Auswärtspunkt Punkt im Breisgau

Foto:  Philipp von Ditfurth/dpa
Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Joker Nils Petersen trifft wieder, aber ein Eigentor bringt den SC Freiburg noch um den erhofften Heimsieg. Dank einer Steigerung nach der Pause wären drei Punkte durchaus drin gewesen. Trotz zweier Auswärtstore müssen sich die Gäste mit einem Remis begnügen.

Nach dem intensiven Duell trafen sich die Trainer Christian Streich und Adi Hütter zu einem netten Plausch an der Mittellinie. Zuvor war die Erfolgsserie von Eintracht Frankfurt in der Fußball-Bundesliga im Breisgau vorerst gestoppt worden: Nach vier Siegen in Folge kamen die Hessen am Mittwochabend nicht über ein 2:2 (1:1) beim SC Freiburg hinaus.

Amin Younes hatte den Gästen mit seinem Tor in der sechsten Minute einen Traumstart beschert, Freiburgs Roland Sallai (32.) aber noch vor der Pause ausgeglichen. Im zweiten Durchgang drehte der eingewechselte Nils Petersen (63.) die Partie zunächst zugunsten des Sport-Clubs, ehe Keven Schlotterbeck per Eigentor (75.) unfreiwillig noch für ein Remis sorgte. In der Tabelle bleibt die Eintracht in Schlagdistanz zu den Euroapokalplätzen, Freiburg beendet die Hinrunde direkt dahinter auf Rang neun.

Torschütze Younes war trotz der vergebenen Chancen zum möglichen 2:0 vor der Pause zufrieden mit dem Remis. «Ich finde es super, wir haben am Ende noch alles rausgehauen und auf das 3:2 gedrückt», sagte er, und Kollege Djibril Sow sah das ähnlich: «Wir haben uns als Mannschaft zu viele Ballverluste geleistet. Vielleicht hätten wir sonst drei Punkte mitnehmen können.» Freiburgs Janik Haberer kam mit einem blauen Auge zum Sky-Interview. «Alles in allem haben wir ein ordentliches Spiel gemacht», befand der Mittelfeldspieler nach seinem ersten Startelfeinsatz seit acht Monaten. Aber: «Der Punkt geht auch so in Ordnung.»

Die Frankfurter, bei denen der Brasilianer Tuta den Platz des nach Argentinien zurückgekehrten David Abraham auf der rechten Abwehrseite einnahm, begannen forsch und nutzten gleich ihre erste Chance zur Führung. Nach Zuspiel von Sow drehte sich Younes an der Strafraumgrenze und schob den Ball unbedrängt ins linke untere Eck. Sechs Minuten später zielte Sow etwas zu hoch. Auf der anderen Seite wurde Ermedin Demirovic gerade noch am Schuss gehindert (13.).

So richtig gefährlich wurden die Freiburger aber erst nach einer guten halben Stunde. Demirovic bediente Sallai, der von der rechten Seite in den Sechzehner einzog und den Ball schön über Gäste-Keeper Kevin Trapp hinweg ins linke Eck hob. Kurz zuvor hatte Aymen Barkok bei einer Frankfurter Großchance im Abseits gestanden (30.). Die Hessen blieben das aktivere Team und hätten vor der Pause erneut in Führung gehen können, Torjäger André Silva scheiterte aber am stark parierenden Florian Müller (39.). In der Nachspielzeit der ersten Hälfte rettete Freiburgs Torhüter dann auch noch gegen Barkok.

Auch der zweite Durchgang begann mit einer guten Möglichkeit für die Gäste. Der zur Pause eingewechselte Daichi Kamada traf nach rund 30 Sekunden aber den Ball nicht richtig. Besser machte es eine gute Viertelstunde später der Freiburger Rekord-Joker Petersen. Nach einem Freistoß der Hausherren bekam die Eintracht den Ball nicht hinten raus – und der 32-Jährige traf keine fünf Minuten nach seiner Hereinnahme mit einem sehenswerten Volleyschuss.

Frankfurts Trainer Hütter reagierte und brachte Rückkehrer Luka Jovic, der bei seinem Comeback gegen Schalke (3:1) am Sonntag doppelt getroffen hatte. Für den Ausgleich sorgte aber ein Freiburger: Nachdem Kamada den Ball in den Fünfmeterraum gebracht hatte, lenkte ihn Verteidiger Schlotterbeck im Fallen ins eigene Netz. Acht Minuten vor Schluss forderten die Badener nach einem Schubser gegen Demirovic Elfmeter – bekamen ihn aber nicht. (Christoph Lother und Ralf Jarkowski, dpa)

Schlagworte:

227 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Nach einer Nacht schlafen bin ich mit dem gewonnenen Punkt zufrieden.

  2. 4 Punkte bis Samstag Abend war mein Wunsch.
    Kann eintreffen, wird net einfach die Alm zu erklimmen, aber machbar, wenn die Einstellung stimmt.
    Letze Körner aktivieren und die net unterschätzen, dann wirds was.

  3. Morsche. Ich kann immer noch nicht glauben das uns nur 2 Teams geschlagen haben. Ganz stark, danke SGE!

  4. ZITAT:
    “Nach einer Nacht schlafen bin ich mit dem gewonnenen Punkt zufrieden.”

    Das dürfte den meisten so gehen.

  5. Hütter ist mir ein ein bißchen zuviel zufrieden gewesen mit dem Punkt gestern Abend.

  6. Morsche,
    nach der hiesigen Überzeugungsarbeit und einer Nacht schlafen, bin ich mit den verlorenen Punkten zufrieden.

  7. ZITAT:
    “Hütter ist mir ein ein bißchen zuviel zufrieden gewesen mit dem Punkt gestern Abend.”

    Sollte man das nicht nach 14 Punkten aus sechs Spielen?

  8. Was ich beim Adi ja gut finde, er will unbedingt gewinnen. Wie auch schon gegen Schlacke hätte ich spätestens nach dem Ausgleich defensivere Wechsel erwartet. Lediglich Timmy, bei aller Sympathie, funzt irgendwie nicht mehr richtig. Für Samstag wird es eng, in der kommenden Woche aber bitte pro unnötigem Schnörkel zehn Euro für einen caritativen Zweck und Flanken sowie Torabschluss üben.

  9. Breaking News:
    Grad erspäht, bitte parat machen.
    Heut ist Tag der Jogginghos

  10. @Zebulon; richtig erkannt, wie gegen Schlacke im Gefühl der eigenen Überlegenheit zu wenig zielstrebig oder gar überheblich?

  11. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    mit einem Punkt zufrieden bin ich nicht. Ein Sieg wäre bei Europaambitionen besser.
    Aber mit dem Spiel bin ich sehr zufrieden. Habe ich gerne gesehen.

  12. ZITAT:
    “Morsche
    mit einem Punkt zufrieden bin ich nicht. Ein Sieg wäre bei Europaambitionen besser.
    Aber mit dem Spiel bin ich sehr zufrieden. Habe ich gerne gesehen.”

    Wenn man alle geschenkten Tore abzieht, war es ein fein herausgespielter 0:1 Auswärtssieg.

  13. Und der Petersen-Treffer geht leider auf Hase, der den Ball blind in die Mitte vors Tor köpft, wo es zu voll ist für Trapp um ihn zu pflücken – und keiner von unseren Kickern die Murmel wegkriegt.

  14. Rasender Falkenmayer

    @14
    Leider richtig

  15. Morsche.
    Der Hase war gestern generell nicht so souverän wie sonst. Hoffentlich ist der Seppl für Samstag wieder fit. Dann kann der Hase im Stall bleiben.
    Das Spiel hat gefallen, das Ergebnis ist akzeptabel.
    Und Luka braucht noch ein bisschen, 100% austrainiert scheint der nicht zu sein.

  16. ZITAT:
    “Breaking News:
    Grad erspäht, bitte parat machen.
    Heut ist Tag der Jogginghos”

    Haben wir nicht gerade das zweite Mal in Folge das “Jahr der Jogginghose”?!

  17. Zufrieden bin ich mit dem Punkt nicht. Was Hütter sich mit der Einwechslung von Chandler erhoffte? Und schon ab ca. Minute 70 wäre Hrustic für Younes eine gute Wahl gewesen. Was soll’s, auch das wäre keine Garantie für 3 Punkte gewesen.

    Was mich hier bei einigen Schreibern stört, ist die Verklärung von Abraham. Wir hatten mit ihm einen super verlässlichen Innenverteidiger. Aber auch er hattte – wie jeder (z.B. Hinteregger gestern vor dem 1:1) – Fehler im Spiel. Ich erinnere an unnötig verschuldete Elfmeter, zu leicht ausgespielt mit anschließendem Gegentor. Ich würde mich freuen, wenn wir genau das auch Tuta zugestehen würden.

