Niederlage Sicher sehr lustig

Foto: Andreas Gebert/Reuters-Pool/dpa.
Foto: Andreas Gebert/Reuters-Pool/dpa.

Ja, gestand Martin Hinteregger in breitestem Österreichisch, er habe ein “bissl lachen” müssen über seinen dritten Treffer beim großen FC Bayern.

Dass der Verteidiger von Eintracht Frankfurt dabei alles andere als glücklich aus der Wäsche guckte, hatte einen guten Grund: Es war ein Eigentor. “Eines meiner schönsten”, sagte Hinteregger sarkastisch, “und hoffentlich das letzte.” Auch wenn es “sicher sehr lustig” ausgesehen habe.

Sein Malheur (74.) zum 2:5 (0:2)-Endstand brachte die Entscheidung in einem turbulenten Spiel, in das Hinteregger die lange chancenlose Eintracht höchstpersönlich noch einmal zurückgebracht hatte. Mit seinem Doppelpack (52./55.) verkürzte der 27-Jährige zwischenzeitlich auf 2:3 – und sorgte für ein Novum: Nie zuvor hat ein Bundesliga-Profi acht Tore in einer einzigen Saison nach Ecken erzielt.
 

 
Trainer Adi Hütter bescheinigte seinem Landsmann “ein absolutes Topspiel”. Wie es Hinteregger schafft, bei Standards in schöner Regelmäßigkeit zur Stelle zu sein? Hütter machte dafür eine Mischung aus “Fleiß und Intuition” verantwortlich: “Er hat die Nase und das Gespür dafür, wo er hin muss. Das ist schwer zu lernen.”

Dafür, dass Hinteregger letztlich Frankfurts fünfte Liga-Niederlage in Serie besiegelte, sei ihm “kein Vorwurf” zu machen, meinte Sebastian Rode. Der Kollege sei in dieser Situation “die ärmste Sau” gewesen. Hinteregger richtete den Blick daher schnell nach vorne. “Wir müssen dringend wieder in die Spur kommen und punkten”, sagte er. (sid)

212 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Exilfrankfurter

    Morsche, Erster,
    Da der Hinti nunmal z.Zt. torgefährlichster SGEler ist, sollte er diesen Libero VOR der Abwehr geben, um mit seiner Präsenz auch ungehinderter in vorderen Gefilden zu gewichten,
    zumindest bis Paciencia wieder fit ist. Dost einzuplanen – Unsinn!

  2. Paciencia wird diese Saison nicht mehr spielen. Falls Silva noch längerfristig ausfällt, sollte man bei Alex Meier nochmal nachfragen. ALEX MEIER FUSSBALLGOTT!!

  3. Wo sind den aus der U 19 die Talente was ist mit Jovelic ?

  4. ZITAT:
    “Wo sind den aus der U 19 die Talente was ist mit Jovelic ?”

    Was soll mit Jovelic sein? Der ist ausgeliehen.

  5. Exilfrankfurter

    Mit Vadder und Ilse gäbe es ja ein durchaus erfahrenes IV Pärchen, falls Toure und N`Dicka nicht auf Reihe kommen. Auf jeden Fall Schluss damit, auf fremden Positionen zu verheizen.
    Dazu die Mannschaftsteile enger beisammen und die Reihen fest geschlossen!

  6. Die Nummer mit Spielern kaufen und entweder dann direkt verleihen oder nach einer gewissen Zeit, halte ich für einen grossen Fehler. Geht mir eigentlich nur darum, dass es nicht wirklich Sinn macht. Ein (junger) verpflichteter Spiel muss doch in der eigenen Mannschaft spielen, sich mit dem Team anfreunden und dem Trainer zeigen, was er kann. Wo ist jetzt genau der Effekt, wenn Joveljic aus Belgien, Holland oder Timbuktu wieder irgendwann hier in Frankfurt aufschlägt? Abgesehen davon, hätte ich ihn gerne die Rückrunde als Alternative hier bei uns gesehen….

  7. Er fängt dann hier wieder bei Null an…..

  8. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wo sind den aus der U 19 die Talente was ist mit Jovelic ?”
    Was soll mit Jovelic sein? Der ist ausgeliehen.”

    Morsche,
    und die U19-Spieler flüchten vor Adi konnte ich jüngst hier lesen.
    Im übrigen und wie angekündigt, herzlichen Glückwunsch zum Namenstag dem “strahlenden Krieger”. Hätten wir doch nur jetzt jemand mit Deiner Fachkompetenz und wir wären auch alle Stürmersorgen los:
    https://youtu.be/uu2VJCi3pdE

  9. Verlieren aber paar ganz schön die Nerve hier.

  10. ZITAT:
    “Geht mir eigentlich nur darum, dass es nicht wirklich Sinn macht.”

    Gegenbeispiel ist Kamada. Als er hier ankam, hatte er auf Grund mangelnder Zweikampf-Härte und Durchsetzungsfähigkeit keine Chance in die Mannschaft zu kommen. Als er von seiner Schleife durch die belgische Liga zurückkehrte war er eine ernsthafte Alternative für den Kader.

  11. By the way, hier wie gestern angekündigt.

    https://maintracht.blog/2020/0.....le-voraus/

    Wer es nicht mag, einfach weitergehen.

  12. Schaedelharry63

    Für die kommende Saison – bitte in Liga 1 – dann mehr Kamadas als Dosts oder Sows einbauen. Sonst wird das nichts mit der Entwicklung. Das daneben der eine oder andere erfahrene leader dabei sein darf, ist klar. Derlei haben wir auch zu wenige.

  13. Es gibt kein “breitestes Österreichisch”. Welcher Denkpechler hat denn diesen verbalen Blödsinn, wohl in breitestem Deutsch, verzapft?

  14. Vorschlag an unsere Truppe:

    Gewinnt morgen mal !

  15. ZITAT:
    “Verlieren aber paar ganz schön die Nerve hier.”

    Ja seltsam, dabei hatte doch fast jeder hier dem Fussball abgeschworen. Konnte man jedenfalls zwischen den meterlangen Expertisen über so ein komisches Virus immer mal wieder herauslesen.

  16. Weniger als 35% Ballbesitz…da fehlen einem die Worte. Ich weiss nicht mehr genau, wer es gestern bereits schrieb, aber gegen Gladbach und Bayern waren wir jeweils einfach zu langsam in allem. Die Übersetzung einiger bzw. der meisten Spieler ist extrem schlecht. Man rennt der Musik von Anfang an hinterher. Grundschnelligkeit hätte man doch wenigstens mal trainieren können….

  17. Muss mich etwas korrigieren. Schnelligkeit kann man nicht trainieren,entweder man hat sie oder halt nicht…

  18. Ähm (man denke sich an dieser Stelle eine Lautfärbung in breitestem Kärntner Dialekt), lieber Attila, die Sache mit dem Ballbesitz und die andere Sache mit der Grundschnelligkeit sind eigentlich….ach, was solls…

  19. Ich orientiere mich nach oben und sehe:

    Schalkes Serie ist noch länger. Keine Panik.

  20. Schaedelharry63

    Passsicherheit und Handlungschnelligkeit wären wichtiger als von 0 auf Hundert.

