Zusammenfassung Pokal, Doppelpass und Trainer

Foto: FR
Foto: FR

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat für das Achtelfinale des DFB-Pokals ein schweres Los gezogen.

Die Hessen treffen in der Runde der letzten 16 im eigenen Stadion auf den Bundesliga-Rivalen Rasenballsport Leipzig, wie die Auslosung am Sonntag im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund ergab.

Die Partien werden am 4. und 5. Februar 2020 ausgetragen.

Für den Titelträger von 2018 wird es im diesjährigen Wettbewerb das erste Aufeinandertreffen mit einem anderen Bundesliga-Team. Zuvor hatte die Eintracht von Trainer Adi Hütter Drittligist Waldhof Mannheim in der ersten und Zweitligist FC St. Pauli in der zweiten Runde besiegt. Das Duell zwischen Frankfurt und Leipzig ist im Achtelfinale das einzige zweier deutscher Europacup-Starter.

Vor der Auslosung am Sonntag erzielte der Fußball-Talk „Doppelpass“ bei Sport1 am Sonntag mit 1,24 Millionen Zuschauern im Schnitt einen Bestwert in den letzten vier Jahren. In der Spitze schauten bei der von Thomas Helmer moderierten Runde 1,52 Millionen Zuschauer zu. Hauptsächlich wurde über die 1:5-Pleite von Rekordmeister Bayern München am Samstag bei Eintracht Frankfurt diskutiert.

Die erste Trainerentlassung der laufenden Saison in der Fußball-Bundesliga trifft Niko Kovac vom Rekordmeister Bayern München. Der Kroate wurde einen Tag nach dem desaströsen 1:5 bei Eintracht Frankfurt freigestellt – offiziell sei die Trennung einvernehmlich erfolgt, teilten die Bayern am Sonntagabend mit. Vorerst springt Co-Trainer Hansi Flick für den entlassenen Kovac ein. (sid/dpa)

Schlagworte: , ,

429 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. ZITAT:
    Ach uebrigens… hier wird das adjektiv eher so ausgesprochen: ‚unbefuckinglievable'“

    Morsche dear expat, wir leben hier in Frankfurt halt in einer Amerikanischen Besatzungszone.“

    Ei dann haut die doch auch weg. Wir hauen jetzt einfach alles weg! Deutscher Meister wir nur die SGE… tschalalala :) Mann muss die hehren Ziele halt auch mal ausprechen.

  2. Gude Morsche!

  3. Guten Tag,
    von wegen schweres Los, in der Form vom Samstag werden auch diese Bullen weggeputzt.

  4. Hurra!

    Leider kann ich hier in Mainz heute nichzt so recht über Fussi plaudern. Die drehen sich alle weg,

  5. ZITAT:
    „Hurra!

    Leider kann ich hier in Mainz heute nichzt so recht über Fussi plaudern. Die drehen sich alle weg,“

    Die sollen der Eintracht dankbar sein den Fokus umgelenkt zu haben.

    BTW in der FAZ: „Vor zwei Jahren hätte es der Mannschaft an der Qualität gefehlt, diese günstigen Umstände derart konsequent und überzeugend in ein Resultat dieser Höhe umzumünzen.“

    https://www.faz.net/aktuell/rh.....67242.html

  6. Ich bleibe auch bei hessischen Schreibweise.
    unbefuckinglievable – My dear, da verheddere ich mich ja mit der Zunge.

    @Rasender
    Für Dich ist es ja ein Supertag :-)
    Die Gerüstbauer geben unisono Fado-Weisen zum Besten?

  7. ein anderer Stefan

    ZITAT:
    „Hurra!

    Leider kann ich hier in Mainz heute nichzt so recht über Fussi plaudern. Die drehen sich alle weg,“

    Hartnäckig dranbleiben, nicht zurückziehen!

  8. Und ich sag immer, sie sollen nicht Schwarz sehen.

  9. So ein bißchen Leid tut er mir ja schon, der niko. Ob er nach dem 4:1 oder 5:1 mal kurz drüber nachgedacht hat, dass es ihm hier, in diesem Stadion eigentlich immer gut gegangen ist? Ich frage mich, ob er einen kurzen Plausch mit alten Bekannten gehabt hat, platzwart, Geschäftsstellenuschi oder busfahrer, und sich gefragt hat : warum hat mich damals eigentlich so sehr die Hybris gepackt?
    Dann denke ich aber wieder an seine lächerliche story vom dynamischen Donnerstag und es ist mir wieder scheißegal.

  10. kovac ist sowieso ein interessantes thema. was mach man eigentlich als (immer noch) junger trainer, wenn man bei den bayern fliegt? in der bundesliga kommt doch für einen, der so ehrgeizig ist, höchstens noch der bvb oder rb in betracht. also muss er ins ausland. da aber ein spitzenclub, und nicht irgendwo wie thomas doll landen. aber ob da angebote kommen? war vielleicht doch nicht so gut für die karriere, an diesem donnerstag ans telefon zu gehen…

  11. Sorry, die dpa Artikel könnt ihr euch sparen, schreibt doch einfach nur das Datum.

  12. @karsten
    Wenn der niko nach der Nummer nicht gelernt hat, dass die ganz großen Clubs eine Nummer zu groß für ihn sind, kann ihm wirklich keiner mehr helfen. Er ist ein ordentlicher Bundesligatrainer, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Ich sehe ihn in absehbarer Zeit bei Hertha BSC und denke, dass er dort auch Erfolg haben wird. Wenn er jetzt ernsthaft glaubt, dass der bvb oder athletico auf der matte stehen, wird es ne kurze Karriere gewesen sein.

  13. ZITAT:
    „kovac ist sowieso ein interessantes thema. was mach man eigentlich als (immer noch) junger trainer, wenn man bei den bayern fliegt? in der bundesliga kommt doch für einen, der so ehrgeizig ist, höchstens noch der bvb oder rb in betracht. also muss er ins ausland. da aber ein spitzenclub, und nicht irgendwo wie thomas doll landen. aber ob da angebote kommen? war vielleicht doch nicht so gut für die karriere, an diesem donnerstag ans telefon zu gehen…“

    Heynckes war danach bei Gladbach, Schalke, Leverkusen, Bilbao, – Benfica, Real und der Eintracht.
    Da kann man also schon was draus machen.

  14. Der Niko ist in Frankfurt immer willkommen, hat sich hier ordentlich und mit einem Titel verabschiedet, welcher Trainer hat das denn vorher getan? Für uns hatte der Wechsel nur Vorteile, mit Hütter ist nun auf einen spielenden Offensivstil gewechselt worden und der ist vielleicht viel nachhaltiger als eine unangenehme Tretertruppe mit Büffeln zu sein (wobei das auch Spaß gemacht hat, hrhr).

  15. Ich stimme complainovic in der 13 zu.

  16. ZITAT:
    „Der Niko ist in Frankfurt immer willkommen….. „

    Auf nen Schoppe vielleicht, aber bitte nicht mehr als Trainer.

  17. Ich stimme complainovic in der 18 zu.

  18. In der PL haben die so einen Durchlauf, da wird sich auch vorübergehend was für Kovac finden. Oder bei Dynamo Zagreb. Wenn es nicht die Hertha wird.
    Aber bis Sommer sollte er auf jeden Fall Pause machen.

  19. Kovac…jaja, natürlich ein Thema…wird hier jetzt aber kein zweiter Doppelpass, oder? ;-)

    Mal zur Eintracht:
    Bei uns haben am Samstag 5 verschiedene Kicker getroffen. Klar, wumpe wer jetzt genau an der Lederhose gezerrt hat, schon richtig. Und nennt mich gerne SystemGekas-geschädigt, aber ich finde diese Verteilung sehr beruhigend. Für meine hasenfüßige Fanseele; beunruhigend für den Gegner, der sich nicht so leicht fokussieren kann und gut für das Binnenklima einer Mannschaft.

  20. Gegen wen haben diese Bayern denn so ungemein unfair verloren, dass sie den Trainer rausschmeißen?
    Ich frage für einen, der nur die Überschriften liest.

    Mal ernsthaft: Kovac wäre genau der Richtige für Köln, Augsburg oder die Hertha. Gallige Spielweise kann er. Mit den Bayern ist sowas nicht möglich. Und ich brauche es in Frankfurt auch nicht mehr.

    Aber diese Bayern-Katastrophen-Berichterstattung, sogar im Hessischen Rundfunk, finde ich nervig.

  21. ZITAT:
    „Bei uns haben am Samstag 5 verschiedene Kicker getroffen.“

    Standards enorm verbessert. Beste Heimmannschaft. Viele Spieler mit riesen Potential (NDicka, Toure, Sow z.b.). Ein Trainer der in der Lage ist die Mannschaft taktisch einzustellen. im DFB Pokal überwintern, in der EL sehr gute Chancen auf das gleiche und in der Bundesliga ein Restprogramm, dass noch auf einige Punkte hoffen lässt. Es gibt viele Gründe gerade aus dem Dauergrinsen nicht mehr rauszukommen.

  22. Woher kommt eigentlich so plötzlich diese riesen Qualität bei Standards?
    Mitlerweile lohnt es sich ja wieder z.B. Eckbälle auszuführen und man muss
    nicht mal Angst haben, dass daraus höchstens ein gefährlicher Konter resultiert.

    Gefällt!

  23. Obwohl Weiberfeind alter Schule fand ich den Umgang mit der Kicker-Lady bei der gestrigen Auslosung unverschämt. Sie durfte kurz Ihre Vita (Profikickerin / Dozentin / Doktorarbeit) anreißen und wurde dafür auch artig gelobt. Die Nachfrage, ob das auch männlichen Spielern möglich wäre, wurde vom Bundestorwarttraine (DIE MANNSCHAFT) lapidar mit „die trainieren zu viel“ weggebügelt … ihr Einwand „wir trainieren auch viel“ ließ man ignorant im Off verhallen.

    Ist Euch das auch aufgefallen?

  24. 21@Laie

    Ich glaube das ist bei denen tatsaechlich nicht anders als bei uns frueher in der Bezirksliga. Das stimmt, so etwas ist richtig geil fuer die Stimmung in der Kabine, so das staendige Frotzeln wer wann welche Dinger gemacht hat. Das macht schon ziemlich viel Spass, und ich habe auch den Eindruck das der 2te Anzug bestens intergriert ist (soweit das hier ueberhaupt zu beurteilen ist) und es keine schlechte Stimmung giebt. Da wird anscheinend echt an einem Strang gezogen. Weiter so! Wer weiss wozu es am Ende reicht.

  25. ZITAT:
    „Sehr schön. ;)

    https://sport.sky.de/fussball/.....vznFYcaHXY

    Hatte mich schwer über den Video-Überschrift-Zusammenhang gewundert: Es gab nämlich keinen.
    Sky hat das Video ausgetauscht.
    Im Original war’s wohl eher so:
    https://fumsmagazin.de/news/fu.....port-news/

    Und dann passt der Kommentar von Uli auch bestens: Sehr schön!

  26. ZITAT:

    Ist Euch das auch aufgefallen?“

    Du willst dich doch bloss bei Petra und Vatmier einschleimen. Pfui ;)

  27. Jep das mit den Standards gibt mir schon seit geraumer Zeit Anlass zur Freude.
    Das schöne daran ist ja, dass man selbst wenn nicht alles so rund läuft wie am Samstag, endlich das Gefühl hat, dass es auch mal über ne Ecke klingeln kann. Grande Adi Hütter.

  28. ZITAT:
    „Woher kommt eigentlich so plötzlich diese riesen Qualität bei Standards?“

    1. Die dämlichen kurz ausgeführten Eckbälle lässt man weitgehend weg.
    2. Mit Kamada und Kostic hat man zwei im Kader die richtig guten Standards können
    3. Hinteregger, Abraham, Dost, NDicka. Da ist schon ordentlich Alarm im Strafraum.
    4. Wie bestätigt wurde, hat man fleißig geübt.

  29. ZITAT:
    „Hatte mich schwer über den Video-Überschrift-Zusammenhang gewundert: Es gab nämlich keinen.
    Sky hat das Video ausgetauscht.
    Im Original war’s wohl eher so:
    https://fumsmagazin.de/news/fu.....port-news/

    Und dann passt der Kommentar von Uli auch bestens: Sehr schön!“

    Das war bestimmt der Isaradler ;-)

    Denken die tatsächlich das sowas heutzutage „verschwindet“?

  30. Felix Tamsut*, FreelancerJournalist, sucht Möchtegern-aber-darf-net-Adler (Lüttich & London), die zwar längst gebucht hatten, aber nun zuhause bleiben. Erschendwer hier dabei?
    https://twitter.com/ftamsut/st.....23136?s=20
    (*ist ein Guter)

  31. Einer meiner Helden am Samstag war übrigens auch der Eintrachtfan, der nach dem 3:1 direkt vor der Kamera das Töpfchen von gnabry gerührt hat. Bester Mann, der hat mir hier noch nicht genug Würdigung bekommen.

  32. ZITAT:
    „ZITAT:

    Ist Euch das auch aufgefallen?“

    Du willst dich doch bloss bei Petra und Vatmier einschleimen. Pfui ;)“

    Der Zug ist seit Jahren abgefahren.

  33. @27:

    Hihi wie geil ist das denn….

    So und jetzt ist Lüttich wichtig. bitte wechhaun und dann bei Arsenal und gegen Guimares mit dem 2. Anzug spielen.

  34. @30
    Zu 2. Sow nicht vergessen und zu 3. Goncalo ist auch noch dabei. Wobei, man muss ja eingestehen, dieser Pavard war ja ein richtiges Schnäppchen für 40 Mios. Der VFB lacht sich heute noch schlapp…

  35. ZITAT:
    „Ist Euch das auch aufgefallen?“

    Nein, ich höre bei diesem Vorgeplänkel nicht zu.

  36. @32: Nein aber ich kenne welche die jeweils mit Karte über Standard bzw. Arsenal fahren……

    Hätte ich ebenso gemacht, wenn ich denn hin gewollt hätte.