    Wir haben einen jungen, veranlagten Abwehrspieler und brauchen nicht irgendeinen mittelmäßigen, erfahrenen IV, der ihm vor die Nase gesetzt wird. Ich jedenfalls freue mich an Tuta und schaue ihm gerne zu. Und er darf auch mal Fehler machen.

  18. Rasender Falkenmayer

    Abraham hat nie Fehler gemacht. Was erlaube phauser?

  19. ZITAT:
    “Morsche.
    Der Hase war gestern generell nicht so souverän wie sonst. Hoffentlich ist der Seppl für Samstag wieder fit. Dann kann der Hase im Stall bleiben.
    Das Spiel hat gefallen, das Ergebnis ist akzeptabel.
    Und Luka braucht noch ein bisschen, 100% austrainiert scheint der nicht zu sein.”

    Du hältst also Rode für souverän? Liegt es daran, dass es der Seppl ist?

  20. Meine Mindermeinung zum Spiel: der Freiburger Ausgleich kam nicht aus dem Nichts. Freiburg hatte da umgestellt und auf lange Bälle gesetzt, was die Frankfurter nicht geschnallt haben. Haben als weiter ganz Vorne mit quasi 4 Mann gepresst und dahinter das Mittelfeld zugestellt, das von Freiburg gar nicht mehr wirklich besetzt war. Dadurch war man in der eigenen letzten Linie mehrmals in Unterzahl… 2,3 Bälle haben sie da noch weggeköpft, der zum Ausgleich ist dann durchgegangen. Zu dem Moment eine Frage der Zeit… in der 2. Hz. dann mit weniger Leuten im Anlaufen und insbesondere die Außenspieler tiefer. Damit den Freiburgern die Gefährlichkeit genommen, aber eben auch selbst nicht mehr mit den ganz großen Chancen… stellt Frankfurt in der 1. Hz. rechtzeitig um, gewinnen sie das Ding.
    Stark dann in der 2. Hz. vor allem das Freiburger Pressing, schon enorm was die abarbeiten. Habe aber das Gefühl, dass ihnen auch die 5 Wechsel entgegenkommen. Am Ende, als man dachte, dass sie jetzt müde sind und sich Frankfurt wieder mehr durchspielen konnte, kann man denn eben nochmal Wechsel 4 und 5 nachlegen und wieder mehr stabilisieren.
    Durch die enorme Laufarbeit der Freiburger und des ungestümen taktischen Verhaltens der Frankfurter in der Phase um den Ausgleich, geht das Unentschieden in Ordnung. Insgesamt empfand ich Frankfurt aber stärker und gefährlicher… das Gefühl lässt sich auch durchaus belegen:

    https://projects.fivethirtyeig.....undesliga/
    https://understat.com/match/15.....287

  21. ZITAT:
    “Breaking News:
    Grad erspäht, bitte parat machen.
    Heut ist Tag der Jogginghos”

    Denkt an Lagerfeld! Wer in Jogginghos…….

  22. 18: Es geht ja nicht darum Tuta einen Verteidiger vor die Nase zu setzen, sondern einfach einen 4. IV zu haben, gerade falls es mal zu Verletzungen kommt. Tuta sollte m.E.n. auch erstmal spielen.

    Wünschenswert wäre auch, wenn man demnächst einen Hase-Nachfolger aufbauen würde. Ist sicher auch eine Frage der Möglichkeiten und des Geldes, aber sofern man noch Willems und DDC ziehen lässt, wäre so ein Vorgriff auf den Sommer sicher nicht schlecht – dann kann der Perspektivspieler schonmal 6 Monate mittrainieren.

  23. @esszett: Mmmmh, da muss ich noch mal schauen. Meine App sagt mir auf jeden Fall heut:
    http://www.kleiner-kalender.de...../
    Wobei, ist nicht zu Zeiten von HO das ganze Jahr Tag der Jogging- oder gar Unnerhos?

  24. Ich bin auch pro Tuta, allein der Name zergeht so schön auf der Zunge….
    für ihn war`s gestern ein ganz schön schwieriges Spiel, insgesamt sehr zufrieden.

  25. Habe auf die Schnelle nix gefunden.
    Gibt aber noch so eine Art Tag der Unnerhos und einen no pants day sowie einen no pants subway ride day.

  26. ZITAT:
    “Und der Petersen-Treffer geht leider auf Hase, der den Ball blind in die Mitte vors Tor köpft, wo es zu voll ist für Trapp um ihn zu pflücken – und keiner von unseren Kickern die Murmel wegkriegt.”

    Ich habe es eben nochmal auf Eintracht.tv gesehen, sowohl Hasebe als auch Toure haben da nicht optimal reagiert.

    Und was mir gestern auffiel, war, dass Kamada deutlich verbessert war, zielstrebiger und klarer gespielt hat.

  27. Rasender Falkenmayer

    @21
    da ist vieles richtig

  28. Verstehe die Kritik an Hinti nicht so recht. Hat mächtig abgeräumt, fast alle langen Bälle der Freiburger geklärt. Soll er jetzt überall stehen? Gibt ja auch Nebenmänner. Und Hase hat bis auf den dämlichen Kopfball sehr abgeklärt gespielt, da sehe ich Seppl in der Verfassung der letzten Spiele leider deutlich schwächer.

  29. @23:

    IV kann zur Not auch der Ilsanker…… auch wenn es keiner hier sehen will.

  30. Vor dem 2:1 versuchen zu Trapp zu köpfen, kann halt auch schnell in die Hose gehen. Zur Not das Ding ins Toraus köpfen und die Ecke riskieren…

  31. Beim 1. Gegentor steht übrigens Sow im völlig luftleeren Raum rechts, Kostic steht vorne teilnahmslos rum, Hase steht zu hoch und auch nicht wirklich in der Aktion, dadurch stehen hinten dran Tuta, Hinteregger und N`Dicka gegen 3,5 Freiburger… weiß nicht, ob das zwingend den IV anzulasten ist.

  32. “Der Hase war gestern generell nicht so souverän wie sonst.”

    Das empfand ich auch so, obwohl ich Hasebe-Fan bin und war beim Nachlesen der Posts zum Spiel überrascht, dass er so glimpflich davon kam. Ich habe schon zur Halbzeit mit seiner Auswechslung geliebäugelt. Dann, beim Gedanken an Ilsanker, Hrustic hatte ich mich gar nicht erst getraut, in Erwägung zu ziehen, ist mir Zebulon in den Kopf gekommen, der noch einen Ersatz für Kohr angeraten hatte, was ich für unnötig hielt. Gut, es kam in meinen Augen, wie es kommen musste, ausgerechnet auch noch Hasebe leitete Freiburgs Führung ein.
    Dann musste etwas passieren und Hütter wechselte doch glatt Jovic für ihn ein, wie schon gegen Schalke kam es zum Wechsel eines Defensiven gegen einen Stürmer. Während ich im Schalke Spiel noch jubelte: Hütter ist back, hatte ich diesmal reichlich Muffesausen und war schon dabei die Niederlage zu akzeptieren, weil ich damit gerechnet hatte, dass Freiburg unsere defensive Schwächung ausnutzen würde. Zum Glück, oder war es doch Können, kam es anders.
    Das Unentschieden finde ich gerecht, zufrieden bin ich trotzdem nicht, dafür waren meine Erwartungen zu hoch. Es gibt noch viel zu tun, aber die Richtung stimmt.

  33. ZITAT:
    “Habe auf die Schnelle nix gefunden.
    Gibt aber noch so eine Art Tag der Unnerhos und einen no pants day sowie einen no pants subway ride day.”

    https://www.t-online.de/unterh.....sehen.html

  34. Hatten wir das schon? Mit Jovic in der C-Elf wäre das vermutlich nicht passiert:

    https://www.sueddeutsche.de/sp.....-1.5181291

  35. Rasender Falkenmayer

    Hase soll doch keine englischen Wochen mehr spielen, las ich irgendwo.

    Aber alles in allem war bei uns gar keiner richtig schlecht. Freiburg ist im Moment einfach ein anderes Kaliber als Schalke.

  36. Na ja. Am Samstag gegen Bi das 5te Spiel in 15 Tagen davon 4 mal auswärts .da wird bei der Spielweise auch schon mal die Luft knapp.

  37. @36:

    Die Tore für den SC sind halt echt durch eigene Fehler gefallen.
    Ich habe gestern schon gemeint, dass ich lieber mal ein Speile verhaue oder eben nicht gewinne, anstatt von der neuen Philosophie abzuweichen. Daher bin ich nicht wirklich unzufrieden mit dem Punkt.

