DFB-Pokal Amateurclubs verzichten auf Heimspiele

picture alliance / Frank Rumpenhorst/dpa
picture alliance / Frank Rumpenhorst/dpa

Ein Pokal-Heimspiel gegen einen Bundesliga-Club: Das wäre unter normalen Umständen für viele Amateurvereine das Spiel des Jahres. Doch die Coronakrise sorgt nicht nur dafür, dass keine Zuschauer ins Stadion dürfen. Jetzt wollen viele Clubs gar nicht zu Hause spielen.

Mindestens sieben Amateurclubs aus der vierten oder fünften Liga verzichten bei der Austragung der ersten DFB-Pokalrunde auf ihr Heimrecht. Aus wirtschaftlichen und organisatorischen Gründen wollen VSG Altglienicke, MTV Eintracht Celle, FV Engers 07, TSV Havelse, Eintracht Norderstedt und der FC Oberneuland am 12. und 13. September sowie der Bayern-Gegner 1. FC Düren am 15. Oktober nicht auf ihrem eigenen Platz spielen, sondern im Stadion ihres jeweiligen Gegners aus der 1. oder 2. Liga. Das gaben die Fußballclubs am Mittwoch und Donnerstag bekannt. Bei mehreren weiteren Vereinen steht die Entscheidung über einen Tausch des Heimrechts noch aus.

Der MTV Eintracht Celle aus der fünftklassigen Oberliga Niedersachsen hat sich zum ersten Mal für den DFB-Pokal qualifiziert und dort mit dem Bundesligisten FC Augsburg auch einen attraktiven Gegner zugelost bekommen. Doch obwohl es in der 70 000-Einwohner-Stadt ein Stadion für 8000 Zuschauer gibt, in dem der DFB auch schon regelmäßig Junioren-Länderspiele austrug, entschied sich der Club dazu, am 12. September lieber nach Augsburg zu reisen.

«Das finanzielle Risiko wäre uns zu groß gewesen», sagte Abteilungsleiter Stefan Cohrs der Deutschen Presse-Agentur. «Amateurvereine wie uns würde die Austragung eines solchen Spiels mindestens 30 000 bis 35 000 Euro kosten.» Gleichzeitig dürfte der Verein nach aktueller Rechtslage in Niedersachsen maximal 500 Zuschauer zu dem Spiel ins Stadion lassen. Signifikante Einnahmen in diesem Bereich fallen in der Corona-Zeit also auch weg.

Konkret müsste ein Verein wie die Celler dafür aufkommen, dass im Stadion ausreichend Logistik für eine TV-Übertragung vorhanden ist, die Schiedsrichter bezahlt werden und im großen Stil Ordnungskräfte im Einsatz sind, die unter anderem für die Einhaltung des Hygienekonzepts während der Corona-Zeit sorgen. Das ist dem Club bei einem Ortstermin mit dem DFB in dieser Woche aufgezeigt worden.

«Die Anforderungen waren für Amateurvereine schon immer immens. Corona macht aber noch einmal einen großen Unterschied aus», sagte Cohrs. «Das finanzielle Risiko, der große Aufwand und die nervliche Belastung haben dazu geführt, dass wir uns so entschieden haben.» Zum Vergleich: Anreise und Übernachtung in Augsburg werden den Verein nur etwa 6000 Euro kosten. Alles andere übernimmt der Bundesliga-Club.

Andere Clubs haben sich genauso entschieden. Bei der VSG Altglienicke spricht man von einem «enormen Organisationsaufwand, der in der Kürze der Zeit nicht zu bewältigen gewesen wäre». Jetzt tritt der Berliner Regionalligist am 12. September beim 1. FC Köln an.

Auch der FC Oberneuland aus Bremen hat sein Heimrecht mit Borussia Mönchengladbach getauscht. «Es ist eine Sache der Vernunft», sagte Vizepräsident Uwe Piehl dem Internetportal von Radio Bremen. «Wir haben mit Borussia Mönchengladbach einen Champions-League-Teilnehmer zu Gast, dem wir größtmögliche Sicherheit bieten wollen.» Die Gladbacher seien «bei der Umsetzung von Hygienekonzepten erprobt». (dpa)

Schlagworte:

243 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    Man kann schon verstehen, warum die Bundesliga nicht ganz oben auf der Prio-Liste steht

    Der Amateurmannschaftssport scheint mir andererseits prädestiniert als Verbreitungsweg des Virus.

  2. Wettbewerbsverzerrung. Kickt halt auf dem Dorfsportplatz ohne TV und als Geisterspiel. Achso, das geht ja nicht es gibt ja Medienverträge.

  3. https://www.fr.de/eintracht-fr.....31789.html
    ein ganz ganz langer artikel, der nicht hält, was die überschrift verspricht.

  4. MORRRRRRRRRSche!

    Ohne einen Artikel gelesen zu haben: wenn die Eintracht aktuell das Gefühl haben sollte, im Regen zu stehen, könnte es daran liegen, dass es regnet.

    Wirkt in meinen Augen, der ich gerade mitbekomme, wie 1. die Amateur-Sport-Vereine versuchen, den Laden – ehrenamtlich – am Laufen zu halten und dort auch vom Gesundheitsamt unterstützt werden, 2. die Proficlubs, die keinen Fußball anbieten, um ihr Überleben kämpfen, ziemlich weltfremd.

  5. @ Mr. Seltsam

    Das sehe ich im Kern auch so. Wobei bei mir noch hinzukommt, dass ich der Meinung bin, dass der Hellmann in der Öffentlichkeit nicht so rumheulen soll, wenn es um Termine bei der Stadt geht.

  6. @Westend-Adler:

    hinzu kommt noch, dass die NICHT-Fußball-Proficlubs seit Jahren versuchen, eine Multifunktionshalle in dieser Stadt zu bekommen – ohne wirklichen Erfolg.

    Und wenn die nicht kommt, läuft Frankfurt Gefahr zu “Dortmundisieren”, um mal die Tatsache, dass in Dortmund alles was nicht Fußball ist, die Luft abgedrückt wird, in einen Begriff zu formen.

    Die Geschichte mit dem Grundstück am Kaiserlei ist eine Farce und man hat das Gefühl, die Stadt will da einfach nur noch ohne Schadenersatzklagen herauskommen.

    Während ein Investor am Flughafen Millionen verbuddeln würde, wenn man ihn denn ließe….

  7. Das macht wirklich keinen Sinn und ist eher contraproduktiv in Hinsicht auf zukünftige Zusammenarbeit, sich über die Medien beim Gesundheitsamt zu beschweren, zumal abzusehen ist, dass es vorerst keine Zuschauer im Stadion geben wird, auch mit dem besten Konzept nicht.

  8. Mahlzeit. Steinbeißer. Ick freue mir.

  9. ZITAT:
    “Das macht wirklich keinen Sinn und ist eher contraproduktiv in Hinsicht auf zukünftige Zusammenarbeit, sich über die Medien beim Gesundheitsamt zu beschweren …”

    Hellmann ist wahrlich Taktiker genug, um diese Überlegung im Vorfeld auszustellen.

    Da muss es schon ganz übel knirschen, wenn er nur noch den Weg über die Öffentlichkeit sieht.

  10. @9: gerade wollte ich etwas ähnliches schreiben. F5 verhindert CEs. ;)

  11. Beim SC Freiburg gibt es auch was aufzuarbeiten.

    https://corrillo.org

  12. Wird das Spiel geg. Ajax morgen im FreeTV zu sehen sein?

  13. ja auf sport1

  14. Hütter erwartet Ajax stärker als PSV
    er will später wechseln (als im PSV Spiel)
    Dost ist gut drauf
    Jetro könnte (wenn er bleibt) noch nützlich werden
    die Spieler sind vom intensiven Training etwas müde, das gilt für den Gegner aber genauso
    wenn noch Spieler abgegeben werden, muss adäquater Ersatz gefunden werden
    jede Position ist doppelt besetzt, Hütter arbeitet sehr gerne mit diesem Team
    eom

  15. @ [13] [14]

    Merci

  16. @9/10; hier kann ich den Höllenmann ja mal verstehen, er wünscht sich halt einen fortlaufenden Dialog, während die Ämter mauern, um dann vielleicht kurz vor Zuschauerzulassung mit neuen Knüppeln werfen zu können.

  17. Die FR-Tipptabelle heute mit Union. Mercatomäßig haben sie voll zugeschlagen. Vom Unterhaltungsaspekt her könnte man glatt neidisch werden.

    https://www.fr.de/sport/fussba.....31633.html

    Für uns ist wohl Platz 9 vorgesehen.

  18. Optimist. Man bekommt hier doch täglich den Abstieg gepredigt. Mit ein wenig Glück bekommen wir Platz 15…

  19. Rasender Falkenmayer

    Wenn man sich über ein Amt beschwert ist das meist auch eine Drohung mit der nächsthöheren Stelle, die sich dann der Sache annehmen soll.

