet Euch.“

    Wieder nix mit diesem ewigen Traum. Seufz.

  106. ZITAT:
    „Zorniger ist Geschichte. Fürchtet Euch.“

    Super. War ja zu erwarten

  107. ZITAT:
    „Ich schieb mal meine Quelle nach
    http://www.fr-online.de/sport/.....easer.html

    Alle raus scheinbar…

    „Mit Zorniger werden auch die Co-Trainer André Trulsen, Armin Reutershahn sowie Torwartrainer Andreas Menger mit sofortiger Wirkung freigestellt.“

  108. Hat die Murmel jetzt wenigstens den Presskopp gewonnen?

  109. Ich fordere: Markus Babbel zum VFB!

  110. Die Entlassung von Zorniger war ein Fehler, jedenfalls zum jetzigen Zeitpunkt. Der hat viel bewegt beim VfB und war in die richtige Richtung unterwegs. Die Sache mit der „Risiko-Balance“ hätte er noch hinbekommen können. Sollte der VfB auch den restlichen Trainerstab gefeuert haben, waren womöglich rein sportliche Gründe gar nicht ausschlaggebend. Da könnte es „gekracht“ haben, und das nicht zu knapp.

    Bin mal gespannt, ob sie den Favre fragen. Aus dem Team lässt sich was machen; das könnte Favre reizen. Für uns würde ich mir allerdings eher den Neururer zu den Spätzles wünschen.

  111. ZITAT:
    „ZITAT:
    Torwartrainer Andreas Menger „“

    dachte er ist der weltbeste auf seinem gebiet. was macht dutt?

  112. Guten Tag. War es nicht Armin Veh der 3 Jahre lang gepredigt hat die sge könne nur offensiv spielen weil die stärken in der offensive liegen. Am Anfang der Saison gegen Köln und Stuttgart wurden in 2 spielen 10 Tore erhielt und Meier castagnions und seferovic als neues wunder Dreieck bezeichnet.OK castaignongs ist verletzt aber man kann doch nicht mit einer Mannschaft die in der offensive Spieler wie Meier Aigner seferovic stendera und castaignongs hat auf die defensive setzen, wenn die defensive die Schwachstelle der Mannschaft ist. Das ist ja das gleiche wie in stuttgart und das Ergebnis ist ja bekannt. Na ja ich glaube mit diesem spielstil steigt die Eintracht ab, vlt reicht es für platz 15 bis 16. meiner meinung nach einen spielstarken sechser und einen starken spieler für linksaussen im winter holen und zurück zu alter offensiv stärke kommen . wen. Man nur honten drin steht können die offensiv Spieler auch nicht wieder in form kommen und wir verlieren sogar gegen Darmstadt

  113. ZITAT:
    „Ich fordere: Markus Babbel zum VFB!“

    Auch gut. Gibt es schon eine online-Petition „Pro Babbel für den VfB e.V.“?

  114. “ Sollte der VfB auch den restlichen Trainerstab gefeuert haben…“
    Dem ist so.

  115. @ 115

    Du sprichst mir aus dem Herzen, Nuancen – ich bin nicht gar so pessimistisch, auch Veh kann noch dazulernen etc. – lasse ich jetzt mal weg.

  116. Da lag die Murmel ja mal absolut richtig mit dem Zorniger.

    Da gab es vor der Saison ja ein langes Interview mit ihm in der FAZ, wo er lang und breit seine „Philosophie“ darlegt. Ich so: „Aha, interessanter Ansatz“. Er so „Blender, Schwätzer, der fährt schön gegen die Wand“ mit einem Kübel an Verachtung garniert.

    Volltreffer.

  117. Na sauber, wenn die jetzt wirklich den Favre holen, haben wir in drei, vier Spieltagen wieder eine Mannschaft weniger hinter uns in der Tabelle.

  118. ….wird man in Stuttgart jetzt auf das „dritte Bein“ setzen?

  119. Schaaf wäre doch was für die…

  120. Schaaf würde uns ein wenig Geld sparen. Nicht schlecht.

  121. ZITAT:
    „Er so „Blender, Schwätzer, der fährt schön gegen die Wand“ mit einem Kübel an Verachtung garniert.“

    Tja, der Kollege hat eine gute, fundierte Ausbildung in PowerPoint.

  122. @119, schusch, falls es Dich tröstet, ich lag bei Zorniger auch komplett daneben.

  123. Favre hat übrigens noch Vertrag in Gladbach. Könnte teuer werden für den VfB, den da rauszukaufen. Tuchel analog sozusagen.

  124. Ardi Goldmann in den Knast. Oha.

  125. ZITAT:
    „@119, schusch, falls es Dich tröstet, ich lag bei Zorniger auch komplett daneben.“

    Komplett daneben ja nicht. Ich fand halt seinen Ansatz sagen wir mal „innovativ“. als ich den aber paar mal so als Typen in Bild und Ton gesehen habe, konnte ich mir nicht vorstellen, dass der Erfolg haben wird, er hat einen etwas plumpen Eindruck auf mich gemacht.

  126. ZITAT:
    „Ardi Goldmann in den Knast. Oha.“

    Eine Quelle gibt es auch:

    http://www.fr-online.de/frankf.....93682.html

  127. ZITAT:
    „Zorniger ist Geschichte. Fürchtet Euch.“

    PRESSKOPP

  128. Ob Favre wohl wartet, bis Schalke frei wird? Ob er sich das antut? Oder Lev? Stuggi wäre inzwischen fast schon unter Wert für ihn.

  129. Ich fand Zorniger übrigens von Anfang an schlecht. Und ich habe überhaupt keine Ahnung. Kann bei der Murmel also auch rein geraten gewesen sein.

  130. ZITAT:
    „Da lag die Murmel ja mal absolut richtig mit dem Zorniger.

    Da gab es vor der Saison ja ein langes Interview mit ihm in der FAZ, wo er lang und breit seine „Philosophie“ darlegt. Ich so: „Aha, interessanter Ansatz“. Er so „Blender, Schwätzer, der fährt schön gegen die Wand“ mit einem Kübel an Verachtung garniert.

    Volltreffer.“

    Und was sagt uns das? Was sagt uns das, wenn ein gnadenlos überbezahlter, ahnungsloser Privatier wie ich einen solch unfassbaren Treffer landen kann?
    Die Welt dreht sich jeden Tag ein Stück weiter und jeder Tag bietet allen von uns die wunderbare Schangse etwas außergewöhnliches, etwas historisches zu leisten. Gestern noch in finst’rer Nacht von offenkundig verunsicherten Pillendrehern gedemütigt haben wir schon bald wieder die Gelegenheit – DIE Gelegenheit – der doofen Kacktruppe aus Mainz EINEN ganzen Punkt zu ertrotzen.

    HA!

  131. Mein Favorit auf die erste Trainerentlassung der Saison ist immer noch im Amt.

  132. ZITAT:
    „http://www.spiegel.de/sport/fussball/fc-st-pauli-kauft-upsolut-und-holt-sich-markenrechte-zurueck-a-1064324.html

    Soviel dazu.“

    Das heißt, Paula hat jetzt eine Marketingabteilung mit 80 Mitarbeitern? Oder sie betreiben neben ihrer Fußballmannschaft jetzt auch noch eine Werbeagentur?

  133. Schaaf in Stuttgart wäre zu schön um wahr zu sein, kann ihn mir allerdings unter Dutt als Sportdirektor nicht vorstellen.

  134. Wir sollten einfach SportFive aufkaufen.

  135. Beim VfB schon wieder Trainerwechsel im November. Vor einem Jahr Ist AV in Stuttgart gegangen. Ich hoffe immer noch er tritt hier auch zurück

  136. Favre und Stuttgart könnte passen. Für mich haben die Stuttgarter eine sehr talentiere Truppe. Warum es da seit einigen Jahren nicht läuft, scheint eher an den äusseren Begleiterscheinungen und mitunter an den turmhohen Erwartungen im Umfeld zu liegen.

    Ich bin zwar kein Privatier, auch nicht gnadenlos überbezahlt, aber ahnungslos.

  137. ZITAT:
    „http://www.spiegel.de/sport/fussball/fc-st-pauli-kauft-upsolut-und-holt-sich-markenrechte-zurueck-a-1064324.html

    Soviel dazu.“

    „Der FC St. Pauli hat seinen Rechtsstreit mit der Agentur Upsolut nach Jahren beigelegt: Der Zweitligist kauft den Vermarkter einfach auf. Damit hat er auch die Rechte am bekannten Totenkopf-Logo wieder zurückerhalten.“

    „…Der Zweitligist kauft den Vermarkter einfach auf. …“ – so und genau so läufts Business. Wir sollten zunächst Mainz kaufen, dann Red Bull. Geld soll der Steubing mal eben mittels völlig an den Haaren herbeigezogener Bauherrenmodelle und anderer Hütchenspielerkniffe herbeitrickbuchen..
    Kann doch nicht so schwer sein.

    Statt dessen hats kleinteilige Genussschein Kupfergeld Peanuts Nichtigkeiten. Tollewurst.

  138. ZITAT:
    „http://www.blog-g.de/es-geht-dann-mal-wieder-los/#comment-648083

    Experten. Immer. Alle.“

    „Zorniger ist ein guter Trainer. Hat er in der Buli noch nicht zeigen können, “ JimmyH, 15.8.2015

    :-)

  139. ZITAT:
    „Na sauber, wenn die jetzt wirklich den Favre holen, haben wir in drei, vier Spieltagen wieder eine Mannschaft weniger hinter uns in der Tabelle.“

    Das befürchte ich auch.

  140. ZITAT:
    „Mein Favorit auf die erste Trainerentlassung der Saison ist immer noch im Amt.“

    Wer einen Frontzeck holt, läßt ihn so leicht nicht fallen.

  141. 148 – bestätigt. Nach Frontzeck bleiben nur noch Neururer oder Loddar.

  142. Die Niederlage gegen uns war halt die zu viel für den Zorniger. Meine Meinung.

  143. ZITAT:
    „ZITAT:
    „http://www.spiegel.de/sport/fussball/fc-st-pauli-kauft-upsolut-und-holt-sich-markenrechte-zurueck-a-1064324.html

    Soviel dazu.“

    Das heißt, Paula hat jetzt eine Marketingabteilung mit 80 Mitarbeitern? Oder sie betreiben neben ihrer Fußballmannschaft jetzt auch noch eine Werbeagentur?“

    Nein, sie betreiben neben ihrer Werbeagentur jetzt eine Fußballmannschaft.

  144. Hier … Isaradler, Du hast mir doch mal von dem wunderbaren Vertriebler erzählt, derwo sich im von ihm feilgebotenen gepanzerten Wagen mit AKs beschießen lässt.

    Hats dazu einen youtube Link?

  145. ZITAT:
    „Mein Favorit auf die erste Trainerentlassung der Saison ist immer noch im Amt.“

    Zurecht. Frontzeck leistet in Hanoi gute Arbeit. Mit einem Kader, den ich zumindest zu Saisonbeginn als deutlich schwächer wie den unsrigen eingeschätzt hatte. Hanoi soll letzten Samstag bei BMG nicht weit weg gewesen sein von einem „verdienten“ Punktgewinn. Frontzecks Truppe war taktisch gut eingestellt, sehr motiviert und hatte sich keineswegs „versteckt“, hört man so. Insgesamt sollen sie bei BMG wahrlich nicht den Eindruck eines Abstiegskandidaten hinterlassen haben.
    Wünsche mir das von der SGE beim Karnevalsverein auch, mit etwas mehr Ergebniswirksamkeit.

