DFB-Pokal Möglicher Gegner: Essen

Foto: Matthias Balk/dpa
Foto: Matthias Balk/dpa

Eintracht Frankfurt spielt im Fall eines weiteren Erfolges gegen Bayer Leverkusen im Achtelfinale des DFB-Pokals bei Regionalligist Rot-Weiß Essen.

Dies ergab die Auslosung mit dem früheren Skisprung-Star Sven Hannawald am Sonntag in der ARD-«Sportschau». Der Frankfurter Bundesligist und Cupsieger von 2018 bestreitet am 12. Januar (20.45 Uhr/Sky) erst einmal die verschobene Zweitrunden-Partie in Leverkusen. Am Samstag hatte die Eintracht einen 2:1-Ligasieg gegen die Werkself geschafft. Regionalligist Essen hatte in den beiden ersten Runden die Favoriten Arminia Bielefeld und Fortuna Düsseldorf rausgeworfen.

Der SV Darmstadt 98 darf sich – allerdings auswärts – auf den FC Bayern freuen. Vorher muss sich der Cupverteidiger aus München aber am 13. Januar beim Zweitligisten Holstein Kiel durchsetzen. Die Lilien waren kurz vor Weihnachten mit einem 3:0 bei Dynamo Dresden weitergekommen.

Die Achtelfinalspiele finden am 2. und 3. Februar statt, das Viertelfinale steht am 2. und 3. März an. Nach dem Halbfinale (1. und 2. Mai) steigt das Finale im Berliner Olympiastadion am 13. Mai. (dpa)

557 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Zu der Auffassung, dass das das [Gruß an Volker] beste Saisonspiel war, gab es noch keinen Widerspruch. Mich irritiert, dass das ohne Rode ging.

    Mich nicht!

  2. Exilfrankfurter

    „An der Seite von Hasebe zu spielen, ist relativ einfach, er hilft mir als jungem Spieler sehr.“
    Aber eigentlich „coacht er das ganze Team“.

  3. @phauser: Ernsthaft? Für mich war er unbedingt nötig als einer der wenigen Passfähigen und als Kämpfer und Leader. Habe ich ihn wohl komplett überschätzt.

  4. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    jeder ist ersetzbar.

  5. “Morsche
    jeder ist ersetzbar.”

    Morsche,
    nicht nur auf dem Platz

  6. Wohl dem, der einen Rode durch einen Hasebe ersetzen kann.

  7. Mir ist aufgefallen, dass es am Samstag kaum unnötige Fouls gab, die zu gefährlichen Standardsituationen führen. Bezeichnend für mich, dass Trapp, vom Gegentor mal abgesehen, praktisch nichts zu tun hatte. Und das gegen Leverkusen. Der Fehlpass von Hasebe vor dem 0:1 geschenkt. Wer spielt schon keine Fehlpässe bei der Schnelligkeit des Spiels?
    Die teilweise Fehlpassorgien der letzten Wochen waren jedoch nicht zu sehen. Das spart eine Menge Kraft und verlängert die Konzentrationsfähigkeit.

    So wie am Samstag stelle ich mir das vor und so gefällt es mir.

  8. Dass Leverkusen, auch durch zu viele Ausfälle bedingt, nach vielseitiger Meinung
    selbst ganz schwach war, sollte aber immer bedacht werden.

  9. Günther Schmolz

    ZITAT:
    “Wohl dem, der einen Rode durch einen Hasebe ersetzen kann.”

    Zumal Hasebes Antizipation und Aufbauarbeit zu deutlich weniger Geacker im Mittelfeld geführt hat… Rode hat auch seine Qualitäten, aber am Samstag hat’s perfekt gepasst so.

  10. ZITAT:
    “Dass Leverkusen, auch durch zu viele Ausfälle bedingt, nach vielseitiger Meinung
    selbst ganz schwach war, sollte aber immer bedacht werden.”

    Die vielen Ausfälle haben dafür gesorgt, das LEV in HZ2 nur die Spieler Allario, Bellarabi und Demirbay einwechseln konnte.

  11. ZITAT:
    “Dass Leverkusen, auch durch zu viele Ausfälle bedingt, nach vielseitiger Meinung
    selbst ganz schwach war, sollte aber immer bedacht werden.”

    Man sollte nicht alles glauben, was ein frustrierter Trainer wohl im Aktuellen Sportstudio erzählt hat.

  12. Zirkzee ist immer noch am Fuß verletzt, Freddy ich warne.

  13. @10 Na und alles Blinde gegen die wir spielen. Immer und überall.

    Im Sturm hatten die Pillen jedenfalls alles am Start was ging….

  14. Dass hier freundlicherweise “Rasenfunk” verlinkt wird, solltet ihr nutzen.

  15. Leverkusen spielt immer gleich. Wenn wir dort 5 oder6 Tore fangen waren WIR schwach, gewinnen wir durch ein Eigentor waren WIR ganz stark.

  16. Boah, Doc, Deine Statements werden auch immer vorhersehbarer.

  17. Leverkusen kann Demirbay, Bellarabi und Alario einwechseln. Die sollen nicht wegen Verletzungspech oder Corona labern. Und Mitchel Weißer spielt da Rechtsverteidiger. Der wird doch wohl auch mal vertretungsweise auf links verteidigen können. Von daher sollen sie doch sagen, sie waren schwach. Richtig ist, dass wir zu gut für die Jungs waren. Im Pokal werden die Karten dann neu gemischt.

  18. Genau dass Leverkusen mit voller Kapelle nix nach vorne gerissen hat zeigt doch, dass die nicht gut waren.

  19. Für mich haben wir unser bestes Saisonspiel gemacht, Leverkusen seines eher nicht.

  20. Wir scheinen die spielerische Qualität im offensiven Mittelfeld gefunden zu haben, die wir letzte Saison so arg vermissten. Barkok und Younes sind schnell, giftig und technisch sehr gut.

  21. # 17

    Man spielt halt so gut, wie’s der Gegner zulässt. (Herberger, glaub’ ich)

  22. Immerhin ist Younes im Zentralorgan in der Mannschaft des Spieltags und Sow Spieler des Spiels. Schmeckt.

  23. Wir werden diese schlacke Entscheidung ja bald überprüfen können, hoffentlich.

  24. ZITAT:
    “Dass Leverkusen, auch durch zu viele Ausfälle bedingt, nach vielseitiger Meinung
    selbst ganz schwach war, sollte aber immer bedacht werden.”

    Wer ist denn da ausgefallen? Die Benders, okay. Das ist bei jedem zweiten Spiel der Fall. Dazu noch Sinkgraven und Wendell, das ist ärgerlich, weil es beides LV sind. Aber gleichzeitig auch keine absoluten Stützen im Team. Sonst fallen mir da keine maßgeblichen Ausfälle, die nicht schon seit Monaten existieren (Arias, Palacios, Aranguiz, Paulinho) ein.

    Oder auf den Punkt gebracht: Es gab im Vergleich zu dem Spiel, in dem Leverkusen fast die Bayern besiegt hätte, genau einen Wechsel in der Startelf.

  25. ZITAT:
    “Genau dass Leverkusen mit voller Kapelle nix nach vorne gerissen hat zeigt doch, dass die nicht gut waren.”

    Vielleicht waren die gar nicht schlecht, nur wir besser.

  26. Dass wir unser Heimspiel gegen Leverkusen gewinnen, ist ja nicht soo ungewöhnlich. War immerhin bei vier der letzten fünf der Fall. Ich kann mich aber nicht erinnern, dass wir in einem der gewonnen Spiele ein solches Chancenplus hatten.

  27. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Ein Kompliment für Rönnow klingt anders.
    https://www.kicker.de/gross-er.....25/artikel

    Ich lese da, dass er der bessere Torwächter aber die schwächere Führungsfigur ist. Mir als Trainer wäre ja erst mal wichtiger, dass einer Bälle hält, das gibt der Mannschaft nämlich auch Sicherheit und bringt am Ende gar Punkte ein. Ich fand, die Verpflichtung Rönnows als Alternative zu Färhrmann war einer der sinnvollsten Transfer, den Schalke in den letzten Jahren gemacht hat.

    Gross’ Auftritt würde mich als arme Gelsenkirchenmaus bisher nicht gerade mit Hoffnung erfüllen.

  28. Nichts würde mir als kleiner Gelsenkirchenmaus derzeit Hoffnung einflößen können. Und noch weniger mich mit Hoffnung erfüllen.

  29. ZITAT:
    “Ein Kompliment für Rönnow klingt anders.

    https://www.kicker.de/gross-er.....25/artikel

    Da ist es wieder das Gerede vom Führungsspieler. Wer gestern den Doppelpass gesehen und Völler gehört hat. „als es bei uns gegen den Abstieg ging, waren es gerade die erfahrenen Spieler, die nicht das brachten was man sich von Ihnen erhoffte.“

    Fällt Euch auch auf, dass Trapp, der früher nach jedem Spiel als erster vor der Kamera stand, seit einigen Spielen hier nicht mehr präsent ist?

  30. ZITAT:
    “…Oder auf den Punkt gebracht: Es gab im Vergleich zu dem Spiel, in dem Leverkusen fast die Bayern besiegt hätte, genau einen Wechsel in der Startelf.”

    Sehr richtig. Im Nachhinein tut es mir fast leid, die Wekself nicht mit 3 oder 4 Toren Unterschied nach Hause geschickt zu haben… Deren Gejammer ist fast unerträglich.

  31. Was habt Ihr von der Filiale der Oxxenbacher xickers erwartet?

  32. Der Sieg war wenig wert, wenn net in M1 gewonnen wird.
    Da ein 3er ist so was von überfällig.

  33. ZITAT:
    “Der Sieg war wenig wert, wenn net in M1 gewonnen wird.”

    Der Sieg ist genau drei Punkte wert. Egal wie wir gegen Mainz spielen.

  34. Fischi, sei vorsichtig, was Du schreibst. Sonst kommt wieder der böse Attila… ;)

  35. Das ist fies. Jetzt schmeckt mir mein Brötchen nicht mehr.

  36. Fischi :-), du weißt aber was ich meine.
    Und ein 3er gegen Plastik ist immer doppelt wert, äh schön.

  37. Mainz tritt mit dem neuen Trainer Svensson an. So etwas mochte die alte Diva ja gar nicht.

  38. ZITAT:
    “So etwas mochte die alte Diva ja gar nicht.”

    Svensson gilt als jemand, der das Spiel gestalten will. Salzburger Schule. Das wird uns eher entgegenkommen.

  39. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Svensson gilt als jemand, der das Spiel gestalten will. Salzburger Schule. Das wird uns eher entgegenkommen.”
    Nach einer Woche kommt es nur darauf an, wie gut er im Anschreien ist.

  40. ZITAT:
    “Nichts würde mir als kleiner Gelsenkirchenmaus derzeit Hoffnung einflößen können. Und noch weniger mich mit Hoffnung erfüllen.”

    Das kommende Spiel gegen die EINTRACHT?
    ;-)

  41. Rasender Falkenmayer

    Ich habe uns endlich eine kostenbewußte Sturmlösung gecastet, damit wir uns noch einen Verteidiger kaufen können: Drmic.
    https://www.transfermarkt.de/j.....ler/140579
    – früherer BuLi-Knipser
    – Balkangen
    – steht auf dem Abstellgleis, wäre für jede Spielminute froh
    – bestimmt nicht teuer
    – netter Kerl

  42. O.T aus einem Grundpanikmodus heraus.

    Perle fährt jetzt noch nach Langen.

    Was genau gibt’s dort ?

    Frage für einen um jeden besorgten.

  43. In Langen gibts ein Amtsgericht und ganzjährig Schnee.

  44. ZITAT:
    “Ich habe uns endlich eine kostenbewußte Sturmlösung gecastet…

    – netter Kerl”

    Was meinen die denn mit Suspendierung?… ;-)

  45. Und wie ich gerade zusätzlich noch erfahre ein Futterhaus. Was kann man von jemandem erwarten, welche ihr Viehzeuch Zlatan und Bibiana nennt.

  46. ZITAT:
    “Mainz tritt mit dem neuen Trainer Svensson an. So etwas mochte die alte Diva ja gar nicht.”

    Falsch wir spielen in Mainz. Das mag die Diva gar nicht. Da zu spielen zu müssen ist unter unserer Würde und darum haben wir da in Punktspielen noch nie gewonnen. Findet euch damit ab. Ein Unentschieden ist dort das höchste der Gefühle,

  47. Einmal ist immer das erste Mal, passt dies Jahr gut, dafür dann die 06er unterstützen.

  48. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “In Langen gibts ein Amtsgericht und ganzjährig Schnee.”
    Sowie ein Schwimmbad UND einen Badesee. Die kommen da leicht ins Schwimmen.

  49. Danke. Bevor es in die richtigen Hotspots sein muss, planen wir eher dort unseren Urlaub.

  50. ZITAT:
    “ZITAT:
    “In Langen gibts ein Amtsgericht und ganzjährig Schnee.”
    Sowie ein Schwimmbad UND einen Badesee. Die kommen da leicht ins Schwimmen.”

    Ein paar Eintrachtfans soll es da auch geben, vereinzelt auch hier anzutreffen…..-

  51. ZITAT:
    “Ein paar Eintrachtfans soll es da auch geben, vereinzelt auch hier anzutreffen…..-“

    Von denen wird man aber vor März nix hören, Schneeverwehungen und so…

  52. “Hasebe hatte gegen Leverkusen die meisten Ballkontakte (62) und wies mit 11,29 Kilometern die drittbeste Laufleistung nach Filip Kostic (11,37) und Djibril Sow (12,80) auf.”

    https://www.kicker.de/hasebe-g.....30/artikel

  53. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ein paar Eintrachtfans soll es da auch geben, vereinzelt auch hier anzutreffen…..-“

    Von denen wird man aber vor März nix hören, Schneeverwehungen und so…”

    Na ja, an der gewünschten Mobilität sollte es auf dem Weg in den Wald trotzdem nicht mangeln:
    https://www.quad-bayern.de/sei.....r800s.html

  54. Sky zirpt vom Optimismus bei Zirkzee
    https://twitter.com/Sky_MaxB/s.....16547?s=20

    und nachgezählt wurde von Fußball 2000 und Christopher Michel
    https://twitter.com/FUSSBALL20.....74510?s=20

  55. Rasender Falkenmayer

    Zirkzee ist immer noch der Spieler, der als Backup durch Choupo-Moting ersetzt wurde?

  56. Den Drmic habe ich immer als Chancentod in Erinnerung.

  57. ZITAT:
    “Den Drmic habe ich immer als Chancentod in Erinnerung.”

    Egal, der ist ein feiner Kerl und würde daher gut zu uns passen.

  58. Sow’s 12.8 km sind schon ein Brett. Hab den Bub jetzt lieb! Hoffe er kann uns weiterhin so gut helfen, egal bei welcher taktischen Spielweise

  59. ZITAT:
    “Zirkzee ist immer noch der Spieler, der als Backup durch Choupo-Moting ersetzt wurde?”

    Und dass Bayern ihn jetzt evtl. verkaufen will, nachdem Flick von Einstellungsproblemen gesprochen hat. Ich hoffe, unsere Verantwortlichen benutzen ihren Verstand.

  60. @ [54]

    Am besten ist im kicker-Text der letzte Satz im letzten Abschnitt, in dem das Zentralorgan zur Startaufstellung am kommenden Samstag orakelt: “Aber sicher ist das alles nicht.”

  61. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Zirkzee ist immer noch der Spieler, der als Backup durch Choupo-Moting ersetzt wurde?”

    Und dass Bayern ihn jetzt evtl. verkaufen will, nachdem Flick von Einstellungsproblemen gesprochen hat. Ich hoffe, unsere Verantwortlichen benutzen ihren Verstand.”

    Schon vergessen, welcher Ruf Kostic vorausgeeilt ist? Selbst wenn die Einstellungsprobleme mal vorgelegen haben sollen, würde ich das bei der Verpflichtung eines jungen Burschen nicht in den Vordergrund stellen, ausgenommen bei den Verhandlungen über die Ablöse natürlich.

  62. Günther Schmolz

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Zirkzee ist immer noch der Spieler, der als Backup durch Choupo-Moting ersetzt wurde?”

    Und dass Bayern ihn jetzt evtl. verkaufen will, nachdem Flick von Einstellungsproblemen gesprochen hat. Ich hoffe, unsere Verantwortlichen benutzen ihren Verstand.”

    Remember Kostic, den Abstiegskicker…

  63. Günther Schmolz

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Zirkzee ist immer noch der Spieler, der als Backup durch Choupo-Moting ersetzt wurde?”

    Und dass Bayern ihn jetzt evtl. verkaufen will, nachdem Flick von Einstellungsproblemen gesprochen hat. Ich hoffe, unsere Verantwortlichen benutzen ihren Verstand.”

    Schon vergessen, welcher Ruf Kostic vorausgeeilt ist? Selbst wenn die Einstellungsprobleme mal vorgelegen haben sollen, würde ich das bei der Verpflichtung eines jungen Burschen nicht in den Vordergrund stellen, ausgenommen bei den Verhandlungen über die Ablöse natürlich.”

    2 Dumme, ein Gedanke…

  64. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Den Drmic habe ich immer als Chancentod in Erinnerung.”
    Egal, der ist ein feiner Kerl und würde daher gut zu uns passen.”

    Ich kenne noch einen feinen Kerl. Herrgott oder so hieß der.
    :-))

  65. Eintracht: Neuer Stürmer muss sich mit Rolle als Back-Up arrangieren

    ……..vorher lastete das Spiel auf den zarten Schultern von Daichi Kamada, der damit zuweilen überfordert war (2Tore, 7 Assists)

    Lese gerade den Bericht des Herrn Durstewitz. So hat er schon „das zarte Geschöpf“ Inui aus Frankfurt verjagt. Ein Leichtgewicht für mich ist insbesondere Herr Durstewitz.

  66. Kostic war früher vielleicht ein Schönwetterspieler aber von Einstellungsproblemen habe ich bei ihm nie gehört.

    Ich finde da die Beispiele Ante und Jovic treffender.

  67. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Zirkzee ist immer noch der Spieler, der als Backup durch Choupo-Moting ersetzt wurde?”

    Und dass Bayern ihn jetzt evtl. verkaufen will, nachdem Flick von Einstellungsproblemen gesprochen hat. Ich hoffe, unsere Verantwortlichen benutzen ihren Verstand.”

    Remember Kostic, den Abstiegskicker…”

    Würdest Du auch Alex Meier als Abstiegskicker bezeichnen?

  68. Und liebe FR Redaktion. Auf dem Smartphone (Android) muss ich sämtliche Cookies zustimmen, ich kann keine Auswahl speichern. Das ist meiner Kenntnis nach unzulässig.

  69. Langen hat den Vierröhrenbrunnen, Vorbild für den Hessenpark. Im Sommer läuft hoffentlich wieder der Ebbelwoi daraus.
    Längner Leut, liebe, lache, lebbe, länger.

  70. Und Gott schütze Hasebe.

  71. ZITAT:
    “Und liebe FR Redaktion. Auf dem Smartphone (Android) muss ich sämtliche Cookies zustimmen, ich kann keine Auswahl speichern. Das ist meiner Kenntnis nach unzulässig.”

    Südkoreanisches Ramschtelefon mit Opera:

    Settings. Confirm selection.

    Dann sind Kekse abgelehnt.

  72. Da bei jedem einzelnen verdammten Seitenaufruf erneut eine Bestätigung der Cookies eingefordert wird, die nicht selektiert oder modifiziert werden kann, selbst wenn man bestätigt, gehe ich als Nutzer davon aus, daß keine Cookies aktiviert sind (Android 11, Chrome).

    Der ganze Rotz bettelt verzweifelt um Abmahnung.

  73. Ich übernehme die volle Verantwortung.

  74. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Zirkzee ist immer noch der Spieler, der als Backup durch Choupo-Moting ersetzt wurde?”

    Und dass Bayern ihn jetzt evtl. verkaufen will, nachdem Flick von Einstellungsproblemen gesprochen hat. Ich hoffe, unsere Verantwortlichen benutzen ihren Verstand.”

    Remember Kostic, den Abstiegskicker…”

    Würdest Du auch Alex Meier als Abstiegskicker bezeichnen?”