  21. ZITAT:
    “https://maintracht.blog/2020/05/25/fcbsge-endspiele-voraus/”

    Gelungener Beitrag. Mit einem 3-5-2 retten, was noch zu retten ist. Allerdings würde ich Chandler statt DdC als RV setzen. Der scheint mir derzeit stabiler. Ilse ist in der IV deutlich besser aufgehoben als auf der Sechserposition. Und Gacinovic muss, trotz aller Defizite, im Mittelfeld für Kamada auflaufen, da letzterer physisch überhaupt nicht präsent ist.

    Insgesamt ist das Problem, dass Hütter über die gesamte Saison hinweg der Mannschaft weder Stabilität noch einen Matchplan verleihen konnte und die Mannschaft allzu oft massive Probleme mit der mentalen Einstellung zu haben scheint. Das Spiel gegen Freiburg ist vorentscheidend. Es droht die Spirale des Mißerfolgs – auch und vor allem, da die direkten Konkurrenten (mit Ausnahme von Mainz) zu überzeugen wussten.

  22. @17: kleine Korrektur Attila. Ja, die läuferische Schnelligkeit ist m.W. sehr stark genetisch bedingt. Dennoch ist auch sie bis zu einem gewissen Punkt trainier- und auch verbesserbar. Und dies gilt umso mehr für die Handlungsschnelligkeit. Meine, hier wären einige Vereine alleine bei der Ausstattung deutlich besser aufgestellt. Haben wir sowas? Falls nein, würde es dem ein oder anderen wohl ganz gut tun. Digitalisierung hin oder her:
    https://youtu.be/Tn5GD0HWkIY

  23. ZITAT:
    “Ähm (man denke sich an dieser Stelle eine Lautfärbung in breitestem Kärntner Dialekt), lieber Attila, die Sache mit dem Ballbesitz und die andere Sache mit der Grundschnelligkeit sind eigentlich….ach, was solls…”

    Tscha Bumm, habe mich oben ja auch schon korrigiert. Man muss sich halt eingestehen, dass man um ein Vielfaches schwächer besetzt ist wie bayern oder Gladbach.

  24. Exilfrankfurter

    breit, breiter, am breitesten, wer ist wo angekommen?

  25. @17
    Gedanken Schnelligkeit,Abstände, usw, sollte man trainieren aber im Moment fehlt es an allem plus fehlendes Selbstvertrauen. Bin sehr gespannt wie es morgen läuft , wenn das verloren wird kann’s böse werden am Saisonende.
    Ist ja alles schon mehrfach besprochen . Es ist eben viel Mittelmaß für viel Geld gekauft worden. Was wiederum zu Bobic passt .

  26. Weiß keiner was neues vong Virus?

  27. Schaedelharry63

    Thüringen will schwedischer werden.

  28. Raender falkenmayer

    Morsche
    Nachdem Hinti seine Tore fast durchweg nach Ecken macht, bringtes nichts, ihn im laufenden Spiel irgendwo andersterer hin zu vesrchieben. Vor allem nicht dahin, wo Aufbauspiel aus der Mitte gefragt ist.

    Schnell rennende Spiele haben wir eigentlich. Ich bemängele auch eher die Handlungsschnelligkeit.
    Und diese Zuspiele…

  29. Untergangsstimmung nach einer erwartbaren Niederlage in München?

    Habe Respekt, dass man bei der Eintrach bewusst keine Panik schiebt, sondern dem Trainer den Rücken stärkt. Und Adi wiederum haut nicht auf die Spieler ein, sondern schätzt diese Niederlage realistisch ein und verortet sich (bzw. unsere Adler) eher auf Augenhöhe mit den Mannschaften in der zweiten Hälfte der Liga.

    Am Ende der Saison (nach dem Sieg ggb. Paserborn) wird die frankfurter Sportpresse dann wieder umschwenken nach dem Credo – “warum nicht immer so?”.

    Da die aktuelle Situation ja nicht wirklich neu ist, für Frankfurter Fans, verwundert es doch, welche Panik und Hektik sich bei dem einen oder anderen einschleicht.

    Ruhig bleiben, Männer! Adi wird´s schon richten.

  30. Raender falkenmayer

    In Mainz, speziell der Neustadt hat virustechnisch die völlige Sorglosigkeit Einzug gehalten. Erwarte neue Infektionen, die wir dann hoffentlich mit Kontaktpersonentesten, Infektionskettenverfolgung und individueller Quarantäne in den Griff bekommen.

  31. Raender falkenmayer

    ZITAT:
    “Untergangsstimmung nach einer erwartbaren Niederlage in München?

    Habe Respekt, dass man bei der Eintrach bewusst keine Panik schiebt, sondern dem Trainer den Rücken stärkt.”.

    Es geht schon eine Weile so. München war gar nicht so schlecht, wie es vorher schon war. Vielleicht wird es ja wieder besser. Natürlich ist die ruhige Hand bei den Bossen wahrscheinlich richtig. Wir sind ja (noch?) nicht Bremen. Aber ein bissi Panik bei den Fans gehört bei so einem Gekicke einfach dazu.

  32. Zwischen bissi Panik und ständigem Verbreiten von Weltuntergangsstimmung ist aber ein Unterschied.
    Letzteres langweilt.

  33. ZITAT:

    Da die aktuelle Situation ja nicht wirklich neu ist, für Frankfurter Fans, verwundert es doch, welche Panik und Hektik sich bei dem einen oder anderen einschleicht.

    Ruhig bleiben, Männer! Adi wird´s schon richten.”
    Die Ruhe hat der Heribert auch immer ausgestrahlt, vor einem Abstieg wie 2011 hat sie uns nicht bewahrt.

    Zu langes Festhalten und Hoffen auf eine Wende ist bei 11 Punkten aus 17 Spielen eher sehr sehr viel Wunschdenken

  34. HIer RF, hast Du deinen Nick heute Morgen nach einem Dujardin-Gedeck eingetippt? ;)

  35. ZITAT:
    “Zu langes Festhalten und Hoffen auf eine Wende ist bei 11 Punkten aus 17 Spielen eher sehr sehr viel Wunschdenken”

    Das ist Paderborn-like.

  36. Exilfrankfurter

    Der Falke hat beim rasen was verloren und zum Hinti verschieben kann ich nur hoffen,
    dass die Verteidigung nicht den Überblick über die Absicherung verliert.

  37. Mein Begehr ist ja ziemlich maßvoll:
    Dreckiger Klassenerhalt ohne Relegation – Rang 15 ist das neue elfterwerden.
    Aber wenn wir schon dabei sind, ein klitzekleines Anliegen hätte ich doch noch: Kann man nach dem Anpfiff einer Halbzeit mal 5 oder gar 10 Minuten ohne Gegentor überstehen?
    So als Anfang, die Zeitspanne kann man dann ja nach und nach ausbauen.

  38. Die Eintracht ist 14., vier Zähler vor dem Relegationsplatz bei einem Nachholspiel gegen den 17. und die viel bessere Tordifferenz.
    Was soll da anbrennen?
    Ist euer erster Weltuntergang mit der Eintracht oder?

  39. ZITAT:
    “Und Adi wiederum haut nicht auf die Spieler ein, sondern schätzt diese Niederlage realistisch ein und verortet sich (bzw. unsere Adler) eher auf Augenhöhe mit den Mannschaften in der zweiten Hälfte der Liga.”