  37. Brüller! Brazzo ist schon ein clevere Kerlchen.

    https://www.instagram.com/p/B4.....cSS2kCXAt/

  38. ZITAT:
    „Sorry, die dpa Artikel könnt ihr euch sparen, schreibt doch einfach nur das Datum.“

    sehe ich ähnlich. Bin früher gerne hier gewesen um Stefans Sicht der Dinge zu sehen…

  39. ZITAT:
    „Brüller! Brazzo ist schon ein clevere Kerlchen.

    https://www.instagram.com/p/B4.....cSS2kCXAt/

    Hoeness sollte ein Phrasenschwein an der Säbener Straße aufstellen. Das wäre schnell voll….

  40. ZITAT:
    „21@Laie
    Ich glaube das ist bei denen tatsaechlich nicht anders als bei uns frueher in der Bezirksliga.“

    Du hast Bezirksliga gespielt? *Hüstel* Mit dem Real Estate Roy Black?

  41. @38: Verständlich und nachvollziehbar – nutzt aber Felix leider nix. OK.

    @c-e: Die Pressemitteilung von gestern ist fast wortwörtlich die selbe nach dem Aus von Ancelotti.
    Hoch leben die Text-Bausteine.

  42. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    „Ist Euch das auch aufgefallen?“

    Hab‘s nicht gesehen. Recht hat er aber. (Wobei auch die Mädels schon sehr viel trainieren). Manche Fragen sollte man besser vorher absprechen.

  43. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ist Euch das auch aufgefallen?“

    Hab‘s nicht gesehen. Recht hat er aber. (Wobei auch die Mädels schon sehr viel trainieren). Manche Fragen sollte man besser vorher absprechen.“

    Aif jeden Fall trainieren die Männer mehr mit der Play Station als die Mädels…

  44. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Sorry, die dpa Artikel könnt ihr euch sparen, schreibt doch einfach nur das Datum.“
    sehe ich ähnlich. Bin früher gerne hier gewesen um Stefans Sicht der Dinge zu sehen…“

    mir ist eigentlich egal was ich nicht lese.

  45. ZITAT:
    „Ist Euch das auch aufgefallen?“

    War gestern auf jedenfall Thema auf Twitter.
    Da ist es mir aufgefallen.

  46. ZITAT:
    „ZITAT:
    „21@Laie
    Ich glaube das ist bei denen tatsaechlich nicht anders als bei uns frueher in der Bezirksliga.“

    Du hast Bezirksliga gespielt? *Hüstel* Mit dem Real Estate Roy Black?“

    Mein ‚Grossen‘ Tage bei der SG Oberliederbach (jawohl, auf’m Echtrasen!!) , bei der Sch*** SK Kelkheim hats bei mir in der Bezirksoberliga leider nur zur Reserve gereicht. Es ging mir sozusagen wie Rebic in Mailand ;))

  47. ZITAT:
    Die sollen der Eintracht dankbar sein den Fokus umgelenkt zu haben.
    l“

    Sind sie auch. Wurde vom Mainzer Kollegen so geäußert.

  48. @25

    ich habe es net mitgekriegt. Sollte es so gewesen sein, finde ich das megaschofel.

  49. ZITAT:
    „@25

    ich habe es net mitgekriegt. Sollte es so gewesen sein, finde ich das megaschofel.“

    „Reizend“ in diesem Zusammenhang ist immer der kleine feine – aber schlicht fehlende – Hinweis, dass die überwiegende Anzahl der BuLi-Spielerinnen zusätzlich zum Training immer noch stundenweise resp. halbtags einer anderen bezahlten Tätigkeit nachgehen: Arbeiten zwecks Lebensunterhalt. Darunter zT auch National-Spielerinnen.
    Zu früheren Glanzzeiten des 1.FFC gab es dort lediglich eine Handvoll an Spielerinnen, die ausschließlich vom Fußball-Gehalt samt Sponsorenzahlungen leben konnten.
    Wie sich aktuell die Gehälter entwickelt haben, weiß ich nicht (bin raus aus dem Business). Kleiner dürfte die Gehaltsschere zwischen den Geschlechtern wohl kaum geworden sein.

  50. Megaschofel, fürwahr.
    Allerdings, immerhin, schien mir das auch das Studiopublikum so empfunden zu haben, sodass der Moderator sich eilen musste, den Übergang zu schaffen.
    Eventuell täuscht mich aber die Erinnerung…

  51. Ui, Mega-innovativ, diese Personalie:
    Gerland Co-Trainer für Flick (kicker)

  52. ZITAT:
    „Köpckes
    https://www.n-tv.de/sport/fuss.....70848.html

    Danke für diesen Link @Zebulon

  53. ZITAT:
    „Mein ‚Grossen‘ Tage bei der SG Oberliederbach (jawohl, auf’m Echtrasen!!) , bei der Sch*** SK Kelkheim hats bei mir in der Bezirksoberliga leider nur zur Reserve gereicht. Es ging mir sozusagen wie Rebic in Mailand ;))“

    Am Roy Black mit seinem Porsche kamst Du halt nicht vorbei. Der fährt ja immer noch die Marke, wenn auch heute das Modell für Rentner.

  54. ZITAT:
    „Köpckes
    https://www.n-tv.de/sport/fuss.....70848.html

    „Es folgt eine – vermutlich unschuldig gemeinte – Frage“

    Klar muß da Köpke so nicht drauf antworten, aber die Frage ist halt auch, na ja, belassen wir es bei unschuldig. Da wird ein Gehaltsmilionär befragt, ob das nicht auch was für ihn wäre und er anwortet, er habe genug zu tun.

  55. Wow, in DE geht echt die Welt unter wenn der Suedverein einen Trainer entlaesst, das ist dann schonmal ein Bild Live wert…

  56. Ich vermisse den Watz… hätte gerne eine seiner launigen Ausführungen zum Bayernspiel gelesen am heutigen Montag

  57. … nicht gelesen, latürnich

  58. ZITAT:
    „Ui, Mega-innovativ, diese Personalie:
    Gerland Co-Trainer für Flick (kicker)“

    Scheiße jetzt kriegen die echt die Kurve. Gerland hatte die Kabine im Griff.

  59. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ui, Mega-innovativ, diese Personalie:
    Gerland Co-Trainer für Flick (kicker)“

    Scheiße jetzt kriegen die echt die Kurve. Gerland hatte die Kabine im Griff.“

    Ich bezweifel das diese Generation Spieler auf einen 65-jährigen Co Trainer hört. Zumal da noch ganz andere Gründe die Ursache dafür sind, dass die gerade abschmieren.

  60. Die Antwort vom Köppke zeigt schon, wie engehüllt er in seine Blase ist und wenig er vpn den Mühen normaler Erwerbstätiger weiß. Der ist ja kein 19 jähriger neureicher Tätowieruntergrund mehr sondern hatte schon ein paar Jahre Zeit, sich in der Welt umzusehen. Aber anscheinend kein Interesse.
    Da scheint mir beispielsweise ein Nils Peterson weiter im Kopp zu sein.

  61. Der Andreas Köpke war selbst im Trikot von Eintracht Frankfurt ein …. (zensiert, sorry)

  62. Der Gerland muss zumindest auf niemanden Rücksicht nehmen.

  63. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ui, Mega-innovativ, diese Personalie:
    Gerland Co-Trainer für Flick (kicker)“

    Scheiße jetzt kriegen die echt die Kurve. Gerland hatte die Kabine im Griff.“

    Gutes Beispiel für den Facharbeiter-Mangel im Land. Lehrer werden ja auch ausm Ruhestand geholt und auf die Kids losgelassen 🙄

  64. Ich stimme RF in der 64 zu.

  65. Der Köpckes kommt halt aus einer anderen Zeit und hat vielleicht andere Vorstellungen von der idealen Frau:
    https://youtu.be/P4DEsPagyl4
    @raideg: Danke, bei der Suche nach Otto Höpfner bin ich auf einige Hochlichter aus früheren Zeiten gestoßen

  66. Hat es das schon mal gegeben? Dass gleich 4 Torhüter ausfallen?

    https://www.kicker.de/761808/a.....uszufallen

  67. Also Gerland würde ich auch sofort als Co Trainer bei der Eintracht nehmen. der hat soviel Fachwissen und natürliche Autorität, da spurt jeder. Ich glaube allerdings mit Reutershahn sind wir da auch ganz gut aufgestellt.

  68. ZITAT:
    „Hat es das schon mal gegeben? Dass gleich 4 Torhüter ausfallen?“

    Ja. Beim SVWW. Da fiel gestern auch noch Heinz Lindner aus.

    https://www.transfermarkt.de/s.....verein/108

  69. ZITAT:
    „Also Gerland würde ich auch sofort als Co Trainer bei der Eintracht nehmen.“

    Nein. Das muss reichen.

  70. ZITAT:
    „ZITAT:
    Ja. Beim SVWW. Da fiel gestern auch noch Heinz Lindner aus.

    https://www.transfermarkt.de/s.....verein/108

    Da ist aber wenigstens die etatmäßige Nummer 2 noch fit.

  71. @73: Was unser Staff?

    Ich würde den ja auch nicht zusätzlich nehmen.

  72. Ich bin und bleibe dem Nikowatsch auf ewig dankbar und hoffe, dass wir nicht so bald wieder in eine Situation wie vor drei Jahren kommen, all ihr Kurzzeitgedächtnisse….

  73. ZITAT:
    „Brüller! Brazzo ist schon ein clevere Kerlchen.

    https://www.instagram.com/p/B4.....cSS2kCXAt/

    Na ja ,clever ist das wohl nicht ,eher brüllend doof.

  74. „Brüller! Brazzo ist schon ein clevere Kerlchen.

    Na ja ,clever ist das wohl nicht ,eher brüllend doof.“

    Vielleicht ist Brazzo aber auch einfach ein Meister der Ironie, die ist ja nicht immer leicht zu erkennen.

  75. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    „Reizend“ in diesem Zusammenhang ist immer der kleine feine – aber schlicht fehlende – Hinweis, dass die überwiegende Anzahl der BuLi-Spielerinnen zusätzlich zum Training immer noch stundenweise resp. halbtags einer anderen bezahlten Tätigkeit nachgehen: Arbeiten zwecks Lebensunterhalt. Darunter zT auch National-Spielerinnen..“

    Ja, Nidda, da hast du absolut recht. Das muss in diesem Zusammenhang erwähnt werden. So weit ich das überblicke, ist das immer noch so. Alternativ auch parallel Studium oder Ausbildung, weil frau sich von den Gehältern eben nicht anschließend zur Ruhe setzen kann.

  76. Der epochale Sieg ist jetzt schon wieder 48 Stunden her, Zeit für die wichtigen Dinge:
    https://www.eintracht.de/news/.....uns-76499/

    Aber weniger zur Frage welche Nacht Paciencia gemeint hat, Samstag durften sie Feierbiester sein :-)
    Sondern der Karolappen. Ernsthaft, das Ding sieht so nach Jungensschlafanzug aus, sollen sie es im Set mit der Retrobettwäsche verscheuern. Aber im Stadion, getragen von erwachsenden Spielern?
    (Ha! Bayernfans voller Süffisanz begegnet, hier Meckerei und Mode in einem Rutsch erledigt – mein Tagwerk ist vollbracht)

  77. @80
    das weckt bei mir Erinnerungen an ein verlorenes Fussballspiel in Lyon (damals war ich auch noch richtig dabei) Und was haben die Jungs uns unter den Tisch gesoffen- geile Fans die im Karolappen!! Billig wars auch- konnte und durfte keinen Drink bezahlen :)

  78. An die Altvorderen hier: War „Tiger“ nicht der Nick von dem Gerland?

  79. ZITAT:
    „An die Altvorderen hier: War „Tiger“ nicht der Nick von dem Gerland?“

    Doch

  80. ZITAT:
    „Doch“

    Da zeigt sich wieder, CE ist der Altvorderste. ;)

  81. Ce nennt Frauen vorgeplänkel

  82. Heutzutage würde er “Gerli“ heißen.

  83. Ah, okay.
    Na, die Bayernspieler scheinen ja auf so ältere Führungspersonen abzufahren, siehe DonJupp. Bin gespannt.

  84. Ich denke mal, dass das Experiment Gerland-Flick sehr ergebnisabhängig sein wird.
    Wird Piräus und Dortmund verloren, werden die Bauern etwas stabileres suchen.

  85. Und zu den Karolappen: Alles schon mal da gewesen.

  86. ZITAT:
    „Ich denke mal, dass das Experiment Gerland-Flick sehr ergebnisabhängig sein wird.
    Wird Piräus und Dortmund verloren, werden die Bauern etwas stabileres suchen.“

    Vergesst net den Miro

    Aber nochmals zum aktiven Tiger. Der Biwersi war doch damals gekauft:
    https://youtu.be/MDvJgqebic4

  87. Den Karolappen habe ich übrigens bei einer anderen Mannschaft in rot/schwarz gesehen. Auch als Aufwärmtrikot.

    Würde ich ein potentieller Trikotkäufer sein, wäre das meine Wahl. Aber das hausinterne Veto gab es schon auf den hypothetischen Kauf.
    Aber irgendwie mag ich auch nicht noch mehr Geld in die Maschinerie stecken und Kunststoffe ziehe ich nur obendrüber als (Achtung, Diss-Vorlage!) Outdoorklamotten an. Ja, als all-season Fahrradfahrer stehe ich dazu.

  88. ZITAT:
    „Ich denke mal, dass das Experiment Gerland-Flick sehr ergebnisabhängig sein wird.
    Wird Piräus und Dortmund verloren, werden die Bauern etwas stabileres suchen.“

    Suchen kann man ja, ob es aber Sinn macht, auf die Schnelle irgendjemand, der gerade frei ist, zu verpflichten. Da muss die Mannschaft schon extrem versagen (was ich mir nicht vorstellen kann). Außerdem: Derjenige muss auch bereit sein, nur für eine Übergangszeit einzuspringen, bis die ganz große Lösung frei auf dem Markt ist.

  89. Der Gerland ist doch nur der Köder, um den alten Jupp hinter dem Ofen hervorzuholen… Rückwärts immer, vorwärts nimmer, der FCB…

  90. @Zebulon [92]
    Interessant, die Eintracht hatte damals auch schon so einen Sturm der Liebe , im Filmbericht „Dreigestirn“ genannt (= Hölzenbein, Grabowski u.Nickel) .