  38. @o.fan. Kann mich noch dunkel an Spiele vom Hasen im MF erinnern, weiss jetzt nicht mehr genau, ob unter Kovac oder dem MT, die haben mir nicht gut gefallen. War daher etwas skeptisch, finde es aber inzwischen aller Ehren wert, was er da abruft und vor allem durch sein Auge erkennt. Frage ist halt, inwieweit es gegen aggressiv spielende Mannschaften wie gestern Freiburg oder die schnell agierenden Granden dauerhaft reicht. Mich würde mal interessieren, wie unsere Tipico-Bundesliga-Aussenstelle den gehandelten Rapidler sieht und ob es Sinn machen könnte, ihn, wenn denn was dran ist, jetzt schon zu holen. Aber der werte Herr scheint ja im strengen Lock-down bzw. noch in der Winterpause zu sein.

  39. Meiner Meinung nach kann Ilsanker keinen IV spielen. Da macht er zu viele Fehler und der Hase ist alterbedingt kein Sechser. Als Vertreter hat er seine Sache allerrdings gegen LEV glänzend gemacht und gestern passabel. Hier brauchen wir aber wieder dern Rode oder fürs Grobe Ilsanker, der die auf der 6 aber ein paar mal diese Saison überragende Spiele gemacht hat, z. B. gegen Berlin. Ich habe nichts gegen die Ilse. Für den Preis, zu den wir ihn bekommen haben, ist der Top.
    Habe Hase bei der Geburt der Büffelherde in Stuttgart gesehen. Da fand ich ihn einfach zu wenig dynamisch. Wie gesagt, als Vertreter Top. Dauerlösung auf der sechs meiner Meinung nach Minus. Die Position ist zu laufintesinv für einen 37 Jähringen, auch wenn in Bestzustand.
    Ansonsten verweise ich auf Bertifux in der #25. So habe ich es auch gesehen.

  40. ZITAT:
    “Und der Petersen-Treffer geht leider auf Hase, der den Ball blind in die Mitte vors Tor köpft, wo es zu voll ist für Trapp um ihn zu pflücken – und keiner von unseren Kickern die Murmel wegkriegt.”

    Wobei man da schon mal fragen darf warum Petersen da so freistehen kann bei uns im Strafraum. Es sollte sich ja langsam mal rumgesprochen haben das er viele Jokertore macht und gerade gegen uns sehr oft trifft. Auch war es dämlich von Kostic da einen Freistoß zu verursachen, wo man doch weiß wie gefährlich Freiburg bei Standards ist. Das Tor war eine Aneinanderreihung von Fehlern. Freiburg hat halt zweimal ihre stärken ausgespielt, langer Ball und Standard. Zweimal haben wir sie aber auch dazu eingeladen. Ansonsten war das ein ordentliches Spiel von uns, viele gute Torchancen, spielerisch weiter ansprechend, dagegen gehalten als Freiburg uns versucht hat den Schneid abzukaufen und am Schluss das verdiente Unentschieden erzielt. Ärgerlicher als gestern sind nach wie vor die Punktverluste gegen Bielefeld, Köln, Werder und Gladbach.

  41. Volker, du hast Wolfburg vergessen! Da haett ich gerne einen Punkt genommen und deren zwei abgezogen.

  42. OT Corona:
    Warum viele Impfstoffe ein (unnötig?) knappes Gut sind:
    https://www.tagesschau.de/wirt.....e-101.html

  43. Grämt euch nicht wegen einem Auswärtspunkt gegen giftige Freiburger,der ist aller Ehren wert. Gegen Bielefeld, da muss gewonnen werden, ohne wenn und aber.
    Fabian Klos und den klaane Japaner irgendwie aus dem Spiel nehmen und gerne auch mal jovic von Anfang an.

  44. Ich habe mir einmal angeschaut, wieviel Punkte man in den letzten vier Jahren im Durschnitt für die Plätze 4, 5 und 6 brauchte und wieviele Punkte die Klubs, die die Plätze erreichten, nach dem Ende der Hinrunde hatten:

    4. 60 (29,5)
    5. 55 (28,75)
    6. 52,25 (27,5)

    Es ist ist also in der Tat noch einiges drin für uns. Für die EL müssten wir die Hinrunde eigentlich nur bestätigen bzw. leicht besser abschneiden. Um noch 4. Zu werden, bräuchte es allerdings wohl mindestens 33 Punkte. Das wäre die mit Abstand beste Rückrunde seit Einführung der Dreipunkte-Regel.

    Eine Unwägbarkeit ist natürlich, wie sich die “Corona-Müdigkeit” auf die Mannschaften auswirkt, die noch im Europapokal spielen und ob die Punkteausbeute, die für die Plätze 4-6 reicht, dieses Jahr evtl unter dem Durchschnitt der letzten Jahre liegt.

  45. ZITAT:
    “Eine Unwägbarkeit ist natürlich, wie sich die “Corona-Müdigkeit” auf die Mannschaften auswirkt, die noch im Europapokal spielen und ob die Punkteausbeute, die für die Plätze 4-6 reicht, dieses Jahr evtl unter dem Durchschnitt der letzten Jahre liegt.”

    Ich befürchte dadurch das man unten mit Mainz und Schalke zwei echte Punktlieferanten hat und auch Köln und Bielefeld nicht sehr viele Punkte holen werden, sind eher mehr als weniger Punkte notwendig. Das sieht man auch daran, dass viele andere eine ähnliche Punktausbeute wie wir haben.

  46. ZITAT:
    “Meiner Meinung nach kann Ilsanker keinen IV spielen.”

    Nach Noten hat er seine besten Spiele für uns letzte Saison auf dieser Position gemacht. Was immer das auch heißen mag.

  47. Rasender Falkenmayer

    Der SC hatte aber auch noch ein paar weitere Chancen, ausser den Toren. Und in gewisser Weise sind auch unsere Tore durch Freiburger Fehler gefallen. Ist ja meistens so. War schon gerecht so.

  48. ZITAT:
    “Morsche.
    Der Hase war gestern generell nicht so souverän wie sonst. Hoffentlich ist der Seppl für Samstag wieder fit. Dann kann der Hase im Stall bleiben.
    Das Spiel hat gefallen, das Ergebnis ist akzeptabel.
    Und Luka braucht noch ein bisschen, 100% austrainiert scheint der nicht zu sein.”

    Er hat auch durchaus Mängel in der Ballannahme, springt des öfteren noch ein bissl weit weg der Ball. Die körperliche Fitness lässt sich schwer beurteilen aus der Distanz.

  49. In vier von fünf Halbserien unter Hütter haben wir 27 Punkte erreicht:

    2018/19 H: 8S 3U 6N 34:23 Pl. 6
    2018/19 R: 7S 6U 4N 26:25 Pl. 7
    2019/20 R: 8S 3U 6N 32:31 Pl. 6
    2020/21 H: 6S 9U 2N 30:26 Pl. 8

    Um die Bilanz ausgeglichen zu gestalten, erhoffe ich mir einen angemessenen Ausgleich für die desaströse Hinrunde 2019/20 (18 Pkt. mit 5S 3U 9N 27:29 Pl. 13). Das wären 9 Punkte, folglich kämen wir auf 36 Punkte in der Rückrunde.
    Dass die meisten Hasebe nicht so schlecht gesehen haben wie ich, hat mir Mut gemacht. Danke dafür.

  50. Es ist letztendlich egal. Status Quo ist der Ist Zustand, und da isses eben sehr sehr eng.
    Also einfach 3 Punkte mehr als die anderen da Oben , und die Birne ist geschaehlt. Easy oder?
    Da sind halt die Direktvergleiche enorm wichtig. Phrasenschwein 6 Punkte Spiele.

  51. ZITAT:
    “Da sind halt die Direktvergleiche enorm wichtig.”

    Von diesen gibt es allerdings dann auch wieder mehr bei solch einer engen Punkte-Konstellation.

  52. “Möge dieser Mann immer einsatzfähig bleiben.”

  53. Bielefeld hat ja ‘ausserplanmaessig’ gegen die Staerkste Auswaertsmanschaft gewonnen. Also tut es denen nicht weh wennse die 3 Punkte bei uns lassen!

  54. Auf der Alm da gibts koa Punkt……….

  55. ZITAT:
    “Auf der Alm da gibts koa Punkt……….”
    :-)
    Dann kanns ja was werden :-)

  56. Auf der Alm da gibt’s nicht einen, sondern drei Punkte.

  57. Mann muss auch mal goennen koennen. In diesem Sinne schonmal vorab besten Dank an die Alm.

  58. @45:

    Im Jahr 2000 haben wir nach 11 Punkten in der Hinrunde 30 Punkte in der Rückrunde geholt.

    Geht also…..