    Die beiden kommenden Gegner sind beide in der oberen Tabellenhälfte. Ich hatte ehrlich gesagt auch nicht den Eindruck, dass die Niederlagen “realistisch” eingeordnet wurden. Wenn damit gemeint ist, dass die Binsenweisheit geäußert wurde, dass man gegen Gladbach und Bayern verlieren kann, mag das stimmen. Bei der Bewertung wie sich die Mannschaft dabei präsentiert hat, fehlte mir persönlich – zumindest in den öffentlichen Äußerungen – jeglicher Realismus. Auch die Einschätzung, dass man mit Teams wie Köln oder der Hertha auf Augenhöhe sei, ist zunächst mal eine Behauptung, die unter dem Eindruck der letzten Auftritte (vor und nach der Coronapause) und der Partien in der Hinrunde fragwürdig erscheint.

  40. ZITAT:
    “Das ist Paderborn-like.”
    Die hatten nach der Hinrunde sogar 1 mehr, also noch nicht mal Paderborn.

    Aber hey, die schaffen die Wende schon und wenn es nächste Saison ist

  41. Ist doch alles ganz einfach – gg. Freiburg muss gewonnen werden, falls man verliert, ist der Trainer unverzüglich freizusetzen.

  42. ZITAT:
    “Ist euer erster Weltuntergang mit der Eintracht oder?”

    Nö. Am 27. Spieltag der Saison 2010/11 war die Eintracht 14. mit drei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz und einem weit besseren Torverhältnis als St. Pauli und Mönchengladbach. Ergebnis bekannt.

  43. Zumindest gegen Gladbach ging es aus meiner Sicht nicht darum, dass verloren wurde, sondern darum, wie verloren wurde. Die Mannschaft hat da genauso schwach weitergemacht wir vor der Corona-Pause.

    Und jetzt ist man froh, in München “nur” fünf Stück kassiert zu haben.

  44. Was ist eigentlich mit unserem besten Spieler (Unterschiedsspieler) los?
    Hat der Flipo keinen Bock mehr, ist dass für ihn lästiges Gegurke?
    Wie der sich Samstag über weite Strecken versteckt hat, Hut ab.

  45. ZITAT:
    “Ich orientiere mich nach oben und sehe:

    Schalkes Serie ist noch länger. Keine Panik.”

    Die hatten anscheinend aber auch schon andere Serien. Das Punktekonto von S04 stammt wohl kaum aus der Tombola einer Wohltätigkeitsparty.

  46. Exilfrankfurter

    Dass der Adi halt nicht mal seinen Spezi richtig erreicht, von dem er doch so überzeugt ist, deutet für mich auf gewisse Mängel in der persönlichen Ansprache hin, wie auch das emotionslose Flanieren an der Seitenlinie. Ist kurzfristig schwer zu ändern, aber in der Tendenz könnte er schon erhöhte Gewichtung auf Überzeugung, Engagement undSchulterschluss setzen.

  47. Geht eigentlich auch ganz gut ohne Fans im Stadion. Sogar ohne Ultras. Der Fußballer an sich und sein Arbeitgeber scheinen klar zu kommen mit der Situation.
    Die prognostizierten hohen Ausfälle wegen Muskelverletzungen aufgrund geringer Trainingszeiten gibt es auch nicht.
    Die Geschäfte laufen gut.

  48. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ist euer erster Weltuntergang mit der Eintracht oder?”

    Nö. Am 27. Spieltag der Saison 2010/11 war die Eintracht 14. mit drei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz und einem weit besseren Torverhältnis als St. Pauli und Mönchengladbach. Ergebnis bekannt.”

    Schon klar, St. Pauli ist damals völlig überraschend abgestiegen. War sonst noch was?

  49. “Untergangsstimmung nach einer erwartbaren Niederlage in München?”

    Nein, wegen der genannten 11 Punkte in 17 Spielen. Dass sind genau 3 mehr als in der Rückrunde der Schande in 17 Spielen zustande kamen.
    Damals hieß es dann, der Hauptfehler war, zulange an Skibbe festgehalten zu haben. Ihn hat damals der errumpelte Sieg gegen St. Pauli gerettet. Danach war für Offizielle und viele Fans wieder alles ok. Ende bekannt.

  50. Die Situation 2011 kann man doch gar nicht mit heute vergleichen. Das ist doch vergossene Milch. (Den wollte ich hier schon immer mal bringen)

  51. Um kurz in die allgemeine Depression einzugrätschen: Es gibt jetzt die Möglichkeit, im Fanhaus Louisa alte Eintracht-Devotionalien abzugeben, die man nicht mehr braucht. Das ganze wird dann online für den guten Zweck versteigert: https://flohmarkt.uf97.de

  52. Exilfrankfurter

    Nun ist Freiburg nicht Pauli, und gegen den Tabellensiebten wäre ich auch mit errumpeltem Sieg zufrieden.
    Hauptsache, es rumpelt überhaupt noch was.

  53. ZITAT:
    “Die Situation 2011 kann man doch gar nicht mit heute vergleichen. Das ist doch vergossene Milch. (Den wollte ich hier schon immer mal bringen)”

    Ja, Bruno…stimmt. Damals waren wir im Abstiegskampf. Dieses Jahr offiziell nicht !

  54. Die Moral der Truppe ist intakt, die Qualität ist da, und die Sensibilität der Situation ist allen bewusst, auch wenn man es – aus guten Gründen – nicht in die Presse posaunt.

    Freiburg hat gegen Bremen ein ganz schwaches Spiel hingelegt, Mainz war gestern erschreckend schwach und über Paderborn muss man diese Saison nicht mehr reden.

    Ob Adi jetzt sein System umstellen “muss” sei mal dahin gestellt. Unabhängig von dem System hat die Eintracht bei diesem Restprogramm (und dem Restprogramm der Gegner) gute Chancen die Klasse ohne Relegationsspiele zu halten.

  55. “Die Moral der Truppe ist intakt, die Qualität ist da, und die Sensibilität der Situation ist allen bewusst, auch wenn man es – aus guten Gründen – nicht in die Presse posaunt. “

    aber du weißt es? dann ist ja alles gut – schade, dass es jetzt trotzdem raus ist.

  56. ZITAT:
    “Unabhängig von dem System hat die Eintracht bei diesem Restprogramm (und dem Restprogramm der Gegner) gute Chancen die Klasse ohne Relegationsspiele zu halten.”

    Das sehe ich im Kern auch so. Die Mannschaft hat es selbst in der Hand.

  57. “Unabhängig von dem System hat die Eintracht bei diesem Restprogramm (und dem Restprogramm der Gegner) gute Chancen die Klasse ohne Relegationsspiele zu halten.”

    Aus den Spielen gegen die kommenden 8 Gegner, holte die Eintracht in der Hinrunde genau 2 Punkte. Damit könnte der Klassenerhhalt schwierig werden. Nur mal so.

  58. Vielleicht kann man sich hier auf Bloglinie bringen, wenn man erwähnt, dass das Hoffen auf 9 Punkte gegen Freiburg, M1 und Paderborn, um den Klassenerhalt zu sichern, etwas dürftig ist, für einen gefühlt schon ewig in der Euro-League spielenden, ambitionierten Ex-Pokalsieger.

    Und trotzdem würde ich die neun Punkte nehmen. Und gerne noch ein paar dazwischen. Wer hat schon Lust, am letzten Spieltag noch auf Siege angewiesen zu sein.