  20. ZITAT:
    “Wenn man sich über ein Amt beschwert ist das meist auch eine Drohung mit der nächsthöheren Stelle, die sich dann der Sache annehmen soll.”

    Naja, bei der “nächsthöheren Stelle” bin ich mir nicht sicher, ob da nicht auch das nächsthöhere Problem wäre – nur halt noch problematischer in jedweder Kommunikation. Just my …

  21. Na, diesen Ämtern wird doch so weitreichende Kompetenz zugeschustert, auf dass jedes individuelle Richtlinien ausgeben könne, nun dann sollten sie dies auch tun…..

  22. Übrigens, seit heute geht das kicker-Managerspiel wieder los. Ich plane nach der letztjährigen Schmach, vorm CE zu sein.

    Alle Mitmacher aus dem letzten Jahr sind in unserer Liga schon wieder dabei, fragt mich aber bitte nicht, wie man sich als Neuer hier bewerben könnte.

  23. ZITAT:

    fragt mich aber bitte nicht, wie man sich als Neuer hier bewerben könnte.”

    Vielleicht bin ich gar nicht Manuel Neuer…

  24. ZITAT:
    “Transferhammer bei Schalkes :
    https://debeste.de/148670/Eilm.....htet-Messi

    Brüller.

  25. Da war ja der Artikel in der FR zu Messi und der Eintracht noch Gold dagegen.

  26. Musst Du wieder mal ein bisschen das Mutterrschiff ins Gespräch bringen.

  27. Wenn es sonst keiner tut…

  28. ZITAT:
    “Da war ja der Artikel in der FR zu Messi und der Eintracht noch Gold dagegen.”

    Daran musste ich eben auch denke. Immerhin haben sie ihn wieder entfernt.

  29. ZITAT:
    “Wenn es sonst keiner tut…”

    Leider wahr…

  30. Apropos Sprüche:
    Nidda-Adler, Dein Link von gestern Abend hat mir gefallen.
    Vermisst habe ich: “Dietmar Hopp, Du Sohn einer Mutter”
    Vielleicht habe ich ihn auch überlesen, waren ja schon ziemlich viele.

  31. ZITAT:
    ” Ich plane nach der letztjährigen Schmach, vorm CE zu sein.”

    Vergisses.

  32. Kicker Sonderheft gekauft. Alles wie früher.

  33. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Übrigens, seit heute geht das kicker-Managerspiel wieder los. Ich plane nach der letztjährigen Schmach, vorm CE zu sein..”

    Ich bin auch wieder dabei. Es muss auch gute Verlierer geben.

  34. Am Ende hat das Gesundheitsamt dieser Tage tatsächlich eine Menge anderer Sachen zu tun, könnte doch sein…oder?
    Und man denkt sich dort evtl., vielleicht auch nicht zu Unrecht wie ich finde: “Am Ende entscheiden es eh Bundeskanzleramt, Landesfürsten und die DFL/B/whatever Oberen…wieso sollen wir uns da über ungelegte Eier Gedanken machen?”

    Aus dem FR-Artikel von gestern:
    “…Axel Hellmann kann das nicht verstehen, er übt scharfe Kritik: „Es kann nicht sein, dass wir immer helfen, wenn man uns bittet, aber wenn wir mal ein Anliegen haben, stoßen wir auf eine Wand des Schweigens. Es ist eine Situation, die uns sehr belastet.“…

    Mal eine ganz blöde Frage, von was redet Hellmann da?
    Wo bittet die Stadt Frankfurt immer um Hilfe bei der Eintracht AG?

  35. Was für ein Kack. Es fehlen die 0,2 Mio. Auffüller, die kosten jetzt 0,5. Schwer auch nur 11 gute Fußballer zusammenzustellen.

  36. Rasender Falkenmayer

    Kamada, Rode, Hinti

  37. ZITAT:
    “Was für ein Kack. Es fehlen die 0,2 Mio. Auffüller, die kosten jetzt 0,5. Schwer auch nur 11 gute Fußballer zusammenzustellen.”

    Sancho. Lewa. Sane. Haaland. Rest Füllstoff.

  38. Rasender Falkenmayer

    Sane mit 7 Mios billiger als Müller oder Haaland. Hm. Muss der sich eingewöhnen?

  39. Rasender Falkenmayer

    Süle muss sein. Walldorfer Bub.

  40. ZITAT:
    “Sane mit 7 Mios billiger als Müller oder Haaland. Hm. Muss der sich eingewöhnen?”

    Schalke-Malus

  41. ZITAT:
    “Mal eine ganz blöde Frage, von was redet Hellmann da?
    Wo bittet die Stadt Frankfurt immer um Hilfe bei der Eintracht AG?”

    Außerdem ist die Stadt der Eintracht ja bei der Reduzierung der Miete beim neuen Stadionvertrag schon ein ganzes Stück entgegengekommen. In Ansehung des Umstandes, dass die Coronakrise ja auch ganz erhebliche Einnahmeverluste im Stadtsäckel zur Folge hat, ist das keine Selbstverständlichkeit. Zumal Hellmann persönlich noch im Januar auf der Mitgliederversammlung in Sachen Stadionausbau über die “Häppchenpolitik” schwadronierte und dabei die Verhandler der Stadt in keinem guten Licht erschienen ließ.
    Da darf man selbst nicht so weinerlich sein, wenn’s mal nicht so läuft, finde ich.

  42. 2 Fliegen und 1 Klappe.
    Wie oftmals zu anderen Gelegenheiten ist zB Eintracht Frankfurt am 18./19.09.2020 beim diesjährigen “Cleanup Day” beteiligt, wie auch im Mutterschiff FR heute zu lesen ist:
    https://www.fr.de/frankfurt/mi.....32116.html
    FR-Bezug und Stadt-Unterstützung.

  43. Frage: nach welcher variante wird denn bei euch gespielt, oder egal?

  44. ZITAT:
    “FR-Bezug und Stadt-Unterstützung.”

    Gutes Beispiel, Nidda. Und deshalb hab ich auch den Anwurf vom Laien nicht verstanden. Die Eintracht, sei es eV oder AG, ist doch bei so vielen sozialen oder anderen Aktionen dabei.

  45. Ob man das Vorpreschen von Hellmann in der Öffentlichkeit gut findet, bleibt jedem selbst überlassen. Mein Stil ist es jetzt nicht unbedingt. Anderseits ist die Eintracht inzwischen ein bedeutendes mittelständisches Unternehmen in der Region. Das fördert sicherlich auch das eigene Selbstverständnis und auch das Selbstbewusstsein. Und ob die Stadt der Eintracht bei der Stadionmiete nun entgegenkam, ja, ist auch ein Aspekt. Wichtiger ist aber die Gesamtschau und da hat die Stadt jüngst sicherlich nicht nur vor den Stahlkraft der Eintracht, sondern auch konkret monetär in ihrem Säckel profitiert. Von daher verwende ich mal mit dem “Preisschild” eines meiner persönlichen Unwörter des Jahres. Hier wäre es seitens der Stadt vielleicht sogar mal angezeigt. Der CE kann ja mal ausrechnen, ob und was ein Spiel ohne und mit vlt. 10.000 Zuschauern für die Stadt abwirft. Ich hab keine Ahnung, wie die Lastenverteilung so aussieht.

  46. @ 48 Zebulon

    Ein Spiel mit ca. 10.000 Zuschauern (ohne Gästefans) wirft für die Stadt sehr wenig ab. Und für die Eintracht bleibt da auch nicht allzu viel. Schon gar nicht, wenn kein Alkohol verkauft werden darf….-)

  47. ZITAT:
    “Was erlaube Schlacke?
    https://www.kicker.de/783050/a.....a_koeln_ab

    “…Die Torhüter Markus Schubert und Michael Langer, Guido Burgstaller und Benito Raman werden deswegen bis Mitte nächster Woche in Österreich bleiben und trainieren. In Deutschland hätten sie aufgrund der Bestimmungen diese Möglichkeit nicht gehabt…”

    Corona Tourismus: man fährt dahin, wo die Bestimmungen nützlicher sind – oder bleibt da… Den Virus clever ausgetrickst…

  48. Die gerichtlich zu klärende Demo in unserer Hauptstadt steht doch unter einem Motto.
    ZITAT:
    “Wäre ja ärgerlich, wenn jemand die Domain http://Sturm-auf-Berlin.de gekauft und umgeleitet hätte.. “
    https://twitter.com/MoritzWaec.....0932605955

    Genau mein Humor 🤣

  49. ZITAT:
    “@ 48 Zebulon

    Ein Spiel mit ca. 10.000 Zuschauern (ohne Gästefans) wirft für die Stadt sehr wenig ab. Und für die Eintracht bleibt da auch nicht allzu viel. Schon gar nicht, wenn kein Alkohol verkauft werden darf….-)”

    Naja, das kommt darauf an. Wenn alle Logen und 50%der Bussienessitze verkauft werden, sind schon ein paar Mark drin. Die können auch direkt in der Tiefgarage parken. Zur Zeit gibt es auch keine Bestimmung, die dagegen sprechen würde. Korrekt ist, dass dann das Alkoholgebot wegfallen würde.