    Niemals, nur kam Kostic mit denkbar wenig Vorschusslorbeeren hier an. Mir ging’s nur um die „Einstellungsprobleme“, die Spielern nachgesagt werden, die sich bei einem anderen Verein schnell zum Positiven ändern können.

  75. Ach so – und danke für die Blog-Reparatur!

  76. OT
    2ter Tag zurück in London. Full Lock Down wieder einmal.
    Was.Ein.Scheiss.
    Aber wat muss dat muss, ich weiss. Arghhh. Ich hatte schon bessere Zeiten erlebt.

  77. FR:
    Blog-g.de über Windows (Win10, diverse Browser) funktionieren nicht.
    Fehlermeldung “Invalid Function get_ssb()”

  78. Guten Morgen! Blog funzt wieder, dann schreibt gefälligst auch was rein!
    Zum Beispiel, wer der neue Stürmer wird.

  79. Rasender Falkenmayer

    Drmic!

  80. Gude Morsche,

    zumindest im Blog des Dinos wurden Filip große Einstellungsprobleme und eine Söldnermentalität unterstellt. als er zu uns kam. Aber was in Blogs so alles geschrieben wird, wissen ja gerade wir hier im Blog-G, gelle Attila …

    Samstag ist wichtig, endlich das Opel-Cabrio knacken! Die Knollewerfer einen Schritt weiter, Richtung echtem Lokalderby gegen den SV WW schieben!

  81. Morsche,
    Supi und Danke FR. Jetzt hoffe ich nur, dass auch das online-tool vom Dur bald funzt, damit der Adi und wir ihn beim nächsten Adi-Live besser verstehen. Ansonsten neuer Stürmer, CE hat es doch schon geschrieben: Lammers. Und wenn net der, dann halt ein annern.

  82. De Schebbe, braucht ihr mich im blog eigentlich nur zur Bespassung oder sogar aus Langeweile?

  83. Ingo zweifelt, ob dieses Zirkzee der Richtige für die ihm angedachte Rolle wäre. Der Spieler könnte auch eine Nebelkerze sein. Guggst du hier :

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....58080.html

  84. ZITAT:
    “De Schebbe, braucht ihr mich im blog eigentlich nur zur Bespassung oder sogar aus Langeweile?”

    Beides natürlich ;)

    (Sorry nur Spaaass, natürlich, lass disch net ärschern).

  85. lese hier kein Wort zum Versagen von Merkel die der EU den Vorzug vor dem eignem Land gibt.

  86. oder die Onlineanmeldung für die Impfung von der Gruppe der älteren Menschen die meist nicht online sind, so mit 75 und älter.

  87. ZITAT:
    “Ingo zweifelt, ob dieses Zirkzee der Richtige für die ihm angedachte Rolle wäre. Der Spieler könnte auch eine Nebelkerze sein. Guggst du hier :

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....58080.html

    Apropos Nebelkerze: ZITAT aus dem Link: “die Offensiven Amin Younes und André Silva tragen viel zum Eintracht-Aufschwung bei – das sollte auch der neue Stürmer wissen”

    Ich gehe mal schwer davon aus, dass sich ein Spieler, der hierher kommt wenigstens kurz mit der Situation der Eintracht auseinandersetzt oder zumindest seinen Berater fragt, was da so los ist, und spätestens dann weiss er das auch, dass er nicht direkt mit Stammplatzgarantie hier antritt.

  88. ZITAT:
    “lese hier kein Wort zum Versagen von Merkel die der EU den Vorzug vor dem eignem Land gibt.”

    Stimmt, und Lauterbach hatten wir auch schon viel zu lang nicht mehr!

  89. ZITAT:
    “Ingo zweifelt, ob dieses Zirkzee der Richtige für die ihm angedachte Rolle wäre. Der Spieler könnte auch eine Nebelkerze sein. Guggst du hier :

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....58080.html

    Was hat Zirkzee bisher angeboten? Ich meine, in dem Starensemble hätte wahrscheinlich auch der Mittelstürmer des SV Quetsche-Membach ein paar Tore geschossen.
    Er ist sicher talentiert. Aber das alleine reicht auch bei Eintracht Frankfurt nicht. Im Gegenteil: grundsätzlich bekommt man hier weniger Zeit als bei den Bayern.

  90. Das Wintertransferfenster ist schon 2(!) Tage auf und es steht noch immer kein weißer Stürmer-Rauch überm Herzen von Europa? Und NOCH NICHT MAL EIN NEUES GERÜCHT???
    Das prangere ich an!

  91. @Günther Scmolz [90]
    Nach Deiner Argumentation, die ich nachvollziehen kann, müsste das mit dem Bayernspieler ja dann wirklich eher Bluff sein.

  92. ZITAT:
    “lese hier kein Wort zum Versagen von Merkel die der EU den Vorzug vor dem eignem Land gibt.”

    Die einen nennen es Versagen die anderen Solidarität mit unseren Nachbarn mit denen wir ein Bündnis haben. Das kannste nämlich komplett in die Tonne kloppen wenn Du bei solchen Themen keine Einigkeit hast.

  93. Rasender Falkenmayer

    Ah, der Wind dreht sich gegen den jungen Holländer. Das drückt den Preis!

  94. Ich will den Ginczek. Der murrt nicht, wenn er auf der Bank sitzt. Und er hat Frisur.

  95. “Ah, der Wind dreht sich gegen den jungen Holländer.”

    Eigentlich nicht. In meiner Wahrnehmung waren außer Dir wenige für Zirkzee.

  96. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Eigentlich nicht. In meiner Wahrnehmung waren außer Dir wenige für Zirkzee.”
    Der CE
    Und ich nur ganz am Anfang.
    Ausserdem braucht es immer Extreme. Entweder einer ist Heilsbringer oder eine Flasche. Dazwischen gibt es nichts.

  97. Rasender Falkenmayer

    Und ich bin gar nicht so richtig gegen Zirkzee. Im Gegenteil: vielleicht der Richtige spielerisch starke und offensiv etwas variable Spieler, um hier durchzubrechen. Was weiß denn ich. Ich habe halt gerne Bedenken, ganz allgemein.

  98. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Ich will den Ginczek. Der murrt nicht, wenn er auf der Bank sitzt. Und er hat Frisur.”

    Aber diese Tätowierungen. Und der Gesichtsausdruck. Echt jetzt?

  99. Den Spieler, den Hütter akzeptiert, will ich auch.
    #Vertrauen

  100. Man sollte eben die Erwartungshaltung gegenüber Ache und Joveljic(ab Sommer) sowie deren gefühlten Leistungsstand in die Suche nach Typus des Ergänzungsstürmers einfließen lassen und da ist die sportliche Leitung von Fredi bis Adi gefordert, net dass sich dann plötzlich 3 auf den Füßen stehen.
    Jetzt würde ich auf jeden Fall gern mal die 4 die wir haben zusammen sehen,
    2 Halbstürmer und Younes dahinter.

  101. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich will den Ginczek. Der murrt nicht, wenn er auf der Bank sitzt. Und er hat Frisur.”

    Aber diese Tätowierungen. Und der Gesichtsausdruck. Echt jetzt?”

    Nein. Aber er ist der einzige Stürmer, der mir einfällt, der bei seinem Club überzählig ist, halbwegs Bundesliga-Niveau hat und vermutlich sofort funktionieren kann.

    Eigentlich wäre ich ja lieber für einen DM. Wenn ich sehe, dass Emre Can erst 5 Minuten vor Schluß eingewechselt wird…..blutet mir das Herz. Nicht zu bezahlen, ich weiß.

    Dahoud sitzt da auch nur auf der Bank. Weigl spielt bei Benfica wohl wieder eine Rolle….so einen Spieler würde ich mir als Rode-Ergänzung / Backup wünschen.

    Oder man muss halt die Augen aufhalten. Goretzka und Kramer haben mal in Bochum zusammengespielt……der Berliner Prömel mal beim KSC…..und wurde zu der Zeit Olympia-Zweiter.

  102. ZITAT:
    “Aber er ist der einzige Stürmer, der mir einfällt, der bei seinem Club überzählig ist, halbwegs Bundesliga-Niveau hat und vermutlich sofort funktionieren kann.”

    Ich sage nur Divock Origi.

    ZITAT:
    “Eigentlich wäre ich ja lieber für einen DM. Wenn ich sehe, dass Emre Can erst 5 Minuten vor Schluß eingewechselt wird…..blutet mir das Herz. Nicht zu bezahlen, ich weiß.”

    Auch richtig. Aber ich denke auf der Position bräuchten wir einen Perspektivspieler. Mir würde da Amadou Onana vom HSV einfallen.

  103. Zirkzee wäre ein weiterer Perspektivspieler. Ergibt eigentlich nur Sinn, wenn man Ache nicht zutraut, sich dauerhaft durchzusetzen. Auf Grund der fehlenden Spielpraxis und auch des nachgesagten Phlegmas aus meiner Sicht keiner, der sofort weiterhilft.

    Jovic ist der Traum der früheren Performance. So wahnsinnig viel hat der in Madrid seit seinem Wechsel nicht gerissen und ist eher durch Schlagzeilen außerhalb des Spielfelds aufgefallen. Ist aus meiner Sicht daher leider auch ungeeignet.

    Bleibt zB Ginczek, den ist refelxartig erst kategorisch abgelehnt und dann bei näherer Betrachtung doch akzeptieren würde. Backup, der dann einspringen kann, wenn er gebraucht wird, dem ein Platz auf der Bank allerdings keine Karriere mehr verbauen würde (wie bei Zirkzee oder Jovic).

  104. @104; Die Augen offen halten würde mir auch gefallen, ist aber in Frankfurt hinsichtlich 2.Liga nicht zu erwarten. Man denke nur, wer sogar am Hang schon unbeachtet größer wurde.

  105. Also ich denke das wir da schon einen hohlen muessen der mit Einsatzzeiten rechnen sollte. Sonst kommt halt keiner der uns weiterhilft. Wenn sich Silva verletzten sollte, dann brennt bei uns der Baum. Das Programm ist ja auch ziemlich heftig (auch ohne Europa). Hoffentlich geht das mal gut.
    Ich bin heilfroh das wir mit Younes einen ziemlichen Coup gelandet haben. Irgendwie haben wir ein Haendchen Spieler wieder aufzubaunen die mal in einem Tief steckten oder Gluecklos waren…

  106. Warted mal ab, der Freddy wird irgendwen aus dem Hut zaubern.
    Ich glaub unsere Blog Treffer Quote bei potenziellen Neuzugaengen liegt gefuehlt hoechstens bei 10 Prozent!

  107. ZITAT:
    “Mir würde da Amadou Onana vom HSV einfallen.”

    Allein schon wegen den ewigen Wortspielen nicht

  108. Schön zu sehen, dass Fredi hier mitliest und versucht, meine Wünsche umzusetzen.

    https://m.tuttoatalanta.com/ca.....itto-55975

  109. ZITAT:
    “ZITAT:
    “lese hier kein Wort zum Versagen von Merkel die der EU den Vorzug vor dem eignem Land gibt.”

    Die einen nennen es Versagen die anderen Solidarität mit unseren Nachbarn mit denen wir ein Bündnis haben. Das kannste nämlich komplett in die Tonne kloppen wenn Du bei solchen Themen keine Einigkeit hast.”

    Wenn „Solidarität“ bedeutet, dass die besagten Nachbarn ihre nationalen wirtschaftlichen Interessen (Sanofi!) auf Kosten des Lebens von tausenden Menschen durchdrücken und „Einigkeit“ bedeutet, dass wir das abnicken, dann wirst Du die Akzeptanz dieses Bündnisses in der Bevölkerung demnächst in die Tonne kloppen können.

  110. Zirkzees Leistungsbilanz bei Bayern II finde ich jetzt wenig imposant, seine wenigen Auftritte bei den Profis haben mir auch nicht unbedingt gefallen, die Torquote/Minute ist natürlich gut, aber es sind eben auch die Bayern. Und das eine Tor war geschenkt.

  111. Was zu Lammers auf deutsch aus der FNP, die sich nur eine Leihe vorstellen kann.
    https://www.fnp.de/eintracht-f.....58137.html

  112. Rasender Falkenmayer

    Um Einsatzzeiten zu bekommen sollte der neue Stürmer mehr können als nur Knipsermittelstürmer. Da haben wir Silva gesetzt. Aber wenn der auch Aussen oder hängende Spitze / offensiver 10er könnte, würde er unsere Optionen verbessern und könnte auch öfters mal spielen. Dann kann es auch ein junger Spieler sein. Vielleicht müssen wir im Sommer Silva ziehen lassen und dann dürfen sich Joveljic, Ache und Mr. X um die Sturmplätze balgen.

    Bei Lammer sagt tm nur “Mittelstürmer”.

  113. Von Zirkzee habe ich zu wenig gesehen und auch gehört, um was Fundiertes zu ihm schreiben zu können. Seine Stärken und Schwächen kenne ich nicht.
    Wer es bei den Bayern als 18-jähriger Jungspund so oft in den Kader geschafft hat wie er (2019/2020 21 mal), muss aber schon ordentlich was draufhaben. Erst recht, wenn es (noch) an der Einstellung hapern sollte.
    Derzeit scheint er sich in einem kleinen Tief zu befinden und seine Entwicklung etwas zu stocken, was für einen 19-jährigen allerdings nicht außergewöhnlich ist. Aus so einem Tal kann ein junger Bursche auch schnell wieder raus sein, wenn das sportliche und persönliche Umfeld die gebotene Unterstützung leistet.

    Unterm Strich wird aus Sicht der Eintracht in so einem Fall vermutlich viel davon abhängen, ob zwecks Minimierung von Risiken zum Beispiel eine Leihe mit Kaufoption realisierbar ist.

  114. ZITAT:
    “Bei Lammer sagt tm nur “Mittelstürmer”.”

    Er weicht aber tatsächlich auch auf die Außen aus und lässt sich auch mal zurückfallen. Außerdem kann er ähnlich wie Haller die Bälle gut festmachen.

    Das Problem dürfte eher sein, dass ich nicht ganz sehe, warum Bergamo ihn gehen lassen sollte.

  115. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Das Problem dürfte eher sein, dass ich nicht ganz sehe, warum Bergamo ihn gehen lassen sollte.”
    Auch und vor allem das. Die haben den erst im Sommer geholt. Für 9 Mios und werden bestimmt nicht weniger für ihn wollen. Ein Jar Eingewöhnung werden sie wohl einkalkuliert haben. Ausserdem haben sie Probleme mit ihrem Stammangreifer Gomez, der weg will.
    Das dürfte Wunschdenken oder eine weitere Nebelkerze sein.

  116. „Schön zu sehen, dass Fredi hier mitliest und versucht, meine Wünsche umzusetzen.„

    Demnächst verleiht er Dir feierlich die Medal of Sow und ernennt Dich zum Ehrenscout. Dann darfst auch neben dem Heribert hocken.

  117. ZITAT:
    “Dann darfst auch neben dem Heribert hocken.”

    Gott bewahre. Ich habe mal länger mit ihm im Tigerpalast gesprochen. Brauche ich nie wieder.

  118. Falke, ich sehe das auch als Wunschdenken an. Als Nebelkerze nicht, da der Name ja nie seitens der Eintracht ins Spiel gebracht wurde. Dass dies bei Zirkzee der Fall war, lässt mich allerdings bei ihm eine Nebelkerze vermuten.

  119. Mir macht das Angst, wenn Spieler im Gespräch sind, die der CE will.

  120. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dann darfst auch neben dem Heribert hocken.”

    Gott bewahre. Ich habe mal länger mit ihm im Tigerpalast gesprochen. Brauche ich nie wieder.”

    Schon bei der Vorstellung werde ich sehr müde…

  121. Jetzt weis ich auch, warum es im Rewe und Aldi heute morgen so leer war. Sitzen alle irgendwo und schreiben wünsch mir was im blog :-)
    Auch wenn ich hier schon gegen die Romantik des Zurückholens schrubte, finde ich doch großen Gefallen an Herrn Waldschmidt, der sich immens entwickelt hat. Aber Lissabon is halt auch ein echt schnuckelisches Städtsche…

  122. @124: glaub ich net, dass der kommt. Vielleicht wird es ja Herr Schrotflinte? Würde auf jeden Fall besser zu Silva passen

  123. ZITAT:
    “Vielleicht wird es ja Herr Schrotflinte? Würde auf jeden Fall besser zu Silva passen”

    Es war die Rede davon, dass man charakterlich einwandfreie bzw. passende Spieler verpflichten wolle. Damit ist der schon mal von der Liste runter. Aber sowas von.

  124. Hat denn der Mölders kein Bock, dachte das wäre längst geklärt.

  125. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vielleicht wird es ja Herr Schrotflinte? Würde auf jeden Fall besser zu Silva passen”

    Es war die Rede davon, dass man charakterlich einwandfreie bzw. passende Spieler verpflichten wolle. Damit ist der schon mal von der Liste runter. Aber sowas von.”

    Was hat er gemacht?

  126. ZITAT:
    “Wenn „Solidarität“ bedeutet, dass die besagten Nachbarn ihre nationalen wirtschaftlichen Interessen (Sanofi!) auf Kosten des Lebens von tausenden Menschen durchdrücken und „Einigkeit“ bedeutet, dass wir das abnicken, dann wirst Du die Akzeptanz dieses Bündnisses in der Bevölkerung demnächst in die Tonne kloppen können.”

    Das geht natürlich nicht und das muss man auch scharf kritisieren wenn es denn stimmt. Es ging ja bei der ursprüngliche Aussage darum, warum man eine EU Strategie statt nationaler Strategien gemacht hat. Das ist meiner Meinung nach richtig, darf aber natürlich nicht zu solchen Auswüchsen führen.

  127. ZITAT:
    “@124: glaub ich net, dass der kommt. Vielleicht wird es ja Herr Schrotflinte? Würde auf jeden Fall besser zu Silva passen”

    Steh grad aufm Schlauch und/oder hab was verpasst… Wer ist denn der Herr Schrotflinte ?

  128. @130

    Das müsste Seferovic sein..

  129. ZITAT:
    “Was hat er gemacht?”

    Sprich mit irgendjemand bei der Eintracht, der näher als 50 Meter an der Mannschaft dran ist, und jeder wird dir bestätigen, der Knabe ist ein Kotzbrocken vor dem Herrn.

  130. ZITAT:
    “@130

    Das müsste Seferovic sein..”

    Danke, ach Du liebe Güte … Bloß nett, simmer schon so verzweifelt ?

  131. “Sprich mit irgendjemand bei der Eintracht, der näher als 50 Meter an der Mannschaft dran ist, und jeder wird dir bestätigen, der Knabe ist ein Kotzbrocken vor dem Herrn.”

    naja…mal abgesehen vom sehr subjektiven charakter solcher Einschätzungen (wollen wir mal lieber nicht drüber nachdenken wieviele aktuelle oder ehemalige Mitkommentatoren das selbe über dich oder mich sagen würden..*hust), muss diese (sehr vage und interpretationsoffene) Eigenschaft nichtmal was schlechtes bedeuten.

    Scharf drauf ihn nochmal hier spielen zu sehen bin ich trotzdem nicht.

  132. Ein zumindest gleichwertiger Ersatz für Dost, der darüberhinaus noch einigermaßen preiswert zu bekommen sein soll und ins Gehaltsgefüge der Eintracht passt, können wir uns abschminken. Und von einer Leihe bis zum Saisonende halte ich sowieso nicht viel.
    Bei Zirkzee bin ich auch eher skeptisch.
    Stammspieler von anderen Clubs kommen ganz sicher nicht in Frage. Und welcher Club gibt denn gerne Ergänzungsspieler zu Konditionen ab, die der Eintracht noch einigermaßen genehm sind? Bei dem genannten Ginczek wird das ebensowenig der Fall sein wie zB auch bei Gregoritsch oder Richter von Augsburg sowie Bebou oder Belfodil oder Dabbur von Sinsheim.
    Und warum sollte Atalanta, die auch Europa-Ambitionen haben, einen Lammers günstig ziehen lassen?

    Man wird ganz sicher noch einen Stürmer holen, aber der ist nach meiner (natürlich unmaßgeblichen) Einschätzung entweder recht teuer oder man setzt auf ein günstiges Talent, von dem man sich mehr verspricht als zB vom noch rekonvaleszenten Ache.