  91. Flick will doch (lt. FR) gar nicht längerfristig Bayern-Trainer sein. Er sieht sich als Interims-Lösung.

  92. Übrigens: Rasenfunk hatte heute morgen auf Twitter bekannt gegeben, dass es von diesem Wochenende keinen Podcast zum Spieltag gibt.

    (Das machen die doch absichtlich!1elf!!)

  93. ZITAT:
    „(Das machen die doch absichtlich!1elf!!)“

    da könnte was dran sein. max-jakob ost. bayern-fan.
    https://www.in-muenchen.de/div.....83536.html

  94. ZITAT:
    „Brüller! Brazzo ist schon ein clevere Kerlchen.

    https://www.instagram.com/p/B4.....cSS2kCXAt/

    Der Brazzo muss doch irgend ne Kenntnis von Leichen im Bayernkeller haben, anders ist das doch nicht erklärbar!

  95. ZITAT:
    „Der Gerland ist doch nur der Köder, um den alten Jupp hinter dem Ofen hervorzuholen… Rückwärts immer, vorwärts nimmer, der FCB…“

    Was macht eigentlich… Franz Beckenbauer?

  96. ZITAT:
    „Der Brazzo muss doch irgend ne Kenntnis von Leichen im Bayernkeller haben, anders ist das doch nicht erklärbar!“

    Klingt plausibel.

  97. Bei SKY sind die ja wirklich so borniert, dass sie tatsächlich formulieren: „Eine folgenschwere Notbremse von Jerome Boateng hat die Herbstkrise des Bayern München und Trainer Niko Kovac dramatisch verschärft:“ Da ist das bärige Agieren der Frankfurter völlig außen vor. Der SV Wehen hat am Wochenende gegen den HSV (!) ab der 58. ebenfalls in Unterzahl gespielt (Der pöse Aigner soll auf einem Gegner herumgetrampelt haben.) und noch in der Nachspielzeit ein Remis geschafft.

  98. ZITAT:
    „(Der pöse Aigner soll auf einem Gegner herumgetrampelt haben.)“

    soll? naja …
    https://youtu.be/2uySzGqn85o?t.....=120

  99. Danke für den Rasenfunk Artikel. Einwurfcoach würde ich mir auch wünschen für die SGE, nicht nur im Sinn von mehr staff.

    Fällt mir gerade in der Saison auf, wie häufig ind leicht wir den Ball verlieren bei eigenem Einwurf. Sind für mich gefühlt mehr als 50%.

  100. „Einwurfcoach“

    ???
    Sorry ich bin raus, nicht mehr meine Welt..
    ;-)

  101. ZITAT:
    „soll? naja …
    https://youtu.be/2uySzGqn85o?t.....=120

    Wenn man dafür nicht vom Platz fliegt, wofür dann?

  102. @karsten
    Ich hatte von diesem Spiel bis dato nichts gesehen, aber das sieht ja in der Tat übel aus.

  103. Sowohl die Gazzetta als der Guardian schreiben den Dosen-Ralle vorne rein. Die wissen ja doch dann wirklich nicht viel. Dass er lieber jetzt einen Bürojob haben wollte und er noch nie bei einem Verein konnte, wo es blöde Leute mit blöden Fragen gibt, fällt ja mal so hinten runter. Das an sich nähme ich ihm übrigens gar nicht übel, wenn er dabei bleibt.

  104. ZITAT: (san)
    „Aber irgendwie mag ich auch nicht noch mehr Geld in die Maschinerie stecken und Kunststoffe ziehe ich nur obendrüber als (Achtung, Diss-Vorlage!) Outdoorklamotten an. Ja, als all-season Fahrradfahrer stehe ich dazu.“

    Und wenn das von Vaude ist, sollte sich das schlechte Gewissen auch halbwegs in Schach halten lassen.

  105. Frage an’s Gewissen:

    Wollen wir endlich mal die Schale oder dauernd hier die Bauern therapieren ?
    Ist doch nicht unser Job.

  106. Hatten wir schon den TuT? Kann er ruhig öfters machen, wenn es dann so ausgeht:
    https://soundcloud.com/eintrac.....rn-munchen

  107. ZITAT:
    „Bei SKY sind die ja wirklich so borniert, dass sie tatsächlich formulieren: „Eine folgenschwere Notbremse von Jerome Boateng hat die Herbstkrise des Bayern München und Trainer Niko Kovac dramatisch verschärft:“ Da ist das bärige Agieren der Frankfurter völlig außen vor. Der SV Wehen hat am Wochenende gegen den HSV (!) ab der 58. ebenfalls in Unterzahl gespielt (Der pöse Aigner soll auf einem Gegner herumgetrampelt haben.) und noch in der Nachspielzeit ein Remis geschafft.“

    Der Vergleich ist so schräg, der hat ein Vollzitat verdient. Mann Mann Mann.

  108. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bei SKY sind die ja wirklich so borniert, dass sie tatsächlich formulieren: „Eine folgenschwere Notbremse von Jerome Boateng hat die Herbstkrise des Bayern München und Trainer Niko Kovac dramatisch verschärft:“ Da ist das bärige Agieren der Frankfurter völlig außen vor. Der SV Wehen hat am Wochenende gegen den HSV (!) ab der 58. ebenfalls in Unterzahl gespielt (Der pöse Aigner soll auf einem Gegner herumgetrampelt haben.) und noch in der Nachspielzeit ein Remis geschafft.“

    Der Vergleich ist so schräg, der hat ein Vollzitat verdient. Mann Mann Mann.“

    LOL.

  109. OT: Blum mit zwei Vorlagen…

  110. ZITAT:
    „Frage an’s Gewissen: …

    OK, zur Gewissenberuhigung gibbets was auf die Ohren – zum Nachgrinsen
    https://www.youtube.com/watch?.....BnLfYRKAqY

  111. ZITAT:
    „Sowohl die Gazzetta als der Guardian schreiben den Dosen-Ralle vorne rein. Die wissen ja doch dann wirklich nicht viel. Dass er lieber jetzt einen Bürojob haben wollte und er noch nie bei einem Verein konnte, wo es blöde Leute mit blöden Fragen gibt, fällt ja mal so hinten runter. Das an sich nähme ich ihm übrigens gar nicht übel, wenn er dabei bleibt.“

    Ich auch nicht. Wobei das schon seinen Reiz hätte. Alien vs. Predator vs. alle.. Nettes Ding um klamheimlich Meister zu werden.

  112. Ich finde auch, wir können ruhig noch eine Weile unter dem Radar bleiben. Bevor noch einer merkt, dass wir der Grund waren warum die Bayern einen drauf bekommen haben und nicht weil die so schlecht waren.

  113. ZITAT:
    „OK, zur Gewissenberuhigung gibbets was auf die Ohren – zum Nachgrinsen
    https://www.youtube.com/watch?.....BnLfYRKAqY

    Radioreportagen sind doch was feines…

  114. „Mann Mann Mann.“ :-))

  115. „Bei den Anhängern des FC Bayern kam der Tweet nicht so gut an. User „Ibrahim“ antwortete auf die Nachricht: „Was für ein unnötiger Post. Sollte jetzt jeder Verein ein Post (abschicken), wenn der Ex-Trainer irgendwo entlassen wird? Richtig unnötig.“ Ein weiterer Kommentator freut sich bereits auf die Revanche: „Gott seid ihr erbärmlich. Was freu ich mich auf das Rückspiel. Das letzte Gastspiel von euch ist nochmal wie hoch ausgegangen?“(FR)

    Hihi

  116. So genug gefeiert!

    Wie schlagen wir am Donnerstag die Belgier und am Sonntag die Breisgauer?

  117. Sind denn die noch besser als die Bayern?

  118. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    „Und wenn das von Vaude ist, sollte sich das schlechte Gewissen auch halbwegs in Schach halten lassen.“

    Da haben fast alle namhaften Anbieter von Outdoorbekleidung mittlerweile nachgezogen.

  119. @126

    Geh mal davon aus.

  120. Die Bayernfans sind teilweise echt erbärmlich. 80% faseln was vom Rückspiel, Rekordmeister oder sonstigem. Mit der Realität setzen sie sich aber nicht auseinander.
    …die hat das echt uns Mark getroffen und das ist so schön.

    P.S. Jetzt wird sich zeigen ob wir eine „große“ Mannschaft sind.
    Wenn wir die nächsten 2 Spiele nicht verlieren dann sind wir es. Ansonsten nur die Divs.

  121. Nicht nur die nächsten 2, auch das Vorletzte spielt in diesem Zusammenhang mit.

  122. Gude Morsche!
    Verärgerte Bayernkunden?
    Sowas aber auch! Tirili, wie der Tscha sagen würde … ;-)

  123. Das Verhalten der Bayernkunden ist doch bei jeder Niederlage gleich, egal in welchem Jahrzehnt. Das schön daran ist diesmal, dass sich der augenblickliche Zustand so schnell nicht ändern wird. Dafür wurden zu viele Fehler bei der Kaderzusammenstellung gemacht.

  124. Träumchen.

    https://maintracht.blog/2019/1.....nen-traum/

    Wie immer. Bei Nichtgefallen bitte weitergehen.

  125. Ich stimme dem Schebbe in der 131 vollumfänglich zu.

  126. ZITAT:
    „ZITAT:
    BTW in der FAZ:
    „Vor zwei Jahren hätte es der Mannschaft an der Qualität gefehlt, diese günstigen Umstände derart konsequent und überzeugend in ein Resultat dieser Höhe umzumünzen.“

    https://www.faz.net/aktuell/rh.....67242.html

    Heute legt Ingo (FR) mit einem Rückblick auf den bisher begangenen Weg nach.
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....92602.html

    (*so* deutlich hatte ich noch nicht über einen kommenden Abgang von Filip gelesen; aber es wäre stringent und nicht überraschend)

  127. @134

    Hoffen wir, dass Ingo recht behält und Filip noch bis zum Sommer bleibt. Es würde nicht überraschen, wenn es schon in der Winterpause ein sehr attraktives Angebot geben würde. Der Umzug in eine Mietwohnung vor kurzem, …..

  128. @135 natürlich! sorry

  129. Ach, der Filip.
    Ja, wenn er so weiter spielt, wird er nicht zu halten sein.
    Wünschen wir es ihm und uns.
    Aber vielleicht schaut er sich auch ganz genau an, wie es den Ex-Kollegen dann so ergangen ist.
    Abwarten.
    Auf jeden Fall hat er sein Image nachhaltig umgekrempelt und als verdientem Spieler wird man ihm keine Steine in den Weg legen.
    Solange der neue Verein genügend auf den Tisch legt.
    Kommt halt wieder ein Neuer.
    Ein irres Geschäft, kein Wunder, dass Herri am Ende überfordert war…

  130. Es Filipsche spielt bei uns CL, macht Euch nicht nass.

  131. So, der erste Trainer hat den Bayern schon einen Korb gegeben… Mal abwarten, wer da noch alles keine Lust hat.

    @136
    Warum sollte Kostic im Winter wechseln. Das macht doch gar keinen Sinn, weder für uns noch für ihn.

  132. Was ist eigentlich mit Hütters Vertrag?
    Hoffentlich geht da nicht ab nächsten Monat wieder die Rumeierei los…

  133. ZITAT:
    „Was ist eigentlich mit Hütters Vertrag?
    Hoffentlich geht da nicht ab nächsten Monat wieder die Rumeierei los…“

    Hütter hat bis Sommer 2021 Vertrag.

  134. Da der Hütter im Sommer eine Gehaltserhöhung bekommen hat, gehe ich davon aus das da einige Ausstiegsklauseln verschwunden oder sich signifikant zugunsten der Eintracht geändert haben.

  135. @142
    Gingen nicht in den letzten Jahren (bei Veh und Kovac) auch jeweils schon 1,5 Jahre vor Auslaufen des Vertrags die Gespräche um Verlängerung los?

  136. ZITAT:
    „So, der erste Trainer hat den Bayern schon einen Korb gegeben… Mal abwarten, wer da noch alles keine Lust hat.“

    Jedenfalls zeigt sich Herr Hoeneß laut Kicker.de sehr mitfühlend und achtsam:

    Der Bayern-Boss habe das Gefühl, dass Kovac nun „von einem ungeheuren Druck befreit“ sei.

  137. ZITAT:
    „Der Bayern-Boss habe das Gefühl, dass Kovac nun „von einem ungeheuren Druck befreit“ sei“

    Zur tadellosen Vereinsführung hatte der Postillion gestern auch einen schonen Artikel…

    https://www.der-postillon.com/.....kovac.html

  138. ZITAT:
    „Es Filipsche spielt bei uns CL, macht Euch nicht nass.“

    Wenn das passiert wäre ich nicht mal traurig wenn er beim Gegner spielte, egal ob das jetzt Madrid oder Mailand wäre.

  139. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Es Filipsche spielt bei uns CL, macht Euch nicht nass.“

    Wenn das passiert wäre ich nicht mal traurig wenn er beim Gegner spielte, egal ob das jetzt Madrid oder Mailand wäre.“

    Hauptsache Italien :))

  140. Ich glaube ja, diese Frage der potentiellen Wechsel wird im Umfeld auch deshalb relativ entspannt gesehen, weil man weiß, dass da inzwischen für die Eintracht werthaltige Verträge dahinterstecken. Ganz anders als früher, in der guten, alten Zeit.

  141. Und das scouting – man wohl gewappnet sein, die für Kostic erwarteten Trillionen sinnvoll anlegen zu können.

    Dann noch eine Führungsriege, die weiß, was sie will und einen Trainer, der das umsetzen kann.

    Könnte also schlimmer sein.

  142. + wird

  143. …und immer im hinterkopf haben: herr hütter hat eine austiegsklausel.

  144. Hoffentlich eine à la „Ausstieg nur bei Pokalsieg oder vergleichbarem“!

  145. ZITAT:
    „herr hütter hat eine austiegsklausel.“

    Stimmt. Hat die Blöd mal geschrieben. Sonst habe ich aber nichts mehr darüber gelesen…

  146. Wenn ich mal kurz stören darf:
    https://www.youtube.com/watch?.....nrnBcxDD9A
    So, jetzt geht’s wieder.
    Weitermachen.