  146. „Hier … Isaradler, Du hast mir doch mal von dem wunderbaren Vertriebler erzählt, derwo sich im von ihm feilgebotenen gepanzerten Wagen mit AKs beschießen lässt.

    Hats dazu einen youtube Link?“

    Ich gehe mal ins Archiv.

  147. „Ich gehe mal ins Archiv.“

    Vergiss Schutzanzug und Atemmaske nicht.

  148. Irgendwo in einem versiegelten Stollen in einem geheimen Salzbergwerk habe ich auch einen Datenträger damit.

  149. ah … vielen Dank. Für die entscheidende Szene brauchts dann wohl den kompletten Film.

  150. „ah … vielen Dank. Für die entscheidende Szene brauchts dann wohl den kompletten Film.“

    Die Anekdote erzählt er meiner Erinnerung nach nur, aber es gibt andere gruselige Szenen (vgl.: s.o.). Besonders schön auch die Szenen, in denen er ja nicht abfällig über die Konkurrenz reden will, aber schau doch mal hier, die Discount-Karre ist doch eine Todesfalle uswusf.

  151. Hatten wir dieses Interview mit Frankenbach schon? Okay, ein Kracher ist es jetzt nicht.

    Außer vielleicht das hier: „Wir machen vor der Saison eine interne Planung zwecks Prämienberechnung und da liegen wir aktuell exakt im Plan. “

    http://www.flw24.de/stories/in.....ebracht-1/
    http://www.flw24.de/stories/in.....schuetten/

  152. ZITAT:
    „http://www.blog-g.de/es-geht-dann-mal-wieder-los/#comment-648083

    Experten. Immer. Alle.“

    Danke, Dr. Kunter. Das verfolgt mich seit Wochen….
    Da habe ich mal ordentlich daneben gehauen.

    CE-esk….Asche auf mein Haupt…..

  153. ZITAT:
    „Montagsspiel. Grrrrrr.

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....64359.html

    Unsere Pläne für Montagabendspiele scheinen am End deutlich konkreter.

  154. Grosicki……wieder in einem Atemzug genannt: Hertha und Stuttgart. Ergo: abregen, zu teuer.

  155. Zorniger wäre frei

  156. Tschulligung . . . Wer zu spät usw.

  157. Ein Trainer, den ich intensiv verfolge, ist übrigens der hier.

    Hatte Empoli mit ihm noch in der zweiten Liga spielen sehen und das war wirklich guter Fußball.

    http://www.11freunde.de/artike.....lgstrainer

  158. Mit Zorniger wäre Stuttgart nicht abgestiegen.

  159. Stuttgart steigt nicht ab.

  160. Der geht mir schon wieder auf den Sack

  161. ZITAT:
    „Ein Trainer, den ich intensiv verfolge, ist übrigens der hier.

    Hatte Empoli mit ihm noch in der zweiten Liga spielen sehen und das war wirklich guter Fußball.

    http://www.11freunde.de/artike.....lgstrainer

    Sehr interessanter Typ: „Eine gute Abwehr kannst Du Dir nicht kaufen, die musst Du Dir im Training erarbeiten.“ Ziemliches Kontrastprogramm zum Armin. So einen würde ich gerne mal bei uns sehen.

  162. Ich glaube mit „Zorniger ist ein guter Trainer“ werde ich mich auf Zeit in Sätze einreihen wie „Internet ist nur ein Hype“ und „Es gibt keinen Grund, warum irgend jemand in der Zukunft einen Computer bei sich zu Hause haben sollte.“….

  163. ZITAT:
    „Stuttgart steigt nicht ab.“

    Dr. Kunter, bitte notieren!

  164. Viel hat er heute ja nicht gesagt, der Gründel.

  165. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Stuttgart steigt nicht ab.“

    Dr. Kunter, bitte notieren!“

    Er hat doch recht. Leider.

  166. Nochmal Zorniger.

    Fasst es ganz gut zusammen, so von wegen wenn es nicht funktioniert, dann ist die Welt dran Schuld, nicht ich.

    Danke mal, dass er im gehobenen Profifußball so schnell kein neues Engagement bekommt.

    http://www.11freunde.de/artike.....scheiterte

  167. ZITAT:
    „Viel hat er heute ja nicht gesagt, der Gründel.“

    Der feine Herr ja umso mehr. Auch wenn das an sich ja wirklich keiner hören will.

  168. Der feine Herr sieht keine rosige Zukunft für den Verein des Herzens. Aber das sagt er mal lieber nicht.

  169. Sag ich doch.. Das will niemand hoeren. Es wird Zeit das man mal wieder einen Boten köpft.

  170. Man könnte mal wieder irgendwo eine Mauer bauen.

  171. ZITAT:
    „Man könnte mal wieder irgendwo eine Mauer bauen.“

    um Düsseldorf

  172. Game Over. Mal schleichend und unauffällig, mal hanebüchen, meist mit genug Möglichkeiten, bei Zeiten die Weichen richtig zu stellen.

    Wie das 0:1 am Samstag.

  173. Leno kann also auch patzen.

  174. ZITAT:
    „Game Over.“

    Ach Jim Knopf, sollen wir die Mannschaft abmelden? Es ist halt mein Verein, und wider aller Logik hoffe ich, dass es irgendwann einmal dauerhaft besser wird.

    Auch wenn das erst meine Kinder oder Kindeskinder erleben sollten… ;)

  175. Nein, sollen wir nicht. Und ich hoffe jedes Spiel + jede Saison darauf, dass es doch die Überraschung geben wird und wir diese sind. Aber … hm.

  176. Deutliche Worte vom Herrn Steubing in der FAZ. Kennt man ja sonst nur von anderen Klubs…

  177. Aber was? Es ist gerade mal zweieinhalb Jahre her, dass wir (btw, mit welchem Trainer?) diese Überraschung waren, zusammen mit Freiburg. 2014 dann Mainz, 2015 Augsburg. Schon vergessen? Willst du behaupten, dass wir jetzt endlich „dran“ sind? Von diesen Mannschaften hat übrigens in der EL keine so viel draus gemacht wie die unsere, schon gar nicht die Mainzer EL-Versager. (um mal unseren nächsten Gegner richtig einzuordnen)

  178. ZITAT:
    „Deutliche Worte vom Herrn Steubing in der FAZ. Kennt man ja sonst nur von anderen Klubs…“

    Was hat er denn gesagt? Sollen wir raten?

  179. ich dachte ihr seid alles FAZ Leser. ;-)

    Z.B. „Steubing hofft nun, „dass das nicht nur Lippenbekenntnisse sind. Ich hoffe immer noch, das sich die Spieler mal zusammenreißen““

    oder

    „Wir sind in keinem europäischen Wettbewerb und auch nicht mehr im DFB-Pokal vertreten“, so der Aufsichtsratsvorsitzende. „Man kann nicht sagen, die Mannschaft ist überfordert.“

    naja, beim zweiten lesen ist es auch gar nicht mehr so dolle.

  180. Links werden total überbewertet. ;)

  181. ZITAT:
    „Links werden total überbewertet. ;)“

    Gleichzeitiges Arbeiten und Posten geht selten gut. ;-)

  182. Immerhin bauen die Verantwortlichen ein bisschen Druck auf und nehmen die Spieler in die Pflicht. Find ich gut.

  183. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Links werden total überbewertet. ;)“

    Gleichzeitiges Arbeiten und Posten geht selten gut. ;-)“

    Prüf am besten nochmal Deine Arbeitsergebnisse….-)

  184. Interessanter Hintergrundbericht zum SU-24-Abschuss:

    http://www.fr-online.de/syrien.....29662.html

  185. ZITAT:
    „…Gleichzeitiges Arbeiten und Posten geht selten gut. ;-)“

    Danke, erklärt meine jüngste hiesige Maulfaulheit bestens.

    „Prüf am besten nochmal Deine Arbeitsergebnisse….-)“

    Die sind bestens. Mit ein Grund: siehe oben.

  186. Schorsch Aigner jetzt auf sky…

  187. hmmm… wohl doch der echte Franz da bei Wasserziehr… macht aber eigentlich keinen Unterschied.

  188. ZITAT:
    „Schorsch Aigner jetzt auf sky…“

    Brilliant der Schorsch ;)

  189. ZITAT:
    „Interessanter Hintergrundbericht zum SU-24-Abschuss:

    http://www.fr-online.de/syrien.....29662.html

    In Rakka trinken sie grad Tee darauf.

  190. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Interessanter Hintergrundbericht zum SU-24-Abschuss:

    http://www.fr-online.de/syrien.....29662.html

    In Rakka trinken sie grad Tee darauf.“

    Zutreffende Zusammenfassung. Beides.
    Leider nix neues Positives, leider erwartbare Eskalation. Beidseitig.

  191. Und in Belgien spielen sie Club Brugge – Napoli ohne Zuschauer.

    Bin ich sehr dagegen, halte aber Belgien sowieso fast für so was wie einen Failed State.

    Mal ehrlich, die pissen sich jetzt aber auch ins Hemd.

  192. Franz wird bejubelt. Er ist und bleibt unantastbar.

  193. Nachtrag zum neuen gestrigen Volltreffer:
    Dank @alle Beteiligte und ja, ich kenne (leider) vieles vom Verein des Herzens, aber Angsthasen-Fußball ist dann doch wieder mal was Neues. Auf den ich aber liebend gerne verzichten würde.
    Verlieren trotz Kampf erlaubt, Respekt vorm Gegner ebenfalls, Schiss nicht!

    Und Ei guck, der Glasadler ist ja wieder da! Wer hat denn da gekniffen? Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich nachhaltige „rechtlich unterschiedliche Auffassungen“ (so war doch der Duktus?) einfach so flott klären lassen …

  194. ZITAT:
    „Montagsspiel. Grrrrrr.

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....64359.html

    Warum spielen die eigentlich nicht jeden Tag.
    Dazu noch viermal gegeneinander, wie beim Eishockey.
    Da geht noch was, in Sachen TV Geld.
    Boaey

  195. Costa, das gibt ja schon wieder Kickerpunkte.

  196. ZITAT:
    „Costa, das gibt ja schon wieder Kickerpunkte.“

    Die machen das gut meine Bayern.

  197. Die können halt kicken CE.

  198. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Costa, das gibt ja schon wieder Kickerpunkte.“

    Die machen das gut meine Bayern.“

    So um diese Jahreszeit herum haben Deine Bayern das unter Pep auch schon in den Vorjahren gut gemacht. Aber nichts ist unwichtiger als Schaulaufen in der Gruppenphase. Mal sehen, was die Bayern diese Mal liefern können, wenn es in der CL drauf ankommt. Traue der Frühform und dem Braten insgesamt nicht.

  199. ZITAT:
    „ZITAT:
    „So um diese Jahreszeit herum haben Deine Bayern das unter Pep auch schon in den Vorjahren gut gemacht. Aber nichts ist unwichtiger als Schaulaufen in der Gruppenphase. Mal sehen, was die Bayern diese Mal liefern können, wenn es in der CL drauf ankommt. Traue der Frühform und dem Braten insgesamt nicht.“

    Diesmal gewinnen WIR die CL. Letztes Jahr fielen in der entscheidenden Phase die Flügel komplett weg, diesmal haben WIR sie doppelt besetzt.