  133. Und Kerze anzünden, dass ein Silva nicht ausfällt.

  134. Komplett andere Sicht
    https://www.zeit.de/gesellscha.....%2Ft.co%2F
    Und nein, bitte nicht gleich wieder verhaften: Ist nicht meine Sicht der Dinge. Aber komplett falsch liegt Christian Bangel damit auch nicht.

    Vielleicht, vielleicht hätte es man sich leisten können, über das EU-Kontingent hinaus Impfdosen direkt zu bestellen – weil man es sich hier halt leisten kann, auch auf die Gefahr eines hohen Preises. Pro Dosis. So zahlen wir halt einen hohen Preis der Unzufriedenheit.
    Schwiegermamas (96) Impftermin war gestern terminiert. Am Sonntagabend wurde ihr Wohnbereich unter Quarantäne gestellt: Nun wird nicht geimpft. Noch sind ihre Tests negativ …

  135. Da hats in meiner [137] das vorangestellte Zitat von Volker [129] zerrissen – denkts euch halt bitte davor. Danke.

  136. ZITAT:
    “@130

    Das müsste Seferovic sein..”

    Hi,hi. Ich kenne eine Dame aus Langen, die würde ausrasten vor Glück.

  137. Wo ist eigentlich die Polterpetra?
    Vermisse ich, warum auch immer. ;-)

  138. ZITAT:
    “Hat denn der Mölders kein Bock, dachte das wäre längst geklärt.”

    Auch zu teuer.

    Ein Schnäppchen wäre garantiert der lange Stroh-Engel. Ein Strafraumstürmer, dem man nur die Bälle in Kopfhöhe servieren braucht, dann geht die Post ab.

  139. ZITAT:
    “Ich kenne eine Dame aus Langen, die würde ausrasten vor Glück.”

    Tränen des Glücks würde sie weinen, ich bin mir sicher…

  140. Dauerkarte ist verbrannt.

  141. @143

    Wessen Dauerkarte?

  142. Und, @link in der 137:
    Das Selbstverständnis als vierte Gewalt im Staate hat sich ja wohl endgültig komplett verloren.

  143. @120;ZITAT:”…. länger mit ihm im Tigerpalast gesprochen. Brauche ich nie wieder”
    Der leider auch net, da hätteter doch noch was reißen können

  144. @137
    So wie deiner Schwiegermama gehts meiner Tante (auch 96) in ihrem Frankfurter Pflegeheim auch. Vor 2 Tagen ein Infektionsgeschehen in ihrem Wohnbereich und nun muss man bangen ob Sie das Virus bekommen hat oder nicht obwohl es den Impfstoff schon gibt..

    Ich bin ja auch eher der Verfechter des Europäischen Solidaritätsgedanken, aber -Sanofiprotektionismus hin oder her – sorry, aber es ist ein Armutszeugnis nicht nur für unseren Gesundsheitsminister sondern in unschöner Solidarität für all seine Europäischen Kollegen auch, dass man es nicht mal schafft in der ersten Impfstufe wenigstens die Bewohner aller Seniorenheime die ja z.B. hier in Hessen fast 60% aller Covidtodesfälle stellen durchzuimpfen. während in anderen Ländern mit geringeren finanziellen Möglichkeiten schon viel mehr Menschen die nicht mal zur allerhöchsten Risikogruppe wie unsere Heimbewohner bereits geimpft worden sind.

  145. #TeamSeferovic, da wär ich dabei….heroe from better times.

  146. @ 137 und 148:

    Im Wetteraukreis grassiert der Virus in mehreren Alten- und Pflegeheimen. Und Impfungen sind dort dann nicht möglich.
    Nur mal folgende Zahlen von Covid-Opfern aus dem Kreis.
    Stand 30.06: 13 Todesfälle
    Stand 27.11.: 30 Todesfälle
    Stand heute: 225 Todesfälle (und in der ganz überwiegenden Zahl Menschen in Alten- und Pflegeheimen).

  147. Damit ihr wisst, wann Schluss ist, wenn Mutti euch Stubenarrest gibt
    https://www.calcmaps.com/map-r.....adius/

  148. Danke… unser Kreis zählt ja dazu ;-)

  149. Während ihr hier von prominenten Schwergewichten träumt (Jovic, Waldschmidt, Sefe, Lammers etc) befürchte ich ob unserer mickerlichen finanziellen Möglichkeiten und angesichts dessen dass den Kandidaten bei uns eh nur ein Ersatzbankplatz auch noch ohne prestigeträchtige internationale Spiele winkt, dass der neue Name auf den ersten Blick garantiert eher für Enttäuschung sorgen wird.

  150. ZITAT:
    “Danke… unser Kreis zählt ja dazu ;-)”

    Plädiere für ein Ausreiseverbot aus dem Westerwald! Immerwährend.

  151. Was macht eigentlich Patrick Helmes?

  152. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “#TeamSeferovic, da wär ich dabei….heroe from better times.”

    In diesen besseren Zeiten herrschte hier regelmäßig Abstiegskampf.

  153. Mit Andy Möller hamse euch weichgeklopft. Jetzt kommt Ribery.

  154. “In diesen besseren Zeiten herrschte hier regelmäßig Abstiegskampf.”

    Und im Blog träumte man davon, mal eine Saison entspannt auf Platz 9 verbringen zu dürfen.

  155. ZITAT:
    “Damit ihr wisst, wann Schluss ist, wenn Mutti euch Stubenarrest gibt
    https://www.calcmaps.com/map-r.....adius/

    Na also, wär dann eh nix mit Fahrt nach Mainz…

  156. @148

    Naja. Die regierende Partei dieses Landes beiweist seit über einem Jahrzehnt das sie weder auf die Bewohner, noch auf die Angestellten unserer Pflegeeinrichtungen einen Scheiß gibt. Genauso wie übrigens auf die Kompetenz oder Integrität ihrer eigenen Minister, wofür Ursula von der Leyen, Andi Scheuer und der Heimatminister nur die prominentesten Beispiele sind. Wen überrascht das alles?

    Die hauptsache ist doch das es der Automobilindustrie und der Lufthansa (unseren beiden Speerspitzem im kampf gegen den Klimawandel und Hauptindikatoren für eine heile Welt) gut geht.

  157. “Damit ihr wisst, wann Schluss ist, wenn Mutti euch Stubenarrest gibt”

    Jetzt drehen se völlig durch.

  158. vielleicht sollten uns moni oder aktuell erik nochmal erklären, was “stubenarrest” so ist.

  159. ZITAT:
    “Die regierende Partei dieses Landes beiweist seit über einem Jahrzehnt das sie weder auf die Bewohner, noch auf die Angestellten unserer Pflegeeinrichtungen einen Scheiß gibt. Genauso wie übrigens auf die Kompetenz oder Integrität ihrer eigenen Minister, wofür Ursula von der Leyen, Andi Scheuer und der Heimatminister nur die prominentesten Beispiele sind. “

    Barvo!

  160. Easier said than done:
    Halbe Stunde Joggen (aber nur in meinen Gedanken),
    an der Haustuere eine Quarzen (das wird umgesetzt),
    Saladkopp und Herrengedeck beim Tuerken um die Ecke kaufen.
    Ansonsten drinne bleiben, und niemanden treffen, auch draussen nicht.
    Ende Peng

  161. “Halbe Stunde Joggen”

    ambitioniert, wenn man da 15km schaffen soll. alles gute, erik. hoffentlich schlägt die mutation nicht wie befürchtet zu

  162. ZITAT:
    “”Damit ihr wisst, wann Schluss ist, wenn Mutti euch Stubenarrest gibt”

    Jetzt drehen se völlig durch.”

    Und das, nachdem vor allem die Damen und Herren Gesundheitspolitiker über mindestens ein halbes Jahr hinweg ihre Hausaufgaben bestenfalls schlampig und mit großer Verspätung erledigt haben.
    Manches, was nach Auffassung von Patientenschützern für den Erhalt des Lebens und zwecks Vermeidung schwerer Erkrankungen in den Alten- und Pflegeheimen erforderlich ist, wird immer noch nicht geleistet. Zitat vom 02.01.2021:
    “Aus Sicht der Deutschen Stiftung Patientenschutz reicht eine Verlängerung des Lockdowns nicht aus, um die Zahl der Corona-Infizierten und -Toten deutlich zu senken. “Solange der Impfstoff praktisch nicht da ist, braucht es tägliche Schnelltests und laborgestützte PCR-Tests in der Altenpflege zweimal die Woche”, sagte Vorstand Eugen Brysch der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA): “Die Abrechnungsdaten zeigen, dass nicht mal vierzehntäglich Pflegebedürftige, Angehörige und Mitarbeiter getestet werden. So kann das Virus nicht gestoppt werden.”

  163. Zwar laut tm seit Wochen Spunggelenksprobleme, aber egal, Hauptsache:
    Mercato:
    https://www.transfermarkt.de/a.....or_2635191

  164. Aber mal kurz nach Deutschland hat es der Erich doch geschafft.

  165. @W-A [167]
    Schwiegermama [96] wurde seit 20.12.2020 täglich (!) getestet. Pflegepersonal ebenso. Alle negativ.
    Impftermine ab 04.01.2021 geplant.
    Erste positive Tests im Wohnbereich am 02.01.2021, weitere am 03.01.2021 = Quarantäne = Keine Impfung.

    Es gibt viele und nachweislich berechtigte Beschwerden über “die Damen und Herren Gesundheitspolitiker”:
    Meine größte Beschwerde erkennt – wer möchte – an der “Lockerung” zu Weihnachten. Was immer einige Familien dort zu was-auch-immer bewogen haben mag: Schutz scheint es nicht gewesen zu sein.

  166. Ausgangssperre:

    Im Thüringer Wald, da essen sie noch Hunde nach altem Rezept, zur winterkalten Stunde. Denn der Weg zum nächsten Konsum ist so weit, zur Winterszeit, zur Winterszeit.

    Rainald Grebe

  167. “Schwiegermama [96] wurde seit 20.12.2020 täglich (!) getestet. Pflegepersonal ebenso.”

    meine kollegen und ich seit mitte dezember mindestens dreimal wöchentlich. ist aber wohl nicht überall so.

  168. ZITAT:
    “… ist aber wohl nicht überall so.”

    DAS ist eines meiner Probleme mit den “Damen und Herren Gesundheitspolitiker”:
    Warum nicht? Warum wurde/wird zB auch an Schulen nicht getestet? Warum keine Tests in Firmen, die Home-office ablehnen, es nicht darstellen können (zB Supermärkte, Drogerien, ÖPNV-Mitarbeiter:innen etc.)?

  169. … oder warum kann im profisport permanent getestet werden? tja…

  170. Weil direkt nach Corona im heute Journal kommt dass Hasenhüttel nach seinem Sieg gg. Klopp geweint hat.
    Sowas scheint sehr wichtig.

  171. ZITAT:
    “Zwar laut tm seit Wochen Spunggelenksprobleme, aber egal, Hauptsache:
    Mercato:
    https://www.transfermarkt.de/a.....or_2635191

    Der tm wird in den nächsten Tagen für noch mehr Unterhaltung sorgen, egal wie viele Luftnummern dabei genannt werden.

  172. Schade das Gonzo verletzt ist. Das wäre wohl die billigste und praktischste Lösung. Der steht hier nächstes Jahr bestimmt eh wieder auf der Matte.

  173. ZITAT:
    “ZITAT:
    “… ist aber wohl nicht überall so.”

    DAS ist eines meiner Probleme mit den “Damen und Herren Gesundheitspolitiker”:
    Warum nicht? Warum wurde/wird zB auch an Schulen nicht getestet? Warum keine Tests in Firmen, die Home-office ablehnen, es nicht darstellen können (zB Supermärkte, Drogerien, ÖPNV-Mitarbeiter:innen etc.)?”

    Die Antwort ist verblüffend einfach: Jenseits von Beschränkungen nach dem Rasenmäherprinzip sind unsere Politiker offenbar nur sehr eingeschränkt dazu befähigt, für unter Infektionsgesichtspunkten (vermutet) besonders sensible Teilbereiche frühzeitig und innovativ praxistaugliche Konzepte zu entwickeln, umzusetzen und ggf. auch einem Monitoring zu unterziehen.
    Wobei man “strafmildernd” allenfalls berücksichtigen kann, dass bis in den Herbst hinein auch von der Wissenschaft – soweit ich das zutreffend überblicke – nichts Verwertbares an die Politik herangetragen wurde; also jedenfalls nicht öffentlich.
    Dazu nur drei Beispiele:
    Auch die hochrangig besetzte Impfkommission hatte es noch Anfang November 2020 nicht für notwendig erachtet, die Menschen in den Alten- und Pflegeheimen als eine spezielle, besonders schutzwürdige Risikogruppe einzustufen, die mit allerhöchster Priorität zu impfen wäre.

    Und was haben eigentlich die “berühmten” Virologen wie Drosten und Konsorten in den Sommermonaten an Vorschlägen unterbreitet, wie die Menschen in den Alten- und Pflegeheimen aus wissenschaftlicher Sicht am besten geschützt werden können? Da wäre noch Zeit gewesen, diese Einrichtungen und ihre Bewohner vor der zweiten Corona-Welle durch die frühzeitige Umsetzung von Maßnahmen (Testkonzepte, Maskenverteilung, Generierung von freiwilligen ärzlichen Helfern etc.) so gut es geht zu schützen.

    Auch beim Thema Kitas und Schulen wurde in Bezug auf das Infektionsgeschehen so gut wie nichts unternommen, um die Infektionsrisiken einer auch nur halbwegs belastbaren und vor allem so rechtzeitigen Quantifizierung zuzuführen, dass jetzt dringend benötigte Datengrundlagen zur Verfügung stehen würden.

    So hat Hamburgs Bürgermeister noch vor zwei Tagen folgendes angemahnt (Zitat):
    “Der Bund, so Tschentscher, soll erklären, auf welcher wissenschaftlichen Grundlage er eine weitere pauschale Schließung von Kitas und Schulen befürwortet. Außerdem will Tschentscher in Erfahrung bringen, wie der Bund sich vorstellt, dass mit der Schließung “die wesentlichen Funktionen der Grundversorgung und medizinischen Behandlungskapazitäten aufrechterhalten werden sollen”.

  174. Doc, würdest du etwa net heulen, wenn du Kloppo im Sack hättest?

  175. ZITAT:
    “Doc, würdest du etwa net heulen, wenn du Kloppo im Sack hättest?”

    Sentimentalitäten dieser Art dürften dem Doc eher fernliegen, vermute ich mal so.

  176. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele sentimentale Menschen nach außen besonders hart wirken möchten.
    Das ist der Doc für mich.

  177. ZITAT:
    “Von Zirkzee habe ich zu wenig gesehen und auch gehört, um was Fundiertes zu ihm schreiben zu können. Seine Stärken und Schwächen kenne ich nicht.
    Wer es bei den Bayern als 18-jähriger Jungspund so oft in den Kader geschafft hat wie er (2019/2020 21 mal), muss aber schon ordentlich was draufhaben. Erst recht, wenn es (noch) an der Einstellung hapern sollte.
    Derzeit scheint er sich in einem kleinen Tief zu befinden und seine Entwicklung etwas zu stocken, was für einen 19-jährigen allerdings nicht außergewöhnlich ist. Aus so einem Tal kann ein junger Bursche auch schnell wieder raus sein, wenn das sportliche und persönliche Umfeld die gebotene Unterstützung leistet.

    Unterm Strich wird aus Sicht der Eintracht in so einem Fall vermutlich viel davon abhängen, ob zwecks Minimierung von Risiken zum Beispiel eine Leihe mit Kaufoption realisierbar ist.”

    Zu wenig gesehen, auch gehört.. Kann nichts Fundiertes zu ihm schreiben…Stärken und Schwächen kenne ich nicht..

    Aber dann doch…..

  178. ZITAT:
    “Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele sentimentale Menschen nach außen besonders hart wirken möchten.
    Das ist der Doc für mich.”

    Ein zartes Seelchen, das sich eine rauhe Schale gegen die böse Welt zugelegt hat?
    Oh Gott…..

  179. „Grundsätzlich werde ich versuchen zu erkennen, ob die subjektiv geäußerten Meinungen zum Doc subjektiv oder objektiv sind. Wenn sie subjektiv sind, werde ich an meinen objektiven festhalten. Wenn sie objektiv sind, werde ich überlegen und vielleicht die objektiven subjektiv geäußerten Meinungen der User mit in meine objektiven einfließen lassen.

    Jetzt wisst Ihrs.

  180. Apropos zarte Seele, raue Schale. Ich hoffe, wir erleben unsere Jungs als professionelle Hartschalenkoffer, die den armen verhuschten abstiegsbedrohten Seelchen aus Mainz und Gelsenkirchen aber auch mal gar nichts schenken, Und womöglich können nur wir Schalke den größten Titel der Fußballgeschichte sichern helfen: die Tasmanen zu erlösen von ihrem Rekord.

  181. ZITAT:
    “Schade das Gonzo verletzt ist. Das wäre wohl die billigste und praktischste Lösung. Der steht hier nächstes Jahr bestimmt eh wieder auf der Matte.”

    Ich glaube der wird nicht mehr für die Eintracht spielen. Wenn Schalke drin bleibt sowieso nicht.

  182. ZITAT:
    “Aber dann doch…..”

    Das ist die hohe Kunst…..

  183. “die Tasmanen zu erlösen”

    Wollen se ja net, die sind stolz auf ihren Rekord! Und wollen wir die Schalkerer auf diesen “Thron” hieven, ich weiß ja net..

  184. Aber was könnten uns die Schlacken schon bieten für ne Niederlage, die Veltins Plörre will doch hierzulande keiner!
    ;-)

  185. ZITAT:
    “”die Tasmanen zu erlösen”

    Wollen se ja net, die sind stolz auf ihren Rekord! Und wollen wir die Schalkerer auf diesen “Thron” hieven, ich weiß ja net..”

    Protect me from what I want: Wir können den Tasmanen-Rekord nur schützen, wenn wir verlieren. Will ich nicht.

  186. Frisuren sind halt wichtig….-):
    https://www.br.de/nachrichten/.....er,SLFNfgZ

    Und mit einem nicht im selben Hausstand lebenden Menschen darf man sich ja treffen, oder: wer macht Mutti eigentlich die Haare?

  187. Wenn ich Lock-Down-Hair habe und niemand sieht es – habe ich es wirklich?

  188. Die Antwort ist: Ja. Ich sehe es und es unterminiert meine Würde. Und da ich einen Dreck auf die Meinung anderer gebe, reicht das aus, ein gravierendes Problem zu konstituieren.

  189. ZITAT:
    “Damit ihr wisst, wann Schluss ist, wenn Mutti euch Stubenarrest gibt
    https://www.calcmaps.com/map-r.....adius/

    Wie verhält es sich denn mit 2. und 3. Wohnsitzen?

    Nur mal so ein Gedanke…

  190. https://www.nytimes.com/intera.....noffs.html

    Falls jemand noch wach und interessiert ist. In Georgia wird gewählt.

  191. Danke fuer den Link.
    Democrats are forecast to win with 5% of votes remaining.

  192. kontaktbeschränkung heißt also: wenn mutti und ich zu omi fahren, muss mutti oder ich im auto sitzen bleiben. wenn mutti mit besuch fertig ist, darf auch vati rein, wenn sich mutti ins auto setzt. dann bekommt omi also völlig legal die viren verteilt ab, statt auf einmal.

    wenn omi als einzelperson allerdings noch mobil ist, kann sie zu uns kommen. ganz legal. weil dann kommt ja nur eine person. logisch, oder?

  193. Immer noch 35.000 Stimmen.

  194. Die Eintracht sollte mal die nächsten beiden Spiele abwarten, zwecks Erwartungshaltung.

  195. Meine Erwartungshaltung sind Siege in den nächsten drei Spielen.

  196. Meine Erwartungshaltung sind Siege in den nächsten drei Spielen.

  197. Ich glaube, ich bin nicht ausgeschlafen, da ich Doppelbilder sehe.

  198. Morsche,
    @204: nee, nee, des is Blog-Fraud. Überall nur Frauuuud

  199. Doppelt gemoppelt haelt besser. Pro 3 Siege am Stueck….also 5 insgesamt dann. Trauemen darf man ja.

  200. Lahmacun oder Pizza cappriciosa, das ist doch aktuell nur die Frage.
    Wer kann schon noch kochen?
    Lärmende Chinesen, gedämfter Hartschalenklang le longe de la Zeil…

  201. Schön erklärt Karsten :-)

  202. ZITAT:
    “Meine Erwartungshaltung sind Siege in den nächsten drei Spielen.”

    Da biete ich mehr.

    https://maintracht.blog/2021/0.....gerichtet/

    Wen es nicht interessiert, einfach weitergehen.