    Übrigens gab es schon am letzten Wochenende Ergebnisse, mit denen man nicht rechnen musste…..Bremen, Düsseldorf, Augsburg. Das wird sich fortsetzen….ich warne.

    Am besten setzt man jetzt mal zu einer positiven Serie an. Freiburg, Wolfsburg, Mainz = 9 Punkte. Dann bin ich einigermaßen entspannt.

  59. Ich lese hier öfters “Mainz”.

    Angesichts dessen, was gegen die routinemäßig in die Grütze geht, halte ich es für verwegen, Punkte aus der Begegnung mit den Fastnachtern schon mal zu verbuchen.

  60. ZITAT:
    “” …Ihn hat damals der errumpelte Sieg gegen St. Pauli gerettet. “

    Nein.

  61. Fun fact. Bei einem Sieg in Aue droht die Relegation gegen: Darmstadt.

  62. ZITAT:
    “ZITAT:
    “” …Ihn hat damals der errumpelte Sieg gegen St. Pauli gerettet. “

    Nein.”

    Sondern ?

    Wenn das Spiel gegen Pauli verloren gegangen wäre, hätte das Skibbes Aus bedeutet !

  63. Das war Skibbes letztes Spiel.

  64. ZITAT:
    “Wenn das Spiel gegen Pauli verloren gegangen wäre, hätte das Skibbes Aus bedeutet !”

    Skibbe wurde direkt nach dem St. Pauli-Spiel gefeuert.

  65. Ach Schusch, lässt mich hier aussehen wie einen CE… ;)

  66. Lese ich hier Skibbe? Seit ihr denn mittlerweile völlig wahnsinnig?

  67. seiDDDDDDDDDDDD natürlich

  68. ZITAT:
    “Am besten setzt man jetzt mal zu einer positiven Serie an. Freiburg, Wolfsburg, Mainz = 9 Punkte. Dann bin ich einigermaßen entspannt.”

    Dann ist man wieder in der Nähe der Europapokalplätze. Zusätzlich in Bremen noch ein Unentschieden.
    Die Lage ist ernst und wird hoffentlich auch so von den Beteiligten wahrgenommen. Zweifel daran sind allerdings angebracht. Einmal weil die gezeigten Leistungen daran zweifeln lassen und auch weil die gemachten Äußerungen nicht unbedingt darauf schließen lassen.

    Wir haben jetzt ein Restprogramm gegen Gegner gegen die man punkten kann und muss. Die Ergebnisse der Hinrunde spielen da kaum eine Rolle mehr. Das waren andere Bedingungen. Ich würde mir wünschen, dass man auch die Mannschaft etwas mehr in die Pflicht nimmt als bisher. Trapp, Hinti, Hase, Ilsanker, es gibt genug Spieler denen ich zutrauen würde jetzt auch mal verbal voranzugehen. Ich hoffe das passiert.

  69. OK, sorry, dann war das in meiner Erinnerung falsch. Mea Culpa.

  70. ZITAT:
    “Dann ist man wieder in der Nähe der Europapokalplätze.”

    Hust, hust…

  71. Pokalsieger können wir übrigens auch immer noch werden, ihr Memmen!

  72. Die Eintracht Ende Mai noch in allen drei Wettbewerben vertreten. Wer hätte das gedacht?

  73. Und den Uefa-Cup können wir auch noch holen, quasi ist das Double noch möglich. Mach et Adi!!!!!!!!!!!!!!

  74. ZITAT:
    “Ist doch alles ganz einfach – gg. Freiburg muss gewonnen werden, falls man verliert, ist der Trainer unverzüglich freizusetzen.”

    War da eigentlich komplett d´accord mit dir – bis mir am Wochenende gedämmert ist dass der ganze Rest der Saison ja ausschliesslich nonstop Englischen Wochen unter Quarantäne sind, da kannste einen Trainerwechsel allein aus zeitlichen und praktischen Gründen realistisch gar net professionell durchziehen, ich glaub jetzt auch dass das Ding auf Gedeih oder Verderb mit Adi zu Ende gebracht werden wird – so oder so.

  75. Wenn gegen Freiburg nicht gewonnen wird dann wirds Zeit fürn Adi Sevus zu sagen.

  76. Ich erinner mich ja weißgott nicht mehr an jedes Spiel, an dieses St. Pauli-Ding dann doch. Da waren wir trotz erstem (und einzigem) Sieg in der Rückrunde nicht wirklich von einer Trendwende überzeugt.

  77. ZITAT:
    ” Da waren wir trotz erstem (und einzigem) Sieg in der Rückrunde nicht wirklich von einer Trendwende überzeugt.”

    Stimmt. Man ist aus dem Stadion raus und dachte, und wie sollen die jetzt den Abstieg verhindern?

  78. ZITAT:
    “Ich erinner mich ja weißgott nicht mehr an jedes Spiel, an dieses St. Pauli-Ding dann doch. Da waren wir trotz erstem (und einzigem) Sieg in der Rückrunde nicht wirklich von einer Trendwende überzeugt.”

    An das Spiel erinnere ich mich auch noch gut. Es war schrecklich und errumpelt. Und ich dachte tatsächlich, Skibbe hätte deshalb noch eine Schonfrist bekommen. Wahrscheinlich ist es für mich in der Erinnerung undenkbar, dass Heribert einen siegreichen Trainer entlassen hat.

  79. ZITAT:
    “Ich erinner mich ja weißgott nicht mehr an jedes Spiel, an dieses St. Pauli-Ding dann doch. Da waren wir trotz erstem (und einzigem) Sieg in der Rückrunde nicht wirklich von einer Trendwende überzeugt.”

    Es war unterirdisch. Ein vergifteter Sieg. Eines der traurigsten Stadionerlebnisse, gewonnen, ohne dass ich mich freuen konnte.

  80. Heribert hat nur das nachgeholt, was er eigentlich nach (oder in) dem Trainingslager hätte vollziehen müssen.

  81. ZITAT:
    “Ich erinner mich ja weißgott nicht mehr an jedes Spiel, an dieses St. Pauli-Ding dann doch. Da waren wir trotz erstem (und einzigem) Sieg in der Rückrunde nicht wirklich von einer Trendwende überzeugt.”

    Ouh ja, bei mir ist aus diesem Gruselspiel vor allem der Russ im Gedächtnis geblieben. Er trug (als einziger?) sehr auffällig quietschorangefarbene Fußballschuhe und jagte, vor allem in der ersten Halbzeit, ein sinnloses Langholz nach dem anderen Richtung der Natter.

  82. Manche hier wollen den Trainer entlassen, weil man mal gegen Leverkusen, Dortmund, Gladbach und Bayern München verloren hat?
    Bedenkt mal wo ihr herkommt.

  83. Also wenn Ihr Euch so sorgt wegen dem EINTRACHT-Ende des Trainerdarstellers,
    ich hab mich mehr gesorgt, wie der überhaupt eingestellt werden konnte.

  84. ZITAT:
    “Heribert hat nur das nachgeholt, was er eigentlich nach (oder in) dem Trainingslager hätte vollziehen müssen.”

    Stabile Hinrunde – danke, Micha!

  85. ZITAT:
    “Also wenn Ihr Euch so sorgt wegen dem EINTRACHT-Ende des Trainerdarstellers,
    ich hab mich mehr gesorgt, wie der überhaupt eingestellt werden konnte.”