  200. ZITAT:
    „Diesmal gewinnen WIR die CL. Letztes Jahr fielen in der entscheidenden Phase die Flügel komplett weg, diesmal haben WIR sie doppelt besetzt.“

    Die drei Gegentore, die Deine Bayern in den letzten 15 Minuten in Barcelona gefangen hatten, die gingen auf das Konto einer etwas uninspiriert und nervös wirkenden Abwehrformation zurück. Die Bayern unter Pep müssen erst noch zeigen, dass sie auch unter Druck bestehen können. Das ist für mich noch völlig offen. Ein Dilemma übrigens, das nicht wirklich neu ist.

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....80753.html

  201. …und den Badstüber auf der Tribüne.

  202. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Diesmal gewinnen WIR die CL. Letztes Jahr fielen in der entscheidenden Phase die Flügel komplett weg, diesmal haben WIR sie doppelt besetzt.“

    Die drei Gegentore, die Deine Bayern in den letzten 15 Minuten in Barcelona gefangen hatten, die gingen auf das Konto einer etwas uninspiriert und nervös wirkenden Abwehrformation zurück.“

    Barca könnte in der Tat ein Problem werden, der Rest normalhin eher nicht.

  203. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Diesmal gewinnen WIR die CL. Letztes Jahr fielen in der entscheidenden Phase die Flügel komplett weg, diesmal haben WIR sie doppelt besetzt.“

    Die drei Gegentore, die Deine Bayern in den letzten 15 Minuten in Barcelona gefangen hatten, die gingen auf das Konto einer etwas uninspiriert und nervös wirkenden Abwehrformation zurück.“

    Barca könnte in der Tat ein Problem werden, der Rest normalhin eher nicht.“

    Stimmt wohl.

  204. Der Volltreffer gefällt mir. iD in guter Form!

    Eine Frage: hat sich Kilchi die Augenbrauen gefärbt? Mein Vater macht das auch ;-))))

  205. ZITAT:
    „Barca könnte in der Tat ein Problem werden, der Rest normalhin eher nicht.“

    Lieber CE, Du wirst doch wohl hoffentlich mit dem Mist aufhören wenn unser Barca die Bayern auseinandernimmt.

  206. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Barca könnte in der Tat ein Problem werden, der Rest normalhin eher nicht.“

    Lieber CE, Du wirst doch wohl hoffentlich mit dem Mist aufhören wenn unser Barca die Bayern auseinandernimmt.“

    Das wird eng, da ich Barca wirklich klasse finde aber ich bin jetzt nun mal konvertiert und stehe selbstverständlich unverbrüchlich zu meinen Bayern ;))

  207. Da hat der Verfassungsschutz wohl tatsächlich recht, wenn er vor Konvertiten warnt.

  208. ZITAT:
    „Da hat der Verfassungsschutz wohl tatsächlich recht, wenn er vor Konvertiten warnt.“

    Die machen mir keine Angst.

  209. Der „Verfassungsschutz“ begeistert ja mit seiner Kompetenz von Tag zu Tag. Hätte ich einen Sohn, will der lieber dahin als Astronaut oder Lokomotivführer werden.

  210. ZITAT:
    „Der „Verfassungsschutz“ begeistert ja mit seiner Kompetenz von Tag zu Tag. Hätte ich einen Sohn, will der lieber dahin als Astronaut oder Lokomotivführer werden.“

    Schusch, ich sehe wenig Unterschiede zwischen einem Lokführer und einem Verfassungsschützler.

  211. Ja, ich weiß, eigentlich viel zu spät (oder früh), aber angesichts der anstehenden BuLi-Kickerei guck ich doch mal rüber nach M1. Und dann das:
    http://www.fr-online.de/rhein-.....94714.html
    Mmhm. Also da erstattet die M1er-Polizei Strafanzeige gegen das Staatstheater M1 wegen der gesungenen Europahymne. Mit O-Text. Nicht mit schwarz-weiß-rot-EL-Text
    https://www.youtube.com/watch?.....2h-b6N2pmA
    Das hätte ich ja noch verstanden. Aber so?
    Nö, da sehe ich dann doch erhebliche Diskrepanzen zwischen jemandem, der einen Zug auf Schienen von A nach B fährt, als den qua ordre ‚ausführenden Organen des Staates‘; pro Lokführer – trotz Streiks ab und zu ;)

  212. @ 228:
    http://dejure.org/gesetze/Vers.....G/21.html

    Das Verbot „grober Störungen“ dürfte meines Wissens nach auch für die gelten, die es gut meinen.

    Ich bin allerdings auch kein Jurist.

  213. Volltreffer: Begeisterung, herzlichen Dank.

    Eintracht Tweet: Gutes Personal ist schwierig zu kriegen.

    Kräuter- und Gemüseraub in Oberrad: Endlich. Gerechte Strafe, da wird geklaut, dass ist unfassbar. (Gilt auch für Äpfelplantagen un Frankfurt.)

    Kickermanagerspiel:
    Interaktiv – Hey, hey, Tagessieger, Tagessieger, hey, hey.
    Classic: For ever Namba wann.

    Baseler Platz: Profilaxe Streuung angeordnet. Begehung ohne Mütz undenkbar.

    Guten Morgen Frankfurt.

  214. Westlich des Baseler Platzes keine Mütze von Nöten.

  215. MrBoccia (k.u.k. Europameister)

    aber nur für kernige Naturburschen

  216. Kaum erwacht, lese ich „Neuer Zwanziger in Umlauf“. Muss das sein? Wir tragen schon schwer genug an Theo.

  217. Habt ihr schon den ausführlichen BILD-Artikel zu Iggy gelesen? Hammer, wie ich finde.

  218. ZITAT:
    „Habt ihr schon den ausführlichen BILD-Artikel zu Iggy gelesen? Hammer, wie ich finde.“

    Da ich Bild wegen Blocker nicht lesen kann, was sagt denn Iggy?

  219. Ich zitiere

    Mit einem ungewöhnlich ehrlichen Bekenntnis hatte Eintrachts Mittelfeldspieler Slobodan Medojevic (25) am Montag für Aufsehen gesorgt.
    „Letztendlich haben wir den geilsten Job der Welt. Wir müssen nur drei bis vier Stunden am Tag arbeiten. Dafür müssen wir dem lieben Gott jeden Tag dankbar sein.“
    Zuspruch bekam der Serbe gestern von seinem Landsmann Aleksandar Ignjovski (24), der selbst zunächst eine Ausbildung zum Goldschmied gemacht hatte.
    „Da haben meine Eltern richtig Druck gemacht. Sie wollten, dass ich mich nicht nur auf den Fußball verlasse. Aber ich bin froh, als Profi Fußball spielen zu dürfen. Da hat ‚Medo‘ recht, dafür müssen wir jeden Tag dankbar sein.“

    Streng genommen ist das kein Zitat. Sondern der ganze Artikel. Von immerhin nur zwei Autoren.

  220. Drei Stunden Arbeit pro Tag würden die Verfasser dieses Artikels wohl als Fron empfinden. Die danken der Göttin Friede Springer.

  221. ZITAT:
    „Drei Stunden Arbeit pro Tag würden die Verfasser dieses Artikels wohl als Fron empfinden. Die danken der Göttin Friede Springer.“

    Heinz, 3 Stunden JEDEN Tag, das ist doch irre, wer soll das denn aushalten?

  222. Lob des Müßiggangs, Kritik der Arbeit!

    „Die Arbeit bekommt immer mehr alles gute Gewissen auf ihre Seite: Der Hang zur Freude nennt sich bereits „Bedürfniss der Erholung“ und fängt an, sich vor sich selber zu schämen. „Man ist es seiner Gesundheit schuldig“ — so redet man, wenn man auf einer Landpartie ertappt wird. Ja, es könnte bald so weit kommen, dass man einem Hange zur vita contemplativa (das heißt zum Spazierengehen mit Gedanken und Freunden) nicht ohne Selbstverachtung und schlechtes Gewissen nachgäbe.“ Friedrich Nietzsche

  223. Kennt eigentlich irgendeiner Kamil Grosicki?

    Kann der was?

  224. Guten Morgen Uli Stein. Hach, gut gelaunt Kaffee genießen ist ja so verkehrt nicht.

  225. Dut prüft die Kandidaten. „Deshalb liegen zwei andere Kandidaten vorne: Jos Luhukay (52) und Tayfun Korkut (41). Favorit ist der nach StZ-Informationen Andreas Bourani.“ (Stuttgarter Zeitung)

    http://www.stuttgarter-zeitung.....c5417.html

  226. Andreas Bourani!

  227. Den kenne ich

  228. Man kann ja Dutt viel vorwerfen, aber einen Andreas Bourani zum Chefcoach zu machen, ist ein genialer Coup.

  229. ZITAT:
    „Den kenne ich“

    Kann der Defensive?

  230. Morsche
    Die Bayern können halt in der BuLi nicht auf höchstem Niveau üben. Das ist ihr Dilemma.

  231. ZITAT:
    „Morsche
    Die Bayern können halt in der BuLi nicht auf höchstem Niveau üben. Das ist ihr Dilemma.“

    Deshalb wird im Halbfinale auch wieder Schluss sein und den Pep wird es zu den Tommies ziehen.

  232. ZITAT:
    „Hach, gut gelaunt Kaffee genießen ist ja so verkehrt nicht.“

    Immer wieder gern. ;)

  233. Unsere Fußballer müssen doch bestimmt schon wieder arbeiten. Auf dem Trainingsplatz. Bei dem unwirtlichen Wetter. Die Ärmsten.

  234. Erst um 11

  235. Veh droht scheinbar mit Waldschmidt in Startelf in Mainz wie ich hessenschau.de von gestern entnehme.

  236. Guten Morgen liebe Närrinnen und Narrahalesen!

    11Uhr? Puh! Dann muss man ja schon um 10:30Uhr eintreffen. Kleidung wechseln, Schuhe anziehen, Duschutensilien bereitlegen. Reicht das denn? Oder ist das in der Arbeitszeit inbegriffen? Wo bleibt die Fußballergewerkschaft, wenn man sie braucht?!

  237. Das hat der Medo doch bestimmt in die Arbeitszeit eingerechnet. Wie kämen die sonst auf drei bis vier Stunden?

  238. ZITAT:
    „(…) 11Uhr? Puh! Dann muss man ja schon um 10:30Uhr eintreffen. Kleidung wechseln, Schuhe anziehen, Duschutensilien bereitlegen. Reicht das denn? Oder ist das in der Arbeitszeit inbegriffen? Wo bleibt die Fußballergewerkschaft, wenn man sie braucht?!“

    Boah … das ist echt hart. Vor allem, wenn man bedenkt, dass das Training sicherlich 70 bis 90 Minuten dauern wird und die Armen frühestens gegen 12:30 Uhr unter die wohlverdiente Dusche kommen. Was bin ich froh, dass ich nicht in deren Haut stecke …

  239. Karl zu Fritz: „Wir haben jetzt die 8 Stundenwoche. Wir schaffen nur noch Mittwochs“.

    Fritz zu Karl: „Waaaaas? De ganze Middwoch?“

  240. Wenn hier ein Spieler oder Verantwortlicher mitliest, könnte mir Bosartigkeit unterstellt werden. Und das, kurz nachdem zwei serbische Spieler der Eintracht (Zufall?) gerade festgestellt haben, wie gut es ihnen geht. Und dann noch zwei, bei denen man in Punkto Einsatzwillen nun wirklich nichts bemängeln kann.