  203. ZITAT:
    “Schön erklärt Karsten :-)”

    ernsthaft: da haben schlaue köpfe wochenlang drüber gebrütet, um so einen unsinn zu verzapfen? das hätte ich für weniger kohle geschafft – ganz ohne experte zu sein. aber gut – ich stehe nicht zur verfügung. machen wir das dann halt so.

  204. Uli, muss ich dir den Unterschied zwischen Erwartung und Hoffnung erklären?

  205. Ich hab nur an die nächsten 2 gedacht, denn wenn, dann könnte man ja…..
    die Erwartungshaltung steigern und durchaus perspektivischer planen und investieren.

  206. Hier Mark, mach mal keinen auf Westend-Adler… ;)

  207. Wenn es denn in Mainz und gegen Schlacke, von einigen nicht unerwartet, nicht funzt,
    dann ist auch egal, wer die Rückrunde den backup für Silvie abgibt.
    Bei Betrachten der längsten Siegesserien in k-online, wir wären mal wieder dran.

  208. Eine wettbewerbsübergreifende Serie von 5 Siegen (also noch 3) – diese an sich bescheidene Erwartungshaltung gönn ich mir.

  209. Riederwälder Eck

    Sieht ja ganz gut aus……in Georgia.

  210. Sieg bei den Knollenwerfern ist so was von überfällig.
    Voraussetzung ist eigentlich nur, dass wir es besser machen als die Bayern in Hälfte eins.

  211. Also Gut: Wir konstatieren Blog Konsens: 5 Siege am Stueck. Steht ja jetzt im Netz :)

  212. @Karsten: “ernsthaft: da haben schlaue köpfe wochenlang drüber gebrütet, um so einen unsinn zu verzapfen?”

    Es sind solche Absurditäten, die einen an dem tieferen Sinn derartiger Maßnahmen zweifeln lassen. Gilt ja auch für viele andere Maßnahmen.

  213. ZITAT:
    “Sieht ja ganz gut aus……in Georgia.”

    Darauf einen “Orange Whip” ;-) !

    https://www.youtube.com/watch?.....oOv3cuP8M4

  214. Selbstläufer wird das keiner Samstag, aber auch keine Mammutaufgabe.
    Wenn die Einstellung/Konzentration stimmt, sollte der erste 3er in M1 fällig sein.
    Gern auch dreckig.

  215. Hoffentlich schafft Ossoff noch die 0,5% Vorsprung (wg. Anfechtungsabstand). Derzeit knapp 0,4 %.

    Das wird ein Spaß bei der bevorstehenden Wahl im Kongress…

  216. Wenn die Einstellung/Konzentration stimmt, sollte der erste 3er in M1 fällig sein.

    3:0-Führung nach 20 min und gut is’

  217. Vielleicht ein Vorteil für uns, dass das Spiel nicht vor Zuschauern stattfindet.
    Denn für die Mainzer Fans ist das Spiel ja ein Derby, und die entsprechende Armosphäre kann einige zusätzliche Prozentpunkte Leistung ausmachen. Unsere Anhänger dagegen leisten sich den Hochmut, auf die Mainzer, mit denen wir mittlerweile seit zwanzig Jahren in einer Liga spielen, als nicht satisfaktionsfähige und daher nicht derbywürdige Emporkömmlinge herabzusehen und wundern sich dann, dass unser Team gegen Mainz regelmäßig unterhalb seines Leistungsvermögens bleibt.

  218. Wieso eigentlich wettbewerbsübergreifend nur 5 Siege am Stück?
    Augsburg und Leverkusen haben wir schon geschafft. Samstag sind die Knollewerfer endlich in M1 dran. Die Dependance der Oxxenbacher wird dann am 12. gestürmt, gefolgt von Schlacke 06. Wieso diese magische Serie ausgerechnet gegen die Liegendradler oder die Arminia reißen soll, erschließt sich mir nicht.
    … und wenn wir dann schon mal so erfolgreich sind, können wir auch noch die alte Dame aus der Deutschen Parkbank schießen! Obwohl, schauen wir mal.

  219. Riederwälder Eck

    “Hoffentlich schafft Ossoff noch die 0,5% Vorsprung (wg. Anfechtungsabstand). Derzeit knapp 0,4 %.”

    Glatter Durchmarsch wäre natürlich Klasse, ansonsten gibt’s halt eine Neuauszählung. Und das hat zuletzt auch nicht viel verändert…

  220. @225: warst Du schon mal in Mainz im Stadion? Am besten noch angereist über den Wasserweg?

  221. @227 – expected margin nach NYT Seite 1,1%, sollte demnach reichen mit mehr als 0,5 Prozentpunkten Vorsprung, krass 800 Mio USD haben die für diese Wahl rausgehauen

  222. Wenn wir jemals in Mainz gewinnen sollten, dann selbstverständlich nur wenn keiner von uns dabei sein kann.

  223. ZITAT:
    “Wenn wir jemals in Mainz gewinnen sollten, dann selbstverständlich nur wenn keiner von uns dabei sein kann.”

    Meine Rede.

  224. ZITAT:
    “@227 – expected margin nach NYT Seite 1,1%, sollte demnach reichen mit mehr als 0,5 Prozentpunkten Vorsprung, krass 800 Mio USD haben die für diese Wahl rausgehauen”

    Wobei es sich ja – wenn ich das richtig verstehe – um zwei Stichwahlen (um zwei Sitze) handelt. Die eine von den beiden ist wohl zugunsten des Demokraten entschieden. Bei der anderen ist es aber noch knapp (0,37 %-Punkte). Die Demokraten müssten beide Sitze gewinnen, um auch im Senat die Mehrheit zu haben.

  225. @232 genau, https://www.nytimes.com/intera.....ion_recirc
    aber während der eine Senatssitz bereits als von Warnock als gewonnen vermeldet wird, ist bei dem anderen auch der demokratische Bewerber Ossoff vorne mit den kalkulierten 1,1 Prozentpunkten

  226. “The control of the US Senate now comes down to Republican David Perdue, who is running to keep his seat against Democrat Jon Ossoff.”
    https://edition.cnn.com/

  227. Jeder denkt, die sind perdü!
    Aber nein! – Noch leben sie!

    Wilhelm Busch

  228. Genau. Perdue. Der Nam ist Programm.

  229. ZITAT:
    “@Karsten: “ernsthaft: da haben schlaue köpfe wochenlang drüber gebrütet, um so einen unsinn zu verzapfen?”

    Es sind solche Absurditäten, die einen an dem tieferen Sinn derartiger Maßnahmen zweifeln lassen. Gilt ja auch für viele andere Maßnahmen.”

    Wobei da noch eine Absurdität hinzukommt: ein potentieller superspreader darf sich zwar aus dem hotspot (dem Ort seines Wohnsitzes) keine 20 km allein mit dem Auto fortbewegen, aber durchaus 10 km S-Bahn in die Nachbarstadt fahren, gerne auch im Berufsverkehr, Maske hin oder her.

  230. @ 235.
    Das Busch-Zitat, wohl angebracht,
    hat mir jetzt richtig Spaß gemacht.

    Herrlich, Riddim. :))

  231. Georgia, oh Georgia
    No, no, no, no, no peace I find
    Just an old sweet song
    Keeps Georgia on my mind…

  232. Tja, sieht so aus als wenn man sich nur hinstellen und stoisch die Begriffe “radical left, liberal media” und immer wieder “military, military, military” so oft es geht in eine Kamera schwurbeln braucht, und schwupps hat man ne chance auf ein politisches Amt. Trotz null Charisma, null vorzuweisender Kompetenz und dem Fakt das man gerade erst bei Insidergeschäften erwischt wurde. Was für eine schöne Welt in der wir leben.

    Aber zum Glück wird jetzt alles besser, da die Partei des Stillstandes übernommen hat. Die aktuelle Coronalage ist ja nur die Wolke die über der Spitze des Scheißberges schwebt. Der Senat, surpreme court, gerrymandering ( https://www.youtube.com/watch?.....-4dIImaodQ ), electoral votes….alles Dinge über die man in man in den nächsten vier Jahren stolpern kann. Und alles Dinge die man dringend in den Griff bekommen muss bevor in vier Jahren Tucker, Ivanka oder irgendeine andere zu leben erwachte Arschlochkarikatur das Land endgülting in die Tonne tritt.

    Ach…und hat eigentlich irgendeiner gemerkt das Trump verzweifelt versucht Krieg mit dem Iran anzufangen?

    Oh und bevor wir jetz gleich anfangen uns ur-deutsch auf die Schulter zu klopfen. Wir sind auf nem guten Weg dahin. Das mit den Schlagworten klappt hier ja auch schon ganz gut. Und wenn jemand dazu neigt sich permanent unterdrückt und bedroht fühlend, in würdelosem gejammer nach harter Gerechtigkeit zu schreien sind wir das. Denn Jana aus Kassel hat jetzt Stubenarrest….Winter is coming!!

  233. “Wobei da noch eine Absurdität hinzukommt: ein potentieller superspreader darf sich zwar aus dem hotspot (dem Ort seines Wohnsitzes) keine 20 km allein mit dem Auto fortbewegen, aber durchaus 10 km S-Bahn in die Nachbarstadt fahren, gerne auch im Berufsverkehr, Maske hin oder her.”

    Ich denke das soll hauptsächluich dazu dienen die beschissenen Querdenker die gerade zu hunderten durchs Land touren und in fremden Städten rumkeifen in ihrer Bewegung einzuschränken. Dann hast du in Nürnberg zwar immernoch genug Arschlöcher am durchdrehen. Aber wenigstens bleiben die aus Sachsen, Thüringen und wo sonst noch überproportional die AfD, ääähhh…ich meine Corona, grassiert weg. Zumindest vielleicht ein par davon. Hoffentlich.

  234. https://www.merkur.de/sport/ei.....50403.html

    Eishockey scheint ein hohes Anteckungsrisiko zu sein.

  235. Eugen dreht frei.

  236. “die beschissenen Querdenker”

    Neuer Holocaust “Experte”: der “Wendler”,
    spricht von KZ Deutschland im Zuge der Corona Maßnahmen. Unschuldige Menschen würden eingesperrt.
    Aua..

  237. ZITAT:
    “https://www.merkur.de/sport/eishockey/kann-man-sich-auf-eis-anstecken-13950403.html

    Eishockey scheint ein hohes Anteckungsrisiko zu sein.”

    Corona on the rocks.

  238. ZITAT:
    “”die beschissenen Querdenker”

    Neuer Holocaust “Experte”: der “Wendler”,
    spricht von KZ Deutschland im Zuge der Corona Maßnahmen. Unschuldige Menschen würden eingesperrt.
    Aua..”

    Von der Sorte trumpeln hierzulande eine Menge rum. Also bitte nicht allzu verallgemeinernd auf das tumble Ami-Wahlvolk zeigen.

  239. ZITAT:
    “Eugen dreht frei.”

    Unrecht hat er nicht.

  240. ZITAT:
    “Eugen dreht frei.”

    Jo hab mich par Wochen erholt. But I’m back baby!!!!

  241. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Eugen dreht frei.”

    Unrecht hat er nicht.”

    Stimmt.

  242. “Unrecht hat er nicht.” Noch gilt:
    Lebbe geht weida…

  243. ZITAT:
    “”Unrecht hat er nicht.” Noch gilt:
    Lebbe geht weida…”

    Aber nicht für die, die an/mit Covid 19 gestorben sind.

  244. Nein, da stimme ich nicht zu. Der WA mit der 237 hat nicht Unrecht. Was Eugen da drukot ist reine Polemik.
    Dazu kommt das Ramelow, der gestern die 15 KM Regel eingebracht hat sie heute nicht umsetzen will und das den Landräten überlässt.
    Am Besten wir lassen es dabei bewenden, ich denke wir haben da eine zu unterschiedliche Sicht.

  245. Auf dem Land sind 15km sehr sinnvoll, wenn das nächste Geschäft 20 km entfernt ist, alles nur noch über Internet einkaufen?

  246. Die 15 KM Regel halte ich für die unsinnigste Beschränkung neben vielen unsinnigen die man eingeführt hat. Einige Bundesländer werde es daher auch nicht umsetzen.

  247. @240: sehr schön Eugen

  248. @481 Eugen
    +1 Stimme (ich meine sogar mit fast allem) zu!

  249. Dünnes Eis, Doc. Und wird immer dünner. Diese Scheißpandemie verstärkt die seit längerer Zeit vorhandenen Tendenzen, alles, aber auch alles in gut/böse, schwarz/weiß, richtig/falsch zu kategorisieren. Verbunden mit Schimpf und Schande für alle, die die eigene Meinung nicht teilen mögen und deshalb gern mit Etiketten versehen werden, die niemand gern an sich sehen mag. Oder auch, wie gestern in dem unsäglichen Zeitartikel, mit der Frage ob man denn lieber TrumpJohnsonNetanjahu haben möge zum Verstummen gebracht werden sollen. Und auch nie vergessen bitte, die eigene Meinung moralisch zu überhöhen.
    Schrecklich.

  250. “Aber nicht für die, die an/mit Covid 19 gestorben sind.”

    Und – naturgemäß – auch nicht für die, die ohne Covid 19 gestorben sind (täglich etwa zweieinhalbtausend Leute).

  251. “Am Besten wir lassen es dabei bewenden, ich denke wir haben da eine zu unterschiedliche Sicht.”

    Danke!

  252. Ob sich seit dem 16.11.2020 viel geändert haben mag? (Ist ja nicht so, dass die “Wirksamkeit” einzelner Maßnahmen nicht überprüft werden – weltweit).
    https://www.nature.com/article.....20-01009-0
    Danach wären komplette Schulschließungen das zweitwichtigste Instrument. Und individuelle Bewegungsrestriktionen sind auch dabei.

  253. Rasender Falkenmayer unterwegs

    ZITAT:
    “Dünnes Eis, Doc. Und wird immer dünner. Diese Scheißpandemie verstärkt die seit längerer Zeit vorhandenen Tendenzen, alles, aber auch alles in gut/böse, schwarz/weiß, richtig/falsch zu kategorisieren. Verbunden mit Schimpf und Schande für alle, die die eigene Meinung nicht teilen mögen und deshalb gern mit Etiketten versehen werden, die niemand gern an sich sehen mag. Oder auch, wie gestern in dem unsäglichen Zeitartikel, mit der Frage ob man denn lieber TrumpJohnsonNetanjahu haben möge zum Verstummen gebracht werden sollen. Und auch nie vergessen bitte, die eigene Meinung moralisch zu überhöhen.
    Schrecklich.”

    Großes Barvo, daher Vollzitat.

  254. Die Regelungen von 1 Person zusätzlich und die 15 Km sind der Versuch etwas einzugrenzen was sich aufgrund der Vielzahl an Fällen nur schwer eingrenzen lässt. Das dabei nicht an den Besuch des Freundes zu einem privaten treffen gedacht wurde sollte eigentlich jedem klar sein. Es geht dabei um den Lebenspartner, mit dem man keinen eigenen Hausstand hat oder um die ältere Person der von jemanden nicht aus dem Hausstand mal geholfen wird usw. Bei den 15 Km geht es darum, dass man nicht in einer Pandemie durch die Gegend reist wenn nicht unbedingt notwendig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand der total abgeschieden wohnt nicht zum Einkaufen fahren darf wenn er belegen kann das dies nicht anders möglich ist. Hier geht es eher um die Tagesausflüge sonstwohin. Für mich ist hier eher fragwürdig warum man das nicht generell so gemacht hat sondern nur ab einer Incidenz von über 200. Das hätte man einfacher, globaler machen können.

    Ansonsten gilt: Bleibt mit dem Arsch mal zu Hause und trefft so wenig Personen wie überhaupt nur möglich. Vielleicht wäre das auch eine einfachere Regelung gewesen die jeder versteht.

  255. ZITAT:
    “Nein, da stimme ich nicht zu. Der WA mit der 237 hat nicht Unrecht. Was Eugen da drukot ist reine Polemik.
    Dazu kommt das Ramelow, der gestern die 15 KM Regel eingebracht hat sie heute nicht umsetzen will und das den Landräten überlässt.
    Am Besten wir lassen es dabei bewenden, ich denke wir haben da eine zu unterschiedliche Sicht.”

    Ist wirklich schade das neunzig Prozent deiner Beiträge diese anprangernden Einzeiler sind. Sobald du dich mal dazu hinreißen lässt es mit Argumenten zu versuchen ist ja anscheinend durchaus was brauchbares dabei.

    Und ja in der @237 vom Westend steht was gutes drin, in der @178 sogar noch viel mehr. Das muss aber nicht bedeuten das die Lage damit vollumfänglich erfasst ist.

    Was nämlich nicht abgedeckt wird in beiden Beiträgen ist ein Punk der mir persönlich ganz besonders am Herzen liegt, und das ist die Eigenverantwortung jedes einzelnen. Hab vor eineigen wochen schonmal so einen Beitrag hier reingerotzt der genau das zum Thema hat.

    Ist das polemisch vorgetragen? Na klar. Muss ich irgendwie verarbeiten das sich Menschen nicht testen lassen um der Charantäne zu enthgehen, sich nen gelben Stern mit der Aufschrift “nicht geimpft” dranheften und dann im Park mit Trommeln und Tambourin gegen die Tunnelkriege demonstrieren? Jop. Und normal geht es einfach nicht, das solltest du am besten wissen.

  256. Die 15km sind für mich notwendige Symbolpolitik, damit auch dem letzten Deppen klar wird, dass er dieses Scheiss-Virus ernst nehmen sollte. Klar sind die Leute lockdownmüde und wollen raus in den Schnee. Kümmert halt das Virus nicht, was die Leute wollen.

  257. “Ansonsten gilt: Bleibt mit dem Arsch mal zu Hause und trefft so wenig Personen wie überhaupt nur möglich. Vielleicht wäre das auch eine einfachere Regelung gewesen die jeder versteht.”

    das problem: das mache ich seit neun monaten, soweit es der job zulässt. während um mich rum besonders im sommer und herbst fröhlich “das virus ist tot” gefeiert wurde. und zu weihnachten auch. deshalb hatte ich zumindest diesmal auf eine klare ansage gehofft. aber nee, wieder nix. wie wärs mal mit strafen für die firmen, die ihre mitarbeiter trotz möglichkeiten des homeoffices dazu zwingen, ins büro zu kommen? oder mit der beschränkung beim einkauf auf eine person pro haushalt? muss mutti wirklich immer mit, wenn vati wasser holt?

    stattdessen 15 km vom wohnort auslauf. und jetzt kommts: in berlin gilt ganz berlin als wohnort – egal wohl ich wohne. das macht meinen radius unter umständen mal eben 50 km größer. perfekter lockdown.

  258. Aus meinem Wohnzimmerfenster sehe ich gerade ein kleines Stückchen blauen Himmel. Das erste Mal seit dem 25.12.!

  259. “Bleibt mit dem Arsch zu Hause” hätte halt die Tagestouristen nicht vom Tagestourismus abgehalten. Jetzt gibt es mit den 15km Radius einfach eine objektive Richtline -so sehr man auch über die 15km an sich (siehe Berlin) streiten kann.

    Ausnahmen dürfte es ja weiterhin geben. Was ist zB mit getrennt lebenden Elternteilen, die am WE ihre Kinder von A nach B kutschieren und weiter als 15km entfernt wohnen? Besuchen bei Großeltern evtl. auch in Kranken- oder Pflegeheimen, die weiter als 15km entfernt wohnen? und und und

  260. “Ansonsten gilt: Bleibt mit dem Arsch mal zu Hause und trefft so wenig Personen wie überhaupt nur möglich. Vielleicht wäre das auch eine einfachere Regelung gewesen die jeder versteht.”
    Das Problem ist doch, dass sich von Vielen eh net dran gehalten wird,
    genauso, wie seit Jahren Plastik in bio-Tonnen entsorgt wird, und, und, und…..
    Bei mir im Haus war am Samstag Party….und nur nach regressivem Ruf ins Treppenhaus “Ich hol die Polizei” war wenigstens für einige Stunden Ruhe.
    Dadurch doch extrem negative Auswirkungen…..