    Und vor allem frage ich mich, wie der im Augenblick beim BVB, den ich zumindest sportlich für serös halte, wieder Karriere machen kann.

  86. Schneider gefällt mir heute, echt.

  87. Der war doch schon bei der Verpflichtung als Rudis Fehlerflüsterer bekannt.

  88. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “HIer RF, hast Du deinen Nick heute Morgen nach einem Dujardin-Gedeck eingetippt? ;)”

    Nee, heute morgen vorm ersten Kaffe.
    Jemand hat mir empfohlen, von Zeit zu Zeit die “Gesamte Chronik” zu löschen. Dann passieren immer diese schlimmen Dinge.
    Danki.

  89. ZITAT:
    “Manche hier wollen den Trainer entlassen, weil man mal gegen Leverkusen, Dortmund, Gladbach und Bayern München verloren hat? Bedenkt mal wo ihr herkommt.”

    Nicht von der Hand zu weisen. ABER: es ändert sich rein garnichts. Weder an der Pass-sicherheit, noch an der völlig desolaten Abwehr. Warum ein lange verletzter 33 jähriger (Fernandes) ausgerechnet gegen die Bauern sein 90 minütiges Comeback geben muss ? Warum in der Startelf genau drei Leute sind, die nicht mit dem Ball auf Kriegsfuß stehen ? Warum ein Toure trotz Dauerverweigerung einen respektablen Verteidiger abgeben zu wollen seit Wochen durchspielt … ? Warum man selbst nach einer 5:2 Klatsche noch jede Menge positiver Dinge gesehen haben will….All das ist Trainersache, bzw. Trainerteamsache. Man sollte nicht vergessen, das da drei Leute am machen sind…

  90. Rasender Falkenmayer

    Relegation gegen Stuttgart wäre immerhin ein tolles Traditionsmannschaftenduell.

  91. ZITAT:
    ” Warum ein lange verletzter 33 jähriger (Fernandes) ausgerechnet gegen die Bauern sein 90 minütiges Comeback geben muss ? “

    Damit er Spielpraxis bekommt und gegen Mannschaften, gegen die eine Siegesschance besteht, helfen kann.

  92. ZITAT:
    Warum man selbst nach einer 5:2 Klatsche noch jede Menge positiver Dinge gesehen haben will….

    Na ja, das Endergebnis war natürlich deutlich – ohne Frage. Da gibt es sicherlich einiges aufzuarbeiten.

    Zum Spiel gehören aber auch zwei geschenkte Tore für die Bayern und auf der anderen Seite zwei vergebene Tor-Chancen (Kostic und Gaci). Ich will nix schön reden, aber das die Eintracht völlig chancenlos war und es nur negative “Dinge” gab, würde ich so nicht unterschreiben.

  93. @93: Na, das würde wiederum bedeuten, dass Adi etwas rational begründbares getan hätte. Das kann und darf nicht sein!

  94. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Die Moral der Truppe ist intakt, die Qualität ist da, und die Sensibilität der Situation ist allen bewusst, auch wenn man es – aus guten Gründen – nicht in die Presse posaunt.

    Freiburg hat gegen Bremen ein ganz schwaches Spiel hingelegt, Mainz war gestern erschreckend schwach und über Paderborn muss man diese Saison nicht mehr reden.”

    Aber mindestens ein Abstiegskandidat legt am Ende der Runde regelmäßig noch eine überraschende serie hin und zieht sich am eigegen Haar aus dem Sumpf.

  95. Oft steigt auch einer ab, der erst sehr spät kapiert/wahrhaben will, dass er durchgereicht wird.
    Das sollten wir nicht sein!

  96. ZITAT:
    “Aber mindestens ein Abstiegskandidat legt am Ende der Runde regelmäßig noch eine überraschende serie hin und zieht sich am eigegen Haar aus dem Sumpf.”

    Solange es nur einer ist, ist es ja kein Problem. Da bleiben noch genügend hinter uns. Blöd wird es, wenn gleich mehrere außerplanmäßig viel punkten.

  97. ZITAT:
    “Relegation gegen Stuttgart wäre immerhin ein tolles Traditionsmannschaftenduell.”

    Achtung! Gleich löscht sich nicht nur die Chronik……

  98. Unnerhos is mega Arsch!

  99. remember the Nürnberg 1999

  100. Ohne Unterhose ist hier obne auch nix. Zu kalt.

  101. Unzweifelhaft hat der Adi seinen kräftigen Anteil an der Misere. Trotzdem muss man das mE jetzt mit ihm bis zum Saisonende durchziehen, denn gescheite und realistische Alternativen sehe ich einfach nicht; weder mit einem der Co-Trainer noch mit ehemaligen wie Funkel, Kovac oder Daum oder der Vielzahl von sonstigen joblosen Trainern.
    Für die neue Saison (hoffentlich dann noch in der 1. Liga) sollte Bobic aber einen formidablen neuen Übungsleiter an der Angel haben.

  102. Es ist ja eine Gemengenlage mit vielen Unbekannten. Was ich aber mit ziemlicher Sicherheit sagen kann: Freiburg wird nicht noch einmal so schlecht auftreten, wie am vergangenen Wochenende. M1 hat jedes Jahr gegen die Eintracht ihren Saisonhöhepunkt……….Wolfsburg spielt immer im fast leeren Stadion, Bremen wird sich an den eigenen Haaren rausziehen, auch wenn dieser Classen gar keine hat…….Schalke wird nicht unendlich lange auf einen Sieg warten, die Hertha hat einen Lauf und Paderborn am Ende nix mehr zu verlieren. Bliebe noch Köln……..

    Nein, nein, so schwarz will ich gar nicht sehen. Wenn die Mannschaft ein Konzept zur Hand bekommt, sich auf ihre Stärken besinnt und Leistungsmäßig an das Limit stößt, sollte es keine Probleme geben……allein, man muss dafür was tun.

  103. Holt Timo Werner Lewa noch ein? Nur noch 3 Tore. Spannend.

  104. OT. Bayer und Lufthansa 8% im Plus, der DAX insgesamt auch. Ich hoffe ihr habt rechtzeitig nachgekauft.

  105. Ach, Osnabrück oder Heidenheim sollen doch auch ganz schön sein.

  106. Ob Adi jetzt sein System umstellen „muss“ sei mal dahin gestellt. Unabhängig von dem System hat die Eintracht bei diesem Restprogramm (und dem Restprogramm der Gegner) gute Chancen die Klasse ohne Relegationsspiele zu halten.

    Nachdem wir letzte Saison die Teilnahme an der Championsleage vergeigten sind unsere Ansprüche auf einem sehr niedrigen Niveau angekommen.
    Zum guten Bayernspiel. Wenn die nach dem 3:0 und 5:2 nicht zwei Gänge zurückgeschaltet hätten, würde heute noch nervöser diskutiert; und zwar zu Recht.

  107. ZITAT:

    Nachdem wir letzte Saison die Teilnahme an der Championsleage vergeigten sind unsere Ansprüche auf einem sehr niedrigen Niveau angekommen.

    Was wohl mehr an der gescheiterten Transferpolitik für diese Saison liegt, als am Trainer

  108. ZITAT:
    “ZITAT:

    Nachdem wir letzte Saison die Teilnahme an der Championsleage vergeigten sind unsere Ansprüche auf einem sehr niedrigen Niveau angekommen.