    Aber wenigstens 2 Eurofuffzisch könnte man generieren,

  50. @CE: sehr schön, freue mich auch immer über Vertreter Deiner Fachrichtung, die ein wenig Phantasie entwickeln können. Guts Nächtle

  51. TEST MATCH DAY!
    beat ajax or bust ;))

  52. Schon wieder gegen Holländer. Hat man keine Kellnerauswahl gefunden?

  53. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “Schon wieder gegen Holländer. Hat man keine Kellnerauswahl gefunden?”

    Kellnerauswahlen sind nicht hinreichend sicher coronafrei

  54. Letzte Chance für ……. Das Mutterschiff verwechselt da wohl wen oder was.

  55. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Schon wieder gegen Holländer. Hat man keine Kellnerauswahl gefunden?”

    Kellnerauswahlen sind nicht hinreichend sicher coronafrei”

    Richtig ist dass eine Kellnerauswahl wegen der Gastronomiepersonalmaskenpflicht zur Zeit nicht hinreichend satisfaktionsfähig wäre,schliesse mich Adis Wahl an und finde es auch schon aussagekräftiger gegen eine Werkself aus der Reinigungsmittelbranche zu dilettieren.

  56. Hoffentlich wird da Einiges blank-, und net gleich weggeputzt !

  57. Morsche,
    auch auf der annern Seit ist man not amused:
    https://m.faz.net/aktuell/spor.....22831.html

  58. ZITAT:
    “Morsche,
    auch auf der annern Seit ist man not amused:
    https://m.faz.net/aktuell/spor.....22831.html

    “Aber zur Zeit hat es den Anschein, als würden wir benachteiligt.”. Das übliche Offenbacher Sprech.

  59. Muss es nicht “das” Pfand heißen?

  60. ZITAT:
    “Das nennt man wohl Fananleihe:

    https://www.hsv.de/news/hsv-bi.....enpfand-an

    Oder verschleppte Insolvenz

  61. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Morsche,
    auch auf der annern Seit ist man not amused:
    https://m.faz.net/aktuell/spor.....22831.html

    “Aber zur Zeit hat es den Anschein, als würden wir benachteiligt.”. Das übliche Offenbacher Sprech.”

    Um die würde es mir tatsächlich leid tun. Traditionsbedingt.

  62. Da ich mal gespannt, ob der Adi diese Woche gerade auf der rechten Seite “flatten the curve” hinbekommen hat. Im Vorspiel heute übrigens so etwa ab 17:00 Uhr der Rodrigo gegen den Fisch (wohl auf SSN und so einem Fisch-Kanal)

  63. ZITAT:
    “Sane mit 7 Mios billiger als Müller oder Haaland. Hm. Muss der sich eingewöhnen?”

    Schon. War lange verletzt, außerdem ist zu erwarten, dass Bayern auf den Außen häufiger rotiert. Haben ja mit Gnabry, Coman & Sane drei ziemlich starke Außenspieler und sie suchen ja noch einen Vierten. Wenn Perisic bleibt, wird der z.B. in englischen Wochen sicher auch Spielzeit erhalten. Die 7 Mio. waren mir zuviel. Da nehm ich lieber Davies für die Hälfte… Habe mich aber dieses Jahr auch das erste Mal umgestellt und nicht auf ein ausgeglichenes Team gesetzt. Aber immerhin 12 Stammspieler.

  64. Das könnte so einige Einträge in diesem Blog erklären:

    https://app.handelsblatt.com/t.....WQZ5OV-ap2

  65. ZITAT:
    “Das könnte so einige Einträge in diesem Blog erklären:

    https://app.handelsblatt.com/t.....WQZ5OV-ap2

    Danke GPT-3 für diesen Beitrag.

  66. ZITAT:
    “Wenn alle Logen und 50%der Bussienessitze verkauft werden, sind schon ein paar Mark drin. Die können auch direkt in der Tiefgarage parken.”

    Ich stehe nicht zur Verfügung und in die Tiefgarage will ich auch nicht.

  67. Ja, ich habe eine mieser Orientierung und JA, in Tiefgaragen ist es besonders schlimm.

    ABER, wer auch immer die Beschilderung in der Stadion-Tiefgarage verantwortet, gehört im Finstern ohne Kompass im Wald ausgesetzt.

    Ich bin ewig in dem Fickding rumgeirrt – gottlob kam dann eine Mitarbeiterin, der ich dann hinterher fahren konnte.

  68. ZITAT:
    “ABER, wer auch immer die Beschilderung in der Stadion-Tiefgarage verantwortet, gehört im Finstern ohne Kompass im Wald ausgesetzt.”

    Bestätigt.

    Ich habe da ja einen bösen Verdacht – mir hat der alte Watz mal ein Ticket dafür überlassen. Der wusste, wie es da unten ist, und wollte mich loswerden.

  69. 74 – da ist etwas dran. Mir sind da unten ein paar zerlumpte bärtige Kärber aufgefallen.

  70. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das nennt man wohl Fananleihe:

    https://www.hsv.de/news/hsv-bi.....enpfand-an

    Kreativ.”

    Passt ja auch:

    P-fan-d

  71. ZITAT:
    “Ernüchterung.

    https://maintracht.blog/2020/0.....ge-part-2/

    Bei Nichtgefallen bitte weitergehen.”

    Ja und nein. Endlich mal kein Umbruch. Hatten wir uns in den Vorsaison denn nicht genau das gewünscht? Dass mal der Stamm zusammen bleibt und ergänzt wird? Soweit das ja. Und das nein ist eben, dass es bislang keine Ergänzungen/Verbesserungen gibt. Zuber soll irgendwie alles können, was dann wohl bedeutet, dass er nicht der klassische RA ist, den wir seit 10 Monaten gesucht wird. Auch in Sachen Vertragsverängerungen gibt es noch keinen Vollzug. Und beim Spielsystem scheint Hütter wieder beim angestammten 3-5-2 zu sein. Hm, nun ja.

    Die Stimmung im Team ist, so wird es durchgehend berichtet, schon optimistisch. Ist halt die Frage, ob sich das auch in den Ergebnissen widerspiegeln wird.

    Wir werden sehen.

  72. ZITAT:
    “Das könnte so einige Einträge in diesem Blog erklären:

    https://app.handelsblatt.com/t.....WQZ5OV-ap2

    “schreibt Texte auf erstaunlich hohem Niveau”
    Damit können wir ausschließen, dass das Programm hier jemals aktiv gewesen ist.

  73. Hast auch wieder Recht!

  74. Gaci in Zutzenhausen live auf Klatschpappen-TV. Höchststrafe

  75. ZITAT:
    “Ernüchterung.
    Bei Nichtgefallen bitte weitergehen.”
    Ja und nein. …”

    Jetzt ist aber auch mal gut – bitte drüben kommentieren.

  76. Freiburg mit dem nächsten Millionendeal. Robin Koch geht nach Leeds für ca. 12 Millionen. Wie machen die das?

  77. ZITAT:
    “Wie machen die das?”

    So wie wir letztes Jahr Haller, Jovic und Rebic verkauft bzw. verliehen haben.

  78. Es musste so kommen.
    54 rote Kicker Sonderhefte stapeln sich da im Schrank. Es wurde immer blöder, und es wird kein weiteres mehr hinzu kommen. Makulatur.

    Soweit isses gekommen.

  79. Freiburg macht diese Deals seit Jahren. Schon sehr beeindruckend.

  80. ZITAT:
    “Freiburg mit dem nächsten Millionendeal. Robin Koch geht nach Leeds für ca. 12 Millionen. Wie machen die das?”

  81. huch…da fehlt:

    Schon wieder Ausverkauf, Freiburger Management RAUS!!!, Streich RAUS!!!, Missmanagement, alles Versager, so wIrD mAn NiE dEn NäChStEn ScHrItT mAcHeN!!1!

  82. ZITAT:
    “huch…da fehlt:”

    Außerdem geben die Gondorf ab. Der hat doch 2018 gegen Stuttgart zwei Tore gemacht.
    Streich mag keine Karlsruher.

  83. ZITAT:
    “Gaci in Zutzenhausen live auf Klatschpappen-TV. Höchststrafe”
    hör mir uff, verschenkt, damit Sow keine Kokurrenz hat……

  84. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Freiburg mit dem nächsten Millionendeal. Robin Koch geht nach Leeds für ca. 12 Millionen. Wie machen die das?”

    Nun ja, die hatten 19/20 ein Transferminus von 10 Mio. sind schon in der 2. Runde im DFB Pokal ausgeschieden, haben die EL verpasst und müssen jetzt wohl einfach mal wieder etwas in die Kasse bekommen.

    Inwieweit die zusätzlich am Stadionneubau beteiligt sind, weiß ich nicht.