  59. ZITAT:
    “@45:

    Im Jahr 2000 haben wir nach 11 Punkten in der Hinrunde 30 Punkte in der Rückrunde geholt.

    Geht also…..”

    Dann könnte sich Schalke also noch retten….

  60. @57: Dieter, Du bist offensichtlich falsch abgebogen. Hier gehts lang:
    https://youtu.be/hlZzRKLIkU8

  61. Das war also nun die Hinrunde. Fast schon traditionell ist es eine Hinrunde mit vielen verschenkten Möglichkeiten, was das Urteil dazu doch ein wenig trübt. Trotzdem ist mein Urteil für diese Runde positiv, geht in Ordnung.
    Ich hatte zu Anfang der Saison diese Mannschaft im grauen Mittelfeld gesehen und eher zwischen Platz 10-13 getippt. Mittlerweile sehe ich einen einstelligen Tabellenplatz als realistisch an. Welchen aber, dass kann mir nur die Eintracht selbst sagen, da lege ich Mich mal auf Nichts fest, außer Platz 1 wirds wohl Nichts dieses Jahr.

  62. Na ja, wir scheinen dieses Mal immerhin zum Ende der Rückrunde in Form zu sein. Bislang waren wir meist im November-Blues gefangen und gingen auf dem Zahnfleisch in die Winterpause. Das gibt schon etwas Hoffnung.

    Hoffnung gibt auch der Blick auf die Vereine, die da sonst noch oben stehen. Union dürfte das kaum durchhalten. Sehe uns am ehesten mit Gladbach (Achtung, Dreifachbelastung!), Wolfsburg (Doppelbelastung) und – wenn man denn auf Rang 4 schielen will – Dortmund (ebenfalls Dreifachbelastung, Interimstrainer) im Kampf um die internationalen Plätze.

    Tja, und mit ein bißchen Glück und Euphorie könnte es tatsächlich klappen. Silva müsste gesund bleiben, ebenso Kostic. Tuta sollte bald in seine Form finden, Younes seine halten usw.. Schlägt da mal Corona bei 2, 3, 4 Spielern zu, ist unser Kader wohl deutlich mehr auf Kante genäht als der von Dortmund, Wolfsburg oder Gladbach.

  63. Können wir nicht den Freddy Renault wieder zurückholen? Wenn der Ralle eh bei Schlacke im Tor steht, kann der Schubert auch da auf die Bank. Der Freddy fällt auch nicht wie eine Bahnschranke ….

  64. ZITAT:
    “außer Platz 1 wirds wohl Nichts dieses Jahr.”

    That’s the spirit… ;)

  65. Jim, bin da ganz bei dir. Denke das das Einspielen ohne Ablenkung bei unserer Art des Auftretens noch viel wichtiger ist als bei reinen Konterteams oder sagen wir mal Kellerkindern (ohne das abwertend zu meinen).
    Also sind deine genannten Teams bei dem gehobenen Anspruch klar im Nachteil. Hoffe ich zumindest mal…

  66. @Schebbe, das sehe ich genauso, zumal die Schlacke-Bank jetzt sicherlich nicht so die glanzvolle Station In möglichen Bewerbungsschreiben ist. Da werden im Moment auch einige Werte von uns vernichtet. Hinzu kommt, dass der Trapper zuletzt auch etwas unglücklich aussah. Möglicherweise fehlen ihm die Yoga-Übungen? Aber wer weiss, vielleicht gibt es ja bald wieder einen Trainerwechsel auf Schlacke und der Knurrer von Kerkrade übernimmt #eurofighters

  67. ZITAT:
    “Können wir nicht den Freddy Renault wieder zurückholen? Wenn der Ralle eh bei Schlacke im Tor steht, kann der Schubert auch da auf die Bank. Der Freddy fällt auch nicht wie eine Bahnschranke ….”

    Du traust Dich was ……

  68. Rasender Falkenmayer

    Gibt es jetzt eigentlich Transfermöglichkeiten beim Kickerteam?

  69. ZITAT:
    “ZITAT:
    “außer Platz 1 wirds wohl Nichts dieses Jahr.”

    That’s the spirit… ;)”

    Ich habs deswegen auch mit voller Absicht nicht korrigiert! ;D

  70. Was hat der Rönnow eigentlich gegen einige Blogger hier in der Hand?

  71. Wieso denkt eigentlich niemand mehr an Moppes, wenn es um Kevin geht? Bin ich die Einzige, die es immerhin für möglich hält, dass sein Leistungsstand auch im Zusammenhang stehen könnte?

  72. Rasender Falkenmayer

    Danke
    Soll ich den verletzten Kruse behalten? Ich hab schon so viele andere Kappen, die weg müssen.

  73. Guter Punkt, esszett! Ich glaube auch nicht, dass wir mit Trapp und Schubert in die Saison gegangen wären, wenn der Moppes noch an Bord wäre.

  74. Top-Torhueter:

    https://www.bundesliga.com/de/.....acsi-14064

    Artikel ist zwar schon ein bischen aelter, aber hier ist Trapp bereits Dritter (69% gehalten).

  75. @76

    Was willste denn mit dem Kruse, wenn Du einen Embolo kriegen kannst? Der startet sicher in der Rückrunde durch, bei RWE ….

  76. Lasset alle Hoffnung fahren… die seltsame Hochrechnung prophezeit uns eine 9 Punkte Rückrunde.

    https://www.bundesliga-prognos.....sstabelle/

    Es geht aber auch anders, die etwas detaillierte Prognose sieht uns zu 18% in der CL und zu 47% in der EL. Europa wir kommen ;)

  77. @78

    Super Statistik! Des Isabellsche hat des bestimmt aach gefreut!

  78. ZITAT:
    “Bin ich die Einzige, die es immerhin für möglich hält, dass sein Leistungsstand auch im Zusammenhang stehen könnte?”

    Also ich habe nur zwei Spiele im Kopf, bei denen er bei einem Tor schlecht aussah: das 0:1 bei Union, wo er den Ball nicht festhalten kann und jetzt das 1:1 gegen Schalke. Von den Noten her ist sein Schnitt auch besser als in der vergangenen Saison. Die Vorrunden kann man nicht vergleichen, da er ziemlich lang verletzt war in der vergangenen Saison.

  79. Arminia hat die letzten drei Spiele zu Null gespielt

    Wenn’s sein muss hat der Torhueter auch mal in der Luft quer liegend mit der Hacke abgewehrt, wie gegen Stuttgart (Marke Teufelskerl).

    https://www.fr.de/sport/fussba.....75530.html

  80. ZITAT:
    “Arminia hat die letzten drei Spiele zu Null gespielt

    Wenn’s sein muss hat der Torhueter auch mal in der Luft quer liegend mit der Hacke abgewehrt, wie gegen Stuttgart (Marke Teufelskerl).

    https://www.fr.de/sport/fussba.....75530.html

    Das mit der Hacke hatte ich gestern schon mal thematisiert. Krass , so etwas hab ich ueberhaupt noch nicht gesehen.

  81. “Das mit der Hacke hatte ich gestern schon mal thematisiert. Krass , so etwas hab ich ueberhaupt noch nicht gesehen.”

    Stimmt. Sensationell.

  82. Das kann nur einer mit X-Beinen.
    (Klos, zitiert nach Westfalenblatt von heute)

  83. Am Samstag bekommt er dann 1-2 durch die X-Beine durchgeschossen

  84. Hatten wir das schon? Florian Hübner wurde für zwei Spiele gesperrt:
    https://www.kicker.de/auseinan.....92/artikel

    Aber wofür eigentlich genau? Liest sich wie “um den heißen Brei herumreden”.

  85. ZITAT:
    “Hatten wir das schon? Florian Hübner wurde für zwei Spiele gesperrt:.”

    dann isser gegen uns wieder dabei….

  86. Wer kann sich erinnern, wann Eintracht Frankfurt schon einmal mit 27 Punkten in die Rückrunde gegangen ist?
    Ich frage für einen ehemaligen Trainer.

  87. OT Corona:
    Berliner Studie zum Infektionsgeschehen an einigen der dortigen Schulen:
    https://www.tagesspiegel.de/be.....39758.html

  88. ZITAT:
    “Wer kann sich erinnern, wann Eintracht Frankfurt schon einmal mit 27 Punkten in die Rückrunde gegangen ist?
    Ich frage für einen ehemaligen Trainer.”

    2018/2019, Trainer war ein gewisser A. Hütter. Das waren aber noch Zeiten, das können nur die Blog-Ältesten noch wissen ;)

  89. ZITAT:
    “Wieso denkt eigentlich niemand mehr an Moppes, wenn es um Kevin geht? Bin ich die Einzige, die es immerhin für möglich hält, dass sein Leistungsstand auch im Zusammenhang stehen könnte?”