    Was wohl mehr an der gescheiterten Transferpolitik für diese Saison liegt, als am Trainer”

    Ich gehe mal davon aus, dass der Trainer alle Spieler wollte, die verpflichtet wurden. Außer Silva, den er für Rebic bekam, den er nicht mehr wollte, weil er schwierig war.

  109. schwarzwaldadler

    https://www.seidheilig.de/info.....iben-covid

    scheint so, das Mundnasenschutz nicht eingehalten worden ist.

  110. Hab mir mal die Pressekonferenz “gegönnt”.
    Alle fit außer Paciência. Was eigentlich Wahnsinn ist, gerade einen Ausfall im Kader, aber dennoch letztlich Personalsorgen. Doppelspitze eher kein Thema, weil wir Angst vor Verletzungen bei den Stürmern haben. Ein Stürmer verletzt und alles ist sofort auf Kante genäht – mehr muss man zur Kaderplanung glaube ich nicht sagen.

    Weil Tscha gestern die Dreierkette mit Hasebe ins Spiel gebracht hat, wurde heute auch gefragt, ob dies eine Option sei. Antwort sinngemäß: “Ist immer eine Option…sicher eine Option um den Gegner zu überraschen”. Würde mich ziemlich wundern morgen, klang nicht danach.

  111. Doppelspitze eher kein Thema, weil wir Angst vor Verletzungen bei den Stürmern haben.
    kann mir einer erklären welchen unterschied es macht, wenn sich ein stürmer als alleinige spitze oder einer bei einer doppelspitze verletzt?

  112. Bleiben wir gegen Freiburg und Wolfsburg sieglos, muss Hütter weg. Dann lieber nen Kasten Wasser auf die Bank setzen.,

    “Die” haben noch immer nicht begriffen, wie schlecht sie sind. Erst Hübner mit seinem “Wir kommen nicht in Gefahr” letzte Woche, jetzt verblüfft Trapp mit der Aussage, dass man nicht alles schlechtreden solle, wenn es mal nicht laufe.
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....75109.html

    Und das, lieber Herr Trapp, ist der Punkt: Natürlich kann es “mal” nicht laufen. Ist bei fünf Niederlagen in Folge in der Rückrunde sowie 7 Spielen in der Hinrunde ohne Sieg dann halt eben nicht mehr nur “mal” …

  113. Ich denke man traut Dost in den englischen Wochen nicht zu alle Spiele über 90 Minuten bestreiten zu können. Ich traue es ihm übrigens auch nicht zu. Im übrigen liegt es nicht an der fehlenden Doppelspitze, dass wir nicht mehr gewinnen.

  114. ZITAT:
    Doppelspitze eher kein Thema, weil wir Angst vor Verletzungen bei den Stürmern haben.
    kann mir einer erklären welchen unterschied es macht, wenn sich ein stürmer als alleinige spitze oder einer bei einer doppelspitze verletzt?”

    Dann stell halt den Besten aus der U19 auf. Weniger Tore als Dost kann der auch nicht schießen (etwas Polemik mit ziemlich viel Wahrheit)

  115. Und das, lieber Herr Trapp, ist der Punkt: Natürlich kann es „mal“ nicht laufen. Ist bei fünf Niederlagen in Folge in der Rückrunde sowie 7 Spielen in der Hinrunde ohne Sieg dann halt eben nicht mehr nur „mal“ …

    Wenn er uns mal ein Spiel gewänne und weniger redete …………ß

  116. ZITAT:
    ” Im übrigen liegt es nicht an der fehlenden Doppelspitze, dass wir nicht mehr gewinnen.”

    Das mag so sein, bleibt aber gleichwohl, wie die gegenteilige Ansicht, Hypothese.

  117. Und an die Computerfuzzis, ich bin hier jetzt leider im “Überschreibmodus”, was ungemein nervt.

    Welche Taste muss ich drücken, um wieder normal Buchstaben einsetzen zu können?

  118. Sollte der Trapp das wirklich so sehen ist er bei der Eintracht besser aufgehoben als in Paris.

  119. ZITAT:
    “Ich denke man traut Dost in den englischen Wochen nicht zu alle Spiele über 90 Minuten bestreiten zu können. Ich traue es ihm übrigens auch nicht zu. Im übrigen liegt es nicht an der fehlenden Doppelspitze, dass wir nicht mehr gewinnen.”

    Was? Der ist doch topfit!

  120. Wir kassieren zu viele Toe und schießen zu wenige. Das muss man abstellen.
    Fußball ist so einfach.

  121. Rasender Falkenmayer

    Trapp sagt „Es kommt nicht auf das System an, sondern auf die Bereitschaft, alles zu geben.“ Heißt das, es geben nicht alle alles?

  122. @CE: Einfg

  123. ZITAT:
    “Und an die Computerfuzzis, ich bin hier jetzt leider im “Überschreibmodus”, was ungemein nervt.
    Welche Taste muss ich drücken, um wieder normal Buchstaben einsetzen zu können?”

    Stimmt doch alles.
    Ansonsten; die Taste unterhalb der “Tab”-Taste, die breite mit dem Pfeil nach unten

  124. Doppelspitze? Das hört sich so nach den 80-ern an. Das mag ja heutzutage vielleicht so grad noch in der Politik funktionieren, aber uffm Platz?

  125. „…Außer Silva, den er für Rebic bekam, den er nicht mehr wollte, weil er schwierig war.“

    Gibt es dafür eine Quelle? Um im übrigen hätte ihn ja Silva dann eines besseren belehrt, da er ja für uns wertvoller als Ante ist, wie ich jüngst hier lesen durfte.

  126. Sorry, falsch verstanden!
    Alles zurück und Strg. drücken :)

  127. IIch glaub, heute ist nicht mein Tag :(
    Einfg. nicht Strg. *seufz*

  128. ZITAT:
    “Trapp sagt „Es kommt nicht auf das System an, sondern auf die Bereitschaft, alles zu geben.“ Heißt das, es geben nicht alle alles?”

    S. 120. Erst denken, dann reden macht Sinn

  129. CE, irgendwo, eher rechts, gibst eine Taste, da steht sowas druff wie EINFG. Oder ähnlich. Die drückste.

  130. Ich verstehe Trapp´s Hinweiß schon als Signal / Empfehlung, dass es jetzt in den entscheidenden Spielen darauf ankommt, Spieler mit (sehr / bekannt) hoher Einsatzbereitschaft auf den Platz zu stellen, also z. B. lieber Hard-Kohr statt Kamada…

    Insbesondere das Spiel in Bremen dürfte dann recht ruppig werden.

  131. ZITAT:
    “Ich verstehe Trapp´s Hinweiß schon als Signal / Empfehlung, dass es jetzt in den entscheidenden Spielen darauf ankommt, Spieler mit (sehr / bekannt) hoher Einsatzbereitschaft auf den Platz zu stellen, also z. B. lieber Hard-Kohr statt Kamada…

    Insbesondere das Spiel in Bremen dürfte dann recht ruppig werden.”</

    Also: Trapp, Chandler, Ilsanker, Hinteregger, Durm (Ndicka), Rode, Kohr, Fernandes, Gacinovic, Kostic, Silva?