  85. Bitte, lieber CE, kein Fakten zur Versachlichung. Wird ohnehin a) nicht gelesen b) nicht verstanden c) ignoriert weils nicht ins beschränkte Denken passt.

  86. Ergänzungsspieler

    GONDORF DER BLAUE (dramtische tiefe Stimme).

    Zumindest vom Namen her mein klarer Lieblingskicker.

  87. ZITAT:
    “GONDORF DER BLAUE (dramtische tiefe Stimme).

    Zumindest vom Namen her mein klarer Lieblingskicker.”

    Und was hat unser Scouting bei dem? Gepennt, was sonst.
    Bobic raus!

  88. “verschenkt, damit Sow keine Kokurrenz hat…”

    Na logo. Hab aus sicherer Quelle Gaci hätte im Training nen Unhaltbaren gehalten und wurde deportiert damit der Trapper nicht geht.

  89. ZITAT:
    “Na logo. Hab aus sicherer Quelle Gaci hätte im Training nen Unhaltbaren gehalten und wurde deportiert damit der Trapper nicht geht.”

    Außerdem hat er als einziger im Kader nichts mit Steubings Tochter.

  90. Ache und Silva im Sturm!

  91. Trapp

    Vadder Hinti Ndicka

    Da Costa Ilsaanker Rode Kostic

    Kamada

    Ache Silva

  92. Im Moment führt Eindhoven in Berlin mit 0:2

  93. Bank:
    Rönnow, Toure, Sow, Dost, Chandler, Kohr, Paciencia, Hasebe, Tuta, Barkok, Zuber.

    2×11. Komplett durchwechseln war für heute aber nicht angesagt.

  94. Ich werd Gacinovic übrigens vermissen. Und was ich so schreibe soll bitte nicht als Nachtreten oder Häme missverstanden werden.

    Für mich war, und ist, Gaci Teil einer Gruppe von Spielern die hier den Aufbruch in die Post Bruchhagen Ära mit eingeleitet haben. Wenn Abraham und Hasebe den Schuh an den Nagel hängen wird von diesen Spielern nur noch Timmy dasein. Irgendwie stimmt das auch mich wenig wehmütig.

  95. *ein

    dammit…

  96. ZITAT:
    “Trapp

    Vadder Hinti Ndicka

    Da Costa Ilsaanker Rode Kostic

    Kamada

    Ache Silva”

    Na dann:
    MeinAdis Ilsanker!

  97. Koan Ilsanka!

  98. Oje. Die beiden selben holländischen Testgegner. Und diese Ergebnisse. Jetzt schon Rosenkrieg.

  99. wir kommen mit der kulisse nicht klar

  100. Und wie immer ein Gegentor. Man kennt das ja.

  101. Rodrigo und Pauli könnte was werden. Und der Kugelblitz hat ihn auch gelobt

  102. NairobiAdler in HH

    ich finde man kann sehen, dass sie versuchen öfter den Ball in die Tiefe zu spielen, und zwar in allen Mannschaftsteilen

  103. Dann doch lieber Sow als Ilsa…..

  104. Freue mich schon auf unseren ersten Torschuss!

  105. Ähem, Ajax ist zwei Nummern zu gross für unsere. Die schauen ja nur hinterher und können froh sein, nicht schon 0:2 oder 0:3 hinten zu liegen.

  106. In der Halbzeit erst mal bei den Defensiven Beine entknoten.

  107. Den Jungs von Ajax macht das Spielchen ja sichtlich Spaß.

  108. Finde aber schon beachtlich Silva ignoriert das um ihn herum ein Fussballspiel stattfindet. Hat die Ruhe weg der Junge. Huch…da war er.

  109. Schöner Schuß von Silva. Immerhin…

  110. 45min, in denen die Eintracht nicht stattgefunden hat. Hoffentlich war das unsere schwache Halbzeit.

  111. Muster ohne Wert.

  112. Oioi. Bei den unsrigen scheint ein gewisser “Dusel” mitzuspielen, den dürfen wir gerne behalten.
    Ansonsten: einiges an Luft nach oben. Und ob das was mit Müdigkeit aus der Trainingsphase zu tun hat … da trau ich mir eine Bewertung nicht zu.

  113. Nach dem Eigenlob der letzten Woche kam diese Halbzeit vielleicht gerade recht.

    Tagliafico ist eindeutig Argentinier, und Ache bereitet mir den ein oder anderen Rebic flashback..

  114. ein 4 oder 5 zu 1 für Ajax würde eher dem Spielverlauf entsprechen. SGE hatte eine Chance (Silva).

  115. Rode raus, Ilsanker bleibt. :)

    Muster ohne Wert glaub ich nicht. Es sollte DER Gradmesser zum Stand der Vorbereitung sein. Und dann kommt diese ernüchternde Halbzeit, die an einige Halbzeiten der letzten Saison erinnert hat, als die Eintracht einfach nicht ins Spiel gefunden und nur hinterher gerlaufen ist.

  116. Also diese frühen Gegentore nur Mikrosekunden nach dem (Wieder)Anpfiff sind auch ein Markenzeichen der letzten Saison. Hatten wir nicht gut trainiert?

  117. Zirkusreifes Gegentor.

  118. Die sind eine Nummer zu schnell für uns.

  119. Freilaufende Hühner.
    Oups, Silva.
    Huhn –> Korn? Verwirrend.

  120. War das jetzt zum zweiten oder zum dritten Mal die erste Ecke für uns?

  121. Immerhin scheint auf Silvas Torriecher Verlass. Ajax jetzt nach der sicheren Führung etwas zu sorglos.

  122. NairobiAdler in HH

    Grätsche gegen Streich???

  123. Treten klappt bei beiden Teams schon ganz gut…

  124. Konter üben wir dann noch bitte, ja?

  125. Ja, hab ich auch gedacht.
    Lasst euch nichts gefallen Jungs.

    Schlecht Danny, ganz schlechter Pass.

  126. Anthony Marktwert 18mio laut Transfermarkt. Kostic 32mio.

    Wohl eher umgekehrt.

  127. Wir wollten doch an defensiv Stabilität arbeiten?

  128. Ajax hat nach der kurzen Auszeit den Gang wieder hochgeschaltet und die Kräfteverhältnisse wieder hergestellt.

  129. Der Schiri pfeift gar nicht mehr.
    So geht es nicht mein Herr !

  130. ZITAT:
    “Der Schiri pfeift gar nicht mehr.
    So geht es nicht mein Herr !”

    Absolut. Eine völlige Pfeife.

  131. Da wartet noch viel Arbeit auf Hütter.
    Also zumindest, wenn wir in die CL wollen, irgendwann.

  132. Hinne nix, vorne nix und in de Mitt net viel.

  133. Jup, verdiente Niederlage. Am Ende etwas stabilisiert, noch viel Abbeit.

  134. ZITAT:
    “Hinne nix, vorne nix und in de Mitt net viel.”

    Von der angekündigten Weiterentwicklung sah ich nicht viel. Offensiv in Bruchstücken ganz nett anzusehen, hinten immer für Aussetzer gut, kein Spiel ohne Gegentor (Monaco, Basel, Eindhoven, Amsterdam) – und das mit einer punktuell verstärkten Mannschaft. Offen gestanden bin ich doch etwas enttäuscht und ratlos.

  135. in jeder hinsicht deutlich unterlegen: technisch, (gedanken-)schnelligkeit, passsicherheit, beweglichkeit, überraschungseffekte.

  136. Da hat mein holländischer Kollege am Montag Oberwasser. Und das zu Recht.

  137. Ajax ist dann doch keine Kellnerauswahl sondern eben Ajax. Und es immer noch Vorbereitung, war ein Testspiel. Testen heißt, kann auch möglicherweise so nicht funktionieren. Test halt. Darum macht mans ja.

  138. Das war so wie letzte Saison. Nix kreatives nach vorn, übliche Patzer hinten. Wird sicher kein Angriff auf einen CL Platz.

    Statt EL Spiele …. weniger Belastung, jetzt mehr Trainingseinheiten und dadurch besser eingespielt?

    Glaube ich nicht.

  139. Das waren die Reisestrapazen,
    am gleichen Tag hin und zurück ist Pest für die Gedankenschnelligkeit.

  140. Kurzes Zwischenfazit:

    Wohl unterschiedlicher Vorbereitungsaufbau. In der ersten Halbzeit eindeutig müde, in den Beinen und im Kopf. Nach dem die Müdigkeit rausgelaufen war, eine sehr ordentliche 2. Halbzeit.

    Ajax ist, wenn man sie spielen lässt, bärenstark. Das war schon richtig toller Fußball von denen.

    Hinti ist nicht Hase. Mit Hase kam Struktur.

    Trapp scheint stärker als letzte Saison.

    Ache mag Wucht und Schnelligkeit bringen, ist aber noch ache unfertig.

    Seppl hatte einen rabenschwarze Tag.

    Silva spielt nicht viel mit, ist aber an fast jeder Torchance beteiligt.