    Niemand?
    Trapp war noch nie der Spritzigste. In Punkto Schnellraft ist er IMHO klar im Nachteil vs. Rönnow..

  90. ZITAT:
    “Wieso denkt eigentlich niemand mehr an Moppes, wenn es um Kevin geht? Bin ich die Einzige, die es immerhin für möglich hält, dass sein Leistungsstand auch im Zusammenhang stehen könnte?”

    Guter Punkt, esszett! Ich glaube auch nicht, dass wir mit Trapp und Schubert in die Saison gegangen wären, wenn der Moppes noch an Bord wäre.

    Diesen Beiträgen entnehme ich, dass man nicht so ganz zufrieden ist mit Trapp. Weil aber nicht sein kann weil nicht sein darf kommt man auf die kuriosesten Ausreden.

  91. ZITAT:
    “No shit.”

    💩💩💩

  92. Gaslighting bitte Profis überlassen.

  93. Die Null steht halt net, was allerdings nicht am Torwächter liegt.

  94. Durch die Beine!!!

  95. Das passiert den Besten, selbst mir :)

  96. Trapp kannste halt problemlos , beispielsweise ,zum Sponsoentermin des Haupt- und Stadionsponsors schicken. Das kann er excellent ! Kostet aber auch was !

  97. Dann kann es net so schlecht um die Eintravht stehen, wenns (mal wieder) um de Trapper geht.
    Gähn.

  98. Wir haben halt diesen Nationaltorhüter am Hals, der keine Unhaltbaren hält und unbedingt von einem CL-Verein zurück zu uns wollte. Manche Menschen beschäftigt das ganztägig.

  99. Wieder ein Beweis das der Manager des Jahres nix kann:-)

  100. ZITAT:
    “Dann kann es net so schlecht um die Eintravht stehen, wenns (mal wieder) um de Trapper geht.
    Gähn.”

    Nix gähn !
    Man darf doch wohl noch über die aktuelle Performance von Trapp diskutieren !
    Wieso soll er gerade davon ausgenommen werden ?

  101. Selbstverständlich, dafür ist der Blog da.

  102. wer nikolov, hansi gundelach und thomas ernst erlebt hat wird kein schlechtes wort über trapp verlieren – und für seinen vornamen kann er ja nix.

  103. Dann analysier mal los. Gerne unter besonderer Berücksichtigung trainingsrelevanter Teilaspekte und im statistischen Vergleich mit der Ligakonkurrenz. Besonders freue ich mich auf die Veröffentlichung der Kontoauszüge und ihre Auswirkungen im Ranking eines abgewogenen Kennzahlenvergleichs.

  104. ZITAT:
    “wer nikolov, hansi gundelach und thomas ernst erlebt hat wird kein schlechtes wort über trapp verlieren – und für seinen vornamen kann er ja nix.”

    Barvo!

  105. Kleiner TV-Tipp
    ZDF, Handball Spanien-Deutschland

  106. Denke nicht, dass hier jemand Trapp rausschreiben will. Allerdings sollten zwei Dinge beherzigt werden, a) bestmöglich vorbereitet sein und b) bestmöglich doppelt besetzt zu sein. Aktuell haben wir zwei Torleute mit Profierfahrung. Wenn Trapp ausfallen sollte, kann ich derzeit keine seriöse Beurteilung abgeben, was Schubert (und seine Vertretung) dann zu leisten im Stande ist.
    Wir wissen zwar wie immer nix, würde aber schon vermuten, dass Rönnow bei Schlacke damals die Nummer 1 angetragen wurde. Ansonsten wäre der Wechsel nicht nachvollziehbar. Stand jetzt ist er aber er bei einem wahrscheinlichen Absteiger die Nummer 2, die damaligen Wechselgründe inklusive Schaufenster wohl obsolet, so dass der Wechsel für mich weder sportlich noch wirtschaftlich einen Sinn ergibt. Täte mir zwar in gewisser Weise für Schubert leid, bei Rönnow ist mir eine Beurteilung aber schon eher möglich und mir wäre daher ein wenig wohler.
    Unabhängig davon und auch wenn ich zum Binnenklima bei uns aktuell keine Aussage treffen kann, Konkurrenz kann manchmal durchaus auch im Sinne des Gesamten förderlich sein.

  107. Ich glaub’, Rönnow hat auf Schalke gegen Fährmann und den anderen Torwart größere Chancen auf die Nr. 1 gesehen als gegen Trapp, deswegen ist er gewechselt

  108. Und wie das auf Schalke so läuft, wird er demnächst wieder seine Chance bekommen.

  109. Okay, Trapp ist auch doof.

    Wen schmeißen mer noch alls raus?

  110. ZITAT:
    “Okay, Trapp ist auch doof.

    Wen schmeißen mer noch alls raus?”

    Löw.

  111. Dann kommen Gaci und Renault wieder und alles wird noch besser.

  112. Gladbach holt Talent für`s DM, 2te franz.Ligue, dachte, dass wär unser Hoheitsgebiet.

  113. ZITAT:
    “Gladbach holt Talent für`s DM, 2te franz.Ligue, dachte, dass wär unser Hoheitsgebiet.”

    Das wabert schon seit Wochen durch die Gerüchteküche. Aus meiner Sicht: glaube nicht, dass der Bursche die Bundesliga packen wird.

  114. Handball kann schon sehr spannend sein, finde ich. Und eine solche Leistung hätte ich der stark ersatzgeschwächten deutschen Truppe gar nicht zugetraut. Respekt.

  115. @123
    Wenn nicht diese haarsträubenden Ballverluste wären.

  116. Mal ‘ne andere Ebene als 2.Franzosen-Liga und eher von Verein zu Verein … Hatten wir das schon?
    https://www.faz.net/aktuell/rh.....ageIndex_2

    Corona und die Opfer.
    Die SG Nied scheint eines davon zu sein. Um die Vereins-Vielfalt wäre/ist es schade, aber immer noch besser, als grußlos in der Versenkung zu verschwinden. Meiner Meinung nach.

  117. Tja, schon sehr schade, dass es am Ende nicht reichen wird.

  118. ZITAT:
    “Tja, schon sehr schade, dass es am Ende nicht reichen wird.”

    Scheint mir – unter dem “neuen” Dach Eintracht Frankfurt aber immer noch ein besserer Ausweg für ein wohnortnahes Sportangebot zu sein als ein schlichtes “Null”.
    https://www.fr.de/frankfurt/in.....76785.html

    Auch wenn ich grundsätzlich – außerhalb des Fußballs – ein großes Problem habe mit dem Motto “Eine Stadt – ein Verein”.

  119. Mit der SG Nied geht wieder ein frankfurter Traditionsverein, der zum Beispiel gerade im Handball über viele Jahrzehnte eine großartige Jugendarbeit geleistet hat. Natürlich ist es gut, dass die Eintracht da auffängt wenn möglich, aber die Vielfalt im sportlichen Leben in unsere Stadt wird deutlich kleiner sein, wenn es wieder weitergeht …

  120. Da gilt es allerdings, die Politik anzuprangern, soweit sie verantwortlich für den finanziell nicht zu überbrückenden Zeitraum und/oder mangelhafte Unterstützung ehrenamtlicher bzw. halbprofessioneller Vereinsstrukturen ist.
    Die Eintracht scheint da ja gewillt, draufzulegen.

  121. “draufzulegen” ist bestimmt nicht der Plan.

  122. Und schon steht das nächste Spiel vor der Tür.

    https://maintracht.blog/2021/0.....zu-dscsge/

    Wer es nicht lesen will, einfach weitergehen.

  123. Gude Morsche!

    Wieso ist denn da die Politik anzuprangern? Die Schieflage bei der SG Nied gibt es nicht erst seit Corona. Viele Vereine kämpfen auch mit schwindenden Mitgliedszahlen und auch die Struktur im Einzugsgebiet hat sich stark verändert. Der Investitionsstau um das Vereinsgelände tat ein Übriges. Aber die Politik ist gerne schuld.

    Valentinstag mit der eigenen Frau – Danke Merkel

  124. US hattest Du nicht letzte Woche versprochen:

    Das letzte Mal?

  125. Günther Schmolz

    ZITAT:
    “Und schon steht das nächste Spiel vor der Tür.

    https://maintracht.blog/2021/0.....zu-dscsge/

    Wer es nicht lesen will, einfach weitergehen.”

    Gefällt. Also nicht, dass ich’s gelesen hätte, aber die Stelle mit dem Vertrauen in Hütter – Chapeau!

  126. ZITAT:
    “Das letzte Mal?”

    Auch wenn es einige ärgern wird, nein. ‘Das letzte Mal’ war eine Übersetzung des spanischen Titels für den Artikel nach dem Schalke-Spiel. Abschied von Abraham und so.