    Tatsächlich ist es genau der Einsatzwillen, die Leidenschaft, der vielen fehlt. Und in der Tat: schaue ich mir hin und wieder Kreisliga-Kicks an, so sehe ich dort unbedingten Einsatzwillen und Leidenschaft, obwohl die Leute zwischen 30 und 60 Stunden in der Woche arbeiten und dann noch 2-3 mal trainieren, wenn es die Arbeit zulässt. Dabei müssten die doch eigentlich viel zu kaputt sein, um dann noch so einen Ehrgeiz zu entwickeln.

    Andererseits sind bisher alle Projekte, bei denen Profifußballer eine 40 Stunden Woche absolvieren mussten, gescheitert. Warum auch immer…..

    Merkwürdige Welt.

  241. Also ich fänd’s ja net schlecht, wenn der eine oder andere Verantwortliche hier, in diesem unsozialen Blog, mitlesen tät …

  242. ZITAT:
    „Warum auch immer…..“

    Vielleicht, weil Du dann die Leute auch 40 Stunden sinnvoll beschäftigen musst?

    – Machst Du 40 Stunden Training, sind die Jungs m Wochenende tot.
    – Machst Du 20 Stunden Besprechungen und Schulungen werden die armen Kerle demotiviert.

  243. Arbeiter, die in der Kreisliga Fußball arbeiten. Muss das unsere Perspektive sein?

  244. @Uli – das waren jetzt Extrembeispiele

    Ich glaube aber, dass man in Frankfurt beide Elemente (Theorie und Praxis) noch etwas ausbauen könnte.

    In München soll es angeblich so verrückte Spieler geben, die privat noch zusätzlich zum Mannschaftstraining die eine oder andere Konditionseinheit mit ihrem Personal Coach absolvieren.

    Und zur Theorie:
    warum sollte nicht jedes Pflichtspiel (unabhäng ob es nun gut/erfolgreich oder schlecht verlaufen ist) am Anfang der Woche noch einmal nüchtern aufgearbeitet werden?

  245. ZITAT:
    „Arbeiter, die in der Kreisliga Fußball arbeiten. Muss das unsere Perspektive sein?“

    Nein, Nein, um Gottes Willen. Irgendwas stimmt aber halt nicht. Jetzt kommen zwei Gegner, die uns in Punkto Einsatzwillen und Leidenschaft vermutlich zeigen, wie es gehen kann.

    Die Herren Stein, Bein & Co. haben ihre Freizeit auch lieber Zuhause oder im Hessen-Center verbracht als auf dem Trainingsplatz. War eine andere Zeit, klar.

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Warum auch immer…..“

    Vielleicht, weil Du dann die Leute auch 40 Stunden sinnvoll beschäftigen musst?

    – Machst Du 40 Stunden Training, sind die Jungs m Wochenende tot.
    – Machst Du 20 Stunden Besprechungen und Schulungen werden die armen Kerle demotiviert.“

    Klar. Andererseits finde ich, dass eine gewisse Verpflichtung, bspw. freie Nachmittage für Trainingseinheiten mit dem Nachwuchs zur Verfügung zu stehen, durchaus überlegenswert wären. Es soll ja Spieler gegeben haben, die sich auf diese Weise für den Trainerjob begeistern konnten……

  246. War das ein Eigentor von Pauli und Rettig?

    Der Kalle freut sich über den Vorschlag, wittert er doch noch mehr Gewinne für die Bayern.

    http://www.sport1.de/fussball/.....werksklubs

  247. Ich schiebe da gerade mal unseren Link hinterher
    http://www.fr-online.de/sport/.....35198.html

  248. Aber grundsätzlicher Konsens ist hier schon, dass die (zumindest mitgeteilte) Einstellung von Medo und Iggy lobenswert und ggf. sogar vorbildlich ist, oder?

  249. Darauf habe ich gestern schon hingewiesen. Wirft man die 50+1 Clubs hinaus, gehen auch die Bayern. Bye,bye Zentralvermarktung. Dann kocht jeder sein eigenes Süppchen. Damit gewinnt nur der Stern des Südens.

  250. Ich hab den Bein immer nur im Isenburg-Zentrum gesehen

  251. ZITAT:
    „Ich schiebe da gerade mal unseren Link hinterher
    http://www.fr-online.de/sport/.....35198.html

    Danke!

  252. ZITAT:
    „Darauf habe ich gestern schon hingewiesen. Wirft man die 50+1 Clubs hinaus, gehen auch die Bayern. Bye,bye Zentralvermarktung. Dann kocht jeder sein eigenes Süppchen. Damit gewinnt nur der Stern des Südens.“

    Da mir jegliche Fakten fehlen: Warum?

  253. ZITAT:
    „Ich hab den Bein immer nur im Isenburg-Zentrum gesehen“

    Sorry, das beanspruche ich eigentlich immer exklusiv für mich.

  254. @272 – als ehemaliger Anlieger des IZ hebe ich ebenfalls die Hand

  255. Der Skispringer ist erstaunlich schlecht informiert: „Bells Trainer Martin Schmidt warnte derweil vor dem Nachbarn: „Die Eintracht hat eine Riesen-Offensive“, sagte er. „Wir stellen uns auf einen Gegner mit großer Qualität ein.““

  256. Mein Gott, der Schmidt „warnt“ halt. Das gehört doch zur Folklore. Veh hatte auch vor Aue gewarnt.

  257. ZITAT:
    „(…) Klar. Andererseits finde ich, dass eine gewisse Verpflichtung, bspw. freie Nachmittage für Trainingseinheiten mit dem Nachwuchs zur Verfügung zu stehen, durchaus überlegenswert wären. Es soll ja Spieler gegeben haben, die sich auf diese Weise für den Trainerjob begeistern konnten……“

    Ich finde, jetzt verlangst du zu viel. Schließlich darf man nicht vergessen, dass die Herrschaften (mehr oder weniger) regelmäßig am Wochenende arbeiten müssen. Das ist eine enorme Belastung, selbst für diejenigen, die nur zuschauen dürfen. Da kann man nicht erwarten, dass sie neben den harten Trainingseinheiten und eventuellen Mannschaftssitzungen unter der Woche auch noch den Nachwuchs bespaßen! Wo kämen wir denn da hin? Das sind schließlich hochbezahlte Spezialisten!

    Im übrigen habe ich auch nicht den Eindruck, dass der Übungsleiter irgendetwas vorlebt, was die Herren Fußballprofis vielleicht zu besonderer und außerordentlicher Einsatzbereitschaft motivieren würde.

  258. ZITAT:
    „Mein Gott, der Schmidt „warnt“ halt. Das gehört doch zur Folklore. Veh hatte auch vor Aue gewarnt.“

    Ja, aber nicht so konkret und nachweislich falsch. Diffuses Warnen vor unterklassigen Gegnern, ok, aber Riesenoffensive und große Qualität. Könnte Ironie sein, das kaufe ich.

  259. ZITAT:
    „(…) Martin Schmidt warnte derweil vor dem Nachbarn: „Die Eintracht hat eine Riesen-Offensive“, sagte er. „Wir stellen uns auf einen Gegner mit großer Qualität ein.“ „

    Das letzte Eintracht-Spiel, das der gesehen hat, muss schon eine ganze Weile zurückliegen.

  260. Sollten es tatsächklich nur 3-4 Stunden am Tag, also maximal 24 Stunden in der Woche sein, die die Spieler (ein Medo oder ein Iggy) für Eintracht Frankfurt tätg snd, sollte man das etwas erhöhen. Das verbessert das Zugehörigkeitsgefühl, die Integration, die Identifikation – Softpornofaktoren halt. Es würde mich wirklich interessieren, ob das alles ist, oder ob Medo mit Arbeit nur Training und Spiele gemeint hat.

  261. ZITAT:
    „Mein Gott, der Schmidt „warnt“ halt. Das gehört doch zur Folklore. Veh hatte auch vor Aue gewarnt.“

    Aue hat wieder einen Punkt geholt am Wochenende!

  262. „Eintracht hat eine Riesenoffensive“ ist so wortgenau zu nehmen wie „Zeig der Welt, dass du besser bist als Messi“.

  263. Da kommt noch einiges hinzu an Arbeit. Autogrammstunde beim OBI Idstein, Markteröffnung Real Wörsdorf, Weihnachtsfeier EFC Waldems, Pressegespräche mit der BILD…

    Das ist nicht immer nur lustig.

  264. ZITAT:
    „http://hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-sv98–fsv,bundesliga-ticker-100.html

    Schönstes Symbolbild seit Wochen.“

    Quetscht der Maggo dem Bobbes da die Kronjuwelen?

  265. ZITAT:
    „Darauf habe ich gestern schon hingewiesen. Wirft man die 50+1 Clubs hinaus, gehen auch die Bayern. Bye,bye Zentralvermarktung. Dann kocht jeder sein eigenes Süppchen. Damit gewinnt nur der Stern des Südens.“

    Die Bayern sind eh weg. Das interessiert nicht mehr, wie viel die haben oder kriegen.

  266. ZITAT:
    „http://hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-sv98–fsv,bundesliga-ticker-100.html

    Schönstes Symbolbild seit Wochen.“

    Überschrift: Wir beide haben unseren Studienplatz sicher.

  267. Ich hatte eher die Assoziation, dass der Tommy es nicht fassen kann, dass Maggo tatsächlich mit einiger Ernsthaftigkeit die Mütze falschrum trägt. Obwohl wir nicht mehr die frühen 90er haben…

    Die 287 find ich aber noch besser :-)

  268. ZITAT:
    „Da kommt noch einiges hinzu an Arbeit. Autogrammstunde beim OBI Idstein, Markteröffnung Real Wörsdorf, Weihnachtsfeier EFC Waldems, Pressegespräche mit der BILD…

    Das ist nicht immer nur lustig.“

    Das stimmt natürlich. Der Beruf des Fußballprofis hat auch seine Schattenseiten.

  269. Für die 285 sieht mir der Timmy (nicht Tommy) doch etwas zu genussvoll aus

  270. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Darauf habe ich gestern schon hingewiesen. Wirft man die 50+1 Clubs hinaus, gehen auch die Bayern. Bye,bye Zentralvermarktung. Dann kocht jeder sein eigenes Süppchen. Damit gewinnt nur der Stern des Südens.“

    Da mir jegliche Fakten fehlen: Warum?“

    Fakten? Ohje……
    Bauchgefühl. Gut, das einzige Argument pro Zentralvermarktung wäre, dass dadurch alle ein gutes Stück vom Kuchen abbekommen und nicht nur Krümel. Clubs wie der FSV, Sandhausen oder Heidenheim wären die Verlierer. Das Argument, Wettbewerbsgleichheit wird von den Bayern ja jetzt schon adabsurdum geführt.

  271. Und dem HSV wird weiter Geld nachgeschmissen……

  272. Apropos HSV: Horst Hrubesch hat am Montag seine Biographie rausgebracht. Wird nach „Dorschangeln vom Boot und an den Küsten“ das zweite Printwerk sein, das ich mir von ihm zulege.