    Tuta ist definitiv unser elegantester Abwehrspieler, der zeigt den Brasilianer in jeder Sekunde.

    Barkok ist ein Gaciersatz. Nicht so pressingstark aber ähnlich flipperhaft. Allerdings mit besseren Abschlüssen.

    Zuber habe ich nicht wahrgenommen, vielleicht meine Schuld.

    Der Rest für den Stand der Vorbereitung erwartungsgemäß.

  141. Gewinner der Vorbereitung: Trapp
    Er hielt endlich mal Unhaltbare, fischte einiges raus, war ein starker und sicherer Rückhalt. Die Wackler hatte dieses Mal Rönnow in der Vorbereitung, nicht Trapp. In der Form ganz sicher sein Geld wert.

    Verlierer der Vorbereitung: Kostic
    Kein Esprit, kein Elan, keine Ideen mehr. Leider nur noch MItläufter und nicht mehr Antreiber. Stach in keinem der Spiele heraus und setzte damit die schwachen Leistungen der Rückrunde fort. Inzwischen läuft deutlich mehr über die rechte Seite als die Linke. Zuber machte da schon eher auf sich aufmerksam, auch wenn er kein LV ist.

  142. Naja, was soll man sagen.

    Ajax bewegt sich vom Niveau der Einzelspieler irgendwo im Bereich Rattenball, Pillen, Doofmund….Ergebnis also Standesgemäß wenn vom Spielverlauf auch zu niedrig.

    Man muss aber auch sagen das ab dem Punkt wo beide Mannschaften sich gedacht haben: Scheiß auf Freundschftsspiel. Man also mit angemessener Brutalität auf die arrogante Zirkuskackscheiße reagieren konnte. Wir nicht mehr ganz so schlecht aussahen.

  143. ZITAT:
    “in jeder hinsicht deutlich unterlegen: technisch, (gedanken-)schnelligkeit, passsicherheit, beweglichkeit, überraschungseffekte.”

    Das kann ich für die 2. Halbzeit so nicht unterschreiben, für die erste gebe ich Dir völlig recht.

  144. Ich kann euch beruhigen, Schalke und Hertha sind schlechter. Somit kein direkter Abstieg möglich.

  145. Die Mannschaft war sicher müde von den vergangenen zwei Wochen, aber das erklärt leider nicht die miesen Flanken und Zuspiele vorne und die Auflösungserscheinungen hinten. Hütter findet weiterhin keine Lösungen für altbekannte Probleme (nach wie vor seit der Rückrunde 18/19). Von den möglichen Sturmpärchen will ich Dost/Pacencia übrigens lieber nicht sehen.

  146. Insgesamt würde ich den Klassenunterschied in der jetzigen Phase der Vorbereitung nicht überbewerten. Hab heute ne halbe Stunde Hopp gegen Klatschpappen und ne Halbzeit den Fisch gegen Pauli gesehen. Im Vergleich zu unserem Spiel war das wirklich harte Kost. Anderseits sind sicherlich einige Dinge anzumerken, die nicht auf fehlende geistige Frische oder Spitzigkeit zurückzuführen sind. Die defensive Abstimmung ist schlecht, das Problemlösungsverhalten unter Druck unterirdisch. Und bei dem ein oder anderen habe ich so langsam meine Zweifel, ob das reicht bzw. man die Latte etwas tiefen hängen muss. Daichi empfand ich in Halbzeit 1 als Zumutung, Hinti ist ein guter Abwehrspieler, als absoluten CL-Spieler sehe ich ihn nicht. Und ich wäre froh, wenn wir eine rechte Offensivseite hätten, die nur halb so gut ist wie die von Ajax. Gerade dann, wenn Kostic nicht auf Touren kommt. Im Sturm haben wir im Moment eigentlich nur Silva. Ache braucht noch Zeit, bei Gonzo hoffe ich ja noch, dass er mal alsbald aus seinem Leistungstief rauskommt.

  147. ZITAT:
    “Zuber habe ich nicht wahrgenommen, vielleicht meine Schuld.”

    Nein, war einfach 0 präsent.

  148. Ich hab gedacht, der hat gar nicht mitgespielt.

  149. An Paciencia glaub ich weiterhin, Dost aber lieber gar nicht sehen.

  150. KMH moderiert heute im Shogging-Anzug.

  151. Ich bin Blind :)

  152. ZITAT:
    “Ich bin Blind :)”

    https://youtu.be/xB7tsVX6XmQ

  153. @165

    Jetzt bin ich auch noch Taub… :)

  154. die formkrise von kostic dauert mir schon ein wenig zu lange jetzt. gefällt mir garnicht.

  155. Heut hat man beeindruckend studieren können was für einen Qualitätsquantensprung so eine Champions League Teilnahme einem gutgemanagten und gecoachtem Verein ermöglichen kann.

    On the positive side waren wir aber – trotz klarer spielerischer Unterlegenheit – immerhin doch so wehrhaft dass bei konsequenter Chancenverwertung ein Überraschungsremis durchaus drin gewesen wär.

    Mögen die Testspiellehren fruchten!

  156. Ja morsche auch, da bringt`s Tscha-Bumm ja gut auf den Punkt.
    Bei uns dagegen, trotz großem tam-tam, Stagnation auf ganzer Linie.

  157. 167: bin da optimistisch. hatten wir bei Rebic auch, dass plötzlich die dynamik und lust am spiel weg waren, dafür verkorkste aktionen und immer mehr eigensinn dominierten. und das eine oder andere kleine foulspiel.

  158. ZITAT:
    “On the positive side waren wir aber – trotz klarer spielerischer Unterlegenheit – immerhin doch so wehrhaft dass bei konsequenter Chancenverwertung ein Überraschungsremis durchaus drin gewesen wär.!”

    Wobei bei konsequenter Chancenverwertung von Ajax (remember the Pfostentreffers) auch eine konsequentere Chancenverwertung des Vereins der Herzen nicht zum Überraschungserfolg geführt hätte.

  159. Klar. Nur Testkick.
    Aber bissi desillusionierend war’s schon, wie tumb wir der Musik hinnerhergelaufe sind.

  160. “167: bin da optimistisch.”

    Ich weniger. Kostic spielt, als ob er sich bereits innerlich verabschiedet hätte und das seit diesem ‘Restart’.
    Der Vergleich mit Rebic kam mir auch in den Sinn.

  161. Morsche,
    zum Wohle der Blog-Gesundheit bitte in der Vorbereitung zukünftig wieder Kellnerauswahls als passenden Vorbereitungsgegner ausmachen. Und zum Kostic, wenn der nur 75% seiner Leistung abruft, ist er immer noch deutlich besser als unsere rechte Seite. Im übrigen lesenswerter Beitrag von drüben (#241):
    https://community.eintracht.de.....61?page=13
    Disclaimer: bei Nichtgefallen bitte weitergehen

  162. So und jetzt ist das gemeinsame Arbeiten erst mal wieder gestoppt. Und dann geht’s schon in die vollen. Aber wir hatten ja 14 tolle Trainingseinheiten.

  163. Dass Kostic momentan etwas durchhängt, ist m.M..n. irgendwie verständlich. Der Kerl hat in den letzten zwei Jahren 97 Pflichtspiele für die SGE gemacht. 2018 kam er von der WM, 2019 gab es nur eine kurze Vorbereitung und Regenertionsphase wegen der EL-Quali und dieses Jahr war der Sommer ja auch nicht optimal. Hinzu kommt, dass er pro Spiel viele intensive Läufe macht. Da darf man schonmal müde sein und selbst seinen Frust kann ich manchmal gut verstehen, wenn er z.B. mal wieder einen Sprint durchgezogen hat und die völlig schlampigen Abspiele oder Ballannahmen seiner Nebenleute den ganzen Kraftaufwand verpuffen lassen. Ich sehe das Problem daher weniger bei ihm als vielmehr darin, dass es außer ihm keinen Außenspieler im Kader gibt.

  164. Moin,
    habe gestern lediglich die ersten 30 Minuten mir angesehen; und zwar “Re-live” auf Eintracht TV. Zunächst möchte ich dem Schöpfer dieses Begriffes herzlichst beglückwünschen. Eine im Netzt dahindämmernde Aufzeichnung mit dem wundervollen Begriff “Re-live” unbehände zu veredeln ist eine saubere Innovation. Re-live. Sehr gut.

    Ich hacke echt gerne auf Hütter herum aber in der jetzigen Vorbereitung tut er genau das, was viele hier seit Jahren zurecht fordern: Saisonvorbereitungskicks gegen namhafte Gegner. War Eindhoven eher auf Augenhöhe, hat Ajax wohl Championsleague Level, wodurch der Spielverlauf absehbar wird.
    Das reine Ergebnis ist sogar vorzeigbar, die paar Minuten, die ich gesehen habe, spiegelten nichts anderes als das Leistungsgefälle wider. Also was solls, ich finde solche Spiele trotzdem weitaus besser als Kellnerauswahlkirmesveranstaltungen.