  147. ZITAT:
    „ZITAT:
    „herr hütter hat eine austiegsklausel.“

    Stimmt. Hat die Blöd mal geschrieben. Sonst habe ich aber nichts mehr darüber gelesen…“

    Indirekt hat Bobic das meine ich auch bestätigt. Zumindest hat er gesagt, es macht sowieso keinen Sinn einen Trainer gegen seinen Willen zu halten. Und da hat er ja auch recht damit.

    Wenn Kostic geht, wäre das natürlich sehr schade. Ein super Typ und ein super Kicker. Noch nie habe ich mich in einem Spieler so getäuscht wie bei ihm. Trotz allem, von den 50 Millionen holen wir uns einen junge Spieler ala Sanchez, kaufen Silva und holen Rebic heim. Ernsthaft, wir sind gerade auf dem Weg, dass wir uns durch Angänge nachhaltig verbessern. Ähnlich wie es der BVB und Gladbach gemacht haben.

  148. Meine finanzielle Schmerzgrenze bei Filip Kostic liegt bei 1,5 Milliarden.

  149. Ah, da ist das Aufenthaltsverbot für Eintracht-Fans in Lüttich:

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....95501.html

    Wenn man mich so nett bittet… :)

  150. „Freier Staatsbürger? – Nein, Fußballfan!“ – die nächste Runde:

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....95501.html

  151. Ich werd alt…

  152. ZITAT:
    „Ich werd alt…“

    Wird Zeit in blog-g ’ne Dauerkarte anzufordern.

  153. ZITAT:
    „Ich werd alt…“

    Willkommen im Club.

  154. @ 162: da fehlt aber noch der Reklamier-Arm

  155. ZITAT:
    „ZITAT:
    „herr hütter hat eine austiegsklausel.“

    Stimmt. Hat die Blöd mal geschrieben. Sonst habe ich aber nichts mehr darüber gelesen…“

    Herr Hütter hat in einem Schweizer Interview mal gesagt, dass er immer eine AK in seinem Vertrag hat

  156. ZITAT:
    „@ 162: da fehlt aber noch der Reklamier-Arm“

    Du hast es nicht bis zu Ende geschaut, oder? ;)

  157. Danke, jetzt hab ich ihn beim fünften Tor entdeckt. Aber da konnte er ihn ja wegen Überlastung gar nicht mehr strecken.

  158. @166:

    Ja aber im Sommer gab es wohl eine Anpassung des Vertrags mit einem höheren Gehalt….
    Danach wurde nichts mehr dazu gesagt Das mit der Ausstiegsklausel stammt aus Interviews, die vorher geführt wurden. .

  159. Zu Kostic: bin mir da noch nicht so sicher, ob er wirklich wechseln wird. Adi hat ihm in meiner Erinnerung auch als Person sehr früh den Rücken gestärkt. Und dass er hier heimische Kumpels vorgefunden hat, war wohl auch sehr wichtig für seine Entwicklung. Es fiel aber schon auf, dass die vier meist zusammensteckten. Jetzt sind zwei davon zwar weg, in meiner Wahrnehmung ist er dafür aber mehr in das gesamte Team integriert. Habe ihn jüngst des öfteren mit anderen Mitspielern reden/scherzen sehen und er kann ja wohl mittlerweile auch einigermaßen deutsch. Denke daher, dass schon ein wirklich grosser Club kommen müsste, dass er das Risiko in Kauf nimmt, doch aufs falsche Pferd gesetzt zu haben. Die „Viererbande“ waren/sind wohl auch kleine Sensibelchen und selbst bei ihm, den ich von ihnen am robustesten einschätze, hat es ja in der Vergangenheit nicht überall geklappt.

  160. wenn das richtige angebot kommt ist kostic genauso weg wie hütter oder sonstwer. ist doch völlig normal.

  161. Rasender Falkenmayer

    Der Filip wird bei seinem aktuellen Marktwert noch ein paar Millionen Pfund mitnehmen wollen, bevor er 30 wird. Nachvollziehbar.

  162. ZITAT:
    „Der Filip wird bei seinem aktuellen Marktwert noch ein paar Millionen Pfund mitnehmen wollen, bevor er 30 wird. Nachvollziehbar.“

    Das ist die Frage. Bei einer Qualifikation für die Champions-League könnte ich mir vorstellen, dass er bleibt.

  163. Bei einer einmaligen CL-Qualifikation einen mehrjährigen Mehr-Millionenvertrag geben? Den und den anderen? Wars nicht der Fredi, der vorher woanders genauso etwas bereinigen musste?

  164. Der Filip wird im May die Schale hochrecken, danach biet ich Ihm freies Geleit- gerne auch bis nach Engeland :)

  165. sorry, Mai nateurlich. Arghhhh

  166. Weil’s noch keiner geschrieben hat:

    Kostic bleibt.

  167. ZITAT:
    „Bei einer einmaligen CL-Qualifikation einen mehrjährigen Mehr-Millionenvertrag geben? Den und den anderen? Wars nicht der Fredi, der vorher woanders genauso etwas bereinigen musste?“

    Berechtigte Fragen. Manche denken hier vermutlich nicht von der Wand bis zur Tapete.

  168. Adi Hütter ist und bleibt unser Trainer. Stand jetzt!

  169. ZITAT:
    „Bei einer einmaligen CL-Qualifikation einen mehrjährigen Mehr-Millionenvertrag geben?“

    Schusch, ich meinte nur, dass das den Anreiz noch ein Jahr zu bleiben erhöhen würde. Von einem neuen Vertrag hab ich nichts geschrieben.

  170. ZITAT:
    „Manche denken hier vermutlich nicht von der Wand bis zur Tapete.“

    Da gebe ich dir Recht. Manche.

  171. Rasender Falkenmayer

    Ich mag ja Romantiker, Uli.

  172. „If You Want Loyalty Buy a Dog“ (Little Axe)

  173. ZITAT:
    „Ich mag ja Romantiker, Uli.“

    Ich kann mir schon vorstellen, dass für Kostic nach den Jahren in Stuttgart und vor allem beim HSV noch andere Sachen neben dem Geld zählen, ja. Und wenn Du mich deshalb als Romantiker siehst, kann ich nichts dagegen tun.

    Ich halte ihn auch für deutlich reflektierter als beispielsweise einen Marius Wolf. Von wegen Wand und Tapete.

  174. Rasender Falkenmayer

    Das war nicht negativ.

  175. Zitat“ Vielleicht ist Brazzo aber auch einfach ein Meister der Ironie, die ist ja nicht immer leicht zu erkennen.“

    irgendwie nimmt man den guten Brazzo ja nicht so Ernst, aber denkt mal, der Rummenigge kommt zu Dir, (nachdem Du wahrscheinlich Deinem Freund Kovac morgens noch die Stange gehalten hast) um Dir mitzuteilen, dass Du als Sportdirektor-Darsteller ja auch noch was zu dem Thema sagen solltest. Deine Kompetenzen sind sowiet runter gebrochen, dass Du eh kein Bock mehr hast, dann würdest Du evtl. genau das gleiche machen. Schaust mal, hey, was hat den der geniale Kalle damals zum Angelotti geschrieben? Coy & Paste und ruh ist.

  176. Rasender Falkenmayer

    Das hat der Brazzo doch nicht selbst geschrieben, sondern die Presseabteilung. Die selbe, die das vom Kalle damals schrieb.

  177. ZITAT:
    „Das war nicht negativ.“

    ok. Sorry.

  178. ZITAT:
    „… Ich halte ihn auch für deutlich reflektierter als beispielsweise einen Marius Wolf. Von wegen Wand und Tapete.“

    Wolf wäre mit dem Klammersack gepudert, hätte er den Vertrag beim BVB nicht unterschrieben. Von wegen Wand und Tapete.

  179. Ach der Brazzo „…Ich bin da, einfach nur um da zu sein…“. Das war keine Ironie…

  180. Wolf muss danach wohl nie mehr arbeiten gehen und das ist für einen wie ihn wohl das beste, was ihm passieren kann.

  181. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bei einer einmaligen CL-Qualifikation einen mehrjährigen Mehr-Millionenvertrag geben?“

    Schusch, ich meinte nur, dass das den Anreiz noch ein Jahr zu bleiben erhöhen würde. Von einem neuen Vertrag hab ich nichts geschrieben.“

    Habe eine solche These auch nicht lesen können.

    Ansonsten, könnte der ein oder andere (z.B. WA) seinen zumindest mir in letzter Zeit auffallenden überheblichen Ton mal überprüfen. Danke.

  182. „Wolf wäre mit dem Klammersack gepudert, hätte er den Vertrag beim BVB nicht unterschrieben.“

    Das ist unstreitig. An seiner Stelle musste er das einfach machen.

    Bei Kostic bin ich mir da nicht so sicher. Erstens ist der schon ziemlich lange im Geschäft und hat längst ausgesorgt. Zweitens hat er reihenweise Negativbeispiele von Spielern (und einem Trainer), die uns verlassen haben, direkt vor Augen.

    Ich fände es bedauerlich, wenn er ginge. Andererseits würden wir den nächsten zweistelligen Millionen-Transfererlös erzielen. Als der Fredi das damals zum Geschäftsmodell erhoben hat, Spieler günstig „einzukaufen“, zu entwickeln und dann für ein Vielfaches weiter zu veräußern, hatte ich Zweifel, dass das funktionieren kann. Weil man solche Transfererlöse, die (betriebswirtschaftlich gesehen) „außerordentliche“ oder „neutrale“ Erträge darstellen, nicht planen kann. Bisher ist das aber voll aufgegangen.

    Wenn das so weitergeht, machen wir bald den Bayern Konkurrenz :-).

  183. Ich denke mal nicht das Hütter der Typ ist, der einen Verein lediglich als Sprungbrett sieht und beim ersten guten Angebot weg ist, wie gewisse andere Leute. Das Angebot von Werder hatte er ja auch, mit der Begfründung in Bern noch fertig machen zu wollen, abgelehnt. Das Hütter allerdings über seinen laufenden Vertrag hinaus bei der Eintracht bleibt glaube ich allerdings auch nicht.
    Erstmal gibt es im Fussball immer „Dynamiken“ durch die auch ein guter Trainer unverschuldet ins Wackeln geraten kann. Dann ist der Job auch anstrengend, und viele Trainer legen heute, kluger weise, mal ein Sabbatical ein. Das ist um so verständlicher ist wenn die Familie in einem anderen Land lebt. (Vorrausgesetzt natürlich man hat keine zornige, alte Vettel zuhause und macht den Job hauptsächlich deswegen. Aber das wäre pure Spekulation.) Und natürlich ist auch das vorhandene Potential der Eintracht als Verein begrenzt. Dank FCB, BVB und Rattenball kann man die deutsche Meisterschaft als realistisches Ziel vergessen. Weiter als bis auf die selbe Stufe wie Gladbach wird es ohne Veränderungen im System nicht gehen. Und das bedeutet EuroLeague als normales Ziel, wenn es gut läuft Championsleague. Mehr ist unter normalen Umständen nicht drin..und auch wenn es fast wehtut..an dem Punkt sind wir ja gefühlt schon fast.

  184. Sicher kein c-e, weil schlicht zu früh:
    „Infotweet zum Spiel in Arsenal: nach Infos unseres Freundes in London dürfen keine Auswärtsfans und auch keine deutschen Fans in den Heimfanbereich. Heimfanbereich ist alles, was nicht Gästeblock ist. Bei Ausweiskontrolle kann der Zutritt verwehrt werden.“ Twitter

    „keine deutschen Fans“
    Liest sich ein kleines bisschen rassistisch.

  185. Der Sébastien hat jetzt auch einen Monat lang nicht mehr getroffen.

  186. ZITAT:
    „Sicher kein c-e, weil schlicht zu früh:
    „Infotweet zum Spiel in Arsenal: nach Infos unseres Freundes in London dürfen keine Auswärtsfans und auch keine deutschen Fans in den Heimfanbereich. Heimfanbereich ist alles, was nicht Gästeblock ist. Bei Ausweiskontrolle kann der Zutritt verwehrt werden.“ Twitter

    „keine deutschen Fans“
    Liest sich ein kleines bisschen rassistisch.“

    Soll ja auch deutsche Arsenalfans geben?

  187. ZITAT:
    „Liest sich ein kleines bisschen rassistisch.“

    Seit wann ist Deutsch eine Rasse? Ich dachte, das habe sich für weite Teile der Bevölkerung 1945 erledigt.

  188. Sollen die Tommies schreiben „No Krauts“? Passt dir dann auch wieder nicht 😉

  189. Habe mir bei meinem letzten London Besuch ein Arsenal Leiberl mit der Nummer 10 / Erdogan beflocken lassen. Mit dem müsste ich doch ins Stadion kommen – selbst mit deutschem Pass, oder?

  190. … nur mit Militärgruß…

  191. 204 – sehr schön. Ansich die einzig mögliche Antwort.

  192. Apropos Erdogan – geruechten zufolge koennte er Fabian bei der Union beerben.

  193. Philadelphia Union… las sich etwas bloed.

  194. ..nur mit Böhmermanns Ziegensong (englisch)

  195. Ich verlange, dass wir am Donnerstag und auch danach volle Suppe machen.

  196. Ach mein Arbeitskollege hat sicher ein historisches Arsenal-Trikot für mich. Passt schon.

  197. Habe mir letzten Mittwoch zu Ehren des DFB Pokal Kicks ein Sky Wochenticket (€ 15) gekauft und schaue mir jetzt pflichtschuldig die Championsleague an.

    Entweder ist diese Königsklasse fad oder ich bin kein Fußball- sondern Eintrachtfan.

  198. ZITAT:
    „Apropos Erdogan – geruechten zufolge koennte er Fabian bei der Union beerben.“

    Lässt ihn sein Präsident in die Stadt der brüderlichen Liebe?

  199. ZITAT:
    „@134

    Hoffen wir, dass Ingo recht behält und Filip noch bis zum Sommer bleibt. Es würde nicht überraschen, wenn es schon in der Winterpause ein sehr attraktives Angebot geben würde. Der Umzug in eine Mietwohnung vor kurzem, …..“

    Normalerweise wird hier sofort von gewissen Leuten die Quelle eingefordert. FC nächste Saison weg für kolportierte 50 Milionen, davon 10 % an den HSV.