  127. Morsche,
    @Günther, un nu? Soll ich jetzt, um Deinen Beitrag zu verstehen, dort im Vorbeigehen lesen?
    Alternativvorschlag: vlt. gibts dort ja eine Kommentarfunktion, um eine nicht geschriebene Huldigung zu hinterlassen

  128. Günther Schmolz

    ZITAT:
    “Morsche,
    @Günther, un nu? Soll ich jetzt, um Deinen Beitrag zu verstehen, dort im Vorbeigehen lesen?
    Alternativvorschlag: vlt. gibts dort ja eine Kommentarfunktion, um eine nicht geschriebene Huldigung zu hinterlassen”

    Ein kleiner, verschlungener Meta-Scherz am Morgen als kleines Dankeschön für die Mühe des Mit-Blogisten. Wollte keine Echauffage erzeugen.

  129. @137: Alles klar Günther. Dennoch lässt mich der Meta-Scherz “Vertrauen in Hütter” dann doch etwas ratlos zurück. Unabhängig davon kann der Mit-Blogist seinen Beitrag gerne auch hier reinstellen. Text markieren, Text kopieren, Text einfügen. Dauert etwa zehn Sekunden.

  130. Zebulon, hast du noch nicht gemerkt, dass es hier nicht darum geht, die Beiträge der Mitwirkenden zu verstehen, sondern nur darum, den eigenen Ausfluss loszuwerden?

  131. Ob mit Hütter oder mit einem anderen Mitarbeiter der Geschäftsstelle: Wer CL spielen will muss gegen den 15. und 16. der Tabelle gewinnen. Erwarte 6 Punkte.

  132. @138: Danke Mark, so hab ich das ja noch gar nicht gesehen. Vielleicht sollte dann, natürlich in passenden Farben, jeder seinen eigenen Blog aufmachen und hier nur noch den Link reinstellen. Dito Kommentierungen. Mit z.B. Klickzahlen könnte das sogar richtig spannend werden. So mit Meisterschaft, CL, 2. Liga, Foul, Abseits , Schiedsrichter/-innen, gelbe und rote Karten, Kommentatoren/-innen sowie Manager/-innenspiel

  133. @114
    Ist doof, dass inzwischen selbst die vermeintlichen Absteiger erkannt haben, dass Rönnow eher keine Bundesliga-Nr. 1 ist… dass die Leihe so nicht hilft? Klar… daher vorzeitig Rücktauschen? ich weiß nicht. Sehe die Gefahr, dass Rönnow ausgerechnet dann, wenn er hier mal wieder gebraucht werden würde mal wieder malad wäre und dann kann man auch Schubert behalten…

  134. ZITAT:
    “Ob mit Hütter oder mit einem anderen Mitarbeiter der Geschäftsstelle: Wer CL spielen will muss gegen den 15. und 16. der Tabelle gewinnen. Erwarte 6 Punkte.” So sieht es aus!

  135. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    Rönnow ist ein viel besserer TW als Fährmann und die Entscheidung ist schlichtweg ein Fehler von Gross. Das 2:1 gegen Köln hätte er gehalten.

  136. Rasender Falkenmayer

    Ihr seid so ein bissi negativ heute. TGIF Ihr Nasen.

  137. ZITAT:
    “Morsche
    Rönnow ist ein viel besserer TW als Fährmann und die Entscheidung ist schlichtweg ein Fehler von Gross. Das 2:1 gegen Köln hätte er gehalten.”

    +1

  138. Rasender Falkenmayer

    Da schüre ich doch gleich ein wenig Panik. Es verändert sich:
    https://www.spektrum.de/news/c.....ht/1821164

  139. @143: hast schon mal Deinen Zeh rausgehalten?

  140. Adi sagt Jovic wäre ein “Weltklassetürmer”. Aber warum läßt er einen solchen Spieler nur gut 20 Minuten spielen?

  141. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Morsche
    Rönnow ist ein viel besserer TW als Fährmann und die Entscheidung ist schlichtweg ein Fehler von Gross. Das 2:1 gegen Köln hätte er gehalten.”

    +1″
    Mit, aber sowas von!

  142. Wir muessten Schadenersatzvorderungen an Schlacke stellen um den Marktwertverfall von unserem Bub aufzufangen. Vom seelischen Schaden mal ganz abgesehen ;)

  143. Quatsch, bei Renault geht`s mal wieder nicht um die Leistung, sondern diesmal um Vereinsmeierei. Da ist Schlacke-colorid gefragt, um letzte Milliprozente freizukitzeln. Wie der nächste Trainer das sieht, völlig offen.
    Bei unseren dagegen wurde mal wieder deutlich, wie wichtig die Bereitschaft zu 100% Körperlichkeit auch neben zu Recht gelobter spielerischer Entwicklung bleibt. Erst kommt der Einsatz, dann das Sahnehäubchen, oder eben Diva.

  144. “Aber warum läßt er einen solchen Spieler nur gut 20 Minuten spielen?”

    Wegen kleinerer Verletzungen, Corona und wenig Spielpraxis fehlt es Jovic an Fitness. Wie Younes führt Hütter Jovic langsam an die Mannschaft ran.

    https://www.transfermarkt.de/l.....ler/257462

  145. wen schalke ins tor stellt ist mir völlig egal – solange sie die klasse halten und wir die 10 mios für gonzo kriegen.

  146. Wie gut es uns derzeit geht, kann man daran erkennen, dass hier eine eigentlich ziemlich überflüssige Torwartdiskussion als wichtigstes Thema geführt wird.

  147. Guten Morgen….

  148. ZITAT:
    “Guten Morgen….”

    Dir auch! :-)

  149. Wäre glaube ich sehr gut für Danny. Wenn er zurück in die Spur finden würde und als dann vollwertiger Konkurrent für Toure und Durm wieder ein Faktor bei uns werden könnte.

  150. Nix wird es mit dem Sieg auf der Alm. Ahrens tippt auf die SGE.

    https://twitter.com/Peter_Ahre.....5022945280

  151. Bei Schalke sehe ich für den Klassenerhalt ziemlich schwarz. Und zwar nicht nur wegen des Tabellenstands und der erzielten Punkte, sondern besonders, wenn ich mir das Torverhältnis von minus 30 ansehe. Bei Mainz -21, Köln -13 und Bielefeld -11. Wenn eine Mannschaft so grottenschlecht performt, wie soll da noch das Ruder rumgerissen werden?

  152. Mit dem Hunter :-)))))))))

  153. Gegen Kölle, das war schon arg fahrlässig,
    aber es winkt ja noch der Motivationsschub bauern-Besieger!

  154. Rasender Falkenmayer

    Dann können wir ja auch noch mal nachlegen.

  155. ZITAT:
    “Dann können wir ja auch noch mal nachlegen.”

    Yep, Zuber für Gaci

  156. Mal ehrlich, so ganz versteh ich die Zufriedenheit ja nicht, gerade nach dem Freiburgzitterspiel.

    Fakt ist dass die Mannschaft ihr gutes Spiel der ersten 20 Minuten nicht annähernd durchgängig auf den Platz gebracht hat, dass die Freiburger das Spiel erfolgreich gedreht haben, dass das Ausgleichstor und damit der Punktgewinn eher zu den glücklichen zählt (der Schuss von Kamada wäre ohne die gütige Mithilfe des Freiburger nicht ins Tor gegangen und es stand – anders als beim letzten erzwungenen Eigentor – auch keiner unserer Stürmer zum Einschuss bereit).

    Fakt ist auch dass die Abwehr, trotz guter individueller Leistungen, organisatorisch einige Male ziemlich ins Schwimmen kam und dass es immer noch an Effektivität bei den Torabschlüssen mangelt.

    Unterm Strich ist für mich deshalb noch ordentlich viel Luft nach oben und zur Selbstzufriedenheit gibt es keinen Grund, die darf sich gerne einstellen wenn die Sge einen Platz unter den ersten 4 erobert hat und diesen auch erfolgreich verteidigen kann ohne dass man in Spielen gegen Mannschaften aus den unteren Tabellenregionen immer wieder ins Zittern geraten muss.Meine Meinung.

  157. ZITAT:
    “Morsche
    Rönnow ist ein viel besserer TW als Fährmann und die Entscheidung ist schlichtweg ein Fehler von Gross. Das 2:1 gegen Köln hätte er gehalten.”