    Was die kommende Saison angeht, bleibe ich skeptisch gespannt.

  165. Zebulon, liest Du auch “drüben” permanent mit? Die beiden verlinkten Kommentare treffen dermaßen den Nagel auf den Kopf. Besser kann man die Situation die seit Sommer 2019 besteht, nicht formulieren.

  166. Bobic und Co. ist jegliche Kreativität in Sachen Neuverpflichtungen abhanden gekommen. Warum auch immer. Hat meiner Meinung nach Null,Null mit Corona zu tun. Dass Kostic momentan nicht rund läuft, ist doch dermaßen logisch. Geht doch Alles nur über links. Die rechte Seite ist seit über einem Jahr verwaist. Heute in 2 Wochen gilt es gegen 60. Dafür sollte es reichen.

  167. Ich habe mich schon vor dem Spiel auf Tadic gefreut, aber was dann Antony abgezogen hat, hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Kostic und N’Dicka dürfte es heute noch schwindlig sein.

    https://youtu.be/U_zkk1fGkMc

  168. Habe mir die (lt. Hütter und Hübner bessere) zweite Halbzeit vorhin angeschaut, war aufgezeichnet. Habe eine Mannschaft gesehen, die mit unseren Katz und Maus gespielt hat. Die hatten richtig Spaß, was an ihren Gesichtern abzulesen war. Kombinierten die letzte halbe Stunde nur Direkt rum, um ihre Knochen zu schützen.
    Hütter ist stolz, dass unsere durch Härte dagegen hielten. Wie armselig, das hat er in der Pause wohl so angewiesen. Jetzt treten schon Kostic und N’Dicka dem Gegner absichtlich in die Knochen. Von Kohr erwarte ich mir nichts anderes, da ist er in seinem Element.
    Würde mich mal interessieren, welche Erkenntnisse Hütter gewonnen hat. Ich sage: Schuster bleib bei deinem Leisten und Teste gegen Mannschaften auf Augenhöhe.

  169. @182 Hm, ist alles relativ, Härte kann durchaus ein probates Mittel um sich trotz eigenem Mittelmass gegen technisch bessere Gegner zu behaupten, da find ich nix ehrenrühriges dran, so hat uns damals der Nikowatsch aus der Shice geholt und Atletico Madrid ist auf so einem Weg zur Spitzenmannschaft geworden.
    Und Testspiele gegen bessere Gegner zum Lernen find ich persönlich sehr gut, wie willste dich denn sonst auf Partien gegen die Pillen, Leipzig oder den BVB vorbereiten?

  170. da fehlt ein `sein´in der ersten Zeile meiner 183, sorry.,

  171. ZITAT:
    “da fehlt ein `sein´in der ersten Zeile meiner 183, sorry.,”

    Mit Härte gebe ich Dir recht. Absichtliches in die Knochen treten hat für mich nichts mit Härte zu tun. Dazu ist es überhaupt nicht das Spiel von Kostic und N’Dicka.

  172. Aha, Hütter hat also Kostic und N’Dicka angewiesen, den Gegner absichtlich niederzutreten.

  173. @179: Attila, ne eigentlich nicht mehr so oft. Ab und an schaue ich dort mal bei den Gerüchten und der Jugend rein. Zu gestern war eher die Ausnahme, wollte einfach mal das dortige Stimmungsbild abrufen. Der Verfasser SH scheint mir dort allgemein keinen leichten Stand zu haben.

  174. ZITAT:
    “Schuster bleib bei deinem Leisten und Teste gegen Mannschaften auf Augenhöhe.”
    Oder gleich gegen 5./6. Ligisten, noch besser

  175. ZITAT:
    “Aha, Hütter hat also Kostic und N’Dicka angewiesen, den Gegner absichtlich niederzutreten.”

    Nö, nur ist es ein schmaler Grat, zwischen härter rangehen und bewusst foulen. Im Spiel gehts unter Adrenalin zur Sache, sodass man darüber nicht mehr groß nachdenkt.

  176. ZITAT:
    “Aha, Hütter hat also Kostic und N’Dicka angewiesen, den Gegner absichtlich niederzutreten.”

    Hast Du es gesehen? Dem N’Dicka war es nach seinem Einsteigen sichtlich peinlich. Und zu Hütter. Seine Zufriedenheit über die Härte der zweiten Halbzeit spricht Bände.

  177. “zum jetzigen Zeitpunkt will ich gar nicht, dass meine Spieler spritzig sind. Das müssen sie erst in zwei Wochen sein.”(Adi) Warum dann schon Länderspiele angesetzt werden ???
    Traurig find ich vor allem, dass der wirtschaftliche Aufstieg durch die Pokalphase nicht dazu genutzt wurde, ne U23 zu installieren, dann hätten eventuelle Talente wenigstens Spielglück neben dem Erfüllen der Kadervorgaben und würden nicht verarscht.

  178. >””zum jetzigen Zeitpunkt will ich gar nicht, dass meine Spieler spritzig sind. Das müssen sie erst in zwei Wochen sein.”(Adi) Warum dann schon Länderspiele angesetzt werden ???
    Traurig find ich vor allem, dass der wirtschaftliche Aufstieg durch die Pokalphase nicht dazu genutzt wurde, ne U23 zu installieren, dann hätten eventuelle Talente wenigstens Spielglück neben dem Erfüllen der Kadervorgaben und würden nicht verarscht.”
    Das Thema U23 ist doch schon viele Jahre erledigt. Man brauch KEINE U23!Talente und PerspektivSpieler werden 4 Jahre verpflichtet und in diesen vier Jahren in alle Herren Länder 4x verliehen.

  179. Alles was ihn 3 Jahre ausgezeichnet hat, scheint dem Sportvorstand komplett abhanden gekommen zu sein. Es ist ja nicht so, dass er macht und tut und es halt mal schiefgeht mit den neuen Spielern. Würde jeder verzeihen. Nein, man probiert es anscheinend gar nicht mehr. Wo sind die phantasievollen Verpflichtungen, die abstrakt geeignet sind, dass sie sich auszahlen? Gibt es nicht mehr. Fast nur noch BL-Spieler, die hier den letzten halbwegs guten Vertrag ihrer Karriere kriegen. Wahnsinnig innovativ.

    Oder Ache, die Kicker Sonderheft Verpflichtung. Oder soll man Sport Bild sagen? Darüber hat er sich Ende letzten Jahres ins Gespräch gebracht. Und was passierte einen Monat später? Er hat hier den Vertrag unterschrieben. Perfekt, Fredi. Hätte sonst keiner geschafft.
    ich denke dass Manga und Bobic andere Spieler holen wollen,aich aber damit beim Trainer nicht durch setzen können

  180. Wenn man als Sportvorstand mit seinem Unterstand von einem Weg überzeugt ist, der Trainer aber was anderes will, dann passt`s halt nicht und man trennt sich.

  181. ZITAT:
    “…Nein, man probiert es anscheinend gar nicht mehr. …”

    Ahhh, ein Insider. dann mal raus mit den Interna…

  182. Zwischenfazit gegen halbe Fünfe:
    Alles ist schlecht und Hütter ist schuld.

    Damit zurück in die angeschlossenen Anstalten.

  183. Frisches aus dem Mutterschiff: An die Grenzen gestossen
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....33224.html

  184. Also naja, nach den ersten drei Finten von Antony hab ich mir schon gedacht, dass der gleich mal über die Klinge springt. Das lässt sich kein Profispieler lange bieten, das ist auch normal. Das is ja kein Spaßkick am Strand, nachdem er zweimal einen mitgekriegt hat und mitgekriegt hat, dass das jetzt auf die Socken gibt, hat er sich auch zurückgenommen. Später wurde er auf die andere Seite gezogen. Erinnere mich, wie Kovac damals Barkok eingebremst hat, nachdem der die Dortmunder zwei-dreimal verarscht hat. War etwas schade, weil ihm das irgendwie gefühlt seiner Stärken beraubt hat. Aber wird genau den Hintergrund gehabt haben – macht man das zu oft, tritt einem irgendwann ein Platzhirsch auf den Fuß.

    Trotzdem war es gestern erschreckend, wie wir teilweise hergespielt wurden. Ich bleibe dabei: Wir haben zwar viele defensive MF, aber leider keinen, der ein Spiel aufbauen kann. Das wäre für mich die erste Baustelle. Aber da wird man wohl nicht rangehen, man hat Kohr und Sow ja teuer gekauft. Und warum Kohr Ende der letzten Saison so hochgejubelt hat, verstehe ich immer noch nicht – der macht dermaßen viele blöde Fouls in gefährlichen Bereichen (gestern auch wieder zentral vor dem Tor), das ist ein Sicherheitsrisiko.

  185. ZITAT:
    “Frisches aus dem Mutterschiff: An die Grenzen gestossen
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....33224.html

    Und jetzt lese ich den Artikel und sehe, dass die gleiche schöne Metapher (“über die Klinge springen”) genutzt wurde… Einmal im Leben ein FR-Klassenbuch schreiben und möglichst viele der üblichen Phrasen reinbringen wäre ja schon ein Traum von mir.