  200. Und dann schießen diese schlecht gefickten durch und durch ekelhaften fuckin‘ bitch Brausenutten auch noch ein Tor.

  201. Sorry ! Es muss natürlich “ FK“ heißen.

  202. Ich habe ein schlimmes Red Bull Tourette. Ekelhaftes Pack.

  203. 211: Barca-Slavia. so haben wir vor 50 jahren in der A-Jugend trainiert. Ihr: Passspiel! Ballsicherheit! Verschieben! Ihr müsst nicht mit Gewalt ein Tor schießen! und Ihr: verschieben, Räume dicht machen, keine harte Balleroberung, Verletzungen vermeiden!

  204. ZITAT:
    „Ansonsten, könnte der ein oder andere (z.B. WA) seinen zumindest mir in letzter Zeit auffallenden überheblichen Ton mal überprüfen. Danke.“

    Jaja. Wenn der Erfolg den Leuten zu Kopf steigt…

  205. ZITAT:
    „Ich habe ein schlimmes Red Bull Tourette. Ekelhaftes Pack.“

    Der „Aufstieg“ des Konstrukts, das ja so gerne als Aufbau Ost verstanden werden will, hat – so ganz nebenbei – auch anderen Mannschaftssport-Vereinen die regionalen Sponsoren abgegraben. Kollateralschaden sozusagen.
    https://www.ardmediathek.de/ar.....jEwMWZhZA/
    (die letzten Minütchen)

  206. „Umgekehrt hatte die Frankfurter Polizei vor dem Hinspiel am 24. September auch Lüttich-Fans ein Aufenthaltsverbot erteilt. Die Anhänger des belgischen Klubs durften sich im Vorfeld der Partie nicht – wie ursprünglich geplant – auf dem Römerberg treffen.“

    Ah, der große Römerberg, der, der von Fechenheim bis Sindlingen geht? Ach, echt, FAZ.

    https://www.faz.net/aktuell/sp.....70254.html

  207. ZITAT:
    „Ich verlange, dass wir am Donnerstag und auch danach volle Suppe machen.“

    Erklärbär: https://twitter.com/Eintracht/.....25280?s=20

    Er macht das doch recht ordentlich, mMn

  208. Wird säähr schwäär

  209. zu FK hat man doch schon in der Transferperiode gelesen, dass jemand bereit war, 45 Millionen für ihn hinzublättern. Man wollte aber nicht noch jemand verlieren – ich geh auch mal davon aus, dass er einen Hinweis bekommen hat, dass man ihn gehen lässt. ich find ihn so gut wie Haller. Besser als Jovic oder Rebic. Für Haller haben wir aber jetzt das Obst – geiler Ersatz, hoffentlich bleibt der fit. Schön, wie schnell er die Bälle verteilt.

  210. na ja schusch, nach der „inneren logik“ haben ja SGE-fans in Lüttich nix verloren (keine gästeplätze), die belgier in Frankfurt schon.

  211. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Apropos Erdogan – geruechten zufolge koennte er Fabian bei der Union beerben.“

    Lässt ihn sein Präsident in die Stadt der brüderlichen Liebe?“

    Stunde mit dem Zug zum eigentlichen Ziel, vielleicht nicht so auffaellig wie gleich bei DC United zu unterschreiben.
    IM Glubschi meldet sich von der Front.

  212. da ich ja keine Ahnung vom Fans sein habe, erlaube ich mir die folgende Frage:

    warum will ich so ein Spiel in Lüttich in einer Bar gucken, statt in Frankfurt zu bleiben, wenn ich eh nicht ins Stadion komme?

    Da kann ich ja theoretisch auch nach Turin fahren, um mit Frankfurt – Lüttich im TV anzugucken

  213. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich verlange, dass wir am Donnerstag und auch danach volle Suppe machen.“

    Erklärbär: https://twitter.com/Eintracht/.....25280?s=20

    Er macht das doch recht ordentlich, mMn“

    Der Bart geht allerdings gar nicht.

  214. ZITAT:
    „Da kann ich ja theoretisch auch nach Turin fahren, um mit Frankfurt – Lüttich im TV anzugucken“

    Das kannste auch praktisch.

  215. ZITAT:

    Das kannste auch praktisch.“

    könnte aber schwer werden eine Bar in Turin zu finden, die das Einzelspiel überträgt, gut meine StreamOn Funktion von der Telekom funktioniert jetzt angeblich europaweit, d.h. ich kann überall mit LTE empfang Eintracht gucken. Zwar im Mäusekino, ohne die Spieler richtig zu erkennen, aber immerhin.

  216. Rattenball könnte uns leider auf dem Weg zur Meisterschaft gefährlich werden. Ich vertraue aber auf Nagelspann.

  217. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ansonsten, könnte der ein oder andere (z.B. WA) seinen zumindest mir in letzter Zeit auffallenden überheblichen Ton mal überprüfen. Danke.“

    Jaja. Wenn der Erfolg den Leuten zu Kopf steigt…“

    Genau. Hier scheint einigen der 5:1-Sieg und die nachfolgende Jubelstimmung nicht gut bekommen zu sein. Dafür spricht auch, dass hier der Münchner Folklore mitsamt dem Trainerwechsel viele Beiträge gewidmet werden anstatt sich mal kritisch zu fragen, wie es denn sein kann, dass der Bayernbezwinger ordentliche fünf Punkte hinter dem Gladbacher Lazarett herläuft.
    Wenn sich das nicht bessert, können wir uns den CL-Platz am Ende der Saison garantiert von der Backe putzen, vielleicht auch den EL-Platz. Die Bayern, allen voran Rolex-Kalle, hatten nach der zweiten Halbzeit in Tottenham schon gedacht, auf einem sehr guten Weg zu sein. Wir sollten diesen Fehler nicht auch machen.
    Es gibt noch sehr viel zu tun.

  218. „Da kann ich ja theoretisch auch nach Turin fahren, um mit Frankfurt – Lüttich im TV anzugucken“

    Mach das.

  219. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Da kann ich ja theoretisch auch nach Turin fahren, um mit Frankfurt – Lüttich im TV anzugucken“

    Das kannste auch praktisch.“

    Du kannst theoretisch auch mit ein paar Kumpels zum Bahnhof Grube Messel fahren und darauf warten, dass ein Sonderzug Oxxenbacher vorbeikommt!

  220. ZITAT:
    Du kannst theoretisch auch mit ein paar Kumpels zum Bahnhof Grube Messel fahren und darauf warten, dass ein Sonderzug Oxxenbacher vorbeikommt!“

    ich dachte Darmstädter, jetzt bin ich verwirrt.

  221. ZITAT:
    „Du kannst theoretisch auch mit ein paar Kumpels zum Bahnhof Grube Messel fahren und darauf warten, dass ein Sonderzug Oxxenbacher vorbeikommt!“

    Wieso? Spielen die in Baunatal?

  222. @[227]
    Frühere Nachbarn (SGE-Fans) sind in genau dieser Woche bei Verwandschaft in Lüttich. Zum 80. Geburtstag der Tante, die da halt wohnt. Die wollen – mangels TV-Empfang im Hotel – auch in einer Kneipe gucken. Und die werden da auch gucken. Isso.

  223. @235
    Darmstädter nochmal? Wäre doch langweilig …

  224. Meine für einige von Euch bekanntermaßen exotische kleine Dame hat einst in einem vollbesetzten Linienbus von Eintrachtfans auf die Fresse gekriegt, weil sie als einzige Zivilcourage gezeigt hat, als die Deppen einen alten Mann mit Rollator von seinem Behindertenplatz verdrängen wollten. Keiner ist damals aufgestanden. Schämt ihr Richtlinienkompetenten euch denn nicht ab und zu mal ?

    Dieser Augenzwinkerscheiß zwischen vorgeblichen Insidern geht mir dermaßen auf den Piss.

  225. ZITAT:
    „@[227]
    Frühere Nachbarn (SGE-Fans) sind in genau dieser Woche bei Verwandschaft in Lüttich. Zum 80. Geburtstag der Tante, die da halt wohnt. Die wollen – mangels TV-Empfang im Hotel – auch in einer Kneipe gucken. Und die werden da auch gucken. Isso.“

    so lange die nicht mehr als 10 leute sind und nicht laut singend im eintracht trikot durch die stadt ziehen denke ich wird das auch reibungslos funktionieren.

  226. ZITAT:
    „fünf Punkte hinter dem Gladbacher Lazarett“

    Dieses eine Spiel. Ohne diese erste Halbzeit… Die zwei Punkte weniger, wir einen mehr. Sieht das schon besser aus.

  227. Leipzig wirkt insgesamt leider schon recht stabil, sowohl in Liga als auf Pokal. Hm.

  228. @239. das ist echt mies, mir wurde glücklicherweise nur bei einer Auswärtsfahrt Stinkefinger von Eintracht Fans gezeigt, weil ich neutral gekleidet in der Nähe der Gästekurve gesessen habe, offensichtlich waren die der Annahme ich wäre Heimfan.

  229. duppfig.o, da hast Du mich missverstanden. Hat nix mit Aufenzwinkerscheiss zu tun. Mir sind diese Deppen ganauso zu wider wie Dir.
    Schwachsinnsaktionen wie die am Samstag Abend, Pyro, Leuchtspur und Böller in Pauli, Stühle rücken in Guimares oder asoziales Verhalten find ich shice!

  230. @de Schebbe. Du warst doch nicht gemeint. Hier sind doch ganz andere so furchtbar wichtig.

  231. Wenn ich mich recht erinnere, haben wir zuhause kein Tor von Inter zugelassen …

  232. Da wird Favre wieder rumzicken.

  233. Hoch gewinnt das Dortmund heute nicht ….

  234. @248 und auswärts auch nicht !
    Und dazu noch eins geschossen…

    Hach, war das schee.

  235. ZITAT:
    „@de Schebbe. Du warst doch nicht gemeint. Hier sind doch ganz andere so furchtbar wichtig.“

    Also ich find das auch nicht witzig. Im Gegenteil. Auch wenn ich mit Baunatal vielleicht versucht habe witzig zu sein.

  236. Boah Krisentreffen am Samstag in München…

    Möge es 0:0 ausgehen.

  237. ZITAT:
    „Hoch gewinnt das Dortmund heute nicht ….“

    Der BVB viel zu langsam gegen die Italiener. Bis die Gelben über die Mittellinie gekommen sind, stehen schon 7 Italiener hinten drin.

  238. Ihr erinnert euch an den austauschten Clip von Sky gestern? Mit dem SGE-Pokalsiegerschal?
    https://fussball.news/artikel/.....halte-auf/

  239. Inter spielt wohl einen ganz anderen Fußball im Vergleich zur letzten Saison. Neuer Trainer, offensivere Handschrift erkennbar. Und der Stinkstiefel Icardi ist weg, das kann auch 10% mehr Motivation für den Rest der Truppe bedeuten, mindestens.

  240. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@de Schebbe. Du warst doch nicht gemeint. Hier sind doch ganz andere so furchtbar wichtig.“

    Also ich find das auch nicht witzig. Im Gegenteil. Auch wenn ich mit Baunatal vielleicht versucht habe witzig zu sein.“

    Ich habe nicht im Ansatz eine Ahnung, worum es geht.

  241. Eben wollte ich schreiben, den Schnickern fehlt die Wucht und schon schnicken die einen rein.

  242. running gag: Favres griff an den oberschenkel

  243. ich finde einen Torwart mit Namen Handanović einfach klasse.

  244. das ist wie dieser Siegtorson aus Iceland

  245. ZITAT:
    „Ich habe nicht im Ansatz eine Ahnung, worum es geht.“

    Ich könnte mir vorstellen, dass wir damit nicht alleine sind.

  246. dann braucht’s im Mittelfeld nur noch Paul Knochenbrecher.

  247. Und in Wiesbaden gab es mal den Stürmer Rainer Zufall.

  248. Zweimal gelb-rot für eine Mannschaft + Elfer. In einer Szene. Habe ich so auch noch nicht gesehen.

  249. @266
    Völlig skurril…

  250. ZITAT:
    „Zweimal gelb-rot für eine Mannschaft + Elfer. In einer Szene. Habe ich so auch noch nicht gesehen.“

    Doppelbestrafung soll ja nicht sein.
    Dreifachbestrafung ist in Ordnung.

  251. Die [264] bezog sich übrigens auf den Ausgleichstreffer zum 2:2 beim BVB. Kommt mir bekannt vor.
    Und nicht etwa auf das Foul von Nico Schulz eben.

  252. Hakimi ist für einen Verteidiger echt torgefährlich.

  253. ZITAT:
    „Hoch gewinnt das Dortmund heute nicht ….“

    Aber sie scheinen es zu gewinnen – Respekt.

  254. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Zweimal gelb-rot für eine Mannschaft + Elfer. In einer Szene. Habe ich so auch noch nicht gesehen.“

    Doppelbestrafung soll ja nicht sein.
    Dreifachbestrafung ist in Ordnung.“

    War keine Doppelbestrafung. Die eine gelbe war in einer Szene vor dem Elfer, spiel lief weiter, die wurde später gezeigt, die andere gelbe gab es wegen dem Elfer. Gelb und Elfer ist ja in Ordnung.

  255. und auf dem anderen sportplatz wirds aus einem 1:4 ein 5:4, auch nicht schlecht.

    265: Rainer Zufall gibt’s übrigens immer noch

  256. Als Ajax Fan würde ich im Strahl kotzen.

  257. ZITAT:
    „Rainer Zufall gibt’s übrigens immer noch“

    Spielt er noch? ;)

  258. 276: ja, aber was genau, weiß ich nicht ,-))

  259. Der Eimer kommt noch mal in den Schrank. Habe aber das Gefühl, dass der noch gebraucht wird.

  260. @274
    Wenn du Chelsea meinst, da steht es Stand jetzt, 4:4.

  261. Gerade gelesen: der BVB kommt überraschender zurück als Friedrich März. ;)

  262. Der Dahlmann ist ein Idiot.

  263. Dieser Ashraf Hakimi kann was.

  264. Welch unterschiedliche Halbzeiten in Dortmund.
    Hätte ich nicht für möglich gehalten.

  265. Also wenn der Kaffee Hag seine Spieler mitbrächte, könnt’s nächste Saison was werden mit den Bauern.

  266. Selbstvertrauen tanken für die Uli Verabschiedung. Finde ich gut. Nochmal so ein 1:5 und die JHV der Bayern wird ein Fest.