  261. Was soll das hinsichtlich der Auswirkungen für einen Unterschied machen, ob ich 10 km oder 100 km fahre, um Bekannte zu besuchen? Also auf den Klimaschutz vielleicht, aber nicht auf das Infektionsgeschehen. Das ist doch reine Willkür.

  262. Können wir das Corona-Thema irgendwie mit Fußball verbinden? Ach ja: Ante positiv getestet.

  263. War er im Vogelsberg Rodeln?

  264. Der Ante schafft das.

  265. Wieviel diese 15km-Regel bringt, kann ich nicht beurteilen. Ich verstehe aber, dass man unter dem Druck der befürchteten Verbreitung des ansteckenderen englischen Mutanten jetzt jede kleine Möglichkeit zur Kontaktreduzierung ergreift. Was ich nicht verstehe, ist, dass man wesentlich wirksamere Maßnahmen nicht anordnet. Zum Beispiel sollte man Home-Office überall dort, wo es möglich ist, zwingend vorschreiben. Das wird in vielen Ländern schon längst gemacht, bei uns hat man offenbar zu viel Angst vor der Wirtschaft. Und man könnte damit auch die Nutzung des ÖPNV verringern. Auch dort sollte man feste Abstandsregeln vorschreiben. Vermutlich wird das Virus am Arbeitsplatz und in Bussen und Bahnen sehr viel mehr verbreitet als am Rodelhang oder auf Wanderwegen.

  266. @Merse:
    BEi 10km Radius dürfte sich das Virus etwas langsamer ausbreiten als bei 100km Radius. Es bliebe also lokaler bzw. bräuchte 10 x 10km Radius (also 10 Leute, die sich je 10km in die gleiche Richtung bewegen), um es 100km weiter zu tragen.

  267. ZITAT:
    “Was soll das hinsichtlich der Auswirkungen für einen Unterschied machen, ob ich 10 km oder 100 km fahre, um Bekannte zu besuchen? Also auf den Klimaschutz vielleicht, aber nicht auf das Infektionsgeschehen. Das ist doch reine Willkür.”

    Es macht keinen Unterschied. Es ist der misslungene Versuch die Reisen einzuschränken. Getrieben von denen die an den freien Tagen die Rodelpisten bevölkern. Wer zur Zeit 10 Km zu einem Freund fährt um dort dann zum Beispiel am Samstag gemeinsam die Eintracht zu schauen, der mag sich vielleicht an die Regeln halten, der scheint mir aber nicht wirklich drüber nachzudenken was eigentlich angesagt ist. Von denen die weiterhin Partys feiern rede ich erst gar nicht. Das es sinnvollere Regelungen gegeben hätte sehe ich auch so. Zum Beispiel lese ich nichts über Kirchen. Jedem seinen Glauben. Aber zur Zeit eben nicht angesagt in einer Kirche. Nur mal als Bespiel, Karsten hat ja noch andere genannt. Wie gesagt, wer jetzt noch nicht kapiert hat um was es eigentlich geht, dem ist nur schwer mit Regeln zu helfen und wer sich nicht daran halten möchte sowieso nicht. Der Rest sollte einfach unabhängig von den Regeln Kontakte wo es nur geht vermeiden.

  268. Was ist denn nu mit dem neuen Stürmer?

  269. der neue Stürmer wohnt dummerweise weiter als 15 km weg und kann daher nicht kommen

  270. https://www.hessenschau.de/pan.....40766.html
    diesmal sind es die Feiertags-Bayern.

  271. Rasender Falkenmayer

    Die Zitatfunktion geht nicht . :-(
    Merse, für die Ausbreitung spielt es statistisch tatsächlich eine Rolle, wie fern Leute reisen. Lokale Geschehen sind leichter verfolgbar als weit gestreute.

  272. “Vermutlich wird das Virus am Arbeitsplatz und in Bussen und Bahnen sehr viel mehr verbreitet als am Rodelhang oder auf Wanderwegen.”

    Wohl wahr. Und da hilft auch keine 15-km-Regel.

  273. ZITAT:
    “Die Zitatfunktion geht nicht . :-(“

    danke, merkel

  274. Feiertage und Wochenende abschaffen, Problem gelöst!

  275. ZITAT:
    “Was soll das hinsichtlich der Auswirkungen für einen Unterschied machen, ob ich 10 km oder 100 km fahre, um Bekannte zu besuchen?”

    Wenn ich den Aktionsradius eines jeden eingrenze, kommt es zu weniger Kontakten.

  276. “bei uns hat man offenbar zu viel Angst vor der Wirtschaft.”

    Die Wirtschft steht in Deutschland über allem. Ich persönlich mache nachts kein Auge zu wenn ich nicht weis ob Friedrich Merz Portfolio gut geht. Apropos…

    Hab bei meiner Aufzählung von sensationell unfähigen Unionspolitikern übrigens vergessen Julia Klöckner zu erwähnen. Eine warhafte Spitzenkraft.

  277. Wenn ich die Politiker da immer reden höre – wie auch gerade wieder den Bouffier -, dann kommt es mir vor, als würden die zu Kindergartenkindern sprechen. Denen kann man viel erzählen.

  278. Riederwälder Eck

    “der neue Stürmer wohnt dummerweise weiter als 15 km weg und kann daher nicht kommen”

    Der ist gut ! :-)
    ​​​​​​​

  279. Ist er schon da, der neue Mittelstürmer?

  280. ZITAT:
    “Wenn ich die Politiker da immer reden höre – wie auch gerade wieder den Bouffier -, dann kommt es mir vor, als würden die zu Kindergartenkindern sprechen. Denen kann man viel erzählen.”

    Den Bouffier mag ich auch nicht. Dass man vielen Leuten die Situation erklären muss, als hätte man Kindergartenkinder vor sich, ergibt sich leider aus der Realität.

  281. Wenn sich die Leute benehmen wie Kinder, müssen sie sich nicht wundern, wenn man sie auch so behandelt.

  282. ZITAT:
    “Wenn ich die Politiker da immer reden höre – wie auch gerade wieder den Bouffier -, dann kommt es mir vor, als würden die zu Kindergartenkindern sprechen. Denen kann man viel erzählen.”

    Selbst unsere Kleinste (4) versteht den Sinn von Impfungen. Bei Jens Spahn (BRD-Gesundheitsminister, CDU) bin ich mir da nicht ganz so sicher.
    https://twitter.com/Robert8356.....73888?s=20

  283. Daß über Lücken, Ausnahmen und Grenzen diskutiert werden kann, bedeutet, daß ganztägig und mit voller Energie aktiv nach Lücken, Ausnahmen und Grenzen gesucht werden wird und noch viel mehr nach dem jenseits ebendieser, womit man in der Realität noch davon kommen kann. Insbesondere von genau denen, die das Infektionsgeschehen munter aktiv halten und von denen man sich noch immer einredet, sie wären zur Eigenverantwortung fähig. Solange nicht vor jeder Türe ein Poiizist steht, machen genau die, auf die es angekommt, weiter, was sie wollen bzw. womit sie davon kommen.

    In the meantime verhalten sich nicht ausreichend Viele durchaus eigenverantwortlich völlig korrekt. Die Willkür, fehlende Logik und wildes Flipflopping der Maßnahmen jedoch widern mittlerweile auch die Letzten an.

    Das Problem liegt darin, daß man an diesem Punkt erkennen muß, daß jede noch so drakonische Maßnahme in der Realität so oder so immer nur Richtline ist. Sie wird niemals ausreichend eingehalten, kann also niemals das irgendwie errechnete oder erträumte Ergebnis liefern. Also muß um überhaupt etwas zu bewirken wissentlich überreguliert werden. Was langfristig nicht vermittelbar ist. Aber auch auf Seiten der Gerichte muß diese Erkenntnis dämmern. Daß angemessen und verhältnismäßig nicht immer das ist, was man im Elfenbeinturm dafür halten mag.

    Der Punkt ist: es ist zu spät. Man hat es versaut. Das Ding hätte auf Null gefahren werden können, aber man musste ja feilschen und kuhhandeln und wahlkämpfen. Und dann erst die Grundrechte!

    Stattdessen haben wir jetzt ungewollt eine Welt, in der die Politik sich zu 100% zuhause fühlt. Ein nicht mehr endendes Problem, das jetzt bis in alle Ewigkeit vom Amtsschimmel verwaltet werden muß. Und es wird immer komplizierter und man braucht immer mehr Leute und Mittel. Heerscharen von Bürgern langfristig abhängig von staatlichen Transferzahlungen. Honi soit qui mal y pense. Das ist ausdrücklich keine Verschwörungstheorie. Das ist alles nicht gewollt und erst recht nicht aktiv herbeigeführt. Aber es ist fast unvermeidlich, wenn die handelnden Personen so konditioniert sind, wie sie es nun einmal im Tagesgeschäft sind.

    Und ich mache mich auch nicht über Grundrechte lustig. Ich würde sie nur lieber für 4 Wochen eingeschränkt sehen, nach denen eine Bedrohung dann auch erledigt ist, anstatt für immer. Worüber diejenigen mit Maximalpositionen gerne nachdenken dürfen, die sofort jede Maßnahme vor die Gerichte bringen möchten. Isoliert betrachtet mag das statthaft sein, aber wir haben eine Gesamtlage, in der wir ein Resultat benötigen, aber das fällt nicht vom Himmel und das Virus schert sich einen Dreck um das Grundgesetz.

    Aber wie gesagt: es ist zu spät dafür.

    Die einzige Hoffnung, die man haben kann, ist, daß sich die Politik beim nächsten Mal daran erinnert, was passiert, wenn man abgewogen handeln und behutsam auf Sicht fahren möchte. Vielleicht meint man es dann beim ersten Lockdown ernst. Und zwar so ernst, daß das Thema danach erledigt ist.

    Was mich unweigerlich zu meinem wichtigsten Thema bringt. Dem Ziel. ich habe vor bald einem Jahr das erste Mal danach gefragt, ich suche das nicht raus, es ist einfach auch zu offensichtlich. Alles, alle Strategie, allle Planung, alle Umsetzung beginnt mit einem Ziel. Ohne Ziel wird ein Problem zum Dauerzustand. Nur mit einem Ziel kann man diejenigen, auf deren Mitarbeit man auf Gedeih und Verderb angewiesen ist, mitnehmen und einschwören. Es wurde bis heute nicht formuliert und das ist die Ursünde der Politik in dieser Krise. Gegeben hat sie uns KPIs und deshalb wird eine existenzielle Krise wie in der Buchhaltung behandelt. Es ist eine Schande.

  284. ZITAT:
    “”Hab bei meiner Aufzählung von sensationell unfähigen Unionspolitikern übrigens vergessen Julia Klöckner zu erwähnen. Eine warhafte Spitzenkraft.”

    Es ist alt ein weiter Weg von der Weinkönigin zur Ministerin.

  285. Isaradler, ich gebe zu, dass ich manchmal leichte Schwierigkeiten mit Deinen langen, sicher ausgefeilten, aber auch etwas verschwurbelten Texten habe. Deshalb meine naive Frage: Welches Ziel würdest Du denn anstreben? Derzeit wird ja oft über die wünschenswerte Inzidenzzahl von deutlich unter 50 gesprochen. Und das man dann die Fälle verfolgen und viele Einschränkungen aufheben könnte. Aber das ist zugegebenermaßen ziemlich buchhalterisch gedacht und hast Du offenbar nicht gemeint.

  286. Nur ein paar Randbemerkungen:
    Nach meiner Einschätzung fährt die hessische Landesregierung unter Bouffier alles in allem betrachtet einen vernünftigen Pandemiekurs. Was mir besonders gefällt ist, dass die Notwendigkeit von Interessenausgleichen (“Preisschilder”) unter dem Gesichtspunkt der Angemessenheit / Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen stärker öffentlich diskutiert und dann auch konkret berücksichtigt wird als zum Beispiel in BW und Bayern. Außerdem kann ich Bouffier auch zu seiner Kommunikationspolitik beglückwünschen, weil er zum Beispiel im Gegensatz zu einigen seiner Kollegen nicht den Fehler macht, alle zwei Tage lautstark Drohungen mit schärferen Maßnahmen herauszuposaunen, bei denen dann auch noch Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge im Dunkeln bleiben. Mein Einduck aus der Berichterstattung ist (gefühlt) auch, dass die Hessen im behördlichen Gesundheitssektor besser aufgestellt sind als andere Länder. Zum einen war hier noch nichts von größeren Pannen zu hören (anders mehrfach in Bayern), zum anderen scheint die hessische Landesregierung den Risikoclustern in den Alten- und Pflegeheimen zwar nicht rechtzeitig, doch deutlich früher als andere Länder mit geeigneten Maßnahmen begegnet zu sein.

  287. Der Isaradler (291) schreibt meiner Meinung nach auf Basis einer wirklichkeitsfremden Prämisse: einmal für vier Wochen alles richtig zumachen oder auf Null fahren und Ruh’ is. Das haben nicht mal die Chinesen mit ihrer äußerst rigorosen Beschränkung der Freiheiten ihrer Bürger geschafft. Was gibt dir denn, werter Isaradler, die Hoffnung, dass das ausgerechnet bei uns funktionieren soll?
    Mit Verlaub, ich halte das für ein Hirngespinst.

  288. bitte vergleiche nicht Bayern und Hessen, damit meine ich die Schwierigkeiten des Grenzverkehrs in Bayern, nicht nur durch Touristen, sondern auch durch täglichen Grenzverkehr der Arbeitnehmer.

    Mit ist Bouffier zu ruhig der redet wie ein Pfarrer statt Panik zu verbreiten, denn muss verbreitet werden, damit
    es kapiert wird,

  289. Deshalb meine naive Frage: Welches Ziel würdest Du denn anstreben?”

    Null.

  290. Isar, ich stimme Dir ja selten uneingeschränkt zu, vor allem, wenn Dein Text lang ist.

    Gegenwärtig fällt mir aber nix ein, was ich hätte besser formulieren können. Spart mir Arbeit.

    Man hat es versaut. Keine Prioritäten setzen, es allen recht machen wollen, bloss nicht hart und böse sein, sich irgendwie durchwurschteln und hoffen, dass es doch gut geht. So haben wir den Salat. Angerichtet.

  291. den die fehlt in meinem Satz

  292. Was gibt dir denn, werter Isaradler, die Hoffnung, dass das ausgerechnet bei uns funktionieren soll?

    Es wird nicht mehr funktionieren. Das ist es ja. Es hätte funktionieren können. Und es wird beim nächsten Mal dann funktionieren, wenn man sich daran erinnert, daß die 2020ff. bewiesene Alternative Ruin und jahrelange Agonie bedeutet.

  293. Ok, Null! Wäre natürlich klasse gewesen. Leider hätte man das weltweit anstreben und erreichen müssen, damit es funktioniert. Und die Empörung auch hier im Blog über die dann erforderlichen Maßnahmen kann ich mir vorstellen.

    Isaradler, ich frage mal ganz vorsichtig, ich will Dir nicht Unrecht tun. Aber täusche ich mich, wenn ich glaube mich zu erinnern, dass Du ganz zu Beginn des ersten Lockdowns überhaupt nicht glücklich über die Einschränkungen warst? Nix für ungut, heute sind wir alle schlauer.

  294. Es schwer, den Zeitpunkt zu bestimmen, an dem man drastische Maßnahmen ergreift bzw. vollends den Stecker zieht. Mit den Erfahrungen der Vergangenheit, als z. B. die WHO in Nachhinein einräumte, die Gefährlichkeit der Schweinegrippe überschätzt zu haben, wird das weder leichter noch leichter zu vermitteln. Da kann sich Drosten auch alle Mühe geben, zu erklären, warum das dieses Mal (nun wirklich!) schlimmer ist – das wird in den Köpfen kaum Fuß fassen können, solange man selbst nicht unmittelbar von der Krankheit, sondern allein von den angeordneten Einschränkungen betroffen ist. Noch dazu ist Deutschland eines jener Länder, die -sieht man sich die nüchternen bei euromomo oder destatis an- die bislang tatsächlich glimpflich durch die Geschichte hindurchgekommen ist. Leider scheint der Schluss, dass wir wohl nicht alles falsch gemacht haben können, für eine ganze Menge Leute vergleichsweise schwerer zu ziehen sein, als jener, dass das ja wohl alles von den korrupten Nichtsblickern da oben übertrieben werde.

  295. Keine Ahnung. Ich bin nie glücklich, über etwas, was nicht funktioniert. Ich war bspw. definitiv nicht glücklich darüber, daß der ÖPNV mal einfach von den Maßnahmen ausgelassen wurde. Und andererseits überreguliert wurde, was eine informierte und motivierte Bevölkerung selbst verantworten muß und niemand jemals kontrollieren kann. Etc.

  296. @291

    Sehr gut beobachtet und formuliert.

    Dennoch bin ich nicht bereit Leute von ihrer Eigenveratwortung zu entbinden indem ich ihnen die Fähigkeit zur selbigen abspreche. Ich bin überzeugt das bei den allermeisten die Fähigkeiten zu erfassung der Lage vorhanden ist, und das es die akzeptanz im jeweiligen Umfeld ist die unverantwortliches Verhalten in diesen Außmaßen erst möglich macht. Holt man die Leute aus der sozialen Blase, macht ihnen klar das sie nicht “das Volk” sondern nur ein winziger Bruchteil davon sind, wird das eigene Verhalten neu bewertet. (Es sei denn man treibt die Betroffenen so weit in die Enge das sie sich mit recht verfolgt sehen. Eine Hand muss immer ausgestreckt bleiben.) Sozialisation ist nichts endgültiges, das sehen wir z.B. auch daran wie beliebt der öffentlich vorgetragene Hitlergruß wieder geworden ist.

    “Aber wie gesagt: es ist zu spät dafür.” Auch das kann und will ich nicht akzeptieren. Nicht im Angesicht der drohenden Konsequenzen, und sowieso aus Prinzip nicht. Was aber durchaus mehr mit mir zu tun haben dürfte als mit der Realität.

  297. Südkorea hatte keinen Lockdown. Aber Kreditkarten- und Bewegungsdaten. Hat funktioniert.

    Es gibt also Alternativen, aber für die muß man etwas aufgeben. Ich wünsche mir, daß man das nächste Mal Alternativen aud den Tisch legt, über die man sich vorher ausgiebig unterhalten hat. We man es falsch macht, lernen wir ja gerade.

  298. Na ja, “null” wäre als Dauerzustand schwierig zu halten gewesen, wenn man zB keine Bewegungsprofile über Mobilfunkdaten als Kontrollmöglichkeit nutzen will. Auf nahezu null waren wir mehr oder weniger im Sommer.

    Was wir verpasst haben (oder halt auch was die verpasst haben) war, a) einen gescheiten und funktionierenden Plan für den Winter zu haben, der über “ähnlich wie im Frühjahr nur nicht ganz so hart” hinaus geht und b) rechtzeitig die Reißleine dafür zu ziehen. Ich meine, es war Anfang Oktober, als bereits in halb Europa (Frankreich, Italien, Tschechien) die Neuinfektionszahlen bereits wieder explodierten und man in good old germany dachte, man könne da irgendwie drumherum kommen, weil es hier schon nicht so schlimm werden werde.

  299. ZITAT:
    ” Das ist es ja. Es hätte funktionieren können. Und es wird beim nächsten Mal dann funktionieren, wenn man sich daran erinnert, daß die 2020ff. bewiesene Alternative Ruin und jahrelange Agonie bedeutet.”

    Eben diese Erinnerung gab es nicht, konnte es nicht geben. Viel mehr die Erinnerung an übertriebenes Panikmachen, Pharma-Lobby usw. (s. #302)

    Und ob es ein nächstes mal funktionieren wird? Ich bezweifle das.
    Leider wird uns hier der Optimismus, der uns individuell vor Fatalismus und Depression schützt, allzu leicht zum Fallstrick.
    “Das Gedächtnis der Menschheit
    für erduldete Leiden ist erstaunlich kurz.
    Ihre Vorstellungsgabe für kommende
    Leiden ist fast noch geringer.
    Die Beschreibungen,
    die der New Yorker
    von den Gräueln der Atombombe erhielt,
    schreckten ihn anscheinend nur wenig.
    Der Hamburger ist noch umringt von den Ruinen,
    und doch zögert er,
    die Hand gegen einen neuen Krieg zu erheben.
    Die weltweiten Schrecken der vierziger Jahre scheinen vergessen.
    Der Regen von gestern macht uns nicht nass sagen viele.”