  186. ZITAT:
    “… Wir haben zwar viele defensive MF, aber leider keinen, der ein Spiel aufbauen kann. Das wäre für mich die erste Baustelle. ….”

    Exacto. Ein einziger Spieler mit einem Niveau wie Tadic würde uns sofort auf ein neues Qualitätslevel heben, da bin ich sicher..
    Ach ja, zu schade dass der Prince keine Lust mehr hatte bei uns weiterzukicken und dass Hase nicht 5 Jahre jünger ist…

  187. Rasender Falkenmayer

    Dafür war Sow ja gedacht, der aber bisher nicht funzt. Da sollte nachgelegt werden. Ich bin zuversichtlich, dass man das den Vollblinden in der sportlichen Leitung erklären kann.

    @193
    Der nächste fantasievolle Transfer, der sich gerade gut macht scheint mir Tuta zu werden. Und da sind noch welche in der Röhre.

  188. Ich lese zwischen den Zeilen immer wieder, dass noch welche kommen und welche gehen werden, sobald der TM im September mal an Fahrt gewinnt. Das würde auch zu Hütters Ehrgeiz passen, der ja mit der Mannschaft eine klare Perspektive nach oben haben will. Mit dem aktuellen Kader und Leistungsvermögen ist das mMn nicht gegeben, daher rechne ich mit 1-2 Top-Neuzugängen.

    Was machen wir denn mit Sow? Wenn der selbst jetzt bei kompletter Vorbereitung nicht funzt, dann dem Gaci hinterher nach Hoppenheim geben?

  189. ZITAT:
    “Was machen wir denn mit Sow? “

    Ketzerisch gefragt: War der Seppl einen Deut besser? Oder genießt der Heiligenstatus?

  190. ZITAT:
    “…Oder genießt der Heiligenstatus?”

    Klar, der kommt aus der Region. Da wird vieles verziehen…

  191. ZITAT:
    “Klar, der kommt aus der Region.”

    In Oxxenbach sozialisiert

  192. Sow wurde als „verkappter Spielmacher“ geholt: https://www.google.de/amp/s/ww.....7.amp.html

    Dass er dieser Erwartung nicht gerecht werden konnte, ist mit der Hauptgrund dafür, dass Hütters Plan, den er für die letzte Saison hatte, weg vom Angriffspressing, hin zu herausgespielten Toren, nicht funktioniert hat.

    Von Rode hat nie jemand erwartet, dass er eine zentrale Rolle in unserem Spielaufbau einnimmt.

  193. ZITAT:
    “Von Rode hat nie jemand erwartet, dass er eine zentrale Rolle in unserem Spielaufbau einnimmt.”

    Welche Rolle hat dann Rode?

  194. Wadenbeisser. Kampfterrier. B-Variante von box-to-box-Spieler. Braucht jede Mannschaft. Muss dann halt ein anderer für die kreative Struktur sorgen.

  195. ZITAT:
    “Welche Rolle hat dann Rode?”

    Na, den defensiven Part im zentralen Mittelfeld. Meter machen, zerstören, Bälle gewinnen. Das macht er ordentlich. Aber er ist nicht das Scharnier zwischen Defensive und Offensive, da braucht es jemand, der Bälle halten kann und Ideen hat. Sonst hängen die vorne in der Luft. Ist doch bei der klassischen Doppelsechs zumeist so, dass es einen defensiven und einen offensiveren gibt. Siehe BVB, wenn da Brandt/Witsel zentral spielen, macht der Witsel den defensiveren Part. Wenn Witsel/Delaney oder Witsel/Can spielen, ist im Zweifel Witsel offensiver. Der kann halt beides. Bei uns kann aktuell keiner den offensiven Teil.

  196. ZITAT:
    “Wadenbeisser. Kampfterrier. B-Variante von box-to-box-Spieler. Braucht jede Mannschaft. Muss dann halt ein anderer für die kreative Struktur sorgen.”

    Also genau das, weswegen Ilsanker verteufelt wird?

  197. Sow ist weder Spielmacher noch wurde er als solcher geholt oder angekündigt

  198. ZITAT:
    “…B-Variante von box-to-box-Spieler….”

    Djibril Sow sieht sich aber auch als Box-to-box-Spieler.

  199. Bei Rode/Sow wäre Rode der defensive und Sow der offensive Part bzw. sollte zumindest sein. Und Ilsanker find ich zu ungelenk. Der ist IV, der notfalls eben auch mal als Sechser auflaufen kann.

  200. Manche Dinge kann man auch in einem 14-tägigen gemeinsamen Training nicht aufholen. Drüben hat einer ab der 60. Minute mitgezählt. 6 mal mehr als fünf Stationen, id.d.R. war nach zwei/drei Stationen der Ball weg. Klar liegt das auch am Gegner, in erster Linie aber ist es ein Frage, wie ich mich bewege/freilaufe und ob und wie ich in der Lage bin, unter Druck Lösungen zu finden. Und daran hapert es gewaltig. Kopfbälle landen oftmals beim Gegner oder im nirgendwo, Hintis Befreiungsversuch in Halbzeit 1 oder N’Dickas Klärungen ins Seitenaus bezeichnend. Krönung für mich war in der ersten Halbzeit, als Silva vielversprechend den Ball erobert, um dann frei vor dem Tor ein für ihn vorgesehenes Grottenzuspiel vom Mitspieler zu sehen. Im A-Klassen-Training wären vermutlich 20 Liegestütz fällig gewesen. Dass da ein Kostic u..U. langsam genervt ist, ist für mich nicht ganz unverständlich. Bei den ganzen Fussballarbeitern fehlt es halt an einer Grundsicherheit in unserem Spiel.

    OT: habe ja gestern ca. 35 Minuten unseren Zalazar fern gescoutet. Werder an dem Tag mit zwei Spielen, dennoch beim Spiel gegen Pauli nicht nur mit B-Promis. Vorweg, er hat mir ganz gut gefallen. Vielleicht nicht der Schnellste, hat er die Position als spielmachender 6er trotz des Rübenackers ganz annehmbar gelöst. Immer angeboten, technisch beschlagen, durchaus auch durchsetzungsfähig und mit Ideen im Kurzpass als auch bei weiten Bällen. Von der Körpersprache könnten sich Daichi und vielleicht auch Sowi mal eine Scheibe abschneiden. Die Ecken hat er auch alle getreten und das ok. Könnte vielleicht was werden, wenn er sich dort entsprechend weiterentwickeln kann.

  201. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Sow wurde als „verkappter Spielmacher“ geholt: https://www.google.de/amp/s/ww.....7.amp.html

    Dass er dieser Erwartung nicht gerecht werden konnte, ist mit der Hauptgrund dafür, dass Hütters Plan, den er für die letzte Saison hatte, weg vom Angriffspressing, hin zu herausgespielten Toren, nicht funktioniert hat.

    Von Rode hat nie jemand erwartet, dass er eine zentrale Rolle in unserem Spielaufbau einnimmt.”

    Vollzitat da +1
    Rode hat ausserdem ziemlich viele gute Spiele gemacht. Dass der in einem Testspiel, in dem er noch nicht ganz “spritzig” ist, einmal nicht funzt, schreckt mich nicht. Sow war die ganze Saison nicht im Tritt. Verdient aber wie allendern wzwi Jahre Chance Trotzdem sollte man jemand dazuholen.

  202. Der Max sieht das schon genau richtig, Scharnier oder so, box to box ist irgendwie was anderes, offensive Variante von Rode vielleicht, aber DEN Umschaltspieler, den haben wir nicht mehr(Hase).

  203. ZITAT:
    “Rode hat ausserdem ziemlich viele gute Spiele gemacht. “

    Aber die gesamte Saison über eine fürchterliche Fehlpassquote, ähnlich die Gaci.

  204. Rasender Falkenmayer

    Ich reesch mich ja aach als uff

  205. Ich stolpere ja über sowas:

    Und, zum anderen, ist der niederländische Talentschuppen in seiner Vorbereitung schon rund zwei Wochen weiter als die Eintracht, die körperlich nicht auf Augenhöhe agierte. „Man hat gesehen, dass wir nicht zu einhundert Prozent frisch sind“, urteilt Coach Hütter. „Aber zum jetzigen Zeitpunkt möchte ich auch nicht, dass wir spritzig sind, wir müssen in drei Wochen topfit sein.“ Dann geht es zum Auftakt zu Hause gegen Arminia Bielefeld.
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....33224.html

    Ajax hatte heute noch ein Freundschaftsspiel gegen Union Berlin (2-2), bei der Ajax, wohl mit einer verstärkten B-Elf angetreten ist. Um Umkehrschluss spielte gestern gegen uns eine geschwächte A-Elf. So war das auch auf Sport1 zu vernehmen. Und dennoch hat Ajax uns nach Belieben dominiert und war eben frischer.