  267. Das ist in der Tat eine interessante Frage. Ehrlich gesagt tendiere ich sogar zu Rönnow.

    https://www.hessenschau.de/spo.....w-100.html

  268. ZITAT:
    „die JHV der Bayern“

    Heißt das nicht JVA?

  269. @286

    +1

    keine Frage!

  270. ZITAT:
    „Das ist in der Tat eine interessante Frage. Ehrlich gesagt tendiere ich sogar zu Rönnow.

    https://www.hessenschau.de/spo.....w-100.html

    Jo. Andererseits: Rönnow wollte aus nachvollziehbaren Gründen weg.
    ZITAT:
    „… Bis Weihnachten stehen noch zehn Pflichtspiele auf nationaler und internationaler Bühne auf dem Programm, pünktlich zur Bescherung wird Rönnow dann wohl ins zweite Glied zurückversetzt. Echte Zweifel an der Re-Installation des im Sommer mit einem gut dotierten Fünfjahresvertrag ausgestatteten Trapp gibt es nicht. Rönnow, ein Stammtorwart auf Zeit. …“
    Rönnow dürfte seinen Marktwert bis dahin enorm gesteigert haben. Und das Winter-Trainingslager ist ja ein recht guter Gradmesser. Dürfte für Kevin nicht ganz so einfach werden.

  271. Aber der Führungswert von Trapp in der Mannschaft scheint enorm zu sein. Rein von der Torwartleistung scheint mir Rönnow leicht vorne zu sein, von der Ausstrahlung………

  272. ZITAT:
    „Aber der Führungswert von Trapp in der Mannschaft scheint enorm zu sein. Rein von der Torwartleistung scheint mir Rönnow leicht vorne zu sein, von der Ausstrahlung………“

    Mir gefällt Rönnow auch sehr gut. Unaufgeregt, gutes Stellungsspiel und sehr konstant bisher.
    Trotzdem kann man die vor der Saison klare Nr. 1 nicht wegen einer Verletzung rausnehmen. Aber klar ist auch, dass er Leistung bringen muss.

  273. Renault zu Hause und der Trapper auswärts. Mir strunze net, mir habbe !

  274. ZITAT:
    „Rein von der Torwartleistung scheint mir Rönnow leicht vorne zu sein, von der Ausstrahlung………“

    Bei der Ausstrahlung hat er aber in den letzten Wochen verdammt zugelegt. Und was die Torwartleistung angeht bin ich bei Dir.

  275. Hat Rönnow am WE eigentlich einmal einen Abschlag an den Mann gebracht? Ich finde, da könnte er noch ein wenig üben…

  276. Hier gibt’s so einige, die dies und das üben könnten,
    wenn der Franzos schon beim Suppekochen vorne liegt!

  277. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Morsche
    Der Trapper ist schon der bessere tormann
    Nicht nur wegen dem Ball am Fuß. Er begegnet nur einer ganz anderen Erwartungshaltung.

  278. Wir sollten einfach froh sein, derzeit zwei solche Könner für das Tor zu haben.

  279. ….und was war das Geschrei groß als der Trapper sich verletzt hat.

    Ich liebe einfach diesen Blog!

  280. Gude Morsche,
    kurze Frage:
    Wer rennt mit nem Trapper durchs Unterholz, wenn er mit dem Renault fahren kann?
    Ich bin mal gespannt, wie das die sportliche Leitung bewertet, ich finde Freddy hat mehr Potential …

  281. Wer freiwillig Renault fährt, hat sein Leben nicht mehr im Griff.
    Dann lieber durchs Unterholz, da kommt man wenigstens an.

  282. Also raideg mein Talisman läuft und läuft. Und die Lagunas vorher taten dies ebenso. Also Vorsicht!

  283. Trapper / Renno = Luxus (Problem)

  284. @302
    ich bin in den 80ern zweimal im Renault von hier nach Abidjan gefahren, ohne Probleme.
    Alles im Griff! :-)

  285. Rasender Falkenmayer

    Zufällig habe ich heute einen neuen Renault angemeldet. Ist zwar sehr angenehm damit, aber richtig spritzig ist er nicht. Vorsicht daher.

  286. Trapper ist halt Mr. Eintracht, und der Renault „nur“ ein Usländer, nicht mal Bier saufen kann er.
    Persönlich sind mir ja so Zurückhaltende sympathischer….
    Außerdem, wer weiß, wer den nächsten Bock schießt, kann alles wieder ganz anners aussehen.

  287. ZITAT:
    „Zufällig habe ich heute einen neuen Renault angemeldet. Ist zwar sehr angenehm damit, aber richtig spritzig ist er nicht. Vorsicht daher.“

    Hast Du keine Probefahrt gemacht? Schwächsten Motor wg. Verbrauch oder Abgase ausgesucht?

  288. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „… Schwächsten Motor wg. Verbrauch oder Abgase ausgesucht?“
    Bei einem guten Jahreswagen schaut man nicht auf nebensächliche Details

  289. @302
    Mein Grand Scenic Diesel hat 300 000 KM drauf, ausser Stossdämpfer und Bremsbelägen nie was gebraucht und mein Schrauber meint die 500 000 macht der auch noch. Beschleunigt zwar wie ein 1928 Deutz Traktor, aber der Komfort ist ein Träumchen.
    Muss dienstlich leider BMW fahren, fährt sich natürlich spritziger, aber sonst?

  290. @306: zumindest hier im blog
    #proroennowtrappeuresorgenmoechtichhaben

  291. in dieser höchst professionalisierten, mit ihrem Anspruch, zu den top Ligen Europas zu gehörenden Bundesliga ,regelmäßig spielender Torwart werden und bleiben zu können und zwar mit dermaßen deutlichen fußballerischen Defiziten wie Rönnow oder auch Hradecky, lässt mich doch immer wieder staunen. Ähnlich erstaunt bin ich darüber, dass unter diesem Anspruch auch auf der Verteidigerposition sich in der höchsten Spielklasse ohne besonderes fußballerisches Vermögen das offensichtliche Tagesgeschäft „Löschen“ erledigen lässt.

  292. Die Artikel von Stefan Krieger gefallen mir immer besser. Muss ich mir nun Sorgen um ihn oder um mich machen?

  293. Rasender Falkenmayer

    Seit wir dem Watz nicht mehr die Nerven rauben, wird er immer besser. Ich habe schon ein wenig schlechtes Gewissen. Ohne blog-g hätte der längst haufenweise Wurlitzerpreise oder so was.

  294. Ei was kost die Woscht in Idstone?

  295. ZITAT:
    „Seit wir dem Watz nicht mehr die Nerven rauben, wird er immer besser. Ich habe schon ein wenig schlechtes Gewissen. Ohne blog-g hätte der längst haufenweise Wurlitzerpreise oder so was.“

    +1
    Ohne Schleimerei, der Watz ist schon en Guuder. Noch besser sind aber immernoch seine Fotos!!

  296. El Watz hat eigentlich schon immer ziemlich schlaue Sachen geschrieben.

  297. Schlau ja, aber auch ‚asch kriddisch‘
    #denkdranwowirherkommen ;)

  298. Wieso vor dem kritisch ein ‚aber‘? Das müssen Journalisten nun mal sen.

  299. ZITAT:
    „Wieso vor dem kritisch ein ‚aber‘? Das müssen Journalisten nun mal sen.“

    Stimmt, nicht wie Kilchi und Ingo zu besten MT-01 Zeiten :)) Die sehligen Rotwein Zeiten sind zum Glueck vorbei

  300. Ich bin 33 Jahre lang Renault gefahren. Insgesamt zwölf Fahrzeuge, angefangen beim R5 TL, aufgehört beim Vel Satis V6.

  301. Weiß jemand hier ob ich mit einer Arsenal Mitgöiedschaft mehrere Tickets kaufen kann. Hab den Zug nach und das Hotel in Lnd schon gebucht und möchte jetzt auch ins Stadion. Die Mitgliedschaft bekommt man ja scheinbar gegen Zahlung von 29 Pfund ganz einfach.

  302. Du kannst auch bis zum 13 Nov. warten. Da wird über den Einspruch von EF noch einmal bei der UEFA beraten. Ob das Verbot allerdings aufgehoben wir, bezweifle ich.

  303. @324
    Mein zweites Auto war ein R5 Alpine Turbo.
    Danach ein R5 GTE und noch schneller.
    Der Alpine war und ist Kult.

  304. ZITAT:
    „… Kurios..“

    Vielleicht wäre ja bald Ancelotti für die Bayern frei, nachdem jetzt auch Tuchel und Ralle abgesagt haben…

  305. Rasender Falkenmayer

    Der SSC Neapel wird von einem mehrfach mit dem „Football Leader prize for Financial Fair Play“ ausgezeichneten Präsidenten geführt. Sehr seriöse Sache!
    https://www.sscnapoli.it/stati.....14876.aspx

  306. Renault und Turbo. Geniale Kombination. ich hatte Ende der 80er, Anfang der 90er einen R11 Turbo. 800 kg, 105 PS, 1.4 Liter. Das geniale Understatement-Auto um die Golf GTI- und Manta GTE-Fraktion zu verblasen.

  307. Rasender Falkenmayer

    In meiner Jugend war am Auto das wichtigste, dass es bescheiden, bürgerlich neutral und gepflegt aussah.

  308. Mein letzter R5 war ein schicker kleiner weißer GTX. Den hatte ich da schon als Zweitwagen (neben einem R25 V6). Der hat richtig Spaß gemacht. War flott unterwegs, und hatte – was damals noch die absolute Ausnahme war – schon ZV mit Fernbedienung.

  309. Ach ja, damals als wir Jung und schön waren :)

  310. Toulouse, ward mal ab, ich hab eine red Mitgliedschaft aber die Tickets fuer ‚RED‘ sind noch nicht freigegeben. Ich sag dir Zeitnah Bescheid, ich denke 2 Wochen vor dem Spiel.

  311. Ich habe mit Leuten zu tun, welche ein Auto nicht fahren, bevor es einen individuellen Namen hat. Erzählt mir nix.

  312. Der R4 war toll, die Schaltung!

  313. Hihi, der R4. Mein Traum war immer der Fourgonette, haste hier aber nie gekriegt, hätte man irgendwie importieren müssen, war damals nicht so einfach für einen Non-Profi.

  314. Also ist der Renault gar nicht so schlecht …. ?

  315. ZITAT:
    „Toulouse, ward mal ab, ich hab eine red Mitgliedschaft aber die Tickets fuer ‚RED‘ sind noch nicht freigegeben. Ich sag dir Zeitnah Bescheid, ich denke 2 Wochen vor dem Spiel.“

    😎…

  316. R4 Kasten, Fourgonette hieß das?, hatte ich, Surfen am Gardasee zu Ostern 83 wunderbar bis auf die Rückfahrt,
    Rückweg am Brenner, Kupplung defekt, da lag ich mit dem Buch „Du und dein R4“ bei Stau und strömendem Regen unterm Auto, um irgend so ein Schräubchen zu verstellen, dass man wieder kuppeln konnte, und die Leute aus den langsam vorbeiziehenden Autos schauten mitleidig, „och der Arme bei dem Wetter“, bis hämisch „ei hättst´de mal ein deutsches Auto“ – immerhin klappte es bis zurück, nur war durch mein unsachgemäßes Geschraube (so der Renault Händler auf dem Heilsberg) die Kupplung hinüber

  317. Rasender Falkenmayer

    Das Problem am R4 waren doch die Grenzübergänge. Man wurde fast immer kontrolliert.

  318. Das ist dieses Fabrikat, das weggerostet war, wenn man sich nur kurz umgedreht hat?

    Danke, nein.

  319. Rasender Falkenmayer

    Rost war eines der wenigen Probleme, das bei meinem vorigen Renault nicht auftrat.

  320. ZITAT:
    „Das Problem am R4 waren doch die Grenzübergänge. Man wurde fast immer kontrolliert.“

    Yep, rueber nach Strassbourg um die legendaerischen Gitanes Maïs zu kaufen (war ja bei uns verboten) oder auch mal ne Stange ‚Leger‘ fuer sich selbst und die Kumpels

  321. hippie- und lehrerschüssel. musste ich zum glück niemals fahren.

  322. „…legendaerischen Gitanes Maïs…“

    Die es in Frankreich mittlerweile leider auch nicht mehr gibt.

  323. Rasender Falkenmayer

    @345
    Und der Rückweg von der Nordseeküste immer … Da war man mit einem sauberen Polo oder Fiesta sicherer.

  324. @hanradler
    Du glücklicher (Ex-) Fourgonette-Besitzer

  325. also weggerostet ist der R4 nicht, und ich wurde mit dem R4 auch nie an der Grenze kontrolliert, hingegen in einem alten, weißen Benz 200, noch zwei Monate TÜV und ADAC Schutzbrief, an der Grenze am Timmelsjochpass, vier studierende, unschuldige naturliebende Bergwanderer auf den Weg in die Brentagruppe, das ganze Auto haben die italienischen Grenzer auf den Kopf gestellt.

  326. ZITAT:
    „Das ist dieses Fabrikat, das weggerostet war, wenn man sich nur kurz umgedreht hat?“

    Das waren aber eher die Alfas oder British Elend.

  327. Der erste Polo war doch – was Rost anbelangt – keinen Deut besser als der R4.

    Ich bin mit meinen zwölf Fahrzeugen (s.o. #324) zusammen etwa 1,5 Millionen Kilometer gefahren (übrigens ohne ein einziges Mal meine Haftpflicht- oder Vollkaskoversicherung in Anspruch zu nehmen). Klar gab es das eine oder andere Problem. Aber insgesamt gesehen konnte ich mich nicht beklagen.