    (Bert Brecht 1952)
    Und wieviele “starke Männer” sind in wievielen Staaten inzwischen am Ruder? Von der Bevölkerung weitgehend gewollt und/oder gewählt. Ja, es “denen” (den anderen Staaten, den Sesselpupsern, den Gutmenschen, den Asylanten….) endlich mal sagen, das ist jetzt endlich mal dran! Das wird ja wohl (auch mir!) erlaubt sein!?
    Auch diese Stimmung schwingt im Umgang mit Corona mit.

  300. “… man in good old germany dachte, man könne da irgendwie drumherum kommen, weil es hier schon nicht so schlimm werden werde.”

    Wie im Januar/Februar. Nichts dazu gelernt, das war enttäuschend.

  301. ” und man in good old germany dachte, man könne da irgendwie drumherum kommen, weil es hier schon nicht so schlimm werden werde.”

    man hofft ja auch jetzt, dass die uk-mutation sich an den brexit hält. was sie natürlich nicht tun wird. und ich befürchte, dass gegen das ding alles bislang kindergeburtstag war.

  302. Ich finde mich in vielem von der 291 wieder.

    Die These in der 296, es müsse Panik verbreitet werden, halte ich für hochgefährlichen Unsinn, SWA. Panik nützt nur den Falschen. Immer.

    Ansonsten lebe ich derzeit mit meinem Motto Wenn alle das täten, was sie mich könnten, käme ich nicht meehr zum sitzen eher gut.

  303. Ich stimme Isar hier bei vielem zu was er schreibt. Das null geht beweist Neuseeland. Zugegeben eine Insel weit weg, da ist es natürlich einfacher. Trotzdem scheinen die zur rechten Zeit die richtigen Maßnahmen getroffen zu haben. Jedenfalls wäre es mit besseren Verhalten im Sommer und Herbst heute vermutlich entspannter.

  304. “Den Bouffier mag ich auch nicht.”

    Der Roko war noch unbeliebter, trotzdem wurden se gewählt..

  305. ZITAT:
    “Ich stimme Isar hier bei vielem zu was er schreibt. Das null geht beweist Neuseeland. Zugegeben eine Insel weit weg, da ist es natürlich einfacher. Trotzdem scheinen die zur rechten Zeit die richtigen Maßnahmen getroffen zu haben. Jedenfalls wäre es mit besseren Verhalten im Sommer und Herbst heute vermutlich entspannter.”

    Naja, die Bundesländer SH und MV waren fast auf Null und trotzdem sind die jetzigen Infektionswerte höher als bei der ersten Welle. Dieser Ansatz mag bei einem Inselstaat am Ende der Welt, der minimal 1500 Kilometer vom nächsten Staat entfernt ist, funktionieren. Bei einem mitteleuropäischen Transitland schwappt das Infektionsgeschehen aber zwangsläufig immer wieder ein und explodiert dann ggf. saisonal bedingt.

  306. Ok Uli Stein, dann habe ich das falsch gesagt, danke für den Hinweis.

    Aber mehr Druck muss in der Stimme schon mal sein.

    Wie tausend mal gesagt, im Sommer wurde alles verpennt, Schule in Hotelhallen oder Messehallen für den Winter zu verlegen, wurde von Virologen schon im Mail vorgeschlagen und genauso im Sommer die Signale nach draussen verstanden viele als Hinweis das Ding ist vorbei……

  307. Zalazar auch nur noch auf der Bank und das beim Tabellenvorletzten der 2. Liga…

  308. Alles wird gut, Hinti “schreibt” ein Buch.

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....60122.html

  309. Ich hätte mir ja eine zeitnahe Verpflichtung des neuen Stürmers gewünscht. Mit Corona-Tests und Spielberechtigung usw. dauert das ja eh alles noch ein paar Tage, selbst nach Verkündigung des Transfers. Von daher bitte dieses Mal nicht wieder bis zum Ende der Transferperiode warten.

  310. Schnäppchen gibt es nur im Winterschlussverkauf. Mehr als ein Schnäppchen ist nicht drin.

  311. Kommentar von Martin Einsiedler
    “Bundesligaspieler sollten bevorzugt geimpft werden”
    https://m.tagesspiegel.de/spor.....ook.com%2F

    Sach ich mal besser nix zu.

  312. Ich habe ein wenig den Überblick verloren. Wurden denn hier Myziane Maolida (21, OGC Nizza) und Andrea Pinamonti (21, Inter) schon abgearbeitet?

  313. Die Zahl der Neuinfektionen ist eine wichtige Kennziffer, für mich aber letztlich nicht ausschlaggebend. Eine starke Reduzierung der Sterbefälle und Schwersterkrankungen wäre aus meiner Sicht schon ein großer Erfolg, der bei entsprechenden Vorbereitungen im Sommer und im Herbst auch hätte erreicht werden können. Weniger Rasenmäherprinzip und mehr schutzorientierte Insellösungen, dies hätte schon zu einer sehr viel erträglicheren Gesamtsituation führen können.

    Einer Gesellschaft, die ein “Null-Risiko” anstrebt und bereit ist, dafür viele Freiheiten auf lange Sicht zu opfern und damit auch einem kulturellen und sozialen Kahlschlag das Wort redet, möchte ich auf Dauer nicht angehören. Dies, zumal sich das Thema “Null-Risiko” ja nicht nur in Bezug auf die Pandemie, sondern beispielsweise auch in Bezug auf jährlich mehrere zehntausende Tote durch Feinstaubbelastung oder Krankenhauskeime stellt, wo nicht mal eine Impfung oder die Einhaltung von Abstands- oder Hygieneregeln hilft.

    In Deutschland leben rund 83 Millionen Menschen. Mal beispielhaft unterstellt, dass das aktuelle Infektionsgeschehen abgesehen von der virusfreundlichen Witterung im Wesentlichen darauf beruht, dass rund zwei Prozent der Bevölkerung fortlaufend die Abstands- und Hygieneregeln missachten und dadurch andere gefährdet. Soll das wirklich dazu führen, dass alle übrigen, die bereit sind, sich “corona-regelkonform” zu verhalten, dauerhaft subjektiv gewichtige und objektiv demokratiefeindliche Freiheitsbeschränkungen zu erdulden haben? Das kann aus meiner Sicht nicht das Ergebnis sein.

  314. ZITAT:
    “Kommentar von Martin Einsiedler
    “Bundesligaspieler sollten bevorzugt geimpft werden”
    https://m.tagesspiegel.de/spor.....ook.com%2F

    Sach ich mal besser nix zu.”

    Ein anschauliches Beispiel dafür, dass die Überschrift den Inhalt allenfalls bedingt widerspiegelt. Ansonsten ein Text, den man nach dem Lesen getrost sofort wieder vergessen kann.

  315. @314: alles gut, SWA.

    Übrigens, ob ich einen Politiker mag, ist vollkommen irrelevant. Der soll verdammt nochmal seinen Job machen.

  316. Zalazar auch nur noch auf der Bank

    Der Trainerdarsteller St.Paulis enteiert unser Juwel. Wer bringt uns dann nach Europa?

  317. Zur Stunde randalieren Trumpisten in Washington. Die Polizeit evakuiert gerade Gebäude im Regierungskomplex…

  318. “Zalazar auch nur noch auf der Bank.”

    Sein Vertreter hat gerade getroffen.

  319. @327: Yo, gerade die letzten Spiele von Inter deuten auf eine sofortige Verstärkung hin:
    https://www.transfermarkt.de/a.....ler/315865
    Ich bin ja eher für den Makienok von Pauli.

  320. Der ist ja süß. Und nur 1,8 Mio. Netto p.a.. Den will ich.

  321. ZITAT:
    “Der ist ja süß. Und nur 1,8 Mio. Netto p.a.. Den will ich.”

    Dann musst Du wohl nach Italien umziehen. Kein schlechter Tausch für Dich.

  322. Darf ich dann in Cortina Skifahren?

  323. ZITAT:
    “Zur Stunde randalieren Trumpisten in Washington. Die Polizeit evakuiert gerade Gebäude im Regierungskomplex…”

    Das ist echt brutal, was da abzugehen scheint

  324. Die “Trumpisten” scheinen gar bis ins Innere des Capitols vorgedrungen zu sein. Hm.

  325. Da fehlen halt drei mutige Polizisten, die das verhindern…

  326. Rechnen wir halt einen Coup noch auf Trumps Anklagepunkte… wird auch nicht kuerzer das Blatt.

  327. Hier weiteres “Futter” zum Klein-Klein der Politik:
    https://www.rnd.de/politik/bew.....XXWZU.html

    Die einen wollen die 15km strikt, die anderen vorerst gar nicht kontrollieren, Dafür sollen bei den einen die Schulen bald wieder öffnen, bei den anderen nicht. *stöhn*

  328. ZITAT:
    “Darf ich dann in Cortina Skifahren?”

    Nein, das ist zu gefährlich für Dich. In Deinem Alter empfiehlt es sich, auf der Piazza della Scala die schönen Seiten des Lebens zu genießen. Hier könntest Du Dich zum Beispiel mit dem heiß begehrten Kicker Pinamonti verabreden:
    https://gualtieromarchesi.it/r.....no?lang=it

  329. das mit der Schule wurde gestern so von jedem der Politiker so rüber gebracht, das die Länder es nach ihren Infektionszahlen richten können auch Kretschmann hat gestern erklärt das er die Schulen für Grundschüler öffnet aber alle anderen nur nach Infektionen, ich beobachte schon seit langem das die Medien immer nur Ausschnitte aus Reden bringen, wie es bei Drosten ja auch immer war und ist.

    Was mich an den 15KM stört ist eine andere Sache. Wenn der Main-Taunus Kreis als Bsp 200 hat und sich nur im Umkreis von 15Km bewegen darf so darf aber die Spassgesellschaft aus Frankfurt Mainz OF Wiesbaden usw weiter dorthin zum Schlitten fahren und dann aus einem HotSpot den Virus nach hause bringen, da stimmt was nicht, man muss dringend auch ein Einreiseverbot in den HotSpot Kreisen einführen.

  330. Pence wurde evakuiert lt. CNN

  331. ZITAT:
    “man muss dringend auch ein Einreiseverbot in den HotSpot Kreisen einführen.”

    Wie sollte man das denn praktisch umsetzen und kontrollieren?

  332. Wer selbst live nach Washington gucken möchte
    https://www.zdf.de/nachrichten.....p-100.html

  333. Die spinnen, die Amis. Unfassbar, wie dieser Vollidiot die Massen manipulieren kann.

  334. ZITAT:
    “Dafür sollen bei den einen die Schulen bald wieder öffnen, bei den anderen nicht. *stöhn*”

    Wie schon gesagt: es gibt halt kaum wissenschaftliche Untersuchungen zum Thema “Schulen im Infektionsgeschehen”. Das eröffnet Spielräume in viele Richtungen. Ein paar neuere Zahlen zu Inzidenzwerten bei Schülern finden sich hier:
    https://www.tagesschau.de/inve.....i-101.html

    Bei den Inzidenzwerten in der zahlenmäßig recht großen Gruppe der “fortgeschrittenen Semester” bleibt einem fast die Spucke weg. Da schreib ich aber jetzt nicht zum zwanzigsten Mal nochmal was dazu.

  335. ZITAT:
    “Kein schlechter Tausch für Dich.”

    Und für uns auch nicht. *Weint er in sein Handtuch*

  336. Ob ihr das den Bergamaschi zumuten wollt?
    Von mir aus ja.
    W-A, ich fahre altersgerecht auf der Tofana Seite statt am Monte Cristallo.

  337. Dem Donald wünsche ich eine Verurteilung zu lebenslangem Minigolf mit Vollpension.

  338. ZITAT:
    “W-A, ich fahre altersgerecht auf der Tofana Seite statt am Monte Cristallo.”

    Ich fahre gar nicht mehr, einfach so.

  339. ZITAT:
    “Dem Donald wünsche ich eine Verurteilung zu lebenslangem Minigolf mit Vollpension.”

    Brot und Wasser.

  340. der stream iust vielleicht ein wenig aktueller als der auf ZDF…

    https://www.youtube.com/watch?.....WpnHADKEb8

  341. @WA zum Thema Schule:
    https://twitter.com/Karl_Laute.....9244561413

    Fazit:
    12-16jährige sind besonders gefährdet d.h. zwischen der 6. und 10 Klasse müsste dringend auf Distanzunterricht umgestellt werden.

  342. ZITAT:
    “Die spinnen, die Amis. Unfassbar, wie dieser Vollidiot die Massen manipulieren kann.”

    Absolut richtig. Vollidiot ist noch verharmlosen.

  343. ZITAT:
    “Die spinnen, die Amis. Unfassbar, wie dieser Vollidiot die Massen manipulieren kann.”

    Keine Toleranz den Intoleranten! Die verhängnisvolle Weichenstellung wurde schon vor Trump getroffen, der das jetzt weidlich ausnutzt. Was übrigens bei uns auch passieren kann bzw. schon passiert.

  344. Sieht aus wie das Ende der Demokratie in den usa.

  345. Was übrigens bei uns auch passieren kann bzw. schon passiert.

    Dafür haben die, die das initiieren würden, doch zu wenige Anhänger.

  346. Die Bilder erschrecken etwas. Trotzdem glaube ich nicht, dass da sowas wie ein Putsch stattfindet.

  347. Erwartbar. Auf CNN gerade zu recht die Frage, wie die staatlichen Stellen in der Situation bei einer Black Lives Matter-Demo reagieren würden.

  348. Ist zwar auch so schon ein Armutszeugnis was da passiert, hätte aber schlimmer kommen können.

    Offensichtlich wusste der Mob selbst nicht genau was er vorhat und war genauso verwundert darüber sich plötzlich im Capitol zu befinden wie alle anderen. Im Moment scheinbar nur eine Person angeschossen. Wären da mehr komplett verrückte oder jemand mit nem Plan dabei gewesen hätte das heute in nem Blutbad enden können.

  349. ZITAT:
    “Erwartbar. Auf CNN gerade zu recht die Frage, wie die staatlichen Stellen in der Situation bei einer Black Lives Matter-Demo reagieren würden.”

    +1

  350. Wenn die Reps die Verfassung respektierten, müssten sie einer sofortigen Amtsenthebung zustimmen. Einzig angemessene Reaktion.

  351. Television viewer in chief. Und natürlich twitterer in chief

  352. ZITAT:
    Was übrigens bei uns auch passieren kann bzw. schon passiert.

    Dafür haben die, die das initiieren würden, doch zu wenige Anhänger.”

    Noch. Und auf diejenigen, die unbedingt verhindern wollen, dass es mehr werden, halten dann auch unsere Ordnungsbehörden anders drauf als bei den Vollpfosten. Kleiner Unterschied zwischen “Wasserwerfer” und “Beregnung”.
    https://www.fr.de/meinung/komm.....00636.html

    Und selbst bei jeder Klopperei in/vor irgendeinem Stadion siehst du mehr Schildkröten als heute vor dem Capitol.

  353. Poefke amerikanischer Verfassungsrechtler. Hut ab.

  354. Blamabel, Bilder wie bei einem Putsch in einer Bananenrepublik.
    Und der Trumpl schweigt (zufrieden)..

  355. ZITAT:
    “Poefke amerikanischer Verfassungsrechtler. Hut ab.”

    Von Dir hätte ich nichts anderes erwartet.

  356. Ich hätte von Dir hingegen diese intimen Kenntnisse der amerikanischen Verfassung nicht erwartet.

  357. Direktflug in die kubanische Aussenstelle. Inklusive seine ganzen Blase.

  358. Größe Kenntnisse der Verfassung braucht man nicht, wenn man diese Bilder sieht. Und den Idioten zetern hört.

  359. Also Trump hat halbwegs deeskaliert (zumindest nicht gejohlt und weiter angeheizt):
    Please support our Capitol Police and Law Enforcement. They are truly on the side of our Country. Stay peaceful!
    https://twitter.com/realDonald.....0969315332

    Ziel der Menge war es wohl zu zeigen, dass sie ins Capitol kommen können. Und damit war es glücklicherweise für heute gut. Zu hinterfragen ist, warum nicht großflächiger und mit mehreren Ringen abgesperrt worden war, insbesondere da die Proteste angekündigt waren.

    Unter’m Strich alles sehr beunruhigend.

  360. @369: der guckt TV. Und wahrscheinlich verschlingt er dabei noch drei chesseburgers

  361. @Jim Knopf

    Der Tweet den er davor abgeseilt hat finde ich viel beachtenswerter:

    “Mike Pence didn’t have the courage to do what should have been done to protect our Country and our Constitution, giving States a chance to certify a corrected set of facts, not the fraudulent or inaccurate ones which they were asked to previously certify. USA demands the truth!”

    Da hat er nämlich noch ordentlich Öl in Feuer gegossen.

  362. Der Mob in Pelosis Büro..”schöne” Bilder für den Rest der Welt.

  363. Da hat er nämlich noch ordentlich Öl in Feuer gegossen.”

    Das hat der doch seit der Wahl ständig getan.

  364. “Da hat er nämlich noch ordentlich Öl in Feuer gegossen.”

    Wahrscheinlich geht er gleich ne Runde golfen

  365. “Das hat der doch seit der Wahl ständig getan.”

    Das ist natürlich richtig. Das aber immernoch zu tun während der Mob schon die Polizeiabsperrungen vorm Capitol auseinander nimmt…

  366. Die Republikaner haben sich doch gern in Geiselhaft nehmen lassen. Pence, Rubio, Mc Connel etc., wie diese Kasper alle heißen.

  367. “Das hat der doch seit der Wahl ständig getan.”

    Ja. Seit der Wahl vor vier Jahren.

  368. ZITAT:
    Was übrigens bei uns auch passieren kann bzw. schon passiert.

    Dafür haben die, die das initiieren würden, doch zu wenige Anhänger.”

    Und vor allem weniger Waffen.

  369. Wie doof ist eigentlich der Trump Mob, dass die wild wurden, als Pence sagte, dass er das Wahlergebnis nicht ändern kann. Wer sich auch nur wenig für Politik interessiert, hätte wissen müssen, dass er dazu gar nicht die Macht hat.

  370. Trump hat es halt geschafft, dass keine Fakten mehr zählen, sondern nur seine Worte. Und da er von Pence erwartet hat, das Ergebnis zu ändern, glauben seine Anhänger, dass das möglich sei.

  371. “Und vor allem weniger Waffen.”

    Wer braucht Waffen? Guck dir die Wahlergebnisse an. Um ein Land im Scheißhaus runterzuspülen braucht man nur die richtigen Lügen und Versprechungen, dann zieht das “Volk” von ganz allein an der Kette. Sobald Demagogen genügend Anhänger haben um die Regierung mit Hilfe der Bürokratie in ihrer Handlungsfähigkeit einzuschränken wirds knifflig.

  372. Das passiert, wenn sich Menschen gemeinsam, bei vollem Bewusstsein und aus freiem Willen unter eine Decke begeben, die jeweils voneinander meinen, die anderen darunter seien die nützlichen Idioten.

  373. Biden: Trump step up, go into TV NOW and stop this!

  374. Hätte bei uns durchaus so ähnlich kommen können, wenn ich an die Bilder damals vor dem Reichstag denke. Wahnsinn.

  375. Donald Dumb will das nicht stoppen. Für den gelten keine Regeln.

  376. “We love you. You’re very special.”

  377. Der weiß gar nicht, was ihm da grad passiert. Der ist ja vollkommen unfähig zu Analyse, Schlussfolgerung und Entscheidung. Der schaut jetzt einfach nur TV.

  378. Das Kapitol wurde das letzte Mal 1812 gestürmt – von englischen Truppen. Da allerdings auch abgefackelt.

  379. ZITAT:
    “Die Republikaner haben sich doch gern in Geiselhaft nehmen lassen. Pence, Rubio, Mc Connel etc., wie diese Kasper alle heißen.”