  273. @291
    Also angenommen, die Werksclubs kriegen nichts mehr und die Bayern sagen, dann wollen wir nicht mehr, dann machen die einzeln oder gemeinsam einen eigenen Deal. Blöd nur dass sie ja nicht gegen sich selbst kicken können, also werden sie jedes einzelne Spiel zusammen mit dem potentiellen Gegner verticken müssen.
    Die „Kleinen“ ihrerseits teilen sich einen kleineren Kuchen gerechter auf und müssen ggf den Bayern zB was abgeben.
    Das wird saukompliziert, aber ich kann erstmal nicht sehen, dass das insgesamt oder auch einzeln weniger Geld ist. Und zwar deswegen, weil niemand Leverkusen, Wolfsburg, RedBull oder Hoffenheim sehen will. Die Spiele gibts zum Schnäppchenpreis. Dafür wird Doofmund-Gazprom richtig teuer. Was natürlich nur für die beiden gut ist.

  274. ZITAT:
    „Das Argument, Wettbewerbsgleichheit wird von den Bayern ja jetzt schon adabsurdum geführt.“

    Das liegt nicht nur aus Sicht der Bayern merklich daneben. Die Beispiele Wolfsburg und ManCity lassen grüßen.

  275. Das mit den Mini-Arbeitszeiten wäre übrigens insofern kein großes Problem, wenn in dieser überschaubaren Zeit in einer Intensität und mit Messer zwischen den Zähnen gearbeitet werden würde. Wird es aber nicht, wurde es nie (jedenfalls bei den 4,5 Einheiten, die ich mir pro Jahr seit Jahren mal gebe). Ich erinnere an das Rode-Zitat zum Bayern-Training, in Abgrenzung zum Treiben in Frankfurt.
    Alles hat Gründe.

  276. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das Argument, Wettbewerbsgleichheit wird von den Bayern ja jetzt schon adabsurdum geführt.“

    Das liegt nicht nur aus Sicht der Bayern merklich daneben. Die Beispiele Wolfsburg und ManCity lassen grüßen.“

    Sorry, verstehe ich nicht.

  277. ZITAT Kalle:
    «Wir müssen dazu kommen, dass wir – und das ist eine große Aufgabe der Deutschen Fußball Liga – die Bundesliga speziell in der Spitze auch international wettbewerbsfähig halten»,

    Ganz ehrlich, ist mir dieses internationale Wettbewerbsfähig, dermaßen Wumpe.
    Interessanter wäre es die Bundesliga wieder etwas spannender zu machen.

  278. ZITAT:
    „…Das wird saukompliziert, aber ich kann erstmal nicht sehen, dass das insgesamt oder auch einzeln weniger Geld ist. Und zwar deswegen, weil niemand Leverkusen, Wolfsburg, RedBull oder Hoffenheim sehen will. …“

    Das meinen wir. aber für Sponsoren ist es möglicherweise viel interessanter, derartig glatte Clubs präsentieren zu können, als sich in die sozialen Niederungen der Traditionsvereine zu begeben. Ich bezweifle, dass Champions League Teilnehmer VW und Bayer weniger Fernsehwelt erwirtschaften können, als Köln oder Frankfurt. Signifikant wird es jedenfalls nicht sein.

  279. Fernsehwelt -> Fernsehgeld.
    Dragon Dictate Aussetzer.

  280. @300
    Was denn für Sponsoren? Das ist doch genau der Punkt, die kriegen immer viel Geld, von VW, aus der SAP-Stiftung, von Bayer. Warum sollen die auch noch TV-Geld bekommen abhängig vom Tabellenplatz, der ja mehr oder weniger von „Sponsoren“ (und TV-Geldern) gekauft wurde? Anstatt von den Zuschauerzahlen abhängig? Oder noch besser gar nicht?

  281. Zorniger als jetzt könnte der Vfb nie zuvor auf Hoffenheim gewesen sein.

  282. Da ich ahnungslos bin, versuche ich zu verstehen, welche Konsequenzen denn Einzelvermartung hätte. Die TV-Verträge bleiben ja weitgehend bestehen, oder? Oder heißt das dann, dass z.B. bestimmte Heim-Spiele in bestimmten Wettbewerben anders vermarktet werden könnten? Nur wie läuft das genau? Verein XY verkauft dann ein bestimmtes, attraktiv erscheinendes EL-Zwischenrundenspiel an den meistbietenden TV-Sender? Er sichert sich in dem vorher ausgehandelten Gesamtpaket, das er mit z.B. Sky abgeschlossen hat, eine Anzahl von Spielen, die er selbst vermarktet, villeicht sogar exklusiv über den hauseigenen Sender (Beispiel: St. Pauli.TV)?

  283. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das Argument, Wettbewerbsgleichheit wird von den Bayern ja jetzt schon adabsurdum geführt.“

    Das liegt nicht nur aus Sicht der Bayern merklich daneben. Die Beispiele Wolfsburg und ManCity lassen grüßen.“

    Sorry, verstehe ich nicht.“

    Na ja, die Wettbewerbsgleichheit wird wesentlich dadurch negativ beeinflusst, dass bei den genannten Klubs in beträchtlichem Umfang Kapital „von außen“ reingeschossen wird, dass in keinem Verhältnis zu den selbst durch den Profisport und seiner Vermarktung erwirtschafteten Erträgen steht. Das sieht bei den Bayern schon deutlich anders aus. Und die Bayern waren einer der ersten Clubs, die diese Wettbewerbsungleichheit – aus ihrem ureigensten Interesse heraus – durch Maßnahmen wie FFP zumindest eingrenzen wollten.

  284. Was soll eigentlich der Sponsor/Mäzen mit der Verteilung der Fernsehgelder zu tun haben?
    Aus der Tierwelt kennt man Futterneid

  285. @306
    Gegenfrage, warum soll denn jemand, der außerhalb des finanziellen Verdrängungswettbewerbs wirtschaften kann außerdem noch an der Solidargemeinschaft teilhaben?

  286. @304: es geht m.E. tatsächlich nur um die Bundesliga. Euro League ist bei den TV-Geldern bereits jetzt eine Einzelvermarktung, oder?

    @ 305: ja, da gebe ich Dir recht. Allerdings würde bei einer Einzelvermarktung der Unterschied zwischen Bayern und dem Rest noch größer werden. Die Bundesliga würde noch langweiliger werden, oder eben vielleicht nicht. Denn der Rest könnte natürlich spannend bleiben……Retortenclubs würden das Defizit, das ihnen durch Einzelvermarktung vielleicht entstehen würde, durch ihre Sponsoren/Besitzer ersetzt. Auf der Strecke blieben die, die von der Zentralvermarktung profitiert haben.

  287. Mit Sponsoren meinte ich alle, die Geld für Werbeeffekt ausgeben, etwas unpräzise, zugegeben. Ich bezweifle weiter, dass man die Werbeminute während des Eintrachtspiels teurer verkaufen kann als bei VW.

    Mich würde auch interessieren, wie Einzelvermarktung genau aussieht, da ja immer mindestens 2 Mannschaften spielen. Oder kriegt jeder seine Heimspiele?

  288. Warum muss ich die Trennung von Sophia Thomalla und Till Lindemann von Spon erfahren und nicht hier?
    Und wer ist Sophia Thomalla eigentlich? Irgendeine Verwandschaft zu Georg Thomalla?

  289. @307 Gegenfrage zur Gegenfrage die antwortenden Charakter hat. Simple Version. Du gewinnst im Lotto. Kannst deinen Lebensunterhalt die nächsten 70 Jahre finanzieren aber du beteiligst dich an Projekten. Verzichtest du auf deinen Anteil bei der Verteilung der Gewinne, obwohl du etwas beigetragen hast?

  290. „Mich würde auch interessieren, wie Einzelvermarktung genau aussieht, da ja immer mindestens 2 Mannschaften spielen. Oder kriegt jeder seine Heimspiele?“

    Seltsam, die Frage kommt mir irgendwie bekannt vor…

  291. kachaberzchadadse

    ZITAT:
    „Warum muss ich die Trennung von Sophia Thomalla und Till Lindemann von Spon erfahren und nicht hier?
    Und wer ist Sophia Thomalla eigentlich? Irgendeine Verwandschaft zu Georg Thomalla?“

    Die Tochter vomLeipziger Tatortschmollschnütchen Simone Thomalla, die Frau mit dem einen Universalgesichtsaudruck und Gespielin Vom Handball-Heinevetter. Fragt mich.

  292. @ 310 Sophia Thomalla ist die Tochter von Simone Thomalla. Tatortkommissarin. Dieselbe ist Tochter
    von Georg Thomalla.

  293. @ 314 Korrektur

  294. ZITAT:
    „@ 310 Sophia Thomalla ist die Tochter von Simone Thomalla. Tatortkommissarin. Dieselbe ist Tochter
    von Georg Thomalla.“

    Blödsinn.Simone und Georg Thomalla sind überhaupt nicht miteinander verwandt.

  295. ZITAT:
    „@ 310 Sophia Thomalla ist die Tochter von Simone Thomalla. Tatortkommissarin. Dieselbe ist Tochter
    von Georg Thomalla.“

    Sicher mit dem Vater ?

    Thomalla ist die Tochter des Filmarchitekten Alfred Thomalla und eines Fotomodells.[1] Sie wuchs in Potsdam auf und studierte an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin.
    https://de.wikipedia.org/wiki/.....e_Thomalla

  296. ZITAT:
    „“Mich würde auch interessieren, wie Einzelvermarktung genau aussieht, da ja immer mindestens 2 Mannschaften spielen. Oder kriegt jeder seine Heimspiele?“

    Seltsam, die Frage kommt mir irgendwie bekannt vor…“

    Deswegen ja „auch“.

  297. ZITAT:
    „@ 310 Sophia Thomalla ist die Tochter von Simone Thomalla. Tatortkommissarin. Dieselbe ist Tochter
    von Georg Thomalla.“

    Und da habe ich gerade gelesen, dass das nicht der Fall ist.
    Aber dennoch danke für die zeitnahen Rückmeldungen. Es waren gefühlt 100% als wenn man eine Frage zur Mannschaft der Herzen stellt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/.....g_Thomalla

  298. Wenn der Vater von Götz George Heinrich George ist, dann ist ja wohl die Tochter von Georg Thomalla Simone Thomalla.

  299. Und wenn Till Lindemann der Sohn von Erwin Lindemann ist? Was denn dann??

  300. Was die Tatort-Ische nicht mal mit dem Assauer zusammen?

  301. Viel wichtiger als die Nachricht über die Trennung, ist doch die Frage, die sich daraus ergibt:
    Was passiert jetzt mit ihrem XXL Till-Tattoo?

  302. Silvia Schenk ist die Tochter von Heinz Schenk und Steffi Jones die Tochter von NadW Jones

  303. ZITAT:
    „Was die Tatort-Ische nicht mal mit dem Assauer zusammen?“

    ich erinnere mich nur an den Veltins-Spot.

  304. ZITAT:
    „Und wenn Till Lindemann der Sohn von Erwin Lindemann ist? Was denn dann??“

    Made my day!

  305. Der Tag wird kommen, da werde ich hier mit meinem neuen Gadget sitzen und es den ganzen Tag ausrichten und den roten FÜR IMMER BLOCKIEREN Button drücken.