    Und diese Frische, wo ist die denn bei uns bzw. wo soll sie denn herkommen, wenn nun fast ein Dutzend Spieler zu ihren Nationalmannschaften aufbrechen? Saisonauftakt ist ja übrigens das Pokalspiel, nur unbedingt das Ligaspiel.

  206. ZITAT:
    “… Und diese Frische, wo ist die denn bei uns bzw. wo soll sie denn herkommen,…

    Vielleicht über die Trainingsteuerung… In dem man von Kraft- und Ausdauertraining zu eher spielerischen Elementen über geht. Ich habe aber keine Ahnung, bin ja kein Vollexperte.

  207. “Und diese Frische, wo ist die denn bei uns bzw. wo soll sie denn herkommen, wenn nun fast ein Dutzend Spieler zu ihren Nationalmannschaften aufbrechen?”

    Wie haben Vereine das denn in der Vergangenheit gemacht? Die Spieler werden bei den Nationalteams jetzt wahrscheinlich auch nicht unbedingt Kondition bolzen.

    War nicht früher sogar die Faustregel das bei guten Ergebnissen in der Vorbereitung gegen den Abstieg gespielt wird?

  208. Das ist kein CE!

  209. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was machen wir denn mit Sow? “

    Ketzerisch gefragt: War der Seppl einen Deut besser? Oder genießt der Heiligenstatus?”

    Evan Ndicka sah bei beiden Gegentoren nicht so gut aus, beim ersten griff er zu zögerlich ein, beim zweiten hob er das Abseits auf; Filip Kostic, der das frühe 0:1 durch einen Stockfehler in hohem Maße verschuldete, kommt gar nicht in Fahrt, wirkt seltsam gehemmt und schlapp. Auch die Mittelfeldspieler Sebastian Rode, am 0:1 ebenfalls nicht unbeteiligt, und Dominik Kohr können besser spielen, und bei Stefan Ilsanker sollte Hütter überlege

    Das ist etwas, was mich extrem nervt. N’Dicka und Kostic sind schuld, Rode, der den Ball stümperhaft in den Strafraum zurück bolzt ist nicht unbeteiligt!!!
    Dazu sollte Ilsanker Innenverteidiger spielen. Welche Wahnsinnsidee. Abraham oder Hinteregger oder N’Dicka auf die Bank dafür. Vielen Dank. Hütter allerdings traue ich auch das noch zu.

  210. Sows vermeintliche Spielmacherqaulitäten wurden zum
    Zeitpunkt seiner Verpflichtungen vielfach betont: http://www.fussballstadt.com/d.....t-scouted/
    oder hier
    https://totalfootballanalysis......is-tactics
    Und das war es wohl auch, was wir von ihm erwartet haben. Denn Zerstörer hatten wir zu diesem Zeitpunkt ja schon genug. Dass er diese Erwartungen nicht erfüllt hat, steht auf einem anderen Blatt. Aber damit war er die Stellschraube, die einfach nicht gegriffen hat.

  211. Eine Bitte, könnten wir mal wieder auf die Zitierregeln achten. Ansonsten wird das etwas unübersichtlich, Danke:

    “..Ajax hatte heute noch ein Freundschaftsspiel gegen Union Berlin (2-2), bei der Ajax, wohl mit einer verstärkten B-Elf angetreten ist. Um Umkehrschluss spielte gestern gegen uns eine geschwächte A-Elf. So war das auch auf Sport1 zu vernehmen. Und dennoch hat Ajax uns nach Belieben dominiert und war eben frischer…”

    @Jim Knopf: seltsamer Umkehrschluss. Bevor Du sowas hier raus schickst, mach Dir doch bitte die Mühe und schaue Dir vorher die beiden Aufstellungen inklusive dem Profil der Spieler an, wenn Du sie den nicht kennen solltest. Wenn das gestern eine geschwächte A-Elf bei Ajax war, da kann können sich die Bauern in der CL schon mal warm anziehen.

  212. Heiist? Das war keine A-Elf gestern?

  213. Zählt bei Hütter das Pokalspiel in 12 Tagen gegen (voraussichtlich) 1860 eigentlich nicht? Oder baut er jetzt schon am Alibi für eine eventuelle Niederlage?
    Dabei ist doch der DFB Pokal eine richtig gute Möglichkeit um nächsten Jahr wieder international spielen zu können….

  214. @DPhil: warst Du bei dem hier eigentlich auch so aktiv wie bei Sow?
    “…Die Frankfurter haben den 23-Jährigen darüber hinaus vor allem in der Hoffnung verpflichtet, dass Geraldes künftig Regie im Eintracht-Spiel führen wird. Er soll der Gestalter werden, der mit seinen schnellen, wendigen Schritten die entscheidenden Situationen initiiert….”
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....70635.html

  215. Nächstes statt nächsten

  216. InLangfrorm:
    Ich hab nicht nachgeschaut, ob das gestern die A-Elf war ode rnicht. Und ich sehe auch keinen Sinn darin, weil es für mich keinen Unterschied macht. Die Vorstellung wird dadurch nicht schlimmer, ob es nun die Top-A-Elf oder eine geschwächte A-Elf war. Das ist nicht mein Punkt.

    Mein Punkt ist die Frage, wieso Ajax um zwei Wochen frischer gewesen sein soll als unsere Jungs. Die haben ihr erstes Pflichtspiel (Liga) am 13.09., wir im Pokal am 12.09.. Die Länderspielpause und Spielerabstellungen treffen sowohl Ajax als auch die Eintracht gleichermaßen.

    Sorry, falls das mißverständlich war: Konkret geht’s darum, wo sich unsere Spieler die Frische holen sollen, wenn sie auf Länderspielreise sind und da jede Nationalmannschaft anders trainieren dürfte und Hütter/die Eintracht keinen Einfluss darauf hat.

    Insofern zählt für mich das Argument “jaja, Ajax war halt auch frischer, man muß das verstehen” einfach nicht. Darum ging’s mir.

  217. ZITAT:
    “Heiist? Das war keine A-Elf gestern?”

    Nach was sah das aus, mal unabhängig von der Meinung der geschätzten Fachexperten von Sport 1?

  218. Zum Glück enttäuschen die kleinen Französinnen net !

  219. Alles relativ einfach zu erklären. Die Ajax-Buben sind taktisch und vor allem spielerisch sehr gut ausgebildet. Der Ball ist ihr Freund. Sie haben Spass am Spiel. Da springt der Ball keine 3 Meter vom Fuss. Ganz im Gegenteil. Da greift auch ein Rad ins andere. Bei der Eintracht ist von alldem leider nichts zu sehen. Man ist von diesem Niveau sehr weit entfernt. Es geht alles nur noch über den Kampf. Spielwitz gibt es schon lange keinen mehr. Seit ganz langer Zeit spielt man eine gute und eine schlechte Halbzeit. Was anfangs hier ein running gag war, ist mittlerweile bitterer Ernst. Der Trainer hat es nullkommanull geschafft, wenigstens etwas Konstanz reinzubringen.

  220. @ 229
    Warum sollte ich? Um den ging es hier heute doch gar nicht. Kann schon sein, dass der ein weiterer gescheiterter Versuch war, das strategische Vakuum im MF zu füllen. Aber er hat wenigstens keine zehn Millionen gekostet.

  221. Kurzum, bin nach wie vor der Meinung, dass man den Trainer zwingend hätte wechseln müssen. Der setzt hier keine (notwendigen) Impulse mehr. Der Zug ist schon länger abgefahren.

  222. @231: Jim, ich denke, unsere Verantwortlichen haben den Trainings- und Spielplan von Ajax schon genau im Kopf. In Holland wurde die Saison angebrochen. Wann die genau mit dem Training angefangen habe, weiss ich nicht. M.W. hatte Ajax aber bereits ab Anfang August die ersten Freundschaftsspiele absolviert, mittlerweile an die zehn Tests. Und dass es nicht nur uns so gehen kann, zeigt auch das Spiel beim Bullen-Ableger:
    https://abseits.at/fusball-in-.....-von-ajax/

  223. ZITAT:
    “Sow ist weder Spielmacher noch wurde er als solcher geholt oder angekündigt”

    Ach der Boccia. Fakten zählen hier nicht. ;)

  224. ZITAT:
    “Alles relativ einfach zu erklären.”

    Ich weiß, warum ich ab hier nicht weitergelesen hab.

  225. >”ZITATi>”Alles relativ einfach zu erklären.”

    Ich weiß, warum ich ab hier nicht weitergelesen hab.”

    Was ist falsch an meinen Ausführungen? Der Gegner war gestern 2 Nummern zu gross für die Eintracht. Man war in allen Belangen unterlegen. Muss man neidlos anerkennen.

  226. 1:3 WOB gg Lyon in der 89. So scheint dieser Pott nach Frankreich zu wandern.

  227. Philadelphia Eagle

    YB Bern auch ohne Adi weiter auf Hoehenflug.
    Erstes Double seit 1958
    https://www.kicker.de/4668948/.....ielbericht