    Das kann jetzt aber auch eine echte Chance sein. Sollte von jetzt an ein ein dicker Riss durch die GOP verlaufen werden die Karten neu gemischt. Vielleicht ist das sogar der Anfang vom Ende des zwei Parteien Systems. Teile der Evangelikealen haben sich auch schon von Trump distanziert. Auch der Bruch zwischen Teilen der MAGA’s und Faux-News stellt ne Chance dar.

  380. ZITAT:
    “Der weiß gar nicht, was ihm da grad passiert. Der ist ja vollkommen unfähig zu Analyse, Schlussfolgerung und Entscheidung. Der schaut jetzt einfach nur TV.”

    Mit dem Angriff Steiners wird das alles in Ordnung kommen

  381. CNN bestätigt Doppel-Win in Georgia

  382. ZITAT:
    “CNN bestätigt Doppel-Win in Georgia”

    Das ist gut. Ich hoffe die Demokraten machen was drauß.

  383. ZITAT:
    “ZITAT:
    “CNN bestätigt Doppel-Win in Georgia”

    Das ist gut. Ich hoffe die Demokraten machen was drauß.”

    So wie in den vergangenen vier Jahren?

  384. ZITAT:
    “Die spinnen, die Amis. Unfassbar, wie dieser Vollidiot die Massen manipulieren kann.”

    Tja. Er muss noch nicht mal soviel tun. Er lebt im wesentlichen seine gravierende Persönlichkeitsstörung aus. Und zur Gehirnwäsche für die Massen braucht es gar nicht viel. Es braucht sogar erschreckend wenig. Überhaupt (ich wiederhole mich, ich weiß) finde ich es sehr ernüchternd, wie rasch die Horden unserer aufgeklärten Welt dann doch wieder einfach jenen Gorillas hinterherlaufen, die sich am lautesten auf die Brust trommeln.

  385. Fürchterlich, was dieser Verbrecher und seine verblendeten Anhänger anrichten.
    Ich befürchte, das Joe Biden als Präsident, seines Lebens nicht mehr sicher ist.
    Wie soll man dieses Land wieder befrieden ?
    Das ganze macht mich wirklich fassungslos.

  386. (395 ganz im Sinne von Deputy in der 381)

  387. Trump ist erledigt. Aus. Mach Euch über den Vogel keinen Gedanken mehr.

    Was so ein geschmeidiger Populist alles könnte, darüber möchte ich jetzt nicht nachdenken.

  388. ZITAT:
    “CNN bestätigt Doppel-Win in Georgia”

    Mit wohl 0,6% Vorsprung – mehr als 0,5%.

  389. ZITAT:
    “Trump ist erledigt. Aus. Mach Euch über den Vogel keinen Gedanken mehr.

    Was so ein geschmeidiger Populist alles könnte, darüber möchte ich jetzt nicht nachdenken.”

    Sehr richtig.

  390. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “CNN bestätigt Doppel-Win in Georgia”

    Das ist gut. Ich hoffe die Demokraten machen was drauß.”

    So wie in den vergangenen vier Jahren?”

    Da hatten sie aber nicht die Mehrheit im Konkress und Senat sowie den Präsidenten gestellt.

  391. Kongress natürlich.

  392. Deprimierend für die black community wenn “Verdächtige” aus ihren Reihen einfach mal abgeknallt werden können, und dieser Mob gerade abfeiert und Institutionen stürmt, ohne große Konsequenzen.

  393. Und natürlich ohne dass Trump diese Ausschreitungen verurteilt. Sehr schlimm das Ganze. Und hoffentlich hast Du recht, schusch, dass Trump erledigt ist. Das wäre zu schön, um wahr zu sein. Seine Horde folgt ihm blind und glaubt ihm jedes noch so absurde Wort. Und das macht es so gefährlich.

    Trump hat die Demokratie nachhaltig beschädigt, indem er das Vertrauen in legitime Wahlen unterminiert und gegen jedes Andersdenkenden gehetzt hat. Auch jetzt befürchten viele seiner Anhänger, dass das Land an die radikalen kommunistischen korrupten Linken fällt, die das Land in den Abgrund führen werden. Es ist kein Austausch von Argumenten mehr. Es ist ein Kampf um die Deutung der Wahrheit in einer Zeit des Post-Faktischen.

  394. Rasender Falkenmayer unterwegs

    The blind leading the naked.

    Gute Nacht.

  395. @405

    Besser hätte man es nicht ausdrücken können.

  396. ZITAT:
    “Fürchterlich, was dieser Verbrecher und seine verblendeten Anhänger anrichten.
    Ich befürchte, das Joe Biden als Präsident, seines Lebens nicht mehr sicher ist.
    Wie soll man dieses Land wieder befrieden ?
    Das ganze macht mich wirklich fassungslos.”

    Es sind doch nicht alleine Trump und seine verrückten Anhänger, man sollte dieses kranke amerikanische System Mal in Frage stellen. Krankhafter Patriotismus und Verherrlichung des Militärs gepaart mit Raubtierkapitalismus und der vielleicht ungebildetesten Bevölkerung der Welt und das nicht erst seit Trump.

  397. ZITAT:
    “@WA zum Thema Schule:
    https://twitter.com/Karl_Laute.....9244561413

    Fazit:
    12-16jährige sind besonders gefährdet d.h. zwischen der 6. und 10 Klasse müsste dringend auf Distanzunterricht umgestellt werden.”

    Erstens: Das steht da so beides nicht.
    Zweitens fehlen jegliche Quantifizierungen in absoluten Zahlen, Relationen zum allgemeinen Infektionsgeschehen werden auch nicht abgebildet. Wo sich die infizierten Kinder angesteckt haben (Schule, Rugby oder Partys etc.) wird auch nicht mitgeteilt. Das verwundert auch nicht, weil die zitierte Studie sich da selbst stark zurückhält:
    https://assets.publishing.serv.....ission.pdf
    Einer von mehreren Hintergründen für die Unwägbarkeiten ist offenbar, dass sich das Infektionsgeschehen an den Schulen so gravierend unterscheidet, dass Verallgemeinerungen kaum möglich erscheinen.
    Drittens kostet es ziemlich viel Zeit, den Halbwahrheiten des Herrn Lauterbach nachzugehen. Und das lohnt in aller Regel nicht.

  398. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “CNN bestätigt Doppel-Win in Georgia”

    Das ist gut. Ich hoffe die Demokraten machen was drauß.”

    So wie in den vergangenen vier Jahren?”

    Da hatten sie aber nicht die Mehrheit im Konkress und Senat sowie den Präsidenten gestellt.”

    Das nennt man dann Oppositionsarbeit. Da hätte schon früher mehr rauskommen können als Joe Biden. Aber immerhin.

  399. ZITAT:
    “Das nennt man dann Oppositionsarbeit. Da hätte schon früher mehr rauskommen können als Joe Biden. Aber immerhin.”

    Das mal definitiv.

  400. @408

    Du hast schon Recht.
    Aber das System infrage stellen, können ja nur die Amerikaner selbst.
    Und das sehe ich nicht.
    Vielleicht täusche ich mich aber auch.

  401. Ach WA, weil der Herr Lauterbach eine britische Studie zitiert, ist die Studie unwahr, da Lauterbach Unwahrheiten twittert?

    Ich frage dieses Mal nicht mal für einen Freund, sondern für mich. Und bin bei vielen Deiner Beiträge auch nicht (mehr) sicher, worauf Du eigentlich hinaus willst. Schulen zu oder nicht? Schüler treiben das Infektionsgeschehen oder nicht? Keine Ahnung, wie Dein Standpunkt ist. Meiner ist jedenfalls, dass Schulen aus Gründen unterschätzt werden. Das hatte Monsieur Drosten ebenfalls schon im Herbst mehrfach begründet.

  402. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “CNN bestätigt Doppel-Win in Georgia”

    Das ist gut. Ich hoffe die Demokraten machen was drauß.”

    So wie in den vergangenen vier Jahren?”

    Häh?

  403. wie fürchterlich belanglos fußball doch dieser tage ist.

  404. Es ist einfach unglaublich wie lange (über viele Stunden!) die gesamten Ordnungskräfte wie Riotpolice, Metropolice, Capitolsicherheitskräfte und die National Guard nach der Erstürmung bei der folgenden Besetzung des gesamten Capitolgeländes und sogar der Innenräume einfach nur zugesehen haben ohne ernsthaft einzugreifen.

  405. Wenn man weiß wie sehr dss Capitol schon an normalen Tagen gesichert ist, kann man kaum glauben das dies an so einem außergewöhnlichen Tag möglich ist das zu stürmen. Jedenfalls ohne Unterstützung von gewissen Stellen.

  406. ach, die amtsübergabe in den usa läuft aus dem ruder? ist ja ähnlich überraschend wie die zweite welle im winter.

  407. @417 jep, ich bin ziemlich sicher dass eine solche Aktion von Black Live Matters Aktivisten in weitaus kürzerer Zeit mit ein paar Hundertschaften radikal aufgelöst worden wäre – vor Allem eingedenk der Tatsache dass man ja von der Aktion vorher wusste, da müssen ganz schön viele Seltsamkeiten aufgeklärt werden, das war ein ziemlicher Erdbeben.

  408. @418 das ist natürlich nicht überraschend, die lasche Reaktion der Ordnungsmräfte allerdings schon.

  409. Das Capitol ist nicht so stark gesichert, wie ihr denkt.
    Sagte eben der Klöppel im Fernsehen.
    Wenn das wirklich so ist, wundert mich nichts mehr.
    Unser Reichstag war auch nicht gut geschützt, als die bekloppten da waren.

  410. @420: Tscha, der Drucker läuft wahrscheinlich schon heiss, bei den ganzen noch auszusprechenden Pardons für seine Fans. CNN meldet gerade die erste Tote. Und die dortige Diskussion dreht sich zunehmend darum, dass er krank ist und seines Amtes enthoben werden müsste.

  411. Man könnte es auch als vorbildliche Deeskalation und Gewaltvermeidung feiern.

  412. ZITAT:
    “Es ist einfach unglaublich wie lange (über viele Stunden!) die gesamten Ordnungskräfte wie Riotpolice, Metropolice, Capitolsicherheitskräfte und die National Guard nach der Erstürmung bei der folgenden Besetzung des gesamten Capitolgeländes und sogar der Innenräume einfach nur zugesehen haben ohne ernsthaft einzugreifen.”

    Kommt drauf an, wer da grad demonstriert. Kenn ich auch von dehaam. Okay, den Römer nur nach Pokalsiegen.

  413. Also ich war 2019 an einem ganz normalen Tag dort. Alles abgesperrt und überall Sicherheitskräfte. Man kam nur durch einen Eingang an der Hinterseite rein, der logischerweise auch stark gesichert war. Keine Chance auf die Treppenstufen vor dem Capitol zu kommen. Und heute war ein ja ein besonderer Tag.

  414. ZITAT:
    “Man könnte es auch als vorbildliche Deeskalation und Gewaltvermeidung feiern.”

    Könnte man, dann würde es aber immer noch streng nach inside job riechen.

  415. Ich rede nur von der vorsichtigen Räumung, nicht von der mangelhaften Absicherung.

  416. ZITAT:
    “Das Capitol ist nicht so stark gesichert, wie ihr denkt.
    Sagte eben der Klöppel im Fernsehen.
    Wenn das wirklich so ist, wundert mich nichts mehr.
    Unser Reichstag war auch nicht gut geschützt, als die bekloppten da waren.”

    Das Capitol ist erst recht nicht geschützt, wenn die Uniformierten selbst die Absperrungen beiseite räumt
    https://twitter.com/sugaspov/s.....00645?s=20
    und die Bitte der Bürgermeisterin von Washington DC um Hilfseinsatz der Nationalgarde vom Noch-Präsidenten zurückgewiesen wurde (um fast 1 Stunde später selbst die Order zum Einsatz zu erteilen).

  417. @425 Richtig – und dazu wusste man auf Behördenseite ja on top auch noch vorher dass ein Marsch aufs Capitol geplant war, ich find dass unglaublich.

  418. ZITAT:
    “Ich rede nur von der vorsichtigen Räumung, nicht von der mangelhaften Absicherung.”

    Das halt das Ding, die höfliche Absicherung. Aber ok, muss eine Demokratie abkönnen, solange sie handlungsfähig ist…

  419. @428 woher haste denn das? Lt. CNN hat ausschliesslich die Bürgermeisterin die Nationalgarde gerufen, Trump hat das zu keinem Zeitpunkt getan.

  420. Was der Fjörthoff wieder einen Bullshit in der BILD von sich gibt ist nicht zu fassen. Wenn man keine Ahnung hat sollte man es besser lassen. Ist ja nicht das erste Mal das er solche Weisheiten von sich gibt…..

  421. ZITAT:
    “@428 woher haste denn das? Lt. CNN hat ausschliesslich die Bürgermeisterin die Nationalgarde gerufen, Trump hat das zu keinem Zeitpunkt getan.”

    Hatte MSNBC zuvor 2x gemeldet unter Hinweis, dass die Bürgermeisterin den vorgeschriebenen Dienstweg (über das Weiße Haus) einhalten muss, da sie als Bürgermeisterin nicht befugt ist, die Nationalgarde direkt um Einsatz zu bitten.

  422. So what, ist auf jeden Fall mal wieder eine Warnung, wie fragil das alles ist. Wer hat’s heut geschrieben? Was könnte ein geschmeidiger Typ alles anrichten, wenn man nicht aufpasst… Gruselige Vorstellung, dagegen ist das das jetzt alles noch Kindergarden, weil Donald halt doch nur ne Ente war.

  423. ZITAT:
    “”He is ill””

    Stable genious!

    Person, man, woman, camera, TV………….the doctors were amazed! They asked: “How did you do that?”

  424. Philadelphia Eagle

    Ohne Ante, und schon hat bekommt Milan erste Saisonniederlage

  425. ZITAT:
    “Was der Fjörthoff wieder einen Bullshit in der BILD von sich gibt ist nicht zu fassen. Wenn man keine Ahnung hat sollte man es besser lassen. Ist ja nicht das erste Mal das er solche Weisheiten von sich gibt…..”

    Unser Übersteiger?

  426. Morsche, also den Spruch über Fjörtoft möcht ich ungern so da stehen lassen, auch wenn die Hoffnung, dass er mit Talenten aus seiner nordischen Heimat aufwartet, sich leider nicht erfüllt.
    Jetzt sollten wir wohl am Besten dem Fredi die Daumen drücken,
    dass ihn das Glück bei seiner Auswahl begleiten möge!

  427. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    kriegen wir jetzt einen amerikanischen Stürmer?

  428. ZITAT:
    “Morsche
    kriegen wir jetzt einen amerikanischen Stürmer?”

    Nur echt mit Wikingerhelm

  429. Rasender Falkenmayer

    Indianer-Wikinger bitte.

  430. “Whenever the Vice President and a majority of […] transmit to the President […] their written declaration that the President is unable to discharge the powers and duties of his office, the Vice President shall immediately assume the powers and duties of the office as Acting President.”
    https://www.archives.gov/found.....ents-11-27
    Amendment 25, Section 4

  431. Morsche,
    @Falke, meinst Du etwa den? Das kommt wohl eher davon, wenn man so spät noch ins TV schaut:
    https://www.post-gazette.com/n.....2101060150
    Im übrigen, um was gehts eigentlich, Washington, Riederwaldtunnel, Heisenbergsche Unschärfenrelation, Frisen im Zeichen des Lockdowns? @Dieter, ich schätze Dich ja sehr. Aber selbst hier soll es ja Menschen geben, die das genannte Medium nicht lesen.

  432. Rasender Falkenmayer

    Natürlich meinten wir den. Jake Angeli. QShaman.

  433. @446: Thanks. Wo find ich den auf tm?

  434. A pro pro Haller, diverse Chargen stehen noch aus?

  435. Haben ja gerade noch die Kurve gekriegt in den USA, glaube hier zerstört der Mob das Equipment vom ZDF, jedenfalls glaub dass das ein ZDF Mikro ist, oder?! https://twitter.com/i/status/1.....2923926534

  436. ZITAT:
    “A pro pro Haller, diverse Chargen stehen noch aus?”

    Nein. Laut letzter Aussage wurde alles vertragsgemäß beglichen.

  437. Noch eine Leseempfehlung zum Thema Politik in Zeiten der Pandemie.

    https://www.spiegel.de/netzwel.....3b8d70a096

  438. ZITAT:
    “Haben ja gerade noch die Kurve gekriegt in den USA, glaube hier zerstört der Mob das Equipment vom ZDF, jedenfalls glaub dass das ein ZDF Mikro ist, oder?! https://twitter.com/i/status/1.....2923926534

    Ja, wurde gestern Abend im Heute-Journal bestätigt. Elmar Thevesen war für das ZDF vor ORt und dann “offline”, da der Mob wohl auf eine andere Seite des Capitols gedrängt wurde, wo viele Pressevertreter standen, und dann dort ihre Wut an den Gerätschaften der Presse ausließen. So hat er es jedenfalls in einer Telefonschalte geschildert.

  439. ZITAT:
    “Noch eine Leseempfehlung zum Thema Politik in Zeiten der Pandemie.
    https://www.spiegel.de/netzwel.....3b8d70a096

    Andere Länder haben in den letzten elf Monaten Luftfilterkonzepte erarbeitet, funktionierende digitale Lern-Plattformen aufgebaut, didaktisch sinnvolle Homeschooling-Strategien entwickelt, Schnelltests und Fiebermessungen in den Schulalltag integriert oder wenigstens flächendeckend regelmäßig FFP2-Masken verteilt. In Deutschland wurde empfohlen, ordentlich zu lüften. Und von den Kultusministern der Bildungsföderalismus gelobt, der rein zufällig ihre Machtbasis darstellt.

    Made my day. :)

  440. Boah immer noch kein Dostersatz da…..

  441. ABC News: Pres. Trump refused to call in National Guard during riots
    https://www.klkntv.com/sources.....ing-riots/

  442. Sich über die blöden Amis auszulassen ist doch Perlen vor die Säu.

  443. Rasender Falkenmayer

    Wer übrigens nach einer historischen Parallele zu den Geschehnissen in Washington sucht, dem empfehle ich die Beschäfrtigung mit dem Kapp-Putsch. Das war auch eie eher lächerlich-alberne Aktion. Aber eben auch ein Vorbote.

  444. Wenn Du für eine Sache nicht mehr brennst, mach was Neues.

  445. Diese Zusammensetzung und das Vorgehen erinnert mich an Hiesiges. Zur Amtseinführung von Biden wollen sie wieder alles in Angst und Schrecken versetzen.

    https://amp.zdf.de/nachrichten.....s-100.html

  446. ZITAT:
    “ABC News: Pres. Trump refused to call in National Guard during riots
    https://www.klkntv.com/sources.....ing-riots/

    Liest sich am nächsten Tag (heute) noch beängstigender, als es gestern 2x zu hören war.
    Bereits diese Weigerung müsste politisch+juristisch ausreichen, um abgesetzt zu werden. “Normalerweise”.

  447. ZITAT:
    “Wenn Du für eine Sache nicht mehr brennst, mach was Neues.”

    Wahlspruch der freiwilligen Feuerwehr Langen?

  448. Rasender Falkenmayer

    Haller hatte doch die holländische Liga mal als Sprungbrett angesehen, oder? Jetzt eher Fangnetz.

  449. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wenn Du für eine Sache nicht mehr brennst, mach was Neues.”

    Wahlspruch der freiwilligen Feuerwehr Langen?”

    Aus der neuesten Brigitte. Vorsätze für 2021.

  450. Es war schon immer sein Traum nochmal in Holland zu spielen.

  451. Ajax ist ja nicht Heerenveen. Und dort wird er auch mehr Bälle bekommen, die spielen ja mit mehr als nur einer Spitze.

  452. ZITAT:
    “Ach WA, weil der Herr Lauterbach eine britische Studie zitiert, ist die Studie unwahr, da Lauterbach Unwahrheiten twittert?”

    Lies doch erstmal richtig. Von Unwahrheiten in der Studie habe ich weder wörtlich noch sinngemäß das Geringste geschrieben. Erwähnt habe ich nach Durchsicht der Studie lediglich, dass dort aus unterschiedlichen Gründen Vorbehalte dahingehend festgehalten hatten, dass verallgemeinernde Rückschlüsse aus dem Datenmaterial nicht ohne weiteres gezogen werden können.