  328. ekrot, solche Autos hätten sie weiter entwickeln müssen, ausreichend Platz, Fahrspaß, und damals schon sparsam,
    apropos Straßbourg und Grenze, aber ein anderer Kumpel hatte einen auch nicht mehr ganz neuen Citroen CX, dennoch mit damals für deutsche Autos undenkbaren exquisiten Ausstattungsdetails wie elektrischen Fensterhebern, auf dem Rückweg von Straßbourg, schlechtes Wetter, also zurück nach Heidelberg, der Kasten Bier im Kofferraum, halbleer getrunken, werden wir an der Grenze angehalten, Fensterheber elektrisch, leise surrend nach unten, nach der Hälfte des Weges, rumms, fällt das Fenster in die Tür, das weckte wohl den Argwohn, und wir mussten rechts ran fahren
    zum Glück suchten die nur nach Schusswaffen, so wurde von den Grenzern nicht geschlussfolgert vom halbleeren Zustand des Bierkastens auf den halbvollen [edit – don´t drink and drive] …
    neija um noch etwaigen Rückfragen geschickt auszuweichen fuhren wir sogleich weiter, bekamen aber dieses scheiß Fenster nicht mehr aus der Tür, kalt wars

  329. @ Erik: ok, cool. Ich warte. Verstehe es aber so, dass man pro Red Mitglied nur ein Ticket bekommt.

    Wen sieht man morgen im Stadion eigentlich?

  330. wollte von euch keiner trapper werden? kein trappisten-bier-fan? nachts kein unerklärliches trapp-trapp im ohr?
    dann halt Rönnow.
    weitermachen!

  331. ZITAT:
    „@ Erik: ok, cool. Ich warte. Verstehe es aber so, dass man pro Red Mitglied nur ein Ticket bekommt.“

    Nee, ich hatte schon bei dem Heimspiel gegen Luettich geschaut- da konnte ich 8 bis 10 zusammenhaengende Tickets (in einem Block/Ecke) kaufen koennen. Denke das wird gegen die SGE nicht anders sein, vorallem wenn sie vorzeitig qualifiziert sind….

  332. Rasender Falkenmayer

    Trapper war ich schon als Kind am Fasching.

  333. ZITAT:
    „ekrot, solche Autos hätten sie weiter entwickeln müssen, ausreichend Platz, Fahrspaß, und damals schon sparsam.“
    Ja, denn ich habe mich damals nach dem Umstieg auf den als seriöser geltenden VW-Käfer gefragt, worin denn nun der höhere Komfort besteht. Handling nö. Verbrauch nö. Raum nö. Heizung (ja, damals gabs noch den einen oder anderen echten Winter) nö. Rost nö. Das einzige, was beim R4 nervte, waren die Antriebswellen, und die waren als Ersatzteil nicht billig.

  334. seriöser geltenden VW-Käfer:

    Yep, war mein Auto, besonders interessant im Winter (Heimfahrt von der Batschkapp in den Taunus),Vorne ein in etwa Din A4 grosses Guckloch rauskratzen (Kasettenhuelle von Fehlfarben zB), um dann einhaendig zu Lenken (die andere waermend unter dem Arsch) bis die Karre endlich warm wurde…

  335. @ekrot: Der R4 war dem Käfer m.E. in allen von Dir aufgezählten Belangen (insbes. Komfort, Raumangebot, Verbrauch) weit überlegen. Ganz abgesehen von der höheren Praktikabilität durch die fünf Türen. Und preisgünstiger war er nach meiner Erinnerung auch noch.

  336. Spannender Kick gerade in Guimaraes, wenn ich mal kurz von den Autothemen ablenken darf.
    1:1 kurz vor Ende der Nachspielzeit.

  337. Ihr schwadroniert hier über R4 und VW Käfer, während gleichzeitig dem armen Adi in der belgischen Hölle der übergrosse Respekt vor dem morgigen Gegner förmlich aus jeder Faser seines Körpers spricht. So wird das morgen nichts, bitte mit der nötigen Ernsthaftigkeit und Demut langsam anschwitzen.

  338. Geschwitzt habe ich immer im Käfer, wenn die Heizungszüge in der Stellung offen festgerostet waren.

  339. Die Lobhudelei auf den in der #310 verlinkten Artikel vom ehrenwerten Herrn Krieger ist allenfalls in Grenzen verständlich. Klar, dem Eintrachtfan im Besonderen und den Fußballfans im Allgemeinen wird aus der Seele gesprochen, zumal ja neben der UEFA auch noch die „brachial“ agierende belgische Staatsgewalt an den Pranger gestellt wird. Leicht verdienter Applaus sozusagen, liegt ja alles im Fanmeinungstrend.

    Dabei sind einige nicht ganz unwichtige Aussagen des Kommentars buchstäblich an den Haaren herbeigezogen:
    So wird bspw. behauptet, dass es sich bei dem von der UEFA verhängten „Teil-Zuschauerausschluss“ um eine Kollektivstrafe handeln würde, deren Rechtmäßigkeit nicht durch Gesetze, sondern nur durch die Verordnungen eines Verbandes gedeckelt ist. Das ist natürlich Blödsinn, weil sowohl die UEFA wie auch ihre Mitgliedsverbände gesetzlichen Vorgaben unterliegen. Nur ist es eben so, dass die gesetzlichen Vorgaben den Verbänden und Vereinen einen gewissen Raum zur eigenverantwortlichen Gestaltung einräumen. Diese vom europäischen und nationalen Gesetzgeber eingeräumten Verantwortungsbereiche mag man als zu weit empfinden, deshalb entbehren sie aber noch lange nicht einer gesetzlichen Grundlage. Und man könnte spätestens seit dem berühmten und wegweisenden Bosman-Urteil des EuGH auch wissen, dass Verbandsregelungen einer richterlichen Kontrolle unterliegen, dort das Transfersystem am Maßstab des EU-Rechts.
    Der zweite Kritikpunkt betrifft die Aussage, dass Aufenthaltsverbote völlig sinnlos seien, weil sie nichts ändern würden. Das gilt natürlich bspw. auch für Polizeieinsätze in oder vor Stadien, wie schon seit Jahrzehnten zu beobachten ist. Sollen die deshalb zukünftig auch eingestellt werden? Natürlich nicht, ist man sofort versucht zu sagen. Weil Polizeieinsätze in Stadien ebenso wie ordnungsbehördliche Aufenthaltsverbote oder Platzverweise primär schon gar nicht das Ziel haben, zu einer „Verhaltensverbesserung“ zu führen. Bei den Aufenthaltsverboten der Städte Darmstadt und Lüttich ging bzw. geht es um Gefahrenabwehr und auch abstrakte Gefahren sind Gefahren, jedenfalls in Deutschland. Vereinfacht gesagt geht es darum, potentielle Störer von einem emotionsgeladenen Spektakel fernzuhalten, nicht aber darum, aus potentiellen und eventuell gar gewaltbereiten Störern gesetzestreue und brave Menschen zu machen. Nur im letztgenannten Fall wäre aber zukünftig Besserung zu erwarten.
    Der dritte Kritikpunkt betrifft die Bezugnahme auf den Geist von Schengen. Das ist starker Tobak. Maßnahmen zur Gefahrenabwehr werden durch das Abkommen ebensowenig ausgeschlossen wie die Wiedereinführung anlassbezogener und zeitlich befristeter Grenzkontrollen. In der Praxis wird Art. 24 des Abkommens denn auch bei Fußballspielen benutzt, um zum Beispiel ausländischen Hooligans die Einreise zu verweigern. Beschränkungen der Reisefreiheit sind also unmittelbarer Bestandteil des Schengener Abkommens und können damit nicht seinem „Geist“ widersprechen.
    Der vierte Kritikpunkt betrifft die Behauptung, dass die abtrakte Gefahr nur von ein paar Touristen ausgehe, die ursprünglich ein Fußballspiel sehen wollten. Wie niedlich das schon formuliert ist. Kann denn ausgeschlossen werden, dass es ohne Aufenthaltsverbot nicht ein paar hundert Touristen oder gar noch mehr wären? Schon wer die Kommunikation hier im Blog verfolgt weiß jedenfalls, wie erfinderisch „vereinsorientierte“ Frankfurter Touristen sein können, wenn es darum geht, auf kuriosen Wegen an Eintrittskarten für ein auswärtiges Fußballspiel zu kommen. Da sind viele Mittel recht. Aber das interessiert ja alles nicht, wenn es „in Wahrheit“ um den Lütticher Stadtbummel oder gemeinsames TV-schauen geht.

    Man könnte meinen, der Autor will dem Leser ein X für ein U vormachen.

  340. Hatten wir das schon, oder kann das in die Kategorie „Mmhmm … gähn“?

    https://sport.oe24.at/fussball...../404845777

  341. Unter 50 Mio geht da gar nix

  342. Ist der Hinti uns? Wenn ja kost er halt viel.

  343. geht die transfergerüchtesaison schon wieder los? hatte mich gerade von dem ganzen mist des sommers erholt. aber gut – lasset die Schrotflinten sprechen.

  344. Fragen @W-A:
    Du findest es also unter dem Stichwort „Gefahrenabwehr“ vollkommen ok, wenn ein Polizeipräsident für seinen Dienst- und Verantwortungsbereich ein Betretungsverbot für Menschen mit Sportbevorzugung (ohne „Gesinnung“ schreiben zu wollen) erteilt?

  345. Wieso liegen die Bayern noch nicht hinten ?

  346. ZITAT:
    „Wieso liegen die Bayern noch nicht hinten ?“

    Olympiakos ist halt nicht die Eintracht.

  347. Ich bin ja froh, kein Jurist zu sein.

  348. Jessas, dann hat Arse wieder einen neuen Trainer, bevor wir hinfahren, oder sie schenken komplett ab.

    Das wird morgen wichtig.

  349. O.T.: Platini, die älteren erinnern sich…? eine leuchtfigur wie Beckenbauer, und spoäter …. auch wie Beckenbauer. also der findet den heutigen fußball …. ganz übel, das alles, mit dem vielen geld, der fehlenden identität, den vielen ausländern im verein und so weiter und so fort
    quelle: https://www.ouest-france.fr/sp.....id=1963697

    endlich sagt mal einer was.

  350. Hinti hat Vertrag bis Mitte 2024.
    Wenn er wirklich weg wollte (was ich nicht glaube), würde es sauteuer.

  351. Huch, der Trapper sitzt da ja auch im Studio.

  352. ZITAT:
    „Ich bin ja froh, kein Jurist zu sein.“

    Man munkelt ja, dass die Bauern nach dem Platzverweis für den guten Jerome und der damit verbundenen Kollektivbestrafung der ganzen Mannschaft, des Vereins, der Kunden und Sponsoren aufgrund der nach den Verbandsregularien fehlenden Möglichkeit, im Spiel einen Ersatz zu stellen, (zunächst) vor das königlich bayerische Amtsgericht ziehen wollen.

  353. ah, mein besonderer freund der westend-adler mal wieder. der von anderen ganz gerne korrektheit fordert, es selbst aber – nicht ungeschickt – damit nicht ganz so ernst nimmt. und schon muss man einen kommentar verteidigen, den man selbst eher „egal“ findet.

    “ zumal ja neben der UEFA auch noch die „brachial“ agierende belgische Staatsgewalt an den Pranger gestellt wird.“
    das in Anführungszeichen gesetzte wort „brachial“ ganz elegant aus dem zusammenhang gerissen und an eine eigene behauptung gekoppelt.

    „deren Rechtmäßigkeit nicht durch Gesetze, sondern nur durch die Verordnungen eines Verbandes gedeckelt ist. Das ist natürlich Blödsinn, weil sowohl die UEFA wie auch ihre Mitgliedsverbände gesetzlichen Vorgaben unterliegen.“
    das ist natürlich blödsinn, weil der verfasser das gar nicht in abrede stellt. er – so jedenfalls meine interpretation – weist lediglich darauf hin, dass es wohl kein gesetz gibt, dass jemandem, der nicht in portugal zu den randalieren gehörte, sondern zuhause pizza speiste, die selbe strafe bekommt wie der, der Gestühl warf. ist natürlich keine kollektivstrafe, sondern ist, weil der verband den gesetzen unterliegt, völlig ok. kann man so sehen.

    „Der zweite Kritikpunkt betrifft die Aussage, dass Aufenthaltsverbote völlig sinnlos seien, weil sie nichts ändern würden. Das gilt natürlich bspw. auch für Polizeieinsätze in oder vor Stadien, wie schon seit Jahrzehnten zu beobachten ist. Sollen die deshalb zukünftig auch eingestellt werden? „
    äpfel, birnen. und whataboutism pur. eigentlich ziemlich doof.

    „Der dritte Kritikpunkt betrifft die Bezugnahme auf den Geist von Schengen. Das ist starker Tobak.“
    nein – eine freie interpretation.

    „Maßnahmen zur Gefahrenabwehr werden durch das Abkommen ebensowenig ausgeschlossen wie die Wiedereinführung anlassbezogener und zeitlich befristeter Grenzkontrollen.“
    richtig. bislang aber immer für eine bestimmte, in der Vergangenheit bereits auffällig gewordenen personengruppe. aber nicht – man traut es sich kaum zu schreiben – kollektiv für alle „fans“, was auch immer das sein mag.

    „Der vierte Kritikpunkt betrifft die Behauptung, dass die abtrakte Gefahr nur von ein paar Touristen ausgehe, die ursprünglich ein Fußballspiel sehen wollten.“
    das „nur“ ganz elegant reingeschmuggelt. steht nicht im originaltext. ei, ei, ei.

    zum schluss etwas, was man unterschreiben möchte:
    „Man könnte meinen, der Autor will dem Leser ein X für ein U vormachen.“

    der ehrenwerte westend-adler sollte vielleicht in zukunft wieder den fussball erklären und/oder verhaltenmassregeln erlassen. nfu

  354. Also ich weiß ja nicht: Der FCBäh kickt unter Flick genau dasselbe, was unter Kovac gekickt wurde.

  355. ZITAT:
    „Der FCBäh kickt unter Flick genau dasselbe, was unter Kovac gekickt wurde.“

    Der braucht halt noch 50 Trainingseinheiten am Stück, der Hansi.

  356. ZITAT:
    „Fragen @W-A:
    Du findest es also unter dem Stichwort „Gefahrenabwehr“ vollkommen ok, wenn ein Polizeipräsident für seinen Dienst- und Verantwortungsbereich ein Betretungsverbot für Menschen mit Sportbevorzugung (ohne „Gesinnung“ schreiben zu wollen) erteilt?“

    Nein. Aber diese Auffassung entpflichtet nicht davon, überzeugende Argumente vorzubringen.