  132. Realitätssinn scheint auch außerhalb von Frankfurt ein seltenes Gut zu sein:
    https://www.kicker.de/776166/a.....erschaetzt

  133. Danke jürgenpahl und Boccia. Funzt einwandfrei.

  134. Und auch danke an raideg. Hätte zwar wahrscheinlich den Laptop zum Explodieren gebracht aber der Wille zählt ;)

  135. Wo ist eigentlich Interview König FB abgeblieben ? Hat sich noch garnicht geäußert wie toll das alles in München “eigentlich” war, oder ?

  136. Beim nächsten Mal: Have tried truning it off and on again?

  137. BeinSein kann uns ja nochmal erklären, wie katastrophal die Situation der Eintracht eigentlich ist.

  138. Rasender Falkenmayer

    Andererseits soll so ein Kicker ja kicken und nicht reden, geschweige denn denken. Im Erfolgsfall schwätzen sie meistens auch Mist, bloß dann regt sich keiner auf.

  139. Ich hab immer am meisten Schiß, wenn die Aufstellung kommt,
    und mir dünkt, einige Spieler auch.

  140. ZITAT:
    “BeinSein kann uns ja nochmal erklären, wie katastrophal die Situation der Eintracht eigentlich ist.”

    Och nö, war nur schön, mal drei Jahre nicht zu zittern. Hab ich sehr genossen …

  141. Mal was anneres – ist es nur mir aufgefallen, oder hat auch der gute Silva ein Geschwindigkeitsdefizit?

    Am Samstag gegen den betagten Boateng regelmäßig das Laufduell verloren, ich hätte ihn deutlich schneller eingeschätzt…

  142. Kostic, Gaci und vielleicht DdC bringen das, was man schnelligkeit nennen kann, auf den rasen. sonst niemand.

  143. De Vadder auch.

  144. Wenn der Bock nicht gegen Freiburg umgestoßen wird dann gegen Wolfsburg und wenn er gegen Wolfsburg nicht umgetoßen wird dann gegen Bremen und wenn nicht gegen Bremen dann u.s.w. u.s.w.

  145. Am schnellsten ist immer noch der Ball.

  146. Günther Schmolz

    ZITAT:
    “Trapp sagt „Es kommt nicht auf das System an, sondern auf die Bereitschaft, alles zu geben.“ Heißt das, es geben nicht alle alles?”

    Könnte man auch so deuten, dass der Trainer ständig von irgendwelchen Systemen redet, statt “gehts raus und spielts fussball” bzw. “haut sie weg, egal wie.”

  147. Phrasen über Phrasen. Blablablabla….und das hört man jetzt noch bis Ende Juni vom Alpenhütti. Mann,Mann,Mann

  148. ZITAT:
    “Am schnellsten ist immer noch der Ball.”

    Genau, den müssense doch nur laufen lasse.

  149. “Wir wollen versuchen mit einem Sieg in die Woche zu starten.”

    Und ich will dann auch mal versuchen etwas weniger Schokolade und Kuchen zu essen…

  150. ZITAT:
    “”Und ich will dann auch mal versuchen etwas weniger Schokolade und Kuchen zu essen…”

    Schlechte Idee – eine Erkrankung mit Covid-19 geht einher mit Verlust des Geschmacksinns. Wenn man jetzt also täglich eine Schokolade isst und die schmecken kann, dann ist man gesund. Rund und g’sund.

  151. KlausBärbel, wie kommst Du eigentlich zu Deinem, sagen wir mal, ungewöhnlichen Namen? Oder heisst Du vielleicht in Wirklichkeit BärbelKlaus und bist eine Frau? Gibts hier irgendeine Verbindung zu einem Eintrachtspieler?

  152. Tropi. Opa.

  153. 157: Ich hab mich nach einem bekannten Hunnenkönig benannt…
    Gibt echt überhaupt keine Geschichte dazu, habe einfach vor dem ersten Kommentar hier einfach irgendwas eingegeben. Das Geschlecht tut ja eigentlich nichts zur Sache, aber natürlich gebe ich gerne den Hinweis, dass hier Klaus zielführender als Bärbel ist. Alles in allem also langweilig bis ziemlich enttäuschend.

  154. Nach mal schwarzwaldadler, warum heißen wir beide nicht mehr wwjoni?
    Sind wir Jekyll und Hyde? Oder nur schizofrene?

  155. ZITAT:
    “Nach mal schwarzwaldadler, warum heißen wir beide nicht mehr wwjoni?
    Sind wir Jekyll und Hyde? Oder nur schizofrene?”

    Ihr seid wahrscheinlich Merkelregimeklone und Eure verkauften Originale liegen im Keller von Bill Gates der mit euch Gehorsamkeitsserumsexperimente durchführt.

  156. Mit grabi4ever aus Forum sind wir Multiple Persönlichket. Hoho.

  157. Sag mal Mr. Boccia, woher kommt denn Dein sagen wir mal interessanter Nickname? Von dem gleichnamigen Spiel mit Kugeln?

  158. Übrigends is Geschäftsführer von Wagner Festspiele zurückgetrete. Das könne wir 3 mache. Komme ja auch von grüne Hügel.

  159. Bremen scheint eine Reise wert zu sein, oder gibt`s das überall?

  160. Boccia hat Cojones in selbe Größe. Daher Künstlername.
    Armer Murmel.

  161. Attila, was Du meinst, nennt sich Taschenbilliard. Anderer Sport.

  162. schwarzwaldadler

    https://www.tagesspiegel.de/po.....58488.html

    Die Bild beginnt Drosten zu verunglimpfen, er sollte sich binnen einer Stde zu einer, lt. Bild, falschen Studie zur Ansteckung über Kinder äußern, da er dann auf Twitter schrieb er habe besseres zu tun wurde es online veröffentlich.

    Schlimmer gehts nimmer

    mal bei Drostens Twitter Acount nachschauen, einfach unglaublich dieses Vorgehen.

  163. Drostne is unser Freund oder?

  164. ZITAT:
    “Die Bild beginnt Drosten zu verunglimpfen …”

    Schon falsch. Die Verunglimpfungen fingen mW gegen Mitte April 2020 an.
    https://bildblog.de/121365/wie.....-zerlegen/

  165. Ist schon ziemlich fade hier. Dabei waren die ersten
    10 Beiträge wirklich brillant. Die hatten wirklich alles. Witz, Geist, Kompetenz. Dann gings leider bergab.

  166. Auf welcher Seite steht Hendrik Streeck?

    Ist der bei den Guten? Und wer sind die Guten?

  167. ZITAT:
    “Ist schon ziemlich fade hier. “

    Greife der Herr Anwalt doch selbst zur spitzen Adlerfeder.

  168. Dazu brauch ich Muse. Vielleicht morgen um 5 Uhr 30

  169. ZITAT:
    “Dabei waren die ersten 10 Beiträge wirklich brillant. Die hatten wirklich alles. Witz, Geist, Kompetenz.”

    Ach was. das waren doch nur Nuancen.

  170. Erste Beiträge echt toll, besonders 2, 3 und meine 9.

  171. ZITAT:
    “Ah ja.
    https://www.youtube.com/watch?.....8eAZ55qIiQ
    :-)”

    Ja! So ungefähr sieht es momentan in mir drin aus, wenn ich Spiele der Eintracht schaue. :-)

  172. Ok Joni, das alles wird aber getoppt durch den von mir (Sorry) verlinkten Beitrag aus der 8. Vom Spannungsbogen müsste man den eigentlich von Anfang an auf sich wirken lassen, aber um es kurz zu machen, dass Finale beginnt so ab Minute 2:45. Ganz großes Kino.