    Und vermutlich liegt es auch noch so, dass Du die von Lauterbach zitierte Studie im Gegensatz zu mir nicht gelesen hast. Die inhaltlichen Aussagen aus Deiner #350 finden sich dort nämlich nicht. Falls ich da was übersehen haben sollte, bin ich für eine Nachricht mit konkreten Hinweisen auf die entsprechenden Seitenzahlen der britischen Studie durchaus dankbar.

  453. Ich finde, wir sollten uns mal über narzisstische Persönlichkeitsstörungen unterhalten.
    Scheint virulenter zu sein als so mancher Erreger.
    Oder über den neuen Stürmenden.

  454. Dieser Pinamonti will ja angeblich lieber in Italia bleiben.
    Dann will ich den auch nicht.
    Ich wünsche mir langsam Vollzug, dachte, der Neue könnte bereits gegen Mainz spielen.

  455. ZITAT:
    “Ich wünsche mir langsam Vollzug, dachte, der Neue könnte bereits gegen Mainz spielen.”

    Also von Mainz war nie die Rede. Vielleicht erfahren wir ja in sechs Minuten mehr.

  456. Fredi am Sonntag im Doppelpass. Ich hoffe, dass er da besser gelaunt ist als der Bosz am letzten Samstag im Sportstudio.

  457. @468: oder wir führen mal einen täglichen halbstündigen Lockdown ein und jeder beschäftigt sich mal mit seinem inneren Kind

  458. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “… jeder beschäftigt sich mal mit seinem inneren Kind”
    das mache ich doch hier im Blog

  459. Mit “seinem”, net mit dem von de annere!

  460. ZITAT:
    “mal über narzisstische Persönlichkeitsstörungen unterhalten.
    Scheint virulenter zu sein”

    Zumindest wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, entsprechende eigene Anwandlungen und Tendenzen in Verhalten umzusetzen, wenn das von oberster Stelle legitimiert wird. Und je mehr Leuten es so geht (deren Gesellschaft ich natürlich bevorzugt aufsuche), desto weniger korrigierende soziale Kontrolle erlebe ich.
    Zum Prinzip siehe auch Sekte, Blase, was auch immer…

  461. Rasender Falkenmayer

    Kinder sollen zusammen spielen. Wegen Sozialisation.

    Übrigens: Es war die Antifa!
    https://www.thedailybeast.com/.....wdaGcvsGmc

  462. “Ich finde, wir sollten uns mal über narzisstische Persönlichkeitsstörungen unterhalten.”

    Da wollen wir lieber nicht drüber nachdenken. Da gibts nämlich ne Menge auseinander zu klamüsern. Angefangen bei der Frage welches Verhalten wirklich krankhaft bedingt, und welches eine logische Konsequenz unserer Gesellschaft ist. Stichworte Aufmerksamkeitsökonomie, Kapitalismus, Selfi und so weiter.
    Ach ja….wisst ihr noch?: https://www.fr.de/politik/frie.....44318.html

    Bitte im Hinterkopf behalten, könnte noch wichtig werden.

    Und wo ich doch glatt wieder beim Thema Unionspolitiker mit Klasse angelangt bin: Ein extra Lob an Thomas Heilmann und alle anderen die im Zusammenhang mit den gestrigen Ereignissen das Hufeisen bemühen. Selten so gekotzt…

  463. Vor der Corona-Elefantenrunde am Dienstag hatte tags zuvor zwecks Vorbereitung ein ausführliches meeting mit diversen Experten aus Wissenschaft und Praxis stattgefunden. Im Sinne der Transparenz und Verständlichkeit des Regierungshandelns sollten die dort diskutierten Datengrundlagen und Forschungsergebnisse etc. zeitnah veröffentlicht werden. Das würde schon helfen, finde ich.

  464. Rasender Falkenmayer

    Ein mindestens milder Narzismus ist für Führungsaufgaben ab einer gewissen Hierarchistufe quasi Voraussetzung.

  465. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich wünsche mir langsam Vollzug, dachte, der Neue könnte bereits gegen Mainz spielen.”

    Also von Mainz war nie die Rede. Vielleicht erfahren wir ja in sechs Minuten mehr.”

    Und?

  466. Der Fritze Merz hier im Blog. Der Traum jedes sozial-demokratischen Parteimitglieds….

  467. Fox News ist ein widerlicher Dreckssender.

  468. Und?

    Kein Vollzug, keine neuen Erkenntnisse. Kandidaten vorhanden, Verhandlungen laufen. Man beeilt sich.

  469. Ach Menno ich will aber über den Neuen Herziehen. Über den Alten herzuziehen macht keinen Spaß.

  470. ZITAT:
    “Ein mindestens milder Narzismus ist für Führungsaufgaben ab einer gewissen Hierarchistufe quasi Voraussetzung.”

    In “milder” Form isser für uns alle gut. Aber das, das hier: https://de.wikipedia.org/wiki/.....kle_Triade
    uuuh!

  471. ZITAT:
    Übrigens: Es war die Antifa!

    Das hab mich mir auch gleich gedacht, als ich die ganzen Wurzelbärte da gesehen hab. Vor allem auch dieser vermutliche Langzeitstudentekopp und Mietnomade, der es sich da bei Pelosi bequem gemacht hat.

  472. Das ist Jochen Schneider in seine Büro wie er versucht Schalke zu retten.

  473. ZITAT:
    “Der Fritze Merz hier im Blog. Der Traum jedes sozial-demokratischen Parteimitglieds….”

    Sozialdemokrat braucht man nicht sein, und Parteimitglied schon garnicht, um auf den Gedanken zu kommen das aus Fritz’ Schrumpelrübe nicht unbedingt die besten Ideen zu erwarten sind. (Natürlich nur aus der solcher die andere Menschen nicht bloß als Statisten in ihrer eigenen Heldengeschichte begreifen.) Einmal querlesen genügt: https://www.tagesspiegel.de/po.....55560.html

  474. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und?”

    https://mobile.twitter.com/Ein.....8252235777

    Universell verwendbar: Kein Zeitraum, kein Zeitpunkt, kein MHD-Aufdruck.

  475. Des waren doch linkgrünsversiffte Ökofreaks mit Büffel Hörner uffm Kopp, da im Kapitol!!!

  476. @491: ….die waren sowas von linksversifft. Deswegen ist der Biden ja auch der schlimmste Kommunist ever. Schlimmer als die alten Sowjets.

    Armes Amerika. …..Ich empfehle den Trumpisten nach Russland auszuwandern. Da herrscht noch Zucht und Ordnung. Die D3mokratie funktioniert und vorallem der “weiße Mann” hat das Sagen.

  477. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und?”

    https://mobile.twitter.com/Ein.....8252235777

    Ironiefreies Dankeschön für den Service.
    Auf Twitter geh ich äußerst selten, weil ungern, da wird mir zuviel rumgekläfft.
    Immerhin nix verpasst in Sachen Post-Dost Ära

  478. Biden ist Chinese und Pelosi Satan, hammer wieder was gelernt..

  479. “Kein Zeitraum, kein Zeitpunkt, kein MHD-Aufdruck.”

    01.02.2021

  480. Rasender Falkenmayer

    Sowohl Lammers als auch Pinamonti sind doch angesichts der Verträge allenfalls als halbjährige Leihen denkbar. Das gefiehle mir nicht.

  481. Rasender Falkenmayer

    … zur 496 : … es sei denn, man hat in Mainland oder Bergamo erkannt, dass man sich geirrt und eine Flasche verpflichtet hat. Was es auch nicht besser machte.

  482. Leihe nur mit Kaufoption, ansonsten sehe ich keinen Sinn darin.

  483. Rasender Falkenmayer

    Vielleicht wird es ja doch Maolida (in der FR vorgestellt).
    – seit 1,5 Jahren im Team und im Sommer haben sie ihm einen ebenfalls jungen teureren MS (Dolberg) vor die Nase gesetzt. Könnte also weg wollen.
    – französische Mannschaften sind angeblich besonders klamm
    – jung
    – kann auch als Aussenstürmer gehen

    Ob er kicken kann, weiß ich natürlich nicht, Aber ich hoffe mal, dass die FR nicht einfach nur Namen fallen läßt.

  484. Er hat „Derby“ gesagt.

  485. Ah, die Antifa war es also, die das Capitol gestürmt haben:
    https://www.fr.de/politik/usa-.....61283.html

  486. ZITAT:
    “Des waren doch linkgrünsversiffte Ökofreaks mit Büffel Hörner uffm Kopp, da im Kapitol!!!”

    Und er hat noch gesagt, dass er sie liebt. Ganz übel, den armen Donald so zu hintergehen.

  487. Ich sach nur Borat

  488. ZITAT:
    “Er hat „Derby“ gesagt.”

    Der Christopher Michel hat auf Twitter was durchaus nachvollziehbares gesagt. Egal, ob das für die Eintracht-Fans ein Derby ist oder nicht. Vielleicht muss die Mannschaft mal so in das Spiel gehen, als ob es eins sei. Um die letzten fehlenden Prozentpunkte rauszuholen…

  489. ZITAT:
    “Vielleicht wird es ja doch Maolida (in der FR vorgestellt).
    – seit 1,5 Jahren im Team und im Sommer haben sie ihm einen ebenfalls jungen teureren MS (Dolberg) vor die Nase gesetzt. Könnte also weg wollen.
    – französische Mannschaften sind angeblich besonders klamm
    – jung
    – kann auch als Aussenstürmer gehen

    Ob er kicken kann, weiß ich natürlich nicht, Aber ich hoffe mal, dass die FR nicht einfach nur Namen fallen läßt.”

    Klingt jetzt nicht ganz so beliebig:

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....59259.html

    Immerhin nur 3 Namen, wo man auch locker 10 zusammenfaseln könnte (bei Nr. 6 würdest Du staunen!)

  490. Rasender Falkenmayer

    China hat ja alles im Griff und zeigt uns, wie man’s macht.

  491. Rasender Falkenmayer

    Lieber verliere ich, als den Mainzer zuzugestehen, dass es ein Derby sei.

  492. ZITAT:
    “China hat ja alles im Griff und zeigt uns, wie man’s macht.”

    Apropos maximale Demütigung:

    ZITAT:
    “Die Sprecherin des russischen Außenministeriums bezeichnete das Wahlsystem in den USA als »archaisch«. Bei den Vorfällen handele es sich um eine inneramerikanische Angelegenheit, sagte Maria Sacharowa der Agentur Interfax zufolge. »Gleichwohl richten wir die Aufmerksamkeit erneut darauf, dass das US-Wahlsystem archaisch ist, es entspricht nicht heutigen demokratischen Standards.«”

    https://www.spiegel.de/politik.....131ee58912

  493. Rasender Falkenmayer

    Ein Esel schilt den anderen Langohr.

  494. ZITAT:
    “Apropos maximale Demütigung:

    ZITAT:
    “Die Sprecherin des russischen Außenministeriums bezeichnete das Wahlsystem in den USA als »archaisch«. Bei den Vorfällen handele es sich um eine inneramerikanische Angelegenheit, sagte Maria Sacharowa der Agentur Interfax zufolge. »Gleichwohl richten wir die Aufmerksamkeit erneut darauf, dass das US-Wahlsystem archaisch ist, es entspricht nicht heutigen demokratischen Standards.«”

    https://www.spiegel.de/politik.....131ee58912

    Demütigung für wen? Das ist doch genau das Gift das Trump seit November träufelt. Das System ist Schuld, die Wahl ist manipuliert. Und das Gift das man in Russland gerne weiter wirken sieht.

  495. ZITAT:
    “Ah, die Antifa war es also, die das Capitol gestürmt haben:
    https://www.fr.de/politik/usa-.....61283.html

    Was Heilmann und co. hier abziehen ist absolut beschämend. Die Antifa und nahe Netzwerke, TAZ etc. betreiben einen wesentlich höheren Aufwand rechtsradikale Netzwerke und Strukturen aufzudecken als die komplette CDU/CSU Fraktion. Würde mich mal interessieren was die Hinterbliebenen vom Lübke von der Hufeisentheorie halten.

    Sollen diese Leute, und H.G Maaßen zuallererst, sich doch bitte in die AfD verabschieden, wo sie hingehören.

  496. ZITAT:
    “Mercato. Zwar kein neuer Name, aber ein neuer Text… ;)

    https://www.hna.de/sport/fussb.....2lW2TYdzPA

    Nach Allan hat Liverpool noch was gutzumachen…her mit dem. Der würde hier sofort einschlagen.

  497. ZITAT:
    “https://www.hna.de/sport/fussball/eintracht-frankfurt-liverpool-torjaeger-kurz-vor-wechsel-zur-sge-zr-90160715.html?fbclid=IwAR3GsuBxiI8E5q0MsIP8hG3y7bnuEAYhNvl2DLOPe_SWq-opB2lW2TYdzPA”

    Hui. Die SGE “schnappt” Klopp vielleicht einen Stürmer “weg”?
    Da haben die Experten hier unsere Kaufkraft wohl doch unterschätzt.

    “Bundeslich” ist ja auch goldig gesagt vom Sascha. Wohnt der da und war gedanklich schon im Feierabend, als er sich nochemal an de PC gesetzt hat?

  498. Rasender Falkenmayer

    Mir fehlt die Fantasie, zu glauben, dass wir einen Spieler aus der englischen Prämienliga mit unseren paar City-Euros hinter dem Ofen hervorlocken können. Der verdient doch bestimmt immer noch doppelt so viel wie Trapp, nachdem er auf eine Menge Gehalt verzichtet.

  499. Ich wäre zu Dank verpflichtet, wenn keine links zu Texten von Herrn mehr gepostet werden oder wenigstens mit dem Warnhinweis “Achtung smr”.

    Das kostet dann nicht so viel verschwendete Lebenszeit.

  500. ZITAT:
    “Ich wäre zu Dank verpflichtet, wenn keine links zu Texten von Herrn mehr gepostet werden oder wenigstens mit dem Warnhinweis “Achtung smr”.”

    Der UliStein hat angefangen!
    :.((

  501. “Der UliStein hat angefangen!”

    Nein, Günther Schmolz (@506).

  502. SMR war ein ganz guter Kicker, aber schreiben kann er nicht.

  503. Ich fänd eineinhalb Jahre Leihe Lammers das beste, nach meinem Stand der Dinge.

  504. Wollen wir nicht endlich die Detari-Millionen nutzen und uns einen Kracher leisten? Gibt ja gerade eh keine Zinsen!

  505. Bei unsern Könnern in Sachen konservative Therapie ist der ruck-zuck besser denn je!

  506. Lammers wäre in der Tat klasse. Allein, mir fehlt der Glaube.

  507. Lilly Allen ist auch ganz süß aber zu klein.

  508. ZITAT:
    “Der verdient doch bestimmt immer noch doppelt so viel wie Trapp, nachdem er auf eine Menge Gehalt verzichtet.”

    Angeblich verdient er derzeit 2,6 Mio. Euro.

    https://www.vermoegenmagazin.d.....gehaelter/

  509. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    Angeblich verdient er derzeit 2,6 Mio. Euro.

    Ich dachte, die sind alle Krösusse, da in England.
    Ob der Bock auf uns hat? Das wäre ein Kracher.

  510. Habe den Spahn und sein Ministerium ja schon des öfteren kritisiert. Jetzt wird die Liste fortgeschrieben:
    https://www.tagesschau.de/inve.....n-101.html

  511. Schlacke verleiht Matondo zu Stoke City in die PL
    https://www.kicker.de/zwei-jah.....kel#twfeed
    und lehnt quasi parallel dazu das Tönnies-Angebot der “finanziellen Unterstützung” ab
    https://www.sueddeutsche.de/sp.....=1.5167839

  512. Isch dachte Atalante, Engelande und Haller, tut mir ja leid, zu wenig Tempo?
    Da wär Ajax allerdings noch ein 6er, Frankreich z.Zt. wohl nicht zahlungsfähig.

  513. a statt e, internationale Sprache schwierig.

  514. Die Nichtberücksichtigung Rönnows durch Gross konnte ich schon gefühlt nicht nachvollziehen, und nach diesem Artikel noch weniger:

    https://11freunde.de/artikel/d.....iteninhalt

  515. Bevor es ans Tafelsilber Detari Mio geht, müssen erst die Eintrittskarten vom Neapel Spiel verkauft werden.
    Die aus de Schublad:-)

  516. ZITAT:
    “Habe den Spahn und sein Ministerium ja schon des öfteren kritisiert. Jetzt wird die Liste fortgeschrieben:
    https://www.tagesschau.de/inve.....n-101.html

    Höre den Drosten und den Kekule und es ist so, das die Briten ein Konsortium haben, das staatlich damit beauftragt ist Viren zu untersuchen, nicht nur bei Corona, deshalb haben sie auch Zeit und Personal um die Viren zu untersuchen. Auch Drosten hält von so einer Firma gar nichts und meint es sei doch eh klar, das jedes Virus welches nicht mit Impfstoff bekämpft wird mutiert halt. Und die Zeit das bei jedem Fall zu untersuchen hat man eben nicht.

  517. Wenn es nur wenig aus dem eigenen Verein zu vermelden gibt, kann man sich wenigstens noch etwas am selbst eingebrockten Schlamassel der Konkurrenz laben. Machtspielchen aus “Dallas” oder “Denver Clan” verblassen da förmlich:
    https://www.kicker.de/fanaussc.....12/artikel

  518. Ist Das Derby morgen 15.30 oder 18.30 ? ;)

  519. ZITAT:
    “”Der UliStein hat angefangen!”

    Nein, Günther Schmolz (@506).”

    Oder die Antifa…

    Wollte nur die Info zugänglich machen, über die diskutiert wurde. Aber jetzt darf man nicht mal mehr das!!!

  520. ZITAT:
    “Ist Das Derby morgen 15.30 oder 18.30 ? ;)”

    Ja ist denn scho Sommerzeit? Dachte, heute sei Donnerstag.

  521. ZITAT:
    “… Dachte, heute sei Donnerstag.”

    Nein, heute ist Weihnachten… sagen die Orthodoxen.

  522. ZITAT:
    “Ist Das Derby morgen 15.30 oder 18.30 ? ;)”

    Weder noch, oder ist hinter dem Kaiserleikreisel irgendwas passiert, von dem wir hier wissen sollten?

  523. ZITAT:
    “Weder noch, oder ist hinter dem Kaiserleikreisel irgendwas passiert, von dem wir hier wissen sollten?”
    voila: https://www.amazon.de/dp/B07GW.....M64T6

  524. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ist Das Derby morgen 15.30 oder 18.30 ? ;)”

    Weder noch, oder ist hinter dem Kaiserleikreisel irgendwas passiert, von dem wir hier wissen sollten?”

    Das wär das erste Mal.

  525. Ich fasse den Tag zusammen:
    PK verkündet: neuer Stürmer wird ein Orthodoxer aus Offenbach, der morgen 18:30 beim Derby mitkickt.

  526. ZITAT:
    “Ich fasse den Tag zusammen:
    PK verkündet: neuer Stürmer wird ein Orthodoxer aus Offenbach, der morgen 18:30 beim Derby mitkickt.”

    Hat aber Pelzmütz mit Hörnern uff.

  527. Als weida, als druff.

  528. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich fasse den Tag zusammen:
    PK verkündet: neuer Stürmer wird ein Orthodoxer aus Offenbach, der morgen 18:30 beim Derby mitkickt.”

    Hat aber Pelzmütz mit Hörnern uff.”

    Finde im FIFA Regelwerk nichts, was explizit Hörnermützen verbietet.

  529. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Danke Euch allen.
    Deswegen schaue ich hier rein.

  530. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Habe gerade sehr gelacht.

  531. Unser erste Neuzugang für die kommende Saison könnte Hasebe sein
    https://www.kicker.de/haengt-m.....29/artikel

  532. Ach das DERBY ist erst übermorgen..ok

  533. ZITAT:
    “Hatten wir Matze und Beve schon?

    https://www.fnp.de/frankfurt/5.....7AZ4uywUtc

    Ja. Vorab schon beworben (auch hier), bestellt, erhalten, gelesen, gelobt (auch hier) und weiterempfohlen.
    LOB! Steht viel Interessantes drin! Auch von Orten, die wohl kaum wer mit der Eintracht in Verbindung bringt. Aber danke @UliStein, sollte öfter erwähnt werden.