    Gegenbehauptung: Rönnow hätte dafür die Chancen von Ehizidingsbums nicht gehalten, Kölle geht mit 2-0 in die Halbzeit, Schalke bricht völlig ein und es geht 5-0 aus. So geht hätte,wäre, wenn…
    Fährmann/Rönnow ist ein Duell auf Augenhöhe, wäre er ein viel besserer Keeper, würde er spielen. Trotz allem “Schalke-Gehabe”. Zudem zweifel ich wirklich,ob der Rönnow`sche Körper den Belastungen des Profifußballs gewachsen ist… letzte Saison hätte er bei uns mind. 11 Spiele machen sollen/dürfen/müssen, nach der Trappschen Verletzung: davon aber 3 mal malad. In dieser Saison erneut nach 6,5 Spielen malad. Das sind keine guten Voraussetzungen um im Profigeschäft als Torhüter Nr. 1 eingeplant zu werden…

  158. Nachdem wir mit großem Erfolg nach Schalke verliehen haben sollen unsere Leihspieler nun auch Mainz zerstören. Der Plan wirkt so langsam richtig perfide. Da halte ich mir glatt den kleinen Finger an den Mund und lache boshaft.

  159. ZITAT:
    “Mit dem Hunter :-)))))))))”

    Nach Gazprom jetzt Burisma?

  160. Im Winter gibt`s keinen erfahrenen, gut spielenden, abwehrstarken 6er mit Perspektive.

  161. @168
    :-))
    (…wenn nur die 10 Gonzo Millionen nicht wären *seufz*)

  162. @167: What? Der Rönnow ist mindestens 8 Mio schwer.

  163. Leute, dass der TW-Markt als erster zusammenbricht, ist doch klar.
    Findet euch damit ab, der Trapper spielt hier noch 10 Jahre….

  164. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Nachdem wir mit großem Erfolg nach Schalke verliehen haben sollen unsere Leihspieler nun auch Mainz zerstören. Der Plan wirkt so langsam richtig perfide. Da halte ich mir glatt den kleinen Finger an den Mund und lache boshaft.”

    Passt. Das hätten die Mainzer allerdings auch sehen können.

  165. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Im Winter gibt`s keinen erfahrenen, gut spielenden, abwehrstarken 6er mit Perspektive.”

    Doch. Kohr.

  166. Rasender Falkenmayer

    @166 Tscha
    hast ja recht. Aber zumindest sah das die letzten Wochen wieder aus wie Fußball. Eigentlich feiern wir das ab, keine Ergebnisse. Und das am Mittwoch war ein richtig gutes und spannendes Spiel. So etwas mitzuverfolgen hebt einfach die allgemeine Laune.

  167. @171

    Ja, die wären schon nützlich…

  168. Wir sollten mal ein paar Spieler an die Bayern verleihen.

  169. @176 RF die erkennbare spielerische Weiterentwicklung freut mich natürlich auch, ein glückliches Remis gegen eine Mannschaft die tabellarisch unter uns steht leider eher nicht, dazu bin ich wohl zu sehr Erfolgsotto.

  170. RF ist heute ja vollkommen schmerzbefreit. Er sieht sogar Kohr als gut spielenden Sechser (175). Muss wirklich am Freitag liegen.

  171. ZITAT:
    “Wäre glaube ich sehr gut für Danny. Wenn er zurück in die Spur finden würde und als dann vollwertiger Konkurrent für Toure und Durm wieder ein Faktor bei uns werden könnte.”

    Diese Geschichten glaube ich nicht.
    Weder Kohr noch daCosta werden noch eine Minute für uns spielen.
    Erstmal verleihen, dann wird man eine Lösung finden.
    Die Qualität eines DaCosta wird nicht mehr unser Anspruch sein.

  172. ZITAT:
    “Wenn eine Mannschaft so grottenschlecht performt, wie soll da noch das Ruder rumgerissen werden?”

    Doppelt so viele Punkte in der Rückrunde wären ja ein Riesenerfolg.
    Macht in der Summe, äähmm, 21 Punkte…

  173. 167: Das mit den körperlichen Voraussetzungen kann sein, lässt sich aber von außen schwer abschließend bewerten. Davon ab sprechen die Statistiken aber deutlich für Rønnow, was im Umkehrschluss nicht bedeuten soll, dass Fährmann gar nix kann. Dennoch empfand ich Rønnow als formstark und im Falle von Gross befürchte ich auch eher, dass die Entscheidung eher anhand anderer Parameter gefallen ist.

  174. ZITAT:
    “@176 RF die erkennbare spielerische Weiterentwicklung freut mich natürlich auch, ein glückliches Remis gegen eine Mannschaft die tabellarisch unter uns steht leider eher nicht, dazu bin ich wohl zu sehr Erfolgsotto.”

    14 Punkte aus sechs Spielen in Reihe sind dir Erfolgsotto zu wenig? Das sind mehr als die Bauern geholt haben…

  175. ZITAT:
    “Dennoch empfand ich Rønnow als formstark und im Falle von Gross befürchte ich auch eher, dass die Entscheidung eher anhand anderer Parameter gefallen ist.”

    Ich kann mich erinnern, dass auch hier in der vergangenen Saison häufiger die physische Präsens von Trapp höher eingeschätzt wurde als von Rönnow. Stichwort Respekt des Stürmers… Und darauf bezogen muss ich sagen, dass ich Fährmann da auch sehr stark empfand im Spiel gegen uns. Angesehen davon hat er in dem Spiel auch noch ziemlich gut gehalten.

  176. “Weder Kohr noch daCosta werden noch eine Minute für uns spielen.”

    Das sehe ich auch so.
    Während Zalazars, Kamadas und Tutas Ausleihen als Weiterbildung während eines Auswärtssemesters durchgehen, ist es im Falle von Rönnow, Paciencia, da Costa und Kohr, nicht zu vergessen Willems, das “Trennungsjahr”.

  177. @183:
    Tatsächlich hat Rönnow durchaus performed… aus der Mannschaft genommen wurde er aber zunächst durch eine Verletzung. Da kann er formstark gewesen sein, wie er mag, aber dann bist halt draußen. Die Entscheidung “pro Ralle” wurde ja sogar öffentlich kommuniziert mit “ist halt mehr Schalke”. Also natürlich nicht nur Leistungsbezogen…. aber: wenn Rönnow leistungstechnisch klar besser wäre als Fährmann, dann würde das dieses “mehr Schalke” nicht aufwiegen und Rönnow wäre im Kasten… bis zur nächsten Verletzung. Und dann musst doch den angepissten, ausgebooteten ins Tor stellen und den Leuten glaubhaft versichern, dass der nicht schlechter ist.

  178. ZITAT:

    14 Punkte aus sechs Spielen in Reihe sind dir Erfolgsotto zu wenig? Das sind mehr als die Bauern geholt haben…”

    Ähm, nö,ich glaube du solltest nochmal zählen, die Orks haben aus den letzten 6 Punktespielen 15 geholt, und das im `Krisenmodus´

  179. ZITAT:
    “Ob mit Hütter oder mit einem anderen Mitarbeiter der Geschäftsstelle: Wer CL spielen will muss gegen den 15. und 16. der Tabelle gewinnen. Erwarte 6 Punkte.” So sieht es aus!

    Aus Erfahrung:
    Ein Eintracht Fan erwartet nicht,
    Ein Eintracht Fan hofft.

  180. ZITAT:
    “Ähm, nö,ich glaube du solltest nochmal zählen, die Orks haben aus den letzten 6 Punktespielen 15 geholt, und das im `Krisenmodus´”

    Stimmt. Ich hatte das Pokalspiel falsch zusortiert. Aber hey, ist klar. 14 Punkte sind zu wenig.

  181. “Aber hey, ist klar. 14 Punkte sind zu wenig.”

    Gute Zwischenbilanz, aber kein Grund für Zufriedenheit.

  182. Kinners, die Annern lesen doch hier mit! Der ein oder andere sollte vielleicht doch mal einen Grundkurs in Verkaufstechniken beim werten Herrn Ergänzungsspieler besuchen. Aber der scheint ja auch im strengen Lockdown zu sein oder hat er sich etwa via VR-Brille heimlich in das neue Erlebnisbad geschmuggelt?

  183. “(der Schuss von Kamada wäre ohne die gütige Mithilfe des Freiburger nicht ins Tor gegangen …)”

    Tscha: Das ist zwar hypothetisch und wird es bleiben. Aber das bezweifele ich. Es gab eine Einstellung – genau aus dem Blickwinkel von Kamada – in der man ganz gut sehen konnte, wie der Ball mit Drall Richtung langes Eck fliegt. Ohne die Mithilfe des Freiburgers gibt das vielleicht ein Tor des Monats.

    Aber egal (s.o.).

  184. ZITAT:
    “Gute Zwischenbilanz, aber kein Grund für Zufriedenheit.”

    Ein Eintrachtfan*in ist NIE zufridde.

  185. ZITAT:
    “Nachdem wir mit großem Erfolg nach Schalke verliehen haben sollen unsere Leihspieler nun auch Mainz zerstören. Der Plan wirkt so langsam richtig perfide. Da halte ich mir glatt den kleinen Finger an den Mund und lache boshaft.”