  173. Hatt ich ned angeklickt. Sensationell. Die 8 ab 2.45 ist best e Beitrag ever.

  174. https://youtu.be/uu2VJCi3pdE
    Hier noma für alle zu faul zu hochgehene.

  175. Heut abend kommt “Fart aber Hair”.

    Da bin ich auch immer zu faul zum Einschaltene.

  176. ZITAT:
    “Attila, was Du meinst, nennt sich Taschenbilliard. Anderer Sport.”

    Schusch, Boccia ist ein italienisches Spiel mit Kugeln….

  177. Schusch, woher kommt denn Dein lieblicher Name? Vermute mal aus der Augsburger Puppenkiste, oder?

  178. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Attila, was Du meinst, nennt sich Taschenbilliard. Anderer Sport.”

    Schusch, Boccia ist ein italienisches Spiel mit Kugeln….”

    Ernsthaft? Ich bin mir sicher das hat er nicht gewusst. Er hält sich ja selten in Italien auf.

  179. Wird Zeit, dass sie endlich wieder mit den Chemtrails anfangen.

  180. Das muß diese neue Weltordnung sein.

  181. Wollte erst schreiben:
    Gefühlt hat Hadamar sein Internet Café wieder offen.
    Gehört sich aber net, hab ich vom Rasenden und WA gelernt bekommen.
    Also schreib ich’s net.

  182. ZITAT:
    “Amüsant heute Abend.”

    Wie verschieden die Geschmäcker sein können.

  183. ZITAT:
    “Wollte erst schreiben:
    Gefühlt hat Hadamar sein Internet Café wieder offen.
    Gehört sich aber net, hab ich vom Rasenden und WA gelernt bekommen.
    Also schreib ich’s net.”

    Was hab ich damit zu tun?

  184. Alibamboo, nun zu Dir. Finde den Namen äußerst interessant. Was hat Dich dazu bewogen? Was bedeutet er?

  185. @ 159 KB
    Viel Geschwurbel, verdächtig viel.

  186. Der RF hat mich letzte Woche „gerüffelt“ und du hast es mit +1 bestätigt.
    Smiley

  187. Wer verbirgt sich hinter dem Namen Hütter?

  188. ZITAT:
    “Der RF hat mich letzte Woche „gerüffelt“ und du hast es mit +1 bestätigt.
    Smiley”

    Da kann ich mich daran erinnern, an die +1 zum Beitrag von RF (hat der nämlich nur äußerst selten verdient, kannste rot anstreichen im Kalender…-). Aber der inhaltliche Bezug zu deiner #189 geht mir nicht auf, stehe wahrscheinlich auf der Leitung.

  189. Zebulon, was hast Du für einen Hintergrund? Ein griechischer Gott vielleicht?

  190. ZITAT:
    “Ist schon ziemlich fade hier. Dabei waren die ersten
    10 Beiträge wirklich brillant. Die hatten wirklich alles. Witz, Geist, Kompetenz. Dann gings leider bergab.”

    Ok, hier geht es um Speed und wunderbaren british Humor. A real piss take!
    Starring Tierry Henry and Jamie Carragher

    Das liebe ich wirklich an dieser gottverdammten Insel:

    https://www.youtube.com/watch?.....QmA9FpsbPM

  191. ZITAT:
    “Wer verbirgt sich hinter dem Namen Hütter?”

    Ein ambitionierter Trainer. Hat es bei der Eintracht leider nicht geschafft…

  192. “Es ist nicht gerade souverän, persönlich zu werden, wenn man sich intellektuell im Vorteil wähnt”

    Hätte nichts dagegen, wenn dieser Satz hier dauerhaft vermerkt wäre.

  193. Alter, grade gelesen, dass Concordia bedeutet “Göttin der Eintracht”. CE ist weiblich….

  194. Morgen, Kinder, wird’s was geben…

    … und wenn es 3 Punkte sind :)!

  195. ZITAT:
    “”Es ist nicht gerade souverän, persönlich zu werden, wenn man sich intellektuell im Vorteil wähnt”

    Hätte nichts dagegen, wenn dieser Satz hier dauerhaft vermerkt wäre.”

    Stimme zu. Zumal sich das mit dem intellektuellen Vorteil tatsächlich nicht selten auf das Wähnen beschränkt.

  196. schwarzwaldadler

    das ihr angesichts was Ramelow huete verkündet hat noch über Fussball redet,,,,,,,,,,,,

  197. schwarzwaldadler

    jeder sieht was passiert wenn die Regeln nicht einghalten werden, in der Gemeinde in Ffm, den Kneipen in Leer – wo Management udn BR nicht mehr beschulussfähig sind/ und Cuxhafen zweimal am WE über 40 Leute ohne Sicherheitabstand, die Schlachtbetriebe, die Unterkunft in FFM, soviele Brennpunkte gab es vorher nicht, Ramelow will die Maskenpflicht abschaffen und verbreitet somit das Virus auch in andere Bundesländer und mit den Infektionszahlen zu hausieren ist einfach einem Politiker unwürdig, wo wir alle wissen, das wir jede Menge Menschen hier haben, die das Virus in sich haben und ansteckend sind, ohne es zu wissen. und es dann auf andere geschächte Personen übertragen. Gerade in seinem eignem Bundesland ist Jena die Stadt die seit der Maseknpflicht dort als erstes eingeführt, lt. dem OB keine neu Erkrankungen hat, müsste Rameolw doch aufzeigen dass er falsch ist. Was will er damit der AFD und FDP in die Hände spielen, die er noch vor Wochen rügte. man man, man

  198. Oh Gott, anscheinend haben die Zombies den Blog übernommen,Joni, SWA und Attila das Niveau stürzt ab.

  199. schwarzwaldadler

    keine Kneipe in Leer, eine Gaststättte, sorry war in Rage.

  200. ZITAT:
    “Oh Gott, anscheinend haben die Zombies den Blog übernommen,Joni, SWA und Attila das Niveau stürzt ab.”

    tja, digital geht sowas halt nicht, obwohl wir wieder glücklos und deprimiert im keller weilen…..

    https://youtu.be/ON2Okx7H0I8

  201. schwarzwaldadler

    ZITAT:
    “Oh Gott, anscheinend haben die Zombies den Blog übernommen,Joni, SWA und Attila das Niveau stürzt ab.”

    mich stört das die miesnten icht die Virologen hören, sondern sich über die alten Freiheiten freuen, die aber bedeuten das man in den Tod rennt.

  202. schwarzwaldadler

    ich habe heute mit einem Unternehmer gesprochen und selbst der hat gesagt er hat die Verpflichtung die Gesundheit seiner MA mit aller Sorgfalt an erster Stelle zu betrachten auch ohne Corona, daher kommt im keiner mehr in die Firma bis das vorbei ist.

  203. An alle
    die an den unsinnigen “Maßnahmen” verzweifeln

    Mal wieder Wolf Biermann hören z.B. :

    Wolf Biermann – Ermutigung

    Albert, der ist doch ein alter Kumpel von uns ! Oder ?