  357. Ohne Kovac halt nur Flickwerk.

  358. Lewa trifft wie immer.
    Hoffentlich holen den die Engländer bald.

  359. @382
    Sehr schön :)

  360. ZITAT:
    „Lewa trifft wie immer.
    Hoffentlich holen den die Engländer bald.“

    Ohne den sind die Bayern absolut schwach.

  361. Ohne den sind die Bayern absolut schwach.

    Deswegen wünsche ich mir Bayern ohne Lewa.

  362. Das „Flickwerk“ hat immerhin für Piräus gereicht. Und die Pfiffe im Stadion hielten sich ja auch in Grenzen. Auf gutem Weg, würde Brazzo sagen.

  363. niemals die bayern abschreiben. schon gar nicht so früh in der saison.

  364. Wenn Piräus der neue Maßstab für die Bayern ist, soll’s mir recht sein.

  365. Jetzt hab ich mir tatsächlich ein komplettes Bayern Spiel ohne Eintracht Beteiligung angeguckt. Und selten sowas schlechtes gesehen. Griechen die sich in die Hosen gemacht haben ( was machen die eigentlich in der CL? ) und Bayern die völlig ideenlos langweilig über den Platz stolpern.
    Gott, war das übler Fussball.
    Wenn die sich jetzt so ein Spiel schön reden wollen, dann Good Night mit mir sein mir.
    Mir soll’s recht sein.

  366. ZITAT:
    „…(übrigens ohne ein einziges Mal meine Haftpflicht- oder Vollkaskoversicherung in Anspruch zu nehmen). …“

    Ehrenmann!

  367. Hoppla, Lev führt ja.

    Und wir verschwenden unsere Lebenszeit tatsächlich damit, über die Rechtmäßigkeit von Zutrittsverboten einer nicht definierbaren Menschengruppe zu verschwenden?

  368. ZITAT:
    „Hoppla, Lev führt ja….“

    Was würden die Pillen ohne Eigentore machen …

  369. ZITAT:
    „Hoppla, Lev führt ja.“

    Stand jetzt.

  370. ZITAT:
    „Hoppla, Lev führt ja.

    Und wir verschwenden unsere Lebenszeit tatsächlich damit, über die Rechtmäßigkeit von Zutrittsverboten einer nicht definierbaren Menschengruppe zu verschwenden?“

    Nicht ganz. Es geht um die Brauchbarkeit der im Kommentar dargelegten Argumente bzw. um die Haltbarkeit der aufgestellten Behauptungen.
    Ob das Aufenthaltsverbot nach belgischem und europäischen Recht rechtmäßig ist, kann ich sowieso nicht beurteilen. Darum hab ich genau dazu auch nix gesagt.

  371. „Belgium is a loathsome chocolate gulag with no reason to exist“ John Oliver

  372. WA – mag sein. Dann ist es mir halt einfach schlichtweg zu spitzfindig.

  373. Wir verschwenden unsere Lebenszeit damit, über die Vorteile des R4 gegenüber dem Käfer zu diskutieren.

  374. @ 378 karsten

    Das Wort „brachial“ wird nicht aus dem Zusammenhang gerissen. Im Artikel wird es konkret in Bezug auf die Ausübung von Staatsgewalt verwandt („Riegel vorschieben“). Das Verbot wird zudem als „völlig sinnlos“ bezeichnet. Das daraus bei mir ein „an den Pranger stellen“ wird, ist jetzt nicht wirklich eine neue Behauptung, oder? Zumal der Autor ja auch noch die geistige Qualifikation der Stadtverwaltung in Zweifel zieht (der Sache nach: sie kapierens nicht).

    Der Autor beschränkt die „Gesetzeslosigkeit“ zumindest verbal nicht auf den Aspekt Kollektivstrafe. Selbst wenn er das anders gemeint haben sollte, liegt es immer noch so, dass eine Kollektivstrafe auch gesetzeskonform sein kann. Das hat der Autor beim Verfassen des Kommentars aber wohl nicht erwogen; vermutlich, weil diese Sichtweise nicht seiner Überzeugung entspricht. Es kann doch gar nicht sein, dass man der „bösen UEFA“ in einem unliebsamen Einzelfall mal attestieren muss, dass sie auf dem Boden des geltenden Rechts agiert…….-

    Den Äpfel- und Birneneinwand verstehe ich nicht so recht. Wenn eine hoheitliche Maßnahme „völlig sinnlos“ ist, weil sie keine Besserung bringt, sollte man sich schon fragen, ob das auch für andere hoheitliche Maßnahmen gegenüber dem gleichen Adressatenkreis im gleichen thematischen Zusammenhang gelten soll (fussballbedingte Gefahrenabwehr). Was ist zum Beispiel mit Taschenkontrollen, damit keine verbotenen Gegenstände ins Stadion gelangen. Letzteres passiert aber seit einer halben Ewigkeit an jedem Spieltag hundertfach allein in der ersten Liga. Soll man dann auf Taschenkontrollen gleich ganz verzichten und statt dessen bspw. die Polizeipräsenz im Stadion verstärken? Das hätte ja auch in Lüttich ein Ansatz sein können: mehr Polizei in der Innenstadt und am Stadion an Stelle eines Aufenthaltsverbotes. Mit „whataboutism pur“ haben solche Vergleiche meiner Meinung nach nichts zu tun. Und wenn man die Verhältnismäßigkeit einer Maßnahme (oder deren Unterlassung) hinterfragt, kommt man ohne vergleichende Betrachtungen sowieso nicht aus.

    Die Schengen-Argumentation bleibt auch als „freie Interpretation“ starker Tobak.

    Das Wort „nur“ steht nicht im Kommentar, das ist korrekt.

    Verhaltensmaßregeln erlasse ich nicht, also jedenfalls hier nicht.

  375. Groß. John Bercow definiert Meinungsfreiheit.
    ZITAT:
    „Sie haben alles Recht auf ihre Meinung, aber mich kümmert das nicht. Wenn ihnen damit ihr Frühstück besser schmeckt und es gut ist für ihr mentales Wohlbefinden, dann bitte.“
    https://www.tagesschau.de/ausl.....z-101.html

  376. ZITAT:
    „Wir verschwenden unsere Lebenszeit damit, über die Vorteile des R4 gegenüber dem Käfer zu diskutieren.“

    Entschleunigende, tröstende Jugenderinnerungen. Man kommt ja heutzutage kaum mehr mit.

  377. Ui. Leverkusen (Volland) zum 2:0.

  378. ZITAT:
    „Mir soll’s recht sein.“

    Aber sowas von. Ich habe das ja letzte Saison schon prophezeit, das war noch zu voreilig, aber es war abzusehen, dass bei denen einige schief laufen wird. Genauso wie es bei uns abzusehen war, dass wir uns steigern. Rückschläge inbegriffen.

  379. Hrady rettet den Pillen den Allerwertesten knapp vorm Schlusspfiff mit 2:1.

    Wir hatten eigentlich immer gute Keeper. Wichtiger Baustein allemal. In der Winterpause dann mit der Qual der Wahl für Hütter.
    Gibt schlimmeres.

  380. ZITAT:
    „… Auch wenn die Belgier im Hinspiel weniger durch feinen Fußball überzeugten, spielen sie am kommenden Donnerstag im heimischen Stadion, das durchaus als gut besucht gilt. Kein einfaches Unterfangen also, besonders mit Blick auf die Auswärtssperre, die gegen die Eintracht-Fans verhängt wurde.
    Das Team von Adi Hütter muss diesmal ohne das Publikum bestehen, das oftmals die rettende Pressluftflasche war, wenn die Luft auf dem Platz mal dünn wurde. Und das in einer Partie, die sicherlich hart umkämpft sein wird. …“

    https://12producer.de/diese-wo.....furt-kw-45

    Wird schwäär. Mit Geduld, Herzdroppe und Fingernägelknabbergefahr.
    Vielleicht sollte man die Nachbarschaft vorwarnen: Es könnte laut werden 😉
    18:55h Anpfiff

  381. In Marseille haben wir auch gewonnen.

    Warum wird das Spiel morgen eigentlich nicht von Nitro übertragen?

  382. Dürfen die nicht oder wollen die nicht?

  383. Westend Adler…kleiner Tipp. Du vergaloppierst dich. Ganz ehrlich. Es ehrt dich, dass du uns juristisch etwas erklären willts. Und möglicherweise hast du sogar in der Sache recht, oder auch nicht. Wer will das bei der Schreibe beurteilen können. Leider spielst du die unmöglich arrogante Juristenkarte aus.
    Das ist dann jetzt so ähnlich, wie wenn ich dir jetzt detailgetreue erzähle, wie und warum, und ganz bis ins letzte Detail schildere wie Herr Levandovski bei seinem Leistebruch wo und warum… und welches Netz da jetzt operiert wird.
    Da hab ich auch in der Sache recht.
    Aber so gewinnst du niemanden, den du eigentlich mitnehmen willst. Weil’s keiner versteht, oder noch schlimmer, verstehen möchte.
    Das geht man anders an. Ein gepflegtes und nettes „Bödie“ an dich.

  384. ZITAT:
    „In Marseille haben wir auch gewonnen.“

    Da gab es aber auch keine Heimfans.

    ZITAT:
    „Warum wird das Spiel morgen eigentlich nicht von Nitro übertragen?“

    Free-TV glaube ich nur für die 21 Uhr-Spiele, oder?

  385. „Da gab es aber auch keine Heimfans.“

    Stimmt.

  386. „Free-TV glaube ich nur für die 21 Uhr-Spiele, oder?“

    Ach so. Keine Ahnung. Wäre zumindest ’ne plausible Erklärung.

  387. Hab gerade zu viel getankt, sorry kann nicht mehr googeln…
    BLOGSCHWARM: haben wir mal in beiden Pokalwettbewerben ueberwintert? Farage fuer mich :)

  388. Wtf? FARAGE? Frage natuerlich…
    English spell check. Oh dear!

  389. ZITAT:
    „Hab gerade zu viel getankt, sorry kann nicht mehr googeln…
    BLOGSCHWARM: haben wir mal in beiden Pokalwettbewerben ueberwintert? Farage fuer mich :)“

    Alles gut, lieber Erik. Trink weiter.

  390. ZITAT:
    „Farage fuer mich :)“

    Farage den CE. Der könnte sich erinnern… ;)

  391. Ich bin mal diplomati
    sch und drücke es dementsprechend aus

    Well, dear erik. continue on!

  392. Viel wichtiger: Was stellt man morgen auf? Saison de Dottignies? Witkap Pater Stimulo? Westmalle Dubbel? Duvel Tripel Hop? Eigentlich ein klares Orval-Spiel. Aber das Boon Kriek ist frisch.

  393. So so. Der Klingbeil ist Bayern-Fan. Ich glaub‘, ich muss jetzt doch endlich aus der Partei austreten.

  394. ZITAT:
    „Ich glaub‘, ich muss jetzt doch endlich aus der Partei austreten.“

    Da würden mir spontan noch so einundzwanzig bis zweiundzwanzig Grpbde mehr einfallen um auszutreten.

  395. Im Grunde sehe ich mich da immer noch am besten aufgehoben. Im Vergleich zu allen anderen Parteien.

  396. ZITAT:
    „So so. Der Klingbeil ist Bayern-Fan. …“
    Das ist aber nun nicht unbedingt sooo neu, war er als Juso-Vorsitzender schon.
    Vaddern war fürn Ha-Ess-Vau, der Junior nannte das mal Notwehr.

  397. Ich schrieb ja heute schon, dass ich 33 Jahre lang Renault gefahren bin. Danach habe ich dann tatsächlich die Marke gewechselt. Seit fast 50 Jahren wähle ich immer die selbe Partei. Ich glaube, dass ich in diesem Leben davon nicht mehr abweichen werde. Eher wähle ich gar nicht.

  398. @wa
    „Verhaltensmaßregeln erlasse ich nicht, also jedenfalls hier nicht.“

    kommt bei mir aber so an. und – sorry – ziemlich arrogant kommt es auch rüber.

    außerdem fällt auf, dass du dir gerne die kommentare der fr vornimmst und zerpflückst. gleichzeitig aber auf jede menge externe portale und deren inhalte verlinkst, die – zumindest meiner auffassung nach – eine kritische durchleuchtung ebenso verdient hätten. whataboutism auch hier, allerdings begründet.

    bezeichnend ist, dass du auf das, worum es im kommentar geht, nämlich das fast dreitägige aufenthaltsverbot für auch! völlig unbeteiligte eigentlich nur insofern eingehst, als das du sagst, das ist gesetzlich wohl ok und in frankfurt gibt es auch polizei.

    finde ich halt billig. und mir fällt das nicht zum ersten mal auf. ich habe den eindruck, du hast grundsätzlich ein problem mit der „linie“ der fr. was man ja auch haben kann. nur dann sollte man es auch offen sagen – und vor allem sich solche sachen wie das immer wieder süffisant eingestreute „ehrenwerte herr krieger“ und ähnlichen spott für ihn und seine kollegen einfach schenken.

    wenn dann noch paragrafen des schengener abkommens herangezogen werden kanun man sich denken, worum es geht. nämlich pure besserwisserei, zumal jedem klar sein dürfte, was im allgemeinen sprachgebrauch mit „dem geist von schengen“ gemeint ist. respekt nätürlich einem jedem, der bei solch grundsätzlichem locker die nummer des jeweilgen paragrafen zücken kann. naja, nicht. ich finde es herablassend.

    (nachtschicht sucks by the way)

  399. Das so Heinis barzifans sind, verständlich, wenigstens die Mehrheit bröckelt nicht so schnell.
    Wer hat uns verraten,…..

  400. Also euch kann man ja wirklich nicht lange allein lassen.

    MATCHDAY, ihr Arschkrampen, fokussiert euch gefälligst
    mal auf den Eurobaboggalauswärtsarbeitssieg!
    SGE (nur die!)

  401. Der Belgier hat den Pommes erfunden und somit dem Briten die Möglichkeit gegeben ihn mit Essig zu versauen. Dafür gehören sie alle mit mehr als nur unserer Abwesenheit bestraft. Auswärtssief(e)!!