  306. ZITAT:
    „Was die Tatort-Ische nicht mal mit dem Assauer zusammen?“

    Das war vor den umfangreichen optischen Renovierungsarbeiten. Inzwischen ist ihr neuer Scheich nur fünf Jahre älter als ihre Tochter. Kommt das jemand bekannt vor?

  307. ZITAT:
    „……. und Steffi Jones die Tochter von NadW Jones“

    Das geht ja gar nicht. Geschwister, vielleicht. Kommen nicht beide aus Bonames?

    ZITAT:
    „Viel wichtiger als die Nachricht über die Trennung, ist doch die Frage, die sich daraus ergibt:
    Was passiert jetzt mit ihrem XXL Till-Tattoo?

    Sorry, aber ein unvorteilhafteres Foto gab es nicht?

  308. Ich erinnere mich nicht.

  309. Ah. Jetzt. Das ist die Ische aus der LIDL-Werbung.

  310. ZITAT:
    „Ich erinnere mich nicht.“

    Der war böse!

  311. Du hast mit Erinnerungen angefangen, Albert.

  312. ZITAT:
    „Du hast mit Erinnerungen angefangen, Albert.“

    Als Steilvorlage für dich. :-)

  313. Gut. Jetzt zur BILD, und dem Hammer-Artikel über Herrn Sam, der vor neuen Neuigkeiten nur so kracht: Ich merke schon mal an, dass ich den nicht will.

  314. ZITAT:
    „Ich merke schon mal an, dass ich den nicht will.“

    Ich möchte ihn nicht, wenn der CE ihn für einen guten Transfer halten würde.

  315. Sam! Vielleicht kann einfach jemand den Verantwortlichen mal die Foreneinträge in diversen Fußballforen zuschicken?! Gerne auch ausgedruckt, per Post.
    Ansonsten gibt das Bajramovic 2.0.

  316. Apropos: Aigner hat Männerschnupfen.

  317. Wieso willst Du den nicht? Ist er beständiger und gern gesehener Gast im Spielcasino ?

  318. Hatten wir TdS schon ?
    Thurk: „In Mainz ist alles familiärer“
    http://www.kicker.de/news/fuss.....aerer.html

  319. ZITAT:
    „Apropos: Aigner hat Männerschnupfen.“

    O nein, wenn es ihm so geht wie vielen anderen mit Männergrippe, dann ist er frühstens im Februar oder März wieder im Kader, oder?

  320. Der Eintracht-Twitter-Kanal schießt sich auch schon aufs Spoel ein
    https://twitter.com/eintracht_.....5780798464

  321. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Apropos: Aigner hat Männerschnupfen.“

    O nein, wenn es ihm so geht wie vielen anderen mit Männergrippe, dann ist er frühstens im Februar oder März wieder im Kader, oder?“

    Ich wäre für den Rest der Spielzeit raus. Sorry.

  322. „Ich wäre für den Rest der Spielzeit raus. Sorry.“

    Same here.

  323. Übrigens: Der Bundesliga-Check von Spielverlagerung ist immer gut. Weil man ihn lesen kann.
    http://spielverlagerung.de/201.....heitsbrei/

  324. ZITAT:
    „Übrigens: Der Bundesliga-Check von Spielverlagerung ist immer gut. Weil man ihn lesen kann.
    http://spielverlagerung.de/201.....heitsbrei/

    To the point: „Man muss kein Taktikfuchs sein, um zu erkennen: Der Bundesliga fehlt momentan das gewisse Etwas. Kreativität ist bei mindestens der Hälfte der Bundesligisten der große Schwachpunkt: Hannover, Frankfurt, Bremen, um hier nur drei Beispiele zu nennen. Intelligentes Positionsspiel bei Ballbesitz? Fehlanzeige bei vielen Teams. Die Bundesliga erstarrt in konternden Mittelfeldpressing-Einerlei (hätte ich auch nicht erwartet, mal das Wort Mittelfeldpressing-Einerlei zu nutzen).“

  325. ZITAT:
    „Hatten wir TdS schon ?
    Thurk: „In Mainz ist alles familiärer“
    http://www.kicker.de/news/fuss.....aerer.html

    Warum hält der die Taco-Tüte verkehrt herum?

  326. Schüttelfrost. Habe ich seit Jahren Samstags um 1530h.

  327. Ey, hessenschau, sich über das Plakat aufregen und gleichzeitig bei den Credits zum Bild das eigene Copyright reinschustern – das ist schon grenzwertig, oder?
    http://hessenschau.de/sport/fu.....d-100.html

  328. ZITAT:
    „Ingo vom Training
    http://www.fr-online.de/eintra.....36952.html

    Oha! Darf der Watschlaff noch mittun? Nicht, dass der noch kaputtgeht bevor ihn die Dänen übernehmen.

  329. Uli (338), ich bin entschieden gegen Sam. Könnte also ein Königstransfer sein.

  330. In Sachen Sam überdenke ich gerade meine Position.

  331. Interview mit Erik Wille, der jetzt mit dem Kicken aufhören musste.

    Seine Erinnerungen an die Zeit bei der Eintracht sind jetzt nicht besonders wehmütig und das, was er so über des Nebenher von Jugendabteilung und Profis sagt, gefällt mir nicht. Ich hoffe wirklich, dass sich das gebessert hat.

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....ageIndex_4

  332. Dass es einen Blog neunundfünfzig.com gibt, hab ich jetzt auch zum ersten Mal bemerkt.

  333. Dieser Sam hat ewig nicht gespielt und soll uns sofort weiterhelfen. Klar.

  334. Warum wird hier über Sam geredet ohne Link zur BILD? Oder habe ich den übersehen?

  335. ZITAT:
    „Daran soll es nicht scheitern:
    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Danke!

    Bin absolut dafür, dass Sam zu uns kommt. Ein Spieler mit Technik und fußballerischem Feingefühl, momentan keine Laufmaschine, klar. Aber das kommt dann noch, so ab Mitte Februar, denke ich mal. Im Übrigen: Heißt es denn „11 Laufmaschinen sollt ihr sein“? Nein, also bitte. Jeder, der so gut kicken kann wie Sam, sollte bei uns mit Kusshand genommen werden.

  336. ZITAT:
    „Ey, hessenschau, sich über das Plakat aufregen und gleichzeitig bei den Credits zum Bild das eigene Copyright reinschustern – das ist schon grenzwertig, oder?
    http://hessenschau.de/sport/fu.....d-100.html

    Bei Bedarf… ich hatte ja ein Foto des Plakats zuletzt hier gepostet und bin froh, dass diese Schmiererei möglicherweise nicht ohne rechtliche Folgen bleibt.

  337. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ey, hessenschau, sich über das Plakat aufregen und gleichzeitig bei den Credits zum Bild das eigene Copyright reinschustern – das ist schon grenzwertig, oder?
    http://hessenschau.de/sport/fu.....d-100.html

    Bei Bedarf… ich hatte ja ein Foto des Plakats zuletzt hier gepostet und bin froh, dass diese Schmiererei möglicherweise nicht ohne rechtliche Folgen bleibt.“

    Die hessenschau hat mir inzwischen geantwortet. Man habe das Plakat fotografiert und somit das Copyright auf das Foto. Ziemlich viel Aufwand für ein Bild, das im Internet kursiert.

    Mei.

  338. Ob was abfotografiertes dem Urheberrecht unterliegt, da wird ja grad gestritten.

    http://www.spiegel.de/netzwelt.....64298.html

  339. ZITAT:
    „Ob was abfotografiertes dem Urheberrecht unterliegt, da wird ja grad gestritten.

    http://www.spiegel.de/netzwelt.....64298.html

    Die hessenschau schreibt aber Copyright drunter. Das hat nix mit Urheberrecht zu tun
    https://www.plueschke.de/unter.....vergleich/

  340. ZITAT:
    „Hatten wir TdS schon ?
    Thurk: „In Mainz ist alles familiärer“
    http://www.kicker.de/news/fuss.....aerer.html

    Na toll. Freunde kann man sich aussuchen. Verwandte nicht.

  341. Family. It’s not a word. It’s a sentence.

  342. Ich bin die verschollene Tochter von Georg Tomalla.

  343. ZITAT:
    „Ich bin die verschollene Tochter von Georg Tomalla.“

    Marry me!

  344. Wie siehts denn jetzt mit der Einzelvermarktung aus? Ich schlage eine umfassende strategische Allianz mit der hessenschau vor.
    Wir sollten unser Schicksal unbedingt mit den Teufelskerlen verbinden, die ihre ohnehin schon lächerlich biedere Marke völlig aus der elektrischen Öffentlichkeit verbannen und durch etwas noch faderes ersetzten Respekt.

    Ich wäre ja konsequenter gewesen und hätte den Unfug „Herrchen gesucht“ genannt.

  345. ZITAT:
    „… „Herrchen gesucht“…..“
    Das fehlt Dir, gell?

  346. ZITAT:
    „ZITAT:
    „… „Herrchen gesucht“…..“
    Das fehlt Dir, gell?“

    Im Grunde genommen die Blaupause für „Bauer sucht Frau“. … und ja: Das Sensationsformat* fehlt mir sehr.

    * wir „irgendwas mit Medien“ sagen Format

  347. „… und Gisela hat uns Bruno mitgebracht. Bruno ist ein Laberdor Rüde, sehr verspielt und immer top frisiert…“

  348. Heute spielen ja die Fohlen wieder!

    Bin gespannt.

  349. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ob was abfotografiertes dem Urheberrecht unterliegt, da wird ja grad gestritten.

    http://www.spiegel.de/netzwelt.....64298.html

    Die hessenschau schreibt aber Copyright drunter. Das hat nix mit Urheberrecht zu tun
    https://www.plueschke.de/unter.....vergleich/

    Dann verwendet das Mannheimer Museum diesen Begriff aber auch nicht korrekt, da geht es dann wohl auch eher um Nutzungsrechte, finde ich, der Sachverhalt ist ja vergleichbar.

    Aber bevor sich im Anwaltsblog da zwei Laien belehren wollen….Geschenkt.

  350. …. ich nehme für mich aus der Diskussion mit: Wenn ich die Mona Lisa photographiere gehört sie mir.

  351. Eine Katze in der Wohnung rechtfertigt schon eine Kündigung und führt in die verdiente soziale Isolation.

  352. Geht’s für Gladbach heute eigentlich noch um irgendwas?

    Frage für einen Freund.

  353. Um Platz 3, d.h. EL-Qualifikation.

  354. Ruf die Auskunft an. Das könnte Spaß machen.

  355. ZITAT:
    „Heute spielen ja die Fohlen wieder!“

    Doch wieder „Herrchen gesucht?

  356. Katzen sind gesellig, es sollten stets 2 in einer Wohnung sein.

  357. ZITAT:
    „…. ich nehme für mich aus der Diskussion mit: Wenn ich die Mona Lisa photographiere gehört sie mir.“

    … ceci n’est pas une Mona Lisa…

  358. ZITAT:
    „Eine Katze in der Wohnung rechtfertigt schon eine Kündigung und führt in die verdiente soziale Isolation.“

    Aber sowas von.