    Wenn dir dann mal den Bayern Spieler ausleihen haben wir es geschafft. ;o)

  186. ZITAT:
    “Zwischenzeugnis:

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....77343.html

    Kann man so stehen lassen.

  187. ZITAT:
    “Durch…”

    ZITAT:
    “…die…”

    ZITAT:
    “…BEINE!!!”

    …zum Auswärtssieg.

  188. Tunnelkönig, hey hey

  189. Lieber Tscha,

    ich glaube außer Dir fand niemand das Unentschieden “glücklich”. Es war ein gerechtes Ergebnis zweier starker Mannschaften. Die Freiburger hatten vor dem Spiel in München (wo sie übrigens auch gut aussahen) nicht umsonst 5mal gewonnen.

  190. Über Hasebe (@194):
    “Fußballerisch das Herz und die Seele des Spiels, …”

    Für mich vor allem der Kopf.

  191. Nach ca. einem Jahr aus Interesse (welches durchaus besteht) mal wieder bei dir/euch vorbeigeschaut, UliStein. “https://www.facebook.com/maintracht/” gefunden und wieder raus. *kopfschüttel*

  192. Auf die Plätze, fertig… “On” Die erste Pressekonferenz der Rückrunde steht an!

    „Ich bin mit unserem Kader grundsätzlich zufrieden. Wir haben genug Spieler im Kader, der zwar dünner geworden ist. Aber wir haben auch nur noch 17 Spiele vor der Brust und sind qualitativ gut aufgestellt.“

    „Wir haben aus fünf Halbserien vier Mal 27 Punkte geholt. Wir sind schwer zu schlagen, auch wenn wir weniger Unentschieden spielen möchten. Wir benötigen nochmal mindestens so viele Punkte, um auf den internationalen Plätzen zu landen.“

    „Wir müssen die Jungs nicht nochmal anstacheln, sie sind im Flow. Wir sind gut in Schuss, Bielefeld genauso. Wir wissen, was uns auf der Alm erwartet.“

    „Die @arminia macht es richtig gut, schießt zwar nicht allzu viele Tore, geht aber dennoch selten als Verlierer vom Platz, weil sie viel laufen und wenige Gegentore zulassen. Uns erwartet ein intensives @Bundesliga_DE-Spiel.“

    „Wir haben auf der rechten Seite viel Personal, auf links genauso. Zudem haben wir offensiv mit Luka Jovic eine Verstärkung dazubekommen. Natürlich darf nicht viel passieren, aber wir sind mit unserer medizinischen Abteilung sehr gut aufgestellt.“

    „@Sebastianrode20 hat mittrainiert und wird die Reise mitmachen. Martin Hinteregger muss fast der Fuß wegstehen, dass er nicht spielen kann. Er hat in Freiburg mit einem Pferdekuss gespielt. Bei ihm muss schon viel passieren.“

    „Aufgrund der Sperre von Aymen ist die Möglichkeit mit der Doppelzehn gegeben. Ob es so kommt, ist auch davon abhängig, ob @andrevsilva19 spielt. Ihm geht es körperlich gut, die Entscheidung lassen wir uns dennoch offen.“

    „@AminYounes11 fühlt sich pudelwohl. Es hat viel mit ihm zu tun, dass wir fußballerisch besser sind. Das geht aber schon hinten los: Wenn ich etwa sehe, wie Evan Ndicka und Djibril Sow mittlerweile von hinten das Spiel ankurbeln.“

    „Tuta ist auf einem guten Weg und hat es im ersten Spiel überragend gemacht. Wir haben Davids Weggang gut verkraftet. Ich habe das Gefühl, dass seine Aura immer noch da ist. Wir haben viele erfahrene Spieler, die seine Rolle übernehmen können.“

    Damit endet die PK – Fortsetzung am Samstag auf der Bielefelder Alm

  193. Die Formulierung zu Silva ist interessant. Vielleicht Jovic für Silva?

  194. Geht doch, Danke ;)

  195. Mein Dank für die PK.

  196. Also Rode noch malade, muss der Hase doch wieder ran?

  197. Abwarten, ist noch offen ob der Seppl auf der Alm spielen kann.

  198. ZITAT:
    “Also Rode noch malade, muss der Hase doch wieder ran?”

    Nach dem Eindruck vom Bielefeld-Spiel würde ich annehmen, dass Hase eine Pause gut tun würde.

  199. @Tscha: ich erspar Dir jetzt mal gefühlt 257 Videos mit schwimmenden Frankfurter Abwehrreihen. Z.B. wie Sane senior und Kohr senior den treuen Charly & Co schwindlig gespielt haben, unfassbar. Schad, dass es da noch keinen Blog gab. Freibug hatte gefühlt 3,5 Chancen, wobei wir bei zwei davon tatkräftig mitgeholfen haben und bei einer halben Chance der Winkmann bzw. der Keller großzügig und glücklicherweise für uns über die helfenden Hände vom Timmy hinweggesehen hat.

  200. ZITAT:
    “…Nach dem Eindruck vom Bielefeld-Spiel …”

    Nach Bielefeld ist vor Bielefeld… ;-)

    Aber ich stimme dir zu, Hasebe bräuchte eine Pause.

  201. ZITAT:
    “Die Formulierung zu Silva ist interessant.”

    Verstehe den Tweet nicht ganz:
    “Aufgrund der Sperre von Aymen ist die Möglichkeit mit der Doppelzehn gegeben.”

    Barkok hat doch auch auf der Doppelzehn gespielt und warum ist die Doppelzehn vom Einsatz Silvas abhängig?

  202. @214: Ach Frank, die Woche war lang. Freiburg, klar. ;)

  203. @215: ich hatte Hütter so verstanden, dass „man mal schauen muss, was mit Silva ist“. Pepi ist natürlich gleich drauf angesprungen. Adi hat dann nur gemeint, dass die Aussage allgemeiner Natur war. Silva sei gut in Schuss, will immer spielen, ist aber auch für ihn jetzt das dritte Spiel in sechs Tagen. Insofern finde ich die EF-Twitter-Zusammenfassung nicht so ganz zutreffend.

  204. @213
    Für jede Gelegenheit kann man Spiele der Eintracht heranziehen, aber was beweisen diese? Es gab in grauer Vorzeit auch Fußball 2000 (ich meine nicht den Podcast), der aber genauso gestrig ist wie Video 2000. Genauso fruchtlos ist es, darüber zu spekulieren, ob wir in Freiburg hätten gewinnen oder verlieren können, beides wäre möglich gewesen.
    Bielefeld schlagen, das steht morgen an.

  205. Danke Zebulon.
    Für mich hätte die Formulierung
    ‘Auch ohne Barkok ist die Möglichkeit der Doppelzehn gegeben. Ob es so kommt, ist abhängig davon, ob Silva spielt.’
    mehr Sinn ergeben.

  206. Hört sich fast nach Schonung/Pause für Silva an. Demnach wäre das ei Startelfeinsatz für Jovic. Und da die Doppelzehn ja so gut geklappt hat und ich aktuell kein anderes/besseres System sehe, wären es Younes und Kamada dahinter.

  207. Falls Silva angeschlagen wäre und Jovic noch nicht fit ist, müsste Kamada in die Spitze.

  208. Für Zidane kommt es ja ganz dick, jetzt auch noch positiv.

    https://www.kicker.de/real-mad.....46/artikel

  209. Leute, ich habe ja auch nicht behauptet dass Freiburg besser war oder mehr Torchancen generiert hat als wir, habe nur festgestellt dass Freiburg das Spiel gedreht hat und wir den einen Punkt nur dank eines Eigentores mitnehmen konnten, da erlaube ich mir weiter auf der Formulierung “glücklicher Punktgewinn” zu bestehen. Und dass wir nur allzu oft gegen Mannschaften die tabellarisch hinter uns stehen sehr oft zittern mussten ist halt bis jetzt noch genau so Fakt wie dass ein 8. Tabellenplatz kein Anlass zur Zufriedenheit oder gar Euphorie sein sollte. Dazu bedürfte es halt – zumindest für mich – einer Verbesserung um wenigstens 3, oder besser noch 4 Tabellenplätze.

    P.S.:@Zebulon #213 Man soll sich nicht mit Schnecken messen ;)

  210. Raus, raus, alle raus…

    der allseits bekannte WSL nimmt Fahrt auf.

  211. Rasender Falkenmayer

    Dieser Moment wird immer bleiben. Ball lang geschlagen.
    https://youtu.be/_4K_tkvFVgI?t.....=50

  212. Ich gebe schon einmal prophylaktsich ein ´foddgejaacht´zum Besten.