  359. ZITAT:
    „Heute spielen ja die Fohlen wieder!“

    So isses:
    https://youtu.be/PDuv8n-m-H0

  360. Halte gerade mit dem ICE in Wolfsburg. Soll ich wen mitbringen? Sebi? Den LORD? Beide?

  361. Och nö, lass mal …

  362. Den Lord. Natürlich.

  363. ZITAT:
    „Halte gerade mit dem ICE in Wolfsburg. Soll ich wen mitbringen? Sebi? Den LORD? Beide?“

    Wir nehmen auch Cash.

  364. ZITAT:
    „Halte gerade mit dem ICE in Wolfsburg. Soll ich wen mitbringen? Sebi? Den LORD? Beide?“

    Zug hält an?

  365. Der LORD war nicht zugegeben. Gerüchtehalber war er gerade anderswo mit einem Taxi beschäftigt.

    Sebi kam nicht schnell genug von der Tribüne runter. Er meinte, wir sehen uns dann in der Winterpause.

  366. Der LORD friert gerade in Moskau. Gegen Bezahlung natürlich.

  367. Die Mainzer machen sich lustig über uns via Twitter…Kein Wunder bei dem Tweet.

    http://www.sport1.de/fussball/.....ter-battle

  368. Ich seh schon die 400, muss aber erstmal lesen was den heute ausgewöhnliches war?.!
    Geht es um Erkältungstipps oder ist das Derby soooo ein Thema.

  369. Das Wille-Interview ist wirklich sehr lesenswert. Vielen Dank für den Link schusch!

    @Eingangstext
    Wenn man so darüber nachdenkt, dann wird es klar. Die Parömiomlogie-Gemeinde bedankt sich für den netten Exkurs!
    Und wenn ich Dank schon so reichhaltig verteile, merci Jim Knopf fürs Nachfragen und die #392. Sehr schön :-)

  370. ZITAT:
    „Die hessenschau hat mir inzwischen geantwortet. Man habe das Plakat fotografiert und somit das Copyright auf das Foto. Ziemlich viel Aufwand für ein Bild, das im Internet kursiert.

    Mei.“

    Die FR nimmt einfach ein Foto der DPA:

    http://www.fr-online.de/frankf.....38670.html

  371. ZITAT:
    „Interview mit Erik Wille, der jetzt mit dem Kicken aufhören musste.

    Seine Erinnerungen an die Zeit bei der Eintracht sind jetzt nicht besonders wehmütig und das, was er so über des Nebenher von Jugendabteilung und Profis sagt, gefällt mir nicht. Ich hoffe wirklich, dass sich das gebessert hat.

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....ageIndex_4

    Es gibt ja einige Firma die Austrittsinterviews führen und versuchen aus ihren Fehlern zu lernen.
    Wenn ich mir das Interview so durchlese, dann bin ich mir sicher, dass die Eintracht genau nix macht.
    Die wurschteln vor sich hin. Gestern, Heute und in Zukunft.

  372. ZITAT:
    „…Die wurschteln vor sich hin. Gestern, Heute und in Zukunft.“

    Immerhin eine konstante Linie. ^^

  373. Man könnte mal wieder Brühe machen.. Wie komm ich jetzt da drauf?

  374. Ihr guckt doch alle nur in Topf während die anderen kochen.

  375. den… ich fang jetzt an zu trinken.

  376. Lasst mal die Brühe Brühe sein. Ich seh Buden vor mir, 2 an der Zahl. Die macht der Kadlec in Mainz.
    Würde passen wie die Faust aufs Auge bei diesem lächerlichen Schmierentheater.

  377. Oh. Sebi darf ein paar Minuten CL spielen.

  378. Und direkt mit Torvorbereitung. Das wird teuer.

  379. ZITAT:
    „Georgie

    http://www.theguardian.com/foo.....n-pictures

    Sehr eindrucksvoll, merci.

  380. Da ist doch der Lord eine arme Wurst dagegen.

    https://i.guim.co.uk/img/media.....ddd256d4fd

  381. ZITAT:
    „Da ist doch der Lord eine arme Wurst dagegen.

    https://i.guim.co.uk/img/media.....ddd256d4fd

    Da sieht man mal den Unterschied, während Best zeit seines Lebens aktiv an seinem Untergang gearbeitet hat legt sich der Lord in die Sonne und wartet auf des Melanom.

  382. Der Lord ist eine „Zlatan-Imitation des dänischen Privatfernsehens“ (11 Freunde) – ein Produkt des dänischen Promi Dinners quasi – und muss sich daher mit keinem messen bei dem – bei allem Respekt – die Messe schon gesungen ist.

  383. Und Best konnte wirklich kicken.

  384. Hatten wir das schon?

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....32178.html

    Da ist zwar viel Aufgewärmtes dabei. Gleichwohl beunruhigt das natürlich; einen Frankfurter Randalemeister 2015 brauchen wir hier wahrlich nicht.

  385. ZITAT:
    „Hatten wir das schon?

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....32178.html

    Da ist zwar viel Aufgewärmtes dabei. Gleichwohl beunruhigt das natürlich; einen Frankfurter Randalemeister 2015 brauchen wir hier wahrlich nicht.“

    Die FAZ zu Fan-Themen? Haben sie wieder einen Wasserwerfer auf dem Spielfeld gesehen?

  386. ZITAT:
    „Und Best konnte wirklich kicken.“

    Tolle Bilder, auch von mir: Danke für den Link. Das Bild seiner Beerdigung In Belfast ist wirklich creepy.

  387. CL bedeutet, gerade bei Sevilla gesehen: Sich aus gefährlichen Situationen in der eigenen Abwehr mit technisch sauberen, fast unmöglichen Bällen spielerisch zu befreien.

  388. Stark die Gladdies.

  389. ZITAT:
    „Hatten wir das schon?

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....32178.html

    Da ist zwar viel Aufgewärmtes dabei. Gleichwohl beunruhigt das natürlich; einen Frankfurter Randalemeister 2015 brauchen wir hier wahrlich nicht.“

    Ich könnte einfachen Mitbürgern schon am Getränkerückgabeautomaten einen einstündigen Vortrag halten. Aber das nützt nichts.
    Die werden sich böse prügeln weil es wohl auf beiden seiten Potenzial gibt. Das Schlimme ist das es ein Heimspiel ist und ich glaube aus den letzten Jahren herausgeschnuppert zu haben das sie sich früher zumindest auf der grünen Wiese getroffen haben. Da waren sie unter sich wie auf ner Kirmesdisco im West wood und man konnte sich raushalten und die Veranstalltung wurde an sich nicht gefährdet.
    Du kommst doch an diese „Fanatiker“ nicht ran. Wie in anderen Bereichen auch.

  390. ZITAT:
    „Stark die Gladdies.“

    Machen mir mehr Spaß als deine Bayern. Vielleicht setze ich mich mal auf die Transferliste für den Winter….

  391. Von Darmstädter Seite habe ich auch ziemlich widerwärtiges in Bezug auf das Spiel gesehen. Das gibt sich nicht viel. Da gibt es auch interessierte, nicht nur die im Rentenalter.

  392. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Machen mir mehr Spaß als deine Bayern. Vielleicht setze ich mich mal auf die Transferliste für den Winter….“

    Nun ja, es ist bei denen halt spannender. Bei meinen Bayern stünde es ja schon 3:0

  393. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Machen mir mehr Spaß als deine Bayern. Vielleicht setze ich mich mal auf die Transferliste für den Winter….“

    Nun ja, es ist bei denen halt spannender. Bei meinen Bayern stünde es ja schon 3:0″

    Wier haben noch gar nicht über die Rote für Badstuber geredet. Das war doch nichts, oder?

  394. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wier haben noch gar nicht über die Rote für Badstuber geredet. Das war doch nichts, oder?“

    Niemals Rot. Der andere hat eingehakelt ;)

  395. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Machen mir mehr Spaß als deine Bayern. Vielleicht setze ich mich mal auf die Transferliste für den Winter….“

    Nun ja, es ist bei denen halt spannender. Bei meinen Bayern stünde es ja schon 3:0″

    Wier haben noch gar nicht über die Rote für Badstuber geredet. Das war doch nichts, oder?“

    Zu wenig für rot, eindeutig, meine Meinung.

  396. CE und ich scheinen sich als einzige noch für CL-Fußball zu interessieren. Schade, dass sich dafür bei anderen hier niemand zu interessieren scheint. Dabei wäre es so hilfreich, um zu verstehen.

  397. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Zu wenig für rot, eindeutig, meine Meinung.“

    Guter Mann dieser Westend-Adler.

  398. „Niemals Rot. Der andere hat eingehakelt ;)“

    Eindeutig! :-)

  399. ZITAT:
    „CE und ich scheinen sich als einzige noch für CL-Fußball zu interessieren. Schade, dass sich dafür bei anderen hier niemand zu interessieren scheint. Dabei wäre es so hilfreich, um zu verstehen.“

    Ist ein Klassenunterschied zu den Unsrigen, ist es nicht?

  400. „Ist ein Klassenunterschied zu den Unsrigen, ist es nicht?“

    Leider ja.

  401. Eine andere Sportart da im ZDF, faziniert mich aber. Wird sowas auch in Frankfurt angeboten?

  402. ZITAT:
    „Von Darmstädter Seite habe ich auch ziemlich widerwärtiges in Bezug auf das Spiel gesehen. Das gibt sich nicht viel. Da gibt es auch interessierte, nicht nur die im Rentenalter.“

    Wichtig ist das die Staatsanwaltschaft was zu tun hat. Ansonsten gehen denen ja Gesetzesbrueche en masse am Arsch vorbei. Aber nun hat mal wieder etwas.. Noch ein rechtlicher Hinweis. Unbedingt die Verstöße gegen das Bundesjagdgesetz prüfen.

  403. ZITAT:
    „Eine andere Sportart da im ZDF, faziniert mich aber. Wird sowas auch in Frankfurt angeboten?“

    Schon bald! Gleich nach der Ära Zorniger, die im Dezember 2018 zu Ende gehen wird.

  404. Dahoud ist ein guter Spieler, zumal für sein Alter.
    Der kommende Superstar, wie die Jodler Fuss und Rethy meinen, ist er nicht.

  405. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Eine andere Sportart da im ZDF, faziniert mich aber. Wird sowas auch in Frankfurt angeboten?“

    Schon bald! Gleich nach der Ära Zorniger, die im Dezember 2018 zu Ende gehen wird.“

    Bis dahin ist der Baseler Platz auch entsprechend aufbereitet:-)

  406. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Eine andere Sportart da im ZDF, faziniert mich aber. Wird sowas auch in Frankfurt angeboten?“

    Schon bald! Gleich nach der Ära Zorniger, die im Dezember 2018 zu Ende gehen wird.“

    Bis dahin ist der Baseler Platz auch entsprechend aufbereitet:-)“

    Da weißt du ja jetzt Bescheid Dank Dr.Kunter. Ich vertraue auf euch!

  407. Oskar Wendt ist kein schwedischer Nationalspieler? O my god…Was verschenkt man da.

  408. Zorniger und Baseler Platz sieht die Parkaufsicht nicht so gern in irgendeinem Zusammenhang.

  409. ZITAT:
    „Zorniger und Baseler Platz sieht die Parkaufsicht nicht so gern in irgendeinem Zusammenhang.“

    Ich sprach von der Post-Zorniger-Ära.

  410. ZITAT:
    „Zorniger und Baseler Platz sieht die Parkaufsicht nicht so gern in irgendeinem Zusammenhang.“

    Ach komm wenn die Rosen im Sommer wieder blühen?

  411. Dennoch war es ein Zorniger-Post.

  412. ZITAT:
    „Dennoch war es ein Zorniger-Post.“

    Du Stalinist, du.

  413. Warum die Fohlen Josip Drmić geholt haben, werde ich trotzdem nie verstehen. Aber vielleicht klappt es ja heute mal irgendwie….

  414. @ Dr. Kunter
    Hast du unser Foto bearbeitet und pupliziert? Ich würd es wenn gerne mal sehen.

  415. Zunächst muss dieses Berliner Subjekt umerzogen werden. Danach kaufe ich Rosen für den Baseler Platz (Wolle Rose…) und dann kümmere ich mich um das Lichtbild. Auf welchem Kanal kann ich das übermitteln?

  416. Die MGs kicken echt gut. Trotzdem geht das Ding einseins aus.

  417. ZITAT:
    „Die MGs kicken echt gut. Trotzdem geht das Ding einseins aus.“

    Jetzt fangen die an zu lupfen, die Spanier. Ist das eigentlich erlaubt?

  418. Einfach nur geil!

    Tolles Tor.

  419. Geiles Teil

  420. ZITAT:
    „Die MGs kicken echt gut. Trotzdem geht das Ding einseins aus.“

    Amateur!

  421. ZITAT:
    „Die MGs kicken echt gut. Trotzdem geht das Ding einseins aus.“

    Tja,…-)

  422. ZITAT:
    „Zunächst muss dieses Berliner Subjekt umerzogen werden. Danach kaufe ich Rosen für den Baseler Platz (Wolle Rose…) und dann kümmere ich mich um das Lichtbild. Auf welchem Kanal kann ich das übermitteln?“

    Ich stelle mich da gerade medientechnisch neu auf, werde wohl in der Winterpause Vollzug melden können. Verkauf am Baseler Platz des Geschehens in der Mittagspause lieber Bier unter Trinkhallenniveau das lässt bei der Meisterschaftfeier zusätzliche Angefütterte erscheinen.

  423. @Sekundär

    Ihr bekommt echt Internet in die Gegend? Chapeau!

  424. ZDF Livescreen 22:13 Uhr 2:0 ich bin hinten dran.

  425. ZITAT:
    „@Sekundär

    Ihr bekommt echt Internet in die Gegend? Chapeau!“

    Breitband:-)

  426. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@Sekundär

    Ihr bekommt echt Internet in die Gegend? Chapeau!“

    Breitband:-)“

    Ich hab hier irgendwo noch n Akustikkoppler rumfliegen.

  427. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@Sekundär

    Ihr bekommt echt Internet in die Gegend? Chapeau!“

    Breitband:-)“

    Nordend arbeitet mit 64k Modem.

  428. Ok. gegen die kann man 1:5 verlieren,

  429. 3- 0? Jetzt könnte man mal den Waldschmidt werfen. Aber nein, Marvin Schulz.

  430. Die waren vor 5 Jahren praktisch abgestiegen. Also spielen wir 2020 CL. Alles wird gut.

  431. ZITAT:
    „3- 0? Jetzt könnte man mal den Waldschmidt werfen. Aber nein, Marvin Schulz.“
    Ah jetzt….

  432. 3-0 Hinspiel für Sevilla

    4-1 Rückspiel für Gladbach.

    Wer hat jetzt den direkten Vergleich gewonnen?

  433. ZITAT:
    „Die waren vor 5 Jahren praktisch abgestiegen. Also spielen wir 2020 CL. Alles wird gut.“

    Danke, Micha!

  434. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die waren vor 5 Jahren praktisch abgestiegen. Also spielen wir 2020 CL. Alles wird gut.“

    Danke, Micha!“

    Treffer.

  435. ZITAT:
    „3-0 Hinspiel für Sevilla

    4-1 Rückspiel für Gladbach.

    Wer hat jetzt den direkten Vergleich gewonnen?“

    Sevillla. Danke, Bela Rethy.

  436. ZITAT:
    „Die waren vor 5 Jahren praktisch abgestiegen. Also spielen wir 2020 CL. Alles wird gut.“

    In Würde:
    Wer Visionen hat sollte zum Arzt gehen.

  437. Ich freue mich für jemanden der es leider nicht mehr erlebt.

  438. Zum Schluss noch: Bendtner hat den Pfosten in Moskau getroffen!!!!

  439. Gladbach. Waren mal auf Augenhöhe. Es ist so unendlich traurig.

  440. ZITAT:
    „Gladbach. Waren mal auf Augenhöhe. Es ist so unendlich traurig.“

    Oder eine Chance. Kommt auf den Blickwinkel an.

  441. ZITAT:
    „Gladbach. Waren mal auf Augenhöhe. Es ist so unendlich traurig.“

    http://www.kicker.de/news/fuss.....eltag.html

  442. Eine Chance? Die hatten wir seit Jahren ständig. Irgendwann ist’s auch mal gut.

  443. Danke ABB, dafür hast Du Schläge verdient.

  444. ZITAT:
    „Eine Chance? Die hatten wir seit Jahren ständig. Irgendwann ist’s auch mal gut.“

    Un? Kann man vorneweg abschenken oder man glaubt dran. Ich bevorzuge Variante 2, nach Herry und Armin selbstverständlich.

  445. Euch schmeckt wohl der Apfelkuchen nicht mehr. Undankbar seid ihr.

  446. ZITAT:
    „Eine Chance? Die hatten wir seit Jahren ständig. Irgendwann ist’s auch mal gut.“

    Bösartig zum Schluss 2 mal Europäisch in 10 Jahren?

  447. ZITAT:
    „Danke ABB, dafür hast Du Schläge verdient.“

    Nichts zu danken.

  448. 4:2 gegen Sevilla. So nebenbei mal. Mit Schubert! als Trainer übrigens.

  449. ZITAT:
    „4:2 gegen Sevilla. So nebenbei mal. Mit Schubert! als Trainer übrigens.“

    Seien wir realistisch: Davon sind wir Lichtjahre entfernt. Es geht in den nächsten Jahren darum den Status Quo zu halten. Also Platz 8-14.

  450. ZITAT:
    „4:2 gegen Sevilla. So nebenbei mal. Mit Schubert! als Trainer übrigens.“

    Den sollten wir holen?

  451. Die 500 machen wir noch, oder?

  452. ZITAT:
    „Die 500 machen wir noch, oder?“

    Mit deinem C 64? Ich bitte dich.

  453. ZITAT:
    „4:2 gegen Sevilla. So nebenbei mal. Mit Schubert! als Trainer übrigens.“

    Und? Sevilla ist nicht Porto! Wenn du willst haue ich erneut die Dachschildeln von innen bis auf die Straße.

  454. Ist wirklich lange her, dass mich eine deutsche Mannschaft so gecatcht hat. #fohlen

  455. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die 500 machen wir noch, oder?“

    Mit deinem C 64? Ich bitte dich.“

    Dauert nur ein bissi länger Albert. Wir schaffen das!

  456. ZITAT:
    „Ist wirklich lange her, dass mich eine deutsche Mannschaft so gecatcht hat. #fohlen“

    Alles ausser Bayern ist Scheiße.

  457. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die 500 machen wir noch, oder?“

    Mit deinem C 64? Ich bitte dich.“

    Dauert nur ein bissi länger Albert. Wir schaffen das!“

    Ich habe ja immer gesagt, dass wir das schaffen können. Egal mit welchem Equipment. :-)

  458. So Albertt ich fange mal mir einer gaaaanz weiten Flanke an.

  459. wird eng….

  460. Bääääämmm

  461. Und jetzt, Haris flankt von der Torauslinie….

  462. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ist wirklich lange her, dass mich eine deutsche Mannschaft so gecatcht hat. #fohlen“

    Alles ausser Bayern ist Scheiße.“

    Verstehe dich ja. Aber der Charme von Gladbach ist ja momentan, dass da auch Leute spielen, die manchmal überfordert sind, so wie bei uns. Christensen z.B. Der macht Fehler, danach aber wieder sensationelle Sachen.

  463. ZITAT:
    „Und jetzt, Haris flankt von der Torauslinie….“

    Ins Aus?

  464. Deppen! Alle! Immer!

    Mit Euch spiele ich nimmer. Albert und ich gehen jetzt empört ins Bett.

  465. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ist wirklich lange her, dass mich eine deutsche Mannschaft so gecatcht hat. #fohlen“

    Alles ausser Bayern ist Scheiße.“

    Das schwing bei mir immer mit.

  466. ZITAT:
    „Deppen! Alle! Immer!

    Mit Euch spiele ich nimmer. Albert und ich gehen jetzt empört ins Bett.“

    :-)

  467. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und jetzt, Haris flankt von der Torauslinie….“

    Ins Aus?“

    Diesen Sekundäradler, kann man ihn sperren?

  468. Schubert ist weder ein Kind der Bundesliga noch hat er bewiesen, dass er mit fünf Niederlage am Stück umgehen kann. Daher nehme ich die Ergebnisse der von ihm betreuten Mannschaft nicht ernst. Seine Bilanz (8 Siege, 3 Unentschieden, 1 Niederlage) beruht allein auf einer invertierten Ergebniskrise. Der Einzug ins Achteilfinale des DfB-Pokals sowie das Bestehen in der CL-Todesgruppe basieren allein auf der von Favre geschaffenen Grundlage. Auch die Tordifferenz von 31:12 in den 14 Spielen wird über die gesamte Saison keinen Bestand haben..

    So stellt sich das von meiner Seite des Schreibtisch dar.

  469. Diese Brühe müssen wir saufen.

  470. ZITAT:
    „Diese Brühe müssen wir saufen.“

    Hihi, im Original: Diese Kröte müssen wir schlucken.

  471. Aber wir saufen sie ja gerne.

  472. Ich sag dann mal Prost und gute Nacht.

  473. ZITAT:
    „Aber wir saufen sie ja gerne.“

    Genau, mit passender Quelle:

    http://www.fr-online.de/eintra.....ve-e810543

    Die Debatte kam nach dem Spiel gegen den Pfälzer Karnevalsverein auf; hoffentlich kein schlechtes Omen für Samstag. Bin pessimistisch; andererseits hat uns der Alex den Arsch schon so oft gerettet, dass es mal wieder so weit sein könnte. Die Hoffnung stirbt auch bei mir immer zuletzt.

    Ich geh jetzt noch was trinken, gute Nacht.

  474. Eintracht Frankfurt 2015: Rätsel und bizarres Mentaljojo – mal schwächlich ohne Siegeswillen und Gegenwehr, andererseits vor gerade mal gut 2 Wochen fähig den Superbayern 2 Punkte abzutrotzen – und dennoch glaubt die Mannschaft nicht so recht an sich und kaum noch ein Fan an einen Umschwung.

    Aber auch wenn es sich seltsamerweise fast so anfühlt sind sie noch nicht abgestiegen und immer noch gibt es 63 Punkte zu vergeben und Armin Veh darf immer noch die Ansprachen, Ein- und Aufstellungen für das Team finden die den Willen des Bayernspiels wieder herauskitzeln.

    Crunchtime

  475. ZITAT:
    „ZITAT:
    „4:2 gegen Sevilla. So nebenbei mal. Mit Schubert! als Trainer übrigens.“

    Den sollten wir holen?“

    Käse. Den hat Gladbach und ist TROTZDEM so gut.